Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

110 Comments

  1. Pingback: Handlanger des Teufels « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  2. Pingback: Die Strategien der Manipulation | Maria Lourdes Blog

  3. 28

    arkor

    Hat nichts mit dem Thema zu tun. Aber ein sehr interessanter Vortrag: Geschichtsdatierungen, Evolutionslüge etc. Viele Fragen. Was ich mir schon lange dachte. Schauen wir uns die Bevölkerungsentwicklung der letzten zwehundert Jahre an und rechnen zurück…..dann muss die Menschheitsgeschichte noch nicht allzu lange sein. Zillner stellt aber mit Belegen auch die gesamte Erdgeologische Zeitgeschichte in Frage:

    Reply
  4. 27

    Andrea

    Ziel der Gehirnwäsche ist die weisse Rassen-Vernichtung.

    Fast jeder kennt das Märchen “des jüdischen Rumpelstilzchens”, das das “Königskind der Juten” haben wollte.

    Passend ist auch, dass Edward VIII das letze “Königskind der Juten i.V.m. dem Königsstein” war und
    es nicht zugelassen wurde, also er nicht den Thron übernahm, wegen seiner “stammesfremden jüdischen Gemahlin”, der
    jüdischen “Marly Simpson”. Wegen ihr gab er seine Blut-Ehre auf.
    Aus James dem IV von Schottland wurde James I. von England.
    Der “Rasse-Stein” wurde mitgenommen, in der Westminister-Abbey in London aufbewahrt,
    bis er in den 1990ern wieder zurück nach Schottland kam.

    Sie Simpson-Gruppierung, also entsprechend die Juden, repräsentieren heute als Wandler “zum Teil unter Gottes-Namen”,
    die angesprochenen Mächte von CoL, FED, Israel, das aktuelle englische Königshaus und ihre
    globalen Präsidenten in USA und Vertreter inkl. globale kommunistische Ableger (inkl. Jesuten & Co.).
    Es geht nicht um die “Christian Identity” (CI). CI ist ebenso daneben.
    Es geht nicht um Religion, auch nicht um Politik.
    Es geht um die Rasse, die sich u. a. in Europa und auch in Resten in Gaza befindet.

    Yahweh’s Zepter und Stein blieb in Tara’s Hallen für 1000 Jahre
    und wurde durch “Fergus dem Großen” zu Schottlands Isle of Lane gebracht.
    https://books.google.de/books?id=tQgWEiAPgdAC&pg=PT400&lpg=PT400&dq=fergus+der+gro%C3%9Fe&source=bl&ots=KIvJyZa87p&sig=ctPLEidijbF-O386cNYnJoG20gM&hl=de&sa=X&ei=sumzVPbvK4bdPZvZgIgE&ved=0CC4Q6AEwAw#v=onepage&q=fergus%20der%20gro%C3%9Fe&f=false
    http://de.wikipedia.org/wiki/Tara_%28Irland%29
    http://de.wikipedia.org/wiki/Stein_von_Scone
    http://de.wikipedia.org/wiki/Tullaghoge_Fort
    Der gelbe Löwe steht für Pharez.
    Der rote Löwe steht für Zarah.
    Die Harfe von David steht für die Linie von Judah, den Juten.

    Antike irische Chronisten bestätigen die Ankunft eines
    Propheten, einem Amtsschreiber und einer Prinzessin in Irland und
    zwar ca. 600 Jahre vor der Geburt
    YAHWEH’s in Fleisch aus einer Jungfrau, bzw. später kirchlich festgesetzt als BC.

    So die Interpretation von Wickstrom:
    “LIONS RUNNING RAMPANT – MARCH 19, 2005”

    Wenn man so will könnte man fast annehmen,
    dass mit Pegida und dem “jüdischen Charly” und dem “gerade jetzt”
    in der Folge Sicherheitsgesetze anstehen, welche
    -Demonstationen einschränken, um Zuströme zuzulassen
    -die Umsetzung, die Türkei in die EU aufzunehmen, ohne Widerspruch zu dulden
    -weitere “dunkle Zuströme” zuzulassen
    Alles an Zuströmen gesetzlich ohne Widerspruch zu verankern ansonsten
    wird man als Terrorist gebrandmarkt und das alles
    mit dem Zwecke zur Zerstörung unserer europäischen weissen Rasse.

    Reply
  5. 26

    AJD

    Guter Artikel.
    Meines Erachtens fehlen auf der Hirarchietabelle im Artikel diejenigen die über dem Komitee der 300 stehen.

    Reply
  6. 25

    Sandra

    Ich möchte nur ganz kurz anmerken, dass diese Kräfte ihr eigenes Grab schaufeln und es sehr wahrscheinlich selbst gar nicht merken. Was ist eine verruchte, verwahrloste und verrohte Gesellschaft wert bzw. welchen nutzen stiftet eine solche Gesellschaft? Gar keinen. Das Gegenteil tritt sogar ein, diese Massen werden zum massiven Problem dieser selbsternannten Elite, weil diese nicht mehr so ohne weiteres gesteuert und kontrolliert werden können. D. h. es wirken nur noch niedere Motive und diese Massen sind für höhere Motive nicht mehr empfänglich. Unter Einbeziehung der Funktionsmechanismen des Wirtschafts- und Finanzsystem ist das Ende einer solchen Gesellschaft vorgezeichnet. Das einzige positive an dieser Entwicklung ist, dass diese selbsternannte Elite durch diesen Prozess nicht nur ihren ergaunerten Reichtum, sondern vor allem ihre ganze Macht verlieren wird. Dementsprechend findet jede Herrschaftsstruktur durch die limitierte Möglichkeit der Bereitstellung von Spitzenpositionen sowie von wichtigen Funktionen ihr eigenes Ende.

    Die meisten Menschen halten sich für die Krönung der Schöpfung, sind jedoch unfähig exponentielle Zusammenhänge und Auswirkungen zu erkennen sowie den hieraus resultierende Folgen entgegen zu wirken. Ich mag vielleicht in Bezug auf die exponentielle Komponente etwas sensibler reagieren als Dritte, jedoch zähle ich zu jenen, die die hierdurch hervorgerufene Gefahr mehr als deutlich bewusst ist.

    Das Paradebeispiel ist doch die EU mit ihrem Euro. Hier haben Länder, die sich primär durch Abwertung ihrer eigenen Währung die Wettbewerbsfähigkeit bewahrt bzw. verbessert hatten zu Gunsten einer Alimentierung durch die BRD bzw. einer parasitären Wohlstandsabschöpfungsmentalität den Euro eingeführt haben. Auf diese Weise haben diese Volkswirtschaften nicht nur das Grab der BRD geschaufelt, sondern sich ihr eigenes Grab noch schneller geschaufelt. Leider neigen die allermeisten Menschen ihr eigenes Unvermögen auf Dritte zu projizieren und bei diesen die Schuld zu suchen anstatt sich seiner eigenen Verantwortung/Schuld zu stellen.

    Nach dem selben Muster verfährt auch die selbsternannte Elite mit ihren Lakaien. Eine Gruppe/Organisation oder auch nur ein Mensch kann nur so mächtig sein wie es Dritte zu lassen. Ein Obrigkeitshörigkeitswahn ist das schlimmste was einer Gesellschaft widerfahren bzw. das Bester was der selbsternannten widerfahren kann. Ich sage nicht ohne Grund: “Ideologien mögen sich im Laufe der Zeit ändern, jedoch der Grundcharakter eines Volkes ändert sich nie. Dementsprechend ändert sich auch hierzulande nichts, weil der sehr großen Mehrheit Geld, Karriere und Macht wichtiger ist als alles andere und somit diese jeder Ideologie bereitwillig folgt egal wie widerlich diese ist. Das beste Beispiel kann doch bereits an der wirkungslosen Verpuffung der Aussage “aus der Geschichte lernen” in Bezug auf die eindimensionale, populistische und eindimensionale Geschichtsdarstellung der deutschen Geschichte in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts sowie der aktuell praktizierten Politik/Berichterstattung festgestellt werden.

    Zur Vermeidung von Missverständnissen: Ja, ich bin mir der Tatsache bewusst, dass die BRD nur eine von den Alliierten geschaffene Verwaltungseinheit (=Staatssimulation/NIchtregierungsorganisation) mit fortbestehendem Besatzungsstatut ist und das Dritte Reich nur eine illegal per Notverordnung regierte Weimarer Republik war. Die Weimarer Republik war auch nur ein Besatzungskonstrukt. Somit ist das Deutsche Reich in den Grenzen vor dem Ersten Weltkrieg (= wirkliches Deutschland) bis heuer als Völkerrechtssubjekt existent, jedoch seit spätestens dem 14. August 1919 nicht mehr handlungsfähig. Dies möchten zwar einige nicht wahrhaben entspricht jedoch der Wahrheit. Einen Aspekt, der sich mir bis heuer nicht erschlossen hat ist, dass sehr viele Menschen ihr Heil durch Anhimmelung von Prominenten/Führern/Vorgesetzten oder Göttern und deren politischen, religiösen, ökonomischen und sozialen Ideologien sehen, anstatt sich dem Umstand bewusst zu sein, dass eine stabile und sichere Gesellschaft und Welt nur durch permanentes positives Handeln und durch permanent positiven Entscheiden durch jedes Individuum möglich ist.

    Ein Aspekt, der mir in dem Artikel fehlt ist die Darstellung der Verbindung zwischen Hitler und dem Tavistock-Institut. Diese kann man nach meiner Auffassung aufgrund der Bedeutung und den Folgen im Rahmen einer seriösen Berichterstattung nicht so ohne weiteres unter den Tisch fallen lassen.

    Reply
    1. 25.1

      Kammler

      Sandra, wer kann von sich behaupten “permanent” positiv zu Handeln und zu Entscheiden ? Permanent geht eigentlich nicht, wobei wir erstmal das ” positiv” klären müssten, was ja an sich schon sehr sehr subjektiv ist ? Im Moment ruht die Kraft um zu erwachen, wenn die Zeit gekommen ist, so sieht es für uns aus, aber sie ruht nicht und hält sich nicht an Regelungen ob von 1919 oder sonstwann, das sind alles Zahlen, aber es wird Fakten geben und nur darum geht es

      Reply
      1. 25.1.1

        Kurzer

        Sandra,

        benenne doch mal konkret die nachweisbaren Verbrechen, welche Du Adolf Hitler anlastest. Aber fang jetzt nicht wieder mit der ganzen, hier auf dem Blog längst widerlegten, alliierten Propaganda an.

        Reply
        1. 25.1.1.1

          Sandra

          @Kurzer:

          Ich selbst hatte eigentlich gar nicht vor mich direkt mit Hitler auseinanderzusetzen.Ich halte es allerdings für einen schwerwiegenden Denkfehler Hitler mit dem NS-Regime gleichzusetzen. Gewiss er war der Führer und hatte letztendlich die Hauptverantwortung. Dennoch war er auch nur ein Zahnrädchen von vielen. Unter Berücksichtigung von Aussagen von Zeitzeugen in unmittelbarer Umgebung von Hitler haben die anderen Führungsköpfe ihre eigene Suppe gekocht bzw. mit eigenen Karten gespielt und es hier scheinbar des öfteren zu Meinungsverschiedenheiten/Streitereien kam. Dennoch war er auch nur eine Marionette und ein Verräter mit zwiespältigen Interessen. Wer aus den deutschen Völkern ein einziges Volk ähnlich wie die NWO-Strategen mit dem Eine-Welt-Menschen nur auf einem deutlich niederen Niveau machten möchte kann ich nicht für vollnehmen. Des Weiteren wollte das NS-Regime die Menschen genauso fanatisch, gehorsam, loyal und opferbereit machen wie die Moslems im Islam. Sorry auch hierfür habe ich keinerlei Verständnis.

          Für den bis heuer gelebten Personenkult habe ich bis heuer nichts übrig. Gleiches gilt auch für den militärischen Drill, den ich als sehr unangenehm empfinde und die Kommunikation mit solchen Leuten alles andere als einfach ist. Dementsprechend werde ich nur kurz darauf eingehen. Persönlich kann man Hitler u. a. anlasten, dass er sich über seine eigene Gesetze und Verordnungen hinweggesetzt hat und keine Steuern bezahlt auf sein Einkommen bezahlt hat. Des Weiteren hat er mit der Vereidigung der Wehrmacht auf sich aus dieser endgültig eine Söldnerarmee gemacht. Mit der Vereidigung der öffentlichen Verwaltung auf sich wurden die damaligen Beamten und Angestellten endgültig in Privatrecht überführt (an diesem Zustand hat sich bis heuer nichts geändert (vgl. auch Entscheid 1 BvR 147/52 des Bundesgrundgesetzgerichts vom 17. Dezember 1953)). Damit ich nicht soviel schreiben muss, möchte ich Sie auf eines der sehr wenigen seriösen Interviews zu dieser Thematik im Allgemeinen verweisen. Zu erreichen ist dieses Interview über den Link: http://quer-denken.tv/index.php/beitraege/11-archiv/652-der-verratene-widerstand . Hier ist alles wichtige drin und gibt ein ganz gutes Bild auch über die Situation von heute (d. h. Rolle der BRD-Regierung und deren Handeln und Aussagen im Allgemeinen). Den Aspekt mit der Auslandsfinanzierung des NS-Regimes möchten zwar viele nicht wahrhaben ist aber so. Das NS-Regime hatte sich im Laufe der Zeit einfach verselbstständigt und wollte nicht mehr nach der Pfeife der Geldgeber tanzen. Das Hauptproblem ist, dass damals soviele verschiedene Mächte und Interessen gewirkt haben, dass man dies gar nicht pauschalieren kann. Allerdings erklärt dies auch warum man die einen Nazis nach 1945 gerichtet hat und die anderen Spitzenpositionen in Politik, Wirtschaft und Verwaltung im In- und Ausland erhielten. Sie brauchen sich doch bloß anzuschauen wie die IG Farben und deren ganzen Anteilseigner herausgehalten wurden und nur eine Nebenrolle spielte, obwohl dieses Kartell die Hauptrolle spielte (vgl. Auschwitz).

          Des Weiteren kann ich aufgrund von familiärer Erfahrung kein Freund des NS-Regimes sein, weil meine Oma beinahe selbst in einem Konzentrationslager gelandet wäre, weil sie jemand verpfiffen hat. Sie hatte bereits im Vorfeld auf die Gefahren eines Russlandfeldzuges in Verbindung mit der größe dieses Landes sowie dem gefürchteten russischen Winter gewarnt (vgl. Napoleon) und schließlich mit der Kapitulation der Wehrmacht in Stalingrad war ihr klar, dass dieser Krieg verloren ist. Dies war damals selbst gewöhnlichen Menschen bekannt. Ein Bekannter hat meine Oma auf einer Namensliste für Deportationen gesehen und sie hiervon wieder heruntergenommen. Sie hat dann einen Prozess in der NS-Zeit bekommen und wurde wegen Geringfügigkeit freigesprochen. Diesen Freispruch hatte sie dann Ende der 1950er/Anfang der 1960er (weit vor meiner Zeit) im Rahmen einer persönlichen Begegnung dem Urheber unter die Nase gehalten, weil er einen solchen Unsinn geschrieben hatte und der wollte von dem nichts mehr wissen. Dementsprechend ahne ich bereits böses, wenn hoffentlich bald die BRD abgewickelt wird und man den heutigen BRD-Verantwortlichen in einigen Jahren deren absolut unterirdische Schriftstücke unter die Nase halten wird.

        2. Maria Lourdes

          Wer hier bei mir aufm Blog mit einer IP-Adresse reinkommt, hinter der sich im Verlauf 5 verschiedene Nicknamen finden – fliegt raus!
          Sandra – Bülyük Süleyman – Skythe – Sergey – Nathan Weise!
          Kannst mir das erklären?

        3. Sandra

          @ Maria:

          In diesem Punkt muss ich Sie enttäuschen, weil ich nur unter einer meinem Name Sandra schreibe und sonst unter keinem andere (habe ich auch gar nicht nötig)n. Dementsprechend ist Ihre Behauptung mit derselben IP-Adresse absoluter Nonsens, weil ein Ding der Unmöglichkeit. Es kann nur unter der Prämisse, dass sich genetischer Müll derselben Adresse bezieht, weil ich mit meinen Kommentaren und sonstigen privaten Aktivitäten einigen Leuten zu nahe getreten bin.

        4. Maria Lourdes

          Sandra – Du stellst mich als Lügnerin hin! Da ich nie behaupte ohne beweisen zu können, stelle ich im folgenden zwei Screenshots vom admin-Bereich ein!
          Damit erübrigt sich dann jegliche Diskussion über das, was Du als absoluten Nonsens bezeichnetst – Das lässt sich ja an Impertinenz nicht mehr überbieten, glaubst Du ich bin auf der Brennsuppe dahergeschwommen? Übrigens ein Spruch von meiner Oma…!

        5. Sondersendung

          …”Dennoch war er auch nur eine Marionette und ein Verräter mit zwiespältigen Interessen.”…

          Da sind jetzt aber wirklich alle hier ganz gespannt und neugierig, womit Du diese, deine Behauptungen denn belegen wirst!

          Wirklich rührend ist auch die Geschichte mit “Deiner Oma”, bei der ein Bekannter ihren Namen auf einer Namensliste für Deportationen gesehen und wieder heruntergenommen hat…

          War das etwa der Bekannte eines Schwagers der Tochter des Onkels der Mutter vom Nachbarn, der auch diese jüdische Familie unter dem Dielenfußboden in seiner Küche versteckte und somit ebenfalls vor der Deportation bewahrte und später das unvollständige Tagebuch der Anne Frank mit seinem neuesten Kugelschreiber aus der Zukunft nach eigenem Hörensagen vervollständigte?

        6. Falke

          Genau Sondersendung wenn die Behauptungen belegbar währen und der Wahrheit entsprächen, dann währen dann diese Fakten mit absoluter Sicherheit auf diesem Blog hier vorgestellt worden. Zu mindest im vergangenen Jahr da bin ich mir sicher.

          Gruß Falke

        7. Kurzer

          Sandra, wofür Du kein Verständnis oder nichts übrig hast, ist überhaupt nicht relvant:

          “… Es ist immer wieder erschütternd, wie aufrechte und intelligente Wahrheitssucher und sogar Leute, die sich selbst als deutsche Patrioten bezeichnen, den großen Schalter rumlegen, sobald man auf den Themenbereich Nationasozialismus/Hitler/Kriegsausbruch usw. kommt. Leute die sonst alles hinterfragen plappern auf einmal alliierte Propaganda nach oder lassen sich durch alle möglichen Geschichten aufs Glatteis führen. Es gibt etwas, daß ich als den für jeden recherchierbaren Erkenntnisstand bezeichne und nach diesem sieht es folgendermaßen aus: In den 6 Jahren des Friedens bis 1939 wurde im Deutschen Reich ein wirtschaftliches und soziales Aufbauwerk geleistet und ein Lebensstandard erreicht wie sonst nirgendwo auf der Welt.

          Während Roosevelts New Deal komplett in die Hose ging und Arbeitslosigkeit und Armut in den USA auf der Tagesordnung standen, blühte das Reich auf. Kinder wurden nicht wie heute zu einer wirtschaftlichen Bedrohung für die Eltern, sondern Familien wurden gefördert, indem z.B. der (ohnehin moderate) Kredit für das eigene Haus bei jedem Kind um ein Viertel erlassen wurde. Deutsche Arbeiter fuhren auf KDF-Schiffen in den Urlaub. Die durften in England nicht anlegen, damit dies die englischen Arbeiter nicht mitbekommen. Das Reich erhielt die mit Abstand modernste Infrastruktur der Welt (Autobahnen, Telefonnetz usw.) und war auf allen wichtigen Gebieten der Wissenschaft und Technik führend. So gab es zur Olympiade 1936 weltweit die erste Fernsehübertragung.

          Da das Reich wirtschaftlich von den demokratischen Weltenbeglückern sabotiert wurde und Devisenmangel herrschte, machte man aus der Not eine Tugend und erfand den direkten Tauschhandel unter Ausschluß des Dollars und britischen Pfunds wieder. So lieferte man Maschinen und Traktoren nach Südamerika und erhielt im Gegenzug Getreide und andere landwirtschaftliche Produkte. Das war für beide Seiten ein höchst vorteilhafter Handel weil die Hochfinanz nicht mitverdiente. Es gibt hier die Aussage eines unverdächtigen Zeugen der über das Deutschland des Jahres 1936 folgendes schrieb:

          „Man mag heute darüber sagen, was man will: Deutschland war im Jahre 1936 ein blühendes, glückliches Land. Auf seinem Antlitz lag das Strahlen einer verliebten Frau. Und die Deutschen waren verliebt – verliebt in Hitler… Und sie hatten allen Grund zur Dankbarkeit. Hitler hatte die Arbeitslosigkeit bezwungen und ihnen eine neue wirtschaftliche Blüte gebracht. Er hatte den Deutschen ein neues Bewußtsein ihrer nationalen Kraft und ihrer nationalen Aufgabe vermittelt.” Sefton Delmer – britischer Chefpropagandist während des Zweiten Weltkrieges in seinem Buch “Die Deutschen und ich“,- Hamburg 1961, S. 288

          Hitler stand 1939 vor dem Abschluß seiner TEILREVISION des Versailler Vertrages. Während in der ach so demokratischen Weimarer Republik jeder geteert und gefedert worden wäre, der auch nur auf einen Quadratmeter deutschen Bodens verzichtet hätte, war er nun dabei, eine einvernehmliche Lösung mit Polen über die Frage des Korridors und über Danzig zu finden. So hätte er sogar auf den Korridor verzichtet, wenn Polen auf seine anderen äußerst moderaten Forderungen eingegangen wäre. Ein belgischer Diplomat sagte damals laut David Hoggan, daß kein Staatsmann der Welt Polen ein großzügigeres Angebot hätte machen können als Hitler. So und jetzt gehen wir mal ans Eingemachte:

          Die Preisfrage ist: warum ist Polen nicht auf das großzügige deutsche Angebot eingegangen. Die vordergründige Antwort würde lauten wegen der englischen Beistandsgarantie. Doch warum gab England diese völlig sinnlose Garantie. Polen war in 2 Wochen ohne jegliche englische Unterstützung erledigt und ist 1945 an Stalin ausgeliefert worden. Die Hintergrundmächte wußten, daß nach der Lösung der Fragen mit Polen das Deutsche Reich an niemanden mehr irgend welche Forderungen gehabt hätte und sich damit auf viele Jahre kein Kriegsgrund mehr finden lies. Die englische “Garantie” für Polen und die am 3. September erfolgte englische Kriegserklärung an das Reich wäre unter keinen Umständen erfolgt, wenn nicht Roosevelt über geheime Kanäle (u.a. durch seinen Botschafter William C. Bullitt) Churchill schon im Sommer 1938 hätte mitteilen lassen, daß die USA “im kommenden Krieg” an der Seite Englands kämpfen werden. Wie langfristig die Pläne waren, zeigt auch der Umstand, daß Roosevelt (Rosenfeld) 1933 als eine seiner ersten Amtshandlungen die Sowjetunion und damit Stalins Genickschuß- und Völkermordindustrie (z.B. Massenmord in der Ukraine) diplomatisch anerkannte, während er von Beginn an das nationalsozialistische Deutschland dämonisierte und das obwohl selbst Systemhistoriker Hitler bis 1939 maximal 200 Todesopfer anhängen. Interessanterweise war Roosevelts erster Botschafter in der Sowjetunion William C. Bullitt….

          …Roosevelt hat die USA in den zweiten Weltkrieg hineingelogen. Obwohl die Stimmung in den USA vor allem auch durch die Erfahrungen des 1. Weltkriegs (in den Wilson die USA gelogen hat) absolut dafür waren, sich aus jedem weiteren europäischen Konflikt herauszuhalten. So befahl er, ohne das irgend ein amerikanischer Durchschnittsbürger irgend etwas davon wußte, schon 1940 (also als die USA offiziell noch neutral waren) “seiner” Marine, auf deutsche Schiffe “auf Sicht zu schießen”, um dann eine erwartete deutsche Antwort als Kriegsgrund zu bekommen. Doch der ach so kriegswütige Hitler hatte befohlen, das Feuer unter keinen Umständen zu erwidern. Was also tun?

          Da das Reich sich nicht direkt in einen militärischen Konflikt verwickeln ließ, kam die Hintertür zum Kriege: Pearl Harbor. Roosevelt wußte, daß Deutschland sich, anders als die USA, immer an seine Verträge gehalten hat. Also wurden die stolzen Japaner mit einem demütigendem Kriegsultimatum faktisch zum Angriff auf Pearl Harbor gezwungen. Und damit alles klappt und die Antikriegsstimmung in den USA so richtig kippt, wurde die Besatzung trotz Vorauswissen von Roosevelt und seiner Umgebung (man hatte den japanischen Marinecode geknackt) nicht gewarnt.

          Das Ergebnis waren 3000 Tote US-Amerikaner und ein voller Erfolg für die Hintergrundmächte. Parallel dazu brachte Roosevelt das Lend-Lease Gesetz am 18. Februar 1941 durch, welches es ermöglichte, sofort nach Ausbruch des deutschen Präventivschlages gegen die Sowjetunion uferlose Mengen Unterstützung an Waffen, Munition, Lokomotiven, Kraftfahrzeugen usw. an Stalin zu liefern. Die Auswirkungen dieser materiellen Unterstützung eines System, daß sich ja nach 1945 plötzlich in “die Gefahr aus dem Osten” verwandelte, können gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. So wäre die rote Armee, die durch die riesengroßen auch materiellen Verluste der ersten Kriegsmonate extrem geschwächt war, schon vor Moskau zusammengebrochen.

          “…Die Mittel dazu stellten die in und hinter den Ural verlegten Industrieanlagen bereit, die mittlerweile ihre volle Leistungsfähigkeit erreicht hatten. Innerhalb von drei Monaten rollten 500.000 Eisenbahnwaggons mit Kriegsmaterial an die Front. Hinzu kamen allein 183.000 moderne Lkws, die auf der Grundlage des Leih-und-Pacht-Vertrages von den USA geliefert worden waren und eine schnelle Verlegung von Truppen ermöglichten…” (Beispiel: Als Kursk zur größten Festung aller Zeiten wurde…hier im Mainstream nachzulesen)

          Auf wessen Betreiben hat er das getan? Wem sagt schon der Name Bernard Baruch etwas. Dieser, der breiten Öffentlichkeit gänzlich unbekannte Mann, hatte mehr Einfluß auf die Geschehnisse des letzten Jahrhunderts, als sich irgend jemand vorstellen kann. So “beriet” dieser Philanthrop mehrere Generationen von US-Präsidenten. Beginnend bei Wilson bis zu Eisenhower. Dieser wies übrigens in seine Memoiren darauf hin, daß es die klügste Entscheidung seines Lebens war, Bernard Baruch zu konsultieren. Dieser sorgte dann dafür, daß der kleine unbekannte und in strategischen Fragen völlig unerfahrene Etappenhengst Eisenhower in kurzer Zeit zum Oberbefehlshaber der alliierten Streitkräfte in Nordwesteuropa wurde. Und so ganz nebenbei war Baruch der Schöpfer des Lend-and-Lease-Systems, das ganz zufällig neben der Sowjetunion auch England vor dem militärischen Zusammenbruch bewahrte. Er war es, der Roosevelt all seine Eingebungen einflüsterte. Und das Ganze, ohne irgendwie groß in Erscheinung zu treten. So geht Machtpolitik.

          All diejenigen, die sich von früh bis spät mit irgend welchen immer groteskeren Mutmaßungen über Hitler (z.B. er war Jude, ein Agent der Alliierten usw.) befassen, sollten sich langsam mal mit seinem nachweisbaren Verhalten und Taten auseinandersetzen. Wenn Thomas Mehner beweisen kann, daß das Reich 1944 einsatzbereite Atombomben hatte und Hitler deren Einsatz verbat (wie übrigens auch den Einsatz von Tabun und Sarin), nachdem ihn seine Fachleute über die dramatischen Auswirkungen dieser Waffe auf Mensch und Natur dargelegt hatten, meint ihr dann auch das war Verrat oder war es ein Zeichen von wirklicher Menschlichkeit.

          Die dämonischen Dunkelmächte, welche gegen das REICH kämpfen, haben keinerlei Skrupel, Gefühle oder menschliche Regungen. So pervers, wie die handeln, kann niemand von euch denken. Hitler war bei aller Genialität und Größe ein mitfühlender und ritterlich denkender Mensch. Deshalb Dünkirchen. Er wollte England nicht demütigen und mit ihm einen Frieden auf Augenhöhe aushandeln.

          Er konnte nicht ahnen, wie ihm dies das perfide Albion danken würde. Und ihr werft ihm vor, daß er den im Korridor unter bestialischen Bedingungen leidenden Deutschen durch den Angriff am 01.09.1939 helfen wollte.

          Warum die Wehrmacht im Sommer 1941 einen Präventivschlag führen mußte, ist mittlerweile so ausführlich dokumentiert, daß ich hier nicht noch mal ausführlich darauf eingehen werde.

          Horst Mahler hat mir bestätigt, daß man uns Deutsche dazu bringen will, uns von Hitler und vom REICH zu distanzieren. Wir sollten nicht die Fliegen sein, die auf diesen Leim kriechen…”

          https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

        8. arkor

          Man kann sich wohl erst jetzt, da sich das ganze Tarn- und Lügennetz der BRD selbst, als weiterführendes Kriegskonstrukt gegen das Deutsche Volk und das völkerrechtliche Subjekt, das Deutsche Reich, hebt und die Wahrheit die Lüge offenlegt, vorstellen, wie die Situation damals war. Ein absolut vom Feind durch korrumpierter Staat, in dem niemand mehr seinem Nächsten trauen konnte. Der Staat selbst war nicht im vollen Umfange handlungsfähig und genau unter diesen Gesichtspunkt muss man das Vorgehen der Nationalsozialisten damals sehen. Der von Maria aufgedeckte Troll spielte auf die Verordnungen an. Eine klare Irreführung des Trolls.
          Aber besonders dieses Arbeiten mit Verordnungen zeigt, dass damals ein klares Bewusstsein vorherrschte, über rechtmäßige Gesetzgebungsprozesse, in denen Verordnungen eben eine Art Notbehelf sind, die aber auch ihren rechtlichen Status klar machen. Verordnungen -keine Gesetze.
          Ich bin selbst auch kein Freund autokratischer Systeme und habe diese Situation auch erst durch erforschen genau erlernen müssen. EINE NEUORDNUNG war in der damaligen Zeit nicht anders möglich, da eben das Reich vom Feind durchdrungen war.
          Manches ist fraglich und wird noch der Erforschung bedürfen, aber wer beispielsweise auf die Regelungen schaut, mit denen Zwangsarbeiter hier gleichberechtigt in die Sozialversicherungssysteme aufgenommen wurden, bei gleichen und geregelten Arbeitsbedingungen, der muss schon tief in die Trickkiste greifen um dies herumzudrehen. Das Ergebnis kann sich jeder anschauen, denn immerhin sind das die Grundlagen für die gesammelten Klagen, die wenn ich es richtig in Erinnerung habe, am Düsseldorfer Landesgericht zusammengefaßt werden. Grundlagen für die Klagen der Zwangsarbeiter sind die damaligen Regelungen, während Deutsche, verschleppt einen rechtloses , grausames Schicksal und millionenfacher Tod erwartete.

        9. Falke

          @Kurzer

          Exakte Darstellung -wir sollten nicht die Fliegen, sein die auf diesen Leim kriechen.-
          Entschuldigung wenn ich es härter formuliere wir sollten nicht die Fliegen sein die sich auf diesen Haufen Scheiße setzen.

          @Arkor

          Auch hier eine sehr gute Darstellung für die damalige Situation. Sehr erhellend Dein Text. Ich habe das so schon ne ganze Weile in Gedanken.

          Euch beiden einen deutschen Gruß Falke

      2. 25.1.2

        Sandra

        @Kammler:

        Positiv ist für mich alles, das Dritte nicht schädigt und einen positiven Einfluss auf die Entwicklung einer Gesellschaft hat. Order ganz allgemeinen gesagt: das man unter dem kategorischen Imperativ packen kann (vgl. Aussage: behandle Dritte genauso wie auch du behandelt werden möchtest). Wie gesagt für mich ist positiv keine subjektive Angelegenheit, wenn man über einen gesunden Charakter verfügt und kein Interesse hat sich auf Kosten Dritter zu bereichern.

        Das mit dem permanent ist zugegeben schwierig, jedoch leider nicht von ungefähr. Dies gilt besonders in den heutigen Gesellschaften unter Berücksichtigung der gegebenen Finanz- und Wirtschaftssysteme, bei denen es nur darum geht Dritten etwas wegzunehmen und jene, die am erfolgreichsten sind haben die größten Vermögen. Leider gibt es sehr viele Tayloristen auf dieser Welt, die zwischen Arbeit und Einkommen nicht trennen können und hier einen Zusammenhang sehen wo keiner ist. Wer sich etwas mehr für das Wirtschafts- und Finanzsystem kann dies unter nachfolgend genannten Link nachlesen: http://n8waechter.info/2014/11/em-gedecktes-geld-fiat-geld-bedingungsloses-grundeinkommen/ . Ich hatte an dieser Stelle zuletzt wie bereits über all die vorhergehende Jahre immer wieder einzelne Kommentare geschrieben, jedoch haben es die meisten nie verstanden.

        Reply
        1. 25.1.2.1

          Sondersendung

          ..”Ich hatte an dieser Stelle zuletzt wie bereits über all die vorhergehende Jahre immer wieder einzelne Kommentare geschrieben, jedoch haben es die meisten nie verstanden.”…

          Nein, dafür sind wir hier ja auch ganz offensichtlich zu dumm, da durch die noch immer nicht ausreichende, kulturelle und geistige Bereicherung der letzten 70 Jahre dazu auch gar nicht in der Lage.

          Leider ist es “den Bekannten” bis heute auch noch immer nicht gelungen, diese rassistischen und selbstverständlich und ohne Zweifel extrem militaristischen Vögel mit den, ihre Spezies doch sicher bereichernden, bunten Kanarienvögeln zu vermischen.

          http://blog.berchtesgadener-land.com/wp-content/uploads/2014/04/steinadler.jpg

          Schade auch.

        2. Venceremos

          :mrgreen:

          Nein, dieser Vogel darf nie aussterben ! Auch wenn man ihn zeitweise schon sehr stark dezimiert hatte,
          er wird leben und er ist wunderschön !

    2. 25.2

      Skeptiker

      @Sandra

      Ein Aspekt, der mir in dem Artikel fehlt ist die Darstellung der Verbindung zwischen Hitler und dem Tavistock-Institut. Diese kann man nach meiner Auffassung aufgrund der Bedeutung und den Folgen im Rahmen einer seriösen Berichterstattung nicht so ohne weiteres unter den Tisch fallen lassen.

      => Da frag doch mal den Honigmann, der ist Experte.

      Hier der Beste Kommentar zum Dummschwätzer:

      Der Veteran

      Ein geschickter Zug, Honigmann, den Deutschen Völkern ihr Erbe „Adolf Hitler“ mit dem Gift des Verrats zu vergällen. Immerhin ist ein neues Deutsches Reich, wieder erwacht, handlungsfähig und ausgerufen, undenkbar mit dem gereinigten und verehrten Antlitz von Adolf Hitler im Hintergrund.

      Geschickt wie der Zug sein mag, so riecht er selber nach Verrat, nämlich Verrat an diesem großen Sohn unserer Völker. Mir ziehst Du also den „Zahn“ nicht so leicht mit dieser Geschichte vom Tavistick Institut.

      Doch groß wie dieser Mann in unserer Geschichte erscheinen mag, so war er immer noch ein Mensch und als solcher auch Irrtümern unterworfen. Gewisse Verbindungen zwischen Adolf Hitler und Gedankengut des Tavistock Instituts, will ich deshalb nicht bestreiten. Hitler neigte zum Sozialdarwinismus und zur Rassenlehre, wie auch heute noch so Viele, wie zum Beispiel Viele Deines Gefolges. Hierin, könnte diese Verbindung zwischen Hitler und dem Institut zu finden sein.

      Stochert man selektiv in Details der Kriegsgeschichte, kann man, wie Du es tust, Adolf Hitler als Knecht und ausführendes Organ des Tavistock Institutes zeichnen. Nimmt man aber das Gesamtbild zur Hand, passt diese Darstellung keineswegs mehr ins Gefüge. Wie erklärte man Hitlers zahlreiche Friedensangebote und Friedensbemühungen mit England, wie den Flug seines Stellvertreters nach England, wie dessen Mord in Spandau, wie den Mord am Ehepaar Haushofer im Hartschimmelhof durch britische Agenten und Vieles mehr? Selbstverständlich wurde Hitlers NSDAP finanziert. Wie hätte sie sich ohne Geld auch entwickeln können. Dass dahinter aber von vorneherein, lang ausgebreitete böse Pläne lagen, wage ich zu bezweifeln. Banken und Wallstreet finanzieren nicht grundsätzlich aus politisch-ideologischen Gründen. Sie finanzieren um Gewinne zu machen und damit kamen beide Seiten sich entgegen. Nicht Hitler, die NSDAP, hat Geld genommen von jüdischen, britischen und amerikanischen Banken und Investitionshäusern. Was hätte Hitler mit Privatem Geld anfangen sollen? Wer hätte keines genommen, wenn zur selben Zeit die Kinder der Deutschen Völker ohne dieses Geld auf den Straßen verhungerten?

      Man stelle sich Adolf Hitler vor, als Agent des Tavistock Instituts, mit dem Auftrag, das Deutsche Volk zu täuschen und der Vernichtung zuzuführen? Hier glaubt doch jemand an den Buhmann! Welche unmenschliche Einsamkeit hätte dieser Mann ertragen müssen, wenn er sich Abends zu Bett legte?! Gäbe es freilich noch die Möglichkeit, Hitler sei im Tavistock Institut ohne sein Wissen psychologisch beeinflusst, etwa hypnotisiert worden. Die MKUltra Forschungen der Nachkriegszeit mögen zu gehorsamen unwissenden Agenten geführt haben, doch damals, gab es sie noch nicht.
      Man denke an die vielen Getreuen des Führers aus seiner unmittelbaren Umgebung, wie Hess, oder Goebbels. Die müssten dann ja auch getäuscht worden sein. Nehmen wir an, sie waren im Bilde, wie vereinbarte sich das dann mit dem Selbstmord des Ehepaars Goebbels und dem Mord an deren Kindern?

      Wie gesagt, pickt man selektiv in Details, mag man das Bild eines volksverräterischen Hitlers kreieren können. Nimmt man aber ein Gesamtbild des Geschehens, passt er dort nicht hinein. Aber ein Hitler als Volksverräter wäre nützlich für die Zukunft. Es vollbrächte den nötigen Schnitt zwischen ihm und noch etwaig vorhandener Getreuer, die noch aufwachen könnten, so die Schleier der Desinformation gefallen sind. Aber dazu ist es freilich nötig, selber Verrat zu üben an ihm. Der Nutzen, der aus solchem Verrat entstünde, ließe auf weit planende Herrschaften im Hintergrund denken, die daraus den Nutzen zögen.

      Quelle:
      https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/11/13/honigmann-treffen-bei-weimar-1-4/#comment-230909

      Hier Kapitän Blaubär.

      https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/11/13/honigmann-treffen-bei-weimar-1-4/

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 25.2.1

        Kammler

        Skeptiker, man kann bei jedem , aufgrund irgendwelcher Entscheidungen, deren wahren Hintergrund wir nicht nachvollziehen können, immer deren( Lobby) Masche hineininterpredieren. Aber grundsätzlich halte ich IHN dafür nicht “brauchbar”. ER hatte aufgrund der Vorsehung, das außergewöhnliche Glück, die Zusammenhänge der Verschwörung zu erkennnen und dementsprechend zu agieren. Genau aus diesem Grund ist ER ja sooft missverstanden worden. Wenn um Dich rum niemand das wahre Ausmaß erkennt, wie sollen sie dann deine Entscheidungen richtig verstehen können ?

        Reply
      2. 25.2.2

        Skeptiker

        @Kammler

        Zumindest war ich in der Lage, die Irrtümer von den Veteran zu korrigieren und das am – 14. November 2012

        @ Der Veteran

        Also ich bin mir fast sicher, es wurde alles getan, Hitler möglichst schnell abzusetzen, dazu war jedes Mittel Recht:
        ———————————
        Der Londoner “Daily Express”, mit millionenfacher Auflage damals die größte Tageszeitung Großbritanniens, überschrieb seine Ausgabe vom 24.3.1933 siebenspaltig: “Das Judentum erklärt Deutschland den Krieg!” Darunter stand: “14 Millionen Juden … erklären den Krieg”.
        —————————————–
        Die nächste offizielle jüdische Kriegserklärung wurde im August 1933 von dem Präsidenten der “International Jewish Federation to combat Hitlerite Oppression of Jewish”, Samuel Untermayer, ausgesprochen. Darin heißt es: “Dieser jetzt BESCHLOSSENE Krieg gegen Deutschland ist ein heiliger Krieg. Er muß gegen Deutschland bis zu seinem Ende, bis zu seiner Vernichtung, geführt werden.” Durch die “New York Times” vom 7. August 1933 wurde diese Erklärung veröffentlicht. (zit.n. “Harold Cecil Robinson, “Verdammter Antisemitismus”, siehe oben, S. 119).

        http://die-rote-pille.blogspot.de/2011/04/wer-begann-den-zweiten-weltkrieg.html

        So gesehen ist ja auch so unlogisch, das Jüdische Banker Hitler finanzierten.
        >>>>>>>>>>>>>>>>>

        Hitler und die NSDAP wurden nicht vom Bankenestablishment finanziert
        Im Herbst 1933 bot der Holländer J.G. Schoup dem Amsterdamer Verlag Van Holkema & Warendorf N.V. ein Manuskript und mehrere Begleitdokumente in derselben Handschrift an. Aus dem Material ging angeblich hervor, dass amerikanische, britische und niederländische Geldgeber Hitler mit erheblichen finanziellen Mitteln an die Macht gebracht hätten.

        Der Verfasser sei ein gewisser Sidney Warburg, ein Angehöriger einer reichen jüdischen Bankiersfamilie. Er wolle nicht persönlich in Erscheinung treten, sondern habe Schoup ermächtigt, die ursprünglich in englischer Sprache geschriebenen Eingeständnisse in niederländischer Übersetzung unter dessen Namen zu veröffentlichen. Im Wesentlichen ging es darum, dass Warburg Zahlungen ausländischer Geldgeber in Höhe von 32 Millionen Dollar an Hitler vermittelt habe.

        Der mit zahlreichen frei erfundenen Details ausgeschmückte Text erschien noch im Herbst 1933 unter dem Titel “De Geldbronnen van het Nationaal-Socialisme. Drie Gesprekken met Hitler door Sidney Warburg. Vertaald door J. G. Schoup”.

        Kurz nach der Veröffentlichung erfuhr der Verlag jedoch, dass ein Bankier namens Sidney Warburg nicht existierte. Schoup zog sich auf die Behauptung zurück, er habe sein eigenes Wissen unter dem Deckmantel einer Übersetzung veröffentlicht. Die Briefe des fiktiven “Sidney Warburg” an Schoup, in derselben Handschrift verfasst wie das Dokument selbst, hätten eigentlich dessen Echtheit bestätigen sollen. Nun stellte sich heraus, dass Schoup dem Verlag gefälschte Dokumente vorgelegt hatte.

        http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/2012/06/hitler-und-die-nsdap-wurden-nicht-vom.html

        >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
        Wie der Reichskanzler Adolf Hitler die Unabhängigkeit von internationaler Zinsversklavung erreichte

        http://morbusignorantia.wordpress.com/2012/09/26/wie-der-reichskanzler-adolf-hitler-die-unabhangigkeit-von-internationaler-zinsversklavung-erreichte/

        <<<<<<<<<<<<<<<
        Gruß Skeptiker

        Reply
      3. 25.2.3

        Germania2013

        Danke Skeptiker, diese Info hat mir noch gefehlt. Dann hatte ich doch recht damals mit meiner Aussage, dass der honigmann der Desinformant ist.

        Reply
      4. 25.2.4

        Konrad Till

        Hallo Skeptiker,
        so wie Merkel nicht Deutschland ist, ist auch Putin nicht Russland und war Hitler nicht Deutschland. Den Personenkult sollten wir nicht unterstützen. Wir können nur versuchen an Taten und Ergebnissen zu messen. Das Ergebniss bedrückt uns ja außerordentlich. Eine Tat der Reichsregierung war auch der Abschluss des Konkordats mit den Erzfeinden gegen das Deutschtum seit ca. 640 Jahren. ca. 1300 Jahre haben die Menschenfeinde in Rom ja dazugelogen.
        Diese Kenntnis erlaubt auch Skepsis.
        mit herzlichem Gruß
        Konrad Till

        Reply
        1. 25.2.4.1

          Kurzer

          Es geht nicht um Personenkult, sondern um die konkreten Leistungen:

          https://lupocattivoblog.com/2015/01/11/das-tavistock-institut-frei-nach-dr-john-coleman/#comment-235130

          Reichskonkordat

          “…Heinrich Wolf erwähnt in seiner Weltgeschichte der Lüge (1937), daß viele nationalgesinnte Deutsche über die nach 1933 einsetzende Rom-Politik verwundert waren. Im Handbuch der Judenfrage von 1944 wird dazu ausgeführt, daß es nicht möglich gewesen sei, eine weitere Front aufzumachen. .”

          http://de.metapedia.org/wiki/Reichskonkordat

  7. 24

    Niamor

    Super, danke fuer den Bericht. Ich moechte nicht zulassen, dass meine Kinder mit einer Luege aufwachsen.

    Reply
  8. 23

    Kurzer

    Bei denen hatte die Tavistock Gehirnwäsche nicht gegriffen:

    “Wir hatten die beste Zeit unseres Lebens”

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/drittes-reich-englische-toechter-in-deutschen-schulen-a-905174.html

    Bei der obernaiven Buchautorin dafür um so mehr:

    “…Es war eine Zeit großer Gefahr, aber auch großer britischer Tapferkeit. Ich dachte, es könnte spannend sein, diesen Teil der europäischen Geschichte aus der Sicht von jungen, etwas naiven Mädchen zu erzählen….”

    Das Ergebnis von “britischer Tapferkeit”:

    http://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2012/07/28/britische-weltkriegssoldaten-dafur-haben-wir-nicht-gekampft/

    Reply
    1. 23.1

      Kammler

      Wie immer es muss passen, egal wie, einfach lächerlich, dass sich solche leute nicht schämen

      Reply
  9. 22

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    Das LÜGENKARTELL der MASSENMEDIEN !

    Von Robert Stein

    Reply
    1. 22.1

      Raumenergie

      Raumenergie “SAGT”:

      ARD zu Putin, aber für Kinder, ich lach mich schlapp !

      Reply
    2. 22.2

      Raumenergie

      Raumenergie “SAGT”:

      Robert Stein zerlegt die verjudete Presse – Medien mitsamt den ekelhaften LÜGEN-Pressehuren in Deutschland.
      Kann man bei den judenhörigen Schreiberlingen noch irgendein bischen Charakter finden ?

      Ich glaube NICHT.

      Reply
  10. 21

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    http://www.n23.tv/

    Reply
  11. 20

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”: Interessant

    Abkopiert:

    politik

    Schweden: Zweite Suche nach einem U-Boot

    So. 11.01.2015, 20:20

    Helsinki – Schweden hat kurz nach einer ersten Suche nach einem ausländischen U-Boot in seinen Hoheitsgewässern ein zweites Mal nach einem Eindringling geforscht.
    Ein Sprecher des Militärs bestätigte Medienberichte. Danach hatte Schweden einen Hinweis von einer „vertrauenswürdigen” Person erhalten. Am 31. Oktober wurde eine zweite Suche in den Gewässern um Stockholm aufgenommen. Auch diese verlief ergebnislos. Nur eine Woche zuvor war die bisher größte Suche seit dem Ende des Kalten Kriegs nach einem ausländischen U-Boot ergebnislos abgebrochen worden.

    Reply
  12. 19

    Raumenergie

    Die jüdisch gesteuerte Invasion ist in vollem gange….

    http://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/auf-geisterschiffahrt/

    Reply
  13. 18

    Larry

    Betrachtet man die Ziele, die durch die Gehirnwäsche des Tavistock Instituts erreicht werden sollen, einmal aus der Vogelperspektive, kann man diese in nur einem Satz zusammenfassen: Es geht um die Überführung der göttlichen Schöpfung in das Gegenteil, kurzum es geht um Satanismus. All das, was für einen anständigen Menschen einen Wert hat, sei es das Miteinander von Mann und Frau, sei es die Familie, seien es moralische Werte wie Sitte, Anstand und Respekt oder seien es religiöse Werte, soll in das Gegenteil verkehrt werden. Was die Planer bei all ihrer “Genialität” aber überhaupt nicht sehen wollen oder können, ist die traurige Tatsache, daß sie damit an dem Ast sägen, auf dem auch sie sitzen. Selbst die Hopi Indianer erkannten, daß man letzten Endes Geld nicht essen kann. Diese Weisheit scheint aber die Gehirne der Chefplaner von Rothschild & Co. zu überfordern. Herr, laß Hirn regnen!

    Reply
    1. 18.1

      Kammler

      Hier ein interessanter Artikel paßt zum Thema Das Magazin ” The Economist” veröffentlichte eine Ausgabe mit dem Titel “Die Welt im Jahre 2015″ . Auf dem Titelblatt […] Ein seltsames Titelblatt des Economist
      Posted on 11. Januar 2015 | 2

      Reply
    2. 18.3

      Max

      Geld ist für die(Rothschild & Co.) vermutlich eines von vielen Instrumenten um vorallem die weltweite Macht auszubauen. Die Vollsatanisten so vermute ich essen auch Menschenfleisch.

      Reply
      1. 18.3.1

        Kammler

        Das Geld, was ist das überhaupt ? Allein schon daran sieht man die Gehirnwäsche, wie sie funktioniert, Das mit dem Satanisten ist ne andere Sache, zumal hierfür erstmal ne Definition her müsste, Max, Wenn du Luther ließt , ereifert er sich auch über Leute, die Menschenblut benötigen …

        Reply
        1. 18.3.1.1

          Kammler

          liest, soll es heiSSen

    3. 18.4

      Sondersendung

      Die Natur können auch sie nicht besiegen.
      Die Natur ist das Ganze.
      Das Ganze ist das Universum, das universelle Leben, die universelle Existenz, die Zeit – letztendlich das, was wir als GOTT definieren.

      Das Bewußtsein der Menschen zu steuern, das Wissen und die universelle Erinnerung, welche durch die Zellen bei jeder Zellteilung weitergegeben werden, versuchen sie zu unterdrücken, zu manipulieren und durch Vermischung zu degenerieren.

      Der Gegenrasse sind dabei große Erfolge keineswegs in Abrede zu stellen, nur werden sie diesen Kampf nie wirklich gewinnen können.
      Ihre Existenz, ihr Verständnis vom Leben basiert auf dem Haben (Besitz, Macht, Güter – materieller Schein) und nicht auf dem Sein.

      Sie versuchen, sich über die Natur (Gott) zu stellen, nur wird ihnen ihr “Satanismus” dabei schlußendlich auch nicht weiterhelfen, geschweige denn, sie zum endgültigen Ziel führen können, da auch diese “Kräfte” im Grunde nur einen Teil der Gesamtheit darstellen.
      (Ein Teil von jener Kraft…. Goethe war ein schlauer und wissender Mann!)

      Die Familie als kleinsten und vielleicht gar wichtigsten Baustein des menschlichen Daseins zu sehen, das Leben welches durch Liebe weitergegeben wird, das Bewußtsein, sich in seinen Kindern “wiederzuerkennen”, besitzen für unsere Art wahrscheinlich einen unbewußt höheren Stellenwert, welcher vielen anderen Menschenrassen ganz schlicht und einfach fehlt.

      Die weiße Rasse besitzt offensichtlich ein ihnen fremdes Bewußtsein, eine ihnen nicht verständliche “Erinnerung” der Zellen. Deshalb der hanebüchene Versuch der Vermischung und Degenerierung.

      Es gelang ihnen in der gesamten Existenz der Menschheit (der menschlichen Rassen) bisher nicht und wird ihnen auch nicht gelingen, da sie die Natur nicht besiegen können. Sie können die Menschen manipulieren aber auch das nur für eine gewisse Zeit.

      Warum “erfindet” der Deutsche als ethisch am höchsten entwickelte Art und als größte z.Z. noch vorhandene, homogene Masse des weißen Menschen immer wieder die schier “unglaublichsten” Dinge?
      Warum gelingt es Ihnen nicht? Denn wenn es ihnen gelungen wäre, existierten wir doch ganz sicher nicht mehr – oder?

      Handelt es sich vielleicht gar um ein “Wiederfinden” bereits vorhandenen Wissens? Wissen, welches über Jahrtausende in Zellen gespeichert und weitergegeben wurde?

      Kennen wir unsere Herkunft denn wirklich? Was wissen wir denn eigentlich über uns?

      Wer macht sich denn überhaupt noch Gedanken über seine Existenz?

      Warum wurden und werden noch heute Expeditionen in die entlegendsten Teile der Welt unternommen?
      Um vielleicht Bruchstücke dieses Wissen auch in real greifbarerer Form aufzuspüren, um Verknüpfungen zu unseren ursprünglich schon mehrmals vorhandenen Hochkulturen erstellen zu können?
      Was waren und sind die Aufgaben des Deutschen Ahnenerbes?

      Vielleicht ist dieser Kommentar hier ja auch gänzlich fehlplaziert, wollte meine Gedanken aber mal loswerden und hierzu paßte das Thema im Grunde ja auch.

      Gott mit uns

      Reply
      1. 18.4.1

        Kurzer

        Sondersendung,

        Dein Kommentar ist keineswegs fehlplaziert. Das sind ganz wesentliche Fragen.
        Die Erkenntnisse des Ahnenerbes über unsere wahre Herkunft, waren wohl allein schon für sich ein Kriegsgrund für die Gegenseite.

        http://weforweb.pf-control.de/uploads/kurzer/1419250424.jpg

        Gruß aus dem Trutzgau

        Reply
        1. 18.4.1.1

          Raumenergie

          Raumenergie “SAGT”:

          Da bin ich völlig derselben Meinung!

      2. 18.4.2

        Kammler

        Sondersendung, du stellst Dir die richtigen Fragen ! Suche die Antworten und Du kommst auf Deinem Weg ein Stück weiter. Und so geht das dann immer und immer weiter je mehr Antwort umso mehr Fragen, aber das ist doch der Weg , Kopf hoch und los gehts ^^

        Reply
      3. 18.4.3

        arabeske654

        @Sondersendung

        Sehr gut geschrieben, danke für Deine Worte.

        Reply
      4. 18.4.4

        Germania2013

        Erinnerung der Zellen gibt es.
        Danke für den Text.

        Reply
    1. 17.1

      arabeske654

      Für alle, die Augen haben zu sehen: Die Verbrecher, die uns regieren, haben ihre Masken fallen lassen. Charlie Hebdo ist ein antichristliches, antieuropäisches, antiweißes Presseorgan unter jüdischer Führung und verfolgt damit genau die gleiche Agenda wie die korrupten Politverbrecher, die jetzt zur Solidarität aufrufen. Ihr Verhalten ist hochgradig zynisch, da ihr Ziel die Zerstörung unserer Gesellschaft ist und sie selbst verantwortlich für die nun immer stärker zunehmende Gewalt in ihrer multikulturellen Neuen Welt sind.

      http://verbotenesarchiv.wordpress.com/2015/01/10/sie-sind-charlie/

      Reply
    2. 17.2

      Skeptiker

      @Raumenergie

      Eine Form des Wunschdenkens, vieler Bürger.

      https://nimmdas.files.wordpress.com/2014/11/laterne.jpg

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 17.2.1

        Raumenergie

        Raumenergie “SAGT”:

        Das kann schneller passieren als gedacht !

        Ich glaube NICHT, dass sich im ERNSTFALL – Polizei und Militär gegen die eigene Bevölkerung stellen wird.

        Reply
    3. 17.3

      Sondersendung

      Die Gesichter der Protagonisten in der ersten Reihe sprechen Bände!
      Selbst dieser Netanjahu wurde ja dahin beordert.

      Sind ja noch viele andere Fotos dieser ersten Reihe im heutigen Netz zu finden, schaut Euch die Gesichter mal ganz genau an, glücklich sehen die nun nicht gerade aus… 🙂 schauen alle auch immer wieder ziemlich verstört in die Runde und nach oben. Sie merken offenbar, daß ihr Stern sinkt und sie von ihren eigenen Leithammeln nunmehr fallen gelassen werden. Sieht jedenfalls so aus.

      Reply
      1. 17.3.1

        Skeptiker

        @Sondersendung

        Tendenziell sollte man sich doch ein Lee Harvey Oswald zurückwünschen.

        http://whatreallyhappened.com/RANCHO/POLITICS/JFK/kennedy-assassination-head.gif

        Zum 50. Jahrestag der Ermordung von JFK

        Freitag, 22. November 2013 , von Freeman um 12:30
        Es gibt Ereignisse die einem ewig in Erinnerung bleiben, wo jeder weiss wo er damals war, als er die Nachricht darüber erfuhr. Die Ermordung von Präsident John F. Kennedy und die Anschläge von 9/11 sind solche. Es war ein dunkler und kalter Morgen des 23. November 1963, als ich um 8:00 Uhr auf dem Weg zur Schule war und ein Klassenkamerad auf mich zukam und aufgeregt sagte: “Hast Du gehört, den Kennedy haben sie erschossen!” Obwohl erst 11 Jahre alt, hat mich diese Nachricht tief schockiert und dieser Schock ist bis heute geblieben. Genau wie 9/11 die Welt in eine Zeit davor und in eine danach trennt, war der tödliche Anschlag auf den Präsidenten der Vereinigten Staaten in Dallas auch ein sehr bedeutender Wendepunkt.

        Spätestens damit hat Amerika seine “Unschuld” verloren, denn was an diesem Tag passierte war ein gewaltsamer Staatsstreich, der Sturz der US-Regierung durch ein Attentat, die Vernichtung des Guten durch das Böse. Seitdem wird Amerika von der Schattenmacht regiert. Jeder Präsident nach Kennedy wusste und weiss, wer nicht spurt wird aus dem Weg geräumt. Diese Macht ist so gross, sie kann bis heute den wirklichen Hergang vertuschen und die Lüge über den “Einzeltäter” Lee Harvey Oswald aufrechterhalten. Die kontrollierten Medien spielen die Hauptrolle dabei, mit der Verbreitung der offiziellen Story, um die Menschheit zu täuschen und zu belügen. Genau wie mit 9/11. Bei beiden Ereignissen ist die offizielle Verschwörungstheorie die absurdeste und unglaubwürdigste von allen.

        Einer der Hauptlügen die sie uns immer noch erzählen, Präsident Kennedy traf der tödliche Kopfschuss von hinten. Ist klar, wenn es nur Oswald alleine offiziell war, der aus dem 6. Stock des Book Depository am Dealey Plaza schoss, dann muss man die Tatsachen verdrehen. Wie man aber aus folgender Aufnahme sieht, fliegt der Kopf von Präsident Kennedy nach hinten und links. Also muss nach den physikalischen Gesetzen und normalem Menschenverstand der tödliche Schuss von vorne und rechts gekommen sein. Also gab es mehr als einen Schützen, vermutlich drei insgesamt, also war es ein Kreuzfeuer und ein Mordkomplott und die US-Behörden und Medien lügen über den wahren Tathergang.

        ==============
        P.S. Aber wie gesagt, der wusste gar nicht was er gemacht hat, der wurde einfach nur verdächtigt und dann zum Schweigen gebracht.

        =>
        Das Funktioniert scheinbar bis heute genau so.

        alles-schallundrauch.blogspot.de/2013/11/zum-50-jahrestag-der-ermordung-von-jfk.html

        Gruß Skeptiker

        P.S. Das war gar nicht der Mörder.

        Reply
        1. 17.3.1.1

          Kräuterfrau

          Seine Rede sollten wir uns immer wieder anhören !!!!! Sehr wichtig !

      2. 17.3.2

        Raumenergie

        Raumenergie “SAGT”:

        Schau Dir das Video unter Nr. 22 an, gegen Ende zu kommt auch eine Erklärung, für mich neu, zum Mord an Kennedy. Die Frau des damaligen CIA – Chef war sehr eng mit Kennedys befreundet und war so eine Spionin im Hause Kennedy, aber vermutlich nicht bewusst.
        Kennedey wollte so vieles ändern, zugunstern der Bevölkerung und MENSCHHEIT (er hatte Hitler verstanden) aber das war sein jüdisches Todesurteil.

        Reply
  14. 16

    Gedanken

    “Jesus” und die 12 Apostel sind insgesamt 13 diese können auf die 13 Blutlinien hindeuten. Die 13 z.B. Freitag der dreizehnte,… wird oft auffällig schlecht gemacht, wahrscheinlich ist die 13. Blutlinie die “Gute”. Ich vermute das überwiegend diese Adelstypen aus den 12 satanischen Blutlinien stammen. Aufgefallen ist mir auch das viele der Adelstypen z.B. von den Gesichtern… anders aussehen als normale Menschen, auch A.H. passte von seinem Gesicht überhaupt nicht zu diesen Adelstypen, irgendwie hatte ich den Eindruck das A.H. unter den Adelstypen verloren… wirkt möglich wäre das A.H. aus der 13. Blutlinie stammte.

    Meines Wissens nach waren fast immer die mächtigsten Positionen besetzt durch die satanischen Blutlinien. Möglich wäre es so schlimm es auch klingen mag das sie mit A.H. gespielt haben eben weil sie wussten das die Hintergrundmächte wie Militär,Religionen… fest in ihrer satanischen Hand sitzen. Ich denke das die Abteilung Ahnenerbe die einzige war auf die man sich verlassen konnte.

    Von den hohen Rängen halte ich nicht viel, die sind meistens im Gegensatz zum einfachen Frontsoldaten gut weggekommen. Ich denke viele der hohen Ränge als sie sahen das der Krieg zu Ende geht drehten sie sich wie das Fähnchen im Wind um sich es dann in nachfolgenden “System” wieder schön einzurichten.

    Reply
    1. 16.1

      Gedanken

      Vielleicht kann man hier als Beispiel aus der jüngeren Vergangenheit Lady Diana erwähnen, Sie hat möglicherweise erkannt unter anderem das sie nur für die “Satanisten” als Zuchtstute… fungierte, und dann ist Sie ja irgendwann “verunfallt” worden. Das alles schliesst nicht aus das es beim sogenannten “Ad(EL)” auch “Gute” gab, diese dürften wohl aber in der Minderheit gewesen sein, und hatten wohl nicht viel zu sagen.

      Reply
      1. 16.1.1

        Irmgard

        “Das alles schliesst nicht aus das es beim sogenannten “Ad(EL)” auch “Gute” gab, diese dürften wohl aber in der Minderheit gewesen sein, und hatten wohl nicht viel zu sagen.”

        Franz Ferdinand von Österreich-Este und seine Frau könnten welche von den “Guten” die du ansprichst gewesen sein, die dann ungewollt durch ihre Ermordung durch die Satanisten,Zionisten… zum Auslöser des 1. Weltkrieges wurden.
        http://www.bexleytimes.co.uk/polopoly_fs/1.3058082.1386237968!/image/2312111059.jpg_gen/derivatives/landscape_630/2312111059.jpg

        Reply
      2. 16.1.2

        Skeptiker

        @Irmgard

        Wie konnte es dazu kommen?

        Ab der 3 Minute.

        Die Rothschilds haben sogar die Post verfälscht.

        =>
        Klingst doch unglaublich, oder nicht?

        Gruß Skeptiker

        Reply
  15. 15

    Tara Marie

    Sehr guter Artikel. Danke!!!

    Interessant die Hinweise auf eines der Ziele, nämlich die systematische Herabsetzung der Frau. Damit lassen sich meines Erachtens andere Teilziele viel schneller erreichen. Gruselig, wenn man sich das richtig bewußt macht …

    Gruß
    Tara Marie

    Reply
    1. 14.1

      Tara Marie

      Allerdings, sehr seltsam …

      Reply
    2. 14.2

      Anti-Illuminat

      Sie kündigen ja ALLES schon vorher an.

      Interessant sind die beiden Pfeile mit 11.3(11.März 2015?) und 11.5(11.Mai2015?) Die Schwarzweißfarbenen Gesichter würde ich als jene Gesichter sehen, welche nach übernahme der RD zu den verllieren gehören werden. Darunter neben Putin, Merkel, Obama auch Churchill.
      Die Atompilze und der Planet mit den 2 Gesichtern zeigen das man übles in diesem Jahr vor hat.

      Sie wissen das sie verloren haben von dem her ist das Ziel totale Zerstörung mit möglichst vielen toten

      Reply
      1. 14.2.1

        M. Quenelle

        Könnte auch der 3. und 5. Tag des 11. Monats nach dem jüdischen Kalender bedeuten. Dann passt’s wieder in ihre Prophetie!

        https://lupocattivoblog.com/2015/01/02/fakt-oder-fiktion/#comment-230209

        Wäre dann Mitte August. Und/Gruß.

        Reply
  16. 13

    M. Quenelle

    Sehr guter und umfassender Artikel. Danke Maria, und /Sonntagsgruß

    Reply
  17. 12

    Germania2013

    Guter Artikel über ein sperriges Thema, sperrig deshalb, weil die Geschichte des T.Institutes ja lang ist und durch viele “Krakenarme”, viele Facetten aufweist, von denen jede Einzelne wiederum so viele Auswirkungen hat, dass das Thema in seiner Gänze nur sehr schlecht zu behandeln ist.
    Danke schön!
    Was mir fehlt, ist der Ausweg. Dies soll keine Kritik am Artikel an sich sein, nur fehlt mir das, wenn man so etwas liest, braucht es so ein kleines bisschen Hoffnung, nach dem Motto: “so, Leute, geht es auch anders”.
    Man könnte ja, wenn es das Aufzeigen dieses anderen Weges nicht gäbe, zu der Meinung kommen, der Mensch sei ein beliebig über Gehirnwäsche programmierbares besseres Tier. Das ist er aber nicht.

    Dann hab ich mich selbst gefragt, was ist der Grund für die Manipulierbarkeit des Menschen. Das wird ja auch oben ansatzweise erwähnt, Zitat Anfang:

    “Die Massenmanipulation beruht auf einer von Lewin erstellten Technik:

    „Wenn es keine Spannungen gibt, ist das normale innere Selbst einer Person sehr differenziert, ausgewogen, facettenreich und vielseitig. Wenn ein angemessenes Maß an umweltbedingten Spannungen auf das innere Selbst einwirkt, dann verharren alle Fähigkeiten in Alarmstellung, bereit, effektive Handlungen dagegen zu unternehmen.
    Aber wenn ein unerträgliches Maß an Spannung einwirkt, stürzt die ausgewogene Geometrie des inneren Selbst in sich zusammen und wird zu einer geblendeten, indifferenten Masse. Es hinterlässt eine primitive, zurückentwickelte Persönlichkeit. Die Person wird auf ein Tier reduziert; die hochdifferenzierten und vielseitigen Fähigkeiten verschwinden. Die kontrollierte Umgebung übernimmt die Persönlichkeit.“”

    Zitat Ende.

    Es muss also erst mal ein diffuses Klima – zumindest – des Unbehagens geschaffen werden, besser noch: Ein Klima der Angst. In solch einem Klima kann man gut manipulieren, weil Angst bekanntlich klares Denken verunmöglicht.

    Der Weg da raus wäre also für den Einzelnen, halt so zu leben, dass solche Gefühle nicht möglich werden, bzw. sie es nicht schaffen, sich stärker zu manifestieren.
    Für den Einzelnen sehe ich auch kein Problem. Ich als Einzelner mache das ja seit Jahren so. – Problem macht mir ja bekanntlich immer die Masse, die genauso bekanntlich “relativ dumm”, ist. Wie bekommt man die aus diesem “ist mir egal-Zustand”, der sicherlich aus Selbstschutz vorgeschoben ist, heraus. Wie bekommt man die Menschen dahin, erstmal zu verstehen, denn verstehen ist immer ein sich-bewusst-werden, aber selbst das klappt nicht. Mit Fakten schafft man das nicht; ein Mensch, der Angst hat, ist nicht durch logische Schlüsse und auch nicht durch andere Realitäten zu erreichen, Angst ist immer stärker.

    Ich frage mich wirklich, warum die Menschen sich nicht ändern, auch nicht im Kleinen, das würde ja möglicherweise für den Anfang reichen, zb. auf Massenmedien zu verzichten, obwohl sie wissen,dass sie da belogen werden. Ich bin schon hingegangen und habe die Menschen gefragt, wieso sie eine Zeitung lesen, von der sie wissen, dass sie lügt. Ich bekam keine Antwort.Oder warum sie ein Konto bei einer Bank haben, die wissentlich für den Hunger der Welt mit verantwortlich ist. Auch darauf bekam ich keine Antwort. Es gibt so viele Dinge, wo Menschen – im Kleinen! – viel machen können, aber es geschieht nicht oder zu spät.

    Ich halte die Massenmedien für hochgefährlich, aber die Indoktrination, die durch sie geschehen ist, steckt schon zu tief in den Köpfen. Die bekommt man wohl erst durch eine entsprechende Gegen-Gehirnwäsche wieder aus den Köpfen raus, wenn überhaupt. Wer soll das leisten, wie soll das gehen? Es geht schlicht nicht. Und wie gefährlich eine indoktrinierte Masse sein kann, dürfte jedem hier bewusst sein.

    Reply
    1. 12.1

      M. Quenelle

      Dein spezieller Freund Henryk M. Broder:

      „IS hat mit dem Islam nichts zu tun.
      9/11 hatte mit dem Islam nichts zu tun.
      Madrid hatte mit dem Islam nichts zu tun.
      London hatte mit dem Islam nichts zu tun.
      Bali hatte mit dem Islam nichts zu tun.
      Djerba hatte mit dem Islam nichts zu tun.
      Lockerbie hatte mit dem Islam nichts zu tun.
      Burgas hatte mit dem Islam nichts zu tun.
      Boko Haram hat mit dem Islam nichts zu tun.
      Die Sauerland-Gruppe hatte mit dem Islam nichts zu tun.
      Der Tod von Theo van Gogh hatte mit dem Islam nichts zu tun.
      Die Anschläge auf Jyllands-Posten und Kurt Westergaard hatten mit dem Islam nichts zu tun.
      Die Fatwa auf Salman Rushdie hatte mit dem Islam nichts zu tun.
      Rotherham hat nichts mit dem Islam zu tun.
      Unfassbar, wie der Islam in den Verdacht geraten konnte, keine Religion des Friedens zu sein.”

      Stimmt, er hat Recht! Wer dahinter steht, konnten wir in diesem Artikel nachlesen. Und /Gruß.

      Reply
      1. 12.1.1

        Germania2013

        Nein, er ist nicht mein Freund, wie kommst du darauf?

        Reply
    2. 12.2

      Kräuterfrau

      @Germania, den Ausweg gibt es……….Fernsehen jetzt gibt es sogar Flachbildschirme…….ausschalten..

      Endlich hat sich der Bildschirm den Inhalten der meisten Fernsehsendungen angepasst.Ein Großteil de rFernsehsender..verbreitet Flachsinn.
      Seit Jahren gewinnt man als Betrachter den Eindruck, dass bei den Rundfunkanstalten und Fernsehsender, vor allen die Untalentierten und Halbgebildeten Karriere machen.Es drängt sich die Vermutung auf, dass ein abgebrochenes Studium und der Hang zu einer Perversion Voraussetzungen sind um bei Rundfunk und Fernsehen eine Chance zu erhalten.

      Doch diese Leutchen machen nicht nur Karriere, sie machen auch Meinung.Sie malen Bilder in die Hirne,fälschen Bilder und malen Zerrbilder.
      Sie haben den unbändigen Drang, vor allem das zu kritisieren, ja zu zerstören, was sie selbst nicht verstehen.

      Und das ist eine Menge.
      Das Schlimme, ja Tragische, ist, dass man sich als Betroffener nicht wehren kann.Man verfügt als Einzelner nicht über die Möglichkeit, sich hörbar und sichtbar zu wehren.Die Halbgebildete haben die Podien und Mikrofone besetzt, selbst Nachrichtensendungen muessen unterhaltsam sein, Infotaimant wird das genannt.
      Vor allem bei Themen, bei denen sich der Zuhörer und Zuschauer auskennt, merkt er, dasss viele Journalisten und Kommentatoren wenig fundierte Kenntnisse besitzen, das sie um es deutlich zu sagen, geistig zu schmal gebaut sind, um unterscheiden zu koennen, und zu ungeduldig, um zuzuhören.
      Auch die größten Probleme des Landes werden in Nachrichtensendungen des öffentlichen rechtlichen Fernsehen in eineinhalb Minuten abgehandelt.
      Vernebelt werden diese Themen dann in Talkshows.

      Reply
      1. 12.2.1

        Germania2013

        hallo Kräuterfrau, also TV schaue ich seit 12 Jahren nicht mehr. Ab und zu mal Radio,aber da halte ich auch die Lügen in den Nachrichten meist nicht aus und mache wieder aus.

        Man kann sich nicht wehren, richtig, man muss das alles irgenwie nur überleben.Klingt profan? Nun ist aber so. Habe über mehrere Jahre genügend Erfahrung mit politisch motivierter Gewalt gemacht, mir muss keiner mehr sagen, wo es in Deutschland langgeht. Wir leben im größten derzeit existierenden Freiluft-KZ der Welt.

        Reply
        1. 12.2.1.1

          Kräuterfrau

          Germania, als große Verehrerin von Kennedy bis heute, höre ich immer wieder seine Reden, er wußte sehr viel !

  18. 11

    Y

    Heute ist der 11.01.2015 die Quersumme des Datums ergibt auch 11, und heute gehen die Merkel(Hel?), Netanyahu(Jahwe?) und andere durch Paris um wahrscheinlich ihr satanisches Werk Christen gegen Islam,Charlie Hebdo… usw. weiter anzuheizen. Zuvor war MerHel noch am 07.01.2015 in London bei Cameron der ist heute auch dabei in Paris.
    Hoffentlich bleibt es heute ruhig.

    In dem Zusammenhang kann man vielleicht auch die Objekte(Flugscheiben?) erwähnen die ca. seit letztem Jahr Oktober über französischen Atomkraftwerke gesichtet wurden.

    Reply
    1. 11.2

      Y

      Hier angeblich eine Zeichnung von Augenzeugen betreffend der Objekte über französischen Atomkraftwerken:
      http://i59.servimg.com/u/f59/14/58/03/89/captur10.jpg
      Quelle: http://www.forum-ovni-ufologie.com/t19461-survols-de-centrales-nucleaires-ovni-ou-drones

      Reply
  19. Pingback: Das Tavistock-Institut frei nach Dr. John Coleman | lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Grüsst mir die Sonne…

  20. 9

    ups2009

    OT:
    Mitschneiden!

    Alte Freunde – neue Feinde
    Was unsere Kinder chronisch krank macht

    Donnerstag, 15. Januar um 8:55 Uhr (90 Min.)
    Erstausstrahlung am Dienstag, 06.01. um 21:45 Uhr
    Arte+7: 06.01-13.01.2015

    ARTE.DE – Alte Freunde – neue Feinde Allergien, ADHS, Autismus, Autoimmunerkrankungen: In Europa ist bereits jedes dritte Kind chronisch krank. In den USA sind gesunde Kinder sogar schon in der Minderheit. Bert Ehgartner („Die Akte Aluminium“) begibt sich in seiner neuen investigativen Dokumentation auf Spurensuche nach den Auslösern

    http://netzfrauen.org/2015/01/06/hoert-auf-unsere-kinder-krank-zu-machen-unsere-kinder-chronisch-krank-macht/
    http://future.arte.tv/de/chronisch-krank
    http://www.arte.tv/guide/de/051576-000/alte-freunde-neue-feinde

    Reply
    1. 9.1

      Germania2013

      Jede chronische Krankheit ist eine schleichende Vergiftung. Faktoren, die vergiften, gibt es sehr viele. Man kann auch entgiften, das ist aber meist schwierig und teuer. Auch schleicht sich der Verdacht ein, dass gesunde Menschen gar nicht erwünscht sind; wer unter den sog. “Umweltkrankheiten” Fibromyalgie, MCS, CFIDS und Elektrohypersensibilität leidet, findet id.Regel nicht mal einen Arzt, der auf Kassenkosten behandelt, und darf sich um alle diese Dinge selbst kümmern (so er das denn noch kann). Ich schreibe das, um Leuten zu helfen, wer mehr wissen will,kann mich gerne anschreiben, dies ist ja hier jetzt nicht Thema.

      Reply
    2. 9.2

      Kurzer

      “… Eine chemische Medizin mit iatrogenischen (eingebildeten) und teratogenen (mißbildenden) Auswirkungen beherrscht den Planeten. “Die Konzepte der Medizin und der Gesundheit sind einander völlig fremd”, sagte der bekannte Arzt Dr. Henri
      Pradal, Fachmann der Weltgesundheitsorganisation, der 17 Prozesse gegen die pharmazeutischen Konzerne gewonnen hat….”

      Und dies ist wieder mal ein Zitat, des damals in Frankreich lebenden Juden, Roger G. Dommergue Pollaco de Menasce, der in seinem 1989 erschienenen Aufsatz: “Auschwitz, Das Schweigen Heideggers oder Kleine Einzelheiten” auch schrieb:

      “…daß der Nationalsozialismus die letzte Chance des Menschen, der letzte Versuch des Wiederauflebens einer traditionsreichen Gesellschaft entsprechend den Gesetzen der Natur war…”

      Ich empfehle JEDEM dringendst die komplette Lektüre dieser Schrift. Lesen und staunen was uns ein Jude über Hitler, den Nationalsozialismus, aber vor allem auch über die Seinigen zu sagen hat.

      http://weforweb.pf-control.de/uploads/pdf/Das-Schweigen-Heideggers.pdf

      Reply
  21. 8

    HERZ ENGEL C

    Das Wort zum Sonntag aus russischer Sicht, oder doch auf Deutsch ?.
    ( worauf Irlmaier schon hingewiesen hat ? ).

    Reply
    1. 8.1

      Kräuterfrau

      Brandaktuell………

      Physikalisch erklärbar, Vergangenheit und Zukunft werden immer zur Gegenwart, wenn wir uns damit auseinandersetzen.

      Niemals aufhören selber zu denken, das hat meine Großmutter schon gesagt.
      Es liegt an uns, die Welt anderst zu gestalten.Die Medienmanipulation kann nur greifen, wenn wir nicht mehr fähig sind, den Knopf am TV abzuschalten, und unser Gehirn einzuschalten.

      Eigenartigerweise, hat das nicht nur meine Großmutter gesagt, sondern es sagen immer mehr Menschen in der heutigen Zeit.

      Klar es sind noch wenige, aber die junge Generation, wird vieles ändern koennen.und auch wollen.

      Reply
      1. 8.1.1

        HERZ ENGEL C

        an Kräuterfrau.

        So ist es, die Vergangenheit kommt zurück und will be/verarbeitet werden, wenn sich genügend Menschen damit auseinandersetzen.
        Durch die momentanen Demonstrationen/Internetaufklärung setzen sich – vorsichtig – mehr Menschen damit auseinander, wenngleich mit dem Ausländerproblem, wobei sie wieder – auf gesetzlicher Grundlage pochend, praktisch noch mehr reinholen wollen, also ein gegenteiliger Effekt.
        Immerhin ist die Angst vor Demonstrationen, die jahrelang wie ein Fluch über dem Land lag, jetzt gewichen. Das bedeutet, daß man in Zukunft leichter sich erheben wird.
        Und wenn es nur diese Hemmschwelle war, die überwunden werden mußte, dann wollen wir sehen, was sich dieses Jahr noch entwickeln wird.
        Wobei klar ist, daß man von innen heraus keine Systemänderung bewirken kann, zu verstrickt und verwoben ist das Europaweite/weltweite Finanz/Religions/Logen/Geheimdienstsystem.

        Reply
        1. 8.1.1.1

          Kräuterfrau

          @Herzengel, so ist es.Danke für das Hörbuch.
          Ich glaube an die junge Generation, die trotz aller Mind Control auch über die ” Brüssel-Kontrolle” folgendes gesagt hat :

          Der ALemanne ist sehr geduldig gegenüber der Obrigkeit, doch wenn er aufmuckt, ist er zu fürchten.Da er nicht gewillt ist nachzugeben.Wenn das Fass überläuft kippt er es vollens um.

    2. 8.2

      Anti-Illuminat

      “‘Gehet gerade den Weg, wenn Amerika alles übernehmen will. […] Die Vier (Siegermächte) kommen nicht überein. Die USA werden ab 1920 innerhalb von 95 Jahren untergehen im Mahlstrom der Zeit. Es wird krachen.’”

      http://www.schauungen.de/forum/index.php?id=10835

      Nach Irlmaier wirds dieses Jahr spannend. Glaub auch nicht das dieses Jahr für uns so enden wird wie es anfing. Schließlich sind wir in einem Sabbatjahr

      Reply
  22. 7

    wolfgangrgrunwald

    Brandneu! Jetzt auch der Video-Vortrag zum Buch: 100 Minuten DVD mp4

    „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“

    Was Du schon immer über die Westliche-Werte-Demokratie und West-Medien wissen wolltest bisher aber nicht zu fragen wagtest …

    Wolfgang R. Grunwald nimmt Dich in seinem Vortrag mit auf eine Expedition in 3 Welten:
    1) In die Welt der Globalisten – der goldenen und roten Internationalisten. Du lernst die Motive, Ziele und Strategien der Täter kennen.
    2) Du erfährst wie die Globalisierungs-Fanatiker die Psycho-Waffen z.B. NLP einsetzen, um ¬Dich am Nasenring zu führen. Denn die Psycho-Strategen bearbeiten nicht nur Deine „rationale“ Ebene, Dein Bewußtsein, sondern alle 4 Bewußtseinsebenen. Also auch zusätzlich Dein Unter-Bewußtsein, Dein individuelles Unbewußte und das kollektive Unbewußte. Die Globalisierungs-Fanatiker setzen die modernsten Methoden ein – aus der angewandten Sozialpsychologie, NLP, Kommunikation und neuesten Erkenntnisse aus der Hirnforschung und Evolutionsbiologie. Du wirst z.B. eintauchen in die demokratische Suggestions-Formel: Tatsache, Suggestion und Super-Suggestion und in die Welt der politischen Gedanken-Viren wie den Globalismus- und Schuld-und Sühne-Virus, die Dich lähmen und steuern sollen. Die Praxisbeispiele zeigen die Details.
    3) Im letzten Teil erlebst Du praktische Lösungsansätze und Wege, um aus der internationalistischen Psycho-Matrix auszusteigen bzw. gegenzuhalten. Und Du lernst Möglichkeiten kennen, die Du vielleicht bisher noch nicht voll ausgeschöpft hast. Und die Du ab morgen einsetzen kannst – wenn Du willst… Das Buffet der Ideen ist eröffnet…
    http://www.gehirnwaesche.info/

    Reply
    1. 7.1

      Germania2013

      Hallo Herr Grunwald, ich gehe mal davon aus, dass Sie der Autor sind 🙂 Ich habe Ihr Buch gekauft und gelesen, es gefällt mir wirklich gut. Plakativer kann man die Thematik nicht erklären. Mir fehlt nur ein bisschen der Lösungsweg, also der Weg da raus, für die gehirngewaschenen Massen.

      Reply
    1. 6.1

      Germania2013

      Wenn die Antifa von der CIA gegründet wurde und finanziert wird, wird das niemals geschehen.

      Reply
  23. 5

    Kurzer

    Einer der gelehrigsten Schüler des Tavistock-Institutes, war der “Großmeister der Horrorfilmes” Alfred Hitchcock.

    “…Als ich 1977 nach New York und nach Cape May eingeladen wurde und dort zu Besuch weilte, schilderte ich zwei ehema-
    ligen US-Offizieren den KZ-Zug bei Erfurt. Sie waren nach Kriegsende in Heidelberg stationiert und wußten darüber gut
    Bescheid. Sie bestätigten beide, daß diese Viehwaggons voll deutscher gefangener Soldaten waren, die mit Typhus und
    Ruhr infiziert waren. Es waren Statisten für Alfred Hitchcock, dem Spezialisten für Horrorfilme. Er bekam den Auftrag, für den Nürnberger Prozeß KZ-Filme zu drehen.
    Die Toten wurden dann nachts in Buchenwald, Dachau und anderen Lagern mehr von den Halbtoten abgeladen und dabei
    von Hitchcock als NS-Greuel gefilmt. Die Leichen wurden auch an einer Baracke in Buch enwald nachts abgeladen und
    tags darauf mußten Bewohner von Weimar an den Leichenhaufen vorbeigehen und den widerlichen Gestank wahrnehmen. So wurde es dann auch im Film gezeigt. Anschließend wurden dann die Leichen in der Nähe in Massengräbern verscharrt.
    So erklärten mir die beiden Ex-USA-Offiziere den Zweck und die Bedeutung dieses KZ-Zuges vom 16.6.1945….”

    Komplett unter: http://vho.org/dl/vffg/4_97.pdf

    “Ein Deutscher Soldat in Auschwitz und Buchenwald” S.263

    Alle “Vierteljahreshefte für freie Geschichtsforschung” (1997-2005) unter:

    http://vho.org/dl/DEU.html

    zum freien Herunterladen

    Reply
    1. 5.1

      froschn

      Watch: Hitchcock’s Forgotten Holocaust Doc ‘Memory of the Camps’
      Hier direkt anzuschauen (auf der Seite):

      http://www.firstshowing.net/2014/watch-hitchcocks-forgotten-holocaust-doc-memory-of-the-camps/

      Reply
        1. 5.1.1.1

          Kurzer

          “Wir haben diesen Krieg durch Gräuelpropaganda gewonnen und wir fangen jetzt erst richtig damit an. Wir werden diese Gräuelpropaganda fortführen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört ist, was ihnen Sympathien in anderen Ländern entgegenbringen könnte und bis sie derart verwirrt sind, dass sie nicht mehr wissen, was sie tun sollen. Wenn dies erreicht ist, wenn sie anfangen ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und zwar nicht widerstrebend sondern mit Übereifer den Siegern gehorchend, nur dann ist der Sieg vollkommen. Es wird niemals endgültig sein. Die Umerziehung bedarf gewissenhafter, unentwegter Pflege wie ein Englischer Rasen. Nur ein Moment der Unachtsamkeit und das Unkraut bricht durch, dieses unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.” Ein alliierter Umerzieher zu Prof. Dr. Friedrich Grimm (Verfasser des äußerst lesenswerten Buches “Politische Justiz – die Krankheit unserer Zeit“, Bonn 1953)

          “…Als alliierte Truppen im Frühjahr 1945 die NS-Konzentrationslager übernahmen, bot sich ihnen ein Bild des Grauens. Es gibt kaum jemanden,der nicht die entsetzlichen Bilder von ausgemergelten KZ-Häftlingen und Leichenbergen gesehen hat. Bilder von Toten sind so ehrfurchterregend, daß es kaum jemand wagt, Fragen nach der Herkunft, Authentizität oder
          Zuordnung solcher Fotos zu stellen. Gerade solche Bilder werden oft eingesetzt, um eine politisch gewollte Geschichtswahrheit zu propagieren und gleichzeitig berechtigte Zweifel am offiziellen Dogma mit einer Überdosis an Emotion und Betroffenheit im Keime zu ersticken…”

          http://deutschelobby.files.wordpress.com/2012/02/die-verbotene-wahrheit.pdf

          Sehr empfehlenswert für jeden Wahrheitssucher:

          Die “Vierteljahreshefte für freie Geschichtsforschung” (1997-2005) unter:

          http://vho.org/dl/DEU.html

          zum freien Herunterladen.

          http://vho.org/Intro/D/Flugblatt.html

          http://vho.org/search/d/search.php?db=default&uid=default&ID=&Language=DEU&Type=Book&mh=20&sb=1&so=ascend&view_records=View+Records

    2. 5.2

      Falke

      Hallo Kurzer ergänzend da zu kann man noch empfehlen den Vortrag von Werner Weinlein “Gegen das Vergessen” zu lesen man findet den Vortrag – beim Honigmann zu lesen – am 17.April 2013.
      Werner Weinlein nach dem Krieg Justizamtsrat, hat diesen Erlebnisbericht aus eigenen Erinnerungen aufgeschrieben und nach den Erzählungen seiner Bekannten und Freunde.

      Herr Weinlein ist im Jahr 2004 an einer Herzoperation gestorben. Kurz vor seinem Tod hielt er am 8. Mai 2004 noch einen Vortrag mit dem Titel “Gegen das Vergessen !”

      Gruß Falke

      Reply
    3. 5.3

      Andy

      Im englisch sprechenden Raum wird er oefters als Alfred Stretch-cock bezeichnet. 🙂

      Reply
  24. 4

    Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt.

    Reply
  25. 3

    Kurzer

    “…Wie wurde es bewerkstelligt, innerhalb von 68 Jahren, Menschen einer Volksgemeinschaft, in der Gemeinnutz vor Eigennutz ging, die sich gegenseitig beistanden und 6 Jahre lang bis zur letzten Patrone gegen die halbe Welt für ihr REICH kämpften, in einen Haufen auf pawlowsche Reflexe konditionierte, heimat-, kultur- und geschichtslose, konsumierende Sozialatome zu verwandeln, die mit Inbrunst die schrecklichsten Anschuldigungen gegen ihre Ahnen nicht nur glauben, sondern auch noch verteidigen und an der Abschaffung ihres eigenen Volkes mitarbeiten?

    Dies wurde geschafft mit einer bis dahin nicht dagewesenen geistigen Umerziehungsaktion, einer Gehirn- und Charakterwäsche eines Volkes mit Tavistock-Methoden. Das Tavistock-Institut ist der Erfinder der “modernen” Hirnwäsche.

    Die Kriegspropaganda der Sieger wurde zum Geschichtsbild der Deutschen. Wenn Goebbels gesagt hat, daß die Lügen nur groß genug sein müssen, um vom Volk als solche nicht erkannt zu werden, bezog er sich auf die alliierte Hetz- und Lügenpropaganda. Eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt dabei auch die Psychologie der Massen.

    Die Psychologie der Massen oder wie Hirnwäsche funktioniert. Man kennt es ja: je wiedersinniger die Botschaft, je eher wird sie geglaubt.

    Da wird das anständigste, fleißigste und erfindungsreichste Volk der Welt zu primitiven, blutrünstigen, mordenden Nazis, das per Gesetzgebung die schlimmsten Anschuldigungen gegen seine Ahnen vorbehaltlos glaubt. Konsequenterweise bedroht dann auch im hier und jetzt ein NSU-Phantom das friedliche, tolerante Zusammenleben der, wir ahnen es schon, von allen gewünschten multikulturellen Gesellschaft, die natürlich genau so alternativlos ist, wie der Euro oder Auslandseinsätze der Bundeswehr.

    Bomben, Granaten und Uranmunition bringen Demokratie, Freiheit und Menschenrechte und Leute wie Gaddafi und Assad, die ihre Länder nicht der “westlichen Demokratie” oder besser dem Rothschildkapital ausliefern wollen, sind (wie könnte es anders sein) neue Hitler.

    Und während der Bundeswehreinsatz im “eigenen” Land “demokratisch” abgesegnet wurde, ist die Bekämpfung, von durch westliche Geheimdienste nach Libyen oder Syrien gebrachte Terroristen, natürlich ein fluchwürdiges Verbrechen.

    Ein nie nachgewiesenes AIDS-Virus bedroht unser aller Leben. Aber die Pharmaindustrie konnte glücklicherweise Medikamente entwickeln, die den vom Herrn Professor prognostizierten baldigen Tod etwas herauszögern. Daß die Nebenwirkungen derselben zufällig den Symptomen der prognostizierten “Krankheit” entsprechen, merkt dann eh keiner mehr.

    Die Psychologie der Massen. Sie funktioniert. Noch….”

    https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

    Reply
    1. 3.1

      Irmie

      Genauso wie es cool war sich gegen Eltern, Lehrer, Paffen, Gesellschaft, Engstirnigkeit, etc. aufzulehnen, genauso sollte man sich gegen diese Methoden auflehnen, das von bosartigen Elementen im Intellektualismus verkleidet auflehnen, denn auch sie sind Meister der Enge und der engstirnigkeit da sie nur eines wissen, “wie man Hass sät.”

      Diese Menschen mit ihren Pseudo-Methoden sind grausam bis ins Letzte.

      Herr Hitler und die anderen Staatsführer sind nur dazu da um uns abzulenken, sonst würde es ein Einfaches sein diese intelligenten Satanbraten zu erkennen und abzulehnen.

      Ich sehe durch sie nur eines: Unterdrückung,

      Reply
      1. 3.1.1

        Triton

        Wo und wie hat Herr Hitler denn unterdrückt ?

        Reply
      2. 3.1.2

        Falke

        Irmie es war doch gerade Herr Hitler der den Schnabel auf gemacht hat und die Mächte im Hintergrund benannt hat um das Volk wach zu rütteln und ihm zu zeigen wo die Wurzel des Übels ist.

        Gruß Falke

        Reply
        1. 3.1.2.1

          Andy

          Hallo Falke, da dieser Blog fuer die Wahrheitsfindung ist, sollte man nicht die Schriften der Ludendorff Bewegung in den 20iger und 30iger Jahren ausser Acht lassen.
          Sehr kontrovers wie der Einfluss der Hintergrundmaechte in die damalige Politik von Ludendorff und Hitler beurteilt wurde. Muesste auch nochmal aufgearbeitet werden.

        2. Falke

          Hallo Andy ja das währe auch mal durch zu arbeiten. Ich habe mal vor ein paar Jahren eine Schrift gelesen über Aussagen die Erich Ludendorff gemacht hat. Mist das ich nicht mehr weiß wo ich die Schrift gefunden hatte. Hatte es auch ausgedruckt müsste es erst suchen. Beim lesen fiel sofort auf, das die Aussagen auch voll auf die heutige Zeit passen.

          Ach ja der Tag müsste 25 Stunden haben wo bei man Mittag noch durcharbeitet. Kleiner Scherz am Rande. 🙂

          Gruß Falke

        3. Andy

          Hallo Falke, vielleicht hilft Dir diese Seite weiter:

          http://archive.org/search.php?query=ludendorff%20AND%20mediatype%3Atexts

          (Der Tag muesste 25 Std. haben) Was tun wir nicht alles fuer unsere Volksgeschwister ! 🙂

          Gruss Andy

        4. Falke

          Hallo Andy na da gibt’s ja viel zu suchen da kann ich stöbern in dem Archiv.
          – was tun wir nicht alles für unsere Volksgeschwister – nun einer muss ja wenn wir es nicht währen würden es andere machen denk ich mal. Irgend wie und irgend wo sind immer welche die gegen Lüge und Ungerechtigkeit an gehen.

          Gruß Falke

  26. 2

    neuesdeutschesreich

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

    Reply
      1. 2.1.1

        Anti-Illuminat

        Das System macht Fehler und zerfleischt sich gegenseitig. Interessant ist aber das verhalten unseres angeblich kommenden Befreiers Russland welche mehr denn je an Geschichtslügen festhält. Vor bisschen mehr als einem Jahr hätte ich noch meine Hand ins Feuer für Putin gehalten. Das was dort gezeigt wird ist doch mehr als enttäuschend. RT Deutsch ist auch nicht anders als unsere Amimedien.

        Reply
      2. 2.1.2

        arabeske654

        Je verrückter das Ganze wird umso besser, dann bekommt es selbst der letzte Depp in diesem Lande endlich mit.

        Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen