Related Articles

133 Comments

  1. 34

    Wahrheitsforscher

    1) Nachstehend der Link zu einem Einladungsfilm. Dieser Film wurde von der Bundesregierung in Auftrag gegeben und seit 2014 im Ausland verteilt, in zahlreichen Sprachen Schwarzafrikas, Zentralafrikas, des Mittleren Ostens, der islamischen Länder, auch in asiatischen und osteuropäischen Sprachen. Also in Sprachen von Ländern mit dunkel- bis schwarzhäutigen Rassen der moslemischen und der dritten Welt, und auch in den Sprachen albanisch, arabisch, russisch, beiden afghanischen Sprachen, persisch, serbisch, pakistanisch, mongolisch, eriträisch, Bangladesh-Sprache, zentralafrikanischen Sprachen u.a.

    Der Film beinhaltet u.a. eine genaue Anleitung dafür, was ein Asylant bei Ankunft in Deutschland zu sagen hat, um hier Asyl zu bekommen, und stellt jedem Asylanten in Aussicht, dass ihm in Deutschland beim Asylverfahren Dolmetscher/innen, Betreuer/innen und sogar Beamte/innen, die der Sprache des Invasoren mächtig sind, dem Asylanten zur Verfügung gestellt werden, und vieles andere, was auf ihn in Deutschland angeblich WARTET.

    Sogar ein deutsches Einwanderungsbüro wurde von der Bundesregierung in Mali, dem ärmsten schwarzen Land der Welt, eröffnet, wo den Migranten gesagt wird, Deutschland BRAUCHE angeblich 50 Millionen Einwanderer aus den schwarzafrikanischen Ländern. Vorbereitet wurde das in Mali AUCH von scheinheiligen Missionaren aus Deutschland schon seit ca. 10 Jahren.

    Es ist unglaublich, welches Völkermord-Verbrechen gegen das echtdeutsche Volk hier von langer Hand durch Machthaber in Regierung, Medien, Kirchen und Logen, die sich als Deutsche ausgeben, aber die größten Rassisten GEGEN DAS DEUTSCHE VOLK sind, begangen wurden und werden.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article145792553/Der-Werbefilm-fuer-das-gelobte-Asylland-Germany.html

    2) Will Merkel den Bürgerkrieg und den innerem Notstand auch in Deutschland herbeiführen? JA! Um einen Vorwand selbst zu produzieren, um Deutschland in eine Polizei- und Militärdiktatur umzuwandeln!

    Reply
  2. 33

    Nils

    Ich habe den ersten Teil von Friedrich Georg gelesen und fand ihn großartig. Ein wahrer Augenöffner, der mich aber zutiefst schockiert hat. Dass der Verrat ein solches Krebsgeschwür unter den deutschen Generälen gewesen ist, hatte ich vorher nicht gewusst. Da wäre wohl aus NS-Sicht eine gründliche Säuberung a la Stalin nötig gewesen.

    Reply
  3. Pingback: Fakten zum Schicksal unserer Großvätergeneration – Verrat an der Ostfront | Willibald66's Blog/auxmoney Kredite/CHECK24-Bekannt aus TV ARD, ZDF, RTL, Pro7, Sat1, VOX

  4. 31

    goetzvonberlichingen

    NachgeREICHt :
    Der Verräter , der nie belangt wurde..
    Generalleutnant der Reserve
    Hyazinth Graf Strachwitz von Gross-Zauche und Camminetz

    Was Hitler nicht ahnen konnte – und was auch nur selten publiziert wurde – war die Tatsache, dass jener Mann, dem er an diesem Tag die Schwerter aushändigte, nur wenige Wochen zuvor bereit gewesen war, ein Attentat auf ihn durchzuführen. Eine Gruppe deutscher Offiziere um Oberst von Tresckow wollte ein Attentat auf Hitler verüben. Neben dem späteren Schwerterträger Oberst von Boeselager bot sich auch Graf Strachwitz den Verschwörern als Ausführender der Tat an. So sollte Hitler bei seiner Ankunft in Walki verhaftet und „bei Gegenwehr erschossen“ werden – Strachwitz war mit einigen loyalen Offizieren seines Regiments dazu bereit. Doch weder von Boeselager noch der Panzergraf kamen zum Handeln, denn der Führer landete nicht in Walki, sondern im weit entfernten Saporoschje. Auf dem Rückweg konnte Oberst von Tresckow jedoch eine Zeitbombe in Hitlers Flugzeug schmuggeln – welche aufgrund der niedrigen russischen Temperaturen versagte.
    Obwohl im Zuge der Gestapoermittlungen nach dem „20. Juli“ auch der Name Graf Strachwitz in den Akten auftauchte, wurde der hoch dekorierte Offizier niemals verhört bzw. gar verhaftet.
    Graf Strachwitz wurde am 1. April 1944 zum Generalmajor d.R. befördert und sogar mit einer eigenen Einheit belohnt…
    http://www.waffenhq.de/biographien/biographien/strachwitz.html

    Reply
    1. 31.1

      Maria Lourdes

      Am Rande sei noch erwähnt, die Bombe die nicht hochging, war in einer Cognac-Kiste versteckt!

      Danke Götz und gruss Maria

      Reply
      1. 31.1.1

        goetzvonberlichingen

        und soweit ich weiss…die Zünder waren aus keiner deutschen Produktion..und konnte IM Flugzeug nicht detonieren..auf Grund des Luftdruckes..
        Ich werde jetzt allerdings KEINE “wissenschaftliche Abhandlung” darüber “vererbsen”…denn Erbsen- zählen überlasse ich Sesselfurzern. 🙂

        Reply
  5. 30

    Waffenstudent

    HITLER WAR SCHULD,

    denn er war ein kreuzbraver Mann, dem alle Laster fremd waren. Anscheinend ist er nie wie Stalin und Kirchhügel auf langen Sauftouren gewesen. Auch von Hurerei hatte er wohl keine große Ahnung Daher ließ er auch immer schnell überreden, wenn es darum ging, seine besten und treuesten Diener zu denunzieren:

    33 Röhm (Schwul) 38 Die Fritsch-Blomberg-Affäre (Fritsch Schwul) (Blomberg heiratet Nuttenfrau)

    Interessanterweise kamen die Denunzianten (Himmler, Göring aus der NS-Partei!)

    Über 20.000 Wehrmachtssoldaten wurden per Kriegsgericht zum Tode befördert. Hätte man den Maßstab, nach dem die Verurteilten abgeurteilt wurden, auch an die Stabsoffiziere gestellt, dann hätte auch das die Kollaboration und den Verrat erschwert.

    Reply
  6. 29
  7. 28

    Waffenstudent

    VERRAT PER NACHSCHUB:

    In vielen langen Gesprächen deutscher Landser kam immer das Thema vom Verrat per Nachschub auf. Gemeint war der Umstand, daß Granaten ganz gezielt an die falschen Geschütze ausgeliefert wurde. Manchesmal wurde auch ganz bewußt überhaupt nicht ausgeliefert. Zum Beispiel stellten SS-Truppen 1944 auf dem Rückzug fest, daß die deutschen Munitionslager rappelvoll waren, als sie abgebrannt dort ankamen. Selbst in dieser Situation weigerten sich deutsche Offiziere, die SS-Männer mit Munition zu versorgen. Es wird bezeugt, daß die betroffenen SS-Verbände die Verantwortlichen auf der Stelle lynchten und danach höchst komfortabel versorgt wurden!

    Reply
    1. 28.1

      HJS "5 % CLUB "

      Waffenstudent

      gerade im Nachschub hatte der Verrat Hochkonjunktur und war sehr wirkungsvoll. Mein alter Herr hat mir Geschichten erzählt die will man gar nicht glauben. Die Nachschubläger waren mit allem, was der Landser sich nur erträumte und an der Front dringend benötigt wurde, voll bis unter die Decke. Mit Waffengewalt mußten sich die Landser gegen die Versorgungsbullen durchsetzen, weil die treu nach Befehl alles verbrennen und vernichten wollten. Das Reich und die Wehrmacht hat sich durch Verrat selber besiegt.

      Reply
  8. Pingback: Links 6.4.14

  9. 27

    Hinterfragen

    Nach Wilhelm Landig ist wohl Martin Bohrmann einer der Hauptverräter.
    Er soll in den 50er Jahren in Rußland in einer Datscha gestorben sein.

    Reply
    1. 27.1

      Butterkeks

      Das Problem an dieser Geschichte ist, daß es einen Deutsche Bank Scheck in den 70er Jahren gab, ausgestellt auf Martin Bormann, nach Argentinien.

      Reply
  10. 26

    goetzvonberlichingen

    Bildarchiv…WW3r

    http://ww3r.de/

    Farbbilder
    Wissenschaftliche und militärische Führung
    Panzer
    Flugzeuge
    U-Boote
    Lenkwaffen
    Geheimwaffen und neue Konzepte
    Haunebu
    Die Glocke
    Produktionsanlagen
    Personal
    Die Opfer
    ……

    Reply
  11. 25

    goetzvonberlichingen

    LWL: hier eine NRW-Medien-Bildarchiv-Datei zum stöbern….

    http://www.lwl.org/marsLWL/instance/ko/Geschichte-20-Jahrhundert.xhtml?oid=5501

    Reply
  12. 24

    goetzvonberlichingen

    Oberst Remer nach dem Putschversuch–

    Generaloberst Hube’s Trauerveranst. in Berlin

    Reply
  13. 23

    goetzvonberlichingen

    Waren rätselhafte Flugzeugabstürze führender Generale Zufall oder Teil eines großen Plans?
    JA!
    Beispiel:
    Am 21. April 1944 ist sein Flugzeug der Luftwaffe bei Ainring-Thundorf, wohl unmittelbar nach dem Start auf dem Flugplatz Ainring-Mitterfelden abgestürzt.
    Mit an Bord war Generaloberst Hans-Valentin Hube, dem gerade auf dem Obersalzberg die Brillianten zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes verliehen worden waren. Hube war Chef der 16.Panzer-Divison.
    Von seinen Soldaten “Papa Hube” genannt.
    Er wurde in einem Staatsakt, an dem Hitler persönlich teilnahm und Guderian die Trauerrede hielt,auf dem Invalidenfriedhof in Berlin beigesetzt.
    (Bei dem Flugzeug handelte es sich wohl um eine Junkers Ju 52/3m mit dem StKZ CD+QV, FF OLt Geitz. )
    Bis auf einen Überlebenden kamen alle Insassen um.

    Schon am 20. September 1914 im WK-I wurde er bei Fontenay schwer verwundet
    und er verlor in der anschließenden Operation seinen linken Arm.

    Beim ersten Absturz im WK-II lief er mit einem geschienten Arm herum..der linke Arm hatte ja eine Prothese..
    Der 2.Absturz wird auch in dem Buch von Hans Baur: “Mit Mächtigen zwischen Himmel und Erde” beschrieben.
    Danach hat nur ein Botschafter mit Namen Hewel den Absturz überlebt.
    http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Personenregister/H/HubeHV-R.htm‎
    ****
    Ebenso verunglückte..der ebenso beliebte Generaloberst Dietl.
    > Tod – Mord oder Unfall?
    Am 23. Juni 1944 um 7.38 Uhr ist er mit seiner persönlichen Dienstmaschine,
    einer Ju 52, in den Alpen im sogenannten “Hochwechsel”,
    (südöstlich des “Semmering”)abgestürzt und vermutlich verbrannt.

    Generaloberst Dietl und General Hube per Flugzeugabsturz beseitigt!
    Quelle: Georg, Verrat in der Normandie.
    Wir kennen ja auch die Methoden, wie der britische Geheimdienst unliebsame Personen beseitigte. Meistens mittels herbeigeführten Flugzeugabsturz, wenn die Person in der Öffentlichkeit eine Heldenrolle hatte, wie zum Beispiel der polnische General Sikorski, der sterben mußte, weil er um Aufklärung über die Massaker bei Katyn forderte! Damit kein Sand ins Getriebe zwischen den Angloamerikanern und den Sowjets kam, wurde General Sikorski vom britischen Geheimdienst nach Zwischenlandung auf Gibraltar beseitigt. Es wurde dort eine Bombe mit an Bord geschmuggelt und beim Neustart explodierte Sikorskis Flugzeug… Die Akten für diesen Geheimdienstmord sind noch bis 2050 gesperrt, was nichts anderes als ein Schuldeingeständis ist!Die gleichen Methoden wurden auch von deutschen Hochverrätern benutzt, um unbequeme deutsche Offiziere die nichts von Putschplänen wissen wollten ins Jenseits zu befördern. Ja selbst Hitler sollte mit einer Bombe an Bord seiner Maschine im März 1943 sterben…

    ***
    Die schlimmsten Verräter: Speidel und von Stauffenberg.

    Hochverrätergruppen:
    SPEIDEL+Hans Boineburg-Lengsfeld, General Dollmann,
    Oberst Georg Hansen, Vizeadmiral Friedrich Ruge,
    General Heinrich von Stülpnagel, Dr. Hans Buwert,
    EINS -A der Luftflotte West- General Panitzki, Generalmajor Karl Barsewisch

    Oberst Eberhard Finckh, Graf Gerhard von Schwerin ,
    Ludwig Beck, Canaris und Oster, Oberleutnant Herbert Gollnow
    Quartiermeister Eberhard Finckh, Alexis Freiherr von Roenne/Schwarze Kapelle.Cäsar von Hofacker ,
    Rittmeister a.D. von Koerber, Erich Kordt , Hans von Donanyi, Helmut Graf von Moltke!
    Generalquartiermeister des Heeres,Eduard Wagner,
    Generalmajor Helmuth Stief ,General Erich Fellgiebel
    Rote Kapelle(im Westen Frankreich)+Gruppe Ulbricht..(von Moskau…aus)
    Die Gruppe Goerdeler, Oberst von Stauffenberg, auch Generaloberst Fritz Fromm(!)
    Gen. Hoepner, Gen. Erwin von Witzleben, Gen. Alex­ander von Falkenhausen,
    Ernst Freiherr von Weizsäcker, Theologieprofessor Carl Barth, Dietrich Bonhoeffer,
    Dr. Otto John, Hans Bernd Gisevius, Generaloberst Franz Halder,
    Eugen Gerstenmeier, Paul Rosbaud Rosbaud, Fritz Kolbe(Ausw.-Amt), Jurist/Richter Paul Leverkühn
    Gen.von Rundstedt war genau so ein Verschwörer der “Schwarzen Kapelle”,er duldete die Aktivitäten der Verschwörer….

    Reply
    1. 23.1

      Maria Lourdes

      Danke Götz, gute Arbeit! 😉

      Gruss und schönen Sonntag noch an alle Leser!

      Maria Lourdes

      Reply
      1. 23.1.1

        goetzvonberlichingen

        🙂 Dir auch noch…Bin gerade im “Stoff”..da gestern einiges darüber gelesen..Wie es der “Zufall” so will.
        Gr.Götz

        Reply
  14. 22

    Waffenstudent

    @ Hugin Und Munin

    Wie Adolf Hitler 1933 an der Weggabelung die falsche Entscheidung traf

    Der Verlauf des zweiten Teiles des letzten dreißigjährigen Krieges stellt Groß-Britannien und die Sowjetunion als die entscheidenden Widersacher des Deutschen Reiches heraus. Dabei war diese Entwicklung anno 1933 überhaupt nicht abzusehen; denn als die Nationalsozialisten die Wahl gewannen, stellte Frankreich unter allen späteren Kriegsgegnern mit Sicherheit die größte militärische Bedrohung für das deutsche Volk dar. Schließlich haben tapfere Franzosen dem kaiserlichen Heer 14/18 die größten Opfer abverlangt und nicht die Briten und Russen. Und ohne diesen heldenhaften französischen Widerstand, wäre Deutschland schon 14/15 aus dem ersten Teil des letzten dreißigjährigen Krieges als klarer Sieger hervorgegangen.

    So kam es, daß eine einflußreiche Gruppe innerhalb der Nationalsozialisten schwerpunktmäßig mit Frankreich den politischen Ausgleich und eine enge Partnerschaft suchte. Auf deutscher Seite war es ganz besonders Herr Röhm, der diese Achse Berlin-Paris in den Vordergrund der nationalsozialistischen deutschen Außenpolitik stellte. Aber auch in Frankreich gab es gewichtige Befürworter für ein deutsch-französisches Bündnis. Interessanterweise, wird dieses Kapitel heute politisch korrekt verschwiegen. Dabei waren sowohl General Petain bis 1945 als auch ab 1949 Besatzungskanzler Adenauer an diesem Ziel brennend interessiert. Denn der Franzmann hatte schon bald nach dem Diktatfrieden kapiert, daß millionenfaches französisches Blut zwischen 1914 und 1918 eigentlich nur für die Wahrung britischer Interessen vergossen wurde.

    Ich hoffe, daß im Forum hinsichtlich dieser vergebenen großen Chance, den zweiten Teil des dreißigjährigen Krieges zu vermeiden, umfangreiches Material gesammelt werden kann. Es war nämlich die folgenreichste und schicksalschwerste Entscheidung der deutschen Hitlerregierung daß man anstatt, wie es zunächst geplant war, ein Bündnis mit dem Franzmann zu schmieden, mit der Intrigeninsel anbandelte. Natürlich existiert diesbezüglich politisch ganz korrekt so gut wie keine Literatur. Unter diesem Gesichtspunkt gewinnt auch der Röhmputsch einen ganz anderen Stellenwert. Man muß sich nämlich ernsthaft fragen, ob es der britischen Geheimdienst war, der Röhm elegant ausgeschaltet, damit die sich anbahnende deutsch-französische Verständigung ja nicht zustande kam.

    NACHTRAG:

    1. Dieselbe Wehrmachtsklique, welche am 30. Juni 1934 gegen Röhm putsche, putschte zehn Jahre später am 20. Juli gegen Hitler! Was lernen wir daraus? Einmal Verräter, immer Verräter! Und dieses Verhaltensmuster gilt in allen Lebensbereichen! Ganz besonders gilt es in unseren neuen Mammongesellschaft ohne jeden militärischen Ehrenkodex!

    2. Es gibt auch historisch glaubhafte Berichte, in denen ausgeführt wird, daß Adolf Hitler in den Tagen um den 30.6.1934 herum entweder eigenständig untergetaucht, oder durch andere völlig vom politischen Alltagsgeschehen abgeschirmt worden sei. Aus derartigen Darstellungen muß man schließen, daß der Putsch von Hitler weder geplant noch organisiert war. Zudem gibt es mündliche Überlieferungen, welche besagen, daß Hitler in den Tagen nach dem Putsch einen ungewöhnlich nervösen Eindruck auf seine Umgebung machte. Das paßt auch sehr zum gängigen Bild von Hitler; denn dieser war eher der Redner und Organisator. Ein Killer wie Stalin, Mielke und andere Zeitgenossen war er mit Sicherheit nicht. Gegen seine aktuell politischen Todfeinde, die Kommunisten, ging er jedenfalls weitaus weniger brutal vor als gegen seine alten Kameraden, die dafür gesorgt hatten, daß er nunmehr ganz oben auf der Treppe des politischen Olympes stehen durfte.

    3. Ganze 47 Jahre lang haben weder seine Familie, Freunde, Corpsbrüder, Saufkumpanen, Kriegskameraden, Arbeitskollegen, sein Personal, die nationalsozialistischen Parteigenossen, und Leibärzte, noch seine Freundinnen und Gespielinnen im In-und Ausland etwas an Herrn Röhm bemerkt, was auf eine homosexuelle Neigung hindeuten könnte. Erst kurz vor dem 30.06.1934, da wurden einige Nazigrößen urplötzlich erleuchtet und erklärten, über jeden Zweifel erhaben, ihren alten politischen Freund zum Homosexuellen. Und dann ging alles ganz schnell: Ohne Anhörung wurde der Mann sofort ermordet und dem dauerhaften Rufmord ausgesetzt. In diesen Zusammenhang paßt auch das sehr früh verhängte Verbot der „Unbedingten Satisfakton“ per scharfer Waffe durch die Nationalsozialisten. Dazu muß man wissen, daß sich zum Beispiel die Wiener SA im Rahmen ihres Ehrenkodex blutig duellierte. Nun war Röhm nicht nur Korporierter, sondern auch SA-Mann. Es war also durchaus zu erwarten, daß seine Waffenbrüder aus Corps und SA spontan mit Forderungen nach persönlichen Kontrahagen gegen jedwede politische Größe aus waren, welche in den Mordkomplott verwickelt waren. Daß es dazu nicht kam, ist mir bis heute unerklärlich.

    Reply
    1. 22.1

      Hugin Und Munin

      @ Waffenstudent

      Hallo,

      Ich muss eingestehen das ich über den Fall Röhm die nur schon vorher von mir getätigten Aussagen kenne.

      Hier habe ich mal ein paar Aussagen versucht zusammenzufassen.

      Röhm war nicht nur auf Frankreich fixiert, ebenso auf England.

      Beim Hitler-Putsch 1923, der vor der Münchner Feldherrnhalle zusammengeschossen wurde, war der Generalstabs-Hauptmann Röhm dabei. Er hatte seinen Eid gebrochen und den Putsch militärisch arrangiert. Eigenartigerweise war es dieser Umstand, der Adolf Hitler gegen seinen Förderer und SA-Stabschef mißtrauisch machte. Später meinte Hitler:

      “Ich bin glücklich darüber, daß sich die Reichswehr vor 1933 nicht auf meine Seite geschlagen hat. Denn das Wesen einer Wehrmacht ist Gehorsam und konservativer Sinn. Von einer Wehrmacht, die damals ihren Eid nicht gehalten hätte, müßte ich womöglich auch heute Untreue befürchten.” Hitler verübelte dem Stabschef, daß er, der Offizier, den Putsch seines Führers mitgemacht hatte.

      Noch sah es so aus, als ob es doch gelingen würde, die SA in den Staat einzubauen und ihr echte Aufgaben zu geben. Am 1. Dezember 1933 war der SA-Stabschef Röhm sogar Reichsminister ohne Geschäftsbereich geworden.

      Februar 1934: Röhm traf sich mit dem französischen Botschafter Francois-Poncet, dem französischen Militärattaché in Berlin, Brigadegeneral Rénondeau und dem britischen Militärattaché, Colonel Thorne, und sprach über seine militärische Vorstellungen.

      Er ventilierte bei seinen diplomatischen Gesprächspartnern ein Militärbündnis des Deutschen Reiches mit England und Frankreich, während er keine Zweifel daran ließ, daß ihm an einer militärischen Verbindung mit den Italienern, den “Katzlmachern-“, keineswegs gelegen sei. General Rénondeau zeigte sich von Röhms Plänen durchaus angetan und verhieß dem SA-Stabschef das Einverständnis seiner Regierung mit dessen Absichten, die sich von Hitlers Wehr- und Bündnis-Konzept deutlich abhoben.
      ,

      Röhm hegt auch den Gedanken, die Monarchie neu zu errichten. In den ersten beiden vor 1933 erschienenen Auflagen seines Buches “Die Geschichte eines Hochverräters” schwärmt er für die Wittelsbacher und die Hohenzollern. Aber mit diesen Ideen kann er bei Hitler genausowenig zum Zuge kommen wie mit seinen militärischen Vorstellungen.

      Reply
  15. 21

    Gerry Frederics

    Meines Wissens nach war es Ernst Röhm der Hitler vor der führenden Schicht der Reichswehr warnte. Er wollte, dass Hitler diese, ausnahmslos in den Ruhestand schicken würde um sie alle mit verlässlichen SA Männern zu ersetzen. Röhm hatte recht, wurde aber von Goebbels, Himmler und Göring ausgeschaltet. ALLE hatten Angst vor ihm & überedeten Hitler das Undenkbare zu tun & zwar seinen einzigen wahren Freund zu verraten. Ich denke DAS ist der Grund für die Katastrophe. Gerry Frederics

    Reply
    1. 21.1

      Hugin Und Munin

      Der Führer hat Röhm definitiv nicht verraten.

      Röhm hatte Verrat am Führer begangen.

      Warum?

      Röhm wollte eine nationale Revolution die so nicht durchführbar war, nein eher kontraproduktiv.

      Röhm wollte eine blutige innerdeutsche Revolution wie die von 1918 in Russland.

      Röhm hatte seinen Führungsanspruch gegenüber dem Führer geltend gemacht und dachte mit einem starken SA Heer die Führung selbst zu übernehmen.

      Dies ist Verrat, ich kann mich einer Bewegung und einem Führer nicht unterstellen um später selber den Führungsanspruch geltend zu machen.

      Das was Röhm einst in Form der Nibelungentreue gepredigt hatte sollte sich schnell auflösen.

      Ich hätte Ihn persönlich dafür erschossen und keine Wahl mehr gelassen!!!

      Reply
      1. 21.1.1

        goetzvonberlichingen

        Viele ehemalige Soldaten des WK-I sind ja in der NSDAP gewesen und sind dann u.a. wg. Röhm zur Wehrmacht gewechselt..

        Reply
      2. 21.1.2

        HJS "5 % CLUB "

        Hugin Und Munin

        Die Nacht der langen Messer und der Anlaß dazu ist nicht mit einer einfachen Handbewegung vom Tisch zu wischen. An dem was
        Gerry Frederics
        über Goebbels, Göring und Himmler schreibt ist etwas dran. Diese Herren haben maßgeblich an der Beeinflußung Hitlers mitgewirkt.

        Adolf Hitler hat sich bis zu letzt zu diesem Schritt speziell gegen einzigen Duz-Freund Ernst Röhm gesträubt. Klar ist aber auch, daß Röhm die National Volksrevolution konsequent bis zum bitteren Ende gehen wollte.

        Deshalb war auf kurz oder lang ein strategischer Konflikt zwischen Hitler und Röhm unausweichlich. Da er mit der zögerlichen Entwicklung und dem Verhalten von Hitler nicht einverstanden war. Er mußte es, aus seiner und Sicht der SA ,als Verrat an dem, was in den 1920 zigern eindeutig abgesprochen und geplant war, ansehen.

        Hitler hatte sich, egal aus welchem Grund, für die Reichswehr und gegen den weiteren militärischen Aufbau der SA entschieden. Auf jeden Fall war Ernst Röhm ein excellenter militärischer Stratege und sehr treu ergebener Freund Hitlers.

        Die Führung der Reichswehr sah in Röhm einen nicht zu unterschätzenden militärischen Rivalen.Ich jedenfalls sehe den Weg von Röhm als den einzigen richtigen an.
        Übrigens diese Frage wird uns am Tage X auch nicht erspart bleiben… und dann gilt es die richtige und konsequente unausweichliche Antwort darauf zu haben.Spätestens dann wird sich die Spreu vom Weizen trennen und auch getrennt werden müßen….sonst ist alles weiter für den ARSCH.

        Mit einer SA als künftigen Wehrmacht hätte es den Verrat höchstwahrscheinlich, in der uns heute bekannten Art ,nicht gegeben. Mein alter Herr war in der SA. Die SA wird zu Unrecht heute von vielen nur als primitive brutale Schlägertruppe gesehen.Das waren im wesentlichen echte Patrioten und vor allem überzeugte Kämpfer und Nationalsozialisten der ersten Stunde.

        Reply
        1. 21.1.2.1

          Hugin Und Munin

          @ HJS

          Danke für deine Ausführungen.

        2. 21.1.2.2

          X-Ray 2000

          @HJS: So unrecht magst Du mit der SA nicht haben, man denke an den Text des ‘HW-Liedes’… Übrigens ‘SA’; heißt übersetzt und mit ‘kyrillischen’ Buchstaben ‘CA’ und steht für ‘Sowjetskaja Armia’, hab das mit lateinischen Buchstaben geschrieben, sonst würden es manche nicht lesen können. -Warum aber wurde die ‘Rote Armee’, ‘Krasnaja Armia’ bis 1945, in ‘Sowjetische Armee’/Sowjetarmee’, also ‘Sowjetskaja Armia’ umbenannt…? -Da steckt auch mehr hinter… Grüße, x-ray

  16. 20

    Skeptiker

    Lüge:

    Dirk Müller labert doch nur Müll ! (Radikalisierung der Bevölkerung)

    Wahrheit:

    Adolf Hitler: Die einzig wahre Deckung einer Währung; Ausschnitt Reichstagsrede 20.2.1938

    >>>>>>>>>>>>>>
    Aber so geht es in der Geschichte:

    Zitate von Propagandajuden Sefton Delmer

    “Der erste Schritt ein Volk zu liquidieren, ist seine Erinnerung auszulöschen. Zerstöre seine Bücher, seine Kultur und seine Geschichte. Danach soll jemand neue Bücher schreiben, eine neue Kultur erzeugen und eine neue Geschichte erfinden. Innerhalb kurzer Zeit wird das Volk vergessen was es war und was es ist. Die Welt ringsherum wird es noch schneller vergessen.”

    “Jeder Griff ist erlaubt. Je übler, um so besser. Lügen, Betrug – alles … Ich tat mein Bestes, um auf diesem Wege auch das älteste Ziel unserer psychologischen Kriegführung zu fördern: Deutsche gegen Deutsche aufzuhetzen.”

    Weiter

    “Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen …Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung (Reeducation) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen.Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.”

    Sefton Delmer, ehemaliger britischer Chefpropagandist nach der Kapitulation 1945 zu dem deutschen Völkerrechtler Prof. Grimm (Die Propaganda der Alliierten wird durch den Überleitungsvertrag Art. 7.1 als OFFENSICHTLICHE TATSACHEN vom “deutschen’ Strafrecht geschützt.)

    Gruß Skeptiker

    Reply
  17. 19

    Raumenergie

    OT – Ich will Euch kurz über die zukünftige Energieautarkie informieren, was das für das derzeitige WELT – MACHTGEFÜGE bedeutet, kann sich JEDE/R selbst ausmalen.

    ….UND ES FUNKTIONIERT WIRKLICH !!!!!!

    http://www.slimlife.eu/wordpress/2014/03/der-hammer-n-teslas-selbstlaufender-stromerzeuger-zum-nachbau/

    limlife.eu/wordpress/2014/03/der-hammer-n-teslas-selbstlaufender-stromerzeuger-zum-nachbau/

    Reply
    1. 19.1

      Raumenergie

      ENERGIE bzw. STROMPRODUZIERMASCHINE SELBST BAUEN ?

      Strom aus dem NICHTS und das immer, autark für JEDE/N zuhause !

      http://www.slimlife.eu/wordpress/2014/04/nachtrag-zum-quantum-energie-generator/

      Das THEMA wäre eigentlich für einen eigenen BERICHT recht gut.

      Reply
      1. 19.1.1

        Raumenergie

        Auch Peswiki berichtet darüber:
        http://peswiki.com/index.php/Main_Page

        Reply
      2. 19.1.2

        Norman

        Ja, Artikel über “freie Energie” gibt es viele. Aber über freie Energie schreiben oder freie Energie erzeugen ist nicht dasselbe. Wenn nur jeder Hundertste,der über freie Energie schreibt, freie Energie erzeugen würde, gäbe es keine Energieprobleme mehr.

        Reply
        1. 19.1.2.1

          Raumenergie

          Norman, war ja nur ein Hinweis, damit ist das Thema Freie Energie hier beendet. Man soll ja nicht unbedingt schlafende Hunde wecken.

        2. 19.1.2.2

          goetzvonberlichingen

          @Norman..
          Der ist gut.. 🙂 Jetzt hab ich aber Energie!

  18. 18

    Skeptiker

    Die „Rote Kapelle“ ist allgemein bekannt; in der Adelige, Offiziere
    und Intellektuelle zusammengeschlossen waren, von denen 68 gefaßt
    wurden. Durch Funk wurden über 500 Verratsmeldungen über taktische
    und operative, sowie strategische Pläne der Deutschen Wehrmacht,

    Auf Seite 91 findet man mehr über die Verräter am Deutschen Volk.

    Durch Verrat, Hass und Neid zum Untergang?
    http://zdd.se/der-kampf-III-um-die-wahre-geschichte-deutschlands-prof-dr-heino-janssen-zetel-20.04.2012-teil-3von3.pdf

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 18.1

      Skeptiker

      => Unsere Istzeit, aus Rache das 68 Schweine geschnappt worden sind, wurde ja die 68 er Bewegung ins Leben gerufen.

      Die “Frankfurter Schule” und ihre zersetzenden
      Auswirkungen

      Deutschland erlebte zwar 1945 eine totale Niederlage, doch die völlige Veränderung der Gesellschaft trat erst mehr als 20 Jahre später ein. Der Aufstand der 68er und die ihnen nahestehende linksliberale Koalition unter Willy Brandt in den siebziger Jahren verursachten den großen geistigen Bruch und führten die Umerziehung der Siegermächte zum Ziele.

      Die geistigen Ziehväter der rebellierenden Studenten wie der Neuen Linken waren damals die Angehörigen der “Frankfurter Schule”, die in den Nachkriegsjahren aus den USA an den Main zurückgekehrt waren und wie vor 1933 unter der Leitung von Max Horkheimer im Institut für Sozialforschung große Wirksamkeit entfalteten, nun von den Besatzungsmächten weitesgehend gefördert. Neben Horkheimer waren es vor allem Theodor Adorno-Wiesengrund, Erich Fromm und Herbert Marcuse, später Alexander Mitscherlich und Jürgen Habermas sowie Wolfgang Abendroth und Ernst Bloch, die der jungen Generation die Parolen zum Gang auf die Barrikaden gaben. Mit der während der dreißiger Jahre und dann im Zweiten Weltkrieg von den Genannten in den USA entwickelten Kritischen Theorie, einer Verbindung von Marxismus und Psychoanalyse, verwirrten sie die jungen Geister, trennten sie von der deutschen Tradition ab und hetzten die Jüngeren gegen die angeblich “ewiggestrigen” Älteren. Ein Kulturbruch entstand, der sich bis heute auswirkt. Mann kann die Gegenwart nicht verstehen, wenn man den Einfluß der “Frankfurter Schule” nicht kennt.

      Max Horkheimer wurde am 14. Februar 1895 in Stuttgart als einziger Sohn eines reichen jüdischen Textil- fabrikanten geboren.
      ===================

      Theodor W. Adorno wurde am 11. September 1903 in Frankfurt als einziges Kind des zum Protestantismus übergetretenen, früher jüdischen Weingroßhändlers Wiesengrund geboren und evangelisch getauft.
      ==================

      Erich Fromm wurde am 23. März 1900 in Frankfurt als einziges Kind orthodoxer jüdischer Eltern geboren.
      =================

      Herbert Marcuse wurde am 19. Juli 1898 in Berlin als Sohn wohlhabender jüdischer Eltern geboren.
      ================

      Ernst Bloch wurde am 8. Juli 1885 als Sohn jüdischer Eltern in Ludwigshafen geboren.
      ===================================================

      Mit anderen Worten, was soll dabei rauskommen außer sowas:

      “”und sie selber so durcheinander geraten sein werden, dass sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein,””
      >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
      >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

      “Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen …Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung (Re-Education) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.”
      Sefton Delmer, ehemaliger britischer Chefpropagandist nach der Kapitulation 1945 zu dem deutschen Völkerrechtler Prof. Grimm (Die Propaganda der Alliierten wird durch den Überleitungsvertrag Art. 7.1 als OFFENSICHTLICHE TATSACHEN vom “deutschen” Strafrecht geschützt.)

      ==========================
      Die “Frankfurter Schule” und ihre zersetzenden Auswirkungen

      http://thenewsturmer.com/OnlyGerman/Frankf/Frank.htm

      ===============

      =>Wie kann man sich das vorstellen? Die 17 Minute gibt ausfunkt, der Volltrottel Otto Schily zeigt seine Demenz, als ob Hitler Deutschland bombardiert hat.

      Horst Mahler – Ein deutscher Weg

      =>
      “Politische Dummheit kann man lernen, man braucht nur deutsche Schulen zu besuchen. Die Zukunft Deutschlands wird wahrscheinlich für den Rest des Jahrhunderts von Außenstehenden entschieden. Das einzige Volk, das dies nicht weiß, sind die Deutschen.”
      The Spectator 1959

      Deutschland – besetztes Land

      Gruß Skeptiker

      Reply
  19. 17

    Waffenstudent

    In Deutschland gab es aber ab 1919 einen großen Konsens, nämlich den erlebten Betrug durch die Intrigeninsel. Insofern ist der Verrat innerhalb der Armee eigentlich befremdlich. Hierzu passend die 3. Strophe aus dem Judengedicht “Ach, die erste Liebe “:

    Ach, der erste Verrat kann aus Schwäche geschehn

    Und der zweite Verrat will schon Orden sehn

    Doch beim dritten Verrat mußt du morden gehn

    Selber morden gehn – und das ist geschehn

    Quelle: http://www.zentralratdjuden.de/de/article/1466.html

    Reply
  20. 16

    T+N

    Befehlsgewalt aufteilen. Und den Frontsoldaten mehr Freiheit in ihren Entscheidungen geben. Dann kann es Fehler geben aber keine so gravierende. Und vor allen Dingen unter Umständen leicht zu korrigierende Fehlentscheidungen.

    So wie auch ein zukünftiges (politisches)? Führungssystem aufgebaut werden sollte. Regional weitgehend unabhängig, aber die Regionen in einem Überbau eingebunden. So hatte es ja auch der Führer gewollt. Ich gehe aber noch weiter. Die Regionalführer werden vom Volk gewählt und der Führer, der Alphamensch, von den Regionalführern. Der Beste wird dabei die erste Wahl sein. Da bin ich mir sicher.

    Es ist nun einmal so. Ein jeweiliges Volk ist wie eine Herde. Eine Tierherde besteht aus Untergruppen von jeweils ca. 70 Tieren. Da kennt sich noch jedes untereinander. Dies wurde unter mühsamen Beobachtungen festgestellt. In den Tiergruppen “demokratische” Führerwahl. Und die Führung der Herde autoritär gebildet und auch autoritär gelenkt. Das Alphatier ist nicht immer das Stärkste aber das Führungsintelligenteste.

    Die meisten Menschen haben keine Führungsqualitäten und möchten nur ihrem Tagewerk nachgehen. Deswegen sind sie noch lange keine Schlafschafe. Sie haben nur ihre Region im Sinn und können da auch verantwortungsvoll entscheiden. Andere Grössenordnungen müssen anders geführt werden. Das ist der Fehler von den Demokraten. Oder sagen wir es einmal so, die heutigen demokratischen Strukturen sind korruptionsanfällig. Es kommt automatisch ein Volks/Volltrottel an das Ruder der leicht beeinflussbar ist. Natürlich wissen wir inzwischen, dass die Demokratie absichtlich so menschengerecht dargestellt wird. Sie ist es nicht. Sie ist des Teufels Werk. Und die Teufel sind verrückte Menschen. Verrückt im Sinne der Menschlichkeit. Gemeingefährlich paranoid. Sie gehören hinter Schloss und Riegel.

    “Einer für alle, alle für einen”.
    “Üb immer treu und Redlichkeit”.
    Eigenzitat: “Sehen wir das Gute in den Dingen und so werden wir auch das Gute zustande bringen”.

    Reply
    1. 16.1

      HJS "5 % CLUB "

      Tag und Nacht

      ich habe dir eine e-mail am 05.04. geschickt. Ist die angekommen?
      Gruß
      HJS

      Reply
      1. 16.1.1

        tag+nacht

        @HJS
        Ja, vielen Dank. Ich habe geantwortet.
        Gruss Hans

        Reply
  21. 15

    Zugführer

    Stellen wir einmal die folgende, wissenschaftlich bewiesene Tatsachen zur Geschichtsinterpretation fest:

    – Nur der Naive denkt, dass die Geschichte eindeutig interpretierbar ist. Jedes Land sieht seine Geschichte anders als die Nachbarländer. Ganz anders!
    – Der Mensch ist gewohnt, seine Schuld klein zu reden, die der anderen zu übertreiben.
    – Psychologisches Experiment: nach einer 20-minütigen Arbeit in der Gruppe, wähnt sich die Gruppe als besser und gescheiter als alle anderen Gruppen im Raum.

    Weiter bleibt festzustellen:

    – Innerhalb eines Landes oder Länder-Bündnisse gibt es einen Konsensus, was die geschichtliche Interpretation betrifft. Falls nicht, herrschen chaotische Zustände und das Land ist der Unordnung aller Art preisgegeben.

    – Diese Unordnung bringen zumeist neuaufkommende Geschichtsinterpretationen. Diese kommen meistens von außerhalb des jeweiligen Landes. Interessantes Beispiel dazu. Ich habe eine russische Studie zum Internet aus den GUS-Ländern gelesen. Bei Nachverfolgung gehört der Großteil der IP-Adressen der Nicknames von aller Art rechtsradikalen und NS-Seiten zum amerikanischen Raum (mehr nord-, weniger süd-).
    Die Leute schreiben perfekt in der jeweiligen Sprache (höchstwahrscheinlich geheimdienstlich tätig) und betreiben gesellschaftlich zersetzende Hetze und Geschichtsrevision entgegen der gesellschaftlich akzeptierten.

    – Die Geschichtsschreibung, besonders, wenn sie von Fremden ausgeführt wird, gehört zu den wirksamsten Waffen entsprechend der Reihenfolge der Wirksamkeit und der Schnelligkeit (wirksamste Waffe oben,
    schnellste unten):

    – methodologische (weltanschauliche)
    – chronologische (Geschichte, Chronologie)
    – faktologisch (Beschreibung der Prozesse und Zusammenhänge, Ideologien)
    – ökonomisch (Geld usw.)
    – gesundheitliche, Genom-Waffen (Alkohol, Tabak, Drogen, Medikamente, Luftverschmutzung usw.)
    – Kriegsgerät im üblichen Verständnis

    Fazit: Putin macht wie für sein Volk, als auch für die Ordnung in der Welt alles richtig! Verrat ist auf beiden Seiten potenziell gegeben, es kommt nur darauf an, aus welcher Perspektive man sich die Sache anschaut: für Putin
    und für die, die auf seiner Seite stehen, ist es das Richtige, für die gegen Putin ist es natürlich Verrat an ihrer, aber auch nur an ihrer, Sache.

    Reply
    1. 15.1

      HERZ ENGEL C

      Russland spielt den GUTEN. Die USA spielen den BÖSEN.
      Beide sind im Geheimdienstbereich nicht gegeneinander, ebenso im LOGENBEREICH.
      Das internationale Bankenkonglomerat bedient BEIDE.
      DIE sagen, wie es weiter geht!.
      Dieses Grundwissen sollte man allen Lesern, die neu hinzu kommen, immer wieder als Basistext vorsagen.
      AUF DIESER BASIS KANN MAN DANN WEITER DISKUTIEREN.

      Reply
      1. 15.1.1

        Maria Lourdes

        😉

        Danke und gruss – Maria

        Reply
      2. 15.1.2

        HERZ ENGEL C

        So, für heute ziehe ich mich zurück und lese in den Prophezeiungen weiter. Hitlers Verhältnis zum Okkultismus, Astrologie, vor und nach R. Heß Englandflug..

        Reply
      3. 15.1.3

        tag+nacht

        Früher waren die Amis die Guten und die Russen die Schlechten. Wie sich doch die Zeiten ändern. Meine Meinung dazu: Der dahinterstehende Schatten ist schlecht. Die eingesetzten Marionetten sind schlecht. Das ist des Pudels Kern!

        Reply
  22. 14

    Waffenstudent

    Und warum gab es den großen Verrat nicht bei den Alliierten? – Irgend etwas war doch faul im Staate!

    Reply
    1. 14.1

      goetzvonberlichingen

      @Waffenstudent, in Albion und Frankreisch hats auch Verrat gegeben…
      Je nach Blickwinkel.. natürlich.

      Reply
    2. 14.2

      HERZ ENGEL C

      Vielleicht hängt es damit zusammen, weil Stalin in Abständen ganze Abteilungen tötete und die Leute zu viel Angst hatten?.
      Er hatte sich ja auch ab 1920-21, vorbereitet im wirtschaftlichen Krieg gegen Reichsdeutschland und die Industrie auf Kriegsproduktion umgestellt. V. Suworow meinte dazu…..aber Hitler tat nichts ( ab 33 keine Umstellung der Privatwirtschaft auf Kriegsproduktion.).

      Reply
      1. 14.2.1

        Waffenstudent

        JAWOLL! Das sehe ich genauso! Hätte Hitler alle Stabsoffiziere nach lokalen Niederlagen gehenkt, wäre der Krieg gewonnen worden!

        PS Als Deutschland die Luftschlacht 1940 gegen die Intrigeninsel (auf der Britischen Insel selbst) gewonnen hatte, da kam der Befehl, daß deutsche Jagdflugzeuge nicht mehr Ziele auf der Intrigeninsel angreifen sollten. Damit konnte Herr Kirchhügel in aller Ruhe seine Bomberflotte gegen Deutschland aufrüsten. 1943 war seine Vorbereitung fertig!

        Hätte man nach dem Angriff auf Hamburg alle Stabsoffiziere in der Luftwaffe liquidiert, wäre man 1944 den Alliierten in der Luft ebenbürtig gewesen!

        Reply
  23. 13

    Andy

    Passend zu diesem Thema kann ich das Buch “General Psychologus”, Autor Alexander Scronn empfehlen. Wird zwar kaum noch erhaeltlich sein, wurde 1965 im Verlag Itatiaia auf deutsch in Brasilien herausgegeben. Im Buch tauchen gleichlautende Fragen auf wie: Warum wurde Gibraltar nicht ausgehoben, warum wurde nicht der leichtere Feldzug durch deutschfreundliche Laender im mittleren Osten gegen den Sueden der Sowietunion geplant und in Angriff genommen, warum hatte von Papen jahrelang Hitler von der Machtuebernahme Kemal Pascha auf das Heftigste und mit allen Mitteln bekaempft, obwohl der (Kemal Pascha) sehr zu den neuen in Europa sich einfuehrenden Regierungssystemen mit bewusst antikommunister Einstellung neigte. So kam denn auch kaum mehr als eine laue Neutralitaet der Tuerken heraus.
    Der Einsatz der italienischen Truppenkontingente am russischen Frontabschnitt (siehe auch Stalingrad) war “klassisch” im Sinne des Fehleinsatzes; genau gemaess dem Verlangen des General Psychologhus usw. usw.

    Reply
    1. 13.1

      Andy

      Nachtrag: Treffend zum Titel General Psychologus, – eine Studie des psychologischen Krieges gegen das Deutschtum -.

      Reply
  24. Pingback: Fakten zum Schicksal unserer Großvätergeneration – Verrat an der Ostfront | volksbetrug.net

  25. 11

    freidenker88

    Hat dies auf freidenker88 rebloggt und kommentierte:
    Die besten Soldaten der Welt, konnte nur der Verrat aufhalten.

    Reply
  26. 10

    HERZ ENGEL C

    Im Führerhauptquartier, den obersten Chefetagen, GAB ES EINEN VERRÄTER.
    Dieser bewirkte, daß bereits 11 TAGE NACH EINEM INTERNEN BESCHLUSS, dieser Stalin bekannt war.
    Wer das war, das wußte jedoch V. Suworow selbst nicht, er meinte, daß es nur Stalin und seinem engsten Vertrauten, bekannt war.
    Heute schweigt darüber Putin und gibt keine Veröffentlichung heraus.
    Er meint noch dazu, die Nürnberger ” Rechtssprechung ” sei rechtmäßig !.

    Verrat ist allgegenwärtig und NORMAL.
    Was lernt man daraus?. Heute?.
    Oder muß man sich erst damit anfreunden, zu begreifen, daß Verrat NORMAL, ist?.

    Ein Beispiel. ich wollte vor Jahren ein Bauprojekt, Pyramidenstadt Atlantis, an verschiedenen Stellen in Europa hochziehen, wurde aber vom Unternehmerstab verraten und sabotiert. Was dann fallengelassen wurde.

    Reply
  27. 9

    Waffenstudent

    Schwachpunkt 14/18:

    Es gab kein Oberkommando für den strategischen Krieg!

    Schwachpunkt 39/45

    Es gab ein Oberkommando für den strategischen Krieg!

    Lösung:

    Eine direkte Befehlsverbindung von der Front in die Waffenproduktion!

    Derartiges konnte dazu beitragen, daß Waffenart, Waffenqualität und Waffenmenge genau an den Frontabschnitten verfügbar waren, an denen sie aktuell gebraucht wurden!

    Reply
  28. 8

    netzband

    So viele Fragen in dem Artikel, von denen die meisten mir nicht mal bekannt waren; habe keine Antworten.. aber wir müssen uns einmal klar machen, daß die ganze Roosevelt-Administration längst von Kommunisten unterwandert war. <dehr die einfacje Frage, weshalb sich der Westen mit den Bolschewisten verbündet hatte. Bis heute ignorieren westliche, liberale Marxisten die massenhaften Untaten der Bolschewisten, genau wie zur Teit der Millionenfachen Hungersnot Anfang der 30er Jahre in der Ukraine und Russland infolge der Zwangskollektivierung gemäß Lenins Plänen und unter Kaganowitsch. Das alleine schon zeigt das Ausmaß des Verrats am Abendland.
    wie von Rassinier-Fan schon berichtet, hier nochmal der Bericht über die einstimmige Entscheidung aller Parteien in der Duma jede Bezweiflung die Urteile des Nürnberger Militärtribunals und angebl. falsche Beschuldigungen der "Anti-Nazi-Armeen" irgendwelcher Gräueltaten unter Strafe zu stellen (bis zu 8300 Euro oder 3 Jahre Gefängnis- in offiziellen Stellen oder Medien bis zu 500 000Rubel oder 5 Jahre hinter Gittern) – engl.Meldung –
    http://rt.com/politics/russia-nazi-ban-prison-293/
    Haupturheberin: Irina Yarovaya + das russische Außenministerium ist empört, daß die OSZE gegen das gesetz Einwände erhoben hat !!
    sieht nicht gut aus, aber der Kampf um die Wahrheit geht weiter und hört nie auf.

    Reply
  29. 7

    Gerechtigkeitsapostel

    Die mehr als 300.000 jüdischen Kontingentflüchtlinge (+ ganze zionistsiche Seilschaften), die ab 1991 aus Russland nach Deutschland ins deutsche Sozialsystem zugewandert sind (meist im Alter von +/- 55 Jahren, sind zutiefst zionistisch und deutschfeindlich eingestellt, und werden es immer bleiben.
    *
    Seit mittlerweile ca. 23 Jahren leben diese zugewanderten Zionisten in Deutschland zu 100 % auf dem Rücken von Deutschen, mit unzähligen Privilegien, obwohl gerade sie sehr genau wissen, dass die Geschichtsmärchen in Wirlichkeit Greuellügen sind, denn sie haben diese selbst erfunden und zahllose Fotos gefälscht und retouchiert.
    *
    Ich habe selbst erlebt, dass zugewanderte Zionisten sich in ihren Kreisen, in Deutschland, mit Vorliebe alte Partisanenfilme ansehen, wo die bestialischen Morde zionistischer Partisanen des II. Weltkrieg gegen Deutsche nachgespielt und verherrlicht werden.
    *
    Ich habe selbst erlebt, wie zugewanderte Zionisten beim Ansehen dieser Filme mit größtem Stolz und sieghaftem Zionistenbewusstsein den Tod jedes deutschen Wehrmachtsstoldaten als eigenen Sieg feiern, und zwar heute, 2014.
    *
    Ich habe selbst erlebt, wie zugewanderte Zionisten sich beim Ansehen dieser Filme bis heute daran erbauen, dass zionistische Partisanen, als Bauern oder Landarbeiter verkleidet, aus dem Hinterhalt deutsche Wehrmachtssoldaten von hinten hinterrücks die Augen ausstachen, die Zungen herausschnitten, die Schädel einschlugen, sie grauenhaft folterten und massakrierten.
    *
    Es ist unerträglich, dass das deutsche Volk von verheimlicht zionistischen Bundeskanzlern, Bundespräsidenten, Politikern von CDU/CSU, SPD, FDP, Linken und von verheimlicht zionistischen Kirchenleuten und Amts- und Würdenträgern in Schlüsselstellen verraten und verkauft wurde.
    *
    Es gibt viel viel mehr Zionisten in Deutschland, als statistisch zugegeben wird, denn die Statistiken sind dreist gefälscht. Zionisten sind hier bestens getarnt als Rechtsanwälte, Staatsanwälte, Ärzte, Apotheker, Lehrer, Hochschullehrer, Eigentümer von Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzleien, Berater aller Arten, Sachverständige, Beamte in Schlüsselstellen, Zensurbehörden-Schlüsselstellen, Redakteure, Journalisten, Presse- Buch- und Medienunternehmer, monopolartige Unternehmer, Insolvenzverwalter, Eigentümer von Medien und Druckereien, Händler und Großhändler, Buchhändler, Pfarrer aller Konfessionen, Leiter von karitativen Einrichtungen, Buchhändler und -großhändler, Bankster, TV- und Rundfunkstellen, Landräte, Bürgermeister, Gewerkschaftsführer, IHK-Verwaltungsräte und -präsidenten. EU, Weltbank, IWF, BIZ WHO, WTO, UNO, NATO sind zionistische Organisationen.
    *
    So übelst sind die Verhältnisse geworden, dass deutschfeindliche verheimlichte Zionisten in Deutschland – hier ansässige und zugewanderte – auf deutschem Boden, dreist das deutsche Volk in Deutschland mit Füßen treten.

    Leute, warum wählt Ihr? Ihr habt nur die Wahl zwischen Zionisten und Zionisten. Nichtwahl ist das einzig Richtige, um zu demonstrieren, dass wir das zionistische EU-Lügenpack-System abwählen.

    Reply
    1. 7.1

      Kurzer

      Hallo Gerechtigkeitsapostel,

      wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie längst verboten.

      “…Als ob wir seit 1945 irgend eine Wahl gehabt hätten. Besonders pikant dabei sind die Diskussionen um das ungültige Wahlgesetz. Wer in der BRD an irgendwelchen Wahlen teilnimmt und sei es durch Ungültigmachung des Wahlzettels, hat die Besatzerdiktatur bereits anerkannt…”

      https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen-eine-generalabrechnung-der-anderen-art/

      Und hör bitte auf, Dich über diese Leute zu ärgern. “Ärgern mußt du dich schon selbst. Das macht kein Anderer für dich.” sagte einst ein guter Freund zu mir. Ärger ist eine negative Energie, die nur Dir selbst schadet.

      Ich zitier einfach noch mal Vence:

      “…Diese Leute sind nichts anderes als Huren, käuflich und ohne Gewissensregungen gegenüber dem Verbrechen an ihren Mitmenschen !!!

      Sie ziehen sich das, was ihnen dafür zusteht, durch die Resonanzgesetze heran, die wirken unerbittlich – für jeden !…”

      Ja und ich weiß, daß die “Auserwählten” uns nicht als Menschen ansehen.

      Abgerechnet wird zum Schluß. Und ich versprech Dir: Du bekommst Genugtuung.

      Reply
      1. 7.1.1

        Skeptiker

        @Kurzer

        Rauskopiert:
        Hier sind Österreich und die weiter besetzten deutschen Gebiete seit 1919 zu nennen, die völker-rechtlich deutsch sind! Das würde nach Art. 146 GG bedeuten, daß das GG erst gelten soll, wenn die Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk vollendet ist, wann soll das und wie erfolg?

        Was würde denn von 1945 bis 1990 und nach 1990 gelten, wenn das GG nach Art.146 GG nicht gelten soll, die verfassungsmäßige Ordnung jedoch als Besatzungsdiktat vorgegeben ist?
        Und wer ist auf der deutschen Seite befähigt und befugt, den Zustand durch Abschluß von Friedensverhandlungen nach Art 146 GG zu ändern, damit das Volk nach Umerziehung zum Volksgeist sich dann selbst eine Verfassung geben kann? Oder ist der Völkermord das Ziel und Auftrag der BRD- Gewalten, wie von Adenauer und allen nachfolgenden Politikern durchgeführt? Der Völkermord über die EU, um auf den Gräbern der Völker die neue Weltordnung errichten zu können, damit jeder Jude ein König wird und jeder Nichtjude ein Sklave? Siehe dazu:
        Rabbiner Ovadia Yosef

        Nichtjuden existieren nur, um den Juden zu dienen, Jerusalem (JTA, 18.10.2010) Der Führer der sephardichen Juden, Ober-Rabbiner Ovadia Yosef, machte in seiner samstäglichen (Sabbat) Predigt deutlich:
        “Nichtjuden sind nur auf dieser Welt, um den Juden zu dienen.”
        “Die Gojim wurden dazu geboren, um uns zu dienen. Sie erfüllen keinen anderen Zweck auf dieser Welt, als dem Volk Israel zu dienen,” sagte er während einer öffentlichen Diskussion, wo es darum ging,

        “Wozu werden die deutschen Nichtjuden gebraucht? – Sie werden gebraucht, um vor unseren Augen zu arbeiten, zu pflügen und zu ernten, während wir wie ein Effendi ihnen speisend zuschauen,”
        sage er unter dem Gelächter der Anwesenden.

        Yosef ist der geistige Führer der Schas-Partei (Koalitionspartner der Regierung Netanyahu) und ehemalige Chef-Rabbiner der Sepharden in Israel. Er fügte noch an, daß das Leben der Nichtjuden geschützt werden müsse, um die Juden vor finanziellen Verlusten zu schützen.

        “Mit Nichtjuden ist es wie mit jeder anderen Person auch, sie müssen letztlich sterben. Aber Gott schenkt ihnen ein langes Leben. Warum? Stellt euch vor, jemands Esel stirbt, das bedeutet einen Verlust für den Eselbesitzer, er würde dadurch Geld verlieren. Der Esel ist schließlich sein Diener. Das ist der Grund, warum der Nichtjude ein langes Leben hat, um für den Juden gut zu arbeiten,” sagte der Rabbiner, der kürzlich 90 wurde. Die Rede des Rabbiners wurde im israelischen Radio (Kanal 10) gesendet.
        Dazu ein berühmter Historiker aus Israel zu den Lügen und der Holoca…ustbehauptung:

        „Es ist unwichtig zu wissen, wer auf den Teppich geschissen hat, ist nicht von Bedeutung, ob wir Juden es selbst getan haben! Aber wir müssen die Gojim immer beim Kragen packen, wie kleine Hündchen und sie immer wieder mit der Nase in die Scheiße drücken.
        Ich versichere Ihnen, daß sie jedesmal, wenn wir das tun, sich schuldig fühlen. Wenn Sie irgend eine Menschengruppe wie Hündchen behandeln, können Sie diese aus ihrem Nachtopf fressen lassen. Es ist das einzige Mittel, die Gojim unter unserem Stiefel zu halten. Schließlich haben wir Juden die Psychologie erfunden, warum sollten wir sie nicht zu unserem Vorteil nützen?“

        20.06.2011 – Prof. Dres. Rosenzeig: „Die tiefgreifenden Unterschiede in der geistigen Veranlagung der Juden und Nichtjuden zeigen deutlich, daß wir Juden das auserwählte Volk und die wahren Menschen sind. Von unseren Stirnen strahlt hohe Geisteskraft, während Nichtjude nur einen triebmäßigen, viehischen Verstand haben. Daraus geht klar hervor, daß die Natur selbst uns zur Herrschaft über die ganze Welt voraus bestimmt hat. Denn unsere Rasse ist die Herrenrasse. Wir sind göttliche Götter auf diesem Planeten. Tatsächlich sind, verglichen mit unserer Rasse, die anderen Rassen Bestien und Tiere, bestenfalls Rindvieh. Andere Rassen sind als menschliche Exkremente anzusehen. Wir sind dazu bestimmt, über die niederen Rassen zu herrschen. Unser irdisches Königreich wird durch unseren Führer mit dem Eisenknüppel beherrscht. Die Massen werden unsere Füße lecken, und uns als Sklaven dienen.“

        Prof. Dr. Kenan Günyin: „Die Deutschen sind fix und fertig und werden Abschied nehmen von der Illusion, Deutschland gehöre den Deutschen. Der deutsche Nachwuchs ist türkisch und Moslem. Deutschland hatte eine Chance. Euere Politiker haben durch ihre Gier, Gleichgültigkeit, Dummheit und Verwahrlosung alles verspielt, wie in einem Spielcasino. Deshalb muß der nächste Bundeskanzler ein in Deutschland geborener und aufgewachsener Moslem Türke sein.

        Er wird keine Schwule- Schwuchtel oder lesbische Tante in seinem Kabinett dulden. Es wird endlich wieder Ordnung in diesen verkommenden Staat eintreten. Am Nationalfeiertag der Deutschen werden sich die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen verwandeln. Dieses Land ist unser Land, unsere Väter haben es neu aufgebaut und vor dem totalen Untergang bewahrt.

        Es ist unsere Pflicht, dieses Land positiv zu verändern. Die meisten Deutschen werden zum Islam konvertieren und ich hoffe Sie auch Herr Prof. Janssen. Mit der Hilfe Allahs werden wir Deutschland zu unserem Paradies auf der Erde machen! – Der ZD und ZDI- Präsident –

        „Demokratie als Herrschaft der Lüge?“

        Die Frage der „Nationalisierung“ eines Volkes ist in erster Linie eine Frage der Schaffung gesunder sozialer Verhältnisse als Fundament einer gesunden Volkswirtschaft in einem geschlossenen gesunden Volkskörper! (Dies ist ein Naturgesetz!)
        Im Gegensatz dazu steht das multinationale System „Demokratie“ als Parteienkonstrukt entsprechend dessen Interessen, das wie ein Krebsgeschwür von verdeckten Gewalten geführt wird und wirkt, deren Handlungen weder einzusehen, noch in dem Umfang abzugrenzen, noch zu beeinflussen, noch deren Ziele als unkalkulierte Gewalt unter Made auf Demokratie bekannt ist.

        Siehe die Protokolle von Zion Original oder Fälschung? Wie unangenehm sie auch sein mögen, sind ein Dokument, das jeder lesen sollte, der die Richtung der heutigen Weltpolitik verstehen will. Dazu Rothschild 1863:

        „Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, daß aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, sogar ohne zu mutmaßen, daß das System ihren Interessen feindlich ist?“ Da das Völkerrecht nach 25 GG auch für Deutschland zu gelten hat, das nach Art. 20 Abs.2 Satz 1 GG umzusetzen ist, zudem nach Art. 1 GG die Würde des Menschen unantast-bar sein soll, die zu achten und zu schützen daher Verpflichtung aller staatlichen Gewalten ist, ergeben sich daraus die Handlungspflichten der Rechts –u. Staatsgewalten laut Art.101 + 25 GG!

        >>>>>>>>>>>>>>>>
        Hier alles:
        http://www.zdd.se/eilantrag.htm

        ===========================
        Aber der Prof. ist kein guter Redner, finde ich zumindest. (Es gab einen Besseren)

        Gruß Skeptiker

        Reply
    2. 7.2

      Rassinier-Fan

      @Gerechtigkeitsapostel.
      Sehr spannend, was du da über die sogenannten jüdischen Kontigentflüchtlinge schreibst.
      Aber woher hast du die Zahl 300.000?
      Du scheinst näher mit diesen Leuten zu tun gehabt zu haben.
      Vielleicht ist es dir möglich, hier Genaueres zu schreiben, also unter welchen Umständen du das erlebt hast, daß sie sich diese Filme ansehen etc. Das würde bestimmt nicht nur mich interessieren.

      Ich habe schon mehrmals dieses Interview mit einem “Helden der Sowjetunion” gesehen,
      der hockt da, wie ein Weihnachtsbaum behängt, und dann wird er gefragt, wie das gewesen sei mit den Vergewaltigungen. Und er sagt, och ja, es wäre ja Krieg gewesen. Hat doch keinen interessiert, wenn einer
      mit einer Frau “geschlafen” hat. Also ich hoffe wirklich daß möglichst viele von dieser Sorte während der Jelzin-Zeit in ihrer ungeheizten Wohnung an Leberzirrhose krepiert sind, und keinen Arzt auftreiben konnten. gekrönt von einem hübschen Blutsturz, der sich am besten über die ganzen Orden ergoß.

      Reply
      1. 7.2.1

        kopfschuss911

        Hier http://de.metapedia.org/wiki/Masseneinwanderung_von_Ostjuden_in_die_BRD
        steht was zu “Kontingentflüchtlingen”. Die Regelung stammt aus 1991, und bis 2003 sollen offiziell schon 200.000 “Ostjuden” eingereist sein. Bis heute – nochmal 11 Jahre drauf, finde ich die Zahl von 300.000 durchaus realistisch.

        Wobei der Begriff “Kontingent” ziemlich daneben ist… bei unbegrenzter Zuwanderung.

        Aus Syrien haben wir ja auch Kontingentflüchtlinge aufgenommen – da frage ich mich schon länger, welcher Religionszugehörigkeit die wohl sind…

        Reply
    3. 7.3

      Fine

      @Gerechtigkeitsapostel

      :mrgreen:

      http://d-nb.info/1023809591/34

      Migration und Bildungsbiographie. Bildungskarrieren jüdischer Einwanderer aus den Ländern der ehemaligen Sowjetunion.
      Vom Fachbereich I Erziehungs- und Sozialwissenschaften der Universität Hildesheim zur Erlangung des Grades
      einer Doktorin der Philosophie (Dr. phil.) angenommene Dissertation von Lena Lokschingeboren am 4. September 1980 in Alekseevka
      2011

      Reply
      1. 7.3.1

        Skeptiker

        @Fine

        Danke Fine.

        Gruß Skeptiker

        Das die sich freuen, sehe ich am Ende des Films, wenn es doch nur wahr wäre.

        Reply
  30. 6

    Kurzer

    Das Thema Hochverrat allein ist so brisant, daß die sogenannten Eliten des Besatzerkonstruktes BRD, die ja zum Teil aus dem menschlichen Abschaum dieser Kreaturen, die das REICH verraten haben, hervorgingen, jegliche geschichtliche Revision allein deshalb fürchten, wie der Teufel das Weihwasser.

    Hier noch mal ein Kommentar von mir aus diesem Strang: https://lupocattivoblog.com/2014/03/31/hitler-das-aufwachen-hat-begonnen/

    Auch wenn die aus dem Fehler von Dünkirchen resultierenden Probleme und Opfer sehr groß waren, wäre es noch bis zur alliirten Landung in der Normandie mögilich gewesen, die Niederlage nicht nur zu verhindern, sondern den Krieg zu gewinnen.

    Hitler sagte ja wohl: “Jetzt haben wir sie da, wo wir sie schlagen können.” Mit den Mitteln und Kräften, die in Frankreich standen, wäre es ein Leichtes gewesen, die Allierten wieder ins Meer zu jagen.

    Hier mal ein kleines “Geschenk” vom Kurzen an die Lesergemeinde. Auch auf Anregung von Maria überarbeite ich gerade noch mal meinen Aufsatz vom 01.09.2013.

    https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

    So habe ich z.B. noch einen Abschnitt zum Thema Hochverrat eingearbeitet (noch nicht in der Netz-Variante). Da ist er:

    Nach meinem heutigen Kenntnisstand war die Niederlage von 1945 weniger ein Ergebnis der Übermacht der Alliierten, sondern im Wesentlichen den Handlungen der deutschen Hochverräter geschuldet. Diese lebten in der Illusion mit den Westalliierten einen Sonderfrieden aushandeln zu können, um im Osten freie Hand gegen die Sowjetunion zu haben. Ein Standardwerk zu diesem Thema ist „Verrat in der Normandie“ von Friedrich Georg.

    http://de.scribd.com/doc/63483490/45030029-Friedrich-Georg-Verrat-in-Der-Normandie

    Einige wollten nicht mal das, sondern wünschten einfach nur die totale deutsche Niederlage. Selbige sorgten dann wohl auch im Sommer 1944 für den Zusammenbruch der Heeresgruppe Mitte.

    Die Gründe für diese Handlungen mögen vielschichtig gewesen sein.

    Sie liegen wohl vor allem in der Verachtung des „österreichischen Gefreiten“ und des nationalsozialistischen Volksstaates, in dem Leistung alles war und Herkunft nicht zählte, was vor allem dem Hoch- und Militäradel überhaupt nicht behagte. Und in der Einbindung dieses Adels, der mit dem restlichen europäischem Hochadel versippt und verschwägerte ist, in das weltweite Logensystem.

    Vor allem zeugen sie aber von absolutem politischem und weltanschaulichem Analphabetentum. Diese Leute begriffen wohl nicht im Ansatz, welchen Kräften sie sich hier angedient hatten und was für Konsequenzen, auch für die Zukunft der ganzen Menschheit, ihr Verrat haben würde.

    Immerhin erhielten Leute, wie General Hans Speidel, der, als einer der maßgeblich Verantwortlichen an der Westfront, mit für das Gelingen der alliierten Landung gesorgt hatte, dafür seinen Judaslohn: „Von 1957 bis 1963 war Speidel Oberbefehlshaber der alliierten Landstreitkräfte in Mitteleuropa bei der NATO.“ (Wiki)

    Anders als es später dargestellt wurde, war die Landung in der Normandie für die Alliierten ein sehr hohes Risiko. Man ging von einer 50%igen Erfolgschance aus, wäre aber bei einem Scheitern auf Jahre nicht zu einer weiteren Landungsaktion solchen Ausmaßes fähig gewesen. Der Moment der Landung ist immer ein Moment der Schwäche. Speziell die US-Amerikaner hatten solche verheerenden Verluste, daß sie in ihrem Abschnitt kurz vor Abbruch der Operation standen.

    Nicht auszudenken, was geschehen wäre, wenn rechtzeitig die in der Normandie in Bereitschaft stehenden Truppen, vor allem die von den Alliierten extrem gefürchteten Panzerverbände, eingesetzt worden wären.

    Was sich wirklich abspielte ist in oben genanntem Buch sehr gut beschrieben. Nach der Abwehr der alliierten Invasion, hätten die in Frankreich frei werdenden Kräfte die Ostfront stabilisieren können, was wiederum ein enormer Zeitgewinn für die Weiterentwicklung und den Bau der wirklichen Wunderwaffen bedeutet hätte.
    Das Ergebnis wäre ein komplett anderer Geschichtsverlauf gewesen.

    Reply
    1. 6.1

      Kurzer

      Na sowas aber auch:

      „Was wir im deutschen Widerstand während des Krieges nicht wirklich begreifen wollten,
      haben wir nachträglich vollends gelernt: daß der Krieg schließlich nicht gegen Hitler, sondern
      gegen Deutschland geführt wurde.“

      Eugen Gerstenmaier – Bundestagspräsident ab 1954, während des Krieges Mitglied der
      „Bekennenden Kirche“

      Reply
      1. 6.1.1

        Rassinier-Fan

        Schaut euch doch die von Weizsäckers und de Maizieres und Konsorten an. Sie paßten sich an jede Regierung an: ans Kaiserreich, an Hitler, an die BRD bzw. DDR,und schwammen immer oben.
        “Das Thema Hochverrat allein ist so brisant, daß die sogenannten Eliten des Besatzerkonstruktes BRD, die ja zum Teil aus dem menschlichen Abschaum dieser Kreaturen, die das REICH verraten haben, hervorgingen, jegliche geschichtliche Revision allein deshalb fürchten, wie der Teufel das Weihwasser”: Das dürfte absolut zutreffend sein.

        Doch was war die Triebfeder? Einfach der Machtinstinkt, dieses rechtzeitig-auf-die-Seite-der-Stärkeren- wechseln? Ganz egal, welche Folgen es für das Volk hatte, wenn nur die Dynastie gesichert bleibt? Man braucht ja nur an die napoleonischen Kriege zu denken, wie die deutschen Fürsten ihre Untertanen verschacherten, im Auftrag Napoleons gegen ihre eigenen Landsleute vorgingen. Dreck schwimmt oben.

        Oder hatte die Loge die Finger im Spiel? In Hof/Oberfranken gibt es eine Loge, die haben da Glasfenster, da sieht man z. B. Ährenbündel, die auch im Wappen der Sowjetunion auftauchten, oder ganz markant, den Händedruck vom Wappen der SED. Unten im Logengebäude war oder ist ein Restaurant.

        Reply
        1. 6.1.1.1

          Kurzer

          Auf jeden Fall hatte die Loge ihre Hände im Spiel. Über die ließ sich der, auch noch international versippte, Hoch- und Milltäradel wunderbar manipulieren. Keine von diesen Arschgeigen hat doch auch nur im Ansatz geahnt, was sie dem REICH, aber auch der restlichen Welt, mit ihren Handlungen antun.

        2. Kurzer

          Ansonsten gilt für diese Leute auch das, was Venceremos zum Thema Chemtrailpiloten geschrieben hat:

          “…Diese Leute sind nichts anderes als Huren, käuflich und ohne Gewissensregungen gegenüber dem Verbrechen an ihren Mitmenschen !!!

          Sie ziehen sich das, was ihnen dafür zusteht, durch die Resonanzgesetze heran, die wirken unerbittlich – für jeden !…”

        3. 6.1.1.2

          Essenz

          Ein Beitrag im Gelben
          Forum trifft den Nagel auf den Kopf

          Falschestmögliche Aussage…
          antworten

          Hallo, Otto!

          Deutschland wird gerade entwaffnet, damit es sich nicht gegen seine Parasiten wehren kann, wenn es so weit ist. Hier sind zu nennen:
          a) Der Hegemon
          b) Deutschlands Schuldner

          zu a)
          Der Hegemon gedenkt, einen großen Krieg zu beginnen, vorzugsweise in Asien. Die Vorbereitungen laufen, wie @Wolffi zurecht feststellt, die Entwicklung spricht der Öl- und Rohstoffpreise eine SEHR DEUTLICHE Sprache.

          Gleichzeitig installiert der Hegemon in D die neueste Generation seiner Handlanger. Entwaffnungsminister Guttenberg muß die Bundeswehr abrüsten, so daß sich D nicht mehr wird wehren (oder gar befreien) können, wenn der Hegemon durch den Asiatischen Krieg gebunden oder gar geschwächt ist.

          Das heißt aber nicht, daß D vom Krieg verschont bliebe. D wird – wie ganz Mitteleuropa – Aufmarschgebiet für den amerikanischen Angriff gg Rußland. Der Hinweis aus der Leserzuschrift zum Aufbau eines dritten Stellungsraumes unter dem Schutz des Raketenschirmes ist ebenso ein deutliches Zeichen:
          http://www.dasgelbeforum.de.org/mix_entry.php?id=195579
          Nur restenthirnte Systemlinge glauben, daß der Raketenschild dem Schutz vor den pöhsen Persern dienen soll.

          Die Rolle der Bundeswehr ist auch schon definiert. Die Bundeswehr wird jetzt auf die Bedürfnisse des Hegemons zurechtgestutzt. Das dürfte bedeuten:
          – Stärkung des infanteristischen Elements
          – Abbau der Fähigkeit, eigene große Operationen zu planen und durchzuführen, damit einhergehend:
          – Abbau mechanisierter Verbände
          – Reduzierungs der Führungsinfrastruktur und -fähigkeiten
          – Abbau der Luftverteidigungsfähigkeit

          Gerade der letzte Punkt wird wichtig, damit der Hegemon den Vasallen jederzeit und ungestört abstrafen kann, wenn er sich unbotmäßig verhält.

          Vulgo: Deutschland darf das Kanonenfutter für den Asiatischen Krieg liefern, sprich: die Verbände, die die höchsten Ausfallraten haben werden, das sind die nicht oder schwach mechanisierten Verbände. Genau dafür wird die Bundeswehr jetzt “maßgeschneidert”. Gutti ist der Protektoratsleiter in spe.

          b)
          Damit D seine Forderungen gg die PIIGSF nicht durchsetzen kann (und das meine ich explizit nicht militärisch), muß die Verteidigungsfähigkeit Deutschlands geschwächt werden, damit D gegen militärische Drohungen seiner Schuldner nicht aufmuckt.

          Also: Der Krieg kommt, wir sind dabei, und zwar mittendrin,
          meint

          Don_Q

          http://www.dasgelbeforum.de.org/forum_entry.php?id=197292

        4. Archivar

          Ich finde es immer bemerkenswert, wenn Deutschland und BRiD durcheinandergewürfelt werden.

        5. goetzvonberlichingen

          Die BRiD-Truppe namens BUNDeswehr wird umgebaut für den sogen..”asymetrischen Krieg:
          Das “Seebataillon”
          Die Kriegsmarine der Bundeswehr stellt neue Spezialeinheiten für Interventionsoperationen auf. Ein jetzt eigens für die Kriegsführung in “küstennahen Bereichen” geschaffenes “Seebataillon” umfasst Minentaucher, Sicherungssoldaten, eine Einheit für das Entern fremder Schiffe (“Boarding”) sowie eine Spionagetruppe. Die Ausrüstung der Militärs ist auf dem neuesten technischen Stand: Neben schweren Waffen verfügen sie auch über Unterwasserdrohnen und Flugroboter. Viele Angehörige des “Seebataillons” haben bereits umfangreiche Kampferfahrung –
          http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58839
          http://www.german-foreign-policy.com/de/news/
          Das Multitool der Marine
          04.04.2014
          BERLIN/ECKERNFÖRDE
          (Eigener Bericht) – Die Kriegsmarine der Bundeswehr stellt neue Spezialeinheiten für Interventionsoperationen auf. Ein jetzt eigens für die Kriegsführung in “küstennahen Bereichen” geschaffenes “Seebataillon” umfasst Minentaucher, Sicherungssoldaten, eine Einheit für das Entern fremder Schiffe (“Boarding”) sowie eine Spionagetruppe. Die Ausrüstung der Militärs ist auf dem neuesten technischen Stand: Neben schweren Waffen verfügen sie auch über Unterwasserdrohnen und Flugroboter. Viele Angehörige des “Seebataillons” haben bereits umfangreiche Kampferfahrung – sie waren sowohl an der EU-geführten Anti-Piraterie-Mission “Atalanta” vor der Küste Somalias als auch an geheimdienstlichen Operationen in Afghanistan beteiligt. Zur Ausbildung der Truppe zählen Scharfschützen-, Spreng- und Einzelkämpfertrainings. Zeitgleich mit dem “Seebataillon” wurde am vergangenen Dienstag auch das “Kommando Spezialkräfte Marine” (KSM) in Dienst gestellt. Die Eliteeinheit besteht aus Kampfschwimmern, die außerdem als Taucher, Sprengmeister, Fallschirmjäger, Bootsführer und Einzelkämpfer eingesetzt werden können. Neben dem “Zerstören von Schiffen” gehören “Landangriffe gegen gegnerische Objekte in Küstennähe” zu ihren Aufgaben. Die Truppe ist ausdrücklich für gemeinsame Operationen mit dem in extralegale Hinrichtungen*(!!) involvierten “Kommando Spezialkräfte” (KSK) vorgesehen.
          (…)
          Informationen über deren Tätigkeit seien “nicht für die breite Öffentlichkeit bestimmt”, heißt es.[4] Mit Hilfe von elektronischen “Überwachungsmitteln” oder durch das “direkte Gespräch” mit “Einheimischen im Einsatzland” gewinnt die Truppe nach eigener Aussage Informationen, die dann zur Vorbereitung von Gewaltmaßnahmen genutzt werden können – etwa für den “Einsatz von Scharfschützen”.[5]
          (…)
          Selbst minderjährige Rekruten sind willkommen; Bewerber müssen lediglich das 17. Lebensjahr vollendet haben.
          (…)
          Orts- und Häuserkampf
          “Landangriffe in Küstennähe” trainieren die Angehörigen des KSM unter anderem auf dem Truppenübungsplatz Lehnin nahe der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam
          KSM+KSK ..
          Die Truppe ist laut Bundeswehr für “Sonderunternehmen” und “Spezialaufträge”=Das “Seebataillon”
          weiter hier:

          http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58839

          *Eine extralegale Hinrichtung (en: extra-judicial execution) ist eine willkürliche und vorsätzliche Tötung eines Menschen, meistens ausgeführt auf Anordnung, unter Beteiligung oder mit Duldung von Regierungen, ohne dass ein ordentliches Gericht eine Todesstrafe verhängt oder die Hinrichtung angeordnet hat.[1] Deshalb wird diese Form der Tötung eines oder mehrerer Menschen auch oft als außergerichtliche Hinrichtung bezeichnet. Aufgrund der weltweiten Ächtung dieser Form von politischem Mord haben die Vereinten Nationen schon 1982 einen Berichterstatter zu extralegalen, summarischen und willkürlichen Hinrichtungen ernannt.

    2. 6.2

      Anti-Illuminat_999

      Handelte es sich wirklich um einen Verrat?

      Dazu ein früherer Kommentar von mir:
      ” Gehen wir doch mal ein bisschen weiter in die Geschichte zurück. Nämlich 1871. Damals siegte das deutsche Reich über Frankreich und hatte somit eine gewisse Vormachtstellung in der Welt(bis sagen wir mal 1916 als die Amis in den 1. Weltkrieg eintraten). Was ist also passiert?
      Sobald Deutschland eine gewisse Vorreiterrolle hatte/hat wird es mit Krieg überzogen. Was glaubst du wohl was passiert hätte wenn Deutschland schon 1945 den Krieg gewonnen hätte?….

      Es würde keine 10 Jahre dauern bis der nächste käme(durch Anstachelung der Juden) und dann mit den selben Waffen die Deutschland gehabt hätte(Atomwaffen, unter Umständen sogar Flugscheiben usw.). Dann gäbe es aber kaum noch Leben auf den Planeten. Sicherlich hätte man über die Jahre alle Aufstände niederschlagen wie die Russen oder die Völker durch Glorizierung des Minderwertigem wie die Amis niederhalten. Aber das liegt nicht im deutschen Wesen. Also musste man sich schon damals eine Strategie überlegen wie man der Weltöffentlichkeit die Augen öffnen kann(Stichwort: letztes Bataillon). die Amerikaner hatten damals nicht mal das Wissen Raketen zu bauen und konnten auch UNMÖGLICH die Atombomben erfunden haben. Man wusste allerdings das die Amis skrupellos genug sind sie einzusetzen also übergab man ihnen das Wissen Sie zu bauen als Kriegsbeute um schon damals ein bisschen mitzuhelfen der Weltöffentlichkeit die Augen zu öffnen. Die eigentlichen Waffen hielt man hingegen zurück. Und wie man mittlerweile sieht geht die Strategie auf. In Frankreich kommt mit den Quenellegruß das deutsche Wesen zu ehren was in einer anderen Strategie UNMÖGLICH ist. Es geht anders nicht”

      Reply
      1. 6.2.1

        Kurzer

        Der Fehler bei Deiner Überlegung ist: Hätte das REICH die wirklichen Wunderwaffen zum Einsatz gebracht und damit den Krieg damals schon gewonnen, dann hätte es sich nie wieder den einmal gewonnenen Vorsprung aus der Hand nehmen lassen, sondern immer weiter ausgebaut. Und damit wäre es, für welche Macht auch immer UNANGREIFBAR, geworden.

        “…Eine Physikerin, die damals an den revolutionären Entwicklungen mitgearbeitet hat und die aus Gründen, die sie nicht erläutert hat, nicht mit evakuiert wurde, hat zu einem Freund von mir gesagt:

        “…Wir waren den Alliierten damals Jahrzehnte voraus und WIR SIND IHNEN HEUTE JAHRHUNDERTE VORAUS…”…”

        https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen-eine-generalabrechnung-der-anderen-art/

        Die Antwort darauf, warum diese revolutionäre Technologie nun nicht mal einfach so benutzt wird, um den weltweiten Wahnsinn der zionistischen Weltenbeglücker zu beenden, hast Du trotzdem schon erkannt: wenn es damals schon so ausgegangen ist, drehte man den Spieß um und läßt nun die vermeintlichen Sieger durch ihre Handlungen “der Weltöffentlichkeit die Augen öffnen”.

        Es geht hier ja nicht nur darum einen Krieg zu gewinnen. Sehr gut auf den Punkt gebracht:

        “…Ich verstehe nicht, wie man immer wieder an der Absatzbewegung des DR zweifeln kann. Hinweise, Indizien und Literatur darüber gibt es ja zur Genüge. Wer da immer noch zweifelt, ist nicht richtig informiert oder läßt sich von den augenscheinlichen Ereignissen der großen Multimediashow ins Bockshorn jagen. Wie X schon gesagt hat, es geht nicht um ein Stadion oder sonst einem einzelnen Ereignis. Das eigentliche Ziel des Tages X ist doch ein viel umfassenderes. Es ist zum Einen die Revision der bisherigen Geschichte in Verbindung mit der Rehabilitierung des Reiches und damit des gesamten Deutschen Volkes. Und zum Anderen die Beseitigung aller feindlich gesinnten Strukturen des Reiches zum Wohle aller wahrheitsliebenden, rechtschaffenden und aufrichtigen Menschen weltweit.

        Die Pläne der RD in diesem Kampf zu durchschauen kann uns nicht gelingen. Dafür fehlt uns absolut die Gesamtübersicht aller laufenden Prozesse im Geheimen. Das Einzige was wir zur Ünterstützung unserer Volksgenossen in den Sperrgebieten leisten können ist unsere uneingeschränkte Solidarität mit ihnen, verbunden mit dem unerschütterlichen Glauben an ein nicht mehr fernes Ziel – die Wiederherstellung des Reiches in Freiheit, Wahrheit und Liebe!

        Dafür kämpften und kämpfen sie noch heute. Diesen Glauben sollten wir uns durch Täuschungen nicht rauben lassen. Es wird geschehen, es wird gelingen – am Ende steht der Sieg! Habt Mut!…” Quelle : terragermania

        Reply
        1. 6.2.1.1

          Anti-Illuminat_999

          Trotzdem halte ich die Strategie der RD für extrem riskant. Deren Strategie beruht auf dem Vertrauen das die Amis NIEMALS solche Wunderwaffen herstellen. In der Area 51 versucht man verzweifelt Tag und Nacht auch solche Waffen zu bauen. Ob das schon gelungen ist? Ich weis es nicht. Ich weis nicht mal ob es die RD noch gibt. Sind alle neueren UFOsichtungen nur militärische Erlkönige der Amis, Russen und Chinesen? Ich weis nur das in den 90ern eine Macht schützend die Hand über uns hob und das seit dem 1. Jahrzehnt des neuen Jahrtausends von dieser Macht kaum mehr was zu erkennen ist.

        2. Kurzer

          Bist Du nun Anti-Illu oder auch geblendet. Vergiß solche Überlegungen: “beruht auf dem Vertrauen das die Amis NIEMALS solche Wunderwaffen herstellen”.

          Wenn die Amis nicht Tonnen an Patenten 1945 im REICH geklaut hätten, wäre ihre Entwicklung ab da völlig anders verlaufen. Und dabei haben sie ein Haufen davon bis heute nicht verstanden. Um den Horten Nurflügler 229 nachzubauen, brauchten die über 40 Jahre und das ist nur konventionelle Technologie. GM brächte heute nicht mal mehr irgend ein Auto auf die Straße, wenn Opel nicht ALLE Patente kostenlos agbeben müßte. Um dann die eigenen Patente nutzen zu können, “darf” dann Opel auch noch an GM zahlen.

          Dazu kommt noch, wenn man einmal einen technologischen Vorsprung hat und ein Anderer, vorausgesetzt er hätte das Selbe geistige Potential, beginnt später damit, dann wird der Abstand zwischen beiden immer weiter (exponentiell) wachsen.

          Die Amis können ” verzweifelt Tag und Nacht (versuchen) auch solche Waffen zu bauen”.
          Die sind am Arsch.

        3. Anti-Illuminat_999

          Ich denke grundsätzlich in ALLE Richtungen und schließe deshalb auch amerikanische Flugscheiben nicht aus. (Beweis und Gegenbeweis ist ein MUSS)
          Das mit Opel und GM stimmt. Auch die ganzen gestohlenen (veralteten) Patente stimmen.

          Die Wahrheit wird sich aber höchstvermutlich schon in naher Zukunft zeigen. Der Plan der zionisten welcher im Moment läuft ist offensichtlich. Es soll ein Krieg zwischen dem Westen(EU, Amiland) und den Osten(Russland, China) ausbrechen.
          Vor dem Untergang will man also noch möglichst viele Deutsche(durch russische Woroneschanlagen) und Russen(durch die RD) umbringen. Wenn dieser Krieg ausbricht werden wir es auf bitterste Weise erfahren was die Wahrheit ist.

        4. Fine

          Klar, die „Amis“ sind dermaßen was von am Arsch, daß sie schon seit dem 7. Mai 1945 nicht mehr in die Chaimat zurück finden.

        5. Kurzer

          Fine, hattest Du ne schwere Kindheit oder liegt Dein Problem mehr in der Gegenwart?

        6. froschn

          @Fine

          Tja, so mancher leidet unter Kopfgulasch, andere promovierten in “Vacuum Science”.

        7. Hugin Und Munin

          Antiilluminat,

          klar gibt’s amerikanische Flugscheiben, das sind die welche Du sehen sollst.

          Verstehste jetzt nicht.

          Aufklärung gibt’s keine.

          Lösung bitte selber erarbeiten.

        8. Anti-Illuminat_999

          irgendwas ist auf alle Fälle da oben. Kein Plan wem die gehören. Wenn ich irgendwann in der
          Lage bin eine Lösung zu erarbeiten werd ich es machen. Nur habe ich dafür halt nicht die Mittel

        9. HJS "5 % CLUB "

          Anti-Illuminat_999

          wenn ich deine Gedankengänge philosophisch beurteilen würde, könnte ich ihnen eventuell sogar etwas folgen. Hätte der NS und das Reich den 2.WK gwwonnen sähe die Welt heute garantiert anders aus.

          Es gäbe zumindest in Europa….eventuell sogar in teilen der Welt…für eine sehr lange Zeit nur eine politische – gesellschaftliche Macht, auf einem sehr hohen technischen, wirtschaftlichen und kulturellem Niveau.

          Wir hätten ein friedliches vereintes Europa in dem alle Nationen in einer gleichberechtigten Koexistenz, gemeinsam mit dem REICH, die Weichen stellen würden. Eine Vorbildfunktion für den Rest der Welt inne hätte, nachdem sich die Politiker ausrichten könnten.. sogar müßten.. weil die Menschen erkennen würden, wie es nur gehen kann.

          Das ist jetzt nicht spekulativ. Adolf Hitler hat schon während dem Krieg Fachleute beauftragt, die Pläne wie Europa nach dem gewonnenen Krieg aussehen soll, erarbeiten sollten. Der rote Leitfaden lief schon in diese Richtung.

          Anti-Illuminat_999
          ich habe dir schon einmal geschrieben, daß ich dich für einen Wackelkandidaten halte.Du hast noch nicht den Platz gefunden wo Du dein Ei ablegen willst.

          Du bist wahrscheinlich noch relativ jung und befindest dich in einer persönlichen Findungsphase.

        10. Anti-Illuminat_999

          @HJS “5 % CLUB

          Das ich noch in der Findungsphase bin stimmt. Ich will nunmal für alles einen Beweis haben. Ich werde mich erst dann irgendwo festlegen wenn ich mir da auch 100% sicher bin nichts verkehrt zu machen. Ja ich bin ein Wackelkandidat, aber genau deswegen weil die Geschichte eben das Gegenteil bewirkt hatte als sie für den linearen Blick auf das Weltgeschehen bewirken sollte. Ich bin misstrauisch geworden und überlege mir deshalb SEHR GENAU wo das Ei hingelegt wird. Sollten in einem Weltkrieg TATSÄCHLICH Reichsflugscheiben auftauchen wär ich einer der ersten die ihnen nachjubeln würde weil das der Beweis für die Geschichtsänderung zugunsten von Hilter erbracht wurde.

          Sei dir bei den Endsieg und dem Wohlstand nicht so sicher. Solange die Welt nicht das wahre Gesicht Zions kennt ist es für diese Gruppe ein leichtes neue Spaltung und Unruhen gegen das Reich zu sähen. Es reichen dafür ein paar Gerüchte ein paar Demonstranten und ein paar Scharfschützen die sich mit ein paar Judassilberlingen bestechen lassen. Es geht halt mal nicht anders.

        11. Hugin Und Munin

          @ HJS

          So lange kann keine Findungsphase dauern !

        12. HJS "5 % CLUB "

          Anti-Illuminat_999

          eine klare Ansage, die ich auch nachvollziehen kann. Euphorische Berufsjubeler, die Allem und Jedem ,ohne klare eigene Meinung sofort huldigen sind nicht zu gebrauchen, sogar ein Risiko.

          Zumindest bist Du interessiert und auf dem richtigen Weg. Aber der Tag wird kommen an dem Du Farbe bekennen mußt und darauf sollte ein jeder noch so kritischer Zögernder Sympathisant vorbereitet sein.

          Ich will dich nicht korrigieren ,aber nachjubeln wäre bestimmt so oder so die falsche Reaktion. Besser ist auf jeden Fall zu jubeln. Das ist dir aber wahrscheinlich beim Schreiben gar nicht so bewußt gewesen.

        13. 6.2.1.2

          Hugin Und Munin

          Fine Fine Fine,

          was soll man mit Dir nur machen,

          langsam bist Du wie ein Virus.

          Was für ein Medikament gibt es gegen Dich ?

          Darüber mache ich mir gerade intensivst Gedanken, wirklich.

          Ich finde bestimmt eine Lösung.

          Muss mal in den überlieferten Stammesweisheiten nachschlagen.

        14. 6.2.1.3

          Hugin Und Munin

          @ Kurzer

          Leider ist es so das Gestalten wie Fine und Antiilluminat hier Stimmung gegen die Sache machen sollen.

          Sie denken in den wankenden die noch nicht komplett erwacht sind einen Umkehrprozess zu bewirken und diese vom erarbeiteten Glauben abzubringen.

          So dumm wie Fine und Antiilluminat kann keiner sein.

          Selbst der grob strukturierteste würde nicht immer wieder in solch eine geistige Entwicklung zurückfallen wie diese beiden.

          Dies ist gezielte Aktion.

          Da sieht man mal wie ernst dem Gegner die Unterdrückung der Wahrheit bezüglich der Reichsdeutschen ist.

          Na ja bleibt Ihnen auch nichts anderes mehr übrig, dies ist die Angst vor der Verurteilung für Ihre Untaten an Deutschland und dem Rest der Welt.

          Zions Stern hat schon einige Zacken verloren, dies ist nicht mehr aufzuhalten.

          Mit Geld kann man halt nicht alles kaufen.

        15. Anti-Illuminat_999

          Erklär mir mal WIE ich Stimmung gegen die Sache mache.? Eher bist du hier der Spalter

        16. Kurzer

          Hugin und Munin, der Anti-illu ist von einem anderen Holz als die Fine.
          Bei der ist Hopfen und Malz verloren, bei ihm hab ich noch Hffnung.
          Auf jeden Fall ist er nicht ein Tausendstel so detruktiv wie kalles Nachbetrein.

        17. Kurzer

          “…so destruktiv wie Kalles Nachbeterin…”

        18. Alter Sack

          Tja, Leute, ihr seid halt alle keine “Frauenversteher”! Ihr habt keine Ahnung, wie sich das Denken (und Fühlen) im Kopf (und vor allem im Bauch) einer Frau vollzieht.

        19. Kurzer

          Aber Du alter Sack bist ein Frauenversteher. Und deshlb erklärst Du uns Fine`s pathologischen Haß als Denken und Fühlen einer Frau. Was kommt noch?

        20. Hugin Und Munin

          @ Antilluminat

          Spalter bin ich nicht, jedoch Trenner, ich trenne die Spreu vom Weizen.

          Du gehst mir schon länger auf den Sack.

          Das Du nicht an Flugscheiben glaubst ist deine Sache, ist auch nicht notwendig.

          Jedoch den Kampf nur davon abhängig zu machen ist eine Charakterschwäche.

          Manche brauchen immer was starkes im Rücken sodass sie sich aus ihrem Schneckenhäuschen trauen, dazu gehörst Du.

          Du bist schon länger auf dem Blog und kannst dich nicht mehr rausreden das Du nicht aufgeklärt wurdest.

          Diese Wankelmütigkeit geht mir generell auf die Nerven.

          Wenns eine Weggabelung gibt sollte man sich irgendwann entscheiden welchen Weg man nimmt.

          Du brauchst hier laufend irgendwelche geistigen Eingebungen von Kommentatoren um überhaupt noch laufen zu können.

          Das ist kontraproduktiv und Du blockierst Dich nur selber und beschäftigst andere Leute damit geistig ernährt zu werden.

          Das schlimme dabei ist deine nimmerendende Gefühlsschwankung.

          Beweise, ja Beweise.

          Mach die Augen auf, es war noch nie so einfach Beweise zu erhalten wie heutzutage.

          Ich geb Dir aber Recht, wankelmütige sind aber auch wieder ganz schnell von der Gegenseite zu manipulieren.

          Red Dich jetzt nicht raus, man muss nur mal deine ganzen Kommentare der letzten Zeit betrachten und kann nur zu diesem Schluss kommen.

          Ich weiß nicht wie alt Du bist, kritisch sein und hinterfragen ist absolut wichtig, sich jedoch immer wieder hin und her bewegen wird dich keineswegs weiterführen.
          Ich meine es auch nicht böse mit Dir, wirklich nicht.

          Ich glaube ich ärgere mich einfach ” für Dich “

        21. Anti-Illuminat_999

          @Hugin Und Munin

          Das Du nicht an Flugscheiben glaubst ist deine Sache, ist auch nicht notwendig.

          Jedoch den Kampf nur davon abhängig zu machen ist eine Charakterschwäche.

          _____________________________________________________________________________

          Für die Flugscheiben gibts klare, Indizien, Baupläne ja sogar erfolgreiche Aktionen wie Operation Highjump, Operation Deepfreeze und Operation Windmill. Ich rede aber nicht von damals sondern von der Jetztzeit

          ABER Du vergisst bei meinen Gedankengang das ich auch den Plan der Gegenseite berücksichtige. Du aber bedenkst NICHT das die Gegenseite hinterhältiger und gemeiner ist als wir uns das alle vorstellen können. Du siehst die Weltgeschichte zu naiv. Was die Gegenseite plant und vorhat kann jeder nachrecherchieren(Protokolle der Weisen von Zion, Albert Pikes Briefe, Georgia Guidestones usw.). Schon im 1. Zionistenkongress wurde festgelegt das es wichtig ist das die Juden leiden müssen um einen jüdischen Staat zu errichten. In den Protokollen heißt es an einer Stelle “Wir machen die Antsemiten zu unseren besten Freunden”. Alles im Allen was schon lange vorher eine Antijüdisch gesinnte Regierung im Reich geplant. Wenn man jetzt bedenkt, was alles mit der Holocaustindustrie begründet wird und dass sich mit (stand JETZT) der Anschuldigung Hitlers und der Nationalsozialisten zu allem Bösen die Juden ALLES (man schaue nur in den Gaza streifen) erlauben können, ist unter Annahme das die Absatzbewegung nicht stattgefunden hat, die Reichsregierung das beste was den Zionisten je passiert ist und somit dieser Gruppe hilfreich gewesen.
          Wenn aber jetzt die Absatzbewegung doch stattgefunden hat und JETZT auch noch existiert ist das Reich den Zionisten nicht mehr so nützlich, da es dadurch eine ständige Gefahr ist. Schon allein die Tatsache das es die Absatzbewegung nach 1945 gab(BEWIESEN!!!) entlastet das Reich ungemein. Nur sollte sich dies aufgelöst haben, gilt eben der Fall dass der Nationalsozialismus eben nur noch den Zionisten dienlich ist.
          Genau DAS ist mein Gedankengang. Man kann nicht nur immer die eine Fürseite bedenken ohne die Variable der Gegenseite. Wenn ich dir damit auf den Sack gehe bitte. Meine Meinung ist auch das man die Dinge nicht so naiv sehen sollte. Und es sind halt auch unangenehme Sachen dabei die ich äußere

        22. Kurzer

          Du sagst zu Hugin und Munin “… Du siehst die Weltgeschichte zu naiv….”

          An der Stelle kann ich Dir absolut garantieren, daß Du falsch liegst.

      2. 6.2.2

        M. Quenelle

        Dank und Gruß!

        Reply
      3. 6.2.3

        Hugin Und Munin

        @ Antiilluminat

        über die Gedanken welche Du hier geäußert hast bin ich schon längst hinweg.

        Bei deinen Gedankengängen musst Du die Sache dann laufen lassen wie diese laut deinem Ist Zustand ist.

        Was nun, schon wieder die berühmte Weggabelung.

        Reply
        1. 6.2.3.1

          Anti-Illuminat_999

          @Hugin Und Munin und Kurzer

          Um eins mal Festzuhalten: Ich weis sehrwohl wer den Krieg begonnen hat und unter welchen Umständen. Auch Hitlers Ausstieg aus dem Welthandelssystem ist mir bekannt. Auch unsere Wissenschaftler waren der Welt damals um jahrzehnte vorraus und jedes propagierte Kriegsverbrechen ist falsch. Und auch die Leistung der damaligen Soldaten sind gleich der der Spartaner. Es ist ALLES unter den Lesern hier bekannt. Was zählt ist aber das letztendlich hinten als Ergebnis rauskommt. Die Wahrheit ist das meine Meinung zum 3. Reich einen Scheiß zählt. Genauso wenig wie die der Leser hier. Ist leider so. Was zählt ist die Meinung der dummen Masse. Redet mal mit den Leuten auf der Straße. Das hat nicht ansatzweiße das Niveau wie hier. Und solange das der Fall ist ist der Nationalsozialismus von damals eben nur nützlich für die Zionisten. DAS ist die bittere Wahrheit. Es zählt nur was die Masse denkt und nicht was der einzelne denkt. Und genau das ist das Ergebnis.von dem ich spreche

        2. Skeptiker

          @Anti-Illuminat_999

          Redet man mit Leuten auf der Strasse, fühle ich mich um Jahrhunderte zurückgesetzt, bis hin zum Kneipen-verbot auf St.Pauli.
          (St. Pauli gegen “Rechts”)

          =>Wem wundert es?

          Die wahre Macht in der BDR AG

          Die Israel-Lobby in Deutschland, Europa und der westlichen Welt.
          http://thenewsturmer.com/OnlyGerman/Die%20wahre%20Macht/Die%20wahre%20Macht.htm

          Gruß Skeptiker

        3. Anti-Illuminat_999

          Jetzt weis ich auch wer mit den Schildbürger gemeint was….

        4. Kurzer

          “…Es zählt nur was die Masse denkt und nicht was der einzelne denkt…”

          Die breite MASSE und DENKEN sind ja nicht wirklich vereinbar. Aber die kritische Masse, die ist entscheidend.
          Und egal wie frustriert Du gerade bist: Die kritische Masse ist bald erreicht.

        5. Anti-Illuminat_999

          stimmt schon mit dem Frust. Es nervt halt. Besonders wenn noch die EU verteidigt wird TROTZ hinweis auf die Wiedereinführung der Todesstrafe, extremster Lobbyismus, schleichender Verarmung. Mit den Lügen über das 3. Reich brauchst du da erst gar nicht anfangen

        6. Hugin Und Munin

          @ Antiilluminat

          Deswegen bleibt uns die berühmte Durststrecke nicht erspart, nur dann wird die Mehrheit aufwachen und oder ist dann erst empfänglich für eine Revision.

          Leider, mir geht es doch nicht anders wie Dir.

          Ignoranz, Dummheit von nichts was wissen wollen, so ist noch die Masse.

          Obwohl schon einiges an Erkenntnis im Volk gediehen ist, reicht aber noch nicht.

          Das alles wurde durch 68 Jahre Gehirnwäsche in unserem Volk erreicht.

        7. Kurzer

          “…Wie wurde es bewerkstelligt, innerhalb von 68 Jahren Menschen einer Volksgemeinschaft, in der Gemeinnutz vor Eigennutz ging, die sich gegenseitig beistanden und 6 Jahre lang bis zur letzten Patrone gegen die halbe Welt für ihr REICH kämpften, in einen Haufen auf pawlowsche Reflexe konditionierte, heimat-, kultur- und geschichtslose, konsumierende Sozialatome zu verwandeln, die mit Inbrunst die schrecklichsten Anschuldigungen gegen ihre Ahnen nicht nur glauben, sondern auch noch verteidigen und an der Abschaffung ihres eigenen Volkes mitarbeiten?

          Dies wurde geschafft mit einer bis dahin nicht dagewesenen geistigen Umerziehungsaktion, einer Gehirn- und Charakterwäsche eines Volkes mit Tavistock-Methoden. Das Tavistock-Institut ist der Erfinder der “modernen” Hirnwäsche.

          Die Kriegspropaganda der Sieger wurde zum Geschichtsbild der Deutschen. Wenn Goebbels gesagt hat, daß die Lügen nur groß genug sein müssen, um vom Volk als solche nicht erkannt zu werden, bezog er sich auf die alliierte Hetz- und Lügenpropaganda. Eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt dabei auch die Psychologie der Massen.

          Die Psychologie der Massen oder wie Hirnwäsche funktioniert. Man kennt es ja: je wiedersinniger die Botschaft, je eher wird sie geglaubt.

          Da wird das anständigste, fleißigste und erfindungsreichste Volk der Welt zu primitiven, blutrünstigen, mordenden Nazis, das per Gesetzgebung die schlimmsten Anschuldigungen gegen seine Ahnen vorbehaltlos glaubt. Konsequenterweise bedroht dann auch im hier und jetzt ein NSU-Phantom das friedliche, tolerante Zusammenleben der, wir ahnen es schon, von allen gewünschten multikulturellen Gesellschaft, die natürlich genau so alternativlos ist, wie der Euro oder Auslandseinsätze der Bundeswehr.

          Bomben, Granaten und Uranmunition bringen Demokratie, Freiheit und Menschenrechte und Leute wie Gaddafi und Assad, die ihre Länder nicht der “westlichen Demokratie” oder besser dem Rothschildkapital ausliefern wollen, sind (wie könnte es anders sein) neue Hitler.

          Und während der Bundeswehreinsatz im “eigenen” Land “demokratisch” abgesegnet wurde, ist die Bekämpfung von durch westliche Geheimdienste nach Libyen oder Syrien gebrachte Terroristen natürlich ein fluchwürdiges Verbrechen.

          Ein nie nachgewiesenes AIDS-Virus bedroht unser aller Leben. Aber die Pharmaindustrie konnte glücklicherweise Medikamente entwickeln, die den vom Herrn Professor prognostizierten baldigen Tod etwas herauszögern. Daß die Nebenwirkungen derselben zufällig den Symptomen der prognostizierten “Krankheit” entsprechen, merkt dann eh keiner mehr.

          Die Psychologie der Massen. Sie funktioniert. Noch….”

          https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

  31. 5

    Reiner Dung

    Im Rahmen des Projekts “Freigegebene Geheimdienst-Dokumente” veröffentlicht die STIMME RUSSLANDS ein Interview mit dem russischen Historiker Konstantin Salesski. Dort spricht er über den Agenten der sowjetischen Aufklärung und Mitarbeiter des Reichssicherheitshauptamtes Willy Lehmann, der Moskau das genaue Datum des Überfalls des Dritten Reiches auf die Sowjetunion mitteilte.
    http://german.ruvr.ru/freigegebene_geheimdienst_dokumente_leman/
    http://german.ruvr.ru/2013_12_03/Lehmann-war-ein-au-erst-wertvoller-Agent-der-sowjetischen-Aufklarung-9527/

    Reply
  32. 4

    Rassinier-Fan

    Schon wieder so ein interessanter Beitrag. Habe mir gedacht, jetzt schau ich nochmal vorbei, bevor ich ins Bett gehe…Wahnsinn.
    Eine wichtige Rolle könnte gespielt haben, daß die Kommunisten vielleicht am konsequentesten von Anfang an auf Unterwanderung, Subversion gesetzt haben. Mir haben das auch Menschen versichert, die in ehemaligen Ostblockstaaten gelebt haben, schon in den 80er Jahren. Die sagten immer, sinngemäß: Ihr Westler habt keine Ahnung, was die alles unterwandert haben. Man empfahl mir zum Beispiel die Lektüre von “Red Horizons”, von Rumäniens übergelaufenem Geheimdienstchef Ion Pacepa. Und so manches hatte sich dann auch bewahrheitet. Ich denke gerade an die Rosenholz-Dateien. Eine Menge Ostspione in Top-Positionen in der BRD dürften später für US-Dienste arbeiten, andernfalls hätte man sie wohl hochgehen lassen…
    Aber jetzt räume ich hier das Feld, denn hier schreiben Leute, die über die Geschichte des 2. Weltkrieges viel besser bescheid wissen. Halt, eins noch. Gerade vorhin gefunden:
    http://german.ruvr.ru/2014_04_04/Die-Wiederbelebung-des-Faschismus-und-der-Bumerang-Effekt-5322/
    Rußland stellt die “Leugnung” von “Feststellungen” durch das Nürnberger Tribunal gemacht wurden, unter Strafe. Also, welches Spiel Putin auch immer spielen mag, zu uns hilf der nicht.

    Reply
    1. 4.1

      Kurzer

      Schönen Gruß an alle Putin- rettet-uns Gläubigen:

      “…Rußland stellt die “Leugnung” von “Feststellungen” (die) durch das Nürnberger Tribunal gemacht wurden, unter Strafe…”

      Reply
      1. 4.1.1

        Raumenergie

        Abkopiert:
        China wird von Juden kontrolliert. Viele der einflussreichsten Positionen in der KPCh sind mit Shanghaier Juden besetzt, den Nachkommen der jüdischen Kaufleute, die afghanisches Opium nach China exportiert haben, und ihren örtlichen Distributoren. Die KPCh und die kommunistische Revolution in China wurde von der (jüdischen) City of London finanziert, genauso wie auch die kommunistische Partei und Revolution in Russland. Kommunismus ist und war schon immer – auf der ganzen Welt – eine vorwiegend jüdische Affaire, auch wenn die meisten rangniedrigeren chinesischen Kommunisten das nicht wissen. Das ist mit denen nicht anders als mit den meisten Al-Qaida-Mitgliedern die auch keine Ahnung haben, dass sie für eine USraelische Organisation arbeiten.

        Reply
        1. 4.1.1.1

          Hugin Und Munin

          Genau so ist es.

          Wir dürfen die Symbolik nicht wegessen.

          Welche Länder haben noch das Pentagramm als Symbol.

          Hat das wohl was mit Gemeinsamkeit zu tun ?

        2. 4.1.1.3

          goetzvonberlichingen

          Heissen bestimmt alle Li.de Sassoons …aus der Familie der Li’s

      2. 4.1.2

        Falke61

        @Kurzer

        Da haben wir`s wieder der Lügenturm muss mit allen möglichen Mitteln aufrecht erhalten werden um die Macht zu sichern doch auch hier wird sich herausstellen es hilft nichts irgendwann fliegt jeder Schwindel auf da hilft kein Erlass und kein Gesetzt die Wahrheit bricht sich ihre Bahn Stück für Stück. Mal sehen wann der erste tragende Peiler so richtig laut krachend einstürzt der das Lügengebäude aufrecht hält. Ich denke dann wird es eine Kettenreaktion geben. Dann können auch die Seelen der vielen Toten Ruhe finden. Jetzt könnte ich das Video gebrauchen…..wieder steh ich auf Wacht……………….wir sind die Toten…..usw. ich bin ebend nicht so versiert um das Video jetzt hier ein zu bauen. Kurzer kannste mir mal helfen damit?

        Gruß Falke61

        Reply
        1. 4.1.2.1
        2. Falke61

          Danke Kurzer bei dem Film passt ebend alles die Stimme des Sprechers die Musik und die Bilder und es kommt immer ein eigenartiges Gefühl hoch.

        3. Hugin Und Munin

          @ Kurzer

          Ich weiß gerade nicht ob ich Dir dafür danken soll oder nicht.

          Ich hatte gerade eine Reinkarnationskonfrontation.

          Freud und Schmerz kamen zugleich.

        4. tag+nacht

          Danke!… Ein Traum? Es liegt an uns. Schliessen wir alle mit ein die das Deutsche Vaterland wieder von Herzen wünschen.

        5. 4.1.2.2

          Falke61

          Korrektur es muss -Pfeiler- heißen und nicht Peiler

      3. 4.1.3

        goetzvonberlichingen

        Ist die Frage ..Aus dem Büro Putin –oder Mendel?

        Reply
        1. 4.1.3.1

          goetzvonberlichingen

          und nun das Wedder aus’m Reisch ..aber vom Arschloch-Ein-Auge-TV ge-verstummt!

        2. kopfschuss911

          Naja, dann halt den:

        3. goetzvonberlichingen

          🙂 genau, das ist das 2-te Video vom Reichsdeutschen Wedder

      4. 4.1.4

        tag+nacht

        Putin kann man abhaken!

        Reply
    2. 4.2

      Raumenergie

      Irritierend ist das VERHALTEN der RUSSEN schon ???????????????????????????

      Putin und USRAEL hatten ein gegenseitiges XXX vereinbart, das bei einem Besuch von Juden vor ein paar Jahren in Moskau ausgehandelt wurde. Daraus entstand dieses Denkmal in USRAEL zur Würdigung der russischen Verluste gegen Deutschland, im Gegenzug hat Russland (Putin) zugestimmt, den xxx nicht mehr anzuzweifeln, bzw. zu schützen. Ich habe das damals, zu der Zeit des Besuches von Putin in USRAEL irgendwo ??? gelesen. Weiß aber nicht mehr wo.

      http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/24610/Default.aspx

      Seitdem fehlen, bzw. sind nicht mehr aufrufbar, soweit ich das sicher feststellen konnte, auch ein oder zwei Artikel in der PravdaTV zu dem Thema JUDEN bzw. xxx. Vieleicht finde ich noch etwas dazu.

      Reply
      1. 4.2.1

        Raumenergie

        Hier habe ich bei meinen Favoriten noch den Link gefunden, aber der Inhalt wurde entfernt. Der Bericht war hochinteressant, desshalb habe ich in auch zu meinen Favoriten genommen. Aber Leider, nicht mehr da. Und noch ein Bericht fehlt von der Pravdatv über Juden.

        http://pravdatvcom.wordpress.com/2013/04/14/holocaust-payback-sozial-und-krankenversicherung-lagergeld-entlassungs-und-pramienscheine/

        Reply
        1. 4.2.1.1

          Raumenergie

          Dieser Bericht dürfte der gleiche sein, wie er von PravdaTv gelöscht wurde:

          Vieleicht ist dieser Bericht aber sogar noch ausführlicher, als der von Pravdatv war.

          http://totoweise.wordpress.com/2013/04/14/holocaust-payback-sozial-und-krankenversicherung-lagergeld-entlassungs-und-pramienscheine/

      2. 4.2.2

        Raumenergie

        Eigenartig ist ja auch die plötzliche Begnadigung bzw. Entlassung des Öloligarchen und JUDEN Chondorowski zu der etwa selben Zeit, als Putin USrael besuchte. Und der JUDE GENSCHER war ja bekanntlich auch irgendwie involviert.

        Sehr IRRITIEREND, was PUTIN mit seiner neu eingesetzten JUDENFREUNDLICHKEIT jetzt damit bezwecken will.

        Reply
        1. Raumenergie

          Danke Kurzer, aber diese Informationsflut mit sehr vielen Neuigkeiten ist ja fast nicht mehr zu bewältigen, zudem sind ja auch noch andere Themen im Fokkus bzw. von Interesse. Man müßte bzw. könnte eigentlich nur noch lesen, lesen, lesen…..

        2. Falke61

          Raumenergie da muss ich Dir aber voll zu stimmen manchmal dampft einem die Rübe gewaltig aber das nutzt nichts da müssen wir durch die Wahrheitsfindung verlangt nun mal ihren Tribut.:-)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen