lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.632 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.632 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Superjachten, Flucht-U-Boote und Luxus-Bunker: Die Eliten sind die paranoidsten Prepper überhaupt

Posted by Maria Lourdes - 25/10/2015

Viele amerikanische Bürger sind derzeit über die fieberhaften Aktivitäten ihrer Eliten besorgt. Bereiten sich die Eliten der Vereinigten Staaten auf eine Naturkatastrophe, einen Bürgerkrieg oder auf den Kollaps des Dollars vor? Die New York Fed verlegt derzeit viele Geschäfte ins Landesinnere nach Chicago, was nach Ansicht von Experten auf eine grössere “Naturkatastrophe” hindeuten könnte.

Der New Yorker Niederlassung der VS-Notenbank würde bei einer Naturkatastrophe, wie beispielsweise einem Tsunami vor der Ostküste oder einem anderen Fall drohen, dass sie ihre Marktoperationen herunterfahren müssten.

Wenn es um die “Vorbereitung“ geht, bringen es viele unter den Eliten auf ein vollkommen anderes Niveau. Wie Sie unten sehen werden, sind die Eliten bereit großes Geld für die neusten Sicherheitsmaßnahmen in ihren Häusern, luxuriöse bombensichere Bunker und Superjacht mit Flucht-U-Booten zu bezahlen.

Superjachten, Flucht-U-Boote und Luxus-Bunker: Die Eliten sind die paranoidsten Prepper überhaupt – Ein Artikel vom Nachtwächter – Mein Dank sagt Maria Lourdes!

Flucht-U-Boot

Einige der von den Eliten für ihre eigene Sicherheit geforderten Dinge, gehen selbst über das hinaus, was wir in einem James-Bond-Film sehen und das Bedienen der Vorbereitungsmaßnahmen der Eliten ist zu einem Multi-Milliarden-Dollar-Geschäft geworden. Derweil verspotten die im Besitz der Eliten befindlichen Medienkonzerne den Rest von uns dafür, dass wir uns vorbereiten. Wir sehen ständig Schlagzeilen wie die folgende, die bei einer großen amerikanischen Nachrichtenagentur erschien: 

»Prepper: Lernen Sie die paranoiden Amerikaner kennen, die die Apokalypse erwarten«

Nun, wenn wir paranoid sind, weil wir ein paar zusätzliche Lebensmittel und Versorgungsgüter für die Zukunft zur Seite legen, was sind dann die Menschen, über die Sie in diesem Artikel lesen werden?

Die Eliten leben in einer Welt, die vollkommen anders ist als die Welt, in der Sie und ich leben. In reichen Enklaven globaler Großstädte wie London sind Elitäre bereit, enorme Mengen an Geld zu berappen um sicherzustellen, dass alle anderen draußen gehalten werden. Das Folgende stammt aus einem Artikel, der vor ein paar Stunden mit der Überschrift »Die paranoide Welt der Superreichen von London: DNA-Security, Sicherheitsnebel und Superjacht mit Flucht-U-Boot« vom London Evening Standard veröffentlicht wurde:

Das Geschäft boomt, weil Milliardäre ein paranoider Haufen sind. Man nehme einen, der kürzlich nach Mayfair gezogen ist. »Er wollte alles, vom Schutz vor Cyberhacking, physisches Eindringen bis Kidnapping.«, sagt Bond Gunning. »Zuletzt haben wir Fingerabdruck-Schlösser für Familienmitglieder und programmierbare Schlüssel für Mitarbeiter installiert, die die Zeit, die sie auf dem Grundstück verbringen dürfen, begrenzen und auch die Räume die sie betreten dürfen.«

»Innen und außen haben wir Überwachungskameras installiert, die 24 Stunden aufzeichnen und so Hi-Tech sind, dass sie den Unterschied zwischen einem Hund, einer Katze und einem Menschen erkennen. Im Garten gibt es Wäremebild-Kameras zur Erfassung von Hitzequellen. Was Eindringlinge nicht verbergen können, ist die eigene Körpertemperatur.«

»Sollte ein Eindringling den Kameras ausweichen oder Warnungen ignorieren, dann übermitteln die Kameras automatisch ihre Aufnahmen. Das Haus selbst ist mit schusssicherem Glas gesichert und hat in allen Räumen Alarm-Sensoren. Es gibt einen schuss-, gas- und bombensicheren Panik-Raum, mit eigenen Nahrungsmitteln und Wasser, medizinischem Bedarfsmaterial, Kommunikationseinheit und sicherer Frischluftzufuhr. Nur für den Fall, dass die Familie es nicht rechtzeitig dorthin schafft, werden die wichtigsten Räume mit verstärkten Rollläden versiegelt.«

Für viele Elitäre sind diese extremen Sicherheitsmaßnahmen aber schlichtweg nicht genug. Deshalb gehen die Verkäufe von »Luxus-Weltuntergangs-Bunkern« absolut durch die Decke. Wenn es unerwartet zum »Ende der Welt« kommt, dann wollen Menschen mit hohem Eigenkapital sicher sein, dass es für sie und ihre Familien einen Ort gibt, an den sie gehen können. Das Folgende ist ein Auszug aus einem Artikel über eine derartige Einrichtung in Indiana:

Während wir den US-Highway 41 in Terre Haute, Indiana, entlang fahren, besteht mein Reiseleiter darauf, dass ich ihm mein iPhone gebe. Dann gibt er mir eine Augenbinde aus Satin. Die Bedingungen unserer Reise waren klar – ich durfte nicht wissen wohin wir fahren oder wie wir dort hingekommen sind. Denn wir sind auf dem Weg zu einem geheimen Untergrund-Bunker, eingerichtet für das Überleben des Endes der Welt, wie auch immer diese Apokalypse ausschauen mag.

Als ich meine Augenbinde abnehme, stehe ich auf einer grasbedeckten Waldlichtung und schaue auf eine kistenartige Betonstruktur, die als Eingang zu einer Kommunikations-Einrichtung der Regierung aus Zeiten des Kalten Kriegs dient und nach der Entkernung und Neueinrichtung jetzt Vivos Indiana ist. Es handelt sich um das Ritz Carlton der Weltuntergangs-Bunker, ein Versteck in dem die Bewohner einen nuklearen Winder oder eine Zombie-Apokalypse im Luxus und mit Stil aussitzen können, während der Rest der Menschheit dahinschmiltzt und sich in Wohlgefallen auflöst.

Die Decke der Wohnbereiche ist 12 ½ Fuß [rund 3,80 m] hoch, es finden sich üppige schwarze Ledersofas, Wände mit fröhlichen Malereien von Pariser Straßenszenen, hochgewachsene Farne und Plüsch-Teppiche. Auf einem großen TV-Bildschirm läuft Faith Hill und davor stehen drei Reihen bequemer Lehnsessel. Die Schränke sind gefüllt mit 60 verschiedenen gefriergetrockneten Lebensmitteln und Dosen – zum Abendessen könnte es Spaghetti Aglio e Olio auf gebratenem Steakstücken geben, dazu einen frischen Salat aus Tomaten und Zucchini aus dem hydroponischen Garten und dekadente Turtle Brownies.

In einem Schlafzimmer, entworfen für vier Leute (es gibt größere für sechs), stehen doppelstöckige Queen-Size-Doppelbetten, bezogen mit elfenbeinfarbigen Laken mit 600er Fadenzahl und Bettbezügen, die einem Vier-Sternehotel würdig sind – was auch auf der Webseite von Vivos betont wird.

Das hört sich doch entzückend an.

Aber normale Menschen wie wir, können sich so etwas nicht leisten. Ausschließlich die Elite wird es sich leisten können, sich in Untergrund-Bunkern zu verkriechen, während die Welt über ihren Köpfen dem Wahnsinn verfällt. Andere Elitäre werden sich mit ihren Superjachten auf den offenen Ozean absetzen, wenn alles anfängt in seine Einzelteile zu zerfallen. Und für den Fall, dass ihre Superjachten bedroht werden, haben einige sogar »Flucht-U-Boote«. Der Evening Standard führt dazu weiter aus:

Das ultimative Vehikel der Wahl ist nicht länger eine gepanzerte Limousine oder ein Privat-Jet. Die sind so jahrtausendwende-mäßig. Wenn man heutzutage angeben will, dann braucht man sein eigenes U-Boot, welches aus einem unter dem Wasserspiegel liegenden Abteil der eigenen Superjacht abtaucht. »Es ist ein Spielzeug, aber wenn es zum Schlimmsten kommt, dann könnte es auch eine Fluchtmöglichkeit sein«, sagt ein prominenter Magnat aus London mit einer Schwäche für in Monaco liegende Superjachten – sofern sie militärische Radarstörsender, Raketen und Verteidigungstorpedos haben.

  • Warum genau sind also heutzutage so viele unter den Eliten derart besorgt um ihre Sicherheit?
  • Warum gehen viele von ihnen so weite Wege, um sich auf das Schlimmste vorzubereiten?
  • Wissen sie etwas, was der Rest von uns nicht weiß?

In einem früheren Artikel zitierte ich einen Artikel aus dem Mirror mit der Schlagzeile »Superreiche kaufen panisch Schlupflöcher mit privaten Landebahnen, falls die Armen sich erheben«, welcher Anfang des Jahres veröffentlicht wurde:

Robert Johnson, Präsident des Institute of New Economic Thinking, sagte den Menschen beim Weltwirtschaftsforum in Davos, dass viele Hedgefond-Manager bereits ihre Flucht planen.

Er sagte: »Ich kenne Hedgefond-Manager auf der ganzen Welt, die sich Landebahnen und Farmen in Orten wie Neuseeland kaufen, weil sie glauben, dass sie eine Fluchtburg brauchen.«

Wenn Sie das nächste Mal von irgendjemandem für Ihre Vorbereitungen kritisiert werden, dann weisen Sie einfach einmal darauf hin, was die Eliten tun. Viele von denen sind eindeutig zutiefst besorgt über etwas, was auf uns zukommen mag.

Also: Sind Sie vorbereitet?

Vermeiden Sie Hunger in der Krise! – Abwehrmittel für Notsituationen – Das Ende der Sicherheit

 SOS Abendland – Albtraum Zuwanderung – Vorsicht Bürgerkrieg –

 

Linkverweise:

Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die Erich von Däniken bislang verschwiegen hat. hier weiter

Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

Der Crash ist die Lösung – Der finale Kollaps wird kommen, weil die wahren Ursachen der Finanzkrise nicht beseitigt wurden. Die Finanzindustrie, die die Krise verursacht hat, ist sogar der Krisengewinner, der wieder mit gigantischen Geldsummen jongliert und im Zweifelsfall von uns gerettet wird! Die Folgen sind volkswirtschaftliche Schadensmaximierung, die größte Insolvenzverschleppung in der Geschichte der Menschheit, Vernichtung unseres Wohlstands durch dauerhaft niedrige Zinsen sowie Enteignung unserer Ersparnisse und Lebensversicherungen, sobald das System kollabiert. Der Crash ist die Lösung, sagen die beiden Ökonomen Friedrich und Weik. >>> hier erfahren Sie, wie Sie sich darauf vorbereiten <<<

Exodus – Wohl kaum eine Frage wird heute so heftig debattiert wie die der Einwanderung. Dürfen wir Menschen an der Grenze abweisen und sie wieder in ihre Heimatländer zurückschicken, auch wenn dort Armut und Hunger herrschen? Wer darf ins Land kommen und wer nicht? Profitieren wir von der Einwanderung – oder hilft der Massenexodus nur den Migranten selbst? >>> warum wir die Einwanderung neu regeln müssen <<<

Amerikas Krieg gegen die Welt – Aus Sicht der USA sind die Länder Europas und viele andere auch nicht mehr als Vasallen Washingtons. Und jede Bestrebung, eine Politik der eigenen Souveränität zu betreiben, wird als Bedrohung des imperialen Machtanspruchs gesehen und entsprechend bestraft. Verfolgt Europa eine an seinen Interessen orientierte Außenpolitik? Nein, dies ist Europa verboten. Und die USA selbst entwickelt sich im Inneren immer mehr zu einem Überwachungs- und Polizeistaat. >>> warum die Welt vor einem Armageddon steht, erfahren Sie hier <<<

Das Eurasische Schachbrett – Den USA geht es in Wirklichkeit um die Durchsetzung einer geheimen Jahrhundertagenda, deren Hauptziele die Beherrschung Eurasiens und die Kontrolle seiner immensen Rohstoffvorräte sind. Was ist Washingtons Geheimplan zur Unterwerfung Russlands? Wie funktioniert das neue »Great Game« – der bis heute andauernde Kampf um die Rohstoffe und Pipelinekorridore Eurasiens? Welche Rolle spielen die Denkschulen der angloamerikanischen Geopolitik? Was haben die Konfliktherde in den eurasischen Randstaaten – sei es in Afghanistan, Iran, Georgien, der Ukraine oder in den zentralasiatischen Republiken – damit zu tun? >>> hier finden Sie Antworten auf diese Fragen <<<

Der Fluch der bösen Tat – Die von westlichen Geheimdiensten gesteuerte Desinformation zur Lage in Syrien und anderen Ländern des Vorderen Orients ist skandalös. Wie keine zweite ist diese Region gebeutelt durch jahrzehntelange politische und militärische Interventionen des Westens, die allesamt mehr Fluch als Segen waren. Das Durcheinander ethnischer, religiöser und ideologischer Konflikte, lassen die die Völker zwischen Levante und Golf nicht zur Ruhe kommen. >>> warum das so ist, erfahren Sie hier <<<

Amerikas heiliger Krieg – Seit einigen Jahren rollt eine Welle des Krieges und der Gewalt um den Globus. Meist führen dabei »innere Unruhen«, hervorgerufen von »Separatisten«, »Freiheitskämpfern« oder »islamistischen Terroristen«, zu immer heftigeren Auseinandersetzungen. Amerika sieht seine Vormachtstellung in der Welt bedroht und seine Machtelite hat sich auf einen langen Krieg eingestellt. Welche verborgene Strategie steckt hinter diesen Krisen? >>> die Antwort auf diese Frage erfahren Sie hier <<<

Die Asylindustrie – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro. Das ist die Summe, die in einem Jahr an alle Arbeitslosen ausgezahlt wird. Es sind nicht nur Betreuer, Dolmetscher und Sozialpädagogen oder Schlepper und Miet-Haie, die davon profitieren. Die ganz großen Geschäfte machen die Sozialverbände, Pharmakonzerne, Politiker und sogar einige Journalisten. Für sie ist die Flüchtlingsindustrie ein profitables Milliardengeschäft mit Zukunft. >>> die Fakten über die Asylindustrie erfahren Sie hier <<<

Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten – Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen. >>> hier erfahren Sie mehr darüber <<<

Perfekte Krisenvorsorge – Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen? >>> dies und vieles mehr erfahren Sie hier <<<

Vermeiden Sie Hunger in der Krise! Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte? >>> zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie <<<

Überlebenstechniken – Überleben in Extremsituationen, in der Natur und in der Zivilisation. Wie berge und rette ich Kameraden? Wie funktioniert Wiederbelebung? Wie gehe ich mit Verletzungen um? Wie mache ich verunreinigtes Wasser trinkbar? Wie beschaffe ich Nahrung in der Natur? Wie stelle ich Kleidung her? >>> dies und viel mehr erfahren Sie hier <<<

Glaube – Liebe – Hoffnung – Zuversicht! Unsere Expertin für die “wirklich wichtigen Dinge im Leben”, Allure, erklärt, wie es möglich ist, sein Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen und Schöpfer seines Lebens zu werden…hier weiter

Ein Superfood, das jede Ernährung bereichern und unsere Gesundheit optimieren kann. Die Tibeter nehmen dieses Superfood, um das Chi zu stärken und den Körper zu entgiften… hier weiter

Nur wer loslassen kann, hat beide Hände frei für einen Neuanfang! Seien Sie ehrlich, liebe Leser – Auch Sie haben den Ratschlag im Laufe Ihres Lebens schon hören dürfen: “Lass endlich los!” oder “Du musst endlich loslassen!”…hier weiter

Das Survival-Wissen der Spezialeinheiten – Strom und Trinkwasser, Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung: In unserer zivilisierten Welt klingt das selbstverständlich. Erst wenn diese »Lebensadern« durch eine Katastrophe, sei es bei Hochwasser, nach Lawinenabgängen oder bei einem »Blackout«, plötzlich unterbrochen sind, wird einem die Abhängigkeit schmerzlich bewusst – oft ist es dann zu spät! >>> was Sie vorsorglich tun können, erfahren Sie hier <<<

Steht Europa bald in Flammen? Die Destabilisierung Europas wird von den Finanzdiktatoren, den Herrschenden hinter den Regierenden, stark forciert und voran getrieben. Die Weichen dafür sind schon seit vielen Jahrzehnten generationenübergreifend gestellt worden. hier weiter

Es ist 5 vor 12! Europa brennt! Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie! >>> hier erfahren Sie, was Sie dafür tun müssen <<<

Pfefferspray- Ein effektives Abwehrmittel für jedermann. Sicherheitsexperten empfehlen das Pfefferspray, weil es einfach einzusetzen ist, schnell wirkt und somit dem unbedarften Bürger die Chance gibt, sich aus der Gefahrenzone zu begeben. >>> hier gibt es das Abwehrmittel für Notsituationen <<<

Teleskop – Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Es ist ein Abwehrstock, der gut in der Hand liegt und eine effektive Verteidigung ermöglicht. Der Abwehrstock befindet sich zusammengeschoben (ca. 26 cm) in einem praktischen Gürtelholster. Mit einem Ruck ist er ca. 68cm lang. >>> den Abwehrstock bekommen Sie hier <<<

Spurlos verschwinden – Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? >>> hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht <<<

Gegen den Mangel – Weite Teile der uns zur Verfügung gestellten Nahrung ist minderwertig und können nur noch als »Füllstoff« bezeichnet werden. Wir sind »sauer«, und zwar im wahrsten Sinn des Wortes, und täglich nehmen wir Gifte aus der Umwelt und mit der denaturierten und mit Giften belasteten Nahrung auf. Daher ist Entgiftung, gesunde Ernährung und wertvolle Nahrungsergänzung in Zeiten, in denen uns überlebensnotwendige Nährstoffe vorenthalten werden, eine schlichte Notwendigkeit!

160 Antworten to “Superjachten, Flucht-U-Boote und Luxus-Bunker: Die Eliten sind die paranoidsten Prepper überhaupt”

  1. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

    • arabeske654 said

      Die BRD wurde 1949 durch die westlichen alliierten Besatzungsmächte gegründet.
      Aus diesem Grund ist sie kein originäres Völkerrechtssubjekt das seine Rechte von einem Souverän ableiten kann und besitzt keine Völkerrechtsfähigkeit aus sich selbst heraus.
      Die BRD ist ein drivatives Völkerrechtssubjekt dem es nicht möglich, hoheitlich zu agieren und als Repräsentant des deutschen Volkes zu wirken.
      Sie bezieht vielmer ihre Rechte aus den Rechten der Völkerrechtsubjekte die ihre Gründung auf der Basis der Hager Landkriegsordnung veranlasst haben.
      Es existiert kein völkerrechtlicher Akt, der das Grundgesetz zur Verfassung und/oder die BRD zum Repräsentanten des deutschen Volkes erhebt.
      Sie ist auch nicht Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches und territorial nicht mit diesem identisch, übt somit nur die Herrschaftsgewalt über das deutsche Volk unter Kriegsrecht aus.

      Die BRD ist, was sie ist: Besatzungsdiktat.

      http://www.zazzle.com/arabeske

      Die BRD ist, wie die DDR einst, ein Scheinstaat im Auftrag der alliierten Besatzungsmächte. Kanzler, Minister, Beamten und Parteien waren und sind Kollaborateure.
      Die BRD ist durch ihre Entstehungsgeschichte und ihre Mitgliedschaft in der UNO unzweideutig gekennzeichnet als Feindstaat des Deutschen Reiches, auf dessen Boden sie sich befindet.
      Polizisten und Soldaten der BRD haben ihr Eid auf einen „Staat“ geschworen, der kein Staat istund somit ein Eid auf die Besatzungsmächte.
      Das Abnehmen dieses Eides ist eine Verletzung der Hager Landkriegsordnung Artikel 45 und damit eine Verletzung des Völkerrechts.
      Legislative, Judikative und Exekutive sind aus diesem Grund nicht die Repräsentanten der vollziehenden Macht des deutschen Volkes, sondern nur die Repräsentanten der Besatzung und damit der Diktatur.
      Der Schein, den sie sich selbst geben, hoheitlich zu agieren, basiert nur auf Lüge und Betrug, Manipulation, Desinformation und der Unkenntnis der Deutschen.

      Parteien waren und sind der Anfang vom Niedergang Deutschlands und jetzt haben diese Parteien uni sono den Abgesang auf Deutschland eingeleitet.
      Parteien waren es die Deutschland 1918 verraten und an den Feind ausgeliefert haben. Parteien waren es die Deutschland hintergangen und an die Besatzungsmächte verkauft haben.
      Parteien waren es die 1990 Deutschland bestohlen haben und an die Banken verhökert haben. Parteien waren es, die Deutschland in ein wehrlosen Lamm verwandelt haben um es jetzt auf dem Opferaltar – Multikultur auszuweiden.
      Parteien sind es die Deutschland heute endgültig vernichten werden.

      Die Polizei ist zahlenmäßig ausgedünnt und nicht in der Lage die Ordnung im Land aufrecht zu erhalten. Darüber hinaus ist die Polizei von Parteimitgliedern angehalten Straftaten zu begehen um die Invasion fortzusetzen.
      Die Armee sieht tatenlos dem Völkermord zu der sich hier in Deutschland abspielt. Die Besatzungsverwaltung ist nicht willens Deutschland nach innen und außen zu schützen und hat damit ihre Rechte verwirkt.
      Jeder Bürger ist aufgefordert für die Sicherheit Deutschlands und damit für die Sicherheit seiner Familien und Angehörigen zu sorgen. Es ist Krieg in Deutschland! Krieg den die Parteien gegen das Deutsche Volk führen.
      Wer heute noch seiner geregelten Arbeit nachgeht muß gewahr sein, das er selbst die Neubesiedlung Deutschlands durch illegale Migranten finanziert und sich und seine Familie damit in Lebensgefahr bringt.

      Wir Deutsche sind hier die einzig legitimen Rechtsträger, die einen Anspruch auf diese Land haben. Kein Parteibonze hatte jemals das Recht unsere Heimat zu verschenken, nicht 1918 durch das Versailler Diktat noch 1949 durch die Gründung der BRD, noch 1990 bei feindlichen Übernahme Mitteldeutschland noch 2015 durch die Einladung gieriger Invasoren zur Vernichtung unserer Identität.

      »Das originäre völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem originären völkerrechtlichen Subjekt beziehen.«

      Die BRD ist nicht die legitimierte Repräsentanz des Deutschen Volkes.Besinnt Euch und fordert Eure angeborenen, unauflöslichen und unveräußerlichen Rechte als Deutsche ein. Das Deutsche Volk ist das einzige völkerrechtlich legitimierte originäre Völkerrechtssubjekt hier.

      https://lupocattivoblog.com/2015/10/08/du-hast-nicht-nur-das-recht-sondern-die-pflicht-zum-widerstand-2/

      Steht auf und fordert Euer Recht!

    • Claus Nordmann said

      Aus aktuellem Anlaß : “ W i r – w e r d e n – e i n e – A b k e h r – v i e l e r – M e n s c h e n – v o n – d i e s e m – V e r f a s s u n g s s t a a t – e r l e b e n . “

      UND DANN KOMMT DIE WIEDERGEBURT – im Bewußtsein – des DEUTSCHEN VOLKES , daß d a s
      DEUTSCHE REICH die völkerrechtliche Grundlage unseres Handelns und Wirkens ist – und sonst gar nichts….!!!

      Klartext zur Migrationskrise

      Innere Sicherheit in Gefahr: Deutsche Sicherheitsexperten entsetzt über Merkel-Politik

      Epoch Times, Sonntag, 25. Oktober 2015 10:57

      Deutsche Sicherheitsexperten sind entsetzt über Merkels Krisenpolitik und legen einen 10-Punkte-Plan vor.

      Wichtigste Maßnahme: Die Rückgewinnung der Kontrolle über die deutschen Grenzen. Eine Integration ist nicht möglich.

      Denn: Wir „importieren islamistischen Extremismus, arabischen Antisemitismus, nationale und ethnische Konflikte

      anderer Völker sowie ein anderes Rechts- und Gesellschaftsverständnis.“

      Deutsche Sicherheitsbehörden kritisieren dringend die Migrationspolitik von Bundeskanzlerin Merkel.

      Doch sie kritisieren nicht nur, sondern legen, speziell durch Ex-Innen-Staatssekretär August Hanning,

      einen Zehn-Punkte-Plan zur Lösung der Krise vor.

      Vor allem der Verfassungsschutz, das BKA (Bundeskriminalamt) und die Bundespolizei machen sich erhebliche Sorgen

      um die innere Sicherheit der BRD.

      „Der hohe Zuzug von Menschen aus anderen Weltteilen wird zur Instabilität unseres Landes führen“, warnt ein mit

      Sicherheitsfragen vertrauter Spitzenbeamter heute in der Welt. Und weiter:

      „Wir produzieren durch diese Zuwanderung Extremisten, die bürgerliche Mitte radikalisiert sich, weil sie diese Zuwanderung mehrheitlich nicht will und ihr dies von der politischen Elite aufgezwungen wird“, befürchtet er weiter.

      Seine Prognose ist düster: „Wir werden eine Abkehr vieler Menschen von diesem Verfassungsstaat erleben.“

      Integration Hunderttausender ist unmöglich

      Sie sprechen Klartext: Eine Integration Hunderttausender illegaler Einwanderer in Deutschland ist angesichts der hohen Zahl

      und der bereits bestehenden Parallelgesellschaften gar nicht möglich.

      Stattdessen „importieren wir islamistischen Extremismus, arabischen Antisemitismus, nationale und ethnische Konflikte anderer Völker sowie ein anderes Rechts- und Gesellschaftsverständnis“, heißt es in einem unterschriftslosen Papier, das unter hochrangigen Sicherheitsbeamten des Bundes kursiert und der „Welt am Sonntag“ vorliegt.

      Die Sicherheitsbehörden sind nicht in der Lage, diese importierten Probleme zu lösen
      Die Sicherheitsbehörden warnen ganz klar: „Die deutschen Sicherheitsbehörden sind und werden nicht in der Lage sein, diese importierten Sicherheitsprobleme und die hierdurch entstehenden Reaktionen aufseiten der deutschen Bevölkerung zu lösen.“
      Auch Innenpolitiker wie der baden-württembergische Bundestagsabgeordnete Clemens Binninger (CDU) benennen die Schwierigkeiten konkret:
      „Wenn der Rest Europas die europäischen Gesetze nicht anwendet, sehe ich nicht ein, warum wir unsere Gesetze nicht anwenden dürfen“, sagte Binninger. Wenn Deutschland seine Grenzen für die schließt, die keinen Anspruch auf Asyl haben, würden das auch andere EU-Länder tun.

      (….) Er schätzt, dass Ende 2015 Deutschland den allergrößten Teil der Migranten aufgenommen hat – vielleicht verteilen sich 30 Prozent auf die anderen EU-Staaten. „Das macht deutlich, dass wir diesen Weg nicht weitergehen können.“
      Ehemaliger BND-Chef August Hanning: Wichtigste Maßnahme ist die Rückgewinnung der Kontrolle über die deutschen Grenzen.
      Der frühere Staatssekretär im Innenministerium und ehemalige BND-Chef August Hanning hilft der Regierung, indem er einen Plan vorlegt, wie die Bundesregierung vorgehen könnte.

      Für den Juristen ist die Rückgewinnung der Kontrolle über die deutschen Grenzen die wichtigste Maßnahme, er fordert die „strikte Anwendung des nationalen und supranationalen Rechts“.
      Er fordert „die Grenze für Migranten ohne Einreiseerlaubnis entsprechend der Gesetzeslage sofort zu schließen und Reisende ohne Einreiseerlaubnis sofort zurückzuweisen“. Menschen aus sicheren Herkunftsländern sei das Asylverfahren zu verweigern.

      Ausnahmeregelungen für „allein reisende Minderjährige und Familien mit Kindern“ hält Hanning aus humanitären Gründen dagegen für möglich, wie die Welt schreibt.

      Das Zehn-Punkte-Programm von August Hanning im Original

      (…)

      1. Erklärung der Bundeskanzlerin/Bundesregierung, dass die Aufnahmekapazitäten in Deutschland bis auf Weiteres erschöpft sind und Deutschland keine zusätzlichen Migranten mehr aufnehmen kann.

      2. Weisung an die Bundespolizei, die Grenze für Migranten ohne Einreiseerlaubnis entsprechend der Gesetzeslage sofort zu schließen und Reisende ohne Einreiseerlaubnis zurückzuweisen. Bitte an die Länder, die Bundespolizei – soweit notwendig – dabei zu unterstützen. Strikte Anwendung des nationalen und supranationalen Rechts. Keine Aufnahme in Asylverfahren von Antragstellern, die aus sicheren Herkunftsstaaten nach Deutschland einreisen. Eventuell Ausnahmeregelungen für allein reisende Minderjährige und Familien mit Kindern. Beschleunigung behördlicher Aufnahme- und Anerkennungsverfahren durch erweiterte Mitwirkungspflichten der Antragsteller und Sanktionen im Falle unrichtiger oder unvollständiger Angaben.

      3. Sofortiges Einfrieren der gegenwärtigen Migrationsströme auf der Balkanroute. Unterstützung der Länder, die von der Migrationskrise in besonderer Weise betroffen sind.
      (Umfassende Verbesserung des Schutzes der EU-Außengrenzen, Schaffung von Unterkünften außerhalb der EU-Außengrenzen).
      4. Beschränkung des Familiennachzuges: Es handelt sich bei den Migranten zu circa 80 Prozent um männliche Personen im Alter zwischen 17 und 35 Jahren, die zum großen Teil aus Großfamilien stammen. Es ist zu erwarten, dass bei unveränderter Rechtslage durchschnittlich jeder Migrant mindestens vier Familienangehörige nachzieht.

      5. Residenzpflicht für Migranten, verbunden mit Leistungskürzungen beziehungsweise dem Ausschluss von Leistungen bei Verletzung der Residenzpflicht.

      6. Sofortiger Beginn eines umfassenden Programms zum Bau von Unterkünften sowohl in Deutschland (in allen Bundesländern) als auch im Nahen und Mittleren Osten (Aufbau von Unterkünften in Jordanien und im kurdischen Nordirak). Beteiligung der künftigen Bewohner an der Errichtung dieser Unterkünfte. Einwerbung von finanziellen Unterstützungsleistungen in den Golfstaaten und Saudi-Arabien.

      Ziel: spätere Rückführung der Migranten in ihre Heimatregion.

      7. Sofortige Schaffung umfassender Beschäftigungsprogramme und verpflichtender Integrations- und Sprachkurse für Migranten.

      8. Einladung der Bundeskanzlerin/Bundesregierung gemeinsam mit den Landesregierungen zu einem „Migrationsgipfel“ an die Vertreter aller relevanten gesellschaftlichen Gruppen, die bei der Lösung der Migrationskrise mitwirken, mit dem Ziel eines abgestimmten Vorgehens zur Lösung der Krise.

      9. Gespräch der Bundeskanzlerin/Bundesregierung mit Vertretern der gewerblichen Wirtschaft und des Handwerks zur Förderung der Beschäftigung von Migranten und mit dem Ziel einer verbindlichen Verpflichtung der Beteiligten zur Ausbildung und Beschäftigung von Migranten.

      10. Programm zur sofortigen Verstärkung der Sicherheitsbehörden von Bund und Ländern für die neuen Herausforderungen. Einstellung zusätzlichen Personals; Gewinnung und Fortbildung von Personal mit Kenntnissen
      über den kulturellen Hintergrund der Migranten und entsprechenden Sprachkenntnissen. (ks)

      • Hermann Zeilinger said

        Claus Nordmann: „Wir importieren islamistischen Extremismus, arabischen Antisemitismus, nationale und ethnische Konflikte anderer Völker sowie ein anderes Rechts- und Gesellschaftsverständnis.”

        Falsch, Claus Nordmann. Wir importieren VOR ALLEM

        1) verheimlichte Juden aus Israel, aus Iran und dem Irak (Nachbarländer von Syrien) und aus anderen Nachbarländern, die als syrische Flüchtlinge ausgegeben werden.

        Diese Ländern liegen unmittelbar neben Syrien, so dass es nicht weiter auffällt, die Route nach Deutschland ist dieselbe.

        „Israel wird in 10 Jahren nicht mehr existieren,“ sagte Henry Kissinger vor ca. 8 Jahren öffentlich. Die Juden in Israel und ganz Nahost werden ausgeschleust nach Deutschland, bevor der USraelische Aggressionskrieg gegen den Iran losgetreten wird. Aus Deutschland
        wird ein neues Israel gemacht (siehe Video „Medinat Weimar“ in deutsch), und alle verheimlichten Juden in Deutschland in Regierung, Medien, Parteien, Kirchen, Klöstern, Diakonie, Caritas, Freimaurerlogen, Rotary, Lions, Kiwani, Soroptimist, Service Clubs, Beamtentum, Pensionärskreisen, Kanzleien, Landratsämtern, Rathäusern, Stadträten, überschlagen sich dabei, in Freundes- und Helferkreisen, diese „syrischen“ Asylanten willkommen zu heißen.

        Im Nahen Osten führt derweil das zionistisch regierte USrael+GB+F+Polen den Aggressionskrieg gegen Syrien (nach den USraelischen Aggressionskriegen gegen Afghanistan, Somalia, Mali, Irak, Ägypten, Libyen) und hat schon den nächsten USraelischen Aggressionskrieg, gegen den Iran, längst begonnen, als verdeckten Krieg auf allen Ebenen.

        Wir importieren außerdem vor allem

        2) junge, militärisch ausgebildete und durchtrainierte, schwarzafrikanische und andere dunkelhäutige bezahlte Söldner in Zivil (USraelisch ausgebildete Blackwater-Militärs und Academi-Militärs, Gladio-Geheimarmeen der Nato , EuroGendFor Sondereingreiftruppen der EU), die in Zivil nach Deutschland hereingeschleust wurden und werden von USrael+GB+F+Polen, zum Einsatz gegen das Deutsche Volk. Sie wurden mit Mobiltelefonen ausgestattet, und in autobahnnahen Motels, in autobahnnahen Hotels und sonstigen autobahnnahen Unterkünften untergebracht, wo sie auf Zustellung von Waffen und auf Einsatzbefehle warten (während wir abgelenkt werden durch die angeblichen „syrischen“ Asylanten-Familien, die IN den Ortschaften untergebracht sind.

        Im Lissabon-Vertrag wurde festgelegt, und von unserer (verheimlicht jüdisch-zionistischen) Bundesregierung unterschrieben, dass die Euro-Gend-For-Truppen (die auch aus Polen und Franzosen bestehen) bei einem Volksaufstand in Deutschland ÜBER dem deutschen Recht stehen, und dass die polnischen Euro-Gend-For Truppen bei einem deutschen Volksaufstand bis an die Elbe einmarschieren, und die französischen Euro-Gend-For-Truppen bis an den Rhein, und dabei ÜBER deutschem Recht stehen.

        Die zionistischen Verbrecher sitzen in unserer Regierung, in unseren Medien, in Kirchen und Klöstern, Diakonie, Caritas, Freimaurerlogen, Stiftungen, Nichtregierungsorganisationen, Gewrkschaften und in allen Schlüsselstellen. Die EU war von Anfang an eine zionistische Verbrecher-Organisation.

        • NSSA said

          Im Grunde genommen eine schöne Zusammenfassung, der ich viel Wahrheit entnehmen kann!

          Mit deutschem Gruß °/

          NSSA

      • Claus Nordmann said

        Wer oder was “ steuert “ die sogenannten “ Flüchtlinge “ ?
        ______________________________________________

      • Claus Nordmann said

        Aus aktuellem Anlaß :
        _________________________________________________________________________________________________________________

        Slowenien: W e n n – n i c h t – s o f o r t – e t w a s – g e s c h i e h t, – z e r f ä l l t – d i e – EU
        _________________________________________________________________________________________________________________

        Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 25.10.15 17:33 Uhr

        Sloweniens Premier Miro Cerar warnte beim Flüchtlings-Gipfel in Brüssel: Wenn die EU nicht innerhalb von Tagen oder Wochen

        konkrete Lösungen in der Flüchtlings-Krise findet, dann werde die EU zerfallen.

        Ungarns Premier Orban forderte, die Politik der offenen Grenzen zu beenden.

        Zur dramatischen Lage auf der Balkanroute hat am Sonntag in Brüssel ein Sondertreffen zur Flüchtlingskrise begonnen.

        Daran nehmen Politiker aus zehn EU-Staaten sowie die Nicht-EU-Länder Mazedonien, Serbien und Albanien teil.

        Besonders unter Druck stehen Serbien und Kroatien, die sich in der Flüchtlingskrise seit Wochen gegenseitig Vorhaltungen machen.

        Das kleine Slowenien sieht sich mit dem Flüchtlingsandrang völlig überfordert.

        An der österreichischen Grenze hatten sich in den Tagen zuvor teilweise dramatische Szenen abgespielt. Nur mit Mühe war es den

        Sicherheitskräften von Polizei und Bundesheer gelungen, zu verhindern, dass tausende Flüchtlinge und Migranten die Grenze stürmen.

        Der slowenische Premier Miro Cerar warnte: «Europa steht auf dem Spiel, wenn wir nicht alles tun, was in unserer Macht steht,

        um gemeinsam eine Lösung zu finden.» Sonst sei dies «der Anfang vom Ende der EU und von Europa als solches».

        Cerar wörtlich: «Die Lage ist sehr, sehr ernst. Wenn wir nichts Konkretes zusammenbringen in den kommenden Tagen und Wochen,

        dann wird Europa zerfallen.»

        In den vergangenen zehn Tagen sind nach den Worten Cerars in seinem Land mehr als 60 000 Flüchtlinge angekommen, dies sei

        «absolut unerträglich». Umgerechnet auf ein großes Land wie Deutschland würde dies einer halben Million Ankömmlinge in Deutschland

        pro Tag entsprechen.Bei der Suche nach Antworten auf die Flüchtlingskrise sieht Ungarn sich außen vor.

        «Ungarn liegt nicht mehr auf der Route. Wir sind hier nur ein Beobachter», sagte Ministerpräsident Viktor Orban am Sonntag zum Auftakt

        eines Krisentreffens in Brüssel.

        Ungarn hat mit Zäunen an der Grenze zu Serbien und Kroatien die Flüchtlingsroute in die westlichen Nachbarländer verlagert.

        Bei dem Sondertreffen in Brüssel wollten insbesondere die Staaten der Balkanroute, über die Flüchtlinge nach Westeuropa kommen,

        über eine bessere Zusammenarbeit sprechen.

        «Ich hoffe, dass wir an diesem Nachmittag der Politik der offenen Grenzen, die dem Schengen-Vertrag völlig widerspricht, ein Ende bereiten»,

        sagte Orban. Diese «Einladungs-Politik» widerspreche dem Vertrag: «Einige Schengen-Mitgliedsländer sind nicht fähig,

        ihren Aufgaben nachzukommen.» Innerhalb des Schengen-Raums, dem die meisten EU-Staaten angehören, sollte es grundsätzlich

        keine Grenzkontrollen geben. Deutschland und andere Länder haben angesichts des Flüchtlingsandrangs aber vorübergehende

        Grenzkontrollen eingeführt. Orban hat immer wieder für eine Verstärkung der EU-Außengrenzen plädiert, um Flüchtlinge abzuhalten.

        • NSSA said

          In Slowenien ist gestern übrigens das für abends angesetzte Fußballspiel zwischen Olimpija und Maribor abgesagt worden, da aufgrund der „Flüchtlings“situation in Europa nicht genug Polizei für dieses Hochsicherheitsspiel abgestellt werden konnte.
          Ich persönlich sehe dies als eine „freudige“ Entwicklung und würde selbige auch hierzulande begrüßen. Man stelle sich bspw. mal vor, dass kurzerhand Bayern gegen Dortmund aufgrund ähnlicher Ereignisse abgesagt werden würde, was aufgrund der Situation in München auch nicht ganz abwegig sein dürfte. Vielleicht würden die Leute dann mal endlich aus ihrer Scheinwelt entrissen werden und sich für das Wesentliche interessieren.

          Mit deutschem Gruß °/

          NSSA

      • Claus Nordmann said

        “ Flüchtlings“- “ Krise “ in der BRiD – Das Schreckensszenario der Sicherheitsexperten

        DIE BRiD KOLLABIERT……..!!!

        ___________________________________________________________________________

        • Claus Nordmann said

          Der – L E I D E N S D RU C K – wird immer größer…..!!!

          __________________________________________________

    • Claus Nordmann said

      Aus aktuellem Anlaß :

      D I R E K T Ü B E R T R A G U N G – aus – K Ö L N :

      _______________________________________________

  2. Skeptiker said

    Zur Lage der Deutschen Beamten.

    ===========================

    =>Kein Witz, aber kann man sich das als Deutscher noch vorstellen?

    [19:15] Leserzuschrift-DE: Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst in Rostock Schmal als Putzkolonne im Asyllager abkommandiert:

    das ist aus erster Hand: gestern war ich zum Käffchen mit meiner Freundin verabredet. Sie erzahlte mir davon, daß ihr Arbeitgeber (Sozialamt der Hansestadt Rostock) die Mitarbeiter für den Einsatz im Asyllager in Rostock Schmal vorab informiert, daß sie demnächst ebenfalls zum Putzen der mit Fäkalien verschmierten Wände und Toiletten und für den Einsatz in der sogenannten Kleiderkammer (schmutzige vollgesch……… Wäsche der Asylbereicherer aufzusammeln, und zu sortieren) abkommandiert werden. Die meisten ihrer Kollegen mit Beamtenstatus sind laut Aussage meiner Freundin bereits seit einiger Zeit dafür im Einsatz. Sie meint aber, daß ca 70% von den sich haben krankschreiben lassen.

    Offenbar finden die Politiker keine Putzfirmen mehr.

    ====================
    Hier gibt es noch viel mehr.

    http://www.hartgeld.com/multikulti.html

    P.S. Ich kann es fast nicht glauben.

    Gruß Skeptiker

    • Rico012 said

      Wie bitte?

      Du sagst, dass deutsche Arier die Schxxxx von XXX wegputzen müssen? Und dies auch noch tun???

      Ich wage es nicht dies meiner Zigeunischen Freundin (Weden / Asen / Nachkomme / Ahnen) zu erzählen!

      Wie weit hinunter will sich denn der Arier noch begeben?

      Mein Großvater ist für UNS durch die Hölle gegangen! Warum hat er dies getan?

      Meine „kleine“ Zigeunerin und ich sind die Einzigen,mit denen er noch offen redet.

      Wisst IHR warum er es getan hat? (Stalingrad,Kälte Kriegsgefangenschaft)

      ER HAT ES FÜR UNS GETAN!!!

      • Falke said

        Hallo Rico012 gehe mal davon aus das die so genannten Beamten in der so genannten Firma Bunzelscheißpublik keine Arier sind sondern fast alles Judendreck und da ist das genau die richtige Beschäftigung für die was sie auf alle Fälle sind Kollaborateure.

        Gruß Falke

    • Falke said

      So habe mich erst mal beruhigt. Der Bauch liegt in Falten wegen olle Rörich. Diese Arbeit ist genau die richtige für diese Verräter die hier jahrelang die eigenen Landsleute schikanieren.

      Ich will mal sagen da kommt der Bumerang voll zurück so nach dem Resonanzgesetz.

      Aber so gesehen ist das gut so wenn sich das fort setzt geht der ganze Verräterapperat in Krankheit und das System hat sich dann auch erledigt. Es sei denn „MUTTI“ übernimmt den Job für ihre lieben Invasoren.

      Gruß Falke

  3. Skeptiker said

    Björn Höcke (AfD)

    Ab der 48 Minute…

    Eine Rede, die man sich anhören sollte: „Neuwahlen 2016 muss unser Ziel sein“

    Ab der 48 Minute, in der obigen Rede von Björn Höcke (AfD):

    Was macht ein Klemptner wenn er zu einen Rohrbruch gerufen wird?

    Aber genau so ist das zu sehen, die Jenen kündigen eben immer alles an, ich mein das mit den Politikern und unserer =>Ist Zeit.

    => Man sollte ja glauben, beschissener kann es nicht werden, aber ist dem auch so?

    Hier das Original,
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/10/25/eine-rede-die-man-sich-anhoeren-sollte-neuwahlen-2016-muss-unser-ziel-sein/

    Gruß Skeptiker

    • arabeske654 said

      Ich bin immer skeptisch, wenn es um Parteien geht. Aber Höcke, noch gefangen in politisch nicht artikulierbaren Äusserungen, ist auf dem richtigen Weg und er versucht das unaussprechliche beschreibend darzustellen. Deshalb denke ich er hat eine Chance verdient.

    • Claus Nordmann said

      Danke, Skeptiker, für den Hinweis mit dem KLEMPNER !

      ________________________________________________

      Wenn man jedoch eine Ahnung von dem hat, was hier wirklich gespielt wird,

      dann weiß man auch, warum der KLEMPNER sein Handwerk nicht fachgerecht ausführen darf und soll !

      _____________________________________________________________________________________

      Björn Höcke sollte unbedingt davon Kenntnis erlangen, dann geht ihm ein Licht auf ! :

      Sieben Phasen bis zum Kalifat

      „Ich habe eine Reihe von Qaida-Ideologen interviewt, um herauszufinden, wie die Zukunft des offenen Krieges zwischen al-Qaida

      und Washington aussehen wird“, schreibt der Jordanier im Vorwort. Was er dann auf den Seiten 202 bis 213 vorlegt, ist ein Szenario,

      das von der Verblendung der Terroristen ebenso zeugt wie von ihrer brutalen Kompromisslosigkeit. In sieben Phasen, geht daraus

      hervor, hofft das Terrornetzwerk ein islamisches Kalifat zu errichten, welches zu bekämpfen die westliche Welt dann zu schwach sein wird.

      ◾ Die erste Phase, „das Aufwachen“ genannt, ist demnach bereits abgeschlossen; sie soll von 2000 bis 2003 gedauert haben, genauer

      gesagt von den Vorbereitungen der Anschläge vom 11. September 2001 in New York und Washington bis zum Fall Bagdads 2003.

      Das Ziel der Anschläge soll es gewesen sein, die USA zu Kriegen in der islamischen Welt zu provozieren, um die Muslime „aufzuwecken“.

      „Das Resultat der ersten Phase war – nach Empfinden der Vordenker und Strategen der al-Qaida – sehr gut“, schreibt Hussein.

      „Das Schlachtfeld wurde ausgeweitet, die Amerikaner und ihre Verbündeten wurden zu einem einfacher zu treffenden und näherem Ziel.“

      Dem Netzwerk sei es außerdem gelungen, seine Botschaften „an jedem Ort“ hörbar zu machen.

      ◾ Die zweite Phase, „das Augenöffnen“, läuft nach Husseins Einordnung im Moment ab; sie soll bis 2006 beendet sein. In dieser Zeit,

      so hoffen es laut Hussein die Terror-Strategen, werde die „islamische Gemeinschaft“ sich der westlichen Verschwörung bewusst.

      Al-Qaida wolle sich in dieser Phase von einer Organisation zu einer Bewegung entwickeln, fasst Hussein zusammen. Das Netzwerk

      rechne damit, dass sich ihm viele junge Männer in diesem Jahren anschließen. Der Irak soll zudem zur Operationsbasis von globaler

      Bedeutung ausgebaut, eine „Armee“ eben dort aufgestellt und außerdem Basen in anderen arabischen Staaten errichtet werden.

      ◾ Die dritte Phase wird mit „Das Aufstehen und Auf-zwei-Beine-Stellen“ umschrieben. Sie soll den Zeitraum von 2007 bis 2010 umfassen.

      „Es wird eine Konzentration auf Syrien geben“, prophezeit Hussein auf der Grundlage seiner Rückmeldungen. Die kämpfenden Kader

      stünden bereit, zum Teil hielten sie sich im Irak auf. Auch Anschläge in der Türkei und – noch brisanter – gegen Israel würden für diese

      Jahre avisiert. Angriffe auf Israel, so hoffen die Vordenker des Terrors demnach, werden aus al-Qaida eine allseits anerkannte Organisation

      machen. Möglich sei außerdem eine Ausweitung der Anschläge in den Nachbarländern des Irak, also etwa in Jordanien.

      ◾In der vierten Phase, zwischen 2010 und 2013, wird es al-Qaida Hussein zufolge darum gehen, den Sturz der verhassten arabischen

      Regierungen zu erreichen. „Der schleichende Machtverlust der Regime wird zu einem stetigen Zuwachs an Kraft bei al-Qaida führen“ –

      so lautet das Kalkül.

      Parallel sollen Angriffe gegen Ölförderanlagen durchgeführt, die US-Wirtschaft durch Cyberterrorismus ins Visier genommen werden.

      ◾So soll es in der fünften Phase, zwischen 2013 und 2016, gelingen, einen islamischen Staat auszurufen – und zwar ein Kalifat.

      Der Einfluss des Westens in der islamischen Welt werde dann bereits massiv zurückgegangen sein, sagen die Qaida-Ideologen voraus,

      auch Israel werde derart geschwächt sein, dass Gegenwehr nicht gefürchtet werden müsse.

      Der islamische Staat werde eine neue Weltordnung hervorbringen, rechnen sich die Qaida-Planer aus.

      ◾Die sechste Phase, beginnend 2016, sieht die „totale Konfrontation“ vor, schließt Hussein aus dem, was ihm zugetragen wurde.

      Unmittelbar nach Ausrufung des Kalifats werde die „islamische Armee“ die von Osama Bin Laden oft vorhergesagte

      „Schlacht zwischen Glauben und Unglauben“ anzetteln.

      ◾Schließlich soll die siebte Phase folgen, die mit „endgültiger Sieg“ beschrieben wird. Die Qaida-Strategen gehen, so Hussein, davon aus,

      dass das Kalifat Bestand haben wird – weil die restliche Welt angesichts der Kampfbereitschaft von „anderthalb Milliarden Muslimen“ klein

      beigeben werde. Im Jahr 2020 soll auch diese Phase abgeschlossen sein, wobei der Krieg nicht länger als zwei Jahre dauern soll.

      • Claus Nordmann said

        Quelle

        http://www.spiegel.de/politik/ausland/terrorismus-al-qaidas-agenda-2020-a-369328.html

        • Claus Nordmann said

          Wenn ein Leser über Kontakte zur “ AfD “ – Thüringen verfügen sollte, wäre es durchaus zu empfehlen,

          Björn Höcke diesen 7 – Phasen – Plan zur Kenntnis zu geben !

          ________________________________________________________________________

          Wir stecken spätestens seit dem 11. September 2001 bereits im “ 3. heißen Durchgang “ ……..

      • Claus Nordmann said

        Der IS konnte im Sommer 2014 weite Teile Syriens und des benachbarten Irak erobern und rief dort ein „islamisches Kalifat“ aus.

        __________________________________________________________________________________________________________________

        Syriens Präsident Baschar al-Assad hat Russland als den wichtigsten Partner seines Landes bezeichnet.

        Ohne Russland sei Syrien im Chaos versunken, sagte Assad bei einem Treffen mit russischen Parlamentariern in Damaskus.

        „Assad nannte Russland den politischen Schlüsselpartner Syriens und ergänzte, Russland spiele die entscheidende Rolle für die Syrer.

        Ohne Russland hätte es in Syrien Chaos gegeben“, teilte der Duma-Abgeordnete Sergej Gawrilow nach dem Gespräch mit.

        Ihm zufolge beriet eine russische Parlamentsdelegation bei dem Termin über Hilfsgüter und den Wiederaufbau Syriens.

        In Syrien dauert seit 2011 ein bewaffneter Konflikt an, der nach UN-Angaben bisher mehr als 250.000 Menschenleben gefordert hat.

        Den Regierungstruppen stehen nicht nur vom Westen unterstützte bewaffnete Regimegegner, sondern auch diverse Terrorgruppen

        wie Al-Nusra-Front oder der Islamische Staat gegenüber.

        Der IS konnte im Sommer 2014 weite Teile Syriens und des benachbarten Irak erobern und rief dort ein „islamisches Kalifat“ aus.

        Eine von den USA geführte Koalition fliegt seit August vergangenen Jahres nach eigener Darstellung Luftangriffe gegen IS-Stellungen

        in Syrien und im Irak. In Syrien bombardiert sie ohne Zustimmung der dortigen Regierung.

        Doch bleiben die Bombardements ohne Wirkung: In den vergangenen Monaten konnte der IS sogar expandieren.

        Quelle : sputniknews

      • Claus Nordmann said

        • Claus Nordmann said

          Freunde, diese Grafik sollte uns ALLEN zu denken geben und ja, deswegen MUSS man sich Sorgen machen.

          Von 31.096 vollziehbar ausreisepflichtig gemeldeten Personen, sind mal eben schlappe 24.787 „untergetaucht“,

          alleine diese Wortwahl lässt tief blicken, das ist der Stand zum 30.09.2015 und dies sind nur die Zahlen für SACHSEN!!

          Wir würden uns freuen, NICHT Recht zu behalten, aber wir steuern hier sehenden Auges auf eine Katastrophe zu,

          während die Kapelle fröhlich weiterspielt und Frau Kapitän mit Volldampf auf den Eisberg zuhält.

          Ja, ab morgen soll ja mehr abgeschoben werden, man darf auf diese Augenwischerei äusserst gespannt sein.

          https://www.lds.sachsen.de/anlagen/getImage.asp…

          Weitere Informationen und Zahlen findet ihr in diesem Link der Landesdirektion Sachsen.

          https://www.lds.sachsen.de/asyl/?ID=9646&art_param=720

          ‪#‎PEGIDA‬ ‪#‎AufDieStraße‬ ‪#‎MontagIstPegidaTag‬ ‪#‎Absurdistan‬

    • Friedland said

      Seit wann verändern „Wahlen“ in einer untergegangenen BR in D etwas???

  4. froschn said

    http://www.pravda-tv.com/2015/04/usa-fieberhafte-aktivitaeten-der-eliten/

  5. Hans Dieter C said

    Schon vor Längerem sagte ein Gesprächspartner, daß es in einem relativ kleineren Bereich, ebenso ist.
    Wenn jemand eine Ware von A nach B bringt, wenn sie Millionen im Wert ist, sind entsprechende Eigentümer oft wie Hühner, die unruhig im Stall umherrennen, wenn jemand rein kommt.
    Sie haben solch eine Angst um ihre Güter, daß sie den Sicherheitsleuten förmlich auf die Nerven gehen, mit ihren Fragen über Fragen.
    Als ob wir das nicht wüßten, was zu machen ist, denkt sich mancher Security Mann, und muß, für sich, nur lächeln.
    Es wurde weiter vernommen, daß diese Herrschaften förmlich kleben an ihren Gütern und geistig eine Einheit bilden, sie sind eins mit ihnen, wurde erwähnt.
    Der Vortragende meinte, daß hier das Gegenteil von dem anzutreffen ist, was geistig Jesus, der Christus mitteilte.
    …Ich und der Vater sind Eins…

  6. Annette said

    Die Erkenntnis ist, daß eine kleine Anzahl von Bankern und Politikern ausschlaggebend sind. Wären diese in Schutzhaft, beruhigt sich die Welt.

    Diese gilt es zu finden und sicherzustellen. Besser gestern als morgen !

    • Maria said

      Massen-Einwanderung schadet allen – außer kleiner Elite

      Die Gewinner sind die Asyl-Industrie, die Medienmafia und karrieregeile Parteifunktionäre.

      http://alpenschau.com/2015/10/22/massen-einwanderung-schadet-allen-ausser-kleiner-elite-video/

      Gruß Maria

      • arkor said

        Das Geld ist nur der Ausdruck der Macht, mit dem die Mittel bewegt werden, die kleinen käuflichen Helfer. Es geht immer um Macht. Das Geld zeigt den Weg. Deswegen durften ja auch die US-Sicherheitsorgange die Aktienkäufe vor 9-11 nicht analysieren und juristisch auswerten.
        Sobald ein System sich selbst gegen das gültige Recht schützen muss, zeigt sich die Kriminalität des Systems.
        In der BRD ist dies ebenso deutlich zu sehen, wie in der EU.e.V, die dann natürlich, zu ihrem illegalen Bestandsschutz auf illegale sogenannte Gesetze zugreifen müssen, welche sie erst illegal schaffen müssen, wie den Artikel 130 im Falle der BRD oder nun die Toleranzverordnungen, welche allesamt nicht möglich wären, wenn Richter und Staatsanwälte nur in geeigneter Weise dagegen remonstrieren würden, bevor sie diese anwenden. Nein sondern im Gegenteil würde sofort ein Strafverfahren gegen die Schöpfer der gleichen anhängig.
        Aber das ist ja nur aufgeschoben und nicht aufgehoben….

        • Raumenergie said

          Raumenergie „SAGT“.

          So ist es ! Jeder EURO – Schein trägt das Copy- Zeichen. Was sagt uns das ?

        • Raumenergie said

          Raumenergie „SAGT“.

          Was bedeutet das Wort: PARA, wie z.B. Paragraph / Paragraf ? Paraffe ? Para-militär usw. ?

          • arabeske654 said

            Griechisches Präfix – para-, par- παρά

            Bedeutungen:
            örtlich: von … her, bei, neben … hin, zu … hin, entlang
            zeitlich: während, neben, bei
            übertragen: gegen, wider, im Vergleich mit, neben

        • Raumenergie said

          Raumenergie „SAGT“:

          Da die BRD im Prinzip ein STAATS-LOSES Wesen hat / ist (nur geordnet durch Registrierung und Aushändigung des Personalausweises), kann JEDE/R Mensch das hier ungeschützte Land betreten.

          • arkor said

            allerdings sind nicht nur die unauflöslichen RECHTE nach wie vor existent, sodern auch die UNAUFLÖSLICHEN PFLICHTEN und genau diese STEHEN ZU OBERST, ob bei
            – dem Bürger
            – dem Polizeitbeamten
            – dem Richter
            – dem Staatsanwalt
            – dem Bundeswehrnichtkombattanten auf fremden Terretorium
            – dem Bediensteten der Behörden, wie Finanzamt, Zoll Ordnungsamt und und und

            das ist ja auch der Zusammenhang, auf dem eine Besatzungsordnung beruht und die im wesentlichen den Rechten der Rechteträger nicht widersprechen darf, eben mit den Einschränkungen des Nutznießens……

      • Raumenergie said

        Raumenergie „SAGT“:

        http://www.pi-news.net/2015/10/20-millionen-muslime-bis-2020-in-deutschland/

    • Friedland said

      Hast du die Truppen für diese Aufgabe schon beisammen, oder suchst du noch???

      Die Verursacher der Unruhe sind lange bekannt!

      Nur der Geist in den Köpfen bei vielen Individuen ist immer noch der alte.

  7. arkor said

    Die Sicherheitsprobleme der illegalen Invasorenpolitik sind bekannt und offenkundig, wie hier auch dargelegt wird und beabsichtigt:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148000968/Sicherheitsexperten-entsetzt-ueber-Merkels-Politik.html

    ist es da nicht umso verwunderlicher, dass genau die Sicherheitsbehörden trotzdem den damit ebenso offenkundig illegalen und kriminellen Weisungen folgen?

    https://lupocattivoblog.com/2015/10/08/du-hast-nicht-nur-das-recht-sondern-die-pflicht-zum-widerstand-2/

    • arkor said

      übrigens wird in dem Artikel auch das einzig legitime Vorgehen als Forderung dargestellt:

      Innenpolitiker wie der baden-württembergische Bundestagsabgeordnete Clemens Binninger (CDU) teilen die Bedenken der Sicherheitsbeamten. „Die Lage in den Kommunen wird immer schwieriger“, sagte der ehemalige Polizeikommissar der „Welt am Sonntag“. Binninger fordert, dass die Bundespolizei Flüchtlinge an den Grenzen zurückweisen sollte – wenn sie aus sicheren Herkunftsländern stammen.

      https://lupocattivoblog.com/2015/10/08/du-hast-nicht-nur-das-recht-sondern-die-pflicht-zum-widerstand-2/

    • Maria said

      Steht Europa bald in Flammen?

      Alles, was wir auf der Weltbühne „Erde“ momentan erleben, folgt einem höheren, aber in seiner Schwingung sehr niederen Plan. Die Destabilisierung Europas wird von den Finanzdiktatoren, den Herrschenden hinter den Regierenden, stark forciert und voran getrieben.

      http://alpenschau.com/2015/10/24/steht-europa-bald-in-flammen/

      Gruß Maria

      • arkor said

        wer weiss, nichts ist festgeschrieben und die Grundlagen, dies zu verhindern haben wir ja schon geschaffen. Wenn es das Deutsche Volk endlich begreifen würde. Die Lösung liegt in ihren Rechten.

  8. arkor said

    Eine Frau ohne gütlige deutsche Staatsangehörigkeit, eine Türkin namens Fahimi, möchte den Verfassungschutz einsetzen:
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148000356/SPD-will-Verfassungsschutz-gegen-Pegida-einsetzen.html

    Nun ihr Herren des Verfassungsschutzes: Da die BRD-Ordnung eine Ordnung nach Maßgabe des Völkerrechts ist und dem Völkerrecht verbindlich, und demnach den RECHTEN DER DEUTSCHEN-DER GÜTLIGEN DEUTSCHEN VERBINDLICH, wäre es Eure Pflicht, Frau Fahimi in Gewahrsam zu nehmen, oder besser gesagt, dafür zu sorgen, denn ihr dürft dies ja nicht, mit der Ausnahme, die euch eure obersten Rechte als legitimer Deutscher geben.

  9. arkor said

    http://www.verfassunggebende-versammlung.org/

    Das habe ich dahin geschrieben:
    Ein völkerrechtliches Staatssubjekt Deusches Reich besteht.
    Eine Verfassung besteht ebenso.
    Die Deutschen sind im Eigentum aller Rechte.
    Eine Aussetzung dieser Rechte gab und gibt es nicht, sondern nur fehlende Mittelbarkeiten.
    Die Repräsentanz des Kaisers ist als präsidiale Gewalt ist auf die Unmittelbarkeit, dem Rechtsträger zurück gefallen.
    Weimarer Republik und Deutsches Reich 1933-1945 hatten zwar keine verfassungsrechtliche Legitimation durch Weimarer Verfassung, aber durch die gültige Verfassung und somit ist alles illegeitim, was NICHT IM NAMEN UND DES RECHTS DES DEUTSCHEN VOLKES erarbeitet wurde, LEGITIME WAS IM NAMEN UND DES RECHTS DES DEUTSCHEN VOLKES ERARBEITET WURDE.
    Eine völkerrechtliche Festlegung auf die Grenzen von 1937 gibt es nicht, da es diese erst nach Verhandlung mit dem Friedensvertrag geben kann. Es ist also lediglich ein Vorschlag der Allierten.
    Eine Verfassung ist also demnach nicht nötig und auf der hier gezeigten Basis auch nicht möglich, da die Deutschen im vollen Eigentum ihrer Rechte sind und aus diesen arbeiten können, da sie nicht im Namen und des Rechts des Deutschen Volkes sind.
    Ein kleines Beispiel: Mit der Anerkennung der Grenzen von 1937 würde man die deutschen Gebiete der Antarktis, welche völkerrechtlich klar zu Deutschland gehören, ausschließen. Dies kann aber niemand, da es Eigentum des Deutschen Volkes ist. Ebenso wäre der völkerrechtliche Stand Deutsch-Österreichs nicht gegeben, da es in völkerrechtiches Staatssubjekt Österreich nicht gibt.
    Leute…so geht das nicht….Recht muss klar abgeleitet werden. Ohne Ableitung kommen nur Unrechtskonstruke wie die BRD aus.

    https://www.youtube.com/redirect?q=http%3A%2F%2Flupocattivoblog.com%2F2015%2F02%2F20%2Fdas-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen%2F&redir_token=D71pRRNKtAAahk4Amy2V02Ms-2R8MTQ0NTg1MDczMEAxNDQ1NzY0MzMw

    • arkor said

      Hier die schnelle Antwort, welche ich nicht vorenthalten möchte:

      Sehr geehrtr arkor,

      leider irren Sie in Ihrer Auffassung – und es ist nur eine Auffassung,
      ohne rechtliche Grundlage.

      1) Ein Staatssubjekt gibt es nicht, höchstens ein Völkerrechtssubjekt
      „Staat“
      2) Sie meinen sicherlich die s.g. Verfassung von 1871. Diese besteht
      nicht, weil der Rechteträger, der Kaiser nicht mehr da ist. Fehlt der
      Rechteträger, zerfällt das Rechtssubjekt.
      3) Ein Völkerrechtsrechtssubjekt „Deutsches Reich“ hat es nie gegeben,
      nur eine Wortmarke und Abkürzung Deutsches Reich für das Reich der
      Deutschen Nationen im Kaiserreich.
      4) Die „Deutschen“ haben überhaupt keine Rechte, die Rechteträger der
      Bundesstaaten haben alle Rechte und das sind Sachsen, Preußen usw.
      5) Der Kaiser hatte zu keiner Zeit Rechte der Rechteträger der
      Bundesstaaten, sondern lediglich Rechte der Fürsten und Herrscher der
      Bundesstaaten, welche er natürlich wieder dorthin zurückgegeben hat. Das
      hat an dem immer vorhandenen Rechtsstand der Bundesstaatsangehörigen
      allerdings zu keiner Zeit etwas verändert.
      6) Wie gesagt, ein Deutsches Volk in diesem Sinne hat es nicht gegeben,
      das Kaiserreich ist nicht mehr existent und war zudem nur eine
      Verordnung – bitte im Kopfteil der VV von 1871 überprüfen – dort steht
      es genau!
      http://www.verfassungen.de/de/de67-18/verfassung71-i.htm
      Wir Wilhelm, von Gottes Gnaden Deutscher Kaiser, König von Preußen etc.
      VERORDNET hiermit im Namen des Deutschen Reichs, nach erfolgter
      Zustimmung des Bundesrathes und des Reichstages, was folgt:
      7) Eine völkerrechtliche Festlegung auf die Grenzen von 1937 gibt es im
      Sinne der Besatzungsrechte von 1945 – ansonsten bitten wir den Sinn der
      Verwendung dieser Gebietsbestimmung noch einmal nachzulesen:
      http://www.verfassunggebende-versammlung.org
      Es hat weniger mit dem völkerrechtlichen Hintergrund, als mit der
      Rechtsabfolge ab dem 17.07.1990 zu tun.
      8) Eine Verfassunggebende Versammlung ist zu jeder Zeit möglich und
      natürlich sind wir ein Teil des Volkes und somit, wie jeder andere
      Volksangehörige auch, zur Ausrufung und Einsetzung befugt.
      bitte nachlesen:
      http://www.bund-deutscher-voelker.org/de/Verfassunggebende-Versammlung
      9) Die Antarktis ist von der „VERWALTUNG“ 3. Reich in Anspruch genommen
      worden. Somit ist sie im völkerrechtlichen Sinne nichtig, weil zur
      Inanspruchnahme solcher Gebiete keine völkerrechtliche Grundlage bestand.
      Deutschland gibt es als Rechtssubjekt überhaupt nicht – damals nicht und
      heute auch nicht. Deutschland ist eine Gebietsbezeichnung von
      Verwaltungen wie dem 3. Reich und/oder den Alliieerten als
      Deutschland/Germany.
      10) bezüglich Österreich liegen Sie vollkommen richtig und haben sich
      damit im Bezug auf Ihre vorhergehenden Ausführung im vollem Umfange
      selbst widersprochen.

      Genau, Rechte müssen klar abgeleitet werden, sofern diese noch da sind
      und genau diese Empfehlung möchte ich Ihnen abschließend auf den Weg geben.

      Mit freiheitlichen Grüßen

      U. v. L
      Vorsitzender der Verfassunggebenden Versammlung
      für das Rechtssubjekt Bund Deutscher Völker

      und meine Antworten hierauf noch:

      tut mir leid, Ihre Angaben sind offenkundig falsch, was durch die Rechtsableitung klar belegt ist, was aber unerheblich ist da die Rechte für unveräusserlich und unauflösbar erkärt wurden.
      Nützen Sie was ich Ihnen mitteilte oder lassen Sie es. Es ist klar rechtlich abgeleitet und zwar ohne die Möglichkeit einer Widerlegung, wie es in echten Recht ist.
      Das weitere ist Ihre Sache, aber sicher nicht IN MEINEN NAMEN UND DES RECHTS ALS DEUTSCHER ODER IM NAMEN UND DES RECHTS DER DEUTSCHEN.
      Wer nicht richtig zuordnet hat keine Chance richtig zu arbeiten.

      eine Verfassungsbebende Versammlung ist zwar möglich, aber eben nur im Namen und des Rechts des Deutschen Volkes, in dem die Rechte der Länder, ebenfalls unauflöslich enthalten sind und eben nicht durch Selbsternennung. Und selbstverständllich steht außer Frage, dass das deutsche Reich eine völkerrechtliches Staatssubjekt war.
      Ein Verweis auf die Recht der Rechteträger auf die Länder ist also Teil der Ableitung aus dem Recht, aus den Ländern selbst agiert würde aber erst, wenn, was an sich nicht möglich ist, das Völkerrechtssubjekt Deutsches Reich aufgelöst würde. Also ein absoluter Notfall.
      Weitere Ableitungen, eben im Namen und des Rechts des deutschen Volkes ergeben sich aus dem Handeln im bestehenden Recht, dann in der zwar verfassungsrechtlich nicht existenten Weimarer Republik, wie auch anschließend bis 1945 aber eben handelnd auf der Basis der bestehenden Rechte der Rechteträger und als solche, die sie weiterhin inne hatten.
      Was im übrigenn auch die Grundlage ihrer eigenen Handungsvollmacht ist. Also man muss schon genau ableiten.
      Gruß

      • arkor said

        und so schließt sich die Sache ab:
        Herr U. v. L.
        damit können wir das ja auch abschließen, denn weder denke ich im Namen der Kirche, der Iluminaten, der Könige, der Kaiser, auch nicht anderer Banditen wie der Freimaurer. Es gibt im Recht weder ein altes noch neues Denken, sondern nur ein Denken im Recht oder aber außerhalb des Rechts.
        Da wir wunderbare und beste Grundlagen, Arbeitsgrundlagen haben, welche durch unsere Ahnen richtig als Recht erkannt haben, die uns wirklich alle Freiheit des Handelns ermöglichen, bin ich unseren geistigen Ahnen sehr dankbar für diese wertvolle Arbeit und gedenke diese weiter zu führen, für unsere Nachfolger. Käme von Ihnen die Wahrheit, so würde sie direkt auf die Urquelle und den legitimen Rechteträger hinführen und das ist die gütlige legitime natürliche Rechtsperson und derer in der gültigen Nachfolge.
        Da die völkerrechtliche Bestandserklärung abgegeben wurde, haben weder die Bemühungen von Banditen, wie sie jetzt am Werke sind, noch anderer Täuscher oder aber Irregeleiteten eine Chance.
        Gruß
        arkor

        Gesendet: Sonntag, 25. Oktober 2015 um 12:10 Uhr
        Von: „Verfassunggebende Versammlung“

        Lieber Arkor

        schade das Menschen wie Sie immer noch im alten Rechtsdenken, der Show der Kirche, der Illuminaten, der Könige, Kaiser und anderer Banditen und Kriminellen, so sehr verhaftet sind. Übrigens: ich brauche keine Rechtsabteilung, bin selbst entsprechend ausgebildet und zwar über 20 Jahre lang. Ich kann und werde Ihnen keine dieser Lügen schreiben. Von mir kommt nur die Wahrheit und die ist zudem unwiderlegbar. Mehrere so genannte Reichsgruppen-Angehörige kamen schon zu uns und konnten nach wenigen Minuten ihre Denkfehler selbst erkennen. Gerne können wir den Austausch in unserem Konferenzraum fortführen. Nur schriftlich hat das wenig Sinn und dafür habe ich auch wirklich keine Zeit. Die Bürger und Menschen verstehen sehr schnell was hier richtig oder falsch ist und das verursacht einen erheblichen Arbeitsaufwand.

        bis dahin und liebe Grüße aus Preußen-Rheinprovin

        U. v. L

        Am 25.10.2015 um 11:46

        eine Verfassungsbebende Versammlung ist zwar möglich, aber eben nur im Namen und des Rechts des Deutschen Volkes, in dem die Rechte der Länder, ebenfalls unauflöslich enthalten sind und eben nicht durch Selbsternennung. Und selbstverständllich steht außer Frage, dass das deutsche Reich eine völkerrechtliches Staatssubjekt war.
        Ein Verweis auf die Recht der Rechteträger auf die Länder ist also Teil der Ableitung aus dem Recht, aus den Ländern selbst agiert würde aber erst, wenn, was an sich nicht möglich ist, das Völkerrechtssubjekt Deutsches Reich aufgelöst würde. Also ein absoluter Notfall.
        Weitere Ableitungen, eben im Namen und des Rechts des deutschen Volkes ergeben sich aus dem Handeln im bestehenden Recht, dann in der zwar verfassungsrechtlich nicht existenten Weimarer Republik, wie auch anschließend bis 1945 aber eben handelnd auf der Basis der bestehenden Rechte der Rechteträger und als solche, die sie weiterhin inne hatten.
        Was im übrigenn auch die Grundlage ihrer eigenen Handungsvollmacht ist. Also man muss schon genau ableiten.
        Gruß
        arkor

        p.s. Namen habe ich abgekürzt

    • Friedland said

      Das neu, alte Deutsche Reich

      Dieser Streit um des Kaisers Bart, ob und was nicht, ist völlig unsinnig, da im Hintergrund die Errichtung der alten deutschen Monarchie, genannt „Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation“ bereits vorbereitet wird (und auch nicht im Sinne vom Burger aus Ö., der eine Rote-Schilder-Monarchie kommen sieht).

      Für das kommende Deutsche Reich existiert bereits eine Reichsverfassung, genannt „Goldene Bulle“. Dieses Deutsche Reich endete 1804 durch die erzwungene Abdankung von Kaiser Franz II. von Habsburg-Lothringen durch Napoleon Bonaparte (Logenmitglied, Auftragsnehmer der Roten Schilder).

      Durch das Wiedereinsetzen der alten Reichsrechte durch die heutigen Nachkommen der nachmaligen Kurfürsten (Uradel), die zur Wahl eines Kaisers notwendig sind, ist der organisatorisch-rechtliche Weg zur Errichtung des einzigen „Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation“ vorgezeichnet.
      Das Wahlmännergremium existiert bereits.
      Alles wartet auf den Zusammenbruch des alten Systems.

      Weitere Diskussionen um irgendwelche Reichsverfassungen von Anno Tobak sind deshalb nutz- und zwecklos!

      • M. Quenelle said

        Interessant, Belege, Quellen? Würde auch die Diskussion zwischen Arkor und U.v.L. aufheben. Und /Gruß.

        • Friedland said

          Weiteres findest du auf http://monarchieliga.de

          • Kurzer said

            Ein echter Knaller:

            „… Erst nach der Machtübernahme durch Wladimir Putin zeigte sich, daß die dem ehemaligen KGB nahestehenden Kräfte die aus dieser Entwicklung resultierenden Gefahren richtig erkannt hatten und geeignete Gegenmaßnahmen ergriffen …“

            Die Perestroika-Täuschung

            http://trutzgauer-bote.info/2015/10/19/die-perestroika-taeuschung/

            http://trutzgauer-bote.info/2015/08/10/die-luege-vom-ende-des-kommunismus-eine-etwas-andere-betrachtungsweise/

          • M. Quenelle said

            Ein Reich von Roms Gnaden? Dann doch lieber einen freien Staat, der von seinen Bürgern (natürliche Rechtsträger) konstituiert wird. Danke und /Gruß!

            • Friedland said

              Auch dir fehlt leider ein gutes deutsche Geschichtsbuch, da wirst du nichts von Roms Gnaden finden.

          • Butterkeks said

            @Friedland

            Ist diese Monarchieliga eine rein katholische Veranstaltung?

            Wo kann man genauere Informationen zur Wahlberechtigung des Kaisers finden?

            • Friedland said

              Die Monarchieliga ist keine konfessionelle Veranstaltung, sie dient zur Information über eine tausendjährige Regierungsform.

              Der Kaiser wurde bis ins ausgehende Mittelalter durch die Kurfürsten gewählt, später in eine Erbmonarchie abgewandelt, um Querelen vor und nach der Wahl zu vermeiden.
              Informationen zur Kaiserwahl in Frankfurt oder Aachen im Netz oder in der Fachliteratur zum Mittelalter.

            • Butterkeks said

              Mir geht’s ja eher um eine rein hypothetische Wahl.
              Würde man denn im Jahre 2015 alle wahlberechtigten Kürfürsten zusammenbekommen?
              Und wenn, nein, wie dann? Erbämter, wie Marschall oder so? Du schreibst ja Kürfürsten, nur Uradel(vor ca 1400) sind nicht nur die Kürfürsten.

            • Friedland said

              Lieber B.
              in einem rechtsfreien Raum geht die staatliche Macht an diejenigen, die sie staatsrechtlich zuletzt inne hatten.
              Es würden sich zu einer konstituierenden Sitzung als Vorbereitung einer Wahl zusammenfinden:
              Haus Habsburg, Lichtenstein, Wittelsbach, Hohenzollern, Solms, Hannover, Württemberg, Baden, Luxemburg usw.
              Da später die Kurfürsten zu einer Wahl nicht mehr zusammen kamen, wird man sich bereits jetzt unter dem deutschen Uradel, die selbst einmal Landesregenten gestellt haben wie z. B. die Wittelsbacher, über eine erste konstituierende Zusammenkunft geeinigt haben, damit sich das Prozedere nicht allzulange hinzieht. Wir müssen immerhin von einem Zusammenbruch des jetzigen Staatsgefüges ausgehen, da das Polit-Gesindel nach möglichen IS-Anschlägen davon gejagt werden wird.

            • Butterkeks said

              Beispiel: Wie würde es ausschauen mit Benachrichtigung, wenn angenommen Haus Butterkeks bis ~850 nachweisen kann, spricht Kriterium Uradel erfüllt?

      • Quickfinger said

        Stellt sich für jeden denkenden Menschen die Frage : Wie normal ist Erbadel und wann wurde uns dieses „faule Ei“ ins Nest gelegt ?

        • Friedland said

          Es waren jungsteinzeitliche, bronzezeitliche, keltische, germanische, fränkische und karolingische Eier!

          • Quickfinger said

            In den 370 Jahren in denen die „Geschichte“ offensichtlich zum Stillstand kam ? War es genau in dieser Zeit, als man uns wieder unseres Glaubens und wieder jeglicher Logik,diesen Erb-Adel unterjubelte ?
            Formenko, Wilhelm Kammeier und hundert Jahre vor Kammeier war es Peter Müller, welche die Fälschungen unserer Geschichte auf den Grund gegangen sind und diese nachweisen konnten.
            Auch wer dafür zuständig ist konnte bewiesen werden.

            Nenne mir einen schlüssigen Grund warum sich ein Volk, Stamm etc. Erb-Adel zulegen sollte ?!

      • NSSA said

        „zur Errichtung des einzigen “Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation” vorgezeichnet“

        Wer auf so etwas zählt und hofft, hat wohl im Grunde genommen ebenfalls noch gar nichts verstanden. Das ganze römische Rechts- und Gesellschaftssystem hat der heutigen allumfassenden Dekadenz doch erst Tür und Tor geöffnet und die Menschen zu eigennützigen und seelenlosen Konsumenten degradiert. Solange es also nicht wieder eine ganzheitliche, altabendländische und gemeinnützige Organisation nach germanischem Vorbild gibt, wird der einzelne Mensch genau das Opfer bleiben, das er heute im Endeffekt ist bzw. zu dem er gemacht wird. Jede Form der Monarchie, des Kaiser- und Papsttums und der Adelhoheit wäre in Zukunft ein Festhalten am alten System und das System würde daher nicht zusammenbrechen, sondern sich nur ein neues Gewand überstülpen.

        Mit deutschem Gruß °/

        NSSA

        • Friedland said

          Ich empfehle dir, daß du dich einmal mit der tausendjährigen Geschichte des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation beschäftigst. So etwa in ein bis zwei Monaten können wir dann gemeinsam wieder darüber sprechen, Literaturhinweise gebe ich gerne.

          Deine Aussagen zu eigennützig, gemeinnützig und vor allem „altabendländisch“ (das Heilige Römische Reich basiert auf germanischen Wurzeln) zeigen mir, daß du von der Vergangenheit deines Landes leider keinen blassen Schimmer hast, sozusagen „schimmerlos“.

          Und was ich bislang verstanden habe in meinem langen Leben, hast du noch lange nicht!

          Nur ein Tipp: Das alte System hat Deutschland und der Welt unzählige Errungenschaften in Technik, Wissenschaften Musik und Kultur gegeben in einer überragenden Form, von keiner anderen Nation erreicht.
          Dieses System mußte mit dem Beginn der Franz. Revolution und dann endgültig durch die Beseitigung der Monarchien in Europa beseitigt werden, damit man an dessen Stelle den Materialismus unters Volk bringen konnte. Wo bleiben seither die großen Kulturleistungen in Deutschland, sieht man einmal von der Kriegstechnik der 30ger und 40ger Jahre ab???

          Mit schimmerlosem Gruß

          • NSSA said

            Mit deiner stets provokanten Art und Weise Leuten gegenüber, die nicht deiner „Meinung“ sind, kannst du wohl nur noch deinesgleichen beeindrucken. Eine weitere inhaltliche Auseinandersetzung mit deiner Person und deinen Ansichten erachte ich demnach als Zeitverschwendung.

            • Hermannsland said

              locker bleiben Jungs 😉
              Nicht streiten, Lösungen finden!

              zur tausendjährigen Geschichte des Heiligen Römischen Reiches empfehle ich
              Richard Suchenwirth – Deutsche Geschichte
              https://archive.org/details/Suchenwirth-Richard-Deutsche-Geschichte
              Hörbuch
              https://archive.org/details/1939-Richard-Suchenwirth-Deutsche-Geschichte

              ist aber etwas fade der Stoff 😉

            • Friedland said

              Ich nur in deinem ersten Satz gelesen, daß ich ebenfalls noch gar nichts verstanden hätte.
              Geschichtsbuch schon besorgt/gelesen?!

            • Friedland said

              Da fällt mir noch etwas ein, lieber NSAS,
              lies doch mal in den Protokollen nach, was die lieben Zionisten zum Adel zu sagen hatten, sehr erhellend!

            • Kurzer said

              Die Leistungen des deutschen Hoch- und Militäradels sind wirklich völlig unerreicht:

              „… Nach meinem heutigen Kenntnisstand war die Niederlage von 1945 weniger ein Ergebnis der Übermacht der Alliierten, sondern im Wesentlichen den Handlungen der deutschen Hochverräter geschuldet …

              … Die Gründe für diese Handlungen mögen vielschichtig gewesen sein.

              Sie liegen wohl vor allem in der Verachtung des „österreichischen Gefreiten“ und des nationalsozialistischen Volksstaates, in dem Leistung alles war und Herkunft nicht zählte, was vor allem dem Hoch- und Militäradel überhaupt nicht behagte. Und in der Einbindung dieses Adels, der mit dem restlichen europäischem Hochadel versippt und verschwägert ist, in das weltweite Logensystem …“

              http://trutzgauer-bote.info/2015/04/11/ohne-verrat-waere-der-geschichtsverlauf-ein-komplett-anderer-gewesen/

            • Quickfinger said

              „Sie liegen wohl vor allem in der Verachtung des „österreichischen Gefreiten“ und des nationalsozialistischen Volksstaates, in dem Leistung alles war und Herkunft nicht zählte, was vor allem dem Hoch- und Militäradel überhaupt nicht behagte. Und in der Einbindung dieses Adels, der mit dem restlichen europäischem Hochadel versippt und verschwägert ist, in das weltweite Logensystem …”

              Zusatzbemerkung: Völlig verjudeter Adel.

              Hier noch ein Beispiel wie „unsere“ unfähigen VON-Verräter Stalingrad an die Wand setzten.:

              http://www.vho.org/D/Kritik/61/index.html#L29

            • NSSA said

              Das interessiert den guten Friedland aber nicht und wer seine Ansichten nicht vertritt, hat sowieso „keinen blassen Schimmer“. 😉

            • arabeske654 said

              Nein, wer Meinungen äußert die nicht in sein Narrativ passen ist ein Desinformant und Friedland ist sowie viel schlauer als wir alle hier, immer und zu jedem Thema.Nur eines kann er nicht, konstruktive Beiträge erbringen.

            • Friedland said

              „Q“
              In dem Text kann ich keinen Bezug zum Adel erkennen, der im übrigens den Einsatz der Deutschen Atombombe von deutscher Seite aus verhindert hat.
              Deine Aussagen zu Herkunft und Leistung sind schlichtweg falsch, ebenso deine pauschalen Aussagen zum Adel, die Faktenlage ist eine andere.

            • Quickfinger said

              „In dem Text kann ich keinen Bezug zum Adel erkennen,…. (der Rest ist Spekulation auf niedrigstem Niveau)“

              4. Diese Befreiung von außen wäre fast geglückt! Hitler ließ v. Manstein hierzu völlig freie Hand. Die 6. Panzer-Division wurde herangeführt. Sie war die wohl kampfkräftigste Division des deutschen Heeres mit 160 Panzern, 42 Sturmgeschützen und 20 schweren Panzerspähwagen. Sie war hervorragend von Ostfrontkämpfern im verbundenen Kampf, Nachtgefecht, usw. ausgebildet worden. Sie traf am 5.12. mit Eisenbahntransport bei Kotelnikow ein, trat aus dem Ausladen heraus an und vernichtete an diesem Tag sofort 2 sowjetische Divisionen mit 56 Panzern. Statt diesen Sieg auszunutzen und entlang der Bahnlinie nach Stalingrad weiterzumarschieren, nützte v. Manstein nicht die freie Hand, die durch den Sieg gewonnen war, sondern ließ die Division bis zum 12. Dezember warten, bis die 23. Panzer-Division heran war. Angesichts des vorherigen Erfolges hätte auf diese zusätzlichen 30 Panzer aber auch verzichtet werden können – es war ja ein Wettlauf mit der Zeit! Die 6. Panzer-Division trennte noch 120 km vom Kessel. Schon in den ersten 24 Stunden wurden 47 km dieser Strecke durch die 6. Pz.-Division zurückgelegt, der Ort Werchne-Kumsk in einem kühnen Nachtgefecht genommen. Um diesen Ort gab es dann allerdings mehrere Tage lang Kämpfe; er konnte endgültig erst am 19.12. nach Hinzuführung der 17. Panzer-Division genommen werden. Das Verbeißen in diesen festungsmäßig gesicherten Ort bei einer Kampfführung, für die der Division die Grenadiere fehlten, war ein Fehler, da dadurch viel Blut und Material verloren ging. Das LVII. Panzer-Korps wollte an diesem Ort deshalb auch vorbeistoßen, aber von Manstein forderte den Angriff hier in Abweichung von dem direkten und kürzesten Weg nach Stalingrad. Doch auch diese Verzögerungen hemmten den Sturmlauf nicht: Am 23.12. stand die zur Entsatzarmee Hoth gehörende 6. Panzer-Division 48 km vor dem Kessel. Sie sollte am 24. Dezember befehlsgemäß 33 km zurücklegen, wobei sie hoffte, sich noch an diesem Tage mit der eingeschlossenen Besatzung, die einige km entgegenkommen könnte, zu vereinigen. Doch Manstein hob diesen Befehl am 23. durch einen weiteren auf, der die Herauslösung der 6. Panzer-Division aus diesem Abschnitt und die Verlegung um 160 km hinter die Durchbruchstelle bei der italienischen Armee vorsah. Ein Schrei des Entsetzens ging durch die ganze Stoßgruppe – sie fühlten, daß sie es schaffen würden, und sahen, daß hiermit die letzte Chance für die Stalingrad-Kämpfer aufgegeben wurde. Es waren vor ihnen nur noch wenige Russenpanzer und die durch die vorherigen Angriffe zermürbte russische Infanterie. Ferner zeigte sich, daß der Durchbruch bei den Italienern auch ohne die Herauslösung der 6. Panzer-Division abgeriegelt werden konnte. Mit der Verlegung der 6. Panzer-Division schrieb v. Manstein nicht nur die Stalingrad-Kämpfer ab, sondern brachte auch die Entsatzverbände in höchste Gefahr: Die Folge der Wegnahme war, daß die Entsatzarmee Hoth, um ihren weitaus stärksten Verband geschwächt, in wenigen Tagen zusammenbrach und bis zum 31. Dezember um 150 km nach Simowniki zurückgeworfen wurde. Generaloberst Mauss, der Kommandeur der 6. Panzer-Division, bekannte später, daß er sich wochenlang Gewissensbisse gemacht habe, weil er Mansteins Befehl zur Verlegung überhaupt befolgte, statt entgegen dem Befehl nach Stalingrad durchzubrechen und sich mit der 6. Armee zu vereinigen.

              Möglich war aber nach wie vor die gegenseitige Verbindungsaufnahme, um dem Kessel neue Kräfte und Versorgung zuzuführen. Entgegen Mansteins Auffassung meisterte die Entsatzarmee die durch Gegenangriffe entstandene Lage ohne Hinzuführung neuer Kräfte, gewann weiter Raum, und stand am 23.12.1942 zur Fortsetzung des Angriffs bereit. Die Entsatzarmee stand nur noch 10 km von Jerik Krepinski entfernt, dem Ort, wo sich die Vereinigung mit der 6. Armee nach dem von der Heeresgruppe am 1.12.42 herausgegebenen Befehl „Wintergewitter“ vollziehen sollte und hätte vollziehen können, wenn v. Manstein den Durchbruchsbefehl gegeben hätte. Aber dieser Durchbruchsbefehl kam nicht, obwohl die 6. Armee auf ihn wartete. v. Manstein will zwar am 19.12.42einen Befehl abgesetzt haben, der aber bei der 6. Armee nie eingetroffen ist und dessen Empfang sich v. Manstein nicht bestätigen ließ. Im übrigen steht in diesem Befehl nur, daß die 6. Armee „baldmöglichst“ zum Angriff „Wintergewitter“ (dem Durchbruch und Herstellung der Landbrücke mit der Entsatzarmee) antreten sollte. Die 6. Armee solle Angriffstag und Zeit melden.

              Selbst wenn die 6. Armee den Befehl bekommen hätte – sie hatte abgeschnitten im Kessel keinen Überblick über die Lage, wußte nicht, wie die Dinge bei der Entsatzarmee standen, und konnte deshalb überhaupt nicht selbständig entscheiden, wann zum Durchbruchsangriff angetreten werden sollte.

              Wenn v. Manstein an diesem Tag den Durchbruch befohlen hätte, und sich dementsprechend die Verbände im Kessel gruppiert hätten, wofür mit 5 Tagen gerechnet wurde, hätte am 24.12. zum Durchbruch angetreten werden können, und die Vereinigung mit der gleichzeitig vordringenden Entsatzarmee Hoth wäre erfolgt!

              Ist VON Manstein nun ein echter VON-(Versager) ?

            • Quickfinger said

              Auch der Hitler – Attentäter war ein VON und über die Habsburger VON´s muss ich mich glaube ich, nicht mehr ausführlich äussern.

              Oder doch ?

              https://ostmaerker.wordpress.com/2013/07/09/osterreich-der-anfang-des-verrats-am-deutschen-volke-neufassung/

            • Friedland said

              Q
              die Darstellung zum Ausbruch Stalingrad ist mir bestens (!) bekannt, da ich sämtliche (!) Literatur dazu gelesen habe. Das Versagen lag in erster Linie bei GFM Paulus, da er nicht mit Beginn der Entsatzaktion bzw. schon vorher hätte Fakten schaffen können, selbst auf die Gefahr, daß man ihn vor ein Kriegsgericht gestellt hätte. Das hätte aber bedeutet, das die Kaukasus-Armee durch das zurückgehen der Front abgeschnitten worden wäre.

              Das ist keine sachliche Diskussion zum deutschen Adel, wenn pauschaliert wird, die Absicht ist erkannt.
              Manstein war, das gehört zum historischen Grundwissen, kein gebürtiger Adeliger und die Habsburger haben, soweit ich mich erinnern kann, länger und besser regiert als ein Herr H. aus B.

              Zu Staufenberg gibt es wenig bekannte Informationen im Zusammenhang eines möglichen Waffenstillstandsangebots seitens Stalin, würde aber hier zu weit führen, da … siehe oben.

            • Friedland said

              Q
              Nachtrag
              Die Quellen zur Entwicklung und zum Einsatz der Deutschen Atombombe sind bekannt, soll ich sie dir nennen?
              Stehen auch in der Publikation „Verrat in der Normandie“.
              Sowas aber auch!

            • Kurzer said

              „… Die Habsburger haben also gegen den Willen von über 98% der Österreicher, “Widerstand gegen den Nationalsozialismus” geleistet …“

              http://trutzgauer-bote.info/2015/04/11/oesterreich-ein-kunststaat-und-der-verrat-der-habsburger/

          • M. Quenelle said

            Also ich lese gerade „Die unbequeme Nation“ von Georg Kausch
            (http://www.freiwirte.de/buch.html – weiß nicht, wer es hier empfohlen hatte?). Der räumt mit diesem geknitterten Weltbild gründlich auf und kommt zu ganz anderen Ergebnissen. Mich persönlich überzeugt er. Die einzige Frage, die im Moment noch offen ist, lautet: Woher kamen die Druiden? Hatte noch keine Gelegenheit der Frage gründlich nachzugehen, vermute derzeit, das es eine altägyptische Priesterkaste war, die über Nordafrika die atlantischen Küstenregionen besiedelte und den Kelten Mores lehrten. Germanen kamen ganz woanders her und haben die Kelten überall geschlagen und zurückgedrängt; genauer gesagt, die germanischen Eroberer verlangten nur die Hälfte des Landes für sich und überließen die andere Hälte den Geschlagenen. Germanischer Großmut eben, der heute noch wirkt, und /Gruß.

            • Friedland said

              1) Die Druiden waren die Geistige Elite der keltischen Gesellschaft, eine Art Adelsschicht und zugleich Magier und Priester (nicht im Sinne der heutigen Bedeutung des Wortes)

              2) Das Kerngebiet der Kelten lag in Süd- und Westdeutschland der Schweiz und Ostfrankreich, sie haben im Laufe ihrer Entwicklung andere Wohngebiete in Europa eingenommen.

              3) Die Kelten wurden durch germanische Stämme mit Kerngebiet Norddeutschland/Jütland/Südschweden verdrängt, aber nicht überall geschlagen.

              4) Die Germanen sind aus den Kulturgruppen in der Nordischen Bronzezeit hervorgegangen.

            • Quickfinger said

              Woher kamen die Druiden ?

              https://archive.org/stream/Wieland-Hermann-Atlantis-Edda-und-Bibel-Text/WielandHermann-AtlantisEddaUndBibel1925284S.Text#page/n0/mode/1up

            • Quickfinger said

              Dieses von mir verlinkte Buch gibt noch mehr Auskunft. Woher kamen die „Religionen“, die Rassen und woher der viele tausend-jährige Hass gegen die Deutschen und somit gegen die Wahrheit.

              „Ich werde das Gedächtnis Amaleks gänzlich unter dem Himmel austilgen.“ (2. Mose 17,8.14)

              „…du sollst das Gedächtnis Amaleks unter dem Himmel austilgen. Vergiss es nicht!“ (5. Mose 25,17-19)

            • Quickfinger said

              Passend und ergänzend zu Wielands Atlantis, Edda und Bibel.:

              http://agrw-netz.de/reload.htm?Gizeh-Plateau%202.htm

              Wir werden universell getäuscht und belogen.

            • M. Quenelle said

              @ Q, Danke Kamerad, wir schreiten voran, und /Gruß!

        • Skeptiker said

          @NSSA

          Das erinnert mich daran.

          Der Kampf Teil II (06/07)
          2000 Jahre Völkermord nach jüdischem Ritus?

          Ein 1776 erdachter, 1780 in einem Plan gefasster,
          1874 vom Papst ausgesprochener
          Krieg der verbrannten Erde von 1914 bis 1945,
          welcher als Völkermord über die
          „Loge Atlantik- Brücke“ nach jüdischem Ritus
          durch selbsternannte BRD- Parteien
          mit ihren Gewalten durchgeführt wird?

          =>
          Dazu aus dem politisches Testament Hitlers!
          Seit ich 1914 als Freiwilliger meine bescheidene Kraft im ersten, dem
          Reich aufgezwungenen Weltkrieg einsetzte, sind nunmehr über dreißig
          Jahre vergangen.

          =>

          In diesen drei Jahrzehnten haben mich bei all meinem Denken,
          Handeln und Leben nur die Liebe und Treue zu meinem Volk bewegt.
          Sie gaben mir die Kraft, schwerste Entschlüsse zu fassen, wie sie bisher
          noch von keinem Sterblichen gestellt worden sind. Ich habe meine Zeit,
          meine Arbeitskraft und meine Gesundheit in diesen drei Jahrzehnten
          verbraucht.

          Es ist unwahr, dass ich oder irgendjemand anderer in
          Deutschland den Krieg im Jahre 1939 gewollt haben. Er wurde gewollt
          und angestiftet ausschließlich von jenen internationalen Staatsmännern,
          die entweder jüdischer Herkunft waren oder für jüdische Interessen
          arbeiteten.

          Ich habe zu viele Angebote zur Rüstungsbeschränkung und
          Rüstungsbegrenzung gemacht, die die Nachwelt nicht auf alle
          Feigheiten wegzuleugnen vermag, als dass die Verantwortung für den
          Ausbruch dieses Krieges auf mir lasten könnte. Ich habe weiter nie
          gewollt, dass nach dem ersten unseligen Weltkrieg ein zweiter gegen
          England oder gar gegen Amerika entsteht.

          Es werden Jahrhunderte
          vergehen, aber aus den Ruinen unserer Städte und Kunstdenkmäler wird
          sich der Hass gegen das letzten Endes verantwortliche Volk immer
          wieder erneuern, dem wir das alles zu verdanken haben: dem
          internationalen Judentum und seinen Helfern.

          Hier alles:
          http://zdd.se/der-kampf-II-um-die-wahre-geschichte-deutschlands-prof-dr-heino-janssen-zetel-25.03.2008-teil-2von3.pdf

          Quelle der Quelle:
          http://www.zdd.se/

          Gruß Skeptiker

          • Hermannsland said

            „…aber aus den Ruinen unserer Städte und Kunstdenkmäler wird
            sich der Hass gegen das letzten Endes verantwortliche Volk immer
            wieder erneuern,…“

            Deshalb auch und Freiraumerzeichen auf deutschen Denkmälern „um ihnen die Kraft zu nehmen“.
            Quelle: Erich Ludendorff – Vernichtung der Freimaurerei

            Beispiel: „Steinbock thront auf Hamburgs Bismarckdenkmal“
            http://www.welt.de/regionales/hamburg/article141074098/Ein-Steinbock-thront-auf-Hamburgs-Bismarckdenkmal.html >:-(

            • Hans Dieter C said

              ……………………locker bleiben Jungs 😉
              Nicht streiten, Lösungen finden!……………..

              Man hatte den Weisen befragt, schon vor geraumer Zeit, über dieses Thema.
              Die Antwort war denkbar einfach.

              Einen Erbadel, wo jeder mehr oder weniger Befähigte, durch seine Vergangenheit, seine Vererbung, die Regierung und damit das Land anführt, sollte es nicht mehr geben.
              Keine Vererbungen oder irgend etwas, was protegiert, sollte noch und in keinster Weise, in Betracht kommen.
              Reine Befähigung sollte den Ausschlag geben.
              Eine Führungspersönlichkeit.
              Die kann, nein muß, zuerst geistig führend sein, kann also auch Kaiserwürde erhalten, durch eine Versammlung von Befähigten des Volkes und durch die Menschen selbst.
              Ob das in einer Umbruchphase so geht, ist sehr fraglich, dort wird der bestimmen, der der Sieger sein wird, aus den Schlachten.
              Später, vielleicht.

              Neben der geistigen Führungsqualität soll er ein Wirtschaftswachstum erarbeitet haben füf das Land von /bis 10%, abzüglich aller Luxusdinge, vereinfacht gesagt. ( Innovationen, Technikfortschritt, Erfindungen ).
              Dann soll er Grund und Freiheitsrechte der Bevölkerung geben, verankert in der Verfassung, auch das Recht auf Arbeit, Recht auf Existenzeinkommen, eigene Staatsbank, die auch Notenbank ist, kein Zinssystem und so weiter.
              Insgesamt viele sich ergänzende Dinge, Fakten, Gegebenheiten, Grundlagen, die AUF SAMMLUNG hinzielen, im Unterschied zur ZERSTREUUNG; wie heute, gestern und, wenn sich nichts ändert, morgen so sein wird.

          • Skeptiker said

            @Hermannsland

            Tatsächlich! Ich war lange nicht mehr da, obwohl mit der Bahn sind es keine 30 Minuten, aber was soll ich da?, alles zugeschissen, nur noch Kotze.

            =>
            Beispiel: “Steinbock thront auf Hamburgs Bismarckdenkmal”

            Ich glaube ich muss mal zu Reeperbahn fahren, weil in der Nähe steht das ja.

            Gruß Skeptiker

        • arkor said

          die Frage eines Herrschersystem oder Führungssystems entscheidet sich an der Frage, ob dieses Führung a. legitimiert ist und b. ob sie im Namen und des Rechts des Volkes handelt.
          In sofern NSSA tust du Friedland also Unrecht. Auch was die Dekadenz betrifft, hat es nicht mit der Rechtsordnung zu tun, sondern mit dessen Zersetzung.
          Die Frage ist also nicht ob ein Monarch, Kaiser, Führer, Imperator, Senat, Abgeordnetehaus führt, sondern ob sich diese Führung IM RECHT sieht und arbeitet oder sich selbst ÜBER DAS RECHT STELLT.
          Die BRD-Repräsentanz als vermeintliche demokratisch Repräsentanz stellt sich klar uns schamlos über jedes gültige Recht und auch die eigente geltende Ordnung und ist demnach offenkundig kriminell.
          Der Kaiser des Reiches hatte lediglich Präsidialgewalt, war also im Recht und einer unter allen, aber nicht über dem Recht.
          In diesem Punkt unterschieden sich schon immer die deutschen Länder von denen beispielsweise Frankreichs, oder Englands, oder Spaniens, die sich allesamt über dem Recht befanden und somit die Rechtsordnung per Person darstellten. Das ist Tyrannis.

          Friedland hat also in vielem Recht, ohne aber die wirklichen Hintergründen, außer einigen historischen zu kennen.
          Aber er kann mich ja eines besseren belehren, denn auch hier gibt es rechtliche Herleitungen und die kann er uns ja jetzt darlegen.

          • Friedland said

            Lieber Arkor,

            mein kurzer Beitrag zur Rechtssituation Deutschlands sollte nicht in einen Geschichtsaufsatz ausarten, deshalb meine Kurzfassung.
            Es ist bedauerlicherweise aber so, daß über die historischen Gegebenheiten der letzten 200 Jahre, Deutschland betreffend, so gut wie nichts im Volk bekannt ist, da dies aus gutem (!) Grunde nicht bekannt gemacht wird.
            Die Hintergründe dieses infamen Spiels um das Deutsche Reich sind mir sehr wohl bekannt.

            1) Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation existierte bis 1804, ist nicht handlungsfähig, besitzt aber eine weiterhin gültige Reichsverfassung (Goldene Bulle mit späteren Ergänzungen)

            2) Der gewählte Monarch (Kaiser) war primus inter pares, gewählt durch das Kurfürstenkollegium (entspr. sinngemäß den heutigen Bundesländern, geht auf die Selbständigkeit der einzelnen germanischen Stämme zurück).

            3) Zur Überwindung dieser tausendjährigen Herrschaftsform durch die Illuminaten, die von Rothschild vereinnahmt wurden (Beginn in Ingolstadt), um dessen Geld-Herrschaft in Europa durchzusetzen und mit ihm den Materialismus, gab es einen Zwei-Fronten Krieg gegen das Reich durch a) Napoleon und b) durch den geistigen Wegbereiter Marx. Nachdem das erreicht war, gelang

            4) die Teilzerschlagung des Reiches durch Napoleon und als Folge des Deutschen Dualismus die Kleindeutsche Lösung mit Preußen an der Spitze und faktisch zwei deutsche Staaten.

            5) Zur Umsetzung der Protokolle (Zionistischer Ablaufplan zur Zerstörung der Abendländischen Kultur und Wirtschaft) mußten die europäischen Monarchien entfernt werden, deshalb

            6) I. WK und in der Folge zur endgültigen Bolschewisierung Deutschlands und Europas der II. WK.

            Weitere Fragen beantworte ich gerne.

            (Nieder mit dem Zensor!)

          • NSSA said

            @Arkor:

            Meine Ausführungen sollten nicht den Kaiser in ein schlechtes Licht rücken, sondern lediglich aufzeigen, dass diese weltweit existierende römische Rechtsordnung die Grundlage für die Zersetzung und folglich der Dekadenz der Menschen bedeutet(e). Dass im Deutschen Kaiserreich dabei das Recht anders aufgestellt und hergeleitet war als in anderen europäischen Staaten mag dabei sicherlich zutreffend sein, dennoch war auch diese Monarchie auf Grundlage römischen Rechts im Grunde nichts anderes als die Herrschaft des Adels und nicht des Volkes, so wie es im Volksstaate des Deutschen Reiches unter nationalsozialistischer Führung der Fall war, „in dem Leistung alles war und Herkunft nicht zählte“.

            Mit deutschem Gruß °/

            NSSA

          • arkor said

            NSSA du brauchst Dich gar nicht zu rechtfertigen, weil Du in Teilen ebenso recht hast, wie Friedland auch in Teilen. Allerdings spielen weder die Monarchien, noch Fürstentümer eine wesentliche Rolle, sonst hätte ich sie auch aufgeführt. Was nicht heißt, dass hier Rechtsansprüche vorhanden sind Das sind sie.
            Im wesentlichen entgeht sowohl den Fürstenhäusern, wie die mit ihr verwandten katholischen Kirche mit dem verbundenen Kirchenrecht, dass beides auf römischen Recht fusst. Ohne dies hätten sie keine Legitimation erhalten können und müssen dies auch heute akzeptieren, so wie wir akzeptieren müssen, dass auch noch Rechtsansprüche vorhanden sind, insbesondere aus dem Grund- und Bodenrecht. Würden wir dies verneinen, sägten wir an den eigenen Rechten.
            Der Geschichtsbetrug ist eine Realität und er wäre der katholischen Kirche ohne die Fürstenhäuser nicht möglich gewesen. Waren es ja meist die Zweit-Drittgeborenen, die die katholische Kirche ausmachten.
            Also Friedland, wenn ich sage Rechte anerkennen, heißt das nicht, dass nicht geprüft wird, wo sie herkommen, sowie die Ansprüche.
            Die Ansprüche aus dem Kirchenrecht sind auch vorhanden und auch teilweise berechtigt, aber eben falsch abgeleitet, da diese Ableitung zum Papst hin umgeleitet wurde, aber in Wirklichkeit ebenso beim Volk ist, aber das ist jetzt unwichtig.
            Allesamt fusst es auf dem römischen Recht, was sowohl von Fürstenhäusern wie Kirchen klar bestätigt ist, deswegen ja auch römische katholische Kirche und römisches Reich Deutscher Nation.
            So mein lieber Friedland und jetzt kommt es, worüber ich natürlich viele hunderte Seiten schreiben könnte, die niemand lesen könnte und die schwer zu verstehen wären.
            Auch hier ist die Ableitung dann im römischen Recht wieder ZUM VOLK, als Legitimationsgrundlage.
            Also weder haben die Kirche, noch die Adelshäuser aus sich selbst irgendwelche Rechtsansprüche, sondern nur in Verbindung mit dem römischen Recht und dem Volk.
            Sie waren also sogesehen auch nur Repräsentanzen, abgesehen von dem durch Raubrittertum zusammengeheimsten Ländereien.
            Dass sich die Adeslhäuser in den deutschen Landen dann in der weiteren Rechtsentwicklung positiv hervorgetan haben, darf dabei nicht unerwähnt bleiben und ist äusserst lobenswert.
            Es hat eben alles Licht und Schatten.
            Aber um es klar zu sagen Friedland. Ich kann und zwar unwiderlegbar, egal durch die BRD, die Alliierten, die UN, die Kirche, die Adeligen IMMER JEDES RECHT AUF DEN MENSCHEN UND DAS VOLK ZURÜCK- UND ABLEITEN!!!!!!!!!!!

            Wären die Rechte der Adeligen momentan von Relevanz, hätte ich sie erwähnt.

            Im wesentlichen haben die Adeligen, insbesondere das Kaiserhaus ihre Pflicht nicht wahrgenommen in der gegebenen Zeit das Angebot wahrzunehmen, und ab 1933 beim Wiederaufbau und der Erneuerung zu helfen, was sie gekonnt hätten, wie jeder der aufrichtig an Deutschland hätte mitbauen wollen.
            Das ist eine nicht wiedergutmachbare Unterlassungssünde.

            Also Friedland, wenn Deine Adeligen ihren Platz in der Mitwirkung einnehmen wollen, können Sie ihren Teil dazu beitragen. Mehr nicht.

            • arabeske654 said

              Der Anspruch der Kirche die „Welt“ zu besitze,basiert auf der Behauptung die römisch universellen Kirche würde als Treuhänder Gottes bzw. Jesus Chritus diese verwalten, von Gottes Gnaden. Es ist der gleiche Anspruch den die Mosaische Lehre vertritt nur etwas subtiler vorgetragen. Den Anspruch der mosaischen Lehre weisen wir mit Wehemens zurück, weil er offenkundig falsch und menschenverachtend ist. Den der römisch universellen Kirche betrachten wir als berechtigt, weil er nicht so agressiv daher kommt? Wie schizophren ist das denn? Genau auf dieser Basis beansprucht der Adel seine Privilegien. Die Absurdität dieses Anspruches dürfte bei genauerer Betrachtung offen zutage treten. Der deutsche Adel, vor allem in Preußen, hat sich von diesem Prinzip abgewannt so weit dies möglich war ohne Deutschland der römisch universellen Kirche überlassen zu müssen. Ihr Versagen aber nach 1918 macht sie nicht zu einer privilegierten Schicht, die einen Führungsanspruch in der heutigen Zeit hat. Sollten sie ihren Beitrag leisten wollen in den heutigen Tagen, sind sie willkommen – wenn nicht dann eben nicht.

            • Friedland said

              Könntest du das mit dem Raubrittertum zum allgemeinen Verständnis bitte näher erläutern, lieber Arkor?

              Im übrigen geht es nicht um >meine< Adeligen, sondern um die bis 1804 angewandte und noch gültige Reichsverfassung.

            • Hermannsland said

              Ich möchte hier noch mal Ludendorffs Vernichtung der Freimaurerei Teil 2 einwerfen.

              https://archive.org/details/Ludendorff-Erich-Vernichtung-der-Freimaurerei-Teil-2

              Das wirft ein GANZ anderes Licht auf Geschichte, Adel, Politik, Kirche usw.
              Und das schon 1928 mit teilweise erschreckenden Erkenntnissen.

            • arkor said

              das mit dem Raubrittertum ist sehr leicht zu erklären Friedland, da ein Großteil der Dokumente, im Grund- und Bodenrecht fraglich sind in der Echtheit.

            • Friedland said

              Sehr schwach! Fragliche Behauptung ohne Beweise.
              Setzen, sechs.

            • NSSA said

              Mensch Arkor, das hättest du aber wissen müssen, dass so ein kompetenter Fachmann wie Friedland einfach mehr Ahnung hat als wir ungebildeten Neandertaler. 🙂

              Mit deutschem Gruß °/

              NSSA

            • Carsten said

              Keine Sau braucht den Adel, das wird der Adel auch spüren wenn die Scheiben landen am Tag X.

  10. arabeske654 said

    IG-Metall-Chef: Fremdenfeindliche Arbeitnehmer entlassen

    Er soll „Andersdenkende“ rausekeln, bei Entlassungen mitwirken, die Meinungsfreiheit mit Existenzverlust mit bestrafen, jeden Widerstand im Keim ersticken!

    http://www.merkur.de/wirtschaft/ig-metall-chef-fremdenfeindliche-arbeitnehmer-entlassen-zr-5681141.html

    • Skeptiker said

      @Arabeske654

      IG-Metall-Chef: Fremdenfeindliche Arbeitnehmer entlassen

      =>

      Gruß Skeptiker

      • Skeptiker said

        In einer Projektwoche sollen Schüler der achten Klasse einer Grund- und Gemeinschaftsschule in Lübeck Migranten in einem lokalen Flüchtlingsheim helfen, Betten zu beziehen, Kleider zu sortieren und in der Küche mit anzupacken. Das Vorhaben ist bei vielen Eltern auf harte Kritik gestoßen.

        Die Mutter eines Kindes machte ihrer Wut sogar auf Facebook Luft: „Jetzt schlägt es 13! Lübecker Schüler sollen in Flüchtlingsheim Betten beziehen, sauber machen, etc. Die Freundin meines Sohnes (14!) hat so einen Stundenplan bekommen. Ich bin bestimmt kein Hetzer und auch sehr tolerant, aber das geht jetzt wohl zu weit. Gibt es jetzt in Lübecker Schulen ein neues Schulfach namens Knechtschaft?“

        Hier alles.
        http://de.sputniknews.com/panorama/20151014/304935001/migranten-schule-wut-facebook.html

        Gruß Skeptiker

        • Maria said

          Das große Experiment: Merkels unbekannte Agenda mit den Flüchtlingen

          Angela Merkel sagt, die Flüchtlinge seien die „Bewährungsprobe“, die Europa bestehen müsse.
          Es ist ein gespenstisches Experiment.

          http://alpenschau.com/2015/09/28/das-grosse-experiment-merkels-unbekannte-agenda-mit-den-fluechtlingen/

          Gruß Maria

          • Gernotina said

            Ein deutscher Polizist im Kriegsgebiet-Einsatz packt aus vom 25.10.15

            „Feuer frei, oder wir sterben alle“

            Ein Polizist packt aus
            Ein deutscher Polizist im Kriegsgebiets-Einsatz packt aus

            „Die Hauptkriegsverbrecher nicht an die Wand, sondern vor die neuen rechtsstaatlichen Gerichte stellen“

            Unser dänischer Kamerad und Mitarbeiter Florian Flemming besuchte die deutschen Kriegsgebiete, um sich einen persönlichen Eindruck von dem derzeit stattfindenden Vernichtungskrieg gegen die weißen Menschen Europas zu verschaffen. Dieser grausame Krieg wird von den jüdischen Machtzentren für ihre geplante „ethnische Transformation“ gebraucht. In Bayern traf Florian über Freunde mit einer jungen Frau zusammen, deren Bruder an der bayerischen Grenze zu Österreich im Kriegseinsatz ist. Er empfindet seinen Dienst als unfreiwilliger Schleuser für Merkel und Seehofer.

            Es handelt sich um einen Polizeibeamten mittleren Dienstgrades, hier Robert Wilmers genannt [1], der die Invasionsarmeen im Auftrag der Verräter und Volksvernichter über die Grenze geleiten muss. [2] Robert Wilmers war bereit, dem NJ ein Interview zu geben, doch er bestand darauf, dass das mit ihm geführte Gespräch audio-technisch aufgezeichnet und an drei sicheren Orten außerhalb der BRD und zweimal bei Kameraden in Berlin hinterlegt wird. Er ist sich nicht sicher, ob er diesen Krieg überleben wird, will aber im Falle seines Todes die Audio-Aufnahmen mit seinem vollen Namen veröffentlicht wissen. Einstweilen müssen wir ihm Anonymität per Ehrenwort garantieren, was für uns ebenso selbstverständlich wie bindend ist.

            „Der hohe Zuzug von Menschen aus anderen Weltteilen wird zur Instabilität unseres Landes führen. Die bürgerliche Mitte radikalisiert sich, weil sie diese Zuwanderung mehrheitlich nicht will und ihr dies von der politischen Elite aufgezwungen wird.“
            (Ex-Innen-Staatssekretär August Hanning)

            NJ: Sie machen an der Kriegsgrenze zu Österreich Dienst. Wie fühlen Sie sich dabei?

            Wilmers: Nun, mein Kollege Bencken von der Bundespolizei, hat ja bereits gegenüber dem SPIEGEL [3] offen gesagt, wie wir von Seehofer als „Fluchthelfer“ missbraucht werden. Es wird nur noch hereingeschleust, so viele wie nur möglich. Mittlerweile werden über die Hälfte der Flüchtlinge nicht mehr registriert. Ich fühle mich miserabel.

            NJ: Was bedeuten diese einfallenden Invasionen für die deutsche Bevölkerung?

            Todesflut
            Der Bürgermeister von Spielfeld (Österreich), Reinhold Höflechner, sagte dem österreichischen Fernsehen ORF: „Angesichts Tausender Flüchtlinge auf den Straßen und starken Polizei- und Armeeaufgebots ist die Bevölkerung äußerst beunruhigt. Wir leben im Ausnahmezustand, und die Bürger haben Angst vor dieser großen Menge an fremden Menschen“.

            Welt.de, 24.10.2015

            Wilmers: Der irreparable Schaden, den die Deutschen erleiden, ist unübersehbar geworden. Wir werden mündlich von unseren Vorgesetzten gewarnt, den Eindringlingen nicht allzu nahe zu kommen, weil Epidemien eingeschleppt werden, denen wir schon jetzt nicht mehr Herr werden. Wir werden mit Krankheiten infiziert, gegen die wir keine Abwehrkräfte besitzen und wogegen es noch kein Serum gibt. Selbst die normalen Impfstoffe sind uns ausgegangen, und in Zentren wie München sterben Deutsche, weil sie wegen der Migranten-Überflutung in den medizinischen Notfall-Einrichtungen nicht mehr behandelt werden können. [4] Migranten haben im Ernstfall Vorrang vor Deutschen.

            NJ: Wir vom NJ berichteten schon oft über das Faktum, dass es seitens der jüdischen Machtzentren und der ehemaligen Kriegsallianz einen Plan zur Ausrottung der Deutschen mit Hilfe der Überfremdung gibt. Sind den Polizeikräften diese Tatsachen auch bekannt?

            Wilmers: Ja, Sie haben mit Ihrer NJ-Aufklärungsarbeit sehr stark dazu beigetragen, dass diese Hintergründe mittlerweile auch in den Sicherheitskreisen bekannt geworden sind. Das Überwachsungspersonal der Polizei, das die Internet-Veröffentlichungen überwachen und möglichst verfolgen muss, ist ja auch nicht zu 100 Prozent verkommen und dumm. Im Gegenteil, 90 Prozent sind gegen das Merkel-Seehofer-System. Und was diese Leute dank Ihres Internet-Einsatzes erfahren, geht natürlich auch an die anderen Beamten weiter. Wir wissen genau, dass das Kriegsziel Nummer eins der Feinde Deutschlands heißt: „Abschaffung der völkischen Exklusivität der Deutschen durch Ansiedlung fremder Völkerschaften, insbesondere Männer“. [5] Wir wissen sehr gut, dass die Harvard-Denkfabrik vom größten „Bevölkerungsexperiment der Menschheitsgeschichte“ schwadroniert [6], wir wissen ebenfalls, dass die jüdische Welt-Lobby in Schweden ein Institut zur Lenkung der europäischen Politik mit dem Ziel eingerichtet hat, die weißen Menschen Europas unter der Leitung der Juden migrantiv-amalgamativ auszurotten. [7]

            NJ: Für uns ist es natürlich erfreulich, dass diese Erkenntnisse mittlerweile in die Sicherheitskreise der BRD eingedrungen sind. Wie wird sich das auf die Loyalität der Polizei gegenüber der BRD-Politik auswirken?

            Wilmers: Wir leben in psychisch kaum noch erträglichen Verhältnissen. 70 Prozent der Polizisten wissen, dass die derzeitige BRD-Politik es darauf angelegt, die Deutschen migrantiv abzuschaffen. Doch noch wagt niemand einen Aufstand. Aber eine echte Loyalität gibt es nicht mehr. Merkel, Gabriel und Seehofer werden regelrecht gehasst.

            NJ: Warum Seehofer, er spricht doch den Menschen aus der Seele, wenn von „Zurückweisung“ der Flüchtlingsströme spricht?

            Plausible Fluchtgründe

            Frau Ranem, 19, Syrien:

            „Um ehrlich zu sein, ich glaube nicht, dass es für Deutschland eine Chance ist, dass so viele Flüchtlinge kommen. Es sind einfach viel zu viele.“

            Nada, 31, Lehrerin, Syrien:

            „Merkel hat gesagt: Kommt alle her, wir haben eine Unterkunft, Geld und Schulen für euch und eure Kinder.“

            Ramin, Kurde, aus Hasaka, Syrien:

            „Ich dachte, hier ist jeden Tag Disco. Ich dachte, die Leute sind immer betrunken.“

            Der Spiegel, Nr. 43/17.10.2015, S. 60

            Wilmers: Die Bevölkerung mag vielleicht noch ausreichend verdummt sein, seine Lügen zu glauben. Wir von der Polizei haben ihn aber längst durchschaut. Er ist ein Lügner und ein Umfaller, er führt die Befehle der hohen Freimaurer-Grade aus. Er will die Bevölkerung einlullen, damit sie stillhalten, bis nichts mehr zu retten ist. Das kann doch jeder, der will, selbst beobachten. Niemand ist seit den von Seehofer ausgerufenen Grenzkontrollen zurückgewiesen worden. Im Gegenteil, wir müssen in seinem Auftrag uns sozusagen als Schleuser betätigen, anstatt die Massen zurückzutreiben. Und jene in der CSU, die gegen die Massen sind, wie vielleicht Söder, werden von ihm kaltgestellt.

            NJ: Seehofer argumentiert, dass er nichts gegen Merkels Entscheidung, der Kriegsinvasion die Tore zu öffnen, tun könne.

            Wilmers: Das ist nur eine weitere seiner vielen Lügen. Natürlich könnte er als Ministerpräsident des Freistaates Bayern autonom handeln. Er könnte nach „Recht und Gesetz“ in bayerischer Verantwortung die Grenzen dichtmachen. Er könnte sogar Schießbefehl erteilen. Aber er versteckt sich hinter der Transformations-Kanzlerin, leistet Merkel aktiv Beihilfe zum Völkermord an den Deutschen.

            NJ: Können Sie bitte als Polizist den juristischen Begriff „Völkermord“ unseren Lesern erklären.

            Wilmers: Im BRD-Strafrecht, Paragraph 220a, wird Völkermord in Absatz 3 (in Anlehnung an internationales Recht) wie folgt definiert: Wer die Gruppe, also in unserem Fall die Deutschen, unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, deren körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen begeht Völkermord. Dieser Tatbestand wird derzeit von Merkel, Seehofer, Gabriel und allen Systemparteien mehr als erfüllt. Sie sind definitiv schuldig nach Paragraph 220a. Übrigens hat die Bundesregierung schon 1996 die Ansiedlung von Chinesen in Tibet, die im Vergleich zu den heutigen Invasionsmassen bei uns gar nicht erwähnenswert wären, schon als Völkermord gebrandmarkt. [8] Und bei uns sollen 1000-mal schlimmere Ansiedlungsverbrechen eine Bereicherung darstellen? Übrigens hat der jüdische Grünen-Politiker Daniel Cohn-Bendit wörtlich gesagt, dass Multikultur „grausam, hart, beträchtlich unsozial“, sowie „unsolidarisch“ sei und die einheimische Bevölkerung zu „Modernisierungsverlierern unter Einbuße ihrer Werte“ mache. [9]

            NJ: Sehen Sie Merkel als Hauptschuldige für dieses Kriegsverbrechens gegen die Deutschen an?

            Wilmers: Ja, denn sie ist Hauptbefehlsempfängerin aus Übersee und somit Hauptausführende der geplanten Abschaffung der Deutschen. Es ist, als habe eine verrückt gewordene Mutter allerlei Kinderschänder, Kindermörder und Diebe in Zeitungsanzeigen dazu aufgerufen, in ihr Haus zu kommen, die eigenen Kinder zu schänden, auch zu morden und das ganze Haus in Besitz zu nehmen. Und nachdem die Eingedrungenen die Kinder geschändet haben, greift ihr verkommener Ehemann nicht zur Waffe und legt die Verbrecher um, sondern schaltet mit seiner verrückten Frau noch weitere Zeitungsannoncen mit dem Hinweis, dass alle Türen geöffnet sind, um noch mehr Eindringlinge anzulocken. So ungefähr muss man unsere heutige Situation sehen. Und Seehofer ist sozusagen der „Ehemann“ in diesem Verbrechens-Drama.

            NJ: Sie kennen durch Ihren Dienst an der Grenze auch die österreichischen Verhältnisse. Wie sieht es da aus.

            Wilmers: Grundsätzlich nicht besser als bei uns. Die Österreicher gehen ebenso vor Hunde wie wir.

            NJ: Dort gibt es aber ein starkes Wählerpotential für die FPÖ, stimmt Sie das denn nicht hoffnungsvoll?

            Wilmers: Doch, das tut es. Das Wählerpotential stimmt mich hoffnungsvoll. Es sagt mir, dass in Österreich das Denken noch recht gut funktioniert. Wie stark bei den letzten Wahlen zu Ungunsten der FPÖ gefälscht wurde, ist nicht bekannt. Aber dass gefälscht wurde, kann kaum bestritten werden, wenn man die Umfragen bis kurz vor der Wahl zugrunde legt. Allerdings bin ich über das wahrscheinlich heruntergefälschte Wahlergebnis nicht traurig, denn Herr Strache ist kaum besser als Herr Seehofer. Er ist ein System-Mann und wird die armen, vertrauensseligen Menschen ebenso verraten wie Seehofer die Bayern verrät. Ich kann nur hoffen, dass auch Strache durch einen „wahren Mann“ des Volkes ausgetauscht wird, denn mit ihm an der Spitze der FPÖ kann es für Österreich keine Erlösung geben. Man muss sich einmal vorstellen: Dieser Mann sagte im Fernsehen während des Wiener Wahlkampfes, dass er als Wiener Bürgermeister – ebenso wie alle anderen Migrations-Politiker – die sogenannten Flüchtlinge unterbringen müsse, weil dies die Regierung von ihm verlange. [10] Natürlich müsste er das nicht tun. Wenn er sich weigern würde, bliebe der Regierung nur noch ein Militäreinsatz gegen den Oberbürgermeister der Hauptstadt, was nicht denkbar ist. Und wenn das die Regierung dennoch wagen würde, käme es zum Volksaufstand, was Strache erst recht bestätigen würde. Aber zu wirklichen Taten für das eigene Volk fehlt Leuten wie Strache eben der Mut.

            NJ: Wie hat man in Polizeikreisen darauf reagiert, als Merkel nach ihrem Treffen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan erklärte, die Türkei würde die in die BRD gekommenen Wohlstandsreisenden wieder zurücknehmen?

            Wilmers: Wenn es nicht um Leben und Tod für uns gehen würde, müsste man über diese dümmste aller Lügen lauthals lachen.

            NJ: Warum eine Lüge, inwiefern hat Merkel mit dieser Behauptung gelogen?

            Parasiten fordern Luxusunterkünfte
            Sie fordern in Luxusunterkünften untergebracht zu werden. Wenn das nicht geschieht, brennen sie ihre Heime nieder, so einfach.

            Wilmers: Zunächst wurde gesagt, sie habe Erdogan mit 3,5 Milliarden Euro kaufen können, damit dieser die Flüchtlingslager geschlossen halte, dass niemand mehr von dort sich in die BRD aufmachen könnte. Als Gegenleistung sollen aber alle Türken in Zukunft kommen und bei uns Leben dürfen, also zu den etwa 20 Millionen Türken sollen noch einmal 30 Millionen in die BRD eingeladen werden. Merkel hat ihren Völkermord durch das Abkommen mit Erdogan nur noch mehr ausgeweitet. Und übrigens, Merkel beharrt ja immer noch darauf, das Asylgesetz gäbe jedem Menschen in der Welt, der sich Flüchtling nennt, das Recht, in der BRD zu siedeln, ohne jemals arbeiten zu müssen. Nach Merkels Flüchtlings-Definition besteht die Hälfte der Erdbevölkerung aus Flüchtlingen. Und der Rest geht als „verfolgt“ durch. Dieser Irrsinn, die ganze Welt einzuladen und dann von einem Drittland verlangen, die Eingeladenen aufzuhalten, kann nur einem kranken Gehirn entspringen.

            NJ: Was hat Merkel denn mit Erdogan wirklich vereinbart, wenn nicht, wie im Fernsehen gesagt wurde, die bereits aus der Türkei in der BRD Angekommenen wieder zurückzuschicken?

            Wilmers: Merkel hat genau das Gegenteil mit dem türkischen Präsidenten vereinbart, nämlich dass die BRD noch mehr Menschen aus den türkischen Flüchtlingslagern aufnimmt als bisher. Das wird zwar im Fernsehen nicht gesagt, aber in manchen Zeitungen, wie beispielsweise in der FAZ, wird es doch zugegeben. [11]

            NJ: … und das alles zusammengefasst erfüllt nach Ihrer Meinung die Straftat des Völkermords bzw. die Straftat der Beihilfe zum Völkermord nach Paragraph 220?

            Wilmers: Eindeutig erfüllen Merkels Handlungen die strafrechtliche Völkermorddefinition. Hinzu kommt, dass in den Jahren der politischen Hochkriminalität im Zusammenhang mit der Asylberechtigung und der Asylgewährung niemals abgeschoben wurde. Die politischen Handlungen von Merkel und ihrer Bande sind schon deshalb Völkermord, weil erstens kein einziger sogenannter Flüchtling, damals wie heute, berechtigt ist, bei uns als Flüchtling anerkannt zu werden und deshalb nicht das geringste Bleiberecht besitzt. Ebenso wenig waren vorher die sogenannten Asylanten berechtigt, Asyl zu erhalten. Denn das BRD-Grundgesetz, auch wenn es uns von den Siegermächten auferlegt wurde, schützt uns explizit vor einem Migrations-Völkermord und spricht deshalb Merkel und ihre Bande von den Systemparteien schuldig. Im Asyl-Paragraph im Grundgesetz, Artikel 16a, wird ganz klar gesagt, dass niemand Asylanspruch hat, der aus einem EU-Land in die BRD kommt, oder aus einem Land stammt, das die UN-Flüchtlingskonvention anerkannt hat. Es heißt zwar unter Artikel 1 wörtlich: „Politisch Verfolgte genießen Asylrecht“. Aber Artikel 2 schränkt dieses Recht derart ein, dass nicht ein einziger der Invasionsmassen dieses Recht wirklich besitzt, denn es heißt dort wörtlich: „Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaft oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist“. Dieser dramatische Gesetzesbruch ist höchstinstanzlich kriminell und müsste in einem wirklichen Rechtsstaat sofort zur Absetzung und Anklage einer solchen Regierung führen, denn sie betreibt damit aktiv den strafrechtlich dahingehend definierten Völkermord an den Deutschen. Ich fühle mich als Polizist, der für das Wohl der Deutschen eingeschworen wurde, schuldig angesichts meiner Ohnmacht vor diesen Verbrechen.

            NJ: Es scheint, dass Merkel und ihr System immer wieder mit ihren Verbrechen gegen die Deutschen durchkommen, indem sie im Vasallen-Fernsehen stets vor einer sogenannten Neonazi-Gefahr warnen.

            Wilmers: Das ist leider richtig. Den Menschen werden die Überlügen sozusagen durch mediale Hypnose in die Gehirne gepflanzt, so dass die hypnotisierte Masse nur noch reflexartig reagiert. Wenn Schlagworte fallen wie „Nazis“, oder „Rechtsextremisten“, auch „Adolf Hitler“ bzw. „unsere Geschichte“, dann wird der Hypnose-Reflex ausgelöst und das bewusste Denken abgeschaltet. Es braucht dann keinerlei Beweise und Argumente mehr, die Schlagworte lösen die erwarteten Handlungen aus. Und damit das auch ewig so weitergehe, werden die Lügen im Fernsehen immer wieder wiederholt, auch wenn sie tausendmal widerlegt worden sind. Nehmen wir nur die Hetze gegen den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad. Regelmäßig heißt es im Fernsehen: „Der Mörder, der gegen das eigene Volk Giftgas einsetzte“. Natürlich ist hinlänglich durch offizielle Stellen angeprangert worden, unter anderem von der ehemaligen Chefanklägerin in Den Haag, Carla del Ponte, dass die von den USA, der BRD, Saudi Arabien und Israel bezahlten und aufgebauten Mörder, genannt Rebellen, die Giftgasgranaten selbst abgefeuert hatten. [12] Nach dem Prinzip der ewigen Wiederholung der Lüge wird in der BRD gehandelt. Bei Demonstrationen werden vom Verfassungsschutz angestellte Verbrecher vorgeschickt, um Gewalttaten zu verüben, die dann den sogenannten „Neonazis“ angelastet werden. Zwei Kollegen von mir aus Hamburg haben diese Verbrechen ja schon öffentlich gemacht. Ich glaube, das NJ hatte darüber auch berichtet. So wie der sogenannte NSU vom System gegründet und betrieben wurde, um gegen deutsch denkende Menschen zu hetzen, so wurden auch sämtliche Gewaltgruppen vom System gegründet. [13]

            NJ: Ja, wir hatten darüber berichtet. Leider funktioniert das Lügensystem noch, wenn auch nicht mehr so reibungslos wie früher. Erkennen Sie eine veränderte Lage dahingehend.

            Wilmers: Auf jeden Fall. Am meisten spürt man es bei Demonstrationen, oder wenn sich die Menschen im Kriegsgebiet gegen die Invasion Luft machen. Man merkt, wie beim verbalen Widerstand immer mehr Hintergrundwissen zum Ausdruck gebracht wird. Außerdem sind die Menschen in Notzeiten viel eher bereit, umzudenken. Und dieser Prozess vollzieht sich derzeit. Die Phrasen der Systempolitiker werden immer weniger geglaubt. Letzthin rief mir eine Frau in Passau zu: „Ihr bringt uns um, Hitler wollte uns retten. Was seid ihr nur für Deutsche?“. Die Frau war, das konnte man sehen, keine politische Aktivistin, aber sie ist offenbar mit der Aufklärung in Kontakt gekommen. Und man kann die angesichts dieser schrecklichen Kriegsereignisse die Wut der Deutschen verstehen. Da kommen jeden Tag Schwärme von jungen afghanischen Männern, die angeblich vor den Taliban in Afghanistan fliehen. Einer sagte mir: „Wir müssen leider fliehen, weil die deutschen Soldaten nicht genug für uns kämpfen“. Der sogenannte junge Flüchtling hat selbst erst gar nicht erwogen zu kämpfen, vielmehr entschied er sich, dem Ruf Merkels zu folgen und sich lieber in der sicheren BRD auf alle Zeiten hinaus alimentieren zu lassen. Welch eine Perspektive für diese jungen Männer, nie mehr arbeiten zu müssen, alles bezahlt zu bekommen, ob medizinische Versorgung oder später Rente, während Merkel junge deutsche Soldaten in Afghanistan für diese Parasiten sterben lässt. Anstatt für ihre Freiheit zu kämpfen, lassen sie sich auch auf Kosten des Lebens junger deutscher Soldaten bei uns für den Rest ihres Lebens alimentieren. Genauso verhält es sich auch mit den jungen Syrern oder Afrikanern. Legt man das Merkelsche kriminelle Aufnahme-Prinzip zugrunde, müssen junge Deutsche überall im Ausland sterben, während sich die von dort kommenden jungen Männer in der BRD kostenfrei in jeder Lebenslage austoben dürfen.

            NJ: Merkel argumentierte kürzlich dahingehend, dass wir die Welt aufnehmen müssten, da es geschlossene Grenzen in unserer Welt nicht mehr geben könne?

            Wilmers: In einem Rechtsstaat wäre sie dafür sofort verhaftet worden. Die Dreistigkeit dieser verlogenen Frau besteht darin, dass sie diese Worte ausspricht und dann vorgibt, dass ihr Kurdenkiller-Freund Erdogan für uns die Außengrenzen schützen würde. Eine Erklärung, wie das funktionieren soll, obwohl aus ihrer Sicht schon die deutschen Grenzen nicht mehr zu schützen seien, bleibt sie selbstverständlich schuldig. Der verbrecherischste Satz der Kanzlerin im Fernsehen fiel bei ihrem Auftritt bei Anne Will im Fernsehen. Sie sagte: „Es liegt nicht in unserer Macht, wie viele nach Deutschland kommen“. Das habe ich mir gut gemerkt. Mit diesen Worten erklärte eine Regierungschefin frank und frei, sie habe keine Kontrolle mehr über ihr Staatsgebiet und dass sie eine Rückgewinnung dieser Kontrolle auch gar nicht anstrebt. Neben ihrer Tatbeteiligung am Völkermord an den Deutschen hat sie sich mit diesen Worten eindeutig des Hoch- und Landesverrats schuldig gemacht und auch noch ihren Amtseid, „Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden“, gebrochen.

            NJ: Merkel dürfte sich in einem rechtsstaatlichen Strafprozess auch nicht mehr herausreden können, dass sie nicht gewusst hätte, welche Folgen ihre „Human-Politik“ haben würde, schließlich erklärte sie früher schon, dass die unkontrollierte Einfuhr von Menschenmassen niemals eintreten dürfte.

            Wilmers: Genauso so ist es. Sie ist nicht nur voll schuldfähig, sondern ist sich auch ihrer Schuld bewusst, denn auf dem CDU-Parteitag von 2003 [14] machte sie auf die Gefahr von Parallel-Gesellschaften aufmerksam und forderte eine Begrenzung bzw. Steuerung der sogenannten Zuwanderung, während sie heute willentlich die Schleusen für die ganze Welt unbegrenzt und ungesteuert öffnet. Selbst aus fernen Afrika-Regionen machen sich Millionen und Abermillionen auf den Weg in die BRD, da sie Merkels Aufforderungs-Ruf gehört haben, endlich zu kommen. Millionen kommen aus Afrika, obwohl sie vorher gar nicht die Absicht hatten zu kommen. Aber Merkels ständige Wiederholungen, dass wir alle aufnehmen und bis an ihr Lebensende alimentieren müssten, gilt etwa 500 Millionen Afrikanern – wahrschein sogar einer Milliarde Afrikaner – nicht nur als Einladung, sondern als klare Aufforderung endlich zu kommen. Das wird sogar von den Systemmedien nicht mehr bestritten. [15]

            NJ: Vor der sich aufbauenden Wut der Bevölkerung scheint es, als versuche Merkel nunmehr hektisch, ihr Täuschungsmanöver mit weiteren Lügenversprechungen am Leben erhalten zu wollen. Jetzt wird von allen Systempolitikern erklärt, es solle, anders als früher, rasch abgeschoben werden.

            Wilmers: Genau dieses Täuschungsmanöver soll uns jetzt blind und gefügig machen, damit wir dem uns zugedachten Schicksal der gewaltsamen Abschaffung tatenlos zuzusehen würden. Damit geben Merkel und Konsorten auch noch zu, dass sie früher, entgegen Recht und Gesetz, nicht abgeschoben haben. Ein weiterer Straftatbestand also. Doch die Abschiebeversprechungen sind barer Unsinn. Wohin sollen die Invasionsmassen denn abgeschoben werden? Niemand wird sie zurück nach Afghanistan oder Syrien fliegen, oder nach Ungarn zurückschicken. Sogenannte Kriegsflüchtlinge hat Merkel ohnehin von der Abschiebung ausgenommen [16], also bleiben 95 Prozent bei uns. Und in Afrika wird man die losgeschickten Massen ohnehin nicht mehr aufnehmen, denn die braucht man als Devisenbringer, da sie die Euro vom deutschen Steuerzahler nach Hause schicken. Die sogenannte Abschiebung von „unberechtigten“ Flüchtlingen ist ein dumm-dreistes Täuschungsmanöver, sonst nichts. Mehr noch, der gerade überall propagierte Vorschlag, sogenannte Transitzonen einzurichten, um die dort Gesammelten wieder zurückzuschicken, wurde ebenfalls von Merkel kastriert, denn die Invasionsmassen sollen wohl an der Grenze zunächst gesammelt werden, aber nach Merkels Willen sollen sie trotzdem für immer bei uns bleiben. Niemand soll zurückgeschickt werden. [17] Alles ist ein durchsichtiges Täuschungsmanöver, um die uns zugedachte Vernichtung durch Migrations-Invasionen endgültig zu besiegeln. Selbst wenn die sogenannte Abschiebung ernst gemeint wäre und nur die derzeit etwa 190.000 „Nichtanerkannten“ mit vier Transall-Maschinen ausgeflogen werden sollen, dann würde das bei einer täglichen Kapazität von 400 Personen knapp eineinhalb Jahre dauern. Flugausfälle und Reparaturen nicht mitgerechnet. Und der Rest von über 30 Millionen Fremden in unserem Land bleibt nach dem Willen von Merkel ohnehin da. Hinzu kommen täglich neu Tausende von Wohlstandsreisenden, die laut Merkel alle Kriegsflüchtlinge sind und nicht abgeschoben werden dürfen.

            NJ: Was müsste zu unserer Rettung also geschehen, wenn die Invasionsmassen [18] schon nicht mehr abgeschoben werden können?

            Wilmers: Es ist schwer, dem sozusagen nach Selbstmord lechzenden umerzogenen deutschen Trottel die Wahrheit verständlich zu machen. Doch es ist nun mal die Wahrheit, dass, wenn wir leben wollen, wenn unser Kinder leben sollen, wir im landläufigen Sinne nicht „helfen“ können, mehr noch, nicht helfen dürfen. Wir müssen die Wohlstandsreisenden per Notversorgung in Zelten unterbringen, bis sie selbst wieder ausreisen wollen. Vor allem müssen die Lager von schwer bewaffneten Sicherheitskräften bewacht werden. Niemand darf die Lager verlassen, wer es widerrechtlich versucht, kann erschossen werden. Erst wenn wir diese international gültigen Lagerverhältnisse schaffen und sie vor allem nicht mehr mit Bargeld, lebenslanger Rente sowie medizinischer Hilton-Versorgung beglücken, werden sie freiwillig ausreisen. Und um zu verhindern, dass wir noch nicht einmal genug Zeltlager aufbauen können, müssen alle Ankommenden an der Grenze abgewehrt werden. Wer aber gewaltsam versucht, die Grenze widerrechtlich, also als Feind, zu überschreiten, auf den wird nach entsprechenden Warnungen geschossen. Feuer frei, oder wir sterben. Das müssen wir uns immer wieder sagen, schließlich befinden wir uns im Krieg, das dürfen wir nicht vergessen.

            NJ: Das Wort Krieg dürfte für die Gutmenschen im Zusammenhang mit dem sogenannten Flüchtlingsleid kaum zu ertragen sein. Auch dass das sogenannte Flüchtlingselend mit militärischen Mitteln abgewehrt werden soll, löst bei diesen Menschen Heulkrämpfe aus.

            Wilmers: Das ist richtig, diese Menschen sind krank, sie opfern, zumindest in ihrer grenzenlosen Heuchelei und Dummheit, auch ihre eigenen Kinder, sofern sie welche haben. Ansonsten möchten sie gerne die Kinder des Nachbarn für die Invasionsmassen geopfert sehen. Aber immerhin hat der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban auf dem Kongress der Europäischen Konservativen in Madrid am 22. Oktober 2015 den militärischen Terminus „Einmarsch einer Invasionsarmee“ im Zusammenhang mit den sogenannten Flüchtlingen gebraucht. Außerdem setzen Ungarn, Tschechien, Slowenien und sogar Polen bereits Militär gegen die Flüchtlingsinvasionen an ihren Grenzen ein. Auch der tschechische Präsident Zeman fordert den Einsatz von Militär gegen die Invasion. Es handelt sich also eindeutig um Krieg, weshalb wir nach der internationalen Kriegsordnung handeln müssen. Nur dann werden sich diese gewaltigen Invasionsarmeen wieder rückwärts bewegen, nur dann können sie wieder vertrieben werden, nur dann können wir, aber vor allem unsere Kinder, überleben. Anders nicht mehr.

            NJ: Die Systempolitiker, leider mittlerweile auch nationale Parteien, quasseln von einer „Obergrenze“ der Invasionsmassen. Als ob diese nicht schon vor 30 Jahren erreicht gewesen wäre. Muss sich die irreführende Sprachregelung Ihrer Ansicht nach ändern?

            Wilmers: Natürlich müsste diese verheerende, mörderische Wortwahl ausgetauscht werden. In unserem Land leben weit über 40 Millionen Ausländer. Es dürften über 30 Millionen Moslems und artfremde Ethnien darunter sein. Wenn auch nur ein einziger nichtauthentischer Europäer dazu kommt, dann repräsentiert dieser Einzige das tödliche Element für uns Deutsche. Man kann von einer Obergrenze nur im Zusammenhang mit einer Rückführungsquote von 30 Millionen sprechen, sonst nicht. Erst wenn 30 Millionen außer Landes gebracht sind, kann man davon reden, dass diese dann erreichte Obergrenze nicht überschritten werden darf. Und auf die Rückführung der Artfremden haben wir laut UN-Resolution 677 ein Weltrecht. Wenn die NPD von „Obergrenze“ redet, oder davon faselt, dass unsere Existenz „bedroht“ sei, dann ist das dem Verbotsdruck geschuldet. Doch bei der NPD kann sich jeder sicher sein, dass, egal, wie die erzwungenen Phrasen lauten, das Richtige angestrebt wird. Jeder in der NPD weiß, dass nicht Gefahr „droht“, sondern, dass wir von ihr tödlich gewürgt werden. Anders bei der AfD. Höcke dürfte eine seltene Ausnahme in der AfD-Führung sein. Wenn er System-Phrasen von sich gibt, dann ist das taktischer Natur, denn er ist ein wahrer Deutscher. Petry hingegen ist nicht besser als Lucke. Der politisch-korrekte Orwell-Sprech lautet seit 50 „es droht“, nur um dem Verdummten auf der Straße zu suggerieren, „Gefahr droht ja nur, aber ist nicht real“. Wie gesagt, leere Phrasen, denn wir sind als Volk schon weitestgehend getötet worden. Die echten Deutschen müssen siegen, sonst sterben unsere Kinder. Wem das als Form-Deutscher zu radikal ist, der soll sich nach Afrika und Arabien aufmachen.

            NJ: Versenkt Merkel in Taumel ihres verbrecherischen Wahns nicht auch die EU, wenn so wichtige Ostländer bereits ausscheren und die von USrael geschaffenen und gesteuerten Invasionen als das bezeichnen und bekämpfen was sie sind, nämlich Invasions-Armeen?

            Wilmers: Ja, damit ist zu rechnen, dass sie in ihrem fiebrigen Vernichtungswahn auch die von USrael geschaffene EU zerstört. Das Leid, das die jüdische Lobby unter Benutzung von Merkel über uns gebracht hat, wird auch ihren eigenen Untergang, den Untergang der EU bedeuten. Alles hat wie immer zwei Seiten. Schon jetzt denken EU-Mitgliedsstaaten wie die Slowakei laut wegen der über Europa hereinbrechenden Invasionsarmeen über einen Austritt aus der EU nach. Nicht umsonst sagte der ehemalige Präsident Tschechiens, Vaclav Klaus: „Merkel und Gauck zerstören die europäische Zivilisation“. Das sagt einiges.

            NJ: Liegt Merkel damit nicht genau auf der Linie von dem von der jüdischen Lobby vertretenen Ziel, die weißen Menschen Europas mit Einrichtungen wie dem PAIDEIA-Institut zu vernichten, um einen negroiden Kontinent zu schaffen?

            Wilmers: Das kann man so sagen. Immerhin hat Merkel anlässlich der 60-Jahrfeier des Saar-Referendums am 23. Oktober 2015 erneut die Bevölkerungstransformation in Europa als eine globale Herausforderung dargestellt.

            NJ: Wird es zum Sturz von Merkel kommen, vielleicht durch ein beherztes Eingreifen der Polizei?

            General Fritz
            Generalleutnant der Bundeswehr, Hans-Werner Fritz, verweigert den Befehl der Verteidigungsministerin Ursula von der Layen, deutsches Militär gegen die erwarteten Volksaufstände in der BRD einzusetzen. Unter dem Vorwand, die Bundeswehr zur Abschie-bung von Flüchtlingen einzusetzen, versuchten Merkel und von der Layen die Bundeswehr zur blutigen Niederschlagung von erwarteten Volksaufständen einzuplanen. Merkel und Konsorten spüren, dass es überall im Land brodelt und es leicht zu Volksauf-ständen kommen kann. Generalleutnant Fritz, der Befehlshaber des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr, verweigerte jedoch schon im Vorfeld diesen Bürgerkriegsbefehl. Er sagte: „In der Vergangenheit haben wir die Aufgaben von Polizei und Bundeswehr immer strikt getrennt. Und ich bin sehr dafür, dass das auch in Zukunft so bleibt. Dass die Bundeswehr wegen der Flüchtlingskrise künftig verstärkt im Inland eingesetzt wird, schließe ich aus.“ Das hat gesessen. Und dann sagte der General noch: „Afghanistans Jugend soll zu Hause bleiben“. Damit hat er Merkel ebenfalls gedroht, dass die deutschen Soldaten nicht länger für diese miesen Feiglinge aus Afghanistan, weit von der Heimat, verbluten sollen, nur weil diese feigen afghanischen Parasiten sich hier für ihre Wehrdienstverweigerung auch noch alimentieren lassen wollen.

            Wilmers: Von der Polizei wird ein Umsturz wohl nicht ausgehen, da müsste schon die Bundeswehr den Anfang machen, was bei dieser Generalität, mit derzeit vielleicht einer sichtbaren Ausnahme, Generalleutnant Hans-Werner Fritz, kaum denkbar erscheint. Aber immerhin bringen schwergewichtige Systempolitiker den Merkel-Sturz [19] in die Diskussion ein, was zu einer Beschleunigung dieses Prozesses beiträgt. Allerdings sehe ich den Sturz dieses Systems allein schon deshalb kommen, weil die Ordnung aufgrund der Kriegszustände von der Polizei nicht mehr aufrechterhalten werden kann. Das ist jetzt schon der Fall und wird sich noch verstärken. [20] Insofern werden die Widerstände in der Bevölkerung auch nicht mehr aufgehalten werden können, was sich derzeit bereits in der Anzahl der brennenden Unterkünfte abzeichnet. Die Bevölkerung wird ihren eigenen Schutz organisieren, bewaffnet, weil die Polizei diese Aufgabe nicht mehr erfüllen kann. Aber auch den Schutz der Politiker wird die Polizei aufgrund ihrer Schwächung durch den totalen Kriegseinsatz nicht gewährleisten können. Darüber hinaus sind die Kriegskosten enorm, und eine total verschuldete, leistungsunfähiger werdende BRD kann diese Kosten ohnehin nicht mehr stemmen. Der von sehr vielen Sicherheitskräften herbeigesehnte „Knall“ wird kommen, wird kommen müssen, wenn wir als Deutsche überleben wollen. Und ich fürchte, dass dann auch seitens der Sicherheitskräfte „eine Nacht der langen Messer“ stattfinden wird. Nach der Wut der meisten Polizisten zu urteilen, rechne ich sogar mit der Forderung nach Standgerichten für die Hauptschuldigen aus den System-Parteien und den Hetz-Medien. Ich selbst bin dagegen, ich werde alles tun, um alle Hauptverbrecher vor die neuen rechtsstaatlichen Gerichte nach dem Umsturz zu bringen. Wir brauchen rechtsstaatliche Urteile, um diese Verbrecher auch in den Geschichtsbüchern als Verbrecher zur Abschreckung zu verewigen. Es werden dann echte, ehrenhafte Männer mit edelster nationalistischer Gesinnung die Führung übernehmen. Männer aus der NPD, einige von der AfD und viele der „Schläfer“ von Bundeswehr und Polizei.

            NJ: Merkels Epigonen verurteilen Brandanschläge auf unbewohnte Asylantenheime als „feige Taten verbrecherischer Elemente“. Wie sieht das der Teil der Polizei, der Merkels Verbrechen erkannt hat?

            Dr. Otto Uhlitz
            „Es kann nicht angehen, dass wegen Vorbereitung eines hochver-räterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsordnung der Bundesrepublik Deutschland ab-ändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bun-desrepublik Deutschland abschaf-fen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Viel-völkerstaat etablieren will, straffrei bleibt. Das eine ist korrigierbar, das andere nicht und daher viel verwerflicher und strafwürdiger. Diese Rechtslage wird auch der Generalbundesanwalt nicht auf Dauer ignorieren können.“

            So der Staatsrechtler und ehemalige Berliner Senatsdirektor (Staatssekretär) Dr. Otto Uhlitz (SPD) in „Aspekte der Souveränität“,
            Kiel 1987.

            Wilmers: Selbstverständlich sind Gewalttaten in einem Rechtsstaat immer Verbrechen. Aber wir müssen auch sehen, dass wir uns in der BRD bereits in einem Ausnahmezustand befinden, wo die Politik gegen das Grundgesetz wie auch gegen die wichtigsten Gesetze zum Nachteil der ihr anbefohlenen Deutschen verstoßen hat, also selbst äußerst verbrecherisch tätig geworden ist.
            Merkels Auftrag lautete, zusammen mit dem österreichischen Freimaurer-Kanzler die EU-Gesetze und EU-Verträge im Zusammenhang mit der Weiterreise von sogenannten Flüchtlingen außer Kraft zu setzen und darüber hinaus explizit mit weltweiter Fernsehwerbung, mit den sogenannten Flüchtlings-Selfies, zur unerlaubten Einreise in die BRD aufzufordern. Ein brutal-schweres Verbrechen, das nur die Höchststrafe nach sich ziehen kann.
            Mehr noch, die eigene Regierung hat darüber hinaus vor den Invasionsmassen kapituliert, hat auf Grenzschutz verzichtet und somit die Sicherheit seiner Bürger einer fremden Invasionsarmee geopfert. Damit fällt dem Bürger das Recht auf Selbstverteidigung zu. Ich heiße die Brandanschläge nicht gut, aber ich verstehe auch die Verzweiflung, die dahinter steckt, wenn Menschen glauben, aus Notwehr nicht mehr anders handeln zu können. Als das Attentat auf die Bürgermeisterkandidatin Henriette Reker in Köln erfolgte, tönten die Zeitungen: „Feiger Anschlag aus Ausländerhass“. Nun, das ist ein wenig seltsam, denn der Attentäter Frank S. hat nicht Ausländer angegriffen, sondern eine aus seiner Sicht für die Invasion verantwortliche deutsche Täterin. Dass die Polizei Frau Reker nicht schützen konnte liegt zum einen daran, dass nicht mehr genug Personal zur Verfügung steht, das befindet sich im Fronteinsatz, und zum anderen dürfte es sich wohl um eine Tat des Verfassungsschutzes gehandelt haben, wie Zeitungsberichten zu entnehmen ist. Der Attentäter, so kann man nach diesen Berichten schlussfolgern, muss für den Geheimdienst tätig gewesen sein, denn seine Akte beim Arbeitsamt wird unter Verschluss gehalten. [21] Warum? Offenbar sollte mit dieser Tat wieder einmal der Widerstand gegen die Invasions-Armeen mit einer Blutrausch-Hetze im Keim erstickt werden, indem die um ihr Leben bangenden Deutschen als „feige Mörder“ verunglimpft werden sollen. Neu ist, dass die Dienste jetzt schon drittklassige Politiker töten lassen, um ihr verwerfliches Menschenbild mit Psycho-Lügen zu schützen. Früher blieben Politiker verschont, brannten die Geheimdienste nur Asylantenheime nieder oder das BKA organisierte den Bombenanschlag auf das Oktoberfest bzw. der sogenannte Verfassungsschutz organisierte die NSU- Mordserie. Gerade die NSU-Mordserie hat aber deutlich zutage gefördert, dass die Täter nicht die ermordeten Böhnhardt und Mundlos waren, sondern dass es Systembedienstete waren. Wir bei der Polizei wissen das nur zu gut.

            NJ: Wenn die Lage völlig aus den Fugen gerät, was passiert mit den Verrätern im nationalen Lager? Verräter wie Andreas Molau und die berüchtigten, bekannten Verfassungsschutz-Spitzel? Es steht nämlich zu befürchten, dass die Patrioten sich für das Leid, das sie durch den Verrat erlitten haben, rächen werden. So jedenfalls klang es vorgestern am Rande einer Demonstration in der Nähe von Dresden. Wird die Polizei die Verräter schützen?

            Wilmers: Diese Frage stellt sich uns nicht. Wir sind jetzt schon nicht mehr in der Lage, wirkungsvollen Polizeischutz dem ganz normalen Bürgertum zukommen zu lassen. Wenn sich die Lage dank der Kriegszustände weiter verschärft, wovon wir ausgehen können, könnten wir erst recht nicht mehr auswählen, wen wir schützen und wen nicht. Aber Sie haben recht, aufgrund der immer schlimmer werdenden Zustände möchte ich nicht in der Haut eines bekannten Verräters stecken. Übrigens steht auch zu befürchten, dass wir wegen unserer dünnen Personaldecke noch nicht einmal mehr die vielen Flüchtlingshelfer ausreichend schützen können, wenn die Dämme brechen. Ich weiß nur, dass einige Organisationen Buch führen, wer „geholfen“ und wer entsprechende Hetzartikel gegen Deutsche geschrieben hat. Wir haben solche Unterlagen bei Hausdurchsuchungen in der Vergangenheit gefunden.

            NJ: Ich nehme an, dass auch die Verbrechen der sogenannten Flüchtlinge unter Verschluss gehalten werden.

            Wir benötigen Ihre Hilfe, um finanziell durchzuhalten und danken unseren treuen Unterstützern, dass wir wirkungsvoll aufklären können
            Wir nennen Hintergründe und Täter beim Namen. Wir kämpfen für Volk und Heimat.

            Mit Ihrer finanziellen Unterstützung halten wir den Aufklärungskampf durch

            Wilmers: Natürlich, es darf so gut wie nicht mehr darüber berichtet werden, welche Verbrechen von den Invasoren verübt werden. Die Polizeiberichte werden entweder nicht mehr vollständig veröffentlicht, oder die Täter sind sozusagen „unkenntlich“ gemacht worden bzw. es kommt die offizielle Anweisung, die Verbrechen der Invasoren nicht öffentlich zu machen. [22] Aber wir haben gerade über Brandanschläge gesprochen. Es ist zwar möglich, dass deutsche Bürger keinen anderen Ausweg mehr sehen und sich in Notwehr handelnd fühlen, wenn sie eine Unterkunft anzünden. Doch die meisten Brände werden von den Bewohnern selbst gelegt, weil sie damit die Unterbringung in luxuriöse Hotels erzwingen wollen. Erinnern wir uns an den Brand eines Flüchtlingsheimes im berüchtigten Tröglitz. Auch in diesem Fall hetzten die Medien wie im Blutrausch. Es sei die verbrecherische Tat von Ausländerhassern gewesen. Dann wurde sogar ein junger Mann festgenommen, gegen den die Medien hetzten, er „gehöre der rechten Szene“ an. Diese Hetze füllte über Tage hinweg die Titelseiten der Zeitungen und die Fernseh-Hauptnachrichten. Aber der Festgenommene musste wieder freigelassen werden, [23] er hatte ein hieb- und stichfestes Alibi. Es dürften Insassen gewesen sein, die den Brand gelegt haben, so wie bei dem Container-Brand in Cottbus, so wie an so vielen Orten in der BRD. Aber über die Freilassung des Unschuldigen von Tröglitz wird so gut wie überhaupt nicht berichtet, gerademal mit einer einzeiligen Meldung in vielleicht einer Zeitung. Die Lüge soll also erhalten bleiben, um die sich bedroht fühlenden Deutschen psychisch zu zerstören. Gleichzeitig aber gestalten sich die Flüchtlingsunterkünfte zu schlagkräftigen Verbrechenszentren und Terror-Aufmarschgebieten, was sogar von der offiziellen Politik nicht mehr bestritten wird. [24] Darüber hinaus haben wir keinerlei Kenntnis darüber, wie viele tausend der sogenannten Flüchtlinge von ihren Unterkünften ausreißen und unregistriert im Land ihr Unwesen treiben. Und wir Polizisten können noch nicht einmal mehr die Deutschen wirksam schützen. [25]

            NJ: Herr Wilmers, ganz herzlichen Dank für dieses umwerfend offene Gespräch. Hoffentlich erleben wir alle noch einmal eine Wende zum Guten, damit die authentischen Europäer eine Chance zum Überleben bekommen.

            http://concept-veritas.com/nj/15de/politik/22nja_feuer_frei.htm

        • Quelle said

          Heute noch in den Deutschlandfunknachrichten, wurde die Gegenprotestbewegung über alle Massen
          gelobt, wie überaus tolerant man doch sein kann.
          Man glaubt es kaum, wie die Medien diesbezüglich ein Durchhaltevermögen an den Tag legen.
          LG Quelle

          • Hermannsland said

            da geht’s ja gut ab 😀

            ich tippe trotzen auf „Schauspiel“.
            ändern wird sich nicht viel.

            • Rassinier said

              Auch die CSU hat keinen Mut zum Grundsätzlichen.
              Schon bevor(!) die Asylsturmflut losbrach, war klar: Wenn die Dinge so weiterlaufen, werden die Deutschen 2035 die Minderheit im eignen Land. Nochmal: Das war vor (!) der Asylsturmflut.
              Damals sagte der CSU-Minister Friedrich, es werde so selbstverständlich sein, daß einer Murat heiße, wie er heute einer Hans heißt.
              Also vergeßt die CSU. Grundsätzlich. CSU = Rechts blinken, links abbiegen.
              CSU ist der verlängerte Arm der Wirschaft.

            • Gernotina said

              @ Rassinier

              Durch die akute Asysturmflut, die knallhart entfacht wurde und durchgezogen wird von den politischen Marionetten in unserem Land, könnte jedem, der beobachtet, nachdenkt und seine Schlussfolgerungen daraus zieht, klar sein, dass es hier um Verdrängung und Auslöschung des deutschen Volkes geht !
              Es könnte auch erkannt werden, dass dies geplant sein muss und sich mit dem Hooton Plan deckt, der da im Endstadium durchgezogen wird.

              Wo bleiben eigentlich die Flugscheiben ? Haben die sich endgültig abgesetzt ? LG, Gernotina

            • NSSA said

              „Wo bleiben eigentlich die Flugscheiben ?“

              Momentan sehe ich keinen Grund dafür, dass sie schon einschreiten sollten. Der Lernprozess der Deutschen befindet sich doch gerade erst noch in der Anfangsphase und solange der Großteil weiterhin Fernsehen und Fußball bevorzugt, wird es auch dabei bleiben. Die Bedrohungslage wird jedoch in naher Zukunft noch erheblich größer werden, sodass der Prozess dann zwangsläufig auch von diesen durchlaufen, die kritische Masse damit erreicht und eine Wiedervereinigung eingeleitet werden kann.
              Bis dahin übe dich in Geduld, bewahre deine Haltung und verzage nicht, liebe Gernotina. 😉

              Mit deutschem Gruß °/

              NSSA

            • Skeptiker said

              @Gernotina

              Das habe auch eben so geschrieben.

              =>Hooton Plan

              Siehe hier.

              https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/10/25/eine-rede-die-man-sich-anhoeren-sollte-neuwahlen-2016-muss-unser-ziel-sein/#comment-21491

              Gruß Skeptiker

            • Carsten said

              Die Scheiben kommen erst wenn die Russen in Europa / Deutschland einmarschieren und bis zum Atlantik durchstoßen wollen. Der alte, feuchte Traum der Russen sich am Atlantik schlafen zu legen wird aber nie gelingen. Und ja, so wie es NSSA sagt sind noch zu viele Deutsche in ihrer Komfortzone am schlafen und beschäftigt mit ihren Vergnügungen und Annehmlichkeiten und kümmern sich nach wie vor nur um ihr Eigenwohl. Ich würde mich genau so verhalten wie die Reichsdeutschen und warten bis der kritische Kern endlich mal rafft wer denn wirklich das wahre Böse ist und die Existenz der Komfortzonendeutschen bedroht und vernichten möchte. Und bis dahin werden wir uns gedulden. Es gab ja hier letztens einen Beitrag zum Thema Geduld. 🙂

              Du kannst dir ja bis dahin diese Prophezeiung anschauen, Gernotina

          • Butterkeks said

            Der CSU Heini hat es erkannt, er hat Angst.
            Er gibt’s schon offen zu, mit potentiellen „nazi“ Zuschauern scheinbar, daß diese selbstgefälligen Kriminellen das zusammen zu verantworten haben werden.
            Endlich kommt da etwas Stimmung in diese Theaterbuden, wenn es ums Überleben geht.

    • arkor said

      Schon unglaublich mit welcher Schamlosigkeit und ohne scheinbar mit der zwingenden Verfolgung durch den §Rechtsstaat“BRD“ rechnen zu müssen hier kriminelle Propaganda betrieben wird.

  11. arkor said

    RP online vom 17.09.2015: „Salafisten laden Flüchtlinge in Moscheen ein“

    Radikale Islamisten haben in Deutschland damit begonnen, unter Flüchtlingen neue Anhänger anzuwerben. „Wir beobachten, dass Salafisten als Wohltäter und Helfer auftreten, gezielt den Kontakt suchen, in einschlägige Moscheen einladen, um Flüchtlinge für ihre Sache zu rekrutieren“, sagte Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen im Gespräch mit der Rheinischen Post. Er sah auf der anderen Seite die Gefahr, dass sich Rechtsextremisten weiter radikalisieren und zu Rechtsterroristen werden könnten.

    • arabeske654 said

      Wenn ein „Staat“ das Machtmonopol nur gegen die eigene Bevölkerung einsetzt, muß sich dieser „Staat“ nicht wundern, wenn das Volk das Recht selbst in die Hand nimmt und diesen „Staat“ aus der Weltgeschichte fegt. Diesen Vorgang dann „Rechtsradikalismus“ und Rechtsterrorismus“ zu nennen ist eine Verhöhnung des Volkes und seines Willens.

      • arkor said

        das Volk ist der Staat und der Staat das Volk und das Gewaltmonopol des Staates ist das Gewaltmonopol des Volkes.
        Aus der EINEN GEWALT der UNMITTELBARKEIT werden
        die geteilten Gewalten-die Gewalten-die Gewaltenrepräsentanzen der EINEN GEWALT
        gebildet(siehe auch Artikel 20 GG)
        und die BEHÖRDENREPRÄSENTANZEN
        in Deutschland in der Umleitung über das Völkerrecht und die BRD im Fremdmandat, aber immer DIE EINE GEWALT!!!!!

        Es ist schon erstaunlich, wie man das Gewaltmonopol des Volkes-also des Staates ins Gegenteil ummünzte, als wäre es KEIN GEWALTMONOPOL DES VOLKES.

        Alle Gewalt geht vom Volke aus…ganz klar…das Gewaltmonopol….und dann wird ganz frech von den Verbrechern erklärt, dass das Volk dieses Monopol nicht hätte.
        Aber eben ist es klar definiert und man kann sich darauf berufen, wenn Repräsentanzen nicht ordentllich arbeiten und das Volk nicht mehr mittelbar sondern unmmittelbar tätig werden muss.

        WAS ES NICHT GIBT IST EIN GEWALTMONOPOL DER VERTRETER UND REPRÄSENTANZEN ODER MANDATSTRÄGER- ob im Eigenmandat oder Fremdmandat ist dabei unerheblich.
        ABER GENAU SO WIRD ES GEHANDBABT!

        • arkor said

          UND Gewaltmonopol des Volkes heißt GEWALTMONOPOL DER LEGITIMEN RECHTETRÄGER UND DEREN IN DER GÜLTIGEN RECHTSNACHFOLGE.

  12. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Was wäre wenn ? ……. sich immer mehr aufgewachte BRD (- Staatssimulations) – Mitarbeiter krank melden würden….. weil die Vernunft und logische Denken nach oben gekommen sind.

    • arkor said

      ein wunderschöner Gedanke. Insbesonder ist die Krankmeldung berechtigt, da der jetzige Zustand der BRD eine psychische Gewaltanstrenung gegen sich selbst als BRD-Bediensteter bedeutet.

      Aber noch einfacher wäre doch, wenn die BRD-Bediensteten begreifen, dass IHRE NATÜRLICHE RECHTSPERSON ZU OBERST STEHT?

      • Hermannsland said

        😉

      • marco said

        die sollten nach 3 wochen einmal zur arbeit kommen und nexten tag wieder krankschreiben für 3 wochen weil am tag wo du nach krankheit wieder kommst werden dir ja aufgaben gegebn die DRINGENDST erledigt werden müssen und naja wenn dann am nexten tag halt wieder kank bist für 3 ochen will ich wissen wie die sich im kreise drehen und schreien!(weil nix mehr klappt keiner mehr was macht oder es schlicht und einfach zu viel ist um weiterzumachen da man der arbeit nicht mehr nachkommen wird)

        PS: ich meine nach 4 wochen krankheit bezahlt die krankenkasse ja das gehalt?

      • Raumenergie said

        Raumenergie „SAGT“:

        Hat sich schon mal ein Bediensteter des Pseudo-Staates BRD wirklich gefragt, wem er eigentlich dient ?

        Na klar, wurde mir von einem gesagt, „ich habe einen Amtseid auf die Bundesrepublik Deutschland geschworen“.

        Das mag ja auch so stimmen.

        Aber wer steht ÜBER der Bundesrepublik Deutschland, die ja KEIN Staat, sondern nur ein Besatzungskonstrukt ist.

        RICHTG, nach wie vor seit 1945 die Alliierten Besatzungsmächte, die die Macht haben, Alles, was an Gesetzen, Verordnungen usw. geschrieben steht, zu diktieren, und dieses Recht wird immer noch ständig angewendet, nur so subtil, also über die Bundesregierung oder direkt über das amtliche Mittteilungsblatt, so dass der Bewohner der BRD glaubt, das kommt von der gewählten Regierung in Berlin.

        Eine perfekte Täuschung.

        Viele, wohl viel zu viele der öffentlichen und politischen Angestellten wissen das letztendlich wohl nicht, dass ihr Arbeitgeber letztendlich immer noch die Alliierten Besatzungsmächte sind, denn auch diese Besatzungsmächte haben verstanden, wie man Menschen durch eine gewisse Bevorzugung in die Hand bekommen kann. Sie opfern die eigene Freiheit, die Ihre Angehörigen und Kinder, um einen kleinen Vorteil zu erhaschen, für einen Judaslohn.

        • arkor said

          ja eine perfekte Täuschung Raumenergie du sagst es, oder sagen wir fast perfekt, denn nun brökelt es ja an allen Ecken und Enden.

          • Raumenergie said

            Raumenergie „SAGT“:

            Arkor, ohne Internet und die entsprechenden Foren, ganz besonders hervorzuheben der Lupo – Blog !!!, dadurch findet die WAHRHEIT immer mehr Unwissende und Irrende. Dazu gibt`s immer mehr Autoren und Verleger, die sich trauen, die Wahrheit zu veröffentlichen.

            Die derzeitig stattfindende Invasion, hat doch so einige Märchenträumer/innen auf die harte Welt der Realität zurückgeführt. Das Interesse an Politik ist damit um beachtliche Werte gestiegen, denn die Einschläge kommen immer näher. Das Hab und Gut, das jahrzehntelang hart erarbeitet wurde, ist gefährdet, und das weckt doch so einige der bisherigen „mir kann doch Keiner“ Fraktion.

            Wer z.B. das Buch – Die „BRD“-GmbH – gelesen hat, kann geistig nicht mehr dahin zurück gehen, selbst wenn er es wollte, wo er vor dem lesen des Buches war. Ein Buch ohne Rückfahrschein. Wer so ein Wissen erlangt hat, kann es zwar brach liegen lassen, aber es ist ins Gehirn gebrannt und wird nicht mehr vergessen. Das ist wie 2+2=4, das ist unwiderruflich eingeprägt und unvergesslich.

            Traurig aber wahr, je mehr FEHLER die BRD – GmbH nebst Personal macht, um so besser für …………………

  13. Quelle said

    Kommt zwar von den Linken, ist bereits 6 Jahre alt.

    • marco said

      wie ich dieses selbstzerfi**** pumukel hasse! nur mit einem blick schon damals gesehen: bah die hat sie doch nichtmehr alle und da sie früher gequält wurde und nun eine position mit „macht“ inne hat einfach mal alles was damals geschah wieder zurückzahlen….

  14. Quelle said

    Strafanzeige wegen Volkverhetzung ist erfolgt.
    Quelle:Freigeistforum

  15. Quickfinger said

    „Ein an der türkisch-syrischen Grenze gefaßter ISIS-Kämpfer führte eine Karte von Berlin mit sich mit detaillierten Zielen und Orten, die für die Übernahme der Stadt nötig sind.

    Wer auch immer diese Karte gezeichnete hat, muss für eine ganze Weile in Berlin gelebt haben, denn die Zeichnungen stellen im Einzelnen die Stadt und ihre Umgebung dar und enthalten die Einrichtungen und Institutionen der Polizei, Notfallstellen und Militärstützpunkte.

    Im Einzelnen sind darauf acht spezifische Zielgebiete eingezeichnet, bei denen es erforderlich ist, sie unter Gewalt zu bringen, um die Stadt einzunehmen. Um sie zu kontrollieren.

    Der Angriff geht vom Widerstand zweier geheimer Militäreinrichtungen aus, nachdem diese unter Kontrolle gebracht und ihre Waffenkammern geplündert wurden, würden damit die Dschihadisten mit Waffen ausgestattet und mit diesen [Waffen werden die Dschihadisten] dann strategische Zielgebiete / Gebäude einnehmen. Der Plan enthält auch Sprengungen von Eisenbahn(strecken) und Brücken als Ziele, um Verstärkung von Seiten der Deutschen zu unterbinden.“

    http://quer-denken.tv/index.php/1759-isis-kaempfer-mit-ausgearbeitetem-terrorplan-fuer-uebernahme-berlins-gefasst

    http://www.germanvictims.com/

  16. Quickfinger said

    • Gernotina said

      Der Mann hat so recht !!!!!!!

      Hier gibt es fast nur noch Dreck, wo man hinschaut !

    • Gernotina said

      Von denen haben wir nichts zu erwarten, erst wenn die selber verrecken oder ihre Familien, werden die vielleicht was kapieren – dann ist es zu spät.
      Das deutsche Volk besteht anscheinend in großen Mengen aus Blödmännern und Verrätern – heute zumindest. Da kommt einem der Ekel hoch !

      Unsere Vorfahren würden kotzen darüber, was aus allem geworden ist, wofür sie im letzten Krieg ihre Knochen hinhielten !

  17. Hermannsland said

  18. Quickfinger said

    ISIS-Kämpfer mit ausgearbeitetem Terrorplan für Übernahme Berlins gefaßt

    http://quer-denken.tv/index.php/1759-isis-kaempfer-mit-ausgearbeitetem-terrorplan-fuer-uebernahme-berlins-gefasst

    http://www.germanvictims.com/

  19. […] https://lupocattivoblog.com/2015/10/25/superjachten-flucht-u-boote-und-luxus-bunker-die-eliten-sind-d&#8230; […]

  20. arkor said

    Man liest die Überschriftd und weiß sofort, dass der Spiegel lügt und es sich nicht um eine deutsche Staatsangehörige, sondern eine Ausländerin mit BRD-Pass bestenfalls handelt und so ist es auch:
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-fuerchtet-anschlag-und-sucht-is-frau-aus-deutschland-a-1059501.html

  21. arabeske654 said

    „Feuer frei, oder wir sterben alle“
    Ein Polizist packt aus

    Ein deutscher Polizist im Kriegsgebiets-Einsatz packt aus

    „Die Hauptkriegsverbrecher nicht an die Wand, sondern vor die neuen rechtsstaatlichen Gerichte stellen“

    http://globalfire.tv/nj/15de/politik/22nja_feuer_frei.htm

  22. Gernotina said

    2015 … unser letztes Weihnachten ?

    Claqueure auf dem Weg zur Schlachtbank

    Dr. Frank Kretzschmar

    Ob ich, sehr geehrte Damen Katrin HALTENHAUER, Ulrike POPPE, Herren Werner SCHULZ und Christoph WONNEBERGER, ein so herrlicher BÜRGERRECHTLER war wie Sie, mag im Auge des Betrachters liegen, der einen Blick in meine Schrift „Vom Regen in die Traufe, 1983 – 2013 – Dreißig Jahre Widerstand“ wirft.

    Erstklassige Verdienstkreuze wurden mir, im Gegensatz zu Ihnen, jedenfalls nicht verliehen, und der „Bambi in der Kategorie stille Helden“ machte um mich einen großen Bogen. Warum auch nicht, wurde ich doch unter anderem nicht müde, meine Stimme wieder und wieder dagegen zu erheben, dass man in Ihrer freisten Demokratie auf deutschem Boden Andersdenker – Horst MAHLER – allein deshalb mit dem Urteil lebenslänglich ins Zuchthaus warf und lebendigen Leibes verfaulen ließ, weil er es wagte, einen anderen als den strafrechtlich befohlenen Blick auf die jüngere deutsche Geschichte zu werfen. Zutreffend oder nicht. Als ob es darauf ankäme.

    Oder habe ich etwa überhört, wie Sie Ihre Stimme dagegen erhoben, dass man Greise im zehnten Lebensjahrzehnt – Oskar GRÖNING – vor Richtertischen aufbahrt, um sie ohne konkreten Tat- und Schuldnachweis dafür abzuurteilen, dass sie sich vor 75 Jahren – blutjung, halbe Kinder noch – zur falschen Zeit an schrecklichem Ort befanden? Nein habe ich nicht. Schließlich hätte man die Plaketten wegnehmen können, die an Ihren asthmatischen Hühnerbrüsten klimpern.

    So vorgewarnt, meinte ich trotzdem meinen Sinnen nicht zu trauen, als mich die Kunde erreichte, dass Sie und drei Dutzend seicht-säuernde Systemlinge sich in einem Offenen Brief „demonstrativ hinter die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel“ stellten: „Das ist das Land, von dem wir geträumt haben.“

    Dann träumen Sie mal schön weiter, Damen und Herren Bürgerrechtler. Aber ein bisschen flott, denn bald wird es dieses Land nicht mehr geben.

    Für jeden, der noch alle Minarette an der Moschee hat, liegt auf der Hand, dass dessen Asyl-Okkupanten-Flutung all das zum Opfer fallen muss, was uns das Dasein lebens- und liebenswert machte. Mit Ihrem Offenen Brief haben Sie nicht nur Besorgten, Aufrechten und Anständigen, es werden derer – trotz allgegenwärtiger Hetze – täglich mehr, verhöhnend ins Gesicht geschlagen, sondern einer wahnhaften Realitätsferne Ausdruck verliehen, die es sinnlos erscheinen lässt, Ihnen klarzumachen, was Ihr Land aus dem Albtraum reißen wird:

    Die Schreie gruppen-vergewaltigter Frauen, das Stöhnen Zusammenge-schlagener und – getretener, das Knistern brennender Straßenzüge, der Trittschall marodierender Gotteskrieger, die sich auch bei Ihnen mit Gewalt holen, was ihnen vermeintlich zusteht. Vom anschwellenden Bocksgesang raumgreifenden Gebetsrufgeplärrs ganz zu schweigen.

    Stille Nacht – Heilige Nacht? Vielleicht noch in diesem Jahr. Dann, auf dem Landstrich, der einst der Deutschen Vaterland war, nie wieder.

    Dr. Frank Kretzschmar
    dottorefrank@hotmail.com

    http://concept-veritas.com/nj/15de/multikultur/22nja_claqueure_zur_schlachtbank.htm

  23. Planetarer Stern Lamat said

    Da hat jemand eine Anzeige gegen Merkel, Gabriel und Andere wegen des Verdachts auf Hochverrat gemacht…

    https://wirinherten.wordpress.com/2015/10/25/anzeige-gegen-merkel-gabriel-und-andere-wegen-des-verdachts-auf-hochverrat/

  24. […] Superjachten, Flucht-U-Boote und Luxus-Bunker: Die Eliten sind die paranoidsten Prepper überhaupt – https://lupocattivoblog.com/2015/10/25/superjachten-flucht-u-boote-und-luxus-bunker-die-eliten-sind-d&#8230; […]

  25. […] Flucht-U-Boote und Luxus-Bunker: Die Eliten sind die paranoidsten Prepper überhaupt – https://lupocattivoblog.com/2015/10/25&#8230; Amerika bekommt Angst: Video zeigt nur junge, männliche Flüchtlinge – […]

  26. […] Flucht-U-Boote und Luxus-Bunker: Die Eliten sind die paranoidsten Prepper überhaupt – https://lupocattivoblog.com/2015/10/25&#8230; Amerika bekommt Angst: Video zeigt nur junge, männliche Flüchtlinge – […]

  27. […] […]

  28. sunshine said

    Superjachten, Flucht-U-Boote und Luxus-Bunker: Die Eliten sind die paranoidsten Prepper überhaupt:

    Wissen die Eliten etwas, was wir nicht wissen ?

    Auf dieser Seite steht geschrieben, was für September 2015 geplant ist:

    http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2015/05/im-september-2015-wird-die-menschheit.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: