lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

„Nun, Volk, steh’ auf, und Sturm, brich’ los!“

Posted by Maria Lourdes - 12/01/2016

theodor-kc3b6rnerAn dieser Stelle -um den üblichen Querschüssen vorzubeugen- Die Überschrift… „Nun, Volk, steh’ auf, und Sturm, brich’ los!…“ stellt ein leicht geändertes Zitat aus dem im Jahre 1813 veröffentlichten patriotischen Gedicht ‚Männer und Buben‚ von Theodor Körner, das sich auf die Befreiungskriege gegen Napoleon bezieht, dar.

In der berühmten Sportpalastrede am 18. Februar 1943, benutzte Joseph Goebbels den Auspruch: „Nun, Volk, steh’ auf, und Sturm, brich’ los!…“ als Schlusssatz. Was viele nicht wissen – die Sportpalastrede („Wollt ihr den totalen Krieg“) von Goebbels, war die Antwort auf die Beschlüsse bei der „Konferenz von Casablanca“ die als Geheimtreffen zwischen Winston Churchill und Franklin D. Roosevelt, im Januar 1943 abgehalten wurde. Nach zehntägiger Beratung teilten die Westalliierten der Presse erstmals die offiziellen Kriegsziele mit: Bedingungslose Kapitulation des Deutschen Reiches, Italiens und Japans. Zudem beschlossen die Westalliierten die Verstärkung der Terror-Luftangriffe auf deutsche Städte. Fortan flogen die Briten nachts und die US-amerikanischen Bomber tagsüber – mehr hier und hier

Den Ausspruch: „Nun, Volk, steh’ auf, und Sturm, brich’ los!…“ hatte unter anderem auch schon der republikanische Schriftsteller Kurt Tucholsky in den 1920er-Jahren in seiner satirischen Glosse „Wo kommen die Löcher im Käse her…?“ benutzt.

„…V o r w o r t

Dieses Schreiben, welchem je ein Datenträger mit Videomaterial beigelegt ist, geht in diesen Tagen an hunderte Empfänger, u.a. an die Richter des Bundes­ver­fas­sungs­­gerichtes und der Ober­landes­gerichte, Staats­anwalt­schaften, Polizei, Bundes­wehr­einrichtungen, Landes- und Städtevertretungen, Vertreter der Medien, Bil­dungs­­ein­richtungen, den Zentralrat der Juden in Deutschland und verschiedene Botschaften im In- und Ausland.
Um der Gerichtverwertbarkeit in der kommenden Zeit Genüge zu leisten, erfolgt der Versand an ausgewählte Empfänger als Einschreiben. Eine sehr große Zahl von Menschen erhält dieses Schreiben nebst Verweisen zu dem Videomaterial als ePost.

W a r u m ? 

Unser Volk, unser Land und ganz Europa wird seit Monaten von fremden Men­schen­­massen flutartig besetzt und um seine sozialen Errungenschaften betrogen. Und all dies geschieht planmäßig! Der Umsetzung dieser Pläne leisten die verbre­che­ri­schen Banden von Politikern, Medienheuchlern und gekauften Justiz­be­hör­den willig Beihilfe und aalen sich in ihrer Unantastbarkeit und dem Reichtum, der ihnen für ihre Dienste zugeschanzt wird.
Warum läßt ein Volk zu, daß es planmäßig ausgebeutet, vergewaltigt und letzt­end­lich ausgerottet wird? Warum macht es nicht von seinem Recht Gebrauch, erfüllt nicht seine Pflicht nach dem Gesetz der Natur und leistet Widerstand? Aus nur einem Grund: Den Verpflichtungen aus dem deutschen Schuldkult – mehr hier!

Durch jahrzehntelange Umerziehung durch die beteiligten Verräterorganisationen ist es derart in seinem Geist und Willen gelähmt, daß es den Weg zum Schafott nicht wahrnimmt. Es hat, geblendet von materialistischen Wohlstandsphrasen und Beruhigungsfloskeln, den Blick für die Realität verloren. Dieses kranke System von Denunziantentum und Gutmenschlichkeit wird nur noch getragen durch den Glauben an die größte Lüge und dem darauf aufbauenden selbstzerstörerischen Schuldkult des deutschen Volkes – mehr hier.

Sehen Sie sich das Videomaterial in Ruhe an, welches es in tausendfachen Varia­tionen, auch in besserer Qualität, im Weltnetz gibt! Urteilen Sie einmal als objek­tiver Mensch! Lassen Sie sich nicht von dem durch jahrelange Indoktrination verkümmerten Teil Ihres Gehirns beeinflussen und stellen Sie sich endlich die Fragen, die schon von Tausenden in zunehmender Zahl gestellt werden!

Wachen Sie auf!

All diese Menschen, die im Stillen fragen, fürchten sich noch vor Denunzianten, vor Verfolgung durch die Nutznießer der Lüge, vor dem Terror, den gutbezahlte und willige Helfer des Unrechtsstaates ausüben. Sie fürchten sich noch vor Gesetzen und Paragraphen, die nur die Lüge decken und dem Souverän, also dem deutschen Volk Maulkörbe verpassen sollen. Doch solche Gesetze, die angewandt werden, um Tausende in die Gefängnisse zu werfen, sie zu entrechten, seelisch und körperlich zu quälen, sie zu ermorden, haben vor der Geschichte keine Gültigkeit. Gesetze, die verbieten sollen, daß man eine Gefahr offen eine Gefahr nennen darf, wider­sprechen jedem natürlichen Selbsterhaltungswillen gesunder Völker – mehr hier und hier.

Deshalb müssen wir diese Gesetze nicht fürchten und dürfen uns ihren Verkündern nicht unterwerfen! Je mehr Menschen ehrlichen Herzens und anständiger Gesin­nung sich endlich aufrichten, ihrer Umgebung zeigen, dass sie nicht gewillt sind, sklavisch den Weg zur Schlachtbank zu beschreiten, je mehr werden auch von den Schwächeren endlich den Mut aufbringen, sich ihnen anzuschließen.

Die Lüge bröckelt den Erfindern schon seit geraumer Zeit unter den Fingern weg. Immer neue, zum Himmel schreiende Lügen und Erklärungen müssen erfunden und durch weitere Gesetze geschützt werden, um den deutschen Schuldkult zu legi­ti­mie­ren. (Anm. Der Sohn des Jahrhundert-Geigers Yehudi Menuhin erzeugt ein Jahrhundert- Beben der größten Lüge der Menschheitsgeschichte. Gerard Menuhin und der Buchtitel seines Werkes.  Zu deutsch: „Sag die Wahrheit, auch wenn sie weh tut!“ Das Buch ist derzeit nur in Englisch bei Amazon erhältlich. Doch Amazon liefert in alle Länder. Die deutsche Version soll im Frühjahr 2016 erscheinen und wird wieder bei Amazon erhältlich sein).

Allein, es bleibt den europäischen Völkern keine Zeit mehr, auf den siechenden Tod dieser Lüge zu warten. Das Abendland ist in Gefahr! Deshalb muß jetzt gehandelt werden!

Wacht endlich auf, denkt endlich selbst!

An die Juristen:

Der große Teil unter Ihnen weiß lange schon um die Wahrheit. Ob Sie aus mate­ri­el­len Gründen, aus Angst vor Ihren eigenen Kollegen und dem System oder nur aus Boshaftigkeit zum willigen Werkzeug der Lüge wurden, wird zur Beurteilung Ihrer Schuld der kommenden Gerichtsbarkeit zu überlassen sein.
Allein jetzt steht es den Anständigen unter Ihnen noch frei, der Wahrheit zum Durchbruch zu verhelfen und das Schweigen zu brechen. Fühlen Sie sich nicht zu sicher hinter der dünnen Wand aus korruptem Geklüngel einer selbstherrlichen Clique. Zu oft schon in der Geschichte wurden solche Bünde aus den eigenen Reihen zum Scheitern gebracht. Gerade in solchen Gemeinschaften wurden derer nie weniger, die plötzlich ihr gutes Gewissen entdeckten und sich nicht um Wohl oder Wehe der Komplizen scherten – mehr hier.
Wenn Sie jetzt nicht sehen wollen, was um Sie herum passiert, dass es brodelt, dass der Volkswille sich zunehmend Bahn bricht, dann schlummern Sie selig weiter. Verfolgen Sie mich und setzen Sie mich dem Terror aus, durch den Sie schon so viele, die sich der Wahrheit verschrieben haben, gebrochen haben oder gleich ermordeten. Noch haben Sie wohl das (Un-)Recht dazu.

An die Vertreter der Medien:

„Die im Grundgesetz der Bundesrepublik verbürgte Pressefreiheit schließt die Unabhängigkeit und Freiheit der Information, der Meinungsäußerung und der Kritik ein. Verleger, Herausgeber und Journalisten müssen sich bei ihrer Arbeit der Verantwortung gegenüber der Öffentlichkeit und ihrer Verpflichtung für das Anse­hen der Presse bewußt sein. Sie nehmen ihre publizistische Aufgabe fair, nach bestem Wissen und Gewissen, unbeeinflußt von persönlichen Interessen und sachfremden Beweggründen wahr.“
„Die Achtung vor der Wahrheit, die Wahrung der Menschenwürde und die wahr­haf­tige Unterrichtung der Öffentlichkeit sind oberste Gebote der Presse. Jede in der Presse tätige Person wahrt auf dieser Grundlage das Ansehen und die Glaub­würdig­keit der Medien.“
„Recherche ist unverzichtbares Instrument journalistischer Sorgfalt. Zur Veröf­fent­lichung bestimmte Informationen in Wort, Bild und Grafik sind mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf ihren Wahrheitsgehalt zu prüfen und wahr­heits­ge­treu wiederzugeben. Ihr Sinn darf durch Bearbeitung, Überschrift oder Bild­be­schrif­tung weder entstellt noch verfälscht werden.“(Quelle: aus dem „Pressekodex“)

Wo bitte sind die Menschen, die sich berufen fühl­­ten, den Beruf des Journalisten zu erlernen und auszuüben und sich diesen Grundsätzen der Ethik verpflichtet fühlten? Gewiß, sie wurden genötigt, erpreßt, mit Berufsverbot belegt und aus der Gesellschaft ausgestoßen. Auch vor Mord schreckte man nicht zurück.
Viele von Ihnen ziehen es vor, zu schweigen, ihr schlechtes Gewissen in Alkohol und Drogen zu ersticken, um sich wenigstens den Rest kläglichen Lebens zu erhalten. All jene unter Ihnen, die noch die kleine Flamme der Rechtschaffenheit und des Trotzes in sich brennen fühlen, bemerken nicht die vielen Kollegen und Mitmenschen, die nur darauf warten, dass endlich jemand das Schweigen bricht. Jeder von denen möchte ja gerne, kennt einige der Ausgestoßenen, ist ja gar keiner von den überbezahlten Bossen, – und traut sich doch nicht aus seiner Haut. Es gibt für so viele noch den Weg zurück auf den Pfad der Wahrheit, sie müssen ihn nur endlich erhobenen Hauptes beschreiten!
Holt hervor aus den Archiven, was in den vergangenen Jahren dort vergraben wurde, weil es nicht ins politisch korrekte Bild passte! Jagen Sie endlich die von ihren Chefsesseln, die sich ein zu gutes Leben mit den Geldern machen, die das deutsche Volk als Zwangsabgabe leistet und das Ihnen zustünde, wenn Sie mit wahrheitsgetreuem Journalismus dem Volk helfen würden, wieder zu sich selbst zu finden! Die Lüge ist so offenkundig, daß kein Journalist mehr behaupten kann, sie nicht entlarven zu können!
Sie erleben doch jeden Tag, wie all die beängstigenden Wahrheiten unterdrückt werden, weil die herrschende Kaste um das Ende ihrer Lügendiktatur fürchtet. Sie sehen es im Weltnetz, hören und lesen es von Kollegen aus den benachbarten Ländern, wie sich überall aus dem provozierten Chaos der Sturm zusammenbraut. Sie hatten bisher die Macht, das deutsche Volk so dumm zu halten, daß es all die Lügen und Beleidigungen über sich ergehen ließ. Es ist an der Zeit zu erkennen, daß durch Ihre fortschreitende Zersetzung, die den Untergang der europäischen Zivilisation zur notwendigen Folge haben wird, auch Ihnen, Ihren Familien und Kindern die Lebensgrundlagen genommen werden – mehr hier.

Wachen Sie auf! Stehen Sie endlich auf!

An die Vertreter der bewaffneten Organe:

Sie sind derzeit die einzigen Kräfte in unserem Land, die das deutsche Volk auch mit der Waffe verteidigen können. Und gerade Ihnen ist es auferlegt, im vorlie­gen­den Zwiespalt selbst zu entscheiden. Allein durch Ihren Diensteid ist Ihnen das Handeln wegen der gültigen Gesetze in der BRD unmöglich gemacht. Zum einen sollen Sie das Grundgesetz wahren, in dem sich das deutsche Volk zu sittlichen und moralischen Rechten bekennt. Zum anderen sollen Sie auch alle anderen in der BRD geltenden Gesetze wahren. Sie sollen also dafür einstehen, dass dem Volk sein Recht auf Meinungsfreiheit ermöglicht ist und es dann der Verurteilung durch die Judikative überstellen, welche nach Gesetzen handelt, die dem Volk das Reden und die freie Meinungsäußerung versagen.
Kann man einen Menschen zu einem Eid zwingen, dem jede Plausibilität von vorn­herein abgesprochen werden muß? Kann sich der Beamte oder Bedienstete eines Staates vor Verurteilung schützen, indem er eben mal nach dem einen, dann nach dem anderen Gesetz handelt? Sie alle wissen, was auf den Straßen los ist – mehr hier.

Sie wissen Bescheid, daß Ihr Dienstherr die gewalttätigen Horden mit Steuergeldern finanziert, denen schon hunderte Beamte zum Opfer gefallen sind. Sie wissen genau, dass all diese staatlich organisierten brutalen Akte durch das korrupte System verschleiert, gedeckt und doch genährt werden. All die zehntausenden Menschen, die in den vergangenen Monaten friedlich für ihre Rechte demon­strie­ren, würden keinem Polizisten etwas antun, der in der Ausübung seiner Pflicht dem deutschen Volke dient. Nur, wie lange wird es so bleiben?

Im Lichte der untragbaren Zustände kann aus staatsrechtlicher Sicht kein Zweifel daran bestehen, daß es sich um einen vorsätzlichen Staatsstreich der Regierung gegen das Volk, einen Putsch von oben handelt.
Den Gehorsamsanspruch gegenüber ihren Untertanen verwirken die zuständigen Organe, wenn sie darin versagen, dem freien Individuum Sicherheit und Ordnung zu gewährleisten. Auf welcher Seite stehen die bewaffneten Organe, wenn der Widerstandsfall eintritt und sich das deutsche Volk der Diktatur entledigen wird? Werden sie dann endlich den zivilen Ungehorsam proben?

Werden sich bei einem solchen Einsatz, wo zehntausende deutsche Menschen für ihr Recht auf die Straße gehen, ganze Hundertschaften wegen plötzlichen Un­wohl­seins dienstuntauglich erklären? Was wird den bezahlten und in Bussen heran­ge­karrten „Gegendemonstranten“, die sich in perverser Weise damit rühmen, „Bullenschweine“ verletzt oder gar ermordet zu haben, dann wohl von ihrer Gut­mensch­lich­keit bleiben?
Der Souverän, das deutsche Volk, wird sich solcher Subjekte schon zu erwehren wissen, wenn diese nicht mehr durch Sie geschützt werden. Sie als bewaffnete Ordnungsmacht in diesem Staat dürfen sich doch gegen gewalttätige Übergriffe lichtscheuer Gestalten nicht in angebrachter Weise zur Wehr setzen, ohne dass die Lügen- und Hetzpresse sofort über Sie herfällt – mehr hier.

Erkennen Sie endlich, wer auf Ihrer Seite steht! Handeln Sie!

An die Vertreter des jüdischen Volkes:

Sollte es nicht gerade im Interesse des jüdischen Volkes liegen, endlich zu bewei­sen, daß auch in ihm Gutes existiert, indem es den Völkern der Erde zeigt, daß die jetzt lebenden Generationen die Lügen der Väter nicht mehr decken? Bei all den Vertreibungen in der Vergangenheit waren es immer die „kleinen“ Juden, die am meisten darunter zu leiden hatten, die ihrer gewählten Heimat beraubt wurden oder zu Tode kamen. Die “Großen” Juden merkten selber, daß sie es mal wieder über­trieben hatten und brachten sich und ihr Gold in die neue Enklave in Sicherheit. Die „Kleinen“ des Volkes ließen sie immer zurück und hielten es für unangebracht, diese rechtzeitig vor der nächsten Welle der Vertreibung zu warnen. Wohin wandern die „Großen“ denn jetzt aus, wenn sie in Anbetracht ihrer vollbrachten Leistung der USA den Rücken kehren müssen, wenn selbst Israel ohne diese große Militärmacht im Rücken nicht mehr lange zu halten sein wird? Welcher Rückzugsort bleibt dem auserwählten Volk dann noch, wenn es sich den Haß der gesamten Menschheit zuzieht? Sind die wirklichen Antisemiten nicht eher diejenigen, die dem eigenen Volk durch solche Lügen ein anständiges Leben unmöglich machen? Vertreibungen im Jahre 1290 aus England, 1394 aus Frankreich und 1492 aus Spanien, um nur die geschichtlich vollendeten großen Austreibungen der letzten tausend Jahre anzu­führen, wurden von den betreffenden Völkern für nötig erachtet. Ist es nun wieder so weit?… mehr hier!

Nun, Volk, steh auf — und Sturm, brich los!…“

Quelle: ende-der-luege – Mein Dank an Kommentator „Götz“ für den Hinweis, sagt Maria Lourdes!

„Sag die Wahrheit, auch wenn sie weh tut!“ … ist derzeit nur in Englisch bei Amazon erhältlich. Doch Amazon liefert in alle Länder

Die bösen Gutmenschen: Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her….hier weiter

Deutschland am Abgrund – Hart ins Gericht gehen auch ausländische Medien mit den Zuständen in Deutschland. Die New York Times fordert den Rücktritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel wegen ihres Versagens in der Asylkrise. „Merkel muss gehen, damit Deutschland nicht einen zu hohen Preis für ihre Dummheit bezahlen muss. hier weiter

Keiner sollte seine Augen davor verschließen! Jetzt befinde ich mich endlich auf dem Weg der Erkenntnis, der mir immer mehr den Blick auf das Wesentliche im Leben offenbart… hier weiter

Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

666 – der sanfte Druck auf die Menschen, sich die Einpflanzung eines Identifikations- und Zahlungs-Chips unter die Haut an Handgelenk oder Stirn gefallen zu lassen, wächst zusehends… hier weiter

5 Minuten vor 12 Uhr? Was wir jetzt unbedingt tun müssen – Nach Angaben der Zeitung „Sunday Express“, die unter Hinweis auf eine Quelle im IS berichtet, sind bereits mehr als 4.000 Kämpfer der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) unter dem Deckmantel von Flüchtlingen nach Europa geschleust worden… hier weiter

Freimaurersignale in der Presse – Ungefähr neun Zehntel aller geheimen Nachrichten und Befehle der Synagoge Satans werden über Massenmedien, hauptsächlich durch Signalphotos in der Presse, weitergegeben. Dem ahnungslosen Zeitungsleser sagen diese Bilder nichts; den Logenbrüdern und anderen Eingeweihten sagen sie sehr viel… hier weiter

Schluss mit dem politisch korrekten Wahnsinn! – Stoppen wir den Wahn der Politischen Korrektheit! Stoppen wir die Meinungsdiktatoren, die Gedanken-Manipulateure und all die selbst ernannten Gutmenschen, die sich als Volkspädagogen und Gesinnungspolizisten in unser Leben einmischen!… hier weiter

Vorsicht! Wölfe im Schafspelz… will dazu verhelfen, die heute bei weitem gefährlichsten Wölfe im Schafspelz zu enttarnen, ihnen das Schafsfell vom Leib zu reißen, damit sie vor den Augen aller als das dastehen, was sie tatsächlich sind: falsche Propheten… hier weiter

Die effektivste Form, Ihrem Körper das »Licht des Lebens« zuzuführen – Ob Sie mehr Kraft, Energie, Vitalität oder gute Laune haben wollen, ob Sie an bestimmten Symptomen oder Erkrankungen leiden oder sich verjüngen und pflegen möchten… hier weiter

Wann beginnt das große Morden? – Dank Merkels „Flüchtlingen“ wird der IS zum Jahresende 2016 in Deutschland über etwa 200.000 Kämpfer verfügen. Selbst mit einfachen Handfeuerwaffen könnten diese Männer innerhalb von 24 Stunden 4-5 Millionen Deutsche töten – bevor die Bundeswehr überhaupt reagieren würde. Die Völkerwanderung nach Deutschland ermöglicht einen Völkermord an den Deutschen. hier weiter

Gefährlich! Wagen Sie, Entscheidungen zu treffen, die Ihr Leben verändern! Sie haben die Macht – Stefan Müller zeigt Ihnen, wie Sie sie einsetzen können. hier weiter

Wussten Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter

ACHTUNG : Die Enteignung des Volkes ist in vollem Gange – Das Thema – Abschaffung des Bargeldes ist die vermutlich letzte Hürde, die dieses Jahr auch in Deutschland umgesetzt werden wird… hier weiter

Spinnennetz der Macht – ist eine explosive Mischung aus bislang unbekannten Fällen kriminellen und unethischen Handelns der sogenannten deutschen Elite. Neben hochkarätigen Namen aus Politik und Wirtschaft bietet es eine messerscharfe gesellschaftliche Analyse die jeden aufgewachten Bürger interessieren muss…  hier weiter

Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

„Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

Der Atlas der Wut – lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

Verbot von Bargeld – Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

Deutschland Erwacht – Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

Massenmigration als Waffe: Der Ansturm von Menschen aus Afrika und dem Nahen Osten, die versuchen, als Flüchtlinge oder Einwanderer nach Europa zu gelangen, hält unvermindert an. Viele von ihnen gehen unterwegs zugrunde, aber… hier weiter

Das ist erst der Anfang! – Die Horrornacht an Silvester war erst ein ganz kleiner Vorgeschmack dessen, was unserem Land blüht. Wer das nicht realisiert und jetzt schon endlos schockiert ist, wird das kommende Massaker im Namen der „Religion des Friedens“ ganz bestimmt nicht verkraften oder gar überleben. hier weiter

Unfälle der Geschichte? – Weder die Französische Revolution, der Erste und Zweite Weltkrieg noch der Kalte Krieg und der Untergang des Sowjetimperiums waren Unfälle der Geschichte. Es war alles genau so geplant! Geheime Mächte im Hintergrund lenken die Geschicke der Menschheit. Die großen Ereignisse der Geschichte folgen seit über 300 Jahren einem geheimen Plan – einem Master-Plan zur Erringung der Weltherrschaft. hier weiter

Licht des deutschen Volkes – appelliert an alle Deutschen sich nicht mehr länger als die Verlierer eines Krieges zu sehen und soviel Selbstwert zu entwickeln um aus diesem Schatten heraustreten zu können. Licht des deutschen Volkes, beschreibt die vielseitigen Möglichkeiten der geschickten Manipulationen, denen wir Deutsche unterliegen. hier weiter

Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

109 Antworten to “„Nun, Volk, steh’ auf, und Sturm, brich’ los!“”

  1. arabeske654 said

    http://arabeske.shirtinator.net/

    • Anti-Illuminat said

      • Kurzer said

        Was wir im Hier und Jetzt erleben, ist das Finale einer jahrtausendealten Auseinandersetzung, deren Ursprünge auf vor Atlantis zurückgehen.

        Es ist ein Kampf zwischen Licht und Dunkelheit.

        Hier eine Passage aus meinem Aufsatz “Die Gebote der Isais“:

        “… Die Kernaussage der Botschaften der Isais war, daß nach noch einigen Jahrhunderten der Dunkelheit und des Kampfes, ein neues Lichtreich auf Erden entstehen wird, in welchem dem DEUTSCHEN REICH die zentrale Rolle zukommt.

        Unter diesem Aspekt denke ein jeder einmal über den dämonischen Haß und die Lügen und Hetze gegen unser Ahnen nach, welche durch die Propaganda der “Auserwählten” täglich in die Welt gebracht wird …”

        http://trutzgauer-bote.info/2015/05/08/der-wahre-grund-fuer-den-zweiten-weltkrieg/

        • Quelle said

          Nicht vergessen : Die Deutschen fürchten Gott und sonst nichts auf der Welt !!!

          • Wahrheit und Klarheit said

            Die Deutschen fürchten nicht Gott, denn Gott, Teufel, Hölle, Fegefeuer, Erlösung im Jenseits usw. sind Erfindungen des Judentums!

            Sowohl die Urbibel als auch der Urkoran wurden vom Judentum (= Kirchen- und Klösterbrüder und -schwestern sowie Freimaurerlogen) GEFÄLSCHT, unzählige Male.

            Ich empfehle das Buch „Weltbilderschütterung“ von Erhard Landmann sowie die unterdrückten Bücher über die blutige Zwangschristianisierung der Germanen (z.B. „Christentum und Materialismus“ von Prof. Hermann Berger, oder „Die unbequeme Nation – 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen“ von Georg Kausch).

            Das Göttliche ist von jedem Denkenden Menschen längst erkannt in der WAHRHEIT und REINHEIT DES DENKENS, in der eigenen Sprache und Kultur jeder Rasse, in der Mutter Erde, in der Natur (natürliche Wasserquellen und Heilquellen, uralte Bäume wie Linden, Ulmen, Eschen, Eichen und Tannen, Haine und Wälder, Seen, Berge, einheimische Tiere bes. Pferd, Kuh, Biene, Heilpflanzen, einheimische Tiere des Waldes und der Gewässer und Lüfte), in der Sonne als Spender allen Lebens und Gedeihens auf der nördlichen Halbkugel, in idealistischen Menschen von edlen Tugenden wie Wahrheitsliebe, Ehre, Treue, Kameradschaft, Ehe, Familie, Kinderreichtum, Rassereinheit, Fleiß, Geschick, Handwerkskunst, Forschergeist, Musizieren, Gesang, Tanz, Freundschaft, Anmut, Kraft, Schönheit, Brauchtum, Hass und Wehrhaftigkeit gegen Feinde und gegen Lügen, Liebe zur eigenen Frau, zu den eigenen Kindern, zur eigenen Familie und Sippe, zum eigenen Volk und zur eigenen Rasse ohne Schädigung eines anderen Volkes oder einer anderen Rasse, Liebe zur eigenen angestammten Heimat, Liebe zur Mutter Erde und zur Natur und zum Tier der eigenen Heimat, u.v.a.m.

            Das Teuflische ist von jedem, der sein Hirn benutzt, längst erkannt in der Lüge, Heimtücke, Hinterlist, Gemeinheit, Fälschung, Raffgier, Machtgier, Diebstahl, Verstellung, Manipulation, Seelenmord, Vermischung von Rassen, Mord, Völkermord, in der Schändung von Natur, Sonne, Mutter Erde, Mensch und Tier, u.v.a.m.

            Wir Deutschen sind durch die verheimlicht jüdische, blutige, grausame Zwangschristianisierung (ca. 500 n. Chr. bis ca. 1450 n. Chr.) von unserer arteigenen, naturverbundenen heidnischen Naturreligion und von unserer eigenen Seele (Bauchgefühl, Gewissen, Urinstinkte, Gefühl für das Wahre, Gute und Schöne) getrennt worden, die jahrtausendelang unsere Religion war und zu einer germanischen und deutschen Hochkultur führte, die sich ganz ohne jüdische Feudalherren in Kirchen und Staat, und überhaupt ganz ohne Juden, und überhaupt ganz ohne Kirchen und Klöster ein Paradies AUF ERDEN für jeden Menschen hoher Gesittung und edler Tugenden ermöglichten und erarbeiteten, durch Willen und Tatkraft und Wehrhaftigkeit gegenüber Feinden und durch Erhaltung der Rassereinheit.

            Unseren Vorfahren waren mind. 30.000 Jahre lang heilig:
            – die Sonne (Swastika = Sonnenrad) und die Gestirne
            – Mutter Erde und die Natur
            – edle Tugenden und hohe Gesittung
            Die hohe Gesittung beinhaltete auch das Wissen über die Vererbungslehre, welche seit Jahrtausenden, auch aus dem Tierreich, den Germanen bekannt war: Rassemischungen ergeben bei Mensch und Tier unedle Bastarde mit schlechten Charakteren wie Gemeinheit, Bösartigkeit, Lügenhaftigkeit, Unberechenbarkeit, gespaltene Persönlichkeiten, Gier, Suchtneigung usw. So ergab sich von selbst, daß sich Rassemischungen aus innerem sittlichem Gefühl von selbst verboten. Das war auch durch bewachte Grenzen und Heiratsschranken im germanischen Leben beachtet.

            Seit 70 Jahren wird uns Echtdeutschen das Wissen darüber systematisch gestohlen und vorenthalten, von unseren verheimlicht jüdisch-zionistischen Feudalherren und -damen in Kirchen, Klöstern, Logen, Regierung, Ministerien, Lehrerschaft und Obrigkeit, die sich selber durch ihre unedlen Eigenschaften und ihre unedle Gesittung disqualifizieren für jedes obigkeitliche Stellung.

            • Quelle said

              Natürlich wurde die Bibel gefälscht, nur so konnte die Ur-Religio verdrängt werden.Die Katharer, machten ja der Katholischen Kirche
              schwer zu schaffen.Angestachelt durch die Katharer straffte die Kirche ihre ideologischen Zügel.Auf einmal spielte der Satan eine große Rolle in der Theologie.Es war auf einmal nicht mehr der bocksfüßige,haarige, verknöchernde, hörnertragende Naturgeist, den ein kluger Bauer überlisten konnte;auch war er nicht mehr der arme Teufel, den ein Bischof zwingen konnte, ihm eine Brücke zu bauen.
              Er war nun der Herr der Welt, ein wahrer Gegengott.So, nur so haben die Kirchen, die Logen in der Politik ihre zerstörerische,tödliche Macht errungen und bis heute erhalten können.

              So dass die Deutschen auch dieser brutalen Anordnung folgten.

              Genau heute 1904 war der Herero Aufstand .

              Januar 1904: Herero-Aufstand in Deutsch-Südwestafrika

              10.1.2014
              Vor 110 Jahren lehnte sich die Bevölkerungsgruppe der Herero in Namibia gegen die deutschen Kolonialherren auf. Diese antworteten auf die Angriffe mit einer bis dahin ungekannten Brutalität. Zehntausende Menschen fielen dem Vernichtungsfeldzug zum Opfer.

              Deutsch-Südwestafrika.- Kriegsgefangene 1904Deutsch-Südwestafrika – Kriegsgefangene Nama und Herero, 1904 (© Bundesarchiv, Bild 146-2003-0005)

              1884 wurde das deutsche „Schutzgebiet“ Deutsch-Südwestafrika, das heutige Namibia, offiziell errichtet und zur Kolonie ausgebaut. Bis 1914 kamen rund 15.000 weiße Siedler nach Deutsch-Südwestafrika, darunter mehr als 12.000 Deutsche. Die deutsche Kolonialverwaltung regierte das Gebiet mithilfe von Rassentrennung und Unterdrückung. Die Einheimischen wurden von den europäischen Siedlern als Menschen zweiter Klasse behandelt und praktisch entrechtet. Einheimische Stämme wurden gezwungen, ihr Land zu räumen. Lebenswichtiges Weideland ging so immer mehr in die Hände der Siedler über. Das bedrohte vor allem die Lebensgrundlage des halbnomadische Hirtenstammes der Herero.

              Der Aufstand

              Am 12. Januar 1904 begannen die Herero sich mit Angriffen auf koloniale Einrichtungen gegen die Unterdrückung zu wehren. Sie belagerten Militärstationen, blockierten Bahnlinien und überfielen Handelsniederlassungen. In den ersten Monaten des Kriegs dominierten die Herero die Auseinandersetzungen mit den deutschen Kolonialtruppen.

              Die Vertreter des deutschen Reiches waren von dem Aufstand überrascht. Der Gouverneur Deutsch-Südwestafrikas, Theodor Leutwein, wurde angewiesen den Aufstand militärisch niederzuschlagen. Im Mai 1904 wurde das Kommando auf Generalleutnant Lothar von Trotha übertragen. Von Trotha führte die Auseinandersetzungen gezielt als einen Vernichtungskrieg. Die 2.000 Mann starken kaiserlichen Schutztruppen wurden durch 14.000 Soldaten verstärkt, die mit brutaler Härte gegen die Aufständischen vorgingen.

              Deutscher Imperialismus

              Das Deutsche Reich besaß mehrere Kolonien in Überseegebieten, Deutsch-Südwest-Afrika (heute: Namibia) war nur eine von ihnen. Weitere Kolonialgebiete in Afrika waren das heutige Kamerun, Togo und „Deutsch-Ostafrika“ (heute: Tansania, Burundi und Ruanda). Auch der nördliche Teil Papua-Neuguineas, die Marshall-Inseln und Teile Samoas waren ab den 1880er bzw. ab den 1890er Jahren unter deutscher Herrschaft. Besonders ab 1884 wurde die wirtschaftliche Förderung und Erschließung der Gebiete über Kolonialgesellschaften vorangetrieben. Die Erschließung der Kolonien wurde zum größten Teil privatwirtschaftlichen Initiativen überlassen. An dauerhaften staatlichen Investitionen etwa zum Aufbau von Infrastrukturen fehlte es. Wirtschaftlich hatten die Gebiete eine eher geringe Bedeutung. Mit der Niederlage im ersten Weltkrieg verlor das Deutsche Reich die Kolonien.

              Einen zeitlichen Überlick bietet die Chronologie zur Deutschen Kolonialgeschichte.

              Schlacht am Waterberg

              Im August 1904 hatte die deutsche Armee das Volk der Herero auf dem Plateau des Waterbergs umzingelt. Die in die Enge getriebenen Herero mussten in die Omaheke-Wüste fliehen, die von den Deutschen mit einem 250 Kilometer langen Absperrgürtel abgeriegelt wurde. Nur wenige Herero durchbrachen die Absperrung, die meisten verdursteten und verhungerten in der Wüste. Die deutschen Truppen unter von Trotha nahmen dabei die völlige Vernichtung der Herero gezielt in Kauf. Am 2. Oktober 1904 ließ von Trotha verlauten:

              »Innerhalb der deutschen Grenze wird jeder Herero mit oder ohne Gewehr, mit oder ohne Vieh erschossen, ich nehme keine Weiber und Kinder mehr auf, treibe sie zu Ihrem Volk zurück oder lasse auf sie schießen.«

              Weitere Maßnahmen gegen die Herero-Bevölkerung

              NamibiaNamibia (© Kämmer-Kartographie, Berlin 2012)
              Im November 1905 wurde von Trotha, auch wegen öffentlicher Kritik an der brutalen Niederschlagung des Aufstands, abberufen. Die überlebenden Herero wurden in Konzentrationslagern interniert und zur Zwangsarbeit herangezogen. Von den ursprünglich 60.000 bis 80.000 Herero überlebten nur etwa 16.000, genaue Opferzahlen sind jedoch umstritten. Auch die Hälfte der rund 20.000 Menschen zählenden Bevölkerungsgruppe der Nama, die im Oktober 1904 ebenfalls gegen die deutschen Kolonialherren aufbegehrten, fielen der Vernichtungspolitik zum Opfer.

              Die Diskriminierung und Unterdrückung beider Bevölkerungsgruppen ging bis zum Ersten Weltkrieg weiter. Die deutsche Kolonialherrschaft über Südwestafrika endete erst 1915 mit der Kapitulation der kaiserlichen Schutztruppen vor südafrikanischen Truppen des britischen Empire.

              Einordnung des Krieges

              Historiker stufen den Vernichtungskrieg gegen die Herero heute mehrheitlich als Genozid ein. Die deutsche Bundesregierung lehnt eine offizielle Wertung des Krieges gegen die Herero als Völkermord ab. 2012 erklärte sie, die „brutale Niederschlagung“ des Aufstands »könne nicht nach den heute geltenden Regeln des humanitären Völkerrechts bewertet werden«. Forderungen nach Entschädigungszahlungen wies sie zurück. Gleichzeitig betonte Sie die „historische und moralische Verantwortung“ Deutschlands gegenüber Namibia und den Nachfahren der Opfer. Bei einer Erinnerungsveranstaltung an die Schlacht vom Waterberg im Jahr 2004 in Namibia hatte sich die damalige deutsche Entwicklungshilfeministerin Heide Wieczorek-Zeul bei den Nachkommen der Herero und Nama entschuldigt.

              Quellentext

              2004: Entschuldigung der damaligen Entwicklungsministerin Heide Wieczorek-Zeul

              Deutschland und Namibia heute

              In Namibia, Botswana und Angola leben heute wieder bis zu 120.000 Menschen vom Volk der Herero. Deutschland betreibt seit der Unabhängigkeit Namibias eine »verstärkte Entwicklungszusammenarbeit«. Namibia war 1990 als letztes afrikanisches Land nach einem fast 25 Jahre andauernden Freiheitskampf gegen die Mandatsmacht Südafrika unabhängig geworden. Seit 1990 belaufen sich die Hilfszahlungen Deutschlands an das Land auf über 700 Millionen Euro. 2013/2014 erhält das Land 77,7 Millionen Euro. Zudem unterhält Deutschland enge politisch-kulturelle Beziehungen zu Namibia. Rund 20.000 Menschen in Namibia zählen zur deutschsprachigen Gemeinschaft.

            • Gernotina said

              Die Deutschen glauben … freischnauze … jeder das Seine. Aber glauben tun se alle irgendwie,
              sogar die hartgesottenen Atheisten ;), die ideologisch gefärbten sowieso.

              Das Spannende an unserer Zeit ist, dass wir in wenigen Jahrzehnten, vermutlich schon viel früher (wer’s denn erlebt), erfahren werden, wer recht hatte. Das haben wir früheren Generationen voraus. Die Wahrheit wird RESTLOS aufgedeckt werden und das zukünftige menschliche Bewusstsein wird ein anderes sein. Der Mensch wird dann auch wieder seinen Platz und seine Aufgabe in der Schöpfungsordnung kennen.

        • Quelle said

          Die Kernaussagen der Botschaften der Isais-Gebote, dass nach noch einigen Jahrhunderten des Kampfes und der Dunkelheit ein neues Lichtreich auf der Erde entstehen wird.
          Was war des Deutschen Schicksal ? Erniedrigte Schattenarbeit !

          Jedoch Schattenarbeit ist Lichtarbeit.

          Bewusstsein über den individuellen, kollektiven Schatten herzustellen, ist die beste Methode den Schatten, oder die Dunkelheit aufzulösen.Die Integration der Schatten ist eine Notwendigkeit für den nächsten Schritt in der Evolution.

          Ein neues Lichtreich auf der Erde entstehen zu lassen.
          Das wussten bereits unsere Ahnen.Sie erinnern uns immer daran, mit dem schönen Lied für unser Land.

        • Anti-Illuminat said

          Im Grunde genommen ist ALLES Erkenntnis.

          Chinas Börse wurde in diesen noch kurzen Jahr 3x geschlossen. Wenn es da knallt ist das der totale Weltwirtschaftszusammenbruch. Ja die Märkte sind manipuliert. Aber selbst die größte Manipulation holt irgendwann die Wirklichkeit ein. Alles was das System noch zusammenhält sind Lügen. JENE versuchen nun mit 10 Fingern 11 Löcher zuzuhalten.

          JENE unterwandern die BRD und seine Politmarionetten schon seit über 70 Jahren. Aus Schlomo wid Herrmann und auch Itzak Walter.

          Könnte es aber sein das ein gelobtes Land mit I nicht auch unterwandert wurde. Kann es den sein das dann aus so manchen Samuel plötzlich Hans wird und plötzlich der Nachname nicht mehr mit gold oder stein endet sondern in Wirklichkeit mit „er“.

          Oder ist man auf Unterwanderung gar nicht mehr angewiesen sondern ist mit der Technik schon so weit, dass man die Gedanken JEDES einzelnen schon vorher erfassen, bevor dieser überhaupt gedacht wurde. Das würde dieser Macht einen Vorteil einräumen, das selbst die tödlichsten Viren bzw. Bakterien nutzlos wären. Selbst der Gedanke das man Atombomben an empfindlichen Stellen der Erde(z.B. Yellowstone Nationalpark) zünden würde, und alles Leben auf der Welt auslöschen würde würde schon vorher gebannt.
          Das würde auch bedeuten das man unser Volk noch ein wenig Erkenntnisse geben wird. Einem Kleinkind gibt man auch keine Stange Dynamit selbst dann nicht wenn man weis das es in guter Absicht handeln würde.

      • Raumenergie said

        Raumenergie „SAGT“:

        http://brd-schwindel.org/adolf-hitler-muss-total-verrueckt-gewesen-sein/

      • Hermannsland said

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“:

      Arabeske, soeben kam die Meldung per Mail: Das bestellte T – Shirt wird produziert !

  2. Kurzer said

    Ein Brief an Henry Hafenmayer

    Lieber Herr Henry,

    Ich habe gestern Ihr Video “DAS ENDE DER LÜGE” auf dieser Seite
    http://trutzgauer-bote.info/2016/01/07/das-ende-der-luege/
    gefunden ! …

    http://trutzgauer-bote.info/2016/01/11/ein-brief-an-henry-hafenmayer/

    • goetzvonberlichingen said

      Adolf Hitler muß total verrückt gewesen sein

      http://brd-schwindel.org/adolf-hitler-muss-total-verrueckt-gewesen-sein/

      DEUTSCHE!
      Deine Armlänge-sei auch meine Armlänge, sei auch UNSERE Armlänge!!

    • Falke said

      @Kurzer

      Habe eben den Brief an HH auf Deiner Seite gelesen. Da kann man sehen wie einfach logisch kindliches Denken von statten geht. Man kann sich mit dem jetzigen Erkenntnisstand kaum noch vorstellen das man selbst in dieser Lüge gefangen war und vor allem auch nicht hinterfragt hat vorher.

      @Goetz

      Der Beitrag – Hitler muss total ……- ist ein richtiger Augenöffner einfach klasse der Beitrag. Dank dem Kurzen konnte ich mir den Beitrag beim TB gestern ausgedrucken da es auf der Originalseite nicht ging.

      Gruß Falke

    • Thulium said

  3. „Flüchtlinge“ – Opium für das Volk.
    Demokratische Einlull-Begriffe – schnell erklärt. Befreiungs-Impuls Nr.21
    der Bevölkerungsaustausch – der Völkermord braucht Vordenker und Konzepte. Und – eine erfolgreiche Umsetzung. NWO-Organisationen sprechen Klartext. Seit Jahrzehnten.
    Denk‘ an die Paneuropa-Bewegung 1925 und die „Vereinten Nationen“ 2001 + 2015.
    Was wäre ein Völkermord…
    ohne eine klare Strategie
    und ohne die Vordenker der Globalisten-Organisation der „Vereinten Nationen“?
    ohne willige demokratische Helfer der Politk-Kaste und der Medien?
    ohne das passende Gehirnwäsche-Programm?
    Rote und goldene Internationalisten – und ihre Hiwis legen seit Jahrzehnten psychologische Giftköder aus, die uns wie Opiate einlullen. https://www.facebook.com/WolfgangRGrunwald/photos/a.743825455643487.1073741828.690003071025726/1290573087635385/?type=3&theater
    http://www.gehirnwaesche.info/2015/12/27/fl%C3%BCchtlinge-opium-f%C3%BCr-das-volk-demokratische-einlull-begriffe-schnell-erkl%C3%A4rt-befreiungs-impuls-nr-21/

    • Skeptiker said

      @Wolfgangrgrunwald

      => Das ist ja der gute Rat, der Juden um die Verursacherin zu schützen, soll die Ratte Merkel jetzt abtreten, weil die alte Ratte hat eh ein israelischen Pass.

      Dann schaut Sie das Ihr Werk eben von Israel aus an, was Sie hier auf Deutschen Boden angerichtet hat.

      Sie jetzt zurückzuteten zu lassen und nach Israel zu holen um sich den Mord und Totschlag von Israel aus anzuschauen, passt doch perfekt in der Perversion der Juden.

      P.S. Erst die obige Rede, hat mir die Möglichkeit gegeben, das so zu sehen.

      Gruß Skeptiker

      • Skeptiker said

        Jetzt haben wir 700.000 illegale mit kriminellen Hintergrund.

        Angela Merkels radikale Grenzöffnung ist offenbar ein historischer Rechtsbruch. Das mit Spannung erwartete Gutachten des Verfassungsrechtlers Udo di Fabio erschüttert das politische Berlin. Ausgerechnet eine Regierungspartei weist der Regierung Verfassungsbruch nach.

        http://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Der-Richter-der-Kanzlerin-article16746101.html

        Und das ist Verfassungsbruch, was für späte Erkenntniss.

        Gruß Skeptiker

        • goetzvonberlichingen said

          Er hatte 65 Millionen Leibwächter..

          Sie ….. aber?

          • goetzvonberlichingen said

            ich verweise auf:
            Der alte Astrologe…und ein bissel “Spökenkiekerei”..
            Vom ‘AAA’ (Alter Anonymer Astrologe) wurde uns das Horoskop der Merkel zugespielt, nebst Kommentaren des AAA.

            Anmerkung..ich kürze es mal ab:
            Im Bodenkampf hält Hades den Merkeljupiter im Doppelnelson gefangen und zieht dem Glücksplaneten Jupiter (und damit der Merkel) die Kehle immer enger und enger zusammen.
            Wir sprechen hier von Strangulation.
            > Hades stranguliert hier den Jupiter der Merkel,
            >Merkels Glück wird in einem unerbittlichem Prozeß vernichtet.
            >Saturn, der kalte Schnitter
            >Stauung, Stoppung, Blockierung
            >Herzkasper? (Wie weiland bei Franz Josef Strauß? Gott sei seiner Seele gnädig.)
            Embolie unn wesch (Übersetzung: “und weg”)? Saturn über Mars und Uranus über Saturn, der Doppelschlag der den stärksten Neger flachlegt.

            Gevatter Tod?
            Wow!

            https://astrologieklassisch.wordpress.com/2015/10/07/von-einem-gewissen-aaa-wurde-uns-das-horoskop-der-merkel-zugespielt-nebst-einigen-boesen-kommentaren/

            • Skeptiker said

              Ich sag ja, wir sind einer kosmischen Transzendenz unterlegen, ohne es zu wissen.

              Her der kosmische Strahlengürtel der Merkel steuert.

              =>
              So gesehen sind solche Filme nur Desinformation.

              => Freispruch für Merkel, weil Sie ist eben nur ein Opfer einer kosmischen Macht.

              Gruß Skeptiker

            • goetzvonberlichingen said

              Merkel ist auch gelenkt und trotzdem für ihr tun verantwortlich.
              Die Sterne machen nur geneigt… 🙂

  4. Skeptiker said

    „Nun, Volk, steh’ auf, und Sturm, brich’ los!“

    Gruß Skeptiker

  5. Joker said

    http://breaking911.com/coach-carrying-schoolchildren-attacked-by-migrants-in-calais/

    Coach Carrying Schoolchildren Attacked By Migrants In Calais

    Migrants that shelter in Calais have attacked a coach carrying British schoolchildren with rocks as it attempted to drive through Calais.
    The coach was carrying 35 schoolchildren and 9 adults, it was attempting to drive them to their location in Scotland when they arrived to the French port on Sunday morning.

    The children were sleeping at the time migrants threw rocks at the windows, resulting in an outer window being smashed as it passed through an incident between migrants and police.

    A spokesman for the Highland Council confirmed the incident was reported to the police and border control at Calais.
    Coach Carrying Schoolchildren Attacked By Migrants In Calais

    It has been reported that one pupil needed treatment.
    The headteacher reported that it is not the first time the coach was attacked while passing through the port.
    Lorry drivers using the port have also reported being threatened with knives and weapons as they attempt to reach the ferry.

  6. Andy said

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

  7. Seneca Carvalho said

    http://www.focus.de/politik/videos/bei-straftaten-in-deutschland-vorgaben-von-oben-bundespolizist-wir-duerfen-fluechtlinge-nicht-mal-festhalten_id_5203930.html

    „Vorgaben von oben? Bundespolizist: „Wir dürfen Flüchtlinge nicht mal festhalten“

    Werden Flüchtlinge bei einer Straftat anders behandelt als Deutsche? Ein ungeheurer Verdacht, dem ein Bundespolizist neue Nahrung gibt. Er behauptet, dass er zu einem speziellen Verhalten angehalten ist.

    Die Silvesternacht von Köln entwickelt sich zur Schlammschlacht zwischen Behörden und Polizei. Im Zentrum steht die Frage, ob Flüchtlinge bei Straftaten anders behandelt werden als beispielsweise Deutsche. Ein ungeheurer Verdacht, zu dem die Antwort bislang ausblieb. Doch immer wieder äußern Polizisten ihre Verzweiflung im Umgang mit den Straftätern.

    Ein Bundespolizist namens Bernd K. sagte nun gegenüber der „Bild“-Zeitung: „Wenn ein Flüchtling bei der Kontrolle abhauen will, dürften wir ihn nicht mal festhalten. Das ist von oben vorgegeben. Denn das wäre körperliche Gewalt. Intern heißt es: Lieber laufen lassen.““

    • Claus Nordmann said

      “ ACHTUNG!! – TERRORANSCHLÄGE DURCH MIGRANTEN MITTE FEBRUAR 2016

      GEPLANT IN Deutschland, Österreich und Schweiz

      Achtung werte Mitmenschen und Bürger der Länder Deutschland, Österreich und der Schweiz,

      unsere Redaktion ereilte heute die beunruhigende Nachricht, eines ehemaligen Nato-Informanten,

      diesen wir an dieser Stelle aus Sicherheitsgründen nicht namentlich benennen werden.

      Es wurde mir mit Kündigung gedroht, sollte ich diese Nachricht veröffentlichen. Da ich mir über das Ausmaß,

      was die Menschen zu erwarten haben, durchaus bewusst bin und unter solchen Umständen auf meinen

      Arbeitgeber (diesen ich noch nenne) gerne verzichten kann, habe ich mich dazu entschlossen hier und jetzt

      die Bürger aller Länder zu warnen.

      Mir ist selbst bei dieser Nachricht die Luft weggeblieben. Ich bitte das Militär zu mobilisieren und Vorkehrungen

      zu treffen. Mit diesem Aufschrei, könnte jedoch Schlimmstes verhindert werden.

      Achtung, wenn diese Nachricht wahr ist, gilt es alle Augen offen zu halten:

      denn Mitte Februar 2016 sollen zum selben Zeitpunkt – in Deutschland, Österreich und Schweiz Attentate

      verübt werden. Leider konnten wir kein genaues Tages-Datum ermitteln.

      w3000: Vielleicht können wir dazu auch noch genaueres herausfinden – haltet bitte Ohren und Augen OFFEN!!!

      Wie wir alle wissen, ist Deutschland erst kürzlich zwei Terroranschlägen offenbar nur knapp entgangen:

      Die Bundesanwaltschaft hat darauffolgend drei mutmaßliche Mitglieder einer islamistisch motivierten terroristischen

      Vereinigung festnehmen lassen.

      Selbst die CDU sprach von einer unmittelbaren Bedrohungslage. Einem Medienbericht zufolge hatten die

      Festgenommenen zwei Flughäfen als Anschlagsziele im Visier. Wir können also davon ausgehen, dass die

      Terrormiliz Islamischer Staat noch weitere Terroranschläge geplant hat.

      Gerade erst die Bekanntwerdung der bundesweiten schweren Angriffe durch Migranten an Leib und Leben in der

      Silvesternacht, ist eines der Gründe weshalb wir darauf aufmerksam machen.

      Hier toben nicht mehr nur Gerüchte sondern ein Krieg, den uns Frau Merkel ins Land geholt hat.

      Diese Umstände, können weder von der Presse, noch von den Politikern heruntergespielt werden. Frau Merkel,

      reiste erst kürzlich nach Afrika um weitere Schwarzafrikaner ins Land zu holen, und das Land finanziell zu unterstützen.

      Im Flüchtlingswahnsinn wird es keine Obergrenze für Frau Merkel geben, obwohl ernst zu nehmen ist, dass die meisten

      Migranten nachweislich junge starke und sexuell ausgehungerte Kämpfer sind, die unsere Frauen als Freiwild und als

      minderwertige Persönlichkeiten sexuell missbrauchen, die Islamisierung voran zu treiben, die Menschen einzuschüchtern

      und zu dezimieren.

      Im Auftrag Merkels?

      Wir rufen somit für den genannten Zeitraum zur äußersten Wachsamkeit auf! “

      Mitglied bei Reporter kämpfen für Bürger

      S.W

      Quelle :

      wissenschaft3000.wordpress.com

      http://brd-schwindel.org/achtung-terroranschlaege-durch-migranten-mitte-februar-2016-geplant-in-deutschland-oesterreich-und-schweiz/

    • goetzvonberlichingen said

      Es ist kein Verdacht sondern gestern bei „Hart-aber-„Fair“ von Wendt und anderen in der Quasseldisskusion ausgesprochen von Gewerkschaftsboss der POLIZEI Wendt!(CDU)…

      …das es durch meist SPD-Vorgaben einen >Maulkorberlass< bezüglich der Angaben über AUSLÄNDISCHE(!) Straftaten gibt!!!

  8. arkor said

    eine der beliebtesten Schauspiele der das deutsche Volk völkermordenenden BRD, um das deutsche Volk zu täuschen, ist wenn gar nicht mehr geht, die VERFASSUNGSKLAGE.
    Allein schon der Begriff ist eine Straftat, wenn man ihn für eine Besatzungsordnung, wie das GG benützt.
    Aber wie jeder im GG sehen kann, ist das Verfassungsgericht kein Verfassungsgericht, sondern ein Grundgesetzgericht, ein Besatzungsgericht und da kein Staat, EIGENTLICH GAR KEIN GERICHT.
    In Artikel 25 GG ist dies klar durch dir vorrangige Ordnung des Völkerrechts dargelegt, wo das Mandat vergeben wird und über welches der LEGITIME RECHTETRÄGER in seinen Rechten geschützt wird, eben mit der Einschränkung der Besatzung, ALSO OFFENKUNDIG NICHT DURCH DIE ORGANE DER BRD.
    Ebenso klar wird durch dir vorrangige Stellung, dass es KEINEN GESETZGEBER in der BRD gibt.
    Das einzige Gesetz was wirklich zählt, ist das Völkerrecht. Und daran ist die BRD gebunden, wie die Alliierten, halten sich aber nicht dran.

    DIE DEUTSCHEN IHRERSEITS SIND NICHT DARAN GEBUNDEN. SIE BEZIEHEN ZWAR DIE RECHTSGARANTIEN DARAUS, aber die AKZEPTANZ ist nichts anderes als ein WAFFENSTILLSTAND.

    Das Einbringen der illegalen fremdländischen Gruppen, stellt die RECHTE DIESER EINGEBRACHTEN, über die RECHTE DER DEUTSCHEN UND DAMIT DES VÖLKERRECHTS, an welche die BRD absolut gebunden ist und sowieso nur auf Weisung handeln darf, da sie überhaupt keinen politischen, legitimierten eigenen Handlungsspielraum hat.

    Was bedeutet, wenn man die Rechte anderer über die RECHTE DER RECHTETRÄGER STELLT? Also die die RECHTE DER RECHTETRÄGER BEZWEIFELT?
    Dies ist im souveränen Staaten, wie in denen die im Kriegsstatus sind, die gleichen Konsequenzen: ES SIND KRIEGSAKTE. Im souveränen Staat, der sich im Frieden befindet, wäre dies ein Kriegsbeginn, im Falle des deutschen Reiches, bedeutet es DAS ENDE DES WAFFENSTILLSTANDES durch einen aktiven Kriegsakt, der auch NOCH VÖLKERRECHTSWIDRIG IST, also einen ILLEGALEN KRIEGSAKT, hier durchgeführt durch die nichtstaatlliche BRD.

    Wir als deutsche und alleinige legitime Rechteträger, sind also aus unseren Pflichten heraus gezwungen, da wir hierfür niemand MITTELBAR VERTRETEND HABEN, diese ILLEGALEN KRIEGSAKTE DER BRD, als SOLCHE ANZUZEIGEN.
    Was ich damit tue:
    Die nichtsstaatliche BRD, die keine staatlichen, völkerrechtlichen Bestand hat, sondern nur einen Auftrag der Alliierten zur Verwaltug, HAT SICH ALS NICHTKOMBATTANT DURCH ILLEGALE KRIEGSAKTE in DEN AKTIVEN KRIEGSZUSTAND MIT DEM DEUTSCHEN REICH-DEM DEUTSCHEN VOLK BEGEBEN!

    Es ist also LEDIGLICH ZU KLÄREN den Status der BRD-Regierung (sogenannt, denn sie war und ist keine Regierung und kann es nie werden) in dieser Angelegenheit zu klären:
    Hat die BUNDESREGIERUNG FÜR DIESEN VÖLKERRECHTSWIDRIGEN KRIEGSAKT einen AUFTRAG, eine WEISUNG DER Allierten vorliegen?
    Oder aber handelt die nichtsstaatliche Bundesregierung mit DIESEM ILLEGALEN VÖLKERRECHTLICHEN KRIEGSAKT auf EIGENE RECHNUNG?

    Warum ist das wichtig?
    Kann die Bundesregierung eine Weisung hierfür vorlegen durch die Alliierten, dann BEFINDET SICH DAS DEUTSCHE VOLK WIEDER MIT DEN ALLIIERTEN IM AKTIVEN KRIEGSZUSTAND, da DIESE DEN WAFFENSTILLSTAND DADURCH BEENDET HABEN.
    Handelt die Bundesregierung auf EIGENE RECHNUNG, sind sie lediglich NICHTKOMBATTANTEN die illegale völkerrechtliche Kriegsakte begehen und alleing unter diesem Gesichtspunkt zu behandeln und zu verurteilen In diesem Falle wäre der WAFFENSTILLSTAND NOCH BESTAND!
    Allerdings wären die ALLIIERTEN VERANTWORTLICH DIE BRD-REGIERUNG DAFÜR ZU RICHTEN, neben dem deutschen Volk.

    Wir müssen also klären:
    Sind wir WIEDER IM AKTIVEN KRIEGSZUSTAND MIT DEN ALLIIERTEN?
    Oder haben wir es nur MIT VÖLKERRECHTSWIDRIGEN ILLEGALEN KRIEGSAKTEN DER BRD-VERWALTUNG ZU TUN?

    Ich bitte um Verbreitung, damit wir die Klärung schnell in Angriff nehmen können.

  9. Wilfried said

    Ihr habt Sorge, daß das Merkel sich ungeschoren verpissen könnte?

    So gut kann sich die Olle gar nicht verstecken, auf daß sie sich einem Volksgericht ewig entzieht..

  10. arkor said

    SIND WIR DEUTSCHEN WIEDER IM AKTIVEN KRIEGSZUSTAND?
    IST DER WAFFENSTILLSTAND BEENDET?

    eine der beliebtesten Schauspiele der das deutsche Volk völkermordenenden BRD, um das deutsche Volk zu täuschen, ist wenn gar nicht mehr geht, die VERFASSUNGSKLAGE.
    Allein schon der Begriff ist eine Straftat, wenn man ihn für eine Besatzungsordnung, wie das GG benützt.
    Aber wie jeder im GG sehen kann, ist das Verfassungsgericht kein Verfassungsgericht, sondern ein Grundgesetzgericht, ein Besatzungsgericht und da kein Staat, EIGENTLICH GAR KEIN GERICHT.
    In Artikel 25 GG ist dies klar durch dir vorrangige Ordnung des Völkerrechts dargelegt, wo das Mandat vergeben wird und über welches der LEGITIME RECHTETRÄGER in seinen Rechten geschützt wird, eben mit der Einschränkung der Besatzung, ALSO OFFENKUNDIG NICHT DURCH DIE ORGANE DER BRD.
    Ebenso klar wird durch dir vorrangige Stellung, dass es KEINEN GESETZGEBER in der BRD gibt.
    Das einzige Gesetz was wirklich zählt, ist das Völkerrecht. Und daran ist die BRD gebunden, wie die Alliierten, halten sich aber nicht dran.

    DIE DEUTSCHEN IHRERSEITS SIND NICHT DARAN GEBUNDEN. SIE BEZIEHEN ZWAR DIE RECHTSGARANTIEN DARAUS, aber die AKZEPTANZ ist nichts anderes als ein WAFFENSTILLSTAND.

    Das Einbringen der illegalen fremdländischen Gruppen, stellt die RECHTE DIESER EINGEBRACHTEN, über die RECHTE DER DEUTSCHEN UND DAMIT DES VÖLKERRECHTS, an welche die BRD absolut gebunden ist und sowieso nur auf Weisung handeln darf, da sie überhaupt keinen politischen, legitimierten eigenen Handlungsspielraum hat.

    Was bedeutet, wenn man die Rechte anderer über die RECHTE DER RECHTETRÄGER STELLT? Also die die RECHTE DER RECHTETRÄGER BEZWEIFELT?
    Dies ist im souveränen Staaten, wie in denen die im Kriegsstatus sind, die gleichen Konsequenzen: ES SIND KRIEGSAKTE. Im souveränen Staat, der sich im Frieden befindet, wäre dies ein Kriegsbeginn, im Falle des deutschen Reiches, bedeutet es DAS ENDE DES WAFFENSTILLSTANDES durch einen aktiven Kriegsakt, der auch NOCH VÖLKERRECHTSWIDRIG IST, also einen ILLEGALEN KRIEGSAKT, hier durchgeführt durch die nichtstaatlliche BRD.

    Wir als deutsche und alleinige legitime Rechteträger, sind also aus unseren Pflichten heraus gezwungen, da wir hierfür niemand MITTELBAR VERTRETEND HABEN, diese ILLEGALEN KRIEGSAKTE DER BRD, als SOLCHE ANZUZEIGEN.
    Was ich damit tue:
    Die nichtsstaatliche BRD, die keine staatlichen, völkerrechtlichen Bestand hat, sondern nur einen Auftrag der Alliierten zur Verwaltug, HAT SICH ALS NICHTKOMBATTANT DURCH ILLEGALE KRIEGSAKTE in DEN AKTIVEN KRIEGSZUSTAND MIT DEM DEUTSCHEN REICH-DEM DEUTSCHEN VOLK BEGEBEN!

    Es ist also LEDIGLICH ZU KLÄREN den Status der BRD-Regierung (sogenannt, denn sie war und ist keine Regierung und kann es nie werden) in dieser Angelegenheit zu klären:
    Hat die BUNDESREGIERUNG FÜR DIESEN VÖLKERRECHTSWIDRIGEN KRIEGSAKT einen AUFTRAG, eine WEISUNG DER Allierten vorliegen?
    Oder aber handelt die nichtsstaatliche Bundesregierung mit DIESEM ILLEGALEN VÖLKERRECHTLICHEN KRIEGSAKT auf EIGENE RECHNUNG?

    Warum ist das wichtig?
    Kann die Bundesregierung eine Weisung hierfür vorlegen durch die Alliierten, dann BEFINDET SICH DAS DEUTSCHE VOLK WIEDER MIT DEN ALLIIERTEN IM AKTIVEN KRIEGSZUSTAND, da DIESE DEN WAFFENSTILLSTAND DADURCH BEENDET HABEN.
    Handelt die Bundesregierung auf EIGENE RECHNUNG, sind sie lediglich NICHTKOMBATTANTEN die illegale völkerrechtliche Kriegsakte begehen und alleing unter diesem Gesichtspunkt zu behandeln und zu verurteilen In diesem Falle wäre der WAFFENSTILLSTAND NOCH BESTAND!
    Allerdings wären die ALLIIERTEN VERANTWORTLICH DIE BRD-REGIERUNG DAFÜR ZU RICHTEN, neben dem deutschen Volk.

    Wir müssen also klären:
    Sind wir WIEDER IM AKTIVEN KRIEGSZUSTAND MIT DEN ALLIIERTEN?
    Oder haben wir es nur MIT VÖLKERRECHTSWIDRIGEN ILLEGALEN KRIEGSAKTEN DER BRD-VERWALTUNG ZU TUN?

    Ich bitte um Verbreitung, damit wir die Klärung schnell in Angriff nehmen können.

    • Kurzer said

      „… Da wir mit der totalen Eskalation der Inszenierung “Flüchtlingskrise” in die finale Phase des bis heute nicht beendeten Krieges eingetreten sind, liegt der Fokus der “freien Medien” dieses Jahr nun bei diesem Thema. Die verkaufen uns tatsächlich Globalisierung und Migration als Naturgesetz, also als etwas Gottgegebenes, was an sich überhaupt nicht hinterfragt werden darf.

      Es ist immens wichtig, daß eine immer größer werdende Zahl von Deutschen wirklich versteht, welche Auseinandersetzung auf der Welt stattfindet und vor allem, welche Rolle das deutsche Volk und das DEUTSCHE REICH dabei spielen …“

      http://trutzgauer-bote.info/2015/09/01/der-bis-heute-nicht-beendete-zweite-weltkrieg-das-finale/

  11. Karl Heinz said

    „…Die Folgen von Köln für die Bürgerrechte

    Nach den Silvester-Vorkommnissen von Köln kommen jetzt verschiedene Gesetzesverschärfungen auf den Tisch, die einen weiteren massiven Grundrechteabbau verheißen. Neben der routinemäßig geforderten Ausweitung der Videoüberwachung, sind weitere Verschärfungen im Gespräch…….“

    weiterlesen: http://www.metronaut.de/2016/01/koeln-silvester-buergerrechte/

    Man hat nur auf einen Zwischenfall, wie an Sylvester, gewartet, diesen medial hochgekocht, um bereits in der Schublade befindliche Bürgerrechteinschränkungen rechtfertigen zu können. Ratet mal,auf wen diese Verschärfungen angewendet werden sollen.

    Gruß – Karl Heinz

    • Skeptiker said

      @Karl Heinz

      Bestimmt nicht gegen die Bimbos.

      Weil:

      Gruß Skeptiker

      • Skeptiker said

        Ab der Minute 1 und 20 Sekunden spricht auch Jürgen Rieger.

        Gruß Skeptiker

      • Hermannsland said

      • Skeptiker said

        Was für ein Pack!

        Unglückliche Flüchtlinge man hätte jeden eine Wohnung geben müssen

        =>
        Hier einer der Organisatoren.

        Thomas P. M. Barnett (* 1962 in Chilton, Wisconsin) ist ein US-amerikanischer Forscher auf dem Gebiet der Militärstrategie. Im Jahre 2000 wurde er von der Firma Cantor Fitzgerald beauftragt, ein Forschungsprojekt über globale Militärstrategien zu leiten. Zitat vom NWO Anhänger und Globalisierungs- Fanatiker Thomas Barnett:

        “Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde, …durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm zu Begreifen, aber Intelligent genug um zu Arbeiten.”

        “Jawohl, ich nehme die Vernunftwidrigen Argumente unserer Gegner zur Kenntnis, doch sollten sie Widerstand gegen die Globale Weltordnung leisten, fordere ich „We shall kill them“ (wir werden sie töten).”

        Thomas Barnett: http://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Barnett

        Gruß Skeptiker

    • arabeske654 said

      Die Dynamik der Ereignisse um Köln und andere Großstädte zeigt ein anderes Bild. Ganz augenscheinlich hat hier die Besatzungsverwaltung nicht die Hebel in der Hand und wurde vom Ausmaß selbst überrascht. Das zeigt die Schweigemauer in den MSM, die nur nach massivem Druck der alternativen Informationsquellen sich des Themas angenommen haben. Auch die konfuse Reaktion auf die Ereignisse aus den Reihen der Besatzungsverwaltung und der Versuch das zu deckeln und später zu bagatellisieren zeigt dies deutlich.
      Die jetzige Reaktion hier eine harte Hand zu zeigen ist nur der Versuch verlorene Gebiete zurück zu holen. Das sich die nicht notwendige Verschärfung von Normen und Verordnungen gegen die Deutschen richten wird ist klar. Eine Verschärfung von irgendwas wäre aber nicht notwendig wenn die vorhanden Normen und Verordnungen von denen eingehalten würden, die glauben sich nicht daran halten zu müssen, die Besatzungsverwaltung selbst.
      Wo für die Besatzungsverwaltung der Feind steht sieht man an dem Einsatz von Exekutivkräften an Sylvester in Köln – 300 Polizisten und der PEGIDA Demo in Köln – 1700 Polizisten.
      Wenn die Polizei beteuert sich hier nicht gegen das Deutsche Volk richten zu wollen, so haben sie in Köln wieder mal das Gegenteil bewiesen. Es ist an der Zeit, das sich die Exekutivkräfte in Deutschland bewußt werden, wem sie hier verpflichtet sind und dies auch durch Taten erkennen lassen. Widrigenfalls ist das Deutsche Volk, vielleicht morgen schon, in der Situation diese Exekutivkräfte als ihren Feind identifizieren zu müssen.

      • arkor said

        Illegale Straftäter der Bundesregierung stürmen Club in Bielefeld und belästigen Frauen

        http://www.welt.de/vermischtes/article150894431/Sie-bedrohten-Frauen-und-wollten-einen-Klub-stuermen.html

        Die Welt tut überrascht, obwohl es schon seit Jahren in ihren eigenen Kommentaren diesen Sachverhalt oft zensiert hat:
        Auch in Schweden wurden Frauen sexuell belästigt
        -ist in der welt als video abrufbar…

      • Skeptiker said

        @Arabeske654

        Ich habe keine Ahnung woran es liegt, aber mir geht das Video echt auf die Nerven, es fängt ja interessant an, aber das ewige Gelaber usw.

        Kann mir jemand erklären was er da überhaupt rüberbringen will?

        Gruß Skeptiker

        • arkor said

          ist zu lang geraten, Skeptiker, aber der Hinweis, dass den Behörden direkt Erkenntnisse aus erster Hand im Umfeld des IS vorliegen, dass militärisch geschulte Menschen von den Terroristen speziell für Deutschland rekrutiert werden, ist EMMINENT WICHTIG.
          Das heißt, dass wirklich DER FAKT BEWIESEN IST, dass die Bundesregierung WISSENTLICH UND VORSÄTZLICH mit ihren Maßnahmen der ungeprüften Einschleusung, DIESEN TERRORISTEN DIE AKTIVE MITHILFE GAB.
          Zusammen mit den bestätigten Weisungen sind sie aburteilbar. Und desweiteren, hat die BRD-Exekutive, keine Argumente mehr, warum sie sich weiterhin völkerrechtswidrig den Weisungen der BRD-Regierung beugt und im Gegenteil nicht das tut, was Exekutive tut, die Bundesregierung dingfest zu machen.
          Wir reden also wirklich vollumfassend und OFFENKUNDIG von den SCHLIMMST MÖGLICHEN RECHTSBRÜCHEN – völlig bewiesen.

          • arkor said

            und ebenso richtig und wichtig ist der Hinweis auf ein militärisch geschultes Verhalten. Denn immerhin waren am Bahnhof reichlich Polizeikräfte und sie konnten den Opfern nicht helfen, weil diese perfekt abgeschirmt wurden.
            Das ist geschult. Auch hierdurch klarer Beweis, gegegen die Bundesregierung! Ein Mop kann so etwas nicht leisten. Unmöglich, das weiss jeder militärisch geschulter Mensch.

        • arabeske654 said

          Conrebbi verläuft sich hier ein bischen in seiner Argumentation. Wesentlich für mich ist die Aussage, das die Deutschen die unbekannte Variable in der Globalisierungsgleichung sind. Weswegen sie jetzt aus der Gleichung heraus genommen, also neutralisiert werden sollen. Das die Besatzungsverwaltung dabei das Mittel der Wahl ist wird aber sehr gut herausgeschält.

        • Alter Mann said

          Conrebbi will ausdrücken:

          „Diese Attacken an Silvester in Köln (und vielen anderen deutschen Städten) gegen deutsche Frauen waren ein Test ihrer zionistischen Befehlsgeber in Deutschland, um zu testen:

          Funktioniert es, dass diese Truppen fremdblütiger, nach Deutschland als angebliche „Flüchtlinge“ eingeschleuster, militärisch ausgebildeter Söldner in Zivil sich per Mobiltelefon mobilisieren lassen, und werden sie sich trauen, auf unsere Mobiltelefon-Befehle hin in Deutschland selbst gegen Deutsche aggressiv bis blutig vorgehen, und zwar mit steigender Aggressivität:

          Als erste Stufe haben wir Zionisten sie beauftragt,

          1) deutsche Frauen wie Vieh zu behandeln, sie frech zu demütigen mit „fikki fikki“-Rufen und eindeutigen sexuellen Zeichen, deutsche Frauen überall zu berühren, Kleidungsstücke herunterzureißen, sie im Intimbereich zu begrapschen, sie zu bestehlen, sie zu vergewaltigen.
          Wer sich dabei besonders aggressiv verhält, der wird von der Polizei an die Bundespolizei oder an die Geheimdienste übergeben, wo er von uns belobigt und befördert wird zum Truppenleiter und besonders gut bezahlt, und für besonders brutale Einsätze benutzt.

          Als zweite Stufe werden wir Zionisten sie beauftragen

          2) dasselbe zu tun mit deutschen Kindern und Frauen und Alten, plus Körperverletzungen plus Raubmord
          usw., mit steigender Brutalität, bis hin zu Morden, Massakern, und die Brutalsten werden von der Polizei der Geheimpolizei übergeben, wo sie belobigt, befördert, finanziell belohnt und zu noch brutaleren Verbrechen beauftragt werden.

          Natürlich werden wir Zionisten nicht verraten, daß wir keine Deutschen sind. Sie werden im Glauben gehalten, daß sie in Deutschland das Recht und die Pflicht haben, so vorzugehen, wie wir es ihnen befehlen, wenn sie in Deutschland bleiben wollen.“

          GENAU DAFÜR WURDEN DIESE FREMDBLÜTIGEN SÖLDNER ZIONISTISCH HEREINGESCHLEUST, und dafür werden sie bezahlt.

          Genau das wollten Zionisten an Silvester testen.

          Das ist dasselbe blutige Vorgehen von Zionisten, ausgedacht, geplant und gesteuert von Zionisten in Freimaurerlogen, Kirchen und Klöstern und staatlichen Geheimdiensten und Bundespolizei und Justiz, und vertuscht von zionistischen Medien, WIE ES VOR DEM II. WELTKRIEG ZEHNTAUSENDEN WEHRLOSEN DEUTSCHEN FRAUEN, KINDERN, ALTEN UND ZULETZT AUCH MÄNNERN ANGETAN WURDE, IM DANZIGR KORRIDOR. ZEHNTAUSENDE DEUTSCHE WURDEN DORT FÜRCHTERLICH ZUGERICHTET UND ABGESCHLACHTET, BEVOR HITLER EINGRIFF UND DAS DEUTSCHE VOLK SCHÜTZTE VOR DIESEN ZIONISTISCHEN VERBRECHEN.

          DIE MERKEL-REGIERUNG WIRD KEINEN DEUTSCHEN SCHÜTZEN, DENN SIE BESTEHT WEITGEHEND AUS ZIONISTISCHEN = DEUTSCHTODFEINDLICHEN JUDEN, genau so wie Kirchen, Klöster, Polizei, Geheimdienste, und auch EU. Die Medien sogar zu 99 %.

    • Quelle said

      WESEN UND VERWESEN DER BUNDESREPUBLIK
      Hans-Dietrich Sander, 2006

      „Die BRD ist nicht in Fortsetzung der politischen Einheiten in der Deutschen Geschichte entstanden. Sie war eine Ausgeburt der Stunde Null, gezeugt von fremden Mächten, die nichts anderes im Schilde führten als die Auslöschung des Deutschen Reiches als Subjekt der Geschichte. … Die Zerstörung deutscher Städte mit Bombenteppichen und die gewaltsame Vertreibung von Millionen aus den östlichen Gebieten waren absolute, aber vordergründige Schrecken. Tiefgründiger war, was sich im Hintergrund abspielte:
      die Absprache zwischen Roosevelt und Churchill 1943 in Quebec, nach der es keinen Friedensvertrag mit Deutschland geben sollte, sondern nur ein Abkommen der Sieger über die aufzuteilenden Reste. Stalin schloß sich an, obwohl er spätestens 1944 in Jalta merken mußte, daß der amerikanische Wirtschaftsimperialismus auch schon die Sowjetunion ins Visier nahm. …

      Als Folge von Quebec fixierten die Vereinten Nationen bei ihrer Gründung 1945 Deutschland und Japan als Feindstaaten, womit sich die UNO als Rahmen für das Germaniam esse delendam präsentierte.
      Der Bonner Teilstaat ist als ein Provisorium konstituiert worden…

  12. Karl Heinz said

    „….Die gefährlichste aller Religionen

    Rund 270 Millionen unschuldige Menschen wurden allein in den zurückliegenden 100 Jahren von ihren eigenen Staaten, Regierungen und Politikern ermordet. Der Staat ist mit großem Abstand und unzweifelhaft die unnatürliche Todesursache Nummer 1. Ebenso ist er die Hauptursache für menschliches Leid, für Not und Elend, Diskriminierung, Krankheit und Tod, Zerstörung, Verfolgung, geistige und körperliche Folter, Vergewaltigung und Verstümmelung, Armut und Umweltverschmutzung.

    Umso erstaunlicher ist es, dass der Staat und seine Handlanger nach wie vor Mehrheitlich unterstützt, ja sogar verehrt und verteidigt werden. Weltweit und auch noch unter dem Vorwand, sie mögen für Frieden, Freiheit, Sicherheit und Umweltschutz sorgen. Mit Vernunft ist diese Situation schon lange nicht mehr zu erklären. Es gibt keine sachlichen und rationalen Argumente dafür, weiterhin am Staat festzuhalten…“

    weiterlesen: https://medienredaktion.wordpress.com/2015/10/01/die-gefaehrlichste-aller-religionen/

    oder für Lesefaule: https://www.youtube.com/watch?v=gecLqGB_Fww

    Mir dämmert immer mehr, daß Staat, Person, Gesetz, Regierung und Demokratie nur notwendige Illusionen sind um die Machtverhältnisse für eine kleine Gruppe zu sichern.
    Der natürliche Mensch hat unveräußerliche Rechte für sich selbst – er hat keinerlei Rechte, Macht, die er selber nicht hat, auf andere zu übertragen.
    Wer den obigen Beitrag liest, oder hört, wird feststellen, daß er in einer Religion (=Denkgefängnis) gefangen ist.

    Die Bloßstellung dieser Religion ist wichtig für die Entscheidung wie wir zukünftig leben wollen.

    Gruß – Karl Heinz

    • Kurzer said

      „… Die Bloßstellung dieser Religion ist wichtig für die Entscheidung wie wir zukünftig leben wollen …“

      Genau.

      Die noch gefährlichere Religion:

      Mea culpa. Mea maxima culpa. Die ideologische Grundlage der geistigen Versklavung

      http://trutzgauer-bote.info/2015/11/13/man-muss-das-wahre-immer-wiederholen/

    • arabeske654 said

      Die komplette heutige Realität ist in Gedankengefängnissen mit religiösem Aufbau organisiert.
      Ob dies der Staat ist als allmächtige Macht, oder das Geld, oder die ewige Schuld der Deutschen. Sie basieren nur auf dem Glauben daran und haben keine substantiell beweisbare Basis, sind Facetten eines Krieges der auf der Täuschung und der Lüge als Massenvernichtungswaffe beruht.

      „Das Wesen des Krieges sind nicht Feuer und berstende Granaten, nicht zerfetzte Leiber und zerstörte Häuser.
      Krieg ist die Brechung des Willens einer Nation und dessen Ersetzung durch den Willen des Feindes.
      Die reine Form des Krieges ist die Durchsetzung des feindlichen Willens ohne die Gegenwehr des Vergewaltigten, sei es, daß dieser zu schwach ist,
      sei es, daß er durch Täuschung und anderweitige Manipulation seines Bewußtseins nicht in der Lage ist, den feindlichen Angriff als solches wahrzunehmen.
      Die Überwältigung durch Täuschung und Bewußtseinsmanipulation ist die jüdische Form des Krieges.“

      Horst Mahler

    • arkor said

      Karl-Heinz: Es sind nicht die Staaten, welche so handeln, sondern Kriminelle, welche sich die Staaten angeeignet haben und ihren Missbrauch treiben.
      Wer nicht genau benennt, kann die Ursachen nicht bekämpfen.
      Ein Rechtsstaat, der funktioniert, schließt derartiges praktisch aus.

      • arabeske654 said

        “Regierungen sind surrogate Entitäten (Wesenheiten)!
        (Anmerkung: surrogare = sub-rogare = jemanden anstelle eines anderen aus-/nachwählen).
        Ihre Macht wurde von den Individuen delegiert, die sie erschufen. Eine Regierung, die diese überpositive (aus dem Naturrecht abgeleitete) vom Volk verliehene indigene Macht respektiert und zur Grundlage ihrer Legitimität innehat, die sich diese also nicht widerrechtlich angeeignet hat, kann gedeihlich sein für den von ihr im Auftrag des Volkes geführten Staat.
        Aber sobald Regierungen (oder sonstige Surrogate) das Recht der indigenen Macht usurpieren, indem sie den Rechtsschein mittels weiterer Surrogate errichten, versinken diese – zusammen mit dem von ihnen angeführten Staatswesen – in Korruption und Tyrannei.
        Eine solche Korruption wird stets von Gewalt, Einschüchterung, Unwahrheiten und allen Arten von Nötigung begleitet,
        indem Angstgefühle und schizophrene Wahrnehmungen genährt werden.”

      • Karl Heinz said

        @Arkor

        Wir sprechen aneinander vorbei. Man kann ein Recht, das man nicht hat – hier das Monopol auf Herrschaft-/Macht-/Gewaltausübung über Dritte – nicht auf einen Staat übertragen. Genauso wenig wie man Verträge zu Lasten Dritter abschließen kann.

        Ein gerechtes Gesellschaftssystem kann nur auf der Basis der absoluten Vertragsfreiheit entstehen – nicht durch Rechteübertragung zu Lasten Dritter.
        Eine Mehrheit kann doch nicht einfach meine/Deine unveräußerlichen Rechte außer Kraft setzen, bloß weil sie Mehrheit ist.
        Mehrheitsentscheidungen führen immer zu Tyrannei und Sozialismus über alle Individuen, legitimiert durch einen Teil (=Partei) der Masse.

        Gruß – Karl Heinz

        • Deutsche Mädchen und Frauen

          sind wertvoller als alle anderen in Afrika. Wie aber will welcher Mann ihre Sicherheit ohne Waffen garantieren? Die Polizei in der BRD kann es, macht es aber nicht. Kommen die Zeiten der frühen 30er Jahre wieder und das Volk ruft nach dem starken Mann? Genau das will ich verhindern und bitte in https://www.facebook.com/groups/Nationaldemokraten um viele Meinungen!

        • arabeske654 said

          Das ist das alte Problem, die Übertragung von Rechten durch den Rechteträger an die Entität eines Staates und die sich daraus entwickelnde Loslösung des Staates zu seiner Selbstherrlichkeit und Misachtung seiner Befugnisse.
          Die von die vorgeschlagene Privatgesellschaft auf der Basis von Vertragsrechten (nach Popp) ist definiv keine Lösung für ein tragfähiges Gemeinwesen.
          Denn schau Dich um eine solche Lösung liegt in Form der BRD bereits vor – die Verbindung der Deutschen zur BRD besteht über eine vertragliche Lösung (in Form des Meldegesetzes und der damit verbundenen Abtretung der natürlichen Person an den Vertragspartner und der Ersetzung selbiger durch eine juristische Person).
          Demokratie, wie sie in der BRD scheinheilig verlautet wird ist nur in kleinsten Einheiten realisierbar, auf Gemeindeebene. Darüber verkommt sie immer zur Tyrannis.

          • Karl Heinz said

            @Arabeske

            „….Denn schau Dich um eine solche Lösung liegt in Form der BRD bereits vor – die Verbindung der Deutschen zur BRD besteht über eine vertragliche Lösung (in Form des Meldegesetzes und der damit verbundenen Abtretung der natürlichen Person an den Vertragspartner und der Ersetzung selbiger durch eine juristische Person)…“

            Einen invisiblen Vertrag, dessen Vertragsbestandteile man vor Abschluß, weder einsehen noch erfassen kann, kann man wohl kaum als Verwirklichung der Vertragsfreiheit ansehen. Ein Vertrag ist immer eine zweiseitig, übereinkommende Willenserklärung, bei dem jede der Vertragsparteien den Inhalt des Vertrages kennt. Alles Andere ist Täuschung im Rechtsverkehr.

            „…Demokratie, wie sie in der BRD scheinheilig verlautet wird ist nur in kleinsten Einheiten realisierbar, auf Gemeindeebene. Darüber verkommt sie immer zur Tyrannis…“

            Demokratie ist in der Staatsform der Republik sogar absolut verboten, weil das Gemeinwohl durch die konsequente Gewährleistung des Rechtes geschützt werden muß und nicht der Willkür wechselnder Mehrheiten preisgegeben werden darf. Nun kann man auch verstehen, warum man in unserer Verballhornung einer Republik kein Recht auf Recht finden kann.

            Gruß – Karl Heinz

            • arabeske654 said

              Selbstverständlich ist dieses Vertragsangebot aus dem Meldegesetz in betrügerischer Absicht vorgelegt. Die BRD hatte 1990 ihr Existenzrecht verloren und hätte Platz machen müssen für eine neue Entität.
              Da hätten aber eine Menge Parteisoldaten ihre fetten Einkünfte verloren.
              Wenn ich, wie Du schreibst den Vertragsinhalt kennen muß um ihn abzuschließen und mir der Vertragspartner diesen Inhalt aber nicht zur Kenntnis bringt, bin ich doch nicht verpflichtet diesen Vetrag abzuschließen. Mache ich das doch, wie Millionen mal passiert, bleibt mir nur der Weg der Vertragskündigung.
              Aber wer hat denn den Vertrag bislang gekündigt?

  13. […] https://lupocattivoblog.com/2016/01/12/nun-volk-steh-auf-und-sturm-brich-los/ […]

  14. Lüge, Angst und Spaltung der Gesellschaft sind die Herrschaftsinstrumente der Inzucht-Dynastie, mit denen speziell wir Deutschen seit Jahrzehnten erfolgreich unterdrückt werden. Selbst wenn hier und da ein Stück Wahrheit ans Licht kommt, selbst wenn immer mehr Landsleute beginnen, das böse Spiel zu hinterfragen und zu durchschauen – haben wir wirklich noch eine Chance, etwas zum Besseren zu verändern? Ich habe da große Zweifel und befürchte Böses für die kommenden Monate und Jahre. Deutschland wird wieder in Schutt und Asche versinken, denn unsere Feinde im In- und Ausland sind einfach zu mächtig. Sollten sie tatsächlich „ihre Felle davon schwimmen sehen“, werden sie wie ein waidwundes Tier um sich beißen und lieber die ganze Welt in den Abgrund reißen! Das gilt für Israel (Samson-Option) leider ebenso wie für die CoL oder die Wall-Street.
    Sorgenvoll grüßt der
    Dorfschreiber

  15. arkor said

    auch hier ermittelt die Polizei gegen Illegale der Bundesregierung, hier wegen Vergewaltigung:
    http://www.welt.de/vermischtes/article150889697/Polizei-ermittelt-wegen-Vergewaltigung-durch-Syrer.html

    ich frage mich, wie die Polizei ermitteln kann, ohne die Ermittlungen auf die Bundesregierung und Länderregierungen auszudehnen? Immerhin besteht Ermittlungspflicht!

    • Quelle said

      @Akor
      Ich möchte nicht wissen, wie diese sogenannte Ermittlungspflicht in Wirklichkeit aussieht.

      • Quelle said

        KÖLN. Nach den Massenbelästigungen in Köln brechen immer mehr Polizisten ihr Schweigen. Gewalt durch Asylbewerber soll demnach deutschlandweit systematisch verheimlicht worden sein. „Bei Straftaten von Tatverdächtigen, die eine ausländische Nationalität haben und in einer Erstaufnahmeeinrichtung gemeldet sind, legen wir den Fall auf dem Schreibtisch sofort zur Seite“, sagte ein hoher Polizeibeamter der Bild-Zeitung. „Es gibt die strikte Anweisung der Behördenleitung, über Vergehen, die von Flüchtlingen begangen werden, nicht zu berichten. Nur direkte Anfragen von Medienvertretern zu solche Taten sollen beantwortet werden.“

  16. Sylvia said

    “Tell the Truth & Shame the Devil” – Bestellversuch bei Amazon

    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 SternenProminenter aus jüdischer Familie bricht Tabus
    Von Historiker am 10. Januar 2016
    Das Buch selbst konnte ich bis dato noch nicht lesen. Amazon in der BRD erwähnte es erst gar nicht, führt es jetzt als ‚derzeit nicht lieferbar“.
    Bei Buchhandlungen in der BRD ist es ebenfalls nicht erhältlich, auch nicht auf ausdrückliche Bestellung. Vermutlich hat der Verlag Anweisung, nicht in deutschsprachige Länder auszuliefern („Das tut uns leid“). Amazon in den USA bietet das Buch aber an! Dorthin liefert der Verlag also!

    Ebenso erging es mir, heute auch wieder. Hat jemand noch ‘ne Idee, woher man es beziehen könnte?

    Grüße Sylvia

  17. arkor said

    http://trutzgauer-bote.info/2016/01/09/israel-die-reinheit-des-blutes-erhalten/

    Das israelische Bildungsministerium erließ ein Verbot gegen einen Roman über eine Liebesromanze zwischen einer israelischen Jüdin und einem Palästinenser, da die Regierung der Ansicht ist, das Buch bedrohe „die jüdische Identität“ und würde die „Problematik der Rassenmischung zwischen Juden und Nichtjuden“ nicht in gehöriger Form behandeln.

    Die israelischen Tageszeitung Haaretz veröffentlichte am 31. Dezember 2015 einen Artikel mit dem Titel „Israel verbannt jüdisch-arabische Liebesromanze wegen ‚Bedrohung der jüdischen Identität‘ aus den Schulen“, in dem es heißt, das israelische Bildungsministerium hätte die Verwendung des Romans גדר חיה (gader haya), d.h. „Leben am Grenzzaun“, in dem es um eine Liebesgeschichte zwischen einer israelischen Jüdin und einem Palästinenser geht, an mittleren Schulen im ganzen Land verboten.

  18. Sylvia said

    Dankeschön 🙂

  19. goetzvonberlichingen said

    Widderliche „Justiz“!

    Die Staatsanwaltschaft hat die Freilassung der beiden Täter wiefolgt begründet:
    “Der Griff zwischen die Beine des Opfers ist keine sexuelle Nötigung, sondern eine Beleidigung.”

    https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2016/01/12/staatsanwalt-bestaetigt-frauen-sind-freiwild/
    …….wo bleibt der Aufschrei der Frauen?Der Gutmenschen…

  20. […] 12/01/2016 um 00:03 […]

  21. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  22. goetzvonberlichingen said

    4465 Kommentare !!!!!!!!
    http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch216.html

  23. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://www.klagemauer.tv/index.php?a=showportal&keyword=medien&id=7502

  24. Alter Sack said

    ↑ Asylanträge 1995 – 2015

  25. Alter Sack said

    ↑ 24.430.878 Zuwanderer seit 1991

  26. Sonnenwolf said

    (https://www.ssyoutube.com/watch?v=IDvWyBOTVNc)

  27. Alter Sack said

    »Migrationskrise als föderales Verfassungsproblem«
    ↑ Gutachten Prof. Udo die Fabio [900 KB]

  28. Alter Mann said

    Habt Ihr schon von dieser aktuellen Konferenz von Juden in Teheran gehört, wo der Holocaust Mythos von Juden selbst entlarvt wurde:

  29. […] Quelle: „Nun, Volk, steh’ auf, und Sturm, brich’ los!“ « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft […]

  30. Seneca Carvalho said

    Ex-Verfassungspräsident Papier: Angriff auf Merkel: „Flüchtlingskrise offenbart ein eklatantes Politikversagen“
    http://www.focus.de/politik/deutschland/ex-verfassungspraesident-papier-angriff-auf-merkel-fluechtlingskrise-offenbart-ein-eklatantes-politikversagen_id_5203972.html

    Udo di Fabio
    Der Richter der Kanzlerin
    Angela Merkels radikale Grenzöffnung ist offenbar ein historischer Rechtsbruch. Das mit Spannung erwartete Gutachten des Verfassungsrechtlers Udo di Fabio erschüttert das politische Berlin. Ausgerechnet eine Regierungspartei weist der Regierung Verfassungsbruch nach.
    http://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Der-Richter-der-Kanzlerin-article16746101.html

  31. […] die Seite von Henry Hafenmayer zur Zeit nicht erreichbar ist, hier der Text (übernommen von Lupocattivo) seines offenen […]

  32. […] „Nun, Volk, steh’ auf, und Sturm, brich’ los!“ 12/01/2016 […]

  33. […] „Nun, Volk, steh’ auf, und Sturm, brich’ los!“ Dieses Schreiben, welchem je ein Datenträger mit Videomaterial beigelegt ist, geht in diesen Tagen an hunderte Empfänger, u.a. an die Richter des Bundes­ver­fas­sungs­­gerichtes und der Ober­landes­gerichte, Staats­anwalt­schaften, Polizei, Bundes­wehr­einrichtungen, Landes- und Städtevertretungen, Vertreter der Medien, Bil­dungs­­ein­richtungen, den Zentralrat der Juden in Deutschland und verschiedene Botschaften im In- und Ausland… Warum, erfahren Sie hier… […]

  34. […] „Nun, Volk, steh’ auf, und Sturm, brich’ los!“ Dieses Schreiben, welchem je ein Datenträger mit Videomaterial beigelegt ist, geht in diesen Tagen an hunderte Empfänger, u.a. an die Richter des Bundes­ver­fas­sungs­­gerichtes und der Ober­landes­gerichte, Staats­anwalt­schaften, Polizei, Bundes­wehr­einrichtungen, Landes- und Städtevertretungen, Vertreter der Medien, Bil­dungs­­ein­richtungen, den Zentralrat der Juden in Deutschland und verschiedene Botschaften im In- und Ausland… Warum, erfahren Sie hier… […]

  35. […] „Nun, Volk, steh’ auf, und Sturm, brich’ los!“ Dieses Schreiben, welchem je ein Datenträger mit Videomaterial beigelegt ist, geht in diesen Tagen an hunderte Empfänger, u.a. an die Richter des Bundes­ver­fas­sungs­­gerichtes und der Ober­landes­gerichte, Staats­anwalt­schaften, Polizei, Bundes­wehr­einrichtungen, Landes- und Städtevertretungen, Vertreter der Medien, Bil­dungs­­ein­richtungen, den Zentralrat der Juden in Deutschland und verschiedene Botschaften im In- und Ausland… Warum, erfahren Sie hier… […]

  36. […] „Nun, Volk, steh’ auf, und Sturm, brich’ los!“ Dieses Schreiben, welchem je ein Datenträger mit Videomaterial beigelegt ist, geht in diesen Tagen an hunderte Empfänger, u.a. an die Richter des Bundes­ver­fas­sungs­­gerichtes und der Ober­landes­gerichte, Staats­anwalt­schaften, Polizei, Bundes­wehr­einrichtungen, Landes- und Städtevertretungen, Vertreter der Medien, Bil­dungs­­ein­richtungen, den Zentralrat der Juden in Deutschland und verschiedene Botschaften im In- und Ausland… Warum, erfahren Sie hier… […]

  37. […] „Nun, Volk, steh’ auf, und Sturm, brich’ los!“ Dieses Schreiben, welchem je ein Datenträger mit Videomaterial beigelegt ist, geht in diesen Tagen an hunderte Empfänger, u.a. an die Richter des Bundes­ver­fas­sungs­­gerichtes und der Ober­landes­gerichte, Staats­anwalt­schaften, Polizei, Bundes­wehr­einrichtungen, Landes- und Städtevertretungen, Vertreter der Medien, Bil­dungs­­ein­richtungen, den Zentralrat der Juden in Deutschland und verschiedene Botschaften im In- und Ausland… Warum, erfahren Sie hier… […]

  38. […] „Nun, Volk, steh’ auf, und Sturm, brich’ los!“ Dieses Schreiben, welchem je ein Datenträger mit Videomaterial beigelegt ist, geht in diesen Tagen an hunderte Empfänger, u.a. an die Richter des Bundes­ver­fas­sungs­­gerichtes und der Ober­landes­gerichte, Staats­anwalt­schaften, Polizei, Bundes­wehr­einrichtungen, Landes- und Städtevertretungen, Vertreter der Medien, Bil­dungs­­ein­richtungen, den Zentralrat der Juden in Deutschland und verschiedene Botschaften im In- und Ausland… Warum, erfahren Sie hier… […]

  39. […] „Nun, Volk, steh’ auf, und Sturm, brich’ los!“ Dieses Schreiben, welchem je ein Datenträger mit Videomaterial beigelegt ist, geht in diesen Tagen an hunderte Empfänger, u.a. an die Richter des Bundes­ver­fas­sungs­­gerichtes und der Ober­landes­gerichte, Staats­anwalt­schaften, Polizei, Bundes­wehr­einrichtungen, Landes- und Städtevertretungen, Vertreter der Medien, Bil­dungs­­ein­richtungen, den Zentralrat der Juden in Deutschland und verschiedene Botschaften im In- und Ausland… Warum, erfahren Sie hier… […]

  40. […] „Nun, Volk, steh’ auf, und Sturm, brich’ los!“ Dieses Schreiben, welchem je ein Datenträger mit Videomaterial beigelegt ist, geht in diesen Tagen an hunderte Empfänger, u.a. an die Richter des Bundes­ver­fas­sungs­­gerichtes und der Ober­landes­gerichte, Staats­anwalt­schaften, Polizei, Bundes­wehr­einrichtungen, Landes- und Städtevertretungen, Vertreter der Medien, Bil­dungs­­ein­richtungen, den Zentralrat der Juden in Deutschland und verschiedene Botschaften im In- und Ausland… Warum, erfahren Sie hier… […]

  41. […] „Nun, Volk, steh’ auf, und Sturm, brich’ los!“ Dieses Schreiben, welchem je ein Datenträger mit Videomaterial beigelegt ist, geht in diesen Tagen an hunderte Empfänger, u.a. an die Richter des Bundes­ver­fas­sungs­­gerichtes und der Ober­landes­gerichte, Staats­anwalt­schaften, Polizei, Bundes­wehr­einrichtungen, Landes- und Städtevertretungen, Vertreter der Medien, Bil­dungs­­ein­richtungen, den Zentralrat der Juden in Deutschland und verschiedene Botschaften im In- und Ausland… Warum, erfahren Sie hier… […]

  42. […] „Nun, Volk, steh’ auf, und Sturm, brich’ los!“ Dieses Schreiben, welchem je ein Datenträger mit Videomaterial beigelegt ist, geht in diesen Tagen an hunderte Empfänger, u.a. an die Richter des Bundes­ver­fas­sungs­­gerichtes und der Ober­landes­gerichte, Staats­anwalt­schaften, Polizei, Bundes­wehr­einrichtungen, Landes- und Städtevertretungen, Vertreter der Medien, Bil­dungs­­ein­richtungen, den Zentralrat der Juden in Deutschland und verschiedene Botschaften im In- und Ausland… Warum, erfahren Sie hier… […]

  43. […] „Nun, Volk, steh’ auf, und Sturm, brich’ los!“ Dieses Schreiben, welchem je ein Datenträger mit Videomaterial beigelegt ist, geht in diesen Tagen an hunderte Empfänger, u.a. an die Richter des Bundes­ver­fas­sungs­­gerichtes und der Ober­landes­gerichte, Staats­anwalt­schaften, Polizei, Bundes­wehr­einrichtungen, Landes- und Städtevertretungen, Vertreter der Medien, Bil­dungs­­ein­richtungen, den Zentralrat der Juden in Deutschland und verschiedene Botschaften im In- und Ausland… Warum, erfahren Sie hier… […]

  44. […] „Nun, Volk, steh’ auf, und Sturm, brich’ los!“ Dieses Schreiben, welchem je ein Datenträger mit Videomaterial beigelegt ist, geht in diesen Tagen an hunderte Empfänger, u.a. an die Richter des Bundes­ver­fas­sungs­­gerichtes und der Ober­landes­gerichte, Staats­anwalt­schaften, Polizei, Bundes­wehr­einrichtungen, Landes- und Städtevertretungen, Vertreter der Medien, Bil­dungs­­ein­richtungen, den Zentralrat der Juden in Deutschland und verschiedene Botschaften im In- und Ausland… Warum, erfahren Sie hier… […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: