lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.604 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog
    logo_allure 500x 120
    CCRESTED Logo


    bereicherungswahrheit-logo-980x123px
    alpenschau-500x75px-1
    esoterik-plus-banner-500x70-px
    weltkrieg-banner

  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.604 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen!

Posted by Maria Lourdes - 27/11/2013

AusländergewaltDieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden.
Mein Dank dem Adler, sagt Maria Lourdes!

„. . . Die »Bereicherung« durch Migranten ist mittlerweile in einen »Albtraum Zuwanderung« mutiert, der mit enormen Kosten, dem Verfall der europäischen Kultur und zahllosen Gewalttaten verbunden ist. . . “  (Quelle hierzu: Albtraum Zuwanderung – Ulfkotte)

Migrantengewalt gehört zu den großen tabuisierten Themen in unserer Gesellschaft. Ebenso wie die aktuelle Debatte um die katastrophale demographische Entwicklung aufgrund einer fehlgesteuerten Zuwanderung in Deutschland nimmt die Bevölkerung die wachsenden Gewaltprobleme aus Kreisen muslimischer Migranten mit größter Sorge wahr, während die politische Klasse sie schönredet, statistisch manipuliert oder schlicht ignoriert.

„. . .Viele Migranten verhalten sich nicht anders als in ihren Herkunftsländern, in denen der Rechtsstaat ein Fremdwort und die eigene Sippe der einzige verlässliche Rückhalt ist; Herkunftsländer, in denen Nichtmuslime Menschen zweiter Klasse sind, gegängelt und unterdrückt werden. . .“ (Quelle hierzu: Migrantengewalt – Stefan Hug)

Für bestimmte Bevölkerungsgruppen ist im deutschsprachigen Raum das ganze Jahr Weihnachten. Sie können rauben, stechen, schiessen, stehlen oder vergewaltigen – und werden dafür von der Politik auch noch belohnt. Medien und Politik schützen die Täter, indem sie deren Verbrechen totschweigen.

Ab 2014 gilt für Rumänen und Bulgaren die volle Arbeitnehmerfreizügigkeit – das heißt, sie können in jedem EU-Land eine Stelle annehmen, auch in Deutschland. Der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, rechnet ab 2014 mit 120.000 bis 180.000 Bulgaren und Rumänen, die nach Deutschland kommen. Wenn Sinti und Roma 2014 zu Hundertausenden kommen, dann steigt das Konfliktpotential noch um ein Vielfaches!

Die folgende Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es stellt sich nur die berechtigte Frage: Sind das die “Fachkräfte” von denen die Volks/Landes und Hochverräter von den Blockparteien sprechen? 

Köln: 39-Jähriger in Köln von Jugendlichen erstochen (01.01.2013)
Köln: 2 Jugendliche Türken erstechen 39-jährigen Türken (01.01.2013)
Köln: Senegalese stach Nebenbuhler aus Eifersucht nieder (07.01.2013)
Köln: Afrikaner rammte Jugendlichen Messer in den Hinterkopf (08.01.2013)
Nürnberg: Mann in Südstadt mit dem Messer getötet (Türken) (10.01.2013)
Wetzikon/Schweiz: Sie rammten ihm den Eispickel in den Rücken (11.01.2013)
Hamburg: Palästinenser (33) attackiert Israeli (25) mit Messer (11.01.2013)
Gelsenkirchen: Messerstecher sticht mehrfach auf Studenten ein (11.01.2013)
Bad Kronzingen: Türke erschlägt seine Exfrau mit einer Axt (12.01.2013)
Wien: Türkisches Sexmonster tickende Zeitbombe – 13 Opfer? (12.01.2013)
Hamburg: Türke zündet Wohnung an, weil Frau sich trennen will (15.01.2013)
Berlin: Türke erschießt seine Frau und deren Schwester (16.01.2013)
Zürich: Anouar T. stach jungem Mann Messer ins Gesicht (16.01.2013)
Konstanz: Totschlag-Prozess: Zwölf Jahre Haft für Hassni H. (16.01.2013)
Worms: Türke bedroht und beraubt 17-Jährigen (17.01.2013)
Hamburg: Erdinc K. versucht sich, Frau und Töchter zu verbrennen (18.01.13)
Bochum: 8 Südländer prügelten mit Baseballschl. auf 2 Jugendliche ein (18.01.13)
Mannheim: 3 Araber überfallen 21-Jahrigen mit Messer & Teleskop (18.01.13)
Berlin: Mann schnitt 24-Jährigem mit dem Messer durchs Gesicht (19.01.2013)
Stuttgart: 16-Jähriger schlägt zwei Polizisten krankenhausreif (19.01.2013)
Karlsruhe: Mann sticht auf schwangere Freundin ein – Kind tot (21.01.2013)
Bretten: Türke sticht schwangere 23-Jährige nieder – Kind tot (21.01.2013)
Dresden: Türke stach aus Eifersucht zwei Männer nieder (22.01.2013)
Düsseldorf: Türkische Jugendliche überfielen 7 Kioske  (24.01.2013)
Hamburg: Babak S. (33) erwürgte seine Freundin Freshta (†30) (24.01.2013)
Hagen: Diese Fotos überführten Vergewaltiger Recep K. (28) (25.01.2013)
Hamburg-Wilhelmsburg: 22-Jähriger am S-Bahnhof niedergestochen (26.01.)
München: Iraker (20) nach Messerangriff drei Jahre in Haft (06.02.2013)
Köstendorf: Nach Raubmord drei Rumänen festgenommen (06.02.2013)
Waiblingen: Mohammed I. erwürgte seine Frau – lebenslange Haft (06.02.2013)
Randolfzell: Can S. (19) zu sechs Jahren Haft verurteilt (06.02.2013)
Wiesbaden: Afghane erstach 22-jährige schwangere Freundin (07.02.2013)
Bietigheim/Bissingen: 18-Jähriger erleidet Kopfverletzungen (08.02.2013)

Leverkusen: 14-Jährige in Wiesdorf von Südländer vergewaltigt(09.02.2013)
Salzburg: Drei Rumänen nach Raubmord festgenommen (10.02.2013)
Hamburg: Intensivtäter Salih K. verletzt Mutter und Sohn bei Party (11.02.2013)
Hamburg-Harburg: 30-jähriger Türke stach auf 31-Jährigen ein (11.02.2013)
Duisburg: Zwei Südländer beraubten und traten 21-Jährigen  (11.02.2013)
Ravensburg: 20-Jähriger von 3 Südländern bedroht und ausgeraubt (11.02.2013)
München: 3 türkische Jugendliche griffen 55-Jährigen an (11.02.2013)
Bad Aibling: Vorbestrafter Türke warf mit Bierkrig – Bewährung (12.02.2013)
München: Marokkaner? verfolgt und bedrängt 20-Jährige (14.02.2013)
Hagen: Sieben bis acht Südländer schlugen 17-Jährigen bewußtlos (15.02.2013)
Berlin: Sieben Jugenliche stachen 15-Jährigen Messer ins Bein (16.02.2013)
Berhheim: 30-Jähriger erschossen – (Black Jackets)  (16.02.2013)
Bremen: Türkisch-arabische Schlägerbande terrorisiert Familie  (16.02.2013)
Gütersloh: Südländer verprügelten LKW-Fahrer, raubten Geld   (16.02.2013)
Friedrichshafen: Türke schlug Taubstummen Flasche auf den Kopf (17.02.2013)
Schwerte: 2 Südländer schlagen mit Knüppeln auf Busfahrer ein (18.02.2013)
München: Fünf Jugendliche vergewaltigten zwei Schülerinnen (19.02.2013)
Meinerzhagen: Asylbewerber (19) stürmt mit Beil ins Asylheim (19.02.2013)
Braunsfelder Doppelmord: Mustafa T. hat kein Mitgefühl (19.02.2013)
Ingolstadt: Bewaffneter Ausländer überfällt Schmuckgeschäft (21.02.2013)
Pforzheim: 19-jährige Frau von Südländer vergewaltigt (22.02.2013)
Augsburg: Türke schnitt Lebensgefährtin die Kehle durch – Info  (22.02.2013)
Kassel: 43-jähriger Spanier am Königsplatz niedergestochen (23.02.2013)
Düsseldorf: Brutale Südländer verletzten 23-Jährigen schwer (24.02.2013)
Berlin: Südländische U-Bahn-Räuber prügeln auf Opfer ein (25.02.2013)
Seewen (Schweiz): Kosovare sticht drei mal auf Hauswartin ein (25.02.2013)
Hamburg: Männer stachen 42-Jährigen 11 mal in den Kopf  (26.02.2013)
Salzburg: Lehrling halbtot geprügelt: Freispruch für türkische Schläger (26.2.)
Willich/Krefeld: 6-jähriges türkisches Mädchen niedergestochen (27.02.2013)
St. Gallen: Türkischer Taxifahrer vergewaltigte zwei Frauen  (27.02.2013)
Schweiz: Kosovare erschießt drei Menschen in Holzfabrik (01.03.2013)
Bad Kreuznach: Türkischer Gast ersticht türk. Restaurant-Besitzer (03.03.)
Wörth: 20-Jähriger in Asylbewerberheim v. Mitbew. erstochen (03.03.2013)
Köln: Türke Telat A. tritt Frau ins Wachkoma – 14 Jahre Haft  (04.03.2013)
München: Südländischer Sextäter (14) überfällt mehrere Frauen (06.03.2013)
Düsseldorf: Ali Can (16) erwürgt den 12-jährigen Bruder (07.03.2013)
Birmingham: Schwarzer ersticht 16-Jährige im Bus – Deutsch (08.03.2013)
Beckum: Marokkaner überfielen Ehepaar im eigenen Haus (08.03.2013)
Hamburg: MEK nimmt türkischen Mongols-Chef (Rocker) fest (08.03.2013)
Berlin: 5 junge Männer traten 22-Jährigen gegen Kopf (09.03.2013)
Basel: 3 Migranten attackieren und verletzen 22-Jährigen (10.03.2013)
Berlin: 18-Jähriger nach Streit in Disko niedergestochen (10.03.2013)
Kirchweyhe: Daniel S. (25) von Türken ins Koma getreten! (†) (11.03.2013)
Hamburg: Nadiem Ralf Mahfouz stach Café-Betreiberin nieder (13.03.2013)
Heidelberg: 3 Migranten prügelten auf 19.Jährigen ein (14.03.2013)
Pforzheim: 19-jähriger Algerier ersticht 22-jährigen Türken (15.03.2013)
Dortmund: Zwei Messerattacken auf Nachtschwärm. in einer Stunde (15.03.)
Bochum: 33-Jähriger tritt 26-Jährigen gegen Kopf – Lebensgefahr (15.03.2013)
Dortmund: 31-jähriger Türke fügt  Türken Stichverletzung zu (15.03.2013)
Schriesheim: Südländer wegen Raubüberfall mit Phantombild gesucht (15.03.)
Wien: Bettler sticht Frau nieder, die nichts gibt – Roma? (15.03.2013)
Kirchheim: Tödlicher Streit unter Asylbewerbern: Türke erstochen (15.03.2013)
Hamburg: 2 Südländer schlagen auf 20 Jährigen – erblindet? – Info (16.03.2013)
Hannover: Kurdisch-türkische Massenschlägerei  (18.03.2013)
München: 2 Türken überfallen jungen Mann und vergewaltigen ihn (18.03.2013)
Halle: Mann “mit kroatischem Pass” zündet Freundin an (18.03.2013)
Bielefeld: Junger Mann von Tätern bewußtlos geschlagen, beraubt (18.03.2013)
Augsburg: Koch Regayit K. (37) schneidet Ex die Kehle durch (18.03.2013)
Bremen: Neun Jahre Haft für türkischen Parkhaus-Mörder (19.03.2013)
Berlin: Blutiges Messer-Gemetzel der arabischen “Schilder-Mafia” (20.03.2013)
Hamburg: Messerattacke: Polizei sucht Tayfun Aldag (25) m. Foto (22.03.2013)
Bad Salzuflen: Türken-Bande schlägt auf 16-Jährigen ein  (23.03.2013)
Carlstadt: 3 Südländer überfallen 23-Jährigen, berauben ihn  (24.03.2013)
Bocholt: 17-jähriger Jugendlicher auf Fahrrad angegriffen (24.03.2013)
Lippe: 2 Schüler nach Abi-Party geschlagen & ausgeraubt (24.03.2013)
Dietzenbach: Südländer raubt 18-jähriger Frau das Handy  (24.03.2013)
Hannover: Südländer raubt Frau das Handy in der Stadtbahn  (24.03.2013)
Köln: 21-Jähriger mit Messer überfallen und lebensgefährlich verletzt (24.03.2013)
Köln: 2 junge Männer aus Gruppe heraus niedergestochen (24.03.2013)
Frankenberg: Südländer tritt 21-Jährigem ins Gesicht – Nasenbruch (25.03.2013)
Dresden: Rico G. (24) von kurd. Drogend. fast zu Tode geprügelt (25.03.2013)
Berlin: 51-Jähriger wird im Kleinen Tiergarten zusammengetreten (26.03.2013)
Sinsheim: 27-jähriger Kameruner sticht Mann Messer in den Kopf (29.03.2013)
Ravensburg: Südosteuropäer sticht Landsmann nieder  (29.03.2013)
Siegen: 28-Jähriger in Wohnung brutal überfallen, Schlagring (29.03.2013)
Mannheim: Türke schlägt mit Metallrohr auf zwei Männer ein (30.03.2013)
Hamburg: Südländer versuchte Vergewaltigung – Phantombild  (31.03.2013)
Hamburg: Südländer verletzt Mann mit abgebrocher Flasche (31.03.2013)
Hamburg: Südländer: Faustschlag gegen 31-Jähr. – Lebensgefahr  (01.04.13)
Pforzheim: Fehde unter Irakern? Wilde Prügelei mit Eisenstangen (01.04.13)
Borken: 32-Jähriger mit Messer verletzt – Lebensgefahr (01.04.2013)
Berlin: 19-Jähriger von 4 Männern angegriffen – Kopfverletzung (02.04.2013)
Darmstadt: Iraker tötete Ehefrau mit 30 Hammerschlägen  (02.04.2013)
Bamberg: 4 Männer traten 21-Jährigen brutal gegen den Kopf (02.04.2013)
Hamburg: 19-Jähr. Türke will Frau in S-Bahn zum Sex zwingen (05.04.2013)
Köln: Türke Mehmet D. (47) nimmt Geiseln in Kölner Kita (05.04.2013)
Gelsenkirchen: 37-Jähriger mit sechs Messerstichen verletzt (06.04.2013)
Wuppertal: 19-Jähriger Opfer einer Messerattacke (06.04.2013)
Hamburg: 17-Jährige nach Raub von 3 Südländern schwer verletzt (07.04.13)
Köln: 2 m. Schlagstock und Pistole bewaffnete Südländer – Überfall  (07.04.)
Bad Lippspringe:Großmutter und Enkelin von Südländern überfallen (07.04.)
Berlin: SEK stürmt ehemalige Schule nach Messerstecherei (07.04.2013)
Berlin: 17-Jähriger sticht 24-Jährigen mit Messer nieder (08.04.2013)
Neuperlach: Heftige Prügelei zwischen Türken und Afghanen (09.04.2013)
Berlin: Streit unter Großfam.: Messer Axtstiele, Baseballschläger (10.04.2013)
Dortmund: Nächtliche Araber-Patrouille sticht auf 3 Männer ein (10.04.2013)
Hamburg: Türkische Schläger prügelten 29-Jährigen halb tot  (12.04.2013)
Bonn: 19-jähriger Türke stach mehrere Männer n. Fußball nieder (12.04.2013)
Kiel: Mordprozess – Roma prügelte 20-jährige Freundin tot (12.04.2013)
Mannheim: Türke zündete offenbar zwei Dönerläden an (12.04.2013)
Bremen: “Rockerkrieg” zw. Hells Angels u. Mongols –  Messer  (13.04.2013)
Berlin: 2 Afrikaner verletzten Dönerladen-Angestellten lebensgef. (14.04.2013)
Mülheim an der Ruhr: Ein 21-Jähriger lebensgefährlich verletzt (14.04.2013)
Bonn: 50 Taten gemeldet – Jugendbande in Beuel weiter aktiv (16.04.2013)
Berlin: Polizei fahndet nach südl. Brutalos:Versuchter Totschlag!  (16.04.2013)
Deggendorf/Bayern: Mann aus Uganda sticht auf Nigerianer ein (17.04.2013)
Kerpen: 49-Jähriger von jugendlichen Tätern niedergestochen (18.04.2013)
Kevelaer: 5 Männer – Baseballschläger, Hämmer & Messer (21.04.2013)
Nettetal/Brüggen: Raubüberfälle von türkischen Jugendbanden (21.04.2013)
Leverkusen: Jagdszenen auf der Frühjahrskirmes (21.04.2013)
Duisburg: Stadtförster im Wald v. Jugendl. zusammengeschlagen (22.04.2013)
Kirchweyhe: Schon wieder – 2 Südländer überfallen 27-Jährigen (23.04.2013)
Berlin: 4 Männer belästigen Fahrgäste, verprügeln 2 Wachleute (25.04.2013)
Marseille: Al-Quaida-Anhänger erschießt drei Menschen  (25.04.2013)
Bielefeld: Junge Frau wg. Fahrplan gefragt – Südländer schlugen zu (25.04.2013)
Minden: Polnischer Schläger nach Zeltfest-Attacke gefasst (26.04.2013)
Hanau: Marokkaner (63) stach 11 Mal auf seine Frau ein (26.04.2013)
München: Frühlingsfest – 4 Südländer treten 28-Jährigen zusammen (28.04.13)
Alpen/NRW: 28-jähriger Serbe schießt auf Ex-Freundin (29.04.2013)
Taufkirchen: Fußball auf türkisch: Jochbeinbruch, Bruch der Augenhöhle (29.04.)
Duisburg: 33-jähriger Moslem nach Messerattacke festgenommen (29.04.2013)
Berlin: 18-jähriger bei Gartenparty niedergestochen (30.04.2013)
Berlin: 15-Jährigen von Migranten gefesselt und erpresst (10.000 Euro) (30.04.)
Krefeld: Polizei sucht brutalen Straßenbahnschläger mit Foto  (02.05.2013)
Köln: Wer kennt diesen brutalen südländischen U-Bahn-Schläger? (02.05.2013)
Berlin: Blutiges Neukölln: Krieg unter arabischen Großfamilien (04.05.2013)
Elmshorn: 52-jähriger Helfer von Gruppe auf Bahngleise geworfen (06.05.2013)
Ternitz (NÖ): Türkische Familienfehde endet in wilder Schießerei (07.05.2013)
Suttgart: 16-Jähriger von 4 Südländern mit Butterflymesser bedroht (09.05.13)
Berlin: Gruppe junger Männer schubsten 20-Jährigen gegen U-Bahn (10.05.13)
Mailand: Asylbewerber attackiert Passanten mit Spitzhacke  (11.05.2013)
Mailand: Ghanaer schlug mit Spitzhacke auf Menschen ein (11.05.2013)
Jüchen: Mehrere Verletzte nach Messerstecherei in Wohnheim (12.05.2013)
Gronau: Drei Albaner stechen zwei Libanesen nieder (wn.de) (12.05.2013)
Frankfurt: 15 Schläger schlagen 16-Jährigen fast tot (FAZ) (13.05.2013)
Avignon: 4 nordafrik.Moslems schlagen Priester bewusstlos  (16.05.2013)
Stuttgart. Türke, Jordanier traten 51-Jährigen zusammen (16.05.2013)
Hamburg: 38-Jähriger von 4 Migranten angegriffen (Algerier) (16.05.2013)
Düsseldorf: Marokkaner verbrühte Freundin mit heißem Öl (16.05.2013)
Essen: Südosteuropäische Autoschieberbande aufgeflogen  (17.05.2013)
Pforzheim: “Ex-Jugoslawe” vergewaltigte 15-jährige Tochter (17.05.2013)
Duisburg: Zwei Männer bei Messerstecherei niedergestochen (19.05.2013)
Nürnberg: 4 Männer schlugen Mann mit Eisenstange, traten ihn (20.05.13)
Hamburg: Versuchtes Tötungsdelikt – Algerier sticht auf Iraker ein (20.05.)
Herne: 14-jähriger Schüler von mehreren Türken überfallen (21.05.13)
Basel: 2 Migranten schlagen 18-Jährigen fast zu Tode  (21.05.2013)
Kiel: Polizei sucht Koma-Schläger – 72-Jähr. schwer verletzt (21.05.2013)
Hamburg: Türkische Schutzgelderpresser schießen in Shishabar (21.05.13)
Berlin: Kaudland: Kirgisischer Supermarkt-Killer war Waffennarr (22.05.)
Tübingen: „Seid ihr Deutsche?“- 3 Jugendliche verprügelt (22.05.2013)
London: Muslime schneiden britischen Soldaten Kopf ab (22.05.2013)
Hamburg: Polizei sucht südländische Handy-Räuber (Foto)  (22.05.2013)
Xanten (NRW): Asylanten raubten Rentner brutal aus (25.05.2013)
Hamburg: 19-Jähriger bei Messerstecherei schwer verletzt  (25.05.2013)
Berlin U-Bahn: 14-Jähriger zerschneidet Helfer das Gesicht (26.05.2013)
Gelsenkirchen: 3 Südländer überfallen 17-Jährigen, berauben ihn (26.05.)
Dortmund: 18-Jähriger an Bushaltestelle mit Messer verletzt (26.05.2013)
Marl: Türke durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt (26.05.2013)
Hamburg-Hamm: 18-Jähriger stach 19-Jährigen nieder (26.05.2013)
Berlin-Neukölln: 31-Jähriger überfallen und schwer verletzt (27.05.2013)
Full Sutton: Muslimische Häftlinge prügeln Wärter spitalreif (28.05.2013)
Mülheim: Marokkaner von Marokkaner erstochen (28.05.2013)
Essen: Türke stach Frau, 3 Kinder nieder – sie lebten zu westlich (28.05.)
München: 31-Jähriger an der Erhardtstraße erstochen  (29.05.2013)
Angriff auf Soldat in Paris: radikaler Muslim gefasst  (29.05.2013)
Herne: 4 junge Männer schlagen und berauben 21-Jährigen (29.05.2013)
Duisburg: Polizeieinsatz im Zigeunerhaus – Massenschlägerei (30.05.2013)
Leinefelde: Türke sticht 39-Jährigem mit Messer in d. Bauch (30.05.2013)
Zürich: 2 türkische Männer angeschossen (euronews.com) (31.05.2013)
Berlin-Weißensee: 45-Jähriger stach 46-Jährigen nieder  (01.06.2013)
Kölner wurde von 15 Südländern zusammengeschlagen (02.06.2013)
München: Nach dem Sex sticht Hakim F. (36) Ehefrau tot  (04.06.2013)
Bergisch Gladbach: Brutaler Raub – Seniorin in Lebensgefahr (05.06.2013)
Berlin: Afrikaner vergewaltigt 22-Jährige (Videofahndung) (05.06.2013)
Hagen: Mord an der Ehefrau – Lebenslang für Osmann Ö. (06.06.2013)
Hamburg: 45-Jähriger durch afrik. Messerstecher schwer verletzt (09.06.13)
Syrien: 15-Jähriger wegen Gotteslästerung hingerichtet ++ Foto (10.06.13)
Schweiz: Ehrenmord: Mazedonier Gani L. kassiert 17 Jahre Knast (10.6.13)
Wildeshausen: 1 Toter bei Streit zweier verfeindeter Familienclans (10.06.13)
Wildeshausen: Messerstecherei zwischen Kurden und Polen (10.06.2013)
Berlin: Mann schießt Café-Mitarbeiter ins Knie – Drogenkrieg? (11.06.2013)
Wiesbaden: Mordfall Jolin: Mitgefangener belastete Afghanen (11.06.2013)
Berlin: Homophobie: 3 Südländer verprügeln 4 feiernde Frauen (15.06.2013)
Köln: Messerstecherei: 8 Angreifer stechen 4 Männer nieder (16.06.2013)
Horn-Bad Meinberg: Türkisches Ehepaar stach 19-jährigen nieder (16.06.13)
Schweden: Sozialarbeit für sechs Vergewaltiger einer 15-Jährigen (16.06.13)
Köln: Südländer schlugen 3 junge Männer und beraubten sie (17.06.2013)
Hude: 2 Betrunkene (südländisch) attackieren Fahrgäste im Zug (17.06.2013)
Hamburg: Afrikaner attackiert U-Bahn-Mitarbeiter mit Messer  (17.06.2013)
Köln: Mann niedergestochen: Schon wieder Angriff in Keupstraße (18.06.2013)
Limburg: Polizist vor Kindern krankenhausreif geschlagen (18.06.2013)
Berlin: Nach Messerstecherei: 200 Asylanden attackieren Polizisten (18.06.13)
Heilbronn: 25-Jähriger von 3 Migranten geschlagen und beraubt (18.06.2013)
Aachen: Schießerei zwischen türkischen und arabischen Rockern? (18.06.2013)
Berlin: Jugendliche Intensivtäter schlugen Hasan D. ins Koma (19.06.2013)
Riniken/Schweiz: Kosovo-Albaner zu 20 Jahren Haft verurteilt (20.06.2013)
Düsseldorf: Messerstecher Abdelghani N. (38) erhielt Bewährung (20.06.2013)
Kiel: Schwarzafrikaner überfällt Bank und Tankstelle (Bild)  (20.06.2013)
Wien: Ehemann ersticht mazedonische Ehefrau mit Küchenmesser  (20.06.2013)
München: Massenschlägerei am Flaucher – Mann auf Intensivstation (20.06.13)
Fulda: Frau mit 30 cm Eisenrohr niedergeschlagen & beraubt   (20.06.2013)
Berlin-Neukölln: 2 Türken oder Araber überfallen Kiosk (Foto) (20.06.2013)
Stuttgart: Junge (7) erpresst u. auf Schul-Klo mit Messer überfallen (21.06.2013)
Düsseldorf: Busfahrer Mehmet D. schloss Türen und wollte Sex  (21.06.2013)
Osnabrück: Kurde erwürgte seine Frau – 10 Jahre Haft (noz.de) (21.06.2013)
Pakistan: Taliban-Massaker – 10 Touristen erschossen (bild.de) (23.06.2013)
Schweiz: Familiendrama: Kongolese tötet seinen einjährigen Sohn (23.06.2013)
Konstanz: 20-Jähriger von 2 Südländern geschlahen und beraubt (23.06.2013)
Marsaille: Mann in Mafiamanier mit 40 Kugeln hingerichtet (23.06.2013)
Hattingen: 38-jähriger Kurde zu lebenslanger Haft verurteilt  (25.06.2013)
Bremen: Brutaler türkischer Schläger in Amsterdamm verhaftet (25.06.2013)
China: Islam ist Friede – muslimischer Mob tötet 17 Menschen (26.06.2013)
Freising: Südländischer Sex-Täter vergeht sich an Frau   (28.06.2013)
Türkei: Britischer Teenager mit 17 Messerstichen verletzt (28.06.2013)
„Hannoveraner“ gesteht Tötung seiner Freundin (ndr.de) (28.06.2013)
Hannover: 14-Jähriger niedergestochen – Tatverdächtiger streitet ab (30.06.)
Freudenstadt: Südländer schlägt Mann ohne Grund zusammen (01.07.2013)
Mönchengladbach: Türke stieß Sexpartner Messer in die Brust (02.07.13)
Mühlheim: 21-Jähriger von 5 Jugendlichen 3 Zähne ausgeschlagen (02.07.)
München: Schlägerei auf Frühlingsfest: Polizei sucht diese Männer (03.07.)
Ulm: Mordprozess: Türke versuchte Algerier zu töten (04.07.2013)
Bielefeld: Südländer schlagen zwei Frauen und einen Mann (04.07.2013)
Neckarelz: 19-Jähriger von drei Südländern verprügelt (07.07.2013)
Wien: 19-jähriger Iraker griff 35-Jährigen brutal an (heute.at) (08.07.2013)
Köln: Vor einer Spielhalle: Blutige Messerstecherei in Ehrenfeld (08.07.13)
Hannover: 2 Räuber überfallen Frauen, stehlen Geld & Fahrräder (08.07.)
Hattersheim: 28-Jähriger niedergestochen und gestorben (09.07.2013)
Hannover: Ausländer überfallen 44-Jährigen an Wohnungstür (09.07.2013)
Heidelberg: 17-Jähriger von drei Jugendlichen verprügelt (09.07.2013)
Mannheim: Südländer berührte 19-Jährige unsittlich (08.07.2013)
Velbert: Bewaffneter Ausländer überfällt Discounter – flüchtig (11.07.2013)
Berlin: 2 Türken verletzten Libanesen mit 18 Messerstichen (11.07.2013)
Insbruck: 20 Jahre Haft für Bosnier wegen Mord an Freundin (11.07.13)
Duisburg: Vier junge Männer prügelten auf 16-Jährigen ein (11.07.2013)
Hamburg-Altona: Muslime üben massiv Gewalt gegen Polizei aus (12.07.)
Hamburg: Sex-Überfall auf 26-Jährige –  Albaner stellt sich  (12.07.2013)
Berlin: 29-Jähriger brutal von 10 Männern angegriffen (12.07.2013)
Leverkusen: Rentnerin von Osteuropäern gefesslt & verprügelt (12.07.13)
Duisburg: Vier Männer stechen Pizzaboten nieder (12.07.2013)
Berlin: 24-Jähriger verprügelt und niedergestochen (13.07.2013)
Hamburg: Türke tötete neuen Lebenspartner seiner Ex-Frau (14.07.2013)
Ludwigsburg: Türke schlägt Ex-Frau mit Eisenstange: Lebensgef. (14.07.2013)
Berlin: Überfall in Wohnung: Mutter und Tochter brutal geschlagen (14.07.13)
Übach-Palenberg: vers. Totschlag: 20 Männer greifen 3 Männer an (15.07.13)
Berlin: Ali K. wollte seine Frau töten, weil sie sich v. ihm trennte (16.07.2013)
Wilflingen: Nachbarschaftsstreit – Türke erschoss deutschen Nachbarn (16.07.)
Monheim: Kioskbesitzer Mehmet K. schoß Imbiss-Betreiber nieder (18.07.13)
Hamburg: Gefängnisstrafe für afghanischen Beil-Attentäter  ++  Info (18.07.13)
Schweiz: 3 erwachs. Männer verprügeln 14-Jährigen – Schädelbr. (19.07.13)
Pinneberg: Taxifahrer Birol K. wollte seine Ex umbringen (21.07.2013)
Hamburg-Harburg: Messerstecherei vor Lokal – vier Verletzte (21.07.2013)
Duisburg: Hitze macht Leute rasend – Polizisten fünfmal angegriffen (22.07.13)
Salzgitter: 10 Kurden –  Messer, Schusswaffen, Basebalschläger (25.07.2013)
Berlin-Neukölln: Gruppe prügelte Mann mit Eisenstange ins Koma (25.07.13)
Berlin: 29-Jähriger mit Holzknüppel zusammengeschlagen (26.07.2013)
Wiesbaden: Migrant überrollt 20-Jährige mehrfach mit dem Auto (28.07.2013)
Hamburg-Altona: 520 Straftaten und Drohungen gegen Polizisten (28.07.2013)
Schweiz: Nach Trennung: Türk. Ex-Freund sticht 16-Jährige nieder (30.07.)
Unterkirnach: Migranten versuchen 12-Jährige zu vergewaltigen  (30.07.2013)
Bad Hersfeld: 53-jähriger Türke stach Ex-Frau nieder (30.07.2013)
Berlin: Täter stieß 26-Jährigen abgebrochene Glasflasche in Hals – Tod (30.07.)
Bad Hersfeld: Türke stach Ehefrau mit zwei Messern nieder (30.07.2013)
Hamburg-Jenfeld: 26-Jähriger vermutlich von Polen niedergestochen (31.07.13)
Hamburg-Jenfeld: Pole sticht Jacek K. (26) Messer in den Bauch (31.07.13)
Berlin: Feiger Libanese überfiel schlafende Rentner (bz-berlin.de) (31.07.2013)
Köln: 3 Südländer prügelten auf 17-Jährigen ein, beraubten ihn (31.07.2013)
Berlin: 23-Jähriger stach Türsteher com Club „Magdalena“ nieder (01.08.2013)
Bergisch-Gladbach: 2 Südländer vergewaltigten 24-Jährige  (01.08.2013)
Mönchengladbach: Wer kennt diesen Mann? – Gewalttäter, Handy (01.08.13)
Berlin: Ein 30-jähriger Mann am Plötzensee niedergestochen (03.08.2013)
Berlin: Wegen Scheidung: Türke sticht Ehefrau nieder: 10 Jahre Haft (03.08.13)
Hamburg: 21-jähriger Türke verletzte 2 Russen mit Messerstichen (04.08.13)
Karlsruhe: Algerier soll Ex-Freundin niedergestochen haben (05.08.2013)
Berlin: Prozess: Mehmet Ö. erschoß Ex-Freundin & Schwester (05.08.2013)
Leverkusen-Küppersteg: 8 bis 10 Südländer griffen 3 junge Leute an (06.08.13)
Hofheim: Großeinsatz der Polizei: Bosnier attackiert Betreuer mit Messer (06.08.)
Israel: Türke hat seine Freundin immer dabei – als Leiche im Koffer (07.08.2013)
Bremen: Miri-Clan: Feiger Messerüberfall auf Bauarbeiter (bild.de) (08.08.2013)
Duisburg: Schlägerei mit Knüppeln – drei Festnahmen, vier Verletzte (09.08.2013)
Leverkusen: Südländer sticht 24-Jährigen lebensgef. mit Messer nieder (11.08.13)
Hamburg-Harburg: Öffentlichkeitsfahndung – Messerstecherei v. Lokal (12.08.13)
Berlin-Kreuzberg: Angriff von Migranten auf Travestie-Größe  (13.08.2013)
Berlin-Wedding: Massenschlägerei (Iraner, Afrikaner, Kurden): Stuhlbeine (13.08)
Essen: Cemil G. (50) erschießt Tochter (19) – Ehefrau in Lebensgefahr (15.08.13)
München/Dachau: Brutaler Überfall v. Türken auf 18-jährig. Lehrling  (15.08.13)
Koblenz: 4 Männer von 7 Personen mit Messer bedroht, ausgeraubt (16.08.2013)
Pforzheim: Niedergeschlagen, beraubt, blutüberströmt liegen gelassen (17.08.13)
Dortmund Westerfilde: Flurim Lahaj stach 39-Jährigen nieder (18.08.2013)
Fürth: 4 Türken belästigen 3 Mädchen, treten Beschützer ins Koma (19.08.2013)
Köln: 10-15 Jugendliche (14-15 Jahre) überfielen 37-Jährigen (20.08.2013)
Graz: Nigerianer ging auf Säugling los – Mutter stach auf Vater ein (20.08.2013)
Köln: 2 Türken prügeln auf Frau ein, weil sie ein kurzes Kleid trug (20.08.2013)
Berlin: Rumänischer Serientäter (24) prügelte Rentnerin zu Tode (21.08.2013)
Fürth: U-Bahn-Schlägerei: 4 verdächtige Migranten kommen frei (22.08.2013)
Frankfurt: Junger Mann von sechsköpfiger Gruppe erstochen (24.08.2013)
Berlin: Fahndung – Polizei sucht nach fünf U-Bahn-Schlägern (25.08.2013)
Bielefeld: Türke schoß vier Menschen vor türkischem Restaurant nieder (25.08.13)
Neumünster: Osteuropäer hielten Schusswaffe an den Kopf, ausgeraubt (25.08.13)
Frankfurt: Ali N. (18) ersticht 21-jährigen Streitschlichter (bild.de) (26.08.2013)
Siegburg: Türkisch-russische Gruppe trat 18-Jährigen ins Gleisbett (26.08.2013)
Bonn: Bad Godesberg: 28-Jähriger am Geldautomat ausgeraubt (27.08.2013)
Türkei: Junge Frau wird von türk.Freund angezündet und stirbt (27.08.2013)
Hamburg-St. Georg: 3 Migranten überfallen 2 ältere Männer (28.08.2013)
Köln: Südländer verprügelten Gocher in der S-Bahn mit Baseball (28.08.2013)
Oldenburg: Südländer treten 23-Jährigem ins Gesicht – Brüche (29.08.2013)
Garmisch-Patenkirchen: Brutale Schläger – versuchter Mord – Haft  (30.08.13)
Mönchengladbach: 16-Jähriger von 6 Südländern schwer verletzt (30.08.2013)
Hagen: Türkische “Black Jackets” misshandelten Mann und Hund (31.08.2013)
Melle: Brutale Migranten-Schlägerei auf dem Schulhof: 12 gegen 2 (31.08.2013)
Berlin: Hinrichtung eines Türstehers vor dem “Soda.Club” (01.09.2013)
Bielefeld: 4 junge Männer schlugen und traten auf 29-Jährigen ein  (01.09.2013)
Völksen: 4 Südländer schlugen 96er-Fan brutal zusammen (01.09.2013)
Konstanz: 2 kosov. Mädchen wie Sklavinnen gehalten & vergewaltigt (02.09.13)
Remchingen-Singen: Irakisch. Asylbewerber greift Polizist mit Messer an (03.09.)
Berlin-Schöneberg: Kopfschuss – Türke von Arabern niedergeschossen? (04.09.13)
Lüneburg: 2 Männer schlugen & würgten schwangere Frau – bewusstlos (04.09.)
Mannheim: Südländer traten Besatzung eines Rettungshubschraubers (05.09.13)
Hamburg-Horn/Billstedt: Polizei sucht: Wer kennt diese Räuberbande? (05.09.13)
Ohligs: Türke (36) schoß deutschen „Freund“ (24) nieder  (07.09.2013)
Hamburg-Altona: Schießerei in Shisha-Bar – Schüsse auf Besitzer  (07.09.2013)
Rantrum: 35-Jähriger auf armenischer? Trauerfeier niedergestochen  (08.09.13)
Duisburg: Polizei klärt Angriff auf Obdachlosen auf – Rumäne verhaftet (08.09.13)
Rosenheim: Tödliche Schläge vor den Toren des „Heaven“   (09.09.2013)
Gundelsheim: 53-Jähriger (Afrik.?) verletzt 49-Jährigen mit Machete  (09.09.13)
Rosenheim: Tödliche Prügelattacke Kosovo-Albaner festgenommen   (10.09.2013)
Duisburg: 2 15-Jährige von Gruppe verprügelt & durch Stadt gejagt (10.09.2013)
Bochum: Fahrgast stach bei Fahrkartenkontrolle auf Kontrolleur ein  (12.09.2013)
Hagen: Frau niedergeschlagen und beraubt (Polizei) (15.09.2013)
Hagen: Junger Mann von sechs jungen Männern überfallen  (15.09.2013)
Recklinghausen: 17-jährige Rekenerin wird Opfer eines Raubes (15.09.2013)
Köln: Täter springt Frau in den Rücken und raubt die Handtasche (15.09.2013)
Köln: Mutmaßlicher Sportler überfiel 23-Jährige, raubte Geldbörse (15.09.2013)
Tübingen: 24-Jähriger von 3 Südländern grundlos zusammengeschlagen  (15.09.)
Hamburg: Messerattacken in Bramfeld, Wandsbek, Altona – 3 Verletzte (15.09.13)
Hamburg: 24-Jähriger nach Messerstecherei lebensgefährlich verletzt (15.09.13)
Hamburg-Hauptbahnhof: 29-Jähr. von 2 Männern brutal verprügelt  (16.09.13)
Detmold: 20-Jähriger von drei Russen? [Tschetschenen?] überfallen (16.09.2013)
Augsburg: Versuchtes Tötungsdelikt; Südländer trat auf 29-Jährigen ein (16.09.13)
Berlin: Görlitzer Park: 2 junge Männer mit Messer verletzt (Drogen)  (17.09.2013)
Hemer/NRW: Massenschlägerei – 100 Afrikaner auf Kriegspfad (22.09.2013)
Hamburg: Südosteuropäer (Roma?) sticht auf 22-jährigen Russen ein (23.09.13)
Berlin: Zwei Männer verprügeln 24-Jährigen am Alex (Zigaretten) (23.09.2013)
München: 5 Migranten schlagen und stechen auf 2 Deutsche ein (24.09.2013)
Nürnberg: Algerischer Messerstecher sticht auf Algerier ein (27.09.2013)
Berlin: 21-Jähriger stach mit Schere auf 2 Polizisten ein  (Vietnamese) (27.09.13)
Berlin: Polizei stoppt libanesischen Entführer im Jaguar (Abou-Chaker) (27.09.13)
Aalen: Asylbewerber hat gedroht, städtische Mitarbeiter zu töten (28.09.2013)
Hamburg: Beziehungsstreit: 34-Jähriger stach auf Paar ein (28.09.2013)
Berlin-Pankow: Mann schnitt 29-Jährigen fast Arm und Ohr ab (29.09.2013)
Berlin-Mitte: 6 Personen schlugen 30-Jährigen krankenhausreif (29.09.2013)
Norderstedt: 2 Aserbaidschaner lebensgefährlich verletzt (Messer) (29.09.2013)
Berlin: Travestie-Star Gérôme Castell von mehr. Tätern verprügelt (30.09.2013)
Ulm: 18-Jährige in Auto gedrängt und von Türken sexuell belästigt (30.09.2013)
Hamburg: 20-Jähriger ins Herz gestochen – Trio verhaftet (30.09.2013)
Graz: Massenschlägerei zwischen Tschetschenen & Afghanen (30.09.2013)
Graz: Massenschlägerei zwischen Ägypter und Albaner (01.10.2013)
Hamburg-Bergedorf: Zwei Türken vergewaltigen Schülerin (02.10.2013)
Leverkusen: Südländer schlägt Obdachlosen mit Hammer auf den Kopf (02.10.13)
Dortmund: Drei Verletzte bei Messerstecherei in der Nordstadt (02.10.2013)
Berlin: 18-jähr. arabischer Intensivtäter beraubt wartenden Autofahrer (03.10.13)
Pforzheim: Schläge angedroht – Vier Männer rauben 20-Jährigen aus (03.10.13)
Heilbronn: 4 Türken schlugen & traten 2 junge Männer zusammen (03.10.2013)
Berlin-Spandau: Marokkaner (29) tötete seine Freundin (34) (03.10.2013)
Düsseldorf: Mann in S-Bahn mit Kantholz fast zu Tode geprügelt (05.10.2013)
Hamburg: Messerstecherei in Billstedt: Zwei Männer schwer verletzt (05.10.2013)
Heilbronn: Iraner demolierte mehrere Geldausgabeautomaten (05.10.2013)
Berlin: Mann stirbt nach Messerstecherei in Pankow (welt.de) (06.10.2013)
Hamburg: 2 Türken vergewaltigten Schülerin: 4 + 2 Jahre Haft (08.10.2013)
Berlin: Messer-Attacke: Ein 13-Jähriger stach Danny U. (21) ab (09.10.2013)
Schwede Erik Björkman (22) von Migranten totgetreten   (11.10.2013)
Berlin: 6 Jugendliche jagen 35-Jährigen im U-Bahnhof Alexanderplatz  (12.10.13)
Berlin-Alexanderplatz: 2 Gruppen – Fäuste, Messer, Schlagstöcke  (13.10.2013)
Essen: Massenschlägerei: zwei libanesische Familien (14.10.2013)
Hamburg-Hamm: Bahri K. (52) ersticht seine Ex-Frau Nuran K. (14.10.2013)
Heilbronn: 20-Jähriger von Personengruppe niedergeschlagen (14.10.2013)
Hamburg: Türke tötete Ex-Frau mit 12 Messerstichen (mopo.de) (15.10.2013)
Schweiz: Serbe Miloje D. (53) erstach Rheuma-Praxis­assistentin  (15.10.2013)
Berlin: U-Bahn-Attacke: Frau (25) angegriffen und beleidigt (15.10.2013)
Berlin-Kreuzberg: 18-jähriger Türke stach 33-Jährigen nieder (16.10.2013)
Kiel: Rentner nach Streit um Hund totgeprügelt (welt.de) (16.10.2013)
Warendorf: 23-Jährige von 2 Afrikanern vergewaltigt – Phantombild (16.10.13)
Bozen: Tunesier ersticht seine Lebensgefährtin – 18 Jahre Haft (17.10.2013)
Düsseldorf: 15-jähriger Bulgare vergewaltigt Joggerin (64) im Wald (17.10.13)
Heidelberg: 17-jährige durch Fauschschlag von Südländer verletzt (17.10.13)
Berlin: Schulhof: 14-jähriger Gymnasiast durch Messerstich verletzt (18.10.13)
Mannheim: Sexualmord – 20-Jährige von Ausländer ermordet (18.10.2013)
Berlin: 2 Maskierte überfallen 27-Jährige mit Baseballschläger (19.10.2013)
Hamburg: Frau von Afghane auf S-Bahngleise gestoßen (20.10.2013)
Frankfurt: Afghanischer Randalierer griff Polizeibeamten an (20.10.2013)
Hamburg: 3 Südländer nach Körperverletzung gesucht (Fotos) (22.10.2013)
Essen: Südländer entreißt Frau Halskette – Kopf gegen Wand  (22.10.13)
Düsseldorf: Taoufik S. foltert und vergewaltigt seine Freundin (23.10.2013)
Duisburg: Prozess gegen mutmaßlichen türkischen Geldeintreiber (23.10.13)
Aachen: Nächtliche südländisch/arabische Straßenräuber unterw. (23.10.13)
Aachen: Straßengang aus 60 Leuten geht gegen Polizisten vor (26.10.13)
Berlin-Kreuzberg: Zwei Männer mit Messer und Axt attackiert (26.10.13)
München-Schleißheim: Hasan C. (48) enthauptet Ehefrau mit Axt (27.10.13)
München: Hasret S. (24) tötet ihr zwei Monate altes Baby (28.10.2013)
Bochum: Messerattacke: 37-jähriger „Bochumer“ auf der Flucht (28.10.13)
Wien: Fazil M. (54) tötete seine Frau mit 9 Stichen – lebenslänglich  (28.10.)
Wien: Mustafa A. (29) vergewaltigte vier Frauen: 12 Jahre Haft (29.10.13)
Zürich: Kosova-Albaner drohte Spital mit Bombe – Frau nackt (29.10.13)
Bielefeld: 3 Unbekannte entführen 2 jg. Frauen (Fahndungsfotos) (31.10.13)
Syrisch-orthodoxer Erzbischof: 45 Christen in Sadad ermordet (31.10.13)
Duisburg: 12-Jähriger belästigte und bedrohte 2 Mädchen sexuell (02.11.13)
Duisburg: 12-jähriger Bulgare/Rumäne belästigte 2 Mädchen sexuell (02.11.)
Hamburg-Rahlstedt: Messer-Attacke auf 37-Jährigen (03.11.2013)
Norwegen: Sudanese ersticht drei Leute in Bus (pi-news.net) (04.11.2013)
Köln-Dünnwald: Man aus Tansania (40) erstach Ehefrau (34) (04.11.2013)
Münchnerin (52) zweimal brutal von Araber (?) vergewaltigt (04.11.2013)
Hamburg: Messer-Mord in Barsbüttel – Täter: 33-jähriger Russe (05.11.13)
Siegen: Türken/Araber schlagen brual auf 16-Jährigen ein (05.11.2013)
Köln-Ehrenfeld: Schüler von Südländer niedergestochen (08.11.2013)
Köln: Streit in KVB: Kölner von 7 Türken beraubt & angegriffen (10.11.13)
Köln: 2 Türken überfielen Taxifahrerin – wehrte sich mit Gaspistole (10.11.13)
Leverkusen: 10 Männer prügelten auf zwei Männer ein – Lebensgefahr (10.11.)
Trier: Asylbewerber belästigen Frauen – Helfer niedergeschlagen (11.11.13)
Herbern: Massenschlägerei zw. syrischer und türkischer Familien (11.11.2013)
Essen: Libanesischer Familienstreit – 24-Jährige absichtlich angefahren (12.11.13)
Ratzeburg: Südländer raubt 24-Jährigem Handy und Bargeld (12.11.2013)
Merzig/Saarbr.: 27-jähriger Türke von 41-jährigem Türke erstochen  (14.11.13)
Stade: Südländer prügeln Taxifahrer krankenhausreif (02elf.net) (15.11.2013)
Bad Neuenahr: Schwerverletzter nach Messerstecherei (15.11.2013)
Harburg: Fingiert. Autokauf: Räuber drohte Frau & Kind zu erschießen (16.11.)
Berlin: Mitglied arabischer Großfamilie von Arabern niedergeschlagen (16.11.13)
Ravensburg: Südländischer Messerstecher stach auf drei Männer ein (16.11.13)
Bayreuth: Gewaltexzess: Frau von 2 Türken schwer am Kopf verletzt (17.11.13)
Essen: Salsa-Bar: 2 Dunkelhäutige stachen Mann nieder (17.11.2013)
München: Einbrecherbanden – 66 Einbrüche in 3 Tagen (18.11.2013)
Berlin: Brutale Ausländer foltern U-Bahn-Fahrgast – mit Foto gesucht (19.11.13)
Eichenwalde/Potsdam: 20-Jähriger ersticht 14-jährige Freundin (19.11.2013)
Hamburg-Marienthal: Afghanischer Messerstecher stach auf Mann ein (19.11.13)
Berlin: 2 U-Bahnschläger schlugen und traten 43-Jährigen (19.11.2013)
Augsburg: 2 Türken zertrümmern das Gesicht ihres Opfers (19.11.2013)
Konz/Trier: Afrikaner schlagen Frau und greifen Polizisten an (21.11.2013)

Ich bin sicher, da kommt noch was dazu – Uns stehen spannende Zeiten bevor , die wir in dieser Form wahrscheinlich noch nie erlebt haben. Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen!

Quellen:

Linkverweise:

Nordrhein-Westfalen warnt vor neuer Welle der Armuts-Migration  2014 haben Rumänen und Bulgaren in Deutschland vollen Anspruch auf Sozialleistungen. Die deutschen Städte fühlen sich mit diesem Problem alleingelassen. Doch nun warnt auch NRW-Arbeitsminister Schneider vor den „unglaublichen Folgen“ der Armutszuwanderung. hier weiter
Stratfor: Unruhen in Schweden werden auf Europa übergreifen – Die amerikanische Denkfabrik Stratfor sagt: Die Unruhen in Schweden haben soziale Ursachen. Arbeitslosigkeit und Unmut sind unter jungen Migranten weit verbreitet. Doch das war nur ein Vorspiel. Ganz Europa erwarten ähnliche Ereignisse. hier weiter

Weine, unschuldiges Deutschland, weine! – Kindchen, sie werden dich an den Rand deines Landes drücken, du wirst deine Gesundheit und deinen Lebesraum verlieren. Weine, arisches Kindchen, weine! Weine, unschuldiges Deutschland, weine! Weitere 44 Millionen fremdartiger Invasoren werden in dein Land geholt. hier weiter

Armut ist für alle da – die verschwiegenen Kosten der Zuwanderung – Vergessen Sie die horrenden Kosten der Wirtschaftskrise. Sie sind trotz der vielen Milliarden, die wir alle dafür bezahlen müssen, nichts im Vergleich zu jenen Beträgen, die wir für die Heuschrecken der Zuwanderungsindustrie ausgeben. Es ist politisch nicht korrekt, die Zahlen zu addieren. Denn Politiker und Medien sprechen bei Migranten aus der Türkei und anderen fernen Ländern gerne von angeblicher »Bereicherung«. Doch jetzt wird abgerechnet. hier weiter

Böhmer: Einwanderer-Kinder sprechen immer schlechter Deutsch – Die Deutsch-Kenntnisse von Schülern aus Einwanderer-Familien reichen oft nicht mehr für den Schulunterricht, so Integrations-Beauftragte Maria Böhmer. In vielen Familien werde kaum Deutsch gesprochen, wird heute berichtet. Dabei hat die einschlägig bekannte Professorin Böhmer (CDU) doch hunderte von Programmen laufen, und quasselt … hier weiter
Ausländerpolitik in Deutschland – Die Ausländerpolitik gehört zu den umstrittensten Themen der deutschen Innenpolitik. Das sich aufbauende Konfliktpotential wird in weiten Kreisen verharmlost und mit den Argumenten der mulitkulturellen Gesellschaft versucht zu entkräften. Doch die Realität auf dem Arbeitsmarkt, in den Schulen und in den sich bildenden Ghettos verschiedener deutscher Großstädte spricht eine andere Sprache. Deshalb ist eine sachliche und gründliche Analyse der Situation dringend erforderlich. hier weiter

Das ist kein Multikulti! Das ist Betrug und Verrat am deutschen Volk. Die Tugendwächter der sogenannten “Politischen Korrektheit” wollen aus dem Volk freier Dichter und Denker – ein Volk feiger Duckmäuser und Denunzianten machen.  Stoppen wir den Wahn der Politischen Korrektheit! Stoppen wir die Meinungsdiktatoren, die Gedanken-Manipulateure und all die selbsternannten Gutmenschen, die sich als Volkspädagogen und Gesinnungspolizisten in unser Leben einmischen! hier weiter

Explosive Brandherde: Der Atlas der Wut – Lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet. Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Finanzcrash und Massenarbeitslosigkeit, Werteverfall, zunehmende Kriminalität, Islamisierung, ständig steigende Steuern und Abgaben, der Zusammenbruch von Gesundheits- und Bildungssystem und die vielen anderen verdrängten Probleme werden sich entladen. Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Fast alles, was aus der Sicht der Deutschen bislang als »sicher« galt, ist nicht mehr vorhanden. hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Sortiment in der Regel alle zwei Tage komplett um. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Dabei geht die Behörde nur von lokalen Ereignissen wie einer Überschwemmung oder einem Lawinenabgang aus. Wir stehen aber vor weitaus größeren Gefahren durch die weltweite Finanzkrise. hier weiter

Johannes Rothkranz 666 — Die Zahl des Tieres. Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. Versteckt lauert sie hinter dem sogenannten EAN-Code, dessen Streifen längst fast sämtliche Konsumartikel schmücken. Mit wachsender Dreistigkeit bringt man sie nun auch offen ins Spiel:  hier weiter

109 Antworten to “Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen!”

  1. neuesdeutschesreich said

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

  2. canislupus said

    Juden und Türken haben eine perverse Sexualität, schächten, verstümmeln Geschlechtsteile, belagern fremde Länder, man kennt sie an ihren Nasen die sie an Steine klopfen.
    Ich hörte mal bei youtube Geschichtssendungen von „Protoplanet“ dort wurde gesagt, das Wort Jude kommt von den Germanen, leider sind die Videos bis zu 12 Stunden lang und es gibt sehr viele.
    Mir sagte mal jemand das Wort Jude kommt vom deutschen gute, alles was die mißbrauchen ist germanisch, sie stehlen unsere Zeichen, Heiligkeit und Worte wie das Pentagramm von Da Vinchi.
    Hippis verehrte ich, nun sind sie Kinderschänder und der Anfang der NWO, durch ihre Nacktheit und ihr Friedenszeichen ist jetzt böse.
    Das Wort Sex benutzte ich nicht mehr wegen der 666, doch nun sah ich dieses Video, wir dürfen nicht alles mit schlechten Energien verbinden, sonst bleibt uns bald nichts mehr übrig.

    • Rassinier-Fan said

      Bei Juden und Moslems werden Jungen an den Geschlechtsteilen verstümmelt. Vielleicht beantwortet das mehr als man zunächst denkt. Bei einem normal empfindenden Menschen sollte Geschlechtlichkeit etwas mit Wärme, Nähe, „Streicheleinheiten“ zu tun haben, und hier wird gleichzeitig Schmerz, Grausamkeit und Erniedrigung „geankert“.
      Wer weiß.
      Noch schrecklicher die sogenannte Mädchenbeschneidung. Die hat zwar nichts mit islamischen Vorschriften zu tun,
      aber sie kommt in der gleichen Region, Orient und Teile Afrikas, vor. Also hat es eben doch etwas mit diesem Menschenschlag dort zu tun. Wie ich davon zum ersten Mal gehört hab, habe ich gedacht: So gibt es gar nicht. Das kann gar nicht wahr sein. Oh mein Gott.
      Heute steht in unserm Käseblatt ein Bericht über eine Gruppenvergewaltigung in München. Der Hauptangeklagte,
      wohl ein junger somalischer Neger , drohte seinem Opfer, eine Glasflasche zu benutzen. Siehe oben.
      Und das Gericht sagte, es sah in seinem Fall „keine Möglichkeit mehr, eine Jugendstrafe zu verhängen!!!!“
      SIE HABEN SICH ENTSCHULDIGT, DASS SIE BEIM BESTEN WILLEN KEINE MILDERE STRAFE VERHÄNGEN KONNTEN.

      Von Polizei und Justiz haben wir im eigenen Land nichts mehr zu erwarten. Sie haben uns für jene „freigegeben.“

      Vielleicht lege ich mir eines Tages auch noch so einen schönen großen Hund zu, wie Maria hat.

      • Fine said

        Warum einen Hund?
        Es gibt Handlicheres und Nachhaltigeres als ein Lebewesen!

      • Kurzer said

        Eine wichtige Aussage zum Thema Beschneidung machte der damals in Frankreich lebende Jude Roger G. Dommergue Pollaco de Menasce, welcher in seinem 1989 erschienenen Aufsatz: ”Auschwitz, Das Schweigen Heideggers oder Kleine Einzelheiten“ schrieb:

        „…Ich mußte jedoch auf diese Sendung und vor allem auf die – ach so naive Schlußfolgerung – des Herm Glücksman antworten, dessen intellektuelle Redlichkeit niemals das überschreiten wird, was die Auswirkungen der Beschneidung am 8.Tage zulassen. Auswirkungen, die nämlich das festnageln, was einige den „Fluch Israels“ nennen, der unverbrüchlich und unwiderlegbar geworden ist seitdem Moses diese absurde sexuelle Verstümmelung auferlegt hat. Deren psychohormonale Wirkung wird von jenen vollkommen verstanden, die die große wissenschaftliche Realität der funktionellen Vorherrschaft des Hormonsystems über das Nervensystem erkannt haben. Das klinische Panorama in Vergangenheit und Gegenwart liefert uns eine Flut von Beweisen dafür.“

        Absolute Pflichtlektüre für jeden Wahrheitssucher:

        http://weforweb.pf-control.de/blog/wp-content/uploads/2013/10/Das-Schweigen-Heideggers.pdf

        • Einen herzlichen Gruss zum Kurzen ins Trutzgau – guten Abend!

        • Frank said

          @Skepti

          Ich bin mir sicher, daß das mosaische Beschneidungsritual und auch das der Mohamedaner völlig falsch übersetzt wurde.

          Da sollten sicherlich zwei andere „Dinge“ abgeschnitten werden evtl sogar mit „Beutel“ ! 😉

          Wir sollten mal bei E. Landmann um die richtige Übersetzung dieses „Rätsels“ bitten.

          Es wäre ein echter Problemlöser unserer Zeit. Meine ich.

          Gruß

  3. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said

    Hat dies auf Aussiedlerbetreung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Etliche Bände des Weißbuch vor Amtsantritt des 1932 gewählten Reichskanzler! Nun die Zeit ist ja auch wieder reif, sieht man die Protokolle der Weisen von Zion! Und ja, mit dem Austausch ist es nicht getan, wir müssen uns an jeder Stelle und nur zu Deutschen in Arbeit und Versprechen stehen, siehe, was unsere „Befreier“ uns befreiten! Glück Auf, meine Heimat und Glück Auf, unserer deutschen Jugend! Nicht am Beispiel des Negativ der Kanzlerin und deren Freie Deutsche Jugend!

  4. Wie hiess doch gleich die alte Schrottlaube, die so aussieht, wie ne jahrelang nicht mehr gepimperte Psychotherapeutin ?

    Ach, wie hiess die doch gleich ?

    Dieses Teil wo Jeder von uns glücklich iss, die nicht im Erbstamm der eigenen Familie zu wissen…. BÖHMER! Marianne Böhmer war datt Teichhuhn!

    Also dieses Brechmittel hatte erklärt, daß sie alle, alle eine Bereichung für unser Land sind mit ihrer Herzlichkeit und Gastlichkeit, naja und so weiter.

    • Fine said

      Nein, die war „datt Teichhuhn“ auch nicht, sondern Maria Böhmer.
      Eine Frau Birthler hieß mit Vornamen Marianne.

      • Skeptiker said

        @Fine
        ———————————–
        „Dieses Teil wo Jeder von uns glücklich iss, die nicht im Erbstamm der eigenen Familie zu wissen…. BÖHMER! Marianne Böhmer war datt Teichhuhn!“
        ———————————-

        Hat Adler doch auch so geschrieben.

        Gruß Skeptiker

        • Skeptiker said

          @Fine

          Du hast offenkundig wohl recht, früher konnte man auf der Seite wesentlich mehr kriminelle finden.

          http://www.dewion24.de/?page_id=3673

          Gruß Skeptiker

        • Fine said

          Die Schnepfen heißen Maria Böhmer und Marianne Birthler. Erstere sorgt für jede Menge Ausländer in DE und für deren Einkommen, Letztere betrieb
          einen 1 €-Job im 1 €-Shop – genannt Treuhand – und hatte fach- und sachkundig dafür gesorgt, dass alles Werthaltige Mitteldeutschland verlassen konnte,
          bis auf die Banken.

      • Ejal Finchen, ejal: ick will Keene von denen haben!

        Die sind mir zu doof und zu Gänsekeule mit frischen Klößen sind die ooch noch zu bekloppt…

        • Guten Abend Adler! Gänsekeule mit Knödel und Blaukraut, ohhhhhhh!

          Gruss Maria

          • Richtich Maria!

            Und Ernie liest heute die Nachrichten aus dem Pool vor, ick könnt ja feiern! 😀

            • Adler, das klingt jetzt vielleicht für Dich im ersten Moment nicht glaubhaft – Dich werden wir auch noch so präsentieren, aber ohne Pina Colada, Du kriegst nen Cuba Libre‘ und hältst nen Vortrag über Castro und seine Fidel! 😉

              Gruss Maria

            • Nee, im Verlaufe des morgigen tages kommt das nächste Video von und mit mir….. ich habe nämlich Post bekommen…. und was für welche…. 🙂

          • goetzvonberlichingen said

            @Maria und @ Adler…
            Na ihr beiden, da hab ich aber weil ich das bei Ernie gestern mit den „Quenelle- Knödeln! und Satiriker Dieudonnè reinsetzte–> von ihm ein Naserümpfen in den Nachrichten gesehen:
            So geht das nicht!

            heutt in seinen Pool-News- reingesetzt:

            >HM, du rümpfst über den Neger..äh.. Afrikaner, die NASE? Schau mal.. sehr amüsantes Filmchen, obwohl der Schwule ein wenig nervig ist.
            Bei dem Neger am Steuer des LKW handelt es sich um den Satiriker Dieudonnè, der in Frankreich als Antisemit und Hololeugner angefeindet wird.
            Kannst ja nicht alles wissen , vor allem über die Situation in Frankreisch.
            Neben ihm Sitz der ehrenwerte Herr Robert Faurisson der hier im Film mitspielt..

            FAURISSON kennst DU ja wohl..
            Hier lerne mal, damit du nicht in Schwulitäten kommst..:
            Schoah Komödie Robert Faurisson im Film
            Der Antisemit in feinstem HD

            http://mcexcorcism.wordpress.com/2012/05/17/prof-robert-faurisson-historisches-interview/
            so und nun kannste weiterpullern im Pool .-)

            Lllez quenelliers !!Vorwärts Knödelverleiher!!

            Dieudonnè’s Knödelverleihung an koruppte Politiker:

        • goetzvonberlichingen said

          @Adler und beim Knödelessen bitte anschliessend die „Quenelle“ machen siehe Video oben. Der Arme soll ja in voller Länge bei diversen Leuten dann in den Arsch geschoben werden…:-)

        • Skeptiker said

          @Goetzvonberlichingen

          Ohne viel Nachzuforschen, weil ich gehe nicht mehr auf die Seite von Honigmann.

          Aber ich bin unsicher…mit anderen Worten er hat nicht mal das richtig begriffen?

          Sollte ich das Missverstanden haben, liegt es an zu wenig Info.

          Ich finde es gibt bessere Seiten, wo nicht so viel gesponnen wird.

          Gruß Skeptiker

  5. Human said

    Als Lupo noch am leben war, fand ich diesen Blog „Erleuchtend“, obwohl ich der Meinung war, mich Weltpolitisch und Geschichtlich auszukennen. Es hat mir damals die Augen geöffnet besonders in bezug auf die deutsche Geschichte. Aber nun stelle bei vielen Beiträgen fest, dass dieser Blog zu einem Rechten billigen Propaganda Blog runtergekommen ist. Hasserfüllt und Fremdenfeindlich. Maria Lourdes du solltest dIr lieber Gedanken machen, ob du wirklich das Erbe von Lubo so verunstalten möchtest und ob du der NWO genau diesen Dienst leisten möchtest: Teilen und Herrschen. Das einfache Volk gegeneinander aufzuhetzen, sie zu beschäftigen und von den wahren Feind abzulenken damit dieser ungestört seinen Welteroberungsplan nachgehen kann. Es ist ein leichtes Menschen von anderswo zu integrieren.(siehe Spätaussiedler). Anstatt gedanken zu machen wie WIR ALLE ZUSAMMEN die NWO stoppen können, kommt dieser Blog mit dieser billigen Sarrazin Ulfkotte Broders Hetze für Dummis bzw. RTL2 zuschauer her und versucht wieder einmal ein Keil zwischen das Volk zu treiben. Diese Menschen die im Mainstream und jetzt leider auch hier angegriffen werden, würden im Gegensatz zu den Heuchler und Hetzern zu schutz ihrer Heimat ihr Leben, Hab und Gut hergeben. Und ihre Heimat ist DEUTSCHLAND:

    • Von welchem Volk sprichst Du denn? Wenn der Lupo noch hier wäre, würdest noch ganz andere Dinge lesen! Wobei Dir das letztendlich auch egal wäre, denn wer so schreibt wie Du, ist ein Teil des Problems und zehrt noch davon, indem er Geld bekommt für den Hirnriss den Du von Dir gibst!
      Sowas nennt sich dann Human!
      Denk mal nach – vielleicht hast auch Kinder, die werden Dich in ein paar Jahren fragen: Wie konntest Du nur zuschauen? Als Antwort gibst dann: ich hab nicht nur zugeschaut ich hab auch noch mitgemacht!
      Ich könnte jetzt noch ne Stunde schreiben, will ich aber nicht, weil ich mich mit solchen fadenscheinigen Argumenten, nicht mehr auseinandersetze, das kostet zuviel Zeit und bringt nix!

      Gruss Maria Lourdes

    • Skeptiker said

      @Human

      Teile und herrsche.

      Gruß Skeptiker

      Ich würde ja so gerne das Glockenvideo mit Adolf reinstellen, aber zu viel ist zu viel.

    • Christian said

      Ich kann das Wort Fremdenfeinlichkeit nicht mehr ertragen.Es ist eine Sauerei das wir das immer an den Kopf geknallt bekommen.

      Wir sind in Deutschland nicht fremdenfeindlich.Die Allermeisten wollen nur keine Masseinwanderung und das ist auch gut so.

    • nordlicht said

      @Human
      Ich habe Verständnis für Deine Befürchtungen und teile den Kern Deiner Kritik, auf die Maria leider nicht eingegangen ist.

      Die Völkerwanderung ist eine Kriegslist der NWO im Sinne des Teile und Herrsche.
      Dass die Ausländerflut auch diverses kriminelles Treibgut mit sich führt, kommt den Herrschaften nur gelegen. Dadurch können sie nämlich schön von sich selbst und ihrer ursächlichen Kriminalität ablenken.
      Da sie aber, wie Lupo es stets betonte, immer mindestens zwei Agenden gleichzeitig verfolgen, besteht ein anderer Strang wohl darin, die einheimischen Völker und ihre blogs in „Realos“ und „Fundis“ aufzuspalten.
      Die Tatsache, dass manche langjährige Kommentatoren (z.B. Uwe) diesen blog inzwischen verlassen haben, macht mich jedenfalls sehr nachdenklich.

      Wohlgemerkt, auch ich möchte Maria keineswegs unlautere Absichten unterstellen. Die Beiträge von „Kurzer“ und anderen sind ein großer Erkenntnisgewinn, aber für platte Ausländerhatz bin ich nicht zu haben.

      • Skeptiker said

        @Nordlicht

        Du kommst bestimmt in den naiven Himmel.

        DAS PROTOKOLL XXI
        Meiner letzten Darstellung will ich nun eine ausführliche Erörterung über die inneren Anleihen hinzufügen. Über die auswärtigen Anleihen werde ich nicht mehr sprechen; sie haben unsere Kassen mit dem Gelde der Nichtjuden gefüllt; in unserem Staate aber wird es Ausländer nicht mehr geben.

        Wir haben die Bestechlichkeit der hohen Staatsbeamten und die Nachlässigkeit der Herrscher ausgenützt, um unsere Gelder zwei-, drei- und mehrfach wieder hereinzubekommen, indem wir den Regierungen der Nichtjuden mehr Geld liehen, als sie unbedingt benötigten. Wer könnte uns das gleichmachen? Ich werde mich sohin nur mit den Einzelheiten der inneren Anleihen beschäftigen. Wenn ein Staat eine Anleihe begeben will, so legt er Zeichnungslisten auf. Damit die ausgegebenen Staatspapiere von jedermann übernommen werden können, wird der Nennwert mit 100 bis 1000 festgesetzt. Den ersten Zeichner wird ein Nachlass gewährt. Am nächsten Tage kommt es zu einer Preissteigerung; angeblich wegen starker Nachfrage. Nach einigen Tagen verlautbart man, daß die Staatskassen übervoll sind, und daß man nicht mehr weiß, wohin mit dem Gelde. Wozu nimmt man es also an? Die Zeichnung übersteigt nun den aufgelegten Betrag mehrfach; und hierin liegt der besondere Erfolg, denn das Publikum hat damit sein Vertrauen zur Regierung kundgetan.

        Aber wenn die Komödie zu Ende ist, steht man vor einer ungeheuren Schuld. Um die Zinsen zahlen zu können, nimmt der Staat zu einer neuen Anleihe seine Zuflucht, die die bisherige Schuld nicht beseitigt, sondern im Gegenteile vermehrt. Wenn dann das Zutrauen zum Staate endlich erschöpft ist, muß man durch neue Steuern nicht etwa die Anleihe, sondern nur die Zinsen der Anleihe abdecken. Diese Steuern stellen also eine Schuld dar, mit der man eine andere Schuld bezahlt.

        @Maria, es tut mir leid, was der künstlich erzeugte Massenwahn für Folgen haben kann, kann nur unser geliebter Führer richtig rüberbringen.

        “Politische Dummheit kann man lernen, man braucht nur deutsche Schulen zu besuchen. Die Zukunft Deutschlands wird wahrscheinlich für den Rest des Jahrhunderts von Außenstehenden entschieden. Das einzige Volk, das dies nicht weiß, sind die Deutschen.” The Spectator 1959

        Gruß Skeptiker

      • Nordlicht – für platte Ausländerhatz bin ich natürlich nicht zu haben! Der Bericht beinhaltet gut 300 oder mehr links über Straftaten von Ausländern, teilweise in einer Art und Weise wo einem schlecht wird. Fast jeden Tag im Jahr ein Verbrechen!
        Wir schauen zu, diskutieren hier, ob ich Rechts oder Rassistisch bin!
        Tatsache sind nun mal die Verbrechen, wo Du jeden einzelnen link anklicken kannst und dementsprechend Deine Info’s beziehen kannst.

        Fakt ist, solange wir das Problem beschönigen, daran herumschrauben und die Überbringerin der Botschaft, in dem Falle ich, der Ausländerhatz beschuldigen oder mich in die rechte Ecke schiebt, wird sich nichts ändern!
        Mir wäre es lieber, es würde die Straftaten nicht geben, aber es gibt sie nun mal – und alles schaut zu! Berichtet man darüber, wird man verurteilt!
        Gehts noch? Freilich, ist ja nicht politisch korrekt, wenn man das dann anprangert! Schau Du weg und lass es geschehen, ich habe mich entschieden, das Problem aufzugreifen und anzuprangern, auch auf die Gefahr hin, hier verrissen zu werden!

        Also jetzt mal die Bitte an Dich, Dir die links anzuschauen und dann nochmal über die Aussage „platte Ausländerhatz“ nachzudenken! Das ist nämlich das Problem… … und schaut man da zu lange zu, wird man Teil des Problems, sagt Maria Lourdes!

      • Frank said

        @nordlicht

        Da gibt es „Jene“ welche ungeschminkt die Wahrheit sagen dürfen ohne das der rest der Welt auch nur ansatzweiße reagiert.

        Andere, welche in viel größeren Maße, bewußt gefördert, BETROFFEN sind, müssen den Mund halten !

        Meine prophetische Maus irrt anscheinend niemals. 🙂

        Ps.: Welcher „Uwe“ fehlt dir denn ?

        • Skeptiker said

          @Frank

          Alles geplant, dank Merkel wird Israel Muselfrei.

          Man gut das unser geliebter Führer unser Elend nicht mehr mitbekommen muss.

          Gruß Skeptiker

        • Skeptiker said

          @alle

          Interessante Rede

          Zumindest hat Hitler meines Wissens, alles richtig erkannt.

          Im Vergleich zu heute, könnte ich mich jeden Tag intellektuell übergeben.

          Gruß Skeptiker

    • @Human

      Ich finde es eine Unverschämtheit in Form des Versuchs der Maria ein schlechtes Gewissen in Bezug auf Lupo einreden zu wollen, unterste Schublade.

      Bleib Du mal schön human und Gutmensch.

      Du erzählst uns übrigens nichts neues bezüglich Hegel und Maciavelli.

      Aber mein Kampf geht nicht nur gegen die Zionsdegeneraten, nein auch für die Richtigstellung unserer Historie.

      Tut mir leid human.

      “ Blut ist dicker wie Wasser“

  6. goetzvonberlichingen said

    Maria ..das ist eine Liste, die der Wahrheit sehr nahe kommt!
    Denn es wird ja in Medien und Polizeiberichten schlichtweg ingnoriert, bzw unterdrückt.
    Heute im Radio, ich glaube… Radio-Bonn-Rheinsieg:
    Titel: „Die Einbrüche mehren sich-was tun?“–Nur dummes Geschwafel und Drumherum-Gerede!
    Na alle rauswerfen.. Klare Kante. was den sonst!
    Mein Neffe wurde vorr ein paar Jahren niedergestochen in Berlin von einer feigen Bande von 4 Türkenbengels…
    Er wollte nur schlichten zwischen denen und einem anderen Ausländer ..einem Afrikaner!
    Mein Neffe hat mit zwei stichen im Rücken ( oberhalb der Nieren) gottseidank.. überlebt und der 16 jährige Täter wurde eingebuchtet…aber das dauerte……

  7. Rassinier-Fan said

    Sie wollen ja die „eurasich-negroide Zukunftsrasse“ unter jüdischer Führung (Coudenhove-Kalergi).
    Eine hellbraune Mischrassse mit einem IQ von 90 (Thomas Barnett)
    Daß bis 2030 oder 2050 große Teile Europas aus fremden Rassen bestehen (Ricardo Diez-Hochleitner; Präsident des Club of Rome). Das ist das Ziel. Die ganzen Einheimischen, die von den Bereicherern germordet, gechlagen, mißbraucht, ausgeraubt werden, laufen für die unter „Kolateralschaden“. Die sind denen sowas von wurscht, wenn nur die erhabenen Logenziele erreicht werden. Ich würde ihnen so wünschen, daß mal eine von ihren widerlichen Feierstunden mit anschließendem Galadinner von so einer „Jugendbande“ überfallen wird, wo der knierutschende Pfaffe von Schloß Bellevue mal hautnah Bereicherung erfahren darf.

    Wann werden unsere Leute endlich aufwachen? Da sind die Bereicherer, die sch,… ihnen vor die Tür, und dort steht der „Nazi“, der ihnen helfen will, den Unsrigen. Und für wen ergreifen sie Partei? Für den, der ihnen vor die Tür scheißt, weil sie „nicht rechts“ sein wollen.
    Wenn es kippt, dann auf einmal ganz plötzlich. Das wird eine richtige Schockwelle für die Eliten, da unerwartet.

    Liebe Maria, dein großer schwarzer Hund gefällt mir übrigens sehr gut!

    • Guten Morgen Rassinier-Fan, ja der guckt mich mit runden Augen an, er will seine Runde gehen und alles abschnüffeln, für den ist das wie für uns Blog-lesen! 😉

      Gruss Maria

      • Frank said

        @Maria

        Hast Du den vierbeinigen „Schwarzen“ mit den großen runden Augen neuerdings oder schon länger ?

        Ach, ich bin in nem anderen Strang im Spam gelandet. Zuviele Links.

        LG und viel Freude mit Ihm .. Wau.. wuff . 🙂

        • Das ist eigentlich nicht der meine, der gehört meinem Hausmeister, aber wie eben Hunde so sind, wo es Leckerli gibt, sind die zu Hause. Er liegt grad neben mir und schläft und gibt mir dabei Kraft, auch komisch, ist aber so!

          Gruss Maria

          • Frank said

            @Maria …

            “ Er liegt grad neben mir und schläft und gibt mir dabei Kraft, auch komisch, ist aber so!“

            Nicht komisch, Natürlich und dem göttlichen Prinzip geschuldet !

            Das weißt Du aber selbst,da Du Hundehalterin und damit Hundeführer und „Gott“ für ein solche göttliches Geschöpf warst.
            Und, wer es nicht weiß, fühlt ES !

            N8 – Gruß zur frühen Morgenstunde

            Frank

    • Skeptiker said

      @Rassinier-Fan

      Ich habe den Hund von Maria auch gesehen, (ein schöner Hund) aber mit Hunden ist es immer auch ein bisschen Glückssache.

      Gruß Skeptiker

      • Rassinier-Fan said

        Das ist echt bizarr.
        Tut mir leid, ich hab kein Video in der Art parat, aber vielleicht dafür dieses, ist auch zum lachen (oder eher zum Weinen?):

        • Skeptiker said

          @Rassinier-Fan

          Türkische Gastarbeiter kamen auf Druck der JUDEN

          Nach den verheerenden Schäden des Zweiten Weltkrieges erholte sich Deutschland zu Ende der 1940er Jahre erstaunlich schnell. Bereits 1950 überschritten die Reallöhne das Vorkriegsniveau, die Wirtschaft boomte enorm. Es war die Zeit des sogenannten Wirtschaftswunders. In dieser Situation benötigte die deutsche Industrie immer mehr Arbeitskräfte. Um diesen Bedarf zu decken, schloss die Bundesregierung ab 1955 Anwerbeabkommen mit verschiedenen Staaten; das bekannteste davon ist wohl jenes mit der Türkei aus dem Jahr 1961. Eine schöne Geschichte mit einem Haken: Sie ist ein Mythos. Heike Knortz weist in ihrem Buch “Diplomatische Tauschgeschäfte http://www.assoc-amazon.de/e/ir?t=httpwwwunzens-21&l=as2&o=3&a=3412200743“ auf die wahren Gründe der Anwerbeabkommen hin.

          Problematische NATO-Partner Italien und Türkei

          Während der wirtschaftliche Aufschwung in Deutschland seinesgleichen suchte, verlief die Entwicklung in anderen NATO-Staaten nicht so günstig; Italiens Wirtschaft kam nach dem Krieg erst langsam wieder in Schwung. Vor allem der Süden des Landes war von grassierender Arbeitslosigkeit betroffen, die Einkommen und der Ausbildungsstandard waren niedrig. Italien geriet gegenüber Deutschland immer mehr ins Hintertreffen, was sich vor allem in einer stark negativen Handelsbilanz niederschlug.

          Handelsbilanz niederschlug. Im Sicherheitsgefüge der NATO nahm Italien dabei einen wichtigen Platz ein: Durch seine herausragende Rolle im Mittelmeer und seine Frontstellung gegenüber dem kommunistisch dominierten Balkan war das Land für das westliche Bündnis unverzichtbar. Gleichzeitig war die kommunistische Partei die stärkste KP im NATO-Raum, eine kommunistische Machtergreifung musste um jeden Preis verhindert werden. Das Fotos rechts zeigt italienische Bergleute im Jahr 1962, wie sie in deutschen Sitten und Gebräuchen unterrichtet werden.

          Auch der Türkei fiel eine besonders wichtige Rolle innerhalb der NATO zu. Der Sowjetunion war durch sie der Zugang zum Mittelmeer verwehrt, und das Land sicherte die östliche Flanke des Bündnisses. Außerdem war die Türkei einer der Frontstaaten des Kalten Krieges und ein wichtiges Sprungbrett in den Nahen Osten. Ähnlich Italien war die wirtschaftliche Lage nicht gerade rosig, große Teile des Landes unterentwickelt, der Bildungsstandard noch weit niedriger. Dazu kam die politische Instabilität: 1960 putschte das Militär, Terror von rechts und links erschütterte das Land in der Folge.

          Hier alles:
          http://thenewsturmer.com/OnlyGerman/T%C3%BCrkischeGast.htm

          Gruß Skeptiker

          • Rassinier-Fan said

            Ist mir durchaus bekannt. Mein Vater sagte mir schon in den 80ern: Vor Wien wurden sie geschlagen, aber Berlin werden sie bekommen. Damals sprach man noch von „Gastarbeitern“. Ich war noch so naiv und sagte: Aber nein, die gehen ja irgendwann wieder heim usw. Er hatte Recht behalten.

            Ich unterstütze zwar alles, was gegen den Bau von Moscheen usw. ist, aber ich bin mir durchaus klar darüber, daß die Moslems die Tore Europas nicht aufgerissen haben. Die Rabbiner-Töchter Lerner und Kahane trommeln ja ganz laut.
            Mich würde in diesem Zusammenhang interessieren, welches Spiel Ulfkotte spielt. Einerseits redet er Klartext, was Multikulti angeht, hatte auch schon Hausdurchsuchungen etc. andererseits spricht er von seinem guten Bekannten Ralph Giordano und nimmt die Juden in Schutz. Ich meine, jeder Depp merkt doch, daß die Juden ständig schreien: Tore auf, laßt alle rein, noch mehr, noch mehr! Ulfkotte ignoriert das, und so dumm, daß er das nicht merkt, ist er bestimmt nicht.

      • Christian said

        Scheint aber zu gefallen……..!

        • Skeptiker said

          @Christian

          Offenkundig, die Lustschreie sind scheinbar echt, oder es ist eine Holocaustfälschung.

          Gruß Skeptiker

      • Skeptiker

        gegen ein bisschen Spaß ist nichts einzuwenden. Aber ich finde in einem meinungsbildenden Blog, der sich der seriösen Aufklärung verpflichtet fühlt,hat so ein Video nichts verloren…..auch sonstige sexistische grenzwertige Bemerkungen sind nicht angebracht..

        • Skeptiker said

          @HJS „5 % CLUB

          Hast ja recht, ich finde das Video aber echt zum lachen.

          Patton, George Smith
          (Weitergeleitet von Patton)

          Behandlung von Kriegsgefangenen
          Einer der stärksten Faktoren bei der Darstellung von General Pattons Denken über die besiegten Deutschen war das Verhalten von Amerikas kontrollierten Nachrichtenmedien ihnen gegenüber. Bei einer Pressekonferenz in Regensburg am 8. Mai 1945, unmittelbar nach der deutschen Kapitulation, wurde Patton gefragt, ob er den Plan habe, gefangene SS-Soldaten anders als sonstige deutsche Kriegsgefangene zu behandeln. Seine Antwort lautete:
          „Nein. SS bedeutet in Deutschland nicht mehr als in Amerika Demokrat zu sein – das soll nicht erwähnt werden. Ich meine damit, die SS-Leute waren anfangs besondere Hurensöhne, aber mit dem Fortgang des Krieges hatten sie nicht mehr genug Hurensöhne, und jeder wurde dazugenommen. Einige der führenden SS-Männer werden als Verbrecher behandelt, aber es gibt keinen Grund, jemanden vor Gericht zu stellen, der zu diesem Haufen gezogen wurde…“
          Trotz Pattons Aufforderung, diesen Ausspruch nicht zu zitieren, griff die Presse begierig danach und löste hysterische Reaktionen aus wegen Pattons Vergleich der SS mit der Demokratischen Partei sowie auch wegen seiner Absichtserklärung, die meisten SS-Gefangenen menschlich zu behandeln.
          Patton lehnte es jedoch ab, Hinweise der Presse entgegenzunehmen, und seine Ablehnung der in Washington formulierten Besatzungspolitik wurde stärker. Später im Mai sagte er zu seinem Schwager:
          „Ich meine, dieses Nicht-Fraternisieren ist sehr dumm. Wenn wir amerikanische Soldaten in einem Land halten, müssen sie Zivilisten haben, um mit ihnen zu sprechen. Ferner meine ich, wir könnten für die deutschen Zivilisten viel tun, wenn wir unsere Soldaten mit ihren jungen Leuten sprechen lassen.“
          Verschiedene von Pattons Kollegen versuchten klarzustellen, was von ihm erwartet wurde. Ein Offizier mit politischem Ehrgeiz, Brigadier General Philip S. Gage, der besorgt darum war, die maßgebenden Kräfte zufriedenzustellen, schrieb an Patton:
          „Natürlich weiß ich, daß selbst Ihre weitreichenden Kräfte begrenzt sind, aber ich hoffe doch sehr, daß, wo immer und wann immer Sie können, Sie die deutsche Bevölkerung leiden lassen werden. Um Himmels willen, werden Sie doch nicht weich in dieser Hinsicht. Für die kann nichts zu schlecht sein.“

          Lesenswert
          http://de.metapedia.org/wiki/Patton

          Gruß Skeptiker

  8. muran55 said

    Die oben genannte Losung stand schon in den 90ern auf diversen Aufklebern usw. des nationalen Lagers. Heute ist sie aktueller denn je, da der „Volksaustausch“ inzwischen Ausmaße angenommen hat, die damals wohl viele für unmöglich gehalten hätten. Allerdings glaube ich, dass es bei dem (noch) vorhandenen Wohlstand der BRD-Schafe zunächst keinen Widerstand geben wird.

  9. weitere infos
    http://wp.me/p1jBXi-1jF
    http://wp.me/p1jBXi-1mo

  10. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  11. DWD Press said

    Hat dies auf DWD Press – Das Wahre Deutschland rebloggt.

  12. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen!. […]

  13. Der Staatshaushalt Griechenlands war in den 1930er Jahren durch die sehr hohe äußere Verschuldung belastet. Daher wurde eine englisch-französisch-italienische Finanzkommission gefördert. Während des Zweiten Weltkrieges wurden der britischen Seeblockade zum Trotze, bedeutende Mengen Goldes an Griechenland durch das Deutsche Reich geschifft, um die katastrophale Inflation einzudämmen und die griechische Währung zu stabilisieren. Trotz der Versorgungsknappheit in Deutschland gab es Lebensmittellieferungen an Griechenland, um die dort drohende Hungersnot zu bekämpfen, sowie Lieferungen von anderen deutschen Exportwaren. Über das neutrale Schweden hatte Deutschland Kontakt zu den britischen Behörden aufgenommen und schlußendlich die Aufhebung der Blockade der griechischen Gewässer erhalten zugunsten eines mit deutschen Lebensmittel beladenen schwedischen Schiffes, das so jeden Monat Triest oder Venedig verlassen konnte um Piräus zu erreichen, ohne das Risiko einer Torpedierung einzugehen.[1]

    1. Aussage des Staatssekretärs im Auswärtigen Amt, Baron Steengracht van Mayland am 27. März 1946 vor dem Nürnberger Tribunal

    aus Metapedia

    —————————————-

    Zitat Deutsches Historsiches Museeum:

    Die Besetzung von Griechenland
    (6.-30. April 1941)

    Weitaus schwieriger als die bis zum 17. April 1941 abgeschlossene Besetzung von Jugoslawien gestalteten sich für die deutschen Truppen während des Balkanfeldzugs die Kämpfe in Griechenland. Der Angriff auf Griechenland begann am 6. April 1941 mit heftigen Bombardierungen der stark befestigten Metaxas-Linie
    im Norden des Lands. In einer Note begründete die deutsche Regierung den Angriff mit der Entsendung eines mehrere zehntausend Mann starken britischen Expeditionskorps auf das griechische Festland Anfang
    März 1941 und der Gefahr einer neuen Front im Südosten Europas.

    Die Hauptkräfte der griechischen Divisionen bestanden aus nur zum kleinen Teil motorisierten Infanterieverbänden. Aufgrund des Mangels an schweren Waffen und geeigneter Luftunterstützung galt die griechische Armee für das Oberkommando der Wehrmacht (OKW) als ein rückständiger Gegner.
    Um so überraschender war für die aus Bulgarien angreifende deutsche 12. Armee unter Generalfeldmarschall Wilhelm List (1880-1971) der verbissene griechische Widerstand an der Metaxas-Linie. Erst nach einem Vorstoß durch Südjugoslawien konnte Saloniki im Rücken der griechischen Verteidigungslinie am 9. April eingenommen werden. Sämtliche östlich des Flusses Axiós kämpfenden rund 60.000 griechischen Soldaten kapitulierten. Die durch die motorisierten Einheiten bedingte bewegliche Kriegführung ermöglichte den deutschen Truppen, über Sérbia und das Olymp-Massiv rasch nach Zentralgriechenland vorzudringen.
    Am 20. April erreichten sie Lamia unmittelbar vor der Thermopylen-Stellung, hinter die sich die Briten zurückgezogen hatten. Als einen Tag später 16 griechische Divisionen an der albanisch-griechischen Grenze vor der 12. Armee kapitulierten, brach der Widerstand Griechenlands zusammen. Die Wehrmacht und italienische Verbände besetzten bis zum 30. April das griechische Festland und die wichtigsten Mittelmeerinseln außer Kreta. Dorthin und nach Ägypten waren über 50.000 britische Soldaten während der Evakuierungsoperation „Demon“ verschifft worden. 12.000 britische Soldaten gerieten in deutsche Kriegsgefangenschaft. Die rund 223.000 griechischen Gefangenen wurden sofort wieder entlassen.

    Mit dem Rückzug der Briten aus Griechenland und der Einnahme Kretas durch die Luftlandeoperation Merkur Anfang Juni 1941 waren die strategischen Kriegsziele des Balkanfeldzugs erreicht. Gegen das rücksichtslose deutsche Besatzungsregime in Griechenland führten Widerstandsgruppen in den folgenden Jahren einen für beide Seiten verlustreichen Partisanenkrieg.

    http://www.dhm.de/lemo/html/wk2/kriegsverlauf/griechenland/

    • Der Partisanenkrieg in Griechenland

      Nach der Besetzung Griechenlands im Frühjahr 1941 begann in den italienisch, deutsch und bulgarisch kontrollierten griechischen Gebieten ein Partisanenkrieg. Aus der linksgerichteten Widerstandsgruppe EAM ging im Frühjahr 1942 die paramilitärische Organisation ELAS unter Führung des Kommunisten Aris Velouchiotis hervor. Nach seiner Absetzung übernahm Stephanos Seraphis das Kommando über die kommunistische ELAS. Im Epirusgebirge gründete der ehemalige Oberst der griechischen Armee Napoleonas Zervas die national-republikanische EDES. Daneben gab es noch zahlreiche kleinere und unabhängig voneinander operierende Widerstandsgruppen.

      Die beiden „großen“ Partisanenverbände ELAS und EDES verfügten anfangs über nur wenige Waffen und Kämpfer – 1942 waren es jeweils einige hundert. Auch die Unterstützung aus der Bevölkerung war zurückhaltend. Nachdem jedoch eine für den deutschen Nachschub wichtige Eisenbahnbrücke bei den Schluchten von Gorgopotamos gesprengt wurde, erhielten die Untergrundkämpfer verstärkt Zulauf. Im Sommer 1943 verfügte die ELAS über rund 16.000 Kämpfer, die EDES über etwa 7.000. Ein Jahr später hatte sich die Anzahl bei der ELAS verdreifacht, bei der EDES verdoppelt. Die Briten unterstützten beide Partisanenverbände mit Waffen, Kleidung, Schuhen und Nahrungsmitteln. Allerdings konnten die britischen Verbindungsoffiziere die Parteien nur zeitweise für operative Bündnisse zusammenbringen.

      Bei vielen Griechen war die ELAS aufgrund ihrer Rücksichtslosigkeit auch gegenüber eigenen Landsleuten verhasst. Dennoch verfügte sie über den weitaus größeren Rückhalt in der Bevölkerung. Insgesamt wurden die ELAS und ihre „Dachorganisation“ EAM von Hunderttausenden Griechen auf irgendeine Weise unterstützt. Nach dem Sturz von Benito Mussolini als Folge der alliierten Landung auf Sizilien im Juli 1943 und dem Bruch der Achse Berlin-Rom fielen die Waffen von 270.000 kapitulierenden Italienern hauptsächlich der ELAS in die Hände. Aufgrund von Rivalitäten zwischen der monarchischen EDES und der kommunistischen ELAS begannen im Winter 1943/44 heftige Kämpfe innerhalb der griechischen Partisanenbewegung. Um klare Machtverhältnisse in Griechenland nach einem Abzug der deutschen Truppen zu schaffen, hatten ELAS-Kämpfer die schwächeren EDES-Truppen Ende 1943 angegriffen. Die Kämpfe wurden von der Wehrmacht zu einem umfassenden Schlag gegen beide Gruppen genutzt. Die EDES stand danach kurz vor ihrem Zusammenbruch und handelte Waffenstillstände mit den Deutschen aus, von denen sie sich im Kampf gegen die ELAS mit Waffen und Gerät unterstützen ließ.

      >>>

      Die Herrschaftspraxis der Besatzer auf dem Peloponnes war vom Terror gegen Zivilisten geprägt. Zumeist deklarierten sie ihn als „gerechte Vergeltungsmaßnahmen“ für Aktionen der Partisanen, so auch in dem Dorf Kalavryta. Dort verübte die Wehrmacht am 13. Dezember 1943 ein grausames Massaker. Nach griechischen Angaben wurden rund 1.200 Dorfbewohner systematisch ermordet, nachdem Partisanen der ELAS zuvor etwa 80 deutsche Soldaten gefangengenommen und rücksichtslos erschossen hatten. Insgesamt wurden etwa 70.000 bis 80.000 Griechen im Partisanenkrieg oder bei Vergeltungsaktionen von deutschen, italienischen und bulgarischen Truppen getötet, rund 1.700 griechische Dörfer zerstört.

      <<<

      http://www.dhm.de/lemo/html/wk2/kriegsverlauf/partisanengrie/index.html

      • Partisanenkrieg gegen die deutsche Besatzungsmacht

        Der Partisanenkrieg in den von den deutschen und ihren Verbuendeten im 2. Weltkrieg besetzten Gebieten forderte auf beiden Seiten zusammen mehrere Millionen Tote. Die groessten Opfer hatte die Zivilbevoelkerung zu bringen, die unter den Repressalien nach den Aktionen der Partisanen zu leiden hatte. Nach dem Krieg galten die Partisanen als nationale Helden, deren Beitrag fuer die Befreiung ihrer Laender aus propagandistischen Gruenden masslos uebertrieben wurde.

        In den Augen der Besatzungsmaechte waren die Partisanen voelkerrechtswidrige Banden. Sie verstiessen gegen das geltende Kriegsvoelkerrecht:

        a) Partisanen waren keine Kombattanten, weil sie die Forderungen des Artikel 1 der Haager Landkriegsordnung vom 19.10.1907 nicht einhielten:

        „1. Dass jemand an der Spitze steht, der fuer seine Untergebenen verantwortlich ist,

        2. Dass sie ein bestimmtes, aus der Ferne erkennbares Abzeichen tragen,

        3. Dass sie die Waffen offen fuehren

        4. Dass sie bei ihren Unternehmungen die Gesetze und Gebraeuche des Krieges beobachten.“

        Wurde einer der Punkte nicht erfuellt, handelte es sich um Freischaerler, die Voelker gewohnheitsrechtlich – „nach Kriegsbrauch behandelt“, d. h. erschossen werden durften. Als „irregulaerer Kaempfende“ standen sie ausserhalb der Rechtsordnung.

        b) Nach Artikel 43 der Haager Landkriegsordnung ging die gesetzgebende Gewalt nach der Okkupation auf die Besatzungsmacht ueber. Die Bevoelkerung war zu Gehorsam verpflichtet. Die Bekaempfung aller Formen von Widersetzlichkeit war der Besatzungsmacht erlaubt.

        c) Die rechtsgueltige Kapitulation einer Regierung war fuer jeden Angehoerigen des Volkes verbindlich. Wenn Angehoerige der Streitkraefte nach ihrer Entlassung oder wenn Zivilisten trotzdem zu den Waffen griffen, handelten sie voelkerrechtswidrig.

        Im 2. Weltkrieg entwickelte sich in allen von den Achsenmaechten und ihren Verbuendeten besetzten Gebieten Untergrundbewegungen. Sie kaempften, oft mit Unterstuetzung ihrer Landsleute, fuer die Befreiung ihres Landes von der Okkupation, oft auch fuer die Etablierung eines neuen Gesellschaftssystemes. Die Besatzungsmaechte sahen in ihnen jedoch Banditen. Wer mit ihnen sympasisierte, galt als „Bandenhelfer“.

        Der Partisanenkrieg stellte die brutalste Seite der Kriegsfuehrung dar. Beide Parteien kannten kein Pardon. Wenn deutsche militaerische Einheiten ueberfallen, die Gefangenen verstuemmelt und massakriert, Nachschubstrassen und Eisenbahnstrecken vermint, Bruecken und Depots gesprengt, Sabotageakte und Attentate durchgefuehrt, Zivilisten als Spione und Helfershelfer ertappt wurden, verhaengte die Besatzungsmacht, wenn die Taeter nicht gefasst werden konnten, Repressalien gegen die Zivilbevoelkerung der umliegenden Orte. Die Partisanen ihrerseits toeteten Kollaborateure und pressten die Bewohner zur Mitarbeit. Die Folgen dieser voelkerrechtswidrigen eskalierenden Kriegsfuehrung hatten vielfach unschuldige Zivilisten zu tragen, auch Frauen und Kinder. (entnommen aus „Kriegsverbrechen in Europa und im Nahen Osten im 20. Jahrhundert“ von Franz W. Seidler/ Alfred M. de Zayal, Hrsg)

        Von Aussenstehenden und Kritikern, insbesondere aus dem „linken Umfeld“, kommen ja sehr oft Anschuldigungen, dass ein Teil der deutschen Historiker die Verbrechen der Gebirgstruppe und der Wehrmacht verharmlosen bzw. in Frage stellen…..

        Aber lassen wir zu diesem Thema doch auch mal einen serioesen, auslaendischen Historiker zu Worte kommen. Das Buch „Krieg auf dem Balkan 1940 – 1945“ des verstorbenen polnischen Historikers Janusz Piekalkiewicz ist sehr informativ und viele Fakten darin sind belegt. Piekalkiewicz war waehrend des 2. Weltkriegs aktiv im polnischen Widerstand taetig und Haeftling in einem deutschen KZ. Angesichts dieses Hintergrundes ist es umso mehr bemerkenswert, dass sich seine Buecher durch neutrale Sachlichkeit auszeichnen, was ihm grosses Lob in der internationalen Fachwelt eingebracht hat. Hier ein link ueber Janusz Piekalkiewicz:

        http://de.wikipedia.org/wiki/Janusz_Piekalkiewicz

        Nachfolgend ein Auszug aus dem oben genannten Buch:

        Hitlers Blitzkrieg gegen Jugoslavien und Griechenland scheint eine schnelle Entscheidung zu bringen. Als jedoch mit der Eroberung Kretas im Mai 1941 der eigentliche „Balkanfeldzug“ zu Ende geht und im Juni 1941 das Unternehmen „Barbarossa“ – der Ueberfall auf die UDSSR – beginnt, entbrennt der Krieg in diesem wild zerkluefteten Teil Europas erst richtig: „Es war kein Kleinkrieg! Nein, es war ein alles umfassender Aufruhr…. ein Ringen ohne Anfang und Ende, ein Fechten wider alle Regeln moderner Kriegskunst….“, so beschreibt der damalige Oberbefehlshaber von Weichs das Geschehen.

        Es ist ein Kampf aller gegen alle: Serben und Kroaten gegen Deutsche und Italiener, Deutsche und Italiener mit Kroaten gegen Serben, Deutsche mit Serben und Kroaten gegen Titos Partisanen, Albaner und Griechen gegen Italiener, Christen gegen Mohamedaner, Katholiken gegen Orthodoxe, Griechen gegen Griechen, Kosaken mit SS-Verbaenden gegen „Banden“, Deutsche gegen Italiener, Englaender gegen Griechen. Dadurch werden starke deutsche Verbaende gebunden, die im Osten und auch spaeter im Westen fehlen. Ende 1944 hat Tito mit seinen inzwischen zu regulaeren Armeen angewachsenen Partisanen-Einheiten den groessten Teil Jugoslaviens befreit.

        1. Gebirgsdivision und Partisanenkampf

        Nachdem die Partisanenbewegung in Griechenland, Jugoslavien und Albanien ihre Aktionen aus der schuetzenden Deckung der jeweiligen Gebirge heraus fuehrten, wurden zur Bekaempfung dieser Widerstandsbewegungen ebenfalls proffessionelle Gebirgstruppen eingesetzt. Leider kein allzu glorreiches Kapitel in der Geschichte der 1. Gebirgsdivision. Die Kaempfe und Scharmuetzel mit den Partisanen endeten in einer gegenseitigen Gewaltspriale, wobei wie gesagt die unbeteiligte Zivilbevoelkerung am meisten darunter litt. Schaut man heutzutage nach Afghanistan und dem Irak, so sieht man da gewisse Parallelen. Auch in diesen Konflikten kommen nach wie vor unbeteiligte Zivilisten um.

        Interessant dazu ist auch das Buch des ehemaligen Generals Lothar Rendulic: „Gekaempft gesiegt geschlagen“. Rendulic war 1943 fuer eine zeitlang kommandierender General auf dem Balkan. Hier ein Auszug aus dem Buch:

        Es gab keinen deutschen Soldaten, dem der Partisanenkrieg sympathisch gewesen waere. In den Wochen nach meinem Eintreffen auf dem Balkan erhielt ich Gesuche von mehr als 1000 Soldaten aller Dienstgrade, die um Versetzung auf den russischen Kriegsschauplatz baten, obwohl dort dauernd grosse Kaempfe im Gange waren. Ich habe die Vorlage solcher Gesuche untersagen muessen, da deren Genehmigung aussichtslos war. Man wuerde aber die Natur der deutschen Soldaten, die fast alle ausnahmslos grosse Schlachten hinter sich hatten und die Kampffuehrung in Russland gut kannten, durch die Annahme ganz verkennen, dass Abenteuerlust die Triebfeder ihres Wegstrebens vom Balkan mit seinem zum ueberwiegenden Teil im Kleinkrieg bestehenden Partisanenkampf war. Ein Grund lag vor allem darin, dass die Partisanen den Krieg nicht nach Soldatenart fuehrten und sich nicht an die Gesetze des Krieges hielten.

        http://ig-1te-gebirgsdivision.12see.de/partisanenkrieg_5100265.html

  14. Kerberanton said

    Sehr geehrter Herr oder Frau „Human“

    Merken Sie nicht daß das oben geschriebene im Auftrag dieser NWO geschieht, die Sie bekämpfen wollen Jedwede Ordnung und Moral zu zerstören. Bis hin zur gesetzlich sanktionierten Gesetzlosigkeit. Sarazin und Ulfkotte legen nur die Finger in die Wunde.

    In mein Haus wurde schon zweimal eingebrochen. Ein Lob auf die, zumindesten in unseren Ort tätige, Polizei. Sie konnte die Täter fassen. Politisch korrekt werde ich jetzt nicht sagen, wer die Täter waren, bzw. wo sie herkamen.

  15. roxsi said

    Obwohl ich meine Haustüren nach einem Einbruchsversuch habe sichern lassen, überkommt mich in Anbetracht der sich häufenden Meldungen über Einbrüche immer ein ungutes Gefühl, wenn ich das Haus verlasse. Man müßte Unsummen investieren, um auch die Fenster und Terrassentüren so abzusichern, daß den Tätern das schnelle Einbrechen nicht mehr möglich ist, aber die finden trotzdem immer einen Weg, wenn sie Beute riechen. Mit der Freizügigkeit der Rumänen und Bulgaren steht uns sicher so manche Überraschung ins Haus. Das sind die Segnungen unserer „demokratischen“ EU-Politik.

    • Christian said

      Deswegen werden diese Staaten auch arm gehalten……….damit da Ziel Deutschland angesteuert wird.

  16. Armeeverkauf.com said

    @human

    Ich halte nichts von Hetze gegen Ausländer. Straftaten zu bagatellisieren und Ursachen konsequent zu verschweigen, ist aber ebenfalls eine Straftat. Den Mantel des Schweigens, den unsere „freie Presse“ gern über solche Fälle legt, muß man endlich herunterreißen.

    Deswegen ist wichtig beim lesen dieser „Einzelfälle“ immer im Hinterkopf zu haben, wer uns diese Sauerei wirklich eingebrockt hat.

    Die Ausländer sind hier zwar Täter, aber das sie sich so aufführen können, verdanken wir ausschließlich den Einheitsparteien von Besatzers Gnaden. Jeder Depp, der dieses Pack wählt, ist genau so mitverantwortlich dafür, wie jeder von denen eingesetzte Richter, der kriminelle Kulturbereicherer nicht sofort abschiebt.

    Der tiefere Sinn hinter dieser ungebremsten Zuzugs und Gerichtspraxis ist die Auflösung und Entfremdung der Bevölkerung von ihrem Land. So sollen wir alle auf die „neue Weltordnung“ vorbereitet werden. Nur ein Volk, das sich nicht mehr als Volk versteht, kann von der Hochfinanz künftig ohne Chance auf Gegenwehr beliebig gegängelt werden.

    Dies gilt nicht nur für Deutschland. So züchten sie ihre willenlosen Sklaven weltweit.

    Vergesst das nicht.

  17. Gerechtigkeitsapostel said

    Die niederträchtigste Kriminalität zum Nachteil des deutschen Volkes geht von Kryptozionisten (verheimlichte Zionisten) aus.
    *
    Es gibt in jedem Land der Welt verheimlichte Zionisten: deutsche Zionisten, chinesische Zionisten, türkische Zionisten, amerikanische Zionisten, englische Zionisten, französische Zionisten, arabische Zionisten … Sie beherschen in den genannten Ländern die Regierung und Währung.
    *
    Egal unter welchem Volk sie leben, sind Zionisten nie solidarisch mit ihrem Wirtsvolk, sondern sie sind einzig und allein solidarisch mit ihrer zionistischen globalen Interessensgemeinschaft von Geldgier, Machtgier, und Beherrschungsgier, die sich pseudoreligiös gibt.
    *
    Zionisten unterwandern Medien, Banken, Regierungen, Justiz, Zensur, eignen sich all diese mit Heuchelei, Lügen, Betrug, Fälschung, Manipulation und dreistesten kriminellen Methoden an. Sie eignen sich also fremdes Eigentum an und schaffen mit Macht-, Handels- und Grundversorgungsmonopolen Abhängigkeiten ganzer Völker.
    *
    Sie schafften eigens Institutionen, die nur dazu dienen, ihre Weltbeherrschungsziele durchzusetzen. ohne dass es die Masse durchschaut. Diese Organisationen sind EU, UNO, NATO, , alle globalen und EU-Nichtregierungsorganisaitonen wie Human Rights Watch, Amnesty Internaitonal, Unesco und viele andere Institute, die nur als Tarnung für Verbrechen und zur Verfälschung von Geschichte, Tatsachen und Hintergründen und im Dienste des Zionismus dienen.
    *
    Sie benutzen das Judentum als Schutzschirm für ihre unvorstellbaren Verbechen gegen Völker.
    *
    Ihr Ziel, das sie wähnen bereits fast vollständig erreicht zu haben, ist die Schaffung einer Neuen Weltordnung, nämlich eine Weltyrannai mit Geheimdiensten und Straflagern für Widerspenstige, die die zionistischen Verbrechen gegen die Völker durchschauen (in den zionistischen Medien Terroristen genannt).
    *
    Einen solche Tyrannei-Staat gab es bereits als Großversuch der Zionisten, nämlich in der Sowjetunion. Dort bestand die Regierung zu Sowjetzeiten nämlich zu 95 % aus Zionisten, denen es hervorragend ging, während das Volk in Not und Armut dumm und in Angst gehalten wurde.
    *
    Viele verheimlichte Zionisten leben auch in Deutschland, seit Generationen, wo sie seit Generationen zum Nachteil des deutschen Volkes wirken und Abhängigkeiten schaffen, zionistische Monopole in Handel, Medien, Banken.Hinzugekommen sind in den letzten 25 Jahren zugewanderte Zionisten.
    *
    Auch die deutsche Regierung und Justiz bestehen besteht zu 95 % aus Zionisten, Kryptozionisten, Prozionistenin und geld- und machtgierigen Marionetten von Zionisten. Sie ist keine Vertretung des deutschen Volkes, sondern eine Zertretung, JA ZERTRETUNG des deutschen Volkes. Merkel, Kohl, von Weizsäcker und Konsorten sind nicht von ungefähr Ehrenmitglieder des israelischen Zentrale des Freimaurerordens B’nai B’rith. Zu diesem menschenverachtenden System zählen auch der Hochgradadel (Königshäuser), Hochgradkirchenleute, Hochgradfreikirchenleute, Jesuiten, und als Zentrale die Rabbis in Israel und aller Welt.
    *
    DEUTSCHER MICHEL WACH AUF, DASS MAN IM SCHLAF DICH NICHT VERKAUFT !
    Das Wirken hoher Finanz-, Justiz- und Politkreise: so wird heute, 2013, Krieg geführt, ge-gen das deutsche Volk

    Kopieren und verbreiten!

    Im Internet ist u.a. der Originalbrief des redlichen Gustl Mollath vom 12.9.2003 an die Ge-neralstaatsanwaltschaft Nürnberg zu finden, in dem er konkret beschreibt, wie welche Banken Riesen-Eigentumsverschiebungen deutschen Volkseigentums, und Korruptions-gelder, durch und an höchste Kreise in Ämtern und Würden, in Millionen- und Milliarden-werten, organisiert haben, zu Lasten des breiten deutschen Volkes.

    Es geht mit Sicherheit dabei vor allem um gigantische Wirtschaftskriminalität, perfekt or-ganisiert durch (verheimlicht zionistische) Politiker und hohe Beamte, die im Namen des deutschen Volkes, aber ohne Wissen des deutschen Volkes, PPP-Geheimverträge (= Pri-vate Public Partnership-Geheimverträge) und CBL-Geheimverträge (= Cross Border Lea-sing-Geheimverträge) abgeschlossen haben.

    Mit diesen Geheimverträgen wurde das Eigentum an unseren deutschen Grundversor-gungseinrichtungen seit 25 Jahren verkauft.

    Verkauft an kryptozionistische (verheimlicht zionistische) anonyme „Investoren“ (die ihre Identität raffiniert verbergen hinter zig Schichten von Strohmännern, Strohfirmen, Briefkas-tenfirmen, Steueroasen und unzähligen undurchsichtigen Firmenbeteiligungen und -verschachtelungen im In- und Ausland, obwohl sie größtenteils in Deutschland wohnen).

    Gleichzeitig wurden uns unsere verkauften Grundversorgungseinrichtungen mit diesen PPP- und CBL-Verträgen für 20-100 Jahre teuer (für den Steuerzahler) zurückgemietet, durch neu erfundene, täuschend benannte juristische Vertrags-Konstrukte, so dass der deutsche Michel glaubt, sie seien noch in öffentlichem deutschem Eigentum, und immer mehr gemolken und erpresst werden kann durch steigende Kosten und Gebühren für Wasser, Strom, Abwasser, Energie, Transport, Kommunikation, Sicherheit, Verkehr und vieles andere Lebenswichtige mehr, und schließlich enteignet werden kann.

    Entgegen anderslautenden politischen Beteuerungen wurden längst verkauft, unter Steu-ersubventionen, mit Geheimverträgen ab 100 Millionen € aufwärts, in Gesamtpaketen:

    unsere einst öffentliche/n Infrastruktur, nämlich Wasserversorgung (wie z.B. die Boden-see-Gegend-Trinkwasserversorgung für 900 Millionen €), Stromnetze, Krankenhausket-ten, Müllverbrennungsanlagen, Telefonnetze und -knotenpunkte, Stromerzeugungs-Turbinen, Abwasser-Kläranlagen, Kanalisationsnetze, Eisenbahnnetze samt Zügen u. Bahnhöfen, Gasleitungsnetze, Kraftwerke, Postsortier- und verteilzentren, Umspannwer-ke, Bundesdruckerei, Schulgebäude, Hochschulgebäude, Kindergärten, Polizeigebäude, Justizgebäude, Gefängnisgebäude, Ministeriengebäude, Kasernen, Feuerwachen, Ver-waltungsgebäude wie Rathäuser, Landratsämter u. sonst. Behördengebäude, Flughäfen, Autobahnmeistereien, Straßen-, Autobahn- und Straßenbahnnetze samt Autobahnmeiste-reien, Windkraftparks, ganze Innenstädte in 1A-Lagen, Hunderttausende Hektar einst volkseigener Ländereien zur Nahrungsmittelerzeugung, Bauhöfe, Schlachthöfe, Molkerei-en, öffentl. Grundbesitz wie Verwaltungsgebäude, tausende von Hektar Staatsforsten, Messehallen, Sportstadien, Veranstaltungshallen, Millionen von öffentlichen Wohnungen, große Parks in Innenstädten, geschichtsträchtige Attraktionen samt schönster Landschaft drum herum wie Schlösser samt ganzer Berge und Seen drumherum, und ganze histori-sche Altstädte in besten Lagen u.v.a.m.).

    Nach der Identität der Käufer, mit Namen, Wohnort, Straße, Haus-Nr., Pass, Herkunft, Staatsangehörigkeiten, Quellen der Anhäufung des Ultrareichtums von Multimillionen und Milliarden, Geschäftsaktivitäten und Besitztümern, Leumund, darf nicht gefragt oder gar recherchiert werden. Fragen werden nicht oder ausweichend beantwortet. Nach deren fehlender Haftung darf nicht gefragt werden. Dass sie Kredite und Subventionen für ihre kapitalen Wirtschaftsverbrechen über die Banken vom deutschen Steuerzahler in An-spruch nehmen, darf nicht gesagt werden. Dass deutsche Banken und Sparkassen, Wirt-schaftsprüfer, Steuerberater, Unternehmensberater, hohe Politiker und Beamte, Bürger-meister, Landräte, Regierungsräte, Regierungspräsidenten, Bezirkstagspräsidenten, IHK-Präsidenten, Handwerkskammerpräsidenten, Gutachter und Berater desselben Netzwerks dabei Honorare, Korruptionen und Schweigegelder in Millionenhöhe abkassieren, all dies wird von den Mitbeteiligten und den Chefredakteuren in den Medien total unterdrückt.

    Die deutschen Massenmedien sind zu 95 % im Eigentum und/oder unter Beherrschung von 5 Zionistenfamilien (Fernsehsender incl. ARD, ZDF, Rundfunksender incl. Deutsch-landfunk, Deutschlandradio usw., Zeitungs- u. Zeitschriftenverlage incl. FAZ, SZ, Spiegel, Focus, Buchverlage incl. Bertelsmann, Springer mit jeweils mehr als 300 Unterverlagen mit anderen Namen, Nachrichtenagenturen, Rating-Agenturen, Think Tanks, Stiftungen, Buchhandel, Druckereien, Papierherstellung). Dieses Medienkartell unter Beherrschung von 5 verheimlicht zionistischen Eigentümerfamilien betreibt Machtmissbrauch in unvor-stellbarem Umfang und deckt hochkriminelle Vorgänge, zum Schaden des deutschen Vol-kes.

    Plan dahinter ist die Umsiedlung des jüdischen Staats auf deutschen Boden, was längst vorbereitet ist und im israelischen Fernsehen bereits in den Medien propagiert wird. Siehe http://medinatweimar.org/deutsch).

    All diese Grundversorgungseinrichtungen wurden von Generationen von Deutschen für unsere Kinder und Enkel und weitere zukünftige Generationen Deutscher erarbeitet, er-richtet und einst gut instand gehalten. Sie gehören dem deutschen Volk. Sie sind unver-zichtbar für unsere elementarsten täglichen Grundbedürfnisse wie Zugang zu sauberem Wasser, unbelastetes Essen, sicheres Wohnen, Schutz vor Verbrechen und Feuer, Si-cherheit der Energieversorgung, Gesundheit, Information, bezahlbare Energie, Heizung, Bildung, Auskommen, Transport, Verkehr.

    Grundversorgungseinrichtungen sind deutsches Volksvermögen, sind ohne Zustimmung des Volkes unverkäuflich und dürfen niemals Objekt von Spekulation, Profitgier, Macht-missbrauch, Abhängigkeit und Erpressung privater deutschfeindlicher Eigentümer werden! Etwas Hochverräterisches und Kriminelleres gegen das deutsche Volk konnten die ver-antwortlichen Juristen, Regierungs- u. Ministerialräte, Landräte, Bürgermeister, Landes- und Bundesbeamten und Volkszertreter nicht tun.

    Und doch haben sie es bereits getan, seit ca. 25 Jahren zunehmend, durch Zehntausende geheimer PPP-und CBL-Übereignungsverträge an anonyme zionistische „Investoren“, und teures Zurückmieten unseres eigenen Volkseigentums für 20 bis 100 Jahre, damit der nai-ve Michel ausgezutzelt und schließlich offiziell enteignet werden kann.

    Das ist gigantische organisierte Kriminalität und Hochverrat, ausgeführt durch die beste-hende zionistisch beherrschte Parteien-, Beamten- und Mediendiktatur mit ihrer Korruption und ihrem Lobbyismus, die keine Vertretung des deutschen Volkes ist, sondern eine Zer-tretung des deutschen Volkes, hochgradfreimaurerisch und gleichzeitig zionistisch.

    Um Zeit zu gewinnen, die Spuren zu den Tätern, Dienstleistern und Profiteuren dieser gi-gantischen Wirtschaftskriminalität und des Hochverrats zu verwischen: Statt Gustl Mol-laths Strafanzeige nachzugehen, sperrte die Staatsanwaltschaft den Wahrheitsfinder (wie Hunderttausende anderer, die die Wahrheit publizierten, publizieren wollten, oder Staats-anwaltschaften meldeten) 7 ½ Jahre lang in die geschlossene Psychiatrie (oder in Haft), manche wurden dort sogar durch Staatsgeheimdienste ermordet so dass es wie Selbst-mord oder Unfall aussah, Hunderttausende von Buchtiteln darüber wurden heimlich, still und leise beschlagnahmt oder anderweitig aus dem Verkehr gezogen, aufgrund mächti-gem plutokratischem Machtmissbrauch der Eigentümer der involvierten Medien, Banken, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Steuerberatungsgesellschaften und deutschfeindlichen Schaltstellen in Politik, Justiz, Zensurbehörden, Finanzaufsicht, die an diesen Machen-schaften Millionen und Milliarden mitverdienen. Auch korrupte Helfershelfer wurden so Mil-lionäre, dank Judaslohn und Schweigegeld.

    Bücher:
    “Cross Border Leasing: Ein Lehrstück zur Enteignung der Städte” von Werner Rügemer, “Heuschrecken im öffentlichen Raum: Private Public Partnership” von Werner Rügemer, „Privatisierung in Deutschland“ von Werner Rügemer,
    “Hirten & Wölfe – wie Geld- und Machteliten sich die Welt aneignen” von Hans-Jürgen Krysmanski,
    “Die Berater” von Werner Rügemer (behandelt die Methoden der Dienstleister Wirt-schaftsprüfungsgesellschaften, Steuerberater, Berater, Bankster, Finanzoasen, die die er-neute, aktuelle gigantische Ausplünderung Deutschlands, mittels gigantischer Wirt-schaftskriminalität, Strohmännern und Strohfirmen, im Auftrag von anonymen zionisti-schen Multimilliardären vorbereiten, organisieren und durchführen),
    „Die Schock-Strategie” von Naomi Klein,
    “Der Bankier: Ungebetener Nachruf auf Alfred Freiherr von Oppenheim” von Werner Rü-gemer,
    „Rating-Agenturen“ von Werner Rügemer,
    „Staatsgeheimnis Abwasser“ von Werner Rügemer,
    „Gruezi, bei welchen Verbrechen dürfen wir behilflich sein“ von Werner Rügemer,
    “Satans Banker” von Andrew Carrington Hitchcock,
    „Die 13 satanischen Blutlinien“ von Robin de Ruiter,
    “Die Weltrepublik: Deutschland und die neue Weltordnung” von Claus Nordbruch,
    “Versklavte Gehirne” von Heiner Gehring, ”
    „Das Medienmonopol“ von M.A. Verick (als e-book immer auf neuestem Stand),
    „Sklaven ohne Ketten von Karlheinz Krass.
    „Die geheime Geschichte der amerikanischen Kriege2 von Mansour Khan
    „Weltbilderschütterung“ von Erhard Landmann

    Diese Bücher sind so wenig rechtsextrem wie ein neugeborenes Kind, sondern einzig und allein der Wahrheit verpflichtet. Das werden Sie beim Lesen selbst feststellen. Wenn sie inzw. unterdrückt sein sollten (wie 35.000 Buchtitel über mafiöse Machenschaften zum Schaden des deutschen Volkes allein in den letzten 20 Jahren in Deutschland, die heim-lich, still und leise aus dem Verkehr gezogen u. beschlagnahmt wurden), versuchen Sie es über Fernleihe der Büchereien, Antiquariate, Flohmärkte, Haushaltsauflösungen, oder im Internet als „pdf“ zum kostenlosen Herunterladen.

    Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, bestätigte als Insider, dass die BRD keine staatlichen Hoheitsbefugnisse mehr besitzt, diese wurden an die zionistisch beherrschte EU abgegeben. Und zionistische Kräfte im Judentum arbeiten am Plan der Beschlagnahme Deutschlands, um den jüdischen Staates auf deutschem Boden zu errichten. Die Umsiedelung von Massen von Juden nach Eretz-Deutschland (das versprochene Land Deutschland), und von Juden aus der ganzen Welt, vor allem aus dem Ostblock, nach Eretz- Deutschland, hat 1991 schon begonnen.

    300.000 Juden im Alter von +/- 55 Jahren (drunter viele Zionisten), wanderten seit 1991 allein aus der ehemaligen Sowjetunion ins deutsche Sozialsystem ein, plus deren gesam-te zionistische Verwandtschaften und Netzwerke, so dass mehrere Millionen Juden wan-derten aus dem Ostblock, aus Israel und aus anderen Ländern längst nach Deutschland einwanderten, die hier von innen massiv gegen Deutschland intrigieren.

    Der Film von Medinatweimar.org über den Plan der Neugründung des Judenstaates auf deutschem Boden läuft seit Jahren in Israel. Und Krypto-Zionisten (= verheimlichte Zionis-ten = solche, die seit Jahrzehnten in Deutschland leben, und dabei ihre wahre Identität und Herkunft seit dem zweiten Weltkrieg verheimlichen, nach dem 2. Weltkrieg neue Wohnorte und neue Identitäten angenommen haben und seitdem unter typisch deutschen Namen unter uns leben, jedoch nur mit ihrer eigenen zionistischen Interessensgemein-schaft solidarisch sind) haben sich in Deutschland längst wieder alle politische und finan-zielle Macht, Einfluss und Eigentum (und zwar Monopole) an Medien, Banken u. Versiche-rungen, Großindustrie, Lebensmittel- u. Warenhandel, Grundversorgungseinrichtungen usw. sowie höchste Ämter, Würden u. Schaltstellen in Regierung, Justiz, Verwaltung, Zensurbehörden, Kirchen, Verbänden usw. gestohlen, erheuchelt und ergaunert, durch gigantische Kriminalität, Medienmacht, Täuschen, Fälschen, Zensieren, Lügen, Betrügen, Unterdrücken von Wahrheit bis hin zu Auftragsmorden mit gigantischer krimineller Energie ihrer Geheimbünde, nämlich Hochgrade der Freimaurer, Hochgrade von Scientology, Hochgrade von Kirchen und Adel.

    Und sie sind keine Freunde des deutschen Volkes, im Gegenteil.

    Zionisten arbeiten an der Re-Aktivierung des Rothschild-Plans von 1939, nämlich die Be-schlagnahme Deutschlands zur Errichtung eines neuen jüdischen Staates.
    Wir befinden uns tatsächlich in einem fortgeschrittenen Stadium des Planes zur Errichtung eines neuen Judenstaates auf deutschem Boden.

    Heute ist die Idee der Judenstaat-Neugründung auf deutschem Boden schon viel weiter gediehen. Es gibt eine eigene Internet-Präsenz von /Medinat Weimar/ (http://medinatweimar.org/deutsch).

    Laut Peter Gauweiler (CSU) betrugen die Wetten mit Goldman-Sachs, für die die BRD geradestehen will, schon 2010 in nur einem Monat über 900 Billionen Dollar. *“Das Bruttoinlandsprodukt, also die Summe aller produzierten Güter und Dienstleistungen, betrug im Jahr 2010 für alle Staaten dieser Welt nach Berechnungen des IWF etwas über 60 Billionen Dollar. Die Summe aller Finanzgeschäfte weltweit betrug in nur einem Monat desselben Jahres weit über 900 Billionen Dollar. Und da glauben die ohnehin überschuldeten EU-Staaten, sie könnten sich noch wei-ter verschulden, wenn sie sich mit einem Schirmchen von 750 Milliarden Euro schützen.“* [15]

    Das Tribut-Betrugs-Konzept funktioniert so: Die Notenbanken (Bundesbank und EZB) stellen selbst Geld her, das noch keine Deckung besitzt, sondern erst erarbeitet werden muss. Normalerweise fließt solches Geld in einem nor-malen Nationalstaat in Landesinvestitionen, wie es unter Adolf Hitler gemacht wurde. Deshalb kam unter seiner Kanzlerschaft in nur wenigen Jahren, trotz des vom Judentum weltweit initiierten Boykotts der deutschen Wirt-schaft, ein bis heute beispielloser wirtschaftlicher und sozialer Aufschwung zustande. Im Gegensatz zu Hitlers Fi-nanzpolitik wird heute dieses von den Bürgern sozusagen selbst hergestellte Geld aber den „Märkten“ (Wall-Street) gegeben, die es (über ihre Satelliten-Banken) uns mit Wucheraufschlag zurückleihen. Darüber hinaus dürfen diesel-ben Finanz-Hyänen mit dem Segen von Merkel diese uns aufgezwungenen Kredite verwetten. Die Wetten werden nicht kontrolliert und sind nach oben offen. Die Wetten werden fällig, wenn es Rothschild und Goldman-Sachs als opportun erachten. Diese Summen können natürlich nie mehr bezahlt werden, deshalb also die Beibehaltung der Feindstaaten-Klauseln der Vereinten Nationen (Deutsche dürfen keinen Grundbesitz haben), damit das ganze Land zu gegebener Zeit für die aufgelaufenen „Schulden“ gepfändet werden kann (Eretz Thüringen, oder gleich Eretz Deutschland, also das „versprochene“ Deutschland).

    Und zur Durchführung der Pfändung des gesamten Staatsgebietes bedarf es einer durchsetzungsfähigen militäri-schen Kraft, also der US-Besatzungsmacht, die genau zu diesem Zweck aufrechterhalten wird. Als „Baruch“ Obama von den jüdischen Organisationen zum US-Präsidenten gemacht wurde (sie nennen ihn intern „Baruch“), musste er seinen ersten Auslandsbesuch auf dem US-Militärstützpunkt Ramstein absolvieren. Vor US-Soldaten in Ramstein garantierte er mit folgenden Worten dem Judentum den Rothschild-Plan von 1939, also die Übergabe Deutschlands zur Schaffung von Eretz-Deutschland (Eretz = „das versprochene Land“). Obama sagte am 5. Juni 2009 wörtlich: *“Germany is an occupied country and it will stay that way…“* (Deutschland ist ein besetztes Land. Und es wird auch so bleiben.) [16]

    Aufgrund dieses nach wie vor gültigen Besatzungszustandes gelten ebenso die Besatzungsdirektiven wie beispiels-weise die Direktive /ICG 1067/, April 1945, die *“das grundlegende Ziel der Militärregierung“* so definiert: *“Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke seiner Befreiung, sondern als ein besiegter Feindstaat. … um gewisse wichtige alliierte Absichten zu verwirklichen.“* Im Rahmen dieser Absichten dürften heute der Plan, Eretz Deutsch-land zu schaffen, das „versprochene“ Israel auf deutschen Boden zu etablieren, ganz oben rangieren. Wie 1939 von Rothschild gefordert. Die juristisch-besatzungsrechtlichen Grundlagen sind da, die Besatzungsmacht ebenfalls, die Schulden zur Pfändung ganz Deutschlands schon lange.

    ————————————————————————
    1 Welt.de, 12.12.2012
    2 Siegmar Gabriel auf dem Landesparteitag der SPD in NRW am 27.02.2010
    3 ARD, BR, „Pelzig unterhält sich“ 20.05.2010
    4 welt.de, 21.07.2012
    5 Dr. Wolfgang Schäuble (CDU, Finanzminister BRD), auf dem Banker-Treffen in Frankfurt (Alte Oper) am 18. November 2011 in seiner Rede über Gewaltenteilung und Völkerrecht.
    6 New York Post, 17.09.2012
    7 Jewish-voice-from-germany.de, 03.01.2012
    8 John Colville, Downing Street: Tagebücher 1939-1945, Siedler, Berlin 1988, S. 31
    9 Die Welt, 21.06.2008, S. 4
    10 ebenda
    11 ebenda
    12 ebenda
    13 Das Berlinübereinkommen vom 25.09.1990 trat bereits am 03.10.1990 in Kraft (siehe Verordnung zu dem Übereinkommen zur Regelung bestimmter Fragen in Bezug auf Berlin vom 25. September 1990 vom 28. September 1990 BGBl. 1990 II 1273]) und hat bereits gewirkt, bevor der „2 + 4 Vertrag“ 1991 in Kraft trat (siehe BGBl. 1991 II 587). Selbst die Suspendierung der „VIER-Mächte-Rechte und Verantwortlichkeiten“ (Erklärung der Vier Mächte über die Aussetzung ihrer Vorbehaltsrechte über Berlin und Deutschland als Ganzes in New York vom 1. Oktober 1990 (siehe Bulletin des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung vom 10. Oktober 1990, Nr. 121, S. 1266)) wurde zwar ab dem 01. 10.1990 außer Kraft gesetzt, diese Außerkraftsetzung aber durch Inkrafttreten des Berlinübereinkommens am 03.10.1990 (siehe BGBl. 1990 II 1273) wieder aufgehoben. Fazit: Die Drei-Mächte-Rechte bleiben in Kraft.
    14 Der Spiegel, 09.10.1963
    15 Peter Gauweiler im Interview: BILD, 02.10.2011
    16 cdu-politik.de/ — 27.April 2012

    .

    Quelle: National Journal (gefunden auf Morbus Ignorantia )

    *sternbald * | 28. Juli 2013 um 12:38 | Tags: Angela Mer-kel , BRD , Deutschland , Goldman Sachs , Hollywood , Horst Seehofer , Mario Draghi , Medinat Thüringen , Medinat Weimar , Mr. Beal , National Journal , Nationaljournal , Ned Beatty , Network , Neue Weltordnung , New World Order , NWO , Peter Finch , Peter Gauweiler , Rothschild | Kategorien: Judentum , Nachkriegsordnung , NWO , Zweiter Weltkrieg | URL: http://wp.me/p2s3JY-lA

  18. Livius said

    Wartet es ab die One World Government New World Order rückt immer näher, bald wird die EU nicht nur um Balkan-Staaten und osteuropäischen Staaten wie Ukraine oder Georgien erweitert sondern auch um die sogenannte Mittelmeer-Union (Denn Sarkozys Mittelmeer-Union ist noch nicht vom Tisch, sondern ist noch hochaktuell für die Brüsseler gehirnamputierten Büroikraten):
    http://euro-med.dk/?p=11277
    http://euro-med.dk/?p=9023

    Die EU will auch mehrere Assoziierungsabkommen mit nordafrikanischen Staaten…
    Und zum Schluss noch ein Zitat von Migrations-Chef der UN, Peter Sutherland:
    „die EU sollte ihr Bestes tun, um die “Homogenität” der Mitgliedsstaaten zu untergraben. Er rief die EU-Staaten auf, nicht mehr auf “hochqualifizierte” Migranten zu zielen, – und zwar mit dem Argument, dass “jeder die Freiheit haben soll, zu wählen, in welchem Land er arbeiten oder studieren will”!

  19. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Migrantengewalt gehört zu den großen tabuisierten Themen in unserer Gesellschaft. Ebenso wie die aktuelle Debatte um die katastrophale demographische Entwicklung aufgrund einer fehlgesteuerten Zuwanderung in Deutschland nimmt die Bevölkerung die wachsenden Gewaltprobleme aus Kreisen muslimischer Migranten mit größter Sorge wahr, während die politische Klasse sie schönredet, statistisch manipuliert oder schlicht ignoriert. hier weiter […]

  20. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

  21. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

  22. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

  23. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

  24. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

  25. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

  26. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

    • ATTENTION <<
      ALLES LABERT UND IST WÜTENT << HALL BLÖD << ES IST ALLES SCHON VORBEI ++

      VIEL ZU SPÄT +++ 1993 <> HAT MAN MICH SCHON FÜR DIE WAHRHEIT ++
      +++ UNSCHULDIG EINGESPERRT <<<
      DER SPIEGEL 3/94 +++ ASYL+ TERROR +++
      JETZT = ES FÜR FRIEDN VIEL ZU SPÄT ++ DAS KOMITEE ++

  27. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! […]

  28. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

  29. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

  30. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

  31. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Migrantengewalt gehört zu den großen tabuisierten Themen in unserer Gesellschaft. Ebenso wie die aktuelle Debatte um die katastrophale demographische Entwicklung aufgrund einer fehlgesteuerten Zuwanderung in Deutschland nimmt die Bevölkerung die wachsenden Gewaltprobleme aus Kreisen muslimischer Migranten mit größter Sorge wahr, während die politische Klasse sie schönredet, statistisch manipuliert oder schlicht ignoriert. hier weiter […]

  32. sanni7 said

    gestern wurde in der Berliner U-Bahn U8..wieder am Alexanderplatz….fast wieder ein unschuldiger Mensch umgebracht…Diesmal war es ein unschuldiger Araber, der von einem besoffenen Nazi…bestimmt PEGIDA-Anhänger …. in der U-bahn zusammengeschlagen und durch den U-Banhof gejagt wurde… warum berichtet darüber keiner ??

  33. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

  34. Hat dies auf diehoffnaerrin rebloggt.

  35. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

  36. […] Medien und Politik schützen die Täter, indem sie deren Verbrechen totschweigen – mehr dazu hier und […]

  37. […] Medien und Politik schützen die Täter, indem sie deren Verbrechen totschweigen – mehr dazu hier und […]

  38. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

  39. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

  40. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

  41. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

  42. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

  43. […] Quelle: Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! « lupo cattivo – gegen d… […]

  44. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

  45. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

  46. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

  47. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

  48. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

  49. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

  50. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! […]

  51. […] Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: