Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

213 Comments

  1. Pingback: Sunniten ziehen die Fäden | Maria Lourdes Blog

  2. 49

    logos

    “…Ihr könnt nicht alle probleme auf die Ausländer…schieben…”

    “Der deutsche Bevölkerungsaustausch” Daten und Fakten einer Katastrophe
    http://www.heimatforum.de/

    „Bei den unter Vierzigjährigen werden die Zugewanderten in vielen Großstädten ab 2010 einen Anteil von fünfzig Prozent erreichen, nur bei den Älteren bleiben die Deutschen in allen Regionen in der Mehrheit.“

    (Bevölkerungswissenschaftler Herwig Birg, FAZ, 2005)

    http://www.heimatforum.de/download/MultiKulturReport.pdf

    Optisch dargestellt, sieht es dann so aus:
    http://s1.postimg.org/kn7srotcf/Ausf_II.jpg

    Mich würde ernshaft interessieren, wie sich die Leute, in deren Augen die “Islamkritiker” Nat sis sind, die Zukunft ihrer eigenen Kinder und Enkel vorstellen.
    Gehen die von der Loyalität zu weissen Deutschen/Europäern aus? Was denken die, welche Zukunft die eigenen Kinder haben in einem Land, wo sie die Minderheit stellen werden? Nicht zu vergessen, dass die “Einwanderer” gleich welcher Provinienz, besitzen sie erstmal die Mehrheit, nach Autonomie streben werden. Siehe Kossovo.

    Reply
  3. 48

    goetzvonberlichingen

    Killerbee und die Post einern “Regierungsdirektorin” für jugengefährdende Schriften” aus …Bonn via San FranzisKo.

    http://killerbeesagt.wordpress.com/2015/01/06/das-ende-der-killerbiene/#comment-55102
    Ich bin mal wieder amüsiert über die Bayerische Argumenationskette! 🙂

    Jugendgefährdent ist die per Besatzung verordnete UMERZIEHUNG der DEUTSCHEN seit 1945!

    Jugendgefährdent sind die Film-Machwerke in Film und TV seit ’45!
    Was mich stört ist allerdings die Aussage: DIE BAYERN!
    Nein, es ist das System CSU …
    Die koruppten Polit-Amigos und Justiz & Kirche!!!

    und.. diese Erfüllungsgehilfinnen für BRD-Jugendgerfährdung..

    Reply
  4. 47

    AJD

    Politiana ist anscheinend wieder online.

    http://www.politaia.org/

    Reply
  5. 46

    dorfschreiber

    Hallo Maria Lourdes,
    Dir und der Lupo-Leserschaft erst einmal alles Gute und viel Kraft für die viele Arbeit und die zahllosen Aufgaben, die das Neue Jahr mit sich bringen wird.
    Mir selbst fehlt inzwischen diese Kraft. Vielleicht ist das aber auch nur meine Ausrede, weil ich lieber “mein Leben genießen” als mich tagtäglich über Stunden vor dem Bildschirm (mehr oder weniger erfolglos) der Wahrheitssuche zu widmen.
    Pegida – ich vermag nicht einzuordnen, welche Kräfte da im Hintergrund am wirken sind, doch immerhin – es bewegt sich was.
    Liebe Maria und Ihr alle, die Ihr hier mit Eurem Wissen wichtige Informationen zur Aufklärung beitragt; ich hoffe, Ihr macht weiter und lasst Euch nicht unterkriegen. Eure Arbeit ist so enorm wichtig und ich befürchte, die relative Informationsfreiheit im Weltnetz wird nicht mehr allzu lange andauern. In diesem Sinne liebe Grüße vom
    Dorfschreiber

    Reply
    1. 46.1

      Maria Lourdes

      Hallo lieber Dorfschreiber – vielen Dank für die Glückwünsche zum neuen Jahr! Bleib gesund und vital – lieben Gruss

      Maria

      Reply
      1. 46.1.1

        Skeptiker

        @Maria Lourdes

        Aber sowie ich aus der Haustür gehe und rufe ” Heil Hitler”

        Habe ich das Gefühl, gesteinigt zu werden.

        => §130

        Gruß Skeptiker

        Reply
  6. 45

    volksgemeinschaft

    Auch die Polizei in Rheinland Pfalz hat die Nase VOLL, nicht nur die in Sachsen! Schön zu hören! Sehr schön!
    Gerade erreichte mich diese Nachricht eines sehr informativen Gespräches mit zwei Polizisten, mit der Bitte um Verbreitung, was ich natürlich SEHR GERNE tue!

    http://www.mzw-widerstand.de/blog/MZWTV/hrt_hrt_hier_kommt_schon_die_erst_wahrheit_geht_schnell_dieses_jahr__brisant_brisant_brisant-501446.html

    Reply
  7. 44

    Morgenrot

    Diese Blutegel werden wir nur noch mittels festem Zupacken los. Die Wirklichkeit spielt sich ausschließlich in dynamischen Vorgängen ab. Die Situation muß sich also soweit zuspitzen, bis der nichtdenkende Teil unseres Seins zur Tat schreitet und in kaltem Blute zupackt und geradebiegt, was krumm, zurechtstutzt, was verwachsen ist und dabei alle Bedenken abwirft. Die Anzahl der Tatenwilligen wachst ständig an, wahrscheinlich sogar exponentiell. Mir hat eine Bekannte aus Siebenbürgen schon ein paarmal erzählt, wie das anno 89 mit dem Ceaucescu war, die Leute hatten urplötzlich die Nase voll und legten einfach die Arbeit nieder. Da gab es keine Anweisung oder sowas, jeder wußte irgendwie, daß es jetzt reichte. Das Regime war machtlos und auch die Heckenschützen der Seguridate konnten die einmal in Bewegung geratene Masse nicht mehr aufhalten. Sie wälzte alles nieder und die Ceaucesculeute holten schnell ihre Fahnen ein und hißten eine neue.
    Binnen zwei Wochen war er weg.
    Hoffentlich passiert sowas schon bald, denn die Zeit ist überreif dafür.

    Reply
  8. 43

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    Juden kochten gerne mit getrocknetem Menschen – Blut von Goim = Nichtjuden. Seite 10

    Abschrift aus “Der jüdische Ritualmord” von Dr. phil Hellmut Schramm, Seite 13

    Es herrscht unter den Juden eine nicht zu leugnende Blutbesessenheit vor. Wenn die männlichen Säuglinge am siebten Tag beschnitten werden, saugen viele Rabbiner das gliedchen des Kindes ab, sie trinken das Blut.(11) Die Beschneidung gilt als Eintritt in den Bund mit Gott, da versagt der normalmenschliche Verstand. Auch Ariel Toaff widmed dieser Praxis viel Raum in seinem Buch. Er berichtet, dass sich früher die Frauen darum rissen, die blutige Vorhaut des beschnittenen Säuglings zu verschlingen.

    (Ariel Toaff, jüdischer Historiker, Lehrstuhlinhaber an der Bar-Ilan-Universität in Ramat Gan (Tel Aviv), Israel, veröffentlichte 2007 sein berühmt gewordenes Buch Pasque di Sangue (Pessachfest des Blutes))

    Junge, Junge, was da an schriftlich nachweisbar bestätigten Bestialitäten beschrieben wird, ist so grausam, dagegen ist ein KL im Dritten Reich ein Erholungsheim.

    Reply
    1. 43.1

      Raumenergie

      Raumenergie “SAGT”:

      http://archive.org/stream/DerJuedischeRitualmord-EineHistorischeUntersuchung/SchrammHellmut-DerJuedischeRitualmord-EineHistorischeUntersuchung1943-2007211S._djvu.txt

      Ob mein Buch mit diesem Text identisch ist, weiß ich jetzt nicht, mein Buch ist ein Original – Nachdruck aus dem Theodor Frisch Verlag 1943/44 – von 2012 by Concept Veritas, Uckfield.

      Reply
  9. 40

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    Abkopiert:

    „Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu
    vergessen, so ist das kein Ausfluss von Internationalismus, sondern dient
    nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen.“
    Friedrich Engels an die irische Freiheitsbewegung

    Reply
  10. 39

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    Abkopieert:

    Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen, dass man Geld nicht essen kann.
    (Weisheit der Cree-Indianer)

    Reply
  11. 38

    goetzvonberlichingen

    Spanien erwägt sich zu vergriechen 🙂

    Euro-Krise
    Spanien träumt vom Schulden-Schnitt und blickt neidvoll auf Griechenland
    DW-Nachrichten | Veröffentlicht: 05.01.15 00:19 Uhr

    Die Forderungen der griechischen Syriza-Partei nach einem umfassenden Schuldenerlass sind in der spanischen Presse auf ein großes Echo gestoßen. Viele Artikel griffen die europäische Bedeutung einer Neuverhandlung der Schulden auf. In Spanien könnte sich die Diskussion wiederholen, die zurzeit Griechenland beherrscht: Die Protest-Partei Podemos bedroht die etablierten Parteien und könnte zu einer Intervention von EU-Politikern in die spanische Innenpolitik führen.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/01/05/spanien-traeumt-vom-schulden-schnitt-und-blickt-neidvoll-auf-griechenland/

    Der Nächste bitte! 🙂

    …und Irland…?
    Kampf um die Wassergebühren..

    http://www.irlandnews.com/demo-in-dublin-ein-heisser-tag-im-irischen-winter/

    und Irland hat ne neue Partei: The Celtic People’s Party of Ireland.

    http://www.cppireland.org/

    Reply
    1. 38.1

      Waffenstudent

      @ Goetzvonberlichingen

      Alle, welche am Kopf mit den Verbesserungen beginnen, die werden scheitern. Diese Herrschaften erlebten die Welt nur in Büros und Schaltzentralen und kennen den beschwerlichen Alltag überhaupt nicht. Das hatte die Gruppe um Adolf Hitler verinnerlicht, daß man ganz unten, am besten im Stall beim Vieh beginnen muß, wenn eine nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen erreichen will. Gut, Herr Hitler war auch an der Front nur einfacher Soldat, und das hat man ihm immer vorgeworfen. Anscheinend hat er aber als einfacher Soldat mehr Einblick in die hohe Kunst der Volksversorgung (heute Logistik genannt) gewonnen, als die Herren aus den USA, welche ab 1919 mit Kreditvergabe das Elend im Deutschen Reich verbessern wollten. Nur wenn das temporäre Prekariat sofort in die Lage versetzt wird, ohne jede staatliche Alimente, seinen Lebensunterhalt zu bestreiten, ist ein Wirtschaftskreislauf überhaupt möglich! Unter diesen Voraussetzungen werden Millionen von Immigranten, die nach 1945 als teure Blutsauger kamen, ihre Zukunft unter dem deutschen Volke neu überdenken!

      Reply
  12. 37

    goetzvonberlichingen

    Frisch auf den BUNDESTISCH:
    Die Probleme kommen auf den Tisch
    2015 kann zum Jahr einer neuen politischen Debattenkultur werden. Die Probleme kommen endlich ungeschminkt auf den Tisch. Die Drohinstrumente des „Tugendterrors“ (Sarrazin) schrecken nicht mehr. Es müssen endlich alle Seiten gehört werden. Es ist Schluß mit dem Gerede von der Alternativlosigkeit politischer Entscheidungen. Ein naiver Traum? Hoffentlich nicht.
    http://jungefreiheit.de/debatte/streiflicht/2015/die-probleme-kommen-auf-den-tisch/

    Reply
    1. 37.1

      Irminsul

      Hallo GvB, hier ist schon ein Beispiel. Andreas von Bülow nimmt kein Blatt vor den Mund:

      Veröffentlicht am 02.01.2015

      Unfassbare Wahrheiten die jeder wissen sollte!
      Zusammengefasst von Andreas von Bülow.
      Unfassbar welches Wissen Dr. Andreas von Bülow (SPD) im Gespräch mit Michael Vogt preisgibt. 9/11 war ein Inside Job, Israel direkt oder indirekt an 9/11 beteiligt, deutsche Presse von der CIA finanziert, USA sind der Drahtzieher von über 50 Putschen weltweit, Sauerland-Bomber war durch den deutschen Geheimdienst “betreutes Bomben”. Das sind nur einige von zahlreichen Vorwürfen, die Dr. von Bülow erhebt und immense politische Sprengkraft besitzen. Andreas von Bülow gehörte viele Jahre der Parlamentarischen Kontrollkommission der Nachrichtendienste an und war unter Bundeskanzler Helmut Schmidt von 1980 bis 1982 Bundesminister für Forschung und Technologie. In dieser Funktion lernte er Denkweise und Praktiken von Geheimdiensten kennen, die Außenstehenden verschlossen sind. Seine Einblicke und Erfahrungen sind frappierend und beängstigend, vor allem aber eines: erhellend. Von Bülow belegt, dass die US-Politik und die amerikanischen Geheimdienste seit jeher vor keiner Tat zurückschrecken, um ihre Interessen durchzusetzen. Erschreckende Glaubwürdigkeit erlangen die Aussagen von Dr. Andreas von Bülow wenn man berücksichtigt, dass er einst selbst, nämlich im April 1978, an der berühmt, berüchtigten Bilderberg-Konferenz teilnahm.

      Bei seinen Recherchen stieß er auf ein “erschreckendes Gemälde der systematischen operativen Verschränkung geheimdienstlicher, also staatlicher Operationen mit der organisierten Kriminalität, dem Drogenhandel und dem Terrorismus”. Die Hauptrolle in diesem gnadenlosen Spiel dunkler Mächte haben die weltweit operierende CIA und ihr israelischer Gegenpart, der Mossad, inne. Beide Geheimdienste entpuppen sich als wahre Meister in der verdeckten Durchsetzung staatlicher Machtpolitik, und um sie herum spannt sich ein dichtes Netzwerk krimineller Machenschaften.

      Auf Grundlage der Geschehnisse der letzten Jahrzehnte und insbesondere des 11. September 2001 stellen sich Fragen nach der Geopolitik der USA, einer Weltmacht ohne Gegenspieler. Wer bestimmt die Marschroute, wo bleiben die Informationen einer „freien” Presse, das demokratische Volk, die Opposition? Wie kann es sein, daß die Welt von einem in den nächsten Krieg gelogen wird, False Flag Operationen vorausgehen, Fakten erfunden, Sachverhalte gefälscht werden und nahezu gleichgeschaltete Medien all das kritiklos übernehmen und als Wahrheit präsentieren — auf dem Rücken der Betroffenen und dem Leid der zu „Schurkenstaaten” erklärten Völker?
      Vollständiges Interview hier: http://x2t.com/340757
      Quelle Text:http://x2t.com/340759

      Reply
      1. 37.1.1

        Irminsul

        Ach Du meine Güte: Jetzt habe ich aus dem Andreas einen Arnim gemacht! Es muß natürlich heißen: Andreas von Bülow.

        Reply
        1. 37.1.1.1

          goetzvonberlichingen

          Den Unterschied sollte man schon kennen bei den beiden “VONs”..:-)

        2. goetzvonberlichingen

          …und noch ein von Bülow:Loriot, bürgerlich
          Bernhard-Viktor Christoph-Carl von Bülow, kurz Vicco von Bülow (* 12. November 1923 in Brandenburg an der Havel; † 22. August 2011)

        3. froschn

          Wer befindet sich hinter der Schattenwand?
          https://pbs.twimg.com/media/BdTSVuTCIAAgdo2.jpg
          “Es” wird immer durchschaubarer…

        4. goetzvonberlichingen

          🙂 Dem Becken nach zu urteilen ..hihi ..eine Frau, die noch nicht “gebährt” hat .. eh.. ausser die Ausgeburt des Satans… und mit Rautenhaltung der Hände..
          @Froschn… Grüße ..

        5. Venceremos

          :mrgreen: ! Das wird einem noch im Grab verfolgen !

        6. goetzvonberlichingen

          und immer wieder gut -Gell?

      2. 37.1.2

        goetzvonberlichingen

        Danke kenne ich..gestern angesehen..und für gut befunden.. Einer mehr, der mal aus dem System kommt und die Klappe aufmacht

        Reply
  13. 36

    goetzvonberlichingen

    Vera Lengsfeld rechnet mit totalen Entgleisungen Merkels ab und schreibt:

    Die Ausfälligkeiten, die sich Politiker aller Altparteien im vierten Quartal geleistet haben, übertreffen alles bisher Dagewesene. Jedenfalls ist mir kein Beispiel eines demokratischen Gemeinwesens bekannt, in dem sich Politiker und Journalisten so offen verächtlich gegenüber dem Volk geäußert und ihm verfassungsmäßige Grundrechte aberkannt haben. Die Verbalinjurien von „Rattenfänger“ bis „Schande“ sind noch zu gut in Erinnerung, als dass man sie wiederholen müsste.

    Sie richteten sich gegen Menschen, die sich friedlich und mehrheitlich schweigend versammelten, um auf ihre Probleme aufmerksam zu machen. Nun mag man diese Probleme als nichtexistent betrachten, die Meinung der Demonstranten absurd finden- aber das gibt keinem Demokraten das Recht, diese Meinungsäußerung zu verbieten und zu diffamieren. Wer das dennoch tut, handelt wider unsere Verfassung und damit das Grundprinzip unseres Rechtsstaates.
    ..
    Die islamistische Terrormiliz mit ihren Enthauptungen, Vergewaltigungen und anderen Gräueltaten auf eine Stufe mit friedlichen Demonstranten zu stellen, geht so tief unter die Gürtellinie, dass die Kanzlerin ihre Redenschreiber augenblicklich feuern und sich entschuldigen sollte. Sie wird das nicht tun, weil sie ebenso wenig wie die Politbürokraten vor 25 Jahren zu erkennen scheint, welch gewaltiger Korrekturbedarf in der Politik besteht.
    ..
    Dass sich Politik und Medien in einer Parallelgesellschaft bewegen, die mit der Realität kaum noch etwas zu tun hat, ist im Jahr 25 nach dem Mauerfall erschreckend deutlich geworden. Die Demonstranten in der DDR, die keineswegs, wie die Kanzlerin meint, nur am Montag unterwegs waren, sondern in den Hochzeiten der Friedlichen Revolution in Dresden jeden Tag, haben damals gegen eine Politik protestiert, die ebenso realitätsfern war, wie die heutige und gegen eine Presse, die sich nicht der Wahrheit, sondern den Herrschenden verpflichtet fühlte.
    ..
    Last not least: 2014 war das Jahr, in dem erstmals ein CDU- Ministerpräsident an der Spitze einer von Linksradikalen mitinszenierten Gegendemonstration marschierte. Damit ist die Antifa offiziell zu dem geworden, als was sie sich inoffiziell längst gerierte: eine steuergeldfinanzierte Schlägertruppe von Politik und Medien.

    Die Kanzlerin habe, so Lengsfeld, 30 Prozent der Deutschen vor den Kopf gestoßen, die in einer Umfrage Sympathien für die Anliegen der PEGIDA bekundet hatten.
    aus:
    http://www.unzensuriert.at/content/0016840-B-rgerrechtlerin-Lengsfeld-rechnet-mit-B-rgerbeschimpferin-Merkel-ab

    Reply
  14. 35

    Irminsul

    Zur allseitigen Information:

    Bürgerrechtlerin Lengsfeld rechnet mit Bürgerbeschimpferin Merkel ab
    4. Januar 2015

    Dieses Verhältnis ist nachhaltig getrübt: Vera Lengsfeld, einst Bundestagsabgeordnete für die CDU, rechnet mit Angela Merkel wegen ihres verächtlichen Umgangs mit besorgten Bürgern ab.

    Viele derer, die sich einst gegen das DDR-System auflehnten, haben sich mittlerweile mit dem BRD-System bestens arrangiert. Eine ganze Schar von Bürgerrechtlern war daher blitzartig bereit, eine Kampfschrift gegen die PEGIDA-Bewegung zu unterzeichnen. Der äußerlich einem Gedicht ähnelnde Text wurde als „Weihnachtsgruß von Neunundachtzigern“ unter anderem in der linksextremen taz veröffentlicht. Darin enthalten so nette Formulierungen wie „Jesus hätte gekotzt hätte er euch getroffen.“ Besonders entlarvend auch der Angriff auf Österreicher, Bayern und Schweizer: „Ihr riecht nach dem Provinzmief hinter der Mauer oder dem in den Tälern der Alpen.“
    Lengsfeld: Politiker äußern sich offen verächtlich gegenüber dem Volk.

    Eine der prominentesten Bürgerrechtlerinnen jedoch weigerte sich dieses Pamphlet zu unterzeichnen. Vera Lengsfeld, einst Mitglied der ersten frei gewählten Volkskammer der DDR und später Bundestagsabgeordnete für die Grünen und danach für die CDU, distanziert sich sogar ausdrücklich von ihren Weggefährten und rechnet in einem exzellenten Kommentarl auf der Achse des Guten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel ab, die den PEGIDA-Organisatoren in ihrer Neujahrsansprache Hass unterstellt hatte, aber auch mit dem Rest des polit-medialen Establishments. Lengsfeld schreibt:
    Die Ausfälligkeiten, die sich Politiker aller Altparteien im vierten Quartal geleistet haben, übertreffen alles bisher Dagewesene. Jedenfalls ist mir kein Beispiel eines demokratischen Gemeinwesens bekannt, in dem sich Politiker und Journalisten so offen verächtlich gegenüber dem Volk geäußert und ihm verfassungsmäßige Grundrechte aberkannt haben. Die Verbalinjurien von „Rattenfänger“ bis „Schande“ sind noch zu gut in Erinnerung, als dass man sie wiederholen müsste.
    Sie richteten sich gegen Menschen, die sich friedlich und mehrheitlich schweigend versammelten, um auf ihre Probleme aufmerksam zu machen. Nun mag man diese Probleme als nichtexistent betrachten, die Meinung der Demonstranten absurd finden- aber das gibt keinem Demokraten das Recht, diese Meinungsäußerung zu verbieten und zu diffamieren. Wer das dennoch tut, handelt wider unsere Verfassung und damit das Grundprinzip unseres Rechtsstaates.

    PEGIDA in einem Atemzug mit IS-Schlächtern genannt
    Besonders stößt sich Lengsfeld an den drei Problemen, die Merkel in ihrer Neujahrsansprache in einem Atemzug nannte: Putin, den IS- Terror und die von ihr als „Montagsdemonstranten“ umschriebene Pegida.
    Die islamistische Terrormiliz mit ihren Enthauptungen, Vergewaltigungen und anderen Gräueltaten auf eine Stufe mit friedlichen Demonstranten zu stellen, geht so tief unter die Gürtellinie, dass die Kanzlerin ihre Redenschreiber augenblicklich feuern und sich entschuldigen sollte. Sie wird das nicht tun, weil sie ebenso wenig wie die Politbürokraten vor 25 Jahren zu erkennen scheint, welch gewaltiger Korrekturbedarf in der Politik besteht.
    Presse nicht der Wahrheit, sondern den Herrschenden verpflichtet
    Lengsfeld zieht ganz dezidiert einen Vergleich zwischen dem DDR-System und den heutigen Machthabern Deutschlands, wenn sie schreibt:
    Dass sich Politik und Medien in einer Parallelgesellschaft bewegen, die mit der Realität kaum noch etwas zu tun hat, ist im Jahr 25 nach dem Mauerfall erschreckend deutlich geworden. Die Demonstranten in der DDR, die keineswegs, wie die Kanzlerin meint, nur am Montag unterwegs waren, sondern in den Hochzeiten der Friedlichen Revolution in Dresden jeden Tag, haben damals gegen eine Politik protestiert, die ebenso realitätsfern war, wie die heutige und gegen eine Presse, die sich nicht der Wahrheit, sondern den Herrschenden verpflichtet fühlte.
    Antifa ist Schägertruppe von Politik und Medien
    Und die Bürgerrechtlerin erkennt auch die Problematik der Anbiederung an gewalttätige linksextreme Kreise, die sie nicht nur an Merkel auf Grund ihrer Aussagen in der Neujahrsansprache festmacht, sondern darüber hinaus in der CDU sowie in Politik und Medien generell:
    Last not least: 2014 war das Jahr, in dem erstmals ein CDU- Ministerpräsident an der Spitze einer von Linksradikalen mitinszenierten Gegendemonstration marschierte. Damit ist die Antifa offiziell zu dem geworden, als was sie sich inoffiziell längst gerierte: eine steuergeldfinanzierte Schlägertruppe von Politik und Medien.
    Die Kanzlerin habe, so Lengsfeld, 30 Prozent der Deutschen vor den Kopf gestoßen, die in einer Umfrage Sympathien für die Anliegen der PEGIDA bekundet hatten.

    http://www.unzensuriert.at/content/0016840-B-rgerrechtlerin-Lengsfeld-rechnet-mit-B-rgerbeschimpferin-Merkel-ab

    Der folgende Artikel wurde mir ohne Quellenangabe zugeschickt:

    ES TUT SICH WAS
    -Zum Volkszorn in der BRD-

    von Rigolf H e n n i g

    Das Volk wird unruhig und das System böse.

    Erste Beben waren schon seit Längerem zu spüren. Zunächst in Schriften, allerdings mit deutlicher Steigerung. Um nur einige der wichtigsten zu nennen:

    Hans Herbert von Arnim: „Der Staat als Beute“ u. a., Manfred Kleine-Hartlage: „Neue Weltordnung“, Bernhard Schaub: „Der Staat der Deutschen“, Richard Melisch: “Der letzte Akt“, Eberhard Hamer: „Der Welt-Geldbetrug“, Thilo Sarazin: „Deutschland schafft sich ab“, Udo Ulfkotte: Gekaufte Journalisten“ und das herzerfrischend treffende des Deutschtürken Akif Princci: „Deutschland von Sinnen“.

    Zusammen mit immer zahlreicheren Veröffentlichungen im Weltnetz, die an Deutlichkeit nichts missen ließen, Beiträgen einiger mutiger Zeitschriften und ersten höchstgerichtlichen Urteilen und überstaatlichen Kommentaren (wie das „Wunsiedel-Urteil“ des BVerfG und der Kommentar des VN-Völkerrechtsausschusses Nr. 34 von 2011), die erkennbar aus dem Ruder liefen, wurde allmählich der Boden für ein Umdenken bereitet.

    Der Erfolg der neuen Partei AfD (Alternative für Deutschland) ist als ein Zeichen für ein allmähliches Aufwachen zu werten, auch wenn diese Partei selbst noch sehr zu wünschen übrig lässt und der Parteienweg als solcher das System eher stärkt als schwächt.

    Inzwischen hat das Beben die Straße erreicht und das System schwankt zwischen Ratlosigkeit und Wut.

    Den immer mächtigeren Trauermärschen in Dresden und Wunsiedel der vergangenen Jahre konnte das System noch mit Aufbietung aller Mittel begegnen, aber auch diese hatten schon deutlich gemacht, daß etwas faul war im Scheinstaat „BRD“.

    Völlig unerwartet demonstrierten am Sonntag, dem 26. Oktober vergangenen Jahres ausgerechnet „Holigans“, also vorgeblich rauflustige Fußballfanatiker, in Köln unter dem Namen „HoGeSa“ (Holigans gegen Salafisten) weitgehend friedlich gegen die islamische Überfremdung. Immerhin rund ihrer 6000 einschließlich sympathisierender Bürger hatten sich versammelt und ließen sich durch rasch herbeigeführte „Gegendemonstranten“ und Polizeischikanen nur wenig aus der Ruhe bringen.

    Noch friedlicher verlief – zur bitteren Enttäuschung des Systems und seiner Antifa-schläger – der nachfolgende HoGeSa-aufmarsch am Samstag, dem 15. 11. In Hannover mit rund 5000 Teilnehmern. Dort ermittelt allerdings die Polizei gegen vermutliche Antifaschläger wegen versuchten Mordes an zwei Teilnehmern des Aufmarsches.

    Das System, seine politischen Vertreter und vor allem seine Medien reagierten ratlos bis verleumderisch. Aber schon folgten mit Schwerpunkt Dresden weitere Massenaufmärsche unter dem Namen „PEGIDA“ (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) oder ähnlichen Namen u. a. in Halle, Würzburg, Berlin, Kassel, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und selbst in Ostfriesland, solcherart den Beweis liefernd, daß die Teilwiedervereinigung von 1990 erfolgreich war.

    Die PEGIDA zu Dresden begann im Oktober mit 360 Teilnehmern und erreichte bei ihrem 10. Aufmarsch am 22. Dezember (u. a. nach russischen Quellen) die Rekordzahl von 30 000. Die Systemmedien melden 17.500.

    Das rasche Aufwachsen der Teilnehmerzahlen, die rasche bundesweite Verbreitung und die Inhalte der lauthals vorgetragenen Forderungen verwirren und reizen das System um so mehr, als das Mittel der Ausgrenzung offensichtlich nicht mehr klappt und selbst Gegendemonstrationen ins Leere laufen.

    Hatte die FAZ (Frankfurter Allgemeine Zeitung) noch am 10. Dezember triumphierend geschrieben, den 10 000 Demonstranten am Montag, dem 8. Dezember zu Dresden hätten mit rund 9 000 fast ebensoviele Gegendemonstranten gegenübergestanden, mußte sie genau eine Woche später kleinlaut zugeben, daß nun nur noch 6 000 Gegendemonstranten dem auf 15 000 Teilnehmer angewachsenen Pegida-Aufmarsch gegenüberstanden (falls die Polizeischätzungen nicht zu Lasten von Pegida geschönt sind). Gleichzeitig wurde bekannt, daß besagte Gegendemonstranten auf Steuerzahlers Kosten herangekarrt werden und einen Stundenlohn von € 10.- für Teilnahme und Interaktionen erhalten.

    Nicht genug damit demonstrierten an 13. Dezember rund 3 000 ausgewiesene Linke unter dem Namen „Friedenswinter“ u. a. gegen NATO und verlogene Ukraineberichterstattung der Systemmedien und am 15. Dezember rund 4 000 Polizisten in Kassel gegen den Mißbrauch ihrer Arbeit – ohne daß die Medien berichtet hätten.

    Was reizt nun die Vertreter des Systems so sehr, daß sie sich in Gestalt des Bundesjustizministers Heiko Maas zu Äußerungen hinreißen lassen, den friedlichen Aufmarsch tausender Bürger als „Schande für Deutschland“ zu erklären? Sind es die dort gerufenen Parolen: „Volksverräter“, korrupte Politiker“, „Meinungsdiktatur“, „gleichgeschaltete Lügenmedien wie in der DDR“ oder gar „Wir sind das Volk“ in Anlehnung an die Montagsdemos gegen die DDR 1989? Das sitzt, da jeder einzelne Vorwurf ins Schwarze trifft, und tut weh. Die Äußerung des Herrn Maas wird die Vorbehalte gegen das System nur noch anheizen und denen rechtgeben, die Merkel mit Honecker vergleichen.

    Flugs bot das System seine konfessionelle Mischpoke in Gestalt der christlichen Kirchen, des Zentralrates der Juden in Deutschland und des Zentralrates der Muslime in Deutschland auf, um die aufmümpfigen Bürger abzukanzeln. Natürlich durfte die evangelische Kirche in Gestalt ihres neuen Ratsvorsitzenden Heinrich Bedford-Strohm nicht fehlen, der sich dazu verstieg, die Pediga als „das Gegenteil des Christentums“ zu verrufen. Teufelswerk also? Die katholische Kirche war vorsichtiger und schickte „nur“ den Bamberger Erzbischof Ludwig Schick ins Rennen, während die Zentralräte mit ihrer ersten Garnitur in Gestalt des neuen jüdischen Zentralratsvorsitzenden Dr. Josef Schneider und des türkischen Aiman Mazyek antraten. Selten war die zionistische Orchestrierung der „gesellschaftlich relevanten Gruppen“ besser zu beobachten. Die Gewerkschaften zogen natürlich nach und die gesamte marxistische Mischkoke war ohnehin mit von der Partie.

    Liest man indes das Positionspapier der „PEDIGA“ im Wortlaut, so kommen ernsthafte Zweifel auf, ob es sich überhaupt um eine Protestbewegung handelt. Unter den 19 Punkten wird in den Punkten 1 – 11 der Aufnahme und Integration von Kriegsflüchtlingen und politisch oder religiös Verfolgten das Wort geredet, eine bessere Betreuung gefordert! und gerade mal eben eine europäische Umverteilung angeregt, eine Zuwanderungsregelung nach dem Vorbild u. a. der Schweiz und Kanadas empfohlen und eine „Null-Toleranz-Politik“ gegenüber straffälligen Asylanten und Migranten.

    In Punkt 12 fordert PEDIGA „sexuelle Selbstbestimmung“!?, in 13 „die Erhaltung der christlich-jüdisch?! geprägten Abendlandkultur“ und ist in 14 immerhin für „Bürgerentscheidungen nach dem Vorbild der Schweiz“. in 16 „gegen das Zulassen von Parallelgesellschaften“, in 17 „gegen dieses wahnsinnige Gender Mainstreaming“! und für den Rest gegen Radikalismus.

    Zumindest Teile dieses Positionspapieres scheinen dem Repertoire des Gegners entnommen zu sein, sodaß der Verdacht aufkeimen könnte, es handle sich bei „PEDIGA“ um ein reines Täuschungsmanöver, um die Wutbürger irrezuleiten. Medienmeldungen, nach welchen der Hauptverantwortliche Lutz Bachmann wegen krimineller Machenschaften vorbetraft ist, fördert das Vertrauen auch nicht gerade.

    Allerdings reißt die Hauptstoßrichtung der Bewegung „…gegen Islamisierung des Abendlandes“ die Masse der verbitterten Deutschen aus ihrer Lethargie, zumal diese Forderung die Überfremdung an sich meint und trifft. Zudem ist zu unterstellen, daß das Positionspapier den obrigkeitlichen Druck abfedern soll.

    Indes scheinen die Protestierer in Ihrer Mehrheit noch gar nicht begriffen zu haben und allenfalls zu ahnen, um was es wirklich geht.

    Da ist die Pegida völlig zu recht „gegen die Islamisierung des Abendlandes“, verfehlt aber den Kern der Sache.

    Besagte Islamisten, in ihrer Masse Türken, sind nur die nützlichen Idioten der tatsächlich handelnden, schwerstkriminellen Hintergrundmächte, der Zionisten. Diese arbeiten seit den Tagen des Grafen Coudenhofe Calergi (1925) – Vorsitzender der Paneuropaunion – an einer eurasisch-negroiden Mischrasse in Europa und sind auf diesem Wege schon ein gehöriges Stück vorangekommen.

    Brussel plant, in den nächsten Jahren weitere 50 Millionen Afrikaner und Asiaten in Europa anzusiedeln (Daily Express vom 11. Oktober 2008) und die Lawine rollt gerade an.

    Da wirken die Versuche der Systemmedien, die Zahlen herunterzurechnen, geradezu lächerlich.

    Immerhin werden 200 000 Asylanten je Jahr allein für die BRD zugegeben.

    Bei der Überfremdung ist zwischen Ursache und Wirkung zu unterscheiden wie bei einer Krankheit.

    Sind etwa bei einer Grippe Fieber und Husten die Symptome und die Erreger die Ursache, so sind im Falle die Überfremdung die Islamisten (und andere Raumfremde) nur die Symptome (und Mittel zum Zweck), die Zionisten aber die Ursache. Es hilft daher wenig, auf die Symptome einzuschlagen, solange man nicht die Ursache ausschaltet.

    Der Vergleich Merkel mit Honecker ist übrigens nicht nur berechtigt, unsere mitteldeutschen Landsleute sind vielmehr mit der Teilwiedevereinigung angesichts der Talfahrt der vergrößerten BRD eher vom Regen in die Traufe geraten. Endlich dämmert es den Deutschen, daß „BRD“ und „DDR“ nur die beiden Seiten der gleichen Münze sind bzw. waren.

    Zwar hetzen, fälschen und verschweigen die „Qualitätsmedien“ der BRD Vieles im Zusammenhang mit den plötzlichen Volksaufmärschen, doch ist andererseits deren starke redaktionelle Beachtung ungewöhnlich und verdächtig. Bernhard Schaub ist rechtzugeben, wo er nicht ausschließen will, daß es sich um eine vom System selbst geschaffene Opposition handelt. Wenn es so ist, dann entgleitet dem System allerdings derzeit die Kontrolle. Und wenn die Aufmärsche nur die Spitze des Eisbergs sind, ist Hoffnung angesagt.

    Freilich ist das System durch Aufmärsche allein, und seien sie noch so mächtig, noch nicht zu beseitigen. Da müßte die Bewegung schon europaweit antreten und die richtigen Forderungen stellen

    Diese beinhalten den sofortigen Austritt aus EU und NATO, den Abzug aller fremden Truppen aus Europa, die Verurteilung jedweder Zuwanderung als Kapitalverbrechen am Volk und die zügige Abschiebung aller unerwünschten Raumfremden, die Wiederherstellung der Selbstbestimmung aller europäischen Völker und die Schaffung eines „Europa der Vaterländer“, oder besser, einer europäischen Eidgenossenschaft als Trutzgemeinschaft gegen die Globalisierung und Alternative für die zerstörerische EU.

    In Umbruchzeiten wie diesen vor dem Hintergrund eines drohenden weiteren Weltkrieges hilft nur eine Bewegung wie die Europäische Aktion mit ihren klaren Zielen. Wenn die großen Aufmärsche eines zeigen, dann das: das deutsche Volk und die übrigen Völker des Abendlandes warten erkennbar auf die Rettung vor dem Absturz in den Abgrund.

    Reply
  15. 33

    Waffenstudent

    @ StillerMitleser

    Du schreibst: “Ein Leben lang haben sie die Klappe gehalten, gekuscht, vielleicht Bürger amtlich runtergedrückt und wenn sie im Ruhestand a.D. sind, kommt die große Erkenntnis!” – Die späte widerwillig einkehrende Erkenntnis vermitteln ihnen ihre Enkel. Die Enkel kriegen nämlich keine Arbeitsstelle, von deren Verdienst man im Sinne der Großeltern leben kann. Und die Enkel erzählen den Großeltern auch genau von den irren Zuständen an deutschen Schulen, in denen Opas und Omas Urenkel vom Muselprekariat tyrannisiert werden. Ja, wenn der geschundene Urenkel den wohlhabenden Ruheständlern die Realität schildert, dann ist Schluß mit gemütlichem Fernsehn! – Ich kenne persönlich mehrere derartiger Paare, für die gibt es keine Armen, keine Arbeitslosen, keine Ausländer und keine Kriminellen. Die bezahlen ein Vermögen dafür, daß um sie herum immer “Traumschiff” gespielt wird

    Reply
    1. 33.1

      goetzvonberlichingen

      @Waffenstudent… diese Träumer und alles-Schönmacher gibts auch in meinem Umfeld.
      Diese “heile Welt” hält solange, bis sie selber mal Ärger mit dem System bekommen..
      Sei es durch Besuch vom Steuereintreiber, durch Jobverlust, erstes Mal in Arbeitslosigkeit oder einem BW-Soldaten-Angehörigen,.. der in der BUNDES-Kiste im Flugzeug zurückkommt….
      Solange der “Füllstoff-Tisch” reichlich gedeckt ist, man anscheinend gesund ist, ein-zweimal Urlaub machen kann und der 1,5-Meter Flachbildschirm flimmert..der Zweitwagen-SUV von Mutti…sie damit die Kinder zum “KIDS-GARTEN” bringen kann …
      ..ist für diese Spezies “die Welt um 7.00 Uhr morgens” noch in “Ordnung”!

      Reply
  16. 32

    Waffenstudent

    Ein Hoch auf die beschnittenen Eindringlinge – Nutten leisten Überstunden

    [20:00] Leserzuschrift-CH: Schweizer Staat zahlt Prostituierte für Asylanten: (Quelle Hartgeld)

    Gestern hat es mich beinahe aus den Socken gehauen. Da erzählte mir ein Oberstufenlehrer, dass in Morschach, dies ist eine 1’000-selen Gemeinde gegenüber dem Rütli im Kt. Schwyz, regelmässig 4-5 Prostituierte im dortigen Asylantenheim vorbeischauen, um die Asylanten, durchs Band Muslime, sexuell zu beglücken. Dies jedoch, wohl verstanden, zu Lasten der Steuerzahler. Ich war mich ja bereits einiges gewohnt an Dekadenz und veganem Gutmenschentum, doch dies topt alles Vorgängige. Es ist wirklich an der Zeit, dass das gesamte Politikerpack wegrasiert wird. Mit Betonung auf „gesamt” und „wegrasieren”!!! ich mags kaum mehr erwarten.

    Reply
    1. 32.1

      goetzvonberlichingen

      Irre! Der Niedergang kann kaum mehr beschleunigt werden,
      ..und in Köln sah man die Oberlesbe bei der Kögida-Gegendemo mitlaufen:
      Sie war …von Sinnen!

      Reply
      1. 32.1.1

        goetzvonberlichingen

        Wann ist die Höchstgrenze der Überfremdung erreicht?
        Wann kippt ein gesundes Volkssystem?
        Kein-Wanderungsland BRinD.

        Reply
      2. 32.1.2

        froschn

        “Irre! Der Niedergang kann kaum mehr beschleunigt werden…”
        Von wegen fünf vor Zwölf…Du solltest mal auf die Uhr schauen:
        https://pbs.twimg.com/media/B3qMrw-IUAABGBH.jpg

        Reply
        1. 32.1.2.1

          goetzvonberlichingen

          🙂 Wo ist der Uhrmacher bloss geblieben?

  17. 31

    Hallo

    Hallo Ihr Lieben,

    Zufall ????

    Peter Bernath, S.A.K., Maarde, KIN150 alle haben mehr oder weniger auf Nebadonia… geschrieben, alle hatten mehr oder weniger Kontakt zur Eso-Szene…, alle hatten mehr oder weniger Kontakt zu Leuten aus der Eso-Szene…, …

    Wieviele Freunde sollen noch sterben ???? Es müsste doch langsam klar sein mit welchen grausamen Geistenergien… dort gearbeitet wird.

    Bitte geht aus der Eso-Szene und Sonstiges raus, brecht den Kontakt zu Leuten die da noch voll drin sind vollständig ab. Wer das noch braucht dem kann man sowieso nicht mehr helfen.
    Also spätestens nach der 2012-Verarsche im Eso-Bereich… sollte es eigentlich “Kling” machen. Die Liebetröpfchen… und was es da sonst noch alles gibt auf das sich Siegelbruch immer wieder bezieht, scheint die selbe Verarsche zu werden nur andersrum aufgezäumt.

    Es scheint speziell auf vielen deutschen Blogs so zu sein das fast täglich Artikel veröffenlicht werden, auf den Ländern ringsum die ja auch aufwachen ist das fast nirgendwo so. Auch ist die enorme Zerstrittenheit vorallem auf deutschen Blogs sehr auffällig als bei den Blogs in vielen anderen Ländern.

    Diesen Kommentar löschen.

    Reply
    1. 31.1

      Venceremos

      @ Aber Hallo 🙂

      Hast recht – die Spaltung der Deutschen im geistigen Bereich ist eine spezielle Strategie der vereinten NWO Zünfte . Dazu wird auch die Esoterik sehr wirksam benutzt – denn damit kann man im geistigen Bereich viel mehr zerstören als die meisten ahnen, ein hochwirksames Instrument und sehr “new-agig”.

      Auch andere “Glaubenskisten” werden sehr erfolgreich reaktiviert in diesem Sinne, Hauptsache die Stoßrichtung geht gemeinsam gegen das Christentum. In diesem scheint für den Weltfeind aber eine konkrete Gefahr zu liegen, sonst müssten sie sich nicht so sehr anstrengen mit Islamflutung und anderen Maßnahmen (es geht bei weitem nicht nur um Rasse und biologische Zuchtprogramme), und ich dachte mal, die Leute müssten keine Probleme haben, das zu erkennen,
      weil es doch so offensichtlich ist. Aber dem ist anscheinend nicht so, denn die Vorarbeit (über Jahrzehnte war gründlich).

      Man darf nicht übersehen, dass im Ostteil der Scheinrepublik die Menschen marxistisch-materialistisch
      sozialisiert worden sind – befreit von Religion und ähnlichem “Ballast” (Opium).
      Wie könnte man denken, dass dies keine nachhaltige Wirkung hatte (Prägungen in der Kindheit haben solche Wirkungen und können wohl kaum kompensiert werden), denn es fehlen gewisse Grundlagen (Wissen) über das Christentum und seine deutsche Tradition. Kulturell ist es noch da (über den Verstand), aber innerlich ist es so fremd wie der Mond für viele. Dass es so ist, kann man auch auf Blogs erkennen – wie tief der Dissens im sensibelsten Bereich des Menschen (dem geistigen) ist.

      Fazit: Alle (Wissenden) wollen in unterschiedlichen Booten zum gemeinsamen Ziel, welche Boote dabei absaufen und welche seetüchtig sind, wird sich erst noch erweisen müssen.

      Reply
      1. 31.1.1

        Venceremos

        “Ohne das niederzuschlagen, was vom Christentum noch lebt, ist es unmöglich, den Kommunismus siegen zu lassen”
        http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/Rakowski-Protokoll.htm
        .

        “Wenn es zu Unruhen kommt, so bedeutet das, daß wir das Bedürfnis hatten, sie hervorzurufen, um eine allzu große Einigkeit zu zerstören. Kommt es zu irgend einer Verschwörung, so wird das Haupt derselben niemand anderer sein, als einer unserer treuesten Diener”.

        (geklaut von T. Rasmussen, danke!)

        Reply
  18. 30

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    Wer jetzt immer noch Kirchensteuer = Kriegssteuer zahlt, bzw. sich bei den religiösen Kriegstreibern nicht abmeldet, macht sich extrem mitschuldig an der Vernichtung des DEUTSCHEN Vaterlandes.

    Ich bin schon vor Jahren ausgetreten aus dem (lieblichen Kinderschänder) – Verein.

    Reply
    1. 30.1

      jackcot

      @Raumenergie:

      Man kann es auch anders ausdrücken:

      a.) Wer noch katholisch bleiben will, muß aus dem Ketzer-Kinderschänder-Schwulen- Rothschild-eigenen Großkonzern “Römisch–pseudo-katholische Kirche” austreten.

      b.) Wer noch protestantischer Lutheraner-Christ bleiben will, muß aus dem Schwulenverein “Evangelische Kirche EKD” austreten. Wenn Martin Luther noch leben würde, würde er erneut weitere Thesen an die Schloßkirche von Wittenberg tackern und diesem semitophilen Logenpack gehörig Dampf machen.

      Reply
      1. 30.1.1

        Venceremos

        @ Jackcot

        Schau bitte mal in Deinen Briefkasten !
        LG
        Venceremos

        Reply
  19. 29

    goetzvonberlichingen

    Gresz.. die arrogante, hanseatische SPEICHEL-ZICKE vom Anglo-Blatt.

    “Sind wir das Volk der Ausländerfeinde? Die Köpfe hinter Pegida”
    ——–
    >Schmutzige Wäsche in der SPIEGEL-Waschmaschine..im Schleudergang:

    Reply
    1. 29.1

      Irmie

      Am Ende wird gesagt, “Sie schreiben über Gänse und Ziegen… haha… und es gibt Bilder… das ist deren Weg des Protestes… ???” Mensch Meier… wie was ist daran so schlimm.

      Die Stories werden verdreht und an den Haaren herbeigezogen… So ein Quatsch…

      Die Lügenpresse ist grausam.

      Reply
      1. 29.1.1

        goetzvonberlichingen

        Naja, was kann man vom SPEICHEL der Engeländer schon erwarten?
        Albion-Gesabbere…:-)

        Reply
    2. 29.2

      Anti-Illuminat

      Das Video ist nicht zu übertreffen an Perfidie. Indem man scheinbar die Plattform zionistischen PI-News verunglimpft, wirbt man für diese. Lupocattivo, Morbusignoratia oder Schwertasblog würden NIEMALS genannt werden. Genannt werden in den Massenmedien NUR schwarze Schafe und dazu zählen neben den PI-News auch staatenlos.info und wikileaks

      Reply
      1. 29.2.1

        goetzvonberlichingen

        Hatte vor zwei jahren einen kleinen Disput mit Daniel Neun im Komment-Bereich. Er wollte mir nicht glauben, das eine feige Türkengang in Berlin meinen Neffen niederstachen.als dieser bei einer Auseiandersetzung ..Deeskalieren wollte. Auf solche “Neuners” als Wahrheitsblogger kann ich nicht nur verzichten, das sind falsche Fuffziger!

        Reply
        1. 29.2.1.1

          Anti-Illuminat

          Ich hoffe dein Neffe hat das überlebt sonst… 🙁

        2. goetzvonberlichingen

          Hat er.. mit zwei Stichen von hinten kurz über den Nieren. Der Stadt-bekannte Täter (17 j.) wurde erst nach Wochen eingebuchtet..
          Typisch Berlin. Typisch Linkes Pack…
          Mein Bruder hat denen in den “Behörden” viel Dampf gemacht..

        3. Anti-Illuminat

          Bei linken Dampf abzulassen ist vergebene Liebesmüh. Deren Dummheit ist gepaart von Besserwisserei und Arroganz. Selbst wenn man sie im Boden rein argumentiert. Kommen dann so ausweichargumente wie: “Wir sind doch alle gleich” oder “Wir sind doch alle Menschen”.

        4. goetzvonberlichingen

          🙂

  20. 28

    goetzvonberlichingen

    z.Zt. Pegida LIVE -Dresden “Spaziergang”

    ——————————————————–
    Kölner ANTI -Kögida:
    Indirekter Gewaltaufruf gegen PEGIDA im TV!

    Reply
    1. 28.1

      Anti-Illuminat

      Einen Gedankengang kommt mir zu kurz:

      Dieses Jahr ist ein Sabbatjahr(Also Wirtschaftskriese). Zum Mauerfall 2.0 fehlt irgendwie die Zeit. Trotzdem gibt man die Meinungsphalanx Massenmedien auf. Könnte es nicht sein das man mit Pegida versucht die national denkenden Kräfte beim Tag X zu Bewegen sich gegen die RD zu stellen.

      Reply
      1. 28.1.1

        goetzvonberlichingen

        Ja sicher, das Sabbatical..:-)
        Aber Pegidas +RD hat da sicher nix mit zu tun..
        ..zu profan 🙂
        ++++++++++++++++++++++++
        Das kann dauern…:
        „Kögida“-Gegner warten, bis der Dom wieder leuchtet
        > In Köln gab es eine Absage der Demo…
        > http://www.express.de/koeln/koegida-demo-im-liveticker,2856,29483176.html

        Reply
        1. 28.1.1.1

          Anti-Illuminat

          Es gibt das Denken: Schlechte Darstellung der Medien ist besser als gar keine. Das was in Köln passiert ist war eine Einschüchterung der Masse von ein paar Antifanten. Solange aber in Dresden marschiert wird wird man auch versuchen in anderen Städten versuchen zu marschieren.

          Eins dürfte schonmal klar sein: Wir haben die kritische Masse erreicht. Jetzt muss diese nur noch in die richtigen Bahnen gelenkt werden.

        2. goetzvonberlichingen

          Ja hast recht. Köln allerdings ist eine “Nummer ” für sich:
          Erzkatholisch (Licht aus 🙂
          Spot an: ROT-Gruen-Links-Muselmanisch & Schwulenhochburg!
          Welch eine Mischung!
          ……………………………………….
          BONN: Verbeamtete & Pensionärsstadt der Begünstigten des BRiD-Systems!
          …sowie Schickimicki-Studentenhochburgs-Kinder..der Besserver-DIENenden des BRinD-Systems!

        3. Anti-Illuminat

          An dem Beispiel von Köln kann jeder das System bei der Arbeit sehen. Man darf auch nie vergessen das sämtliche Priester, Bischöfe, Kardinäle, Pastoren, Pfarrer usw. größtenteils Freimaurerisch organisiert sind. Ich würde Köln neben München als die Freimaurerhochburg schlechthin bezeichnen. In anderen Städten geht mehr.

        4. goetzvonberlichingen

          @Anti-Illuminat…Genau…und der OB von Köln..

  21. 27

    GvB

    Wenn “ANGST” das meistgebrauchte Wort in solche einem “Brief” ist , frisst es die Seele auf!
    Wie kann man bloss so dumm sein?
    Hört endlich auf(Bei Reden und beim schrieben)… “unsere Kanzlerin” usw. zu sagen Schon garnicht “Mutti”! Das verharmlost ihre und die Schandtaten der Polit-Funktionäre ! Schluss damit !
    Nicht “Angst” sondern ZORN ist das richtige Wort!

    Der “Kriminaloberkommissar a.D.”schreibt:
    Ich wünsche Ihnen ein gesundes Neues Jahr 2015; seien Sie mir bitte nicht böse, ich habe Sie immer gewählt, ich werde es aber nicht mehr tun und das gilt für viele Leute, die ich kenne. Meine politische Zukunft sehe ich in der AfD.
    ….

    .. hat er, trotz allem was passiert ist, immer noch nicht begriffen, das ALLE BRinD -Parteien “für den Keller sind” ???Zu lange Büroschlaf gehabt?
    Ein gesundes Jahr für diese Volksverräterin Merkel? Nein!
    AfD ..eine Zukunft? Auch Nein.Genau wie die FDP etc. ab in den Hades…

    Es gibt nur eine Wahl! KEINE WAHLen mehr mitmachen!
    Die Pegidas postiv nutzen .. ja.

    Auch wenn die Forderungen(um möglichst viele Teilnehmer mit einzubeziehen !) …
    zu lau sind..!
    Mit der ideologischen Holzhammer-Methode vegrellt man allerdings die Zweifelnden …und Wankenden!
    Das man letztendlich die Wirtschafts-Einwanderer und kriminellen Ausländer sofort rauswerfen soll… ist klar!…und von den 4.5 Mille Türken auch mindestens 4 Mille verschwinden sollten,—> auch!Wenn nicht alle.
    Das dann auch die echte Verfassung, Souveränität usw…bald angesprochen werden muss. JA! Schritt für Schritt!

    hier noch z.Zt. Pegida LIVE -Dresden “Spaziergang”

    Reply
  22. 26

    Alter Baum

    Die Juden sind eine wurzellose Rasse, sie wollen die Wurzeln aller Völker zerstören. Yggdrasil zeigt unter anderem auch alle Völker der Welt, die Schlange die unten an Yggdrasils Wurzeln Gift speit ist die Judenschlange(diese kann man z. B. auch im Medizinsymbol erkennen.)

    Was uns in den Zionistenmedien als Weltraumflüge… verkauft wird, können in Wahrheit Versorgungsflüge… zum Mond sein. Ein Volkslied gibt uns im folgenden Hinweis “Nur der “Mann” im Mond schaut zu” viele Juden haben das “Mann” auch in ihren Nachnamen. Vor “Menschen” die den Mond zu geneigt sind sollte man sich in Acht nehmen, und am besten den Kontakt zu diesen abbrechen.

    Im Volksmund gibt es doch den “Sensen”mann” die Sense deutet auf die Mondsichel hin.

    Reply
    1. 26.1

      Sondersendung

      Rudolf Hess, einer der größten Söhne unseres Volkes war ganz offensichtlich dem Mond zugeneigt…

      http://xinos.files.wordpress.com/2010/11/rh8586_g_001.jpg

      Warum hatten Jene solche Angst vor ihm, haben sich in 8 genommen und schlußendlich heimtückisch ermordet?
      Der Kontakt zu ihm wurde unserem gesamten Volk durch Jene bis zu seiner Ermordung vorenthalten.

      Reply
      1. 26.1.1

        Sondersendung

        http://idamclient.ushmm.org/IMAGES/(S(tpoxtu55delnboep0hw03u45))/RetrieveAsset.aspx?instance=IDAM_USHMM&id=1175595&page=0&size=1&width=640&height=480&qfactor=2&type=asset

        Reply
        1. 26.1.1.1

          Venceremos

          The page cannot be found

        2. Gold

          (http://idamclient.ushmm.org/IMAGES/(S(tpoxtu55delnboep0hw03u45))/RetrieveAsset.aspx?instance=IDAM_USHMM&id=1175595&page=0&size=1&width=640&height=480&qfactor=2&type=asset)

        3. kontraverdummung

          @ Sondersendung
          @ Gold

          Schon interessant bei welchen Webseiten ihr als Moderatoren mitwirkt. 😉

          “idamclient” ist ein Moderatorenlink der Seite ushmm.org

          Mit dem Netz sollte man doch schon umgehen können…oder es besser einfach ganz lassen. :mrgreen:

          Ich bin KontraVerdummung !

        4. kontraverdummung

          @ Maria

          Ich muß nicht extra betonen was nun angebracht wäre, oder? ^^

        5. Maria Lourdes

          Registriert, danke Kontra und gruss – Maria!

        6. Sondersendung

          @Kontraverdummung

          Es ging um das Bild und die wortlose Aussage dessen!

          Wer ist dort “Moderator”? Geht’s noch?

          P.S. Manchmal ist es auch von Nöten, sich auf den Seiten des Feindes umzusehen…um ihn zu kennen und zu verstehen!
          Wie wollte man je einen Schachzug gewinnen ohne Kenntnis der Denkweise des Gegners?

        7. Gold

          Lieber Kontraverdummung,

          Wieso wurde Rudolf Hess mit dem Mond in Verbindung gebracht ? Handelt es sich hier um Desinfo ?

        8. kontraverdummung

          @ Sondersendung

          Ich schrieb´s wohl deutlich genug oben, oder?
          Auf ushmm.org, kann jeder so ziemlich alles sehen was dort steht.

          http://ushmm.org (United States Holoklaus Memorial Museum)

          Jedoch kann sich NICHT jeder mit einem CLIENT dort anmelden !

          http://idamclient.ushmm.org (Ergebnis HTTP Error 403 (die Seite verlangt eine Anmeldung, und da es ein CLIENT ist, ist es keine USERANMELDUNG, wie sie zb zum Kommentare schreiben von einem System verlangt wird, sondern eine ZUGRIFFSanmeldung, wie sie zb Moderatoren oder Seitenbetreiber benutzen.

          Sich dumm zu stellen, bügelt keine wirkliche Dummheit wieder aus.

          Und ja..es geht bestens, danke der Nachfrage.

          Wer dort Bilder einsehen will…hiermit machen.
          http://collections.ushmm.org/search/?f%5Brecord_type_facet%5D%5B%5D=Photograph
          oder
          http://digitalassets.ushmm.org/photoarchives/

        9. kontraverdummung

          @ Gold

          Frag mich doch lieber warum die Aufnahme mit Hess, die übrigens aus einem der Verhörzimmer der JVA stammt, die Rückseite des Mondes zeigt, und NICHT die Vorderseite. 😉

          Achja…bevor ich es vergess…beantworten werde ich es dann nicht… *schmunzelt*

          Schluß jetzt mit dem Kindergarten !

        10. Sondersendung

          @Kontraverdummung

          Jetzt mach mal halblang!

          Wer muß sich wo als anmelden…??
          Du nennst Dich Kontraverdummung…!

          Hier eine Kurzanleitung zum besagten Foto (so wie gesucht und gefunden):

          Gockel – Bilder – Suche – Rudolf Hess Spandau – runterscrollen – Bild finden – anklicken – auf nicht anzeigbarer Seite landen: “Dieser Inhalt kann nicht in einem Frame angezeigt werden” – mal kurz nach rechts auf “Originalgröße” klicken…………und siehe da…. oooohh

          Und das so ganz ohne “Anmeldung”!

          So und auch von mir: Schluß mit diesem, Deinem Kindergarten!

        11. Gold

          @ Kontraverdummung

          Das erste Bild von Sondersendung stammt offenbar von der Xinos-Wordpress-Seite ???

        12. Bitte um Gehör

          Also Kontraverdummung ich muss schon sagen, du hast manchmal eine Art da möchte man meinen der psychologische Penis scheint mal wieder bei dir durchzubrechen. Eine Domina ist dagegen die reinste Erholung. Auf einer Bildersuche über Google wie Sondersendung es beschreibt, kann es schon einmal passieren unklare Informationen zu erhalten, aber deshalb sofort gleich irgendetwas zu unterstellen anstatt zur Aufklärung die ja im Sinne alle Leser ist beizutragen zeugt doch schon auch von einer gewissen Dummheit(vermutlich hervorgerufen durch stark verfestigten Narzissmus,Arroganz…).

          Zitat Kontraverdummung: “Achja…bevor ich es vergess…beantworten werde ich es dann nicht… *schmunzelt*” das ist ebenso ein Kindergartenspiel und es hilft den Lesern nicht weiter.

        13. kontraverdummung

          @ “Bitte Um Gehör”

          Mit wie vielen Nicknamen gedenkst Du denn jetzt noch hier aufzutauchen? :mrgreen:

          Falls Du meinen solltest, daß mich das jetzt aus irgendeiner “Reserve” locken wird, da muß ich Dich enttäuschen.
          Ich finde es zwar süß von Dir, wie Du dich um meine Psyche und meine Potenz sorgst, aber glaubst Du nicht auch daß es hier zu viele gibt, die sowas kennen, und eben nicht als “Argument” zum Thema sehen, und sich gerade
          kaputtlachen über Deine Strampelei?

          Junge….Du bist hier “verbrannt”…da hilft es auch jetzt nicht mehr, noch mit der Hand in der Keksdose zu jammern “ich war das nicht”. Diese miese verlogene Art, und auch wer sie selbst mit dem Rücken an der Wand noch anzuwenden versucht, ist hier allgemein bekannt.

          Ich schreibe jetzt zum zweiten Mal….Schluß mit dem Kindergarten !

          Ein Drittes Mal wirst Du es nicht haben wollen….versprochen.

        14. Larry

          @ Kontraverdummung

          Ich kenne Sondersendung persönlich. Er ist einer von uns. Du tust ihm Unrecht, wenn Du ihn verdächtigst.

        15. kontraverdummung

          @ Larry

          @ Sondersendung

          Larry…Danke…ich wurde heute bereits von jemand Anderen “zurückgepfiffen”, jemand dem ich 100% vertraue.

          Trotz daß es noch immer ein “Log-Link” ist so, die ein Moderator oder Seitenbetreiber nutzt, hat das höheren Stellenwert, weil “persönlich”.

          @ Sondersendung
          Es muß wohl dann ein Fehler von Google (da fandest Du den ja so laut eigenem bekunden) oder der Seite selber sein.
          Ich entschuldige mich also in aller Form wegen der fälschlichen Verdächtigung.

          MDG
          Ich bin KontraVerdummung ! (Und ich spiele hier weiterhin den “Türsteher”. 😉 )

        16. Sondersendung

          @ Larry

          Dank und Gruß!

          @ Kontraverdummung

          Entschuldigung natürlich angenommen.
          Du bist hier ein sehr wichtiger und kluger Kommentator mit vielen entscheidenden Hinweisen und Denkansätzen – zumindest in meinen Augen (verstehe das jetzt aber bitte nicht als Rumschleimerei, soetwas habe ich nicht nötig).

          Manchmal entstehen aus Zufällen ziemlich merkwürdige Entwicklungen und aus Mücken werden dann Elefanten.

          Bei der Bildersuche von Google funktioniert das eben so, wie ich es oben beschrieb. Da kann ich nichts dafür, kann jeder selbst nachprüfen. Mir ging es um die besagten Fotos, welche ich schnell im Netz suchte (da man hier leider keine eigenen Bilder verlinken bzw. einstellen kann) und dies waren die beiden, die ich suchte und als Link einstellte.
          Leider war ich hierbei wohl etwas oberflächlich und habe mich nicht weiter mit den Quellen auseinandergesetzt.

          Im Übrigen habe ich nur diesen einen Nicknamen (hatte vor langer Zeit mal einen (einen!) anderen – Larry und einige andere hier kennen diesen) und es auch nicht nötig, mich hier oder anderswo im Netz unter weiteren Phantasienamen herumzutreiben.
          Die Kommentare von “Gold” oder “Bitte um Gehör” entstammen nicht meiner Tastatur.

          Auch hatte ich mir im letzten Jahr vorgenommen, überhaupt nicht mehr zu kommentieren, aber ab und an juckt es leider doch in den Fingern…

          Nichts für ungut.

          Viele Grüße aus dem Funkhaus an alle aufrechten Kameraden, Glück und Standhaftigkeit für die kommenden Zeiten!

        17. Venceremos

          @ Sondersendung

          Mein Gott, das ist ja eine Neuauflage vom Massenmord (diesmal Syrien) per Foto-Dokumenten ! Das kennen wir doch schon – und sie versuchen es wieder und das in der heutigen Zeit, wo man Fälschungen doch zuverlässig entlarven kann (wenn man will).

          Wie war das bei Milosevic, er stand doch kurz vor seinem Freispruch als er einen plötzlichen Herztod erlitt.

        18. kontraverdummung

          @ Gold

          Dann will ich auch jetzt mal die Frage nach dem Foto der Mondaufnahme beantworten.
          Oder, besser noch, ich mache es Dir Schrittweise einfach das Ergebnis selber dann zu haben.

          1. Die Aufnahme zeigt die ERDABGEWANDTE Seite des Mondes, die “Rückseite” also. (Es fehlen die typischen, IMMER klar erkennbaren ziemlich großen Mondkrater der “Vorderseite”.)

          2. Die Aufnahme entstammt KEINER Amerikanischen, Russischem, oder erst Recht keiner Chinesischen oder sonstiger Nation, – Archiv.
          Es ist eine Deutsche Aufnahme.

          3. Schau Dir an wie alt, bzw jung, Hess da noch drauf ist.

          Dämmert´s ? 😉

          So manchen “Mythos” bestätigt die Bande selber….ohne es zu bemerken. :mrgreen:

          Ich bin Kontraverdummung !

        19. Anti-Illuminat

          DAS ist der Beweis das die Reichsdeutschen tatsächlich auf den Mond waren/sind.

          Ein Planet ist DIE uneinnehmbare Festung schlechthin, da man vom Boden aus alles abschießen kann.

        20. Anti-Illuminat

          Danke übrigens dafür

        21. Irmgard

          @Anti-Illuminat

          “Ein Planet ist DIE uneinnehmbare Festung schlechthin, da man vom Boden aus alles abschießen kann.”

          Eine feste Burg ist unser Gott ??
          http://www.luther2017.de/sites/default/files/imagecache/i-02/images/articles/epd-bild_sammlung-fischer_glaubenslied1_i-01.jpg
          http://www2.maxwell.syr.edu/plegal/tips/t5prod/niebergallwq7_files/image020.jpg

        22. Anti-Illuminat

          @Irmgard

          Und der Mond ist unsere Burg

  23. 25

    Alte Frau

    http://new.euro-med.dk/

    Neujahrs-Ansprache des ägyptischen Präsidenten: “Islam im Streit mit der übrigen Welt. Aufklärung notwendig. Unmöglich, dass 1.6 Muslime die übrige Welt töten wollen!” Islams Strategie für Weltkalifat

    Sehr interessant zu lesen, wie sich die Verhältnisse im Land mit dem prozentualen Anstieg von Muslimen, ändern. Die Seiten von new.euro-med.dk finde ich sehr sachlich und wahrheitsmäßig. Für einfache Hirne wie meines zudem auch verständlich.

    Reply
  24. 24

    donaSolidad2000

    Der Verfasser des obgenannten Briefes ist vermutlich nur ein Gutmensch der noch an das System und die Demokratie glaubt.

    Was ihm eher Angst machen sollte ist für wen ist die Neujahresansprache oder sagen wir so die “Botschaft” gerichtet .

    Ist die Botschaft für den Gutmensch hier in Deutshland gemeint? Das glaube ich eher in zweiter Linee… ich vermute die Botschaft wendet sich an den desinformierten Muselmänner.

    So nach den Motto schau mal die bösen Deutschen! Sie verachten eure Religion und wollen euch aus dem Land treiben!

    Kurz zusammen gefasst: Volksverhetzung und indirekt Aufruf zum Bürgerkrieg.

    Und wer spielt dann die Rolle der Welt-Polizei diesmal?…Die Amerikaner? Nee, die machen den Krieg jetzt lieber mit Drohnen. Vielleicht die Russen?

    Reply
    1. 24.1

      goetzvonberlichingen

      Ich hatte schon mit dem “Schwarzen Block”(Vorgänger des Zionistenvereins ANTIFA).. in meiner Nachbarschaft (DEMO..Es ging gegen den pensionierten Vertriebenenminister OBERLÄNDER*** vor seinem HAUS!) so.. meine Erfahrungen. Polizei kam erst nach Stunden um das Pack zu vertreiben! Schon damals, so ca.1984 krachte es in BONN!

      ***
      http://www.perlentaucher.de/buch/philipp-christian-wachs/der-fall-theodor-oberlaender.html

      Reply
  25. 23

    StillerMitleser

    Hauptsache, die Zahl der Unzufriedenen steigt und geht immer mehr auf die Straße.
    Auch wenn es ein Sammelsurium verschiedenster Interessen ist, so kristallisiert sich doch eine gewisse Gemeinsamkeit heraus:
    – wir sind das Volk = beginnende Erweckung des Zusammengehörigkeitgefühls
    – Lügenpresse halt die Fresse = auch gut!
    – auf jeden Fall erhöht sich dadurch die Zahl derjenigen, welche immer mehr hinterfragen, was sie bisher ungeprüft geschluckt haben = auch gut
    – aus bisher Linken und Liberalen können neue Nationale werden

    Was mich an solchen Briefen wie oben ankotzt:
    ein Leben lang haben sie die Klappe gehalten, gekuscht, vielleicht Bürger amtlich runtergedrückt und wenn sie im Ruhestand a.D. sind, kommt die große Erkenntnis.

    Reply
    1. 23.1

      pagan

      Ja, die Menschen erwachen aus ihrer Bewusstseins Matrix und es werden täglich mehr. Dass aber ist die größte Angst der Eliten, Kabalisten, Zionisten und NWOler. Wenn sich erst einmal Millionen Menschen im Bewusstsein vereint sehen, gibt es kein Halten mehr. Die Harmonie des Universums wird wieder hergestellt und die Menschen werden ihre wahre Macht erkennen.
      Diese Jahr ist das Jahr der Entscheidung.

      Reply
      1. 23.1.1

        Skeptiker

        @Pagan

        Schönes Lied.

        Falkenstein – Die grosse Göttin [Zedd’s Edit]

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 23.1.1.1

          Venceremos

          @ Skepti

          Leg Dich mal vor der auf die Knie, Skepti und pass auf, was passiert , aber bitte nicht mit Jordan verwechseln 😉 !
          Ich bin jetzt mal weg. LG, Vence

    2. 23.2

      Maria Lourdes

      …ein Leben lang haben sie die Klappe gehalten, gekuscht, vielleicht Bürger amtlich runtergedrückt und wenn sie im Ruhestand a.D. sind, kommt die große Erkenntnis….
      Absolute Zustimmung – danke Stiller Mitleser!
      Conrebbi – der schlimmste Feind im Land – Journalisten und Staatsdiener… hier weiter

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 23.2.1

        Andreas Sass

        …”wir sind “das” Volk “, nu nu, da versucht man mal Missverständnissen entgegen zu treten und ruft so nebenbei …wir sind das Deutsche Volk..!” und erntet böse Blicke.So mir heute abend in Dresden bei Pegida geschehen.So was aber auch.Na ja macht nix.Steter Tropfen hölt den Stein..nech.

        Reply
  26. 22

    Micha

    Deutschland kann im Moment gar nicht anders, als vor dem Islam zu kuschen. Geht aus dem Gespräch mit einem Soldaten im RTDeutsch Interview hervor, der davon erzählt, wie sie in Afghanistan Alarmstufe Rot hatten, als damals die Mohammed Karrikaturen gedruckt wurden. Würde hier einfach jeder den ISLAM aufs tiefste beleidigen, wäre mit dr ganzen Show hier bald Schluß.

    Reply
  27. 21

    Waffenstudent

    PHYSIK FÜR DEN HOSENANZUG

    Wo ein physikalischer Körper, äh Asylant ist, da kann kein zweiter sein!

    Reply
    1. 21.1

      Kurzer

      “…Es ist absolut konsequent, daß die ehemalige DDR-Propaganda Mitarbeiterin Merkel heute Bundeskanzlerin ist. Nun kann sie weiterhin das tun, was ihre “Berufung” ist: Propaganda betreiben. Und so sorgt die studierte Physikerin Angela Merkel dafür, daß “der Beruf des Physikers in Deutschland nicht mehr in hohem Ansehen steht, da sie mit Steuergeldern gegen Naturgesetze kämpft” (Zitat Michael Winkler) Ein hammermäßiger Kommentar zur “Bekämpfung des Klimawandels”…”

      https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen-eine-generalabrechnung-der-anderen-art/

      Reply
      1. 21.1.1

        Alte Frau

        http://www.netzplanet.net/angela-merkel-alias-im-erika/18835

        Nicht von mir, Fundstück aus dem Internet. Als Brüller finde ich den Ausdruck “IM Mutti”.

        Reply
        1. Skeptiker

          @Kurzer

          Dein Bild funktioniert nicht.

          Wenn ich nicht auf der Seite von Lupo bin, führe ich Dialoge mit Bürgern.

          http://www.hans-pueschel.info/zitate/1939-in-polen-5-437-deutsche-ermordet.html#comment-41380

          =====================================
          Es ist ja eben nicht so, das ich gar nichts mache.

          Ich sage ja, Hauptsache arbeiten, oder wenn das nicht möglich ist, kann es sinnvoller sein, als irgend so eine sinn-freie Arbeit als Daseinsrecht anzusehen.

          =>
          Niemand ist hoffnungsloser versklavt als der, der fälschlich glaubt frei zu sein. (Johann Wolfgang von Goethe)

          Gruß Skeptiker

        2. Skeptiker

          @Kurzer

          Das Bild geht doch, komisch, eben ging es nicht, lag wohl an mein PC.

          =>Das Bild kenne ich ja.

          Gruß Skeptiker

  28. 20

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    Das ist das entscheidende Problem … die jetzt seit fast 70 Jahren jüdisch gesteuereten Medien in Deutschland.

    http://www.netzplanet.net/wp-content/uploads/2015/01/1105.jpg

    Reply
    1. 20.1

      Kurzer

      Wir haben nämlich “unabhängige und freie” Medien. Nur die pööösen Nazis haben eine (symbolische) Bücherverbrennung durchgeführt. Heute ist alles anders….

      Alliierte Zensur im Nachkriegsdeutschland

      http://www.vho.org/censor/tA.html

      Reply
  29. 19

    pagan

    Ich denke Frau Merkel ist der falsche Ansprechpartner. Sie ist eine Getriebene und ihr wird mittlerweile von Obama, respektive NSA, diktiert, was sie zu sagen und zu unterlassen hat.
    Alles deutet auf Erpressung hin und eigentlich kann sie mir nur noch Leid tun. Letztens ist sie beinahe bei einer Veranstaltung vom Stuhl gefallen und lange wird sie diesem psycholgischen Druck nicht mehr standhalten.
    Wir haben hier in Deutschland seit 45 nur eine simulierte Demokratie und sollte sie Zugeständnisse machen und Entgegenkommen zeigen, wird das Lügenkonstrukt nur umso schneller einstürzen.
    Diese ganzen sogenannten Volksvertreter, inklusive Merkel, hoffen doch nur, dass die EU so schnell wie möglich die Regierungsgeschäffte übernimmt und die Herren und Damen, sich jeglicher Verantwortung gegenüber dem deutschen Volke entledigen.
    Wenn sie sich da mal nicht verkalkulieren.

    Reply
    1. 19.1

      Raumenergie

      MerKILL ist eine polnische JÜDIN und die wird nicht erpresst, sondern ihr macht es doch zusehens FREUDE, uns national denkende DEUTSCHE zugunsten des JUDENTUM = USA – England – Usrael, auszupressen bis auf`s Blut. Wir sind HEUTE die KL – Insassen im Freiluftgehege BRD und das kostet sie genüSSlich aus bis zum geht nicht mehr.

      Aber auch nach der tiefsten Nacht, kann es auch nur wieder heller werden.

      Schau ihr in die Augen, und DU siehst den leibhaftigen, antideutschen Satanist.

      Reply
      1. 19.1.1

        Kurzer

        Genau Raumergie, die muß keiner erpessen. Die handelt aus Überzeugung.

        Reply
      2. 19.1.2

        pagan

        Ich habe mir ihre Neujahrsmär angesehen und angehört. Mimik, Gestik und natürlich die Augen sagen über einen Menschen viel aus.
        Und was soll ich euch sagen? Für mich saß da wieder die FDJ-Sekretärin Merkel, die ordentlich verliest, was man ihr unter die Nase hält^^

        Reply
        1. 19.1.2.1

          Kurzer

          “…Es ist absolut konsequent, daß die ehemalige DDR-Propaganda Mitarbeiterin Merkel heute Bundeskanzlerin ist. Nun kann sie weiterhin das tun, was ihre “Berufung” ist: Propaganda betreiben. Und so sorgt die studierte Physikerin Angela Merkel dafür, daß “der Beruf des Physikers in Deutschland nicht mehr in hohem Ansehen steht, da sie mit Steuergeldern gegen Naturgesetze kämpft” (Zitat Michael Winkler) Ein hammermäßiger Kommentar zur “Bekämpfung des Klimawandels”…”

          https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen-eine-generalabrechnung-der-anderen-art/

      1. 19.2.1

        Andreas Sass

        ..lieber Triton,dieser Typ von Deinem Video hier mal etwas “Anders” :

        viele Grüße von einer “Mischpoke” aus Dresden

        Reply
        1. 19.2.1.1

          hasbara buster

          “Anders” laesst man sich seinen Holokaust nicht nehmen.

        2. 19.2.1.2

          Triton

          Ich hatte schon Zweifel, aber das Video von Anders hatte ich noch nicht gesehen.
          Schade, der hatte gute Ansätze, aber das jetzt…

        3. 19.2.1.3

          Kurzer

          Dieses Thema hatte ich den ersten Jahren meiner Recherchen komplett. ausgeklammert.
          Das war einfach zu heiß und zu “bewiesen”.

          Bis ich vor zwölf Jahren durch Zu-Fall auf diese Seite gekommen bin:

          http://vho.org/Intro/D/Flugblatt.html

          und nach 14 Tagen lesen nur noch gelacht habe. Über die unendliche Naivität und Gutgläubgkeit (besser Bösgläubigkeit) der Deutschen.

          Besonders zu empfehlen: Vierteljahreshefte für freie Geschichtsforschung 1997-2005

          hier: http://vho.org/dl/DEU.html frei runterzuladen

          Ein sehr wichtiges Buch: http://vho.org/D/Feuerzeichen/index.html

          http://vho.org/search/d/search.php?db=default&uid=default&ID=&Language=DEU&Type=Book&mh=20&sb=1&so=ascend&view_records=View+Records

          Alliierte Zensur im Nachkriegsdeutschland

          http://www.vho.org/censor/tA.html

          Ernst Zündel über die verbotene Wahrheit

          So sah die “Endlösung der Judenfrage” aus:

          Theo Dannecker
          SS-Obersturmführer
          Berlin W 62,
          den 15. August 1940,
          Kurfürstenstraße 116

          Herrn
          Legationssekretär Rademacher
          Berlin

          Lieber Kamerad Rademacher!

          Durch Boten übersende ich ein Exemplar der Ausarbeitung “Madagaskar-Projekt” für Ihren persönlichen Gebrauch. Ich darf um besonders vertrauliche Behandlung bitten.

          Heil Hitler!
          Urschriftlich
          mit der Bitte um Rückgabe

          Herrn Gesandten Luther
          zur Kenntnis vorgelegt. Der Plan selbst ist durch Gruppenführer Heydrich an Herrn Reichsaußenminister unmittelbar weitergeleitet worden, von dort über Kult E zu D III gelangt, von mir an Pol III geleitet. Das anliegende Stück hatte ich inzwischen unmittelbar erhalten. Ich war von der Absicht Heydrichs informiert worden, worüber ich gleich telefonisch an Sie nach Fuschel berichtet habe.

          I. Lage und Grundsätzliches.

          a) Mit der Errichtung des Generalgouvernements Polen und der Eingliederung der neuen deutschen Ostgaue kamen große Massen von Juden unter unmittelbare deutsche Hoheitsgewalt. Dazu kommen noch die in den unter deutscher militärischer Oberhoheit stehenden Gebieten ansässigen Juden. Die bisherige Praxis zeigte, daß schon die Lösung des jüdischen Problems im Reichsgebiet einschließlich Protektorat Böhmen und Mähren im Wege der Auswanderung infolge der allenthalben auftretenden Schwierigkeiten (verschärfte Einwanderungsgesetzgebung überseeischer Länder, Passagen- und Devisenbeschaffung usw.) in absehbarer Zeit schwer zum Ende geführt werden kann. Nach dem Hinzukommen der Massen des Ostens ist eine Bereinigung des Judenproblems durch Auswanderung unmöglich geworden.

          b) Insgesamt ist augenblicklich mit einer Zahl von rund 4 000 000 Juden zu rechnen, die sich wie folgt zusammensetzt:

          1. Deutschland etwa 743 000 2. Generalgouv. etwa 2 300 000
          3. Protektorat etwa 77 000
          4. Belgien etwa 80 000
          5. Holland etwa 160 000
          6. Luxemburg etwa 2 500
          7. Dänemark etwa 7 000
          8. Norwegen etwa 1 500
          9. Slowakei etwa 95 000
          10. Frankreich etwa 270 000

          c) Die folgende Ausarbeitung stellt den Niederschlag der bisher seitens der Sicherheitspolizei geleisteten Vorarbeiten zu dem Projekt einer Ansetzung dieser rund 4000000 Juden in Madagaskar dar.

          Zur Vermeidung dauernder Berührung anderer Völker mit Juden ist eine Überseelösung insularen Charakters jeder anderen vorzuziehen.

          II. Geographisches. (Landkarte siehe Anlage I)

          a) Klima.

          Die Küsten der Insel sind infolge der hohen Temperatur und der dauernd feuchten Luft für Europäer ungesund. Ein großer Teil des Innenlandes bildet eine Hochlandstafel von 800—1500 m Durchschnittshöhe. Diese Zone ist für Europäer geeignet.

          Die großen Niederschlagsmengen bedingen das Vorhandensein zahlreicher Wasserläufe und Sümpfe. Dadurch ist naturgemäß in den Niederungen Fiebergefahr vorhanden. Durch Trockenlegungen könnte der Seuchenausbreitung entgegengesteuert werden. Für ein Arbeitsprogramm sind schon hier große Aufgaben zu bewältigen.

          b) Volkszahl und Land.

          Das Gebiet der Insel entspricht mit fast 600 000 qkm der Größe Frankreichs, Belgiens und Hollands zusammen.

          Insgesamt sind 3,8 Millionen Einwohner vorhanden, darunter 3 660 000 Madagassen, 11 000 Inder und Chinesen sowie 24 000 Europäer, hauptsächlich Franzosen.

          c) Wirtschaft.

          Industrien sind nur im geringen Umfange vorhanden. Neben dem Reis, der in allen Teilen des Landes angebaut wird, wächst Maniok (Wurzelpflanze, die hier die Kartoffel ersetzt), Kartoffel, außerdem Baumwolle, Erdnuß, Mais, Zuckerrohr, Kaffee, Tee, Nelken, Vanille, Parfümerie- und Medisialpflanzen werden ausgeführt. In den Höhenlagen bis 1000 Meter gedeihen Bananen, Orangen, Zitronen, Kokospalmen, Mango, Litschi, Avokado und Ananas.

          Der hohe Viehbestand von ungefähr sieben Millionen Rindern gestattet zur Zeit einen Fleischexport. Die Ernährung ist demnach auch beim Hinzukommen von 4 Millionen Juden gesichert.

          Teilweise Erzvorkommen sind vorhanden, aber mangelhaft ausgebaut.

          d) Verkehrswege.

          Das Eisenbahnnetz der Insel ist nur 600 km lang. Stabile Straßenanlagen, Wege und Brückenbauten müssen in großem Umfange noch geschaffen werden. Auch Stromregulierungen sind weitgehendst erforderlich. Ein großzügiges Arbeitsprogramm zum Ausbau der Verkehrswege würde auf Jahre hinaus Arbeitsmöglichkeiten schaffen.

          Die örtliche Leitung des Territoriums müßte bemüht sein, die Wirtschaft dieses Landes autark zu gestalten, damit Verbindungen zwischen den Juden und der übrigen Welt im Rahmen des internationalen Handels ausgeschlossen werden.

          Wo dies im Anfang nicht erreicht werden kann, sind deutsche Treuhandgesellschaften zur Lösung dieser Probleme anzusetzen.

          III. Staatsrechtliche Form und gebietsmäßige Aufgliederung.

          a) Madagaskar ist infolge des insularen Charakters zur Bildung eines jüdischen Reservates geeignet. Jeder Versuch jüdischer Eigenstaatlichkeit muß bei der Findung der staatsrechtlichen Form von vornherein ausgeschaltet werden. Gleichzeitig ist es notwendig, allen etwaigen Einspruchsversuchen, besonders seitens der USA, vorzubeugen.

          (!!!)Als staatsrechtliche Form erscheint aus diesen Gründen die Errichtung einer jüdischen Wohnstätte unter deutscher Oberhoheit gegeben. Tatsächlich müßte aber dieses Mandat im Innern als Polizeistaat aufgezogen werden.

          (!!!)Der Kriegsmarine und der Luftwaffe werden die notwendigen Stützpunkte und Landeplätze freigehalten.

          b) Das Gesamtgebiet der Insel ist zweckmäßigerweise aus organisatorischen Gründen, besonders auch in Anbetracht der großen Entfernungen, in vier Distrikte zu unterteilen. Während dem Ansetzungshauptstab als Organisation zur Durchführung zentraler Aufgaben ein zu bildender j>>>üdischer Ältestenrat zur Verfügung steht, haben sich am Sitz der Distriktsstäbe jüdische Distriktsgemeinden zu bilden, die wiederum in Bezirks- und örtliche Gemeinden aufgeteilt werden.

          Der örtliche französische Verwaltungsapparat müßte unter Leitung der deutschen Behörden zeitweise weiterarbeiten. Dadurch ist eine dienstliche Entlastung der Ansetzungsstäbe, gleichwie der anderen etwa vorhandenen deutschen Behörden, gegeben.

          IV. Organisation. (Organisationsplan siehe Anlag II)

          A) Gesamtleitung.

          Die Gesamtleitung liegt beim Chef der Sicherheitspolizei und des SD, welcher bereits mit Befehl des Reichsmarschalls vom 24.1.1939 als Sonderbeauftragter für die Judenauswanderung eingesetzt worden ist. Ihm obliegen die zentrale Steuerung der gesamten Aussiedelung und Ansetzung, die Regelung der Transportangelegenheiten, die gesamte Finanzierung, sowohl der Transporte als auch der Ansetzung, und die sicherheitspolizeiliche Aufsicht.

          B) Aussiedelung.

          1. Technische Durchführung.
          Zur technischen Durchführung der Aussiedelung werden folgende Aussiedelungsstäbe gebildet:

          West: Für Frankreich,
          Belgien,
          Holland,
          Luxemburg

          Mitte: Für Altreich mit Sudetenland
          einschließlich neue deutsche Ostgaue,
          Ostmark,
          Protektorat Böhmen und Mähren,
          Slowakei, Dänemark, Norwegen

          Ost: Für Generalgouvernement Polen.

          2. Im einzelnen:
          a) Altreich, Sudetengau, neue deutsche Ostgaue.
          Die zentrale Steuerung liegt in Händen der Reichszentrale für jüdische Auswanderung Berlin. Verantwortlich für die Durchführung sind hier die Inspekteure der Sicherheitspolizei und das SD, die durch ihre nachgeordneten Dienststellen zu ausführenden Organen werden. Letztere bedienen sich hinsichtlich der Durchführung im einzelnen der Bezirksverbände bzw. Ortsvereinigungen der “Reichsvereinigung der Juden in Deutschland” bzw. in den Ostgauen der “Jüdischen Ältestenräte”.

          b) Ostmark.
          Die zentrale Steuerung liegt bei der Zentralstelle für jüdische Auswanderung Wien. Ihr steht zur Einzeldurchführung die Israelitische Kultusgemeinde Wien mit ihrem gesamten Apparat zur Verfügung. (Es handelt sich hier lediglich nur um etwa 50 000 Juden.)

          c) Protektorat Böhmen und Mähren.
          Die zentrale Steuerung liegt bei der dem Befehlshaber der Sicherheitspolizei und des SD unterstellten Zentralstelle für jüdische Auswanderung Prag. Für die Durchführung im einzelnen sind die Staatspolizeileitstellen in Prag und Brünn verantwortlich. Die jüdische Kultusgemeinde Prag hat als Trägerin des gesamten jüdischen organisatorischen Lebens im Protektorat die Einzelarbeiten zu leisten.

          d) Slowakei.
          Nach dem Muster der Zentralstelle für jüdische Auswanderung wird mit dem Sitz in Preßburg ein besonderer Aussiedelungsstab unter Zuhilfenahme der örtlichen Behörden errichtet und dem Chef der Sicherheitspolizei und des SD unterstellt.

          e) Dänemark
          Während die Durchführung der Aussiedelung in den unter a), b), c) und d) genannten Gebieten größeren Umfang hat, kann die Aussiedelung in Dänemark, wo sich nur etwa 7500 Juden befinden, so vor sich gehen, daß ein Beauftragter des Stabes Mitte zusammen mit der zuständigen dänischen Polizeibehörde die verhältnismäßig kurze Zeit in Anspruch nehmenden Arbeiten durchführt. Soweit vorhanden, haben sich hier jüdische Gemeinden bzw. Organisationen an der Einzeldurchführung zu beteiligen.

          f) Norwegen.
          Hier handelt es sich nur um etwa 1500 Juden, deren Abschub mit einem Transport erledigt ist.

          g) Frankreich, Belgien, Holland, Luxemburg.
          Von dem Aussiedelungsstab West wird zu den zuständigen Polizeibehörden dieser Länder jeweils ein Beauftragter abgestellt.

          >>>Die Durchführung im einzelnen liegt bei den unteren Verwaltungs- bzw. Polizeibehörden der vier Länder. Dabei sind als Hilfsstellen die jüdischen Organisationen bzw. Gemeinden nach ihrer Reorganisation entsprechend dem Aufbau der Israelitischen Kultusgemeinden” in Wien und Prag bzw. der “Reichsvereinigung der Juden in Deutschland” heranzuziehen.

          weiter hier:

          http://www.ns-archiv.de/imt/ps2401-ps2600/2586-ps.php

  30. 18

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    Der Tageskommentar von Michael Winkler ….. und wieder ein Volltreffer !

    Abkopiert:

    5. Januar 2015

    Wie schön, daß jetzt noch ein wenig Zeit bleibt, bevor zum 7. Januar wieder “offizielle” Tageskommentare erscheinen werden. Ich habe es schon mehrfach gehört, Sie höchstwahrscheinlich auch: Wenn sich ein Handwerker heutzutage für eine Stunde die Arbeit eines Kollegen leisten möchte, muß er den eigenen Lohn für acht Stunden hinblättern. Aber da ein Glaser nun mal kein Heizungsbauer ist und ein Tischler kein Elektriker, muß er in den sauren Apfel beißen, wenn das Wissen des Fachmanns nötig wird.

    Zunächst sollten wir bedenken, daß Nettolohn bezahlt und Bruttolohn in Rechnung gestellt wird. Der Kunde bezahlt die Renten-, Arbeitslosigkeits- und Pflegeversicherung des Handwerkers. Er bezahlt dessen Urlaubs- und Weihnachtsgeld, er bezahlt die Bürodame und den Lohnbuchhalter der Handwerksfirma. Er bezahlt den Transporter, mit dem der Handwerker seine Werkzeuge zum Kunden bringt, er bezahlt den Chef und dessen finanzielle Rücklagen. Seien wir großzügig, sind etwa drei dieser Nettotlohn-Stunden arbeitsbezogen, also nötig, um den Arbeiter tatsächlich arbeiten zu lassen.

    Es bleiben also noch fünf Stunden übrig, die der Kunde zusätzlich bezahlt. Dieses Geld entrichtet er, damit unsere hochverehrte Frau Bundeskanzler ihren Airbus vor der Tür stehen hat, um jederzeit auf Weltreise gehen zu können. Mit diesem Geld wird unser hochverehrter Herr Bundespräsident bezahlt, damit er Deutsche als Spinner bezeichnet und sich für die eingebildete Verfolgung der Ausländer in der BRD schämen kann. Mit diesem Geld werden Politiker bezahlt, die Wähler als Nazis und Rassisten titulieren, sollten diese in ihrer Meinung abweichen.

    Dieses Geld wird benötigt, um Waffen an Israel zu verschenken, um griechische Staatsschulden zu finanzieren und Franzosen deren 35-Stunden-Woche und deren Rente mit 60. Mit diesem Geld werden deutsche Soldaten in die Kolonialkriege der USA geschickt. Dieses Geld finanziert die fortdauernde alliierte Besatzung in unserem geschundenen Land. Dieses Geld fließt an Banken, die idiotische Wetten an Goldman Sucks bezahlen müssen. Wir leisten uns dafür Gender-, Gleichstellungs-, Frauen-, Ausländer- und Integrationsbeauftragte, einen Wust an überflüssigen Gesetzen und Folterbeamten, die diese Gesetze gegen uns anwenden.

    Mit diesem Geld bezahlen wir unfähige Politiker, die es nicht schaffen, einen Flughafen, einen Bahnhof oder einen Konzertsaal zu bauen. Wir bezahlen die Energiewende, die Erderwärmungslüge, die Studiengänge Schwafologie, Idiotologie und angewandte Dummschwätzerei. Wir bezahlen die sogenannten Gutmenschen, die glauben, daß Geld vom Himmel fällt und nur verteilt, aber nicht erarbeitet werden muß. Wir bezahlen damit dringend benötigte Fachkräfte für Sozialhilfeempfang, damit diese nicht ihren Heimatländern auf der Tasche liegen. Wir bezahlen Flüchtlinge, die ihrerseits Schlepper bezahlt haben, um in das Land zu gelangen, in dem Milch, Honig und Hartz IV fließen.

    Mit diesem Geld bezahlen wir “Künstler”, vor allem solche, bei denen im Mittelalter nicht die Werke, sondern die Künstler aufgehangen worden wären. Staatlich geförderte Regisseure verunstalten leidenschaftlich die Stücke der deutschen Klassiker. Tannhäuser spielt in der U-Bahn, Lohengrin ist schwul und Papageno ein Türke ohne Schulabschluß. Wenn es weder zur Malerei noch zur Bildhauerei langt, kann man immer noch ein Schwein ans Kreuz nageln. Und wer schon nicht singen kann, sollte das eben auf Englisch tun. Fiktionen über Sankt Holograus sind immer einen Buchpreis wert, andernfalls muß man eben über Deutsche herziehen, dann ist die Karriere gesichert.

    Der Vorteil einer Demokratie ist, daß niemand den Kunden und Wähler fragt, ob er wirklich acht Stunden arbeiten will, um neben der Arbeit seines Kollegen auch das alles zu bezahlen, was ihm die “Volksvertreter” an Beglückungsmaßnahmen für andere Leute aufgebürdet haben. Es müsse so sein, sagt man uns, das alles sei alternativlos. Und weil nicht einmal dieses Geld ausreicht, haben die Damen und Herren Volldemokraten noch hemmungslos Schulden aufgehäuft, damit künftige Wählergenerationen in ewiger Schuldknechtschaft entrechtet bleiben.

    Jene, die dieses Geld verteilen, sind nicht diejenigen, die dieses Geld erarbeiten. Nur deshalb verteilen sie die Früchte fremder Leute Arbeit so leichtfertig an Dritte, an andere Völker. Jene, die beschließen, wofür das Geld ausgegeben wird, haben oft genug in ihrem Leben nicht eine einzige Minute im Schweiße ihres Angesichts gearbeitet. Es gab eine Zeit, da haben nur Adel und Geistlichkeit das Volk ausgebeutet. In der Revolution sind die Köpfe vieler Ausbeuter gerollt. Der heutige Dienstwagenadel ist wesentlich zahlreicher und verschwenderischer als der alte Geburtsadel je gewesen war. Die heutigen Gutmenschen-Parasiten sind zahlreicher als der Klerus, verbohrter und fanatischer als einst die Inquisition.

    Acht Stunden arbeiten, um eine zu bezahlen. Wie lange mag das noch gutgehen?

    Reply
  31. 17

    kontraverdummung

    “Brief” an die “Bundeskanzelerin”…tzzz.
    Da wäre ein Brief an den Urinstein auf dem Boden eines öffentlichen Urinals sinnvoller ! :mrgreen:

    Eine Frau Kasner, Nachfahrin der polnischen (Posener) “Kazmierczak”, mit mittlerweile eindeutig nachgewiesenen jüdischen Vorfahren ( Katzner), interessiert es herzlich wenig, quasi gar nicht, ob sich ein Kommissar a.D. an sie wendet.

    Diesem Herren, sollte man auch nur mit Vorsicht “Vorwürfe” machen, denn gemäß seines vermutlichen Lebensalters, ist dieser Mann ein 1 zu 1-Kind des Nachkriegs-Indoktrinationsterrors der alliierten Gehirnwäsche.

    Seine “Welt”, wird vermutlich noch immer die eines “Gläubigen” des Systems sein.
    Seien wir mal ehrlich…zu “grauer Vorzeit” waren die Meisten von uns noch ebenso drauf.

    Unser Land, Deutschland, das Deutsche Reich, besitzt nun einmal die außerordentlich-ungemütliche “Frechheit”, immer wieder aufzustehen. 2 Weltkriege vermochten es nicht, uns restlos zu vernichten. Und genau DAS, waren belegterweise die ausdrücklichen ZIELE unserer Kriegsgegner, die man getrost als “Weltfeinde”, bzw genauer, als Feinde der Menschheit, bezeichnen kann.

    Mein Rat an alle hier…”Eingeweihte”, sowie “Neuleser” dazu…

    Beobachtet den “jüdischen Humor”, der heutzutage am prägnantesten in Hollywood-Filmproduktionen zur Schau getragen wird !
    Wie ich das meine?
    Ganz einfach…

    Schaut euch ihre “Filme” mit “anderen Augen”, und dem NACHDENKEN über “tiefere Sinne” von banalen “Themen” an !

    Während der NSDAP-Zeit, benannten maßgebende Protagonisten der Partei das Judentum, den Juden im Grundsatz seiner Ethnischen “Ur-Herkunft”, als DIE GEGENRASSE !
    Prägt euch diesen Begriff gut ein…denn er ist Grundsatz allen Übels mit diesem “Völkchen”, was tatsächlich eines ist. Es ist nicht “nur” eine “Religionsgemeinschaft”, eine “Glaubensrichtung”…es ist mehr…es ist “die Gegenrasse” laut damaligen Bekundungen.

    Aktuellstes Beispiel…
    (Es werden Einige nun lächerlich finden, was mir aber am Allerwertesten längs geht)
    Gestern der Film “Prometheus-dunkle Zeichen”.
    Ein “Sci-Fi-Film”, der “erste Teil der “Alien-Reihe”.

    Hergestellt, konstruiert, laut Vorspann, zu 90% von Juden. (Bei weitem nicht alle legen ihre verräterischen Familiennamen ab)

    IN diesem Film, geht es um eine “Reise zu einem entfernten Planeten”, zur “Erfahrung unserer Herkunft” (in dem Fall allerdings der jüdischen, nicht der der “Menschheit”)

    EIN Protagonist dieses Filmes, ein androider “Diener” namens “David” (ach nee, wieder einmal ein David), ist die PARADEFIGUR dessen, was man einen “Arier” nennen würde.
    Scharf geschnittene Gesichtszüge, strohblonde Haare, stahlblaue Augen, durchtrainiert, hoch angesetzte Ohren, gerade Nase (kein “Triefansatz”) “fliehendes Kinn”, welches NICHT in einer Linie zum Stirnansatz verläuft…der DIENER des “Herren”, der die gesamte Expedition finanzierte. (Natürlich ein ultrareicher Geschäftsmann, “zufälligerweise” mit klar jüdischen Gesichtszügen).
    Botschaft dessen ist also….”der Arier der uns dient”. 😉
    (Die Rassetypischen Anomalien körperlicher Gesichtspunkte, wurden nicht erst durch uns damals erforscht und festgehalten, das machten davor auch schon andere, nur halt nicht so gründlich)
    Filme, mit erst auf den genauen Blick ersichtlichen “Galgenhumorinhalten”, existieren hunderte, zumeist “Kino-Kassenschlager”, die mit horrenden Summen produziert wurden.

    WARUM machen sie das? Existieren in ihren Reihen “Abweichler”, die uns “durch die Blume” mit Hintergründen/Informationen versorgen wollen?
    Nein !
    Sie sind für Menschen wie ich, die sie “sehen” absolut zu offensichtlich.
    Die Gefahr würden sie niemals “genehmigen”.

    Also muß es das sein, was man als “sich viel zu sicher im Sattel-fühlend” bezeichnen würde.
    Sie halten uns doch für dumm…für “Tiere” (Goyims)…nicht fähig, die Wahrheiten hinter allem zu erkennen.
    Warum es uns also nicht grinsend “unter die Nase” halten…zum “Schenkelklopfen” für sie selber?

    “Die Gegenrasse”…woher kommen sie wirklich…wann, kamen sie zu uns (der Menschheit)…und mit welchem Zweck?

    Klingt irre? Abgedreht? Unlogisch gar?

    Nein…es ist die Ur-Essenz der Logik des Ganzen.

    Seit Jahrtausenden werden die Juden tatsächlich verfolgt. Kein Menschheitsvolksstamm will sie wirklich um sich haben.
    Unmengen von Ländern verbannten sie.

    WARUM?

    Alles “Nazis”? 😉

    Oder nicht einfach nur, die Naturgegebene Abscheu, geboren aus nur anfänglichem Misstrauen,was später jedoch stets bestätigt wurde, gegenüber angeblichen Menschen, die alles in ihrem Umfeld was nicht zu ihnen gehört, ausbeutet, hintergeht, belügt, und zu Gunsten der Interessen seines “Volkes” erzwingt?

    WARUM existieren in der Realität, dutzende, weltweit verteilte “Labore”, wo ein jedermann bei “begründeter Vermutung”, feststellen lassen kann, ob er/sie “Jude ist”…anhand genetischer Merkmale? Eugenik, betrieben von Juden?
    (Wer es nicht glauben mag, sollte auf jüdische Internetseiten gehen…dort stehen die Werbebanner dieser Labore ÜBERALL ! )

    WAS hat das nun mit uns “überaus lästigen Deutschen” zutun?

    Ist es schlicht die Angst davor, daß ein grundsätzlich wohlwollender Volksstamm, welcher sich dummerweise durch schier unendliche Geduld, Zielstrebigkeit, Innovation, Intelligenz, Perfektionistischem Grundverhalten, und der Möglichkeit dazu, das alles wirklich herauszufinden und zu belegen, DIE Gefahr schlechthin für ihre Ziele, die sie seit Zehntausenden Jahren verfolgen, sein kann?

    Wäre auch logisch…nicht wahr?

    HATTEN wir es gar schon alles rausgefunden, oder standen Millimeter vor der Enthüllung dessen, mit den nachgewiesenen HUNDERTEN Expeditionen des “dritten Reiches”, in JEDEN Winkel diesen Planeten, bestens ausgestattet mit den besten Köpfen?

    Soll einfach mal ein Denkansatz sein…mit keinerlei Gewähr auf Richtigkeit. 😉

    Die Gedanken sind schließlich FREI. 😉

    Ich bin KontraVerdummung !

    Reply
    1. 17.1

      VerrückterFuchs

      sei bedankt, dafür, das ist mir damals im schauspielhaus des lichtes (jaja, der lichtträger der gute ..nicht) ich habe deinen text gelesen, und werde, wenn du verlaubst, teile davon an einen freund versenden, der diesen film toll findet (und ich hoffe er erkennt das was du mit deiner aussage beschreibst)
      sei bedankt.

      gruß

      Reply
      1. 17.1.1

        kontraverdummung

        @ VerrückterFuchs

        Selbstverständlich kannst Du es weiterreichen.

        MDG

        Ich bin KontraVerdummung !

        Reply
        1. 17.1.1.1

          kontraverdummung

          @ Verrückter Fuchs

          Kleiner Nachtrag…

          Dann ist dir sicherlich auch die fast Buchstabengetreue “rituelle Fußwaschung” David´s an seinem Herren aufgefallen?
          Fast schon grotesk…

        2. VerrückterFuchs

          in ordnung, werde es weiterreichen, vllt. hilft es sogar 😉
          an diese fußwasch(anlagen) ;)-geschichte kann ich mich nicht erinner, doch ich vertraue deiner aussage und suche sie mir raus.
          was diese thematik angeht, sind meine lämpchen schon fast überreizt und (wenn ich mal in das lichtspuckhaus gehe), dann sehe ich nur “was wollen sie mir denn diesmal sagen”
          ich hoffe, dass dieser blog noch lange besteht und das alle guten und aufrichtigen menschen noch in kontakt bleiben können, wenn die lichter (wann auch immer das sein wird) auszugehen drohen.

          meinen gruß

        3. kontraverdummung

          @ Verrückter Fuchs

          Die “Fußwaschung” kannst Du in dem Film an der Stelle “bewundern”, an der David´s “Herr” aus seinem “Kälteschlaf” aufgeweckt wird.

          Lichter werden keine ausgehen, da mach Dir mal keinen Kopf. Es existieren genau 2 infrastruktuelle Dinge die das System GRUNDSÄTZLICH benötigt…das Stromnetz, und das Internet.
          Wir, könnten zumindest eine Zeitlang, vollkommen darauf verzichten, das System aber nicht einen einzigen Tag.
          Ohne Strom, funktioniert NICHTS. Keine Propaganda, keine Kommunikation, NICHTS.
          Genauso sieht es beim Internet aus….WÜRDE es vollständig “ausfallen”, würden in exakt derselben Minute in allen Industriezweigen sämtliche Räder stillstehen. NICHTS geht heute noch ohne das Netz. Keine Logistik, keine Bestellungen, keine Filialinformationswege. Auch wäre das Geldwesen SOFORT vollkommen stillgelegt, keine Kasse würde noch arbeiten, kein Bankautomat noch “Geld” ausspucken, keine Kreditkarte noch angenommen werden können.

          Nicht WIR sind davon abhängig wie man uns immer schön einreden mag….das SYSTEM ist in GÄNZE davon abhängig.
          Es HAT keine “Reservesysteme”, sie wurden fast alle abgeschafft aus “Kostengründen”.
          Sirenenpilze mal ausgenommen, die wurden reaktiviert, nachdem sie Jahrelang vollständig abgeschaltet waren, und Feuerwehren nur noch per “Pager” alarmiert wurden.

          Apropos Feuer…
          “Firesale”…ein Begriff unter Hackern, bedeutet einen gezielten , gestaffelten Angriff auf infrastruktuelle Einrichtungen. Zuerst die Medien, TV und Radio. Dann die Kommunikation, vollständig. Zuletzt das Stromnetz. 3 Stufen einer VOLLKOMMENEN Systemabschaltung einer ganzen Nation. (Zudem würde beim Strom automatisch in vielen Nachbarländern ebenso das Licht ausgehen, weil WIR liefern.) Firesale…der Brandausverkauf.

          Diese Systeme sind anfälliger als “Otto-Normalhansel” so denken soll…noch am besten sind da die Medien abgesichert, weil sie über Satelliten arbeiten, die sind eher schwierig, aber nicht unmöglich, abzuschalten. Nur ohne Strom, sehen auch sie “sehr alt” aus. 😉 Selbst wenn sie noch senden könnten, per Notsystemen….wer sollte sie ohne Strom noch empfangen?

          Achja…ganz am Rande…WER betreibt das alles denn WIRKLICH? WER arbeitet in all diesen Einrichtungen….WIR !

          Nicht das System… nicht deren Bücklinge…WIR sind das.

          WER also…hat WIRKLICH die Macht?

          Mal drüber nachdenken… 😉

          MDG
          Ich bin KontraVerdummung !

        4. VerrückterFuchs

          @ kontraverdummung

          kälte schlaf, stimmt da war etwas.
          lichter, damit waren auch eher unsere körper gemeint (erstmal nicht die seelen das kommt erst am ende für WEN man sich entscheidet;), das einzige was ich deiner aussage dagegen geben kann, ist doch die sache, das sie uns am ende doch so gut wie auslöschen wollen, wodurch (langfristig und kurzfristig ist denke ich bekannt), warum sollten sie uns dann diese art von strom un www lassen. bis zu dem zeitpunkt wo sie es nicht mehr brauchen, da gebe ich dir recht! volkommen, doch danach ?!

          das wir das system antreiben, ja, das ist etwas, womit ich jeden tag kämpfe, leute rauszunehmen und zu animieren autark zu werden mit eigenem strom, wasser und nahrung, mit nachbarn und freunden, und vorallem gutem beispiel voran gehen.

          zeit ist eine wahnsinnige und ich blicke “gelassen” trotz jugend in die zukunft. so ein blog gibt mir kraft, wie der glaube an den herrn.

          ich wünsche dir schon mal eine gute nacht 😉
          sei bedankt.

          zum gruße

  32. Pingback: Das macht Angst und sollte auch Ihnen große Angst machen! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Willibald66's Blog/Website-Marketing/Verbraucherberatung

  33. 16

    Achim

    Hallo, ich bin zwar nicht der große schreiber. Ich lese hier lieber.
    lasst euch doch nicht auf dieses spiel ein. Die wollen dass doch so. Dass die Bevölkerung aufeinander losgeht.
    Die bevölkerung ist unzufrieden.Nicht nur wegen Islamisten sondern auch wegen vielen anderen sachen. Aber die Moslems müssen dran glauben.
    Die Moslems sind an allen Schuld. So geht es nicht. Der ganze Volkszorn entlädt sich auf die Moslems. Das hatten wir schonmal vor 80 jahren. Da waren es andere.
    Das führt doch zum Bürgerkrieg.
    Klar ist dass kriminelle ausländer abgeschoben gehören.
    In der BRD werden auch moslems abgeschlachtet. NSU und Solingen usw. Nicht jeder Moslem ist ein Islamist.

    MfG

    Reply
    1. 16.1

      Maria Lourdes

      Achim, die Anderen die Du hier ansprichst vor 80 Jahren…haben uns Deutschen den Krieg erklärt – Stichwort: jüdische Kriegserklärung!
      Also lass es, hier Mainstream-Gewäsch zu zitieren – denn Adolf Hitler hatte nichts gegen Moslems, das lehrt die Geschichte!

      Maria Lourdes

      Reply
      1. 16.1.1

        Kurzer

        “…Das hatten wir schonmal vor 80 jahren…”

        Mühselig nährt sich das Eichhörnchen. Es ästet von hüpf zu hüpf.

        Klappe, die 514743288448…ste:

        “…Der wahre Beginn dieser Geschichte fiel auf irgendeinen Tag im Jahre 458 v. Chr., zu dem wir im sechsten Kapitel des vorliegenden Buchs vorstoßen werden. An jenem Tage schuf ein kleiner palästinensischer Stamm namens Juda, der sich lange Zeit zuvor von den Israeliten abgesondert hatte, ein rassisch fundiertes Glaubensbekenntnis, das sich im Folgenden auf die Geschicke des Menschengeschlechts womöglich verheerender ausgewirkt hat als Sprengstoffe und Seuchen. Es war dies der Tag, an dem die Theorie von der Herrenrasse zum „Gesetz“ erklärt wurde….

        …Zu den „Geboten“, die der Stamm Juda zu befolgen hatte, gehörte in der von den Leviten fabrizierten endgültigen Version auch der oft wiederholte Befehl, andere Nationen „vollständig zu vernichten“, „in den Staub zu werfen“ und „auszurotten“. Juda war dazu vorausbestimmt, eine Nation hervorzubringen, deren Mission die Zerstörung war….

        …Die rassische Absonderung von den Nichtjuden ist der oberste Grundsatz der jüdischen Religion (und in dem zionistischen Staat Gesetz)….

        …Das Deuteronomium ist vor allem ein vollständiges politisches Programm: Die Geschichte unseres Planeten, der von Jahwe für sein „besonderes Volk“ geschaffen wurde, soll eines Tages durch dessen Triumph und den Untergang aller anderen Völker ihren Abschluss finden. Die Belohnungen, die den Frommen winken, sind ausschließlich materieller Natur: Sklaven, Frauen, Beute, Territorien, Weltreich. Die einzige Bedingung dafür, dass den Frommen all dies zuteil wird, ist die Befolgung der „Gebote und Rechte“, und diese befehlen in erster Linie die Vernichtung anderer. Die einzige Schuld, welche die Frommen auf sich laden können, ist die Nichtbefolgung dieser Gesetze. Intoleranz gegenüber anderen gilt als Gehorsam gegenüber Jahwe, Toleranz als Ungehorsam und somit als Sünde. Die Strafen für diese Sünde sind rein diesseitig und ereilen den Leib, nicht die Seele. Wenn von den Frommen moralisches Verhalten verlangt wird, dann einzig und allein gegenüber ihren Glaubensgenossen; für „Fremdlinge“ gelten die moralischen Gebote nicht…

        …Laut diesem „Mosaischen Gesetz“ bestand der Zweck und Sinn ihres Lebens darin, andere Völker zu vernichten oder zu versklaven, damit sie sich ihres Eigentums bemächtigen und Macht ausüben konnten….

        …Im Deuteronomium finden wir auf Schritt und Tritt das, was George Orwell „Doppelsprech“ nennt: Der Herr hat sein auserkorenes Volk zur Strafe für seine Nichtbefolgung des Gesetzes heimatlos gemacht und unter die Heiden zerstreut. Diese tragen weder für die Zerstreuung noch für den Ungehorsam der Judäer auch nur die geringste Verantwortung, sind aber dennoch „Verfolger“ und müssen deshalb ausgerottet werden.

        Wer sich diese und ähnliche Passagen zu Gemüte führt, vermag die jüdische Einstellung gegenüber dem Rest der Menschheit, der Schöpfung und dem Universum besser zu verstehen, insbesondere das Gejammer über die unaufhörliche Verfolgung der Juden, das sich wie ein roter Faden durch die gesamte jüdische Literatur zieht. Wer das Deuteronomium als sein Gesetz anerkennt, für den ist allein schon die Existenz anderer Völker Verfolgung; dies geht aus dem Text des fünften Buchs Mose klar hervor….

        …Die letzte von uns angeführte Passage aus dem Deuteronomium zeigt, dass die herrschende Sekte die Zerstreuung des auserwählten Volkes zugleich als Folge einer Handlung Gottes und als Verfolgung seitens der Gastvölker deuten, wobei diese zur Strafe mit den ursprünglich gegen die Auserwählten selbst gerichteten Flüchen bedacht werden. Für dermassen egozentrisch denkende Menschen ist ein politisches Verbrechen, dem 95 Nichtjuden und 5 Juden zum Opfer fallen, bloß eine jüdische Katastrophe.

        Dies ist noch nicht einmal bewusste Heuchelei. Im zwanzigsten Jahrhundert ist dieses Denkschema anderen Völkern aufgenötigt worden und findet auf alle größeren Tragödien des Westens Anwendung. Somit leben wir in einem Jahrhundert des levitischen Betrugs…

        …Während der christlichen Ära beschloss ein Rat von Theologen, das Alte und das Neue Testament sollten gemeinsam zu einem Buch gebunden werden. Sie galten als gleichberechtigt, als sei das Alte Testament der Stamm und das Neue die Blüte. Eine vor mir liegende Enzyklopädie vermeldet lakonisch, für die christlichen Kirchen sei das Alte Testament „ebenso göttlichen Ursprungs“ wie das Neue. Diese vorbehaltlose Akzeptanz, die wohlverstanden für das gesamte Alte Testament gilt, hat in den christlichen Kirchen sowie bei den christlichen Massen zweifellos viel Verwirrung angerichtet, weil das Dogma von der Gleichwertigkeit der beiden Testamente den Glauben an einander entgegengesetzte Dinge erfordert. Wie kann ein und derselbe Gott den Menschen in den Gesetzen, die er Mose offenbarte, einerseits befohlen haben, nicht zu töten und das Gut ihres Nachbarn nicht zu begehren, andererseits jedoch, eben diesen Nachbarn auszurauben und umzubringen? Wie kann man den liebenden Gott aller Menschen, den das Neue Testament lehrt, mit der rachsüchtigen und grausamen Gottheit des Deuteronomiums gleichsetzen?…

        …Als das Abendland und das Christentum neunzehneinhalb Jahrhunderte alt geworden waren, sprachen ihre Führer, welche vor der Macht der Sekte zitterten, vom Alten Testament so ehrfürchtig, als sei es die bessere Hälfte des Buchs, nach dem sie zu leben vorgaben. Nichtsdestoweniger war es auch weiterhin das, was es stets gewesen war: Ein Gesetz zur Versklavung und Vernichtung der Völker, und alles, was die westlichen Führer in selbstgewählter Knechtschaft tun, dient diesem Zweck….

        …Eines der vielen Paradoxe in der Geschichte Zions besteht darin, dass christliche Geistliche und Theologen unserer Generation oft geltend machen, Jesus sei Jude gewesen, während die jüdischen Autoritäten dies bestreiten…

        …Wenn jüdische Persönlichkeiten Jesus öffentlich als Juden bezeichnen, verfolgen sie damit ausschließlich politische Ziele. Oft geht es ihnen darum, Vorbehalte gegen den zionistischen Einfluss auf die internationale Politik oder die zionistische Invasion Palästinas auszuräumen, indem sie unterstellen, da Jesus Jude gewesen sei, dürfe niemand die Juden für irgendetwas kritisieren. Selbstverständlich ist dies ein äußerst fadenscheiniges Argument, doch die Massen fallen leicht darauf herein, und das Resultat ist abermals ein Paradox: Um sich den Juden anzubiedern, stellen nichtjüdische Politiker häufig eine Behauptung auf, die für gläubige Juden anstößig ist!…

        …Vom religiösen Standpunkt aus verkörperte Jesus zweifellos das Gegenteil von all dem, was heutige für einen orthodoxen Juden kennzeichnend ist und damals für einen Pharisäer kennzeichnend war…

        …Was die Lehre dieses dem einfachen Volk entstammten jungen Mannes zum blendenden Licht der Offenbarung macht, ist der dunkle Hintergrund des levitischen Gesetzes und der pharisäischen Tradition, gegen die Er sich wandte, als Er in Juda wirkte. Noch heute hat jemand, der das Alte Testament aufmerksam und kritisch studiert hat und sich dann der Bergpredigt zuwendet, den Eindruck, aus der Finsternis ins Licht getreten zu sein…

        …Der junge Galiläer predigte niemals Unterwürfigkeit, sondern lediglich innere Demut, und in einem Punkt war und blieb er unerbittlich: In seinen Angriffen auf die Pharisäer…

        …Die Pharisäer hatten die Judäer gelehrt, einen Messias zu erwarten, und nun ließen sie den ersten, der den Anspruch erhob, der Messias zu sein, ans Kreuz schlagen. Dies bedeutete, dass der wirkliche Messias noch erscheinen musste. Laut den Pharisäern stand die Ankunft des Königs aus dem Hause Davids, der seinem Volk die Weltherrschaft bescheren würde, noch bevor, und hieran hat sich bis heute nichts geändert…

        …Im 20. Jahrhundert gelang es der mächtigen Sekte, die christlichen und die islamischen Völker gegeneinander aufzuhetzen. Falls die heutige oder die nächste Generation Zeuge eines gewaltigen Krieges zwischen diesen beiden Weltreligionen werden sollte, wird dessen einziger Zweck darin bestehen, die Sekte mitsamt ihrer Lehre von der Herrenrasse zu stärken…

        …Tatsache ist, dass der jüdischen Forderung nach Emanzipation in keiner Weise die hehre Idee der menschlichen Freiheit zugrunde lag, denn das jüdische Gesetz stellte eine radikale Verneinung dieser Idee dar. Die talmudistischen Judenführer hatten mit sicherem Instinkt begriffen, dass der rascheste Weg zur Beseitigung der Hindernisse, die ihnen die Herrschaft über den Rest der Menschheit verwehrten, in der Zerstörung der legitimen Regierungen der anderen Völker lag, und um dies zu erreichen, mussten sie das Banner der „Emanzipation“ schwenken.

        Sobald diese Emanzipation ihnen Tür und Tor geöffnet hatte, konnten sie die anderen Nationen mit einem revolutionären Virus infizieren, das zur Zersetzung sämtlicher rechtmäßigen Regierungen führen musste. Dann konnten Revolutionäre die Macht ergreifen, und diese Revolutionäre würden talmudistisch geschult sein und an den Fäden talmudistischer Strippenzieher tanzen. Alles, was sie taten, würde dem mosaischen Gesetz entsprechen. Auf diese Weise konnte man im Abendland eine Neuauflage des Untergangs von Babylon inszenieren…

        …Das mosaische Gesetz regelt heute das Leben der westlichen Völker, die de facto diesem und nicht ihren eigenen Gesetzen unterstehen. Die politischen und militärischen Operationen der beiden Weltkriege dienten in letzter Konsequenz den Zielen der Zionisten: um diese zu fördern, wurde das Blut Europas vergossen, wurden die Schätze Europas verschachert….

        …verbirgt sich das wichtigste Ereignis in der jüngeren Geschichte Zions. Das neue „Zentrum“ der jüdischen Regierung wurde inmitten einer zahlenmäßig sehr starken Gruppe von Menschen errichtet, welche die Welt nicht als Juden kannte und die im eigentlichen Sinne des Wortes auch gar keine waren. In ihren Adern floss kein einziger Tropfen judäischen Blutes…, und ihre Ahnen hatten Judäa niemals zu Gesicht bekommen. Sie stammten nämlich aus dem heutigen Südrussland, aus einem Gebiet zwischen dem Schwarzen und dem Kaspischen Meer.

        Dieses Volk waren die Khasaren, ein turko-mongolischer Stamm, der vermutlich im 7. Jahrhundert unserer Zeitrechnung zum Judentum übergetreten war. Es handelte sich um die einzige Massenbekehrung einer großen Bevölkerungsgruppe, die rassisch mit den Judäern nichts gemein hatte (die Idumenäer waren immerhin „Brüder“ gewesen). Über die Gründe, welche die talmudistischen Führer dazu bewogen haben mögen, diesen kollektiven Übertritt zu ihrem Glauben zu fördern oder zumindest zu dulden, kann man nur spekulieren; sicher ist allerdings, dass die „Judenfrage“ ohne diese massenhafte Konversion heutzutage schon längst gelöst wäre.

        Dieses Geschehnis, auf das wir in einem späteren Kapitel noch ausführlich zu sprechen kommen, sollte für das Abendland weitreichende und möglicherweise tödliche Folgen haben. Ihr natürlicher Instinkt sagte den Europäern stets, dass die größte Bedrohung für ihr Überleben aus Asien kam. Nach der Verlagerung der talmudistischen Hochburg nach Polen ließen sich die Khasaren in wachsender Zahl dort nieder und wanderten später als „Juden“ nach Westeuropa weiter, wodurch sie den Alten Kontinent in die schwerste Krise seiner Geschichte stürzten. Zwar war ihre Bekehrung zum mosaischen Glauben schon viele Jahrhundert früher erfolgt, aber ihre Urheimat lag dermaßen weit entfernt, dass die Welt vielleicht nie von ihnen erfahren hätte, wäre das talmudistische Zentrum nicht nach Polen verlegt worden, wo um 1500 herum bereits eine erhebliche Zahl dieser Khasaren wohnte und in das sie nun von Osten her in immer größeren Scharen einwanderten.

        Zum Zeitpunkt, wo sie als „Ostjuden“ bekannt wurden, sprach man längst nicht mehr von „Judäern“, sondern nur noch von „Juden“; dass sie tatsächlich aus Judäa stammten, hätte ihnen ohnehin kaum jemand abgenommen. Von nun an predigte die jüdische Führung das Dogma von der „Rückkehr“ einem Volk, in dessen Adern mehrheitlich kein einziger Tropfen semitischen Blutes rann und das nicht die geringsten abstammungsmäßigen Bindungen an Palästina besaß! Die talmudistische Regierung stützte sich fortan auf eine Manövriermasse, die zwar weiterhin asiatischen Ursprungs war, jedoch aus einem ganz anderen Teil Asiens stammte als die Judäer…

        …Nach langjährigem Studium, währenddessen er Hunderte von Büchern las, gelangte der Verfasser des vorliegenden Werks allmählich zur Einsicht, dass sich die zentrale Botschaft der Geschichte Zions in dem bereits früher zitierten Satz von Maurice Samuel zusammenfassen lässt: „Wir Juden, die Zerstörer, werden für immer Zerstörer bleiben… Nichts, was die Nichtjuden tun, wird unsere Bedürfnisse und Forderungen je befriedigen.“

        Auf den ersten Blick wirkt dies wie die Prahlerei eines Neurotikers, doch je mehr man sich in die Materie vertieft, desto klarer begreift man, dass diese Worte tödlich ernst gemeint und sorgfältig gewählt sind. Sie bedeuten, dass ein Mensch, der als Jude geboren wurde und Jude bleibt, eine zerstörerische Mission auszuführen hat, der er sich nicht entziehen kann. Befolgt er diesen Auftrag nicht, so ist er in den Augen der Weisen kein guter Jude; will er ein guter Jude sein, so muss er seine Mission erfüllen.

        Dies ist der Grund dafür, dass die Führer der Juden im Verlauf der Geschichte zwangsläufig eine destruktive Rolle spielen mussten. In unserem zwanzigsten Jahrhundert erwarb diese zerstörerische Mission ihre bisher größte Dynamik, mit Ergebnissen, deren Tragweite sich vorderhand noch gar nicht abschätzen lässt. Mit dieser Auffassung stehen wir durchaus nicht allein. Zionistische Schriftsteller, abtrünnige Rabbiner und nichtjüdische Historiker bestätigen, dass eine solche zerstörerische Mission existiert; ihr Vorhandensein ist vermutlich der einzige Punkt, über den sich alle ernstzunehmenden Forscher einig sind…

        …Aus der jüdischen Perspektive lässt sich der Sinn der gesamten Geschichte darauf reduzieren, dass die Juden nichtjüdische Gesellschaften zerstören müssen, um dem Gesetz Genüge zu tun und somit die Bedingung für den endgültigen Triumph des Judentums zu erfüllen.
        Der Ausdruck „die gesamte Geschichte“ bedeutet für den Juden etwas grundlegend anderes als für den Nichtjuden. Der Christ beispielsweise versteht hierunter die christliche Ära sowie die dieser vorausgehenden Perioden bis in jene ferne Vergangenheit, wo die nachweisbaren Fakten allmählich den Legenden und Mythen weichen.
        Für den Juden ist „Geschichte“ gleichbedeutend mit den in der Torah sowie dem Talmud verzeichneten Ereignissen, und diese betreffen ausschließlich die Juden; die ganze, einen Zeitraum von über drei Jahrtausenden umspannende Erzählung dreht sich um jüdische Vernichtungsfeldzüge und jüdische Rache.

        Die logische Folge dieses Weltbilds besteht darin, dass die gesamte Geschichte der anderen Nationen buchstäblich zu Nichts zerfällt wie das Bambus- und Papiergerüst einer chinesischen Laterne. Für den Nichtjuden ist es ein heilsames Experiment, seine gegenwärtige und vergangene Welt durch dieses Spektrum zu betrachten und dabei entdecken zu müssen, dass all jene Ereignisse, die er als wichtig betrachtet und die ihn mit Stolz oder Scham erfüllen, einzig und allein als verschwommener Hintergrund der Geschichte Zions existieren. Das Ganze wirkt so, als blicke man mit einem Auge durch das falsche Ende eines Fernrohrs auf sich selbst und mit dem anderen durch ein Vergrößerungsglas auf Juda. …”

        http://www.controversyofzion.info/Controversy_Book_German/

        https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

        Reply
        1. 16.1.1.1

          M. Quenelle

          Der Douglas Reed war mal wieder fällig. Ergänzt das, was ich oben angenagelt habe, Und /Gruß.

      2. 16.1.2

        akim

        Hallo,
        ja nagelt mich fest auf eine sache. das könnt ihr ja.
        Das ändert aber nichts an meinen anderen aussagen. Ich sage nochmal: Ihr könnt nicht alle probleme auf die Ausländer( nach eurer aussage Islamisten) schieben.
        Nicht jeder Ausländer ( Moslem) ist ein Islamist. Merkt euch das.

        Die Pegida führt zwangsläufig zum Bürgerkrieg oder besser gesagt Religionskrieg.Wollt ihr das?
        Ich habe keine Lust den Prellbock für euch zu spelen. Weil in diesem Land so viel schiefläuft.

        MfG

        Reply
        1. 16.1.2.1

          Maria Lourdes

          akim, Du wirst hier nicht genagelt und den Prellbock zu spielen haben wir von Dir auch nicht verlangt! Gegen Moslems habe ich grundsätzlich nichts einzuwenden. Das Problem ist einzig und allein, das System, das läuft schief…und die Lösung der ganzen Misere, verteufelst Du mit dem Spruch: “Das hatten wir schonmal vor 80 Jahren!” Lern die wahre Geschichte, dann weißt Du wirklich was in diesem Lande schiefläuft!

          Gruss Maria Lourdes

        2. Falke

          @Maria

          Genau so ist das Maria. Du sagst es das Problem ist das System, Um die wahre Geschichte zu ergründen hilft nur lernen, lernen, lernen und das setzt voraus lesen, lesen, lesen was ich der Zeit gerade wieder mache mit dem Großen Wendig Band 3 ich kann dieses Buch jedem interessierten wärmstens empfehlen.

          Lieben Gruß Falke

        3. Kurzer

          Falke,

          ich schließe mich Deiner Empfehlung uneingeschränkt an. Die Bände des “Großen Wendig” sollte jeder Wahrheitssucher besitzen. Es ist ein uglaublicher Fundus.

          Hier Band 3:

          http://de.scribd.com/doc/197384151/Kosiek-Rolf-u-Rose-Olaf-Der-Grosse-Wendig-Band-3-Richtigstellungen-Zur-Zeitgeschichte-2008-930-S-Text

          Gruß über den Kamm

          http://weforweb.pf-control.de/uploads/kurzer/1419454722.JPG

        4. Falke

          Hallo Kurzer wie heißt es doch so schön lesen bildet man muss aber die richtigen Bücher lesen bin jetzt bei Seite 275 GW angelangt und es wird immer interessanter.

          Und auch son Gruß übern Kamm Falke

        5. 16.1.2.2

          Kurzer

          Akim,

          “…Ihr könnt nicht alle probleme auf die Ausländer…schieben…”

          Thema komplett verfehlt

          „…Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch die Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen…Der Kampf zwischen Kapitalismus und Kommunismus um das Erbe des besiegten Blutadels, ist ein Bruderkrieg des siegreichen Hirnadels…Der Generalstab beider Parteien rekrutiert sich aus der geistigen Führerrasse Europas: dem Judentum….“

          Graf Coudenhove-Kalergi in seinen Buch PRAKTISCHER IDEALISMUS

          Die Umvolkung Europas und die Verwandlung von Vaterländern in von “Verbrauchern” bewohnte Ausplünderungsgebiete des Großkapitals ist ja für jeden Freimaurer eine Herzensangelegnheit. Ein geistiger Vater dieses Projektes war der Gründer der “Paneuropa-Union”, Graf Coudenhove-Calergi. Er sagte auch schon in den zwanziger Jahren ganz klar, was die Demokratie wirklich ist:“…Heute ist Demokratie Fassade der Plutokratie: weil die Völker nackte Plutokratie nicht dulden würden, wird ihnen die nominelle Macht überlassen, während die faktische Macht in den Händen der Plutokraten ruht. In republikanischen wie in monarchischen Demokratien sind die Staatsmänner Marionetten, die Kapitalisten Drahtzieher: sie diktieren die Richtlinien der Politik, sie beherrschen durch Ankauf der öffentlichen Meinung die Wähler, durch geschäftliche und gesellschaftliche Beziehungen die Minister…”

          Gründer der »Paneuropa-Union«, Richard Nikolaus Graf Coudenhove-Kalergi in seinen Buch PRAKTISCHER IDEALISMUS erschienen 1925. Er kann » … als Schöpfer des Europagedankens in seiner modernen Form gelten« laut einem offiziellen Info-Blatt der »Paneuropa Deutschland e. V.« balder.org/judea/Richard-Coudenhove-Kalergi-Praktischer-Idealismus-Wien-1925-DE.php

          https://lupocattivoblog.com/2014/06/14/globalisierung-und-migration-als-naturgesetz/

        6. VerrückterFuchs

          sei bedankt, dies sollte man jedem, der sich (und seine kinder und kindeskinder ) zu einem einheitsbrei verkommen lassen will, dem jegliche bildung, anstand undmoralvorstellung ausgebeult wurde um die ohren hauen.

          zum gruße
          werde es weiter lesen und freue mich immer auf deine kommentare

          gruß

          fuchs

        7. 16.1.2.3

          arkor

          Erdogan: Es gibt KEINEN Islamismus, es gibt NUR den Islam.
          Da hat er RECHT, denn ein Islamist wäre die Steigerung des Koraninhalts, also Aktivitäten, die über den Koran hinausgehen. Allerdings sind diese Mordaufrufe genau so im Koran enthalten. Wie z. B. Sure 9.5 die zum Mord an allen Nichtmuslimen aufruft.
          Willst du mich und uns alle mit der Tarqya, dem Gebot des Belügens des NIchtmoslems zur Verbreitung des Korans, dann die Sure 9.5 ausgeführt werden kann, wie es weltweit ständig passiert?
          Denn wie du sicher weißt, überschreiben sich, wenn sich Suren widersprechen, die JÜNGEREN; DIE ÄLTEREN SUREN, und die jüngeren Suren sind die Gewaltsuren.

          Und das wird auch die Grundlage für die RECHTSTAATLICHE ABARBEITUNG werden über JENE, die die illegale Migration betrieben. Unterstützung und Verbreitung von SURE 9,5,

          Akim, die BRD ist ein NICHTSTAAT UND KANN KEINE STAATSANGEHÖRIGKEITEN VERGEBEN, deshalb täuschen sie euch auch mit dem Begriff Staatsbürgerschaft. AUCH KANN DER NICHTSTAAT BRD KEINEN STAATSVERTRAG ABSCHLIESSEN, wie z. B. mit dem ZENTRALRAT DER MUSLIME, und AN DEN SOLLTEST DU DICH WENDEN MIT DEINEM ÄRGER; DAS DIESE DICH TÄUSCHEN UND UNS AUFEINANDER HETZEN WOLLEN.

        8. Akim

          Hallo Arkor,
          mir ist beigebracht worden: Dass wenn mann einen Menschen Tötet. Dann ist es genauso als wenn mann die ganze Menschheit Tötet.
          Selbsmord ist auch Verboten.Ich rede hier von Menschen egal welcher Religion.
          Ich muss aber dazu schreiben dass ich den Koran nicht gelesen habe und nicht sehr Religios bin.

          MfG

      3. 16.1.3

        Akim

        Hallo,
        auch wenn es so gewesen ist wie du schreibst. Das habt ihr aber sauber hinbekommen mit den Juden. Es hätte gereicht wenn mann sie des Landes Verwiesen hätte.
        Ihr habt es aber super hinbekommen. Enteignung, Arbeitslager KZ´s Holocaust usw.
        Und jetzt wird mit Pegida gehetzt. GEZ, ESM, Bankenrettung Renten Lügenpresse usw.. Und wer ist schuld: ja wer wohl. Die Ausländer. Wer sonst.
        Tragt alles auf den Rücken der Ausländer oder Muslimen aus. Das ist ja so einfach.

        des abends unsa peschidist geniesslich seinn Döna frissd sag ich blos.

        @kurzer und falke
        euer gruß vom kreuz gefällt mir gar nicht. Ihr solltet dran arbeiten

        MfG

        Reply
        1. 16.1.3.1

          Maria Lourdes

          Akim, quatsch hier nicht so ein Zeug daher, sonst schmeiss ich Dich raus! Ich habs Dir schon mal geschrieben – einen “Kult mit der Schuld” gibts bei uns hier nicht!

          Gruss Maria

        2. kontraverdummung

          @ Maria

          Richtig !

          Auch wenn “Akim” anhand seiner “Schreibweise” deutlich seine ausländischen Wurzeln zeigt, bedeutet es ja nicht daß er blöde ist. Die Tatsache, hat er sich selber so ausgewählt, wie unübersehbar festzustellen ist.
          Niemand wird dumm geboren, so zu leben jedoch, DAS ist dann eine individuelle Entscheidung.

          Er traf seine, also muß er, auch in Zukunft, dann damit leben, und deren Folgen erleben.

          Du hast nun als Betreiberin der Seite ein Machtwort gesprochen, Dein Hausrecht. Sollte er sich noch immer nicht daran stören, dann sei auch so konsequent und sperre nicht nur, sondern lösch auch alles seine Ergüsse.
          Der unbeteiligte Mitleser kann es sonst nicht einordnen. Was man jedoch nicht sieht, braucht man dann aber auch nicht verstehen.

          @ Akim

          Deine Bildungsmängel sind nicht zu übersehen. Sich dann auch noch ausgerechnet mit Kalibern wie der eines “Kurzen” oder “Falke” anlegen zu wollen, ist an Lächerlichkeit bald schon nicht zu überbieten.
          Leb Du mit dem, was Du “dein Wissen” nennst.
          Wo Du am Ende damit stehen wirst, wirst Du selber dann erkennen.
          “Viel Spaß”, wünsche ich Dir dabei dann nicht, denn es wird definitiv kein Spaß sein für Dich.
          (Aber auch das, hast Du dir dann selber ausgesucht. Niemand wird Dich daran hindern, hier und anderswo zu LERNEN.)

          Wie Maria bereits schrieb, HIER herrscht kein Schuldkult. Und ebenso, keine “Demokratie”.

          MDG (Mit Deutschem Gruß, in der Hauptsache an Maria)

          Ich BIN KontraVerdummung !

    2. 16.2

      Skeptiker

      @Achim

      Siehe die Rede.

      Am 20.7.1932 schrieb die “Jüdische Weltliga” (Bernat Lecache):”Deutschland ist unser Staatsfeind Nr. 1. Es ist unsere Sache, ihm erbarmungslos den Krieg zu erklären.” (zit.n. “Harold Cecil Robinson, “Verdammter Antisemitismus”, siehe oben, S. 119).

      Am 30. Januar 1933 ernannte Reichspräsident Paul von Hindenburg nach langem Zögern Adolf Hitler als den Vorsitzenden der damals stärksten deutschen Partei zum Reichskanzler. Wenige Wochen später, am 24.3.1933 erfolgte die Antwort:

      Der Londoner “Daily Express”, mit millionenfacher Auflage damals die größte Tageszeitung Großbritanniens, überschrieb seine Ausgabe vom 24.3.1933 siebenspaltig: “Das Judentum erklärt Deutschland den Krieg!” Darunter stand: “14 Millionen Juden … erklären den Krieg”.

      ===========================
      Der 2 Redner ist Julius Streicher.

      Quelle:
      http://die-rote-pille.blogspot.de/2011/04/wer-begann-den-zweiten-weltkrieg.html

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 16.2.1

        arkor

        mindestens so wichtig wie die Kriegserklärung selbst ist der Aspekt, dass NICHTS DAGEGEN unternommen wurde, im Gegenteil dies sogar unterstützt wurde. Selbstverständlich kann KEIN SOUVERÄNES Land dulden, dass aus ihm heraus eine KRIEGSERKLÄRUNG mit realen Maßnahmen, erklärt wird.

        UND genauso wichtig IST DIE UMDEUTUNG in der NACHKRIEGSZEIT, durch die Alliierten, aber gerade durch die BRD. Und genau diese UMDEUTUNG, natürlich verbunden mit den üblichen LÜGEN, wird und ist wieder JENER TEIL der unbarmherzig als WAHRHEIT zurück schlägt.

        So ist doch diese erste WELTKRIEGSERKLÄRUNG DES ZWEITEN WELTKRIEGS durch die BRD zu einer Art RECHTEN Propaganda gemacht worden. Was für eine bodenlose freche Farce. Aber eben ganz natürlich dem Wesen der Lüge entsprechend.

        Reply
        1. 16.2.1.1

          Skeptiker

          @Arkor

          So ist es, siehe auch:

          Die Judenstern-Lüge.

          Diese Gedenktafel prangt heute in Berlin-Charlottenburg, Meinekestrasse 10, und erinnert an das jüdische Palästina-Amt, das dort bis Ende 1941 tätig war. Im jüdischen Palästina-Amt organisierte die “Jewish Agency” federführend mit 30 weiteren zionistischen Organisationen die Auswanderung der Juden. Also jene Organisation, die seit fast 60 Jahren Holocaust-Betrugsgelder organisiert, arrangierte damals von der Reichshauptstadt aus bis Ende 1941 die Auswanderung der Juden. Zu diesem Zeitpunkt soll aber die Vernichtung der Juden bereits angelaufen sein. Das beweist: Es gab keinen Ausrottungsplan, sondern einen Auswanderungsplan.In der westlichen Welt müssen alle Menschen glauben, ohne dafür jemals einen nachprüfbaren Beweis gezeigt bekommen zu haben, dass während der Amtszeit von Reichskanzler Adolf Hitler sechs Millionen Juden planmäßig ermordet worden seien. Und zwar in dafür erbauten Todesfabriken mit Gaskammern. Niemand darf diese phantastische Geschichte hinterfragen, forensische Beweise für diese Erzählung wurden nie erbracht. Alleine die revisionistischen Wissenschaftler haben Gutachten eingeholt, die allerdings zu ganz anderen Ergebnissen kommen, weshalb sie verboten sind und bei Veröffentlichung mit bis zu lebenslänglicher Haft bestraft werden.

          Vor den Gerichten, vor allem in der BRD und Österreich, darf dahingehend kein Beweisantrag gestellt werden. Jedes Beweisangebot zu diesem Komplex wird als neue “Leugnung” abgeurteilt. Das Beweisverbot wird damit begründet, dass die Juden-Erzählung durch die vielen Erzähler bewiesen sei, und wegen der Einmaligkeit dieser Erzählung sollte nichts mehr neu erörtert werden müssen.

          Wenn dann bemerkt wird, dass “sechs Millionen” Tote im Zweiten Weltkrieg für wahr nichts Einmaliges darstellten, da alleine 15 Millionen Deutsche planmäßig von den “Befreiern” ermordet wurden, erhält man vom System die Antwort: “Einmalig war der Judenmord deshalb, weil die Ausrottung eines ganzen Volkes geplant war.”

          Diese Aussage stellt eine der gewaltigsten Lügen zur Unterdrückung der Wahrheit dar, die je zur Zerstörung des deutschen Volkes angewandt wurden. Tatsache ist nämlich: Es gab keinen Ausrottungsplan für Juden, sondern nur einen Auswanderungsplan. Heute prangt eine Erinnerungstafel am Haus Meinekestraße 10 (enthüllt 1986) in Berlin-Charlottenburg, die an die Arbeit des Palästina-Amtes dort erinnert. Das Palästina-Amt wurde bis Ende 1941 in der Meinekestrasse 10 von etwa 30 zionistischen Organisationen betrieben. Das Amt organisierte die Auswanderung der Juden nach Palästina. Da dieses jüdische Amt bis Ende 1941 mit der Auswanderung der Juden beschäftig war, fragt man sich, wie das mit der Holocaus-Erzählung zusammenpassen soll, da die “Vernichtung” zu diesem Zeitpunkt angeblich schon angelaufen war. Geschlossen wurde das Amt, weil eine Auswanderung nicht mehr möglich war, durch die englischen Blockaden. Unterstellt man, dass Juden ermordet wurden, dann waren das Kriegsgeschehnisse, aber keine einmaligen Mordtaten im Rahmen eines Ausrottungsplans.

          Genauso gewaltig wie die Lüge vom Ausrottungsplan der Juden, ist die Lüge, die Reichsregierung hätte die Idee gehabt, die Juden durch einen auf die Kleidung aufgenähten Davidstern kenntlich zu machen. Es waren wiederum die jüdischen Organisationen, die das Tragen des gelben Sterns von Hitler verlangten. Lesen Sie dazu die Enthüllungen aus dem Großen Wendig:

          Hier der ganze Text.

          http://morbusignorantia.wordpress.com/2013/03/23/die-judenstern-luge/

          ==================
          P.S. Sollte man doch nicht für möglich halten, ist aber so.

          =>
          “Politische Dummheit kann man lernen, man braucht nur deutsche Schulen zu besuchen. Die Zukunft Deutschlands wird wahrscheinlich für den Rest des Jahrhunderts von Außenstehenden entschieden. Das einzige Volk, das dies nicht weiß, sind die Deutschen.”
          The Spectator 1959

          Gruß Skeptiker

        2. Brenda

          Genauso verhält es sich auch mit den Ghettos. Man erzählt uns das auch immer – als hätten die Deutschen das so bestimmt. Auch nur Lüge, Jene wollten unter sich leben.

          Kann ich sogar nachvollziehen, denn ich möchte auch unter Meinesgleichen leben.

        3. Brenda

          Der Smilie ist ja Klasse … habe ich mir jetzt gemopst

        4. arkor

          danke für den Link und die Ausführungen

    3. 16.3

      sabinejens

      Achim, nimm die Glotze und Presse aus Deinem Alltag. imm Dir mehr Zeit für den Blog. Glaub mir,es lohnt sich.
      Gruss Sabine

      Reply
      1. 16.3.1

        Falke

        @Sabinejens

        Da stimme ich Dir zu Glotze aus ein gutes Buch z.B. ” Die falsche Rolle mit Deutschland ” von Josef A. Kofler und den Lupoblog da zu und schon gehen massenhaft die Lampen an und es wird richtig hell im Denkzentrum. Vor allem hilft es den Lügenmediennebeldreck zu beseitigen.

        Gruß Falke

        Reply
      2. 16.3.2

        Akim

        @Sabinejens
        du meinst anscheinend,weil du hier mitliest hast du die weissheit mit Löffeln gegessen.
        Ich lese hier auch schon sehr lange mit. Ich habe auch andere websites wo ich Lese. Solltest du auch machen.

        Ist nicht Böse gemeint.
        MfG

        Reply
  34. 15

    arkor

    Wer den Clash der Kulturen will, muss die Kulturen auch erst einmal zusammenbringen. Wer die lachenden Dritten sind, wenn Moslems und Christen sich bekriegen, dürfte den Helleren klar sein.

    DIE LÖSUNG:
    liegt im RECHT, da wo unsere RECHTE verankert sind und dem faktischen Stand der BRD, was Deutschland betrifft, was die europäischen Länder betrifft so sind es ihre Verfassungen, also die darin liegenden Schutzklauseln für die Bevölkerung in Verbindung mit dem Strafrecht.

    Es ergibt sich daraus VÖLLIG OFFENKUNDIG, dass es NIEMALS EINEN ZUZUG DER ISLAMISCHEN KULTUR HÄTTE GEBEN DÜRFEN UND DIESE SELBST ALSO DEN STRAFSTAND VÖLLIG BEWEIST.
    Und damit sind sie um aburteilen.

    Es ist eine Sache des RECHTSBEWUSSTSEINS der Bürger. Wir haben nicht mit den BRD-Behörden zu verhandeln oder um etwas zu bitten, so wie auch die europäischen Bürger nichts zu erbitten haben, sondern den RECHTSSTAND EINFORDERN.

    Allerdings müssen wir einen Weg finden DIES FRIEDLICH UND EINVERNEHMLICH (wie gesagt, wenn möglich) nach besten Kräften zu lösen, da wir ansonsten genau DIESER DRITTEN Seite in die Hände spielen.

    wenn wir uns vor Augen halten, dass damit damit die gesamte deutsche,aber auch europäischen Kulturentwicklung-en unterbunden, verändert, verhindert, zerstört wurde, wird das eigentliche Ausmaß des Verbrechens offenkundig, aber auch die dahinterliegende Boshaftigkeit, die sich genau ALS FEIND dieser deutschen und europäischen Kulturen, offenbart.
    Hier hat wohl eine Kultur, die weißen europäischen Völker zu ihrem Feind erklärt und die Weißen merken es nicht.

    Reply
    1. 15.1

      arkor

      Für die BRD MUSS ALLES AUS DEN FAKTEN GESEHEN WERDEN, die ich immer wiederhole: DIE FEINDESHALTUNG DER BRD GEGEN DAS VÖLKERRECHTLICHE SUBJEKT UND JEDEN DEUTSCHEN UND DER FAKTISCHE KRIEGSZUSTAND; den die BRD DARSTELLT!

      Alles hat zwei Seiten und alles was die BRD gegen uns unternimmt, KANN UND WIRD GEGEN SIE SELBST ZURÜCKSCHLAGEN, aber verstärkt, da die BRD NICHT MIT RECHT UNTERLEGT IST.

      So ist beispielsweise klar, dass das Völkerrecht gilt für die Besatzungszone und dem ensprechend der DAUERHAFTE ZUZUG FREMDER EINEN VÖLKERRECHTBRUCH DARSTELLT UND WOMÖGLICH-ODER SEHR WAHRSCHEINLICH EINEN AKTIVEN KRIEGSAKT gegen das völkerrechtliche Subjekt-ALSO DIE AUFHEBUNG DES WAFFENSTILLSTANDES DARSTELLT.

      Das ist NICHT ABSTRAKT, nicht HERBEIGEZOGEN, nicht FADENSCHEINIG FABULIERT, sondern direkt von den BESTEHENDEN RECHTSRAHMEN ABGELEITET.

      Reply
      1. 15.1.1

        VerrückterFuchs

        arkor, sei bedankt für deine worte, ich hoffe diese holo..kriegs und weltverbrecher mit ihrem ganzen anhang (nicht die normalen, sie werden ja ebenfalls durch DIE FEINDE bedrängt) erhalten am ende ihren verdienten j.u das-lohn.
        ein gutes jahr dir und deiner familie und allen anderen hier im blog, schön das es euch gibt!!!
        weiter so

        zum gruße

        Reply
  35. 14

    robertknoche

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Nach der Neujahrsansprache von Merkel sind vile Protestbriefe bei Merkel eingegangen. Nur macht das auf diese keinen Eindruck. Das beweist, das diese Kanzlerin sich absolut nicht um die Meinung der Bürger schert. Das sollte bei den Protesten von Pegida berücksichtigt werden, Fordert den Rücktritt oder die Absetzung von Merkel!

    Reply
  36. 13

    ivan

    Diese Seite hier ist ein Juwel unter vielen anderen Wahrheitsverkünderseiten.
    Aber es reicht nicht allein die Wahrheit zu suchen ,sondern man muss sie auch finden wollen und für ihre Aufnahme bereit sein.
    Die BRD lässt sich NICHT reformieren ,denn das Systen selbst ist das Problem.
    Den meisten hier schreibenden und lesenden brauche ich dazu nichts zu erklären.
    Der Mensch,so er überhaupt noch einer ist, muss diese ganze Abartigkeit und Degeneration dieser Zeit im dazugehörigen Raum auch einfach spüren-fühlen um intuitiv die Entartung wahrzunehmen.
    Ich kenne viele ,die begriffen haben, dass das herumoperieren an Symptomen nichts bringt sondern denen klar ist dass die Ursache ,das Grundübel beseitigt werden muss und dies hat den Namen BRD.

    Heil und Freiheit den Deutschen Menschen!

    Reply
  37. 12

    Panik

    Grüne und Linke mit ihren Früchten des Landes verweisen…

    Reply
  38. 11

    Essenz

    Merkel ist so abgebrüht, der interessiert das Alles nicht.
    Sie interessiert nur Fressen(siehe Figur) und Durchsetzung ihres Auftrags.

    Reply
    1. 11.1
  39. 10

    frizz

    https://www.youtube.com/watch?v=WEibYL3gzsI Das ist die Wahrheit!!!!!!! Verbreiten,verbreiten und nochmals verbreiten….dem unwissenden Volk

    Reply
  40. 9

    ewald1952

    Hat dies auf Der Geist der Wahrheit.. rebloggt.

    Reply
  41. 8

    HERZ ENGEL C

    Der Herr Kriminaloberkommissar a D möchte Veränderungen INNERHALB des Systems.
    Er möchte das bestehende System erhalten. UND STÄRKEN.
    Er möchte es zweimal erhalten.
    (Verbesserungen durch leichtere Integration, daß ja nicht das WOHLFÜHLDENKEN UND DIE WOHLFÜHLHALTUNG gestört werden. ).
    Er möchte es dreimal erhalten.
    Daß per Gesetzlicher Regelung alles, wie oben beschrieben, gesetzlich weiter zementiert wird.

    Dazu bedient er sich des Gespenstes der Angst.
    Angst wird dieses Jahr wohl dann DAS Thema sein.

    Er möchte es viermal erhalten.
    Angst soll die berechtige Wut und den Zorn( über viele Mißstände ) !, mildern und in systemgeordnete Bahnen lenken.

    Er möchte es fünfmal erhalten.
    Durch Drohung, die AfD zu wählen, wird Wählerunterstützung entzogen. Das nur als scheinbare Drohung, es soll umgekehrt mal den Politikern …etwas…, nun ja, keine Angst, aber eine Nachdenken, verursachen .
    Es soll sie zu einem Nach-denken veranlassen, etwas auf die berechtigten Forderungen der Menschen einzugehen, dafür aber letztlich NOCH MEHR GESETZLICH-JURISTISCHE MITTEL zu etablieren, Verabschiedung von mehr Gesetzen, zur weiteren Integration von Ausländern und Asylanten……..als ob die nicht durch deren Regierungen, ihre Innenministerien, Wirtschaftsminsterien, Verteidigungsministerien, sie, die Asylanten und Ausländer, nicht in Gebiete IN IHREM EIGENEN LAND, gebracht/verbleiben werden könnten, die sicherer sind……

    Reply
    1. 8.1

      HERZ ENGEL C

      Hier ein Teilauszug von NEW.EURO-MED.DK
      Neujahs-Ansprache des Ägyptischen Präsidenten…………. ( vom 5.1.2015 )

      Neujahrs-Ansprache des ägyptischen Präsidenten: “Islam im Streit mit der übrigen Welt. Aufklärung notwendig. Unmöglich, dass 1.6 Muslime die übrige Welt töten wollen!” Islams Strategie für Weltkalifat
      Posted on January 5, 2015 by Anders

      Zunächst möchte ich mich auf die Neujahrs-Ansprache des Ägyptischen Präsidenten, Abdel Fattah al-Sisi, vor der Al-Azhar und der Awqaf Versammlung der Ulemas und Imame beziehen:
      “Es ist unvorstellbar, dass das Denken, das wir für das Allerheiligste halten, bewirken sollte, dass die gesamte Umma [islamische Welt] der übrigen Welt eine Quelle zur Angst, Gefahr, des Tötens und der Zerstörung sein sollte. Unmöglich! Das Denken – ich sage nicht,”Religion“, sondern “das Denken“, d.h. Textkorpus und Ideen, die wir im Laufe der Jahre bis zu dem Punkt heiligten, dass es fast unmöglich geworden ist, davon abzuweichen – ist im Streit mit der ganzen Welt! Ist es möglich, dass 1,6 Milliarden Menschen [die Muslime] die übrigen Einwohner der Welt, das heißt 7 Milliarden, zu töten wünschen – damit sie selbst leben können? Ich sage, und wiederhole es nochmals , dass wir einer religiösen Revolution, Aufklärung bedürfen. Sie, Imame, sind vor Allah (dafür) verantwortlich“.

      Das ist natürlich eine unmögliche Forderung. Denn der Islam wird angenommen, aus jedem noch so kleinen Komma im Koran zu bestehen – eine Kopie eines Original-Buchs in Allahs 7. Himmel zu sein! Das Buch befiehlt den Muslimen, die Ungläubigen (Sure 3: 151, 8:60) zu terrorisieren und töten (Sura 9:5) – und wer das nicht tut, sei ein Frevler (Sure 3:82).

      Viele Menschen können/wollen die Gefahren der islamischen Einwanderung in das Abendland nicht wahrhaben. Toleranz heisst die Parole. Dennoch gibt es seit dem Jahr 622. A.D. nie abreissende, blutige Beweise für die Intoleranz und Grausamkeit des Islams gegen andere Religionen/Atheisten inbesondere.

      Muslime im Westen
      Ein dänischer Statistiker, Ebbe Vig, findet Deutschlands Gesamtbevölkerung = 83.279.857. Davon sind 4.483.753 aus Asien und Afrika = 5,4% + einer unbekannten Anzahl von Balkan-Muslimen. Angenommen, 10% sind Christen, würde der Prozentsatz der Muslime heute in Deutschland bei 4.9% liegen.

      Der Anteil ausländischer Herkunft steigt im Jahr 2072 auf 49 Prozent oder gut 105 Mill. der deutschen Bevölkerung – unter der Annahme, dass die Zuwanderung sich weiterhin wie im Jahr 2014 entwickelt. .

      In Norwegen sind aus einer Gesamtbevölkerung von 5.164.949 ganze 394,056 Asiaten und Afrikaner = 7,6% + Muslime aus dem Balkan. Nehmen wir an, 10% davon sind Christen, dann gibt es jetzt 6,9% Muslime in Norwegen.

      Jedoch, im Jahr 2072 werden Asiaten und Afrikaner 3.183.645 von 9.962.592 Menschen in Norwegen ausmachen. Nehmen wir nochmals an, dass 10% davon Christen sind, machen diese Muslime 28,9% + der Balkan-Muslime aus – unberücksichtigt des aktuellen Einwanderungs-Booms – der die Zahl höher machen wird.
      Muslime machten im Jahr 2012 ganze 6.05% der schwedischen und 4.59% der dänischen Bevölkerung aus. Diese Zahlen haben sich in den letzten 2 Jahren erhöht – und zwar durch die NATO-Angriffs-Kriege im Nahen Osten und Libyen, die die Muslime hierher verjagen – sowie aufgrund unserer daher schwindender Sozialsysteme.

      Strategie des Islams für die Erlangung seines Weltkalifats
      Es gibt ein Muster für die Ausbreitung des Islams – das immer wirkt, weil Christen Antichristen geworden sind, die seit langem dem Bösen gegenüber total tolerant sind – und dabei die Lehre Christi abtöten lassen.

      HammondDr. Peter Hammond ist Theologe, der ein Buch “Sklaverei, Terrorismus und der Islam” geschrieben hat.

      Hier ist ein Auszug aus Hammonds Buch:
      Der Islam ist keine Religion, noch ist es ein Kult. In vollen Zügen ist er ein komplettes, totales, 100%iges Lebenssystem (= Ideologie). Der Islam hat religiöse, rechtliche, politische, wirtschaftliche, soziale und militärische Komponenten. Die religiöse Komponente ist ein Bart für alle anderen Komponenten.

      Islamisierung beginnt, wenn genügend Muslime in einem Land, für ihre religiösen Rechte agitieren.
      Wie politisch korrekte, tolerante, und multikulturelle Gesellschaften sich verpflichten, muslimischen Forderungen nach ihren religiösen Rechten nachzukommen, schleichen sich einige der anderen Komponenten in der Regel auch mit ein.

      Hier ist, wie es funktioniert. (Die Zahlen sind zu niedrig – siehe oben)

      1) Solange die muslimische Bevölkerung in einem beliebigen Land um oder unter 2% bleibt, werden sie in den meisten Fällen als friedliebende Minderheit betrachtet und nicht als eine Bedrohung für andere Bürger. Dies ist in der Fall in:
      DProselytizing-to-peaceen Vereinigten Staaten – Muslime 0,6%
      Australien – Muslime 1,5%
      Kanada – Muslime 1,9%
      China – Muslime 1,8%
      Italien – Muslime 1,5%
      Norwegen – Muslime 1,8%

      2) Bei 2% bis 5%, fangen sie an, in anderen ethnischen Minderheiten und unzufriedenen Gruppen zu missionieren, oft mit großer Rekrutierung aus den Gefängnissen und bei den Straßenbanden. Dies geschieht in:
      Dänemark – Muslime 2%
      Deutschland – Muslime 3,7%
      Großbritannien – Muslime 2,7%
      Spanien – Muslime 4%
      Thailand – Muslime 4,6%

      3) Von 5% hinauf üben sie im Verhältnis zu ihrem Anteil an der Bevölkerung einen übermäßigen Einfluss aus. Zum Beispiel, werden sie bei den Supermarkts-Ketten nach der Ausschilderung von halal (“sauberem” nach islamischen Normen) Essen drängen, damit sie in der Lebensmittelzubereitung Arbeitsplätze für Muslime sichern – mit Drohungen wegen Nichterfüllung. Dies geschieht in:
      Frankreich – Muslime 8%
      Philippinen – Muslime5%
      Schweden – Muslime 5%
      der Schweiz – Muslime 4,3%
      Den Niederlanden – Muslime 5,5%
      Trinidad & Tobago – Muslime 5,8%

      Zu diesem Zeitpunkt werden sie daran arbeiten, die amtierende Regierung dazu zu bewegen, dass sie sich unter der Scharia, dem islamischen Recht, (in ihren Ghettos) regieren können. Das ultimative Ziel der Islamisten ist es, die Scharia in der ganzen Welt einzurichten.

      4) Wenn sich Muslime 10% der Bevölkerung nähern, neigen sie dazu, Gesetzlosigkeit als Mittel zur Beschwerde über ihre Bedingungen zu erhöhen. In Paris, sehen wir bereits Autoverbrennungen. Alle nicht-muslimischen Aktionen beleidigen den Islam, und führen zu Aufständen und Bedrohungen wie in Amsterdam, mit der Opposition gegen Mohammed-Karikaturen und Filme über den Islam. Solche Spannungen werden täglich vor allem in muslimischen Gebieten gesehen, in:
      Guyana – Muslime 10%
      Indien – Muslime 13,4%
      Israel – Muslime 16%
      Kenia – Muslime 10%
      Russland – Muslime 15%

      5) Nach dem Erreichen von 20%, können Nationen hitzige Ausschreitungen, Dschihad-Milizen-Bildungen, sporadische Tötungen und Verbrennungen der christlichen Kirchen und jüdischen Synagogen erwarten:
      Äthiopien – Muslime 32,8%

      6) Bei 40%, erleben Nationen verbreitete Massaker, chronische Terroranschläge, und andauernde Milizkriegsführung, wie zum Beispiel in:
      Bosnien – Muslim 40%
      Tschad – Muslim 53,1%
      Libanon – Muslim 59.7%

      non-believer“Aber diejenigen, die islamischen Heiligen Krieg studieren, werden verstehen, warum der Islam die ganze Welt erobern will … Diejenigen, die vom Islam nichts wissen, behaupten, dass der Islam gegen den Krieg rate. Diejenigen, [die dies sagen] sind töricht.“ (Ayatollah Khomeini)

      7) Ab 60% erleben Nationen entfesselte Verfolgung Nicht-Gläubiger aller anderen Religionen (einschließlich nicht-konformer Muslime), sporadische ethnische Säuberung (Völkermord), Verwendung des Scharia-Gesetes als Waffe und Jizya, die Besteuerung der Ungläubigen, wie in:
      Albanien – Muslime 70%
      Malaysia – Muslime 60,4%
      Katar – Muslime 77,5%
      Sudan – Muslime 70%

      8) Nach 80% erwarten den Nationen tägliche Einschüchterung und gewaltsamer Dschihad, staatliche ethnische Säuberungen und sogar Völkermord, wie diese Nationen die Ungläubigen vertreiben und sich auf 100% Muslime zu bewegen, wie bisher erlebt wurde und in gewisser Weise weiterhin erlebt wird in:
      Bangladesch – Muslime 83%
      Ägypten – Muslime 90%
      Gaza – Muslime 98,7%
      Indonesien – Muslime 86,1%
      Iran – Muslime 98%
      Irak – Muslim 97%
      Jordanien – Muslime 92%
      Marokko – Muslime 98,7%
      Pakistan – Muslim 97%
      Palästina – Muslime 99%
      Syrien – Muslime 90%
      Tadschikistan – Muslime 90%
      Türkei – Muslime 99.8%
      Vereinigte Arabische Emirate – Muslime 96%

      9) Und 100% werden direkt den Frieden “Dar-es-Salaam” einläuten. Hier nimmt man an, dass Frieden herrscht, denn jeder ist Muslim, die Madrassen sind die einzigen Schulen, und der Koran ist das einzige, was gelehrt wird, wie zum Beispiel in:
      Afghanistan – Muslim 100%
      Saudi-Arabien – Muslim 100%
      Somalia – Muslim 100%
      Jemen – Muslim 100%

      Leider wird der Frieden nie erreicht, wie in diesen 100%igen Staaten die radikalsten Muslime einschüchtern, Hass speien und ihren Bludurst aus einer Vielzahl von Gründen durch das Töten von weniger radikalen Muslimen stillen.

      “Bevor ich neun war, hatte ich den Grundkanon des arabischen Lebens gelernt. Es war mich gegen meinen Bruder; ich und mein Bruder gegen unseren Vater; meine Familie gegen meine Cousins und den Clan; der Clan gegen den Stamm; der Stamm gegen die Welt, und wir alle gegen die Ungläubigen. – Leon Uris ‘The Haj“

      Es ist wichtig zu verstehen: In einigen Ländern mit deutlich unter 100% muslimischer Bevölkerung, wie Frankreich, lebt die moslemische Minderheits-Bevölkerung in Ghettos, die 100% muslimisch sind, und in denen sie unter der Scharia leben. Die nationale Polizei begibt sich gar nicht in diese Ghettos. In solchen Situationen integrieren sich die Muslime insgesamt nicht in die Gemeinschaft. Die Kinder besuchen Madrassen-Schulen. Sie lernen nur den Koran. Sich bloss einem Ungläubigen anzuschliessen ist ein Verbrechen, das mit dem Tode bestraft wird. Daher üben in einigen Bezirken in bestimmten Ländern, muslimische Imame und Extremisten mehr Macht aus, als der nationale Durchschnitt vermutet.

      Muslime werden durch ihre hohen Geburtenraten bis Ende dieses Jahrhunderts 50% der Weltbevölkerung überschreiten.

      Ende des Teilauszuges von obigem Bericht bei NEW.EURO-MED.DK vom 5.1.2015.

      Reply
      1. 8.1.1

        Essenz

        Sehr guter Bericht!!! Das entspricht dem, wovor Peter Scholl-Latour schon vor Jahrzehnten gewarnt hat.

        Reply
        1. 8.1.1.1

          Kräuterfrau

          @herzengel, dem kann ich mich nur anschließen, sehr guter Bericht.
          LG

      2. 8.1.2

        Micha

        Wir haben aktull, inoffiziell ca.17 Mio Muslime, das sind 20% [Nach dem Erreichen von 20%, können Nationen hitzige Ausschreitungen, Dschihad-Milizen-Bildungen, sporadische Tötungen und Verbrennungen der christlichen Kirchen und jüdischen Synagogen erwarten]

        Reply
        1. 8.1.2.1

          goetzvonberlichingen

          Es gibt Völker, bei den sind die Muselmanischen “Grosstaten” ins Bewusstsein eingebrannt:
          Serbien: Schlacht auf dem Amselfeld.
          Wien: Vor den Toren der Stadt…
          Griechenland: Besatzung des Landes und Vertreibung..
          Spanien:El Cid’s Kampf…

      3. 8.1.3

        Brenda

        Das habe ich aus einem Chat (Ich stelle es mal UNGEPRÜFT ein)
        Jetzt kommt es Schlag auf Schlag. Joschka Fischer: verheiratet mit einer Muslima. Kohl-Sohn Peter Kohl: verheiratet mit einer Muslima.
        SPD-Spitzenpolitiker Michael Neumann, Hamburger Senator für Inneres und Sport, seit 2004 Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion: verheiratet mit einer Muslima. Michael Vesper, ehemaliger Politiker (Bündnis 90/Die Grünen), seit 2006 Generaldirektors des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB): verheitratet mit einer Muslima.
        Thomas Bellut, deutscher Publizist und Journalist, seit März 2012 Intendant des Zweiten Deutschen Fernsehens: verheiratet mit einer Muslima. Nils Schmid, SPD-Landesvorsitzender, Finanz- und Wirtschaftsminister der Kretschmann-Administration: verheiratet mit einer Muslima. Und nun auch: Sigmar Gabriel, Lehrer und GesamtSPD-Vorsitzender, massiver Förderer der Islamisierung Deutschlands: verheiratet mit einer Muslima.

        Mir wird übel …

        Reply
        1. 8.1.3.1

          GvB

          @Brenda, genau daher kommt das Multikulti-Programm.. bzw. die Durchsetzung.
          Mal die “Muslim-Gäste ” hier aussen vorgelassen, sind es diese Politiker und Medienleute, die den “Takt” vorgeben,
          Das sind die Gegner der Deutschen!

        2. froschn

          @Goetz
          Der “Michel” muss sich wohl damit anfreunden dass Aufmerksamkeits- und
          Gedächtnisprozesse so stark geschädigt sind, dass sich in Diesem (Michel)
          kein tieferes Verständnis der persönlichen Situation entwickeln kann.
          Des “Michels” Kognition, ohne Tiefgang, befähigt ihn lediglich zu einer
          fragmentarisch und vereinfachten Auseinandersetzung mit seiner Situation.

  42. 7

    Peter Jo

    Laut Bibel Prophezeiung Daniel 11:40 kommt sowieso alles anderst als man es sich vorstellt

    Reply
  43. 6

    irmie

    Diese kriminellen Elemente muss man aus Deutschland und Europa entfernen. Ohne Grenzen wird die einstige oberflächlich friedlichere Gesellschaft von Gewalt, Gefühlslosigkeit, sozialer Kälte überrannt.

    Traumatisierte Menschen werden sich irgendwann zur sehr setzen müssen.

    Die menschlichen Elite-Bestien die so eine gewaltverherrlichende Politik betreiben sollten verurteilt werden. Sie sind eine Gefahr für die Menschheit und allen Lebens auf diesen Planeten.

    Das alles ist erschreckender Wahnsinn.

    Reply
  44. 5

    OHNEINTERNETHÄTTENWIRESNIEERFAHREN

    Wenn ich als Christ in Syrien lebte, würde ich auch flüchten wollen ins gelobte Mercedes-Land, mit der ganzen Familie. Meist kommen bindungslose Jugendliche. Das Problem sind nicht die Asylanten (90% aller Flüchtlinge sind Muslime aus den überreichen Staaten Allahs), sondern deren unantastbare sog. “friedliche Religion” Islam, eine pure politische Ideologie zwecks radikaler Weltdominanz. Der Koran ist voller Suren mit vielen Aufforderungen an alle Mohammedaner zur Gewalt und Mord an Christen, Juden, Ungläubige – “bis alle Welt an Allah glaubt”. Solch radikale Weltpolitik schafft Angst bei den Bürgern.

    Studierte Volksvertreter verstehen das nicht: http://fachinfo.eu/islam.htm
    Am 10.03.2013 hat der Imam Idriz in der Münchner St.-Lukas-Kirche in einem Abendmahlsgottesdienst über dieses Koranwort gepredigt:
    http://www.fachinfo.eu/bedford.pdf :
    “Er (Allah) ist es, Der Seinen Gesandten mit der Führung und der wahren Religion geschickt hat, auf daß Er sie über jede andere Religion siegen lasse. Und Allah genügt als Zeuge.” (Sure 48, Vers 28).
    Der bayerische Landesbischof Bedford hat sein Wohlgefallen über diesen Auftritt des Imam in einer evangelischen Kirche geäußert. Es kann überhaupt kein Zweifel daran bestehen, daß er sich damit in dem gegenwärtigen Kulturkampf auf die Seite des Islam gestellt hat

    http://www.fachinfo.eu/kaessmann.pdf http://www.fachinfo.eu/gauck.pdf http://www.fachinfo.eu/merkel.pdf

    Jeden Tag werden in islamischen Ländern Christen verfolgt und ermordet – von Mohammedanern, die in christlichen Ländern Asyl und Nächstenliebe fordern.

    http://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/1314126/Wir-Moslems-konnen-nicht-gleichzeitig-mit-euch-existieren
    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article109334415/Alle-fuenf-Minuten-wird-ein-Christ-getoetet.html
    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2014-01/christen-verfolgung-nordkorea-islamisten
    http://zoelibat.blogspot.de/2009/06/die-christenverfolgung-in-der-heutigen.html

    Das Problem sind nicht allein die Flüchtlinge mit EU-Politik, sondern hauptsächlich wenn nicht ausschließlich die verbrecherischen Kriegstreiber, die seit Jahren gezielt ums Mittelmeer FLÜCHTLINGE PRODUZIEREN (von Libyen bis Syrien und Afghanistan), um Europa MIT FLÜCHTLINGEN ZU ÜBERFLUTEN und einen BEVÖLKERUNGSAUSTAUSCH zu erwirken, insbesondere eine UMVOLKUNG IN DEUTSCHLAND !!!

    http://michael-mannheimer.net/2014/12/14/geheimplan-bruessel-will-56-millionen-afrikaner-in-die-eu-holen/
    http://michael-mannheimer.net/2014/12/18/islamisierung-deutschland-25-millionen-abtreibungen-25-millionen-immigranten-zufall/

    Wie seit langem von Nizer, Kaufmann, Hooton, Morgenthau, Roosevelt und Churchill und Eisenhower propagiert: “Germany must perish!” Die fleißigen und kreativen Deutschen mitsamt Familien sollen vernichtet werden, die weiße Rasse in Europa völlig verschwinden – und bevor es die Deutschen kapieren, sind sie mehrheitlich abgeschafft, mit der Schule und Bildung hat es schon geklappt, mit dem Abbau von bäuerlichen Betrieben und Landwirtschaft (Notversorgung) und Selbstverteidigung (Bundeswehr) schon früher – mithilfe unserer gefügigen Minister und Kanzler, besonders der jetzigen “mächtigsten Frau der Welt”, die jedes Telefonat abhören lassen muß, lautstark unterstützt vom Ex-Vizekanzler Joschka, inzwischen Deutschen-Hasser. Die Deutschen sind nicht dumm und blöd, die Menschen sind nur zu anständig – sie vertrauen zuviel den “Vorbildern”, ihrer Obrigkeit, den Kirchenfürsten, dem Chef, dem Arzt, den Professoren, den Gutachtern, den “freien Journalisten” und öffentlichen Propaganda-Medien, sie können sich nicht vorstellen, daß ihr Vertrauen von gewählten vereidigten Politikern und Akademikern dermaßen absichtlich kriminell mißbraucht wird (geheime unkontrollierbare EZB, ESM, CETA, TTIP, TISA, Acta, Fracking, Chemtrails, Genfood, FEMA, RFID usw.) – unkontrollierbar gesteuert von einem anti-menschlichen Dollar-Regime zwecks NWO.

    248 militärische Konflikte nach dem 2. Weltkrieg.
    Die USA “alleine” ist an 201 (81%) der Konflikte beteiligt und tötete dabei 30.000.000 (30 Millionen) Menschen in ~70 Jahren!
    http://mcexcorcism.wordpress.com/2014/05/09/vsa-rialto-schule-hinterfragt-echtheit-des-holocaust/

    Die mächtigste Kanzlerin wettert nie gegen diese Kriegstreiber und Flüchtlingsproduzenten, hilft gar noch mit Bundeswehr, Drohnen und Waffenlieferungen, verurteilt aber Bürgerproteste als Rassismus. Hoffentlich werden die Etablierten vom Souverän bald in die Wüste geschickt. G.

    http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html
    https://lupocattivoblog.com/2015/01/03/zum-neuen-jahr-phase-52/
    http://stopesm.blogspot.de/2014/12/die-wahrheit-uber-pegida.html
    https://lupocattivoblog.com/2015/01/04/pegida-positiv-nutzen/ !!!

    Reply
    1. 5.1

      Raumenergie

      Raumenergie “SAGT”:

      …und Ala genügt als Zeuge,

      muß ich mir merken, damit ist ja fast jede Gerichtsverhandlung überflüssig.

      Reply
      1. 5.1.1

        goetzvonberlichingen

        Manch ein Flüchtling …kann aber nicht fliehen, weil arm.
        Aber da kommen manche mit einem Smart-Phone am Ohr und seine “Reise” kostet 7000 Euro..Wie das?

        Reply
  45. 4

    volksaufstand

    Nun gut. Irgendeinen Sinn soll der Abdruck diese Geschreibsels eines wohlsituierten pensionsbeziehenden Gutmenschen ja wohl haben, und vielleicht bekomme ich dafür ja auch noch die Erklärung. Ansonsten kann ich an dieser Stelle nur noch vermerken, dass dieses Geseiere des Herrn Oberkriminalkommissars a. D. genau der Unfug ist, der sich leider durch die breite Masse der noch deutschen Volksanteile in noch unserem Lande zieht, ich jedoch ander Stelle das Weiterlesen eingestellt habe als dann von seiner Seite auch noch der Oberdeutschenhasser Fischer für irgendeinen Beweis ins Feld geführt wurde.
    Es gibt nur Eins was Abhilfe schaffen kann, und das ist der sofortige Stop der Aufnahme von Asylanten!!! Und somit die Beendigung der Siedlungspolitik!

    Ein Brief an Frau Merkel … ich krieg mich nicht mehr ein … als würde die das irgendwie interessieren, wenn sie den überhaupt erhält. tz

    Und ja, ich bin gerade so richtig wütend, einfach weil mich soetwas einfach nur noch alles auf die Palme bringt! Enden möchte ich jedoch mit zwei Zitaten:

    “Das Unterliegen der großen Nationen vor dem kleinen Volk der Juden ist nicht lediglich eine Wirkung jüdischer Geistes-und Willens-Überlegenheit, als vielmehr zunächst eine Folge der völligen Verkennung der Sachlage seitens der arischen Völker. Der Jude steht seinerseits bewußt als Feind unter uns; sein Sippschafts-Gesetz beruht darauf, in uns Fremdlinge und Feinde zu sehen, in deren Mitte er unerkannt sich zu bewegen hat, um sie zu überlisten und auszurauben. Er führt einen bewußten Krieg gegen alle, jedoch – wie sein Gesetz ihm gebietet – gedeckt durch falsche Flagge.“

    „Nur ein Wahnsinniger kann hoffen, dass dieselben Kräfte, die erst den Verfall herbeiführten, nunmehr die Wiederauferstehung bringen könnten.“

    Ach ja, und ich bin Notgroschen – aber den gabs bei der Anmeldung auf dieser komischen Wortpresse leider nicht mehr.

    Reply
    1. 4.1

      M. Quenelle

      “Jedoch, die Hebräer sind nicht nur die bedenklichen Vorbilder unseres Volkes geworden, sie haben sich auch die Wortführung in unseren nationalen Angelegenheiten angemaßt. In Presse, Parlament und Gesellschaft drängen sie mit der ihnen eigenen Lautheit in den Vordergrund, verwirren überall den Volksgeist und durchsetzen ihn mit jüdischen Tendenzen. Ihre kluge Taktik besteht darin, überall Mißtrauen zu säen, überall trennend und zersplitternd zu wirken – getreu dem Grundsatz: Divide et impera! So hetzen sie den Städter auf gegen den ‚Agrarier‘, den Arbeiter gegen den Unternehmer, den Kaufmann gegen den Beamten, und in der allgemeinen Verwirrung fischen sie im Türben.“

      Quelle: http://notgroschenblog.wordpress.com/

      Dazu ein bemerkenswertes “Video” – es wird eigentlich nur Text gesprochen, der hat es aber in sich (Jürgen Rieger):

      Und /Gruß Kameraden.

      Reply
    2. 4.2

      M. Quenelle

      @ arabeske654

      Du hast hier einen trefflichen Kommentar abgegeben:

      https://lupocattivoblog.com/2014/12/29/conrebbi-gold-ist-da-fur-alle/#comment-227823

      Das mit den Akenathen (verblüffende Ähnlichkeit mit Ashkenasi!) hatte ich auch schon gelegentliche gelesen oder in Videos gehört. Kennst Du eine belastbare Quelle, würde ich gerne genauer nachlesen.

      Aktueller Anlass ist ein Artikel bei HM von globalfire über die Bibel als Menschenwerk, das teils mit trügerischer Absicht verfasst wurde:

      https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/01/05/eine-religion-die-luge-ist-kann-niemals-von-gott-sein/

      Reply
      1. 4.2.1

        Mabuse lebt

        Merkel und Schäuble gehen mit der Eurozone unter

        diese logische Konsequenz ist vielen Bürgern hierzulande klar
        die hysterischen Reaktionen des Mainstream und der führenden Europolitiker zeigen die von Anfang an sinnlosen Rettungsaktionen für Griechenland und gehen voll auf das Konto von Finanzminister Schäuble und die Deutschen werden diese gewaltige Rechnung überwiegend oder ganz bezahlen müssen

        und man darf sich vermutlich mit einem Glas Champagner zuprosten während der eine oder andere EU-Soldat in einem Hinterhof den Ceaucescu macht

        ich fände das so befreiend daSS ich dafür Urlaub nehmen würde!!!

        Reply
      2. 4.2.2

        Venceremos

        @ Quenelle

        Aus Konglomeraten von Geschichte, religiösen Versatzstücken und Mythen – besonders wenn die vermuteten Ereignisse sehr lange zurückliegen und in dunklen Mythen gefischt wird, weil es keine Aufzeichnungen gibt außer einigen Bruchstücken – lassen sich sehr trefflich ideologische Produkte aller Art herstellen, bzw. man kann diese Leuten auch ganz gut verkaufen, die affin zum jeweiligen Produkt sind, weil es sich vielleicht so nahtlos in ihr Weltbild oder Wunschbild einfügen lässt.
        Man kann solche Versatzstücke aus dem “mythischen Raum” zusammenfügen wie Mosaike und sie jeweils weltbildgerecht einpassen und schmackhaft machen. Die meisten Konsumenten solcher Angebote fragen noch nicht mal nach ernstzunehmenden Quellen und Beweisen. So wurden schon oft neue “Weltbilder” geboren, aber bei fehlenden Grundlagen ist ihr Haltbarkeitsdatum nicht länger als das der üblichen bekannten Geistesprodukte des Menschen.

        Man müsste nur der intellektuellen Redlichkeit halber sagen, dass es sich doch meist nur um VERMUTUNGEN (oder Interpretationen) zu einem Konstrukt aus mythischen Versatzstücken handelt, die zu einer handlichen und gefälligen Theorie zusammengefügt wurden.

        Es wäre doch kontraproduktiv, wenn wir uns im Fahrwasser von Erzählungen und Mythen verstricken, wie sie in der Jodlerkultur gang und gebe sind ;).

        Da das “Dunkle Zeitalter Kali Yuga” jetzt zu Ende geht, wird der Wahrheitsgehalt solcher Mythen dem einströmenden Licht (zunehmende Erkenntnis) standhalten müssen oder auch nicht. Wir werden am Ende sehen und erleben, was Wahrheit und was Lüge oder Fantasie war – alle menschlichen Konzepte werden diesem Test ausgesetzt werden und viele werden verschwinden wie Sandkörner im Wind, gewogen und für zu leicht befunden.

        Reply
    1. 3.1

      Claus Nordmann

      In Schweden spitzt sich die Lage enorm zu – in Schweden hat man Angst vor der Machtübernahme der Moslems – in Schweden eskaliert es: :https://www.youtube.com/watch?v=5zMjv6f49MM

      Reply
  46. 2

    Claus Nordmann

    Deutschland muß die Wahrheit über den Islam erfahren: https://www.youtube.com/watch?v=pzO3n0Rxmqo&feature=youtu.be

    Reply
    1. 2.1

      Kurzer

      Jetzt sollte man nur noch die Frage stellen, wer diese Religion geschaffen hat, um sie wiederum gegen das Christentum zu führen.

      “…Aus der jüdischen Perspektive lässt sich der Sinn der gesamten Geschichte darauf reduzieren, dass die Juden nichtjüdische Gesellschaften zerstören müssen, um dem Gesetz Genüge zu tun und somit die Bedingung für den endgültigen Triumph des Judentums zu erfüllen.
      Der Ausdruck „die gesamte Geschichte“ bedeutet für den Juden etwas grundlegend anderes als für den Nichtjuden. Der Christ beispielsweise versteht hierunter die christliche Ära sowie die dieser vorausgehenden Perioden bis in jene ferne Vergangenheit, wo die nachweisbaren Fakten allmählich den Legenden und Mythen weichen.
      Für den Juden ist „Geschichte“ gleichbedeutend mit den in der Torah sowie dem Talmud verzeichneten Ereignissen, und diese betreffen ausschließlich die Juden; die ganze, einen Zeitraum von über drei Jahrtausenden umspannende Erzählung dreht sich um jüdische Vernichtungsfeldzüge und jüdische Rache.

      Die logische Folge dieses Weltbilds besteht darin, dass die gesamte Geschichte der anderen Nationen buchstäblich zu Nichts zerfällt wie das Bambus- und Papiergerüst einer chinesischen Laterne. Für den Nichtjuden ist es ein heilsames Experiment, seine gegenwärtige und vergangene Welt durch dieses Spektrum zu betrachten und dabei entdecken zu müssen, dass all jene Ereignisse, die er als wichtig betrachtet und die ihn mit Stolz oder Scham erfüllen, einzig und allein als verschwommener Hintergrund der Geschichte Zions existieren. Das Ganze wirkt so, als blicke man mit einem Auge durch das falsche Ende eines Fernrohrs auf sich selbst und mit dem anderen durch ein Vergrößerungsglas auf Juda. …”

      http://www.controversyofzion.info/Controversy_Book_German/

      https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

      https://lupocattivoblog.com/2014/06/14/globalisierung-und-migration-als-naturgesetz/

      Reply
      1. 2.1.1

        Feuerqualle

        Gut Kurzer!!!

        Auch wenn ich nichts von von PEGIDA halte, so könnte man es trotzdem benutzen, um die wahren Schuldigen aufzudecken!!!!
        Der Islam wird hier als DAS Problem benutzt und dargestellt, das Chaos dank Migrationspolitik der letzten Jahrzehnte herbeigeführt und umgesetzt –> das Motto dabei “ORDO AB CHAO”! Und dabei wird es jetzt interessant, denn dabei könnte man jetzt die Schuld des Islam widerlegen und die wahren Schuldigen an die Wand stellen!… (wie und in welcher Form weiß ich noch nicht)

        Ich verharmlose den Islam nicht, mir ist es bewusst dass “er” nichts in Europa verloren hat…. ABER u DA gilt es denen, die ihre Hoffnungen in Pediga setzen, weiß zu machen dass;

        – der Islam war vor u nach den Weltkriegen, praktisch nicht vorhanden und hat uns auch damals nicht den Krieg erklärt…. –> er musste erst künstlich zum Problem gemacht werden
        —-> man könnte in dem Zusammenhang auch das damalige Übel beim Namen nennen und darauf verweisen, dass NICHT der ISLAM, verantwortlich war das Kirchen zerstört und Christen verfolgt/ermordet wurden (Stichwort Revolution in Frankreich und Russland), sondern dass das im KOMMUNISMUS passiert ist!!! (den Absatz mit Kommunismus kann man nach belieben ausschmücken und zum Feind / zu anderen Themen überleiten)

        – es gab nach dem Krieg keine Politiker die, den Islam “praktizierten” und deshalb einer bestimmten Integrationspolitik folgten….
        —-> vielmehr waren das “die eigenen Politiker” die uns verraten haben und die für das HEUTE mitverantwortlich sind – sie alle stammten aus Freimaurerkreisen oder waren selbst “jodlerscher” Abstammung…

        – man könnte die ganzen “Schein-Heimat-Parteien” mit ihren “Rechtspopulisten” entlarven (FPÖ, Wilders, Front National etc.) die alle PRO-ISRAEL sind und die alle den ISLAM als Schuld nennen und somit zur “Verwirrung” der Bevölkerung beitragen….
        —-> in dem Zusammenhang könnte man dann auch die Demokratie und das Wahlsystem in Fragen stellen und die Leute über die Farce von Wahlen aufklären….

        – man könnte den Leuten, anhand von leichten Beispielen der Realität, erklären, dass der Kommunismus nicht Tod ist und die heutige Politik vom selben Schlag stammt, wie die Leute von damals und nach deren Vorstellungen (Marx, Engels -> Weishaupt (Rothschild) usw.) Politik / Finanz / Wirtschaft / Kunst gemacht wird und “ganz wenige” sich auf Kosten der Mehrheit bereichern und diese, ausplündern ….
        —–> EU-Saatgutverordnung, Rettungsschirm, Wasserprivatisierung, Staatsverschuldung, Leiharbeit, Mindestlohn usw….

        Ich habe die o.a. Dinge mit Leuten aus meinen Bekanntenkreise besprochen (mit den meisten nicht im Detail aber immerhin) – es sei betont dass ich ein jüngeres Semester bin – und zu meinem Erstaunen, hat mich einer dieser Bekannten zu NEUJAHR gefragt ob ich die Beiträge von u.a. Ernst Zündel / Horst Mahler kenne und ich mir das unbedingt mal anschauen müsse….

        Das war jemand der noch jünger ist als ich und der jemand ist, dem die gesamte Thematik über dessen Vorstellungskraft gehen zu schien, als ich ihn über gewisse Kreise aus Politik usw. das erste Mal erzählt habe im Zusammenhang damit, dass ich keine Zeitung lese und nichts von unserer gesamten Politik halte….
        In dem hab ich richtiges Interesse geweckt und als Draufgabe hat er mir erzählt, dass er sich in den Feiertagen so viel über Zündel / Holoklaus uvm. erkundigt hat, dass er JETZT erstmal eine Pause braucht um das ganze zu verdauen…

        🙂

        Reply
        1. 2.1.1.1

          Kurzer

          Hallo Feuerqualle,

          ich mache in der letzten Zeit ähnliche Erfahrungren, vor allem auch mit jüngeren Leuten. Die jahrelange, extrem mühselige und manchmal erfolglos scheinende Aufklärungsarbeit, beginnt jetzt richtig Früchte zu tragen. Auch wenn das einige anders sehen, sage ich, das dürfte in absehbarer Zeit einen Dammbruch auslösen.

          Wir haben diesen Krieg durch Gräuelpropaganda gewonnen und wir fangen jetzt erst richtig damit an. Wir werden diese Gräuelpropaganda fortführen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört ist, was ihnen Sympathien in anderen Ländern entgegenbringen könnte und bis sie derart verwirrt sind, dass sie nicht mehr wissen, was sie tun sollen.

          Wenn dies erreicht ist, wenn sie anfangen ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und zwar nicht widerstrebend sondern mit Übereifer den Siegern gehorchend, nur dann ist der Sieg vollkommen. Es wird niemals endgültig sein. Die Umerziehung bedarf gewissenhafter, unentwegter Pflege wie ein Englischer Rasen. Nur ein Moment der Unachtsamkeit und das Unkraut bricht durch, dieses unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.”

          Ein alliierter Umerzieher zu Prof. Dr. Friedrich Grimm (Verfasser des äußerst lesenswerten Buches “Politische Justiz – die Krankheit unserer Zeit“, Bonn 1953)

          Das “unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit” bricht nun durch und zwar an allen Ecken und Enden.

          “…Wie wurde es bewerkstelligt, innerhalb von 68 Jahren, Menschen einer Volksgemeinschaft, in der Gemeinnutz vor Eigennutz ging, die sich gegenseitig beistanden und 6 Jahre lang bis zur letzten Patrone gegen die halbe Welt für ihr REICH kämpften, in einen Haufen auf pawlowsche Reflexe konditionierte, heimat-, kultur- und geschichtslose, konsumierende Sozialatome zu verwandeln, die mit Inbrunst die schrecklichsten Anschuldigungen gegen ihre Ahnen nicht nur glauben, sondern auch noch verteidigen und an der Abschaffung ihres eigenen Volkes mitarbeiten?

          Dies wurde geschafft mit einer bis dahin nicht dagewesenen geistigen Umerziehungsaktion, einer Gehirn- und Charakterwäsche eines Volkes mit Tavistock-Methoden. Das Tavistock-Institut ist der Erfinder der “modernen” Hirnwäsche.

          Die Kriegspropaganda der Sieger wurde zum Geschichtsbild der Deutschen. Wenn Goebbels gesagt hat, daß die Lügen nur groß genug sein müssen, um vom Volk als solche nicht erkannt zu werden, bezog er sich auf die alliierte Hetz- und Lügenpropaganda. Eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt dabei auch die Psychologie der Massen.

          Die Psychologie der Massen oder wie Hirnwäsche funktioniert. Man kennt es ja: je wiedersinniger die Botschaft, je eher wird sie geglaubt.

          Da wird das anständigste, fleißigste und erfindungsreichste Volk der Welt, zu primitiven, blutrünstigen, mordenden Nazis, das per Gesetzgebung die schlimmsten Anschuldigungen gegen seine Ahnen vorbehaltlos glaubt. Konsequenterweise bedroht dann auch im hier und jetzt ein NSU-Phantom das friedliche, tolerante Zusammenleben der, wir ahnen es schon, von allen gewünschten multikulturellen Gesellschaft, die natürlich genau so alternativlos ist, wie der Euro oder Auslandseinsätze der Bundeswehr.

          Bomben, Granaten und Uranmunition bringen Demokratie, Freiheit und Menschenrechte und Leute wie Gaddafi und Assad, die ihre Länder nicht der “westlichen Demokratie” oder besser dem Rothschildkapital ausliefern wollen, sind (wie könnte es anders sein) neue Hitler.

          Und während der Bundeswehreinsatz im “eigenen” Land “demokratisch” abgesegnet wurde, ist die Bekämpfung, von durch westliche Geheimdienste nach Libyen oder Syrien gebrachte Terroristen, natürlich ein fluchwürdiges Verbrechen.

          Ein nie nachgewiesenes AIDS-Virus bedroht unser aller Leben. Aber die Pharmaindustrie konnte glücklicherweise Medikamente entwickeln, die den vom Herrn Professor prognostizierten baldigen Tod etwas herauszögern. Daß die Nebenwirkungen derselben zufällig den Symptomen der prognostizierten “Krankheit” entsprechen, merkt dann eh keiner mehr.

          Die Psychologie der Massen. Sie funktioniert. Noch….”

          https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

        2. Venceremos

          Hier ein Video mit Dirk Müller – Wir werden von den USA in den 3. Weltkrieg getrieben PRO & CONTRA Puls 4

          Darunter findet sich ein Kommentar über den Besatzungsstatus Ostpreußens und die veränderte Rechtslage ab 2015 (Russland) – der Besatzungsstatus endet im April 2015 !
          Wer weiß Genaueres darüber ?

          Kommentar unter diesem Video:

          “Was die Wenigsten wissen, Dirk Müller wußte es zum Zeitpunt der Sendung wohl auch nicht : Die Besatzung der deutschen Ostgebiete DDR,Ost-und Westpreußen,Pommern usw.,endet im April nächstes Jahr..Diese Reichsgebiete des deutschen Reichs sind dann FREI !
          Besätzt waren Sie durch die UDSSR..Die gibts nicht mehr.
          Russland ist nicht Rechtsfolger der UDSSR. Kann also die Besatzungszeit nicht verlängern.
          Es wäre damit das Ende des BRD-Verwaltungsgebietes.
          Wer braucht also schlußendlich den Krieg ?
          Tip von mir: Putin braucht Ihn nicht !”

        3. Falke

          Hallo Vence das war mir auch noch nicht bekannt das im April die UdSSR Besatzungszeit endet. Das wird wohl dieses Jahr noch sehr interessant werden. Tcha gewisse Kreise bekommen immer mehr Probleme.

          Gruß Falke

        4. leonie 0408

          Hallo Venceremos,
          auch ich bin neulich auf einen ähnlichen Kommentar unter einem Artikel über PEGIDA gestoßen, ich füge ihn hier mal ein:

          nonigest schreibt:
          22/12/2014 um 13:23

          “Ich schätze mal,das PEGIDA etwas mit dem Systemkollaps zu tun hat,der unausweichlich ist.
          Und 2015 laufen ja auch 2 wichtige Ultimaten aus.
          1 die sowjetische Besatzungszeit für die Gebiete der ehemaligen DDR und die deutschen Ostgebiete.(obwohl die Truppen abgezogen wurden)
          2.die reguläre Besatzungszeit der Westmächte auf dem Gebiet der ehemaligen alten BRD,die ja (völkerrechtswidrig) im Jahr 1990 dank 2+4 Vertrag um 25 Jahre verlängert wurde.
          Das Amigesindel wird sicher nicht kampflos das Feld räumen,daher auch die Flutung Deutschlands mit Flüchtlingen und die intensiven Kriegsvorbereitungen mit Russland über den Ukraine-Konflikt.
          Deutschland wird 2015 garantiert von den “Befreiern” befreit werden. Jetzt kommt es nur drauf an,was für ein Land unsere wahren Erlöser hier vorfinden (sollen) ..”

          (https://deutscheseck.wordpress.com/2014/12/21/montagsdemos-regierungssturz-pegida-und-mehr/)

          Leider hatte ich keine Zeit für eine genauere Recherche.
          Liebe Grüße

        5. Brenda

          “Diese Reichsgebiete des deutschen Reichs sind dann FREI !
          Besätzt waren Sie durch die UDSSR..Die gibts nicht mehr.
          Russland ist nicht Rechtsfolger der UDSSR. Kann also die Besatzungszeit nicht verlängern.”

          UND wie kann ein Land das es nicht mehr gibt ein Land bzw. Teile davon besetzen?
          Ist das höhere Politik? Sehr eigenartig.

        6. Venceremos

          Im schlimmsten Falle bedeutet dies, dass die Weltfeinde Krieg als Mittel einsetzen wollen, um die Situation des Deutschen Reiches weiterhin zu verschleiern. Das trifft auch für die Verschleierung des Finanzbankrotts zu – dieses letzte Mittel.
          Oder wird Putin seinerseits eine Lügenschleife hinzufügen ? Wird er mit ihnen an einem Strang ziehen (als Antithese), um die NWO herbeizukarren ? Oder will er das russische Volk weder verraten noch zerstören ? Dann müsste er Krieg von seinem Volk fernhalten, denn es würde erneut zum Opfer

          Gefunden hat diese Information X-Ray 2000 und ich finde sie ist so wichtig (weil faktisch und zeitnah), dass sie verbreitet werden sollte.

        7. 2.1.1.2

          nordlicht

          Feuerqualle
          Ich wünsche Dir und uns allen viel Kraft und Segen.

        8. Venceremos

          @ Nordlicht

          Da schließ ich mich Dir an, Nordlicht, und hier hab ich etwas, was Dich wegen Deiner Vorkenntnisse interessieren könnte, eine Ausarbeitung eines gewichtigen Themas durch einen “Spezialisten”, d.h. er besitzt außergewöhnliche Kenntnisse über das gesamte Material.

          Im Themenregister links findet man eine große Menge von Themenstichpunkten. (Link unten !)
          Immer mehr der manchmal sehr “ungewöhnlichen” Aussagen werden übrigens durch (nicht korrumpierbare) Wissenschaftler nach und nach bewiesen. Z.B. “Das Geheimnis der Wolken ” (Klima, Wetter – die Wahren Ursachen :)) fasziniert mich gerade – man dazu findet fast identische Aussagen in den Lorber Schriften !!!

          Bald ist sicher auch die Rückseite des Mondes dran mit ihren “Geheimnissen”, die wir nicht sehen dürfen, z.B. im Netz. Ich geh davon aus, dass ganz bestimmte Leute (wie auch schon die alten Tibeter) diese Kenntnisse seit langem haben und auch den Nachweis darüber :).

          Das Geheimnis der Wolken: https://www.youtube.com/watch?v=BTtDgPrMwo8

          http://jesus2030.de/cms/index.php?option=com_content&view=article&id=116&Itemid=132

          LG, Venceremos

        9. Feuerqualle

          Danke Nordlicht!

          Auch dir, wie uns ALLEN, viel Kraft und positive Gedanken für Unsere gemeinsame Sache!!!!!

        10. 2.1.1.3

          Feuerqualle

          Ich fühle mich bestätigt mit meinem Beitrag bezgl. Islam und Kommunismus bestätigt;

          zB…
          Charlie Hebdo ehemals bekannt unter Hara-Kiri
          —> “Hara-Kiri hat einen Anteil am Abbau von politischen, religiösen und sexuellen Tabus.” (Frankfurter Schule???)

          François Cavanna, gelernter Maurer, Gründer von Hara-Kiri und später Herausgeber von Charlie Hebdo….

          Dazu hört man im Fernsehn einen deutsch-französischen Politiker namens Daniel Cohn-Bendit,ein selbsternannter “anarchistischer Marxist”. der sich zum Terroranschlag äußert! Sein Vater ein “Berliner” Rechtsanwalt und engagierter Trotzkist…

          Das ganze in Frankreich… Grüsst hiermit vielleicht der GRAND ORIENT ?

        11. Feuerqualle

          Kurze Information;

          Den folgenden Satz aus meinem o.a. Beitrag, habe ich aus Jodler-Pedia kopiert und in meinem Beitrag übernommen…
          —> “Hara-Kiri hat einen Anteil am Abbau von politischen, religiösen und sexuellen Tabus.” (Frankfurter Schule???)

          Heute fehlt dieser Teil in Wikipedia, im Artikel über das “Hara-Kiri Magazin”….

          Gibt wohl einen WIKI-Schreiberling der hier auf dem Blog herumgeistert….

    2. 2.2
      1. 2.2.1

        Kräuterfrau

        Mainstreampresse heute abend meldete eine große Antipegidademo in Stuttgart !

        Reply
        1. 2.2.1.1

          Skeptiker

          @Kräuterfrau

          Ich habe Dein Text heute zum 2 mal verlinkt.

          Ich bin mir immer nicht sicher ob es überhaupt erlaubt ist.

          Zumindest meinte ich es gutartig, mit den Frauen.

          http://kopfschuss911.wordpress.com/2015/01/05/der-weg-in-eine-deutsche-zukunft/#comment-11050

          Gruß Skeptiker

        2. Kräuterfrau

          @Skeptiker,gut………….Die Frauen wie damals gibt es heute auch noch ………………

          LG die Kräuterfrau

        3. 2.2.1.2

          Kräuterfrau

          @Skeptiker, welchen Text ?

        4. Kräuterfrau

          Stuttgart setzt quasi ein Zeichen !!! Weil wir ja alles schon mal hatten !

        5. Skeptiker

          @Kräuterfrau

          Herbert Gruhl schreibt, dass sich die alten Germanen sehr gegen das Christentun gewehrt haben.Weil sie für sie unpassend war.
          Die germanische Lebensauffassung war der Auftrag zu Eroberung und Herrschaft.
          Sie wurde trotzdem christianisiert, weil sie ein besonderer Menschentyp war.Und das war am Indus, in der Ägäis, am Tiber, am Rhein und an der Themse-der Indogermane.
          Jener Menschentyp, der am Rande der eiszeitlichen Gletscher überlebt hatte, der also über Jahrtausende seine äußerlichsten Lebenskräfte anzuspannen gezwungen war, die sich dabei immer weiter härteten.Dessen Umweltbedingungen auch nach der Eiszeit noch so rauh waren, dass die Eroberungen fremder Territorien auch nicht mehr Energie kostete als die Verteidigung des nackten Lebens in der kalten Umwelt des Nordens.
          Er schreibt weiter, dass der auch über Jahrtausend schwer geprüfte jüdisch-israelische Menschentyp, die gleichen Bedingungen erfüllte, wie der Germane.-Gleiche Religion, zufällig. ? Auch christanisiert ???Jedenfalls wird es immer wieder Rivalitäten dieser beiden ELITEN geben.
          Die Elite der Germanen ist nicht mehr groß, das muß anders werden !!!!

          ============================
          =>Weil es gibt den Begriff:

          Kleptomanie (altgr. κλέπτειν kléptein ‚stehlen‘ und μανία maníā ‚Raserei‘, ‚Wut‘, ‚Wahnsinn‘) bedeutet wörtlich übersetzt „Monomanie des Diebstahls“. Der Begriff stammt aus dem frühen 19. Jahrhundert und wird in der Psychiatrie inzwischen nahezu einhellig abgelehnt.

          Gruß Skeptiker

          Hier noch mal Dein Text mit Quelle.

          http://kopfschuss911.wordpress.com/2015/01/05/der-weg-in-eine-deutsche-zukunft/#comment-11050

          Gruß Skeptiker

        6. 2.2.1.3

          Freier Deutscher Mensch

          S P A L T E U N D H E R R S C H E !

        7. Kurzer

          “…die Stadt gegen das Land, den Angestellten gegen den Beamten, den Handarbeiter gegen den Arbeiter der Stirne, den Bayern gegen den Preußen, den Katholiken gegen den Protestanten und sofort und umgekehrt”

          Eine Rede, welche man sich sehr aufmerksam anhören sollte. Im Prinzip hat sich NICHTS geändert:

          Nur ist unser Land heute komplett vom Feinde besetzt und es gibt natürlich keine ernst zu nehmende Befreiungsbewegung im Land.

          Da wollen wir mal dem Führer danken, daß er seine Maßnahmen getroffen hat:

          Warum hat Deutschland keinen Friedensvertrag?

          http://www.wemepes.ch/pdf/Inauguraladresse.pdf

          Hier ein Zitat aus dem Buch “Deutschland BESETZT Wieso? BEFREIT Wodurch?”:

          “…Wenn immer wieder Eiferer in der jetzigen Besatzungs-Ära auftreten, sei es als Gruppen- oder Partei-Führer, die dem Volk Glauben machen möchten, sie würden den Durchbruch, die Erneuerung und Befreiung Deutschlands von innen heraus in die Tat umsetzen, so sind es Illusionisten, die sich mit Fragen der Macht und militärischer Stärke offenbar nie beschäftigt haben.

          Als wenn die geschlossene alliierte Macht mit ihren stationierten Besatzungstruppen, ausgerüstet mit bakteriologischen, atomaren und chemischen Kampfmitteln, zusehen würde, wie eine finanz- und machtlose, kleine, deutschgesinnte Opposition, von innen heraus, ihr die gut angekettete, milchgebende Kuh Deutschland aus den Händen nimmt, die Ketten löst und Deutschland von Fremdtruppen befreit.
          Nein, Macht kann nur durch Macht gebrochen werden!…”

          Hier komplett als Hörbuch: https://www.youtube.com/watch?v=WzRbHrMR1iQ

      2. 2.2.2

        Sabine

        Die ersten drei Minuten reichen mir. Unfassbar !!!

        Allen Lupo-Freunden wünsche ich ein friedliches, gesundes und mit viel Liebe neues Jahr.
        Grüsse von der Ostsee
        Sabine

        Reply
        1. 2.2.2.1

          Maria Lourdes

          Danke Sabine, ich wünsche Dir auch ein friedvolles und gesundes 2015 – gruss Maria!

        1. 2.2.3.1

          Joker

          Conrebbi.

        2. 2.2.3.2

          Venceremos

          Das ist ein Hammervideo über die untergründigen Machenschaften der Mächte durch die Jahrhunderte hindurch, ein Filz und Betrug an den Menschen von unvorstellbaren Ausmaßen, absolut heimtückisch und teuflisch das Ganze !
          In diesem Zusammenhang wird auch das “Jesuitentheater ” entlarvt. So haben die sich aus krassem Unrecht ein Muster von “Recht” gestrickt, nach dem noch heute Weltpolitik betrieben wird und aus dem sie ihr “Rechtsunwesen” gestalten. Das Ganze ist so ein unübersehbares Knäuel, dass es fast niemand ahnen und durchschauen kann. Und doch könnte eine wissende Menschheit diese Fäden im Prinzip ganz einfach durchschneiden und die ganze Brut in den Orkus schicken.

          “Menschenrechte” werden in diesem Zusammenhang (Satansfilz) zum schrillsten Witz, den die Welt je gehört hat !
          Aufgrund dieser Zusammenhänge kann ich auch verstehen, wieso manche von der geplanten “Wiedererrichtung des “Römischen Weltreiches” sprechen in Europa, es war nie ganz tot, nur verkleidet.

          Erstaunlich der Versuch von Bismarck und Wilhelm II., das Deutsche Reich aus diesem Abgrund herauszuholen, er endete 1918 mit der Ausrufung der Weimarer Republik. Schon Kaiser Heinrich II.
          hatte anscheinend schon versucht, der Welt einen anderen Stempel aufzudrücken, also die Menschheit
          davon zu befreien. Solche Versuche sind anscheinend immer nur von Deutschen unternommen worden, der letzte vergebliche Versuch wurde in den 12 Jahren unternommen wie Roger Dommergue de Menasce schreibt (Schweigen Heideggers).

          Ein hörenswertes Video !

        3. Kurzer

          “…Ich glaubte, die Freiheit der Menschenrechte sei in jeder Hinsicht sinnvoll. Ihr Zweck besteht aber einzig und allein darin, die absolute Herrschaft meiner Rassegenossen abzusichern, einer Herrschaft, die um so erschreckender ist, als sie sich hinter der Schutzwand einer Pseudodemokratie versteckt …

          …Wird man darin erinnert, was in den Menschenrechten festgelegt ist, dann fragt man sich nicht mehr, ob dies die “Menschenrechte” sind, sondern, ob es die “Rechte der Juden” sind…”

          Und dies ist wieder mal ein Zitat, des damals in Frankreich lebenden Juden, Roger G. Dommergue Pollaco de Menasce, der in seinem 1989 erschienenen Aufsatz: “Auschwitz, Das Schweigen Heideggers oder Kleine Einzelheiten” auch schrieb:

          “…daß der Nationalsozialismus die letzte Chance des Menschen, der letzte Versuch des Wiederauflebens einer traditionsreichen Gesellschaft entsprechend den Gesetzen der Natur war…”

          Ich empfehle JEDEM dringendst die komplette Lektüre dieser Schrift. Lesen und staunen was uns ein Jude über Hitler, den Nationalsozialismus, aber vor allem auch über die Seinigen zu sagen hat.

          http://weforweb.pf-control.de/uploads/pdf/Das-Schweigen-Heideggers.pdf

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen