lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.153 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.153 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Die Bestrafung mit einer Hungersnot

Posted by Maria Lourdes - 13/04/2015

HungerIm Lexikon der Völkermorde (1999) von Gunnar Heinsohn findet sich der Eintrag „Deutsche Opfer / Hungerblockade 1917/1918“. Demnach starben etwa eine Million Zivilisten in Deutschland und Österreich an Unterernährung, „weil die Lebensmittelblockade der Alliierten ungemein effektiv funktionierte“. Festgehalten wird dort auch, daß diese Blockade erst Ende März 1919 gelockert wurde.

Die Bestrafung mit einer Hungersnot – Von Dag Krienen – bei nexusboard – Mein Dank an Waffenstudent

Das massenhafte Hungern und Verhungern in Deutschland in Zusammenhang mit der alliierten Blockade findet in den einschlägigen historischen Darstellungen zum Ersten Weltkrieg durchaus Erwähnung. Hinweise darauf, daß diese Blockade, die sich fast von Anfang an auch auf Lebens- und Futtermittel erstreckte, nach dem Waffenstillstand im November 1918 noch monatelang fortgesetzt wurde und das große Sterben an der Heimatfront das Sterben an den Kriegsfronten weit überdauerte, sind hingegen sehr viel seltener zu finden.
Im Ersten Weltkrieg und in den Jahren danach sah dies ganz anders aus. Die von praktisch jedem Deutschen durchlittenen Folgen der „Hungerblockade“ von 1914 bis 1919 waren Thema unzähliger Abhandlungen und Diskussionen.

Zivilisationsbruch der Hungerblockade

Wenn ein Ereignis in den Augen der Deutschen damals als „Zivilisationsbruch“ empfunden wurde, dann die durch die alliierte Blockadepraxis mitbewirkte massive Unterernährung in der zweiten Kriegshälfte sowie der Nachkriegszeit, die direkt oder indirekt unzählige Tote gerade unter den schwächeren Zivilisten, insbesondere Kinder und Frauen, verursachte und bei vielen bleibende Langzeitschäden (Tuberkulose, Rachitis etc.) hinterließ. 

Nicht wenige Deutsche glaubten – auch aufgrund von Äußerungen alliierter Politiker über „zwanzig Millionen Deutsche zuviel“ –, daß sie das Ziel eines versuchten Völkermordes gewesen waren. Den Westmächten direkte genozidale Absichten zu unterstellen, führt indes zu weit. Die Hungerblockade war vielmehr Teil eines größeren strategischen Kriegsführungskonzepts vor allem der Briten, das auf Niederwerfung, nicht auf Ausrottung abzielte.
Eine umfassende Seeblockade sollte die außenhandelsabhängige deutsche Wirtschaft so weit als möglich schädigen und damit die Fähigkeit des Deutschen Reiches zur Kriegführung untergraben. Das war insofern nichts Neues, als Seemächte zu allen Zeiten dazu geneigt haben, ihre Gegner durch Blockierung der Seewege wirtschaftlich abzuwürgen.

Verstoß gegen Kriegsvölkerrecht in Kauf genommen

Pikanterweise hatten allerdings gerade die Briten in den Jahren vor 1914 die Kodifizierung völkerrechtlicher Regeln unterstützt, die im Seekrieg die Rechte der Kriegführenden einschränkten und auch den Transport von Lebensmitteln auf neutralen Schiffen in neutrale Häfen fast uneingeschränkt erlaubten. Dieses völkerrechtliche und praktische Schlupfloch suchte Deutschland nach Kriegsausbruch 1914 für die Aufrechterhaltung seiner überlebenswichtigen Außenwirtschaftsbeziehungen zu nutzen.

Die Briten und ihre Verbündeten bemühten sich konsequenterweise, es zu stopfen und den Zwischenhandel der neutralen Mächte mit Deutschland zu unterbinden. Sie nahmen dabei in Kauf, daß ihre Blockademaßnahmen in erheblichem Umfang gegen das Kriegsvölkerrecht verstießen – nicht nur, aber auch weil sie rasch auf Lebens- und Futtermittel ausgedehnt wurden.
Da sich Deutschlands Streitkräfte an den Fronten lange Zeit als unbezwingbar erwiesen, verlegten die Briten ihre Anstrengungen immer mehr darauf, durch Perfektionierung der Blockade die deutsche „Heimatfront“ zu zermürben. Dabei kannten sie zunehmend weniger Skrupel, um so mehr erkennbar wurde, daß der Hunger in Deutschland dazu ein geeignetes Mittel war.

Blockade blieb in Kraft, um Friedensbedingungen diktieren zu können

Nachdem die Blockade – die auch die neutralen Staaten in Europa erheblich in Mitleidenschaft zog – ab 1916 wesentlich effektiver gestaltet und nach dem Kriegseintritt der USA im April 1917 nahezu wasserdicht gemacht werden konnte, erwies sich der Hunger schließlich als das wichtigste Mittel, um den Zusammenbruch des deutschen Widerstandswillens herbeizuführen.
Nach dem Waffenstillstand vom 11. November 1918 begründeten die Alliierten die Fortsetzung der Blockade damit, daß es sich ja nur um einen Waffenstillstand handele, währenddessen dem Feind keine Gelegenheit gegeben werden dürfe, seine Kampffähigkeit zu regenerieren.
Praktisch hielten sie an der Blockade auch deshalb fest, um den Deutschen später alle Friedensbedingungen aufzwingen zu können, die ihnen beliebten. Entsprechend bestimmte der Waffenstillstandsvertrag von Compiègne in Artikel 26, daß die Blockade bis zum Abschluß eines Friedensvertrags in Kraft bleiben sollte.

Auch Fischfang in der Ostsee unterbunden

Immerhin hatten sich die Alliierten nach mehrfachen Interventionen des deutschen Verhandlungsführers Matthias Erzberger dazu bewegen lassen, den Artikel 26 dahingehend zu ergänzen, daß sie „in Aussicht nehmen, während der Dauer des Waffenstillstandes Deutschland in dem als notwendig erkannten Umfang mit Lebensmittel zu versorgen“.
Dieses vage Versprechen blieb indes zunächst folgenlos. Deutschlands hoffnungslose Versorgungslage verschärfte sich nach dem Waffenstillstand sogar, weil die Blockade nun faktisch auch auf die Ostsee ausgeweitet wurde und die britischen Flottenkommandanten zudem noch den dortigen deutschen Fischfang unterbanden.
Zwar drängten die Amerikaner, insbesondere der mit der Koordinierung der amerikanischen Hilfsmaßnahmen beauftragte spätere US-Präsident Herbert Hoover, schon im Dezember 1918 darauf, den Deutschen die Möglichkeit zur Einfuhr von Lebensmitteln zu geben – zunächst aber ohne Erfolg. Die britischen Verantwortlichen änderten allerdings aufgrund der Berichte ihrer Truppen aus den besetzten Teilen Deutschlands allmählich ihre zunächst harte Haltung.

Handelsflotte an die Alliierten ausgeliefert

Ab Mitte Januar 1919 fanden sie sich dazu bereit, den Deutschen zu erlauben, zumindest bestimmte Kontingente an Lebensmitteln im Ausland zu kaufen. Allerdings müßten sie zuvor ihre Handelsflotte an die Alliierten ausliefern. Die deutsche Seite willigte ein und wollte die notwendigen Importe mit ihren arg geschrumpften Goldreserven bezahlen.
Diese waren allerdings bereits von französischer Seite fest als Teil der zukünftigen deutschen Reparationsleistungen eingeplant worden. Die französischen Verhandlungsführer versperrten nun zwei volle Monate lang durch ihre Weigerung, Deutschland die Bezahlung in Gold zu gestatten, jeden Fortschritt in der Sache.
Erst im März gaben sie dem wachsenden Druck der übrigen Alliierten nach. Mitte des Monats wurde in Brüssel in Ergänzungsverhandlungen zum Waffenstillstand ein Abkommen geschlossen, das den Deutschen nach der Auslieferung ihrer Handelsflotte den vorab zu bezahlenden Import von Lebensmitteln zugestand.
Im Deutschen Reich etwa 750.000 zusätzliche Tote

Die Hungerblockade wurde durch dieses Abkommen jedoch noch nicht generell aufgehoben, diese Sonderregelung erlaubte nur die Einfuhr von Lebensmitteln in zwar erheblichen, aber mengenmäßig prinzipiell beschränkten monatlichen Kontingenten. Praktisch führte dies zu einer wesentlichen Erleichterung der deutschen Versorgungslage, nachdem am 28. März 1919, volle viereinhalb Monate nach Kriegsende, das erste Schiff mit Lebensmitteln in einen deutschen Hafen einlaufen durfte.
Die völlige Einfuhrfreiheit für Lebensmittel wurde indes erst erreicht, als die gesamte Blockade am 12. Juli 1919, am Tag nach der Ratifizierung des Versailler Friedens durch den Reichstag, von den Alliierten aufgehoben wurde.
Wie viele zusätzliche Opfer die militärisch völlig unnötige Verlängerung der Blockade nach dem Waffenstillstand insgesamt gefordert hat, ist nicht mehr zu ermitteln. Für das Deutsche Reich (ohne Österreich) wird im allgemeinen von gut 750.000 Toten bis Ende 1918 – also ohne die Opfer in der Waffenstillstandszeit – ausgegangen.

Leidenszeit der Zivilbevölkerung um viele Monate verlängert

Diese Opferzahlen beruhen auf statistischen Berechnungen der zivilen Sterblichkeit im Krieg im Vergleich zur zivilen Sterblichkeit in den vorangegangenen Friedensjahren. In neueren deutschen Untersuchungen wird deshalb gern der Effekt der alliierten Blockade heruntergespielt und der Hunger sowie die erhöhte Sterblichkeit vor allem als Folge von deutschen Maßnahmen und Unterlassungen (Abzug von Arbeitskräften aus der Landwirtschaft durch Einzug zum Militär, bäuerlicher Egoismus, mangelhafte Organisation der Lebensmittelverteilung und -rationierung) interpretiert.
Sicher spielten alle diese Faktoren eine Rolle, sicher gab es auch im von Lebensmittelknappheit nur wenig betroffenen Großbritannien eine gewisse kriegsbedingte Erhöhung der Zivilsterblichkeit, die allerdings weit unter der deutschen blieb.

Eine saubere Unterscheidung, wer von den deutschen zivilen Toten des Weltkriegs und der Nachkriegsmonate nun tatsächlich eindeutig und ausschließlich der Hungerblockade zum Opfer fiel, ist faktisch unmöglich. Daß aber ihre Zahl in einem Land, das zumindest über die Neutralen Möglichkeiten zum Import von Lebens- und Futtermittel besessen hätte, wesentlich geringer gewesen wäre, ist unbestreitbar – ebenso, daß die Verlängerung der Leidenszeit der deutschen Zivilbevölkerung bis weit in das Jahr 1919 hinein vollends völlig unnötig und sinnlos war.
Deutsche Historiker-Neigung, alliierte Verbrechen zu relativieren

Die unter deutschen Historikern mittlerweile verbreitete Neigung, die häßlichen Seiten westlicher Kriegführung möglichst zu relativieren, schlägt sich auch darin nieder, daß die Aufrechterhaltung der Hungerblockade nach Ende der Kämpfe bei ihnen kaum Interesse findet. Umfangreiche Materialsammlungen und Studien zu diesem Thema wie „The Politics of Hunger“ von C. Paul Vincent sind meist amerikanischen Ursprungs und nur in wenigen deutschen Bibliotheken zu finden.
Durch ihre Abneigung, sich mit diesem Thema zu befassen, verbaut sich die deutsche Forschung aber die Chance, die langfristigen Folgen der Hungerblockade ins Auge zu nehmen. Man braucht gar nicht so weit zu gehen wie Vincent, der einen Zusammenhang zwischen der Generation der kritisch unterernährten Kinder von 1915 bis 1919 und den späteren loyalen SS-Angehörigen sieht.

„Lebensraum“-Ideologie mit Hungerblockade begründet

Ob es direkte tiefenpsychologische Folgen der Unterernährung im Sinne einer Prädisposition zum Nationalsozialismus gegeben hat, muß Spekulation bleiben. Daß aber die massenhafte Erfahrung von Hunger und Verhungern, die gerade die Generation der zwischen 1910 und 1918 Geborenen machen mußte, nicht ohne gravierende Folgen bleiben konnte, als diese in den dreißiger Jahren ins Erwachsenenalter eintrat, ist evident.

Im Eingangs zitierten Eintrag im Lexikon der Völkermorde wird darauf verwiesen, daß Hitler später seinen Krieg um „Lebensraum“ auch mit dem Verweis auf die alliierte Hungerblockade rechtfertigte.

Anmerkung ML: Was natürlich Humbug ist: 

Spätestens seit den Veröffentlichungen des russischen Militärexperten Viktor Suworow (“Der Eisbrecher” hier gratis) und den Dokumentationen der russischen Filmemacher Wladimir Sinelnikow und Igor Schewzow (“Der letzte Mythos” hier gratis) ist deutlich geworden, dass die These vom deutschen Überfall auf die Sowjetunion -um „Lebensraum im Osten“– nicht mehr aufrechterhalten werden kann.

Die in den letzten Jahren vorgelegten Dokumente sind zu gewichtig, die zusammengetragenen Fakten zu schlüssig, als dass man leichtfertig über sie hinweg gehen könnte. Auch wenn es den Verteidigern des offiziellen Status Quo nicht gefällt – Wer die Fakten sachlich analysiert, erkennt schnell, der “Überfall auf die Sowjetunion” war ein Präventivschlag! (mehr dazu hier)

Linkverweise:

Wie und warum der 1.Weltkrieg begann – In den USA wird der 1910 auf Jekyll-Island erdachte Plan einiger Gross-Bankiers, die zu dieser Zeit geschätzt ein Viertel des Weltvermögens repräsentierten, “endlich” verwirklicht: Sie wollen durch Gründung einer US-Notenbank Einfluss auf Regierungshandeln zu gewinnen und dadurch mehr Geldflüsse in die eigenen Taschen umleiten. hier weiter

Die Zerstörung Europas durch die FED – In Europa waren bis 1916 bereits über 1.000.000 Soldaten sinnlos gestorben, Hunderttausende Zivilisten waren an Unterernährung und daraus resultierenden Krankheiten gestorben und viele dachten über Möglichkeiten nach, dieses sinnlose Blutvergiessen zu beenden. hier weiter

Wie Hitler Stalins Krieg vereitelte – Am 17. Juni 1945 führte eine Gruppe sowjetisch-militärischer Untersuchungsrichter eine Vernehmung der höchsten militärischen Führer des faschistischen Deutschland durch. hier weiter

Der große Wendig, Richtigstellungen zur Zeitgeschichte – In den Jahren 2006 bis 2010 haben wir vier Bände des Großen Wendig Richtigstellungen zur Zeitgeschichte mit einem gesonderten Registerband herausgebracht. Darin wurden knapp 1000 Richtigstellungen zur Zeitgeschichte seit 1870 auf rund 3600 Seiten vorgenommen. Wir sahen damit die von uns selbst gestellte Aufgabe als erfüllt an, ein Nachschlagewerk gegen die zahlreichen in der Öffentlichkeit verbreiteten Fälschungen und Lügen zur Zeitgeschichten anzubieten. hier weiter

Die Deutschen waren verliebt – verliebt in Hitler! Man mag heute darüber sagen, was man will: Deutschland war im Jahre 1936 ein blühendes, glückliches Land. Auf seinem Antlitz lag das Strahlen einer verliebten Frau. Und die Deutschen waren verliebt – verliebt in Hitler… Und sie hatten allen Grund zur Dankbarkeit. hier weiter

Zeichen am Himmel und auf Erden kündigen die Weltenwende an – Stehen wir vor einer neuen Ära in der Geschichte der Menschheit? Peter Orzechowski listet die Hinweise – am Himmel und auf Erden – auf, die diesen Schluss nahelegen. hier weiter

 – Deutsche Friedensbemühungen nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges? Das klingt zunächst befremdlich. Das paßt nicht in das uns vermittelte Bild von den Plänen der NS-Machthaber. Wir hören seit 1945 permanent, daß Hitler den Krieg gegen den Osten als Kampf um Lebensraum bereits 1923 in seinem Buch „Mein Kampf“ propagiert habe. 

Die wahren Gründe für den weltweit eskalierenden Terror – Mit diesem Buch liefert der international bekannte Zivilisationsforscher Gunnar Heinsohn eine spannende und zugleich provokante Antwort auf den weltweit eskalierenden Terror. Mit eindrucksvollen Beispielen von heute und aus der Geschichte belegt er, dass weder religiöser Fanatismus noch Armut für tödliche Gewaltbereitschaft sorgen. hier weiter

Es geht darum, “effizient” zu leben – Stellen Sie sich vor, Sie könnten Gott die Fragen stellen, die Sie bewegen – und Sie bekämen von ihm eine Antwort! hier weiter

Das Stille-Paradox: Nichts tun – alles erreichen. Spüren Sie es? Dieses Gefühl, dass etwas zu fehlen scheint, etwas Grundlegendes und zutiefst Elementares? Viele traditionelle Selbsthilfemethoden – seien es Affirmationen, Intentionen oder Meditationsübungen – verheißen Glückseligkeit. Doch all diese Techniken funktionieren erst dann, wenn der Verstand müde wird, wenn er aufhört, sich anzustrengen, wenn er nichts tut. Dann wartet die Stille mit offenen Armen auf Sie. hier weiter

“Gebrauchsanweisung” für’s Leben – Alles in unserem Leben wird durch das Gesetz von Ursache und Wirkung bestimmt! Dieses Gesetz bestimmt alle Naturgesetze. Es ist das Gesetz aller Gesetze oder, wie die Philosophen sagen, der „Satz vom Grund“: „Nichts ist ohne Grund“, heißt: nichts kann sich zutragen (ereignen) ohne Voraussetzung (Ursache), nichts bleibt ohne Folge (Wirkung). Imanuel Kant schrieb dazu: hier weiter

Quantenheilung – bedeutet – mit Hilfe des eigenen Bewusstseins emotionale, physische und seelische Belastungen zu lindern oder zum Verschwinden zu bringen. Diese Methode unterstützt die Anwender zudem in allen anderen Lebensthemen, ob bei der Zielerreichung, oder ob dem Glück etwas auf die Sprünge geholfen werden soll. hier weiter

Weißt du, was eine Wirklichkeit ist? Weißt du, was deine Wirklichkeit ist? Ist das, was du gerade erlebst, denkst und fühlst die Wirklichkeit oder ist nur alles Teil eines Programms, das sich Matrix nennt und das uns die Wirklichkeit nur vorgaukelt? Meinst du, es ist Zufall, dass du jetzt diese Zeilen liest? hier weiter

Nur wer sich vorbereitet hat eine Chance! Wusstest Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter

Langzeitlebensmittel – Das weltbekannte Produkt BP-5 wird seit vielen Jahren von Hilfsorganisationen, im Katastrophenschutz, bei Militär und Marine (Seenotration), im Expeditionsbereich und vor allem im Zivilschutz als Notverpflegung bzw. für die Lebensmittelbevorratung verwendet. hier weiter

In seinem Artikel, “Seit 5.45. Uhr wird jetzt zurückgeschossen untersucht unser Kommentator “Kurzer” die Zeitgeschichtsschreibung über Hitler-Deutschland, die Hochfinanz, die Psychologie der Massen und andere Hinterlassenschaften. Er stößt dabei auf Lügen, Fälschungen und Irrtümer von namhaften deutschen und ausländischen Hitlerbiografen, Chronisten und Historikern. Zahlreiche Beispiele dokumentieren, wie nachweisbare historische Fakten verändert und in ein vorgegebenes Raster eingepasst wurden. Legenden, Mutmaßungen und Behauptungen, in denen historische Ereignisse teilweise sinnverkehrt verzerrt wurden, werden aufgeführt und den tatsächlichen historischen Sachverhalten gegenüber gestellt. hier weiter

Eine Bitte liebe Leser, der Lupo-Cattivo-Blog hat momentan 2582 Follower, wenn jeder nur einen Euro pro Monat per Dauerauftrag spenden würde, könnten wir noch viel mehr Aufklärung und Wahrheiten unserer Leserschaft bieten.

Unterstützen Sie zukünftige Missionen mit einer kleinen Spende – hier 

Über die E-Mail-Adresse: Kurzer_RD@web.de – erhalten Sie die Bank-Daten vom “Kurzen”.

91 Antworten to “Die Bestrafung mit einer Hungersnot”

  1. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

    • Claus Nordmann said

      TODESPLÄNE für das DEUTSCHE VOLK :
      ———-
      Sie morden weiter:
      ————

      • Claus Nordmann said

        Aus aktuellem Anlaß: VERANSTALTUNGSHINWEIS , heute ( um 17: 00 Uhr ) , 23. PEGIDA Großkundgebung in Dresden

        ————–
        ————–
        ( Anmerkung: als zeitgeschichtlich und gegenwartsinteressierter Beobachter ist der “ Hintergrund “ der Person der Zeitgeschichte

        – Geert Wilders – selbstverständlich bekannt ! Aufgrund der Aktualität und der sich daraus ableitenden Schlußfolgerungen

        wird – ungeachtet ideologischer / weltanschaulicher Vorbehalte – t r o t z d e m – um Veröffentlichung gebeten:

        Wilders soll sich seit 10 Jahren in einer Polizeikaserne, streng abgeschirmt , aufhalten. Er ist eine der gefährdetsten

        Personen in den Niederlanden. Vielen Dank für die Veröffentlichung ! )

        “ Veröffentlicht am 12.04.2015

        Weil der Wahnsinn der Asylpolitik, der Diffamierung und Stigmatisierung kein Ende nimmt,

        wird unser Zweifel an der Zukunft dieses Staates immer größer. Um deutlich zu machen,

        dass wir keine ungehinderte Einwanderung wollen, mit der die Menschen von Produktionsstandort

        zu Produktionsstandort verschoben werden, sondern eine Politik, die das Volk in das Zentrum

        ihres Handelns stellt und vor allem umgehend bevölkerungspolitische Maßnahmen durchsetzt,

        findet am 13. April in Dresden die 23. PEGIDA Großkundgebung statt,

        bei der Geert Wilders und Götz Kubitschek sprechen werden. Schließt Euch an! “

        • Rassinier said

          Obwohl auch ich Pegida aus bekannten Gründen distanziert gegenüberstehe – ich würde dennoch hingehen.
          Und zum Beispiel mal ein paar aussagekräftige Schilder mitbringen, z. B. „Multi-Kulti-Invasion stoppen – Deutschland gehört den Deutschen“

          Sollte das ganze wirklich total in Richtung Zion kippen, braucht man nicht mehr hinzugehen.
          Aber bis jetzt sehe ich Pegida als Chance.
          Das (bis jetzt) unbewaffnete Invasionsheer der jugendlichen Araber und Neger wächst täglich weiter.
          Junge Männer verändern eine Gesellschaft wie niemand sonst.
          Sie werden Forderungen stellen. Und unsere Luschen werden ihnen nachgeben.

          Raus auf die Straße. Die Dinge beim Namen nennen. Wenn das möglichst viele Demonstranten tun, geben sie die Richtung an.

          • Claus Nordmann said

            Habe schon sehr interessante Erfahrungen auf diversen politischen Veranstaltungen machen dürfen.

            Man kommt ins Gespräch mit – interessierten -, aufgeschlossenen Zeitgenossen und holt diese Volks-

            genossen gesprächsthematisch eben dort ab, wo sie sich derzeit befinden. In diesem Zusammenhang

            habe ich immer selbstgefertigte, kleine Zettelchen mit ausgewählten Weltnetzseiten zur weiteren Info

            zum Verteilen dabei – und ganz oben an erster Stelle steht die LUPO – Seite. Das macht sogar richtig Spaß !

            Besten Gruß

            • Sehr gut – danke Claus!

              Gruss Maria

            • Rassinier said

              @Claus Nordmann

              „Man kommt ins Gespräch mit – interessierten -, aufgeschlossenen Zeitgenossen und holt diese Volks-

              genossen gesprächsthematisch eben dort ab, wo sie sich derzeit befinden.“

              Du hast es auf den Punkt gebracht! Wichtig ist, daß einer ein Herz für sein deutsches Vaterland hat!
              Dann verbinden sich die Energien! Und davor haben unsere Feinde Angst.

              Herzl. Gruß zurück!

            • Claus Nordmann said

              D I R E K T Ü B E R T R A G U N G aus D R E S D EN :

              ————

            • Falke said

              @Alle

              Ihr könnt mal bei Terraherz ein gutes Video an sehen – Rede an Russland und Deutschland Teil 1 –

              oder wenn einer helfen kann es hier ein zu stellen.

              Gruß Falke

            • Alter Sack said

            • Claus Nordmann said

              Für den Kameraden Falke :

              ——————–

              ———-

              Besten Gruß

            • Falke said

              Danke Claus.

              Gruß Falke

        • Irminsul said

          Ach, der arme Wilders! Ein trojanisches Pferd? Kasperlthater für’s gläubige Volk?

          Dazu sollte man sich folgenden Schwachsinn dieses Zionistenwerkzeugs zu Gemüte führen:

          »Wir tragen Jerusalem alle in unserem Blut, in unseren Genen. Wir alle leben und atmen Jerusalem. Wir sprechen Jerusalem, wir träumen Jerusalem. Einfach, weil die Werte des alten Israels zu den Werten des Westens geworden sind. Wir alle sind Israel und Israel ist in uns allen.“
          Geert Wilders

          Das Dumme dabei: Viele meinen das ernst. Zu viele. Sie wollen es offensichtlich nicht mitbekommen, daß sich die Werte Israels z.B. im Gazastreifen schon länger und die des Westens in der Ukraine seit über einem Jahr unübersehbar austoben.

          http://freies-oesterreich.net/…/die-ewige-israel-connection/

          • Rassinier said

            Nicht wegen Wilders hingehen. Sondern wegen der anderen Volksgenossen, die nicht mehr bereit sind, stillzuhalten.
            Mir graust auch, wenn ich mir dem Stürzenberger sein Israelzeug anhören muß.

            • Irminsul said

              Klar, Rassinier, nichts gegen die Teilnahme! Doch sollte man dieses Wissen unters Volk bringen. Wenn’s ginge mit einem Großbild dieses Rattenfängers aus dem angegeben Link:

            • verrueckterfuchs said

              Ich bin heute in guter Laune, und mir kommt da gerade eine gute Idee,um den Leuten bei einem gewissen Thema der „guten“ Einwanderungspolitik heute, den Wind aus den Hosenanzügen zu nehmen.
              Flugs auf ein Schild gepappt und hoch das Ding 😉

              https://scontent-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xfp1/v/t1.0-9/11066821_900972999959632_1390593129010680345_n.jpg

              Obwohl, wahrscheinlich kommt doch ein Gutmensch daher und fordert dann genau deswegen lauhals..keine Ahnung was, vielleicht Drittmitttel um Märchenbücher der Deutschen zu verbrennen,
              ist ja nicht so das da noch nicht genug Zellstoff verbrannt wurde, zack nochmal: die Gebrüder Grimm, auf den Haufen damit.
              Nicht auszudenken auf was für Ideen die Jugendlichen kommen könnten, wenn sie mal in so alten Schinken blättern, oder alle nur noch mit rotem Koptuch statt Lord Helmchen Umhang rumflattern wollen.

              Habe fertig.

              Zum Gruße

            • verrueckterfuchs said

            • verrueckterfuchs said

              So sollte jetzt endlich mal hinhauen

          • Irminsul said

            Bitte, nehmt Euch die Zeit, den ganzen Artikel „Die ewige Israel-Connection“ zu lesen. Wo man hinschaut gilt: Es ist nicht drin, was drauf steht. Jüngstes Beispiel für das zionistisch gesteuerte „National-Theater“: Der Kotau der „Front National“ vor dem Berg Zion mit nachgereichtem Opfer: Parteigründer Jean-Marie LePen durch seine fügsame Tochter.
            Nochmals der Link:
            http://freies-oesterreich.net/2015/02/04/die-ewige-israel-connection/

            • Anti-Illuminat said

              Danke für den Artikel. Würden diese Partien wirklich nationale Interessen vertreten hätte die Politiker im besten Fall eine negative Presse. Bei Erfolg kämen aber Skandale oder Unfälle(wie bei Haider) hinzu

          • Kurzer said

            Nun hat sich ja in den Ländern des “Westens” in den letzten Jahren eine “rechte” Parteienbewegung etabliert, welche sich vor allem dadurch auszeichnet, daß sie absolut Israel/Zionhörig ist. Einer ihrer bekanntesten Parteivorsitzenden ist der Holländer Geert Wilders.

            Dieser soll nun als Gastredner auf der morgigen Pegida-Demonstration in Dresden auftreten, wogegen nun wieder der sächsische Ministerpräsident Tillich heftigst herumwettert.

            Im Prinzip läuft hier ein gigantisches Theaterstück….

            Hier weiterlesen:

            http://trutzgauer-bote.info/2015/04/der-kampf-der-kulturen-eine-schoepfung-jener/

            • apropos Jerusalem und die das ganze zion-blabla von wilders

              eines meiner persönlichen lieblings(hör)bücher von herrn wieland in den 20er geschrieben:

              SOLCHE schriften verkörpern mich das wahre deutschtum und bilden ja denn auch gleichzeitig all die gründe zur vernichtung unserer germanischen volkssubstanz.

              Hab das hörbuch komplett auf meinem pc, bei interesse, schreibt mich an. (hab auch noch mehr spannende hörbücher aus der deutschen zeit.

              ich streue sie immer wieder in meinem freundes- und bekanntenkreis, erfreulicherweise mit meist positiven rückmeldungen

              Gruss aus Alemannia euer suchenwirth

            • Und noch ne Zugabe 😉

              VORSICHT! für BRDeutsche Umerziehungsohren kann das verwirrend sein und zur Desillusionierung führen <>

              http://www.youtube.com/watch?v=9TzJl8-3Uts

            • m.ela said

              Danke für den Verweis auf den Trutzgauer Boten, ich habe ihn gleich zu meinen Lesezeichen genommen.

              Wes Geistes Kind der wasserstoffblondierte Wilders ist, läßt sich trefflich aus einer Aussage von ihm erkennen:

              Wilders verortet – wenn auch wohl philosophisch gemeint – die Vorfahren und die Ursprünge der Niederländer und anderer europäischer Völker nicht etwa bei den Kelten und Germanen, sondern allen Ernstes im Orient:

              *** »Wir tragen Jerusalem alle in unserem Blut, in unseren Genen. Wir alle leben und atmen Jerusalem. Wir sprechen Jerusalem, wir träumen Jerusalem. Einfach, weil die Werte des alten Israels zu den Werten des Westens geworden sind. Wir alle sind Israel und Israel ist in uns allen.« ***

              Wer angenommen hatte, dieser Fauxpas könne nicht mehr übertroffen werden, wurde rasch eines besseren belehrt:

              »Dank der israelischen Eltern, die zusehen, wie ihre Kinder zur Armee gehen und die deswegen nachts wach liegen, können Eltern in Europa und Amerika gut schlafen und süße Träume haben – unbewußt der lauernden Gefahren.« [5]

              Kopiert von hier: http://freies-oesterreich.net/2015/02/04/die-ewige-israel-connection/

  2. P a u s e r, Enrico said

    O.T.
    ich bitte euch um Unterstützung—-> http://enricopauser.beepworld.de/
    …ihr ALLE wiSSt, daß ich ein GUTER DEUTSCHER bin und genau das meine, was ich sage/schreibe!
    DANKE

    • P a u s e r, Enrico said

      …….wenn ich aus meinem „WordPress.com-Konto“ heraus schreibe,
      sollte mein Avartarname so erscheinen— P a u s e r, Enrico —> ich frage mich grad, warum man mich hier auf der Seite wieder zur juristischen Person ( P A U S E R ) machen will oder liegt es an den Leerzeichen?….trotzdem bleiben Fragen offen denn anderstwo, wird mein NIK(avatar)NAME nicht verfälscht 😦

      • Natürlich unterstützen wir Dein Vorhaben Enrico – warum Dein Avatarname so erscheint, weiß ich nicht! Vorsätzlich habe ich nicht Deinen Avatarnamen „verfälscht“…da habe ich auch wichtigere Angelegenheiten zu erledigen als Deinen Avatarnamen vorsätzlich zu „fälschen“.
        Die einzige Frage die da bleibt…Hast Du selbst an Deinen Einstellungen was verändert?

        Lieben Gruss Maria

      • FensterBANK said

        Danke Enrico.
        Ich habe schon viel von Ihnen gelesen auf anderen Blogs und fand die Kommentare immer sehr gut und hatte mich schon gefragt
        warum Sie mit Ihren Kenntnissen hier auf dem Lupoblog nie etwas veröffentlichen. Auch die Leute von Politaia sind nicht mehr so aktiv wie vor der Abschaltung des Blogs.
        Ich nehme an der Arkor sieht es auch so ähnlich, da er ein Blogwanderer ist (falls es derselbe ist).

        LG

      • arkor said

        enrico, worauf du ansprichst kommt aus dem römischen Recht und ist wichtig bei Vertragsangelegenheiten, nicht aber hier, denn hier spielt es keine Rolle. Also erfinde keine Probleme, wo keine sind. Unser aller Zeit ist kostbar.

      • Alter Sack said

        @ Enrico

        Das „Theme Andreas09“, das der Lupocattivoblog verwendet, hat die Eigenart, den ersten Buchstaben des Kommentatornamens mittels der Funktion „ucwords()“ GROSSzuschreiben. Und weil Du ein Leerzeichen zwischen den Buchstaben machst, „erkennt“ ucwords jeden Buchstaben als eigenes Wort. Das Leerzeichen dient dabei als „Wortzwischenraum“. Ist nur bei diesem Theme Andreas09 so, deswegen passiert Dir das auch nur hier.

        • P a u s e r, Enrico said

          Na das nenne ich mal Aufklärung! Danke dafür 🙂
          Jetzt weiß ich wenigstens warum das so ist.
          LG
          Enrico

          • a l t e r s a c k said

            Aber gerne doch. Und viel Erfolg!!!

          • alter sack said

            @ Enrico

            Wie Du siehst, schreibt ER „alter sack“ bei mir auch GROSS, wenn ich alles klein schreibe und Leerzeichen einfüge. Besser wäre die Funktion „ucfirst()“ (nur das erste Zeichen des Kommentarnamens wird Großgeschrieben), aber wem erzähle ich das.

        • Danke Alter Sack – sehr gut!

          Gruss Maria

    • Falke said

      Hallo Enrico der Text ist ein absoluter Volltreffer alle 12 Punkte klasse.

      Gruß Falke

  3. ulysses freire da paz jr. said

    Aus dem Buch ‚DER KRIEG DER LÜGE‘ von Paul Allard, stellt man es fest, dass ,,die Journalisten daran noch nicht einmal die schwerste Schuld trugen, denn ihr Blick schon durch die Politiker und vor allem durch die geistigen Wortführer der jüdisch-freimaurerischen dritten Republik verfälscht worden war.

    Ihre Verfechter – so die „unsterblichen“ Mitglieder der französischen Akademie Georges Duhamel, Francois Mauriac u. a. m. – spielten sich als „freie Geister“ auf, die angeblich nur aus Sorge um die „Kultur“ den Federkrieg gegen Deutschland führten und zum Kreuzzug der Zivilisation aufriefen. In einem Lande wie Frankreich, in dem die Literatur eine bedeutsame Rolle spielt, konnten diese Literaten einen unverhältnismäßig großen Einfluß auf die Politik ausüben.

    Sie wurden auch vom Volke geglaubt, gerade weil sie nicht nur von der Regierung bezahlte Journalisten waren, sondern freiwillig und scheinbar selbstlos als ,,freie Geister“ zur Verteidigung der geistigen Güter der Menschheit auftraten. In einer unglaublichen Weise verrieten diese geistigen Wortführer ihre Mission (,,la trahisson des clercs“) und schufen in langen Jahren das System der moralisch-politischen Einkreisung Deutschlands. Sie sind die wahren Kriegsschuldigen und müßten eigentlich, wenn nicht vor einem Gerichtshof stehen, so doch an Stelle der Hunderttausenden leichtgläubiger aber unschuldiger Franzosen in der Kriegsgefangenschaft sitzen. Denn der letzte Krieg war ihr Krieg; sie führten ihn schon längst ehe er militärisch begann.

    ,,Alle Übel Europas stammen aus der Unkenntnis, in der die Franzosen Deutschland gegenüber leben.“ Diese richtige Erkenntnis hatte vor Jahren der französische Schriftsteller Jean Giraudoux, – der sich später dazu hergab, antideutscher Kriegspropagandachef der dritten Republik zu werden. Diese persönliche Entwicklung ist symptomatisch für Frankreich.

    Nur wenige schriftstellernde Franzosen erkannten die drohende Gefahr ihres Landes und bewahrten mutig ein unabhängiges Urteil. So vor allem CELINE, der das Unheil des jüdisch-freimaurerischen Einflusses begriff und bis zum Kriege warnte: ,,Der Deutschenhaß“, so schrieb er noch im Jahre 1939 in seinem Buch ,, L’Ecole des Cadavres“ (das natürlich bald von der Regierung verboten wurde), ,,ist ein naturwidriger Haß, ja eine Inversion. Er ist unser tödliches Gift und doch spritzt man es uns täglich in unheilvolleren Dosen ein.“

    Nachdem Frankrreich diesem und anderen Lügengift erlegen war, klagte ein Frontkämpfer in seinem jüngst erschienenen Kriegsbuch: ,,20 Jahre Lügen. O Volk Frankreichs, du bist gut! Dir liegt die Gerechtigkeit am Herzen. Ein Nichts erregt Dich, ein Nichts entflammt Dich. Aber dieses Nichts braucht nicht einmal wahr zu sein; es ist vielleicht falsch; ja, meistens sogar ist es falsch. Es genügt ihm den Schein des Wahren zu geben“ – René Roques: ,,Le Sang de nos Fautes“)

    Die Lüge über Deutschland ist indessen älter als zwanzig Jahre – und doch bestand sie keinesfalls von jeher in Frankreich. Ein Volk wird von einem anderen gewiss nie völlig verstanden, weil es eine totale Objektivität nicht geben kann; aber zwischen dem Nichtsganzverstehenkönnen und dem Lügen-bild liegt doch ein weiter Abstand und in wesentlicher Unterschied. Das französische Lügen-bild über Deutschland ist ein Erzeugnis der dritten Republik, während noch in der ersten Hälfte des 19 Jahrhunderts in Frankreich eine sympatische Vorstellung von unserem Vaterlande bestand.

    Zur Zeit Napoleons entdeckten die Franzosen Deutschland; sie fanden ein jugendliches Land der Dichter, der Musiker, der Philosophen, der Träumer und Enthusiasten, – ein Idealreich der Romantiker. Die geistig führenden Männer jenseits des Rheins begeisterten sich alle für Deutschland, verehrten seine Kultur, die für sie entscheidend wurde, und förderten im französischen Volke eine damals sehr weit verbreitete positive Einstellung zu uns. Indessen enthielt das romantische Deutschland Keime, die später zu großen Irrtümer führen sollten, denn man sah eigentlich nur das unpolitische Land der Dichter, Denker und Musiker, nicht aber zugleich das Land von politischen und militärischen Männern der Tat.

    Da die Franzosen vor Deutschland das politisch führende Handelns für sich selbst wahren. Vor etwa hundert Jahren schrieb der Historiker und Philosoph Edgar Quinet in seiner Abhandlung: ,, Von der Philosophie in ihren Beziehungen mir der politischen Geschichte“ : ,, Frankreich ist Deutschland gegenüber, was das Handeln gegenüber der Reflexion im Genius der Menschheit ist; und diese beiden Welten wachsen zusammen und bilden gemeinsam die Einheit der modernen Gesellschaft.“ Diese theoretische Aufspaltung in Land des Handelns und Land des Denkens war das typische Produkt einer intellektuell und literarisch bestimmten Epoche, die den Sinn für Realität und Totalität der politisch-geistigen Einheit verloren hatte. Schon damals wollten die Franzosen – auch wenn sie das geistige Deutschland ehrlich liebten – nicht den politischen Drang der Deutschen sehen; daher erschien ihnen von Anfang an – und besonders unter Bismark – das aufstrebende Preußen als eine unerfreuliche, gefährliche Macht, die man geistig ablehnte, wenn man ihre Existenz nicht mehr leugnen konnte. Es darf nicht vergessen werden, daß schon damals politische Emigranten aus Deutschland, meistens Juden wie Heinrich Heine, dazu beitrugen, diesen französischen ,,Protest des Geistes“ gegen das politische Machtstreben Preußens zu stärken und in der französischen Vorstellung zu vertiefen.

    Dadurch wurde keinesfalls das schöne Bild des romantishen Deutschlands verdrängt; nein, im Gegenteil: jene Vorstellung ermöglichte und bewies in den Augen der Franzosen als komplementäres Bild das vom preußischen Barbaren. Beide standen seitdem nebeneinander, die berühmt gewordenen, sogenannten ,, zwei Deutschländer (les deux Allemagnes), gepflegt und gefördert von zahlreichen französichen Schriftgelehrten, die in den kommenden Jahrzehnten die Lüge über Deutschland systematisch organisierten.

    Da die Franzosen aus politisch verständlichen Gründen ein unpolitisch-romantisches Deutschland vorziehen und da ihre eigene Politik stets als geistiges System konstruiert wird, mußte die deutsche Einigung durch Bismark als eine Unterjochung des ,,wahren“, des romantischen Deutschlands durch das geistlose und kulturfeindliche Preußen gedeutet werden. Der in den Hirnen der liberalen Intellektuellen bestehende Gegensatz zwischen Kultur und Macht führte geradewegs zur prinzipiellen Lüge über Deutschland. Die geistigen Führer Frankreichs wollten die Realität nicht sehen, sie steckten den Kopf in den Sand 0 und dementschprechend trieben die Politiker unheilvolle Vogelstraußpolitik.

    Diese Entwicklung des Deutschlandbildes ist alles andere als ein Ruhmesblatt in der französichen Geistesgeschichte. Die berühmtesten Schriftsteller und Philosophen Frankreichs jener Zeit trugen das ihre bei zum systematischen Ausbau und geistigen Begründung des lügenhaften Deutschlandbildes. Der Typ des preußischen Deutschen, der in der französichen Literatur allgemeingültig wurde, war ein ungehobelter, kulturloser, gewalttätiger, säbelrasselnder Mensch – eine Vorstellung, die während des Weltkrieges zum Bilde des bestienhaften, mörderischen, kinderverstümmelnden und frauenschänderischen ,,BOCHE“ vervollkommenet wurde. Ein Kinderschreck – und doch von solch unheillvoller Wirkung, denn das französiche Volk glaubte daran!!!

    Darüber hinaus arbeiteten die französischen intellektuellen daran, auch den deutschen Geist in jeder Weise herabzusetzen und vor dem Richterstuhl der wahren Kultur zu verdammen! Nun wurden auch die deutschen Dichter und Philosophen teilweise zu ,,BOCHES“ gestempelt. ,, Im Falle von Nietzsche und Goethe“, so schrieb André Beaunier während des Weltkrieges, ,, handelt es sich nicht um Deutsche, sondern ist Nietzsche der ,, metaphysiche Attila“, und ein bekannter französicher Philosoph, Emile Boutroux, bewies philosophisch, warum die Deutschen Barbaren seien. Seine Argumentierung gipfelte in den Worten: ,, Sie sind Barbaren, weil sie höher zivilisiert sind.“
    Seite 9 von „Der Krieg der Lüge“ Wie man uns das Hirn vernebelte Paul Allard

    Siehe dann https://lupocattivoblog.com/2015/03/17/die-frankfurter-schule-und-ihre-zersetzenden-auswirkungen/

    Dazu kam den Deutschen bis heute immer noch vor: „Um Deutschland für alle Zeiten als Export-Konkurrenten auszuschalten, musste es vernichtet werden. Nur dazu war das Diktat von Versailles nach dem 1. Weltkrieg ausgedacht und formuliert worden. Die britische Times schrieb dazu: “Wenn Deutschland in den nächsten 50 Jahren wieder Handel zu treiben beginnt, ist dieser Krieg umsonst geführt worden.” [1]

    https://totoweise.wordpress.com/2013/07/02/vom-todestribut-des-versailler-vertrags-zum-vernichtungs-tribut-der-euro-rettungsvertrage/

    „Die Mediokrität nimmt sich zur Herde von Geist Zuflucht, um entweder es zu ignorieren oder zu vernichten was sie uberwindet.“ Flávio Rene Kothe

    • ivan said

      Darauf unsere Antwort, die Antwort der Kultur und Liebe.

    • Waffenstudent said

      FRAU DE STAEL (Diese Frau an der Seite von unseren Minister Flintenweibern wäre Gold wert!)

      Anne Louise Germaine de Staël macht sich die Mühe, ihre Franzosen über Deutschland aufzuklären. Das dazu von ihr verfertigte Buch, De l’Allemagne wurde 1810 fertiggestellt, jedoch sofort nach dem Druck von der napoleonischen Zensur verboten, samt Manuskript konfisziert und eingestampft. Denn es zeigte den Franzosen ein stark idealisiertes Deutschland als Kontrast und teilweise auch als Vorbild für ihr militaristisches und zentralistisches, von Napoleon diktatorisch regiertes und mundtot gemachtes eigenes Land jener Jahre. Das Bild eines regionalistisch vielfältigen, musik-, philosophie- und literaturbegeisterten, gefühls- und phantasiebetonten, mittelalterlich-pittoresken, allerdings auch etwas rückständigen und harmlosen Deutschlands, das Madame de Staël so entwarf, sollte nach 1815 jahrzehntelang die Sicht der französischen Eliten prägen. Die Bezeichnung Deutschlands als „Land der Dichter und Denker“ geht auf De l’Allemagne zurück.

      Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Anne_Louise_Germaine_de_Sta%C3%ABl

      BEGEGNUNG MIT DEN WEIMARER KLASSIKERN

      http://www.schiller-biographie.de/index.php?id=178

  4. Vulkan said

    Die US Regierung ist gemeingefährlich

    • Die US-Regierung ist nicht das Problem, die gesamte Regierung ist Chabad Lubawitsch-hörig…
      „Seit 1932 hatten die Amerikaner keine Auswahl mehr, was die Präsidentschaftswahlen betrifft. Roosevelt war unser Mann; jeder Präsident seit Roosevelt ist unser Mann gewesen.”(Quelle: Harold-Wallace-Rosenthal-Interview) Chabad Lubawitsch ist eine jüdisch- messianische Sekte, die weiss, dass biblische Prophezeiungen erfüllt werden müssen, bevor der Messias kommt. Anhänger der Sekte werden als Lubawitscher- oder Chabad‑Chassidim bezeichnet. Zum Verständnis:
      https://lupocattivoblog.com/2014/08/05/chabad-lubawitsch-eine-judisch-messianische-sekte/

      Gruss Maria Lourdes

      • Kurzer said

        Wenn man die Handlungen der USA beurteilen will, muß man unbedingt Folgendes in Betracht ziehen:

        Die USA sind nachweislich spätestens seit 1913 nur noch das Werkzeug des zionistischen Globalfeudalismus, zur Umsetzung seiner Ziele. Der fortbestehende Kriegszustand mit dem DEUTSCHEN REICH, ist die Existenzgrundlage der UNO und diese wiederum die “rechtliche” Voraussetzung, für das weltweite militärische “Engagement” US-raels.

        Immerhin kämpfen die ALLIIERTEN ja weltweit für “Freiheit, Demokratie und Menschenrechte”.

  5. Ohnweg said

    Und deshalb empfehle ich eine Gartenkultur wie sie in der alten germanische Kultur gepflegt wurde. In Russland wird sie gefördert und daher kann sich Russland zu über 60% von den eigenen Kleingärtnern ernähren. Lassen wir die aktuelle Aussenpolitik einmal beiseite. Denn nur das richtige tätige Handeln erzeugt Früchte. Es gibt drei Stützen einer Volksfreiheit und Selbstbestimmung und das sind die Regionalität (Dezentalität), weitgehende Autarkie in der Versorgung und bewahren einer ethischen Kultur (Ehrfurcht vor dem Leben). Aber zur Verteidigung gerüstet sein. Denn der Feind kann auch vom Himmel kommen oder der ganze Himmel kann herunterstürzen. Die Hauptsorge der alten Germanen. Allerdings dürften damit die Götter gemeint sein. Die Götter waren ja nur symbolischer Ausdruck von übergeordneten Mächten.

  6. Rassinier said

    Wenn es so weitergeht, kann in das „Lexikon der Völkermorde“ bald auch der „Völkermord durch Überfremdung“ am deutschen Volk und seinen Nachbarvölkern eingehen.

    Ein wichtiger Beitrag. Ich wußte, daß diese Blockade damals stattfand, aber der Bericht schließt einige Wissenslücken. Das ist besonders auch für junge und neue Leser hier bedeutend.

    Im Grunde gab es nach dem Zweiten Weltkrieg eine zweite Hungerblockade. Denn bevor man sich entschloß, die Deutschen als Kanonenfutter für den Dritten Durchgang am Leben zu lassen, ließ man erstmal von 45-47 die Lager des Roten Kreuzes verschlossen. Die Sachen wurden einfach nicht weitergegeben.

  7. HERZ ENGEL C said

    Eine Analyse der militärischen Fehler, im Weltkrieg 1 und 2, wäre mal nicht schlecht, ja, ich denke, sogar sehr not-wendig.
    Um aus Fehlern zu lernen.
    Spontan fällt mir dazu ein, daß wir einseitig auf die Bedingungen des US Präsidenten eingegangen sind, während die anderen Parteien sich nicht daran hielten. (1.WK )
    Dünkirchen 1940, Ribbentrop/Molotow.
    Und noch etliche, gravierende Dinge.
    Die Sache ist dabei, daß verschiedene Leute es anders sehen, andere wieder anders, so ist die Gefahr groß, daß Streit induziert wird, was ja vermieden werden soll. ( Oder muß Einheit sachliche Kritik aushalten, kontroverses Diskutieren, Richtigstellen, Fakten?.).
    Also, wohl besser doch nicht nach Ursachen von Fehlentwicklungen suchen ?.

    • Tja lieber Herz Engel C, spontan fällt mir dazu Friedrich Georg ein. Er schrieb das Buch: Verrat in der Normandie…hier
      Wie in der Normandie 1944 gab es auch an der Ostfront gut organisierten Verrat und systematische Sabotage hoher deutscher Offiziere. Sie befanden sich in einflußreichen Spitzenstellungen bis hinauf in das Führerhauptquartier. Von der Vorbereitung des Ostfeldzugs bis hin zu den entscheidenden Schlachten lassen sich alle Handlungen nachweisen. Der Verrat geht sogar auf das Jahr 1939 zurück! hier weiter

      Unser „Kurzer“ hat dazu einen Artikel verfasst, wo auch die Bücher von Friedrich Georg als PDF verlinkt sind…
      Nach meinem heutigen Kenntnisstand war die Niederlage von 1945 weniger ein Ergebnis der Übermacht der Alliierten, sondern im Wesentlichen den Handlungen der deutschen Hochverräter geschuldet. Diese lebten in der Illusion mit den Westalliierten einen Sonderfrieden aushandeln zu können, um im Osten freie Hand gegen die Sowjetunion zu haben. Ein Standardwerk zu diesem Thema ist „Verrat in der Normandie“ von Friedrich Georg. hier gratis

      Einige wollten nicht mal das, sondern wünschten einfach nur die totale deutsche Niederlage. Selbige sorgten dann wohl auch im Sommer 1944 für den Zusammenbruch der Heeresgruppe Mitte.

      Die Gründe für diese Handlungen mögen vielschichtig gewesen sein….hier weiter zum Artikel vom „Kurzen“

      Gruss und danke an Herz Engel C

      Maria

      • HERZ ENGEL C said

        Ja, Danke Maria.

        Will den Artikel vom…Kurzen noch mal ansehen, vom 5.4.2014

        Gruß H. E.

    • HERZ ENGEL C said

      Ich erhielt heute morgen von Google die Nachricht, daß sich ein Hacker in mein Konto versucht hat, ein zu schleichen.

      Die IP Adresse ist

      IP-Adresse: 185.8.84.25 Provider: WiSoTEL GmbH – Gesellschaft for Telekommunikations

      Den Provider habe ich dazugefügt und so rausgefunden.

      Weiß jemand, wie man die Adresse des Hackerversuches rauskriegen kann?.

      Montag, 13. April, 8:49 vorm. MESZ
      IP-Adresse: 185.8.84.25
      Standort: Leutenbach, Deutschland

      ( Nachricht von Google ).

      Jemand wollte sich mit meinem Passwort in meinem Google Konto anmelden.

      Habe das Passwort nicht geändert, da es auch eine Falle sein kann, um es heraus zu finden.

      • HERZ ENGEL C said

        Beim Alpenparlament der Film.

        Die Erklärung der Kornkreise, Teil 2.

        Dort wird auch eingegangen auf die EDDA. Magische Orte in Deutschland/Hildesheim Umgebung. ( Untersberg ist bekannt ).

        Deswegen, wie bisher intuitiv, jetzt mit Absicht, nochmals das.

  8. Essenz said

    Wurde hier schon mal in ähnlicher Weise vorgebracht. Jetzt die offiziellen Zahlen:
    Wer ist Freund, wer ist Feind? »
    Die tatsächlichen Zuwandererzahlen

    von Wolfgang Arnold12.04.15 20:13:00

    Gibt es demnächst keine “Re-Evolution” oder den Zusammenbruch der gegenwärtigen Weltfinanz-Ordnung, wird die neue Form des „ethnic cleansing“ drastisch zunehmen – sehr wahrscheinlich von externen Kräften gesteuert und von einer kleinen, zu allem entschlossenen Minderheit der autochthonen Bevölkerung, straff durchgezogen, um die Bevölkerung zum größten Teil auszutauschen. Und es betrifft nicht allein die Deutschen.

    Mit diesem Artikel soll kein Hass auf Migranten oder gar speziell auf Muslime aufgebaut werden. Jede normale Migrationsbewegung muß im Sinne der Menschlichkeit möglich sein. Was aber jetzt über viele europäische Staaten und vor allem die BRD hereinbricht, ist eine Migrationswelle, die 1. einer Völkerwanderung gleichkommt und 2. sehr bewußt ausgelöst scheint.

    Für die Schweiz sehen Statistiken für das Jahr 2040 einen Anteil von 76 Prozent Muslimen, wenn sich an der Politik der Alpenrepublik nichts ändern sollte. Nach einer österreichischen Studie wird im Jahre 2051 jeder dritte Schüler Österreichs ein Muslim sein. Spätestens 2050 wird Frankreich eine islamische Republik sein.In Nizza und Paris leben schon heute 45% Moslems. 50 Prozent aller Neugeborenen Belgiens sind heute schon Muslime. 2025 wird die Hälfte der holländischen Bevölkerung muslimisch sein. Entgegen den offiziellen Zahlen leben in der BRD bereits heute 8-13 Millionen Muslime. 2020 würden daraus 20 Millionen, 2030 bereits 40 Millionen. Das Islam-Institut in Soest rechnet in einer Hochrechnung mit 51,72 Millionen Muslimen im Jahr 2045 für die BRD – gegenüber nur noch 45 Millionen indigenen Deutschen. (Quelle)

    Die Vermutung, es könnte um einen geplanten Bevölkerungsumbruch gehen, der von Europas eigenen Politikern gesteuert wird, liegt zumindest nahe. Was die Taktgeber dieser Veranstaltung aber auslösen ist angesichts staatlicher und kommunaler Überschuldung nicht mehr nachvollziehbar. Mit Computergeld á la Yellen&Co. kann die Existenz der Menge zuströmender Migranten jedenfalls nicht gesichert werden.

    Wer auf den Aufschrei der Bevölkerung gegen dieses Geschehen setzt, kann lange warten. Solange die Bierration stimmt und keine bewaffneten Killerdrohnen am Fenster vorbeifliegen, scheint der Mehrheit die Welt in Ordnung zu sein. Die Preise an der Tankstelle sind seit Monaten manierlich, Butter wird sogar billiger, Flachbildschirme gibt´s bald für´n Appel und´n Ei. Daraus resultiert die hohe Zustimmungsrate für die Kanzlerin, und die ist maßgeblich am Konzept für die stattfindende Umvolkung beteiligt. Das “Handelsblatt” hat Zahlen zum Stand der laufenden Umvolkung in der BRD auf den Tisch gelegt.

    Zwar hat sich der Leser die Zahlen durch das Aufklappen der Unterpunkte (und Abgleich mit im Hinterkopf befindlichen Zahlen, die man sich in den letzten Wochen in den qualitätsfreien Medien zusammensuchen konnte) selbst zu erschließen, aber diese Übung dürfte einem halbwegs gebildeten und “systemisch sensibilisierten” Bürger nicht schwerfallen. Daß kein unseriöser Verdacht entsteht: Hier werden nur Fakten geschildert, die im Handelsblatt stehen.

    Neben den Zahlen enthält der Bericht – angedeutet – weitere entlarvende Hinweise zumal im Hinblick darauf, wie CDU-Kleinfunktionäre sich die weitere Finanzierung des großen Volkstausches nach dem Willen “unserer” heißgeliebten Führerin M. vorzustellen haben.

    Denn die in immer größeren Schüben auf den Grabbeltisch geworfenen, schwindenden Ressourcen des Landes müssen ja nun irgendwie reproduziert werden, ansonsten fährt das große Menscheitsbeglückungsexperiment vor die Wand.

    Und für die Finanzierung kommen nach Gusto GS, Bruxelles und Merkel natürlich nicht etwa die unsere Wirtschaft rettenden, ausländischen `Fachkräfte` in Betracht, welche ja nun bekanntlich als “Gäste” hier verweilen (Merke: “Gäste” arbeiten nicht, denn täten sie es, wären sie schließlich keine “Gäste”).

    Sondern – wer hätte es nicht gedacht – die “Mitte der Gesellschaft”, die das Spiel offensichtlich durchschaut, seilt sich zusehends in die Erwerbsunfähigkeits-Rente ab und will für die schöne, neue Buntwelt finanziell nicht gerade stehen müssen.
    (Asylexperten der CDU: Firmen und Politik müßten stärker untersuchen, warum immer mehr Menschen eine Erwerbsminderungsrente aus psychischen Gründen beantragten.)

    Zu den Zahlen im einzelnen
    (die Werte sind wie gesagt “offizielle Zahlen” und dürfen unter Umständen verdoppelt werden, um auf belastbare Zahlen zu kommen).

    Zuwanderung 2014: 1,23 Mio. Menschen
    davon (sog. EU-Freizügigkeit)
    – Rumänen: 13.900
    – Bulgaren: 61.000
    – Polen: 190.000
    Summa summarum: 840.000

    davon
    33.648 !!! (das entspricht nur etwa 1,5% der Gesamtheit der “Zuwanderer”) Anträge auf Arbeitserlaubnis
    weitere
    44.000 “Familiennachzügler” über Visum
    weitere
    86.170 “ausländische Studenten”
    weitere
    2.427 Spätaussiedler
    alle zusammen:
    671.755

    Abzuziehen wären von dieser Zahl die in aller Regel hier arbeitenden, sonstigen Zuwanderer aus EU-Staaten, die man realistisch auf maximal die Hälfte der Rumänen, Bulgaren und Polen in der BRD schätzen kann und die in dem Beitrag keine Erwähnung finden.

    Halten wir fest:
    671.755
    abzüglich 180.000 Personen
    = 492.000 “Rest”.

    Diese 492.000 “Restzuwanderer” sind nun auch nach den offiziellen Zahlen eine ausschließliche Einwanderung in das Sozialstaatsfüllhorn BRD.
    Mehr über alles was den Deutschen demnächst blüht, steht in diesem Buch. (Besonders kostengünstig ein e-book).

    Berücksichtigt man, daß nach den diese Woche in den qualitätsfreien Medien zu lesenden Angaben ca. 85.000 Rumänen/Bulgaren (= 50% der Gesamtzuwanderung dieser Gruppe) im SGB-II System verharren – also keiner Arbeit nachgehen und somit ausgehalten werden -, so erhöht sich die Zahl von

    492.000 “Leistungszuwanderern”
    auf
    fast 580.000

    Extrapoliert man die Zahlen der SGB II (oder XII) beziehenden Rumänen/Bulgaren vorsichtig mit 30% auf die Gruppe der Polen – in der der Anteil der Arbeitenden vielleicht noch größer ist -, so ergäben sich hier noch einmal mindestens 60.000 polnische SGB II/XII Bezieher.

    So betrüge die Nettosozialstaatseinwanderung 640.000 Menschen in 2014 nach den offiziellen Zahlen [wobei noch ein Anteil der “sonstigen EU-Zuwanderer” hinzu addiert werden müßte, der hier ebenfalls Sozialleistungen bezieht, weil er aber überschaubar ist, soll er hier nicht berücksichtigt werden].

    Man kann allerdings davon ausgehen, daß in diesen offiziellen Zahlen die Zahl der asylerschleichenden Simulationsflüchtlinge, die hier gar nicht erfaßt worden sind, denn diese Menschen werden nach der ideologischen Lesart der Machthaber keinen “Zuwandererstatus” besitzen, da sie ja noch (bzw. “duldungshalber” auf ewig) im Asylverfahren “befangen” sind.

    Demgegenüber liegt die (offizielle) Zahl der gestellten Asylanträge in 2014 bei 202.834.

    Auch diese Zahl wäre demnach auf die Nettosozialstaatseinwanderung aufzuaddieren:
    640.000
    + 202.834
    = ca. 845.000 Stück Nettosozialstaatseinwanderer
    (1% der “Gesamtbevölkerung”)

    Das sind die offiziellen (d.h. mutmaßlich weit untertriebenen) Zahlen.

    Dem stehen gegenüber ca. 125.000 polnische, 100.000 rumänische und bulgarische sog. Arbeitszuwanderer und weitere 33.648 Arbeitszuwanderer aus allen sonstigen Staaten dieser Welt.

    Insgesamt ca. 260.000 “Arbeitszuwanderer”.

    Mithin entfallen auf einen “rentensichernden Arbeitszuwanderer” also 3,25 Sozialstaats-Zuwanderer.

    Fürwahr ein “lohnendes Geschäft” für die BRD – wie aus dem Artikel im Handelsblatt hervorgeht!

    Zu bemerken wäre weiterhin, daß bei einer strukturellen Arbeitslosigkeit von effektiv gegen 10 Mio. [bei zunehmender Tendez] auch kein Bedarf an arbeitenden Polen, Rumänen, Bulgaren oder anderen “Arbeitszuwanderern” besteht.

    Eine besondere Pointe ist nun die im Handelsblatt genannte Zahl von 8.000 (!!!) “Fachkräften” aus der “sonstigen Einwanderung” von 492.000, nach denen die Bundesregierung so eifrig gefahndet haben will – wobei die vom Redakteur verwendeten Begriffe wohlmöglich einen resignierenden Zynismus nahelegen.

    Unter 492.000 “sonstiger Einwanderung” (die “EU”-Einwanderer sind ja immerhin de lege lata als arbeitsberechtigt anzusehen, weshalb diese für die “Regierung” günstige Zählweise einfach mal gewählt werden darf] finden sich also – nach Lesart dieser Regierung – 8.000 potentielle “Fachkräfte”, was einem Anteil von weniger als 2% entspricht.

    Offensichtlich ließen sich von diesen aber nur 200 (!!!) zu Sprachkursen “motivieren” [was allein aufzeigt, um welche Art von “Fachkräften” es sich hier handelt].

    Man bedenke: In Vorbereitung der Ausbildung zum “Facharbeiter” auf Staatskosten befinden sich 200 Menschen von 492.000 = weniger als 0,05% (was denn bedeutet, daß aktuell diese Personen über keinerlei entsprechende Qualifikation und nicht einmal über Sprachkenntnisse verfügten, als man sie ins Land ließ, andernfalls sie ja nicht – auch noch sprachlich – “auszubilden” wären).

    Unterstellt, daß die Abbrecher-/Scheiterndenquote allein bei der endgültigen “Qualifizierung” – bisher redet diese Regierung nur von “Sprachkursen” – nach Erfahrungswerten bei mindestens 60% liegen wird und von den verbleibenden 40% wiederum nach Erfahrungswerten schon mit “weiterqualifizierten”, “bio-deutschen Arbeitslosen” mindestens 75% dennoch nicht in den Arbeitsmarkt eingliederbar sein werden, stünden unter dem Strich 20 (!!!) dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehende “qualifizierte Fachkräfte”.

    Von 492.000 – also irgend etwas mit 0,005%.

    Wobei “Eingliederung in den Arbeistmarkt” dann in der Regel noch “staatsnah” stattfinden dürfte.

    Um also 20 “Fachkräfte” zu generieren, importiert die BRD 492.000 Sozialfälle.

    Weil das Unsummen kostet, die Infrastruktur im Lande verfällt, Gebühren erhöht werden, Leistungen gestrichen werden, vertretbare Lohnerhöhungen unterbleiben müssen, um den Kommunen in ihrer klammen Lage nicht gänzlich die Luft abzuschnüren, nimmt nicht wunder, daß nach den Ansagen der beiden im Handelsbaltt zitierten CDU-Experten nun auch noch der letzte “bio”-deutsche Invalide für den Arbeitsmarkt zu aktivieren ist (Originaltext: …verstärkt für flexible Beschäftigungsmöglichkeiten für Behinderte und Arbeitnehmer mit gesundheitlichen Problemen zu sorgen ist.) – “irgendwer” muß das Geld für die Wohltaten schließlich verdienen!

    Wobei “Aktivierung” nichts anderes bedeutet als existenzvernichtender Terror.

    An Kosten lassen sich folgende Zahlen in etwa extrapolieren:
    Pro “Sozialstaatseinwanderer” monatlich (mit der dieser Gruppe gewährten “Eingliederungsleistungen”, auf die “Bio-“Deutsche nur im Rahmen von “Maßnahmen” Anspruch haben und die bei Einwanderern insgesamt weit über den “Basissätzen” liegen werden):

    350 € Lebensunterhalt + 600 € Unterkunft (inkl. NK)
    + [mindestens], ca. 190 € KV+PflegeV = 1.150 €
    [Menschen ohne SGB-II Berechtigung sind wegen des Systems der bedarfsunmittelbaren Direktdeckung von Krankheitskosten teurer]
    + “Eingliederungshilfen” im Einzelfall 1.500 € = ca. 2700€ [wobei die Höhe der “Eingliederungshilfen noch eher “konservativ” angesetzt ist].

    2.700 € x 12 = 325.00€/Jahr

    [Zwar mag es sein, daß die “Kosten der Unterkunft” nicht in jedem Fall bei 600€/Person liegen, da in vielem Fällen “Familien” gemeinsam diese “Unterkünfte” bewohnen – andererseits werden aber die Kosten für die “Eingliederungshilfen” im Einzelfall noch weit höher anzusetzen sein, ebenso die der “Krankenfürsorge”, weshalb an dieser Stelle dieser Wert durchgehend angenommen werden kann.]

    32.500 €/Jahr für 845.000 Personen = 27,5 Mrd. €
    (wenn das nun richtig gerechnet ist, “judex non calculat”).

    Diese Zahl umfaßt aber nicht die Verwaltungskosten (auf Mehrfachebenen, neben dem “Staat” die Sozial- und Asylindustrie); nicht zu vergessen die Kosten der in diesem Bereich weit überproportionalen Kriminalität.

    Unter dem Strich darf man, da erfahrungsgemäß im Bereich der “Sozialstaatlichkeit” jedem an die “Bedürftigen” verausgabten Euro nochmals 3 Euro an “Verwaltungskosten” aufzuaddieren sind, von gut und gerne 100 Mrd. Euro verbranntem (Steuer-)Geld für diesen gesellschafts- und staatszerfressenden Wahnsinn veranschlagen, und zwar ohne die Kosten, die den Steuerzahlern noch zusätzlich aus der Ausländer-Kriminalität entstehen.

    Und es werden in dieser kleinen Rechnung nur offizielle Zahlen zu Grunde gelegt.

    Zwecks Finanzierung dieser die Staatlichkeit zerstörenden Sachlage bedient sich die Politikkaste ungeniert am Geld der (“bio-“)deutschen “Bürger”, die auf eine amorphe Plündermasse mit dem alleinigen “Privileg” des Arbeitens und des Zahlens reduziert werden. (siehe hier)

    CDU-Politiker Peter Weiß und Jutta Eckenbach fordern eine Aufstockung der Mittel für Sprachkurse. Allein deshalb, weil die Mittel aus dem Europäischen Sozialfonds dafür seit 2014 zurückgegangen seien – obwohl die Zahl der Flüchtlinge laufend zunimmt.

    O-Ton Asylexperte: „Die aktuelle Zuwanderungsdebatte darf uns nicht von der Notwendigkeit ablenken, das inländische Fachkräftepotenzial in Deutschland besser zu aktivieren“.
    Was tun, wenn das Geldsystem zerbricht? Antworten stehen hier.

    EU-Freizügigkeit, Blue Card oder Familiennachzug:
    Jeder Bürger eines EU-Landes hat ungeachtet seines Wohnortes und seiner Staatsbürgerschaft das Recht, sich in einem anderen EU-Staat niederzulassen, um dort einer Beschäftigung nachzugehen. Ausnahmeregelungen bei der Arbeitnehmerfreizügigkeit für Rumänen und Bulgaren in Deutschland sind zwar Ende 2013 ausgelaufen, doch schon zuvor konnten die Menschen aus diesen Ländern nach Deutschland kommen: Die Bundesregierung registriert für 2013 139.000 Zuwanderer mit rumänischer Staatsangehörigkeit und 61.000 mit bulgarischer Staatsangehörigkeit. Zugleich kamen 190.000 Polen in die Bundesrepublik.
    Arbeitnehmer aus Kroation benötigen seit 1. Juli 2013 keinen entsprechenden Aufenthaltstitel mehr. Weitere Hauptherkunftsländer waren insbesondere Indien, die Vereinigten Staaten, Bosnien-Herzegowina und China.

    Eine Erklärung für die immense Zahl junger Männer aus Afrika und anderenorts findet sich im Asylrecht:
    Wer eine Aufenthaltserlaubnis für Deutschland besitzt, kann in der Regel seinen ausländischen Ehepartner, eingetragenen Lebenspartner oder Kinder nachziehen lassen. Die Familienangehörigen erhalten dafür eine Aufenthaltserlaubnis zum Nachzug. Dafür wurden im Jahr 2013 44.000 Visa erteilt.

    Vielen in der Regierung reichen diese Zahlen noch immer nicht. Stimmen aus der Union fordern mehr Mittel für und eine bessere Förderung von Flüchtlingen in Deutschland – der Zuwanderungsanreiz soll gesteigert werden.

    http://www.goldseitenblog.com/wolfgang_arnold/index.php?blog=33&title=die-tatsaechlichen-zuwandererzahlen&disp=single&more=1&c=1&tb=1&pb=1&show_past=1&show_future=1

    Bitte als PDF und ausdrucken an Bäckerein, Metzgereien, Discountern, Sportstadien, Schulen, Discotheken verteilen. Als Email zusatz als Standard unten einfügen. An Freunde und Bekannte schicken. Weitere Vorschläge bitte hier im Forum schreiben.
    Mir ist ganz schlecht – wirklich. Der Tag fängt gut an…

  9. Waffenstudent said

    DIE OBLIVIONSKLAUSEL (Oblivionsklausel)

    ERSTENS:

    Australischer Historiker entfacht neue Debatte über den I. Weltkrieg
    09.10.2013 um 13:29

    Nevrion schrieb: Na ja, ist schon ein wenig zum Schmunzeln, wenn sich ein australischer Historiker mit dem Thema auseinander gesetzt haben will und zu dem selben Ergebnis kommt, den man von einem Durchschnittslehrer im Geschichtsunterricht schon vermittelt bekommt. Das ist ungefähr so als ob er wiederentdeckt hätte, dass ein Dreieck drei Ecken hat.

    1. So selbstverständlich scheint mir das aber nicht zu sein – denn Deutschland musste bis 2010 die “Wiedergutmachung” bezahlen. Warum sollte es das tun (müssen), wenn längst anerkannt ist, daß es wider die Verurteilung gar nicht alleine an diesem Krieg Schuld ist?!

    Generell denke ich, daß eine neue öffentliche Diskussion über dieses Thema viel dazu beitragen kann solche Narben besser heilen zu lassen. Natürlich rechne ich nicht damit, daß uns geleistete Beträge plötzlich wieder zurück gezahlt werden…aber die Nutznießer sind den Deutschen allemal eine reumütige Entschuldigung schuldig – und ich denke, daß so eine symbolische Geste viel dazu beitragen könnte, daß wir Deutschen unsere eigene Geschichte etwas positiver wahr nehmen werden. Gleichzeitig wäre es ein Signal an die Machthaber auf der Welt, daß solche politisch inszenierte Schuldzuweisungen Jahrzehnte später für den Sieger durchaus unangenehme Konsequenzen haben können. Wenn statt dessen die Weltöffentlichkeit einfach weg sieht und diesen Skandal wider besseren Wissens unter den Teppich kehrt, wäre das dagegen ein Blankocheck.

    2. Genaugenommen war der Versailler Vertrag historisch der erste Fall, bei dem man den Besiegten zwang die komplette Schuld vertraglich auf sich alleine zu nehmen – um ihn anschließend zu Reparationsleistungen zu zwingen!

    Solche Schuldzuweisungen waren durch die Oblivionsklausel in Europa schon seit Jahrhunderten untersagt und galten als unzivilisiert. Ausgerechnet nach einem Krieg, der offensichtlich viel mehr als einen Vater hatte, entschloss man sich diese Klausel völkerrechtlich abzuschaffen und den Besiegten zu Wiedergutmachungs-Leistungen zu zwingen, die ihn finanziell so belasteten, das eine Nation daran wirtschaftlich fast zu Grunde gehen würde…womit dann Deutschland um Jahrzehnte zurückgeworfen war. Da die Forderungen in den vorgesehenen Raten nicht erfüllt werden konnten, war Deutschland ab diesem Zeitpunkt ständig von der “Gnade” der Sieger abhängig…so wie es das Griechenland heute im kleineren Maßstab ähnlich erlebt. Somit war Deutschland auch im Bereich der europäischen Diplomatie nachhaltig völlig entwaffnet.

    Quelle: http://www.allmystery.de/themen/pr105580-3

    ZWEITENS:

    Die Oblivionsklausel ist der Freibrief für den Barbareneinfall in das Deutsche Reich nach 1919. Die anschließende Hungerblockade mit der sich daran anschließenden Wirtschaftskrise, und der Landraub wurden durch 12 merkwürdige Jahre des inneren Friedens unterbrochen. Dann ging es Schlag auf Schlag weiter mit der Anwendung der satanischen und Oblivionsklausel. Wir befinden uns bis heute auch mit Luxemburg immer noch ganz offiziell im Kriegszustand. Und unsere verstorbenen Soldaten, die gegen diese verbrecherische und menschenverachtende Oblivionsklausel ankämpften, wie der gerade einhundertjährig verstorbene SS-Hauptsturmführer Erich Priebke, die müssen auf Geheiß der fast einhundertjährigen Besatzungsmacht unbekannt verscharrt werden.

    DRITTENS:

    Das Ende der Oblivionsklausel war gleichzeitig Ende des Humanismus

    PROLOG:

    Ich finde es schon erschreckend, wie wenig Informationen man im deutschsprachigen Weltnetz über die Oblivionsklausel findet. Immerhin handelt es sich hier um eine Klausel, deren Abschaffung die totale Vernichtung des deutschen Reiches und der deutschen Kultur zur Folge hatte.

    CETERUM CENSEO GERMANIA ESSE DELENDAM!:

    So wurde anno 1919 in Versailles und den anderen Orten nicht etwa mit den Verlierern verhandelt, sondern über sie zu Gericht gesessen. Wahrend die Delegationen der Sieger konferierten, harrten die Besiegten unter strenger Isolierung in einer Art Hausarrest der Dinge, die da kommen sollten. Es wurde auch nicht- wie bislang in Fiedensverträgen gute Übung – mit einer sogenannten Oblivionsklausel ein Schlußstrich unter den Krieg gezogen, vielmehr hielt jetzt, aber nicht nur im Gefolge der Vierzehn Punkte Wilsons, ein molarisierendes Denken Einzug in die internationale Politik. Sinnfälliger Ausdruck dessen war der berühmt-berüchtigte Kriegsschuldartikel ( Art. 231 ) des Versailler Vertrages.

    Quelle: http://books.google.de/books?id=tvp_a_5 … el&f=false

    EINE DÜRFTIGE DEFINITION AUS WIKIPEDIA:

    Die Oblivionsklausel (lat. Vergessen) war Element vieler europäischer Friedensverträge in der Neuzeit. Sie besagt, dass nach einem Krieg beide Seiten die gegenseitig begangenen Gräuel vergessen würden. Dies hatte die Absicht, dass aus einem Krieg nicht weitere Kriege folgen würden, solange vorangegangene Kriege Gegenstand der Politik waren. Die Oblivionsklausel verdeutlicht das Prinzip des europäischen Gleichgewichts in der Neuzeit. Neben den beiden kriegsführenden Mächten, saßen oftmals auch die europäischen Großmächte am Verhandlungstisch. Ihnen war daran gelegen, dass kein Staat durch einseitige Friedensverträge zu viel Macht erlangen konnte. Das Ende der Oblivionsklausel leitete der Versailler Vertrag ein. In diesem wurde erstmals von einer Alleinschuld der Mittelmächte gesprochen.

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Oblivionsklausel

    DIE ZEIT MEINT DAZU:

    DIE ZEIT, 11.12.1964 Nr. 50 [http://www.zeit.de/1964/50/1919]

    1919 – Bernd-Jürgen Wendt Sieger und Besiegte sind ihrer Aufgabe nicht gerecht geworden

    Fritz Dickmann: Die Kriegsschuldfrage auf der Friedenkonferenz von Paris 1919; R. Oldenbourg Verlag, München; 101 Seiten, brosch., 7,50 DM. Eine der üblichen „Jubiläumsgaben” dieses an historischen „Jubiläen” so. reichen Jahres? Eine neue Stimme in der Diskussion um den deutschen Anteil am Ausbruch des Ersten Weltkrieges? Diese oder ähnliche Fragen, mit denen der Leser das Buch zunächst in die Hand nehmen mag, werden gegenstandslos durch den thematischen und methodischen Ansatz des Autors: Losgelöst von ihrem objektiven Wahrheitsgehalt entwickelt Dickmann mit eingehender Akribie die Genesis der Kriegsschuldanklage von Versailles, ihren Sinn und ihre Wirkungen. Dabei kommt er zu Fragestellungen und Einsichten, die weit über den unmittelbaren Gegenstand der Untersuchung hinaus in unsere Gegenwart, ja sogar Zukunft weisen.

    Denn die „Friedensmacher” von Paris und ihre juristischen Experten sahen sich zum ersten Male der Aufgabe gegenübergestellt, die sich bereits im neunzehnten Jahrhundert abzeichnende, dann durch das Erlebnis des totalen Krieges radikal verschärfte moralische Verdammung einer Aggression und ihres Urhebers im Rechtsempfinden der Völker in einem Friedensvertrag verbindlich zu fixieren und damit möglicherweise sogar einen Weg für eine Fortentwicklung des Völkerrechts im Sinne einer allgemeinen Ächtung des Krieges zu weisen.

    „Well, we are making international law!” warf Lloyd George dem im rechtspositivistischen Grundsatz des „nulla poena sine lege” gegründeten Widerstand der Amerikaner gegen rückwirkende Strafbestimmungen entgegen. Ihm sekundierte von einem Podest sittlicher Unfehlbarkeit der französische Finanzminister Klotz: „Wir wollen unsere Ansprüche nicht auf das Völkerrecht gründen, auf das sich die amerikanische Delegation beruft, denn dieses Recht besteht nur allzuoft aus Präzedenzien von Gewalttat und Macht, sondern auf das common law der Kulturvölker.”-

    Engländer und Franzosen waren sich also voll bewußt, mit der Einführung der Kriegsschuldthese in der Präambel des Vertrages und die Artikel 227 (Kriegsverbrecherartikel) und 231 — sei es, wie zunächst vor allem beabsichtigt, als Rechtsgrundlage für Wiedergutmachungsforderungen, sei es in der späteren Umprägung als moralische Anklage — grundsätzlich mit dem im 16. und 17. Jahrhundert entwickelten Jus Publicum Europaeum gebrochen zu haben, das Krieg jeder Art zum legitimen Mittel einer souveränen Politik erklärt hatte und dementsprechend auch die „Oblivionsklausel” als „friedewirkendes Vergessen” (H. Rogge) kannte.
    Wurden die Staatsmänner diesem gewaltigen, in die Zukunft weisenden Anspruch gerecht, das überlieferte Völkerrecht durch eine neue Rechts und Friedensordnung zu ersetzen? Man wird es mit Dickmann verneinen müssen. Mächtig war der Einfluß der „kochenden Volksseele” auf die Verhandlungen in Paris -(„Hang the_ Kaiser, let; the Germans payi”), tief die Verstrickung der europäischen Politiker in das traditionelle machtpolitische Denken, so daß endlich auch Wilson und sein begabter junger Rechtsberater, John Foster Dulles, kapitulierten und ihre Hand zur Abfassung der „Schmachparagraphen” reichten.- Freilich stellt Dickmann mit Recht auch die Frage, ob das energische, die alliierte Haltung aber doch versteifende Auftreten Brockdorff- Rantzaus in Versailles, die bewundernswerte Detailarbeit der deutschen Verhandlungskommission und die leidenschaftlichen Debatten auf der innerpolitischen Bühne eine hinreichende Vorbereitung waren auf das, was Deutschland in Versailles erwartete; ob man nicht dem Pathos der moralischen Diffamierung, dem leichtfertigen Verzicht auf eine lückenlose Beweiserhebung, dem alle Rechtsprinzipien verhöhnenden Versuch, Recht mit rückwirkender Kraft zu schaffen, als Waffe des Unterlegenen den Willen zur rückhaltlosen und ehrlichen Selbstanalyse hätte entgegensetzen sollen, dokumentiert etwa in der frühzeitigen Errichtung eines Staatsgerichtshofes oder parlamentarischen Untersuchungsausschusses oder in einer sofort einsetzenden umfangreichen Aktenedition.

    Dickmann warnt freilich davor, sich die Rolle eines Anklägers anzumaßen gegenüber einer Zeit, die für die Schaffung neuer völkerrechtlicher Normen noch nicht reif war, und einem Klima, das vorwiegend Haß, Rachsucht und machtpolitisches Kalkül prägten. Man wird sich dieser Warnung um so eher anschließen, wenn man sich, angeregt durch seine wohlfundierte und auch für den Nichtfachmann übersichtlich angelegte Darstellung, die Frage vorlegt, wie weit wir die bereits 1914 bis 1918 durch die Brutalisierung des Krieges aufgeworfene Forderung nach einer wirksamen und allgemein bindenden Ächtung jeder Aggression heute unter dem Eindruck einer zweiten Katastrophe und unter der Drohung einer atomaren Vernichtung der Menschheit haben realisieren können. Bernd-Jürgen Wendt

    DIE ZEIT, 11.12.1964 Nr. 50

    Quelle: http://images.zeit.de/text/1964/50/1919

    NOCH QUELLEN ZUM DIKTAT VON VERSAILLES:

    http://die-rote-pille.blogspot.de/2011/ … krieg.html

    NOCH QUELLEN ZUM PANSLAWISMUSKONGRESS:

    1. http://einedeutscheweise.wordp…..g/stettin/ (ab Kapitel drei)

    2. http://www.mlwerke.de/me/me11/me11_193.htm

  10. Progressiver Politologe said

    Bekämpfen sich dIe Alliierten und Linkskommunisten immer noch auf deutschem Boden?
    Ein sehr interessantes Hörbuch zum Thema Linkskommunistische und Alliierte Medienpropaganda in Deutschland

    Der Abschnitt von 24:35 – 26:17 ist interessant

    Anmerkung. Der Oberbefehlshaber über die linkskommunistische Besatzungszone ist nicht Putin, sondern folgende Personen

    http://de.wikipedia.org/wiki/Gennadi_Andrejewitsch_Sjuganow
    ein Feind Putins in Russland, er bildet auch die stärkte Oppositionsgruppe zu Putins Partei Einiges Russland!
    und diese transnationale Linkskommunistische Partei.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Sozialistische_Internationale

    Was viele nicht wissen es gibt globalistsiche trasnsnationale Parteien, eine Art Zusammenschluss von Parteien auf globaler Ebene um gemeinsame Politik und Interessen zu betreiben und gestalten:

    -sozialistische Internationale (Konferenz von transnationalen linker Parteien)
    -centrist democratic internationale (CDI) Konferenz von konservativen und christdemokratsichen Parteien aus aller Welt oder früher heiß es auch IDU (International Demcoratic Union)
    die IDU wird übrigens von US amerikansichen Stiftungen finanziert
    -Liberal International (LI) (globalisstcihe Konferenz liberalen Parteien) Netzwerk zur Förderung des (Neo-)Liberalismus

    -Global Green Network (GGN) Zusammenschluss von Grünen Parteien aus aller Welt (ein Treffen von Parteien die sich von linksdemokratische Parteien abspalteten )
    -Alliance of Democrats ist der Zusammenschluss von anderen transnationalen Parteienkooperationen wie der EDP (European Democratic Party) und CALD (Council of Asian Liberals and Democrats)
    es ist eine Vereinigung der Parteien die sich zwischen Sozialdemokraten und den Konservativen positionieren
    der Alliance gehören u.a. auch Mitglieder der Centrist Democratic Internationale und der Liberal Internationale an

    In all diesen Treffen werden die wichtigsten Richtlinien und politische Entscheidungen für die Weltpolitik in Zukunft festgelegt und nicht in den Bilderberger Treffen!

    Noch etwas interessantes zum Thema
    http://www.geolitico.de/2015/03/12/die-maechtigen-hinter-der-politik/

    Transatlantische Netzwerke unterwandern heimlich die Demokratie in Deutschland
    http://le-bohemien.net/2015/03/06/transatlantische-netzwerke-die-demokratie-im-visier/

    • verrueckterfuchs said

      „In all diesen Treffen werden die wichtigsten Richtlinien und politische Entscheidungen für die Weltpolitik in Zukunft festgelegt und nicht in den Bilderberger Treffen! “
      Warum nicht im Bilderberg, ich wüsste nicht, das ich den Bimbobanane irgendwo anders gesehen hätte, ebenso wie andere Popolitker die kamen und kommen werden?

  11. Irminsul said

    Der angebliche Rechts-Promi, Geert Wilders, soll ja auf der nächsten Pegida-Demo in Dresden, am 13.April 2015, auftreten:

    Nun ist es verbindlich: Der Chef der niederländischen PVV, Geert Wilders, wird am 13. April nach Dresden kommen und im Rahmen der Pegida-Kundgebung um 17 Uhr an der “Flutrinne” an der Messe Dresden (Messering) eine Rede halten. Viele Medien hatten in den letzten Tagen gemutmaßt, dass Wilders bereits eine Woche vorher, am Ostermontag, nach Dresden kommt. Nun ist es eine Woche später geworden. “Wir sind sehr glücklich, dass Geert Wilders uns die Ehre erweist und rechnen für diesen Abend mit 30.000 Teilnehmern”, gab sich Pegida-Chef Lutz Bachmann gegenüber PI zufrieden über die Zusage des niederländischen Politikers.
    +++ Aktuelle Infos zur Wilders-Kundgebung am 13.4. hier +++

    Quelle: http://www.pi-news.net/2015/03/pegida-dresden-wilders-gibt-zusage-fuer-besuch/
    wilders_dresden

    Dazu sollte man sich folgenden Schwachsinn dieses Zionistenwerkzeugs zu Gemüte führen:

    »Wir tragen Jerusalem alle in unserem Blut, in unseren Genen. Wir alle leben und atmen Jerusalem. Wir sprechen Jerusalem, wir träumen Jerusalem. Einfach, weil die Werte des alten Israels zu den Werten des Westens geworden sind. Wir alle sind Israel und Israel ist in uns allen.“
    Geert Wilders

    Das Dumme dabei: Viele meinen das ernst. Zu viele. Sie wollen es offensichtlich nicht mitbekommen, daß sich die Werte Israels z.B. im Gazastreifen schon länger und die des Westens in der Ukraine seit über einem Jahr unübersehbar austoben.

    http://freies-oesterreich.net/…/die-ewige-israel-connection/

  12. […] Die Bestrafung mit einer Hungersnot « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft. […]

  13. Irminsul said

    Damals Hungerblockade. Heute: Hooton-Plan – wie lasse ich ein Volk verschwinden :

    „Als Hooton-Plan werden in den 1940er Jahren veröffentlichte Gedanken des Harvard-Anthropologen Earnest Hooton bezeichnet, die die rassischen Eigenschaften der Deutschen in den Mittelpunkt stellen und statt der psycho-sozialen Umerziehung eine biologische „Umzüchtung“ und Umvolkung als notwendige Maßnahme zu ihrer erfolgreichen und dauerhaften Unterwerfung propagieren.
    Der „Plan“

    Werbung für den Hooton-Plan durch die BRD-Regierung (2001)

    Am 4. Januar 1943 veröffentlichte Hooton im Neu Yorker „Peabody Magazine“ einen Beitrag mit dem Titel: „Breed war strain out of Germans“, in dem er historische Tatsachen ignorierend den Deutschen eine besondere Tendenz zum Krieg unterstellte[1] und ihre Umzüchtung forderte mit der allgemeinen Zielrichtung, den deutschen Nationalismus zu zerstören. Zu diesem Zweck empfahl Hooton, der unterschiedslos alle Deutschen für „moralische Schwachsinnige“ hielt,[2] die Geburtenzahl der Deutschen zu reduzieren sowie die Einwanderung und Ansiedlung von Nicht-Deutschen, insbesondere von Männern, in Deutschland zu fördern:

    Die Liquidierung DeutschlandsHills, FrankDie Liquidierung Deutschlands Frank Hills, 233 Seiten, 22,90 EUR Dieses Buch beschreibt mit aller Deutlichkeit den gegenwärtigen finanziellen, gesundheitlichen moralischen und sittlichen Verfall des deutschen Volkes. In dieser aktuellen Bestandsaufnahme der Bundesrepublik, in der unter anderem die Folgen der EU-Osterweiterung und der angestrebten EU-Mitgliedschaft der Türkei zur Sprache kommen, wird auch der Beweis erbracht, daß bereits vor mehr als 60 Jahren in den USA diabolische Pläne ersonnen wurden, wie den Deutschen endgültig der Garaus bereitet werden könnte. Dabei handelte es sich um den jeweils sogenannten Nizer-, Kaufman-, Morgenthau- und Hooton-Plan, allesamt üble Machwerke, die von Haß auf Deutschland und von unerschütterlichem Rassismus gegenüber allen Deutschen nur so strotzten. Sie verschwanden nicht etwa vor langer Zeit tief in einer Schublade, sondern dienen gegenwärtig als Fahrplan zur systematischen Vernichtung Deutschlands. Lesen Sie in diesem Buch, was wirklich hinter der europäischen Vereinigung und der Errichtung des Brüsseler Superstaates steckt, warum die ehemals souveränen christlichen Nationalstaaten Europas von ihren eigenen (!) Politikern systematisch entmachtet und aufgelöst werden und welche Folgen das neue Zuwanderungsgesetz haben wird. Nicht unerwähnt bleiben dabei auch die weitreichenden Auswirkungen der bedingungslosen Kapitulation der Deutschen Wehrmacht am Ende des Zweiten Weltkrieges, aber auch des europäischen Haftbefehls, der klar macht, daß die Deutschen jetzt keine unveräußerlichen Grundrechte mehr haben. Durchschauen Sie die diabolischen Machenschaften geheimer Mächte im Hintergrund des Weltgeschehens, bevor es zu spät ist! Lesen Sie dieses Buch und helfen Sie mit, das Allerschlimmste zu verhindern!

    „Während dieser Zeit (der Überwachung und Besetzung) soll ebenfalls die Einwanderung und Ansiedlung nicht deutscher Menschen, insbesondere nichtdeutscher Männer, in die deutschen Staaten gefördert werden.“

    Um gößeren Widerstand bei den Deutschen zu vermeiden, schlug Hooton vor, diese Umzüchtung langsam durchzuführen.[3][4] Ebenso äußerte sich Hooton am 10. Oktober 1944 in der New York Times und an anderen Stellen. Außer vielfältigen Genmanipulationen, um den Deutschen die „kriegerischen Erbanlagen“ wegzuzüchten, empfahl er, den Großteil der Angehörigen der Deutschen Wehrmacht für 20 Jahre oder länger in alliierten Staaten als Arbeitssklaven einzusetzen.[5]

    Ähnliche Gedanken

    In einer kanadischen Schrift wird das Programm auf die Formel „No Germany, therefore no more German wars“ gebracht. Der Kriminalschriftsteller Rex Stout trat u.a. mit seinem Artikel „Wir werden hassen – oder wir werden verlieren“ in der New York Times hervor.

    Der Journalist William L. Shirer pries die Idee von der Kollektivschuld und schlußfolgerte in einem Aufsatz mit dem bezeichnenden Titel „They are all guilty – punish them“ (Sie sind alle schuldig – bestraft sie). Ein weiterer Weg der biologischen Ausschaltung wurde in Harvard ausgearbeitet. Die deutschen Männer sollten als Zwangsarbeiter auf die Nachbarvölker verteilt werden und in ihrer Freizeit diese Völker biologisch auffrischen und mit den angedichteten „martialischen Eigenschaften“ der Deutschen versehen.
    Nachbetrachtungen

    „I need a Woman“:
    Neger-Hütten am Oranienplatz in Berlin 2014

    Man hatte sich also gerade auf amerikanischer und britischer Seite intensiv Gedanken gemacht, die deutsche Nation biologisch auszumerzen bzw. wirtschaftlich zu neutralisieren und es ist anzunehmen, daß solche oder ähnliche Überlegungen der seit Jahrzehnten stattfindenden massiven, systematisch gelenkten Überfremdung und Umvolkung Deutschlands zugrunde liegen. Dabei geht es natürlich nicht um die Reduzierung der Tendenz zum Krieg — diese ist nämlich bei anderen Völkern in weitaus größerem Maße vorhanden —, sondern um die Vernichtung anderer Eigenschaften der Deutschen, die es bisher unmöglich machten, sie dauerhaft zu unterdrücken, und die u. a. zu zwei Weltkriegen gegen sie führten.

    Diese äußerst effektive „biologische Waffe“ wird mittlerweile in ganz Europa und den VSA eingesetzt, um die „widerspenstigen“ Weißen zu zähmen und eine leicht zu beherrschende Bevölkerungsmasse zu erhalten. In letzter Konsequenz wird, ganz den Vorstellungen Coudenhove-Kalergis entsprechend, eine negrid-eurasische Mischrasse gezüchtet, bei der angesichts der momentanen Entwicklung der Weltbevölkerung der negride Anteil am größten und der europide Anteil am geringsten sein wird. Eine weitere Strategie ist die Verschwulung der Gesellschaft und aktive Förderung der Homosexualität, um nach Möglichkeit deutschen Nachwuchs und intakte Familien zu verhindern. Natürliche und gesunde Abwehrreaktionen der Völker werden dabei mittels Kampfwörtern wie Rassismus, Xenophobie usw. bekämpft. Der Hooton-Plan, im Verglich zu Kaufman oder Morgenthau, hat wohl gesiegt..Und zufällig alle 3 nebenbei JUDEN.“

    http://de.metapedia.org/wiki/Hooton-Plan

    http://orfeu-de-santateresa.com/data/documents/Der-Hooton-Plan-.pdf

    http://de.metapedia.org/wiki/Morgenthau

    • Bürgerrechtler said

      Passend zum Thema die Köpfe hinter der Islamisierung Europas und der Idee einer braunen Mischrasse

      http://korrektheiten.com/2012/06/23/peter-sutherland-un-migration-ethnische-homogenitaet-multikulturell/

      Mehrere Strategien zur Umvolkung und Umerziehung Europas
      http://korrektheiten.com/2011/02/02/us-strategie-mulitkulti-frankreich-wikileaks/
      http://korrektheiten.com/2011/02/08/die-us-strategie-umerziehung-europa/

      Vergessen SIe dabei nicht die wichtige Rolle der Linken 68-er Bewegung
      http://einarschlereth.blogspot.dk/2014/02/die-bedeutung-von-dieudonne-mbala-mbala.html
      https://verbotenesarchiv.wordpress.com/2013/03/03/die-ursprunge-der-antideutschen/

    • Rassinier said

      Heute beim Lesen des lokalen Käseblattes ist mir wieder mal bewußt geworden, wie total gleichgeschaltet die Presse ist.

      Da ist zunächst mal nur noch von „Flüchtlingen“ die Rede. Es gibt keine „Asylbewerber“ mehr und schon gar keine „Asylanten“. Ich schätze, man hat das gemacht, weil besonders in Deutschland das Wort „Flüchtling“ emotionell sehr stark besetzt ist. Aber wer hat das eigentlich festgelegt, diese neue Sprachregelung, daß nur noch von „Flüchtlingen“ die Rede sein darf? Und warum wird sie vom BuPrä bis runter zum kleinen Dorfbürgermeister artig befolgt?
      Von den „Leitmedien“ bis zu jedem kleinen Lokalblatt übernommen?

      Und dann nur positive Berichterstattung. Jeder vierte Deutsche soll angeblich bereit sein, Asylanten bei sich einzuquartieren. Es geht immer nur darum, wie man noch mehr für sie tun kann, und wie schön es ist, daß sie hier sind usw. Kritische Stimmen werden grundsätzlich nicht zugelassen. Ich spreche aus persönlicher Erfahrung.

      Ich stehe Eichelburgs hartgeld.com kritisch gegenüber, aber er bringt oft sehr interessante Leserzuschriften in der Rubrik Multi-Kulti. Demnach soll es bereits an mehren Orten üblich sein, daß klauende Asylanten im Supermarkt nicht angezeigt werden, sondern daß das Landratsamt für den Schaden aufkommt. Heute eine Zuschrift über einen Neger, dem es gelungen sein soll, aus mehreren Bundesländern gleichzeitig Leistungen einzustreichen.
      http://www.hartgeld.com/multikulti.html
      Ruhig mal ein bißchen runterrollen und die letzten Tage anschauen.

      Es ist eindeutig die Umsetzung des Hooton-Planes. Es kann gar nicht anders sein. Ich sehe übrigens immer mehr gemischtrassige Paare mit Kindern rumlaufen. Meist ist der Mann der Artfremde. Sehr wichtig wäre es, hier bei der Jugend Bewußtsein über die Wichtigkeit der Arterhaltung zu wecken.

      • Anti-Illuminat said

        In solchen Momenten kann man es kaum mehr erwarten bis diese Passage im Lindenlied eintritt:

        alle Störer er zu Paaren treibt,
        Deutschem Reiche deutsches Recht er schreibt,
        Bunter Fremdling, unwillkomm’ner Gast,
        Flieh die Flur, die du gepflügt nicht hast.

      • FensterBANK said

        Die Dunkelhäutige hat ja mal Nerven, aber gute.
        Sie weiß daß es ihrer Wurzelrasse auch an den Kragen geht, wenn sich die dunklen Männer mit hellen Frauen fortpflanzen.
        Die echten Schwarzen sind durch das irre Multi-Kulti auch in ihrer Art- und Rassenerhaltung bedroht. Die Frau scheint es begriffen zu haben.
        Aus der Perspektive der Schwarzen ist es für sie genauso ein Skandal ihre Art durch Mischung mit den „Kolonialherren und Sklaventreibern“
        (ich schreibe hier nichts konkretes, ihr wisst wer die sind und daß es keine NationalSozis sind) zu „verunreinigen“ und zu verlieren.

        Von den Dunkelhäutigen liest man nie etwas kritisches gegen Multi-Kulti in der Presse, das ist mit Sicherheit auch so gewollt
        um das Bild vom bösen Rassismus auch weiterhin aufrecht erhalten zu können.
        Die in gewissen Händen liegenden Medien sind gar nicht daran interessiert über die Stärken anderer Rassen bzw. Menschenvölker
        aufzuklären.
        Es dreht sich in Filmen und anderen Medien immer nur um Minderwertigkeit oder Höherwertigkeit.
        Diese dichothome Denkweise hat bereits vielfach auch zu geistigen Vergiftungen bei den Schwarzen geführt, die sich
        minderwertig fühlen wegen dem diffusen Bild das die Medien vermitteln.
        Es gibt für Dunkelhäutige Aufhellercremes und weiteres Pipapo an Produkten und die Schuld wird
        natürlich wieder der arischen Rasse / Deutschland usw. angelastet, weil man die auch als ewigen Sündenbock und
        Finanzgeber braucht.

        Seltsam daß Schwarze die meisten Weltrekorde bei 100m-Läufen eigefahren haben.
        Sollte man als heller Mensch nun von Rassismus sprechen?

        Das ist Natur!
        Es ist nun mal so, daß der überwiegende Anteil der schwarzen Bevölkerung athletisch
        gebaut ist und sehr zäh, sprich sehr gute körperliche Leistung erzielt, während
        helle meist plumper, pyknisch oder asthenisch gebaut sind und besser in anderen Disziplinen sind.

        Jede Art hat seine Stärken und Schwächen, das ist doch gerade die echte Vielfalt und
        nicht das irre Multi-Kulti was ja den wurzellosen Einheitsmenschen propagiert der
        in keiner Disziplin mehr spezialisiert ist, sondern nur noch durchgemischter unspezifizierter Arbeitssklave sein soll.

        Verschiedene Völker sind die Gedanken Gottes, oder so ähnlich.
        In diesem Sinne bedeutet Rassismus nichts anderes als die Unterschiede der Menschen anzuerkennen und zu erhalten,
        auf daß niemals ein williges wurzelloses und unnatürliches NWO-Sklavenvolk herangezüchtet wird.
        Die Erhaltung der eigenen Art ist ein natürlicher Gottgegebener Vorgang.
        Nie im Leben würde ein Eisbär eine Liaison mit einem Braunbären eingehen, wenn er nicht dazu gezwungen würde.
        Die Verbastardierung der Bären würde Nachkommen erzeugen die nicht mehr an ihr natürliches Lebensumfeld
        angepasst sind.
        Außer der Mensch (666) hilft nach.

        • Rassinier said

          @FensterBANK

          Muhammed Ali sieht das auch so. Im folgenden Video sträubt er sich vehement, als ihn der Moderator zu einem Multi-Kulti-Statement nötigen will.
          .Er sagt. „Ich bin stolz auf meine schwarze Familie…Ich will keine weiße Frau. Keine weiße Frau könnte mich je so verstehen wie eine schwarze Frau.“

  14. m.ela said

    Hungerblockade – Stichwort „Rübenwinter“

    „Sie glauben, daß [dies] ein Kindergarten für die Kleinen ist. Nein, dies sind Kinder von sieben und acht Jahren.
    Winzige Gesichter mit großen, trüben Augen, die von aufgetriebenen, rachitischen Stirnen beschattet werden, ihre kleinen Arme sind nur Haut und Knochen und über den krummen Beinen mit ihren verrenkten Gelenken, von Hungerödemen angeschwollene, spitze Bäuche…
    „Sehen Sie dieses Kind hier“, erklärte der zuständige Arzt; „es aß eine unglaubliche Menge Brot, und doch wurde es nicht stärker. Ich fand heraus, daß es das ganze Brot, das es bekam, unter seiner Strohmatratze versteckte.
    Die Angst vor dem Hunger war so tief in dem Kind verwurzelt, daß es den Vorrat ansammelte, anstatt die Nahrung zu essen: ein irregeleiteter Instinkt eines Tieres machte den Schrecken vor dem Hunger schlimmer als die tatsächlichen Qualen.“

    http://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/archiv/artikel/verhungern1919.html

    http://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/archiv/hungerblockade/ehw00.html

    • m.ela said

      Gehört hier auch dazu
      https://einedeutscheweise.wordpress.com/tag/hungerblockade/

    • M. Quenelle said

      Heute erfolgt die Kriegsführung mittels Chemtrails. Gibt es nicht? – Dann schaun wir mal:

      For anyone doubting the existence of the phenomenon called ‘chemtrails’, please take the time to read through this extensive list of patents from the U.S. Patent and Trade Mark Office on equipment and processes used in aerosol spraying programs commonly referred to as “chemtrails” but scientifically called “weather geoengineering.”

      United States Patent and Trademark Office

      1338343 – April 27, 1920 – Process And Apparatus For The Production of Intense Artificial Clouds, Fogs, or Mists
      1619183 – March 1, 1927 – Process of Producing Smoke Clouds From Moving Aircraft
      1631753 – June 7, 1927 – Electric Heater – Referenced in 3990987
      1665267 – April 10, 1928 – Process of Producing Artificial Fogs
      1892132 – December 27, 1932 – Atomizing Attachment For Airplane Engine Exhausts
      1928963 – October 3, 1933 – Electrical System And Method
      1957075 – May 1, 1934 – Airplane Spray Equipment
      2097581 – November 2, 1937 – Electric Stream Generator – Referenced in 3990987
      2409201 – October 15, 1946 – Smoke Producing Mixture
      2476171 – July 18, 1945 – Smoke Screen Generator
      2480967 – September 6, 1949 – Aerial Discharge Device
      2550324 – April 24, 1951 – Process For Controlling Weather
      2582678 – June 15, 1952 – Material Disseminating Apparatus For Airplanes
      2591988 – April 8, 1952 – Production of TiO2 Pigments – Referenced in 3899144
      2614083 – October 14, 1952 – Metal Chloride Screening Smoke Mixture
      2633455 – March 31, 1953 – Smoke Generator
      2688069 – August 31, 1954 – Steam Generator – Referenced in 3990987
      2721495 – October 25, 1955 – Method And Apparatus For Detecting Minute Crystal Forming Particles Suspended in a Gaseous Atmosphere
      2730402 – January 10, 1956 – Controllable Dispersal Device
      2801322 – July 30, 1957 – Decomposition Chamber for Monopropellant Fuel – Referenced in 3990987
      2881335 – April 7, 1959 – Generation of Electrical Fields
      2908442 – October 13, 1959 – Method For Dispersing Natural Atmospheric Fogs And Clouds
      2986360 – May 30, 1962 – Aerial Insecticide Dusting Device
      2963975 – December 13, 1960 – Cloud Seeding Carbon Dioxide Bullet
      3126155 – March 24, 1964 – Silver Iodide Cloud Seeding Generator – Referenced in 3990987
      3127107 – March 31, 1964 – Generation of Ice-Nucleating Crystals
      3131131 – April 28, 1964 – Electrostatic Mixing in Microbial Conversions
      3174150 – March 16, 1965 – Self-Focusing Antenna System
      3234357 – February 8, 1966 – Electrically Heated Smoke Producing Device
      3274035 – September 20, 1966 – Metallic Composition For Production of Hydroscopic Smoke
      3300721 – January 24, 1967 – Means For Communication Through a Layer of Ionized Gases
      3313487 – April 11, 1967 – Cloud Seeding Apparatus
      3338476 – August 29, 1967 – Heating Device For Use With Aerosol Containers – Referenced in 3990987
      3410489 – November 12, 1968 – Automatically Adjustable Airfoil Spray System With Pump
      3429507 – February 25, 1969 – Rainmaker
      3432208 – November 7, 1967 – Fluidized Particle Dispenser
      3441214 – April 29, 1969 – Method And Apparatus For Seeding Clouds
      3445844 – May 20, 1969 – Trapped Electromagnetic Radiation Communications System
      3456880 – July 22, 1969 – Method Of Producing Precipitation From The Atmosphere
      3518670 June 30, 1970 – Artificial Ion Cloud
      3534906 – October 20, 1970 – Control of Atmospheric Particles
      3545677 – December 8, 1970 – Method of Cloud Seeding
      3564253 – February 16, 1971 – System And Method For Irradiation Of Planet Surface Areas
      3587966 – June 28, 1971 – Freezing Nucleation
      3601312 – August 24, 1971 – Methods of Increasing The Likelihood oF Precipatation [sic]By The Artificial Introduction Of Sea Water Vapor Into The Atmosphere Winward Of An Air Lift Region
      3608810 – September 28, 1971 – Methods of Treating Atmospheric Conditions
      3608820 – September 20, 1971 – Treatment of Atmospheric Conditions by Intermittent Dispensing of Materials Therein
      3613992 – October 19, 1971 – Weather Modification Method
      3630950 – December 28, 1971 – Combustible Compositions For Generating Aerosols, Particularly Suitable For Cloud Modification And Weather Control And Aerosolization Process
      USRE29142 – This patent is a reissue of patent US3630950 – Combustible compositions for generating aerosols, particularly suitable for cloud modification and weather control and aerosolization process
      3659785 – December 8, 1971 – Weather Modification Utilizing Microencapsulated Material
      3666176 – March 3, 1972 – Solar Temperature Inversion Device
      3677840 – July 18, 1972 – Pyrotechnics Comprising Oxide of Silver For Weather Modification Use
      3722183 – March 27, 1973 – Device For Clearing Impurities From The Atmosphere
      3769107 – October 30, 1973 – Pyrotechnic Composition For Generating Lead Based Smoke
      3784099 – January 8, 1974 – Air Pollution Control Method
      3785557 – January 15, 1974 – Cloud Seeding System
      3795626 – March 5, 1974 – Weather Modification Process
      3808595 – April 30, 1974 – Chaff Dispensing System
      3813875 – June 4, 1974 – Rocket Having Barium Release System to Create Ion Clouds In The Upper Atmospphere [sic]
      3835059 – September 10, 1974 – Methods of Generating Ice Nuclei Smoke Particles For Weather Modification And Apparatus Therefore
      3835293 – September 10, 1974 – Electrical Heating Aparatus [sic] For Generating Super Heated Vapors
      3877642 – April 15, 1975 – Freezing Nucleant
      3882393 – May 6, 1975 – Communications System Utilizing Modulation of The Characteristic Polarization of The Ionosphere
      3896993 – July 29, 1975 – Process For Local Modification of Fog And Clouds For Triggering Their Precipitation And For Hindering The Development of Hail Producing Clouds
      3899129 – August 12, 1975 – Apparatus for generating ice nuclei smoke particles for weather modification
      3899144 – August 12, 1975 – Powder contrail generation
      3940059 – February 24, 1976 – Method For Fog Dispersion
      3940060 – February 24, 1976 – Vortex Ring Generator
      3990987 – November 9, 1976 – Smoke generator
      3992628 – November 16, 1976 – Countermeasure system for laser radiation
      3994437 – November 30, 1976 – Broadcast dissemination of trace quantities of biologically active chemicals
      4042196 – August 16, 1977 – Method and apparatus for triggering a substantial change in earth characteristics and measuring earth changes
      RE29,142 – February 22, 1977 – Reissue of: 03630950 – Combustible compositions for generating aerosols, particularly suitable for cloud modification and weather control and aerosolization process
      4035726 – July 12, 1977 – Method of controlling and/or improving high-latitude and other communications or radio wave surveillance systems by partial control of radio wave et al
      4096005 – June 20, 1978 – Pyrotechnic Cloud Seeding Composition
      4129252 – December 12, 1978 – Method and apparatus for production of seeding materials
      4141274 – February 27, 1979 – Weather modification automatic cartridge dispenser
      4167008 – September 4, 1979 – Fluid bed chaff dispenser
      4347284 – August 31, 1982 – White cover sheet material capable of reflecting ultraviolet rays
      4362271 – December 7, 1982 – Procedure for the artificial modification of atmospheric precipitation as well as compounds with a dimethyl sulfoxide base for use in carrying out said procedure
      4402480 – September 6, 1983 – Atmosphere modification satellite
      4412654 – November 1, 1983 – Laminar microjet atomizer and method of aerial spraying of liquids
      4415265 – November 15, 1983 – Method and apparatus for aerosol particle absorption spectroscopy
      4470544 – September 11, 1984 – Method of and Means for weather modification
      4475927 – October 9, 1984 – Bipolar Fog Abatement System
      4600147 – July 15, 1986 – Liquid propane generator for cloud seeding apparatus
      4633714 – January 6, 1987 – Aerosol particle charge and size analyzer
      4643355 – February 17, 1987 – Method and apparatus for modification of climatic conditions
      4653690 – March 31, 1987 – Method of producing cumulus clouds
      4684063 – August 4, 1987 – Particulates generation and removal
      4686605 – August 11, 1987 – Method and apparatus for altering a region in the earth’s atmosphere, ionosphere, and/or magnetosphere
      4704942 – November 10, 1987 – Charged Aerosol
      4712155 – December 8, 1987 – Method and apparatus for creating an artificial electron cyclotron heating region of plasma
      4744919 – May 17, 1988 – Method of dispersing particulate aerosol tracer
      4766725 – August 30, 1988 – Method of suppressing formation of contrails and solution therefor
      4829838 – May 16, 1989 – Method and apparatus for the measurement of the size of particles entrained in a gas
      4836086 – June 6, 1989 – Apparatus and method for the mixing and diffusion of warm and cold air for dissolving fog
      4873928 – October 17, 1989 – Nuclear-sized explosions without radiation
      4948257 – August 14, 1990 – Laser optical measuring device and method for stabilizing fringe pattern spacing
      1338343– August 14, 1990 – Process and Apparatus for the production of intense artificial Fog
      4999637 – March 12, 1991 – Creation of artificial ionization clouds above the earth
      5003186 – March 26, 1991 – Stratospheric Welsbach seeding for reduction of global warming
      5005355 – April 9, 1991 – Method of suppressing formation of contrails and solution therefor
      5038664 – August 13, 1991 – Method for producing a shell of relativistic particles at an altitude above the earths [sic] surface
      5041760 – August 20, 1991 – Method and apparatus for generating and utilizing a compound plasma configuration
      5041834 – August 20, 1991 – Artificial ionospheric mirror composed of a plasma layer which can be tilted
      5056357 – October 15, 1991- Acoustic method for measuring properties of a mobile medium
      5059909 – October 22, 1991 – Determination of particle size and electrical charge
      5104069 – April 14, 1992 – Apparatus and method for ejecting matter from an aircraft
      5110502 – May 5, 1992 – Method of suppressing formation of contrails and solution therefor
      5156802 – October 20, 1992 – Inspection of fuel particles with acoustics
      5174498 – December 29, 1992 – Cloud Seeding
      5148173 – September 15, 1992 – Millimeter wave screening cloud and method
      5245290 – September 14, 1993 – Device for determining the size and charge of colloidal particles by measuring electroacoustic effect
      5286979 – February 15, 1994 – Process for absorbing ultraviolet radiation using dispersed melanin
      5296910 – March 22, 1994 – Method and apparatus for particle analysis
      5327222 – July 5, 1994 – Displacement information detecting apparatus
      5357865 – October 25, 1994 – Method of cloud seeding
      5360162 – November 1, 1994 – Method and composition for precipitation of atmospheric water
      5383024 – January 17, 1995 – Optical wet steam monitor
      5425413 – June 20, 1995 – Method to hinder the formation and to break-up overhead atmospheric inversions, enhance ground level air circulation and improve urban air quality
      5434667 – July 18, 1995 – Characterization of particles by modulated dynamic light scattering
      5441200 – August 15, 1995 – Tropical cyclone disruption
      5486900 – January 23, 1996 – Measuring device for amount of charge of toner and image forming apparatus having the measuring device
      5556029 – September 17, 1996 – Method of hydrometeor dissipation (clouds)
      5628455 – May 13, 1997 – Method and apparatus for modification of supercooled fog
      5631414 – May 20, 1997 – Method and device for remote diagnostics of ocean-atmosphere system state
      5639441 – June 17, 1997 – Methods for fine particle formation
      5762298 – June 9, 1998 – Use of artificial satellites in earth orbits adaptively to modify the effect that solar radiation would otherwise have on earth’s weather
      5912396 – June 15, 1999 – System and method for remediation of selected atmospheric conditions
      5922976 – July 13, 1999 – Method of measuring aerosol particles using automated mobility-classified aerosol detector
      5949001 – September 7, 1999 – Method for aerodynamic particle size analysis
      5984239 – November 16, 1999 – Weather modification by artificial satellite
      6025402 – February 15, 2000 – Chemical composition for effectuating a reduction of visibility obscuration, and a detoxifixation [sic]of fumes and chemical fogs in spaces of fire origin
      6030506 – February 29, 2000 – Preparation of independently generated highly reactive chemical species
      6034073 – March 7, 2000 – Solvent detergent emulsions having antiviral activity
      6045089 – April 4, 2000 – Solar-powered airplane
      6056203 – May 2, 2000 – Method and apparatus for modifying supercooled clouds
      6110590 – August 29, 2000 – Synthetically spun silk nanofibers and a process for making the same
      6263744 – July 24, 2001 – Automated mobility-classified-aerosol detector
      6281972 – August 28, 2001 – Method and apparatus for measuring particle-size distribution
      6315213 – November 13, 2001 – Method of modifying weather
      6382526 – May 7, 2002 – Process and apparatus for the production of nanofibers
      6408704 – June 25, 2002 – Aerodynamic particle size analysis method and apparatus
      6412416 – July 2, 2002 – Propellant-based aerosol generation devices and method
      6520425 – February 18, 2003 – Process and apparatus for the production of nanofibers
      6539812 – April 1, 2003 – System for measuring the flow-rate of a gas by means of ultrasound
      6553849 – April 29, 2003 – Electrodynamic particle size analyzer
      6569393 – May 27, 2003 – Method and device for cleaning the atmosphere

      http://www.activistpost.com/2015/01/an-indisputable-database-for-chemtrail.html

  15. volksgemeinschaft said

    Wie in den meisten Wissenschaften, so gibt es auch in der Politik (wozu auch die Geschichtswissenschaft gehört) eine Hauptströmung. Überall gibt es jedoch Menschen, die es vorziehen, selbständig zu denken, und die auf der Suche nach “neuen Ufern” den Strom der Massen verlassen möchten, um in Nebengewässern zu eigenen Erkenntnissen zu gelangen.
    Gehören auch Sie zu diesen Frei-Denkern? Haben Sie es satt, immer nur das schwarz-weiße Geschichtsbild vorgesetzt zu bekommen, das dem Establishment genehm und bequem ist? Das kaum ein gutes Haar an unserer deutschen Geschichte lässt und unsere Väter und Großväter mit Hilfe von Informationsunterdrückung und -Verfälschung pauschal als Verbrecher abstempelt? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Stelle:

    Es ist das gute Recht eines jeden Volkes und jeder Einzelperson, die eigene Sicht der Dinge zu vertreten und unter anderem auch auf Unrecht hinzuweisen, das ihm bzw. seinem Volk und seinen Vorfahren angetan worden ist. Nur die Deutschen haben offenbar auf alle Ewigkeit im Büßerhemd herumzulaufen und auf die, die in der Vergangenheit ihr Leben zum Wohl ihres Volkes gaben oder lediglich ob ihrer Volkszugehörigkeit verfolgt wurden, am besten noch zu spucken, statt ihrer mit der Demut und Dankbarkeit zu gedenken, die wohl jedes andere Land und jedes andere Volk seinen Vorfahren ganz selbstverständlich entgegenbringt.

    http://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/willkommen.html

  16. volksgemeinschaft said

    “NEW STATESMAN” vom 26.06.1982 – Menachem Begin: Ministerpräsident und Außenminister Israels

    „Unsere Rasse ist die Herrenrasse. Wir sind heilige Götter auf diesem Planeten. Wir sind so weit entfernt von den minderwertigen Rassen, wie sie von Insekten sind. (…) Andere Rassen werden als menschliche Exkremente betrachtet. Unser Schicksal ist es, die Herrschaft über die minderwertigen Rassen zu nehmen. Unser irdisches Reich wird von unseren Führern mit einem Stab aus Eisen regiert werden. Die Massen werden unsere Füße lecken und uns als Sklaven dienen!” (Rede in Knesset, 25.06.1982).

    “DER SPIEGEL” Nr. 13 vom März 1992 – James Adison Baker amerikanischer Außenminister:

    “Wir machten aus Hitler ein Monstrum, einen Teufel. Deshalb konnten wir nach dem Krieg auch nicht mehr davon abrücken. Hatten wir doch die Massen gegen den Teufel persönlich mobilisiert. Also waren wir nach dem Kriege gezwungen, in diesem Teufelsszenario mitzuspielen. Wir hätten unmöglich unseren Menschen klarmachen können, daß der Krieg nur eine wirtschaftliche Präventivmaßnahme war… Heute müssen wir jede Sauerei mitmachen.
    Wir können nicht sagen, dass alles mit der Judenausrottung gelogen war. Die gesamte Weltordnung würde zusammenbrechen. Wir müssen jeden Holoclaus-Film als authentisch preisen und jedes Holoclaus-Museum finanzieren. Wenn wir aussteigen, sind wir geliefert…

    http://jubelkron.de/index-Dateien/dasWort-Dateien/zeitzeugen.html

    Entlarvende (historische) Zitate

    https://freddyweb4.wordpress.com/entlarvende-historische-zitate/

    • Ohnweg said

      Bei all diesen Hinweisen muss es einen doch wundern wie weit es gekommen ist. Die Aufklärung wird viel zu kompliziert betrieben. Sie muss Schlagwortartig und einfach eingehämmert werden. Die Bild-Zeitung ist das Negativbeispiel dafür. Die Aufmärsche eigenen sich dazu und auch die Musikgruppen wie Kilez More usw. Von denen kann man lernen aufzuklären und dabei doch relativ unangreifbar zu bleiben. Keine Gefühle zu verletzen sondern nur Fakten zu verbreiten.

  17. Bürgerrechtler said

    Eilmeldung:
    Nun ist es offiziell bestätigt ein jüdischer Multimilliardär namens Ihor Kolomoysky, finanziert die antisemitischen ukrainischen Nazibanden (die mit Hakenkreuz Abzeichen prahlen ) um ethnische Russen udn Separatisten zu bekämpfen und diese auf ukrainischem Boden auszurotten.
    http://rinf.com/alt-news/featured/jewish-billionaire-finances-ukraines-aydar-ss-nazi-troops/

    Anscheinend ist doch etwas dran an dem Gerücht Nazi=National Zionist

    • Kopfgeld auf Putin – 100 Millionen Dollar für denjenigen der Putin zu Fall bringt!
      Posted by Maria Lourdes – 08/05/2014

      https://lupocattivoblog.com/2014/05/08/kopfgeld-auf-putin-100-millionen-dollar-fur-denjenigen-der-putin-zu-fall-bringt/

      Gruss Maria

      • Anti-Illuminat said

        Es ist immer wieder interessant auch seinen eigenen Stand des Erkenntnissprozess in den Kommentaren vor einem Jahr zu lesen um die eigenen Lernfortschritte zu sehen. Den genau um zu lernen bin ich ja überhaupt auf dieser Seite. Danke dafür

      • Bürgerrechtler said

        In Westukraine existierte schon immer das Problem des weitverbreiteten Antisemitismus.
        Nicht erst unter dem Volksheld Bandera und einer NS-Kollaboration während des 2. WK lebte der Antisemitismus auf.
        Schon wesentlich früher lange bevor es die NSDAP überhaupt in die politischen Einfluss gewann, richteten in Ukraine die Armee von Simon Petljura einen ungeheuerlichen Blutbad an den Juden an. Grund: Petljura erklärte das alle Juden Bolschewisten (Unterstützer der russischen Kommunisten) gewesen sein sollen während des Bürgerkriegs im Russischen Reich.
        Daher wurde gezielte Jagd auf alle Juden im Ukrainischem Gebiet gemacht…

        DIe US Amerikaner sind gerade dabei ihrer Lieblingsbeschäftigung nachzugehen. Sie schreiben die ukrainischen Geschichtsbücher um, wo Petlura angeblich ein Freiheitskämpfer und Beschützer von Juden sein soll.
        Ähnliches gitl über Bandera. Die US Geschichtsschrieber haben die Geschichte über ihn neu geschrieben die neue Fassung besagt dass Bandera ein sehr vernünftiger guter Freiheitskämfper war der sowohl gegen die Rote Armee als auch gegen NS-Kollaborateuere Krieg führte . Was faktisch natürlich völliger Unsinn ist. Es gibt viele Berichte auch von polnischen Geschichstschreibern die eindeutig belegen, das Bandera udn seine Truppen viele Massaker an den zur damaligen Zeit in Ukraine lebenden unschuldigen ausländischen Zivilisten verübten…

    • FensterBANK said

      War mir von Anfang an suspekt wie der Westen positiv auf die UkraZIS ansprang. Die Medien berichteten kaum etwas negatives, daher konnten es eben nur
      von Oligarchen / westl. Finanzinvestoren aufgestellte Nützlinge sein. In einem anderen älteren Kommentar hatte ich das schon einmal zum Ausdruck gebracht.

      Das entlarvendste Merkmal war die Flagge der NATO auf diesem Bild. Ein Widerspruch in sich.
      Vom Feind finanzierte und unterstütze Bauern in einem geostrategischen Schachspiel.

      Und ein selbsternannter „Aufklärer“ namens Freeman will von nichts gewusst haben oder er tut geschickt von den wahren Gründen ablenken
      mit seinen Stänkeraktionen gegen das gute deutsche Reich und seinen penetranten Natsievergleichen.
      Auf Hintergründe und Ursachen ist der nie eingegangen, sondern stets Pseudoaufklärung mit Fokus auf die Symptome.
      Und diese Symptome tut er breittreten was das Zeug hält.

      • Bürgerrechtler said

        „Das entlarvendste Merkmal war die Flagge der NATO auf diesem Bild. Ein Widerspruch in sich.
        Vom Feind finanzierte und unterstütze Bauern in einem geostrategischen Schachspiel.“

        @FensterBANK
        Es gibt auf dem Bild keinen Widerspruch, Schon einmal etwas von den global agierenden geheimen NATO Naziarmeen namens GLADIO gehört?

        • verrueckterfuchs said

          @Bürgerechtler

          Allein das du das Wort mit den 4 Buchstaben und diesem Zusammenhang aufzeigt, verdeutlicht, das du gewisse Zusammenhänge damit umgehst. Das ist nicht persönlich, doch geht es hier immer um Wahrheit als die Nummer 1.
          Deute ich das richtig? Der Kurze kann dir sicher aushelfen 😉

          Zum Gruße

        • Sonnenwolf said

          an „Bürgerrechtler“

          Es gibt auf dem Bild keinen Widerspruch

          Warum soll es auf dem Bild keinen Widerspruch geben?

          In Westukraine existierte schon immer das Problem des weitverbreiteten Antisemitismus.

          Warum ist das ein Problem?

          • verrueckterfuchs said

            @Sonnenwolf

            Ich sehe du hast Kenntnisse. Könntest du mir Netzseite oder Ähnliches nennen, vorallem möchte ich sehr gerne diese Art von Zitieren lernen, wie Bilder eingefügt werden. Ich bin da nicht wirklich bewandert.

            Sei bedankt.

            Zum Gruß.

            • alter sack said

              Wenn ich helfen darf: Zitate schließt man mit
              <blockquote>Zitat</blockquote> ein.
              Um ein Bild einzufügen, kopiert man die Bild-URL mit der rechten Maustaste und fügt diese URL ins Kommentarfeld ein. Am besten ist, alles was nach der Dateiendung (*.gif, *.jpg, *.png) kommt, weglassen (z.B. *.jpg?width=“640″), weil wordpress ein Bild an der Dateiendung erkennt.

            • verrueckterfuchs said

              Wenn ich helfen darf: Zitate schließt man mit
              … Zitat … ein.
              Um ein Bild einzufügen, kopiert man die Bild-URL mit der rechten Maustaste und fügt diese URL ins Kommentarfeld ein. Am besten ist, alles was nach der Dateiendung (*.gif, *.jpg, *.png) kommt, weglassen (z.B. *.jpg?width=”640″), weil wordpress ein Bild an der Dateiendung erkennt.

              Na, das sag mir doch mal einer, man solle nicht auf die ältere Generation hören! Du machst es de Jugend ganz schön vor 😉

              Ich danke dir für diese Ausführung, im weiten Netzt standen hunderte von Quellkodierungen…

            • alter sack said

            • Sonnenwolf said

              an „Verrueckterfuchs“

              Nach den Ausführungen von „Alter Sack“ sollten deine Fragen in Bezug auf Html ja beant-Wort-et sein. Falls dich das Thema interessiert, könnte folgende Seite, dir von nutzen sein:

              http://de.selfhtml.org/

              Ein guter Editor für Einsteiger ist der Notepad++
              http://www.chip.de/downloads/Notepad_12996935.html

              MDG

              an “Bürgerrechtler”

              „nette“ Geschenkverpackung, jedoch Gift bleibt Gift. Unterlass die Manipulation des Unterbewusstseins!

            • verrueckterfuchs said

              @Sonnenwolf.
              Danke dir, genau das richtige für mich!
              Sei bedankt Kamerad!

              Zum Gruß

      • verrueckterfuchs said

        @Grüss dich werter FensterBANK
        mit dem Freeman, meinst du sicher den Schall und Puff „Kameraden“ da ich in der Vergangenheit mehrfach mit ihm zu tun hatte, kann ich dir aus erster Hand sagen, das er zum großen Teil bewusst die verbleibenden 10% Wahrheit über das Reich und alles was damit zu tun hat verunglimpft und in den Dreck zeiht, genauso wie er Putin als den Heilsbringer hinstellt. Seine Vergangenheit und sein Arbeiten im Spiel welches JENEN besonders gut können, hat er viele Scheinchen und viele Anteile erworben.

        Mag er noch so Gutes berichten, im Sinne der Aufklärung, doch auf den letzten Meter lässt er sich für mich nach Jahren der Nachforschung und Zusammentreffen als ein Informant mit gewissen Richtungen der Schafe stellen, ob bewusst oder unbewusst (man darf niemanden persönlich so diffamieren), weswegen ich hier jetzt abbreche. Sagen wir, er reiht sich in die Reihe von Barbie und Ken ein 😉

        Zum Gruße

  18. pils said

    Zum Thema:
    Englands Hungerblockade gegen Deutschland
    1914–1920
    http://politik.brunner-architekt.ch/wp-content/uploads/schaeffer_krieg_gegen_frauen-und_kinder.pdf

  19. […] https://lupocattivoblog.com/2015/04/13/die-bestrafung-mit-einer-hungersnot/ […]

  20. regentraum said

    Hat dies auf kantodeaschrift rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: