lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Alpenschau: Mythen der Alpen – Sagen und Legenden der Alpenregion

Posted by Maria Lourdes - 28/07/2015

Wie kam die „Steinerne Agnes“ zu ihrem Namen, wer steckt im Watzmann, was hat es mit dem Untersberg auf sich und wo ist der Teufel bereits zum zweiten Mal auf denselben Trick hereingefallen?

Quelle: Mythen der Alpen – Sagen und Legenden der Alpenregion bei Alpenschau.com

Wenn man heute von Mythen hört, denkt wahrscheinlich kaum jemand an die Alpen. Doch gerade in diesem extremen Lebensraum, wo die Gewalten der Natur und die Ansprüche und Bedürfnisse der Menschen besonders hart aufeinander treffen, sind unzählige Sagen, Mythen und Legenden bis heute erhalten geblieben.

Mythen-der-Alpen

Die Gebirgswelt der Alpen hatte immer schon eine besondere Wirkung auf den Menschen. Die mächtigen Gipfel und Felsformationen wirkten furchteinflößend und geboten dem Menschen Erfurcht. An den Bergen lässt sich die ganze Kraft und Urgewalt der Natur ablesen. Zeit bekommt eine neue Bedeutung, wenn man die über Jahrhunderte entstandenen Formationen betrachtet.

Dieser besondere Hintergrund macht die Alpen zu einem mystischen Ort, voll von geheimnisvollen Kräften. Über die Zeit haben die Menschen viele Geschichten von Berggeistern und Hexen erfunden und archaische Bräuche etabliert. Heute noch spürt man viel von dieser Kraft in den Alpen. Es kennt sicher jeder das Gefühl, an einem Ort eine besondere Atmosphäre zu spüren. Dabei kann es sich um verschiedenste Plätze handeln: Naturräume, religiöse Orte oder Plätze mit Heilkraft. Ihre Faszination ist logisch nicht erklärbar, aber gerade diese geheimnisvolle Aura macht sie zu etwas Besonderem.

Sagenhafte Orte in den Alpen – Sagen und Legenden der Alpenregion

Wie kam die „Steinerne Agnes“ zu ihrem Namen, wer steckt im Watzmann und wo ist der Teufel bereits zum zweiten Mal auf denselben Trick hereingefallen? Mythen der Alpen…

Hier weiterlesen…

Linkverweise:

Bilder, die es nicht geben dürfte – Texte, die es nicht geben dürfte – Dinge, die es nicht geben dürfte

Der Untersberg – von rätselhaften Erscheinungen und Zeitphänomenen ist die Rede – Was hat es mit dem Berg auf sich? Welche Kraft geht von ihm aus, die die Menschen dazu beflügelt ihn immer wieder zu besuchen? Fakt ist: Der Untersberg ermöglicht wahrhafte Grenzerfahrungen… und das gilt nicht nur für die Grenze zwischen Deutschland und Österreich, die den Berg teilt. Einer, der so eine Grenzerfahrung erleben durfte, ist unser Kommentarschreiber “Kurzer”. Er war am Untersberg und hatte ein sehr seltsames Erlebnis – War es eine Botschaft? Hier sein Bericht…

Die Gebote der Isais – Der Untersberg ist der heilige deutsche Berg, welcher von manchen sogar als das „Herzchakra der Erde“ bezeichnet wird. Hier erhielt der deutsche Tempelritter Hubertus Koch im Jahre 1238 die Isais Offenbarung. hier weiter

666 – Die Zahl des Tieres – Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

Mythen der Alpen – Sagen und Legenden der Alpenregion…Von Frankreich bis Slowenien, über die Schweiz nach Italien, Deutschland und Österreich zieht sich eine Welt der bisher kaum bekannten Kultstätten und Sagen – die Alpen. hier weiter

Alpendämonen – Bräuche und Mythen in den Alpen erleben. In bisher unveroffentlichten Fotos werden geheimnisvolle Traditionen, rätselhafte Prozessionen mit fantastischen Kostümen und schaurigen Wesen, wie aus einer anderen Welt, beeindruckend dargestellt. hier weiter

Watzmann, Mythos und wilder Berg – Tausende ersteigen jährlich den großen Berg. Viele lernen das Fürchten an ihm auch wenn sie über die musikalische Posse des Wiener Rockstars Wolfgang Ambros, “Der Watzmann ruft”, gelacht haben. hier weiter

Dolomiten Sagen – Der Kenner der Dolomiten findet fast alle ihm vertrauten Ausblicke und Naturstimmungen in den Sagen verwoben. hier weiter

Mythos Untersberg – Menschen, die von dem Ruf des Untersberges magisch angezogen wurden und auf geheimnisvolle Weise verschwinden. hier weiter

Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben und mehr fühlen, wissen oder erleben als andere? Ist in Wirklichkeit alles ganz anders? hier weiter

Steine der Macht – Das Mysterium vom Untersberg – Ein Zeitphänomen – spurlos verschwundene Menschen. Sind geheimnisvolle schwarze Steine die Ursache? Nachdem der Hobbypilot Wolf einen solchen Stein in der unterirdischen Kammer der Cheopspyramide gefunden hat, wird er auf seinen Fahrten durch Ägypten mit seiner Begleiterin Linda immer wieder mit diesen Steinen konfrontiert. hier weiter

Zeichen am Himmel und auf Erden kündigen die Weltenwende an – Stehen wir vor einer neuen Ära in der Geschichte der Menschheit? Peter Orzechowski listet die Hinweise – am Himmel und auf Erden – auf, die diesen Schluss nahelegen. hier weiter

Deutschland und der Weltfriede – Sven Hedin: Deutsche Übersetzung, Seltener Erstdruck eines in Deutschland nie verlegten Buches des schwedischen Entdeckers Sven Hedin. Das Buch des Schweden ist nicht zuletzt darum interessant, weil es das Dritte Reich mit den Augen eines Ausländers schildert, der es als Zeitgenosse gesehen und bereist hat. hier weiter

73 Antworten to “Alpenschau: Mythen der Alpen – Sagen und Legenden der Alpenregion”

  1. Kurzer said

    Der Birnbaum auf dem Walser Feld

    Mit Bildern vom Birnbaum und dem Untersberg

    http://trutzgauer-bote.info/2015/04/11/der-birnbaum-auf-dem-walser-feld/

  2. Kurzer said

    Der Untersberg aufgenommen vom Kehlsteinhaus

    und von Grödig aus gesehen

  3. Verrueckterfuchs said

    Nicht zum Thema:
    Erst letzten Sommer war in den Schären vor Stockholm ein fremdes U-Boot gesichtet worden. Nach tagelanger Jagd mussten die Streitkräfte aber aufgeben. Es wurde nie geklärt, welcher Nation das Unterwasserfahrzeug gehörte

    http://web.de/magazine/panorama/u-boot-schweden-kueste-gefunden-30791594

  4. Essenz said

    Es tut mir immer leid nach solchen positiven Bildern immer etwas anderes zu schreiben, aber das liegt wohl am Aufbau des lupoblogs durch worldpress.

    Hier ein lesenwerter Kommentar aus:
    http://www.contra-magazin.com/2015/06/fluechtlinge-sollen-europa-zusammenbrechen-lassen/

    aratoga777
    16. Juni 2015 at 5:43

    Man sollte bedenken, dass die amerikanische Revolution (1765 bis 1783) gegen die Briten von nur 3-5 Prozent der amerikanischen Bevölkerung mitgetragen worden war, das heisst nur dieser kleine Anteil hatte damals tatsächlich zur Waffe gegriffen.

    So gesehen grenzt es schon fast an ein Wunder, dass man in der Lage war die Armee der Briten zu besiegen. Inwieweit die Freimaurer an dieser Revolution beteiligt waren, sei einmal dahingestellt.

    Allgemein bekannt ist sicher die Tatsache, dass die französische Revolution von der Freimaurerei organisiert worden war. Auch viele der US-Gründerväter waren Mitglieder von Geheimlogen. Auf dem Siegel der USA kann man auf der Rückseite die Pyramide mit dem Auge Luzifers an der Spitze erkennen, und dieses Siegel geht auf die Gründerväter zurück.

    Ich möchte hier folglich etwas zur Vorsicht mahnen gegenüber Figuren, die in Deutschland zu Revolutionen aufrufen. Oftmals handelt es sich bei solchen Leuten um Agents Provocateurs der Freimaurer. Vermutlich hat die Elite die Anführer, die nach einer Revolution die Macht in Europa übernehmen sollen, bereits seit langem ausgebildet und fest eingeplant.

    Was Henry Paul im gut geschriebenen Artikel schreibt, ist sicher richtig, nur sollte man die ganze Angelegenheit nicht auf eine einfache Dialektik zwischen den USA versus den Rest der Welt reduzieren. Erstens wird die Bevölkerung der USA selbst von der dortigen Elite massiv unterdrückt, zweitens stellt sich die Frage, ob diese Elite überhaupt aus Amerikanern besteht.

    Die Inhaber der Federal Reserve Bank zum Beispiel sind vermutlich Leute wie die Rothschilds, und das sind keine Amerikaner. Im KAPITAL-ismus liegt die Macht immer dort, wo das Kapital liegt, und die private Federal Reserve Bank hat quasi die Lizenz zum Gelddrucken, erzeugt Kapital aus dem Nichts, und ist somit ein Zentrum der Macht.

    Auch das Hauptquartier der Freimaurerei liegt nicht in den USA, sondern in der City of London – manche sagen in der Schweiz. Und dann sollte man sich darüber informieren, inwiefern die Black Nobility, die Jesuiten und der Vatikan die Kontrolle über die internationale Freimaurerei haben.

    So etwas wie souveräne Nationalstaaten gibt es nicht, ausser zur Belustigung des primitiven Publikums – das kann man leicht erkennen, wenn man sich die Struktur des globalen Finanzsystems genauer betrachtet. Aus der Sicht der multinationalen okkulten Geheimlogen gibt es ohnehin keine souveränen Nationalstaaten. Hinter jeder politischen Partei steckt immer ein Priester oder eine Loge.

    Tatsache ist, die Menschenmasse ist bloss Wachs in den Händen der Illuminaten, der Elite innerhalb der Freimaurerei. Zu glauben, man könne die geistig manipulierte Masse aufwecken, ist eine Illusion. Diese Leute würden selbst dann nicht aufwachen, wenn sie in ein KZ deportiert würden.

    Das Spiel, das gespielt wird, lautet so: Welche Fraktion ist in der Lage mit dem Werkzeug der Gedankenkontrolle einen signifikanten Teil der Zombie-Masse zu instrumentalisieren, um so das globale Schachspiel für sich zu gewinnen? Es ist vergleichbar mit der chinesischen Revolution: Wer kann die Herzen der Masse für sich gewinnen: Mao Tse Tung oder Chang Kai Shek? Derjenige, der der Masse eine bessere Gehirnwäsche verpassen und sie somit auf seine Seite ziehen kann, der wird den Kampf gewinnen. Mit Wahrheit oder Gerechtigkeit hat das absolut nichts zu tun.

    Diese Migranten von denen Europa gerade gezielt überflutet wird, werden nicht nur als eine Waffe gegen Europa missbraucht, um die europäischen Kulturen, seine Identitäten und seine Sozialsysteme zu zerstören, auch gegen die USA ist ein fast identischer Krieg im Gange. So hat der Anti-Amerikaner und Infiltrationsagent der globalen Elite Barack Obama die Schleusentore zu Mexiko weit geöffnet und die USA mit Migranten geflutet und Amnestien für illegale Ausländer proklamiert – gegen den Willen der US Bevölkerung.

    Immer dann, wenn sowohl in Europa als auch in den USA politische Entwicklungen strikt parallel laufen, dann kann man davon ausgehen, dass die verborgene luziferische Hand dahintersteckt, die Macht der internationalen Geheimlogen. Die Illuminaten haben keine nationale Identität, es sind kulturell entwurzelte Weltbürger, die Schach spielen mit der ganzen Menschheit. Manche Menschen fragen sich sogar, ob es sich dabei um Erdenbürger handelt.

    Die USA sind dabei nur ein nützlicher Idiot, der auf dem Altar der globalen Machenschaften geopfert werden soll. Hier wird ein Spiel auf einer weit höheren Ebene gespielt, als nur USA gegen Europa, hier geht es um ein Spiel um die ganze Welt, ein Spiel um die Weltherrschaft. Letztlich handelt es sich um einen spirituellen Krieg um die Seelen der Menschen: Der Teufel Luzifer und seine Handlanger gegen Gott und dessen Schöpfung.

    Hätten die amerikanischen Gründerväter damals 1776 versucht die gesamte Bevölkerung der USA für ihren Kampf zu gewinnen, statt nur 3-5 Prozent, dann wären die USA noch heute eine britische Kolonie – aber wer weiss, vielleicht sind sie das ja bereits wieder seit 1913.

    Es geht hier um einen Kampf zwischen einer kleinen Minderheit von Gewissenhaften und Aufrechten gegen eine kleine Minderheit von machtgierigen gewissenlosen Teufeln. Die Geschichte der Menschheit wurde immer von Minderheiten und Eliten geschrieben. Wer auf die Intelligenz der Masse wartet, der hat schon verloren. Dieses Warten auf das Aufwachen der Masse ist letztlich auch eine faule Ausrede um nicht selbst tätig werden zu müssen.

    Das Mitgefühl von guten Menschen gegenüber Migranten als Waffe gegen sie selbst und ihre Kultur zu missbrauchen, ist in einem gewissen Sinne schon genial.

  5. Joker said

  6. Kurzer said

    Südtirol

    Der Ortler, mit 3905 m der höchste deutsche Berg:

    Südtirols Hausberg der Schlern:

    Der Pragser Wildsee:

    Blick zum Rosengarten:

    Der Karersee:

    Die drei Zinnen:

    Oberhalb Meran:

    Die Erdpyramiden bei Klobenstein:

    http://www.ritten.com/de/ritten-erleben/rittner-erdpyramiden/

    • Kurzer said

      Nach dieser Führung gibt`s jetzt erstmal nen Kaffee

      und ein Stück Buchweizentorte mit Südtiroler Marillenmarmelade

      SH aus dem Trutzgau

    • Kruxdie26 said

      Danke Dir, Kurzer, für die schönen Bilder, da geht einem das Herz auf.

      LG
      Kruxdie26

      • Quelle said

        Ebenfalls vielen Dank !!
        Sehr schön.Der ORTLER,wunderschön, die Wanderungen dort.

        Ihr werdet alle von Sorgen und Gedanken geplagt, die das Schöne im Leben verdunkeln, die Euch nicht erleben lassen, was der Herrgott
        euch beschert.
        Geht mit Euch fürsorglicher um, denkt nicht in jeder Minute an den nächsten Tag oder bevorstehende ungute Ereignisse.
        Genießt was euch beschert wird, im Augenblick.
        Der Zukunft könnt ihr doch nicht entgehen.
        Und nur ein Mensch mit der Freude im Augenblick kann auch trübe Tage und Wochen meistern-
        (Buchela)

  7. MURAT O. said

    Hat dies auf D – MARK 2.0 rebloggt.

  8. Norman said

    Mir gefallen alte Sagen, sie zeigen oft, dass die Menschen schon vor Jahrhunderten oder Jahrtausenden ähnlich dachten und fühlten wie wir heute, und das auch in entfernten Regionen der Welt. Ein Beispiel ist die Legende der Wasserfälle von Iguazu:
    http://www.lateinamerika-blog.de/2009/03/10/die-legende-der-iguazu-iguacu-wasserfaelle-in-brasilien/

  9. […] https://lupocattivoblog.com/2015/07/28/alpenschau-mythen-der-alpen-sagen-und-legenden-der-alpenregion… […]

  10. HERZ ENGEL C said

    Man wird sehen, welche Überraschung vom Untersberg kommen wird.
    Es wird etwas kommen, weil es so nicht nur vorhergesagt, sondern die zwangsläufige Folge ist von dem …Ausschwingen des Pendels.
    Die linke, destruktive Seite der ZERSTREUUNG in allen Politik- und Lebensbereichen wird zum Beginn des Jahres 2016 den Höhepunkt erreicht haben. ( hier ist sich der Informant sicher, belegbar aus Quellen, wie er sagte, jedoch nicht weiter bereit, es zu veröffentlichen ).
    Dann erfolgt die Rückwärtsschwingung, ( Anzeichen sind jetzt schon durch zunehmende Bürgerunruhen und Proteste erkennbar ), auf die rechte Seite, die der Wahrheit, Gerechtigkeit, Liebe, Aufrichtigkeit und Standhaftigkeit. DER BEFEHL LAUTET DURCHHALTEN.
    Die der SAMMLUNG.
    Ob es dann erfolgt vom …Retter Europas, Mithilfe der Bürgerunruhen, oder von den RD, oder einer anderen Macht aus den hohen Lufträumen der Erde, ( im Verbund mit positiven außerirdischen Einflüssen, oder eine Kombination, die im Moment nicht zu erkennen ist, bleibt vorerst noch ein Geheimnis.

    • M. Quenelle said

      Nach Rückkehr aus der Reichshauptstadt kann ich nur berichten, der Wahnsinn dort ist total, in allen seinen Spielarten. Welch ein Gegensatz zur Bergwelt, etwa der Alpen. Und /Gruß!

      • goetzvonberlichingen said

        Das ist alles noch zu toppen..da geht noch was..

        Absurdistan, ein 92-Jähriger vor der Jugendstrafkammer……..

        Wie die BRD-Justiz einen 92-jährigen SS-Mann erziehen will
        Dienstag, Juli 21, 2015 Allgemein

        Im Zuge der allgemeinen Greisenverfolgung hat jetzt auch die Staatsanwaltschaft Frankfurt zugeschlagen und Anklage gegen einen 92-jährigen ehemaligen SS-Wachmann erhoben. Da der gute Mann zur Tatzeit aber noch ein Heranwachsender war, wird die Hanauer Jugendstrafkammer über die Eröffnung des Hauptverfahrens entscheiden.

        Sollte es zu einer Verurteilung kommen, sind dabei die Besonderheiten des Jugendstrafrechts zu bedenken
        🙂 🙂 🙂

        http://freies-pommern.de/?p=5546

    • Kurzer said

      „… DER BEFEHL LAUTET DURCHHALTEN …“

      Und der wurde bis heute nicht zurückgenommen!!!

      VON THRONSTAHL

      Der Heilige Mitternachtsberg

      Vom Mitternachtsberg erhebt sich die Glut
      entgegen der Spötter Zorn
      im Schöpfungslicht strahlt neu der Tag
      und segnet das reifende Korn

      Im Mitternachtsberg glüht schwarzer Stein
      wie die Sonne so weiß
      von dort aus waren wir gesandt
      das Starre zu brechen wie Eis

      Im Mitternachtsberg brennt ein Feuer so tief
      denen die auserkoren
      im Namen dessen, der uns berief,
      sind wir einander verschworen.

      Glüh’ schwarzer Stein
      im Mitternachtsberg
      wie die Sonne so weiß
      ….wie die Sonne so weiß

      ….wie die Sonne so weiß
      Flamme, ungestümer Geist,
      wie Feuer gegen Dunkel und Eis.

      ….gegen Dunkel und Eis.

      Und liegt Deine Seele in tiefem Schlaf noch
      Und scheint auch dein Herz gefroren
      Zum Zwecke dich zu erwecken
      Wurden wir wieder geboren.

      Ich weiß unser Licht sich erheben
      Von kommender Frucht raunt die Saat
      Mir träumt von Ernte und Leben
      Wille befiehl mich zur Tat

      http://trutzgauer-bote.info/2015/05/03/von-thronstahl-der-heilige-mitternachtsberg/

    • goetzvonberlichingen said

      @HERZ ENGEL
      Ausschwingen des Pendels.?
      Mein Pendel sagt auch immer: Durchhalten , durchhalten..
      aber mit der richtigen Beckenbodengymnastik gehts dann immer wieder…und wieder.
      ..und das ist kein Geheimnis..

      • HERZ ENGEL C said

        @GvB.
        Ja, ich mache jetzt eine Sommergrippe durch, da heißt es auch …durchhalten.
        Hätte nicht gewußt, was das für geistige Auswikungen hat !.
        Man kann sich ja kaum noch konzentrieren, Naturheilmittel helfen nicht, dann muß ein Schleimlöser und Antibiotika her.
        Da hat man doch gleich ein leichteres Gefühl.
        Immer diese Abhängigkeiten, hm…
        Man ist doch nicht umerzogen ?!. ( das paßt ja zu heutigem Thema mit den Medikamenten, schon wieder up to date…

        • goetzvonberlichingen said

          werter @Herz-Engel… ich bin ja kein Wanderdoktor, aber wie wärs mit alten Hausmittelchen? Salzwasser gurgeln..?
          oder MMs?
          Auch ab und zu ein gutes Zigarillo rauchen beizt die Schleimhäute ab..

      • froschn said

        So vielleicht? 🙂

        • Verrueckterfuchs said

          Immer für einen gut 😀

        • Falke said

          Froschn einfach herrlich die zwei Mietzen. 😀

          Gruß Falke

        • Raumenergie said

          Raumenergie „SAGT“

          Ich lach mich schlapp !!!!!! Muss ich Nachbars Katze vorspielen……

        • goetzvonberlichingen said

          Klasse, die Frau kann den deutschen Gruss sogar mit nem Fuss! haha

          • Falke said

            Es müsste nur mal einer der guten Frau sagen das man zum deutschen Gruß das rechte Bein nimmt also wenn schon denn schon gelle. 🙂

            Gruß Falke

            • goetzvonberlichingen said

              Diskriminiere nicht die Linkshänder bzw. Linksfüssler.. 🙂

            • Falke said

              Götz das hat nix mit diskriminieren zu tun isch hab doch nix gegen de Linkshänder ich bin manchmal zu genau is halt so bei die Flieger. 🙂
              Je genauer desto fliegt weist wie ich mein. 🙂 Du bist wohl Linkshänder ? War mein alter Herr auch.

              Gruß Falke

        • X-RAY 2000 said

          „Eva Herman“ bei der Morgengymnastik, nicht schlecht, das Kätzchen, was/wer denn sonst 😉 ? -Da sieht man mal, wie schlau Katzen sein können, die kleinen Jäger müssen es auch sein (einigermaßen schlau), denn sonst rennt das Mäuschen weg… 😉 !

          Grüße,

          x-ray

  11. Anti-Illuminat said

    GANZ WICHTIG:

    Angriff unter falscher Flagge droht: In Berlin findet ab heute die sog. Maccabiade also so etwas die die Olympischen Spiele der Juden statt. Hier besteht die Möglichkeit das JENE durch einen Anschlag unter falscher Flagge einen Orwellschen Polizeistaat einrichten.

    • M. Quenelle said

      First we take Manhattan, then we take Berlin … Kenne jedenfalls keine andere europäische Stadt, die so verjudet ist, es stinkt förmlich und die Judenfratzen allenthalben schreien zum Himmel. Und /Gruß!

      • Anti-Illuminat said

        War doch in der Weimarer Republik auch so. Während das Volk vor Hungersnot seine Kinder auf den Strich schickte, hatten JENE „goldene 20er Jahre“

        • X-RAY 2000 said

          …und dabei hatten „die“ noch sehr viel „Koks“ (Cocainhydrochchlorid => KOKAIN), welches die Deutsche Reichswehr gebunkert hatte (es konnte damals schon, in großen Mengen, synthetisch und preiswert hergestellt werden), also in Depots gelagert wurde, geklaut, oder „sie“ es anders „an-sich-gebracht“ hatten, jenes weiße Pulver/Flocken wurde dann an die „Oberschicht“ vertickt, damit die „Golden Twenty’s“, auch so richtig „golden“ wurden…

          Eine üble Heuchelei, wenn die heutigen Massenmedien von den „Goldenen Zwanzigern“ reden… Es gab nur „jene“, die diese als „golden“ empfanden und ein junger Mann, namens Adolf H. hatte das alles mitbekommen und auch in seinem Werk „Mein Kampf“ beschrieben !

          Das sollte man mal lesen, ab 100 EUR, eine sehr gute Volksausgabe inkl. Schutzumschlag, „ungelesen“, kostet um die 200 EUR, es ist erschreckend, wenn man das mal las und wie genau die heutigen Zustände darin beschrieben wurden, manchmal muss man auch lachen, denn A.H. hatte durchaus Humor und wenn er die Zustände beschrieb, die in den besagten Jahren herrschten, geht es nicht ganz ohne „Galgenhumor“ (bitterer Humor)…

          x-ray

          • X-RAY 2000 said

            „DIE“ => „NASEN“, meine ich…

            Das „Koks“ wurde von der Reichswehr für die Soldaten eingekauft und galt als „unbedenklich“, weil es weder Leber, noch Nieren schädigt, wenn es „rein“ ist…

            x-ray

            • GvB said

              Thema: Bayern/ Alpenföhn/ Asyl/Stadt der Bewegung

              München.
              28.7.2015
              Das Münchner Wiesn-Fest fällt aus.. Normalerweise ginge es in diesem Jahr vom
              19. September -bis.. 04. Oktober 2015

              Der Münchner OB …Dieter Reiter (SPD)… hat gestern verlauten lassen, das das Oktoberfest auf Grund der kathastrophalen Flüchtlingssituation abgesagt wird.
              Man erstellt zwar die Oktoberfest-Zeltstadt wie jedes Jahr ..unterlässt allredings die Ausschmückung der Zelte und Wiesn um die meist moslemischen Ankömmlinge nicht zu verärgern bzw. irritieren. Auch wurde schon jetzt das rekrutierte Betreuungspersonal angehalten keine Dirndl oder Krachledernen, oder ähnliche Bekleidungsstücke zu tragen.

              OB-Willkommens-Einladung:Statt Bier und Brezeln gibt es Halal-Food , z.B. Reis..und Geflügel zu essen.Einige Wiesnwirte haben sich bereiterklärt einen Schnellkochkurs in Hallal (auf eigene Kosten) zu absolvieren..aus Solidarität zu den Flüchtlingen..
              Auch die Möblierung wird weggelassen (Bis auf wenige Tische .und Bänke).
              Die grossen Zelte werden mit Schnellbauwänden unterteilt, um wenigstens eine gewisse intime Situation zu schaffen.Sanitäre Einrichtungen werden in einer Ecke der grossen Zelte plaziert..Die Firma DIXI-Klo wird den Neuzugängen eine Einweisung geben wie man ein deutsches WC benutzt..
              Diese Infrastruktur bleibt:Auf einem Plan finden sich auch Zelte, Familienplatzl, Sanitäter, Taxistände, MVV, Bank, Post, etc.

              Karussells und andere Fahrgschäfte bleiben ebenfalls..um die Flüchtlingskinder zu betreuen und zu beschäftigen. Pro Fahrgeschäft hat ein Roter oder Gruenen- POlitiker die Patenschaft übernommen. Die Rot-Gruenen wissen ja wie man mit Kindern gut umgehen kann.
              Die CSU und AFD wollten dem nicht nachstehen und spendeten Give-Aways und Geschenkideen von der Theresienwiese.

              Münchens schwule Gemeinde feiert sonst ja auch die „Rosawiesn“. Auch diesmal…allerdings als Asylanten-Betreuer. In der Weisn-Zeitung „Gay-Special“ gibts Termine der schwulen Treffen, Hilfe zur Anfahrt und ein paar modische Tipps zu Rosahosen und speziell eine Bauchtanzgruppen-Tracht.Dies kommt bestimmt bei den männlichen arabischen Ankömmlingen besonders gut an.
              Wie sonst üblich wird keine „Bayerische Bierkönigin“ gewählt.Stattdesen erwägt man eine moslemische Brautschaumesse oder auch eine „Scheherezade-Wahl“.. Die schönste Asylantin der Zelte.

              Hintergrundbericht: Wie uns der Promireporter, unser Reporter vor Ort..Baiby Schimmerlos!… berichtete, gab es aber in Wirklichkeit einen anderen Grund für die Absage des traditonellen Wiesn-Festes:
              Mauschelei bei der Zulassung?
              Herrschen in München griechische Verhältnisse? Gibt es auch im Münchner Rathaus Vetternwirtschaft? Diese Frage muss jetzt ein Gericht klären! Wie berichtet, ist die „Hühner- und Entenbraterei Poschner“ (Wirtsfamilie Luff) nach über 80 Jahren vom Oktoberfest geflogen. Seitdem bekommt die Stadt böse Briefe. Die Bürger erbost wohl vor allem, dass wieder ein „Able“ ein altes Traditionsunternehmen verdrängt. Dies war den Bürgern bereits 2014 aufgestossen, als Siegfried Able mit seinem Marstall das 110 Jahre alte Hippodrom ersetzte. Die Vorwürfe lauten von „Vetternwirtschaft“ bis hin zur Kritik, „Partyzelte“ gegenüber familienfreundlichen Festzelten zu bevorzugen.
              Wir rechnen aber eher damit, das a ganz a anderer , ein saudiarabischer(dammischer ) Geldgeber bzw. Interressent dahintersteckt!
              Der will an die Enten rann.
              der Saudische.. der..
              Sagt der Baiby Schimmerlos

              http://www.oktoberfest2015.de/
              Verantwortlicher Redakteur im Sinne der Wiesn-ZeitungSSatzung:
              GvB

            • X-RAY 2000 said

              Ey Götzi, das mit dem Koks war KEIN Scherz… Die hatten das Zeug damals wirklich für die kaiserliche Reichswehr eingekauft und auch großzügig ausgegeben, ganz einfach, um die Kampfmoral zu stärken, den Hunger zu lindern, sagen wir ganz allgemein: ZUR MOTIVATION…

              Grüße,

              x-ray

            • goetzvonberlichingen said

              @X-Ray ja stimmt.. ich glaubs dir..:-)

      • goetzvonberlichingen said

        • Falke said

          Ist das die Irrenanstalt oder die Nervenklinik. Egal lasst den auf der Liege ja nicht wieder raus und sammelt dem seine Auftraggeber auch noch ein.

          • goetzvonberlichingen said

            Sieht man doch: der hatte nen Nervenzusammenbruch..und liegt flach..nun wird er nach nebenan in die Irrenanstalt gerollt..weil er sagte:… mir gehört die ganze Welt..

            • Falke said

              Aha nach nebenan ja da gehört er auch hin und nicht wieder raus und das ganze Gesäu was dem zu diensten ist gleich mit. Wenn die Räume in der Irrenanstalt nicht reichen muss halt angebaut werden.

            • goetzvonberlichingen said

              🙂

    • Verrueckterfuchs said

      Man darf gespannt sein, ob da mal wieder Schauspieler auftauchen..

      • Anti-Illuminat said

        Schon…

        Dieses mal ist es ernster als beim Champions League Finale. Was glaubst du was man da für eine Propaganda zugunsten JENER machen kann. Der Polizeistaat schlechthin droht dann. Dann aber zeigen JENE ihre wahre hässliche Natur gegenüber uns Deutsche

  12. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Heute wieder anerkennende Blicke und auch Zuspruch wie „Der Spruch gefällt mir sehr gut“ bekommen, von ganz normalen Leuten, wie auch einem Arzt z.B.

  13. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“

    Kornkreis bei Alling nähe Fürstenfeldbruck:

    http://www.bing.com/videos/search?q=Kornkreis+Alling&FORM=HDRSC3#view=detail&mid=00AA4E5DF41E74DC7F3800AA4E5DF41E74DC7F38

    Ein Bekannter war am vergangenen Sonntag dran, unglaublich, sagt er, die reinste Völkerwanderung war das.

    Werde wohl demnächst auch einen Besuch des Kornkreises bei Alling abstatten. Wie vergangenes Jahr der Besuch des Kornkreises bei Raisting am Ammersee.

    Das hat irgend etwas ????

    • Quelle said

      Hier noch das Seegespräch dazu

      • Triton said

        Eher ein Tonnengespräch.
        Weil, das habe die ja mit der Walze gemacht…

        • Brenda said

          Wer hat das gemacht? Mit was für einer Walze? Von welcher Seite wurde das Feld befahren? (Oder war es ein Walzenflugzeug?)

          • X-RAY 2000 said

            @Brenda: Ohne „Witz“ jetzt, es deutet Vieles darauf hin, dass die sog. „echten“ Kornkreise (also die relativ komplexen Kornkreise, welche innerhalb weniger Minuten/Sekunden entstehen können), mittels Mikrowellen erzeugt werden, denn die „Nodien“ (=>“Wachstumsknoten“, also die „Knubbel“ zwischen den „Etagen“ eines Gras -bzw. Kornhalmes), sind geplatzt/“angeschwollen“ und das geht im Labor nur mit intensivem Mikrowellen-„Beschuß“…

            Möglich wäre eine Verarschung die mit militärischer Technologie, in Kombination mit Computern, durchgeführt wird, die „ET-Hypothese“ halte ich für blanke Veräppelung/Verdummung, es könnte ein psychologisches Experiment sein, allein um bestimmte Kreise zu beschäftigen und deren Reaktionen zu studieren, diejenigen, die das durchziehen, lachen sich dann ins Fäustchen..

            Grüße,

            x-ray

      • Raumenergie said

        Raumenergie „SAGT“:

        Die Mystik war 2014 in Raisting, in unmittelbarer Nachbarschaft zu den großen Parabolspiegeln – Antennen schon spürbar, es ging unter die Haut…..

        Ton auf Laut ….

  14. Kurzer said

    WICHTIG! Ausführliche Liste der Mineralwässer mit kritischem Fluoridgehalt

    http://trutzgauer-bote.info/2015/07/28/wichtig-ausfuehrliche-liste-der-mineralwaesser-mit-kritischem-fluoridgehalt/

  15. goetzvonberlichingen said

    Wie damals..Aus Moische wurde Heinrich ..oder so!?

    > Der frühere Präsident des Verfassungsgerichtshofs für Nordrhein-Westfalen, Michael Bertrams, fordert eine flexiblere Handhabung des deutschen Namensrechts.
    > Wenn Familien mit ausländischen Wurzeln ihren fremd klingenden Namen ändern wollten, um so Diskriminierungen insbesondere ihre Kinder zu verhindern, sollten Verwaltungen und Gerichte dies als einen „wichtigen Grund“ akzeptieren, den das deutsche Namensrecht für einen Namenswechsel verlangt.
    >
    > „Wer sich gegen eine Diskriminierung erfolgreich zur Wehr gesetzt hat, ist vor Wiederholungen keineswegs sicher, solange er den Namen trägt, an dem sich die Diskriminierung nun einmal festmacht“, schreibt Bertrams im „Kölner Stadt-Anzeiger“.
    >
    > weiter
    > http://www.extremnews.com/nachrichten/politik/8de6156df19df01

  16. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://www.slimlife.eu/wordpress/2015/07/deutscher-magnetmotor-von-19541966/#more-3109

  17. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  18. […] Alpenschau: Mythen der Alpen – Sagen und Legenden der Alpenregion « lupo cattivo – gegen die We…. […]

  19. feuerqualle said

    Da im Zusammenhang mit dem Untersberg immer wieder der Name „Stan Wolf“ auftaucht…

    „Tino, ein Australier, österreichischer Abstammung, ebenfalls Rosenkreuzer, wie Wolf ….“
    zu lesen im Link unter „Expose Band 3“: http://www.stan-wolf.at/index.php/de/?option=com_content&view=article&id=5&Itemid=7&lang=de

    Gruss vom Großmeister der Wiener Rosenkreuzer – Herr Rubenstein 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: