lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

McDonalds Menü Info: Achtung Gift!

Posted by Maria Lourdes - 20/12/2015

Der prominente Koch Jamie Oliver hat gegen McDonald´s ein Gerichtsverfahren gewonnen, in dem er bewies, dass die Fast Food-Kette anstatt Fleisch – Fett und Ammoniak – verwendet. 

Immer wieder ging Oliver an die Öffentlichkeit und klagte McDonalds in Fernsehsendungen, Dokumentationen und Interviews an, dass die Burger durch den Einsatz von Chemikalien de facto ungenießbar seien – mehr hier!

jamie-oliver-mcdonald

Das ist keine Nahrung.

Der Chefkoch öffnete die erschreckende Wahrheit darüber, was in Wirklichkeit in die „leckeren“ Hamburger und Nuggets reinkommt. Nach den Aussagen von Jamie darf man das, was McDonald´s serviert, nicht als Nahrung bezeichnen.

„Fleisch“ aus „gewaschenem“ Rinderfett. Dieses Rinderfett wird in Ammonium-Hydroxid gewaschen.

„Wie kann ein vernünftiger Mensch Kindern Fett mit Ammoniak servieren? Warum?“

Hier weiterlesen…

Linkverweise:

Die Antwort der Natur auf Krebs – ALVESTROLE sind Salvestrole Nährstoffe, die Krebs bekämpfen. Als krebsbekämpfende Wirkstoffe unterdrücken sie das Tumorwachstum durch Abtötung der Krebszellen. Salvestrole erklären den Zusammenhang zwischen Ernährung und Krebs und den Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Obst und Gemüse und einem verminderten Krebsrisiko. hier weiter lesen >>>

Krank ohne Grund? Immer mehr Menschen leiden heute an Übersäuerung. Durch einseitige Ernährung und eine Lebensweise, in der Stress, Alkohol Fast Food und Koffein eine große Rolle und Sport und Bewegung nur eine kleine Rolle spielen, wird unser Körper stark in Mitleidenschaft gezogen. Nahrungsmittel bei deren Abbau Säure entsteht, isst man tagtäglich: Fleisch, Wurst, Milchprodukte, Speisen mit weißem Mehl und Zucker etc. Die Folge sind Unwohlsein und Energielosigkeit bis hin zu Übelkeit, Immunschwäche, Allergien, Pilzinfektionen oder Zahnschäden. Hier erfährt man, wie durch Umstellen der Ernährungsgewohnheiten und einem gesünderen Lebensstil der Körper wieder ins Gleichgewicht gebracht wird… hier weiter >>>

Chemotherapie – der sichere Tod – 95 % aller Krebskranken welche sich einer Chemotherapie unterziehen sterben nicht am Krebs sondern an der Chemotherapie! Chemotherapie fördert das Wachstum und die Ausbreitung von Krebszellen, statt den Körper vom Krebs zu befreien.hier weiter >>>

Wie Krebs entsteht – Um das Krebsgeschehen zu begreifen, ist es hilfreich zu verstehen was passiert, wenn sich Zellen krebsartig verändern. Der Körper besteht aus vielen verschiedenen Zelltypen. Diese Zellen wachsen bzw. teilen sich nur dann, wenn das für den Körper notwendig ist. Diese Regeneration der Zellen läuft geregelt ab und dient der Gesunderhaltung des Körpers… hier weiter >>>

Die Wahrheit über Krebs – 16 Ärzte, 13 Überlebende und 10 Wissenschaftler und Medizinjournalisten brechen ihr Schweigen. Sie erzählen die Wahrheit über Krebs und zeigen, wie diese Krankheit vollkommen natürlich verhütet, behandelt und besiegt werden kann! hier mehr dazu >>>

Krebserreger Fleisch – Es gibt bereits mehrere Hypothesen über den Zusammenhang zwischen dem Konsum von Fleisch und Krebsrisiko. Fleisch, ebenso wie der Verzehr von Fisch lässt unseren Körper übersäuern. Nicht nur dass Fleisch krebserregende Inhaltstoffe enthält oder diese bei der Verarbeitung oder Zubereitung entstehen, unseren Körper übersäuern, kurbelt der hohe enthaltene Fettgehalt die Hormonproduktion an… hier weiter >>>

Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

48 Antworten to “McDonalds Menü Info: Achtung Gift!”

  1. arabeske654 said

    http://arabeske.shirtinator.net/

    Bis auf Widerruf gehen die Einnahmen aus dem Shop an die Horst-Mahler-Hilfe!

  2. arabeske654 said

    http://jailingopinions.com/jailingthelawyers/2015/10/25/horstmahler/

    • Karl Heinz said

      „… Er hat erlaubt, daß man ihm ein Bein amputiert, aber nicht seine Ehre…“ – Was für ein edler, unbeugsamer Charakter! Ich verneige mich.

      Grüße von einem bis ins Mark getroffenen – Karl Heinz

  3. froschn said

    Dann kann man ja auch gleich auf´s Ganze gehen:

    http://www.express.de/news/ekel-recycling-wissenschaftler-entwickelt-burger-aus-kot-15261518

  4. Triton said

    An der Stelle kann man wieder nur die Eigenverantwortung ansprechen.
    Vor 20 Jahren bereits waren in MC-D Essen Mäuseknochen gefunden worden und dass dort nur Dreck verkauft wird ist längst bekannt.

    Wenn ich ansehen muss wieviele Leute den Mäck-Dreck besuchen dann kann ich nur sagen : Selbst Schuld.
    Wären die Leute mal etwas konsequenter, dann wäre Mäck- Dreck längst in der Versenkung verschwunden.

    • NSSA said

      Der Einfluss von McDonald’s – McDonaldisierung der Gesellschaft

      „(…) Doch McDonald’s verändert nicht nur unsere Esskultur, sondern die Kulturen generell. Ob in Berlin oder in Paris – die Einkaufsstrassen sehen alle sehr ähnlich aus. Überall findet man Geschäfte wie H&M oder McDonald’s, welche individuelle Boutiquen und regionale Restaurants verdrängen. Es macht eigentlich fast keinen Unterschied mehr, wohin man fährt – es gleicht sich alles immer mehr dem „grossen Einheitsbrei“ an.

      Natürlich ist McDonald’s nicht alleine an dieser Entwicklung Schuld – die Zerstörung der Kulturen ist ein generelles Problem der Globalisierung. Doch man kann sagen, dass McDonald’s und andere Fast Food Ketten – aber natürlich auch ihre Kunden (ohne die sie nicht existieren könnten) – einen grossen Teil dazu beitragen.

      Deshalb sollte man sich – abgesehen von den gesundheitlichen Folgen – immer fragen, welche Entwicklung man z.B. durch einen McDonald’s-Besuch unterstützt. Wollen wir eine solche Gesellschaft? Jeder von uns kann seinen Teil dazu beitragen – leben Sie bewusst und lassen Sie sich nicht mit in diesen Strudel ziehen!“

      Mit deutschem Gruß °/

      NSSA

      • Kurzer said

        Wer braucht schon diesen NWO-Dreck? Dann doch lieber eine Jause im steirischen Buschenschank:

        • NSSA said

          Guten Hunger! 😉

          Mit deutschem Gruß °/

          NSSA

        • Falke said

          Mmmmm das sieht aber lecker aus ich überlege mir ob ich noch mal die Küche aktiviere. 🙂

          Gruß Falke

        • froschn said


          • Falke said

            Und wieder eine Swastika klasse ein schönes Modell und auch noch lecker aber es muss doch ein Swastika ( ein Sonnenrad) heißen. Fälschlicher Weise sagt man immer die Swastika, die Sonnenrad ist ja grammatisch nicht richtig ach ja deutsches Sprache schweres Sprache. 🙂

            Gruß Falke

            • goetzvonberlichingen said

              @Froschn..
              Da sieht mal wieder- wie praktisch-national die Hähnchenschenkel unter Ausnutzung der zur Verfügung stehenden Pfannen-Fläche plaziert wurden. Phänomenal.. 🙂
              …und das ohne Anleitung..Genial.

      • Rassinier said

        In McDonalds-Schuppen stehen auch überall Bildschirme, auf denen NWO-Unterhaltung in die Köpfe gefüllt wird.
        Also der aktuelle Hollywood-MTV-Satanskram mit Miley Cyrus etc., parallel dazu liegt ein Magazin aus, in dem eben diese Produkte, also Popmusik und Hollywood-Filme beworben werden, sozusagen die entsprechende „geistige Nahrung“ dazugeliefert.

  5. […] https://lupocattivoblog.com/2015/12/20/mcdonalds-menue-info-achtung-gift/ […]

  6. Hermannsland said

    „Yes, a minority of Satanists — Jews and non-Jews — do indulge in human ritual sacrifice but to say that each year after Passover, Gentile babies become part of McDonald’s supply chain is ridiculous. “

    https://300spartans.com.au/en/news/henrymakow/851147-rabbi-abraham-finkelstein-interview-jewish-psy-op

    • Skeptiker said

      @Hermannsland

      Es geht auch ohne Gewalt.

      Gruß Skeptiker

      • Hermannsland said

        „…ohne Gewalt…“ ?!

        den Link mal richtig angesehen?

        „Every year at Passover, between one hundred and 300,000 children go missing. We always eat the blood of our enemies, while the goyim eat their children,“

        • Skeptiker said

          @Hermannsland

          Beim ersten mal ging der Link nicht, habe wohl was falsches gedrückt.

          So gesehen hab ich mich nur auf das Bild bezogen, wo beim Hamburger ja nachgeholfen wird.

          =>

          Gruß Skeptiker

          • Hermannsland said

            ich befürchte wir haben die abartige Perversion, die in dieser Welt besteht, noch nicht ansatzweise überblickt.

            • NSSA said

              Dazu fällt mir spontan der Teil dieses Videos ein, vom ausgewählten Startpunkt bis 1:19:00:

              Diese Grausamkeiten werden und müssen ans Tageslicht kommen, damit die Menschen sich bewusst werden, wem sie all die Jahrzehnte gefolgt sind.

              Mit deutschem Gruß °/

              NSSA

            • Hermannsland said

              „Grausamkeiten…“

              ich empfehle das Video nicht anzugucken ! 😦

              >https://youtu.be/XCjOrkcEvs4<

      • goetzvonberlichingen said

        @Skeptiker.. der Riesenfladen-BÖRGER ist eher ein Zeichen der Dekadenz.

        Wer nur noch mit den Händen frisst.. ist ein kulturloses Schwein.
        (Siehe Big Mäck und auch DÖNER -Fresser..)
        Diese..Amerikaner haben so gut wie keine Ess-Kultur..

        Da lobe ich mir Besteck und Ess-Stäbchen.. 🙂
        jeder Asiate hat mehr Esskultur als diese Amis oder auch z.Teil manche Engländer..

        • Andy said

          Hast recht Goetz,abgesehen davon ist es wunderbare kostenlose Werbung fuers Grossmaul Damien Oliver, der weltweit jedoch nicht davor zurueckschreckt fuer andere multinationale Supermarkt-Ketten mit fraglichen „Lebensmitteln“ sicherlich nicht kostenlose Werbung macht.

  7. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    War vor mehr als 20 Jahren mal in einem Makdonald weil ich durstig war, und hab nur ein Getränk bestellt, seitdem NIE wieder, ….. und so Türkenzeug wie Döner ect. hab ich noch NIE gegessen…..

  8. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://www.n-tv.de/panorama/Russen-gruenden-McDonalds-Konkurrent-article14877091.html

  9. goetzvonberlichingen said

    Ein Hoax- aber lustig. Wie hiesse dann der Tisch?
    HAdolf 🙂
    IKEA hat aber gleich dementiert..

    https://de.nachrichten.yahoo.com/wirbel-im-netz-hakenkreuz-von-ikea-124936364.html

  10. goetzvonberlichingen said

    Wer geht schon zu Mac-Doof oder Erdogähn-Döner?

    für den Muselmanen Mac- Hallal

  11. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  12. […] Quelle: McDonalds Menü Info: Achtung Gift! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft […]

  13. Es hat schon seine Berechtigung, daß ich seit jeher von ‚McScheißdreck‘ spreche!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: