Related Articles

64 Comments

  1. 38

    Frank

    Gedanken zum angeblichen Suizid von Dr. Robert Ley.
    Was steht im Talmud?
    Wenn ein Nichtjude sich mit der Tora befasst, so verdient er den Tod
    Synhedrin 59
    Hier mal eine Kampfschrift von Dr. Robert Ley
    Internationaler Völkerbrei oder Vereinigte National-Staaten Europas ? ist eine Kampfschrift von Dr. Robert Ley, erschienen während des Zweiten Weltkrieges im Verlag der Deutschen Arbeitsfront, in Berlin 1941. Sie umfasst 34 Seiten mit 13 Illustrationen.
    Wenn die Menschen vernünftig und richtig leben wollen, müssen sie erst klar und logisch denken gelernt haben. Wenn mir jemand den Auftrag geben würde, unsere gegenwärtige Zeit und unser nationalsozialistisches Wollen auf die kürzeste Formel zu bringen, so würde ich antworten:Der Nationalsozialismus ist die Idee der Klarheit, der Natürlichkeit und der Logik. Die nationalsozialistische Revolution war die Wende und die Umwälzung aus einer unklaren, verwirrten und bis zum Wahnsinn sich steigernden Kompliziertheit zu einer einfachen, aber dafür klaren und wahrhaftigen Denk- und Handlungsweise des deutschen Volkes. Der einzelne muß Ordnung in seinem Gehirn schaffen, damit er durch klare Begriffe die Probleme, die Aufgaben, die Menschen, Dinge und Sachen wirklich so ausdrückt, wie es der Mensch wirklich verstanden wissen will.Begriffsklarheit ist Nationalsozialismus, Logik ist Nationalsozialismus, natürliche Zweckmäßigkeit ist Nationalsozialismus, Einfachheit und Unkompliziertheit ist Nationalsozialismus, und alles, was uns das Denken und Handeln verwirrt und vernebelt, ist unser Todfeind, besonders dann aber, wenn in dieser Verwirrung und in diesem Dunst System liegt und man sogar die Teufelei begeht, dieses System durch sogenannte Wissenschaft zu untermauern und zu begründen versucht.Deshalb ist der Jude unser Todfeind, weil er, der Jude, der Meister der Verdrehung, der Meister der Lüge und des Betruges und auch der Meister der Heuchelei und der Tarnung und Maske ist. Wenn der deutsche Mensch als Ausdruck der nordischen Rasse den Nationalsozialismus und damit die Wahrheit und die Logik auf seinen Schild erhebt, so ist und muß der Jude ein Antipode sein, denn seine Weltanschauung ist Aberglauben, Lüge und Mystik.Diese beiden Welten -die deutsche und die jüdische Welt- sind jede in sich begründet in der rassischen Erscheinung ihrer Träger. Im Deutschen offenbart sich der höchste Prozentsatz nordischen Blutes, während der Jude den eindeutigsten Ausdruck größter Vermischung der Rassen darstellt. Die Vermischung des Juden ist so stark, das man ihn sogar nicht einmal mehr als Bastard ansprechen kann, sondern im Judentum ist im Laufe der Jahrtausende bereits aus dem Bastard ein Parasit geworden. Der parasitische Charakter des Judentums begründet die Zerfahrenheit, die Unklarheit, die im Wahnsinn endende Denkweise der jüdischen Welt.Der Parasit ist der stärkste Ausdruck eines biologischen Chaos. Selbst die Moleküle und Atome, d.h. die Bausteine des Blutes, sind beim Judentum durch die ständig immer wiederkehrende Vermischung und durch die zwangsläufige Inzucht dieser Bastarde zertrümmert worden und bilden nur noch Fragmente ihrer ehemaligen Form und ihrer ehemaligen Art.
    Dort, wo Palästina liegt, war in früheren Jahrtausenden die Weltbörse der drei Erdteile Europa, Asien und Afrika. Dort tauschten die Nordländer mit den Asiaten und den Bewohnern Afrikas ihre Produkte aus, und so waren hier die Voraussetzungen für die größte rassische Vermischung aller Zeiten gegeben. Und danach, daß die Mischlinge in Palästina von den reinrassigen, tapferen kaukasischen Gebirgsvölkern in die Wüste getrieben wurden, wurden sie hermetisch abgeschlossen, und nun entstand durch eine zwangsläufige Inzucht aus den Mischlingen Europas, Afrikas und Asiens der Parasit, der Jude. Der Jude ist keine besondere Rasse, sondern er ist der Antipode zu allen Rassen, genau so, wie der Parasit der Antipode zu den Arten im Tier- und Pflanzenreich ist. Aus diesem Chaos des Juden entsteht auch die chaotische Welt des Juden, die sich in seinem wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Denken ausdrückt.Wollte der Jude sich in den übrigen Rassen, besonders gegenüber der nordischen Rasse, behaupten, so mußte er mit Begriffsverwirrung, die Lüge und die Tarnung zu seinem Lebensideal erheben, denn wenn den übrigen Rassen das Wesen des Juden offenbar wurde, so mußte es sie alle abstoßen und mußte den Völkern Ekel erregen, genau so, wie der Parasit und das Ungeziefer Ekel bei gesunden und normalen Wesen erregt. Der Jude mußte lügen, um sich zu verbergen, der Jude mußte die Ideale der übrigen Menschen herabziehen, um den Abstand zwischen sich und den reinen Rassen zu verwischen. Der Jude mußte die Gemeinheit als sein Ideal aufrichten, um das Edle und Große in deren Kot zu ziehen, weil er selber nur gemein sein konnte, und wenn er gar nicht noch aus noch ein wußte, so mußte er das Mitleid erregen und das Mitleid als sein Menschheitsideal aufrichten, um sich selber vor der Vernichtung durch die Reinrassigen zu bewahren.(….)
    weiter hier: http://de.metapedia.org/wiki/Internationaler_V%C3%B6lkerbrei_oder_Vereinigte_National-Staaten_Europas
    Quelle/Internationaler Völkerbrei oder Vereinigte National-Staaten Europas
    Den besten der Gojim sollst du töten
    Aboda zara 26 b, Jad chasaka 49 b, Kidduschin 40 b, u 82 a, Mechita 11 a, Sophrim XV 10
    Dr. Robert Ley wurde getötet!
    Danke @Ostfront

    Reply
  2. 37

    Frank

    Warum Luden raus müssen und zwar aus ALLEM und , richtig, JEDER dieser diabolischen Sekte !

    Reply
  3. 36

    Frank


    Alles Schlechte dieser Welt incl. der Lüge kommt IMMER aus Wieselarschlöchern. 😉

    Reply
  4. 35

    HJS "5 % CLUB "

    schade das dieser Strang mit den “Auserwählten” Steuersündern nur das Interesse von 59 Kommentaren gefunden hat. Zeigt er doch den Sonderstatus einer ” Elite” auserwälten Zeitgenossen… mit der ausdrücklichen Genehmigung von ganz OBEN… im Umgang mit Finanzen, BRUTTO wie NETTO zu verstehen.
    Diese Zeitgenosse zahlen keinen Cent Einkommensteuern auch keine Erbschaftsteuern in die BRD Finanzkasse ein. Alle Vermögen dieser Menschen sind schon zu deren Lebzeiten, im Falle ihres Ableben, an den Auserwählten Staat vererbt. Die Hinterbliebenen bekommen von diesem Staat einen gewissen Betrag danach als Erbe ausgezahlt.
    Sollte es durch irgend einen Umstand von diesen netten Zeitgenossen einmal nicht zu vermeiden sein, daß doch Gelder an die BRD fließen, so wird das wieder danach an den auserwählten Staat ausgeglichen.
    Fakt ist auch, daß es bis zum jüngsten Tag und bestehen der BRD sogenannte Wiedergutmachungszahlungen an diesen Staat geben wird. Das ist ganz klar so festgeschrieben. Da wird es nie ein Rütteln dran geben.
    Wenn man das weiß, versteht man auch den Sonderstatus und die daraus resultierende Aufgabe.. “Funktion”.. der BRD.
    Darum darf die BRD auch nicht wegen zu geringer Population aussterben. Dafür wird schon durch entsprechenden Migrationsanreiz gesorgt.Egal wo der Nachwuchs herkommt, die Hauptsache, daß BRD Rad dreht sich immer weiter…..jedenfalls bis auf weiteres. Sind doch eh alles nur Gojim.

    Reply
  5. Pingback: Sind Juden die größten Steuerhinterzieher in der BRD? | Willibald66's Blog/auxmoney Kredite/CHECK24-Bekannt aus TV ARD, ZDF, RTL, Pro7, Sat1, VOX

  6. 33

    хорошо

    Ich hatte es hier bereits schon einmal erwähnt und dabei auch erwähnt dass dieses taktisch strategische Denken den deutschen dieses leider fremd ist insbesondere der primitiv deutschen Russland und Putinhasser Fraktion und zwar das man sich seine Freunde nah hält aber seine Feinde noch näher. Und das man in Russland sich in Russland historischen Hintergründen sehr wohl bewusst ist obwohl man deshalb nicht gleich gegen die Jooden lospoltert wie es der Föhrer tat, sondern die Sache dezenter aber dafür durchaus effizienter gestalten kann als man es hierzulande jemals im bezug auf die Ausrottung der Seuche geschafft hätte. Man kann getrost davon ausgehen dass sich die russische Führung durchaus bewusst ist WER 20mio.+ russische Orthodoxe abgeschlachtet hat und man es als adäquate Antwort nicht bei einem Absturz wie bei einer Maschine voll Polskas belassen wird sondern wir uns hier in der nicht zu fernen Zukunft wohl getrost auf ein Szenario gefasst machen dürfen das recht genau in Ezekiel 38,39 beschrieben wurde.

    Reply
    1. 33.1

      kontraverdummung

      @ xopwo
      Dir soll hier, auch nur ein Wort Glauben geschenkt werden?
      Jemanden der sich auf den jüdischen Tanach bezieht (Ezekiel) ?
      Der einen Putin hochlobt, der selber zum großen Teil mosaischen Glaubens abstammt?
      Der aktuell neue Gesetze, klar nach NWO-Charta in Russland erlässt? (MOSKAU, 03. Februar 2014 (RIA Novosti) )
      Dessen Botschafter sich erdreistet, natürlich nach Vorgabe des ZDJ in Russland, die Esten großmäulig anzugreifen, weil diese einen ihrer letzten Weltkriegshelden mit allen staatlichen Ehren zu Grabe trugen, der im WK 2 als Este in der Waffen-SS diente?
      Aber sonst hast Du keinerlei Wahnvorstellungen?! Schleich Dich ! Im Maulwurfgalopp !
      Ekelhaft, wie Manche von der Eigenen Dummheit auf Andere schließen !

      Reply
  7. 32

    Birgit

    Alles was ich sage betrifft das Foto, das Alter des Mannes und die sehr wahrscheinliche Bauzeit des PKW im Hintergrund. Auch auf dem ersten von Dir verlinkten Foto, dass von 1946 sein soll, ist Artur Brauner nie und nimmer erst 28 Jahre alt! Auf den weiteren Fotos von 1956 (Alter 38) bzw. Anfang der 60er Jahre, Alter über 40) sieht er altersgerecht aus. Eben genauso, wie auf dem Bildzeitungfoto)! Ich bin einfach nur objektiv, ganz unabhängig von einer Meinung zum hier behandelten Thema!

    Reply
    1. 32.1

      Maria Lourdes

      Is ja gut, Birgit, ist Deine Meinung! Respektiere ich!
      Gruss Maria

      Reply
  8. 31

    GvB

    Darf ich das so verstehen. …”BILD war immer dabei auch schon vor 1945?”
    🙂 der war gut @Maria..
    Der PKW im Hintergrund könnte ein DKW sein, und der wurde erst in den 50-iger Jahren gebaut..
    ???

    Reply
    1. 31.1

      Maria Lourdes

      Ja… und… “Bild Dir Deine Meinung” kam dann nach 45, mit Sefton Delmer und CIA – BILD Zeitung wurde von CIA finanziert…hier zum Video
      Gruss Maria

      Reply
      1. 31.1.1

        goetzvonberlichingen

        🙂 siehe die Medien-Lizenzvergaben ..
        an Springer, SPEIGEEL, die Zeit usw.usw.

        Reply
  9. 30

    Andreas Sass

    Maria Lourdes sagte
    04/02/2014 um 16:25
    “Das Foto wurde von der Bild Zeitung veröffentlicht, warum sollte das nicht stimmen?”
    Maria, da musst ich mich erst mal setzen..tut mir leid.Warum sollte ein Bild was von der BILD veröffentlicht wird N I C H T stimmen,kopfschüttel.
    Ich glaub eher das kann nur ein “kleiner” Ausrutscher gewesen sein,hoff ich.
    LG
    Andreas

    Reply
    1. 30.1

      Maria Lourdes

      Andreas, das war sarkastisch gemeint, kopfschüttel! 😉 Ich hab mir sogar die Mühe gemacht, Bilder rauszusuchen um das aufzuklären! Was Du hoffst Andreas, muss mir egal sein, geht mich nichts an – wünsch Dir aber trotzdem, dass sich Deine Hoffnungen erfüllen! 😉
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 30.1.1

        Andreas Sass

        ..nee gut Maria,war wohl nur etwas erschrocken ,so im ersten Moment,weist Du so als wäre es nicht möglich das BILD eben auch fälscht,verdreht und lügt.Nichts für ungut,passiert eben.Danke für Deinen Wunsch,
        Gruß Andreas

        Reply
      2. 30.1.2

        Fine

        Maria,
        wenn Du bei solchen Gelegenheiten diesen Mister :mrgreen: dazusetzt,
        spart Dir das im Nachhinein Zeit, weil jener i. d. R.verstanden wird. :mrgreen:

        Reply
  10. 29

    Birgit

    Ersten weil die Bildzeitung doch regelmäßig Unwahrheiten verbreitet und zweitens, weil es, wie oben von mir aufgezeigt, einfach nicht stimmen kann! Wieso gehst Du nicht auf die Fakten ein? Oder sieht so, wie der Mann auf dem Bild, ein 25Jähriger aus??

    Reply
    1. 29.1

      Maria Lourdes

      Na ja liebe Birgit, dann machen wir mal ne kleine Zeitreise 1943 haben wir ja schon. Ich hab mir die Mühe gemacht und mal ein paar Bilder rausgesucht! Ja so sieht ein 25jähriger aus, ist meine Antwort! …Und auf Fakten ging ich nicht ein, weil Du keine Fakten genannt hast, sondern nur Vermutungen zum Besten gegeben hast!
      Letztlich wird es Dir doch wohl darum gehen, festzustellen oder zu verwässern, dass er 1943 auf den KuDamm nicht marschierte, sondern in einem KL den schrecklichen Dingen, die dort passiert (nach 130er§) sein sollen, ich weiß es nicht, war nicht dabei, ausgesetzt war, oder? Dein gutes Recht!
      Doch zurück zu den Fakten…hier klick mal die Bilder durch
      Am 16. September 1946 gründeten Artur Brauner und Joseph Einstein die “Central Cinema Comp. Bild dazu…
      http://www.europeanfilmgateway.eu/sites/default/files/img/image/collections/dif_brauner.jpg
      hier der Bericht dazu:
      http://www.europeanfilmgateway.eu/content/deutsches-filminstitut-artur-brauner-archive-collection
      Filmball 1952
      http://img.welt.de/img/buehne-konzert/crop123322789/4388724981-ci3x2l-w620/2-Berliner-Filmfestspiele-Martha-EGGERTH-und-Atze-BRAUNER.jpg
      Juli 1956
      http://www.bz-berlin.de/multimedia/archive/00019/ber39_19456a.jpg
      Anfang der 60er Jahre
      http://www.bz-berlin.de/multimedia/archive/00008/9033995-__8186a.jpg
      Thema: “So sieht ein 25jähriger aus!” für mich beendet, danke für Deine Mitarbeit!
      Lieben Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 29.1.1

        goetzvonberlichingen

        Diese graunevollen Menjou-Bärtchen machen sehr alt –auch 25-Jährige 🙂

        Reply
  11. 28

    Birgit

    Artur Brauner (Artur ohne “h”!) müßte auf dem Foto von angeblich 1943 25 (!) Jahre alt sein, da er 1918 geboren ist. Ein bisschen jung, oder? Den Mann auf dem Foto schätze ich mindestens 15 bis 25 Jahre älter, also zwischen 40 und 50. Das Foto müßte also frühestens aus den späten 50er Jahren oder den 60ern stammen. Auch das Auto im Hintergrund passt eher in diese Zeit! Und was den Rest angeht, kann man eh kaum was erkennen. Könnte also der Kuhdamm oder jeder andere Ort der Welt sein!

    Reply
    1. 28.1

      Maria Lourdes

      Das Foto wurde von der Bild Zeitung veröffentlicht, warum sollte das nicht stimmen?

      Reply
  12. Pingback: Sind Juden die größten Steuerhinterzieher in der BRD? | volksbetrug.net

  13. 27

    GvB

    Überschriften :
    >Tante Emma hat nen Konto in der Schweiz
    >Jede Menge SCHWARZER Schafe..
    >Moralin-Alice hat nen Geld-Koffer in der Schweiz
    >Feministin zeigt sich selbst an.Alice nicht mehr im Wonderland
    >Schwarzer kneift , Kachelmann keift
    Der Jude Malte Spitz, Mitglied im Parteirat der Grünen sagte über sie:
    “Schwarzer macht es den alten grauen Männern nach.”
    Der Anwalt Schwarzers, Christian Schertz nannte die Veröffentlichung eine “unerträgliche Verletzung des Steuergeheimnisses und der Persönlichkeitsrechte” seiner Mandantin
    Schwarzer soll über viele Jahre eine erhebliche Geldsumme in der Schweiz angelegt und die dort angefallenen Zinsen nicht wie vorgeschrieben in Deutschland versteuert haben,
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article124459354/Alice-Schwarzer-bereut-Steuerbetrug-von-Herzen.html
    hat Alice etwa auch ein Konto bei Leumi?
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/steuer-cd-fuehrt-zu-ermittlungen-gegen-kunden-der-leumi-bank-a-943059.html Leumi-Bank in israel!
    Auch gegen den jüdischen BRinD-Produzenten Arthur Brauner wird ermittelt.
    http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article124451880/Ermittlungen-gegen-Artur-Brauner-wegen-Steuerhinterziehung.html
    +++++++
    Schwarzer kneift
    http://www.express.de/promi-show/nach-anfrage-von–hart–aber-fair–alice-schwarzer-sagt-tv-auftritt-ab,2186,26074660.html
    und stellt sich dumm…reagiert nicht
    https://twitter.com/_AliceSchwarzer

    und Kachelmann keift (vor Genugtuung)
    https://twitter.com/J_Kachelmann

    Reply
  14. 26

    Waffenstudent

    MIT DABEI AUCH DEUTSCHE MENSCHEN MIT KLAREM MENSTRUATIONSHINTERGRUND:
    Danke Alice!: Gleichberechtigt „schwarzern“
    von Birgit Kelle
    Endlich macht sich die Gleichberechtigung auch bei der Steuerhinterziehung bemerkbar.
    Wieder eine Männerdomäne erobert. Diesmal das Schwarzgeld. Und ja, es tut mir auch wirklich leid, dass der Name von Alice Schwarzer so wunderbar einlädt zu ganz neuen Wortschöpfungen im Zusammenhang mit dem Vorbeischaffen von Steuergeldern am Fiskus. „Schwarzern“ – dass da vorher noch niemand drauf gekommen ist! Gut, man kann es positiv betrachten: Nur Frauen, die richtig Kohle machen, können überhaupt schwarz am Staat welches vorbeischaufeln. Diese Feminismus-Industrie muss ja wirklich ein einträgliches Geschäft sein.
    Und Sie haben völlig recht, Frau Schwarzer, wenn Sie Ihr Geld nicht einfach ausgegeben haben. „Die sparsame Hausfrau ist der Grundstock zum Vermögen“, sagt ein altes Sprichwort. Die sparsame Feministin hat also doch etwas gemeinsam mit dem Heimchen am Herd. Insofern ist es selbstredend erst einmal ein feministischer Erfolg, dass Alice Schwarzer Schwarzgeld besaß. Während aber Lieschen Müller mit der mageren Haushaltskasse, die vom unterdrückenden Ehemann zugeteilt wird, mangels Masse keinen großen Spielraum hat und höchstens einen heimlichen Vorrat an Milka-Nuss-Schokolade vor ihren Kindern versteckt, hat die moderne Frau von heute natürlich größeres Basiswissen und Budget.
    Von wegen „Lehman-Sisters“
    Was das erst für die Modebranche bedeutet, kann bislang noch gar nicht abgeschätzt werden. Mir schwebt bereits eine neue Kollektion von Louis Vuitton vor. Das modische Schwarzgeldtäschchen mit doppeltem Boden für den Weekend-Trip in die Schweiz, in den Farben Gold und Euro-Blau. Schaumstoff im Push-up-BH war gestern. Es lassen sich doch auch zusammengerollte Eurobündel in die Lufttaschen stopfen. Und wenn uns einer abtasten will, machen wir einfach einen #aufschrei am Flughafen.
    Die Grande Dame der Feminismus-Industrie ist nun verschnupft, dass ihr kleines Steuergeheimnis gelüftet ist und die ganze Aktion mit Selbstanzeige und präventiver Nachzahlung in sechsstelliger Höhe an die Öffentlichkeit geriet. Bislang war Steuerhinterziehung nämlich eine männliche Domäne. Immer konnten die niederen menschlichen Gefühlslagen zwischen Neid und Schadenfreude kübelweise über männlichen Häuptern ausgeschüttet werden. Wissen wir doch, Männer, diese geldgeilen Subjekte, die keine Gelegenheit auslassen, sich am Volk, dem Kunden oder der ausgebeuteten Ehefrau zu bereichern. Ob Klaus Zumwinkel, Uli Hoeneß oder jüngst der „Zeit“-Herausgeber Theo Sommer.
    Und waren nicht die Immobilienblase und der Banken-Crash auch ein männlich verursachtes Problem? Da machte doch einst tatsächlich dieser dämliche Spruch die Runde, mit den „Lehman-Sisters“ wäre das alles nicht passiert, weil wir Frauen doch gar betrügen können, in unserer mitmenschlichen, teamfähigen, fürsorglichen und vernünftigen Art, die immer nur das Wohl der anderen im Auge hat.
    Ein Weltbild gerät ins Wanken
    Und jetzt also Alice. Meine Güte, liebe Frau Schwarzer, Sie bringen doch diese altbewährte Aufteilung in „Frau = bedacht und vernünftig“ und „Mann = geldgeil und risikoreich“ noch ganz ins Wanken. Wir hatten uns doch schon so schön in diesem schlichten Weltbild eingerichtet, in dem wir Frauen immer auf der richtigen Seite waren.
    Gut, wir wissen beide, dass diese Sichtweise schon immer falsch war. Selbst in der Bankenkrise. Für die fünf Milliarden Dollar Verluste bei J.P. Morgan war mit Ina Drew jedenfalls eine der mächtigsten Frauen der Finanzmetropole New York verantwortlich. Gut, dass das damals niemand gemerkt hat. Sonst wäre möglicherweise auch die ganze Argumentationskette für eine Frauenquote in Führungspositionen in Europa ins Wanken geraten. Wofür noch Frauen an die Geldtöpfe lassen, wenn sie sich dann wie Männer aufführen?
    Jetzt müssen Sie mir aber nur eins erklären: Warum eigentlich vergangenes Jahr dies Gejammer wegen der gestrichenen Fördergelder für Ihren grandiosen FrauenMedia-Turm in Köln? Sie haben doch Geld. Ihr „Lebenswerk“ sahen Sie damals bedroht, weil die staatlichen Gelder nicht mehr so freimütig fließen wollten in ein Projekt, dessen Nutzen für die Allgemeinheit von zweifelhaftem Sinn war. Das hat jetzt natürlich einen schalen Beigeschmack. Logisch, auch das ist natürlich nachvollziehbar, also so menschlich meine ich. Warum privates Geld in ein Schwarzer-Prestigeobjekt stecken, wenn der doofe Steuerzahler das doch bezahlen kann – wie er es jahrelang tat.
    Quelle: http://www.ef-magazin.de/2014/02/03/4918-danke-alice-gleichberechtigt-schwarzern

    Reply
    1. 26.2

      Dipl.Ing.(FH) Hans Meier

      Besonders interessant wäre es auch zu erfahren,welche Fördermittel diese häßliche Kröte jahrelang abgegriffen hat .Als Verteidigung auf alle Vorwürfe wird ihr wahrscheinlich “aber ich bin doch eine Jüdin” genügen.

      Reply
  15. 25

    nordlicht

    Und wenn nun die sogenannten Steuer-CD’s von Anfang an als Falle gedacht waren?
    Warum wird eigentlich nicht nach den vermeintlichen CD-Dealern gefahndet?
    Selbstanzeigen 2012: knapp 11000. 2013: über 25000.
    4-5 Prominente “Opfer”, aber zigtausend deutsche Handwerker, Freiberufler, Mittelständler, denen man durch einen solchen Schachzug ein Schuldbekenntnis in Form einer Selbstanzeige entlockt und Milliarden in die Kassen der Besitzer der BRD spült. Und nebenbei kann man dann noch schön eine Neid-Show abziehen.

    Reply
  16. 24

    goetzvonberlichingen


    ohne Kommentar… 🙂

    Reply
  17. 23

    goetzvonberlichingen

    Arthur Brauner und die Filmwirtschaft der BRinD.
    eine Thema für sich..
    Man erinnere sich z.B.an das üble Machwerk: “Inglorious Bastards”? Ein “Film” der mit perverser Gewalt inzeniert wurde.
    Der aber mit der NRW _Filmstiftung(hier Berlin) gefördert wurde?
    (Oder aktuell: “The Monuments men”!)
    Siehe Präambel der Förderrichtline–> Textauszug:

    Die Filmstiftung Nordrhein-Westfalen GmbH (im Folgenden: „Filmstiftung“)
    verpflichtet sich, nur solche Projekte und Produktionen zu fördern, die die
    Würde des Menschen achten, die Grundrechte respektieren und die Achtung
    vor dem Leben fördern. Die Organe der Filmstiftung sind insbesondere
    verpflichtet, keine Drehbücher oder Filmprojekte zu fördern, deren Inhalte
    Krieg sowie physische und psychische Gewalt verherrlichen, zum Rassenhass
    aufstacheln, pornographisch sind oder Kinder und Jugendliche sittlich
    gefährden”.
    *********
    Hier ist es aber Gewaltverherrlichung u. Rassenhass gegen Deutsche..
    Also machen die Amis aus Hollywood mit dt.Steuergeldern “nette” Filme.
    Reibach mit Filmen, und der NRW -Filmstiftung.
    http://www.ziel2.nrw.de/1_Ziel2-Programm/3_Foerdergrundlagen/2_Foerderrichtlinien_des_Landes/200_Foerderrichtlinien_des_Landes/Foerderrichtlinie_Filmstiftung_NRW_2011_07_25.pdf
    ***
    Hier die BRiD -Prod.-Firmen …
    http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_deutscher_Filmproduktionsgesellschaften
    Wäre dochmal interessant hinter die “Kulissen” zu schauen, wem die gehören..

    Reply
    1. 23.1

      goetzvonberlichingen

      http://www.bz-berlin.de/bezirk/charlottenburg/der-brauner-clan-feiert-den-95-seines-chefs-article1717809.html
      Auch ALICE..(Nein, nicht EMMA-Alice Schwarzer..) sondern seine Tochter tritt seine Nachfolge an bei den CCC-Studios

      Reply
  18. 22

    goetzvonberlichingen

    Erst Pferdehändler, dann Bänkster..und Fälscher..
    Semjon Bronfman, Passfälscher(Mäck-Pomm)http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-10630150.html
    Meyer-Lansky, (Majer Suchowliński),
    Mafiosi, Kosher Nostra. Lansky ,Bankier des organisierten Verbrechens“ und „Boss aller Bosse“
    Eli Weinstein…
    http://criticomblog.wordpress.com/2013/09/29/judisch-ultraorthodoxer-betruger-eli-weinstein-erklart-gericht-er-soll-fur-milliondiebstahl-nicht-belangt-werden-und-zum-judischen-neujahr-freikommen/
    Bernard Lawrence „Bernie“ Madoff
    http://www.madoff-betrug.de/

    Reply
  19. 21

    GvB

    Solche Namen sind Programm!
    Wer erinnert sich noch an den Fall David Herstatt und Dany Dattel?
    Bzw. der Fall..Gerling?
    Iwan-David Herstatt (1913-1995), Bankier
    Iwan-David Herstatt war ein Kölner Bankier. Als Inhaber und Leiter der I. D. Herstatt KGaA zeichnete er in den 1970er Jahren für eine der größten Bankenpleiten der deutschen Nachkriegsgeschichte verantwortlich.
    Iwan-David Herstatt selbst sah sich als Opfer eines verschwörerischen Betruges. Seiner Ansicht nach habe der damalige Leiter der Abteilung Devisenhandel Daniel (Dany) Dattel (geboren 1939) die Schieflage verschleiert und verharmlost.
    http://www.rheinische-geschichte.lvr.de/persoenlichkeiten/H/Seiten/Iwan-DavidHerstatt.aspx

    Reply
  20. 20

    Venceremos

    WER IST HERR GAUCK ?
    Noch mehr Lügen und Verschleierungen – Akte Gauck ! Wie kann man sich wundern über Steuerhinterzieher, wenn man solch einen Repräsentanten an der Spitze der “Simulation” hat ;).
    Klaus Blessing, ehemaliger Wirtschaftsminister der DDR, im Gespräch mit Jürgen Elsässer, legt erstaunliche Fakten vor. Blessing hat ein Buch geschrieben “Joachim Gauck – der richtige Mann ?”
    Wenn man sich vorstellt, dass Wulff wegen “Begünstigung” zurücktreten musste, und vergleicht, was danach ins Amt kam … lol !

    Reply
  21. 19

    Anti-Illuminat_999

    Im Talmud heißt es ja das der Besitz der Gojim herrenloses Gut ist das jederzeit genommen werden kann. Nun dürfte klar ein warum wir Gojim alle Schutzgeld zahlen sollen und gewisse Kreise nicht.

    Reply
  22. 18

    roxsi

    In meiner Eigenschaft als früherer Steuerbeamter habe ich einen Fall erlebt, wo ein Freund des Finanzministers durchsetzte, daß ich ihm Steuern erlassen mußte, obwohl er rechtlich keine schuldete. Die Geschichte lief so, daß sich der Minister ein haarsträubendes Scheinrechtskonstrukt ausdachte, welches als glatte Rechtsbeugung und Begünstigung im Amt einzustufen war. Was hätte ich als kleiner Beamter dagegen tun können? Richtig, das Maul halten! Friede seiner Asche.

    Reply
  23. 17

    Hugin Und Munin

    Der Bericht ist gut, fast sehr gut.
    Jedoch steht hier die Frage Putin wieder im Raum!?

    Reply
    1. 17.1

      Venceremos

      Wenn sie Putin umbringen (nach den Prophezeiungen trifft es drei hochgestellte Persönlichkeiten) , dann wäre er nicht Teil des Systems gewesen oder ein Abtrünniger. In diesem Fall käme danach gar nichts Gutes und wir könnten mit Szenarien rechnen, wie sie in diesen Prophezeiungen beschrieben werden (Irlmaier). Bleibt Putin, könnte er sehr wohl ein Mitspieler sein, die Antithese.

      Reply
      1. 17.1.1

        roterwolf

        Das ist ein oft wiederholter Irrtum! Irlmaier hat die beiden ersten Hochgestellten doch später benannt: Gandhi und einen Sweden (der sich humanitär eingesetzt hatte, Name fängt glaube ich mit B an, Rest ist mir entfallen.
        Deine Schlußfolgerung ist daher nicht zutreffend, da auch der Mord am Dritten von Irli benannt wurde: der VSA-Präser. Tatort: Friedenskonferenz auf dem Balkan.
        Beste Grüße
        RoterWolf

        Reply
    2. 17.2

      HJS "5 % CLUB "

      Hugin Und Munin
      das mit Putin sehe ich auch so. Es fällt schon langsam richtig auf wie das National Journal den russischen Putin hofiert und als den Heilsbringer präsentiert.
      Warum sollte sich ein “jüdischer” Putin bei einer jüdischen Bank dafür einsetzen, daß jüdische BRD Steuerbetrüger als Druckmittel gegen die “jüdische” Kanzlerin Merkel benutzt werden. Das ergibt überhaupt keinen Sinn. Sollte aber der russische Putin kein Jude sein würde eine jüdische Bank dabei nicht mitspielen.
      Egal wie man das dreht der Putin hat aus meiner Sicht damit nichts zu tun. Das paßt nicht. Für mich kann da nur jemand anders ein starkes Interesse und seine Hände im Spiel haben. Wer das sein könnte,daß sollte nicht so schwer sein.
      Ich denke aber, daß diese jüdischen Bankkunden, genauso wie die jüdische Groß-Unternehmer aller Branchen, zB. Kaufhäuser, Banken, Telekommunikation, Ölimport ihren Opolus zur Existenzsicherung von Israel nach Israel abführen müßen.

      Reply
    1. 16.1

      Raumenergie

      Abkopiert:
      Die Unabhängigkeitserklärung, ein englischer Schwindel?
      Die Vereinigten Staaten waren niemals frei von der Kontrolle durch London. Im Gegensatz. Es war eine Planung Londons. Großbritannien und die Britische Krone besaßen immer, ja besitzen heute noch, die Vereinigten Staaten. Wenn Sie Amerikaner sind und Sie haben diese Information nie zuvor gehört, sollten Sie sich in Ruhe hinsetzen und eine Tasse Tee trinken, weil Sie sonst vielleicht einen großen Schock bekommen.

      Reply
  24. 15

    Edelwolf

    Hat dies auf ϟ Edelwolf´s Echo ✠ rebloggt.

    Reply
  25. 12

    Raumenergie

    “Sind Juden die größten Steuerhinterzieher in der BRD?”
    Mich würde es wundern, wenn`s NICHT so wäre !

    Reply
  26. 11

    Raumenergie

    Luthers Kampf gegen die Juden
    Adolf Hitler: „Luther war ein großer Mann, ein Riese. Mit einem Ruck durchbrach er die Dämmerung, sah den Juden, wie wir ihn erst heute zu sehen beginnen.“

    Reply
  27. 10

    Raumenergie

    Von den Juden und ihren Lügen…..
    http://www.neo-lutheraner.de/juden.html

    Reply
    1. 10.1

      Raumenergie

      Abkopiert: Luther über die Juden: „… durchböstes, durchgiftetes, durch-teufeltes Ding …“

      Reply
  28. 9

    Raumenergie

    Es gibt Ermittlungsverfahren… es gibt Ermittlungsverfahren… es gibt Ermittlungsverfahren usw. usw.
    und die werden dann vermutlich eingestellt, wenn das öffentliche Interesse erlahmt, bzw. die Judenlobby einschreitet.

    Reply
    1. 8.1

      kontraverdummung

      @ Raumenergie
      Rezitiere mal den HTM (Honigtopfmann) in Zukunft nicht allzu sehr.
      Der wird nun auch GANZ KLAR anders “ticken”…denn…
      http://www.nwzonline.de/varel/67-jaehriger-vareler-wegen-volksverhetzung-verurteilt_a_11,5,89129996.html
      Im Grunde ein “Urteil ohne Folgen”…wenn er sich ab jetzt “brav” verhält. Und das wird er, denn sonst gibt’s 6 Monate Ausländische Gardinen.
      So macht man sich Zweifler, auch die vorgegebenen, gefügig.
      SO sieht FASCHISMUS aus !
      BRD = BrutalRechtlosesDruckinstrument !

      Reply
      1. 8.1.1

        kontraverdummung

        Nachtrag…
        Schmunzeln mußte ich aber doch…da spielt nun wer den gewaltig angepissten…aber, streng nach Diktat, haarscharf an allem vorbei nun…
        http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2014/02/04/englands-krypto-juden/
        So verschafft man sich “Vertrauen” bei den Jüngern, wenn sie wissen daß man kurz zuvor ja “zum Märtyrer” wurde…

        Reply
      2. 8.1.2

        goetzvonberlichingen

        @Kontraverdummung:
        Warum nicht mal mehr beim HtM Fragen stellen?
        Ihr bekommt garantiert (keine ) Antworten.
        Macht nix, wir wissen ja was wir an Ihm haben. 🙂
        Seit Paraguay ist der Gemischtwarenladen vergrössert.
        Find ich interessant..:-)… dieses Geschäftsmodel muss man erstmal nachmachen..
        Da brat mir einer nen Straussenei..man, sind die dick man

        Reply
  29. 7

    haunebu7

    Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

    Reply
  30. 6

    Raumenergie

    Die Alt – Vorderen sagten, was sie dachten…
    http://www.hansbolte.net/antisemitischezitate.php

    Reply
  31. 5

    Raumenergie

    ZITATE VON JUDEN…. genau lesen und verstehen !!!!!!
    http://deutscher-freiheitskampf.com/aufklarende-zitate-2/zitate-von-juden/

    Reply
    1. 5.1

      goetzvonberlichingen

      Führendes französisches Nachrichtenmagazin berichtet ausführlich über die heute..von der 1738 erfolgten Hängung von Banker Oppenheimer:
      Banker Oppenheimer war genial! Er hatte haufenweise neue Steuern erfunden, Steuerzahlungspflicht aufs Schuhetragen zum Beispiel. Unter uns gesagt: Was soll dagegen sprechen Steuern auf das Tragen von Schuhen zu erheben? Nichts. Wer diese Steuern nicht zahlen will, der braucht bloß barfuß zu gehen.
      Der Tag der öffentlichen Hinrichtung dieses Genies war ein Festtag für das unwissende Volk und es wurden später haufenweise Bücher über ihn geschrieben und heute berichtet das führende französische Nachrichtenmagazin Le Point.. und der blog astrologieklassisch.wordpress.com
      […]
      Im Schatten (im Hintergrund) bleibend erfindet er neue Steuern auf alles was er kann, inbegriffen die Steuer aufs Schuhetragen! Er schafft Monopole, verkauft diese gegen Gold, auf den Handel mit Salz, Tabak, Alkohol, Leder, Porzellan und sogar auf die Fabrikation von Spielkarten. Er verkauft Ämter, […] reißt die Verwaltung des Vermögens von Waisen an sich, macht Profit durch das Monopol Geld zu erschaffen. Sein Vermögen wird beträchtlich.
      […]
      Die Anklage lautete auf Hochverrat, Majestätsbeleidigung, Beraubung der staatlichen Kassen, Amtshandel, Bestechlichkeit, Schändung der protestantischen Religion und sexuellen Umgang mit Christinnen.Am 17. Dezember, nach der Parodie eines Prozesses in Ludwigsburg, wird Süss verurteilt gehenkt zu werden. […]
      Hinrichtung des Joseph Süß Oppenheimer am 4. Februar 1738 vor den Toren Stuttgarts..
      Oppenheimers Leichnam wurde sechs Jahre lang in dem eisernen Käfig öffentlich zur Schau gestellt, erst 1744 ließ ihn Herzog Carl Eugen bei seinem Regierungsantritt abhängen und verscharren.
      http://astrologieklassisch.wordpress.com/2014/02/04/frankreich-fuhrendes-nachrichtenmagazin-berichtet-ausfuhrlich-uber-die-heute-1738-erfolgte-hangung-des-bankers-oppenheimer/

      Reply
      1. 5.1.1

        S. M.

        Das wird ja heute nicht mehr gemacht, obwohl zum schaden der allgemeinheit gehandelt wird.
        Wenn das heute wäre, dann würden hier aber einige hängen. *grins*

        Reply
  32. Pingback: Sind Juden die größten Steuerhinterzieher in der BRD? | waltraudblog

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen