lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.629 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.629 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Justizpalast Nürnberg – Verhandlung gegen Gerhard Ittner

Posted by Maria Lourdes - 11/04/2015

Vorgestern am 9. April fand um 13 Uhr im Justizpalast Nürnberg, Saal 619 die Verhandlung gegen Gerhard Ittner wegen angebl. Volksverhetzung/Beleidigung des Staates statt. Fast auf den Tag genau 10 Jahre nach erster Urteilsverkündung geht es für den Angeklagten um weitere späte Jahre im Kerker (Landgericht = 3 Jahre aufwärts), die sich stark auf die Internetaktivitäten eines Richard Wilhelm von Neutitschein beziehen. Beziehungsweise der/den Person/en oder Kreisen hinter diesem Pseudonym.

justizpalast-nürnberg

Justizpalast Nürnberg, das größte Justizgebäude Bayerns, Haupteingang – König Ludwig III. von Bayern weihte das Gebäude im September 1916 ein

Mindestens 6 Verhandlungstage stehen bis Mitte Juni noch an. Die in der “Presse” genannten “Knastbriefe an Christian Bärthel” fanden heute jedenfalls keine Erwähnung. “Wer glaubt denn heute noch der Zeitung”, antwortete die Richterin auf Nachfrage. Bärthel selbst war am Vormittag geladen und auch nachmittags noch freiwillig anwesend, so daß ich ihn erstmals persönlich traf. Sympathisch! Gleiches gilt auch für die vorsitzende Richterin, welche mir ein dort Jahrzehnte tätiger befreundeter Anwalt als “gute Person, da hätte Ittner es weit schlimmer erwischen können” geschildert hat. 

Gerhard Ittner war während einer Verhandlung am 7. April 2005 vor Urteilsverkündung (2 Jahre & 9 Monate Haft) geflohen und wurde erst am 11. April 2012 mithilfe von Zielfahndern in Portugal verhaftet und (unter dem vorgeschützten Vorwurf einer NSU-/Terror-Verbindung) in die BRD nach Nürnberg ausgeliefert, wo er bis Herbst 2014 seine 2005er-Haftstrafe verbüsste. Statt Entlassung wurde aber wegen der neuen Vorwürfe in Verbindung mit Fluchtgefahr weiter U-Haft verfügt.

“Richard Wilhelm von Neutitschein” (kurz “RiWi”) samt seiner – bzw. unter seinem Namen – erschienenen Artikel und Kommentare erzeugte 2011/12 etwas Bewegung im Netz, die bis hin zur Erstellung von falschen Blogs und schlimmen Kommentaren  unter dem Namen RiWi führten. Hierbei wurden oft Grenzen überschritten, die jegliche Toleranz ins Leere laufen liessen. Vermutlich ein Antifa-Produkt…

Gestern wurde Jurij Below befragt – sehr sehr lang und unergiebig hiess es -, so daß der ebenfalls geladene Honigmann verschoben werden musste.

Zusammenfassend kann ich sagen, daß die Einvernahme der Zeugen wohl noch 2 Monate dauern wird und es mir sehr fraglich erscheint, ob der vom Gericht zu findende Nachweis, das Ittner gleich Neutitschein sei, technisch einwandfrei zu führen überhaupt möglich ist. Persönlichen Kontakt zum Echtmenschen RiWi gab es meines Wissens für niemanden. Bei der Vielzahl von Ironisten und Trittbrettfahrern die damals RiWi spielten – man erinnere sich alleine an die Schlammschlachten im Honigmann-Kommentarbereich… – , sind genaue Zuordnungen rechtssicher schwierigst zu treffen.

Allein deshalb sehe ich die Chance auf einen Freispruch als hoch an, ohne bisher die genauen Hintergründe/Anklagepunkte zu kennen. Ich wünsche mir einen Freispruch für meinen sturen Freund Gerhard. Im zentralen Punkt, dem gewaltfreien Kampf um vollumfängliche Meinungsfreiheit, bin ich seiner Meinung.

Ansonsten: Minenfelder sind eher zum Umgehen geeignet… und Gerhard Ittner hat lt. beisitzendem Richter keine Besuchseinschränkung.

Quelle: von John Schacher bei julius-hensel.com.

Linkverweise:

Gerhard Ittner – mein Kampf um Meinungsfreiheit. Am 11. April 2012 wurde ich Gerhard Ittner in Montemor-o-Novo im Alentejo in Portugal aufgrund eines von der BRD erlassenen Europäischen Haftbefehls verhaftet. Dieser Haftbefehl bezieht sich ausschließlich auf reine „Meinungsdelikte“; meine persönlichen Meinungsäußerungen zu Fragen der Politik und Geschichte. Dieser Haftbefehl ist mithin ein Verbrechen gegen die Menschenrechte… hier weiter

DER FALL NSU – Neonazis, V-Männer und Agenten – Gerhard Ittner berichtet über seine Vernehmung beim Generalbundesanwalt und verbindet diesen Bericht mit einer Erklärung zum sogenannten NSU – Prozeß. hier weiter

Der NSU-VS-Komplex: Wo beginnt der Nationalsozialistische Untergrund – wo hört der Staat auf? Die größte Mordserie in der Geschichte der BRD offenbart sich immer mehr als Farce. Das, was uns das Gericht in München glauben machen will, nämlich, dass es keinerlei kriminelle Verbindungen zwischen Staat und NSU-Trio gegeben haben soll, ist nicht nur nachweislich falsch, es ist noch mehr: Eine dreiste Lüge. Ohne den Staat hätte es die […]hier weiter

Das Stille-Paradox: Nichts tun – alles erreichen. Spüren Sie es? Dieses Gefühl, dass etwas zu fehlen scheint, etwas Grundlegendes und zutiefst Elementares? Viele traditionelle Selbsthilfemethoden – seien es Affirmationen, Intentionen oder Meditationsübungen – verheißen Glückseligkeit. Doch all diese Techniken funktionieren erst dann, wenn der Verstand müde wird, wenn er aufhört, sich anzustrengen, wenn er nichts tut. Dann wartet die Stille mit offenen Armen auf Sie. hier weiter

Quantenheilung – bedeutet – mit Hilfe des eigenen Bewusstseins emotionale, physische und seelische Belastungen zu lindern oder zum Verschwinden zu bringen. Diese Methode unterstützt die Anwender zudem in allen anderen Lebensthemen, ob bei der Zielerreichung, oder ob dem Glück etwas auf die Sprünge geholfen werden soll. hier weiter

Weißt du, was eine Wirklichkeit ist? Weißt du, was deine Wirklichkeit ist? Ist das, was du gerade erlebst, denkst und fühlst die Wirklichkeit oder ist nur alles Teil eines Programms, das sich Matrix nennt und das uns die Wirklichkeit nur vorgaukelt? Meinst du, es ist Zufall, dass du jetzt diese Zeilen liest? hier weiter

Nur wer sich vorbereitet hat eine Chance! Wusstest Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter

Wie Sie Menschen sofort durchschauen: Die erstaunliche Technik, mit der Sie andere dazu bringen, das zu tun, was SIE wollen. Sofort anwendbar. Garantiert. Laden Sie sich jetzt den begehrten Erfolgsreport herunter – kostenlos! hier weiter

Es geht darum, “effizient” zu leben – Stellen Sie sich vor, Sie könnten Gott die Fragen stellen, die Sie bewegen – und Sie bekämen von ihm eine Antwort! hier weiter

“Gebrauchsanweisung” für’s Leben – Alles in unserem Leben wird durch das Gesetz von Ursache und Wirkung bestimmt! Dieses Gesetz bestimmt alle Naturgesetze. Es ist das Gesetz aller Gesetze oder, wie die Philosophen sagen, der „Satz vom Grund“: „Nichts ist ohne Grund“, heißt: nichts kann sich zutragen (ereignen) ohne Voraussetzung (Ursache), nichts bleibt ohne Folge (Wirkung). Imanuel Kant schrieb dazu: hier weiter

Glück ist kein Zufall – das Unglück auch nicht – Erfolg, Glück und Zufriedenheit – aber auch das Unglück – sind keine Zufälligkeiten, sondern unterliegen den Grundprinzipien des Lebens. Wer diese kennt, kann Einfluss nehmen auf das vermeintliche Glück … hier weiter

Ursache & Wirkung – Der Auslöser, dieses Buch zu schreiben, war die Bewältigung des Verlustes meiner lieben Schwester und ihrem Sohn.Da ich mittlerweile auch weiß, dass es aus jeglicher schlimmen Lage, in der wir stecken können, einen Ausweg gibt, wünsche ich mir für dieses Buch, dass es diejenigen Menschen erreicht und den Impuls gibt, um wieder glücklich, in Frieden und Liebe leben zu können. hier weiter

Die 7 Kräfte, die unsere Wahrnehmung verschleiern –  Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität. hier weiter

Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch! Dieses Buch ist ein Kraftpaket und macht unbeschreiblich viel Mut, sich selbst nicht aufzugeben, sondern solche »Krisen« als Chancen zu sehen, den Sinn dahinter zu verstehen, das Leben neu in die Hand zu nehmen und nochmals neu durchzustarten. hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

Eine Bitte liebe Leser, der Lupo-Cattivo-Blog hat momentan 2582 Follower, wenn jeder nur einen Euro pro Monat per Dauerauftrag spenden würde, könnten wir noch viel mehr Aufklärung und Wahrheiten unserer Leserschaft bieten.

Unterstützen Sie zukünftige Missionen mit einer kleinen Spende – hier 

Über die E-Mail-Adresse: Kurzer_RD@web.de – erhalten Sie die Bank-Daten vom “Kurzen”.

67 Antworten to “Justizpalast Nürnberg – Verhandlung gegen Gerhard Ittner”

  1. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  2. Balmung said

    Es mag ein schwacher Trost für den unschuldigen Herrn Itter sein.
    Aber in Nürnberg hat man schon (er verzeihe es mir) größere Menschen als ihn mit verbrecherischen Fehlurteilen abgerichtet und dann sogar ermordet.

    In diesem Land kann sich jeder Mopp benehmen wie er will und noch so große Lügen verbreiten oder widerwärtige Parolen brüllen , das alles stört die judenhörige Hure Justiz nicht!
    Jedoch wehe es sagt wer die (unbequeme, ungeschminkte) Wahrheit, dem droht trotz der überall als Menschenrecht genannten Meinungsfreiheit hier jahrelanger Kerker..

    Ein „Hoch“ auf unsere käuflichen Herrschaften der Huren-Justiz!

    „Die Gerechtigkeit wohnt in einer Etage, zu der die Justiz keinen Zugang hat.“
    – Friedrich Dürrenmatt –

    Balmung

  3. Wolfhilta said

    Hat dies auf wolfhilta rebloggt.

  4. marco said

    Hallo, passt zwar nicht zum thema aber kinder gehen uns alle an

    WARNUNG

    ich muss ruhig bleiben…..

    • marco said

      der vater ist der oberste oder wie auch immer von den kindern!

      detailereiche beschreibungen sehr extrem!! und vorallem namen!

      in rechten rand gehts weiter mit videos , da sind zum beispiel leute bei der kichre von der gesprochen wird und der priester will auch sein namen nicht sagen villt mr.morris?!? steht auch in der beschreibung

      bah ich könnt so kotzen bitte gucke es euch an und unter sucht mit diese „geschichte“ ?!? ich weiß selber grad nicht weiter gibt auch ein vernehmungs?!? video was 2 std geht (noch nicht angeguckt)

  5. Skeptiker said

    Ich werde von der Polizei gesucht, sogar im Ausland, weil ich nicht jeden Mist glauben kann.

    Aber so ist das nun mal im Deppen-land der BRD GmbH.

    Sogar im Ausland, darf mann die die Wahrheit nicht sagen.

    Aber was für eine Total- Verarschung für alle, aber alle müssen die Fresse halten.

    Gruß Skeptiker

    • Skeptiker said

      Es ist Teil der moralischen Trägödie,

      mit der wir es hier zu tun haben, dass Worte, wie Demokratie, Freiheit, Rechte, Gerechtigkeit, die so oft zu Heldenmut inspirierten, und die Menschen dazu trieben, ihr Leben für Dinge herzugeben, die das Leben erstrebenswert machen, auch zu einer Falle werden können, zu einem Instrument, das genau die Dinge zu zerstören vermag, die die Menschen aufrechtzuerhalten versuchen. (Sir Norman Angell (1874-1967)”

      ==============
      “Über 1700 Jahre lang haben die Juden ihr trauriges Schicksal und die Tatsache, daß sie aus ihrer Heimat – Palästina – vertrieben wurden, beklagt, aber, meine Herren, selbst wenn die Welt ihnen Palästina als uneingeschränkt-freies Eigentum zu Füßen legen würde, würden sie, nach Empfang dessen, sicherlich einen Grund finden, um nicht zurückzukehren. Warum? Da sie wie Vampire sind, und Vampire leben nicht von Vampiren.

      Sie sind nicht in der Lage nur unter sich zu leben. Sie müssen unter anderen Menschen, die nicht ihrer Rasse angehören, leben. Wenn die Juden nicht in weniger als 200 Jahren ausgegrenzt werden, dann werden unsere Nachfahren auf den Feldern arbeiten, um den Juden ihren Lebensgehalt zu liefern, und diese werden sich in ihren Kontoren die Hände reiben.”

      (Auszug aus einer Stellungnahme aus dem konstitutionellen Abkommen von Philadelphia aus dem Jahre 1787.)

      Quelle:
      https://morbusignorantia.wordpress.com/2012/12/30/die-talmudische-weltregierung/

      Gruß Skeptiker

    • Pferdefreund said

      Hallo Skeptiker,

      ein klasse Video!

      Zeigt es doch genau auf, wie der Holocaust funktioniert:

      1. Beweise werden in den Wind geschlagen,
      2. es wird laut „Antisemitismus“ gegröhlt und wenn das nicht hilft wird zuletzt
      3. der Betroffene einfach kriminalisiert.

      Vor Gericht geht die Farce dann weiter, nämlich dann, wenn sich die Verteidigung in Ausübung ihrer Pflicht selbst der „Holocaustleugnung“ schuldig macht.

      Das gab es auch schon vorher. Im Mittelalter hatte der Ketzer auch nur die Wahl zwischen dem Kerker, und dem öffentlichen „Abschwören“.

      MdG

  6. arkor said

    wenn ein Mensch der Wahrheit verbunden ist, dann ist in heutiger Zeit ein harter Weg und nie gab es in der Geschichte des deutschen Landes eine hörtere Zeit für die Wahrheit als heute, in dem nach eigenen Angaben freiesten Deutschland aller Zeiten. Was für ein Hohn, eine Besatzung und eine illegale Verwaltung so zu nennen.

    • AJD said

      Wenn eine Regierung sagt, sie setze sich für Freiheit ein, bezieht sie sich nur auf den Handel und selbst dort wird man massive eingeschränkt. Wirkliche Freiheit, freie Medien oder Meinungsäusserung usw. die gab es noch nie und in keinem einzigen Staat.

      Ein passendes Zitat dazu:

      Pierre Joseph Proudhon:
      »Regiert sein heißt unter polizeilicher Überwachung stehen, inspiziert, spioniert, dirigiert, mit Gesetzen überschüttet, reglementiert, eingepfercht, belehrt, bepredigt, kontrolliert, eingeschätzt, abgeschätzt, zensiert, kommandiert zu werden durch Leute, die weder das Recht, noch das Wissen, noch die Tugend dazu haben.

      Regiert sein heißt, bei jeder Handlung, bei jedem Geschäft, bei jeder Bewegung versteuert, patentiert, notiert, registriert, erfasst, taxiert, gestempelt, vermessen, bewertet, lizenziert, autorisiert, befürwortet, ermahnt, behindert, reformiert, ausgerichtet, bestraft zu werden.

      Es heißt, unter dem Vorwand der öffentlichen Nützlichkeit und im Namen des Allgemeininteresses ausgenutzt, verwaltet, geprellt, ausgebeutet, monopolisiert, hintergangen, ausgepresst, getäuscht, bestohlen zu werden; schließlich bei dem geringsten Widerstand, beim ersten Wort der Klage unterdrückt, bestraft, heruntergemacht, beleidigt, verfolgt, misshandelt, zu Boden geschlagen, entwaffnet, geknebelt, eingesperrt, füsiliert, beschossen, verurteilt, verdammt, deportiert, geopfert, verkauft, verraten und obendrein verhöhnt, gehänselt, beschimpft und entehrt zu werden.
      Das ist die Regierung, das ist ihre Gerechtigkeit, das ist ihre Moral.«

  7. arkor said

    Ja wir kommen Euch entgegen und insbesondere den wahren Feinden. Und ich habe eindeutig aufgezeigt, wie die Rechtableitung ist und wer der gültige Rechtsträger.
    DIES IST NUN OFFENKUNDIG!
    Noch gibt es die Möglichkeit alles in friedlichen Bahnen zum Guten zu lenken, aber es ist klar und und wie RECHT ist UNZWEIDEUTIG.
    ALLE RECHTE SIND BEI DER LEGALEN DEUTSCHEN RECHTSPERSON, und sollte GEWALT NÖTIG SEIN, so ist diese IM RECHT und damit RECHTMÄSSIG NUR VOM LEGALEN DEUTSCHEN RECHTSTRÄGER AUSZUFÜHREN.

    https://lupocattivoblog.com/201…..deutschen/

    Es sollte den BRD-Bediensteten klar sein, DASS IHRE PFLICHTEN IM VÖLKERRECHTSSUBJEKT VERANKERT SIND EBENSO WIE IHRE RECHTE!
    EBENSO sollte den BRD-Bediensteten klar sein, dass laut Völkerrecht KEIN DEUTSCHER SICH GEGEN DIE RECHTE DER DEUTSCHEN VERSCHWÖREN SOLLTE, da er nicht VERPFLICHTET WERDEN DARF DEM FEIND DEN TREUEEID ZU SCHWÖREN.
    JEDEM BRD-BEDIENSTETEN sollte klar sein, dass wir lediglich im ZUSTAND DES VÖLKERRECHTLIHEN WAFFENSTILLSTANDES LEBEN, welchen das VERHALTEN DER BRD AUFS ÄUSSERSTE GEFÄHRDET.

    Geföhrdung des Waffenstillstandes im Völkerrechtssubjekt durch die allierte Brd-Administration:

    HgLKO
    Art. 36 [Folgen des Waffenstillstandes; Aufnahme der Kampfhandlungen]
    Der Waffenstillstand unterbricht die Kriegsunternehmungen kraft eines wechselseitigen Übereinkommens der Kriegsparteien. Ist eine bestimmte Dauer nicht vereinbart worden, so können die Kriegsparteien jederzeit die Feindseligkeiten wieder aufnehmen, doch nur unter der Voraussetzung, daß der Feind, gemäß den Bedingungen des Waffenstillstandes, rechtzeitig benachrichtigt wird.

    ES SIND ALLE FEINDSELIGKEITEN EINSZUSTELLEN-ALSO AUCH DIE GEISTIGEN FEINDSELIGKEITEN- demnach VERSTÖSST DIE BRD-RECHTSPRECHUNG GEGEN DIE HGLKO

    ausdrücklich- ALLE FEINDSELIGKEITEN, deswegen sind die politischen Gefangenen die gegen die ILLEGALE Deutungshoheit der BRD verstoßen haben SOFORT FREIZULASSEN und alle Verfahren einzustellen und alle dieser Menschen zu rehabilitieren im vollen Umfange: Ich betone Art. 38 ALLE FEINDSELIGKEITEN…….dies ist klar und unzweideutig….

    Art. 38 [Bekanntmachung]
    Der Waffenstillstand muß in aller Form und rechtzeitig den zuständigen Behörden und den Truppen bekanntgemacht werden. Die Feindseligkeiten sind sofort nach der Bekanntmachung oder zu dem festgesetzten Zeitpunkt einzustellen.

    Die BRD RISKIERT MIT IHREM VÖLKERRECHTSWIDRIGEN VERHALTEN EINE KÜNDIGUNG DES WAFFENSTILLSTANDES:
    Art. 40 [Verletzung des Waffenstillstandes]
    Jede schwere Verletzung des Waffenstillstandes durch eine der Parteien gibt der anderen das Recht, ihn zu kündigen und in dringenden Fällen sogar die Feindseligkeiten unverzüglich wieder aufzunehmen.

    KEINEM DEUTSCHEN IST ES NACH VÖLKERRECHT ERLAUBT GEGEN DIE RECHTE DER DEUTSCHEN LEGITIMEN RECHTSTRÄGER ZU VERSTOSSEN-DENN

    Art. 45 [Verbot des Zwanges zum Treueid].
    Es ist untersagt, die Bevölkerung eines besetzten Gebiets zu zwingen, der feindlichen Macht den Treueid zu leisten.

    DIES WAR EINE MITTEILUNG IM NAMEN UND DER UNVERÄUSSERLICHEN RECHTE DES LEGITiMEN DEUTSCHEN RECHTSTRÄGERS-DES DEUTSCHEN VOLKES:

    • heibo said

      Danke Arkor, gute Zusammenfassung. Die kann ich nur noch ergänzen:

      Art. 46 [Schutz des Einzelnen und des Privateigentums].
      Die Ehre und die Rechte der Familie, das Leben der Bürger und das Privateigentum sowie die religiösen Überzeugungen und gottesdienstlichen Handlungen sollen geachtet werden. Das Privateigentum darf nicht eingezogen werden.

      Art. 47 [Plünderungsverbot].
      Die Plünderung ist ausdrücklich untersagt.

      Somit sind die jahrzehntelangen Plünderungen durch BRiD-Steuern, GEZ, etc. Kampfhandlungen gegen das Deutsche Volk. d.h.
      das Volk kann sich mit allen Mitteln dagegen wehren, denn es befindet sich in einem Kriegszustand!

      • arkor said

        danke Heibo. Dabei noch eine wichtige Anmerkung. Es wird häufig Völkerrecht und UN-Recht verwechselt.
        Die UN vertritt nicht das Völkerrecht, sondern UN-Recht, oder die UN-Charta, denn es ist KEIN RECHT. Die UN kann das Völkerrecht auch NICHT vertreten, denn dies kann NUR der VÖLKERBUND und deren RECHTSNACHFOLGER ist die UN NICHT.
        Bitte jeder merken und weitergeben, denn dies wird für die Zukunft noch von besonderer Wichtigkeit.

  8. arkor said

    BRD- wurde in Form seiner alliierten Lizenzmedien aufgefordert, die DOKUMTENTATION DER OFFENKUNDIGKEIT VORZULEGEN, WELCHE FÜR VERURTEILUNGEN VORLIEGEN müsste. Genaugenommen VOR DER ERSTEN VERURTEILUNGEN.

    Denn eine JURISTISCHE ERKLÄRTE OFFENKUNDIGKEIT
    ist klar und eindeutig
    nicht MEHR ÄNDERBAR
    unzweifelhaft
    unanfechtbar
    es gibt KEINE MÖGLICHEN FAKTEN DAGEGEN

    DIE BRD HAT BISHER KEINE DOKUMENTATION DER OFFENKUNDIGKEIT VORGELEGT-ALSO MENSCHEN VERURTEILT FÜR ETWAS, WAS SIE SELBER NOCH NICHT DOKUMENTIERT HABEN.

    DIESE DOKUMENTATION und hier reicht kein Verweis auf irgendwelchen Veröffentlichung, MUSS VON VOR DER ERSTEN VERURTEILUNG VORLIEGEN.
    ES GIBT SIE NICHT!

    mein Weg zur Sperrung in der Welt:
    Die Frage nach der offiziellen Offenkundigkeit als Grundlage der Verurteilungen nach Artikel 130.

    Arkor said

    03/02/2015 at 09:44
    es wurde etwas zur juristischen Offenkundigkeit erklärt, doch wo ist das Dokument, dass jedem klar ersichtlich vorliegen muss, von DIESER EINEN UNVERÄNDERBAREN für jeden NACHVOLLZIEHBAREN OFFENKUNDIGKEIT, die man NICHT BEZWEIFELN ALSO GLAUBEN MUSS und deren ZWEIFEL ZUR GEFÄNGNIS FÜHRT?
    NIemand will mir mitteilen,was doch jeder wissen muss, damit er es nicht bezweifeln kann: Die genauen und unveränderlichen Fakten zur Offenkundigkeit, die zur Verurteilung zahlreicher Menschen und der totalen Zerstörung ihres Lebens führten.

    http://www.welt.de/geschichte/…..anden.html

    Tabor38 . • vor 5 Minuten Warte, dies wartet darauf, von DIE WELT genehmigt zu werden.

    Leider wollte mir Herr Kellerhof nicht meiner Bitte nachkommen, deswegen also noch einmal die Aufforderung: Die BRD hat jurisitsche Offenkundigkeit bekundet. Wenn sie dies tut, dann muss es eine Dokumentation geben, die vorliegt, vor dem Bedunden der Offenkundigkeit, die dann zur OFFENKUNDIGKEIT wurde und zur Grundlage unzähliger verurteiler Menschen, die von ihrer Meinungsfreiheit gebrauch machten und mit jener Offenkundigkeit die Meinungsfreiheit immerhin abgeschafft wurde, denn eine eingeschränkte Meinungsfreiheit gibt es nicht.
    DIESES DOKUMENT MUSS KLAR ERSICHTLICH FÜR JEDEN VORLIEGEN, denn ansonsten wüsste man ja nicht, was man nicht BEZWEIFELN darf, DA OFFENKUNDIG.
    Also deswegen noch einmal meine Bitte, der Herausgabe der Dokumentation, auf der die Richter und Staatsanwälte der BRD die Offenkundigkeit dieses Ereignisses angewendet haben. Sie verstehen, dies muss für jeden Bundesbürger klar ersichtlich sein. Ich habe gesucht aber nichts gefunden. In welchen Medien und wann wurde es veröffentlicht, die genaue Dokumentation der Offenkundgikeit? Kleiner Link reicht, also Arbeitszeit weniger als eine halbe Minute und wir wissen alle Bescheid.
    Vielen Dank im Voraus.

    Tabor38 . JG54 • vor 15 Stunden

    es gibt noch verschlossene Archive? Zu einem offenkundigen Zustand?


    Bearbeiten

    Antworten

    Teilen ›

    Tabor38 . WELT-Zeitgeschichte • vor 15 Stunden

    Eine Frage: Durfte Bernhard Dörner alle Archive in Augenschein nehmen? Können wir davon ausgehen, dass er wirklich den gesamten Kenntnisstand inne hatte? Eine kurze Garantieerklärung wäre hilfreich. Danke vorab her Kellerhof.

    3

    Bearbeiten

    Antworten

    Teilen ›

    Tabor38 . WELT-Zeitgeschichte • vor 14 Stunden

    Herr Kellerhof. Weiter unten behauptete ein Fiorist es gäbe noch verschlossene Archive zur Offenkundigkeit des Holocaust. Sie verstehen das Problem? Diese kann es angesichts erklärter juristischer Offenkundigkeit nicht geben. Also widersprechen Sie bitte hier öffentlich der Behauptung es gäbe noch verschlossene Archive, die während und nach der Zeit einer ersten Offenkundigkeitsbekundung nicht für jedermann sichtbar waren. Sie verstehen sicher, dass Sie hier gezwungen sind eine juristische Mussfrage zu beantworten:
    Schließlich geht es hier um unzählige Verurteilungen. Und bei dieser Gelegenheit: Wieviel Menschen wurden dafür verurteilt oder verklagt bisher?

    2

    Bearbeiten

    Antworten

    Teilen ›

    Avatar
    Tabor38 . • vor 15 Stunden

    Der Begriff der Offenkundigkeit beschreibt einen Zustand, der für jeden nachvollziehbar ist und eine unumstößliche Wahrheit, die klar und unumstößlich fessteht. So gibt es also zu einer Offenkundigkeit keine alternativen Offenkundigkeiten. Jede weitere Offenkundigkeit, also jede Abweichung der einen Offenkundigkeiten würde eine falsche frühere Offenkundigkeit darstellen. Juristisch gesehen wäre jede andere Offenkundigkeit ein Zweifel der einen Offenkundigkeit.
    Beispielsweise der Sonnenaufgang der jeden Morgen statt findet ist offenkundig und für die Vergangenheit,wie auch die Zukunft nachvollziehbar.

    2

    Bearbeiten

    Antworten

    Teilen ›

    Tabor38 . WELT-Zeitgeschichte vor 14 Stunden Removed

    Was ich mich frage ist, wieso heute dies hier auf einem europäischen Server ist und in welchem Land genau? Sonst ist die Welt doch immer auf einem amerikansichen Server? Ah ja ist beantwortet. Deutschland.

    _______

    Wohlgemerkt zensiert: Das die BRD juristische Offenkundigkeit bekundet hat!

    Tabor38 . WELT-Zeitgeschichte vor 16 Stunden Removed

    Die BRD hat juristische Offenkundigkeit bekundet Herr Kellerhof.

    Na dann warte ich doch mal auf die genaue Dokumentation, die jedem Bundesbürger vor der Bekundung des Offenkundigkeit vorliegen musste.

    Übrigens die Frage, warum man allein in Dachau drei Generationen von Menschen drei verschiedene Versionen der Gaskammern darlegte, hat man mir nicht nur zensiert, sondern gleich noch aus dem Ordner raus gelöscht.
    Tja aber welche der drei Versionen ist denn nun die OFFENKUNDIGKEIT?

    Beachtet bitte: Es macht in der BRD KEINEN SINN MEHR SELBST AUSSAGEN zu diesen geschichtlichen Ereignissen treffen, da dies in GENÜGENDER UND JURISTISCH GEAHNDETER WEISE GESCHAH.
    Jetzt geht es darum, was die BRD mit den FAKTEN, die sie schuf, zu KONFRONTIEREN- MIT DEM RECHT ZU KONFRONTIEREN-
    und dann?
    Wie sagte ein berühmter italienischer Bayerntrainer? Ich habe fertig, Flasche leer.

    Antwort

    Arkor said

    03/02/2015 at 16:15
    danke für die Seite. Aber mal ganz dumm gefragt, dass wird nicht die offizielle Erklärung zur Offenkundigkeit die ich von Herrn Kellerhof anforderte, wenn ich mich mich nicht irre oder ?
    Auf jeden Fall hat mir Herr Kellerhof nicht die Dokumentation verlinkt, die die offizielle genaue Darstellung der Fakten und Grundlage für die Verurteilung der sogenannten in BRD-scheinbehördendeutsch “Holocaustleugner”, ist. Böse Sache…..wirlich böse Sache..

    Antwort
    Arkor said

    03/02/2015 at 16:23
    Tabor38 . • vor ein paar Sekunden Warte, dies wartet darauf, von DIE WELT genehmigt zu werden.

    Herr Kellerhof. Ich möchte Ihnen zuerst noch einmal danken, dass Sie direkt im Forum antworteten und in meinem Falle auch NICHT ANTWORTETEN UND KEINE OFFIZIELLE UND GENAUE DARSTELLUNG VERLINKTEN, DIE FÜR JEDEN SICHTBAR DIE OFFIZIELLE GRUNDLAGE FÜR DIE VERURTEILUNG DER SOGENANNTEN “HOLOCAUSLEUGNER” war.
    Anworten Sie also bitte mit einem klaren JA oder NEIN für jeden erkennbar, wie es sich rechtstaatlich klar gehört: Gibt und gab es eine solche GENAUE UND DA OFFENKUNDIG UNVERÄNDERBARE DOKUMENTATION, die die Grundlage FÜR DIE VERURTEILUNG NACH ART 130, zu Grunde liegt?
    Und wenn ja, wo?


    Bearbeiten

    Teilen ›

    Antwort
    Arkor said

    03/02/2015 at 16:32
    so und dann gleich noch mal die völkerrechtliche Erklärung dazu, dann haben wir da eine runde und zur juristischen Abarbeitung durch das völkerrechtliche Subjekt fertige Geschichte:

    Tabor38 . • vor ein paar Sekunden Warte, dies wartet darauf, von DIE WELT genehmigt zu werden.

    Herr Kellerhof. Ich möchte Ihnen zuerst noch einmal danken, dass Sie direkt im Forum antworteten und in meinem Falle auch NICHT ANTWORTETEN UND KEINE OFFIZIELLE UND GENAUE DARSTELLUNG VERLINKTEN, DIE FÜR JEDEN SICHTBAR DIE OFFIZIELLE GRUNDLAGE FÜR DIE VERURTEILUNG DER SOGENANNTEN “HOLOCAUSLEUGNER” war.
    Anworten Sie also bitte mit einem klaren JA oder NEIN für jeden erkennbar, wie es sich rechtstaatlich klar gehört: Gibt und gab es eine solche GENAUE UND DA OFFENKUNDIG UNVERÄNDERBARE DOKUMENTATION, die die Grundlage FÜR DIE VERURTEILUNG NACH ART 130, zu Grunde liegt?
    Und wenn ja, wo?


    Bearbeiten

    Teilen ›

    Antwort
    Arkor said

    03/02/2015 at 16:33
    So hier die völkerrechtliche Erklärung:

    Tabor38 . • vor 3 Minuten Warte, dies wartet darauf, von DIE WELT genehmigt zu werden.

    Das völkerrechtlicht Subjekt existierte und existiert durch seine natürlichen legitimen Rechtspersonen und in der Nachfolge, wie auch die Diese ihre UNVERÄUSSERLICHEN UND UNAUFLÖSLICHEN RECHTE aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.
    Wie auch die PFLICHTEN der DEUTCHEN NATÜRLICHEN RECHTSPERSONEN UNAUFLÖSLICH SIND UND ZU OBERST STEHEN.
    Das völkerrechtliche Subjekt wird nicht mittelbar, aber UNMITTELBAR VERTRETEN:

    Dies war eine ERKLÄRUNG UNMITTELBAR und IM NAMEN UND DER UNAUFLÖSLICHEN RECHTE DER DEUTSCHEN NATÜRLICHER RECHTSPERSON und gilt sowohl bei Zurückweisung, wie auch bei Zensur als öffentlich.

    Arkor said

    03/02/2015 at 17:07
    so und das ist dann der Abschluß: Für das völkerrechtliche Subjekt aufgenommen und im Namen und der unveräußerlichen Rechte der Deutschen festgehalten:

    Wir sind nicht in der Lage, Ihren Kommentar zu posten, weil Sie von DIE WELT blockiert wurden. Erfahren Sie mehr.

    Arkor said

    Dein Kommentar muss noch freigeschaltet werden.
    03/02/2015 at 17:10
    eine Antwort erhielt ich übrigens noch vor der Sperrung, immerhin der Sperrung völkerrechtlicher Mitteilungen im Namen und des Rechts der Deutschen:
    die ich hier weitergebe:

    WELT-Zeitgeschichte Tabor38 . • vor 7 Stunden

    Sehr geehrter “Tabor 38″,

    wenn ich Ihre Frage richtig verstehe, so möchten Sie wissen, ob bzw., von mir ein Dementi hören, dass es noch nennenswerte Bestände geheimgehaltener Akten zum Holocaust gebe, richtig? Nun, differenziert kann ich dazu folgendes sagen:

    1. Die Bestände des ITS in Bad Arolsen, die zwar nie verschlossen waren, aber besonderen Datenschutzregeln unterlagen, weil es sich um Opferdaten handelt, werden inzwischen sukzessive digitalisiert. Vor Ort waren sie, unter Berücksichtigung des deutschen Datenschutzrechtes, schon immer einsehbar, für Gerichte und Behörden sowieso, aber auch für Wissenschaftler.

    2. Dann gibt es die Akten des früheren BDC, die inzwischen in der Obhut des Bundesarchivs liegen. Auch hier gilt deutschen Datenschutzrecht, so dass man bei noch lebenden Personen oder solchen, die noch nicht 30 Jahre tot sind bzw. deren Geburt nicht 110 Jahre zurückliegt, dass sie in Berlin NICHT benutzt werden können. In solchen Fällen weicht man nach Washington aus, wo eine vollständige Filmkopie in den National Archives der USA in College Park frei zugänglich sind.

    3. Die Bestände in Yad Vashem und der Gedenkstätte Oswiecim sind meines Wissens vollständig benutzbar, und das schon seit vielen Jahren.

    4. Die für die Zeit 1939 bis 1945 grundsätzlich noch immer nicht geöffneten Vatikanischen Archive sind bereits Mitte der 1960er-Jahre auf Dokumente zum Holocaust hin durchgesehen worden; daraus ist eine elfbändige Auswahledition erschienen (Actes et documents du Saint Siège relatifs à la Seconde Guerre Mondiale), die man im netz abrufen kann http://www.vatican.va/archive/… .

    5. Ebenfalls noch verschlossne sind die Unterlagen des britischen MI6; es ist aber nicht davon auszugehen, dass hier relevante Akten zum Holocaust zu finden sind. Andererseits: Aus einem solchen Bestand stammt das spektakuläre Höfle-Telegramm, das die Opferzahlen der Aktion Reinhard belegte. VGl. Sie den guten engliscehn Wikipedia-Eintrag: http://en.wikipedia.org/wiki/H…

    6. Völlig offen ist natürlich, was sich noch in russischen Archiven befindet. Tatsächlich fehlen viele Unterlagen aus Auschwitz zum Beispiel, aber auch aus anderen KZs, die von der Roten Armee befreit wurden. Ob sie vernichtet wurden oder in die Sowjetunion verbracht, wissen wir nicht.

    7. Weitere möglicherweise noch unzugängliche Bestände sind mir nicht bekannt.

    Ihre Frage nach den Verurteilten in Sachen Völkermord kann ich im Moment nicht beantworten, weil ich dafür Zugriff auf meine Bibliothek brauche; ich bin aber nicht daheim, sondern im Büro. Es gibt genau Zahlen für die Bundesrepublik, und es gibt sogar zwei Sammlungen der Urteile in solchen Prozessen, herausgegeben von C. F. Rüther, einem holländischen Strafrechtler, wenn ich das richtig erinnere. Da besteht kein zusätzlich Aufklärungsbedarf, ist alles in juristischen und / oder zeithistorischen Fachbibliotheken zu bekommen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sven Felix Kellerhoff

    •arkor sagt:
    3. Februar 2015 um 17:31
    Dies sollte von möglichst vielen Menschen kopiert und gesichert werden.

    Reply

    • verrueckterfuchs said

      Arkor, die Verknüpfungen machen schlapp, ein bisschen hochhelven, den alten Pfaffen 😉

    • verrueckterfuchs said

      Und im eigenen Interesse, weil ich viele Kommentare über Bundesrepublik = Deutsches Reich bekomme.
      http://de.verschwoerungstheorien.wikia.com/wiki/Der_Status_Deutschlands_seit_1945 wird oft darauf verwiesen.

      Wie kann ich Menschen, die mit solchen Argumenten kommen, die Wahrheit verständlich darlegen. Ich bin da nicht so sattelfest.

      Zum Gruße

      • verrueckterfuchs said

        Anhang: Natürlich argumentiere ich über das völkerrechtliche Subjekt, so wie in deinem Beitrag vor wenigen Wochen, doch dann wird wie immer geblockt, und z.B. noch auf die KRR’s verwiesen. Unfassbar 😉

      • Rassinier said

        Also als Einstieg in die Thematik würde ich auf den Artikel 139 GG verweisen.
        So etwas ist in einem souveränen Staat einfach völlig undenkbar. Wer das nicht erkennen will, ist ideologisch so verblendet, daß man ihm nicht mehr helfen kann.
        http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_139.html

        Dann kannst du den Leuten mal Theo Waigel hinreiben:

        oder Wolfgang Schäuble

        Michael Birthelm hat die Mechanismen herausgearbeitet, wie der Schwindel funktioniert. Im Zwei-Plus-Vier-Vertrag (wieso hat der so einen blöden verschraubten Titel und heißt nicht einfach Friedensvertrag?)
        Sie schreiben, Deutschland ist jetzt souverän bis auf Fußnote souverän.
        Und in diesen Fußnoten sind die Verweise versteckt, daß es eben nicht souverän ist.
        Schau dir das Inhaltsverzeichnis des Buches an und lies dir am besten die entsprechenden Kapitel durch.
        https://archive.org/details/Birthelm-Michael-Komm-Heim-ins-Reich

        Und ein besonderes Schmankerl ist noch das hier:
        https://lupocattivoblog.com/2015/01/03/das-deutsche-grundgesetz-eine-wertung-aus-schweizer-sicht/

        • verrueckterfuchs said

          Grüß dich Rassinier,

          ich hoffe das wird nicht zu lang, lass mich es einmal aus der Sicht eines Einsteigers bzw. eines meiner Gegenüber antworten/bezeichnen.
          Artikel 139 GG zeigt durch seine inhaltliche Aussage, das Recht (welcher Art ist zunächst untergeordnet) durch ein anderes „Gesetz“ nicht beachtet wird. Sehr guter Hinweis.

          Zu deinem ersten Video, wird als Gegenaussage http://principality-of-sealand.eu/hotstuff/dokusschaef/s_shaef_bverfg_dr_zsfg.html
          mit „Mit der Errichtung der Bundesrepublik Deutschland wurde nicht ein neuer westdeutscher Staat gegründet, sondern ein Teil Deutschlands neu organisiert (vgl. interner Link Carlo Schmid in der 6. Sitzung des Parlamentarischen Rates – StenBer. S. 70). Die Bundesrepublik Deutschland ist also nicht „Rechtsnachfolger“ des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat „Deutsches Reich“, – in bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings „teilidentisch“, so daß insoweit die Identität keine Ausschließlichkeit beansprucht.“ geantwortet….

          Die Kanzlerakte, wird mit der http://de.verschwoerungstheorien.wikia.com/wiki/Der_Status_Deutschlands_seit_1945 Unterkapielaufteilung „Kanzlerakte“, als nicht offiziel dargelegt.

          ————————————————————————————————-
          Gekürzte Übersicht Verlauf (Beleidigungen sind ebenfalls enthalten, auch wenn ich vieles jetzt mal weglasse etc.):

          Antwort: „Übrigens, die BRD ist nicht Rechtsnachfolger von irgendwem, das behauptet auch keiner, die BRD ist das Deutsche Reich, heisst jetzt anders, ist das gleiche….“

          Erklärung.

          Antwort: „All deine Erklärungen und Begründungen sind Mumpitz, fängt wie gesagt schon damit an, daß die BRD das Deutsche Reich ist, nennt sich halt jetzt anders, ist aber das Gleiche, ist somit ein Staat, zufälligerweise der Staat, den zu vertreten du behauptest…“

          Erklärung.
          Schäuble wird (wie soziemlich alles) einfach unter den Tisch fallen gelassen, nach dem Motto: „Ändert nichts daran BRD=Deutsches Reich.Punkt.“…
          Quasi spielt die Souveränität keine Rolle, denn darum geht es nicht. Fallbeispiel: Französischer Staatsangehöriger Stephane Simon vor bundesdeutschem Handelsgericht

          Antwort: „Was du erzählt hast, was soll das beweisen? Dass dieser Simon dumm wie Brot und ungebildet wie Dreck ist?“

          Erklärung.

          Antwort: „Deine Lügen bestehen aus einer wirren Auslegung von Gesetzestexten, die entweder aus dem Zusammenhang gerissen sind, nicht zutreffen oder ganz und gar veraltet sind, wie schon mehrfach erwähnt ist die BRD das Deutsche Reich, da kannst du mit deinem nachgeplappertem landesveräterischen Geschwätz von rechter Seite soviel pseudo-amtsdeutsch schwurbeln wie du willst, du liegst jenseits von falsch mit deinen „Ausführungen“. Lies mal zum Beispiel a bisserl mehr von den Gesetzestexten, die euer Arschmadenhaufen so gerne als Begründungen“ anführt, dann wird dir vielleicht klar warum Ich Typen wie dich für mit das dümmste Geschmeiß unter der Sonne halte.“

          Erklärung.
          Zitate vom Kurzen über Kriegsgründe.

          Antwort: „Diese Leute, sofern deine „Zitate“ stimmen, haben diese Dinge in Bezug auf ganz andere Dinge gesagt, Du weisst anscheinend nicht, daß ne „quote mine“ dich ganz schnell als unehrlicher Schwätzer entlarvt.
          Wer war 1934 Britischer Premier? David Lloyd George wars nicht und die von dir erwähnte Kriegszeit waren die letzten beiden Jahre des 1.WK, in wie weit ist sein Zitat relevant, außer daß du es anscheinend benutzt um deinen Opfer-Komplex zu rechtfertigen?…. und so geht das fort mit deinen Zitaten immer die selbe Frage, warum ist das in deinen Augen relevant? “

          Erklärung:
          Was ist der Grund für die BRD? Etwa weil es einfach so passiert ist, du bist naiv, wenn du dem Glauben anhängst sie sei einfach so entstanden. Ich habe mir meine Quellen gewissentlich durchgelsen, und dir kurz umrissen, WIE die BRD entstanden ist. Die ganze so „Unwahren“ Zitate erklären dir warum es so gekommen ist, wie es ist

          Und am Schluss war bei der „Diskussion“ bis zum jetztigen Zeitpunkt Ende, dass nach dem (ebenfalls im Buch beschriebenen Einwand) nach der Streichung des Artikels 23 ist nicht mehr zu erkennen, wo das Grundgesetz gilt.
          „Geltungsbereich des Grundgesetzes“ , erklär mir mal den Geltungsbereich? Ein Gesetzt ohne räumliche Wirkung ist, na was wirkungslos.
          Die juristisch-besatzungsrechtlichen Grundlagen sind da, die Besatzungsmacht ebenfalls, die Schulden zur Pfändung ganz Deutschlands schon lange.“

          Antwort: Beim Thema der J.‘ war dann Ende =)

          -> Kam keine Antwort mehr, ich habe hier auf den Blog verwiesen.

          Das ganze als kurzes Beispiel, wie „Diskussionen“ geführt werden. 😉 Und soetwas arbeitet im „sozialen“ Bereich.

          Danke für deine Anregung, das Buch vom GG ist denke ich sehr hilfreich,
          da Videos (vorher schon) selber nischt mal gefruchtet haben.

          Zum Gruße

          Ps. Andere sind da wesentlich angenehmer zum diskutieren.

          • Rassinier said

            Grüß dich auch, Verrückter Fuchs,

            ich kenne solche Diskussionen mit Leuten, die mit der „Zeit“ oder der „Süddeutschen“ unterm Arm rumlaufen.
            Du hast noch keinen Halbsatz fertig, und schon wirst du überschüttet mit Schlagwörtern wie „Verschwörungstheorie“, „rechter Rand“ etc. oder man wird ständig unterbrochen „Halt… das ist mir zu weit hergeholt oder das ist mir zu dünn, verstehtst du“ usw.

            Ich glaube, diese Leute haben Angst davor, daß da etwas ist, das ihr Weltbild, in dem sie sich eingerichtet haben, erschüttern könnte. Denn in dem sie die Version der Sieger übernehmen, können sie sich gewissermaßen als „Mitsieger“ statt als besiegte Deutsche fühlen.

            Doch nun zur Sache: Daß Schäuble ignoriert wird, spricht doch schon Bände. Er sagt doch ganz klar, was Sache ist.
            Übrigens hat sich auch Gregor Gysi im gleichen Sinne geäußert. Ein Historiker Josef Foschepoth hat in der „Zeit“ übrigens geschrieben, daß in der BRD nach wie vor „alliiertes Recht neben deutschem Recht“ gelte.
            Der Trick sei, daß man alliierte Paragraphen einfach in deutsches, soll heißen BRD-Recht überführt habe.
            Ich meine, ein auf die NSA-Überwachung gemünzter Satz wie „Es gibt Verträge zwischen Deutschland und den ehemaligen Alliierten, die eine solche Überwachung erlauben“, der sagt doch schon alles! Was wollen die Deppen denn noch? http://www.zeit.de/politik/deutschland/2013-10/nsa-uerberwachung-merkel-interview-foschepoth

            Ansonsten schau dir bitte das entsprechende Kapitel bei Birthelm noch mal an, der hat das wirklich schön, kurz und übersichtlich analysiert.

            Grüße!

            • verrueckterfuchs said

              Ja, das Weltbild darf nicht brechen, doch durch diesen Prozess muss ein Jeder durch, der sich damit beschäftigt, und das ist ja hier sehr anstrengend.

              Nun zur Sache. Es wird auf den Artikel 23 am 18.07.1990 durch die USA, veröffentlicht u.a. am 23.09.1990 im Bundesgesetzblatt, erloschen eingegangen.

              Antwort:
              Diese Behauptung findet sich in dieser oder ähnlicher Form bei allen „Reichsregierungen“, die mit der Ur-„KRR“ des Herrn Ebel zusammenhängen, wohingegen andere, „unabhängige Reichsideologen“, diese Aussage kategorisch ablehnen. Die „KRR“ des Herrn Neubauer hatte zeitweise ihre (durch „Reichstagspräsident“ Samter überarbeiteten) „Rechtsgrundlagen“ dahingehend abgeschwächt, daß der „territoriale Geltungsbereich“ keine große Rolle mehr spielte, sondern nur die Behauptung, ohne Artikel 23 GG a.F. sei ein Beitritt der DDR nicht möglich gewesen und somit der Beitritt unwirksam. Inzwischen sind die „kommissarischen Regierungen“ in diesem Punkt jedoch wieder alle einer Meinung.

              Daß niemand auf die angebliche Grundgesetzänderung durch die USA (in concreto soll es der damalige US-Außenminister James Baker gewesen sein) reagiert, hat sicher damit zu tun, daß die USA gar keine Befugnisse zur Änderung des Grundgesetzes besitzen. Dies verdeutlichte Frank Schmidt im alten „KRR“-Forum:

              Die Antwort Schmidts lautete: […] Aber ich schätze Sie nicht so naiv ein; daher meine Antwort: Eine solche Information werden Sie nirgends finden, da Herr Baker den Artikel 23 GG nicht gestrichen hat. […]

              Er konnte und durfte es gar nicht, da dies das Grundgesetz in Artikel 79 I nicht vorsieht (Grundgesetzänderungen bedürfen der Zustimmung von je 2/3 der Mitglieder von Bundestag und Bundesrat).“
              Es ist mithin laut Grundgesetz unmöglich, daß ein Minister eines fremden (wenn auch befreundeten) Staates einfach so ein paar Artikel streicht. Grundgesetzänderungen sind nur mit 2/3-Mehrheit in Bundestag und Bundesrat möglich. Die behauptete Streichung des Art. 23 GG a.F. durch den damaligen US-Außenminister Baker ist folglich nicht mehr als ein Märchen.

              Siehe diese Seite http://krr-faq.net/einvert.php

              Da fällt einem nix mehr zu ein, wie nennt man das jetzt Popo-ganda.

              Zum Gruße

          • arkor said

            GG immer die Urfassung auch vergleichen.

      • arkor said

        @verrückter Fuchs, ich kenne das Problem und glaube mir, dass es mir in der Argumentation anders geht, obwohl es schon so ist, dass wenn ich anfange zu argumentieren normalerweise geschwiegen wird und keinerlei Einwände kommen. So zum Beispiel auch bei einem BRD-Verwaltungsrechtler mit 25 Jahren BRD-Verwaltungsrechterfahrung und nun Bürgermeister, da war nach dem ich ihn eineinhalb Stunden rechtsbelehrt hatte, auch nicht EIN EINZIGER EINWAND.
        Wie auch, denn es gibt nur eine Rechtsableitung, sonst ist es kein Recht.
        Wer KEINE ARGUMENTE hören will, mit dem kann man sowieso nicht reden. Ansonsten empfehle ich Dir drucke meinen Artikel aus, drück ihm denjenigen in die Hände und sage ihm er soll die darlegen, dass DIE RECHTSTRÄGERSCHAFT FALSCH ABEGELEITET WÄRE, aber im gleichen Atemzug muß er darüber aufgeklärt werden, dass EINE BEZWEIFLUNG EINER LEGITIMEN RECHTSTRÄGERSCHAFT eine KRIEGSERKLÄRUNG ist.
        Das ist nicht übertrieben, oder aufgebauscht, sondern GENAU darum geht es bei JEDEM KRIEGSKONFLIKT.

        Dummheit, vielleicht gepaart noch mit Sturheit, kann sowieso nicht belehrt werden.

        Aber , verrückter Fuchs, und das ist die gute Nachricht, es ist gar nicht so schlimm, wie viele Unwissende es gibt, denn IHRE RECHTE BESTEHEN TROTZDEM UND SIE SIND ERKLÄRT UND OFFENKUNDIG GEMACHT.

        Also Geduld, verrückter Fuchs…es ist alles auf dem Weg und geht seine Gänge…schau Dir nur einen wesentlichen Punkt an: Früher ist man mit den unveräußerlichen Rechten der Deutschen aus einer Defensive gekommen, heute ist das nicht mehr so. WIR SIND DAS RECHT UND SIND IM RECHT UND HANDELN AUS DEM RECHT, aus dem UNVERÄUSSERLICHEN RECHT!

        Also es ist nicht nur DÜNNE LUFT für die alliierte Verwaltung, sondern SÄMTLICHE RECHTSGRUNDLAGEN ENTZOGEN. Siehe Rechtsableitung.

        Die BRD hat dem nichts entgegenzusetzen und wenn dann kann es spielend entkräftet werden, immer recht abgeleitet.

        • arkor said

          lach freudsche Fehlleistung: ich wollte oben sagen- glaube nicht, dass es mir oft anders geht…

          • verrueckterfuchs said

            Zusatz http://www.deutsches-reich-heute.de/html/index2.php?http://www.deutsches-reich-heute.de/html/fua/dr-brd.htm

            „Die Tatsachen, kurz und bündig:

            Die besatzungsrechtlichen Provisorien „Bundesrepublik Deutschland“ und „Deutsche Demokratische Republik“ waren lediglich Verwaltungsinstitutionen, da nach Völkerrecht ein Staat nicht vernichtet wird wenn seine Streitkräfte und er selbst militärisch niedergeworfen sind.
            Das Bundesverfassungsgericht stellte fest: „…das Deutsche Reichbesitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit…“
            Selbst wenn man davon ausgehen wollte daß die BRD = Deutsches Reich ist, hätte man ein Problem. Denn:
            demnach ist das Grundgesetz ein Gebilde, daß der Weimarer Verfassung (sie wurde nie aufgehoben) entgegensteht. Dies würde aber zwangsweise bedeuten daß die BRD NIEMALS ein rechtmäßiger und zugleich souveräner Staat auf deutschem Grund und Boden sein kann.“

            Ich denke mit dieser Aussage hat sich auch meine „Diskussion“ mit diesem „Diskussionspartner“ von gestern erledigt.

            Zum Gruße

        • verrueckterfuchs said

          „Ansonsten empfehle ich Dir drucke meinen Artikel aus, drück ihm denjenigen in die Hände und sage ihm er soll die darlegen, dass DIE RECHTSTRÄGERSCHAFT FALSCH ABEGELEITET WÄRE, „-
          zwar nicht ausgedruckt, jedoch als pdf, was wohl auch zählt 😉

          Ich bin mir sicher, das du Recht behältst, und wer offen ist dafür wird auch den Weg finden!

          Meine Motivation warum ich gerade auch so sauer auf dieses Konsturkt und solche Menschen bin, ist wieder die Tatsache, das Patente, an deren Entwicklung ich beteiligt war, an amerikanische Firmen verkauft wurden.
          Wir sind über die eigenen Rechte komplett enteignet worden. Das geschah vor 2 Jahren. Und nun sieht man das bei Großölkonzernen, als maßgebliche Eigenentwicklung.
          Da kann ich Operation Paperclip direkt wieder nachvollziehen…

          😀 Dann mal flink flink die Masken rauf, und erst wieder runter wenn gerechtfertigt.

          Und ich dachte vorhin schon, was der Arkor eigentlich damit meinte 😉

          Zum Gruße

          • Rassinier said

            @Verrückter Fuchs.
            Ich kann gut verstehen, daß du sauer auf die bist. Das sollten wir alle sein. Ein Bekannter, der mit der Autobranche zu tun hat, sagte mir, GM ließ die ganze Entwicklungsarbeit bei Opel machen, aber zurückgegeben hat man Opel nichts. Man saugt nur das deutsche Know-how ab.

            Vielleicht kann dir das hier noch hilfreich sein:
            http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=290919
            Es geht um die Überführung von Besatzungsrecht in „nationales“ Recht, soll heißen „BRD“-Recht, und wie das getrickst wurde. Überhaupt mal beim „Gelben Forum“ denn Suchbegriff „Besatzungsrecht“ eingeben.

            Von den KRR halte ich nicht viel. Unsere Gegner machen sich das zunutze und weichen gerne einer sachlichen Diskussion mit Verweis auf die KRR aus, um unsere Argumente ins Lächerliche zu ziehen. Ich nehme auch nie Bezug auf die KRR.

            Es gibt schlicht Leute, die völlig unzugänglich für Argumente sind. Ich denke, es ist besser, mit Menschen zu diskutieren, die zumindest zu einem sachlichen Gespräch bereit sind, auch für den Fall, daß sie eine andere Meinung haben.

            • verrueckterfuchs said

              @Rassinier
              Habe mir mal deinen Vorschlag angenommen.
              Bei „…mit dem Deutschlandvertrag von 1955 wurde die Besatzung beendet und die Bundesrepublik weitgehend souverän, wodurch auch die Besatzungskosten entfielen.“ bin ich etwas stuzig, zahlenm wir doch solche aus. http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=326288
              Doch wahrscheinlich, und das sehe ich gerade, sind damit die Stationierungskosten gemeint, was immer noch Wut hinterlässt.

              Danke für dein Mitgefühl, da scheint auch mal wieder die Sonne. Was haben die Arbeiter dagegen unternommen, haben sie überhaupt etwas gesagt, da stuate sich und tut es sicherlich noch immer, eine Menge Emotion an, wenn ich fragen darf?

              Ich bin sehr froh, das es hier Mitmenschen unseres Volkes gibt, die weiterhelfen.
              Ich werden Tag damit verbringen dieses Forum zu lesen.
              Sei bedankt
              Zum Gruße

            • verrueckterfuchs said

              Mh, ich hatte geantwortet, doch wohl ist meine entschwunden 😉

              Danke dir für deine Ausführungen und dein Mitgefühl. Wie ging es den mit deinem Bekannten und den Arbeitern weiter, haben sie überhaupt etwas unternehmen können, da muss sich viel angestaut haben, wenn ich fragen darf.

              Ich werde mir das Forum durchlesen, danke für deine und eure Hilfbereitschaft Kameraden.

              Zum Gruße

            • Rassinier said

              @Verrückter Fuchs

              Einen kameradschaftlichen Gruß auch an Dich.
              Das ist eines der Dinge, die mir an diesem Blog so gefallen:
              Daß meistens ein positiver Austausch stattfindet, der uns allen hilft.

              Zu Opel kann ich leider nicht mehr sagen, als mir mein Bekannter damals erzählt hat.

      • Rassinier said

        Solche Sachen wie hier sind natürlich kontraproduktiv:
        http://brd-schwindel.org/die-ngo-germany-so-ist-deutschland-in-der-uno-eingetragen/

        Hier wird der BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz) offenbar mit dem Bund (BRD) verwechselt.
        Dieser Irrtum hätte leicht vermieden werden können, wenn man die angebene Adresse überprüft hätte.
        Das spielt natürlich den Gegnern unserer Sache in die Hände.

  9. HERZ ENGEL C said

    Einen Herrn ( vermutlich ) v. Neutitschein hatte ich vor Jahren in einem Kommentarbereich gestreift, wobei ich allerdings schlechte Erfahrungen mit ihm machte. Eine persönlich angreifende, aggressive und beleidigende Art, weswegen ich dann keine weiteren Kommentare brachte zu meinen Darstellungen von manchen Themen.

    Wer wild um sich schlägt, andere angreift, beleidigt, ist kein sachlicher Gesprächs/Schreib-Partner.
    So ist es immer wichtig, mit Sachdarstellungen zu erläutern, Hilfen zur Aufklärung zu geben, damit auch Neueinsteiger nicht gleich verschreckt werden und sich sagen. Auf diesem Niveau möchte ich keine weitere Kommunikation.

    Das gilt auch für hier auf dem blog. Die Allermeisten benehmen sich fair, sachlich und konstruktiv. So daß man am Ende gemeinsam weiterkommt und seinen Wissensstand erweitert und tiefer in viele Sachthemen einsteigen kann.
    Da dies hier aber nur ein Schreibblog ist, ( Ausnahme vom …Kurzen der Stammtisch. ( vielleicht gibt es noch mehrere Stammtische ), ), können leicht Mißverständnisse eintreten, die leider, wie bei einem persönlichen Gespräch, nicht so leicht ausgeräumt werden können.

  10. volksgemeinschaft said

    PRESSESPIEGEL DER GESCHICHTE

    http://jubelkron.de/index-Dateien/dasWort-Dateien/zeitzeugen.html

    Entlarvende (historische) Zitate

    https://freddyweb4.wordpress.com/entlarvende-historische-zitate/

    • volksgemeinschaft said

      “NEW STATESMAN” vom 26.06.1982 – Menachem Begin: Ministerpräsident und Außenminister Israels

      „Unsere Rasse ist die Herrenrasse. Wir sind heilige Götter auf diesem Planeten. Wir sind so weit entfernt von den minderwertigen Rassen, wie sie von Insekten sind. (…) Andere Rassen werden als menschliche Exkremente betrachtet. Unser Schicksal ist es, die Herrschaft über die minderwertigen Rassen zu nehmen. Unser irdisches Reich wird von unseren Führern mit einem Stab aus Eisen regiert werden. Die Massen werden unsere Füße lecken und uns als Sklaven dienen!” (Rede in Knesset, 25.06.1982).

      25.02.2015
      1. “DER SPIEGEL” Nr. 13 vom März 1992 – James Adison Baker amerikanischer Außenminister:
      “Wir machten aus Hitler ein Monstrum, einen Teufel. Deshalb konnten wir nach dem Krieg auch nicht mehr davon abrücken. Hatten wir doch die Massen gegen den Teufel persönlich mobilisiert. Also waren wir nach dem Kriege gezwungen, in diesem Teufelsszenario mitzuspielen. Wir hätten unmöglich unseren Menschen klarmachen können, daß der Krieg nur eine wirtschaftliche Präventivmaßnahme war… Heute müssen wir jede Sauerei mitmachen.
      Wir können nicht sagen, dass alles mit der Judenausrottung gelogen war. Die gesamte Weltordnung würde zusammenbrechen. Wir müssen jeden Holoclaus-Film als authentisch preisen und jedes Holoclaus-Museum finanzieren. Wenn wir aussteigen, sind wir geliefert…

      http://jubelkron.de/index-Dateien/dasWort-Dateien/zeitzeugen.html

  11. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    ES ist ERLAUBT, ein Exemplar zu haben !!!!

    http://www.globalfire.tv/ver_de/index.htm

  12. Waffenstudent said

    VISIONEN – ODER SCHON BALD WIRKLICHKEIT?

    Der DDR-Henker köpfte die Opfer im Kinderzimmer

    Im Kinderzimmer einer Hausmeisterwohnung richtete die DDR Todeskandidaten mit der „Fallschwertmaschine“ genannten Guillotine hin. Neben Schwerverbrechern wurden auch politische Häftlinge exekutiert. Von Ralf Dargent

    2,32 Meter hoch, 500 Kilogramm schwer: die „Fallschwertmaschine“ der DDR
    Foto: MDR/Screenshot: Die Welt 2,32 Meter hoch, 500 Kilogramm schwer: die „Fallschwertmaschine“ der DDR
    Weiterführende Links
    Diktaturen: Sie töteten mit Fallbeil, Strick und Schalldämpfer
    DDR-Justiz: Der letzte Mensch, der von der Stasi hingerichtet wurde
    ARD-Film: „Im Sozialismus gibt es keine pädophilen Sadisten“
    DDR-Justiz: Leipzigs Stasi-Henker tötete mit Schalldämpfer
    Themen
    Stasi
    Diktatur
    Deutsche Demokratische Republik
    Todesstrafe
    Der Bund hat das Geld für eine Dauerausstellung schon lange zugesagt. Das Land Sachsen zahlt seine Hälfte aber trotz seit Jahren vorliegender Pläne nicht. „Der Freistaat gibt sein Geld bis heute nicht“, sagt Tobias Hollitzer vom Leipziger Museum Runde Ecke. So verwittert in Leipzig wegen der fehlenden Finanzierung allmählich die ehemalige zentrale Hinrichtungsstätte der DDR.

    Was für die Aufarbeitung der Justizgeschichte der DDR eine Schande ist, war für einen am Dienstagabend im MDR ausgestrahlten 30-minütigen Film ein Vorteil. In der Dokumentation „Streng geheim: die zentrale Hinrichtungsstätte der DDR“ wirkten die Bilder so noch bedrückender. Filmemacherin Jutta-Valeska Hinz und Moderator Axel Bulthaupt zogen die Geschichte des ehemaligen Grenzsoldaten Manfred Smolka als roten Faden durch den Film. Eine gute Wahl, weil so der Gedanke über Sinn und Unsinn einer Todesstrafe gar nicht erst aufkommen kann.

    Denn anders als etwa auch in Leipzig hingerichtete Kindermörder ist Smolka ein Justizopfer; er wurde 1993 rehabilitiert. Und Smolkas Tod wird bis heute beweint: In dem Film gingen sein Bruder Ronald und seine Schwester Brigitta noch einmal an den Hinrichtungsort und legten dort einen Kranz nieder. „Das lässt uns auch bis heute nicht los, niemanden von uns“, sagte Ronald Smolka.

    Todesstrafe aus „erzieherischen Gründen“

    1958 hatte sein Bruder seinen Dienst als Grenzsoldat quittiert und war in den Westen geflohen. Manfred Smolka hatte zuletzt in Bayern gelebt. Beim Versuch, seine Familie nachzuholen, tappte er in eine Falle der Stasi.

    todesstrafe_karte_1_DW_Kultur_Qionghai.jpg
    DDR.Justiz
    Die Hinrichtung des Werner Teske
    Smolka beteuerte in seinem Prozess seine Unschuld. Doch Stasi-Chef Erich Mielke selbst erklärte sich 1960 handschriftlich einverstanden, „aus erzieherischen Gründen“ gegen Smolka die Todesstrafe zu vollziehen.

    Angeblich wussten in der DDR nur ganz wenige, dass die Todesstrafe noch vollzogen wurde – und ebenso wenig war bekannt, dass dies quasi mitten in Leipzig geschah. Dass Leipzig Dresden als Vollstreckungsort ablöste, könnte laut den Filmemachern an einem schlichten Zufall liegen.

    Dokumente gibt es demnach nicht. Im Leipziger Gefängnis stand aber ab Mitte der 50er-Jahre die Hausmeisterwohnung leer. Einen Stock unter den Gefängniszellen befand sich die Wohnung, die mit einfachen Umbaumaßnahmen wie dem Zumauern eines Fensters zum Todestrakt wurde.

    Einmal um den Block fahren zum Köpfen

    Rolf Jacob, der Leiter der Justizvollzugsanstalt Leipzig-Meusdorf, beschrieb die Tricks, um die unscheinbare Fassade nicht zu zerstören. So seien die Todeskandidaten fast immer aus anderen Gefängnissen in der DDR gekommen und erst unmittelbar vor der Vollstreckung zur Hinrichtung gebracht worden, damit von den Leipziger Gefangenen niemand etwas von ihrem plötzlichen Verschwinden mitbekam.

    Falls doch mal ein Leipziger Gefangener hingerichtet werden sollte, sei dieser in einen Kleinbus vom Typ Barkas gesteckt worden und „aus Geheimhaltungsgründen“ einmal um den Block gefahren worden. Durch ein Tor sei er dann wieder ins Gefängnis und mit ein paar Schritten in die alte Hausmeisterwohnung gebracht worden.

    Wo heute nur noch die allmählich verfallenen Räume vorhanden sind, hatte damals jeder Raum seinen Zweck. Im früheren Wohnzimmer des Hausmeisters befand sich das Büro des Henkers, ausgestattet mit Telefon und Schreibmaschine. Vom Flur ab ging die vergitterte Wartezelle der Delinquenten. In einem kleinen Raum daneben stand schon ein Kiefernsarg bereit – die Tür wurde aber geschlossen gehalten, damit die Todeskandidaten nicht in Panik gerieten.

    Mehrere Opfer starben qualvoll langsam

    Und dann gab es noch das alte Kinderzimmer des Hausmeisters: Das war das Hinrichtungszimmer. 2,32 Meter hoch und 500 Kilo schwer war die in der DDR als „Fallschwertmaschine“ bezeichnete Guillotine. Bedient wurde sie von Walter Böttcher, der aus Berlin nach Leipzig pendelte und pro Hinrichtung 100 Mark kassierte.

    34 Menschen sollen in dem alten Kinderzimmer mit der Guillotine hingerichtet worden sein. Als immer mehr Pannen geschahen und mehrere Hinrichtungsopfer qualvoll langsam starben, wechselte die DDR Ende der 60er-Jahre auf Tod durch Erschießen.

    Bis zum letzten Hinrichtungsfall in Deutschland – dem des ehemaligen Stasi-Offiziers Werner Teske 1981 – erschoss der neue Henker Hermann Lorenz 29 Todeskandidaten. 1987 wurde die Todesstrafe als Geste der Menschlichkeit vor dem Besuch von Erich Honecker in Westdeutschland abgeschafft.

    Zehn Mark für den letzten Wunsch

    Doch die DDR praktizierte nicht einfach die in der BRD bereits 1949 mit der Verabschiedung des Grundgesetzes abgeschaffte Todesstrafe. Sie zeigte auch durch den Umgang mit den bereits Hingerichteten Unmenschlichkeit. Jeder Todeskandidat bekam einen letzten Wunsch zugebilligt – aber nur, solange er einen Warenwert von zehn Mark nicht überstieg.

    Der ehemalige Grenzsoldat Smolka wollte kein Abschiedsmahl: Er entschied sich als letzten Wunsch für einen Abschiedsbrief. „Wenn es euch möglich ist, möchte ich eine Erdbestattung“, schrieb er darin an seine Familie. Doch die Verantwortlichen stellten den Brief der Familie nicht mal zu. Smolka wurde verbrannt und an einem unbekannten Ort beigesetzt.

    Erst nach der Wende tauchte der Brief wieder auf. Im Totenschein trugen seine Häscher noch fälschlich als Todesursache Herzinfarkt ein.

    Familie konnte Hinrichtung nie verwinden

    Ihre mittlerweile verstorbene Mutter habe sich nie mehr von dem Fall erholt, erzählten die Geschwister Smolkas. Es habe in der Familie kein Weihnachten und keine Feiertage mehr gegeben; an den Geburtstagen sei in der Familie nur geweint worden.

    Dieselbe Verzweiflung, die seine Angehörigen bis heute zeigen, war auch in einem Tonmitschnitt aus dem Prozess gegen den jungen Mann 1960 zu hören. „Das ist nicht wahr, das ist nicht wahr“, rief er da immer wieder zu den Vorwürfen, den USA geheimes Material geliefert zu haben.

    Auch sein letzter Wunsch ist zu hören: „Ich bitte auch im Interesse meines Kindes und im Interesse meiner Frau, von diesem harten Urteil abzusehen.“

    Quelle: http://www.welt.de/vermischtes/article121127723/Der-DDR-Henker-koepfte-die-Opfer-im-Kinderzimmer.html

  13. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Abkopiert bei Radio Bayern 1

    ◾Ehemalige Konzentrationslager Buchenwald und Flossenbürg erinnern an NS-Verbrechen

    Weimar: Mit einem europäischen Gedenkakt wird heute offiziell an die Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald vor 70 Jahren erinnert. Dazu wird auch EU-Parlamentspräsident Schulz erwartet. Am Nachmittag legen dann Überlebende des Lagers einen Kranz auf dem ehemaligen Appellplatz nieder. Gestern bereits hatten die ehemaligen Insassen mit einer Schweigeminute ihrer toten Mithäftlinge gedacht. Etwa 250.000 Menschen aus ganz Europa hatte das NS-Regime bis zum 11. April 1945 in Buchenwald gefangen gehalten. Mehr als 50.000 von ihnen wurden von den Nazis ermordet oder starben auf andere Weise. – In Flossenbürg wird heute mit einem evangelischen Gottesdienst an den vor 70 Jahren ermordeten Theologen und NS-Widerstandskämpfer Bonhoeffer erinnert. Der Gottesdienst wird seit 10 Uhr vom Bayerischen Fernsehen übertragen.

    Der gesprochene und gesendete Text in den 11:00 Uhr Nachrichten ist NICHT identisch mit diesem abkopierten Text von der HP von Bayern1.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Der gesprochene Text war etwa so:

    „Mehr als 50.000 von Ihnen wurden ermordet, ODER STARBEN AN KÄLTE, HUNGER oder KRANKHEIT“

    Auffällig: Kein Wort über jüdische Verstorbene !

  14. Waffenstudent said

    ES DARF GELACHT WERDEN:

    Flintenweib tötet 309 Nazis!

    Woher wußte die Kanallie, daß die Soldaten Deutsche und Nazis waren?

    Wer bestätigte den Tod der 309 Soldaten?

    Und wann mußte man bei Stalin betteln um zu den Flintenweibern zu kommen?

    Klar, Focus war dabei!

    Quelle: http://www.focus.de/politik/ausland/tote-deutsche-sind-harmlos-lady-death-diese-ukrainische-scharfschuetzin-toetete-309-nazis_id_4605492.html

    NACHTRAG:

    Werte Maria, das Thema Flintenweiber ist es meiner Meinung nach Wert, hier in einem eigenen Tema behandelt zu werden. Ganz besonders nachdem deren Gräuel in Spanien, Frankreich und im Osten heute bejubelt werden. Ich las in einer Quelle, daß beim Einmarsch der K.u.K.-Truppen 1914 in Serbien eine junge Frau auf den Leutnant mit einem Blumenstrauß zulief, in dem eine Pistole versteckt war. Der Leutnant wurde erschossen, und die Tat als Heldentat unter den Feinden der Achsenmächte medial gefeiert! Und unsere Politikerinnen, gerade in der BRDDR, verkommen zusehens immer mehr zu hysterischen, fanatischen Flintenweibern!

  15. Waffenstudent said

    ES GEHT AUCH GANZ OHNE JUSTIZPALAST:

    http://www.mpolska24.pl/post/6737/holokaust-chrzescijan

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“:

      Da können wir DEUTSCHEN nicht mithalten, aber wir sind bis heute immer noch ! unbestritten ! die besten VERGASER auf der Welt

    • Raumenergie said

      Der Amerikaner und Nobelpreisträger Ernst HEMUNGSLOS hatte auch seine Freude am erschießen von Wehrlosen.

      (Amerikaner und zivilisiert ???)

      http://www.bild.de/news/2006/hemingway-kriegsgefangene-858880.bild.html

    • verrueckterfuchs said

      Das sind keine Menschen. Man findet keine Worte, die wohl auch nicht nötig sind….

      • Waffenstudent said

        @ Verrueckterfuchs said

        Wo ist das Problem? Es ist doch nur eine besondere Darstellung des Totentanzes. Mit derartigen Bildern aus der Kolonialzeit bin ich aufgewachsen! Die hingen bei uns im Treppenhaus! Ich finde die Bilder passen sehr gut in unsere Zeit; denn sie zeigen ganz deutlich den körperlichen Aspekt der seelischen Verstümmelung!

        Die Polen sind ja bekannt für Ihre Wollust an Grausamkeiten. Anno 38/39 wurde ganz offiziell an jedem heiligen Sonntag in den katholischen Gottesdiensten brutalste Methoden vorgestellt, mit denen man das Deutschtum ausrotten wollte.

        Wer im Überlebenskampf siegen will, der muß Lernen beim Anblick derartiger Bildern germanische Langeweile empfinden!

        • verrueckterfuchs said

          @Waffenstudent
          Nun, das Problem ist eher, das ich diesen Anblick zu meiner Zeit als Soldat bei den Streitkräften im näheren Osten gesehen und miterlebt habe. Seitdem sind solche Bilder nicht gerade mit Gleichgültigkeit zu betrachten.

          Zum zweiten, ist meine Linie auch polnisch, was gewisse Diskussionen auf Grund von „Geschichtsschreibung“ schwer macht, wobei ich sehr gut mit dem Einwand Katyn anfangen kann, und das Thema dann einfacher erneut anzusprechen ist, und drittens hast du mit deiner Art der Darstellung der „seelischen“ Abgeschnittenheit vollkommen recht.
          Ja, auf unsserem Boden, werden sie Widerstand bekommen und bekommen sie schon!

          • Waffenstudent said

            @ Verrueckterfuchs

            DANKE

            „Drittens hast du mit deiner Art der Darstellung der “seelischen” Abgeschnittenheit vollkommen recht.“ Genau das war beabsichtigt; denn hier weiß doch kaum einer was uns blüht, wenn die BRDDR sich in ihren Gebäuden verschanzt! Heute reicht doch schon ein gut mit Blut beschmierter Plastikkopf auf der Stange, um Deutschlands starke Mannen in die Flucht zu schlagen! Darum bin ich in allergrößter Sorge um die Enkelgeneration, welche durch die bescheuerten Weiber zur absoluten Hilfs- und Wehrlosigkeit erzogen wird!

            Als Mitglied einer pflichtschlagenden Korporation erlebe ich die deutschen konservativen Maulhelden, auch die „Herren Leutenante“
            hautnah, wenn sie ihre Contenance verlieren, sobald eigenes Blut tropft! Was da antritt, taugt kaum, um eine dürftige Schlachtreihe zu stellen. „Mutti, es ist gar nicht passiert!“ das ist die Botschaft, welche der neudeutsche Held nach der mageren Vorstellung verkündet! – Man möchte glatt Greinen, meinte ein „Alter Allensteiner“ zu derartigen Auftritten. Nur „Unsere schlitzäugigen Brüder der Achse“ gehen da noch in „Alter Väter Sitte“ „Aufs Ganze“ „Stehen und Bluten“ bis es wirklich nicht mehr zu verantworten ist!

            (Und zu den Polen/Tschechen: Ich verstehe bis heute nicht, wie Menschen sich in einen derartigen Blutrausch bringen können! Wohl wissend, daß der normale Pole/Tscheche unbeteiligt war. Aber diese Auswüchse gab es im ersten Weltkrieg auch an der Westfront!

            • verrueckterfuchs said

              @Waffenstudent
              Grüß dich nocheinmal. Und wieder hast du Recht, und das it mehr als traurig, da ich Kameraden bei diesem Haufen habe, wo der Großteil, das gilt nicht für alle, doch die meisten nicht in der Lage sind, auch nur den geringsten Teil zu erfüllen, den ein Deutscher wirklich ausmacht.

              Ich kann aus meinem Einsatz, und das ist meine größte Schande (ich habe für die Andere Seite „gefochten“) und mein größter Triumph, nämlich das aufwachen, nur sagen, das der dortige Kampfgeist in keinem Vergleich zu mir selber stand. Dies hat mich damals auch schon verwundert. Ich schweife ab 😉

              Ich denke, das man Menschen, wenn man sie nur gut aufstachelt, ich weiß es durch meinen Urgroßvater der Seite, wie dieser Hass in den Menschen angefacht wurde, so wie es eigentlich nachwievor auf der Welt immer noch von JENEN gemacht wird.
              Ich würde sehr gerne e-mil Kontakt herstellen, denn ich habe noch ein paar Fragen auf dem Herzen, bezüglich Quellen, Fakten und Geschichten.
              Das würde die herzensgute Maria sicher bewerkstelligen. Sei bedankt

              Zum Gruße

          • Waffenstudent said

            Antwort ist noch in der Warteschleife

  16. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://www.sudholt-versand.de/index.php?id=691&tx_trade_pi1%5Bcmd%5D=singleview&tx_trade_pi1%5Buid%5D=274&tx_trade_pi1%5Blisttype%5D=search

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“:

      29. April 1945 …..jährt sich demnächst zum 70sten mal …nicht vergessen……. besser UNVERGESSEN

      • Raumenergie said

        Raumenergie „SAGT“:

        Nur EINS von vielen Kriegsverbrechen der angeblich zivilisierten Sieger.

        Abkopiert:

        Ein verschwiegenes US-Kriegsverbrechen

        Vor 70 Jahren, am 29. April 1945, wurde das Konzentrationslanger Dachau von deutscher Seite den amerikanischen Truppen des Generals Patton übergeben
        Was dann geschah, wird noch heute in Deutschland weitgehend verschwiegen, obwohl Augenzeugen, Dokumente und Filme eine eindeutige Sprache sprechen. Die US-Einheiten begingen dort an jungen Deutschen ein Massaker ungeahnten Ausmaßes. Dieses Kriegsverbrechen wurde weder gesühnt noch haben sich die USA dafür entschuldigt. Umso wichtiger ist es, endlich daran zu erinnern.

  17. rositha13 said

    Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt.

  18. MURAT.O said

    Hat dies auf NeueDeutscheMark rebloggt.

  19. Waffenstudent said

    DIE TOTEN VON LANDSBERG:

    In Landsberg wurden 279 Todesurteile durch den Strang und 29 durch
    Erschießen vollstreckt, u. a. an

    1. Akkermann, Jan Varus (15. 10. 1948)
    2. Altfuldisch, Hans (28. 5. 1947)
    3. Ankenbrand, Adam (19. 11. 1948)
    4. Auer, Franz (26. 11. 1948)

    5. Back, Peter (29. 6. 1945)
    6. Bakos, Miklos (1. 10. 1946)
    7. Barczay, Stefan (27. 5. 1947)
    8. Baumann, Heinrich (26. 11. 1948)
    9. Becher, Fritz (29. 5. 1946)
    10. Birnbreier, Heinrich (5. 12. 1947)
    11. Blei, August (28. 5. 1947)
    12. Bloch, Karl (12. 1. 1946)
    13. Blomberg, Konrad (3. 10. 1947)
    14. Bock, Wilhelm (3. 4. 1947)
    15. Böhn, Hans (12. 11. 1948)
    16. Boettger, Franz (29. 5. 1946)
    17. Bollow, Wilhelm (5. 11. 1948)
    18. Brauner, Josef (21. 3. 1949)
    19. Brünning, Wilhelm (27. 5. 1947)
    20. Bruns, Curt Bury, Albert (19. 11. 1945)

    21. Chihas, Istvan (1. 10. 1946)
    22. Curdts, Eduard Karl (15. 7. 1947)

    23. Deppe, Gustav (20. 6. 1947)
    24. Deiner, Josef (14. 11. 1947)
    25. Diehl, Hans (28. 5. 1947)
    26. Dietermann, Wilhelm (12. 1. 1946)
    27. Dietrich, Dr. Fritz (22. 10. 1948)
    28. Dopierala, Wladislaus (22. 10. 1948)
    29. Drabek, Otto (27. 5. 1947)
    30. Drauz, Richard (4. 12. 1946)
    31. Durschke, Franz (20. 6. 1947)

    32. Eckert, Willy (27. 5. 1947)
    33. Eckstein, Georg (3. 12. 1948)
    34. Eggert, Karl (27. 5. 1947)
    35. Ehlen, Josef (15. 1. 1949)
    36. Eichberger, Leonhard Anselm (29. 5. 1946)
    37. Eichel, Hans (3. 12. 1948)
    38. Eichelsdorfer, Johann Baptist (29. 5. 1946)
    39. Eiermann, Adolf (19. 11. 1948)
    40. Eigruber, August (28. 5. 1947)
    41. Eisbusch, Christian (3. 10. 1947)
    42. Eisenhöfer, Heinrich (28. 5. 1947)
    43. Endres, Anton (28. 5. 1946)
    44. Endress, Heinz (4. 12. 1946)
    45. Engelniederhammer, Johann (15. 1. 1949)
    46. Entress, Dr. Friedrich (28. 5. 1947)

    47. Fachinger, Nikolaus (1. 4. 1946)
    48. Feldmeier, Waldemar (5. 11. 1948)
    49. Fiegl, Rudolf (27. 5. 1947)
    50. Fischer, Willi (19. 9. 1947)
    51. Fitschok, Heinrich (27. 5. 1947)
    52. Flauaus, Heinrich (1. 4. 1946)
    53. Flaucher, Quirin (19. 11. 1948)
    54. Fleischer, Karl (12. 11. 1948)
    55. Förschner, Otto (28. 5. 1946)
    56. Franke, Heinrich (29. 10. 1948)
    57. Frey, Willy (28. 5. 1947)
    58. Frindt, Matthias (29. 10. 1948)
    59. Frohnapfel, Franz (14. 11. 1947)
    60. Führ, Arthur (22. 10. 1948)

    61. Gartmann, Max Bruno (5. 11. 1948)
    62. Gay, Emil Andreas (12. 11. 1948)
    63. Gerstenberg, Justus (12. 10. 1946)
    64. Gierens, Matthias (29. 6. 1945)
    65. Ginschel, August (15. 10. 1948)
    66. Girke, Dr. Fritz (15. 10. 1948)
    67. Gössl, Georg (27. 5. 1947)
    68. Goldmann, Peter (5. 11. 1948)
    69. Gonzalez, Indalecio (2. 2. 1949)
    70. Goss, Erwin (15. 10. 1948)
    71. Grahn, Werner (28. 5. 1947)
    72. Grimm, Johannes (28. 5. 1947)
    73. Grönwaldt, Karl (5. 11. 1948)
    74. Grossmann, Hermann (19. 11. 1948)

    75. Häfner, Wilhelm (19. 11. 1945)
    76. Häger, Heinrich (27. 5. 1947)
    77. Hähnert, Fritz (15. 6. 1947)
    78. Hammer, Albert (26. 11. 1948)
    79. Hasselow, Ewald (5. 11. 1948)
    80. Hauser, Josef (3. 10. 1947)
    81. Hegenscheidt, Hans (27. 5. 1947)
    82. Heim, Albert (2. 2. 1949)
    83. Helbig, Hermann (19. 11. 1948)
    84. Hellenbroich, Hein (15. 10. 1948)
    85. Henkel, Dr. Wilhelm (28. 5. 1947)
    86. Hermann, Maximilian (5. 12. 1947)
    87. Hildebrandt, Friedrich (5. 11. 1948)
    88. Hintermayer, Dr. Fritz (29. 5. 1946)
    89. Hipp, Alois (14. 11. 1947)
    90. Höllriegl, Alois (29. 10. 1948)
    91. Hoffmann, Emil (22. 10. 1948)
    92. Hollacher, Ludwig (2. 2. 1949)
    93. Horcicka, Karl (12. 11. 1948)
    94. Huber, Franz (28. 5. 1947)
    95. Hunsicker, Karl (29. 10. 1948)

    96. Ingebrandt, Andreas (26. 11. 1948)
    97. Ittameier, Ernst (5. 11. 1948)
    98. Jarolin, Josef (28. 5. 1946)
    99. Jobst, Dr. Wilhelm (28. 5. 1947)

    100. Kaiser, Paul (28. 5. 1947)
    101. Karcher, Wilhelm (19. 11. 1948)
    102. Kaufmann, Anton (27. 5. 1947)
    103. Kaunty, Franz (27. 5. 1947)
    104. Kaupp, Wilhelm (12. 11. 1948)
    105. Kehles, Nikolaus (14. 11. 1947)
    106. Keilwitz, Kurt (27. 5. 1947)
    107. Kestel, Josef (19. 11. 1948)
    108. Kick, Johann (29. 5. 1946)
    109. Kiern, Simon (28. 5. 1946)
    110. Kirchner, Karl Adam (26. 11. 1948)
    111. Kirchner, Kurt (12. 11. 1948)
    112. Kirsch, Johann Viktor (28. 5. 1946)
    113. Kisch, Josef (12. 11. 1948)
    114. Kiwitt, Josef Johann (15. 10. 1948)
    115. Klein, Anton (5. 11. 1948)
    116. Klein, Rudolf Gustav (29. 10. 1948)
    117. Klimowitsch, Kaspar (28. 5. 1947)
    118. Klüttgen, Ludwig (29. 10. 1948)
    119. Klumpp, Isidor (19. 11. 1948)
    120. Knoll, Christoph Ludwig (29. 5. 1946)
    121. Knopp, Otto (5. 12. 1947)
    122. Kobus, August (15. 3. 1946)
    123. Köhler, Richard (26. 11. 1948)
    124. Kofler, Franz (19. 11. 1948)
    125. Kohn, Peter (29. 6. 1945)
    126. Korsitzki, Rene (19. 11. 1948)
    127. Kramer, Alfred (29. 5. 1946)
    128. Krautwurst, Hubert (26. 11. 1948)
    129. Krebsbach, Dr. Eduard (28. 5. 1947)
    130. Kreindl, Gustav (27. 5. 1947)
    131. Kunze, Herbert (22. 10. 1948)

    132. Langeloh, Wilhelm (alias Felix Bauer) (10. 10. 1947)
    133. Langleist, Walter Adolf (28. 5. 1946)
    134. Leeb, Josef (27. 5. 1947)
    135. Lienhart, Markus (26. 11. 1946)
    136. Lippmann, Arno (29. 5. 1946)
    137. Ludolf, Julius (28. 5. 1947)

    138. Menrath, Christian (5. 12. 1947)
    139. Merbach, Hans (15. 1. 1949)
    140. Metz, Friedrich (2. 2. 1949)
    141. Miessner, Erich (27. 5. 1947)
    142. Miroff, Fritz (26. 11. 1948)
    143. Möser, Hans (26. 11. 1948)
    144. Möller, Reinhard(2. 5. 1947)
    145. Mohr, Christian (15. 10. 1948)
    146. Moll, Otto (28. 5. 1946)
    147. Müller, Emil (28. 5. 1947)
    148. Müller, Kurt (5. 11. 1948)
    149. Müller, Wilhelm (12. 11. 1948)
    150. Mynzak, Rudolf (27. 5. 1947)

    151. Neuner, Josef (26. 9. 1947)
    152. Niedermeyer, Engelbert Valentin (28. 5. 1946)
    153. Niedermeyer, Josef (28. 5. 1947)
    154. Noack, Hermann (21. 3. 1947)
    155. Nohel, Vinzenz (27. 5. 1947)
    156. Noky, Eugen Hermann (19. 9. 1947)

    157. Olschewski, Willi (3. 10. 1947)
    158. Otte, Heinrich F. (26. 9. 1947)
    159. Otto, Kurt (14. 11. 1947)

    160. Pausch, Max (12. 11. 1948)
    161. Penzien, Franz (5. 11. 1948)
    162. Peroutka, Alexander (12. 11. 1948)
    163. Petrat, Gustav (19. 11. 1948)
    164. Pleissner, Emil (26. 11. 1948)
    165. Piorkowski, Alexander (22. 10. 1948)
    166. Pribyll, Hermann (28. 5. 1947)
    167. Priebel, Theophil (27. 5. 1947)
    168. Purucker, Reinhardt (26. 11. 1948)
    169. Raaf, Michael (22. 10. 1948)
    170. Redwitz, Michael (29. 5. 1946)
    171. Reinke, Alwin (15. 8. 1947)
    172. Remmele, Josef (3. 12. 1948)
    173. Richter, Fabian (5. 11. 1948)
    174. Rieger, Josef (27. 5. 1947)
    175. Rieke, Willy (15. 10. 1948)
    176. Roller, Albert (3. 10. 1947)
    177. Rübsamen, Paul (15. 7. 1947)
    178. Ruhnke, August Richard (14. 11. 1947)
    179. Ruppert, Friedrich Wilhelm (28. 5. 1946)

    180. Schallermair, Georg (7. 6. 1951)
    181. Schilling, Prof. Claus Carl (28. 5. 1946)
    182. Schmidt, Hans Theodor (7. 6. 1951)
    183. Schmitz, Dr. Heinrich (26. 11. 1948)
    184. Schmitz, Josef Johann (15. 10. 1948)
    185. Schmitz, Theo (19. 11. 1948)
    186. Schmutzler, Kurt (29. 10. 1948)
    187. Schneider, Hans (15. 1. 1949)
    188. Schneider, Johann (19. 11. 1948)
    189. Schobert, Max (19. 11. 1948)
    190. Schöpperle, Karl (12. 11. 1948)
    191. Schöttl, Vinzenz (28. 5. 1946)
    192. Schosser, Anton (12. 1. 1946)
    193. Schreyer, Martin Philipp (19. 9. 1947)
    194. Schroegler, Karl (2. 2. 1949)
    195. Schwanner, Cornelius (15. 10. 1948)
    196. Schwarz, Ludwig (3. 10. 1947)
    197. Seuss, Josef (28. 5. 1946)
    198. Sielaff, Hans Wilhelm (12. 11. 1948)
    199. Sigmund, Thomas (27. 5. 1947)
    200. Skierka, Bruno (3. 10. 1947)
    201. Spatzenegger, Hans (27. 5. 1947)
    202. Sponsel, Johann Georg (4. 3. 1947)
    203. Stattmann, Karl Franz (22. 10. 1948)
    204. Staudinger, Hans (5. 12. 1947)
    205. Stemmler, Willi (29. 10. 1948)
    206. Stoltz, Otto Hermann (14. 11. 1947)
    207. Stork, Gustav (20. 6. 1947)
    208. Strasser, Franz Xaver (10. 12. 1945)
    209. Straub, Julius (29. 10. 1948)
    210. Streng, Karl (12. 11. 1948)
    211. Striegel, Otto (20. 6. 1947)
    212. Struller, Karl (28. 5. 1947)
    213. Sturm, Hans (5. 11. 1948)
    214. Suttrop, Rudolf Heinrich (28. 5. 1946)

    215. Tandler, Oskar (26. 11. 1948)
    216. Tempel, Wilhelm (29. 5.1946)
    217. Thomas, Dominikus (12. 1. 1946)
    218. Trauner, Leopold (27. 5. 1947)
    219. Tremmel, Paul (5. 11. 1948)
    220. Trenkle, Franz Xaver (28. 5. 1946)
    221. Trumm, Andreas (28. 5. 1947)
    222. Trummler, Hans (22. 10. 1948)
    223. Tuntke, Hermann (19. 9. 1947)

    224. Vetter, Dr. Hellmuth (2. 2. 1949)
    225. Viehl, August (15. 1. 1949)

    226. Wagner, Wilhelm (29. 5. 1946)
    227. Waldmann, Ernst (19. 11. 1945)
    228. Wasicky, Dr. Erich (28. 5. 1947)
    229. Weiss, Martin Gottfried (29. 5. 1946)
    230. Welter, Wilhelm (29. 5. 1946)
    231. Wentzel, Erich (3. 12. 1948)
    232. Werner, Gottlieb (5. 12. 1947)
    233. Wilhelm, Friedrich (26. 11. 1948)
    234. Winkler, Paul (5. 8. 1947)
    235. Wlotzka, Ewald (12. 11. 1948)
    236. Wodak, Wenzel (22. 10. 1948)
    237. Wohlrab, Christian (12. 11. 1948)
    238. Wolf, Erhard (3. 10. 1947)
    239. Wolf, Hans (19. 11. 1948)
    240. Wolter, Dr. Waldemar (28. 5. 1947)
    241. Wurst, Joseph (3. 10. 1947)

    242. Ziehmer, Eugen (15. 1. 1949)
    243. Ziehnert, Walter (4. 3. 1947)
    244. Zisch, Hermann (29. 9. 1947)
    245. Zoller, Viktor (28. 5. 1947)
    246. Zutter, Adolf (27. 5. 1947)

    Da die Todesstrafe in Westdeutschland bereits seit Mai 1949 abgeschafft
    war, baten alle Parteien aus Stadt und Kreis Landsberg in einer
    Resolution im November 1950 um Gnade für die zum Tode Verurteilten.
    Danach fanden die letzten sieben Hinrichtungen am 7. Juni 1951 statt.

    Die Hingerichteten wurden auf dem sogenannten Spöttinger Friedhof
    (Gefängnisfriedhof) begraben. Aufgrund starker Proteste [von der
    Gutmenschen-Mafia!] wurde 2003 der Friedhof entwidmet und die
    Namensschilder von den Gräbern entfernt.

    Quelle: Wikipedia

    Weiters wurden in im zuge des Ärtzteprozesses in Landsberg hingerichtet:

    1) SS-Gruppenführer (Waffen-SS) Prof. Dr. med. Karl Brandt, Begleitarzt
    Hitlers und Reichskommissar für das Sanitäts- und Gesundheitswesen, –
    Todesstrafe – am 2. Juni 1948 hingerichtet

    2) Prof. Dr. med. Karl Gebhardt, Chefarzt der Heilanstalt Hohenlychen,
    Oberster Kliniker beim Reichsarzt SS, Leibarzt Heinrich Himmlers,
    Präsident des Deutschen Roten Kreuzes – Todesstrafe – am 2. Juni 1948
    hingerichtet

    3) SS-Hauptsturmführer Dr. med. Waldemar Hoven, Lagerarzt KZ Buchenwald
    – Todesstrafe – am 2. Juni 1948 hingerichtet

    4) SS-Oberführer Prof. Dr. med. Joachim Mrugowsky, Chef des
    Hygiene-Institutes der Waffen-SS, Oberster Hygieniker – Todesstrafe – am
    2. Juni 1948 hingerichtet

    5) SS-Oberführer Viktor Brack, Oberdienstleiter in der „Kanzlei des Führers“
    – Todesstrafe – am 2. Juni 1948 hingerichtet

    6) SS-Standartenführer Dr. jur. Rudolf Brandt, Persönlicher Referent des
    Reichsführers-SS, Leiter des Minister-Büros im Reichsinnenministerium –
    Todesstrafe – am 2. Juni 1948 hingerichtet

    7) SS-Standartenführer Wolfram Sievers, General-Sekretär der
    Gesellschaft Ahnenerbe (Forschungs- und Lehrgemeinschaft der SS),
    Direktor des Institutes für wehrwissenschaftliche Zweckforschung, –
    Todesstrafe – am 2. Juni 1948 hingerichtet

    Im Wirtschafts- u- Verwaltungshauptamt-Prozeß
    SS-Obergruppenführer Oswald Pohl – Todesstrafe, am 7. Juni 1951
    hingerichtet

    Im Einsatzgruppen-Prozeß
    1) SS-Gruppenführer Otto Ohlendorf – Todesstrafe,
    am 7. Juni 1951 hingerichtet
    2) SS-Brigadeführer Erich Naumann- Todesstrafe,
    am 7. Juni 1951 hingerichtet
    3) SS-Standartenführer Paul Blobel – Todesstrafe,
    am 7. Juni 1951 hingerichtet
    4) SS-Obersturmbannführer Werner Braune – Todesstrafe,
    am 7. Juni 1951 hingerichtet

    IM EWIGEN ANGEDENKEN!

    SIE STARBEN FÜR DEUTSCHLAND UND EUROPA!

    [http://forum.grossdeutsches-vaterland.net/showthread.php?t=11204]

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“:

      Bei schönem, trockenem und z.T. sonnigen Wetter besuchte ich heute am Spätnachmittag unsere ermordeten und vergrabenen Kameraden, Väter, Brüder, Onkel und dergleichen, innerhalb des Spöttinger Friedhofs in Landsberg am Lech, der zwischenzeitlich offenkundig irgendwann zum Waldfriedhof umbenannt wurde.

      https://www.google.de/maps/search/Waldfriedhof+Landsberg+am+Lech/@48.0686943,10.8685123,164m/data=!3m1!1e3

      • Waffenstudent said

        DANKE KAMERAD! – DENN NUR DAS GEMEINE GEHT KLANGLOS ZUM ORKUS HINAB!

        Schiller Friedrich von

        Nänie

        Auch das Schöne muß sterben! Das Menschen und Götter bezwinget,
        Nicht die eherne Brust rührt es dem stygischen Zeus.
        Einmal nur erweichte die Liebe den Schattenbeherrscher,
        Und an der Schwelle noch, streng, rief er zurück sein Geschenk.
        Nicht stillt Aphrodite dem schönen Knaben die Wunde,
        Die in den zierlichen Leib grausam der Eber geritzt.
        Nicht errettet den göttlichen Held die unsterbliche Mutter,
        Wann er am skäischen Tor fallend sein Schicksal erfüllt.
        Aber sie steigt aus dem Meer mit allen Töchtern des Nereus,
        Und die Klage hebt an um den verherrlichten Sohn.
        Siehe! Da weinen die Götter, es weinen die Göttinnen alle,
        Daß das Schöne vergeht, daß das Vollkommene stirbt.
        Auch ein Klagelied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich;
        Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab.

        • Raumenergie said

          Raumenergie „SAGT“:

          # Waffenstudent, nichts zu Danken, es war mir ein Bedürfnis und wird es auch immer wieder mal sein. Ich hab`s nicht weit. Beim nächsten Besuch unserer ermordeten Kameraden besorge ich auch einen schönen Blumenstrauß zum Gedenken und niederlegen. Werde dann auch die Inschriften der 12 Platten in dem RUND genauer anschauen und aufschreiben. Da die Platten doch schon sehr verwittert sind, kann ich das auf den gemachten Fotos nicht sicher entziffern. Außerdem waren auf einigen Platten viele kleine Engelsfiguren, kleine Kreuze mit Inschriften wie z. B: „Du bist unvergessen“. Außerdem fehlten auch 2 Platten.

          Im übrigen wird derzeit eine schon fast verfallene, ehemalige KL – Unterkunft bei Landsberg im Stadteil Erpfting für 800.000 Euro saniert !!!!

  20. […] Justizpalast Nürnberg – Verhandlung gegen Gerhard Ittner « lupo cattivo – gegen die Weltherrsc…. […]

  21. Hartmut Knarr said

    Tel.-Nr. des Landgerichts Nürnberg-Fürth, wo die verheimlicht jüdisch-zionistische Justiz das Schmierentheater gegen Gerhard Ittner und andere Wahrheitsfinder und Wahrheitsverbreiter inszeniert:
    0911-32101
    Vielleicht kann noch jemand das Aktenzeichen hier einstellen, um den Vor- und Nachnamen des/r verantwortlichen Polizeibeamten, Staatsanwalts, Richters und Landgerichtsdirektors festzuhalten und öffentlich zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: