lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.603 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.603 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Die Wahrheit über das „Massaker von Oradour“

Posted by Maria Lourdes - 22/10/2013

Reynouard,_VincentWir verdanken die Aufklärung über die Oradour-Lüge dem tapferen französischen Forscher Vincent Reynouard. Vincent Reynouard (* 18. Februar 1969 in Boulogne/Billancourt bei Paris) ist ein französischer Revisionist. 

Anhand umfangreicher Akten, Dokumente sowie gründlicher Feldforschung, kann der junge französische Wissenschaftler nachweisen, dass das „Massaker von Oradour“ mit über 600 ermordeten Frauen und Kindern weder der deutschen Wehrmacht noch der Waffen- SS angelastet werden kann. In Frankreich darf der Verfasser „Oradour“ nicht mehr betreten.

Reynouard wurde zu mehreren Jahren Gefängnis verurteilt, weil er die Oradour-Lüge publizistisch und filmisch an die Öffentlichkeit brachte. Alle gesitteten Deutschen denken an dieser Stelle den so grauenhaft ermordeten deutschen Soldaten und erklären sich mit dem heldenhaften Franzosen Vincent Reynouard solidarisch und danken diesem Helden der Neuzeit aus tiefstem Herzen. Noch kann in Deutschland die Wahrheit über Oradour veröffentlicht werden. Die Wahrheit über Oradour – Reynouard, Vincent

Bundespräsident Gauck huldigt der Oradour-Lüge und gedenkt der Mörder.

Am 4. September 2013 besuchte Bundespräsident Joachim Gauck jenen Ort in Frankreich, der beispielhaft für die grauenhaften Verbrechen kommunistischer Partisanen an deutschen Soldaten steht. Was mit den unschuldigen deutschen Soldaten gemacht wurde, ist so grauenhaft, dass man es kaum in Worten ausdrücken kann. Dieses Partisanen-Verbrechen an Deutschen entzieht sich jeglicher menschlicher Norm, es war einfach nur barbarisch und abscheulich.

Aber der „Gauckler“ gedachte nicht den deutschen Opfern, sondern weinte um die entmenschlichten kommunistischen Partisanen-Mörder. Spätere deutsche Generationen werden sich mit Ekel und Abscheu an diesen Mann erinnern, wenn sein Name in den Geschichtsannalen auftaucht. Alle Wissenden und anständig gebliebenen Deutschen ekeln sich schon heute beim Anblick seines würdelosen Auftretens in Oradour-sur-Glane. 

gauck_in_oradourWerden sich künftige Generationen an Gauck als ein Mann der deutschen Schande erinnern. „Warum löschten die deutschen Soldaten damals dieses Dorf aus“, wollte Gauck von Robert Hébras wissen. Dieser antwortete ihm kaltblütig: „Die haben das einfach so gemacht.“ Gauck hätte sich kundig machen können, wäre nicht auf Aufklärung eines ehemaligen Partisanen angewiesen gewesen.

OradourLothar Greil: „GLORIA MUNDI“Invasion 1944: letzter Großkampf gegen Feind und Verrat – Der toten Deutschen Tatenruhm (Auszug Seite 314) Dieses Buch zeigt den deutschen Soldaten wie er wirklich wahr,  korrekt, pflichtbewusst und bedingungslos kämpfend!

Am 8. Juni 1944 überfielen rund 2000 Partisanen – darunter Sowjetrussen, Polen, Rotspanier und ehemalige kommunistische Interbrigadisten – die im Tal der Correze gelegene Kleinstadt Tülle.

Nach anfänglichem Widerstand ergab sich die in einer Kaserne eingeschlossene Standortbesatzung – der Stab eines deutschen Sicherungsbataillons (Sich.-Rgt. 95) und zwei aus älteren Männern bestehende Landesschützen-Kompanien. Die nunmehr Wehr- und Waffenlosen wurden von den Partisanen in entsetzlicher Weise abgeschlachtet.

Der französische Oberst Henri Frenay berichtete später in der Pariser Revue„Monde Nouveau-Paru“ darüber:

„Dabei wurde festgestellt, dass die deutschen Soldaten, die in der Garnison gelegen hatten, nicht gefangen genommen, sondern hingerichtet worden waren, und was noch schlimmer war, man fand ihre Leichen schwer verstümmelt: Glieder abgeschnitten, Spuren von Schlägen und Verletzungen usw. Kein einziger war mehr am Leben…“

Ergänzend dazu der Bericht des Kommandeurs des SS-Panzergrenadier- Regiments „Der Führer“ (SS-Panzer-Division „Das Reich“), Obersturmbannführer Otto Weidinger: 

„Nach Augenzeugenberichten von Tülle-Einwohnern waren die Maquisards mehrere Male über die deutschen Soldaten mit Lastwagen hinweggefahren und hatten sie teilweise geschleift, so dass die deutschen Soldaten bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt wurden. Den Soldaten waren die Geschlechtsteile abgeschnitten und in den Mund gesteckt worden. Begleiterinnen der Maquisards hatten die Toten mit Kot und Urin besudelt … In einer Art Blutrausch hatten die Maquisards ein Feuer entzündet und mit Wein eine entsetzliche Orgie gefeiert, bei der sie u. a. mit den deutschen Stahlhelmen zwischen den Leichen Fußball gespielt, gesungen und getanzt haben. Bei diesem grausigen Fund wurde festgestellt, dass die Toten viele Durchschüsse, zahlreiche schwerste Quetschungen und Gliederverrenkungen aufwiesen. An der Friedhofmauer in Tülle wurden außerdem zehn oder zwölf deutsche Soldaten erschossen aufgefunden“.

Nach Wiedereinnahme des Städtchens Tülle – die SS-Panzeraufklärungsabteilung 2 hatte dabei 9 Tote und zahlreiche Verwundete zu beklagen – wurden mit Hilfe der französischen (!) Ortsbehörden 120 Mörder und Mordhelfer aus den Reihen der gefangenen und ortsfremden Partisanen dingfest gemacht und vor ein Standgericht gestellt. Über 99 Maquisards verhängten die Richter im Einklang mit dem international anerkannten Kriegsrecht das Todesurteil.

Westlich von Tülle massakrierten kommunistische Banditen am 9. Juni 1944 vier in Gefangenschaft geratene Feldgendarmen. Und noch am gleichen Tag erschossen Partisanen zehn Kilometer nördlich von Tülle in einem Wäldchen bei Naves 62 deutsche Eisenbahner und Sanitätssoldaten. Seinem Bataillon (III./SS-Panzergrenadier-Regiment 4) allein vorausfahrend, fiel Sturmbannführer Helmut Kämpfe bei La Bussiere in die Hände der Maquisards und erlitt nach unmenschlicher Folterung in der von Partisanen beherrschten Ortschaft Oradour-sur-Glane den Flammentod.

Noch unter dem Eindruck der geschilderten Ereignisse im Raum von Limoges stieß der Kommandeur des I. Bataillons (SS-Panzergrenadier-Regiment 4), Sturmbannführer Diekmann, auf der Suche nach Sturmbannführer Kämpfe an der Spitze der 3. Kompanie kurz vor Oradour auf die Leichen ermordeter deutscher Verwundeter. Nachdem schließlich wenig später der verstümmelte Körper eines deutschen Offiziers gefunden wurde, drang die Kompanie gegen Feindwiderstand in die Ortschaft ein. Diekmann ließ die Häuser durchsuchen. Fast alle Gebäude enthielten Waffen- und Munitionslager.

Im Sinne der einschlägigen Befehle des Oberbefehlshabers West vom 3. Februar und 8. Juni 1944 sowie des LXVI. Reserve-Armeekorps vom 8. Juni 1944 ordnete Diekmann die Erschießung der aufgegriffenen Maquisards und die Niederbrennung der Häuser an.

Nichtsahnend, dass auch die Kirche ein Waffen- und Munitionsdepot enthielt, evakuierten die deutschen Soldaten alle unbeteiligten Zivilisten – darunter Frauen und Kinder – dorthin. Plötzlich explodierende Munitions- und Sprengstoffkisten führten jedoch zur Katastrophe.

Die Kirche brannte gänzlich aus. Nur wenige der Unglücklichen konnten von deutschen Soldaten unter Einsatz ihres Lebens gerettet werden. Angaben aus der französischen Bevölkerung zufolge hatten kommunistische Exilspanier, die sich in der Kirche versteckt gehalten hatten, ohne Rücksicht auf die hier isolierten Menschen eine Sprengladung gezündet, um ihre Flucht zu verschleiern und das Depot dem Zugriff der Deutschen zu entziehen. (Quelle: Lothar Greil: „GLORIA MUNDI“ Seite 314)

Die Große Schriftstellerin, Savitri Devi Mukherji, die in Adolf Hitler die Verkörperung eines hinduistischen Gottes sah, reiste 1946 aus dem fernen Indien an, um aus dem Untergrund heraus, im besetzten Deutschland Aufklärung zu betreiben.

Es war heldenhaft, aber die tapfere Frau endete im Gefängnis für politische Gefangene in Werl (unter englischer Verwaltung) und musste mit der Todesstrafe rechnen. Savitri hatte schon damals im Zuge ihrer Recherchen den wahren Sachverhalt von Oradour herausgefunden und in ihrem weltberühmten Buch (Gold in the Furnace, geschrieben im Gefängnis von Werl 1949, hier gratis) erwähnt.

Das Buch erscheint übrigens in wenigen Wochen in der deutschen Übersetzung bei Concept Veritas. Die entsprechende Buchpassage lautet:

„. . . Es gab manchmal Vergeltungsaktionen, die von den Deutschen in den besetzten Ländern durchgeführt wurden. Aber warum befahl man sie? Ich werde mich darauf beschränken, nur ein Beispiel zu erwähnen, das schon an sich so selbstredend ist, dass jeder Kommentar dazu überflüssig wäre – das Beispiel der Vergeltung in Oradour in Zentralfrankreich. Eine Begebenheit, die bis zum Schlechtwerden (ad nauseaum) von den Feinden des Nationalsozialismus in der ganzen Welt als ein Haupt-„Nazi“-Greuel propagiert wurde. Ich hörte zuerst davon in Indien, dann sah ich die Ruinen von Oradour auf der Leinwand in Island im Rahmen der Nachrichten, die vor dem Hauptfilm in einem Filmtheater der „Alliance Francaise“ 1947 gezeigt wurden. Aber man hatte mir schon 1946 in Frankreich von der wirklichen Grausamkeit berichtet, die in dem weit bekannten Dorf begangen worden sei…

…Ich habe es bereits erwähnt: 12 deutsche Offiziere waren langsam in einer riesigen Weinpresse zu Tode gedrückt worden, unter dem teuflischen Gejauchze von etwa 200 bis 300 perversen Anwohnern. Die Beine der Offiziere wurden zuerst zerdrückt, da sie aufrecht standen. Einige lebten noch, als die Stahlzähne sich in ihren Oberkörper fraßen – und endlich ihrem Martyrium ein Ende bereiteten. Diese zwölf Männer wurden nicht auf derart grausame Weise getötet, weil sie den Einwohnern des Ortes oder andern Franzosen etwas Schlimmes getan hätten. Sie wurden auf diese Weise zu Tode gemartert aus dem einen Grund, weil sie Offiziere der deutschen Wehrmacht waren – verhasste „Nazis“….

…Ist es da ein Wunder, dass das Dorf nach dieser Greueltat bestraft wurde? Es würde eine Schande gewesen sein, wäre dies nicht geschehen. Man weiß von den schrecklichen Vergeltungsmaßnahmen der Briten gegen die Inder wegen deren Ausschreitungen während des indischen Unabhängigkeitskrieges 1857. Man braucht aber gar nicht soweit zurückzugehen, dies geschah auch während der Störaktionen in den letzten 20 Jahren. Hätten die Inder nicht zwölf Offiziere, sondern nur einen einzigen britischen Soldaten so behandelt, wie die Franzosen jene unschuldigen Deutschen behandelt haben, hätte die britische Armee nicht nur ein Dorf, sondern eine ganze Provinz ausgelöscht. . .“

Quellen und Linkverweise: globalfire

Die Wahrheit über Oradour – Reynouard, Vincent – Anhand umfangreicher Akten, Dokumente sowie gründlicher Feldforschung kann der junge französische Wissenschaftler nachweisen, dass das „Massaker von Oradour“ mit über 600 ermordeten Frauen und Kindern weder der deutschen Wehrmacht noch der Waffen- SS angelastet werden kann.  hier weiter

Entschieden Verrat und die Angst vor Hitlers Bombe, wie unsere Welt heute aussieht? Seit über 60 Jahren schweigt die Geschichtsschreibung über die brisanten Hintergründe und Folgen der Invasion in der Normandie im Sommer 1944. Nun wird dieses Tabu gebrochen. Friedrich Georg deckt die dunkle Seite der »Befreiung Europas« auf: 

  • Warum landeten die Alliierten am 6. Juni 1944 nach jahrelangem Zögern in größter Eile und unter Inkaufnahme extremer Risiken in der Normandie?
  • Hatten die Deutschen das größte Kriegsgeheimnis der Alliierten geknackt?
  • Gibt es überzeugende Hinweise auf eine gut organisierte Verschwörung von hohen deutschen Offizieren mit dem Ziel eines alliierten Invasionserfolgs?
  • Welche Rolle spielten Admiral Canaris, Feldmarschall Rommel und der spätere NATO-Oberbefehlshaber Hans Speidel wirklich?
  • War die Angst der Amerikaner vor Hitlers Atombombe berechtigt? hier weiter

Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945 – Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. Es ist der große Verdienst des Kanadiers James Bacque, dieses Schweigen gebrochen und der Welt gezeigt zu haben, in welchem Ausmaß Deutsche im Zweiten Weltkrieg und danach auch Opfer waren. hier weiter

Die Wahrheit zu sagen ist ein revolutionärer Akt! Trotz weitverbreiteter Unzufriedenheit dominieren in der heutigen westlichen Welt Apathie und Lähmung. Der gegenwärtige wirtschaftliche Zusammenbruch wurde von Politikern und multinationalen Konzernen im Auftrage Rothschild’s bewusst herbeigeführt. Sie stehen für eine tyrannische Neue Weltordnung und sind entschlossen, uns alle zu versklaven. Das ist leider Fakt… und… man bedenke! Nur die Wahrheit zu sagen, ist bereits ein revolutionärer Akt! hier weiter

Auf ein Wort – Eine Reise zum Gipfel der Philosophie – ist ein gigantisches Werk, einmalig und absolut ein Meisterwerk, das seinesgleichen sucht. Für jeden der sich Fragen stellt, um zur Wahrheit zu gelangen, um endlich den Schleier des Nebels zu lüften um hinter die Kulisse des eigentlichen Daseins zu blicken, ist dieses Buch ein absolutes Muss. hier weiter

76 Antworten to “Die Wahrheit über das „Massaker von Oradour“”

  1. Die drei Herrschaften stehn in brüderlicher Freimaurerkette zusammen und inszenieren sich dergleichen noch im Bild.

    Deutlichere Freimaurersignale in der Presse gehn kaum.

    Was kann man von diesen degenerierten Gestalten anders erwarten.

    Lügen,Lügen,Lügen

  2. Christian said

    Gauck ist meiner Meinung nach ein einfacher Trickser……….so einen schlechten Menschen in diesem Amt spricht nicht gerade f. Deutschland………….und angeblich ist Deutschland eine Demokratie………aber solch einen Typen wollte sicher nur eine Minderheit.

    • jackcot said

      Den IM-Larve haben „sie“ voll im Griff. Der frisst ihnen aus der hohlen Hand. Und, wenn er nicht „spurt“, können sie ihn noch leichter „hochgehen“ lassen als seinen Vorgänger. Nur Antitypen … Wie lange noch …?

  3. Friedland said

    Die Verschärfung der Kriegslage in Frankreich ab 1943

    Fritz Hesse schreibt bezüglich der Unterstützung der resistance durch die Engländer: …“Seit Jahren hatte der englische Geheimdienst bereits in London in der sogenannten >Pariotic School< hierfür geeignete Persönlichkeiten zu Partisanenkämpfern ausbilden lassen. Die Engländer gingen hierbei mit äußerster Skrupellosigkeit vor. Um den gewünschten Erfolg der Sabotage zu erzielen, wurde den als Fallschirmspringern abzuwerfenden Agenten ein Kampfkodex beigebracht, der an Gewissenlosigkeit nicht zu übertreffen war.
    Die von den Enländern abgeworfenen Fallschirmspringer waren nichts anderes als dressierte Mörder, die gelehrt worden waren, daß jedes Mittel, Gift, Dolch, Pistole und jede Art von Sabotage, erlaubt war, um das gesetzte Ziel zu erreichen. Irgendwelche Regeln, wie man sie in der normalen Kriegsführung hat, gab es für diese Horden nicht mehr, die heimtückisch, als Zivilisten verkleidet, die französische Bevölkerung zum Widerstand gegen den eingedrungenen Feind aufstachelten und durch Gewalttaten jeder Art hierfür die Voraussetzungen schufen. Gegen diese organisierten, vom Himmel herabfallenden Mörderbanden konnte die Abwehr nur darin bestehen, daß man sie mit den schärfsten Mitteln bekämpfte. Die Erlasse Hitlers, wonach Fallschirmspringer, die in Zivil absprangen, mit dem Tode zu bestrafen und Sabotageakte auf das schärfste zu ahnden waren, hatten also sehr wohl eine verständliche Begründung…".
    F. Hesse, Das Vorspiel zum Kriege, 1979

    • Danke Friedland, sehr guter Hinweis!

      Gruss Maria Lourdes

      • Als wichtiges Detail möchte ich die ersten Wochen der Invasionsfront-Kämpfe nennen, hier fiel etwas besonders auf, das Hinschlachten (buchstäblich) von wehrlosen dt. Schwerverwundeten, die per Sankas zum HVP oder ins Lazarett gebracht werden mußten! Sie konnten aufgrund der Überlegenheit an der Front nicht mit Bedeckung zurücktransportiert
        werden, weil jeder kampffähige Soldat an der Front gebraucht wurde. Also wurden diese Transporte eine leichte Beute für barbarische kommun. Partisanen, die die wehrlosen, nur von Fahrer u. Beifahrer – als Sanitäter nur mit Pistole bewaffnet – samt ihren Begleitern erbarmungslos ermordeten! Und wenn dies nicht zutraf, dann konnten sie auch von angloamerik.Schlachtfliegern (Thunderbolt oder Mustang) bei gutem Flugwetter vernichtet werden, das Rote Kreuz
        auf dem Fahrzeug interessierte die christlichen Befreier in der Kanzel wenig!
        Die Kämpfe waren ja sehr heftig, vor allem die blutjungen Soldaten der SS-Div. „Hitlerjugend“ hatten viel zu viele Ausfälle, aber auch bei „Das Rech“ oder den normalen Divisionen waren entsetzliche Ausfälle zu beklagen, vor allem durch die alliierte Lufthoheit, dt. Flieger gab es nicht am Himmel. Bewegungen der dt. Verbände waren nur bei Nacht
        oder wenn am Tage – nur bei starker Bewölkung möglich, wo keine fdl. Flugbewegungen zu erwarten waren.
        meine Vermutung ist, daß Stf (Major) Dieckmann den Freitod suchte, nachdem er von einem Kriegsgerichtsverfahren gegen ihn erfahren hatte.
        Ehre für Herrn Reyounard, in einer anderen Welt ist ihm ein hoher deutscher Orden sicher, nieder mit unseren Volksverrätern, die unbeeindruckt weiter lügen! Ich muß noch hinzusetzen, daß leider auch die „Junge Freiheit“.die ich ab jetzt wieder „Junge Feigheit“ nenne, wie alle anderen „Organe“ keine Berichtigung in der Berichterstattung über Oradur gebracht hatte! Welch eine Schande!
        Herzliche Grüße an Maria, tausenddank für ihre Arbeit!

        • Ein toller Kommentar, danke dafür Nonkonformer!

          Gruss Maria Lourdes

        • die „Junge Freiheit“ ist opportun geworden und biedert sich der AfD an. Sie haben meine Kommentare zur AfD nicht veröffentlicht.

          Stein des Anstoßes: http://www.rolfschendel.com/wem-nuetzt-die-alternative-fuer-deutschland-afd/

          • Verzeihung, Gerswind, möchte nicht oberleherhaft erscheinen, aber dieser Einwand muß genannt werden: die „Junge Feigheit“ ist nicht opportun geworden, sondern sie ist es schon lange gewesen, mindestens seit sie den Prozeß gegen das NRW-VERFASSUNGSZERSTÖRUNGSAMT GEWONNEN HAT, seither darf sie nicht mehr vom VS beobachtet werden, seither – seit etwa 10 Jahren – schleimt sie sich bei unseren „Kapos“ ein! Der einzig wohltuende Mitschreiber dort ist gegenwärtig der ehrenwerte Hans-Joachim von Leesen, nur seinetwegen lohnt es sich noch dieses Blatt zu lesen! Ihr Beitrag über die AfD bzw. dessen Nichtabdruck paßt genau ins Bild, das Verschweigen der Wahrheit über Oradur, die seinerzeitige einspaltige Berichtsverhinderung über das Unrecht an Horst Mahler, ohne dessen Überschreiten der Höchststrafe von 5 Jahren zu bemerken, ist ein weiterer Punkt. Dann lies man eine Dan Diner höchst vernebelnd und „relativierend“ über Verbrechen an Deutschen durch die Siegermächte bramarbasieren, na ja, und so weiter, und so fort!
            Zur Erklärung des Begriffs „Kapo“: unsere führenden Politiker sind ebenso den Besatzern (Kl-Leitern) unterworfene Mithäftlinge im immer noch besetzten und (heimlich) unterworfenen Kolonialgebiet der VSA, sie, die Kapos, machen für die Besatzer die Drecksarbeit an ihren Mitgefangenen! Sie, die Kapos, unterjochen uns, in dem sie uns belügen und täuschen, betrügen, uns klein halten, genauso wie die Kapos im KL ihre Mithäftlinge! Die SS-Männer durften einen Gefangenen nicht einmal anfassen, das hatten sie aber auch nicht nötig, denn die Kapos schlugen oder ließen einen besondes kräftigen Häftling schlagen, dieser Schläger, also ein Krimineller, wurde dafür mit von anderen gestohlenem Essen herausgefuttert. Tja, da haben wir auf anderer Ebene eine perfide Nachahmung in unserem „System“, aber so ist es!

    • jackcot said

      Das „perfide Albion“, die Giftwurzel vieler Uebel dieser Welt.
      Es gibt nur noch eine, die noch giftiger ist!

  4. garlic said

    Jugoslawien als Beispiel für alliierte Verbrechen gegen die Menschlichkeit während des Krieges

    Diese Tatsachen müssen veröffentlicht werden, damit das Gleichgewicht des moralischen Rechtsbewußtsein, das in den Deutschen durch jahrzehntelange Hetze und Lüge ins Wanken geraten ist, wieder hergestellt werden soll.

    Gerade während des Krieges beginnen alle Alliierten Verbrechen, die als solche nicht anerkannt, geschweige denn je gesühnt worden sind. Es gibt diesbezüglich genügend Material, um Bibliotheken zu füllen. Wir müssen uns auf einige Beispiele dieser vor allem gegen die deutsche Zivilbevölkerung gerichteten Greueltaten beschränken.

    http://fresh-seed.de/2013/jugoslawien-als-beispiel-fur-alliierte-verbrechen-gegen-die-menschlichkeit-wahrend-des-krieges/

    • pebbles said

      @Garlic

      Danke für’s Erinnern. Diese „Ecke“ wird sonst immer vergessen.

      • garlic said

        Hier ist der I. Teil
        Ausschnitt von „Die Deutschen werden >befreitBefreiung der DeutschenBefreier< selbst kaum benutzten, sahen sie die Deutschen doch als Besiegte und Unterworfene an – ging ebenfalls alles andere als friedlich oder human vor sich. Die millionenfachen Dramen und Schicksalsschläge, unter denen die einzelnen Menschen zu leiden hatten, können nicht allesamt dokumentiert werden. Aber das Dokumentieren von Einzelschicksalen läßt Rückschlüsse zu, was in den Menschen vorging, die sich der Befreiung ausgesetzt sahen: »In den Wäldern um Berlin hängen Leichen an den Bäumen. Andere wieder, Männer, Frauen und Kinder stürtzten sich in die Flüsse. Hunderte von Leichen strömten kontionuierlich die Elbe und die Oder ab.«[146] Ebenso gespenstisch sah es in Österreich aus. Dort waren die Parkbänke und Fußgängerwege voll von Leichen: Greise, Frauen, Kinder, alles keine Parteibonzen, keine Kriegsverbrecher. Einfach Menschen, die angesichts des Friedens – der Befreiung! – keinen anderen Ausweg sahen, als sich selbst das Leben zu nehmen.

        http://fresh-seed.de/2013/die-deutschen-werden-befreit/

  5. GvB said

    Einfach nur widerlich dieser ..dahingestellte Hochverräter GAUCK!
    Eine evangelische lügnerische Labertasche.

  6. goetzvonberlichingen said

    Der Artikel ist sehr wichtig um dem offiziellen BRD-Lügen ein für allemal entgegenzutreten,
    Ob Kathyn, Dresden, Rheinwiesenlager und Oradour, es gibt zuviele Ereignisse, die endlich geradgerückt werden müssen.

  7. KRIEGSVERBRECHEN UND PARTISANENKRIEG IM VÖLKERRECHT.
    von Prof. Dr. Franz W. Seidler

    Völkerrechtliche Bestimmungen für den Partisanenkrieg.

    Zu den eindeutigen Formulierungen der Anlage zum Haager Abkommen über den Landkrieg gehörten erstens der Art. 1 mit der Festlegung des Kombattantenstatus
    nach den vier Kriterien a) Verantwortlichkeit des Führers, b) äußeres Abzeichen c) offen zu tragende Waffen d) Beachtung der Gesetze und Gebräuche des Krieges.
    Wer die Bedingungen – alle ohne Ausnahme – nicht beachtete, hatte keinen Anspruch auf eine völkerrechtskonforme Behandlung, z.B. auf den Status als Kriegsgefangener, wenn er in die Hände des Feindes fiel. Er stand außerhalb der
    Rechtsordnung und war als Freischärler nach Kriegsbrauch, d. h. nach Gewohnheitsrecht, auf Gedeih und Verderb dem Sieger ausgeliefert. Zweitens war wichtig: Art. 43 bestimmte, daß nach der Besetzung eines Gebietes die gesetzmäßige Gewalt in den Händen der Besatzungsmacht lag, die die öffentliche
    Ordnung und das öffentliche Leben wiederherzustellen und aufrecht zu erhalten hatte. Die Bevölkerung war zu Gehorsam verpflichtet.
    —————————

    Geiseln wurden „dem dem Täterkreis nahestehenden Personenkreis“ entnommen, z.B. Mitbewohner, Gesinnungsgenossen. Man hoffte auf Abschreckung.

    Die von den Nürnberger Gerichten nach dem Krieg akzeptierte Quote von zehn Geiseln für einen erschossenen Soldaten wurde teils unterschritten, teils überschritten.

    Oft richtete sich die Zahl der getöteten Geiseln nach der Zahl der verfügbaren Personen. Vorzugsweise wurden politische Häftlinge, Kommunisten, Juden und wegen Delikten
    gegen die Wehrmacht zu Haftstrafen Verurteilte erschossen.
    Nach der alliierten Invasion am 6.6.1944 begann in Südfrankreich schlagartig der Aufruhr. Starke deutsche Verbände waren gebunden, um die lebenswichtigen
    Verbindungslinien zwischen der Atlantik- und der Mittelmeerfront freizuhalten. Im Zentralmassiv wurde mit „äußerster Schärfe und ohne Nachsicht“ gekämpft. Dort kamen insgesamt 7.900 Partisanen im Kampf um und 4.800 wurden dem
    Sicherheitsdienst (SD) „zur weiteren Behandlung“ übergeben.
    Nach der Invasion bemühten sich die französischen Partisanen, die sich jetzt Forces Françaises de l´Interieur nannten, um die Anerkennung als Kombattanten. Die deutsche Seite lehnte dies im Juni 1944 ab, weil diese „Terroristen“ weder uniformiert waren, noch die Waffen offen trugen. Um die Anerkennung zu erreichen,griffen die Partisanen zu Repressalien. Deutsche Kriegsgefangene wurden als Geiseln ausgegeben, obwohl die Haager Landkriegsordnung dies ausdrücklich
    verbot, und in mehreren Fällen erschossen, bis das Deutsche Reich in größeren Verbänden kämpfenden, uniformierten Partisanen den Kombattantenstatus
    zuerkannte.

    http://www.danubia.de/media/Inhalt/PDF/prof_dr_franz_seidler.pdf

  8. PflichtVideo für jeden WahrheitsSucher.

    In der glühenden Lava des Hasses – Teil1

    Die Nachkriegsverbrechen der Jugo-Titopartisanen in Kärnten und Slowenien

    Andreas Mölzer, Autor und Regisseur mehrerer Film- und Fernsehdokumentationen
    Zuletzt „In der glühenden Lava des Hasses – die Verbrechen der Tito-Partisanen zwischen Karawanken und Hornwald“ (2002)

    Mehr von Andreas Mölzer
    Mitglied des EuropaParlaments
    http://wp.me/p1jBXi-H8

  9. UsH said

    Habe etwas ähnliches vor 2 Jahren aus Norwegen gehört, wo ein Soziologe das allseits bekannte Massaker am Inari-See recherchieren wollte und bei den Sami, den Ureinwohnern, niemanden finden konnte, der es hätte bestätigen können. Auch nicht bei den Alten.
    (Das heißt nicht, daß „nichts“ dergleichen stattgefunden hätte. Die Koinzidenz indes mit dem Oradour-Geschehen läßt aufhorchen und anschließend tief blicken.)

  10. Es wird noch darauf hingewiesen, daß Vincent reymourd nach Bekanntgabe seiner Forschungsergebnisse die Stadt Oradour sur Glane nicht mehr betreten darf!

    Das also ist die Antwort der Demokraten, deren politischer Spielraum täglich mehr schwindet……

  11. Und hier nochmal unsere Freunde, die wahren Freunde einer freien Menschheit:

  12. Fine said

    Thema „BUNDESPRÄSIDENT“

    Die meisten Menschen mit der Staatsangehörigkeit DEUTSCH© glauben, daß sie in der Bundesrepublik Deutschland leben und bei der Bundestagswahl 2013 das Staatsoberhaupt des Deutschen Volkes in freier, allgemeiner und geheimer Wahl bestimmt haben. Siehe auch das Schreiben des Bundesministeriums des Inneren vom
    13. November 2011

    1. Handelt es sich um eine Listenwahl, und selbst die Direktkandidatur von Ex-FDJ-Sekretärin Angela Kasner (SED) in einem künstlich erzeugten Wahlkreis – speziell für Exkommunisten – ist keine Personenwahl

    2. Wurde die Kandidatin von der Einheitspartei Partei Deutschlands(CDU) von Kadertruppen vorher bestimmt

    3. Ist die Bundeskanzlerin die Geschäftsführerin des Rechtsnachfolgers der Verwaltung des Alliierten Wirtschaftsgebietes im Alliierten Kontrollgebiet Deutschland

    4. ***Simuliert der Bundespräsident das repräsentative Oberhaupt der Bundesversammlung; der Titel Bundespräsident ist also eine geschickte Täuschung des Deutschen Volkes;
    die Alliierten zwingen den Bewohnern des Bundesgebietes somit ein Surrogat jüdischer Märchenstunden auf. ***

    5. Spielt es gar keine Rolle, welche Partei ein Wähler auf dem Schmierzettel ankreuzt, oder ob ein auf einer öffentlichen Liste eingetragener Wahlberechtigter der Wahl fernbleibt, wie insgesamt 30 Prozent.

    Bei jeder Wahl, die den Staat BRD simulieren soll, steht das Ergebnis vorher fest: BUNDESKANZLERIN MERKEL

    • @ Finchen

      Mir ist die Information zugegangen, daß 2014 geschulte Typen Nachts überall in jedem Dorf, in jeder Stadt Häuser, Zäune, kurz sämtliche Gegenstände des öffentlichen Lebens mit Pestiziden besprüht werden sollen , sodass bei Körperkontakt dadurch Krankheiten sugelöst werden sollen!

      Daß nur mal ans Info kurz vorweg!

      • spöke said

        Adler du weißt doch….
        Was uns nicht kaputt macht, macht uns nur noch härter.
        Es soll ja auch Shlomos geben die die weißen Pellets lutschen.

      • Fine said

        Die „geschulten Typen sollen mit Pestiziden besprüht werden“? 😯

        Nu, wer sich dann noch in dieser *udenrepublike aufhält; ich meine, weil er/sie das WILL – nicht weil er/sie MUSS!

      • trojaner72 said

        Bei uns läuft gerade masiv Werbung das Rauchen aufzugeben im Radio. Würde mich nicht wundern, wenn die meinen guten Pueblo Tabak, der ja nur mit Wasser befeuchtet wird nun mit dem Kühlwasser aus Neckarwestheim 🙂 und die Raucherkrebsrate in den nächsten Monaten drastisch ansteigen wird.

    • goetzvonberlichingen said

      „Bundeststadt“ BONN>
      Warum muss der Bunzelpräser ab und zu ein „Fest “ in der Villa Hammerschmidt veranstalten?
      Er geht dann mal in ein Nebenzimmer wenn draussen gefeiert wird (mit vorsortierten , überprüften Gästen) und unterschreibt ein wichtiges Papierchen, „Gesetz“ etc.
      BONN und der Sonderstatus…Bonn ist BRiD-Verwaltungszentrum.Immer noch.G’schäftsführend…
      Naja, und das Villa muss ja auch mal geheizt, bewohnt werden. Wir hamm’s ja ….

  13. Schmitti said

    Moin Moin alle zusammen!!

    Und nicht zu vergessen – was unsere angeblichen Freunde, welches die Scheinpolitiker mit wachsender Begeisterung huldigen – es völlig egal ist, was der Feind mit Wehrmachtssoldaten in den Rheinwiesenlager veranstaltet hatte.

    Amerikanische Vernehmungsoffiziere ließen in viele Fällen deutsche Kriegsgefangene tagelang hungern, mit Fäkalien übergießen, Säcke über die Köpfe stülpen, dann auf sie einschlagen, um sie für die Verhöre weich zu bekommen. 😦

    Im „Malmedy – Prozess“ wurden den angeklagten deutscher Kriegsgefangen Holzkeile unter die Fingernägel getrieben oder die Hoden zerquetscht um die zu “Geständnissen“ zu zwingen.

    Die US – Militärbehörde verbot, Verpflegung und Zelte aus Wehrmachts- und U-Depots in den Gefangenenlagern zu verteilen, untersagte, die Bereitstellung von Trinkwasser und Nahrungsmittel für die deutsche Bevölkerung, befahl den helfenden Zivilpersonen die Lebensmittel abzunehmen und zu vernichten.

    Die Folgerung, daß die Deutschen den Krieg allein verursacht und damit Vertreibung und das Elend ab 1945 selbst verschuldet hätten, ist historisch unhaltbar. Die Ursachen des Zweiten Weltkrieges beginnen mit den europäischen Auseinandersetzungen, die zum Ersten Weltkrieg führten und setzten sich mit der gnadenlosen Art fort, in der die damaligen Sieger dem deutschen Volk in Versailles erst die Alleinschuld am Kriege zuschoben und es dann ausgeplündert haben und gehen bis zum Danziger – Streit und der Diskriminierung und Drangsalierung der deutschen Minderheit in Polen.

    Das Leid von 16 Millionen Bürger während der Verbreibung, von elf Millionen deutschen Männern in der Kriegsgefangenschaft und der Tod von weit über 16 Millionen Bürgern unseres Landes nach dem 8. Mai 1945 ist zu bedeutend, als daß es eben der Erleichterung derer, die sich praktisch befreit sahen, von damals an diesem Tag verschwiegen werden dürften!

    http://mcexcorcism.wordpress.com/2012/01/28/rheinwiesenlager-massenmord-an-deutsche-nach-kriegsende/

    Mit deutschem Gruß

    • Fine said

      Nun geben „die“ sich tagtäglich solche Mühe, primär den Holy Holo zu befeuern; antisemitische Blicke oder rassistische „Äußerungen“ eines Hein Blöd zu inszenieren; Emsigkeit des BND, dezent gebräunte Schauspieler/innen via NSU vorzuführen; Demos/Randale mit „vielen Linken/Krawallos gegen ein paar „Neonazis“; tägliche wahrheitsgetreue A. H. & Hakenkreuz-Dramödien in der Flimmersynagoge; Lichterketten für Üzgüz; gutmenschlich Rumnölende für eine „bessere Unterbringung der armen Asylanten und der noch ärmeren Flüchtlinge“; dramatisches Sondierungsgeblubber der neuen Regierung des Staates BRD; gestern ein neuer Stolperstein für W. F. wegen Autschwitz in Ich-weiß-nicht-mehr-wo – ja was sollen die denn noch alles an Überblendungen auffahren, damit das Thema RWL erst garnicht auftaucht? :mrgreen:

      • jackcot said

        Fine:
        Schmeiss Deine Glotze einfach in den Müll, wie ich es schon vor 38 Jahren gemacht habe und tu Dir diesen Fäkaliensaich, den sie da laufend absondern, einfach nicht mehr an. Schade um die wertvolle ZeiT. Punkt!

        • Fine said

          Jackcot, ich habe doch nur meiner Fantasie freien Lauf gelassen und dabei 1 + 1 zusammengezählt.
          Vom Drumherum (Ablenkungs- + Überblendungsgezappel) bleibt es doch ständig das Gleiche, nur die Darsteller oder die Farben ändern sich.
          Hab auch schon lange mit dem Propagandahobel nichts mehr am Hut!

    • Skeptiker said

      @Schmitti

      Hier noch eine enorme Ausarbeitung, da findet man auch alle Bilder und Filme.

      Die Rheinwiesenlager im Sommer 1945 (Teil 2)

      http://www.geschichteinchronologie.ch/eu/D/1945-rheinwiesenlager/1945-rheinwiesenlager002-unglaublichkeiten-erdloecher-1mio-opfer-Leichen-in-Belgien.html

      Gruß Skeptiker

  14. Alte Frau said

    Bei deutscher-freiheitskampf.com gibt es einen lesenswerten Artikel über das Tavistock-Institut. Da stehen einem die Haare zu Berge, was die und die elitären 300 alles so verzapft haben.

    Gehirnwäsche – die Ehre der Frau runterziehen durch Sexualisierung – Lesben und Homos in die Vordergrund schieben …. also das ganze Programm was derzeit abläuft.

    Schlimm finde ich, das viele Menschen nur noch Standardantworten geben. Beispiel: das die Pornographie Ehen und Familien zerstört, Beziehungen kaputt gehen. Früher hielten Ehen länger und der familiäre Bund war fest. Antwort: Heute spricht man darüber, früher hielt man den Mund, zerrüttete Ehen gab es genauso wie heute, Männer gingen fremd, Homosexualtiät gab es auch und so weiter und so fort.
    Es interessiert sich kaum jemand für die Hintergründe, aber dann Ups die Pannenshow gucken, ist ja so lustig – letzteres sind die Worte meiner Nachbarin.

  15. spöke said

    Mal ne Frage in die Runde!

    Wie lange soll der BRiD, Politik,und Geschichtsbeschiss noch weitergehen?

    Wer soll der Wahrheit den helfen.
    Ich habe mal 1991 Kollegen vom Kaufmann Plan und von Morgentau Plan erzählt.
    Einen Vogel haben die mir gezeigt.
    Heute würden die es trotz DSL und einem besserem Internet samt Blogger auch noch tun!

    Seid zig Jahren Scheißen die uns ins Hirn, drehen es auf links und derzeit tauschen die das Volk aus.

    WER SOLL ES ÄNDERN? WER?????

    Die Deutschen (so weit es sie noch gibt) werden es nicht tun. 1000%tig NICHT!
    Die Medien ebenso nicht.

    WER ???

    Die haben gerade ihren Illegalen Bundestag Leben ein gehaucht. 631 Leute (teilweise) Leute die nicht mal Deutsche ohne Stag-Ausweis sind, machen sich da gerade mit Caramba breit. Und spielen Politik ohne Souveränität.

    • WER SOLL ES ÄNDERN? WER?????

      Du!

      z.B.:

      http://tinyurl.com/lgjzlu7

    • OstPreussen said

      Du stellst genau die richtige Frage!
      Und so hart Sie auch trifft, Sie muSS gestellt werden-und nicht mal auf den verdammten Blogs herrscht dabei Ehrlichkeit und Einigkeit in den Grundfragen, diese LügenscheiSSe endlich zu entsorgen-leider!
      Unter diesen Gegebenheiten mich an ein „Warten“ (Susi sorglos, ErnuSSflips, Couch und am besten noch den ElektroJuden an) auf eine 3. Macht „festzuhalten“, ist jedenfalls mir zu wenig und Augenwischerei.

      • glasmurmel said

        An
        OstPreussen sagte
        22/10/2013 um 18:49

        und Spöke

        Danke für die Beiträge, ich weiß , die herrschenden Zustände müssen schleunigst geändert werden, schon wegen der rasant fortschreitenden Umvolkung und deren Folgen, Ich sehe aber ehrlich gesagt keinen Weg. Unabdingbar ist sich selbst und andere richtig zu informieren. Problem: Viele wollen gar nichts wissen und die Aufklärung ist nur der erste Schritt. Sobald sich Organisationen bilden und als solche erkennbar sind, werden sie zerstört, also kann es bestenfalls nur lose Netzwerke / Schwarmbildung geben. Uns stehen die BRD- und EU Kräfte (Machtmittel ) gegenüber und Massen junger Zivilokkupanten.Dann muß man ja auch an die Wirtschaft (Geldsystem, internationale Einbindung, Aktien, Börsen . die abgeschafft werden müssen , usw) denken.
        Eine Chance gäbe es nur, wenn das System durch einen äußeren Einfluß nicht mehr handlungsfähig wäre. Naturkatastrophen (Polsprung usw.), ein Krieg könnten das ermöglichen- aber die werden auch immer nur angekündigt und es passiert nichts. Wenn doch, herrscht dann das Chaos, Kampf jeder gegen jeder und da hat ein geschrumpftes und überaltertes Volk wie das unsere auch recht wenig Chancen, selbst wenn es mal aufwacht und zur Verteidigung seiner Interessen überhaupt bereit wäre (Dazu ist die Richtigstellung der Geschichte Voraussetzung) .
        Selbst wenn Putin es ehrlich meint, die Russen haben mit sich zu tun- waren (sind?) doch wesentliche Postionen über Jahrzehnte -von anderen besetzt gewesen. Die Russen (keine gekauften Knechte, die anderen Interessen dienen) müssten erst mal selbst im Regierungsapparat, Justiz Wirtschaft Medien usw bestimmen, dann erst bestünde theoretisch die Möglichkeit einer Unterstützung von dort und warum sollte die uns helfen wollen. …… Also lese ich, versuche Informationen weiterzugeben, und hoffe auf eine Katastrophe, als unsere zumindest theoretisch noch gegebenen letzten Chance (auch nur noch in den nächsten 5 Jahren) und versuche Voraussetzungen zu schaffen , die einem in so einem Fall das Überleben erleichtern – Wenn das nicht klappt , ist es eben vorbei. besser ein Ende mit Schrecken als noch Jahre und Jahrzehnte so ein unwürdiges Dasein, das obendrein immer schwieriger wird , ,

        • Sandra said

          @Glasmurmel:

          Ich habe die Hoffnung bereits aufgegeben. Interessens- und ausbildungsbedingt bin ich den Themen aktuelle Politik und vor allem den Themen Wirtschaft und Finanzen zugeneigt. Mit dem Personenkult und der eindimensionalen, populistischen und propagandistischen Geschichtsdarstellung der deutschen Geschichte (primär erste Hälfte des 20. Jahrhunderts) konnte ich mich noch nie so richtig erwärmen (dementsprechend hatte ich meiner Großmutter in meiner Jugend auch nur halbherzig gefragt). Erst mit dem Entscheid des IGH vom 3. Februar 2012 konnte ich mich durchringen mich etwas mit dieser Thematik zu befassen. Ich war zuncähst absolut geschockt wie man diese massiven Ungereimtheiten in der Darstellung der Alliierten und ihren Vasallen nicht bemerken kann.

          Zurück zum eigentlichen Thema. Mir ist es absolut unbegreiflich, dass nur die wenigsten die Folgen und Auswirkungen der exponentiellen Komponente innerhalb Wirtschafts- und Finanzsystem verstanden haben, obwohl seit spätestens 2008 die Geldsystemkrise offen brodelt. Kaum jemand diskutiert für die Endlichkeit der Nachfragesteigerung (=Grenzen des Wachstums) => Gier frisst Hirn und ohne Hirn herrscht Korruptheit, Primitivität und Rückständigkeit. Das ganze System basiert nur auf Glauben und ist ein Nullsummensystem, weil die Forderungen/Vermögen/Leistunngsbilanzüberschüsse (Handelsbilanzüberschüsse) der einen die Verbindlichkeiten/Schulden/Leistungsbilanzdefizite (Handelsbilanzdefizite) der anderen sind. Die Bedeutung und der Wert von Gold, Silber und Platin basiert ebenfalls nur auf Glauben. Dementsprechend spielt es auch keine Rolle aus welchem Material Geld besteht, da es aufgrund der Ausgestaltung des Wirtschafts- und Finanzsystems immer zu einer asymmetrischen Polarisation von Zahlungsmitteln und Vermögen im Allgemeinen kommt. Beschleunigt wird dieser Prozess vom Zinses-Zins-Effekt. Letztendlich wird Wohlstand nur über die Produktionsfaktoren Arbeit und Wissen erreicht und gehalten, wobei dem Produktionsfaktor Wissen eine besondere Bedeutung zu kommt, weil ohne diesen der Produktionsfaktor Arbeit wertlos ist. Aber diese Zusammenhänge verstehen leider auch Edelmetallgläubige nicht (die Menschen werden und wollen seit Jahrtausenden für dumm verkauft werden).

          Die große Mehrheit jammert nur über die Politik herum, weil die immer wieder aufs Neue das Gegenteil von dem machen was das Stimmvolk (ich nenne es immer Pöbel von der Straße) vermeintlich möchte. Und was ist das Resultat der Pöbel wählt immer dieselben Parteien. Angeblich ist die sehr große Mehrheit gegen den Euro, die Vereinigten Staaten von Europa, die Überfremdung und die Bankenrettungsprogramme. Was was macht dieser Pöbel bei dem nichtigen Scheinwahlen am 22. September 2013? Lt. offizellen Zahlen rannten 71,5 % in die Wahlurne und von allen gültig abgegebenen Stimmen entfielen 80,4 % auf Parteien, die für den Euro, die Vereinigten Staaten von Europa, die Überfremdung und für die Bankenrettungsprogramme sind.Mündigkeit ist bei mir etwas anderes. Bei Wahlen gewinnen nur jene, die am glaubwürdigsten das Stimmvolk für dumm verkaufen kann ohne dass es dieses merkt.

          Schon allein aufgrund dieser Tatsache, denke ich, dass zwar die Aufklärungsarbeit wichtig ist, jedoch wird diese nicht viel bewirken, weil die große Masse es vorzieht der selbsternannten Elite mit ihren Politclowns und Propagandamedien treudoof nachzulaufen.Nach meiner Auffassung ist das Ende der deutschen Völker bereits heute besiegelt, weil der Rest die exponentiellen Komponente erledigt.

          Schließen möchte ich meinen Kommentar mit einem sehr guten und passenden Zitat aus dem Text „Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?“ von Immanuel Kant im Dezember-Heft der „Berlinischen Monatsschrift“ aus dem Jahr 1784 (Seite 481-494):

          „Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines andern zu bedienen. Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung. Faulheit und Feigheit sind die Ursachen, warum ein so großer Teil der Menschen, nachdem sie die Natur längst von fremder Leitung freigesprochen, dennoch gerne zeitlebens unmündig bleiben; und warum es anderen so leicht wird, sich zu deren Vormündern aufzuwerfen. Es ist so bequem, unmündig zu sein.“

    • Hans-Dieter said

      Vielleicht nicht so sehr die Frage nach …wer.., sondern nach wie viele?.
      Denn bei Jörg Haider haben wirs gesehen, eine Führungsperson wird weg vom Fenster sabotiert.
      Es müssen viele Führungspersonen sein, (der eine Gruppe auch bereitwillig folgt), so, daß wenn einer erschossen oder sonst wie umgebracht wird, alle anderen weiter arbeiten können, so daß ein Mord denen nichts nützt.
      Es müßte eine Zielerklärung genannt werden, wenige Ziele, die absolut nicht mit dem System zu vereinbaren sind, auch späterhin nicht, also keine Kompromißmöglichkeit. (Deutsches Reich existent, bestätigt duch BvVG, als Politische Staatskomponente, besseres Wort dazu fällt mir momentan nicht ein).
      Dann müßte erkannt werden, wo das technisch-industrielle System am meisten angreifbar ist.
      Kann man über eine Internetbewegung eine Massenbewegung erreichen?. Das alles kam gestern von meinem Gesprächspartner rüber, wobei ich die Antwort mal offen gelassen hatte.

      • nemo vult said

        Zielsetzung: „Frieden schliessen mit der Erde“ – ist absolut unvereinbar mit der imperialen Kultur. Schwachpunkte: Kommunikation,Transportwege, Öl, Ethik.

      • shadowx said

        Hallo Hans-Dieter,

        Massenbewegung? Nein über das Internet allein nicht. Aber in Kombination mit Vereinen und Flugblättern. Man benötigt sowohl eine „politische“ Seite, als auch eine dezentrale Organisation, die dafür sorgt, dass die politische Seite unbehelligt ihren Job tun kann. Dabei geht es nicht darum gewählt zu werden, sondern darum Botschaften zu vermitteln. Man muss das System mit den eigenen Mitteln bekämpfen. Das heißt, man braucht eine Menge Kapital, welches am Besten nicht auf einem einzelnen Konto liegt. Optimalerweise würden die Teilnehmer untereinander auch Tausch von Waren und Dienstleistungen akzeptieren, so dass keine Finanztransaktionen sichtbar sind. Das spart Geld. Es wären „Gefälligkeiten“.

        Abgesehen von der „politischen“ Seite, die mit redegewandten und rhetorisch bestens ausgebildeten und fachlich ausgezeichnet vorbereiten Leuten, die man also guten Gewissens vor die Kamera schicken kann, muss es auch eine strategische Gruppe geben, die verschiedene Führungspersönlichkeiten beherbergt, die je nach Aufgabenstellung sich zusammensetzt.

        In einem Kriegsfall egal welcher Seite müssen diese Strategen in der Lage sein unabhängig voneinander agieren zu können um das Überleben der ihnen anvertrauten zu sichern. Und erst im nächsten Schritt, wenn es um einen Gegenschlag geht, dürfen sie geeint vorgehen. Vorher wäre es besser, sie sehen aus wie viele viele unabhängige Gruppierungen, die möglichst nichts miteinander zu tun haben.

        Das setzt voraus, dass diese Strategen aber vorher die gleichen Basisinformationen haben. Das wiederum kann über das Internet vorbereitet sein. Irgendwer muss sich die Mühe machen und ins Netz stellen was alles wichtig ist und diese Strategen müssen das lesen, ohne dass sie groß miteinander interagieren. Und wenn dann müssen das alles „Zufallsbegegnungen“ sein.

        Der Irrwitz dabei ist, dass alles so formuliert sein muss, das es trotz Überwachung und vollständiger Kontrolle unmöglich ist, diese Pläne aufzuhalten. Das heißt, obwohl jeder das lesen kann, darf es keine Auswirkung haben, wer das liest. Wie man das anstellt weiß ich nicht.

        Am ehesten vorstellen könnte ich mir einen „neutralen“ Überlebensleitfaden.

        Eine Alternative wäre, dass man ein verschlüsseltes Netz aufbaut, was technisch möglich ist. Aber dann besteht die Gefahr, dass das ganze unterwandert wird und weil ja sonst keiner etwas sehen konnte, birgt das die Gefahr des Scheiterns. Keiner hier kennt alle die hier unterwegs sind. Und Vertrauen kann man auch nicht jedem, der sich für etwas hergibt.

        Ansonsten bliebe nur, dass fähige Leute wirklich dann im Fall der Fälle auftreten und sich einfach durch ihr Handeln als Anführer legitimieren. Bedeutet wiederum, dass jeder sich selbst vorbereiten muss.

        Weiter kann ich mir vorstellen, dass man den Leuten ein paar Grundregeln an die Hand gibt, mit denen sie sich und ihre Familie und den engsten Kreis sicher durch die schwierigen Zeiten führen können.

        Vielleicht fällt mir später noch etwas ein

        • Fine said

          Wenn Kontonummer und sonstiges an Plänen genau feststeht, bitte weiter hier berichten.
          Vor allem, wie es dann weitergeht, und evtl. ausgegangen ist.

          • shadowx said

            Habe ich nicht oben geschrieben, dass ich nicht weiß wie man das sinnvoll bewerkstelligen soll? Ich habe mir Gedanken gemacht und auf eine Frage geantwortet. Mir fällt aber so fix auch nicht eben mal etwas ein, was man bedenkenlos hier veröffentlichen könnte, ohne dass dem Blog selbst vorgeworfen wird, er würde Volksverhetzung betreiben…

            Wie es dann weitergehen würde kann ich Dir nicht sagen. Das hängt ja davon ab, ob es gelingt oder nicht, bzw. ob man das auch tatsächlich versucht oder nicht. Der Halbsatz „evtl. ausgegangen ist“ zeigt mir nur, dass Du vielleicht beabsichtigst Leute zu testen. Ein Scheitern würde nur bedeuten, dass ich gar nichts mehr schreiben kann, weil man mein Handeln schlichtweg beendet, mit allen Konsequenzen. Ein Erfolg dagegen würde bedeuten, dass sich Deutschland selbst befreit und das möglichst ohne große Kriege.

            So sehr es vielleicht einem in den Fingern juckt auch auf der Straße aktiv zu werden und das öffentlich… so wenig Sinn macht es, sich selbst zu verheizen, wenn das Volk selbst (noch?) nicht bereit ist etwas zu ändern. Da hilft nur unermüdlich aufzuklären, nicht aufzuhetzen.

    • goetzvonberlichingen said

      @Gerswind
      @Spöke..

      Ohne Gewalt. geht es nur durch Selbstzerstörung , Aushöhlung dieses Systems.
      allerdings hat es in der Geschichte immer Grenzen gegeben wo ein System sich selbst zerlegte (und dann aber auch leider…von „Oben“ nachgeholfen wurde um die eigenen Pfründe zu behalten.).

      Französ.Revolution (Jakobiner, Freimauerer..)
      Gandhi und Indien, (Gegen die Engländer..), am Erfolgreichsten!
      Fall des Regimes in Südafrika…(Da wurde von Totschild- Agenten nachgeholfen , Botha der Buren -Präser..),
      Ungarn-Aufstand.. (Leider gescheitert..),
      DDR (Da wurde auch nachgeholfen ..oder „gelassen“ wie wir inzwischen wissen, siehe gezielte Verkündung der Ausreise..)…
      Ägypten(Jüngstes Beispiel.. da wurde an allen Schrauben gedreht, CIA; MI 6 usw.)

    • jackcot said

      Das geht noch bis 2016.
      Dann kommt die Wende – über nacht!
      „Die Fahne hoch – die Reihen fest geschlossen …“

      • shadowx said

        2016? Habe ich etwas nicht mitbekommen? Mein Bauchgefühl sagt mir, dass es noch mindestens 10-15 Jahre dauert.

  16. Hat dies auf Das schwarze Brett rebloggt.

  17. PC - NEIN DANKE said

    Wer sich intensiver für den Fall „Oradour“ (u.a. auch mit Vincent Reynouard) interessiert, kann sich ja mal diesen Archiv-Beitrag hier näher anschauen: http://web.archive.org/web/20071030190933/http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=6365&threadid=296511 (das Buch von V.R. ist schon länger in meinem Besitz und sehr empfehlenswert.)

    (bedauerlichweise funktioniert die Seite 2 im Archiv nicht mehr. ich denke aber, die 1. Seite enthält auch schon einiges an Wissenwertes darüber.)

    Wer sich für das Thema Partisanen (damals: Bandenbekämpfung) im WKII einerseits und deren Verbrechen und ihre Bekämpfung andererseits, informieren möchte, findet einiges an Material darüber hier: http://web.archive.org/web/20090315082320/http://www.nexusboard.net/forumdisplay.php?siteid=6365&forumid=59028&nx=36f9a0aaddc8c778bc67aebd3dfc5d1c

    Das Buch von Claus Nordbruch: „Der große deutsche Aderlaß“ (inkl. hunderten von überprüfbaren Quellenangaben und jede Menge an Abbildungen) – v.a. in der erweiterte Auflage von 2013 (!) – empfehle ich jedem, der über die ungezählten Verbrechen an Deutschen gegen Ende und in der direkte Nachkriegszeit, von unseren sog. „Befreier“, einmal etwas lesen und diese Informationen auch gern weiter geben möchte. Der Großteil dieser Informationen dürften den meisten (v.a. denjenigen Deutschen, die glauben NICHT „umerzogen“ worden zu sein) wohl völlig unbekannt sein. Deshalb empfehle ich es v.a. diesem Personenkreis.

    Denkt aber stets daran. Verschenkt, aber verleiht dieses Buch niemals – ihr seht es wahrscheinlich nie wieder! (so erging es mir mehrfach! U.a. mit der Begründung: „Habe es noch nicht ganz geschafft zu lesen…“)
    Ich selbst konnte es kaum aus der Hand legen, so interessant wie es geschrieben ist und v.a. welch schreckliche Dinge darin geschildert werden. (da wäre selbst der Tod durch den Strang, für die meisten dafür verantwortlichen Alliierten, auch heute noch viel zu gnädig.)

    PC – NEIN DANKE

    • PC - NEIN DANKE said

      Das Buch von Claus Norbruch muss natürlich „Der deutsche Aderlaß“ heißen – ohne das Wort: „große“.
      Auch wenn dies wahrscheinlich der Größte der Menschheitsgeschichte war, der jemals ein einzelnes Volk getroffen hat … und noch weiter anhält!

      PC – NEIN DANKE

  18. trojaner72 said

    Ich hatte mal einen Nachbarn der Leutnant bei der Wehrmacht war und es später zum Oberstleutnant bei der Bundeswehr brachte. Dieser erzählte mir mal, dass die in Russland eine kleine Stadt eingenommen hatten und in einem Keller ein Lazarett einrichteten wo sie ihre Verwundeten behandelten. Jedenfalls wurde diese Stadt von den Russen erneut angegriffen und eingenommen, wobei die Deutschen keine Zeit mehr hatten dieses Lazarett zu evakuieren, bevor die Russen die Stadt wieder eingenommen hatten. Als die Wehrmacht am nächsten Tag zum Gegenschlag ausholte um diese Ortschaft wieder einzunehmen, fanden sie ihre verletzten Kameraden in diesem Kellerlazarett erschossen in ihren Betten vor. Er sagte dann nur zu mir: „An diesem Tag hatten wir keinen einzigen Kriegsgefangenen gemacht.“

  19. goetzvonberlichingen said

    und es gehört zum Thema
    Guten Abend ‚Deutschland’…..
    ************************************

    Hausdurchsuchung->politaia/Stellungnahme conrebbi
    >>>> http://www.eisenblatt.net/?p=21253

    Ob conrebbi oder nun bei politaia oder aktuell auch Detlev von wake-news..
    Man, (Das etablierte System) hat Angst vor der Wahrheit!
    Das ist nicht nur dumm…(Kommt eh irgendwann alles raus)..
    Die „EINEN“ reden immer von 6 Millionen Toten(in den USA schon in den 20-igern in den Zeitungen , z.B. NY-Times usw.)
    als virtuelle Zahl verbreitet bis heute.

    Wir sollten nun endlich(Danke an Conrebbi für die Daten!) dagegenhalten, und
    immer wieder von 9 MILLIONEN fehlenden Menschen auf deutschem Gebiet nach dem WK-II reden!!
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>Vergessen, unterschlagen? 9 Millionen, 9 Millionen, 9 Millionen!
    *******************************
    und 24,4 Millionen Kriegstote(?) zusammen!
    D.h. Kriegstote und Vetreibungstote, Auslandstote Deutstche und Hungertote in 1945/46/47 = 24.4 Tote gesamt

    *******************************
    http://www.2-weltkrieg.info/2-weltkrieg-tote.htm

    Deutschland/Reich: Soldaten: 3.250.000 Zivilisten: 3.640.000 Insgesamt: 6.890.000

    Tatsache ist, dass die Anzahl der Toten im 2. Weltkrieg nicht exakt feststeht und die Angaben zum Teil stark variieren. Die angegebene Gesamtanzahl der Toten beinhaltet nicht nur direkte am Weltkriegsgeschehen beteiligte Soldaten sondern auch getötete Zivilisten und Widerstandskämpfer. Viele der zivilen Toten sind nicht bei Kämpfen umgekommen, sondern nationalsozialistischen(?) Verbrechen zum Opfer gefallen.(Was zu beweisen wäre!)

    Unter Berücksichtigung der hier aufgezeigten Zahlen über den 2. Weltkrieg sind demnach mehr als 50% der Toten private Personen.

    Anzumerken ist, dass die Anzahl der Verwundeten hier keine Berücksichtigung findet, obwohl das Ausmaß und die Anzahl der zugefügten Verletzungen mehr als gravierend ist.(Also fehlen die „Folge-Toten durch Verwundung!)
    Ganz ausser acht gelassen wurden die ca. 1-1,2 Mill. Toten der Rheinwiesenlager!
    **********************
    Das hier müsste nachgeprüft werden:

    Ein gewisser ..Professor Bellinger sagt: »Die Untersuchung ergab, dass die militärischen Verluste ca. 6 Mio Tote, die
    Kriegsopfer der deutschen Zivilbevölkerung ca. 9,4 Mio Tote und die Opfer von Gewalttaten gegen Volksdeutsche im Ausland ca. 0,5 Mio Tote umfassten. Hier zeigte sich, dass die deutsche Zivilbevölkerung wesentlich höhere Verluste zu beklagen hatte als die Angehörigen der Deutschen Wehrmacht. Der Schwerpunkt der militärischen Verluste lag bei den etwa 3,1 Mio Todesfällen aus Verlusten bei Kampfhandlungen. Bei den Kriegsopfern der Zivilbevölkerung hatten die Todesfälle in den vier Besatzungszonen Deutschlands zwischen Oktober 1946 und September 1950 infolge von Unterversorgung von 5,7 Mio Toten das größte Gewicht. Auf sie folgten die Vertreibungs- und Deportationsverluste mit ca. 2,8 Mio Toten.«

  20. goetzvonberlichingen said

    Gauck, Gauckler, Gauckelmann.. vergauckelt dann und wann.
    *****************************************
    >Willst du was werden in Berlin, ….musst du über die Atlantik-Brücke gehn.<
    oder

    Wie eine Schnecke zieht er seine Schleimspur der Eitelkeit durch "seine BRD-Bananen-Republik"..

    —seit 2011 öffentl.bekannt..
    Selbst Joachim Gauck ist Mitglied der Atlantik-Brücke, wodurch die jüngste Debatte um das Bundespräsidialamt eine ungeahnt neue Betrachtungsebene erhält.
    http://ef-magazin.de/2013/03/22/4115-friederike-beck-ueber-die-atlantik-bruecke-musst-du-gehen
    http://www.e-peoples.de/events/21/vortrag_deutsche_eliten/
    ****************************************************************************
    WENDIGER PASTOR | 28.04.2000 00:00 | Peter-Michael Diestel

    Auf wiedersehen Herr Gauck
    Die Wetterfahne von Pastor, Bürgerrechtler und Aktenverweser Gauck hat sich nach der verlorenen Wahl von CDU/CSU in den rosarotgrünen Wind gedreht. In den wenigen Monaten verbleibender Amtszeit erwartet er nichts mehr von den Verlierern, wohl aber einen pompösen Abschied von den gegenwärtig Regierenden. Er fühlt sich von Rosarotgrün derart beschützt und in ihrem politischen Bett unangreifbar, dass er öffentlich gegen Kohl Front macht. Undenkbar vor wenigen Monaten. Da gerierte er sich noch in schleimiger Servilität. Charakterlump nannte man früher jemanden, der sich borniert, undankbar und selbstsüchtig gegen die wendet, die ihn einst förderten. Dabei hätte er allen Grund, zitternd zu schweigen; denn das Terpe-Dossier (siehe Freitag, 21.4.2000) ist für ihn voller Brisanz.

    http://f3.webmart.de/f.cfm?id=2614366&r=threadview&t=3726617&pg=1
    und..
    http://www.cicero.de/dossier/joachim-gauck-ist-bundespraesident
    **********************************************************************************
    ……nicht zu vergessen , die Berater , Soufleure:
    seine "Vorzimmerdame"..
    Staatssekretär David Gill
    Gaucks erster Diener
    Von Hartmut Palmer

    Protokollarisch ist der nun der erste Staatssekretär der Republik: David Gill, der nun mit Bundespräsident Joachim Gauck im Schloss Bellevue arbeitet. Gauck und Gill sind die Zusammenarbeit gewohnt, doch Gill kennt auch das Bundespräsidialamt bereits von einer früheren Tätigkeit
    auch hier zu lesen…http://www.cicero.de/dossier/joachim-gauck-ist-bundespraesident

  21. […] den 88-jährigen Werner C., dem von der Staatsanwaltschaft Dortmund die Beteiligung am Massaker von Oradour vorgeworfen wird, aufgelauert und unbefugt, ohne sein Wissen, Fotos angefertigt, die dann im […]

  22. […] den 88-jährigen Werner C., dem von der Staatsanwaltschaft Dortmund die Beteiligung am Massaker von Oradour vorgeworfen wird, aufgelauert und unbefugt, ohne sein Wissen, Fotos angefertigt, die dann im […]

  23. Hat dies auf deutsch769 rebloggt und kommentierte:
    Gerade weil in der letzten Zeit, auch heute diese Lügen wieder bei PHOENIX gezeigt werden, hier die Wahrheit!

  24. […] wird weiter die Tragödie in Oradour (Leseempfehlung: Die Wahrheit über das “Massaker von Oradour”) und Lidice beschwören und diskret über den Scheiterhaufen Dresden, über den kochenden Asphalt […]

  25. […] Anhand umfangreicher, Akten Dokumente sowie gründlicher Feldforschung kann der junge französische Wissenschaftler nachweisen, dass das ‚Massaker von Oradour‚ mit über 600 ermordeten Frauen und Kindern weder der deutschen Wehrmacht noch der Waffen- SS angelastet werden kann. In Frankreich darf der Verfasser Oradour nicht mehr betreten, sein Buch wurde verboten, er selbst zu einer hohen Strafe verurteilt. Noch kann in Deutschland die Wahrheit über Oradour veröffentlicht werden – mehr zur Wahrheit über Oradour hier. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: