Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

11 Comments

  1. 1

    Aufstieg des Adlers

    So Freunde,

    der “stolze Systemling” iss mir sowas von uff de Klötzer gegangen, daß ick mir den man vornehmen musste.

    Der hat doch wohl nich alle Klötzer im Bausteinkasten, ODER WATT ?

    Reply
    1. 1.1

      Tinchen

      Ich Dir ja schon geschrieben,sogar die britische Botschaft schrieb mir,daß der 2+4 Vertrag ein Friedensvertrag sei und Deutschland sei angeblich souverän.
      Das musste ich genauso wie du diesen dummen Systemling aufklärts,aber erstmal richtig stellen und die Botschaft erstmal aufklären.Die versuchen mit aller Gewalt,daß Deutsche Volk anzulügen und zu verarschen,daß das Deutsche Volk bloß nicht wach wird.Ich wünsche allen ein schönes Weihnachten hier und Dir Adler und ein gesundes frohes neues Jahr 2014!
      Hoffentlich werden wir Erfolg haben und dieses Pack stoppen und beseitigen können!

      Reply
      1. 1.1.1

        Aufstieg des Adlers

        Zunächstmal, Tinchen, werden die Deutschland beherrschenden Juden, das eigentliche Pack mit aller Gewalt den Bürgerkrieg inszeni9eren wollen bis hin zu Mord und Totschlag.

        Da beisst die Maus nun mal keinen Faden ab, da die Zionisten unter allen Umständen d a s Lichtvolk beseitigen müssen – und das Lichtvolk – das sind W I R , die Deutschen !

        Verstehe das bitte richtig: in einer Zeit, in der die weltweiten Schurkereien der Judenpest immer sichtbarer werden, läuft diesem Schmarotzerpack ganz gehörig die Zeit davon !

        Reply
    2. 1.2

      Frank

      Sekunde Adler !

      Soll das bei Min11:30 min, Thema Honigmann heissen, daß Du weiterhin konform gehst mit diesem Lügenbold Namens Honigmann ?

      Ich bin verstört !

      Die 1848´iger ist eine Freimaurer und Judenverfassung und absolut unerträglich für jeden national denkenden Deutschen.

      Reply
      1. 1.2.1

        Aufstieg des Adlers

        Nein Frank, das heisst es nicht.

        Es ging mir um die Folgen, die der Alkoholmissbrauch ausgelöst hatte.

        Ernst hat ja bis heute meine Fragen betreffs Adi nicht beantwortet – jedoch sollte es unter wirklichen Deutschen zunächst mal keine Geige spielen, wer welche Ansichten hat, die zudem allesamt diskutierenswürdig sind.

        Ich habe nur gesagt, daß mir dieser verlauf, wie er entstanden war leid tut – doch das heisst n i c h t, daß ich Ernst´s Ausführungen bezüglich der PKV nun unbedingt teilen müsste.

        Ich bleibe Euch treu, vor allem unserer lieben, ganz wundervollen Maria, die so ungezählte male nachgewiesen hatte, d a s s unser Adolf tatsächlich in viele politische “Unpässlichkeiten” regelrecht hineingezwungen wurde.

        Tja… und Adolf ist für mich mitlerweile wie eine Art Freund geworden!

        Reply
        1. 1.2.1.1

          Falke61

          Hallo Ihr hübschen Wie sagte Jopi Heesters er war ein guter Kerl kann man eigentlich auch nicht anders sagen. Die Geschichte lehrt ja gerade die Leute die großes vollbringen werden immer von der Gegenseite unheimlich mit Dreck beschmissen z.B. Galileo Galilei. Ich fand es schon immer eigenartig das abertausende ihrem Führer so begeistert zugerufen haben. Die haben bestimmt keine 5 Mark dafür erhalten. Schade das das Internet nicht früher aufgetaucht ist denn viele Zeitzeugen hätten nun alles bestätigen können. Übrigens mir ist aufgefallen das Ernst sich möglicherweise das “Schikelgrubern” abgewöhnt. Egal wie ich denke Erni hat ein sehr hohes Wissen. Wie er selber sagt wenn neue Erkenntnisse auftauchen ist er nicht abgeneigt seine Meinung zu ändern. Nun wir werden sehen.

        2. 1.2.1.2

          Skeptiker

          @Falke61

          In der Verfolgungs-Republik muss man offenbar 105 Jahre werden, um zu wagen, seine wirkliche Meinung über Adolf Hitler zu sagen.

          Der berühmte holländische Sänger und Schauspieler Johannes Heesters feierte am 5. Dezember 2008 seinen 105. Geburtstag. Er steht immer noch auf der Bühne, singt und schauspielert. Eine Welt-Ausnahmeerscheinung.

          Schon immer wurde ihm von den menschenfeindlichen Politisch-Korrekten vorgeworfen, er hätte eine bedenkliche Nähe zu Adolf Hitler und den NS-Größen während der Hitler-Ära gepflegt. Zu Adolf Hitler hatte er selbstverständlich keine besondere Nähe pflegen können, da dieser Wichtigeres zu tun hatte, als sich mit Schauspielern zu unterhalten, auch wenn sie noch so gut waren.

          Zu Dr. Goebbels hatte Johannes Heesters selbstverständlich einen engeren Kontakt, da der Minister für das Film- und Bühneschaffen zuständig war. Und selbstverständlich war Johannes Heesters von Adolf Hitler und dem National Sozialismus begeistert, wie 98 Prozent aller Deutschen und Millionen von Ausländern auch.

          Klar, nach dem Krieg musste der Künstler Adolf Hitler und dem National Sozialismus abschwören, wollte er nicht im Gefängnis landen oder arbeitslos werden. Johannes Heesters verhielt sich aber stets zurückhaltend mit den geforderten Hasstiraden auf Adolf Hitler und auf die Hitler-Zeit.

          Jetzt, mit 105, platzte dem großen Künstler offenbar der Kragen. Er dachte sich wohl, was habe ich mit 105 noch zu verlieren, ich sage ganz einfach die Wahrheit. Kurz vor seinem Geburtstag wurde Johannes Heesters im Rahmen der holländischen Fernsehsendung “Die Welt dreht sich weiter” interviewt. Der Journalist fragt: “War Hitler ein netter Bursche?” (wohlwissend wie Jopie Heesters wirklich zu Hitler stand). Heesters Antwort: “Adolf Hitler, ja Gott, ich kenne den Mann wenig, aber ein Kerl, weißt du, das war er, ein guter Kerl.”

          In diesem Moment, so schien es, zuckten die Blitze eines politisch-korrekten Donnersturms vom Himmel. Nicht nur die von Hass erfüllten jüdischen Machtzentren schrien auf, sondern auch Heesters Ehefrau Somone Rethel. Diese politisch-korrekt verkommene Person tadelte ihren Mann vor laufender Fernsehkamera: “Ja, Jopie, was redest du?” Darauf Heesters: “Was?”

          Dann spulte Rethel das ganze Programm ab: “Das war doch kein guter Kerl, der Hitler. Jopie, Hitler war der größte Verbrecher auf der ganzen Welt! Da kannst du nicht sagen, er sei ein feiner Kerl! Was redest du für dumme Sachen!”

          Dann sagte der große Schauspieler, der sich leider in der Hand dieser politisch verkommenen Person befindet, was in diesem System los ist. Der System-Terror wird sogar in die Familien getragen: “Na, ja, ich darf nichts mehr sagen, dann ist sie böse mit mir.”

          Später, als die Berufshetzer von BILD den weisen Mann und großen Künstler in Deutschland aufsuchten, prangerte Heesters noch einmal ganz deutlich den schrecklichen System-Terror unserer Tage an. Er machte deutlich, welchem Terror jeder Mensch in diesem System ausgesetzt ist, der seine erlebte Wahrheit über Hitler sagt. “Heesters: Unser Leben wird dadurch zerstört. Es wäre besser gewesen, ich hätte dieses Interview niemals gegeben.”

          Eines muss man dem großen Künstler, diesem mit 105 Jahren immer noch vitalen Geist, respektvoll anerkennen. Er hatte sich bei BILD nicht für sein Urteil über Hitler entschuldigt. Er bedauerte nur, daß er das Interview gegeben hatte, mit welchem man den Mann jetzt sozusagen zu Tode hetzt.

          Hier der Film.

          Gruß Skeptiker

        3. Falke61

          Genau Skeptiker auf der Seite deutscher- freiheitskampf.com habe ich mal ein Video gesehen “meine Mutter hat gelogen” von der jüdischen Sängerin Miriam Kruk so zum Schluss folgender Satz “hängt euch ein Bild von Adolf Hitler in die Wohnung und dankt ihm das es ihn gab” .wow
          Gruß der Falke

    3. 1.3

      Skeptiker

      @Aufstieg Des Adlers

      Das ist doch!!

      SAW – I WANT TO PLAY A GAME [German]

      Gruß Skeptiker

      Reply
    4. 1.4

      Falke61

      Nicht nur alle Klötzer im Bausteinkasten sondern null Gehirnmasse im Schädel.

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen