lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.147 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.147 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Das ist kein Multikulti! Das ist Betrug und Verrat am deutschen Volk.

Posted by Maria Lourdes - 25/10/2013

Die Tugendwächter der sogenannten „Politischen Korrektheit“ wollen aus dem Volk freier Dichter und Denker – ein Volk feiger Duckmäuser und Denunzianten machen. 

Stoppen wir den Wahn der Politischen Korrektheit! Stoppen wir die Meinungsdiktatoren, die Gedanken-Manipulateure und all die selbsternannten Gutmenschen, die sich als Volkspädagogen und Gesinnungspolizisten in unser Leben einmischen!
Dass es hierzu höchste Zeit ist, belegen die zahlreichen unglaublichen Beispiele, die nicht nur hier -bei Lupo-Cattivo-Blog- zu lesen sind.

Entlarven wir die scheinheilige Moral und Intoleranz der selbsternannten Tugendwächter, die zur Vertuschung ihrer wahren Ziele und Absichten, Andersdenkende als rechtsextrem, antisemitisch, ausländerfeindlich oder sexistisch diffamieren.

blickvonoben

Immer mehr Freidenker wagen sich, trotz politisch korrektem Sperrfeuer der Mainstream-Medien, aus der Deckung und bezahlen dafür aber oft mit ihrer beruflichen Existenz und ihrem guten Ruf. Beispiel, die Vorgänge bei Politaia.org. Einer, der es auch wagt öffentlich zu widersprechen, ist unser Kommentator Wanderer. 

Er betreibt den neuen Blog: blickvonoben, den ich Ihnen, liebe Leser/innen, etwas näher bringen möchte, sagt Maria Lourdes!

Blickvonoben – Wochenschau 2 – Ein Artikel vom Wanderer – Erstveröffentlicht bei blickvonoben

Das statistische Bundesamt (destatis) hat mal wieder ein Buch veröffentlicht. Beim Lesen dieses statistischen Meisterwerkes der Tatsachenverdrehung wird sehr schnell klar, dass immer mehr Definitionen her halten müssen um zu verschleiern, wie stark die Verdrängung der einheimischen Bevölkerung durch Zuwanderung vorangeschritten ist. Diese Statistik ist ein Faustschlag ins Gesicht jedes, noch des Denkens fähigen, deutschen Bürgers. Nach Aussage dieses Schundstücks wird man Deutscher per Definition und nicht aufgrund seiner Abstammung. Konfrontiert man einen Türken mit der Auffassung von destatis, und überlebt man diese, ist man zumindest der Erfahrung bereichert worden, dass “die” es nicht so sehen. Anders als die Statisten sehen sich Türken als Teil der Bevölkerung, nicht als Teil des Volkes. Dem entsprechend weichen ihre Aussagen über den Anteil der türkischen Bevölkerung erheblich von den Angaben unserer Sesselfurzer ab.

Das der Ausländeranteil bereits die 25 Prozentmarke überschritten hat, wird natürlich gekonnt kaschiert. An dieser Statistik und den Maulkobgesetzen der Bunzelregierung ist jedenfalls klar erkennbar, mit wieviel Niedertracht dieses Land regiert wird. Statt einer offenen Kampfansage, bedient man sich subtiler Beschuldigungen und da man selbst zu feige ist, öffentlich zu den fabrizierten Schandtaten zu stehen, schickt man den linken Mob, die Medien, Justiz und Polizei an die Front. Letztere sollten sich darüber im Klaren sein, das sie nichts weiter als ein austauschbares und schlecht bezahltes Werkzeug einer Regierung sind, die keine Skrupel kennt und abtrünnigen Staatsdienern gern mal einen Stein in den Weg wirft.

Indes nehmen die Übergriffe auf Deutsche durch Ausländer zu. Sie erfolgen mit einer Brutalität, die an das finsterste Mittelalter erinnern und berechtigte Zweifel an der Menschlichkeit dieser Subjekte aufkommen lassen. Nein, Gewalt die schon als Barbarei bezeichnet werden kann, ist nicht mit Integration, nicht mit milden Gesetzen und auch nicht mit Bestechungsgeldern oder Bewährungsstrafen beizukommen. Zählt man die Fakten zusammen, lassen diese nur den Schluss zu, dass Regierung, Medien, und Justiz die Straftaten fördern, zumindest jedoch billigen und aus diesem Grund keine statistischen Erhebungen über Gewalttaten von Tätern ausländischer Abstammung existieren. Soll das etwa die Grundlage für ein gesamteuropäisches Haus, für Frieden und Eintracht sein? Es wird Zeit, dass die Vertreter dieser Politik aus ihrem Elfenbeinturm gezerrt und in die Brennpunkte ihres politischen Wirkens verbracht werden.

Staat und Regierung sind also offensichtlich unfähig oder nicht Willens, der Gewalt Einhalt zu gebieten und sie schrecken auch nicht davor zurück, die Opfer zu Tätern zu machen. Das ist nicht akzeptabel! Ich persönlich vertrete die Ansicht, dass für jeden Unschuldigen – egel welcher Herkunft -, der von diesem Abschaum misshandelt, vergewaltigt oder getötet wird, zwei dieser Lumpen in den Dreck zurück getreten werden sollten, aus dem sie kommen. Das ist keine Gegengewalt, sondern eine Antwort auf die ungezügelte Brutalität gegen die Bevölkerung – und wahrscheinlich die einzige Spache die dieser Abschaum versteht. Wenn der Staat nicht Willens oder in der Lage ist, die nötigen Konsequenzen zu ziehen, ist der Bürger zum Handeln verpflichtet. Zivilcourage heißt das Gebot der Stunde und das Kunstwort “Ausländerfeindlichkeit” sei hiermit zum Dummwort des Jahres gekürt.

An Dreistigkeit ebenfalls kaum zu überbieten ist die Ausnutzung der Sozialsysteme durch Zuwanderer. Nicht genug damit, dass sich Heerscharen von Ausländer- und Migrationsbeauftragten um diese Betrüger kümmern, die immerhin vom deutschen Steuerzahler bezahlt werden, ist es schon zur Selbstverständlichkeit geworden Beamte zu bedrohen, die ihnen auf die Schliche gekommen sind. Es gibt dafür genug Beispiele. Wärend den Deutschen ein Florida-Rolf im TV gezeigt wird, stoßen sich hier abertausende leistungslos an deutschen Steuergeldern gesund. Das ist kein Multikulti! Das ist Betrug und Verrat am deutschen Volk.

Linkverweise Maria Lourdes:

Deutschenfeindlichkeit und Gewalt gegen Deutsche – In vielen deutschen Städten gibt es Viertel mit hohem Ausländeranteil. Deutsche Jugendliche sind dort bereits in der Minderheit und sind einer brutalen Alltagsaggressivität ausgesetzt, die das erträgliche Maß längst gesprengt hat. Deutsche geraten im eigenen Land in die Minderheit und werden ihrerseits von einer aggressiven Mehrheit vor die Wahl gestellt, sich entweder anzupassen, das Viertel zu verlassen oder als Opfer, »Scheiß-Deutscher« oder »deutsche Schlampe« den täglichen Spießrutenlauf anzutreten. hier weiter

Explosive Brandherde: Der Atlas der Wut – Lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet. Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Finanzcrash und Massenarbeitslosigkeit, Werteverfall, zunehmende Kriminalität, Islamisierung, ständig steigende Steuern und Abgaben, der Zusammenbruch von Gesundheits- und Bildungssystem und die vielen anderen verdrängten Probleme werden sich entladen. Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Fast alles, was aus der Sicht der Deutschen bislang als »sicher« galt, ist nicht mehr vorhanden. hier weiter

Ausländerpolitik in Deutschland – Die Ausländerpolitik gehört zu den umstrittensten Themen der deutschen Innenpolitik. Das sich aufbauende Konfliktpotential wird in weiten Kreisen verharmlost und mit den Argumenten der mulitkulturellen Gesellschaft versucht zu entkräften. Doch die Realität auf dem Arbeitsmarkt, in den Schulen und in den sich bildenden Ghettos verschiedener deutscher Großstädte spricht eine andere Sprache. Deshalb ist eine sachliche und gründliche Analyse der Situation dringend erforderlich. hier weiter

121 Antworten to “Das ist kein Multikulti! Das ist Betrug und Verrat am deutschen Volk.”

  1. matthias said

    Hallo Maria,
    an alle die es angeht,

    ihr bringt immer wieder – zum großen Teil berechtigt – die Probleme in
    unserem Land zur Diskussion. Frage:

    Wie wollt Ihr das alles ändern ? Ich bin für gute Vorschläge sehr dankbar.
    Ich habe meine Ideen bereitst seit 2011 / 12 umgesetzt. Bisher nicht ohne
    Erfolge …..

    Gruß matthias

    • shadowx said

      Einen Vorschlag hätte ich: bindet die „Ausländer“ ein, die sich integriert haben und keine Parallelgesellschaften gegründet haben. Diejenigen, die Deutschland als Heimat empfinden und bereit sind ihre, besser unsere Heimat auch zu verteidigen

      • spöke said

        Wenn Deutsch noch nicht mal den Arsch hoch bekommt, warum sollte es denn dann ein Migrant tun.
        Ich sehe die Dinge aus der ,, mir geht es gut Perspektive“!
        Trotzdem erkenne ich unser Land als Krank an.
        Wenn du das in der ,,mir geht es gut Situation“ erkannt hast, dann fühlst du dich wie ein Nüchterner unter Besoffenen.
        Das Volk hängt seid 60 Jahren an der Flasche, und ab und zu schmeißen ein paar die Pulle weg.
        Das reicht nicht. Selbst ein Systemcrash wird im Höchstfall nur Entzugserscheinungen in der Masse auslösen.
        So lange einige Eliten dieses Landes immer noch Denken das genügend Flaschen im EU Keller zu finden sind, weil sie selber nicht erkannt haben das sie an der Pulle hängen. So lange wird sich hier nichts ändern.
        Und die offizielle Medien leben vom Flaschenpfand.

        • shadowx said

          Hallo Spöke,

          wenn einer in Deutschland geboren ist, seine Eltern oder Großeltern aus Polen stammen, dann fühlt er sich mehr als Deutscher als polnisch. Das liegt an Kultur und Erziehung. Vietnamesen zum Beispiel sind da aufgrund ihres Aussehens etwas im Nachteil, fühlen sich aber ebenso „deutsch“. Sie sind hier aufgewachsen mit allen Sorgen und Problemen, Hoffnungen, Erfolgen und Misserfolgen und vor allem unserer Sprache und Geschichte. Sie wollen nicht außen vor gelassen werden, sie wollen Teil Deutschlands sein. Und sie sehen nicht ein, dass man ihnen Ihre Heimat zerstört.

          Du musst Dir das so vorstellen, dass sie von unserer Gesellschaft geprägt sind und in den Ländern ihrer Vorfahren nicht so gut klar kommen. Sie sehen es so, dass wir alle im selben Boot sitzen, denn denen „da oben“ ist es egal, ob jemand nun seit 1000 Jahren deutsche Vorfahren hat, oder ob vor 150 Jahren die Großeltern noch in Ungarn saßen, oder vor 100 Jahren in Schlesien oder vor 50 Jahren in Vietnam.

          Für die „da oben“ ist das alles egal, es ist für die nur nützlich, wenn wir alle gegeneinander hetzen und uns ausgrenzen.

          Vereinfacht gesagt, „Peter Kowalski“ hat in seinem Namen slawische Wurzeln, „Peter Tanh“ mal vereinfacht asiatische. „Peter Meier“ einfach Deutsche. „Rebecca Müller“ hat einen jüdischen Namen, ist aber Deutsche.

          Wenn es knallt, dann spielen Namen keine Rolle mehr. Es betrifft ja alle. Es geht nämlich noch nicht mal mehr darum das deutsche Volk im Sinne von Herkunft und Abstammung zu vernichten, sondern unsere gesamte Kultur, Sprache, Gesellschaft, Kunst, Wissenschaft, Ideen und vor allem Gedankengut.

          Ich habe mich mit einigen „Migranten“ unterhalten, die in erster, zweiter oder dritter Generation in Deutschland leben. Dadurch, dass sie durch die fremde Herkunft nicht mit Schuldgefühlen belastet sind, wie der „echte“ Deutsche mal so gesagt, sind sie viel freier im Umgang mit der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

          Sie sehen sich nicht als Schuldige des zweiten Weltkrieges und all der Verbrechen, die dort geschehen. Sie fühlen sich als Deutsche ohne diesen Makel. Sie bewundern dagegen die gewaltige Kraft, die dieses Land schon immer besaß. Aber sie kritisieren auch, dass die „echten“ Deutschen sich so unterbuttern lassen und ohne Not Milliarden als Opfer darbieten.

          Auch sie sind gegen die ungebremste Einwanderung, weil sie einerseits entweder selbst sich durch unser Bildungssystem gekämpft haben und ihre Chancen am Arbeitsmarkt bzw. ihre Jobs gefährdet sehen und andererseits wenn sie selbst noch oder erstmals Hilfe brauchen nicht einsehen, dass man die Situation noch weiter verschärft. Sie sind schließlich ja schon so weit, dass sie sich hier verbunden und verwurzelt fühlen. Sie haben Deutsch gelernt und verstehen unsere Sitten und Gebräuche.

          Aber auch wahr ist, dass sie die „echten“ Deutschen für ignorant halten, weil sie sich nicht selbst helfen und sich abgrenzen.“Sie lassen sich zu viel gefallen.“ Und darum fühlen sie sich mit ihren Problemen allein gelassen. Sie wollen mit uns leben und mit uns erfolgreich sein.

          Nur zur Erinnerung an Dich: auch im zweiten Weltkrieg gab es ausländische Freiwilligenverbände, die Seite an Seite mit den Deutschen kämpften. Und das obwohl es rein objektiv keinen Grund dazu gab.
          Heute ist die Situation anders. Heute leben viele in Deutschland. Es gibt also einen Grund, sich mit dem deutschen Volk zu erheben, denn sie fühlen sich als Teil.

          Vielleicht sollten wir vereinfacht sagen, es sind „Wahldeutsche“. Denn es gibt natürlich auch diejenigen, die viel lieber wieder zurück in die Länder ihrer Vorfahren auswandern, aber hier bleiben müssen , weil sie dort keine Perspektive, Anerkennung oder sonst was vor finden. Diese Gruppe würde ich als „Unfreiwillig Deutsch“ bezeichnen. => die könnte man vielleicht noch überzeugen, aber das hängt davon ab wie die Eltern integriert sind und wie die Erziehung gelaufen ist.

          Und dann gibt es die Gruppe, vor der wir alle warnen müssen, denn sie betrachten Deutschland nicht als Heimatland der Deutschen, sondern viel mehr als Siedlungsgebiet oder Missionierungsgebiet. Sie wollen verdrängen und alles ersetzen oder zerstören, was ihnen nicht gefällt. Nennen wir sie mal „Zersiedler“. => die können wir gar nicht integrieren.

          Schließlich haben wir auch die „Wirtschaftsflüchtlinge“. Diese armen Leute haben es zu Hause nicht geschafft und hoffen es in Deutschland mit nichts in der Hand zu schaffen oder sich aushalten zu lassen. Unser „arm“ ist in deren Heimat noch „fast schon reich“. Diese Leute sind je nach dem, was sie persönlich anstreben die Basis aller Einwanderer die ich gerade beschrieben habe. Wie man mit diesen Menschen umgeht entscheidet darüber ob sie wirklich Deutsche werden wollen oder lieber nur Geld beziehen.
          Heute deutet alles darauf hin, dass sie von allem ferngehalten werden, was Deutsch ist. Sie werden so von Behörden und Medien verschreckt, dass sie keinem Deutschen trauen. Sie sind zurecht skeptisch. Aber Geld beruhigt ja.

          Diese Menschen müssen erfahren, dass sie zurecht mit großer Hoffnung nach Deutschland kommen. Wir haben eine so starke Vergangenheit und die Leistungsfähigkeit der Deutschen ist auch heute riesig. Damit sie ihr Ziel erreichen müssen sie lernen was es bedeutet Deutsch zu sein und Deutsche werden. Sie müssen lernen, dass es keinen automatischen Erfolg gibt, dass sie richtig mit anpacken müssen und auch verantwortlich dafür sind, dass es am Ende allen gut geht. Dass sie in der Not genauso in die Pflicht genommen werden, wie jeder andere auch. Wir haben keinen Platz für Menschen, die einfach nur so her kommen, nur weil es ein soziales Netz gibt. Sie würden von allen die schon da sind mit Recht als Schmarotzer bezeichnet werden. Sie sollten also sich entscheiden, ob es für sie besser ist zu bleiben und sich anzustrengen oder lieber weiter zu ziehen, wenn ihnen der Druck hier zu groß erscheint. Denn ein Leben in Deutschland als Schmarotzer erzeugt auf Dauer nur Hass. Und die Staatsgewalt wird ihnen keinen Schutz bieten.

          Wir selbst sollten die einfältige Denkweise ablegen, dass es „die Deutschen“ und „die Ausländer“ gibt. Geschichtlich war es niemals von Belang, wo jemand zuvor gelebt hat, wenn er seinen Beitrag geleistet hat.

          Kam der Handwerker aus Frankreich als Hugenotte nach Berlin, dann war er Berliner.

          Oder Beispiel Wien. Das war schon immer ein Schmelztiegel verschiedener ethnischer Gruppen. Trotzdem fühlten sich die Einwohner alle als Wiener und übergeordnet als Österreicher. Bis zum Aufkommen des Nationalismus kam da keiner auf die Idee, dass es schlecht war. Es war ja selbstverständlich, dass wenn man zusammen lebt, dass es die gemeinsame Heimat ist. Und die galt es zu verteidigen, egal ob es gegen die türkischen Heere, gegen Napoleon oder sonst wen war.

          Oder im Mittelalter: gab es in der Heimat keine Chance, zog man einfach weiter bis man wo landete, wo man gebraucht wurde und es einem gefällt. Man lernte die Sprache oder den Dialekt und war dann einfach ein Mitbürger.
          Es ging ja schließlich auch nicht groß anders.

          Dass Deutschland an der Flasche hängt ist finanziell richtig. Aber das was Deutschland ausmacht ist nicht das Papier mit ein paar Ziffern drauf, nicht die EU, nicht die BRD, sondern die Bevölkerung, die Tag ein Tag aus allen Widerständen zum Trotz Höchstleistungen erbringt.

          Abschließend gesagt: Wir sind wie auf einem großen Schiff. Wir sind die Passagiere und/oder Mannschaft. Damit wir auf unserer Reise ins Ungewisse nicht untergehen müssen wir alle zusammenarbeiten, denn das Schiff wird ohne Ende torpediert. Es spielt keine Rolle wer wo ist. Absolut nicht. Steht einem das Wasser bis zum Hals ist es zu spät. Die Reichen und Mächtigen haben ihre Rettungsboote. Wir nicht. Also bleibe ich bei meinem Vorschlag: Bindet die Leute ein.

        • shadowx said

          Vergiss den Begriff Migrant. Damit will man nur abgrenzen und aufhetzen.

          Hat es denn je eine Rolle gespielt, ob die Vorfahren eines Deutschen vor über 1000 Jahren herkam oder vor über 150 Jahren aus Schlesien oder vor 50 Jahren aus Polen?

          Du wirfst hier mit einem Begriff um Dich, der ja bewusst für Uneinigkeit sorgen soll. Es kommt nur auf die Einstellung der Leute an. Denn letztlich werden die Mächte die uns bedrohen keinen Unterschied machen, wie lang jemand Deutsch ist oder nicht. Für mich ist Deutscher, wer bereit ist sich für uns alle einzusetzen.

          • Sondersendung said

            Herr oder Frau SchattenX, vielleicht haben Sie sich mit ihren gutmenschlich gegenderten Gedankangängen und Verlautbarungen ja nur zufällig auf diesem Blog verlaufen, ansonsten müßte man Ihnen nach genauerer Betrachtung eher gewisse, perfide Absichten unterstellen.

            Sie sagen:
            „Vergiss den Begriff Migrant. Damit will man nur abgrenzen und aufhetzen.“

            Warum sollte man diesen Begriff vergessen? Migrant ist zuerst einmal allseits verwendetes Gutmenschenvokabular und leitet sich in unserem Falle von Immigrant (Zuwanderer) ab. Abgeleitet übrigens vom lateinischen Wort migrare, welches für reisen, wandern bzw. auswandern steht.
            Man versucht unser Volk mit solch fadenscheiniger Begriffswahl in die Irre zu führen und die seit Jahrzehnten stattfindende, ungehemmte, uferlose und von deutschfeindlichen Regierungskreisen geförderte Zuwanderung von simplen Wirtschaftsflüchtlingen aus aller Herren Länder ganz einfach zu vertuschen. Es soll der Eindruck der Verfolgung armer Menschen erweckt und das deutsche Volk mit dieser bestimmten Wortwahl eher milde gestimmt werden.
            Es handelt sich hierbei ganz einfach um eine gewollte und gezielt geförderte Überfremdung.

            Man möchte mit diesem Begriff also eher die Wahrheit subtil verschleiern und nicht abgrenzen und aufhetzen.
            Es sind und bleiben Ausländer (wie Sie diese Gruppen ja oben sogar selbst bezeichneten) die sich zu 98% (mindestens) aus Wirtschaftsflüchtlingen unterschiedlichster Ethnien zusammensetzen. Auch deren, in der BRiD geborene Nachkommen sind selbstverständlich keine Deutschen.
            Ein Zebra bleibt, auch wenn es in einem deutschen Zoo geboren wurde, ein Zebra.

            Wir sollten uns unserer Wurzeln wieder bewußt werden, diese leben und uns an den unumstößlichen Gesetzen der Natur orientieren, wenn wir als deutsches Volk nicht untergehen wollen!
            Die Natur ist Abgrenzung und immerwährender Kampf. Nicht umsonst spricht man von natürlicher Auslese. Unsinnige und absurde Gleichmacherei, Förderung von Minderheiten etc. sind wider der Natur und insofern Ausdruck der Entmenschlichung in Dekadenz lebender und gezielt verblödeter Menschenansammlungen.

            Weiter fragen Sie:
            „Hat es denn je eine Rolle gespielt, ob die Vorfahren eines Deutschen vor über 1000 Jahren herkam oder vor über 150 Jahren aus Schlesien oder vor 50 Jahren aus Polen?“

            Von Ihrer merkwürdigen Ausdrucksweise einmal abgesehen, JA, natürlich spielt und spielte es eine Rolle, woher die Vorfahren eines Deutschen kommen bzw. kamen.

            Dann behaupten Sie noch Folgendes:
            „Du wirfst hier mit einem Begriff um Dich, der ja bewusst für Uneinigkeit sorgen soll. Es kommt nur auf die Einstellung der Leute an. Denn letztlich werden die Mächte die uns bedrohen keinen Unterschied machen, wie lang jemand Deutsch ist oder nicht. Für mich ist Deutscher, wer bereit ist sich für uns alle einzusetzen.“

            Für Sie ganz kurz und knapp:
            Auch wenn z.B. ein Nigerianer bereit ist, sich für uns Deutsche einzusetzen, ist und bleibt er ein Nigerianer. Und nun kommen Sie bitte nicht mit den klassischen „Mundtodargumenten“ der Gutmenschenschaft, diese Aussage wäre ja „rassistisch“ abwertend o.Ä.
            Nein das ist sie nicht, sondern lediglich Ausdruck der Wahrheit!

            Für Unbedarfte eine sehr gute Definition, wer oder was die Deutschen sind (Zitat aus Metapedia):
            Die Deutschen sind ein europäisches Volk, welches aus mehreren westgermanischen Stämmen hervorgegangen ist. Sie stellen in mehreren mitteleuropäischen Staaten (Deutsches Reich, Republik Österreich, Schweiz, Luxemburg, Liechtenstein sowie im weiteren Sinne auch in den Niederlanden) die größte und staatstragende Bevölkerungsgruppe.
            Das deutsche Volk ist, neben den teilweise romanisierten Engländern, das einzige große einheitliche Volk der gesamten indogermanischen Völkerfamilie, das unüberfremdet bis heute besteht und erst in der Gegenwart durch starken Geburtenrückgang, Überfremdung und Identitätsverlust in seiner Substanz und Einheitlichkeit gefährdet ist. Obwohl die Deutschen während der längsten Zeit ihrer Geschichte in einem politisch zerissenen Lande leben, haben sich die einheitliche hochdeutsche Schrift- und Literatursprache, die gemeinsame Nationalkultur und ein historisch gewachsenes Zusammengehörigkeitsgefühl als starkes einigendes Band entwickelt.
            Das deutsche Volk ist, neben den teilweise romanisierten Engländern, das einzige große einheitliche Volk der gesamten indogermanischen Völkerfamilie, das unüberfremdet bis heute besteht und erst in der Gegenwart durch starken Geburtenrückgang, Überfremdung und Identitätsverlust in seiner Substanz und Einheitlichkeit gefährdet ist. Obwohl die Deutschen während der längsten Zeit ihrer Geschichte in einem politisch zerissenen Lande leben, haben sich die einheitliche hochdeutsche Schrift- und Literatursprache, die gemeinsame Nationalkultur und ein historisch gewachsenes Zusammengehörigkeitsgefühl als starkes einigendes Band entwickelt.

            siehe hier:

            http://de.metapedia.org/wiki/Deutsches_Volk

          • shadowx said

            Hallo Sondersendung,

            Es geht mir nicht darum eine Rasse zu vermischen. Was sie beschreiben ist die Herkunft. Ds gebe ich Ihnen Recht.

            Mir geht es darum, Menschen in Deutschland, die ja schon fast 25% ausmachen, nicht auszuschließen. Sie sind Teil der Bevölkerung. Und es bleibt uns überlassen, ob wir ihnen gestatten sich mit uns oder gegen uns zu erheben.

            Mir ist es lieber wenn sie für uns sind und nicht gegen uns. Wenn Sie es sich erlauben können sich einzig und allein auf unser Volk zu verlassen, dann ist es ihre Sache.

            Ich bin auch nicht dafür, dass uns noch mehr Ausländer mit ihrer politisch geförderten Einwanderung belasten. Unterstellen sie mir also nicht Gutmensch zu sein.

            Für mich ist die Zahl potentieller Mitstreiter entscheidend. Das ist rein pragmatisch..

    • Peter said

      Hallo Matthias, Lösungsvorschläge sind immer gut.Welche Ideen hattest DU?
      Gruss Peter

    • Gabi Schwa said

      http://youtu.be/C–ibmoB7Xw lg Gabi Schwa

    • nemo vult said

      Gewerkschaft! Union!

      Die Währung selbst in die Hand nehmen.
      minutocash.org

      Mal sehen was der Botschafter empfiehlt:
      http://nlvaadlv.blogspot.de/2013/10/abwartezug.html

      Was machst Du so?

  2. neuesdeutschesreich said

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

  3. Kruxdie13 said

    Das ist schon Multikulti. Aber eben kein natürliches, sondern ein künstliches. Gezielt zur Abschaffung von Völkern (ist ja nicht nur bei uns so) und Rassen. Coudenhove-Kalergi hat das Ziel ja schon vor Jahrzehnten in Worte gefaßt, die jeder denkende Mensch erfassen kann. Wozu Gutmenschen und Schlafmichel nicht zu zählen sind.
    Beispiel für natürliches Multikulti: Ein Grieche kommt nach Deutschland. Ihm gefällt die Kultur, die Sprache, er fühlt sich hier zuhause und läßt sich hier nieder. Zur Bestreitung seines Lebensunterhaltes stellt er Ouzo her und verkauft ihn. Alles in Ordnung. Anderes mir bekanntes Beispiel: Ein Italiener (Pizzeriabetreiber) importierte früher Weizenmehl aus Italien, inzwischen läßt er es hier vor Ort herstellen, aus heimischem Weizen. Klar, Ouzo und Pizza sind kein original deutschen Produkte, aber es spricht doch nichts dagegen, wenn die Völker sich untereinander durch solches Verhalten in ihren Möglichkeiten erweitern. Natürlich solches immer unter der Maßgabe, daß es dem Volkswohl des jeweiligen Volkes dient und nicht abträglich ist.
    Dem künstlichen (volksschädlichen) Multikulti begegnen wir ja nicht nur bei uns, mit u.A. mordenden und vergewaltigenden Banden, dem Abgreifen deutscher Steuergelder, ständiger Berieselung mit Musik in englischer Sprache oder Mangel an deutscher Sprache, wenn wir durch unsere Städte laufen usw. Z.B. bei der Fahrt in den Urlaub begegnen wir (zumindest in (größeren) Städten) lands- und volksfremden (und auch gesundheitsschädlichen) Dingen wie McDoof, englische/amerikanische Musik und Filme inkl. uvm. Allerdings dürfte das gerade hier bei uns die schlimmsten Auswüchse haben, anderen europäischen Ländern geht es jedoch auch nicht viel besser.
    Gegen Ausländer habe ich nichts. Nichts gegen den gut integierten und deutsch gut beherrschenden Ausländer, der Deutschland als seine Heimat sieht und u.A. auch verteidigt. Den anderen integrationsunwilligen und deutsch- bzw. christenfeindlichen Ausländern wünsche ich einen guten Heimweg in ihre Heimatländer, in denen sie dann zum Wohle ihres eigenen Volkes und Landes, gerne auch mit dem bei uns erworbenen Wissen, tätig werden können, und wenn sie unbedingt ihre Religion dort leben wollen, bitte sehr, DORT können sie es tun, das stört uns hier dann ja nicht.
    Und Völkerfreundschaft ist sowieso problemlos möglich, ist diese vorhanden, können sich Völker gegenseitig befruchten, außerdem wünschen sich diese Völker gegenseitig viel Glück und Freude in ihren jeweiligen eigenen Ländern.
    Im Übrigen, das mal kurz erwähnt, wird es Zeit, das Deutsch wieder den angestammten Platz als Wissenschaftssprache einnimmt.
    Über die sog. politische „Korrektheit“ brauche ich hier auf diesem Blog ja kein Wort zu verlieren, das Thema ist jedem klar.

  4. thomram said

    Reblogge auf http://bumibahagia.wordpress.com/deutschland/

    Ich bin 100%ig damit einverstanden, dass kriminelle Gäste ausgewiesen werden müssen. ich bin 100% damit einverstanden, dass die Zionistenknechte in hohen und tiefen Positionen in Politik, Medien und Juristik geschasst werden müssen.

    Ich mahne dabei leise und ernsthaft: Bitte kühl bleiben. Erhitzte Gemüter schmeissen oft das Kind mit dem Bade raus. Es gibt wunderbare Ausländer in D wie in der CH, welche zusammen mit den Einheimischen ein gutes Leben führen. Bitte unterscheiden.

    Damit niemand meint, ich sei ein Weichmacher: ich gehe davon aus, dass es mehr ungebetene als gut gesinnte Gäste gibt, Tendenz explosionsartig zunehmend. Längst ist Zeit zu handeln.

  5. Fine said

    „Staat und Regierung…“ 🙄

    Korrekt:
    Die Verwaltung des durch SHAEF-Militärgesetz regierten Wirtschaftsgebietes, BRD GmbH, Gesellschaft nach §§ 705 ff des BGB mit der Geschäftsführerin Angela Merkel.
    Den gleichen Status hat jede Tippgemeinschaft, die den Mitspielern jedoch den Vorteil bietet, jederzeit austreten zu können.
    Der Beitritt zur BRD GmbH wird via Hypnose des kostenpflichtigen MeldeZWANGS beim örtlichen Bürgerservice, Abteilung EinwohnermeldeAMT erwirkt.
    PERSONALausweis, Angabe der WohnHAFT, macht EUR 8,00 – zack, Falle zu – Sklave! Die Sklaven im frühen Mittelalter waren weitaus teurer..!

    Ich kenne seit über 30 Jahren viele Türken, aber keine/n einzige/n, der/die sich als „Deutscher“ definiert!
    Ich kenne seit über 30 Jahren etliche Italiener und Spanier, aber keinen einzigen, der sich als „Deutscher“ fühlt!
    Ausnahmslos fühlen sich alle dem Staat (der Nation) zugehörig, dem (der) sie entsprungen sind!
    Mit solch unbekannten Dingen kann weder die BRD noch DEUTSCH(c) aufwarten…!

  6. Rassinier-Fan said

    Ein Ausländer namens Kevin Kolat, Präsident der BRD-Türken kürzlich:
    „In zwanzig Jahren werden Migranten 75 Prozent der Bevölkerung ausmachen…“
    Quellle: http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5079204aea0.0.html

    Deutschland wurde verkauft und verraten. Und zwar von den Demokraten!
    Sie sind die größten Versager und Verräter, die es je gegeben hat.
    Sie haben das deutsche Volk mitten im Frieden innerhalb weniger Jahrzehnte zugrunde gerichtet.

    Die meisten, die ich auf das Thema anspreche, reagieren mit Achselzucken.
    Oder sie wollen mir, meist mit einem überlegenen Unteron in der Stimme, weismachen, naja, ich würde schon ein bißchen übertreiben usw.

    Derzeit ist ein EU-Gesetz in der Mache, daß uns zukünfitg die Möglichkeit nehmen soll, wenigstens die Dinge beim Namen zu nennen. Ein Wort wie „Überfremdung“ zu benutzen, wird dann als Straftat gewertet werden.

    Wie ich schon öfters betont habe, kommt die Entwicklung über die Kinder und Jugendlichen. Dort kippen die Mehrheitsverhälntisse zuerst. Deswegen interessiert das gutsituierte Rentner und kinderlose Doppelverdiener-Paare nicht. Ihre EInstellung heißt: Wohlstand jetzt, nach mir die Sintflut. Traurig, aber wahr.

    In dem Maß, wie die Ausländer sich ausbreiten und ihre Gewohnheiten durchsetzen werden,
    wird der Druck auf die Deutschen steigen. Sie werden Gettos bilden. Auch ich werde mich nicht integrieren.
    Mit Besatzungsmigranten und BRD-Demokraten will ich nichts zu tun haben.

    Also muß man sich auf die Errichtung einer deutschen Parallelgesellschaft konzentrieren,

    Zu „Politaia“: Es tut mir leid, aber die Urteile gegen sog. Holocaustleugner stehen immer von Anfang an fest.
    Juristisch ist keine Abhilfe möglich.
    Sylvia Stolz vermerkt stolz auf ihrem Briefkopf: „Rechtsanwältin, wegen Holocaustleugnung aus der Kammer ausgeschlossen“. Das ist die richtige Einstellung.

    https://archive.org/details/KommHeim

    (Michael Birthelm: Komm heim. Heim ins Reich)

  7. Marie said

    Mit Genugtuung werde ich den Monat feiern, an dem die ersten Politiker, BRiD Anwälte, Lobbyisten und sonst alle „Ja-her mit den **** Schreiern“ von Bereicherern „Bodenkontakt“ bekommen…

    Das wird mir nach all den Vermutungen und Auswirkungen über grüne Integration gefallen.

  8. Hinterfragen said

    Die meisten Deutschen haben die Möglichkeit, sich über Internet zu informieren.
    Somit müßte ihnen die Enstellung der Politiker, insbesondere der „Grünen “ zu ihrer Heimat bzw dem Land im Herzen Europas bekannt sein.
    Dennoch schafft es eine Person von 1998 – 2005 als Stellvertreter des Bundeskanzlers die Welt zu bereichern.
    Und viele finden „Joschka“ einfach klasse. Eine würdige Vertretung Deutschlands im Ausland.
    Bei der letzten Wahl haben (sollen?) 71,5 % fast ausschließlich die Blockparteien gewählt.
    Zumindest ein stummer Protest durch Nichtwahl ist nicht zu erkennen.
    Hier scheint die politische Umerziehung voll gegriffen zu haben.
    Ich habe das Gefühl, dass sich das Leben vieler Deutsche auf die drei F´s reduziert hat.
    Fressen, Fernsehen, Fi….
    Sorry.

  9. Kurzer said

    Es rumort im Volke. Und wo? In Mitteldeutschland:

    http://altermedia-deutschland.info/content.php/5300-Schneeberg-Protest-gegen-Asylbewerber-in-der-Jaegerkaserne?s=823a5fce1074f208f9aafef7dbe4d72d

    Auch ein paar gute Kommentare

  10. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  11. Kurzer said

    Paßt zwar nicht ganz hierher. Ist aber einfach zu schön:

    „…Die Amerikaner sollen Angela Merkels Handy abgehört haben??? Hä? Wer träumt denn da mit offenen Augen? Für wie wichtig hält sich die Trulla aus der Uckermark denn? Deren Handy ist für die Amerikaner schließlich ein reines Eingabegerät, damit bekommt die Kanzlerin ihre Befehle übermittelt und darf gerade noch entscheiden, ob sie „Jawoll!“ oder „Yes, Sir!“ antwortet. Was also sollte man durch ein Abhören erfahren? Ob Merkel gerade die Befehle aus Washington, aus Tel Aviv, der Bilderberger, des CFR, der Atlantikbrücke oder des AIPAC befolgt? Oder jene SMS, mit der sie das Kaffeekränzchen mit Liz Mohn oder Friedel Springer bestätigt?

    Welchen Sinn hat es, die Verwaltungschefin eines Vasallenstaates abzuhören? Um sie an der kurzen Leine zu führen? Wieso? Die Dame tut doch nichts ohne Befehl, sie gehorcht aus Leidenschaft und tut ansonsten nichts, was irgendwie berichtenswert wäre? Um ein paar SMS abzufangen, in denen Merkel ihre Unterlinge anschnauzt? Die qualitätsfreien Medien tun jedenfalls so, als hätte sich tatsächlich jemand dafür interessiert, was Merkel so am Mobiltelephon bespricht, simst oder spielt. Sollte das tatsächlich jemand getan haben, dann dürfte er die langweiligsten Wochen seines Lebens damit verbracht haben…“

    Quelle: http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html

    • Kurzer sagte

      Warum..Wieso..Weshalb sollten Merkels Handys abgehört werden? Davon einmal abgesehen, daß das sowieso eine inszenierte Aktion ist, für die der „Auserwählte“ Snowden,als Alibi herhalten muß.Die wirklich wichtigen Top-Gespräche hat das Merkel garantiert auf 1000%tigen abhörsicheren Leitungen geführt. Alles andere wäre für eine SED-Fünktionärin überhaupt nicht denkbar.

      Wenn wir zur Wahrheit vordringen wollen, müßen wir bereit sein Tief zu bohren und uns auch eigentlich unmögliches vorstellen können.
      Ich will einmal so einen total irren Gedanken in den Raum stellen.

      Wer sagt denn, daß das Merkel die Person ist, als die sie von allen auf Grund ihres Verhalten und Handeln gesehen wird. Kann es denn nicht auch sein, daß sie eine Rolle spielt für die sie von langer Hand mit einem gefälschten Lebenslauf, von klein auf vorbereitet wurde?

      Sie einmal als das geniale trojanische Pferd aller Zeiten in die Geschichte eingeht. Das gewisse Kreise das auch vermuten und sie deshalb abgehört wurde.

      Was aber wiederum dem Verhalten einer SED-Funktionärin widersprechen würde.

      Mit dieser fingierten Abhörgeschichte die VSA an den Pranger gestellt werden soll, damit das Ende und der Übergang eingeleitet werden kann.
      Ich weiß, ein total abstruser Gedanke, eher geeignet als Drehbuchvorlage für einen Polittriller,aber das Leben schreibt die spannendsten realen Geschichten.

      Sei es wie es ist, aber sind wir nicht alle einwenig Gaga?

      • Hans said

        die selben Gedanken hatte ich auch es gab viele so genannte Schläfer seit oder vor der großen Oktoberrevolution in Russland der erste der darauf vorbereitet wurde war Lenin das Land die Schweiz das berühmte Buch dazu der Lokomotivführer und sein Heizer Lehrstoff 5 Klasse Geschichte DDR und so zog es sich bis heute dahin
        glaub schon@Kurzer das du recht hast dieser Gedanke ist nicht von der HHand zu weisen
        LG Hans

      • Ja HJS,

        Deine Ausführungen sind durchaus interessant!

        So nach dem Motto, “ wo Teufel draufsteht ist nicht immer Teufel drin“ !?

        Die Frage was ist der große Plan, uns bleiben leider nur Spekulation übrig da wir den Gesamtkontext nicht erfassen können.

        Warum wird in diesem Fall nur eine Person erwähnt wie die Merkel, warum wird nur die USA erwähnt als Abhörer.

        Fragen über Fragen.

        Ist man dabei innerhalb des NWO Planes die U S A zu deinstallieren!?

        Ist es eine Warnung an alle NWO Systemlinge nach dem Motto:
        „Wir wissen alles über Euch, auch die kleinsten dunklen Ecken von Euch sind uns bekannt“ , also funktioniert schön weiter.

        Ist es eine Botschaft an alle Marionettenpolitiker!?

        Momentan hat solch eine Dynamik im Weltgeschehn eingesetzt sodass wir hier wohl nur noch Steigerungen zu erwarten haben.

        Ist es aber nicht auch eine komplette Schwäche der NWO was in diesen Tagen abläuft, ihr Fundament ist am bröckeln, jetzt scheint im Koordinatensystem alles möglich zu sein.

        Bei all diesen Geschehnissen muss ich aber immer wieder an unsere Reichsdeutschen Kameraden denken.

        Die sehns aus der Adlerperspektive und haben den Überblick, darauf verlasse ich mich und lass es einfach laufen.

        • Hugin Und Munin sagte
          und genau mit dem „einfach laufen lassen“ habe ich so mein Problem. Persönlich bin ich ja ein Befürworter von… „Kontrolle ist gut, aber Vertrauen ist besser“…aber damit begibst du dich auf sehr dünnes Eis. Sebstverständlich trifft das auch auf unsere RD-Kameraden zu.

          • Hallo H J S,

            könntest Du bitte etwas deutlicher werden, ich hab deine Ausführung wirklich nicht verstanden, also bitte sei so nett und schreib’s mir zuliebe etwas deutlicher!

            Dank und Gruss

          • Hugin Und Munin

            ich will einmal versuchen… ohne groß ins Detail zu gehen… meine Gedanken besser verständlich zu formulieren.

            Du kennst bestimmt das Sprichwort…“Vertrauen ist gut, aber Kontrolle ist besser“…..Ich bin aber der Meinung….gerade in unserem „Geschäft“…steht diese Reihenfolge, uns unter Umständen etwas im Wege.

            Ich bin deshalb der Meinung und verhalte mich auch persönlich so, daß die umgekehrte Reihenfolge….“Kontrolle ist gut, aber Vertrauen ist besser“…mehr Sinn ergibt und fruchtbarer ist.

            Das Risiko, daß das EIS bei diesem Vorgehen natürlich etwas dünner ist, mindert man dadurch, daß man nicht unbedingt Leichtsinnig und Unvorsichtig wird.

            Und das meine ich auch damit, was die RD betrifft. Ein kleinwenig mehr Vertrauen, ohne Leichtsinnig und Unvorsichtig zu werden, könnte unserer gemeinsamen Sache dienlicher sein.

            Ich weiß, daß es garantiert einige sehr gute Leute im Lande gibt….die aber übertrieben ängstlich und vorsichtig sind…..somit sich selber ausbremsen, was die Kontaktaufnahme und das spätere persönliche Kennenlernen betrifft. Dadurch wächst der Kreis derer, die wirklich etwas bewegen könnten und auch wollen, nur sehr langsam, zu langsam.

            Uns läuft die Zeit davon.Wir stehen am Endes des Tages wahrscheinlich dann in einer sehr kurzen Hose seitlich des eigentlichen Geschehens.

            Zitat
            Die sehns aus der Adlerperspektive und haben den Überblick, darauf verlasse ich mich und lass es einfach laufen.
            <<<<<<

            Und genau das "einfach laufen lassen" halte ich für falsch. Selbstverständlich brauchen wir Hilfe. Und die Hilfe der RD ist mir selbstverstänglich am liebsten. Weil es die natürliche genetische Hilfe ist.

            Ich bedanke mich liebend gern bei der helfenden Hand. Ich möchte mich aber auf Augenhöhe bedanken.

            Die Annektion zwischen der DDR und BRD ist für mich der Ablauf, wie ich es mir diesmal nicht wünsche.Wobei die eigentliche Frage die ist, wer hat wen damals annektiert.

            Ich bin übrigens ein Wessi

          • @hjs

            Danke für Deine Antwort,

            Da sieht man mal wie Mails manchmal falsch ankommen oder interpretiert werden.

            Ja das sehe ich genauso mit dem Vertrauen,praktiziere ich auch so aber immer mit prüfender Hand.

            Was die gleiche Augenhöhe angeht sind wir trotzdem nicht im Patt,

            Ich hatte keine 70 Jahre Zeit was für mein Land zu tun.
            Wenn man jedoch an Reinkarnation glaubt, dann war ich mehr als 70 Jahre aktiv, ist aber ein ganz anderes Thema.

            Unsere Möglichkeiten in Richtung gleiche Augenhöhe zu kommen sind vorerst begrenzt.

            Jedoch sollte jeder das tun was ihm möglich ist.

            Wir lernen uns garantiert noch kennen!

            Ich verbleibe mit entsprechender Haltung!

        • shadowx said

          Hallo Hugin und Munin,

          Also Merkel abgehört durch USA und das Verhältnis beider Länder ist angespannt. So die Kurzversion.

          Ich erlaube mir mal auch weiter zu spekulieren.

          „Warum wird in diesem Fall nur eine Person erwähnt wie die Merkel, warum wird nur die USA erwähnt als Abhörer.“

          Nun, die Merkel wurde ja bekanntlich als alternativ los hochstilisiert. Sie wird auch wieder Kanzlerin, weil sie gewählt wurde. Vielleicht ist das eine Demonstration nach dem Motto: wenn wir wollen dann kriegen wir jeden, egal wie sehr ihr euch wehrt.

          „Ist man dabei innerhalb des NWO Planes die U S A zu deinstallieren!?“

          Wenn US und SU beides nur Seiten einer Medaille waren, die bewusst installiert wurden, dann haben wir ein Ungleichgewicht. Die USA kann man nicht dauerhaft in ihrem jetzigen Zustand aufrechterhalten. Möglicherweise ist es aber auch so, dass die USA so sehr unter Druck sind. Dass Weltmächte austauschbar sind, hat man an Großbritannien gesehen.
          Vielleicht disponieren die gerade einfach um und bereiten sich auf einen Exit vor. Dann fällt die USA in sich zusammen. Aber noch ist das Land nützlich.

          Mit der SU hatte man den Menschen zuerst die Hoffnung auf Gleichheit und Gemeinschaft genommen.
          Mit den USA stirbt die Hoffnung auf Freiheit und Aufstieg durch persönlichen Einsatz.
          Beide Systeme verkörpern eine Ideologie, die Hoffnung für die Massen darstellte.
          Was bleibt ist Hoffnungslosigkeit. Wenn Menschen keinen Ausweg mehr sehen könnten sie sich fügen und ein System totaler Überwachung und Kontrolle als Sklaven leichter akzeptieren, wenn alles alternativlos scheint. Schließlich würde der Beweis erbracht sein, dass Demokratie und Kommunismus (beides gibt dem Volk gewisse „Macht“) nach Nationalismus und Monarchie eben auch keine Perspektive bietet. Dann könnten die ganz offen auf den Plan treten nach dem Motto „Widerstand ist zwecklos, das wisst ihr gut genug“.

          Insofern wäre eine „freiwillige“ Deinstallation der USA so halbwegs plausibel.

          „Ist es eine Warnung an alle NWO Systemlinge […] ?“
          Ich glaube nicht. Es ist eher eine Demonstration ihrer „Macht“. Wie oben beschrieben.

          „Ist es eine Botschaft an alle Marionettenpolitiker!?“
          Siehe oben. Die werden aber sicher nur noch gehorsamer sein.

          „Adlerperspektive“

          Hoffen wir das Beste. Es wirkt, als würde sich das Tempo der Entwicklungen etwas erhöhen.

      • nordlicht said

        @ HJS.. und Hugin…

        Euer Faden sollte unbedingt weiter gesponnen werden.
        Mit der sogenannten Banken/Schulden/Staaten-Krise stößt der Finanzkapitalismus an seine Grenze.
        Eine Bereicherung der Geldverleiher mittels Zins und Zinseszins tendiert gegen null, der Motor stottert also.
        Dazu kommt der Verzicht der US-Militärführung und in der Folge Obamas auf einen offenen Krieg gegen Syrien, Iran, Russland. Und dies war für die Hintergrund-Strategen offenbar der Anlass, das US-Imperium absteigen zu lassen.
        Was liegt im Sinne der „Geldvermehrung“ näher als sich dem noch einigermaßen attraktiven asiatischen Raum, vor allem China, zuzuwenden?
        Ich glaube, diese „Wende“ erleben wir gerade.

        Aber der Schwenk muss natürlich den gutbezahlten NWO-Handlangern in Regierungen und Wirtschaft vermittelt werden. Immerhin machen wohl die meisten „Prokuristen“ ihren job nur aus Geldgier und nicht aus Gründen der Teufelsanbetung wie ihre Herren.

        Und so denke ich, dass trotz aller Schläfrigkeit der Massen und trotz aller berechtigten Vorbehalte gegenüber manchen Migranten der Blick in erster Linie darauf gerichtet sein sollte, in dieser Umbruchzeit die feindlichen Reihen
        zu neutralisieren und ggf. auch illoyal werdende „Prokuristen“ für das Neue zu gewinnen.
        Indiens Ghandi hatte zu seiner Zeit viel Erfolg mit dieser Methode.

        Einer kompetenten und mit Gewissen ausgestatteten wahren Elite wird das dumm gehaltene Volk, ob mit oder ohne „Migrationshintergrund“ in der Not folgen. Dessen bin ich mir sicher.
        Und dies wird wohl auch im Sinne der Reichsdeutschen sein, von deren Existenz ich einfach mal ausgehe, nach allem was ich darüber gelesen habe.

        • shadowx said

          @Nordlicht

          Ja, das meine ich eben auch. In der Not werden die Leute denen folgen, die wenigstens einen gewissen Funken Verstand und Gewissen haben. Ich schätze es ist aber einfacher den kleinen Mann anderer Herkunft für sich zu gewinnen als den gut bezahlten Prokuristen, der es mit der Angst zu tun bekommt.

          Das ganze Fundament wackelt, so wie zu erwarten war. Wir haben aber eine reelle Chance, wenn die die Nerven verlieren und Fehler machen. Und die Flüchtigkeitsfehler und Unkonzentriertheiten nehmen zu, wenn ich mir das alles so ansehe.

  12. garlic said

    Was die in etwas mehr als 60 Jahren geschafft haben ist schon Wahnsinn und das nicht nur in Deutschland. Was werden die wohl in den nächsten 10 Jahren dann schaffen?

  13. Waffenstudent said

    Bundeswehr kneift vor Asylanten

    DIE LANDWEHR VON 2012:

    ich hatte gestern ein Gespräch mit einigen jungen Soldaten. Sie haben
    mir alle bestätigt, dass die Stimmung in der Bundeswehr sehr schlecht ist.

    Einer hat noch erzählt, dass Soldaten, welche in Bonn auf der Hardthöhe
    stationiert sind, empfohlen bekommen, nur zu mehreren zum Einkaufen zu
    gehen. In der Nähe gäbe es ein Asylantenheim, von dessen Insassen die
    Soldaten, wenn sie einzeln auftreten, verprügelt würden.

    Ein anderer sagte mir, dass er anlässlich eines Dienstaufenthaltes in
    Berlin von seinem Oberstleutnant gewarnt wurde, sehr vorsichtig zu sein,
    wenn er alleine mit Uniform unterwegs wäre. Gewisse Gruppen in Berlin
    würden sich davon provoziert fühlen und er müsste mit einer Schlägerei
    rechnen.

    Wenn man sich vorstellt, dass ein deutscher Soldat in der deutschen
    Hauptstadt nicht ungefährdet einkaufen gehen kann………….

    Unglaublich!!! Leider wahr!

    Vielleicht hängen die Übungen zum Häuserkampf auch damit zusammen. Ich
    glaube nicht, dass einer dieser jungen Leute auf normale Zivilisten
    schießen würde.

    Quelle: http://hartgeld.com/infos-de.html

    • garlic said

      Zu diesem Thema hatte auch Ernstfall.org etwas interessantes geschrieben.
      http://ernstfall.org/2013/10/24/bundeswehrubung-gegen-bevolkerungsunruhen-entwarnung/

      Ich kenne einen Offizier, der ist bei den RSU-Kräften, alles halb so schlimm.

    • Fine said

      Die BUNDESWEHR(c) sind „deutsche Soldaten“?

      Deutsche Soldaten fanden in der Mehrzahl ein jämmerliches Ende in den RWL und anderswo!
      Die BUNDESWEHR ist die Wehr des BUNDES! Und wer ist der BUND? Die Sklaventreiber der DEUTSCH!
      Deshalb bewacht/e die BW auch den ungestörten Mohnanbau in Afganistan und anderswo.
      Das macht garnichts, wenn sie die Hucke vollkriegen; wehtun muss es – richtig wehtun!
      „Schläge auf den Hinterkopf sollen mitunter ja das Denkvermögen erhöhen…“
      Wenn sie dann trotzdem weiterhin mit dem BUND, und somit gegen ihre Landsleute gehen, hat sich das mit dem
      Wahrheitsgehalt des volkstümlichen Sprichwortes erledigt!

  14. Waffenstudent said

    NACHTRAG – 500 Asylanten in ein 350-Seelendorf

    Leute schaut in den kleinen Ort Beichlingen in Thüringen. Dort sollen >500 Asylbewerber untergebracht werden. Der Ort hat 320 Einwohner!!

    http://soemmerda.thueringer-allgemeine.de/web/soemmerda/startseite/detail/-/specific/Wie-Beichlingens-Einwohner-ueber-ein-Asylbewerberheim-denken-505264622

    • Skeptiker said

      @Waffenstudent

      Punkt 1. Deutsche Zeitungsverleger?
      Der Weg eines Deutschen Verlegers führt über Jerusalem nach Berlin.

      http://morbusignorantia.wordpress.com/2013/10/18/der-weg-eines-deutschen-verlegers-fuhrt-uber-jerusalem-nach-berlin/

      Punkt 2.
      Frau Merkel: eine Bundeskanzlerin, die US/Israel-Interessen in Deutschland vertritt, wie niemand sonst.

      Geschrieben von Maria Lourdes – 07/09/2012

      22.Oktober 1939 verlangte Lionel de Rothschild, als Ehrenpräsident der
      zionistischen Organisationen Groß-Britanniens und Irlands, gegenüber Winston Churchills Sekretär John Colville das folgende Kriegsziel gegen das Deutsche Reich zu bestimmen:

      “Deutschland muß den Juden überlassen werden und die Deutschen sind unter den anderen Völkern dieser Erde aufzuteilen.” (John Colville, “Downing Street Tagebücher 1939-1945″, Siedler Verlag, Berlin 1988)

      https://lupocattivoblog.com/2012/09/07/frau-merkel-eine-bundeskanzlerin-die-usisrael-interessen-in-deutschland-vertritt-wie-niemand-sonst/

      => Die Herrschaft der Mehrheit ist der Anfang vom Ende.
      (Die Protokolle der Weisen von Zion)

      Gruß Skeptiker

      • Sandra said

        An dem von Ihnen vorgebrachte Zitat „“Deutschland muß den Juden überlassen werden und die Deutschen sind unter den anderen Völkern dieser Erde aufzuteilen.” (John Colville, “Downing Street Tagebücher 1939-1945″, Siedler Verlag, Berlin 1988)“ ist mehr Wahrheit dran als es sich die meisten Menschen vorstellen können, weil von jüdischer Seite sehr intensiv an einer Dokumentation über die Vebreitung der Juden geführt wird. In diesem Kontext werden auch jüdische Friedhöfe selbst aus dem 16. und 17. Jahrhundert noch immer gehegt, gepflegt und bei Bedarf restauriert. Mir ist es nicht bekannt, dass Friedhöfe mit Verstorbenen aus dem Kreis der deutschen Völker mit einer derartigen Hingabe dokumentiert und erhalten werden. Dies könnte in der Tat dazu führen, dass die Juden die deutschen Völker teilweise oder komplett aus ihrem angestammten Gebiet vertreiben könnten.

        Dieses ganze System funktioniert allerdings nur, weil der Pöbel von der Straße den von den Alliierten eingesetzten Verwaltern treudoof folgt, obwohl die alles tun um nicht mehr gewählt zu werden (vgl. Wahlergebnis bei den nichtigen Scheinwahlen am 22. September 2013 und die Unzufriedenheit des Stimmvolks mit den Politclowns und der ablehnenden Haltung gegenüber Euro, Vereinigten Staaten von Europa und vor allem den Bankenrettungsprogrammen => Mündigkeit ist etwas anderes). Aber das macht die Mehrheit ja bereits seit 1933. Für mich ist das NS-Regime nur eine Marionette von GB, City of London, der USA sowie der Zionisten im Allgemeinen, das sich im Laufe der Zeit ähnlch wie Gaddafi und Hussein (Irak) verselbständigt hat und dann zur Strecke gebracht wurde. Eine bessere Welt wird es erst geben, wenn neben den bereits zuvor genannten () auch die okulten Spinner (Christentum, Hinduismus, Buddhismus, Judentum, Islam, Satanismus, Scientology usw. usf.) eliminiert werden. Briten und US-Amrikaner sind genauso bekloppt wie die deutschen Völker, weil dort der Pöbel von Straße genauso in die Wahllokale strömen und diese Politclowns wählt (bitte beachten: die Verantwortung für das eigene denken und handeln können nur Geschäftsunfähige abgeben).

        Die Politclowns sagen mehr als deutlich, dass die eingebürgerten Zuwanderer das neue Staatsvolk ist (falls die BRD eine Verfassung bekommen sollte) und daher auch entsprechend bevorzugt behandelt werden. In solche Foren wie hier wird der Ursprung der Staatsangehörigkeit deutsch, deren bis heuer wirkenden Folgen sowie die Folgen der Abschaffung der unmittelbaren Reichsangehörigkeit zum 8. Dezember 2010 hinlänglich bekannt sein und daher von mir nicht näher erläutert werden. Mit Verlaub gesagt, Völker die so bescheuert sind haben nichts anderes als die Vernichtung/Ausrottung verdient. Zum Glück werde ich nie Kinder haben, jedoch wünsche ich den ganzen Gutmenschen und sonstigen Multikultianhängern ein besonders langes und gesundes Leben, damit die möglichst lange ein Leben wie die koptische Christen in Ägypten führen müssen. Das einzige Positive an dem Völkermord an den deutschen Völkern ist, dass zukünftig von dieser Seite keinerlei Renditen und Produkte abgestaubt werden können, weil die Wirtschaft am Boden ist und die Produkte genauso mies sein werden wie bei der Einführung des „Made in Germany“ durch die Briten (wobei ich meine starken Zweifel habe, dass dann überhaupt noch irgendetwas produziert wird).

        Das beste daran wird sein, dass die selbsternannte Ellite (inkl. alle Geheimgesellschaften) ihre ganze Macht und ihren ganzen Reichtum dadurch verlieren werden. An für sich ist die Aufklärungsarbeit sehr wichtig, weil später nach dem Zusammenbruch niemand sagen kann, dass alles unbekannt war und die Standardsprüche wie „Das war nicht bekannt.“, „Ich habe von nichts gewusst.“ oder „Die Informationen waren nicht bekannt.“ ins Leere laufen, jedoch wird sich nach meiner Einschätzung am Verlauf nichts ändern, weil der Pöbel von der Straße es vorzieht Pöbel von der Straße zu bleiben und kein Interesse an einer Emanzipation gegenüber der selbsternannten Elite hat. Freiheit bedeutet eigenständiges und selbstständiges denken und handeln.

        • Skeptiker said

          @Sandra

          Deine Ansichten sind ja hart, das erinnert mich an diese Rede.

          Hitler erklärt die heutige Demokratie

          Gruß Skeptiker

          • Sandra said

            @Skeptiker:

            Ich finde meine Positionen selbst nicht hart, weil diese nur das Resultat meiner Beobachtungen sind. Klar, die Wahrheit kann häufig sehr schmerzhaft sein, jedoch ist dies noch lange kein Grund die Welt nur aus der subjektiven Sicht zu betrachten. Mir ist der objektive Aspekt sehr wichtig. Und für den damaligen oder heutigen Personenkult habe ich keinerlei Verständnis.

            Besonders traurig finde ich komme, dass die Menschen heute gegenüber früher kein deut besser geworden sind, obwohl hierzulande derartig eindimensional, populistisch und propagandistisch mit der Zeit zwischen 1933 und 1945 argumentiert wird und sogar das selbstständige und eigenverantwortliche denken und handeln in Bezug bestimmter Themen durch den § 130 StGB verboten ist. Ich kann nicht verstehen wie man die Parallelen zwischen dem Dritten Reich, der DDR und der BRD nicht sehen kann (auch wenn heute viel subtiler gearbeitet wird=> u. a. Mittels politische Korrektheit=Meinungsdiktatur). Die EU passt sich diesen Strukturen immer mehr an.

          • Skeptiker said

            @Sandra

            Also Dein Kommentar finde ich wirklich gelungen, ich stelle mir nur die Frage, ob die Nazis eine Erfindung zum Spielen waren.

            Ich finde den Film wirklich interessant.

            Ab der 2 Minute, der Todesvertrag der Deutschen.

            Was ist besser als eine Meinung? Eine fundierte Meinung! Daher: hier eine Zitatensammlung aus einer Zeit, von der wir immer Meinungen aber selten Quellen zu hören bekommen.

            „Man mag heute darüber sagen, was man will: Deutschland war im Jahre 1936 ein blühendes, glückliches Land. Auf seinem Antlitz lag das Strahlen einer verliebten Frau. Und die Deutschen waren verliebt – verliebt in Hitler… Und sie hatten allen Grund zur Dankbarkeit. Hitler hatte die Arbeitslosigkeit bezwungen und ihnen eine neue wirtschaftliche Blüte gebracht. Er hatte den Deutschen ein neues Bewußtsein ihrer nationalen Kraft und ihrer nationalen Aufgabe vermittelt.“
            Sefton Delmer, brit. Chefpropagandist während des Zweiten Weltkrieges in seinem Buch „Die Deutschen und ich“ – Hamburg 1961, S. 288

            „Gerade bin ich zurückgekommen von einem Besuch in Deutschland…. Ich habe nun Deutschlands berühmten Führer gesehen, auch die großen Veränderungen, die er verursacht hat. Was immer einer denkt von seinen Methoden – und diese sind bestimmt nicht jene eines parlamentarischen Landes – kann doch kein Zweifel darüber bestehen, daß er eine wunderbare Veränderung im Geist der Menschen, in ihrem Benehmen untereinander, in ihrer sozialen und ökonomischen Selbstdarstellung bewirkt hat… Es ist nicht das Deutschland des ersten Jahrzehnts nach dem Weltkrieg, das zerbrochen, niedergeschlagen, niedergedrückt, mit einem Gefühl von Unvermögen und Furchtsamkeit dahinlebte. Es ist jetzt voll von Hoffnung und Vertrauen und einem erneuten Gefühl von Bestimmung, sein eigenes Leben selbst zu lenken, ohne Einwirkung irgendwelcher Kräfte außerhalb seiner Grenzen. Das erste Mal in Deutschland nach dem Weltkrieg ist generell ein Sinn für Sicherheit unter den Menschen eingezogen. Es ist ein glückliches Deutschland. Ich habe es überall gesehen und kennen gelernt.“
            Lloyd George nach seinem Besuch in Berchtesgaden bei Adolf Hitler im „Daily Express“, 17.09.1936

            Gruß Skeptiker

  15. Hans-Dieter said

    Es ist wie es ist.
    Krieg ist verloren.
    Strategische Fehler wurden gemacht, beginnend beim ersten Krieg. (Ludendorff meinte, es hätten nur 8 Divisionen gefehlt, dann wäre den Franzmannen der Heimweg beschieden gewesen ( in Totaler Krieg).
    Was haben wir jetzt?.
    Zielgruppe Europa.
    Mit Masseneinwanderung.
    Und Folgen wie beschrieben.

    Was sagt die Bundeswehr ihren Leuten (beim einkaufen gehen)?.
    Vielleicht Zusammenschluß in Gruppen?.

    Was können wir daraus lernen?.

    • Hans-Dieter said

      Danke. Habs schon.

      • ….naja… jeden hattet irgendwann, Dieter ick saaage Dir….

        Allet nich mehr so wie früher….

        Die ersten Wessies haben ihren Glauben an die Bundesrepublike bereits verloren…. icke habe denen ein Lebensmittelpaket aus der Ostzone jeschickt… :mrgreen:

  16. Wardenclyffe said

    geniales Video, Danke. Besonders die Visage des beschnittenen finde ich sehr zeitgemäß.

  17. Sambi said

    Also den Artikel kann ich so nicht stehen lassen.
    Ein in Deutschland lebender Mensch mit ausländischen Wurzeln ist nicht gleichzusetzen mit einem Ungeheuer.
    Ich habe beruflich sehr viel mit Menschen zu tun, die hier eingewandert sind. Und ich kann nur sagen: Es gibt solche und solche – ebenso wie in der Bevölkerung mit deutschen Wurzeln!
    Wenn Gewalt verübt wird, dann sind die Gerichte zuständig (und evtl. auch die Parlamente).
    Weiterhin ist Integration sehr, sehr wichtig, doch dafür bedarf es finanzieller Mittel, z:B. für Bildung vom Kindergarten bis zur Schule. Geschieht dies nicht, dann bezahlen die Kommunen später mit Hartz-IV-Beträgen, die lebenslag (!) bezahlt werden, weil die jungen Leute aufgrund ihrer mangelnden Bildung keine Arbeit finden.
    Integration erfordert Zeit und geschieht von Generation zu Generation.
    Für mich ist es unerheblich, ob ein Mensch schwarz oder weiß aussieht. Für mich zählt nur, wie er HANDELT.

    • Wanderer said

      Mit dem Erfassen von Texten scheinst du einige Probleme zu haben, wie auch mit dem Erfassen der Wirklichkeit. Wach mal auf aus deinem Tagtraum.

    • nemo vult said

      Ich finde Integration falsch, Herr Erdogan übrigens auch. Im 3ten Kommentar wurde interkulturelle Kooperation schön dargestellt, das ist vernünftig. Natürlich entwickeln sich Völker in dieser globalen melting-pot-Kultur jedenfalls nicht, zum Schaden allen Lebens übrigens.
      Die bestehenden Reisebeschränkungen sind ein schönes Beispiel für die Scheinheilgkeit der „Globalisierer“. Wer „freien Handel“, Kapitalverkehrsfreiheit, verlangt, muss doch auch Menschen frei reisen lassen.

      • nemo vult said

        Übrigens die Integration von Europäern in die indianische Stammeskultur Nordamerikas war oft sehr erfolgreich. 1. Sie war freiwillig 2. Das gesellschaftliche Zusammenleben war angenehmer, vorbildlicher als bei den Einwanderern 3. Es waren einzelne, die sich integrierten und keine Familienverbände

        • Kruxdie13 said

          Eben drum, sie war freiwillig. Also nicht irgendwie, wie auch immer, erzwungen. Das ist die Basis eines natürlichen Multikulti. Und es trifft immer Einzelfälle und eben keine Familienverbände. Ganz genau.

    • @ Sambi. alte Hütte

      Weiste Sambi, je mehr ick mich mit dem Imnhalt Deines Kommentares befasse, desto mehr erkenne ich, daß Du noch ganz schön hirngewaschen bist!

      1) Von underer Seite wurden hier nie Auzsländer mit Ungeheuern gleichgesetzt. Wohl aber von Leuten, die derzeit über Deutschland herrschen, wozu in aller erster Linie Zionisten und anderes gesochse zu zählen ist, die Deutschland, samt der weissen rasse vom Planeten weg haben wollen.

      Weshalb glaubst Du, werden mit „schöner“ Regelmässigkeit alle Ausländer vor Gericht freigersprochen, die deutsche Mädchen schänden? Nanu! Sollten hier etwa ganz, ganz A n d e r e die wahren Rassisten sein, als wir ?

      Ist Dir noch nie aufgefallen, daß die Deutschen im eigenem Vaterlande, in der eigenen Heimat immer rechtloser gemacht werden – und im Gegenzug den Ausländern der Zuckerstaub in den Arsch geblasen wird ?

      Warst Du schon mal dabei, wenn eine Mitarbeiterin des Sozialamtes einem Ausländer den Werdegang der Papierausfüllung erklärte und der, als er sah nicht schnell genug an seine Kohle zu kommen, die Mitarbeiterin auf das Übelste beschimpfte – und all´die kleinen süssen Antifanten sahen mal ganz schamhaft zu Boden ?

      Alle die, die sons das maul nicht weit genug aufreissen können, wen es gegen „Rassismus“ geht – und erst recht gegen „Nazis“ ?

      Was für ein Scheissgesochse ist da eigentlich in all den jahrzehnten von der „BRD“ im Auftrage und unter schäfrster Steuerung der Judenpest gezüchtet worden ?

      Und nochmal: W E R hatte eigentlich die Macht, die gesetze s o zu ändern, die eine ungehemmte Ausländerflut nach Deutschland erst ermöglichte ?

      HAST DU DIR AUCH MAL DIESE FRAGE GESTELLT ? DU SCHLAUMEIER !

      2) Du heulst und jaulst herum, daß wir unbedingt Ausländer hierhaben müssten, daß wir auf „Integration“ zwingend angeweisen wären – und verkennst dabei die seit mitte der Siebziger Jahre MILLIONENFACHE ABTREIBUNGSMORDE AN DEUTSCHEN KINDERN ?

      Weißt Du eigentlich, daß unser Volk von beispielsweise 1975 BIS JETZT schon Zweimal vollständig ausgerottet worden ist ?

      Und zwar an den Geburten, die erst garnicht zustande kamen, da diese Kinder abgetrieben wurden!

      Wie sähe unser Land aus, wenn es den Abtreibungsparagraphen nie gegeben hätte ?

      Hast Du Dir auch mal diese Frage vorgelegt ?

      Und vor allem: WER ZIEHT DEN MEISTEN NUTZEN VON EINEM KOMPLETT IN JEGLICHER HINSICHT ZURÜCKENTWICKELTEN UND KOMPLETT DEZIMIERTEN DEUTSCHEM VOLKE ???

      Also liegt doch die beantwortung deiner Frage ganz offenkundig da:

      Wir brauchen unbedingte Souveränität, schon um die Fragen der Arbeitslosigkeit zu klären, neue Arbeitstellen zu schaffen, deutschen Kindern auch eine Zukunft zu geben.

      Wir brauchen eine wirkliche Regierung – und nicht so ein dreckiges HOCHKRIMINELLES Gesindel, das derzeit unter Merkel das Land weiter verwüstet!

      Und DASS sicxh eine menge bewegt, erkennst Du schon daran, daß dieser am deutschem Volkskörper schmarotzende Verbrecherhaufen „BRD“ den Weg uns immer schwerer macht, allein schon unsere Staatsangehörigenausweise zu bekommen.

      Ich könnte hier noch endloch weiter schreiben, jedoch diese wenigen Punkte sollten genügen, um Deinen Unfug von der Zuwanderung schlagendst zu widerlegen!

    • shadowx said

      Also mehr Geld braucht man nicht. Das wirkt sonst nur wie eine Droge. Da bräuchte man selbst wenn alle erfolgreich integriert würden immer mehr.

      Was man braucht ist Aufklärung in all den Ländern die für den Zustrom sorgen.
      Einwanderung darf nicht politisch erzwungen werden. Und es darf nicht ungehemmt sein.

      Deutschland kann kein Abguss für alle sein, die ihre Länder nicht im Griff haben.

      Wir haben schon genug Fremde im Land die nicht integriert sind.

      Deutschland kann keinen Cent verschwenden, wenn es selbst am Tropf hängt. Das Geld kommt von Krediten.

      Willst Du ernsthaft Milliarden neue Schulden für Deine Kinder, nur damit Politiker ihr Gewissen beruhigen?

      Bleibt es wie es ist wird das Land zu einem Arbeitslager mit billigen Massenunterkünften, Tafel für alle und Zinsknechtschaft für alle Zeit. Es würde ein Land werden, indem man um sein Leben fürchten muss weil jedes falsche Wort, jede Kritik, jede Frage zu Gefängnis oder Psychiatrie führen kann. Ein Land in dem man von Geburt an auf das Abtragen von Schuld und Schulden vorbereitet wird. Mehr Geld für das Ganze bedeutet auch für die politisch gewollten Einwanderermassen eine Zukunft in Sklaverei.

      Wirklich nochmal auf den Punkt gebracht wir müssen erstmal dafür sorgen, dass die schon existierenden Bürger Deutschsein begreifen und es werden. Die müssen wissen, was hier passiert. Und genauso auch die verblendeten im Ausland, die noch den Stuß glauben, es wäre hier leichter.

  18. Rassinier-Fan said

    Gerade eben habe ich das hier entdeckt.
    Da kommt einem echt das Kotzen.

    Ein Propagandafilm über „Medinat Weimar“.
    Ich werde die thüringische Intifada ganz sicher unterstützen.

    • Skeptiker said

      @Rassinier-Fan

      Die Verursacher der 2 Weltkriege um Ihr Israel zu bekommen, wollen zurück nach Deutschland? Ich kann es gar nicht glauben.

      Eine Delegation von insgesamt 117 Juden, haben den 2 Weltkrieg geradezu geplant.
      ………..
      Die USA traten in den Krieg ein, was bekanntlich zur Niederlage Deutschlands führte. Was danach passierte, wissen Sie ja. Nach Kriegsende kam es 1919 zur Versailler Friedenskonferenz. Auf dieser Konferenz nahm auch eine Delegation von insgesamt 117 Juden teil, welche von Bernard Baruch angeführt wurde. Woher ich das weiß? Nun, ich sollte es wissen, denn ich war damals auch in Versailles. Als man auf dieser Konferenz gerade dabei war, Deutschland zu zerstückeln und Europa neu aufzuteilen, sagten die Juden: „Wir wollen Palästina für uns.“ Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, zeigten sie den Teilnehmern die Balfour-Erklärung.

      Die Deutschen erfuhren erst hier in Versailles von der Abmachung zwischen den Zionisten und den Engländern. Erst in Versailles erfuhren die Deutschen, warum Amerika in den Krieg eingetreten war. Die Deutschen erkannten, daß sie den Krieg nur deshalb verloren hatten, weil die Zionisten Palästina um jeden Preis für sich haben wollten. Zu allem Überfluß wurden die Deutschen auch noch mit irrsinnigen Reparationsforderungen konfrontiert. Als sie diese Zusammenhänge erkannten, nahmen sie es den Juden verständlicherweise sehr übel.

      Ein Jude der wegen der Verlogenheit der Juden, eine andere Religion angenommen hat.

      Benjamin Freedman
      http://lichtinsdunkel.blogspot.de/2008/10/benjamin-freedman-ein-insider-wart.html

      Gruß Skeptiker

      • Rassinier-Fan said

        Danke, ich kenne die Freedman-Rede. Sie wird bestätigt durch das Schreiben von Weizmann an Churchill vom September 1941, wo Weizmann stolz darauf hinweist, daß es die Juden gewesen wären, die die USA letztlich in den Ersten Weltkrieg gebracht hätten. Ein Faksimile schwirrt irgendwo auf der Seite von David Irving rum.

        „Medinat Weimar“ ist ein Testballon. Hitler schrieb in „Mein Kampf“, daß das Projekt eines jüdischen Staates in Palästina keineswegs dazu gedacht war, alle Juden dorthin zu bringen, sondern, wie er sich ausdrückte, als „Zentrale für ihre weltweiten Gaunereien“ dienen sollte, während die weltweiten Satelliten durchaus bleiben sollten.
        http://winstonsmithministryoftruth.blogspot.de/2011/08/hitlers-uncanny-prediction-on-israel.html

        Warum kommen sie jetzt mit diesem Ding daher? Möglichkeit A: Ein Teil der in Israel lebenden Juden glaubt nicht mehr an das langfristige Überleben dieses Gebildes: Trotz militärischer Übermacht der Juden „gewinnen die Araber, in dem sie nicht verlieren“. Und nachdem sich jede Menge Juden schon jetzt einen BRD-Pass besorgt haben, warum nicht aufs Ganze gehen. Ein gutes Beispiel um zu erklären, was Chuzpe heißt.

        Möglichkeit B: Durch den Kohl-Bubis Deal können Juden praktisch nach Belieben in die BRD einwandern und werden dort auch bevorzugt behandelt. Das macht Lust auf mehr. Und die „reeducated Germans“ sind vielleicht schon genug weichgekocht, um das Ding am Schluß auch noch zu schlucken. Sie appellieren ja auch ganz gezielt an die angebliche „deutsche Schuld“. Also: „Gebt uns Thüringen, blast uns Geld in den Arsch soviel wir wollen, rutscht vor uns auf den Knien und erzählt uns täglich, wie großartig wir sind, und dann können wir vielleicht über einen kleinen Schuldnachlaß verhandeln. Allerdings nur bedingt, denn ihr wißt ja: Singulär und offenkundig….“

        Es soll auch einen Notfallplan geben, wie Israel per Luftbrücke nach Deutschland evakuiert werden kann.
        Ich sehe die Teflon-Trulla förmlich vor mir, wie sie verkündet, nun hätten wir endlich die Chance, einen ganz kleinen Teil unserer singulären Schuld endlich zu begleichen.

        Also: Information verbreiten, solange es noch ein freies Internet gibt!

    • Hinterfragen said

      Wieviele Israelis möchten denn kommen.
      Ist es ihr Wunsch, hier ein zweites Israel aufzubauen?
      Da Weimar wie Jaffa bewohnt ist, was geschieht mit den momentanen Bewohnern?
      Dürfen die in Ihrer alten Heimat wohnen bleiben?
      Ich denke man sollte sich mit der Kultur der neuen Bürgern mal vertraut machen.

    • Da wollten die Jundenbengel sich im Falle des Polsprunges verpissen, weil Thüringen hoch genug ist, um zuzusehn wie die Goys absaufen, aber sie selber feilen sich die Samendattel, wenn die überleben…

      DOCH NICH MIT UNS!

      MENSCH! WIR SIND OSSIES!

  19. Tim said

    hier mal was zum lachen! wollen die uns für blöd verkaufen?

    http://www.bild.de/news/ausland/menschenhandel/dna-beweis-das-ist-marias-echte-mutter-33127212.bild.html

    • …und was machst Du dagegen? Nichts gelle

      Wir sitzen alle nur da und nehmen es gelassen hin, den es betrifft uns ja nicht…

      Aber wenn Du dann dran kommst, dann betteslt du, das jemand kommt, der dir hilft…

      Alles nur Waschlappen hier …feige Schweine die hinterm Ofen vorgekrochen kommen wenn keiner schaut…

      Nur schnell weg laufen und nicht auffallen

      Nur nicht ins Visir, da wird man schnell vom Übel erkannt …

      Man, Ihr kotzt mich alle nur an…

      Wie soll man mit so einem runtergekommenen deutschen Pack die Welt retten? Man, reißt euch mal zusammen und nehmt endlich Haltung an! Achtung….

      Es grüßen wie Immer
      Die Germaniten
      Justavitz Jürgen
      http://www.diegermaniten.de

      • Ja ja Justavitz, „Glaube nie an Hilfe von aussen“ wer hats gesagt? Nein nicht die Schweizer…!

      • Tim said

        @Justavitz Jürgen,

        was machst du denn?

        ich sage dir mal was ich mache.

        ich arbeite, im ausland, für eine Hakennase also er glaubt das ich arbeite:-) und lasse mir von ihm meine Unterkunft und mein Auto bezahlen. dadurch habe ich es geschaft hier nicht mehr in wohnHAFT, und finanziell gut abgesichert zu sein. ich habe dieses jahr bis jetzt schon wenigstens 3monate urlaub gemacht. 😉

        früher habe ich auch mal versucht die leute wachzurütteln, google mal “ http://ninotores.spaces.live.com“ habe aber gemerkt das hier in teuschland, von innen, nichts passieren wird, weil die leute alle gehirngewaschen sind!

        ich musste mich von meiner eigenen familie als NAZI beschimpfen lassen, obwohl ich ..SO bin 😉

        darum habe ich den, für mich, besten weg gesucht und gefunden um aus dem system auszusteigen.

        und ich kann dir versichern, wenn sich abzeichnet das hier bewegung in gang kommt, nicht nur im i-nett, dann steh ich meinem land zur seite!

        was sollte ich den tun, deiner meinung nach, mich vor den reichstag stellen mit nem schild in der hand“ freiheit für deutschland“ um dann hier gegängelt zu werden? ne lass mal, für wem denn?

        • Tim said

          achso die seite wurde, vom Betreiber, gelöscht als ich tote palästinensische kinder gezeigt hatte! 😦

  20. Waffenstudent said

    FRAGE: Warum gibt es in der BRDDR eigentlich keine Einwanderungsbehörde?

    ANTWORT: Weil die BRDDR kein Einwanderungsland ist. und man folglich gar nicht in die BRDDR einwandern kann!

    NACHTRAG: Man kann sich einbürgern lassen. Man kann die BRDDR-Staatsangehörigkeit beantragen. Aber in die BRDDR einwandern, das kann man nicht! Es gibt Ausländerbehörden und Ausländerbeauftregte, und das hat nichts mit dem Einwandern zu tun.

  21. Hallo Leute,

    alles ist richtig, denn wir werden alle sowas von verarscht, das es schon zum Himmel stinkt, aber keiner macht etwas daran!

    Wir alle sind gefragt: Wollen wir das so zulassen, uns dem Satanischen einfach so ergeben? Ja?

    Oder wollen wir mal nachfragen, ob es nicht andere Wege gibt uns vom Übel der Welt zu befreien?

    Schicken wir mal das besherige vorraus:

    – Gifte in der Nahrung, Luft und Wasser
    – Menscherechtsverletzungen am deutschen Volk(obwohl ich eigentlich für die 10 Gebote bin)
    – Sklavenhaltung in Europa/Deutschland
    – Kulturvernichter
    – Kindervernichter(werden jetzt schon im Kindergarten ab ein Jahr ohne Liebe erzogen! Störungen vorprogrammiert!)
    – Christenvernichter
    – Globalissierer auf komme was wolle(Milliarden werden sterben)
    – Menschenvernichter
    – etc.

    Wollen wir das alles so hinnehmen, und mit 60 Sterben, so wie es weitläufig schon heute ist?
    Also Leute, wir müssen wieder den Knüppel aus den Sack holen und uns gegen das Übel, das ncht nur uns wie ein Krebsgeschwür befallen hat, verteidigen, oder wir gehen unter im Klang der Weltuhr…
    Nur wir können uns retten, es wird sonst niemand aufstehen…
    Es wird niemand zu Hilfe kommen! Es ist niemand da der uns helfen könnte!
    Es wird gemunkelt, das Jesus wieder aufersteht, aber wenn ich mir das recht überlege, wird das wohl nicht geschehen…
    Ich gehe davon aus, das die Geschichtsbücher(Bibel, Koran, Talmud, etc.) alle gefälscht sind, und man uns blos hinhalten will auf das was da kommen wird!

    Was auf uns zukommt ist:
    – ist die Sklaverei
    – Leben ohne Gesetze
    – keine Rechte
    – kein Wasser
    – kein Besitz
    – kein Dach übern Kopf
    – nur Arbeit ohne Lohn
    – Krankheiten ohne Medizin(Heilkräuter)
    – Kein Urlaub, Geld, oder sonstiges

    Es wird nur ein Leben sein ohne Vergünstigungen, oder ähnliches
    Leben im Dreck, den das Übel wird sich als Gott darstellen…und die werden die Macht haben, wenn wir uns nicht endlich erheben und dem Ganzen einhalt gebieten!
    Schicken wir das Übel wieder dorthin zurück, wo es hergekommen ist, aus der Wüste!
    Scheinbar waren 40 Jahre noch nicht genug, es muss wohl mehrere hundert Jahre dort kampieren…
    Schon Jesus Christus hat vergeblich versucht dieses Volk zu belehren, aber er hat verloren…
    Durch Verrat ist er zum Schluss gescheiter, weil man ihn satt hatte und los werden wollte…
    Dieses Volk ist nicht gut genug für diese Welt…es muss evakuiert werden und darf für die nächsten 1000 Jahre kein Kontakt zur Aussenwelt haben…(vielleicht ist das ja schon das zweite oder fünfte Mal, das dieses Volk evakuiert wird)

    Wir müssen etwas unternehmen, und das wird nicht gut enden…

    Packen wir es endlich an, denn es wird tatsächlich Zeit dafür, oder wir ergeben wir uns, und gehen freiwillig in die Sklaverei?
    Eins müsst Ihr euch vor Augen halten: Leben in Sklaverei und da sterben, oder für die Freiheit kämpfen und im Herzen rein sein! Denn Ihr kämpft für das Leben eurer Kinder, oder sollen die schon in Sklaverei geboren werden?

    Es grüßen wie immmer
    Die Germaniten
    Justavitz Jürgen
    http://www.diegermaniten.de

    • Wanderer said

      Die Frage ist nicht, wie etwas erreicht wird sondern, was erreicht werden soll. Darüber streiten sich die Geister und dieser Streit ist der Grund dafür, dass sich nichts bewegt. Einigkeit fördern und sich vereinen, wäre mein bescheidener Ratschlag. Aber wer will das schon?

      • garlic said

        Wenn Wir überhaupt njoch 60 Jahre alt werden. Die Netzfrauen hatten dazu mal einen schönen Artikel geschrieben, ich verlink ihn hier ebend mal.
        http://fresh-seed.de/2013/tacheles-wisst-ihr-ich-frage-mich-in-der-letzten-zeit-warum-wir-immer-noch-alle-glauben-wir-werden-einmal-100-jahre-alt/
        _____________________________________________________
        @Wanderer, sicherlich wollen viele sich mit anderen Vereinigen und sich dabei gegenseitig förder usw. , aber die Frage ist und bleibt: Wie? Ich meine damit nicht im Internet vereinigen, sondern Vor Ort.

        • Wanderer said

          Das „Wie“ ist nur eine Frage der Organisation. Auch ist die Fragestellung „wie geht dies und das…“, eine der Häufigsten überhaupt und ebenso häufig gibt es Antworten darauf – die übrigens von jedem Selbst gefunden werden. Führe mal ein lösungsorientiertes Gespräch mit jemandem, der ein Problem hat und du wirst stauen, wie mannigfaltig die Vorschläge von dem sind, der Probleme hat.

          Um ein gesellschaftliches Problem angehen zu können, muss imho erst einmal geklärt werden, WAS genau das Ergebnis sein soll. In einer, bis in die kleinste Einheit (Einheit = zwei) gespaltenen Gesellschaft ist die Frage nach der Zielsetzung, also „was soll das Ergebnis sein“ geradezu von existenzieller Bedeutung.

          MfG

          • shadowx said

            Gute Frage. Was wollen wir?

            Habe darüber nachgedacht. Unabhängigkeit als deutsches Volk.

            So mal das Minimalziel. Das schließt wirtschaftliche, wissenschaftliche, finanzielle, kulturelle, politische und militärische Unabhängigkeit ein. Also alles.

            Wenn man alles will muss man überall aktiv sein, denke ich mir. Und jeder da wo er am besten ist.

            Das heißt alle müssen sich verbinden und vernetzen, damit keiner allein ausgeliefert ist. Sonst machen die uns einfach nacheinander fertig.

            Muss noch bisschen weiter überlegen. Aber soviel schonmal zur Frage was.

  22. Norman said

    Bei der letzten Wahl haben 1,3 % die NPD gewählt bei einer Wahlbeteiligung von ca. 70 %. Das heißt, von 100 Wählern hat einer national gewählt. Wie sollte sich da etwas ändern?
    Und Nicht-Wählen ist kein Protest und wird auch nicht so wahrgenommen. WER SCHWEIGT STIMMT ZU.
    Und anonym schimpfen im Internet reicht nicht. 5 % NPD-Wähler stören das System mehr als 50 % Nicht-Wähler.

    Wenn sich am Wahlverhalten der Deutschen nichts ändert, dann ist bald alles zu spät. Und dann sind es die Deutschen nicht wert, dass man auch nur eine Träne wegen ihnen vergießt.

    • nemo vult said

      http://www.cicero.de/berliner-republik/verfassungsschutz-verhindert-ein-npd-verbot/47950

    • Norman sagte
      sage einmal wo hast Du die letzten 6 Monate gelebt. Das Ergebnis der Betriebsratswahl vom 22,09. nicht richtig wahrgenommen, geschweige überhaupt verstanden.

      Der vermeindliche Hoffnungsträger, von vielen die AfD, ist warum auch immer kurz vor dem Ziel ausgebremst worden.Unverbesserliche Optimisten warten jetzt wieder bis zur nächsten Wahl….glauben auch dann wieder, sie könnten mit ihrer Stimme etwas bewegen.

      Die Wahl ist kaum 4 Wochen gelaufen und keiner der Klugscheißer vor der Wahl äußert sich, die Masse spricht sowieso nicht mehr darüber,alles ist vergessen. Und dein Kommentar sagt mir, daß Du auch nichts kapiert hast.

      Deine NPD Stimme und die vielen anderen haben hat nur die Wahlbeteiligung hochgetrieben.Das beste wäre die NPD würde sich selber auflösen.Als Systemgesteuerte Partei wird sie eh nur nach Lage zweckmißbraucht und dient somit nur bestimmten Kreisen.

      Alle die meinen, mit Parteien oder sogar neu gegründeten Parteien, etwas bewegen oder verändern zu können sind naive Narren. Weil ja nur alle 4 Jahre die Möglichkeit besteht demokratisch „vermeindlich“ etwas zu verändern,blockieren diese Parteien sich und die Masse nur selber und nutzen so nur dem System.

      Das zeigt ja das Wahlergebnis vom 22.09. Alles was zur Zeit unternommen wird um eine Regierung zu bilden ist nur Show. Es wird eine große Koalition geben. Opposition gibt es so gut wie keine. Wobei das eh keine Rolle spielt. Das ist eh alles eine gemeinsame kriminelle Vereinigung die hauptsächlich nur ihre eigene Versorgung im Auge hat. Siehe Claudia Roth.

      Normalerweise hätte es eine Rot..Rot..Grüne Koalition geben müßen.Aber dazu hat die SPD keine Erlaubnis. Daran sollte eigentlich jeder erkennen was da für ein Betrug abläuft.Jetzt kommt es auf die SPD Basis an. Und da steht das Ergebnis auch schon fest.

      Sonst würde sich die SPD Spitze nicht diesem Risiko aussetzen.Ich glaube nicht, daß die Basis dagegen stimmt und es dann zu Neuwahlen kommt.

      Das einzige was die Stimmung nach der Wahl hoch gehalten hätte und etwas anstoßen hätte können, wäre eine Wahlbeteiligung um die 30 % gewesen, also 70 % Verweigerer.Daraus hätte sich etwas entwickeln können.Solange es aber Menschen mit deiner Denke und Weltanschauung gibt, wird sich nichts, aber auch gar nichts zum besseren verändern.

      Ihr seit im besten Fall unbewußt nur eins,Steigbügelhalter für das System. Alles nach dem Motto…Wasch mich, aber mach mich bitte nicht naß.

      So wird das aber nichts werden.Und das ist wahrscheinlich auch gut so. Denn nur so wird es zu dem unvermeindlichem Crash mit all seinen Folgen und dem notwendigem Reinigungsprozess kommen.

      • Wardenclyffe said

        @ HJS 5% Club,

        das ist genau das was ich weiter unten in meiner Ansicht vertrete. Alles was du da von Dir gegeben hast ,ist
        besserwisserisches bla bla.
        Gesagt hast Du überhaupt nichts was auch nur ansatzweise verwertbar ist ,sondern den vermeintlichen , dummen , Norman
        runtergeputzt mit deinem ach so nützlichem Wissen. Na los ,wo sind denn deine Vorschläge wie man anfängt
        was zu verändern. Das was du da von dir gegeben hast ist nichts anderes als Maulheldentum.

  23. Hat dies auf Walter Friedmann rebloggt.

  24. Wardenclyffe said

    Irgendwie hat Norman recht.

    Sicherlich ist die NPD ein vom Verfassungsschutz unterwanderter Verein.

    Der Verfassungsschutz dient natürlich nur dem System und er unternimmt alles mögliche aber ganz bestimmt nicht zu unserem Wohle. Zumal wir überhaupt keine Verfassung haben, da ist alleine schon das Wort Hohn.

    Auf der anderen Seite ist die NPD die einzige Partei die ansatzweise in unsere Richtung denkt. Und wenn diese mehr % bekommen hätte, dann wäre es vielleicht auch zu einem
    Ruck in die richtige Richtung gekommen. Zu welchem Ruck weiß ich auch nicht , aber vielleicht wäre ja endlich mal was passiert ?!

    Die könnten mit Sicherheit mehr erreichen als
    die sehr informativen und aufweckenden Artikel und Kommentare bei Lupo Cattivo und in
    den anderen aufgeweckten Foren.
    Klar, werden jetzt die ganzen hellen Köpfe hier im Forum wie Kurzer , Wanderer, ADA, Skeptiker , Nemo Vult und wie sie alle heißen aufschreien, mit dem Kopf schütteln und mich mit Ihrem
    ganzen Wissen und mit Häme überschütten.
    Aber mal ganz ehrlich , Ihr habt alle unabhängig voneinander ein geniales Wissen.
    Mit einem Konzept hingegen , wie man die Dinge nun endlich mal anpacken und verändern
    kann ,könnt Ihr auch nicht aufwarten.
    Da wird dann von Eurer Seite auf auf irgend etwas verwiesen, wird richtiggestellt , wird rethorisch und mit Wissen auseinander genommem.
    ABER , verändern könnt Ihr auch nichts. Da kommen Phrasen was sich in Zukunft oder in
    naher Zukunft alles von selbst durch z.b Selbstreinigung selbst generiert. Oder durch Chaos entsteht Ordnung usw.
    Dies sind leider alles keine Wege um daraus wieder ein Deutsches Reich mit mündigen,selbstdenkenden Bürger, – die nicht verblödet, teilweise richtiggehend schwachsinnig und apathisch sind -, entstehen zu lassen.

    Ich weiß selber das die Wahlen ( die gar keine sind ) gefälscht bis zum geht-nicht-mehr sind. Und trotzdem , und damit sind wir wieder bei Norman, ich denke subjektiv das er
    recht hat , es wäre vielleicht wirklich clever gewesen die NPD zu wählen.

    Stellt euch doch mal vor ,Sie hätte z.b 18% bekommen. Der Deutsche Michel der ja ein
    naives und dummkollektives Denken hat, hätte wohlmöglich aufgehorcht und angefangen
    in eine andere , neue Richtung zu denken und zu schauen.
    Denn unterschwellig haben schon ganz ganz viele die Schnauze sowas von voll, Sie trauen sich aber einfach nicht das Maul aufzumachen weil Hinz und Kunz von nebenan ja aufgrund
    vom Kollektivgutmenschdenken auch noch die Klappe hält.

    Und, denkt nun bitte nicht ich bin ein NPD Anhänger. Nein , bin ich nicht . Ich und meine Frau haben seit 20 Jahren kein Wahllokal mehr betreten.
    Aber unter all Anregungen ,was könnte man denn machen um WIRKLICH einen Start hinzulegen der im hier und jetzt liegt,
    glaube ich, ist der mit der NPD der beste gewesen.

    Und den hätten wir , inklusive mir, erstmal vergeigt.

    • Wardenclyffe sagte

      Du “ T “ tänzer, in einem sind wir uns ja einig, daß die NPD eine System gesteuerte und kontrollierte Partei ist. Was glaubst denn Du, wenn es dem System genehm gewesen wäre, daß die NPD in den Betriebsrat kommt, wer da hingekommen wäre und viel wichtiger, wie die sich verhalten müßten?

      Auf der einen Seite weißt Du, daß die Wahlen manipuliert werden…..träumst aber von einem 2 stelligen Ergebnis für die NPD. Wie so etwas gehandhabt wird, haben wir ja bei der AfD gesehen.Wenn die für das System nützlich gewesen wären, hätte man die nicht bei 4,7% hängen gelassen.

      Was glaubst Du, warum die überhaupt nicht auf das Ergebnis, auf irgend eine Weise reagiert haben? Erstens ist es kaum möglich Manipulation zu beweisen….und zweitens hätte das auch ein Bumerang zum Nachteil werden können.Im Mai 2014 sind nämlich die EU-Wahlen.

      Die Frage, die sich mir stellt, traut sich das System noch einmal so eine Vorgehensweise, oder sagen sich die AfD Wähler… hat ja eh keinen Zweck…die tricksen ja eh wieder.Der Bernd Lücke hätte dann aber in Brüssel mit dem „undurchsichtigen“ Engländer Nigel Farage eine größere Plattform.

      Du hast unbewußt etwas wahres geschrieben.

      Zitat
      Der Deutsche Michel der ja ein
      naives und dummkollektives Denken hat, hätte wohlmöglich aufgehorcht und angefangen
      in eine andere , neue Richtung zu denken und zu schauen.
      <<<<<
      genauso hätte es kommen können, wenn, ja wenn, wir eine Wahlbeteiligung nur um die 30 % gehabt hätten.
      Aber die meisten Bunzelmichel Wahrheitssucher sind noch zu sehr in ihrem BRDler Denkprozess verfangen.Deshalb unterstelle ich denen das sie eine wirkliche Wende gar nicht wollen.

      Deshalb noch einmal zum Mitschreiben und Auswendig lernen.

      ES GIBT KEINE WIRKLICHE NACHHALTIGE VERÄNDERUNG MIT POLITISCHEN PARTEIEN

      • Wardenclyffe said

        @HJS 5%CLUB,

        schön, das ist angekommen. Ist ja auch soweit ganz schlüssig und bestätigt dein Wissen auf dem politischen Parkett.

        Aber bitte, gib uns doch jetzt mal einen Denkanstoß WOMIT wir eine nachhaltige Veränderung hervorrufen können.

        Und komm mir bitte nicht mit deiner immer und immer wieder vorgekauten Selbstreinigung . Das wird noch dauern .

        Ich würde aber gerne AKTIV dabei sein wenn etwas passiert und verändert wird und nicht als alter Tattergreis nur

        unnütz zuschauen müssen. Wenn ich das überhaupt noch erleben darf.

        • Wardenclyffe

          die wahrscheinlich einzige Chance, einer eventuellen friedlichen Bewegung, ist mit der BT-Wahl nicht genutzt worden.

          In den nächsten Jahren wird das System das Heft des Handelns erst einmal in den Händen behalten.Das bedeutet, daß die Veränderung mit einer Eigendynamik, unkontrolliert durch den immer stärker werdenden Druck durch das System, einfach aus sich heraus implodiert.

          Das weiß auch das System und bereitet sich darauf vor. Und das System wird dies nutzen um den Reinigungsprozess, den Du mir vorwirfst selber durch zu ziehen.

          Wir können uns nur noch darauf vorbereiten in dem wir uns entsprechend, für das danach, positionieren.
          Und diese Möglichkeit muß auf jeden Fall genutzt werden. Nur wie das auszusehen hat, dafür ist das hier der falsche Platz.

          • Wardenclyffe said

            @HJS 5% Club,

            DAS ist eine vernünftige Antwort, und nicht das was Du um 17.45 Uhr zum besten gegeben hast. Geht doch.

            Schande ,das ich dies nicht zuerst gelesen habe.

      • Kruxdie13 said

        Ganz richtig, es ist halt so, dieses System ist NICHT zu ändern. Das wird nix. Also kann es auch keine Denkanstöße zu einer Veränderung geben, da diese halt einfach nicht stattfindet. Punktum.

    • Wardenclyffe

      habe leider deine Antwort 16.03 an mich erst gerade gelesen.
      Allein deine Aussage

      Zitat
      Ruck in die richtige Richtung gekommen. Zu welchem Ruck weiß ich auch nicht , aber vielleicht wäre ja endlich mal was passiert ?!
      <<<<
      zeigt das dein Kommentar den Wert eines welken Blattes im Winde hat.

      auch folgendes von dir
      Zitat
      Na los ,wo sind denn deine Vorschläge wie man anfängt
      was zu verändern.
      <<<<<
      sagt nur aus, daß Du der deutschen Sprache mächtig bist, aber den Sinn nicht verstehst.

      Ich habe doch unmißverständlich klar und deutlich geschrieben was ich für den einzigen momentanen möglichen demokratischen friedlichen Weg halte.

      Bei einer 30 % Wahlbeteiligung wäre das jetzt noch…. und vor allem auch in der EU ein Thema…. welches das System in seinen Grundfesten erschüttert und wirklich zum Nachdenken anregen würde. Aber viiiiel wichtiger, daß hätte der Anfang zu einer Solitargemeinschaft werden können. Viele ängstliche hätten dann gemerkt das sie nicht allein sind.
      Du schreibst und bestätigst das ja auch selber.

      Zitat
      Denn unterschwellig haben schon ganz ganz viele die Schnauze sowas von voll, Sie trauen sich aber einfach nicht das Maul aufzumachen weil Hinz und Kunz von nebenan ja aufgrund
      vom Kollektivgutmenschdenken auch noch die Klappe hält.
      <<<<<<
      Bei entsprechender Organisation hätte das eine Massenbewegung werden können.

      Aber ihr geht lieber zur Wahl und gebt aus Protest einer System Partei eure Stimme. Ich sage da nur SCHWACHSINN HOCH DREI
      Ihr wollt den Teufel mit dem Beelzebub vertreiben. Oder anders formuliert…..einmal BRDler immer BRDler. Na dann mal viel Erfolg.

      • Wardenclyffe said

        @HJS 5% Club,

        DeineZitate:

        – den Wert eines welken Blatt im Winde –
        – den Sinn der deutschen Sprache nicht verstehst –

        Genau so habe ich es eigentlich erwartet , arrogant ,überheblich und selbstverliebt.
        Beißt bei der geringsten Kritik wie ein betroffener Hund wild um sich.

        Genau das wollte ich nicht von Dir hören, weil ich gehofft hatte das bei Dir einer wohnt.

        Dann bewahre Dir deine unschätzbaren Attribute und warte auf die Selbstreinigung.

    • nemo vult said

      Krieg UND Frieden, der gerade Weg

      Mit einem Konzept kann ich aufwarten, weil ich weiß was ich erreichen will und wohin die Reise geht.
      Ich will das mir gut geht und das es allen anderen gut geht. Ich will und wünsche allen anderen die Freiheit die Aufgaben des Lebens zu entdecken und danach handeln zu dürfen. .
      Was fehlt ist die Einigkeit bezüglich des Zieles, der gemeinsame Nenner. Die Antworten auf die Frage „Wie vorgehen?“ müssen unbedingt vielfältig sein. Die Konzepte können dann auf allen Wegen anpassungsfähig Schritt für Schritt parallel umgesetzt werden. Wenn das „Wohin?“ beantwortet ist, wird man wie ein Zugvogelschwarm fliegen, obwohl jeder nach dem eigenen Konzept handelt.

      https://blickvonoben.wordpress.com/2013/10/26/wie-man-ein-problem-aus-der-welt-schafft/

  25. …wie war doch gleich der Ausspruch… Sie haben gelebt wie die Schweine:

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/10/26/luxus-leben-bis-zum-untergang-die-sagenhaften-privilegien-der-eu-politiker/

    na… dann sollen sie auch krepieren wie die Schweine….

  26. Skeptiker said

    SKANDAL !! Leben in Deutschland wirklich 40 Millionen Ausländer ?
    (Mit Sicherheit, ich bin ja Hamburger, Berlin soll ja noch heftiger sein)

    Dank dem Zentralrat der Juden, haben die uns noch die Romas und Sinti hier rein-geschissen.
    (Die wurden ja auch vergast)
    Wir brauchen Zuwanderung, weil sonst ist unsere Rente nicht gesichert.

    Was für eine Bereicherung, die lauern an jeder Ecke, wo viele Menschen vorbeigehen, in ein absolut beschissenen Aussehen, mit ein Becher in der Hand..

    Bitte, Bitte..die sind sogar ohne Schuhe unterwegs..was für elende Gestalten, es gibt Frauen die haben sogar eine Warze auf der Nase.

    Nee, zu viel ist zu viel, aber Deutsche Rentner suchen im Müll nach Pfandflaschen.

    Gruß Skeptiker

  27. Ich bin ganz klar für den Erhalt des deutschen Volkes in seiner biologischen Identität. Volksdeutscher und Passdeutscher sind zwei verschiedene Paar Stiefel für mich! Und je mehr die Eliten uns Multikulti aufdrängen (wollen), desto mehr bin ich für den ‚Bio-Deutschen‘. War Einwanderung in der Geschichte nicht immer ein Mittel der Mächtigen um Unruhe in Völker zu bringen? Ich glaube, viele der Migranten (isb. moslemischen) merken gar nicht, dass sie nur niedere Spielfiguren (Bauern) sind.

    Ich glaube, wir dürfen uns auch nicht länger verwalten lassen. Wir müssen die Dinge selbst in die Hand nehmen. Also: Wie können wir das bio-deutsche Volk sichern?

    • Wardenclyffe said

      @Freiherrharald,

      was glaubst Du was die moslemischen Migranten es kratzt ob sie niedere Spielfiguren sind in einem Spiel das sie
      sowieso nicht begreifen.

      Solange die die Kohle abgreifen können, solange die unsere Jungs krankenhausreif oder totschlagen können,
      solange die unsere Mädels vergewaltigen können, solange die Ihre beschissenen Moscheen hier bauen dürfen,
      uvm. natürlich alles so gut wie ungestraft, tja ich schätze mal solange ist denen das gelinde gesagt Furzegal
      ob sie irgendwelche niederen Schachfiguren in einem Spiel sind.

      Wie wir die Dinge selbst in die Hand nehmen sollen, hatte ich hier auch schon gefragt. Mal sehen vielleicht
      erhälst Du ja eine weiterführende Antwort.

      • Ich bin auch Realist und erwarte keine Antwort. Auch die sog. ‚Aufgewachten‘ sind überwiegenst ‚Konsumenten von Informationen‘ und glauben, dass sie ihren Hintern nicht hochbringen müssten bzw. auch an sich selbst arbeiten müssten… Weitergehende Netzwerke oder gar existentielle Lebensgemeinschaften aufzubauen wäre sinnvoll, aber ich bin Realist, wieviele man da in der Aufgewachten-Szene finden wird… Aber man muss zufrieden sein, immerhin stehen sie schon gegen 99 Prozent der Menschen in diesem System/Land die noch garnix raffen…

        • Wardenclyffe said

          Freiherrherald,

          Wie einfach und trefflich Du das umschreibst , klasse.

          Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.

          MFG

          • Wardenclyffe

            mir liegt es vollkommen fern, arrogant, überheblich und SELBSTVERLIEB zu sein.

            Vor der BT-Wahl habe ich in verschiedenen Blogs massiv darüber aufgeklärt nicht zur Wahl zu gehen. Habe das auch, wie ich glaube, mit schlüßigen logischen Argumenten unterlegt.

            Ich bin da aber teilweise auf starken Widerstand gestoßen. Da waren sogar Schreiber dabei, von denen ich annehmen konnte, daß sie auf der richtigen Seite stehen und das System lieber heute als morgen beendet sehen möchten. Für mich ist es ein Unding, sich zum DR zu bekennen, gegen das System zu sein, aber auf der anderen Seite das wichtigste Werkzeug….die Teilnahme an der BT-Wahl…. zur Bestätigung des Systems zu nutzen.

            Von diesen Typen habe ich nach der Wahl… gerade auch wie auffällig die Wahl gelaufen ist… nichts mehr gelesen.Dem System geht es bei jeder Wahl hauptsächlich um die Wahlbeteiligung.

            Wie dann eine neue Regierung zusammen gebastelt wird sehen wir ja gerade jetzt. Die Regierung wird so zusammen gesetzt wie sie das am besten umsetzen kann was ihr aufgetragen wird.

            Der erste Befehl wurde der neuen Regierung in spe schon vom IWF erteilt. Wenn ich dann kurz nach der Wahl solche Äußerungen von Norman und Dir lese, bekomme ich einen dicken Hals. Die seltsamen Abläufe und Umstände bei der Wahl, über die in den Medien noch in den ersten Tagen kurz geschrieben wurde, sind auffällig schnell, ohne weiteres, aus den Medien verschwunden.

            Da hat wohl jemand ein Machtwort gesprochen.Ich nenne es den Systemeigenen Reinigungsprozess.Dazu gehört auch, daß Menschen, die das Recht auf freie Meinungsäußerung zu wörtlich nehmen, bestraft oder sogar weggesperrt werden.

            Noch einmal etwas zur AfD.
            Nach der Wahl machte Bernd Lucke in der Presse den Vorschlag, um eine Unterwanderung vorzubeugen, daß sich neue Mitglieder erst bei den jeweiligen Kreisvorständen einem Gesinnungs und Motivationsgespräch unterziehen müßten.

            Da der Anteil der neuen Mitglieder aus den vielen Splitterparteien sehr groß sei. Andere Parteien hätten damit in der Vergangenheit oft schlechte Erfahrung gemacht.

            Darauf hin wurde Bernd Lucke…. auch wiederum in der Presse… von Frauke Petry, eine von den 3 Parteivorsitzenden, mit den Worten gerügt, dafür hätte er.. Lucke… dafür keine Erlaubnis gehabt hätte. Für mich ein etwas seltsames Verhalten. Die AfD hat nicht wie die anderen Parteien nur einen Vorsitzenden, sondern wie Grüne und Linke drei, bez.zwei Vorsitzende.
            Ich sage da nur….fängt schon richtig gut an.

            Wobei ich aber nach der Wahl eine Info über die AfD bekommen habe die mich eigentlich… im positiven… sehr Nachdenklich gemacht hat.

          • Fine said

            Macht der Gewohnheit und der Dummheit
            Die meisten Menschen mit der Staatsangehörigkeit DEUTSCH© glauben, daß sie in der Bundesrepublik Deutschland leben und bei der Bundestagswahl 2013 das Staatsoberhaupt des Deutschen Volkes in freier, allgemeiner und geheimer Wahl bestimmt haben. Siehe auch das Schreiben des Bundesministeriums des Inneren vom 13. November 2011

            1. Handelt es sich um eine Listenwahl, und selbst die Direktkandidatur von Ex-FDJ-Sekretärin Angela Kasner (SED) in einem künstlich erzeugten Wahlkreis – speziell für Exkommunisten – ist keine Personenwahl

            2. Wurde die Kandidatin von der Einheitspartei Partei Deutschlands(CDU) von Kadertruppen vorher bestimmt,

            3. Ist die Bundeskanzlerin die Geschäftsführerin des Rechtsnachfolgers der Verwaltung des Alliierten Wirtschaftsgebietes im Alliierten Kontrollgebiet Deutschland

            4. Simuliert der Bundespräsident das repräsentative Oberhaupt der Bundesversammlung; der Titel Bundespräsident ist also eine geschickte Täuschung des Deutschen Volkes; die Alliierten zwingen den Bewohnern des Bundesgebietes somit ein Surrogat jüdischer Märchenstunden auf.

            5. Spielt es gar keine Rolle, welche Partei ein Wähler auf dem Schmierzettel ankreuzt, oder ob ein auf einer öffentlichen Liste eingetragener Wahlberechtigter der Wahl fernbleibt, wie insgesamt 30 Prozent.

            6. Bei jeder Wahl, die den Staat BRD simulieren soll, steht vorher das Ergebnis fest: BUNDESKANZLERIN MERKEL

            Nach 70 Jahren offener und nicht nur verdeckter Besatzungsdiktatur durch die VSA (Vereinigte Staaten von Amerika) und Allein-Eigentumsrechten von U.S. Firmen oder gar von israelischen Firmen an den meisten Unternehmen in Deutschland.
            Ratiopharm z. B. gehört den Juden – die israelische Firma TEVA ist der Eigentümer, nachdem der vorherige Arische Eigentümer Dr. Adolf Merkle „Selbstmord“ verübte und „vor den Zug sprang“.

            Lähmung über dem „wiedervereinigten Deutschland“
            Die meisten Menschen im „wiedervereinigten Deutschland“ legen eine bemerkenswerte Langeweile an den Tag, wenn Politik als Gegenstand zum Austausch von Meinungen, Ansichten – oder gar Absichten in Gesprächen einen Platz einnehmen soll; außer die Juden selbst. Und das verweist nach der von der CIA inszenierten Ära der Aufbruchsjahre und Gründerjahre der letzten 40er bis zu den frühen 60er Jahren in den westlichen Besatzungs-Zonen von Deutschland gemäß SHAEF Gesetz Nr. 52 Artikel VII, Buchstabe e auf in tiefere Schichten der Erinnerung abgesunkenen Betroffenheiten von Einzelschicksalen und damit verknüpften Familienbanden, gerade aus dem Kollektiv des Deutschen Volkes.
            Der Westen sollte fett gemacht werden und als das erfolgreichste Gegenmodell zur bolschewistischen Sowjetdiktatur Stalins dastehen – was seinen ersten Triumpf erlangte durch die Einführung des besatzungsrechtlichen Zahlungsmittels Deutsche Mark (DM) gemäß SHAEF Gesetz Nr. 53 und SHAEF Gesetz Nr. 63, auch in der Vier-Sektoren-Stadt Berlin durch SHAEF Gesetz Nr. 67.

            Vergleichen Sie die beiden Grenzen: Großgermanisches Reich – Schengen-Raum
            War Führer und Reichskanzler Adolf Hitler seiner Zeit nur um wenige Jahre voraus?

            Im Wesentlichen decken sich die Gebiete, wenn allerdings zu bedenken ist, daß wegen der zahllosen Kriegserklärungen der Feindmächte des Deutsches Reichs praktisch die gesamte Welt heute Reichsgebiet der Reichsbürger ist.
            Warum gilt dies – warum genießen Reichsbürger Sonderrechte? Und was ist das korrekte Geltende Recht (für Reichsbürger!)?

            Zur Klarheit in dem gesamten Themengebiet betrachten wir diese fünf ausgewählten Fragen!
            1. Frage – wo ist der Friedensvertrag, wenn das Deutsche Reich kapituliert hat?
            2. Frage – wo ist die Verfassung des Deutschen Volkes?
            3. Frage – wo ist das VOM DEUTSCHEN VOLKE GEWÄHLTE Staatsoberhaupt?
            4. Frage – wo ist der neue Staat, der an die Stelle des Deutschen Reichs getretensein soll?
            5. Frage – wie heißt die Staatsangehörigkeit eines Deutschen?

            Diese Auswahl setzt bereits Akzente, um durch über Schlaglichter das Thema lebendig zu gestalten, denn auch von einem guten Essen erwartet der Gast, dass wesentliche Speisen „heiß serviert“ werden.

            Wir werden in der weiteren Darlegung des spiralförmig verlaufenden Gedankengangs Beobachtungen zusammentragen; wir werden angebliche Fakten dem gesunden Menschenverstand zum Urteil überantworten – und wir werden Schicht um Schicht des unglaublichen Gewirrs von geschickten Formulierungen auf den harten Prüfstein der – wie das Jiddische zur Germanischen Sprachfamilie gehörigen – Sprache Deutsch stellen, die sicherlich noch genauere Untersuchungen erlaubt als die jüdische Methode Pilpul.

            Kennen Sie den Unterschied zwischen dumm, klug und schlau?
            Sie kennen alle die Redensart: Die Reichen leben von den Dummen, und die Dummen von der Arbeit, und die Dummen sterben nie aus.
            Wohl wahr gesprochen aus dem Volksmund. Doch – wen umfaßt der Begriff des Dummen?
            Wer sind die Klugen? Und wer gehört zu den Schlauen?

            Wer gehört zu den Schlauen?
            Wenn Sie das Buch bereits beim Lesen verstanden haben, quasi wie einen guten Freund betrachten – dann gehören Sie zu den Schlauen. Denn Sie haben zumindest immer schon gefühlt, wie der Hase läuft; doch Sie standen und stehen vor dem lösbaren Problem, das schier endlose Material zum Thema zu sichten, auszuwählen nach Schwerpunkten und kritisch zu werten? Sollten Sie „vom Fach sein“, also Historiker, Politologe, Soziologe oder was auch immer, dann wurden Ihnen zahlreiche Leitplanken an die Wegränder gezimmert, die den Blick auf das Wirkliche verhindern.

            Dieses Buch liefert einen Meilenstein, nicht mehr – aber auch nicht weniger. Die Essenz von einem Jahrzehnt aus dem Kontext der oben gelisteten Fragen zum Deutschen Reich finden Sie hier aufgearbeitet.
            Das Thema zwingt zu ständigen Weiterungen, zur Neubewertung von Sachverhalten vor dem Hintergrund hinzutretender neuer Tatsachen. Jedenfalls profitieren Sie von diesem Vademekum zur Deutschen Frage auch dann, wenn Sie bei etlichen Punkten vorläufig noch andere Auffassungen verfolgen sollten; dies wird seine Ursache darin gründen, daß sie von falschen „Geschichtstatsachen“ ausgehen – die meisten dieser Tatsachen beruhen auf Fälschungen und Tricks.

            Dummheit stirbt nie aus, weil sie nicht wehtut
            Der vorangestellte Denksatz aus dem Volksmunde geht wie selbstverständlich von Verhältniswerten von Schlauen, Klugen und Dummen aus; Sie können also ganz beruhigt in den Tag blicken: die Dummen stellen die Masse, und für sie gibt’s die Demokratie. Denn nur die Dummen können gleich sein, weil Dummheit den Blick gesenkt halten läßt.

            Herrschaft der Klugen
            Die Klugen haben aus irgendeinem Grunde erkannt, daß der Zustand der Dummheit besteht, oder sie haben ihn von Anfang an ausgenutzt, weil sie zu einer anderen Art gehören. Diese Art ist der Jude. Nun hat der Jude noch einen Feind – eigentlich nur einen Feind. Und das ist der Schlaue.
            Seine Zahl ist eben nicht Legion, wie es in einer Stelle des jüdischen Buches „Neues Testament“ geschrieben steht, sondern eine geringe.
            Das macht es für den Juden leicht, gegen den Schlauen vorzugehen, weil sich die Dummen an der Stelle mit den Klugen verbünden. Das liegt eben darin, daß die Klugen den Dummen eine Scheinwelt eines glücklichen Lebens verkaufen (U.S. Welt des persuit of happiness).

            Von den Herrscherhäusern zum Nationalstaat und zum Verbleichen in Supranationalen Verbünden
            Die Behandlung dessen, was verrätselnd als die „deutsche Frage“ bezeichnet werden kann, hat sich im Rückspiegel mit der Existenz des Reichs als Nationalstaat auseinanderzusetzen, als einen solchen sich explizit die Deutsche Demokratische Republik verstanden hat, wie es insbesondere in den Bezeichnungen [Nationale] Volksarmee, Volkspolizei, Volkskammer und so weiter, Ausdruck verschafft hat.
            Das Konzept des Neuaufbaus des Reichs vom Führer und Reichskanzler Adolf Hitler weist insofern mehr Parallelen als Parallelaxenverschiebungen im Polituniversum auf. Das mag mit ein Grund dafür sein, daß die als Staat konstituierte Deutsche Demokratische Republik (DDR) nach der von der CIA inszenierten „friedlichen Revolution“ versteckt werden mußte – denn hinzu kam noch das real existierende Problem, daß sie eine korrekte Verfassung auf den Weg gebracht hatte.

            Die Existenz der Nationalstaaten, wie auch der jeweiligen Regierungsformen, unterliegt gewissen Bedingungen, vor allem auch Voraussetzungen. Dazu gehört das falsche Axiom, dass Gebiete klar und nachvollziehbar logisch abgrenzbar wären. Weiter setzt der Begriff „Nation“ ebenso voraus, daß deren Bestandteile – die Staatsbürger – nach eindeutigen und gesetzlich genormten Regeln geschaffen worden wären. Das gilt so jedoch nur für das Judentum, das zwar keine Rasse ist, jedoch die schärfsten und sanktionierendsten Rassegesetze hat, die existieren. Die Nürnberger Rassegesetze lehnen sich daher lediglich an die im Judentum praktizierten Regeln an.

            Frankreich liefert ebenso wie Spanien jeweils ein lehrreiches Beispiel, wie falsch das Konzept vom Nationalstaat ist. Wir sehen überall autonome Tendenzen, und die Unterdrückung regionaler und volkskennzeichnender Sprachformen; die Bretagne in Frankreich sowie der vorangeschrittene Prozeß rund um die Metropole Barcelona.

            Jedenfalls entstanden die Nationalstaaten, und ihr Aufkommen mußte zum Niedergang der Herrscherhäuser führen, der sich zwar noch im Fortgang befindet, jedoch in Europa weit fortgeschritten ist. Dies deckt sich allerdings mit einem Teilziel, das in den Protokollen festgeschrieben wurde. Da sehr viele Menschen den Hang zu Glitzerperlen, Feuerwasser und Jahrmärkten haben, andererseits um ihre erheblichen Mängel und Schwächen wissen, neigen sie unterfüttert durch Märchenerzählungen aus der Kinheit zur Idealisierung in der Praxis uneinlösbarer Wünsche und Ziele – sie jubeln gerne einem Monarchen oder einer Monarchin zu. Die Monarchie als solche generiert zwangsläufig mehr Probleme als sie lösen kann.
            Das Scheitern trägt sie insofern in sich, als sie auf leibliche Nachkommenschaft, und nach einem Rassegesetz des Hauses, den Keim der Gene nach vorne tragen will.

            Im großen Finale der klassischen Monarchien der Neuzeit trat eine besonders für die Juden geeignete Wirtschaftsweise auf, die Unternehmen von zuvor unbekannter Größenordnung entstehen ließ, die vollständig dem Gesetz des Kapitals und seines Handels folgen; diese in der Regel Aktiengesellschaften entfalten ein Eigenleben und Eigengesetzlichkeit quer zur bestehenden staatlichen Rahmenordnung für die Wirtschaft. In ihrer reinsten Ausformung entfalten Aktiengesellschaften eine außerordentliche Aggression gegen alles, was nicht sie selbst sind. Recht schnell (für den Betrachtungswinkel der Geschichte) erwachsen so globale Strukturen, die vom Nationalstaat nicht mehr gebändigt werden können. Ganz im Gegenteil verlagern sich die Gewichte: der supranationale Konzern bestimmt über Arbeitsplätze und auch deren Wegfall.

            Wir sehen also, wie die Selbstorganisation des Gemeinwesens abgelöst wird durch den Prozeß der Industrialisierung und der Postmoderne, und in einem nächsten Schritt das Aufkommen der zunächst digitalen Kultur. Neuere Tendenzen weisen hier bereits auf die nächste Generation.

            „Die deutsche Frage wird so lange offen bleiben, wie das [Berliner Brandenburger Tor] geschlossen bleibt “ – dieser Satz handelt demagogisch an der Kernproblematik vorbei und gehört zu den eleganten Geschichtsverfälschungen durch die Lakaien der Mächtigen, in diesem Falle durch den Exkommunisten und Judensohn Willy Brandt, eigentlich Herbert Frahm.
            Nirgendwo auf der Welt gab und gibt es friedliche Revolutionen; nirgendwo verlassen Mächtige – oder solche Satrappen, die sich dafür halten – freiwillig ihre Schaltzentralen.
            Insofern verweist dieser Begriff auf einen geheimen Plan mit geheimen Vorbereitungen und Absprachen. Viele weitere Beobachtungen füttern die Annahme vom Plot, so wie auch der angebliche „Volksaufstand “ ein für die CIA allerdings gescheiterter Plot wurde; die Sowjetunion befand sich in den Jahren des Kalten Krieges im Zenit ihrer Machtentfaltung.

            Geld regiert die Welt, die damals Deutschland war – im Westen die Deutsche Mark West (DM West) und „im Osten“ Deutsche Mark Ost (DM Ost; DM der Staatsbank der DDR); heute gilt die Erinnerung daran im Prinzip als getilgt, und in den meisten Ländern Europas regelt der Euro das Zahlungswesen. Der Euro ist jedoch keine Banknote, da er kein Schuldschein eines Staates ist. Die EU sowie die EZB arbeiten alleine auf einem unlesbaren Vertragswerk, welches beschönigend die Verfassung von Lissabon genannt wird, um der Europäischen Union mit Flagge und Hymne die Antäuschung als Staatsmacht zu geben. Auch hier gilt, daß weder die Fahne noch die Hymne eine Staatsflagge noch eine Nationalhymne sind.

            Je mehr Sie Bereitschaft entwickeln, die offizielle Geschichtsschreibung Nachprüfungen zu unterziehen, Fakten mit anderen Fakten verbinden, und lernen, eigenständig Fragen an diese Zusammenhänge zu richten, desto mehr entlarven Sie das Geltende als Fälschung. Sie werden nach und nach erkennen, mit welcher fast schon unglaublichen Dreistigkeiten die Strohpuppen der Mächtigen ihre Handlungsanweisungen abarbeiten – Sie werden jedoch noch schneller begreifen, daß diese meistens frisch gebügelt und gekämmt in die Kameras und Mikrophone grinsenden Lachnummern und Knalltüten der BRD -Verwaltung nur diese Wahl ausüben können.
            Die bekannten Leichen von Barschel, Möllemann, Haider und Dr. Merkle genügen dem mehr hinter die Kulissen Blickenden.

            Polen und die Sowjetunion
            Dieser Zustand unterscheidet sich in jeder Hinsicht von den Verhältnissen in Polen; vor allem in den neuen Verhältnissen des Schengen-Raums gilt umso mehr die Erfordernis, die wirklichen Sachverhalte zu erfassen, als stumpfsinniger Polemik zu erliegen und auf diesem Wege letztlich den Zielen der Juden Vorschub zu leisten.

            Farce der Wahl von Abgeordneten zum sogenannten Deutschen Bundestag
            Insbesondere die Farce der Wahl von Abgeordneten zum sogenannten Deutschen Bundestag als Bundestagswahl 2013 zeigte auf das erbärmlichste auf, welchen niedersten Bewußtseinsstand die Überlebenden der Rheinwiesenlager inzwischen erreicht haben – dieser liegt unter dem IQ von U.S. Staatsbürgern.
            Sehr wahrscheinlich laufen sie bislang allen Manipulationen und Umprogrammierungen auf, die der Rechtsnachfolger der direkten Verwaltung für die U.S. ARMY an ihnen bislang vorgenommen hat. Nichtsdestoweniger tragen Sie selbst die Verantwortung dafür, ob Sie weiter unter Betreuung der Bundesrepublik Deutschland gestellt leben wollen – oder wieder aufschließen wollen an die Spitze der Völker in Europa.

            Gefunden im HC-Verlag, geschrieben von Sanhedrin 😯

    • Venceremos said

      HJS

      Wobei ich aber nach der Wahl eine Info über die AfD bekommen habe die mich eigentlich… im positiven… sehr Nachdenklich gemacht hat.
      ****************

      Wer weiß, HJS, wer da unerkannt und völlig anonym in der AfD seine Arbeit tut für unser Land 😉 und darüber wacht, dass diese ‚Partei‘ nicht ein Teil des schmutzigen Parteien-Breis werden soll ! You never know definitely 🙂 !

  28. Wardenclyffe said

    HJS 5% Club,

    das von Dir heute an mich geschriebene ist absolut vernünftig und für mich verständlich.

    Es zeigt eine andere Richtung als deine Art von gestern zu schreiben.
    Aufgrund der Tatsache das ich mir heute die Mühe gemacht habe ,möglichst viele Kommentare und Bemerkungen von Dir in diesem Blog nachzulesen nehme ich meine Bemerkung von gestern mit den drei negativen Attributen zurück,
    denn damit würde Dir in der Tat Unrecht zukommen.

    Desweiteren liegt es mir völlig fern hier deutsche Gesinnungsgenossen zu attackieren. Da gibt es nun wirklich genug andere
    in diesem Lande die ich beharken kann.

    P.S. Du hattest aber schon realisiert das ich geschrieben hatte das ich seit 20 Jahren nicht mehr wählen gehe?

  29. Norman said

    @5%Club – wenn die NPD dem System dient, brauchte man sie nicht mit Verfassungsschützern zu durchsetzen, und es würden nicht sämtliche Systemdiener gegen die NPD arbeiten, von den Kirchen über die Justiz, den Massenmedien, Gewerkschaften bis zur Antifa.
    Wenn niemand zur Wahl ginge, was niemals passieren wird, würde die Regierung trotzdem nicht zurücktreten, und wenn sie es doch täte, würden die Miri-Clans regieren (was sie in einigen Stadtteilen ja bereits tun).
    Tatsache ist, dass 5 % NPD-Wähler das System mehr stören als 50 % Nichtwähler. Also
    wenn man durch Nicht-Wählen das System stürzen könnte gäbe es eine Wahlpflicht wie in Belgien. Und zu deinen Beleidigungen sag ich nur: “Was juckt es eine deutsche Eiche, wenn sich ein deutsches Schwein dran scheuert“.

  30. Norman

    mit deinem Kommentar hast Du wieder einmal gezeigt, daß Du keine Ahnung hast und davon sehr viel….und den Durchblick hast Du auch nicht.

    ansonsten gibt es zu deinem Kommentar nur noch eins zu schreiben…..ICH habe dich in keiner Weise mit nur einem Wort beleidigt, eventuell aber jetzt gerade. Du hast aber gerade gegen mich blank gezogen. Und das war es auch schon.

  31. gnosis4you said

    Die Frage ist letztendlich ob und in welcher EU wir sein wollen. Die einzige Lösungen sind komplett raus oder eine Eurozone der Nationen/Staaten in der alle Länder souverän sind. Was denkt ihr? http://gnosis4you.wordpress.com/2013/11/02/g4y-umfrage-wie-steht-ihr-zur-eu/

  32. […] Das ist kein Multikulti! Das ist Betrug und Verrat am deutschen Volk. Die Tugendwächter der sogenannten “Politischen Korrektheit” wollen aus dem Volk freier Dichter und Denker – ein Volk feiger Duckmäuser und Denunzianten machen.  Stoppen wir den Wahn der Politischen Korrektheit! Stoppen wir die Meinungsdiktatoren, die Gedanken-Manipulateure und all die selbsternannten Gutmenschen, die sich als Volkspädagogen und Gesinnungspolizisten in unser Leben einmischen! hier weiter […]

  33. […] Das ist kein Multikulti! Das ist Betrug und Verrat am deutschen Volk. Die Tugendwächter der sogenannten “Politischen Korrektheit” wollen aus dem Volk freier Dichter und Denker – ein Volk feiger Duckmäuser und Denunzianten machen.  Stoppen wir den Wahn der Politischen Korrektheit! Stoppen wir die Meinungsdiktatoren, die Gedanken-Manipulateure und all die selbsternannten Gutmenschen, die sich als Volkspädagogen und Gesinnungspolizisten in unser Leben einmischen! hier weiter […]

  34. […] Das ist kein Multikulti! Das ist Betrug und Verrat am deutschen Volk. Die Tugendwächter der sogenannten “Politischen Korrektheit” wollen aus dem Volk freier Dichter und Denker – ein Volk feiger Duckmäuser und Denunzianten machen.  Stoppen wir den Wahn der Politischen Korrektheit! Stoppen wir die Meinungsdiktatoren, die Gedanken-Manipulateure und all die selbsternannten Gutmenschen, die sich als Volkspädagogen und Gesinnungspolizisten in unser Leben einmischen! hier weiter […]

  35. […] Das ist kein Multikulti! Das ist Betrug und Verrat am deutschen Volk. Die Tugendwächter der sogenannten “Politischen Korrektheit” wollen aus dem Volk freier Dichter und Denker – ein Volk feiger Duckmäuser und Denunzianten machen.  Stoppen wir den Wahn der Politischen Korrektheit! Stoppen wir die Meinungsdiktatoren, die Gedanken-Manipulateure und all die selbsternannten Gutmenschen, die sich als Volkspädagogen und Gesinnungspolizisten in unser Leben einmischen! hier weiter […]

  36. […] Das ist kein Multikulti! Das ist Betrug und Verrat am deutschen Volk. Die Tugendwächter der sogenannten “Politischen Korrektheit” wollen aus dem Volk freier Dichter und Denker – ein Volk feiger Duckmäuser und Denunzianten machen.  Stoppen wir den Wahn der Politischen Korrektheit! Stoppen wir die Meinungsdiktatoren, die Gedanken-Manipulateure und all die selbsternannten Gutmenschen, die sich als Volkspädagogen und Gesinnungspolizisten in unser Leben einmischen! hier weiter […]

  37. […] Das ist kein Multikulti! Das ist Betrug und Verrat am deutschen Volk. […]

  38. […] Das ist kein Multikulti! Das ist Betrug und Verrat am Volk. Die Tugendwächter der sogenannten “Politischen Korrektheit” wollen aus dem Volk freier Dichter und Denker – ein Volk feiger Duckmäuser und Denunzianten machen. hier weiter […]

  39. […] Das ist kein Multikulti! Das ist Betrug und Verrat am deutschen Volk. An Dreistigkeit ebenfalls kaum zu überbieten ist die Ausnutzung der Sozialsysteme durch Zuwanderer. Nicht genug damit, dass sich Heerscharen von Ausländer- und Migrationsbeauftragten um diese Betrüger kümmern, die immerhin vom deutschen Steuerzahler bezahlt werden, ist es schon zur Selbstverständlichkeit geworden Beamte zu bedrohen, die ihnen auf die Schliche gekommen sind. hier weiter […]

  40. DWD Press said

    Hat dies auf DWD Press – Das Wahre Deutschland. rebloggt.

  41. PR said

    Und wenn der Karren in den Dreck gefahren ist, will es keiner gewesen sein. Die Verarsche aus Berlin kotzt mich an. Ja ! Ich schäme mich ein Deutscher zu sein.

  42. PR said

    Eine zynische Asylpolitik! Unsere Regierung versteckt sich hinter einer Rechtsstaatlichen Demokratie und eigentlich leben wir in einer Bananenrepublik.
    Linke treiben Heerscharen von Gutmenschen vor sich her. Das Kapital erhofft sich billige Arbeitskräfte und Gewinne. Kleinste Bedenken gegen die jetzige Asylpolitik werden sofort in die rechte Ecke gestellt.
    Ich habe Angst vor der Zukunft in diesem Land Wohnheim ich kein Deutscher mehr sein darf.

  43. […] Das ist kein Multikulti! Das ist Betrug und Verrat am deutschen Volk. Die Tugendwächter der sogenannten “Politischen Korrektheit” wollen aus dem Volk freier Dichter und Denker – ein Volk feiger Duckmäuser und Denunzianten machen.  Stoppen wir den Wahn der Politischen Korrektheit! Stoppen wir die Meinungsdiktatoren, die Gedanken-Manipulateure und all die selbsternannten Gutmenschen, die sich als Volkspädagogen und Gesinnungspolizisten in unser Leben einmischen! hier weiter […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: