Related Articles

83 Comments

  1. 19

    Elias

    Auch die Kommentare nach den Artikeln werden bald nur noch von Robotern (Bots) verfasst werden um für bestimmte Stimmung innerhalb des Internets zu sorgen.
    Außerdem werden diese Bots auch jetzt schon zusätzlich von z.B. Pro-EU und Pro-NATO bezahlten Schreiberlingen online untersützt
    Hier sehr interessante Artikel:
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/02/04/propaganda-blitz-eu-will-in-internet-foren-fuer-euro-stimmung-machen/
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/01/06/shillbots-regierung-kann-internet-foren-mit-robotern-manipulieren/
    http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/europe/eu/9845442/EU-to-set-up-euro-election-troll-patrol-to-tackle-Eurosceptic-surge.html

    Reply
  2. Pingback: ACHTUNG: Die Regierungen unterwandern uns mit sogenannten Shillbots. | Willibald66's Blog/auxmoney Kredite/CHECK24-Bekannt aus TV ARD, ZDF, RTL, Pro7, Sat1, VOX

  3. 18

    neuesdeutschesreich

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

    Reply
  4. 17

    goetzvonberlichingen

    Trojanische Pferde, heute eine ganze Herde.
    PsyOps in allen Bereichen..oder man nennt es weich und harmlos “Kommunikation”.
    Aufklärung sollten dem Schutz des Landes dienen, aber wenn es gegen die eigene Bevölkerung geht , hört der “Spass” auf.
    Leider sind wir heute in dem Stadium, das vor allem von Brüssel, unterschiedlich von den noch nationalen Ländern (und vor allem von den VSA, siehe N.S.A) aus..das massvolle Schützen in das Gegenteil verkehrt wurde.Vor allem in der nicht-souveränen und besetzten BRinD..
    Es ist ein Angriff auf die Freiheit der Menschen.!
    http://v2v.cc/v2v/Gesteuerte_Demokratie%3F

    Reply
      1. 17.1.1

        goetzvonberlichingen

        Siehe jetzt in der Ukraine , die angewandten PSY-Operationen!

        Reply
  5. 16

    goetzvonberlichingen

    Reply
  6. 15

    Christian

    Deswegen sind schwierige Kommentare die man eben nicht so leicht in einen anderen Zusammenhang setzen kann………die Antwort auf
    das Programm.Der Rechner kann halt nur rechnen………..verzwickte Kommentare schafft er nicht .

    Reply
  7. 14

    Larry

    Die Meldung stammt aus den “Deutsche Wirtschafts Nachrichten”, die in Wahrheit jüdisch sind. Ein Blick auf das Impressum verrät, wer dahinter steckt.
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/impressum/
    Herausgeber ist demnach ein Dr. Michael Maier. Maier forschte an der Hebräischen Universität von Jerusalem zum Thema Antisemitismus in den Medien der DDR. Muß man noch mehr wissen?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Maier_%28Journalist%29
    Die “Deutsche Wirtschafts Nachrichten” werden in letzter Zeit sehr häufig von vielen alternativen Nachrichtenseiten zitiert, bzw. es werden ganze Artikel von dort übernommen. Der Grund dürfte sein, daß die DWN mit Informationen aufwarten, die im Mainstream nicht zu bekommen sind.
    In Anbetracht der oben erwähnten Hintergründe erscheint jedoch Skepsis geboten. Man sollte davon ausgehen, daß die DWN einen Versuch darstellen, die Meinungshoheit in der Bloggerszene zurückzugewinnen. Dies geschieht in der Regel dadurch, daß zunächst Vertrauen aufgebaut wird, indem Informationen verbreitet werden, die glaubhaft erscheinen und woanders nicht zu bekommen sind.
    Sobald diese Phase abgeschlossen ist -und so scheint es derzeit- wird damit begonnen, Desinformationen einzustreuen und die Lesermeinung ist wieder in auserwählter Hand. Ob es sich bei der oben stehenden Meldung tatsächlich um Desinfo handelt, vermag ich nicht zu beurteilen. Allerdings erscheint die Meldung nicht unbedingt plausibel und die genannten Hintergründe tun das Übrige.

    Reply
    1. 14.1

      Maria Lourdes

      Na ja, der Erasmus der ja den Artikel erstellte, ist mir schon vertrauenswürdig. Der Artikel ist, so denke ich, bei DWN veröffentlicht worden, weil er DWN den Artikel zuschickte! Ich schreibs nochmal, es gibt jetzt schon Blog-Software die automatisch Kommentare erstellt, warum sollte es da keine Steigerung geben?Einen 100%igen Beweis kann ich aber nicht liefern, also ist Skepsis natürlich angebracht! Zu Maier gibts nichts zu sagen, da hast Recht!
      Gruss Maria

      Reply
      1. 14.1.1

        Wërnër

        Liebe Maria. Es gibt Blogsoftware (wie wordpress), die automatisch “trackbacks” erstellt. Aber wie soll ein “Roboter” das Kommentar-Formular aufrufen und seinen Senf zum Artikel “posten”, noch dazu als Antwort auf einen Kommentar?

        Reply
        1. 14.1.1.1

          Maria Lourdes

          Werner, es gibt Blogsoftware die automatisch Kommentare erstellt um Linkaufbau zu betreiben, ich habe ungefähr 50 davon in meinem Spam-Ordner und zwar jeden Tag! Vor zwei Jahren konnte Youtube einen Text eines Videos auch nicht lesen, heute schon! Ich kann mir das vorstellen! Ändert eh nix, ich kanns nicht beweisen! Aber hier, was da heute schon möglich ist: http://artificialblogger.com/
          Gruss Maria

        2. Werner

          Mal ehrlich, Maria: Wovon soll mich die Seite überzeugen? Dass es angeblich “künstliche Blogger” gibt. Frau muss doch nicht jeden Schxxxx für bare Münze nehmen.

        3. Maria Lourdes

          Ja dann halt nicht, bringt uns nicht weiter – Ich Idiotin – Du Fachmann! Da gibts dann was, das wird dann einfach verrissen, woher willst Du jetzt wissen, dass das nicht funktioniert, was Du als Schxxx betitelst, hast es schon probiert? Nein, ich auch nicht, aber das der Trend dahin geht erkennt man schon, würde ich sagen!
          Gruss Maria

        4. Artificial Blogger

          This is an automatically generated answer from artificial blogger.

        5. Maria Lourdes

          Atlantis is calling – S-O-S! 😉 Wie sagt der Bayer? A Hund bist scho! 😉
          Gruss und schönen Abend
          Maria

    2. 14.2

      HJS "5 % CLUB "

      ich habe vor einigen Wochen in einem Kommentar bei DWN auf den Herausgeber Michael Maier hingewiesen. Wurde auch freigeschaltet, aber kurz danach gelöscht. Noch Fragen?

      Reply
      1. 14.2.1

        goetzvonberlichingen

        Wundert mich das noch, das in jedem Komputah ein Rabbi dahintersitz und den PC..selber generieren lässt ? 🙂

        Reply
    3. 14.3

      Wërnër

      Wenigstens einer, der es blickt.

      Reply
    4. 14.4

      helmut-1

      Ich bin da sehr vorsichtig mit Vorverurteilungen. Auch ich habe in meiner Vergangenheit eine Episode, aus der man einen Strumpf in die falsche Richtung stricken kann, sofern man das will. Ich kenne den Herrn Meier nicht, hab mich aber mal über Wiki schlau gemacht:
      “Michael Maier (* 21. März 1958 in Klagenfurt) ist ein österreichischer Journalist und IT-Unternehmer.
      Leben[Bearbeiten]
      Michael Maier verlebte seine Jugend in Radenthein und absolvierte seine Matura 1976 am Bundesgymnasium in Spittal an der Drau. Er diente als Einjährig-Freiwilliger Jäger beim Bundesheer. Nach dem Jura- und Kirchenmusikstudium von 1977 bis 1983 in Graz übernahm er von 1983 bis 1988 die Stelle des Generalsekretärs der Katholischen Aktion in Kärnten, danach als Assistant Director bei einem Design-Unternehmen in Indianapolis, USA.
      Von 1988 bis 1993 wandelte er als Chefredakteur die Kärntner Kirchenzeitung zu einer Kulturzeitschrift mit internationalem Akzent. Im April 1993 wurde er Chef vom Dienst und Leiter des Medienressorts, später dann Chefredakteur der Wiener Die Presse.[1]
      In Deutschland war er Chefredakteur bei der Berliner Zeitung (1996–1998) und bei der Zeitschrift Stern (1999), wo ihm jedoch bereits nach sechs Monaten gekündigt wurde.[2]
      Er forschte an der Hebräischen Universität von Jerusalem zum Thema Antisemitismus in den Medien der DDR. Michael Maier wurde im Sommer 2000 zum Chefredakteur der im Frühjahr des gleichen Jahres gegründeten Netzeitung berufen, seit März 2003 war er auch Geschäftsführer und, gemeinsam mit Ralf-Dieter Brunowsky, Eigentümer der Zeitung.[3]. Von Januar bis Dezember 2006 war er zudem Chef der Orkla Media Deutschland, einer Tochterfirma des gleichnamigen norwegischen Medienkonzerns.
      Im Dezember 2006 verließ Maier die Netzeitung [4] und gründete sein Unternehmen Blogform Verlags GmbH, später Blogform Social Media, das mehrere Online-Medien mit ihm als Herausgeber betreibt: seit 2006 die Readers-Edition, eine Plattform für Bürger-Journalismus, die zuvor zur Netzeitung gehörte, seit 2011 die Deutschen Mittelstands Nachrichten, die Deutsch Türkischen Nachrichten und die Deutsch Russischen Nachrichten. 2012 folgten die Deutschen Wirtschafts Nachrichten.[5] Er ist Lehrbeauftragter an der Fachhochschule für Management und Kommunikation in Wien.[6]
      Michael Maier ist verheiratet mit der Zeit-Journalistin Ilka Piepgras.”
      Jetzt müßte man ihn von der österreichischen Seite mal durchleuchten, da man ihn dort mit Sicherheit einschlägig kennt. Das werde ich mal versuchen, schließlich habe ich genügend Verbindung dorthin. Dann sehen wir mal weiter.
      Die Tatsache, daß er auf einer hebräischen Universität geforscht hat, wobei hier kein Zeitrahmen geschrieben steht, sagt mir erst einmal gar nichts.
      Wenn ich mir ein Bild über Zusammenhänge machen will, und das gründlich, dann informiere ich mich an der Quelle. Das heißt noch lange nicht, daß ich mich deswegen “umoperieren” lasse.
      Aber Vorsicht ist in jedem Falle angebracht. Grade in der heutigen Zeit.

      Reply
    5. 14.5

      Erasmus alias Omnius

      Hallo an alle,
      auf die Geschichte mit den Shillbots, wurde ich im IRC Chat Anonymous aufmerksam gemacht. Soweit ich weiß, war es einer der Shillbot Programmierer. Damals gab es nur 2 Webseiten die davon berichteten.
      http://blendover.com/2013/12/30/digilantism-and-the-shillbots/
      https://pt-br.facebook.com/blendover?directed_target_id=0&filter=3
      Die DWN wurde von mir darauf aufmerksam gemacht und sind dem nachgegangen.
      siehe hier Kommentator Erasmus alias Omnius :
      http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/01/05/iwf-studie-draengt-auf-rasche-enteignung-der-sparer-in-europa/comment-page-11/
      Das geschah am 05.01.14 und einen Tag später kam der Bericht auf DWN.
      siehe hier am 06.01.14:
      http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/01/06/shillbots-regierung-kann-internet-foren-mit-robotern-manipulieren/comment-page-3/
      Was das Programmieren angeht, ich bin ein Maschinenbautechniker der die Sprachen Basic und Turbopascal einschließlich die Erstellung von Programmablaufplänen oberflächlich kennt. Tiefe Kenntnisse im Programmieren besitze ich nicht, aber halte die Shillbot Geschichte in Zeiten von Quantencomputern für potentiell möglich.Das sollte man im Auge behalten. Über Quantencomputer wurde vor 10 Jahren in der PM berichtet. Die Entwicklung dazu, ist im Miltärbereich mit Sicherheit nicht stehen geblieben.
      Gruß an alle
      Erasmus

      Reply
      1. 14.5.1

        Maria Lourdes

        Davon bin ich auch überzeugt! Danke Erasmus – sehr hilfreich!
        Gruss Maria

        Reply
      2. 14.5.2

        froschn

        @Erasmus
        “… aber halte die Shillbot Geschichte in Zeiten von Quantencomputern für potentiell möglich.Das sollte man im Auge behalten. Über Quantencomputer wurde vor 10 Jahren in der PM berichtet.”
        So langsam kommen die Leute auf den Trichter…
        https://lupocattivoblog.com/2014/02/25/achtung-die-regierungen-unterwandern-uns-mit-sogenannten-shillbots/#comment-80229

        Reply
    1. 13.1

      froschn

      Danke sehr, schön kurzweilig auf 4 Seiten, damit mach ich mich erstmal bei meinen Nachbarn beliebt…

      Reply
      1. 13.1.1

        goetzvonberlichingen

        @Froschn, das ist gut! 🙂 Geh ich recht in der Annahme, das dein Nachbar nicht dein “liebster Nächster “, sondern ein Bunzelbürge ist?
        Du bist mir vielleicht einer …

        Reply
  8. 12

    Bernd. K.

    Dieser Artikel geht in die selbe Richtung:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/redaktion/westliche-geheimdienste-entwickelten-internet-zauberer-um-internet-diskurse-zu-manipulieren.html
    Zitat:
    “… Es ging dabei u.a. darum, »die verschiedensten Sorten von Falschinformationen in das Internet einzuschleusen« und »sozialwissenschaftliche Methoden dazu einzusetzen, Internet-Diskurse und
    Aktivismus so zu manipulieren, dass sie die gewünschten Ergebnisse hervorbringen«, wie aus einem Bericht Glenn Greenwalds hervorgeht, der auf der neuen Enthüllungs-Internetseite The Intercept erschien und auf Dokumenten des früheren NSA-Mitarbeiters Edward Snowden beruht…”
    Es läge durchaus im Bereich des Realistischen, dass eben genau auch solche Meldungen gezielt abgesetzte Desinformation ist, um Internetusern wie uns den Wind aus den Segeln zu nehmen, damit ein Gefühl der Chancenlosigkeit aufkommt, irgendwas am System verändern zu können; quasi eine psychologische Kriegsführung auf dem virtuellen Schlachtfeld. Nach dem Motto “Ihr kämpft gegen Windmühlen und wir lachen uns kaputt”. So etwas hängt dann stets im Hinterkopf rum…
    Schon alleine die Tatsache, dass Snowden noch immer unter den Lebenden weilt lässt mich vermuten, dass sein Arbeitsverhältnis mit dem Geheimnisdienst womöglich noch nicht ganz beendet ist und er offenbar nichts wirklich neues oder im wahrsten Sinne des Wortes “weltbewegendes” verraten hat. Was bisher ans Licht kam hat von uns “Informationskämpfern” doch nicht wirklich jemanden überrascht, oder? Also war es nichts wirklich Geheimes. Denn dann wäre er schon ins Jenseits befördert worden.
    Andererseits: wozu kauft Datenkrake Google Unternehmen auf mit Spezialisierung auf künstliche Intelligenz? Ein Schelm, wer böses dabei denkt? So ein Konzern investiert nicht 400 Millionen Dollar aus Jux und Tollerei.
    Aber einfach nicht entmutigen lassen!
    Die Wahrheit wird siegen!

    Reply
  9. 11

    Aufstieg des Adlers

    Reply
    1. 11.1

      Venceremos

      Können deutsch (c) in Den Haag erfolgreich klagen, ich denke, das kommt dort in die Tonne, die Klage von nicht-souveränen Sklaven oder Kriegsgefangenen ?
      Klagen sie dort als Bürger des Deutschen Reiches mit dem dazu nötigen Status oder klagen sie dort etwa im Rahmen der für Deutsche noch gültigen Hager Landkriegsodnung bzw. ist dies theoretisch möglich ?
      @ Adler
      Dein Mario ist ein tapferer Mann ! Da ich nähere Infos über seinen aktuellen Fall verpasst habe, könntest Du nochmals etwas dazu verlinken ?
      Heute habe ich aus berufenem Munde erfahren, dass es für die deutsche Zivilbevölkerung praktisch keinen Bunkerschutz gibt. Vor 5 Jahren seien die letzten funktionstüchtigen Bunker unbrauchbar gemacht worden.
      In vielen anderen europäischen Ländern gab es eine gegenteilige Entwicklung in den letzten Jahren in Sachen Bunker. Was sagt uns das ?
      @ Maria
      Das Thema Zivilschutz für die deutsche Bevölkerung wäre mal einen Artikel auf dem Blog wert, finde ich.
      Daran kann man deutlich ablesen, wo die Reise für die deutsche Bevölkerung hingehen soll. 17 Millionen waren nicht genug 😉 !
      Was haben denn der Katastrophenschutz und das deutsche Innenministerium dazu zu sagen ? Wär doch auch interessant !

      Reply
      1. 11.1.1

        Aufstieg des Adlers

        @ Vence
        das mit den Videos hole ich demnächst eins,. zwei, fix nach – aber jetzt mal wieder was zum lachen und bestens geeignet, sich brüllend auf die Schenkel zu schlagen! ENDGEIL!
        http://www.pi-news.net/2014/02/berlin-oranienplatzcamper-zeigen-helfer-an/#more-389815

        Reply
      2. 11.1.2

        Rassinier-Fan

        Im Zusammenhang mit dem Thema Zivilschutz.
        info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/gerhard-wisnewski/dritter-weltkrieg-briten-machen-panzer-mobil.html
        England will wohl seine gesamte Panzerwaffe nach Mönchengladbach verlagern, angeblich weil sie das entsprechende Grundstück in England verkaufen mußten. Die Meldung stammt wohl schon von 2012, passiert ist es bislang noch nicht.
        In Grafenwöhr/Oberpfalz sind angeblich 29 Abramspanzer der Amis eingetroffen, evtl. sollen weitere folgen.
        Ich habe Fotos gesehen, die ein Leser von “Alles Schall und Rauch” gemacht hat.
        Was ich nicht verstehe, ist folgendes: Angenommen, es würde sich tatsächlich ein Krieg mit Rußland anbahnen, das die amerikanische Einkreisung nicht mehr tolerieren kann: Was würde mit den ganzen Atomkraftwerken passieren? Ich meine, die würden nach einem längeren kriegsbedingen Stromausfall wohl hochgehen, weil die Kühlung ausfallen würde, nicht? So ein Land wäre aber nicht mehr eroberns- bzw. beherrschenswert, weil unbewohnbar. Wie seht ihr das?
        Weiß jemand, wie sie sich das vorstellen?

        Reply
        1. 11.1.2.1

          goetzvonberlichingen

          @Rassinier-Fan….was sind schon 29 ABRAhaM-Panzer mit vielzuviel Elektronik-Schrott darin?
          Ein kleiner EPM-Angriff(Elektro.Magnetische.Impuls.Waffe) und die Panzerchen kannste den Kindern in den Sandkasten stellen.
          Ganze Armeen liegen dann still.
          Da bewegt sich dann nix mehr.:-)
          Wo hast du das gelesen? Bei Manfred Schall-ohne Rauch…Aha.
          Der hat da wohl nicht den militärischen Durchblick und nicht gedient 🙂
          Da sollte man schon mal ab-und-zu in eine Mlitär-Zeitschrift reinschauen…
          Lights out, Boeing creates the first working EMP bomb/2012
          It’s official now – Boeing and the US Air Force have successfully demonstrated a working electro-magnetic pulse (EMP) device over a military compound in the Utah desert. A spokesperson for Boeing stated, “Today we turned science fiction into science fact.”
          “Licht aus, Boing kreiert die erste funktionierende EMP-Bombe.
          Es ist nun offiziell, Boing und die VS-Luftwaffe hat eindrucksvoll den Test einer arbeitsfähigen elektronmagnetischen-impuls-Waffe(EMP)über einem Militärgebiet in der UTAH-Wüste demonstriert.Ein Sprecher von Boing bestätigte:
          “Heute haben wir Science fiktion zu einem wissenschaftlichen Fakt gemacht”.
          http://vr-zone.com/articles/lights-out-boeing-creates-the-first-working-emp-bomb/18163.html?TB_iframe=true&height=650&width=850
          Licht an-Spot aus..?

        2. Rassinier-Fan

          @Goetzvonberlichingen
          Wäre interessant zu wissen, ob die Russen über vergleichbare Systeme verfügen.
          Es bleibt aber immer noch die Frage, warum die Briten 6000 Panzer nach M-Gladbach verfrachten wollen.
          http://www.welt.de/regionales/duesseldorf/article13906946/Britische-Armee-bringt-6000-Fahrzeuge-nach-MGladbach.html
          Wie gesagt, der Bericht ist schon von 2012, und ich verfalle jetzt nicht in Hysterie wegen der Ukraine.
          Seltsam ist es aber doch.

        3. goetzvonberlichingen

          @Rassinier-Fan..Sicher forschen bzw. haben die Russen dies..oder ähnliches.
          Solche Nachrichten, wie die von den 6000 Panzern halte ich für nicht realistisch.Warum? Da haben die wohl alle Panzer die noch irgendwo rummstehen gezählt. Auch die in den Museen…
          Dem Leo vergleichbare Panzer wie der moderne “Challange 2” gibts nur 400!Der Rest ist naja..
          und noch was : Die Engländer HABEN GARKEINE ABRAMS sondern die AMIS!
          Das ist der Witz an der Nachricht!
          Leider aus Wiki.. aber …
          http://de.wikipedia.org/wiki/British_Army

      3. 11.1.3

        X-Ray 2000

        @Venceremos: Im Gegensatz dazu, wurden die alten Sirensysteme, wieder inbetrieb genommen bzw. reaktiviert (bundesweit), hier in Passau hatten wir allein im letzten Jahr exakt 3x Mal das Signal für ‘Atom -und Luftalarm’, für die Jüngeren, es ist das schelle Auf -und Abschwellen des Sirenentons, ausserdem wurden anstelle der alten, bewährten Sirenen, nun elektronische Sirenen aktiviert (neu gebaut), die etwas ‘dünn’ klingen, nicht so ‘voluminös’, wie die alten Typen… -Auch die alten Kommunikationssysteme, aus der Zeit des ‘Kalten Krieges’, wurden wieder aktiviert…, ein Schelm, wer Böses dabei denkt… -Die Zivilschutzbunker wurden tatsächlich ‘rückgebaut’, also auf ‘Deutsch’ abgerissen… ! -Allerdings gibt es hier einen Bunker für Zivilisten, er fasst jedoch nur 5.400 Leute und es ist nicht vielen bekannt, wo er ist…, im Falle eines Falles, wäre also die Mehrheit ‘zum Tode verurteilt’… LG, x-ray

        Reply
        1. 11.1.3.1

          Aufstieg des Adlers

          @ Ixie
          Noch ein kleines Kostpröbchen über die wehrhaften Demokröten; also wenn die jemanden nich leiden können wird der einfach wieder ausgeladen…..
          http://www.pi-news.net/2014/02/ard-laedt-sarrazin-aus-hartz-iv-marokkaner-ein/
          …..Mannometer… und ick werde dafür angemeckert, wenn ick äussere, daß hoffentlich bald die Zeit kommt, wo sowat wie Maischberger im Stechschritt nach Sachsenhausen latscht… junge, junge, junge….
          Aber jut: wir befinden uns in der Endephase…..da scheint das normal zu sein.. ejal karl…

        2. X-Ray 2000

          @A.d.A.: Watt soll se denn in Sachsenhausen… 😉 ? Uff jesunde (ja, mit ‘J’, wie JUSTAV) Anährung (dett ‘A’, wie EMMA…) umstellen 😉 ? Als ich mit 13,5 Jahren, so kurz vor der ‘Jugendweihe’, dorthin musste, hab ich gesehen, was die so zum Essen bekamen, leider machten sie den Fehler, die Schüssel in einem Glasschaukasten, auch gefüllt (wohl schnellstgetrocknet mit einem bisher ‘geheimen’ Verfahren…) auszustellen, da waren doch Riesen-Maiskörner drinnen, wer sich ein wenig auskennt, weiß, das gerade Mais ein sehr gutes Nahrungsmittel ist, was auch Kraft verleiht, ja so ein ‘Zufall’ aber auch… -Dann zeigten sie uns eine ‘modifizierte’ ASCHENBAHN (ohne Asche, als ‘Schuhteststrecke’), aber mit verschiedenen ‘Strassenbelägen’, von feinem Sand, über Kies, Splitt und zu guter Letzt, auch groben Schotter (kein Geld, ey…); da mussten die Armen, so erzählte man uns, bei jedem Wetter, im Kreis laufen, bis die Schuhe kaputt waren, sie hatten angeblich für eine namhafte, deutsche Schuhfirma, die Schuhe auf ‘Haltbarkeit’ testen müssen… -Ich war übrigens der Einzige, der sich das Lachen nicht verkneifen konnte, ich sah es ‘bildhaft’ vor mir, das ist mein ‘Problem’, denn ich ‘visualisiere’ Worte und Sätze, fast in ‘Echtzeit’, da brach es einfach aus mir heraus… 😉 ! -Die bösen Blicke und die Schimpfe, wegen meiner ‘ungehobelten Art’, habe ich noch heute im Ohr… 😉 Grüße, x-ray

        3. Aufstieg des Adlers

          Ooooch, ungehobelt bin ick auch – und das blos weil ich gefragt hatte, ob wir als Kinder in den Ferien an der Ostsee unsere Kleckerburgen nicht aus Judenasche von Ausche zusammengepanscht hatten.
          Ich darf erklären:
          Die Fliessrichtung der Weichsel ist bekanntlich Richtung Ostsee.
          Laut der “Berichte” der Übverlebenden von Ausche haben die bösen nazis doch die Asche in die Weichsel gekippt.
          Also muss dann doch nach deren Darstellung jedes einzelne Judenaschekrüpmelchen irgendwann in die Ostsee gelangt sein, oder irre ich da in die ferne ?
          Na siehste Ixie:
          Datt Ergebnis iss:
          Da haben wir in Wirklichkeit unsere Kleckerburgen am Strande der Ostsee nur den armen, in der Roste von Auschwitz durchgefallenen Judenbengel zu verdanken, wobei uns nunmehr die dunkleren Pünktchen im Kleckerburgensand nun auch nich mehr wundern braucht…. und so….

        4. Venceremos

          :mrgreen: – LG, Venci

        5. Falke61

          @X-Ray @Adler
          Ja so werden die Massen veräppelt und bekloppt gemacht die kommen auf Ideen da denkste manchmal nich hin tcha das eingepflanzte Irresein. hoffentlich is die Endphase bald überstanden.

        6. Aufstieg des Adlers

          UND WIE!
          UND WIE ! ! !
          BITTE VERBREITEN UNS GENAUESTENS LESEN!
          http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2014/02/25/aufruf-zum-schutze-des-vaterlandes/

        7. Falke61

          @Adler
          Also Volksgenossen bitte das Rauchen einstellen und die Sicherheitsgurte festzurren wir beschleunigen in wenigen
          Micronen.

        8. X-Ray 2000

          @A.d.A.: …und dann erst die ‘Pottasche’ im Weihnachtsgebäck, oh wie grausam wir Deutsche doch sind, das ist schon grober Kannibalismus, in Hochpotenz… 😉 ! Grüße, x-ray

        9. 11.1.3.2

          goetzvonberlichingen

          Hallo lieber@X-Ray2000, interessantes Thema..
          Bunker in Bonn (nicht Bad Neuenahr-Ahrweiler, der Bund-Bunker) ist durchlöchert wie ein “Schweizer Käse” und Berliner Untergrund! Wir haben hier die:
          1.Tiefgaragen in ganz BN-Zentrum, die zugleich Bunker sind.
          2.Dann noch viele alte Bunker(welche eigentlich mit wenig Mitteln erneuert werden KÖNNTEN,
          3.Der Höhenzug(bei mir in der Nähe) der Venusberg bis zur Godesburg ist noch relativ neu u.weitläufig verbunkert…incl. Uni-Klink-Gelände
          4.Hardthöhe, vert.Ministerium und evtl.eheml. “Ministerijen”
          *
          Ausserdem Ixie, du und unjehobelt? Kann icke mir jahrnich vorstellen, wah? 🙂

        10. X-Ray 2000

          @G.v.B.: Naja, ‘unjehobelt’…, haben ja auch ‘DIE’ mich ja genannt, ich selber würde sagen, dass ich nicht immer ‘artig’ war, besonders in der Jugend, aber das ist doch eher ‘normal’, als jeden Mist, der einem ins Ohr gesäuselt wird, zu glauben, zumal ich die o.g. Sache einfach zu ‘komisch’ fand…, ‘Schuuuhteeeesteeeer’ (da muss man erstmal drauf kommen) auf ‘ner ASCHENBAHN (ohne Asche) und so…, da konnte ich einfach nichtmehr anmich halten, ich sah es so deutlich vor mir, im Geiste, da sieht man, wie ‘Einbildung’/die ‘Phantasie’ mit einem ‘durchgeht’, ‘die Macht der Gedanken’, sozusagen… Grüße, x-ray

        11. goetzvonberlichingen

          @Ixie…Grins. Der Herr Schuhtester mit den elaschtischen Jelenken. Hihi.
          Ascheebahn und nicht Tartarbahn …:-)
          Herzl.Gr. Götz.. “Schmidtchen Schleicher..”

  10. 10

    40 Watt Studenten

    Bezahlte Studenten…
    Solche Doofen…
    Null Weitblick…
    Wenn das Teile unserer Eliten sind, dann: Gute Nacht Marie

    Reply
  11. 8

    helmut-1

    Paßt zwar nicht genau zum Thema, aber auch etwas, wo man nicht mehr weiß, was man dazu sagen soll.
    Heute ist ohnehin ein Tag, an dem es einem nur schlecht werden kann. Zufällig habe ich heute früh bei den RTL-Nachrichten was gesehen,wo mir wieder das Messer in der Hosentasche aufgegangen ist.
    Da bejammern die deutschen Olympiaorganisatoren doch die armen Olympiateilnehmer und führen das schlechte Abschneiden darauf zurück, daß sie zuwenig Prämie für die gewonnenen Medaillen bekämen. In Deutschland bekäme man “nur” ca. 20.000 € für eine Goldmedaille, in Rußland dagegen 122.000 €.
    Das heißt im Umkehrschluß, die strengen sich nur mehr an, wenn die Kohle stimmt. Ja, ist es denn das, was Olympia ausmacht? Dann sollen sie doch den Sch… einstampfen und lieber arbeiten gehen. Gibts das überhaupt nicht mehr, daß es eine Ehre ist, eine Olympiamedaille gewonnen zu haben?
    Wenn das so ist, dann Frage ich mich nach dem Sinn dieser Spiele. Wenns nur mehr eine Geldsache und eine Doping-Verwischerei ist, dann sollen die mit dem Geld doch was Sinnvolleres machen.
    Einfach krank, das Ganze. Und pervers die Zeit, in der wir leben.

    Reply
    1. 8.1

      goetzvonberlichingen

      Das kranke Irrsein zeigte sich beim “Empfang im Schnelldurchlauf” eines gewissen Grüssaugust auf dem Flughafen München.Er betrieb mehr oder weniger indirekt eine Sportlerschelte, Neudeutsch Sportler-bashing.
      Wer will den bald für solch ein sich selbstverleugnendes Land noch antreten?

      Reply
  12. Pingback: ACHTUNG: Die Regierungen unterwandern uns mit sogenannten Shillbots. | volksbetrug.net

  13. 7

    froschn

    Nun, da Computerprogramme den geistigen Abdruck eines oder mehrerer Programmierer (Menschen, noch…!?) abbilden ist ein sogenannter “Shillbot” eigentlich keine Überraschung. Ferner wurde es uns schon mehrfach in Filmen gezeigt, Maschinen mit “eigenem Bewußtsein”. z.B. Terminator, I-Robot, Transformers und wie sie alle heißen… richtig interessant wird es wohl wenn der Mensch die Quantenmechanik anzuweden weiß.
    Ethisch verstanden ist diese Entwicklung, zumindest aus meiner Sicht, eher problematisch.

    Reply
      1. 7.2.1

        froschn

        😯 …na was für ein phantasievolles Produkt, den Entwickler sollte man…ähm…ja…neu inspirieren…

        Reply
        1. 7.2.1.1

          goetzvonberlichingen

          Tja., was beim suchen und anti- chillen so rauskommt 🙂

        2. 7.2.1.2

          goetzvonberlichingen

          Tur mir ja so leid, das das Bild so gross geworden ist. Da hatte ich doch erst chillboots gelesen= Ruheschuhe 🙂

  14. 6

    Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

    Hat dies auf Aussiedlerbetreung und Behinderten – Fragen rebloggt.

    Reply
  15. 5

    Enrico, Pauser

    bissl O.T. aber trotzdem mit diesem Thema verbandelt—>
    http://wissen.de.msn.com/technik/krieg-der-maschinen-wie-drohnen-und-roboter-das-schlachtfeld-erobern
    oder hier, auch sehr interessant—>
    http://www.heise.de/tp/buch/buch_50.html

    Reply
    1. 5.1

      Enrico, Pauser

      eventuell hilft es dem einen oder anderem Menschen weiter—>
      https://archive.org/details/AlltagUeberwachung

      Reply
        1. 5.1.1.1

          Enrico, Pauser

          Ich habe KEINE AHNUNG, warum ich euch diesen BR i D-Scheiß gepostet habe aber ich glaube trotzdem an den versteckten Augenöffner 😉

        2. 5.1.1.2

          Eva

          Die Protagonisten dieses Films hat man bestimmt aus Israel importiert.

        3. Enrico, Pauser

          hmm,,,,damit will man “deutsch” die Rolle des Antagonisten zukommen lassen—-> naja, nur so nen Gedanke 😉

        4. 5.1.1.3

          goetzvonberlichingen

          @Enrico..danke für das Video. Kenne es schon, wollte es aber mal weiterreichen:
          Nicht nur Polizei etc. überwachen mit Kameras, auch private Firmen überwachen in den Städten!
          in dem Video :Michael “Arzt”(J) /Leipzig :-), “Weichert” der Datenbeauftragte, ist auch…(J)..”Alvaro”….(Konvertit…)..Nur mal so 🙂
          Leipzig hat ja noch aus der DDR-Zeit viele Kameras..
          Allerdings ist London/CITY(!) die Stadt mit der höchsten Kamera-Dichte weltweit!

        5. Enrico, Pauser

          Ich weiß lieber GvB und Danke für deine Bestätigung—-> mich begreift halt keiner aber da schiebe ich mir die Schuld selber zu denn meine kontroverse Denke, versteh’ nicht mal ich :mrgreen:

        6. goetzvonberlichingen

          🙂

        7. Enrico, Pauser

          @GvB
          ich wundere mich IMMER und immer wieder, warum in “deutsch” keine WELLE der Empörung entsteht, wenn solche verkackten JUDENmeldungen durch den ElektrJUDEN gehen—>
          http://www.bild.de/politik/ausland/angela-merkel/erhaelt-hoechsten-orden-israels-kanzlerin-mit-praesidenten-medaille-geehrt-34833268.bild.html
          ….sag mir: Ist “deutsch” wirklich dermaSSen doof in der Birne, um die Tragweite nicht zu erkennen?……wenn JA, plädiere ich für sofortige Sondierung—-> dei GUTEN ins Töpfchen(Deutsches Reich), die Schlechten ins jüdische Kröpfchen=Vernichtung !!!……….meine Fresse, bin ich jetzt Nazi ;)….aber auch EGAL denn die Geschichte wurde bereits geschrieben und die Wahrheitssucher, sind zu doof zu begreifen, was sich grad vor unser ALLer Augen wiederholt und der vom System eingefößten Scheisse hinterherrennen 🙁

        8. goetzvonberlichingen

          Warum? Die Älteren sind müde, die Jungen feiern Party, die Renter sind gedopt…und DIE dazwischen müssen arbeiten 🙂

  16. 4

    ERWACHTER und FAN von MARIA LOURDES BLOG

    so ein absoluter Quatsch !!! !!!
    “Das Programm kopiert die Posts menschlicher Nutzer an der einen Stelle und fügt sie an einer anderen Stelle wieder ein.”
    Ich bin Informatiker und eine solche UNLOGISCHE Meldung ist nun wirklich Quatsch und Angst-Mache !
    Hier gehts darum, den Menschen Angst vor Überwachung von Sozialen Netzwerken und Aufklärung zu machen.
    Eine Computer generierte Antwort auf eine Diskussion kann NUR mit perfekter künstlicher Intelligenz erfolgen.
    In der heutigen Zeit ist das UNREALISTISCH !

    Reply
    1. 4.1

      Maria Lourdes

      Auf alle Fälle ist realistisch, dass es Software für Blogs gibt, die automatisch Blog-Post-Kommentare erstellt, die kenn ich…bin aber Laie und keine Informatikerin! Übrigens, die Software funktioniert, ich erlebe das tagtäglich hier aufm Blog!
      Gruss Maria

      Reply
      1. 4.1.1

        Maria Lourdes

        Guter Artikel bei Jens: Die Kunst der Täuschung: Geheimdienste als Internet-Trolle
        http://www.iknews.de/2014/02/25/die-kunst-der-taeuschung-geheimdienste-als-internet-trolle/
        Gruss Maria Lourdes

        Reply
      2. 4.1.2

        Wanderer

        Ob das wirklich Bots sind, Maria, wage auch ich zu bezweifeln. Die Sprache, auch die Geschriebene, ist zu facettenreich, um eine Kritik oder emotionale Texte für eine Maschine verständlich zu machen. Es könnte aber durchaus sein, dass eine menschliche Eingreiftruppe von Blog zu Blog hastet, um gesammelte Textbausteine zu den passenden Themen einzufügen.
        Wenn Menschen nicht dazu in der Lage sind Dinge zu verstehen, die um sie herum passieren, wie soll es dann erst eine Maschine verstehen können? Ablenkung vom Wesentlichen in Verbindung mit Panikmache ist noch immer das effektivste Mittel, um Massen zu beherrschen. Nicht ein gewisses Thema, vielmehr die Quellen sollten genau untersucht werden.
        MfG

        Reply
    2. 4.2

      Unknown

      Ich bin auch Informatiker und verstehe nicht, wieso das nicht gehen sollte ? Der Bot kopiert die Texte offensichtlich ja nur und generiert sie nicht selbst.
      Die richtigen Posts auszusuchen ist da wohl eher das Schwerere. Dies könnte man z.B. mit einer angepassten Schlagwortsuche machen, dazu noch den Bot lernend programmieren und die ersten Daten selbst einspeisen und überprüfen. Ich sehe darin keine Unmöglichkeit.
      Gruß Unknown

      Reply
      1. 4.2.1

        Wanderer

        Texte kopieren ist nicht das Problem, sie an geeigneter Stelle einfügen auch nicht. Aber die Maschine versteht eben nicht, was geschrieben steht. Sie kann Kritik nicht einordnen, weil Kritik sowohl kritisch als auch eine Ansichtssache beschreibt. Verstünden Maschinen die menschliche Sprache, gabe es keine Menschen mehr.

        Reply
        1. 4.2.1.1

          Unknown

          Das stimmt, allerdings lässt sich mittels statistischer Auswertung (Z.B. wie häufig bestimmte Wörter oder Satzteile in kritischen Texten vorkommen) ungefähr sagen ob es nun ein kritischer Text ist. Das ist natürlich ohne Frage sehr fehleranfällig und lässt sich wahrscheinlich nur mit großen Datenmengen sinnvoll durchführen, aber da das Internet groß ist und voll von solchen Texten sehe ich das eher weniger als Problem.

      2. 4.2.2

        ERWACHTER und FAN von MARIA LOURDES BLOG

        “Unknown – Informatiker”, Informatiker gibt es haufenweise. Wer aber Automations-Spezialist ist, kennt sich bestens aus mit LOGIK, was ein Computer kann und was ein Computer eben nicht kann. Der Computer kann vielleicht Statistiken, automatische Prozesse durchführen, halbnützliche Übersetzungen von Texten, durch Geschwindigkeit und Perfektion hervortreten.
        Doch künstliche Intelligenz bedeutet, selbständiges Lernen, emotional reagieren und antworten, auf bestimmte Texte (die von vielen Menschen nicht einmal grammatikalisch korrekt sind) eine Antwort zu geben, so dass es von einem Menschen kommen könnte, ist wohl noch zu utopisch.
        Künstliche Intelligenz könnte durch Frage-Antwort-Spiel funktionieren, eine Art Parameter setzen, um dann eine vordefinierte Antwort zu geben. Doch einen Dialog zwischen Mensch und Maschine kann ich mir wirklich kaum vorstellen, dass das jemals gehen sollte.
        Übrigens sehe ich die angestrebte Technologie von künstlicher Intelligenz, Transhumanismus, Kampfrobotern, usw. als extrem gefährlich für die Freiheit der Menschen. Maschinen könnten uns in Zukunft ausradieren. Maschinen, welche von der Elite gelenkt werden könnten. Ein Horror-Szenario, welches sich viele Menschen kaum vorstellen können.
        Übrigens kleiner Tip nebenbei:
        Am 21. März 2014 wird es einen BÖRSEN-CRASH geben, weltweit.
        Am 22. März 2014 wird es einen Währungs-Reset geben, $ und € wertlos durch AMERO ersetzt.
        22. März = 322 = Skull & Bones = 3 + 2 + 2 = 7 (Magic 7, gem. Christine Lagarde, IWF)
        2014 = 2 + 1 + 4 = 7 (Magic 7, gem. Christine Lagarde, IWF)
        10:33 = 1 + 3 + 3 = 7 Um diese Zeit könnte der Crash geschehen.
        22. März 1980 wurde der “GEORGIA GUIDESTONES” Stein gesetzt.
        19. März 1994 wurde der Denver International Airport Stein gesetzt.
        Events der Elite geschehen somit immer im März um den 22. herum.
        Da wäre mal ein Artikel von Maria Lourdes interessant. ♥

        Reply
        1. 4.2.2.1

          Maria Lourdes

          Schreib Du was – passend für den kommenden 22 März! Du scheinst ja da Profi zu sein! Guidestone’s sind immer interessant! 😉
          Gruss Maria

        2. 4.2.2.2

          Unknown

          Ich denke wir reden aneinander vorbei. Was du schreibst ist natürlich völlig richtig aber darauf wollte ich nicht hinaus.
          Ich meinte, wie ich es auch oben Wanderer beschrieben habe, dass der Bot die Kritik, oder was auch immer, dafür nicht unbedingt zu 100% erkennen muss. Außerdem muss er selbst ja auch nichts schreiben, sondern nur erkennen und dies mittels vordefiniert Phrasen und Wörtern die er mit einer Datenbank abgleicht. Danach wird der Kommentar nur noch kopiert.
          Außerdem muss er ja auch keine Dialoge führen, einlene Kommentare reichen ja dafür völlig aus.

        3. Wanderer

          Wie du schon bemerkt hast, muss eine Maschine erkennen. Und daran scheitert es schon. Praktisch gesehen ist jeder Artikel im Netz eine Kritik. Eine Kritik in ihrem Zusammenhang zu erkennen ist nur von Menschen und mit einem gewissen Verständnis oder Bezug zum Thema möglich. Dinge die Menschen nicht erfassen können, können Maschinen erst recht nicht verstehen – Beispiel Geldsystem, NWO, Geschichte etc…
          Wenn sich eine Gruppe “ahnungsloser” Programmierer an solch eine Mamutaufgabe machen würde, kämme der Tag der Erkenntnis unweigerlich auf sie zu, da sie die Themen und die daran hervorgebrachte Kritik verinnerlichen müssten, um überhaupt eine entsprechende Programmlogik zu entwickeln. Und da wiederum, greift der menschliche Faktor. Solch einen Code zu entwickeln ist nicht das Gleiche, wie ein Programm für die Börse zu schreiben. Ich meine, wir reden hier von komplexen Zusammenhängen wie Semantik, Semiotik, Linguistik und Logik in Verbindung mit einem Bewusstsein.
          Solche Bots könnten imho nur Maschinen selbst schreiben und das hieße, dass Maschinen der menschlichen Sprache nicht nur mächtig wären, sondern das sie auch die geistigen Voraussetzungen erfüllen müssten, um zu verstehen – ergo Bewusstsein besitzen. Was dann wäre, hab ich oben schon geschrieben.

        4. 4.2.2.3

          froschn

          “Events der Elite geschehen somit immer im März um den 22. herum.”
          http://www.nachrichtenspiegel.de/2014/02/25/2016-russischer-nuklearschlag-gegen-deutsche-staedte/

        5. 4.2.2.4

          Vater Seidenzopf (ehemals Thorn, hier noch nicht angemerkt)

          Nun, es braucht wirklich keinen echten Zusammenhang um in einem Kommentarstrang Stimmung zu machen. Ein aus der Luft gegriffener Einfall und der Baer tobt. Also gestaltet man eine solche Bot-Mail beispielsweise so:
          “Vielleicht trifft es nicht ganz das Thema, aber mir faellt dazu nur folgendes ein: [und los geht’s]”
          Ich selbst hatte mal ein kleines Experiment mit den weitgehend immer gleichen Kommentaren eines Kommentators gemacht (allerdings natuerlich nicht oeffentlich eingesetzt). Hidden-Markov-Modell (HMM) ist das Stichwort. Einen unperfekten aber erstaunlichen virtuellen Kommentator hat man sozusagen in ein “paar Minuten” runter getippt. Wie gesagt: alles andere als perfekt, aber ganz nett. Und nun stelle man sich das mit einer ganzen Armee von Computern und Personal und Geld vor. …UND, wie gesagt, vor allem hauptsaechlich um ein Forum nur in Chaos zu bringen. Unmoeglich ist was anderes.

  17. 3

    Preußisches Amt für Verfassungschutz

    Hat dies auf RumpelkammerBRiD rebloggt und kommentierte:
    BRiD

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen