lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.542 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog
    logo_allure 500x 120
    CCRESTED Logo


    bereicherungswahrheit-logo-980x123px
    alpenschau-500x75px-1
    esoterik-plus-banner-500x70-px
    weltkrieg-banner

  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.542 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Pegida positiv nutzen

Posted by Maria Lourdes - 04/01/2015

Pegida in den MedienDass Pegida ähnlich wie Hogesa entweder von vorneherein eine false flag war oder zumindest in der Zeit des Wachsens dieser Bewegung gekapert worden ist, erscheint evident, wobei wir selbstverständlich Herrn Bachmann nicht unterstellen wollen, dass er es nicht durchaus vollkommen ehrlich meint.

Wir maßen uns nicht an, das beurteilen zu können, und es ist absolut möglich, dass auch ehrlich um unser Land und Volk Besorgte ohne ihr Wissen instrumentalisiert werden können oder ihnen die Kontrolle entgleitet.

Diese Gefahr ist insbesondere dann gegeben, wenn Personen aktiv werden, die zwar guten Willens aber ohne ausreichendes Wissen sind.

Dafür, dass es sich bei Pegida um kontrollierte Opposition handelt, spricht

1. Die Medienberichterstattung

Eine so große Teilnehmerzahl wie in Dresden ist einfach ohne massive Medienunterstützung nicht möglich, wobei diese Unterstützung keineswegs wohlwollende Berichterstattung sein muss. Es muss nur Berichterstattung sein. Wenn die fehlt oder langweilig ist, geht keiner hin. Die Pedigisten wünschen sich so sehnlichst “sachliche und seriöse Berichterstattung” – wenn sie diese allerdings bekämen, hätten sie vermutlich nicht mehr als 500 Leute auf der Straße. 

Die Berichterstattung, die sie tatsächlich bekommen, ist hingegen nicht langweilig, sondern schrill, reißerisch, zwar schon atemberaubend bösartig, haarsträubend unzutreffend und teilweise widerwärtig (Karikatur in der Leipziger Uni-Zeitung) dafür aber auch höchst spannend und aufregend. Ziemlich genau die Hälfte der Deutschen hält offiziellen Statistiken zufolge das Anliegen von Pegida für gerechtfertigt und sympathisiert mit den Demonstranten. Wenn solche Menschen mit der absolut unterirdischen Berichterstattung konfrontiert werden, entstehen die für Protesthandlungen notwendigen Emotionen wie Zorn, verletztes Gerechtigkeitsgefühl und Empörung über dreiste Lügen und Verunglimpfung der eigenen Person des gleichdenkenden Sympathisanten. Solche Emotionen – und nicht seriöse Sachinformationen – sind es, die zusammen mit dem Gefühl, Teil einer großen Masse zu sein, die Leute auf die Straße treiben.

Es ist allerdings höchst unwahrscheinlich, dass Medienprofis um diesen grundlegenden Mechanismus (Werbung muss nicht “nett” sein, sie muss nur allgegenwärtig und auffallend sein sowie auf die Knöpfe der richtigen Emotionen drücken) nicht ganz genau wissen.

Die hätten es, als es noch klein war, totschweigen können. Haben sie aber nicht!

gauck_weihnachtsansprache2014Jede verdammte Talkshow redet drüber, als ob es sich bei diesen harmlosen Bürgern um eine Horde von Ungeheuern handeln würde, die kurz davor stehen, das Vierte Reich auszurufen, in dem sie arme kleine Negerkinder fressen und alles andere Schreckliche tun möchten, was man in dritten und vierten Reichen eben bekanntermaßen so tut. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein, tatsächlich werfen die Pegidisten neben Antifa und ISIS auch eilfertig Hakenkreuze in den Mülleimer.

Das ficht jedoch keinen an und neben jeder Zeitung und Zeitschrift sowie jedem halbwegs bekannten Politiker und unbekannten Kirchengrufti fühlte sich natürlich auch der ZdJ dazu berufen, seinen Senf dazu abzugegeben. Auch das Bundessandmännchen ist in seiner Ansprache zum diesjährigen Bundesflüchtlingsanbetungstag (vormals Weihnachten) auf die angeblich “angstgeweiteten Augen” der Pegidisten eingegangen, mit denen man seiner Ansicht nach keine Lösungswege finden kann (obwohl dieser Reflex in der Natur genau dazu dient, die Umwelt optimal wahrzunehmen und dadurch die beste Lösung zu finden).

2. Das 19-Punkte-Positionspapier,

das außer zwei guten Forderungen (Null Toleranz gegen ausländische Straftäter und Gegnerschaft zum Genderismus) nur Dinge enthält, die dem Regierungskurs entsprechen oder sogar darüber hinaus gehen (mehr Betreuung und dezentrale Unterbringung statt “unmenschlicher” Asylantenheime) bzw. auch absolut träumerischen Unsinn (Recht und Pflicht auf Integration ins Grundgesetz) aufweist, spricht Bände. Man kann natürlich nicht das fordern, was man fordern müsste, dazu müsste man in einem freien Land leben, aber man hätte weniger reinschreiben und sich wengistens das Grüßen der Geßlerkippa (“christlich-jüdisches Abendland”) sparen können.

Der Kommentator Anti-Illuminat nimmt diese 19 Punkte auf dem Lupo Cattovo Blog kurz, knapp und gekonnt auseinander. Sie sind lächerlich und unterstützen seiner – und unserer – Ansicht nach teilweise sogar den Hootenplan mittels Kritik an der durch den Islam bedingten Segregationsneigung (“Parallelgesellschaften”) von Zugewanderten, die eine genetische Durchmischung mit Deutschen erschwert. Parallelgesellschaften sind nichts Angenehmes, aber so lange die Moslems nunmal da sind, sind Parellgesellschaften im Vergleich zu “Integration” eindeutig das kleinere Übel – nicht nur für uns sondern für alle Beteiligten, denn sie erleichtern die Wiedereingliederung in das Heimatland der Betreffenden enorm.

3. Die hysterische Euphorie, mit der Pegida von PI-News begleitet wird

Sie bringen ja fast keinen Artikel mehr, der nicht damit zu tun hat. Selbst die ISIS-Gräuelgeschichten sind ganz untergegangen, sodass man gottlob wieder draufklicken kann, ohne befürchten zu müssen, dass einem gleich kopflose Leichen ins Gesicht springen (Solche Bilder verschmutzen die Seele und behindern Gebet/Meditation/spirituelle Erfahrung. Und zu genau dem Zweck werden sie m.E. auch verbreitet). PI ist jüdisch gesteuert und PI würde niemals eine echte nationale Opposition unterstützen (dürfen).

Fazit

Trotzdem hat es auch etwas Positives. Pegida könnte der Versuch sein, etwas, das am Erwachen ist, in sichere koschere Bahnen zu lenken, könnte ein Ventil, ein Versuch der Eindämmung und Schadensbegrenzung sein. Wenn das aber so ist, dann ist die positive Nachricht dabei: Es GIBT etwas, das eingedämmt werden muss.Und vielleicht ist das, was sie eindämmen wollen, ja stärker und lässt sich nicht mehr eindämmen?

So wie die SPD die Agenda 2010 durchgedrückt hat, die Pazifistenpartei der Grünen den ersten Krieg mit deutscher Beteiligung – mit traurigen Mienen – durchwinkte und die Piraten letztendlich die Kontrolle des Internets vorbereiten, scheinen mir AfD und Pegida dafür geschaffen, endgültig die Lüge vom „Einwanderungsland Deutschland“ zu besiegeln und uns – wiederum mit trauriger Miene – der totalen Überfremdung anheimzugeben.

Allerdings hat Pegida geschafft, wo vorher die Islamkritik und auch die Nationalen versagt haben: Tausende Unzufriedene gehen auf die Straße, teilen ihren Unmut mit. Und sie verhalten sich in vielen Aspekten richtig, reden zum Beispiel nicht mit den Huren der MSM- Presse, was diese ganz wuschig werden lässt.

So schreibt beispielsweise Jan Fleischhauer im SPIEGEL:

Das Volk, das sich in Dresden und Bonn versammelt, hat kein Parteibuch mehr, das es zurückgeben könnte. Bei vielen liegt die Vermutung nahe, dass es kein Zeitungsabonnement mehr gibt, das sie kündigen könnten, weil sie schon vor langer Zeit aufgehört haben, Tageszeitungen zu lesen. Wahrscheinlich sehen sie auch keine “Tagesschau” und keine “Tagesthemen” oder eine andere Informationssendung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, gegen den sie so eifrig ihre Plakate schwenken.

Es könnte sogar noch schlimmer sein, es könnte womöglich Menschen geben, die nichtmal den SPIEGEL lesen! Es wäre jedoch auch ziemlich inkonsequent und heuchlerisch, gegen Medienmüll zu protestieren und ihn gleichzeitig zu konsumieren. Das wäre gerade so, als ob man sich für die Aufnahme von Flüchtlingen einsetzt und keinen einzigen davon in seiner Wohnung beherbergt. Und das macht doch hoffentlich auch keiner. Er schreibt weiter:

Mit Menschen, die ihr Weltbild vor allem aus Blogs und Webseiten zusammenklauben, die sich als Gegenöffentlichkeit verstehen, wird es schwer, eine Ebene der Verständigung zu finden.

Wie sich das uns darstellt, hat Sie niemand um Verständigung gebeten, Herr Fleischhauer, schon gar nicht

unter den Bedingungen der habermasschen Diskurstheorie

Welchen Teil von “Lügenpresse halt die Fresse” haben Sie eigentlich nicht verstanden? Den deontologischen, den kognitivistischen, den formalistischen, den universalistischen oder den “wahrheitsanalogen”?

Es ist ein Missverständnis, dass in einer Demokratie alle gleich viel zu sagen hätten. Aus der Tatsache, dass jeder beim Wahlgang eine Stimme hat, folgt noch nicht, dass auch jeder für sich gleich viel Gehör beanspruchen kann.

Genau! Wer für die Lügenpresse schreibt, kann zum Beispiel gar keins beanspruchen. Mit dem

Wasserwerfer

kann man zwar missliebige Menschen von der Straße spülen, aber die eigene Glaubwürdigkeit erhöhen solche Ideen nicht gerade. Leider kapiert er das nicht, sondern setzt noch einen drauf und verlegt sich auf die “Impfstrategie”, Wahrheiten so darzustellen, als ob jeder wüsste, dass sie absurd sind:

Wer offizielle Statistiken für Blendwerk hält, glaubt auch, dass aus Russland die Rettung kommt, die Bilderberger die Welt regieren und es der Mossad war, der die Türme des World Trade Center zum Einsturz brachte.

Es ist ein bisschen anders. Dass aus Russland die Rettung kommt, ist vermutlich ein Irrglaube, aber die antirussische Hetze ist in ihrer plumpen Dümmlichkeit nun wirklich eine Beleidigung der Intelligenz des Durchschnittsbürgers. Aber wer weiß, dass es sehr wahrscheinlich der Mossad und ganz sicher nicht “Al Kaida” war, der die Türme des World Trade Center zum Einsturz brachte, und wer weiß dass die Bilderberger zwar nicht die Welt regieren, aber das Bindeglied zwischen denen, die das tun, und den Schauspielern, die man wählen kann, sind, der wäre mit dem Klammerbeutel gepudert, wenn er etwas so leicht Fälschbares wie offizielle Statistiken glauben würde.

Es ist jedoch tatsächlich anzunehmen, dass viele der Demonstranten all diese Dinge noch nicht wissen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden, und genau das ist der Punkt, an dem man Pediga positiv nutzen kann. Ist vielleicht doch genug Wut und Potential in dieser Bewegung enthalten? Ist es vielleicht doch so, dass die zutiefst verletzte deutsche Seele dabei ist, sich wieder aufzurichten?

Wenn das so ist, dann sind wir nun auch gefragt! Wir müssen unser Wissen, unsere Informationen und unsere Sicht der Dinge in diese Bewegung tragen, um zu verhindern, dass das ganze Projekt zu einer koscheren Lachnummer verkommt oder in einigen Wochen einfach „die Luft raus“ ist. Da die MSM ja laufend berichten, die Pegidisten wären in Wirklichkeit viel radikaler als sie zugeben, ist die Annahme, dass es dort schon andere Kameraden gibt, die sich der beschriebenen Tätigkeit widmen, nicht auszuschließen (natürlich würden die MSM noch „rechtsradikal“ schreien, wenn ein paar alte Omas mit der Forderung aufträten den Kaninchenzüchterverein von Hintertupfingen zu retten).

Jeder, der es einrichten kann, sollte daher an einer dieser Demos teilnehmen,

  • die Stimmung erfühlen und mit den Teilnehmern sprechen. Es ergibt sich sicherlich die Möglichkeit, dem ein oder anderen die Augen zu öffnen. Dabei scheint, wie so oft, die Methode Karlfried am Besten geeignet. Statt mit finsterer Miene und dunkler Stimme von Verschwörungen und Vernichtungsabsichten zu flüstern, kann man auf freundliche Art versuchen, einige Fehlvorstellungen zurechtzurücken:
  • AfD Anhänger wissen oft nichts über den Hintergrund von Lucke und co. Die kommen alle aus Wirtschaftskreisen und/ oder sind Ex- CDUler. Das allein müsste reichen, um Misstrauen zu erwecken. Auch das von der AfD favorisierte „kanadische Einwanderungsmodell“ lässt sich schnell der Lächerlichkeit preisgeben. Kaum einer in Europa weiß, wie schlimm es in Kanada und den USA ausgeht, die meisten gehen davon aus, dass auf der anderen Seite des Teiches eine Art „weiße Festung“ stünde. Auch die Schweiz mit ihren über 25% nichtweißen Einwanderern eignet sich zur Demaskierung des angeblichen Erfolgsmodells „kontrollierte Zuwanderung.“
  • Viele Teilnehmer scheinen halbaufgewachte Gutmenschen zu sein. d.h. sie spüren zwar, dass etwas faul ist, denken aber mehr oder weniger noch in linken Bahnen. Solche Gestalten sprechen gut auf das Birg Argument an („wenn wir die Fachkräfte aus anderen Ländern abziehen, schaden wir diesen Ländern“) oder können mit dem Türken- Argument geködert werden („wir haben doch schon genug damit zu tun, unsere Deutschtürken anständig zu integrieren, jetzt noch Afrikaner und kriegstraumatisierte Araber – das können wir gar nicht leisten.“). Genau so kann man auch eventuellen türkischen und/ oder muslimischen Teilnehmern begegnen. Die meisten langansässigen Türken regen sich fürchterlich darüber auf, dass sie mehr oder weniger als Deutsche wahrgenommen werden und nun andere Gruppen den „Opferstatus“ und entsprechende finanzielle Zuwendungen erhalten.
  • Wenn man Teilnehmer von „dem Islam“ oder „dem Liberalismus“ faseln hört, kann man sehr schön in zwei, drei schnellen Sätzen anbringen, dass Abstrakta kein Problem sind und nicht handeln können.
  • Wer mag kann auch ein wenig Palisolidarität heucheln, dann kann man relativ unbefangen über zionistische Verbrechen reden (so lange die Zuhörer denken, man tut das aus Sorge um die Palis und nicht aus Eigeninteresse).
  • Statt Parolen, Symbolen und Grüßen, die teilweise ja auch strafbar sind, wenn man sie in der Öffentlichkeit ausführt, kann man den Demoteilnehmern das Gefühl vermitteln, dass man es ganz normal findet, wenn Leute für die Interessen des eigenen Volkes auf die Straße gehen. „Es geht uns hier doch nicht nur um die deutsche Kultur, es geht um das deutsche Volk. Die meisten sind doch deswegen hier…“ Oder: „Das ist schön, dass wir hier unter uns sind, das macht so ein schönes, warmes Gefühl.“ Oder: „Ich finde es schön, dass sich endlich wieder so viele Leute trauen, stolz auf Deutschland zu sein.“ In dem Zusammenhang kann man auch ruhig ein wenig das Diskriminierungsspiel spielen. „Ist ja nett, wenn hier Türken mitdemonstrieren, aber wir brauchen sie nicht, das ist unsere Sache hier.“ Oder: „Es interessiert mich nicht, wie Sie zu Israel stehen, mich interessiert nur, wie Sie zu Deuschland stehen!“
  • Wenn man Gehör gefunden hat, kann man beginnen nationalistische Ideen zu streuen. Auch das sollte man nicht im Tonfall einer Predigt machen, sondern lieber beiläufig. Man muss das Gefühl vermitteln, dass man diese Ansichten, welche vielen Teilnehmern extrem erscheinen werden, als völlig normal ansieht. Es bieten sich Phrasen an wie: „Integration ist doch nicht die Lösung, sondern das Problem!“ oder „es kommt doch nicht drauf an, ob sich Ausländer hier benehmen, die Sache ist, dass einfach viel zu viele von ihnen da sind und jährlich eine weitere Million dazu kommt.“ oder „was nützt es meinen Enkeln, wenn in hundert Jahren fast nur noch Ausländer hier wohnen, völlig egal ob die sich zum Grundgesetz bekennen oder nicht?“ oder: „Wir sind Europäer – die nicht!“ oder: „ich habe nichts gegen Moslems, was sie in ihren eigenen Ländern machen, ist nicht mein Bier. Nur hier will ich sie nicht haben, weil sie nicht zu uns passen.“

Und so weiter. Bei Diskussionen sollte man sich möglichst jemanden suchen, der ziemlich verstrahlt ist und einem widerspricht. Man redet dann nicht, um diesen Teilnehmer zu überzeugen, sondern die Umstehenden. Wenn man zu mehreren da ist oder jemanden findet, mit dem man in vielen Punkten übereinstimmt, bringt auch ein Gespräch des gegenseitigen Schulterklopfens etwas, soweit andere Teilnehmer das mitbekommen. Sie werden dann entweder eingreifen und eine gegenteilige Meinung vertreten – dann hat man seine Plattform wie oben beschrieben – oder sie stimmen durch ihr Nichteingreifen dem Mitgehörten zu. Natürlich schaffen einvernehmliche Gespräche auch Vertrauen und stärken die Verbundenheit der Teilnehmer und sie können dann zu Hause ihren Bekannten erzählen, dass bei der Demo eigentlich alle so wie sie selbst gedacht und sich auch so geäußert hätten, einige würden in ihrer Ablehnung gegenüber dem System und den Ausländern sogar noch viel weiter gehen als sie.

Wir möchten noch einmal betonen, dass wir es für wichtig halten, dass man sich nicht als exzentrischen, fanatischen Prediger darstellt, sondern wirkt wie ein einfacher Mann aus dem Volk, der ganz verwundert ist, wenn seine total normalen nationalistischen Ansichten nicht geteilt werden.

Nur in einem einzigen Punkt sind wir  für totale und kompromisslose Härte:

luegenpresse_halt_die_fresseImmer, wenn es um Politiker, Medien und andere Systemhuren geht, sollte man seine Verachtung diesen Personen und Institutionen gegenüber ruhig offen und deutlich zum Ausdruck bringen. Selbst wenn Teilnehmer nicht von nationalistischen Ideen überzeugt werden können, weil sie diese als zu radikal empfinden, wenn sie merken, dass sie mit ihrer Medienkritik und Politikverdrossenheit nicht alleine stehen, wird sie das darin bestärken und wenn sie das Vertrauen ins System noch nicht ganz verloren haben, wird man sie weiter in diese Richtung drängen.

„Alle Politiker haben Dreck am Stecken!“ oder „Ein Rudel Wölfe im Bundestag könnte nicht mehr Schaden anrichten als diese Verbrecher!“ oder „Was soll es bringen zu wählen? Wir können nur zwischen Pest und Cholera wählen.

Keine Partei vertritt unsere Interessen.“ oder „wenn ich Politiker XY sehe, dann habe ich immer den Drang mich zu übergeben.“ Bzw. auf die Medien gemünzt: „Sie glauben doch nicht wirklich, dass Klaus Cleber Ihnen die Wahrheit erzählt?“ oder „alles, was in den MSM kommt, ist manipuliert!“ oder „Wenn Sie mit einem Reporter reden, haben Sie schon verloren.“

Für diesen Bereich der Diskussion ist es nicht wenig hilfreich, wenn man einige Beispiele von Politikerlügen und -verbrechen, sowie Beispiele von Medienmanipulation und tendenziöser Berichterstattung zur Hand hat. Auch hier wird man hoffentlich zum großen Teil offene Türen einrennen und dort wo das nicht der Fall ist, wird man um so mehr Teilnehmer überzeugen, die eine gut geführte Diskussion miterleben.

Vielleicht hilft auch unsere kleine Reihe zum Thema Rhetorik ein wenig weiter.

Quelle: Pegida positiv nützen – Ein Artikel vom schwertasblog – Mein Dank an osimandia, sagt Maria Lourdes!

Zitat Hoamadgfüh — 26. Dezember 2014: Zum Thema FAZ kann ich Gekaufte Journalisten empfehlen. Der Ulfkotte hat lange genug bei diesem Saftladen gearbeitet, um ein Urteil abgeben zu können – und das ist vernichtend. Die Schmierfinken dort sind – wie alle anderen in den MSM – engstens von den transatlantischen Krakenarmen umschlungen. Die sind alle gekauft und/oder erpressbar und schreiben das, was ihre Auftraggeber von ihnen erwarten. – Die Interessen der Einheimischen gehen denen doch völlig am Arsch vorbei.

Linkverweise:

“Viele Lichtjahre vom Mainstream entfernt dringt ‚As der Schwerter‘ in Galaxien vor, die nie ein Gutmensch zuvor gesehen hat.” hier gehts zum schwertasblog

PEGIDA – und wie sie alle heißen – noch nützlicher, als die Polizei erlaubt… Ob nun „Nazis in Nadelstreifen“ (NRW-Innenminister Jäger, SPD) oder „Schande für Deutschland (Bundesjustizminister Maas, SPD) oder einfach „Mischpoke“ (Özdemir, Grüne); dass die politische Klasse eine neue, potentiell nicht kontrollierbare Bewegung als Bedrohung empfindet und ergo beschimpft, kann nicht verwundern. hier weiter

Gekaufte Journalisten – Der Journalist Udo Ulfkotte schämt sich heute dafür, dass er 17 Jahre für die Frankfurter Allgemeine Zeitung gearbeitet hat. Bevor der Autor die geheimen Netzwerke der Macht enthüllt, übt er konsequent Selbstkritik. Er dokumentiert hier zum ersten Mal, wie er für seine Berichterstattung in der FAZ geschmiert und die Korruption gefördert wurde. Und er enthüllt, warum Meinungsführer tendenziös berichten und wie der verlängerte Arm der NATO-Pressestelle Kriege medial vorbereitet. hier weiter

PEGIDA-Veranstaltung in Dresden – “PEGIDA” -Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes- nennt sich die Gruppierung, die seit Oktober wöchentlich demonstriert. Mittlerweile bildeten sich auch Ableger in anderen Städten. Bei der letzten Kundgebung der Gruppe “PEGIDA”, an der am Montagabend in Dresden 10.000 Menschen teilgenommen hatten, war auch unser Kommentarschreiber “Kurzer” – auf eigene Kosten – vor Ort und hat sich das Ganze…hier weiter

Liebe deutsche Landsleute, liebe Freunde der Wahrheit in aller Welt! Diese Botschaft wird diesmal nicht nur mit “Tinte”, sondern auch mit einer “Träne” über den Schreibutensilien verfasst, und ich schäme mich dieser Träne für Deutschland nicht. hier weiter

Was genau ist eigentlich die Westliche-Werte-Demokratie? Wie Gehirnwäsche funktioniert, was die Ziele und Methoden der West-Demokraten sind. Und was das alles mit Globalismus zu tun hat. hier weiter

Conrebbi – der schlimmste Feind im Land – Journalisten und Staatsdiener. Was in den Medien für Hetzkampagnen losgetreten werden, erinnert an das tiefste Mittelater zur Zeit der Hexenverfogung. Dabei kamen bereits vor 200 Jahren von hier die Rechtsgrundsätze die Willkür verhindern sollten. Wir sind gesellschaftlich weit zurückgefallen und es zeichnet sich ab, dass dieses bald zum Positiven geändert wird. hier weiter

Dreckige Drecksau – Trifft die Bezeichnung auf die Lobbyisten und deren käufliche Politiker wirklich zu? Schonungslos und in einer verständlichen und leichten Sprache zeigt Wilfried Kriese auf, dass die Deutschen von ihren Politikern hinters Licht geführt und betrogen werden. Aber er zeigt auch auf, wie mit den Lobbyisten und den Politikern durch eine friedliche Endlösung Schluss gemacht werden kann. hier weiter

Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter

Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

Die Selbstbediener – Peer Steinbrücks Honorare sind ein Klacks gegen den Eifer, mit dem bayerische Abgeordnete sich die Taschen füllen. Hans Herbert von Arnim deckt auf, wie die Parteien in trauter Einigkeit das Recht und sämtliche Kontrollen aushebeln, um sich immer neue Geldquellen zu erschließen…hier weiter

Wie uns die Medien täuschen! Beweisvideo! Glaubt etwa jemand noch, nach ansehen dieses Videos, es gibt in deutschen Medien “wahre” Berichterstattung? hier weiter

Deutschland und der Weltfriede – Sven Hedin: Deutsche Übersetzung, Seltener Erstdruck eines in Deutschland nie verlegten Buches des schwedischen Entdeckers Sven Hedin. Das Buch des Schweden ist nicht zuletzt darum interessant, weil es das Dritte Reich mit den Augen eines Ausländers schildert, der es als Zeitgenosse gesehen und bereist hat. hier weiter

Die Kanzler der BRiD – sie dienten immer den Alliierten – niemals dem deutschen Volke! “Wir sind keine Mandanten des deutschen Volkes, wir haben den Auftrag von den Alliierten.” Zitat Konrad Adenauer (eigentl. Conrad Hermann Joseph Adenauer) von 1949 bis 1963 erster Bundeskanzler der Bundesrepublik in Deutschland und von 1951 bis 1955 zugleich erster Bundesminister des Auswärtigen Amtes. Der Mann hinter Adenauer, Hans Josef Maria Globke hier weiter

666 – Die Zahl des Tieres – Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

Wer sich nur auf andere verlässt, ist im Krisenfall selbst verlassen. Stellen Sie sich vor, nach einem Bankencrash kommen Sie tage-, vielleicht sogar wochenlang nicht an Ihr Geld. Oder infolge der sogenannten Energiewende kommt es in großen Ballungszentren plötzlich zu einem Blackout. Kein Kühlschrank, kein Fernseher, kein Computer, kein Logistikzentrum funktioniert mehr. Und schon nach wenigen Tagen kommt es zu Versorgungsengpässen. hier weiter

Wer möchte, daß der “Kurze” seine Arbeit in diesem Umfang weiterführen kann, darf es gern in Form einer Spende unterstützen.  

Hier können Sie den “Kurzen” direkt unterstützen!

Spenden Button Pay Pal

Über die E-Mail-Adresse: Kurzer_RD@web.de – erhalten Sie die Bank-Daten vom “Kurzen”.

126 Antworten to “Pegida positiv nutzen”

  1. Kurzer said

    Sehr guter Beitrag. Auf jeden Fall sollten wir darauf achten, daß Pegida kein Mauerfall 2.0 wird.

    https://lupocattivoblog.com/2014/11/09/vom-mythos-des-mauerfalles-zu-den-tatsachlichen-hintergrunden-des-9-november-1989/

    • Onkel said

      Ja, es wäre zu wünschen, dass denen PEGIDA aus dem Ruder Läuft, da könnten wir ja mit den richtigen Forderungen nachhelfen, doch dazu muss man das Ziel von den Dreisilbern erkennen:

      „In den jüngsten Demonstrationen stehen sich verängstigte Bürger, die sich vor einer Islamisierung Europas fürchten, und «zivilcouragierte« Bürger, die als Wahrer der Toleranz auftreten, unversöhnlich gegenüber. Hier das Gute – dort das Böse, so scheint es. Fronten werden aufgerissen, anstatt das Gespräch zu suchen. Das mag aus Sicht der Herrschenden durchaus sinnvoll sein – getreu dem Konzept »teile und herrsche«.“
      http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/wolfgang-effenberger/schlittert-deutschland-in-einen-neuen-krieg-rueckblick-und-vorschau-zum-jahreswechsel-2-14-15.html

      PEGIDA und die anderen Dreisilber scheinen etwas ganz mieses mit uns vor zu haben, lest Euch mal den folgenden Artikel durch:

      „Wenn es PEGIDA wirklich darum ginge, die Islamisierung des Abendlandes zu verhindern, sollte man da nicht annehmen, dass PEGIDA gegen noch mehr moslemische Einwanderer nach Europa oder gegen Moslems generell ist? Warum findet man diese Forderungen dann aber nicht im Positionspapier der PEGIDA sondern stattdessen viel über eine Änderung des Rechts auf Asyl in ein Recht auf Einwanderung und etliche Wischi-Waschi-For¬de¬run¬gen?“

      z. B. heißt es im Positionspapier, Punkt 2:
      „PEGIDA ist FÜR die Aufnahme des Rechtes auf und die Pflicht zur Integration ins Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland (bis jetzt ist da nur ein Recht auf Asyl verankert)!“

      Weiter geht es im Artikel:
      „Kommentar: Einspruch! Siehe Kommentar zu 1. Das Asylrecht ist aus gutem Grund so, wie es ist. Es ist für einzelne Menschen in einer Ausnahmesituation gemacht, für einzelne Menschen in Not, für einzelne Menschen, die irgendwann auch wieder gehen. Es ist nicht dafür gedacht, um gewissenlose Imperialisten bei ihrem verbrecherischen Treiben zu unterstützen, das Recht auf Asylrecht ist aus gutem Grund (noch) kein Recht auf Einwanderung und wird dies hoffentlich auch niemals.“

      Aber neben anderen Schweinereien ist wohl genau das geplant:

      „Wer bisher keine oder nur eine sehr vage Meinung zu PEGIDA hatte, kannte vielleicht dieses PEGIDA-Positionspapier nicht. Nur, wo, bitte sehr, ist die Forderung der „patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ in diesem Positionspapier? Nirgendwo, stattdessen jede Menge andere Forderungen, und genau das ist beabsichtigt.[…]
      Wie könnte der grobe Plan aussehen angesichts der verfolgten Ziele, die eingangs genannt wurden, d. h. weitere Dutzende von Millionen Flüchtlingen aus aller Herren Länder – muslimisch oder nicht – zusätzlich zu denen aufzunehmen, die bereits hier sind? Etwa so:
      • In den Mainstreammedien die Flüchtlingsproblematik thematisieren mit dem Tenor Verzweiflung, Leid, Tod, dass wir unbedingt mehr tun sollten und müssen für diese armen Menschen, dass wir ihnen schneller und besser helfen sollten, dabei immer das Mitgefühl und die Hilfsbereitschaft der BRiDler anregend und strikt darauf achtend, dass die Frage nach den Ursachen der Flüchtlingsströme konsequent vermieden wird.
      • PEGIDA kreieren und auf die BRiD-Insassen loslassen; schauen, wie viele auf PEGIDA reinfallen und die wichtigsten Forderungen des Positionspapiers (vor allem das Recht auf Einwanderung) unterstützen. Wenn es genug sind, sich den Demonstranten vermeintlich geschlagen geben und das vorher Geplante als tollen Erfolg einer Bürgerbewegung darstellend in Gesetze überführen.
      • Bereits kurze Zeit nach dem Start von PEGIDA eine Gutmenschen-Gegenbewegung etablieren, die PEGIDA verteufelt, deren Mitglieder aber das Positionspapier lesen und die wichtigen Forderungen darin unterstützen mit demselben Ziel, diese in Gesetze zu überführen.“
      http://stopesm.blogspot.de/2014/12/die-wahrheit-uber-pegida.html#.VKiEucms0WE

      Komisch auch, dass die Zahlen zu den Demonstrationsteilnehmern im Gegensatz zu wirklich unerwünschten Demonstrationen hier mal ausnamsweise zu stimmen scheinen.

      Interessant in diesem Zusammenhang ist auch dieser Artikel:

      „Wer steckt hinter PEGIDA? Lutz Bachmann mit Sicherheit nicht. […]
      Welche Behörde würde besser zu den islamfeindlichen, die Gesellschaft spaltenden Ergüssen von PEGIDA passen als der sächsische Verfassungsschutz mit seiner Verstrickung in den Nationalsozialistischen Untergrund? Dort würde ich suchen.“
      http://logon-echon.com/2014/12/21/wer-steckt-hinter-pegida-lutz-bachmann-mit-sicherheit-nicht/

      -> Also, PEGIDA positiv nutzen – sonst sind wir bald 100 Mil. Bunzis

    • Kammler said

      Solange es „nur“ 20.000 sind , geht da noch keine Gefahr aus, wenn es mal 60 oder 80 T sind kann es beginnen, aber die Hinweise zu den Gesprächen find ich gut, nur so kann das Eis langsam tauen

      • Onkel said

        Hallo Kammler,
        aber die Gefahr geht ja auch nicht von den bisher 17 000 Demonstranten, sondern von unserer alternativlosen Betonplatte aus die sich dann mal fluchs hinter die Demonstranten stellt („die stehen hinter mir“ – wir kennen das ja) und das Grundgesetz/Asylrecht ändert. Die braucht dazu also gar nicht die Gegenbewegung zu PEGIDA sondern nur den „öffentlichen Druck, den ja PEGIDA liefert. Das funktioniert aber nur dann, wenn das Positionspapier von PEGIDA so stehen bleibt – und das gilt es auszuhöhlen.
        Ach so und falls es doch noch zu wenig sein sollten, wir sehen ja wie da Werbung gemacht wird.

        Die Idee das Ganze positiv zu nutzen ist genial … genau so wie wir von den ReptilienMoralaposteln an unsere demokratische Pflicht zur Wahl ermahnt werden können wir in allen Blogs und Foren, wo die aus ihrem Umerziehungsschlaf aufwachenden BunzelSteuerBürger aufwachen, dazu aufrufen zur PEGIDA zu gehen, aber – und das ist w i c h t i g – mit ihren eigenen Forderungen. Also die Punkte des Positionspapiers in Frage stellen!
        So ein Post bei PEGIDA-Diskussionen im Kommentarbereich (natürlich nicht auf verstrahlten Seiten) sollte seine Wirkung nicht verfehlen:

        Ja, geht zur PEGIDA nach Dresden und anserswo – aber mit Euren, also den r i c h t i g e n Forderungen und Transparenten ! Lest das PEGIDA-Positionspapier, damit Ihr versteht, dass PEGIDA ein Trojanisches Pferd ist, das Mutti in ihrer Weihnachtsansprache extra verboten hat zu reiten – damit Ihr neugierig werdet und das Gegenteil tut.
        Hier ein guter Artikel dazu:
        http://stopesm.blogspot.de/2014/12/die-wahrheit-uber-pegida.html#.VKkVPMms0WF

        oder etwas länger:

        PEGIDA und die anderen Dreisilber (HoGeSa…) scheinen etwas ganz mieses mit uns vor zu haben.
        Offenbar wollen die Regierungen die Leute zwingen Flüchtlinge aufzunehmen. Das wird nur für die neu sein, die den Polit- und Mediendarstellern immer noch vertrauen. Da werden noch Sachen auf uns zukommen, da macht sich keiner ein Bild von. Noch mehr Flüchtlinge werden nach Europa kommen, in den nächsten 20 Jahren zwischen 100 und 200 Millionen Menschen von ISIS in Richtung Europa getrieben. Und damit die alle aufgenommen werden können, sollen mit PEGIDA die Weichen für eine Grundgesetzänderung/Asylrecht gestellt werden. Wie, das haben Sie aber alles ganz anders verstanden? Das war auch beabsichtigt.
        Ja, geht zur PEGIDA nach Dresden und anserswo – aber mit Euren, also den r i c h t i g e n Forderungen und Transparenten ! Lest das PEGIDA-Positionspapier, damit Ihr versteht, dass PEGIDA ein Trojanisches Pferd ist, das Mutti in ihrer Weihnachtsansprache extra verboten hat zu reiten – damit Ihr neugierig werdet und das Gegenteil tut.
        Hier ein guter Artikel dazu:
        http://stopesm.blogspot.de/2014/12/die-wahrheit-uber-pegida.html#.VKkVPMms0WF

        nur mal so als Anregung

        • Kurzer said

          Danke, bist wirklich ein guter und vor allem schlauer Onkel.

        • Kammler said

          Onkel, die Möglichkeit besteht, gute Analyse, aber genauso besteht die Möglichkeit , dass es anders herum genutzt wird. Deshalb wird man sehen, ob jetzt der linke Mob losschlagen darf oder die Zahlen weiter steigen, denn selbst wenn es geplant ist, ab einer bestimmten Menge ist es nicht mehr sicher zu steuern, da müssen dann immer straffere Forderungen kommen, aber wir werden es in Kürze sehen.Es ist meist alles 2 mal gewendet und dann würde deine Analyse nicht zutreffen, was ja auch schön wäre.

        • Onkel said

          PEGIDA positiv nutzen – konzentrieren wir uns auf deren Schwachstelle – ein konkreter Ansatz:

          Es wäre schön, dem Trojanischen Pferd die Zügel anzulegen und den Rumpf zuzunageln. Ich hab hier noch ein paar Quellen, die konkret an den Montagsmahnwachen und der PEGIDA zeigen, wie Jene eine Bürgerbewegung unter Kontrolle bringen, die Dreisilber sind wohl erschaffen.

          Unterwanderung der Montagsmahnwachen:
          https://wolkenschieberin.files.wordpress.com/2014/10/pedram-shahyar-artikel.pdf

          Zu PEGIDA: Neben dem aufschlussreichen Artikel zu Lutz Bachmann und dem Sächsischen Verfassungsschutz
          http://logon-echon.com/2014/12/21/wer-steckt-hinter-pegida-lutz-bachmann-mit-sicherheit-nicht/

          Ein weiteres Indiz für die Lenkung scheinen die Ordnungskräfte zu sein. Hier wurde professionelle Security engagiert, was ja nicht gerade billig ist. Die ziehen wohl auch unliebsame Plakate ein.

          hier noch eine – wie ich finde – ehrliche Beobachtung zu Dresden, da werden „Amerikaner“ vermutet, also ist die Verfassungsschutzfährte gar nicht so schlecht ?
          http://www.gegenfrage.com/pegida-eine-ueberfaellige-erscheinung/#comment-134428

          Interessant in diesem Artikel finde ich auch den Hinweis auf die Bruchstelle der Lenker dieser Dreisilber:

          „Aber wegen der Abkopplung der Veranstalter von diesen Menschen, die für eine Themenöffnung bereit schienen, sind wir der Meinung, dass es sich hier nicht um eine echte Bürgerbewegung handelt und dass viele aufgebrachten Bürger nach einer Mitmachbewegung suchen, nach der Möglichkeit, sich einzubringen, etwas zu verändern.“

          Die T h e m e n ö f f n u n g scheint tatsächlich der Schlüssel zu sein, die rechtschaffenen Demonstranten aus den Klauen der Veanstaltungslenker (Verfassungsschutz) zu entreißen.
          Der Aufruf zur Beteiligung bei Pegida mit den eigenen Plakaten und Forderungen zielt also genau in die Kerbe.

    • @kurzer Was mich ärgert ist die Tatsache, dass bzw , weil sich PEGIDA speziell in Dresden formiert hat, die Bürger der ehemaligen DDR als unwissend, bezüglich der Demokratie dargestellt werden-So kam es neulich in einer Presseschau im Radio.Es koennte also durchaus sein, dass
      ein „zweiter Mauerfall“ geplant ist.Nur in was für eine Richtung läuft es dann ?
      LG

        • Es wird alles derzeit lächerlich gemacht und das wird niemals gut gehen,

          • Venceremos said

            Wenn alles lächerlich gemacht wird dann spiegelt es eigentlich nur die Lächerlichkeit der vereinten Propagandaschreier und ihre verzweifelten Versuche , ein undichtes Gummiboot über Wasser zu halten, völlig sinnlos und auf Dauer zum Scheitern verurteilt !

            Die Erosion am Lügengebäude wirkt unaufhaltsam wie Wasser am Felsen, wie die Nordsee an Sylt ;).

            Die Analyse ist gut und nachdenkenswert, nur sollte so mancher Patriot grundsätzlich dankbar sein, dass überhaupt „normale Menschen“ mit unterschiedlichem Bewusstseinsgrad, aber berechtigter Empörung und dem Wissen, dass hier nichts mehr stimmt, ihren Hintern bewegen in solchen Mengen, Tendenz wachsend. Das haben alle Blogs nicht zuwege gebracht – ein ständig wachsendes und stärker werdendes BEWUSSTSEINSFELD (Rupert Sheldrake) zu erzeugen, das sich in der Öffentlichkeit darstellt. Natürlich kann man dazu beitragen, die Menschen in diesem FELD mit Informationen zu versorgen, es moussiert schon ganz schön lebendig.

            Viel Spaß allen und eine positive Einstellung, die morgen Abend wieder ins Feld eintauchen wollen 🙂 !

            • jackcot said

              @Liebe Vence,
              verehrte Truther,

              ein alter Grundsatz für das Verständnis von kaschierten Vorgängen ist:
              „Folge der Spur des Geldes!“

              Das, welches diesbezüglich hier noch nicht beleuchtet wurde, das aber vor wenigen Tagen sogar in den MSM stand, sind die Schlepperorganisationen (Schleußerbanden), die die „armen“ „verfolgten“ „Flüchtlinge“ nach Europa bringen und auf welche Weise.

              Bisher waren es kleine, offene Boote, mit denen sie dieses schmutzige Geschäft über das Mittelmeer bewerkstelligt haben, mit den für es imminent wichtigen, mittels der daraus medien-fabrizierten, vorsätzlich angestrebten Erbarmens-Publicity-nötigen Ertrunkenen.

              Nun sind es alte Schrottfrachter, die gleich mal 800 bis 1000 „Flüchtlinge“ fassen.

              Das letzte Bekanntgewordene sei von der Türkei aus gestartet, wohin man die „Flüchtlinge“ von Jordanien (!) mit regulären (!) Linien-Verkehrsflugzeugen gebracht habe. Für die Überfahrt von der Türkei vor die Küste Italiens auf dem Seelenverkäufer, der auf dem Gebrauchsschiffemarkt für nur wenige 100 000 Dollar zu haben sei, habe jeder „arme“, „verfolgte Flüchtling“, nach Befragung von Betroffenen, 8.000 Euro für die Schiffspassage löhnen müssen.

              Frage 1:
              Kann man da noch von „arm“ reden, wenn jeder von ihnen für den ganzen „Spaß“ ca. 10 000 Euro übrig hat, für Familien das Mehrfache!?

              Und Frage 2:
              Ist das Königreich Jordanien ein Land, in dem irgend jemand verfolgt wird? Antwort:
              Jeder, der dieses Land kennt, weiß, daß dies unzweifelhaft eindeutig nicht der Fall ist.

              Zurück zur Spur des Geldes:

              8000 Euro x 850 „Flüchtlinge“ = 6 800 000 Euro Brutto,
              abzüglich der Kosten für den Erwerb des Schrottkahnes mit allen Nebenkosten von ca. 500 000 Euro
              ergeben einen satten Gewinn von ca. 6,3 Millionen.

              Bei nur 10 Schiffen sind das locker ein Profit von 60 000 000.- Euro steuerfrei!

              Mit diesem Geschäftsmodell hat man natürlich die Möglichkeit überall auf der Welt „Flüchtlinge“ einzuladen und zu uns her zu kutschieren, vorausgesetzt nur, die Betreffenden können dafür bezahlen.

              (Aber zur Not übernimmt dies demnächst sicherlich auch noch die bundeseigene, „gemeinnützige“ Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit GIZ, die im Auftrag des „Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit BMZ“ genderkonform (!) jährlich schlappe
              2 000 Millionen Euro Steuergelder verbratet, und dies seit Jahrzehnten). Man erkennt daran auch, was für eine Geldverschleuderung mit der sog. Entwicklunghilfe betrieben wird. Das sind im Verlauf der vergangenen 50 Jahre irrsinnig hohe Beträge, völlig sinnlos verpulvert!

              Und die schlauen Italiener verladen diese Schiffladungen von unzweifelhaften Wirtschaftsflüchtlinge (= Asylbetrüger) natürlich sofort in Busse, drücken ihnen aus purer Nettigkeit angeblich noch 500 Euro in die Hand und kutschieren sie an die deutsche Grenze, wo sie mit offenen Armen und „christlicher“ Willkommenskultur (à la Buprä Gauck und à la seine „Unheiligkeit“ Pseudo-Kardinal Marx) von den Gutmenschenbürokratiebehörden übernommen werden.

              Nach MSM Berichten sei der 4. Seelenverkäufer bereits unterwegs.
              Vermutlich sind es aber bereits viel mehr gewesen!

              Nun frägt man sich natürlich Folgendes:

              1. warum erscheint diese Info in den Mainstream-Medien (MSM)?
              Gibt es dort vielleicht Meinungsverschiedenheiten?

              2. Warum wird in ihnen nirgendwo auch nur die leiseste Frage gestellt, wer die Schlepperbanden sind?! ( Für die Wissenden in diesem Blog ist dies natürlich keine Frage! Aber für alle anderen… ?).

              Hier noch etwas weiteres Interessante in Zusammenhang mit der Namengebung von PEGIDA, was aufzeigt, wie stimmig diese ist:

              Eine Nichte von mir, die Jahrzehntelang in der mittelgroßen Stadt K. im südlichsten Bayern als „Gleichstellungsbeauftragte“ in städtischen Diensten war, hat mir erzählt, daß sie bei einem Falle eines muselmanischen Mädchens, das in der Schule darauf bestand ihre schwarze Vollverschleierung (Abeija etc.) tragen zu dürfen, (und deren Eltern auch bereit waren für die Durchsetzung dieser Forderung auch vor Gericht zu ziehen), folgendes als Hintergrundursache dieses Falles herausbekam:

              Eine saudi-arabische Dienststelle (vermutlich über deren Botschaft, Konsulat oder Kulturzentrum, oder direkt aus Riad) hat jener Familie 20 000 DM angeboten (ersatzweise einen Mittelkassewagen gleicher Preisklasse), wenn sie dieses Ansinnen durchdrücken (unter zusätzlicher Übernahme aller dabei auftretenden Unkosten natürlich).

              Bedenkt bitte, wenn den Saudis solch eine kleine relativ nebensächliche Sache bei einem kleinen Normalo-Muselmanenmädel schon 20 000 DM wert war/ist, wie groß müssen dann wohl ihre Bestechungsgelderbeträge an wirkliche Entscheidungsträger in Politik, Wirtschaft, Justiz, Verbänden, Kirchen etc. in der BRiD sein, damit diese ihre Agenda der Muselmanisierung Deutschlands unterstützen, fördern und durchdrücken!

              In den 90er Jahren haben mir wahabitische mega-fanatische Entscheidungsträger in Riad, bei denen ich 12 Jahre für technische Zwecke gearbeitet habe, einmal vertraulich gesagt, ihr Ziel sei die Islamisierung Deutschlands, denn wenn sie Deutschland haben, werden sie Europa haben, und wenn sie Europa haben, hätten sie die Welt.

              Das nötige Geld dafür haben sie ja, denn wir verfahren täglich ihr Heizöl mit unseren Autos mit ihren altertümlichen Motorenprinzipien, und viele heizen noch damit! Auch damit schaufeln wir uns unseren eigenen Untergang und begeben uns aus purer Dummheit und Ignoranz in ihre Islam-Sklaverei.

              Und alle gangbaren, längstbekannten Wege mit echten (!) Energie-Alternativen wie der Browngas-H2O2-Technologie, werden von ihnen abgeblockt, weil ihnen die großen Autohersteller der BRiD und damit deren Entwicklungsabteilungen (mit Ingenieur-Personal) mehrheitlich gehören.
              Die Saudis wollen keine wirksamen Treibstoffeinspar-Technologien, weil sie ihr überteuertes Erdöl verkaufen wollen!

              Zur Zeit fegen sie Mitbewerber durch ein Erdöl-Überangebot vom Markt wie die VS-Fracking-Industrie, die Kanada-Ölsande-Erdölerzeuger, die Offshore-Ölförderer, das russische Erdöl, die alle nicht so günstig produzieren können wie Saudi Arabien mit seinem Onshore und küstennahen Öl im Flachmeer Persischer Golf, mit dem einzigen Ziel danach für ihr Öl irrsinnige Monopolistenpreise auf dem Weltmarkt erzielen zu können.

              Erdöl wird noch sehr teuer werden, auch wenn die Russen vorher noch die Geduld verlieren sollten und diesem Saudi-Spuk militärisch ein Ende bereiten werden. (Es bleibt den Kreml-Herren eigentlich keine Alternative dazu, wenn sie nicht noch ihr letztes Hemd verlieren wollen!).

            • M. Quenelle said

              Sehr interessant, Danke. Hier zu einem Seitenaspekt:

              http://www.wired.com/2015/01/fixing-broken-patent-system/

              Wer da die Daumen drauf hält dürfte klar sein. Und /Gruß.

        • Kammler said

          Kräuterfrau, wenn ich schon das Gesicht von dem Redakteur sehe wird mir schlecht, wir haben kein Fernsehen mehr, da bleiben einem solche Brechpillen erspart.

      • Kurzer said

        Liebe Kräuterfrau,

        viele Mitteldeutsche spüren, ohne die wahren Hintergründe zu kennen, daß in der „Demokratie“ prinzipiell etwas faul ist. Deshalb brechen hierzulande ja auch die Zahlen der Wahlbeteiligung immer dramatischer ein.

        Propaganda-Merkel tönt dann immer, man müsse den Leuten, die Demokratie, die Auslandseinsätze der Bundeswehr, Multikulti, die EU……….nur besser erklären. So wie wir täglich in den Systemmedien unsere „Nachrichten aus der Kinderwelt“ (Zitat Alexander Wagandt) serviert bekommen, müssen wir natürlich auch, wie dumme Kinder, über all das belehrt werden, was wir ablehnen.

        Das Szenario für den Mauerfall 2.0 könnte so aussehen:

        Da die Vielzahl seiner Lügen dem System mittlerweile in Überschallgeschwindigkeit um die Ohren fliegt, zieht man sich auf die letzte Bastion, die Dämonisierung der zwölf Jahre, zurück. D.h., man sagt den Leuten am Ende:jawohl wir haben euch betrogen, das Finanzsystem ist bankrott, Politiiker sind Lügner…..und das Deutsche Reich besteht weiterhin.

        Dann gibt es eine zweite Weimarer Republik, auf Wunsch auch wieder einen Kaiser, mit der kompletten Distanzierung vom Nationalsozialismus. Natürlich inklusive dem vollen Schuld- und Sühneprogramm und den damit verbundenen Zahlungen an ZION bis zum Weltuntergang.

        „Solide Vorarbeit“ dazu, leisten Leute wie Andereas Clauss und Konsorten. Hier:

        https://lupocattivoblog.com/2014/04/16/vorsicht-irrefuhrung/

        hatte ich das Ganze schon mal dargelgt.

        Unter diesem Aspekt sehe ich auch die Geschichte um den dubiosen Herrn Ebel, der von sich behauptete, er wäre von den Amis als „kommissarischer Reichskanzler“ eingesetzt.

        Bevor dies allerdings geschieht, wird man vorher nichts unversucht lassen, um die BRD zu retten. So dürfen die Massen auch wieder mal „Wir sind das Volk“ rufen und sich zu den weitestgehend systemkonformen „Forderungen“ von Pegida bekennen. Der Plan könnte hier sein, daß sich dies eines Tages alles wieder tot läuft und die Leute mit dem guten Gefühl nach Hause gehen, wie sehr sie doch protestiert und was sie damit erreicht hätten. Am Ende nämlich GAR NICHTS.
        Es wird keine Lösung von Problemen innerhalb des Systems geben. Das System ist das Problem.

        Hier greift natürlich der obige Artikel, welchem ich zustimme.

        • @Lieber Kurzer !

          Vielen Dank für die ausführliche Schilderung, dem ich voll zustimme.Werde mir den Artikel -Vorsicht-Irreführung nochmals zu Gemüte führen,
          Ich weiß nur, da ich mit vielen Menschen tagtäglich zu tun habe, dass viele einfach wirklich große Angst haben.
          Was Skeptiker schreibt, dem stimme ich auch zu, weil ich weiß, das viele Institutionen und Berufsgruppen sehr, sehr gut verdienen.

          .Und gerade diese gehen gern zur Wahl !

          Liebe Grüße !

      • Skeptiker said

        @Kräuterfrau

        Habe gerade das gelesen.

        Die Frage ist doch: Wem im der BRD nutzt es (finanziell), daß 1,2 Millionen Ausländer Hartz IV bekommen?

        Zum Beispiel den Kirchen. Caritas und Diakonie betätigen sich mit jeweils ca. 500 000 Personen unter anderem in der Beratung und Betreuung eben jener Ausländer. Das machen sie selbstverständlich nicht umsonst, dies rechnen sie bei den Sozialbehörden in Euro und Cent ab.

        Die “Ausländer-Hartz IV-Industrie” beschäftigt außerdem Massen an Soziologen und Psychologen, welche sonst selbst Hartz IV beantragen könnten, da nicht auf dem freien Arbeitsmarkt benötigt.

        Mehr betreuungsbedürftige Ausländer heißt notwendiges Wachstum für die Betreuungsindustrie zu generieren (auf Kosten der Allgemeinheit natürlich).

        Jetzt wird es auch klar, warum gerade die Kirchen gegen “PEGIDA” wettern: Sie fürchten ihre Einkünfte zu verlieren….

        http://www.hans-pueschel.info/politik/12-millionen-auslaender-bekommen-hartz-iv.html#comment-41302

        Gruß Skeptiker

        • @Lieber Skeptiker, volle Zustimmung.Wachstum ziemlich groß in der Betreuungsindustrie, und die Bezahlung für diese Industrie ist nicht schlecht.

          Zu viele verdienen sehr gut, und diese reden dann, man muß doch human sein.

          Wachstum in der Waffenindustrie steigt auch, ein kausaler Zusammenhang.BRD ist NATO-MITGLIED, hilft also kräftig mit, Länder zu destabilisieren, um dann humane “ Hilfe “ zu leisten-

          Die Armutsgrenze in Deutschland ist gestiegen !!! Ein kleiner Teil wird immer reicher.

          LG

          • @Skeptiker Nachtrag : Je mehr man liest, desto erschüttert ist man.
            Ein alter Mann ehemaliger Mittelständler sagte neulich zu mir.In Deutschland wird schon sehr lange der Mittelstand zerstört, das ist der Anfang vom Ende..Er meinte, es dauert nicht mehr lange, bis zum Zusammenbruch.Alle Zeichen sprechen dafür !!!!
            LG

        • Skeptiker said

          @Kräuterfrau

          Echt erstaunlich, damals ist mit das noch gar nicht so aufgefallen.

          „DER SPIEGEL“ vom 17. 06.1982:

          „Mit großer Sorge beobachten wir die Unterwanderung des deutsches Volkes durch Zuzug von vielen Millionen von Ausländern und ihre Familien, die Überfremdung unserer Sprache, unserer Kultur und unserer Volkstums… Gegenüber der zur Erhaltung unseres Volkes notwendiger Zahl vom Kindern werden jetzt jählich kaum mehr als Hälfte geboren. “

          „Bereits jetzt sind viele deutsch in ihren Wohnbezirken und an ihren Arbeitsstätten Fremdlinge in der eigenen Heimat… Die Integration große Massen nichtdeutscher Ausländer ist… bei gleichzeitiger Erhaltung unseres Volkes nicht möglich und führt zu den bekannten ethnischen Katastrophen mulitikultureller Gesellschaften. Jedes Volk, auch das deutsche Volk, hat ein Naturrecht auf Erhaltung seiner Identität und Eigenart in seinem Wohngebiet.“

          (HEIDELBERGER MANIFEST vom 17. Juli 1981, unterzeichnet von zahlreichen westdeutschen Universitätsprofessoren)

          =>
          Schöne Sammlung an Pressemeldungen.
          http://www.jubelkron.de/index-Dateien/dasWort-Dateien/zeitzeugen.html

          Gruß Skeptiker

          • @Skeptiker – In Anlehnung des Spiegels hier noch eine Aussage des Chefredakteurs Köpke von der Praline Nr. 11/1993 11.3.93 Seite 18

            Wenn es noch eine Gerechtigkeit gibt kommt unsere Regierung wegen ihres Eidbruchs und dem damit verbundenen Schaden für das deutsche Volk im Zusammenhang mit dem gigantischen Versagen in Sachen Asylbetrug vor Gericht.
            Der Asylskandal geht weiter und wird immer größer !!! Und das alles kostet !
            Die sind ja ewig hier, bis ihr Verfahren durchlaufen und abgelehnt werden! Und wenn sie dann abgelehnt worden sind-verschwinden sie dann wieder ?

            Pustekuchen ! Jedes Jahr kriegen wir so viele Menschen dazu, dass es reichlich genug sind für eine Großstadt wie Dortmund.Das muß man sich mal vorstellen ! Kein Zweifel für dieses Versagen werden sich unsere Politiker eines Tages verantworten müssen.Solche historischen Fehler sind keine unerläßlichen Politikersünden !
            Die Regierung hat geschworen, den Nutzen des Volkes zu mehren und Schaden von ihm zu wenden-sie ist schwer eidbrüchig ! So was gehört vor Gericht, und so was kommt, wenn es noch eine Gerechtigkeit gibt, eines Tages vor Gericht.
            Wie gesagt, das war 1993

            Unsere Politiker werden nicht zur Rechenschaft gezogen !

            Ich meine, das ist eine gewollte Umvolkung ! Man schafft sich einfach ein neues Volk !

            Das alte Volk ist nicht mehr gut genug !

            Wie anderst koennte sonst ein solches Urteil zustande kommen.:
            Mitteilung der FAZ vom 11.11.12
            Die Ernennung eines Bezirksschornsteinfegers kann “ rückgängig“ gemacht werden, wenn der Betreffende eine antisemitische oder rassistische Grundeinstellung hat ! (BVerwG 8 C 28.11.) Es handelt sich um einen Schornsteinfeger aus dem Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt, der seit 2007 als parteiloses Mitglied der NPD-Fraktion im Stadtrat tätig ist.

            Was ist eine „antisemitische und rassistische „Grundeinstellung ? Und was hat dies mit Kaminkehren zu tun ?

          • Venceremos said

            @ Skepti

            Der laufende Hooton-Plan

            http://contra-hartz.de/index.php?seite=helper&nb=21&re_nb=21&re=1

            Hier eine Sammlung von Beiträgen zum Thema und zur „Rechtslage“

            http://contra-hartz.de/pdf/identitaet-des-deutschen-volkes.pdf

          • froschn said

            Das Folgende kann man sich ergänzend mal auf der Zunge zergehen lassen:

        • gvb said

          @Skeptiker, richtig.:-)
          ..und woran erkennt man den Untergang eines Landes? Nur die Sicherungssysteme werden noch gerade so erhalten. Polizei, Justiz, Bundeswehr….usw. Soweit sind wir jetzt!Wenn diese Gruppen allerdings gegen multikulti-Banden ausgetauscht werden….ist Ende…

          • Skeptiker said

            @Gvb

            Das ist doch auch eine typische Meldung aus dem versifften Hamburg.

            Ein Junge aus Nordafrika, zehn Jahre alt: „Ich rannte einem Kind hinterher, und als ich es packte, sprühte es mich mit Reizgas an, wie in einem schlechten Film!“

            ==============================
            Ehepaar klagt: Wir werden von kriminellen Kids terrorisiert

            Anwohner im Umkreis der Unterkunft Feuerbergstraße klagen über zunehmende Kriminalität durch eine kleine Gruppe der minderjährigen Flüchtlinge. Das Ehepaar Schmidt (Name geändert) ist besonders betroffen: Ihr Wohnmobil wurde binnen weniger Wochen drei Mal aufgebrochen.

            Einige der Täter sind noch nicht einmal strafmündig. Jetzt haben Anwohner eine Bürgerinitiative gegründet.

            Und mittags versuchten es wieder drei Jungs“, erzählt Peter Schmidt: „Ich sah sie auf dem Dach stehen, schrie ,Ey!‘ und bin hinterher.“ Der jüngste Autoknacker: ein Junge aus Nordafrika, zehn Jahre alt: „Ich rannte einem Kind hinterher, und als ich es packte, sprühte es mich mit Reizgas an, wie in einem schlechten Film!“

            Hier alles:
            http://www.mopo.de/polizei/fluechtlingsheim-feuerbergstrasse-ehepaar-klagt–wir-werden-von-kriminellen-kids-terrorisiert,7730198,29443872.html

            Gruß Skeptiker

            • goetzvonberlichingen said

              Sage doch: Volksbereicherer.. 😦
              Früher gabs für solch einen Bengel eins auf den Arsch.

    • Anti-Illuminat said

      Am 9 November passierte viel. Bin grad mit dem Lesen von „Mein Kampf“(beide Bände) fertig geworden und mit ist da auch ein Licht aufgegangen warum Hitler exakt am 9.November 1923 festgenommen wurde. Man wollte die nationalsozialistische Bewegung an einem Kaballadatum vernichten. Hat nicht so ganz geklappt. Das heißt auch wie oft falsch angenommen wird das Hitler NICHT bewusst am 9 . November 1923 einen Putschversuch machen wollte, sondern lediglich eine Rede halten wollte.

    • Irminsul said

      Hallo Kurzer, Dir und allen anderen „Bösen Wölfen“ für den Rest des Jahres noch alles Gute! Die Diskussion um PEGIDA und das „Anliegen“, wenn man so sagen will, der PEGIDA blendet ständig das viel größere, dahinter lauernde Problem aus, die Flutung Deutschlands und Europas mit jungen Männern aus Afrika. Die schleichende Islamisierung läuft ja schon länger und wird jetzt erst mit den zu uns geschleusten Menschen aus den von USRael geschaffenen Kriegs- und Krisengebieten unübersehbar. Michael Winkler beschrieb diese Afro-„Flüchtlinge“ treffsicher:

      „Die Weihnachts- und Neujahrsansprachen unserer Marionetten-Regierung zeigen ganz deutlich, daß der Hooton-Plan in voller Konsequenz umgesetzt werden soll. Dieser schreibt die Überflutung Europas und speziell Deutschlands mit jungen Männern vor, vorzugsweise aus Afrika. Das Ziel ist die Auslöschung des deutschen Volkes. Bildungsferne Invasoren kosten Deutschland Geld und sonstige Mittel. Die Besatzer-Marionetten sprechen von „Flüchtlingen“, doch wären diese Männer echte Flüchtlinge, wären sie der letzte Bodensatz der Menschheit, da sie ihre Frauen und Kinder, ihre Eltern und Familien in der Gefahr zurücklassen, anstatt ihnen zu helfen und sie unter Einsatz ihres Lebens zu beschützen.“
      Quelle:
      http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html – vom 3.1.2015 : Zur neuen Phase 5,2

      Darüber hinaus sind die BRD-Gehirn-Waschanlagen mit dem Schwachsinnsslogan „Willkommenskultur“ voll beschäftigt, unsere Landleute auch anderweitig einzuseifen. Die Nutznießer sind zufrieden, die Geschädigten merken es nicht oder wollen es nicht merken:

      http://zuerst.de/2014/12/19/angriff-der-willkommenskultur/

      Und woran liegt es, daß viele „es gar nicht merken wollen“ ? Am drohenden, bevorstehenden und geplanten Finanz- und Wirtschaftszusammenbruch ist es ja auch zu erkennen: Sobald man mit der Wahrheit konfrontiert wird, schalten doch sehr viele ihr Hirn auf Spargang, und das nach erfolgter Gehirnwäsche!

      „Eine entscheidend wichtige Erkenntnis, warum sich die Masse der Wähler nicht bewegt und Mitteilungen mit lebenswichtigen Inhalten nicht zur Kenntnis nimmt und deshalb die etablierten Parteien auf einschläfernde Wohlfühlwerbung setzen:

      Gehirnforscher nennen es auch „unrealistischen Optimismus“, was im Endeffekt nichts weiter bedeutet, als daß bei der Mehrheit der Bevölkerung essentielle Teile des Gehirns einfach herunterfahren, wenn sie mit der Wahrheit konfrontiert werden. Die Leiterin einer jüngst durchgeführten Studie, mit der dieser Sachverhalt nun durch Messungen der Gehirnaktivität belegt werden konnte, macht dieses zuvor umstrittene Phänomen sogar für den Ausbruch der Finanzkrise im Jahre 2008 verantwortlich.

      Wenn Sie Ihre Mitmenschen wieder einmal auf reale und besorgniserregende Sachverhalte aufmerksam machen wollen, während diese sich nicht darum zu scheren scheinen, das von Ihnen Gesagte als Schwarzmalerei beiseite wischen und sich stattdessen „unterhaltsameren“ Dingen zuwenden – Seien Sie beruhigt, das hat nichts mit Ihnen zu tun!

      Die Mehrheit der Bevölkerung lebt laut jüngster Erkenntnisse der Gehirnforschung in einer Fantasiewelt, die auch als „unrealistischer Optimismus“ bezeichnet wird. Kurzum: Der Stirnlappen (präfrontaler Cortex) wird einfach heruntergefahren, wenn Meldungen herein flattern, die sich nicht mit ihrer Wohlfühlwelt vereinbaren lassen.

      Forscher in London haben diese Tatsache – die bis vor Kurzem noch heftig umstritten war und mit Verweis auf statistische Fehler beiseite gewischt (!) wurde – nun durch Messungen der Gehirnaktivität und detaillierte Überprüfungen belegen können. Die Leiterin der Untersuchung, Dr. Tali Sharot, sagte zu den Ergebnissen:

      „Unsere Untersuchung legt nahe, daß wir uns die Informationen gezielt aussuchen, die wir hören wollen. Umso optimistischer wir sind, desto weniger wahrscheinlich ist es, daßs negative Informationen über die Zukunft Einfluß auf uns haben. Für die geistige Gesundheit kann dies Vorteile mit sich bringen, aber es gibt ganz offenkundige Nachteile. Viele Experten sind der Meinung, daß die Finanzkrise des Jahres 2008 durch Analysten herbeigeführt wurde, welche die Kursentwicklung ihrer Vermögenswerte selbst angesichts eindeutiger gegenteiliger Beweise überschätzten.“

      Bei der Untersuchung dieses den Lesern alternativer Medien hinlänglich bekannten und in ihrem Lebensumfeld eingehend studierten Phänomens kamen die Forscher zu dem Schlußs, dass 80% aller Menschen Optimisten sind, ohne davon zwangsläufig auch nur die leiseste Ahnung haben zu müssen.

      Gegen Optimismus als solches ist ja nichts einzuwenden, doch wenn man zu dem Optimismus gelangt, ohne das zuvor alle relevanten und zugänglichen Tatsachen im Gehirn verarbeitet werden, dann ist das in der Tat recht bedenklich. Der Theologe Frank Ochmann kommentierte die mit den Forschungsergebnissen einhergehenden Implikationen am Beispiel der Finanzkrise mit den Worten:

      „Die Lehman Brothers oder die Anleger von Bernard Madoff und Konsorten können wir gleich noch dazunehmen. Wenn es meist die Gier war, die den Verursachern der Finanzkrise 2008 nachträglich – und sicher zu Recht – zur Last gelegt wurde, so kommt ein weiterer Aspekt dazu: überzogener Optimismus … Denn was die Gier als erstrebenswert vorgaukelte, das hat der Optimismus in erreichbare Nähe geschoben. Daß darunter der Abgrund lauerte, wurde schlicht übersehen. Nur gut, dass in der jetzigen Krise alles ganz anders ist. Bestimmt. Wir müssen es nur glauben.“

      Daß Ochmann das Ausbrechen der Finanzkrise der „Gier“ zuschreibt, entbehrt zwar nicht der kollektivistischen Wohlfühldenke eines politisch korrekten, in einer globalistische Diktatur eingebetteten Menschen, greift aber zu kurz.

      Vielmehr ist der Ausbruch der Finanzkrise den korrupten westlichen Politikern – die ihren „optimistischen“ Sklavenschafen vorgaukeln, sie hätten als „mündige Bürger“ ein Mitspracherecht – sowie dem nicht minder skrupellosen internationalen Zentralbankwesen anzulasten, die von oben nach unten systematisch alle Schutzwälle vor dem korporativistischen Faschismus und dem globalen Derivate-Casino eingerissen haben.“

      Quelle: http://map.weisse-rose.net/ : Unbedingt öffnen. Die hochkomplexe Karte der Finanzmafia von 1776 bis 2014 ist überwältigend.

      Übrigens hat diese hier erneute gepostete Mitteilung vor einigen Tagen auch niemand interessiert. Vielleicht wegen der „weissen-rose“ ? Wenn ja, dann ist das eine Folge von Gehirnwäsche, nur der anderen Art.

      • Kurzer said

        Der „Ausbruch der Finanzkrise“, welche ja keinesfalls beendet ist, sondern im geplanten Totalzusmmanbruch enden wird, wurde schlußendlich weder durch “ Analysten herbeigeführt“, noch von „den korrupten westlichen Politikern“ , sondern erfolgte gesetzmäßig.

        Ein System, welches auf exponentiellen Wachstum beruht, kollabiert gesetzmäßig. Und zwar völlig ohne Gehirnwäsche.

        • Kammler said

          Sehe ich ein wenig anders, die Finanzkrise, so wird sie genannt, erfolgte 2008, weil neues Kreditgeld erzeugt werden musste, der beste Kreditnehmer vom Volumen her ist der Staat, somit haben Sie eine Bank pleite gehen lassen , aber viele Staaten ,die wieder paar Billionen leihen und Zeit gewonnen, warum wohl ? Warum haben die diesmal Angst ihr System neu zu starten ? Haben doch eigentlich alles als “ IHR “ Eigentum duch Betrug übernommen. Und hier sind wir beim Punkt , wo jeder der in Ruhe nachdenkt weiß, das es unsere Brüder und Schwestern in den Stützpunkten gibt. Ansonsten hätten wir schon 2001 den Crash gehabt sind die mathematisch rund 50 – 60 Jahre für ein Zinses Zins System und deren Ende.

          • Anti-Illuminat said

            Hallo Kammler,

            Alle 7 Jahre erfolgt eine Kriese ( http://www.rottmeyer.de/das-sabbatjahr-201415/2/ ). Die „Auserwählten“ nennen es Sabbatjahr. Nach jeder Krise geht es uns selbst im Aufschwung schlechter als zur Zeit vor der Krise. Was du bennenst sind Alibis für das was eh schon feststand. Auch dieses Jahr ist ein Sabbatjahr. Als Alibi benennt man vermutlich den Euro-Austritt Griechenlands. Die wahren Ursachen einer Krise bzw. des totalen Wirtschaftszusammenbruchs darf der „dumme Goy“ niemals erfahren. D.h. er soll das System des Zins in sich nicht in Frage stellen. Deshalb das Theater um Kredite Leihen bei Banken usw.

            • Kurzer said

              Hallo Anti-Illu, Du wächst über Dich hinaus. Hut ab!

            • Als Zahlungsmittel wird Gold (wieder) eine zunehmende Rolle spielen.Bezeichnend hierfür ist die Tatsache, dass 80 Jahre nach der Anschaffung als gesetzliches Zahlungsmittel der US-Staat Utha Gold und Silbermünzen als alternativeds Geld zulassen will.
              Nun, wir hier haben den Euro….und der wird bis zum Abwinken gedruckt……..Und wenn man kein Geld mehr drucken kann, steigt man halt auf Buchgeld um !!!
              Wir muessen unterscheiden zwischen Bargeld und Buchgeld.Nur Bargeld ist gesetzliches Zahlungsmittel.Buchgeld (Giral,Geschäftsbankengeld wird so behandelt, als ob es ein gesetzliches Zahlungsmittel wäre.Deshalb hat so manche lebenserfahrene Oma aus dem Gebirge ihr Geld von der Sparkasse geholt und unter das Kopfkissen gelegt.Sie schwört auf gesetzliches Zahlungsmittel.

              Gesetzliches Bargeld kann nicht von jedem vermehrt werden.
              Buchgeld ist fast beliebig vermehrbar.Die EZB gibt den Banken per Computersignal mal schnell eine Billion gegen wertarme Pfänder.Es soll ihnen an nichts mangeln.Der Bürger hat wenig Chance diesem gerade anlaufenden und von langer Hand geplanten ,Prozeß des Zusammenbruchs eines solchen expontiellen Kreditgeldsystem völlig zu entkommen.
              Man sollte jetzt wo der Griechenland-Austritt bevorsteht, vermehrt Gold kaufen, kleine Einheiten, niemals sogenannte Wertpapiere !
              LG

            • Kurzer said

              Das haben wir doch die Tage alles schon mal ausdiskutiert:

              https://lupocattivoblog.com/2014/12/29/conrebbi-gold-ist-da-fur-alle/

              Als Wertaufbewahrungs- und Tauschmittel war Gold (und Silber) in Notzeiten immer hervorragend geeignet.
              Ob es in einer funktionierenden Volkswirtschaft als Tauschmittel bzw. zur Hinterlegung des Geldwertes notwendig ist, wage ich zu bezweifeln

        • Venceremos said

          @ Kurzer

          Und die Gehirnwäsche verhindert, dass größere Menschenmengen fähig werden, diese mathematischen Zusammenhänge beim Geldsystem und seinem Kollaps durch den Zinseszins zu begreifen.
          Erstaunlich, dass dieser Kollaps trotz der mathematischen Gesetzmäßigkeiten noch nicht eingetroffen ist.
          Zuletzt rennt alles – sagte Larry Bates (The Economic Crises) nur noch auf der Schiene der Psychologie, heißt solange die Leute diese Lügen noch glauben und die Machenschaften der kriminellen Eliten hinnehmen. Erstaunlich überhaupt, dass Betrug solange den natürlichen Zusammenbruch (nach Gesetz) aufhalten kann.
          Hier spiel wohl wirklich das Gehirn der Menschheit einen Streich und ihre Gier, das sich Klammern an ein vermeintliches Paradies, was nie existiert hat. Sie haben alle in einer Luftblase gelebt (Truman Show) und dies für die Wirklichkeit gehalten.

          http://www.haefnerwelt.de/blog/gehirnforschung-80-der-menschen-konnen-besorgniserregende-meldungen-uberhaupt-nicht-verarbeiten/

          • Kammler said

            Venceremos genau das ist es, das private Schuldgeldsystem, fünktioniert trotzdem wie eine Bilanz, soviel Schulden auf der einen Seite soviel „gespartes Schuldgeld“ auf der anderen Seite. Wenn nicht mehr genug neues Kredit/Schuldgeld für die Zinsen geschaffen werden kann, bricht es zusammen. Deshalb hat man die Staaten mit Lehmann in die Falle gelockt, da konnten Billionen neu erzeugt werden. Die eigentliche Frage bleibt bei mir, wieso ? Es wäre, wenn diese Gestalten, die Herren der Welt sind, viel einfacher gewesen neu zu starten, Währungsreform und wieder sind 60 Jahre neue Zeit fürs neue Spiel.Aber die haben vor etwas Angst, deshalb wird förmlich jeder Tag aufs neue versucht den nächsten zu schaffen, mir fällt da nur ein Grund ein^^. In deren Büchern , die Weisen ( was ja schon ne Anmaßung und Falschbezeichnung an sich ist ) von ….. steht es doch, genau wie es sein sollte, aber sie schieben und schieben , das finde ich sehr erfreulich

          • Falke said

            @Venceremos @Kammler

            Es ist ja nicht nur der Geldbetrug da sind noch einige andere Sachen die das Begreifen durch die Gehirnwäsche verhindert. Da Letzt erst erlebt. Die Leute haben auch Angst vor der Wahrheit
            – es ist manchmal besser wenn man nicht alles weiß – so eine Äußerung eines Bekannten.

            Wenn der ganze Laden dann gesetzesmäßig in die Luft fliegt, könnte ich mir vorstellen die Masse rast umher wie als wenn der Fuchs in einen Hühnerstall eingedrungen währe. Da ist es dann wohl besser man ist weit weg von den Zentren also den großen Städten.

            Gruß Falke

        • Irminsul said

          Hallo Kurzer, das Thema meines Beitrags ist nicht die Finanzkrise, sondern „der unrealistische Optimismus“, wie die Gehirnforscher das irrationale Verhalten auch gegenüber poltischen und wirtschafltichen Fakten benennen, wie natürlich auch gegenüber solchen des eigenen Privatlebens, wenn sie von diesen berührt werden. Die Finanzkrise wurde im Beitrag ja nur als Beispiel gebracht. Das Problem des „unrealistischen Optimismus“ kommt doch umso mehr dort ins Spiel, wo das Ganze von langer Hand vorbereitet wurde und wird. Ja, wie sollen solche „Optimisten“ zum Beispiel Deine Ausarbeitungen akzeptieren ? Vielleicht hier im Blog. Aber geh‘ damit einmal querbeet durch die Leute im Land. Ernüchternd. Man braucht nur die Kommentare in verschiedenen Aufklärungsblogs lesen, die sicher nicht von Bestell-Trollen und Berufs-Antifanten, sondern von normalen Landleuten stammen. Teilweise trostlos. So – und das ist zumindest im Augenblick das Umfeld von Pegida, Bogida usw. –

          • Kurzer said

            „…Aber geh’ damit einmal querbeet durch die Leute im Land…“

            Das hab ich doch alles durch. In einem Land, in welchem der geistige Niedergang ungeahnte Ausmaße erreicht hat, auch herbeigeführt durch eine asoziale intellektuelle „Elite“, welche, so wie die „ReGIERung“, im Dienste der NWO steht, scheint jede Hoffnung verloren. Der „unrealistische Optimismus” der Masse, ist doch nichts weiter als Vogel-Strauß-„Denken“

            Ich steck den Kopf in den Sand und schon geht mich das alles nichts mehr an.

            Das alles sollte uns aber überhaupt nicht tangieren. Wie sagte der Zwerg Gimli im „Herr der Ringe“:

            „Wir haben keine Chance, worauf warten wir noch…“

            Ich orientiere mich nicht mal im Ansatz an den „Realitäten“, sondern ausschließlich an der NOTWENDIGKEIT.

            Und die heißt: DURCHHALTEN BIS ZUM ENDSIEG.

            Und deshalb sch…ich auf irgendwelche „Forschungserbnisse“ von Gehirnforschern.

            • Kurzer said

              Abgesehen davon, daß “ Gehirnforscher“ nicht mal im Ansatz begriffen haben, daß der Mensch ein geistiges Wesen ist und das Gehirn allenfalls der „Schaltschrank“ bzw. die Schnittstelle zum wahren Denken ist, welches im Geiste und damit außerhalb jeder „wissenschaftlich“ erfaßbaren Realität geschieht.

            • Irminsul said

              Ist ja ok Kurzer. Ich bin ja einverstanden damit. Nur, zum Denken brauchen wir als verkörperte geistige Wesen trotz allem das Gehirn. Es ist wie ein Spiegel (vgl. Rudolf Steiner). Ist dieser Spiegel nur teilweise blind, oder hat er gar einen Riß… Nun ja, alles klar. Es geht doch darum, Menschen für die richtige Sache zu gewinnen, nicht zu verprellen. Das heißt, ich muß verstehen, was da noch hindetrlich sein kann. Wie sagtest Du selbst einmal vor unzähligen Artikeln und Kommentaren: „Es ist besser ein Licht anzuzünden als auf die Dunkelheit zu fluchen.“ Genau. Verstehen ist ein Licht.

    • arkor said

      Wer den Clash der Kulturen will, muss die Kulturen auch erst einmal zusammenbringen. Wer die lachenden Dritten sind, wenn Moslems und Christen sich bekriegen, dürfte den Helleren klar sein.

      DIE LÖSUNG:
      liegt im RECHT, da wo unsere RECHTE verankert sind und dem faktischen Stand der BRD, was Deutschland betrifft, was die europäischen Länder betrifft so sind es ihre Verfassungen, also die darin liegenden Schutzklauseln für die Bevölkerung in Verbindung mit dem Strafrecht.

      Es ergibt sich daraus VÖLLIG OFFENKUNDIG, dass es NIEMALS EINEN ZUZUG DER ISLAMISCHEN KULTUR HÄTTE GEBEN DÜRFEN UND DIESE SELBST ALSO DEN STRAFSTAND VÖLLIG BEWEIST.
      Und damit sind sie um aburteilen.

      Es ist eine Sache des RECHTSBEWUSSTSEINS der Bürger. Wir haben nicht mit den BRD-Behörden zu verhandeln oder um etwas zu bitten, so wie auch die europäischen Bürger nichts zu erbitten haben, sondern den RECHTSSTAND EINFORDERN.

      Allerdings müssen wir einen Weg finden DIES FRIEDLICH UND EINVERNEHMLICH nach besten Kräften zu lösen, da wir ansonsten genau DIESER DRITTEN Seite in die Hände spielen.

    • Onkel said

      PEGIDA ist als Verein organisiert, die 19 Punkte können nur von den Gründern verändert werden – nicht von den Demonstranten
      bei 53 min

      Die Scheinheiligkeit der 19 Punkte ab ca. min. 30
      Das ganze Interview ist sehenswert.

      Hier ein Video wo du anschließend nicht mit ungläubigen Blicken gemustert wirst und dich einer Zwangseinweisung durch deine Bekannten in eine geschlossene erwehren musst. Richtig gut – V e r b r e i t e n

      Das spricht auch ganz junge an weil Jasinna „cool“ ist
      retoure – vom feinsten

  2. LichtWerg said

    Hat dies auf LichtWerg rebloggt.

  3. […] weitere Veröffentlichung: Lupo Cattivo […]

  4. froschn said

    @“Zitat osimandia“
    Das auswärtige Amt definiert die transatlantische Partnerschaft wie folgt:
    Die transatlantische Partnerschaft ist neben der europäischen Integration der wichtigste Pfeiler der deutschen Außenpolitik. Die USA sind Deutschlands engster Verbündeter außerhalb Europas.
    Die transatlantischen Beziehungen beruhen auf „gemeinsamen“ Werten und historischen(!) Erfahrungen. Grundlage sind ebenso gemeinsame Interessen und unsere „traditionell“ enge gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Verflechtung.
    Die deutsche Außenpolitik gestaltet die transatlantischen Beziehungen zukunftsgerichtet. Ein enges, partnerschaftliches und von gegenseitigem Vertrauens geprägtes Verhältnis zwischen den USA und Europa ist hierfür unverzichtbar.
    Deutschland und die USA stimmen in der Bewertung zentraler Gefahren und Herausforderungen sowie in den Grundzielen ihrer Politik – Förderung von Frieden, Stabilität und Sicherheit, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Menschenrechten und Marktwirtschaft – weitgehend überein.

    Wer´s noch verträgt, hier geht´s weiter,
    http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Aussenpolitik/RegionaleSchwerpunkte/USA/TransatlantischeBez-allg_node.html

    • M. Quenelle said

      Quelle: http://quer-denken.tv/index.php/89-quenelle

      /Gruß an alle (und Dank an Tara für den Hinweis).

      • Tara Marie said

        In dem Artikel steht unter anderem:

        “ … Dieudo als Promotor der Geste wird natürlich zum Unmenschen erklärt. Er hat so ziemlich alles und jeden quer vor dem Hals, der zu den Stützen des EU-Regimes und der Globalisten gehört. Im Fernsehen darf er nicht mehr auftreten, er wird als Antisemit und Rassist verleumdet. Ein bißchen seltsam, wenn man weiß, daß Dieudo ein Farbiger ist und eine Menge antizionistischer, gläubiger Juden hinter ihm stehen. …“

        Da bin ich dann wieder über den letzten Satz gestolpert und erinnerte mich daran, dies vorher auch schon gehört zu haben.

        Und dann fiel mir Martin Luther ein. Der sagte mal sinngemäß:

        „Trau keinem Fuchs auf grünen Heiden,
        auch keinem Juden seine Eiden,
        und keinem Papst auf sein Gewissen,
        sonst wirst von allen Drei’n beschissen.“

        Immer dann, wenn ich von auserwählten Beschnittenen als Ratgeber und/oder Unterstützer lese, stellt sich bei mir auf der Zunge ein pelziges Gefühl und fader Geschmack ein.

        *grübel

        Was das wohl ist? Ich sollte einen Arzt befragen …

        • goetzvonberlichingen said

          @Skeptiker, richtig.:-)
          ..und woran erkennt man den Untergang eines Landes? Nur die Sicherungssysteme werden noch gerade so erhalten. Polizei, Justiz, Bundeswehr….usw. Soweit sind wir jetzt!Wenn diese Gruppen allerdings gegen multikulti-Banden ausgetauscht werden….ist Ende…

        • goetzvonberlichingen said

          Soorry,der Kommentar ist doppelt:-)
          @ tara marie, wollte sagen: nicht Arzt oder
          Seelenklemptner, sondern gesundes Gespür….für ‚Schnee‘:-)

          • Tara Marie said

            Da bin ich aber froh, keinen Klemptner aufsuchen zu müssen!!!

            Der hätte sicherlich auch nur einen Ismus festgestellt und Stimmungsaufheller verschrieben …

            • goetzvonberlichingen said

              @Tara Marie, besser beim „Rohrbruch“ einen echten Klemptner für GAS , WaSSer, ScheiSSe..
              als einen Seelenklempner für Hirn, Synapsen und Pharma 🙂

        • M. Quenelle said

          Naja, ich glaube, manchen Juden in F oder D geht der Arsch langsam auf Grundeis. Ins Ghetto nach Israel wollen sie nicht (in die Ukraine können sie – noch – nicht) und hier werden sie immer mehr angefeindet, vor allem von den Moslems. Alljuda ist schon lange kein monolithischer Block mehr, aber immer noch Sand in unserem Getriebe. Was macht man da? Frage an unsere Automechaniker. Und /Gruß zusammen.

  5. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://globalfire.tv/nj/15de/zeitgeschichte/01nja_wie_die-Luegen_gg_deutschland_entstanden.htm

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“:

      PI (pro israelisch – pro amerikanisch-kitschig) verträgt die WAHRHEIT nicht über die Juden, bin da schon längst rausgeflogen und bei Ariva ist es in etwa dasselbe …. Juden sind die GUTEN und Adolf der Böse, wer anderst denk und schriebt, selbst nur mit einem entsprechenden Link, aktiviert die Aufpasser und wird gesperrt.

  6. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://anti-merkel.blog.de/

  7. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://michael-mannheimer.net/2014/12/14/geheimplan-bruessel-will-56-millionen-afrikaner-in-die-eu-holen/

  8. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://www.kathnews.de/sekretaer-des-emeritierten-papstes-warnt-vor-islamisierung-europas

  9. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://germania.150m.com/index.htm

  10. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    stellt euch mal vor, die MerKill im offenen Me… äh Auto…… und NIEMAND will sie sehen.

  11. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Abkopiert:

    ,,Wir werden Hitler den Krieg aufzwingen, ob er will oder nicht!“
    Winston Churchill 1936

    „Unsere Sache ist, Deutschland, dem Staatsfeind Nr. 1, erbarmungslos den Krieg zu erklären.“ Bernhard Lecache, Präsident der jüdischen Weltliga, 9.11.1938

    „Der Krieg in Europa ist eine beschlossene Sache … Amerika wird nach Großbritannien und Frankreich in den Krieg eintreten.“
    USA-Botschafter Bullit, 25. April 1939

    „Polen will den Krieg mit Deutschland, und Deutschland wird ihn nicht verhindern können, selbst wenn es das wollte.“
    Rydz-Smigly, Marschall von Polen, Juli 1939

  12. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    • Joker said

    • MB said

      Ja so ist es…

      zum Jahreswechsel habe ich mir das Arbeitslager Auschwitz I + II angeschaut und war erschüttert wie viele Leute dort durchgeschleift werden. Massenpsychologie und -abfertigung vom feinsten, es wird den Leuten regelrecht der Kopf gewaschen (unterstützend zum TV Programm)!

      Es ist wie ein rostiger Nagel um den sich der Eiter bildet, eine Fabrik für die Hohle-Klaus Religion..es wird Zeit den Nagel zu ziehen!

      Gruß

    • Kurzer said

      Danke für diese Steilvorlage, Raumenergie.

      Dieses Thema hatte ich den ersten Jahren meiner Recherchen komplett. ausgeklammert.
      Das war einfach zu heiß und zu „bewiesen“.

      Bis ich vor zwölf Jahren durch Zu-Fall auf diese Seite gekommen bin:

      http://vho.org/Intro/D/Flugblatt.html

      und nach 14 Tagen lesen nur noch gelacht habe. Über die unendliche Naivität und Gutgläubgkeit (besser Bösgläubigkeit) der Deutschen.

      Besonders zu empfehlen: Vierteljahreshefte für freie Geschichtsforschung 1997-2005

      hier: http://vho.org/dl/DEU.html frei runterzuladen

      Ein sehr wichtiges Buch: http://vho.org/D/Feuerzeichen/index.html

      http://vho.org/search/d/search.php?db=default&uid=default&ID=&Language=DEU&Type=Book&mh=20&sb=1&so=ascend&view_records=View+Records

      Alliierte Zensur im Nachkriegsdeutschland

      http://www.vho.org/censor/tA.html

      Ernst Zündel über die verbotene Wahrheit

      So sah die „Endlösung der Judenfrage“ aus:

      Theo Dannecker
      SS-Obersturmführer
      Berlin W 62,
      den 15. August 1940,
      Kurfürstenstraße 116

      Herrn
      Legationssekretär Rademacher
      Berlin

      Lieber Kamerad Rademacher!

      Durch Boten übersende ich ein Exemplar der Ausarbeitung “Madagaskar-Projekt” für Ihren persönlichen Gebrauch. Ich darf um besonders vertrauliche Behandlung bitten.

      Heil Hitler!
      Urschriftlich
      mit der Bitte um Rückgabe

      Herrn Gesandten Luther
      zur Kenntnis vorgelegt. Der Plan selbst ist durch Gruppenführer Heydrich an Herrn Reichsaußenminister unmittelbar weitergeleitet worden, von dort über Kult E zu D III gelangt, von mir an Pol III geleitet. Das anliegende Stück hatte ich inzwischen unmittelbar erhalten. Ich war von der Absicht Heydrichs informiert worden, worüber ich gleich telefonisch an Sie nach Fuschel berichtet habe.

      I. Lage und Grundsätzliches.

      a) Mit der Errichtung des Generalgouvernements Polen und der Eingliederung der neuen deutschen Ostgaue kamen große Massen von Juden unter unmittelbare deutsche Hoheitsgewalt. Dazu kommen noch die in den unter deutscher militärischer Oberhoheit stehenden Gebieten ansässigen Juden. Die bisherige Praxis zeigte, daß schon die Lösung des jüdischen Problems im Reichsgebiet einschließlich Protektorat Böhmen und Mähren im Wege der Auswanderung infolge der allenthalben auftretenden Schwierigkeiten (verschärfte Einwanderungsgesetzgebung überseeischer Länder, Passagen- und Devisenbeschaffung usw.) in absehbarer Zeit schwer zum Ende geführt werden kann. Nach dem Hinzukommen der Massen des Ostens ist eine Bereinigung des Judenproblems durch Auswanderung unmöglich geworden.

      b) Insgesamt ist augenblicklich mit einer Zahl von rund 4 000 000 Juden zu rechnen, die sich wie folgt zusammensetzt:

      1. Deutschland etwa 743 000 2. Generalgouv. etwa 2 300 000
      3. Protektorat etwa 77 000
      4. Belgien etwa 80 000
      5. Holland etwa 160 000
      6. Luxemburg etwa 2 500
      7. Dänemark etwa 7 000
      8. Norwegen etwa 1 500
      9. Slowakei etwa 95 000
      10. Frankreich etwa 270 000

      c) Die folgende Ausarbeitung stellt den Niederschlag der bisher seitens der Sicherheitspolizei geleisteten Vorarbeiten zu dem Projekt einer Ansetzung dieser rund 4000000 Juden in Madagaskar dar.

      Zur Vermeidung dauernder Berührung anderer Völker mit Juden ist eine Überseelösung insularen Charakters jeder anderen vorzuziehen.

      II. Geographisches. (Landkarte siehe Anlage I)

      a) Klima.

      Die Küsten der Insel sind infolge der hohen Temperatur und der dauernd feuchten Luft für Europäer ungesund. Ein großer Teil des Innenlandes bildet eine Hochlandstafel von 800—1500 m Durchschnittshöhe. Diese Zone ist für Europäer geeignet.

      Die großen Niederschlagsmengen bedingen das Vorhandensein zahlreicher Wasserläufe und Sümpfe. Dadurch ist naturgemäß in den Niederungen Fiebergefahr vorhanden. Durch Trockenlegungen könnte der Seuchenausbreitung entgegengesteuert werden. Für ein Arbeitsprogramm sind schon hier große Aufgaben zu bewältigen.

      b) Volkszahl und Land.

      Das Gebiet der Insel entspricht mit fast 600 000 qkm der Größe Frankreichs, Belgiens und Hollands zusammen.

      Insgesamt sind 3,8 Millionen Einwohner vorhanden, darunter 3 660 000 Madagassen, 11 000 Inder und Chinesen sowie 24 000 Europäer, hauptsächlich Franzosen.

      c) Wirtschaft.

      Industrien sind nur im geringen Umfange vorhanden. Neben dem Reis, der in allen Teilen des Landes angebaut wird, wächst Maniok (Wurzelpflanze, die hier die Kartoffel ersetzt), Kartoffel, außerdem Baumwolle, Erdnuß, Mais, Zuckerrohr, Kaffee, Tee, Nelken, Vanille, Parfümerie- und Medisialpflanzen werden ausgeführt. In den Höhenlagen bis 1000 Meter gedeihen Bananen, Orangen, Zitronen, Kokospalmen, Mango, Litschi, Avokado und Ananas.

      Der hohe Viehbestand von ungefähr sieben Millionen Rindern gestattet zur Zeit einen Fleischexport. Die Ernährung ist demnach auch beim Hinzukommen von 4 Millionen Juden gesichert.

      Teilweise Erzvorkommen sind vorhanden, aber mangelhaft ausgebaut.

      d) Verkehrswege.

      Das Eisenbahnnetz der Insel ist nur 600 km lang. Stabile Straßenanlagen, Wege und Brückenbauten müssen in großem Umfange noch geschaffen werden. Auch Stromregulierungen sind weitgehendst erforderlich. Ein großzügiges Arbeitsprogramm zum Ausbau der Verkehrswege würde auf Jahre hinaus Arbeitsmöglichkeiten schaffen.

      Die örtliche Leitung des Territoriums müßte bemüht sein, die Wirtschaft dieses Landes autark zu gestalten, damit Verbindungen zwischen den Juden und der übrigen Welt im Rahmen des internationalen Handels ausgeschlossen werden.

      Wo dies im Anfang nicht erreicht werden kann, sind deutsche Treuhandgesellschaften zur Lösung dieser Probleme anzusetzen.

      III. Staatsrechtliche Form und gebietsmäßige Aufgliederung.

      a) Madagaskar ist infolge des insularen Charakters zur Bildung eines jüdischen Reservates geeignet. Jeder Versuch jüdischer Eigenstaatlichkeit muß bei der Findung der staatsrechtlichen Form von vornherein ausgeschaltet werden. Gleichzeitig ist es notwendig, allen etwaigen Einspruchsversuchen, besonders seitens der USA, vorzubeugen.

      (!!!)Als staatsrechtliche Form erscheint aus diesen Gründen die Errichtung einer jüdischen Wohnstätte unter deutscher Oberhoheit gegeben. Tatsächlich müßte aber dieses Mandat im Innern als Polizeistaat aufgezogen werden.

      (!!!)Der Kriegsmarine und der Luftwaffe werden die notwendigen Stützpunkte und Landeplätze freigehalten.

      b) Das Gesamtgebiet der Insel ist zweckmäßigerweise aus organisatorischen Gründen, besonders auch in Anbetracht der großen Entfernungen, in vier Distrikte zu unterteilen. Während dem Ansetzungshauptstab als Organisation zur Durchführung zentraler Aufgaben ein zu bildender j>>>üdischer Ältestenrat zur Verfügung steht, haben sich am Sitz der Distriktsstäbe jüdische Distriktsgemeinden zu bilden, die wiederum in Bezirks- und örtliche Gemeinden aufgeteilt werden.

      Der örtliche französische Verwaltungsapparat müßte unter Leitung der deutschen Behörden zeitweise weiterarbeiten. Dadurch ist eine dienstliche Entlastung der Ansetzungsstäbe, gleichwie der anderen etwa vorhandenen deutschen Behörden, gegeben.

      IV. Organisation. (Organisationsplan siehe Anlag II)

      A) Gesamtleitung.

      Die Gesamtleitung liegt beim Chef der Sicherheitspolizei und des SD, welcher bereits mit Befehl des Reichsmarschalls vom 24.1.1939 als Sonderbeauftragter für die Judenauswanderung eingesetzt worden ist. Ihm obliegen die zentrale Steuerung der gesamten Aussiedelung und Ansetzung, die Regelung der Transportangelegenheiten, die gesamte Finanzierung, sowohl der Transporte als auch der Ansetzung, und die sicherheitspolizeiliche Aufsicht.

      B) Aussiedelung.

      1. Technische Durchführung.
      Zur technischen Durchführung der Aussiedelung werden folgende Aussiedelungsstäbe gebildet:

      West: Für Frankreich,
      Belgien,
      Holland,
      Luxemburg

      Mitte: Für Altreich mit Sudetenland
      einschließlich neue deutsche Ostgaue,
      Ostmark,
      Protektorat Böhmen und Mähren,
      Slowakei, Dänemark, Norwegen

      Ost: Für Generalgouvernement Polen.

      2. Im einzelnen:
      a) Altreich, Sudetengau, neue deutsche Ostgaue.
      Die zentrale Steuerung liegt in Händen der Reichszentrale für jüdische Auswanderung Berlin. Verantwortlich für die Durchführung sind hier die Inspekteure der Sicherheitspolizei und das SD, die durch ihre nachgeordneten Dienststellen zu ausführenden Organen werden. Letztere bedienen sich hinsichtlich der Durchführung im einzelnen der Bezirksverbände bzw. Ortsvereinigungen der “Reichsvereinigung der Juden in Deutschland” bzw. in den Ostgauen der “Jüdischen Ältestenräte”.

      b) Ostmark.
      Die zentrale Steuerung liegt bei der Zentralstelle für jüdische Auswanderung Wien. Ihr steht zur Einzeldurchführung die Israelitische Kultusgemeinde Wien mit ihrem gesamten Apparat zur Verfügung. (Es handelt sich hier lediglich nur um etwa 50 000 Juden.)

      c) Protektorat Böhmen und Mähren.
      Die zentrale Steuerung liegt bei der dem Befehlshaber der Sicherheitspolizei und des SD unterstellten Zentralstelle für jüdische Auswanderung Prag. Für die Durchführung im einzelnen sind die Staatspolizeileitstellen in Prag und Brünn verantwortlich. Die jüdische Kultusgemeinde Prag hat als Trägerin des gesamten jüdischen organisatorischen Lebens im Protektorat die Einzelarbeiten zu leisten.

      d) Slowakei.
      Nach dem Muster der Zentralstelle für jüdische Auswanderung wird mit dem Sitz in Preßburg ein besonderer Aussiedelungsstab unter Zuhilfenahme der örtlichen Behörden errichtet und dem Chef der Sicherheitspolizei und des SD unterstellt.

      e) Dänemark
      Während die Durchführung der Aussiedelung in den unter a), b), c) und d) genannten Gebieten größeren Umfang hat, kann die Aussiedelung in Dänemark, wo sich nur etwa 7500 Juden befinden, so vor sich gehen, daß ein Beauftragter des Stabes Mitte zusammen mit der zuständigen dänischen Polizeibehörde die verhältnismäßig kurze Zeit in Anspruch nehmenden Arbeiten durchführt. Soweit vorhanden, haben sich hier jüdische Gemeinden bzw. Organisationen an der Einzeldurchführung zu beteiligen.

      f) Norwegen.
      Hier handelt es sich nur um etwa 1500 Juden, deren Abschub mit einem Transport erledigt ist.

      g) Frankreich, Belgien, Holland, Luxemburg.
      Von dem Aussiedelungsstab West wird zu den zuständigen Polizeibehörden dieser Länder jeweils ein Beauftragter abgestellt.

      >>>Die Durchführung im einzelnen liegt bei den unteren Verwaltungs- bzw. Polizeibehörden der vier Länder. Dabei sind als Hilfsstellen die jüdischen Organisationen bzw. Gemeinden nach ihrer Reorganisation entsprechend dem Aufbau der Israelitischen Kultusgemeinden” in Wien und Prag bzw. der “Reichsvereinigung der Juden in Deutschland” heranzuziehen.

      weiter hier:

      http://www.ns-archiv.de/imt/ps2401-ps2600/2586-ps.php

      • Kammler said

        Kurzer, leider muss ich Dich schon wieder loben ^^ genauso ist es gewesen, alles unfassbar, wie es verdeht wurde und wird , so ist es bis heute , oben ist unten, schwarz ist weiß etc. Die Sehnsucht nach einer wahrhaftigen Gesellschaft, wie es sie gab ich unendlich groß

      • Falke said

        Hallo Kurzer habe gerade den Text gelesen das „Madagaskar-Projekt“ hallo was besseres hätte dem staatenlosen Volk oder so ähnlich drückte es der Führer aus kaum gemacht werden können wenn ich es richtig verstanden habe.
        Man fasst es nicht was der ganzen Welt seit Jahrzehnten für ein Dreck vor gelabert wird unvorstellbar.

        Gruß Falke

  13. HERZ ENGEL C said

    Manche, so hört man raus, sind gegen Türken.
    Mancher gegen zu viel Moslems.
    Moslems sind kein Problem,
    Wir haben nichts gegen Ausländer und Asylanten.
    Es soll nur was gemacht werden gegen kriminelle Ausländer.
    Ausländer sollten nicht in große Gemeinschaftsunterkünfte gebracht werden, besser wäre es, wenn sie normal wohnen würden, wie die anderen Leute auch.
    Und so weiter.

    Kein Wort über den Gesetzeskern, der besagt, DASS DIE BRD EIN EINWANDERUNGSLAND IST.

    Wird nicht dieses Gesetz zurück genommen, ist weitere Diskussion…..?.

    Aber das wollen die Initiatoren gar nicht.
    Sondern nur am bestehenden BRD/US System kleine Dinge im System bessern.

    Also.
    DAS GESETZ ALS …..EINWANDERUNGSLAND; BRD;….. MUSS ZURÜCK GENOMMEN WERDEN: ( dann kommt gleich hinterher, nein, das ist EU Richtlinie, geht nicht. Dann muß die EU neu gestaltet werden, Ein Europa der Vaterländer also. Dann sagen die US, nein, das geht nicht, dann kommt Krieg. Und dann? )
    Ist das nicht die Marschrichtung ?. Kann man weiter ( sich zurück lehnen ) und höchstens beobachten, daß bei weiterer Eskalation der WIRTSCHAFTLICHEN LAGE, Leute …und ob….auf die Straße gehen werden ?.

    Wahrscheinlich wird ein Parameter getestet, inwieweit Leute bei verschiedenen …Disharmonien …auf die Staße gehen.
    ( abgesehen von Lenkung in eine geeignete Richtung bei Unterstützung des Bestehenden ).

    • HERZ ENGEL C said

      Ein Test. Im Hintergrund, vordergründig schon bei vielen Menschen eine Unzufriedenheit mit unterschiedlichen Ansätzen, Beweggründen, Motiven und Einstellungen. ( Gespräch mit aktiv Protestierenden ).
      Wer ist der wahre Verursacher?.

      Berater auf Regierungsebene.
      Ausländische Gruppen, zusammengesetzt aus Logen, Finanzen, Geheimdiensten.
      (Die üblichen Verdächtigen.)
      Man muß zwangsläufig zu diesem Schluß kommen, da bisher jeweils ein ähnlich, OFFENSICHTLICHES Szenario, ablief.
      Albert Pike, 1871, Freimaurer, …Drei Weltkriege…
      Erster Weltkrieg, Attentäter von Sarajewo haben sich im Trotzkistenprozeß als Freimaurer bekannt/dazu gehörend betrachtet/im Auftrag gehandelt.
      Zweiter Weltkrieg. Stalin, Churchill, Freimaurer, Stalin seit 1922/23 Umrüstung der Wirtschaft auf Kriegsproduktion ( V. Suworow).
      (Logen, Hexagramm/Kreuzsymbolik/Finanzkonstrukte Bankenkonglomerat).

      • HERZ ENGEL C said

        Rothschildbankenkonstrukte haben 1770 die Illuminaten/Freimaurer ans Licht der Welt gebracht.
        ( wobei Schwarzmagier glauben, daß DAS LICHT AUS DER DUNKELHEIT KOMMT, daher ihre Meinung, daß zuerst der Teufel da sei, UND ANGEBETET WERDEN MÜSSE, später daraus hervorgegangen, Gott ).

        Sie beachten einiges nicht.

        Hier ein Beitrag.

        Wann und bei wem, zeigt sich…Teufel? ( verschleiert/verdeckt ) ?. ( Psychopathen).

        Nicht bei Leuten aus Politik/Wirtschaft/Gesellschaft, die nur rein verstandesmäßig mit ihm ( Wesen), tun.
        Sondern er/sie sucht sich SELBST seine/ihre Leute aus, und zwar nach deren HERZEN; NACH DER LIEBE ( zu ihm/ihr); NACH DER SEELENVERBUNDENHEIT.
        Denn, er/sie will die Seele des Menschen.
        ( eine beachtenswerte Sache, wenn auch nicht gleich ersichtlich ) !.

        • Venceremos said

          Vergleich „Faust“ Goethe und die Wette im Himmel um die Seele von Faust !

          Faust:

          Bei euch, ihr Herrn, kann man das Wesen
          Gewöhnlich aus dem Namen lesen,
          Wo es sich allzu deutlich weist,
          Wenn man euch Fliegengott, Verderber, Lügner heißt.
          Nun gut, wer bist du denn?

          Mephistopheles:

          Ein Teil von jener Kraft,
          Die stets das Böse will und stets das Gute schafft.

          Faust:

          Was ist mit diesem Rätselwort gemeint?

          Mephistopheles:

          Ich bin der Geist, der stets verneint!
          Und das mit Recht; denn alles, was entsteht,
          Ist wert, daß es zugrunde geht;
          Drum besser wär’s, daß nichts entstünde.
          So ist denn alles, was ihr Sünde,
          Zerstörung, kurz, das Böse nennt,
          Mein eigentliches Element.

          Faust:

          Du nennst dich einen Teil, und stehst doch ganz vor mir?

          Mephistopheles:

          Bescheidne Wahrheit sprech ich dir.
          Wenn sich der Mensch, die kleine Narrenwelt
          Gewöhnlich für ein Ganzes hält –
          Ich bin ein Teil des Teils, der anfangs alles war
          Ein Teil der Finsternis, die sich das Licht gebar
          Das stolze Licht, das nun der Mutter Nacht
          Den alten Rang, den Raum ihr streitig macht,
          Und doch gelingt’s ihm nicht, da es, so viel es strebt,
          Verhaftet an den Körpern klebt.
          Von Körpern strömt’s, die Körper macht es schön,
          Ein Körper hemmt’s auf seinem Gange;
          So, hoff ich, dauert es nicht lange,
          Und mit den Körpern wird’s zugrunde gehn.

          Und Gruß, Vence

        • Venceremos said

          @ Herzengel C

          Goethe hat auch eine Erklärung und zeigt eine Lösung auf am Ende von „Faust II“ 🙂 !

          Wer rettet den Faust ?

          Alles Vergängliche
          Ist nur ein Gleichnis;
          Das Unzulängliche,
          Hier wird’s Ereignis;
          Das Unbeschreibliche,
          Hier ist’s getan;
          Das Ewig-Weibliche
          Zieht uns hinan.

          Quelle: Faust 2, V, Bergschluchten. (Chorus Mysticus)

          • HERZ ENGEL C said

            Ja, im Letzten ist die Antwort.
            Alles Vergängliche ist wie ein Gleichnis, und doch Unzulänglich.( Materiell ).
            Wobei mit dem Weiblichen und dem hinan/hinein ziehen, auch ein tieferes Geheimnis liegen könnte.

            Mephistopheles, das Negative, ist ein Teil der Dunkelheit.

            …………Ich bin ein Teil des Teils, der anfangs alles war
            Ein Teil der Finsternis, die sich das Licht gebar…….

            Die Dunkelheit sei Anfangs da, sei alles.
            Diese Finsternis gebärt das Licht.
            (was die Teufelsanbeter, so habe ich es – bisher – verstanden, dann meinen, die Dunkelheit würde das Licht, Gott, erschaffen?.)
            Man könnte es auch so auslegen, daß sie ihr eigenes Licht , eigenes ego, kreieren?.
            Das würde sie aber entlasten und weg vom Frevel führen, der besagt, daß die Finsternis Gott erschafft.

            Gott ist unerschaffen, ewig.
            Kann also nicht von jemand oder etwas erschaffen worden worden sein, sonst hätte er einen Anfang und damit auch ein Ende.
            ( es gibt sicher noch viel dazu zu sagen, aber in der Kürze der Zeit, will es mal so belassen).
            Gruß H. E.

            • Venceremos said

              Gute Gedanken !

              „Es werde Licht und es ward Licht“ – weil er es so wollte. Luzifer (mit seinen Kreationen) hatte seinen Absturz schon auf geistigern Ebenen, bevor Materie entstand. er war die Ursache für die Entstehung von Materie ;).

              Zitat: „Wobei mit dem Weiblichen und dem hinan/hinein ziehen, auch ein tieferes Geheimnis liegen könnte.“ … tut es 🙂 !
              *******

              Das Gretel, selbst schuldig geworden (Kindesmörderin) schafft es, erstaunlicherweise. Wodurch ?

              Kerkerszene (Schluss):

              FAUST:
              Der Tag graut! Liebchen! Liebchen!

              MARGARETE:
              Tag! Ja, es wird Tag! der letzte Tag dringt herein;
              Mein Hochzeittag sollt es sein!
              Sag niemand, daß du schon bei Gretchen warst.
              Weh meinem Kranze!
              Es ist eben geschehn!
              Wir werden uns wiedersehn;
              Aber nicht beim Tanze.
              Die Menge drängt sich, man hört sie nicht.
              Der Platz, die Gassen
              Können sie nicht fassen.
              Die Glocke ruft, das Stäbchen bricht.
              Wie sie mich binden und packen!
              Zum Blutstuhl bin ich schon entrückt.
              Schon zuckt nach jedem Nacken
              Die Schärfe, die nach meinem zückt.
              Stumm liegt die Welt wie das Grab!

              FAUST:
              O wär ich nie geboren!
              MEPHISTOPHELES (erscheint draußen):
              Auf! oder ihr seid verloren.
              Unnützes Zagen! Zaudern und Plaudern!
              Mein Pferde schaudern,
              Der Morgen dämmert auf.

              MARGARETE:
              Was steigt aus dem Boden herauf?
              Der! der! Schick ihn fort!
              Was will der an dem heiligen Ort?
              Er will mich!

              FAUST:
              Du sollst leben!

              MARGARETE:
              Gericht Gottes! dir hab ich mich übergeben!

              MEPHISTOPHELES (zu Faust):

              Komm! komm! Ich lasse dich mit ihr im Stich.

              MARGARETE:

              Dein bin ich, Vater! Rette mich!
              Ihr Engel! Ihr heiligen Scharen,
              Lagert euch umher, mich zu bewahren!
              Heinrich! Mir graut’s vor dir.

              MEPHISTOPHELES:
              Sie ist gerichtet!

              STIMME (von oben):
              Ist gerettet!

              MEPHISTOPHELES (zu Faust):
              Her zu mir!
              (Verschwindet mit Faust.)

              STIMME (von innen, verhallend):
              Heinrich! Heinrich!
              *************

              http://www.doktus.de/dok/28745/faust-interpretation-kerkerszene.html

            • Skeptiker said

              @Venceremos

              Ich speicher mal ein Link hier ab, weil ich sitze gerade an einen anderen PC.

              Weil über Google ist die Seite nicht mehr zu finden.

              web.archive.org/web/20140603092827/http://www.hansbolte.net/index.php

              Beispiel:

              Johann Wolfgang von Goethe
              „Sie haben einen Glauben, der sie berechtigt, die Fremden zu berauben.“

              Gruß Skeptiker

    • arkor said

      Die BRD ist GAR KEIN LAND.

  14. pagan said

    An einem Punkt der Wahrheitsfindung sind die meisten Menschen, welche auf die Strasse gehen, angelangt.

    Dazu bemerkte Henry Ford:
    „Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“

    Die Menschen möchten Antworten und Wahrheiten, da immer mehr sehen, dass das, was in der Welt geschieht, nicht mehr mit den eigenen Ansichten und Vorstellungen vereinbar ist. Psychologisch gesehen, entstehen so, kognitive Dissonanzen, welche sich entweder in Depressionen, Radikalismus, Fundamentalismus, oder in den Demonstrationen ihren Weg bahnen.

    Wenn sich nun aber unsere sogenannten „Volksvertreter“, respektive der Verwaltunsratsvorsitzenden des Bundes Angela Merkel, hinstellen und das eigene Volk diskreditieren, so werden nur die Fronten zwischen den regierenden Eliten und dem Volke verhärtet.

    Exakt so sieht und sah der Plan der Kabalisten aus. Erst so viele Krisenherde und loakle Kriege, wie möglich provozieren. Dazu das Schreckgespenst ISIL(vom Mossad gesteuert) installieren, um den Hass auf den Islam zu schüren. Nun wird der ungezügelte Zustrom von Assylanten via UN und EU gesteuert. Weitere 50 Millionen Assyllanten sollen nach Europe kommen. Nationale Regierungen sind überfordert und der Unmut der Bevölkerung wächst.
    Genau da setzt Pegida und Co an. Wenn es dann genug Unmut unter den Menschen gibt, Ausschreitungen, Krawalle und Demonstrationen an der Tagesordnung sind und die „noch“ nationalen Regierungen resigniert haben, dann, ja dann ist die Zeit gekommen für die „Eine Welt Regierung“.

    Zu Merkel kann man nur noch erwähnen, dass sie befangen ist und erpresst wird.
    Da war einerseits die NSA Affaire und die abgehörten Gespräche (das war ein Wink mit dem Zaunpfahl) und die Biografie von Frau Merkel von November 2013. Es gab ein zweites Manusskript über das Leben von Frau Merkel, welches aber kurz vor der Veröffentlichung gestoppt wurde.

    Pegida ist der Anfang vom Ende.

  15. gvb said

    Pegida positiv nutzen.Ja,..aber es gibt Grenzen.Meine Beobachtung zeigt…zuviel Pi…zuwenig wirkliche nationale Patrioten! Wir haben es eher mit einem ‚Laborversuch‘ zu tun… wer ist der wahre ‚Laborant‘?

    • Skeptiker said

      @Kräuterfrau

      Die Gründe?

      „GLOBE“, London, vom April 1919 – George Pitter-Wilson:
      „Bolschewismus bedeutet die Enteignung aller christlichen Nationen, so daß überhaupt kein Kapital in christlichen Händen bleiben wird und daß alle Juden zusammen die Herrschaft der Welt nach ihrem Belieben ausüben werden.“

      (Dieses Gestängnis von einen britischen Politiker hat Henry Ford in seinem Buch „Der Internatione Jude“ , 1922 – in dem Kapitel „WIE DEUTSCHLAND SICH DER JUDEN ERWEHRT“ nicht übersehen. Die bereits damals verbreitete antibolschewistische These vom russischen General Krasnoff „Bolschewismus bedeutet die Enthauptung der Nationen Europa“ insbesondere auf Beispiel Russland und Deutschland – 1918, wo der Bolschewismus unter dem Mantel des Sozial-Demokratie den letzten Kaiser Wihelm II „abschafte“ und seinen Cousin den letzten russischen Zar Nikolaus II und seine Familie mit Kindern exemplarisch auf Befehl von Lenin durch jüdischen Kommissaren in Jekaterinburg brutal ermordet. Auch 1945 die jüdische Richtern in Nürnberg die Mitglieder des Kabinetts des letzten Reichkanzler des Deutschen Reiches Adolf Hitler exekutiert. – Anm. JB)

      Geht hier noch weiter.

      http://www.jubelkron.de/index-Dateien/dasWort-Dateien/zeitzeugen.html

      Gruß Skeptiker

      • @ Skeptiker, danke ich werde es lesen !!!

        • @Skeptiker, Herbert Gruhl schreibt, dass sich die alten Germanen sehr gegen das Christentun gewehrt haben.Weil sie für sie unpassend war.
          Die germanische Lebensauffassung war der Auftrag zu Eroberung und Herrschaft.

          Sie wurde trotzdem christianisiert, weil sie ein besonderer Menschentyp war.Und das war am Indus, in der Ägäis, am Tiber, am Rhein und an der Themse-der Indogermane.
          Jener Menschentyp, der am Rande der eiszeitlichen Gletscher überlebt hatte, der also über Jahrtausende seine äußerlichsten Lebenskräfte anzuspannen gezwungen war, die sich dabei immer weiter härteten.Dessen Umweltbedingungen auch nach der Eiszeit noch so rauh waren, dass die Eroberungen fremder Territorien auch nicht mehr Energie kostete als die Verteidigung des nackten Lebens in der kalten Umwelt des Nordens.

          Er schreibt weiter, dass der auch über Jahrtausend schwer geprüfte jüdisch-israelische Menschentyp, die gleichen Bedingungen erfüllte, wie der Germane.-Gleiche Religion, zufällig. ? Auch christanisiert ???Jedenfalls wird es immer wieder Rivalitäten dieser beiden ELITEN geben.
          Die Elite der Germanen ist nicht mehr groß, das muß anders werden !!!!

    • Kurzer said

      Migration – Die Gründe

      https://lupocattivoblog.com/2014/06/14/globalisierung-und-migration-als-naturgesetz/

  16. Triton said

    Seht Ihr, alle sind dagegen und sie machen trotzdem was sie wollen.
    Kein überragender Beitrag, aber was nützt dann die ganze Diskussion ?

    Haben wir denn etwas übersehen ?
    Gibt es einen Gottesplan ?

  17. Venceremos said

    Die Migrationswaffe – eingesetzt auch gegen Deutschland

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/fluechtlingskrise-ist-deutschland-opfer-einer-massen-migrationswaffe-.html;jsessionid=

  18. Venceremos said

    Die Asylantenflut ist männlich – Vergewaltigungen normal

    http://islamnixgut2.blogspot.de/2014/01/die-asylantenflut-ist-mannlich.html

  19. Venceremos said

    Geschichten, die das Leben schrieb 😉

    http://www.1001geschichte.de/bezness-die-fakten/

    • Venceremos said

      In diesen realen Geschichten geht es darum, was deutsche Frauen mit muslimischen Männern erlebt haben – ist recht aufschlussreich ;).

  20. Norman said

    Wir sind die Eingeborenen von Trizonesien – Karl Berbuer (1948)

  21. Waffenstudent said

    EI, VATER, SIEH DEN HUT AUF DER STANGE! – SCHILLER/WILHELM TELL

    „Der unablässig vollzogene Kotau vor dem Schabbeshut auf der Pegida-Stange, zwingt den Deutschen in die innere Emigration!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Frank_Thiess

    http://de.wikipedia.org/wiki/Innere_Emigration

  22. Baldur der Ketzer said

    Pegida nun auch in Dänemark – Demo am 19 Janer 2015 Kl. 18.00

    https://www.facebook.com/events/1530178923898683/?ref=52&source=1

    Kongens Have
    Øster Voldgade 4A,
    1350 Kopenhagen

    Karte: https://www.bing.com/maps/default.aspx?v=2&pc=FACEBK&mid=8100&rtp=adr.~pos.55.683659598807_12.580168814705_%C3%98ster+Voldgade+4A%2C+1350+Kopenhagen&cp=55.683659598807~12.580168814705&lvl=16&sty=r&rtop=0~0~0~&mode=D&FORM=FBKPL2&mkt=de-DE

  23. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://www.z-versand.com/buecherplakate/buecher/wolf-und-renate-von-stralendorff-quo-vadis.php

  24. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Soll das alles umsonst gewesen sein ?

    Abkopiert:

    Für seine überragenden Erfolge bekommt Rudel am 15.Januar 1942 das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes verliehen. Im September 1942 macht Rudel seinen fünfhundersten Feindflug. Nur vier Monate später startet Rudel mit seinem schneidigen Bordschützen, dem Oberfeldwebel Erwin Henschel zum tausendsten Feindflug. Da dies ein außergewöhnliches Ereignis ist, wird darüber in der Luftwaffenzeitung „Der Adler“ groß berichtet. Der Reporter des „Adlers“ rechnet seinen Lesern vor, was 1000 Feindflüge in Zahlen sind: eine Gesamtflugstrecke von 300.000 km, zwanzig Tankwagen voll Treibstoff verflogen, drei Güterwaggons voll Maschinengewehrmunition verschossen und fünfunddreißig Güterwaggons mit 500.000 kg Bomben abgeworfen.

    Ab dem Frühjahr 1943 werden erstmalig Stukas mit zwei 3,7-Zentimeter- Flak-Geschützen ausgerüstet (je eine unter jeder Tragfläche), um der sowjetischen Panzermassen Herr zu werden. Diese „Kanonenvögel“ sollen zu einem großartigen Erfolg werden. Doch zuerst sollen sich die Kanonenvögel bei der Zerschlagung eines sowjetischen Angriffs bewähren. Im Kubanbrückenkopf vernichtet alleine Rudel siebzig Sowjet-Landungsboote, so daß die roten Angriffe dort eingestellt werden müssen. Als Anerkennung dieses unglaublichen Einsatzwillens erhält der inzwischen zum Hauptmann beförderte Rudel am 14.Aril 1943 als 229. Wehrmachtssoldat das Eichenlaub zum Ritterkreuz.

    100. PanzerabschussIm Juli 1943 wird er Gruppenführer des Stuka-Geschwaders „Immelmann“ und macht bereits drei Monate später seinen 1500. Frontflug. An manchen Tagen startet Rudel mehrfach mit seinem treuen Bordschützen Henschel und schießt bis zu sieben Sowjetpanzer täglich ab. Bis Ende November 1943 erhöht sich seine Panzerabschußzahl auf 107. Am 26. November 1943 wird er vom Obersten Befehlshaber mit den Schwertern zum Eichenlaub des Ritterkreuzes ausgezeichnet.

    usw.

  25. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Dazu soll sich JEDE/R seine eigenen gedanken machen:

    Abkopiert bei Peswiki: (Per Transator übersetzt)

    Deutsch-made „Wunder“ Maschine verwandelt Wasser in Benzin Veröffentlicht Zeit: 30. November 2014 08.35 Uhr

    Bisher gibt es keine Methode, um Jesus Christus nachzuahmen und schalten Wasser in Wein, aber deutsche Chemieingenieure haben bewiesen, dass sie die Wunder der Alchemie durchführen. Sie sind jetzt der Fertigstellung der Montage eines rig, dass Wasser in Benzin ändert. Die deutsche Firma sagt, sie hat eine technische Installation synthetisieren Erdöl-basierten Kraftstoffen aus Wasser und Kohlendioxid entwickelt. Die „Power-to-Liquid“ rig wandelt Gase von Wasser in flüssigen Kohlenwasserstoffkraftstoffe extrahiert. „Ich würde es als ein Wunder, weil es völlig verändert die Art und Weise, die wir produzieren Kraftstoffe für Autos, Flugzeuge und auch die chemische Industrie,“ Nils Aldag, Chief Financial Officer und Mitbegründer von Sunfire GmbH sagte RT Ruptly Videoagentur. Das Dresdner Unternehmen erwartet, dass die Technologie, um einen großen Einfluss auf die Zukunft Kraftstoffmarkt haben. Der elektrisch betriebene Installation verwendet ein Verfahren, wie Fischer-Tropsch-Synthese, die zuerst von deutschen Chemikern Franz Fischer und Hans Tropsch 1925 entwickelt bekannt. Die Fischer-Tropsch (FT) Reaktion wandelt farblos, geruchlos, nicht brennbar Kohlendioxid-Gas (CO2) aus Wasser extrahiert, und Wasserstoffgas aus Wasserdampf in flüssigen Kraftstoffen wie Diesel, Kerosin und andere chemische Produkte erzeugt werden, durch Elektrolyse. Der Umwandlungsprozess findet in einer Reihe von Reaktoren bei Temperaturen zwischen 150 und 300 Grad Celsius. Allerdings ist die FT-Kraftstofftechnologie als sich herkömmlichen flüssigen Kohlenwasserstoffbrennstoffen aus Öl oder Kohle „wird immer teurer werden“, warnte Aldag. „Wichtig ist, dass die Wertschöpfung geschieht an der Stelle, wo Sie den Kraftstoff zu verwenden,“ sagte er. So wird es keine Rohöltransportkosten und teure Infrastruktur sein. „Sie produzieren den Kraftstoff genau dort, wo Sie eigentlich vor sich geht, es zu benutzen“, betonte Aldag.
    – SilverThunder 15.45, 31. Dezember 2014 (UTC)

  26. Dunkler Phoenix said

    An die Autoren: Das unter dem Artikel stehende Zitat und die Buchempfehlung ist NICHT von Osimandia, sondern von einem Kommentatoren unter dem Originalartikel auf As der Schwerter (Kommentar 5). Wir freuen uns, wenn wir rebloggt werden, möchten aber nicht falsch zitiert werden. Bitte ändert das. Vielen Dank! Ich schreibe dies zur Sicherheit auch unter den Originalartikel, dann könnt ihr sehen, dass die Bitte wirklich von uns kommt.

    Dunkler Phoenix, As der Schwerter

  27. StillerMitleser said

    Laut epochtimes.de hat die Pegida in Dresden heute 20.000 Teilnehmer.
    Die meisten Lügenpresse-Seiten schreiben von 10.000.
    Köln und Berlin hatte einen schweren Anfang. Kann aber noch besser werden in Zukunft. Die Pfaffen haben überall die Kirchenbeleuchtungen abgeschaltet. Was sagt uns das?

    • Venceremos said

      Ich denke die Zahl der Austritte wird jetzt noch einmal rasant zunehmen und solche Aktionen werden den „Gidas“ noch mehr Teilnehmer zuführen. Solche Schüsse gehen immer nach hinten los ;).

  28. volksgemeinschaft said

    Deutschland erwacht, doch wir müssen aufpassen, dass der Feind die Masse nicht einfängt und in den Untergang leitet! Das deutsche Volk wird euch durchschauen! An die Feinde der freien Völker: Wir sehen euch, wir haben euch ganz genau im Blick!

    Verschickt dieses Video an eure Freunde und Bekannten und sagt ihnen damit, was ihr ihnen so vielleicht nicht sagen könnt. Weiter so deutsches Volk und alle unsere Partner!

    Wäre ja fantastisch, wenn unser deutsches Volk endlich erwachen würde.
    Lutz Bachmann führt das deutsche Volk in die Irre.

  29. Kurzer said

    Vielen Dank Volksgemeinschaft,

    immerhin mußte ich mir das vom Wanderer anhören:

    „Da ein “Kurzer” wieder mal Öl ins Feuer gießt und damit zu den Hauptakteuren der ideologischen Spaltung der Massen zu zählen ist, kann er nur ein verkappter Agent sein.“

    https://lupocattivoblog.com/2014/11/09/vom-mythos-des-mauerfalles-zu-den-tatsachlichen-hintergrunden-des-9-november-1989/#comment-207288

    Und dies deshalb, da ich vor Pegida beizeiten gewarnt hatte

    https://lupocattivoblog.com/2014/11/09/vom-mythos-des-mauerfalles-zu-den-tatsachlichen-hintergrunden-des-9-november-1989/#comment-207207

  30. […] es sich bei Pegida um kontrollierte Opposition handelt, habe ich in diesem Artikel (hier), wohl schon deutlich zum Ausdruck […]

  31. volksgemeinschaft said

    Gehören auch Sie zu diesen Frei-Denkern? Haben Sie es satt, immer nur das schwarz-weiße Geschichtsbild vorgesetzt zu bekommen, das dem Establishment genehm und bequem ist? Das kaum ein gutes Haar an unserer deutschen Geschichte lässt und unsere Väter und Großväter mit Hilfe von Informationsunterdrückung und Verfälschung pauschal als Verbrecher abstempelt? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Stelle:
    http://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/willkommen.html

  32. volksgemeinschaft said

    Zitate deutscher (???) Politiker
    http://www.dewion24.de/?page_id=3673

  33. ups2009 said

    Dass Pegida ähnlich wie Hogesa entweder von vorneherein eine false flag war oder zumindest in der Zeit des Wachsens dieser Bewegung gekapert worden ist, erscheint evident, wobei wir selbstverständlich Herrn Bachmann nicht unterstellen wollen, dass er es nicht durchaus vollkommen ehrlich meint.

    Passt!

    Wie man die gesteuerte Opposition in die Öffentlichkeit bringt

    Seltsam Seltsam!
    Lediga Verbot bestimmter Karikaturen, aber das Verbot ist wieder aufgehoben … soweit so durchaus üblich im hin und her.

    Aber, so viel Empathie in die Denke der Elite muss sein, würde ein Machthaber der in einer Angelegenheit gegen das Volk verloren hat … diese Niederlage in der eigenen Lügenpresse und im eigenen Lügenfernsehen eher totschweigen und/oder so spät wie möglich mit einer Randnotiz abtun.

    Also welche Veranlassung hat der Mainstream vor Begin der Lediga derart breit über die Aufhebung des Verbot zu berichten?

    Wird Lediga von der Elite als gesteuerte Opposition missbraucht? (Gegebenenfalls auch ohne, daß sich die Veranstalter dieser Rolle bewußt sind.)

    PS:
    http://marialourdesblog.com/inszenierte-terrorangst-war-charlie-hebdo-eine-false-flag-operation/

  34. […] Pegida positiv nutzen […]

  35. […] es sich bei Pegida um kontrollierte Opposition handelt, habe ich in diesem Artikel (hier), wohl schon deutlich zum Ausdruck […]

  36. […] es sich bei Pegida um kontrollierte Opposition handelt, habe ich in diesem Artikel (hier), wohl schon deutlich zum Ausdruck […]

  37. Alter Sack said

    » Der „typische“ PEGIDA-Demonstrant entstammt der Mittelschicht, ist gut ausgebildet, berufstätig, verfügt über ein für sächsische Verhältnisse leicht überdurchschnittliches Nettoeinkommen, ist 48 Jahre alt, männlich, gehört keiner Konfession an, weist keine Parteiverbundenheit auf und stammt aus Dresden oder Sachsen. «

    http://tu-dresden.de/aktuelles/news/pegida_pk

    http://tu-dresden.de/aktuelles/news/Downloads/praespeg

  38. […] weitere Veröffentlichung: Lupo Cattivo […]

  39. […] Pegida positiv nutzen – Dass Pegida ähnlich wie Hogesa entweder von vorneherein eine false flag war oder zumindest in der Zeit des Wachsens dieser Bewegung gekapert worden ist, erscheint evident, wobei wir selbstverständlich Herrn Bachmann nicht unterstellen wollen, dass er es nicht durchaus vollkommen ehrlich meint. hier weiter […]

  40. […] es sich bei Pegida um kontrollierte Opposition handelt(e), habe ich in diesem Artikel (hier), wohl schon deutlich zum Ausdruck gebracht. Der tatsächliche vorhandene Unmut in der […]

  41. […] es sich bei Pegida um kontrollierte Opposition handelt(e), habe ich in diesem Artikel (hier), wohl schon deutlich zum Ausdruck gebracht. Der tatsächliche vorhandene Unmut in der […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: