lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Jasinna – Ein näherer Blick auf WLADIMIR PUTIN

Posted by Maria Lourdes - 25/12/2014

Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. Immer wieder haben Menschen versucht von offizieller russischer Seite eine Antwort auf den völkerrechtlichen Status Deutschlands zu bekommen.

Bisher ohne Erfolg. Es erschien einem fast so, als ob sich die Russen klar daran halten würden, dass man sich nicht in die Angelegenheiten von Deutschland einmischt. Heute glaube ich, dass die russischen Stellen sehr gut dokumentieren, wer in Deutschland ein System-Kritiker ist. Dem Leser sei dazu der Artikel: „Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild!“ empfohlen!

Zitat Jasinna: „Die einen finden Putin grundsätzlich mal schlecht, und wiederum andere würden ihn am liebsten sofort gegen Frau Merkel eintauschen. In diesem Video habe ich mal versucht herauszufinden, ob ich diesen Putin so ein bißchen verstehen kann.“

Ein näherer Blick auf WLADIMIR PUTIN

Ich freu mich schon auf die Kommentare und wünsche allen Lesern, einen ruhigen und besinnlichen Feiertag!

Jasinna

Die Rothschilds – Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckeln, immer mehr Menschen wachen auf und erkennen die wahren Drahtzieher hinter den Kulissen des Weltgeschehens! hier weiter

Das sind die neuen Propaganda-Tricks des Putin-Kultes! Man sollte darauf hinweisen, dass bei der Operation Anti-Putin im Grunde die gleichen Lügen und Desinformations-Mittel und -Techniken zum Einsatz kommen, wie schon in der Operation Anti-Stalin. Der Unterschied besteht darin, dass es heute weiter entwickelte Massenkommunikationsmittel gibt, wie das Internet, globales Fernsehen, soziale Netzwerke, Netzwerke von Nichtregierungsorganisationen und Blogger, die durch Fördergelder finanziert werden. hier weiter

Zur Erinnerung: Putin’s Versprechen! Die russische Gesellschaft werde nie den Holocaust vergessen und alle jüdischen Menschen, die ihr Leben gaben, um den Nationalsozialismus zu besiegen, sagte der russische Präsident Wladimir Putin bei seinem Treffen mit dem israelischen Amtskollegen Shimon Peres am Donnerstag in Moskau. hier weiter

Putin und die 25 MYTHEN der Russophobie – verfasst von Lupo Cattivo! Wer ist Wladimir Putin? Welche Politik strebt er mit dem Westen an? Wie steht es um die Menschenrechte und die Freiheit in Russland unter seiner Führung? Ist Wladimir Putin ein Agent der NWO? Fragen über Fragen und niemand war bisher wirklich in der Lage, diese Fragen, zumindest für mich, zufriedenstellend zu beantworten. hier weiter

Heilsame Ent-Täuschung: Vladimir Putin ist endgültig entlarvt! In den Kreisen deutscher Patrioten hält sich hartnäckig das Gerücht, Wladimir Putin sei „unser Freund im Kreml“. Die Tatsache, dass Putin als KGB-Offizier einige Jahre in der DDR verbrachte und fließend Deutsch spricht, hat sie dazu verführt. Nichts in seiner Amtsführung lässt aber darauf schließen, dass dem so sei. Ganz im Gegenteil: hier weiter

Ich habe ein Problem: Das Leben zwischen zwei Heimaten, die ich unendlich liebe. Artikel von  Russian Moscow Lady Wozu ich das alles geschrieben habe? Weil es mir sehr wichtig ist, dass Frieden zwischen Russland und Deutschland herrscht und es nie wieder zu einer Auseinandersetzung kommen wird. Und es tut mir unendlich weh, wenn ich die Hetzberichte hier über Russland lese und auch einige Kommentare, die es an sich haben. hier weiter

ZWEI MÜTTER VON EINEM PUTIN – Die Sache mit der Biographie des russischen Präsidenten Wladimir Putin in Rußland ist zweigleisig. Einerseits gibt es eine „offizielle Biographie“, die mit keinem Wort den Lebensabschnitt von 1952 -1975 erwähnt und anderseits gibt es mehr als drei inoffizielle Biographien, die aber in punkto Jugendjahre von Putin mehr Licht ins Dickicht bringen als die „offizielle“. hier weiter

Die Sonne geht im Osten auf – Putin wörtlich (Kreml-Veröffentlichung): “Erinnern wir uns bitte an den Vertrag von Versailles, der ohne Russlands Beteiligung zustande kam. Viele Experten folgerten, dass Versailles die Geburtsstätte des 2. Weltkriegs war. Und ich stimme dieser Sicht absolut zu, denn der Versailler Vertrag war gegenüber dem deutschen Volk unfair. Er lud den Deutschen Einschränkungen und Lasten auf, unter denen sie zusammenbrachen. Der Kurs für das kommende Jahrhundert war damit festgelegt worden.” hier weiter

Putin’s Eurasien: Die Pläne von Wladimir Putin zur Verwirklichung der Eurasischen Idee – Anlässlich eines offiziellen Besuchs in Seoul hat der russische Präsident Wladimir V. Putin vorgeschlagen, die südkoreanische Hauptstadt mit Europa per Zug zu verbinden. Dieses Projekt setzt voraus, über Nordkorea zu gehen. hier weiter

Russland im Zangengriff – Peter Scholl-Latour – Alle reden von der Rivalität zwischen den USA und der aufstrebenden Weltmacht China. Das Schicksal der einstigen Supermacht Rußland hingegen wird sträflich vernachlässigt. Dieser Zangengriff wird unvermeidlich extrem nationalistische Reaktionen hervorrufen; alles steuert auf eine weltpolitische Krise zu. hier weiter

Aufrüsten im Wettlauf um die riesigen Rohstoffschätze im Nordpolarmeer. Der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu hat die Stationierung von Streitkräften in der Arktis angeordnet. Die Zeitung „Wedomosti“ hält dies für einen weiteren Schritt im langjährigen Wettlauf um die riesigen Rohstoffschätze im Nordpolarmeer. hier weiter

Amerikas neuer Kalter Krieg gegen Russland – Bernhard Rode deckt in dieser umfangreichen Studie auf, dass es den USA in Wirklichkeit um die Durchsetzung einer geheimen Jahrhundertagenda geht, deren Hauptziele die Beherrschung Eurasiens und die Kontrolle seiner immensen Rohstoffvorräte sind. Ausführlich geht er dabei auch auf die Denkschulen der angloamerikanischen Geopolitik ein.
»Eurasien ist das Schachbrett, auf dem der Kampf um globale Vorherrschaft auch in Zukunft ausgetragen wird.« Zbigniew Brzezinski hier weiter

Raketenschild-Pläne bedrohen strategisches Gleichgewicht, sagt Putin! Auf die andauernden Versuche, das strategische Gleichgewicht in der Welt zu verletzten und zu unterminieren, hat Präsident Wladimir Putin am Dienstag in einer erweiterten Kollegiumssitzung des Verteidigungsministeriums hingewiesen. In erster Linie sei dies mit den US-Raketenschildplänen verbunden, betonte er. Darüber … hier weiter

Putin: Die USA haben die größten Verbrechen der Menschheitsgeschichte auf ihrem Konto – Im Interview für Russia Today hat Russlands Präsident Wladimir Putin seine Sicht der US-amerikanischen Geschichte dargelegt. Nebenbei spricht er auch die Wahrheit über den Diktator Stalin aus. Nehmen Sie sich die 2.min30 Zeit für das Video, sagt Maria Lourdes! Putin: Die USA haben die größten Verbrechen der Menschheitsgeschichte auf ihrem Konto. hier weiter

Vladimir Putins Interview: Themen wie Pussy Riot, zum Julian Assange-Fall, von den nächsten amerikanischen Wahlen und zur Situation in Syrien – Steven Black war die letzten beiden Tage an dieser Übersetzung von Vladimir Putins Interview dran. Steven Black: Ich hoffe, es ist halbwegs leidlich gelungen und verständlich. Es ist definitiv interessant und jeder mit einem politischen Interesse sollte es lesen. hier weiter

Was Sie nicht wissen sollen – Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Diese Bankiers steuern aber nicht nur die Fed, die Zentralbank der USA, sondern auch überregionale Organisationen wie die UNO, die Weltbank, den IWF und die BIZ. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter<

Träum weiter, Deutschland! Möge das alles doch, bitte, nicht wahr sein! Die hier akribisch und unbestechlich vorgelegte Faktensammlung zur Lage der Nation zeigt: Die große Mehrheit der Bürger unseres Landes lebt ganz augenscheinlich in einem eigenwilligen Zustand der schwersten politischen und gesellschaftlichen Realitätsverweigerung. Die bange Hoffnung der lichten Momente, alles werde so schlimm schon nicht sein oder sich jedenfalls irgendwie schmerzlos wieder fügen, diese Hoffnung muss an den harten Wirklichkeiten brechen. hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Sortiment in der Regel alle zwei Tage komplett um. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Dabei geht die Behörde nur von lokalen Ereignissen wie einer Überschwemmung oder einem Lawinenabgang aus. Wir stehen aber vor weitaus größeren Gefahren durch die weltweite Finanzkrise. hier weiter

Johannes Rothkranz 666 — Die Zahl des Tieres. Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. Versteckt lauert sie hinter dem sogenannten EAN-Code, dessen Streifen längst fast sämtliche Konsumartikel schmücken. Mit wachsender Dreistigkeit bringt man sie nun auch offen ins Spiel:  hier weiter

Die zehn Gebote Satans, Johannes Rothkranz. Die sogenannten Menschenrechte sind der komplette Gegenentwurf zu Gottes Zehn Geboten. Hervorgegangen aus den geheimen Versammlungen der Logen – der Synagoge Satans´! -, konnten sie ihren diabolischen Charakter noch nie verleugnen. Schon unmittelbar nach ihrer feierlichen “Erklärung” im Zuge der französischen Rvolution wurden namens der “Menschenrechte” Gottes Gebote “Du sollst den Sonntag heiligen”, aber auch “Du sollst nicht töten”, “Du sollst nicht stehlen”, etc. derart mit Füßen getreten, daß den frisch mit den “Menschenrechten” Beglückten im blutigen Terror nichtendenwollender “Säuberungen” mithilfe der Guillotine sehr bald Hören und Sehen verging. hier weiter

80 Antworten to “Jasinna – Ein näherer Blick auf WLADIMIR PUTIN”

  1. Kurzer said

    UBasser hat es hier:

    https://lupocattivoblog.com/2014/12/23/liebe-deutsche-landsleute-liebe-freunde-der-wahrheit-in-aller-welt/#comment-224084

    doch schon perfekt auf den Punkt gebracht:

    „… Nur welche Rolle spielt Putin? Wer in der letzten Zeit mal ins russische Fernsehen schaute, dem kommt das große Grausen! Eine jüdische Hörigkeit ist in allen Kanälen zu bemerken, und besonders jetzt, wo doch die Juden ihr Chanukka-Fest feiern. Es sind nur noch jüdische “Künstler” in “Unterhaltungsprogrammen” zu sehen. Alles Russische wird massiv verdrängt. Die Russen haben das gleiche Problem der Volksleugnung wie wir! Sie haben die gleiche Überfremdung, die gleiche Kriminalitätsrate und und und….

    Treibender Keil in und durch alles ist der Kreml, und sicher auch ganz vorn die Riege um Putin. Er ist bestimmt kein Freund der Deutschen und gleich recht nicht der souveränen Völker! Er ist ein Handlanger der Zionisten. Seine Taktik verrät doch, daß alles was passiert, auch so gewollt ist – und das vom Westen wie vom Osten! Nehmt nur mal die russische Börse, innerhalb von 3 Tagen konnte jeder “Wissende” sein Vermögen verdoppeln! Das ist kein Zufall! …“

    • Danke, danke für diese Worte! Danke diesem Blog, daß hier wahre Aufklärung über Putin erfolgt! Der will mit seiner „Eurasischen Union“ nur eine ähnliche Zwingherrschaft über die Völker Europas errichten, wie es die „Transatlantiker“ mit ihrer „EUdssR“ getan haben. Die Gretchenfrage ist seit Goethe: „Wie hältst du’s mit der Religion?“ „Europas größter Channuka-Leuchter“ steht in Berlin – das sagt alles über diejenigen, die hier das Sagen haben. Solange „Stalins Vernichtungskrieg“ (Joachim Hoffmann) als „Befreiung Europas“ gefeiert wird, leben wir in einer perversen Welt, an der Putin zuletzt etwas ändern will!

    • arkor said

      Absolut richtig kurzer. Und es sollte sich niemand dadruch täuschen lassen, dass Putin im Moment lediglich auf die Wahrheit setzen muss, weil sie in dieser Zeitphase für ihn spricht. Er und Russland sind also nur eine momentane zusätzliche Informationsquelle.

  2. LichtWerg said

    Hat dies auf LichtWerg rebloggt.

  3. neuesdeutschesreich said

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

  4. Samson said

    Putin spielt selbstverständlich „Das Spiel“ mit!
    Anders geht es nicht auf dieser Welt.

    Was mich wundert, ist das niemand die Chinesen „auf dem Schirm“ hat.
    Diese profitieren am meisten von den Sanktionen. Ein besseres Geschenk konnten die
    Amis denen garnicht machen.

    Die bauen jetzt einen 2. Panamakanal für 50 Milliarden. In Bau sind etliche Flugzeugträgerschiffe.
    Nur eine Frage der Zeit bis 6 Flugzeugträgerkampfgruppen der Chinesen in See stechen!

    Ein Krieg des Westens gegen Rußland wäre perfekt für China!
    Herr „Zbigniew Brzezinski (ohne Maske)“ (Video unter den Stichwörter bei Youtube) hatte dazu sehr klare Worte, bei einem kürzlichen Interview in Polen.
    Man achte auf seine eindeutige Körpersprache!

    Persönlich kann ich jedem nur raten mit zwei Beinen bzw. MINDESTENS einem Bein schon einmal in Asien zu sein.
    Vorzugsweise Burma, Lao, Burma, Kambodscha oder Thailand.

    Wünche allen einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2015!!!
    Erst runter fliegen wenn es knallt, geht nicht. Ohne Erfahrung seid Ihr dort nicht überlebensfähig.
    Das sage ich mit mehr als 20 Jahren (ununterbrochenen) Asienerfahrung.

    Rentner die ohne Erfahrung runter fliegen verkommen zu 98% als Alkoholiker bzw. werden senil.
    Wer es in Deutschland nicht geschafft hat, der wird es dort niemals schaffen.

    Alle anderen sind herzlich willkommen!

    Sam

    • Kurzer said

      Gibt es eine Israel-Lobby in China?

      http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/2011/09/gibt-es-eine-israel-lobby-in-china.html

      Warum wohl lagert der „Westen“ seine Technologie/Industrie seit Jahrzehnten nach China aus? Wo wurden die chinesischen kommunistischen Führer ausgebildet? Und wie kommen diese lustigen Sternchen so zu-fällig auf diese Flagge: http://de.wikipedia.org/wiki/Flagge_der_Volksrepublik_China

      China spielt seine Rolle, genau wie Rußland:

      „…Aus der jüdischen Perspektive lässt sich der Sinn der gesamten Geschichte darauf reduzieren, dass die Juden nichtjüdische Gesellschaften zerstören müssen, um dem Gesetz Genüge zu tun und somit die Bedingung für den endgültigen Triumph des Judentums zu erfüllen.
      Der Ausdruck „die gesamte Geschichte“ bedeutet für den Juden etwas grundlegend anderes als für den Nichtjuden. Der Christ beispielsweise versteht hierunter die christliche Ära sowie die dieser vorausgehenden Perioden bis in jene ferne Vergangenheit, wo die nachweisbaren Fakten allmählich den Legenden und Mythen weichen.
      Für den Juden ist „Geschichte“ gleichbedeutend mit den in der Torah sowie dem Talmud verzeichneten Ereignissen, und diese betreffen ausschließlich die Juden; die ganze, einen Zeitraum von über drei Jahrtausenden umspannende Erzählung dreht sich um jüdische Vernichtungsfeldzüge und jüdische Rache.

      Die logische Folge dieses Weltbilds besteht darin, dass die gesamte Geschichte der anderen Nationen buchstäblich zu Nichts zerfällt wie das Bambus- und Papiergerüst einer chinesischen Laterne. Für den Nichtjuden ist es ein heilsames Experiment, seine gegenwärtige und vergangene Welt durch dieses Spektrum zu betrachten und dabei entdecken zu müssen, dass all jene Ereignisse, die er als wichtig betrachtet und die ihn mit Stolz oder Scham erfüllen, einzig und allein als verschwommener Hintergrund der Geschichte Zions existieren. Das Ganze wirkt so, als blicke man mit einem Auge durch das falsche Ende eines Fernrohrs auf sich selbst und mit dem anderen durch ein Vergrößerungsglas auf Juda. …”

      Das komplette Buch ist im Netz zu lesen unter: http://www.controversyofzion.info/Controversy_Book_German/

      https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

      • M. Quenelle said

        Ja, und welchen Sinn haben die chinesischen Geisterstädte, wenn nicht die Zecken mal wieder den Wirt wechseln?

        • Venceremos said

          Diese Geisterstädte haben genau den Sinn, den Du ihnen zuschreibst und ebenso hat die Christenverfolgung in China die gleiche Bedeutung, die sie überall auf dem Planeten hat. Für Letztere finden sie erstaunlicherweise viele Kollaborateure in unterschiedlichsten Kulturen.

        • antropos said

          Hallo Quenelle,
          eine wenig bekannte Möglichkeit ist die auf der Seite poleshift-ning.com erwähnte,
          nämlich für den Fall des „Polrutsches“ mit den anschließend folgenden massiven
          Überschwemmungen rechtzeitig gerüstet zu sein, damit die Küstenbewohner wenigstens
          teilweise gerettet werden können….
          Vielleicht ist es auch nur für die Bonzen gedacht?!
          Vor ca. 3 Jahren habe ich eine Seite gefunden wo ein offensichtlicher Kenner der Materie
          etliches in Form einer über 100 Seiten starken pdf-Datei präsentierte, unteranderem Bilder, die mit einem
          hoch auflösenden Teleskop hergestellt wurden, von dem Ergebnis des Vorbeizugs des Planeten X,
          auch Nibiru genannt, am Saturn.
          Dieser hatte sich komplett auf die Seite gedreht. Leider kann ich es nicht zeichnen, aber benutzt die Vorstellung,
          einen Bleistift so auf einen Bierdeckel zu legen, daß dieser nach schräg rechts zeigt.
          Dann dreht den Bleistift nach schräg links. So etwa stellte sich der Saturn nach dem Vorbeizug des Nibiru dar!

          Noch was anderes: In den Jahren von ca.1982 -2002 gab es jährlich ca. 5-6 Erdbeben der Stärke 3 oder höher.

          Seit 2003 sind es ca 20- 40 gewesen und in den letzten Monaten waren es weltweit manchmal 10 und mehr an
          einem Tag mit steigender Amplitude.Manchmal tauchen die Erdbeben auf bestimmten Seiten kurz auf um
          wenige Stunden später wieder „verschwunden „zu sein, als hätte es sie nie gegeben!?
          Das Zustandekommen der polshift Webseite mag fragwürdig sein, aber die Zeichen sprechen für sich.
          Sehr beindruckend sind auch die Aufnahmen von der Sonne mit entsprechenden Filtern. Sie sind dort leicht zu finden.

          Es findet von Seiten unserer „superseiösen Politiker“ ein äußerst schmutziges Spiel statt.
          Gleichzeitig kommen ähnlich wie bei den Bankstern reihenweise seriöse Astronomen ums Leben, bzw. finden unter
          müsteriösen Umständen den Tod.
          Einer ist z.B.in der Antarktis mit Methanol vergiftet worden. Die Todesursache wurde erst etliche Monate später
          geklärt, nachdem wieder ein Flugzeug da war und seine tifgekühlte Leiche dann überführt werden und untersucht
          werden konnte.

          Es läßt sich feststellen, daß wir hier ebenso belogen und betrogen werden, wie es bestimmte Figuren-Jene-genannt,
          es sonst auch tun.
          Ihr bietet diesen…….. hier sehr mutig und deutlich die Stirn und macht von der Euch gottgegeben Fähigkeit den freien
          Willen menschenwürdig zu benutzen regen Gebrauch.

          Bei White Eagle heißt es: KEEP ON KEEPING ON !!!!

          Ja macht so weiter. Es ändert sich Stück für Stück, manchmal kann man es nur nicht sofort wahrnehmen, aber wir
          spüren es Alle. Und „Jene“ nehmen es auch wahr, und die göttliche Gerechtigkeit wartet auf sie, aber letztendlich
          richtet sich eine jede Seele im Moment des Todes selbst. Unser aller Ziel sollte sein, diese Welt in der wir leben,
          jeden Tag eine kleines bischen besser zu machen.

          In diesem Sinne noch ein besinnliches restliches Weihnachten und für das neue Jahr viele gute Erkenntnisse
          und Erlebnisse.

          antropos

          • M. Quenelle said

            Danke, hatte das Thema ein Zeit lang verfolgt, dann aber wieder aus den Augen gelassen. Im letzten Monat ist es mir wieder über den Weg gelaufen, und ich halte es für möglich, aber weniger für wahrscheinlich. Die Sache hat ja in den Schriften von Sitchin ihren Ursprung, und den sowie seine Quelleninterpretation halte ich nicht für seriös, eher für einen jüdischen Panikschürer, der ein neues Spielfeld für die Distraktion aufmachen sollte. Damit schließe ich einen Exoplaneten sicher nicht aus (den muss es wohl geben), noch weniger hege ich Zweifel, dass es wiederholt zu katastrophischen Ereignissen auf unserem Planeten gekommen ist (Meteoriteneinschläge, Polsprünge). Nachdenklich machen mich aber auch die vielen Fotos/Filme, die scheinbar einen zweiten Planeten visualisieren. Noch suspekter wird die Sache, wenn man die kontinuierliche Verschleierung des Himmels mit Chemtrails in Betracht zieht und die Reichsdeutschen mal außen vor lässt.

            KEEP ON KEEPING ON !!!! UND /GRUß.

      • logos said

        Die Karawane zieht von USA nach China.
        http://schwertasblog.wordpress.com/tag/judisch-chinesische-beziehungen/

        Die Kommentare sind auch lesenswert. http://schwertasblog.wordpress.com/2013/07/26/chinael-1-judische-adoptivfamilien-auf-reisen-in-china/#comments

    • Combat_The_Darkness said

      „Was mich wundert, ist das niemand die Chinesen ‚auf dem Schirm‘ hat.“

      Oh doch! ich hatte und habe China „auf dem Schirm“! – nach wie vor!

      https://lupocattivoblog.com/2014/11/29/agenda-rothschild-bediene-beide-seiten-und-ziehe-deine-vorteile-daraus/#comment-214613

  5. “Das Unterliegen der großen Nationen vor dem kleinen Volk der Juden ist nicht lediglich eine Wirkung jüdischer Geistes-und Willens-Überlegenheit, als vielmehr zunächst eine Folge der völligen Verkennung der Sachlage seitens der arischen Völker. Der Jude steht seinerseits bewußt als Feind unter uns; sein Sippschafts-Gesetz beruht darauf, in uns Fremdlinge und Feinde zu sehen, in deren Mitte er unerkannt sich zu bewegen hat, um sie zu überlisten und auszurauben. Er führt einen bewußten Krieg gegen alle, jedoch – wie sein Gesetz ihm gebietet – gedeckt durch falsche Flagge‘.“ A. H.

  6. Samson said

    Dieses Video von Jasinna kann ich sehr für junge Menschen empfehlen!
    Es lohnt sich m.E. dieses Video auf CD zu brennen und jungen Leuten geben mit der Empfehlung das:
    „Wahrheit gibt Dir die Freiheit“!

    Mit Ahnungslosen diskutieren bringt nichts da bei denen dann sofort die Klappe runter geht.
    Deren Gehirn weigert sich einfach die Worte aufzunehmen bzw. zu verarbeiten.

    Die müssen „behutsam an die Wahrheit“ heran geführt werden wobei ich 90% der deutschen Bevölkerung in Deutschland für nicht lernfähig halte.
    Dem gegenüber stehen 99% der Muslime die gänzlich unbeeinflußt von den System-Manipulationen sind.
    Die sind auch immer bereit, aufmerksam Informationen aufzunehmen die man ihnen gibt. Gleiches kann ich auch von den in
    Deutschland lebenden Russen sagen.

    Schon SUNZI in „Kunst des Krieges“ sagte, das wenn Du Dich Selbst kennst und wenn Du Deine Feinde kennst, Du JEDE Schlacht gewinnen wirst!

    • jackcot said

      @Samson:
      Bezüglich der Muselmanen täuschen Sie sich gewaltig:

      Jeder Muselmane hat mehr oder weniger ausgeprägt seine Koran-Schablone in seinem Gehirn-Eingang. Mit Hilfe dieser Matrize vergleicht er alles!

      Paßt das zu Vergleichende durch sie hindurch, dann okay für ihn. Paßt es nicht hindurch, lehnt er/sie es kategorisch ab.

      Ihre Gehirne sind durch ihre Religion roboter-artig vorgestanzt.

      Da im Koran eine Menge Suren (aus taktischen Gründen) nicht judenfreundlich sind, passen semitophobe Themen natürlich völlig unproblematisch durch ihre Koranschablone und werden akzeptiert.

      Aber daraus dann den Schluß zu ziehen, Zitat:

      „Dem gegenüber stehen 99% der Muslime, die gänzlich unbeeinflußt von den System-Manipulationen sind. Die sind auch immer bereit, aufmerksam Informationen aufzunehmen die man ihnen gibt“,

      daß mit denen und ihrer Quatschreligion alles paletti sei bezüglich der hiesigen „Systemmanipulationen“, zeugt doch eigentlich nur davon, daß Sie keine blasse Ahnung haben, weil Ihnen offensichtlich jegliche praktische Erfahrung mit dem Islam abgeht.

      (Verfasser hat über zwölf Jahre (auf Regierungsebene) in Saudiarabien gearbeitet und kennt deshalb den Irrsinn „Islam“ praktisch (!) aus dem Effeff (und seine schleichende weltweite Ausbreitung mittels Unsummen von Petrodollars und mittels Terror), wie sehr wahrscheinlich niemand sonst in diesem Blog).

      Vergessen Sie niemals:

      Die Koran- und Thora-Religion sind gewalttätige Verdrängungsreligionen.

      Beide beruhen auf dem Prinzip: „Auge um Auge, Zahn um Zahn“.

      Beide streben sie die Weltherrschaft an und arbeiten zur Erreichung dieses Zieles immer wieder auch zusammen, weil sie beide nicht in Freund-Feind-Kategorien denken und handeln sondern in momentanen Interessenkategorien.

      Beides sind parasitäre Abbruchideologien, die unterminieren, niederreißen, zerstören, kaputt machen um ihre satanistischen Zwangsbeglückungssysteme errichten zu können.

      Beider Hauptziel ist dabei: Zerstörung des echten (!) Christentums, denn, wie Jesus gesagt hat:
      „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Kein Weg führt zu Gott außer durch Jesus Christus“.

      Das echte Christentum beruht im Gegensatz zu jenen auf Freiwilligkeit, Zwanglosigkeit, Liebe und Verständnis.

      Können sie das nachvollziehen?

      • Samson said

        Ja, ich kann das sehr wohl nach vollziehen was Sie schreiben.
        Es ist richtig das, ich zitiere Sie:
        Das echte Christentum beruht im Gegensatz zu jenen auf Freiwilligkeit, Zwanglosigkeit, Liebe und Verständnis.

        Der ECHTE Islam predigt keinen Haß.

        Wie die Religion „ausgelebt“ wird ist eine ganz andere Sache!
        Wie die katholische Kirche den christlichen Glauben auslebt, ist in meinen Augen satanisch!

        Aussagen von Religionsgemeinschaften das sie jeweils die „glückmachenden und Auserwählten sind“ gibt es zuhauf,
        immer nach dem Motto „WIR sind die Besten“.

        Worte sind gut und schön aber im Leben zählen nur die Taten!

        Ich glaube an das ECHTE Christentum.
        Anscheinend sind dafür aber die meisten Menschen noch nicht reif.

        Wenn ich schreibe, das 99% der Muslime in Deutschland unbeeinflußt von den System Manipulationen sind, dann hat das nichts mit der Religion zu tun, sondern damit das diese Menschen einen gesunden Menschenverstand haben und gerade den Medien nichts glauben. Hinzu kommt, das diese sich sehr viel stärker als die Deutschen zusammen tun und
        dieser Zusammenhalt macht sie stark.

        Wenn ich dann noch diese Merkel und Gauck sehe als Repräsentanten von Deutschland und Christen, frage ich mich
        wie dumm die Deutschen eigentlich sind solche Menschen zu wählen und(oder) ihnen zu vertrauen.

        Naja, 12 Jahre in Saudi-Arabien DAS prägt. Andere in Deutschland haben als junge Leute 12 Jahre einen schwulen Priester ertragen müssen, der sie regelmäßig sexuell mißbrauchte.
        Das man danach etwas traumatisiert ist verstehe ich.

        Darum nehme ich ihre etwas agressive Wortwahl nicht übel.

        Wünsche Ihnen und allen anderen Leser und natürlich auch Maria, einen guten Rutsch ins Neues Jahr 2015 und
        viel Erfolg!

        Sam

  7. Joker said

    Man muss wissen das nächste Jahr das Jahr des Schafes ist im chinesischen Horoskop, das Jahr des Schafes kann man auch als das Jahr des Herrn deuten, und das das das beste Datum für einen Konflikt dieser okkulten satanistischen Freimaurer Illuminaten Juden Kommunisten Bankster sei. Das Jahr des Schafes ist 2015 und es spitzt sich gerade jetzt zu diesem Jahr die Szenerie hoch mit Russland den Moslems im in und Ausland, und das wenn wirklich nächstes Jahr die Verchipung kommen sollte, im Jahr des Schafes des Herrn der Endkrieg von statten gehen würde. Aus esoterischer Sicht gesehen wäre das ein perfektes Datum für diese Verbrecher im Hintergrund. Das 2014 das Jahr des Pferdes ist, und darauf das Jahr des Schaff´s folgt, die apokalyptischen Reiter und das Jahr des Schaff´s als Endschlacht von gut und böse.

    Sollte NYC in die Luft fliegen wie ich es schon des Öfteren gesagt habe, 2015, sollten sie mit mini Nukes NYC weg Bomben selbst durch geführt, sollte die hure Babylon 2015 fallen wie in der Bibel beschrieben, dann wäre das Jahr 2015 das Schicksal Jahr der Menschheit, da sie diesen herbst in NYC Notfall Katastrophen Hilfe geübt haben, sie es demnächst wohl durch führen werden. Dann würden sie Iran die schuld geben für den Anschlag und wir hätten einen neuen nah Ost krieg mit Iran und Israel und den USA, durch einen Falsflag im größeren Bereich, wenn sie 911 zu geben würden und ihre verbrechen gegen den nah Ost, wäre es die Erklärung die sie sich selbst geben würden um die schuld für das neue Attentat den Iranern zuzuschieben. Das Jahr des Schafes würde auch das Jahr der Christenheit bedeuten, das das Christentum wieder an Aufschwung erlebt?

    Gib etwas zu was du gemacht hast, um eine Begründung zu haben für deine neuen selbst gemachten verbrechen. Wenn NYC fällt wird es das Kriegs Jahr sein in dem wir uns befinden, da sie schon Notfall Pläne für ihr geheimdienstliches Militär geheimdienstliches versagen zu geben müssen. Was nie gehen würde bei diesen Polizei Staat und Geheimdienst Monster was sie dort haben, dort würde so etwas nur durch die eigenen reihen geschehen und möglich gemacht werden. Obama hat das in Holland angesprochen und sie kennen ihre Pläne zur durch Setzung der NWO. Das das Jahr 2015 das Jahr des Schafes im okkulten Bereich es für sie bestimmt eine hohe Bedeutung hat, den sie ausnutzen werden, und das Jahr 15 beinhaltet die 6, und beinhaltet die dreimal die 5 drei Pentagramme die sie benutzen werden, und als quer summe es die 8 ergibt des Jahres 2015. Wir werden sehen was das Jahr des Schafes zu bedeuten hat, und ob wie es beim chinesischen Horoskop sie sagen das im Jahr des Schafes die Politik zum Frieden kommt oder es genau dann eskaliert. Wir werden sehen. Das ist die esoterische Sichtweise auf das Jahr 2015 das Jahr des Schafes.

    Ps.:

    Die Angriffe gegen meine Artikel und Person sind nicht gegen meinen schreib Stil gerichtet, sondern nur gegen meine aussagen zum Christentum, da es leider zu viele Antichristen gibt hier in Deutschland des Kommunismus es nur gegen meine christlichen Äußerungen sich richtet die ich ohne Blatt vor dem Mund äußere. Es stört euch das Christentum bei meinen Artikeln als Sozialisten jeglicher Färbung und Hexen Freimaurer Satanisten Heiden Wodanisten und Kommunisten es euch gegen meine christlichen Äußerungen sich richtet da ihr Antichristen seid in einem antichristlichen Kommunisten Land des Verbrechens.

    Ihr seid mit schuld an der Zersetzung Deutschlands mit euren Kampf gegen das Christentum, wegen lügen irgend welcher jüdischen ideologischen Zersetzer die ihr glauben schenkt, aber eurer Historie und christlichen Religion wie auch Traditionen und Ahnen die Gottgläubig waren nicht mehr wert und glauben schenkt.
    Wer gegen das Christentum ist, ist auch gegen das Deutschland mit seinen Werten das es mal gab, und noch zu einem kleinen teil noch gibt, und auch gegen seine Bevölkerung die noch gottgläubig ist und nicht Opfer von kriminellen Ideologien geworden sind. Deswegen ist Deutschland so im Arsch, wegen Idioten die sich verkaufen an den Mammon und krimineller Ideologien die extra zum Schaden des Christentums entstanden sind, die Deutschland Zersetzen und zerfressen an Bosheit.

    • M. Quenelle said

      Joker, Du hast doch wohl nicht Deinen Auftritt gewechselt und ein Rechtschreibprogramm bemüht.

      Übrigens, wenn Du Grieche bist, wie Vence kund tat, dann mache doch bitte Deinen Landsleuten klar, dass D ein von Zionisten besetztes Land ist, das eine US-hörige Politik gegen Griechenland betreibt, die gar nicht im Interesse der Lagerinsassen auf deutschen Gebiet ist. Wir Deutsche haben die gleichen Lebensinteressen wie ihr Griechen und seit 2500 Jahren den gleichen Feind, der unsere gesellschaftliche Spitze unterwandert(e) und gegen die beheimateten Völker kämpft, in ganz Europa.

      Und lieben /Gruß.

      • Joker said

        Ich bin kein Grieche ich bin Hellene, das ist ein sehr großer unterschied, dieses manipulative Wort Grieche ist aus irgend einem verlogenen kranken jüdischen Kopf entsprungen. Um uns und unsere Geschichte madig zu machen, uns und unserer Vergangenheit zu untergraben und uns zu verleumden, wie andere lügen Wörter dieser geschichts- Fälscher, dieser Kabbalisten des bösen. Die meisten Hellenen wissen das die BRD ein alliiertes -konstrukt ist, nicht alle, aber die die belesen sind und wissen was abgeht auf der Welt wissen das Deutschland wie auch Hellas jüdisch kontrolliert ist, Samaras ist Jude nur zur Information, genau wie Papandreou Jude ist, und genau wie euer macht Vieh an eurer Spitze. Die die Bescheid wissen sind nicht das normale Volk, genau wie hier nicht das normale Volk Bescheid weiß, und wissen will. In Hellas die intellektuellen wie geistlichen wissen genau, was in Deutschland abgeht, und noch mehr was in Hellas abgeht. Das ist dasselbe Spiel, das Hellas seid der Demokratie Einführung fremd gelenkt ist, wie auch -frankreich oder andere Nationen mit dieser lüge von Demokratie, aber das wird sich rächen. Du musst nicht alles glauben was die glotze dir sagt, das Hellas alle deutschen hasst, und wir Feinde wären, das ist nur jüdische Propaganda durch ihre Medien macht auf Erden, das ist nur ein täuschungs-Trick, um aufzuwiegeln und zu spalten.

        Dieses kommunistische Konstrukt Demokratie der jüdischen Banken macht auf Erden, hat diese lüge Demokratie an die macht geputscht, mit Mord lüge und Täuschung sie diese lüge installiert haben, um legal die Länder auszubeuten, im Schein des rechts dieser kommunistischen lüge ihres Sozialismus in Tarnung der Demokratie, haben sie die gesamte Welt geputscht und berauben die Menschen ihrer arbeits- Energie die sie kriminell stehlen mit kriminellen Gesetzen von polit-Verbrechern. Die Demokratie nur die lüge und die Diktatur der Banken ist, sie durch ihre Freimaurer polit-Marionetten hier das Volk kriminell enteignen und versklaven, um legal zu bestehlen zu rauben und die Gesellschaft zu zerstören mit lügen ihrer kranken Gehirne des Talmud Satanismus das sie es auf die gesellschafts-Ordnung des Christentums abgesehen haben, um die Gesellschaft gespalten und zerstört zu sehen, für die totale macht aus Übung und Ausbeutung ohne Gegenwehr. Hartz 4 ist ein kommunistisches kriminelles verbrechen der jüdischen Mafia in diesem Land, das Europa in die Sklaverei und Entmachtung der Enteignung treibt. Es gibt keine Demokratie das ist ein sehr nebulöses Wort das nur mit lügen arbeitet und sich das gute nennt, Demokratie ist lüge Mord Verrat Raub Kriminalität Erpressung Antichristianismus und Täuschung, alles für was das Christentum steht ist gegenteilig in dieser lügen Diktatur der Fall.

        • Venceremos said

          Joker, Du hattest schon einmal über Dein Hellenentum geschrieben, das haben anscheinend einige übersehen. Das Wort „Grieche“ hatte ich nur verwendet, dass die Leser endlich kapieren, dass Du nicht aus Bequemlichkeit die Kleinschreibung verwendest ;). Ich dachte mir schon, dass Du Dich an diesem Wort „Grieche“ stören würdest. Auch Eure Geschichte wurde verdreht und zugelogen, gut, dass Du differenzierst, vielen Deiner Landsleute (Herkunftsland) wird dies nicht bewusst sein. Vielleicht fühlst Du inzwischen „deutsch“, weiß ja nicht, ob Du diese „Sklavenpapiere“ angenommen hast 😉 mit „deutsch“ und dem Namen in Großbuchstaben.
          Danke jedenfalls, dass Du Dir die Mühe machst und das das R. Programm anwendest, es ist wirklich einfacher zu lesen so und unsere Sprache braucht es auch zum Verständnis der Bedeutung. Es ist schon ein Unterschied, ob Du schreibst:

          Ich habe in Moskau liebe Genossen – oder: Ich habe in Moskau Liebe genossen. :), wobei das erstere für Dich sicher nicht in Frage kommt.

          Jetzt fällt dieses Meckerargument jedenfalls weg bei Deinen Texten und man könnte inhaltlich zur Sache kommen, denn Du gehst ja echt sehr in die Vollen ;).

          LG
          Vence

        • M. Quenelle said

          Danke für die Erklärung, geschätzter Hellene! Nur zur Kenntnis, ich schaue – außer gelegentlich Sport – seit Jahren kein Fernsehn; Judenfunk gibt’s auch nicht bei mir, GEZ schon garnicht. Seit den Perserkriegen haben die zionistischen Kräfte also schon – unter wechselnden Namen – Euer großes Volk unterworfen. Der Augiasstall gehört ausgemistet, Glückauf und /Gruß.

          • goetzvonberlichingen said

            Da hat der@Joker recht 🙂
            Ein grosser Unterschied: OB HELLENE oder heute „Grieche“.
            das ist so wie : Deutscher aus dem REICH oder BRD -„BUNDes-Deutscher“..

            • goetzvonberlichingen said

              Nachtrag: Oder Austrianer, Tiroler usw. oder heute BUNDes-Österreicher 🙂

        • logos said

          @ Joker

          Hellene, stolzer Hellene gehört dazu. Und es ist schön, dass Du hier schreibst. Wirklich, Du solltest die Hellenenbrüder- und Schwestern informieren, in welchem Staat wir leben.
          Wir Europäer, gleichgültig ob wir Christen, Orthodoxe, Katholiken oder Atheisten sind, wir dürfen uns nicht gegeneinander aufhetzen lassen.

          Zuerst müssen wir alle unser Recht verteidigen, in einem „weissen“ Europa leben zu können. Auch unsere Kinder und Enkelkinder.

      • Venceremos said

        Ich nehme an, dass Joker, wenn er solche Aufklärung nicht betreiben würde oder zumindest schon versucht hätte, nicht auf LC schreiben würde von seiner Motivation her betrachtet.
        Mich würde mal interessieren, wie Hellenen auf solche Aufklärung (Situation und Geschichte der Deutschen) reagieren.

    • Samson said

      Hm???

      Hast Du das etwas falsch verstanden vom „Jahr des Schafes, bzw. Ziege“???

      Das Jahr 2015 wird unter der Regentschaft des sanften Holzschafes stehen. Friedlich, freundlich und moralisch begegnet uns Menschen dieser Regent. Schafsjahre sind, anders als etwa die Jahre des Drachen, traditionell Jahre ohne große Höhen und Tiefen. Also erwarten Sie bitte keine großen Umwälzungen in der Politik oder in ihrem privaten Leben. Es wird gemütlich und das Jahr wird von langsamem Wachstum geprägt sein.

      Das Schaf steht in der chinesischen Astrologie als Gegenstück zum Pferd im “Haus der Sexualität”. Wie das wilde Pferd für alles Männliche steht, so steht unser Schaf für das Weibliche in der Welt. Vor allem die schönen Künste, wie Malerei, Schriftstellerei oder das Theater werden folglich vom Holzschaf profitieren.Vielleicht wird ein großer Schriftsteller in diesem Jahr geboren oder eine neue Stilrichtung ausgeformt. Auch alle “häuslichen Künste”, wie das Kochen oder Inneneinrichtung sind in diesem Jahr bevorzugt. Falls sie in diesem Jahr beabsichtigen das Nähen oder Gärtnerei zu erlernen, wird das Qui also immer für sie arbeiten.Auch alle geistigen Aktivitäten sind in diesem Jahr befördert. Wissenschaft, Rechtssprechung und Journalismus werden florieren. Sport oder körperliche Aktivitäten sind ganz sicher nicht die Favoriten des Schafes, im Jahr 2015 sind so keine sportliche Rekorde oder Höchstleistungen zu erwarten.Dafür aber auch keine vernichtenden Kriege oder Krisen.

      In China sagt man das Schaf sei ein Friedensbringer oder Erschaffer der Harmonie. Das Schaf liebt deshalb Gerechtigkeit, den nur so ist echter Frieden in der Vorstellungswelt der Chinesen möglich. Gute Juristen würden in diesem Jahr oder im Jahr des Hundes geboren. Das Schaf “meckert” aber auch so lang, bis sich die Gerechtigkeit einstellt. Also seien sie in diesem Jahr ehrlich und aufrichtig gegen sich selbst und ihre Nächsten.

      Quelle:
      http://www.xuexizhongwen.de/mondkalender-2015.htm

      Wie wäre es mit einem Reality-Check?

      Wäre ich Jurist würde ich Dir vorschlagen, Deine Meinung hier etwas „substantiierter vorzutragen“.

      Ich spüre da eine sehr starke Unzufriedenheit bei Dir und ein fehlendes Selbst-Wert-Gefühl.
      Das ist natürlich eine sehr subjektive Aussage.

      Entspann Dich einfach und genieße das Leben.
      Gerade in sehr volatilen Zeiten gibt es die besten Chancen, genau wie an der Börse!!!

    • jackcot said

      @Joker:

      Danke Joker, sehr gut! Gratuliere!

      Mit der Groß-/Kleinschreibung kann man Deine Texte nun viel leichter lesen als vorher! Und das sind sie doch wirklich wert!

      Weiter so, denn Deine Blogs sind wirklich immer wieder relevant und Deine Denkart interessant!
      Glückauf!

  8. HERZ ENGEL C said

    Ich denke, daß es 2015 keinen Weltkrieg geben wird.( habe es vormals schon geschrieben ).
    Mag man jenes Jahr ( 2015 ), auch das Jahr des Schafes nennen, mag es einen Anschlag in New York geben, mag in der Ukraine die dritte Mobilmachung durchgeführt werden, wie in Regierungskreisen beabsichtigt.
    Herr Brzezinski hat es im letzten Video, von mir ( hier ) reingestellt, klar gesagt.
    ERST WENN DIE UKRAINE SELBST KÄMPFT; DANN WIRD DIE US AKTIV EINGREIFEN.
    Und all diese Dinge brauchen noch etwas Zeit.

    Leider ist es so, daß man nicht selbst direkt einen Kontakt zum Logenkreis hat, um besser die Lage zu beurteilen.
    So ist man auf andere Parameter angewiesen.
    Doch diese ( jene ) Dinge geben einem die ( innere ) Sicherheit, daß Einschätzungen so zutreffen, wie beschrieben.

    Wer es möchte, kann sich auf das Christentum verlassen, dies ist und wird die letzte Bastion sein, von der Hilfe, im geistigen Sinne, zu erwarten sein wird.
    Allerdings wird man bis zum Kern vorstoßen müssen.
    Ein Rufen in größter Not, ich denke an die armen Mitmenschen in den gebombten Kellern, 2. W.K., die keine oder selten Hilfe bekamen, ( materiell ), ist sinnlos, WENN NICHT VORHER SCHON DIE ZWIESPRACHE MIT DEM GEIST ERFOLGT IST.
    So wird es dringend not-wendig werden, dies vorher zu lernen und zu üben ( tun ).
    ( Was übrigens im Sinne von erneuertem Christentum sein wird ).

    • HERZ ENGEL C said

      • M. Quenelle said

        Danke für’s Einstellen, hab mir die beiden Videos gestern Abend angeschaut. Brzezinski leidet unter Realitätsverlust und markiert den starken Mann (USA) vor seinen osteuropäischen Neuvasallen-Publikum. Und /Gruß.

    • HERZ ENGEL C said

      • HERZ ENGEL C said

        • HERZ ENGEL C said

          Leider sind aus unerklärlichen Gründen die letzten beiden Videos doppelt rein gekommen.
          War keine Absicht.
          Gruß H.E.

          • Samson said

            Stimme Dir voll zu.
            Google einmal bei Youtube nach Armin Risi, TIMETODOTV.
            Der Mann hat nach 18 Jahren in einem indischen Kloster tatsächlich den Durchblick!
            Er zeigt sehr klar auf wie die Machtverhältnisse sind.

            Die Logen sind nichts anderes als „intellektuelle Vereine“ von Personen welche glauben sehr hoch
            über der Masse zu schweben.

            Das stimmt auch zu mindestens 95% zu.
            Allerdings heißt das nicht, das deren Weg der wahre Weg ist.

            Wer diese Welt ändern will, MUSS zuerst bei sich SELBST anfangen!!!

            Es bringt nichts Politiker auszutauschen wenn die Masse sich nicht ändert.
            Dabei erinnere ich an das MILGRAM Projekt.

            Das Problem sind die sogenannten Tiermenschen.

            Ich behaupte:
            Wenn es ab heute verboten ist das Fleisch von Tieren zu essen und sich die Menschen nur
            noch vegan ernähren wird es keine Kriege mehr geben!

            Dr. Rudolf Steiner hat vor rund 100 Jahren sehr gut erklärt wie der Mensch funktioniert.
            Leider haben das bis heute 99% der Menschen nie verstanden.

            Die meisten Menschen sind halt gleichgültig.
            Das trifft nicht auf die Logenbrüder zu. Diese sind offen für neue Ideen. Rudolf Steiner war Logenbruder
            und hat sehr oft im Hause von Logenbrüdern in Deutschland, England etc. Vorträge gehalten.

            Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel und natürlich gibt es auch Logenbrüder, welche nur aus materialistischen
            Gründen einer Loge beitreten.

            Das ALLE Logen aber von EINER Macht kontrolliert und beherrscht werden setze ich als bekannt voraus!!!

            Prof. Dr. VEITH aus Südafrika, der Deutsch spricht, hat das in seinen Vorträgen sehr klar gemacht.

            Armin Risi sagt dazu, das seit 2012 das KALI YUGA Zeitalter, das Dunkle Zeitalter welches 5.000 Jahre währte, beendet
            wurde und jetzt die Zeit des Lichts anbricht.

            Alle Wahrheit kommt ans Licht.

            Jeder kann das nachprüfen anhand der Stichwörter welche ich nannte und sich dann seine eigene Meinung bilden.

            • HERZ ENGEL C said

              Armin Rise, ja, sein Vortrag war recht aufschlußreich.

              Denke ich auch, daß innerhalb der sog. Logen Rivalitäten auftreten, ELIA hat es in seinen Videos recht gut beschrieben/erklärt, soweit aus Nicht-Logensicht beurteilbar !.

              Daß man zuerst bei sich selbst anfangen sollte, ist ein Denkanstoß, er immer wieder gesagt werden sollte. ja.

              Das Milgram Projekt hat mich einerseits erstaunt über so viel Obrigkeitsdenken.
              Ich gehe von mir aus und sage mir.
              Nur was ich selbst ertrage, kann ich anderen auch zumuten. Ja.

              Von Rudolf Steiner hatte ich seinerzeit viel …verschlungen…
              hat mir gute Anregungen gegeben. Auch E. Swedenborg und Jakob Lorber, letzterer war neben der Bibel, dem Jesus Christus, einer meiner Hauptliebhaber, um es mal so zu bezeichnen, neutral.

              Ich denke schon, daß hier mittlerweile bekannt ist, daß alle Logen von einer Macht beherrscht werden.
              Ich erinnere an die 1770 er Gründung der Illuminaten und Freimaurer durch Rothschild.
              Kürzlich hatte jeman da einen guten Vortrag gebracht, der Name fällt mir momentan nicht ein.

              Den letzten Punkt allerdings, kann ich mehr in der Richtung sehen, daß das dunkle Jahr das Kommende sein wird, es wird das Dunkle noch vor uns stehen, alle Zeichen deuten darauf hin, auch die Prophezeiungen etlicher Seher.

              Um einen Konsens zu ziehen, ist zu sagen…alle Wahrheit kommt ans Licht…

            • HERZ ENGEL C said

              Daß das geistige Fundament durch die Falschgeld Demokratie zerstört wurde, bedeutet, daß das Christentum im Äusseren zerstört wurde.
              Am Beispiel Weihnachten.
              Sehr viel wird ans Essen und Geschenke gedacht und dahin gehend gearbeitet.
              Gottesdienst ist eine Beigabe.
              Ich mache den Leuten aber nur wenig Vorwürfe.
              Warum auch?.
              Wenn die Priester selbst es nicht vorleben?. ( das Innere, erneuerte Christentum, ist gemeint ).
              Dieses Letztgenannte wurde nicht zerstört, weil nicht möglich.
              Vielleicht soll durch diese Zeit-Entwicklung gerade das zutage treten?.

  9. arabeske654 said

  10. Venceremos said

    China will Weihnachten verbieten

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/china-will-weihnachten-verbieten/ar-BBhcNxL?ocid=mailsignoutmd

    • FensterBANK said

      Ganz klar warum!
      Das Weihnachten was in den westlichen Wertlosgemeinschaften gefeiert wird, ist doch nur ein gigantischer Reibach für die Wirtschaft. Alles ein Kommerz ohne Grenzen.
      Es hat kaum noch etwas von Besinnlichkeit, sondern gleicht vielmehr einer orgiastischen Shoppingtour und anschließender Fressorgie.
      Man schenkt sich nicht mehr Apfelsinen und Nüsse sondern verschuldet sich womöglich hoch, weil die Kinder die neueste Playstation oder das gerade angesagt Ei-Fon unbedingt haben wollen wegen dem Gruppenzwang
      und der Verführung durch die dekadente, abhängigmachende Werbung.
      Mit dem eigentlichen Sinn hat das nämlich kaum noch etwas zu tun.
      Kann ich gut verstehen, dass China seinen Bürgern etwas Schutz vor der ausufernden Konsumorgie gönnen will. In den Medien wird das selbstverständlich gleich wieder als Angriff auf das Christentum gewertet.
      Gleiches Spiel damals mit der Kirche im Dritten Reich. Man hetzte und erfand Vorwürfe, dass der NS das Christentum zerstören wolle.
      Ganz einfach zu durchschauen: Wenn etwas gegen den Globalismus gesagt wird, ist es sofort antisemitisch. Wenn etwas gegen die globale Finanzwelt gerichtet ist, auch antisemitisch. Will man kein bedingungsloses Multi-Kulti, wird ebenfalls Antisemitismus unterstellt.
      Es ist alles nur noch entsetzlich. Man muss schon genauer differenzieren um die ganzen Verstrickungen zu durchblicken, leider machen sich die Gutmenschen das Leben derart leicht, dass sie irgendwann ganz arg auf die Nase fallen werden.

      • Venceremos said

        Na, ich denke die reichen Chinesen (vielleicht überwiegend eine spezielle Spezies), die soziale Kluft mitten durchs Land, werden dem chinesischen Volk viel mehr ein Ärgernis sein als die paar Christen gemessen an der Gesamtzahl des Volkes. Auch steht bei chinesischen Christen nicht der Konsumterror an erster Stelle (da sollten wir nicht von uns auf andere schließen;)) , denn sie sind allerhand Schikanen ausgesetzt und eher Menschen, die es ernst meinen mit ihrer Religiosität. Wir können sie also gar nicht mit den abgestorbenen „Namenschristen“ Europas vergleichen, für diese Menschen ist es etwas ganz anderes. Deshalb zieht das Konsumargument überhaupt nicht im Zusammenhang mit chinesischen Christen (die feiern nicht so verblödet und saufen Glühwein auf Weihnachtsmärkten) , denn den Konsum erledigen in China die Reichen und solche, die durch die nach China ausgelagerten Industrien ein bisschen prosperieren und sich Statussymbole zulegen wollen.
        Man braucht also gar nicht so um die Ecke denken und diese Unterdrückung dem Konsumterror zuschreiben, sondern man kann es direkt als das erkennen, was es ist: ein Angriff auf Christen in China, lanciert von den gleichen Mächten, die dies in der ganzen Welt betreiben. Die Chinesen dürfen spirituell und religiös auf keinen Fall in die „falsche Ecke“ rutschen (sie waren geistig immer ein sehr aufgeschlossenes Volk, wenn sie dazu genügend Freiheit hatten), denn auch dort läuft das gleiche Programm ab, wie auf dem gesamten Planeten.
        Die Tomaten auf den Augen müssen schon sehr groß sein, wenn vieles im politischen Bereich erkannt und richtig bewertet wird, das aber nicht.

        Das endgültige Erwachen wird dann auch ein recht schauerliches sein – wenn es zu spät sein sollte, die ganze Tiefe der Bestialität zu erkennen und ihre Verheerungen noch abzuwenden. Diese Falle der laufenden Agenda ist hundsgemein und widerwärtig. Man holt sich europäische Christenhasser mit ins Boot und macht sie sich zu Werkzeugen seiner widerlichen Absichten – und viele von denen merken es nicht, machen munter mit auf der Schiene, auf die man sie gesetzt hat. In Deutschland hat der Bolschewismus einen ungeheuer wirksamen Beitrag dazu geleistet, ein anderer Teil fährt auf einen saftigen Atavismus ab.
        Deutschland = spirituelles und geistiges Ödland geworden – waste land. Hier kann der Dreck ungehindert in alle Ritzen kriechen, weil ein geistiges Fundamentum fehlt, das die Deutschen eint.

        • Friedland said

          Das geistige Fundamentum hatten wir mal, Wurde durch die Falschgeld-Demokratie zerstört.

        • jackcot said

          @Vence, @Fensterbank:

          Was suchen Chinesen im Christentum?

          Es ist die echte Spiritualität, die sie im Christentum suchen. Das zieht sie an!

          Die Lehren von Laotse und Kungfuzius, und auch der aus Indien kommende Buddhismus ist vielen nicht mehr genug, da zu seicht.

          Sie suchen „geistliche Tiefe“ und viele hören und spielen/singen deshalb auch deutsche Volksmusik und deutsche klassische und Barockmusik, deutsche Kirchenlieder. Das gefällt ihnen seltsamerweise sehr!

          So gibt es dort inzwischen viele Bach-Orchester und Symphonieorchester, die deutsche (und italienische) klassische Musik spielen.

          Denn echte Spiritualität ist durch die Etablierung des Kommunismus in Rotchina und die Einführung des Kapitalismus in Nationalchina weitgehend verloren gegangen.

          Trotzdem ist dies eine Minderheit, meist Angehörige der oberen Schichten, wie in Taiwan (Natinalchina) auch.

          Der Mensch benötigt Spiritualität wie Luft zum Atmen, allerdings manche viel davon und andere weniger, und auch zeitabhängig.

          Aber ganz ohne kommt wohl niemand aus, außer gewisse Psychopathen, die wir hier ja alle kennen.

          Der Grund, warum im kapitalistischen Rotchina auch heute noch das Christentum unterdrückt wird, liegt an der Angst des Systems geistigen Einfluß und damit Macht über einen stark anwachsenden Teil der Bevölkerung zu verlieren, der sich innerlich wegen „seelischer Mangelerscheinungen“ (!!) immer zahlreicher dem Christentum anschließt.

          Man darf ja nie vergessen: Ihre „rote Jacke“ (die Art der Farbe stammt ja von den Rothschildischen!) haben die Mächtigen Chinas ja nie wirklich ausgezogen.

          Gleiches gilt für Rußland.

          Deshalb Vorsicht vor beiden:
          Sie werden prinzipiell nie auf unserer Seite stehen sondern immer nur zweckgebunden zum eigenen Vorteil handeln!

          • Venceremos said

            Ich habe immer gestaunt über die Affinität von Chinesen zum Christentum, schon früher gab es das bei ihnen lange vor der Kulturrevolution, ganz anders als in Japan.
            Ich kenn Leute, eine Deutsche mit ihrem englischen Mann, die sind mit ein paar anderen vor einigen Jahren in dunkle Kapuzenmäntel gehüllt in chinesischen Städten rumgeschlichen und haben unter Lebensgefahr Bibeln in chinesischer Sprache verteilt und Chinesen haben ihnen die wie hungrige Wölfe aus den Händen gerissen. Dieses Volk hat großes geistiges Potential in sich, denke ich. Ob sie den Dunkelmächten eines Tages paroli bieten und weniger steuerbar bleiben, wie anscheinend die europäischen Völker ? Ich hab keine Vorstellung, wie fest die Mächte dort im Sattel sitzen und wie sich eine chinesische Armee verhalten wird, wenn es dem eigenen Volk an den Kragen geht.

            • Skeptiker said

              @Venceremos

              Adolf über das Gewissen.

              http://morbusignorantia.wordpress.com/2014/12/24/das-schweigen-heideggers-oder-kleine-einzelheiten-2/#comment-13695

              Gruß Skeptiker

            • Venceremos said

              @ Skepti

              Hab Dir dazu persönlich geschrieben. LG, Vence

            • m.ela said

              @ Skeptiker
              Direkt beim Lesen dieses widerlichen, größenwahnsinnigen „Zitates“ über das Gewissen haben sich mir die Fußnägel hochgerollt. Eine miese, üble Fälschung, wie eben das gesamte Machwerk Rauschnings, welcher niemals persönlich Gespräche mit dem Führer geführt hatte.
              Deshalb habe ich angefangen zu suchen:
              http://de.metapedia.org/wiki/Gespr%C3%A4che_mit_Hitler

              http://de.metapedia.org/wiki/Rauschning,_Hermann

              Im Übrigen wäre ich dir mehr als dankbar, wenn du künftig bei all deinen Kommentaren überall den größten Sohn unseres Volkes nicht immer flapsigerweise „Adolf“ nennen würdest. Mein Vater und mein Onkel waren beide im Feld und haben beide bis zu ihrem Tod Ende der 90er Jahre respektvoll immer nur von „Herrn Hitler“ geredet. Ich finde, uns Nachgeborenen steht dieses um so mehr an, denn auch wir sind nicht mit ihm das Treppengeländer runtergerutscht!
              Bitte betrachte dies jetzt aber nicht als einen Angriff auf deine Person, aber ich zucke jedes Mal unangenehm berührt zusammen, wenn ich diese respektlose Bezeichnung lese.
              Einen schönen Restfeiertag wünsche ich dir und allen anderen Mitlesern hier auf dem blog.
              m.ela

            • Skeptiker said

              @M.Ela

              Ja danke für die Information, wie gesagt ich hatte das nur in Erinnerung, weil vor Jahren mal ein Film über Adolf Hitler lief, wo ihn das Zitat in den Mund gelegt worden ist.

              Dank Deiner Hilfe hat sich ja herausgestellt, das es wohl eine Fälschung ist.

              Ich finde das mit Adolf liebevoller als jetzt mit „Herrn Hitler“ rüberkommen, da fühl ich mich echt ein bisschen zu blöde bei.

              Außerdem war er im privaten Keis selber eher einen Laissez-fairen Führungsstil gewohnt.

              Aber das mit den Gewissen hätte ja auch stimmen können, weil einige glauben ja tatsächlich, Gott beobachten den Menschen durch die Wolken, was dazu führt, das eine gewisse Unfreiheit im Menschen entsteht.

              (Ähnlich wie in einem Überwachungsstaat, wo an jeder Ecke eine Kamera installiert ist)

              Gruß Skeptiker

            • Venceremos said

              @ Skepti

              Du willst doch wohl nicht im Ernst sagen, dass Du selbst so ne komische Vorstellung von Gott hast oder anderen so nen Kinderglauben unterstellen willst – Gott durch die Wolken / äh Chemtrails ?

              Gut, dass M.Ela diese Klarstellung mit Quelle gebracht hat, ich hatte Dir Ähnliches geschrieben. Adolf Hitler hat in authentischen Quellen sowohl anders geredet als auch vor allem anders gehandelt (das Gewissen betreffend) – keine gezielte Bombardierung der Zivilbevölkerung des Feindes, kein Einsatz von Atomwaffen u.a. Hat er jemals Persönlichkeitskult eingefordert, so weit ich weiß nein. Gruß, V.

            • Skeptiker said

              @Venceremos

              Das habe ich vor Ewigkeiten mal im Spiegel gelesen, da soll sich Joseph Goebbels über das Funktionieren der Kirche und der Gläubigkeit der Gläubigen so geäußert haben.

              Hinter jeder PR muss ein scharfes Schwert stehen. Weihrauch und die Angst vor der Strafe Gottes nebelt alles ein, was der Pastor von der Kanzel so alles erzählt und keiner traut sich zu mucksen

              Ich gestehe mir ein, ich habe das nie wirklich nachgeprüft, ob er das wirklich gesagt hat.

              Gestern bin ich ja auch nur über die Erinnerung von den angeblichen Zitat von Herrn Adolf Hitler, über dem Internet fündig geworden, wobei der Fund aber einen Fälscher zugesprochen werden kann.

              Gruß Skeptiker

      • logos said

        Du kannst in der Vergangenheit nachforschen. IMMER, wenn es gegen das Christentum geht, sind die jenigen, die das inszenieren klar erkenntlich. Ob es die französiche Revolution war, oder die Russische, das Christentum ist der Stachel im Fleisch.

        • Friedland said

          Es begann mit den Illuminaten und einem gewissen Weishaupt aus Ingolstadt…. , und von da an ging´s bergab!

          Wolfgang Eggert, Der Geheimvatikan, drei Bde.

        • FensterBANK said

          Das ist mir alles bewusst.
          Das Christentum hassen sie insbesonders, weil aus ihm die härtesten Gegner hervorgingen.

          Was sagte noch gleich so einer von der Brut:
          „…ertränken wir sie in ihrem eigenen Blut (Die Christen)…“
          „…ich träume davon, dass eines Tages der letzte Priester mit den Gedärmen eines anderen erhängt wird.“ Gus Hall

          Christenhass bis zum bittersten Ende.

          Aber Vorsicht vor einem neuen Messias, der wartet womöglich schon auf seinen Einsatz in Betlehem und wird ganz und gar auf seine Herren hören.
          Höchste Warnstufe vor messianisch-prophetischen Pseudochristgejüdel unter Vorzeichen der NWO.
          Beim aktuellen Papst bleibe ich skeptisch.

          • Venceremos said

            Den „Antichristen“, die geplante Kunstfigur, wird man erkennen können, wenn man nicht ganz doof ist – die Schrift ist deutlich genug. Ihren komischen Tempel werden sie noch errichten mit Gewalt und dann eine astreine Unterhaltungskür hinlegen. Nein, man muss ganz ernsthaft mit Gewaltorgien rechnen, mit denen sie die Menschen zur Aufgabe und Übernahme ihrerseits zwingen wollen.

            Sie hassen das Christentum nicht als Gegner um die Macht, sondern aus rein spirituellen / geistigen Gründen – es ist psychopathisch – der Talmud zeigt es deutlich, weil es aus ihrer Sicht um die Konkurrenz von zwei „Gottheiten“ geht. Sie wollen samt ihrer luziferischen „Gottheit“ die Macht auf dem weltlichen Thron.

  11. Venceremos said

    Mann ruft „Fröhliche Weihnachten!“ – und wird niedergestochen

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/mann-ruft-%E2%80%9Efr%C3%B6hliche-weihnachten%E2%80%9C-und-wird-niedergestochen/ar-BBhdpk5?ocid=mailsignoutmd

    • Kurzer said

      „…und riefen dabei immer wieder „Fröhliche Weihnachten!“.

      Davon fühlten sich drei entgegenkommende Personen (ein Mann und zwei Frauen) offenbar gestört…“

      Und jetzt dürfen wir alle raten, welcher Herkunft die „drei entgegenkommende Personen“ sind.

  12. Irminsul said

    Hallo, Lupicattivi, was ich hier fand ist nicht taufrisch, sondern 6 bis 9 Monate alt. Aber es taucht das Ukraine-Theater in ein ganz anderes Licht. Es ist geradezu alarmierend !

    Leider fand ich bisher keine deutsche Übersetzung dieser Artikel aus Israel.. Er macht das jüdische Engagement in der Ukraine auf eine überraschende Weise verständlich und taucht die „Rückkehr“ der Krim zu Rußland in ein ganz anderes Licht. Die zwiespältige Rolle Putins ergibt so gesehen einen klaren Sinn:

    http://blogs.timesofisrael.com/leaked-report-israel-acknowledges-jews-in-fact-khazars-secret-plan-for-reverse-migration-to-ukraine/

    http://tabletmag.com/jewish-news-and-politics/164673/crimea-as-jewish-homeland

    http://www.jta.org/1926/12/30/archive/russian-jews-have-a-historic-right-on-which

    http://www.bloomberg.com/news/2014-03-17/removing-west-bank-settlers-would-cost-10-billion-group.html

    http://www.timesofisrael.com/israeli-militia-commander-fights-to-protect-kiev/

    Kurzfassung: In Israel, speziell im Kabinett Netanjahu, spielt man die Idee durch, in die alte Heimat Khasarien / Ukraine zurückzukehren, da das jetzige „Gelobte Land“ offensichtlich doch nicht zu halten sein wird. Khasaria war ein jüdisches „Imperium“ vom 8.-10.Jahrhundert, bis es das neue Kiewer Reich hinwegfegte. Wohin dann die vielen Chasaren sich „verdufteten“ wird als Geheimnis gehandelt. Doch geben inzwischen auch genügend Wissenschaftler zu, daß die Ashkenasen, die jetzigen Hauptsiedler des Judenstaates „Israel“ Nachkommen dieser Chasaren sind.

    Ich meine, man sollte das weitere politisch-militärische Theater im Lichte dieser Informationen betrachten.

  13. logos said

    Das Video von Jasinna ist eine sehr gute Zusammenfassung. Danke dafür.

  14. Waffenstudent said

    FRAGE:

    Hat Putin wirklich beschlossen, das Bündnis zwischen Hitler und Stalin zu rehabilitieren?

    http://www.faz.net/aktuell/politik/die-gegenwart/gastbeitrag-von-timothy-snyder-hitler-stalin-pakt-13320814-p7.html?printPagedArticle=true#pageIndex_7

    • Üble Propaganda – gruss Maria

    • Friedland said

      Laut Printmedien (Spiegel, Tagesspiegel, NZZ9) vom 7.11.2014 soll er bei einem Treffen junger Historiker in Moskau gesagt haben, der Hitler-Stalin-Pakt sei keine schlechte Idee gewesen. „… daß ein solcher Vertragsabschluß damals zu den gängigen außenpolitischen Methoden gehört habe“. „Die Leute sagen: Ach, das war etwas schlechtes, aber was ist so schlecht an der Tatsache, daß die Sowjetunion damals nicht kämpfen wollte“.

      • Skeptiker said

        @Friedland Nun ja, unter nicht kämpfen wollen verstehe ich andere Bilder.

        Gruß Skeptiker

        • Friedland said

          Aus seiner, Putins Sicht, hat er natürlich recht: Die Aufmarschvorbereitungen waren noch in vollem Gange, die SU konnte oder wollte deshalb noch nicht kämpfen und zum anderen hatte Stalin durch das geheime Zusatzprotokoll die Durchmarschrechte durch Polen für den geplanten Angriff gegen das Reich auf dem Tablett serviert bekommen. Dies war eine geschickte Falle, die die Reichsführung nicht erkannt hatte und deren Tragweite erst nach dem Molotow-Besuch im November 1940 in Berlin offenbar wurde.

          Mit der oben zitierten Aussage verschleiert Putin ganz bewußt historischen Tatsachen, da mittlerweile der Große Vaterländische Krieg zur Staatsräson Rußlands gehört.
          Aus diesem Grund wird es auch in der nächsten, überschaubaren Zeit keine Revision der geschichtlichen Abläufe des WK II aus russischer Sicht geben, auch die Polen bissen letzthin auf Granit mit der Bitte, die Katyn-Akten freizugeben.

          • Skeptiker said

            @Friedland

            Und die Polen haben es ja auch richtig provoziert.

            „Wir sind uns bewußt, daß der Krieg zwischen Polen und Deutschland nicht vermieden werden kann. Wir müssen uns systematisch und energisch für diesen Krieg vorbereiten. Die heutige Generation wird sehen, daß ein neuer Sieg bei Grunwald in die Seiten der Geschichte eingeschrieben wird. Aber wir werden dieses Grunwald in den Vorstädten von Berlin schlagen. Unser Ideal ist, Polen mit Grenzen an der Oder im Westen und der Neiße in der Lausitz abzurunden und Preußen vom Pregel bis zur Spree einzuverleiben. In diesem Krieg werden keine Gefangenen genommen, es wird kein Platz für humanitäre Gefühle sein.“
            Das zensierte und der polnischen Militärdiktatur nahestehende Blatt Mosarstwowiecz 1930, also noch drei Jahre vor Hitlers Machtergreifung

            „Der polnische Terror in der Ukraine ist heute schlimmer als alles andere in Europa. Aus der Ukraine ist ein Land der Verzweiflung und Zerstörung geworden. Was um so aufreizender ist, als die Rechte der Ukrainer völkerrechtlich gewährleistet sind, während der Völkerbund allen Appellen und Darlegungen gegenüber taub ist und die übrige Welt nichts davon weiß und sich nicht darum kümmert.“
            Manchester Guardian, 17.Oktober 1930; beide Zitate nach Ulrich Stern „Die wahren Schuldigen am Zweiten Weltkrieg“

            „Die Minderheiten in Polen sollen verschwinden. Die polnische Politik ist es, die dafür sorgt, daß sie nicht nur auf dem Papier verschwinden. Diese Politik wird rücksichtslos vorwärtsgetrieben und ohne die geringste Beachtung der öffentlichen Meinung der Welt, auf internationale Verträge oder auf den Völkerbund. Die Ukraine ist unter der polnischen Herrschaft zur Hölle geworden. Von Weißrußland kann man dasselbe mit noch größerem Recht sagen. Das Ziel der polnischen Politik ist das Verschwinden der nationalen Minderheiten, auf dem Papier und in der Wirklichkeit.“
            Manchester Guardian, 14.Dezember 1931

            Quelle:
            http://web.archive.org/web/20140603092356/http://www.hansbolte.net/daww.php

            Abgeschlachtete Deutsche usw.

            => Als Präventivschlag oder Präventivkrieg wird ein militärischer Angriff bezeichnet, der einem angeblich oder tatsächlich drohenden Angriff eines Gegners zuvorkommen und diesen vereiteln soll, also eine Offensive in defensiver Absicht.[1]
            Das moderne Kriegsvölkerrecht erlaubt nur Verteidigungskriege. Das umfasst auch Präventivschläge, wenn ein Angriff unmittelbar bevorsteht, die Abgrenzung ist umstritten. Angriffskriege wurden bisweilen propagandistisch als Präventivkriege ausgegeben.

            Gruß Skeptiker

            • Skeptiker said

              P.S. Ein Kroate meinte mal, wenn diese Rede von Hitler keine Fälschung ist, wurden wir einer Gehirnwäsche unterzogen.

              Sprich die Rede, Hitler erklärt seine Gründe für den Einmarsch in die Sowjetunion.

              Klarer kann man die Dinge doch nicht sehen.

              Alleine schon die Einleitung, dem zusehen zu müssen, wie das kleine finnische Volk von einen übermächtigen Gegner überrannt wird.

              Ich musste aber Schweigen.

              =>Sie Rüsten ohne Ende…

              Der arme Herr Hitler, was musste der durchmachen.

              => Tod der Lüge

              Gruß Skeptiker

            • Kurzer said

              „…Der arme Herr Hitler, was musste der durchmachen…“

              Wie wahr Skepti, aber die Weltgeschichte wird ihm recht geben und dann werden diese Worte REALITÄT SEIN:

              Und wir werden in unserem Zeichen wieder siegen

            • Kurzer said

              https://lupocattivoblog.com/2014/03/31/hitler-das-aufwachen-hat-begonnen/

            • Skeptiker said

              @Kurzer

              Danke Kurzer, das Du es auch so siehst.

              Ich wurde ja heute darauf aufmerksam gemacht, das es die Aussage mit den Gewissen von Herr Hitler nicht gab.

              Mit anderen Worten, die Lügner versuchten alles, um mit der Lüge zu siegen.

              Aber was ist, wenn sogar die Lüge zurückkommt, wie ein Bumerang, nur mit einer Zeitverzögerung?

              http://morbusignorantia.wordpress.com/2014/12/24/das-schweigen-heideggers-oder-kleine-einzelheiten-2/#comment-13709

              Das mit den Bumerang ist mein zweiter Kommentar.

              Gruß Skeptiker

  15. heibo said

    Von Dr. Hamer ist dieser Brief an einen angeblichen Oberrabiner Iwan Götz:
    http://www.universitatsandefjord.com/index.php?option=com_content&view=article&id=223:2014-11-11-hamer-an-goetz&catid=105:korrespondenz-2014&Itemid=160

    Ich weiß zwar nicht, in welchen Quellen Dr. Hamer rumgestöbert hat, da mir die Sache mit Hitler, Mussolini, Stalin etc.
    an den jüdischen Locken herbeigezogen klingt, aber wenn die Jüdlein außer die Rabbiner und ihre Privatblagen alles Hybriden sind, Eunuchen quasi, dann bräuchte man nur die Rabbiner, Pharisäer, Leviten wegfangen und nach 1 Generation hätte sich der ganze Spuk erledigt 😉

    • Kurzer said

      „…und Sie wußten aus sicherer Quelle, daß Hitler sich im Aug. 1944 nach dem Stauffenberg-Attentat noch heimlich mit Stalin in Moskau getroffen hat…“

      Irgendwann drehen sie alle durch. Schade eigentlich.

  16. sitting bull said

    Der unbedarfte und neutrale Hörer, der sich mit dem Thema – russischer Präsident Putin – noch nicht ausreichend intensiv beschäftig hat, könnte am Ende des Videos wohl tatsächlich den Eindruck bekommen, daß Putin ein ehrlicher, aufrichtiger Präsident ist, der im Sinne und zum Wohle seines Volkes sein gesamtes Denken und Handeln ausrichtet.

    Dem ist aber nach meiner Meinung nicht so.

    Jasinna irrt gewaltig, wenn sie den Oligarchen und Präsidentenmachern unterstellt in Putin eine unbedarfte etwas einfältige leicht manipulierbare Marionette zu sehen. Wer einem ehemaligen Oberstleutnant und Stellvertreter einer KGB Dienststelle so etwas unterstellt begeht einen großen Fehler und darf sich über die Folgen dieser Fehleinstellung im Nachhinein auch nicht wundern.

    Ich bin eher der Meinung, daß Putin den Oligarchen von einer bekannten Glaubensgemeinschaft verkauft worden ist um das wirtschaftlich am Boden liegende Rußland wieder erstarken zu lassen, damit es seinen vorgesehenen Part zur Zerstörung der „Weltmacht“ VSA einnehmen kann.Damit die geplante NWO, oder wie auch immer das „Neue“genannt werden wird, vollzogen werden kann braucht es zwei starke Mächte, die sich gegenseitig zerstören damit am Ende ein im dunkeln agierender triumphieren kann. Damit dies auch so kommt braucht es auf beiden Seiten die entsprechenden Staatschefs – die laut ihrer Verfassung – im entscheidenden Moment wie ein Diktator handeln können.

    Auf russischer Seite ist der „charismatische“ Putin, mit seiner öffentlich zur Schau gestellten Aversion den 12 Jahren gegenüber und alles was es damit auf sich hat, dafür genau der Richtige. Denn diesmal wollen die Planer nach dem dritten Durchgang, unter anderem auch ein für allemal, alles „Deutsche“ aus der Welt schaffen.

    Hinter der sogenannten „NWO“ steht aber keine geschlossene Einheit. Hier kämpfen mehrere Interessengruppen um die Macht.

    Ich bin mir deshalb noch nicht klar welche dieser Gruppen Putin und sein Rußland auf ihrem Schachbrett hat. Derzeit neige ich zum vatikanisch kontrollierten und gesteuerten Adel. Dagegen sprechen zwar Symbole in deren Nähe sich Putin sehr oft aufhält. Wenn ich aber berücksichtige wie der vorletzte und gegenwärtige Papst sich um diese Glaubensgemeinschaft bemüht dann aber wieder nicht.

    Um es klar und unmißverständlich auszudrücken, Putin und Obama sind die ausgesuchten Vollstrecker zur NWO und somit der gemeinsame Feind der Weltbevölkerung in der ersten Reihe.

    Übrigens wundere ich mich warum dem Aufruf, der „Streiterin für Gerechtigkeit und nationaler Aufklärung“ Maria Lourdes, so wenige gefolgt sind. Für mein Empfinden ist dieser Strang zum eigentlichen Thema versandet. Aber das liegt bestimmt daran das dieses Thema Putin schon bis zum Erbrechen durchgekaut worden ist

  17. sitting bull said

    mir war eigentlich schon immer bewußt – DIESER BLOG – ist ein „Blog der besonderen Art“. Hier wird der Leser nicht nur über die wahre geschichtliche / politische Vergangenheit und Gegenwart aufgeklärt, auch auf die feine deutsche Grammatik wird großen Wert gelegt.

    Wie heißt es doch so trefflich:“ Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod“.

    Frage an Radio Eriwan: “ Kann es sein das Maria ein Josef ist“? Im Prinzip schon, aber was ändert das! Wichtig ist doch die Botschaft des Kommentars.

  18. Waffenstudent said

    LACHEN IST GESUND – FUNDSACHE

    Lieber Wladimir Putin,
    Publiziert am 25. Februar 2014 von admin
    Durch eine Indiskretion aus dem Weißen Haus wurde mir über Wiki-Lieks der folgenden Brief von Obama an Putin zugespielt:

    Lieber Wladimir,

    wir sind ja bis jetzt sehr geduldig mit Dir gewesen. Wir haben Dir Deine Winterspiele aus vollem Herzen gegönnt (Du hast ja demnächst nichts mehr, was Dich erfreuen wird). Wenn da ein paar Pressefuzzies negativ berichtet haben, so mit Sotschi und Korruption, lass sie doch! Wir haben eben eine freie Presse und die weiß, dass sie besonders frei über Dich berichtet darf. Gute Artikel belohnen wir gerne mit guten Werbeanzeigen. Das motiviert. Wir brauchen keine Straflager – jedenfalls nicht für die Journaille. Natürlich haben wir auch so ein paar linke Spielverderber, die in auflagenschwachen „Zeitschriften“ (Compact, hintergrund, der Freitag, o.ä.) ihre Hirn-Inkontinenz abseichen, aber das interessiert doch kein Schwein, außer vielleicht ein paar intellektuellen Heulsusen in A13, die in ihren Reihenhäuschen von einer heilen und gesunden Welt träumen. Wer Visionen hat, soll zum Augenarzt gehen, hat mal mein alter Freund Helmut Schmidt gesagt. He was right! Die Leute interessiert, wer Dschungelkönig wird und wie das Baby bei Königs aussieht. That’s it. Das sind die wahren Probleme unseres Prekariats. Irgendwie hast Du das noch immer nicht geschnallt, wie das bei uns in der Freiheit so läuft. Wir engagieren ein paar durchgeknallte Weiber, die ihre Titten in einer Moskauer Kathedrale blank ziehen, und schon lösen wir bei Euch eine Staatsaffäre aus, so mit Gefängnis und Straflager. Bei uns kommen die Pussies aufs Titelblatt von BILD oder express. Das steigert die Auflage und wir demonstrieren damit, dass wir ein freies Land sind. So wird ein Schuh draus! Du hattest doch auch Deinen Spaß, wie ich das Deinem geilen Blick entnehmen konnte. Take it easy!

    Aber wie gesagt, jetzt ist Schluss mit lustig. Du hast uns mit Deinem Verhalten in Syrien mehr als genervt. Dieser Assad geht uns auf den Sack. Der passt einfach nicht mehr in die heutige Welt. Unsere Freunde aus Katar haben viel Erdgas und das müssen sie ans Mittelmeer bringen und dummerweise ist da dieses Syrien im Wege. Deshalb muss es weg! Dann kannst Du Dir nämlich Dein Erdgas irgendwo hinschieben, oder es an Deine chinesischen Freunde vertitschen. Wir haben einfach keine Lust mehr, uns von diesem Wadenbeißer Assad die Geschäfte versauen zu lassen. Dieser Ochse will ja nicht mal ins Exil, wie es sich für einen ordentlichen Despoten gehört. So verstockt ist der! Der hätte es doch wie Ben Ali machen können. Der sitzt jetzt gemütlich bei unseren saudiarabischen Freunden und lässt es sich gut gehen. Der andere Dickschädel, namens Gaddafi, hat auch alles falsch gemacht. Merk Dir das mein Freund, oder willst Du demnächst auch so enden? Du hast doch für Deine Zukunft vorgesorgt und geriestert, wie mir meine Leute von der NSA gesagt haben. Du könntest doch auch schon gemütlich, wie viele Deiner Freunde, an der Costa Smeralda sitzen. Oder willst Du, dass wir Dich tot in einem Abwasserrohr finden und der Pöbel durch Deine Villen läuft, wie jetzt bei Deinem Spiesgesellen Janukowitsch? So einen Abgang hast Du nicht verdient. Überleg Dir das rechtzeitig. Dein Landsmann Gorbi hat das schnell erkannt: Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben!

    Oder guck Dir den Saddam Hussein an. Diese Knalltüte wollte sein Öl nicht mehr in Dollar verkaufen. Was hat er jetzt davon? Möchtest Du so wie dieser Zausel enden? Wir verkaufen jetzt sein Öl und wir haben in Libyen wieder das Sagen. Wir machen die Witze und das ist gut so. Freiheit ist für uns das Größte und Wichtigste und deshalb wollen wir, dass unsere Konzerne sich frei entfalten können. Wir sind Weltspitze bei Waffen und Chemie. Nehmen wir mal unseren Mais. Der wird so genverbessert (nur bösartige Menschen bezeichnen das als Genmanipulation), dass er zu einem Produkt wird. Kommt dann ein Bauer auf die Idee und nimmt einen Teil der Ernte zur Wiederaussaat, dann kommen die Anwälte, denn das ist ein „Nachbau“ und das wird bestraft. So läuft bei uns der Hase!

    Aber jetzt mal Tacheles. Deine Ukraine in allen Ehren, aber für uns ist dieses Land ganz besonders wichtig. Wir wollen denen die Freiheit quasi schenken. Die Bevölkerung ist zwar nicht ganz klar in der Birne: die kannst Du alle geschenkt haben. Von mir aus auch die ganze Südwestukraine. Wir sind eigentlich nur an ein paar schnukeligen Luftwaffenstützpunkten interessiert. So direkt vor Deiner Haustür. Das hat für uns schon einen gewissen Charme. Wir wollen Dich doch nicht aus den Augen verlieren. Es dient nur Deinem Schutz, falls Dir mal was passieren sollte. Schlappe 500 Kilometer bis Moskau! Das ist ein Katzensprung für unsere Raketchen. Da investieren wir doch gerne mal ein paar Dollars (dafür legen unsere Drucker mal eine Nachtschicht mehr ein, und schon ist der Fall gelöst).

    Wie gesagt, diese Ukrainer wissen doch selbst nicht was sie wollen. Sie sind sich doch nur in einem einig, dass andere für sie zahlen. Ihr habt da einiges in der Vergangenheit falsch gemacht. Wenn die in Kiew rufen, wir müssen Kommunisten, Juden und Russen bekämpfen und das in Uniformen, die der deutschen Wehrmacht ähneln, dann habt ihr ein Problem. Das mit den Juden kann ich ja verstehen, die nerven mich auch immer, aber sonst? Ich gebe zu, dieser Oleg Tiahnybok und Aleksandr Muzychko sind Strolche, oder wie mein Vorgänger Teddy Roosevelt einmal sagte: es sind Hurensöhne, aber es sind unsere Hurensöhne!

    Wladimir, man muss auch mal verlieren können. Sei keine Spaßbremse! Wir machen das eben viel eleganter. Wir rennen nicht mit der Kalaschnikow durch die Gegend und unterdrücken die Völker, wie Ihr es mit Ungarn und der Tschechoslowakei getan habt. Wir lassen die Völker frei entscheiden, dass sie bei uns mitmachen müssen. Das ist Marktwirtschaft. Das ist eine Geldanlage, eine Investition! Wir investieren in einen Regierungswechsel (Regime change). Wir haben dafür auch unsere objektiven Organisationen (Human Rights Watch, Amnesty International, u.v.m., die alle von uns gesteuert werden, aber nur, damit die nichts falsch machen und über Guantanamo o.ä. meckern). Du hast die bösartigerweise in Russland rausgeschmissen. Das war nicht nett von Dir! Das vergessen wir Dir so schnell nicht. Mein freundschaftlicher Rat: Mach Dich vom Acker, bevor wir böse werden – und mal so nebenbei: Mach uns keinen Ärger wegen Venezuela. Dieser Nicolás Maduro ist als nächster fällig, denn der hat zu viel Öl.

    Ich meine es ja nur gut mit Dir,

    Dein Barack

    Quelle: http://www.altermannblog.de/lieber-wladimir-putin/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: