Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

96 Comments

  1. 26

    StillerMitleser

    Kurzer: “Den Systemmedien laufen die “Gläubigen” weg und es gibt mittlerweile durchaus so etwas, wie eine kritische Masse.” Zitat Ende

    Ja schon, aber wo „laufen denn die bisher Gläubigen“ hin? Zu so Luschen wie AfD und Piraten und Linken und wasweissichnoch für gezinkten Systemkritikern. Ich glaube auch, daß die sehr kleine Minderheit der Aufgeklärten wächst, aber glaube nicht daran, daß diese einen Umschwung bewirken kann oder ernsthaft plant.

    Wieviele haben sich wirklich bedrohlich mit dem System angelegt und dabei die Folgen des Unrechtsstaats bewusst einkalkuliert? Manche wie Horst Mahler mit dem frommen Wunsch, daß er damit eine öffentliche Debatte lostreten könnte oder ihm Tausende folgen würden… Ihn und Frau Stolz in allen Ehren: aber wie dieser Skandal von den System-Medien im öffentlichen Bewusstsein als Randnotiz untergebuttert wurde, ist wohl uns allen bekannt.
    Ebenso der junge Deutsche mit seiner Selbstanzeige nach Versand seiner Schrift an verschiedenste Leute. Er wurde sogar freigesprochen – trotzdem kennt nicht mal einer von 100.000 Deutschen seine Geschichte.
    Ähnlich verhält es sich mit dem inhaftierten Axel Möller, der sich der Justizhure auch nicht gebeugt hat.
    Hut ab vor allen Streitern für Wahrheit und Volksaufklärung, nur wird sich bei aktueller Faktenlage deshalb nichts ändern. Da muss schon was anderes her.

    Und jetzt werdet Ihr doch nicht im Ernst glauben, daß sich ein Präsident von Russland für solche Aktionen hergibt, wo es nicht einmal um sein Volk geht? Daß er etwas drauf gibt, wenn ihm 1% der Deutschen dafür dankbar applaudieren und der Rest wie bisher Merkel, BRD-Fußballnationalmannschaft und Tages-show toll finden? Der Mann ist Realpolitiker!!

    Wir haben im ganzen deutschen Kulturkreis verstreut geschätzt vielleicht 1000 Aufrechte, die für ihr Volk jede Konsequenz tragen würden. Die können sich jedoch nicht ausreichend vernetzen und reichen als kritische Masse einfach nicht aus. Da müssten einige im Windschatten von günstigen Umständen schon irgendwelche sensationellen Aktionen liefern, wenn nur ein Funken für nachhaltigem Erfolg Feuer schlagen soll.

    Sollte wirklich eines Tages unser letztes Batallion mit Flugscheiben auftauchen, rechne ich fix damit, daß in Internet-blogs etliche Patrioten diese als Marionetten von Rothschild bezeichnen werden, nur weil sie vielleicht nicht sofort jedem Halbjuden wieder einen gelben Stern anheften. Manchen kann man es nie recht machen, und selber machen ist schwer bis aussichtslos.
    Trotzdem: nichts ist unmöglich und jeder soll das tun, was er tun kann.

    Reply
    1. 26.1

      Maria Lourdes

      “…daß sich ein Präsident von Russland für solche Aktionen hergibt…”

      Aha, aber eine Kippa setzt er sich auf und faselt die große Lüge nach, für das gibt sich dann ein russischer Präsident schon her, sowas soll ein Heilsbringer für uns Deutsche sein? Nee mein Lieber, das passt nicht!
      Sei mir nicht böse, wir beenden das hin und her!
      Tatsache ist: Putin ist Rothschild-abhängig! Dabei bleibt’s und daran wird hier aufm Blog nicht mehr gerüttelt!

      Lieben Gruss Maria Lourdes

      Reply
    2. 26.2

      Skeptiker

      @StillerMitleser

      Sogar Churchill hat den Fehler zu spät erkannt.
      Zionismus gegen Bolschewismus

      Ein Kampf um die Seele des jüdischen Volkes

      Von Sir Winston Spencer Churchill

      Im krassen Gegensatz zu diesen jüdischen Anstrengungen verwirklichen sich die Pläne des Internationalen Judentums. Bei den Anhängern dieser finsteren Bewegung handelt es sich meistens um verängstigte Menschen innerhalb unglücklicher Bevölkerungen von Ländern, in denen Juden wegen ihrer Rasse verfolgt sind. Die meisten von ihnen, wenn nicht alle, haben dem Glauben ihrer Vorfahren entsagt. Sie haben sich von der spirituellen Hoffnung auf eine andere Welt abgesetzt.

      Diese Bewegung innerhalb der Juden ist nicht neu. Seit den Tagen von Spartakus-Weishaupt bis zu jenen von Karl Marx, seit Trotzki (Russland), Bela Kun (Ungarn), Rosa Luxemburg (Deutschland) und Emma Goldman (USA) hat sich diese weltweite Verschwörung zum Sturz der Zivilisation und zur Errichtung einer Gesellschaft auf der Grundlage von Entwicklungslosigkeit, von neidischer Boshaftigkeit und unmöglicher Gleichheit stetig ausgebreitet.

      ============
      Gefunden unten!

      Parlaments-Debatten (Hansard) – HOUSE OF COMMONS, Protokoll.
      London, His Majesty’s Stationery Office, Teil 460, Nr. 46 – Mittwoch, 26. Januar 1949:

      Mr. Churchill: “Ich glaube, dass der Tag kommen wird, an dem alle zweifelsfrei erkennen werden – und nicht nur die eine Seite dieses Hauses – sondern die gesamte zivilisierte Welt, dass es eine unermessliche Segnung für die Menschheit gewesen wäre, den Bolschewismus schon bei seiner Geburt erdrosselt zu haben”.

      Mr. Cocks (Broxtow): “Wenn das geschehen wäre, hätten wir den Krieg verloren.”

      Mr. Churchill: “Nein, es hätte den Krieg verhindert.”

      ========
      Hier alles:
      http://jubelkron.de/index-Dateien/churchill.htm

      =============================
      =============================
      Aber das konnte man auch schon bei Maria lesen.

      Churchill
      Wir haben das falsche Schwein geschlachtet!

      Nachdem Hitler besiegt war, muß Churchill sich wohl die Zeit genommen und MEIN KAMPF gelesen haben. Denn wie sonst sollte man seinen auf das geschlagene Hitler-Reich gemünzten Ausdruck “wir haben das falsche Schwein geschlachtet” verstehen? (H. Sündermann, “Alter Feind was nun”, S. 55. und)

      Im britischen Parlament vertrat Churchill nach dem Krieg ganz offen die Meinung Adolf Hitlers im Zusammenhang mit dem Bolschewismus: “Ich glaube, daß der Tag kommen wird, an dem alle zweifelsfrei erkennen werden – und nicht nur die eine Seite dieses Hauses – sondern die gesamte zivilisierte Welt, daß es eine unermessliche Segnung für die Menschheit gewesen wäre, den Bolschewismus schon bei seiner Geburt erdrosselt zu haben … [das] hätte den Krieg verhindert.” (Parlaments-Debatten, Hansard, HOUSE OF COMMONS, Protokoll, London, His Majesty’s Stationery Office, Teil 460, Nr. 46 – Mittwoch, 26. Januar 1949, Mr. Churchill – 950.)

      Hier alles:
      https://lupocattivoblog.com/2013/07/03/wir-haben-das-falsche-schwein-geschlachtet/

      Gruß Skeptiker

      “Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten.
      Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist”.
      Goethe zu Eckermann

      Reply
    3. 26.3

      nordlicht

      @StillerMitleser
      Deine Zustandsbeschreibung bezüglich der “1%” finde ich zutreffend, und trotzdem muss da kein Widerspruch zu der eher optimistischen Sichtweise des Kurzen bestehen, der all seine Kraft aus dem Ringen um Wahrheit schöpft und damit den Vielen “Gelähmten” Mut macht, ihre schlummernden Gefühle auf die Ebene des Denkens und Handelns anzuheben. Ohne das Opfer Horst Mahler’s und der anderen Vorreiter wäre auch ich vermutlich heute nicht auf diesem Weg.

      @Kurzer
      Bezüglich der Moskauer Archive ist meiner Meinung nicht Putin das A und O. Als Spielfigur der Hintergrundmacht wird er selbstverständlich keinen eigenmächtigen Zugang darauf haben. Denn über die wohl größte Lüge der Menschheitsgeschichte werden SIE natürlich selbst wachen. Sollten wichtige Dokumente einst an die Öffentlichkeit kommen, wird dies höchstens durch “whistleblower” geschehen sein. Und über eine eventuelle Beteiligung Putin’s daran werden wiedermal Generationen von Historikern forschen und streiten, bis endlich alle erkannt haben werden, dass “Exekutive”, “Legislative” und “Judikative” nur Fassaden einer schöpfungsfeindlichen Macht sind, deren “Gott” nicht der unsere ist.

      Reply
      1. 26.3.1

        Skeptiker

        @Nordlicht

        “Und über eine eventuelle Beteiligung Putin’s daran werden wiedermal Generationen von Historikern forschen und streiten, bis endlich alle erkannt haben werden, dass “Exekutive”, “Legislative” und “Judikative” nur Fassaden einer schöpfungsfeindlichen Macht sind, deren “Gott” nicht der unsere ist”.

        ==========================================
        =>Das kann man unter Martin Luther raus lesen!

        MARTIN LUTHER (1483-1546)
        “Das Gesetz Moses geht nur die Juden an. Was Gott zu David geredet hat, geht mich nichts an – wir sind das Volk nicht, zu dem er redet.”

        “Die Fürsten und Obrigkeiten sitzen dabei, schnarchen und haben das Maul offen, lassen die Juden aus ihrem offenen Beutel und Kasten stehlen und rauben und nehmen, was sie wollen… Wenn ein Dieb 10 Gulden stiehlt, muss er hängen …Wenn aber ein Jude 10 Tonnen Goldes stiehlt und raubt durch seinen Wucher, so ist er den Fürsten lieber als Gott selbst.”

        “Glaub keinen Wolf auf Wilder Heid
        auch keinem Juden auf seinen Eid
        glaubt keinem Papst auf sein Gewissen
        Du wirst von allen dreien beschissen.”

        „…Denn was wir bisher aus Unwissenheit geduldet haben (ich habs selbst nicht gewußt), wird uns Gott verzeihen; nun wirs aber wissen und sollten darüber frei vor unserer Nase den Juden ein solches Haus schützen und schirmen, worin sie Christum und uns verleumden, lästern, fluchen, anspeien und schänden, wie droben gehört, das wäre ebenso viel, als täten wirs selbst und viel ärger, wie man wohl weiß.
        Moses schreibt, daß, wenn eine Stadt Abgötterei triebe, man sie mit Feuer ganz zerstören und nichts davon übriglassen sollte. Und wenn er jetzt lebte, so würde er der erste sein, der die Judenschulen und -häuser ansteckte, Denn er hat gar hart geboten, sie sollen nichts zu-noch abtun von seinem Gesetze, und es sei Abgötterei, Gott nicht gehorchen. Nun ist der Juden Lehre jetzt nichts andres als eitel Zusätze der Rabbinen und Abgötterei des Ungehorsams, gleichwie bei uns unter dem Papsttum die Bibel unbekannt geworden ist…“ (Von Juden und ihre Lügen)

        „Sie haben solch giftigen Haß wider die Gojim (Nichtjuden) von Jugend auf eingesoffen von ihren Eltern und Rabbinern und saufen noch in sich ohne Unterlaß, daß es ihnen durch Blut und Fleisch durch Mark und Bein gangen, ganz und gar Natur und Leben worden ist. Und so wenig sich Fleisch und Blut, Mark und Bein können ändern, so wenig können sie solchen Stolz und Neid ändern; sie müssen so bleiben und verderben.“ (Handbuch der Judenfrage)

        “Sollen wir der Juden Lästerung nicht teilhaftig werden, so müssen wir geschieden sein und sie aus unserm Lande vertrieben werden. – Wir haben sie zu Jerusalem nicht geholet. – Mögen sie ziehen in ihr Land – wir wollen gern Geschenk dazu geben, daß wir sie loswerden.”

        „Summa, ein Jude steckt so voll Abgötterei und Zauberei als neun Kühe Haare haben, das ist unzählig und unendlich, wie der Teufel, ihr Gott, voller Lügen ist.“

        “Wenn nun Gott jetzt oder am Jüngsten Tage mit uns Christen also wird reden: Höres tu es, Du bist ein Christ und hast gewusst, dass die Juden meinen son und mich öffentlich gelästert und geflucht haben, du aber hast ihnen Raum und Platz dazu gegeben. Sage mir, Was wollen wir hie antworten?” (Von Juden und ihren Lügen)

        ===========
        Hier alles:
        http://jubelkron.de/index-Dateien/dasWort-Dateien/juden.html

        P.S. Da hat Jurij Below doch echt eine schöne Sammlung an Zitaten zusammengefasst.

        Gruß Skeptiker

        Reply
      2. 26.3.2

        Maria Lourdes

        Sehr gut nordlicht – Putin darf da garnicht ran – Chabad herrscht darüber… und die Sichtweise vom “Kurzen” ist nicht hoch genug zu werten, ein wahrer Kämpfer, ein Trutzgauer halt! Das nordlicht möge uns weiterhin den steinigen Weg beleuchten, vielen Dank sagt Maria Lourdes!

        Schönen Abend noch an alle Leser!

        Reply
        1. 26.3.2.1

          Kurzer

          „Du sollst an Deutschlands Zukunft glauben, an Deines Volkes Auferstehn.
          Laß niemals Dir den Glauben rauben, trotz allem, allem was geschehn.
          Und handeln sollst Du so, als hinge von Dir und Deinem Tun
          allein das Schicksal ab der deutschen Dinge, und die Verantwortung wär Dein.“

          Albert Mattäi

          Jeden Tag einmal reinziehen:

          http://de.savefrom.net/#url=http://youtube.com/watch?v=KvWTkIY6uIA&utm_source=youtube.com&utm_medium=short_domains&utm_campaign=www.ssyoutube.com

  2. 25

    goetzvonberlichingen

    Putin T-Hemden.. darauf fährt die VSA-CNN-Journaille ab…
    Das ist denen eine “Nachricht” wehrt…

    Die Amis werden die russische Mentalität nie verstehen..
    Es geht nicht ums kaufen, sondern um eine Art Patriotismus…
    auf Grund des Putin-Bashings, der ja auch gegen die Russen insgesamt gewandt ist.

    (Eine andere Frage ist natürlich..wer verkauft und verdient an dem Zeugs?) 🙂

    Reply
    1. 25.1

      goetzvonberlichingen

      Eine weitere Hemd-Geschichte zum schmunzeln.. weil auch die Hebräer drinn vorkommen:

      Irgendwas machen wir falsch 🙂
      Das Goldhemd und andere Hemden:

      Der Inder Pankaj Parakh feiert heute seinen 45. Geburtstag. Das wäre nicht weiter der Rede wert, täte er es nicht am Ende des Tages in einem Hemd aus purem Gold. Versuch einer kulturhistorisch-finanzwissenschaftlichen Einordnung.

      Man glaubt es kaum, aber das klassische Herren-Oberhemd, dem der Inder Pankaj Parakh in dieser Woche zu besonderer Aufmerksamkeit verhilft, fanden vor 3000 Jahren schon die Hebräer gut. Seit jener Zeit, als erste Leinen-Shirts allerdings noch bis hinunter auf den Boden reichten, legte das kleidsame Textil einen regelrechten Siegeszug durch die Kulturgeschichte hin, mit Highlights wie dem “Vatermörder” oder dem Hawaii-Hemd à la Thomas Magnum.

      Bis heute gilt nicht nur in Politik und Wirtschaft: Wer nicht wenigstens ein weißes Business-Hemd im Schrank hat, ist kein richtiger Mann (auch Vito “Der Pate” Corleone, dem dieser Absatz gewidmet sei, war ein zwar zwielichtiger, aber doch überaus würdevoller Hemdenträger).

      Ebenso ist der Kult um Unikate, wie ihm besagter Herr Parakh aus der Nähe von Mumbai speziell am heutigen Freitag, dem 8. August, huldigt, keineswegs neu. Blicken wir nur ins Rheinland-Pfälzische. Dorthin strömen seit Jahrhunderten regelmäßig viele Tausend Menschen, und das ausschließlich aus einem einzigen Grund: Sie wollen sich ein Hemd anschauen, das seit einigen Hundert Jahren in einem Nebenraum des Doms zu Trier liegt. Das soll angeblich der Messias Jesus Christus getragen haben, und zwar genau zu dem Zeitpunkt, als die Römer ihn, also Jesus Christus, ans Kreuz nagelten.

      Interressantes zum Hemd weiter hier:
      http://www.manager-magazin.de/finanzen/artikel/pankaj-parakh-inder-feiert-geburtstag-in-goldenem-hemd-a-985196.html

      Reply
  3. 24

    GvB

    Putin macht den Friedensfürsten..

    Putin muss sich auch mit solchen (“Freunden”)…guten Nachbarn unterhalten.
    Den Armeniern und Azers(Azerbeidschanern)… damit die ja nicht auf die “amerikanische Seite umkippen”

    Reply
  4. 23

    StillerMitleser

    Spielen wir es einfach mal durch, wenn Putin all das tun würde, was “Kurzer” u.a. von ihm “verlangen, damit er unter ihren gnädigen Augen als Freund Deutschlands” gelten darf:

    1. Putin öffnet die Archive und erklärt, daß die Holocaust-Geschichte neu untersucht und bewertet werden muss.

    Ergebnis: die Reaktion des Westens samt Medien und entrüstet sabbernden Staatslakaien wird eine Kampagne gegen Putin als “geouteten” russischen “Nazi” sein. Man kann Putin damit noch besser weltweit verteufeln und 99% der Schlafschafe sitzen wie seit 1945 weiterhin der Systempropaganda auf.

    2. Putin beendet jede Zusammenarbeit mit Juden und deren Organisationen.

    Ergebnis: nun kommt die totale Boykottierung Russlands. Nicht ausgeschlossen, daß sich die geldgierigen Chinesen vom Gold der Juden kaufen lassen und Russland trotz bisherigem Annäherungskurs wieder die kalte Schulter zeigen.
    Nebenbei wandern geschätzt 3 Millionen Juden aus Russland aus. 3x dürft Ihr raten, wo sich die bevorzugt niederlassen werden bzw. sich erst mal die Taschen auffüllen…

    3. Putin erklärt, daß ab sofort keine Siegesparaden stattfinden werden, sondern der sowjetischen Greueltaten in Büßergewand gedacht wird.

    Ergebnis: große Teile der russischen Patrioten wenden sich von ihm ab. Es entstehen Patriotenvereine mit Väterchen Stalin als Kultfigur und der Hass gegen Deutschland wird als etwas selbstverständliches zelebriert, Rückfall in Kommunismus als Zugabe…

    Reply
    1. 23.1

      Skeptiker

      @StillerMitleser

      Da ist was wahres dran, speziell wenn man bedenkt, wem in der BRD die Medien gehören!

      Die wahre Macht in der BDR AG

      Die Israel-Lobby in Deutschland, Europa und der westlichen Welt

      Die ProSieben/Sat1-Gruppen, die die deutschen Fernsender Pro-Sieben, Sat1, Kabel eins, N24; 9Live und den speziell auf Frauen konzipierten Sender Sixx unter einem Dach vereint, ist im Besitz des Khasaren, Haim Saban.

      Die Axel-Springer-Stiftung, die zur Axel-Springer-AS gehört, wurde von 1981 bis 2010 von dem Auserwählten Ernst Cramer geleitet. Nach Cramers Tod übernahm Friede Springer selbst den Vorstandsvorsitz.

      Friede Springer ist Zionistin und bekam 2000 sogar den Leo-Baeck-Preis, die höchste Auszeichnung des Zentralrats der Juden in Deutschland. Vorstandsvorsitzender der Axel-Springer.AG ist der Zionist Matthias Döpfner, der gleichzeitig eine Position im Aspen Institut Berlin bekleidet. Das Aspen Institut ist eine US-amerikanische Lobby, die nach dem 2. Weltkrieg zu Propagandazwecken gegründet wurde Das Institut wird geleitet durch Trusten, der Präsident und CEO . ist der Zionist Walter Isaacson,

      ===========
      Hier die ganze kriminelle Verschwörung.
      http://thenewsturmer.com/OnlyGerman/Die%20wahre%20Macht/Die%20wahre%20Macht.htm

      Gruß Skeptiker

      Reply
    2. 23.2

      Heinz

      Putin ist wie Obama und unsere Bundestrulle
      ein Büttel des internationalen Judentums.

      Das Problem liegt bei unserer Widerstandspresse, die ihn seltsamerweise ohne wirklichen Grund ‘vergöttert’. Das ist Proll-mäßig vom Feind gesteuert und gehört täglich bekämpft.

      Reply
    3. 23.3

      Kurzer

      “…Spielen wir es einfach mal durch, wenn Putin all das tun würde, was “Kurzer” u.a. von ihm “verlangen, damit er unter ihren gnädigen Augen als Freund Deutschlands” gelten darf:…”

      Ohne auch nur auf den dümmlichen Schlußteil Deines Satzes einzugehen, spielen wir doch mal durch was passiert, wenn Putin weiter die geschichtlichen Tatsachen leugnet:

      Egal wie lange er den geschichtlichen Offenbarungseid herausschiebt, am Ende läßt sich die Wahrheit nicht unterdrücken. Während es in der jetzigen Situation eine Großtat und ein Befreiungsschlag für Rußland wäre, sich zu den wahren Vorgängen der letzten einhundert Jahre zu bekennen, wird es eines Tages nur noch eine Demütigung für dieses Land sein, wenn von anderer Seite die Tatsachen auf den Tisch kommen. Das scheint Dir natürlich viel lieber zu sein.

      Sanktionen vom Westen bekommt Putin so oder so. Wenn die andere Variante, daß er ZION nicht zuarbeitet, stimmen würde, dann steht er jetzt ganz klar mit dem Rücken zur Wand und all dies, was Du sagst was der “Westen” tun würde, käme auf jeden Fall auch so.

      Nur das er dann JETZT noch die Initiative ergreifen könnte und dem “Westen” damit richtig einhelfen würde, egal was ZIONS Medien dann tun würden.

      Er könnte ja zum Anfang mal klar sagen, wer seit 1917 der Herr in Rußland war, daß Stalins Armee im Sommer 1941 bereit stand, um bis zum Atlantik durchzumarschieren und was die “Rote Armee” wirklich in Auschwitz vorfand.

      Wenn der Patriotismus von Rußlands Patrioten nur auf Lügen beruht bzw. mit diesen aufrecht zu erhalten ist, dann ist es KEIN WAHRER PATRIOTISMUS.

      Deine Argumentation fußt ja auch darauf, daß die Medienmacht des “Westens” unangreifbar ist und es im “Westen” nur Schlafschafe gibt. Eins wie das Andere ist aber nicht wahr. Den Sytemmedien laufen die “Gläubigen” weg und es gibt mittlerweile durchaus so etwas, wie eine kritische Masse.

      Reply
      1. 23.3.1

        Falke

        Kurzer Deine Darstellung ist einleuchtend auf alle Fälle würde Putin bei den ehrlichen Menschen wo von ich ausgehe das, das die meisten sind, sehr im Ansehen steigen wenn auch die alten Veteranen/Patrioten und entsprechende andere ihn verteufeln würden es gibt auf alle Fälle ein großes Geschrei.
        Das gibt es aber sowieso.
        Die würden dann aber begreifen müssen, daß sie fast ihr ganzes Leben lang einer gigantischen Lüge hinterher gelaufen sind was ja irgend wann sowieso passiert.

        Gruß Falke

        Reply
        1. 23.3.1.1

          goetzvonberlichingen

          Ein grosser Teil der Massen hat immer noch eine Wahrnehmungsblockade (der Realität).
          Ein Indianer würde sagen: Ich schreie ihnen die Wahrheit in die Aura..und es muss weh tun..

        2. Maria Lourdes

          Der ist gut – es muss weh tun, leider! Danke und guten Abend Götz!

          Gruss Maria

        3. goetzvonberlichingen

          Guten abend @Maria..

        4. Skeptiker

          @Goetzvonberlichingen

          Ab der Minute 1 und 50 Sekunden hat er ja sein Vater aufgeklärt.

          Aber Egon Bahr ist das alles egal, wer den Krieg angefangen hat.
          Die Minute 4 und 40 Sekunden.

          Gruß Skeptiker

        5. goetzvonberlichingen

          Egon der Bahre? VSA-“Mitarbeiter”? RIAS-Berliner… 🙂
          ich kenne diese “Ausführungen” Bahrs…

        6. Kurzer

          Hallo Skepti,

          es war Ende der Achtziger, so um 1988. Ich schaute gerade wieder mal Westfernsehen (ZDF). Da erzählte ein Männlein, mit dem seltsamen Namen Egon Bahr, komische Sachen. Besonders kurios war diese Aussage:

          “Die beiden deutschen Staaten sind Geiseln der Alliierten.”

          Wir wollen jetzt mal nicht kleinlich sein und über die Nichtstaatlichkeit der “Staaten” diskutieren.

          Aber GEISELN!!!!???

          Also, wenn Skepti ein Weisenkind wäre, er hat keine Angehörigen, niemand kümmert sich um ihn. Er ist schlicht und ergreifend der ganzen Welt sch…egal. Und dann kommt der Kurze. Er entführt Skepti, nimmt ihn als Geisel. Und dann stellt er Forderungen. Aber an wen????????????????????????????????????????????????????????

          https://lupocattivoblog.com/2014/06/11/deutschland-besetzt-wieso-befreit-wodurch/

          Gruß aus dem Trutzgau nach HH

          der Kurze

        7. Skeptiker

          @Kurzer

          Oh, über sowas gibt es ein Film!

          Orphan – Das Waisenkind

          Ich habe den Film mal gesehen,

          http://de.wikipedia.org/wiki/Orphan_%E2%80%93_Das_Waisenkind

          Gruß Skeptiker

          P.S. Ich habe meine Meinung nicht geändert!

          https://lupocattivoblog.com/2014/06/11/deutschland-besetzt-wieso-befreit-wodurch/#comment-140976

          => Fine wurde von Nasi so versaut, in der Wahrnehmung.

          Demokratische Suggestions-Formel. Eine Waffe unter vielen.

          Ein Klassiker in der “Westlichen-Werte-Demokratie” und eine sehr beliebte und wirksame NLP-Technik der Medien und Demokraten in ihrer Propaganda ist das vorherrschende Rezept der Verknüpfung von Tatsachen und Suggestionen.
          Diese demokratische Suggestions-Formel ist ein Liebling der Demokraten und westlichen Medien – und funktioniert wie folgt:
          Nehme 3 Teile:
          • ein Element Wahrheit = Tatsache
          • eine neugedeutete Halbwahrheit = Suggestion
          • und eine fette Lüge = Super-Suggestion
          Und – in Abhängigkeit vom zu erreichenden Ziel: füge noch ein Schuldgefühl hinzu
          Und schon ist eine neu-demokratische Realität geschaffen – und die Medienkonsumenten genießen wohlig die positiven oder negativen Gefühle – ausgelöst durch die Regisseure dieser “Wirklichkeit”.

          Quelle:
          http://www.hans-pueschel.info/zitate/usa-mussten-hitler-als-monster-darstellen.html#comment-32786

        8. Kurzer

          Skepti, wer Fine in der Wahnehmung versaut hat, ist primär gar nicht wichtig. Entscheidend ist, was sie von sich gibt.
          Und damit hat sie sich schon selbst “weggeekelt”.

          Diese Aussage von ihr: “…Nö, der LC-Blog ist keine Adresse mehr für mich………”, ist ein weiterer Beweis von Fine`s total gestörter Selbstwahrnehmung, denn sie wurde mitsamt ihrem NasiChaim schlicht und ergreifend von Maria gesperrt.

          Und der Rest von dem Kommentar von ihr, den ich der Leserschaft hier ersparen will, zeigt nur, daß dies der einzig richtige Schritt war.

          Dein”…werde ich Dir nie verzeihen…” solltest Du dir noch mal überlegen. Wir könnten ja zur Versöhnung ein paar Jenaer Schellenbier trinken. Mein Angebot steht.

          Gruß aus dem Trutzgau
          der Kurze

        9. Skeptiker

          @Kurzer

          “Dein”…werde ich Dir nie verzeihen…” solltest Du dir noch mal überlegen. Wir könnten ja zur Versöhnung ein paar Jenaer Schellenbier trinken. Mein Angebot steht.”

          =>
          Das sollte eher melodramatisch verstanden werden, ohne das ernst zu meinen.

          Ich habe doch so eine bekloppte Art an / in mir.

          Gruß Skeptiker, Freunde nennen mich auch Spastiker.

  5. Pingback: Seit einiger Zeit bin ich mir nicht mehr sicher, ob eins und eins zwei ergibt. | Tornisterabschrift

  6. Pingback: Seit einiger Zeit bin ich mir nicht mehr sicher, ob eins und eins zwei ergibt. | Kommentararchiv

  7. Pingback: Seit einiger Zeit bin ich mir nicht mehr sicher, ob eins und eins zwei ergibt. « fresh-seed

    1. 23.1

      hardy

      ich hab mal dazu meine gender-beauftragte vom hiesigen wahrheitsministerium gefragt und die meinte nur,es sei nun wissenschaftlich erwiesen,daß 2+2=5 ist,jedoch kann daraus noch nicht gesagt werden,ob nun
      1+1=3 oder 3,5 oder so ist.das hänge davon ab,ob etwa gender2 gegenüber gender1 mehr wert ist,bzw. elter2 zu elter1 wie die nun schon etwas altmodische meinung der alice schwarzer-fraktion meint.
      es kommt wohl noch dazu,ob diese frage vor oder nach dem polsprung gestellt und die erde hohl oder eine scheibe ist.ein demokratischer kompromiss wäre wohl,daß die erde eine scheibe in einer hohlen kugel ist.
      dieses perplexe problem wiederum können nur vielleicht 2 oder 5 leute begreifen,deren schädel-hirni-trauma sowohl flach ist als auch eine aushöhlung beinhaltet.
      zwei oder fünf conchita-wüstchen,die extra dafür geklont wurden,sollen dieses perplexe problem nun mit zweifünftel-mehrheit lösen und dann der staunenden fachwelt präsentieren.
      so,das war jetzt noch nicht die ganze antwort aber ich hoffe,mit dieser ausführung erheblich zur lösung beigetragen zu haben.

      Reply
  8. 22

    heibo

    Solange die jüdische Laus im Pelz des russischen Bären sitzt, hat er Juckreiz und Hautausschlag
    und dadurch ist er sehr gereizt und unberechenbar. Was auf Deutsch bedeutet, der Bär muß
    entlaust werden, dann ist er wieder dein Freund aber vor dieser Entlausungskur darf man dem
    russischen Bären noch nicht über den Weg trauen 😉

    Reply
    1. 22.2

      Kurzer

      Das hast Du genial ausgedrückt.

      Reply
      1. 22.2.1

        Kurzer

        War an Heibo gerichtet

        Reply
        1. 22.2.1.1

          heibo

          Danke Kurzer 🙂

    2. 22.3

      Falke

      Eine interessante Frage währe für mich wann und wie schnell könnte diese Entlausungskur von statten gehen?

      Reply
      1. 22.3.1

        Skeptiker

        @Falke

        Sie sind überall, das soll Churchill gesagt haben!

        ============
        Parlaments-Debatten (Hansard) – HOUSE OF COMMONS, Protokoll.
        London, His Majesty’s Stationery Office, Teil 460, Nr. 46 – Mittwoch, 26. Januar 1949:
        ============

        Mr. Churchill: “Ich glaube, dass der Tag kommen wird, an dem alle zweifelsfrei erkennen werden – und nicht nur die eine Seite dieses Hauses – sondern die gesamte zivilisierte Welt, dass es eine unermessliche Segnung für die Menschheit gewesen wäre, den Bolschewismus schon bei seiner Geburt erdrosselt zu haben”.

        Mr. Cocks (Broxtow): “Wenn das geschehen wäre, hätten wir den Krieg verloren.”

        Mr. Churchill: “Nein, es hätte den Krieg verhindert.”

        ======
        Quelle:
        http://jubelkron.de/index-Dateien/churchill.htm

        Nr. 46 – Mittwoch, 26. Januar 1949:

        =>
        Hat er scheinbar erst zu spät so gesehen.

        ==============================

        Kontrast, 10 Jahre davor

        “Was wir wollen, ist, daß die deutsche Wirtschaft vollkommen zusammengeschlagen wird.”
        1938 zu Heinrich Brüning (lt. Wikiquote)

        “Dieser Krieg ist ein englischer Krieg, und sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands.”
        am 3.9.1939, dem Tag der britischen Kriegserklärung (lt. Lübeck Kunterbunt)

        “Wir haben sechs oder sieben Millionen Deutsche umgebracht. Möglicherweise werden wir eine weitere Million oder so töten, bevor der Krieg zu Ende ist.”
        1945 auf der Konferenz von Jalta (lt. Metapedia)

        “Wir hätten, wenn wir gewollt hätten, ohne einen Schuß zu tun, verhindern können, daß der Krieg ausbrach, aber wir wollten nicht.”
        1945 (lt. Lübeck Kunterbunt)

        “Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.”
        laut dem Vorwort zur 2. Auflage von Propaganda in the next war.

        Quelle:
        http://web.archive.org/web/20140603092535/http://www.hansbolte.net/kriegsschuld.php

        Gruß Skeptiker

        Reply
  9. 21

    hardy

    ich hab mich mal etwas bei globalfire umgesehen und da fand ich ua einen älteren beitrag

    http://globalfire.tv/nj/03de/politik/putin_juden1.htm

    und da besonders dieser absatz interessant

    Wladimir Putin wuchs in St. Petersburg in unmittelbarer Nachbarschaft zum großen Judenviertel auf, ist also seit frühester Jugend mit dem jüdischen Wesen vertraut. Später machte Putin Karriere beim russischen Geheimdienst KGB, der immer schon mit den gegebenen Möglichkeiten versuchte, das jüdische Weltprogramm zu torpedieren. “[Der KGB], eine Organisation, die zutiefst antisemitisch war, die hinter allem, was sie für antisowjetisch hielt, jüdische Wurzeln sah und sowjetische Juden als Sicherheitsrisikio beobachten ließ.” (Der Spiegel, 43/2003, S. 147)

    Putin schaute mit Gleichgesinnten dem elenden Treiben des versoffenen Volksverräters Jelzin zähneknirschend zu. Es braucht Zeit, bis sich verlässliche Kampfgefährden finden, die große Taten vollbringen. Im August 1999 war es soweit, Putin hatte offenbar seine Kampfgruppe zusammen. Der Welt zur Überraschung übergab Jelzin die Staatsgeschäfte völlig unerwartet einem international unbekannten Mann, Wladimir Putin. Dieser Akt vollzog sich wahrscheinlich nicht freiwillig, Geheimdienst- und Militärgeneräle dürften Jelzin auf ihre Weise zur Abgabe der Amtsgeschäfte “überzeugt” haben.

    und natürlich der ganze rest,was wieder hoffen läßt.

    weitere artikel dazu sind hier http://search.freefind.com/find.html?pageid=r&id=9413227&query=Putin&ics=1&fr=10 u finden.

    in bezug auf das holowood-märchen der exclusiven 6millionen überlebenden gasjuden dürfte dieser

    http://globalfire.tv/nj/07de/politik/3wk_holo.htm link noch recht interessant sein.

    Reply
    1. 21.1

      hardy

      hier noch nachgereicht http://globalfire.tv/nj/13de/politik/geheimnisvoller_kreml.htm

      zitat Der seinerzeitige Intimus von Präsident Putin, Innenminister Boris Gryslow, machte damals unmissverständlich klar, dass die neue russische Politik ein Kampf gegen den Globalismus sei: “Die Rohstoffe Russlands gehören weder bestimmten Firmen noch Personen, sondern dem russischen Volk. Und wenn ein Unternehmen diese Resourcen verwalten darf, so heißt das noch nicht, dass es auch unsere Profite daraus privatisieren darf.” [9]

      Mit diesem Schritt trat Putin in die Fußstapfen von Adolf Hitlers Wirtschaftsordnung, die wahrscheinlich dem FSB-Manifest Pate stand, wie die genannten Auszüge anschaulich belegen. Mehr noch, das FSB-Manifest nannte auch die politischen Ziele, die Herrschaftselite von der “schädlichen Jelzin-Familie” [Oligarchen] zu säubern und die Schalthebel der Macht mit FSB-Leuten zu besetzen, um das Geschäftsleben wieder “ehrlich” zu machen: “Ziel sei die Veränderung der Herrschaftselite und die Besetzung der politischen Schalthebel durch das FSB.” [10]

      Die danach tobenden Ereignisse waren dramatisch. Der jüdische Großverbrecher Michail Chodorkowski wurde zunächst zu zehn Jahren Lagerhaft verurteilt und kurz vor seiner Entlassung erneut vor Gericht gestellt und zu einer weiteren mehrjährigen Lagerhaft verurteilt. Der Westen lief mit Gutmenschen-Protest Sturm, doch erfolglos.

      aber

      Aber seit seiner neuen Amtszeit als Präsident schien Putin sein “wahres” Gesicht zu zeigen, wie viele im weltweit aufklärerischen Lobby-Widerstand resignierend feststellten. Und dieses Gesicht ist tatsächlich ein hässliches, wie man eingestehen muss. Sozusagen als erste Amtshandlung im Amt dekretierte Putin, die Holocaust-Lügen zum Pflichtschulfach zu machen. Schlimmer noch, er setzte einen der widerlichsten jüdischen Holocauster im Bildungsministerium Russlands für das neue Lügenfach verantwortlich ein – den Oberrabbiner Ben Lazar.

      In Israel bekannte sich Putin erneut zur Holocaust-Lüge und zu der damit im Zusammenhang stehenden Weltmachtposition der jüdischen Machtzentren: “Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich entschieden gegen eine Revision der Geschichte des Zweiten Weltkrieges gewendet. Bei der Einweihung einer Kriegsgedenkstätte im israelischen Netanya sagte Putin am Montag: ‘Wir müssen alles von uns Abhängende tun, damit die verbrecherischen Nazi-Doktrinen, in welchem Gewand sie auch immer daherkommen, zur Vergangenheit gehören und damit die Schlüsse des Nürnberger Tribunals auch heute noch unverrückbar sind.'” [11]

      Reply
  10. 20

    Reiner Dung

    Ist Putin Russe, Bolschewik oder Claudius Zar und Gott ?
    Putin schwimmt im HaiFischBecken bis es zum Hai noon um 12 Uhr Mittags kommt.
    3w.youtube.com/watch?v=k8XPBHD2Ts0

    Das Ziel: Überleben
    http://wp.me/p1jBXi-2UB
    http://bilddung.wordpress.com/2014/05/26/eurobellion-high-noon/

    »Wir müssen wachsam sein«
    Rede des russischen Präsidenten Wladimir Putin vor dem Sicherheitsrat der Russischen Föderation am 22. Juli 2014
    http://www.jungewelt.de/2014/07-25/058.php

    Putin: Der Zar schläft gern lang und frühstückt spät
    …spät auf, liebt Wachteleier, und seine Freunde reden ihn mit ‘Zar’ an. Das Magazin ‘Newsweek’ liefert einen Blick hinter die Kulissen des Kreml

    Reply
  11. 19

    Reiner Dung

    Plan einer neuen Weltordnung
    Von Oliver Gerschitz, Autor des Buches “Verschlußsache Philadelphia-Experiment”

    Doch seit 1996 läuft es für die Illuminati schlecht und sie wissen das auch. Sie sind seither in Panik. Aber wer in Panik ist begeht Fehler. Der ehemalige US-Marinegeheimdienstmann Milton William Cooper, der unter anderem durch sein Buch „Die apokalyptischen Reiter” bekannt wurde, hat bereits ein Jahr vor dem Golfkrieg diesen Krieg auf den Tag genau vorhergesagt. Er schrieb, daß dieser Golfkrieg bereits lange vorher „geplant“ war und er während seiner Dienstzeit beim Navy-Geheimdienst diese Pläne sah..

    Aber Cooper sah noch mehr! Der dritte Weltkrieg ist nach Aussage William Coopers auf Mitte 1996 geplant, sagte Cooper Anfang der 90er Jahre. Er hat diese Informationen Geheimpapieren, die er während seiner Amtszeit für den US-Marinegeheimdienst photografiert hatte, entnommen. Danach war geplant, eine der drei größten amerikanischen Städte (New York, San Franzisco oder Los Angeles) durch eine Atombombe auszulöschen. Man wollte die Schuld Extremisten aus dem Nah-Ost-Krisengebiet zuschieben, um eine Rechtfertigung für den Beginn des dritten Weltkriegs zu haben. Nun wissen wir alle, daß dies 1996 NICHT passiert ist. Warum konnte Cooper den Golfkrieg auf den Tag genau vorhersagen, aber beim Plan für den dritten Weltkrieg so danebenliegen? Ist Cooper ein Lügner? Mitnichten, denn wenn man sich die Ereignise des ersten Halbjahres 1996 einmal unter diesem Hintergrund betrachtet, wird so manches klar.

    Im ersten Halbjahr 1996 erschütterte eine Welle von seltsamen „Unfällen, Selbstmorden und Flugzeugunglücken“ das Weltgeschehen. Am 5. März 1996 starb einer der engsten Mitarbeiter von Präsident Clinton, Ron Brown, bei einem äußerst seltsamen Flugzeugabsturz in Bosnien. Mit Brown starben 39 weitere Regierungsbeamte, Am 6. Mai 1996 wurde der ehemalige CIA-Chef William Colby tot aus dem Potomac-River gezogen. Da bei ihm die Haustüre sperrangelweit aufstand und sogar der Computer noch lief, kann man davon ausgehen, daß die offizielle Version eines „Kanuunfalls“ vernachlässigt werden kann. 11 Tage später am 16. Mai 1996 hat sich der oberste Admiral der US-Marine, Marinekommandeur und oberster Chef aller Marineoperationen Jeremy „Mike“ Boorda erschossen. So zumindest die offizielle Version. Interessanterweise wollte Boorda dem amerikanischen Nachrichtenmagazin „Newsweek“ an diesem Tag ein Interview geben.

    Später zitierte Admiral Kendell Pease, Boorda hatte vorher gesagt „Ich sage Ihnen (Newsweek) die Wahrheit!“. Seinen Höhepunkt fand diese Todesserie am 08. Juli 1996 als der Bankier Amschel Rothschild erhängt in einem Pariser Nobelhotel aufgefunden wurde. Der damals 41jährige galt als Nachfolger für die Führung der britischen Geschäftsbank N.M. Rothschild.

    Schon seit längerem häufen sich die Hinweise, daß „eingeweihte“ Leute innerhalb der Geheimdienste, des Militärs und der Hochfinanz „nicht mehr mitspielen wollen“. Dies hat mir vor ca. 2 Wochen ein Bekannter bestätigt, welcher demnächst ein Buch eines ehemaligen CIA-Informanten herausbringen wird. Dieser Informant erklärte ebenso, daß sich hinter den Kulissen immer mehr Widerstand gegen die „Neue Weltordnung“ formiert. Ein interessantes Beispiel stammt aus dem Jahre 1999, als der oberste NATO-General Wesley Clark den Befehl gab die im Kosovo (Slatina-Flughafen) stationierten russischen Soldaten anzugreifen. Glücklicherweise verweigerte der englische General Jackson den Befehl mit den Worten „Ich werde wegen Ihnen nicht den 3. Weltkrieg beginnen”. Als Antwort flogen kurz darauf 3 US-Raketen aus 3 verschiedenen Richtungen „irrtümlich“ in die Chinesische Botschaft in Belgrad. Interessanterweise ließen sich auch die Chinesen nicht provozieren.

    Ich folgere daraus, daß die Gegenkräfte innerhalb der Militärs, der Geheimdienste und der Regierungen immer stärker werden. Und je mehr der einzelne Bürger über die Hintergründe der Geschehnisse weiß, um so mehr wird der Druck gegen „Die Neue Weltordnung“ erhöht! Deshalb heißt die Devise für alle, die dazu beitragen wollen, daß sich die Illuminati nicht etablieren und mit Ihren Plan für den 3. Weltkrieg durchsetzen können: INFORMATION! Geben Sie diesen und andere Texte zu diesem Thema an so viele Menschen wie möglich weiter, helfen Sie mit den „Gegenkräften“ den Rücken zu stärken. Geben Sie INFORMATIONEN weiter!

    Dies alles aber, wie bereits zu Beginn geschrieben, unter folgender Prämisse:

    KEINE PANIK, KEINE AGRESSION UND KEINE ANGST!

    http://www.wahrheitssuche.org/neueweltordnung.html

    Reply
  12. 18

    sobaka

    An Kurzer: Nicoll, Englands Krieg habe ich, aber nur in deutsch. In der Titelei ist der Originaltitel nicht aufgeführt. Fragen Sie mal beim Grabert-Verlag, Tübingen nach. Dort ist das Buch erschienen.
    Gruß aus Preußen.
    sobaka

    Reply
    1. 18.1

      Kurzer

      Danke, hab die Antwort schon von Maria.

      Gruß aus dem Trutzgau Thüringen nach Preußen
      der Kurze

      Reply
  13. 17

    Gerry Frederics

    Der holländische Professor ist ein tyìsch verblendeter Akademiker, der offensichtlich nichts begreift. Putin inszeniert ununterbrochen obszöne anti-Deutsche Paraden in Moskau wo Kriegsverbrecher der übelsten Sorte als Helden gefeiert werden und wo die Wahrheit auf Talmudische Art & Weise verdreht wird. Er hält heute noch an allem von Deutschland geraubten Kunstgegentständen usw fest & denkt nicht im Entferntesten dran auch nur einen Bruchteil davon zurückzugeben. Er wird mit Extrem-Juden Händeschüttelnd & grinsend gezeigt – er ist ein reiner Charlatan. Natürlich ist all das dem Professor völlig schnuppe, denn wir wissen ja was WIR von Holl¨ndern zu erwarten haben. Was für ein feiges, unehrliches vor der heiligen Anne kriechendes Scheissvolk die sind! Gerry Frederic

    Reply
    1. 17.1

      Kurzer

      Volle Zustimmug Gerry,

      und hier mal was zur Auflockerung:

      Reply
  14. 16

    Dissonanz

    Wir leben in einer “interessanten” Zeit. Niemand (allg. Bevölkerung) weiß wirklich wer, wie und welche Pläne “fährt”.
    Illusorisch zu denken, das z.B. Russland oder China, Japan etc. nicht auf “Einflußsphärenerweiterung” denken und nur den “Weltfrieden” goldgedeckt im Sinn haben.
    Schaut man sich z.B. auf Webseiten in den USA um, wird alles, so dämlich es auch ist, bis zu 15-Jahre alte youtube-Videos “marktgerecht” mit neuer an 2014 angepasster Headline wiederverwertet. Von fundamental evangelikal bis “absoluter realischer Verschwörungspanik”.
    Was dort wirklich vorgeht und wer Pläne umsetzt, weiß man es? Die Bevölkerung rätselt weiter. Von offener Südgrenze, Terrorwarnungen (inkl. Nuklear), Ebola-Panik, Polizeistaat, FEMA-Camps.
    In in Westeuropa? Da hat sich ReGIERungshandeln und Medienmacht derat von der Bevölkerung (Mehrheitsmeinung) verabschiedet und jedem wird der Sinn und Zweck der EU-Diktatur vor Augen geführt.
    Und Russland? Putin und seine Berater sind nicht doof. Die Armaggedon-Fraktion in den USA ist Ihnen nicht unbekannt.
    China mit seiner alten Kultur kann sich auf viele “Vordenker” beziehen und im “Finanzkrieg” anwenden.
    Ich bin kein Experte in Kampfsport und deren “Philosophie” und Taktik. Aber ich glaube vieles von den “Vordenkern” findet sich auch im “modernen” in der modernen asiat. Kampfkunst. Ist es da verwunderlich das Putin, ob Propaganda oder nicht, anscheinend einen hohen “Level” erreicht hat?
    Ja, das lädt unsere MSM zu Hohn und Spott ein und wenn BRICS und Foodbank etc. erwähnt wird, nur von den 5 Ländern gefaselt wird, wobei eigentlich über 100 Länder dahinterstehen. Genauso wie ein Disput China/Japan im us-schleimtriffenden Sinne herbei geredet wird. Doch die “Geldmacht” in beiden Ländern, sich eher als Asia-Society gegen die USA definieren und handeln.
    Es ist komisch, auf amerikanischen Seiten ist mir zum ersten Mal die Bezeichnung “Juden Fetzen” untergekommen.
    Jeder weiß was gemeint ist und die deutsche Herkunft der Bezeichnung lässt tief in unsere Geschichte und in die der USA (deutsche Auswanderer) blicken. Religiöse und “weltl.” jüdische Organisationen (anti-zion.) v.a. in den USA versuchen das Schlimmste für den Judaismus zu “verhindern”. Die Aktionen Israel/Gaza wirken da eher wie ein Brandbeschleuniger (Deckung/Geld durch USA) AIPAC usw.
    So viele Pläne in den Hinterzimmern weltweit und wir im Foyer warten darauf, welchen Titel das Programm wohl tragen wird.

    Reply
    1. 16.1

      Kräuterfrau

      Stimmt, Niemand weiß wirklich wer, wie und welche Pläne gefahren werden.Viele Menschen schalten die Nachrichten derzeit einfach ab.Weil sie die ganze Welt bedrohlich finden Alle Politiker dieser Welt reGIEREN nur.Alle Völker der Erde befinden sich weiter auf dem Wachstumstrip.Die unterentwickelten fallen in dem Wettrennen zwar immer weiter zurück, aber sie laufen auch, während die entwickelten davonziehen.Es ist ein Wettrennen zwischen Sprintern und Schildkröten.
      Sind es nicht Heucheleien der Industrienationen, ihre Wirtschaft müßte zugunsten der Entwicklungsländer wachsen.Eigenartigerweise reichen gerade den höchstentwickelten Völkern ihre Reichtümer nie.Die Staatshaushalte weisen höchste Verschuldungen auf.
      Allein schon ihre Verschuldung zwingt die Staaten zu einer Politik des “wirtschaftlichen Wachstums”, weil sie die höheren Steuereinnahmen für die Zinsen und zur Abzahlung der Schulden brauchen.Doch diese Politik ist weltweit längst unökonomisch geworden, denn der Grenznutzen wirkt immer geringer und der Nutzen für die Menschen sinkt noch rapider.Eben darum , weil sich der Nutzen nicht mehr “auszahlt”, muß der Staat immer mehr zuschießen.So lohnt es sich nicht mehr in Europa Nahrungsmittel zu produzieren.Ist das nicht Wahnsinn ? Das ist sogar schon ein Problem der Entwicklungsländer geworden, denn auch dort erhalten die Bauern keinen angemessenen Preis, der sie veranlassen koennte, ihren Anbau zu erhöhen.Und die Vereinigten Staaten unterbieten die Preise, weil sie mit ökologisch schändlichen Methoden produzieren und überdies die Preise subventionieren.Und durch das Freihandelsabkommen, Freigabe des Handels wollen sie die Europäer und nicht nur diese dazu zwingen, ihre eigene Landwirtschaft in den Ruin zu zwingen.
      Die Behandlung der Landwirtschaft in fast allen Ländern ist allein schon Selbstmordpolitik.
      Aber die Lebensgrundlagen interessieren offenbar nicht.Alles Interesse gehört neuen technischen Spitzenleistungen, die ebenfalls mit Milliarden aus Staatshaushalten hochgepäppelt werden.Diese Hochtechnologien sollen Arbeitsplätze schaffen, haben aber gerade die hervorstechende Eigenschaft, den Menschen vollens überflüssig zu machen.
      Da ist so viel aus dem Ruder gelaufen, dass Weisheit bei allen Verantwortlichen angesagt ist.Nur ist das überhaupt gewollt ?
      -Von den Verantwortlichen ?
      Die Menschen wollen friedliche leben.Wie Putin genau einzuschätzen ist, weiß ich nicht.
      Ich weiß nur, dass vor der sogenannten deutschen Wiedervereinigung der Westen hoch und heilig geschworen hat, dass die NATO, russische Sicherheitsinteressen respektiert und sich auf gar keinen Fall Ost erweitert.Doch nach dem Vertrag, wurden Polen, Tschechien, Ungarn, Rumänien, Slowakei, Bulgarien, sowie die baltischen Staaten, Mitglieder des des atlantischen Bündnisses.
      Langsam aber sicher werden nicht nur die Truppen dieser Länder in die NATO-Strukturen integriert, sondern dort auch Abschussbasen für amerikanische Raketen errichtet.Natürlich sind sie nicht gegen Rußland gerichtet, sondern gegen Iran und Nordkorea.!
      Das ist die westliche ” Weisheit ” !! Ob Politiker heute noch weise regieren und reagieren koennen, wird sich an Putins Verhalten zeigen.

      Reply
  15. 15

    Heinz

    Putin’s Regierung hat gestern die Länder genannt von denen zukünftig Obst und Gemüse importiert wird. Wie das Amen im Gebet steht natürlich Israel auf der Liste.

    Da zeigt der Judenfreak mal wieder sein wahres Gesicht, denn die Palästinenser Sklaven schuften auf den besetzten Feldern und die Juden kassieren – wie immer im Leben.

    Ohne die Israel-Lobby in den USA, also den Juden hätte es nie einen Ukraine Konflikt in diesem Ausmaß gegeben – und Putin ist nicht so blöd, als das er das nicht wüsste. Selbst seriöse, wie das NJ Magazin versuchen
    uns diese ‘Unerfahrenheit’ von Putin seit einiger Zeit einzubläuen.

    Die Wahrheit ist, Putin ist ein strammer FED-Soldat, der jederzeit einen israelischen EhrenJude Passport erhalten könnte.

    Mit der Zustimmung im Sicherheitsrat gegen Libyen hat er sich klar für das $-Diktat der FED gegen eine Goldgedeckte Währung positioniert. In Syrien ging es ihm nicht um den Weltfrieden, sondern so wie auf der Krim
    um militärische Positionen zu halten, die seine Vorgänger geschaffen haben.

    Eigene Kreditkarten will er herausgeben lassen. Das kennen wir schon von China. Alle diese Karten werden von Judenfirmen emittiert. Andernfalls würden sie im Westen nie akzeptiert. Die Kohle fließt der immer gleichen Rasse zu.

    Nicht ein Oligarch (Neudeutsch für Finanz-Juden) hat durch die westlichen Sanktionen einen Dollar verloren. Gegen solchen Antisemitismus geht Putin rabiat vor und entschädigt die ‘Opfer’ sofort aus der
    Staatskasse zu Lasten seiner Steuersklaven.

    Weltpolitisch gesehen gibt es kaum Unterschiede zu Stalin/Putin oder Roosevelt/Obama. Die jüdische
    Geldmafia bezahlt die Kriege und die von ihnen ausgesuchten Regierungs- und Industrie Büttel.
    Die Ursprungsvölker darben dahin und sollen sich ruhig reduzieren. Hauptsache die Märkte (Neudeutsch für jüdische Geldsäcke) machen weiter viel Profit.

    Reply
    1. 15.1

      Wanderer

      Was du beschreibst ist aber nicht auf dem Mist eines einzigen Mannes gewachsen. Die Lobby sagt wo es lang geht und die ist in RUS über die Maßen vertreten. Es sagt sich immer sehr leicht, dass er dies machen oder jenes sagen könnte. Die Realität sieht etwas anders aus – grausamer. Mit über 400 NGO im Land, die zudem noch von der Bevölkerung hofiert werden, lässt es sich nicht einfach regieren.

      MfG

      Reply
      1. 15.1.1

        Kurzer

        Mit Verlaub, aber es ist sch…egal, daß es nicht auf seinem Mist gewachsen ist.
        Entscheidend sind seine konkreten Handlungen.

        Was Heinz gesagt hat, beschreibt die Situation ziemlich exakt.

        Mit und ohne NGO`s muß er nicht Israel hofieren und seine verlogenen Geschichtslegenden feiern.

        Reply
        1. 15.1.1.1

          Wanderer

          Wenn jeder so denken und in dessen Folge danach handeln würde, wüchsen auf der Welt schon seit einiger Zeit Atompilze.

        2. Heinz

          Die Siegermächte teilen sich die Langzeit Beute
          Deutschland insofern gerecht auf, dass Ost- wie
          Westjuden uns mindestens 99 Jahre aussaugen dürfen.

          Man sollte nicht glauben, das Putin uns da
          irgendwie schont.

          Wenn wir uns gegen die Besatzer wirklich mal erheben, können wir an Putin’s Krieg gegen die Tschetschenen sehen, was uns von seiner
          Seite her erwartet.

        3. Kurzer

          Wanderer, da Du ja das Offensichtliche mit dem “Blick von Oben” wieder mal ausblendest, entzieht es sich natürlich Deiner Erkenntnis, wo die wirkliche Ursache liegt, daß keine Atompilze wachsen. Da ich aber kein Missionar bin, kann ich nur sagen, wem nicht zu raten ist, dem ist nicht zu helfen.

          Also immer schön weiter das Offensichtliche (z.B. die Rolle von Putin) zerreden und weiter rumlabern.

          Da ist jede weitere Diskussion völlig überflüssig.

        4. Wanderer

          Ich weiß was du meinst, bin aber nicht willens auf diesem Niveau zu diskutieren. Ich geb dir dir 10 Recht. Habs grad nicht kleiner. Den Rest kannst du behalten.

          MfG

  16. 14

    berlinathen

    Wer in westlichen Universitäten Professor wird, das bestimmt die jeweilige zionistische Lobby (genauso wie wer Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, der Nationalgalerie, der Theater, des RBB usw. in Berlin wird). Hat jemand einen gesehen, der nicht einen jüdischen Namen hat? Gibt es in US-Amerikanischen Universitäten in den Geisteswissenschaften auch nur einen Professor, der nicht Jude oder Zionist ist? So gesehen ist Cees Jan Hamelink in den Niederlanden (wo Zion wie in Deutschland das Sagen hat) nicht aufgrund seiner x oder y Qualifikation Professor geworden, sondern aufgrund von Überlegungen der Zion-Lobby, die gern auch etwas kritische Geister fördert, rechte, linke, sogar anarchistische Geister, da wird nichts dem Zufall überlassen, war selbst etliche Jahre an der FUB tätig, um einen Überblick zu haben. Und wenn es so ist, sollte man etwas vorsichtig sein mit den Gedanken und Überlegungen des Herrn Professors Cees Jan Hamelink.

    Reply
    1. 14.1

      Maria Lourdes

      Das ist natürlich richtig, kein Zweifel! Danke Berlin-Athen und gruss – Maria!

      Reply
    2. 14.2

      kopfschuss911

      “Nichts hatte mich in kurzer Zeit so nachdenklich gestimmt, als die langsam aufsteigende Einsicht in die Art der Betätigung der Juden auf gewissen Gebieten.
      Gab es denn da einen Unrat, eine Schamlosigkeit in irgendeiner Form, vor allem des kulturellen Lebens, an der nicht wenigstens ein Jude beteiligt gewesen wäre? Sowie man nur vorsichtig in eine solche Geschwulst hineinschnitt, fand man — wie die Made im faulenden Leibe, oft ganz geblendet vom plötzlichen Lichte — ein Jüdlein. […]”
      aus: Der Jude als Führer der Sozialdemokratie

      Reply
  17. 13

    Lina

    “Putin entscheidet nicht darüber ob es Krieg oder Frieden geben wird” .Das sieht man schon daraus das die wunderschöne voller Rosen grüne Stadt Donezk bombardiert wird und jeden Tag sterben dort die unschuldige Menschen .Zurzeit sind auch Banken dort auf die Einweisung von Kiew geschlossen. Es gibt immerhin Rusische Sparkasse. Krankenheuser werden beschossen,Klinikscheffin schläfft auf Arbeit. Jeden Morgen früh aus den Trümern werden die Leichen geborgen.Kiewer Nazishergen beschissen Kindergärten und Wasserreinigungsanlagen.Das alles passiert nur weil dieses Gebiet prorussisch ist,immer schon zu Russland gehörte,und laut Referendum souverän sein möchte.
    Viele frische Informationen über den Verlauf der ganzen Misere gibt in Facebook beim Nützer: Fried Ke.
    Gott Putin,
    schütze auch weiterhin Europa! Sie möchte keinen Krieg und hofft auf Deine Weissheit!

    Reply
  18. 12

    Oliver Swoboda

    Entschuldigung wenn ich in Gelächter ausbreche. Aber Putin entscheidet nicht darüber ob es Krieg oder Frieden geben wird… Wenn ich schon was von nuklearen Präventivschlag gegen Russland höre/lese…!

    Reply
    1. 12.1

      Triton

      “Aber Putin entscheidet nicht darüber ob es Krieg oder Frieden geben wird”

      DAS stimmt. Aber er hilft mit in diese Richtung.

      Reply
  19. 11

    Karin

    Wir schließen uns dem Schreiben an und versenden es noch heute:

    Sehr geehrter Herr Präsident Putin,

    wir möchten zusätzlich zum Ausdruck bringen:

    Auch viele Deutsche wollen einen stabilen Frieden mit Russland und lehnen das Vorgehen der NATO / EU ab. Im Namen aller, die wir kennen, entschuldigen wir uns dafür.
    Ohne Zweifel befinden Sie sich in einer sehr schwierigen Lage, die ein weises Vorgehen erfordert. Von Ihrer weiteren Entscheidung hängt viel ab.
    Bitte, geben Sie der Provokation nicht nach.

    Die BRD ist eine NGO.

    Wenn die “Bundesrepublik” demokratisch wäre, dann hätte sie nichts zu fürchten, sich nach der Meinung der breiten Öffentlichkeit zu richten. Das tut sie jedoch nicht. Sie verfolgt ganz klare spezifische Interessen, die sich auf bestimmte Machtkonstrukte und Monopolinteressen fokussieren. Menschenwürde steht hier ganz oft weit hinten, wenn man sich dessen bewusst wird, was unsere Bevölkerung durchlebt. Geschehnisse in der Welt werden durch ausgesuchte Verfahren zur allgemeinen Kenntnis gebracht, die einen höheren Grad von Wahrheit in der Vermittlung von Nachrichten vermissen lassen. Durch intensive Recherchen mit Hilfe zur Verfügung stehender Mittel kommt man zu völlig anderen Ergebnissen als den Schlüssen, die man aus TV- und Pressenachrichten oder Reportagen ziehen kann. Ein höchst intelligent gelenkter Prozess, um eine bestimmte Atmosphäre oder Stimmung in der Bevölkerung zu erzielen. Die Lebensqualität der Bevölkerung wird so nicht gesteigert.
    Ich vermag eine Souveränität Deutschlands absolut nicht zu erkennen.

    Eine Zugehörigkeit zur BRD Nicht-Regierungs-Organisation lehnen wir ab und verweisen auf unsere Proklamationen der Selbstverwaltung vom 24.07.2008

    Reply
    1. 11.1

      steffen

      f,f,f (+f)

      Berlin, den 25.10.2013

      Sehr geehrter Herr Botschafter Wladimir M. Grinin,

      danke, das Sie sich die Zeit nehmen diese Zeilen zu lesen. Entschuldigen Sie, das ich Ihnen nicht in Ihrer Muttersprache schreiben kann.
      Ich bin eingeborener Deutscher. Mein Instinkt, meine Intuition und mein Gewissen fordern mich auf Ihnen zu schreiben. Mein Herz verlangt danach mit der Erde, die uns immer noch so freigiebig versorgt, frieden zu schließen. Ich will in Frieden mit der Welt leben dürfen.
      In der Gebietskörperschaft Bundesrepublik Deutschland und als Bürger der Europäischen Union, unter Handelsrecht und unter Römischen Recht ist dieses Ziel unerreichbar. Ich möchte jedoch auch nicht meine Heimat aufgeben oder verlassen.
      Deshalb frage ich Sie, als lebendigen Menschen, hiermit öffentlich, ob Sie mir einen Rat geben können, der mir und meinem Volk einen Ausweg eröffnet?
      Mit freundlichem Gruß, im Vollbesitz meiner geistigen Kräfte und meiner unveräußerlichen Rechte als lebendiger Mensch,
      mit dem Namen den meine Eltern mir gaben

      Steffen, Sohn von Angelika und Ulrich

      Reply
  20. 10

    ALTRUIST

    PUTIN :

    DIE GROSSE SOZIALISTISCHE OKTOBERREVOLUTION WAR VERRAT AN NATIONALE INTERESSEN !

    Russische Dolchstoßlegende

    PUTIN brandtmarkte die russische Oktoberrevolution als »Verrat an den nationalen Interessen«

    Der erste Weltkrieg aus russischer Sicht :

    Wir dokumentieren nachstehend die von der Tageszeitung junge Welt besorgte Übersetzung der Rede als wichtiges Dokument in einer Zeit, in der auch hierzulande manche Linke die russische Regierung und Präsident Putin wegen ihrer Antikriegspolitik in der Ukraine für »fast-kommunistisch« halten.

    http://www.redglobe.de/europa/russland/9858-russische-dolchstosslegende-rede-von-praesident-wladimir-putins-zum-jahrestag-des-ersten-weltkrieges

    Reply
    1. 10.1

      Kurzer

      Geschichtsaufarbeitung a la Putin:

      Putin nennt zwar die Ursachen von WK II (Versailler Vertrag, Korridor, Danzig), dann ist`s aber auch mit der Offenheit weitgehend vorbei und er verfällt wieder in Äußerungen, wie “Aggressionen von Nazi-Deutschland” und dergleichen Dinge mehr.

      Und dann hauen sich Putin, Tusk und die Anderen wieder gegenseitig die Taschen voll, wie heroisch sie gegen die hinterhältigen Überfälle des bösen Nazideutschland gekämpft haben. Und lassen ihre Leichen schön im Keller.

      Offenheit und wirkliche Geschichtsaufarbeitung sieht anders aus:

      https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

      Reply
  21. 9

    ohnweg

    Egal was man darüber denken mag, alle Botschaften die für den Frieden einstehen sind wichtig. Überkonfessionell und überpolitisch. Und auch egal was man über Putin denken mag, die Friedensbotschaft ist wichtig.
    Hier meine kleinen Aktivitäten um für den Frieden zu werben: http://aktionweissefahne.blogspot.de
    Es sind jetzt bezeichnenderweise 100 Jahre seit dem 1. Weltkrieg vergangen. Wir wissen was das bedeuten kann und man jetzt den Menschen Angst vor einem weiteren heissen Krieg machen will. Die Verbrecher sind im Zugzwang und ziehen inzwischen wirklich alle Register. Und deshalb ist die internationale Lage sehr “wackelig”. Hier brauche ich ja nicht mehr aufzuklären.
    Aber meine Meinung ist, dass man keine Angst zu haben braucht sondern einfach für den Frieden aktiv werden soll. Denn Angst lähmt! WIR WERDEN IMMER MEHR!

    Reply
    1. 9.1
    2. 9.2

      HERZ ENGEL C

      Genau.
      Und heute bekam ich dieses Video zur Einsicht, auch in bezug auf Frieden.
      Aber von einer Seite, die ich nicht erwartet hatte.

      Reply
      1. 9.2.1

        Kräuterfrau

        Jenseits der Lichtmauer von Elisabeth Klarer -zur Ergänzung ! Frieden über alle Grenzen LG

        Reply
      2. 9.2.2

        Gelber Planetarer Stern

        Das ist ein Film voller subtilen Manipulationen in “schöne Worte” und hypnotisch monotoner Musik gefaßt… Wenn du den Film bis zu Ende gesehen hast, dann solltest du dies auch erkennen können,- weil sehr plump und Amateurhaft gemacht…
        Vorsicht vor (falschen) Propheten und deren Geschenke,- ich glaube davor hatte Jesus schon gewarnt…
        Vor allem dann wenn er mit einer Computerstimme spricht…

        Wünscht ihr…
        … das wir in Erscheinung treten…?

        Ps: Sieh in dein Herzen,-
        da ist alles schon vorhanden
        und wartet nur auf DICH…

        :star:

        Reply
  22. 8

    Tommy Rasmussen

    Prophezeiungen für Deutschland und die Welt – Die Zeit zwischen Juni 2011 und Juni 2012 ist eine Zeit des Friedens. 2012 wird es keinen weltumspannenden Krieg geben, ebenso wenig in den darauffolgenden Jahren.
    .
    Oktober 2012: Kollaps des amerikanischen Finanzsystems führt zu bürgerkriegsähnlichen Unruhen, die bis in die zweite Hälfte des Jahres 2017 anhalten werden. Jedoch wird im Gegensatz zum ersten Bürgerkrieg nicht der Norden gegen den Süden, sondern der Osten gegen den Westen kämpfen.
    .
    Europa und Deutschland. Es wird auch hier zu einer Entwertung des Geldes kommen. Die Unruhen in Deutschland und Europa werden bis in den Herbst das Jahres 2016 anhalten, und werden durch den Einsatz von russischen und chinesischen Truppen beendet.
    http://terragermania.files.wordpress.com/2012/02/prophezeiungen-fc3bcr-deutschland-und-die-welt.pdf

    Reply
  23. 7

    Josef Petermann

    Hat dies auf Josef Petermann's Blog rebloggt und kommentierte:
    Wir wollen Frieden mit allen Völkern auf dieser Erde!
    Wir wollen keine Kriege, wie auch keinen Terror!
    WIR WOLLEN DIE LIEBE ALLEN VÖLKERN GEBEN!
    WIE UNS AUCH FREUEN LEBEN ZU DÜRFEN IN DER VIELFALT DER NATUR UND ALLEN DEREN BEWOHNERN!

    Lieber Herr Präsident Putin wir vertrauen weiter auf Ihre LIEBE Und WEISHEIT!! DANKE!

    Reply
  24. 6

    Wanderer

    Seit einiger Zeit bin ich mir nicht mehr sicher, ob eins und eins zwei ergibt. Dazu muss man sich vergegenwärtigen, dass dieses – zugegeben – sehr einfache Rechenmodell bestenfalls der Ansatz für ein Ergebnis oder besser noch, eine Näherung sein kann. Schließlich wird nur summiert. Diese Summe beschreibt jedoch weder Qualität noch irgend einen anderen Umstand, der mit diesem Ergebnis einher geht. Ein fauler Apfel und ein unversehrter Apfel ergeben immerhin auch zwei Äpfel. Nur mit dem Unterschied hinsichtlich ihrer Qualität. Was entnehmen wir daraus? Das reine Aufsummieren von Gegebenheiten ist nur ein Teil der Wahrheit. Andere Faktoren werden dadurch überhaupt nicht berücksichtigt. Das bedeutet im Klartext, dass selbst eine so einfache Rechenoperation „nur“ ein Konstrukt sein kann um etwas in seiner Menge, jedoch nicht in seiner Vollkommenheit zu beschreiben.

    Fakten, Fakten, Fakten

    Ja die Fakten haben es uns angetan. Je mehr, um so besser – meinen wir. Beziehen wir nun die eben gewonnene Erkenntnis in unsere Faktenlage mit ein ist zu sehen, dass nicht die Masse der Fakten, sondern dessen Attribute, eine viel wesentlichere Rolle spielen.

    Leider ist es seit langer Zeit gängige Praxis, dass sich jeder sein eigens Weltbild strickt. Selbstredend, dass viele Weltbilder zwar Berührungspunkte haben, jedoch kein in sich schlüssiges Ganzes ergeben. Diese Tatsache sollten wir bei einem Tässchen Tee auf uns wirken lassen. Wie oft erleben wir, dass ein vermeintlicher Lichtblick von einem anderen Standpunkt aus betrachtet nichts anderes ist als der Rand eines weiteren Abgrundes?

    Gerade was die Person Putin betrifft spalten sich die Geister in einem erheblichen Maße. Die Optimisten sehen ihn als besonnenen Menschen oder gar als Heilsbringer. Pessimisten “enttarnen” ihn als den Geheimdienstmann schlechthin und der Mainstream dämonisiert in gänzlich. An ihren Taten sollt ihr sie erkennen, sagt die Bibel. Und spätestens an diesem Punkt werden Pessimisten und Mainstream Presse eines Besseren belehrt. Ich persönlich weiß nichts über Putin. Man liest und las auch in der Vergangenheit nur Meinungen, die bestimmten Sichtweisen unterliegen bzw. persönliche Weltbilder ergänzen. Jedoch haben all diese Meinungen mit der Wahrheit – sprich Realität – rein gar nichts gemeinsam. Vielmehr sind diese verzerrten Sichtweisen nur einem Prinzip dienlich – dem Spaltenden.

    Ich weiß nicht wo dieses spaltende Prinzip seinen Ursprung hatte aber ich weiß, wie es enden wird. Im Chaos. Und ebenso schlüssig ist dann, das aus diesem Chaos etwas neues entstehen wird. Das ist zwangsläufig so und kann als Agenda betrachtet werden oder als natürlicher Zustand. Es muss nicht so kommen. Da aber an diesem Punkt stets der menschliche Faktor greift, der, nahezu unter Ausschluss jeglicher Logik an seinem Weltbild festzuhalten versucht, stehen die Chancen zu Gunsten der Vernunft nicht gerade unter einem guten Stern.

    MfG

    Reply
    1. 6.1

      Triton

      Nun, was tun denn die Putins und Obamas ?
      Sie polarisieren, sie wollen Kriegsenergie aufbauen um ihr System neu zu starten.
      Es ist aber allzu offensichtlich, dass dieses Polarisieren nicht funktioniert wie erwünscht.

      Für mich gehört Putin zum Plan, zum Spiel, er spielt aus Sicht des Westens den Gegener.

      Er steht keinesfalls auch der Seite der Freiheit der Völker, geschweige denn der, der Deutschen.
      Räumt er auf mit der deutschen Geschichte , oder tut ber es nicht, nein er tut es nicht und damit ist seine Position klar.

      Natürlich wird es Chaos geben, aber aufgrund des Zeitenwandels werden alte System nicht neustarten können, auch wenn die da oben das noch so wollen, es wird nicht gehen.

      GEIST VOR MATERIE.

      Reply
      1. 6.1.1

        Wanderer

        “Nun, was tun denn die Putins und Obamas ?
        Sie polarisieren, sie wollen Kriegsenergie aufbauen um ihr System neu zu starten.”

        Das ist imho Spekulation und trägt ebenso zur Spaltung bei.

        MfG

        Reply
      2. 6.1.2

        ALTRUIST

        +Für mich gehört Putin zum Plan, zum Spiel, er spielt aus Sicht des Westens den Gegener.+

        Man kann recherchieren endlos. allein die Beweise , gesicherte Quellen hiefuer fehlen . Selbst Sie bringen Sie nicht , so bleibt der Glaube und die erfolgreiche Manipulation.

        These – Antithese – Synthese fuktionieren so simpel nicht in der globalen Welt.

        http://www.redglobe.de/europa/russland/9858-russische-dolchstosslegende-rede-von-praesident-wladimir-putins-zum-jahrestag-des-ersten-weltkrieges

        Reply
      3. 6.1.3

        Triton

        @Wanderer:

        Nein, das ist keine Spekulation, das ist für jeden offensichtlich.

        @Altruist:

        Wenn es um Beweise geht, kann man diesen Blog und alle anderen schließen.
        Beweise liefert niemand.
        Es geht um Eindrücke, und die lassen sich in meinen Augen nicht bestreiten.

        Reply
        1. 6.1.3.1

          Wanderer

          Sinnbildlich sagst du damit aus, dass der Fußabdruck eines Menschen – immerhin ein Eindruck – auf seine Persönlichkeit bzw. Vorlieben schließen lässt. Auf Putin & Co gemünzt wäre es genauso fatal zu behauptes es sei so, weil er mal etwas, aus dir unbekannten Beweggründen gesagt hat. Das Weltgeschehen ist um ein paar Potenzen komplizierter als es sich für den Einzelnen darstellt.

    2. 6.2

      Triton

      Achja, und noch was:
      Entscheidned wird auch sein was die Militärs machen.
      Der Bewusstseinswandel wird vor diesen Menschen nicht halt machen und wenn es stimmt, dass in Vergangenheit Einsätze von den VSA Generälen verweigert wurden dann wird das ganze vllt. glimpflicher ablaufen als viele das befürchten.

      Reply
      1. 6.2.1

        Gelber Planetarer Stern

        Die “Führungsmacht” ist gewarnt und gleichzeitig erschüttert…

        Dr. Peter Kruse aus der systemanalytischen Perspektive…

        Über die Aktivierung kollektiver Intelligenz…

        Eine starke Erschütterung der Macht…

        Reply
        1. 6.2.1.1

          Triton

          Ich kannt das schon , habs oft gesehn,- sehr beeindruckend wie die Kinnladen runterfallen…

    3. 6.3

      kopfschuss911

      1 + 1 gibt zwar immernoch 2 … aber jede Münze hat 3 Seiten – m. E. liegt da der Knackpunkt.

      Reply
  25. 5

    Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt.

    Reply
    1. 5.1

      Kurzer

      Frage an ALLE Leser. Wer besitzt dieses Buch:

      Nicoll, Peter H.
      Englands Krieg gegen Deutschland
      Ursachen, Methoden und Folgen des Zweiten Weltkriegs

      Ich habe es vor einigen Jahren gelesen. Ein Freund hatte es mir geliehen. Nun hat er es aber anderweitig verliehen und nicht wiederbekommen. Es wäre mir wichtig, den englischen Originaltitel zu erfahren, welcher unter Umständen im Umschlagtext genannt ist.

      Reply
      1. 5.1.1

        Maria Lourdes

        Frag doch einfach mal Maria!
        Britain’s Blunder: How England Lost the Second World War: An Objective Study of the Second World War-Its Cause, Conduct, and Consequence
        Englands Krieg gegen Deutschland, Die Ursachen, Methoden und Folgen des Zweiten Weltkriegs

        Passt doch irgendwie….Schönen Sonntag noch an alle Leser – Maria!

        Reply
        1. Maria Lourdes

          Freilich – schönen Abend wünsch ich Dir!

          Gruss Maria

        2. Skeptiker

          @Maria Lourdes

          Dann ergibt das Zitat auch einen Sinn!

          Wie England verlor den Zweiten Weltkrieg: eine objektive Untersuchung des Zweiten Weltkrieges seine Ursache, Conduct und Consequence Taschenbuch – 1. Januar 1973
          von Peter H. Nicoll (Autor)
          ============

          =>”Der springende Punkt ist hier, daß Hitler, im Gegensatz zu Churchill, Roosevelt und Stalin, keinen allgemeinen Kriegsausbruch 1939 wollte.” vgl. Barnes “Blasting of the historical Blackout”, Oxnard, Kalif., 1962

          ====>
          “Hitler und das deutsche Volk haben den Krieg nicht gewollt. Wir haben auf die verschiedenen Beschwörungen Hitlers um Frieden nicht geantwortet. Nun müssen wir feststellen, daß er Recht hatte. An Stelle einer Kooperation Deutschlands, die er uns angeboten hatte, steht die riesige imperialistische Macht der Sowjets. Ich fühle mich beschämt jetzt sehen zu müssen, wie dieselben Ziele, die wir Hitler unterstellt haben, unter einem anderen Namen verfolgt werden.”

          Sir Hartley Shawcross, der britische Generalankläger in Nürnberg (vgl. Shawcross “Stalins Schachzüge gegen Deutschland”, Graz, 1963)

          Quelle:
          http://web.archive.org/web/20140603092356/http://www.hansbolte.net/daww.php

          Gruß Skeptiker

          Und Maria ich wünsche Dir auch ein schönen Abend

          Ich war eben in der Werner Ecke, habe ich lange nicht gesehen, einfach herrlich gemacht…Tränen in den Augen.

        3. 5.1.1.2

          Kurzer

          Vielen Dank Maria,

          Liebe Grüße aus dem Trutzgau
          der Kurze

        4. Maria Lourdes

          Die Grüsse schick ich ins Trutzgau zurück – Ehrensache!

          Maria

  26. 4

    roxsi

    >
    > Putin ist an allem schuld
    >
    > Geschrieben von: Gast Autor 31. Juli 2014 unter Leben 25 Kommentare
    >
    > _Nachdichtung aus dem Russischen von Birgit Crull aus den Kommentaren
    > von vz.ru
    >
    > Wenn es regnet oder schneit, dann ist Putin wohl nicht weit!
    > Wenn die Katze Junge kriegt: rate mal, an wem das liegt?
    > Die Frau ein Häschen klein gebar: rate mal, wer das wohl war?
    > Wenn unsre Tanja lauthals weint, hat sie Putin wohl gemeint.
    >
    > Das Licht geht aus, der Zaun fällt um, der Auto-Motor still und stumm.
    > Bei dir im Haus wird eingebrochen, man zieht dir `nen gesunden Zahn,
    > Der Kinoabend war `ne Pleite, du trittst versehentlich in Scheiße –
    > Ein Demokrat sieht hier ganz klar: Eindeutig all das Putin war!
    >
    > Wer hat gestern unsern Lift bis zur Decke vollgepißt?
    > Ist doch alles super-klar, dass das dieser Putin war!
    > Hab neulich mich total besoffen. Wen hab im Schumm ich angetroffen???
    > Der Dreck im Zimmer unterm Tische: Putin will nicht, dass ich wische!
    > Die Verstopfung dann im Klo machte Putin ebenso!
    > Nachts klaut einer unsre Wäsche, schlägt im Haus die Scheiben ein,
    >
    > Tanzt besoffen auf dem Hof, das kann nur der Putin sein!
    > Gibt’s eine Feier mit viel Krach, du kannst nicht schlafen und liegst wach,
    > Dann sage ich dir: 100 Pro- der Putin war das, sowieso!
    > Vor diesem großen Bösewicht gibt es keine Rettung nicht.
    > Er beschmiert fast jede Wand, reißt Büsche aus mit seiner Hand.
    > Was noch alles von dem BÖSEN soll man hören oder lesen?!
    >
    > Stehn Liberale nass im Regen, wird die Datsche überschwemmt,
    > Putin steht dann selbst daneben und lacht völlig ungehemmt.
    > Holt dich ein Gewitter ein, kann das die Hand des Kreml sein.
    > Schnee und Kälte, Sturmgebraus sieht nach Putins Rache aus.
    > Wenn der Sturm das Haus abdeckt: das hat Putin ausgeheckt!
    > Auch Wolkenbrüche und Lawinen, Taifun, Tornado und Zyklon,
    > Und selbst die Erde bebt davon!
    > Und wer hat Schuld? Natürlich ER!
    > Siehst eine Krähe du im Wipfel: das ist ein junger OMON-Spitzel!
    > Wirst von Wespen du gestochen: das hat dann der SPEZNAS verbrochen!
    > Wenn eine Hummel dich „beglückt“, so hat der Kreml sie geschickt.
    >
    > WER ALL DAS GLAUBT, DER IST FÜRWAHR IM KOPF RECHT KRANK: PARANOIA!
    >

    Reply
    1. 4.1

      Kurzer

      Mit und ohne Gedicht aus Rußland:

      Die ganze Bande arbeitet auf ein Ziel hin: Dritter Weltkrieg, obwohl WK II noch nicht vorbei ist. “Der Streit um Zion” geht jetzt in seine finale Phase.

      Putin ist dabei einfach nur ein besonders guter Schauspieler. Wenn er der “Gute” wäre, den so mancher gern in ihm sieht, dann würde er mal die russischen Archive, speziell der letzten einhundert Jahre öffnen. Die WAHRHEIT über die beiden Weltkriege ist die ultimative Massenvernichtungswaffe.

      https://lupocattivoblog.com/2014/07/31/putin-rechnet-mit-einem-krieg-in-europa/

      Reply
      1. 4.1.1

        Kurzer

        Ja und ich weiß: Der arme Wladimir kann nicht mit der Wahrheit rausrücken, weil die Legende von der ruhmreichen und friedliebenden Sowjetunion, welche vom “hochgerüsteten, faschistischen Deutschland überfallen” wurde, der Kitt ist, welcher sein Land zusammenhält.

        Dem kann ich nur entgegnen. Die Wahrheit wird sich nicht für alle Zeiten unterdrücken lassen. Man kann eine wahrhaftige und bessere Welt nicht auf den Fundamenten gigantischer Lügen bauen. Auch wenn das ein paar ordensbehangene Veteranen schmerzt.

        Reply
      2. 4.1.2

        ALTRUIST

        +, dann würde er mal die russischen Archive, speziell der letzten einhundert Jahre öffnen.+

        Putin :

        Nötig sind eine breite aufklärerische Arbeit und seriöse Forschung in den Archiven. Sie erlaubt uns, die genauen Ursachen zu erkennen, den Verlauf dieses Krieges zu rekonstruieren, Namenslisten seiner Teilnehmer aufzustellen, damit jüngere Generationen vom Schicksal ihrer Vorfahren erfahren, die Geschichte ihrer Familien.

        http://www.redglobe.de/europa/russland/9858-russische-dolchstosslegende-rede-von-praesident-wladimir-putins-zum-jahrestag-des-ersten-weltkrieges

        Reply
      3. 4.1.3

        nordlicht

        @Kurzer
        “Die ganze Bande…” spricht jedoch nicht mit einer Stimme. Konflikte zwischen “West” und “Ost” sind nämlich offensichtlich vorhanden.
        Aus Gemeinnutz-Sicht ist das Gezanke natürlich völlig unnötig, aus der Sicht der “Bande” heraus aber Bestandteil ihres Weltbildes.
        Was also die “Bande” eint, ist gleichzeitig Ursache ihrer Anfälligkeit für Streiterei.
        Dabei ist nach meiner Sicht bisher nicht entschieden, ob Putin (im Unterschied zu Obama) uns zukünftig eher schaden oder eher nützen wird. Ich würde gern mal Putin’s Gedanken lesen – aber egal. Wichtiger finde ich, unser Auge mehr auf die Regisseure zu richten, anstatt auf Schauspieler wie Putin.
        Ein gutes methodisches Beispiel für die Focussierung auf Motiv und Täter gibt Wolfgang Eggert mit diesem Vortrag über die vermutlichen (Mossad)-Hintermänner zum “Verschwinden” des Fluges MH370:

        Beste Grüße!
        Nordlicht

        Reply
        1. 4.1.3.1

          Kurzer

          Liebes Nordlicht,

          zu allererst ist der Vortrag eine weitere Bekräftigung der Kernaussage des Buches “Der Streit um Zion” von Douglas Reed:

          “…Aus der jüdischen Perspektive lässt sich der Sinn der gesamten Geschichte darauf reduzieren, dass die Juden nichtjüdische Gesellschaften zerstören müssen, um dem Gesetz Genüge zu tun und somit die Bedingung für den endgültigen Triumph des Judentums zu erfüllen.

          Der Ausdruck „die gesamte Geschichte“ bedeutet für den Juden etwas grundlegend anderes als für den Nichtjuden. Der Christ beispielsweise versteht hierunter die christliche Ära sowie die dieser vorausgehenden Perioden bis in jene ferne Vergangenheit, wo die nachweisbaren Fakten allmählich den Legenden und Mythen weichen.
          Für den Juden ist „Geschichte“ gleichbedeutend mit den in der Torah sowie dem Talmud verzeichneten Ereignissen, und diese betreffen ausschließlich die Juden; die ganze, einen Zeitraum von über drei Jahrtausenden umspannende Erzählung dreht sich um jüdische Vernichtungsfeldzüge und jüdische Rache.

          Die logische Folge dieses Weltbilds besteht darin, dass die gesamte Geschichte der anderen Nationen buchstäblich zu Nichts zerfällt wie das Bambus- und Papiergerüst einer chinesischen Laterne. Für den Nichtjuden ist es ein heilsames Experiment, seine gegenwärtige und vergangene Welt durch dieses Spektrum zu betrachten und dabei entdecken zu müssen, dass all jene Ereignisse, die er als wichtig betrachtet und die ihn mit Stolz oder Scham erfüllen, einzig und allein als verschwommener Hintergrund der Geschichte Zions existieren. Das Ganze wirkt so, als blicke man mit einem Auge durch das falsche Ende eines Fernrohrs auf sich selbst und mit dem anderen durch ein Vergrößerungsglas auf Juda. …”

          http://www.controversyofzion.info/Controversy_Book_German/

          Daß es mittlerweile Widerstände und Grabenkriege auf den unteren Ebenen gibt, ist keinerlei Widerspruch dazu.

          Ein großer Denkfehler von Eggert könnte aber die Rollle Chinas sein. Es spricht sehr vieles dafür, daß China ein weiterer Mitspieler Zions ist. So z.B., daß die USA schon zu Zeiten des “kalten Krieges” einen Großteil ihrer Produktion zum, doch angeblich, so großem Gegner verlagert haben, so wie ja Europa auch in den letzten Jahrzehnten.

          Sehr interessant zum Thema China: http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/2011/09/gibt-es-eine-israel-lobby-in-china.html

          Was sich Eggerts Erkenntnishorizont völlig verschließt, ist die Existenz einer Macht, welche USrael mit “Alien” umschreibt.

          Putin ist auf jeden Fall von allen Schauspielern wohl der Wichtigste. Und seine Regisseure sind uns ja hinlänglich bekannt.

          Gruß aus dem Trutzgau in den Norden
          der Kurze

        2. 4.1.3.2

          feuerqualle

          Was haltet ihr von diesem Video von Eggert?

          @ Maria: In diesem Video gibt es ab min 35:00 einige interessante Punkte, die man für einen Artikel verwenden könnte –> als Israel nach Deutschland, Österreich (Fall Waldheim) und in die Schweiz kam und die “Hand aufhielt” … (Geld erpresste..)

        3. Maria Lourdes

          Danke Feuerqualle, ich bin bis oben hin voll mit Arbeit, habe also keine Zeit! Da muss sich jemand darum annehmen, das aufzuarbeiten!

          Gruss Maria

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen