Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

57 Comments

  1. Pingback: Putin warnt Westen vor neuer Eskalation der Lage in der Ukraine | Maria Lourdes Blog

  2. Pingback: Werden Kritiker der Zustände in der Ukraine jetzt verfolgt? | Maria Lourdes Blog

  3. Pingback: “Europa führte zweimal Krieg, der dritte wird der letzte sein!” | Bürger, Wutbürger und Du?

  4. Pingback: Die USA schlittern in einen neuen Krieg | volksbetrug.net

    1. 22.1

      Waffenstudent

      KOLLABORTEURE AN DIE ARBEIT!

      Russland: Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

      http://www.spiegel.de/politik/ausland/russland-oppositionspolitiker-nemzow-in-moskau-erschossen-a-1021049.html

      PS Ich war es nicht! Maria kann das beweisen!

      Reply
    2. 22.2

      hardy

      ach ja,der Axele Springerstiefel
      Da passt doch wie die Faust aufs Auge dieser

      http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2015/02/studie-in-zahlen-der-goldenen-goebbels.html

      wobei ich hier den Herrn Goebbels ausdrücklich in Schutz nehme,denn der hat das deutsche Volk aufgeklärt.
      Von einem solchen Volk sind wir aber Lichtjahre entfernt,leider.

      Artikel

      Reply
  5. 21

    Waffenstudent

    FRAGE: WANN BRANNTE DIE BERLINER SYNAGOGE? – NEIN NICHT 1938 SONDERN ERST NACH EINEM BOMBENANGRIFF ANNO 1943 – ABER DIE DIESBEZÜGLICHE WAHRHEIT IST IN DEN BESATZUNGMEDIEN DER INTRIGENINSEL SEIT 1945 HEILIGES TABU!

    Nacht über Berlin Spielfilm Deutschland 2013 – Samstag, 28.02.2015 – 23:40 UHR ARD TIPP

    Die Sängerin Henny Dallgow lernt in Berlin Anfang der 1930er Jahre den SPD-Reichstagsabgeordneten Albert Goldmann kennen, der scheinbar so gar nicht zu ihr passt: Während der engagierte Arzt sich im Wedding um das Wohl der Arbeiter und sozial Schwachen kümmert, tritt die aus reichen Verhältnissen stammende Künstlerin in einem Nachtklub auf. Die Gegensätze ziehen sich magisch an, doch die Liebe der beiden gerät in den verhängnisvollen Strudel der historischen Ereignisse. – In den Hauptrollen beeindrucken Anna Loos und Jan Josef Liefers als ungleiches Paar. Quelle: http://programm.ard.de/TV/Programm/Jetzt-im-TV?datum=28.02.2015&hour=1

    http://de.wikipedia.org/wiki/Novemberpogrome_1938

    http://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/die-nacht-in-der-die-synagogen-brannten

    http://www.t-online.de/nachrichten/wissen/geschichte/id_66427100/sid_50406974/si_7/die-schrecken-der-pogromnacht-im-bild.html

    https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=wann%20brannte%20die%20berliner%20synagoge

    Reply
  6. 20

    Brenda

    Der kollektive Schmerzkörper von Völkern und Rassen https://www.youtube.com/watch?v=JTVYMqN8qRM

    (gut zu wissen)

    Reply
  7. 19

    Kräuterfrau

    Merkel !!!! ?????

    Reply
    1. 19.1

      Kräuterfrau

      Wer kann ein wenig übersetzen ??

      Reply
  8. 18

    Venceremos

    Caroline Kennedy kann übrigens auch die Stimme des Profi Lügners im Präsidentenamt nicht mehr ertragen, sagt sie öffentlich.
    Leider kann ich das Bild nicht direkt reinsetzen. Sie sieht übrigens ihrem Vater sehr ähnlich, die letzte ihrer Sippe, nachdem man ihren Bruder John gemeuchelt hat.

    http://www.quotessays.com/images/caroline-kennedys-quotes-3.jpg

    Reply
    1. 18.1

      Venceremos

      Wie geht das denn ;), es ging von allein ohne Programm.

      Reply
      1. 18.1.1

        Skeptiker

        @Venceremos

        ?

        Ich verstehe den Zusammenhang nicht.

        =>Ich bin gerade 2 Minuten auf der Seite,

        P.S. Ich bin ein Quereinsteiger, der auf die letzten Kommentare reagiert hat.

        Worum geht es es überhaut? Zumindest wollte ich nur mal Hallo sagen..

        und fragen, klingt das Musikstück auch so gut, wie bei mir?

        Da es aus der Playlist kommt, muss ich es in Klammern setzen.

        (https://www.youtube.com/watch?v=TghVl7TOFIA&list=RDyxR3TGvzv3E)

        Gruß Skeptiker

        Reply
    2. 18.2

      Alter Sack

      @ Venceremos
      Vor dem Verweis fehlt “http://
      http://www.quotessays.com/images/caroline-kennedys-quotes-3.jpg

      Reply
      1. 18.2.1

        Alter Sack

        Dann halt auf das Symbolbild klicken 😉

        Reply
  9. 17

    Waffenstudent

    HEIMAT DER OSTGERMANEN, DIE UKRAINE:

    – SLAWENLEGENDE – ( Gefunden bei: http://www.theapricity.com/forum/showth … ic-lies%29 )

    Die Deutschen Opfer einer irrigen Geschichtsbetrachtung
    von Lothar Greil

    Default Slawenlegende (Exposing Pan-Slavic lies)

    Slawenlegende by Lothar Greil

    VORWORT ZUR 2. AUFLAGE

    Der bekannte englische Historiker und Geschichtsphilosoph Arnold Joseph Toynbee faßte die desolat-mangelhafte Geschichtsbildung unserer Epoche in den Worten zusammen: „Unsere geschichtliche Schau gleicht dem Gesichtsfeld, wie es etwa ein Pferd zwischen seinen Scheuklappen oder ein U-Boot-Kommandant beim Blick durch sein Periskop vor sich hat.” Diese richtige und in ihren Konsequenzen unheilvolle Feststellung bedarf lediglich einer Ergänzung: von derart eingeengter, somit jeglicher Wunsch- und Zielvorstellung geöffneter Betrachtungsweise der Geschichte schlechthin reicht nur ein kleiner Schritt zu ihrer Manipulation. So gesehen, werden — im Gefolge daraus entstandener Pseudogrundlagen – die Werkzeuge auf Lügen und Fälschungen basierender Machtpolitik demjenigen in die Hände manövriert: der sie mangels eigener historisch fundierter Substanz bedenkenlos zur Durchsetzung seiner hintergründigen Absichten einsetzen kann.

    Wir sind heute Zeugen dieser Politik, die sich die geballten Kräfte des europäischen Ostens, mit der vom Russentum bestimmten Sowjetunion als Vorreiter, zu eigen und nutzbar gemacht haben, deren Wurzeln tatsächlich in ferne Zeiten zurückzuverfolgen sind. Als Werkzeug stellt sich der vor über 100 Jahren aus der Retorte raffinierter Geschichtsalchimisten geborene sogenannte Panslawismus dar. Die ungeheuerlichen Auswirkungen dieser in die weltumstürzende Praxis verwandelten Theorie unerbittlicher, aggressiv bestimmter Expansion durch „das Slawentum” aller Spielarten sind evident. Das menschenmögliche dazu trugen und tragen unwissende Historiker, teils „von Rang und Namen”, und in deren Gefolge dilettantische oder bestochene Politiker des Westens bei.

    Am Taufbecken des gigantischen Völkerbetruges und am voll entfalteten Reifeprozeß der daraus entwachsenen weltbedrohenden Tragödie standen und eiferten – sozusagen als Geburtshelfer, Ziehväter und Wegbereiter explosiver panslawistischer Energieentladung — Bluts- und Artverwandte der “Slawen”: philanthropische Schwarmgeister, phantasierende Philosophen, in “Scheuklappensicht” historisierende Geschichten- und Märchenerzähler und kosmopolitisierende Intellektuelle –deutscher Zunge!

    Seit etwa 170 Jahren webten – und knüpfen bis auf den heutigen Tag — an dem Netz der Lüge mit größter Vehemenz, die einer besseren Sache wert wäre, vor allem deutschsprachige „Slawen”-Begünstiger (Slawophile). Ob dieses seltsame Treiben sträflich-fahrlässig, bewußt und absichtsvoll oder aber durch gekaufte Kreaturen vor sich geht, ist unerheblich. Tatsache bleibt, daß diese Spezies geistiger Hilfsarbeiter genau nach dem deprimierenden Fazit Bismarcks handelt, wonach so manchen Deutschen seit eh und je daran gelegen ist, in erster Linie die Belange fremder Nationen (er meinte damals aus besonderem Anlaß: “der polnischen”!) anstatt die vitalen Interessen des eigenen Volkes zu verfechten. Niemand also sollte darüber erstaunt sein, daß dienstbeflissene Hilfestellung deutscherseits die Agitatoren des Panslawismus geradezu animiert, mit der Anvisierung immer weiter gesteckter Ziele das deutsche Volk — und mit ihm auch Rest-Europa — in die Enge zu treiben.

    Begünstigt — oder besser noch: ausgelöst — wurde dieser in der Weltgeschichte einmalige Vorgang allerdings von einer schon im Mittelalter durch klerikale Reichsfeinde ins Werk gesetzten „Vorprogrammierung”. Systematisch experimentierte und operierte man schon vor 900 Jahren im Zuge der Ostchristianisierung byzantinischer, vor allem aber vatikan-römischer Provenienz mit dem mönchslateinischen Wortbegriff “sclavi” – daraus erst sehr viel später der Sprach-Homunkulus „Slawen” -, um diesen dem noch aus der Antike stammenden und im ganzen zisuralischen Ostraum ortsansässigen indogermanischen Vielvölkerbrei der Iranier, Skythen, Sarmaten, Nord- und Ostgermanen sowie (in Nordrußland) der Ugro-Finnen als gegen die mitteleuropäische Ordnungsmacht Deutsches Reich gerichtetes Unterscheidungs-Siegel aufzudrücken. Die Resultate derartiger Machinationen vermag man unschwer aus dem „sprungweisen Vorarbeiten” der aus einst deklassierten germanischen und anderen arischen Völkerschaften “kunstvoll” geschmiedeten “großen slawischen Nation” gegen den verblüfften Westen abzulesen. Das Rätseln, ob es sich bei den willigen Helfershelfern hierzulande um eigensüchtige Herostraten oder um “altruistische” Schreibtischagenten handelt, dürfte auch hier ein müßiges Unterfangen sein.

    So hat es — um nur eines von hunderten makabrer Beispiele, und das aus jüngster Zeit, zu nennen — vor wenigen Jahren erst der bundesdeutsche Historiker (und „Neu-Slawophile”) Percy Ernst Schramm in einer seiner Schriften fertiggebracht, den großartigen Lehrer und Berater Kaiser Ottos III. (983-1002), den fränkischen Erzbischof Gerbert von Reims (etwa 945—1003), in unzulässiger, aber umso arroganterer Manier zu „korrigieren”. Gerbert, der den unberechtigten Ansprüchen des Kaisers von Byzanz (Ostrom) auf die römische Kaiserkrone seines jungen Herrn Otto mit aller Schärfe entgegentrat, tat dies u. a. mit folgender überlieferter, schriftlicher Formulierung: „Kräfte spendet das früchtereiche Italien, das männerreiche Gallien und Germanien, und nicht fehlen uns die tapferen Reiche der Skythen . . .” Textergänzend setzt Schramm in Klammern hinter Skythen: (d. h. Slawen)! So macht man das. Rudolf Pörtner schildert Gerbert (den späteren deutschgesinnten Papst Silvester II.) in einem seiner neuesten Werke „Das Römerreich der Deutschen” u. a. wie folgt: „Gerbert war der größte Gelehrte seiner Zeit, … und ein seltsamer Fremdling auf der Bühne des ausgehenden 10. Jahrhunderts: ein geistreicher, zuchtvoller und rationaler Kopf, dem Plato und Cicero mehr bedeuteten als die Verheißungen der Bibel oder die eruptiven Schriften der Kirchenväter.” Und während man im „Großen Brockhaus” (Ausg. 1956) nachlesen kann, Gerbert „war einer der größten Gelehrten seiner Zeit, seine Kenntnisse auf dem Gebiet der Naturwissenschaft und Mathematik brachten ihm den Ruf des Zauberers ein”, lastet Prof. Schramm 1000 Jahre später und posthum dem wissendsten Mann seiner Zeit an, statt „der Slawen” der dort bestehenden Skythenreiche Erwähnung getan zu haben.

    Dies ist nur ein, dafür aber besonders typischer Fall, mit welcher Impertinenz deutsche „Historiker” die überlieferte — und auch bewiesene – Geschichte zugunsten fremder Interessen umzumodeln, d. h. zu verfälschen wagen. Bischof und Kanzler Gerbert, „der größte Gelehrte seiner Zeit”, aber wußte natürlich genau, was er sagte und schrieb: die von ihm zitierten Skythenvölker bewohnten damals ganz Süd- und Mittelrußland, „Slawen” aber existierten „noch” lange nicht. Sonst hätte der korrekte Wissenschaftler d i e s e genannt.

    Wer aber waren nun “die Slawen”, ein Volk, dessen “Hauptstamm” noch nicht einmal mit eigenem Namen aufwarten konnte, oder eine zielgerichtete kirchenpolitische Manipulation?

    Woher kamen “die Polen”, waren sie als “slawischer” Volksstamm plötzlich aus der Versenkung aufgetaucht oder stellen auch sie das Produkt einer wohlberechneten – klerikalen – Kunstschöpfung (des 13. Jahrhunderts) dar? Und wer eigentlich bewohnte das böhmisch-mährische Becken, waren und sind es Germanen bis auf den heutigen Tag oder etwa “Tschechen”, denen man nach jahrhundertelanger Vor- und jahrzehntelanger Präzisionsarbeit diese konstruierte Bezeichnung als geistig-politische Trennmauer zum Deutschtum aufgezwungen hat? Waren “die Wenden” der Mark Brandenburg sowie anderer mittel- und norddeutscher Gebiete einst etwa “Slawen” gewesen oder nicht vielmehr heidnisch gebliebene, erst später zwangschristianisierte Germanen? Was spielten die Bulgaren für eine Rolle, auf welche Weise traten Serben und Kroaten ins Licht der Geschichte?

    Als Hebel für die Zangengeburt der „slawischen Nationen” fungierte das Phänomen der sogenannten “Glagolica”, der glagolitischen Kunst- und Geheimsprache. Dieses mit peinlicher Akribie ausgeklügelten Gebildes bedienten sich dazu bestimmte und berufene Kleriker des Mittelalters im höheren Auftrag der Romkirche: die überwiegend germanisch-blütigen Menschenmassen des Ostraumes sollten mit anderen Zungen reden lernen, ihre Brudervölker in Mitteleuropa nicht mehr verstehen können, ihnen sich somit bis zur Eifersucht, Rivalität und offenen Feindschaft entfremden! Auf diese Weise glaubte man, das Reich der Deutschen nun auch von Osten her in sicheren Griff zu bekommen. Wann und wie kam es zur Aufpfropfung dieser Glagolica, eines wahrhaft satanischen “Kontra-Esperanto”?

    Und eine Kardinalfrage: Bildeten die deutschen Ostgebiete einschließlich Danzig, Westpreußen, Posen/Wartheland und weitere Landstriche östlich und südlich davon – dazu die nördliche Balkanregion – in ihrer Frühzeit derartige Vakuen, daß sich “die Slawen” vom sogenannten “Karpatenhorst”, ihrem “Urwohnsitz” (wie einige “Wissenschaftler” allen Ernstes behaupten), in die „menschenleeren Wüsteneien” – sich lawinenartig vermehrend – ergießen konnten, dabei auch gleich fein säuberlich in “Ost-, Nord-, West- und Südslawen” zerlegt? Oder waren Ost- und Balkanraum nach wie vor von germanischen, keltischen, illyrischen und anderen verwandten Stämmen dichtbesiedelt geblieben, wobei es dann im Zuge der „großen slawischen Landnahme” unweigerlich zu Vernichtungskriegen ungeahnten Ausmaßes hätte kommen müssen, aus denen “die Slawen” als Sieger hervorgingen – worüber aber weder Archäologie noch Historie etwas zu berichten wissen? Woher kommt es, daß es in der Tat gar keinen „slawischen Typ” gibt und geben kann?

    In der vorliegenden brillant abgefaßten Dokumentation beantwortet der Verfasser nicht nur diese und zahlreiche andere entscheidenden Fragen, sondern erklärt auch, wer eigentlich „wir Deutschen” sind, wie das Deutschtum in Europas Mitte entstehen konnte, welche grundlegenden Gemeinsamkeiten infolge kontinentaler Mischungsstrukturen zwischen allen Völkern Europas, besonders in dessen Osten und Südosten, es zum Kern einer großen Schicksalsgemeinschaft werden ließen.

    Die prägnanten Aussagen dieses Buches tragen ganz wesentlich zur endgültigen Aufhellung und Richtigstellung der Völkergeschichte Europas bei, indem sie unter Verwendung unwiderlegbaren Quellenmaterials, durch Anhäufung historisch exakt bewiesener Fakten und wichtiger Zitate, schließlich aber mit der Argumentationskraft des unbestechlichen (und unbestochenen) Forschers, des unbeeinflußten (und unbeeinflußbaren) Historikers die Schleier der Unwahrhaftigkeit, Fälschung und Geschichtsklitterung, die über lange Jahrhunderte von „interessierten” Hintergrundkreisen und ihren Vollzugsorganen in Politik, verweltlichter Kirche, bestellter Geschichtsschreibung und „Forschung” über die Völker des Großraums Europa gesenkt wurden, zerreißen. Der trügerische Verputz gelenkter “orthodoxer Historienmalerei” wird entfernt und damit das wahre Bild des europäischen Geschichtsgebäudes freigelegt. Mit einer kalkulierten Legendenbildung und -pflege wird hier endlich Schluß gemacht.

    Das unter Anlegung eines souveränen geistigen Maßstabes geschriebene Geschichtswerk mit seiner das Gesichtsfeld des Interessierten weitenden Schau möge nun dazu beitragen, nicht nur im deutschen Volks- und Lebensraum anhand unumstößlicher Tatsachen die durcheinander geratenen und festgefahrenen Fronten zu klären, sondern auch den Weg freizukämpfen für die Auffindung und Nutzbarmachung historisch geprägter Artverwandtschaft der um die Wahrheit ihrer Vergangenheit betrogenen Menschen dieses Erdteils. Nicht zuletzt aber zum Wohle der über zahlreiche Generationen hinweg falschinformierten Völker Europas, vornehmlich derjenigen des großen germanisch-indoarischen Ostraumes. Vor den unausbleiblichen Folgen der Fortdauer einer tragischen Fehlentwicklung der Geschichte, der zu durchsichtigen Zwecken – mittels infamer Manipulierungen – künstlich erst „Probleme” oktroyiert wurden, eindringlich zu warnen, darf als Hauptaufgabe dieser bedeutenden Schrift .

    Guntram F. Döllnitz

    Reply
    1. 17.1

      Irminsul

      Hallo Waffenstudent, der angebene Link funktioniert nicht. Bitte führe ihn vollständig auf oder gib bitte genaue Hinweise, unter welcher Rubrik/Überschrift das Thema im Link “The Apricity” zu finden ist.
      Danke.

      Reply
      1. 17.1.2

        Waffenstudent

        @ Irminsul

        Hier die ergiebige und mit Spannung zu lesende Quelle über die Vereinnahmung der Ostgermanen am Don und auf der Krim durch die deutschfeindlischen Katholen in Byzanz und Rom! Auf der Krim gab es wohl noch nach 1815 Sprachinseln, in denen man nur Gotisch sprach. Ist es nicht interessant, daß Gotisch einst, bis Mitte 1970, Pflichtsprache für Germanistikstudenten an Deutschen Universitäten, nun zur vergessenen Episode wurde. Gut, dafür gibt es jetzt Jiddisch! Bei uns in der Stadtbibliothek werden mehr Bücher in Jiddischer Sprache angeboten, als Naturwissenschaftliche Bücher!

        http://www.theapricity.com/forum/showthread.php?12607-Slawenlegende-(Exposing-Pan-Slavic-lies)

        Reply
    2. 17.2

      Quickfinger

      “Als Hebel für die Zangengeburt der „slawischen Nationen” fungierte das Phänomen der sogenannten “Glagolica”, der glagolitischen Kunst- und Geheimsprache. Dieses mit peinlicher Akribie ausgeklügelten Gebildes bedienten sich dazu bestimmte und berufene Kleriker des Mittelalters im höheren Auftrag der Romkirche: die überwiegend germanisch-blütigen Menschenmassen des Ostraumes sollten mit anderen Zungen reden lernen, ihre Brudervölker in Mitteleuropa nicht mehr verstehen können, ihnen sich somit bis zur Eifersucht, Rivalität und offenen Feindschaft entfremden! Auf diese Weise glaubte man, das Reich der Deutschen nun auch von Osten her in sicheren Griff zu bekommen. Wann und wie kam es zur Aufpfropfung dieser Glagolica, eines wahrhaft satanischen “Kontra-Esperanto”?

      “Geschichtsfälschend wird nach wie vor behauptet, der Zentralraum Ostgermaniens zwischen Elbe und Weichsel sei ebenso wie etwa Böhmen, Mähren, Niederösterreich, Steiermark, Kärnten und Krain im Verlaufe der sogenannten Völkerwanderung von Germanen entblößt worden und habe das Vordringen der „Sarmaten” – die man kühn und ohne jeden Beweis mit den „Slawen” identifiziert – in volksleere und verödete Gebiete ermöglicht”

      “Ein einheitlich starkes und ausdehnungsfreudiges Volk der Dnjepr- und Bug-„Sarmaten” hat es übrigens nie gegeben. Auch die „Slawen”, die in unfaßbarer Zahl den Pripet-Sümpfen entstiegen und nach allen Seiten hin besitznehmend ausgeschwärmt sein sollen, gehören der Fabel an.”

      Fazit.:
      Slawen hat es nie gegeben aber vielleicht sollten wir den neueren, durch bolschewistisch-jüdischen Rassematsch entstandenen Unrat als slawisch benannt, belassen.
      Sie wollen es ja anscheinend so !

      Reply
  10. 16

    Anti-Illuminat

    Was habe ich immer gesagt: Ramstein wird der Hauptschauplatz des 3. WK. Wenn dann die RD nicht eingreiffen wann dann?

    Reply
  11. 15

    goetzvonberlichingen

    Schlechte Tonqualität, aber trotzdem verständlich das was die Dittmer erzählt!

    http://deutschelobby.com/2015/02/26/dugida-23-2-2015-melanie-dittmer-verliest-liste-von-opfern-auslandischer-gewalt/

    Reply
    1. 15.1

      Venceremos

      Es ist nie die Rede davon in der Öffentlichkeit, wieviele Polizisten allein ums Leben kamen in den letzten Jahren ! Es wundert mich, wie lange die Polizei bereit ist, dieses Spiel mitzuspielen für den Sold um den Preis des Verrats am Volk zugunsten der Oberbüttel.

      Reply
      1. 15.1.1

        goetzvonberlichingen

        Leider sind über die Jahre viele POlizisten in der doch recht.. linksliberalen POL.-Gewerkschaften und somit in den Mainstream eingebunden…
        Aber ich denke, das ändert sich peu a peu..

        Reply
  12. 14

    goetzvonberlichingen

    Wenn inzwischen mehr als 50..oder 53 Banker aus dem Fenster fliegen etc. und Journalisten sich an bestimmte Themen ranwagen kann es nie “ZUFALL” sein sondern….Mord ..”ohne selbst”..

    >> http://www.rtdeutsch.com/13291/headline/zufall-innerhalb-von-24h-sterben-drei-journalisten-sie-planten-dokumentarfilm-ueber-911/

    Reply
  13. 13
  14. 12

    GvB

    Weiterleitung:
    Friedensverträge braucht der Frieden
    Wir stehen kurz vor einem Dritten Weltkrieg, der viel Leid und Zerstörung mit sich bringen wird. Dieser Zustand erfordert unsere Aktivität.
    Um uns aus der Macht der FED zu befreien, setzen wir uns für die zwingend erforderlichen Friedens-verträge ein. Diese benötigen ein staatliches Gefüge, also Bürger und staatliche Gemeinden.
    Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, über diesen Weg zu informieren um gemeinsam mit den Men-schen in verantwortlichen Positionen unseren Landkreis vor einem Zusammenbruch oder Krieg zu schüt-zen.
    Dazu haben wir Kompetenzgruppen gebildet, die eine Informationsbasis erarbeiten um den Mitmenschen komprimierte Basisinformationen zur Verfügung stellen zu können und Erfahrungen auszutauschen. Die Themen dieser Gruppen sind Gesundheit, Energie, Souveränität und Währung.
    In regelmäßigen Abständen findet unser Frühschoppen statt. Hier informieren wir aus den Kompetenz-bereichen und laden Experten ein.
    Mir ist bewusst, dass diese Broschüre nur von einem kleinen Teil der Bevölkerung gelesen wird, auch weil die Themen fremd und unbequem sind. Deshalb bitten wir jeden Interessierten um Unterstützung:
    Sprechen Sie die Verantwortlichen in Ihren Gemeinden an, um gemeinsam einen Weg in eine friedvolle Zukunft zu finden. Engagieren Sie sich in unseren Kompetenzgruppen! Die Haupt-Alliierten des WK I (Frankreich, Großbritannien, USA) sind lt. Völkerrecht nach fast 100 Jahren verpflichtet der Bitte nach einem Friedensvertrag zuzustimmen.
    Hilfestellung bei der Recherche:
    -„Die herrschende Elite wird gezwungen sein zu ihrem eigenen Schutz Privatarmeen zu unterhalten um
    ihre Herrschaft zu sichern, während diese frühzeitig einen totalen Überwachungsstaat schaffen. Eine
    weltweite Diktatur einführen, die ergebenen Handlanger dieses Geldadels sind korrupte Politiker.“
    Carl Friedrich von Weizsäcker in seinem Buch „Der bedrohte Friede – heute“ 1980

    -„Man könnte rein theoretisch mit einer 20-Stunden-Woche seinen Lebensstandard, den man heute hat,
    decken, wenn man nicht eben auch noch ein Drittel der Zeit für die Zinsen arbeiten müsste.”
    Helmut Creutz, Wirtschaftspraktiker- und analytiker

    -„Eigentlich ist es gut, dass die Menschen der Nation unser Banken- und Geldsystem nicht verstehen.
    Würden sie es nämlich, so hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.”
    Henry Ford (1863 – 1947), Begründer der Ford Motor Company

    -„Wenn der Staat Pleite macht, dann geht natürlich nicht der Staat Pleite, sondern seine Bürger.”
    Carl Fürstenberg (1850 – 1933) Bankier

    -„Gold ist Geld, alles andere ist Kredit” John Pierpont Morgan (1837 – 1913),
    Begründer der Morgan-Bakendynastie (Chase Manhattan Bank, J.P. Morgan – auch FED)

    „Die Unkenntnis der Steuergesetze befreit nicht von der Pflicht zum Steuerzahlen. Die Kenntnis aber häufig.“ Amschel Meyer Rothschild (1744 – 1812), deutscher Adliger und Bankier

    “Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allum-fassende Krise u. die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen.” David Rockefeller1991
    -“Um die Weltregierung umsetzen zu können, ist es nötig Individualität, Loyalität gegenüber Familien-traditionen, nationalen Patriotismus und religiöse Dogmen aus den Köpfen der Menschen zu bekom-men.” Brock Adams, ehemaliger Direktor der UN Health Organisation

    -„Ich habe bisweilen den Eindruck, dass sich die meisten Politiker immer noch nicht darüber im Klaren sind, wie sehr sie bereits heute unter der Kontrolle der Finanzmärkte stehen und sogar von ihnen beherrscht werden.“ ehemaliger Präsident der Deutschen Bundesbank, Hans Tietmeyer

    „Ich bin ein zutiefst unglücklicher Mann. Ich habe unwissentlich mein Land ruiniert. Eine große industrielle Nation wird von ihrem Kreditwesen kontrolliert. Unser Kreditwesen ist vereinigt. Daher ist das Wachstum unserer Nation und alle unsere Tätigkeiten in den Händen einiger weniger. Wir sind eine der schlechtregiertesten, meistkontrollierten und beherrschten Regierungen der zivilisierten Welt. Nicht länger eine Regierung der freien Meinung, nicht länger eine Regierung der Überzeugung oder des Mehrheitsentscheides, sondern eine Regierung der Ansichten und Nötigungen einer kleinen Gruppe herrschender Männer.“ Woodrow Wilson (1856 – 1924), 28. Präsident der USA,
    unterschrieb den Federal Reserve Act – das Gesetz zur Gründung der Fed 1913
    Dr. Klaus Maurer, BRD GmbH Buch online
    Udo Ulfkotte gekaufte Journalisten,
    Prof. Josef Foschepoth ARD-Souveränität Deutschland, ARTE-Staatsgeheimnis Bankenrettung,
    Prof Dr. Michael Vogt Weltherrschaft
    Aaron Russo America Freedom To Fascism
    Martin Allen, Geheimakte Hess Dokumente aus dem Britischen Staatsarchiv, dem Public Record
    1 http://www.upik.de
    2 Deutschland unter US Besatzung
    3 Militärische Stützpunkte ausländischer Mächte
    4 Examensarbeit: über die Gründungen der Handelsmacht
    5 Dr. Franz Hörmann über Unternehmensgründung in USA ab 8. Minute
    Siehe Staatsbürgerschaftsrecht/Gleichschaltungsgesetze
    6 Siehe Veronika Chapman oder Mary Coft bei wirsindeins übersetzt.
    7 Potsdamer Abkommen
    8 Grundgesetz 116
    9 SHAEF Militärgesetze
    10Russland Fernsehbericht über die Kanzlerakte
    11Lobbyisten – Die stille Macht im Land 3.12.2014 | 20.15 Uhr | 44:48 min
    12 Europäische Gendarmeriegruppe
    13Der Buchautor und Publizist Dr. Holger Strohm über die US-Okkupation Deutschlands
    14Wozu braucht es Intelligenz?
    15World Bank Whistleblower Karen Hudes siehe weitere Veröffentlichungen
    16Der Schlafwandler- Historiker Prof. Dr. Christopher Clark, über den Beginn des 1. Weltkrieges
    17Der größte Raubzug der Geschichte, Der Crash ist die Lösung
    18Der deutsche Ursprung des modernen Schulsystems, Charlotte Thomson Iserbyt
    Genderismus Inge M. Thürkauf
    19Studie: 2016 besitzt 1 Prozent der Weltbevölkerung mehr als der gesamte Rest.
    20Thomas Barnett´s Buch Pentagon’s New Map
    21Prof. Dr. Franz Hörmann Friendensmahnwache
    22International Academy Oral Medicine & Toxicologie
    23National Institute for Minamata Disease
    24Auswertung der durch Angelika Müller Kiggsstudie Impfschäden/KIndergesundheit
    25Gesundheitssystem in der Fortschrittsfalle-Ärzteblatt
    26Prof. Dr. Fritz Albert Popp-Regulationsmedizin
    27OPPT-Die Elite wurde gepfändet
    Weitergabe ein in dieser Orginalform ist erwünscht! Für die Richtigkeit der Inhalte des Heftes wird keine Haftung übernommen.
    Autorin: Heike Werding, Unternehmerin und Initiatorin der Osnabrücker Landmark e.V.
    Die Mail wurde privat/BGB von Heike Werding versandt. Melle, Februar 2015.

    Reply
  15. 11

    M. Quenelle

    Die üblichen Verdächtigen reißen sich – über ihre Firmen – den letzten Krümel ukrainischer Erde unter die krummen Finger:

    http://www.bundestag.de/presse/hib/2015_01/-/357564

    Dort Link auf PDF, die weitere Quellen enthält. Und /Gruß.

    Reply
    1. 11.1

      pagan

      Einer der maßgebenen Zionisten, die den Ausverkauf von Ländern betreiben, ist Herr George Soros(natürlich vom auserwählten Volke). In der Ukraine wurden seinerseits bereits mehrere Milliarden investiert. Und wenn der Profit dann immmer noch nicht stimmt, kann man schon einmal dreist als privater Investor, mehr Geld von der EU fordern und um die Umsetzung von Reformen bitten. Ach sie lieben ihre Chuzpe….

      http://www.mmnews.de/index.php/politik/32715-soros-ukraine-braucht-50-mrd

      Reply
  16. 10

    volksgemeinschaft

    Wie in den meisten Wissenschaften, so gibt es auch in der Politik (wozu auch die Geschichtswissenschaft gehört) eine Hauptströmung. Überall gibt es jedoch Menschen, die es vorziehen, selbständig zu denken, und die auf der Suche nach “neuen Ufern” den Strom der Massen verlassen möchten, um in Nebengewässern zu eigenen Erkenntnissen zu gelangen.
    Gehören auch Sie zu diesen Frei-Denkern? Haben Sie es satt, immer nur das schwarz-weiße Geschichtsbild vorgesetzt zu bekommen, das dem Establishment genehm und bequem ist? Das kaum ein gutes Haar an unserer deutschen Geschichte lässt und unsere Väter und Großväter mit Hilfe von Informationsunterdrückung und -Verfälschung pauschal als Verbrecher abstempelt? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Stelle:

    Es ist das gute Recht eines jeden Volkes und jeder Einzelperson, die eigene Sicht der Dinge zu vertreten und unter anderem auch auf Unrecht hinzuweisen, das ihm bzw. seinem Volk und seinen Vorfahren angetan worden ist. Nur die Deutschen haben offenbar auf alle Ewigkeit im Büßerhemd herumzulaufen und auf die, die in der Vergangenheit ihr Leben zum Wohl ihres Volkes gaben oder lediglich ob ihrer Volkszugehörigkeit verfolgt wurden, am besten noch zu spucken, statt ihrer mit der Demut und Dankbarkeit zu gedenken, die wohl jedes andere Land und jedes andere Volk seinen Vorfahren ganz selbstverständlich entgegenbringt.
    http://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/willkommen.html

    Reply
    1. 10.1

      Venceremos

      Damit es nicht vergessen wird, hat ja auch lange gedauert, das Verschweigen und Lügen !

      Auch ein “Befreiungsgeschenk ” im Mai 1945 !

      http://www.morgenpost.de/brandenburg/article988852/Massaker-in-Treuenbrietzen-das-Tabu-ist-gebrochen.html

      Reply
    1. 9.1

      Marc (aus Berlin)

      “…Den 2.Weltkrieg mit dem Verbrecher Adolf Hitler als Hauptakteur. Interessant vor allem die Aussagen Hitler’s dazu.
      Dennoch bleibt zweifelsohne klar, dass Hitler ein Verbrecher war.
      Ganz ruhig und sachlich, einfach sehr interessannt.”

      Was bitte soll das??

      Reply
      1. 9.1.1

        volksgemeinschaft

        Hallo Marc,

        mir geht es nur um das Video und nicht der Text der darunter steht.
        Die Botschaft in dem Video war damit gemeint ” wahre Worte vom unseren Führer.

        Gruss volksgemeinschaft

        Reply
        1. 9.1.1.1

          Falke

          Habe gerade selbst noch mal reingehört in das Video von
          http://www.weltkrieg.cc/trailer/hitler-privat-balance-of-power-und-weltkrieg-video_9fdafa65b.html
          es ist der Text unter dem Video welcher zu kritisieren ist.

          Gruß Falke

    2. 9.2

      Falke

      @Volksgemeinschaft Du hast wohl das Video vorher nicht gehört was ich mir aber nicht vorstellen kann warum stellst Du so was hier ein? Ich gehe mal davon aus Du hattest einen schlechten Tag. Ich kann es echt nicht verstehen das Dir so eine Panne passiert. Kannst Du das mal erklären?

      Gruß Falke

      Reply
      1. 9.2.1

        volksgemeinschaft

        Hallo Falke,

        ja ich hatte einen schlechten Tag gestern, ich hätte es sofort dabei schreiben sollen das es mir nur um das Video ging und nicht der Text darunter.

        Gruss volksgemeinschaft

        Reply
        1. 9.2.1.1

          Falke

          Hallo Volksgemeinschaft genau, das Video ist in Ordnung leider ist der Führer nur schlecht zu verstehen aber wer will bekommt schon mit was er sagt da muss man eben paar mal hören.

          Somit hätten wir das geklärt. So soll es sein jeder kann mal einen schlechten Tag haben und da können Pannen passieren sollte nicht aber dafür sind wir Manschen und keine Roboter.

          Gruß Falke

  17. Pingback: Die spannendsten Fragen zur Ukraine-Krise « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Willibald66's Blog/Website-Marketing/Verbraucherberatung

  18. 8

    berlinathen

    Afghane in der Ost-Ukraine, spricht über die Situation vor Ort

    Reply
    1. 8.1

      Venceremos

      Ein mutiger Mann, der es begriffen hat und für seine Überzeugung einsteht, große Loyalität, Respekt !

      Reply
      1. 8.1.1

        goetzvonberlichingen

        @Berlinathen und @Venceremos
        ja, absolut interressantes Video!

        Reply
  19. 7

    HERZ ENGEL C

    Putin und Obama sind beides Logenangehörige, so hört man.
    Beide sind vom Rothschildgeldkonstrukt infiltriert.
    Chabad Lubawitsch sei auch in beiden Ländern aktiv.
    Das Drehbuch ist wohl schon lange fertig.
    Die Schachfiguren bedeuten.

    …das GRÖSSTE ALLER SPIELE ZU SPIELEN UND ZU GEWINNEN:::
    :::KEINE KOSTEN ZU SCHEUEN:::
    :::DIE RECHTSCHAFFENHEIT IST BESIEGT:::
    :::UND ZU ÖFFNEN DAS, WAS VERSCHLOSSEN IST
    :::UND AM ENDE DEN SCHLÜSSEL IN DEN HÄNDEN ZUHALTEN; WELCHER DIE NEUNTE PFORTE ÖFFNET:::

    Die neunte Pforte ist das Tor zur Hölle.
    In der irrigen und phantastischen Annahme und dem rasenden Glauben, daß DAS LICHT AUS DEM SCHATTEN KÄME……..
    So spricht das Orakel.

    Reply
    1. 7.1

      HERZ ENGEL C

      Jemand, eingestellt von GvB, weiter unten, versucht, durch interne Veränderung des Systems eine Wende zu erreichen.
      Ich denke, das geht nicht, so gut es auch gemeint ist und so sehr es zu wünschen wäre.
      Das System gibt freiwillig keine Macht ab, kein Einkommen, kein Geld, keinen Einfluß.
      Im Gegenteil, die Überwachung und Entrechtung wird weiter voran getrieben.
      Und, der Krieg zwischen Ost und West ist wohl schon lange vom Geldfamilienadel/Logen/Hexagramm/Kreuzsymbolik, bestimmt, da bin ich mir ganz sicher.
      Schon im 13. Jh. war es entweder vorhergesehen, oder bestimmt im Zeitenlauf der Geschichte.
      Nähere Gründe für die Zwecklosigkeit jeglicher Reformversuche von innen ist im Video…Deutschland, besetzt wieso, befreit wodurch, zu sehen.
      Auch die RD werden erst dann aktiv werden, wenn sie eine gute militärische Chance sehen, für den Erfolg.
      Dieses Jahr und nächstes Jahr wird es größte Umwälzungen geben.
      Was Einzelne noch in den nächsten Monaten machen können, ist neben persönlich Wichtigem, die Arbeit an einem Selbst.

      Reply
  20. 6

    Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Glück, Auf, meine Heimat!

    Reply
  21. 5

    Pferdefreund

    Putin eine Marionette, Obanana eine Marionette.
    Jazenjuk und Poroschenko gehören zum “auserwählten Volk”

    Kann denn da noch irgendwer daran zweifeln, daß das Drehbuch für den kommenden Krieg schon längst geschrieben ist?

    Nur ob sich da die selbsternannten Weltenlenker mal nicht verkalkuliert haben…
    Ich glaube die Welt weiß inzwischen nur zu gut, wer die Völker nicht zur Ruhe kommen lässt.

    Reply
    1. 5.1

      Kurzer

      Pferdefreund,

      sie haben sich verkalkuliert. Der ganze Wahnsinn hat bald ein Ende.

      “…Und heute erleben wir dasselbe im ganz großen wieder. Der Völkerstreit und der Haß untereinander, er wird gepflegt von ganz bestimmten Interessenten. Es ist ein kleine wurzellose internationale Clique, die die Völker gegeneinander hetzt, die nicht will, daß sie zur Ruhe kommen…”

      Adolf Hitler Rede in Siemensstadt am 10. November 1933

      “…Ich möchte vor der Vergangenheit und vor der Zukunft in Ehren bestehen und mit mir soll in Ehren bestehen das deutsche Volk. Die heutige Generation sie trägt Deutschlands Schicksal, Deutschlands Zukunft oder Deutschlands Untergang. Und unsere Gegner sie schreien es heute heraus Deutschland soll untergehen und Deutschland kann ihnen nur eine Antwort geben: Deutschland wird leben und Deutschland wird deshalb siegen…”

      30.01.1940 – Adolf Hitler – Rede im Berliner Sportpalast

      Aus dem Lied der Linde

      Dieses kündet deutschem Mann und Kind
      Leidend mit dem Land die alte Lind’,
      Daß der Hochmut mach’ das Maß nicht voll,
      Der Gerechte nicht verzweifeln soll!

      https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

      https://ia802604.us.archive.org/7/items/Haarmann-D-H-Deutschland-Besetzt-Wieso-Befreit-Wodurch/HaarmannD.H.-Deutschland-BesetztWieso-BefreitWodurch198736Doppels.Scan.pdf

      “…Wenn immer wieder Eiferer in der jetzigen Besatzungs-Ära auftreten, sei es als Gruppen- oder Partei-Führer, die dem Volk Glauben machen möchten, sie würden den Durchbruch, die Erneuerung und Befreiung Deutschlands von innen heraus in die Tat umsetzen, so sind es Illusionisten, die sich mit Fragen der Macht und militärischer Stärke offenbar nie beschäftigt haben.

      Als wenn die geschlossene alliierte Macht mit ihren stationierten Besatzungstruppen, ausgerüstet mit bakteriologischen, atomaren und chemischen Kampfmitteln, zusehen würde, wie eine finanz- und machtlose, kleine, deutschgesinnte Opposition, von innen heraus, ihr die gut angekettete, milchgebende Kuh Deutschland aus den Händen nimmt, die Ketten löst und Deutschland von Fremdtruppen befreit.
      Nein, Macht kann nur durch Macht gebrochen werden!…”

      Hier komplett als Hörbuch: https://www.youtube.com/watch?v=WzRbHrMR1iQ

      Reply
  22. 4

    Venceremos

    In diesen heiligen Hallen … Mozart, Zauberflöte

    Reply
      1. 3.1.1

        volksaufstand

        Ich finde es schon näckisch wie du die Antwortfunktion eines Kommentars dazu benutzt deinen Klimbim immer weiter oben auf dem Strang zu platzieren. Eine Antwort auf den Kommentar vom Eric Der Winkinger ist das ja wohl eher nicht. Nun hätte ich dafür ja auch noch Verständnis, wenn deine Mitteilung eine ober wichtige wäre, doch indem der Redner des Sprachvideos dann wieder von der Schuld der Deutschen fabuliert, spätesten da, hat sich das ganze Dingens doch schon wieder selbst an die Wand gefahren, und ist in meinen Augen somit eher unwichtig und könnte an allerletzter Stelle in diesem Strang stehen. Wenn überhaupt!

        Reply
      2. 3.1.2

        Venceremos

        @ Joker

        Schau doch mal bitte in Deinen Briefkasten, Du vielbeschäftigter Mensch 😉 !

        LG, Venceremos

        Reply
      3. 3.1.3

        Kurzer

        “…die Deutschen bezahlen heute noch für die Verbrechen ihrer Vergangenheit…”

        Welche Verbrechen??? Damit hat sich HOGESA endgültig selbst abgeschossen.

        Reply
        1. 3.1.3.1

          Anti-Illuminat

          Man kann den Verrat im 1. und 2. WK nennen. Vermutlich meinen diese aber typische Systempropaganda.

          Bei Hogesa habe ich es dir von anfang an gesagt das da was faul ist. Nach jetziger eigener Beobachtung kann man hierzulande eh noch nur noch mit jedem 3. über kritische Dinge reden. Bei den anderen 2 von dreien wirkt die Systempropaganda wie eine Religion.

  23. 2

    Harley Dirk Bieder

    Hat dies auf Harley Dirk Bieder Blog rebloggt und kommentierte:
    Sehr fundierter und ausführlicher Artikel.
    Zitat: “Dieser Krieg gegen Russland wird demzufolge von Deutschland aus geführt. Von wo aus sonst? Deutschland ist Brückenkopf und Kommandozentrale der Amerikaner und Briten. Die Waffenlieferungen in die Ukraine werden wohl auf dem Luftweg von Ramstein aus erfolgen.”
    Informiert euch. Gruss Harley

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen