Related Articles

0 Comments

  1. 17

    goetzvonberlichingen

    Akif macht die Deutsch-Türken-Flatter 🙂

    ..jetzt will Akif Pirincci, der ausgewiesene Deutschlandliebertürke Deutschland verlassen. Mit dem Boykott aller großen Marktmonopolisten nicht nur seiner politischen Bücher sonder auch mit dem Boykott Bertelsmanns (ausgerechnet!) seine Katzenkrimis nicht mehr aufzulegen, ist eine wirtschaftliche Existenz dahin.

    Leute, merkt Ihr noch was?Man kann zu ihm stehen wie man will, 🙂 aber wir haben hier folgendes:
    Bücherverbot, Verlagsverbot, Meinungsverbot…quasi Berufsverbot,
    ….was vergessen?!

    https://jungefreiheit.de/allgemein/2015/pirincci-will-deutschland-verlassen/

    Reply
    1. 17.1

      Hermannsland

      Er sollte sich mal beim Kopp-Verlag melden 😉

      Reply
      1. 17.1.1

        goetzvonberlichingen

        Haha, da isser doch auch raus..! 🙂
        Pegida-Chef Lutz Bachmann,
        und..alle Verlage(wo er dabei war)Auch der Kopp-Verlag ging auf Distanz und gab an, keine Bücher Pirinçcis zu publizieren.

        https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/pegida-distanziert-sich-von-akif-pirincci/

        Reply
        1. 17.1.1.1

          Hermannsland

          Jo, da steht’s ja 🙂

          Ja das is aber übel!
          Nicht mal mehr der Kopp-Verlag.
          Das müffelt dann ja doch ganz schön!

        2. goetzvonberlichingen

          Wie war das mit Spreu und Weizen?

    1. 16.1

      Falke

      Das mit dem Selbstversuch war doch nicht so ne gute Idee. 🙂
      Da kann man auch mal sehen wie stark die Natur ist.

      Gruß Falke

      Reply
      1. 16.1.1

        arabeske654

        Nachahmer können den Selbstversuch dann wqeg lassen. 😀

        Reply
        1. 16.1.1.1

          goetzvonberlichingen

          ..und bitte nicht im beisein von Hunden und Katzen!
          Die können dann lange nix mehr riechen.
          POlizeihunde mögen das auch garnicht, wenn man als Demonstrant einen magischen Pfeffer-Kreis um sich herum zieht 🙂

  2. 15

    arabeske654

    “Hin und wieder kann der Eindruck entstehen, dass all die negativen Nachrichten, die wir hier veröffentlichen, mehr Schaden als Nutzen anrichten, weil sie frustrierend und damit demotivierend wirken. Andererseits sind wir natürlich auch eine Gegenöffentlichkeit und als solche darauf bedacht, die Aufmerksamkeit auf die Bedrohung zu lenken, der unsere Völker und sogar unsere Rasse ausgesetzt sind “Schöne” Berichterstattung, z.B. wie wunderbar die Vielfalt ist und dass uns der ESM einen Haufen Vorteile bringt, für die wir gar nicht dankbar genug sein können, findet man in den MSM zu Hauf. Ich für meinen Teil kann nur sagen: Sie deprimieren mich weit mehr als die schlimmsten und skandalösesten Artikel, die wir bringen können.”

    https://schwertasblog.wordpress.com/2012/06/08/wissen-bewahren/

    Reply
  3. 14

    arabeske654

    “Ich möchte mich stark machen für die Gründung einer Interessenvertretung aller Bürger, die die Gewalt auf den Straßen einzudämmen trachten.

    Dabei spielt es keine Rolle, ob diese Leute Nationale, Islamkritiker, Stammtischler oder was auch immer sind.

    Der gemeinsame Gedanke ist:

    Auf den Straßen passiert zuviel Gewalt. Das muss aufhören!”

    https://schwertasblog.wordpress.com/2012/05/29/vereinsgrundung-burgerinitiative-sicherheit/

    Reply
  4. 12

    hardy

    Es gab doch nach 1945 eine Bücherverbrennung! daher,lest die alten Bücher!
    ich zitier mal aus einem Buch “145510249-Hochverrat-an-Deutschland-in-Der-Weimarer-Republik”

    Seite 24,25 (wieder zurück zur „Revolution der „Novemberverbrecher“)
    Im September 1919 hat Noske in Dresden erklärt: “Dank der Politik der Unabhängigen war bis zur Zeit, da ich mein Amt antrat, überhaupt keine Schutzmacht für die Regierung vorhanden. Die Massen der organisierten Arbeiter stellten sich mir nicht zum Heeresdienst, obwohl ich sie dringend darum bat.”
    Vor den Berliner Funktionären hat Noske im gleichen Monat und Jahr gesagt: er hätte sich die alten Offiziere und die Beamten in Kiel wieder herangeholt und mit ihnen das Schlimmste verhütet: “Und ebenso war es hier in Berlin.Es war der Träger eines der bekanntesten deutschen Namen, der mir unter tausendfacher Lebensgefahr die Gewehre und die Munition für meine ersten Freiwilligen aus den Kasernen zusammengestohlen hat. (Zurufe: Wer?) Wenn Sie es wissen wollen, ein Graf Bismarck.
    Wenn sie ihn erwischt hätten, hätten sie ihn totgeschlagen. Und ich sollte jetzt vergessen, was diese
    Offiziere für die Rettung des Landes geleistet haben?”
    Das kann in mancher Beziehung mit dem Menschen Noske versöhnen. Er hat durch die Zusammen-arbeit mit der Fronttruppe und ihren Offizieren ein so starkes, eindrucksvolles und wahres Bild von den Männern erhalten, die man in seiner Parteipresse dem Volke als anmaßend, dumm, bildungslos, sadistisch und viehisch hingestellt hat, daß er im Februar 1919 der Nationalversammlung voll ehrlicher Empörung zuruft: “Ich habe seit der Revolution mit vielen Offizieren zusammenge-arbeitet und müßte mich vor mir selber schämen,wenn ich nicht sagen würde, daß diese Männer mit einem außerordentlichen Maß von Selbstüberwindung für das deutsche Volk Hervorragendes geleistet haben.”
    Damit trifft er den Nagel auf den Kopf: “ein außerordentliches Maß von Selbstüberwindung gehörte für die Fronttruppe und den Offizier besonders dazu, die Novembermänner herauszuhauen. Dabei war keine äußere Ehre zu gewinnen und kein eigener Vorteil zu erwerben. Es war aber im Sinne des
    letzten Wunsches des Obersten Kriegsherrn, wie er ihn in seiner Abdankungsurkunde niedergelegt hatte, es war für Deutschland und es war schlechthin heroisch von jedem einzelnen Kämpfer, denn es war ja auch für die, die das Frontheer von hinten erdolcht hatten, die, die persönlich den größten Nutzen vom Frontheer bisher in der Heimat gehabt hatten und nunmehr weiter auf Kosten der Blutopfer des Frontheeres haben würden.
    Das Frontheer aber würde man immer mißtrauisch als “nicht republikanisch” betrachten, als “monarchistisch” verdächtigen und als Dank nach seinem Sieg über die spartakistischen Mord-banditen entlassen. Tausende standen dann vor dem Nichts.

    Seite 25/26
    Aus welchen Beweggründen heraus diese viel angefeindeten Freiwilligen Kompagnien – die bald Freiwilligen-Regimenter aus Frontkriegern werden ihren Dienst tun, zeigt am besten eine Ansprache des Generals Maercker an sein Freiwilliges Landesjägerkorps, der folgendes entnommen sei:
    “Ich bin ein alter Soldat. Ich habe 3 Kaisern 34 Jahre lang treu gedient. Ich habe in 5 Kriegen und 3 Weltteilenfür sie gekämpft und geblutet. Gefühle, die man 34 Jahre lang getätigt hat, die wirft man nicht fort, wie man ein altes schmutziges Hemd fortwirft. Ich liebe und verehre Wilhelm II. Aber er ist heute nicht mehr mein Kaiser und Kriegsherr, sondern nur noch ein Privatmann.
    An die Stelle der Kaiserlichen Regierung ist die des Reichskanzlers Ebert getreten. Sie ist gegenwärtig in schwierigster Lage, denn sie hat keinerlei Machtmittel. Sie braucht aber Machtmittel – zum Kampf an den Reichsgrenzen wie zum Kampf im Innern. Vor allem wird die Regierung Ebert bedroht durch die Gruppe der Spartakusleute, durch Liebknecht und Rosa Luxemburg. Die Rosa Luxemburg ist ein Teufelsweib und Liebknecht ein Kerl, der aufs Ganze geht, und der genau weiß, was er will. Rosa Luxemburg kann das Deutsche Reich heute straflos zu Grunde richten, denn es gibt keine Macht im Reiche, die ihr entgegentreten kann. Da wollen wir einspringen, sei es um die Reichsgrenzen zu beschützen, sei es um im Innern für Ruhe und Ordnung zu sorgen. Treue gegen Treue soll unsere Parole sein, – wir wollen fest zusammenstehen, – einer für alle, alle für einen, – seies, was für Aufgaben immer an uns herantreten mögen. ”

    Anmerkung von mir:Spartakus ist der „Künstlername“ von Adam Weißhaupt,Gründer des Illuminatenordens und der erste Kommunist! -im Auftrag von Rothschilds( ein Schölm,wer Pöses tapei tankt)

    http://freimaurer-wiki.de/index.php/Adam_Weishaupt
    http://freiheitdurchwissen.blogspot.de/2014/01/die-rothschilds-illuminaten-freimaurer.html

    Karl Liebknecht
    Am 2. November 1918 tagt das erste deutsche revolutionäre Komitee.Liebknecht ist da, auch Barth, Richard Müller, Haase, Dittmann, Lebedour.Barth dessen Biertisch so groß ist wie ganz Deutschland, hält seine Rede.
    Spricht zum erstenmal den verhängnisvollen Irrtum aus, den nach ihm auch Erzberger ausgesprochen hat. Er sagt: “Wenn wir den Frieden bringen, haben wir die Sympathien der Ententeländer im Sturm erobert!”

    Dann spricht er von einem anderen Sturm: Von der Absetzung des KaIsers,von der Abschaffung der Monarchie … ballt schließlich alle seine Kraft in dem Schrei zusammen: “Heute ist der 2., am 4. werden wir marschieren!”

    Barth wartet noch, wartet auf das Tosen des Beifalls, will diesen Beifall mit vollen Lungen einsaugen wie Ozon!

    Aber der bleibt aus. Die Revolutionäre Deutschlands verhalten sich still.Sie raunen einander zu und schicken unsichere Blicke zu Barth.Und schließlich erhebt sich Liebknecht. Der Abgott der Straße, ein Mann,der gestern noch im Zuchthaus saß.Erhebt sich und erfaßt unbeabsichtigt alles, was die deutsche Revolution bisher geleistet hatte, in ein paar klaren Sätzen.
    Unsinn diese Verschwörungen, diese “Putsche”. Was wir brauchen ist etwas ganz Anderes. Was wir brauchen ist – ich wiederhole es immer wieder – eine »Revolutionsgymnastik«. Sind Demonstrationen und wieder Demonstrationen,
    sind Sabotageakte auf jedem Schiff, auf jedem Bahnhof, in jeder Fabrik … was wir brauchen ist der Generalstreik. Nicht bloß der Arbeiter, sondern der Generalstreik der Soldaten und Matrosen!”
    Und nun schießt aus diesem Feuerherd die Stichflamme, daß sie die Versammlung zu versengen droht: “Man muß es den Soldaten zuschreien: Verweigert den Gehorsam, lacht euren Offizieren und Unteroffizieren ins Gesicht. Ihr habt die Waffen, kehrt sie gegen eure Peiniger.
    Das ist die Revolution, die wir brauchen, nicht Putsche. Nicht Verschwörungen!”Und jetzt klatscht der Beifall in schweren Gewittertropfen. Aber die Revolution sie ist damit doch abgesagt? Es’ geschieht, was Liebknecht verlangt. Am 2. sammeln sich die Mannschaften des berüchtigten, seit Schilligs Rede berüchtigten dritten Geschwader vor dem Gewerkschaftshaus in Kiel.
    Dann folgt jener Sonntagmorgen, an dem vor dem Kaiserkaffee Leutnant Steinhäuser die erste Salve gegen die Matrosen kommandiert.Es folgt Souchons Paktieren mit den Meuterern. Es sinken auf dem “König” die pflichtgetreuen Offiziere nieder, von ihren eigenen Matrosen niedergeknallt! Und über die Leichen hinweg steigt die rote Piratenflagge hoch.
    Alles geschieht, wie sich’s Liebknecht, der Feuergeist gewünscht hat: Die deutsche Revolution war richtig und tatkräftig vorbereitet worden. Das Heer unterminiert, die Flotte. Alles war soweit. Aber die Revolution brach niemals aus. Die Revolution brach nicht, elementar wie eine Sturmflut die Deiche bricht, in das Haus der deutschen Monarchie ein, sie floß nur sehr zaghaft und langsam in ein schon bestehendes, durch die Abdankungserklärung geschaffenes, Vakuum.
    Denn als alle Vorbereitungen für die Revolution geschaffen waren, als alles bereit stand und offen für den Anmarsch der Revolution, war niemand hilfloser, als die deutschen Revolutionäre selbst.

    Reply
  5. 11

    goetzvonberlichingen

    München / AfD / Höcke..
    Fragen über Fragen..

    Ein guter Redner.. unbestritten..
    Na gut.. “Neuwahlen” IM System BRD?!
    Er steht zum demokratischen Rechtssstaat?!Wo ist den da noch Recht und Staat?
    Über die fatale Weimarer Zeit(bezüglich der Flagge) ging er leider..hinweg..!

    Ich lese den Slogan …auf dem Rednerpult :
    “EINWANDERUNG braucht klare Regeln!”
    (Wir wollen aber keine Einwanderung,
    pardon, Invasion müsste es heissen!)

    Also doch keine grundsätzliche Ausweisung von (den allermeisten) Fremden?

    Ansonsten von Höcke gute klare Worte.
    Rentner , Familien usw. stützen..
    Allerdings haben das schon viele andere Politiker.. versprochen….

    Aber gut ist , er sagt es, endlich ist es raus: Wir wollen eine Volksabstimmung, und … Verfassung!
    In der Hinsicht ist Höcke ist ein “Eisbrecher”…
    (Leider sagt er aber auch das die BRD ein souveräner Staat sei.. Hhhm, das sehe ich anders.
    Das Herr Höcke– stimmt doch nicht!)

    Aber.. erscheint auf dem richtigen Weg zu sein 🙂 langsam aber stetig..Hoffe ich wenigstens..

    Trotzdem—- wählen ..nein Danke.

    Reply
    1. 11.1

      Falke

      Höcke ist wenigsten mal einer der schon mal etwas den Schnabel auf macht.

      – Er steht zum demokratischen Rechtssstaat?!Wo ist den da noch Recht und Staat?
      Über die fatale Weimarer Zeit(bezüglich der Flagge) ging er leider..hinweg..! –

      Stimmt Goetz leider sind einige Punkte dabei, mit denen man nicht konform gehen kann absolut nicht wie z.B. die Weimarer Republik und die Fahne. Hört sich bei ihm an als wenn die gar nicht so schlecht war diese WR.
      Es ist jetzt die Frage weiß er es noch nicht anders oder hebt er sich gewisse Fakten als Trumpfkarte auf oder wie auch immer. Oder denkt er dahingehend wenn man alles raushaut rennt die Menge aufgeschreckt davon wie ein Hühnerhaufen.

      Ich kann hier mal ein Buch empfehlen welches bei Osirisbuch erhältlich ist bezüglich der WR. Ich habe es mal vor ca. 8 Jahren gelesen.

      http://www.osirisbuch.de/WebRoot/Store2/Shops/61075500/Products/0725/b_hochverrat.jpg

      Gruß Falke

      Reply
      1. 11.1.1

        goetzvonberlichingen

        Ja, @Falke.. gestehen wir ihm zu, das er der Gegenseite nicht zu viel Munition liefert. Bei Friedmann, dem Michel war er auch schon..
        Wer sich in “Tookshows” begibt kann darin umkommen.. aber er hatt sich gegen Mass, dem Aas schon gut geschlagen..
        Gruss Götz

        Reply
      2. 11.1.2

        arkor

        nun Fallke, die Schnauze machen viele auf, nur wer wird gehört und wen transportieren die Medien?

        Reply
        1. 11.1.2.1

          Falke

          Arkor folgende Antwort also für aufwachende. Ganz einfach die Medien transportieren nur die die ihnen nicht gefährlich werden können bzw. dem System welches die Medien wieder lenkt und die, die Gusche auf machen werden deshalb leider nicht von der großen Masse gehört sondern auch noch heftig bekämpft weil sie ja machtinteressen berühren.

          Gruß Falke

  6. 10

    Quelle

    War heute an der Grenze – es ist KRIEG!!!!

    Wed, 21 Oct 2015 15:05:50 +0000 (UTC

    Rudolf Moser

    Invasion und Kapitulation!
    Österreich ist kein souveräner Staat mehr.
    21. Oktober 2015: Heute ist der schwärzeste Tag in meinem Leben. Ich musste mit eigenen Augen mit ansehen, wie um 11.30 etwa 5.000, durchwegs junger, durchtrainierter Männer, die Österreichische Grenze bei Spielfeld, völlig ungehindert und unkontrolliert, durchbrochen haben. Der Österreichische Staat hat zur Durchsetzung seiner Souveränität und zum Schutze der Österreichischen Bevölkerung seine Polizei- und Militärkräfte vor diesem Ansturm kapitulieren lassen. Ich musste mit ansehen, wie über eine Stunde etwa 5.000 Okkupanten in bedrohlicher, arroganter und auch aggressiver Art und Weise wie selbstverständlich Österreichisches Staatsgebiet besetzten, ungeniert ihre Notdurft verrichteten, Müll in völlig unzivilisierter Manier einfach wegwarfen – all das sieht der Durchschnittsösterreicher nicht. Über all diese Ungeheuerlichkeiten berichten unsere Lügenmedien nicht. Bewundernswert jedoch waren die Steirischen FPÖ Politiker, allen voran Mario Kunasek, welche als einzige politische Repräsentanten, trotz der Gefahrensituation, vor Ort sich selbst ein Bild machten. Alle anderen feigen Schönredner waren in ihren sicheren Büros und werden wieder von lieben Kindern und armen Frauen und ach so verfolgten Menschen daherfaseln – nichts von all dem war vor Ort zu sehen, im Gegenteil – diese Pseudoflüchtlinge fotografierten sich und nahezu jeder war mit seinem Handy beschäftigt. Nicht nur die deutsche Polizeigewerkschaft schätzt die Lage als explosiv ein, auch mein ehemaliger Regimentskommandant Brigadier Josef – Paul Puntigam. Ich hatte die Ehre mit ihm ein Gespräch vor dem Einmarsch fremder Asylantentruppen zu führen. Niemand kennt die Grenze so gut wie Brgd. Puntigam, hat er doch 1991 beim Aufmarsch der jugoslawischen Volksarmee an der Österreichischen Grenze mit militärischer Weitsicht unsere Grenze beschützt. Wo bitte ist heute unsere Armee? Wo unsere Exekutivkräfte? Niemand schützt in dieser bedrohlichen Situation die Österreichische Bevölkerung. Brgd. Puntigam meinte, es fehlt nur der Wille, es ist möglich auch heute mit den verfügbaren Kräften unsere Souveränität zu bewahren, wie dies auch rechtlich vorgesehen ist. Wer bitte hat unsere Verfassung außer Kraft gesetzt – die Frau Merkel oder unsere absolut nicht führungsfähigen Politiker wie der Zauderer Feymann, ein Vasall der Frau Merkel oder ein fachunkundiger Verteidigungsminister? Niemand ? dieser derzeitigen Vorgehensweise fehlt jede Rechtsgrundlage. Es wäre eine notwendige Sofortmaßnahme wieder auf die Erfahrungen von Brgd. Puntigam zurückzugreifen, er meinte, er stünde sofort für eine entsprechende Expertise zur Verfügung. Es stellt sich nicht die Frage des Könnens, sondern nur die des Wollens. In unserer verweichlichten Gesellschaft werden wir den einmarschierenden Kräften wohl nichts mehr entgegensetzen können, wenn noch mehrere Hunderttausende einmarschieren dann Gnade uns Gott!. Wer diese jungen Männer sieht, der weiß, dass ein Großteil militärisch ausgebildet und kampferprobt sein muss, denn nicht zufällig erfolgt die Okkupation fremden Territoriums so diszipliniert und planvoll. Die Verbindung durch elektronische Geräte ermöglicht es ihnen das Gewaltmonopol unseres Staates problemlos auszuhebeln. Diejenigen, welche die Kapitulation angeordnet haben, also die so genannten Politiker von rot/schwarz, vertreten keinesfalls mehr die Interessen der Österreichischen Bevölkerung, sie scheinen Konzernbefehle bzw. Anordnungen von EU-Amerika auszuführen, denn dieser Aufmarsch von Invasionskräften ist kein Zufall, das ist militärische Strategie! Die Bevölkerung im südsteirischen Grenzland war ob dieser Ereignisse geschockt und entsetzt, denn wieder einmal werden, wie sooft in der Geschichte, unsere Interessen verraten. Es stellt sich auch die Frage ob all diese “selbstlosen” Hilfsorganisationen – immerhin kostet es den Steuerzahler einmal so um die 1,2 Milliarden (1,200.000.000) Euro – nicht an ihren eigenen wirtschaftlichen Profit denken und diese so genannten “Schutzsuchenden” nur ein willkommener Vorwand sind einmal selbst fremdes Geld zu eigenem zu machen.

    Brgd. Puntigam hat auch eine Idee, wie vor Ort, in Syrien etwa, die Lage beeinflusst werden könnte: Alle jungen Männer militärisch ausbilden und dann zur Befreiung ihrer Heimat dorthin bringen, denn nur die eigene Bevölkerung kann wirkungsvoll den IS bekämpfen.

    Grundsätzlich stellen sich rasch zu beantwortende Fragen:

    Wer kann diese Invasion beenden?

    Wann hört der unkontrollierte Invasionsaufmarsch auf? (ich konnte ja selbst beobachten, dass keinesfalls Passkontrollen bzw. eine Registrierung erfolgt)

    Quelle :KT

    Reply
    1. 10.1

      arkor

      Der Feind sitzt im Innern, mehr denn je.

      Reply
  7. 8

    arabeske654

    “As the ISIL commanders captured in Iraqi popular forces’ recent military operations have confessed, the US supports for the terrorist groups are not limited to the dispatch of logistical support,”

    https://syrianfreepress.wordpress.com/2015/10/26/iraqi-captured-daesh/

    Reply
  8. 7

    arabeske654

    Syrian official: “Over 800,000 Syrian migrants returned since Russia began airstrikes in Syria”

    https://syrianfreepress.wordpress.com/2015/10/26/syrian-migrants/

    Reply
  9. 6

    Hermannsland

    Israel: “Messer-Intifada”
    führt zu enormen Anstieg an verkauften Elektroschockern und Pfefferspray

    Reply
  10. 5

    Hans Dieter C

    Der Gesprächspartner meinte zur gegenwärtigen Ausländer Asylantensituation.
    Man sollte schon unterscheiden.
    Viele sind harmlos, machen niemanden was, wollen hier besser leben.

    Jedoch sind Gewalttätige darunter, die stehlen, provozieren, anpöbeln, handgreiflich werden, überfallen, bis vergewaltigen und morden.
    Da man in Notdsituationen wie solchen KEINEN Polizeischutz zur Stelle hat und auf sich alleine gestellt ist, ist handeln, vorheriges überlegen, nachdenken, lebenswichtig, lebensrettend.
    Dann gelten auch die Dinge, die man für richtig und wichtig findet. Das betrifft die Bewaffnung, die geistig, seelisch und materiell erfolgt, bei einem so, beim andern so.
    So die Überzeugung des Gesprächspartners.

    Ob Frauen, auch Männer, dies verstehen, nachdenken darüber, oder lieber an Urlaub denken, Spaß, grillen, fernseh schauen…wer wird Millionär, chips essen, cola trinken, das sei die Frage, die aber für den Vortragenden klar war, die er jedoch nicht weiter verkünden wollte.

    Man hörte noch die Bemerkung….jeder/jedem so, wie er oder sie es möchte.
    Man kann und soll niemanden mit Gewalt überzeugen wollen.
    Soll doch jeder seine eigenen schmerzlichen Erfahrungen machen.
    Dann verließ man das Gespräch und war froh über neue Anregungen.
    ,

    Reply
  11. 4

    arabeske654

    Die BRD wurde 1949 durch die westlichen alliierten Besatzungsmächte gegründet.
    Aus diesem Grund ist sie kein originäres Völkerrechtssubjekt das seine Rechte von einem Souverän ableiten kann und besitzt keine Völkerrechtsfähigkeit aus sich selbst heraus.
    Die BRD ist ein derivatives Völkerrechtssubjekt dem es nicht möglich, hoheitlich zu agieren und als Repräsentant des deutschen Volkes zu wirken.
    Sie bezieht viel mehr ihre Rechte aus den Rechten der Völkerrechtsubjekte die ihre Gründung auf der Basis der Haager Landkriegsordnung veranlasst haben.
    Es existiert kein völkerrechtlicher Akt, der das Grundgesetz zur Verfassung und/oder die BRD zum Repräsentanten des deutschen Volkes erhebt.
    Sie ist auch nicht Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches und territorial nicht mit diesem identisch, übt somit nur die Herrschaftsgewalt über das deutsche Volk unter Kriegsrecht aus.

    Die BRD ist, was sie ist: Besatzungsdiktat.

    http://s10.postimg.org/knw2atnix/banner_image01.png

    http://www.zazzle.com/arabeske

    Die BRD ist, wie die DDR einst, ein Scheinstaat im Auftrag der alliierten Besatzungsmächte. Kanzler, Minister, Beamten und Parteien waren und sind Kollaborateure.
    Die BRD ist durch ihre Entstehungsgeschichte und ihre Mitgliedschaft in der UNO unzweideutig gekennzeichnet als Feindstaat des Deutschen Reiches, auf dessen Boden sie sich befindet.
    Polizisten und Soldaten der BRD haben ihr Eid auf einen “Staat” geschworen, der kein Staat ist und damit einen Eid auf die Besatzungsmächte.
    Das Abnehmen dieses Eides ist eine Verletzung der Haager Landkriegsordnung Artikel 45 und damit eine Verletzung des Völkerrechts.
    Legislative, Judikative und Exekutive sind aus diesem Grund nicht die Repräsentanten der vollziehenden Macht des deutschen Volkes, sondern nur die Repräsentanten der Besatzung und damit der Diktatur.
    Der Schein, den sie sich selbst geben, hoheitlich zu agieren, basiert nur auf Lüge und Betrug, Manipulation, Desinformation und der Unkenntnis der Deutschen.

    Parteien waren und sind der Anfang vom Niedergang Deutschlands und jetzt haben diese Parteien uni sono den Abgesang auf Deutschland eingeleitet.
    Parteien waren es die Deutschland 1918 verraten und an den Feind ausgeliefert haben. Parteien waren es die Deutschland hintergangen und an die Besatzungsmächte verkauft haben.
    Parteien waren es die 1990 Deutschland bestohlen haben und an die Banken verhökert haben. Parteien waren es, die Deutschland in ein wehrloses Lamm verwandelt haben um es jetzt auf dem Opferaltar – Multikultur auszuweiden.
    Parteien sind es die Deutschland heute endgültig vernichten werden.

    Die Polizei ist zahlenmäßig ausgedünnt und nicht in der Lage die Ordnung im Land aufrecht zu erhalten. Darüber hinaus ist die Polizei von Parteimitgliedern angehalten Straftaten zu begehen um die Invasion fortzusetzen.
    Die Armee sieht tatenlos dem Völkermord zu der sich hier in Deutschland abspielt. Die Besatzungsverwaltung ist nicht willens Deutschland nach innen und außen zu schützen und hat damit ihre Rechte verwirkt.
    Jeder Bürger ist aufgefordert für die Sicherheit Deutschlands und damit für die Sicherheit seiner Familien und Angehörigen zu sorgen. Es ist Krieg in Deutschland! Krieg den die Parteien gegen das Deutsche Volk führen.
    Wer heute noch seiner geregelten Arbeit nachgeht muß gewahr sein, das er selbst die Neubesiedlung Deutschlands durch illegale Migranten finanziert und sich und seine Familie damit in Lebensgefahr bringt.

    Wir Deutsche sind hier die einzig legitimen Rechtsträger, die einen Anspruch auf diese Land haben. Kein Parteibonze hatte jemals das Recht unsere Heimat zu verschenken, nicht 1918 durch das Versailler Diktat noch 1949 durch die Gründung der BRD, noch 1990 bei feindlichen Übernahme Mitteldeutschland noch 2015 durch die Einladung gieriger Invasoren zur Vernichtung unserer Identität.

    »Das originäre völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem originären völkerrechtlichen Subjekt beziehen.«

    Die BRD ist nicht die legitimierte Repräsentanz des Deutschen Volkes.Besinnt Euch und fordert Eure angeborenen, unauflöslichen und unveräußerlichen Rechte als Deutsche ein. Das Deutsche Volk ist das einzige völkerrechtlich legitimierte originäre Völkerrechtssubjekt hier.

    https://lupocattivoblog.com/2015/10/08/du-hast-nicht-nur-das-recht-sondern-die-pflicht-zum-widerstand-2/

    Steht auf und fordert Euer Recht!

    Reply
    1. 4.1

      Adrian

      WIEDERHERSTELLUNG DER FREIEN REDE!

      EUROPA hat seine Zukunft selber in der Hand, wie haben IMMERdie freie Wahl!

      … denn wer seine Verantwortung jemandem anderen abgibt,
      ist seine SELBSTVerantwortung LOS,
      ergo dieser Mensch ist VERANTWORTUNGSLOS…

      Deutschesprache schwere Sprache, aber umso genauer…

      http://www.europaeische-aktion.org/index_de.html

      Reply
  12. 3

    Adrian

    Och je, ich gebe mich geschlagen, strecke die Waffen, beruhige meinen Geist und KAPPITULIER…

    oder doch noch lieber RECONQUISTA statt NEUDEUTSCHSPRECH???

    Ach Schreck lass nach…

    Reply
    1. 3.1

      Adrian

      Ein schönes Lied, das jeder kennt…

      “schlaf Kindlein schlaf,
      der Vater hüttet’s Schaf…

      HEUTIGE VERSION

      Schlaf MICHEL, Schlaf

      der Türke frisst dein Schlaf,

      drum wache auf nun ganz geschwind,

      weil der Türk, der fickt dein Kind…

      Gute Nacht Europa, penn weiter,

      Reply
      1. 3.1.1

        goetzvonberlichingen

        Reply
  13. 2

    Skeptiker

    Und dann geht es los….

    So schreibt ein Facebook User:

    “Ja stimmt! Hab grade mit meinem Bruder telefoniert. Er ist fertig und weint! Und das mit 50 Jahren. Die Flüchtlinge haben wie die Heuschrecken alles gestohlen. Eine Kollegin wurde von Kurden niedergeschlagen. Geschäftsführer haben sich bewaffnet. Die Executive konnte sich gegen den Ansturm von 4000 Flüchtlingen nur noch mit 5 Liter Pfefferspray wehren, sonst wären sie jetzt tot. In Spielfeld herrscht Chaos. Niemand schreibt die Wahrheit.”

    Hier alles:
    http://brd-schwindel.org/spielfeld-in-der-steiermark-gleicht-einem-kriegsschauplatz/

    Gruß Skeptiker

    Reply
        1. 2.1.1.1

          Skeptiker

          @Kurzer

          http://trutzgauer-bote.info/2015/10/03/da-freut-sich-der-rabbi-multikulti-fuer-weisse-rassenlehre-fuer-juden/

          Das linke an You Tube ist ja, die knallen alles weg.

          War das Video gemeint?

          Da freut sich der Rabbi: “Multikulti” für Weisse, Rassenlehre für Juden

          Gruß Skeptiker

        2. Kurzer

          Danke Skepti,

          hab es aktualisiert.

        3. 2.1.1.2

          Skeptiker

          Ab der 16 Minute geht es los…..

          =>
          “Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger in die Geschichtsbücher der Besiegten Einzug gehalten hat und von den nachfolgenden Generationen geglaubt wird, kann die Umerziehung als wirklich gelungen angesehen werden.”
          (Lippmann, Walter, (1889-1974), Publizist und Chefredakteur der New York World: Zit. in: Hellmut Diwald, Geschichte der Deutschen, Propyläen: Frankfurt, 1978

          Siehe hier.
          https://totoweise.wordpress.com/2012/06/24/6-000-000/#comment-2713

          Aber was für ein Schwachsinn.

          Die Ratten sollten lieber mal sowas lesen.

          https://totoweise.files.wordpress.com/2013/04/kz-lagergeld1.jpg

          Wegen dem gesperrten Wort muss ich auf diese Seite verweisen.

          https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/2015/10/25/6000-juedische-wiedergutmachungs-betrueger-ueberfuehrt-die-dunkelziffer-wird-noch-ein-paar-nullen-mehr-haben/comment-page-1/#comment-1750

          Gruß Skeptiker

        4. Skeptiker

          @Hermannsland

          Siehe auch hier!

          Das ist der Schinken von 1979, womit die Luden richtig Fett gemacht wurden, weil vorher gab es das Wort gar nicht.

          http://ais.badische-zeitung.de/piece/00/f5/58/ac/16079020.jpg

          =>
          Die verbotene Wahrheit.

          Doch nach Ausstrahlung des vierteiligen amerikanischen Fernsehfilms Holocaust von
          Marvin Chomski im Januar 1979 war dieses Wort plötzlich in aller Munde, und eine neue
          Bezeichnung für die unterstellte planmäßige, industriell angelegte Ermordung der Juden
          Europas ward gefunden. Der Fernsehfilm hatte zwar recht wenig mit der historischen
          Wahrheit zu tun, war aber dennoch (oder vielleicht gerade deswegen) ein voller
          propagandistischer Erfolg: Im wahrsten Sinne des Wortes über Nacht sprach ganz
          Deutschland voll Ehrfurcht und Betroffenheit von der neu gelernten Vokabel44. Die
          einflußreichste ,,ethnische Gruppe” der USA hatte endgültig den moralischen Status von
          bemitleidenswerten Opfern erlangt. Seither wird der Begriff Holocaust von jüdischen
          Interessensgruppen ebenso hemmungslos wie wirkungsvoll als ideologischer Kampfbegriff
          eingesetzt.

          Siehe Seite 14.
          http://www.abbc.net/mh.pdf

          Aber so wird man in der BRD und Kotze KG täglich verarscht und dafür muss man noch GEZ Gebühren bezahlen.

          =>
          http://images.cinefacts.de/WernerBeinhart-Filmszene-19268.jpg

          Nur man darf nichts mehr sagen, das es stinkt.

          Gruß Skeptiker

        5. Kurzer

          Die bei VHO.org erschienenen Vierteljahreshefte für freie Geschichtsforschung stellen einen schier unerschöpflichen Quell für alternative Informationen, jenseits der von den alliierten Besatzern verordneten Geschichtsschreibung dar.

          http://vho.org/Intro/D/Flugblatt.html

          http://trutzgauer-bote.info/category/revisionismus/

    1. 2.2

      Adrian

      ICH HAB NUR NOCH ANGST…

      Reply
    2. 2.4
    3. 2.5

      Maria

      Flüchtlingslage in Spielfeld eskaliert – Chaotische Zustände an der Grenze

      Österreich kapituliert vor den Flüchtlingen, die von Slowenien über Österreich nach Deutschland wollen – um jeden Preis!

      http://alpenschau.com/2015/10/23/fluechtlingslage-in-spielfeld-eskaliert-chaotische-zustaende-an-der-grenze/

      Gruß Maria

      Reply
  14. 1

    Annette

    Und? Was haben wir? Woher bekommen wir Distanzwaffen zur Sicherstellung unserer Unversehrtheit?

    Ne’ Fletsche kanns ja wohl nicht wirklich bringen !

    Reply
    1. 1.1

      MB

      Armbrust, Verbundmaterialbogen (Compoundbogen), Elektroschock- sowie Pfefferspraypistolen etc. sind frei verkäufliche Waffen.
      Leider ist das alles ein wenig mittelalterlich, aber derzeit gibt es keine gesetzeskonforme Alternative.

      Gruß

      Reply
      1. 1.1.1

        goetzvonberlichingen

        Frankreich: Afrikaner mit Schlagstöcken drohen Polizisten auf offener Strasse! Video in 14 Ländern gesperrt ..
        auf Vimeo

        Reply
        1. 1.1.1.1

          Hermannsland

          Da werden sich noch einige eine SA wünschen, die durch die Straßen marschiert und “sauber macht”! 😉

        2. goetzvonberlichingen

          Da, beim Westfeldzug durch Frankreich sah das noch anders aus:
          https://lupocattivoblog.files.wordpress.com/2014/12/frankreich-senegalese-ergibt-sich.jpg

        3. NSSA

          Passend dazu 😉 :

          Mit deutschem Gruß °/

          NSSA

        4. goetzvonberlichingen

          Ach Denis(e), wenn du Schulz(e) wüßtest, von wem du abstammst 🙂

    2. 1.2

      Hermannsland

      Das einzig frei verkäufliche Schusswaffen sind Vorderlader Waffen.
      Sharps o. Gallagher Karabiner sind so genannte Perkussions-“Hinterlader” 😉 und nutzen Ladehülsen.

      An Schwarzpulver kommt man in Form von Alarmpatronen Kaliber 12 o. 16.

      Einen Krieg kann man damit nicht gewinnen. 😉

      Reply
    3. 1.3

      arkor

      so sind die Deutschen. Die illegalen, kriminellen Regierungen lösen sätmliches Recht auf, oder versuchen es, leisten zu den schlimmsten denkbaren Verbrechenaktive und anstiftende Beihilfe, gefährden Leib und Leben eines jeden Deutschen…und die Deutschen beantragen Waffenführerscheine…und Registrierungen bei der Polizei, die auch noch statt das zu tun, was sie tun müsste, nämlich die Illegalen kurzerhand außer Landes zu beförderun ohne wenn und aber und die sogenannten Regierungen zu verhaften, um Gefahr für Leib und Leben der Deutschen abzuhalten, lieber bei Beihilfe per illegaler, krimneller Befolgung ebensolcher Weisungen vollzieht.
      Ein Irrenhaus.
      Und ja ich weiss, dass von Österrreich die Rede ist.

      Reply
      1. 1.3.1

        Kurzer

        “… 2005 ließ Cossiga mit seiner umstrittenen Meinung zur österreichischen Identität aufhorchen: Für ihn gebe es keine österreichische Nation. Die Südtiroler seien daher “Deutsche”. Cossiga damals in einem Interview mit dem Magazin “FF”: “In diesem Punkt hatte Hitler Recht. Die österreichische Nation gibt es nicht. Oder gibt es etwa eine österreichische Musik, eine österreichische Literatur?” Österreich gebe es als Staat, nicht aber als Nation. Die österreichische Nation sei “eine Erfindung der Austrofaschisten von (Engelbert) Dollfuß. Karl Renner, der große Sozialist und später erster österreichischer Bundespräsident (der Zweiten Republik, Anm.), hatte für den Anschluss gestimmt” …”

        Die DEUTSCHE OSTMARK

        http://trutzgauer-bote.info/2015/04/20/die-deutsche-ostmark/

        Reply
        1. 1.3.1.1

          goetzvonberlichingen

          Das katholische POLEN wird dicht machen..

          Katschinski (der Zwilling)-Favoritin >Szydlo hat in Polen gewonnenen..in Polen “Rechtsruck”
          Deutschlands Nachbar Polen rückt nach der Parlamentswahl am Sonntag deutlich nach rechts. Die nationalkonservative Spitzendkandidatin Beata Szydlo siegte mit ihrer Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) und kann womöglich das Land in Zukunft alleine regieren.

          http://www.focus.de/politik/ausland/triumph-bei-parlamentswahl-rechtsruck-in-polen-nationalkonservative-siegen-und-stehen-vor-der-absoluten-mehrheit_id_5039310.html

          ..heute Dresden 10.000 Pegidas Zion-Unterwandert..
          https://www.facebook.com/pegidaevdresden


          AUStria:

          “Imam, Geh ‘Ham”-Plakate im Logenland!

          https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xta1/v/t1.0-9/12191814_534045803412225_502176686755466885_n.jpg?oh=e0857ec86c57521309b85e8427dcf21d&oe=5684D493
          > https://www.facebook.com/161723267311149/photos/a.161763537307122.38974.161723267311149/534045803412225/?type=3&theater
          > Die “schlechteste Regierung aller Zeiten” hat dagegen ein jämmerliches Bild abgegeben. Statt das Heer an die Grenze zu schicken, um sie zu schließen, zwangen sie die Rekruten, am Heldenplatz einem Imam zuzuhören. Statt das eigene Volk zu sichern, verschanzten sie sich mit doppelten Absperrungen, Scharfschützen und einem historisch einmaligen Polizeiaufgebot vor den kritischen Bürgern.

          .. dazu gefunden ! IRRE!

          > https://www.youtube.com/watch?v=aLmQuZX73AM

        2. Hermannsland

          In Österreich haben Flüchtlinge in einer Protestaktion die Wasserversorgung eines Dorfes an den Rand des Zusammenbruchs gebracht. Das Wasser für die Einwohner musste rationiert werden.

          http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/10/25/protest-aktion-von-fluechtlingen-zwingt-dorf-zur-wasser-rationierung/

        3. goetzvonberlichingen

          Haben die Österreicher kein guten Klempner mehr um das Wasser von den Flüchtigen wegzuleiten?

        4. goetzvonberlichingen

          …ein Blick nach POlen ..in unseren besetzt-verwalteten Teil des Reiches..
          ++++++++++++++
          Polen, Partei PiS, Beata Szydlo, Neue Präsidentin

          Die Szydlos..
          http://cdn14.se.smcloud.net/t/photos/t/430920/maz-szydlo-jest-mysliwym_24218617.jpg

          http://cdn14.se.smcloud.net/t/photos/t/430920/maz-szydlo-jest-mysliwym_24218617.jpg
          Mädchenname: Beata Maria Kusiaska

          https://de.wikipedia.org/wiki/Beata_Szyd%C5%82o
          Genealogie Beata Szydlo
          Die Tochter eines Minenarbeiters…und naja..Roman Catholic (wirklich?)
          geboren in ..Oświęcim ( Ausschwitz)
          http://www.digplanet.com/wiki/O%C5%9Bwi%C4%99cim

          Aufgewachsen in Brejskia (poln.Brzeszcze)

          http://www.digplanet.com/wiki/Beata_Szyd%C5%82o
          BBC weiss mehr:
          http://www.bbc.com/news/world-europe-34619037

          Sie ist seit 1987 mit Edward Szydlo verheiratet und Mutter zweier Söhne
          Über ihn gibt es sehr wenig zu lesen. Das ist typisch, wenn etwas “gedeckelt” werden soll :
          Name ihres Mannes: Edward Szydlo
          SZYDLO Genealogy

          Edward Szydlo
          http://spdp.sosw-oswiecim.edu.pl/zawartosc/grafika/1434/8697_w.jpg

          http://www.hebrewsurnames.com/SZYDLO
          (Szydlowski) and Jewish (from Poland): habitational name for someone from Szydlo, … all named with a nickname, Szydlo,

          Eltern:
          52 mal KUSZYNSKA = http://www.crarg.org/surnames-poland-jewish-records.php

        5. goetzvonberlichingen

          Österreichische Nationalfeiertag 2015


          Imam-Rede
          Erste IMAM-Rede bei Soldaten-Angelobung in Österreich | Nationalfeiertag 26.10.2015

        6. Kurzer

          Der spricht doch wirklich “Im Namen Allahs” von der “Sicherheit und Schutz UNSERES LANDES …”

          OSTMARK: Festakt zur Gründung der Zweiten Republik – Berufsheuchler in Hochform

          http://trutzgauer-bote.info/2015/04/27/ostmark-festakt-zur-gruendung-der-zweiten-republik-berufsheuchler-in-hochform/

          Die DEUTSCHE OSTMARK

          http://trutzgauer-bote.info/2015/04/20/die-deutsche-ostmark/

          Ostmark: 80.000 Türken sind illegale Doppelstaatsbürger – und kassieren doppelt

          Dazu ein Kommentar von Arkor beim LUPOCATTIVOBLOG

          “… hier sehen wir nichts anderes, als den Beleg dazu, dass es die Republik Österreich im heutigen Sinne, nach Staats- und Völkerrecht- NICHT GIBT, sondern sie WEITERHIN TEIL DES DEUTSCHEN REICHES IST.

          Die BEHÖRDEN SIND MACHTLOS, steht hier. Und das ist RICHTIG! Und genau das ist die Bestätigung, dass Österreich VÖLKERRECHTLICH NICHT EXISTIERT – denn ansonsten wären diese PRAKTIKEN DER TÜRKEN UNMÖGLICH und die Behörden natürlich NICHT MACHTLOS.

          Mit dem Antrag der anderen Staatsbürgerschaft, ist automatisch eine Willensbildung verbunden, die alte zum Erlöschen zu bringen, was aber in diesem Falle sowieso gegenstandslos ist.

          Die Österreicher KÖNNEN FROH SEIN!
          EBENSO WENIG WIE DIE BRD ALS NICHTSTAAT KANN AUCH ÖSTERREICH ALS NICHTSTAAT KEINE STAATSANGEHÖRIGEKEITEN – STAATSBÜRGER­SCHAFTEN VERGEBEN: Die anderen Länder, wie die Türkei wissen und nutzen dies, was übrigens die PFLICHT DER TÜRKEI IST UM DIE INTERESSEN UND RECHTE IHRER STAATSANGEHÖRIGEN ZU SCHÜTZEN.

          Also ihr Österreicher seid ebenso wie ALLE DEUTSCHEN LEGITIMEN RECHTSTRÄGER in der glücklichen Lage, sobald die Mittel IN EUREM ALSO UNSEREM MANDAT SIND, den illegalen ZUZUG NACH STAATS- UND VÖLKERRECHT ZU REGELN.
          Die illegal Zugezogenen haben KEINERLEI RECHTE IM DEUTSCHEN VÖLKERRECHTSUBJEKT, AUF DIE SIE SICH BERUFEN KÖNNEN, was STAATSSBÜRGERSCHAFT ODER STAATSANGEHÖRIGKEIT BETRIFFT …”

          http://trutzgauer-bote.info/2015/06/26/ostmark-80-000-tuerken-sind-illegale-doppelstaatsbuerger-und-kassieren-doppelt/

          http://weforweb.pf-control.de/uploads/kurzer/1439738699.png

        7. goetzvonberlichingen

          Eben. Österreich-Ostmark ist deutsch und mit der Bundesrepublik Ösireich und dem Bundesheer wird genau dieselbe Schindluderei betrieben wie bei uns!

          Die anderen Länder, wie die Türkei wissen und nutzen dies, was übrigens die PFLICHT DER TÜRKEI IST UM DIE INTERESSEN UND RECHTE IHRER STAATSANGEHÖRIGEN ZU SCHÜTZEN.

          Wohl war..den die Türken in der BRD und BRÖ befinden sich eigentlich (da sie dem Reich(uns), wenn auch spät den KRIEG erklärt hatten— im FEINDESLAND!

          …und diesen Imam sollte man auf den Mond schiessen bzw, die Logenheinis welche das veranlsst haben..
          Alles irre.. aber nicht ohne Hintergrund..

      2. 1.3.2

        Der Herr von Pack aus PACKistan

        Arkor, du sprichst mir aus der Seele:

        STÜRZT MERKEL, dann braucht ihr keine Waffen!

        Eine rechtmäßige Regierung schützt als erstes ihr Volk – dazu und zu nichts anderem ist sie da.

        Das Miststück, das sich zusammen mit einem Haufen karrieresüchtiger Irrer “Bundesregierung” nennt, hat deshalb jegliche Legitimierung verloren und gehört daher einfach davongejagt. Denn mit der Schleifung der Staatsgrenzen am 4. September hat das Bundes-Ferkel dem deutschen Volk DEN KRIEG ERKLÄRT – einen VERNICHTUNGSKRIEG mittels der “Migrantenwaffe”. Wenn wir den verlieren, IST ES AUS – Ende, Schluß, Finito! Weil anders als nach dem 1. oder 2. Weltkrieg von uns nichts übrig bleiben wird: Kein Kulturvolk kann mit der Vermehrungsrate dieser eingeschleusten Migrantenhorden mithalten – es wird von sowas einfach “weggefickt”. Und das ist ja der Plan der linksfaschistischen Brüsseler EU, mittels solcher barbarischer Umvolkungs-Methoden eine “neues multikulturellen Volk” zu schaffen.

        Solange Merkel nicht hinter Gittern sitzt und man sie einfach weitermachen läßt, erübrigt sich daher jede weitere Überlegung zu unserer Zukunft: Wir haben dann keine mehr. Die Frage ist also, wer den ERLÖSENDEN SCHUSS abgibt und anschließend die Grenzen wieder DICHT macht – eine “Erlaubnis” zum Waffengebrauch kann ohnehin nur eine “rechtmäßige” Verwaltung erteilen, gegen illegale Tyrannen und Völkermörder aber IST ALLES ERLAUBT!

        Reply
    4. 1.4

      Selbstverteidung wird zur Bürgerpflicht, denn der POliZist der hilft Dir nicht

      @Annette..Warum macht ihr euch nicht richtig kundig?
      Geh mal in einen Waffenladen deines “Vertrauens” und frage… Was geht (ohne BRD Waffelschein) und was nicht.
      Für zu hause kaufe dir ein wunderschönes neues Messer-Küchenset.Oder lass es Dir Weihnachten schenken 🙂
      Meinst du die Russen und Balkanesen kaufen in einem normalen Laden?
      Die wissen, wo es “sowas” in Downtown gibt (z.B. ist es so in Wien..)..
      ….und zweitens kommt es immer anders als man denkt..
      Aber was nutzen dir alle Kampf-Geräte, wenn du Angst hast sie einzusetzen und die mitteleuropäische HEMMSCHWELLE nicht überspringst?
      Gehst du mal bei ROT über die Strasse und direkt über den BUNDESRASEN?
      Dann wirds wohl eher klappen 🙂

      Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen