Related Articles

33 Comments

  1. Pingback: Wegen Ausländerüberfüllung geschlossen! | volksbetrug.net

  2. Pingback: Wegen Ausländerüberfüllung geschlossen! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  3. 20

    Christian

    Per Zufall sah ich gerade heute die Dokumentation über den Umsturz in Rumänien:
    Schachmatt – Strategie einer Revolution oder Fallstudie amerikanischer Politik

    Dieser Film weist im übrigen erstaunliche Paralellen zur jetzigen Situation in der Ukraine auf.

    Reply
  4. Pingback: Zigeuner in Rumänien – eine Sichtweise. « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  5. 19

    Sandra

    Den Absatz aus obigen Artikel
    “Diese Zustände in RO können eigentlich nur aus einem Grund so erklärt werden, wie sie sind. Der Rumäne ist nicht der Typ, der sein Heft in die Hand nimmt und sagt, – bis hierher und nicht weiter. Er wird immer derjenige sein, der die Knute zu spüren bekommt. Und mit der Knute ist er gewöhnt, zu leben.
    Wenn jetzt die Regierung, weil sie nicht mehr weiter weiß, alle nur möglichen Steuern in unvorstellbarem Maße erhöhen will, dann ereifern sich zwar die Leute drüber, aber keiner macht was konkret. Jeder baut darauf, daß es schon irgendwie gehen wird. … Aber dafür müßte man aufstehen und kämpfen. Der Rumäne ist nicht der Typ dafür, der Ungar sieht sein Heil in der Lethargie oder in seinem Nationalitätenanspruch, und der Deutsche ist zahlenmäßig zu schwach, um hier was zu bewirken.
    Das Land steht am Abgrund, – aber nur wenige begreifen es.”
    könnte man ohne weiteres wie folgt schreiben:
    Diese Zustände in der BRD können eigentlich nur aus einem Grund so erklärt werden, wie sie sind. Der Deutsche ist nicht der Typ, der sein Heft in die Hand nimmt und sagt, – bis hierher und nicht weiter. Er wird immer derjenige sein, der die Knute zu spüren bekommt. Und mit der Knute ist er gewöhnt, zu leben.
    Wenn jetzt die Regierung, weil sie nicht mehr weiter weiß, alle nur möglichen Steuern in unvorstellbarem Maße erhöhen will, dann ereifern sich zwar die Leute drüber, aber keiner macht was konkret. Jeder baut darauf, daß es schon irgendwie gehen wird. Aber dafür müßte man aufstehen und kämpfen. Der Deutsche ist nicht der Typ dafür und sieht sein Heil in der Lethargie.
    Das Land steht am Abgrund, – aber nur wenige begreifen es.

    Reply
    1. 19.1

      Maria Lourdes

      Ich denke, gerade die ältere Generation der Rumänen weiß, wie der Deutsche wirklich kämpfen kann! Die BRD kannst hier ruhig schlecht machen – aber nicht die Deutschen! Den Rest lass ich gelten, man könnte es austauschen!
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 19.1.1

        Sandra

        Vielen Dank für Ihre Antwort.
        Ich bin mir zwar bewusst, dass es nicht die Deutschen, sondern nur deutsche Völker gibt. Ferner muss man berücksichtigen, dass mit der Gleichschaltung der Länder die Staatsangehörigkeiten der Bundesstaaten (mit dem Besatzungskonstrukt Weimarer Reichsverfassung zu Ländern degradiert) abgeschafft und nur noch die unmittelbare Reichsangehörigkeit hatte Gültigkeit. Somit würden die deutschen Völker heimatlos und rechtlos. Dieser Zustand hält nicht nur bis heuer an, sondern mündete mit der Abschaffung der unmittelbaren Reichsangehörigkeit zum 8. Dezember 2010 in die Staatenlosigkeit. Diese Aspekte vergessene ich manchmal immer wieder, wenn ich von den Deutschen spreche. Ich bin sehr selbstkritisch und komme zum Schluss, dass das was einst die deutschen Völkern waren nichts aber auch rein gar nichts mehr mit dem Land der Dichter und Denker zu tun hat. Ich, Jahrgang 1979, kann mir gar nicht vorstellen, dass dies einst das Land der Dichter und Denker gewesen sein soll. In Bezug der Weimarer Reichsverfassung, die ich für nichtig halte, möchte ich anmerken, dass seit dem 14. August 1919 eine ähnliche Situation vorherrscht wie nach dem 28. September 1990 (Veröffentlichung der Aufhebung des Artikel 23 GG a. F. im Bundesgesetzblatt) bzw. wie spätestens mit den Bereinigungsgesetzen aus den Jahren 2006/2007. Wie viele damals die rechtlose Zeit erkannt haben kann ich nicht beurteilen, jedoch denke ich nicht, dass es mehr waren als heuer. Bestehende Gesetze und Verordnungen, die sich aus einer anderen Verfassung ableiten (hier: 1871 Verfassung) können nicht wie im Artikel 178 WRV geschehen weiterhin Gültigkeit haben, weil diese alle zunächst überarbeitet und neubeschlossen hätten werden müssen.
        Mir ist es mehr als nur schleierhaft wie man die offenkundigen Parallelen zwischen dem Dritten Reich, der DDR und der BRD bzw. EU ignorieren kann, obwohl massiv mit der Zeit zwischen 1933 und 1945 argumentiert wird (in dieser Zeit war mit nichten alles Gold was glänzt (Ereignisse in der eigenen Familie)). Aber letztendlich wird es wieder dieselbe Entwicklung nehmen. D. h. keiner möchte etwas gemerkt, gesehen und gemacht haben, weil alle nur Befehlsempfänger waren. Dabei verkennen die meisten, dass mit Ausnahme der Auslöser der Befehlskette (diese kommen mit der primitivsten Ausrede =irgendwelche Götter) und das letzte Glied der dieser Kette (=die Dümmsten unter den Dummen/haben den Schwarzen Peter) jeder Befehlsempfänger auch ein Befehlssender ist.
        Darüber hinaus möchte ich anmerken, dass die politischen Propagandamodelle Rechts-Links (einfaches) bzw. Rechts-Mitte-Links (erweitertes) genauso wie alle Religionen (=Konstrukt der Menschen, um den Pöbel von der Straße zu kontrollieren, zu steuern und den eigenen Machtanspruch begründen zu können) nur als Beschäftigungstherapie mit Selbstzerfleischungsgarantie dienen, damit der Pöbel von der Straße auch Pöbel von der Straße bleibt und keine falschen Fragen stellt oder gar die wahren Unruhestifter (=selbsternannte Elite mit ihren Lakaien) anprangert. Jeder Mensch mit einem gewissen Mindestverstand sollte sich doch ernsthaft schon gefragt haben: warum Rechte dämonisiert und Linke glorifiziert werden, obwohl Hitler, Stalin, Mao und SED alle links waren? Das gleiche gilt auch für die Religionen. Alle kritisieren die katholische Kirche für ihre Verbrechen und gleichzeitig wird die Islamisierung Europas gefördert und von sehr vielen sogar noch bejubelt (diese Menschen bejubeln ihren eigenen Niedergang und Völkermord und merken es noch nicht einmal (ähnlich verhält es sich beim Geldsystem)), obwohl der Fortschritt und Wohlstand in Europa nur durch die Aufklärung möglich war. Ein weiteres Bespiel ist die Diskreditierung/Diffamierung mit den Wörtern „Nazi“ und “Rassist” in der BRD, während im Dritten Reich dies mit dem Wort „Bolschewismus“ (sehr viele Bolschewiken waren Juden) und in der DDR mit den Wörtern „Kapitalist“ bzw. „Klassenfeind“ erfolgte.
        Leider scheinen nur die wenigsten Menschen auch diese Gemeinsamkeiten erkannt zu haben und dies obwohl seit spätestens 1914 sich am Prinzip der Berichterstattung nichts aber auch rein gar nichts geändert hat. Es wurden immer nur die bespielten Marionetten ausgetauscht und kaum jemand fällt es auf. Und dennoch rennt die sehr große Mehrheit politisch korrekt hinter irgendwelchen “Führern” hinterher. Mit Verlaub gesagt, solche Völker haben nichts anderes als die Ausrottung verdient. Dies gilt vor allem aus dem Blickwinkel zu betrachten, dass wir hier von den Völkern der Dichter und Denker sprechen (von solchen Völkern erwarte ich mehr als vom Rest der Welt). Ein weiteres Beispiel ist auch das Instrument der politischen Korrektheit (=Meinungsdiktatur). Das Wort „Antisemit“ bei der BRD habe ich bewusst nicht geschrieben, weil die aller meisten Juden khasarischen Ursprungs sind und somit keine Semiten (=> der Begriff in Bezug auf die Juden ist absoluter Nonsens). Die Semiten sind nämlich Äthiopier, Araber, Hyksos, Malteser, Minäer, Sabäer, Ostsemiten, Akkader, Babylonier, Assyrer, Amoriter, Ammoniter, Aramäer, Hebräer, Kanaaniter, Moabiter, Nabatäer, Phönizier, Samaritaner und Syrer. In diesem Kontext werden auch heute noch die semitischen Völker primär gesehen (steht sogar im Propagandainstrument Wikipedia unter dem Stichwort Semiten). Des Weiteren wurden die Juden früher nur künstlich den Semiten zu gerechnet, damit die Ideologie einiger Akteure wieder stimmig war. Zum Glück gibt es dieses Mal das Internet, in dem noch fast alle Informationen frei zugänglich sind.
        Fazit: kritisches, vernunftbegabtes, selbstständiges und eigenverantwortliches denken und handeln wird von den Herrschenden nur unter der Prämisse als erstrebenswerte Eigenschaft angesehen, sofern diese nicht diametral zu deren Positionen/Meinungen stehen. Solche Menschen kann ich nicht für vollnehmen, weil es doch gar nicht mehr abstruser werden kann. Hier stellt sich wieder einmal die Frage: wer hat wirklich aus der Geschichte gelernt? Mittlerweiler empfinde ich die Diffamierung/Diskreditierung fast als ein Kompliment, weil man über das notwendige Rückgrat verfügt eigenständig und eigenverantwortlich zu denken und zu handeln.
        Vielleicht verstehen Sie nun besser warum ich dennoch “die Deutschen” geschrieben habe und weiterhin zu meinen Aussagen stehe.

        Reply
        1. 19.1.1.1

          Maria Lourdes

          Aha, da beweist jemand Rückgrat, auch mal toll zu lesen, gut!
          Gruss Maria Lourdes

  6. 18
  7. Pingback: Rumänien vor dem Abgrund | RumpelkammerBRiD

  8. 17

    Waffenstudent

    RUMÄNIEN = BRDDR
    In der BRDDR sieht es doch wirtschaftlich genauso aus:
    1. Sanierung der BRDDR-Infrastruktur kostet 120 Milliarden Euro
    http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2014/02/59651/
    2. BRDDR-Umsatz mit Unterhaltungs-Elektronik bricht ein
    http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2014/02/59669/
    3. BRDDR-Gastgewerbe-Umsatz sinkt um 3,4 Prozent
    http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2014/02/59663/
    4. Stahlkonzern Salzgitter steht wegen Energie-Wende vor dem Aus
    http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2014/02/59630/
    5. Bundesbank warnt vor Immobilien-Blase
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/
    GERADE DIE IMMOBILIEN ZEIGEN DEN WEG IN DEN ABGRUND: Jeder NICHT-geborene deutsche Junge entspricht einem nicht gebauten neuen Haus! Und die einst sehr teuer erbauten Häuser neben den Ballungszentren müssen jetzt leider verramscht werden, weil die Gutverdiener fehlen! Und nach der Halbierung des Immobilienwertes, sind die Renten dran! 80% der Doofmichel landen in der Altersarmut! Auch 2000 Euro Rente führen in die Armut, wenn kein bezahltes Wohneigentum vorhanden ist!
    DAS WAS FÜR RUMÄNIEN GILT, DAS GILT ERST RECHT FÜR MITTELEUROPA! WARTET AB!
    Derzeit ist in Rumänien folgendes aktuell:
    Die meisten wissen nicht, wie sie dieses Jahr über den Winter kommen sollen. Die Energiekosten steigen ins Maßlose, EON hat da auch einen gehörigen Anteil daran. Die Lebensmittel sind – wenn man im Supermarkt vergleicht- ungefähr so teuer wie in D, wenn nicht teurer, – aber das Grundeinkommen liegt bei ca. 200 € pro Monat. Für einen Liter Sprit muß der Durchschnittsverdiener 1 Stunde lang arbeiten. Das Schulsystem geht immer mehr qualitativ nach unten – nach europäischem Vorbild. Man betreibt Studienexzesse im Detail, aber Überblick quer durch die Themen – Fehlanzeige.
    Keiner hat mehr Mut, sich z.B. für ein Eigenheim zu verschulden, – niemand weiß, wie lange sein Arbeitsplatz noch sicher ist. Die Rentner sind überhaupt Überlebenskünstler, – manche leben von monatlich unter 100 €. In vielen Familien, wo Fleiß und Strebsamkeit noch einen Stellenwert haben, ist mindestens einer, der ständig im Westen arbeitet, damit man die Familie über die Runden bringt. Die Kehrseite: Man wünscht den Kindern übers Telefon alles Gute zum Geburtstag und läßt sich von der Ehefrau erzählen, wie die Kinder groß werden….

    Reply
  9. 16

    Ingo

    Hallo!
    Ich hab mir mehrere Tage für diesen Artikel Zeit genommen. und heute endlich zu Ende gelesen. Toller Artikel!
    Danke schön!
    LG
    IS

    Reply
    1. 16.1

      Outside-Job

      Hallo Ingo,
      mehrere Tage??? Auf welchem Kontinent bist du denn gerade? Scheinbar ist dei Zeitverschiebung sehr groß…
      😉
      LG,
      Outside-Job

      Reply
      1. 16.1.1

        Skeptiker

        @Outside-Job
        Ab der Minute 4 und 30 Sekunden, echt unglaublich

        P.S. Eigentlich wollte ich was mit Zeitverschiebung finden, aber ich fand das.
        Völlig durchgeknallt, ohne Worte.
        Elisabeth Noelle-Neumann
        “Seit 1933 konzentrieren die Juden, die einen großen Teil von Amerikas geistigem Leben monopolisiert haben, ihre demagogischen Fähigkeiten auf die Deutschlandhetze.”
        Wikipedia
        Elisabeth Noelle-Neumann ist die Urheberin der Theorie von der Schweigespirale, die genau das geistige Klima im heutigen Deutschland beschreibt.
        Gruß Skeptiker

        Reply
      2. 16.1.2

        Skeptiker

        @Alle:
        Was wir früher für Verbündete hatten, Bulgaren, Rumänen usw.
        Interessante Rede, mal in der BRD noch nicht gesperrt.
        Adolf Hitler – Einmarsch in die Sowjetunion (dt..mp4)

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 16.1.2.1

          Ingo

          oop ja gut nicht mehrere tage, aber ich hab für den artikel mehrere male gebraucht mich hinzusetzen udn zu lesen. ein toller artikel der nachfühlen lässt, was roumänen heutzutage dazu bringt nach deutschland einwandern zu wollen. in diesem sinne ein guter und wichtiger artikel. danke nochmals fürs teilen!

      3. 16.1.3

        Ingo

        Hier das Wichtigste aus dem Artikel für mich:
        “Die Lebensmittel sind – wenn man im Supermarkt vergleicht- ungefähr so teuer wie in D, wenn nicht teurer, – aber das Grundeinkommen liegt bei ca. 200 € pro Monat. Für einen Liter Sprit muß der Durchschnittsverdiener 1 Stunde lang arbeiten. … Die Rentner sind überhaupt Überlebenskünstler, – manche leben von monatlich unter 100 €.”
        Das halte ich für sehr wichtig zu wissen. Dann kann man mal anfangen sich von seinem hohen Ross als Deutscher hinabbewegen um mal nachzufühlen, warum Leute nach Deutschland einwandern. Das ermöglicht ein Verstehen. Das fehlt oft bei Leuten die sich mit der Thematik befassen.
        Weiterhin:
        “In vielen Familien, wo Fleiß und Strebsamkeit noch einen Stellenwert haben, ist mindestens einer, der ständig im Westen arbeitet, damit man die Familie über die Runden bringt. Die Kehrseite: Man wünscht den Kindern übers Telefon alles Gute zum Geburtstag und läßt sich von der Ehefrau erzählen, wie die Kinder groß werden.”
        Damit ist klar, dass es sich hierbei um einen Betroffenen-Bericht handelt der wünscht das Verstehen zu fördern. Ein Top-Artikel!
        Danke!

        Reply
  10. 15

    Waffenstudent

    BERICHT UNGARISCHER WAFFENBRÜDER:
    Zigeuner-Unkultur in Ungarn, ein Video welches man in Deutschland und
    Österreich sicher nicht zu
    sehen bekommt.
    Lustig ist das Zigeunerleben ………………? Und jetzt – Dank sei
    unseren Politikern und dem 96% Idios-Deppenvolk – auch bei uns!

    Emacs!

    Reply
    1. 15.1

      Titus

      Ich verstehe die Sprache nicht, aber Bilder erzählen mehr als 1000 Worte…!

      Reply
  11. 14

    GvB

    Hervorragender Bericht.
    Ein Land zwischen den “Errungenschaften” der Sowjetzeit und der kapitalistischen VSA und EU..

    Reply
  12. 13

    Ankus

    Ich kann wenig darueber sagen wo der Karpatengeist weht, das Rumaenien das ich kenne sieht weitgehend anders aus. Es hat Einwohner die freundlich und liebenswert sind, die jeden Tag unerschrocken den Kampf mit den Umstaenden aufnehmen. Ein gastfreundliches Land in dem die Lebensgeschwindigkeit deutlich unter der Hetze in Westeuropa liegt, in dem Landwirtschaft in erheblichen Umfang auf subsistenz Ebene stattfindet, in dem man vor lauter Lidl, Kaufland, Carrefour und Metro kaum noch einheimische Produkte findet, da muss man schon auf den Markt gehen. Genau da aber liegen die Probleme, Rumaenien als Kolonialgebiet Westeuropas zu verstehen hilft da weiter, Geld das verdient wird fliesst ins Ausland ab, Investitionen in Bildung werden aus Westeuropa in Form von Billigarbeitern abgeschoepft und jeder Versuch mit dem Wenigen auf die Fuesse zu kommen wird mit dem EU-Konformitaetsknueppel beendet. Was erwartet ein Karpatengeist in einem Land dem die Eliten den Ruecken kehren, das Kapital abfliesst, jede Regung von Selbstbewusstsein niedergemacht wird vorzufinden?! Erstaunlich die Zaehigkeit in der die Bevoelkerung auf die Strasse geht, gegen internationale Ausbeuterkartelle kaempft und auf der eigenen Scholle verbleibt!

    Reply
  13. 12

    Emmanuil

    Hallo Lotatar,
    was du auf dem Foto von Copsa Mica (danach) siehst, ist wohl eine Fata Morgana. Dein Grünzeug, was da wächst, ist der Rest des inzwischen abgeholzten Waldes. Schau genau hin, dann siehst du, wie der Berg mehrere “Glatzen” bekommen hat. Und die sind die “urbar” gemachten Flächen eines illegal abgeholzten Berges, wo man einmal Mais angebaut hat, um an EU-Subventionen zu kommen. Und nachdem die EU dahinter gekommen ist, diese zu Brache wurden. Das ist dein rumänischer Paradies der Nach-Ceasescu-Zeit. Könntest du uns wenigstens erzählen, wo die Leute geblieben sind, die in der Anlage gearbeitet haben? Nicht? Dann sage ich es dir: USA, Deutschland, sonst wo auf der Welt. Nur in Rumänien nicht, dass nach Aussage seines Ministerpräsidenten unter enormen Menschenmaterial leidet und wo die besten seiner Köpfe der jüngeren Generation abgehauen sind.

    Reply
  14. 11

    Lotatar

    Ceaucescu und seine Securitate als harmlose Schießbudenfiguren hinzustellen ist schon grenzwertig. Derart verhaßt war bei uns in Deutschland noch niemand. Und die sch… Amis – gibt es irgendeine Schweinerei, bei der sie nicht ihre dreckigen Pfoten mit drin haben?
    Die Mentalität der Rumänen ist gut beschrieben: Rotzblöd, aber vor allem stinkenfaul. Zur Wendezeit war ich ein paarmal in Reusdorf (Siebenbürgen) und habe mich davon überzeugen können. Die von den deutschen Auswanderern zurückgelassenen intakten Häuser sind von Rumänen gefleddert worden. Danach kamen die Zigeuner. Wenn es selbst die in ihrem Dreck nicht mehr aushalten, können sie ja jetzt unsere Kultur “bereichern”. Da gnade uns sonstwer…
    Copsa Mica hat sich aber ganz prächtig entwickelt, wie man an den Fotos gut sehen kann. Ich hätte nicht gedacht, daß auf dem bleiverseuchten Boden nochmal Grünzeug wächst. Wenn die Industrieruinen in sich zusammengefallen und die Rumänen samt Zigeunern alle bei uns sind, – dann ist das wieder ein richtig schönes Land…!

    Reply
  15. 10

    klaus

    Hallo Lothar,
    seit 1987 ist da wohl gemeint.
    Danke für den Bericht
    Gruss
    Klaus

    Reply
    1. 10.1

      Dr. Lothar Ziegler Stuttgart

      Danke Klaus, wenn er jünger ist umso besser, dann kann er noch länger den Abstieg verfolgen, wenn noch ganz jung hoffentlich den Wiederaufstieg. Rumänien sollte doch bereist werden können ohne Angst vor Mord und Totschlag und Beraubung.

      Reply
  16. Pingback: Rumänien vor dem Abgrund « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Willibald66's Blog/auxmoney Kredite/CHECK24-Bekannt aus TV ARD, ZDF, RTL, Pro7, Sat1, VOX

  17. 9

    Dr. Lothar Ziegler Stuttgart

    Ich wünschte mir, ich könnte mit 87 Jahren noch eine solche Beurteilung zu Papier bringen. Ich denke wohl nicht, zuviele schlechte Nachrichten haben bis dahin mir den Verstand beraubt. Zuhören, zuschauen und nichts bewirken können. Zwangsteilnahme an der Fahrt in den Abgrund. Nicht aussteigen können …

    Reply
  18. 7

    Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

    Hat dies auf Aussiedlerbetreung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Danke für diesen doch sehr ergreifenden Beitrag! Siehe NWO, was sich dann in der Folge, wie im Reich der Deutschen abspielen wird! Glück Auf, meine Heimat!

    Reply
  19. 6

    Outside-Job

    Hallo Maria Lourdes, hallo Karpatengeist,
    vielen Dank für diesen Einblick, den uns die MsM so nicht bieten können.
    Eines haben unsere Völker scheinbar gemeinsam, sie sind entweder zu dumm oder zu faul ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und warten auf den nächsten Erlöser.
    Ich musste erkennen, dass die Menschen nicht nach den wahren Ursachen ihrer Probleme suchen, um die Lösungen dafür zu erarbeiten.
    Scheinbar fällt es ihnen leichter einen schuldigen Sündenbock zu finden, um von ihrer eigenen Lethargie abzulenken.
    “Es nützt ja eh nichts” oder “ich kann auch nichts verändern” oder noch besser “das war schon immer so” sind die gängigsten Ausreden für ihr Nichthandeln.
    Jeder kann etwas verändern, man muss nicht mal ein Superhero sein, oder mal als berümte Person in die Geschichtsbücher eingehen, denn die kleinen lokalen Veränderungen in seinem Tun und Handeln können Weltverändernt wirken.
    Also sollte jeder anfangen vor der eigenen Türe zu kehren.
    LG,
    Outside-Job
    PS: hier noch ein Link von einem Thema das mich heute beschäftigt hat.
    http://8hertzwitness.wordpress.com/2014/02/16/super-deutschland-schafft-sich-ab-taz-vom-04-08-2011/

    Reply
  20. 5

    Kruxdie13

    Willkommen hier im Block, Karpatengeist und danke für Deinen Bericht. Diese Zustände düften hier bei uns in Deutschland allermeist unbekannt sein. Gut, Maria, daß Du nun auch Informationen aus Rumänien hier veröffentlichst.
    LG
    Kruxdie13

    Reply
    1. 5.1

      Maria Lourdes

      Mach ich gerne Kruxdie13, das ist ja wichtig!
      Gruss Maria

      Reply
  21. Pingback: Rumänien vor dem Abgrund | volksbetrug.net

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen