Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

59 Comments

  1. Pingback: Steht Europa bald in Flammen? | Consurge

  2. 20

    ups2009

    Trollhättan (Troll hätt an) … tschuldigung was haltet ihr von dem *** oder müffelt das nicht nach Staatsterror?

    Reply
    1. 20.1

      Quickfinger

      Trollhättan ist eine Ortschaft in Schweden. Ich war dort.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Trollh%C3%A4ttan

      Reply
  3. 18

    Quickfinger

    „Als Kriegsziel Nr. 1 hat die „Abschaffung der rassischen Exklusivität [des deutschen Volkes – „abolition of racial exclusivness“] zu gelten.“

    – W. L. Willkie: „One World”, Simon & Schuster, New York, 1943;

    FAZ vom 14.02.1992.7. EU should ‚undermine national homogeneity‘ says UN migration chief (die EU sollte „nationale Homogenität unterminieren“, sagt der UN-Chef für Migration.
    http://www.bbc.com/news/uk-politics-18519395

    http://julius-hensel.ch/2015/10/zitate-zur-fluechtlings-verschwoerung/

    Reply
  4. 17

    Adrian

    Auch hier etwas sehr beachtenswertes:


    http://www.europaeische-aktion.org/index_de.html

    Gruss Adrian

    Reply
  5. 16

    Ethnologe

    Jetzt dreht Frau Merkel komplett durch.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/markus-gaertner/brisante-enthuellung-merkel-will-grosse-zahl-von-fluechtlingen-direkt-nach-europa-holen.html;jsessionid=34F98881D629646B3B7DF95CE4BD9C01
    Brisante Enthüllung: Merkel will große Zahl von Flüchtlingen direkt nach Europa holen

    Der britische Guardian meldet vor dem EU-Sondergipfel an diesem Sonntag, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel »Hunderttausende von Flüchtlingen direkt aus dem Nahen Osten nach Europa holen will, um deren Zahl zu kontrollieren und gefährliche Reisen zu vermeiden.«

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/10/23/merkel-will-fluechtlinge-direkt-nach-deutschland-holen/
    Merkel will Flüchtlinge direkt nach Deutschland holen

    Reply
    1. 16.1

      Maria

      Das große Experiment: Merkels unbekannte Agenda mit den Flüchtlingen

      Angela Merkel sagt, die Flüchtlinge seien die „Bewährungsprobe“, die Europa bestehen müsse. Als Ziel wurde ausgegeben, die Flüchtlinge möglichst schnell in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Das wird zwar teuer, könnte sich aber rechnen, wenn die Flüchtlinge ins Billiglohn-Segment vermittelt werden. Die Profiteure dieser atemberaubenden Politik sind die Kriegstreiber auf aller Welt und jene Gruppen, die mit ethnischen Säuberungen ganze Völker aus ihren Heimatländern vertreiben. Es ist ein gespenstisches Experiment.

      http://alpenschau.com/2015/09/28/das-grosse-experiment-merkels-unbekannte-agenda-mit-den-fluechtlingen/

      Gruß Maria

      Reply
      1. 16.1.1

        Der Herr von Pack aus PACKistan

        Ja, Merkel wirkt wie ein Trojaner, den man in das “System Europa” eingeschleust hat, damit dieses sich selbst zerstört.

        Daher ist vorrangige Aufgabe die Entfernung dieses Trojaners und ein völliger NEUSTART des bereits schwer angeschlagenen und verseuchten Kontinents.

        Reply
  6. 15

    Waffenstudent

    + + + B l i t z m e l d u n g ! + + +
    Anzeige gegen Merkel, Gabriel und Andere
    wegen des Verdachts auf Hochverrat,
    URL: http://www.institut-fuer-asylrecht.de/26598.pdf

    V o l l t e x t ,
    URL: http://www.institut-fuer-asylrecht.de/26561.pdf

    Bitte schnell und weit verbreiten, danke!

    Mit freundlichen Grüßen!
    René Schneider Institute
    Breul 16
    48143 Münster
    Telefon (02 51) 3 99 71 61
    Telefax (02 51) 3 99 71 62
    URL: http://www.Institut-fuer-Asylrecht.de/
    E-Mail: Schneider@muenster.de
    USt-IdNr.: DE198574773

    Reply
    1. 15.1

      Hermannsland

      Man zeigt also die BRD-Schergen beim BRD-Feindstaat an
      und die BRD-Scheingerichte sollen über sie richten?!

      Schuss ins Leere !

      Reply
      1. 15.1.1

        arabeske654

        Betrachte es als Symbol, nicht als den Versuch Recht zu bekommen.

        Reply
        1. 15.1.1.1

          Hermannsland

          ich kann auch symbolisch meine Steuern nicht zahlen,
          dann werden sie erzwungen.

          Vielleicht sollte man solche Anzeigen als Öffentlichkeitsarbeit sehen,
          wenn die Öffentlichkeit es denn erfährt und registriert.

  7. 14

    Tommy Rasmussen

    “Steht Europa bald in Flammen?”
    .
    2016?:
    .
    12.08.2005 – Sieben Phasen bis zum KALIFAT – In der vierten Phase, zwischen 2010 und 2013, wird es al-Qaida darum gehen, den Sturz der verhassten arabischen Regierungen zu erreichen… In der fünften Phase zwischen 2013 und 2016 soll es gelingen einen islamischen Staat auszurufen – und zwar ein Kalifat. Die sechste Phase, beginnend 2016, sieht die “totale Konfrontation” vor, die nach “endgültiger Sieg” eine neue Weltordnung hervorbringen soll.
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,369328,00.html
    .
    Albert Pike: “Der Dritte Weltkrieg muß eingeleitet werden, indem die Differenzen zwischen den politischen Zionisten und den Führern der islamischen Welt ausgenutzt werden, die von den “Agenten” der “Illuminati” aufgebaut werden müssen… Der Dritte Weltkrieg muß so gelenkt werden, daß sich der Islam und der politische Zionismus GEGENSEITIG vernichten.” – Albert Pike, geb. 1809, gest. 1891, General im amerikanischen Bürgerkrieg auf seiten der Südstaaten, bedeutender Hochgradfreimaurer.
    http://www.endzeitbotschaft.de/2011/02/was-sagte-albert-pike.html
    .
    UND:
    .
    “Als dann der 50. Jahrestag der Balfour-Deklaration ins Land rückte, um die Halbzeit vor Ablauf des messianischen „Countdowns“ einzuläuten, da hielt im Mai 1967 der Sohn des ersten Chefrabbis unter britischem Mandat, Rabbi Zvi J. H. Kook, unter den mystischen Chassiden von Merkaz Harav eine kriegshetzerische Rede…”
    http://de.scribd.com/doc/31437844/Eggert-Wolfgang-Israels-Geheimvatikan-als-Vollstrecker-biblischer-Prophetie-Im-Namen-Gottes-3.
    .
    Die Zionisten glauben also, dass Messias Ben David Mai 2017 “erscheinen” soll?
    .
    29.09.2000 – Steward Swerdlow: “Wir wissen Jetzt, wie die moslemischen Fundamentalisten weg sollen. Da bleibt nur noch die USA als Problem einer globalen Weltregierung, und die Lösung haben sie schon…. ein finanzieller Kolaps! USA wird in Distrikte aufgeteilt werden. New York City – das Heim der UNO – wird eine Internationale Zone.”
    Kein Link mehr, aber Sie hier:
    .
    http://s.wsj.net/public/resources/images/P1-AO116_RUSPRO_NS_20081228191715.gif
    http://online.wsj.com/news/articles/SB123051100709638419
    .
    Ziehen Sie Ihre eigenen Schlussfolgerungen.

    Reply
    1. 14.1

      Friedland

      Die Zionisten arbeiten vorwiegend mit sich selbst erfüllenden Prophezeiungen, das ist die Schlußfolgerung.

      Reply
      1. 14.1.1

        Butterkeks

        So ist es!
        Die haben diese selber geschrieben, wie ein Drehbuch, und es wird fieberhaft an der Umsetzung gearbeitet.
        Es ist wie eine unendliche Geschichte, die ständig angepasst und erweitert wird.

        Reply
  8. 13

    Hans Dieter C

    Was mit der Zukunft Europas wird, wurde gefragt.
    Nur ein müdes Lächeln vom Vortragenden.

    Lassen wir zunächst Europa, kam ziemlich schnell.
    Deutschlands Schicksal ist das Wohl und Wehe der Welt, vernahm man.
    Also hier, an den Stärksten, wird sich Wichtiges entscheiden.
    Aber, wissen Sie, meine Herren ( und Dame ), das Thema ist ziemlich ausgelutscht.
    Allein, mir fehlt der Glaube.
    Welcher Glaube, fragte ein Zuhörer in der ersten Reihe.
    Nun, der Glaube an den Endsieg.
    Denken Sie, der kommt von alleine?.
    Schweigen im Saal, man konnte eine Nadel fallen hören.

    Dann, gings etwa so weiter.
    Es gibt einige Unbekannte in diesem großen Erdenspiel, anders ist es bei der Gegenseite, den negativen Elementen und Gruppen, nicht einzuordnen.
    Auch sie, diese negativ, wirkenden Logen, wissen nicht alles.
    Denn, (darunter), gibt es auch POSITIV WIRKENDE, das wird oft vergessen oder einfach ausgeblendet.
    ( negativ bedeutet Zinssystem, Kontrolle, Überwachung, Versklavung der Menschen, Herrschen von wenigen Superreichen und arm halten, geistig und materiell, von dem Rest der ( Super ) Erdenmenschen ).
    Also, diese positv wirkenden Logen haben auch einen Plan.
    Darunter fallen auch die RD.
    Wahrscheinlich wird jetzt dem einen oder anderren bewußt, daß sie nicht öffentlich auftreten, wie alle anderen, großen Spieler, ebenso.
    ( Geld, Macht, wenige Familien, Logen allgemein, negative Geistwesenheiten ).

    Die Zuhörer waren interessiert an den Ausführungen und man verabschiedete sich im Nachdenken über manches, was gesagt wurde.
    Soweit die Geschichte, die von jemand, etwa so, erzählt wurde.

    Reply
    1. 13.1

      Friedland

      Sehr gut erkannt!

      Diese Darstellung gibt in kurzen Worten prägnant die derzeitige Situation in Deutschland wieder.

      Die positiv >fürGegenseite< bekannt. Sie hatte aber bislang keine Möglichkeit, in diese geheimen, für Deutschland wirkenden Zirkel einzudringen.
      Da der Gegenseite nur das lineare Denken erlaubt ist, wird das Spiel auf dem "Schachbrett Deutschland" zugunsten des nicht untergegangenen Deutschen Reiches ausgehen!

      Reply
      1. 13.1.1

        Friedland

        Einiges hat dem Zensor in meinem Beitrag nicht gefallen, deshalbetwas deutlicher:

        1) Den Negativ-LOGEN stehen die Positiv-LOGEN gegenüber.
        2) Den Negativ-LOGEN ist die Position der Positiv-LOGEN nicht bekannt.
        3) Die Negativ-LOGEN besitzen im Gegensatz zu den Positiv-L. ein lineares Denken, d.h. alle Geisteskräfte sind negativ besetzt.
        4) Die negativen (satanischen) Geisteskräfte der Negativ-L. sind deren Untergang (dauert etwas), ist aber daran zu beobachten, daß sie sich ständig ihre eigenen (negativen) Pläne vermasseln!
        5) Die Zeitenwende hat bereits eingesetzt und wird durch das schrittweise Erwachen des Deutschen Volkes die negativen Kräfte (das dauert) überwinden!
        6) Welcher Hokuspokus nächstes Jahr erscheinen wird, bleibt offen, denn eine Bereinigung der derzeitigen Verhältnisse in Deutschland muß schnell von statten gehen.

        Nieder mit dem Zensor!

        Reply
    2. 13.2

      Hans Dieter C

      …………………Die Zionisten glauben also, dass Messias Ben David Mai 2017 “erscheinen” soll?………………

      Neulich, im Cafe, wurde diese Frage gestellt.
      Die Antwort war ebenso klar wie eindeutig.
      Bis zum jetzigen Zeitpunkt, also Oktober 2015, ist das Erscheinen des Messias auf das Jahr 2016 festgelegt, was nicht bedeuten muß, daß er dann die volle Regierungsgewalt über alle Staaten übernimmt, ( offiziell oder, inoffiziell, wie ( fast ), alles bisher ), aber sein Erscheinen in der Öffentlichkeit wird in dieser Zeit bekannt gegeben werden.
      Der Gesprächspartner meinte damals,
      Mit jedem Pol kommt aber auch ein GEGENPOL, so schreibt es die Geschichte. ( Jesus der Christus und Satan ( auf der Zinne des Tempels ).
      Viel wichtiger für uns wird sein, wer oder was der Gegenpol sein wird.
      Denn er SAMMELT und ist eindeutig für uns und nicht gegen uns, also ZERSTREUEND.
      So ging man auseinander frohen Mutes in einer sehr unruhigen Phase, in die allgemein man eingetreten ist.

      Reply
      1. 13.2.1

        Hans Dieter C

        Ein Nachwort, das fast vergessen wurde, zu erwähnen, bestand in der völlig sicheren Vorhersage, daß das SYMBOL des Sieges schon vor etwa 2000 JAHREN GELEGT WURDE: Und daß das ganze Szenario wieder kommen würde, bevor 2000 Jahre vergehen würden, ( abzüglich Lebensalter und Zeitumrechnung, wohl zu beachten ).
        In der Begegnung… AUF DER ZINNE DES TEMPELS.
        Dort, so die ( symbolische ), Überlieferung, hat Jesus der Christus den Satan in seine Schranken gewiesen, UND BESIEGT.
        ( und die Engel dienten IHM ) !.
        Der Tempel steht symbolisch für die Bankenkonstrukte, auch heute.
        Die Zinne steht für deren höchsten Punkt, Kulminationspunkt.
        Die Frage, sich ( Jesus ), dort hinunter zu stürzen ( hinein ), ins Bankensystem, lehnte Jesus der Christus …ab.
        Heute wird die Führungspersönlichkeit EBENSO EIN EINLASSEN INS GELDKONSTRUKT….ablehnen ( interessiert ihn nicht ).
        Dadurch wird es zerstört.
        ( Zinssystem, Recht auf eigene Staatsbank, die Notenbank ist, Kontrolle der Logen ( Priesterschaften ), Religionen, Recht auf Arbeit, Recht auf Existenzeinkommen………..).
        Man hatte die Frage noch gestellt.
        Wird das ein Baustein eines REGIERUNGSPROGRAMMES sein?.
        Wohlwollend verabschiedete sich der Vortragende und verließ stillschweigend den Raum.
        ( so, als ob andere das zu haben,… wollen ! ).

        Reply
    3. 13.3

      nordlicht

      Hans Dieter C
      Ich danke Dir sehr für Deine täglichen Notizen.
      Mach weiter so. Lichtes Wissen bricht falsche Macht – und erlöst individuelle Ohnmacht.
      Sodann sammelt man sich in friedlichem Raume.

      Reply
  9. 12

    neuesdeutschesreich

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

    Reply
    1. 11.1

      Skeptiker

      @Raumenergie

      Ja, gelesen, dass geht ja um Dich.

      Also mir wurde schon 2 mal Erzwingungshaft angedroht, aber danach ist nie was gekommen.

      Aber das hatte was mit was anderes zu tun, ich hatte Null Punkte in Flensburg, also hatte ich auch kein Führerschein.

      =>Ich habe aber ein Führeschein und das seit 1981.

      Die BRD GmbH hat echt was am Kopf.

      Aber ich bin froh das ich mit diesen Arschlöchern schon 10 Jahre nichts mehr gehört habe.

      Ich bin nicht mal Vorbestraft oder sowas, aber trotzdem wurde mal ein Pfänder 7 Jahre auf mich angesetzt.

      Aber damals war ich ja auch noch jünger, mir ging das echt am Arsch vorbei, heute hätte ich keine Lust mehr auf sowas.

      Gruß Skeptiker

      Reply
  10. 10

    Quelle

    Merkel hat ja auch den Karlspreis bekommen !

    Das war die Auszeichnung für den neoliberalen, militärischen Umbau Europas.

    Die Liste der Preisträger ist politisch sehr aufschlussreich.

    Der Vatikan spielt eine sehr große Rolle weltweit und die EU ist ein Unternehmen des Vatikans

    .
    Hinter den sogenannten “Eliten” steckt auch der Vatikan.
    Bilderberger ist auch auf den Vatikan zurückzuführen.
    Alle großen Politiker lassen sich mit dem “Heiligen Vater” ablichten.
    “Ablichten” ist das richtige Wort.
    Die Macht des Heiligen Römischen Reiches muss durchleuchtet werden.
    Der Vatikan liebt das Chaos.Genau die Atmosphäre, in der der Vatikan gedeiht.
    Chaos ist immer gleichbedeutend mit neuen Anfängen, die nach einem Weg suchen, ihre Angst zu beschwichtigen.
    Eine alte Strategie, in der der Vatikan Meister ist.
    Und sie stellen eine Fassade auf, das ist der Lockvogel, und der Lockvogeln sieht sehr gut aus.
    Für den Vatikan ist der Lockvogel Jesus.
    Natürlich ist deren Version von ihm sehr weit entfernt, dient allein nur dem Zweck Schafe in ihren Stall zu locken.

    Jetzt steht Europa vor diesem gewollten Chaos.

    Ein Glück, die Kirchenaustritte nehmen täglich zu.

    Aufgrund der aktuellen Situation wachen sehr viele auf.

    Vorsorge, dass Europa nicht brennt, wird getroffen,nicht von den eigentlich dafür verantwortlichen Politikern,
    nein, es sind die Menschen die das kriegerische Spiel dieser Mächtigen durchschauen, und die Wende einläuten.

    Sie erkennen die Zeit, es ist die Zeit der Veränderung.

    Reply
  11. 8

    Quelle

    Steht Europa bald in Flammen ? Die Rolle des Vatikans in diesem vielleicht zu langem, aber sehr aufschlussreichen Interview dargelegt.Ich sehe durchaus Zusammenhänge mit der derzeitigen chaotischen
    bedrohlichen Situation.Die erst vor kurzem gehaltene Rede des “Heiligen Vaters” in den USA hat mich auch
    aufhorchen lassen.
    Außerdem ist die Liste der Karlspreis-Ausauserwählten lang und genauso aufschlussreich.

    Merkel hat ihn auch bekommen :Auszeichnung für den neoliberalen und militärischen Umbau Europas.

    Vatikanische NWO

    Donnerstag, 5. November 2009

    Interview: Die EU, eine Unternehmung des Vatikans

    Eine Interview von Jon Rappoport mit Richard Bell, Historiker über das Geldwesen, Aktienhändler im Ruhestand

    F: Also, ausländische Investoren beschleunigen ihren Abzug von Geldern aus den USA.

    A: Eine erhebliche Summe wird nach Europa umgeschichtet.

    F: Also ist dieses gegenwärtige Aktienmarktdebakel eine von der Europäischen Gemeinschaft (EU) ausgeführte Operation?

    A: Das ist wahr, aber zu vereinfacht. Dr. Paisley weist darauf hin, dass die EU eine Stufenoperation gewesen ist?

    F: Das heißt?

    A: Zuerst kam die [Europäische] Wirtschaftsgemeinschaft. Dann hatten wir die Europäische Gemeinschaft. Jetzt haben wir die Europäische Union. Bei jedem Schritt wurde den Leuten gesagt „Dies ist eine gutes und beschränktes Konzept”. Aber das war alles ein Witz. Es ging immer darum, einen gigantischen Euro-Super-Staat zu errichten, unter der Kontrolle von einigen wenigen Leuten.

    F: Und so?

    A: So war der Vatikan allgegenwärtig während dieser Stufenoperation gewesen, die Parteien vorwärts drängend, die Idee der EINHEIT in den Vordergrund stellend. Was immer ein Gewinner ist. Menschen mögen dieses Konzept. Paisley zeigt auf, dass Einheit als ein Weichklopfer benutzt wird, um die Leute vergessen zu lassen, wer das Falsche tut und wer das Richtige tut. EINHEIT als ein Propagandamittel bedeutet: Keiner ist wirklich schlecht. Schließe Bündnisse mit jedem. Verschmelze zu Einem. Das ist eine desaströse politische Strategie.

    F: Und der Vatikan treibt die Mission der EU voran, weil?

    A: Weil Freundschaften schließen und Leute beeinflussen und auf nett tun und auf Einheit zu drängen die momentane Strategie des Vatikans IST, in diesen Zeiten. Er verwendet diese sanfte Vorgehensweise um größere politische Strukturen zu erzeugen, über die er Kontrolle ausüben kann. Die Leute vergessen, dass ein ergebener Römisch-Katholischer, wenn er an der Spitze einer großen Organisation steht, mit Leichtigkeit als Fassade für den Vatikan fungieren kann. Wenn sie zehn Männer wie diese haben, jeder von ihnen mächtig, jeder von ihnen mit Hilfe der Kirche in seine Machtpositionen gebracht, dann betrachten sie eine erhebliche Kontrollmacht – die ihre Loyalität dem Vatikan schuldet.

    F: Nennen sie einen solchen Mann.

    A: Jacques Delors, der zu einem bestimmten Zeitpunkt der Präsident der Europäischen Kommission war. Er traf sich mit Dr. Carey, dem Erzbischof von Canterbury, und sie sprachen von dieser „gemeinsamen Spiritualität” die benötigt wurde. Aber für den Vatikan ist dieser Ausdruck nur eine Chiffre für die „einzig wahre Kirche”. Seine Kirche. Die Leute schrecken davor zurück zu begreifen, dass der Vatikan sich selbst ALLZEIT als rechtmäßigen Herrscher der Welt ansah. Ich kann das nicht noch klarer als so ausdrücken. Und all dieses Rumfüßeln mit anderen Religionen und Kirchen ist bloß Geschwafel, hinter dem die wahre Agenda liegt. Paisley zitiert in seinem Artikel einen Brief von Papst Johannes Paul II. an den Erzbischof von Prag – „Wir können uns Europa nicht einfach als einen Markt des wirtschaftlichen Austausches oder als einen Ort für die Verbreitung von Ideen vorstellen, sondern vor allem muss es eine überzeugte Gemeinschaft von Nationen sein, die ihre Zukunft vereinen und wie Brüder leben wollen, alle Kulturen und spirituellen Traditionen respektierend…”. Sie wissen, dass dies ein Schwindel ist, denn wenn es eine Sache gibt, die die Römische Kirche – hinter den Kulissen – NICHT respektiert, dann sind es die „verschiedenen spirituellen Traditionen”. Das ist die Schmierseife. Das ist der New-Age-Kram, der warme Flausch. Das ist die Fassade, hinter der der Vatikan seine Koteletts schleckt, während er eine EU beabsichtigt, die vollständig für eine weitere Übernahme von Heroben organisiert und vorbereitet ist. Heroben ist der Vatikan selbst. Das ist kein Witz. Das sind fast zweitausend Jahre des Planens und Verschwörens und Hinarbeitens hin zum Ziel der Herrschaft. Aber Menschen weisen die Idee zurück, weil sie denken, dass der Vatikan schwach ist und verloren und niemals Milliarden von Menschen befehlen könnte, in eine Kirche zu gehen und auf ihre Knie zu fallen. Aber sie sehen, dass der Vatikan vor allem Geduld hat. Das langfristige Ziel hat Tausende und Tausende von Schritten. Ich weiß das von zahlreichen Kontakten über die Jahre. Gegen Ende meiner Karriere an der Wall Street erzählte ich meinen Freunden für gewöhnlich – in Abwandlung eines Zitates, das ich einmal gelesen hatte – „Die Juden, die keine Juden sind, betreiben die Wall Street nach dem Wohlgefallen der britischen Finanziers, die eine illusionäre Vorstellung vom Vorrang Englands haben, und diese wiederum dienen nach dem Wohlgefallen des Vatikans, der im Schatten bleibt”. Es ist mehr oder weniger eine gerade Linie und das obere Ende der Linie gibt ihnen die Gruppe, die am Schwächsten erscheint. Erscheint. Das ist das entscheidende Wort. Wenn sie Tupper Saussys ausgezeichnetes Buch „Rulers of Evil” [Herrscher des Bösen] lesen, werden sie entdecken, dass die erste Übersetzung von Sun-Tzus klassischer Abhandlung „Die Kunst des Krieges” in eine westliche Sprache 1772 in Französisch angefertigt wurde. Von Joseph-Marie Amiot, einem Astronomen am Hof des Kaisers von China. Amiot war ein Jesuitenpriester. Die Jesuiten wissen alles über das schwach Erscheinen um zu siegen und sie sind vielleicht die großartigsten Anwender des Sun-Tzu der Welt. Und sie stecken da drin für die Langstrecke.

    F: Was ist dann die Rolle in diesem Plan, die die EU spielt?

    A: Der Lockvogel.

    F: Erklären sie.

    A: Der Lockvogel platziert sich in der Nähe des Betrügers und lässt es so aussehen, als sei das Spiel leicht zu gewinnen. Der Lockvogel ist der Mann der es leicht aussehen lässt. Ich strapaziere die Bedeutung des Ausdrucks ein wenig. Aber ein Lockvogel ist ein glänzender Penny, der die Aufmerksamkeit anzieht. Die EU repräsentiert EINHEIT. Einheit ist der glänzende Penny, der ausruft: „Schaut! Wir können es schaffen. Wir können alle in Harmonie leben. Alles was wir tun müssen, ist uns hinzusetzen und lange genug zu reden, und alle unsere Trennungen und Konflikte werden gelöst sein”. Der Lockvogel zieht die Massen an. Der Lockvogel lässt die Masse glauben, dass hier etwas sehr gutes sei. Der Lockvogel ist der Magnet, wenn sie wollen, der den Kunden anzieht, die Anhänger, die Treugesinnten, die Menschen der Hoffnung. Es ist der älteste Trick der Geschichte. Und die Leute, die diesen Trick in einem großen Maßstab vollführen, sind sehr, sehr gerissen. Sie wollen totale Herrschaft, aber sie bahnen sich einen umführenden Weg, weil dies der Weg ist, um anzukommen. Sie stellen eine Fassade auf, das ist der Lockvogel, und der Lockvogel sieht sehr, sehr gut aus. Ich möchte damit nicht die Gefühle von irgendjemandem verletzen, aber für den Vatikan ist Jesus ein Lockvogel, der ultimative Lockvogel. Natürlich ist deren Version von ihm so weit entfernt von der alten Idee, dass es nicht mal lustig ist. Aber ich schweife ab.

    F: Also sagen sie, dass der Vatikan nach einer Gruppe Ausschau hält, die sehr, sagen wir, humanitär erscheinen kann und er nutzt das, um Anhänger anzuziehen.

    A: Selbstverständlich. Was denken sie, auf welches Tun sie ihre Zeit verwenden? Aber in ihrem geheimen „Katechismus” ist die Erschaffung von Gruppen, die den Anschein erwecken, gute Werke zu tun, in Wirklichkeit die Erschaffung von Lockvögeln. Das ist die eine Hälfte von dem, was der Vatikan TUT.

    F: Menschen in ihrer Gesamtheit würden ziemlich hypnotisiert erscheinen, dies NICHT zu glauben.

    A: Das ist es, warum ich darüber nicht allzu oft reden mag. Es ist frustrierend. Die Leute schauen mich an, als ob ich auf ihre geschätzte Katze getreten wäre.

    F: Ok. Lassen sie uns das eine Schritt weiter führen. Wie wäre es hiermit? „Der Vatikan hat, durch gewisse Akteure in der EU wirkend, Krieg gegen den US-Aktienmarkt geführt.”

    A: Jetzt ticken sie richtig.

    F: Und das Motiv ist?

    A: Um alles mächtige, das sich nicht vollständig innerhalb des Machtkreises des Vatikans befindet, zu schwächen.

    F: Auch wenn so eine Schwächung Chaos hervorruft?

    A: Insbesondere wenn sie Chaos hervorruft. Genau die Athmosphäre, in der der Vatikan gedeiht. Chaos ist IMMER gleichbedeutend mit neuen Anhängern, die nach einem Weg suchen, ihre Angst zu beschwichtigen.

    F: Sie sagen, dies ist bloß eine momentane Operation, die eine sehr alte Strategie weiterverfolgt.

    A: Eine Strategie, in der der Vatikan der Meister ist.

    F: Nun, in all ihren Jahren an der Wall Street, sind sie auf Leute gestoßen, die all dies wussten, die die größeren Dimensionen dieses Spiels sahen?

    A: Das bin ich. Meistens hielten sie ihren Mund. Im Grunde genommen fragen sie mich: „Was tut ein Spieler auf mittlerer oder unterer Ebene in einem äußerst korrupten Spiel, wenn er ein paar von den größeren Dimensionen dieses Spiels entdeckt?”.

    F: Nun, sie könnten sagen diese Frage ist, in einem gewissen Sinne, auf uns alle anwendbar, wenn sie die Bedeutung etwas ausdehnen.

    A: Genau. Das IST die Frage, nicht wahr? Wir mögen nicht willige und wissentliche Teilnehmer der Richtung sein, in die das Spiel geht, aber wir sind in das Spiel involviert, auf die eine oder andere Art. Ich selbst WAR ein Mann, der die Wahrheit verdreht hat, um Geld in in bestimmte Richtungen zu lenken. Und letztendlich, weil ich sehr starrköpfig war, weil ich sehr selbstsüchtig war, kostete es mich eine ganze Weile, um aufzuwachen und meiner eigenen Falle zu entkommen.

    F: Hier ist ein weiteres Paisley-Zitat: „Überlegte Planung um das Zustandekommen der Europäischen Union zu schaffen bietet eine enorme Gelegenheit, den Einfluss der Kirche von Rom auszuweiten. Denken sie daran, es waren römisch-katholische Laien, die hinter der Formierung der Europäischen Union steckten, und heute deren Wachstum weiter vorantreiben.”

    A: Und betrachten sie etwas anders. Was ist einer der wichtigsten Wirtschaftskriege um Marktanteile auf dem Planeten?

    F: Derjenige zwischen den USA und was heute die EU ist.

    A: Ja.

    F: Ein Teilgrund, warum die EU gebildet wurde, war um Europa eine Chance zu geben, mit der USA auf diesem Gebiet zu konkurrieren.

    A: Ja. Und über all dem angesiedelt, die Schwächung der „bei weitem zu unabhängigen Nation”, der USA, in seinem Visier, wurde der Vatikan. Und eine Stufe in dieser Schwächungsoperation ist die momentane Demolierung von US-Unternehmen und dem Aktienmarkt. Welche im Geheimen eine von der EU gestartete Operation war, hinter der fest der Vatikan steht.

    F: Es sind da zweifelsohne andere Kräfte am Wirken bei der Schwächung der US-Handelsmärkte.

    A: Es sind. Aber die große unbemerkte – das ist es, was ich beschreibe.

    F: Lassen sie uns zu dem Lockvogel zurückkehren. Wer steht hinter ihm?

    A: In einer sehr glimpflichen Situation ist es bloß ein Betrüger. Aber wenn sie wirklich garstig werden, dann reden sie über jemanden, der wie ein Dämon wirkt.

    F: Meinen sie das im wörtlichen Sinne?

    A: Nein. Aber andere Leute würden das. Ich rede über jemanden, der jemand anderen BESITZT.

    F: Nehmen sie einen sehr ergebenen römisch-katholischen Geschäftsmann von sehr großem Vermögen.

    A: Ja. Jemand, der der Kirche und ihren Agenten alles schuldet, was er hat – weil sie eine Menge für ihn arrangiert haben. Das ist eine Art von Lockvogel, der Menschen auf seine Seite zieht. Und hinter ihm ist die besitzende Kraft – die Leute, die ihn besitzen, die, wenn sie wollen, alles was er wertschätzt zerstören können. Und der Geschäftsmann weiß das. Irgendwo in ihm drin weiß er es und ist beängstigt davon. Der Lockvogel und der Dämon.

    F: Ein guter Titel für ein Buch.

    A: Ja.

    F: In diesem Sinne, hier eine weiteres Statement zitiert von Paisley. Dieses ist von Paul Henri Spaak, der als einer der Gründungsväter der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft, dem Vorläufer der EU, bezeichnet wurde: „Wir [Europa] wollen kein weiteres Komitee. Wir haben bereits zu viele. Was wir wollen ist ein Mann von hinreichender Statur um die Loyalität aller Menschen [von Europa] aufrecht zu halten und um uns aus dem wirtschaftlichen Morast zu heben, in dem wir versinken. Schicken sie uns solch einen Mann, und, sei er Gott oder der Teufel, wir werden ihn empfangen.”

    A: Ja. Ich habe dieses Zitat mit großer Aufmerksamkeit gelesen. Es gibt einen ziemlichen Vorgeschmack ab, nicht wahr?

    F: Ja.

    A: Alle Arten von Mitschwingungen. Auf einer Ebene scheint es fast ein Ruf nach Satan zu sein. Auf einer anderen der nach einem faschistischen Diktator, der einen Zauberstab über Europa schwingt.

    F: Der Vatikan hat Hitler auf bestimmte Arten unterstützt und hatte das Gefühl, er könnte ihn kontrollieren.

    A: Und dem war so. Falls Hitler Europa erobert hätte, hätte der Vatikan, mit seinen weit verteilten und wohlplatzierten, ausgezeichneten Agenten, ihn früher oder später kontrolliert. Hitler war, trotz einiger seiner Aussagen, ziemlich verliebt in die Kirche.

    F: Welche anderen Mitschwingungen nehmen sie in Spaaks Äußerung wahr?

    A: Er erbittet so jemanden wie ein Papst, sofern ein Papst sich aus dem Dasein einer Symbolfigur in wahre Alltagsmacht bewegen könnte. Ich bekomme auch den Eindruck, dass Spaak bereit ist, gegen jede Gewinnchance zu würfeln , weil er spürt, dass sich die Zukunft Europas zu dieser Zeit in einer sehr verzweifelten Lage befindet.

    F: Also war die Formierung der EU in Wirklichkeit ein verzweifelter Schachzug, in gewisser Weise.

    A: Auf der Ebene von Geschäftsleuten und Finanziers und Bankiers in Europa war es das. Auf der mittleren Ebene. Und wenn sie sich in dieser Geisteshaltung befinden, dann sind sie bereit alles zu tun, um die Art von Macht wieder zurück zu gewinnen, von der sie fühlen, dass sie ihnen rechtmäßig zusteht. Ihre Lösung ist IMMER für eine Form von Faschismus, unabhängig davon, welches Erscheinungsbild sie ihr geben. Sie müssen sich das merken.

    F: Die EU war eine faschistische Bewegung.

    A: Heimlich, ja. Absolut. Ob sie einen Mann haben, der zu den Massen brüllend auf einem Balkon steht, oder einen Haufen Männer, die leise in einem Raum sitzen und all die wichtigen Entscheidungen treffen, es ist Faschismus.

    F: Paisley zitiert auch aus –

    A: Sie meinen den Sunday-Telegraph-Artikel?

    F: Ja.

    A: Ich habe ihn hier.

    F: Lesen sie ihn vor.

    A: 21. Juli 1991. Die Überschrift lautete „Ausbrütung eines neuen päpstlichen Plans”. Er liest sich so: „Karol Wojtyla [der Papst] bereitet sich seelenruhig darauf vor den Mantel anzunehmen, von dem er glaubt, dass er sein Göttliches Recht sei – den des neuen Heiligen Römischen Kaisers, herrschend vom Ural bis zum Atlantik.”

    F: Was halten sie davon?

    A: Wenn sie das Wörtchen „geheim” einfügen, dann denke ich liegen sie richtig. Sehen sie, wir leben in einem Zeitalter wo humanitäre Einstellung der –

    F: Grundbaustein der Propaganda ist.

    A: Richtig.

    F: Warum ist das so?

    A: Weil so viele populäre Bewegungen, die auf Freiheit und Gerechtigkeit abzielen, die Landschaft bevölkert haben. Also ist die Strategie der Überwacher da mitzugehen. So wie beim Judo. Sie gehen mit der Bewegung ihres Gegners. Sie versuchen nicht, drauf los zu dreschen. Teil der Kunst des Krieges.

    F: Sie werden zu einem großartigen Friedensstifter und Vermittler.

    A: Das ist richtig.

    F: Das ist die höchste Trumpfkarte.

    A: Und der Vatikan hat eine lange Geschichte der Begabung, diese Karte auszuspielen.

    F: Wird da eine Zeit kommen, wo es zu spät ist, sogar wenn genug Leute diesen Mist durchschauen?

    A: Nein. Aber sie müssen gewisse Dinge tun.

    F: Wie zum Beispiel?

    A: Sie müssen die Propaganda offen legen. Das ist Nummer eins. Sie müssen das tun. Dann müssen sie alternative Strukturen aufbauen. Alle Arten von ihnen. Und sie müssen vergessen, die Bösewichte um Hilfe zu bitten. Die ganze Vorstellung davon, nett zu Leuten zu sein, die alles tun werden was sie können, um sie zu kontrollieren, funktioniert niemals. Und wenn sie die wahren Motive und Absichten des Gegners verstehen, WERDEN sie diesen Fehler NICHT machen.

    F: Sie werden nicht davon ausgehen, dass Auf-Lieb-und-Nett-Machen sie zur Umkehr bewegt.

    A: Korrekt.

    F: Der Lockvogel und der Dämon.

    A: Die Fassade und die Kehrseite.

    F: Einige Geschichten über Dämonen lassen sie sich von den Emotionen und dem Schmerz und den Nöten und Leiden der Menschen, an die sie sich anhängen, ernähren und genießen.

    A: Ich denke das ist eine ziemlich gute Beschreibung des Vatikans durch die Geschichte hindurch. Wenn sie hinzufügen: die Menschen um ihr Geld und ihre Besitztümer prellend.

    F: Dann würde es etwas merkwürdig erscheinen, den Vatikan zu haben, der dämonisches Zeug das Böse nennt, das bekämpft und besiegt werden muss.

    A: Ich denke das wird als eine Ablenkungsgeschichte bezeichnet. Sie finden das auf zahlreichen Gebieten. Den Gegner, den sie stützen oder sich ausdenken, sind in Wirklichkeit SIE. Es ist ganz schön clever.

    F: Zahlreiche Autoren haben angedeutet, dass der Vatikan zum Inbegriff der Schrecklichkeit abgefallen ist, innerhalb seiner eigenen Mauern.

    A: Ich genieße diese Geschichten. Weil ich denke sie begreifen das Wesentliche nicht, dass es beim Vatikan um Täuschung und Kontrolle seit seinem Anbeginn ging. Warum schließlich sich bemühen, eine globale Organisation aufzubauen, um den Weg zu beherrschen, von dem angenommen wird, dass er zur persönlichen Erlösung führt? Warum nicht bloß den Weg markieren und die Menschen ihn selbst gehen lassen? Falls sie wollen? Sie können nicht jemanden zwingen, diesen Weg zu nehmen. Wenn Sie das tun, bekommen sie ein falsches Ergebnis, ein nachgemachtes Ergebnis.

    F: Also haben sie das Gefühl, dass Geheimgesellschaften von Bedeutung sind bei der Wiedergabe der wahren menschlichen Geschichte. Da der Vatikan in Wirklichkeit eine solche Gesellschaft ist.

    A: Ja, das ist richtig. Ich bin eine Person, die zu der Schlussfolgerung gekommen ist, dass sich wirklich Leute hinsetzen und in Räumen treffen, dass auch wenn sie ein gemeinsames Ziel miteinander teilen – und das tun sie – dass das nicht genug ist, um langfristige Projekte und Operationen aufzustellen. Es ist bloß gesunder Menschenverstand. Wenn sie einen Landkrieg ausfechten, haben sie dann nicht Besprechungen? Bügeln sie ihre Strategie nicht glatt? Verbergen sie diese Strategie nicht? Setzen sie nicht viele Agenten auf dem Feld des Geheimdienstes ein? Täuschen diese Agenten nicht vor, etwas anderes zu sein als sie sind? Stellen sie sich vor was passieren würde, wenn die Generäle einfach davon ausgingen, dass sie alle gemeinsame Zielvorstellungen hätten, und für sich selbst vorgehen. Es wäre eine idiotische Sache von Anbeginn. Die Jesuiten sind der geheimdienstliche Arm der Kirche, in genau der selben Weise wie die CIA arbeitet. Sie verschaffen sich Informationen und sie führen ebenso geheime Operationen aus. Ich habe mehr als ein paar sehr, sehr gescheite Jesuiten getroffen, die im Finanzgebiet tätig sind. Ganz sicher wissen sie, was sie tun. Ganz sicher behalten sie ihre wahren Zielvorgaben nahe an der Weste.

    […]

    F: Wie wie hier reden bekomme ich das Gefühl, dass sie einige Erfahrung mit vatikanischen Rekrutierungsmethoden haben – natürlich ausgeführt über viele Pappfiguren von niederem Rang.

    A: Sie haben Recht. Die habe ich. Es ist auf dem Gebiet Laien-Katholiken zu Agenten zu machen. Ich kannte zahlreiche Leute denen man sich angenähert hat. Das Standardprozedere ging so: Ein katholischer Geschäftsmann in einer großen Stadt wird von dem lokalen Ortsverband einer jener katholischen Gruppen kontaktiert. Es gibt Hunderte von ihnen. Sie haben verschiedene Namen. Sie alle sehen gütig oder wohltätig oder bloß ehrenamtlich aus.

    F: Also geht dieser Geschäftsmann zu einem Treffen.

    A: Sicher. Ein Mittagessen, ein Treffen. Letzten Endes schließt er sich der Gruppe an. Er ist bereits ein erfolgreicher Mann. Sehr dynamisch und ambitioniert. Möchte weiterkommen. Also wird ihm, nach einem Jahr oder so, eine Gelegenheit auf den Weg gelegt. Einer seiner Freunde in der Gruppe stellt ihn einem Darlehensberater an einer Bank vor, und eh sie sich versehen bekommt er bares Geld um sein Geschäft auszuweiten. Die Dinge fangen an zu köcheln. Dies ist ein ziemlich langsamer Prozess und bei jedem Schritt wird der Geschäftsmann gründlich geprüft. Locker, da bisher wirklich nichts geschehen ist. Aber nach einem weiteren Jahr oder zwei gewinnt er einen Partner für eine neue Unternehmung. Der Partner ist ebenfalls Mitglied dieses laien-katholischen Vereins. Das neue Unternehmen floriert. Der Geschäftsmann trifft den ortsansässigen Bischof. Er wird für eine Art Laie-des-Jahres-Auszeichnung nominiert. Er gewinnt nicht, aber sein Profil erhöht sich. Nach Jahren, in denen er nicht in die Kirche ging, geht er nun. Ihm wird sogar einmal im Monat die Beichte abgenommen. Nach drei oder vier Jahren wird er einem „Finanzexperten” vorgestellt, der ebenfalls aus der selben Ortsgruppe kommt. Der Experte ist in Wirklichkeit ein Jesuit, aber nur wenige Leute wissen das. Der Jesuit wird sein Freund. Er nimmt ihn mit auf eine Reise nach Rom und sie haben eine Audienz bei einem Kardinal. Kurz. Es geht weiter und weiter. Der Geschäftsmann wird bei jedem Schritt auf dem Weg gründlich geprüft. Er kauft sich in eine Baugesellschaft ein. Er wird nun reich. Er denkt nicht viel darüber nach, aber sein neuer Lebensstil hängt tatsächlich von seinen gewonnenen katholischen Freunden ab. Und allem, was sie für ihn getan haben. Natürlich würde er den neuen Lebensstil niemals aufgeben wollen. Und nun trifft er auf einer Geschäftsreise eine Frau in einer Bar. Sie ist ziemlich hübsch und freundlich. Sie schlafen miteinander. Jedesmal wenn er geschäftlich in diese Stadt geht, trifft er sie. Ohne sein Wissen werden ihre Treffen auf Videoband aufgezeichnet. Der jesuitische Freund schafft es eines Tages, das Thema dieser Frau anzubringen. Weil der jesuitische Freund sie kennt. Er erzählt dem Geschäftsmann, dass sie eine Prostituierte ist, und obwohl sie vielleicht kein Geld von ihm verlangt hat, nun – und so geht der Geschäftsmann zur Beichte und erzählt die Geschichte seinem Pfarrer. Und so weiter und so fort. Und zehn Jahre später hat der jesuitische Freund diesen Mann tatsächlich komplett in seiner Tasche. Und in dem Fall, den ich beschreibe, kommen wir letztendlich zum politischen Amt. Kandidatur für ein Amt. Und Gewinn. Und am Ende der Strecke, mit einer Menge Geld in der Bank und vielen politischen Gefälligkeiten später, wird diesem Geschäftsmann ein Posten in einem Bundesamt angeboten. Hat mit Außenhandel zu tun. Er nimmt die Stelle an, auf die Empfehlung seines jesuitischen Freundes hin. Und schlussendlich, nach vielen weiteren Drehungen am Rad, die ich nicht erläutern werde, wird dieser Geschäftsmann ein Botschafter. Und ist komplett verpflichtet. Er nimmt Befehle an, auch wenn er nicht in dieser Weise darüber denken möge. Und er ist ein Agent. Er reicht Informationen an seinen Freund weiter. Eine Menge Informationen. Und ihm wird zunehmend vertraut. Und nun wird ihm von einem größeren Programm erzählt. Es beinhaltet, der Kirche mehr Bedeutung in den Leben vieler Menschen zu verschaffen. Die Ausweitung des Einflussbereiches der Kirche – denn darum geht es doch bei all dem in Wirklichkeit, oder? Und dieser Geschäftsmann tritt einer weiteren katholischen Gruppierung bei und wird zum Ritter gemacht. Der Geschäftsmann wird niemals als Eingeweihter betrachtet, denn er hat gewisse Skrupel. Deshalb wird er benutzt, wie er benutzt werden kann. Und eines Tages, für drei Minuten, trifft er den Papst als Teil einer Gruppe. Es ist der Höhepunkt seines Erwachsenenlebens. Er hat eine große Menge an Informationen an seinen jesuitischen Freund weitergereicht, für Jahre.

    F: Welche Art von Informationen?

    A: Aus diplomatischen Kanälen zum Beispiel. Einige dieser Kanäle enthielten prekäre Information. Die Kirche war an verschiedensten delikaten Verhandlungen zwischen den USA und einer auswärtigen Nation interessiert.

    F: Sie sagen also, nehmen sie das mit einem Faktor von einigen Tausend solcher Agenten mal –

    A: Viele mehr als das.

    F: OK –

    A: Und sie bekommen einen gewaltigen Fluss an Informationen, die in den vatikanischen Geheimdienst kommen. Und das ist bloß Information, über die ich rede. Es gibt da ebenso Gefälligkeiten aller Art. Sie wissen, wenn sie die ersten paar Seiten von Saussys Buch „Rulers of Evil” [Herrscher des Bösen] lesen, sehen sie eine Liste von römischen Katholiken in der Regierung, die Schlüsselpositionen hinsichtlich US-Außenpolitik innehatten. Positionen wie CIA-Direktor, Nationaler Sicherheitsberater, Staatssekretär, Höchster Botschafter. Und dort gibt es ebenfalls eine Liste von Senatoren, die die verschiedenen Unterausschüsse innerhalb des Auswärtigen Ausschusses des US-Senats leiten (oder leiteten) – alle römisch-katholisch. Biden, Unterausschuss für Europäische Angelegenheiten. Sarbanes, Internationale Wirtschaftspolitik. Moynihan, Nahost- und südasiatische Angelegenheiten. Kerry, Terrorismus, Drogen und Internationale Kommunikation. Dodd, Westliche Hemisphäre und Friedenskorps-Angelegenheiten.

    F: Ja. Ich habe die Liste gesehen. Und das ist bloß der Anfang. Saussy fährt fort, „praktisch jeden Aspekt des weltlichen Lebens in Amerika” zu benennen, wie er es darstellt, die als ein Regierungspräsidium eines Komitees von einem römisch-katholischen Kongressabgeordneten geleitet werden. Es ist schwindelerregend. Hier sind bloß einige wenige dieser Bereiche: „…Versicherung, Wohnraum, Kommunalentwicklung, Bundeskreditsicherheiten, Wirtschaftssicherungsmaßnahmen… Gold und Edelmetalltransaktionen, Landwirtschaft… Hochwasserschutz, Minderheitenprojekte, Impfstoffe, Medikamentenbeschriftung und -verpackung, Drogen- und Alkoholmissbrauch… Energie… Bankenregulierung…”

    A: Und die Menschen in Amerika sind immer noch geneigt, Jack Kennedy für den einzigen Katholiken zu halten, der jemals eine große weltlich-politische Macht in den USA hatte. Was, wenn sie darüber nachdenken, ein viel zu wenig erwähntes Teilergebnis des JFK-Attentates ist. Ergibt eine ausgezeichnete Titelgeschichte, nicht wahr? „Keine weitere wesentliche Präsenz von römisch-katholischer Macht in der weltlichen US-Regierung. Jack ist tot.”

    Quelle: http://www.arcticbeacon.com/greg/?p=1260

    Reply
    1. 8.1

      Hermann Zeilinger

      Quelle, sehr nützlich, danke.

      “Und all dieses Rumfüßeln mit anderen Religionen und Kirchen ist bloß Geschwafel, hinter dem die wahre Agenda liegt.”

      Ergänzend: die anderen “christlichen” und “islamischen” Konfessionen, die vom Judentum begründet wurden (evangelisch, freikirchlich, Sekten, islamisch), und alle Klöster, gehören dazu, egal wie sie sich nennen, es sind nur Tausende andere Tarnmäntelchen.

      So gut wie ALLE Kirchen- und Klösterleute und Moscheen-Imame, und die höheren Geistlichen, Missionare, kirchliches Personal, Bibelkreise, Männerkreise, Frauenkreise, Kirchenchöre, Kirchenvorstände sind verheimlichte Juden, das gilt auch für die tausenden von kirchlichen Unterorganisationen.

      Und die Kirchen und Klösterbrüder und -schwestern arbeiten zusammen mit den Freimaurern und deren Unterorganisationen Rotary, Lions, Kiwani, Sorlptimist, Service Clubs usw., die ebenfalls allesamt jüdische Mitglieder haben (Unternehmer, Beamte, Selbständige, Bankster, Versicherer usw.).

      Sehr gut dazu passt dieser Text der Verbrecher-Agenda:

      “Die Täuschung und Selbsttäuschung, in der die Deutschen leben, wird so groß sein, so riesengroß, sie wird ihrer Wahrnehmung entkommen.
      Die äußerst seltenen Einzelnen, die durchblicken, werden als geisteskrank dargestellt.
      Wir werden getrennte Fronten schaffen, um sie zu hindern, die Verbindung zwischen uns zu sehen. Wir werden uns so verhalten, als ob wir nicht verbunden sind, um die Täuschung aufrecht zu erhalten.
      Unser Ziel wird umgesetzt werden, tropfenweise, so dass wir nie Verdacht auf uns selbst lenken. Das wird auch verhindern, dass sie die Änderungen sehen, wenn sie auftreten.
      Wir werden immer über dem eingeschränkten Feld ihrer Erfahrung stehen, denn wir wissen die Geheimnisse der ganzen Erfahrung.
      Wir werden immer zusammen arbeiten und gebunden bleiben durch Blut und Geheimnis.
      Der Tod wird zu dem kommen, der spricht.
      Wir werden ihre Lebensdauer kurz halten und ihren Geist schwach, während wir vorgeben, das Gegenteil zu tun.
      Wir werden unser Wissen von Wissenschaft und Technik auf verdeckte, schwer durch-schaubare Weise nutzen, so dass sie nie sehen, was geschieht.
      Wir werden weiche Metalle, Alterungsbeschleuniger und Beruhigungsmittel in Nahrung und Wasser benutzen, auch in der Luft.
      Sie werden durch Gifte überlagert werden, wohin auch immer sie sich wenden. Die weichen Metalle werden dazu führen, dass sie ihren Verstand langsam aber sicher verlieren.
      Wir versprechen, Heilmittel für die vielen Bereiche zu finden, aber wir werden sie mit mehr Gift füttern.
      Die Gifte werden über ihre Haut und den Mund aufgenommen, werden ihr Gehirn und Fort-pflanzungssystem zerstören.
      Von all dem werden ihre Kinder tot geboren, und wir werden den wahren Grund verbergen.
      Die Gifte werden in allem versteckt sein, was sie umgibt, in dem was sie trinken, essen, at-men und tragen.
      Wir müssen bei der Abgabe der Gifte genial sein, weil sie weit sehen können.
      Wir werden sie lehren, dass die Gifte gut sind, mit spaßigen Bildern und Musiktönen.
      Wir werden sie dazu bringen, unsere Gifte als etwas Gutes anzusehen.
      Sie werden sehen, wie unsere Produkte in Filmen verwendet werden und sie werden zu-nehmend daran gewöhnt werden, und nie ihre wahre Wirkung erfahren.
      Wenn sie gebären, werden wir Gifte ins Blut ihrer Kinder injizieren und sie davon überzeu-gen, es ist zu ihrem Guten.
      Wir werden früh beginnen, wenn ihre Gehirne jung sind, wir werden auf ihre Kinder zielen mit dem, was Kinder am meisten lieben: süße Sachen.
      Wenn ihre Zähne zerfallen, werden wir sie mit Metallen füllen, die ihr Gehirn töten und ihre Zukunft stehlen.
      Wenn ihre Lernfähigkeit beeinträchtigt ist, werden wir Medikamente erschaffen, die sie kränker machen und andere Krankheiten verursachen, wofür wir noch mehr Medikamente erstellen werden.
      Wir werden sie durch unsere Macht beeinflussen. Sie werden vor unseren Lehrern gelehrig und schwach sein. Sie werden deprimiert, langsam und übergewichtig aufwachsen, und wenn sie zu uns für Hilfe kommen, werden wir ihnen mehr Gift geben.
      Wir werden ihre Aufmerksamkeit auf Geld und materielle Güter richten, so dass viele nie eine Verbindung mit ihren arteigenen inneren Instinkt und Bauchgefühl herstellen.
      Wir werden sie ablenken mit Unzucht, äußeren Genüssen und Spielen, so dass sie nie eins sein mögen mit ihrer arteigenen Seele, nie den Durchblick erlangen, und nie die Wahrheit des Ganzen erkennen. Ihr Geist wird uns gehören, und sie werden tun, wie wir es sagen. Wenn sie sich weigern, werden wir Möglichkeiten finden, bewusstseinsverändernde Tech-nologien in ihrem Leben einzusetzen.
      Wir werden Angst als unsere Waffe benutzen.
      Wir werden ihre Regierungen sein und innerhalb der Parteien Gegensätze etablieren. Wir werden beide Seiten besitzen.
      Wir werden immer unser Ziel verbergen, aber unseren Plan durchführen.
      Sie werden für uns die Arbeit durchführen, und wir werden von ihrem Schuften gedeihen.
      Unsere Familien werden sich nie mit derer vermischen. Unser Blut muss immer rein sein, denn es ist der Weg.
      Wir werden sie dazu bringen sich gegenseitig umzubringen, wenn er uns passt.
      Wir werden sie mit unseren grundlegenden Meinungen, Lehrsätzen, die Wahrheit für sich beanspruchen, angeblich göttlichen Offenbarungen und Religionen füttern und sie damit getrennt halten und von der eigenen Einheit und Einigkeit untereinander abhalten.
      Wir werden alle Aspekte ihres Lebens kontrollieren und ihnen sagen, was und wie sie zu denken haben.
      Wir werden sie freundlich und sanft führen und sie glauben lassen, dass sie sich selbst füh-ren.
      Wir werden durch unsere Gruppierungen Feindschaft zwischen ihnen schüren.
      Wenn unter ihnen ein Licht der Erkenntnis aufleuchten wird, werden wir es löschen durch Spott, oder Tod, je nachdem, was uns am besten passt.
      Wir werden sie dazu bringen, sich gegenseitig das Herz zu zerreißen und unbewusst ihre eigenen Kinder zu töten.
      Wir werden viel erreichen, in dem wir Hass als unseren Verbündeten, Wut als unseren Freund benutzen.
      Der Hass wird sie völlig erblinden lassen, und sie werden nie sehen, dass aus ihren Konflik-ten wir als ihre Herrscher hervortreten. Sie werden damit beschäftigt sein, einander zu tö-ten.
      Sie werden ihre eigene Rasse töten, in ihrem eigenen Blut baden und so lange, wie wir es für richtig halten.
      Wir werden stark davon profitieren, denn sie werden uns nicht sehen, weil sie uns nicht se-hen können.
      Wir werden auch weiterhin von ihren Kriegen und ihrem Tod gedeihen und gut vorankom-men. Wir werden dies immer und immer wieder wiederholen, bis unser oberstes Ziel er-reicht ist.
      Wir werden auch weiterhin durch unsere Presse, Bild und Ton erreichen, dass sie in Angst und Wut leben.
      Wir werden alle Werkzeuge, die wir haben, verwenden, um dies zu erreichen. Die Werk-zeuge werden durch ihre Arbeit zur Verfügung gestellt werden.
      Wir werden sie dazu bringen, sich selbst und ihr eigene Familie, Sippe und ihr eigenes Volk zu hassen.
      Wir werden immer die Wahrheit, dass wir alle zusammenarbeiten, vor ihnen verbergen. Dies dürfen sie nie wissen!
      Sie dürfen nie wissen, dass Rassen verschieden sind, sie müssen immer denken, Rassen seien gleich.
      Tropfen für Tropfen, Tropfen für Tropfen werden wir an unser Ziel gelangen.
      Wir werden ihr Land übernehmen, Ressourcen und Wohlstand, um die volle Kontrolle über sie zu ergreifen.
      Wir werden sie hineintäuschen in Gesetze, welche die wenige Freiheit stehlen wird, die sie noch haben.
      Wir werden ein Geldsystem etablieren, das sie für immer fangen wird, sie und ihre Kinder in der Schuld halten wird.
      Und wenn sie sich zusammenschließen, werden wir sie des Verbrechens beschuldigen und der Welt eine andere Geschichte präsentieren, weil wir alle Medien besitzen.
      Wir werden unsere Medien nutzen, um den Informationsfluss und ihre Stimmung zu unse-ren Gunsten zu steuern.
      Und wenn sie sich gegen uns erheben, werden wir sie wie Insekten zerquetschen, weil sie weniger sind als wir.
      Sie werden hilflos sein, etwas zu tun, denn sie werden keine Waffen haben.
      Wir werden einige ihrer eigenen rekrutieren, für die Durchführung unserer Pläne, wir wer-den ihnen das ewige Leben versprechen, aber das ewige Leben werden sie nie haben, weil sie nicht von uns sind.
      Die Rekruten werden wir „Eingeweihte“ nennen, diese werden in eine bestimmte Richtung beeinflusst, damit sie glauben an falsche Übergangsriten zu unserem höheren Erkenntnis-stand. Mitglieder dieser Gruppen werden denken, sie sind eins mit uns, doch niemals wis-sen sie die Wahrheit. Sie dürfen nie die Wahrheit erfahren, denn sie werden sich gegen uns wenden. Für ihre Arbeit werden sie mit irdischen Dingen und großen Titeln belohnt, aber niemals werden sie in die Erkenntnisse eingeweiht.
      Sie werden nie die höheren Bereiche erreichen. Durch Tötung ihrer eigenen Art wird deren Durchgang in das Reich der Erleuchtung verhindert. Das werden sie nie erfahren.
      Die Wahrheit wird in ihrem Gesicht versteckt werden, so nah, dass sie nicht in der Lage sein werden, sich darauf zu fokussieren, bis es zu spät ist. Oh ja, das wird eine so großarti-ge Täuschung von Freiheit sein, dass sie nie wissen werden, dass sie unsere Sklaven sind.
      Die Wirklichkeit, die wir für sie erstellt haben, wird ihr Gefängnis sein. Sie werden in Selbst-täuschung leben.
      Wenn unser Ziel vollständig ausgeführt ist, wir eine neue Ära der Herrschaft beginnen.
      Ihr Verstand wird durch ihren Glauben gebunden, den Glauben, den wir seit jeher etabliert haben.
      Aber wenn sie jemals herausfinden, dass sie uns gleich sind, würden wir zugrunde gehen. DIESES DÜRFEN SIE NIE WISSEN. Wenn sie jemals herausfinden, dass sie uns zusam-men besiegen können, werden sie Maßnahmen ergreifen. Sie dürfen NIEMALS herausfin-den, was wir getan haben, denn, wenn sie es erfahren, werden wir keinen Platz zu fliehen haben, denn sobald der Vorhang gefallen ist, wird es einfach sein, zu sehen, wer wir sind.
      Unsere Handlungen werden enthüllen, wer wir sind und sie werden uns jagen und niemand wird uns Schutz geben.
      Das ist der Geheimbund, mit dem wir den Rest unserer gegenwärtigen und zukünftigen Le-ben leben sollen, denn diese Realität wird viele Generationen und Lebensdauern überdau-ern. Dieser Bund wurde mit Blut besiegelt, unserem Blut.
      Es darf NIEMALS bekannt gegeben werden, dass dieser Bund existiert. Es darf NIEMALS geschrieben oder gesprochen werden.

      Reply
    2. 8.2

      Butterkeks

      Mach doch mal eine whois Abfrage der Domain.
      Da bekommst Du den Namen Greg Szymanski geliefert.
      Nun, dieser Herr ist eng mit Jon Eric Phelps verbunden.
      Wie bereits erwähnt, ist Phelps ein Israelischer Blutdiamantenhändler und Desinformant.
      Die “Jesuiten” kontrollieren die FED, Medien usw… auweia.

      Um es klar zu sagen, ich bin kein Katholik, nur gehen mir gebetsmühlenartig wiederholte Lügen etwas gegen den Strich. Ebenso habe ich Probleme mit dem Papsttum, und dessen Anspruch Stellvertreter Gottes zu sein.
      Man will anscheinend nun diesen Mist auch auf Deutsch etablieren.

      Reply
      1. 8.2.1

        Butterkeks

        Eric Jon Phelps is one of many people who are trying to convince us that Pope and other Catholic Church officials are the source of all evil in the world.
        His site is vaticanassassins.org
        Here is one document.

        Sherman Skolnick and Lenny Bloom of skolnicksreport.com and cloakanddagger.de, also promote the Black Pope nonsense.
        Here is one of his Jesuit articles.
        And here is one about the Black Pope.

        Greg Szymanski, who often promotes the theory that the Vatican is behind the world’s problems. He also promotes Eric Jon Phelps.
        His site is arcticbeacon.com

        Barry Chamish blames the world’s problem on “British Freemasonry”. In one article he claims that Israel was created by these “British Jewish Masonic families”.

        In another article he tells us about the “Nazi Jesuits”:

        “The destruction of the Jews is a primary goal of the Jesuits.”

        Barry Chamish wants us to believe that the British Jewish Masonic families are also Nazis. And they created Israel because they really want to destroy Jews. Sure.

        http://hugequestions.com/Eric/TFC/BlackPope.html

        Reply
        1. 8.2.1.1

          Butterkeks

          Eine 5 minütige Recherche ergibt:

          “Born in Chicago in 1930, at the age of six, Skolnick was paralyzed by polio, and he used a wheelchair for the rest of his life.[4] His parents, a homemaker and a tailor, were Jewish European immigrants.[4] Skolnik’s father was from Russia”
          https://en.wikipedia.org/wiki/Sherman_Skolnick

          Es ist mir absolut schleierhaft, wie völlig unkritisch einfach Zeug wiederholt wird, ohne auch nur eigene Nachforschungen anzustellen!
          Begreift ihr nicht, daß ihr zum Narren gehalten werdet?

  12. 7

    peter.a

    warum redet ihr immer von “Eliten” das sind verbrecher !!! Denn diese Eliten, die das Finanzsystem vor einigen hundert Jahren zu ihren Gunsten konstruiert haben, fürchten um ihre Macht. Um diese zu erhalten, werden die Menschen weltweit gegeneinander aufgehetzt.

    Reply
  13. Pingback: Steht Europa bald in Flammen? | lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | cizzero

    1. 7.1

      Claus Nordmann

      Aus aktuellem Anlaß :

      D I R E K T Ü B E R T R A G U N G – aus – K Ö L N :

      _______________________________________________

      Reply
  14. 6

    Butterkeks

    “Unsere Kinder wachsen mit Smartphones, Facebook … u.a. Überwachungsmedien auf. Ohne überhaupt darüber nachzudenken, werden persönliche Daten im www freizügig preisgegeben.”

    Auf den Punkt gebracht hat das der Herr Mohr.

    Reply
  15. 5

    X-RAY 2000

    Ja, es wird zu schweren Konflikten/Unruhen/Bürgerkrieg kommen, denn:

    “Dresden – Flüchtlinge: jetzt auch in Privatwohnungen?
    24.10.2015
    Immer mehr Flüchtlinge kommen nach Deutschland. Unterkünfte gibt es kaum noch. Dresdens Sozialbürgermeisterin: „Eventuell müssen wir unsere Wohnungen öffnen, wie es auch nach dem Zweiten Weltkrieg der Fall war“. Die Unterbringung der Menschen sei alternativlos.

    Immer mehr Flüchtlinge kommen nach Dresden. Doch neue Quartiere gibt es kaum. Wie eine Lösung aussehen soll, ist unklar. In der MOPO24 skizziert Sozialbürgermeistern Kristin Kaufmann (39, Linke) jetzt den drohenden Ernstfall.
    „Es ist eine große Herausforderung. Wir prüfen alle Unterkunftsmöglichkeiten. Fakt ist: Die Unterbringung der Menschen ist alternativlos“, so Frau Kaufmann.
    Weil es in der Landeshauptstadt kaum noch leer stehende Wohnungen gibt, zählt Sozialbürgermeisterin Kaufmann auch folgende Möglichkeit auf: „Eventuell müssen wir unsere Wohnungen öffnen, wie es auch nach dem Zweiten Weltkrieg der Fall war“, warnt sie für den Fall vor, dass nicht genügend andere Unterkünfte gefunden würden.” © MMNews 2015

    Grüße,

    x-ray

    Reply
    1. 5.1

      arkor

      Man sieht, wie lange die Sache gepant ist, denn nun macht der Mikrozensus zusätzlich Sinn. Erst den Wet für die Bankster, der zu beleihen ist und nun auch noch um daraus verdrängt zu werden.

      Reply
    2. 5.2

      Verrueckterfuchs

      https://youtu.be/FaCHBmGWcBc

      zum gruss Kamerad.

      Reply
  16. 4

    Andreas Hofer (A. H.)

    Der nächstliegende Horror-Termin ist der 4. November,
    hilfsweise der 3. Dezember?

    Zieht Euch deshalb bitte warm an.

    Empfiehlt Euch Euer Freiheitskämpfer Andreas Hofer.

    Was noch: Bitte sofort und unverzüglich Finger weg von den wertlosen virtuellen Wertlospapierchen, bevor Ihr Euch an diesen Eure Finger verbrennen werdet?

    Rate ich Euch dringend?

    Und glaubt weder Euren Bankstern, Euren angeblichen Vermögensberatern und Euren Bankschalter-Beamten, denn die wissen von Nichts und die dürfen auch gar nicht wissen?

    Merkelt Euch das bitte!

    A. H.

    Reply
    1. 4.1

      Rassinier

      Was soll denn da passieren?
      Am Blutmond ist nix passiert, und an diesem jüdischen Feiertag ist nix passiert, und Blackwater hat auch am 28. September keine Waffencontainer vor die Asylheim gestellt.

      Also nicht daß ich nicht sagen würde, daß wir noch eine Menge Ärger kriegen. Das sieht glaube ich jeder.
      Aber was soll immer die Kabbalah-Zeugs?
      Wenn du was zu wissen glaubst, warum sagst du dann nicht deutlich?
      Soll man auf den 3. Dezember Verkaufsoptionen kaufen oder was?

      Reply
    1. 3.1

      arabeske654

      Die BRD wurde 1949 durch die westlichen alliierten Besatzungsmächte gegründet.
      Aus diesem Grund ist sie kein originäres Völkerrechtssubjekt das seine Rechte von einem Souverän ableiten kann und besitzt keine Völkerrechtsfähigkeit aus sich selbst heraus.
      Die BRD ist ein drivatives Völkerrechtssubjekt dem es nicht möglich, hoheitlich zu agieren und als Repräsentant des deutschen Volkes zu wirken.
      Sie bezieht vielmer ihre Rechte aus den Rechten der Völkerrechtsubjekte die ihre Gründung auf der Basis der Hager Landkriegsordnung veranlasst haben.
      Es existiert kein völkerrechtlicher Akt, der das Grundgesetz zur Verfassung und/oder die BRD zum Repräsentanten des deutschen Volkes erhebt.
      Sie ist auch nicht Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches und territorial nicht mit diesem identisch, übt somit nur die Herrschaftsgewalt über das deutsche Volk unter Kriegsrecht aus.

      Die BRD ist, was sie ist: Besatzungsdiktat.

      http://s10.postimg.org/knw2atnix/banner_image01.png

      http://www.zazzle.com/arabeske

      Legislative, Judikative und Exekutive sind aus gleichem Grund nicht die Repräsentanten der vollziehenden Macht des deutschen Volkes, sondern nur die Repräsentanten der Besatzung und damit der Diktatur.
      Der Schein, den sie sich selbst geben, hoheitlich zu agieren, basiert nur auf Lüge und Betrug, Manipulation, Desinformation und der Unkenntnis der Deutschen.

      Parteien waren und sind der Anfang vom Niedergang Deutschlands und jetzt haben diese Parteien uni sono den Abgesang auf Deutschland eingeleitet.
      Parteien waren es die Deutschland 1918 verraten und an den Feind ausgeliefert haben. Parteien waren es die Deutschland hintergangen und an die Besatzungsmächte verkauft haben.
      Parteien waren es die 1990 Deutschland bestohlen haben und an die Banken verhökert haben. Parteien waren es, die Deutschland in ein wehrlosen Lamm verwandelt haben um es jetzt auf dem Opferaltar – Multikultur auszuweiden.
      Parteien sind es die Deutschland heute endgültig vernichten werden.

      Die Polizei ist zahlenmäßig ausgedünnt und nicht in der Lage die Ordnung im Land aufrecht zu erhalten. Darüber hinaus ist die Polizei von Partein angehalten Straftaten zu begehen um die Invasion fortzusetzen.
      Die Armee sieht tatenlos dem Völkermord zu der sich hier in Deutschland abspielt. Die Besatzungsverwaltung ist nicht willens Deutschland nach innen und außen zu schützen und hat damit ihre Rechte verwirkt.
      Jeder Bürger ist aufgefordert für die Sicherheit Deutschlands und damit für die Sicherheit eurer Familien und Angehörigen zu sorgen. Es ist Krieg in Deutschland! Krieg den die Parteien gegen das Deutsche Volk führen.
      Wer heute noch seiner geregelten Arbeit nachgeht muß gewahr sein, das er selbst die Neubesiedlung Deutschlands durch illegale Migranten finanziert und sich und seine Familie damit in Lebensgefahr bringt.

      Wir Deutsche sind hier die einzigen legitimen Rechtsträger, die einen Anspruch auf diese Land haben. Kein Parteibonze hatte jemals das Recht unsere Heimat zu verschenken, nicht 1918 durch das Versailler Diktat noch 1949 durch die Gründung der BRD, noch 1990 bei feindlichen Übernahme Mitteldeutschland noch 2015 durch die Einladung gieriger Invasoren zur Vernichtung unserer Identität.

      »Das originäre völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem originären völkerrechtlichen Subjekt beziehen.«

      Die BRD ist nicht die legitimierte Repräsentanz des Deutschen Volkes.Besinnt Euch und fordert Eure angeborenen, unauflöslichen und unveräußerlichen Rechte als Deutsche ein. Das Deutsche Volk ist das einzige völkerrechtlich legitimierte originäre Völkerrechtssubjekt hier.

      https://lupocattivoblog.com/2015/10/08/du-hast-nicht-nur-das-recht-sondern-die-pflicht-zum-widerstand-2/

      Steht auf und fordert Euer Recht!

      Reply
    2. 3.2

      Claus Nordmann

      PARTEIEN im herkömmlichen SINNE sind POLITISCHE AUSLAUFMODELLE -………………

      Das System hat keinen Fehler, das System ist der Fehler !

      ———

      “ Steht Europa bald in Flammen ? ” – Ja, weil es so geplant und so gewollt ist !

      DEUTSCHE, schließt Euch zusammen, es lebe unser heiliges DEUTSCHES REICH !
      ————————————————————————————————————————–

      ” Vielleicht ist es die letzte Chance für unser Volk noch einmal aufzuwachen……” (Zitat : B. Höcke )

      _________________________________________________________________________

      Aus aktuellem Anlaß – zur gegenwartsbezogenen, kritischen Betrachtung im Sinne einer

      R E A N I M A T I O N der BRiD, dem Vollstreckungsorgan der Besatzungsmächte :

      Viele Zeitgenossen besitzen NOCH nicht den Kenntnisstand um die Existenz des DEUTSCHEN REICHES !

      Es ist wie mit einer Schwangerschaft – das Neugeborene braucht 9 Monate, um im Mutterleib

      heranzuwachsen und zu gedeihen. Ähnlich verhält es sich mit dem Wissen über das

      DEUTSCHE REICH – der Zeitpunkt der Geburt – über das Allgemeinwissen zum Thema

      Deutsches Reich – läßt noch auf sich warten. Es liegt noch eine gewisse Wegstrecke vor uns,

      bis zu dem Tag, an welchem das DEUTSCHE REICH im BEWUSSTSEIN der DEUTSCHEN

      WIEDERGEBOREN wird !

      Bis zu diesem nicht mehr fernen Zeitpunkt werden jedoch noch ausgetretene Pfade beschritten….

      Hüten wir uns jedoch davor, den ” moralischen Zeigefinger ” zu erheben, denn die Lage ist für JEDEN

      AKTIVEN, treuen und ehrlichen Mitstreiter im Sinne einer Rettung Deutschlands mit einem

      stetigen Lernprozess verbunden – von der persönlichen Sicherheits – bzw.

      Gefährdungslage des Einzelnen ganz zu schweigen……

      ———————————————————————————————-

      Partei hin, Partei her – Höcke spricht viele Dinge an, welche sonst totgeschwiegen werden !

      ________________________________________________________

      Rede von Björn Höcke, er sprach in München ( am 22.10.2015 )………….

      _______________________________________________________

      Reply
      1. 3.2.1

        Hermannsland

        Kommt es zum Volksaufstand?

        “Glaube bloß niemand, irgendeine der BRD-Parteien eigne sich zur Bewältigung der „Flüchtlingskrise“. Die AfD meinte am 9. Oktober, die Asylanten sollten zur „freiwilligen Heimreise“ aufgefordert werden. Da lacht ein Pferd. Aber man muss es Frau Petry nachsehen, schließlich ist sie eine Pastorengattin, wie Frau Merkel eine Pastorentochter und Herr Gauck selber Pastor ist. Solchen Leuten ist Deutschland ausgeliefert.

        Das Entscheidende ist jetzt, dem Volk auf alle Weise klar zu machen, dass die Bundesrepublik (wie weiland die DDR) von Anbeginn ein Ersatzstaat im Auftrag der Alliierten war und dass ihre Kanzler, Minister, Beamten und Parteien streng genommen Kollaborateure waren und sind…”
        von Bernhard Schaub

        hier weiter lesen…
        http://www.europaeische-aktion.org/Artikel/de/Kommt-es-zum-Volksaufstand_365.html

        Reply
        1. 3.2.1.1

          Rassinier

          Vor nicht allzu langer Zeit stellte ich hier auf dem Blog fest: “Die Bereitschaft zum Widerstand wächst nun. Aber es fehlt an Struktur. Wir brauchen charismatische Personen, die den Widersand organisieren und führen können.”
          Bernhard Schaub denkt in diesem Zusammenhang an den Adel. Schon Horst Mahler schrieb vor vielen Jahren einen Brief an den Chef des Hauses Hohenzollern. Seltsamerweise propagiert auch Eichelburg, daß die Habsburger wieder das Ruder übernehmen werden.
          Ich persönlich setze keine Hoffnung in den Adel. Warum sollte man das tun? War nicht der Prinz der Niederlande Mitbegründer von Bilderberg? Nein, vom Adel erhoffe ich mir nichts. Obwohl ich keinen Einblick habe. Ich hatte vereinzelt Kontakt mit Adligen, altem Adel sogar, und diese Leute sind ganz anders als die dekadenten Prinzen, die im “Neuen Blatt” zur Schau gestellt werden. Es sind ziemliche Tiefstapler, das Gegenteil von protzigen Neureichen.
          Dennoch bleibe ich bei meiner Einschätzung.

          Ich hoffe, daß jene charismatischen Führer schon unter uns sind. Man wächst an seinen Aufgaben, heißt es. Die Eskalation der Krise wird sie sozusagen in Zeitraffer formen. Hoffe ich zumindest.

        2. Anti-Illuminat

          Vor nicht allzu langer Zeit stellte ich hier auf dem Blog fest: “Die Bereitschaft zum Widerstand wächst nun. Aber es fehlt an Struktur. Wir brauchen charismatische Personen, die den Widersand organisieren und führen können.”
          _______________________________

          Es fehlt vor allem an Wissen. Worum mach ich das mit den Flugblättern. Das was auf den Flugblättern steht ist die 1. Lektion. Innerhalb des Systems was zu ändern bringt nichts da es an der Gesamtheit des Systems, sprich die Feindschaft gegenüber dem deutschen Volk nichts geändert wird

        3. Friedland

          Wenn man über den Adel spricht, sollte man schon etwas differenzieren.

          Prinz Bernhard stellt nicht das Abbild des Deutschen Adels dar, und darum geht es.

          Der Adel im deutschsprachigen Raum wurde durch die Roten Schilder, um deren Interessen durchzusetzen, 1918 entmachtet. An dieser Stelle muß (Status 1918) bei einer Wiederbelebung des Deutschen Reiches angesetzt werden!

        4. Der Herr von Pack aus PACKistan

          Ja, der viel gefeierte Otto von Habsburg war auch ein solcher Volksverräter, der nicht nur von den JewSA aus Roosevelts Krieg unterstützte, sondern mittels der “Paneuropa-Union” auch den Kalergi-Plan verfolgte! Einfach fürchterlich, von solchen Gesellen etwas zu erwarten – die denken offenbar genau umgekehrt: über die Vernichtung der Völker durch die Globalfaschisten wieder zu alter Macht und Herrlichkeit zu gelangen. Eine Ausnahme scheint der Urenkel Kaiser Wilhelms II zu sein, ein evangelischer Pfarrer, der bei einer Konferenz des Nationalbolschewisten Elsaesser auftreten soll. Immerhin!

        5. Friedland

          Vielleicht schaust du mal genauer hin, >wer< die Habsburger-Monarchie 1918 zerstört hat, dessen rechtmäßiger Nachfolger Otto v. H. war. Und auch zu welchem Zweck!

          Viel Spaß beim Studium, vielleicht geht dir ein "Kron"Leuchter dabei auf, vielleicht aber auch nicht!

        6. Der Herr von Pack aus PACKistan

          @ Friedland

          Ist mir bekannt – ändert aber NICHTS an dem späteren Verhalten dieses “rechtmäßigen” Nachfolgers und bestätigt damit die Zweifel, ob vom Adel etwas zu erwarten sei

      2. 3.2.2

        Claus Nordmann

        Björn Höcke sollte unbedingt davon Kenntnis erlangen, dann geht ihm ein Licht auf ! :

        Sieben Phasen bis zum Kalifat

        “Ich habe eine Reihe von Qaida-Ideologen interviewt, um herauszufinden, wie die Zukunft des offenen Krieges zwischen al-Qaida

        und Washington aussehen wird”, schreibt der Jordanier im Vorwort. Was er dann auf den Seiten 202 bis 213 vorlegt, ist ein Szenario,

        das von der Verblendung der Terroristen ebenso zeugt wie von ihrer brutalen Kompromisslosigkeit. In sieben Phasen, geht daraus

        hervor, hofft das Terrornetzwerk ein islamisches Kalifat zu errichten, welches zu bekämpfen die westliche Welt dann zu schwach sein wird.

        ◾ Die erste Phase, “das Aufwachen” genannt, ist demnach bereits abgeschlossen; sie soll von 2000 bis 2003 gedauert haben, genauer

        gesagt von den Vorbereitungen der Anschläge vom 11. September 2001 in New York und Washington bis zum Fall Bagdads 2003.

        Das Ziel der Anschläge soll es gewesen sein, die USA zu Kriegen in der islamischen Welt zu provozieren, um die Muslime “aufzuwecken”.

        “Das Resultat der ersten Phase war – nach Empfinden der Vordenker und Strategen der al-Qaida – sehr gut”, schreibt Hussein.

        “Das Schlachtfeld wurde ausgeweitet, die Amerikaner und ihre Verbündeten wurden zu einem einfacher zu treffenden und näherem Ziel.”

        Dem Netzwerk sei es außerdem gelungen, seine Botschaften “an jedem Ort” hörbar zu machen.

        ◾ Die zweite Phase, “das Augenöffnen”, läuft nach Husseins Einordnung im Moment ab; sie soll bis 2006 beendet sein. In dieser Zeit,

        so hoffen es laut Hussein die Terror-Strategen, werde die “islamische Gemeinschaft” sich der westlichen Verschwörung bewusst.

        Al-Qaida wolle sich in dieser Phase von einer Organisation zu einer Bewegung entwickeln, fasst Hussein zusammen. Das Netzwerk

        rechne damit, dass sich ihm viele junge Männer in diesem Jahren anschließen. Der Irak soll zudem zur Operationsbasis von globaler

        Bedeutung ausgebaut, eine “Armee” eben dort aufgestellt und außerdem Basen in anderen arabischen Staaten errichtet werden.

        ◾ Die dritte Phase wird mit “Das Aufstehen und Auf-zwei-Beine-Stellen” umschrieben. Sie soll den Zeitraum von 2007 bis 2010 umfassen.

        “Es wird eine Konzentration auf Syrien geben”, prophezeit Hussein auf der Grundlage seiner Rückmeldungen. Die kämpfenden Kader

        stünden bereit, zum Teil hielten sie sich im Irak auf. Auch Anschläge in der Türkei und – noch brisanter – gegen Israel würden für diese

        Jahre avisiert. Angriffe auf Israel, so hoffen die Vordenker des Terrors demnach, werden aus al-Qaida eine allseits anerkannte Organisation

        machen. Möglich sei außerdem eine Ausweitung der Anschläge in den Nachbarländern des Irak, also etwa in Jordanien.

        ◾In der vierten Phase, zwischen 2010 und 2013, wird es al-Qaida Hussein zufolge darum gehen, den Sturz der verhassten arabischen

        Regierungen zu erreichen. “Der schleichende Machtverlust der Regime wird zu einem stetigen Zuwachs an Kraft bei al-Qaida führen” –

        so lautet das Kalkül.

        Parallel sollen Angriffe gegen Ölförderanlagen durchgeführt, die US-Wirtschaft durch Cyberterrorismus ins Visier genommen werden.

        ◾So soll es in der fünften Phase, zwischen 2013 und 2016, gelingen, einen islamischen Staat auszurufen – und zwar ein Kalifat.

        Der Einfluss des Westens in der islamischen Welt werde dann bereits massiv zurückgegangen sein, sagen die Qaida-Ideologen voraus,

        auch Israel werde derart geschwächt sein, dass Gegenwehr nicht gefürchtet werden müsse.

        Der islamische Staat werde eine neue Weltordnung hervorbringen, rechnen sich die Qaida-Planer aus.

        ◾Die sechste Phase, beginnend 2016, sieht die “totale Konfrontation” vor, schließt Hussein aus dem, was ihm zugetragen wurde.

        Unmittelbar nach Ausrufung des Kalifats werde die “islamische Armee” die von Osama Bin Laden oft vorhergesagte

        “Schlacht zwischen Glauben und Unglauben” anzetteln.

        ◾Schließlich soll die siebte Phase folgen, die mit “endgültiger Sieg” beschrieben wird. Die Qaida-Strategen gehen, so Hussein, davon aus,

        dass das Kalifat Bestand haben wird – weil die restliche Welt angesichts der Kampfbereitschaft von “anderthalb Milliarden Muslimen” klein

        beigeben werde. Im Jahr 2020 soll auch diese Phase abgeschlossen sein, wobei der Krieg nicht länger als zwei Jahre dauern soll…..”

        Reply
        1. 3.2.2.2

          hardy

          Dieser Schmarren stimmt ja bereits mit der ersten Phase nicht

          “◾ Die erste Phase, “das Aufwachen” genannt, ist demnach bereits abgeschlossen; sie soll von 2000 bis 2003 gedauert haben, genauer

          gesagt von den Vorbereitungen der Anschläge vom 11. September 2001 in New York und Washington bis zum Fall Bagdads 2003.

          Das Ziel der Anschläge soll es gewesen sein, die USA zu Kriegen in der islamischen Welt zu provozieren, um die Muslime “aufzuwecken”.

          das suggeriert zumindest,daßdie Anschläge von einer islamischen Terrororganisation ausgegangen wären,aber jeder halbwegs informierte weiß doch,daß diese Vom Militärisch-Industriellen Komplex unter Federführung des CIA und MOSSAD abgelaufen sind,ein Aufwachen hat es wohl gegeben,aber der war doch bisher defensiver Natur,denn diese Terroreinheiten wurden immer zu den Zwecken der zionistischen USA an der Nase rumgeführt und auch in Europa haben sie lediglich einen “Auftrag” zu erfüllen,um danach selbst beseitigt zu werden!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen