44 Comments

  1. 25

    Edge

    Höchst interessant.. Also im allgemeinen geht es da eher um eine Verschwörungstheorien und sonst nichts.. xD und oe24 ist eine Schund Zeitung!! Geleitet wird die von der Fpö! Aber ich schätze mal das einige schwer begeistert sind von er Fpö.. XD soviel dazu..
    Eines noch.. Red Bull schädigt die Menschen.. Aha. Was ist mit Nestlé? Hm? Sind die nicht um einiges schlimmer? Würde ich schon sagen. Zudem macht die MENGE das GIFT!
    noch was fällt mir gerade ein.. Wieviele Menschen sind schwer alkoholabhängig und sterben Jährlich daran? Also. Wo ist denn Problem wenn jemand ein Red Bull trinkt?! Es gibt wesentlich schlimmere Sachen!! Und jeden der Red Bull trinkt als Hirn geschädigt zu bezeichnen und zudem zugeben das man selbst oe24 liest, ist in meinen Augen ein Wiederspruch in sich selbst!!

    Reply
  2. 24

    Johnd392

    A big thank you for your article.Really thank you! Cool. dcddfabadgda

    Reply
  3. 22

    feuerqualle

    Wenn ich mich hier so durch das Thema schmökere und solche Dinge wie „bis zu 4x am Tag Red Bull konsumieren“ und anderes „Schönreden“ dieser Art höre, dann frag ich mich ob die Leute a) zu blöd oder zu faul sind zu DENKEN oder b) für Red Bull arbeiten!!
    Die „Rumreiterei“ auf Koffein und Taurin bestärken meine Frage o.a. Fragen, auf das eigentliche Übel namens „ZUCKER“ wird gar nicht eingegangen….!
    Der negative Einfluss von Zucker auf Stoffwechsel und vieler weiterer Vorgänge im Körper, ist heutzutage kein Geheimnis mehr….
    Auch im Bereich Sport (Fußball), der trotz der kommerziellen Verhältnisse noch in einigen Fällen, die Werte von Tradition & Gemeinschaft ver- und übermittelt, fällt einem RED BULL negativ ins Auge…
    Salzburg, Leipzig, New York (wahrscheinlich gibts bald noch einen RedBull Fußballverein in England) = überall Vereine deren Lizenz von RedBull gekauft wurde….!
    —–> „Es geht nicht um einen Wettlauf, mit möglichst vielen Söldnern möglichst rasch in die Bundesliga zu kommen, sondern es geht um eine gesunde Entwicklung und gesundes Wachstum…,“ sagte Mateschitz.
    Und zum Thema Freimaurersymbolik in RedBull Werbung;
    Wundert mich nicht wenn man sich Mateschitz Freundes und Aktivätenkreis etwas genauer ansieht;
    – Zum 100. Geburtstag von Rotary, wurde eine Stiftung ins Leben gerufen, die Projekte der einzelnen „Rotierer Clubs“ unterstützt! Partner dieser Stiftung –> Dietrich Mateschitz
    – Karl Heinz Stockhause —> Siriusokkultist und Freund Mateschitzs, feierte seinen 75. Geburtstag in Matschitz Hangar 7!
    –> Stockhausen, ein gern gesehener Gast in Rotary Clubs….! Komponist des „Rotary Wind Quintests“, welches anlässlich des 25. Jubiläums des Rotary 1810 (Köln-Römerturm) komponiert wurde….

    Reply
  4. 21

    Aufklärer

    In der Doku wird ab 19:21 ein „mutiger Profiljournalist“ gezeigt. Wer das Magazin kennt, weiss wass dort wirkliche Hintergrundthemen niemals behandelt werden. Da ich dieses Schmierblatt jedoch längere Zeit nicht mehr gelesen habe, könnte es sich geändert haben, was ich aber stark bezweifle. In Ermangelung wichtigerer Themen wird eben versucht eine Biographie des Mateschitz zu schreiben.
    Warum nicht einen Artikel über Menschen, Organ-und Diamanenhandel, vor allem über deren Familien, die gerne im Dunkeln werkeln? Oder über die Gründer der EZB oder der Bank of England?
    Jeder Blog der dei US Federal Reserve behandelt, hat schon mehr geleistet als die ganzen „Intelligenzbestien“ in den Schmier- Duckmäuser- und Lügenstuben. Von Redaktionen kann man bei den Zeitungen in der Ostmark nicht sprechen.
    Natürlich traut sich eine Profiler an solch brenzligen Themen nicht ran, denn sonst würde er seine Arbeit verlieren und niemals wieder eine bekommen.
    Profil wird übrigens mit Steuergeld subventioniert.
    Ich will hier Red Bull nicht als heilige Kuh darstellen, aber wenn ein ein Schmierfink meint er müsse hier „aufklärend“ wirken, dann soll er am Besten Themen aufgreifen die mehr Impakt auf das Leben der Bürger haben, als eine Biographie des Mateschitz.
    Monsantos Besitzer und ihre Agenda würden sich hier anbieten.
    Und….wäre Mateschitz ein Jude würde der „mutige Journalist“ schön brav seinen Mund halten.
    Wie schon Outside-Job vorher erwähnte, jeder Spitzensportler kennt das Risiko auf dass er sich einlässt. Ich denke nicht dass Red-Bull die Sportler zwingt die Stunts zu machen.

    Reply
  5. 20

    inge

    die tödlichen Gifte Glutamat, Fluor, Jod, Aspartam? hä?

    Reply
    1. 20.1

      Skeptiker

      @Inge
      Das ist das gleiche Zeug was die Frauen so anziehend finden.
      Das ist auch @Axe Männerspray
      Ich habe einmal das Zeug probiert, nie wieder, sowas hält doch kein Mann aus.
      P:S Ich habe es schon gestern gebracht.
      https://www.youtube.com/watch?v=cLwgWKQHGcQ
      Entschuldigung, ich bin ein unheilbarer Spinner.
      Gruß Skeptiker

      Reply
  6. 19

    freigeist27

    Hat dies auf Das schwarze Brett rebloggt.

    Reply
  7. 18

    Sandra

    Ich finde die ganzen Klagereien über bestimmte Inhaltsstoffe absolut lächerlich und zeigt nur wie degeneriert die Massen sind. Es gibt kaum noch Menschen, die selbstständig und eigenverantwortlich denken und handeln können. Anstatt sich selbst schlau zu machen wird einfach nur alles in sich hinein geschüttet und hineingestopft und am Ende werden Dritte für die eigene Primitivität und Rückständigkeit verantwortlich gemacht. Eindrucksvoller kann man seine eigene Unmündigkeit nicht zum Ausdruck bringen. Ganz schlimm ist es in den USA (=> dümmer geht’s nimmer).
    Wir leben heute in einer Zeit, in der es noch nie so einfach war an Informationen zu kommen. Daher kann ich die ganzen Beschwerden auch gar nicht verstehen. Wie lange diese relative Freiheit des Informationszugangs noch bestehen wird weiß ich auch nicht. Ferner ist kein Konsument gezwungen ein bestimmtes Produkt zu konsumieren. In den heutigen Supermärkten besteht aufgrund des riesigen Warensortiments eine immense Prduktvielfalt. Die Kaufentscheidung eines einzelnen Konsumenten bewirkt nichts, jedoch die Kaufentscheidung der Masse sehr wohl. Dies setzt jedoch ein selbstständiges und eigenverantwortliches denken und handeln voraus. Daher sollten sich die Konsumenten erst einmal sich selbst an die Nase fassen (gilt auch für die Berufsechauffierer). Letztendlich ist jeder Menschen für sich und seine Zukunft selbst verantwortlich. Die einzige wirkliche Limitation bildet die eignene Intelligenz.

    Reply
    1. 18.1

      Wolke

      So einfach ist das nicht. Jeder, der sich z.B. über Aspartam informieren möchte, findet haufenweise Informationen über die Harmlosigeit, unter denen die Infos über die Giftigkeit gezielt verschüttet wurden. Und wenn man die beiden gegensätzlichen Standpunkte gefunden hat, ist es schwer zu entscheiden, welcher nun zutrifft.
      Normalerweise bleiben alle die sich informieren, an den Mainstream-Informationen kleben. Nur seltene Risse in der Logik der Mainstream-Informationen wecken den einen oder anderen auf. Denn wer glaubt schon gleich von Anfang an, dass alle, aber auch alle leicht zugänglichen Informationen manipuliert sind. Mit Intelligenz hat das nichts zu tun, denn längst nicht alle, die immer noch schlafen, sind dumm.

      Reply
      1. 18.1.1

        Hans-im-Glück

        Natürlich sind nicht alle dumm, die noch pennen – es gibt sehr viele hochintelligente Menschen darunter.
        Deshalb ist es so wichtig, diese mit klugen Fragestellungen zum Nachdenken anzuregen – nicht fertige Lösungen präsentieren, sondern das Selbst-Denken wieder zu entwickeln.
        Fragen stellen, auf Widersprüche hinweisen, am Anfang noch ein paar Links dazu geben, aber keine eigenen „Vorträge“, nicht dozieren, nicht den Klugen herauskehren („ich weiß etwas, was Du nicht weißt“), sondern wieder eigenes Denken anregen – das ist der Weg.
        Und nicht immer gleich die 100% verlangen – jeder hat mal mit seiner ersten Frage begonnen, mit seinem ersten Prozent „Unglauben“!

        Reply
  8. 17

    Outside-Job

    Hallo Maria Lourdes,
    hallo Adler,
    vielen Dank für den Beitrag.
    Eigentlich hab ich keine Zeit mich mit dem Thema abzugeben, jedoch habe ich im Beitrag und bei den Kommentatoren nichts Kritisches gegen den Beitrag gelesen und will mal „kurz“ meine Meinung zu diesem Thema beitragen.
    (Ich erspare mir hier Linkverweise zu machen, da jeder Interessierte selber recherchieren kann.)
    Ja, oh Gott ich bin auch ein Redbullkonsument manchmal sogar 4 Dosen am Tag!
    Na und? Alle Energy und Softdrinks sind schlecht für die Gesundheit, wenn man davon zu viel Konsumiert!
    Es ist auch nichts Schlimmes daran, wenn man seinen Ar… am Tag auch mal hochbekommt und die Kalorien verbrennt.
    Asphatam ist nicht im normalen Redbull, dafür aber in alle „light“ Getränke. Peng 😛
    Das Problem ist eher, wenn man das mit Vodka konsumiert, da man den Alkohol nicht mehr merkt wegen der aufputschenden Wirkung.
    Die Leute sitzen und Feiern und hauen sich so den Spritt in die Birne und wenn sie das Lokal verlassen haut´s denen die Beine weg weil sie besoffen sind und es nicht bemerkt haben.
    Auch wiederum ist das Problem das man im „Flügel“wahn dann ist (wie z.B. bei anderen aufputschenden Drogen) und sich so verausgabt. Der Körper signalisiert das er Wasser brauch und man säuft weiter Redbull, man ist gesättigt mit Coffein und Taurin und bräuchte nur Wasser um die Konzentration im Körper zu senken.
    Dann können die Leute nicht einschlafen und „klagen“ von Schlafstörungen, obwohl sie 1,3 auf dem Kessel haben.
    Und wenn sie sich dann tanzend oder sportlich (sexuell) verausgaben, macht eben die Pumpe nicht mehr mit.
    Nur, wie viele Tote gab es durch Redbullkonsum in vergleich zu Viagra??
    Keiner gibt zu Viagra zu konsumieren, doch wenn ich mein Spam entleere ist da alles Voll von Canis und Viagra ect….
    Da steckt aber eine andere Lobby dahinter und die Todesurteile werden vertuscht oder auf Herzkreislauf begrenzt. Niemand sagt in Wahrheit, dass sie an einem Potenzmittel körperlich überlastet starben. Warum wohl währe ja auch peinlich wenn das rauskommen würde, ODER?
    Nur Redbull wird dämonisiert, aber warum????
    Ok, Red Bull ist ein Marketing Konzern der seines Gleichen sucht.
    Sie sind einer der größten Konkurrenten von Coca Cola, welche versucht haben die Marke aufzukaufen.
    Wenn man sich anschaut was sich Coca Cola schon alles unter den Nagel gerissen hat, dann ist es doch verwunderlich das Redbull stand hält.
    Redbull ist ein großer Sportsponsor u.A. auch für Extremsport.
    Diese Lücke würde gerne der amerikanische Konzern übernehmen, jedoch schaffen sie es nicht so einfach.
    Redbull gibt vielen Jugendlichen die Möglichkeit mit ihren Talenten sich einen Namen zu machen! Snowboard fahren oder Skydiving ist erst deshalb berühmt geworden.
    Keiner kannte vorher Wingsuit, oder andere Herausforderungen.
    OK, der Mensch strebt nach Anerkennungen, weil er sie in normaler weise nicht mehr von seiner Gesellschaft bekommt. Nun wie könnte man sich vorstellen das die Strassenkids sich jetzt durch Xgames ect. einen Namen machen können? Habt ihr nicht auch Euch schon mal neidisch die Skatervideos oder Downhillracing gespannt angeguckt und gemerkt das es noch was anderes gibt außer Komerzfussball was manipuliert wird?
    Diese Sportarten kann man nicht so einfach manipulieren und darum sind sie der Elite auch ein Dorn im Auge, da sie die FREIHEITEN der JUNGEN GENERATION nicht unter Kontrolle haben.
    Nicht umsonst sind einige neue Sportarten jetzt auch olympisch geworden, um nämlich die Jugend zu binden!!!!
    So jetzt weiter im Text: der Typ auf dem Cover ist an Redbull gestorben??
    Wer es glaubt….LOL
    Da spielten wahrscheinlich noch andere Mittelchen einen Hintergrund, aber Banane.
    Redbull und Energydrinks werden jetzt wahrscheinlich von der EU extra besteuert!
    Warum wohl, weil sie sich Gedanken um unsere Gesundheit machen?
    Nee! Weil sie den Konzern einen Strich durch die Rechnung machen wollen. so sieht’s aus!
    Und parallel können sie an der Jugend abkassieren!
    Was ist falsch an Coffein? Trinkt ihr kein Kaffee oder Teein im Tee?? Das belebt nämlich auch! Taurin ist etwas das der Körper selbst produziert, es ist Natürlich!
    OK, ein Überkonsum kann dazu führen das der Körper seine Produktion reduziert oder es komplett einstellt, nur das muss jeder selbst entscheiden, was und welche Menge man konsumiert.
    Hier wird klar etwas ins schlechte Licht gerückt, was m.M.n nicht wahr ist.
    In asiatischen Ländern gibt es Lipovitan ect. auch Sportler haben sich das besorgt um die Leistungsfähigkeit zu steigern und das Food und Drug Institut entscheidet was „Gesund“ ist und nicht! Sie haben Asphatam in „Lebens“mittel zugelassen und nicht die Firma Redbull!
    (Thema Redbull Cola: das Uran was darin sein sollte kann auch in jeder anderen Bergquelle vorkommen, man muss nur danach suchen dann findet man es prozentual auch, genau so wie millionstel Partikel an Gold… Peng)
    Die Asiaten geben sich ein kleines Fläschen Energy und können den ganzen Abend durchsaufen, obwohl sie eigentlich kaum was vertragen, nur können sie so bei westlichen Kunden punkten, wenn sie eine Feier geben. Die Gesellschaft hat den Zwang mitzuhalten hervorgerufen, nicht umsonst war der Hype mit den Flatratesaufen.
    Redbull muss dämonisiert werden, weil es ihnen (Elitekonzernen) nicht passt.
    Haltet mal nicht die Fahne in den Wind, denn demnächst ist Schokolade auch ganz böse und muss extra besteuert werden! Ich sag nur Fairtrade 😉
    Ich will nicht sagen das Redbull gesund sein soll, jedoch ist es vitalisierend.
    Das Problem ist, dass wenn man einen leeren Magen hat und sich ein kaltes Redbull reinzieht der Magen an der Temperatur leidet, aber nicht an dem Redbull.
    (warmes Redbull schmeckt genauso wenig wie warme Cola und da sind nicht mal Vitamine drin, sonder purer Zucker!.. Tipp: Cola ist gut zum reinigen eines verstopften Abfluss des Waschbeckens, oder gegen tote Fliegen auf der Windschutzscheibe, mehr aber auch nicht 😉 ) Nur ist kalte Cola auch nicht gut für den Magen 😉
    Redbull hat auch nichts mit dem Kriegsverbrecher Donald Rumsfeld zu tun, das ist eine ganz andere Liga.
    OK, jetzt kommt aber die Aussage das der Konzern über Leichen geht, und Extremsportler wegen hohen Druck sterben….
    Bah, jedem Extremsportler ist bewusst, dass er draufgehen kann, genau so wie ein Stuntman eben, dafür erhalten die auch mächtig Kohle und ernten Publicity, nur haben sie einen Vertrag unterschrieben bei dem auf die Risiken eingegangen wird.
    Der Typ der aus der Weltraumkapsel gesprungen ist und den Höhenrekord gemacht hat, der ist nicht bewusstlos geworden weil er Redbull gesoffen hat, sondern weil er seine körperlichen Leistung überschätzt hat.
    Was müssen Astronauten denn alles machen bevor sie überhaupt aufsteigen können??
    Die müssen Top Fit sein und dürfen nicht mal eine Plombe im Zahn haben, das ist Auslese vom Feinsten. (bin mal gespannt wann die ersten Weltraumtouristen draufgehen 😉 )
    Jeder Spitzensportler muss eben seine Leistungen kennen PUNKT.
    Man kann Redbull nicht für seine eigene Überschätzung verantwortlich machen.
    Genau so wie in der tollen Formel 1, wenn sich Vettel oder wie sie alle heißen, überschlägt und im Rollstuhl landet, da ist nicht der Sponsor schuld, sondern der Fahrer und das Team!
    Jedenfalls wollte ich mit meiner Meinung anmerken, das hier ins falsche Horn geblasen wird und man nicht gleich alles fressen muss wie es vorgekaut wird.
    Bis auf das Thema Redbull (was in diesem Beitrag sehr kurz kam) kann ich den Rest des Beitrages nur unterstreichen.
    So habe fertsch.
    Danke und Gruß,
    Outside-Job
    PS: bitte entschuldigt meinen Jargon, nur hatte ich keine Zeit es nett zu verpacken…

    Reply
    1. 17.1

      Outside-Job

      Nachtrag: und nein das sollte keine PR für den Redbullkonzern sein, sondern mal zum nachdenken anregen, warum das Teufelszeug so verteufelt wird wie Merkel und die NSA.

      Reply
      1. 17.1.1

        Aufklärer

        @Outside-Job
        Vielleicht ist der Konzern noch nicht unter Judenkontrolle und nun wird durch Schlechtmacherei dafür gesorgt dass er unter diese kommen soll.
        Neider laufen auf der Welt genug herum.
        Aber gut, das ist nur eine Spekulation meinerseits, ich kenne die Konzernstruktur und die internationalen Verbandelungen nicht.

        Reply
        1. 17.1.1.1

          Outside-Job

          Hallo Aufklärer,
          ja so ähnlich denke ich auch.
          Gruß,
          Outside-Job

          Reply
  9. 16

    Wolke

    Ich bin bei dieser Art Aktivismus etwas gespalten, aber trotzdem finde ich, der Name Donald Rumsfeld sollte so oft es geht mit dieser Aktion assoziiert werden: http://www.youtube.com/watch?v=oXgYcNRjVwk
    …endlich sagt es ihm jemand mal richtig laut direkt ins Gesicht: Donald Rumsfeld, war criminal, shame on you!
    Seine tragende Rolle bei der Legalisierung von Aspartam kommt noch hinzu, und die Frage ist berechtigt, womit Rumsfeld mehr Menschen auf dem Gewissen hat.

    Reply
  10. 15

    Hans-Dieter

    Statt eine Büchse red bull, wo mir vielleicht noch Flügel wachsen?.
    da sehe ich doch lieber einige schöne Frauen an,
    und höre dazu noch gemütliche Musik?.
    http://www.youtube.com/watch?v=2LikzAddZ7c

    Reply
  11. 14

    Illuminati666

    Pater Isidor hat einen Link via Gustl Mollath geteilt.
    Kleine Anfrage:
    Wann werden endlich alle geschlossenen Klapsen in der gesamten BRDDR ersatzlos geschlossen und die völlig unschuldig Gefangenen und Weggesperrten nach Hause entlassen? Sei dem 1.4.1999 hätten in der gesamten BRDDR und in der gesamten EUDSSR alle geschlossenen Klapsen ultimativ und strafbewehrt geschlossen werden müssen.
    Denn es handelt sich durchwegs um die Nachfolge-Klapsen des Dritten Reiches bzw. des 1000-jährigen Reiches, welche nach wie vor als Menschenversuchs-Anstalten im Auftrag der seit 1945 weltweit expandierte IG-Farben-Nachfolge-Pharma-Industry des Großdeutschen Reiches. Nur die Pharma-WeiSSkittel-Versuchs-Pillen-Dealer tragen jetzt andere Namen. Sie heiSSen inzwischen nicht mehr Führer Dr. Adolf Hitler, Dr. Joseph Mengele und auch nicht mehr Dr. Adolf Eichmann ff.
    Il Presidente Dottore Marishallo Silvio Berlusconi hat kurz nach Verkündigung des strafbewehrten Ultimatums durch die EUDSSR-Wettbewerbskommission nach dem 1.4.1999 alle „DUCE-(lies: Führer) Klapsen“ des Führers Benito Mussolini in Italien geschlossen und alle in Italien unschuldig weggesperrten menschlichen Pharma-Industry-Versuchs-Kaninchen nach Hause geschickt.
    Höchste Zeit, dass auch die WeiSSkittel-Verbrecher in den Pharma-Industry-Menschen-Versuchs-Klapsen in der BRDDR verhaftet, vor Gericht gezerrt und standesrechtlich der Verurteilung zugeführt werden.
    Und bitte jagt dieses lausige 666-köpfige Berlin-Pankower Lügen- und Unrechts-Regime endlich zum Teufel, denn seit dem 1.4.1999 bezahlen die Politgauner Schröder, Eichel, Merkel und ihr Rollstuhlfahrer Tag für Tag 0,7 Millionen Geldstrafen aus unseren total überhöhten und überschieSSend hohen Steuern und Abgaben, weil sie sich nach wie vor stringent weigern, alle geschlossenen GRÖFAZ-Adolf-Hitler-Honecker-Klapsen in der BRDDR zu schlieSSen.
    So wahr mir G*tt helfe
    Euer Pater A. Pater Isidor
    bis in alle Ewigkeit
    Amen
    Fall Mollath: Prozess-Verzögerung wegen ungeklärter Gutachter-Frage
    http://www.wochenblatt.de
    Wie geht es weiter im Fall des nach sieben Jahren aus der Psychiatrie entlassenen Gustl Mollath? Diese Frage stellt sich aktuell auch das Landgericht Regensburg: Dort geht es mehr als zäh voran. Wer daran schuld ist, daran scheiden sich die Geister.
    (Bitte diesen Text ggf. auf den Mollath-Blog umbuchen – kann ich leider nicht auffinden – Danke)

    Reply
  12. 13

    hardy

    Lesen Sie hier, was die fremde Agentin der Israel-Mafia Dr. Angela Dorothea Trulla Merkel-Ferkel in Sachen Ölabweidung der israelischen Absaugungsfirma Sunimex Handels GmbH aus Hamburg, Geschäftsführer ist der Israel-Jude Sergei Kischilov, zum Schaden des Deutschen Wirtsvolkes unterstützt.
    http://verschwoerungspraxis.files.wordpress.com/2012/10/mega-abzocke-durch-israelische-sunimex-handels-gmbh-hamburg-bfed-zdd-zdj.pdf
    http://verschwoerungspraxis.files.wordpress.com/2012/10/mega-abzocke-durch-israelische-sunimex-handels-gmbh-hamburg-bfed-zdd-zdj.doc
    Obwohl diese “Deutsche” als Bundeskanzlerin des Deutschen Volkes geschworen hat, “dem Wohle des Deutschen Volkes zu dienen”, in Wirklichkeit gemäß dem “Kol Nidre” (Lügen gegenüber Nichtjuden sind keine Lügen, bzw. sind ein Jahr im Voraus bereits, gemäß Talmud vergeben) genau das Gegenteil macht.
    Also zum Schaden des Deutschen Volkes für die größten Feinde des Deutschen Volkes, die unsere Großeltern, Eltern, Kinder, Enkel täglich in den BRD Judenmedien demütigen, beschmutzen, belügen, über die BRD Judenbehörden verfolgen, kriminalisieren, verstrahlen, vergiften, psychiatrieren, inhaftieren und per gestellten Verkehrsunfällen über ihre eigenen Mordabteilungen im BND, im Mossad und den eigens dafür geschaffenen Kidon-Killertruppen nach Freimaurer-Art verunfallen, tätig ist…..
    Die Sunimex Handels GmbH ist eine in Hamburg eingetragene Firma mit einem Geschäftsführer namens Sergei Kischilov. Die Firma beschäftigt fünf Mitarbeiter, ist aber für 20 bis 25 Prozent des deutschen Ölbedarfs zuständig, der aus Rußland kommt. Der letzte vorgelegte Jahresabschluss von Sunimex stammt nicht aus dem Jahr 2007, sondern aus dem Jahr 2002. Damals betrug der Umsatz 3,1 Mrd. Euro, der Jahresüberschuss 2,9 Mill. Euro. Die Mitarbeiterzahl lag, wie heute auch, bei fünf. Es handelt sich sozusagen um eine israelische Briefkastenfirma.
    Sergei Kischilov, daran dürfte niemand zweifeln, besitzt neben seinem russischen Pass auch noch einen israelischen. Die Lobby möchte nach der Entmachtung der jüdischen Ölbarone in Rußland zumindest einen Fuß in der Türe zum russischen Öl haben. Doch warnte Präsident Wladimir Putin Frau Merkel schon seit geraumer Zeit, daß Lukoil die Öllieferungen stoppen könnte, wenn die BRD weiterhin von Rußland verlange, das Öl über die Lobby-Größe Sergei Kischilov abzurechnen. “‘Wir brauchen keinen Zwischenhändler’, hatte bereits im vergangenen Jahr Lukoil-Vorstandsvorsitzender Vagit Alekperow gesagt.” (Welt, 21.2.2008, S. 11)
    Frau Merkel beharrte dennoch darauf, den Ölimport über Kischilov abzurechenen, weil dies schließlich einer “guten Sache” diene – der Israellobby. Dann kam, was angekündigt wurde, Rußland setzte seine Lukoil-Lieferungen vollkommen aus. “Seit Anfang Februar 2008 sind die Erdöllieferungen durch die Druschba-Pipeline, die über Weißrussland und Polen nach Deutschland führt, eingestellt.” (Welt, 21.2.2008, S. 11)
    Daß die BRD von Rußland verlangt, etliche Milliarden Euro mehr für die Öllieferungen bezahlen zu dürfen, nur um einen sogenannten Zwischenhändler zustopfen zu können, scheint die “klugen” Eliten in der BRD zu erstaunen: “Unklar bleibt, warum Sunimex eine solche Machtstellung hat. … Sowohl die deutschen Raffineriebetreiber als auch der Deutsche Mineralölwirtschaftsverband und der Außenhandelsverband für Mineralöl und Energie konnten aber am Mittwoch keinen Grund dafür nennen, warum Sunimex quasi ein Monopol auf das Öl aus der Druschba-Pipeline hat.” (handelsblatt.com, 20.2.2008)
    Ist es nicht pervers, Sunimex als Monopolisten für Öl zu bezeichnen? Kischilov hätte dann ein Monopol, wenn er das Öl besitzen würde und entscheiden könnte, ob er liefert oder nicht. Aber der Eigentümer des Öls ist gleichzeitig monopolistischer Lieferant, Rußlands Lukoil. Und Rußland verlangte sogar von der BRD, Kischilov als Zwischenhändler auszuschalten. Der Israeli Sergei Kischilov besitzt also kein Öl-Monopol, sondern ein Monopol über die BRD-Politik.
    Allerdings wird es immer schwieriger für die BRD, die Wünsche der Israellobby auch in Rußland durchzusetzen. Wie bereits festgestellt, regiert In Rußland nicht mehr die Juden-Mafia wie unter Jelzin, und die Israellobby hält kein Monopol mehr über die Rohstoffe und die Finanzen des Riesenreichs. Juden sind von den Schaltstellen der strategischen Wirtschaft ebenso entfernt worden wie aus der strategischen Politik. Heute regiert eine authentisch russische Regierung. Die Lobby muß schmerzhaft zur Kenntnis nehmen, daß sie kein Land mehr in ihrem Untertanen-Register findet, das dem Rußland Putins militärisch gefährlich werden, geschweige denn, Rußland erpressen könnte. Diese Entwicklung haben offenbar auch die Vasallen der Lobby im Westen mitbekommen. – Quelle:
    http://globalfire.tv/nj/08de/juden/mogilewitsch.htm
    Deutschland wird von einer Fremdherrschaft regiert. – Wer diese Fremdherrschaft ist, zeigt sich sofort, wenn Sie in unserem Lande etwas gegen Juden sagen. – Wir haben zwar Deutsche Gerichte, aber diese werden ebenfalls von der Fremdherrschaft gesteuert.
    Unter der schwarzen Robe kommt der Stiefel der Fremdherrschaft in Form des Volksverhetzungs-Paragraphen 130 zum Vorschein, der jegliche Wahrheitssuche und Volksaufklärung unter Strafe stellt. – Deshalb können wir von Deutschen Gerichten keine Menschenrechte verlangen, da das Lehrbuch der Fremdherrschaft, der menschenverachtende Talmud ist, der Menschenrechte nur für Menschen, also für Juden vorsieht. Denn alle Nichtjuden sind nach Talmud Goy, das ist hebräisch und bedeutet “Vieh in Gestalt von Menschen.” – Und Vieh kann nach diesem Lehrbuch der Juden niemals Menschenrechte bekommen.
    Vieh ist rechtlos, kann keine Güter und Vermögen besitzen, es wird benutzt, gemolken und schließlich abgeschlachtet. Alle Gerichte in Deutschland und überwiegend in der EU stehen unter Fremdherrschaft und deshalb können Nichtjuden nach jüdischen Verständnis niemals vor diesen Gerichten Menschenrechte einklagen, Recht und Schadensersatz bekommen, wie der türkisch-deutsche Menschenrechtler Selim-M. Sürmeli aus Stade im Internet nachgewiesen hat. – Horst Mahler, 12 Jahre Haft für die Wahrheit.
    soviel dieser auszug -wundert und dann noch diese geschichte mit red bull?
    verleiht flügel -richtung himmelstor oder höllenschlund ?
    was sollense denn auch mit uns viechern machen als malochen lassen bis zum umfallen,ausbeuten bis zum letzten blutstropfen oder eben einträglich entsorgen ?

    Reply
  13. 12

    Venceremos

    Wer nimmt denn freiwillig den ‚Schierlingsbecher‘ auf Raten ? Das können nur Leute tun, denen man das Gehirn schon entsorgt hat.
    Letztlich kann man nur noch mit dem Geist der Wirkung der vergifteten Materie entgegensteuern (Primat des Geistes) – sehr viel mehr Auswege gibt es nicht mehr, wenn alles kontaminiert ist – und gleichzeitig auf den hohen Unkaputtbarkeits- und Selbstheilungsfaktor des Körpers hoffen. Er kann erstaunlich lange Widerstand leisten, wenn man sich etwas um ihn kümmert. Zumindest muss er es so lange (der Körper) , bis die Wende kommt – und sie wird kommen !!!!!!!

    Reply
  14. 11

    RusslandDEUTSCHER

    Red Bull verleiht Flügel, mal wörtlich genommen.
    Wer hat gesangt das Werbung immer Lügen muss.

    Reply
    1. 11.1

      GENIUS UNIVERSALE DA PIMP pffh

      Ich stand an der Kasse mit einer RedBull Dose und war an der Reihe, da stellte sich hinter mir ein älterer Mann an und fragte mich, ob ich es schon geschafft hätte zu fliegen. Da begriff ich. Ich nahm mir die Frage wörtlich zu Herzen und schon fand ich bei meinem exessivem Konsum die alles erklärende Antwort auf die Frage, denn ich bin ja nicht dumm…; Nein, noch habe ich es nicht geschafft zu fliegen, doch wenn ich tot bin oder später an Herzleiden/-versagen sterbe, ich’s sicher schaffen werde.
      PS:-(((WAS FÜR EINE WELT))

      Reply
  15. 10

    Pater Aaron Isidor

    Entschuldigung, die richtige Adresse des RED BULL PROPAGANDA-SENDERS lautet:
    http://www.servustv.com
    P.I.G

    Reply
    1. 10.1

      DEDE

      ich gucke so gut wie nie tv aber wenn dann servus.tv oder arte. servus.tv zeigt oft interessante dinge. jetzt sagt doch mal was red bull so böse macht ? die doku über die extremsportler hat bei mir auch nicht gezogen, da die das alles freiwillig machen und sehr wahrscheinlich auch ohne red bull machen würden 😉

      Reply
  16. 9

    Pater Aaron Isidor

    Wahrlich wahrlich ich sage Euch:
    RED BULL muss in keiner der restlichen staatlichen Zwangsbeitrags-Volksempfänger-Broadcast-Television-Organisationen werben?
    Denn dem Besitzer von RED BULL gehört auch zu 100 % der in der gesamten BRDDR und in der gesamten Ostmark (und darüber hinaus) eingespeiste und ausgestrahlte RED BULL-Fernsehsender
    http://www.servus.tv
    So wahr mir G+tt helfe
    Euer Pater A. Isidor
    bis in alle Ewigkeit
    Amen

    Reply
  17. 8

    DEDE

    Kann den Ärger nicht verstehen. Fast alle Getränke im Supermarkt sind schlimmer!!!
    Obendrein gibt es RedBull Cola, Was ist dort schlimmes drin? (ausser dem Kristallzucker!)
    Seit wann ist in dem normalen Red Bull Süßstoff? Der ist doch nur in der sugar free version?
    Ich bin wahrlich kein Red Bull Fan und trinke die Sachen auch nicht, aber was sagt ihr dazu?
    Fruchttiger, Capri-Sonne und wie sie alle heissen, sind weitaus schlimmer zum Beispiel.
    Manche haben sogar 3 verschiedene Süßstoffe!
    Freue mich auf Antworten!

    Reply
    1. 8.2

      hardy

      Der Marktführer „Red Bull“ hat sich ein Image aufgebaut, das vor allem jugendliche Käufer anspricht: Es
      gibt kaum ein zweites Lebensmittel, um dessen Inhaltsstoffe und dessen Wirkungsweise sich so viele Gerüchte ranken. Vom Erfolg des Branchenprimus profitieren zahlreiche Firmen, die „auf den Zug aufgesprungen“ sind und ähnlich
      konstituierte Getränke auf den Markt gebracht haben. Allerdings ist die „Goldgräber“
      –Stimmung inzwischen deutlich gedämpft und zahlreiche Produkte sind wieder vom
      Markt verschwunden.
      Die Rezepturen dieser Getränke sind einander sehr ähnlich und variieren oft nur in Farbe, Aromatisierung sowie der Menge der zugesetzten Inhaltsstoffe. Die folgende Aufstellung zeigt den Rahmen dieser Variationsbreite: Hauptbestandteile sind 80-130 g/l Zucker, 230-320 mg/l Coffein und, als „Geschmacksverstärker“, 250-4000mg/l Taurin. Optional kommen noch Inosit und Glucuronolacton hinzu.
      Aufgrund des hohen Tauringehaltes dieser Getränke wird die bei normaler Ernährung täglich
      aufgenommene Menge bereits durch den Konsum einer Dose um das bis zu 25fache überschritten [21, 27].
      Bemerkenswert ist die hohe Energie, die mancher Hersteller von „Energy Drinks“ in
      die wissenschaftliche Legitimierung der von ihnen gemachten Werbeaussagen stecken. So belegt ein namhafter Hersteller die konzentrationssteigernde Wirkung seines Produktes mit einer zweifelhaften, von einem schon allein aufgrund seiner akademischen Titel als „Experten“ ausgewiesenen Forscher durchgeführten „Studie“.
      Dass er diesen Titel weder besitzt, noch jemals die beschriebene Stelle innehatte, ist nur durch persönliche Nachfrage bei der entsprechenden Institution in Erfahrung zu bringen.
      Fazit: die Wirkung von „Energy Drinks“ hat nichts mit Taurin zu tun, sondern lässt sich auf ihren hohen Gehalt an Coffein zurück führen. Damit der Verbraucher deren hohen Preis zwischen DM 4 und DM 16/l akzeptiert, ist eine gewisse
      „wissenschaftliche“ Rechtfertigung notwendig, die den Mythos Taurin aufrecht hält. DGE und BgVV weisen darauf hin, dass diese Produkte nichts anderes alsungerechtfertigt teurer und übersüsster „kalter Kaffee“ sind [21].
      dies war ein auszug aus http://www.diekretzer.de/Oli/taurin.pdf
      bei dem es um taurin geht. taurin scheint also nicht problematisch,aber bei der hohen dosis?
      allerdings immer dran denken,daß die unis dazu da sind ,das wissenschaftsgläubige volk auf linie zu bürsten.

      Reply
      1. 8.2.1

        DEDE

        Danke für die Antworten Leute. Darauf hab ich gewartet 🙂

        Reply
  18. 7

    Butterkeks

    Bei RedBull kommt mir immer eine ganz Andere Sache in den Sinn.
    Warum eigentlich roter Bulle? Oder rotes Schild usw?
    Hier mal kurz zum Bullen, git’s nicht auf Deutsch:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Red_heifer
    „The Temple Institute, an organization dedicated to preparing the reconstruction of a Third Temple in Jerusalem, has been attempting to identify Red Heifer candidates consistent with the requirements of Numbers 19:1–22 and Mishnah Tractate Parah.[4] In recent years, the Institute thought to have identified two candidates, one in 1997 and another in 2002.[5] The Temple Institute had initially declared both kosher, but later found each to be unsuitable.
    During a March 2010 radio interview a Temple Institute representative claimed that there is now „definitely a kosher red heifer here in Israel.“

    Reply
    1. 7.1

      Kurzer

      Sehr guter Einwurf. Lecker Butterkeks eben.
      „…Eine wichtige prophetieergebene Organisation, die sich mit dem Bau des biblisch prophezeiten Tempels befasst ist die Jeshiva Ateret Cohanim. Diese Talmudhochschule wurde gegründet, um Rabbiner als künftige Hohepriester für die Übernahme des Vorsitzes über den zukünftigen „Dritten Tempel Salomos“ zu schulen. Hier wird alles gelehrt, was die Hexenküche des esoterischen Talmudismus an Überraschungen parat hat, rituelle Tieropfer eingeschlossen. So rückwärtsgerichtet das Ziel, so futuristisch die Methoden. Auf der Suche nach der künftigen Hohenpriesterschaft bedient man sich auch der Gentechnik: Dabei wollen jüdische Wissenschafter mit einer DNAAnalyse an ca. 10.000 Menschen weltweit festgestellt haben, daß bestimmte Gene nur in ganz bestimmten jüdischen Familien nachweisbar sind (rund 25 Familien weltweit). Diese Familien, die den Namen Cohen tragen, werden als Abkömmlinge der Hohenpriester angesehen. Ihnen kommt nun die Aufgabe zu, jene Auserwählten zu stellen, die am gleichen Ort wo einstmals der mystische Salomon residierte, Blut- und Opferrituale auszuführen sollen.
      Zur Überwachung der martialischen Kandidatenpräparierung sieht sich nach einer Untersuchung des US-Nachrichtenmagazins „New Yorker“ Rabbi Yosef Elboim und die ihm unterstehende Bewegung „Tnua Lechinun Hamikdash“ berufen: Die Kultgruppe will 19 männliche Babys aus Familien, die für sich in Anspruch nehmen Kahanim, Abkömmlinge der ursprünglichen Priester vom Tempel Salomos zu sein, 13 Jahre lang einsperren, „um zu verhindern, daß diese durch den Kontakt mit toten Körpern verunreinigt werden“, was natürlich bei einem Gang über natürlichen Erdboden, in dem Menschen begraben liegen, passieren kann. Am Tag ihrer Bestimmung sollen die „kleinen Priester“ – wie in 4. Mose 1-10 vorgesehen – Jahwe ein rotes Rind opfern und dann den Körper des Tiers verbrennen. Die so gewonnene Asche haben sie dann mit Wasser zu mischen, um alle Juden und den
      Tempelberg zu reinigen.
      Dank Züchterwahn und einem gehörigen Schuss Gentechnik wurde auch diese Hürde genommen, und seit 1997 warten in den USA unter der Pflege von Rabbis rote Rinder auf ihre Verschickung nach Israel…“
      Quelle: http://politikforen.net/archive/index.php/t-65333-p-4.html

      Reply
    2. 7.2

      Outside-Job

      Hallo Butterkeks,
      warum ist dort der Bulle drauf????
      „Taurin: Taurin, ist eine aminosäureähnliche Verbindung, die in sogenannten „Energy drinks“ bis zu 4 g/l enthalten sein kann. Taurin leitet sich vom „griechischen „Tauros“ (=Stier) ab. Taurin ist ein körpereigener Stoff, der in erhöhter Konzentration in der Retina vorkommt und sich auch im Gehirn nachweisen läßt. Er entsteht durch den Abbau von Aminosäuren. Bisher ist ungeklärt, ob Taurin als Neuromodulator wirkt, membranstabilisierend oder osmoregulatorisch wirksam ist. Unbekannt ist bislang auch, ob oral aufgenommenes Taurin in nennenswerter Weise das Gehirn erreicht. Klinische Tests konnten keine Wirkungen nachweisen; die Substanz ist wahrscheinlich harmlos und hat allenfalls psychologische Effekte.“
      Quelle: http://www.uni-duesseldorf.de/MathNat/Biologie/Didaktik/Claudia/seiten/glossar1.html
      Warum sieht die Dose aus wie die Bayernflagge, wenn es aus Ösiland kommt?
      Gruß,
      Outside-Job

      Reply
      1. 7.2.1

        Butterkeks

        Hi OJ,
        danke, daß du das offensichtliche nochmal ausgeführt hast.
        Der Punkt ist, daß wir von Symbolen regiert werden.
        Hinter fast allen Markenlogos, LOGOS, usw, stecken tiefer gehende Gründe, warum die Bande macht was sie macht.
        Ich habe das früher auch etwas anders gesehen, aber wenn mal erst einmal dahinter gekommen ist, dann ist es wie in einem offenen Buch zu lesen.

        Reply
        1. 7.2.1.1

          Butterkeks

          Deine Gegenfrage beantwortet leider nicht meine Frage, warum ein ROTER Bulle? Warum sind bestiommte Leute so auf rot fixiert, oder andere auf Orange zB?

          Reply
          1. 7.2.1.1.1

            Outside-Job

            Hallo Butterkeks,
            die Symboliken der Illunminaten und der Konzerne sind mir bekannt 😉
            Hier ein Video warum der Bulle rot ist und die Symbolik dahinter.
            http://www.youtube.com/watch?v=XnSncgOV5wk
            So soll Red Bull das Blut und der Spermer des Bullen sein welches man trinkt und dadurch bekommt man die Kraft, also satanismus und okkultismus aus der Antike.
            Auch die Werbung ist vollgespickt mit Illusymbolen.
            http://www.youtube.com/watch?v=cS6I_yqHsQc
            Auch der Monsterenergydrink hat die hebräische Nummer 666 dahinter.
            Nun denke ich nicht wirklich das dort Blut und Sperma enthalten ist und die Werbefuzzis haben sich da was tolles einfallen lassen.
            LG,
            Outside-Job

  19. 5

    Gelegenheitsleser

    Kleine Anmerkung am Rande… der eigentliche Red Bull enthält kein Aspartam! UND Red bull kommt aus Thailand und nicht aus Österreich, Schweiz oder sonstwo.

    Reply
    1. 5.1

      Prometheus

      Und das Rezept kommt von einem Thailändischen Shamanen…
      Schon gehört…lol

      Reply
  20. 4

    neuesdeutschesreich

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

    Reply
  21. 3

    Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

    Hat dies auf Aussiedlerbetreung und Behinderten – Fragen rebloggt.

    Reply
  22. 1

    garlic

    Darauf trinke ich ein Gläschen KANNE Brotrunk von der Familie Kanne. Wer es nicht kennt sollte nicht nuddeln, sonder startpagen oder dergleichen. 🙂

    Reply
    1. 1.1

      canislupus

      Lieber Kefir aus Rohmilch, unsere Ratten haben Krebs durch Öko Getreide vom Hofbauer. Aspartam wird auch als Neotam (ein Kampfstoff) und Nutra Sweet vermarktet, die ganze Welt ist Vietnam.

      Reply

Hier koennen Sie Ihren Kommentar bei LupoCattivoBlog verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen