lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 3.856 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    logo_allure 500x 120
    CCRESTED Logo


  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 3.856 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Facebook: Pranger im Internet

Posted by Maria - 28/08/2015

Es herrscht ein Kleinkrieg im Internet. Pro Flüchtlinge vs. Contra Flüchtlinge. Links gegen rechts. Amok-Hippie gegen Nazi.

PrangerIn seiner ursprünglichen Form war der Pranger eine Bestrafung für ein begangenes Verbrechen. Der Beschuldigte wurde öffentlich, auf dem Dorfplatz oder auf einer Art Podest, der Gemeinschaft zur Schau gestellt. Ziel war die soziale Ächtung, die dem Betroffenen oft auch nach der Bestrafung ein normales Leben in der Gesellschaft beinahe verunmöglichte.

Die „Huffington Post“ stellte gar eine Art Pranger ins Netz mit Bildern von ganz gewöhnlichen Bürgern, die das Internet-Organ wörtlich als „Hassfratzen“ und „Idioten“ tituliert.

Man habe nämlich viel zu lange stillgehalten beim Kampf gegen die „rechten Parolen“. Ach ja? Ist uns gar nicht aufgefallen. Aber sei’s drum. Die „Huffington Post“ will sich jedenfalls „mit der kranken Gedankenwelt“ jener Leute auseinandersetzen, denen es gar nicht so sehr um Flüchtlinge gehe, sondern um die „Beschissenheit ihres eigenen Lebens“. „Beschissenheit“ – haben die wirklich so geschrieben.

huffington post

Ein Artikel von Killerbiene über die Hasstiraden der Hoffington Post – Danke sagt Maria Lourdes!

Das Schmierenblatt “Huffington Post” hat einen unsäglichen Artikel veröffentlicht, in dem 200 Menschen, die eine andere Meinung zur Siedlungspolitik des faschistischen Merkel-Regimes vertreten, als “Hassfratzen” bezeichnet und quasi an den Pranger gestellt werden.

Das hat mit Journalismus nichts zu tun, das ist nur noch der pure Hass, der ihnen da auf die Tastatur tropft. (Alte Grundregel: immer das, was man in anderen Leuten sieht, ist man selber.Kein Wunder also, daß die Schreiberlinge, die überall nur “Hass” sehen, selber vom Hass zerfressen sind!)

  • Eine derartige Aktion gab es nicht im 3. Reich.
  • Eine derartige Aktion gab es nicht in der DDR oder der UdSSR.
  • Eine derartige Aktion gab es noch nicht einmal im Mittelalter während der Hexenverfolgung.
  • So etwas gibt es nur im Merkel-Deutschland 2015.

Natürlich hat die “Huffington Post” versucht, besonders unfotogene Menschen zu zeigen, was ihr anfangs auch gelang. Aber recht bald stellt man fest, dass die Kritiker des Merkel-Faschismus ganz normale Menschen sind. Auch Ausländer sind dabei.

Und das, was für die Huffington Post “Hass” ist, sind durchaus einfach Fakten, wie z.B. folgende Kommentare auf Facebook:

  • Wie viele Deutsche haben nicht mal ein Zimmer, was wollen die eigentlich noch? fragt mal einer nach denen die unter der Brücke schlafen müssen, die wären froh wenn sie mit 20 Leuten in einem zimmer wären, Hauptsache warm. Wahrscheinlich sind die erst zufrieden, wenn wir Deutschen denen den Arsch nachtragen und die Füsse lecken…
  • Da die USA eigentlich für alle die Kriege mitverantwortlich sind, sollten alle Flüchtlinge dort hin und gut ist .
  • Auf jeden Fall bekommen die an Zusatzleistungen deutlich mehr als deutsche Kinder, was eine absolute Frechheit ist. Kinder deutscher Familien. die wenig verdienen, bekommen so viele Dinge nicht, man ist als Deutscher bald nur noch Mensch zweiter Klasse, da alles Geld für Flüchtlinge und Asylbewerber vom Balkan ausgegeben wird.
  • Eine Chance bei verdeckten 6 Millionen arbeitsloser Deutschen ? Raus mit den Schmarotzern – die auf unsre kosten leben- jeder kann sich offiziell bei Unternehmen bewerben aus dem Heimatland da muss keiner hierher kommen und unser Sozialsystem ausnutzen
  • Warum kommen die alle hierher? Wer hat sie gerufen? Der soll sie auch aufnehmen.
  • Erstaunlich ist meiner Meinung nach, dass ein Teil der Kriegsflüchtlinge in ihre Heimat per Telefon Kontakt halten. Der jeweilige Kriegstreiber scheint dann alle Infrastruktur, die für das Betreiben von Mobiltelefonen notwendig ist, stehen lassen zu haben! Sehr wunderlich!
  • Was für ein dämlicher Beitrag, Wissen sie nicht, dass Deutsche im Ausland eine Kapitaldecke vorweisen müssen,wir bekommen im Ausland keinen Pfennig vom jeweiligen Land in das wir gehen. Dabei bekommen die Witschaftsflüchtlinge ohne Gegenleistung genug in den Hintern geschoben.

nazis

Wirklich, seitdem Merkel vor etwa 10 Jahren an die Macht gekommen ist, ging es mit voller Fahrt zurück ins Feudalzeitalter. Rechtsprechung erfolgt nach Gutsherrenart, Gesetze kann die Politik bei Nichtgefallen schon einmal “ruhen lassen” und auch ansonsten sind der Willkür Tür und Tor geöffnet.

freiheitDas war übrigens das, was der Pfaffe Gauck damals mit “Freiheit” meinte: Willkür für die Herrschenden. Oder habt ihr wirklich geglaubt, es ging ihm um Freiheit für das Volk?

Wenn jemand von “Freiheit” spricht, meint er immer nur die Freiheit, tun und lassen zu können, was ihm passt!

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, daß die Fronten in diesem Bürgerkrieg, der offenbar von solchen Hetzblättern wie der “Huffington Post” mit Gewalt vorangetrieben wird, nicht zwischen Ethnien verlaufen.

Jede Wette, dass der menschliche Abschaum in den Redaktionsräumen, der akribisch Facebook-Profile von Andersdenkenden durchforstet, ethnisch deutsch ist. Während es unter den Kritikern der Siedlungspolitik auch viele Ausländer gibt.

Ihr müsst euch klar machen, dass ein anständiger Türke mit einem kriminellen Türken genauso wenig zu tun hat, wie ein anständiger Deutscher mit einem kriminellen Deutschen.

Noch bizarrer wird es, wenn Deutsche z.B. einen Kongolesen mit einem Japaner in einen Topf werfen, weil für ihn ja beide “Ausländer” sind. Stimmt schon. Trotzdem haben die beiden nichts miteinander zu tun.

Umgekehrt: Angenommen ein Deutscher und ein Massai gehen nach Japan. Für einen Japaner seid ihr auch beide Ausländer. Versteht ihr deshalb massai-isch oder der Massai deutsch? Habt ihr deshalb dieselbe Kultur, dieselben Werte, dieselben Interessen wie ein Massai? Ist euer Nationalgericht auch Rinderblut mit Milch?

Also, es gibt drei Dinge, die man beim kommenden Konflikt beachten muss:

1) Es kann sein, dass ein Ausländer auf eurer Seite steht, während der blonde, blauäugige Nachbarsjunge mit Abitur euch die Pest an den Hals wünscht.

gauck-asylantenSiehe zum Beispiel Anja Reschke, Til Schweiger oder Joachim Gauck: deutscher geht es nicht, trotzdem trägt jeder von ihnen tausend Mal mehr Hass und Verachtung für die Deutschen in sich, als jeder Syrer, der hierherkommt! Hier kämpfen nicht Rassen gegeneinander, sondern Gut gegen Böse, Anständig gegen Unanständig, Wahrheit gegen Lüge, Unterdrücker gegen Unterdrückte, Bonzen gegen Arbeiter.

Die Fronten verlaufen quer durch alle Ethnien. Darum sollte sich jeder beizeiten in seinem Ort vernetzen, so dass er schon einmal grob abschätzen kann, auf wen er sich verlassen kann.

2) Es muss in unserem Interesse liegen, die öffentliche Ordnung so lange wie möglich, unter allen Umständen, aufrecht zu halten! Die Leute bei der Huffington Post sind nicht doof. Die wissen genau, was ihr Artikel für einen Effekt hat; die wollen die Kluft zwischen den Menschen vergrößern und sie gegeneinander aufhetzen.

Offensichtlich will die Elite “bürgerkriegsähnliche” Zustände und sie will sie scheinbar so schnell wie möglich. Daraus folgt logisch, dass wir das genaue Gegenteil wollen müssen.

Dass der Feind alles in eine bestimmte Richtung schiebt, ist ein Hinweis darauf, dass er für genau diese Situation voraus geplant hat. Also muss es unsere Aufgabe sein, genau diese Situation so lange wie möglich hinauszuzögern!

3) Wir müssen uns stets auf friedliche Mittel besinnen und dürfen Gewalt nur in Form von Notwehr benutzen. Und selbst dann nur, wenn es Aussicht auf Erfolg gibt. Welchen Sinn hat es, mit einem Brotmesser auf 60 SEK-Polizisten los zugehen? Die bringen einen um und haben selber keine Verluste.

Jeder von uns ist viel zu wertvoll, als dass er sein Leben in einem Kampf riskiert, den er eh nicht gewinnen kann. Lieber aufgeben und ins Gefängnis gehen; das ärgert unsere Feinde viel mehr, als wenn wir ihnen einen Vorwand liefern, uns zu ermorden. Was nützt ein guter Mensch, wenn er tot ist?

Unsere Waffe im kommenden Kampf ist die Solidarität und die Tatsache, dass wir ohne unsere Feinde leben können, aber unsere Feinde nicht ohne uns. Wir sind die 90%, die anderen 10% sind nur Parasiten, die jetzt eine Söldnerarmee aus der ganzen Welt in Deutschland stationieren, um uns damit zu bekämpfen. Ein perfider Plan, aber er wird nicht gelingen.

Noch in diesem Jahr fällt das faschistische Merkel-Regime.

Mein Vorschlag steht: Rückkehr zum demokratischen Rechtsstaat und Generalamnestie.Wir wollen keinen Krieg, wir haben besseres zu tun, als uns gegenseitig die Köpfe einzuschlagen.

Lupo Cattivo Crowdfunding

“…Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen…” Abraham Lincoln

lupo-cattivo-logo

Zitat von Lupo Cattivo bereits 2010:

“…Die Devise heißt: Verantwortung übernehmen für die eigene Lebensweise, sich kritisch informieren und trommeln, trommeln, trommeln…, bis die indoktrinierten Geister aufwachen, bis die moralische Empörung wächst, bis sich Widerstand gegen die Unterdrückung regt und daraus ein großer gesellschaftlicher Prozess wird…” Wir würden uns freuen, wenn Sie uns unterstützen würden. hier weiter

Ich trag D im HerzenIch trage Deutschland im Herzen T-Shirts – hier bestellen

Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

Der dritte Weltkrieg – Ein dritter Weltkrieg scheint unausweichlich und wird auch den deutschsprachigen Raum treffen – die wichtigsten Prophezeiungen zur Jahrtausendwende und ihre Bedeutung für die Menschheit. hier weiter

Deutschland von Sinnen – Deutschland, deine Feinde… Muß sich Deutschland noch vor Feinden fürchten, wenn nicht einmal die Deutschen seine Freunde sind?
Akif Pirinçci rechnet ab – mit Gutmenschen und vaterlandslosen Gesellen, die von Familie und Heimat nichts wissen wollen, mit einer verwirrten Öffentlichkeit, die jede sexuelle Abseitigkeit vergottet, mit Feminismus und Gender Mainstreaming, mit dem sich immer aggressiver ausbreitenden Islam und seinen deutschen Unterstützern, mit Funktionären und Politikern, die unsere Steuern wie Spielgeld verbrennen. hier weiter

Die Diktatur der Gutmenschen – Die Tugendwächter der sogenannten Politischen Korrektheit wollen aus dem Volk freier Dichter und Denker ein Volk feiger Duckmäuser und Denunzianten machen. Politische Korrektheit ist ein Feind der Demokratie und der Meinungsfreiheit! Stoppen wir den Wahn der Politischen Korrektheit! Stoppen wir die Meinungsdiktatoren, die Gedanken-Manipulateure und all die selbst ernannten Gutmenschen, die sich als Volkspädagogen und Gesinnungspolizisten in unser Leben einmischen! hier weiter

Weltenwende – Stellen Sie sich vor, morgen ginge die Welt unter. Hätten Sie bisher so gelebt, dass Sie diesem Ereignis ruhig entgegensehen könnten? Könnten Sie heute sagen, dass Sie alles getan haben, um als guter Mensch zu gelten? Wie sähe die Spur aus, die Sie innerhalb der Ewigkeit hinterließen? Waren Sie geduldig, nachsichtig mit den anderen? Nahmen Sie Rücksicht auf Schwächere? Konnten Sie Liebe geben und empfangen? Wahre, tiefe Liebe? hier weiter

Der Informationskrieg des 21. Jahrhunderts – Ob »Data Mining«, das Hacken sensibler Behördendaten, Wirtschaftsspionage oder das Eindringen in militärische Geheimdienstcomputer: »Gut« und »Böse« nützen mittlerweile gleichermaßen unser elektronisches Informationssystem für ihre eigenen Zwecke. Eine Übersicht über die von der EU geplanten Maßnahmen der Kommunikationskontrolle, die auch ein beängstigender Überblick darüber sind, was technisch heute alles machbar ist. hier weiter

Spinnennetz der Macht – Wollten Sie schon immer wissen, wie Meinungen gekauft werden? Sie hatten schon immer den Verdacht, dass Finanzämter auch ein Instrument zur Disziplinierung aufmüpfiger Bürger sind? Doch Sie brauchen starke Nerven. Denn wer gegen Machenschaften angehen will, der landet mitunter gar in der Psychiatrie. hier weiter

Nur wer sich vorbereitet hat eine Chance! Wusstest Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter

Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

Verführungstechniken und Gedankenkontrolle – Mit Hilfe Ihrer Geisteskraft können Sie leicht, einfach und mühelos unwiderstehliche Anziehungskraft entwickeln, Charisma aufbauen und bei anderen wirken lassen. hier weiter

Endlich gut drauf! Ihre Stimmung ist oft trübe, Sie haben Kopf- oder Rückenschmerzen, fühlen sich antriebslos, ängstlich und unkonzentriert, sind süchtig nach Süßigkeiten oder anderem? Dann leiden Sie wohl unter einem Mangel an Serotonin – ein Neurotransmitter, der für das Glücksempfinden zuständig ist. hier weiter

Eine seltsame Geschichte – Wer beim Lesen mal wieder eine Gänsehaut kriegen, mitfiebern und vor Spannung die ganze Nacht durchlesen möchte, für den ist diese Geschichte das Richtige . Atemberaubend! … hier weiter

Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter

Lebensenergie-Konferenz – Die kompletten Aufzeichnungen des Online-Gesundheitsevents Lebensenergie-Konferenz.de Top-Referenten, spannende Themen, geballtes Wissen, Inspiration und Praxistipps: hier weiter

Anti-Angst-Akademie –  Einzigartige Plattform zur Überwindung von Angstzuständen und Panikattacken sowie zur Persönlichkeitsentwicklung. hier weiter

Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Sortiment in der Regel alle zwei Tage komplett um. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Dabei geht die Behörde nur von lokalen Ereignissen wie einer Überschwemmung oder einem Lawinenabgang aus. Wir stehen aber vor weitaus größeren Gefahren durch die weltweite Finanzkrise. hier weiter

161 Antworten to “Facebook: Pranger im Internet”

  1. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

    • Claus Nordmann said

      GEPLANTE VERNICHTUNG …..Wie aus Göttern Affen wurden…

      Masseneinwanderung nach Deutschland und Europa :

      ——————————————–

      • Claus Nordmann said

        Anmerkung :
        …………………………………………………………………………………………………………………………..

        Wer im Zuge der von der sogenannten “ Elite “ geplanten und künstlich gesteuerten “ FLÜCHTINGSSTRÖME “

        ein völlig natürliches Unbehagen, Ängste oder gar so etwas wie Panik empfindet,

        sollte dieses Video unbedingt einmal anschauen, um die letzten noch vorhandenen ILLUSIONEN

        über Bord zu werfen und sich in RUHE und SELBSTDISZIPLIN der knallharten REALITÄT zu stellen.

        Gruß C. Nordmann

        • froschn said

          Hier ein Auszug aus einem, wie ich meine, sehr lesenswerten Artikels, den man sich in Gänze vergegenwärtigen sollte, vom Eifelphilosphen:

          Ich hoffe, Sie kennen die „Titanic“? Nein, nicht die brilliante Satirezeitung, sondern das Schiff. Unsinkbares Produkt einer unbesiegbaren, perfekten Wirtschaft und unüberwindbaren, allmächtigen Technologie, die auch heute noch unser Denken, unseren Alltag und unsere Werte bestimmen. Ist gesunken – was viel über die Versprechen unserer „Leistungselite“ aussagt. Nun – vielleicht haben Sie ja auch den Film gesehen, das reicht völlig, denn dort lernen Sie den den wichtigen Leitspruch der Seefahrt in Krisenzeiten kennen: „Frauen und Kinder zuerst!“. Jedenfalls – zuerst in die Rettungsboote, weil das Überleben von Frauen und Kindern der Menschheit schon immer am Wichtigsten war: sie bedeuten Zukunft, sie stehen für das Überleben der Kultur, der Gesellschaft, der ganzen Menschheit.

          Frauen und Kinder galten schon immer als besonders schützenswert – umso mehr verdutzt es, dass die aktuelle Flüchtlingswelle hauptsächlich aus Männern besteht – bis zu 77 %, berichtet die Süddeutsche Zeitung (siehe Süddeutsche), die auch gleich viele vernünftige, wirtschaftliche Gründe nennt, warum die kräftigen, jungen Männer auf die gefahrvolle Reise geschickt werden: sie haben die höchste Überlebenschance. Das galt übrigens auch zu Zeiten der „Titanic“ – auch hier hätte man die jungen Männer als kräftige Ruderer gut in den Rettungsbooten gebrauchen können, doch galten hier noch andere Grundsätze.

          Zum Artikel…

          • Kurzer said

            Müssen wir uns auf dem Lupoblog so etwas antun???

            Aus dem Artikel:

            „… Was geschah im August 1933?

            Führende deutsche Konzerne (Krupp, Siemens, Georgmarienhütte, Rheinmetall -nach wie vor große „Player“ in Deutschand) gründeten die MEFO, deren Wechsel (siehe Mefo-Wechsel) die Aufrüstung finanzierten – und zwar schon im August 1933.

            „Die Mefo-Wechsel waren das Ergebnis einer Vereinbarung zwischen den wirtschaftlichen Oberherren und dem finsteren Rittertum, zwischen den höchsten deutschen Dynastien und den Nazis“ – jenen Nazis, die einen Krieg versprachen, einem Krieg, aus dem alle Gewinn ziehen wollten (siehe: Preparata, „Wer Hitler mächtig machte“, 3. Auflage, September 2012, Seite 299).

            Und wie wollte man die Schulden zurückzahlen? Wie sollte der Gewinn erwirtschaftet werden? Hitler selbst gab nach Kriegseintritt einen Einblick in die Versprechungen an die deutsche Wirtschaft:

            „Die Rückzahlung der Schulden stellt (…) kein Problem dar. Erstens stellen die Territorien, die wir mit Waffengewalt erobert haben, einen Zuwachs an nationalem Reichtum dar …“

            Das ist Propaganda aus der untersten Schublade. Das DEUTSCHE REICH hat nachweislich keine Angriffskriege geplant und hatte dementsprechend auch keine entsprechende Rüstung. Das Witrtschaftssystem im Nationalsozialismus schuf Realwerte ohne uferlose Verschuldung.

            „… Es ist immer wieder erschütternd, wie aufrechte und intelligente Wahrheitssucher und sogar Leute, die sich selbst als deutsche Patrioten bezeichnen, den großen Schalter rumlegen, sobald man auf den Themenbereich Nationasozialismus/Hitler/Kriegsausbruch usw. kommt. Leute die sonst alles hinterfragen plappern auf einmal alliierte Propaganda nach oder lassen sich durch alle möglichen Geschichten aufs Glatteis führen. Es gibt etwas, daß ich als den für jeden recherchierbaren Erkenntnisstand bezeichne und nach diesem sieht es folgendermaßen aus: In den 6 Jahren des Friedens bis 1939 wurde im Deutschen Reich ein wirtschaftliches und soziales Aufbauwerk geleistet und ein Lebensstandard erreicht wie sonst nirgendwo auf der Welt.

            Während Roosevelts New Deal komplett in die Hose ging und Arbeitslosigkeit und Armut in den USA auf der Tagesordnung standen, blühte das Reich auf. Kinder wurden nicht wie heute zu einer wirtschaftlichen Bedrohung für die Eltern, sondern Familien wurden gefördert, indem z.B. der (ohnehin moderate) Kredit für das eigene Haus bei jedem Kind um ein Viertel erlassen wurde. Deutsche Arbeiter fuhren auf KDF-Schiffen in den Urlaub. Die durften in England nicht anlegen, damit dies die englischen Arbeiter nicht mitbekommen. Das Reich erhielt die mit Abstand modernste Infrastruktur der Welt (Autobahnen, Telefonnetz usw.) und war auf allen wichtigen Gebieten der Wissenschaft und Technik führend. So gab es zur Olympiade 1936 weltweit die erste Fernsehübertragung.

            Da das Reich wirtschaftlich von den demokratischen Weltenbeglückern sabotiert wurde und Devisenmangel herrschte, machte man aus der Not eine Tugend und erfand den direkten Tauschhandel unter Ausschluß des Dollars und britischen Pfunds wieder. So lieferte man Maschinen und Traktoren nach Südamerika und erhielt im Gegenzug Getreide und andere landwirtschaftliche Produkte. Das war für beide Seiten ein höchst vorteilhafter Handel weil die Hochfinanz nicht mitverdiente. Es gibt hier die Aussage eines unverdächtigen Zeugen der über das Deutschland des Jahres 1936 folgendes schrieb:

            „Man mag heute darüber sagen, was man will: Deutschland war im Jahre 1936 ein blühendes, glückliches Land. Auf seinem Antlitz lag das Strahlen einer verliebten Frau. Und die Deutschen waren verliebt – verliebt in Hitler… Und sie hatten allen Grund zur Dankbarkeit. Hitler hatte die Arbeitslosigkeit bezwungen und ihnen eine neue wirtschaftliche Blüte gebracht. Er hatte den Deutschen ein neues Bewußtsein ihrer nationalen Kraft und ihrer nationalen Aufgabe vermittelt.” Sefton Delmer – britischer Chefpropagandist während des Zweiten Weltkrieges in seinem Buch “Die Deutschen und ich“,- Hamburg 1961, S. 288 …“

            http://trutzgauer-bote.info/2015/04/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-teil-1/

            http://trutzgauer-bote.info/2015/04/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-teil-2/

            http://trutzgauer-bote.info/2015/04/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-ein-nachwort/

            • Kurzer said

              Schon die Überschrift des obigen Artikels ist vollkommen irre:

              „Wirtschaft auf Kriegskurs – wie 1933“

            • Butterkeks said

              Nuja Kurzer, wie man es nimmt.
              Der Schreiber nimmt es von der versifften Seite.
              Aber, die versiffte, abartig korrupte Seite, die der Juden, begann schon in der 20iger jahren mit der Kriegsrüstung gegen Deutschland.
              Zum Beispiel Lancaster Bomber, strategische Langstreckenbomber, und die Pläne einem Feuersturm zu entfachen, in Städten über 60000 Ew gab es auch schon, wurden vom Juden Frederick Lindemann ersonnen. Und von der Sowjets reden wir gar nicht erst, die hatte 55%BIP für Rüstung ausgegeben, von den Amerikanern und Briten bis ca 1943 weiterhin in Murmansk beliefert.

              Dieser kollektive Wahn ist einfach nur abartig, daß Deutschland die Welt erobern wollte, gegen GB und FR, die allein schon zwei Drittel der Welt erobert und aufgeteilt hatten. Einfach nur Irre.

            • froschn said

              @Kurzer
              Mit einer derartigen Reaktion deinerseits hätte ich nicht gerechnet. Du bist doch eine gestandene und in ihren
              Erkenntnissen gefestigte Persönlichkeit. Den Lupo-Blog zu verteidigen weiss Maria mit Sicherheit selbst.
              Ferner besteht keine akute „Infektionsgefahr“ durch NLP, dazu bedarf es mehr als eines „persönlich“ eingefärbten
              Artikels seitens des Autors.
              Ein Tipp den Artikel für Dich lesbar zu machen: Filtere alles, Deinem Erkenntnisstand widersprechende, heraus und
              und vergegenwärtige dir den Rest, denn es sind brauchbare Elemente vorhanden die der Kritikfähigkeit
              von Mitstreitern durchaus entgegenkommen und/oder festigen.

            • froschn said

              Hier noch ein wenig humoristisches Material für alle denen das Lachen noch nicht vollends abhanden kam:

              http://qpress.de/2015/08/28/fuehrers-fisherman-surfen-auf-der-braunen-welle/

            • goetzvonberlichingen said

              @Froschn und @Alle

              Lacht dochmal lieber darüber:
              Der linke Ulbig SPD-Arxxh trifft nun auf die Geister ..die er rief!
              Wird verjagt..
              Prima.. alle in den Sack und Knüppel drauf..
              Heidenau wird zum Synonym für den Kampf um Deutschland/BRD..
              Wie man schon früh ahnen konnte: Asylis und ANTIFA als Pack und Plebs vereint gegen das BRiD-System..
              „Weimar“ lässt grüßen!

              Dank an:
              http://brd-schwindel.org/sachsens-innenminister-ulbig-wird-von-linken-und-fluechtlingen-vom-hof-gejagt/

              Was skandieren die „Refugees“?

              „We are here and we will fight….“ ?

              Habe ich das so richtig verstanden? Unfassbar!

              Dennoch sieht Herrn Ulbigs „Chef“ das Problem offenbar auf der „anderen Seite“: http://www.mmnews.de/index.php/net-news/52316-tillich-k%C3%BCndigt-h%C3%A4rteres-vorgehen-gegen-rechtsextreme-an

              Man könnte sich fast im Tollhaus wähnen…. Man muß es gesehn und gehört haben Asylanten und Antifa verjagen vereint Sachsens Innenministers Ulbig wie auf einer Treibjagd!

              http://www.welt.de/politik/deutschland/article145759703/Die-Antifa-jagt-Sachsens-Innenminister-einfach-vom-Hof.html

              Die Antifa&Co hat also wieder die Regie in Heidenau, genau wie bei den Protesten am Wochenende vom 22./23. August, als die Bürger von Heidenau friedlich blieben, aber die angerückte Antifa sich wie gewohnt mit der Polizei Straßenschlachten lieferte.
              Samstag waren es noch Chaoten aus der Region, aber am Sonntag wurden Hooligans des FC Sankt Pauli herbei gerufen, die zu einem Auswärtsspiel in Leipzig waren

              Deshalb kam es erneut zur Eskalation:

              Ausschreitungen in Sachsen
              Gewalt in Heidenau geht weiter

              Im sächsischen Heidenau ist es Nahe einer Asylunterkunft zu gewalttätigen Übergriffen gekommen. Beobachter sprachen von einigen Verletzten. Mitglieder der linken Antifa-Szene griffen Angehörige des rechten Spektrums an.
              http://www.stern.de/gewalt-in-heidenau-geht-weiter-6415902.html

              Die Leute vor Ort sind doch völlig überfordert, dem Treiben hilflos ausgeliefert, verlieren offenbar die Nerven und die Geduld in diesem bösen Verwirrspiel, dem sie einfach nicht gewachsen sind, weil sie so dauernd nur den Schwarzen Peter ziehn.

              Den Bürgern in Heidenau geht es quasi wie beim Hexenwiegen: sie sind immer – „schuldig“!

              Das alles geschieht inzwischen einfach so… in Deutschland.
              Keiner hilft und rückt die Fakten ins rechte Licht.

            • Tom Klein said

              Froschn du bist nicht lustig.

            • froschn said

              @Tom Klein
              Ich stimme Dir unumwunden zu.

            • Kurzer said

              Froschn,

              es geht gar nicht um mich, sondern darum, wie so ein Artikel auf unbedarfte Neuleser wirkt, welche hier ja ständig dazustoßen.Die lesen also auf der deutschsprachigen Aufklärungsseite, daß Hitler Großkriege geplant und damit zudem noch der Hochfinanz gedient hat.

              So etwas kann man nicht unkommentiert einstellen!!!

      • pagan said

        Schön. Genau das ist die Gedankenwelt eines pagans.
        Ist gibt keine Zufälle im Leben, alles tritt mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit ein. Da wird mir ein Herr Heisenberg gewiss Recht geben. Insofern haben Phropezeiungen auch nur zum Zeitpunkt ihrer Voraussage eine Wahrscheinlichkeit der Zukunft gezeigt. Die Zukunft bestimmen wir Menschen in jedem Moment unseres Daseins.
        Mir tun nur all diese amseeligen Menschen Leid, die einfach nicht loslassen können. Sei es an ihrer Macht oder eben nur an materiellen Dingen.
        Um so mehr sie versuchen an ihrem Status Quo, der Macht, religiösen Vorstellungen und Vernichtungsplänen fest zuhalten, umso aussichtloser wird es und um so schneller beschleunigen sich die Dinge.
        Sie sitzen in ihren Hamsterrädern und rennen nur immer schneller. Aber irgendwann muss dieses Rad bersten. Und der Fall danach, wird ein Sturz ins Bodenlose.
        Viele dieser irregeleiteten Menschen werden wohl wieder auf das Bewusstsein eines Kleinkindes zurückfallen.
        Es kommt, wie es kommen muss, aber Jene, die es verstanden haben, stehen diesen ganzen Geschehnissen gelassen gegenüber.
        Glückwunsch an den Daleilama zu seinem 80. Geburtsag und interessant ist, was er zu sagen hatte.
        „Therefore, we have a collective responsibility to try to bring about the well-being and happiness of all living beings and help them overcome their suffering. “
        Was soviel heist, wie:“Deshalb haben wir eine kollektive Verantwortung den Versuch zu unternehmen, allen lebenden Wesen Wohlergehen und Glück zu bescheren und Ihnen über ihre Leiden hinweg zu helfen“
        Die Erkenntniss, dass dieser Materialismus und dieser unsäglich überzeichnete Dualismus nicht im Sinne des Menschen sind, erwächst in immer mehr Menschen(und das fühle ich).

    • Falke said

      Ich stelle es mal hier ein gerade bei Terraherz gefunden.

      Gruß Falke

      • Falke said

        Manchmal versteht man eine Sache besser wenn man sie vorgetragen bekommt.

        Hier mal meine Gedanken mit meinen Worten dazu.

        Also der Eigentümer des Hauses -Deutsches Reich- sind die deutschen Bewohner/Rechtsperson und seine Vorfahren die auch auf deutschem Boden geboren sind.

        Die Regierenden sind also die Hausverwalter die vom Eigentümer eingesetzt werden um das Eigentum im Interesse des Eigentümers ordnungsgemäß zu verwalten.

        Wenn aber der Verwalter seine Aufgabe schlecht ausführt na dann fliegt er hinaus um Schaden ab zu wenden oder nicht ?

        Also Hausbesitzer des Hauses -Deutsches Reich- wie lange wollt ihr noch zusehen wie der Hausverwalter euer Haus verscherbelt.

        Die Polizei wäre dann so zu sagen der Hauswächter. Wieso kommt der Hauswächter seiner Aufgabe nicht nach Schaden ab zu wenden und lässt das Haus Stück für Stück vom Verwalter verscherbeln an private Unternehmen siehe Post AG Arbeitsagentur DB AG usw..

        Die Armee würde also dann die Gruppe sein um das Haus vor Eindringlinge zu schützen hierzu bedarf es wohl keiner weiteren Erklärung. Was gerade passiert sehen wir ja.

        Gruß Falke

        • NSSA said

          Mit dem einen Unterschied, dass die BRD nicht Verwalter, sondern Besatzer dieses Hauses ist und uns Eigentümer als Geiseln im eigenen Haus genommen hat. Dass der BRD-Werkschutz (Polizei) und die BRD-„Armee“ (Bundeswehr) für die Existenz der BRD und nicht für das Wohl des Eigentümers sorgen soll, versteht sich dann wohl von selbst. Das Dilemma ist allerdings, dass es die meisten „Beamten“ (noch) nicht wissen und meinen, sie würden „Recht“ vertreten.

          Mit deutschem Gruß °/

          NSSA

          • Falke said

            NSSA stimmt danke für die Ergänzung/Verbesserung siehste man kann nicht genug aufpassen. Der Gedanke war es mal ganz einfach vom Prinzip her dar zu stellen.

            Gruß Falke

            • NSSA said

              Nichts zu danken, ist ja gerade zu Beginn auch nicht ganz so einfach die Thematik, auch wenn sie eigentlich recht plausibel ist, wenn einmal das berühmte „Licht“ aufgegangen ist. 😉

              Mit deutschem Gruß °/

              NSSA

            • Falke said

              🙂 und deutscher Gruß °/

      • arabeske654 said

        „Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge,
        welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.“

        Auf deutsch, die deutschen Völker sind das deutsche Reich und das deutsche Reich sind die deutschen Völker.
        Ihre Rechte sind unauflöslich und unveräußerlich und bestehen solange die deutschen Völker bestehen.

        Zwei Kriege wurden inszeniert um das deutsche Reich zu vernichten und ihre Architekten waren immer die gleichen. Das deutsche Reich besteht fort durch das deutsche Volk. Heute schreitet man zur letzten Etappe um das deutsche Reich – das deutsche Volk endgültig zu vernichten und die Architekten dieser letzten Etappe sind immer noch jene, die die zwei Weltkriege inszeniert haben.

  2. MURAT O. said

    Hat dies auf MURAT O. rebloggt.

  3. Kurzer said

    „… Mein Vorschlag steht: Rückkehr zum demokratischen Rechtsstaat …“

    Hä …zu was??? Auf Killerbees Seite steht ja ganz oben „DEMOCRACY NOT FOUND“

    Dem muß ich heftigst widersprechen. Die BRiD ist seit ihrer Gründung bis zum heutigen Tag zutiefst demokratisch. Schließlich wurde uns diese Demokratie von den „Befreiern“ geschenkt:

    “… Heute ist Demokratie Fassade der Plutokratie: weil die Völker nackte Plutokratie nicht dulden würden, wird ihnen die nominelle Macht überlassen, während die faktische Macht in den Händen der Plutokraten ruht. In republikanischen wie in monarchischen Demokratien sind die Staatsmänner Marionetten, die Kapitalisten Drahtzieher: sie diktieren die Richtlinien der Politik, sie beherrschen durch Ankauf der öffentlichen Meinung die Wähler, durch geschäftliche und gesellschaftliche Beziehungen die Minister …”

    Gründer der »Paneuropa-Union«, Richard Nikolaus Graf Coudenhove-Kalergi in seinen Buch PRAKTISCHER IDEALISMUS erschienen 1925. Er kann » … als Schöpfer des Europagedankens in seiner modernen Form gelten« laut einem offiziellen Info-Blatt der »Paneuropa Deutschland e. V.« balder.org/judea/Richard-Coudenhove-Kalergi-Praktischer-Idealismus-Wien-1925-DE.php

    • Kruxdie26 said

      killerbee hat schonmal gute Artikel, besser gesagt Artikelteile. Aber seine Grundrichtung ist nicht die unsere.

      • peter said

        er zeigt auf die Leute in der ersten Reihe. Bevor auf irgendwelche nicht sichtbaren Hintermänner gezeigt werden kann, müssen die ersten Schuldigen benannt werden. Das sind nunmal die Politiker und Bonzen.

      • goetzvonberlichingen said

        @Kruxdie26.. welche „unsere“? Deine? hast du eine Meinung?
        Wo kann man die lesen?

    • NSSA said

      Danke Kurzer, dem kann ich mich nur anschließen. Es ist für mich mittlerweile vollkommen unverständlich, dass es nach nun mittlerweile rund 85 Jahren Demokratie (Weimarer Republik und BRD), welche rückblickend ausschließlich eine Rückentwicklung, Verarmung und Verelendung des Deutschen Volkes bedeutet und dieses an den Rand der Vernichtung gebracht haben, immer noch Leute gibt, die die Demokratie für „die größte Errungenschaft der Geschichte“ halten, diese beibehalten und darüber hinaus sogar noch mehr Demokratie (nennt sich dann „direkte Demokratie“) einführen wollen. Dass es sich bei der sogenannten Demokratie eben NICHT um die Herrschaft des Volkes, sondern um die Herrschaft des Kapitals und demzufolge die Herrschaft der Juden handelt, müsste im Grunde genommen jedem klardenkenden Menschen bewusst werden, wenn er seine geistigen Barrieren im Kopf diesbezüglich abbaut.
      Ansonsten passt an dieser Stelle natürlich folgendes Video nach wie vor sehr gut:

      Mit deutschem Gruß °/

      NSSA

    • Dank Dir, Kurzer!
      Du bist einer der wenigen im völkischen Lager, die das Wesen der Demokratie richtig beurteilen!
      Wer Demokratie will, hat jedes Recht verloren, sich über die heutigen Zustände zu beschweren, denn das, was wir heute erleben, ist Demokratie in Reinkultur!
      Wenn Demokratie etwas Gesittetes wäre, dann wäre auch ein Deutsches Wort dafür in Gebrauch!
      Das ist es aber nicht! Deshalb kurz und bündig:
      DEMOKRATIE IST DIE DIKTATUR DER DEMOKRATISTEN !
      Das braucht keiner, und das will keiner!
      Wir wollen VOLKSHERRSCHAFT !
      Hier habe ich das Wesen der Demokratie genau erläutert:
      https://huettendorferansichten.wordpress.com/2015/01/18/was-ist-demokratie/

      Gunnar

      • Sonnenwolf said

        Gunnar du bist auf dem richtigen Weg. Jedoch fehlt die genaue Erklärung des Wortes.

        Was heißt nun das Wort Demokratie? Volksherrschaft ist die übliche Bezeichnung. Praktisch allerdings strebte alles nach der Vor-herrschaft einer Partei, die dann in der Machtstellung ebenso autoritär wird,
        wie autoritäre Systeme von Haus aus.

        Man geht von der Übersetzung des altgriechischen ,démos‘ als Wort für
        Volk aus. Tatsächlich aber ist das altgriechische Wort für Volk ,laós‘.
        Das Wort démos‘ indessen heißt Abschaum. Die altgriechischen Bauern vom Piräus kochten zu ihrer Zeit in großen Kesseln Schaffett und schöpften dann von der Oberfl äche des Suds den
        Abschaum herunter. Diesen Abschaum nannten sie démos‘. Die Intelligenz und
        Führungselite der altgriechischen Städteregierungen bezeichneten danach dann
        ihrerseits die aufkommende Herrschaft des Pöbels verächtlicherweise Demo-
        kratie, die Herrschaft des Abschaums.

        Dieser Abschaum bestimmt nun heutzutage Wert(h)e, Gesetzte… . Ist es nun verwunderlich, dass(ß) diese Statuten nicht im Sinne eines germanischen Menschen liegen können? Wohl kaum – wenn man die Augen offen hat. Für jeden germanischen Menschen ist die Demokratie nichts anderes als eine planmäßige Erniedrigung in
        einem System, das nur eine Herde züchtet, die um des Essens und des Schlafens
        willen lebt.

        Gruß

        • Tom said

          demos=Abschaum? Das kaufe ich dir nicht ab. Ich halte das für Irreführung, auch wenn ich sagen muß, daß deine Definition doch sehr einladend wirkt in Anbetracht dessen, daß in BRiD nun wirklich der Abschaum reGiert. Das ist dann aber klikOchlokratie.

          LG

        • Verrueckterfuchs said

          Und ich dachte Demos wäre immer mit Dorf gleichzusetzten ?

          • Butterkeks said

            Glauben ist etwas für die Kirche.
            Wissen ist, wenn du Platon’s „Die republik“ gelesen hast, und von Demokratie geheilt bist.

            Demokratie ist etwas ganz Schlechtes, funktioniert eh nur auf lokaler Ebene, und was ihr hier als Demokratie verkauft bekommt, ist genau die Demokratie, die sie immer schon war. Die Herrschaft der Degenerierten, der egomanen und Kriminellen.
            Nach Platon gibt es nach Demokratie nur noch die Anarchie, die wir eigentlich in der BRD schon haben. Ein Verbrechersyndikat.
            Die Demokratie die ihr in Euren Köpfen habt, dieses utopische Ideal, wird es nie geben, kann es nie geben, und ist auch nicht gewollt. Ist wir mit Kommunismus, eine Linksutopie mit Bergen von Leichen, die ihre Wurzeln im Talmud hat.

            • Butterkeks said

              Und ja, Demos kann auch Mob heißen.

            • Verrueckterfuchs said

              Grüß dich danke für deinen Beitrag. Und ja das habe ich gelesen, mir ging es nur um die Bedeutung des Wortes „demos“, nicht diese Plutokratie, diese verdeckte und verdorbene Brutgewäsch. Wir sind hier auf dem lupoblog, dieses Wissen ist also umungänglich, danke also nochmal,. gut für Neuleser!

              ZUm Gruß Kamerad

            • NSSA said

              Also laut Erhard Landmanns „Weltbilderschütterung“ ist die Definition des Begriffs „Demokratie“ ungefähr folgende:

              „Man sagt uns, im alten Griechenland gab es die Demokratie, nach „DEMOS ~ das Volk“, benannt, und vorher die Theokratie im goldenen Zeitalter, was Gottesherrschaft bedeutete.
              DEMOS ist aber nur „de mos“, ahd(althochdeutsch).: „de mazza ~ die Masse“ und „teot ~ das Volk ~ das gebildete Volk“, im Unterschied zur durchaus ungebildeten Masse.
              Das „-kratie“ in beiden Worten darf jedoch nur „ratie“ heißen, vom ahd.: „rati ~ der Rat“.
              Demokratie und Theokratie müssen also richtig „de mazza rati“ und „teot rati“ übersetzt werden, also „Rat der Masse“ und „Rat des gebildeten ~ vernünftigen teot ~ des vernünftigen Volkes“. Deshalb auch das goldene Zeitalter, als das vernünftige, gebildete Volk den Rat gab.“

              Würde letztendlich auch Sinn machen. Fakt ist aber wohl letzten Endes, dass die „Demokratie die Diktatur der Dummen ist“ (Friedrich Schiller), womit alles gesagt sein dürfte. 😉

              Mit deutschem Gruß °/

              NSSA

            • goetzvonberlichingen said

              Demokratie? Wo? Gibts das zu kaufen..?
              Demokratie des alten Griechenland.Hier gabs nur die Stimm-Möglichkeit für die oberen 10000.. durften da Frauen, Arbeiter, Handwerker , (Sklaven schonmal garnicht!) wählen gehen zum „Scherbengericht“?
              Nein..
              Es wurde auch getäuscht, Stimmen gekauft usw.
              Wie übrigens auch bei den ersten olympischen Spielen…

              „Herrschaft des (einfachen) Volkes“…wars also nicht.

              Das antike Griechenland bestand aus mehreren Stadtstaaten, die ein aus heutiger Sicht bescheidenes Umland beherrschten. Sie waren voneinander nicht nur durch Gebirgszüge getrennt, sondern entwickelten auch recht unterschiedliche Gesellschaftsformen. Allen gemeinsam war, dass eingewanderte indoeuropäische Stämme die vorher ansässige Urbevölkerung gewaltsam unterworfen und versklavt hatten.

              In der Stadt Sparta lebten die Frauen und Kleinkinder der Eroberer in Landhäusern, alle Männer dagegen in der Stadt, die eigentlich nur aus einem Militärlager ohne jeden Luxus (daher der Begriff spartanisch) bestand. Die anderen Griechen fürchteten ihre militärische Stärke und spotteten über ihre Kulturlosigkeit.

              Anders in Athen: Die militärischen Anführer sicherten sich grössere Anteile des eroberten Landes und wurden zu einer Adelschicht von Grossgrundbesitzern und Grosshändlern, die alle Macht im Staat an sich rissen (Aristokratie). Die Mehrheit des Einwanderervolkes bestand aus armen Bauern, Hirten, Fischern, Handwerkern und Tagelöhnern, die zwar persönliche Freiheit, aber keine politischen Rechte besassen. Praktisch rechtlos und von ihren Herren vollständig abhängig waren die unterworfenen Sklaven. Viele Bauern und Hirten verarmten immer mehr, einige wenige Handwerker kamen durch den Aufbau von grossen Werkstätten mit Sklaven und Lohnarbeitern oder als Händler zu Reichtum. Die Richter aus dem Kreis des Adels waren bestechlich und urteilten willkürlich. Die Regierung lag in den Händen von neun adeligen Archonten, die nach einjähriger Amtszeit in den „Rat der Ältesten“ wechselten. Um 600 v. Chr. versuchte der Archon Drakon die Willkür im Staat durch geschriebene Gesetze zu bannen. Er setzte dabei aber so harte („drakonische“) Strafen fest, dass die Not nur noch grösser wurde und die Erbitterung stieg. Aufstände brachen aus und ein Bürgerkrieg drohte.

              Demokratische Reformen in Athen unter Solon

              In dieser Situation wurde Solon zum Archon gewählt. Er schuf ein erstes Grundgesetz (Verfassung), in dem Pflichten und Rechte der Bürger festgeschrieben wurden. Neu gab es vier Klassen von Bürgern: Grossgrundbesitzer, Handwerker und Händler, Bauern sowie Tagelöhner. Nach ihrem Vermögen dienten sie im Krieg zu Pferde (erste zwei Klassen), als gepanzerte oder als leichtbewaffnete Fusssoldaten. Die Volksversammlung, in der alle männlichen Bürger, nicht aber Frauen und Sklaven Stimmrecht hatten, beschloss Gesetze und wählte die Beamten. Diese erhielten allerdings keine Bezahlung, sie mussten also von ihrem Vermögen leben. Archonten konnten nur die Angehörigen der reichsten Klasse werden.

              Die Unzufriedenheit hielt an – die Reichen glaubten zuviel verloren, die Armen zuwenig gewonnen zu haben. Da riss Peisistratos mit einigen Anhängern die Macht an sich und regierte während vielen Jahren als Tyrann (Diktator). Auf Staatskosten liess er eine grosse Flotte und schöne Gebäude errichten, gründete Kolonien und sorgte so für wirtschaftlichen Aufschwung und Arbeit. Deshalb liess man ihn gewähren (ganz ähnlich wie 2500 Jahre später Hitler in Deutschland). Es gab auch andere Tyrannen in Griechenland, die vor allem sich selbst bereicherten.

              Blütezeit der Demokratie in Athen unter Kleisthenes

              Nach dem Tod des Peisistratos ordnete Kleisthenes 507 v. Chr. den attischen Staat neu. Die Volksversammlung entschied wie zu Solons Zeiten über Krieg und Frieden, Bündnisse, Verleihung des Bürgerrechts und wählte Beamte. Auch das Volksgericht tagte wieder. Die Amtsgeschäfte führte ein Rat von 500 Bürgern, von denen 50 während je eines Tages den Rat leiteten.

              Weil immer wieder einzelne Adlige nach übermässigem Einfluss strebten,

              führte Athen wenig später das Scherbengericht ein: Jeder Bürger konnte Namen von Personen, die der Freiheit des Volkes gefährlich wurden, auf Tonscherben schreiben. Die Volksversammlung konnte solche Leute auf 10 Jahre aus der Stadt verbannen. Nun erst ordnete sich der Adel ein. Perikles führte Athen – Jahr für Jahr vom Volk im Amt bestätigt – in eine lange Friedenszeit (449-431 v. Chr.).

              Das Ende der Demokratie in Athen begann damit, dass Perikles die Bundesgenossen Athens aus den Perserkriegen immer mehr als Untertanen statt als gleichberechtigte Partner behandelte. Sein Neffe Alkibiades war ein geschickter Redner und verführte das Volk zu Eroberungskriegen. Griechische Städte erhoben sich mit Hilfe Spartas gegen die Herrschaft Athens und beendeten sie. Damit war auch die Demokratie vorerst gescheitert.

              Fazit: Die Demokratie in Athen lässt sich nur sehr bedingt mit einer modernen Demokratie vergleichen..

              Also mich erinnert das eher an die Zustände im alten ROM und heute in den VSA..sowie EU.
              Geld regiert die Wahlen“ und die willige Beamtenschaft und Justiz stützen das System!

      • Tja – lieber Sonnenwolf, wenn Du meinen Beitrag auf meiner Seite nicht liest, mußt Du natürlich solche Fragen stellen.
        Ich habe meine Seite
        https://huettendorferansichten.wordpress.com/
        im Grunde nur deshalb angelegt, um auf die ständigen Fehldeutungen, die mir überall im Netz immer wieder aufstoßen, mit wenigen Sätzen und dem Hinweis auf meine Ausarbeitung umfassend begegnen zu können, ohne immer den ganzen Beitrag hineinkopieren zu müssen.
        Schließlich muß der Verweis nur angeklickt werden, und man hat alles vor sich.
        Das mit dem Abschaum ist ein weit verbreiteter und viel herbeizitierter GNADENLOSER UNSINN !
        Im altgriechischen Wörterbuch – ich habe es derzeit nicht zur Hand – steht dafür ein gänzlich anderes Wort, das mit ‚Demos‘ aber auch nicht den entferntesten Zusammenhang aufweist!
        Also meine Bitte an alle Interessierten, lest den Aufsatz dort, und ihr werdet feststellen, daß diesbezüglich kaum eine Frage übrigbleibt.

        Gunnar

      • arkor said

        Demokratie ist der Trick denjenigen, die ALLE RECHTE HABEN, glaubhaft zu machen, dass sie sich nur noch mit einer Stimmabgabe beteiligen könnten.

        • Triton said

          Joo, aber der Trick der einen ist immer die Dummheit der anderen.
          Mein Lieblingswort: Eigenverantwortung.

    • Kurzer

      volle Zustimmung.
      Im Rahmen der Aufklärung ist der Weg von Killerbiene für eine gewisse Zeit kooperativ. Am Ende des Weges kann es aber nur einen geben.

      Die Motivation dieses Eurasier – Mischling ist mir aber schleierhaft.

      • goetzvonberlichingen said

        Mir auch ..:-)

        • Skeptiker said

          @Goetzvonberlichingen

          =>Killerbiene in Aktion

          So will er die Deutschen auf Linie bringen.

          Gruß Skeptiker

          • goetzvonberlichingen said

            @Skeptiker, was.. so viele? Nee, einer reicht 🙂

            • goetzvonberlichingen said

              Wenn die Wahrheit anfängt zu brennen..

              Wusstet ihr, das wenn… in der BRiD die „Hütten“ brennen ..es kaum Deutsche waren?
              In den Medien wird immer wieder von Brandanschlägen auf Flüchtlingsheimen berichtet. Verschwiegen wird, dass die allemeisten Brände von den Bewohnern selbst gelegt wurden. Nur wenige davon waren unabsichtlich. Es gibt jedoch auch eine gewisse Anzahl von fremdenfeindlichen Attacken. Hier die Übersicht:

              Datum / Ort Ursache/Verdacht Urheber

              2-21.10.2013 Gemünden Brandstiftung Unbekannt
              3-31.12.2013 Beelitz Brandstiftung Asylfeindlich
              4-09.02.2014 Radolfzell Fahrlässigkeit: Kochtopf Bewohner
              5-29.08.2014 Neuötting Brandstiftung: absichtlich Bewohner
              6-31.08.2014 Berlin, Moschee Brandstiftung: absichtlich Jordanier
              7-16.09.2014 Marsberg Fahrlässigkeit: Bügeleisen Bewohner
              8-11.10.2014 Bad Salzuflen Brandstiftung Kurden
              9-12.10.2014 Lüsewitz Brandanschlag Asylfeindlich
              10-24.10.2014 Bielefeld, Moschee Brandstiftung Krimineller
              11-26.10.2014 Mühldorf Fahrlässige Brandstiftung:Zigarette Bewohner
              12-30.10.2014 Trier Fahrlässige Brandstiftung:Matratze Bewohner
              13-15.11.2014 Chemnitz Brandstiftung: absichtlich Bewohner
              14-20.11.2014 Parchim Brandstiftung: absichtlich Bewohner
              15-28.11.2014 Niesky Brandstiftung: absichtlich Bewohner
              16-06.12.2014 Altendorf Brandstiftung: absichtlich Bewohner
              17-09.12.2014 Odentahl Brandstiftung: absichtlich Bewohner
              18-11.12.2014 Berlin Brandstiftung: absichtlich Bewohner
              19-12.12.2014 Vorra Brandstiftung: absichtlich Asylfeindlich
              20-08.01.2015 Warburg Fahrlässige Brandstiftung: Matratze Bewohner
              21-09.02.2015 Escheburg Brandstiftung: absichtlich Asylfeindlich
              22-08.03.2015 Schwäbisch Hall Brandstiftung: absichtlich Bewohner
              23-23.03.2015 Alsfeld Fahrlässige Brandstiftung Bewohner
              24-02.04.2015 Haren Brandstiftung: absichtlich Bewohner
              25-04.04.2015 Tröglitz Brandstiftung: absichtlich Unbekannt
              26-04.04.2015 Hannover 30 Fehlalarme Bewohner
              27-11.04.2015 Berlin, Treptow Fahrlässigkeit Bewohner
              28-14.04.2015 Berlin, Lichterfelde Unbekannt Bewohner
              29-15.04.2015 Hamburg Brandstiftung: absichtlich Bewohner
              30-16.04.2015 Witten, Moschee Brandstiftung: absichtlich Ausländer
              31-17.04.2015 Hepberg Brandstiftung Unbekannt
              32-21.04.2015 Schmiedenberg Brandstiftung: absichtlich Bewohner
              33-23.04.2015 Neukirchen-Vluyn Brandstiftung: absichtlich Bewohner
              34-26.04.2015 Plauen Brandstiftung: absichtlich Bewohner
              35-28.04.2015 Lindhorst Techn. Defekt: Wäschetrockner

              36-01.05.2015 Fuldatal Techn. Defekt

              37-02.05.2015 Radevormwald Brandstiftung: absichtlich Bewohner
              38-03.05.2015 Weilrod-Mauloff Brandstiftung Bewohner
              39-04.05.2015 Freiberg Brandstiftung: absichtlich Bewohner
              40-04.05.2015 Soest Techn. Defekt: Küche

              41-06.05.2015 Limburgerhof Brandstiftung

              42-09.05.2015 Grosslangheim Versuchte Brandstiftung Bewohner
              43-07.05.2015 Wallersheim Brandstiftung Unbekannt
              44-16.05.2015 Zossen Brandstiftung Abfallcontainer Asylfeindlich
              45-18.05.2015 Saalfeld Brandstiftung Bewohner
              46-20.05.2015 Wittislingen Brandstiftung Bewohner
              47-28.05.2015 Luisental Fahrlässige Brandstiftung Bewohner
              48-02.06.2015 Siegen, Neunkirchen Fahrlässige Brandstiftung Bewohner
              49-04.06.2015 Hoyerswerda Versuchte Brandstiftung Asylfeindlich
              50-08.06.2015 Lindar Brandstiftung Bewohner
              51-21.06.2015 Ober-Ramstadt Nicht absichtlich gelegtes Feuer

              52-22.06.2015 Karlsruhe Bislang unbekannte Ursache Holzregal Link
              53-24.06.2015 Pasing (Moschee) Brandstiftung Asylfeindlich
              54-27.06.2015 Ehingen Fahrlässsigkeit/tech. Defekt Küche
              55-27.06.2015 Zittau Brandstiftung Asylbewerber
              56-28.06.2015 Meißen, im Bau Brandstiftung

              57-28.06.2015 Schöppen Fahrlässigkeit Bewohner
              58-30.06.2015 Lübeck-Kücknitz Brandstiftung auf Baustelle Asylfeindlich
              59-07.07.2015 Hoyerswerda Fahrlässige Brandstiftung: Matratze Bewohner
              60-07.07.2015 Schmiedeberg Fahrlässige Brandstiftung: Matratze Bewohner
              61-07.07.2015 Freiberg Fahrlässige Brandstiftung: Matratze Bewohner
              62-13.07.2015 Leipzig-Paunsdorf Techn. Defekt

              63-14.07.2015 Hamburg-Wilhelmsburg Fahrlässige Brandstiftung: Zigarette Bewohner
              64-16.07.2015 Reichertshofen, im Bau Brandstiftung

              65-18.07.2015 Remschingen, im Bau Brandstiftung Asylfeindlich
              66-18.07.2015 Waldaschaff Brandstiftung: Papiercontainer

              67-20.07.2015 Wendlingen Brandstiftung: Matratze Bewohner
              68-20.07.2015 München Fahrlässige Brandstiftung: Bewohner
              69-20.07.2015 Gevelsberg Fahrlässige Brandstiftung:Zigarette Bewohner
              70-21.07.2015 Bielefeld Fahrlässige Brandstiftung: Matratzen Bewohner
              71-26.07.2015 Aichach Fahrlässige Brandstiftung: Küche

              72-28.07.2015 Büttelborn-Worfelden Mülltonnen im Carport

              73-28.07.2015 Brandenburg a.d. Havel Zeitung vor Wohnungstür Vandalismus
              74-31.07.2015 Lunzenau, im Bau Versuchte Brandstiftung Asylfeindlich
              75-31.07.2015 Balingen Versuchte Brandstiftung Asylfeindlich
              76-01.08.2015 Düsseldorf Küche

              77-08.08.2015 Wuppertal Abfall

              78-09.09.2015 Opladen Fahrlässige Brandstiftung Bewohner
              79-11.08.2015 Gustavheim Fahrlässige Brandstiftung Bewohner
              80-12.08.2015 Wismar Brand

              81-15.08.2015 Niederstedem Brandstiftung

              82-21.08.2015 Neustadt a. d. Waldnaab Brandstiftung Asylfeindlich
              83-21.08.2015
              Berlin, Marzahn-Hellersdorf Versuchte Brandstiftung Asylfeindlich
              84-24.08.2015 Unterweissach, geplant Brand

              85-24.08.2015 Düsternort Brand

              86-24.08.2015 Frielendorf Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
              87-26.08.2015 Leipzig Brandanschlag Asylfeindlich

              Original Liste siehe : http://www.heise.de

            • Wäre es Dir möglich, den genauen Netzverweis hier zu veröffentlichen, Götz?
              Das bei Heise allgemein zu finden, ist wohl nur mit sehr großem Zeitaufwand möglich.
              Danke!

              Gunnar

            • goetzvonberlichingen said

              @Gunnar v. Groppenbruch .. der Verweis auf den Hensel-blog stand nur unter der Seite.Wie Tom richtig schreibt nun der Text hier: = https://homment.com/anschlag

              ..liegt auch daran> Julius-Hensel-blog hat umgestellt..Provider in der Schweiz..
              neu: http://julius-hensel.ch/

            • Tom said

              Hallo Gunnar,
              auf Heise ist nichts, aber hier: https://homment.com/anschlag

              LG

            • Herzlichen Dank Euch beiden!

              Gunnar

            • Tom said

              Hallo Götz,
              auf homment.com ist nun auch nichts mehr, ging ja fix.
              Das Original, auch heute aktualisiert, gibts hier: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1n7m9T09kLn0dNU_v6NlR58sLLMWbfVp8W2pkKVdi_cM/htmlview?pli=1#gid=0

              LG

            • goetzvonberlichingen said

              Danke @Tom für den Hinweis. nun, „die“ lesen uns ja sicher auch 🙂
              Wird abgespeichert..!

            • Tom said

              In dem Zusammenhang dieser Kommentar auf Heise: http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Brennender-Rassismus/Hier-hast-Du-ein-paar-Beispiele/posting-2256519/show/

              LG

  4. NSSA said

    Guter Artikel, auch wenn ich den Vorschlag im letzten Satz nicht teile.

    Bester Satz: „Hier kämpfen nicht Rassen gegeneinander, sondern Gut gegen Böse, Anständig gegen Unanständig, Wahrheit gegen Lüge, Unterdrücker gegen Unterdrückte, Bonzen gegen Arbeiter.“
    Wenn die Leuten dann endlich begreifen, dass praktisch genau dieser Kampf schon 1933 (ganz genau sogar 1914) gefochten wurde und die Deutschen dabei an der Stelle der Guten und die Leute, die sowohl damals als auch heute (noch) die Welt regier(t)en, an der Stelle der Bösen standen, würde vielen vielleicht endlich mal ein Licht aufgehen und sie würden diesen Kampf endlich auch verstehen. 😉

    Mit deutschem Gruß °/

    NSSA

    • Triton said

      Die Frage ist, wer den Kampf gewinnt.
      Da bin ich skeptisch….

    • Cindy said

      Genau das ist der schlechteste Satz in diesem Artikel, welcher den ganzen Artikel bereits unbrauchbar macht, weil er damit typisch jüdisch-kommunistische Systempropaganda, den allseits beliebten Klassenkampf, propagiert!
      Es geht hier nicht um irgendwelche Klassen („Bonzen gegen Arbeiter“), es geht einzig und allein um Rassen – es geht um die Vernichtung der weissen Rasse, insbesondere um die Vernichtung von uns Deutschen! Und das auch nicht erst seit gestern, wie jeder weiß, der die jüdische Pestrasse und ihre Schriften auch nur ansatzweise mal studiert hat.
      Dieses fatale, internationalistische Denken ala „diese miesen Ausbeuter, diese miesen Bonzen gegen das arme unterdrückte arbeitende Proletariat“ ist genau das Ergebnis, was sich die jiddischen Lenker wünschen und bezwecken wollen – wer fällt denn wirklich noch auf diesen Mist rein?!
      Insbesondere im Deutschen Reich unter Adolf Hitler wurde die Rassenfrage klar erkannt und der Klassenkampf/Kommunismus zugunsten eines rassebewußten Nationalsozialismus bekämpft; wenn Du, NSSA, also meinst, „dieser Kampf“ (also der internationalistische und dadurch völkerzerstörende, vom Judentum gewollte Klassenkampf), hätte bereits 1933 getobt, hast Du rein gar nichts von der Geschichte verstanden.

      Leute, mal ehrlich, laßt Euch doch nicht verblöden und besinnt Euch auf Euer Blut! Die einzige Chance für unser Überleben besteht in der Besinnung auf die Rassenfrage!
      Der Klassenkampf ist Bolschewismus pur und tatsächlich nur ein gemachtes Konstrukt ohne jegliche Grundlage, zudem eine Utopie, die mit der Realität nichts gemein hat und bei konsequenter Durchführung Völker und Nationen zerstört; also genau das bewirkt, was die lieben Jüdlein seit Jahrhunderten forcieren.
      Die Rassen dagegen sind biologische Fakten; nur, wer geschichtliche Vorgänge nach rassischen Aspekten beurteilt, kann Geschichte und somit auch die Gegenwart wirklich verstehen.
      Wie schon die Hakennase Disraeli sagte: „Rasse ist alles; Rasse ist der Schlüßel zur Weltgeschichte“.

      • Verrueckterfuchs said

        Ich bin mir sicher du hast die Aussage von nSSa falsch interpretiert.
        Den Kampf haben 1914 und 33 bis heute die Deutschen gefochten.
        Das der Kampf schon viel länger geht ist klar. Nur waren es „damals“ nicht Deutsche – sondern …. Germanen, bzw. Cherusker etc. Und davor…

        Zum Gruß

      • Raumenergie said

        Raumenergie „SAGT“:

        http://www.politaia.org/politik/deutschland/der-hooton-plan/

      • Brenda said

        Auszüge aus unter dem Vid. stehenden Zitat:

        Die amerikanisierten „Neu-Linken“ von heute glauben einer humanistischen Ideologie anzugehören. Die Methoden sind aber die selben wie im Kommunismus bis hin zur Verfolgung. Dann kann ja etwas mit dem Standpunkt nicht stimmen, wenn man diese Mittel braucht. Die linken Bewegungen waren immer in der Mehrzahl das Sammelbecken für alle jene, die sich die Welt einfach und utopisch vorstellten, und schnell Schuldige für ihre missliche Lage brauchten. Auch für jene, die weder Werte noch Ideale kannten, sondern eher materialistisch zu beeinflussen
        waren.
        ….
        Die Linken heute sehen nicht den Unterschied zwischem dem europäischen Humanismus der Aufklärung und der imperialistischen und gloablistischen Ideologie von heute, die sich hinter einem Pseudo-Humanismus versteckt, der von Globalisten passend ausgelegt wird. Da ist dann vom „Volk“ zu sprechen nicht humanistisch. Doch die Völker und ihre Kulturen gehören auch zum Menschsein dazu. Die Konservativen sehen es jedoch.
        Der imperialistische Kapitalismus aus den USA und der Kommunismus sind heute längst eins geworden, denn beide teilen Ziele: Der Eine will Europa und die westliche Welt auf das Niveau eines zweite oder dritte Welt Landes reduzieren, damit sein Dominanzanspruch nicht bedroht wird, und damit er diese Sphäre durch Korruption und Abhängigkeits-verhältnisse leichter kontrollieren und ausbeuten kann.

        Sie sehen es aber nicht, weil sie in ihrer Utopie aufgehen, die wider jeglicher Wissenschaft ist. Da es eine scheinbar humanistische Utopie/Ideologie ist, ist in ihrer Dialektik natürlich jeder gegen die Menschlichkeit, der sie kritisiert. Geschickt gemacht, nur gehört zum Menschsein mehr, als dass, was sich die Linken rauspicken um Recht zu haben.

        Sie erkennen nicht mal den Unterschied zwischen sich und ihren Vorvätern oder stellen dabei ihre heutige Haltung in Frage. All ihre linken Vordenker hatten nie Probleme mit den Begriffen Volk und Nation, noch ermangelte es ihnen an Patriotismus. Für die Neu-Linken sind dies jedoch zu beseitigende Formen des Kapitalismus, Faschismus, Rassismus und National-Sozialismus.

        Vieles in dieser Argumentation ist völlig absurd und anderes ein Widerspruch. EIne Welt ohne nationale Grenzen stellen sich die Linken vor, wo es keine Völker und Kulturen mehr gibt – weil, dass ist ja Rassismus in ihren Augen -, die dann in Frieden und Harmonie existiert.

        Da wird totalitär für alle Völker der Welt der Weg der Linken als der einzig richtige verordnet und man hat gefälligst zu folgen. Wer dies nicht tut ist kein Humanist.

        Irgendwann werden sie das erkennen müssen, aber dann werden sie wieder einen Sündenbock finden, dem sie für das erneute Scheitern ihrer Ideologie die Schuld geben können. Ausbaden muss es dann die Gesellschaft und die Zivilisation, die wieder zurückgeworfen wurde, weil sie auf Idioten gehört hat.
        Eines ist aber sicher: Am Ende werden die Konservativen Recht behalten und der lachende Dritte sein.

      • Raumenergie said

        Raumenergie „SAGT“:

        Abkopiert,

        “Nun, es ist wahr. Wir sind schlau – wir sind mächtig, und zur richtigen Zeit werden wir eure Nichtjudenfrauen mit den Schwarzen vermischen, und in 50 Jahren werdet ihr alle vermischt sein. Die Nigger lieben es, eure weißen Frauen zu vögeln, und wir fördern dies, indem wir sie zu unserem Vorteil verwenden.”

        – Der Jude Harold Wallace Rosenthal in einem Interview 1976 –

      • NSSA said

        Liebe Cindy, vom bolschewistischen „Klassenkampf“ habe ich auch nicht geredet. Selbstverständlich ist die Rassenfrage wichtig, allerdings wird mit obigem Zitat meines Erachtens nach sehr gut ausgedrückt, auf welcher Ebene dieser Kampf (NICHT „Klassenkampf“) geführt wird. Es war und wird erneut aller Voraussicht nach aber nur deswegen ein Kampf zwischen(!) Rassen, weil die Rassen sich von eben JENEN dazu gegenseitig aufhetzen lassen. Und dies hatte, wie du richtig sagst, natürlich auch Hitler erkannt. Ebenso hat er aber immer betont, dass dies ein Kampf der Wahrheit (Deutschtum) gegen die Lüge (Judentum) ist und demzufolge ein Kampf „Gut gegen Böse“. Das von mir gewählte Zitat ist daher deswegen wichtig, weil es eine Verbindung der damaligen Zeit zur heutigen herstellt und den Kampf verdeutlicht, der, wie ich bereits erwähnt habe, schon 1933 bzw. 1914 seinen Anfang genommen hat. Wenn dies daher gerade die Deutschen endlich begreifen würden, wüssten sie letztendlich auch, worum es in diesem Kampf geht (und ging) und warum die Dinge nun so geschehen, wie sie geschehen.
        Bevor also sofort in das Rohr „Man hat von Geschichte keine Ahnung“ geblasen wird, sollte man vielleicht erstmal das Gesagte genauer interpretieren und bei Bedarf nachfragen, auch in dieser endzeitlichen Phase, wo vielleicht die Nerven blank liegen. 😉

        Mit deutschem Gruß °/

        NSSA

        PS:
        @Triton: Die Dunkelheit wird niemals siegen, solange auch nur ein Lichtlein brennt. Das Licht triumphiert am Ende also immer über die Dunkelheit. 🙂

        • Cindy said

          NSSA:

          Wenn Du diesen Satz zitierst:
          “ “Hier kämpfen nicht Rassen gegeneinander, sondern Gut gegen Böse, Anständig gegen Unanständig, Wahrheit gegen Lüge, Unterdrücker gegen Unterdrückte, Bonzen gegen Arbeiter.”
          und dazu schreibst, daß dies der beste Satz sei – was soll ich dann denken?
          Das Problem ist: selbst, wenn Du es anders meintest, so, wie Du Dich ausgedrückt hast, stimmst Du diesem Satz vollauf zu – und tut mir leid, aber dieser Satz ist nun mal Judenpropaganda pur.
          Es ist eben auch wichtig, die Dinge beim Namen zu nennen; es nützt rein gar nichts, wenn man „Gut gegen Böse“ sagt und dabei „Arier gegen Juden“ meint – man muß den Juden immer und überall beim Namen nennen, ohne jegliche Verklausulierungen! Nur dann besteht die Chance, daß der Michel, der hier mitliest, den Juden ebenfalls erkennt – und ist der Feind erkannt, kann man auch gegen den Feind vorgehen.
          Aber solches Drumrumgerede erfüllt keinerlei Zweck, außer dem, daß der Jude sich dabei wieder aus der Schlinge zieht und unerkannt mit in den Gesang von den bösen Bonzen gegen den armen Arbeiter einstimmt.

          In unserer Lage ist es einfach enorm wichtig, die Dinge konkret und klar zu betiteln – und da kann ich auch nicht hergehen, so einen Satz zitieren, wo eindeutig bolschewistisch gemeint ist (wie allein schon „Bonzen gegen Arbeiter“ zeigt) und dem vorbehaltlos zustimmen, ohne, daß ich ihn auseinandernehme. Der ganze Artikel ist sowieso schon von Anfang totaler Mist, ich finde an dem nichts, was der Verbreitung wert wäre, weil der dahinterstehende Sinn und Zweck eben genau der Wahrheit widerspricht und die rassische Komponente ableugnet.
          Indem Du solch einen Satz unreflektiert als „besten Satz“ hinstellst, redest Du nun mal dem Bolschewismus das Wort.

          Das hat auch nichts damit zu tun, daß die Nerven blank liegen; es ist für uns aber sehr wichtig, daß wir die Wirkung dessen erkennen, was wir schreiben – nur so konnte der Jude seinen Propagandaapparat so erfolgreich werden lassen, weil er eben sehr genau die Wirkung seiner Worte versteht.

          • NSSA said

            Auch wenn ich verstehe worauf du hinaus willst, sollte man die Kirche mal im Dorf lassen. Nur weil jetzt gewisse Begrifflichkeiten auftauchen, die auch von den Bolschewisten, Kommunisten usw. benutzt wurden, heißt das ja noch lange nicht, dass man ein „Bolschewisten-Versteher“ ist oder dass man „Judenpropaganda“ auf dem Leim gegangen ist, wenn man diese zitiert und daraus dann seine für sich(!) richtige Schlussfolgerung ableitet. Jeder ist schließlich selbst dafür verantwortlich bzw. kann und muss selbst entscheiden, was er in was hinein interpretiert. So gesehen kann ich in absolut jedem Satz, jeder Aussage und jeder Rede irgendetwas „negatives“ oder in dem Fall hier „bolschewistisches“ oder „jüdisches“ rein interpretieren und selbst Hitler könnte man mit dieser „Argumentationslogik“ als Bolschewisten darstellen, da er sich ja auch für die arbeitende Bevölkerung eingesetzt und die National-Sozialistische-Deutsche-ARBEITER-Partei gegründet hat..
            Es ist sicherlich allgemeine Vorsicht geboten, allerdings schätze ich den Großteil der Leser hier dann doch so ein, dass diese mittlerweile selbst wissen, wer der Weltfeind Nummer 1 ist, ohne dass ich jedes Wort und jeden Satz auseinandernehmen muss, der „bolschewistisch angehaucht“ ist. Mal abgesehen davon, dass der deutsche Michel diesen Kampf wohl nicht wirklich verstehen wird, wenn man zu ihm hingeht und ihm ausschließlich sagt, dies sei ein Kampf der „Arier gegen Juden“, auch wenn dies im Endeffekt vielleicht richtig ist. Da gehört dann doch schon etwas mehr Aufklärungsarbeit dazu und da kann nun mal auch der Einsatz von anderen Synonymen nützlich und gut sein, wenn diese dienlich sein können, demjenigen bei der Interpretation der Lage zu helfen.

            Mit deutschem Gruß °/

            NSSA

            • Cindy said

              Offensichtlich hast Du es nicht verstanden.
              Mal ganz einfach und kurz ausgedrückt:

              Du stimmst diesem Satz ohne Vorbehalt zu:
              “Hier kämpfen nicht Rassen gegeneinander, sondern Gut gegen Böse, Anständig gegen Unanständig, Wahrheit gegen Lüge, Unterdrücker gegen Unterdrückte, Bonzen gegen Arbeiter.”

              Dieser Satz ist eindeutig bolschewistisch und dient der jüdischen Agenda, wie auch aus dem Zusammenhang des gesamten Artikels hervorgeht.

              Jemand, der sich für die weisse Rasse einsetzen möchte und gegen die jiddische Weltpest kämpft, kann diesem Satz nicht zustimmen, weil er nicht der Wahrheit entspricht.
              Du stimmst also zu, daß sich der Kampf nicht um Rassen dreht?
              Du stimmst also zu, daß es ein Kampf der sogenannten Bonzen gegen die Arbeiter ist?
              Tja, tut mir leid, dann bist Du nun mal absolut bolschewistisch und hast gar nichts verstanden.

              Hast Du jetzt vielleicht mal verstanden, was für eine Wirkung Deine Aussage hat?!

              Es ist im Übrigen auch typisch für das gesamte System, daß man Aussagen einfach zustimmt, die man doch eigentlich dann gar nicht so teilt; oder eben, daß man Dinge sagt und etwas ganz anderes meint.
              Genau so ein Verhalten ist elementar für das Bestehen des Systems – so kann tatsächlich jeder in beliebige Aussagen irgendetwas hineininterpretieren, was gar nicht da ist.
              Exakt Deine obige Aussage läßt also zB sehr viel Spiel zum interpretieren, weil Du einfach nicht konkret und direkt Dinge ansprichst, im Gegenteil sogar noch etwas zustimmst, was Deiner Erklärung völlig widerspricht und genau auf das entgegengesetzte abzielt.

              Verwende klare und direkte Worte und bedenke einfach mal, bei was Du zustimmst.
              Ich wiederhole:
              „Hier kämpfen nicht Rassen gegeneinander…“ – Du stimmst zu; super gemacht.

              Was das nun mit Begrifflichkeiten an sich zu tun haben soll, die auch von Kommunisten verwendet werden, weißt auch nur Du selbst, denn das habe ich gar nicht erwähnt.
              Und es ist immens wichtig, daß wir auch hier darauf achten, was für eine Wirkung unsere Worte auf den unbedarften Deutschen haben, der vielleicht gerade zum ersten Mal dabei ist, sich zu informieren – der sieht zB bei Dir also nur, daß Du ebenfalls der Meinung bist, daß sich der Kampf nicht um Rassen dreht, sondern um Bonzen gegen Arbeiter – also eben doch Klassenkampf!

            • Triton said

              Cindy,

              ich glaube die Begrifflichkeiten, die Du versuchst auseinanderzuhalten sind nicht zutrennen.
              Es gibt nun mal -Eigenschaften- die eher dieser Menschenrasse und andere Eigenschaften der anderen Rasse zuzuordnen sind.
              Frag Dich, welche Eigenschaften sind bestimmten Rassen eher zu finden und WARUM haben diese Menschen eine Resonanz dazu,

              Nun, es hängt mit ihrem Bewusstsein zusammen, dass näher am Tier ist als am höherentwickelten Menschen, das hat nichts mit besser oder schlechter zutun sondern ist einfach ein Ist-Zustand, ein Entwicklungszustand. Warum gibt es kleine Kinder, die Hunde mit Steinen bewerfen und andere möchten es streicheln ? Warum ist das so ?

              Und wenn Du Dir überlegst, welche Eigenschaften die Juden in die Welt tragen, dann geht es vllt. um die Juden aber in übergeordneter Ebene um das was sie tun.
              Oder: stehen die Juden eher den Bonzen nahe oder den Arbeiter ?
              Und schon hast Du Gut und Böse mit Rassen in Verbindung gebracht. Man kann es sicher nicht 100%ig trennen, aber oft.

              Unterm Strich ist dies der Kampf zwischen Licht und Finsternis, Satan gegen Jesus, der immer noch (symbolisch) am Kreuz hängt, Gut gegen Böse, aber auch am Ende auch Rassenkämpfe, weil sich die Eigenschaften relativ gut zuordnen lassen. Nicht immer alle, aber oft und meistens.

              Sorry für die Einmische, aber so sehe ich das.

              Du darfst mich jetzt als Bolschewist beschimpfen, oder auch nicht.

            • nordlicht said

              @Cindy
              Es stimmt, daß das Grundübel unserer Misere auch einen Namen hat.
              Dir wird aber auch bekannt sein, daß vom Antisemitismus vor allem dieses „Opfervolk“ profitiert.
              Sollten wir uns nicht gerade jetzt auf das Verbindende konzentrieren?
              Immerhin haben JENE ja doch ihren Teil ungewollt dazu beigetragen, uns zunehmend als unteilbar zu empfinden, was derzeit vermehrt zu einer Wiederbesinnung auf unsere eigene Kraft führt.
              Den nach meiner Sicht bisher tadellosen Kommentator NSSA hier an den Pranger zu stellen, hat für mich ein „Geschmäckle“. Mit anderen Worten: Du könntest auch ein gegnerischer Troll sein.

          • Anti-Illuminat said

            Es ist eben auch wichtig, die Dinge beim Namen zu nennen; es nützt rein gar nichts, wenn man “Gut gegen Böse” sagt und dabei “Arier gegen Juden” meint – man muß den Juden immer und überall beim Namen nennen, ohne jegliche Verklausulierungen! Nur dann besteht die Chance, daß der Michel, der hier mitliest, den Juden ebenfalls erkennt – und ist der Feind erkannt, kann man auch gegen den Feind vorgehen.
            ____________________

            Generell stimme ich dem ja zu NUR das Problem ist das man bei einer klaren Benennung JENER immer Gefahr läuft den 130er am Hals zu haben. Der Begriff „JENER“ halte ich auch für besser, da einem immer verdeutlicht wird das wir IMMER NOCH besetztes Land sind. Genau DAS ist die 1. Lektion die noch den durch Propaganda geblendeten Bunzelbürger reinhämmern MUSS. Alles andere ist vorerst zweitrangig

            • Cindy said

              Triton:

              Du hast ebenfalls nicht verstanden, was ich sagte.
              Also mal ehrlich Leute, wenn Ihr nicht mal das Einfache verstehend lesen könnt, was ich schreibe – wie solls dann weitergehen?
              Es geht nicht um irgendwelche Begriffe, es geht nur darum, daß NSSA einem Satz zugestimmt hat, welcher die Judenpropaganda in den Raum stellt, daß es nicht um Rassen geht, sondern um Klassen! Genau das ist eigentlich auch schon wieder ein Problem von „Etwas lesen und es nicht kapieren“..

              Anti-Illuminat:
              Die Gefahr besteht natürlich, ganz klar; aber es hindert nicht daran, daß man in persönlichen Gesprächen, und auch hier, immer wieder den Juden benennen kann und muß.
              Auch die Erklärung der Rechtslage nützt relativ wenig, wenn der Jude nicht benannt wird – weil dann eine Folge der Aufklärung wäre, daß alle einen Hals auf die Amis schieben, ohne zu wissen, daß es auch dort der Jude ist, der den normalen weissen Amerikaner genauso knechtet wie uns.

            • Triton said

              “Etwas lesen und es nicht kapieren”..

              Dito.

            • Skeptiker said

              @Cindy

              Er meinte wohl, er will mehr, am Ende blieben 2,5 (!) Zentimeter.

              Offenkundig wurde er falsch verstanden.

              http://www.heute.at/lifestyle/gesundheit/art23696,1198752

              =>Was soll man dazu noch sagen?

              Gruß Skeptiker

            • Triton said

              Skeptiker,

              das war wohl die berühmte Salami-Taktik.

            • Brenda said

            • Brenda said

              2. Versuch

            • Skeptiker said

              @Brenda

              ? =>lügenhaftig End, sind 2,5 Zentimeter.

              Paracelsus
              „Was jüdische Ärzte handeln und ausrichten, das nimmt ein lügenhaftig End.“
              Ludwig Englert: Paracelsus – Mensch und Arzt, Limpert, Berlin 1941, S. 88

              Gefunden hier.
              http://web.archive.org/web/20140603092654/http://www.hansbolte.net/antisemitischezitate.php

              Oder siehe dieses Video.

              Gruß Skeptiker

            • Raumenergie said

              Raumenergie „SAGT“:

              Das Zeichen (mit den Händen) sagt doch alles, oder etwa nicht ?

              Von den prädestinierten alliierten Propaganda – TV – Sendern schon xxxxxxx – mal gesendet….mit einer Frau

          • Verrueckterfuchs said

            @Cindy
            Ich werde den Gedanken auch nicht los, das hier Hetze und Spaltung betrieben wird. Also hör damit auf Leuten Sachen anzudichten.
            Das riecht für mich nach Schreiberling.

            Zum Gruß

            • Cindy said

              Ah, jetzt bin ich also ein bezahlter Schreiberling, weil ich einem von Euch mal den Spiegel vorgehalten habe, was er von sich gibt.. aber ich vergaß, es war ja ein einwandfreier Kommentar, auf welchen ich antwortete – mei, was ist denn schon dabei, wenn wir alle freudig bolschewistisch-jiddischer Propaganda zustimmen!

              Es ist ja nicht das erste Mal, daß ich auf Foren usw kommentiere; ich habe damit lange Zeit aufgehört, weil ich die unfassbare Dummheit von gewissen Leuten nicht mehr ertragen konnte und es als reine Zeitverschwendung ansah.
              Leider stelle ich jetzt fest, daß es nicht besser geworden ist, eher noch schlimmer.. Ihr habt noch nicht einmal verstanden, was ich überhaupt sagte bzw schrieb und faselt mich auf einmal mit Dingen zu, die ich überhaupt gar nicht erwähnt habe. Wenn man Euch dann mit einer logischen Abfolge des Geschriebenen konfrontiert, werdet Ihr auf einmal gehässig und schreit sofort „Schreiberling, bezahlt!“.
              Entweder kann man dies als Zeichen von Dummheit interpretieren oder als Zeichen für einen miesen Charakter – normale Leute, die hier mitlesen, werden sich jetzt auf jeden Fall wieder angewidert davon abwenden, wie es leider schon so oft geschehen ist, sobald die Kommentare eigentlich aller Seiten von „uns“ mal jemand gelesen hat.
              Macht ruhig weiter so, der Jude hat wahrscheinlich schon fürchterliche Bauchschmerzen vor lauter Lachen, wenn er sieht, wie perfekt die Umerziehung bei manchen doch gelungen ist, wenn es manchen nicht einmal mehr möglich ist, die einfachsten Aussagen auch nur ansatzweise zu verstehen und dementsprechend zu antworten. Es braucht dabei eigentlich gar keine politische Umerziehung mehr, wenn die Synapsen schon so verklebt sind, daß manch einer etwas ganz anderes liest, wie das, was geschrieben wurde.

              Ich hätte auch schreiben können, daß der Himmel lila kariert ist – Ihr hättet dann wahrscheinlich gelesen, daß die Wiese grün ist und freudig zugestimmt…

              Es ist doch tatsächlich besser, wenn Ihr hier im Weltnetz verbleibt und draußen auf der Straße, im wirklichen Leben, besser ruhig seid; zwar ist es auch im Weltnetz ein Übel, wenn man solche Kommentare lesen muß, aber hier richtet Ihr wenigstens weniger Schaden an, wie wenn Ihr unsere Volksgenossen im wahren Leben so zuschwafelt.
              Es dürfte sich doch leichter gestalten, einer Kuh das Fahrrad fahren beizubringen, als mit Euch auch nur einmal eine normale Diskussion führen zu können.

            • Verrueckterfuchs said

              Grüß dich stolze Cindy,

              auch wenn die Anderen geantworet haben, mein kurzer Beitrag.

              Zuerst, es hieß Schreiberling, ohne Schekelschekel, genau lesen. Kannst du das, dann spitz dazu gleich die Ohren.
              Die allermeisten die hier schreiben, haben verstanden was der jBolschw. ist, nicht umsosnt durch die unermüdliche Arbeit vom „Kurzen“.
              Weder Dumm noch Blöd noch sonstwas. Dein aggresiver Schreibstil erinnert an eine gewisse Anette und Konsorten, das wird hier NICHT geduldet.
              Magst du mit deiner Aussage auch Recht haben, ist das kein Grund dermaßen einen Kriegsschauplatz zu eröffnen.

              Was ich draußen in Welt mache, und bereits umgesetzt habe, das kannst du dir nicht einmal im enferntesten vorstellen, urteile also nicht mit dem Rundschlag, ich weiß, manachmal packt einen der blanke Zorn.
              An dieser Stelle entschuldige ich mich für das Wort „Schreiberling“, immerhin habe ich deinen folgenden Sätze/Antworten gelesen.
              Das hat ja erst das ganze angeheizt. Die Energie wird woanders gebraucht. Danke

              Zum Gruße

            • Anti-Illuminat said

              …mei, was ist denn schon dabei, wenn wir alle freudig bolschewistisch-jiddischer Propaganda zustimmen!…

              _______________________________

              Werte Cindy,

              Das Spielchen wer ist hier der Deutscheste auf dem Blog hatten wir schonmal.(Gruß an Frank und Roland) Hier macht NIEMAND „bolschewistisch-jiddische Propaganda“. Die größere Gefahr seh ich aber darin das durch das überaggressive Schreiben einiger Schreiberlinge EXAKT dafür sorgt das dem System der propagierte „aggressive Nazi“ präsentiert wird. Genau DAS ist der Wunsch JENER. Dann können sie den Herrscharen von Dummmichels genau DAS präsentieren was wir hier eigentlich versuchen sollten zu vermeiden. Das ist für unsere Sache kontraproduktiv. Warum meinst du wohl warum der MI6 die NPD gegründet hatte?
              http://www.theguardian.com/world/2002/aug/13/johnhooper

              Es ging um den These, Antithese, Synthesezeug der hier zwar nicht mehr funktioniert, jedoch der Dummmichel darauf vollends drauf einstimmt. JEDER sollte sich auch DESHALB GENAU überlegen was er von sich gibt und was er damit bezweckt. Was du hier allgemein schreibst weiß hier schon längst JEDER. Allerdings muss man auch aufpassen das man damit nicht Neuleser verschreckt. Eine Aufklärung in einen kleinen Kreis nutzt GAR NICHTS. Aufklärung ist ein zahrtes Pflänzchen und wenn man damit zu aggressiv vorgeht erreicht man damit wenig bis GAR NICHTS. Sag das was du hier so textest mal einfach jemanden auf der Straße und du wirst merken was ich damit meine. Der Verdacht das du bezahlter Schreiber bist besteht deshalb, weil du genau das vom System propagierte Antitehsenverhalten eines „Systemnazis“ an den Tag legst. Diese haben aber mit der Generation unserer Großväter wenig bis gar nichts gemeinsam.

            • NSSA said

              Dann können wir hier ja jetzt alle froh sein, dass es so „Erleuchtete“ („Auserwählte“?) von der GeBePo (Gesinnungs- & Begriffs-Polizei) wie Cindy (oder doch besser Zi(o)ndy?) gibt, die die ganzen dummen Deutschen und restlichen Goyims hier auf- und uns die Welt erklären wollen und die die „einzig wahre“ Wahrheit und absolute Deutungshoheit gepachtet haben. Danke, liebe Cindy! 🙂
              Tue dir aber von nun an wieder den Gefallen und verschwende deine kostbare Zeit nicht weiter mit uns „unfassbar dummen und umerzogenen Bolschewisten-Freunden mit Hang zur jüdisch-jiddischen Judenpropaganda, einem Klassen-Fetisch, einem miesen Charakter und verstopften Synapsen“, stell dich „im wirklichen, wahren Leben“ auf die Straße zu „deinen ‚Volks’genossen“ und lass uns verkappte und verdeckte Kommunisten hier weiter freudig an den „lila karierten Himmel“ glauben, während du ja weiterhin Kühen das Fahrrad fahren beibringen und damit unser Volk doch noch vor der (zumindest sprachlichen) Vernichtung retten kannst. Der Führer wird sicher stolz auf dich sein!

              Mit sozialistischen Grüßen

              NSSA

    • pagan said

      Glaube mir, dieser Kampf währt schon seit über 2000 Jahren, aber diesmal sieht es ganz schlecht aus für Zions Kinder.

      • Cindy said

        Anti-Illuminat:
        Eigentlich beweist Du mit Deinem Kommentar auch wieder, daß Ihr alle nicht kapiert, was ich geschrieben habe – denn wiederum faselst Du mich mit Zeug zu, was mit meinem Kommentar nicht das Geringste zu tun hat.
        Ich wiederhole nochmal, in ganz einfachen Worten:
        NSSA stimmte bei einem Satz uneingeschränkt zu, welcher behauptet, daß es kein Kampf zwischen Rassen sei, sondern der typische, bolschewistische Klassenkampf (zB eben Bonzen gegen Arbeiter), wie auch aus dem Zusammenhang des gesamten Artikels zu ersehen ist.
        Diese Zustimmung seitens NSSA habe ich in klaren Worten kritisiert, weil solch eine Zustimmung tatsächlich nun mal jüdischer Propaganda dient und von dem elementarsten Element in der ganzen Sache gezielt ablenkt, nämlich der Rasse.
        Darum geht es: um die unreflektierte Zustimmung zu solch einer Aussage und was dies für Auswirkungen hat.

        Es ging mir kein einziges Mal darum, irgendjemanden hier als bolschewistisch zu beschimpfen, was ich im Übrigen auch nicht getan habe. Ebenfalls sagte ich auch nicht, daß hier irgendjemand bolschewistisch-jiddische Propaganda macht, sondern daß er diese mit solch einer Aussage eben unterstützt, da der Sinn und die Außenwirkung einer solchen Aussage wie diesem Satz nun mal auf bolschewistisch-jiddische Schlagworte abzielt, um dieses krude Denken weiter unbewußt in die Köpfe zu hämmern.

        Wenn Ihr nicht dazu fähig seid, das zu verstehen, ist das sicherlich nicht mein Verschulden, denn ich hab Euch die Gehirnwindungen nicht so seltsam verknotet.

        Auf die selten dämlichen Anschuldigungen hin, daß ich ein bezahlter Schreiberling sei, habe ich natürlich auch dementsprechend reagiert – denn genau dies ist immer der Schrei von den ganzen Weltnetzhelden, wenn sie nichts mehr kapieren und ansonsten nichts besseres zu sagen wissen. Da ist dann immer gleich jeder ein Jude oder bezahlt.. das ist nebst all den anderen Aspekten auch einfach nur absolut kindisch und unterstützt nur meine Ansicht, daß Ihr nicht mehr logisch denken könnt.
        Zwar mögt Ihr gefühlsmäßig teilweise auf dem richtigen Weg sein und vielleicht auch wirklich Gutes wollen, aber faktisch habt Ihr vom Juden und seiner Arbeitsweise im Destabilisieren und Infiltrieren der Völker nichts verstanden – das Zustimmen seitens NSSA zeigt diesbezüglich alles.

        Gut, ich bezweifel, daß Ihr jetzt kapiert habt, was ich die ganze Zeit schon sage.
        Wenn Du Dir schon so eine Mühe gemacht hast, mir zu antworten, geh ich darauf halt noch ein; auch, wenn es nichts mit dem von mir Geschriebenen zu tun hat.

        So zB Deine Aussage, „wer ist hier der Deutscheste auf dem Blog“ – wo bitte habe ich so einen Schwachsinn gesagt oder auch nur angedeutet?
        Dann siehst Du die Gefahr, daß bezahlte Schreiberlinge sich als die vom System angeblich gewünschten „aggressiven Nazis“ präsentieren, um diese Seite und in letzter Konsequenz auch die Bewegung in der Öffentlichkeit bzw beim Michel zu diskreditieren, und beziehst das dabei auch auf mich.
        Also erst mal ist es jetzt doch verwunderlich, daß ein paar Kommentare zuvor mir noch jemand sinngemäß schrieb, daß man hier nicht aufpassen müße, wie was beim Michel ankommt, weil die, welche hier mitlesen, sowieso schon Bescheid wissen – und jetzt ist es auf einmal doch wieder wichtig, was der Michel denken könnte, wenn er hier mitliest.
        Aber gut, die vom System gewünschten aggressiven Nazis.. das jiddische System wünscht sich vor allem eines: Ablenkung von der Rasse und Ablenkung von dem Juden. Das ist das Ziel hinter einer jeden vom System geförderten, vorgeblich nationalen Bewegung, siehe zB PI-NEWS, das sind tatsächlich vom System gelenkte „Nazis“.
        Das System, der Jude, wäre am Ende, wenn im Deutschen das Rassenbewußtsein wieder erwachen würde und er plötzlich den Juden wieder erkennt – dann ist das Spiel zu Ende, insbesondere, wenn die anderen weissen Völker ebenfalls zu der Erkenntnis gelangen.
        Eigentlich sollte jeder von Euch genau wissen, daß alle Propaganda und alle wirklich bezahlten Schreiberlinge, welche zuhauf Juden sind, einzig auf die Ablenkung der Rasse abzielen.
        NSSAs Zustimmung zu dem berühmten Satz unterstützt dieses Ziel zB und ist somit eine vom System gern gesehene Aussage.

        Die NPD als Beispiel: ja, ich weiß, daß diese vom Geheimdienst gegründet worden ist. Und was passiert in der NPD? Man sammelt all die Leute, die noch ein nationales Gefühl in sich haben und rieselt sie mit der jiddischen Propaganda zu, daß es nicht um Rassen geht, daß Juden eine Religion sind usw usw

        Jemand aber, der konkret sagt, daß es einzig und allein um Rassen geht, und daß der Jude als Rasse der Feind ist, ist niemals vom System bezahlt – wie Ihr auch wissen könntet, wenn Ihr Euch mal besser informieren würdet.

        Der Jude möchte dem Michel eine nationale Bewegung zeigen, welche von Religion und Kulturen faselt, den Juden nicht angreift und am besten kleine Kinder und Frauen töten möchte, denn genau solch eine Bewegung ist für den Juden absolut ungefährlich, wenn mehr Leute dazu stoßen sollte, und natürlich auch abschreckend für den normalen Michel.
        Wo ich mich nun so präsentiert habe… das zu finden, bleibt wohl denen überlassen, die einfache Sätze nicht verstehend lesen können.

        Eines noch, Anti-Illuminat:
        Du mußt mir nichts über Aufklärung erzählen.
        Aufklärung funktioniert immer auch im kleinen Kreis, denn Aufklärung ist ebenfalls nichts weiter als Propaganda, nur eben von unserer Seite. Es funktioniert hauptsächlich über Schlagworte und Assoziationen, die sich im Hirn einbrennen müßen; Aufklärung in unserem Sinne ist eine reine Gefühlssache: säe in jemanden aus Deinem kleinen Kreis solche Dinge und er wird sie dank der im Deutschen angestauten Wut in seinem kleinen Kreis weitertragen, bis langsam aber sicher ein Flächenbrand entsteht.
        Von daher ist Aufklärung auch kein „zartes Pflänzchen“; verlockende Propaganda ist immer hart, konsequent und zeigt vor allem Stärke, denn nur der Stärke wird man folgen, niemals aber einer Wahrheit, die sich schwach und leise präsentiert.
        Das ist ganz einfache Psychologie; das ist genau das, wie der Jude seine Propaganda so erfolgreich werden lassen konnte.
        Wir haben allerdings den Vorteil, daß wir die Wahrheit sprechen – wir müßen nur noch in der Gesamtheit lernen, wie sich diese so präsentieren läßt, daß die Masse folgt.

        Ich kann jedenfalls sagen, daß unsere (mein Mann und ich) Art der Aufklärung bisher immer Früchte getragen hat; und mittlerweile ist zu merken, daß die Leute umso mehr uns hinterherlaufen und auf uns von sich aus zukommen, desto aggressiver und konsequenter wir die Wahrheit aussprechen.
        Wir weisen immer, ohne Ausnahme, auf den Juden als Verursacher hin und auf die Bedeutung der Rasse – und genau das ist das, wovor sich „die“ wirklich fürchten, denn es funktioniert.

        Dann noch was zu Deinem letzten Satz:
        Die vom System gewünschten und gemachten Nationalen haben mit der Generation unserer Großväter tatsächlich nichts gemein.
        Ich darf Dich allerdings daran erinnern, daß der Nationalsozialismus nie um die Bedeutung der Rassen und um den Juden als Verursacher einen Hehl gemacht hat und daß die diesbezügliche Aufklärung teilweise auch als recht primitiv, wenn auch absolut wahr, beschrieben werden kann; würde ich heute hier so schreiben, wie damals im Stürmer zB dürfte ich mir von Euch wahrscheinlich ebenfalls anhören, daß ich den vom System gewünschten „aggressiven Nazi“ präsentiere.
        Zudem beziehe ich mich nicht allein auf die Zeit meiner Großväter, wenn ich auch Nationalsozialistin bin, weil der Nationalsozialismus einfach die politische Verwirklichung des deutschen Wesens darstellt und somit viel mehr als einfache, ohne Grundlage existierende Ideologien ist (zB Kommunismus).
        Aber ich trage genau so auch das Vermächtnis von fast dreitausend Jahren germanischer/arischer Vorfahren in meinem Blut – das ist das, was den blutsbewußten Nationalsozialisten ausmacht; nicht das versuchte Nacheifern von nur der letzten hundert Jahre Ahnengeschichte, sondern das wie Feuer heiße Pulsieren von tausenden Jahren in den Adern.

        • Cindy said

          NSSA:

          Mit Dir verschwende ich wirklich keine Zeit mehr, stimme weiterhin bolschewistisch gefärbten Aussagen vollauf zu und unterstütze somit das Judensystem.

        • Anti-Illuminat said

          Ich bin mal so frei das Textstück mit ein bisschen Kontext zu zitieren um was es geht:

          Also, es gibt drei Dinge, die man beim kommenden Konflikt beachten muss:

          1) Es kann sein, dass ein Ausländer auf eurer Seite steht, während der blonde, blauäugige Nachbarsjunge mit Abitur euch die Pest an den Hals wünscht.

          gauck-asylantenSiehe zum Beispiel Anja Reschke, Til Schweiger oder Joachim Gauck: deutscher geht es nicht, trotzdem trägt jeder von ihnen tausend Mal mehr Hass und Verachtung für die Deutschen in sich, als jeder Syrer, der hierherkommt! Hier kämpfen nicht Rassen gegeneinander, sondern Gut gegen Böse, Anständig gegen Unanständig, Wahrheit gegen Lüge, Unterdrücker gegen Unterdrückte, Bonzen gegen Arbeiter.

          Die Fronten verlaufen quer durch alle Ethnien. Darum sollte sich jeder beizeiten in seinem Ort vernetzen, so dass er schon einmal grob abschätzen kann, auf wen er sich verlassen kann.

          ______________________________________

          NSSA stimmte dem zu. Glaub mir, mir wäre es auch lieber wenn die arische Rasse geschlossen die Rasse JENER hinausschmeissen würde. Aber sag da mal irgend jemanden. Einfach mal den erst besten auf der Straße. Die Masse ist dermasen verblödet das kann sich keiner vorstellen. Dieser Krieg unter allem Bevölkerungsschichten lässt sich nicht mehr aufhalten. Was ich aber will ist das mehr nocht die Wahrheit wissen. Ich stimme dir sogar zu das der Begriff Bonzen gegen Arbeiter schlecht gewählt ist. Allerdings wenn man sich die Kommentare auf anderen Foren durchliest ohne Politischen Bezug, dann merkt man das es nicht wenige gibt die LEIDER den Bolschewismus wieder aufleben lassen. Meist herrscht in diesen Foren strengste stalinistische Zensur. Es gibt verdammt wenig die etwas wissen. Ich habe mal in einem Fußballblog wo das Thema Politik angesprochen wurde mal ein paar Churchill Zitate gebracht. Ich habe für das tatsächlich Zustimmung bekommen. Und warum? Weil ich nicht gleich den Namen JENER rausposaunt habe. Die Sache muss subtil angegangen werden.

          Du vergisst leider immer noch das wir IMMER NOCH besetztes Land sind. Zu viel der Wahrheit und du hast den 130er am Hals. Ob jetzt die BRD Legal oder Illegal ist ist Momentan Zweitrangik. Es zählt das Faustrecht der alliierten Schergen das durch die Besatzerverwaltung BRiD ausgeführt wird.

          Ich habe es schonmal getextet aber für dich nochmal hier weil es passt:

          ____________________________
          Man kann also sagen Aufklärungsarbeit ist sprichwörtlich ein Buch mit 7 Siegeln.
          1. Siegel: Die Medien sagen uns oft nicht die Wahrheit
          2. Siegel: Bilderberger reagieren die Welt und der 11. September und die Mondlandung war eine Fälschung. (Kopp-Niveau)
          3. Siegel: Rothschild sind die eigentlichen Geldgeber aber immer noch Unterscheidung von Zionismus und der Religion “JENER” (Honigmann Niveau)
          4. Siegel: Wissen über den Talmud, Kol Nidre sowie Pascha und Purimfest(Also die wahre Natur JENER)
          5. Siegel: Wissen über die wahre Wirtschafts und Gesellschaftpolitik im Reich sowie die tatsächlichen Hintergründe zum “2. Weltkrieg”
          6. Siegel: Wissen über die Absatzbewegung und dem tatsächlichen Fortbestand des Reichs
          7. Siegel: Ziele und Hintergründe der RD für ihr Verhalten und Wissen um die nächsten Schritte der RD in Verbindung mit den kosmischen Gesetzen und der Mächte die eventuell noch über JENEN und RD stehen(kann auch hier im Moment noch keiner Wissen sondern nur erahnen)
          ______________________________

          Ich mach noch eine Bemerkung zu den 7 Siegeln.

          Es ist ABSOLUT WICHTIG das diese 7 Siegel auch in der von mir genannten Reihenfolge gebrochen werden. Wissen über das Reich OHNE das Wissen über JENE führt zu dem Verhalten eines vom system propagierten “Systemnazi”. Dann erreicht man das Niveau welche von der MI6 Gründung NPD erhält. Es werden die Parolen skandiert die das System JENER auch erwartet. Themen wie fehlende Souveränität oder fehlender Friedensvertrag werden bewusst verschwiegen. Auch von dem Wesen JENER wird man von dieser stelle nichts lesen. Wie einfach wäre es auf den Wahlplakaten der NPD ein paar Talmudzitate zu veröffentlichen. Stattdessen kommen solche Parolen wie “Maria statt Scharia” welche auch auf PI-News zu lesen sind. PI-News wird bekanntlich von JENEN betrieben. Das gleiche kritisiere ich auch an den Pegida Demonstrationen. Es werden Teile des 5. Siegels angesprochen aber das 4. Siegel verschwiegen. In der Form ist diese Bewegung leicht zu zerschlagen da wesentliche Punkte verschwiegen werden.
          ___________________________________

          Mit Glück trifft man jemanden der schon beim 3. Siegel ist. 90% der Bevölkerung ist aber entweder total Systemverblödet oder hat gerade mal das erste Siegel geknackt. Ich schätze mal das höchstens 2% den Wissenstand haben den wir hier an den Tag legen. Unser Ziel MUSS es sein das es mehr werden. Gegen geschichtliche Wahrheiten ist nichts einzuwenden. Allerdings MUSS das IMMER wieder von neuen peinlich EXAKT erklärt werden. Wer auf Juden(Ja ich habe es mal getextet) schimpft OHNE auf Talmud, Kol Nidre, Pascha und Purimfest hinzuweisen macht Systempropaganda. Das ist das Dilemma in dem wir uns befinden.Andernfalls verschrecktst du damit Neuleser.

          • Cindy said

            Anti-Illuminat:

            Siehst Du, der Zusammenhang, den Du mit dem Satz hergestellt hast, ist genau das Problem und entspricht auch nicht der Wahrheit.
            Wenn es hier losgeht, glaubst Du wirklich, daß dann der Türke mit Dir kämpfen wird? Nein, das wird er nicht tun.
            Wenn hier tatsächlich Aufstände ausbrechen und der gewünschte Bürgerkrieg anfängt, wird jeder Deutsche ganz schnell feststellen, daß es hier eben nicht um das Sinnbild „die da unten gegen die da oben“ geht, sondern um Rassen. In Krisensituationen wird immer der Rasseninstinkt durchbrechen, wie zB auch die letzte Flut in Deutschland schön gezeigt hat. Es ist eine völlig falsche Annahme, daß der Ausländer hier in unserem Reich auch nur eine Sekunde gegen seine eigenen Leute mit uns kämpfen wird. Dazu muß man nur ein bisschen sein Rassenverständnis bemühen und sich im Alltag auf der Straße umsehen, um das zu wissen.
            Es ist allerdings fast schon ein Verbrechen, solche Parolen wie die in dem Artikel zu verbreiten. Denn er will nicht aus Aufrichtigkeit davon überzeugen, daß „wir da unten gegen die da oben“ kämpfen und der Feind nicht nur in unserem Land sitzt, sondern betreibt damit massiv bolschewistisch-jüdische Propaganda, weil er bewußt den Kampf zwischen den Rassen ableugnet und die Bedeutung der Rassen negiert. Was da aber auf uns zukommt, ist und bleibt ein Rassenkrieg, der heute bereits schon tobt – an der Spitze ein Krieg der jüdischen Rasse gegen uns.

            Es ist auch Blödsinn, zu sagen, es sei nur deshalb ein Rassenkrieg, weil die Juden die verschiedenen Rassen dazu aufhetzen; nein, die Juden schaffen zwar die Voraussetzungen dafür, daß es überhaupt zu einem solchen Krieg kommen kann (Einwanderung, Propaganda etc), aber daß er existiert und noch in die heiße Phase übergehen wird, ist einfach Sache der verschiedenen Rassencharaktere, wie sich zB zeigt, wenn manch einer von uns mit Angehörigen einer anderen Rasse gut auskommt: trotzdem, daß man sich vielleicht versteht und leiden kann, ist der andere immer fremd, weist andere grundlegende Charakterzüge auf und wird niemals ein Freund sein können, wie es ein Angehöriger der eigenen Rasse sein kann. Spätestens ab dem Zeitpunkt, wenn der Ausländer hier schon bereits seit zwei Generationen lebt und nun deshalb Anspruch auf unser Land erhebt, wird es zum Konflikt zwischen den beiden verschiedenen Rassen kommen.
            Die Voraussetzungen, wie eben zB die Reinholung von rassefremden Elementen in unser Land, schafft also zwar der Jude; die Grundlagen für einen Rassenkrieg aber liegen in den Genen der verschiedenen Rassen.

            Der Artikel negiert dies alles; der Artikel zielt darauf ab, daß wir Deutschen weiterhin rassevergessen vor uns hinleben und den Ausländer in unserer Nachbarschaft genauso in die Gemeinschaft aufnehmen, wie unsere eigenen Kinder; er will prinzipiell die Volksgemeinschaft zerstören und auflösen, denn der Artikelschreiber weiß sehr genau, daß einzig in der Erweckung des Rassenbewußseins und der Volkszugehörigkeit der Schlüßel zur Freiheit für uns liegt.
            Da geht es auch schon um die Vermischung der verschiedenen Rassen – diese Bastardisierung bringt uns definitiv den Volkstod, noch viel effektiver als ein Rassenkrieg. Und indem der Artikelschreiber die Bedeutung der Rassen für unsere Zukunft ableugnet und diese sogar völlig negiert, stattdessen mit internationalistischer, bolschewistischer Propaganda aufwartet, fördert er ebenfalls die Rassenvermischung – denn wir sollen ja in dem Türken zB einen Bruder sehen, wenn er auch „gegen die da oben“ ist.
            Der Artikel zielt also in mehrfacher Hinsicht auf unseren Volkstod ab, entspricht somit voll und ganz der vom Juden gestreuten Propaganda und ist ein Zeitgeistprodukt pur – er soll nicht der Aufklärung dienen, sondern der Vernichtung von vielleicht bereits entstandenen Pflänzchen Rassenbewußtseins beim Deutschen.

            Genau deshalb ist nicht nur der Artikel ein Verbrechen, sondern die Zustimmung von unserer Seite zu solchen Aussagen ist noch viel schlimmer, da wir dadurch all den genannte Hintergründen und Zielen ebenfalls zustimmen. Es bringt rein gar nichts, wenn wir die Hintergründe im ersten Moment vielleicht nicht gesehen haben und etwas anderes eigentlich meinen; de facto stimmen wir all dem zu und fördern die Verbreitung davon, wenn wir solche Aussagen loben – so funktioniert perfekte Feindpropaganda.

            Wenn jemand die Bedeutung der Rassen ableugnet, ist er grundsätzlich ein Feind; so einfach kann man es ausdrücken. Denn wir müßen immer und überall hinter die Kulissen blicken und uns überlegen, was mit diesem oder jenem Artikel nun bezweckt wird; selbst, wenn der Rest von einem Artikel gut wäre, sobald ein Satz drin ist, der die Bedeutung der Rassen ableugnet, ist der gesamte Artikel verderblich für das deutsche Volk, weil es für uns nur noch darauf ankommt, die Wörter „Rasse und Volksgemeinschaft“ in unseren deutschen Volkgenossen einzuhämmern.
            Zudem hat es System, einen guten Artikel zu schreiben und nur ein oder zwei Sätze Feindpropaganda einzustreuen – 90% Wahrheit und 10% Lüge sind ein bewährtes Mittel.

            So viel zu der Zustimmung zu solch einem Artikel und den Hintergründen dazu – nichts, was geschrieben wird, wird ohne Zweck geschrieben, das darf man nie vergessen; selbst und auch gerade bei Artikeln von „unserer“ Seite, denn bei uns wird die Propaganda am stärksten gestreut bzw am meisten ausgefeilt, weil wir ja gerade die sind, vor denen das System eigentlich Angst haben sollte.
            Wenn wir allerdings nicht nachdenken und bei solchen Sachen einfach zustimmen, weil wir nicht bedacht haben, welchem Zweck der Artikel dient, braucht keiner mehr vor uns Angst haben, weil wir in dem Moment wie gewünscht in die Falle getappt sind.
            Nicht zu vergessen ist, daß auch wenn wir das alles eigentlich anders sehen, wie der Artikel es uns suggerieren möchte, immer Schlagworte im Unterbewußtsein hängen bleiben – auch bei uns; und diese Schlagworte werden wir selbst irgendwann verwenden, sei es nur beim Nachdenken oder beim Reden mit Volksgenossen. Genau diese sind aber quasi der Kleber, der die verschiedenen Propaganda- und Beeinflussungsschritte zusammenhält und deshalb so gefährlich macht.
            Das einzige, was dies verhindert, ist, wenn wir alles, was wir lesen, auf den gewünschten Zweck und das Ziel zwischen den Zeilen hin überprüfen – und dann würde auch niemals eine Zustimmung zu solch einem Artikel entstehen.

            Du schreibst ja selbst schon, daß es erschreckend ist, wie bolschewistisch verseucht der normale Michel bereits ist, wenn man auf anderen Foren zB liest – und genau da wäre es eigentlich unsere Aufgabe, uns dem entgegenzustellen!
            Wir, die das Wissen besitzen, sind die Einzigen, die sich dem herrschenden Zeitgeist für das Überleben unseres Volkes entgegenstellen können! Das bedeutet aber auch, daß wir es tunlichst vermeiden, auch nur einen Hauch von bolschewistischer Propaganda zu verbreiten, weil diese eben sowieso bereits so weit gesät ist und deshalb auf äußerst fruchtbaren Boden fallen würde.
            Dazu gehört aber auch, daß wir auf die Wörter, die wir verwenden, achten, wie zB „die da unten gegen die da oben“ oder eben das klassische „Bonzen gegen Arbeiter“ usw.. all dies würde die kommunistische Seuche weiter stärken und festigen, ob wir das wollen oder nicht.
            Deshalb ist es so wichtig, daß wir ebenfalls immer den Juden ganz klar benennen! Denn auch die Bolschewisten machen Propaganda gegen „jene“ und hetzen gegen die „Finanzelite“, die uns alle nur ausbeutet… wir aber müßen sagen „es ist der Jude“. Nicht das Geld regiert die Welt, sondern der Jude regiert das Geld!
            Das ist unsere Aufgabe – wir müßen die jetzt entstandene Wut in die richtige Richtung lenken, da sie ansonsten unkontrolliert ausbricht und das perfekte Futter für die Bolschewisten, also Juden, ist. Der Deutsche wird langsam aber sicher immer aufnahmebereiter – genau jetzt müßen wir in die entstandene Kerbe schlagen.

            Übrigens ist es kein Problem, daß man den Juden benennt, wenn man das entsprechende Wissen dazu hat.
            Erstens kann man es so machen, daß man sich ein oder zwei Fälle rausgreift, wo ganz offiziell gesichert ist, daß der betreffende „Finanzhai“ oder Überfremdungskommissar etc Jude ist und diese zur Propaganda nutzen – wenn man nicht plum pöbelt, sondern den entsprechenden Fall erläutert und dann darauf hinweist, daß derjenige übrigens Jude ist, kann einem niemand etwas anhaben – und dann hat man die Verbindung hergestellt und kann weiterhin sagen „aber wen wunderts, es steht ja schon im Talmud dies und jenes“; oder beim Fall eines Überfremdungsfanatikers kann man weiterhin sagen „aber mei, während der Jude so und so uns hier überfremden und dem Volkstod ausliefern möchte, herrschen in Israel strenge Rassegesetze nach Nürnberger Vorbild“ usw usw
            Wenn man nur nachprüfbare Fakten erzählt, hat das System es äußerst schwer, einem etwas anzuhängen; man darf nur nicht in plumpe Hetzerei verfallen.
            Zweitens kann man auch hergehen und es etwas primitiver machen, indem man nur Aussprüche von gesicherten Juden anbringt, die auf Genozid abzielen; sei es, daß man Israels Premier zitiert, wie er zum Völkermord an Pälestinensern aufruft; sei es, daß man aus Büchern von Juden zitiert, in denen steht, daß die weiße Rasse ein Krebsgeschwür sei…
            Das ist übrigens auch ein Tipp: kauft Euch Bücher von Juden, das sind wahre Fundgruben für Zitate, welche nicht angreifbar sind.
            Drittens ist die Angst vor der berühmten Volksverhetzung übertrieben. Natürlich müßen wir aufpassen, ohne Frage, aber wir vergessen dabei immer einen ganz wichtigen Punkt:
            bei der Volksverhetzung geht es nur um die Störung des öffentlichen Friedens durch gewisse Äußerungen. Das heißt: wenn die Unterhaltung, die man Euch vorwirft, keinen öffentlichen Charakter hatte, ist es keine Volksverhetzung. Was uns die Möglichkeit gibt, in privaten Gesprächen mit einem Volksgenossen alles sagen zu können! Auch natürlich in privaten Briefen, am Telefon etc.
            Viertens: wenn Ihr keine Scheu habt, vor einigen Leuten zu reden, und wenn Ihr das Wissen um den Juden und die Funktionsweise des Systems habt, es zudem durch tausende Beweise auch belegen könnt, müßt Ihr das die Systemlinge wissen und spüren lassen; dann müßt Ihr auch hergehen und ihnen klarmachen, daß bei einer eventuellen Verhandlung gegen Euch all das auf den Tisch kommen wird – denn die Verhandlung wird öffentlich sein und Ihr werdet dann extra noch für sehr viele Zuschauer und Presse sorgen.

            Es gibt viele Möglichkeiten, wie man alles sagen kann, ohne, daß man deshalb abwandert; wir machen uns selbst nur zu viel Angst, weshalb wir immer mit unserer Wortwahl ausweichen und dadurch ebenfalls wie vom System gewünscht reagieren. Denn wie gesagt, bei Propaganda geht es weniger um die Aufklärung von den Hintergründen, sondern um harte und konsequente Schlagworte – die müßen wir verwenden, weil der Michel sonst in die falsche Richtung läuft, nämlich genau in die Arme der Roten!

            • Cindy said

              Grüß dich stolze Cindy,

              auch wenn die Anderen geantworet haben, mein kurzer Beitrag.

              Zuerst, es hieß Schreiberling, ohne Schekelschekel, genau lesen. Kannst du das, dann spitz dazu gleich die Ohren.
              Die allermeisten die hier schreiben, haben verstanden was der jBolschw. ist, nicht umsosnt durch die unermüdliche Arbeit vom “Kurzen”.
              Weder Dumm noch Blöd noch sonstwas. Dein aggresiver Schreibstil erinnert an eine gewisse Anette und Konsorten, das wird hier NICHT geduldet.
              Magst du mit deiner Aussage auch Recht haben, ist das kein Grund dermaßen einen Kriegsschauplatz zu eröffnen.

              Was ich draußen in Welt mache, und bereits umgesetzt habe, das kannst du dir nicht einmal im enferntesten vorstellen, urteile also nicht mit dem Rundschlag, ich weiß, manachmal packt einen der blanke Zorn.
              An dieser Stelle entschuldige ich mich für das Wort “Schreiberling”, immerhin habe ich deinen folgenden Sätze/Antworten gelesen.
              Das hat ja erst das ganze angeheizt. Die Energie wird woanders gebraucht. Danke

              Zum Gruße

              Verrückter Fuchs:
              Aggressiv wurde mein Schreibstil, als ich von Euch zu lesen bekam, daß ich ein Schreiberling sei – wie es in den Wald eben hineinschreit.. ansonsten ist mein Schreibstil einfach direkt und ehrlich. Wenn Du damit nicht klar kommst, ist das nicht mein Problem.

              Ich bestreite auch gar nicht, daß die allermeisten hier tatsächlich wissen, was der Jude ist – umso verwunderlicher ist es, daß ihr alle bei diesem Artikel zustimmt, wie ich jetzt schon mehrfach erläutert habe, denn dann solltet ihr auch wissen, was solch eine Zustimmung bewirkt und welchen Zielen ihr damit zustimmt. Denn wenn hier keiner „blöd oder dumm“ ist, ist euch allen die Funktionsweise von Propaganda sicherlich bekannt.

              Über das, was Du draußen machst, hab ich nichts gesagt, kann ich auch nicht wissen; ich bleibe deshalb trotzdem bei meiner Aussage, daß Leute, die diesem Artikel vorbehaltlos zustimmen und dann noch nicht einmal kapieren, warum es ein äußerst massiver Fehler ist, da zuzustimmen, im wahren Leben besser ihren Mund halten sollten, weil sie ansonsten dort ebenfalls bolschewistische Propaganda weitertragen und dem System, dem Juden, dienen; ob sie das nun wollen oder nicht.

              Die Energie wird leider auch nicht woanders gebraucht, unsere Energie muß gerade jetzt nur noch darauf abzielen, daß wir die sich langsam entladende Wut richtig lenken, bevor der Michel in die falsche Richtung läuft.

              Übrigens könnt ihr euch das alle mal sparen, mich mit der Anette zu vergleichen, denn mit der hab ich sicherlich nichts zu tun.

  5. Raumfremde Besatzer- und Lizenz-Medien raus aus Deutschland!
    Und nehmt Eure demokratischen Besatzungs-Söldner gleich mit!
    Was Du schon immer über die Westliche-Werte-Demokratie wissen wolltest – bisher aber nicht zu fragen wagtest…
    http://www.gehirnwaesche.info/

    • Quelle said

      Ich werde oft gefragt,was nicht bei Facebook ?
      Es ist ein nicht zu unterschätzender Teil der vernichtenden Gehirnwäsche der Massen. Provokativ siehe Hufinger-Post, letztendlich nicht an Politik und
      dem Zeitgeist interessiert.Schlagwort Fratzen, soll nur die Auflage erhöhen.
      Besonders zu beachten, ist das doch sehr in diesem Zusammenhang aufkommende erniedrigende Vokabular, wenn man von den einheimischen Menschen spricht.Facebook ist auch da die geeignete Plattform.
      LG von der Quelle

  6. Elisabeth Frigge said

    Hier schreibt ein Mitglied vom PACK

    Ja, ich bin ein Rassist, denn mir sind zuviele Nicht-Deutsche im Vereinigten Wirtschaftsgebiet und nei, Vertraue zur germany Regierung habe ich nie gehabt, weil die Bande aus einer NGO einen Staat simuliert, mit Hilfe der friedliebenden Amerikaner.

    ERKLÄRUNG !

    „Ich erkläre, dass ich weder eine irgendwie geartete Nazi- oder Naso-Diktatur, noch eine andere faschistische und/oder Menschenrecht verachtende Organisation unterstütze oder mit ihnen zusammenarbeite oder mir selbige in diesem Lande wünsche!“

    Des weiteren halte ich es für unabdingbar, darauf hinzuweisen, dass ich grundsätzlich sowohl politische, rassische als auch konfessionelle Neutralität bewahre und einem möglichen Mangel an Kenntnis der Deutschen Geschichte entgegentrete, soweit ein Argumentationshindernis auftritt und man versucht, mich in die „rechte“ Ecke zu drängen.

    Leider geschieht dieses immer wieder in Hinblick von Diskussionen um das Deutsche Reich, aus dessen Geschichte ich mich ohne Einschränkung von der Diktatur der Gewaltherrschaft des Dritten Reiches distanziere, jedoch nicht ohne eine Richtigstellung zur vielfachen Aussage Bediensteter institutioneller Einrichtungen der Verwaltungseinrichtung „Germany“; wer unbequeme Fragen stellt ist ein Reichsbürger und Reichsbürger sind grundsätzlich rechts. Dazu die schriftliche Presseveröffentlichung vom Pressesprecher des Landes Brandenburg, Zitat: „Reichsbürger sind eine Art rechtsextremistische Sekte(…).“

    Wenn die Nicht-Regierungs-Organisation GERMANY demokratisch wäre, dann hätte sie nichts zu fürchten, sich nach der Meinung der breiten Öffentlichkeit zu richten. Das tut sie jedoch nicht. Sie verfolgt ganz klare spezifische Interessen, die sich auf bestimmte Machtkonstrukte und Monopolinteressen fokussieren. Menschenwürde steht hier ganz oft weit hinten, wenn man sich dessen bewußt wird, was unsere Bevölkerung durchlebt. Geschehnisse in der Welt werden durch ausgesuchte Verfahren zur allgemeinen Kenntnis gebracht, die einen höheren Grad von Wahrheit in der Vermittlung von Nachrichten vermissen lassen. Durch intensive Recherchen mit Hilfe zur Verfügung stehender Mittel kommt man zu völlig anderen Ergebnissen als den Schlüssen, die man aus TV- und Pressenachrichten oder Reportagen ziehen kann. Ein höchst intelligent gelenkter Prozeß, um eine bestimmte Atmosphäre oder Stimmung in der Bevölkerung zu erzielen. Die Lebensqualität der Bevölkerung wird so nicht gesteigert. Ich vermag eine Souveränität Deutschlands absolut nicht zu erkennen.

    • Verrueckterfuchs said

      Blablaa „Ich bin ja kein Na(z)si, aber ..“ Typisches Geschwurbel. Beim ersten Satz hatte ich noch Hoffnung, aber nach der Erklärung (oder sollte ich eher sagen Absicherung im „Recht“) hat sie sich ganz schnell wieder verflügget.

      Der letzte Absatz ist da schon wenn allein zu schreiben.

      Zum Gruß

  7. Exkremist said

    POLITAIA SCHLIEßT NACH ERNEUTER DRUCKAUSÜBUNG DURCH DEN STAAT:

    http://www.politaia.org/wichtiges/der-jugendschutz-schon-wieder/

    Anschuldigung: Verschwörungstheoretischer Blog, frei zugängliches Anbieten. antisemitischer Beiträge und zB Bezugnahme/Verlinkung auf vho und metapedia.

    Es geht unter Anderem um Bezugnahme auf metapedia und vho. Ich finde es sehr nett wie uns die Volksverhetzer zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Solche Aktionen der staatlichen Volksverhetzung geben extrem viel preis. Deren jüngstes Gericht wird kommen. GrüSSe…

  8. volksgemeinschaft said

    Wie in den meisten Wissenschaften, so gibt es auch in der Politik (wozu auch die Geschichtswissenschaft gehört) eine Hauptströmung. Überall gibt es jedoch Menschen, die es vorziehen, selbständig zu denken, und die auf der Suche nach „neuen Ufern“ den Strom der Massen verlassen möchten, um in Nebengewässern zu eigenen Erkenntnissen zu gelangen.
    Gehören auch Sie zu diesen Frei-Denkern? Haben Sie es satt, immer nur das schwarz-weiße Geschichtsbild vorgesetzt zu bekommen, das dem Establishment genehm und bequem ist? Das kaum ein gutes Haar an unserer deutschen Geschichte läßt und unsere Väter und Großväter mit Hilfe von Informationsunterdrückung und -verfälschung pauschal als Verbrecher abstempelt? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Stelle:

    Es ist das gute Recht eines jeden Volkes und jeder Einzelperson, die eigene Sicht der Dinge zu vertreten und unter anderem auch auf Unrecht hinzuweisen, das ihm bzw. seinem Volk und seinen Vorfahren angetan worden ist. Nur die Deutschen haben offenbar auf alle Ewigkeit im Büßerhemd herumzulaufen und auf die, die in der Vergangenheit ihr Leben zum Wohl ihres Volkes gaben oder lediglich ob ihrer Volkszugehörigkeit verfolgt wurden, am besten noch zu spucken, statt ihrer mit der Demut und Dankbarkeit zu gedenken, die wohl jedes andere Land und jedes andere Volk seinen Vorfahren ganz selbstverständlich entgegenbringt.

    http://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/willkommen.html

  9. Tom Klein said

    Liebe Freunde,

    Am Ende steht der Sieg…

    (;#)

    • Tom Klein said

      ups sollte doch das hier sein:

    • Verrueckterfuchs said

      Was eine Rede. Man könnte meinen, da hat ER abgekupfert…

      Die Rede:
      I believe in race I’m not ashamed to admit it at all, and that doesn’t mean one bit that I am out to persecute or hurt any man because of his race, he can’t help what race he is. We believe that each race has particular geniuses and particular faults. The White Race has built White Western Civilization and we think the White Race should dominate in that area.

      National Socialism fundamentally is the application of science, not only to inanimate objects and animals, but to mankind himself. We believe that the Communists, the Marxists have one fatal error in their doctrine, a place where absolutely there’s a hole and there’s no explanation for, they admit evolution. They admit that animals vary by breed and that you can breed better and worse animals. Now, how do they explain how there is a certain dividing line when you come to one particular animal called man? They have no explanation. Time and again when I’ve asked them, they have no explanation they just say if its got two legs and it stands on its hind feet, then it suddenly becomes a special being and there is absolute equality, they’re all the same. Man is an animal just like the rest of the animals, he’s more intelligent but he must obey nature’s laws and that insofar as he is an animal, he must obey the laws that pertain to animals.

      We say that when the White Race has produced such a wonderful thing, as Western Civilization, we should treasure the people that have produced that and can maintain it. And we should not mix them up with all kinds of other civilizations whether or not they’re good. We should certainly try to preserve it the way the farmer tries to preserve his better grade of stock. We are also, socially speaking, tribalists. You must live as social beings, you have to live with other people, and this is impossible unless you observe certain fundamental laws of the tribe the Ancient Indian tribe, any kind of tribe of people, even a wolf pack, has got to have certain fundamental things. One of these things is leadership, not leadership by the most popular but by the strongest and the best. Any tribe or Indian tribe or any group or family should be lead by the best, and the strongest, otherwise it disintegrates. Its got to have group pride, and loyalty. Its got to have selection in the mating process, something that we have almost lost now. We believe that it is of fundamental importance, to society, that the strongest, cleverest, and the best of the men mate with the best type of women, who will make good mothers. And when you destroy that machinery, you get what we have now. We believe that you have got to have an organic society. Now by an organic society, we mean a society, not a dictatorship, but a society in which the parts of society cooperate together in different functions, and in peace and harmony, just the way your body works.

      Cancer is the wild, uncontrolled growth of cells at the expense of all the rest of the body and that’s what you have in Washington D.C. today, CANCER!! We believe in private property and free enterprise. It is impossible we believe, to have a society in which there is any real work going on unless people can get the reward of their effort. And at the same we believe you have got to have social justice. You cannot have people who are exploiting and squeezing little helpless people economically.

      And this is where I get in trouble with the conservatives because most of today’s conservatives I’ve discovered are reactionaries. They’re real anxious to hold onto their money, they don’t care how they have to figure it out they just want those money bags, and they come up with any kind of rationale to keep it. Every National Socialist believes in idealism. Believes in something that is worth more than his own one single human life. He’s willing to die for something. When you’re ready to die for something, then you’re alive. And until you are ready to die for something, you have no real fanaticism and just a dinner a little while ago some of the fellows were telling me well it’s terrible to be a fanatic. Well did you ever stop and think how this country got here? How all the great inventions ever got there? any one of you that is not a fanatic or something or other whatever it is you’re studying if you’re going to be a doctor be a fanatical doctor, otherwise you’ll be nothing. You’ll be an ordinary old chug chug and when you die nobody will notice it. But if you’re a fanatic you’ll produce something and you’ll be great, you’ll create. Creativity IS fanaticism. Every creative genius has had to be a fanatic. Many of them have been burned at the stake. So we are ideological and idealistic fanatics, just like the Communists by the way. In between the Communists and the Nazis is the great mass of non-fanatics, the TV watchers and the comic book readers. I will say this, National Socialism, is the inevitable end product, logically, of evolution.

      If you believe in evolution, you’ve gotta be a Nazi if you think about it long enough. You can’t help it. But what happens is people short circuit it. The minute they believe in evolution, and scientific breeding, until they come to the two legged animal that stands up on its hind legs. Then ALL the rules are off. We say that’s not possible, you either believe in the scientific method and the truth, and you apply it to yourself without egotism or else you don’t believe in the scientific method and you’re kidding yourself. Nazis believe in ruthless application of the truth not only to inanimate matter and animals, but to you animals. All of us are the same insofar as we are animals and must survive and live as animals, and unless we breed ourselves better we’re gunna get worse. That’s what’s happening. I do worship nature in that I am humble. When I see the awesome mighty power of Nature, and believe me I’ve seen some terrific power of nature the typhoons off Japan during the war, earthquakes, I’ve been through some tremendous cataclysms on this earth and compared to them the atomic bomb is like a firecracker, it’s nothing.

      And when you start to think of the enormity of space, our spacemen are just going around the very bottom levels of space they’re no place yet. There are over a hundred million planets where life just like here could exist, and in the face of that AWESOME probability, not possibility, probability, I say it’s ridiculous to be egocentric and say we are the center of all things everything turns around us. We Nazis are humble. When I look at Nature and realize how ignorant and small and feeble and little we all are. Nazism is a philosophy of Nature, a way of looking at the world. And as I’ve pointed out, we believe in tribalism. We don’t think we’re above that, we think that you’ve got to have pride in your family, pride in your race, pride in your Nation, and that’s not something to laugh at. Patriotism and pride in family, and pride in race is something we should be proud of and cultivate, work on, not get rid of. Finally we believe in morals, we believe in the traditions of goodness virtue. I’ve told you about something we are. But I’ll do as good as I can in telling you what I think our enemies are. And our enemies make no mistake about it, are the Marxists. The philosophy of Marxism I believe is the enemy of all humanity, it’s the reverse of humanity. We say Communism itself is the most vicious, anti-social doctrine the world has ever known and here’s why.

      They COMPLETELY deny the very basis on which any human order can exist at all. Without humans, at least without civilized humans you certainly can’t have human order. And the Communists say they don’t believe in Race, they believe in absolute equality. The pygmies, that aborigines of Australia, everybody send em and let them all come to Carlton and they’ll all write areas and books, and the cannibals will be producing music, and verses and that’s all you have to do is educate them. And this simply is not true. This results in chaos, social chaos (show blacks rioting) which is what we have now. They don’t believe in enterprise, they don’t believe that people should work for themselves. They believe that the state should come and tell them what to do. They don’t believe in private property. They don’t believe that you can keep the fruits of your production. Above all they have no spiritual ideal, we say the only thing that’s worth protecting with your life is ideals and your family, your race and your Nation. And twice in my lifetime I’ve been called upon to go out and risk getting killed, and I saw a lot of other young men doing this. Young fanatics that they made out of us by the way. They made us real fanatic haters of the Germans and real fanatic haters of the Japanese. Nobody protested that it was bad to be a fanatic when we were fighting those Japs and I assure you we all were. Finally, the communists, if you remember when they first got power in Russia, they are against morals. They had free love, no morals at all everything was have a ball and the result was they almost tore Russia to pieces, it just fell apart Now if you’ll notice they are almost puritanical in Russia in order to make the thing work they’ve had to go back to the very principles of Tribalism which we’re advocating.

      You can’t work society with a communist pipedream Civilization is based on Self Sacrifice. On the willingness of men to go out and die for what they believe in. When you get rid of that self sacrifice you get anarchy. Civilization is built because I am willing to give up something for my family and the family is willing to give up something in order to have the town succeed, and the town is willing to give up something to the state can be in business, and the state is willing to give up something so the Nation can succeed. Self Sacrifice is the first principle of civilization. Communism has got the fanaticism to destroy you and it’s doing it. And unless you can build up a counter-fanaticism for something YOU believe in positively you WILL be DESTROYED, you ARE being destroyed.

      And they’re boasting about it, Kruschev just said “Ha, America’s so liberal they’ll NEVER fight” and I think there’s a lot of truth to that. But we’re going to change that won’t be quite so liberal. After we’ve had a chance to make America understand WHAT it is and make it conscious of itself and its greatness and its people and the White Race understands that they’re worthy of protecting themselves. That they don’t have to keep humbling and downgrading themselves. while other races are standing up and saying “Look at us and how great we are” We keep saying, “We’re ashamed of ourselves for being White, that’s a terrible thing” The thing for each race to do is be proud of itself, and White People and the good people of this country when they finally realize that they can do that without hurting or being obnoxious to anybody else, THEY will finally become fanatics to survive, to keep this great country going.

  10. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    https://wirinherten.wordpress.com/2015/08/27/a-n-z-e-i-g-e-g-e-g-e-n-den-schauspieler-tilman-valentin-schweiger/

  11. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Wie soll man die Juden verstehen, wie ihre Aussagen interpretieren ?

    Dazu sollten wir aber erst mal, was die Juden über uns sagen, vielleicht mal diese Sammlung hier, verstehen, oder etwa nicht ?

    http://deutscher-freiheitskampf.com/zitate-von-juden/

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“:

      Abkopiert, siehe Link oben:

      “Nun, es ist wahr. Wir sind schlau – wir sind mächtig, und zur richtigen Zeit werden wir eure Nichtjudenfrauen mit den Schwarzen vermischen, und in 50 Jahren werdet ihr alle vermischt sein. Die Nigger lieben es, eure weißen Frauen zu vögeln, und wir fördern dies, indem wir sie zu unserem Vorteil verwenden.”

      – Der Jude Harold Wallace Rosenthal in einem Interview 1976 –

  12. Quercus said

    Sollten die Einwanderer militant werden, angestachelt von den Amis, dann müssen die Deutschen bewaffnet werden. Es gibt
    kein zurück. Entweder die Deutschen wachen als Fremde in ihrem Heimatland auf, oder das nicht anpassungswillige Gesindel
    wird aus dem Land geworfen oder geschossen. Denn es kommen noch weitere 50 Millionen nach Europa! Nur abwarten,
    aber nicht mehr Tee trinken.

  13. StillerMitleser said

    Wenn Medien Bilder von unbequemen Kritikern in oben beschriebener Art zum Zwecke der Diffamierung veröffentlichen, machen sie sich nach gesundem Rechtsempfinden strafbar.
    Leider nur eine weitere Facette unseres Zeitalters der Verdammnis und Unwürde. Soviel dazu.

    Seit einigen Jahren beobachte ich zunehmend 2 Strategien mit denen national Denkende und andere Gesellschaftskritiker schläfrig und weniger gefährlich gemacht werden sollen:

    1. „Lasst es die Regierenden nur auf die Spitze treiben“
    (noch mehr Verschuldung, Zuwanderung, Verschwulung, Irrsinn, Holo-Hetze usw.)
    Dadurch würde sich automatisch eines Tages wie von selber (!) das Volk erheben und unsere Feinde mit nassen Fetzen verjagen.

    2. „Nachdem sich Reichsdeutsche 1945 mit U-Booten und Flugscheiben abgesetzt haben und überlegene Technologie besitzen, werden diese eines Tages die heissen Kastanien für uns aus dem Feuer holen.“
    … und unsere Feinde mit geheimnisvollen Fetzen verjagen und das Reich wiedererrichten.

    Diese „Erklärungen“ sind bequeme Massagen für unser Unterbewusstsein, daß sich hinter uns noch eine Frontstellung befinden würde, welche die kommende Katastrophe auffangen könnte.
    Leider wird das Volk ohne starke Führung höchstens planlos an der Oberfläche der Probleme agieren und immer wieder unseren Feinden (die sehr große praktische Erfahrung in Manipulation haben) auf den Leim gehen.
    Und die RD-Hoffnungsvollen können sich höchstens zu einer kleinen pseudoreligiösen Splittergruppe zusammenfinden und bis ins Greisenalter den Jüngeren und anderen Zuhörern wundervolle Begebenheiten und Vermutungen erzählen. Ich kann mir gut vorstellen, was jemandem passiert wäre, der 1945 den in harten Rückzugskämpfen verwickelten Landsern während dem Essen pausenlos erzählt hätte, daß in einigen Tagen Kaiser Karl aus dem Untersberg ausrückt und die Rote Armee bis hinter den Ural zurückschlägt.

    • Rassinier said

      Ich glaube auch, daß Adolf Hitler die Vernichtung von Dresden oder Würzburg nie zugelassen hätte, wenn Superwaffen zur Verfügung gestanden hätten (denkbar sind allenfalls Prototypen, bei denen es freilich sinnlos gewesen wäre, sie gegen eine Übermacht zu verheizen). Er wäre auch dem eingeschlossenen Ostpreußen und dem eingeschlossenen Breslau zur Hilfe gekommen.

      Ganz Ostdeutschland ist nun seit Generationen von Polen und Russen besiedelt, von einer deutschen Minderheit in Oppeln abgesehen. Keine Flugscheiben kamen und sie könnten auch nichts mehr daran ändern. Es kam keine Hilfe von den RD und sie wird auch in Zukunft nicht kommen,

      Daß der Morgenthau-Plan nicht umgesetzt wurde, liegt m. E. auch nicht an den RD, sondern vermutlich daran, daß
      a) die Auserwählten das schon gerne gemacht hätten, aber die Mehrheit der US-Bürger damals europäischer Abstammung war, darunter auch viele Deutschstämmige, gegen die das letztlich nicht durchsetzbar war. Viele weiße Amis sagen einem schon mal hinter vorgehaltener Hand: „Hitler was right!“ Selbst so erlebt.

      b) einfach aus der simplen Überlegung: Warum die Kuh schlachten, wenn man sie noch jahrzehntelang melken kann?
      Schlachten kann man sie immer, wenn man will. Noch heute läßt GM die ganze Entwicklungsarbeit bei Opel machen.
      die US-Industrie beklaut die deutsche Wirtschaft schamlos.

      c) die langsame Unterwanderung, Umerziehung und schließlich Fremdbesiedelung wurde ja auch durchgezogen.
      Keine RD-Reaktion.

      Fazit: Es ist eine zeitgemäße Version der Kyffhäuser- bzw. Untersbergsage.

      Auch wenn ich ihm nicht das Wasser reichen kann, und nur ein ganz kleines Licht bin, ziehe ich mich persönlich nicht an den RD, sondern an einem Satz von Dominique Venner hoch.
      „Leben heißt kämpfen gegen das, was mich verneint.
      Rebell zu sein heißt nicht, ganze Sammlungen von nonkonformen Büchern zu haben,
      von fantastischen Verschwörungen zu träumen oder vom Partisanenkrieg in den Karpaten.
      Rebell sein heißt, seine eigene Norm zu sein, aus Treue zu einer höheren Norm.
      Sich aufrecht halten vor dem Nichts. Darauf achten, nie von seiner Jugend zu genesen.
      Lieber sich die ganze Welt zum Feind machen, als zu Kreuze zu kriechen.
      Bei Rückschlägen nie die Frage nach der Zweckmäßigkeit des Kampfes stellen.
      Man handelt, weil es unwürdig wäre, sich geschlagen zu geben.
      Lieber kämpfend sterben als sich ergeben.

      Dominique Venner (Freitod am 21.Mai 2013)“

      • Triton said

        Es gibt sowohl für Pro und auch Contra RD wirklich gute Argumente.
        Aber es wird uns wohl weiter verborgen bleiben.

      • Tom Klein said

        Jammer nicht und sing aus vollem Herzen!

        Wird schon…

        WEITERMACHEN

        • Rassinier said

          Weil du das sagst:
          Wir haben die erste Strophe des Deutschlandliedes mehrmals auf Pegida-Demos gesungen, laut.
          Das war ein sehr befreiendes Erlebnis, und es hat eine wunderbare Energie freigesetzt.

          Laß die Leute vor allem DIE ERSTE STROPHE wieder singen und es werden die Wände wackeln. Da wird eine Kraft freigesetzt, unbeschreiblich. Deswegen wollen die das ja auch nicht.

          Deutschland, Deutschland über alles in der Welt, bekanntlich hat die Propaganda böswillig als Ausdruck des Größenwahns verzerrt, in Wirklichkeit sagt der Dichter, daß ihm Deutschland über alles in der Welt geht.

          Die erste Strophe gehört unbedingt so oft wie es geht laut in der Öffentlichkeit gesungen.

          • Falke said

            Und das muss aus tausenden von Kehlen kommen da wirkt es erst recht das geht dann richtig durch und durch.

            Wenn man sich an den Ruf – wir sind das Volk – bei der 89ziger Bewegung erinnert der kam aus tausenden von Demonstrantenkehlen wer dabei war kann sich bestimmt gut erinnern was da für eine Kraft drin steckte gerade in dieser Geschlossenheit. Da gabs Schauer übern Rücken.

            Gruß Falke

          • Tom Klein said

            Halt die Ohren steif!

            Weitermachen!

    • Kurzer said

      Man muß einmal überlegen welche Zeit damals realistisch zur Verfügung stand, um die entschlüsselte Technologie umzusetzen. Dazu kam noch das Ausmaß des geradezu unvorstellbaren Verrates.

      Vielleicht können wir ja unsere Besatzer durch „stilles mitlesen“ loswerden. Ansonsten mal darüber nachdenken:

      Hier ein Zitat aus dem Buch “Deutschland BESETZT Wieso? BEFREIT Wodurch?”:

      “… Wenn immer wieder Eiferer in der jetzigen Besatzungs-Ära auftreten, sei es als Gruppen- oder Partei-Führer, die dem Volk Glauben machen möchten, sie würden den Durchbruch, die Erneuerung und Befreiung Deutschlands von innen heraus in die Tat umsetzen, so sind es Illusionisten, die sich mit Fragen der Macht und militärischer Stärke offenbar nie beschäftigt haben.

      Als wenn die geschlossene alliierte Macht mit ihren stationierten Besatzungstruppen, ausgerüstet mit bakteriologischen, atomaren und chemischen Kampfmitteln, zusehen würde, wie eine finanz- und machtlose, kleine, deutschgesinnte Opposition, von innen heraus, ihr die gut angekettete, milchgebende Kuh Deutschland aus den Händen nimmt, die Ketten löst und Deutschland von Fremdtruppen befreit.
      Nein, Macht kann nur durch Macht gebrochen werden! …”

      https://ia802604.us.archive.org/7/items/Haarmann-D-H-Deutschland-Besetzt-Wieso-Befreit-Wodurch/HaarmannD.H.-Deutschland-BesetztWieso-BefreitWodurch198736Doppels.Scan.pdf

  14. Morgenrot said

    Sebastian Matthes zeigt die Gesichter der Haßfratzen.
    Der hat aber selbst so eines, dem man auch den unbedingten Haß auf alles andere, im Namen des Guten natürlich, zutrauen kann.
    Er hat die typisch-neudeutsche Gutmenschenfratze.
    Mam schließt halt gerne von sich auf andere und die Welt im Großen.

  15. Holger said

    nur so viel zu den armen, ach so ausgezehrten „Flüchtlingen“

  16. Holger said

    @ Maria, mein Kommentar am 19:21 ging girekt durch, zwei weitere, einer früher und einer dannach hängen irgendwo fest und werden nicht veröffentlicht ?

  17. logos said

    „Rabbi David Touitou: *Eine ausgezeichnete Nachricht, die Invasion des Islam in Europa! Der Messias wird kommen, wenn Edom, Europa und die Christenheit gefallen sind.*

    Er verwendet den Ausdruck *totalement tombé*, was man auch mit völlig vernichtet übersetzen könnte.

    Video No. 1, 4:08: http://www.egaliteetreconciliation.fr/Rav-Touitou-C-est-une-excellente-nouvelle-que-l-islam-envahisse-l-Europe-34615.html

    http://www.dasgelbeforum.net/mix_entry.php?id=366798&page=0&order=time&category=0

  18. goetzvonberlichingen said

    Gabriels SPD und (bald auch die)Gruenen..und dei LINKE rufen die Geister(des Widerstandes..)hervor..
    Das „Pack“ (O-Ton Gabriel) schlägt zurück:

    http://www.morgenpost.de/berlin/article205611235/Woidkes-Buergerbuero-in-Spremberg-angegriffen.html

    Hass? Wer erzeugt den Hass?
    Merkel, Gauck, Gabriel..und viele andere „unfähige***“Politiker, Bürgermeister, Landräte, Medienhuren….(***Die stehen ja offen oder insgeheim hinter der Willkommens-„Kültür“).

    BRiD-Taktik der Umgestaltung: Bevorzuge die Fremden und beschimpfe die „eigenen Leute“, aber verbiete ihnen gleichzeitig den Widerspruch!
    DAS kann nicht gutgehen.Vor allem unsere Landsleute in Mitteldeutschland, die sich die Freiheit neu errungen haben, sollen diese wieder „abgeben!??
    Niemals.

    • Claus Nordmann said

      Die Geister die er rief………………….Sachsens “ Innenminister “ – als Vollstrecker der Umvolkung – verdrückt sich ……..

      • Raumenergie said

        Raumenergie „SAGT“:

        https://de.wikipedia.org/wiki/Pazifische_Lösung

      • NSSA said

        Was ich nicht ganz verstehe, warum Antifa & Co. den „Innenminister“, der sämtliche Flüchtlinge und illegale Einwanderer nach Sachsen holt und damit bei eben genannten eigentlich für feuchte Träume sorgen sollte, verjagen und offen Antipathie zeigen? Das ist doch im Prinzip genau das, was dieser antideutsche Abschaum immer wollte, oder übersehe ich etwas? Nach einer Inszenierung sieht es für mich nämlich eigentlich auch nicht aus. Jemand eine Idee?

        Mit deutschem Gruß °/

        NSSA

        • nordlicht said

          Ulbig ist wohl ein „Gutmensch“. So wie manche freigiebigen Helfer und Spender. Und sie meinen es bestimmt auch tatsächlich gut. Ich würde sogar sagen, sie handeln in bester deutscher Tradition: Mitmenschlichkeit, Friedensliebe und Ordnungsbedürfnis.Vielleicht deshalb auch das versuchte Versammlungsverbot?
          „Gutmenschen“ sind im besten Fall wandlungsfähig. Abgesehen von den „mit dem Strom-Schwimmern“ dürfte so manchen Links-Verführten einst noch ein Licht aufgehen (z.B. anhand des Themas Kriegsschuld).
          Die Firma „Antifa“ hingegen will Unordnung und Chaos, Hauptsache „dagegen“, ungerecht und vor allem laut. Das sind Michel Friedman’s fundamentalistische Zöglinge, welche vermutlich als letzte durch das Tor hin zum goldenen Zeitalter gehen werden.

          • NSSA said

            Danke für deine Antwort. 🙂
            Dennoch halte ich einen BRD-„Innenminister“ nicht für einen Gutmenschen. Die wissen mittlerweile alle(!) ganz genau, was hier gespielt wird. Daher verwundert mich auch wie gesagt diese offene Antipathie nun, da ja sowohl die Antifa als auch die BRD-Leute Handlanger von JENEN sind. Warten wir mal ab, was da noch kommen wird.

            Mit deutschem Gruß °/

            NSSA

      • Tom Klein said

        Die Negerfrau schon wieder… die ist kein schöner Anblick.

        • Tom Klein said

          Sorry aber ich muss sagen Affenweib. Die hat weder die Straße auf der sie meint ein Recht zu stehen zu haben noch die Klamotten die sie trägt selbst gewirkt. Und für die Schreihälse hab ich noch weniger übrig. Das ist widerlich. Der Politheini ist auch n würger.
          So ein Wahnsinn…

          Na ja…

          Weitermachen

          • froschn said

            Wir erinnern uns… 😉

            • goetzvonberlichingen said

              @Froschn..
              Ja erinnere mich :-)Habe die gerade gestern bei „OPI“ erlebt. Da stand die neben mir. ..an der doitschen Kasse.Mit der Sippe..
              Diese Afrika-Queen wurde aber vom OBI Verkäufer aufmerksam gemacht bitte ihre Deutscheland-Tasche zu öffnen und in Zukunft den Spind zur Aufbewahrung zu nutzen! Ich fand, der Verkäufer hat es gut und ruhig gemacht.
              Als „Kleinafrika“ im Laden ….verschwand.. sagte ich zu ihm laut:
              „Junger man.. das haben sie ganz souverän gemacht.Stellen sie sich mal vor sie hätten diese afrikanische Sippe angemotzt .. sie hätten sicherlich eine „Rassismusanzeige“ und ganz Afrika und ein paar Gutmenschen gegen sich gehabt ….
              Das ist Doitscheland im Jahre der Merkel 2015

            • Falke said

              „Becker aufhören“ oh man das hältste ja nicht aus aber der Führer hat durchhalten befohlen also halten wir durch am Ende steht der Sieg. 😀

              Gruß Falke

            • Tom Klein said

              Nicht lustig.

      • goetzvonberlichingen said

        Oben nannte ich Ulbig der SPD zugehörig.
        Stimmt nicht, er ist ein CDU-Mann.(Ist aber eh egal).
        Als er in Heidenau die „Flatter“ machte hörte man Antifanten und Refuudschies(Re-Fudschies.. nicht Fiedschies 🙂 schreien ..aber in englisch. ich habe den Eindruck, da hatten sich ausländische Agenten drunter gemischt.. denn einige sahen nicht wie Fiedschies oder Re-Fudschies aus..

  19. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/whatsright/whats-right-weniger-herz-mehr-verstand/12247226.html

  20. goetzvonberlichingen said

    Mal nur so nebenbei:
    Gabriel stützt den Krieg im Jemen damit mehr Flüchtlinge kommen..
    Saudische Bodeninvasion in Jemen, wie Saudische Militaer-Offizielle jetzt bestaetigen.

    Saudi Arabia’s Troops Have Crossed Into Yemen for the First Time
    By Samuel Oakford August 27, 2015 | 12:55 pm
    https://news.vice.com/article/saudi-arabias-troops-have-crossed-into-yemen-for-the-first-time

    Es wird nun berichtet, dass Saudische Truppen in Fahrzeugen der Saudischen Armee eine Bodeninvasion in ein benachbartes Land ausfuehren.

    Trotzdem genehmigte Gabriel erst kuerzlich die Ausfuhr von Kriegsgeraet nach Saudi Arabien.

  21. […] https://lupocattivoblog.com/2015/08/28/facebook-pranger-im-internet/ […]

  22. Ausländer said

    Flüchtlinge verweigern Hilfe des Roten Kreuzes. Vor wenigen Tagen an der Mazedonischen Grenze. Die Hilfe wird verweigert, da ein Kreuz auf den Hilfspaketen ist….jeder weitere Kommentar überflüssig

  23. goetzvonberlichingen said

    Ich bin “Tolerist”…..? (Was soll das denn?) Gezielte Meinungsmache und Propaganda auf TELE 5
    https://buergerstimme.com/Design2/2015/06/tele-5-ich-bin-tolerist-was-immer-das-auch-ist/
    Könnte aus dem selben Büro-und Planungspfuhl kommen wie: Ich bin Charlie
    Ein Unwort..welches wir schleunigst ächten sollten!
    TELE 5: Ich bin Tolerist – was immer das auch ist
    Kunstwörter erklären dir die Welt

    Veröffentlicht am 2. Juni 2015 von buergerstimme in Medienwelt // 34 Kommentare

    Das erklären einige wenige auf dem Sender TELE 5, denn die wissen, dass sie Toleristen sind und meinen damit die Toleranz. Wer auch immer sich eine solch „dämliche“ Werbung ausgedacht hat, sollte bestraft werden. Bestraft werden alleine schon deshalb, weil Wörter gemacht werden, die weder Sinn noch Verstand haben.

    Auf TELE 5, man möge es sich bitte selber ansehen, läuft zwischen dem Ende eines Filmes dann die Werbung und danach eine Toleristen-Werbung, bitte nicht missverstehen mit einer Terroristen-Werbung. Nein, das ist mit dieser Werbung nicht gemeint, es geht bei dem Aufruf darum, dass wir tolerant sein müssen gegenüber anderen Menschen. Genau den Menschen, mit denen bewusst unser Land geflutet wird.
    Wir sollen Tolerist sein für Menschen, die in unserem Lande die Gesetze missachten, Tolerist für Menschen, die unsere Polizei bespucken und beschimpfen, Tolerist für Menschen, die unsere Sozialsysteme missbrauchen, Tolerist für Menschen, die uns Kartoffeln nennen, überfallen und zusammentreten.

    Wir sind Toleristen, damit die deutsche Justiz Boni ausgibt für die ach so armen Flüchtlinge. Tolerist bin ich auch, wenn ich bei Verbrechen die Augen verschließe, weil ich so toleristisch bin und unseren Facharbeitern alles zugestehe, sie doch so arm dran sind.

    Nun habe ich so oft dieses Tolerist genannt und mein Rechtschreibprogramm dreht sich im Kreise vor soviel Toleranz – auf Neudeutsch Tolerist. Eigentlich müsste ich jetzt dieses Wort in das Rechtschreibprogramm übernehmen, mache ich aber nicht, weil damit genau das erzielt wird, was man will, es muss sich in den Köpfen der Menschen festsetzen. Das Wort tolerant scheint in der heutigen Zeit nicht mehr zu reichen, also erfindet man ein neues Wort, was zu 90 Prozent unserer schlafenden Bevölkerung passt und welches dankbar angenommen wird, wie auch diverser anderer Schwachsinn, der uns Tag für Tag vorgesetzt wird.

    Natürlich ist mit dieser Werbung von TELE 5 etwas ganz anderes gemeint und nicht das, was ich geschrieben habe. Sie meinen es so:

    Die Welt braucht Toleristen – keine Terroristen und Rassisten! Bekenne auch du dich als Tolerist und zeige, dass du in einer toleranten Welt leben möchtest.

    ++++++
    Wer also ab sofort nicht ein Tolerist ist, der ist entweder Terrorist oder aber Rassist.
    Das ist Zwangspropaganda, nach dem Motto : Wer nicht für totale TOLERANZ(Der Gender-regierung und Gruppen) ist, ist ein Gegner.

    So wird nicht Toleranz, sondern wirklicher Hass erzeugt!
    Das ist Orwell1984 bzw. 2015
    Das fördert eine Blockwart-Mentalität, welche einigen EX-DDR-lern ja noch in Erinnerung sein dürfte!

    • Butterkeks said

      Dieser Tele5 Schwachsinn offenbart aber etwas gant Anderes.

      Da sagt doch so eine weichgespülte Schwurbeltante, daß sie intolerant den „intolertanten“ sei.

      Das ist kommunistische/jüdische Denke, frei nach dem Motto, wir werden den himmlischen frieden mit Krieg erschaffen.

      Ganz im Ernst, diese Denke ist verankert im Talmud, und auch im alten Testament.
      Stichwort Amalek, Esther usw…

    • Anti-Illuminat said

      Dann bin ich Anti-Tolerist.

      Schon Aristoteles wusste: „Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft“

      Der Begriff hat aber mehr Wahrheit als manchen Systemling lieb ist. Schließlich ist es eine Bildung der Worte „Toleranz“ und „Terrorist“. Als was anderes als Terror kann man das nicht bezeichnen was gerade hierzulande abläuft.

      • goetzvonberlichingen said

        Auch das ist gut erklärt..:-)
        Diese Schlagworte werden dumm nachgeplappert..
        Aber wo ein Hohlraum ist wird er eben mit diesem Schwach-sinn gefüllt

      • NSSA said

        Also meiner Meinung nach haben auch diese Gutmenschen (im negativen Sinne) oder von mir aus auch Toleristen etwas gutes (im positiven Sinne) an sich: Wenn der große Knall dann nämlich ertönt und die Asylanten-Horden losstürmen, dienen sie dann praktisch als Puffer bzw. Kanonenfutter, werden daher als erstes erwischt und opfern sich praktischerweise dadurch selbst, um das aufrechte Volk zu schützen. Sie wissen nur noch nicht, dass ihnen diese Wohltat noch bevorsteht. 😉

        Mit deutschem Gruß °/

        NSSA

        • Verrueckterfuchs said

          Selber Gedankengang hier, und ich hoffe es gehen nicht zuviele drauf, sondenr besinnen sich noch vorher, so schlimm es auch klingt, sie sind auch unsere Landsleute.

          Zum Gruß

          • NSSA said

            Es ist sicherlich zu hoffen, dass ihnen noch rechtzeitig ein Licht aufgeht, allerdings werden die meisten es meiner Meinung nach letztendlich wohl leider(!) nur durch selbst empfundenes Leid begreifen, frei nach dem Motto „Wer nicht hören will, muss fühlen“. Ob diese es im Anschluss dann noch schaffen zu überleben, weiß nur Gott alleine.

            Mit deutschem Gruß °/

            NSSA

    • froschn said

      Na, sind wir nicht alle liberant und toleral? o_O

      …und nun zur Sache…

      Was man alles so findet, tse…

  24. brd2go said

    Es wird höchste Zeit, dass ALLE Flüchtlinge das uneingeschränkte Wahlrecht erhalten. Ich hoffe, dass Gabriel sich unverzüglich auch dafür einsetzt.
    Das würde das gewünschte Chaos beschleunigen.

  25. kontraverdummung said

    Wie putzig…da salbadert jemand von Faschismus und Willkür in Reinkultur…und wendet exakt jenes in Reinkultur auf seinem Blog selber an ! Gelle Mördersummsel… 😉
    Das schreibt der im „Killerbee-Blog“ wegen „Nationaler Gesinnung“ GESPERRTE KontraVerdummung.
    Das waren DEINE WORTE dazu wertes Summselchen.

    OHNE Deutschen Gruß !

  26. Gastleser said

    Tut gut, zur abwechslung mal etwas von Menschen zu lesen, die ihren Verstand gebrauchen.

    Drei Gastbeiträge füllen blinde Flecken in der Medienberichterstattung auf:

    Wie helfen wir denen, die wirklich Hilfe benötigen – brauchen wir ein „Ministerium für humanitäre Angelegenheiten“?

    Wie ist die berufliche Qualifikation der Flüchtlinge und ihre Fähigkeit und Bereitschaft zu Integration?

    Mehr Tote seit Beginn der Rettungsaktionen – warum die Mittelmeerhilfe mehr Elend produziert statt lindert.

    http://www.rolandtichy.de/gastbeitrag/fluechtlinge-drei-verschiedene-blicke/

  27. […] Quelle: Facebook: Pranger im Internet « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: