Related Articles

18 Comments

  1. 12

    Quelle

    Und dann dürfen wir die lukrative Waffenindustrie nicht vergessen.ISIS könnte doch schon längst erledigt sein, bei dem Waffenaufgebot.

    https://www.youtube.com/watch?v=udr1UVznNdY&feature=player_detailpage

    Reply
  2. 10

    Gernotina

    @ Sitting Bull

    Für mich ist das alles, was seit langem und nun massiv in der Welt politisch – Nahe Osten- wirtschaftlich – VW – militärisch abläuft, nur ein riesiges Massen -Verdummungsprogramm, als Nebelkerze getarnt.
    *******

    Die Thematik hast Du sehr gut aufgedröselt und außerdem die richtigen Fragen gestellt ! Sehr gut !

    “ Nun frage ich mich aber wieso gibt es dann noch die ISIS? Die könnten doch deren gesamte Logistik incl. Kommunikation ausschalten. Ebenso die Tankwagenkolonnen, die zu tausenden das geklaute syrische Öl in die Türkei bringen.“
    *******

    Tja, für das Scheißspiel brauchen sie halt ein paar Komponenten, ein paar dumme Bauern auf dem Brett, sonst bewegt sich ja nix und man kann noch nicht mal zum Schein ein Geschehen erzeugen, das die Weltbevölkerung per Propagandaapparat frisst.

    Das Buch von Thorsten Mann (kennste ja auch), das über den Hintergrund so gut Aufschluss gibt, ist übrigens als Taschenbuch neu aufgelegt worden, das erstaunt mich.

    http://www.amazon.de/Weltoktober-Wer-plant-sozialistische-Weltregierung/dp/3946168027/ref=sr_1_fkmr0_1?s=books&ie=UTF8&qid=1451309790&sr=1-1-fkmr0&keywords=thorsten+mann+weltoktober

    Hinter unser aller Rücken läuft an der Spitze die Zusammenarbeit aller Dunkelmächte, die das irdische Terrain schon in 10 „Reiche“ aufgeteilt haben (vgl. NWO Münze) und sie lachen sich ins Fäustchen wegen ihrer raffinierten Verdummungsstrategie. Auch müssen sie die Dezimierung der Menschheit mit Augenmaß betreiben, kontinuierlich und schein-begründbar, denn 7 Milliarden (die sich empören) wären auch für sie zu viel zur Beseitigung, vor allem, wenn sich die Menschheit mit einer anderen 3. Macht (dem Gegner) verbinden würde.

    Außerdem, schätze ich, bereitet ihnen dieses langsam sich steigernde Vernichtungsspiel großes Vergnügen, Psychopathen haben Lustgewinn an dieser systematische Destruktion, es gibt ihnen das Allmachtgefühl, sicher die beste und stärkste Droge für sie. Nur verwirrt diese Droge ihnen selbst so sehr den Geist, dass sie am Ende die A….karte ziehen werden, weil sie sich verhoben haben.
    Noch können sie in einer Welt voller Zombies dominieren und diese täuschen.

    Die Weltraum-Zusammenarbeit läuft hinter dem vordergründigen Theaterstück für die gedümpelte Menschheit, dort, wo die Fäden zusammenlaufen. Es gibt einige Bereiche, wo sie sich immer wieder verraten wie bei der Weltraumagenda. Wollen sie sich etwa hiermit einen Fluchtweg öffnen in den Raum, wenn auf der Erde ihr Plan schiefgeht ? Wie aberwitzig, falls es die überlegene 3. Macht gibt.

    Die angestrengten Aktivitäten der Russen im spirituellen, im Psy Bereich über Jahrzehnte deuten daraufhin, dass sie mit aller Gewalt mit der 3. Macht in Augenhöhe gelangen oder gleichziehen wollen. Ich glaube aber nicht, dass ihnen das gelungen ist. Konnten sie doch in Jonastal noch nicht einmal die unterirdischen Anlagen bergen und mussten sie zubetonieren lassen :). Wär ihnen schlecht bekommen, dort unten zu experimentieren und sie wussten es genau.

    Ein gewisses Level mögen die Russen inzwischen erreicht haben, aber nicht das absolute, das die Deutschen damals schon hatten (von den Grundlagen her).

    Meine unbeantwortete Frage ist: Wieso trauen sich die Dunkelmächte, den Plan für ihre zukünftige Herrschaft so konsequent durchzuziehen, wenn sie doch von einer (technisch, nicht zahlenmäßig) überlegenen Gegenmacht wissen ???
    Auch kann man nicht wissen, ob im Hintergrund Deals, Absprachen, Kompromisse von ihnen versucht worden sind.
    Warum lässt eine überlegene Macht die Menschheit in solche Zustände geraten ?
    Ich habe darauf nur sehr persönliche Antworten, die ich nicht veröffentliche, sie haben nichts mit den üblichen Erklärungsversuchen zu tun.

    Übrigens können Rettungs-Dumbs für die „Eliten“ in 10 000 m Tiefe gar nicht existieren, weil es geologisch nicht möglich ist (Temperaturenin dieser Tiefe) – auch das scheint ne Ente zu sein, keiner kann es nachweisen, diese Legende, noch niemand war drin im Kaninchenbau.

    Reply
    1. 10.1

      Kammler

      Die für uns sichtbaren Dunkelmächte, sind ohnehin nur Ausführende. Ich sehe nicht das sie zum Ziel kommen, ganz im Gegenteil, es klemmt an allen Ecken und Enden. Unsere Seite muss warten, kann nicht ohne angegriffen zu werden, was auch das deutsche Restvolk mit einschließt, starten. Starten könnte unsere Seite auch, wenn es einen völligen wirtschaftlichen Zusammenbruch gäbe und das ist es was mit allen Tricks versucht wird zu verhindern. 1929 hatten die Verbrecher damit überhaupt kein Problem, wieso jetzt !!! Allein daran sieht jeder, der es wissen möchte, wer der eigentliche Herr hier ist. Die Zeit ist relativ und bei den Hintergründen, wieso es die Welt gibt und weshalb wir hier sind und wo wir hingehen, ist Zeit noch relativer. ( ISAIS – Texte) Bunker in 10.000 m Tiefe gibt es nicht wegen der Temperaturen , sondern weil es dann einfacher wäre die Poleingänge zu benutzen, als plötzlich ungebeten da “ Innen“ anzukommen ^^.

      Reply
  3. 9

    sitting bull

    Ich unterstelle den Russen einmal das sie diese „Wunderwaffen“ wirklich besitzen. Nun frage ich mich aber wieso gibt es dann noch die ISIS? Die könnten doch deren gesamte Logistik incl. Kommunikation ausschalten. Ebenso die Tankwagenkolonen die zu tausenden das geklaute syrische Öl in die Türkei bringen.

    Einfach die Fahrzeuge stilllegen, die Fahrer auffordern die Fahrzeuge zu verlassen. Dann die Fahrzeuge übernehmen oder zerstören. Mit dieser friedlichen Aktion ohne Tote könnten die Russen bei der Weltöffentlichkeit richtig punkten und den Westen mit Nato bloßstellen.

    Auch wären mit diesen technischen Wunderwaffen noch andere Optionen sicher möglich. Und das alles womöglich ohne Tote.

    Da die Russen aber weiterhin nur konventionale Waffensysteme einsetzen habe ich aber über deren redlichen Absichten in Sachen Syrien und Assad so meine Zweifel.

    Für mich ist das alles nur ein großes Affentheater, gemeinsam mit den Westmächten. Wie ja auch in dem Video zur Sprache kommt braucht es für diese „Spielereien“ einen großen Bedarf an Energie. Wie wird die erzeugt? Garantiert nicht mit konventionellen Mitteln.

    Sind die Russen in diesem Thema schon in der Zukunft? Wenn ja, ist der ganze Zauber um die Öl und Gasreserven der Erde doch nur eine riesige Nebelkerze. Diese Meinung vertrete ich schon lange.

    Auch frage ich mich wie die Weltweiten Überlebungsbunker der Elite mit Energie versorgt werden. Sind die doch hermetisch im Fall der Fälle von der Außenwelt abgeriegelt.

    Mit Öl und Gas ist das nach meiner Laienhaften Vorstellung nicht möglich. Also muß es doch viel fortschrittliche Energien geben.

    Auch träumen die VSA, Russen, Indien und China von einem bemannten Flug zum Mars. Denn aber kein Land allein stemmen kann. Die arbeiten doch hinter der Öffentlichkeit im geheimen garantiert zusammen an diesem Projekt und auch an anderen Aufgaben. Aber auf der Erde bekriegen die sich wie kleine Jungs im Sandkasten.

    Wie kann das alles nach der allgemeinen Vorstellung über die NWO zusammengehen? Was hat es mit der, für die freie Welt, so verteufelten NWO zu tuen.

    Auch gehe ich davon aus, daß auch der dritte große geheimnisvolle Mitspieler in diesem Reigen, einige Dinge die von der bösen Seite der Macht geplant sind und installiert werden sollen übernommen werden , wenn er der Sieger im Kampf um die Macht sein sollte.

    Auch frage ich mich wie der Elon Musk, das ist der Tesla Auto Typ, als privates Unternehmen, der NASA so langsam mit seinem Weltraumprogramm technisch überlegen ist. Hat er doch gerade eine Rakete senkrecht landend zur Erde zurückgebracht.

    Auch der Amazon Typ Jeff Bezos zieht ein privates Weltraumprogramm auf. Haben die mehr finanzielle Möglichkeiten als die NASA – auch ein privates Unternehmen – aber Öffentlich als eine zivile US-Bundesbehörde verkauft werden.

    Die Namen Elon Musk und Jeff Bezog klingen für mich so Auserwählt. Kommen da etwa die Finanzen her?

    Für mich ist das alles, was seit langem und nun massiv in der Welt politisch – Nahe Osten- wirtschaftlich – VW – militärisch abläuft, nur ein riesiges Massen -Verdummungsprogramm, als Nebelkerze getarnt.

    Aber wahrscheinlich bewege ich mich zu viel in der Verschwörungszene und leide schon unter Verfolgungswahn.

    Reply
    1. 9.1

      NSSA

      „Für mich ist das alles, was seit langem und nun massiv in der Welt politisch – Nahe Osten- wirtschaftlich – VW – militärisch abläuft, nur ein riesiges Massen -Verdummungsprogramm, als Nebelkerze getarnt.“

      So siehts aus, also nicht verzagen und die Haltung nicht verlieren! 😉

      Mit deutschem Gruß °/

      NSSA

      Reply
    2. 9.2

      pagan

      Man muss sich dabei immer vor Augen halten, dass man als Einzelner Mensch versucht all die wirren und irren Gedanken, die da aus irgenwelchen Think Thanks sprudeln und den Dummköpfen von Politikern den Weg weisen, zu verstehen. Dazu kommen noch bewusst gestreute „Verschwörungstheorien“, die einen den klaren Blick verschleiern sollen.

      Aber glaube mir und so habe ich es auch mal irgendwo gelesen. Wenn die Wahrheit vor dir steht, erkennst du sie.
      Das ist so ähnlich wie im Buch „Zeit des Erwachens“ von Oliver Sacks. Das hat jetzt nichts mit dem Erwachen, welches hier und dort oft propagiert wird, zu tun. Es ging im Buch um die Spanische Grippe Anfangs des letzten Jahrhunderts. Jedenfalls da stand eine Frau in der Psychatrie vor dem Fernseher und hat plötzlich angefangen hysterisch zu schreien, als eine Ansprache eines amerikanischen Präsidenten ausgestrahlt wurde. Auch wenn die Frau kein Wort verstand und sprach, sie hat sie die Muster der Lüge und Täuschung sehr wohl erkannt.

      Man darf sich bei all den aufgetischten Narrativen nur nicht klirre machen lassen.

      Für mich ergeben sich beim Betrachten der Tatsachen und des Geschehenen gewisse Wahrscheinlichkeiten. Und für alles gibt es in unserem Universum immer nur eine gewisse Wahrscheinlichkeit, das hat schon Heisenberg postuliert. Zufälle gibt es insofern schon einmal gar nicht.

      Die wahrscheinliche Zukunft für Merkel und Konsorten sieht hierbei wirklich übel aus…..

      Reply
  4. 8

    pagan

    Es wird keiner Superwaffen, oder Geheimwaffen bedürfen, da Merkel und all die willfähigen Lakeien, die in hündischer Ergebenheit, der Linie dieser Frau folgen, an ihrer eigenen Hybris zu Grunde gehen werden.

    http://www.geolitico.de/2015/12/28/toedlich-wie-ein-verlorener-krieg/

    Die Frage ist nur, wie weit dieses verruchte Gesindel noch geht mit all den Repressalien, Einschränkungen der Freiheit und immer neuen Narrativen, bis Sie endlich begreifen, dass Sie selbst, die ersten sein werden, die den Hunden zum Fraß vorgeworfen werden. Es glaube doch keiner, dass da irgenwelche aussichtreichen Posten, Karriere, oder Ansehen winken.

    Aufwachen und den eigenen Verstand benutzen, sonst ist der Zug endgültig abgefahren.

    Die deutsche Seele ist geduldig,manchmal etwas zu geduldig. Aber der Bogen ist überspannt und wehe Denen, die sich diesem Irrweg nicht endlich versagen.

    Reply
  5. 7

    Quelle

    Van Reensburg sprach auch von Strahlenwaffen.

    Diese unbekannten Lichtstreifen, sind es sicherlich nicht.Jedoch glaube ich ganz sicher, dass sich zur Zeit
    hinter den Kulissen sehr viel ereignet, was wir mit dem Verstand noch nicht einordnen können.

    https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=syl2wKRzUEo

    Reply
  6. 6

    arabeske654

    Southeast Anatolia is burning. And nobody can say Sultan Erdogan, a.k.a. President Tayyip, hasn’t issued one of his trademark macho warnings.

    http://sputniknews.com/columnists/20151224/1032265320/erdogan-sultan-civil-war.html

    Reply
  7. Pingback: Russlands Waffen: Elektromagnetische Superwaffen | lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Grüsst mir die Sonne…

  8. 4

    Kleiner Eisbär

    Ich sehe die ganze Zeit einen fünfzackigen roten Stern.

    „Krasnaja Swesda» bleibt

    Die Flugzeuge der russischen Luftwaffe werden auch künftig den roten Stern in die Wolken tragen. Die russische Duma wiederrief ein Gesetz von letztem Dezember, wonach der Stern hätte blau-weiss-rot werden sollen.

    Die Staatsduma hob am Mittwoch ein im Dezember gebilligtes Gesetz auf, wonach das Sowjetsymbol in den Staatsfarben blau, weiss und rot eingefärbt werden sollte. Die Entscheidung wurde einstimmig mit 408 zu null Stimmen getroffen.

    …“

    Meldung aus dem April 2009…

    http://www.20min.ch/ausland/news/story/10052224

    Reply
    1. 4.1

      Falke

      Aha so so noch irgendwelche Fragen Kienzle bezüglich der Weiternutzung des roten Sterns. Dann doch wohl eher nicht.
      Wie war das mit neuem Wein in alten Schläuchen oder so ? Also nicht mal ein neuer Anstrich. 😉

      Gruß Falke

      Reply
    2. 4.2

      Kurzer

      Die elektromagnetischen „Superwaffen“ der Russen sind technologische Steinzeit. Es ist das, was der Wehrmacht im Jahre 1946 zur Verfügung gestanden hätte.

      Reply
  9. 3

    Anti-Illuminat

    Van Reensburg sprach auch von Strahlenwaffen….

    Was wohl die RD für Kampfsysteme haben werden? Die alten Haunebus werden da höchst vermutlich nicht mehr zum Einsatz kommen. Da kommen Systeme zum Einsatz von denen die Menschheit im Moment nicht mal träumen kann.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen