lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Nur mit der Wahrheit haben wir die Möglichkeit, in eine friedliche Zukunft zu kommen.

Posted by Maria Lourdes - 16/11/2015

Ursula Haverbeck beschämt mit ihrem geradlinigen und unerschrockenem Auftreten die bundesdeutsche Besatzerjustiz.
Das Besatzungskonstrukt BRiD gründet sich auf Volksverhetzung:

Der Verhetzung des deutschen Volkes und seiner Geschichte.

Wer, wie Ursula Haverbeck, sich in der Öffentlichkeit für das deutsche Volk und die geschichtliche Wahrheit einsetzt, muß nach der Logik des Sytems wegen “Volksverhetzung” verurteilt werden.

Haverbeck

Die gesamte, per Gesetz geschützte Geschichtsschreibung in der BRiD ist offenkundig geLOGEn. Den letzten Hiwis des Systems sei die Lektüre des Rakowskij-Protokolls ans Herz gelegt. Hier können diejenigen, welche ihm besonders “brüderlich” verbunden sind, sogar nebenbei erfahren, welches Schicksal ihnen zugedacht ist.

Natürlich hat auch im System schon vor einiger Zeit ein Erkenntnisprozeß eingesetzt, welcher dafür gesorgt hat, daß viele Mitarbeiter desselbigen wenigstens innerlich schon einmal gekündigt haben. Sie haben irgendwann ihren Verstand eingeschaltet und alternative Informationsquellen gesucht:

“… @Kurzer, der Lupo Blog ist das Beste was mir je passiert ist. Zuerst wurde mein Weltbild komplett zerstört und dann wieder aufgebaut, mit einem Selbstbewusstsein was seines gleichen sucht…

Hier weiterlesen…

Weitere Artikel vom Trutzgauer-Boten…

“Die Unbelehrbare” 10 Monate Haft für Ursula Haverbeck

Beginnt auch die „Lügenpresse“ nach der Wahrheit zu fragen?

ZEITZEUGEN berichten

Kategorie Revisionismus

Linkverweise:

Weine, unschuldiges Deutschland, weine! – Kindchen, sie werden dich an den Rand deines Landes drücken, du wirst deine Gesundheit und deinen Lebesraum verlieren. Weine, arisches Kindchen, weine! Weine, unschuldiges Deutschland, weine! Weitere 44 Millionen fremdartiger Invasoren werden in dein Land geholt. hier weiter

Die Asylindustrie – Udo Ulfkotte deckt auf: Wie Politiker, Journalisten und Sozialverbände von der Flüchtlingswelle profitieren. hier weiter

Mekka Deutschland – Wissen Sie, wie viele Journalisten unserer Leitmedien von islamischen Ländern für positive Berichterstattung über den Islam geschmiert werden? Dass eine islamische Paralleljustiz, die Scharia, unseren Rechtsstaat gefährdet und deutsche Richter seit Jahren davor warnen? Dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? hier weiter

Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

Nur wer loslassen kann, hat beide Hände frei für einen Neuanfang! Seien Sie ehrlich, liebe Leser – Auch Sie haben den Ratschlag im Laufe Ihres Lebens schon hören dürfen: “Lass endlich los!” oder “Du musst endlich loslassen!”… hier weiter

Kraftquelle Weiblichkeit – Wie es jeder Frau gelingt, wieder in ihre Weiblichkeit – das Zentrum ihrer Kraft – zu kommen und zur »Weberin ihres Glücks« zu werden…. erfahren Sie hier >>>

Bargeldverbot – In Italien und Frankreich sind bereits Bargeldzahlungen ab 1000 Euro illegal und viele Deutsche Banken haben neben Tageslimits schon Wochenlimits eingeführt. Seitens der EU soll es bereits für 2018 konkrete Pläne für eine vollständige Bargeldabschaffung geben. Welche krassen Folgen ein Verbot von Bargeld hätte und wie Sie sich als Sparer davor schützen können, erfahren Sie hier…

Flüchtlingsinvasion – Wir werden immer weiter belogen und betrogen! – „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ sagte schon Konrad Adenauer – Die Warnung, dass Angela Merkel Deutschlands schlimmster Feind ist, bestätigt sich immer mehr. Die falschen Versprechen einer Änderung des Asylrechts stinken zum Himmel. hier weiter

Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

Nur wer sich vorbereitet hat eine Chance! Wusstest Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter

Alte Nachricht in neuer Zeit – Ist an Prophezeiungen wirklich etwas dran? Eine Analyse von über 250 Quellen scheint dies zu bestätigen. Obwohl uns in Europa und anderswo Kriege und schreckliche Naturkatastrophen bevorstehen, soll es Gebiete geben, die weniger betroffen sein werden, und wo man verhältnismäßig sicher sein kann. Für die Zeit danach sind wunderbare und friedliche Zeiten vorhergesagt. hier weiter

Du willst Dein Muskelwachstum beschleunigen. Hattest aber noch nie so wirklich Erfolg? Dann ist der Muskel Entwickler genau das richtige für Dich. Er zeigt Dir wie Du endlich dauerhaft Muskeln aufbaust und Deine Kraft massiv steigerst… hier weiter

Think Big Evolution ist eine Einladung an dich, größer und freier darüber zu denken, was du kannst, wer du bist, was du der Welt zu geben hast und dementsprechend zu handeln… hier weiter

Prophezeiungen ernst genommen – Nimmt man die Möglichkeit ernst, dass bestimmte Ereignisse von Propheten vorausgesehen werden, und es in Europa wieder zu einem Dritten Weltkrieg kommt, – wie von vielen Sehern vorausgesagt – dann hilft Ihnen dieser praktische und nüchterne Leitfaden… hier weiter

Warum die Selbstliebe die Grundlage aller Erfolge ist? Wie Du Dich selbst lieben lernst und Selbstvertrauen aufbaust, auch in schwierigen Zeiten – erfährst Du hier!

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

Trinkwasserkonserven – Emergency Drinking Water. Trinkwasserkonserven werden auch beim Militär, Rettungsdiensten und auf Rettungsinseln eingesetzt. hier weiter

49 Antworten to “Nur mit der Wahrheit haben wir die Möglichkeit, in eine friedliche Zukunft zu kommen.”

  1. Waffenstudent said

    Spendenaufruf für Ursula Haverbeck – Wir sind Gedankenverbrecher!

    https://www.hallemax.com/index.php/38-multikulti/1111-wir-sind-gedankenverbrecher-spendenaufruf-fuer-ursula-haverbeck

    • Skeptiker said

      Hier steht die gute Ursula hat am 11.11 Geburtstag.
      Ursula Meta Hedwig Haverbeck-Wetzel (* 11. November[1] 1928 in Winterscheid) ist eine mehrfach verurteilte Holocaustleugnerin und Rechtsextremistin[2][3][4] aus Vlotho. Ihr Mann war Werner Georg Haverbeck, der in der Reichsleitung der NSDAP mitgearbeitet hatte.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Ursula_Haverbeck
      =>
      Aus dem Video sagt Sie es ja auch selber, ich hatte gestern Geburtstag.
      Veröffentlicht am 12.11.2015
      Zum Prozess gegen Ursula Haverbeck waren viele ihrer Unterstützer angereist. Die Szenerie vor dem Gerichtssaal wirkte stellenweise gespenstisch. Haverbeck selbst gab sich kämpferisch – und wirkte alles andere als altersmilde oder verwirrt.
      Prozess gegen Ursula Haverbeck.

      =>

      Ursula Meta Hedwig Haverbeck-Wetzel (Lebensrune.png 8. November 1928 in Winterscheid/Hessen) ist eine bekannte deutsche Patriotin und Revisionistin aus Vlotho. Ihr Ehemann war Prof. Dr. Werner Georg Haverbeck, einst Mitglied der Reichsleitung der NSDAP, Gründer und Leiter des Reichsbundes Volkstum und Heimat, Pfarrer und Publizist.
      Wirken

      Ursula Haverbeck-Wetzel lebte als Heimatvertriebene aus Ostpreußen vier Jahre in Schweden, studierte danach Pädagogik, Philosophie und Sprachwissenschaften, unter anderem zwei Jahre in Schottland. Nach dem Tod ihres Mannes im Jahr 1999 übernahm sie zahlreiche seiner Funktionen, so auch die des Vorsitzenden der mit ihm 1963 gegründete Heimvolkshochschule Collegium Humanum in Vlotho. Haverbeck-Wetzel ist Gründerin des Vereins Gedächtnisstätte e. V., der „den Toten, Geschundenen und Geplagten unseres Volkes ein würdiges Denkmal mitten in Deutschland und eine bildliche Darstellung ihres schweren Schicksals in unserer Geschichte mit zeitgemäßen und anschaulichen Mitteln errichten“[1] will. Dieses Ziel wurde 2014 mit der Gedächtnisstätte Guthmannshausen erreicht.

      Ursula Haverbeck war von 1983 bis 1989 Präsidentin des Weltbundes zum Schutze des Lebens, Sektion BRD, und offenbarte in diesem Amt ihre ablehnende Haltung gegenüber dem westlichen System in der Bundesrepublik Deutschland.
      Bereits vor der Wende 1989 pflegte sie Verbindungen zu politisch nationalistischen Gruppen und Parteien wie der NPD, mit dem Ziel einer großen nationalen Sammlungsbewegung in Deutschland. Diese Ausrichtung verstärkte sich in den Folgejahren.

      Auf diesem Wege lernte sie wahrscheinlich um das Jahr 2000 den ehemaligen RAF-Anwalt Horst Mahler kennen. So wurde sie als stellvertretende Leiterin im Verein zur Rehabilitierung der wegen Bestreitens des Holocaust Verfolgten (VRBHV) aktiv, der am 9. November 2003 in Vlotho gegründet wurde. Vorsitzender war der Schweizer Revisionist Bernhard Schaub. Daneben wirkten fast alle bekannten Revisionisten, darunter Ernst Zündel (Kanada), Robert Faurisson (Frankreich), Germar Rudolf, Jürgen Graf, Gerd Honsik, Wilhelm Stäglich, Fredrick Toben (Australien), Andres Studer, Hans-Dietrich Sander, Manfred Roeder, Frank Rennicke und Anneliese Remer an der Gründung mit.
      Gesinnungsjustiz

      Ursula Haverbeck und Wolfram Nahrath im März 2011 auf einer Kundgebung für die Freiheit Horst Mahlers
      Im Juni 2004 wurde Haverbeck vom Amtsgericht Bad Oeynhausen wegen sogenannter „Volksverhetzung“ zu 5.400 Euro Geldstrafe (180 Tagessätze zu je 30 Euro) verurteilt. Sie hatte in der Hauszeitschrift des Collegium Humanum, der „Stimme des Gewissens“, zusammen mit dem Schriftleiter der Zeitschrift, Ernst-Otto Cohrs, den Holocaust bezweifelt. Die beiden Ausgaben der Zeitschrift wurden beschlagnahmt. In der darauffolgenden Ausgabe der „Stimme des Gewissens“ war erneut zu lesen, der Holocaust sei „ein Mythos“. Verpackt in ein Zitat der russischen Zeitung Russkij Wjestnik wurde behauptet, die Zahl der jüdischen Opfer des Nationalsozialismus habe nicht 6 Millionen, sondern nur ca. 500.000 betragen.
      Am 10. März 2005 stellte das Gericht ein zweites Verfahren gegen Haverbeck und Cohrs jedoch auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bielefeld ein, da „es im Vergleich zu einem anderen unwesentlich“ sei.

      Ein weiterer Artikel Haverbecks in der „Stimme des Gewissens“ (November/Dezember 2005), in dem sie die These aufstellte, Adolf Hitler sei „eben nicht vom geglaubten Holocaust oder seiner angeblichen Kriegsbesessenheit zu verstehen“, „sondern nur von einem göttlichen Auftrag im weltgeschichtlichen Rahmen“, zog ein erneutes Verfahren wegen „Volksverhetzung“ und im Juni 2007 eine weitere Geldstrafe von 40 Tagessätze des Landgerichts Dortmund nach sich. Daraus wurde eine Gesamtstrafe von 6.000 Euro (200 Tagessätze zu je 30 Euro) gebildet.
      Ursula Haverbeck-Wetzel ging gegen ein Urteil des Amtsgerichts Bad Oeynhausen vom 15. April in Berufung. Seinerzeit war sie zu einer Geldstrafe von 3.600 Euro wegen Volksverhetzung verurteilt worden, das Landgericht halbierte diese Strafe am 21. Oktober 2008.

      Später wendete sich Ursula Haverbeck in einem offenen Brief an den Zentralrat der Juden, in dem sie u. a. die Behauptungen von Elie Wiesel und Otto Uthgenannt thematisierte.[2] Sie hält auch Vorträge, u. a. zum Thema Volksgemeinschaft vs. Individualismus.[3] Sie berichtete auch über den Prozeß gegen Ernst Günter Kögel, als dieser anhängig war.[4]

      Standhafte Märtyrerin der Meinungsfreiheit mit 87 Jahren
      Am 12. November 2015 stand Ursula Haverbeck erneut wegen „Volksverhetzung“ vor Gericht und wurde zu zehn Monaten Gefängnis verurteilt.[5][6] Sie legte Berufung ein und befindet sich vorerst noch in Freiheit.

      Quelle:
      http://de.metapedia.org/wiki/Ursula_Haverbeck

      Gruß Skeptiker

      • Skeptiker said

        Ergänzung.

        Er hat das verboten.

        =>

        ====================
        =>
        Haverbeck, Werner Georg
        (Weitergeleitet von Werner Georg Haverbeck)

        Prof. Dr. Werner Haverbeck (1909–1999)

        Werner Georg Haverbeck (Lebensrune.png 28. Oktober 1909 in Bonn; Todesrune.png 18. Oktober 1999) war ein Mitglied der Reichsleitung der NSDAP, später Pfarrer und Publizist. Er war verheiratet mit Ursula Haverbeck-Wetzel.
        Jugend

        Werner Haverbeck wurde am 28. Oktober 1909 in Bonn am Rhein geboren, besuchte dort das Gymnasium bis zum Abitur, studierte Geschichte, Germanistik und Volkskunde und empfing insbesondere von der Jugendbewegung her zahlreiche Anregungen für diese Arbeit.

        Schon 1923 als Vierzehnjähriger war er begeistert für Adolf Hitler, 1928 tat er als Neunzehnjähriger Dienst als SA-Mann, bis er 1931 in die Reichsleitung der NSDStB berufen wurde. 1932 wurde er Abteilungsleiter bei der Reichsleitung.
        Drittes Reich

        Im Juni 1933 wurde er von Rudolf Heß mit der Leitung der „Reichsmittelstelle für Volkstumsarbeit der NSDAP“ beauftragt. Er gründete den Reichsbund Volkstum und Heimat, in dem er alle Volkstumsverbände zusammenfaßte. Er wurde ferner Leiter des Amtes „Volkstum und Heimat“ der Gemeinschaft Kraft durch Freude.
        Die Promotion des Korporierten des Kyffhäuserverbandes erfolgte 1937 beim Gründer des Ahnenerbes Herman Wirth, anschließend habilitierte er sich.

        Heinrich Himmler, der sein Studium finanziert und mit dem er sich nun überworfen hatte, schloß ihn am 23. Mai 1938 mit folgenden Worten aus der SS aus:

        „Ich entlasse Sie mit sofortiger Wirksamkeit aus der SS, da Sie nicht die primitivsten Eigenschaften von Disziplin und menschlicher Anständigkeit besitzen, die von einem SS-Führer verlangt werden müssen.“

        In den Jahren 1941 und 1942 baute Haverbeck zusammen mit dem späteren Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger in Südamerika deutsche Propagandasender der Deutschen Auslands-Rundfunk-Gesellschaft Interradio AG auf.
        Nachkriegszeit

        Nach 1945 studierte er Theologie und wurde 1950 zum Pfarrer der anthroposophisch inspirierten Christengemeinschaft, in Marburg, ordiniert. Haverbeck betreute den Nationalsozialisten Otto Ohlendorf vor seiner Hinrichtung in Landsberg 1951 seelsorgerisch. 1959 wurde er von seiner Priestertätigkeit beurlaubt, 1983 pensioniert. Von 1960 bis 1962 hatte er einen Forschungsauftrag des Stifterverbandes für die deutsche Wissenschaft inne. Er arbeitete zeitweise als Berater des SPD-Ministers Egon Bahr und wurde damals eher dem linken politischen Spektrum zugeordnet.
        1963 gründete er die Heimvolkshochschule Collegium Humanum, die mit ihrer Bildungsarbeit auch Angehörige der frühen Ökologiebewegung erreichte.

        Er diente als Anlaufpunkt für Nationalisten von der Neuen Rechten bis hin zu Freien Kameradschaften. In der Öffentlichkeit wurde Haverbeck durch Vorträge zu verschiedenen Themen bekannt, so auch bei zahlreichen Veranstaltungen der Atomenergie-Gegner. Von 1973 bis 1979 hatte er eine Professur für angewandte Sozialwissenschaft an der Fachhochschule Bielefeld inne und war von 1974 bis 1982 Präsident des „Weltbund zum Schutze des Lebens BRD e. V.“ (WSL-Deutschland), zeitweise auch Präsident des Weltbundes zum Schutze des Lebens International.

        1981 unterzeichnete er das Heidelberger Manifest, in dem deutsche Hochschulprofessoren vor der „Unterwanderung des deutschen Volkes“ und der „Überfremdung“ der deutschen Sprache, der Kultur und des „Volkstums“ warnten.
        1983 wurde er zur internen Synode der Christengemeinschaft wieder zugelassen unter der Bedingung, nicht für diese Kirche öffentlich aufzutreten; gleichzeitig wurde er in den Ruhestand versetzt.

        Haverbeck trat auch mit Vorträgen bei der alten und neuen Rechten auf: 1984 bei der Gesellschaft für Freie Publizistik, 1985 beim Bund Heimattreuer Jugend (BHJ), 1986 beim Süddeutschen Forum und beim Deutschen Kulturwerk Europäischen Geistes, 1994 bei der Gesellschaft für europäische Urgemeinschaftskunde, die auf den Ahnenerbe-Gründer Herman Wirth zurückgeht. Am Ende seines Lebens war Haverbeck vor allem publizistisch tätig.
        Werke

        Das Menschenbild der Gegenwart. Abhandlungen von Werner Georg Haverbeck [u. a.], Humboldt-Gesellschaft für Wissenschaft, Kunst und Bildung (Abhandlungen 1), Mannheim 1964
        Das Ziel der Technik. Die Menschwerdung der Erde, Walter, Olten/Freiburg 1965

        Überarbeitet als Die andere Schöpfung. Technik – Ein Schicksal von Mensch und Erde, Urachhaus, Stuttgart 1978
        Jugend in Industriegesellschaft und Betrieb, Collegium Humanum, Valdorf-Ost o. J. (um 1966)
        Arbeiterbildung, betriebspädagogische Aspekte. Hrsg. vom Collegium Humanum. Beiträge von Werner Georg Haverbeck [u.a.], Carl-Backhaus-Stiftung, Ahrensburg 1973

        Die Polarität von Mensch und Erde. Vom Widersinn der Naturfeindschaft. Als Vortrag gehalten auf dem 130. Kongreß des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte in Hannover am 4. Mai 1978, Collegium Humanum 1978
        Technik und menschliche Existenz. Tagungsband (Mit-Herausgeber), Freie Akademie, Vlotho 1982, ISBN 3-923834-01-2
        Entschluss zur Erde. Zerstörung und Leben in unserer Hand, Urachhaus, Stuttgart 1983
        Wittekinds Sieg. Ein 1200-jähriges Vermächtnis, Vidar, Rotenburg/Wümme 1985

        Die deutsche Bewegung – Zur Entwicklung des Freiheitsbewußtseins. In: Bernhard Willms (Hg.): Handbuch zur Deutschen Nation, Band I: Geistiger Bestand und politische Lage, Hohenrain-Verlag, Tübingen 1986
        Rudolf Steiner – Anwalt für Deutschland, Langen Müller, München 1989

        Neuauflage: Verlag Zeitenwende, Dresden 2001
        Komm, Heiliger Geist, du Schaffender. Denkanstöße zur geistigen Krise der Gegenwart, Aquilon, Edertal 1994
        Der Weltkampf um den Menschen. Eine deutsche Selbstbesinnung (zus. mit Ursula Haverbeck), Grabert, Tübingen 1995, ISBN 3-87847-151-3
        Der Weltkampf um die Gemeinschaft. Die Entwicklung der Demokratie zur Volksordnung (zus. mit Ursula Haverbeck), Grabert, Tübingen 1996, ISBN 3-87847-154-8

        Quelle:
        http://de.metapedia.org/wiki/Werner_Georg_Haverbeck

        Gruß Skeptiker

      • Skeptiker said

        Und damit fing es an.

        Insider behaupten, in dem Video ist auch Kurzer zu sehen.

        Veröffentlicht am 24.04.2015

        Gruß Skeptiker

        • hardy said

          die blöde Kuh behauptet,Oskar Gröning wäre der erste „Täter“,welcher „Endlich“ aussagt, das ist natürlich glatt gelogen ,denn der erste,der „aussagte“ war ja wohl der Lagerleiter Höss,den man dermassen malträtiert hatte,daß dieser wohl auch „gestanden“ hätte,Vater und Mutter totgeschlagen und dann aufgegessen zu haben.
          Weitere schöne Beispiele dazu auch in neuerer Zeit finden sich hier
          http://globalfire.tv/nj/14de/zeitgeschichte/10nja_brennendes_wasser_fuer_den_holocaust.htm
          zu Gröning
          http://globalfire.tv/nj/15de/verfolgungen/08nja_holocaust-halluzinationen_vor_gericht.htm
          http://globalfire.tv/nj/15de/zeitgeschichte/12nja_mit_der_luege_vermaehlt.htm
          http://globalfire.tv/nj/15de/zeitgeschichte/15nja_der_fluch_der_boesen_tat.htm

          aber bereits 2005(politisch opportun!) kriegten auch die „gutesten“ Gutmenschen mal ihr Fett weg.Aber auch das haben die meisten Bunzel verschlafen,obwohl es in der Systempresse zu finden war.

          http://globalfire.tv/nj/05de/politik/menschenhandel.htm

        • hardy said

          vielleicht noch zwei Zitate von diesem Arschloch Norbert frei,ebenfalls aus dem NJ
          “ Nichtsdestoweniger hielt das Hamburger Nachrichtenmagazin den angekündigten Prozess gegen John Demjanjuk offenbar für nötig, schloss es doch unter Berufung auf irgendeinen Norbert Frei:

          „Die Deutschen sind es den Opfern und den Überlebenden, aber auch sich selbst, schuldig, dass sie gegen Demjanjuk vorgehen.“ [11]

          Anders gesagt: Der 89-jährige Mann muss verurteilt werden, rechtsstaatliche Grundsätze hin oder her. Dies sind die Deutschen „sich selbst schuldig“! – Auf die ungeheuerlichen Rechtsbrüche, die sich die bundesrepublikanische Justiz, und vor ihr die amerikanische, bei der Verfolgung eines wehrlosen Greises zuschulden kommen ließ, werden wir gegen Schluss unserer Artikelserie ausführlicher eingehen.“
          http://globalfire.tv/nj/09de/zeitgeschichte/sobibor01.htm

          und „Es bedarf kaum der Erwähnung, dass solche nackten Fakten die erlauchten Richter und Staatsanwälte des „freiesten Staates der deutschen Geschichte“ nicht im geringsten interessieren. Die Verteidigung, die sich zweifellos bewusst war, dass jede Erwähnung dieser Fakten einer Verletzung der deutschen Gesetze gegen „Holocaust-Leugnung“ gleichgekommen wäre, bediente sich der herkömmlichen Strategie, die offizielle Version der Geschehnisse zu akzeptieren und lediglich auf die persönliche Unschuld ihres Mandanten zu pochen. Letzterem war damit freilich nicht geholfen, denn aller Wahrscheinlichkeit nach stand das Urteil von Anfang an fest. Immerhin hatte der Holocaust-Historiker Norbert Frei nach der Auslieferung Demjanjuks an Deutschland im Mai 2009 festgehalten: „Die Deutschen sind es den Opfern und den Überlebenden, aber auch sich selbst schuldig, gegen Demjanjuk vorzugehen.“ [13] Somit musste Demjanjuk verurteilt werden, denn das waren die Deutschen sich selbst schuldig! Im Klartext gesagt: Der Prozess war nötig, um das Phantom des „Holocaust“ im Bewusstsein des deutschen Volkes (sowie der westlichen Welt im allgemeinen) wachzuhalten.“
          http://globalfire.tv/nj/11de/verfolgungen/demjanjuk.htm

          Diese Norbert Frei ist also nichts anders als ein kleiner verschissener Systemling,der mit der Stigmatisierung des deutschen Volkes ganz gut auf deren Kosten leben kann!

  2. goetzvonberlichingen said

    Der Globale PATE —>Peter Sutherland !

    Ein (meiner Meinung nach..) sehr guter Artikel von Frederike Beck!
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/friederike-beck/die-kriegserklaerung-der-globalen-elite-an-die-nationalstaatlichkeit-europas.html
    Kommentar:
    Peter Sutherlands Ämteranhäufung ist schonmal ein Zeichen für sehr viel Einfluss! Hammer!

    Man könnte fast sagen, ..er ist der Globale PATE!Der Umbvolker schlechthin!

    ..wobei unser Land natürlich wiedermal besonders im Fokus steht.
    Bezeichnend!!!..ist das:
    Sutherland: »Ich werde die Regierungen darum bitten, zu kooperieren und anzuerkennen, dass Souveränität eine Illusion ist – dass Souveränität eine absolute Illusion ist, die wir hinter uns lassen müssen. Die Tage, als man sich hinter Grenzen und Zäunen verstecken konnte, sind lange vorbei. Wir müssen zusammenarbeiten und kooperieren, um eine besserer Welt zu erschaffen. Und das bedeutet, einige dieser alten Schibboleths [hebr. Getreideähre, bedeutet abgedroschene Konvention, Anm.] abzuschaffen, einige alte historische Erinnerungen und Bilder unseres eigenen Landes abzuschaffen und anzuerkennen, dass wir alle Teil der—Menschheit sind..
    (…)
    Sutherland:
    »Und wenn man Twitter anschaut – ich hab das erst vor Kurzem gelernt. Ich kann es noch kaum. Ich bin so unbedarft darin (Gelächter). Aber die Tweets, die ich erhalte, sind absolut furchtbar. Aber je furchtbarer sie sind, desto mehr Spaß macht es mir, denn jeder Idiot, der sie liest oder Nicht-Idiot, der sie liest, der daherkommt und mir sagt, dass ich dazu entschlossen wäre, die Homogenität der Völker zu zerstören, hat verdammt nochmal absolut recht! (»dead bloody right«) Genau das habe ich vor! (Applaus, Gelächter). +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Das ist das vernünftigere u. normalere (nationale!)Gegenmodell zu Sutherlands-PRO-ASYLANTEN-Agenda :

    Muss eine schrumpfende Bevölkerung also zwingend »aufgefüllt« werden? Wohl kaum! Denn eine sinkende Bevölkerungszahl würde auch Vorteile bringen – z. B. ökologische. Die Rückführung von Ressourcen- und Flächenverbrauch, der sorgsame Rückbau von Exzessen der Stadtentwicklung wären möglich. Denn die Zubetonierung von Flächen z. B. in Deutschland geht ungebremst weiter ‒ jeden Tag (!) gehen auf diese Weise rund 100 Hektar Land verloren.Deutschland ist bereits überbevölkert und könnte sich aus eigener Kraft und Landwirtschaft nur noch unzureichend ernähren. Die Renten können wir aber trotz schrumpfender Bevölkerung dennoch bezahlen – Dank stetig steigender Produktivität und Effizienz unserer Wirtschaft.
    ………….
    Wiedermal ein guter bzw. sehr aufschlussreicher Artikel von Frederike Beck!!!

  3. master56 said

    Wäre es nicht langsam mal an der Zeit, dass man solchen Leuten Sympathie bekundet und Beistand gibt? Das mit dem Horst Mahler lag mir schon schwer im Magen. Da gibt es Leute, die freiwillig für die Wahrheit, für Deutschland, für Uns, und schließlich auch für eine befreite Welt in Frieden und Freiheit, einen Teil ihrer Lebenszeit aufopfern. Wir schreiben ein paar Zeilen, drücken einen Like-Button und springen zum nächsten Thema.

    Wann wollen wir eigentlich anfangen, das Fundament zu erneuern, um wieder eine Gemeinschaft zu werden. Wann aktivieren wir wieder die Kameradschaft? Wir müssen doch den Leuten zeigen, dass sie nicht alleine sind, dass wir hinter ihnen stehen, in welcher Form auch immer. Gibt es da kein Interesse oder eine Idee?

    • Frank56 said

      Sorry => „Master56“ = „Frank56“

    • Hans Dieter C said

      Eine Gemeinschaft gibt es bei manchen, bei vielen nicht.
      Das ist so. Im Kriegsfalle oder Bürgerkriegsfalle, vielleicht, aber nur aus der Not heraus, hinterher ist man sich wieder Feind.
      Zu sehr ist Egoismus, Selbssucht, Streben nach Macht und Geld, vorrangig.
      Man kann in kleinen Gruppen versuchen, in seiner Wohnortnähe, jemanden zu finden.
      Teile Deine Postleitzahl, vielleicht nur die ersten beiden Ziffern, mit.
      Diese Antwort erhielt man, als danach gefragt wurde, schon viel früher, in anderem Zusammenhang.

      • Gernotina said

        Also, wodurch lernt der Mensch ?

        Leider ist es so, wie Du sagst und deshalb soll es wohl zu der „großen Sichtung von mehr als der Hälfte“ kommen – Du kennst das Zitat wahrscheinlich. LG, Gernotina

    • Identifiziert die Zionisten in Ämtern und Würden in Deutschland! said

      Das wäre vor allem angebracht für Sylvia Stolz und Horst Mahler und Germar Rudolf und Gerd Honsik und Ernst Zündel und hunderttausende weitere Wahrheitsfinder und Wahrheitsverbreiter in Deutschland, die von verheimlicht zionistischen Polizisten, Kriminalpolizisten, Bundespolizisten, Staatsanwälten, Richtern, Staats“schützern“ und Geheimdienstlern in den letzten 70 Jahren und bis heute jahrzehntelang zu Unrecht verfolgt, zu Unrecht mit Geld- und Haftstrafen und Redeverbot und Auftrittsverbot und Publizierungsverbot und Berufsverbot zu Unrecht belegt wurden, und in Gefängnisse und geschlossene Psychiatrie zu Unrecht wegsperrt und mundtot gemacht wurden, körperlich geschädigt wurden, und sogar umgebracht wurden, verkrebst, verunfallt, ver“selbst“mordet, aus Deutschland vertrieben, ganze Familien zerstört. Die jüdisch-zionistischen Verbrecher sitzen heute in den höchsten Ämtern und Würden und beziehen die höchsten Beamtenpensionen.

  4. goetzvonberlichingen said

    Und die Ukraine ist bis auf weiteres vergessen..?
    Manchmal hat man den Eindruck,.. Poroschenko ist der Bruder des Georgiers Sakaschiwilli
    Poroschenko bei „Deutscher Welle“…

    Ausgerechnet die „Deutsche Welle“, der BRD-Auslands-Propagandasender,
    dessen Cheffin den Klitsche-Klatsche -KO – Bürgermeister Kiews so mag .. fragt mal richtig nach?

    Ach ja es ist ein Engländer (Tim Sebastian) der fragt : „Wofür brauchen Sie einen eigenen Fernsehsender?
    Machen Sie Ihr Job. Welcher Präsident in Europa besitzt denn einen Fernsehsender?“

    Poroschenko geschockt: „Ich bin ein Garant der freien Presse.“ 19:30 min.
    Seine Schokofirma ist (von Russland) angeblich requiriert, den Schwarzen Sektor( Fascho-Bande) ist er immer noch „dabei“ zu entwaffnen..


    vom 11.11.2015

  5. Anti-Illuminat said

    Ursula Haverbeck ist und typisches Beispiel für das was die BRD ist: Besatzungsdiktat. Es zeigt aber auch das „Meinungsfreiheit“ eine hierzulande glatte Lüge ist. Das ist nur ein von vielen traurigen Beispielen für die Situation in Deutschland 2015.

  6. goetzvonberlichingen said

    Antworten einer Mutter an ihre Gutmenschen-Tochter..
    Antworten eines Vaters an seinen Gutmenschen-Sohn..

    (oder Schwester , Bruder, Freunde usw.)

    Die Grenze der Invasion sind in der BRD schon weit überschritten!
    Die Agneda stammt wohl vom Paten der Globalisierung Peter „Sutherland“
    Diese Agneda muss von allen Politikern, Medienaffen usw. umgesetzt werden
    Die indoktrinierten Gutmenschen-Jewbler machen, nein äffen die „Welcome-Kültür (mindcontrolled ) Gehirn-gewaschen nach
    Die drei Affen (nix hören, sehen , sagen) haben im BRD -Bundestag, bei den Landesfürsten und Volk Hochkonjunktur..

    ..und schau dochmal Sohn und Tochter:
    SIE , Jene ..haben es UNS doch schon immer frech ins Gesicht gesagt(Merkel, Sarkozy, Hollande usw.)..
    2008….

    ..und der grosse PLAN hat doch einen Namen: Hooton!

    • Andrea said

      @ GvB
      Schon seltsam, was unter der „Super-Ingo“-Verknüpfung mit folgendem 7. so alles auftaucht. 🙂

    • arkor said

      Die Rassediskussion oder vielmehr die Verunglimpfung des Rassebegriffs zeigt auf einfachste und deutlichste Weise die wahrheitsverdrehende und krankmachende Gesellschaftsmanipulation:

      Da wird ein Haufen Geld ausgegeben, auch gerne von grünen Volk, um sich eine Rassekatze, oder einen Rassehund zu kaufen und stolz zeigen sie dann ihr Stammbaumbüchlein rum, aber beim wichtigsten, nämlich beim Menschen selbst, da sollte dies AUSGERECHNET KEINE ROLLE SPIELEN?
      Ein Mensch, ob Mann oder Frau, der einer Rasse angehört, die herausragendes geleistet hat und ihrer herausragende Stellung an Intelligenz und höchster Geistehaltung mehr als bewiesen hat,die eine OFFENKUNDIGKEIT IN DER WELT IST- also eine ECHTE OFFENKUNDIGKEIT, also als Angehöriger eines solchen Volkes sollte man sich WIRKLICH ERNSTHAFT FRAGEN: Willst Du WIRKLICH DEINE NACHFAHREN WENIGER INTELLIGENT? DÜMMER? ….durch Vermischung machen?
      Die arischen Völker haben eine große Verantwortung im Erhalt ihrer arischen Rasse, da sich bei aller persönlichen Freiheit im Handeln, es sich hier um Fragen handelt, die in der Verantwortung weit über das eigene Leben hinausgehen.
      Ich hoffe, dass die arischen Völker sich bald in ihrer überwiegenden Mehrheit dieser Verantwortung bewusst werden und sich dementsprechend verbinden, denn wenn dies nicht gelingt, dann wird es wirklich endlos dunkel…….

      Es kann jeder selbst prüfen was wahr ist: Ist der wahre Rassist, derjenige, der die Rassen erhalten will? Oder der der die Rassen durch Durchmischung vernichten will?
      Die Antwort ist wirklich einfach und wenn man sich die Antwort gegeben hat, muss man die Augen auf die richten, welche einem etwas anderes erzählt hat.

      • Triton said

        Arcor,
        ich schätze sehr Deine Argumente. Für meinen Teil habe ich es aufgegeben andere Menschen zu bekehren, die sich trotz aller Offensichtlichkeiten für jeden noch so dämlichen Zug spannen lassen.
        Sieht man jetzt ja auch wieder.

        Nun, ich hoffe, dass die erwachten Menschen die Dinge für sich nutzen können, nicht, weil sie egoistisch wären, nein, weil sie den völlig verpennten Geist der Aufwach-Resistenten nicht erreichen können.
        Dazu braucht es einer höheren Kaltwasser – Macht, wer immer das auch sein mag.

        Das mit den Hunde- Menschenrassen ist mal klasse…da dürfte manch einem Gutmensch mit Rassedackel-Ausweis der Deckel aufgehen.

      • goetzvonberlichingen said

        Die Antwort ist relativ einfach und gabs schonmal in der Realität: Apartheid.
        Nur wurde diese von den „Südafrikanischen Strippenziehern“ beendet …(ausgerechnet den Juden, welche im Zionsland heute echte Apartheid betreiben) ..dann setzten sie den kommunistischen (jüdisch beeinflussten) ANC ein.
        Was aus Südafrika geworden ist? Ein durchmischtes Mulikuti-Bastard-Land im Niedergang(Bis auf wenige burische Leuchttürme)…

  7. Andrea said

    Stargate – Die Farbe ist jetzt blau
    für die G(enetischen) und ihre Helfer
    Wie nebulös doch das ganze erscheint.

    Auf dem G20-Gipfel in der Türkei standen alle auf dem blauen Teppich
    unter dem G-Logo-Zeichen.
    Ein Schweigeminuten-Ritual wurde ausgerufen.

    Die eigentliche Rasse der Nephilim (Tudor) mit ihren Nachkommen,
    (Rassen von Weiss, Gelb, Schwarz war und ist nur ein Vorwand),
    zur Metall-, Waffen- und Blutlieferung für die,
    die aus dem erdumspannenden Gürtel entkommen wollen,
    und alles an Erd-Energie daransetzen, um ihr Ziel zu erreichen.
    Kriegsblut der Menschen ist seit John Dee der Gegenwert.
    Mit HAARP-Dauerbestrahlung der Ionosphäre wurde das Ziel noch nicht erreicht,
    mit Vatikan-Sternwarten-Zentrale, gemäß Michael Tsauron.
    Der Mond wurde beschossen, der am Schutzschild verankert ist,
    was auch nicht weiter half.
    (Wasser war entwichen ? Ein Gong war zu hören ?).

    +
    Uniper ist jetzt b l a u

    Uniper wird nicht wie Eon mit der Farbe Rot auftreten,
    sondern mit Blau
    http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/neues-logo-fuer-uniper-eons-schwester-wird-blau/12519970.html
    +
    „Für die Analyse von Kunden- und Nutzungsdaten im Internetgeschäft,
    auch als Web Analytics bezeichnet, ist Softwarespezialist Adobe bislang das Maß aller Dinge.
    Jetzt führt Branchenanalyst Gartner „Digital Marketing Analytics“
    als zusätzliche Kategorie seiner Magic Quadranten ein.
    Und wieder kommt die am besten positionierte Technologie von Adobe.
    Damit vertraut die Fullservice-Agentur ecx.io seit langem
    auf den Goldstandard für digitale Marketing-Projekte. …“
    http://www.ecx.io/digital-marketing-analytics-immer-wichtiger/

    • Andrea said

      vgl. Kupferstiche Nürnberg, G-Logo
      („Wellen-Logos“ gehören dazu.)

      +
      1561 Ufo-Schlacht über Nürnberg
      Da haben sie (G) gemerkt, das sie durch das erdumspannende
      „Gate“ nicht durchkommen.
      Und es herrschte großer Tumult,
      John Dee fand dann die Lösung, gemäß M. Tsauron.
      Irreführungen sind immer möglich.

      • Andrea said

        Ergänzung zum Nürnberger Kupferstich:
        R in G-Logo ist Regina, ist Königin, eine Virgin / Jungfrau,
        fähig / ersehen, zum Austragen der „Nachkommen“.
        Elisabeth I. von Tudor
        Und John Dee war mit MI5 das 007-Original.
        Irgendwie passend.

        • Gernotina said

          @ Andrea

          Auf dem G20-Gipfel in der Türkei standen alle auf dem blauen Teppich
          unter dem G-Logo-Zeichen.
          Ein Schweigeminuten-Ritual wurde ausgerufen.

          Die eigentliche Rasse der Nephilim (Tudor) mit ihren Nachkommen,
          (Rassen von Weiss, Gelb, Schwarz war und ist nur ein Vorwand),
          zur Metall-, Waffen- und Blutlieferung für die,
          die aus dem erdumspannenden Gürtel entkommen wollen,
          und alles an Erd-Energie daransetzen, um ihr Ziel zu erreichen.
          Kriegsblut der Menschen ist seit John Dee der Gegenwert.
          Mit HAARP-Dauerbestrahlung der Ionosphäre wurde das Ziel noch nicht erreicht,
          mit Vatikan-Sternwarten-Zentrale, gemäß Michael Tsauron.
          Der Mond wurde beschossen, der am Schutzschild verankert ist,
          was auch nicht weiter half.
          (Wasser war entwichen ? Ein Gong war zu hören ?).
          ************

          Sehr interessante Materie, Andrea. Könntest Du darüber noch ein bisschen mehr sagen … Quellen ?
          Sind die G. identisch mit den Nephilim, also eine bestimmte alte Gengruppe ?

          Wieso wollen sie aus dem erdumspannenden Gürtel entkommen, wollen sie nicht die Weltherrschaft ? Wissen sie am Ende, dass ihre Zeit auf der Erde bald abläuft (ihr Stundenglas ist fast leer) und wollen sich deshalb noch schnell in den Raum retten ? Gut so, wenn ihnen das Tor geschlossen wird !

          • Andrea said

            @ Gernotina
            anbei die Quelle.
            Wenn Du etwas herunterscollst, sind 3 Videos ersichtlich.
            Im 2. der 3 Vids ab ca. Minute 2:28:17

            Hierbei handelt es sich um eine Video-Reihe von Michael Tsauron mit
            Gegenüberstellung von Zitaten, aus Ereignissen globaler Mythen,
            aus Bibel und Apokryphen, Artifakten und Geschichtsforschung
            und seine Schlussfolgerung hierzu.

            http://www.unslaved.com/atlantis-alien-visitation–genetic-manipulation.html

            • Gernotina said

              Danke, Andrea ! Deine Materialien haben oft einen mystischen und geheimnisvollen Touch, den ich anregend finde :). Manchmal sind die Botschaften aber sehr kryptisch, sodass man rätselt oder voll aufm Schlauch steht. LG, Gernotina

      • Andrea said

        Zum Aktivieren des Videos auf Pfeil klicken.

    • Andrea said

      Nun ja, da erscheint das geliefert geladene Bild unter einem
      ganz anderem Licht zu stehen i.V.m. 11.12. ?

    • Age said

      Die Blauhelme (Farbe blau) der UNO.
      Der dritte geplante Krieg wird nur dazu da sein, um das Chaos auf der Welt zu verstärken, um der Menschheit zu zeigen, dass keine Nation mehr über so viel militärische Kraft verfügen darf, dass sie irgendein anderes Land angreifen könnte. Damit diese Katastrophen sich nicht mehr wiederholen (Henry Kissinger), wird nur noch die UNO die stärkste Militärmacht sein und als friedensbewahrende Weltregierung eingesetzt. Kontrolliert wird die Masse der Menschheit durch die perfekteste Kontrolle, die es je gab. Johannes nennt sie das 666-Kennzeichen.
      …….wird die UNO das sein, als was sie geplant ist: die Körperschaft des „Tieres“ und seines falschen Propheten, die dann als sogenannte neutrale und friedensstiftende Organisation alle Macht übertragen bekommt.
      …….Johannes schreibt, dass „der Drache dem Tier aus dem Meer seine Gewalt, seinen Thron und seine große Macht übergibt“. Übersetzt heißt das, dass der marxistische Kommunismus der Freimaurerei und ihrer Organisation, der UNO, seine ganze Gewalt, sogar seinen Thron und seine große (militärische) Macht übergibt.

  8. Hermannsland said

  9. Ellen said

    Aus den Fugen der Justizfestungen fängt der Speis an zu rieseln..

  10. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  11. Wahrheitsforscher said

    Merkel, hau ab!
    Wir wollen Sylvia Stolz,
    aus ECHTEM DEUTSCHEM Holz.

  12. Andrea said

    Rückblende

  13. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://www.pravda-tv.com/2015/11/eu-will-links-im-internet-verbieten/

  14. Das $y$t€m ist nicht für die Anliegen der Wahrheit geschaffen worden, sondern um den )üdischen Erfindern des $atani$mu$ die Weltherrschaft zu verschaffen!
    Das $y$t€m lebt einzig durch die Lüge!
    Deshalb wäre die Wahrheit der unmittelbare Tod für das $y$t€m!
    Da das $y$t€m jeden Funken Wahrheit sogleich mit Gewalt bekämpft, muß diese gewalttätige Zeit zwangsläufig bis zum Untergange des $y$t€m€$ durchstanden werden.
    An einen Frieden ist da weder im Inneren, noch im Äußeren noch nicht einmal zu denken!
    Also wappnen wir uns, denn dieser Krieg, den das $y$t€m gegen das Deutsche Volk führt, der führt auch zum Untergange des $y$t€m€$ !

    Gunnar

    • Andrea said

      Alles reiner Zufall.
      Das Dollar-Zeichen:
      Die Schlange mit der 2-Strang-DNA, wer will es glauben.
      +
      In den Währungskorb mit aufgenommen wurde:

  15. huuugooo said

    moin moin lieber lupo…

    wenn man / auch ich deiner position folgen würde
    dann ??
    ja dann käme doch not und elend über die zeitungsschmierer und fernsehgröhler
    weil
    ja weil die dann nicht mehr zu schmieren und gröhlen hätten
    und sie dann eben nichts mehr verdienen können/ könnten

    prüfe doch mal…was in zeitungen und fernsehsendungen und bei den dämlichen menschen auf den strassen / den betrieben / verwaltungen denn dann überhaupt noch hahaha :“ diskutiert “
    werden könnte oder würde ..( heute diskutieren ja auch die schwachsinnigsten alle ..oder ??)
    denke : N I C H T S !!!
    denn zum richtigen denken sind doch 99, 9 % aller unfähig…
    natürlich a u ß e r dir und mir

    gruss aus dem hauptquartier der HANSE an der westlichen ostsee
    jeens

    • Triton said

      Tja, könnte ja sein, dass die Leute, welche ihren Geist mit diesem Gröhler und Schmiererzeug zuleimen am Ende noch die Betroffenen sind.
      Man beachte die kosmischen Gesetzmäßigkeiten.

      • huuugooo said

        Dann …wenns um das kosmische geht..dann müsstest du aber auch den zeitaufwand beachten …….der erforderlich ist ..dinge aufzuarbeiten ..

        wenn sie jetzt bei 1942 – 45 hier auf deutschem boden sind ( die zeit der bösen bösen nazis… ) ..dann wäre dann doch noch zeit von 45 jahren…..bis man die verbrechen an der zonengrenze / in bauzen und den anderen zuchthäusern der bolschewicki und natürlich auch die an der berliner mauer bearbeiten / bequatschen/ oder etwa ???
        s ü h n e n könnte ??
        oder sind diese verbrechen alle im einigungsvertrag gelöscht worden ??? haha?

        daaaa langweilen sich 1000ende von juristen in büros… die schon mal anfangen könnten…wenigstens die zuchthauswärter und die staatsanwälte und die richter der gerichte ranzukriegen …die die menschen eben in die zuchthäuser verbrachten drüben
        in der zone …..
        oder ?? war denn die freiheitsberaubung drüben straflos aif ewig zu geniessen ?? und man kanns ja kaum fassen..diese juristen mit nur 1 examen drüben bekommen heute auch noch rente aus unseren kassen…..doch doch ..genauso wie d i e , die müttern ihre kinder wegnahm…
        war doch jarnicht soooo schlimm…??!! oder ?? kinder kann man doch nachmachen!!
        das schlimmste aber ist…
        dass KEINER mehr an d a s denkt …
        an das …
        was der hausgehilfenen- krause sooo mit der späeteren schwarzen null zu stande brachte…

        sooo möchte ich auch mal sündigen dürfen…. OHNE KONSEQUENZEN !!

        lacht die ostsee

        • Gernotina said

          @ Huuugooo

          Dass das alles so freundlich vergessen wird oder unter den Tisch gekehrt, das hat einen ganz bestimmten Grund. Hast Du denn nicht mitbekommen, dass wir eigentlich übernommen worden sind in diesem abartigen Theaterstückchen … dass hier ganz bestimmte Ziele angesteuert werden und Pläne abgearbeitet ?

          https://infowars.wordpress.com/2013/06/17/die-luge-vom-ende-des-kommunismus/

          • Doris said

            @Gernotina

            „Dass das alles so freundlich vergessen wird oder unter den Tisch gekehrt, das hat einen ganz bestimmten Grund. Hast Du denn nicht mitbekommen, dass wir eigentlich übernommen worden sind in diesem abartigen Theaterstückchen … dass hier ganz bestimmte Ziele angesteuert werden und Pläne abgearbeitet ?“

            Hast DU denn nicht „mitbekommen“, w e l c h e KRAFT ( „volksdeutsch“: Gedankenkraft ) in uns ALLEN liegt???

            Beende deinen Widerstreit!!!

            • Gernotina said

              Dann erlöse das deutsche Volk mal schön kraft Deiner Gedanken !

              Ich glaube, du hast gar nicht verstanden was ich meinte, eher andeutete. Einige hier wissen voll Bescheid … es ist mir aber zu brisant, das genauer auszuführen, zu viele Leute sind in D. schon zerstört worden wegen genau dieser Tatsachen.
              Wer genauer nachforschen will, kann es tun, die anderen mögen sich mit ihren Gedankenkräften beschäftigen.

          • Skeptiker said

            @Doris

            „Ob der Verfall unserer Kultur durch eine gewaltsame Auswerfung des zersetzenden fremden Elementes aufgehalten werden könnte, vermag ich nicht zu beurteilen, weil hierzu Kräfte gehören müßten, deren Vorhandensein mir unbekannt ist.“

            Richard Wagner: Das Judentum in der Musik, letzter Absatz
            http://web.archive.org/web/20130828224812/http://de.wikisource.org/wiki/Das_Judenthum_in_der_Musik_(1869)

            Quelle:
            Wagner versucht sich Hitler vorzustellen.Quelle.

            http://web.archive.org/web/20140603092654/http://www.hansbolte.net/antisemitischezitate.php

            =>
            Die Musik soll gut beim Bügeln sein, frage @Gernotina

            Aber bei Frauen soll ja auch die linke Gehirnhälfte besser funktionieren, als bei Männern.

            Gruß Skeptiker

        • Doris said

          @Huuugooo

          „wenn sie jetzt bei 1942 – 45 hier auf deutschem boden sind ( die zeit der bösen bösen nazis… ) ..dann wäre dann doch noch zeit von 45 jahren…..bis man die verbrechen an der zonengrenze / in bauzen und den anderen zuchthäusern der bolschewicki und natürlich auch die an der berliner mauer bearbeiten / bequatschen/ oder etwa ???
          s ü h n e n könnte ??
          oder sind diese verbrechen alle im einigungsvertrag gelöscht worden ??? haha?“

          Hervorragend auf den Punkt gebracht!!!

  16. […] Quelle: Nur mit der Wahrheit haben wir die Möglichkeit, in eine friedliche Zukunft zu kommen. « lupo catti… […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: