lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 3.846 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    logo_allure 500x 120
    CCRESTED Logo


  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 3.846 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Ein unzuverlässiger Verbündeter – Italien im Ersten Weltkrieg

Posted by Maria Lourdes - 08/07/2015

Dass der Erste Weltkrieg zur europäischen Ur-Katastrophe wurde, ist allgemein akzeptiert. Wenn es darum geht, wer verantwortlich war, scheiden sich die Geister. Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: dass alle europäischen Regierungen wie Schlafwandler in den Krieg geschlittert seien.

Erster WeltkriegChristopher Clark lehrt als Professor für Neuere Europäische Geschichte am St. Catharine’s College in Cambridge. Clark schildert die Vorgeschichte des Ersten Weltkrieges, wie sie noch nie dargestellt wurde. Und genau das dürfte bei allen politisch korrekten und medial umerzogenen Lesern Brechreiz verursachen. Eine der Hauptthesen lautet nämlich: „…Das Deutsche Reich trägt nicht die Alleinschuld am Ausbruch des Ersten Weltkrieges…“

Dies ist politisch natürlich nicht korrekt und ich bin mir sicher: Wäre Christopher Clark nicht Australier, sondern besäße den deutschen Pass, wäre dieses Buch wahrscheinlich nie auf die Bestsellerlisten gekommen. Im Gegenteil sogar: Man hätte dem Autor wohl Revisionismus unterstellt und als >Thilo ­Sarrazin der Geschichtswissenschaft< medial ans Kreuz genagelt. Im folgenden Artikel beleuchten wir mal das Thema: Erster Weltkrieg und Italien…

Zur Erinnerung: Am Ende des „Großen Krieges“ galt Italien als eine der Siegermächte und erhielt 1919, im Vertrag von Saint-Germain, nicht nur Triest und Trient, sondern auch Istrien und das deutsche Südtirol zugesprochen. Die Gebietsgewinne wurden bereits zur damaligen Zeit unterschiedlich beurteilt. Doch zurück zum Beginn des Weltenbrandes, in dem -wie könnte es anders sein- das perfide Albion und seine Auftraggeber die Finger im Spiel hatten (mehr dazu hier).

Als die Schüsse von Sarajevo im Sommer 1914 die verhängnisvolle Bündnisautomatik zwischen den europäischen Großmächten auslösten, die zur Ur-Katastrophe des Ersten Weltkriegs führte, hielt Italien sich vorerst abseits.

Das erst 20 Jahre vorher entstandene Königreich Italien hatte sich 1882 den beiden Mittelmächten Österreich-Ungarn und dem Deutschen Reich im sogenannten Dreibund angeschlossen. Doch das Verhältnis zu Wien war von Anfang an durch die Ansprüche Italiens auf die „Irredenta-Gebiete“ Trient und Triest mit ihrer mehrheitlich italienischsprachigen Bevölkerung belastet. Die Donaumonarchie wurde immer noch als Besatzer im eigenen Land gesehen. 

Am 3. August 1914 erklärte sich Rom für neutral. Wenige Tage zuvor, am 28. Juli, hatte Österreich-Ungarn, mit der „Blankovollmacht“ des Deutschen Reiches im Rücken, Serbien den Krieg erklärt. Als Antwort erfolgte die Generalmobilmachung Rußlands, auf die Wien mit der eigenen Generalmobilmachung reagierte. Am 1. August schloß sich Deutschland an, das Frankreich am 3. August 1914 den Krieg erklärte und ins „neutrale“ Belgien einmarschierte. Damit war der Flächenbrand entzündet, der Europa über die nächsten vier Jahre verheeren und Millionen Menschenleben fordern sollte.

Italien rechtfertigte sein Abseitsstehen zu Kriegsbeginn zunächst mit dem „sacro egoismo“ Offiziell begründete es seine Neutralität damit, daß es nicht rechtzeitig über das österreichische Ultimatum an Serbien informiert worden sei. Der Bündnisfall sei daher nicht gegeben. Als Preis für einen Kriegseintritt auf der Seite der Mittelmächte versuchte Rom Wien zunächst Gebietsabtretungen abzuringen.

Österreich-Ungarn war allerdings nur bereit, Italien Welschtirol gegen das Versprechen „wohlwollender Neutralität“ bis zum Kriegsende und „voller Handlungsfreiheit“ für Österreich am Balkan zu überlassen. Damit gab sich Rom nicht zufrieden. Der italienische Außenminister Sidney Sonnino verlangte zusätzlich die Abtretung ganz Südtirols bis zum Brenner und Grenzberichtigungen im Isonzotal mit Einbezug von Görz. Außerdem sollte Triest, der wichtigste Handelshafens Österreichs, samt Hinterland zum Freistaat erklärt werden. Weiters sollte die österreichische Adriaküste an Italien fallen.

Da Wien zunächst nicht auf diese weitgehenden Forderungen eingehen wollte, beschloß Italien noch während der Verhandlungen mit Österreich, sich der Entente (Frankreich, England und Rußland) anzuschließen, die es schon seit Kriegsbeginn umworben hatten.

Todesanzeige Italien

Großformatiger „Totenbrief“ zum „Ableben“ des Bundesgenossen Italien. Er zeugt von der allgemeinen Erbitterung und Wut über den Seitenwechsel Italiens. Man beachte die am Schluss genannten „Feuerbestattungsunternehmen“, Krupp und Skoda, die beiden größten Rüstungskonzerne der Mittelmächte – eine eindeutige Drohung.

Im Geheimvertrag von London vom 26. April 1915 verpflichtete sich Italien auf der Seite der Entente in den Krieg einzutreten. Im Gegenzug war ihm die Erfüllung aller seiner Gebietswünsche in Europa zugesagt worden. Auch das Drängen Deutschlands, Österreich zur Annahme der italienischen Forderungen zu bewegen, konnte die Kündigung des Dreibundes durch Rom am 4. Mai nicht mehr verhindern. Am 23. Mai erklärte das Königreich Italien Österreich-Ungarn den Krieg.

Zwar war Italien nur ein Nebenkriegsschauplatz im Ersten Weltkrieg, jedoch wurde damit das k. u. k. Heer, das durch die hohen Verluste an der Ostfront in Galizien und den Karpaten bereits stark geschwächt war, gezwungen, eine neue Südfront von den Dolomiten bis zum Isonzo zu eröffnen. So trug der Beschluß Italiens, an der Seite der Ententemächte in den Krieg einzutreten, entscheidend zum Zusammenbruch des habsburgischen Vielvölkerstaates bei.

Im Rückblick war der Erste Weltkrieg aus italienischer Sicht eine „goldene Gelegenheit“, das Einigungswerk des 19. Jahrhunderts zu vollenden. Als eine der Siegermächte erhielt Italien 1919 im Vertrag von Saint-Germain nicht nur Triest und Trient, sondern auch Istrien und das deutsche Südtirol zugesprochen. Die Gebietsgewinne wurden bereits zur damaligen Zeit unterschiedlich beurteilt. Die Brennergrenze etwa war eine Bedingung der italienischen Regierung für den Kriegseintritt auf der Seite der Entente. Die gebildete Öffentlichkeit in Italien sah darin hingegen einen Verstoß gegen das Nationalitätsprinzip.

Es waren denn auch in erster Linie militärische Überlegungen, die Rom dazu bewogen hatten, die Brennergrenze zu fordern. Niemand ging damals von einem Zusammenbruch des habsburgischen Vielvölkerstaates aus. Daher die Notwendigkeit einer militärisch gut zu verteidigenden Grenze gegenüber dem Nachbarn, auch wenn sie nicht der Sprach- und Volkstumsgrenze entsprach.

Nach Bekanntwerden der italienischen Gebietsforderungen reagierten denn auch italienische Intellektuelle und Meinungsmacher mit scharfer Kritik. Sie befürchteten, Italien habe sich damit mehr Probleme als Vorteile eingehandelt. So ist es auch bis heute geblieben.

–   –   – 

In den seltenen Momenten, in denen die Planeten und die Sterne sich neu ordnen und der Mond und die Sonne in Einklang miteinander stehen, kann ein perfekter Moment entstehen. Dies ist ein perfekter Moment…ganz einfach deshalb, weil Sie -lieber Leser/in- hier sind…Es ist genau dieser Augenblick gekommen, sich gemeinsam für das Wohl der Mitmenschen einzusetzen und auch endlich etwas zu bewegen. Gemeinnutz geht auch hier vor Eigennutz… hier weiter

So reiste ich um die Welt…arbeitete und verdiente meinen Lebensunterhalt. Reisen, online arbeiten und gleichzeitig Geld verdienen? Eine Illusion? Für viele ist es tatsächlich ein Traum. Doch dieser kann in Erfüllung gehen. Man muss es nur wagen, den Mut beweisen… hier weiter

Linkverweise:

Der Erste Weltkrieg – Die Ur-Katastrophe des 20. Jahrhunderts – Dass der Erste Weltkrieg zur europäischen Urkatastrophe wurde, ist allgemein akzeptiert. Einer der kultiviertesten, zudem einflußreichsten US-Amerikanischen Diplomaten des 20. Jahrhunderts, George Kennan, hat den Ersten –nicht den Zweiten– Weltkrieg als die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts sowie als Ursache des Niedergangs der »westlichen Kultur« bezeichnet. hier weiter

Die Wahrheit über den Ersten Weltkrieg – Bruno Bandulet stellt die Frage: Cui bono?, die Frage nach den Motiven der Kriegsparteien. Das Ergebnis: Ein ebenso spannender wie faktenreicher Bericht über das Kaiserreich, seine Feinde und die Entfesselung des Ersten Weltkriegs. Undogmatisch und unvoreingenommen führt der Autor seine Recherchen. Auf diese Weise sammelte er Fakten, die Sie in den Mainstream-Medien vergeblich suchen. hier weiter

1914 Erster Weltkrieg – Klarstellung: Wer nur einen Teil der Wahrheit erzählt und diesen Teil als die ganze Wahrheit darstellt, lügt. In Bezug auf den Beginn des ersten Weltkrieges gibt es zu beachten, daß Belgien und Luxemburg nicht neutral waren und bereits 1909 gab es Angriffspläne der Triple Entente gegen das deutsche Reich, welche genau so 1914 umgesetzt wurden. hier weiter

Quellen zum Friedensschluß von Versailles – Der Versailler Vertrag von 1919 hat als international bedeutsames Ereignis den Gang der Geschichte des 20. Jahrhunderts maßgeblich mitbestimmt. Diese Quellensammlung dokumentiert den Friedenschluß zum ersten Mal aus der Sicht aller Hauptbeteiligten und läßt die Sieger und das besiegte Deutschland zu Wort kommen. Die Edition zeichnet sich dadurch aus, daß sie nur schwer zugängliches Material zusammenführt. hier weiter

Die Rothschilds – Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckeln, immer mehr Menschen wachen auf und erkennen die wahren Drahtzieher hinter den Kulissen des Weltgeschehens! hier weiter

666 – Die Zahl des Tieres – Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. Versteckt lauert sie hinter dem sogenannten EAN-Code, dessen Streifen längst fast sämtliche Konsumartikel schmücken. Mit wachsender Dreistigkeit bringt man sie nun auch offen ins Spiel: sie steht auf jedem deutschen Arztrezept, sie wird von Banken, Zeitungen und großen internationalen Konzernen als Hausnummer zur Schau getragen, als vielbenutzte Telefonnummer hoffähig gemacht oder als Warenpreis getarnt. hier weiter

Kult mit der Schuld -Präsident Roosevelt: “Dem gesamten deutschen Volk muß eingehämmert werden, daß die ganze Nation an der gesetzlosen Verschwörung gegen die Gesittung der modernen Welt beteiligt war.” Die Schläge dieses »Hammers« wirken bis heute nach. Die kollektive Schuld der Deutschen am Hitler-Regime ist drauf und dran, zu einer Art Staatsreligion in Deutschland zu werden. Komplexbeladen und mental verbogen im Zeichen der sogenannten »Political Correctness« erleben wir eine Gesellschaft, die sich selbst erniedrigt, um allen gerecht zu werden. hier weiter

Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter

Betrügerisches Geld – Eine geheime Machtelite hat ein System der Finanzkontrolle geschaffen. Damit ist sie in der Lage, Sie Ihres Vermögens, Ihrer Freiheit und Ihrer Zukunft zu berauben. Der Normalbürger darf nicht wissen, wie dieses betrügerische System funktioniert. Nur so kann er sich nicht wirksam dagegen zur Wehr setzen. hier weiter

Amerikas Krieg gegen die Welt – Aus Sicht der USA sind die Länder Europas und viele andere auch nicht mehr als Vasallen Washingtons. Und jede Bestrebung, eine Politik der eigenen Souveränität zu betreiben, wird als Bedrohung des imperialen Machtanspruchs gesehen und entsprechend bestraft. Verfolgt Europa eine an seinen Interessen orientierte Außenpolitik? Nein, dies ist Europa verboten. Und während der amerikanische Handel mit Russland trotz der Sanktionen blüht und wächst, müssen die Europäer Exporteinbußen in Milliardenhöhe hinnehmen. hier weiter

Ami go home! Wie uns NSA, CIA und Army besetzt halten. US-Überwachungsregime: Die alliierte Schattenregierung. Terror-Drehkreuz Deutschland: Todesgrüße aus Stuttgart. Die Feindstaatenklausel: Jeder Staat darf einmarschieren. hier weiter

Angriff auf den Nationalstaat – Lesen Sie dieses engagierte und historisch fundierte Plädoyer für den Nationalstaat. Erfahren Sie, weshalb es uns besser ginge, wenn wir wieder »Herr in unserem eigenen Haus« wären, anstatt unser Leben von außen bestimmen zu lassen. hier weiter

Mekka Deutschland – Wie Europa zu einer Kolonie des Islam wird. Und alle schauen zu – oder einfach nur weg. In unseren Städten entstehen Parallelwelten, in denen der Koran regiert. Unglaubliches geschieht in Deutschland, Österreich und vielen anderen europäischen Ländern. Doch darüber zu sprechen ist tabu. hier weiter

Das geheimnisvolle Band zwischen Mensch und Natur – das heilende Band zwischen Mensch und Natur, das einen viel stärkeren Effekt auf uns hat, als wir bisher dachten. So kommunizieren Pflanzen mit unserem Immunsystem, ohne dass es uns bewusst wird, und stärken dabei unsere Widerstandskräfte. Bäume sondern unsichtbare Substanzen ab, die gegen Krebs wirken. hier weiter

Leben unter Dauerstress: Wenn Adrenalin krank macht – Das Stresshormon wurde bei unseren Vorfahren schon vor Jahrtausenden bei akuter Gefahr ausgeschüttet: Sie reagierten meist mit Kampf oder Flucht – und darauf ist unser Gehirn bis heute noch programmiert. Nur so kann unser Körper in Sekunden in Alarmbereitschaft versetzt werden… hier weiter

Müdigkeit und Erschöpfung – Mit diesen veganen Kapseln decken Sie 50 Prozent des empfohlenen Tagesbedarfs an Eisen und 300 Prozent an Vitamin B12. Eine weitere Besonderheit: Die sorgfältig ausgewählten Pflanzen und Gewürze zur Unterstützung Ihres Wohlbefindens. hier weiter

Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter

Lebensenergie-Konferenz – Die kompletten Aufzeichnungen des Online-Gesundheitsevents Lebensenergie-Konferenz.de Top-Referenten, spannende Themen, geballtes Wissen, Inspiration und Praxistipps: hier weiter

SPURLOS VERSCHWINDEN – Neuer Name und Pass inklusive – die drastische Lösung, die Sie hoffentlich nie brauchen… hier weiter

BP-5 Notration – Das weltbekannte Produkt BP-5 wird seit vielen Jahren von Hilfsorganisationen, im Katastrophenschutz, bei Militär und Marine (Seenotration), im Expeditionsbereich und vor allem im Zivilschutz als Notverpflegung bzw. für die Lebensmittelbevorratung verwendet. hier weiter

105 Antworten to “Ein unzuverlässiger Verbündeter – Italien im Ersten Weltkrieg”

  1. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  2. Dörflinger André said

    Italien ist am Schluss aller Konflkte stets auf der „Nichtverlorenhabenseite“….. = Eine unterschätzte Mittelmacht, die immer irgendwie überlebt….überleben wird. „Die“ brauchen das organisierte Chaos, des „mamma mia“….

  3. Joker said

    ob ihr dem vatikan, diesem satanisten verein, dieser juden kirche, dieser jüdisch konntrollierten organisation, der gesammten katholischen kirche als zu einem großen teil evangelisches deutschland auch nur ein bischen vertrauen zu könnnen, bei so viel verrat mord und betrug, inklusive der macht gebung der katholischen juden kirche über die geld geschäfte zu den juden? diesem volk, und dieser kirche, wie auch dieser organisation und dem vatikan im allgemeinen zu vertrauen ist idiotie, es ist verrat den man sich ins haus holt, diese kirche hat mehr als genug christen gemordet, im auftrag der juden, sie haben italien schon sehr lange unterwandert und unter konntrolle gebracht, und durch die juden kirche vatikan haben sie das geld geschäft den juden zu gesprochen als korrupte okkupiertes land. deutschlands fehler war, dem vatikan und der katholischen kirche wie seinem durch triebenen verlogenen volk zu trauen und sie als verbündete sich zu holen, das war der große fehler deutschlands, diesen verrätern zu trauen, das ist ein volk von verrätern, und die kirche hat den verrat an das deutsche reich befohlen, das durch die juden befohlen wurde. verrat durch die katholische kirche an das zu meist evangelische deutschland, wie an byzanz. dieser satanisten orgaqnisation der juden der vatikan, ist nicht im geringsen zu vertrauen, wie auch dem italienischen verräter volk, die geschichte hats bewiesen das sie feinde von echten christen sind, und feinde von evangelen wie orthodoxe christen, sie sind antichristen die geschäfte mit dem glauben machen, schacherer wucherer in der schein kirche hat die welt in blut getaucht, sie haben den juden die geld macht zu gesprochen durch verrat an byzanz. der vatikan wird in diesen jahren untergehen, papst petrus romanus wird den noch gläubigen katholiken, oder den schein christen befehligen den chip zu implantieren lassen, deswegen hat diese verräter satanisten juden kirche die orthodoxe kirche seid 1000 jahren bekämpft, und die evangelen nach uns, diese blut rünstigen jüdischen satanisten sind die eigentümer des vatikans und der katholischen verräter antichristen kirche.

    es soll keine beleidigung an die katholischen gläubigen sein, es soll nur die lüge in dieser organisation entlarven, sie begehen seid ihrer gründung verrat befehligt durch die juden an christen welt weit die sich nicht an die lüge des vatikans beugen, der papst petrus romanus wird den chip befehlen an zu nehmen, das ist ein verräter krieg der juden und des vatikans an das christentum, und dafür wird er zahlen. deutschland hat durch die itakas hohe verluste gehabt, sie haben es extra gemacht. die sind und waren schon immer verräter und lügner, heuchler an jesus christus, siehe die mafia die ihr eigenes volk ausbeutet, genau wie der vatikan in der hystorie. das ende des vatikans ist nahe, der ist der letzte papst, laut malachias, dieser papst wird verrat an die katholischen schaffe betreiben, die er zum chip verführen wird, dieser verlogene heuchler, antichrist satanist und freimaurer, agent der juden. deswegen bekämpft die juden kirche das orthodoxe christentum bis heute, siehe serbien, kosovo, hellas, ägypten, ukraine naher osten, sie sind eine antichristen kirche. das evangelische deutschland, plus der katholischen bayern wie kölner usw, trauen dem vatikan. denke die polen, haben evangelen ermordet als katholiken. die bayern haben im krieg nicht so viel wie die saxen oder preussen abbekommen, als evangelen. das zum krieg der katholischen kirche gegen über den anderen und der ersten kirche. und england laut holger ist katholisch konntrolliert, und haben das evangelische deutschland am meisten und hauptsächlich nieder zerbombt, wie berlin dresden, hamburg. dort stimmt etwas nicht, denke es war ein verdeckter religions krieg nicht nur von den juden, sondern auch durch die juden gelenkte katholische kirche gegen das evangelische deutschland. byzanz wäre warnung genug gewesen für hitler. bis heute wird das orthodoxe hellas bekämpft, wegen dem chip und der nwo, wie auch ägypten oder der nahe osten, das ist ein end zeit krieg gegen die orthodoxe kirche wegen dem chip, und der welt sklaverei wurde hellas verraten durch die itakas und der katholischen juden kirche, sie haben italien als erstes land übernommen, und unterwandert.

    womit sie europa konntrollieren konnten durch den wucher und dem geld verlei den sie den juden zusprachen, deswegen der vatikan bis heute oder dem zweiten welt krieg verrat begeht. der letzte verräter papst wird die katholiken ans messer liefern und ihnen den chip befehlen. deswegen wurde die hilfe an byzanz verweigert, und ein kreuzzug wurde gegen byzanz im auftrag der juden begangen, die unser gold raubten, die macht des geraubten goldes hat byzanz zu fall gebracht. und reichs deutschland im zweiten wk, hat das hellenische gold genau so geraubt wie der vatikan und die juden, die hellas unten hällt, in einem zwangs kredit in gold. wer den ball hält wird angegriffen, bis heute hellas. die orthodoxe kirche hellas wird die nwo sprengen, dem chip wird ein oxi gezeigt. der welt krieg ist sehr nahe, siehe die türkei was dieser bastard äussert. um hellas und die türkischen grenzen wollen sie die lunten anzünden, um verbündete aus zu schalten. das wird wie beim ersten welt krieg ab laufen, religiöse bündnisse im balkan. der vatikan die juden führen krieg gegen hellas und die orthodoxe kirche wegen der verneinung des rfid chips als echte christen, das sie die macht haben wollen um uns den chip zu befehligen, darum wird gegen uns orthodoxe christen, wie auch die evangelen in der vergangenheit krieg geführt, weil sie nicht die macht über uns haben diese satanisten juden kirche. die katholiken werden diesem freimaurer papst gehorchen und sich verchipen lassen, das ist der krieg der hier gegen die orthodoxe kirche läuft, traue dieser kirche und dem vatikan wie den itakas und dem papst nie mals. die evangelen sind auch ziemlich kommunistisch freimaurerisch unterwandert, sie müssen auch aufpassen nicht unter die räder dieser nwo zu kommen. gruß

    tod der nwo.

    • hardy said

      tod der nwo,seh ich auch so
      doch zunächst was zum Thema
      PIGS-Staat gedenkt Eintritt in 1. Weltkrieg… von Nasi ist hier https://einheit11.wordpress.com/2015/05/25/pigs-staat-gedenkt-eintritt-in-1-weltkrieg/
      zu finden
      nun aber noch was zur NWO aus meiner neusten Rundmail

      kikerikiiieehh!..Demokratie ,Hartz IV und TTIP
      es handelt sich hier um einen Zusammenhang von TTIP und Hartz IV,der durch den Beitrag „TTIP – was ist das denn schon wieder.odt“
      auch hier https://einheit11.wordpress.com/2014/11/14/ttip-was-ist-das-denn-schon-wieder-fragen-aufgeregt-666-666-hartz-4-kunden-vom-jobcenter/
      sehr gut erklärt wird .Und weil dieser Nasenbär Finanzphilister Gianis Varoufakis wieder mal die Nazi-Holo-Karte spielt muß ich unbedingt auch diese Texte

      „Night Will Fall – Eine Holocaust Dokumentation“ sowie „DER HOLOCAUST“ wieder in Erinnerung rufen(wir sollen uns ja immer wieder bis zur Verg…(tschuldigung) erinnern!!

      die Texte könnnen gejudelt werden

      schließlich eine sehr interessante wissenschaftliche Analyse „Die Unmöglichkeit der Evolution“ -schon wegen der Abwechslung
      auch hier https://einheit11.wordpress.com/2014/11/22/die-unmoglichkeit-der-evolution/

      Staatsbürgerkunde Demokratie für Mutti

      https://www.youtube.com/watch?v=4dHlh0ArzoM

      hier noch ein Video,welches einen größeren Zusammenhang herstellt
      https://www.youtube.com/watch?v=7BOwLs0qOhg
      es sind mehrere Teile
      das Video ist wirklich interessant und trotz mehrere Teile eine wichtige Empfehlung,es gibt da einiges drin,was ich bisher auch nicht wußte!

    • Essenz said

      Joker, ich habe Dich schon mehrmals gebeten, die Klein-und Großschreibung zu verwenden.
      Wer die Sprache und DIE ORTHOGARAPGHIE des Besatzers wählt, der unterstützt ihn auch unbeabsichtigt.
      Als erstes versuchen die Besatzer immer die Sprache der Besetzten zu verbieten.

      Übrigens hatte der Außenminister Genscher die BRD bei der UNO etc. bzw Dun & Bradstreet mit Amtsprache englisch angemeldet.

      Nimm doch bitte ein Rechtschreibprogramm und kopiere es hinein. Das dauert doch nur wenige Sekunden mit Autokorrektur.

      Viele Leser und auch ich werden es Dir danken.

      • Morgenrot said

        Danke für diesen Hinweis. Man muß sich der Bedeutung des Ganzen bewußt sein, um wirksam in die Wirklichkeit eingreifen zu können. Zu diesem Ganzen gehört ganz zuvörderst das eigene Denken und Empfinden, das sich durch die Sprache der Welt mitteilt.
        Gerade die Großschreibung unterscheidet das Deutsche von anderen Sprachen, indem es durch das Regelwerk einem Wort, je nach Schreibart, die eine oder andere Bedeutung beilegt und unserer Muttersprache damit eine weitere Dimension zulegt, die man in Sprachen mit Nur-Kleinschreibung nicht zum Ausdruck heranziehen kann.
        Der zweite Aspekt ist der, daß man durch Nichtbeachtung, also Nichtachtung, der Groß- und Kleinschreibungsregeln, den Stil des Feindes übernimmt. damit fängt man an, im Sinne des Feindes zu denken, zu handeln.

  4. Ernst Heller said

    Lest folgende zwei Originalbücher aus dem Jahr 1919 oder 1920:
    „Wie der Weltkrieg 1914 gemacht wurde“
    sowie
    „Der totale Krieg“,
    beide von General Erich von Ludendorff,
    (im Internet als „pdf“ zum kostenlosen Herunterladen zu finden, wenn man beharrlich sucht.

    General von Ludendorff beschreibt darin detailliert die Erkenntnisse aus Untersuchungen des Deutschen Reiches über die heimtückischen deutschfeindlichen jüdischen Hintergrund-Drahtzieher, die schon jahrelang einen verdeckten totalen Krieg auf allen Ebenen gegen das deutsche Volk führten, und die weiter den I. Weltkrieg gegen Deutschland in insgeheim jüdischen Logen und Bünden, und in den insgeheim ebenfalls jüdischen Klöstern und Kirchen schon Jahrzehnte vorher geplant hatten, Kriegshetze weltweit durch das (verheimlicht) jüdische Medienmonopol gegen das deutsche Volk betrieben, den I. Weltkrieg heimtückisch und hinterlitig einfädelten und durch Kriegshetzepropaganda gezielt anfachten und gewollt verlängerten, mit dem Ziel, das deutsche Volk komplett auszurotten.

    Freimaurer und Jesuiten und Kirchenbrüder und -schwestern (also allesamt Juden, denn Freimaurer, Kirchen und Klöster waren schon damals insgeheim rein jüdische Organisationen und sind es bis heute, und verfolgen seit 2000 Jahren das Ziel der alleinigen jüdisch-zionistischen Weltherrschaft) in zahllosen insgeheim jüdischen Bünden und Unterorganisationen waren die teuflischen Schuldigen am I. Weltkrieg, so die damaligen Erkenntnisse.

    Genau schildert General Erich von Ludendorff die Untersuchungsergebnisse der damaligen Regierung, nämlich wie diese jüdischen weltlichen Freimaurer-Logenbrüder und ihre „christlich“ getarnten d.h. in Wirklichkeitebenfalls jüdischen Klöster- und Kirchenleute schon Jahrzehnte vor dem I. Weltkrieg einen verdeckten Krieg gegen das deutsche Volk führten, und zwar auf allen Ebenen, um das deutsche Volk zu schädigen, zu bestehlen, zu destabilisieren, zu entrechten, zu enteignen, zu spalten, zu entzweien, zugrunde zu richten und auszulöschen, um schließlich durch einen lang anhaltenden Krieg deutsches Blut komplett zu vernichten, Deutschland zu zerstückeln und zu verteilen ans Judentum und an die damals schon jüdisch regierten Nachbarländer.

    General von Ludendorff gibt in dem Buch „Der totale Krieg“ auch ganz präzise Handlungsanweisungen an das deutsche Volk und an die deutsche Regierung, was vorbeugend zu tun ist, damit die jüdische Unterwanderung aller deutschen Schlüsselstellungen unterbunden und rückgängig gemacht wird, und damit die jüdisch beherrschten = deutschfeindlich gesonnenen Regierungen von Frankreich, Großbritannien, Polen usw. nicht noch einmal auf die Idee kommen, sich Deutschland aneignen und einverleiben zu wollen.

    Wenn man diese Bücher liest, reibt man sich die Augen, und erkennt schlagartig dieselbe Situation heute.

    Die Politik der letzten 70 Jahre in Deutschland war und ist eine heimtückische, jüdische, deutschfeindliche Besatzerpolitik, und die Umerziehung durch die deutschen = jüdischen Massenmedien, die wir in den letzten 70 Jahren aufoktroyiert und eingetrichtert bekommen haben, diente allein jüdischen feindlichen Interessen, die die schwersten Schädigungen des deutschen Volkes bewusst, gezielt und systematisch herbeiführen.

    Unsere verheimlicht jüdischen Politiker, Beamten, Medienleute, Banker und Unternehmer auf allen Ebenen (von Bundeskanzler/in und Bundespräsident bis hinunter zu den Kommunalpolitikern ) tun das genaue Gegenteil dessen, was General von Ludendorff für das deutsche Volk als notwendig erachtete.

    Eine Politik von Zionisten für Zionisten, eine jüdisch-zionistische Deutschzertretungspolitik it das, was wir erleben.

    Die verheimlicht jüdischen Machthaber in Deutschcland führen, wie vor dem I. Weltkrieg, einen verdeckten totalen Krieg gegen das deutsche Volk, und zwar schon seit 70 Jahren, um das deutsche Volk zu dezimieren, zur Minderheit im eigenen Land zu machen, zu schwächen, zu destabilisieren, zu entrechten, zu enteignen, schwerst zu schädigen.

    Wir werden heute von genau denselben jüdischen mafiösen höchstkriminellen Freimaurer-, Kirchen- und Klöster-Lumpen in Ämtern und Würden geschädigt, wie unsere Vorfahren vor dem I. und vor dem II. Weltkrieg, die beide jüdisch-heimtückisch geplant worden waren, jüdisch eingefädelt worden aren und jüdisch entfacht worden waren, die jüdisch dem Deutschen Reich aufgezwungen worden waren, die jüdisch angeheizt worden waren.

    Die Juden heute in Deutschland haben zu verantworten:
    – jüdisch gewollten Völkermord an Millionen und Abermillionen Deutschen und anderen Völkern mit germanischen Wurzeln im I. und II. Weltkrieg und in den Rheinwiesenlagern und ähnlichen Nachkriegs-Todeslagern der jüdischen Besatzer für Deutsche
    – dreisteste Jahrtausendlügen
    – Lebenslügen jedes einzelnen Juden in Deutschland
    – eine gigantische Zahl jüdischer Fälschungen
    – eine gigantische jüdische Zensur von existenziell wichtigen Büchern für das deutsche Volk
    – den größten Patenraub in der Weltgeschichte zum Schaden des Deutschen Volkes und zum Profit von Juden seit 1945 bis heute
    – die jüdische und zionistische verbrecherische Besatzung Deutschlands bis heute
    – und unzählige teuflische weitere Verbrechen gegen das deutsche Volk, begangen von verheimlichten Juden in Deutschland (die sich frech und dreist seit 70 Jahren als Deutsche ausgeben), und begangen von Juden, die sich als Deutsche ausgeben in Kirchen, Klöster, Freikirchen und Sekten, in den Parteien, im Beamtentum, und begangen von satanischen Juden in der EU, in der Weltbank, im IWF, in der NATO, in der UNO, in der WHO und WTO, und auch in den Regierungen von Großbritannien, USA, Frankreich, Polen, Israel und anderen Ländern.

    • Essenz said

      Ernst, gibt es alles bei archive.org. Gibt viele Bücher von Genreal Ludendorff und seiner Frau Mathilde

    • Dipl.Ing.(FH) Hans Meier said

      Ein großes DANKE an Ernst Heller für diese Aufstellung,welche die Augen öffnen soll für die gigantischen Verbrechen der Juden an den Deutschen. Durch die unverschämtesten Verdrehungen der Geschichte mittels der Judenmedien hält heutzutage der gehirngewaschene Gutmensch die größten Verbrecher in der Weltgeschichte, nämlich die xxxxxjuden, für Opfer anstelle richtigerweise für Täter. Das ist schon sehr bemerkenswert,dieser Erfolg der jüdischen Gehirnwäsche an den Deutschen, verursacht nur durch Lügen und Betrügen, das einzige, was diese xxxxxjuden wirklich können.- Die Bücher von General Ludendorff und seiner Frau Mathilde waren mir bis vor 10 Jahren nicht bekannt, weil ich die Bücherverbote der xxxxxjuden in der BRD nicht umgehen konnte mangels Hintergrundwissen. Dabei ist es so einfach, man braucht nur die 1945 von den Besatzern (im Auftrag des Internationalen Finanzjudentums) verbotenen Bücher zu lesen und man erfährt die Wahrheit über das xxxxxx jüdische Gesindel, das die ganze Welt verpestet mit ihren unverschämten, tolldreisten Lügen über die Deutschen. Die gerechte Strafe für die Juden wird furchtbar sein, denn das Universum ist gerecht organisiert.

  5. Andy said

    Sehr kontrovers, aber hier wird u.a. auf den unzuverlaessigen Verbuendeten eingegangen.

    https://ia802606.us.archive.org/0/items/Wellinghusen-Lena-Hitlers-Rompolitik-Heft-2/WellinghusenLena-HitlersRompolitik-Heft2193036S.ScanFraktur.pdf

  6. Hat dies auf cizzero rebloggt.

  7. Cato said

    Ich verweise auf Hidden History von Docherty/Macgregor – Deutsch bei Kopp
    mit neuesten Erkenntnissen!

  8. […] https://lupocattivoblog.com/2015/07/08/ein-unzuverlassiger-verbundeter/ […]

  9. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Europa im PANIK – Modus

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/07/07/rette-sich-wer-kann-europa-taumelt-dem-abgrund-entgegen/

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“:

      Sie klammern sich aneinander fest, wie zwei Affen auf dem letzten vorhandenen Baum, wo unten am Stamm die Holzfäller gerade die Motorsägen anwerfen.

      • Quelle said

        NWO wird vom Vatikan gesteuert.

        • goetzvonberlichingen said

          Merkel-Kazmierzk, Anjela und der Woytila (Mutter heiss Katz……).. heute, da.. man weiss, das beide etwas mit dem Krakauer Städtele zu tun haben.. sieht man das Bild mit ganz anderen Äugelein an ..

        • Michael said

          Übrigens waren die Eltern dieses Papstes beide Angehörige dieser bestimmten Religionsgemeinschaft…….
          antropos

      • Falke said

        Hier ein aktuelles Interview zur Abstimmung der Griechen.

        Gruß Falke

        • Falke said

          Und noch einer hinterher zur aktuellen Situation.

          MysteriumGlobal

          Anmerkung: Der griechische Innenministers Nikos Voutsis soll in einen Putsch-Versuch verwickelt sein. So berichtet La Repubblica, eine italienische Tageszeitung, der eine entsprechende Geheimakte vorliegt (Plan B: Operation Nemesis). Nikos Voutsis (Syriza) ist auch der Mann, der den Plan entwickelte.
          Er ordnete an, dass die Bereitschaftspolizei sowie die Militäreinheiten hart durchgreifen sollen. Zudem soll die Vorhut gewisse sensible Gebäude sichern. Botschaften, Ministerien, Banken (Automaten), Supermärkte, Stromverteiler, Telekommunikationsverteiler etc.
          Wenn die Bundesregierung, Merkel und Obama etwas planen, dann könnten sie beispielsweise die Bankenschließung auf die Spitze treiben sodass es zu einer Provokation kommt, mit anschließenden Straßenschlachten. Man lässt die Banken einfach länger geschlossen und der Rest ergibt sich.

    • Triton said

      Panik ist ja das was entstehen soll.
      Tuts aber nicht.

      Also immer locker bleiben.

    • Quelle said

      Kopieren, wichtige Info

      • goetzvonberlichingen said

        “Aller Handel an Börse New York gestoppt”
        http://www.zeit.de/wirtschaft/boerse/2015-07/nyse-handel-unterbrechung-technische-probleme
        Der Handel an der New Yorker Börse ist komplett ausgefallen. An der größten Börse der Welt können derzeit keine Aktien gehandelt werden. Angeblich sind technische Probleme die Ursache.


        Der Handel mit allen Wertpapieren sei vorübergehend gestoppt worden, teilte die New York Stock Exchange (NYSE) mit. Mehr Angaben machte die Betreibergesellschaft zunächst nicht. “Weitere Informationen werden sobald wie möglich folgen”, hieß es in der Mitteilung. Vorher hatten Händler von Problemen bei der Auftragseingabe berichtet.
        …nur eine Panne ..oder eine Übung? Niemals..

        • goetzvonberlichingen said

          EU Kurz vor dem Crash, Arte Doku 2015

          ——————————————
          Panik 🙂
          zur Zeit in New York..
          Vielleicht rollt ja gerade etwas an…..

          bei den Schlagzeilen:

          China Stock Sellers Frozen Out of 71% of Market

          Computer glitch shuts down trading on New York Stock Exchange
          ..oder..
          Chinese cyber-attack?
          Die armen Chinesen gehören also bald zur “Achse des Bösen?!”

          mal abwarten….

          • goetzvonberlichingen said

            China wird Shanghait..
            Der neue „Buhmann“ heisst China..nicht nur Griechenland..
            ja, China kackt ab .. (die Schattenmacht , Geldheinis in den VSA ) arbeiten daran..
            Unsere abhängige PKW-Produktion kackt hier gerade auch um 1.7 bis 2…. soundso ab!Mercedes, BMW usw.
            http://www.welt.de/wirtschaft/article143742279/Von-wegen-Athen-Die-echte-Krise-kommt-aus-China.html

            • goetzvonberlichingen said

              http://www.pravda-tv.com/2015/07/der-erste-schritt-zum-bargeldverbot-in-deutschland-finanzminister-fordert-bargeld-obergrenze/

            • Quelle said

              Alle Welt schaut nach Griechenland und den baldigen Zerfall des Euros.Chinas Börse ist auf Talfahrt, und in der USA streikt ein Börsencomputer, kein Grund zu Sorge meint ein Sprecher.

              das Lied des Finanzsystem ist deutlich zu hören.

            • goetzvonberlichingen said

              EU hat bald fertig,
              VSA hat bald fertig,..
              China hat(wirtschaftlich..) etwas fertig..
              und deshalb muss eine VS-Schattenmacht- Aktion nach der anderen nachgeschoben werden.
              Es ist Krieg: Medienkrieg, Wirtschaftskrieg, echter Krieg (Syrien und Ukraine).
              Bei … Griechenland, welches von den ZIONSkräften zu Boden gedrückt wird..könnten wir allerdings noch eine Überraschung erleben.
              Wer soweit mit dem Rücken an der Wand steht…ist wie ein waidwundes Tier-und kann nicht mehr anders.. als sich zu wehren.

            • goetzvonberlichingen said

              Das Lied der FED& Wallstrett war immer zu hören 🙂 nur gestern waren die Schirme mal blind.
              Ein Zeichen, das das System getroffen wurde. Ohne Strom oder mit nem Virus im Netz nix los…

          • hardy said

            Goetz,hast du dir Arte „Doku“ 2015 mal angesehn? -das ist ja eine riesengroße Affenscheisse,daß es schon wehtut -nur mal als Beispiel ab Minute 1:09 etwa ,reine Zeitverschwendung,sich so einen Müll anzutun wirklich!

            • goetzvonberlichingen said

              @hardy…..liest du nicht zwischen den Zeilen? 🙂
              Kannst du lange Texte querlesen.. oder konsumierts du nur was man dir vorsetzt..
              wie zum Beispiel, das was du von Nasi Chaim-Dönitze.. von Einheit 11 reinsetzt?
              …nur mal so ne kleine Frage… 🙂

            • hardy said

              Natürlich kann ich querlesen aber vielleicht nicht jeder,der hier evtl. zum ersten mal liest und an die sollte auch immer gedacht werden.Der Vorwurf galt ja nicht dir persönlich,sondern eben den Machern dieser „Doku“
              Einheit 11 ist da auch etwas speziell.ich denke immer noch nicht daß der nasi oder wie immer dieser sich nennt,eine böse Absicht verfolgt,aber er hat manchmal eine andere Sicht auf gewisse WICHTIGE Zusammenhänge und die sollten diskutiert werden können -sachlich natürlich..

          • hardy said

            su,du alte Schnepfe von 1:09 bis ca 1:15 lies das

            http://www.jubelkron.de/index-Dateien/dasWort-Dateien/holocaust.html

            und kapiers endlich!

            • goetzvonberlichingen said

              @Hardy… Tze, tze, kannst du dein Tourette-Syndrom nicht woanders ausleben?
              Wer mir etwas zum lesen regelrecht aufzwingt.. das lese ich dann absichtlich erst garnicht.OK?

            • hardy said

              das hier ist sowas wie Galgenhumor -leider wird diese Dame,die gemeint ist den Text sowieso nicht lesen,aber vielleicht einige der Leser,die über die „Doku“ etwas verwundert sind und haben damit auch ein schönes Beispiel wie die Nachkriegsgehirnwäsche prima funktioniert hat.

  10. Waffenstudent said

    DEUTSCHER SPRUCH

    Kein Walch soll uns regieren

    Dazu kein Spaniol

    Sie tun uns nur verführen

    Sind aller Sünde voll

  11. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

  12. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Vorsicht, linksversifftes Gebiet !

    http://www.ariva.de/forum/Interessante-Diskussion-Thema-Deutsches-Reich-525056?page=0

    • Triton said

      Es bleibt das Problem, dass Recht notfalls mit Gewalt durchgesetzt werden muss.

      • HERZ ENGEL C said

        Jemand meinte.
        Bei der bestehenden Umerziehung, Indoktrinierung, wo fast niemand mehr weiß, was recht und unrecht ist, müssen die RD das bestehene Unrecht mit Gewalt verändern, sonst wird das nix.
        Ist dann, nach Jahren, eine Umerziehung von der Umerziehung erfolgt, dann erst können Neuwahlen, Bürgermeisterwahlen, und so weiter, stattfinden.
        Zuerst muß das Denken zum Gemeinschaftssinn wieder im Vordergrund stehen.
        Kein Zinssystem, keine Religion der Schuld und Sünde, keine Zerstörung der Staaten zugunsten von Großkapital, Religion, Weltregierung mit einem an der Spitze, SATAN, der den chip allen auferlegt ( nur er ( und seine Anhänger ) natürlich nicht !!! ).

        @Triton

        • Falke said

          @HERZ ENGEL C

          Dieser Jemand liegt wahrscheinlich gar nicht verkehrt. Du hattest ja auch schon ein paar mal geschrieben -Macht kann nur durch eine größere Macht gebrochen werden. Dem ist zu zustimmen.

          Der „Normalo“ der sich nicht tiefgründig mit der Geschichte der Vergangenheit und den Hintergründen beschäftigt kann bei der Fülle der Informationen und Desinformationen sehr schwer aus der Dunkelheit finden. Ein guter Ausweg aus dem Dunkel ist dieser Blog hier und
          die Seite http://trutzgauer-bote.info

          Gruß Falke

    • hardy said

      genau das sagen ja auch die Schweinepriester der Schwarzmagier von Zinsonesien
      hab übrigens was entdeckt,das interessant sein könnte,z.B. ein Stempel mit einer kurzen Botschaft wie “Multiculturalism Is Genocide” -natürlich auch mit andern
      hier https://cigpapers.wordpress.com/2015/05/11/campaign-and-resources-multiculturalism-is-genocide-note-stamps/ gefunden -könnte aber auch hierzulande Hersteller geben.
      dies könnten dann hier angeboten werden mit kleinem Aufschlag zur Unterstützung des Blogs -ist nur eine Idee.

      • goetzvonberlichingen said

        Deutschland(die BRiD) leidet an einer historischen Amnesie …?
        Nein, nicht nur ..eher an einer bewussten Verdrängung der wahren Geschichte, einer eingepflanzten und verordneten Amnesie.
        ..und der SCHULDKULT ist die neue „Religion“!

        • Skeptiker said

          @Goetzvonberlichingen

          Siehe auch hier: Das ist wie bein einem Totem, was nicht mehr gejagt werden darf. zumindest bei den Indianern (Das Wort ist hier gesperrt)

          Von Jürgen Rieger!

          An der Minute 29

          Gruß Skeptiker

          P.S. Laut einigen Vollpfosten sind das ja alles Feind-Agenten.

          Also ich meine Ronaldo und Anettilein.

  13. hardy said

    noch ein wenig ECHTE große Kunst -geistanregende,nicht diese geisttötende „Musik“

  14. RUdolfo said

    Ich verfolge eure spannenden Beiträge seid ein paar Wochen und möchte einfach mal DANKE sagen. Ihr Inspiriert und Informiert junge Menschen da draußen! Die junge Generation brauch aufklärende Persönlichkeiten mit guter Absicht wie euch.! sonnige Grüße aus Lisboa! Ru

  15. Essenz said

    Anlog zu Verrat in der Normandie/ Verrat an der Ostfront I + II, gibt es ein Buch eines Italienischen Fliegeroffiziers Antonio Trizzino: „Die verratene Flotte- Die Tragödie der Afrikakämpfer“

    Rezensionen bei Amazon

    „Es ist eines der grundlegenden Bücher über den 2. Weltkrieg. Es zeigt klar, wie die

    Alierten ausschließlich(!) durch Verrat des italienischen Marineoberkommandos den

    Afrikafeldzug gewinnen konnten. Jedes auslaufende Nachschubschiff für Rommel wurde

    verraten und es warteten dann an der angegebenen Route meist nur 2 oder 3 brit.

    U-Boote. So wurde binnen eines Jahres mehr als die ital. Handelstonnage von 1938

    versenkt.

    Ausschließlich die Schiffe kamen durch, die eigenmächtig und gegen(!)

    ausdrücklichen Befehl eine andere Route wählten. Wäre nur ein einziges Schiff mehr mit

    Treibstoff durchgekommen wäre Rommel am Suezkanal gestanden. Absolut

    lesenswert….“

    „Der Verfasser Antonino Trizzino (1899-1973) war Fliegeroffizier und Kriegsberichterstatter im 2. WK. Für dieses Enthüllungsbuch über verräterische Beziehungen zwischen führenden italienischen Militärs und Agenten der alliierten Geheimdienste während des Krieges wurde er 1954 von einem italienischen Gericht in erster Instanz zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt. Für die Glaubwürdigkeit der Enthüllungen bürgt der ehemalige deutsche Oberbefehlshaber in Italien Gen.Feldmarschall Albert Kesselring, dessen Vorwort seine eigene damalige Ahnungslosigkeit zugibt.Noch heute wird die Tatsache oft übersehen oder vergessen, dass der Commando Supremo (Oberbefehlshaber) der italienischen Streitkräfte Admiral Massimo Girosi einen Bruder namens Marsello hatte, der Agent des amerikanischen Spionagediensts OSS war. Laut dem Verfasser dieses Buches standen die Brüder im geheimen Kontakt, und laut amerikanischen Quellen hat Marsello 1943 einen hohen Tapferkeitsorden für seinen Einsatz in Italien bekommen. “

    „Ein Arbeitskollege durfte all das am eigenen Leib erleben, was in diesem erschütternden Tatsachenbuch geschrieben und sogar letztlich vom höchsten Gericht Italiens bestätigt werden musste. Er wurde zum „Treibgut“, als sein Transporter, der Luxusdampfer der Marina „Viktoria“ vor Tripolis durch Kandier versenkt wurde. Hunderte seiner Kameraden ertranken! Der Verstand wehrt sich instinktiv, zu glauben, was er liest, das Gefühl gerät in höchsten Aufruhr, ob solcher Verbrechen an den eigenen italienischen Soldaten und Waffen, wie auch an den zur Hilfe gerufenen „Verbündeten“. Die Täter sind besonders durch diesen Autor bekannt. Sie saßen im Marine-Ministerium, waren sicher streng gläubig, besonders was ihr eitleres Fortkommen betraf und…verklagten den Autor. Wirkliche Christen sind dergleichen nicht. Nach vollendeten „Diensten“ gab es denn sogar vier Sterne auf die „neue Montur“, auch ein deutlicher Charakterhinweis auf das Verständnis von Menschenrechten.
    Erbaulich, wer dergleichen Verbündete an seiner Seite hat, der braucht keine Feinde !!!
    Diese Buch sollte zur Pflichtliteratur in allen Schulen und Universitäten -auch christlicher Lehre- gemacht werden, das hilft den Blick zu ordnen. “

    „Verifizierter Kauf
    Dieses relativ schmale Buch gehört heute, genauso wie der „Verrat in der Normandie“ zu jenen Werken über den 2. Weltkrieg, die ein absolutes MUß darstellen. Wer diese beiden Werke nicht gelesen hat, redet wie ein Blinder von der Farbe und kann eigentlich nur belächelt werden. Hier kommt hinzu, daß „DieVerratene Flotte“ nur noch antiquarisch zu erhalten ist und die wenigen Exemplare bald aufgekauft sein dürften, so daß eine gewisse Eile angesagt wäre. Das Werk zeigt die Leistungen und Chancen der Kriegsparteien in völlig anderem Licht. Ohne diesen Verrat wäre ein totaler Sieg Rommels in Afrika und eine Eroberung/Sperrung des Suezkanals nicht zu verhindern gewesen — auch wenn es in das heute propagierte Geschichtsbild nicht hineinpaßt.
    Fünf Sterne sind für dieses außergewöhnliche Buch eigentlich zu wenig. Es sollte Pflichtlektüre in jedem Gymnasium sein.“
    http://www.deutsches-afrika-korps.de/viewtopic.php?t=411

    Ich habe das Buch im letzten Winter gelesen.
    Eine italienische Ausgabe eines seiner Bücher heißt „Gli amici dei nemici“. Ich spreche kein italienisch, aber eine Übersetzung könnte lauten:“ Wenn man solche Freunde hat, braucht man keine Feinde.“

    Der Normalitaliener von oben bis unten, vor allem wenn er aus der nördlichen Hälfte kommt, ist deutschfreundlich.
    Das Problem sind die Geheimbünde etc..

  16. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

  17. Morgenrot said

    Italien hat am 26.April 1915 einen Geheimvertarg mit Frankreich, England und Rußland unterzeichnet, in dem ihm territoriale Zugeständnisse gemacht wurden, die von der Ägais über die dalmatische Küste bis nach Südtirol reichten. Dieser, sowie andere Geheimverträge wurde 1918 von Seymour Cocks in seinem Büchlein „The Secret Treaties“ von 1918 der Öffentlichkeit bekannt gemacht. Daß die Aufdeckung dieser Perfidie einen Einflußauf den Krieg gehabt hätte entzieht sich meiner Kenntnis. Das Unterzeichnungsdatum bedeutet natürlich, daß die Verhandlungen schon einige Zeit vorher geführt wurden. Der Verrat hat wahrscheinlich schon am 3.August 1914 stattgefunden.

    Die Liste der Verträge wurde nach dem Sturz des Zaren durch die neue Regierung in Rußland bekanntgemacht. Der Zar war eine hinterhältiger Typ, der der Ehrenrettung durch Putin durchaus unwürdig ist.
    Eines wird daraus jedenfalls deutlich: Die Politik kümmert sich niemals um die sog. Meinung des Volkes, um eine andere Sichtweise durchzusetzen braucht man eine echte, handgemeine Revolution, so wie sie damals im Oktober 1917 in Rußland stattfand.

    • …so wie sie damals im Oktober 1917 in Rußland stattfand…

      Morgenrot, Dir ist aber schon bewusst, was das für eine Revolution 1917 war? Nicht, dass Du mir hier die Bolschewiken hochlobst…und vergiss bitte nicht, dass das Volk nach der Revolution 1917 ganz sicher nicht seine Meinung durchsetzen konnte!
      Wo wirklich das Volk im „Mittelpunkt der Betrachtung“ stand, war in der Zeit von 1933 – 45 im Deutschen Reich – nur will das keiner wahrhaben!
      Als Belohnung gabs dann die Demokratie-Lieferung mit Bomben – da schließt sich dann wieder der Kreis, hin zum perfiden Albion!

      Lieben Gruss – Maria

      • Morgenrot said

        Ich wollte damit sagen, daß die Information durch den Sturz des Zaren an die Öffentlichkeit kam. Ohne den Umsturz in Rußland wäre auch diese Schweinerei der in Geheimverträgen abgesprochenen Aufteilung der Welt hinter Schloß und Riegel verblieben.
        Mit meiner Andeutung einer handgemeinen Revolution „wie damals im Oktober 1917“wollte ich lediglich zum Ausdruck bringen, daß eine Umwälzung eine radikal umwälzende Energie erfordert und daß es dabei nicht unbedingt sehr nett zuzugehen braucht. Da hülfen auch keine Demokratenspielchen mit 5-%-Klauseln, getürkten Auszählungen, Lügenkampagnen in der Presse u.dgl. nichts mehr. Ich dachte nur an die Mittel: Der totale Zusammenbruch der Staatsordnung schuf eine ganz neue Lage. Es ging mir nur ums Taktische, wie eine neue Lage geschaffen werden könnte. So wie wir die Demokraten kennen, werden die sich nicht einfach mehr abwählen lassen.
        Bei der Politik, die sich „niemals um die Meinung des Volkes kümmert“ dachte ich sowohl an die Geheimpolitik von Grey, dem Zaren und Poincare (als den Drahtziehern), als auch die heutige Lage, wo gewählt wird, sozusagen bis zur Vergasung, und trotz der Wählerei wird alles im geheimen verschwuchtelt.
        Tut mir leid, daß ich das nicht deutlicher sagte.
        Als leuchtendes Gegenbeispiel steht die deutsche Revolution von 1933 da. Es war eine friedliche, vom Volk gewollte Umwälzung. Die Zeit von 1933 -1945 stellt wahrscheinlich das einzige Beispiel gelebter Demokratie, also Herrschaft des Volkes, dar. Vielleicht ziehen die „Demokraten“ dieses Fremdwort dem handgreiflichen und unmittelbaren deutschen Ausdruck der V o l k s h e r r s c h a f t im Deutschen vor. Man hört dieses Wort schon lange nicht mehr.
        Auch von mir einen lieben Gruß

  18. goetzvonberlichingen said

    Richard David Precht und Christopher Clark


    Clark ist immer noch ein typischer Vertreter seiner Klasse(Engländer eben doch durch u. durch, wenn auch mit australischem Touch)…und anglo-geostrategisch ausgerichtet..
    Er sieht vieles noch aus Anglo-kolonialistischer Sicht…
    Ist jemals aus Albion und den Elite Schulen…
    …wie dem College in Cambridge…etwas gutes gekommen?

    …einzig Clark Aussage “…Das Deutsche Reich trägt nicht die Alleinschuld am Ausbruch des Ersten Weltkrieges…”
    ist ok…

    • …einzig Clark Aussage “…Das Deutsche Reich trägt nicht die Alleinschuld am Ausbruch des Ersten Weltkrieges…”
      ist ok…
      Stimmt Götz, und somit gibt Clark sämtlichen Historikern, die den Willy II als Kindermörder bezeichnen/bezeichneten, eine kräftige Ohrfeige! Natürlich ist das, was aus den engl. Elite-Schulen kommt gesteuert, schon klar… ich spann grad den Bogen – man stelle sich vor, es kommt jemand wie Clark daher und sagt: „Das Deutsche Reich von 1933 – 45 trägt keine Alleinschuld am Ausbruch des zweiten Weltkrieges!“

      Eigentlich gibts ja da auch schon welche, warum werden die nicht, ähnlich wie der Clark bei uns, hofiert?

      Gruss Maria

      • goetzvonberlichingen said

        …warum werden die nicht, ähnlich wie der Clark bei uns, hofiert?
        Weil alle wie dass Kaninchen auf Merkels Loge schauen 🙂
        .. das mit ..“Das Deutsche Reich von 1933 – 45 trägt keine Alleinschuld am Ausbruch des zweiten Weltkrieges! ..kommt noch!
        Schon von dem Stillstand der Börse in NY gehört?
        ….da spielt gerade die Logen- MUSIK…!
        Gr.Götz

      • Skeptiker said

        @Maria Lourdes

        Siehe auch hier!

        Freispruch für Hitler aus Israel!

        Der populäre israelische Historiker und Schriftsteller Dr. Uri Milstein kommt in seinem exklusiv für die DMZ verfassten Aufsatz zu dem Schluss: „Adolf Hitler hatte Ende der 1930er Jahre keinerlei Interesse an einem Weltkrieg, ja nicht einmal an einem Krieg gegen Polen. Vielmehr sorgte er sich – und zwar zu Recht -, daß sich die Streitmächte Großbritanniens und Frankreichs, gegen die Westgrenze des Deutschen Reiches werfen würden und daß dann zugleich die Rote Armee der UdSSR gegen die deutsche Ostgrenze marschieren würde.“

        =>

        Stalins willige Helfer

        Von Uri Milstein

        Nachdem ich sämtliche militärische Schachzüge Adolf Hitlers – besonders aberjene vom August/September 1939 – genau analysiert habe, bin ich zu folgender Schlußfolgerung gelangt, die ich in meinem Buch „The Collapse and Its Lessons“ (1993; dt. Der Zusammenbruch und was wir daraus lernen können) veröffentlicht habe, in dem ich Parallelen zwischen dem Jom-Kippur-Krieg 1973 und dem Überschreiten der Maas durch die Wehrmacht 1940 zog: Der deutsche Reichskanzler hatte Ende der 1930er Jahre keinerlei Interesse an einem Weltkrieg, ja nicht einmal an einem Krieg gegen Polen.

        Vielmehr sorgte er sich – und zwar zu Recht -, daß sich die Streitmächte Großbritanniens und Frankreichs, sobald diese sich den Sand des Pazifismus, den ihnen die bolschewistische Propaganda in die Augen streute, herausgewischt hatten, gegen die Westgrenze des Deutschen Reiches werfen würden und daß dann zugleich die Rote Armee der UdSSR gegen die deutsche Ostgrenze marschieren würde.

        Hier alles:
        ==========
        Quelle:
        http://www.weltkrieg.cc/articles/read-freispruch-fur-hitler-aus-israel_103.html

        Aber warum kam das nie in den Nachrichten hier in der BRD GmbH?

        Gruß Skeptiker

        • goetzvonberlichingen said

          @Skeptiker… so fällt ein Stein nach dem anderen „rolling Stone“ 🙂
          …mein Vater sagte mir mal. Über diese 12 Jahre wird man erst viel lügen und und dann eines Tages, wird man über Adolf ganz anders reden.
          ich werde es nicht mehr erleben… aber du.

          • Raumenergie said

            Raumenergie „SAGT“:

            Meine Eltern haben NIE schlecht über Hitler geredet, mur darüber, dass er Fehler gemacht hat.

            Heute weiß man ja, dass viele elende Vaterlandsverräter gerade bei der Wehrmacht, Hitler absichtlich falsch oder nicht exakt informiert hatten, und dies natürlich und gewollt zu falschen Entscheidungen führte. Sabotage war schon an der Tagesordnung, mein Vater war bei den Fernschreibern, und hat da (sicher) viel mitbekommen, kann ihn leider nicht mehr darüber befragen. OKH und OKW ect. habe ich noch lange nach dem WK II ständig gehört

            Bei so manchem Adels – Offizier war eben ein WK I Gefreiter als Führer nicht akzeptabel.

            • goetzvonberlichingen said

              @Raumenergie.. das mit den Adeligen.. tja, da doch .Aber es gab auch sehr gute Kameraden..Vor allem an der Front.Die Trennlinie ging da mittendurch!
              Ist wie heute bei der BW.
              Da sind die echten Offiziere.. die kein Parteibuch haben und die Karrieristen u. Einschleimer, mit schwarzem, rotem oder sonstigen Parteibüchern…

            • Raumenergie said

              Raumenergie „SAGT“:

              GvB, sicher hast Du damit recht, aber es ist einfach so, ein Tropfen Heizöl kann hunderte von Litern Wasser versauen.

          • Falke said

            Götz Dein Vater hat recht behalten das über Adolf anders geredet wir hat bereits begonnen wie z.B. wie folgt
            (Den Text habe ich beim http://trutzgauaer-bote.info gemopst / kopiert 🙂 )

            Hitler – das Aufwachen hat begonnen!

            “… Es ist immer wieder erschütternd, wie aufrechte und intelligente Wahrheitssucher und sogar Leute, die sich selbst als deutsche Patrioten bezeichnen, den großen Schalter rumlegen, sobald man auf den Themenbereich Nationalsozialismus/Hitler/Kriegsausbruch usw. kommt. Leute, die sonst alles hinterfragen, plappern auf einmal alliierte Propaganda nach oder lassen sich durch alle möglichen Geschichten aufs Glatteis führen. Es gibt etwas, daß ich als den für jeden recherchierbaren Erkenntnisstand bezeichne und nach diesem sieht es folgendermaßen aus: In den 6 Jahren des Friedens bis 1939 wurde im Deutschen Reich ein wirtschaftliches und soziales Aufbauwerk geleistet und ein Lebensstandard erreicht, wie sonst nirgendwo auf der Welt.

            Während Roosevelts New Deal komplett in die Hose ging und Arbeitslosigkeit und Armut in den USA auf der Tagesordnung standen, blühte das Reich auf. Kinder wurden nicht wie heute zu einer wirtschaftlichen Bedrohung für die Eltern, sondern Familien wurden gefördert, indem z.B. der (ohnehin moderate) Kredit für das eigene Haus bei jedem Kind um ein Viertel erlassen wurde.

            Deutsche Arbeiter fuhren auf KDF-Schiffen in den Urlaub. Die durften in England nicht anlegen, damit dies die englischen Arbeiter nicht mitbekommen. Das Reich erhielt die mit Abstand modernste Infrastruktur der Welt (Autobahnen, Telefonnetz usw.) und war auf allen wichtigen Gebieten der Wissenschaft und Technik führend. So gab es zur Olympiade 1936 weltweit die erste Fernsehübertragung.

            Da das Reich wirtschaftlich von den demokratischen Weltenbeglückern sabotiert wurde und Devisenmangel herrschte, machte man aus der Not eine Tugend und erfand den direkten Tauschhandel unter Ausschluß des Dollars und britischen Pfunds wieder. So lieferte man Maschinen und Traktoren nach Südamerika und erhielt im Gegenzug Getreide und andere landwirtschaftliche Produkte. Das war für beide Seiten ein höchst vorteilhafter Handel weil die Hochfinanz nicht mitverdiente.

            Es gibt hier die Aussage eines unverdächtigen Zeugen der über das Deutschland des Jahres 1936 folgendes schrieb:

            „Man mag heute darüber sagen, was man will: Deutschland war im Jahre 1936 ein blühendes, glückliches Land. Auf seinem Antlitz lag das Strahlen einer verliebten Frau. Und die Deutschen waren verliebt – verliebt in Hitler… Und sie hatten allen Grund zur Dankbarkeit. Hitler hatte die Arbeitslosigkeit bezwungen und ihnen eine neue wirtschaftliche Blüte gebracht. Er hatte den Deutschen ein neues Bewußtsein ihrer nationalen Kraft und ihrer nationalen Aufgabe vermittelt.” Sefton Delmer – britischer Chefpropagandist während des Zweiten Weltkrieges in seinem Buch “Die Deutschen und ich“,- Hamburg 1961, S. 288

            Hitler stand 1939 vor dem Abschluß seiner TEILREVISION des Versailler Vertrages. Während in der ach so demokratischen Weimarer Republik jeder geteert und gefedert worden wäre, der auch nur auf einen Quadratmeter deutschen Bodens verzichtet hätte, war er nun dabei, eine einvernehmliche Lösung mit Polen über die Frage des Korridors und über Danzig zu finden. So hätte er sogar auf den Korridor verzichtet, wenn Polen auf seine anderen äußerst moderaten Forderungen eingegangen wäre. Ein belgischer Diplomat sagte damals laut David Hoggan, daß kein Staatsmann der Welt Polen ein großzügigeres Angebot hätte machen können als Hitler …“

            Gruß Falke

  19. goetzvonberlichingen said

    Das „Geheimnis“, wie Clark die Geschichte des WK-I erzählt, ist.. dass er übermäßig heiklen Fragestellungen eher aus dem Weg geht, dass seine Erzählung doch irgendwie noch europakonform ist. Mit der Version von den „Schlafwandlern“ können alle damaligen Kriegsparteien leben. Nur hierzulande wurde ihm — von den üblichen Verdächtigen — Deutschenfreundlichkeit vorgeworfen. Dabei ist seine Lesart nicht einmal neu. Im Grunde nimmt er nur den Satz von Lloyd George, dem englischen Kriegspremier, wieder auf, der gesagt hatte, die Europäer seien alle in den Krieg „geschlittert“, was wohl auch der Rechtfertigung der englischen Politik im Sommer 1914 dienen sollte. In Wahrheit wussten die Verantwortlichen in den europäischen Hauptstädten genau, was sie wollten und was sie taten.Vor allem die Engländer, Franzosen, Russen, bedingt die Österreicher, Italiener sowie dann die VSA.
    Gravierend waren die geheimen Verhandlungen zwischen London und St. Petersburg(!)
    …über eine Marinekonvention, deren Aufnahme das britische Kabinett am 13. Mai 1914 beschlossen hatte. Das Unterhaus war nicht informiert, wohl aber die Reichsregierung in Berlin. Die hatte mit dem Balten Benno Alexandrowitsch von Siebert einen Top-Spion in der russischen Botschaft in London sitzen. Er übermittelte insgesamt 6.000 Dokumente an die Wilhelmstraße. Besonders alarmiert war Berlin darüber, dass die beiden Verbündeten über die Möglichkeit sprachen, russische Truppen mit Hilfe der britischen Navy in Pommern anzulanden. Das hätte den drohenden Zweifronten- zum Dreifrontenkrieg ausgeweitet. Als die Reichsregierung bei Außenminister Grey um Aufklärung bat, behauptete dieser, es würden gar keine Gespräche geführt. Damit war der Restbestand an Vertrauen zerstört.

    Die Reichsregierung war nicht paranoid, die Einkreisung beruhte nicht auf Einbildung.

    Deutschland war eingekreist.
    Alle Kriegs-Beteiligten hatten ihre egoistischen Ziele im Auge.

    Nur das Reich, also Berlin hatte keine Ziele, weder wirtschaftliche noch politische noch territoriale, die nur mit Hilfe eines Krieges erreichbar gewesen wären. Die Zeit arbeitete für das Kaiserreich.

    Ohne den Krieg wäre das neue Jahrhundert zum Jahrhundert der Deutschen geworden.

    „Dank“ des Krieges und mit der Intervention der USA 1917 wurde es zum Jahrhundert der Angelsachsen, genauer: der Vereinigten Staaten von Amerika.

    Die Publizistin Cora Stephan…zum Thema: Am 14. November 2013 kam sie zu diesem Urteil: „Ja, erst Großbritanniens Kriegseintritt hat den Krieg zum Weltkrieg werden lassen, wofür seine Regierung, wie Clark zeigt, keinen legitimen Grund hatte.

    Das ist das Päckchen, das England zu tragen hat — völlig unabhängig von der politischen Blindheit, den voreiligen Versprechen, der Selbstüberschätzung und den Fehldiagnosen aller anderen.“

    • Bravo Götz!

      Danke und Gruss – Maria

    • Skeptiker said

      @Goetzvonberlichingen

      Kein Wunder das viele Deutsche Männer eine Thailänderin heiraten wollen.

      Punkt 1. Die Mädels haben ein viel besseres Verhältnis zu Adolf Hitler.

      Punkt.2 So gar die gebildete Kaste gibt zu!

      Die erstaunlich vielen Hitler-Fans unter den Schwarzen Südamerikas und Nordamerikas haben auch Gesinnungsgenossen unter den Asiaten, vor allem in Thailand, wo eine Hitler-Manie heutzutage total in Mode ist. Am 20. April 2015 (ja, eben zu Hitlers Geburtstag) veröffentlichte der thailändische königliche Prinz ML Rungguna Kitiyakara die folgenden Anmerkungen auf seiner Facebook-Seite:

      „Warum also wird Hitler als böse angesehen? Weil er einen Weg fand, das Volk von der Sklavung durch die Juden zu befreien? Weil er einen Weg fand, eine bessere Welt zu schaffen, frei von Zionisten?

      Das genau war seine Tat.

      Er war ein Mann des Volkes. Er war Deutschlands Vater. Sein Volk liebte him und er liebte sein Volk.

      Heil Hitler… Herzlichen Glückwunsch Ihnen!

      Hitler war ein echtes Genie und ein Patriot. Alles in Deutschland wurde besser wegen ihm.

      Die Geschichte wird von den Siegern geschrieben, von den Allierten. Die Zionisten und jüdischen Bänker wollen nicht, daß die Wahrheit herauskommt. Sie zerstörten Hitler und Deutschland. Hitler wurde als Bösewicht wegen des sogenannten Holocausts, der nie stattgefunden hat, hingestellt. Das war nur Propaganda, um Sympathie zu gewinnen für die [jüdische] Vertreibung der Palästinenser aus ihrer Heimat und ihre Ermordung, damit Juden [auf Palästinas Boden] ihren eigenen Staat haben.“

      Der „Big H“ hatte auch schon immer eine große Fan-Gemeinde in der gesamten arabischen und muslimischen Welt:

      Quelle:
      http://therebel.is/de/news/gast/849707-adolf-hitler-ein-champion-fuer-die-ganze-menschheit

      ===================
      P.S. Außerdem ist die Rechtsprechung da unten viel besser.

      In Thailand würde bestimmt nicht Horst Mahler zu 12 Jahren Knast verurteilt worden=> Niemals.

      Eher würden solche Politiker-Schlampen wie Merkel und Claudia Roth, vor Gericht stehen, da hilft dann auch die beste Anwältin wenig.

      => Es reicht 10 Jahre, 20 Jahre, ohne Bewährung.

      Merkel und Claudia vor Gericht.-

      Extra in Klammern)
      (https://www.youtube.com/watch?v=P_mVkcuqtFw)

      Gruß Skeptiker

      • Carsten said

        Ich bin so froh, dass meine Freundin eine Thai ist. Das weisst du ja bereits und das was du oben geschrieben hast weiß ich auch schon lange.
        Meine Freundin gebe ich nimma her. Sie versteht die Thematiken und die Thais sind auch nicht indoktriniert im Bezug auf die Zeit von 33-45.
        Ich liebe dieses Land. Da kann ich wieder Mensch sein und zwar richtig.

        Es gibt da aber andere Probleme mit der Bildung, ich bin ja in der Schule mit dabei und sehe das. Das hat was zu tun mit der Thaikultur. Wenn z. Bsp. ein Schüler ( egal ob Junge oder Mädchen ) Englisch sprechen soll, dann sagen sie lieber nichts als einen Fehler zu machen, hat zu tun mit
        Gesichtsverlust. Die Tochter meiner Freundin ist da anders, sie ist 11 und eine sehr gute Schülerin, sie redet englisch und sie kann es auch wenn sie will. Wie gesagt, der Gesichtsverlust ist eine Thaisache / Mentalität.

        Aber eins weiß ich auch, die Schüler sind absolut höflich, nett und haben Respekt vor den Lehrern. Morgens um 8 Uhr stehen die Klassen von 1-10 auf dem Hof, Jungs und Mädchen getrennt, alle haben die gleiche Schulkleidung an und dann wird still gestanden bei der Königshymne. Danach gibts eine Durchsage vom Direktor. Der Mönch läuft derweilen durch die Reihen und wenn ein Junge zu langes Haar hat wird er mitgenommen zum Haare schneiden, der Mönch macht das persönlich ^^

        Wie gesagt, beim nächsten Mal hoffe ich ein paar Wats ( Tempel ) zu finden mit Swastikas. Andere Wats hab ich schon zu Hauf angeschaut.

        • Carsten said

          Dieses Glückssymbol kann man nicht verbieten, das wäre so als ob man auf seine Ahnen spucken würde.

        • Bleib uns treu Carsten, wir haben hier nämlich eine besondere Beziehung zu Thailand!

          Gruss Maria Lourdes

          • HERZ ENGEL C said

            Ja, ja, die besonderen Beziehungen.
            Das muß sich letztlich aber auch in der Praxis auswirken !.
            Gruß H. E.

            • Carsten said

              Maria, ich bleibe hier, das ist ganz klar. Aber das hier eine besondere Beziehung zu Thailand herrscht wusste ich nicht.

              Liebe Grüße

              Carsten

        • Triton said

          Für mich eine Beispiel von Dressur und Zwang.
          Nichts anderes ist das.

          • Skeptiker said

            @Triton

            Dressur und Zwang sieht aber so aus.

            Gruß Skeptiker

            • Carsten said

              Triton, meine Freundin hat ihren eigenen Kopf und kümmert sich gleichzeitig wunderbar um ihre Familie. Sie hält auch nichts von diesem “ Gesichtsverlustdingens “ in Thailand. Als Lehrerin ist sie in Thailand in der gehobenen Mittelschicht. Normalerweise hat man als Farang keinen Kontakt zu „höheren gesellschaftlichen“ Schichten und wenn dann nur mit Glück wie bei mir. Üblicherweise bleiben sie unter sich. ich hatte ihr mal Geld angeboten weil ich ja bei ihr Wasser, Strom etc. benutze, da sagte sie, dass sie ihre Familie selbst ernähren kann und mein Geld nicht bräuchte aber sie mag meine Denke und deshalb bin ich bei ihr willkommen. Ihre Famile und Freunde akzeptieren mich anspruchslos.
              Und ich akzeptiere ihre Leitkultur wenn ich dort zu Gast bin.

      • goetzvonberlichingen said

        @Och Skepti… tja, die Asiaten.. sind schon manichmal anders drauf:
        ..und lernen schnell, auch kleine geschäftstüchtige Jungs: In Kathmandu waren wir mal spazieren und ein kleener Knirps wollte was verkaufen.. als er hörte das wir aus Deutschland kommen sagte er:
        Ich kleiner Gauner, ihr habt grossen Führer, du wollen Stoff kaufen?
        Das war 1969… 🙂

    • Falke said

      Eine Buchempfehlung dazu „Meine Anerkennung zu Deutschland“ von David L. Hoggan./377 Seiten
      Ist z.Z. bei Hohenrain-Verlag günstig zu haben.
      Habe es gerade gelesen.

      Kurztext:

      Nach seinem Grundlagenwerk zur Zeitgeschichte und insbesondere zu den Ursachen des Zweiten Weltkrieges legt der amerikanische Historiker David L. Hoggan, der Begründer des wissenschaftlichen Revisionismus in der Zeitgeschichte, hier seine wichtigsten Gedanken und Urteile zur deutschen und europäischen Geschichte der letzten 100 Jahre vor. Besonders ausführlich wird die Vorgeschichte beider Weltkriege betrachtet und dargestellt, wie die US-Präsidenten Wilson und Roosevelt die USA gegen den Willen ihres Volkes 1917 wie 1941 in den Krieg zwangen und dadurch in Europa jeweils einen Verständigungsfrieden verhinderten. Auch dieses letzte Werk des inzwischen verstorbenen Geschichtsforschers spricht Deutschland von dem immer noch erhobenen Vorwurf der Hauptschuld an den Weltkriegen frei.

      Gruß Falke

    • Andy said

      Bei diesen Themen verstehe ich nicht, warum nicht auf deutsche Quellen zurueckgegriffen wird, als wenn es solche nicht gaebe. Der Herr Clark wird heiklen Fragenstellungen aus dem Weg gehen, weil er sich im Dunstkreis roemischer Luft befindet.
      Ist ja auch verstaendlich, wenn sich gegenueber vom St. Catharine College auch noch das Corpus Christi College befindet. 🙂

      • goetzvonberlichingen said

        Aha 🙂 passt…

        • Andy said

          Da spielst auch keine Rolle das er Aussie sein soll, gibt genug Jesuitenzoeglinge Down Under, siehe derzeitiger CEO of THE COMMONWEALTH OF AUSTRALIA.
          Mr Clark hat eben die Aufgabe den schwarzen und weissen Maennerklub mit den dazugehoerigen Geheimbuenden vor der Oeffentlichkeit zu vertarnen..

  20. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    https://ia600402.us.archive.org/BookReader/BookReaderImages.php?zip=/20/items/Juchem-Wolfgang-Vater-ich-bin-stolz-auf-Dich/JuchemWolfgang-VaterIchBinStolzAufDich200440S.Text_jp2.zip&file=JuchemWolfgang-VaterIchBinStolzAufDich200440S.Text_jp2/JuchemWolfgang-VaterIchBinStolzAufDich200440S.Text_0003.jp2&scale=2&rotate=0

  21. Quickfinger said

    Zu Christopher Clark und seinem „schlafgewandel“

    Nun gut, gerade bei Wikipedia gefunden: Besonders Lansing soll die Weltherrschaftspläne des Deutschen Reiches mit klugem Blick erkannt haben und so eben auch Mexiko gerettet. Also wäre doch die Bezeichnung Schlafwandler im doppelten Sinne falsch, gar ungerecht, nicht wahr?

    http://www.hans-pueschel.info/politik/die-usa-als-schlafwandler.html

  22. Waffenstudent said

    Also sprach der Führer

    Quelle: http://www.nexusboard.net/showthread…hreadid=286460

    17. Februar 1945, etwa 2 Monate vor seinem Tod, sagte Adolf Hitler:

    „Bei nüchterner Beurteilung der Ereignisse – wenn ich einmal das Gefühl ausschalte – muß ich zugeben, daß mir meine unverbrüchliche Freundschaft mit dem Duce und die Bündnistreue gegenüber Italien als Fehler angerechnet werden könnte. Das Bündnis mit Italien hat ganz offensichtlich mehr unseren Feinden geholfen, als es uns genützt hat. Der Kriegseintritt Italiens brachte uns nur geringe Vorteile im Vergleich zu den zahllosen Schwierigkeiten, die damit verbunden waren. Italien trägt, wenn wir diesen Krieg nicht trotz allem gewinnen, gemessenen Anteil an unserer Niederlage.

    Der beste Dienst, den Italien uns erweisen konnte, bestand darin, sich außerhalb der Kriegshandlungen zu halten. Diese Nichteinmischung hätte ihm unsererseits jede dankbare Anerkennung und die wertvollsten Geschenke eingebracht. Solange es sich mit dieser bescheidenen Zuschauerrolle zufrieden gab, konnten wir es mit Gunstbezeugungen überhäufen. Im Falle des Sieges waren wir bereit, Ruhm und Gewinn mit dem Achsenpartner zu teilen. Wir hätten mit Freude geholfen, den historischen Mythos vorn Vorrang der Italiener im Mittelmeer als den legitimen Nachfahren der alten Römer in aller Welt zu verkünden.
    Das alles war besser, als sie zu Verbündeten zu haben!

    Der Kriegseintritt Italiens, der im Juni 1940 erst erfolgte, um einer in voller Auflösung begriffenen französischen Armee den Esel-Tritt zu geben, musste nur den Glanz unseres vom Gegner vorbehaltlos zugestandenen Sieges trüben. Frankreich anerkannte die ihm von der Wehrmacht vollendet beigebrachte Niederlage, aber es wollte nicht von den Achsenmächten besiegt worden sein.

    Der italienische Verbündete war uns rundheraus gesagt überall im Wege. Seinetwegen kannten wir in Nordafrika keine von Grund auf neue Politik betreiben. Es lag unter den gegebenen Umständen auf der Hand, daß Italien diesen Raum für sich beanspruchte, und der Duce machte diesen Anspruch auch immer geltend. Allein hätten wir die Möglichkeit gehabt, die von Frankreich beherrschten islamischen Völker zu befreien. Ein solcher Aufstand mußte unabsehbare Auswirkungen in Ägypten und dem von den Engländern unterworfenen Nahen Osten haben. Dadurch; daß wir unser Schicksal mit dem der Italiener verknüpften, war eine solche Politik undenkbar. Dabei bebte die islamische Welt in Erwartung unserer Siege. Die Völker Ägyptens, des Irak und des ganzen Nahen Ostens waren bereit zum Aufstand. Wir hätten alles tun müssen, ihnen zu helfen, um ihren Mut zu stärken, wie es unser Vorteil und unsere Pflicht verlangten. Daß wir mit den Italienern verbündet waren, lähmte uns und verursachte überdies bei unseren mohammedanischen Freunden ein Mißbehagen, weil wir in ihren Augen, gewollt oder nicht gewollt, Komplizen ihrer Unterdrücker waren. Die Italiener sind nämlich in jenen Gebieten noch verhaßter als die Franzosen und die Engländer. Die Erinnerung an die Greuel gegen die Senussi ist immer noch lebendig. Dazu entlockte die Anmaßung des Duce, sich als „das Schwert des Islam“ feiern zu lassen; schon vor dem Kriege, nur ein höhnisches Grinsen. Diesen Titel, welcher dem Propheten Mohammed und einem Eroberer wie Omar wohl ansteht, hatte sich Mussolini von einigen armen Teufeln verleihen lassen, die er dafür bezahlt oder erpreßt hatte. Dabei war für uns Deutsche eine großzügige proislamische Politik so einfach und naheliegend.
    Sie ist uns versaut worden – wie noch vieles andere durch unsere Bündnistreue – versaut wurde!

    Nur die Italiener haben uns daran gehindert, auf diesem Kriegsschauplatz eine unserer besten Karten auszuspielen: sie bestand darin; alle unter französischem Protektorat stehenden Völker für unabhängig zu erklären und einen allgemeinen Aufstand der von den Briten unterdrückten Gebiete herbeizuführen. Eine solche Politik wäre im ganzen Islam mit Begeisterung aufgenommen worden. Es ist in der Tat eine Eigenheit der mohammedanischen Welt, daß gute und schlechte Erfahrungen des einzelnen Stammes und Volkes mit genau gleicher Eindringlichkeit auch von allen anderen mitempfunden und beurteilt werden – vom Atlantik bis zum Pazifik.

    In moralischer Hinsicht war die Wirkung unserer Politik in doppeltem Sinne verhängnisvoll. Einerseits beleidigten wir, ohne irgendeinen Vorteil dagegen einzutauschen, den Stolz der Franzosen: Auf der anderen Seite waren wir gezwungen, die bisher von ihnen ausgeübte Herrschaft über die Kolonien unangetastet zu lassen, allein aus Sorge, Tripolis und die Cyrenaika könnten sonst angesteckt werden und ihrerseits die Unabhängigkeit verlangen. Die Folgen sind verhängnisvoll; heute sind alle diese Gebiete von den Anglo-Amerikanern besetzt. Unsere widersinnige Politik hat es den perfiden Engländern sogar möglich gemacht, in der Cyrenaika und in Tripolis als Befreier aufzutreten!

    Vom militärischen Standpunkt aus` sieht die Bilanz nicht besser aus! Italiens Kriegseintritt führte fast automatisch zu den ersten Siegen unserer Gegner, mit deren Hilfe Churchill den Mut seiner Landsleute neu beleben und die ganze anglophile Welt wieder Hoffnung fassen konnte. Trotz ihrer Unfähigkeit, sich auch nur in Abessinien und in der Cyrenaika zu halten; hatten die Italiener die Stirn, sich, ohne uns zu fragen und ohne uns auch nur ein Wort zu sagen, in den vollkommen sinnlosen Griechenlandfeldzug zu stürzen. Ihr kläglicher Mißerfolg stachelte die Feindschaft gewisser Balkanesen gegen uns auf: Hier und sonst nirgends liegen die Ursachen der zunehmenden Schwierigkeiten mit Belgrad und des schließlichen Umschwungs im Frühjahr 1941. Gegen unseren Willen waren wir dadurch gezwungen, mit Waffengewalt in die Ereignisse auf dem Balkan einzugreifen, woraus sich die unheilvolle Verspätung des Aufmarsches gegen Rußland zwangsläufig ergab. Außerdem wurde die Schlagkraft einiger unserer besten Divisionen unnötig abgenutzt. Schließlich waren wir dadurch zur Besetzung weiter, unübersichtlicher Räume gezwungen, in denen sich sonst die Anwesenheit unserer Truppen erübrigt hätte. Der Balkan hätte sich nämlich nur allzu gerne auf eine dem. Reich gegenüber wohlwollende Neutralität beschränkt. Und was unsere Stuka und Fallschirmjäger angeht, hätte ich sie wahrlich lieber über Malta und Gibraltar als über Korinth und Kreta eingesetzt!

    Hätten doch nur die Italiener ihre Pfoten aus diesem Krieg gelassen! Wären sie doch bei der „Nichtkriegsführung“ geblieben! Welchen ungeheuren Wert mußte ein solches Verhalten aufgrund unserer gegenseitigen Freundschaft und, Interessenverbundenheit für uns haben? Sogar die Alliierten waren daran interessiert, denn wenn sie auch keinen allzu großen Respekt vor der Militärmacht Italiens hatten, so hielten sie doch wohl kaum ein derartiges Versagern für möglich. Sie mußten es deshalb als besonderen Glücksfall ansehen, wenn die Italiener neutral blieben. Da es für die Feinde aber keine Garantie für eine dauernde Neutralität Italiens gab, so hätten sie unter der Bedrohung seines möglichen oder sogar wahrscheinlichen Kriegseintritts bedeutende Truppen in seiner Nähe binden müssen. Für uns wiederum bedeutete dies eine bestimmte im-Mittelmeer fest gebundene Zahl weder kampf- noch sieggewohnter britischer Einheiten – ein Kartoffelkrieg, diesmal zu unserem alleinigen Vorteil.

    Ein lang andauernder Krieg kommt dem Gegner in eben dem Maße zustatten, als er seiner Kriegsertüchtigung und -erfahrung dient.
    Ich hatte gehofft, diesen ganzen Krieg so zu führen, daß der‘ Gegner niemals Gelegenheit noch Zeit hätte, uns die Kunst des modernen Blitzkrieges abzuschauen.
    In Polen, in Norwegen, in Holland, in Belgien und in Frankreich haben wir das erreicht. Die raschen Siege unter beidseitig geringsten Verlusten waren nichtsdestoweniger ebenso durchschlagende militärische wie politische Erfolge, da sie den Gegner völlig außer Gefecht setzten.

    Wäre dieser Krieg ein von Deutschland und nicht von der Achse geführter Krieg geblieben, so hätten wir Rußland schon vom 15. Mai 1941 an angegriffen.
    Gestärkt in dem Bewußtsein und dem Ruf totaler und auch unbestrittener Siege und Feldzüge, waren wir imstande;
    den Ostfeldzug noch vor Einbruch des Winters zu beenden.

    Aus Dankbarkeit (denn ich habe dem Duce seine Haltung beim Anschluss nie vergessen) habe ich mich immer einer Kritik und eines Urteils über Italien enthalten.
    Ich habe mich im Gegenteil bemüht, es immer von gleich zu gleich zu behandeln. Die Lebensgesetze beweisen aber, daß es ein Fehler ist; diejenigen als seinesgleichen zu behandeln, die es in Wahrheit nicht sind. Der Duce war meinesgleichen; er war mir sogar überlegen in den Ambitionen im Hinblick auf sein Volk.
    Aber nicht auf Ambitionen, auf die Taten kommt es an!

    Wir Deutsche dürfen nie vergessen, daß es in schwierigen Lagen für uns immer besser ist, allein zu stelzen: Wir haben alles zu verlieren, aber nichts zu gewinnen, wenn wir uns an Schwächlinge binden und uns etwa Bundesgenossen aussuchen, die bereits früher Proben ihres Wankelmutes geliefert haben.
    Ich habe oft den Ausspruch getan, daß auf der Seite, wo Italien steht, sich der Sieg einstelle.
    Ich hätte besser sagen müssen, daß dort, wo der Sieg ist, sich auch Italien einstelle!

    An meiner persönlichen Verbundenheit mit dem Duce hat sich nichts geändert; auch nicht an meinen Sympathien für das italienische Volk.
    Aber ich bedauere, die Stimme der Vernunft unterdrückt zu haben, die mir eine nüchterne Kritik bei aller Freundschaft Italien gegenüber empfahl.
    Sie hätte sich ebenso zum persönlichen Vorteil des Duce wie zum Nutzen seines Volkes ausgewirkt.
    Ich weiß allerdings, daß er mir eine solche Haltung nicht verziehen hätte, ich weiß, daß ich ihn durch Mißtrauen und Zweifel schwer verletzen konnte.
    Aber aus dieser meiner Rücksichtnahme entstanden schwerwiegende Folgen, die vermieden werden konnten, weil sie nicht unvermeidlich waren.
    Das Leben verzeiht keine Schwäche!“

    Nun, die Erkenntnis kam – wenn auch spät!

    SIEHE AUCH IM BESATZUNGSLEXIKON:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Griechisch … cher_Krieg

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: