lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Libyen: Die Folterung von Saadi Gaddafi – Video

Posted by Maria Lourdes - 05/08/2015

Mord an GadafiDer Mord an Gaddafi ist das Werk internationaler Geheimdienste und nicht etwa der libyschen Revolutionäre, wie alle glauben. Der brutale Mord an Muammar Gaddafi durch die in zionistischen Besitz stehenden libyschen Rebellen ist ein Beispiel dafür, was passiert, wenn politische Führer den internationalen jüdischen Bankiers trotzen.

Ziel war es, Gaddafi zum Schweigen zu bringen, denn er kannte viel zu viele Geheimnisse und nebenbei bemerkt: Wer weiß schon, dass Gaddafi den Wahlkampf der „Krummnase Sarkozy“ finanzierte – mehr dazu hier!

Ich weiß, das ist alles schon wieder Geschichte. Libyen ist ja mit Bomben „demokratisiert“ worden, dies ändert aber nichts an der Tatsache, dass in Libyen munter weiter gefoltert wird. Der Name „Gaddafi“ alleine reicht da schon, um schlimmstmöglichen Misshandlungen ausgesetzt zu sein. Da fällt mir auch gleich noch die Hinrichtung Gaddafis, Peter Scholl-Latour beschrieb es als eine “Pfählung”, ein.

Zitat Peter Scholl-Latour bei Sandra Maischberger: “Ich hätte Gaddafi eine Kugel in den Kopf gegönnt und nicht, dass er gepfählt worden ist mit einer Eisenstange. Das ist eine Sauerei gewesen.” Auf den Einwand von Moderatorin Sandra Maischberger, es sei schließlich im Krieg geschehen, antwortete Scholl-Latour: “Entschuldigen Sie bitte, ich bin doch kein Folterer! Stellen Sie sich mal vor: Er ist gepfählt worden, nicht wahr, im Zeichen der Demokratie!” hier weiter

Videobeweis offenkundige Folter an Gaddafi-Sohn Saadi durch libysche Milizen 

Wie die am Internationalen Strafgerichtshof zugelassene Strafverteidigerin Melinda Taylor gegenüber RT betont, garantiere der Name Gaddafi alleine bereits „die Höchststrafe und die schlimmstmögliche Misshandlung“.

Ein undatiertes Video aus einem libyschen Gefängnis zeigt eine Person, bei der es sich, Taylor zufolge, um Saadi Gaddafi handelt. Der Mann, dem eine Augenbinde angelegt worden war, ist in der Aufnahme gezwungen, die Schreie von mindestens zweier weiterer Inhaftierter anzuhören, die offenbar im Nebenraum gefoltert werden. Während der Befragung war kein Rechtsbeistand anwesend.

Im letzten Teil des Videos wurde Gaddafi befragt, ob er auf seine Füße oder auf sein Hinterteil geschlagen werden wolle, anschließend wurde die Befragung unter Schlägen fortgesetzt. Gaddafi gelobte am Ende Kooperation und alle Information preiszugeben, die seine Folterer haben wollten. Er versuchte, diese in ein Gespräch zu verwickeln, mit dem Ziel, die Folter zu stoppen.

„Es scheint eine kriminelle Form der Behandlung vorzuliegen im Sinne schwerer physischer Misshandlung und auch psychischer Misshandlung dadurch, dass die betreffende Personen bei Folterungen zuhören musste“, erklärte Taylor und führte weiter aus:

„Die Aufnahmen zeigen den Beweis für ein internationales Verbrechen, dem Verbrechen der Folter und einer grausamen und inhumanen Behandlung“.

Quelle: rtdeutsch

Die Folterung von Saadi Gaddafi sei, so Taylor, die Konsequenz daraus, dass Saadi, der im März 2014 von Niger an Libyen ausgeliefert wurde, von Milizen im Al-Hadba-Gefängnis von Tripoli festgehalten wird, die im Zuge des Machtvakuums und Chaos nach dem von der NATO unterstützten Umsturz in weiten Teilen des Landes die Macht an sich reißen konnten. Die Miliz „Libyscher Morgen“ ist loyal zum früheren Verteidigungsminister, der das international anerkannte libysche Kabinett nicht anerkennt. Die international anerkannte Regierung in Tobruk wird vom ägyptischen Ex-General und amtierenden Präsidenten al-Sisi und den Vereinigten Arabischen Emiraten unterstützt.

„Es gibt keinen effektiven Schutz, solange Saadi in der Macht der Milizen bleibt, die es zulassen, dass Folter und Misshandlung dieser Art straflos bleiben“, so Taylor gegenüber RT.

HRW forderte die libyschen Behörden zu einer „sofortigen Untersuchung“ der Misshandlungen in der Al-Hadba-Einrichtung sowie zur Entlassung aller Verantwortlichen für die Folter auf. „Dieses erschreckende Video, das offenbar die Folter von Gefangenen zeigt, weckt Sorgen mit Blick auf die Methoden, die bei der Befragung Saadi Gaddafis und anderer Gefangener im Al-Hadba-Gefängnis angewendet werden“, erklärte Joe Stork, der stellvertretende Direktor für den Mittleren Osten und betonte:

„Keine noch so außergewöhnlichen Situationen rechtfertigen Folter und andere Formen schlechter Behandlung.“

Mittlerweile erklärte die libysche Generalstaatsanwaltschaft, man werde eine Untersuchung einleiten und versuchen, die im Video gezeigten Folterknechte zu identifizieren. Saadi Gaddafi wurde 2014 von Niger an Libyen ausgeliefert. Begründet wurde das Auslieferungsbegehren mit dem Verdacht, Gaddafi sei an der Ermordung eines libyschen Fußballspielers beteiligt gewesen, als er noch Präsident des libyschen Fußballverbandes war, sowie an weiteren Verbrechen in der Regierungszeit seines Vaters.

Nach seiner Auslieferung an Libyen zeigten TV-Stationen eine Reihe von Videos, in denen der 42-jährige Saadi Gaddafi Verbrechen gesteht und sich für „Destabilisierung“ im Land entschuldigt, auch die Subversion gegen das derzeitige politische System. Das Video wurde nach den Urteilssprüchen der Vorwoche veröffentlicht, als 32 frühere Beamte der Regierung Gaddafi verurteilt wurden, neun davon zum Tode. Unter ihnen befand sich auch ein anderer Gaddafi-Sohn, Saif al-Islam Gaddafi – mehr dazu hier.

HRW sprach von zahlreichen Unregelmäßigkeiten, die das Verfahren überschattet hätten und dessen rechtsstaatlichen Charakter in Frage stellen. Fehlender Zugang zu Verteidigern und Folter wären nur einige davon.

– – –

Lupo Cattivo Crowdfunding

lupo-cattivo-logo

Es ist genau dieser Augenblick gekommen, sich gemeinsam für das Wohl der Mitmenschen einzusetzen und auch endlich etwas zu bewegen. Gemeinnutz geht auch hier vor Eigennutz. Wir sind auf jede Unterstützung angewiesen, damit wir unser Ziel erreichen können. Um so mehr Menschen wir erreichen, desto größer ist die Chance, dass wir dieses Ziel erreichen. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns unterstützen würden. hier weiter

Ich trag D im HerzenIch trage Deutschland im Herzen T-Shirts – hier bestellen

Linkverweise:

Wehe dem – der nicht nach “Rothschild’s Pfeife” tanzt! Muammar Gaddafi – Zitat Peter Scholl-Latour bei Sandra Maischberger: “Ich hätte Gaddafi eine Kugel in den Kopf gegönnt und nicht, dass er gepfählt worden ist mit einer Eisenstange. Das ist eine Sauerei gewesen.” Auf den Einwand von Moderatorin Sandra Maischberger, es sei schließlich im Krieg geschehen, antwortete Scholl-Latour: “Entschuldigen Sie bitte, ich bin doch kein Folterer! Stellen Sie sich mal vor: Er ist gepfählt worden, nicht wahr, im Zeichen der Demokratie!” hier weiter

Das libysche Paradox Muammar al-Gaddafi – Die Geschichte des heutigen Libyen: Gaddafi – Eine Dokumentation (Dauer: 51:48 min), hiess es bei SF-DRS, schamlos, manipulativ und verzerrend!SF hat diesen bösartigen Verschnitt, der mehr die Propagandistisch beworbenen Putschisten weiter bewerben sollte, aus dem Programm genommen.Grund: Urheberrechte!
Das Schweizer Fernsehen hat wesentliche Teile herausgeschnitten. Nach meiner Einschätzung ca. 15.min.Dafür einen Eigenen Anfang und ein neues Ende angefügt das den Aktualitäten entnommen ist, was den Globallisten direkt in die Hände spielt!Zusätzlich sprach eine Kommentatorin.Der Unterschied zum Original ist wie Tag und Nacht! hier zum Video

Verdeckte Kriegsführung – Ein Blick hinter die Kulissen der Machtpolitik – Auf der AZK im Juli 2014 referierte Dr. Daniele Ganser zur verdeckten Kriegsführung des Westens. Dr. Daniele Ganser gehört zu den namhaftesten Historikern im deutschsprachigen Raum. Sein Buch „NATO-Geheimarmeen in Europa – Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung” wurde 2005 veröffentlicht und in zehn Sprachen übersetzt. Es gilt als das Standardwerk zum Thema staatlich organisierter Terror. Diese Publikation machte ihn international bekannt. hier zum Vortrag

Schmutzige Kriege – Dirty Wars – Machen die USA die »Welt zum Schlachtfeld«? Jeremy Scahill ist ein weltweit anerkannter US-amerikanischer Journalist und Filmproduzent mit zahlreichen Auszeichnungen für seine Aufklärungswerke. Bekannt wurde er durch sein Buch Blackwater: Der Aufstieg der mächtigsten Privatarmee der Welt. Im vergangenen Jahr produzierte er dann den Film Schmutzige Kriege: hier weiter

Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter

Weltenwende – Stellen Sie sich vor, morgen ginge die Welt unter. Hätten Sie bisher so gelebt, dass Sie diesem Ereignis ruhig entgegensehen könnten? Könnten Sie heute sagen, dass Sie alles getan haben, um als guter Mensch zu gelten? Wie sähe die Spur aus, die Sie innerhalb der Ewigkeit hinterließen? Waren Sie geduldig, nachsichtig mit den anderen? Nahmen Sie Rücksicht auf Schwächere? Konnten Sie Liebe geben und empfangen? Wahre, tiefe Liebe? hier weiter

Die Wahrheit und ihr Preis – Eva Herman, beliebte Moderatorin und langjährige Nachrichtensprecherin der Tagesschau, vertritt öffentlich eine politisch unkorrekte Familienpolitik. Ihre Betrachtungsweise stimmt mit dem klassischen Feminismus nicht überein. Im Gegenteil: An vielen Stellen übt sie scharfe und fundierte Kritik an der feministischen Ideologie. hier weiter

Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Diese Familie kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Ihr Ziel ist ein alles vernichtender Dritter Weltkrieg und die Errichtung einer Weltregierung. hier weiter

Ein deutscher Banker packt aus… Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es sein kann sich ein nachhaltiges Einkommen aufzubauen, was über 1.500 Euro im Monat hinausgeht. In einer Welt voller Informationen kann man oft schlecht sagen, was jetzt wichtig oder unbrauchbar ist. hier weiter

Nur wer sich vorbereitet hat eine Chance! Wusstest Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter

Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

Verführungstechniken und Gedankenkontrolle – Mit Hilfe Ihrer Geisteskraft können Sie leicht, einfach und mühelos unwiderstehliche Anziehungskraft entwickeln, Charisma aufbauen und bei anderen wirken lassen. hier weiter

Endlich gut drauf! Ihre Stimmung ist oft trübe, Sie haben Kopf- oder Rückenschmerzen, fühlen sich antriebslos, ängstlich und unkonzentriert, sind süchtig nach Süßigkeiten oder anderem? Dann leiden Sie wohl unter einem Mangel an Serotonin – ein Neurotransmitter, der für das Glücksempfinden zuständig ist. hier weiter

Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter

Lebensenergie-Konferenz – Die kompletten Aufzeichnungen des Online-Gesundheitsevents Lebensenergie-Konferenz.de Top-Referenten, spannende Themen, geballtes Wissen, Inspiration und Praxistipps: hier weiter

Anti-Angst-Akademie –  Einzigartige Plattform zur Überwindung von Angstzuständen und Panikattacken sowie zur Persönlichkeitsentwicklung. hier weiter

BP-5 Notration – Das weltbekannte Produkt BP-5 wird seit vielen Jahren von Hilfsorganisationen, im Katastrophenschutz, bei Militär und Marine (Seenotration), im Expeditionsbereich und vor allem im Zivilschutz als Notverpflegung bzw. für die Lebensmittelbevorratung verwendet. hier weiter

44 Antworten to “Libyen: Die Folterung von Saadi Gaddafi – Video”

  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:

    Glück, Auf, meine Heimat!

    • Kurzer said

      Was war das wirkliche „Verbrechen“ von Gaddafi, welches man nun auch noch seinen Söhnen vorhält?

      Er hat eines der ärmsten Länder Afrikas in ein wohlhabendes Land verwandelt, daß in einigen Sozialstandards über jedem europäischen Land lag. Und er hat sich dabei Rothschild nicht unterworfen.

      Konsequenterweise wurde er schon wie Saddam Hussein zum „neuen Hitler“ erklärt und dann ganz „demokratisch“ beseitigt.

      • Kurzer said

        So grausam war Gaddafi

        Was der Diktator und Tyrann Gaddafi seinem Volk alles antat, wird jetzt täglich Stück für Stück bekannt. Hier eine Aufzählung seiner Grausamkeiten unter denen die Libyer 4 Jahrzehnte leiden mussten:

        1. Es gab keine Stromrechnung in Libyen. Strom war kostenlos für alle Bürger.

        2. Es gab keine Zinsen auf Kredite. Die staatlichen Banken vergaben Darlehen an alle Bürger zu null Prozent Zinsen per Gesetz.

        3. Ein Heim/Zuhause zu haben galt als ein Menschenrecht in Libyen.

        4. Alle Frischvermählten in Libyen erhielten 50.000 US-Dollar. Dieses Geld sollte den Menschen ermöglichen ihre erste Wohnung zu kaufen. Die Regierung wollte so zum Start einer Familie beitragen.

        5. Bildung und medizinische Behandlungen waren frei in Libyen. Bevor Gaddafi an die Macht kam konnten nur 25 Prozent der Libyer lesen. Heute liegt die Zahl bei 83 Prozent.

        6. Wollten Libyer in der Landwirtschaft Karriere machen, erhielten sie Ackerland, eine Bauernhaus, Geräte, Saatgut und Vieh als Schnellstart für ihre Farmen und das alles kostenlos.

        7. Wenn Libyer keine Ausbildung oder medizinische Einrichtungen finden konnten die sie benötigten, hatten sie die Möglichkeit mit der Hilfe staatliche Gelder ins Ausland zu gehen. Sie bekamen 2.300 USD im Monat für Unterkunft und Auto gezahlt.

        8. Wenn ein Libyer ein Auto kaufte, subventionierte die Regierung 50 Prozent des Preises.

        9. Der Preis für Benzin in Libyen war 0,14 $ (12 Rappen oder ca. 0,10 Euro) pro Liter.

        10. Wenn ein Libyer keine Arbeit bekam nach dem Studium, zahlte der Staat das durchschnittliche Gehalt des Berufs in dem er eine Arbeit suchte, bis eine fachlich adäquate Beschäftigung gefunden wurde..

        11. Libyen hat keine Auslandsschulden und ihre Reserven in Höhe von 150.000.000.000 $ sind jetzt weltweit eingefroren und wohl für immer verloren.

        12. Ein Teil jeden libyschen Öl-Verkaufs wurde direkt auf die Konten aller libyschen Bürger gutgeschrieben.

        13. Mütter die ein Kind gebaren erhielten 5.000 US-Dollar.

        14. 25 Prozent der Libyer haben einen Hochschulabschluss.

        15. Gaddafi startete Das „Great-Man-Made-River-Projekt“ (GMMRP oder GMMR, dt. Großer menschengemachter Fluss-Projekt) in Libyen Es ist das weltweit größte Trinkwasser-Pipeline-Projekt für eine bessere Wasserversorgung von Bevölkerung und Landwirtschaft.

        Gott sei Dank haben Nato und Rebellen das libysche Volk davon befreit.

        Quelle und Dank an: schweizmagazin.ch ( Artikel vom 27.10.2011 )

        • Skeptiker said

          @Kurzer

          Man kann schon sagen, Gaddafi war ein guter Kerl.

          Das waren ja paradiesische Zustände.

          Gruß Skeptiker

          • GvB said

            Morjen..

            goetzvonberlichingen said
            22/10/2013 um 19:44

            • Eine Gaddafi umfassende Afrikanische Union mit einer gemeinsamen Währung –und Wasser für alle im Maghreb!
            • Eine unter Gaddafi laufende Zentralbank von Libyen –Monetäre Unabhängigkeit und Hilfe für die Afrikaner
            • Eine Gaddafi-Verwaltung von 150 Tonnen Gold – Planungssicherheit für Vorhaben..
            • Ein Gaddafi betriebene libysche Ölindustrie – Sichere Einnahmen für eine absehbare Zeit…
            • Gaddafi-betriebene ‘Blau-Gold’ Wasser Reserven –Leben aus der Wüste.. für Leben in der Wüste(Plantagen)

            >>>Das musste Begehrlichkeiten “DERER, die alles wollen und rauben” ..hervorrufen!!!<<< (GvB)

            So ist es, Gaddafi war zwar ein seltsamer Kauz , aber er hat für sein Volk grosses geleistet. Das zählt.
            Und er hatte einen Vorgänger in dessen Tradition erdachte und kämpfte:
            Den Freiheitskampf gegen die Kolonialisten..die Italiener, Engländer, Franzosen, VSA.
            Sein Vorgänger war Omar MUKTAR , der gegen die Italiener kämpfte und nach diesem "OMAR MUKTAR" ..
            das "Great-man-river-Projekt" benannte!(Grosser Mann Fluss-Projekt).
            Klares Wasser aus den tiefen der Wüste..(Denn bis dahin kam ziemlich Salz-verseuchtes Grundwasser aus dem Küsten-nahen Grund in dei Haushalte).

            OMAR Al-Muktar.(Auch hingerichtet!Von den Italienischen Besatzern)

            Der künstliche Fluss, der Leben brachte..

            mehr darüber hier:
            https://lupocattivoblog.com/2013/10/20/ruckblick-auf-libyen-2011-der-brutale-mord-an-muammar-gaddafi/
            https://lupocattivoblog.com/2013/09/16/wehe-dem-der-nicht-nach-rothschilds-pfeife-tanzt-muammar-gaddafi/

            • X-RAY 2000 said

              Hier „Gaddafis Mein Kampf“, also „Das Grüne Buch“, als Hörbuch, in dem er beschreibt, wie er sich eine Gesellschaftsordnung vorstellt, ganz interessant und m.E. ein Stück Allgemeinbildung: https://www.youtube.com/watch?v=ESkZA1AH9nQ

              Bitte die Sprachqualität ein wenig ignorieren, es ist offenbar eine Roboterstimme, aber es kommt ja auf den Inhalt an.

              Grüße,

              x-ray

            • goetzvonberlichingen said

              „Heiliger“ Krieg gegen Europa.

              Zu Tausenden machen sich fanatische Muslime von Europa aus auf den Weg nach Syrien oder in den Irak, um dort für die Terrororganisation „Islamischer Staat“ in den Dschihad zu ziehen. Doch der „Heilige Krieg“ rückt auch immer näher an Europa heran und bedroht zunehmend die Werte von Demokratie und Freiheit.
              (Nein.. mehr> unsere Kultur, bzw. die Reste, die noch da sind!)

              Nicht nur, dass von Dschihad-Heimkehrern und anderen radikalisierten Muslimen eine beständige Terrorgefahr ausgeht, finden sich mittlerweile auch IS-Ausbildungszentren auf europäischem Boden, konkret in den berüchtigten „Wahhabiten-Dörfern“ in Bosnien.

              Und auch die tschetschenischen Islamisten, die gegen Russland für ein „Emirat Kaukasus“ kämpfen, haben dem IS ihre Treue geschworen. Unter den radikalen Islamisten in Österreich stellen die Tschetschenen die klare Mehrheit. Sie sind überwiegend als Asylwerber ins Land gekommen. Die aktuelle Ausgabe von Unzensuriert-TV stellt die beiden Islamisten-Hotspots Bosnien und Tschetschenien vor und zeigt ihre Verknüpfungen nach Österreich auf.

              Die renommierte Nahost-Expertin Dr. Karin Kneissl nimmt im Interview zur Bedrohung in Europa Stellung. Anspruch des islamischen Staates sei es, dass sich „rechtgläubige Muslime nur dann richtig entfalten können, wenn auch das gesellschaftliche Umfeld ein muslimisches ist“. Der Traum von einem „europäischen Islam“ stehe damit an der Kippe. Kneissl wies auch darauf hin, dass bereits zahlreiche Attentate in Europa in letzter Minute vereitelt werden konnten. Dennoch sieht sie Politik und Behörden massiv gefordert, denn: „Wir haben völlig überforderte Sicherheitsapparate, nicht nur in Österreich. Und sie haben auch oftmals keine politischen, keinen finanziellen und sonstigen Rückhalt.

              http://brd-schwindel.org/heiliger-krieg-gegen-europa/

        • M. Quenelle said

          Würde eine Deutsche Regierung das hier bei uns machen, hätten wir den 3. Weltkrieg gegen Deutschland am Hals. So wird er im verborgenen geführt durch Unterdrückkung der Biodeutschen und Massenimmigration von Muslimen und Negern. Die Destabilisierung in Nord-/Afrika und Syrien diente nicht zuletzt diesem Zweck. Und /Gruß!

          • Claus Nordmann said

            So ist es …….

            —————–

            Psychoterror ist auch eine Form der Folter…..
            ————————————————————–

            Unhaltbare Zustände in Traiskirchen, eine junge Frau tritt an die Öffentlichkeit ( Presse ) und äußert sich auch über folgendes Video :

            —————-

            • Claus Nordmann said

              Aus aktuellem Anlaß – aus den Reihen österreichischer Geheimdienste: “ DIE USA BEZAHLEN DIE SCHLEPPER NACH EUROPA ! “
              =====================================================================================================================

              “ …[13:43] infodirect: Insider: Die USA bezahlen die Schlepper nach Europa!

              Ein unglaublicher Vorwurf kommt nun aus den Reihen österreichischer Geheimdienste:

              Gemäß Informationen eines Mitarbeiters des „österreichischen Abwehramts“* sollen Erkenntnisse darüber vorliegen,

              dass US-Organisationen die Schlepper bezahlen, welche täglich tausende Flüchtlinge nach Europa bringen.

              Offen gesagt, glaube ich auch, dass die EU auch mitfinanziert. Die müssen sich ein neues Volk ohne nationale Identität schaffen,

              das gefügig, nicht aufmüpfig und dumm ist. Solche Menschenansammlungen – Völker kann man sie dann nicht mehr nennen sind dann wesentlich leichter zu unterdrücken! TB

              [14:00] Das soll nach meinen Quellen stimmen, auch die Boote sollen grossteils von den USA organisiert sein. Es ist natürlich auch dazu gedacht,

              das einmal auffliegen zu lassen und die USA in Europa noch weiter zu diskreditieren. WE….“

              Quelle :

              http://www.hartgeld.com/multikulti.html

            • Kurzer said

              Traiskirchen-Asylant zerschnitt Polizist bei Festnahme das Gesicht

              http://www.unzensuriert.at/content/0018378-Traiskirchen-Asylant-zerschnitt-Polizist-bei-Festnahme-das-Gesicht

            • Quelle said

              Glaube ich gleich, dass die USA, die Schlepper bezahlen

            • goetzvonberlichingen said

              Prima Mädchen ..die aus Traiskirchen!

          • Skeptiker said

            @Claus Nordmann

            Mit Sicherheit steht der jüdische Hooton Plan dahinter.

            Bestandteile der BRD: Die Lüge und Manipulation.

            Hier die Wurzel der Idiotie.
            https://morbusignorantia.wordpress.com/2013/03/12/bestandteile-der-brd-die-luge-und-manipulation/#comment-19172

            ====================
            =>
            Hooton-Plan
            Als Hooton-Plan werden in den 1940er Jahren veröffentlichte Gedanken des Harvard-Anthropologen Prof. Earnest Hooton bezeichnet, die die rassischen Eigenschaften der Deutschen in den Mittelpunkt stellen und statt der psycho-sozialen Umerziehung eine biologische „Umzüchtung“ und Umvolkung als notwendige Maßnahme zu ihrer erfolgreichen und dauerhaften Unterwerfung propagieren.

            Hier alles:
            http://de.metapedia.org/wiki/Hooton-Plan

            Gruß Skeptiker

            • Claus Nordmann said

              Ohne Worte………
              ————————————————————————

            • Falke said

              Gar nicht mal so schlecht getroffen der Führer vom Aussehen her bis auf die Frisur so einen extremen Topfschnitt hat der Führer nicht getragen der passt eher zu Reichsheinrich. 🙂

              Gruß Falke

            • Quelle said

              Die Überflutung mit Flüchtlingen und der Austausch der deutschen Bevölkerung ist ein Teil des Besatzerprogamms, das wie geschmiert läuft-

              Es ist aber nur zu verstehen, wenn klar ist, dass jede Gemeinde eine Firma ist, dass pro Flüchtling auch EU-GELD verdient wird, und daher ein gutes Geschäft gemacht wird.

              Bedrängt werden müssten die Besatzerfirmen und deren Tochterfirmen, die „Behörden“ oder gleich die Waffenindustrie.
              Heckler und Koch und Rhein-Metall sind für den Flüchtlingsstrom mit verantwortlich.

              Ein schöner Firmenprofitkreislauf, eben in einer Welt der Humanen Ressourcen.
              (Freigeistforum Tübingen)

          • Claus Nordmann said

            Mekka Deutschland – der Vorhof der Hölle
            =========================================

            „…..Was passiert eigentlich in Deutschland, wenn einem Muslim erst einmal das gelingt, was laut Verfassungsschutz

            immer mehr junge Muslime hier herbeisehnen: ein Terroranschlag mit vielen deutschen Opfern? Geht das Leben dann ganz normal weiter?

            Oder wird die ohnehin schon spürbare Spaltung der Gesellschaft dann mit einem Schlag Gräben aufreißen, welche nicht mehr zu überwinden sind?

            Stefan Schubert schreibt das auf, was keiner auszusprechen wagt: Teile von Bundeswehr und Polizei werden rechtsextreme Netzwerke unterstützen

            und Vergeltungsaktionen planen. Und daraus könnte eine Spirale der Gewalt entstehen, die keiner mehr aufhalten kann.

            Und vor genau diesem Hintergrund werden der Bevölkerung derzeit viele Informationen vorenthalten. Rund 250 fesselnd geschriebene Seiten mögen

            aus der Sicht vieler Leser vor allem unterhaltsam sein – mich hat auch die erschreckend realistische Auflistung jener am Rande eingestreuten Fakten fasziniert,

            die man so in unseren Medien garantiert nicht findet. Etwa auf Seite 108. Da beschreibt Schubert, wie die Amerikaner in Deutschland Daten speichern und

            diese auch nach langer Zeit noch rekonstruieren. ……….

            Wenn die Bundesregierung wissen will, was ein Deutscher vor mehr als einem Jahrzehnt am Telefon gesagt hat, dann erfährt sie das.

            Und zwar von den Amerikanern gegen Bezahlung. Denn die NSA zeichnete schon vor den Terroranschlägen des 11. September 2001 die gesamte Kommunikation

            in Deutschland auf. Und zwar dauerhaft. Auch Edward Snowden hat nie erkennen lassen, wie lange diese Aktivitäten auf deutschem Boden schon stattfinden.

            Man erfährt auch viele andere spannende Details in dem Buch “ Der Konvertit „…..“

            Quelle :

            http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/udo-ulfkotte/mekka-deutschland-der-vorhof-der-hoelle.html

            • Quelle said

              Die werden alle geschickt, um einen Bürgerkrieg zu entfachen.
              In Hagen hat eine türkische Familie 20 Jahre keine Miete bezahlt.Würde dies eine deutsche Familie wagen, säße sie unter der Brücke.

            • Quelle said

        • Tom said

          Super Kurzer.
          Es gibt noch eine längere Liste:

          1. Es gab keine Stromrechnung in Libyen. Strom und Wasser war kostenlos für alle Bürger.
          2. Libyen hat keine Auslandsschulden, sondern 150 t Goldreserven und 150 Mrd. Dollar Guthaben und die eingefrorenen Gelder gehören dem Staat! Nicht dem Gaddafi-Clan!
          3. Alle Banken gehörten dem Staat und alle Kredite an jeden Bürger sind per Gesetz zinsfrei!
          4. Haus und Wohnung sind in Lybien ein Menschenrecht. Gaddafi schwor, daß seine eigenen Eltern kein Haus bekommen sollten, bevor nicht der letzte Libyer eines habe. Gaddafi lebte mit seiner Familie in einem Zelt.
          5. Alle Frischvermählten in Libyen erhielten 50.000 US-Dollar. Dieses Geld sollte den Menschen ermöglichen ihre erste Wohnung zu kaufen.
          6. Die Schulausbildung und das Gesundheitswesen war gratis, es gab die geringste Kindersterblichkeit und höchste Lebenserwartung von ganz Afrika. Bevor Gaddafi an die Macht kam konnten nur 25 % der Libyer lesen. Heute liegt die Zahl bei 83 %.
          7. Es herrschte Sicherheit und die Frauen hatten die meisten Rechte wie in keinem anderen arabischen Land.
          8. Wollten Libyer in der Landwirtschaft Karriere machen, erhielten sie Ackerland, eine Bauernhaus, Geräte, Saatgut und Vieh als Schnellstart für ihre Farmen und das alles kostenlos.
          9. Wenn Libyer keine Ausbildung oder medizinische Einrichtungen finden konnten die sie benötigten, hatten sie die Möglichkeit mit der Hilfe staatliche Gelder ins Ausland zu gehen. Sie bekamen 2.300 USD im Monat für Unterkunft und Auto gezahlt….“
          10. Wenn ein Libyer ein Auto kaufte, subventionierte die Regierung 50 % des Preises.
          11. Der Preis für Benzin in Libyen war 0,14 $ (12 Rappen oder ca. 0,10 Euro) pro Liter und 40 Flachbrote ebensoviel.
          12. Wenn ein Libyer keine Arbeit bekam nach dem Studium, zahlte der Staat das durchschnittliche Gehalt des Berufs in dem er eine Arbeit suchte, bis eine fachlich adäquate Beschäftigung gefunden wurde.
          13. Für praktisch jeden Libyer gab es einen Arbeitsplatz (http://www.welt.de/wirtschaft/article128522569/Das-toedliche-Erbe-des-Diktators-Muammar-Gaddafi.html)
          14. Ein Teil jeden libyschen Öl-Verkaufs wurde direkt auf die Konten aller libyschen Bürger gutgeschrieben.
          15. Mütter die ein Kind gebaren erhielten 5.000 US-Dollar.
          16. 25 % der Libyer haben einen Hochschulabschluss.
          17. Gigantische Infrastrukturprojekte auf Staatskosten, wie das Das „Great-Man-Made-River-Projekt“ in Libyen Es ist das weltweit größte Trinkwasser-Pipeline-Projekt aus nahezu unerschöpflichen fossilen Vorkommen unterhalb der Sahara für eine bessere Wasserversorgung von Bevölkerung und Landwirtschaft, immerhin 27 Milliarden $, keine Kredite der Hochfinanz. Fast fertig!
          18. Es lebten weniger Menschen unter der Armutsgrenze als in Holland!
          19. Folglich wurde Libyen dereinst von der UN auf den 53. Platz in der menschlicher Entwicklung gesetzt.
          20. Libyen war das reichste Land Afrikas, reicher als etwa Portugal oder Polen.
          Dann kam die NATO und intervenierte aus „humanitären Gründen“ in Libyen, was zu einem unvorstellbaren Desaster führte. Das Land wurde in die Steinzeit bombardiert, die ganze Infrastruktur zerstört und jetzt herrscht Chaos und Anarchie!

          Aus einem Kommentar kopiert.
          LG

      • Falke said

        Damals wie heute das sind deren Methoden zum Erhalt ihrer Macht. Mord und Zerstörung.

  2. Kurzer said

    Die wahre Ursache für alle Kriege. Das Geldsystem und JENE, die es betreiben:

    „… Der Völkerstreit und der Haß untereinander, er wird gepflegt von ganz bestimmten Interessenten. Es ist ein kleine wurzellose internationale Clique, die die Völker gegeneinander hetzt, die nicht will, daß sie zur Ruhe kommen …”

    Adolf Hitler Rede in Siemensstadt am 10. November 1933

  3. Kurzer said

    Der wahre Grund für den Zweiten Weltkrieg

    http://trutzgauer-bote.info/2015/05/08/der-wahre-grund-fuer-den-zweiten-weltkrieg/

  4. […] https://lupocattivoblog.com/2015/08/05/libyen-die-folterung-von-saadi-gaddafi-video/ […]

  5. Quelle said

    Warum ist die Macht JENER noch so groß ?

    Die Richter befanden den Diktatorensohn unter anderem des Mordes und der Korruption für schuldig.

    JENE sollten dieses Urteil endlich bekommen.

    Man kann nur hoffen und beten, dass Saif-al-Islam ausgeliefert wird.DenHaag fordert dies, und die Urteile sollen niemals akzeptiert werden.
    Libyen war ein blühendes Land, dank seines Vaters.

    Sein Sohn hätte die Kraft die Zerstörer zu verjagen, und das Land wieder aufzubauen.

    • Quelle said

      Nachtrag
      .Natürlich nicht nach DEN-HAAG ausgeliefert werden.
      Das ist der NATO, ihr eigenes selbst finanziertes „Internationales Strafgericht“
      Sie bedrohen ja grundsätzlich die Kriegsopfer ihrer angeblich „humanitären Kriege“ mit erfundenen,selbstkonstruierten Lügen, die in den Medien zuvor als Grund für ihren Krieg verkauft werden.
      Ihr Strafgericht wäscht sozusagen die Angreifer von einer Schuld frei.
      Die Opfer werden verklagt, obwohl sie unschuldig sind.

  6. Skeptiker said

    Dieses italienisches Fotomodell war mit einen der Söhne von Gaddafi befreundet.

    Als Sie es wagte, sich positiv über Gaddafi zu äußern und die Medien kritisierte, war Sie ihren Job los.

    Gruß Skeptiker

  7. Kurzer said

    Und nachdem Gaddafi weggebombt wurde, stehen nun die Schleusen offen:

    Dr. Alfons Proebstl 80 – Out Of Afrika!

    http://trutzgauer-bote.info/2015/08/05/dr-alfons-proebstl-80-out-of-afrika/

  8. Quercus said

    Eines ist klar, wäre Gaddafi noch an der Macht, hätten wir Millionen weniger Flüchtlinge. Wer will denn in einem zerbombten
    Land weiter leben. Warum sagt dann kein EU-Politiker, ihr mit euren Kriegen die verbrannte, verseuchte Erde hinterlassen, seid dafür verantwortlich? Nimmt diese bitte auf und sorgt für sie. Keiner sagt etwas, dass zeigt, die stecken alle unter einer Decke oder sind kotauende Arschkriecher und fürchten sich, aufzustehen. Die Amis werden das Spiel weiter betreiben, bis
    es dann irgendwann knallt.

  9. goetzvonberlichingen said

    ..auf morbus ingnorantia gelesen:
    von adeptos 3. Juni 2015 um 18:46

    ..um den negroiden Europäer zu schaffen (in 3 Generationen ist es soweit ) MUSSTE
    Muammar Gaddafi erst aus dem Weg geräumt werden – denn ER war dass Bollwerk gegen den
    Negerli Ansturm aus dem Südosten Afrikas.
    Auch hat ER den Europäern den Vorschlag gemacht – sie sollen ein Konto mit 50 Milliarden Euro/Dollar was auch immer Einrichten und ER wird dafür Sorgen dass dieses Geld in den Ländern Afrikas für Investitionen zur Infrastruktur der einzelnen Länder verwendet wird.
    Man muss Wissen – dass Muammar von 240 Königen Afrikas zum “König der Könige” Erkoren wurde !
    Einige mögen sich vielleicht noch erinnern wie es losging damals.
    Ein Sohn von Ihm Namens Hannibal Gaddafi war mit seiner Frau und Entourage in Genf in einem Hotel zu Gast – bald darauf ist ANGEBLICH ein Tunesischer Diener von IHM zur Polizei gegangen und hat IHN angezeigt wegen “Schlägen” – auch ein “Dienstmädchen” machte eine Anzeige.
    Daraufhin schickten die Schweizer Behörden (Beute Horden) eine Ausgebildete Polizei Terror Einheit zum Hotel und schlugen erst die Leibwächter zusammen und Verhafteten den Hannibal samt HOCHSCHWANGEREN EHEFRAU !
    Obwohl beide unter Diplomaten Status stehen (Reisen) !!!
    Darauf hat der “Alte” in Libyen zwei Angestellte einer in Libyen Ansässigen Schweizer Firma
    als “Geiseln” genommen und der ERSTE AKT des Dramas welches sich heute in Libyen abspielt vollzog sich.
    Der damalige Diener welcher bei der Polizei in Genf Anzeige erstattete hat sich in der US – Botschaft Versteckt (mit Wissen der damaligen/Jüdischen Schweizer Bundesrätin/Aussenministerin
    Calmy -Rey – und war bald darauf Botschaftsfahrer in einer Schweizer Botschaft in Amerika –
    hat dort die Gattin eines Arztes auf dem Fussgängerstreifen Totgefahren und die Schweizer Steuerzahler durften dann die Forderungen dieses Arztes in Höhe von 1,7 Millionen Dollar Bezahlen!
    Gaddafi hat ja auch seit Jahren ein Wasserprojekt in Auftrag gegeben weil da Unterirdisch ein SEE ist in der Fläche Deutschlands im Wert von 50 Billionen Euro’s !!!
    Und dieses Wasser -bezw. dieses Geld hatten einige Führer unter den Nato Mitgliederstaaten “im Auge” – der Kleine Jüdische Pädophile Sarkozy war einer der Auftraggeber zum Mord an Gaddafi – nun muss er der Familie auch die 50 Millionen Euro’s welche er von Muammar für seinen Wahlkampf zum Präsidenten bekommen hat -nicht mehr zurückzahlen.

    Wenns nach mir ginge dann einen Strick und einen Baum !

    Antwort:(für Sarkozy und Bernhard Henri LEVY!)
    *********************
    GvB: ICH verweise IMMER wieder auf diese SCHLÜSSELFIGUR!
    Bernhard Henri LEVY und Libya..

    Die Zionistische Conspira-Zion gegen Libyen !
    Levy ’s Blutspur durch Afrika und Nordafrika- Magreb bis Afghanistan…


    nur Bilder….
    —-
    Rede von ihm ..gehalten in derRoyal Geographical Society am 13. December 2011

    Er, der grosse LÜGNER bzw. seine Eltern wurden aus Nordafrika vertrieben.. deshalb der tiefe Hass von ihm auf Algerien,Tunesien, Libyen usw.!

  10. Gaddafi und auch Saddam Hussein waren für ihre Länder garantiert die bessere Alternative. Ob aber beide so gestorben sind wie es der Welt verkauft wurde darf aber stark angezweifelt werden. In deren Liga sind Doppelgänger völlig normal. Siehe auch Osama Bin Laden.

    Onkel Adolf hat sein Ableben auch entsprechend geplant. Auch bei dem offiziellen Ableben von Väterchen Stalin sollte Zweifel angebracht sein.

    Übrigens, Gaddafi war oder „ist immer noch“ jüdischer Abstammung. Wenn wir aber nach der These gehen, einen Menschen nur nach seinen Taten zu beurteilen, dann war Gaddafi höchstwahrscheinlich ein guter.

    Und bitte nicht vergessen, Staatschefs vertreten bestenfalls die Interessen ihres Landes nicht unbedingt auch des Volkes. Gelegentlich sind diese Interessen aber sogar mit den Interessen anderer Länder kompatibel – zumindest vorübergehend.

  11. Kurzer said

    Thema Revisionismus: Vierteljahreshefte für freie Geschichtsforschung, Heft 3 Sept. 1999

    http://trutzgauer-bote.info/2015/08/05/thema-revisionismus-vierteljahreshefte-fuer-freie-geschichtsforschung-heft-3-sept-1999/

    http://trutzgauer-bote.info/category/revisionismus/

  12. goetzvonberlichingen said

    Das Foltervideo zeigt das, sich Lybier daran kaum beteiligen…sondern Schwarze als Folterer hergeben.
    Eine zusätzlich Demütigung für die Araber..
    Auch .. zuhören, wie im Video ist eine Art Folter, da sich im Kopf diverse Bilder abspielen.
    Peitschen und Stockschläge(Bastonade!) sind ein altes „Mittel“ der Bestrafung und Folter. Ins Gesicht, und ganz empfindlich auf die Fusssohlen!
    Das ist tiefstes Mittelalter..
    Aber auch die Franzosen haben(Im Algerienkrieg!) gelernt wie man foltert… Wasserfolter (Waterborading) ist da aufgekommen.
    Die Amerikaner haben das übernommen..Auch das ist letztendlich eine Rückkehr ins Mittelalter..

    Perverses feiges Pack..
    …und solche Typen sind sicher unter den Volksbereicherern, „Asylanten“ die hierher nach EUropa kommen!

  13. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  14. MURAT O. said

    Hat dies auf D – MARK 2.0 rebloggt.

  15. GvB said

    Orwell 2015 ?!
    UK MAN ACTUALLY ARRESTED FOR ANTI-ISLAM… ‘THOUGHTS’?!

    Grossbritanier(indigener Brite?)Tommy Robinson wurde eingesperrt- nur weil er Anti-islamisch dachte , d.h.vorhatte(!) einen Anti-Islam Comik -Wettbewerb…zu initziieren.

    …..
    Danke an Paul Joseph Watson,
    .Tommy Robinson plannte nur einen Mohammad-Zeichnungs-Event!
    Nun, wenn ihr glaubt, wir sind konspirative „Terroristen“ müsst ihr wissen, das dei britische Policei nichts von dem Vorhaben wusste
    Das ist wahr. Das ist aktuell passiert.
    ***********************************************
    Thanks to Paul Joseph Watson, we learned that Tommy Robinson, the former leader of the English Defense League (kind of like a Pam Geller with more tea) was arrested—
    to prevent him from attending a ‘Draw Mohammad’ cartoon meeting. No, he did not even attend the “Draw Mohammad” event… but he planned on it.
    Now before you think we’re being conspiracy theorists you need to know that the British police did not deny the claim and Tommy Robinson himself validated it.
    This is real. This is actually happening.
    *****************************************************

    http://www.infowars.com/uk-man-actually-arrested-for-anti-islam-thoughts/

    Alex Jones-Infowars-Desinfo? Oder „nur“ Bangemachen..Wenn es keine False-flag-story ist.. In Grossbritanien muss man also vorsichtig sein.. keine Cartoons gegen den Islam zeichnen bzw. das Vorhaben(Denken daran!) allein schon bringt einen in den Knast.
    Aber was mich stutzig macht- sind die jüdischen Namen Robinson und Geller!
    >
    Aber auch so-der reine Wahnsinn

    • Quelle said

      Grossbritanien Hochburg der Finanzelite !!

      Rothschild lässt grüßen.

      Vielleicht auch nur eine False.flag-story-

      Seine Gedanken wird er in einem Handy-Gespräch geäußert haben.

      Charlie Hebdo Paris.

      wurde von den Rothschilds vor dem Anschlag gekauft.

  16. Gilgamesch said

    Folter: wir sollten nicht vergessen das der Rolltuhlfahrer sich sehr für Folter ausgesprochen hat.

    Hoffentlich macht Ihm jemand bald den Gefallen.

    Die Irakische Situation mit der macht ergreifung mit VS Gnaden entspricht dem Muster der BRD.

    Ziel war es, Gaddafi zum Schweigen zu bringen, denn er kannte viel zu viele Geheimnisse und nebenbei bemerkt: Wer weiß schon, dass Gaddafi den Wahlkampf der “Krummnase Sarkozy” finanzierte –

    das Ziel in BRD ist das gleiche:

    Nach kunstobjekt „Medinat Weimar“

    Ein weiterer „Künstle“ schon länger unterwergs.

    http://www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/frauenchiemsee-jodl-grabkreuz-streit-100.html

    http://www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/gedenkstein-alfred-jodl-fraueninsel-100~_v-img__16__9__l_-1dc0e8f74459dd04c91a0d45af4972b9069f1135.jpg?version=2265d

    Der Münchner Künstler Wolfram Kastner hat nach eigenen Angaben gemeinsam mit rund 35 Unterstützern, zu denen unter anderem der Schauspieler Sepp Bierbichler gehört, eine Strafanzeige „wegen Billigung nationalsozialistischer Gewaltherrschaft und Störung des öffentlichen Friedens“ gestellt.
    zu finden unter:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Giordano-Bruno-Stiftung
    Vorstandssprecher der Stiftung ist Michael Schmidt-Salomon, der in ihrem Auftrag das Manifest des evolutionären Humanismus geschrieben hat. Von Beginn an war die Stiftung insbesondere dem Werk des Religions- und Kirchenkritikers Karlheinz Deschner verpflichtet. Sie ist nach dem aus dem Orden der Dominikaner ausgestoßenen und als „Ketzer“ verbrannten Giordano Bruno benannt. Sitz der Stiftung ist Oberwesel in Rheinland-Pfalz.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfram_P._Kastner
    2013: Projekt Weiße Koffer zur Erinnerung an jüdisches Leben in Neuhausen[9]

    http://www.imdialog.org/md2003/02/022003md06.html
    Der politische Aktionskünstler Wolfram P. Kastner sprühte im letzten Jahr das Wort „Judensau“ mit weißer Farbe auf das Kopfsteinpflaster vor die Nürnberger Sebalduskirche, um zu einer offenen Auseinandersetzung anzuregen.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article106307522/Warum-Menschen-zu-Jesus-Unterhemd-pilgern.html
    Warum Menschen zu Jesus‘ Unterhemd pilgern

    http://www.althand.de/antifei.html
    Kastner vergeht sich mit Pinsel an deutschen Domen. Judensau-Aktionen (1) (2)

    http://www.unikum.ac.at/001_PROJEKTE_2011_FI/BERG_HEIL_FI/HAUSBERG_SLIKE/HausBergVerbot_Doku_klein.pdf

    An DAS»JUDEnVERBOT« AM KÄRnTnER DOBRATSCH VOn1921–1945

    http://www.martinkrenn.net/rueckgabe/strafverf.htm

    Ergänzung des Zitates von Theodor Herzl, 29. August 2001_

    http://www.martinkrenn.net/rueckgabe/strafverf.htm

    Die Republik Österreich, Landesgericht Salzburg hat gegen den Künstler Wolfram P. Kastner, der zusammen mit Martin Krenn eine Klasse an der Sommerakademie für Bildende Kunst 2001 leitete, ein Strafverfahren wegen „schwerer Sachbeschädigung“ eingeleitet und ein deutsches Amtsgericht um Amtshilfe und „Abhörung“ ersucht.

    http://www.wolframkastner.kulturserver-bayern.de/
    acting art of memory

    http://www.br.de/nachrichten/seehofer-fluechtlinge-beschlagnahmung-100.html
    Die uns berteitete „Misere“
    Es kommt zusammen was zusammen gehört
    Seehofer zu steigenden Flüchtlingszahlen „Katastrophe mit Ansage“
    CSU-Chef Seehofer macht dem Bund schwere Vorwürfe: In Berlin habe es erhebliche Versäumnisse im Umgang mit den steigenden Flüchtlingszahlen gegeben.

    Im Notfall soll Seehofer laut „Münchner Merkur“ inzwischen auch Beschlagnahmungen für denkbar halten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: