lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.149 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.149 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Das Unwort des Jahres: Gutmensch

Posted by Maria Lourdes - 15/01/2016

Sie leiden persönlich unter globaler Erwärmung. Sie sagen Schokokuss statt Negerkuss. Sie haben Verständnis für Terroristen. Sie kommen sich mutig vor, wenn sie Hitler schlecht finden… Sie sind die „Gutmenschen“ und sie glauben, die Welt wäre schlechter dran ohne sie. Doch das Gegenteil ist der Fall. Sie quälen und sie nerven uns.

Das Unwort des Jahres: Gutmensch – Ein Artikel von Stefan Müller, Autor der Bücher “Gefährlich” Band I und Band II – Webseite – dergedankencoach.de – Mein Dank sagt Maria Lourdes!

Alle Jahre wieder ist es soweit und das „Unwort“ des Jahres wird von einer selbsternannten Jury bekanntgegeben. 2015 ist der zweifelhafte Gewinner dieses Wettbewerbs der Begriff „Gutmensch“.

Gutmensch

Man könnte sich fragen, was eine solche Auszeichnung zum Unwort des Jahres eigentlich überhaupt soll. Auf der eigenen Homepage erklärt dies die Sprachkritische Aktion: Unwort des Jahres damit, dass auf „öffentliche Formen des Sprachgebrauchs“ aufmerksam gemacht werden und somit das „Sprachbewusstsein“ und die „Sprachsensibilität“ in der Bevölkerung gefördert werden soll. Aber was bedeutet das nun konkret?
Wenn ein Bewusstsein gefördert werden soll, muss stets auch ein Ziel oder eine Richtung vorhanden sein. Gleiches gilt beim Thema Sensibilität. Die Bevölkerung soll also in eine gewisse Richtung „erzogen“, oder „transformiert“ werden. Hier stellt sich doch die Frage, ob erwachsene Menschen erzogen oder verändert werden sollten, denn diese benötigen zur Bewusstseinsbildung generell keine Hilfe. Das sieht die Sprachkritische Aktion aber scheinbar anders.

Kriterien für das Unwort des Jahres sind: es verstößt gegen die Menschenwürde oder Prinzipien der Demokratie, einzelne Gesellschaftsgruppen werden diskriminiert, oder es ist euphemistisch / verschleiernd / irreführend.

Allein anhand der oben genannten Kriterien wird schon klar, wie ironisch die diesjährige Wahl des Unwortes betrachtet werden kann. Jedes genannte Auswahlkriterium könnte direkt aus dem gutmenschlichen Vokabular stammen und besticht vor allem durch eine Eigenschaft: Schwammigkeit. So wertet die Jury schon eine alternativlose Position in einer Diskussion, als einen Beleg für Verstoß gegen die Prinzipien der Demokratie. Ich will hier keinesfalls Angela Merkel die sprichwörtliche Stange halten, aber es gibt tatsächlich alternativlose Positionen, z.B. wenn ein Haus brennt. Wer in einem solchen Moment diskutiert, kann anstelle dessen auch gleich nach Hause fahren, denn am Ende der Diskussion gibt es nur noch eine rauchende Ruine.

Mit einer gesunden Portion Humor kann man sagen, dass eine Jury aus Gutmenschen den Begriff des Gutmenschen zum Unwort des Jahres gewählt haben … Insofern wäre dies eine durchaus treffende Wahl, wenn auch nicht im eigentlichen Sinne. Nun begnügt sich die Sprachkritische Aktion aber nicht nur mit der Bekanntgabe eines Unwortes, sondern begründet seine Entscheidung auch.

Wenn ich nun selber Alkoholiker bin und mir auch darüber bewusst bin, mag ich höchstwahrscheinlich den Begriff „Alkoholiker“ alles andere als gerne hören. Aus diesem Grund bemühe ich mich vielleicht um eine Relativierung des Begriffs, oder versuche ihn sogar umzudeuten. Exakt so könnte es sich bei der Formulierung der Presseerklärung zum diesjährigen Unwort zugetragen haben. Hier wird nämlich der Begriff des Gutmenschen einfachheitshalber fest mit ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern und „Menschen die sich Angriffen auf Flüchtlingsheime entgegenstellen“ (es scheint hier keine passende, existierende Begrifflichkeit gefunden worden zu sein) verschmolzen. Es handelt sich also um eine völlig willkürliche Begriffsreduktion und auch um eine unzulässige Tatsachenbehauptung.

Aber dazu sollte man sich vielleicht vorher einmal mit dem Begriff des Gutmenschen auseinandersetzen. Ein Gutmensch ist nämlich keinesfalls ein „guter Mensch“, sondern gleicht viel eher einem biblischen Pharisäer, der Wasser predigt – aber Wein säuft. Oder, moderner formuliert: Ein Mensch, der sich den Mantel der Political Correctness umhängt, damit er anderen Menschen seinen Willen aufzwingen kann.

Wer nun hingegen aktiv handelt, weil er sich (aus welchen Gründen auch immer) dazu moralisch verpflichtet fühlt, ist nun eben gerade kein Gutmensch – wenn er diese Handlung nicht lediglich ausführt, um einen Vorteil für sich zu erzielen!

Wenn nun also einem Menschen die Flüchtlingshilfe am Herzen liegt und er sich selbst ehrenamtlich tatkräftig einbringt, dann ist dies nicht das Verhalten eines Gutmenschen. Anders sieht es aber aus, wenn ein Klassenlehrer seine Schüler dazu nötigt, in einem Flüchtlingsheim z.B. zu putzen und dies dann als „Bürgerpflicht“ darstellt. Da mag dem Lehrer die „gute Sache“ zwar sehr am Herzen liegen, aber das ist kein Grund, seine Schüler zur Hilfe zu zwingen.

Ich unterstelle der Sprachkritischen Aktion hier sogar Absicht, denn es geht um nichts anderes als die Tabuisierung eines Begriffs. Dies wird dann in der zugehörigen Pressemitteilung mit der Aussage: „..Die Verwendung dieses Ausdrucks (Gutmensch a.d.V.) verhindert somit einen demokratischen Austausch von Sachargumenten…“ zementiert. Ebenso assoziiert die Jury dann die Begriffe Gesinngungsterror und Empörungs-Industrie mit dem Begriff des Gutmenschen. Wer also am demokratischen Austausch teilnehmen will, sollte diese Begriffe besser nicht benutzen – das ist die eigentliche Aussage hinter der Wahl des Unwortes.

Aber Moment! Kommt uns diese Strategie nicht bekannt vor? Immer wieder versucht die politische Linke die Bedeutungshoheit über unsere Sprache zu gewinnen. Wer die Begriffe definiert, kann jede Diskussion dominieren! Die treibende Kraft hinter dieser Technik ist die Kritische Theorie der Frankfurter Schule. Wundert es da noch, dass Horst Dieter Schlosser, der Initiator der Sprachkritischen Aktion: „Unwort des Jahres“, Professor an der Universität Frankfurt war, also dem Geburtsort jener Frankfurter Schule?

Letztlich dient die Abwertung von Begriffen der Kontrolle des Sprachgebrauchs und damit der Kontrolle unseres Bewusstseins. Wie aber schon erwähnt, handelt es sich bei der Jury dieser Sprachkritischen Aktion um eine selbstgewählte Gruppe ohne jegliche Deutungshoheit über die deutsche Sprache. Selbstverständlich handelt es sich bei den Mitgliedern immer um hochangesehene Mitglieder unserer Gesellschaft, wie z.B. Professoren, denn ein akademischer Titel macht sich immer gut. Die Medien greifen Aussagen von renommierten Experten dann schließlich besonders gerne auf, verbreiten diese und halten sich dann aufgrund der Political Correctness meist auch an die Empfehlungen.

Die Botschaft hinter dem Unwort 2015 ist also: Wer Gutmensch sagt, lehnt die Demokratie ab und ist ein ganz schlechter Mensch. Kulturmarxismus in seiner reinsten Form.

Die Lösung muss lauten: Think outside the box! Wir müssen aus dem Rahmen ausbrechen, den man uns vorgibt. Eine Sprachkritische Aktion basiert auf der Akzeptanz ihrer Autorität. Wenn solche „Interessengemeinschaften“ das Vertrauen verlieren, verlieren sie auch jede Relevanz. Das bedeutet im Klartext: Nicht den Mund verbieten lassen! Solange kein Straftatbestand mit einer Aussage erfüllt wird, dürfen wir in der BRD sagen was wir wollen! Viele Menschen nutzen ihren Spielraum aber nicht aus, sondern lassen sich ihre Freiheit freiwillig beschneiden, denn man will ja schließlich nicht auffallen. Genau das ist der Weg in die Unfreiheit!

Aus diesen Gründen sollten wir den Begriff des Gutmenschen weiter benutzen, vielleicht jetzt sogar noch deutlicher! Auf diese Weise entsteht Gegenöffentlichkeit, die sich nicht an die Spielregeln der Anderen orientiert. Auf diese Weise graben wir selbsternannten Volkserziehern das Wasser ab und definieren selber, was uns wichtig ist und wofür wir uns einsetzen wollen!

Linkverweise:

Hilfe, Gutmenschen! Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her… hier weiter

Die Migrationsreligion – „Auch Jesus wurde in einer Notunterkunft geboren!“ Wer sich nicht voller Freude der Willkommenskultur öffnet, oder gar Zweifel an der propagierten „Bereicherung“ durch Migration äußert, läuft Gefahr als „besorgter Bürger“ abgestempelt zu werden… hier weiter

Träum weiter, Deutschland! Möge das alles doch, bitte, nicht wahr sein! Die hier akribisch und unbestechlich vorgelegte Faktensammlung zur Lage der Nation zeigt: Die große Mehrheit der Bürger unseres Landes lebt ganz augenscheinlich in einem eigenwilligen Zustand der schwersten politischen und gesellschaftlichen Realitätsverweigerung. hier weiter

Vergewaltigungen, Einbrüche, Wegzoll, Messerattacken, all diese Vorfälle sind eine reale Bedrohung für die angestammten Einwohner in Dörfern, Gemeinden und Städten. Die Zahl der Überfälle steigt –  und daher wird ein effektiver Selbstschutz immer wichtiger. Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt – mehr hier oder hier.

Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

Es wird keine Lösung von Problemen innerhalb des derzeitigen Systems geben, weil “das System BRiD an sich überhaupt nicht hinterfragt wird. Die Parteien haben alle demokratischen Schlüsselentscheidungen an sich gerissen und das System von Grund auf verdorben. Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, welche, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren… Da kommt was auf uns zu und alle schauen zu – oder einfach nur weg! Sei wachsam! hier weiter

Die Pöbelherrschaft -Wie Politiker auf fundierte Kritik des Volkes reagieren, zeigt uns Stefan Müller in seinem neuen Artikel… hier weiter

Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

Gefährlich! Wagen Sie, Entscheidungen zu treffen, die Ihr Leben verändern! Sie haben die Macht – Stefan Müller zeigt Ihnen, wie Sie sie einsetzen können. hier weiter

verheimlicht vertuscht vergessen 2016 – Nach 23 Jahren lukrativer Zusammenarbeit war es plötzlich vorbei: Bis zum 16. Dezember tobte im Landgericht München ein Prozess. Jetzt ist der schmutzige, ruhmlose Schlussstrich gezogen. Knaur setzte Wisnewski vor die Tür, veröffentlicht das neue Jahrbuch, “verheimlicht vertuscht vergessen” nicht mehr, wirft alle seine Bücher aus dem Programm… hier neue Ausgabe für 2016

Verbrechen, die die Welt schockierten – Serienmord, Terroranschlag, Amoklauf: Auch im vergangenen Jahr gab es wieder spektakuläre Verbrechen, die uns erschaudern ließen. Wie schon in seinem erfolgreichen Jahrbuch verheimlicht – vertuscht – vergessen wirft Bestsellerautor Gerhard Wisnewski auch in diesem Jahrbuch einen kritischen Blick auf die Ereignisse…hier weiter

Gefährlich! – Band 2 – Befreie dich aus diesem Sklavensystem! Wir werden bewusst verblödet und von wirklich wichtigen Themen abgelenkt, damit man uns auch in Zukunft leicht steuern kann! Es wird Zeit, dass sich das ändert… hier weiter

Asylforderer beginnen Krieg gegen Deutschland – Der Angriff auf Deutschland hat begonnen. Die Frauenjagd in zahlreichen Städten war nur der Auftakt. Durch Einsatzprotokolle der Bundespolizei ist nun amtlich, was Opfer und Augenzeugen schon umgehend nach der Tat zu Protokoll gaben: Die Grapscher-Armee rekrutierte ihre Soldaten zumindest teilweise in den Reihen der ins Land gekommenen Invasoren. hier weiter

Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort! beleuchtet mit einer Vielzahl grandioser, mal obszöner, mal hochkomischer O-Töne Klassiker der Kabale und der Niedertracht und führt einen flamboyanten Reigen peinlicher und gefährlicher Politgestalten aus siebzig Jahren deutscher Politik… hier weiter

Spinnennetz der Macht – ist eine explosive Mischung aus bislang unbekannten Fällen kriminellen und unethischen Handelns der sogenannten deutschen Elite. Neben hochkarätigen Namen aus Politik und Wirtschaft bietet es eine messerscharfe gesellschaftliche Analyse die jeden aufgewachten Bürger interessieren muss…  hier weiter

Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

Keiner sollte seine Augen davor verschließen! Jetzt befinde ich mich endlich auf dem Weg der Erkenntnis, der mir immer mehr den Blick auf das Wesentliche im Leben offenbart… hier weiter

Freimaurersignale in der Presse – Ungefähr neun Zehntel aller geheimen Nachrichten und Befehle der Synagoge Satans werden über Massenmedien, hauptsächlich durch Signalphotos in der Presse, weitergegeben. Dem ahnungslosen Zeitungsleser sagen diese Bilder nichts; den Logenbrüdern und anderen Eingeweihten sagen sie sehr viel… hier weiter

Deutschland schafft sich ab – Thilo Sarrazin beschreibt mit seiner profunden Erfahrung aus Politik und Verwaltung die Folgen, die sich für Deutschlands Zukunft aus der Kombination von Geburtenrückgang, problematischer Zuwanderung und wachsender Unterschicht ergeben… hier weiter

Vergewaltigungszahlen explodieren, nur darf darüber nichts an die Presse! Die muslimische Masseneinwanderung bringt auch ein ungeahntes Maß an Vergewaltigungen mit sich. Blonde Frauen sind unter den meist jungen Migranten besonders begehrt… hier weiter

666 – der sanfte Druck auf die Menschen, sich die Einpflanzung eines Identifikations- und Zahlungs-Chips unter die Haut an Handgelenk oder Stirn gefallen zu lassen, wächst zusehends… hier weiter

Wann beginnt das große Morden? – Dank Merkels „Flüchtlingen“ wird der IS zum Jahresende 2016 in Deutschland über etwa 200.000 Kämpfer verfügen. Selbst mit einfachen Handfeuerwaffen könnten diese Männer innerhalb von 24 Stunden 4-5 Millionen Deutsche töten – bevor die Bundeswehr überhaupt reagieren würde. Die Völkerwanderung nach Deutschland ermöglicht einen Völkermord an den Deutschen. hier weiter

„Das wird die Zukunft Eurer Kinder werden” …. das war die Reaktion eines Vaters, als er erfuhr was seiner Tochter geschah…Die junge Frau hatte in Stuttgart mit Freunden in einem Club Silvester gefeiert… hier weiter

ACHTUNG : Die Enteignung des Volkes ist in vollem Gange – Das Thema – Abschaffung des Bargeldes ist die vermutlich letzte Hürde, die dieses Jahr auch in Deutschland umgesetzt werden wird… hier weiter

Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

„Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

Der Atlas der Wut – lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

Wussten Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter

Licht des deutschen Volkes – appelliert an alle Deutschen sich nicht mehr länger als die Verlierer eines Krieges zu sehen und soviel Selbstwert zu entwickeln um aus diesem Schatten heraustreten zu können. Licht des deutschen Volkes, beschreibt die vielseitigen Möglichkeiten der geschickten Manipulationen, denen wir Deutsche unterliegen. hier weiter

Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

Weltkrieg.cc – Weder die Französische Revolution, der Erste und Zweite Weltkrieg noch der Kalte Krieg und der Untergang des Sowjetimperiums waren Unfälle der Geschichte. Es war alles genau so geplant! Geheime Mächte im Hintergrund lenken die Geschicke der Menschheit. Die großen Ereignisse der Geschichte folgen seit über 300 Jahren einem geheimen Plan – einem Master-Plan zur Erringung der Weltherrschaft. hier weiter

Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter

Entgiftung – Zellverjüngung und Steigerung der Lebenskraft. Wenn wir nicht heute beginnen uns um unseren Körper zu kümmern, worin wollen wir morgen leben? hier weiter

Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

Vermeiden Sie Hunger in der Krise! Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Wie lange reichen Ihre Vorräte? >>> zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie <<<

201 Antworten to “Das Unwort des Jahres: Gutmensch”

  1. Gratuliere auch Du dem Preisträger „Gut-Mensch“!
    Endlich hat politische Naivität und Dummheit, Weltfremdheit und moralische Anmaßung einen würdigen Preis erhalten!
    Induzierter Irrsinn durch die perfekte demokratische Gehirnwäsche – war noch nie so Oskar-verdächtig!

    • Rassinier said

      Mein persönliches Unwort des Jahres ist „Zukunftsdeutsche“. Das hat der Gauck mal erwähnt, und soll die Bezeichnung für die herbeigelotsten Eindringlinge sein, die uns „Biodeutsche“ ersetzen sollen.
      „Flüchtling“ hatte auch gute Chancen. Warum? Weil der Begriff „Flüchtling“ mittlerweile sinnentstellt ist. Reisende in ein vermeintliches Schlaraffenland sind keine Flüchtlinge.

      Ich möchte an dieser Stelle ein bißchen Werbung machen für die hier. Das war eine gelungene Aktion. Ich meine, jeder kann es halten wie er mag: Aber es ist wichtig, seinen Arsch in die Höhe zu bekommen und etwas in der Realität zu machen.

      • Gernotina said

        Zitat

        Wer seiner ständig hackendudeldichten Hausverwaltung über Jahre unwidersprochen erlaubt, in seiner eigenen Blockhütte mehr als eine Million Holzwürmer auszusetzen, weil die draußen vielleicht frieren könnten, der darf sich nicht wundern, wenn man ihn eines Tages, vom morschen Gebälk erschlagen, in den Resten seiner ehemaligen Wohnstatt wiederfindet. – angebl. H. v. Bunsenbrenner –

        • goetzvonberlichingen said

          Bornheim : Stadt will Schwimmbad-Verbot für Asylbewerber aufheben

          (Schreibt nicht ganz korrekt die scheissliberale ZEIT)

          In Bornheim bei Bonn ist es männlichen Flüchtlingen untersagt, das Hallenbad zu besuchen. Die Stadtverwaltung will am Montag die Aufhebung des Verbots beschließen.
          (Stimmt das wirklich?)
          Hallenbad in Bornheim (Nordrhein-Westfalen, RheinSiegKreis um Bonn) /dpa

          Die Stadt Bornheim bei Bonn will das Schwimmbad-Verbot für männliche Flüchtlinge aus einer nahen Asylbewerberunterkunft in der kommenden Woche wieder aufheben. Das sagte Bürgermeister Wolfgang Henseler/SPD dem Bonner General-Anzeiger. Am Montag werde der Verwaltungsvorstand darüber beraten, an welchem Tag das Verbot aufgehoben werde.

          Zurzeit dürfen in Bornheim männliche Asylbewerber nicht ins städtische Hallenbad.

          Die Stadt habe ihnen den Zugang verboten, weil sich immer mehr Besucherinnen und Angestellte über sexuelle Belästigungen durch Männer aus der Asylbewerberunterkunft beschwert hätten, sagte >>>Sozialdezernent Markus Schnapka. Dabei habe es sich nicht um Straftaten gehandelt.

          Das Verbot sei bei den Bewohnern der Unterkunft auf Verständnis gestoßen. “Sobald wir von den Sozialdiensten die Mitteilung bekommen, dass die Botschaft angekommen ist, beenden wir diese Maßnahme wieder”, sagte Schnapka
          Vorübergehendes Schwimmbad-Verbot für Flüchtlinge Wegen Beschwerden über sexuelle Belästigung ist es männlichen Flüchtlingen derzeit verboten, das Hallenbad in Bornheim bei Bonn zu besuchen. Die Stadt will das Verbot jedoch schon bald wieder aufheben.

          Der Sozialdezernent gehe auch selbst in die Flüchtlingsunterkünfte und veranstalte dort Informationstage, sagte er dem WDR. Es werde alles in drei Sprachen übersetzt, damit es jeder verstehe. “Wir sagen da ganz klar: Unser Wertverständnis zur Geschlechtergleichheit in Deutschland steht nicht zur Diskussion”, sagte Schnapka dem Sender. Jeden Übergriff und jede Belästigung werde die Stadt sofort ahnden.

          Nach Ansicht der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen sei das Verbot juristisch ohnehin kaum zu halten. Ein Zutrittsverbot lehne der Verband ab, sagte dessen Sprecher Joachim Heuser auf Anfrage. Möglichen Problemen mit männlichen Flüchtlingen würde die Bädergesellschaft durch klare Verhaltenshinweise vorbeugen.

          Die bereits bestehenden und in den Bädern aushängenden Sicherheitstipps sollten ergänzt werden, kündigte der Sprecher der Gesellschaft an. In vielen Sprachen solle darauf hingewiesen werden, dass auch im Schwimmbad die Würde und die Persönlichkeitsrechte von Frauen und Männern geachtet werden müssen und vor allem körperliche Berührungen oder mündliche Anspielungen untersagt sind. In der Gesellschaft für Badewesen haben sich unter anderem kommunale und private Bäderbetreiber zusammengetan.

          http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-01/bornheim-schwimmbad-asylbewerber-verbot
          http://www.express.de/bonn/-verbale-attacken–schwimmbad-verbot-fuer-fluechtlinge-in-bornheim-23414208

          Mainstreamtitel…linksliberal–express-egal– scheissegal :

          Bornheim -“Express”..(die BLÖD-ZEITUNG des verdummten Rheinlandes) schreibt:

          >>>Krasse Anmach-Sprüche, eindeutige Gesten: In der vergangenen Woche kam es im Bornheimer „HallenFreizeitBad“ zu unschönen Szenen von sexueller Belästigung durch männliche Flüchtlinge an weiblichen Badegästen.

          „Es handelte sich ausschließlich um verbale Attacken“, so Bornheims Sozialdezernent und Erster Beigeordneter Markus Schnapka gegenüber EXPRESS.

          Auch seien die Vorfälle nicht zur Anzeige gekommen. „Dennoch“, so Schnapka, „musste gehandelt werden.“
          Verbot nur für Männer

          Er entschied, dass erwachsenen männlichen Flüchtlingen ab sofort der Zugang zum städtischen Bad verwehrt bleibt. Denn: Es war nicht der erste Vorfall dieser Art. Vergangene Woche kam es zusätzlich zu einem heftigeren Fall in Bornheim.

          Ein 18-jähriger Flüchtling hatte damals eine 54-jährige auf der Straße angesprochen, sie unsittlich berührt und versucht, sie zu küssen. Sie rief um Hilfe, ein Ehepaar in der Nähe reagierte und ging dazwischen. Das Opfer blieb unverletzt, der junge Mann wurde von der Polizei vernommen.
          **************(Danke an das Ehepaar.. müsste dabeistehen im Artikel!)
          Versammlung in Notunterkunft

          Dieser Fall und die Ereignisse im Schwimmbad brachten Schnapka jetzt dazu, in die Offensive zu gehen. Am Donnerstag rief er alle Bewohner der Bornheimer Notunterkunft zu einer Versammlung in das Gemeinschaftszelt.

          Die Bierbänke waren voll besetzt, als Schnapka das Schwimmbad-Verbot verkündete. Schon vorab hatte der Sozialdezernent die Maßnahme mit verschiedensprachigen Aushängen in den städtischen Unterkünften bekanntgemacht.

          Schnapka: „Bei der Versammlung habe ich deutlich gemacht, dass mir die Entscheidung nicht leichtgefallen ist.“ Ihm sei klar, dass er damit auch viele Unschuldige leiden lasse – auch wenn die zugewanderten Frauen und Kinder nach wie vor das Schwimmbad besuchen dürften.
          Flüchtlinge zeigen Verständnis

          „Die Menschen haben aufmerksam zugehört und sehr gefasst reagiert“, so der Dezernent. Ihm sei seitens der Flüchtlinge Verständnis entgegen gebracht worden. „Das sind nicht wir, so etwas tun wir nicht“, habe Schnapka oft gehört.

          Das Schwimm-Verbot gilt „bis auf Weiteres“. Schnapka sei in ständigem Kontakt mit den Betreuern, die sich um die rund 300 Flüchtlinge in seinem Beritt kümmerten.

          „Von denen mache ich abhängig, wann es wieder aufgehoben wird. Nur sie können mir mitteilen, ob die Botschaft angekommen ist.“

          Kommentar:Typisch! Da macht man endlich mal was richtiges…und nun knickt man evtl. wieder ein!Ich behaupte mal, das die “gutmenschlichen Belehrungen” bzw. VERGATTERUNGEN an die brünstigen Jung-Aslyis so gut wie NICHTS bringen werden!

          aktueller Nachtrag:
          Bornheim und Rheinberg>>Schwimmbadverbot für männliche Flüchtlinge – Karnevalszug abgesagt
          Besucherinnen und >>>Angestellte (!) beschwerten sich über sexuelle Belästigungen durch Männer aus einer nahen Asylbewerberunterkunft.

          ********************************************************
          Bornheim Schwimmbadverbot

          Update, heute16.14 Uhr:
          Die Stadt Bornheim wird das Schwimmbadverbot für männliche Flüchtlinge aus den Unterkünften in der Nachbarschaft des Bades in der nächsten Woche wieder aufheben. Das erklärte Bürgermeister Wolfgang Henseler am Freitag im Gespräch mit dem Bonner „General-Anzeiger“ nach Angaben der Zeitung. Am Montag werde der Verwaltungsvorstand darüber beraten, an welchem Tag das Verbot aufgehoben werde.

          Das.. ist dieser OB Henseler..

          http://www.bornheim.de/aktuelles/news-einzelansicht/article/jetzt-amtlich-buergermeister-wolfgang-henseler-kandidiert-2014-erneut.html

          Die Stadt hatte am Donnerstag zu dieser Maßnahme gegriffen, weil junge männliche Flüchtlinge in den vergangenen Tagen im Bad Frauen verbal und mit anzüglichen Gesten belästigt hatten. Der Schritt ist auf breite Kritik gestoßen. Der zuständige Beigeordnete Markus Schnapka hatte versichert, wenn die „Botschaft“ bei den Flüchtlingen angekommen sei, könne das Schwimmbadverbot wieder aufgehoben werden.

          Schwimmbadverbot für männliche Flüchtlinge


          Vorne M. Schnapka

          „Sobald wir von den Sozialdiensten die Mitteilung bekommen, dass die Botschaft angekommen ist, beenden wir diese Maßnahme wieder“, sagte Schnapka und bestätigte damit mehrere Medienberichte.
          Aus Vorsicht wurde Karnevalszug abgesagt

          Die Stadt Rheinberg am Niederrhein hatte am Donnerstag ihren Karnevalsumzug abgesagt. Dabei spiele auch die Nähe des Zugs zu einer Flüchtlingsunterkunft eine Rolle, räumte ein Vertreter der Stadt ein. Dafür sei ein Sicherheitskonzept erforderlich, das der zuständige Karnevalsverein in der Kürze der Zeit nicht mehr einreichen könne. Der Umzug sei aber nicht nur wegen der Nähe zur Unterkunft abgesagt worden.

        • goetzvonberlichingen said

          http://brd-schwindel.org/stephanie-schulz-ueber-das-antifa-attentat/

          • arabeske654 said

            http://brd-schwindel.org/ein-versteckter-tipp-von-wladimir-putin-an-die-deutschen-patrioten/

            • goetzvonberlichingen said

              http://www.morgenpost.de/berlin/article206919825/Grosseinsatz-nach-Angriff-auf-Polizisten-an-der-Rigaer-Strasse.html
              Nett gesagt vom Putin aus der russ. BRONX..:-) Als erster zuschlagen geht aber nicht wenn das Verhältnis 3 zu 10 ist und die ANTIFAfeiglinge bewaffnet sind(Totschläger, Stangen, usw..) und von hinten kommen. und schau dir die Polizeimannschaften an ..Alle mit Schutzkleidung usw.

            • arabeske654 said

              Ich denke nicht, das Putin damit die Antifa meinte.

            • Falke said

              @Arabeske

              Möglicher weise hat der Gasputin in dem Moment an unseren Führer gedacht. Denn der hatte ja eigentlich vor gemacht wie man sich im Fall einer Bedrohung verteidigt.

              Gruß Falke

            • arabeske654 said

              Ja, nun, der Überraschungseffekt ist ja nun auch schon verpufft. Obwohl wirklich überrascht waren ja auch nur die systemtreuen Torfnasen über die Tet-Offensive von Silvester.

              Wird Zeit, das die mit ihrer Arbeit beginnen.

            • Falke said

              Richtig aller höchste Zeit wird es. Es gibt viel zu tun packen wirs an.

          • goetzvonberlichingen said

            Hintergründe zu der Causa Stefanie/Berlin.

            Überfall auf sie und zwei Freunde in der Rigaerstrasse!

            Stephanie-Schulz-ueber-das-Antifa-Attentat….

            Am Donnerstag hat es außerdem erneut eine gewaltsame Auseinandersetzung in der Rigaer Straße gegeben. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, griffen Vermummte zwei Männer und eine Frau an, weil sie deren Haus filmten. Die drei flüchteten bei dem Vorfall, ihr Auto wurde dabei von den Angreifern, die aus dem von Linksautonomen bewohnten Haus kamen, beschädigt.

            Mutmaßliche Pegida-Anhänger in der Rigaer Straße angegriffen

            Am Donnerstag kam es laut Polizei zu einem neuen Zwischenfall. So sollen zwei Männer und eine Frau von mehreren Unbekannten angegriffen worden sein, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die drei Personen, die aus dem Pegida-Umfeld stammen sollen, wie etwa „Spiegel Online“ schreibt, seien am Nachmittag aus einem Wohnhaus in der Rigaer Straße heraus von einer mehrköpfigen vermummten Gruppe angegriffen worden, nachdem sie das Wohnhaus gefilmt hätten.

            Zwei der Angegriffenen konnten sich demnach in ein Fahrzeug retten, das sie in der Nähe geparkt hatten. „Dort schlugen die Angreifer mehrfach mit unbekannten Gegenständen auf den Wagen ein“, hieß es von der Polizei. Nach Aussage eines Zeugen sollen die Täter zuvor auch mit Steinen auf die Personen geworfen haben. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt.
            Bei Facebook kursiert derzeit ein Beitrag, der auf mehreren Fotos das beschädigte Fahrzeug zeigen soll. Dort ist die Rede von Eisenstangen, mit denen die Vermummten „Frauen und Hunde hemmungslos“ angegriffen haben sollen. Außerdem ist dort zu lesen, dass die Polizei nun wegen versuchten Totschlags ermittele. Dem hat die Berliner Polizei jedoch auf Nachfrage von rbb online widersprochen. Vielmehr laufen Ermittlungen des Polizeilichen Staatsschutz wegen Sachbeschädigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

            https://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2016/01/attacke-auf-polizist-rigaer-strasse-berlin-friedrichshain.html

            Gewisse Ähnlichkeiten hat das Ereignis RIGAERSTRASSE mit den früheren Randale in der Hamburger Hafenstrasse(Causa Reemtsma . In den 69iger Jahren)

            • goetzvonberlichingen said

              ..sollte ab der 1981-iger Jahre Hafenstrasse heissen..

            • goetzvonberlichingen said

              Rigaer Straße 94 (Berlin)
              POlizei:
              „Die Rigaer Straße ist ein Brennpunkt. Deshalb haben wir da die Einsatzmaßnahmen seit längerem deutlich hochgefahren, deshalb zeigt die Polizei Präsenz und hat den Druck spürbar erhöht. Aber die Gewalttat gestern hat eine andere Qualität. Jedem muss klar sein, dass eine solche Eskalation der linksextremen Szene auch eine Reaktion nach sich zieht.
              Das Hausprojekt gilt nach Ansicht des Berliner Verfassungsschutzes als „zentrale Institution der gewaltbereiten autonomen Szene Berlins.“ Ein Teil der Hausbewohner und regelmäßiger Besucher der Kneipe im Gebäude seien „zum harten Kern militanter Linksextremisten zu rechnen

              Eigentümer des Hauses waren die kommunalen Wohnungsbaugenossenschaft Friedrichshain (WBF) und Stadt Berlin,
              …dann von der Lila GbR erworben…bestehend aus den beiden Gesellschaftern Suitbert Beulker (li.) und Edwin Thöne
              http://liebig14.blogsport.de/lila-gbr/

              https://de.wikipedia.org/wiki/Rigaer_Stra%C3%9Fe_94_%28Berlin%29

      • Gernotina said

        Ein Szenario … „Der kommende Aufstand“ … – RD

        http://derfunke.info/?p=314

        • Rassinier said

          In dem Text sind viele gute Gedanken, aber der Schreiber tappt selbst in die Falle, wenn er meint, sich vom Nationalsozialismus distanzieren zu müssen.
          Ich verstehe das Problem. Wenn der umerzogene Bunzeldeutsche das Wort Nationalsozialismus hört, dann sieht er Rauch über Auschwitz aufsteigen, Stiefel im Gleichschritt marschieren und denkt an „Angriffskrieg“.
          Es ist zugegebenermaßen oft nicht ganz einfach, dann auf die Schnelle zu erklären, was tatsächlich passiert ist, ohne mit den Gesinnungsparagraphen in Konflikt zu kommen oder einfach das Wort im Mund umgedreht zu bekommen.
          Ich versuche das so zu kippen: „Kannst du dir vorstellen, daß Adolf Hitler nicht wegen seiner dunklen Seiten seit 70 Jahren über alle Maßen dämonisiert wird, sondern gerade für das Gute, das er getan hat? Damit die Leute nicht erfahren sollen, was er Gutes getan hat?“ Dann bringe ich, paßt gerade, das Beispiel Ehestandsdarlehen.
          Oder ich fange mit diesem Beispiel an, um zu zeigen, was man mit dem Geld, das in die Asylanten gesteckt wird, alles anfangen könnte, und sage dann zum Schluß, wer sich das ausgedacht hat, also das Ehestandsdarlehen.

          Aus der persönlichen Begegnung heraus meine ich aber, daß die Leute bei der IB schon auf dem richtigen Weg sind, und sich gedanklich schon noch bis zum Kern vorarbeiten werden.

          • Rassinier said

            Hatte gerade noch einen Gedanken:
            Man stelle gegenüber; die Aussagen von Götz Aly, einem systemtreuen BRD-Historiker und
            jene des „progressiven Kindergärtners“ Daniel Cohn-Bendit (J).

            Götz Aly: „95% der Deutschen empfanden den Nationalsozialismus als Regime der sozialen Wärme, als eine Art Wohlfühldiktiatur“.

            und demgegenüber

            Daniel Cohn-Bendit: „Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell und grausam.“

            Weil es so schön war:

            • Falke said

              Jawoll die Omi ich könnt se knuddeln. Schön sacht ses.

              Gruß Falke

            • GvB said

              Götz Aly ist ja auch ein Preussen-Beutetürke..am preuss. Hof,
              der kann nicht anders 🙂

              Genau 102 Nachkommen hat er Fredrich ALY.. einer der ersten Türken in Berlin – sie nennen ihn den „Urtürken“..Götz Aly wurde mit mit Zweitnamen Haydar…….beglückt.
              dessen Stammbaum bis ins Jahr 1686 reicht und an dessen Wurzeln ein Türke sitzt, der erste Berlins.
              http://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/familien-in-berlin-in-seinem-buero-haengt-eine-zeichnung-vom-urtuerken-gleich-am-eingang/10310872-2.html

              Wohlfühldiktiatur?
              …und heute EU-Wohlfühldiktiatur-Dämonkratur..dazu sagt er aber nix.
              ###########################
              …und mal so nebenbei:
              Hellstrom, der FILM.. zieht seine Kreise auch in Fronkreisch!
              End of WWII and beyond.. Ende des Zeiten Weltkriegs und ….
              Süper!
              http://www.egaliteetreconciliation.fr/Hellstorm-Les-persecutions-du-peuple-allemand-par-les-vainqueurs-de-la-Seconde-Guerre-mondiale-36948.html

            • Rassinier said

              @GvB

              Was ist an einer Wohlfühldiktatur schlecht? Man könnte für Diktator genausogut „Kaiser“ oder „König“ setzen.
              Und in der „EU-Wohlfühldiktatur-Dämonkratur“ fühle ich mich eben nicht mehr wohl. Zu sagen habe ich dort genausowenig wie in einer bekennenden Diktatur.

              Mir ging es rein um die Aussage von Aly: „Ein Regime der sozialen Wärme.“ Sein türkischer Hintergrund ist bekannt.

              Aber im Nationalsozialismus stand wenigstens der Erhalt und das Wohl des deutschen Volkes über allem. In der Demokratie wird das Volk abgewickelt oder dient der Plutokratie:

              An irgendeine Regierungsform, die wirklich über viele Generationen Frieden und Wohlstand bringt, glaube ich nicht mehr. Der Kaiser mag gut sein, aber was wird sein Sohn tun? Ich weiß nicht, wie dieses Problem zu lösen ist.

            • arabeske654 said

              Die „Diktatur“ des Nationalsozialismus war nur aus der praktischen Erkenntnis heraus, das sich die demokratischen Quasselbuden genannt Parlament nicht auf die Farbe von Scheiße eingen können wohl aber auf die Höhe ihrer Bezüge. Die Handlungen im Natinalsozialismus lassen sich eins zu eins auf die Kaiserzeit interpolieren und einige Entscheidungen waren nur notwendig durch den jüdisch-bolschewistischen Verrat von 1918 und die Selbstermächtigung der Parteien wodurch die Souveränität des Deutschen Reiches und seiner Bundstaaten absichtlich abgeschafft und die Deutschen an den Feind verhökert wurden um im Innern seinen politischen und eignennützigen Neigungen nachzugehen.

      • Gernotina said

        @ Rassinier

        Was soll man auch von verheimlichten Kommunisten und anderen Kryptischen anderes erwarten ? Dies ist ihr Plan der Täuschung, genau das Schauspiel, welches da abläuft, extrem heimtückisch und hinterfotzig, wie man in Bayern sagt !
        LG, Gernotina

        Was dabei erstaunt, ist die Gutgläubigkeit und Naivität der übrigen Menschen oder zugespitzter gesagt ihr komatöser Zustand. Es ist mir ein Rätsel, warum das so ist. So habe ich mir Geist, Psyche und Denkfähigkeit des Menschen nie vorgestellt (erinnert an Amöben)…
        eine grobe Enttäuschung !

      • M. Quenelle said

        Tja, wir sind dann die „Vergangenheitsdeutschen“, und Gruß!

        • arabeske654 said

          Nö, wir sind die „Gegenwartsdeutschen“, die die Vergangenheit ehren und denen die Zukunft gehört

          • Planetarer Stern Lamat said

            🙂 Das hast du toll formuliert… denn nur so ergibt das ganze einen Sinn… Hand und Fuß… …einen vollkommenen Menschen… Alles andere erzeugt nur Konflikte…

          • NSSA said

            „Wir sind nicht die Letzten von gestern – wir sind die Ersten von morgen!“

            Mit deutschem Gruß °/

            NSSA

          • M. Quenelle said

            Das will ich doch hoffen. Ich habe mich nur des gaukschen Agitprops bedient, um seine Lesart deutlich zu machen. Und /Gruß Kameraden!

      • Rassinier said

        Hinterfotzig ist das treffende Wort. Die CSU hat sich da eine unerreichte Meisterschaft erworben. Die geben ihrer Klientel dieses Gefühl „Wir verstehen euch. Wir sind ja eigentlich auch eurer Meinung“ usw. Und dann, ganz kurz vor dem Ziel, biegen sie ganz scharf links ab. Widerlich, geradezu physisch abstoßend.

        Aber der erste Preis in Neusprech gebührt Charlotte Knobloch. Sie meinte, „wir würden uns trotz der enormen Zuwanderung nicht verändern“. Das ist ein talmudisches Meisterstück. Sie suggeriert, als wären mit „wir“ die Bunten gemeint, als wäre Deutschland von Haus aus ein multikultureller Vielvölkerstaat und nie irgendetwas anderes gewesen, und die Neubunten, denen müsse man halt einen BRD-Pass überreichen, und dann wären auch sie „Deutsche“.
        Für Knobloch wäre auch eine Schulklasse mit 100% Ausländeranteil, oder eine Nationalelf aus Negern deutsch.
        „Wieso Deutsche verschwunden?“, würde sie sagen. „Hier sind doch nur Deutsche.“
        Das ist Talmudismus in höchster Vollendung.

        Zu den Identitären. Da war eine sehr gute Stimmung in Freilassing. Soviel ich mitbekommen habe, waren Gruppen oder einzelne da aus Augsburg, Mannheim, Karlsruhe, Innsbruck, Wien und sogar aus Halle und Rostock (!). Welche Entfernungen die Leute auf sich genommen haben. Ich hatte einige persönliche Gespräche: Es waren durchweg sympathische und intelligente junge Männer und Frauen. Die Anwesenheit dieser jungen Menschen hatte etwas Vitalisierendes an sich. @Gernotina. Den Text „Der Funke“ habe ich nur überflogen, ich werde ihn später noch ausführlich lesen.

        Ich grüße euch.

  2. Quelle said

    Was sagt I.Kant dazu:

    Alles Gute, das nicht auf moralisch gute Gesinnung gepfropft ist, ist nichts als Schein und schimmerndes Elend.

  3. huuugooo said

    GUT…..dasss du dieses thema / wort …vom GUTmenschen nennst…

    diese menschen haben MIT sich selbst die GRÖSSTEN PROBLEME SELBST !!

    weil ihnen i.d.r. fehlt…

    – anerkennung

    – geld

    – einfluss

    – stellung in beruf …ehe… beruf… vereinen …usw…..

    – freunde welcher art auch immer

    – potenz im bett

    na..usw…

    sie sind oft sehr allein und wollen – auch mal – was von sich geben

    NUR !!!

    kein aas hört hin geschweige nimmt sie ernst…

    auch

    weil sie k e i n gesellschaftliches durchsetzungsvermögen haben

    ich kenne solche typen…..sie sind fast immer die treuesten zuträger…

    weil sie alles und jeden hassen…

    (( ich nehme hier mal ausdrücklich aus die politlumpen aller art ))

    wenn ihr solchen armen menschen gutes tun wollt… dann

    – hört ihnen mal zu !!! ( egal welchen schwachsinn sie verzapfen )

    – stosst zum schlus aus : A C H S O O O OO !!

    und

    bringt gelegentlich …wenn sie was euch gesagt haben wollten…

    voll inbrunst das wort : JAWOHL….

    dann liebe leser habt ihr …wie ein pfadfinder …an d e m tag was gutes getan

    rät
    jens
    ( KEIN püschiater oder ähnliches idiotengeschwür…)

    • Claus Nordmann said

      Entdeckt bei hartgeld.com, Neu: 2016-01-15: [7:30] Deutsche Moscheen als Waffenlager für die Terroristen:

      “ Diese Information stammt von jemandem, der zusammen mit einem al-Kaida-Mitglied einige Zeit in Untersuchungshaft saß.

      Nach einiger Zeit öffnete sich dieser Araber und erzählte:

      Was mich aber damals zunächst nicht interessierte, war die Aussage, dass jede Moschee geheime Räume hätte, in denen sie

      Waffen lagern würden. In den Moscheen würde nämlich niemand eine Hausdurchsuchung machen!

      Persönlich glaube ich, dass wir nicht mehr viel Vorbereitungs- Logistik sehen werden, da die Waffen bereits alle da sind.

      Während der Gebetszeiten werden die Waffen verteilt und von dort aus wird direkt losgeschlagen. Der Vorbeter heizt allen

      nochmal richtig ein, vielleicht bekommen die noch irgendwelche Kampfdrogen und werden dann unkontrolliert losgelassen.“

    • Claus Nordmann said

      Herr Dr. Thomas Unden, ein Arzt aus Österreich am Telefon, zum Thema Asylbewerber in seiner Praxis :

      • Claus Nordmann said

        AKTUELL – AKTUELL :

        Schließt Österreich die Grenzen?

        Armee-Aufmarsch gegen illegale Einwanderer geplant

        Epoch Times, Freitag, 15. Januar 2016 19:54

        Österreich sieht sich mit dem unablässigen Flüchtlingsstrom überfordert.

        Anscheinend plant die österreichische Regierung nun ernsthafte Schritte

        zur Grenzsicherung und zur Eindämmung des Flüchtlingsstroms.

        Österreich will ab dem Wochenende einen wesentlich härteren Kurs in Bezug

        auf die Einwanderungspolitik eingeschlagen.

        Zumindest heißt es das in einem Bericht der österreichischen Kronen-Zeitung.

        Nach eigenen Angaben liegen der „Krone“ Informationen vor, dass die Bundesregierung

        mit einem Drei-Länder-Projekt das Ende der Einladungspolitik durchsetzen werde.

        Außerdem, so das Blatt, sei ein Bundesheer-Aufmarsch in Planung.

        „Ja, wir sind mit der deutschen und slowenischen Regierungsspitze in guten Gesprächen

        über unsere Pläne für deutlich bessere Grenzkontrollen“, sagte Innenministerin

        Johanna Mikl-Leitner im Gespräch mit der „Krone“. Jetzt würden Maßnahmen folgen,

        um illegal einreisende Menschen sowie Wirtschaftsflüchtlinge vor Österreichs Grenzen zu stoppen.

        Die „Krone“ listete einige Punkte auf, wie die österreichische Bundesregierung den Flüchtlingsstrom

        nach Österreich und Deutschland reduzieren wolle:

        „Erstens startet bereits am Freitag das „Grenzmanagement“ (Grenzzaun, genauere Kontrollen etc.)

        in Spielfeld. Noch bedeutender wird ein Drei-Länder-Projekt: In Kürze werden scharfe Kontrollen

        der slowenisch-kroatischen Grenze gemeinsam von slowenischen, deutschen und österreichischen

        Grenzpolizisten stattfinden –

        für diesen Schritt sei bereits eine grundlegende Einigung der drei Regierungen erreicht worden.

        „Dazu wird ein massiver Aufmarsch des Bundesheeres an Österreichs Südgrenze geplant.

        Das Heer müsse mit deutlicher Präsenz die gesamte grüne Grenze überwachen, ist aus

        Regierungskreisen zu hören. Für diesen Aufmarsch von Bundesheereinheiten hätte der neue

        Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil bereits einen konkreten Auftrag.

        „Wir müssen einfach unsere Rechtsstaatlichkeit glaubwürdig durchsetzen, der Schutz unserer

        Grenzen ist dabei ein Muss.

        Die Bevölkerung will das“, sagt dazu ein ranghoher Offizier im „Krone“-Gespräch.“

        Die Anzahl der eingesetzten Soldaten sei noch unklar.

  4. arabeske654 said

    http://arabeske.shirtinator.net/

  5. Falke said

    Hier noch mal eine Analyse der Geschehnisse in Köln

    Fakten zur Sprengung der PEGIDA Köln. Friedliche, zu Recht erzürnte Menschen werden von der Staatsmacht respektlos behandelt u. herein gelegt. Die Welt sieht hin. Europa steht auf gegen die überfordernde Einwanderung.

    Gruß Falke

  6. Quelle said

    Ein Zeichen setzen“: Bayrischer Landrat lädt Flüchtlinge vor Kanzleramt ab.

    -Weil es so nicht weitergehen kann.

    Quelle: Hufinger Post

    Merkel wollte den Friedensnobelpreis.Jetzt arbeitet sie auf einen Job in der UNO hin.Sie ist eine Frau, die sich nur im öffentlichen Scheinwerferlicht zeigen will, als christlicher Gutmensch, dabei sind ihr die Menschen völlig egal.Sie will nur Macht, mit allen Mitteln.

    Gutmenschen kamen ihr entgegen, denn sie haben die Gesinnung ;Edel sei der Mensch hilfreich und gut.W.Goethe/(Das Göttliche)

    Finden grundsätzlich alles gut, was die Politik macht.Weil es die Kirche so will.

    Ohne sich jemals mit den Taten der Politik und der Kirche auseinanderzusetzen.

    Dies ist jedoch alles andere als edel, hilfreich und gut.Auch nicht Göttlich.Nur weltlich, dumm.

    Insofern wird unser Land, diese Naivität sehr schmerzhaft spüren müssen.

    Spätestens dann zeigen diese Gutmenschen ihr wahres scheinheiliges Gesicht.

  7. Merkel in Haft! Wir wollen Sylvia Stolz, aus echtdeutschem Holz! https://www.youtube.com/watch?v=Q0v4xz48jwM said

    Die zionistischen Machthaber wollen Versammlungen von uns Deutschen und unseren echten Deutschfreunden, mit Macht und Gewalt verhindert. Wir sollen uns auf keinen Fall miteinander verständigen dürfen, uns auf keinen Fall miteinander verbünden dürfen, auf keinen Fall zusammenschließen dürfen.

    Das soll mit Einschüchterung, Ausgrenzung als angeblich Radikale, Verleumdung, Halbwahrheiten und Lügen und Vertuschung der Wahrheit in den zionistischen Massenmedien, mit Macht und Gewalt verhindert werden.

    Diktatur ist wirklich nicht mehr weit.

  8. ACHTUNG: DIKTATUR im Aufbau durch verheimlicht zionistische Juden Merkel & Co., Kirchen, Klöster, Freimaurer said

    Ich hatte vor ca. 10 Minuten einen Kommentar hochgeladen, und er war schon erschienen, ist aber plötzlich verschwunden, 2-3 Minuten später. Habt ihr ihn bekommen und habt ihr ihn noch?

    • Quelle said

      Meine Kommentare verschwinden auch alle im Nirvana,Tauchen irgendwann mal auf, manche aber nicht.

    • Claus Nordmann said

      Polizei Sachsen

      Vergewaltigung

      Verantwortlich: Thomas Geithner

      Stand: 15.01.2016, 13:00 Uhr

      Landeshauptstadt Dresden

      Vergewaltigung – Zeugenaufruf

      Zeit: 09.01.2016, zwischen 19.00 Uhr und 20.00 Uhr

      Ort: Dresden-Gorbitz

      Die Dresdner Kriminalpolizei ermittelt aktuell im Fall einer Vergewaltigung.

      Den Aussagen einer 48-Jährigen zufolge ist sie auf dem Verbindungsweg

      zwischen der Kirschenstraße und der Robinienstraße von drei Männern

      angehalten worden. Kurz darauf schlugen die Täter auf die Frau ein und

      vergingen sich an ihr. Die 48-Jährige erlitt Verletzungen.

      Einige Tage später, am 14. Januar, erstattete die Frau Anzeige bei der

      Dresdner Polizei. Die Täter waren zwischen 25 und 45 Jahre alt, hatten alle

      schwarze Haare und wurden als südländisch beschrieben. Sie sprachen nicht deutsch.

      Die Kriminalpolizei ermittelt und fragt:

      Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht?

      Wer hat verdächtige Personen im Umfeld des Tatortes gesehen?

      Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

    • Claus Nordmann said

  9. Quelle said

    Sicherheitsauflagen, sind natürlich schon lange nicht mehr gewährleistet.Nicht nur beim Karneval.

    Kluge Menschen, das ist Meinung meiden jede Mengenansammlung, weil Jene, diese Ansammlung ja gerade wollen, um Terror zu praktizieren.

    In der Politik ist alles durchdacht und geplant.

    Die Gutmenschen, sowie die Wutmenschen.

    • Hermannsland said

      der Typ is’n Laberkopp!
      Für den sitzen ja die Nazis noch in der Regierung.
      Und es ist alles eine Verschwörung um die „bösen Nazis“ wieder an die Macht zu bringen.

      • goetzvonberlichingen said

        @Hermannsland, ja, wohl ein Ex-und -oder noch Gewerkelschaftler..Tendenz scheinkritisch aber links.

  10. huuugooo said

    LUPO LUPO

    was ist denn mit der ordnung auf deinem blog ??

    überprüf doch mal…..die jeweilige zuordnung !!!

    schließlich bist doch duu der höchste …

    oder ?

    gruss jens

    ps.
    ceterum : WIR von der HANSE haben vor 10 tagen eine neue stadt
    nämlich UELZEN
    zur HANSESTADT
    erhoben …
    bitte um kts. nahme !!

  11. Quelle said

    Und im Hintergrund läuft sehr viel, das wir gar nicht mehr beachten.Auch das ist so geplant.

    •China wird zunehmen instabil. Das niedrigste Wachstum seit 25 Jahren … Mehrfach wurde der Börsenhandel ausgesetzt … „China war die Lokomotive der Weltwirtschaft. Wenn sie schwächelt, bekommen auch wir ein Problem“, so der Wirtschaftsexperte Daniel Stelter in einem Interview mit Focus, in dem er für Deutschland eine tiefe Rezession in den kommenden Jahren vorhersagt.
    •Geradezu dramatisch ist auch der Einbruch beim Rohölpreis. Gestern lag der Preis pro Barrel zeitweise unter 30 Dollar. Jetzt sind „20 Dollar für Rohöl nicht mehr unrealistisch“, so die Prognose der Tageszeitung „Welt“. Klar ist mittlerweile, dass der Preiskrieg dabei nur ein Mitgrund ist. Weltweit geht die Nachfrage zurück – und das ist ein deutliches Omen dafür, dass es mit Wirtschaft abwärts geht
    •Und selbst wenn Sie in Deutschland bleiben und sich die Zahlen und Fakten anschauen, die derzeit von Terrormeldungen und den Berichten über die Vorgänge in Köln überschattet werden, werden Sie schnell Sorgenfalten bekommen: So sagen immer mehr Experten eine Krise von Deutschlands Vorzeigeindustrie voraus: der Autoindustrie. Junge Menschen kaufen immer weniger Autos, die Verkäufe lassen sich schon heute nur noch mit massiven Rabatten auf hohem Niveau halten. Doch das kann nicht mehr lange gutgehen.

  12. […] Quelle: lupocattivo […]

  13. Seneca Carvalho said

    Die EU-Diktatoren wollen bald alles in der EU kontrollieren udn jeden überwachen:

    EU will das freie Internet und Alternativmedien bekämpfen.
    Das verlinken von Webseiten soll unter Urheberrechtsschutz gestellt werden oder konstepflichtig werden
    https://juliareda.eu/2015/11/leistungsschutzrecht-angriff-auf-den-hyperlink/

    EU-Diktatur: Eine neue Internet-Polizei Behörde Cyberpol wird ab April 2016 die Arbeit aufnehmen
    http://out-of-the-blue.world/2015/12/27/ueberwachung-internetzensur-cyber-war/

    illegale Inhalten im Internet sollen von Internet-Providern gesperrt werden dürfen
    http://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article149325486/Internetanbieter-muessen-illegale-Inhalte-sperren.html

    Telekom plant Gleichschaltung von Internet-Informationsmedien
    http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/2015/04/telekom-baut-sperre-ein-freiheit-des.html

    EU-plant Verschärfung der Gesetze um missliebige illegale Seiten aus dem Netz entfernen zu lassen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Clean_IT#Beschreibung
    http://de.wikipedia.org/wiki/Anti-Counterfeiting_Trade_Agreement#IPRED

    Clean IT: Die EU-Kommission will das Internet überwachen und filtern, ganz ohne Gesetze
    https://netzpolitik.org/2012/clean-it-die-eu-kommission-will-das-internet-uberwachen-und-filtern-ganz-ohne-gesetze/

    Es ist soweit! Das erste „NWO – GESETZ“! Umerziehung für Andersdenkende

    Und nun sollen Anonymisierungs-Dienste und Darknets komplett verboten werden,
    da die Terroristen angeblich dort oft unterwegs sein sollen um ihre Geschäfte anonym zu machen. Außerdem nimmt Brüssels Junta andere wichtige Anonymisierungsdienste für Smartphones und E-Mail-Verkehr ins Visier um diese zu verbieten z.B. Threema, da viele Terroristen udn Kriminelle den Dienst angeblich nutzen.
    Wer anonym surft wird bald unter Generalverdacht gestellt sein Verbindungen zum IS-Al-Qaida-Terrorismus zu pflegen oder ein pädophiler zu sein. In England ist dieses System bereits fast vollständig in Betrieb.

    • Triton said

      Das kann uns egal sein.
      Da die Gedanken frei sind, der Geist erschafft und das hermetische Gesetz “ Geist vor Materie“ heisst, können wir über das NWO Gesetz herzhaft lachen.

  14. arabeske654 said

    Plots Toward the WW3 ~ U.S. Defense Secretary Ash Carter: “We are already ‘boots on the ground’ in Syria and Iraq: France, Australia, Germany, Italy, Netherlands, U.K… must bring here all their capabilities…”

    https://syrianfreepress.wordpress.com/2016/01/15/usa-plots-of-war/

  15. Gernotina said

    Diese Drohnen (keine privaten wegen der Höhe) haben doch bestimmt noch mehr registriert in Köln in der Silvesternacht … und die Decken-Kameras im Hauptbahnhof bestimmt auch. So vermutet man es z.B. explizit in Polen.

    • goetzvonberlichingen said

      @Gernotina, DAS habe ich mich auch gefragt Es gibt auch von Firmen gesposerte WEBCAMs(z.B. Wettercams usw.) im gesamten kölner Stadtgebiet. So blöde kann die POLizei nicht sein, auch mal da anzufragen!

  16. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Wären LÜGEN und VOLKSVERDUMMUNG strafbar, gäbe es (fast) KEINE POLITIKER mehr in Freiheit, und KEINE ZEITUNGEN und KEINE TV + RADIO-NACHRICHTEN mehr, außer aus dem Knast.

  17. arkor said

    Ein Gutmensch ist ein Mensch, der sich leichtfertig und leich lenkbar mit vordergründigen Argutmenten für vermeintlich Gutes in den Dienst des Bösen und satanischen stellt.
    Dem Gutmensch fehlt die Fähigkeit zur Abstraktion, tiefere Ebenen und Konsequenzen abszuschätzen und zu durchdenken. Der Gutmensch ist Obrigkeitshörig, ohne diese Obrigkeit und ihr Handeln geistig hinterfragen zu können und erkennt dabei nicht einmal wenn er mit seinem Handeln seinen eigenen NÄCHSTEN zum größten Schaden arbeitet.

    Ein typisches und leicht erkennbares Beispiel ist der Begriff Rassismus: Der Gutmensch lässt sich tatsächlich erzählen, dass die Vernichtung von Rassen durch Vermischung Antirassismus wäre, während die Erhaltung der Rassen Rassismus wäre. Der Gutmensch begreift zum Beispiel nicht, die über Generationen und Generationen auswirkenden Folgen, die für die nachkünftigen Generationen zu ertragen sind, wenn sie entwurzelt, nirgends zugehörig, oder dümmer sind.
    Dabei ist es allerdings nicht ungewöhnlich, dass der Gutmensch besonders stolz auf seine teure Rassenkatze oder Rassehund, oder des Pferdes ist und stolz den Stammbaum des Tieres, präsentiert

    • Triton said

      In Feindessprache auch genannt:

      Everybodys Darling, everybodys Depp.

      • goetzvonberlichingen said

        Warum „gute Menschen “ an der Nase herumgeführt werden…

        „Die 11 Berufe mit denn meisten Psychopathen:

        1.CEO (Geschäftsführer oder Vorstandsvorsitzender)
        2. Anwalt
        3.Journalist (TV/Radio)
        4.Verkäufer
        5.Chirurg
        6.Journalist
        7.Polizist
        8.Geistlicher
        9.Koch
        10.“Beamter“
        11..Politiker sind diese: Nr.2+6 , welche wir sehr oft in der Politik finden!

        Ausser Konkurrenz…und unschlagbar:
        12. „Politiker“, die nix gelernt haben und erst richtig aufdrehen, wenn sie in eine führende MACHT-Position der BRD-Politkaste gekommen sind!

        Da diese Jobs mit einer gewissen Macht verbunden sind, erfordern sie die Fähigkeit, objektive und abgebrühte, kaltschnäuzige, eiskalte, emotionslose Entscheidungen zu treffen. Das zieht Psychopathen an.
        Ausserdem bilden sich in einer gewissen UMGEBUNG regelrechte Psychopatengruppen.. man erkennt sich automatisch. In Lobbys, Parteien, NGO’s usw.

        Wie praktisch, wenn wir wissen, wo genau wir suchen müssen. So lassen sich Verantwortliche und Täter besser identifizieren.
        Weniger interessant für uns dürften die Berufe Verkäufer, Chirurg, Geistlicher und Koch sein.

        „Psychopathen rauben keine Bank aus, sie werden Bankenvorstand..oder gründen eine Bank“.

        • Sambi said

          Wurden auch Religionsführer, Schächter und Schlächter untersucht?

          • goetzvonberlichingen said

            🙂 siehe unter
            NR.8 , Geistliche=Religionsföhrer (Rebbes und Imamme)
            NR.5. Chirurgen=Schächter und Schlächter

  18. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“: “ Es reichte ein Telefongespräch, um an Millionen zu kommen!“ ?

    http://www.krone.at/Wien/Hunderte_Millionen_in_Kindergaerten_versickert-Horrorszenario-Story-491298

  19. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Ein sehr engagiertes und äußerst sympatisches Ehepaar, das den Verlag führt.

    http://schaebel.de/allgemein/gemeindeaktivierung/bestellungen-magazin-2000-direkt/003972/

  20. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Steckt da ein Plan dahinter ?

    http://schaebel.de/netzfundstuecke/nachrichten/erstaunlich-dominik-storr-darf-in-der-ard-die-wahrheit-aussprechen/003939/

  21. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Was will uns Schäuble damit sagen ?

    Im Klartext etwa: „Meine Blödheit ist GRENZENLOS ???????????

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_76653232/deutsche-grenzkontrollen-sind-eine-gefaehrdung-europas-.html

    • hardy said

      Man sollte diesen Deppen mal eben die Haut abziehen -das ist nämlich auch eine Grenze!
      Oder vielleicht mal nachts die Schlafzimmertür einschlagen und WIR SIND GRENZELOS! schreien so laut wie möglich.
      Aber Deppen kapieren auch das nicht.

  22. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Und die Merkel demonstriert uns quasi tagtäglich ihren „““GRENZENLOSEN HASS“““ gegen alles was rein DEUTSCH ist.

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“: Das ist unvergesslich und unverzeihlich …… das ist eine Schändung der deutschen Volksseele

      • Raumenergie said

        Raumenergie „SAGT“:

        eine offenkundige, absichtliche, bewusste und provozierende Missachtung des Nationalgefühls und der deutschen Volksseele durch Misshandlung und Schändung unserer (derzeitigen) hoheitlichen Flagge. Wie soll man sonst diese Handlung der Merkel interpretieren, als

        „ICH HASSE ALLES DEUTSCHE“ ?????????????????????????

        Oder sieht jemand in dieser Geste der Merkel, die Aussage: „Ich liebe alles DEUTSCHE“ ???)

        • Triton said

          Vor allem hasst die sich selbst.
          Ein geistig gesunder Mensch kann sowas garnicht abziehen, der wäre garnicht in der Lage dazu.

          • Sabine said

            Die Trulla ist kein Mensch, die ist mit Haut überzogen.

            Grüße°/ von der Ostsee
            Sabine

            • Raumenergie said

              Raumenergie „SAGT“:

              Im Prinzip sind wir ALLE unsichtbar für unser Gegenüber, denn, was man wirklich sieht, ist totes abgestorbenes Hautmaterial, also tote Hautschuppen, erst wenn man darunter sehen würde, würde man den Menschen in echt bzw. Original sehen ……… hab ich mal gelesen, so in etwa.

            • Sabine said

              moin Raumenergie
              liebe Grüße
              Sabine

        • Diemi said

          • Falke said

            Du dusselige Kuh da von N24 was sollen denn die Demonstranten sonst für Fahnen in Deutschland schwenken vielleicht den Amifetzen oder den Lappen mit dem Davidstern hä. Sei froh und mach täglich drei Stoßgebete, dass Doofheit nicht schmerzhaft ist solche starken Schmerzmittel gibt’s nicht die da helfen könnten. 😦

        • NSSA said

          „durch Misshandlung und Schändung unserer (derzeitigen) hoheitlichen Flagge“

          Die schwarz-rot-goldene Fahne ist nicht die derzeitige hoheitliche Flagge der Deutschen/des Deutschen Volkes, sondern ausschließlich der Besatzungsverwaltung ‚BRD‘, welche aus der Weimarer Republik übernommen wurden. Generell sind diese Farben aus deutscher Sicht schlichtweg zu verachten, da sie die Farben des demokratisch/republikanisch gesinnten Aufruhrs von 1848 sind, welcher ebenfalls gesteuert war wie u.a. bereits die ein halbes Jahrhundert zuvor stattgefundene „französische“ Revolution (welche letztendlich eine von Juden (Rothschild) organisierte und finanzierte Revolution war; alle Revolutionen der Geschichte haben eine jüdischen Hintergrund!). Dementsprechend war die obige Tat von Merkel wohl eine ihrer besten, indem sie diese schändlichen Farben vor aller Augen weggeworfen hat!
          Die Reichs-Farben des Deutschen Volkes sind und waren schwarz-weiß-rot und die derzeitige hoheitliche Flagge der Deutschen ist – aufgrund des bis heute fortwährenden Kriegszustandes – im Endeffekt diese:

          Mit deutschem Gruß °/

          NSSA

          • Falke said

            Mach mal einer das Bild vom Führer mit Daumen hoch unter den Kommentar hier von NSSA. Wunderbar NSSA genau so siehts aus. Das ist auch nach meinem Verständnis die rechtmäßig gültige Flagge.

            Es waren auch schwarz – weiß – rote Reichsflaggen zu sehen bei den Demos.

            Mit deutschem Gruß °/ Falke

            • Carsten said

              NSSA, Falke, bei unserer Ehrenrunde nach dem Tag X wissen wir ja welches Hoheitszeichen an der Außenseite unserer Scheibe platziert ist 😉

            • Falke said

              Na klar Carsten 😉

              Gruß Falke

    • Hermannsland said

  23. Kleiner Eisbär said

    RBS: 2016 wird ein »verheerendes Jahr« und »Investoren sollten sich fürchten«

    „Von Michael Snyder

    Die Royal Bank of Scotland (RBS) sagt ihren Kunden, dass 2016 ein »verheerendes Jahr« werden wird und dass sie »alles verkaufen« sollen. Das hört sich wie etwas an, was man auf den Economic Collapse Blog lesen würde, aber bis vor Kurzem wäre nicht zu erwarten gewesen, dass eine Nachricht dieser Art von einer der zwanzig größten Banken des gesamten Planeten kommen würde.

    Leider ist dies ein weiterer Hinweis darauf, dass eine ausgewachsene globale Finanzkrise begonnen hat und wir jetzt in einen Bärenmarkt einsteigen. Der Gesamt-Marktwert der im S&P 500 gelisteten Unternehmen ist seit Jahresbeginn bereits um etwa eine Billion Dollar gefallen und Panik verbreitet sich wie ein Lauffeuer auf dem ganzen Globus. Und wenn natürlich die Royal Bank of Scotland daherkommt und offen sagt »Investoren sollten sich fürchten«, dann ist das gewiss nicht hilfreich.

    RBS hat seinen Kunden geraten, sich auf ein »verheerendes Jahr« und eine globale deflationäre Krise gefasst zu machen. Die wichtigsten Aktienmärkte könnten demnach um ein Fünftel fallen und der Ölpreis könne durchaus $ 16 je Barrel erreichen, so die Warnung.

    Das Kredit-Team der Bank sagte, die Märkte zeigen die selben Warnsignale wie vor der Lehman-Krise 2008.

    …“

    Ganzer Artikel beim n8waechter…

    http://n8waechter.info/2016/01/rbs-2016-wird-ein-verheerendes-jahr-und-investoren-sollten-sich-fuerchten/

    Rosch ha – Schana 5777 fällt übrigens auf den (beginnt am) 03.10.2016…

  24. marco said

    mfg und schönes we

  25. arabeske654 said

    Die Antworten der Linken auf die Gewaltexzesse in Köln und anderen Städten an Silvester beschränkten sich bislang vorwiegend darauf zu leugnen, daß es überhaupt ein Problem gibt. Statt dessen griff man diejenigen an, die sich an den eindeutig ethnoreligiös konnotierten Übergriffen und Gewalttaten störten und die Tatsachen dabei offen ansprachen.

    Nun hat ein Zusammenschluß linker Gruppierungen bei einer Demonstration in Köln noch einmal deutlich gemacht, daß die Linke in Deutschland Gewalt dieser Art offenbar nicht nur akzeptiert, sondern die Gewalttäter auch willkommen heißt. Den vorab abgegebenen Erklärungen und den auf der Demonstration gezeigten Fahnen und Transparenten nach wurde die Demonstration auch von Teilen der Gewerkschaften und der SPD unterstützt. Auch das Bündnis „Köln stellt sich quer“, das in der Vergangenheit über die Linke hinaus bis in die CDU hinein Unterstützung erfuhr, rief zur Beteiligung an der Kundgebung auf.

    Allgemein schien die Demonstration ganz unter dem Antifa-Motto zu stehen: „Deutsche Täter sind keine Opfer“. Teilnehmer traten dementsprechend mit Transparenten auf, welche die Opfer von Vergewaltigung und Übergriffen mit den Worten verhöhnten: „Refugees Welcome – Krauts Not“. Der linke und der migrantische Mob teilen offenbar ihre Verachtung für deutsche Opfer: Für die einen sind diese nur „Krauts“, und für die anderen nur Freiwild.

    Die Verhöhnung der Opfer durch das linke Bündnis stieß dabei auch bei vielen Kölnern, die dieses bei früheren Anlässen unterstützt hatten, auf Kritik. So fragte eine frühere Unterstützerin: „Warum müsst Ihr die geschädigten Frauen jetzt noch zusätzlich verhöhnen, indem so getan wird, als habe das alles nicht mit Asylanten und Migranten zu tun?“

    http://www.sezession.de/52781/linke-antworten-auf-koeln-nie-wieder-deutschland.html

  26. Quelle said

    Taiwan Anime Merkel und Flüchtlinge

    Und das ist der Beitrag dazu

    Quelle Status Quo

    BERLIN, DEUTSCHLAND — In diesen Zeiten steht die EU vor der größten humanitären Krise überhaupt und es hat es sich gezeigt, dass Osteuropa ist so mies ist, dass sogar die, vom Krieg gebeutelten, Flüchtlinge es zum Kotzen finden. Ganz anders: Deutschland, welches die Türen für Flüchtlinge geöffnet hat, aber jetzt sieht es so aus, dass auch die Deutschen erste Bedenken hegen.

    Deutschland hat die Kontrollen entlang der Grenze zu Österreich wieder eingeführt und der Zugverkehr wurde vorübergehend zwischen Deutschland, Österreich und dem schwarzen Schaf der EU – Ungarn – gestoppt. Dies führte zu einem Domino-Effekt, da nun auch die österreichische Regierung strengere Kontrollen ankündigte.

    Berlin sprach im August von 800.000 Asylsuchenden, die es in diesem Jahr aufnehmen werde – mehr, als die gesamte EU im Jahr 2014. Allerdings hat dieser massive Zustrom in den letzten Tagen dazu geführt, dass einige deutsche Politiker die Dinge noch einmal überdenken.

    Deutschland bietet mit Abstand die großzügigsten Leistungen für Flüchtlinge und der Zustrom hat sich verselbstständigt. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich zu einer Heldin der Migranten entwickelt, aber ihre „Politik der offenen Tür“ hat die Konservativen in ihrer eigenen Koalition schwer verärgert.

    Was ist mit Sicherheitsbedenken? Könnten unter den Flüchtlingen auch Wölfe des islamischen Staates im Schafspelz sein?

    Warum geht keiner dieser Flüchtlinge in anderen muslimischen Ländern, wo sie kulturelle Gemeinsamkeiten hätten? Die muslimischen Ländern wollen sie nicht! Zumindest Deutschland hat nun einige Flüchtlinge, die es als billige Arbeitskräfte ausbeuten kann

    

  27. arkor said

    Das dumme an den Weltverschwörungskriminellen ist, dass sie doch dann immer wieder die gleichen Tricks benutzen. Das muntere US erpresst die Weltspiel geht also weiter. Nach unzähligen inszenierten Bankenklagen gegen europäische Banken, und VW wird nun wieder die Reihe von vorne eröffnet…und ja klar wieder einmal die Schummelsoftware….

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/deutsche-bank-soll-schummelsoftware-benutzt-haben-a-1072242.html

    • goetzvonberlichingen said

      Die ausländische Hetze.. nannte uns :

      Hunnen, Barbarians, NAZIS, Vandalen, Horden…

      Important Quotations For A Better Understanding Of WWII Til Forsiden
      „Judea declares War on Germany.“ – Daily Express (March 24, 1934)

      „Kill the Germans, wherever you find them! Every German is our moral enemy. Have no mercy on women, children, or the aged! Kill every German — wipe them out!“ – Ilya Ehrenburg, Glaser (p. 111)

      „Germany is the enemy of Judaism and must be pursued with deadly hatred. The goal of Judaism of today is: a merciless campaign against all German peoples and the complete destruction of the nation. We demand a complete blockade of trade, the importation of raw materials stopped, and retaliation towards every German, woman and child.“ – Jewish professor A. Kulischer (October, 1937).

      „Our fight against Germany must be carried to the limit of what is possible. Israel has been attacked. Let us, therefore, defend Israel! Against the awakened Germany, we put an awakened Israel. And the world will defend us.“ – Jewish author Pierre Creange in his book Epitres aux Juifs (1938)
      „Germany must be turned into a waste land, as happened there during the 30-year War.“ – Das Morgenthau-Tagebuch, The Morgenthau Dairy (p. 11)

      „The fight against Germany has now been waged for months by every Jewish community, on every conference, in all labor unions and by every single Jew in the world. There are reasons for the assumption that our share in this fight is of general importance. We shall start a spiritual and material war of the whole world against Germany. Germany is striving to become once again a great nation, and to recover her lost territories as well as her colonies. But our Jewish interests call for the complete destruction of Germany…“ – Valadimir Jabotinsky, in Mascha Rjetsch (January, 1934)

      „I hope every German west of the Rhine River and wherever we attack, will be destroyed.“ – R.F. Keeling
      Winston Churchill: „We will force this war upon Hitler, if he wants it or not.“ – Winston Churchill (1936 broadcast)

      „Germany becomes to powerful. We have to crush it.“ – Winston Churchill (November 1936 to US-General Robert E. Wood)

      „Germanys unforgivable crime before WW2 was its attempt to loosen its economy out of the world trade system and to build up an own exchange system from which the world-finance couldnt profit anymore. …We butchered the wrong pig.“ – Winston Churchill, The second World War (Bern, 1960)

      „The war wasnt only about abolishing fascism, but to conquer sales markets. We could have, if we had intended so, prevented this war from breaking out without doing one shot, but we didn’t want to.“ – Winston Churchill to Truman (Fultun, USA March 1946)

      „Should Germany merchandise again in the next 50 years we have led this war (WW1) in vain.“ – Winston Churchill in Times (1919)

      „This war is an English war and its goal is the destruction of Germany.“ – Winston Churchill (Autumn 1939 broadcast)

      „Not the political doctrine of Hitler has hurled us into this war. The reason was the success of his increase in building a new economy. The roots of war were envy, greed and fear.“ – Major General J.F.C. Fuller, historian, England

      „We didn’t go to war in 1939 to save Germany from Hitler…or the continent from fascism. Like in 1914 we went to war for the not lesser noble cause that we couldnt accept a German hegemony over Europe.“ – Sunday Correspondent, London (17.9.1989)

      „Now we have forced Hitler to war so he no longer can peacefully annihilate one piece of the Treaty of Versailles after the other.“ – Lord Halifax, English embassador in Washington (1939)

      „The enemy is the German Reich and not Nazism, and those who still havent understood this, havent understood anything.“ – Churchills chief counselor Robert Lord Vansittart (September 1940 to foreign minister Lord Halifax)

      „It will be the Polish army that will invade Germany on the first day of war.“ – The Polish embassador in Paris (15.8.1939)

      „I will crunch Germany.“ – Roosevelt 1932(!)

      „What we didn’t want to comprehend in the German (anti-Hitler) resistance during war, we learned completely afterwards: this war wasnt led against Hitler but against Germany.“ – Eugen Gerstenmaier, President of the German Bundestag since 1954, member of the resistance group „Bekennende Kirche“ during WW2

      „Hitler and the German people didn’t want this war. We didn’t answer Hitlers various petitions for peace. Now we have to admit that he was right. Instead of a cooperation with Germany, which he had offered us, now stands the gigantic, imperialistic might of the Sovjets. I feel ashamed to see how the same intentions which we accused Hitler of now are pursued under a different name.“ – Sir Hartley Shawcross, British chief-accuser in Nuerenberg

      „We made a monster, a devil out of Hitler. Therefore we couldnt disavow it after the war. After all, we mobilized the masses against the devil himself. So we were forced to play our part in this diabolic scenario after the war. In no way we could have pointed out to our people that the war only was an economic preventive measure.“ – US foreign minister Baker (1992)
      „Will there be room for [the German refugees, fleeing before the Red army] in what is left of Germany? We have killed six or seven million Germans and probably there will be an other million or so killed before the end of the war.“ – Churchill, according to James F Byrnes‘ shorthand note of Plenary Session at Yalta, Feb. 7, 1945 (H S Truman Libr., Independence, Missouri).

      „I do not understand the squeamishness about the use of gas. I am strongly in favour of using poisonous gas against uncivilised tribes.“ – Churchill, writing as president of the Air Council (1919)

      „It is alarming and nauseating to see Mr Gandhi, a seditious Middle Temple lawyer, now posing as a fakir of a type well known in the east, striding half naked up the steps of the viceregal palace, while he is still organising and conducting a campaign of civil disobedience, to parlay on equal terms with the representative of the Emperor-King.“ – Churchill, commenting on Gandhi’s meeting with the Viceroy of India (1931)

      „(We must rally against) a poisoned Russia, an infected Russia of armed hordes not only smiting with bayonet and cannon, but accompanied and preceded by swarms of typhus-bearing vermin.“ – Churchill, quoted in the Boston Review (April/May 2001)

      „So far as Britain and Russia were concerned, how would it do for you to have 90% of Romania, for us to have 90% of the say in Greece, and go 50/50 about Yugoslavia?“ – Churchill, addressing Stalin in Moscow (October 1944)

      „This movement among the Jews is not new. From the days of Spartacus-Weishaupt to those of Karl Marx, and down to Trotsky (Russia), Bela Kun (Hungary), Rosa Luxembourg (Germany), and Emma Goldman (United States)… this worldwide conspiracy for the overthrow of civilisation and for the reconstitution of society on the basis of arrested development, of envious malevolence, and impossible equality, has been steadily growing. It has been the mainspring of every subversive movement during the19 th century; and now at last this band of extraordinary personalities from the underworld of the great cities of Europe and America have gripped the Russian people by the hair of their heads and have become practically the undisputed masters of that enormous empire.“ – Writing on ‚Zionism versus Bolshevism‘ in the Illustrated Sunday Herald (February 1920)

      „Kill, kill, you brave Red Army soldiers, kill. There is nothing in the Germans that is innocent. Obey the instructions of comrade Stalin and stamp the fascistic beast in its cave. Break with force the racial arrogance of the Germanic women. Take them as your legal loot. Kill, you brave soldiers of the Red Army, kill!“ – Ilya Ehrenburg Stalin’s Jewish propagandist for genocide (Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurt, February 28, 1995 – page 7)

      „There can be no doubt: National Socialism was part of a modernisation process in German society. It expedited the social changes in Germany. It transferred more to the underprivileged segments of society and brought equality and emancipation to women.“ – Heinz Hoehne, Gebt mir vier Jahre Zeit [Give me four Years], Ullstein Publishing House, Berlin-Frankfurt 1996, p. 10)

      „It is not the Germany of the first decade that followed the war – broken, dejected and bowed down with a sense of apprehension and impotence. It is now full of hope and confidence, and of a renewed sense of determination to lead its own life without interference from any influence outside its own frontiers. One man has accomplished this miracle. He is a born leader of men. A magnetic and dynamic personality with a single-minded purpose, a resolute will and a dauntless heart.“ – David Lloyd George (Ex-Prime Minister, UK), in the Daily Express (Sep. 17, 1936)

      „Without the holocaust we would not have a Jewish state.“ – Robert B. Goldmann in the Frankfurter Allgemeine Zeitung (Dec. 19, 1997, p. 9)

      Poland

      „The minorities in Poland are supposed to disappear. The Polish policy makes sure that they dont only disappear on the paper. This policy is ruthlessly established and without any attention to the public opinion of the world, of international contracts or the League of Nations. The Ukraine turned to hell under Polish rule. One can say this about Belorussia with even more right. The purpose of the Polish policy is the disappearance of the national minorities on the paper and in reality.“ – Manchester Guardian (14th December 1931)

      „East Prussia is unquestionable German territory. Since my childhood this is my opinon which didn’t need the affirmation by a plebiscite. And that this is my opinion you may tell your East Prussians in a public gathering in Knigsberg for reassurance.“ – The president of the Polish state and Marshall Josef Pilsudski who mysteriously lost his life in the 1930s, to the German foreign minister Gustav Stresemann (10th December 1927)

      „The Polish terror in the Ukraine today is worse than anything else in Europe. Ukraine became a country of desperation and destruction. The murderous deeds multiplied. The Germans have been tortured, mutilated, excruciated to death, their corpses were desecrated. Villages and palaces have been robbed, ignited, blown up. The depicted incidents in the official publication of the German government in 1921 exceed the worst actions one can imagine.“ – Prof. Dr. Ren Martel in his book, Les frontires orientales de l`Allemagne (Paris 1930) about the Polish raids in Upper Silesia in 1921.

      „We know that the war between Poland and Germany cant be prevented. We have to systematically and energetically prepare ourselves for this war. The present generation will see that a new victory at Grunwald will be written into historys pages. But we will battle out this Grunwald in the suburbs of Berlin. Our ideal is to chamfer Poland with borders along the Oder in the west and the Neie at Lausitz and to absorb Prussia from Pregel to the Spree. In this war no prisoners will be made, there will be no place for humanitarian feelings.“ – The censored, and closely to the Polish military dictatorship related newspaper Mosarstwowiecz (1930), three years before Hitler came to power.

      „We are ready to make a contract with the devil if he helps us fighting against Hitler. Listen: against Germany not only against Hitler. The German blood will be spilled in a future war in such streams like it wasnt seen since the beginning of the world.“ – Warsaw newspaper Depesza (20 August 1939)

      „We are ready for any war, even with the strongest opponent…“ – Polska Zbrojna (25. Mrz 1939), quoted in Walendy, Historische Tatsachen, a.a.O. (Heft 39, S. 16)

      „Poland wants war with Germany and Germany will not be able to avoid it, even if it wants to.“ – Rydz-Smigly, Chief inspector of the Polish army in a public speech in front of Polish officiers (Summer 1939)

      Britain/Churchill:

      „The Air Ministry agreed that it was most useful to be able to use gas on less sophisticated enemies who would have no idea from where the danger they faced came. The use of gas was banned by the 1925 Geneva protocol.“ – The Daily Telegraph (January 3, 1997)

      „Perhaps the next time round the way to do it will be to kill women, children and the civilian population.“ – Churchill, quoted during the First World War

      „Previously it appeared to me to be a just answer to the crimes of the Third Reich, but I’ve since changed my mind. Until the Second World War there was a common consensus that the massacre of civilian populations was illegal.“ – Jrg Friedrich, historian

      „I am, of course, a Zionist, and have been ever since the Balfour Declaration.“ – Churchill quoted in The Official Churchill in One Volume, N.Y. Times (Nov. 6, 1991) by Herbert Mitgang
      Eisenhower on German war prisoners: „God, I hate the Germans…“ – Ike The Kike Dwight David Eisenhower in a letter to his wife (September, 1944)

      „Prison enclosures are to provide no shelter or other comforts.“ – Ike The Kike Dwight David Eisenhower

      „Under no circumstances may food supplies be assembled among the local inhabitants in order to deliver them to prisoners of war. Those who violate this command and nevertheless try to circumvent this blockade to allow something to come to the prisoners place themselves in danger of being shot.“- Dwight David Eisenhower

      „For years we have blamed the 1.7 million missing German POW’s on the Russians. Until now, no one dug too deeply … Witnesses and survivors have been interviewed by the author; one Allied officer compared the American camps to Buchenwald.“ – Peter Worthington, Ottawa Sun (September 12, 1989)

      „Starting in April 1945, the United States Army and the French Army casually annihilated one million [German] men, most of them in American camps . . . Eisenhower’s hatred, passed through the lens of a compliant military bureaucracy, produced the horror of death camps unequalled by anything in American history . . . an enormous war crime.“ – Col. Ernest F. Fisher, PhD Lt., 101 st Airborne Division, Senior Historian, United States Army

      „My protests (regarding treatment of the German DEF’S) were met with hostility or indifference, and when I threw our ample rations to them over the barbed wire. I was threatened, making it clear that it was our deliberate policy not to adequately feed them.“ – Martin Brech, ex-Private First Class, in Company C of the 14th Infantry, assigned as a guard and interpreter at the Eisenhower Death Camp at Andernach, along the Rhine River

      „When they caught me throwing C- Rations over the fence, they threatened me with imprisonment. One Captain told me that he would shoot me if he saw me again tossing food to the Germans … Some of the men were really only boys13 years of age…Some of the prisoners were old men drafted by Hitler in his last ditch stand … I understand that average weight of the prisoners at Andernach was 90 pounds…I have received threats … Nevertheless, this…has liberated me, for I may now be heard when I relate the horrible atrocity I witnessed as a prison guard for one of ‚Ike’s death camps‘ along the Rhine.“
      „At first, the women from the nearby town brought food into the camp. The American soldiers took everything away from the women, threw it in a heap and poured gasoline over it and burned it.“ – Former camp prisoner.

      „Many a sane American family would recoil in horror if they knew how ‚Our Boys‘ conduct themselves, with such complete callousness in human relationships over here.“ – A serviceman, the TIME Magazine (November 12, 1945)

      „Starting in April 1945, the United States Army and the French Army casually annihilated one million [German] men, most of them in American camps . . . Eisenhower’s hatred, passed through the lens of a compliant military bureaucracy, produced the horror of death camps unequaled by anything in American history . . . an enormous war crime.“ – Col. Ernest F. Fisher, PhD Lt. 101st Airborne Division, Senior Historian, United States Army.The Morgenthau Plan:
      „I further urged the point that by taking south-western Germany we were in a more congenial part of Germany and further away from the dirty work that the Russians might be doing with the Prussians in Eastern Germany. I was inclined to think that I had made an impression on him, but it was impossible to say. I either then or in my former meeting pressed on him the importance of not partitioning Germany other than the allotment of East Prussia to Russia or Poland, and Alsace Lorraine to France and a possible allotment of Silesia to Poland, namely trimming the outer edges of Germany. Other than those allotments I feared that a division of Germany and a policy which would prevent her from being industrialised would starve her excess population of 30 million people, giving again my description of how she had grown during the period between 1870 and 1914 by virtue of her industrialisation…“ – Diary of Henry Stimmson, (August 25, 1944)

      „Germany must be turned into a waste land, as happened there during the 30-year War.“ – Das Morgenthau-Tagebuch, The Morgenthau Dairy (p. 11)

      „The Morgenthau Plan for Germany … became part of the Potsdam Agreement, a solemn declaration of policy and undertaking for action … signed by the United States of America, Great Britain and the Union of Soviet Socialist Republics.“ – New York Post (Nov. 24, 1947)

      Allied war crimes:

      „At the edge of town, on the left side of the road, stands the large inn ‚Weisser Krug‘ … In the farmyard further down the road stood a cart, to which four naked women were nailed through their hands in a cruciform position. Behind the Weisser Krug towards Gumbinnen is a square with a monument to the Unknown Soldier. Beyond is another large inn, ‚Roter Krug‘. Near it, parallel to the road, stood a barn and to each of its two doors a naked woman was nailed through the hands, in a crucified posture. In the dwellings, we found a total of seventy-two women, including children, and one old man, 74, all dead … all murdered in a bestial manner, except only for a few who had bullet holes in their necks. Some babies had their heads bashed in. In one room we found a woman, 84 years old, sitting on a sofa … half of whose head had been sheared off with an axe or a spade … We carried the corpses to the village cemetary where they lay to await a foreign medical commission … In the meantime, a nurse from Insterburg came, a native of Nemmersdorf, who looked for her parents. Among the corpses were her mother, 72, and her father, 74, the only man among the dead. She also established that all the dead were Nemmersdorfers. On the fourth day the bodies were buried in two graves. Only on the following day did the medical commission arrive, and the tombs had to be reopened. Barn doors were set on blocks on which to lay the bodies so that the commission could examine them. This foreign commission unanimously established that all the women, as well as the girls from eight to twelve years and even the woman of 84 years had been raped. After the examination by the commission, the bodies were again buried.“ – Karl Potrek’s report, a civilian from the capital city of Knigsberg, recruited into the Volksturm.

      „They were all exhausted and starved and miserable … A child only half alive … A woman in the most terrible picture of despair I’ve seen … Even when you see it, it’s impossible to believe … God it was terrible.“ – Robert Allen, Letter from Berlin, Reading magazine (February, 1946)

      „When we reached Metgethen, we were confronted with a gruesome sight: We found several hundred dead German soldiers, many of whom had been disfigured beyond recognition. There were murdered civilians in just about every home, likewise disfigured in a most bestial manner. For example, some women had their breasts cut off, and in backyard gardens we found scarcely clad women who had been hanged upside down. In one house we came across a 63-year-old woman still alive. Crying, she told us that she had been raped by 12 to 15 Russians. She lay on the floor covered in blood. This old woman’s daughter had escaped into the forest nearby, but her one-year-old child was abducted by the Russians. In the streets of Metgethen, and also at the railroad station, we found approximately15 baby carriages, some overturned, all empty. We concluded that this meant the Russians had also abducted these babies.“ – Horst A., at the time a driver for the Intelligence Reserve Detachment I, Knigsberg.

      Jews:
      „Its our task to mercilessly declare war to Germany, the public enemy number one.“ – Bernhard Lecache, President of the Jewish World League (9. November 1938)

      „Our Jewish interests demand the final destruction of Germany.“ – W. Jabotinski, founder of „Irgun Zwai Leumi“ (January 1934)

      „Hitler doesnt want war but he will be forced to it, and in fact soon. England has the final say like in 1914.“ – Zionist Emil Ludwig Cohn „Annalen“

      „Although Hitler may want to prevent this war, which can devour him, in the last moment, he will be forced to war anyway.“ – Emil Ludwig Cohn (1938)

      „I asked Joe Kennedy (US embassador in London) about his talks with Roosevelt and N. Chamberlain in 1938. He said it had been Chamberlains belief in 1939 that Great Britain has nothing in its hands to fight and therefore wouldnt dare to go to war against Hitler…Neither the French nor the English would have made Poland a motive for war if they hadnt been continuously spurred on by Washington…America and the World-Jewry have driven England to war.“ – US defence minister J. Forrestal 27.12.1945 in his diary (The Forrestal Diaries, New York, 1951, S. 121 ff)

      „We managed to drag the United States into the First World War and if they (the US) do what we demand in regards to Palestine and the Jewish armed forces, then we can get the Jews in the USA to drag the United States into this one (the Second World War) too.“ – Weizmann to Chuchill (September 1941)

      „We won this war with atrocity propaganda…and now we will start more than ever! We will continue this atrocity propaganda, we will increase it until nobody will accept one good word from the Germans anymore, until everything is destroyed which might have upheld them sympathies in other countries, and until they will be so confused that they dont know what to do anymore. When this is reached, when they begin to pollute their own nest, and this not reluctantly but with hasty willingness to obey the winners, only then the victory is complete. It will never be definite. The reeducation demands thorough, steadfast nurture like English lawn. Only one moment of inattention and the weed will break through, this ineradicable weed of historic truth.“ – Sefton Delmer, former British chief propagandist after the capitulation in 1945 to the German expert on international law Prof. Grimm.

      „When the National Socialists and their friends cry or whisper that this [the war] is brought about by Jews, they are perfectly right.“ – The Jewish magazine Sentinel of Chicago (8 October 1940)

      „For months now the struggle against Germany is waged by each Jewish community at each conference in all our syndicates and by each Jew all over the world. There is reason to believe that our part in this struggle has general value. We will start a spiritual and material war of all the world against Germany’s ambitions to become once again a great nation, to recover lost territories and colonies. But our Jewish interests demand Germany’s total destruction, collectively and individually. The German nation is a threat to us Jews.“ – Vladimir Jabotinsky, founder of the Irgun Zvai Leumi terrorist organisation, Mascha Rjetach(January 1934)

      „Even if Hitler at the last moment would want to avoid war which would destroy him he will, in spite of his wishes, be compelled to wage war.“ – Emil Ludwig Cohen in his book The New Holy Alliance( Strasburg, 1938)

      „It is our task to organise the moral and cultural blockade of Germany and disperse this nation. It is up to us to start a merciless war.“ – Bernard Lechache in The Right to Live (December 1938)

      „The millions of Jews living in America, England, France, North Africa and South, not forgetting Palestine, have decided to carry on the war in Germany to the very end. It is to be a war of extermination.“ – ‚The Jewish newspaper Central Blad Voor Israeliten in Nederlands (13 September 1939)
      „It was the World Jewish Congress that saw to it that the Nuremberg Trials were held, for which it supplied experienced advice and most valuable evidence – and it was the World Jewish Congress that had such far-reaching connections during the war that these extended even into the German Foreign Office, and that it received information even long before the British Secret Service received it.“ – Maurice Perlzweig, Chief of the British Section of the World Jewish Congress, said in an address in Langside Hall in London on November 27, 1949, Jewish Chronicle, London (December 16, 1949. Quoted in: UN, 8/83 p. 4.)

      „The Jewish World Congress has been at perpetual war with Germany for seven years.“ – Maurice Perlzweig, Chief of the British Section of the World Jewish CongressFebruary 26, 1940, in an address according to the Toronto Evening Telegram, quoted by Dr. Hans Riegelmann in: UN, 8/83, p. 4.

      „The Israeli people around the world declare economic and financial war against Germany. Fourteen million Jews stand together as one man, to declare war against Germany. The Jewish wholesaler will forsake his firm, the banker his stock exchange, the merchant his commerce and the pauper his pitiful shed in order to join together in a holy war against Hitler’s people.“ – Daily Express (March 24, 1933)

      „Each of you, Jew and Gentile alike, who has not already enlisted in this sacred war should do so now and here. It is not sufficient that you should buy no goods made in Germany. You must refuse to deal with any merchant or shopkeeper who sells any German-made goods or who patronises German ships or shipping…. we will undermine the Hitler regime and bring the German people to their senses by destroying their export trade on which their very existence depends.“ – Samuel Undermeyer, in a Radio Broadcast on WABC, New York (August 6, 1933, reported in the New York Times, August 7, 1933)

      „Joining with Samuel Untermeyer in calling for a war against Germany, Bernard Baruch, at the same time, was promoting preparations for war against Germany. ‚I emphasised that the defeat of Germany and Japan and their elimination from world trade would give Britain a tremendous opportunity to swell her foreign commerce in both volume and profit.'“ – Baruch, The Public Years, by Bernard M. Baruch (p.347)

      [Samuel Untermeyer was a Jewish leader and close friend of presidents Wilson and Roosevelt.
      Bernard Baruch was a presidential adviser to Wilson, Roosevelt and Truman.]

      „This declaration called the war against Germany, which was now determined on, a ‚holy war‘. This war was to be carried out against Germany to its conclusion, to her destruction“. – Dr. Franz J. Scheidl, Geschichte der Verfemung Deutschlands

      „War in Europe in 1934 was inevitable.“ – H. Morgenthau, Secretary of the U.S. Treasury, Hearst Press, September, 1933 (also quoted in The Palestine Plot by B. Jenson, p. 11).

      „For months now the struggle against Germany is waged by each Jewish community, at each conference, in all our syndicates, and by each Jew all over the world. There is reason to believe that our part in this struggle has general value. We will trigger a spiritual and material war of all the world against Germany’s ambitions to become once again a great nation, to recover lost territories and colonies. But our Jewish interests demand the complete destruction of Germany. Collectively and individually, the German nation is a threat to us Jews.“ – Vladimir Jabotinsky (founder of the Jewish terrorist group, Irgun Zvai Leumi) in Mascha Rjetsch, January, 1934 (also quoted in Histoire de l’Arme Allemande by Jacques Benoist-Mechin, Vol. IV, p. 303).

      „Hitler will have no war (does not want war), but we will force it on him, not this year, but soon.“ – Emil Ludwig Cohn in Les Annales, June, 1934 (also quoted in his book The New Holy Alliance).

      „We Jews are going to bring a war on Germany.“ – David A. Brown, National Chairman, United Jewish Campaign, 1934 (quoted in I Testify Against The Jews by Robert Edward Edmondson, page 188 and The Jewish War of Survival by Arnold Leese, page 52)

      „We want to bring about a deep hatred for the Germans, for German soldiers, sailors, and airmen. We must hate until we win.“ – Lord Beaverbrook, quoted in Niemals! by Heinrich Goitsch.

      „There is only one power which really counts. The power of political pressure. We Jews are the most powerful people on earth, because we have this power, and we know how to apply it.“ – Vladimir Jabotinsky in Jewish Daily Bulletin (July 27, 1935)

      „Before the end of the year, an economic bloc of England, Russia, France and the U.S.A will be formed to bring the German and Italian economic systems to their knees.“ – Paul Dreyfus, La Vie de Tanger (May 15, 1938)

      „On the 3rd of June, 1938, the American Hebrew boasted that they had Jews in the foremost positions of influence in Britain, Russia and France, and that these „three sons of Israel will be sending the Nazi dictator to hell.“ – Joseph Trimble, The American Hebrew.

      „Germany is our public enemy number one. It is our object to declare war without mercy against her. One may be sure of this: We will lead that war!“ – Bernard Lecache, the president of the „International League Against Racism and Anti-Semitism,“ in its newspaper Droit de Vivre (Right to Life) (9 November, 1938)

      „The war now proposed is for the purpose of establishing Jewish hegemony throughout the world.“ – Brigadier General George Van Horn Mosely, The New York Tribune (March 29, 1939)

      „I wish to confirm in the most explicit manner, the declaration which I and my colleagues made during the last months, and especially in the last week: that the Jews „stand by Great Britain and will fight on the side of the democracies.“ Our urgent desire is to give effect to these declarations. We wish to do so in a way entirely consonant with the general scheme of British action, and therefore would place ourselves, in matters big and small, under the co-ordinating direction of His Majesty’s Government. The Jewish Agency is ready to enter into immediate arrangements for utilizing Jewish manpower, technical ability, resources, etc.“ – Chaim Weizmann, President of the World Jewish Congress, Head of the Jewish Agency and later President of Israel, the London Times, September 5, 1939, and the London Jewish Chronicle, September 8, 1939.

      „The millions of Jews who live in America, England and France, North and South Africa, and, not to forget those in Palestine, are determined to bring the war of annihilation against Germany to its final end.“ – Central Blad Voor Israeliten in Nederland (September 13, 1939)

      „Stop talking about peace conditions! Break Germany in pieces!“ – The Daily Herald, No.7426 (9 December, 1939)

      „The Jews, taken collectively, view this war as a holy war.“ – The Daily Herald, No.7450, 1939, quoted in Reichstagsbrand, Au**lrung einer historischen Legende, by U. Backes, K.H.Janen, E.Jesse, H.Khler, H.Mommsen, E.Tobias.

      „Even if we Jews are not physically at your side in the trenches, we are morally with you. This war is our war and you fight it with us.“ – Schalom Asch, Les Nouvelles Litteraires (February 10, 1940)

      „In losing Germany, Jewry lost a territory from which it exerted power. Therefore it was determined to reconquer it.“ – Louis Marschalko, The World Conquerors : The Real War Criminals

      „The World Jewish Congress has been at war with Germany for seven years.“ – Rabbi M. Perlzweig (head of the British Section of the World Jewish Congress), Toronto Evening Telegram (February 26, 1940)

      „The Second World War is being fought for the defense of the fundamentals of Judaism.“ – Rabbi Felix Mendlesohn, Chicago Sentinel (October 8, 1942)

      „We are not denying and are not afraid to confess that this war is our war and that it is waged for the liberation of Jewry… Stronger than all fronts together is our front, that of Jewry. We are not only giving this war our financial support on which the entire war production is based, we are not only providing our full propaganda power which is the moral energy that keeps this war going. The guarantee of victory is predominantly based on weakening the enemy forces, on destroying them in their own country, within the resistance. And we are the Trojan horses in the enemy’s fortress. Thousands of Jews living in Europe constitute the principal factor in the destruction of our enemy. There, our front is a fact and the most valuable aid for victory.“ – Chaim Weizmann, President of the World Jewish Congress, Head of the Jewish Agency and later President of Israel, in a Speech on December3, 1942, in New York.

      „It is untrue that I or anyone else in Germany wanted war in 1939. It was wanted and provoked solely by international statesmen either of Jewish origin or working for Jewish interests. Nor had I ever wished that after the appalling first World War, there would ever be a second against either England or America.“ – Adolf Hitler (April 1945)

      „Played golf with Joe Kennedy (U.S. Ambassador to Britain). He says that Chamberlain stated that America and world Jewry forced England into World War II.“ – James Forrestal, Secretary of the Navy (later Secretary of Defense), Diary, December 27, 1945 entry.

      Addenda= Diaries of James V. Forrestal, 1944-1949, Secretary of the Navy, 1944-1947, and First Secretary of Defence, 1947-1949 Complete and unexpurgated diaries from the Seeley G. Mudd Manuscript Library, Princeton University.

      Author: James Forrestal; Seeley G. Mudd Manuscript Library.; Adam Matthew Publications.

      Publisher: Marlborough [Wilts., Eng.] : Adam Matthew, 2001.

      Edition/Format: Article : Microfilm : Master microform : English : View all editions and formats

      From: Rod Remelin rremelin@gmail.com

  28. Triton said

    Das sieht man mal wieder mit welchen Hirntod- Methoden die Medien versuchen ihre Deutungshoheit zu erhalten.
    Dabei haben sie diese längst verloren.

    Sie strampeln und winden sich, das zeigt klar das, was sie tun.
    An den Früchten werdet ihr sie erkennen und das die Leute verstanden haben, zeigt die Bewertung des folgenden Videos:

  29. Kleiner Eisbär said

    Unwort des Jahres 2015 ist MERKEL!

    Unwort des Jahres 2015 ist GAUCK!

    Unsatz des Jahres 2015 ist „Wir schaffen das!“

  30. huuugooo said

    Stellen wir uns doch mal vor…

    angela und gauck liegen nachts in ihren betten und denken darüber nach,

    was sie denn soooo in ihrem leben geschaffen haben
    ( o h n e die politischen sauereien …die ja zwangsläufig jeder von den diätenkassierern so machen muss )
    und dann – auch sie haben doch ein gewissen…was man beim erhalt der
    ernennungsurkunden nicht abgeben kann…
    dann …w a s fragen sie sich denn dann ???
    (der pastor und die physikerin )

    und
    dann denke ich …dass sie garnichts denken…
    weil sie ja mit der sauberen wirklichkeit eines mannes oder einer frau ,
    die einem ordentlichen beruf nachgehen und kinder bekommen und aufziehen..
    NICHTS aber auch wirklich NICHTS mehr gemein haben……

    sie leben bereits in einer anderen welt… einer welt ..wo nichts mehr real ist
    und
    jenseits jeglicher menschlicher moral und nomalen denkens
    und
    KEINER WIRD DARAN NOCH JE ETWAS ÄNDERN KÖNNEN::

    aber :
    ich sage nie was o h n e alternative..

    diese wäre..
    – verminderung unserer wahlkreise auf 25 % des jetzigen standes

    – einführung des mehrheitswahlrechtes …sodaß in jedem wahlkreis
    IMMER NUR EINE(R) DEN POSTEN BEKOMMT
    eine(r)..die aber auch jeder kennt..
    NICHT DIESE LISTENKANDIDATEN:::DIE VON WEM AUCH IMMER INSTALLIERT WERDEN :::

    na leute
    – einverstanden – ??

    gruss jens
    von der HANSE an der ostsee

    • Gernotina said

      So, so, Du suchst die Lösung innerhalb des Systems (Wahlstrukturen), ist das nicht ein bisschen blauäugig ?
      Wer hat denn dieses Wahlsystem für die BRiD installiert und zwar genauso wie es ist, damit der „Bürger“ NICHTS, aber auch GAR NICHTS bewirken kann, was den Systemlingen
      schadet ? Der De Hont wurde doch nicht zufällig eingeführt, das war bis ins letzte geplant !

      Das Parteiensystem braucht keine Medizin, es ist die Krankheit selbst, die den Parasiten nährt
      und sonst niemanden !

    • Jetzt said

      Troll dich Huuugooo

    • goetzvonberlichingen said

      http://www.cicero.de/sites/default/files/styles/caricature_full/public/karikatur_25092013.jpg?itok=pBX8vIKJ

      • goetzvonberlichingen said

        http://www.cicero.de/sites/default/files/styles/caricature_full/public/karikatur_25092013.jpg?itok=pBX8vIKJ

      • Falke said

        😀 uns Götz wieder is ja schon fast een Skeptiker man kiekt doch nich in andere Leute Betten also weeste und och gleich doppelt na ja doppelt jemoppelt hält ja besser. 🙂

        Gruß aus dem verschneiten Trutzgau Falke

        • goetzvonberlichingen said

          Tja @Falke.. alter Schneehaserich hihi.. watt sich unter der Decke von „deutschs“ abgeht, hat schon der Jud Oswald Kolle verucht herauszufinden..(Inne alte BRD )..
          aber bei Merkel ist sicher nix zu finden..Oder schläft die noch im blauen FDJ-Hemd? :-)..und ihr Herr Sauer sacht dann: Anjela ..“Jetzt aber Licht aus!“….und lass uns im dunklen schnackeln ..denn bei Lichte betrachte fürchte ich mich vor dir… haha.

          • Falke said

            Ha ha ha et Anjela ohne Licht besser is das Du sonst jibbet Hornhautverkrümmung. 😀
            Mit FDJ-Hemd/Bluse nüscht ist unmöchlich bei der Stulle. 🙂
            Olle Oswalden kenne ich auch noch aber ich war ja meistens flischen. 😉

            Gruß Falke der Schneehaserich 🙂

            • goetzvonberlichingen said

              Gruss von Götz. Icke hoffe Dir somit erheitert zu haben…Kamerad. 🙂

            • Falke said

              Jawoll Herr Obersturmbannführer Erheiterung voll jelungen. Gestatten weiter zu machen. 🙂

              SH °/ Falke

      • Skeptiker said

        @Goetzvonberlichingen

        Test:Mit Klammern.
        (http://www.cicero.de/sites/default/files/styles/caricature_full/public/karikatur_25092013.jpg)

        Ohne Klammern.

        P.S. Aber ich habe keine Ahnung ob das als Bild erscheint.

        Aber so wie ich das sehe, kommt es nicht aus Facebook, so gesehen müsste es gehen.

        Gruß Skeptiker

        • goetzvonberlichingen said

          @Skepti… wees icke doch.. aber manchmal klappett nitt.
          Ich werde mich aber mal des „Klammerns“ erinnern .
          HH=hummel-hummel, Mors, mors..
          🙂

    • Falke said

      Mööönsch Huuugooo wat los mit Dich wählen in dem System is wie die Entscheidung schmakofatzte ne faule Tomate oder nen faulen Äppel oder beides.

      Das System ist die Ursache der Krankheit wie Genotina schon schreibt. Die Ursache musste also beseitigen damit der Körper wieder genesen kann. Das musste doch wissen als Kommentarkritzler aufm Lupoblog. 🙂

      Gruß Falke

      • huuugooo said

        hallöchen falke….

        wißt ihr jungen denn nicht ( mehr )

        welche schwierigkeiten die parteien hatten…
        „““dort…wo es das mehrheitswahlsystem gab „“

        jeweils I H R E parteilumpen reinzukriegen ??

        d a s , was sie heute nicht mehr haben…

        weil der jeweilige landesvorstand im vorwege alles SCHON regelt…

        traurig aber wahr… ( kenne d a s aus 50 jahren )

        gruss jens

        • Falke said

          Hallöle mei Huuugooo inne Tätärätä gab es ja so gesehen nur eine Partei die anderen hatten doch sowieso keine Chance an sonsten hat mich der ganze Parteienzirkus nicht interessiert da ich am Häusle bauen war und nach der Wende noch mal innen alles geändert habe. Es war ja erst so zu sagen alles nur so ne Art Provisorium.

          Ich meine der ganze Parteienmist gehört ins Vereinszimmer vonne Dorfkneipe und nicht in eine Regierung. Da gehören die Besten und Erfahrensten direkt aus dem Volke gewählten hin die absolut die Interessen des Volkes zu vertreten haben und sofort abgesetzt werden können wenn die Mist bauen..

          Gruß Falke

          • huuugooo said

            Hallöchen lieber FALKE…

            ENDLICH mal d i e richtige einstellung ..DANKE

            und

            gar nicht mal verfassungsfremd oder gar – feindlich….

            ich fasse DICH und MICH mal sachlich zusammen :

            – wir wollen nur die BESTEN zum regieren haben…..EIN VERSTANDEN

            – und ich füge hinzu : sauber kontrolliert !!! ( nicht sooo wie heute )

            – und …na ??? gabs doch schon mal hier bei uns ..wann ?? vor 1918

            – nämlich : ministerien mit sauberen beamten MIT ordentlicher ausbildung

            – und an der spitze KEIN minister ..sondern ein sauberer staatssekretär..

            – natürlich auch (noch) ein parlament….aber :::!!!!!!!!!!!!!!

            – d a s mit sehr wenige ( 100 genügen ) DIREKTGEWÄHLTEN nach dem
            …..mehrheitswahlrecht ……das heißt . KEINE landeslisten oder ähnlichen
            …..schweinkram…

            – ein meinetwegen vom volke DIREKT gewählter SACH – KÖNNER
            …als BUNDESKANZLER/IN……..( und dann den SCHEUBLE !!!der mal der
            ….jüngste saubere regierungsdirektor mit 30 gewesen ist !! )

            – in den heutigen ländern ..dann PROVINZEN mit weisungsgebundenen
            …spitzenbeamten ; genauso in den gemeinden

            und ich denke..

            DANN KLAPPS AUCH WIEDER HIER BEI UNS IM LANDE

            genauso wie hier bei der HANSE an der ostsee
            jens

            • Falke said

              Jo so passt das. Darauf einen Weinbrand Edel. 🙂

              Ich denke bei diesen Fragen immer an die Indianer also die richtigen Amerikaner die haben auch nur einen Häuptling gehabt und der war der weiseste vom Stamm. Und wenn die europäischen Eindringlinge nicht dort hingegangen währen, würden die Indianerstämme heute noch so funktionieren entsprechend dem techn. Fortschritt.

              Gruß Falke

    • Sabine said

      Jens mien Jung, kieck nich soviel den Elektrojuden.
      Grüße°/ von der Ostsee
      Sabine

      • huuugooo said

        HI liebe sabine…

        FRAGE : WOOOO DUUU AN DER OSTSEE ???)postleitzahl ??)

        etwa ne ossiline ???

        fragt und grüsst
        jens
        an der westlichen ostsee bei der hanse

        • Gernotina said

          Kieler Förde oder Angeln, Schwansen (Schlei) oder schöne Holsteinsche Schweiz 🙂 ?

          • huuugooo said

            hi gernotina…..

            JAAAANZ DICHT BEI DIE W I C K I N G E R S …..

            DIE JA AUS SPARSAMKEITSGRÜNDEN DAMALS NOCH AUF DEN BÄUMEN HAUSTEN…….:EBEN DORT BEI „““ HAHA DIE SCHLEI „“
            (( mit der dollen brücke bei kappeln…..die meistens NICHT geht ))

            gruss jens
            bei der arbeit im bildujngsreferat der hanse an der westlichen ostsee

            • arabeske654 said

              Echt jetzt? bildujngsreferat????????

            • huuugooo said

              hi arabeske 54…

              musst dich m e h r um geschichte kümmern…

              dann würdest du auch wissen …
              w a s unser aller WILLY 1969 sagte bei der regierungserklärung:
              (( willy brandt aus lübeck ..bundeskanzler ))

              „“ W I R ALLE MÜSSEN EIN LEBEN LANG LERNEN !!! „““

              und ….d a s ist d e r witz……

              damals hat d a s keiner begriffen…..leider

              gruss jens
              bei d i e bildung

            • arabeske654 said

              Wenn ich Deine Schreibe so lese, was ich ungern mache, da ich davon Netzhautentzündung bekomme, kann ich hier wenig von der Bildung erkennen, die Du vorgibst.

            • huuugooo said

              KENNST DU / KENNEN S I E DEN SPRUCH ???

              M E H R SEIN ALS S C H E I N E N ??

              bitte m e h r lachen und sich freuen …dass sie leben ( dürfen )

              d a s ist nämlich eine gnade !!

              denn dann : dann ist das leben viel viel leichter

              hören sie / hör duu ruhig mal auf nen erfahrenen opa
              (( der bestimmt zig deiner art im leben führte..leitete..und liebte MIT erfolg))

              hier an der ostsee

            • huuugooo said

              hihi
              Ich gebe nichts vor…
              ICH HABE …..auch BILDUNG…
              IST D A S DEN SOOO SCHWER ZU ERKENNEN ??
              SELBST MIT DEINER GEMEINSCHAFTSSCHULBILDU(NG?
              HAHA
              GRUSS VON DE OSTSEE

            • arabeske654 said

              Ich bevorzuge das Du. Deine Weltanschauung ist dermaßen daneben und Dein moralischer Kodex so was von im Ar…
              Leben ist keine Gnade sondern ein Recht. Ein Recht, das der Schöpfer jedem gegeben hat und das nicht die Gnade eines Magistrats oder sonstigem aufgeplusterten „Herrscher“ entspringt.
              Du solltest wirklich an Dir arbeiten, Deine Liebe zum Geld hat dir den Blick verstellt für die Wahrheit.

            • huuugooo said

              LEBEN ist gnade…

              denn wieviele kinder kommen nicht zur welt…
              weil – aus welchen gründen auch immer –
              sie im mutterleib gemordet wurden
              o h n e jede chane zur gegenwehr…

              soooo und nun fallt über mich her
              ihr…die ihr abtreibung NICHT ablehnt..
              gruss jens

            • Triton said

              Was aber dann auf die Eltern karmisch zurückfällt.
              Und das sich daraus später ergebene Schicksal kann dann niemand verstehen…..

            • huuugooo said

              Es gibt ja schon sehr bedauerliche schicksale…

              besonders d i e oberhalb von B 4

              klara ??

              grüsst jens

          • Skeptiker said

            @Arabeske654

            Wieso fragst Du, das hört man doch.

            Hier das Schulungs-Schiff.

            Gruß Skeptiker

        • Sabine said

          Hallo lieber Jens, ich brauch etwa 30 Minuten um auf Rügen oder Usedom zu kommen.
          Schönen Sonntag wünsche ich allen.
          Grüße von der Ostsee
          Sabine

          • huuugooo said

            dann liebe sabine..weiß ich , wooo du dein müdes haupt immer hinlegst.. dort habe ich damals nach dem 9. 11. 89 unterricht gemacht… weil wir ja unsere leute schnellstens in die positionen bekommen wollten…..frage . gibt des denn immer noch in rostock das „“ AUSBILDUNGSSCHIFF „“???
            gruss jens

            • Sabine said

              Hallo Jens, aus Rostock komme ich nicht, liegt aber in der Nähe. Es gab jedes Jahr die Ostseewoche, da bin ich mit meiner Tanzgruppe immer dabei gewesen. Wie hieß immer der Aufruf: “ Die Ostsee muß ein Meer des Friedens sein“.
              Es war eine schöne Zeit.
              Grüße von der Ostsee
              Sabine

            • huuugooo said

              hi sabine….
              das ausbildungsschiff war ein ganz normales schiff ais eisen ….WENN du da drauf übernachtetest..( weil es damals in rostock keine hotels genug gab )..da wurdest du verrückt…weil …wenn einer nachts gegen die wand stiess..es laut war und du wach wurdest und schlecht wieder einschlafen konntest …
              und
              zu deiner aussage von der ostsee…““ dem meer des friedens „““
              wenn du dich mit der historie der HANSE befasst …dann wirst du lesen..dass die hanse ausgehend von LÜBECK nach osten hin „“über see““ an land ging und dort die SLAWEN weg jagte und dann die schönen orte wie wismar…rostock…und weiter nach osten hin bis petersburg unter der macht der hanse befriedete und dann dort den wohlstand schuf…
              also
              war d a s , was die machthaber drüben bei euch von 1945 bis 1989 nichts anderes …nur unter anderem vorzeichen…

              wie du siehst ..wiederholt sich alles in der geschichte..

              schönen sonntag – abend
              jens

          • Skeptiker said

            @Sabine

            Fährst wohl so ein neumodischen Schrott.

            Gruß Skeptiker

            • Sabine said

              Hallo Skeptiker, nein so einen Schrott fahr ich nicht. Bei machen Männern währe diese Karre ihre Schwanzverlängerung. Wie das bei den bestimmten Frauen heißt, können wir uns ja mal überlegen.
              Ich fahre Skoda, der bringt mich sehr gut jeden Tag 30km zur Arbeit und zurück. wie auch heute.
              Gruß Sabine

            • Sabine said

              Hallo Jens, jetzt fällt es mir wieder ein, das Ausbildungsschiff kenne ich. Wir waren 1990 mit dem Faschingsverein, ein Wochenende drauf. Ich wurde als Funke berufen, ist schon eine Weile her.
              Danke für DeinGeschichtsunterricht.
              Gruß Sabine

            • huuugooo said

              ohhhhh

              bitte nicht immer abstellen auf solche 30 zentner blech und lack…

              w e r dann drin sitzt…. gutaussehend..doll..schlank..rank ( z.b wie ich)

              darauf kommt es an …

              jedenfalls hier an der ostsee
              bei der hanse

            • Falke said

              @Sabine

              So aha et Sabinchen war ein Funke n- Marieche. Da bist Du also ein flottes Bienchen. 😀

              Gruß vom Falke an die Gesprächsrunde und noch nen schönen Restsonntag

  31. goetzvonberlichingen said

    Neudeutsch-Amts Sprach ist „besser“ als neudenglisch 🙂 und bald heisst es Refuudschi-Kanak-Sprach…

    Die Refudgee – Betreuer.. leiden unter Arbeitsverdichtung.
    Übersetzung:
    Die naiven Invasions- Helfer leiden unter pysischer und psychischer Überlastung.

    Regime-Sprech:
    >“Verkehrsdatenspeicherung“?= „anlasslose Überwachung“(Des Bürgers..)
    > Knast für 18 Monate plus Abschiebung= „Flughafenverfahren“
    >Asyl-Invasion =“Flüchtlingsströme“,“Migration“
    >“Unabhaengige-Vertrauensperson“= BND/BKA/Polizei-SPITZEL

    >Garantierte Abschiebung= „erkennbare Nicht-Bleibeperspektive“
    >“Transitzone“/“Aufnahmezentrum“/“Hotspots“= an den EU-Randstaaten/Grenzlager
    Grundrechtsträger=BRD-Bürger (BND-Bezeichnung auch=Grundrechteverpflichtete. )

    >BRÖ-Bundeskanzler Faymann: „Solidaritätssünder“= Invasiongegner, Asylkritiker ,

    >“Technische Ertüchtigung über die Zusammenarbeit mit der NSA“= Datenweitergabe-ZWANG von/durch BRD-Stellen 🙂

    …um nur einiges zu nennen… 🙂

  32. goetzvonberlichingen said

    Betreff: US-Bodentruppen beziehen in Syrien Stellung
    : Thu, 14 Jan 2016 01:58:48 +0100

    ++ US-Bodentruppen beziehen in Syrien Stellung ++9-1-2016

    In Nord-Syrien sind Kontaktinformationen zufolge amerikanische Bodentruppen gelandet. Die US-Spezialeinheiten haben demnach die volle Kontrolle über den strategisch wichtigen Tischrin-Staudamm am Euphrat übernommen. Diese Region wurde zuvor durch verbündete kurdische YPG-Kämpfern von ISIS-Terroristen zurückerobert.
    Mithilfe der US-Armee wollen die YPG-Milizen nun eine Großoffensive gegen ISIS-Terroristen und turkmenischen Rebellen beginnen. Die Türkei hat eindringlich vor diesem Schritt gewarnt und mit eigenen Luftschlägen gegen die kurdischen Truppen gedroht. Das Pentagon hat seinerseits ebenfalls eine Drohung herausgegeben, dass ein Angriff auf die YPG ein Angriff auf die USA bedeuten würde. Auch das russische Militär hat angekündigt, jeden türkischen Jet im syrischen Luftraum mit seiner S-400 Flugabwehr abzuschießen.
    Nördlich von Aleppo haben syrische Truppen mit Hilfe russischer Luftschläge ebenfalls wichtige Geländegewinne erzielt. Medien haben darüber berichtet, dass die Offensiven der syrischen Armee und der kurdischen Milizen miteinander koordiniert sein sollen. Die von der Türkei unterstützten ISIS-Terroristen, Al-Nusra-Terroristen und turkmenische Rebellen werden derzeit jedenfalls von beiden Seiten in die Zange genommen.
    Die aktive Unterstützung der USA für kurdische Milizen ist mit Russland abgesprochen. Die kurdischen Truppen sollen bald in die Lage gebracht werden, die syrisch-türkische Grenze abzusichern. Die Erdogan-Regierung will die Schließung des letzten offenen Korridores an der Grenze, über den ISIS, Al-Nusra und Turkmenen-Rebellen über die Türkei Nachschub und Waffen erhalten, um jeden Preis verhindern.(wegen der Isis-Versorgung!)
    ++ Update: Die Rede ist von ca. 300 Soldaten. Diese Informationen sind noch unbestätigt!
    Hinter den Kulissen ………

    https://scontent.xx.fbcdn.net/hphotos-xap1/v/t1.0-0/s480x480/1424380_951843688242823_4330981665756340062_n.jpg?oh=9b308443f24c5b50e9ccfa7dec1ddb6e&oe=5705E26F

    Die Turkmenen werfen den Kurden bei ihrer Offensive Kriegsverbrechen vor, warnen vor weiteren Vertreibungen und rufen die Türkei um Hilfe: http://eurasianews.de/…/syrien-turkmenen-fuehrer-warnt…/ Meinungen: Die Amerikaner unterstützen die YPG-Kurden um im Nachkriegs-Syrien wenigstens einen Player am Boden haben zu können, die die Interessen der USA vertreten können. Es ist ein gewagtes Spiel der USA, denn die YPG/PKK-Kurden sind traditionell sehr freundlich zu Syrien und Russland eingestellt. Aber den USA bleibt in diesem Fiasko nichts mehr anderes übrig, als die Kurden zu unterstützen. Selbst die Interessen des NATO-Partners Türkei werden sogar zur Seite geschoben. — Putin hat den Amerikanern vorübergehend bewusst Nord-Syrien zum Fraß überlassen, damit sie ihm im Kern-Syrien nicht in die Quere kommen. So läuft Geopolitik und Strategie auf aller höchstem Niveau! Die einzigen die in diesem Spiel nicht bedient wurden, sind die Türkei und Saudi Arabien. Denn die wollten auf Biegen und Brechen die Sache mithilfe der Terrorgruppen durchboxen. Den Amerikanern blieb nichts anderes übrig und änderten noch rechtzeitig ihre Strategie. Wie es nun weiter geht, ist unklar. Jeder wird versuchen das maximale herauszuholen. Russland will Syrien erst mal stabilisieren und die Terroristen zurückdrängen. Danach wird man weiter sehen.. —

    Quelle: Hinter denKulissen: https://www.facebook.com/Hinter.d.Kulissen

    und.. auch interessant von PETER BETER(vieles klingt unglaublich und erinnert mich ans Geschwurbel von Benjachmin Fullford.. 🙂
    … aber weiss schon was wirklich passiert.. also einfach registrieren!)

    Der jesuitische Papst hat in seiner UNO Rede im letzten Jahr ganz klar herausgestellt, das der Iran nun zur neuen Regionalmacht aufsteigen darf, nachdem man ihn 36 Jahre lang nicht klein bekommen hat.

    Das grosse SPIEL der Grossmächte in dieser Region:

    >Unglaubliches.. was noch wenigstens >en Detail< gegen-recherchiert werden müsste!<

    Die zweite Star Wars-Schlacht Die zweite Schlacht war ursprünglich für den September 1979 geplant, wahrscheinlich für das jüdische „Fest der Trompeten“. Sie erfolgte letztlich am 20.01.1980 und endete im totalen Desaster für die Amerikaner unter Rothschilds Führung. Diese Schlacht wird im Audiobrief 52 beschrieben. Es wurden sechs Stufen zum Dritten Weltkrieg geplant: 1.Stufe: inszenierte Vorfälle beim Beginn der Pilgersaison Mekka im September 1979 zur Auslösung antiisraelischer Unruhen 2.Stufe: Übernahme der besetzten Botschaft in Teheran durch die Rockefeller- Marionette Khomeini 3.Stufe: Nuklearer Angriff auf die Saudi-Ölfelder (Ölkrise Europa, etc.) 4.Stufe: inszeniertes Gemetzel an den Geiseln in Teheran 5.Stufe: Verlagerung von US-Truppen in den Iran, Beginn des konventionellen Krieges, Schlachtfeld Iran 6. Stufe: Beginn des nuklearen Weltkriegs gegen die SU mittels der unsichtbaren Flugzeuge der USA Wir erinnern uns: Im Mai 1979 verhinderte der Einsatz von 100 russischen Kosmosphären die Eskalation des Libanonkrieges zum Weltkrieg. Nun drohte neues Unheil. Am 11.11.1979 hielt Khomeini eine Rede, in der iranische Freiwillige als Märtyrer bezeichnet wurden im kommenden Krieg. Jimmy Carter rief ein Öl-Kauf-Embargo gegen den Iran aus.

    Am 12.11.1979 überflogen russische Kosmosphären den spanischen Luftraum, um Anwesenhrit zu demonstrieren.
    (Aber wer hat schonmal eine echte Kosmosphäre in Natura gesehen?)

    Am 14.11. begann ein ökonomischer Krieg, die iranischen Guthaben in den USA wurden eingefroren. Die Russen vollführten ein Erdbeben mit der Stärke 6,7 im Nordiran, um iranische Truppen zu binden. Am 20.11. begann das islamische Jahr 1.400 und die Pilgerfahrten nach Mekka. Die Russen warnten die saudischen Behörden vor etwaigen Vorfällen, welche sich auch flugs ereigneten: Bewaffnete stürmten die Heiligen Stätten des Islam in Mekka und Medina. Doch die Saudis hatten Tausende von Helfern bereitgestellt, sie schlossen alle Nachrichtenverbindungen zum Ausland und verhinderten die Eskalation der Krise in Saudiarabien, in anderen Ländern kam es jedoch zu Unruhen. Der Angriff war niedergeschlagen, Phase 1 war gescheitert. Phase II: Die geplante Geiselnahme in der Botschaft zu Teheran durch die Rockefeller-Mationette Khomeini gelang. Phase III: Im Vorfeld der geplanten nuklearen Zerstörung der Ölfelder Saudiarabiens wurden drei US-Flugzeugträger nach Iran geschickt – um ein zweites Pearl Harbour zu inszenieren, die Flugzeugträger sollten geopfert werden Doch zu Phase III kam es nicht mehr, zunächst bewegte sich eine Armada von 180 russischen Ubooten Richtung USA, dann wurden es 400 Boote, sodann senkten sich 144 russische Kosmosphären über der arabischen See ab, obendrein demonstrierte Rußland Stärke durch den Einmarsch in Afghanistan. Am 20. Januar 1980 ereignete sich ein nuklearer Angriff der „Bolschewiken-kontrollierten“ USA (also unter der Rothschildclique) gegen die UdSSR. Eine Armada von 82 speziellen geheimen, von israelischen Piloten gelenkten Flugzeugen schlich sich an die russische Küste heran, sie vermochte auf dem Wasser zu landen, unter Wasser zu verbleiben sowie sich unter Wasser fortzubewegen. Der Angriff erfolgte am Kaspischen Meer sowie in Nordnorwegen zum Eismeer hin. In der Nacht zum Samstag erfolgte ein codiertes Angriffssignal von Washington aus. Der Auftrag lautete, bis zum Einbruch der Nacht unter Wasser radarunsichtbar und unter Wahrung der Funkstille zu verbleiben. Die Infrarotsignaturen der Flugzeuge waren vernachlässigbar, kurz gesagt, gemäß den Standards westlicher Technologie waren die Flugobjekte unsichtbar. Jedoch brachten die Russen Ihr dem Westen überlegenes PRF (=Psycho-energetic Range Finding-System) zum Einsatz. PRF ist nicht mit sonaren oder anderen Techniken vergleichbar und beruht offensichtlich auf der atomaren Struktur eines Objektes, PRF kann nicht von außen gestört werden. Die amerikanischen Flugzeugträger wurden in die Arabische See gesandt zur Täuschung der russischen Verbände. Jedoch war den amerikanischen Bolschewiken (Rothschild und sein Natterngezücht) entgangen, daß sie in der ganzen Zeit von bemannten russischen Kosmophären mit PRF-Technologie aus dem All beobachtet wurden. Diese modernste Technologie spürt Konstruktionen im atomaren Bereich auf und kann elektronisch nicht gestört werden. In der Nacht gegen 1.00 Uhr begannen diese mit geladenen Partikelwaffen zu feuern, im Eismeer verdampften zehn amerikanische Flugobjekte in einer Wolke aus Feuer und Rauch. Im Norden des Kaspischen Meeres erlitten 19 Flugobjekte dasselbe Schicksal. Der zweite geplante amerikanische nukleare Erstschlag endete im Desaster wie auch der erste geplante Angriff im September 1977. Die Geiselbefreiung im Iran vom 24-26.o4.1980 Die Geiselbefreiung sollte noch einmal die Stärke der USA gegenüber dem Rest der Welt demonstrieren. Wir erinnern uns an die famose Geiselbefreiung der Geiseln der Carter-Administration. Die ganze Operation mißlang, weil mehrere Hubschrauber verloren gingen und die „verwirrten Hubschrauberpiloten“ mit den Hubschraubern ineinander krachten. Heftigste Sandstürme setzten den kühnen Helden weiterhin zu. Die USA befanden sich in einer peinlichen Situation. Was war geschehen? Angeblich kamen die weltweit besttrainierten Spezialeinheiten (U.S. Army Special Forces Delta Teams) mit der besten Ausrüstung der Welt zum Einsatz, und sie wurden von „Sandstürmen“ geschlagen? Oder bestehen verschwiegene Zusammenhänge im Hintergrund? Um der Wahrheit näher zu kommen, lesen wir das Buch von dem „Officer in Charge“ jener Attacke, Col. Charlie Beckwith mit dem Titel „Delta Force“: Drei truppentragende MC-130-Hubschrauber und drei treibstofftransportierende EC-130 verließen Masirah Island in Oman zu einem Platz in der Wüste Irans. Dort sollten sie 30 Minuten warten auf die nächsten acht Hubschrauber. Anschließend sollte die 118 Mann starke Angriffseinheit in die RH-530 Hubschrauber verladen werden zur Fortsetzung der Attacke. Aus unbekannten Gründen waren die Hubschrauber 1,5 Stunden zu spät. Als sie ankamen, sagte Beckwith:“Es war ein Höllentrip!“ sowie „wenn wir unsere Sinne beieinander haben, dann besteigen wir die C-130- Helikopter und fliegen heim“. „Die Dinge waren so verwirrend, daß die Mission abgeblasen wurde. Sie begannen, die Ausrüstung in die Hubschrauber zurückzuverladen. Ich drehte mich um und ging auf den Hubschrauber an der Spitze zu. Es war etwa 2.40 morgens, einige der Piloten hatten Ihre Motoren gestartet, Staub blies um und herum. Zwischen den Böes sah ich einen Helikopter vor und zurückschaukeln, der MC-130 glitt zurück, dann gab es eine Explosion, anschließend explodierte der treibstofftransportierende EC-130 von Major Schaefer, eine blauer Flammenball explodierte in der Nacht.“ So wurden die Bolschewiken-Kriegspläne enthüllt. Eine gewaltige Armada von Kosmosphären überflog die Hubschrauber der Amerikaner. Durch Einsatz Ihrer Wettermanipulationstechnologie verstärkten und verlagerten sie Sandstürme, weiterhin kam die Mikrowellengestützte Gehirnwellenstörtechnologie (brain scrambler = Gehirnverrührer).Diese Strahlung bewirkte Erbrechen, Desorientierung, Ermüdung, etc. bei den Hubschraubercrews. Diese Technologie wird detailliert im Audioletter 20 beschrieben. Auch diese Operation wurde zum totalen Fehlschlag. hier zum ganzen Artikel dieser Einblicke:

    http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2015/01/was-du-bislang-uber-die-welt-nicht.

    html http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2016/01/warum-die-jesuiten-den-iran-aufsteigen.html

  33. Gernotina said

    Bei Lupo gefunden (2011) zum Speichern … Die Bibel der Jesuiten

    http://ia601401.us.archive.org/28/items/MN5083ucmf_6/MN5083ucmf_6.pdf

  34. Skeptiker said

    Was für ein fetter Kommentar von mir.

    Er soll ja Deutsche Wurzeln haben und sein Vorteil ist er hat Knete ohne Ende, das kann man eben wohl auch die Wahrheit sagen, ohne Angst zu haben, in Hartz 4 zu geraten.

    Zumindest ist das Video auf Deutsch.

    Das Video hat Deutsche Untertitel.

    Hier Merkels Wunschdenken.
    Zukunft Vision 2050 – Merkel lobt Buch, das die Auslöschung des deutschen Volkes voraussagt


    Quelle:
    https://lupocattivoblog.com/2016/01/14/zukunft-vision-2050-merkel-lobt-buch-das-die-ausloeschung-des-deutschen-volkes-voraussagt/

    Hier Merkels Spermavörräte für die Deutschen Frauen.


    Allerding haben die hier genug Bimbus ins Land reingeklnallt um das Ziel zu erreichen.

    =>
    Hier einer der Organisatoren.


    Thomas P. M. Barnett (* 1962 in Chilton, Wisconsin) ist ein US-amerikanischer Forscher auf dem Gebiet der Militärstrategie. Im Jahre 2000 wurde er von der Firma Cantor Fitzgerald beauftragt, ein Forschungsprojekt über globale Militärstrategien zu leiten. Zitat vom NWO Anhänger und Globalisierungs- Fanatiker Thomas Barnett:

    “Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde, …durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm zu Begreifen, aber Intelligent genug um zu Arbeiten.”

    “Jawohl, ich nehme die Vernunftwidrigen Argumente unserer Gegner zur Kenntnis, doch sollten sie Widerstand gegen die Globale Weltordnung leisten, fordere ich „We shall kill them“ (wir werden sie töten).”

    Werdegang[Bearbeiten]
    Barnett wuchs in Boscobel, Wisconsin (USA) auf. Ein entfernter Verwandter, Major General George Barnett, war Kommandant der US-Marineinfanterie während des Ersten Weltkrieges (1914–1918).

    Thomas Barnett studierte an der University of Wisconsin–Madison russische Sprache und Literatur sowie Internationale Beziehungen. Anschließend absolvierte er einen Master-Studiengang Regionalwissenschaft in Harvard, wo er schließlich in Politikwissenschaft promovierte.

    Von 1998 bis 2004 forschte Barnett als Professor am U.S. Naval War College. Eines seiner Projekte untersuchte, wie die fortschreitende Globalisierung die Spielregeln internationaler Sicherheit verändert und insbesondere, welche Auswirkung diese Änderungen auf die Rolle des US-Militärs haben, das traditionell wirtschaftliche Verbindungen der USA in der Welt absichert.[1] Die Arbeitstreffen fanden in Räumen des Finanzdienstleisters Cantor Fitzgerald im World Trade Center 1, die am 11. September 2001 zerstört wurden, statt. Als Reaktion auf die Anschläge schuf der US-Verteidigungsminister ein Amt zur Transformation der Streitkräfte; auch Tom Barnett gehörte zu den Mitarbeitern.[2]
    Politische Bedeutung[Bearbeiten]

    Bereits vor dem Anschlag im September 2001 auf das World Trade Center in New York hatte Barnett den radikalen Islam als möglichen künftigen Hauptfeind der Weltmacht USA dargestellt. Dieser theoretische Ansatz stieß zunächst kaum auf Interesse, gewann aber durch die Ereignisse des 11. September 2001 überraschend an Bedeutung. Bereits im März 2002 konnten erste geostrategische Ergebnisse dem damaligen US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld vorgestellt werden.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_P._M._Barnett

    => 2002.

    =>
    Umvolkung bedeutet den Austausch eines angestammten Volkes in seinem Siedlungsraum, entweder durch ein anderes Volk oder auch durch eine Bevölkerungsmasse vielfacher Herkunft. Damit verbunden ist entweder die stetige Anwerbung größerer Personengruppen (bei gleichzeitiger bewußter Vernachlässigung des angestammten Volkes) oder aber eine relativ schnell durchgeführte zwangsweise Umsiedlung der gesamten Bevölkerung (Bevölkerungsaustausch). Ersteres geschieht durch propagandistisch begleitete sowie staatlich gelenkte Maßnahmen, zweiteres durch staatliche Gewaltmaßnahmen.

    Hier viel mehr.
    http://de.metapedia.org/wiki/Umvolkung

    Gruß Skeptiker

  35. Hermannsland said

    -Spannungen zwischen Israel und Brasilien nehmen zu
    -Schwedische Botschafter verlässt Israel

    http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/296062-spannungen-zwischen-israel-und-brasilien-nehmen-zu

    • goetzvonberlichingen said

      Da kommt noch mehr, da geht noch mehr.
      Israel macht sich Feinde ohne Ende.

      …aber es ist ja nicht die arabische Welt alleine.. der ärgste Feind der Israelis ist der Zionismus selber

      • Skeptiker said

        @Goetzvonberlichingen

        Und wenn der Ölpreiskrieg zu ende ist, werde ich nicht meine 10 Milliarden nicht in Gold anlegen, sondern in Öl, aber erst wenn Öl bei -Null ist, erst dann hat es den richtigen Hebel nach oben.

        Spielt der Rohstoffmarkt verrückt?
        Expertin: Ölpreis von unter 0 Dollar denkbar

        Die Talfahrt der Ölpreise verleitet Analysten zu immer gewagteren Prognosen. Eine Prognose setzt dem Ganzen jedoch die Krone auf: Eine Energieexpertin hält einen Ölpreis von unter 0 Dollar für denkbar. Und erklärt auch, warum es dazu kommen könnte.

        http://www.n-tv.de/wirtschaft/Expertin-Oelpreis-von-unter-0-Dollar-denkbar-article16759846.html

        ==============
        => Der Hebel meiner Investionen wird dann aber Raketenhaft nach oben steigen.

        Ich bin doch nicht so blöde und warte 2000 Jahre, um mir das Universum zu vergolden.

        => Was hat meine Armbanduhr mit der Minuszeit zu tun?

        Das liegt an der Entweichgeschwindigkeit.

        Gruß Skeptiker

        • Hermannsland said

          @Skeptiker

          Geld hat keinen eigenen Wert!

          Genau dieser jüdische Handel auf alles ist unser Untergang!

          • huuugooo said

            Hahahahah…
            geeeeeeenau lieber hermannsland….

            GELD ….:WAS KEINEN EIGENEN WERT HAT

            MACHT ZWAR SOOOO NICHT GLÜCKLICH …..

            NA JA :::MEINETWEGEN….

            ABER …..

            ES BERUHIGT DOCH UNGEMEIN …….

            BESONDERS ….WENN MAN ES HAT…

            UND

            ‚ICH HABE MICH DAFÜR ENTSCHIEDEN

            E S ZU H A B E N !!! UND ZWAR : S E H R VIEL !!

            lacht beim geldzählen
            ( DIE HAND TUT NACH 12 STUNDEN WEH !!)

            jens
            an der ostsee im haushaltsreferat der hanse

            • arabeske654 said

              Wozu? Wenn Du morgen vor Deinen Schöpfer treten müßtest und er Dich fragt was Du wert bist, willst Du ihm dann Deinen Kontostand nennen?
              Das ist genau die jüdische Ideologie, die dieses Land in den Abgrund reisst.
              Egoismus, Gier und Selbstzweck. Schäme‘ Dich was, so alt und kein bischen dazu gelernt.

            • huuugooo said

              arabeske…hallöchen

              ich bin keil jude !!!
              und wenn ??
              könnte ich was dafür ??
              arier mit den stahlblauen augen oder sooo ??
              ist doch auch kein eigener verdienst…..

              denke…
              bei mir/ über mich denkst du 11o %
              seitenverkehrt…
              warum ??? verstehe ich nicht ….
              willst denn du nicht auch mal hier auf den blogs fröhlich sein….fernab jeglichem gesellschaftlichen zwanges??

              würdest dich wundern .. woo und als was und wieso du mich woo antreffen kannst…und bei was ..

              sage d a s nicht zur entschuldigung sondern zur erklärung…
              damit wir künftig – ggf. besser mit einander schreiben können..

              errare humanum est…
              und d a s enschuldigt alles …
              und ich dir auch

              alles gute heute noch am WE-sonntag
              jens

            • Hermannsland said

              tja hugggooo,

              somit bist du wohl ein vorzeige Goj
              und ein Liebling des Finanzjudentums.

            • Hermannsland said

            • Triton said

              Nein das seht ihr falsch.
              Wenn ich mich innerlich reich fühle und sich damit automatisch äußerlich Reichtum einstellt nach dem hermetischen Gesetz „Wie innen so aussen“ , dann hat das nichts mit dem Judentum zu tun.-
              Äusserlichen Reichtum ist nichts anderes als die Einstellung zum Geld, oder was auch immer.

              Es hat nichts mit Betrug oder maßlosen Raffgier zutun.

              Das bitte unterscheiden.

            • Hermannsland said

              @Triton

              Du kannst ja mal erläutern, wie man in diesem System zu Reichtum kommt,
              ohne es jemand anderen weg zu nehmen.

            • huuugooo said

              GAAAANZ einfach doch !!!

              werde politiker……
              mit diäten…

              d i e brauchst du keinem wegzunehmen…..

              d a s macht doch schon das finanzamt …….bestens !!

              lacht die ostsee

        • goetzvonberlichingen said

          @Skepti..das ist mir alles zu hoch
          Finanzmodelle, Ölkartelle.. und Quenelle 🙂
          ..weils alles Pyschologie ist..
          …ich investiere lieber im Glücksbrutto-Socialprodukt.
          Die Aktien stehen da in Bhutan immer noch sehr hoch im Kurs.
          Gruss Götz

      • Skeptiker said

        Kann aber auch sein, ich habe früher zu viel Frauen zugehört.

        Irgend wann habe ich in der 80 er Jahren mal von so ein 1 Meter 90 Grüstbauer getroffen, der meinte: Die will nur gefickt werden und er hat Sie wohl auch…

        Gruß Skeptiker

        • Gernotina said

          @ Skepti

          Für Dich in Deiner nächsten Inkarnation als Mädchen 🙂 !

        • goetzvonberlichingen said

          @Skeptiker.. War das vor oder nachdem sie von nem Hund gebissen wurde?
          Gitte .. hhm.. war die so? Sexbessesen?Ich dachte immer die wäre ne ganz brave gewesen 🙂

        • Triton said

          Skeptiker,

          ich will nicht hoffen dass Du Dir sowas zulange angetan hast, das gibt Folgeschäden.
          In dieser Zeit liefen aber noch andere Schinken, sowas hier zb.
          Das ist ja nicht zum Aushalten…

        • Skeptiker said

          @Triton

          Das soll die Vorreiterin der Bimboschwemme sein.

          Die hat ja schon 1983 gefordert, neue Männer braucht das Land.

          Ina Deter & Band – Neue Männer braucht das Land 1983

          Und nun haben wir den Salat.

          Gruß Skeptiker

        • Triton said

          Tja, Ina Deter kann sich ja nochmal verändern.
          Da ihr Lebenspartner Manni Holländer 2011 verstorben ist, gibt ihr das leben jetzt die Chance eines Neuanfang.
          Nur zu, Ina Deter die Auswahl ist jetzt hier,
          Aber der Song bezog sich auf ihr mißglücktes Privatleben, so glaube ich.

      • Skeptiker said

        Köln und kein Ende.

        Gruß Skeptiker

        • goetzvonberlichingen said

          @Sekptiker .Ach du meene Jüte. Die „Kaskopp“ machen aber auch Sachen..Videos..
          Ich weiss nicht, obe ich lachen oder bestürzt sein soll.

          • Skeptiker said

            @Goetzvonberlichingen

            Ja erstatte heute noch Anzeige und Du kriegst Schlamenbarbis Hündchin Fiki.Fiki noch gratis dazu.

            Auf die Idee muss man erst mal kommen.

            =>Was für ein Scheiss.

            Gruß Skeptiker

            • goetzvonberlichingen said

              @Skeptiker.. 🙂
              Der Mann von heute..(Gender-Citymän) muss demnächst mit Claudis‘ und Anjelas‘ Barbis spielen..
              und dem Fikki-Fikki-Asylanten wird das dann als Theraphie verordnet.

  36. Andrea said

    Ist ‚was stimmig und gut eingespielt, kommt die beste Lösung oft von selbst

  37. Andrea said

    Wer’s braucht

    Manche müssen sich extra „Pepperoni-Aktionen“ geben,
    obwohl doch jeder weiss, dass die 2 mal brennen. 🙂

    • Falke said

      Ha ha ha Andrea die da wissen das es 2 mal brennt dat sind richtige Genießer oder Doppelfeinschmecker. 😀

      Gruß Falke

      • Andrea said

        So, so…
        Pepperoni-Aktionen verstärken im Gebrauch
        auch kognitive Stimuli-Neuronen.
        Manchem Schwulen mag ein „Falten-Reiz“ entzücken.
        Manche an Islam-Mann und -Weib
        weiss um den Erhalt ihrer Jungfräulichkeit.
        Für weitere Anwendungshinweise
        fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

        • Falke said

          In jungen Jahren habe ich mal einen Pepperoni-Schlager aus Jux bei ner Famielienfeier mit gemacht seit dem bin ich davon geheilt. Das hat mir gelangt ich brauche keinen Arzt und keinen Apotheker mehr. 🙂

          Gruß Falke

    • Skeptiker said

      @Andrea

      Achte mal auf die Minute 1

      Gruß Skeptiker

      • Andrea said

        Klar, nur so. Sehr schöne Einlage.

        Die „Pepperoni-Aktion“ war lediglich
        ein bildhaftes „Negativ-Schmuckwerk“
        zur Unwort-Aktion „Schlechtmensch“,
        da dies nur aus Gehirnen
        linksgerichteter Provokateure
        und Spalt-Pilzen entsprungen sein kann,
        welche bereits den Ausdruck „Gutmensch“
        in Szene gesetzt haben, um Unruhe zu stiften.

  38. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    In einem über 1000 Seelen Dorf wurden auch, uns fremde Leute einquartiert. Es gibt in dem Dorf auch eine Bäckereifiliale. Da kam eine Gutmenschin in die, immer nur mit einer einzigen Verkäuferin besetzten Filiale, ob sie nicht mal mit mehreren Fremden in dem Laden, das Einkaufen üben könnte bzw. dürfte, so in etwa. Die Verkäuferin sagte, das kann sie nicht entscheiden, da müsste sie die Filialleiterin fragen, die erst morgen wieder da ist. Am anderen Tag, kam die Gutmenschin wieder, und frage die Filialleiterin, ob sie hier mit Fremden (nur Männer) quasi Kaufladen spielen darf. Die Filialleiterin sagte, das kann sie nicht entscheiden und verwies die Gutmenschin an die Geschäftsführung. Was daraus nun geworden ist, weiß ich derzeit nicht, vielleicht werde ich es aber noch erfahren.
    Wer wird dann bei einer Inventur den möglicherweise entstandenen Fehlbestand an Warenwert übernehmen ?

    • Falke said

      Den Fehlbestand sollten die begleichen die die Invasoren reingelockt haben nur letztendlich ist es wieder der Michel. Den aus dem quetschen es ja die Besatzererfüllungsgehilfen wieder raus.

      Gruß Falke

  39. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  40. Gugi said

    Und so sieht es aus, wenn sie über dich herfallen. Liebe Frauen, ihr muesst wirklich auf euch aufpassen. Das ist eine völlig neue Kategorie von Straftätern. Traurig aber wahr!

  41. Morgenrot said

    Ich verwende gelegentlichals Steigerung des Guten auch das Wort Bestmensch; evtl als Gut- und Bestmensch. Natürlich hat der Gutmensch die historisch gewachsene Bedeutungstiefe, die gleich wie ein glatter Stahl ins Fleisch schneidet, aber etwas Abwechslung schadet ja nicht.

  42. […] Quelle: Das Unwort des Jahres: Gutmensch « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft […]

  43. Ich denke jeder von „uns hier“ kennt die wesentlichen negativen Konnotationen des Gutmenschen:
    – Realitätsferne
    – Anmaßung moralischer Überlegenheit

    Genau diese Bedeutungsnuancen werden in der Veröffentlichung der Jury unter den Tisch gekehrt.
    Mit der Unwortwahl hat die Gutmenschenjury die Definitionshoheit an sich gerissen und – vermutlich ganz gezielt – verzerrt.

    Wer diese Art von Manipulation durch Definitionskaperung schmunzelnd besser verstehen will, sollte sich dieses Buch gönnen:
    Die Sprache der BRD: 131 Unwörter und ihre politische Bedeutung
    Buch von Manfred Kleine-Hartlage

    Aber noch viel schlimmer als die Definitionsmanipulation erscheint mir eine Taktik, die ich „Meinungsclustering“ nennen möchte.

    Illustrative Beispiele:
    Wenn ich die Natur schützen möchte (wofür die noch heute gültigen, weltweit vorbildlichen Gesetze vor über 80 Jahren geschaffen wurden), muß ich mich heute mit oberlehrerhaften Grün-Alternativ-Päderasten oder Klimagläubigen Ökodemokraten auseinandersetzen. Wenn ich einer Einstellung der geostrategischen Terrorförderung in Nahost den Vorzug vor Massenumsiedlungen geben möchte, sehe ich mich in einer Bewegung christlich-abendländischer Remissionierung zwangsverortet. Wenn ich für einen rationalen Umgang mit Fragen der Zeitgeschichte plädiere, wird mir daraus Fremdenhass angedichtet.

    Dieses Verfransen ist sicher nicht nur dem allgegenwärtigen Pluralismus zuzuschreiben.
    Der natürliche Kristallisationspunkt der angesprochenen Beispiele wäre sicher ein gesundes patriotisches Deutsches Volksbewußtsein, welches – wie wir hier wissen – durch Reeducation, strafbewehrte Wahrheitsunterdrückung und eingepflanzte Selbstzensur der Meinungsmächte permanent torpediert wird.

    Nur leider sehe ich in allen Kommentarbereichen der hoffnungsträchtigen Blogs, das wir selber es den Meinungsverwirrern nur zu einfach machen. Eine Zeit lang, sah es aus, als würde sich um den Lupo-Blog eine Sammlung aufrechter, anständiger, Geld-Welt-Macht-kritischer Patrioten sammeln. Kann mir jemand meinen Optimismus zurück geben?

  44. […] Abb.: https://lupocattivoblog.com/2016/01/15/das-unwort-des-jahres-gutmensch/ […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: