43 Comments

  1. 14

    Waffenstudent

    Ein Schwerer Konflikt mit einer Behörde wurde ganz entspannt dadurch gelöst, daß angeheiratete Blutsverwandte dem studierten BRDDR-Behördenchef die Rechtslage aus Sicht eines Naturvolkes vom Balkan erklärten!

    Reply
  2. 13

    hardy

    dazu wieder mal eine lustige geschichte aus dem holocaust-verlag

    Hierarchische Ordnungen begleiten das Phänomen Mensch; sie können selbst durch Scheinlösungen wie die Demokratie nach „U.S.-Vorbild“ weder beseitigt, noch verändert werden.
    Der wahre Grund für den Ersatz der Herrschaft durch die Aristokraten gegen das Mittel der Demokratie liegt darin, daß nunmehr die Personenvereinigungen (mit hierarchischem und kryptischem Aufbau) die volle Macht haben, Strohpuppen, Doppelgänger und Hörige aller Art zu dirigieren und auszutauschen. Hierzu werden die bizarrsten Figuren ins Feld geführt und „dem Volke vorgeführt“, vor allem zur eigenen Belustigung der diskreten und kryptischen Männer der Männerbünde im Hintergrund.
    Im Lachmuskelkabarett traten vor kurzem und inzwischen „abgekanzelte“ Hauptdarsteller auf wie Christian Wuff-Wuff mit Gattin Lady Perversia Ficktoria in der Rolle des „Staatsoberhauptes der
    nichtexistierenden BRD“, dann der bekennende, mit einem Mann verheiratete, in der Fachsprache der Schwulen so genannte „Kotstecher“ Dildo Schwesterwelle, der meisterliche Künstler an der
    Paste&Copy-Taste Fürst Bismarck zu Guttenberg, die falsche Professorin von Angela Kazmierczaks Gnaden Nette von Fistingstein-Schwafelwah, dann die beiden Facebook-Pädophilen Christian von
    Boetticher und der Sparkassenkaufmann von Bremen Frank Mindermann als designierte Kandidaten für das „Amt des Ministerpräsidenten“ von Schleswig-Holstein beziehungsweise Niedersachen und so weiter.

    Jeder „reine“ Judenstaat bekämpft und rottet die Urbevölkerung aus – und setzt an deren Stelle die Ansaugmaschine für eine Sklavenpyramide an .Während im Jahre 1950 auf 9 Juden ein Sklave diente, erreicht das Sklavenniveau nunmehr 3 Sklaven auf 7 Juden. Ist das Verhältnis 5 Juden auf 5 Sklaven erreicht, hat jeder Jude seinen Sklaven in EREZ ISRAEL. Dieser Mechanismus wird selbstverständlich mit allen Tricks vertuscht und verheimlicht. Sobald Kritik an EREZ ISRAEL geübt wird, kommen die virtuellen Kampfgeschwader des Mossad angeflogen und hetzten gegen Antisemiten, Nazis, Rechtsradikale und jammern sofort von der Ver-
    treibungs- und Emigrations-Triade Auschwitz, Holocaust, Shoah.
    Überhaupt bleibt die Auseinandersetzung mit den Juden über Auschwitz, Holocaust und Shoa eine Dummheit; die Wirkung zielt auf Ablenkung, Bindung von geistigen Kräften und des Abräumens von rhetorisch weniger begabten Glatzköpfen in Springerstiefeln, die meinen, mit einer Nazikultur würde die weiße Rasse gerettet und Blood & Honour gesichert. Der Jude steht dahinter und reibt sich die Hände, weil seine Herrschaft über installierte Proxies wie die BRD Polizei© und BRD Staatsanwaltschaft© perfekt Handlangerdienste ausführt.
    Der Jude sagt: Wieso werfen Sie uns Verfolgung vor? Es sind doch ihre eigenen Leute, die Ihnen Leid zufügen. Nicht wir töten, sondern DER STEIN tötet, wenn er geworfen ist… Doch zurück zum „reinen Judenstaat“ EREZ ISRAEL. Diese nachfolgende Abbildung veranschaulicht besser als jede Judenbibel das Scheitern eines jeden Judenstaates. Die, die sich als Israelis bezeichnen, gehen dabei dem Wesen nach so vor, wie sie das dem National-
    sozialismus vorwerfen. Darauf haben insbesondere Jüdinnen immer wieder hingewiesen wie Hazel Rosenstrauch , Evelyn Hecht-Galinski , die in Yiddish-Lügipedia ohne eigenen Haupteintrag belassene Iris Hefets , und selbstverständlich viele andere, deren namentliche Aufführung zu viele Zeilen fordern würde – und insofern der Leser höflichst selbst um entsprechende Nachforschung gebeten wird. Die Genannten Jüdinnen laufen ebenfalls in die „Nazi-Falle“, weil sie vor dem schieren Problem stehen, daß Kritik am faschistoiden EREZ ISRAEL sofort als „Nazi-Propaganda“ klassifiziert wird. Rosenstrauch, Hefets, Hecht-Galinski und andere erleben persönliche Diffamierung und die Herabsetzung der Person am eigenen Leibe durch die Zionisten.

    Reply
    1. 13.2

      hardy

      ich will jetzt nicht für oder gegen die AfD was sagen,das ist genauso eine systempartei wie die andern auch. generell nur wüde ich raten: auf solche plumpe anwandlungen nicht reagieren und
      vor allem KEINEN millimeter von seinem standpunkt abrücken,denn dann setzt man sich doch unwillkürlich ins unrecht und SIE sind es aber,die im unrecht sind.das ist wieder mal diese psychologische erpressung-
      wie gesagt NICHT EINEN MILLIMETER VON DEM STANDPUNKT ABWEICHEN – alles andere ist pure dummheit. sollen sie argumentieren,aber sie wissen natürlich,daß sie KEINE argumente haben -ich hab auch keines in dem text entdecken können und das ist wie so oft TYPISCH ! daran kann man sie festmachen,die schweinepriester,die uns kaputtmachen!

      Reply
      1. 13.2.1

        Waffenstudent

        Immerhinque hat die AfD dafür gesorgt, daß Belange deutscher Bürger aus dem scheinheiligen BRDDR-Tabutempel zurück auf die Straße unter das gemeine Volk geworfen wurden. Und das ist eine wahre Großtat, selbst wenn sie von der AfD nicht beabsichtigt wurde. Bei der AfD hat der Schmutz noch nicht richtig die Regie übernommen. Aber das wird sich bald ändern! Es sollte nicht verwundern, wenn Lucke und Henkel bald den Laden verlassen müssen!

        Reply
  3. 12

    goetzvonberlichingen

    Christian Wulff
    Ein Freispruch ohne Wert

    http://www.cicero.de/berliner-republik/christian-wulff-der-freispruch/57123

    Wer mit und im System verkehrt..der lebt recht nett und unbeschwert.
    Aber wenn du ein, zwei Fehler machst, wirst Du gefeuert und entehrt.
    Der Wulff, der meint‘ er wär ein WOLF,
    ist jetzt ein Schaf und fährt nun Golf.
    Die Frau ist weg, kein Kuss mehr , und und NO Kiss,
    Doch sein Salär ist ihm gewiss….
    Der jüngste Präser aller Zeiten und das auf Steuerzahlerkosten,
    was für ein Para, was für ein „voller Pfosten“.

    Reply
  4. 11

    goetzvonberlichingen

    Akte Gauck-Ein Dossier.
    Wer ist der BRD-Bundespräsidnet wiklich?
    Eine Bestandsaufnahme 7/2012
    Man bezeichnet ihn(je nach politischem Standpunkt) als…
    … einen Möchtegern-„Retter“der BRD, Ex-Pfarrer+Fastenprediger, Querdenker mit einem Hang
    zum Realitätsverlust, evangelischen Großinquisitor, Lebemann, Ehebrecher, DDR-Wendehals und DDR-Begünstigter oder heute Kriegsbefürworter und Opportunist?Es ist bis jetzt nicht erwiesen das er ein IM-der DDR war, aber ein kommodes Leben hatte er doch schon.Er hatte sich vortrefflich mit
    dem DDR-Regime arrangiert…als zurückhaltender Bügerrechtler in der zweiten Reihe.
    Er ist heute für das Rentenalter mit 67, die „Gesundheitsreform“, für Hartz4, die Agenda 2010… redet viel über Freiheit aber was er genau von der Definition her damit meint läßt er im Grunde genommen-offen!
    Er scheint eher ein Selbstdarsteller und schlechter Kabarettist zu sein…der seinen Meister noch finden wird…wenn er gravierende Unterschriften zu leisten hat für das System Merkel. Dann wird sich zeigen wieviel Rückrat er hat oder eben keines.
    ESM und Vosskuhle, Merkel und die Wahlen 2013 werden ihn fordern.Dann muss der Herr zeigen ob er Farbe bekennen kann oder nur mal wieder lau gebadet hat.
    Die Frage wird dann auch lauten:Landesverrat, Hochverrat…oder beides.
    Eingesetzt wurde er auf jeden Fall als Befürworter der NSM(Neuen -sozialen
    Marktwirtschaft) und als Kriegsbefürworter für die Auslandseinsätze…und den ESM-
    Vertrag.
    Neues denken und Zukunfts-Visionen wird man von ihm nicht erwarten können!
    ***************************************************************************
    Zitatensammlung zur Aktualisierung der Übersicht über Gaucks Denken und Handeln:
    »In Deutschland missbrauchen leider die Milieulinken immer noch einen rituellen Antifaschismus,
    um sich vor der Auseinandersetzung mit der zweiten deutschen Diktatur zu drücken.«
    Aus »Der Spiegel«, 29.9.1997
    »Einheimischen wie Vertriebenen galt der Verlust der Heimat als grobes Unrecht, das die
    Kommunisten noch zementierten, als sie 1950 die Oder-Neiße-Grenze als neue deutsch-polnische Staatsgrenze anerkannten.«
    Nachwort zum »Schwarzbuch des Kommunismus«, 1998
    »Ich finde es positiv, wenn die Menschen demonstrieren. Aber ich finde es töricht und geschichtsvergessen, wenn der Protest gegen Sozialreformen unter dem Titel
    Montagsdemonstration stattfindet. «
    In der »Berliner Zeitung«, 9.8.2004, zu den Protesten gegen Hartz IV
    »Unübersehbar gibt es eine Tendenz der Entweltlichung des Holocausts. Das geschieht dann, wenn das Geschehen des deutschen Judenmordes in eine Einzigartigkeit überhöht wird, die letztlich dem Verstehen und der Analyse entzogen ist.«(na ,da wagt er sich mal aus dem BRD-Nest hervor)
    Aus dem Vortrag »Welche Erinnerung braucht Europa«, März 2006
    »Ich würde in der Tradition all derjenigen Bundespräsidenten stehen, die sich gehütet haben, die
    Politik der Bundesregierungen zu zensieren. Mancher wünscht sich ja einen Bundespräsidenten wie einen Kaiser, als letzte Instanz über allem – das darf er nicht sein. « 25.6.2010, Interview für n-tv
    »Unser Verfassungsschutz … ist nicht eine Vereinigung von Leuten, die neben unserem Rechtsstaat existiert und Linke verfolgt. Wenn der Verfassungsschutz bestimmte Personen oder Gruppen innerhalb dieser Partei observiert, wird es dafür Gründe geben.« Interview in der »Rheinischen Post«, Juni 2010
    »Ich finde den Einsatz nicht gut, aber erträglich und gerechtfertigt. «(also ein sowohl-als auch) Juni 2010, »Saarbrücker Zeitung«, zum Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr »Viele in der Linkspartei wollen einen Systemwechsel und haben die großen Vorzüge der abendländischen Verfassungs- und Demokratietradition gar nicht verstanden: Sie sind Leute der Vergangenheit. Ich halte solche Positionen für reaktionär. Das bezieht sich nicht auf alle Mitglieder dieser Partei und auch nicht auf alle ihre Wähler.« (Seine Söhne mußten in der DDR/NVA aber nicht dienen…)
    Interview in »Die Welt«, Juni 2010
    »Er ist mutig und er ist natürlich auch einer, der mit der Öffentlichkeit sein Spiel macht, aber das gehört dazu. … Nicht mutig ist er, wenn er genau wusste, einen Punkt zu benennen, bei dem er sehr viel Zustimmung bekommen wird. «
    Über Thilo Sarrazin im Oktober 2010 im Interview mit der »Süddeutschen Zeitung«
    »Mir ist am wichtigsten, dass die Menschen in diesem Land wieder lernen, dass sie in einem guten Land leben, das sie lieben können. Weil es ihnen die wunderbaren Möglichkeiten gibt, in einem erfüllten Leben Freiheit zu etwas und für etwas zu leben.«37
    19.2.2012, nach seiner Nominierung für das Amt des Bundespräsidenten
    ***
    Die Süddeutsche Zeitung titelte in einem Bericht von Thorsten Denkler über die von Gauck am 22.6. 2010 im Deutschen Theater Berlin gehaltene „Grundsatzrede“ zutreffend:
    „Mal ist Gauck links, mal konservativ, mal grün, mal gelb.“[38]
    In der Tageszeitung (taz) findet man folgendes Gesamturteil: „Gauck stellt sich in keinem Augenblick die Frage, ob der Kampf um und die Verteidigung von
    sozialen Rechten und Positionen nicht in einem unlösbaren Zusammenhang mit den politischen Freiheitsrechten der Bürger steht. Gauck ignoriert die Bedeutung von Massenprotesten gegen den Sozialabbau für die ‚zivilgesellschaftliche‘ Freiheitssphäre der Bürger. Sein Freiheitsbegriff ist amputiert, er akzeptiert nur politische Abwehrrechte gegenüber dem Staat, wobei die Gefährdung
    der Freiheit durch staatliche Überwachung in der Bundesrepublik reichlich unterbelichtet bleibt.“[39]

    Einer seiner Medien-Klaqeure Helmut Markwort(FOCUS) sagt über ihn,Gauck:
    Jetzt erst merken die Nichtleser, dass er ein liberaler Marktwirtschaftler ist, der Eigenverantwortung und Freiheit predigt. Theologe ist er nur geworden, weil die SED-Kommunisten ihn nicht Journalist werden ließen. Aber er hat sich eine Journalistin angelacht, mit der er sich seit mehr als zehn Jahren
    prächtig versteht. Die Kommentare von Daniela Schadt haben die Analytiker auch nicht beachtet. Die Leser der „Nürnberger Zeitung“ schätzen sie wegen ihrer liberalkonservativen Haltung. Sie hat vieles von dem geschrieben, was ihr Lebensgefährte Joachim Gauck denkt. Der wird, sobald er gewählt ist, das Recht der Meinungsfreiheit für einen unabhängigen Bundespräsidenten beanspruchen.

    Helmut Markwort: Rache war wichtiger als Gaucks Gedanken – weiter lesen auf FOCUS Online:
    http://www.focus.de/magazin/tagebuch/helmut-markwort-rache-war-wichtiger-als-gaucks-
    gedanken_aid_720274.html

    Quellennachweis:
    http://juergenmeyer.blogger.de/stories/2004089/
    ..die Gauck-“Behörde“ seltsame Geschichten in der Wendezeit..Verdachtsmomente..
    http://www.meinpolitikblog.de/der-inquisitor-kandidiert
    Die Politikerkaste lernt auch nach dem Reinfall mit Wulff immer noch nichts dazu. Die politische Klasse hofiert nach wie vor Maschmeyer-Gauck-Kungel-Connection. Kir Royal!
    http://b-event.com/details.php?
    image_id=39004&search_id=34630&site=2&person=Joachim&gallery_id=1035&limit=15
    Netzwerk Atlantik-Brücke
    https://www.facebook.com/photo.php?
    fbid=2667163159071&set=a.1049723684095.2008421.1255812739&type=1&theater
    Vgl. (vgl. Spiegel 17/91) Über seine Archiv-Studien im Stasi Archiv von Rostock im Sommer 1990
    Das Gespräch von Gauck mit Stasi-Hauptmann Terpe fand mit Gauck am 28.7.88 mit dem MfS-
    Mitarbeiter statt.
    PDF über verheimlichte Stasimitarbeiter in der Gauckbehörde unter der Führung von Gauck
    http://www.wikileaks.org/wiki/Stasi-in-bstu.pdf
    Ein Stinkstiefel namens Gauck
    http://www.taz.de/!88071/
    http://duckhome.de/tb/archives/9897-Die-Akte-Gauck.html
    Umfassende, gute Recherche…von Hoff und Hegner!
    http://www.sternwelten.net/horoskope/politiker/649-gauck-praesident.html
    …die Eitelkeiten eines Wendehalses und Ex-Pfarrers
    http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2012-03/23016794-joachim-gauck-und-die-ov-larve-
    015.htm
    OV(Operation Vorgang) LARVE:
    Auszug:
    David Gill* (!!!),
    persönlicher Berater und Organisator der Präsidentschaftskampagne von
    Gauck, nennt die Behauptung der Stasi, sie habe den Pastor in den Nervenzusammenbruch getrieben, komplett falsch. „Ich halte das für abwegig“, sagte Gill in einem Interview. „Das hätte ich gewusst.“ Zu Details in Gaucks Stasi-Akte wollte sich Gill ansonsten aber nicht äußern. In den späten 1980er Jahren änderte sich die Sicht der DDR-Staatssicherheit auf Gauck. Er galt nun nicht länger als Bedrohung des Sozialismus. Im Gegenteil versuchte man nun, Gauck zu einer Mitarbeit bei der Stasi zu bewegen. Im November 1988 wurde der OV „Larve“ mit der unbewiesener Behauptung geschlossen, dass es gelungen sei, Gaucks Verhalten positiv zu beeinflussen. Der zuständige Stasi-Offizier schlägt in seinem Abschlussbericht sogar vor, Gauck als Inoffiziellen Mitarbeiter zu gewinnen. „Es wird vorgeschlagen, den OV Larve zu archivieren und einen IM-Verlauf anzulegen.“ Zur Umsetzung dieses Vorhabens ist es nach Angaben von David Gill aber nicht mehr gekommen.
    Von Oktober 1990 bis Oktober 2000 wurde Gauck Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR (BStU), eine Behörde, die die Akten und Dokumente
    der Stasi verwaltete und den Betroffenen zugänglich machte. Wegen des langen Namens, und weil der Chef sein Amt vehement in der Öffentlichkeit vertrat, hieß sie bald Gauck-Behörde. Schnell
    schieden sich an Gauck die Geister. Während die einen die Enttarnung früherer Stasi-Spitzel begrüßten, sprachen andere von moderner Hexenverfolgung.
    *David Gill, ev.-Bischofssohn…studierte auch in den USA/Philadelphia..(sage mir wer dich berät…usw. )
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/david-gill-gaucks-zielstrebiger-vertrauter-11689769.html
    Gesamtrecherche: 27-7-2012

    Reply
  5. 10

    goetzvonberlichingen

    Was geht da vor sich???

    http://www.youtube.com/watch?v=uzVVyfg_B40
    Ukraine: „Filtrationslager“ für Separatisten und illegale Migranten

    ……….mit EU-Geldern gebaut, von Subunternehmer/Türken

    Reply
    1. 10.1

      hardy

      die machen nägel mit köpfen und da müssen die sich nicht mal was neues einfallen lassen,das gibts schon jahre in den vsa. in einem kommentar oben
      **http://www.youtube.com/watch?v=TAnmQSTxmQI** so ab der minute 1:20 :24 ist dies auch ein punkt im anschluss zu baracke obambi und sehr interessant,denn das ist schon die nächste stufe
      und könnte uns selbstverständlich ebenfalls blühen!

      Reply
      1. 10.1.1

        goetzvonberlichingen

        Mir schwant der Herbst wird heftig…:-(

        Reply
  6. 8

    Edith

    Sehr geehrte Maria Lourdes,

    ich war niemals für das „Glamourpaar“ Christian und Bettina Wulff und seine stets von äußerster politischer Korrektheit l und deutschem Schuldbewußtsein gekennzeichneten Verlautbarungen haben mich angeödet.

    Aber *zumindest einmal* nahm er kein Blatt vor den Mund und *nannte Roß und Reiter *- *und diese Rede hat ihm den Hals gebrochen. *

    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Christian-Wulff/Reden/2011/08/110824-Wirtschaftsnobelpreistraeger.html

    Ob Wulff diese Rede nun wirklich selbst konzipiert hat oder ein äußerst kompetenter Ghostwriter im Hintergrund – jedenfalls hat man das Gefühl, er steht dahinter und man glaubt ihm seine Besorgnis.

    Kein Zweifel: „der Mann mußte weg“! weg von der politischen, aber auch von der öffentlichen Bühne überhaupt. Und wie funktioniert das am besten ? Indem man ihn mit Hilfe der „freien Presse“ unmöglich machte und nun*ihm* Korruption und Vetternwirtschaft vorwarf ….

    Gut, daß er sich gerichtlich doch wehrte, mit einigem Erfolg. Und schon wegen dieser Rede, aber auch eingedenk der schändlichen Behandlung, die man ihm angedeihen ließ, gönne ich ihm als Entschädigung seinen Ehrensold!

    Htide Schmidt

    Reply
    1. 8.1

      Maria Lourdes

      Ich will Dir nicht großartig widersprechen, aber wenn der Wullf was zu sagen hätte, wäre jetzt der idale Zeitpunkt aufzuräumen, nein, er bleibt weiter ein braver Demokrat, soll er doch wenigstens jetzt den Mund aufmachen und sagen was faul ist im Staate…das ihn kein Zufall zu Fall brachte!
      Es bewahrheitet sich immer wieder…Unter dem Deckmantel der Demokratie herrscht der Egoismus, sagt nicht Maria Lourdes, sondern sagt A.H – er hatte recht!

      Gruss und danke für Deine Mitarbeit – Maria

      Reply
      1. 8.1.1

        arkor

        Der Freispruch hat nur einen Wert: Zu sehen, dass wirklich in der BRD nichts dem Zufall überlassen wird und keine Handlung widerlich genug ist um den Ablauf zu gewährleisten. Immerhin hat sich hier gezeigt, dass hierfür ALLE Gewalten plus vierte Gewalt, also Medien, dafür zu 100 Prozent sich mobilisieren. Und dies nur, weil er anklingen ließ, dass es fraglich sein könnte, ob der Bundespräsident dem ESM-Vertrag unterschreiben dürfe…also nur die Erwägung hat gereicht um alles zu mobilisieren und nun wurde bescheinigt, dass auch wirklich nicht das geringste dahinter ist. Und hier ist auch immer wieder mein Thema, es zeigt sich das Unrecht bei der Konfrontation mit dem Recht.

        Immer wieder sehe ich die Verzweiflung, weil die Menschen meinen sie müssten irgendwelche Rechte erkämpfen, etc…das ist alles falsch. WIR MÜSSEN DIE RECHTE ERKLÄREN!!!WIR HABEN SIE!!!
        Wir brauchen keine Volksabstimmung. Wir brauchen auch momentan keinen Friedensvertrag..absolut zweitrangig ist der. Wir brauchen Souveränität. Und die Souveränität läuft über die schlichte Wahrheit, DASS WIR ALLE RECHTE HABEN-WEIL WIR DAS VÖLKERRECHTLICHE SUBJEKT SIND!
        Doch irgendwie scheint das im ganzen Umfange nicht anzukommen: Also: Wir haben alle Rechte- und sie haben in Wirklichkeit nichts und können auch nichts mit Rechtsgrundlage schaffen, was ihr unüberwindliches Problem ist.
        Was können wir machen? Was müssen wir machen? UNSERE RECHTE ERKLÄREN! Dann müssen sie uns schon umbringen, oder sich sonst wie kriminalisieren-denn alles was sie dagegen machen ist KRIMINELL!!!
        Wir können weder Legitimität über eine Nationalversammlung im Moment erreichen, noch sonst was in der Art. ABER WIR HABEN DAS RECHT!!ALLEIN WIR!DIE NATÜRLICHEN DEUTSCHEN RECHTSPERSONEN! Das ist des Pudels Kern, der alles implodieren lässt.
        Recht erklären-Rechts vollziehen! Und das erzwingen!

        Reply
  7. 7

    neuesdeutschesreich

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

    Reply
  8. 6

    arkor

    Es wird Zeit, dass auch die Soldaten der Bundeswehr, die als Nichtkombattanten nun rechtlos in der Welt verheizt werden sollen, aber auch die Polizisten der BRD, die ebenso in nach Deutschland getragene Konflikte verheizt werden, erkennen, (wie auch sonstiges BRD-Personal) dass sie in den Rechtsrahmen der völkerrechtlichen Deutschlands zurück kommen müssen. Also nicht mehr dem UN-Sondermitglied BRD, also Feind Deutschlands, dienen.
    DIENEN ALS FEIND IHRER EIGENEN KINDER-
    ALS FEIND IHRER ELTERN-BRÜDER-SCHWESTERN UND SOGAR SICH SELBST!

    Wie lange wollt ihr Euch noch pervertieren lassen von dem Perversesten, was man jemals als Recht den Menschen verkaufte.

    Die BRD ist weder Staat, noch kann sie es werden, defakto und deshalb gibt es auch keine geltende Immunität für sogenannte BRD-Repräsentanten.

    LASST EUCH NICHT ZU KRIMINELLEN MACHEN!

    Die Rechte eines jeden Menschen liegen im völkerrechtlichen Subjekt. Für die Deutschen ist dies das Deutsche Reich, dass durch diese natürlichen Rechtspersonen unabänderlich besteht und seine UNVERÄUSSERLICHEN RECHTE GARANTIERT!
    VERBRECHEN IST DIESEN RECHTEN ENTGEGENZUHALTEN!!!!!DAS SCHWERSTE VERBRECHEN ÜBERHAUPT!

    Lasst Euch nicht kriminalisieren von dieser illegalen BRD,
    arbeitet nicht gegen die Rechte der natürlichen Rechtspersnoen
    lasst Euch nicht beiirren.
    lasst Euch nicht spalten
    distanziert Euch nicht von Euren Rechten….
    ehrt eure Ahnen

    Das völkerrechtliche Subjekt besteht! und alles was ihm entgegensteht ist kriminell!
    Die natürlichen Rechtspersonen bestehen und jeder Deutsche ist verpflichtet, die oberste Verpflichtung, dass diese Rechte gewährleistet werden und vollzogen werden. ES GIBT NICHTS WAS DARÜBER STEHT!

    Eine schöne Sonnenwende Euch allen…Erwachte und immer noch Dämmernde….

    Reply
    1. 6.1

      Marc (aus Berlin)

      passend hierzu, allerdings schon etwas älter: US-Veteranen schmeissen ihre Orden weg:

      http://www.youtube.com/watch?v=0ctEQqlf2xw

      Reply
    1. 5.1

      hardy

      der erste weltkrieg war ein großes schlachtfest für den baphomed -das ist das scheiss-vieh,das wir jetzt auf dem bunzeldeppenausweis hinten drauf haben,damit wir bescheid wissen,
      wessen sklaven wir nun sind!

      Reply
    2. 5.2

      Raumenergie

      Sie mussten sterben, weil das Weltjudentum es damals so wollte, und den WK I angezettelt hat, was ja die SATANSGLÄUBIGEN heute offen zugeben.

      Im Gedenken an unsere äußerst tapferen deutschen Soldaten von WK I und WK II

      Euer Opfer war NICHT umsonst…… jedes starke Blatt, und das JUDENTUM ist derzeit ein starkes Blatt, fällt irgendwann auf den Boden in den Staub.

      Abkopiert:

      Heute geht es um Männer, die in den 1. Weltkrieg zogen, ohne zu wissen warum. Sie starben einen sinnlosen Tod oder überlebten mit Narben, die nie heilten. Sie haben gekämpft und sind gestorben. Für nichts und wieder nichts. Sie waren Kanonenfutter, Menschenopfer für unsinnige Machtspiele. In dieser Doku erzählen Briefe an die Liebsten die Tragödie aus erster Hand und nicht von der Propagandastelle.

      Reply
  9. 4

    HERZ ENGEL C

    Diese Geschichte ist eine innere Angelegenheit der von den USA gegründeten 1948 er, BRD und bis auf den heutigen Tag bestehend.
    Präsident Obama….2009 in Ramstein….DEUTSCHLAND IST EIN BESETZTES LAND UND WIRD ES AUCH BLEIBEN.

    Einfach immer wieder Originalaussagen zeigen.
    Keine ( wenig ) Kommentare geben.
    Je weniger Kommentare und je mehr Originalzitate, desto MEHR ERFOLGT DIE ANREGUNG; SELBST NACH ZU DENKEN.

    Höchstens hätte ich morgens was Entspannendes, hier.

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=2qujHKmU95o

    Reply
    1. 4.1

      Maria Lourdes

      Herz Engel C, die Rede von Obama in Rammstein ist auch so eine Mär, nenn mir eine zuverlässige Quelle? Du wirst sie nicht finden, oder täusch ich mich?

      Gruss Maria

      Reply
      1. 4.1.1

        Alter Sack

        Max Klaar schreibt dies in seinem Artikel » http://www.verband-deutscher-soldaten.de/index.php?option=com_content&view=article&id=115:des-ganzen-deutschlands-glueck-und-heil&catid=40:soldat-im-volk&Itemid=68

        Als „Quelle“ nennt er:
        » Mitteilung von Richard Melisch am 14. Januar 2012: »Gerne bestätige ich den auf Seite 274 meines Buches ›Das Schweigen der glücklichen Sklaven‹ (Grabert-Hohenrain, Nov. 2010) erwähnten Text: Am Tag des Besuchs von Präsident Obama in Ramstein (Juni 2009) – es war sein erster Besuch in Deutschland als gerade gewählter Präsident – sprach er vor amerikanischen Soldaten die zitierten Worte. Am selben Abend wurden Ausschnitte seiner Rede in Bild und Ton entweder von ARD oder ZDF gesendet. Ich sah diese Ausschnitte in 3SAT, der um 19 Uhr die ZDF-, um 20 Uhr die ARD-Nachrichten übernimmt. Leider habe ich an diesem Juni-Abend keine Uhrzeit notiert, dafür aber die Worte: »Germany is an occupied country and it will stay that way.« (»Deutschland ist ein besetztes Land. Und ich werde das beibehalten«.) «

        Reply
        1. 4.1.1.1

          Maria Lourdes

          Bravo! Sehr gut danke, mehr gibts darüber nicht! Alle Berichte im Fernsehen wurden nämlich auch im Internet gelöscht, wenn das nur wieder auftauchen würde, das wäre eine Sensation! Das Schweigen der glücklichen Sklaven

          Gruss an alle Leser, wer die Rede in Bild und Ton hat, möge sich melden!

          Maria Lourdes

          Reply
          1. 4.1.1.1.1

            HERZ ENGEL C

            Hallo Maria.
            Habe Dir eine email geschickt mit der Adresse, wo ich es eben gefunden habe, auf zwei Seiten.
            Eine ist bei politkforen.net, die andere bei Deutsche Pressestelle für Völkerrecht und Menschenrechte.
            Alles Gute

          2. Maria Lourdes

            Ja danke, hab sie schon gelesen – Dir auch alles Gute – gruss Maria!

          3. 4.1.1.1.2

            Wolfgang Rosner

            Alle Berichte im Fernsehen wurden nämlich auch im Internet gelöscht, wenn das nur wieder auftauchen würde, das wäre eine Sensation!

            Sieht so aus als würde der untote George Orwell niemals zur Ruhe kommen….
            Und wir Idioten haben uns von unseren Deutschlehrern einreden lassen, „1984“ bezöge sich auf eine Ostblock-sozialistische Gesellschaft!

            Gbit es denn nirgends zuverlässige, neutrale, offene Archive?
            Oder ist es denen tatsächlich gelungen, unter dem Deckmantel des Urheberrechtes einen Perfekten öffentlich-rechtlichen „Schlitz des Vergessens“ für unpässliche Gedankenfetzen zu installieren?

      2. 4.1.2

        HERZ ENGEL C

        http://www.dpvm.me/besetztes-land.html

        http://www.politikforen.net/ showthread.php?125563-Obama-quot-Deutschland-ist-ein-besetztes-Land-u nd-wird-es-auch-bleiben-quot/ page10

        Hallo Maria.

        Ich hatte es schon öfters gelesen. ( natürlich nicht gespeichert ).
        So in Eile habe ich das dazu gefunden.
        Alles Gute ( habe es jetzt mal gespeichert, falls wieder jemand fragt ).

        Reply
      3. 4.1.3

        HERZ ENGEL C

        Hatte eben die Antwort abgeschickt, sie ist aber verschwunden, hier noch mal.

        http://www.dpvm.me/besetztes-land.html

        http://www.politikforen.net/ showthread.php?125563-Obama-quot-Deutschland-ist-ein-besetztes-Land-u nd-wird-es-auch-bleiben-quot/ page10

        Grüße zurück

        Reply
      4. 4.1.4

        HERZ ENGEL C

        Leider ist zwei Mal die Antwort nicht angekommen.
        Es ist zu lesen bei
        Deutsche Pressestelle für Völkerrecht und Menschenrechte,
        auch bei
        politikforen.net

        Wenn du im Internet Obama Rede Ramstein…Deutschland ist ein besetztes Land…, eingibst, dann erhälts Du wenigstens diese beiden Ergebnisse.
        Habe dann nicht weiter gesucht, aber das dürfte als Einstieg ausreichen.
        Alles Gute.

        Reply
      5. 4.1.5

        Alter Sack

        Merkel zur „Souveränität“ Deutschlands:
        http://www.youtube.com/watch?v=oD5Jgw-kfuc#t=3700

        Reply
        1. 4.1.5.1

          Alter Sack

          Auf 1:01:40 gehen.

          Reply
          1. 4.1.5.1.1

            goetzvonberlichingen

            IMI-Aktuell 2014/139
            Gaucks Redenschreiber

            von: 4. März 2014
            Auffällig war, wie sehr Gaucks Rede bei der Münchner Sicherheitskonferenz Anfang Februar 2014, bei der er eine neue offensive Weltmachtpolitik einforderte (siehe IMI-Analyse 2014/004), dem Papier „Neue Macht – Neue Verantwortung“ ähnelte. Es war von 50 Mitgliedern des außen- und sicherheitspolitischen Establishments über ein Jahr hinweg erarbeitet worden und dann im September 2013 von der „Stiftung Wissenschaft und Politik“ und dem „German Marshall Fund“ veröffentlicht worden.

            Ein Puzzleteil, wo bzw. wer hier die Verbindung ist, findet sich in einer Meldung der Süddeutschen Zeitung vom Juli 2013 (via Mail von Clemens Ronnefeldt):
            „Bundespräsident Joachim Gauck hat den bisherigen Direktor des German Marshall Funds und früheren Journalisten, Thomas Kleine-Brockhoff *, als neuen Leiter der Stabsstelle Planung und Reden verpflichtet.“

            Kleine-Brockhoff wird als einer der Teilnehmer an den Beratungen, die schlussendlich zur Veröffentlichung der Studie führten, genannt. Als damaliger Direktor des **German Marshall Funds ist davon auszugehen, dass er auch darüber hinaus prominent in deren Erarbeitung involviert war. (jw)

            Der Redenschreiber des Präser GAUCK:

            *http://de.linkedin.com/pub/thomas-kleine-brockhoff/3/499/81b

            …der Journalist Thomas Kleine-Brockhoff:

            ..was er in der ZEIT so schrieb..
            http://www.zeit.de/autoren/K/Thomas_Kleine-Brockhoff/index.xml

            der Bruder ist bei http://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich-Naumann-Stiftung_f%C3%BCr_die_Freiheit
            http://de.wikipedia.org/wiki/Moritz_Kleine-Brockhoff

            **
            Kleine-Brockhoff, da hat er vorher „gewirkt“..:
            http://en.wikipedia.org/wiki/German_Marshall_Fund
            Public Policy Think Tank and Grantmaking Institution

  10. 3

    diridum

    Gewaltlos in die Zukunft mit dem Mut zur Wahrheit .
    Zünftiges Lied für Montagsdemo.

    https://www.youtube.com/watch?v=z4b0yTwP24I

    Reply
    1. 3.1

      goetzvonberlichingen

      http://www.youtube.com/watch?v=ky2xcJdCP-U
      Redeverbot MO-Demo Osnabrück..!

      Reply
    2. 3.2

      hardy

      das war mir eigentlich von anfang an klar,daß es sich hier nur um eine gesteuerte demonstration handeln kann in dem sinn,daß dem volk oder auch dem aufgeklärteren teil davon
      die gelegenheit gegeben werden soll,dampf aus dem kessel zu nehmen.
      sozusagen:
      hey leute,wie ihr seht gibt es doch die redefreiheit,also demokratie und der „staaatschutz“ ist doch nur zu eurem besten,also gegen extremismus und gewalt,was zwar richtig scheint, aber einen gewaltigen pferdefuss hat,nämlich daß die brennenden und das system gefährdenden themen ausgeklammert werden. echte aufklärung gibt es nach wie vor nur im internet.

      Reply
      1. 3.2.1

        Falke

        Da hast Du vollkommen recht Hardy.

        Gruß Falke

        Reply
        1. 3.2.1.1

          Falke

          Noch ein Gedanke es wird alles nichts nützen die Wahrheit zu blockieren oder sie ein zu schränken, denn die Wahrheit bricht sich ohne auf zu halten ihre Bahn Stück für Stück bis sie oben auf ist.

          Reply
  11. 2

    stahl

    Deswegen ist er immer noch kein Mann des souveränen Volkes! Nur Geld, Geld, geld. Seine Frau kraucht ja schon wieder dem FDP SW in den A. Guten Tag Deutschland!

    Reply
  12. 1

    Rassinier-Fan

    Sogenannte Bundespräsidenten bewerte ich eigentlich nur noch in den Kategorien schlimm, noch schlimmer, am schlimmsten.
    Christian Wulff ist mir durch drei Sachen in Erinnerung geblieben.
    Durch seinen Ausspruch, der Islam gehöre angeblich zu Deutschland:
    http://www.youtube.com/watch?v=1IKcSEmkui8

    Durch seine Ex-Frau mit der Satans- bzw. Baphomet-Tätowierung (warum in aller Welt läßt sich eine junge gutaussehende Frau so was Häßliches, Verunstaltendes tätowieren…? Den Spekulationen über ihre Rotlicht-Vergangenheit bin ich nie nachgegangen.)

    Schließlich durch Wulffs Kritik am ESM, den er vermutlich nicht unterzeichnet hätte. Das war wahrscheinlich sein Karriere-Aus.
    Einziger Pluspunkt.

    Danach kam Hassprediger Gauck. Der Taliban gegen alles Deutsche. Hat den ESM-Wahnsinn sofort unterzeichnet
    (bemerkte, wir sollten doch froh sein, daß wir die Sorge ums Geld los seien, darum kümmere sich jetzt ein „Team von Experten“, nämlich von Goldman Sachs…)

    Läßt keine Gelegenheit aus, um den Multi-Kulti-Völkermord am deutschen Volk voranzutreiben.

    Und zu allem Überfluß treibt der im Konkubinat lebende Ex-Pfaffe auch noch zum Krieg. Natürlich sollen andere Leute ihre Kinder dorthinschicken. Immer wenn man gemeint hat, tiefer sinken geht nicht mehr, wurde mit dem nächsten Buprä eins draufgesetzt. Aber schlimmer als Gauck geht wohl nicht mehr, oder doch?

    Wenigstens ist er nur der Präsident des besatzungsrechtlichen Provisoriums BRD und nicht des Deutschen Reiches.

    Reply
    1. 1.1

      Maria Lourdes

      Ich bin den Spekulationen schon nachgegangen und habe neu dazulernen dürfen, heute wird mir das vorgeworfen! 😉 Muss echt lachen über soviel Chuzpe, na ja, eigentlich ist es traurig!

      Gruss Maria

      Reply
      1. 1.1.1

        Rassinier-Fan

        Maria, das wäre ja super, wenn Stellen wie das Büro des Buprä hier mitlesen würden, die könnten eine Menge lernen… (ich habe den Kommentar gefunden). Aber wahrscheinlich ließ man damals die Blogs nach dem Thema Bettina durchkämmem. Trotzdem, bemerkenswert! Grüße!

        P.S. Jürgen Möllemann soll mal auf irgendeine Frage geantwortet haben: „Fragen Sie Thomas Brookes!“
        (das ist der Betreiber von „National Journal“)

        Reply
    2. 1.2

      hardy

      der christian ist schon eine witzfigur,echt erbärmlich.aber wenn man bedenkt,daß BRiD nur ein vasall der wunderprächtigen vsa ist und uns dann diesen obambi mal näher ansehn -das wird in den tagesenergien 57
      **http://www.youtube.com/watch?v=TAnmQSTxmQI** so ab der minute 1:20 :24 schön deutlich gemacht.
      ich versuchs mal mit meinen worten:

      also diese baracke wird dem ami-dummvolk als präsident kredenzt und von den allerdümmsten auch noch frenetisch gefeiert,der

      1. von seiner geburt her schon gar nicht hätte aufgestellt werden dürfen! er ist kenianer. bis heute hat er seine gebutsurkunde nicht vorgelegt.
      2. die baracke ist schwul und ein schwächling,niemand kennt ihn auf den unis,in denen er angeblich studiert hat,also letzlich ein niemand.
      3. seine „frau“ ist ein mann oder gewesener mann,was ja zu den schwulitäten passt.
      4. er soll christ sein,was aber sein name kaum vermuten läßt und es gibt aussagen,die belegen,daß er muselmanisch ist.

      alles in allem ist diese baracke die ultimative verhöhnung des amerikanischen volkes !! der letzte römische kaiser soll ein pferd gewesen sein,ich frag mich,was schlimmer ist!

      nu,wenn die amis das vorexerzieren,dann dürfen wir als brave bunzel-stiefellecker-stallknechte doch nicht etwa nachstehen.

      Reply

Hier koennen Sie Ihren Kommentar bei LupoCattivoBlog verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen