56 Comments

  1. 21

    muran55

    Sehr gute Arbeit von Herrn Elsässer. Wir brauchen mehr mutige Deutsche, die sich nicht einschüchtern lassen und die wichtigen Themen öffentlich ansprechen.

    Reply
  2. 20

    Hugin Und Munin

    Ich habe mich auf Elsässers Blog zurückgezogen nachdem er einige Male eine Zensur meiner Kommentare vorgenommen hat.
    Ebenso durfte ich keine Kritik an Putin und seiner Rolle innerhalb der NWO äußern.
    Klar möchte er das russische Volk gewinnen und gegen USA ausspielen!?
    Elsässer hat sich gewandelt,jedoch gefällt mir der exoterische Weg nicht,d.h trotz Strategie,Taktik etc geht man nicht so mit national denkenden Menschen um.
    Wenn man das Wort Zionismus bei ihm äußert bekommt er sofort die Grippe, ja klar er möchte eine reine Weste aufrechterhalten und keine Angriffsfläche bieten, aber doch nicht auf diese Art und Weise.
    Übrigens versucht er gerade den Dr.J.G nachzuahmen, wirkt aber extrem unecht bzw. bicht authentisch.

    Reply
    1. 20.1

      Emmanuil

      Elsässer wird von Verlagen finanziert, die über zig Winkel versteckt, am Ende am Zion-Tropf hängen. Den Mann sollten wir lieber in die Ecke schieben, wo er hin gehört, da wo Junge Welt, Rotfuchs usw. zuhause sind, allew antifa-Bläter, die mit einer linken Fassade Linke für ihre Zwecke gewinnen wollen. Für mich beunruhigend ist, dass er seine Aktivitäten jetzt auf Osteuropa erstreckt, Russland und Ukraine, dort, wo der „von uns“ aufgebaute Boxer und die auch „von uns“ mit aller Macht geförderte Betrügerin und angeblich kranke Trulla gegen Janukowitsch und für den Anschluß der Ukraine in die EU wüten. Vielleicht kriegt der Klitschko endlich was aufs Maul, denn fällt die Ukraine, wird Russland geschwächt und das Ziel einer Annäherung Deutschland-Russland, um Eurasien zu beherrschen, auf den sankt nimmerleinstag verschoben. Nur in diesem Kontext sollte man den Elsässer sehen, diesen Beau, der für seine Aura immer eine Menge Mitläufer findet.

      Reply
  3. 19

    Emmanuil

    Bierkutscher sagte: Ich empfinde es als eine ausgesprochen angenehme Vorstellung, daß diese “anti-deutschen” Demonstranten SELBST auch aussterben werden!
    Schön wäre es. Doch Jürgen Elsässer ist selbst ein anti-deutscher gewesen und die Rolle, die er heute unter dem Tarnmantel eines Linksliberalen spielt, ist mehr als suspekt, insbesondere seine bemühunghen, Kontakte nach Osteuropa zu knüpfen.
    Schauen wir uns an, was Detlef Nolde über Jürgen Elsässer in seinem Artikel „Jürgen Elsässer: “Israel hat wie jeder Staat das Recht zur Selbstverteidigung”“ erschienen bei berlin-athen.eu unter
    http://www.berlin-athen.eu/index.php?id=205&tx_ttnews%5Bswords%5D=Els%C3%A4sser&tx_ttnews%5BbackPid%5D=219&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3058&cHash=500698b724e536d4b0999812850e7df1
    „Jürgen Elsässer hat einst als Antideutscher und damit auch fanatischer Zionist von sich reden gemacht. Seit einigen Jahren betont er, aus dieser Szenerie ausgestiegen zu sein und andere Positionen zu vertreten, was viele bewogen hat, sich seiner “Volksinitiative gegen das Finanzkapital” anzuschließen. Nachdem er nach meinem Austritt aus der DVU im Herbst 2009 Kontakt mit mir aufnahm und wir uns trafen, beschloß ich nach einigen Monaten, mir alles aus der Nähe anzusehen um für mich herauszufinden, ob dort tatsächlich die nationale und soziale Frage auf neuer Art und Weise verbunden wird. Die sog. Zwei-Staaten-Lösung ist demnach nicht anti-zionistisch.
    Ebensowenig das ledigliche kritisieren bestimmter Aspekte israelischer Politik unter gleichzeitiger Anerkennung des Existenzrechts “Israels”.
    Was alles erlaubt ist an Kritik an zionistischer (=”israelischer”) Politik, hat die zionistische „Jüdische Allgemeine“, für die Jürgen Elsässer einst schrieb, einst abgesteckt:
    Natürlich darf man Kritik üben. Aber dass man grundsätzlich Position für Israel bezieht, ist eine Selbstverständlichkeit. Probleme mit der Politik von Avigdor Lieberman, kein Verständnis für die Aktion gegen die Gaza-Flottille, Zweifel an der Siedlungspolitik? Über diese Themen kann man selbstverständlich diskutieren. Israels Existenzrecht und das Recht auf Selbstverteidigung stehen außer Frage. Das müssen wir immer wieder deutlich machen.
    Jürgen Elsässer stellte am 17. Januar 2007 fest (2009 auf seinem Blog unkommentiert wiederholt), daß sich an seiner pro-zionistischen Haltung zu nichts geändert habe: Ich habe vor etwa fünf Jahren aufgehört für die „Jüdische Allgemeine“ zu schreiben. Das hat nichts mit Nahost oder Israel zu tun. jungle-world.com/artikel/2007/03/18923.html
    Am 6. Dezember 2010 behauptet er eine “historische Verantwortung” der Deutschen gegenüber “Israel”:
    Nichts hätte dagegen gesprochen, durch einen Redner aus Israel historische Verantwortung zu demonstrieren. Doch Cohen ist kein Vertreter der israelischen Friedensbewegung, noch nicht einmal der durchaus zionistischen Arbeitspartei – sondern er gehört zur Partei von Außenminister Avigdor Lieberman.
    compactmagazin.wordpress.com/2010/12/11/rechtspartei-oder-volkspartei-elsassers-rede-auf-der-compact-premiere/
    Am 11. Dezember 2010 kommt ein weiteres Detail an die Öffentlichkeit – O-Ton Jürgen Elsässer: Dass man der jüdischen Opfer des Holocaust an der Klagemauer gedenkt und sich dafür der obliatorischen Kopfbedeckung bedient, ist natürlich nicht das Problem, das habe ich auch schon gemacht.
    juergenelsaesser.wordpress.com/2010/12/11/der-rechtsextremismus-wird-zionistisch/
    Elsässer eindeutig pro-”Israel” – 12. Dezember 2010: Israel hat wie jeder Staat das Recht zur Selbstverteidigung.
    juergenelsaesser.wordpress.com/2010/12/11/der-rechtsextremismus-wird-zionistisch/
    Darüber hinaus forderte er am 22. Dezember 2010 den Schutz der zionistischen Okkupanten im Westjordanland: Die jüdischen Siedlungen im Westjordanland sollten von international mandatierten Truppen geschützt werden.
    juergenelsaesser.wordpress.com/2010/12/11/der-rechtsextremismus-wird-zionistisch/
    In seiner Sorge um die “jüdischen Siedler” ignoriert er dabei geflissentlich UN-Resolutionen, womit er sich für illegale Okkupanten einsetzt: UN-Resolution 465 (Siedlungen sind illegal) Die Resolution 465 verurteilt die jüdische Besiedlung des besetzten Westjordanlandes und des Gazastreifens als ‹‹flagrante Verletzung der Vierten Genfer Konvention››. Der Bau jüdischer Siedlungen sei deshalb illegal.
    Auf diese Resolution beziehen sich die Palästinenser, wenn sie die Evakuierung der jüdischen Siedlungen in den besetzten Gebieten fördern. http://www.freunde-palaestinas.de/page/info_08/un_resolutionen.pdf
    Seine pro-zionistische Haltung wiederholte Elsässer am 25. Juni 2011: Ich bin nicht für die Abschaffung Israels.
    juergenelsaesser.wordpress.com/2011/06/25/rohm-putsch-bei-den-grunen/
    Elsässer am 1. Dezember 2011, noch ganz der alte Philosemit: Gegen Juden sagt auf diesem Blog hier niemand etwas, andernfalls fliegt er.
    juergenelsaesser.wordpress.com/2011/11/29/neu-in-compact-israel-plant-den-erstschlag-gegen-iran/
    Eine Konferenz für Meinungsfreiheit ist für Elsässer dann nicht angebracht, wenn sie Zionisten stört, wie seine Worte vom 4. Dezember 2011 belegen: Ahmadinedschad hat besagte (Holocaust-)Konferenz zugelassen. Meines Erachtens ein schwerer Fehler.
    juergenelsaesser.wordpress.com/2011/11/29/neu-in-compact-israel-plant-den-erstschlag-gegen-iran/
    Nachdem ich erkannt habe, daß es 1.) nicht um eigenständige politisch-organisatorische Arbeit sondern Zuarbeit für den Kai-Homilius-Verlag geht, an dem auch Jürgen Elsässer finanziell beteiligt ist und er 2.) seine Haltung zum Zionismus nicht grundlegend revidiert hat, trat ich dort wieder aus.
    Diesem Schritt sind viele gefolgt, so daß die “Volksini” heute quasi nicht mehr existiert.

    Reply
  4. 18

    Netzband

    Wie die Aufnahmen in dem Film von Skeptiker oberhalb, Die „Braunen“ in Farbe – Friedensjahre 1933-1939, doch zeigen, wie normal das Leben, Familie und Urlaub in der NS-Zeit waren. Es ging wieder besser und Politik war nicht die Hauptsache, zumal kein Fernsehen lief. Das Leben lief einen weithin natürlichen Gang.
    So frage ich mich, ehrlich, was eigentlich zum Kriege führte; die Führung betonte ihren Friedenswillen und das deutsche Volk dachte gar nicht an etwas anderes.. außer, daß man vielleicht im Osten näher an Polen und den Sowjets mehr Bedrohung erfuhr.
    Es müssen unbegreiflich schlimme Elemente in der internationalen Politik gewesen sein, die wirklich auf Krieg zu steuerten.. denn mit dem Reichskanzler hätte das Ausland ohne weiteres auskommen können, auch historisch gesehen im Zusammenhang, bei all seinen Vorschlägen friedlicher Einigungen. Es müssen so skupellose Elemente sein, dieselben, die heute diese 30er Jahre als „so finster“ darstellen, was überhaupt nicht zu verstehen ist. Wir versuchen im Nachhinein die Hintergründe zu erforschen, wie es wieder zum Krieg kommen konnte, eine Erklärung zu finden, was aber damals die Wenigsten überhaupt kümmerte, da sie dem Leben vertrauten.
    Jedenfalls ist auch mein Eindruck von Allem, was ich weiß von Eltern und Großeltern, daß diese Zeit normal, ja harmlos und natürlich war. Ob es das Böse gibt, in der Welt, das die Menschen nicht in Frieden leben lassen will.. und wer weiß also, was als Nächstes noch kommt. Wohl wird heute ständig mit neuem Krieg gedroht um die Menschen unsicher und ängstlich zu machen unter der Knute der Banker-NWO.

    Reply
  5. 17

    Rainer

    Die SPD hat die Chaoten, die versuchten die Konferenz zu verhindern, morgens mit Fresspaketen ausgestattet. Um 11:30 sind besagte Chaoten abgezogen um das von der SPD finanzierte Mittagessen in der Innenstadt nicht zu verpassen.
    Hier mein persönlicher Eindruck:
    http://www.wgvdl.com/forum3/index.php?id=31384
    Rainer

    Reply
    1. 17.1

      Maria Lourdes

      Sehr gut, danke Rainer! Gerne mehr davon!
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
  6. 16

    Joker

    KAMPF GEGEN DIE GENDER HOMO PERVERSEN PEDO KOMMUNISTEN LOBY! KAMPF DER GENDER FRÜHSEXUALISIERUNGS HOMO PEDOPHILEN LÜGE! SCHÜTZT EURE KINDER! WIDERSTAND!
    http://www.youtube.com/watch?v=qr6aTptwZho#t=600

    Reply
    1. 16.1

      Butterkeks

      Der historische Vorläufer dieses „gender“ Wahns ist wieder einmal in der Weimarer Zeit und bei den Kommunisten zu finden.
      http://de.metapedia.org/wiki/Magnus_Hirschfeld
      Ich hoffe es läuten mindestens 100 Glocken.

      Reply
  7. 15

    Lillebror

    Wenn das System mal kippen sollte (die Hoffnung stirbt zuletzt), stellt sich (mal wieder) die Frage, wie man Freund von Feind unterscheiden kann. Aus jeder Ecke werden sie wieder hervorquellen, die Wendehälse, und alle haben selbstverständlich „schon immer gegen das Unrechtsregime gekämpft“ und sind „schwer benachteiligt und unterdrückt“ gewesen. Alles Opfer. Wie sie es damals taten zur „Wende“ 1989 ff. Auch über die Zeit nach 1945 wurde ähnliches berichtet, sinngemäß: Man konnte frei atmen, die Freiheit war in den ersten Nachkriegsjahren allgegenwärtig, bis – ja bis auch hier wieder die Gewinnler und Emporkömmlinge, Egoisten und Denunzianten am Trog vorn waren. Dreck schwimmt oben.
    Ick selbst war ja nicht bei der Konferenz (da bei der AZK), aber der Bericht einer Teilnehmerin und Elsässers Eröffnungsrede, bei der man das Hämmern von draußen hört, haben mich ohnmächtig / ratlos / wütend zurückgelassen:
    http://juergenelsaesser.wordpress.com/2013/11/25/elsassers-eroffnungsrede-und-bond-girls-erfahrungsbericht-von-der-compact-konferenz/
    Das alles – dieser sinnlose hirngewaschene Mob, die Bedrohung von Leib und Leben, das stumpfe Gehämmere an die Hallenwand, das Nichtstun der Kasperbullerei in Kampfmontur und nicht zuletzt die offiziellen Medienberichte zeigt deutlich, wo wir stehen, nämlich meiner bescheidenen Einschätzung nach knapp 50 m vor der NWO (Bitte scharf links abbiegen).
    Blogs sind supi, keine Frage, nur schreibt man ooch hier bei irgendeinem dreckskonzern uff irgendeinem drecksserver unter Besatzers Kontrolle und Gnaden, bis dann der große Schalter umgelegt wird. Das wird aber gar nicht mehr nötig sein, wenn Jux & Trollerei oder irgendeine Antidiskriminierungsverordnung den Informationsgehalt des Blogs vorher gegen Null fahren.
    Das (Leipzig) sind dagegen 500 Konferenzteilnehmer, sind echte Menschen (auch faule Eier drunter, schon klar), auf die man zählen kann. Dieses Empfinden war vermutlich das Allerwichtigste für jeden dort, vielleicht noch wichtiger als die Vorträge.

    Reply
    1. 15.1

      Falke61

      dem ist nichts mehr hinzuzufügen eine gute Darstellung

      Reply
  8. 14

    Aufstieg des Adlers

    Es lebe unser Ingo!
    http://www.youtube.com/watch?v=moWS2Ky4Iw8
    Ich hatte Dir was in Deinen Kanal geschrieben, lieber Ingo, nimm´das bitte ernst !

    Reply
    1. 14.1

      Falke61

      Jawohl, daß soll er, diese große verblödete Masse hat ihn nicht verdient aber zum verblöden gehören immer zwei der der verblöden tut und der der sich verblöden lässt. Auch nen Gruß an dich Adler. Es war ein schönes Video mit euch zweien. Kater Heinz muss rein draußen ist s kalt gaaanz wichtig schön.
      Gruß der falke

      Reply
      1. 14.1.1

        Aufstieg des Adlers

        Danke Falke,
        mein Video hatt sich etwas zum Wochenende hin verschoben, aber es kommt.
        Im Verlaufe des Wochenendes stelle ich es ein und dann könnt Ihr abfeiern über die systemlinge, die mittlerweile ne tausendmal bessere Comedy machen, als sich Sonneborn von der „Titanic“ sich das jeh erträumt hatte.

        Reply
        1. 14.1.1.1

          Falke61

          Ich freu mich schon drauf klasse

          Reply
          1. 14.1.1.1.1

            Aufstieg des Adlers

            … wird wieder etwas länger….

        2. 14.1.1.2

          Achilleus

          Wie jetzt? Was meint Ingo Köth denn mit: „ich schau in 150 Jahren mal wieder vorbei!“ oder „ich lebe ja noch mindestens 500 Jahre“? Meint er seine kommenden Inkarnationen oder will er in diesem Körper so lange verweilen? Und wie hat er das denn vor? Bin für Aufklärung dankbar!

          Reply
          1. 14.1.1.2.1

            Aufstieg des Adlers

            Naja…. mal so gesehn tut Ingo sehr gut daran, Deuztschland zu verlassen (!).
            Die Illuminati wird 2014 VERSTÄRKT mit Deutschland rummstänkern…..
            SORGT FÜR AUSREICHEND TRINKWASSER VOR!
            BITTE !

          2. 14.1.1.2.2

            Achilleus

            @ Adler
            Danke!

    2. 14.2

      Skeptiker

      @Aufstieg Des Adlers
      Das mit Terminator 2 – Tag der Abrechnung, kommt mir so bekannt vor.
      Nun ja, ich kann mir nicht an allen die Schuld geben, das währe ja Größenwahn.
      Aber um sich mal ein Bild zu machen, wie entspannt die Leute unter Adolf Hitler lebten, hier mal ein kleines Filmchen.
      Die „Braunen“ in Farbe – Friedensjahre 1933-1939
      http://www.youtube.com/watch?v=zQMPWrztEAo#t=3054
      Gruß Skeptiker
      P.S. Ingo sollte ich Schuld sein für deine pessimistische Geisteshaltung??
      Mir geht es auch so, nur mit Humor kann ich die Welt noch ertragen.

      Reply
      1. 14.2.1

        Aufstieg des Adlers

        @ Skeptie
        Pessimistisch ? Ick bin doch nich pessimistisch!
        Innerlich bin ich bereits nach Brandenburch gezogen, auf´m Dorfe… mein neuer Traum, nachdem ick mir den stets steigenden Pegel von Dauerkorkenziehern hier in Berlin angesehn habe…
        Blos weg von hier!

        Reply
        1. 14.2.1.1

          Falke61

          hallo Adler das ist das Beste was Du machen kannst aufs Land ziehen. Ich hab das schon Ende der siebziger getan aber damals mehr aus beruflichen Gründen und bin somit im Thüringer Wald gelandet und bin hier hängen geblieben. War ne gute Entscheidung die ich bis jetzt nicht bereut habe.

          Reply
          1. 14.2.1.1.1

            Aufstieg des Adlers

            @ Falke61
            Thüringer Wald… ach, wie herrlich das klingt!
            Zumindest biste in Thüringen, bzw in den Hochlagen erstmal geschützt, wenn das hier richtig rabastelt.
            Nee, ich weill nur raus aus berlin: ob nun bei Strausberg, hinter Potsdam, oder Königs Wusterhausen iss mir erstmal geige!
            Hauptsache RAUS AUS DIESEM IRRENHAUS BERLIN !

          2. 14.2.1.1.2

            Falke61

            egal Hauptsache aufs Land wirst sehen wie gut Dir die Ruhe auf dem Lande tut wenn der Großstadtstress weg is

  9. 13

    Altruist

    Die Kinder der Geheimstadt
    http://russland-heute.de/multimedia/pictures/2013/11/26/die_kinder_der_geheimstadt_27023.html?code=dfd96c04fe9613f6e23408118256e6e3
    Ueber die Geheimstaedte in den VSA hat man noch nicht mal Bilder…….

    Reply
    1. 13.2

      Altruist

      Erfreulich war fuer mich, das die meisten Kinder blaue Augen haben , es gibt sie also noch ……

      Reply
  10. 12

    Bierkutscher

    Ich empfinde es als eine ausgesprochen angenehme Vorstellung, daß diese „anti-deutschen“ Demonstranten SELBST auch aussterben werden! Leider wurden sie von ihren Eltern nicht gleich mit dem ersten Badewasser ins Klo geschüttet oder irgendwo im Wald ausgesetzt. Die angepöbelten und verletzten ausländischen Gäste werden wohl genau zu unterscheiden wissen zwischen dem Abschaum, den unsere Tod-Feinde nach 1945 hier „herangezüchtet“ haben und anständigen Deutschen, die das Kriegs-Inferno und die anschließende völkerrechtswidrige „Umerziehung“ in Verbindung mit einer barbarischen neobolschewistischen Kulturzerstörung geistig unbeschadet „überlebt“ haben! Nun bleibt unseren Tod-Feinden nur noch nackter VÖLKERMORD mittels gezielter Familienzerstörung und millionenfacher Einwanderung Armer in unsere Sozialsysteme.

    Reply
    1. 12.1

      Maria Lourdes

      Ein Bierkutscher als Leser, das freut mich!
      Guten Abend und danke für den Kommentar, sagt Maria Lourdes!

      Reply
  11. 11

    Altruist

    Wen wundert es, bei dieser Kinderstube und der vorgelagerten Sozialpolitik, die es ueberhaupt nicht gibt . Jeder ist sich selbst der Allernaechste auf dem Trip zur Scheinselbstverwirklichung :
    Amerikanische Schüler und Studenten schildern Europa
    Sind Sie so da UNTEN fúr die da oben voellig ungefaehrlich ? Ja, wie auch anderswo in unserer unmittelbaren Umgebung und Naehe.
    Ein ungewöhnliches geografisches Experiment ist unter amerikanischen Schülern und Studenten durchgeführt worden – jeder von ihnen sollte eine völlig leere Weltkarte ausfüllen. Das Ergebnis zeigte lustige und sehr aktualisierte Karten. So glauben einige US-Einwohner noch an die Existenz der UdSSR, die anderen vergaßen den Namen unseres Landes aber erinnern sich daran, dass Russland die kälteste Region der Welt ist, wo dabei so kalt ist, dass die Russen ganzjährig Mäntel tragen müssten. Andere Getestete wischten einfach mit sicherer Hand einige Länder vom Antlitz der Erde.
    Weiterlesen auf : http://german.ruvr.ru/news/2013_11_28/photo-Amerikanische-Schuler-und-Studenten-schildern-Europa-0478/

    Reply
  12. 10

    Hans-Dieter

    Überall gibt es Kampf und Streit. Man macht den anderen gar nichts. Plötzlich fangen sie an, finden deine Arbeit in Teilen schlecht und versuchen, dich runter zu machen, dir Angst zu machen und dich vor allen anderen kaputt zu machen.
    Das ist auch in mittleren Etagen so, wie zum Beispiel unter Staatsanwälten, Richtern oder im Ministerium.
    Wie überall ist wichtig, eine Gruppe zu haben, auf die man sich in etwa verlassen kann.
    Sicher ist man jedoch nie.
    Die einzige Sicherheit ist im Gebet und in der Verbindung mit Gott im Herzen.
    Tanzt man zwei Etagen höher aus der Reihe, dann kommt schon mal ein Unfall vor. Obwohl mir da auch gleich Fr. Kirsten Heisig einfällt, warum denn doch.?

    Reply
  13. 9

    hardy

    nachtrag zu dieser http://www.bernd-schubert.de -seite.
    leider kann ich nicht mit allem übereinstimmen, was im ganzen da geschrieben steht,doch vieles ist auch korrekt und
    daß die NPD eine sammelorganisation für die „rechten“ schmuddelkinder sind und von dem bnd durchseucht ,der wiederum durch den MI6 gegründet wurde,wissen die meisten leser hier,wie ich hoffe.

    Reply
  14. 7

    hardy

    zwei rechts,zwei links,zwei fallen lassen. rot grün gelb -alles in die elb.
    interessant ist ja,daß es zwei „arten“ von sozialismus gibt. einen davon hat sich die hochfinanz ausgedacht und wird hier
    http://www.bernd-schubert.de/nachgedacht/fabian_society.html
    beschrieben und ist links oder mitte ganz nach gusto.
    es kommt ua in der brid und in den usa vor,siehe hier
    http://www.wissensnavigator.com/documents/Die_Insider_BAUMEISTER_DER_NEUENWELT_ORDNUNG_GARY_ALLEN.pdf
    den anderen hat sich der böse adolf ausgedacht?
    http://www.dhm.de/lemo/html/dokumente/nsdap25/
    -und der wesentliche unterschied ist,daß dieser ohne das betrugsfinanzsystem der hochfinanz auskommt und außerdem nicht eine weitere sehr schädliche spaltung der gesellschaft hervorruft in die bösen,weil kapitalistischen arbeitgeber und die opfer,die armen arbeiter,die natürlich immer ausgebeutet werden.
    deshalb gilt folgerichtig diese art sozialismus als pöse pöse und RÄCHZ -so das simple weltbild der sklaven.

    Reply
  15. 6

    Altruist

    Die SAUBEREN GANZ OBEN
    Kinderprostitutionsrazzia des FBI ignoriert die pädophile Elite
    Kinder, welche in artgerechten Verhaeltnissen in einer gesunden Familie in einem VOLK aufwachsen auf wachsen stehen fuer den MARKT der Kinderprostitution nicht zur Verfuegung .
    Doch wer deckt den Markt der ELITE ? Das ist das Strandgut einer perversen Gesellschaft., welches sich seiner eigenen Wurzel, die Kinder entledigt.
    Kinderprostitutionsrazzia des FBI ignoriert die pädophile Elite
    Am 29. Juni 1989 hat die Washington Times einen bahnbrechenden Artikel veröffentlicht, der die Schlagzeile trug, „Homosexuelle Prostitutionsuntersuchung betrifft VIP’s wie Reagan und Bush: ‚Call Boys‘ haben die Mitternachtstour durchs Weiße Haus gemacht“.
    Keine der schuldigen Parteien wurde jemals strafrechtlich verfolgt.
    Einer der berüchtigsten Kinderprostitutionsringe mit Verbindungen zur CIA sind die „Finders of Lost Children“. Im Jahr 1979 verhaftete die Polizei in Tallahassee in Florida zwei Männer, die sechs Kinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren brutal missbraucht haben. Eine Untersuchung der Polizei stellte fest, dass eine große Anzahl von Kindern in Lagerhallen in Washington gefangengehalten und schlimmer als Tiere in einem Zoo behandelt wurden. Die Kinder „wussten nicht was Telefone, Fernseher und Toiletten sind“ und wurden in blutigen Ritualen und Sexorgien benutzt. Eine großer Fund von Dokumenten, Fotos und Videos zeigte, dass die „Finders“ einen großen multinationalen Kinderprostitutionsring betrieben.
    Nachlese auf : http://www.we-are-change.de/2013/08/01/kinderprostitutionsrazzia-des-fbi-ignoriert-die-p%C3%A4dophile-elite/ gefunden.
    Gesunde , besonders geschuetzte Familien durch die Politik und der Gemeinschaft eines Volkes und ihr Markt an unschuldgen Herzen und Seelen und das sind unsere Kinder, bricht zusammen.
    Die Rolle der CIA im organisierten Kinderhandel wurde vom ehemaligen CIA-Direktor William Colby enthüllt, der dem Abgeordneten John DeCamp aus Nebraska mitteilte, dass eine abtrünnige Fraktion der CIA intensiv in rituellen Kindesmissbrauch involviert war. Colby sagte, dass es schwer wäre, die Kinderschänder in den Reihen der CIA zu stoppen, weil sie enorme Macht besitzen, aber dass sie auf lange Sicht zur Strecke gebracht werden könnten. Er informierte DeCamp auch darüber, dass missbrauchte Kinder von der CIA in Experimenten zur Gedankenkontrolle und bei Erpressungen benutzt wurden.
    Nichts Neues und Altes aus dieser pervertierten Welt .

    Reply
  16. 5

    Altruist

    Wo steht man , wenn man sich fuer die Familie als Stuetze einer jeden gesunden Gemeinschaft einsetzt ? :
    Rechts oder Links? Die politische Dreifaltigkeitslüge
    Links? Mitte? Rechts?
    So teilt man das politische Spektrum ein. Das erinnert doch stark an das Dreifaltigkeitsprinzip der böhmisch-katatonen Kirche, nicht? Auf einmal gab es ein paar Gottfiguren zuviel und so erfand man einfach die heilige Dreifaltigkeit, die seither alle Widersprüche (v)erklärt. Unsere Allparteiendiktatur hat sich dieses Prinzip zu eigen gemacht und noch mit ein wenig Buddhismus gewürzt, von wegen Mitte und immer schön den Konsens suchen, OM! Oder doch wieder AMEN?
    Es gibt also Links, Rechts und die Mitte, für jeden etwas dabei, und wem das nicht passt, für den gibt es noch ganz LINKS oder ganz RECHTS. Die ganz RECHTEN machen ja immer gerne so Aufmärsche, sind gegen Ausländer und gegen, ja gegen was eigentlich noch? Ja, richtig, gegen den Euro und gegen die EU. Und wenn sie eine Partei dafür gründen, dann sind sie ganz ganz böse und man darf nicht mit ihnen reden. Und die ganz LINKEN, die sind immer für Ausländer und demonstrieren für Flüchtlinge und gegen ganz RECHTS sind sie auch ganz besonders. Und dazwischen befindet sich die MITTE, die aber, wie wir gelernt haben aus LINKS MITTE RECHTS besteht, weil sie ja dreifaltig ist. Verwirrend? Ja, was sagen denn die Politheologen dazu? Die haben sich doch den ganzen Scheiss ausgedacht. Dann fragen wir lieber uns selbst:
    Und wo stehen wir?
    Sind wir links, weil wir Ganztagsschulen wollen, wie im linken Sozialismus?
    Aber, Moment, das wollen auch die von der UNION, aber die sind doch rechts, oder? Und wenn wir das nicht wollen, was sind wir dann?
    Ach so, ganz RECHTS, also schon wieder böse… aber dann sind wir ja auch automatisch wieder gegen Ausländer und rassistisch, oder?
    Und wenn wir dann auch noch gleichzeitig für Windräder und gegen Atomkraft sind, sind wir dann wieder etwas weiter LINKS ?
    Und rücken wieder vor in die MITTE, aber natürlich in deren rechten Rand, der aber wegen der Dreifaltigkeit wiederum auch gleichzeitig die gesamte MITTE bildet?
    Und während wir uns solchen Gedanken hingeben und uns um unsere politische Verortung sorgen oder streiten, vergessen wir völlig, dass alle, die nichts zu sagen haben eigentlich gemeinsam an einer Stelle stehen: GANZ UNTEN! Am Drücker ist keiner. Die Opposition bilden sie alle, 24 Stunden am Tag.
    Und wenn wir selbst entscheiden könnten? Lautet dann die Frage auch, wie zum Beispiel beim Tempolimit, ob es rechts oder links ist? Oder geht es dann nicht eher darum, ob es sinnvoll ist, und wer dafür oder dagegen stimmt?
    Noch Fragen?
    http://www.kritisches-netzwerk.de/forum/rechts-oder-links-die-politische-dreifaltigkeitsluege
    Oben oder Unten? Die wahre existenzielle Perspektive
    Der Plan des herrschenden Systems ist es, daß sich die einzelnen Lager in ideologischen Grabenkämpfen aufreiben und ihr Pulver nicht gegen diejenigen verschießen, die es verdient hätten. Mit diesen Schablonen soll erstens verdeckt werden, wie die Interessenslagen tatsächlich angeordnet, d. h. wer der wirkliche Gegner ist und wer der wirkliche Bundesgenosse sein sollte. Zweitens soll mit allen Mitteln verhindert werden, daß der Mehrheit der Bevölkerung, die weitgehende Gemeinsamkeiten aufweist, sich dessen nicht bewußt wird und sie damit nicht auf die dumme Idee kommt, die Macht der Mehrheit für sich zu nutzen.
    http://www.kritisches-netzwerk.de/content/oben-oder-unten-die-wahre-existenzielle-perspektive
    Der richtige Stanpunkt ist doch wer steht UNTEN und wagt sich nicht zu zaehlen und wer hat sich auserwaehlt ueber uns zu stehen in seiner +fuehrenden Rolle+
    Mehr dazu sagt im Auftrag Barbara Lerner Spectre, leider nur auf englischer Wikipedeia :
    +Jews are going to be at the center of that. It’s a huge transformation for Europe to make. They are now going into a multicultural mode, and Jews will be resented because of our leading role.+
    http://en.wikipedia.org/wiki/Barbara_Lerner_Spectre

    Reply
    1. 5.1

      goetzvonberlichingen

      Wo steht man , wenn man sich fuer die Familie als Stuetze einer jeden gesunden Gemeinschaft einsetzt ? :
      Auf der Seite der Natürlichkeit.. I
      Weder rechts, noch links—-> sondern geradeaus! 🙂 und nach oben—–>I

      Reply
      1. 5.1.1

        Altruist

        Goetz ,
        Du hattest heute einen guten Tag.

        Reply
        1. 5.1.1.1

          goetzvonberlichingen

          @altruist ..von wegen… Es war einer dieser ..na sagen wir mal-„Destruktiven Tage der kleinen Dinge“ 🙂
          1. Birne geplatzt
          2.An neuer.Jacke Reisverschluss kaputt
          3. Waschanlage am Auto (bei dem Schietwetter) kein Druck drauf zum spritzen :-)..
          3. PC hatte Mucken. x-mal neu Upjedätet
          Was willst du mehr ? Aber alles wieder erledigt….Kleinigkeiten..werden sofort erledigt..
          Mit mir nicht Herr Computer. Ich habe gesiegt!

          Reply
  17. 4

    Altruist

    Vor der Wahl ist nicht nach der Wahl oder der unaufhaltsame Sitttenverfall :
    Es war nur eine Randnotiz im politischen Tagesgeschäft, aber eine entlarvende: daß der bayerische CSU-Ministerpräsident Horst Seehofer die im Wahlkampf in Aussicht gestellte Erhöhung des Kindergeldes und der Kinderfreibetrags sang- und klanglos wieder aufkündigte.
    Zuwanderung statt Kinder: Die Lüge vom “demographischen Wandel”
    Nur: Mit unseren Politikern wird da nichts zu machen sein. Sie haben offenbar nicht das geringste Interesse daran, daß Deutschland auch in Zukunft das Land der Deutschen ist. Dabei hätte die Politik alle Möglichkeiten, eine familienfreundliche und geburtenfördernde Bevölkerungspolitik in die Wege zu leiten. Ein Füllhorn an fiskalischen und finanziellen Instrumentarien stünde ihr zu Gebote – wenn sie nur wollte.
    Ausgerechnet der Blick nach Rußland kann sehr hilfreich sein. Dort rief Staatspräsident Putin vor einigen Monaten offi ziell ein neues familienpolitisches Leitbild aus: Drei Kinder pro russischer Familie solle künftig die Meßlatte sein. Im gleichen Atemzug verteidigte Putin auch die Entscheidung, warum Homosexuelle in Rußland, anders als hierzulande, keine staatliche Förderung (und natürlich auch kein Adoptionsrecht) erhalten sollen: Weil von ihnen keine Kinder zu erwarten sind. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit.
    aus : http://www.zuerst.de/2013/11/27/zuwanderung-statt-kinder-die-luge-vom-demographischen-wandel/#more-10620

    Reply
    1. 4.1

      Christian

      Fangen wir endlich an wieder mehr Kinder zu zeugen………!

      Reply
      1. 4.1.1

        goetzvonberlichingen

        @Christian, wo sind die passenden Frauen dazu?
        Dank des ideologischen Feminismus einer Alice Schwarzer ……im Gleichschitt mit Medien und Politik?!
        Ein Thema für sich…

        Reply
        1. 4.1.1.1

          Maria Lourdes

          Mir als Frau ist die Alice sehr suspekt Götz, irgendwie reimt sich das, komisch, trotzdem die macht für Geld alles, ist mein Gefühl vom Bauch heraus!
          Gruss Maria und schönen Abend wünsch ich noch

          Reply
          1. 4.1.1.1.1

            goetzvonberlichingen

            @Maria ..guten Abend!
            Sie hat kein natürliche Art. Ne ganz falsche.. Selbstbewusste Frauen brauchen die nicht als“Vorbild“!
            Dir auch noch einen Guten…

          2. 4.1.1.1.2

            Altruist

            Maria Lourdes
            Es gibt intelligente Frauen, und in Ergaenzug :
            Remarque sagte es gibt zwei Typen von Frauen : Warme Kuehe und kalte Ziegen . Er traf noch zwei Aussage zu Frauen, aber die ein ander Mal.
            Liebe Gruesse

  18. 3
  19. 2

    Altruist

    Zu den Gegendemonstranten faellt mir spontan ein Zitat ein :
    „Der Neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus; er wird sagen, Ich bin der Antifaschismus!“ – Ignazio Silone

    Reply
    1. 2.1

      Butterkeks

      Das Problem ist, diese Leute sind ganz im sinne Trotzkis, alias Lew Bronstein.
      Das sind keine Faschisten, sondern (kulturelle) Marxisten der Frankfurter Schule.
      Laßt euch nicht immer so von dem System mit roten ideologischen Kampfbegriffen berieseln.
      In der DDR und SU waren es auch immer alles „Faschisten“, es ist die gleiche Sprache und Ideologie.
      Ich führe gern auch eine Debatte über diese Begrifflichkeiten.

      Reply
      1. 2.1.1

        Altruist

        Butterkeks
        vielen Dank fuer Deinen Kommentar.
        Bei allen + verwirrenden Begrifflichkeiten + ist zu sehen, wie ideologisch manipulativ der Plebejer im Bewusstsein vergewaltigt und letztendlich kastreirt wird.
        Ich frage mich immer , wem nuetzt es.
        Wie diese Stroemungen auch alle heissen moegen einschliesslich dieses Trotzkys , sie haben nur ein Ziel , macht- , und systemerhaltend ohne wenn und aber. Die Welt soll global so struktuiert erhalten bleiben, in diesem Oben und Unten, wie sie ist.
        Doch das mit der menschlichen Entwicklung erreichte Bewusstseinsniveu steht dieser Machtkonfiguration in einem abgrundtiefem Widerspruch gegenúber, das nach Loesung ringt, sucht und finden wird.
        Deswegen ueber Begrifflichkeiten streiten ?
        Es sind immer nicht mehr als zwei Seiten, These- Antithese – Synthese, ein und derselben Medaille, die tauescht, verwirrt , ausbeutet, knechtet , mordet, vergewaltigt, und versklavt.
        Damit sich grundlegend NICHTS aendert im OBEN und UNTEN.
        Dabei hat diese Menschheit alle Faehigkeiten , Erkenntnisse und Wissen , diesem Globus ein menschliches Antlitz zu verleihen.
        Richtig ist eigentlich : Es gibt keine Probleme, es gibt Loesungen und Entscheidungen.
        Doch diejenigen, die es koennten, haben kein langes Leben oder werden zu Lebzeiten gebrandmarkt und sozial ausgestossen.
        Auf alle Ewigkeit geht es nicht . Entweder die Menschheit geht verskavt unter oder stellt sich ueber souveraene Repraesentanten der freier Voelker den Herausforderungen der Zeit .

        Reply
        1. 2.1.1.1

          goetzvonberlichingen

          @Altruist
          „Ich frage mich immer , wem nuetzt es“..
          …da hast du doch die richtige Frage gestellt und somit beantwortet. Ich meine, es ist im Grunde einfach..
          Teile und herrsche, Wem nützt es…Cui-bono?
          Rechts und links-die zwei Seiten der gleichen Medaille.
          These->Antithese,
          Schwarz—> weiss,
          Chaos erzeugen—-> Lösung aus dem Chaos anbieten,
          Unnützer Konsum—> künstliche Anregung(massive Werbung!) wecken,
          Parteien-Konkurenz erzeugen und anbieten—-> Beide aus dem Hintergrund beherrschen,
          Militärischer Komplex:Kriege und zerstören—> Friedensphase aufbauen und wieder Geschäfte machen,
          usw.
          Was der Welt fehlt sind weise, bescheidene Männer und Frauen.. die die richtigen Lösungen haben und aber auch durchsetzen können…oder Berater der Mächtigen, die diese in die richtige Richtung führen…
          Lösungen gibts genug, nur an der Anwendung haperts… weil die heutigen Mächtigen…auch
          Ideologisch, gierig,reich, charakterlos, satanistisch….und zu einem großen Prozentsatz Psychopathen sind!
          Der Mensch hat sich seit mindestens 20.000 Jahren nicht geändert…seit der Vorsintflut-Zeit, Atlantis, Hyperboräa, usw.
          Der ewige Kampf um das Böse gegen das Gute…
          wie schon die Mythen der Alten erzählen…in der Mahabaratha, Edda usw…

          Reply
          1. 2.1.1.1.1

            Altruist

            Goetz ,
            wann gehen wir mal ein Bier trinken.
            Vielen Dank fuer Kommentar.
            Beste Gruesse

          2. goetzvonberlichingen

            @Altruist ..Gerne.—-> Köstrizer oder Dü-dorf Alt?
            Also kernig .-)
            oder dünnes Kölschwasser bis die Konfirmandenblase platzt :-)?

          3. 2.1.1.1.2

            Tom Klein

            „Chaos erzeugen—-> Lösung aus dem Chaos anbieten,
            Unnützer Konsum—> künstliche Anregung(massive Werbung!) wecken,
            Parteien-Konkurenz erzeugen und anbieten—-> Beide aus dem Hintergrund beherrschen,
            Militärischer Komplex:Kriege und zerstören—> Friedensphase aufbauen und wieder Geschäfte machen,
            usw.“
            Kommt mir bekannt vor.
            Ich les momentan über die RAF. Würden die Uli oder die Gudrun heute Leben würden se n Koppstand machen und sich gegenseitig in den Hintern beißen. Der bewaffnete Kampf war die Lösung wohl nicht.
            Hast schon Recht. Nix neues unter der Sonne.
            Naja, weiter machen…

          4. goetzvonberlichingen

            Er resigniert..und wird wohl nach Rußland gehen..
            der INGO..
            http://www.youtube.co/watch?v=moWS2Ky4Iw8#t=64
            Hhhm. so und so..zum lachen und weinen..

        2. 2.1.1.2

          Butterkeks

          @Altruist
          Mein Punkt ist, indem ständig die Faschisten- oder Nazi Sau durchs Dorf getrieben wird, ist die Mehrheit des deutschen Volkes nicht in der Lagen die eigentlichen Übeltäter zu identifizieren. Man ist beschäftigt6 mit der Suche nach der Sau. Nur, diese sau wird nie und nimmer im herrschenden System jemals etwas zu sagen haben.
          Was ich meine ist, daß sehr viele Menschen einfach den Marxismus nicht verstehen, und die Ziele des Internationalen Sozialismus, zB der UN oder der EU.
          Diese Strukturen sind keine faschistischen Strukturen, vielleicht an der Oberfläche, am der Kern ist Kommunistisch/Talmudisch inspiriert.
          Des Pudels Kern ist, daß Banker Marxismus bevorzugen, denn der produziert Sklaven und Herren.
          Lenin sagte sinngemäß, daß das Ziel der Bolschwistischen Revolution die Weltrevolution ist, und daß diese von Bankern gesteuert wird.
          Trotzki sagte, daß der Internationale Sozialismus der Judenfrage dient.
          Ich versteife mich hier nicht so sehr auf die übliche Behauptung, daß Faschismus quasi Mussolini ist, denn selbst der hatte mehr zu sagen, als das, was man sehr verkürzt immer wieder lesen kann, aber was nicht hinterfragt wird.
          Ich bin mehr auf den für mich recht offensichtlichen neuen Anlauf zur Sozialistischen Weltrepublik fixiert, denn da geht die Reise hin, wenn wir weiter Gespenster suchen. Und das wird noch ganz bitter, diese Leute haben eine gesunden Haß auf sich selbst und die Schöpfung.

          Reply
  20. 1

    Altruist

    Sehr gute Informationen. Vielen Dank . Der Kampf gegen den gleichgeschalteten Globus internationalisiert sich zaghaft mehr und mehr.

    Reply

Hier koennen Sie Ihren Kommentar bei LupoCattivoBlog verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen