Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

159 Comments

  1. Pingback: Cem Özdemir: PEGIDA sind “Nazischweine” und “komische Mischpoke” | Maria Lourdes Blog

  2. Pingback: Teile und herrsche – Divide et impera! Deutschland wird gespalten | Maria Lourdes Blog

  3. Pingback: #PEGIDA – und wie sie alle heißen – doch nützlicher, als die Polizei erlaubt… | Bürger, Wutbürger und Du?

  4. 31

    Waffenstudent

    JUDEN, WINNENDEN UND DIE ALLIANZ
    1. Kommentar:
    LACHEN IST GESUND:
    Allianz stimmt Vergleich nach Amoklauf von Winnenden zu
    http://www.finanzen.net/nachri…..zu-4092292
    STUTTGART (dpa-AFX) – Nach der Stadt will nun auch die Versicherung der Eltern des Amokläufers von Winnenden einen Kompromiss im Streit um Schadenersatz akzeptieren. Der Vergleichsvorschlag des Stuttgarter Landgerichts werde angenommen, erklärte eine Sprecherin der Allianz am Freitag. Demnach soll die Kommune im Rems-Murr-Kreis 400 000 Euro erhalten. Der Gemeinderat hatte dies bereits am Dienstagabend gebilligt. Ursprünglich hatte Winnenden mehr als fünf Millionen Euro gefordert, um den Schaden des Amoklaufs ersetzt zu bekommen. Im Jahr 2009 hatte der damals 17-jährige Tim K. in Winnenden und Wendlingen 15 Menschen und sich selbst erschossen./ols/DP/stb
    2. Kommentar:
    Wenn die Allianz-Unfallexperten das Schauermärchen glauben, welches man über den 17-jährigen Tim verbreitete, dann ist Deutschland, das ehemalige Land der Dichter und Denker, wirklich zum Land der Richter und Henker verkommen. Auf jeden Fall sollten mündige Bürger um die Allianz einen großen Bogen machen; denn deren Schadensermittler sind gemeine Betrüger!
    3. Kommentar
    “Im Jahr 2009 hatte der damals 17-jährige Tim K. … sich selbst erschossen.” … ja klar Kopfschuss und hat nicht mal geblutet
    Obduktion: Tim K. richtete sich mit Kopfschuss selbst – Die Zeit
    http://www.zeit.de › Politik › Deutschland
    17.03.2009 – Nach dem vorläufigen Obduktionsergebnis schoss sich Tim K. am vergangenen Mittwoch am Ende seiner Flucht in die Stirn. Es sei ein …
    Amoklauf Winnenden – der gemachte Täter? (+168 seitiger Beweis.Tim ist unschuldig!)
    Analyse
    zum Amoklauf Winnenden und Wendlingen
    Ungereimtheiten und Aufarbeitung des
    offiziellen Berichtes
    http://blog.hiphop.de/uploads/…..lingen.pdf
    via
    http://www.wartower.de/forum/s…..huldig!%29
    http://web.archive.org/web/201…..103.de.vu/
    http://web.archive.org/web/201…..einfos.htm
    http://web.archive.org/web/201…../motiv.htm
    4. Kommentar:
    Zufällig schaute ich zu, als das Besatzungsfernsehen die letzten Sekunden im Leben das Tim K. zeigte: Er wurde getroffen, aber kein einziger der vielen anwesenden Notärzte kümmerte sich um Tim. Das war MORD!
    Und ich befragte viele Waffenexperten und Scharfschützen zum Hergang. Alle der Befragten, waren sich sicher, daß Tim niemals der Täter sein kann!
    Anmerkung: Bei den Olympischen Spielen trainieren Sportler jahrelang, das Schießen auf eine ruhende Scheibe im Liegen. Und trotzdem gehen Schüsse fehl. Bei dem Schüler und ungeübten Schützen Tim aber, war jeder Schuß auf wild herum irrende Kinder ein Meisterschuß, nämlich absolut tödlich.
    Quelle: http://julius-hensel.com/2014/12/erpressermenuett-mit-edathy/#comment-407015

    Reply
  5. 30

    Alter Sack

    Hier spricht “das Volk”:

    Reply
    1. 30.1

      Alter Sack

      » Wie wir im Nachgang zur Sendung erfahren haben, handelt es sich bei einem der Demonstranten, die wir vor Ort in Dresden interviewt haben, um einen Reporter von RTL. Dieser Fakt war uns nicht bekannt. Im Interview äußerte er u.a. seine Sorgen bezüglich der Zahl der Türken im Straßenbild und des Bürgerkriegs in Syrien. Der Mann hat sich nun bei uns gemeldet und beteuert, dass er eigentlich anderer Ansicht sei und dass diese Aussagen nicht seiner Meinung entsprächen. «
      http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2014/Kontaktversuch-Luegenpresse-trifft-Pegida-,pegida136.html

      Reply
  6. 29

    MB

    Hier auch was interessantes…
    “Mein Name ist Lutz Bachmann,
    ich bin Inhaber der PR- & Fotoagentur hotpepperpix welche 2002 in Dresden gegründet wurde. […]
    Die enge Zusammenarbeit mit namenhaften Medien aus aller Welt – vor allem mit dem Axel Springer Verlag – versetzt uns in die Lage, kompetent, schnell und flexibel auf die teilweise ausgefallenen Wünsche unserers Klientels zu reagieren”
    http://www.hotpepperpix.de/foto/index.html
    (auf “Person” klicken – dazu gibts auch ein Bild)
    Ich kann nicht genau sagen, ob es auch der Lutz Bachmann von der PEGIDA ist..mit dem kleinen Foto was dort abgebildet ist lassen sich schlecht Vergleiche anstellen – außerdem sieht die abgebildete Person dort recht jung aus.
    Wenn dem so wäre, ist die Sache mit der PEGIDA klar und hier sind tausende nach Strich und Faden verarscht worden.
    Allerdings ist der Pegida Bachmann gelernter Koch und arbeitet meines Wissens nach noch in dem Bereich – somit kann sich der oben genannte Bachmann nur auf eine andere Person beziehen.
    Gruß

    Reply
      1. 29.1.1

        MB

        alter Schwede…
        na da haben wir es ja schon, wieder mal besten Dank für den Link!
        Man kann nun eigentlich nur noch beobachten wie sich die Sache entwickeln wird.
        Grüße

        Reply
  7. 28

    walterfriedmann

    Hat dies auf Walter Friedmann rebloggt und kommentierte:
    Meinungsmanipulation

    Reply
  8. 24

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:
    http://terragermania.com/2014/12/18/putin-palastrevolutionen-in-russland-unmoglich/
    Ganz allgemein: Je mehr ein VOLK in die Enge getrieben wird, und auch weiß, was das für jeden Einzelnen an negativen Erlebnissen bedeuten kann, um so einiger und geschlossener wird das Volk im Widerstand. Das erzeugt fast automatisch ungeheure ENERGIEN, die in Friedenszeiten nicht oder kaum vorhanden sind.

    Reply
  9. 23

    goetzvonberlichingen

    Umfrage des Bayerischen Fernsehens (BR): 81.7% würden bei PEGIDA mitgehen!
    Posted by rundertischdgf in Deutschland.
    Da sind wohl die Blockparteien sprachlos, obwohl dieser Umfrage eine widerliche Beeinflußung der Fernsehzuschauer vorausging. Die Moderatorin meinte, PEGIDA, AfD und selbst noch die CSU in einen Zusammenhang mit der Brandstiftung in Vorra auf ein zu errichtendes Asylantenheim bringen zu müssen. Siehe Münchner Runde!

    Die Propagandalüge, daß Migranten bei uns einen Überschuß von 22 Milliarden erwirtschaften!
    Diese perfide Lüge geistert seit Wochen durch alle Gazetten, ungeprüft hat das ein Schreiberling vom anderen abgeschrieben, zuletzt noch in der Talkshow von Jauch der “Politikberater” Michael Spreng(Ehemals BILD). Natürlich übernahm das auch unser Straubinger Tagblatt (dpa-Meldung). Wir hatten das schon einmal aufgegriffen. Jeder vernünftige Bürger weiß doch, daß uns die gehegte und gepflegte Migrationsindustrie jährlich Milliarden kostet. Dazu braucht es keine wissenschaftliche Studie. Aber unsere Manipulierer aus Politik und der Medien meinen, Frechheit siegt, oder die Dummheit des Nachplapperns, wie Spreng bei Jauch, überzeugt auch. (Ausgerechnet)Prof. Sinn hat sich diese Geschichte genauer angeschaut und kommt wohl zu einem ganz anderen Ergebnis, die Tatsachen, die die Deutschen bereits kennen und zu spüren bekommen..

    FDP Lambsdorff (der Jüngere)will Englisch als Amtssprache in Deutschland einführen!
    Die FDP hat eben mal nur drei Abgeordnete im Europaparlament, stellt aber mit dem Grafen Lambsdorff den Stellvertreter von Martin Schulz im Europaparlament. Warum der diesen Posten bekommen hat, das ist ohnehin ein Rätsel. Aber daß die wenigen FDP Abgeordneten noch gr0ßen Schaden anrichten können, sehen wir an dieser Forderung des Grafen, Englisch als Amtssprache einzuführen. Seine Begründung: “Englisch mittelfristig als Amtssprache in Deutschland einzuführen, um so mehr beschäftigungsorientierte Zuwanderer nach Deutschland zu lotsen.”

    Posted by rundertischdgf in Deutschland.
    ..es wird immer irrer..

    Reply
    1. 23.1

      Raumenergie

      Raumenergie “SAGT”:
      FDP = Fickt Die PROLETEN oder Fördert Die Proleten ?

      Reply
      1. 23.1.1

        goetzvonberlichingen

        Den Krauskopp hann isch jefressen!
        und die FDP von Möwenfick..

        Reply
    2. 23.2

      Skeptiker

      @Goetzvonberlichingen
      Man kann schon sagen, es ist eine satanische Macht, unsere CDU/CSU/SPD/Grüne versiffte Demokratie.
      Kaum wird das Volk ohne Ihre Lügen-presse befragt, ist das Ergebnis ganz anders, als von den Juden gewollt.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 23.2.1

        Raumenergie

        Raumenergie “SAGT”.
        GvB + Skepi
        Absolut richtig.
        Schade, dass das Attentat auf den badensischen Schwarzfüßler daneben ging und noch KEINES auf die polnische JÜDIN, Anjela Kazmierczak verübt wurde.

        Reply
      2. 23.2.2

        goetzvonberlichingen

        Naja Bayern-BR ist ja genauso versifft. Aber anne Wahrheit kommen sie wohl nicht mehr vorbei..oder Seehopferpferdchen macht schon die “Biege” wech von datt Mörkel-Förkel 🙂
        Absetz-Bewegung auf Bajuwarisch?

        Reply
  10. 22

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:
    Zudem, wer GEGEN RASSISMUS ist, bestätigt damit ja nur, dass es MENSCHENRASSEN wirklich gibt, ansonsten wäre ja der sogenannte Rassismus gegenstandslos und nur eine Luftnummer.

    Reply
    1. 22.1

      Raumenergie

      Raumenergie “SAGT”:
      Gegen NICHTS, aber in Wirklichkeit vorhandenes, kann man wohl nicht sein, z.B. wie die Antirassisten.

      Reply
  11. 21

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:
    http://www.kopp-verlag.de/?websale8=kopp-verlag&pi=922500&refhex=5753506172746e657250726f6772616d6d&subrefhex=4b6f6e6d6f2e646520542e204765726c616368&wspartnerid=559&wsdc=no
    Das waren noch FLUCHT und Flüchtlinge. Was heutzutage nach Deutschland / Europa kommt sind Flüchtlinge de LUXE.

    Reply
    1. 21.1

      Raumenergie

      Raumenergie “SAGT”:
      Abkopiert:
      Deportation, Zwangsaussiedlung und ethnische Säuberung
      Mehr als 15 Millionen Menschen deutscher Volkszugehörigkeit wurden in den Jahren 1944 bis 1948 aus ihrer Heimat vertrieben. Mehr als zwei Millionen Menschen haben diese Vertreibung nicht überlebt. Hierbei handelte es sich um die größte ethnische Säuberung in der Menschheitsgeschichte.
      Ein Thema, das in Deutschland noch immer ein Tabu ist. Eine »erzwungene Wanderung« nannte es ein ehemaliger Bundespräsident oder von »humanen« Zwangsumsiedlungen ist die Rede, wenn es in Wirklichkeit um die Vertreibung der Deutschen aus den Provinzen Ost- und Westpreußen, Pommern, Schlesien und dem Sudetenland geht. Eine Vertreibung mit Genozidcharakter!
      So muss es auch hier einmal wieder ein ausländischer Völkerrechtler sein, der amerikanische Professor Dr. Alfred de Zayas, der sich dieses brisanten Themas annimmt und die Schieflage in der öffentlichen Diskussion korrigiert: »Die Vertriebenen waren Opfer der Unmenschlichkeit der Sieger, heute sind sie Opfer der Diffamierung durch viele Medien und dem Zeitgeist verhaftete Historiker.« Er zeigt, mit welcher Bestialität die Vertreibung von den Siegern vollzogen wurde, und er lässt auch die schrecklichen Gräueltaten nicht unter den Tisch fallen, die der größte Bevölkerungstransfer aller Zeiten mit sich brachte.

      Reply
      1. 21.1.1

        Waffenstudent

        IRRTUM:
        Das Thema ist hochaktuell; denn wenn man 20 Millionen Deutsche mit Waffengewalt aus ihrer kulturellen Urheimat vertreiben kann, und dafür mit Ehrenpreisen überhäuft wird, dann ist die Lösung der mitten im seit 1939 andauernden Kriege und vom Feind diktierten “Mirgration” sonnenklar!

        Reply
  12. 20

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:
    Unter FLÜCHTLINGEN verstehe ich Menschen, die, um feindlichen Repressalien zu entgehen oder auch ihr Leben zu retten, auf deutsch gesagt “davonlaufen”. Und zwar in das auf kürzestem Wege und nächstgelegene, sichere Gebiet, um dann bei entsprechender friedlichen Lage, wieder in die Heimat zurückkehren zu können.
    Ansonsten sind das nur AUSWANDERER, die wohl von fremden Mächten dazu animiert werden, nach Deutschland einzufallen, wie ein HEUSCHRECKENSCHWARM auf ein reifes Erntefeld.
    Was wir heutzutage sehen hat mit derartiger Flucht – Flüchtlingen wohl nichts mehr zu tun. Das ist geplanter Flucht – Tourismus, von fremden Mächten geplant, gesteuert und taktisch gewollt.
    Auf der Wilhelm Gustloff waren über 8000 Frauen und Kinder, alte Männer und Schiffspersonal, die über den Seeweg in Richtung WESTEN vor den RUSSEN geflohen sind. DA kann man von FLUCHT / FLÜCHTLINGEN sprechen, aber nicht von DENEN, die heute mit neuesten Koffern und Klamotten bei uns antanzen.

    Reply
    1. 20.1

      Kräuterfrau


      In Duisburg ist die Lage wirklich bedrohlich

      Reply
      1. 20.1.1

        Waffenstudent

        WARUM?
        Warum wird eigentlich nie danach gefragt, warum die Flüchtlinge unbedingt in der BRDDR versorgt werden müssen; denn es gibt in NATO-Osteuropa viel Platz, und ihre Versorgung in diesen Regionen ist auch viel preiswerter! Wenn man 20 Millionen Deutsche mit Waffengewalt aus ihrer kulturellen Urheimat vertreiben kann, und dafür noch mit Ehrenpreisen überhäuft wird, dann kann man auch 20 Millionen hier illegal eingeströmte Kulturfremdlinge in das von Deutschen geräumte Gebiet bringen!

        Reply
      2. 20.1.2

        hardy

        mal wieder typisch die bunzel-lügen-truppe,bei sinti und roma von einer “Neuen Heimat” zu rabulieren,wobei denen selbst das wort heimat eher fremd sein dürfte.
        wenn aber ein deutscher,deren vorfahren seit jahrhunderten hier leben von heimat sprechen in ihrem land,sind sie gleich “rechts” und “nazi”.
        einfach nur noch ekelhaft,diese press-kanallien.

        Reply
      3. 20.1.3

        Waffenstudent

        PLAGIAT
        Ich glaube zu wissen, warum man alle Kulturfremdlinge und Neuankömmlinge zusammenhalten will und sie nicht verstreut. Im geigneten Moment will man sie bewaffnen! So geschah es auch anno 1956 in Ungarn 1956. Urplötzlich wurden an alle in der letzten Zeit zufällig hergelaufenen Personen Handfeuerwaffen verteilt. Und diese Waffenverteilung wurde gut organisiert und zwar nicht von Aufständischen. Alles war von langer Hand geplant und von den Kommunisten geduldet. Jetzt wird in Ungarn offen darüber diskutiert, wie das Volk 1956 an die Waffen gelangte. Geheime Organisationen haben schon damals Zugang und Schlüssel zu den Waffendepos gehabt. Es ist zu befürchten, daß es aktuell in der BRDDR ähnlich ablaufen soll. Ganz, wie im Sinne von Ingnatz Bubis gefordert, werden Volksfeinde die Migranten und Neuankömmlingen im entscheidenden Augenblick bewaffnen. Deswegen müssen alle Städte Unterkünfte anbieten.

        Reply
  13. 19

    goetzvonberlichingen

    von..Zeit.de
    Liebe DDR-Bürgerrechtler,
    wo seid Ihr? Wo bleibt Euer Protest gegen Pegida, dieses Bündnis selbsternannter “Europäer”, das derzeit so schamlos Eure Geschichte kapert? Kann es denn sein, dass Ihr dazu nichts zu sagen habt?
    Vor ein paar Wochen wart Ihr noch zu hören. Da habt Ihr Euch empört, als zum 25. Jahrestag des Mauerfalls das Künstlerkollektiv Zentrum für politische Schönheit die weißen Gedenkkreuze für die Mauertoten aus dem Berliner Regierungsviertel entführt und an die EU-Außengrenzen gebracht hat. Eine “Schändung” des Gedenkens habt Ihr darin erblickt, ja einen “Vorgeschmack darauf, wie der Weg zurück in den Totalitarismus aussehen wird”. Von “Pietätlosigkeit” und “Dummheit” sprachen viele, die Euch beisprangen. Die Künstler wollten auf die Not von Flüchtlingen aufmerksam machen und protestierten gegen die Abschottung Europas hinter Mauern und Zäunen. Ihr empfandet das als eine ungehörige “Instrumentalisierung” der Geschichte, rücksichtslos gegenüber den Mauertoten und ihren Hinterbliebenen.
    Und jetzt? In Dresden – vor allem dort – schart ein Zentrum für politische Scheußlichkeit Anhänger um sich, die so tun, als stünden sie in der Tradition von 1989. Die Kunstaktion für die Rechte von Flüchtlingen hat Euch aufgebracht. Warum schweigt Ihr, wenn das Ressentiment marschiert, wenn Rechtspopulisten gegen Einwanderung hetzen, Flüchtlinge zur Gefahr erklären und sich erdreisten, das Ganze “Montagsdemonstration” zu nennen? Seid Ihr so entsetzt, dass es Euch die Sprache verschlagen hat? Oder sitzt Ihr schon zusammen und verfasst einen Appell?
    Vor 25 Jahren zogt Ihr durch die Straßen, jeden Montag wart Ihr mehr. Es war ein mutiger Protest, denn er richtete sich gegen Stärkere, gegen einen autoritären Staat, der seine Bürger unterdrückt und eingesperrt hat. Auch heute gehen Montag für Montag mehr Leute auf die Straße. Ihr Protest richtet sich gegen die Schwächsten der Schwachen.
    Dass Pegida dafür die Freiheitsparole der Friedlichen Revolution benutzt, ist unerträglich. “Wir sind das Volk!” Mit diesen Worten habt Ihr einst gegen die Herrschenden aufbegehrt. Heute wenden sie sich gegen “Fremde”, die nicht dazugehören sollen. Damals war es ein revolutionäres “Wir”, das Mauern eingerissen hat. Heute ist es ein “Wir”, das ausschließt und Mauern errichtet. Das kann nicht in Eurem Sinne sein.
    Hochachtungsvoll
    Die Geschichtsredaktion der ZEIT
    Maximilian Probst, Judith Scholter und Christian Staas
    —-
    Hallo … “Geschichtsredaktion” der ZEIT!
    Die “DDR-Bürgerrechtler”, ja wo laufen sie denn? Ganz einfach: Die sitzen heute mit verbreitertem Hintern auf schönen Pöstchen :
    Merkel, Gauck, und Co… die sowieso..und Biermann singt im Reichstag laut ein Lied dazu.
    Das sind die heutigen Herrschenden mit einem “Faden am Rücken”.. die das VOLK verraten haben und immer noch tun!
    Sie singen nicht das revolutionäre “WIR des Volkes” mehr. Sie singen das Lied des EGO , das Lied der Banken und der Kriegslobby.
    –Eure Märchen sind die schönsten…
    Die Aufbauarbeit haben demnach nicht die vielen deutschen Werktätigen in Mittel-und West-Deutschland bewältigt.
    Nein, es waren nur die Fremden…
    Nach dem Kriege II halfen die Türken den wenigen Trümmerfrauen Seite an Seite..den Schutt wegzuräumen. Die kriegsmüden Männer ruhten sich derweil in Sibirien..aus und machten “Urlaub”!
    Ein tolle Leistung! Es gab im Reich Ende ’45 damals gerade mal ca.1300 Türken.Ab den 60-iger Jahren kamen dann die restlichen Türken aus Ankara&Istanbuli. Denn die Aufbauarbeit in Anatolien war schon erledigt..Wozu noch dort arbeiten oder Ziegen hüten?Erdogan heute kann alles, macht alles.Wozu noch 4.5 Millionen in die Heimat zurückholen?
    In der “befreiten” DDR waren es nur die Vietnamesen..die die ganze Aufbauarbeit leisteten..während die Bürgenrechtler am “runden Tische” saßen, Kaffee tranken und von der bevorstehenden Wende träumten..und diese dann mit einem sozialistischen 5.Jahresplan umsetzten.
    “Gechichte” kann so schön sein…
    Mit freyheitlichem Grusse…frey nach.. Götz von Berlichingen…. ihr könnt uns mal im..
    > http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2014-12/pegida-offener-brief-buergerrechtler?commentstart=17#comments

    Reply
    1. 19.1

      Falke

      Jawoll Goetz da hast Du eine wunderbare Antwort hier da zu geschrieben. Voll auf den Punkt.
      Gruß Falke

      Reply
      1. 19.1.1

        goetzvonberlichingen

        @Falke…
        ..in Zeiten der Blödheit&Verkommenheit der Journaille hilft nur noch Ironie und Sarkasmus!
        “Tut mir leid”, hier steh ich und kann nicht anders..

        Reply
        1. 19.1.1.1

          Falke

          Richtich Goetzi
          und das obligatorische Handzeichen Falke

        2. goetzvonberlichingen

          H.a H.a 😉

    2. 19.2

      Raumenergie

      Raumenergie “SAGT”:
      Lieber einen BREITEN ARSCH vom sitzen, als einen BUCKEL vom arbeiten.

      Reply
      1. 19.2.1

        goetzvonberlichingen

        Lieber Senkfuss als Spreizfuss oder doch Käsefuss? 😉

        Reply
  14. 18

    jackcot

    Folgendes habe ich gerade gefunden bei Kopp-Online.
    Möchte ich Euch allen gerne zukomen lassen, damit Ihr auch etwas zum Lachen habt, weil es in der Sache selbst doch so wenig zum Lachen gibt:
    18.12.2014 | 12:56
    Fidibus
    Moin, ich habe mal wieder die Wut gekriegt auf unsere politischen „schwarzen Nullen“.
    PEGIDA
    Nur Politiker glauben alles zu wissen,
    sonst wären wir ja auch aufgeschmissen.
    Zu jedem Thema quatschen sie drauflos,
    wie können wir klarkommen ohne sie bloß?
    Solange wir still halten, fühlen sie sich sicher,
    verscheißern uns höhnisch mit blödem Gekicher,
    treffen miese Entscheidungen auf unsere Kosten
    und grinsen dabei, als wär’n wir die Vollpfosten.
    Wird’s uns aber zu bunt und wir sagen mal „Stopp“,
    beschimpft man uns gleich als gefährlichen Mob.
    So geschehen in Städten wie Dresden dieser Tage,
    wo ihnen offensichtlich das Volk wird zur Plage.
    15000 bringen zum Ausdruck berechtigte Nöte
    in der Hoffnung, daß man ihnen Hilfe anböte.
    Doch wie gewohnt reagieren die „Volksvertreter“,
    und behandeln uns ohne Scham wie ihre Fußabtreter!
    Weisen wir auf Probleme hin, die relevant,
    behandeln sie uns hochnäsig als Querulant.
    Das Volk sieht die islamische Zuwanderung von Jahr zu Jahr
    als immer bedrohlicher werdende Gefahr.
    Denn ob als Schmarotzer oder echter Flüchtling,
    ob als wirklich Verfolgter oder primitiver Lüstling,
    als Moslem, Kopftreter oder afrikanischer Neger,
    als Drogendealer, Faulenzer oder Sozialhilfejäger,
    alle werden politisch korrekt hereingewunken,
    so als wären wir bescheuert und sturzbetrunken.
    Daß die von der Politik hereingeholten Leute
    uns Deutsche machen zu einer willkommenen Beute,
    ist voll beabsichtigt von den politischen Schleichern
    und nennen das heuchlerisch auch noch “bereichern”.
    Dem Asylrecht wurde der Boden entzogen
    es wird geschummelt, gelogen, betrogen.
    Auf Einhaltung der Gesetze wird sträflich gepfiffen
    als wenn unsere Politiker nur noch saufen und kiffen.
    Wurden die Politiker seit jeher mal tätig,
    wenn Entscheidungen dringendst wären nötig?
    Ließen sie die Zügel fahrlässig schleifen,
    weil sie nix können, oder gar nichts begreifen?
    Was ihren Taten aber kommt wesentlich näher,
    sie handeln nach vorgegebenem Plan, die Pharisäer.
    Jetzt, da demonstriert wird gegen Politik und Islam
    poltern sie zurück und das primitiv und infam.
    Der Justizminister Maas keift den Demonstrant
    unverschämt an als Deutschlands Schand;
    der Gauckler schimpft die Teilnehmer „Chaoten“
    und stempelt sich selbst damit ab zum Idioten;
    der NRW-Jäger, eine komplette Null als Minister
    sollte schnellstens packen seinen Tornister,
    denn er, man kann es kaum mehr begreifen,
    schimpft Demonstranten „Neonazis in Nadelstreifen“.
    Die Misere labert was von „Sorgen ernst nehmen“,
    dabei will er den Druck auf sich selber nur lähmen.
    Und Özdemir, diese hinterfotzige Moralinstanz,
    strotzt vor Häme und provozierender Arroganz:
    Als „komische Mischpoke“ beschimpft er uns alle,
    wenn ich das höre, läuft mir über die Galle.
    Auch Merkel bricht dabei gerne ihr sonstiges Schweigen
    und will politisch endlich mal wieder Flagge zeigen,
    indem sie vor „Hetze und Verleumdung“ warnt
    und sich dabei als deutschfeindlich enttarnt,
    denn vor 2 Jahren ließ sie uns knapp informieren
    Migrantengewalt hätten wir gefälligst zu akzeptieren.
    Jede Politpfeife hat jetzt etwas zu beklagen,
    obwohl sie auf allen Feldern schmählich versagen.
    Die Qualitätsmedien, eine streng politikhörige Herde,
    hauen schleimend in die ihr vorgeschriebene Kerbe.
    Habt ihr jemals Politiker mit Rückgrat gesehen?
    Wenn ja, dann wäre Euch ein Wunder geschehen.
    Mann, wenn ich höre diese Politmeute gackern,
    fühle ich in mir ohnmächtige Wut aufflackern.

    Reply
    1. 18.1

      goetzvonberlichingen

      @Jackcot..Prima!

      Reply
    2. 18.2

      Andrea

      Supi 🙂
      Und jetzt noch rot-goldig abgedruckt und auf den Christkindlesmärkten verteilt.

      Reply
  15. 17

    Waffenstudent

    VOM NATURSCHUTZ:
    unsere Nachbarn wurden dieses Jahr “Kulturell erleichtert”. Passiert war das Ganze bereits im Sommer, ist aber aktueller denn je. Passend zum Hassaufbau überall, ein kleiner Bericht.In unserem Dorfzentrum fand eine große Party von Muslimischen Kulturbereicheren statt. Während die Alten dort buchstäblich die Sau raus gelassen hatten, wurden ihre Jungen (bis max. 13 Jahren) los geschickt um die Bevölkerung in der Umgebung von allem was Brauchbar war zu “entlasten”. Nichts war sicher, überall wurde geschnüffelt, ob Garagen, Schuppen, alles wurde unter die Lupe genommen. So kamen sie dann auch zu unsern Nachbarn.
    Über einen Seiteneingang (der natürlich offen stand, da die Nachbarn im Garten was gemacht hatte) drangen zwei Jungen (zw. 8-13 Jahre alt) ins Haus ein. Wir gleich den Nachbarn darüber Informiert, da sich Welche ins Haus eingeschlichen hätten, der gleich hinter her. Nach ein paar Minuten alle wieder draußen gab’s dann ein hin und her, und natürlich waren sich die Jungen Bereicherer keiner Lüge zu schade.
    Ausreden über Ausreden, man würde ihren Hund suchen, der ihnen ausgerissen sein und eben hier ins Haus gerannt sei. Man verjagte sie vom Grundstück, das sie nur widerwillig verlassen wollten. Etwas später ist es den Nachbarn dann aufgefallen, dass man sie beklaut hatte. Neben etliches an Bargeld wurde man um die ganzen Papiere und Ausweise sowie mehrere Kreditkarten und Schlüssel “bereichert” (also beklaut).
    Wir gleich die Polizei gerufen nach etwas mehr als 25Min. waren die dann auch mit zwei Wagen da. Wir konnte die jungen Täter sehr gut beschreiben, und wir wussten auch woher die kamen, eben von der Musel-Party im Dorfzentrum. Wir mit der Polizei dort hingefahren und nun kommt es…
    Vor Ort dann das Zitat eines der Polizisten: Dies sei hier eine “private Veranstaltung”, man könne und dürfe nichts machen. Man dürfe noch nicht einmal die Räumlichkeiten zwecks Personenkontrolle betreten. Evtl. könne man, wenn die mutmaßlichen Täter auf “gegenüberliegende” Straßenseite des Gebäude beteten, was machen, aber WIR müssten uns da zu 100% sicher sein, das dies dann auch wirklich die Täter seien, wenn nicht, müssten WIR uns auf entsprechende Konsequenzen einstellen.
    Verwundert fragte wir dann nach welche dies denn wären. Antwort eines zweiten Polizisten: Unter anderem käme dann eine Anzeige wegen falscher Verdächtigung, Nötigung, üble Nachrede sowie AUSLÄNDERFEINDLICHE ÜBERGRIFF / RASSISMUS auf und zu. Man fragte uns nach noch mal nach dem Alter der Täter, darauf wir erneut zwischen 8 und maximal 12-13 Jahre.
    Darauf sagte man uns, wir sollten das ganz schnell vergessen, da die dann eh Strafunmündig wären und eh nix dabei heraus käme. Wir könnten noch froh sein, wenn wir nicht noch den Einsatz bezahlen müssten und fuhren wieder zurück
    Nachbarn verständlicher Weise stink sauer. Neben dem Ärger nun auch noch die ganzen Kosten für neue Türschlösser, Papiere und Ausweise und das Wissen, das man als Deutscher IMMER der blöde ist, mit dem man alles machen kann was man möchte.
    Der Staat einem im Notfall nicht hilft, oder helfen darf, und man selber dann noch Angst haben muss nicht von Pack noch eine Anzeige zu bekommen, von denen man Ausgeraubt oder sonst einem noch angeht wurde. Armes Deutschland… Als HG-Leser weiß ich, dass zum Glück das sehr bald ein Ende haben wird!!! Für die meisten allerdings ein Ende mit Schrecken.
    Quelle: https://hartgeld.com/multikulti.html

    Reply
    1. 17.1

      M. Quenelle

      Als Waffenstudent müsstest Du doch wissen, wie man sich da wehrt, oder?

      Reply
  16. 16

    Anti-Illuminat

    Ein Gedanke der mir im Hinterkopf grad vorschwebt:
    Könnte es sein das man eine zionistische Nationale wie z.B. in Polen, Tschechien und der Ukraine hier als Bewegung etablieren will welche sich an besagten Tag X gemeinsam mit irgendwelchen Linken sich dann gegen die RD stellen soll. Um blos den Islam zu bekämpfen würde es reichen, wenn geltende Scheingesetze(Strafgesetzbuch, Grundgesetz etc.) stärker gehandhabt würden

    Reply
    1. 16.1

      Waffenstudent

      Wenn der Russe, ohne Anerkennung einer Rechtsnorm, bereit ist, die 19 Milliarden zu bezahlen, natürlich mit wertlosem Papiergeld, dann wird es noch lustig; denn er weiß schon jetzt, wie er die dreifache Menge vom Hosenanzug retour erhält!
      http://www.rtdeutsch.com/8378/headline/europaeischer-gerichtshof-verurteilt-russland-zu-19-milliarden-euro-wegen-verstaatlichung-des-kriminellen-yukos-konzerns/

      Reply
  17. 15

    Waffenstudent

    ENDZEIT:
    Die Endzeit naht, jedenfalls kann man die Handlungen im SPD-Edathy-Verfahren als Endzeitsymptome deuten. Gleichzeitig drängt sich die Frage nach dem rechtmäßigen Nachfolger des Deutschen Reiches von 1918/19 auf. Die aktuelle BRDDR ist es ganz offensichtlich nicht. Das wird auch daran deutlich, daß Edathy jahrelang unbehelligt agieren konnte, ohne behelligt zu werden. Seine letzte Bestellung datiert aus dem Jahre 2010. Offiziell wußten 60 Personen von Herrn Edathys Vorliebe für nackte Knaben. Die Dunkelziffer dürfte erheblich größer sein. Der wahre Grund für seine Demontage, der liegt wohl in seinen hartnäckigen Fragen hinsichtlich einer NSU-False-Flag und der damit verbundenen Bloßstellung eines Herrn Ziercke, dem BKA-Präsidenten, im NSU-Untersuchungsausschuß! Herr Edathy scheint das und noch mehr zu wissen; denn sein Auftritt vor der Öffentlichkeit war eine Sternstunde an verblasster BRDDR-Demokratie!
    NACHTRAG:
    Der Schritt zur Anklage wegen der Mißachtung eines Hut auf der Stange (Wilhelm Tell) dürfte dann in der nächsten Legislaturperiode vorbereitet werden; denn alle BRDDR-Abgeordnete sind lernfähig!

    Reply
    1. 15.1

      Waffenstudent

      ICH HABE VORGEGRIFFEN:
      Wilders muss wegen Äußerungen zu Marokkanern vor Gericht
      “Wollt ihr weniger oder mehr Marokkaner in eurer Stadt und in den Niederlanden?” Die Menge antworte mit “Weniger”-Rufen, woraufhin Wilders versprach: “Wir werden uns darum kümmern.”
      Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/geert-wilders-muss-sich-nach-anklage-vor-gericht-verantworten-a-1009225.html

      Reply
      1. 15.1.1

        goetzvonberlichingen

        @Waffenstudent ..was denn, der muss vor Gericht? Dieser Juda Ben Geert Ben Wilders?

        Reply
    2. 15.2

      arkor

      Das Deutsche Reich hat keine Nachfolge, denn es ist IMMER das Deutsche Reich, als völkerrechtliches Subjekt garantiert durch seine natürlichen Rechtspersonen. Die Weimarer Verfassung ist nicht ratifiziert worden, trotzdem hat die Weimarer Republik im Namen der Deutschen aber nicht souverän regiert, dies gilt ebenso für die Nationalsozialisten, die auf der Weimarer Basis weiterregierten, aber eben auch noch nicht völlig souverän und durch Verfassung legitimiert, was aber fast nebensächlilch ist, DENN
      AUSSCHLAGGEBNED sind die NATÜRLICHEN RECHTSPERSONEN UND IHRE RECHTSNACHFOLGER, und welche VERFASSUNG SIE sich geben sieht man beizeiten. Diese wird auf der Basis des deutschen Kaiserreichs erarbeitet bei Zeiten.
      Die Gewalt, die das Volk ansonsten MITTELBAR durch Kaiser, oder Parlamentsrepräsentanz je nachdem, Justizrepräsentanz, Exekutivrepräsentanz ausübt, übt er NUN UNMITTELBAR.
      DIE REPRÄSENTANZEN SIND ABSOLUT ZWEITRANGIG FÜR DIE GÜLTIGKEIT DES VÖLKERRECHTLICHEN SUBJEKTES, SONDERN ALLEIN DIE NATÜRLICHEN RECHTSPERSONEN ZÄHLEN.
      Also lasst Euch nicht von Leuten wie Staatenlos, oder GelbenScheinen-Vertretern verwirren.
      DAS IST DIE WAHRHEIT AN DER NIEMAND VORBEIKOMMT und die ein unüberwindliches Hindernis für die Verschwörer darstellt. ABER ES MUSS INS BEWUSSTSEIN.
      WIR HABEN ALLE RECHTE, wir MÜSSEN NUR VOLLZIEHEN.
      Die BRD ist schlicht und einfach, der faktische Kriegszustand gegen das völkerrechtliche Subjekt, nicht der Staat und kann keiner werden, nichteinmal ein legitmer Vertragspartner…keine Meinung – sondern FAKT -unumstößlich.

      Reply
      1. 15.2.1

        Triton

        Wir drehen uns seit geraumer Zeit im Kreis.
        Natürlich existieren Rechte, aber nur dann wenn man sie gewährt. Und wenn nicht ?
        Eine Staat ist nur dann ein Staat, wenn er seine Absichten (bez auf das DR sicher ehrenvoll) notfalls mit Gewalt durchsetzen kann, in diesem Fall muss.
        Wir sind uns doch einig, dass die Leute in Kirche, Wirtschaft und Politik schon immer gemacht haben was sie wollen. Tendenz zunehmend.
        Wir sind bereits längst in einem völlig rechtsfreien Raum und ob sich bei der derzeitigen Lage, nicht nur Deutschland, aus eigener Kraft befreien könnte waage ich zu bezweifeln.
        Wenn das Böse, so wie es derzeit ist weiter die Oberhand behält ist die Menschheit erledigt.
        Die haben die Macht alles restlos in Schutt und Asche zu legen und sie werden es tun, wenn sie müssen.
        Da helfen Rechte sehr wenig, und ich habe nicht den Eindruck, dass die Akteure auf den Weltbühnen vor irgendetwas Respekt hätten.

        Reply
  18. 14

    Anti-Illuminat

    Den Menschen wird bewusst das die Medien ein gelenktes Kartell sind. Mehr kann ich leider nicht aus Pegida rausholen. Aber die Tatsache das es so es macht es mir leichter mit Leuten auf er Straße oder anderen nicht politischen Blogs darüber zu diskutieren. Bisher war es leider noch so das die Masse an “unabhängige Qualitätsmedien” geglaubt haben.

    Reply
  19. Pingback: PEGIDA – und wie sie alle heißen – noch nützlicher, als die Polizei erlaubt… | Willibald66's Blog/Website-Marketing/Verbraucherberatung

  20. 13

    arkor

    absolute Eilmeldung und verbreiten- BRD plant wohl die breite Entlassung deutscher Polizisten und bildet gerade über 115 000 fremde Sicherheitskräfte aus, die diese ersetzen sollen, wird hier gemeldet, direkt aus Polizeiquellen wird gesagt. ES IST ABSOLUT !2 Uhr wenn das stimmt und wir müssen uns sofort ALLES DAS HEISST BÜRGER-BUNDESWEHR-POLIZEI, ZUSAMMENSCHLIESSEN!
    Wer weiss mehr darbüer: Besonders Polizisten packt jetzt aus und zwar alles!
    Tagesenergien ab 12.Minuten 42 anöhren verbreiten: Das wäre die AKTIVE AUFNAHME DESE KRIEGES DURCH DIE BRD GEGEN DEUTSCHLAND!

    Reply
    1. 13.1

      Waffenstudent

      LACHEN IST GESUND!
      Das ist die Rache für den Verrat von 1945
      1945 erwarteten die deutschen Polizisten die Alliierten mit entsicherten Pistolen vor dem Gefängnis stehend. Die damaligen “Befreier” verfrachteten dann die Polizei in das Gefängnis und übertrug den bis dahin einsitzenden Kriminellen die Polizeigewalt. – Schulden zu machen, war deutschen Polizisten einst verboten, und ein strenger Ehrenkodex regelte den Polizeidienst. Heute sucht die BRD Polizisten aus dem direkten Kriminellenumfeld und verlangt noch nicht einmal die Grundlagen der deutschen Sprache! – Ich weiß ganz genau wovon ich rede, zum Beispiel von Polizisten, die zu dritt einen Behinderten zu Boden werfen, der zuvor frustriert gegen einen PKW-Reifen getreten hat. Ein System, das seine Polizisten ausdrücklich mit Kondomen im Dienst ausstattet, das hat jeden Anspruch auf Ehre und Moral verloren.

      Reply
      1. 13.1.1
        1. 13.1.1.1

          Waffenstudent

          Es darf gelacht werden! 80 bewaffnete Polizisten ziehen verprügelt von dannen! Ein besoffener deutscher Kegelklub hätte das Ordnungsproblem besser geregelt

    2. 13.2

      Venceremos

      @ Arkor
      Am 15.12. hat die Polizei in Kassel demonstriert, 1500 Polizisten aus verschiedenen Bundesländern, zum ersten Mal in diesem Umfang.
      Die hessische Polizei liegt an zweitletzter Stelle in der Bezahlung vor Berlin. Hessen hatte sich aus den
      üblichen “Tarifen” für Polzeibeamte ausgekoppelt. Bei der Polizei kocht es , zu Recht !
      Woher hast Du Deine Information ?

      Reply
      1. 13.2.1

        arkor

        die Info ist aus den Tagesenergien Vence, ab Min.13

        Reply
      2. 13.2.2

        goetzvonberlichingen

        !!! prima..

        Reply
    3. 13.3

      goetzvonberlichingen

      Steht da was?
      http://www.dpolg-nrw.de/
      115 000 fremde POLis-Sicherheitskräfte sind wie 6000 Panzer oder 5000 VS-Soldaten in der Ostukriane
      …sage ich solange bis das Gegenteil bewiesen ist.:-)
      …oder taucht endlich die geheime “Albaner-Polizei”für die BRD vom HM auf..
      http://de.statista.com/statistik/daten/studie/156792/umfrage/anzahl-der-polizisten-in-deutschland/
      Im Jahr 2010 gab es in Deutschland 243.625 Polizisten.

      Reply
      1. 13.3.1

        Kräuterfrau

        wahrscheinlich gibt es bald mehr Bürgerwehren, als neuer Berufszweig, zur Kostensenkung des Staates ????
        BRD muß sparen !!!!

        Reply
        1. 13.3.1.1

          goetzvonberlichingen

          Verkacktet Outsourcing nennt man dette.Wenn de Polente nich mehr will… kommt der Mann von Ilsebill. Der macht denn eenen uff Wachtmeester..
          Wie im Mittelalter..wozu eigentlich noch Steuern zahlen? Fürs verantwortliche Politpack?

    1. 12.1

      Waffenstudent

      PEGIDA = AUFSTAND DER ANSTÄNDIGEN ???
      http://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2014/aufstand-der-anstaendigen/
      Die Burschen und Mägde von Pegida sind mir wahrlich sehr fern, aber anständig rechnen und sich anständig erinnern, das können sie besser als ARD/ZDF/CO

      Reply
      1. 12.1.1

        Triton

        Kann ja auch eine Salamiabteilung in Bezug zu gewissen Wahrheiten sein.

        Reply
    2. 12.2

      MB

      Sehr gut Alter Sack, danke für den Link zur Sendung!

      Reply
  21. 11

    Alter Sack

    Fünf Jahre lupocattivoblog!1!! Da gratulieren wir doch mal! Einer der ersten Beiträge: Kleine Desinformations-Tagesrundschau vom 11. Dezember 2009.

    Reply
    1. 11.1

      Maria Lourdes

      Danke Alter Sack – gruss Maria!

      Reply
      1. 11.1.1

        goetzvonberlichingen

        Oh. oh. Na denn- alles Gute!

        Reply
  22. 10

    Hermann Szlezak

    Jede Art von Gewalt ist das Überlebenselixier des kapitalistischen Zinseszins!!!
    Aus dem Buch “Quantenwirtschaft”!!!

    Reply
  23. Pingback: + PEGIDA – und wie sie alle heißen – noch nützlicher, als die Polizei erlaubt… + | WISSEN IST MACHT

  24. 9

    Kurzer

    Melde mich ab zur Inspektionsreise ins Schwabenländle
    Hier zum vierten Advent zwei komplette Weihnachtsschallplatten aus Mitteldeutschland, welche ich selbst besitze:
    Sind die Lichter angezündet – Weihnachtslieder (1971 produziert)

    Bald nun ist Weihnachtszeit (1973 produziert)

    Gruß aus dem Trutzgau Thüringen
    http://weforweb.pf-control.de/uploads/kurzer/1418824128.JPG

    Reply
    1. 9.1

      Venceremos

      Das Weihnachtsalbum, alte gesamtdeutsche Weihnachtstradition (musikalisch) vor 1945 !!!
      Unsere alten Lieder eben vor aller DEKONSTRUKTION 😉
      Empfehlung: Die alten Weihnachtslieder gesungen von Rita Streich, der “Wiener Nachtigall” – auch die anderen sind schön und mal nicht von Heino oder so gesungen 😉
      Unten sind kurze Hörproben: empfehle :
      CD 1 Nr. 2 bis 7 , Rita streich
      CD 2 Nr. 9 bis 14 Rita Streich
      auch Donkosaken und Fritz Wunderlich drauf, F. Dieskau und andere gute Sänger, lohnt sich, man kann eintauchen ins “altdeutsche”, klassische Weihnachten, wie’s mal war ;9.
      http://www.amazon.de/Christmas-Album-Das-Weihnachtsalbum/dp/B0000AP6HJ/ref=sr_1_3?s=music&ie=UTF8&qid=1419007449&sr=1-3&keywords=das+weihnachtsalbum++deutsche+grammophon

      Reply
        1. 9.1.1.1

          Venceremos

          Wem’s Julchen besser passt, der mag’s Julchen feiern ! Manche mögen’s halt noch bissel älter.
          Aber warum muss das Julchen denn auf Englisch beworben werden ? Weil es die anglo-amerikanischen Mächte es so den Deutschen gern aufdrücken möchten 😉 ?
          Der Führer hat von den “Zauselbärten” übrigens nix gehalten, da gibt’s ein gewichtiges Zitat von ihm, glaub aus MK. Hab’s noch nicht gefunden, muss den Experten fragen, dann kann ich es reinstellen.
          Was AH mit “Zauselbärten” meinte, das muss jeder selbst rauskriegen 😉 !

  25. 8

    HERZ ENGEL C

    Aus der Sicht der BRD hat die BRD – in gewisser Weise – recht.
    Sie bewegt sich im Gesetzesrecht.
    DEUTSCHLAND ( BRD ) IST EIN EINWANDERUNGSLAND.
    Aus der Sicht der Demonstranten haben diese recht.
    Zu viel Ausländer- und Asylantenüberflutung.
    Doch Demonstranten LASSEN SICH AUF DAS SPIELFELD DES GEGNERS ZIEHEN.
    Sie wollen an Einzelheiten des Bestehenden, der Gesetzgebung, etwas ändern.
    Sie stellen nicht ( wie bisher erkennbar ) die Gesetzesgrundlage in Frage.
    Hier muß man angreifen.
    Nämlich.
    DIE BRD IST KEIN EINWANDERUNGSLAND.
    Weg mit diesem Gesetz.
    Dann erst hat man sich auf sein eigenes Spielfeld begeben.
    Wobei hier noch viel zu sagen wäre, betr. Infiltrationen von anderen Gruppen.
    ( wieso nur gegen Moslems?, wem nützt es, wer steht dahinter, und so weiter ).

    Reply
    1. 8.1

      arkor

      Der Ansatz ist doch eher die schlichte Wahrheit: DIE BRD IST GAR KEIN LAND und die EINWANDERUNG ILLEGAL, sogar ein KRIEGSAKT und klar VÖLKERRECHTSWIDRIG!
      Den Menschen muss nur schlicht und einfach die WAHRHEIT bewusst gemacht werden.

      Reply
      1. 8.1.1

        HERZ ENGEL C

        an Arkor.
        Ja, die Aussage/Feststellung, ist wahr und richtig.
        .

        Reply
        1. 8.1.1.1

          goetzvonberlichingen

          Ja @arkor….genau..ein Kriegsgakt..

    2. 8.2

      HERZ ENGEL C

      Was man so alles hört oder liest. ( gebe es neutral weiter, ohne Kommentar ).
      ………………Wie wir gehört haben, wird wohl in einem polnischen Forum von baldigem Krieg mit Russland gesprochen.
      Und in der URKRAINE beppen sie schon mal russische Hoheitsabzeichen auf Kriegsgerät. Ergo: Ein neues FALSE FLAG steht ins Haus.
      Es wäre dringend notwendig, diese Information weiterzuleiten.
      Quelle: Quer denken
      +++ ACHTUNG! +++ EILMELDUNG! +++ False Flag in der Ostukraine geplant!? +++ Bitte weiter verteilen!
      14. Dezember 2014 Bitte weit verbreiten!!! Wir haben gerade neue Nachrichten aus der Ukraine übermittelt bekommen. Nach den uns vorliegenden Informationen plant der Westen irgeneine größere False Flag Aktion dort drüben! Die Zeichen stehen auf Sturm. Da braut sich etwas Größeres zusammen. Bleibt wachsam und postet das!!!
      Wir haben neue Informationen, aus Zeitmangel in Kurzform – bitte verbreiten:
      Ostukraine:
      Es ist wohl geplant, daß Poroshenko in den nächsten 10 Tagen das Kriegsrecht für die Regionen Donetzk und Luhansk ausruft. Darauf drängt wohl der rechte Sektor.
      In Kramatorsk werden reguläre ukrainische Panzer und gepanzerte Fahrzeuge mit russischen Hoheitsabzeichen versehen. Die Fahrzeuge bewegen sich in Richtung Slawiansk. Eine False Flag Aktion steht wohl wieder bevor. Man will ganz offensichtlich endlich der Welt eine russische Invasion vorführen! Wozu, ist schon klar: Der Westen “muß” dann losschlagen!
      Bei Stanichno, Nahe Luhansk waren gestern starke Artelleriegefechte.
      Ebenfalls wurde Sokolniki und Valuisky unter Mörserbeschußs genommen. Hier konnte die Miliz aber schlimmeres verhindern. Auf ostukrainischer Seite hat es keine Toten und Verletzte gegeben, es wurden zwei Wohnhäuser zerstört
      Bewegung regulärer, ukrainischer Truppen von Marinka in Richtung Krasnogorowka. Dort bringen sich die (West)Ukrainer neu in Stellung. Der in Minsk vereinbarte Abzug von schweren Waffen wird von der Ukraine in die “falsche Richtung vorgenommen”.
      Die Minsker Vereinbarung wird von der westukrainischer Seite dazu benutzt, die Truppen neu zu organisieren und neues Kriegsgerät gegen die Rebellen in Stellung zu bringen.
      Die Flughäfen von Xarkow, Dnepropetrowsk und Zaparoshie sind für alle zivilen Flugzeuge bis auf weiteres gesperrt.
      In Zaparoshie wurden gestern mindestens 2 US-Transportflugzeuge entladen.
      In der Nähe von Kramatorsk werfen Flugzeuge Militärausrüstung ab.
      Die Sperrung der Flughäfen dient offenbar nur dazu, daß die USA ihr Kriegsgerät ohne großes Aufsehen in die Ukraine bringen kann.
      An der Grenze zur Ukraine zieht Rußland Truppen zusammen!
      Westukraine:
      Das Chaos wird von Tag zu Tag größer. Der rechte Sektor tritt im brutaler auf. Im Moment ist es wohl noch zu früh davon zu sprechen, daß Anarchie herrscht. Aber es wird wohl nicht mehr lange dauern.
      Gestern wurde in Kiew Sergej Parhod, ein pro-Ukrainer der sich für eine ukrainische Förderation ausspricht in der in der Organisation “Junge Eurasier” aktiv ist, eine Politik-Schule leitet und somit ein Gegner der Kiewer Regierung ist, vom rechten Sektor verprügelt. Der rechte Sektor kam in die Schule, wo er einen Vortrag hielt, verprügelte die Teilnehmer, darunter soll wohl auch ein Amerikaner gewesen sein, verschleppte Parhod und einen zweiten Mann und verprügelten ihn in einem Wald. Der zweite Mann trug eine Schußverletzung am Arm davon.
      Wir halten Euch auf dem Laufenden!
      Verbreitet diese Meldung!
      Der Westen will einen Vorwand für “Gegenangriffe” schaffen!

      Reply
      1. 8.2.1

        Maria Lourdes

        Danke Herz Engel C – Medienwirsam könnte man das über die Feiertage toll aufbauen, denen ist alles zu zutrauen!
        Gruss Maria

        Reply
        1. 8.2.1.1

          HERZ ENGEL C

          LIEBE MARIA UND ALLE:
          WICHTIGE MITTEILUNG:
          BIS VOR ETWA 10 MIN WAR ÜBER UNSEREM HOCHHAUS EIN RAUMSCHIFF IM BEREICH TAUNUSSTEIN RICHTUNG MAINZ WEST RICHTUNG WIESBADEN:
          ES BLIEB UNTERHALB DER WOLKEN IN VIELLEICHT EINIGEN KM ENTFERNUNG; HABE ES VOM SCHLAFZIMMER AUS GESEHEN:
          HABE GEWUNKEN UND VERSUCHT MICH KENNTLICH ZU MACHEN:
          ES HATTE ROTE BLINKENDE LICHTER NACH OBEN; STÄNDIG GEBLINKT:
          WEISSE STRAHLEN NACH UNTEN; VON FÜNF BIS VIELLEICHT ACHT:
          ES MACHTE EIN GLEICHFÖRMIGES; DAUERNDES GERÄUSCH; KEIN HUBSCHRAUBER; DAS FLÜGELARTIGE GERÄUSCH KENNE ICH:
          ES WAR FÜR 15 -20 MIN AUF EINER STELLE; DANN BEWEGTE ES SICH IN WELLENFORM GANZSCHNELL; DANN WIE IM ZICK ZACK; DANN VERSCHWAND ES NACH SÜD WEST RICHTUNG:
          MEINE TOCHTER HAT ES MIT DEM HANDY AUFGENOMMEN; SIE HAT KEINEN YOU TUBE KANAL; VIELLEICHT GELINGT ES IHR; ES REIN ZU BRINGEN:
          SIE HAT ES AUF JEDEN FALL GESPEICHERT :
          Gruß an alle.
          Wegen der Überraschung und Wichtigkeit habe ich alles groß geschrieben.

        2. HERZ ENGEL C

          Das Verschwinden nach Richtung West-Süd war so schnell, daß es wie plötzlich weg war.
          Es hatte dann alle Lichter ausgeschaltet und man konnte es nur noch hören.
          So schnell flog es weg, wie ich noch kein Objekt wegfliegen sah oder hörte.

        3. Maria Lourdes

          So ein Youtube Account ist schnell erstellt, sie soll es hochladen, dann hol ich das Video runter und lade es hier aufm Blog direkt rauf!
          Gruss Maria

        4. 8.2.1.2

          Skeptiker

          @HERZ ENGEL C
          Zumindest war es keine Hanebu.
          http://a133.idata.over-blog.com/3/46/97/82/Hanebu_III.jpg
          Was Du gesehen hast war bestimmt so ein Alien – schrott.
          Aber ich warte auf das Video von Deiner Tochter.
          Gruß Skeptiker

        5. HERZ ENGEL C

          Was ist Alien Schrott?.
          Phantasie, Einbildung, Wichtig machen?.
          Hatte gestern abend meinen Computer schon ausgeschaltet und mich dann entschlossen, ihn wieder einzuschalten, nach dem Vorfall.
          Das Fluggerät war zunächst etwa 10 bis 15 min über dem Hochhaus bzw. in unmittelbarer Nähe davon, hat sich langsam hin und her bewegt, stand aber mehr, Motorengeräusch schon laut aber nicht zu laut, als ob es hier im Haus etwas gesucht hat ?.
          Ich kniete auf dem Bett. im dunklen Zimmer dann, nach etwa 10 min ging ich ans Fenster, dachte erst, es wäre ein Hubschrauber, aber der macht ein anderes Geräusch.
          Ich habe überhaupt nur nachgesehen, weil mir das Geräusch anders vorkam, als von bekanntem Fluggerät.
          Hier in unmittelbarer Nähe ist ein Altenheim, 100 bis 200 m entfernt, wo gelegentlich mal ein Hubschrauber landet, wegen Notfälle.
          Aber was soll ein Fluggerät in Taunusstein?.
          Hier gibt es nichts zu spionieren. Höchstens etwas zu identifizieren oder aufzunehmen, aber was?.
          Mich?. Ich bin völlig unbedeutend. Die Straßen hier?. Die unmittelbaren Gebäude?.
          Erst als ich mich hinter , noch immer im dunklen Zimmer, hinter das Fenster begab, machte es nach einigen Minuten einen etwas größeren Abstand. Und zwar, als ich Licht angemacht hatte. dann hatte es den Abstand vergrößert. dann hatte es alle Lichter ausgeschaltet. dann hatte es sich hinter die Wolken bewegt, wellenförmig, zick zack, die Lichter nach oben waren rot/grün.
          Ich habe zunächst im Dunkeln gewunken. Um mich kenntlich zu machen.
          .
          Dann haben sie nach einigen Minuten den Abstand vergrößert.
          Sie haben jedenfalls im Winkel von etwa 45 Grad DIREKT ZU MEINEM SCHLAFZIMMER gestanden, im Abstand von ein oder zwei km.? Richtung Wiesbaden Süd, von mir aus gesehen.
          Ich möchte auch nicht weiter das hervorheben, ich denke, manche Dienste sind dem auch auf der Spur und möchte mich nicht in Lebensgefahr bringen.

        6. HERZ ENGEL C

          Nach weiteren Recherchen könnte es auch mit einem bewaffneten Überfall hier in der Nähe zusammen hängen.
          Also vorerst Entwarnung.
          Gruß H. E.

      2. 8.2.2

        Anti-Illuminat

        Gestern wurde in Kiew Sergej Parhod, ein pro-Ukrainer der sich für eine ukrainische Förderation ausspricht in der in der Organisation “Junge Eurasier” aktiv ist, eine Politik-Schule leitet und somit ein Gegner der Kiewer Regierung ist, vom rechten Sektor verprügelt.
        _________________________________________
        Patriotische Europäer, junge Eurasier… Man denkt schon in den Regionen der NWO. Würde mich aber trotzdem wundern wenn es echt noch dieses Jahr wäre. 2015 vermute ich aber schlimmes. Und wie es Aussieht legen die schon im ersten Quartal nächsten Jahres los.(Das würde übrigens auch bedeuten das Irlmaier das Jahr EXAKT vorrausgesagt hatte). Mitte 2015 kommen demnach dann ENDLICH ENDLICH die RD in Erscheinung. Zeit wirds. Unser Volk ist durch Überfremdung grad am sterben und wenn die RD noch länger warten, wenn wollen die dann noch retten?

        Reply
        1. 8.2.2.1

          Venceremos

          Ob das Jupiterjahr 2015 den Krieg bringt ? Wenn die Menschheit so hirnverbrannt ist, dann wird es auch den “Jupiter” nicht scheren, der normalerweise für Besseres steht.
          Jedenfalls findet nach Irlmaier der russische Blitzdurchmarsch im Spätsommer statt und nicht im Winter.

        2. Anti-Illuminat

          Ich war jetzt auf das Jahr 2015 fixiert(95 Jahre nach 1920(Irlmaiers Hochzeit)). Exakt wäre es im zwischen Ende August bis Anfang Oktober 2015

        3. Venceremos

          Dann müsste es wieder so ein warmes Frühjahr geben 2015, der Hafer ist dann schon geerntet, wenn’s los geht, und irgendwas steht noch auf dem Halm, muss nachlesen. Ist auch schwierig zum Checken, wo’s fast nur noch Raps und Mais gibt ;). LG, V.

  26. 7

    Cj aka Elderofzyklons Blog

    Hat dies auf ElderofZyklon's Blog! rebloggt.

    Reply
  27. 5

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:
    DIE WEIHNACHTSBOTSCHAFT AN ALLE NATIVEN DEUTSCHEN:
    http://www.globalfire.tv/nj/weihnacht14.htm

    Reply
    1. 5.1

      Venceremos

      “Tränen des Vaterlandes” von Andreas Gryphius aus dem Dreißigjährigen Krieg:
      Tränen des Vaterlandes (1636) – Andreas Gryphius
      1. Wir sind doch nunmehr gantz, ja mehr denn gantz verheeret!
      2. Der frechen Völcker Schar, die rasende Posaun
      Andreas Gryphius 3. Das vom Blutt fette Schwerdt, die donnernde Carthaun
      4. Hat aller Schweiß und Fleiß und Vorrath auffgezehret.
      5. Die Türme stehn in Glutt, die Kirch ist umgekehret.
      6. Das Rathhauß ligt im Grauß, die Starcken sind zerhaun,
      7. Die Jungfern sind geschänd’t, und wo wir hin nur schaun,
      8. Ist Feuer, Pest, und Tod, der Hertz und Geist durchfähret.
      9. Hir durch die Schantz und Stadt rinnt allzeit frisches Blutt.
      10. Dreymal sind schon sechs Jahr, als unser Ströme Flutt,
      11. Von Leichen fast verstopfft, sich langsam fort gedrungen,
      12. Doch schweig ich noch von dem, was ärger als der Tod,
      13. Was grimmer denn die Pest und Glutt und Hungersnoth,
      14. Dass auch der Seelen Schatz so vielen abgezwungen.

      Reply
    2. 5.2

      Venceremos

      Texte zum Thema Vaterland:
      Wenn die letzten und höchsten Güter von Volk und Vaterland auf dem Spiele stehen, versagen die juristischen Formen und Formeln, die auf Erden gemacht sind; wer zum letzten Kampf fürs Vaterland geht, holt sein Recht vom Himmel !!!!!!!
      Ernst Moritz Arndt (1769 – 1860)
      http://www.aphorismen.de/suche?f_thema=Vaterland

      Reply
      1. 5.2.1

        arabeske654

        “A free people claim their rights as derived from the laws of nature,
        and not as the gift of their chief magistrate.”
        Thomas Jefferson

        Reply
      2. 5.2.2

        Kräuterfrau

        HEIMAT……………

        Reply
        1. 5.2.2.1

          Falke

          @Kräuterfrau
          Dieses Lied hatte Ingo Köth als Nationalhymne für Volksdeutschland gedacht. Der Text hat viel Aussagekraft finde ich.
          Gruß Falke

        2. Kräuterfrau

          @Falke
          Das es als Nationalhymne für Volksdeutschland angedacht war, oder ist ?, wusste ich nicht, von seiner Aussagekraft her hervorragend geeignet !!!
          Gruß von der Kräuterfrau

        3. Falke

          @Kräuterfrau
          Das war gleich am Anfang bei Volksdeutschland ich meine 2012 auf der Seite gerade der letzte Satz im Lied – und wir schützen sie weil sie dem Volke gehört weil sie UNSEREM Volke gehört – sagt doch alles.
          Gruß Falke

      3. 5.2.3

        goetzvonberlichingen

        @Venceremos –das klingt gut..

        Reply
  28. 4

    goetzvonberlichingen

    Gerhard Wisnewski hat ja mit seiner These recht ..etwas.
    Welche Lösung schlägt er vor?
    Das Bewegungen sehr schnell unterwandert werden(können) ist nun auch inzwischen eine ..Binsenweisheit.
    Also wo ist die Lösung? Wo ist der gordische Knoten.. zum zerschlagen? Wo der Hebel, um die Matrix-NWO-Welt aus den Angeln zu heben?
    Nicht hingehen…… oder doch hingehen und zeigen wie viele “wir” sind?
    Was soll uns der Wisnewski-Artikel sagen? Nichts tun? Kann ja auch nicht sein…
    Ich bin für hingehen und Flagge zeigen.
    17.000 Menschen alleine in einer Stadt können nicht mehr übersehen und verunglimpft werden.. Die “Herrschenden” kommen immer mehr in Erklärungsnot.. Gut so.
    Wenn aus “Sklaven”…. wieder souveräne Menschen werden…wollen, muss man SIE sehen!

    Ave Sklave !
    Im alten Rom hat ein Senator vorgeschlagen, man sollte alle Sklaven mit einem weißen Armband versehen, um sie besser erkennen zu können. „Nein“, sagte ein weiser Senator, „Wenn sie sehen wie viele sie sind, dann gibt es einen Aufstand gegen uns.“
    …genau dies ist die Angst der heutigen Polit-und Medienkaste!

    Reply
    1. 4.1

      Venceremos

      Hast recht, Götz ! Was ist die Lösung ? Wer macht es besser ? Sollen die Deutschen zaudern, bis gar nichts mehr geht, bis alle Züge abgefahren sind ?
      Auf der letzten Kadiga (15.12.) – ist noch klein, 80 Teilnehmer gegen 130 Antifas – gab es eine Sitzblockade von 50 Antifanten auf der Straße, um den Spaziergang zu verhindern. Die Polizei kesselte die Blockierer ein und geleitete die Kadiga Leute ganz freundlich um das Hindernis, sie konnten ihren Weg fortsetzen :). Bei der ersten Kadiga (1.12.) hat die Polizei Handgreiflichkeiten der Gegendemonstranten beendet.
      https://www.youtube.com/watch?v=g97aE0H3CHc Teil 2
      https://www.youtube.com/watch?v=eSJYtfERf3c Impressionen vom Spaziergang – einiges an
      Aggressivität der Gegenseite

      Reply
      1. 4.1.1

        Falke

        Das ist doch mal eine gute Nachricht da bekommt die Polizei mal ne grüne Karte.
        Gruß Falke

        Reply
      2. 4.1.2

        Mabuse lebt

        Kernphysiker können die kritische Masse genau definieren

        doch was braucht es, um eine politische Kettenreaktion auszulösen?
        http://www.welt.de/kultur/article123945357/Nazi-ist-das-global-erfolgreichste-deutsche-Wort.html
        Politik und Gesellschaft müssen Ressentiments bekämpfen,von denen rechte Bewegungen wie Pegida leben solange es noch geht

        wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirschaft in alle Ewigkeit
        A.Merkel am 16. Juni 2005

        Reply
        1. 4.1.2.1

          goetzvonberlichingen

          Wie eine politische Kettenreaktion auslösen? 🙂
          am Anfang fällt es nicht so auf:

        2. pils

          Lustig!
          Fachkräfte bei der Arbeit.

        3. goetzvonberlichingen

          Mach mit.. 🙂
          Werde Fachkraft…

      3. 4.1.3

        GvB

        @Venci und @Falke, ich schliesse mich dem&euch an 🙂
        …so wie damals die Austrianer sich dem Reich anschlossen 🙂

        Reply
      4. 4.1.4

        goetzvonberlichingen

        Heute in Bonn.22.12.2014
        Stadt BN im Ausnahmezustand. Über all in der engen Innenstadt Absperrungen.Musste am Marktplatz junge POlizistin anmotzen… Wollte uns nicht durchlassen. Die POL-Jungs waren netter. Typisch wiedermal.Warum müssen die jungen “Flintenweiber” immer zeigen, das sie (Keine!) Eier in der Hose haben sondern nur UniformträgerInnen des Systems..sind…
        War heute mit ein paar Leuten bei der BOgida in Bonn/Marktplatz.Auch wenn PI-Leute dabei waren..(Sorry liegen mir nicht so..) Es war ein Zeichen mit einem sagenhaften POlizei-Aufgebot.. und erstmal musste man sich durch die POLizeisperren wuseln. Antifanten waren an verschiedenen Plätzen laut am gröhlen..(Vereinzelt wurden Flaschen geworfen..beim Abschluss am Suttnerplatz) diee wurden aber von der POL- sehr stark abgeschirmt.Es waren es letzten Montag auf dem Kaiserplatz noch ca. 330-knapp 400 diesmal 600 ca. Leute.Der Abschluss mit einem Weihnachtslied war auf der 10 Minuten zu Fuss entfernten Oxfordstr/Suttner-Platz…Ausklang mit nur noch ca. 100 Leuten.Da und dort gabs interessante Gespräche..
        Genaue Zahlen hab ich noch nicht. In Dresden sollen es ja sagenhafte 30.000 gewesen sein. Toll.
        Im “Westen ist es leider immer noch mühsamer” die Menschen auf die Strasse zu bekommen..
        Es waren auch Jungs von HOGESa dabei …und von PRO-Köln
        Es sprach einer aus Bonn.. Naja……….
        Ulfkotte war in deisem Falle mal besser und soweit OK. Akzeptabel.
        Vor der zierlichen Melanie Dittmer ziehe ich den HUT! Chaepau!
        Die junge Dittmer(Bornheim) hat schön angefeuert und eingeheizt. Es ging ja auch schliesslich ums “Flagge-zeigen”!
        Auch in Dresden fing es klein an….

        Reply
    2. 4.2

      Waffenstudent

      @ GötzvonBerlichingen
      Danke: Sehr aufschlußreich Deine Kommentare hier:
      http://weforweb.pf-control.de/blog/?p=1386
      Nachtrag: Der Attentäter Bismarcks war Jude!
      http://weforweb.pf-control.de/blog/?p=1386

      Reply
      1. 4.2.1

        goetzvonberlichingen

        @Waffenstudent
        Der Attentäter Bismarcks war Jude!
        Ja richtig..
        Gr.Götz

        Reply
        1. 4.2.1.1

          Waffenstudent

          DAS WAREN NOCH WEIBER:
          Ferdinand Cohen-Blind wurde in Mannheim als Sohn jüdischer Eltern, des Jakob Abraham Cohen und dessen zweiter Frau Friederike, geb. Ettlinger, geboren.[1] Seine Mutter war eine selbstbewusste Frau, die kurze Zeit nach der Geburt ihres Sohnes ein Verhältnis mit Karl Blind begann, einem ehemaligen Studenten, der wegen seiner radikal demokratischen Gesinnung von der Universität Heidelberg verwiesen worden war. Mit dem Geld ihres Mannes unterstützte Friederike Cohen Karl Blinds politische Aktivitäten, wurde mit ihm gemeinsam im Sommer 1847 verhaftet und vorübergehend inhaftiert. Nachdem Jakob Abraham Cohen 1848 gestorben war, heiratete Friederike 1849 Karl Blind, der dadurch zu Ferdinands Stiefvater wurde.
          Nach der Niederschlagung der Badischen Revolution, in der Karl Blind auf Seiten der republikanischen Aufständischen gekämpft hatte, musste er mit seiner Frau und ihren Kindern ins Exil gehen, zunächst nach Paris, später nach Brüssel und 1852 nach London. Die Kindheit im Exil prägte Cohen-Blind, der die monarchischen Systeme der deutschen Staaten ablehnte und hoffte, seinem Stiefvater als Verfechter der Demokratie nacheifern zu können.
          1862 kehrte Cohen-Blind nach Deutschland zurück und war zunächst Gasthörer an der Universität Tübingen, ab 1864 dann Student an der Landwirtschaftlichen Akademie Hohenheim, wo er sehr gute Leistungen erbrachte.
          Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Ferdinand_Cohen-Blind

        2. goetzvonberlichingen

          Exakt!

    3. 4.3

      Falke

      Hallo Goetz ich kann Deine Meinung teilen. Vom daheim rumsitzen und abwarten was passiert wird nichts. Das Volk muss sich zeigen und wenn es jedes mal mehr werden dann ist es nur gut so und auch wichtig. So war es ja 1989 auch es wurden immer mehr und je mehr es wurden um so mehr ging den Machthabern die Düse denke ich. Die Ansagen der Redner werden sich dann auch in die richtige Richtung bewegen so nach und nach je mehr die Angst weicht.
      Gruß Falke

      Reply
      1. 4.3.1

        MB

        Das ist auch meine Hoffnung, dass sich die Ansprachen konkretiesieren und die wirklichen Probleme genannt werden.
        Leider ist für eine deutsche Bewegung der Name schlecht gewählt, so dass davon auszugehen ist, dass sich bei PEGIDA dahingehend nicht viel ändern wird (aber man soll die Hoffnung nicht aufgeben).
        Dennoch ist es sehr schön zu sehen, dass sich die Leute trotz aller Umerziehung und Manipulation zusammenrotten können um gemeinsam gegen “politisch unkorrekte” Sachen zu protestieren. Nazi- und andere Keulen wurden ja schon geschwungen..aber sie prallen einfach ab, davon lassen sich die Leute nicht mehr abschrecken!
        An anderer Stelle habe ich einen Kommentar gelesen, wo schon ein charismatischer Führer gefordert wird, der die einzelnen Demonstrationen unter einem Namen und einer gemeinsamen Sache vereinen soll.
        Wie dem auch sei, PEGIDA ist bestimmt nicht die gewünschte nationale Bewegung..aber sie zeigt dennoch, dass sich die Leute nicht länger verarschen lassen und auch ihren Hintern vom Sofa hoch bekommen. Das sah ja bis vor kurzem noch schlecht aus – Strichwort: Schlafmichel.
        Aber offensichtlich wurde der Schlafmichel um seinen Schlaf gebracht 🙂 (Oder bettet er sich grad neu und dreht sich nur auf die andere Seite?)
        Jedenfalls kann man darauf aufbauen..sollte die PEGIDA irgendwann in der Versenkung verschwinden, kann man dennoch auf einen Zusammenhalt in der normalen deutschen Bevölkerung zählen, was schon viel Wert ist!
        Hier gilt es harte Themen vorsichtig an den Mann zu bringen und somit die Massen über die Machenschaften aufzuklären, erst dann lässt sich wirklich was zum Guten ändern.
        Gruß

        Reply
        1. 4.3.1.1

          Falke

          Hallo MB na hoffentlich dreht sich der Schlafmichel nicht blos rum. Ich denke es ist in etwa so wie 89 da sagte man dann auch immer öfter “so kanns nicht mehr weiter gehen”.
          Einen charismatischen Führer fordern halte ich nicht für vorteilhaft denn den bringen die derzeitigen Machthaber gleich zum Schweigen. Ich meine das muss alles von der breiten Masse angelegt sein denn der ist schlechter habhaft zu werden.
          Gruß Falke

        2. 4.3.1.2

          goetzvonberlichingen

          Die Dunkelziffer der Pegida-Sympathiesanten(Die >noch< nicht mitgehen) ist sehr hoch!
          Die Anti-Islam-Gruppe „Pegida“ hat viele Sympathisanten.
          Jeder zweite Deutsche hat Verständnis für die Demonstranten,
          die Mehrheit der Bürger fürchtet den Einfluss radikaler Islamisten.
          So lautet das Ergebnis einer repräsentativen Yougov-Umfrage im Auftrag von Zeit Online. Ganze 30 Prozent der Befragten gab an, voll und ganz Verständnis für Demonstrationen wie in Dresden zu haben, weitere 19 Prozent stimmten für „eher ja“. Nicht einmal ein Viertel der Befragten hat kein Verständnis für die Demonstranten.(Quelle:http://www.handelsblatt.com/)

          Wieviele "Soldaten"("Wähler") hat die Merkel, wieviele "Soldaten"(Jesuiten") hat der Papst.. wieviele "Bürger..-"Soldaten" gehen bald auf die Strasse?

          Roland Tichy….früher beim Wirtschaftsmagazin "Impulse":
          Belehren, ausblenden, diffamieren: Wie Medien mit ihren Lesern umgehen.
          Dresdner Demonstranten: „ihr hört uns doch sowieso nicht zu.“ Damit sei der „Tiefpunkt für unser politisches System erreicht“.
          Recht hat er.
          http://www.rolandtichy.de/tichys-einblick/pegida-die-schweigsamen-und-das-laermen-der-medien/

        3. Falke

          Na die Zahlen sehen doch gar nicht mal schlecht aus.

        4. goetzvonberlichingen

          Denke ich auch..
          Die Berliner bzw. bundesweite Politgang soll ruhg weiter beleidigen.Das bringt noch mehr Leute auf die Strasse… und von den “Urnen” weg!

      2. 4.3.2

        goetzvonberlichingen

        @Falke, was jeder so macht, ist alleine seine Sache. Jeder wie er will.:Aber es ist nun eine bessere Chance.. (als die Montags-“MAhnwachen”…) Flagge zu zeigen.

        Reply
        1. 4.3.2.1

          Falke

          @Goetz
          Stimmt das sieht man ja auch an den Teilnehmerzahlen. Wenn ich es richtig mit bekommen habe sind die bei Pegida höher. Wolln wir mal hoffen das es in die richtige Richtung geht.
          Gruß Falke

        2. goetzvonberlichingen

          @Falke.. positive Schwärme herbeidenken 🙂
          Datt wierd scho joot jehn……….
          is doch immer joot jejange….
          Watt kütt, datt kütt..

        3. Falke

          @Goetz
          Jo so isset die Kraft der Jedanken. 🙂
          Und Grüßle Falke

        4. X-RAY 2000

          JENAU 🙂 -Und allet immer schön mit “J”, wie “Justav”… Wa 😉 ? Gruß in die Runde 🙂 ! x-ray

        5. goetzvonberlichingen

          @X-RAY 2000… wie dett eiserne Justav.. da kiekste wah?

        6. Falke

          Hallo Xi auch Dir einen schönen Gruß ja seit dem der Adler sich rar gemacht hat kommt der Berliner Dialekt een bischen kurz wa schade eijentlich.
          Jruß Falke

        7. GvB

          Gruss @X-Ray2000 und @Falke
          Na denn muss man eben een bischen mitbalienern. So tun als ob-wah.
          Dett letzte Lebenzeichen war uff dett Killerbiene-Seite in een Kommentar. soweit icke mir erinnern tu.

        8. X-RAY 2000

          Na, nu…, dett Adlerchen hatte wohl seinen Rechner bei einer Hausdurchsuchung (wohl im Juni) “verloren”, dett heeßt, die hab’n ihn “enteijnet”, wech issa, da Rechna…, kanna nich int Netz, mia fehlta oooch, war einfach ‘n bunter Vogel, wo man och ma lachen konnte, vom Herzen issa ja och keen schlechter Mensch, dett globe icke jedenfalls ! Hoffen wa, dass dett Adlerchen sich irjendwann ma wieda inklinkt, ich meene hier uff die Seite… 🙂 ! Wa 😉 ? Jruß an alle hia 🙂 ! x-ray 🙂

        9. goetzvonberlichingen

          🙂 Jruß an dich

        10. Anti-Illuminat

          Stimmt das sieht man ja auch an den Teilnehmerzahlen. Wenn ich es richtig mit bekommen habe sind die bei Pegida höher. Wolln wir mal hoffen das es in die richtige Richtung geht.
          __________________________________-
          @Falke
          Das glaubst du doch selber nicht. Schau mal die 19 Punkte
          1. Pegida ist für die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen und politisch oder religiös Verfolgten. Das ist Menschenpflicht!
          (Aber wieso bei uns, Heißt das Wir müssen JEDEN Flüchtling aufnehmen. Wieso gehen diese nicht in deren Nachbarländer. Ein Flüchtlingwird nach überstandener Unruhe bei dementsprechende nähe zu seiner Heimat in diese zurückkehren)
          2. Pegida ist für die Aufnahme des Rechtes auf und die Pflicht zur Integration ins Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland (bis jetzt ist da nur ein Recht auf Asyl verankert)!
          (Grundgesetz beweist doch nach HLKO das wir immer noch besetzt sind; Integration als Pflicht? Soll damit Rassenvermischung gemäß Hooton Plan propagiert werden?)
          3. Pegida ist für dezentrale Unterbringung der Kriegsflüchtlinge und Verfolgten,
          anstatt in teilweise menschenunwürdigen Heimen!
          (Unterbringung in Privatwohnungen? eventuell Zwangsweise?)
          4. Pegida ist für einen gesamteuropäischen Verteilungsschlüssel für Flüchtlinge und eine gerechte Verteilung auf die Schultern aller EU-Mitgliedsstaaten! (Zentrale Erfassungsbehörde für Flüchtlinge, welche dann ähnlich dem innerdeutschen, Königsteiner Schlüssel die Flüchtlinge auf die EU-Mitgliedsstaaten verteilt.)
          (Also wieder versteckt die Forderung nach Aufnahme von Flüchtlingen)
          5. Pegida ist für eine Senkung des Betreuungsschlüssels für Asylsuchende (Anzahl Flüchtlinge je Sozialarbeiter/Betreuer derzeit ca. 200:1, faktisch keine Betreuung der teils traumatisierten Menschen).
          (Dann betreut mal schön. )
          6. Pegida ist für ein Asylantragsverfahren in Anlehnung an das holländische bzw. Schweizer Modell und bis zur Einführung dessen, für eine Aufstockung der Mittel für das BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge), um die Verfahrensdauer der Antragstellung und Bearbeitung massiv zu kürzen und eine schnellere Integration
          zu ermöglichen!
          (Wieder die Forderung nach “schnelle Integration”)
          7. Pegida ist für die Aufstockung der Mittel für die Polizei und GEGEN den Stellenabbau bei selbiger!
          (Forderung nach einem Polizeistaat aus gewollter Angstschürung? )
          8. Pegida ist für die Ausschöpfung und Umsetzung der vorhandenen Gesetze zum Thema Asyl und Abschiebung!
          (Gesetze die eigentlich ungültig sind und immer wieder leicht umgangen werden)
          9. Pegida ist für eine Null-Toleranz-Politik gegenüber straffällig gewordenen Asylbewerbern und Migranten!
          (Kann man unterstützen)
          10. Pegida ist für den Widerstand gegen eine frauenfeindliche, gewaltbetonte politische Ideologie, aber nicht gegen hier lebende, sich integrierende Muslime!
          (wieder Intergation(Hooton Plan), verdeckter unterstützung von Feminismus)
          11. Pegida ist für eine Zuwanderung nach dem Vorbild der Schweiz, Australiens, Kanadas oder Südafrikas!
          (Schweiz als Vorbild? Die haben doch noch mehr Zuwanderer)
          12. Pegida ist für sexuelle Selbstbestimmung!
          (versteckte Unterstützung der Homolobby)
          13. Pegida ist für die Erhaltung und den Schutz unserer christlich-jüdisch geprägten Abendlandkultur!
          (Jüdische Abendlandkultur wo man selbst den besten “Goyim” erschlagen soll? )
          14. Pegida ist für die Einführung von Bürgerentscheidungen nach dem Vorbild der Schweiz!
          (Bürgerentscheidunen welche man beliebig fälschen kann)
          15. Pegida ist gegen Waffenlieferungen an verfassungsfeindliche, verbotene Organisationen wie z. B. PKK.
          (Welche Verfassung? Waffenlieferungen an Israel zum Abschlachten in Gaza soll weiterhin erlaubt sein?)
          16. Pegida ist gegen das Zulassen von Parallelgesellschaften/Parallelgerichte in unserer Mitte, wie Sharia-Gerichte, Sharia-Polizei, Friedensrichter usw.
          (Dann fangt mal bei den Logen an. Oder sind das keine Parallelgesellschaften?)
          17. Pegida ist gegen dieses wahnwitzige „Gender Mainstreaming“, auch oft „Genderisierung“ genannt, die nahezu schon zwanghafte, politisch korrekte Geschlechtsneutralisierung unserer Sprache!
          (Kann man so unterstützen)
          18. Pegida ist gegen Radikalismus, egal ob religiös oder politisch motiviert!
          (auch gegen die Religion der “Auserwählten” sowie deren Politik welche fast 70 Jahre unterstützt wird?)
          19. Pegida ist gegen Haßprediger, egal welcher Religion zugehörig!
          (Dann fangt mal bei den Rabbinern an)
          Ich hab irgendwie das Gefühl die Leute auf der Straße wissen gar nicht was sie unterstützen. Bis auf 2 Punkte(9 und 17) sind ALLE anderen entweder geprägt durch Heuchelei oder unterstützen jenes was die Eliten vorantreiben.

        11. Kurzer

          Sehr gute Analyse Anti Illuminat.
          Danke und Gruß aus dem Trutzgau

        12. Anti-Illuminat

          Danke
          Ich werde versuchen diesen Text beim nächsten Artikel hier über Pegida den Kommentar besser zu platzieren weil ich finde das es schon wichtig ist das möglichst viele Wissen sollen wofür sie überhaupt demonstrieren. Das einzig Positive an der Sache ist das die Leute erkennen das die Medien verlogen sind. Mehr kann ich der Sache aber nicht abgewinnen

      3. 4.3.3

        Triton

        Falke,
        ich glaube nicht dass 1989 geschah, weil die “Masse” das so wollte.
        Es wurd so gelenkt.
        Die haben eine Aufmischtruppe installiert, Funktion Rattenfänger, und haben dann so getan als wäre es Volkes Wille gewesen.
        Das Ganze war also politisch gewollt, genau so wie heute, -alles großes Kino und wird gelenkt aus den Hinterzimmern von Leuten die wir nie gesehen haben.

        Reply
        1. 4.3.3.1

          Falke

          @Triton
          Hast vollkommen recht ich wollte nur darstellen das in der Bevölkerung der Satz – so kann es nicht weiter gehen – damals immer mehr gesagt wurde weil die hatten ja doch schon die Schnauze voll und die Leute wussten nicht was sie tun sollen um es zu ändern und da hatten die gewissen Mächte leichtes Spiel die Massen auf die Straße zu bekommen. ich meine heute ist es nur schwerer denn die Masse ist satt und sie sind nicht eingesperrt.
          Gruß Falke

        2. 4.3.3.2

          Kurzer

          “…ich glaube nicht dass 1989 geschah, weil die “Masse” das so wollte….”
          https://lupocattivoblog.com/2014/11/09/vom-mythos-des-mauerfalles-zu-den-tatsachlichen-hintergrunden-des-9-november-1989/
          Gruß aus dem Schwabenländle

    4. 4.4

      M. Quenelle

      Naja, Gerhard Wisnewski liest hier wohl mit. Jedenfalls hat seine Gedächtnisauffrischung hier:
      https://lupocattivoblog.com/2014/12/12/pegida-veranstaltung-in-dresden/#comment-216730
      uns allen gutgetan und findet weitere Verbreitung, auch wenn er auf diesen Blog als Quelle gerne verweisen könnte. Und /Gruß allerseits.

      Reply
      1. 4.4.2

        goetzvonberlichingen

        @M. Quenelle….ich hab nix gegen ihn.Er hat auch schon wirklich interessante Themen aufgegriffen und geschrieben..Ohne Frage..
        Ob “jemand” mitliest, ist doch wurscht.. zu seiner Meinung sollte man schon stehen-oder?

        Reply
    5. 4.5

      Claudia

      @ GvB
      Ja, sie sollen sehen, wie viele wir sind und wir können noch mehr zeigen:
      http://bumibahagia.com/2014/12/15/friedliches-zusammenleben-oder-weltkrieg-die-weisse-flagge/

      Reply
      1. 4.5.1

        Waffenstudent

        SCHILLER:
        Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben,
        wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt!

        Reply
      2. 4.5.2

        goetzvonberlichingen

        …es muss keine “weisse Flagge” von Gabriele sein..ein vernünftiges Gespräch seiner “Chefin” mit Putin würde reichen!

        Reply
  29. 3

    Waffenstudent

    WAS BITTE IST EIN PATRIOTISCHER EUROPÄER?

    Reply
      1. 3.1.1

        goetzvonberlichingen

        Haha.OBELIX….isser nun schön wiederzurückgekommen aus Russland? Soll ja in Belgien sein–Oder?

        Reply
    1. 3.2

      Venceremos

      Eine eierlegende Wollmilchsau 🙂 !

      Reply
      1. 3.2.1

        Falke

        Hallo Vence ne eierlegende Wollmilchsau wie sieht die denn aus kannse die mal aufmalen? 🙂
        Gruß Falke

        Reply
        1. 3.2.1.1

          Venceremos

          @ Falke
          Hier hast Du das Tierchen, such Dir das schönste aus :), ist halt ne Chimäre, etwas, was es genauso wenig gibt wie den “europäischen Patrioten” 😉 – oder vielleicht doch in den Monsterlaboratorien für Gentechnik ?
          https://www.google.de/search?q=eierlegende+wollmilchsau+bild&espv=2&biw=1280&bih=598&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=EA-TVODbJInxUsuMgvAH&ved=0CCMQsAQ
          Gruß Vence

        2. Falke

          @Venceremos
          Danke nun hab ich die Qual der Wahl. 🙂
          Gruß Falke

        3. 3.2.1.2

          Skeptiker

          @Venceremos
          Immer wenn ich diese jüdische Hetz Seite aufrufe und dabei bedenke das unsere Kanzlerin eine polnische Jüdin ist, habe ich echt Mitleid mit Putin, der ja nur versucht, aus der von Juden kontrollierten FED auszusteigern.
          http://www.n-tv.de/politik/Putin-gibt-dem-Westen-die-Schuld-article14185691.html
          Gruß Skeptiker
          Jetzt bin ich bestimmt so beliebt wie Adler, wo ist der überhaupt geblieben?

        4. Venceremos

          Wenn Du Dich da mal nicht täuschst, Skepti. Kannst Du Dir nicht vorstellen, auf einen exzellenten Schauspieler reinzufallen ? Das Ding ist viel größer und dient Langzeitstrategien, wir aber können nur einen Ausschnitt (eine Szene im Schauspiel) wahrnehmen und daraus werden schnell falsche Schlüsse gezogen.
          Das Gedächtnis der Menschen ist sehr kurz inzwischen, ihre Wahrnehmung getrübt durch Ablenkung, auch diverse Stöffchen, und viel politisches Propagandageschrei rund um die Uhr, und deshalb kann ein politisches Puzzle kaum noch entschlüsselt werden.
          LG, Vence

        5. Skeptiker

          @Venceremos
          Nach der russischen Revolution, von jüdischen Geldgebern finanziert, wurden die Russen von der Jüdischen FED in Amerika abhängig gemacht.
          Das ist doch perfide.

          P.S. Ich habe schon andere Filme von den Typ gesehen, wo ich nur gedacht habe, der hat doch den Schuss nicht gehört.
          Gruß Skeptiker

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen