Related Articles

121 Comments

  1. 32

    weicht

    der phoenix-sender hat sich sowieso bald von selbst erledigt, wenn er nicht aufhoert, staendig seine eigenen Sendungen durch diese bloeden Informationsstreifen zu stoeren, die staendig am unteren Rand des Bildschrims mitlaufen. Diese laufen jetzt auch schon doppelt und dreifach uebereinander, da eine einfache Stoerung allein anscheinedend nicht mehr genuegt. Nein, die Stoerungen selbst muessen jetzt ihrerseits wieder duch einen Stoerung gestoert werden.
    Man kann sich jedenfalls kaum ein Sendung mehr in Ruhe ansehen.
    Dabei koennte man die Nachrichten viel besser in den Uebergangsphasen zwischen den einzelnen Sendungen oder in den Nachrichten selber platzieren, wo sie ja eigentlich hingehoeren.
    Wer Dauenachrichten-Infomationssalat unbedingt braucht, kann ja schliesselich auch auf N24 zurueckgreifen.

    Reply
  2. 31

    Frank

    Die Zuschauerzahlen.: Asu Zoa, Dieudonné : Tournée triomphale 2014

    Reply
  3. 30

    Heribert Wind

    Glauben sie nicht,dass nur in Deutschland für die Wahrheit Redeverbot besteht.In Österreich werden alle Leserbriefe zensiert.wenn ein falsches Wort das gewissen Herrschaften nicht passt im Bericht vorkommt,wird dieser wegen angeblichen technischen Gebrechen nicht abgedruckt.Erlaubt sind nur Speichelleckerbriefe und nachgerichtete Nachrichten in ORF und FS. Nur weiter so. Glück auf..

    Reply
    1. 30.1

      Maria Lourdes

      Ja ja, die gute alte Ostmark! Das kann ich mir vorstellen, der Österreicher ist ja noch ein größerer Diener wie der Deutsche!
      Gruss in die Ostmark – Maria Lourdes

      Reply
    2. 30.2

      Skeptiker

      @Heribert Wind
      Endlich mal die Wahrheit.

      “In Zeiten, da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt! ” George Orwell in 1984
      Gruß Skeptiker

      Reply
    3. 30.3

      goetzvonberlichingen

      Österreich ist seit 45 ein Hochgardfreimauererland.. das ÖRF ist durchsetzt von den Brüdern..
      http://www.luebeck-kunterbunt.de/Freimaurer-Kritik/Freimaurerstaaten.htm

      Reply
  4. 29

    goetzvonberlichingen

    > http://krisenfrei.wordpress.com/2014/02/20/monopoly-der-sturm-bricht-los/
    >
    > treffend beschrieben
    Irgendwie erinnert mich das aktuelle politische Szenario in der BRinD an die Propaganda der letzten Kriegstage 1945
    ….oder der gemachten “Auflösung” DDR oder noch weiter zurück: der Kongress tanzt auf dem Vulkan..

    “Tanz auf dem Vulkan” 1938
    Text: Wenn die Bürger schlafen geh’n
    in der Zipfelmütze
    und zu ihrem König fleh’n,
    dass er sie beschütze,
    zieh’n wir festlich angetan
    hin zu den Tavernen.
    Schlendrian,
    Schlendrian,
    unter den Laternen!
    Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da
    die Nacht ist da, dass was gescheh’.
    Ein Schiff ist nicht nur für den Hafen da
    es muss hinaus, hinaus auf hohe See.
    Berauscht euch Freunde trinkt und liebt
    und lacht und lebt den schönsten Augenblick.
    Die Nacht, die man in einem Rausch verbracht,
    bedeutet Seligkeit und Glück.
    Wenn im Glase perlt der Sekt
    unter roten Ampeln
    und die Mädchen süß erschreckt
    auf dem Schoß uns strampeln,
    küssen wir die Prüderie
    von den roten Mündern,
    Amnestie,
    Amnestie
    allen braven Sündern.
    Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da
    die Nacht ist da, dass was gescheh’.
    Ein Schiff ist nicht nur für den Hafen da
    es muss hinaus, hinaus auf hohe See.
    Berauscht euch Freunde trinkt und liebt
    und lacht und lebt den schönsten Augenblick.
    Die Nacht, die man in einem Rausch verbracht,
    bedeutet Seligkeit und Glück.
    Wenn der Morgen endlich graut
    hinter die dunst’gen Scheiben.
    Und die Männer ohne Braut
    beieinander bleiben.
    Schmieden sie im Flüsterton
    aus Gesprächen Bomben.
    Rebellion,
    Rebellion
    In den Katakomben!
    Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da
    die Nacht ist da, dass was gescheh’.
    Ein Schiff ist nicht nur für den Hafen da
    es muss hinaus, hinaus auf hohe See.
    Berauscht euch Freunde trinkt und liebt
    und lacht und lebt den schönsten Augenblick.
    Die Nacht, die man in einem Rausch verbracht,
    bedeutet Seligkeit und Glück.
    ***
    der Durchaltefilm, der Film Kolberg, stand Pate für das Lied:Der Strum bricht los..

    Reply
  5. 28

    Christian

    Meinungsfreiheit gabe es noch nie in Deutschland…………will auch nicht wirklich jemand auch die normalen Burger nicht.

    Reply
  6. 27

    Andy

    Habe zwar nicht nachgezaehlt, aber hier sind an die 300-400 Titel von verschiedenen Autoren die heutzutage nicht auf der Bestsellerliste der BRiD sein duerften.
    https://archive.org/search.php?query=LUDENDORFF%20AND%20mediatype%3Atexts&page=8

    Reply
  7. 26

    Wolfgang Rosner

    Wie wärs mit einer Lösung für das eigentliche Problem:

    Wie der Betreiber des Nachrichtenblogs “politaia.org”, Hermann Breit mitteilt, wird er seine alternative Medienseite vom Netz nehmen. Mit diesem Schritt verschwindet eine der beliebtesten kritischen Nachrichtenseiten aus dem Netz, da der Betreiber dem Druck der versteckten Zensur nicht mehr standhalten konnte.

    Es ist meines Wissens ein Unterschied, ob Informationen veröffentlicht oder privat/vertraulich zugänglich gemacht werden.
    Wie wäre es, wenn Hermann Breit seine Seite für zahlende Abonennten weiter führen würde (evtl. auch per Mail-Verteiler)?
    Hat hier jemand direktem Zugang zu ihm, bzw. liest er mit?

    Reply
    1. 26.1

      Maria Lourdes

      Also ich habe keinen Kontakt zu ihm! Ich denke er hat auch schon ein neues Projekt am Start, zumindest hab ich das gelesen – wo? Ich denk beim Honigmann!
      Gruss und danke für Deine Mitarbeit Wolfgang
      Maria Lourdes

      Reply
  8. Pingback: Die Angst vor der freien Berichterstattung geht um! | Maria Lourdes Blog

  9. 25

    Gesunder Menschenverstand

    Ist das nicht witzig..unsere Politikschauspieler können sich ohne Probleme Nacktbilder von Kindern ansehen, das ist ein “RECHTLICHER GRENZBEREICH” !!!! Hört ihr das!!!!! Und Politaia muss zumachen wegen Jugendgefährdenden Berichten!!!! Ich schreie nicht nach neuen Gesetzen die die Sauereien mit Kindern unterbinden sollen, nein ich bitte einfach nur zurückzukehren zu MORAL… und so komme ich für mich zum Schluß das alle die jetzt eine gewisse Person in Schutz nehmen, weil er ja nur ein bisschen nackte Buben und Mädchen beim “spielen” angeschaut hat nicht wirklich moralisch und anständig sing (ist ja nix neues) Aber vielleicht überdenkt doch der eine oder andere mal, was da so in unserer Vorführregierung für UNS Entscheidungen trifft… Und am besten sie sagen alle leise Servus…und gehen von alleine ODER
    Leute wacht auf… wir müssen dafür sorgen dass sie gehen…es sind KRIMINELLE und nichts anderes!!!

    Reply
    1. 25.1

      Maria Lourdes

      Wahre Worte! es sind KRIMINELLE und nichts anderes!
      Danke und Gruss
      Maria Lourdes

      Reply
    2. 25.2

      Venceremos

      @ Gesunder Menschenverstand
      Viele von denen tun genau dies, was E, getan hat, ja selbst und empören sich jetzt öffentlich. Was für eine Heuchelei und Perversität, das ist das Unerträgliche ! Und wenn sie nicht diesen Dreck am Stecken haben, dann eben einen anderen, Hauptsache Dreck ! Vielleicht gehören solche “Orientierungen” ja schon längst zum “Aufnahmeritual” für die höheren Weihen. Vieles deutet darauf hin, was wir schon zur Kenntnis genommen haben.
      Der Verlust von Moral und Mitmenschlichkeit (Liebe)- flächendeckend auf der Erde und in der gesamten Menschheit verbreitet, das ist für mich die tiefere Ursache für das Gesamtgeschen auf der Erde – hier wirkt offenbar das Gesetz von Ursache und Wirkung und dies einfach wegzuleugnen, heißt zu kurz springen und blind zu sein.
      Es wäre dann lediglich eine Projektion menschlichen Versagens auf andere – und das bringt weder eine Lösung noch Erlösung von diesen Zuständen.
      Mir schwant aber, viele wollen es nicht sehen und erkennen, denn es ist unbequem und sehr unangenehm – denn es bedeutet in der Konsequenz, sich selbst zu verändern – und das könnten wir auch. Jeder könnte bei sich selbst anfangen.

      Reply
  10. Pingback: Links 18.2.14

  11. 24

    Frank H.

    Wichtige Info: IKNEWS http://www.iknews.de macht Sendepause.
    Auf Grund diverser Vorfälle bleibt IKNEWS vorrübergehend zum Schutz der Leser und Kommentatoren abgeschaltet.
    Wir kommen wieder.

    Reply
  12. 20

    Skeptiker

    @Maria Lourdes
    Könntest Du nicht meine jetzige Adresse verwenden.
    Ich werde Yahoo als Suchmaschine nicht mehr los, habe alles gelöscht und neu installiert, aber Yahoo ist nicht weg zubekommen.
    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 20.1

      Maria Lourdes

      Da musst Du beim Installieren aufpassen, da wirst Du gefragt ob Du die Yahoo-Toolbar haben möchtest, da liegt der Wurm drin! Deine Adresse kann ich nicht ändern, tut mir leid!
      Gruss Maria

      Reply
      1. 20.1.1

        Skeptiker

        @Maria Lourdes
        Die Adresse geht ja, ich habe mich vorhin vertippt, den Kampfsportfilm musst Du nicht freischalten.
        Ich wurde nie gefragt, ob ich eine Yahoo-Toolbar haben möchte, ich habe alle Suchmaschinen gelöscht, auch Passwörter usw.
        Ich war auch in der Configsys, ich kann alle Yahoo Einträge löschen, aber das bringt gar nichts.
        Firefox und Google ist mit Yahoo als Suchmaschine ausgestattet und ist nicht änderbar.
        Opera, auch eine Suchmaschine wurde nicht betroffen.
        Das hatte ich noch nie, bin richtig genervt.
        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 20.1.1.1

          Maria Lourdes

          Skepti, jetzt gibts gleich auf den Hintern! Das ist änderbar! Gib das mal bei google ein: “Firefox Toolbar Yahoo” und lerne, indem man eine Sache macht!
          Mehr sog i ned! Gruss Maria

        2. Skeptiker

          @Maria Lourdes
          Das lag an ein Zusatzprogramm, soll der Systempflege dienen, erst nachdem ich das gelöscht habe, habe ich meine alten Einstellungen zurückgewonnen.
          Das war der Übeltäter, scheinbar hat das Programm die Yahoo Kiste installiert.
          http://www.chip.de/downloads/Advanced-SystemCare-Free_36535521.html
          Kaum gelöscht, ist alles von Yahoo verschwunden.
          =>Darauf muss man erstmal kommen.
          Gruß Skeptiker

        3. Maria Lourdes

          Das ist meistens so Skepti! Man lädt ein Programm runter und beim Installieren wird man -ganz nebenbei- gefragt ob man die Yahoo-Toolbar runterladen möchte. Da muss man das Kontrollkästchen anklicken, damit das nicht geladen wird! Eigentlich eine Sauerei! Aber jetzt passt ja wieder!
          Gruss Maria

    2. 20.2

      Anti-Illuminat_999

      Ach Skepti
      Den Firefox kann man schon alleine wegen “about:mozilla” nicht trauen.
      Ich hab den Iron Browser. Dazu ALLES im privaten Modus. Beim addblock blocke ich neben der Werbung auch alle Spionageskripte, komische Überwachungscookies und Facebook dumen raus. Sogar honigmanns Zählerscript hau ich raus. Praktisch habe ich noch nie bei HM eins hochgezählt.

      Reply
      1. 20.2.1

        goetzvonberlichingen

        @Anti-Illumniat _999
        “Praktisch habe ich noch nie bei HM eins hochgezählt.”
        …das ist löblich, den Klicks sind kein Zeichen von Qualität ! 🙂
        …sondern meist NUR Quantität.

        Reply
        1. 20.2.1.1

          Skeptiker

          @Goetzvonberlichingen
          SRWare Iron
          Aufgenommen:31.01.2014
          http://www.chip.de/downloads/SRWare-Iron_32944050.html
          Gruß Skeptiker

        2. goetzvonberlichingen

          @Skeptiker……. Danke

        3. Anti-Illuminat_999

          ixquick sollte noch Standartsuchmaschine werden. Hab ich vergessen zu erwähnen

  13. 19

    Paula

    Der Lizenz – LÜGEL:
    “Oppositionsführer Vitali Klitschko forderte den Westen zur Intervention auf: Demokratische Staaten dürften nicht tatenlos zusehen, “wie ein blutiger Diktator sein Volk tötet”, sagte Klitschko laut einer Mitteilung seiner Partei Udar (Schlag).”
    Mit 13,9 % ist er gemäß LÜGEL “Oppositionsführer” und als solcher hat er natürlich auftragsgemäß “den Westen” zur Intervention aufzufordern.
    Im Burda LOCUS wird vom “Entsetzen der USA” geheuchelt.
    Diese Bande kann ohne Schlächtereien einfach nicht leben.
    Krieg und Blutvergießen sind die ewigen Beweggründe dieser Weltzerstörer.
    Man muß sich immer wieder General Smedley D. Butler, Kommandeur im US-Marine-Corps von 1935 ins Gedächtnis rufen:
    “Ich half mit, ein halbes Dutzend zentralamerikanischer Republiken für den Gewinn der Wall Street zu vergewaltigen.
    1902 – 1912 half ich mit, Nicaragua für das Inernational Banking House of Brown Brothers zu säubern.
    Den amerikanischen Zuckerinteressen diente ich 1916 in der Dominikanischen Republik.
    1903 machte ich Honduras reif für die amerikanischen Fruit Companies.
    1927 sorgte ich in China dafür, daß Standard Oil beruhigt seinen Weg gehen konnte.
    Im Rückblick betrachtet hätte ich Al Capone wohl einige Tips geben können.
    Er kam als Gauner nie weiter als drei Stadtteile.
    Ich dagegen operierte auf drei Kontinenten.”

    Reply
  14. 18

    Waffenstudent

    GEHEIMBÜNDE – 300
    Eine Rezension von Alexander Benesch
    Gisela Graichen und Alexander Hesse wollen endlich aufräumen mit Mythen und Verschwörungstheorien über Geheimbünde. Zu diesem Zweck publizieren sie beim rowohlt Verlag und mit der ZDF Enterprises GmbH.
    Rowohlt und das ZDF werden dafür doch wohl die besten Historiker aufbieten, die man finden konnte! Dummerweise ist keiner von den beiden Historiker. Aber immerhin Akademiker, das muss reichen, da ist doch Wissenschaftlichkeit zu erwarten. In der Wissenschaft üblich ist es, mögliche Interessenskonflikte der Forscher im Vorfeld offenzulegen. Also wer das Geld bezahlt, wo man selbst Mitglied ist und so weiter. Die beiden Autoren weigern sich aber, die offensichtlichsten Fragen zu beantworten: Sind sie selbst Mitglieder von Geheimbünden und haben krude Eide geschworen? Sind ihre Eltern oder Auftraggeber Mitglieder?
    Frau Graichen bekommt ihr Geld vom ZDF, für diverse TV-Produktionen. Herr Hesse bekommt sein Geld auch vom ZDF, auch für TV-Produktionen. Er hat sogar seine eigene TV-Produktionsfirma in Köln, also im Mekka des deutschen Fernsehens. Die Wahrscheinlichkeit, dass bei den Öffentlich-Rechtlichen und den kontrollierenden politischen Parteien eine signifikante Quote an Mitgliedschaften in Geheimbünden wie etwa der Freimaurerei oder Rotary vorherrscht, tendiert gegen 100%. Diese Bünde haben aus reinem Eigeninteresse zur Aufgabe, ihr Bild das sie nach außen abgeben, zu managen. Schließlich wollen die Brüder keine negative Presse. Ich wage die These, dass falls Frau Graichen und Herr Hesse sich in Buchform bedeutend negativ äußern würden über die einschlägigen Geheimbünde, sie keine Abnehmer beim ZDF und den anderen öffentlich-rechtlichen Sender mehr für ihre Produktionen finden würden. Keine Aufträge mehr. Kein Geld. Keine Existenz in der Branche. Viel Spaß dabei, bei Null anzufangen!
    Die Anführer der großen privaten Sender rennen ja schließlich auch zu Bilderberg oder der Atlantikbrücke und haben ihre Freimaurerquote. Der rowohlt-Verlag gehört der elitären Holtzbrinck-Mediengruppe und der New York Times, die bestens mit dem Establishment vernetzt sind. Also von vorneherein traue ich den beiden Autoren nicht weiter, als ich sie werfen könnte. Die eigenen Interessenkonflikte nicht offenzulegen, ist peinlich, dreist und unethisch.
    Der Betrug
    Freilich kann ein Buch mit rund 350 Seiten nur einen Bruchteil der Geheimbünde behandeln, und dies auch nur begrenzt. Nichtsdestotrotz hätten greifbare, aktuelle Organisationen wie etwa Bilderberg mit hineingehört. Da hätte es wohl aber wieder Ärger mit dem ZDF oder Holtzbrinck gegeben. Schließlich ist die Berichterstattung über Bilderberg da fast schon verboten gewesen in den letzten Jahrzehnten. Wenn man das ZDF fragt, stellen sie sich dumm. Man wisse ja nicht vorher, wo die Bilderberg-Geheimkonferenzen stattfinden, rechtfertigt man sich. Das hielt allerdings unabhängige Reporter noch nie ab, pünktlich bei den Zusammenkünften auf der Matte zu stehen. Kann ja nicht soviel kosten, bei den Öffentlich-Rechtlichen drei unterbezahlte Typen mit dem Flugzeug einer Billig-Airlines wohin zu schicken.
    Stattdessen geht es bei Graichen und Hesse um die mythischen Illuminaten, Templer und Freimaurer. Ihr Buch hat einen gewissen Stil und eine Machart, die mir schon häufiger begegnet ist. Es ist der Stil von Freimaurer-Büchern, die für die Öffentlichkeit geschrieben werden. Ständig liest man in den Zeilen und zwischen den Zeilen nichts als Ehrfurcht und Bewunderung heraus für Geheimbünde. Kritik verboten.
    Nur die Allerbesten würden dort aufgenommen werden. Antike, edle Riten würden dort gepflegt werden. Diejenigen, die draußen bleiben müssen, sind dumme, unerleuchtete und neidische Untermenschen. Die sind außerdem gefährlich. Die zimmern sich nämlich Verschwörungstheorien zurecht um die Edelmenschen anzugreifen.
    Man hört und spürt in dem Buch den gleichen Narzissmus, der in Geheimbünden gepflegt wird. Von “globalen Führungskräften” ist die Rede, die sich “exklusiv und abgeschottet treffen, um die Welt zu verändern.” Gemeinnützig versteht sich. Voller Begeisterung wird in einem Kapitel über “Antikes High Tech” geschildert, wie im Jahr 1900 Taucher einen kleinen Apparat auf dem Grund des Mittelmeeres gefunden hatten. Eine analoge Rechenmaschine mit Zahnrädchen aus der Zeit um etwa 70 v. Chr. Warum führen die Autoren das an, sowie weitere Beispiele für antike Baukunst? Weil man die “heilige” Mathemathik verehrt? Die Kabbala vielleicht? Weil Ingenieurswesen, Baumeister bzw. Architekten eine religiöse Bedeutung haben in Geheimbünden? Weil die heutigen Brüder bei den Geheimbünden glauben, ihr Kult sei ein Club der Genies der seit Jahrtausenden die Welt revolutioniert, während außerhalb die dummen Untermenschen im Dreck vor sich hin leben?
    Das Buch klingt exakt wie Freimaurer-Propaganda. Hier ist eine Stelle über die Rotarier, deren Freimaurer-Ursprung man dem Leser vorenthält:
    “Es geht nicht um obskure Einweihungsrituale im Tempel bei Kerzenschein. Am rauen Stein, an sich selbst, soll nicht gearbeitet werden, auf keine Meinung wird eingeschworen, und zur Geheimhaltung wird man auch nicht verpflichtet. Im Gegenteil, mit Hilfsaktionen wie die weltweite Ausrottung von Polio geht man gerne an die Öffentlichkeit.”
    Man benutzt sogar Freimaurer-Jargon wie “den rauen Stein bearbeiten” dort, wo es neutrale Autoren nicht tun würden. Auch da scheint übrigens auch wieder der Gruppen-Narzissmus durch: Nur ausgewählte dürfen überhaupt aufgenommen werden und sich als rauen Stein “bearbeiten” unter der Führung und Anleitung des Geheimbundes. Das ist Codephrase für die zutiefst religiöse Indoktrination die man dort erfährt. Jeder der nicht Mitglied ist und keines werden soll, gilt nicht mal als rauer Stein der es wert wäre, behauen zu werden.
    Überall im Buch finden sich solche Stellen, ohne dass diese irgendwie relativiert werden oder man sich davon distanziert:
    “Der Myste erfährt durch die Einweihung eine Hilfe zur Selbstverwandlung, zur Umwandlung des Ichs in ein besseres, letzlich immer vollkommeneres Wesen. […] Nur die Mysteriengemeinschaft verfügt über Mittel und Wege zum Heil im Jetzt, zur Erlösung auch nach dem Tod und zum Weg zur Wahrheit.”
    Gesprochen wie ein Freimaurer. Natürlich bleibt dem Leser verborgen, dass in den Logen nur altbackener mittelalterlicher und antiker Quark wie die Kabbala breitgetreten und den Neulingen scheibchenweise als Erleuchtung und Selbstvergöttlichung verkauft wird. Jedes Nichtmitglied kann sich die staubigen Bücher und antiken Vorstellungen von Götter-Seifenopern auch so kaufen. Aber kaum verpackt man diese Inhalte in einer bestimmten, ritualisierten Form in einer konspirativen Gläubiger-Gruppe, schalten die Mitglieder das Hirn aus und bekommen glasige Augen.
    Im Kapitel “Die Mysterien der Isis” bewerben die Autoren die antike erfundene Göttin Isis als super prima Alternative zu etwa der christlichen Maria, die nur eine abgekupferte Isis sein soll. Unnötig zu erwähnen, dass Geheimbündler Isis-Fans und Christenverachter sind. Ich wollte ein Aufklärungsbuch über Fantasievorstellungen, stattdessen bekam ich eine Glorifizierung von Fantasievorstellungen. Oh du tolle (erfundene) Isis, du “Herrin des Lebens”, “Königin und Helferin der Toten, warmherzige Retterin, zärtliche Mutter und innig Liebende.”
    Ich habe das Gefühl, ich lese die Worte von Verrückten.
    Skull and Bones
    Das Kapitel über Skull and Bones wurde natürlich auch von Grund auf verhunzt. Der wichtigste Historiker zum Thema, Antony Sutton, wird verzerrt dargestellt, als hätte er nicht jahrelang tonnenweise reale Dokumente ausgewertet über die Hilfe der Bonesmen an die Nationalsozialisten und die russischen Bolschewisten und späteren Sowjets. Es klingt so, als hätte Sutton halt ein paar Verschwörungsbücher geschrieben. Dabei ist er ein echter Historiker gewesen im Gegensatz zu den ZDF-Filmchen-Machern Graichen und Hesse.
    “Ein Manifest von Skull and Bones konnte bisher kein Verschwörungstheoretiker entdecken, nicht einmal einer vom Format Antony Suttons.”
    Eine Staatsanwaltschaft bräuchte auch kein Manifest der Camorra um einen Mafialaden dichtzumachen. Aber was scheren sich die Autoren schon um Logik? Sie werden ja bezahlt und gut ist.
    “Vor diesem Hintergrund fällt es schwer, nicht wie Antony Sutton eine Verschwörungstheorie aus der Tatsache zu spinnen, dass der Begründer der Bush-Dynastie, Prescott Bush, genau zu jener Zeit in der Bank des Bonesman und Präsidenten-Vertrauten W. Averell Harriman einsteigt, als dieses Wall-Street-Schwergewicht die Gelder des Hitler-Finanziers Fritz Thyssen verwaltet und diverse Firmen kontrolliert, die mit den Nazis bis weit in den zweiten Weltkrieg hinein Geschäfte machen.”
    Dreister geht es kaum noch. Sutton “sponn” sich also eine Verschwörungstheorie zusammen, “nur” weil die Bonesmen ihre Finger in Hitlers Kriegsmaschinerie hatten? Mannomann, da muss der alte Sutton wohl auf Drogen gewesen sein. Wie kann man sowas nur für wichtig halten? Ganz zu schweigen von einem weiteren offenen, natürlich völlig unwichtigen Geheimnis, nämlich dass ohne die Patente und Hilfen von den US-Blaublütern Hitler keinen großen Krieg hätte führen können.
    Die Nicht-Historiker-Autoren bieten uns stattdessen wieder nur glorifizierendes Gesülze für die Mülltonne:
    “Und die Crème de la Crème der Studenten repräsentiert Skull and Bones, den berühmtesten und exklusivsten unter den geheimen Universitätsclubs Yales.”
    Die besten der besten der besten also. So wie das Bones-Mitglied George W. Bush? Der mit nur mittelprächtigen Noten nach Yale kam? Weil sein Vater und Großvater schon Bones-Mitglied waren? Es ist eben NICHT die Auswahl der Besten die in den Geheimbünden landet, sondern die Mittelmäßigen und Krummen. Dem Leser wird verschwiegen, dass Skull & Bones mit Drogengeld von Russell und Taft gegründet worden war, dank der Gewaltherrschaft des britischen Empires. Mit Blutgeld und Psycho-Gruppen wie Skull and Bones lässt sich eine Uni kontrollieren.
    Die blaublütigen Kinder müssen nur gerissen und gierig sein, keine akademischen Wunderkinder. Uni-Arbeiten lassen sich kaufen, Titel gibt es mit Hilfe der “richtigen” Verbindungen. Die kompliziertesten Arbeiten machen andere. Leute die man mit einem gewöhnlichen Gehalt bezahlen kann. Gehen sie in irgendeine große Firma oder irgendein Land. Sind die Mächtigsten dort wirklich die Fähigsten und Fleißigsten, die behauensten Steine und die von Isis erleuchtetsten Seelen? Im Gegenteil. Die gerissenen Narzissten zieht es immer nach oben.
    Die Geheimbünde haben überall ihre Finger drin und trotzdem ist die Welt ein Haufen Mist. Miese einflussreiche Figuren verschwören sich einzig und alleine aus der Absicht, anständige Menschen zu bestehlen und das Ausbeutungsverhältnis zu zementieren. Um diese simple Tatsache herum wird das kultische Selbstverständnis der Erleuchtung und die Verachtung gegenüber dem Pöbel vor dem Tempel gezimmert.
    Freimaurer
    Das Brechfest schlechthin, die Muppet-Show, das Kapitel über Freimaurer beginnt mit einem pathos-schwangeren Zitat des ehemaligen Bundesjustizministers und Freimaurers Thomas Dehler. Ja, da fühlt man sich als unerleuchteter Steuerzahlerdepp doch gleich viel besser, wenn man weiß dass verschrobene Okkultisten und Kabbalisten an den Schaltstellen der Gesellschaft sitzen:
    “Ich sage, die freie Welt hat eine Idee, die groß und wirksam ist: Die Idee der Freiheit, der Freiheiten. Sie ist der Niederschlag von 3000 Jahren europäischer Geschichte. Das sind Freiheiten, denen die Freimaurer verpflichte sind.”
    Die Freimaurer sind zunächst einmal ihrem Snob-Club verpflichtet sowie mittelalterlichen und antiken Weltanschauungen. Ach ja, Dehler war Mitglied beim Sauhaufen FDP und gehörte in der NS-Zeit zu den Spitzenverdienern unter den Anwälten im Reich. Er vertrat zwar enteignete und entrechtete Juden, machte aber Kohle damit. Hinterher waren Leute wie er natürlich alle Widerständler und Helden.
    Da geht doch das Herz auf, wenn solch ein Winkeladvokat und Logenbruder sich um die Freiheit der Menschen bemüht! Die Autoren Graichen und Hesse beginnen das Kapitel in der propaganda-üblichen Weise mit der Schließung der Logen unter den Nationalsozialisten. Es wurde zwar jede Gruppe verboten, die nicht explizit erlaubt war, aber dennoch beanspruchen die Logen-Leute wieder einmal einen besonderen Status für sich als Ritter des Rechts und besonders Verfolgte. Der Hintergdanke ist: Kritiker der Freimauer seien irgendwie pauschal rechts und nicht geheuer. Mit dieser verlogenen Logik könnte man genauso die Kritik an der heutigen SPD als anrüchtig erklären.
    Im ZDF-rowohlt-Buch ist die Rede vom “Baumeister von Gottes Gnaden” Eigentlich ist die Freimaurerei eine aristokratische Sekte unter Leitung der britischen Monarchie, aber das darf der Leser ja nicht denken. Er soll glauben, die Logen seien für alle da, die Fahnenträger der Aufklärung. In Wirklichkeit nur eine Truppe, die für die Briten konspirativ die monarchische Konkurrenz in Europa aufweichen sollte mit Geschwafel über Friede, Freude und Eierkuchen für alle.
    Ich habe genug.
    Quelle: http://recentr.com/2014/02/ein-schamlos-schlechtes-buch-uber-geheimbunde-vom-zdf/

    Reply
    1. 18.1

      goetzvonberlichingen

      Skull und Knochen ..und auch der Name Benesch ist Programm 😉
      Einauge TV -ZDF auch..

      Reply
      1. 18.1.1
        1. 18.1.1.1

          goetzvonberlichingen

          @Maria… oh..ach ja? 😉 Ich, der Schlingel der ..

  15. 17

    goetzvonberlichingen

    Und bist DU nicht willig-so brauch ich Geduld!

    Merke: Bundestags-TV ist BRinD.. phönix -Tv naja bedingt… 🙂
    http://www.onlineaktivisten.de
    Das Internet kann die Menschen wirklich revolutionär positiv verändern, durch die mediale Machtverschiebung der Gesellschaft vom Anbieter zum Nachfrager.
    Auschnitt:
    Beitrag von Prof.Dr. Peter Kruse bei der 4.Sitzung der Enquete Kommision “Internet und digitale Gesellschaft”, im Deutschen Bundestag.
    ***
    Das INTERNET und die Kraft der verNETZten Intelligenz
    ….eine Gefahr für die “Mächtigen”! ?
    http://www.youtube.com/watch?v=5e21bPydGaQ

    Reply
  16. 16

    Waffenstudent

    WORAN ICH SCHON ALLES GLAUBTE:
    Ich mußte von Kind an an so Vieles glauben: Chistuskind, Osterhase, Nikolaus, Roggenmuhme, Klapperstorch, Hexe und Teufel, die Auferstehung und unbefleckte Empfängnis, Chrisiti Himmelfahrt, die Unfehlbarkeit des Papstes, die Befreiung der Deutschen, den Sozialismus und Kapitalismus, die Mondlandung, den Selbstmord unseres Rudolf in Spandau, die Mär von den Zwillingstürmen und daran, daß ein ungeübter Schütze fehlerfrei mehr Leute liquidiert als eine ganze Killertruppe. Insofern glaube ich gerne auch allen weiteren Schwachsinn!

    Reply
    1. 16.1

      goetzvonberlichingen

      Guten Tag @all und werter @Waffenstudent.:-)
      Woran man schon alles glaubte.Ging mir auch so..
      In der Schule soll man glauben aber nicht denken lernen..
      Aber mit 14 fuhr ich mal 2 Wochen zur See (arbeiten)da habe ich das weite Meer gesehen und sagte mir.. das lügt dich wenigstens nicht an.
      Dann habe ich mir das Geschwurble des Pfaffen im Konfirmandenunterricht anghört , freche Fragen gestellt. und war “unten durch”.
      Mit 18 war ich in Asien und habe gesehen das andere Religionsanhänger auch nur mit “Ganges-Wasser” köcheln. Ergo. ich glaube nichts mehr ohne es kritisch zu hinterfragen.
      D.h. ich kam zum denken..:-) und trat aus der Kirche aus….

      Reply
  17. 15

    goetzvonberlichingen

    Pressestelle des Bundestages erklärt: Wir machen hier keine parlamentarische Berichterstattung…………….
    Markus Beckedahl | Veröffentlicht: 03.02.2014 um 20:31h | 20 Antworten
    Nach zehn Jahren Berichterstattung über die netzpolitischen Debatten im Deutschen Bundestag wollte ich diese Legislaturperiode eine Jahresakkreditierung beantragen. Das Thema Netzpolitik wird ja mittlerweile höher gehängt und es vergeht keine Sitzungswoche, wo nicht über ein Internet-relevantes Thema in diversen Ausschüssen oder im Plenum debattiert wird. Dazu gibt es jetzt einen Hauptausschuss für Internet und digitale Agenda sowie den geplanten NSA-Untersuchungsauschuss. Gesagt getan, habe ich endlich mal eine Presse-Akkreditierung beantragt. Die schriftliche Ablehnung kam vergangene Woche mit dem Hinweis, dass man mir keine Jahresakkreditierung geben wolle, und ich ja immer eine Tagesakkreditierung beantragen könne. Da ich mich gerade noch einige Zeitzonen entfernt im Urlaub befinde, habe ich eine Kollegin in der Pressestelle anrufen lassen, um eine Begründung zu bekommen.
    Die hat sie in dreifacher Form erhalten.
    Hier die Antworten (von mir gekürzt) :
    1.Herr Beckedahl sei bislang noch nie zuvor tagesakkreditiert gewesen.
    2. Herr Beckedahl würde nicht parlamentarisch Bericht erstatten.
    3. Herr Beckedahl wäre Blogger und kein Journalist.
    ***
    mehr Inhalt lesen hier:
    https://netzpolitik.org/2014/pressestelle-des-bundestages-erklaert-wir-machen-hier-keine-parlamentarische-berichterstattung/
    ****
    Merke: Beckedahl hat von der …
    >Deutsche Journalistenunion (dju) einen Presseausweis
    >eine Nominierung für den Grimme Online Award
    >hauptberuflich Journalist
    >Beiträge für Print und Radio verfasst, deren Journalisten selbstverständlich nur aufgrund ihres Mediums eine Jahresakkreditierung erhalten

    Reply
  18. 14

    goetzvonberlichingen

    zurück zum HAUPTTHEMA!
    Bundestag verweigert Phoenix erneut Berichterstattung.
    Das passierte in 2010.
    phönix-TV mit Hauptsitz in Bonn und Berlin/Vor Ort.Der “Ereigniskanal” von ARD und ZDF.
    Damit haben die Abgeordneten des Deutschen Bundestages zum zweiten Mal innerhalb von vier Wochen eine Fernsehübertragung nicht gestattet. Zuvor wurde Phoenix bereits untersagt, die Befragung von Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) vor dem Untersuchungsausschuss zur Kundus-Affäre am 22. April zu übertragen (wunschliste.de berichtete).
    “Die Parlamentarier haben den Fernsehzuschauern damit die Möglichkeit genommen, sich ein unverfälschtes Bild von der Diskussion im Verkehrsausschuss zu machen. Mit Blick auf die allgemeinen Auswirkungen des Flugverbots wäre die Übertragung sicher im breiten öffentlichen Interesse gewesen”, protestieren die Phoenix-Programmgeschäftsführer Christoph Minhoff und Michael Hirz in einer gemeinsamen Erklärung. Die große Zuschauerresonanz auf die zahlreichen Sondersendungen hätte das enorme Interesse der Öffentlichkeit am Thema untermauert. Um so unverständlicher sei die Entscheidung, durch die dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk erneut die Möglichkeit genommen werde, seinem Informationsauftrag umfassend nachzukommen und über die Arbeit des Parlaments zu berichten.
    http://www.wunschliste.de/tvnews/m/bundestag-verweigert-phoenix-erneut-berichterstattung
    siehe auch Kommentare..im Link

    Reply
  19. 12

    Wolfgang Rosner

    @ Götz, Adler, Frank & sonstige vereinte Streithanseln
    wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr 🙁
    Genau dieser Zug des Menschen ist es, den die Psychopathen weidlich nutzen, damit sie am Ende wieder oben schwimmen.
    Ich wage zu prognostizieren, daß der Zusammenbruch genauso nach Plan laufen wird wie die Unfähigkeit der Aufrichtigen, sich zu einen und eine bessere Welt auf die Beine zu stellen.
    Der Wille zur Macht wächst scheints aus Neid, Habgier und Herrschsucht, nicht aus dem guten Willen.
    Ich freue mich, von der Zukunft eines Besseren belehrt zu werden.

    Reply
    1. 12.1

      goetzvonberlichingen

      @W. Rosner…Ich streite mich nicht, sondern argumentiere…:-)

      Reply
    2. 12.2

      Aufstieg des Adlers

      @ Wolfgang
      Ach weiste Wolfgang,
      Mitlerweile bin ich daran gewohnt von Leuten angegriffen zu werden, die glauben mich zu kennen und genau das eben nicht tun!
      W a s bitte sollte ich mit “Deutschen” anfangen, (was für den überweigenden teil sogenannter Bundesbürger gilt) die wie wild drauflos schrein: du böser nazi – und mich am liebsten denunzieren würden ?
      Wenn dieser Menschenmüll endgültig entsorgt wird, ist das garantiert kein Verlust für unser Vaterland und ich begreife Frank einfach nicht, der meinte, für solche Typen auch noch sein Leben opfern zu müssen, das ist mir unverständlich!

      Reply
    3. 12.3

      Frank

      “@ Götz, Adler, Frank & sonstige vereinte Streithanseln”
      Auch ich streite nicht, werde aber weiterhin auf die Unsinnsvorfreude einer “Befreiung” wie unsere Altvorderen sie bereits mehrfach erleben mussten, hinweisen !
      Auch auf die Tendenz von Hetzspalterei !
      “Der Wille zur Macht wächst scheints aus Neid, Habgier und Herrschsucht, nicht aus dem guten Willen.”
      Weder liegt mir an Macht noch tendiere ich zu niederen Attributen wie Neid, Habgier oder Herrschsucht und schon gar nicht zum Masochismus, welchen man unbedingt benötigt, bei einer Vorfreude der “Befreiung” durchs Weltjudentum, egal welcher Himmelsrichtung.

      Reply
      1. 12.3.1

        Aufstieg des Adlers

        @ Frank
        Entschuldige mal Frank, bist Du wirklich so blind, daß Dir die Unterschiede betreffs der Verhältnismässigkeiten zwischen 1945 und jetzt komplett fehlen ?

        Reply
        1. 12.3.1.1

          Frank

          Ich und einige Andere, haben dich schon mehrfach aufgeklärt, daß eben kein Unterschied zu damals und heute besteht.
          Seit 1917 sind die Machthaber in diesem Reich wer ?
          Und, da jene neuen Machthaber die germanisch-stämmige Elite des einstigen Russland ausgemordet haben, wessen “Kinderlein” sollten im jetzigen Russland denn den gesunden Gegenpol zum Weltfeind bilden ?
          Vielleicht erkennst Du ja an den Pussy Riot die Ahnen Jener.
          Mit Blindheit geschlagen bist Du oder sollte so langsam der Verdacht Bestätigung finden, es ist nicht Blindheit, eher Auftrag.
          Da Du des Lesens nicht mächtig scheinst, erübrigt sich das Verlinken auf objektiv berichtende, NICHT freundliche Putin-Seiten.
          Dine Objektivität hast Du in der bolschewistischen Umerziehung des MFS offensichtlich eingebüst.
          Aber träum weiter vom “Großen Bruder” und von der Sowietunion lernen – heißt siegen lernen !
          gehab Dich -> NICHTS Gutes kommt vom Honigmann !

        2. Maria Lourdes

          Frank, es ist gut jetzt! Das bringt uns nicht weiter, ist zu Genüge -gegen den Adler- rausgearbeitet! Der Adler genießt sozusagen von mir “Arten-Schutz”, denn die Vogel-Art muss erhalten werden – im Deutschen Sinne – mein ich! Seine Blähungen und Wildereien in fremden Regionen, hinter den Pripjet-Sümpfen, treib ich ihm schon noch aus! 😉 Im Grunde ist er Dein und mein Kamerad…auch wenn manche anders denken, es ist so!
          Wir kommen in eine weitere heiße Phase, der “Maidan brennt”! Diejenigen, die seit 1917 die Machthaber in diesem Reich sind – sind wegen der Olympischen Spiele in Sotchi, eine Woche zum Stillstand verpflichtet. Eine Woche der Gewalt? Angeblich sind tausende westl. Söldner unterwegs – wer weiß mehr?
          Gruss Maria Lourdes

        3. Venceremos

          Wenn die sich trauen, soviele westliche Söldner zu diesem Brandherd zu schicken vor den Toren Russlands, dann ist es wirklich zum Fürchten, das wäre eine unerträgliche Provokation, die nicht unbeantwortet bleiben wird.
          Ich muss an damals denken, als sie das ukrainische Volk durch Hunger dezimieren wollten.
          Auf Grund von gewissen Prophezeiungen war meine Vorstellung immer, dass der Brand vom nahen Osten ausgehen wird und Ereignisse im Zusammenhang mit Russland allenfalls später folgen werden.
          Hoffentlich muss weder das eine noch das andere eintreten und die Menschheit findet einen dritten Weg, einen Ausweg. Auch das wäre bei Willensfreiheit prinzipiell möglich.

        4. 12.3.1.2

          Larry

          @ Adler
          Sondersendung hat hier einen sehr guten Kommentar geschrieben, man könnte meinen, speziell für Dich. Sondersendung stammt übrigens genauso wie Du aus Mitteldeutschland. Obgleich ebenfalls “marxistisch-leninistisch” erzogen, läßt er sich im Gegensatz zu Dir von bolschewistischen Täuschungsversuchen nicht beirren, sondern sieht die Dinge wie sie sind. Ich bin sehr froh darüber, daß wenigstens noch Einige des eigenständigen Denkens mächtig sind und nicht jeden Schwachsinn wiederkäuen, den Andere ihnen vorgeben.
          https://lupocattivoblog.com/2014/02/18/der-neue-us-amerikanisch-russische-kalte-krieg/#comment-78775
          P.S.: Daß Du neben der Ossi-Wessi-Spalterei neuerdings auch noch gegen andere germanische Stämme Stimmung machst, nehme ich Dir übel. Ich selbst stamme aus dem “Muschterländle”, so wie Du es nennst, und nehme das persönlich.

        5. Aufstieg des Adlers

          Jaja…. unterscheiden war Eure Stärke gar nimmer!

        6. Maria Lourdes

          Adler, das ist eine dumme Antwort! Wenn der Larry hier schreibt: er nimmts persönlich…kann man nicht mit solch einer Antwort daherkommen! Klär das vernünftig auf – SacklZement nochmal!
          Gruss Maria

        7. Aufstieg des Adlers

          Liebe Maria,
          beziehen wir das doch mal auf das Beitrittsgebiet:
          Nehmen wir an, demnächst geht der auch hier (noch) herrschende Westen unter.
          Nehmen wir weiter an, ich sollte mich jetzt um all´die “Bundesbürger” kümmern, denen jetzt auf einmal einfällt, daß sie ja doch Deutsche sind, also leute, die mich, Larry, Dich und überhaupt uns alle hier noch vor wenigen Monaten mit den übelsten Ausdrücken belegt hattenb – und für diese leute soll ich einstehen und die mit aus dem Feuer ziehn (!).
          Maria,
          jetzt sag´mir bitte, obn das wirklich Dein, bzw Euer ernst ist allen Ernstes Leute retten zu wollen, denen wir alle noch vor wenigen Monaten voll am A… vorbeigegangen sind ?
          Das war die kernthese überhaupt und Larry hat auch d a s nicht verstanden:
          Kurz nach der Wende kamen eigenartigerweise Schwaben in Hülle und Fülle nach Ostberlin, genauer gesagt in den Prenzlauer berg – jedoch nicht etwa, weil die hier arbeitetn, sondern weil ihnen mammi und Pappi die Wohnung “im Oschten” finanziert hatten und die selber sich hier benommen hatten… naja…. schweigen wir man lieber.
          DIE hatte ich gemeint und an DIE ging meine Kritik!
          Und hätte Larry mal kurz nachgedacht, hätte er mir vermutlich zugestimmt, solchen leuten eher nicht übern Weg zu trauen, die oft genug zeigten, w a s sie von Deutschland gehalten hatten.
          Es gibt sogar Brandenburger… mit denen würde ich mich ebenfalls niemals an einen Tisch setzen!

        8. Maria Lourdes

          Adler, ich versteh das nicht als Antwort an mich, sondern an Larry! Mach das mit ihm und vorallem Ehrenhaft aus!
          Von mir nur soviel – diejenigen die Dich, uns oder wen auch immer als A…lö..er bezeichneten, sind einfach noch nicht aufgewacht, noch nicht reif, für die tiefe geistige Veränderung! Es sind Deine Landsleute, bedenke das! Da fällt mir der (gesteuerte) Dutschke Rudl ins Gedächtnis, der brachte es auf den Punkt. Nicht dass ich Dutschke verehren würde – aber objektiv betrachtet, hat er mit seiner “Gesamtgesellschaftlichen Bewusstlosigkeit” recht!

        9. Svea

          Angst vor freier Rede oder aus welchem anderen vorgeschobenen Grund wurde mein Kommentar an Skeptiker gelöscht? Rhetorische Frage.

        10. Maria Lourdes

          Ich habe nur Deine Ratschläge beherzigt und den Skepti seinen Kommentar ebenfalls gelöscht, passt mir irgendwie nicht zum Thema und verwässert!
          Gruss Maria

        11. Skeptiker

          @Maria Lourdes
          Danke.
          Hast ja recht, passte nicht zum Thema.
          Zumindest ist mein Sportrad soweit fertig, wenn ich jeden 2 Tag zwischen 60 bis 100 Km schaffe bin ich auch ausgeglichener.
          Gruß Skeptiker

        12. Maria Lourdes

          Ist ja wohl auch klar, der Larry schreibt hier nicht aus irgendeiner Lust an der Hetzerei oder dgl. Der Kommentar hat schon seinen tieferen Sinn, da kann man nicht mit Darth Vader daherkommen und den Kommentar ins Lächerliche ziehen! Deshalb habe ich den Kommentarstrang gelöscht! Der Svea ihr Kommentar blieb dabei auch auf der Strecke, gelesen hast ihn ja noch! Fakt ist: Thema-Verfehlung – Bei Larry wäre eine Entschuldigung fällig und der Svea kannst dankbar sein, dass sie Dir den rechten Weg gewiesen hat!
          Gruss Maria

        13. Skeptiker

          @Maria Lourdes
          Leider habe ich den Kommentar von @Svea nicht gelesen.
          Ich habe das hochinteressante Spinnen-video reinstellt, was mich verblüfft, wie weit die springen können und was für gute Augen die haben. Danach bin ich ins Bett gegangen.
          Aber warum sollte ich mich entschuldigen, ich kenne die doch gar nicht.
          Gruß Skeptiker

        14. Maria Lourdes

          Der Svea kannst dankbar sein und bei Larry entschuldigst Dich, weil das dumm daherkommt, mit Darth Vader auf einen Kommentar zu antworten! So hab ich das gemeint!
          Die Svea schrieb dazu…@ Skeptiker
          “Du kommst mir immer vor, als ob Du in der Finsternis hier alles überwachst, nur selten kommst Du ans Tageslicht.”
          Wie oft hast du schon gesagt, daß du keine “unterhaltsamen und entspannenden” Massenvideos mehr einfügen willst? Ich habe abgewartet und mir das ziemlich lange weiter angeschaut.
          Daß Larry dir vorkommt, als ober “in der Finsternis hier alles” überwacht, halte ich daher für eine fremdinduzierte Gespenstergeschichte, wie man sie halt üblicherweise aus den Massenmedien kennt und es verwundert mich kein bißchen, daß diese “Befürchtung” = induzierte Angst aus deiner Tastatur kommt.
          Es gibt nach wie vor nur wenige Kommentatoren, denen “Klartext” ein Begriff zu sein scheint. Das ist vollkommen logisch, wenn sie ständig unfreiwillig Massenprodukte konsumieren (müssen). Aber daß du Larry mit Finsternis zu assoziieren versuchst und ihm unterstellst “nur selten … ans Tageslicht” zu kommen, das ist schon eine dreiste Frechheit, oder sollte ich besser sagen eine gezielte Gemeinheit?!
          Kommentar ENDE
          Gruss Maria

        15. Svea

          Danke Maria, daß du meinen gelöschten Kommentar doch offen zeigst!
          Zumindest wir drei wissen, daß Skeptiker lügt, er hatte meinen Beitrag selbstverständlich gelesen, denn sein Spinnen-Beitrag war ja die direkte Antwort darauf:
          Skeptiker sagte
          20.02.2014 um 23:13 Uhr
          @Svea
          Du kommst mir vor, als ob ich schon mal von Dir aus-gesogen worden bin.
          Wo warst Du überhaupt ?
          Auch in Versteck ? habe ich dich angelockt?
          Spinnen – Tödliche Liebe
          htt p://www.youtube.com/embed/wglvwS1cm3w?version=3&rel=1&fs=1&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&wmode=transparent
          Wenn das nicht verdächtig ist!
          Gruß Skeptiker
          =>Ich liebe Intelligente Streitigkeiten, besser als BRD – Verblödung.
          —–
          Was mir an ihm jedoch am übelsten erscheint ist, daß er dich offen verhöhnt, indem er dir erst Recht gibt und Einsicht heuchelt und gleich anschließend völlig themenfremd nachlegt:
          Skeptiker sagte
          21/02/2014 um 15:43
          @Maria Lourdes
          Danke.
          Hast ja recht, passte nicht zum Thema.
          Zumindest ist mein Sportrad soweit fertig, wenn ich jeden 2 Tag zwischen 60 bis 100 Km schaffe bin ich auch ausgeglichener.
          Gruß Skeptiker
          —–
          Ich beobachte das Vorgehen jetzt schon einige Monate und halte dich für klug genug, deine eigenen Schlüsse daraus zu ziehen!
          Gruß
          Svea

        16. Maria Lourdes

          Ja ist gut jetzt, abhacken, weiter gehts! Dein Kommentar wurde ja nur gelöscht, weil ich den gesamten Strang gelöscht habe, wo gehobelt wird, da fallen Späne, leider war da auch Dein Kommentar dabei, wird in Zukunft öfter vorkommen, hoffentlich nicht mehr bei Dir! Der Skepti ist ok und meint das nicht bewusst böse! Es verwässert halt oft mit Videos und ich muss besser aufpassen!
          Gruss und schönes Wochenende an alle Leser!
          Maria Lourdes

        17. Svea

          Der Kommentar gegen Larry war “nicht böse gemeint” und das zwanghafte “Verwässern” ist nur Zufall, meinst du?
          Gut, es kann sein daß ich mich in dir täusche, genau wie es sein kann, daß du dich in Adler und Skeptiker täuschst, die Wahrscheinlichkeit dürfte ähnlich hoch sein.
          Schönes Wochenende dir und allen
          Svea

        18. Maria Lourdes

          Svea, jetzt fängst wieder eine Diskussion an, es gibt keine Zu-Fälle! Habe ich auch nicht geschrieben! Manchmal kommst mir vor, wie der Dieb, der schreit: “Haltet den Dieb”! Kann ja sein, dass ich mich beim Skeptiker, Adler und Svea täusche, die Wahrscheinlichkeit -ist von meiner Warte aus- genau dieselbe! Denn, in letzter Instanz, machst auch Du- genau das, was Du den anderen vorwirfst! Zufall???
          Und ab jetzt zum Thema “Die Angst vor der freien Berichterstattung geht um!” oder schweigen! Hab keine Lust mehr!

  20. 11

    goetzvonberlichingen

    Juden in Frankfurt – Jüdische Gemeinde Frankfurt gehört zu den vier großen Jüdischen Gemeinden in Deutschland.Beliebteste Wohngegend .Ostend und >>>Bornheim/bei Frankfurt.
    http://kulturreise-ideen.de/religion/juedische-geschichte/Tour-juedisches-frankfurt-am-main.html

    Reply
  21. Pingback: Die Angst vor der freien Berichterstattung geht um! | RumpelkammerBRiD

  22. 10

    goetzvonberlichingen

    Warum wird das hier immer wieder rausgeschmissen?
    ich versuchs nochmal:
    So gehts auch. Im Staatsfernsehen der BR-in-Täuschland soooo nicht zu
    sehen! 😛
    der Joker besucht Sport-Teams der VSA und Canada!
    Vorbildlich als Gastgeber !

    und auf’n Bier bei den Deutschen.Prost!

    Reply
    1. 10.1

      goetzvonberlichingen

      Danke, das es jetzt drin ist. Ich habe nur das Wort P*tin ersetzt durch “Joker”.. na sowas.. Filtert die VS-NaSA jetzt den P*tin schon raus? 🙂

      Reply
      1. 10.1.1

        Maria Lourdes

        Ich hab den Bericht aus dem Spam-Ordner geholt – verdächtig? Ja!
        Gruss Maria

        Reply
        1. 10.1.1.1

          goetzvonberlichingen

          @Maria… guten Abend. Das ist mir zum erstenmal mit sowas passiert. 🙂
          Ich benutze für Gospodin Pjutin ja nicht ohne Grund das sybilinische Wort: JOKER

        2. Maria Lourdes

          Ich denke es waren die russischen Videos Götz! 😉
          Da fängt das System zum Husten an! 😉
          Gruss Maria

        3. goetzvonberlichingen

          @Maria, interressant… das Vidoes im System husten können 🙂

        4. Maria Lourdes

          Freilich Götz, die stoßen manchmal auch sauer auf, bei der ‘Inzucht-Bande’ und deren ‘Helfers-Helfer’!
          Themen-Wechsel: Wer weiß wo sich der Gerechtigkeitsapostel rumtreibt? Ich brauche seine Liste der verbotenen Bücher, er soll die hier unter dem Artikel posten, dient der Aufklärung! 😉
          Gruss Maria

        5. goetzvonberlichingen

          Verbotene Bücher in Deutschland:
          Der Erwerb und Vertrieb der folgenden Bücher ist in Deutschland verboten, der Besitz jedoch legal. In der Schweiz kann man die Bücher auf Wunsch bestellen. Sie werden jedoch nicht im Buchladen angepriesen.
          * Attilas Enkel auf Davids Thron, Erwin Soratori, verboten 1992 durch das Amtsgericht Tübingen (4 Gs 445/95)
          * Das Reich als Aufgabe; Friedrich Schmidt. Verboten wegen Volksverhetzung.
          * Der Fall Günter Deckert, Günther Anntohn, Henri Roques, Weinheim 1995, (verboten vom Landgericht Mannheim, (13) 5 Ns 67/96)
          * Funkenflug – Handbuch für nationale Aktivisten; Jürgen Riehl (Pseudonym). Verboten wegen Volksverhetzung.
          * Geheimgesellschaften und ihre Macht im 20. Jahrhundert, Udo Holey (erschienen unter dem Pseudonym Jan van Helsing, D, CH (erhältlich in Österreich), verboten durch Amtsgericht Mannheim wegen Volksverhetzung. Dieser Beschlagnahmebeschluss wurde allerdings im Jahre 2001 aufgrund eines Formfehlers (Verfristung) durch das Landgericht Mannheim aufgehoben. Ein Indizierungsverfahren wurde hernach nicht erneut beantragt.
          * Geheimgesellschaften 2 (das Interview), Udo Holey / bzw. Jan van Helsing), D, CH (ebenfalls erhältlich in Österreich), verboten ebenfalls wegen Volksverhetzung.
          * Hoch-Zeit der Menschheit, Rudolf John Gorsleben, Nachdruck des ursprünglich 1930 erschienenen Buches. Dieser Reprint wurde in den neunziger Jahre auf Betreiben von Ignaz Bubis durch das Amtsgericht Bremen 81b Gs 45/96 verboten. Der betroffene Reprint ist jedoch nicht ausschließlich ein Faksimile, sondern enthält später hinzugefügte Passagen. Die Originalausgaben der 30er Jahre sind nach wie vor legal im antiquarischen Handel erhältlich.
          * Kapitulieren, niemals!; Werner Naumann. Verboten wegen Volksverhetzung.
          * Rasse – Ein Problem auch für uns; Jürgen Riehl (Pseudonym).
          * Auschwitz – Tätergeständnisse und Augenzeugen des Holocaust; Jürgen Graf. Verbot wegen Volksverhetzung.
          Folgende Bücher wurden eingezogen – damit ist auch der Verkauf an Erwachsene illegal. Für die Bundesrepublik Deutschland gilt: Der Käufer kann sich aufgrund des eindeutigen Willens des Gesetzgebers, der lediglich ein Verbreitungsverbot vorsieht, nicht strafbar machen. Somit ist auch der Besitz straffrei. Fraglich ist, ob ein im Rahmen einer Hausdurchsuchung aufgefundenes Exemplar durch die Staatsanwaltschaft eingezogen wird. Die Einziehung ist rechtlich nicht möglich, wenn der Erwerb vor dem Zeitpunkt des Beschlagnahmebeschlusses der Staatsanwaltschaft liegt. Zu beachten ist jedoch: Eine private Weitergabe, Flohmarktverkauf oder ein antiquarischer Handel ist in jedem Fall unzulässig, da hier eine Verbreitung anzunehmen wäre. Es existiert in der BRD kein veröffentlichtes Verzeichnis indizierter Bücher, da die ausführenden Behörden vermeiden möchten, dass damit erst ein Markt/eine Nachfrage entsteht. Die rechtlichen Vorschriften sind eindeutig: ein Verkäufer ist – auch auf dem Flohmarkt in der rechtlichen Verantwortung und kann sich wegen „Verbreitung“ strafbar machen. Auf der anderen Seite steht der Käufer einer Publikation. Hier hat der Gesetzgeber der Bundesrepublik Deutschland nur einen Straftatbestand vorgesehen, nämlich den Erwerb von Kinderpornografie. Weitere Strafandrohungen für den Kauf von Schriften im Sinne des § 11 Abs. 3 StGB (hierunter fallen alle Bücher, Zeitschriften, Videos, CDs, DVDs und Downloads aus dem Internet) gibt es nicht.
          * Texte: RAF, herausgegeben vom Verlag Bo Cavefors aus Schweden, D, Beschlagnahmung.
          * Der totale Widerstand – Kleinkriegsanleitung für jedermann, Major Hans von Dach, Zürich, 1961. Enthält Anleitungen für terroristische Anschläge sowie zum Bau von Waffen und Sprengstoffen.
          * Über den bewaffneten Kampf in Westeuropa. Kollektiv RAF, Wagenbach Verlag, Berlin, D, bereits drei Wochen nach Ersterscheinung wurden am 28. Oktober 1971 alle Bücher beschlagnahmt. Hierbei wurden die Verlagsauslieferung und mehrere Hunderte Buchhandlungen durchsucht. Außerdem wurden die Druckplatten der Druckerei beschlagnahmt. Auch unter dem Tarnnamen Die neue Straßenverkehrsordnung verbreitet.
          Bücher, die zwar nicht indiziert, aber aus verschiedenen Gründen verboten waren und wieder erhältlich sind [Bearbeiten]
          * Der Krieg in unseren Städten; Udo Ulfkotte, D, Auf Antrag der Berliner Islamischen Föderation Auslieferungsverbot erwirkt. Bis Mai 2006 wieder erhältlich, dann vor dem Hintergrund massiver Drohungen gegen den Autor und den Frankfurter Eichborn-Verlag “freiwillig” wieder vom Markt genommen. Der Autor wurde mehrfach mit dem Tod bedroht.
          * Invasionsziel: DDR, Vom Kalten Krieg zur Neuen Ostpolitik. 1971 im Konkret Buchverlag GmbH + Co.KG, Hamburg erschienen. Umschlag: Ulrich Kirschstein, Hamburg konkret extra Band 7. Autoren sind unter anderem: Karl Heinz Roth, Hajo Leib, Nicolaus Neumann. Das Buch wurde im Verlag beschlagnahmt.

        6. Maria Lourdes

          Danke Götz, so muss es sein! Bravo! 😉 30 Minuten! Eine sehr gute Zeit! Ich mein, von meiner Anfrage bis zur Antwort! Bekommst ein Marien-Bild! 😉
          Gruss und danke – Maria

        7. goetzvonberlichingen

          @Maria.. Danke.:-) Dazwischen hab ich aber noch telefoniert… 😉

        8. Maria Lourdes

          Das ist aber wenig, wennst jetzt geschrieben hättest, “ich habe nebenbei noch ein Kind gezeugt” würde ich sagen – Toll Götz! Aber telefonieren, Bügeln und Kochen, kann ja ich schon nebenbei, also nix Welt-Bewegend oder? 😉
          Ich bin heut gut drauf, entschuldige!
          Gruss Maria

        9. goetzvonberlichingen

          @Maria glaub ich dir. Aber auch Männer können multipel arbeiten.:-)

        10. Venceremos

          @ Götz
          Danke für die Mühe mit den Büchern und Listen, sehr interessant !
          LG
          Vence

        11. goetzvonberlichingen

          @Venci.. keine Mühe.. 10 Minuten.. 🙂

        12. Venceremos

          @ Goetz
          Hier ist noch ein Buch für Dich !!!
          “Das Licht aus dem Norden” von Kurt Pastenaci, 1935
          Zu finden unter dem Link “Kultur” oben links, 1. Titel
          http://www.globalfire.tv/ver_de/
          Das Licht aus dem Norden
          Die Entstehung der Nordvölker und ihre Kulturschöpfung
          Original-Nachdruck vom Nordland Verlag, 1935. Farbumschlag, reich bebildert als untermauernde Quellennachweise, 95 Seiten. Von Kurt Pastenaci.
          „Ex Oriente lux“, “das Licht aus dem Osten”, war lange Zeit ein Glaubenssatz, der auch die Einstellung des deutschen Volkes zur Entwicklung der menschlichen Kultur beherrschte. Danach sollten alle Gesittung und aller Fortschritt mindestens in den Jahrtausenden der Frühgeschichte aus dem Orient gekommen sein. Die europäischen Völker hätten sich dankbar dieser Tatsache zu beugen und die Überlegenheit orientalischer Völker und Rassen anzuerkennen.
          Die großen und prachtvollen Bauten, die am Nil oder am Euphrat und Tigris gefunden und teilweise freigelegt wurden, die Paläste und Tempel, die reich ausgestalteten Königsgräber, die mächtigen Mauern der großen Städte und die trutzigen Burgen des Orients, die aus den letzten drei Jahrtausenden vor unserer Zeitrechnung stammten, die hochentwickelte Wirtschaft, aus Bildern und Inschriften beweisbar, das vielgestaltige Leben, die Tatsache, dass die alten Ägypter, die Assyrier und Babylonier, die Phönizier und wie die Völker alle hießen, Schriftsysteme entwickelt hatten, all dies schien ausreichend zu belegen, dass die Kultur mit allen ihren Formen aus dem Osten kam und ihre Errungenschaften den west- und nordeuropäischen Völkern schenkte.
          Doch heute wissen wir, dass im Norden die nordische Rasse, so wie sie uns von der Rassen- und Erbforschung erarbeitet worden ist, überragend war und dass die ungeheuren Kulturerrungenschaften, die die Menschheit dem Norden verdankt, entscheidend aus den Kräften dieser Rasse stammen…….
          **********
          Es könnten sich diese Forschungen (über diese uralte Kultur des Nordens) alle auf die vorausgegangene “Schöpfungsperiode” beziehen (Atlantis) und nicht auf die aktuelle (6-7000 Jahre). Deshalb ist auch vieles an Wissen versunken im Dunkeln.
          Zwischen diesen Perioden hat es nämlich wieder einen Sprung gegeben. Daraus entsteht das Dilemma, das vieles vermischt wird, was so nicht direkt zusammengehört. Die Zukunft wird es noch zeigen, welcher Ansatz der Richtige ist.

        13. goetzvonberlichingen

          @Frank! Das ist prima! Werde ich am Wo-ende mal lesen..:-) Immer her mit den Infos..
          Nicht glauben, sondern denken und lesen..:-)
          Hier auch was :
          http://www.norbertfrancke.de/PDF/Schutzjuden.pdf
          …durchlesen, sichern, ablegen 🙂

        14. Venceremos

          @ Frank
          Danke für den Link Frank !
          Und hier noch ein Buch für Dein Interessengebiet – ganz hervorragend von der Recherche und vom wissenschaftlichen Niveau her, und deshalb sehr zu empfehlen. Es kann die Lücken schließen.
          Ich hatte es schon für Dich verlinkt, aber Du hast es vielleicht übersehen ;).
          *****************
          … ein hochinteressantes und aufschlussreiches Buch, wenn Du Dich nach wie vor für deutsche Technologie ensthaft interessierst, für ihre Möglichkeiten und Voraussetzungen und tatsächlich hervorgebrachten Leistungen. Es ist hervorragend recherchiert mit überzeugenden Quellen und Belegen
          und seinen Preis wert !
          Eigentlich ein Muss für den Wahrheitssucher auf diesem Gebiet, atemberaubend und spannend !
          So manche Legende wird hier entlarvt von einem echten Fachmann.
          http://www.kopp-verlag.de/?websale8=kopp-verlag&pi=112787&refhex=5753506172746e657250726f6772616d6d&subrefhex=536368757374657220416e6e65747465&wspartnerid=532&wsdc=no
          LG
          Vence

      2. 10.1.2

        Anti-Illuminat_999

        Ein Test Putin

        Reply
        1. 10.1.2.1

          Anti-Illuminat_999

          geht doch…

        2. 10.1.2.2

          goetzvonberlichingen

          Schaun mer mal was Pjutin macht bezgl. Ukraine!
          Noch ist Ollympia……

  23. 9

    goetzvonberlichingen

    Schweizer Blatt schreibt:
    Auf den Geschmack gekommen.
    Jetzt wollen auch die Deutschen die direkte Demokratie
    BERLIN (D) – Einer Umfrage zufolge wünschen sich mehr als 70 Prozent unserer nördlichen Nachbarn Abstimmungen nach Schweizer Vorbild. Die Kanzlerin hat darauf aber keine Lust.
    http://www.blick.ch/news/ausland/jetzt-wollen-auch-die-deutschen-die-direkte-demokratie-id2676283.html
    Keine LUST? SIE darf ja garnicht…wg. HLKO/Besatzung usw.

    Reply
    1. 9.1

      Daily Ale

      Lustig ist, daß diese schweizer Zeitung ausgerechnet über einen deutschen Server läuft : )
      Einige Kommentare dort sind recht vielversprechend; besonders von Felipe Zügel, der abschließend feststellt, daß ein großer Teil des EU-Kapitals in der Schweiz liegt und das Land davon lebe, also letzendlich davon profitiert. Dafür gabs auch überwiegend viele Negativdäumchen.

      Reply
  24. 8

    Preußisches Amt für Verfassungschutz

    Hat dies auf RumpelkammerBRiD rebloggt und kommentierte:
    Freie Presse

    Reply
  25. 6

    Aufstieg des Adlers

    Nun, liebe Maria…..
    ich würde mich über diese Dinge nicht so aufregen, soindern eher noch nach den Ursachen fragen, weshalb die mitlerweile herangereiften, teils schon ärgstens verfetteten, oft genug schon äusserst breitärschig gewordenen 68er (die doch alles besser machen wollten und erst recht garnicht die Fehler ihrer Alten (!!!) – weshalb also so ein vollkommen vertrottelter haufen notorischer politischer Analphabeten, Realitätsverweigerer, kompletter Nichtskönnter und Typen, die nur in der Stadt noch halbwegs überlebensfähig sind, weshalb also GERADE DIE jetzt sooo sehr an ihrer alten Welt festhalten und die derzeitigen realitätn so sehr leugnen, also von irgendwoher muss das ja herkommen, nicht wahr.
    Ich hatte ja gleich eingangs all´die totalen blindnietigen Glücksritterchen, (eigenartigerweise oftmals aus dem Muschterländle) das Unglück vornehmlich als verhinderte Therapeuten kennenzulernen, die mir früher oft genug auf die Klötzer gingen, daß schwulsein doch soooonormal wäre, wobei diese plattbrüstigen Oberknalltüten auf mich oft genug den Eindruck machten, als ob die Nichts, aber auch NICHTS alleine und eigenständig gebacken kriegten!
    Nun könnte ich ja wieder ärgstens von Leder ziehn – ich lass das heute bleiben.
    Erinnern wir uns also an jene Zeit, als auch diese jetzt alten und verbrauchten alten Säcke mal jung waren (obgleich ich betreite, daß die jemals jung gewesen wären) erinnern wir uns also an die Zeit wo der Arzt Sowas aus der Röhre holte und ziehen wir diese degenerierten Misssgeburten einfach ab, dann bleibt: DIE MUSIK WAR GEIL:
    Jaaaa jaaaaa….der Unterschied zwischen heute und damals wird sein, daß es in nöächstliegender Zeit russische Soldatensender geben wird, während das damals irgendso ein Ammifunk gewesen ist…..
    Egal….. Good Bye Western-Germany: GOOOOOOOOD MORNINMG VIETNAM!!!!!!!!

    Reply
    1. 6.1

      Frank

      “Jaaaa jaaaaa….der Unterschied zwischen heute und damals wird sein, daß es in nöächstliegender Zeit russische Soldatensender geben wird, während das damals irgendso ein Ammifunk gewesen ist…..”
      Erkenne ich da Vorfreude ? Hmm….dann gewöhne dich schon mal an den nett gemeinten Ruf im russischen Akzent .: “Mann komm !” und sorge für ausreichend Vaseline.
      Die Steppenhorden sind nicht dafür bekannt wählerisch zu sein !

      Reply
      1. 6.1.1

        Aufstieg des Adlers

        Erkenne ich da Vorfreude ?
        Aber Ja, die erkennst Du, werter Frank.
        Denn was danach kommt wird hoffentlich ein besseres Deutschland sein mit deutlich weniger Realitätsverweigerern und Secoundhandpatrioten, die so gerne anderen kameradenschweinerei unterstellen, blos weil die ihre eigenen Ansichten haben, da die ihren Kopf zum denken benutzen…..
        Ein kurzer Blick ins Kiew des heutigen Tages:
        Teil 1

        Reply
        1. 6.1.1.1

          Aufstieg des Adlers

          Teil 2

        2. Anti-Illuminat_999

          @Adler
          Ich will hierzulande weder Amifunk noch Russenfunk. Auf den Wahnsinn der auf uns demnächst zukommt, gibt es keinen Grund sich zu freuen.

        3. 6.1.1.2

          goetzvonberlichingen

          @Adler…sind das die
          5-Kolonnen von Optor, Soros und KlitschKO?

        4. Aufstieg des Adlers

          @ Götz,
          Gänzlich richtig, Götz.
          Ich hatte im Antworttext an Fränkieboy nur vorgegriffen und begründe meine Vorfreude erweitert mit dem folgenden Link, auf daß Ihr bitte den inliegenden Film zur Äugung heranzieht:
          http://www.eisenblatt.net/?p=25281
          Hören, äugen und nachdenken:
          Haben solche Pfeiffen, die so grottenschlechten und lausigen Antworten geben auch nur noch irgendeinen hauch an Lebensberechtigung verdient ?
          Die Nichts wissen, aber von jedem Bundesdödel in den SAchutz genommen werden, sie können ja nichts dafür, blaa blaa blaa ?
          Solchen Leuten wünsche ich solche mustergültigen Rekruten in deren Einheit! Bin schon mal seeeehr gespannt, wie lange es dann noch diese Einheit gibt…..

        5. goetzvonberlichingen

          @Adler..
          Da hat die jahrelange Indoktrination (oder auch Gleichgültigkeit) voll zugeschlagen!
          Mir fällt erstens mal auf: Ein Grossteil der Befragten sind keine Deutschen–> sondern naja.. “Wirtschafts-Zugezogene-Volksbereicherer.”
          Die Antworten.. eine Kathastrophe!!!
          Ich fasse es nicht.. ein”Geschichtslehrer” weiss das nicht?
          Jüdische >Kontingentflüchtlinge aus der Ukraine(Wie z.B. Marina Weisband).
          Das da manche sagen es wären “Millionen” zeigt, das es “gefühlt” mehr zu sein scheinen, da sie wie in Frankreich an den Schaltstellen sitzen oder sich mehr “Gehör” verschaffen als andere “Minderheiten”.
          ..andere aus Russland, Polen,Israel…vielleicht werden wir demnächst mit Flucht-Juden aus Frankreich beglückt. Die offizelle Anzahl:200000 (?)
          inoffizeill wer weiss das schon..:-)
          Hier eine BRinD-Offizielle Angabe:http://www.bpb.de/izpb/7643/juedisches-leben-in-deutschland
          In der Bundesrepublik Deutschland leben derzeit schätzungsweise über 200000 Juden. Rund 105000 von ihnen sind in den insgesamt 108 jüdischen Gemeinden organisiert, die ein weit gefächertes religiöses Spektrum aufweisen und vom Zentralrat der Juden in Deutschland vertreten werden.

        6. Aufstieg des Adlers

          Siehst Du Götz – und für s o l c h e Typen sollte Dir der Einsatz deines lebens entschieden zu schadfe sein!
          Genauso die Abgabe später an lebensmitteln sollte sich erübrigen!
          Die haben uns jahrelang als Spinner bezeichnet, na, dann sollen die sich ihr Futter später woanders holen!

        7. goetzvonberlichingen

          @AdA… ich kauf doch kein Futter beim Türken oder Ami…
          Keine Falaffel beim Mursi, keinen BURGER beim Ami..:-)

        8. goetzvonberlichingen

          @AdA… warum hast du ein Problem mit den Schwaben? 🙂
          Hoscht du was gäge die Kehrwoche?

        9. 6.1.1.3

          Frank

          “Denn was danach kommt wird hoffentlich ein besseres Deutschland sein…..”
          Sicher doch. So wie immer, wenn asiatisch-khasarische Steppenhorden unsere Heimat “befreit” haben in jüngerer und auch in sehr alter Geschichte werden wir ein besseres, in jeder Beziehung reicheres deutsches Reich haben. Genauso wie Heute und durch den selben Menschenschlag welchen wir dieses zu verdanken haben.
          *Ironie aus*
          “…mit deutlich weniger Realitätsverweigerern und Secoundhandpatrioten, die so gerne anderen kameradenschweinerei unterstellen, blos weil die ihre eigenen Ansichten haben, da die ihren Kopf zum denken benutzen…..”
          Zur spalterischen Kameradenschweinerei lege ich dir mal deine Worte in den Mund.:
          “Ich hatte ja gleich eingangs all´die totalen blindnietigen Glücksritterchen, (eigenartigerweise oftmals aus dem Muschterländle) das Unglück vornehmlich als verhinderte Therapeuten kennenzulernen, die mir früher oft genug auf die Klötzer gingen, daß schwulsein doch soooonormal wäre, wobei diese plattbrüstigen Oberknalltüten auf mich oft genug den Eindruck machten, als ob die Nichts, aber auch NICHTS alleine und eigenständig gebacken kriegten!”
          “(eigenartigerweise oftmals aus dem Muschterländle)” !!! ❓
          Deine Hetze ist für den geneigten Leser recht auffällig.
          Ach stimmt ja, ich galt schon als Steppke im “lustigen” Staatskonstruckt DDR als Schwererziehbar, allerdings nicht lernresistent !
          Soviel zu:
          “die ihren Kopf zum denken benutzen…..”

        10. Aufstieg des Adlers

          Jaaa jaaa Frank,Du weisst es ganz genau:
          Du bist sowieso der allergrösste und allerweisete, den es jeh gegeben hat. Lies Dir meine Antwort an Götz durch, vielleicht kannst Du was damit anfangen.

        11. Aufstieg des Adlers

          Ach ja Fränkie, versuche doch mal das Wort “Spalter” mehr als 6 mal in einen Satz unterzubringen, scheint Dir ja zu gefallen, dieses Wort.

        12. Maria Lourdes

          Guckt Euch mal das Thema an und hört auf zu streiten!
          Gruss Maria

        13. Aufstieg des Adlers

          @ Maria
          i c h habe nicht angefangen, sondern nur geantwortet.
          Weshalb kriege eigentlich ich immer alles ab,als ob das die größte Selbstverständlichkeit wäre ?

        14. Maria Lourdes

          @Adler, das galt nicht nur für Dich sondern für alle Beteiligten – Gegenfrage – Hast Du jemals von mir “was abgekriegt”?
          @all – Blutdruck senken und sachlich beim Thema bleiben!
          Gruss Maria

        15. Aufstieg des Adlers

          Ich hab doch garnichts Schlimmes geschrieben!

        16. Maria Lourdes

          Hab ich auch nicht behauptet! Wir haben ein Thema: “Die Angst vor der freien Berichterstattung geht um!”
          Gruss Maria

        17. Aufstieg des Adlers

          Und darauf gab ich Antwort, liebe Maria!
          Es ist doch ein Treppenwitz der geschichte, daß eben j e n e Generation, die damals auszog, um “alles besser zu machen als die Alten” so kläglich und so schändlich gescheitert ist!
          Was haben die doch gleich damals runtergebetet ?
          “Das System hat keinen fehler, das System IST der Fehler!”
          Und jetzt ?
          Jetzt sind die genauso fettgefressen, satt, dämlich und unterwürfig genau in dem maße, wie sie das der eigenen Elterngeneration stets vorgeworfen hatten – und DAS ist für mich der Treppenwitz ever!
          Und sorry Maria, bei allem gebotenem Respekt, aber für Sowas ist im späterem Reich nicht unbedingt der nächste Chefsessel frei!
          Echt nicht !
          Mit Typen, denen das apportieren dermaßen ins Mark übergegangen ist zu tanzen, wenn die Zions pfeiffen, oder die nicht tief genug im Staub kriechen können sobald ein Ausländer das Maul aufmacht ist kein Staat zu machen!
          Siehe Dir doch diese Ochsen von Welt-online an: denen fällt schon nicht mal mehr auf, daß die mittlerweile schon im Ausland zum weltweitem gespött rangieren, wenn man denen zuhört, daß die echte Demokratie bei denen gelebt würde und im Umkehrschluss werden jeden einzelnen tag die Kommentarbereiche eiligst geschlossen, wenn denen die e c h t e Demokratie echter Meinungsfreiheit um die Ohren weht!
          Sowas kann man doch nicht mehr ernst nehmen und wir warten hier schon lange auf die physische Entsporgung solcher Nichtse!

        18. Maria Lourdes

          Ja ich geb Dir das letzte Wort! 😉 Alter Sturkopf!
          Gruss Maria

        19. Frank

          “Bin schon mal seeeehr gespannt, wie lange es dann noch diese Einheit gibt…..”
          Am Gegenteil des Wortes EINHEIT arbeitest du ja mit all deinem ,nochmal extra für dich, spalterischem Auftrag !

        20. Frank

          “Du bist sowieso der allergrösste und allerweisete, den es jeh gegeben hat. Lies Dir meine Antwort an Götz durch, vielleicht kannst Du was damit anfangen.”
          Ich habe gelesen und die Erkenntnis, daß du Dich auf die “Befreiung” freust, zur Kenntnis genommen.
          Ich kann deine Vorfreude nicht teilen und werde auch nicht die therapeutische Übung des Hinterbäckchen selbst mit den Händen auseinanderhaltens und mit weit geöffneten Mund, nach MEHR schreien üben.
          Mir fehlt irgendwie die masochistische Ader, welche Dir zu eigen ist.

        21. Skeptiker

          @Maria Lourdes
          Sport ist gut zum Aggressionsabbau.
          Immer wenn ich alle Kämpfe gewonnen habe, fühle ich mich richtig befreit von den Alltagssorgen, der Gedanke das ich meine Meinung nicht mehr sagen kann, gibt mir die Kraft, morgen zum Training zu gehen.
          http://www.youtube.com/watch?v=SbI_04n3lLU
          Dafür ein Dank an @Maria Lourdes, Du bist meine Motivations-Trainerin.
          Gruß Skeptiker

        22. Erasmus alias Omnius

          Hallo an alle,
          habe ein interessantes Video gefunden in russischer Sprache mit deutschem Untertitel.
          kleine Einleitung aus dem bestehenden Text dort:
          Die Geschichte unsere Zivilisation ist definitiv eine ganz andere. Seit Jh. wird uns von den Lehrer und Gelehrten, in Schulen und Universitäten dicke Lügengeschichten beigebracht und eingeredet. … bestimmte Kreise haben die Wahrheit immer schon gewusst, und lachten uns Jh. lang nur aus, zockten ab und mogelten weiter … und tun es immer noch …
          Slawisch Arisches Imperium – La Grande Tartarie

          bietet interessante Einsichten zu unserer Herkunft und passt zu Lupos Ansichten in Bezug auf Russland.
          Gruß an alle
          Erasmus
          Ps.: Schönes Wetter haben wir hier. Perfekt um den Sandkasten meiner Kleinen aufzufüllen.

  26. 5

    Ingo

    wo ist die openpetition site mit spoendenaufruf dafür dass blogger in den bundestag dürfen?

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen