lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Heilen mit natürlichen entzündungshemmenden Schmerzmitteln

Posted by Maria Lourdes - 05/11/2015

Der übermäßige Konsum von Medikamenten ist auf Dauer mit ernsthaften Nebenwirkungen verbunden. Die am häufigsten verschriebenen Schmerzmittel wie Paracetamol, Ibuprofen und Diclofenac provozieren gesundheitliche Beschwerden für unseren Organismus und erhöhen das Risiko eines Herzinfarkts. Zu schnell greifen wir zur „Betäubungs-Pille“ wenn uns Schmerzen plagen ohne dabei die Ursache zu bekämpfen. Unsere Natur bietet uns eine große Vielfalt gegen unsere Schmerzen und das auf eine natürliche und nicht schädigende Weise.

Bereits die Ärzte der Antike kannten und nutzten die Heilkraft der Natur, die Heilkraft unserer natürlichen Nahrung. „Eure Nahrung soll euer Heilmittel sein“ wusste schon Hippocrates und das vor bereits 2500 Jahren und basiert auch heute noch auf einem therapeutischem Fundament zum Erhalt und der Wiedergewinnung von unserer Gesundheit und zur Erlangung von Schmerzfreiheit.

Heilen mit natürlichen entzündungshemmenden Schmerzmitteln

Hier weiterlesen…

Linkverweise:

Gib deinem Leben eine Richtung – Das Wunder der Selbstliebe –Stress individuell bewältigen

Blaupausen für ein Goldenes Zeitalter – Gedanken erschaffen Realität

Blaupausen für ein Goldenes Zeitalter – Gedanken erschaffen Realität – Geheimnisse des Geldmachens

Die alte Göttin und ihre Pflanzen – zu unserer Urspiritualität finden – Wir gehen durch den Wiesentau, wir gehen zu der Kräuterfrau, die wohnt im dichten Wald und werden geführtzu Urgöttern und heilenden Pflanzen.  Was bedeuten Holunderstrauch, Wacholder oder Gänseblümchen? Wir entdecken den tiefen Sinn und spüren die Seele, die allem innewohnt und finden so den Weg zurück zu unserer natürlichen Spiritualität.. hier weiter

Die Zitronensaft-Kur – Entschlackt, entgiftet und heilt…Die Grundursache von Krankheiten ist kein Geheimnis mehr: Falsche Ernährung, fehlende Bewegung, negative Gedanken und ein Mangel an Spiritualität bewirken Vergiftungszustände und Fehlfunktionen unseres Körpers. hier weiter

Die besseren Pillen … ermöglicht Ihnen, Krankheiten und Beschwerden ausschließlich mit natürlichen Mitteln und Verfahren zu heilen. Sie steigern Ihre Leistungsfähigkeit, Sie bleiben oder werden gesund durch Wirkstoffe, die zum Teil schon seit Jahrtausenden in der Volks- und Naturheilkunde erfolgreich eingesetzt werden… hier weiter

Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

Das Geheimnis, das Ihnen die Pharmaindustrie vorenthalten will – Die hoch dosierte Vitamin-D3-Therapie des letzten Jahres kurierte all meine chronischen Krankheiten – die ich teilweise mehr als 20 Jahre lang mit mir herumgeschleppt hatte! hier weiter

Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

Nur wer loslassen kann, hat beide Hände frei für einen Neuanfang! Seien Sie ehrlich, liebe Leser – Auch Sie haben den Ratschlag im Laufe Ihres Lebens schon hören dürfen: “Lass endlich los!” oder “Du musst endlich loslassen!”… hier weiter

Nur wer sich vorbereitet hat eine Chance! Wusstest Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter

Ein großes Geheimnis wird enthüllt. Sie suchen nach der einen Erkenntnis, die nicht nur ihre intellektuelle Neugier befriedigt, sondern ihnen Anleitung gibt, ihr Leben glücklicher und erfüllter zu gestalten? dann hier weiter >>>

17 Antworten to “Heilen mit natürlichen entzündungshemmenden Schmerzmitteln”

  1. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  2. reiner niessen said

    ich möchte nicht stören oder als besserwisser auftreten aber ich bemerke das immer mehr menschen sich von der schulmedizin abwenden und sich dem ersatz einer zurechtgelegten naturmedizin zuwenden.

    ein lobenswerter gedanke werden viele sagen aber ich habe da so meine bedenken.
    wir sind europäer und durch jahrmillionen an unseren lebensraum angepasst.
    wo fanden wir vor 2000 jahren in europa zitronen?

    unser körper ist doch nicht gesund wenn er nicht krank ist, sondern wenn er mit krankheiten fertig wird.
    wenn wir schmerzen verspüren hat es doch sicher einen grund.
    der schmerz hat die aufgabe etwas zu melden und bestimmte bewegungen zu verhindern um nicht noch mehr schaden anzurichten.
    wer würde eine ölkontrollampe entfernen wenn sie aufleuchtet?
    warum also schmerzen lindern statt den grund zu beseitigen?

    wenn unsere bandscheiben ihre aufgabe nicht mehr erfüllen dürfen wir doch nicht den schmerz beseitigen ohne zuvor die bandscheiben wieder funktionsfähig gemacht zu haben.
    wir würden uns dann so bewegen als ob die beschädigung nicht vorhanden wäre und so noch mehr schaden anrichten.

    wenn wir ein problem mit dem genuss von zucker haben ist es doch keine lösung das essverhalten zu reglementieren sondern die bauchspeicheldrüse muß in ihrer funktion wieder hergestellt werden.
    ich würde mir doch auch nicht sagen lassen das mein auto in ordnung ist wenn ich nur noch 50kmh fahre.

    was soll der eingriff über zitronen in den biologischen verlauf unseres körpers einzugreifen um so den körper zu entschlacken?
    hat die niere, leber und unser verdauungssystem nicht diese aufgabe seit vielen jahrtausende zufrieden erfüllen können??
    warum nicht diesen weg wählen um das übel an der wurzel zu beseitigen?
    es gibt die möglichkeit heilungsprozesse enorm zu beschleunigen ohne medikamente und essvorschriften.
    warum interessiert sich niemand dafür?

    der mensch ist keine laborratte und kein vegetarier auch wenn der zeitgeist es so toll findet es in den letzten sekunden unserer jahrmillionen langen entwicklung uns so gut verkaufen will.
    darüber bestimmte das menschliche verdauungssystem allein.

    es ist doch nichts weiter nötig als sich einmal für unseren lebenssaft (blut) ein wenig mehr zu interessieren.
    den anteil der roten blutkörperchen im blut erhöhen.
    ganz ohne hilfsmittel das ist möglich wenn man das menschliche system begriffen hat sogar die blutmenge ist steuerbar.
    genauso ist es möglich die flußgeschwindigkeit des blutes zu erhöhen und den stoffwechsel über die haut zu beschleunigen.
    einfluß auf den zustand der menschlichen lunge (volumen, ablagerungen usw.) ist dann auch nicht das problem um die roten blutkörperchen mit mehr sauerstoff anzureichern.

    ich denke man kann sich vorstellen was mit allen inneren organen geschieht die mit mehr sauerstoff in ihren funktionen unterstützt werden.
    die funktionsweise des menschlichen körpers verstehen ist nicht nur eine lösung sondern die einzige grundlage auf der sich unser verständnis dafür aufbauen sollte.

    wir hatten vor 10 000 jahren nicht das ganze jahr obst in europa zur verfügung. aber wir haben überlebt.
    wir haben keinen pansen zum wiederkäuen wie kühe und müssen nicht unseren kot fressen wie die kaninchen um den täglichen bedarf an nahrung aufzunehmen.
    unser aller system arbeitet gut und präzise.
    wir machen uns keine sogren wenn ein neuer mensch in uns wächst und verlassen uns auf die natur.
    sobald wir geboren werden wollen alle klüger sein als die natur. das muß nicht immer richtig sein.

    jeder eingriff von außen ob durch medikamente oder obskuren essvorschriften sollte überdacht werden.
    die wenigsten verstehen das menschliche system und noch weniger verstehen eine reparatur des selben.

    aber ich bin nur ein medizinischer laie und bilde mir ein helfen zu müssen.
    ob ich damit richtig liege werden immer nur andere entscheiden können.
    die antwort zur pharma ist nicht die naturmedizin. wenn keine zitronen verfügbar sind werden sie durch säure ersetzt und schon ist man wieder bei den anfängen der pharma. dies nur als beispiel meine behauptung erwähnt.
    eine echte alternative beginnt erst beim verständnis in den funktionsweisen des menschliche körpers.

    warum fragt sich niemand warum eine wunde zuwächst? ich meine nicht wie der vorgang selber funktioniert, sondern warum?
    warum setzt gegen abend zur unterstützung eines heilungsprozesses das fieber ein und nicht schon vorher?
    warum schreckt auf der ganzen welt der mensch bei der farbe rot als sinnbild der gefahr zurück (ampel) aber im rotlichtviertel soll es anlocken?
    warum können wir uns nicht selber kitzeln?
    warum fallen wir nicht im schlaf aus dem bett?
    warum wird jeder mensch immer wach wenn er gefahr läuft im traum seinen tod zu finden?
    warum können wir nicht die luft bis zur ohnmacht anhalten?
    warum schrecken wir als abwehr auf eine vermeintliche gefahr zusammen und unser bewußtsein wird nicht mal gefragt?
    warum kann die eigene mutter nie wirklich häßlich sein?
    warum ? warum ?

    ich könnte so weiter fragen aber die antworten sollte jeder geben können der glaubt den mensch in seinen funktionen zu verstehen.
    wie sollte man wirklich sinnvoll bei körperlichen problemen helfen wenn das gesamte system nicht mal verstanden wird?
    wer würde heute seinen flachbildschrim mit werkzeug aus dem werkzeugkasten reparieren wollen.
    aber eine zitronendiät oder schmerzmittel ? warum nicht?

    ist der mensch weniger wert als ein auto oder flachbildschrim?
    suchen wir doch die lösung in wirklich alternativer zielsetzung.
    nicht behandeln sondern heilen durch verstehen des menschlichen systems.

    dieser beitrag ist sicher nur als denkanstoß gedacht und nicht als beleidigungen der menschen die versuchen zu helfen.

    gruß reiner

    • Triton said

      Als ein neuer Hausarzt seine Praxis übernahm hab ich ihm erstmal mitgeteilt, dass sein Job scheisse ist und ich vom Impfen garnichts halte. Naja, so ähnlich.
      Das konnte er nicht verstehen und ich war seit dem Tag nicht mehr sein Freund. Das ist schade…

      Nun denn, wer ist denn heute noch kritisch, die meisten Leute können und wollen ja garnicht verstehn dass diese Pillenheinis nicht heilen.

      Das Problem ist, dass Wissen um das wirkliche Heil ist völlig verschüttet und Heilmethoden wurden erfolgreich verbannt, sodass Alternativen nur schwer anwendbar sind.

      Denn wie lautet die Alternative, wenn die Diagnose -Krebs- lautet, bei einer Grippe käme man ja noch klar.
      Dass der Krebs eigens erschaffen wurde ist sicher, aber wenn man das nicht weiß, dann kennt man auch nicht die wirkliche Heilung.

      • Frank56 said

        „Es gibt keinen Tumor auf Gottes grüner Erde, den man nicht mit ein wenig Backpulver und Ahornsirup den Geraus machen kann!“
        //——————————————-
        Dr. med. Mark Sircus aus dem Buch „Natriumbicarbonat“ (Krebstherapie für jedermann) Seite 132.

        Natriumbicarbonat in Ahornsirup (Melasse) soll bei Krebs wirken, und wir finden das momentan raus. http://josef-stocker.de/krebs_natron_sirup.pdf

        • reiner niessen said

          in einem land in dem es „noch“ nicht verboten ist eine eigene meinung zu haben erlaube ich mir derartige methoden naturpharma zu nennen.
          warum kann man die menschen nicht davon abhalten immer wieder etwas gegen beschwerden jeglicher art einzunehmen.
          ob aus dem labor oder aus der natur ist doch gleich, es ist nicht bestandteil unseres nahrungsumfangs.
          an welchem baum wächst es ?
          wo ist also der unterschied zur verteufelten pharma?
          aber wie gesagt einfach nur die meinung eines einzelnen der die menschen beobachtet.
          gruß reiner

        • Maria said

          Wundermittel Natron – das Hausmittel unserer Großmütter

          Natron kennt eigentlich jeder. Nämlich als Backtriebmittel für Kuchen, Gebäck und manchmal auch für Brot. Dass Natron auch ein wertvolles Hilfsmittel im Haushalt oder sogar ein wirksames Heilmittel und Schönheitsmittel sein kann, ist den wenigsten bekannt. Natürliches Natron wurde früher bei verschiedenen Gebrechen verordnet und seit einigen Jahren ist es erfolgreicher Bestandteil mancher alternativer Krebstherapien.

          http://alpenschau.com/2015/11/05/wundermittel-natron-das-hausmittel-unserer-grossmuetter/

          Gruß Maria

          • Gernotina said

            http://www.base-ist-leben.de/

            Das Oiginal für die Entsäuerungs-Methode : I. Oetinger hat das Buch geschrieben vor 30 Jahren, von dem viele andere abschrieben.

            Durch Entsäuerung zur seelischer und körperlicher Gesundheit

            Die Schrift brachte vor über 30 Jahren eine Entsäuerungswelle im ganzen deutschsprachigen Raum ins Rollen. Zunächst galt diese Methode als Entsäuerungs-Revolution, während das Thema heute weitgehend bekannt ist. Inzwischen stieß diese Bewegung auch in der Fachwelt auf großes Interesse. Die Schrift ist heutzutage das am häufigsten nachgeschriebene Buch in Deutschland. Längst hat sich daraufhin eine Entsäuerungsindustrie gebildet.

            http://www.base-ist-leben.de/infos-saeuren-basen.html

            http://www.wundermittel-natron.info/

            Wertvolle Bücher vom Gesundheitskreis in BW:

            http://www.base-ist-leben.de/unser-produktangebot.html

            Von Mikrowelle bis Ayurved

            Mikrowellengeräte arbeiten so schnell und bequem, wie es unsere Zeit erfordert. Der Gesundheit zuliebe warnen Wissenschaftler allerdings vor „mikrobewellten“ Speisen. Könnte der Ayurveda gesundheitliche Schäden beheben? • Blutveränderungen durch mikrowellenbestrahlte Speisen • Bypassoperationen unnötig u. gefährlich • Einseitige Rohkost und Krebs • Zuckermangel trotz Überangebot? • Linksdrehende Medikamente, Lebensmittel usw. • Seit der Geburt nur 50 % Lebensenergie – Was hilft? • Neurose und Schizophrenie: Körperliche Ursachen • Starre Ernährungsregeln • Sodabäder gegen das Altern • Zahnregulierung natürlich • Ayurvedische Medizin u. Meditation • Geistige Umweltverschmutzung z.B.: Hypnose, Superlearning, usw. • Folgen von Strahlen können vermieden werden • und vieles mehr …

            Kleine Schritte zu langem gesundem Leben

            Die 2-Tage-Leberkur gegen Cholesterinsteine • Unbekannte Säurequellen im Körper blockieren die Entsäuerung in den Zellen • Gedächtnisverlust und Alzheimer • Obstessig u. Kombucha zu empfehlen? • Nahrungsergänzungen sinnvoll? • Körpergemäß oder körperfremd – der biophysikalische Aspekt• Magnesiumchlorid als Heilmittel • Wasser – das magische Element • Das Wundheilpulver des Paracelsus • Wacholderbeerenkur • Milch – ein Kalkräuber?• Ist Sport gut für Herz und Kreislauf? • Dramatische Schwermetallbelastungen • Handy- u. Mobilfunk – Gehirn und Nervensystem in Gefahr • Ein Leben lang krank durch zu frühe Abnabelung • Pilz-Infektionen • Genetischer Code – die „Heilige Schrift“ der Schöpfung Risiko Lebensmittelbestrahlung • Arsenik, gefährlichstes Gift im Haushalt • Anorganisches Fluor und Jodsalz zur Gesundheitsvorsorge? • Aspartam – ein hinterhältiges Gift • Brennende Augen • Schlaflosigkeit • Die Ursachen von Übergewichtigkeit • Hämorrhoiden nicht kühlen • Das „kranke Bett“ und die verdrehte Wirbelsäule • Schlafen Sie nicht mit dem Kopf im Norden! • Die Vedische Architektur • Vater und Mutter ehren – warum? • Ayurvedisches Reisschleimfasten sowie Darmreinigungskur • Der Atlas als Erinnerungsschlüssel zur Ganzheit – Die Heilerin Piroska • Tachyonenergie – Schutz und Heilung? • und vieles mehr…

            Gesammeltes Wissen

            Inhalt 2015: Wasser und Salz – Urquell des Lebens • Salz­mangel be­he­­ben und den Darm reini­gen • Salze und Muko­viszidose • Hyper­aktive Kin­­der – Hilfe ist möglich • Menschen lei­den unter Fehl­funktionen des Chak­­ren-Systems • Die AFA-Alge – bestes Nahrungs­­mittel für das Ge­hirn • Parasiten, Pilze, Bakterien, Viren usw. • Abnehmen ohne Jojo-Effekt, • Infor­mation für Jugendliche über Handys • Nicht als seelischen Müll­schlucker benut­zen lassen • Schwermetalle – Gefahr für die Gesundheit • Gehirn und Nervensystem in Gefahr • Homöopathisch impfen-Wunsch(t)raum oder Wirklichkeit? • Magnesiumchlorid – ein unglaubliches Heilmittel • Arthrose und Osteoporose sind heilbar! • Borax − wenn‘s heilt, warum verteufeln? • Herxheimer Reaktion – wünschenswerte Nebenwirkung • Jod, eines der wichtigsten und preiswertesten Medikamente • muss vor Silicium-Dioxid gewarnt werden? • Biologische Gefahren durch ultrafeine Partikel • u.v.m.

          • Gernotina said

            http://www.base-ist-leben.de/infos-saeuren-basen.html

            „Säure ist Tod, Base ist Leben“

            So heißt es in einer Pionierarbeit, die erstmals 1983 veröffentlicht und seit dem fast jedes Jahr aktualisiert aufgelegt wurde – manchmal mit ergänzenden oder verbesserten Rezepten. Damit ist diese vollständiger und aktueller als die zahlreichen Nachfolge-Schriften anderer Autoren.

            Basen sind Leben, Entwicklung, Ausdehnung, sind weich und sanft, während Säuren zusammenziehend, verdichtend und verhärtend wirken. Die zerstörenden Eigenschaften der Säuren wirken besonders verheerend auf organisches Material. Was wir von der Milch kennen, gilt für alle eiweißhaltigen Flüssigkeiten. Unter dem Einfluss von Säuren verändern sie sich derart, dass sie eindicken oder gerinnen. Auch viele Körpersäfte enthalten Eiweiß. Wenn durch zu viel Säure der Blutfluss am Herzen oder im Gehirn zum Stocken kommt, führt das zum Herz- oder Hirninfarkt. Paracelsus war wohl der erste, der die Säurebelastung des Körpers als „Grundübel“ bezeichnete.

            Die Forscherin I. Oetinger war die erste, die den wichtigen Zusammenhang zwischen Stress und Säurebildung entdeckte („Stress und Trauer machen sauer“). Außerdem entstehen Säuren einerseits innerhalb des Stoffwechsels, wobei die moderne Zivilisationskost besonders große Mengen produziert, andererseits werden sie von außen durch verschmutzte Luft, gewisse Medikamente und Umweltgifte aufgenommen. Als Folge übergroßer Säurekonzentration können sich die Gewebeflüssigkeiten nur dick und träge bewegen. Und das hat weitreichende Folgen. Schon bald nach dem Abstillen beginnt der kindliche Körper Neutralisierschlacken zu bilden. Auf diese Weise ist der erwachsene Körper durch „Säurelager“ derart belastet, dass eine vollständige Ausscheidung dieses „Abraums“ nicht mehr möglich ist. In seinem unbändigen Überlebenswillen entzieht der Körper allen festeren Strukturen, wie z.B. Knochen, Knorpeln und Bändern ihr wertvolles mineralisches Material. Diese alkalischen Mineralstoffe werden zur Neutralisierung der Säuren verwendet. Auf diese Weise können so lange wie möglich evtl. lebensbedrohende Säurekatastrophen abgewendet werden. Weil der Körper aber nur einen Teil der dabei entstehenden Neutralisierschlacken ausscheiden kann, werden Bindegewebe, Gefäßwände und Organe zu Endlagerstätten dieses toten Materials.

            Als „sauerste“ Krankheiten gelten Krebs,

            gefolgt von Diabetes und Rheuma.

            Akute Übersäuerung bedeutet Lebensgefahr, nämlich dann, wenn der Blutstrom unter dem Einfluss eines plötzlichen Säureansturms zum Stillstand kommt. Wir oben gesagt, haben Herzinfarkt und Schlaganfall ihre Ursache in einem Säureschock (Dr. Kern).

          • Gernotina said

            Dr. med. L.M. Jacob – Entsäuern – aber richtig!

      • reiner niessen said

        ich kann mich deiner darstellung problemlos anschliessen.
        eventuell ist dies ein grund die heutigen menschen in ihren unlogischen und verwirrten zielsetzungen besser zu verstehen.
        diesen beitrag dazu habe ich einmal zuende gesehen und für gut befunden.

        eine mögliche erklärung für das heutige verhalten der menschheit und ihrem verständnis ihr umfeld wahrzunehmen.
        ich wünsche dir ein schönes wochenende
        gruß reiner

      • Martina said

        Die Aternative lautet,sich mit den Erkenntnissen der germanischen Heilkunde von Dr.Hamer auseinander zu setzen und zu verstehen.
        Seit ich die germanische kenne,habe ich keine Angst mehr vor Krebs. Weil der sogenannte Krebs in der Heilungsphase entdeckt wird.
        Auch meide ich seit dem sämtliche Ärzte und es geht mir gut.
        LG Martina

  3. Gernotina said

    Es gibt halt verschiedene „Schulen“, das umfasst Pharma und Naturmedizin. Damit verhält es sich ein bisschen wie mit Ideologien: jeder klebt an seinem Modell fest und hat einen gewissen Tunnelblick.

    Dabei hat der Schöpfer den Menschen ein ganzes Spektrum an Hilfen und Heilmitteln bereitgestellt, jeder Region ihr Spezielles, das wussten schon unsere alten Kräuterweiblein.

    Der Königsweg des Heilens ist wohl das Heilen über die Seele, der Körper ist nur der „Sack“ der dranhängt und reagiert, aber Heilung kann durchaus auf verschiedenen Ebenen ansetzen, auch auf der untersten, da alles miteinander verbunden ist.
    Wenn aber die Seele krank bleibt, ist es sehr oft vergebens !

    • reiner niessen said

      seele hört sich gut an und dein schlußsatz ist sogar genau richtig.
      aber was bleibt übrig wenn man genauer nachfragt?

      was also ist für dich genau genommen die seele?
      was kann man mit ihr anstellen und was kann sie anstellen.
      wie ist sie manipulierbar und wie sind ihre möglichkeiten zu nutzen
      und wie ist ihre existenz überhaupt belegbar ?
      wie ist sie zu verletzen und wie kann sie wieder in ihre alte funktion gebracht werden wenn diese zuvor geschädigt wurde?

      auf grund meiner fragestellung erkennst du das ich die existenz der seele nicht abstrreite sondern sogar voraussetze.
      ich will nur erfahren wen ich vor mir habe und was man weiterhin zu diesem thema beim gegenüber als diskusionsgrundlage voraussetzen kann.

      im buddhismus spricht man vom wesen aller dinge.
      die betonung liegt auf „aller dinge“.
      im zeitalter der aufklärung wird diese ebene mentaler bereich genannt.
      sie ist belegbar und in allem materiellen nachweisbar.
      wenn man eine religion darum aufbaut wird es ein wenig fiktiv und die bezeichnung seele wird meist von menschen benutzt die sich
      religiös fixiert haben.

      schönes wochenende
      gruß reiner

      • Gernotina said

        @ Reiner

        Mich als Freigeist kannst Du nicht fixieren, Reiner. Natürlich könntest Du versuchen, mich in eines dieser berühmten Kästchen zu stopfen, daran kann ich Dich nicht hindern, das ist allein das Problem der „Kästchenstopfer“ ;).

        Ich bin nicht (mehr) Mitglied einer Kirche, einer Konfession. Ich habe alles für mich Wesentliche durch
        (innere) Erfahrungen gewonnen, die eigentlich schon in der Kindheit begannen (durch das mit allem Verbundensein). Später wurden diese Erfahrungen intensiver und bewusster, alles fiel wie Puzzleteile allmählich an seinen Platz. Esoterik spielt für mich keine Rolle (mehr), getestet und für zu leicht befunden, nicht wirklich tragfähig, für mich eine Sackgasse.

        Über Gesundheit kann man turboartig lernen, wenn man Schmerzen hat, man sucht und lernt. Und wenn man schließlich aufgibt, findet man vielleicht ganz überraschend etwas (ein Geschenk), wodurch es schlagartig aufhört. So kann es sein … aber es gibt auch Menschen, die ein Opfer ganz bewusst auf sich nahmen wie Lupo oder mein Bruder.

        Über Seele mach ich keine esoterischen Auslassungen, das überlasse ich gern anderen … man kann es intuitiv spüren und fühlen … das für mich Wesentliche habe ich durch diese Quelle gelernt. Es hängt allerdings entscheidend von der individuellen Resonanz ab, ob man damit zurecht kommt … sie ist nicht jedem zugänglich, das Wissen schützt sich sozusagen selbst durch „Blockaden“, wird aber gelegentlich auch bis zur Unkenntlichkeit versaut, wie es mit wertvollen Dingen immer wieder geschehen ist.

        http://j-lorber.de/ke/index.htm

        • Gernotina said

          Gruß an Dich Reiner 🙂 und auch schönes Wochenende 🙂 !

          „Seele“ kann man übrigens sehr gut durch Seelenvewandtschaft erkennen, da gibt es Varianten, von denen man gar nicht glauben will, dass es das gibt 🙂 !

          • reiner niessen said

            hallo gernotina
            danke zuerst für deine antwort auf meinen beitrag.

            der begriff seelenverwandtschaft stamm im aus der antike.
            plato beschreibt den kugelmenschen mit 4 armen und 4 beinen.
            der angenommene gott apollo hatte den auftrag dieses wesen wundfrei zu trennen.
            wenn sich derartige hälften einmal trafen sprach man von einer sogenannten im ursprung ehemals vereinten mentalen verbindung.
            also seelenverwandtschaft.
            aber wie gesagt es ist nur ein mythos aus der antike.

            heute wird der begriff gerne verwendet wenn man annehmen kann das beim gegenüber gleiche interessen bestehen würden.
            es bleibt jedem selbst überlassen sich darauf einen reim zu machen.
            ich wünsche dir noch einen schönen sonntag.
            gruß reiner

        • reiner niessen said

          leider habe ich mir die unten erwähnte webseite angesehen.
          es hörte sich zuerst alles sehr logisch an aber so ist es für mich leider nicht akzeptabel.
          es ist nicht böse gemeint nur bin ich wohl mehr der realist und so habe ich schwierigkeiten mit den dort erwähnten thesen.
          danke für deinen sicher gutgemeinten beitrag.
          gruß reiner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: