lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Die 5 giftigsten Nahrungsmittel die fast jeder isst – Und wie Du sie vermeiden kannst

Posted by Maria Lourdes - 05/03/2016

Depressionen ausgelöst durch Fast Food, Weichmacher in Babynahrung, gefährliche Zitronensäure in Gummibärchen:
Was steckt eigentlich im Essen drin, das wir Tag für Tag bedenkenlos zu uns nehmen?

krebserregende-lebensmittel

Man nehme: Sägespäne, Fischabfälle, Schimmelpilzkulturen. Mittels Labortricks verwandelt, appetitlich eingefärbt und schmackhaft aromatisiert, werden daraus leider keine kulinarischen Scherzartikel, sondern möglicherweise Erdbeerjoghurt und Meeresfrüchte. Ist die Natur für die Herstellung von Lebensmitteln inzwischen ein Hindernis? Über die weitreichenden Folgen einer Ernährung, die auf lange haltbaren und preisgünstigen Lebensmitteln aus dem Supermarkt basiert, sind sich nur die wenigsten im Klaren.

In weit über 500 Stichworten öffnet Hans-Ulrich Grimm uns die Augen darüber, wie die Lebensmittelindustrie unsere Nahrung zielgerichtet manipuliert: Von A wie Aromastoffe über B wie Bernsteinsäure, von K wie Kartoffelchips bis hin zu Z wie Zusatzstoffe ist alles dabei. Ein Nachschlagewerk, das seinesgleichen sucht. Ein wichtiger Anstoß, über die eigenen Lebens- und Essgewohnheiten nachzudenken – mehr hier!

Die 5 giftigsten Nahrungsmittel die fast jeder isst – Und wie Du sie vermeiden kannst

Die Sundancefamily – DieRohkostFamilie.com

Alles für Ihre Gesundheit und Vitalität

 Omega-3-DHA – Die heilende Kraft der Aprikosenkerne – Vital Magnesium-Öl 1000 ml –

Bio-Kokosöl – Magnesium-Chlorid – Vitamin D3 Tropfen

Die Zuckerfalle – Nahezu jedes zweite fertig verpackte Lebensmittel enthält Zucker oder getarnte Zuckerzusatzstoffe. Die Folgen des hohen Süßigkeitenkonsums sind verheerend: Übergewicht, Diabetes, Bluthochdruck, Karies. Vor allem unsere Kinder werden zu Opfern der süßen Verführung… hier weiter

Instinktbasierte Medizin – ist ein Selbsthilfesystem, das dem Patienten ermöglicht, die Grundursache seiner Erkrankung zu erkennen und zu beseitigen. Die Symptome ( die sogenannte Erkrankung ) beheben sich bei richtiger Ernährung und gesunder Lebensweise von selbst. Wie sie sich selbst heilen können, erfahren Sie hier

Krebs-Gefahr: gefährliche Lebensmittel – Scheinbar harmlose Lebensmittel können sehr gefährlich sein. Hot Dogs und Donuts machen nicht nur dick. Sie sind auch krebserregend. Das Problem: Man sieht den Lebensmitteln die schädigende Wirkung nicht an. Und die Hersteller haben kein Interesse, die Kunden darauf hinzuweisen…hier weiter

Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter

KREBS mag Weizen, liebt Zucker und knutscht Milch: Wie Ernährung Krebs auslöst – SO MACHT UNS DIE ERNÄHRUNG KRANK UND WEISSMEHL BLÖD… hier weiter

Schon gewusst . . . von der Soja-Lüge und dem gesundheitlichem Schaden – Was uns bisher noch nicht oder nicht in ausreichendem Maße über den Verzehr von Soja und den verwendeten Produkten mit Soja bekannt war ist, dass Soja eine immense Verantwortlichkeit für unsere Verdauungsprobleme, Funktionsstörungen der Schilddrüse, Herzerkrankungen, eine Erhöhung von Allergien und Krebs zugeschrieben wird… hier weiter

Übersäuerung, Krank ohne Grund? Durch einseitige Ernährung und eine Lebensweise, in der Stress, Alkohol Fast Food und Koffein eine große Rolle und Sport und Bewegung nur eine kleine Rolle spielen, wird unser Körper stark in Mitleidenschaft gezogen.Wie Übersäuerung messbar wird und wie man sich gesund isst. erfahren Sie hier

Schreckliches Wissen – Es gibt Lexika zu fast allen Themen: zu verbotenem Wissen, unnützem Wissen, Sex-Wissen, Frauen-Wissen, Männer- Wissen… Die Zeit ist reif für ein Lexikon, das das schreckliche Wissen dieser Welt versammelt. Alles, was Sie wissen wollen, bisher aber nie zu fragen wagten… hier weiter

STOP – Die Umkehrung des Alterungsprozesses – Die Gesetze der ewigen Jugend – Die Enthüllung des Geheimnisses der Alterslosen -Richtig angewandte unumgängliche sichtbare Verjüngung erfahren Sie hier

Salz – erfahren Sie alles Wissenswerte über Salz: Seine Herkunft, Heilkraft, Wirkung und vor allem die richtige Anwendung! Salz kann tatsächlich ein Heilmittel für viele Beschwerden sein, wenn wir wissen, wie… hier weiter

Natriumhydrogenkarbonat (Kaisernatron) ist aus meinem Haushalt nicht mehr wegzudenken. Eine Teelöffelspitze pro Liter Wasser, das man am Tag so trinkt, hält den Körper im richtigen PH-Bereich von 7,5 (basisch). Das ist entscheidend für ein gesundes, rheumafreies und schlankes Leben… hier zum Sparpaket

Wie uns Profitgier krank macht – Pestizide als Bienenkiller, Hormone im Trinkwasser, Düngungsmittel und Schadstoffe in Lebensmitteln, krebserregende Abgase, Elektrosmog. Wir atmen, essen, trinken – und werden dabei krank. Den Herstellern von Lebensmitteln und anderen Industriezweigen geht es nicht um Gesundheit und Umweltschutz, sondern um möglichst hohe Profite… hier weiter

Unser täglich Gift – Immer mehr Wissenschaftler sehen einen Zusammenhang zwischen der Zunahme von Krebserkrankungen, Immunschwächen, Diabetes sowie neurologischen Erkrankungen und der sich verändernden Ernährung der Menschen… hier weiter

Die Ernährungsfalle – Wie die Lebensmittelindustrie unser Essen manipuliert. Ein Nachschlagewerk, das seinesgleichen sucht… hier weiter

Ernährung im Alter – Im Alter nehmen physische Kräfte ab. Dieselbe Gesetzmäßigkeit gilt auch für die Stoffwechselorgane. Dies gilt es bei der Ernährung besonders zu berücksichtigen. Die stimulierende Wirkung auf die Verdauungssäfte beginnt schon bei den Geschmackserlebnissen im Mund… hier weiter

Wie Ärzte Ihre Gesundheit gefährden – Ärzte und Krankenhäuser sind in der Zwischenzeit eine der Hauptursachen für viele Krankheiten geworden. Jährlich werden allein in Deutschland rund eine Million Menschen wegen unerwünschter Nebenwirkungen von Arzneimitteln in ein Krankenhaus aufgenommen. Unvorstellbar? Noch schockierender ist… hier weiter

verheimlicht vertuscht vergessen 2016 – Nach 23 Jahren lukrativer Zusammenarbeit war es plötzlich vorbei: Bis zum 16. Dezember tobte im Landgericht München ein Prozess. Jetzt ist der schmutzige, ruhmlose Schlussstrich gezogen. Knaur setzte Wisnewski vor die Tür, veröffentlicht das neue Jahrbuch, “verheimlicht vertuscht vergessen” nicht mehr, wirft alle seine Bücher aus dem Programm… hier neue Ausgabe für 2016

Freimaurersignale in der Presse – Ungefähr neun Zehntel aller geheimen Nachrichten und Befehle der Synagoge Satans werden über Massenmedien, hauptsächlich durch Signalphotos in der Presse, weitergegeben. Dem ahnungslosen Zeitungsleser sagen diese Bilder nichts; den Logenbrüdern und anderen Eingeweihten sagen sie sehr viel…hier weiter

Die zehn Gebote Satans Die sogenannten Menschenrechte sind der komplette Gegenentwurf zu Gottes Zehn Geboten. Hervorgegangen aus den geheimen Versammlungen der Logen – der Synagoge Satans’! – konnten sie ihren diabolischen Charakter noch nie verleugnen. hier weiter

666 — Die Zahl des Tieres. Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. Versteckt lauert sie hinter dem sogenannten EAN-Code, dessen Streifen längst fast sämtliche Konsumartikel schmücken. Mit wachsender Dreistigkeit bringt man sie nun auch offen ins Spiel:  hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

56 Antworten to “Die 5 giftigsten Nahrungsmittel die fast jeder isst – Und wie Du sie vermeiden kannst”

  1. Kurzer said

    Borax − wenn‘s heilt, warum verteufeln?

    „Unser Wissen und Verständnis über biochemische Stoffwechsel-Vorgänge im Körper wächst ständig. Und doch lamentieren gewisse Fachkreise, ob Bor für uns Menschen überhaupt ein essentielles gesundheitsdienliches Spurenelement sei. Mehr noch, die Pharma-Unterwelt setzte in der EU seit 2010 Borverbindungen wie Borax ex cathedra unter den Index – zum Wohle der eigenen „monetären Konzern-Gesundheit“. Gleichwohl ist bekannt, dass Bor-Gaben eine gesunde Knochendichte fördern, den Stoffwechsel der Steroidhormone positiv beeinflussen und arthritischen Beschwerden und Prostata-Karzinomen entgegen wirken. Letztlich nimmt Bor (s. Bericht „Bor, verkanntes Genie unter den Elementen“) mit seinen Verbindungen, etwa Borax, auch positiven Einfluss auf unsere kognitiven Fähigkeiten, wie Erinnerungsvermögen, Motorik und Aufmerksamkeit …“

    http://trutzgauer-bote.info/2015/08/29/borax-%E2%88%92-wenns-heilt-warum-verteufeln/

  2. Kurzer said

    Was die kleinen Aufkleber auf dem Obst wirklich bedeuten

    „… DAS SOLLTEN WIR IN ZEITEN VON TTIP UND US IMPORTEN WISSEN!

    Der PLU-Code (auch PLU-Nummer; von englisch price look-up code‚ Preis-Nachschlage-Code‘) ist eine Identifikationsnummer für Produkte.
    1. Wenn der Code auf der Frucht vierstellig ist und mit den Zahlen 3 oder 4 beginnt, dann bedeutet das, dass das Produkt nach Kultivierungsbedingungen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, unter Verwendung von Kunstdünger, erzeugt wurde …“

    http://trutzgauer-bote.info/2016/01/04/was-die-kleinen-aufkleber-auf-dem-obst-wirklich-bedeuten/

  3. Rico012 said

    Guten Morgen Kurzer,

    in unserem Reich wird es NAHRUNG nicht mehr geben! Wir werden unseren Menschen LEBENSMITTEL geben.

    88Rico

  4. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

    • arabeske654 said

      • Anti-Illuminat said

      • Falke said

        Ich stelle es mal hier ein. Es gehört nicht zum Thema ich halte es aber für sehr wichtig es zu verbreiten. ( gesehen bei Terraherz)

        Verdrängte Kriegsverbrechen: Der Bombenkrieg gegen die Deutschen

        Der alliierte Bombenkrieg gegen die Deutschen

        Über Absichten und Opfer des alliierten Bombenkrieges, eines Kriegsverbrechens gegen die Deutschen und das heutige Messen mit zweierlei Maß:
        Im Verlauf der 1930er Jahre konnte das Deutsche Reich geopolitisch, militärisch und wirtschaftlich wieder an Stärke gewinnen und an jene Kraft anknüpfen, die es zuletzt bis zum Ausbruch Ersten Weltkrieg 1914 besaß. Diese Entwicklung setze Argwohn, Neid und Missgunst anderer Imperialmächte in Gang, die schließlich mit den britischen und französischen Kriegserklärungen gegen Deutschland am 3. September 1939 ihre unrühmliche Krönung fanden. Winston Churchill der schon 1936 sagte dass Deutschland ,,vernichtet werden” müsse, weil es zu stark wäre, bezeichnete seinen ,,Kreuzzug” gegen die deutsche Nation 1939 mit der treffenden Aussage: ,,Dieser Krieg ist ein englischer Krieg und sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands”.

        Gruß Falke

        • Kurzer said

          „… Mit dem sogenannten “Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher vor dem Internationalen Militärgerichtshof” geschah etwas bis dahin in der Geschichte Undenkbares. Die Sieger saßen über die Besiegten zu Gericht, nach Regeln und Gesetzen, die sie erst während des Krieges geschaffen hatten. Nach den Maßstäben, die sie ansetzten, hätten ALLE sogenannten Siegermächte auf die Anklagebank gehört. Schon allein deshalb, weil sie nach dem 08. Mai 45 noch Millionen Deutsche zu Tode brachten und aus ihrer Heimat vertrieben und auch wegen ihrer barbarischen Luftkriegsführung. Auf deutscher Seite hatte man den massenhaften Einsatz von Bombern zur Zerstörung von Städten und das damit verbundene Töten zahlloser Zivilisten nie geplant.

          Auf alliierter Seite gab es solche Überlegungen schon in den zwanziger Jahren und England begann nachweislich den Bombenterror. Die zivilen Verluste bei den deutschen Luftangriffen auf Rotterdam oder Coventry waren das, was man heute als Kollateralschäden abtut und hatten nicht im Ansatz etwas mit dem zu tun, was anglo-amerikanische Bomber z.B. in Hamburg oder Dresden anrichteten. So baute man in der Wüste von Utah eine deutsche Stadt nach , um unter realen Bedingungen zu erproben, wie sich am besten ein alles verschlingender Feuersturm entzünden ließ. Dies wurde ja dann in Dresden vorgeführt.

          Daß die Zahl der dortigen Opfer heute von sogenannten “Historikerkommisionen” immer weiter heruntergelogen werden, rundet das Bild vom bundesdeutschen “Fachhistoriker” nur ab …“

          http://trutzgauer-bote.info/2015/04/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-teil-1/

          http://trutzgauer-bote.info/2015/04/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-teil-2/

          http://trutzgauer-bote.info/2015/04/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-ein-nachwort/

  5. pils said

    Videos zu „Eine wunderbare Rasse“

    https://morgenwacht.wordpress.com/2016/03/03/videos-zu-eine-wunderbare-rasse/

  6. Claus Nordmann said

    AKTUELLE STELLUNGNAHME zur Zurückweisung der “ Verfassungsbeschwerde “ ( von Prof. Schachtschneider ) gegen die illegale Masseneinwanderung

    Es hat nicht im Geringsten überrascht, daß die sogenannte “ Verfassungsbeschwerde “ abgewiesen wurde, überrascht hat lediglich

    mit welcher Geschwindigkeit und Kaltschnäuzigkeit, weil – o h n e – j e g l i c h e – B e g r ü n d u n g , dieses – g e s c h e h e n – ist!

    Mit ihrer Zurückweisung haben die Richter des sogenannten “ Bundesverfassungsgerichtes “ dem Berliner Regime sogar einen Bärendienst erwiesen,

    denn nun müßte sogar selbst dem Gutgläubigsten in der BRiD bewußt geworden sein, daß die ehemalige Scheindemokratie in der BRiD sich

    bereits in eine vollständige Dikatur verwandelt hat. In einer Diktatur gehört eben auch die Rechtsbeugung selbstverständlich zum Tagesgeschäft…

    Selbst wenn die sogenannte “ Verfassungsbeschwerde “ angenommen worden und es anschließend zu einer sogenannten “ Verfassungsklage “

    gekommen wäre, so kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, daß die “ Urteilssprechung “ ganz im Sinne des Regimes ausgefallen wäre.

    Man erinnere sich dabei z. B. auch an die Eilklagen zum ESM und dem Fiskalpakt.

    Die Herrschaften mit ihren roten Roben und Käppchen entscheiden natürlich nicht frei, sie sind bekanntlich nicht unabhängig, sondern weisungsgebunden;

    ganz so wie es sich in einer Demokratur bzw. Diktatur halt gehört…

    Genauso sieht es mit den über vierhundert ( 400 ) Strafanzeigen wegen Hochverrates und Rechtsbruches gegen die Kanzlerdarstellerin und ihr Regime aus,

    allesamt wurden diese von der sogenannten “ Staatsanwaltschaft “ als völlig “ unbegründet “ abgewiesen…

    Dieselbe Ignoranz des Volkswillens zeichnet sich mit den “ Petitionen “ und “ Bürgerbegehren “ gegen das vollkommen volksschädliche Knebel-Freihandelsabkommen

    TTIP ab, rund 3,3 Millionen Menschen haben dort unterzeichnet und diese werden ebenso nicht weiter beachtet !

    Das Ganze zeigt doch jedem freiheitsliebenden und kritisch denkenden Menschen, daß der Volkswille vom Regime gänzlich mißachtet

    wird und für das Volk keine Einflußnahme auf deren Entscheidungen überhaupt gegeben ist.

    Was unterscheidet die jetzige Situation von der Diktatur des “ Arbeiter- und Bauernstaates „, dem SED-Regime ?

    Noch können wir – g e w i s s e – ( g e w i ß – n i c h t – a l l e – ! ) Äußerungen öffentlich kundtun, ohne daß man anschließend von den Schergen des Regimes,

    der neuen Stasi, einkassiert und malträtiert wird. Die Frage ist jedoch, wie lange noch ?

    Schließlich sind bereits die Spitzel des Regimes im Einsatz, bestehend aus “ Bertelsmänner „, antideutschen Linksextremisten und ANTIdeutscheFAschisten, welche das

    Internet durchforsten und für Zensur, sowie für Kontensperrungen bei Facebook, sorgen.

    Wenn es so weitergeht, dann ist es nur noch eine Frage der Zeit bis eine – a l l u m f a s s e n d e – Spitzelei und das unsägliche Denunziantentum unseren Alltag

    bestimmen wird…. Was unterscheidet die jetzige Situation noch von dem SED-Regime ?

    Die Reisefreiheit,……. aber auch diese kann das Regime mal eben völlig einschränken…

    Wie bekommt man die Massen dazu, ihren Hintern von der bequemen Couch zu erheben und auf der Straße für ihr Recht, ihren Willen einzutreten und zu protestieren ?

    Zu einer Silversterfeier am Brandenburger Tor in Berlin, da strömen mal eben und völlig motiviert über eine Million Menschen hin, stehen sich stundenlang in der Kälte

    und Nässe die Füsse in den Bauch; letztendlich alles nur für eine Spaßveranstaltung……

    Zu einer Großdemo in Berlin, wo es letztendlich um die Zukunft geht ( TTIP), da schaffen es wenigstens einmal 250. 000 Menschen sich zusammenzufinden…

    Die Bereitschaft diesbezüglich für die eigene Zukunft, sowie die unserer Kinder einzustehen und Verantwortung zu übernehmen ist bei den meisten unserer Landsleute

    noch nicht sehr ausgeprägt…..

    Vielleicht muß der Leidensdruck sogar noch größer werden bis das Bewußtsein zur Selbstverteidigung in großen Teilen des Volkes erwacht, aber dann kann es möglicherweise

    viel zu spät sein………………..

    Drei probate Möglichkeiten des Aufbegehrens gegen die herrschenden Mißstände gibt es :

    1. ) “ Auf die Straße gehen “ – Protest / Demo / Kundgebungen/ öffentliche Aufklärung des Volkes –

    —– z. B. Heute in Rathenow ( Land Brandenburg ) um 14 : 00 Uhr am Märkischen Platz ( “ Hambacher Fest “ )

    2. ) Generalstreik / ziviler Ungehorsam / Konsumverzicht / Massenmedienverzicht / dem System Energie entziehen

    3. ) Am 13. März 2016 – AUSNAHMSWEISE – die Alternative für Deutschland ( A f D ) wählen !

    • Claus Nordmann said

    • Claus Nordmann said

      Die BRiD – “ Justiz “ entzieht sich in einem der kritischsten Zeitpunkte der BRiD ihrer “ Verantwortung“.

      Die BRiD – “ Justiz “ ist nun Teil – d e r „- H e r r s c h a f t – d e s – U n r e c h t s „.

      Prof. Schachtschneider :

      “ Die zuständige Kammer hat die Verfassungsbeschwerde (…) ohne Begründung nicht zur Entscheidung angenommen.

      Eine solche Maßnahme läßt das Gesetz (…) zu. Das soll der Entlastung des Gerichts von unsinnigen Beschwerden dienen,

      aber nicht der Abwehr von wohl begründeten Beschwerden.

      Unbegründbarkeit ist in der Rechtsprechung des Gerichts das Kriterium der Willkür und mit Unbegründetheit kann folglich

      Willkür kaschiert werden. (…) Das Gericht hat kurzen Prozeß gemacht und sich damit aus der schwierigsten Frage der Politik

      herausgehalten, die Deutschland seit der Wiedervereinigung hatte und weiter hat.

      Es gibt aber keine Politik, die nicht durch das Recht begrenzt ist, die Flüchtlingspolitik also durch fundamentale Prinzipien

      unserer Rechtsordnung. Auf deren Verwirklichung hat jeder Bürger ein Grundrecht. „

  7. UmlandtGerhard said

    Zitronensäure wird total unterschätzt. Die Zitronensäure

    selbst ist zwar als solche direkt kein Gift, sie kommt

    sogar im menschlichen Körper, im Stoffwechsel vor im

    sogenannten „Citronensäure-Zyklus“, aber die Menge
    macht´s! Denn viele Lebensmittel sind damit konserviert,

    denn die Zitronensäure verhindert rein als solche die

    Entwicklung von Bakterien (früher benutzte man

    Benzoesäure, die ist inzwischen verboten), auch Essigsäure

    oder Ascorbinsäure (Vitamin C) kann diesen Zweck erfüllen.
    Zitronensäure ist aber geschmacksneutraler wie Essigsäure

    und Ascorbinsäure ist teurer.
    Wie gesagt, die Menge macht´s, denn wenn Sie regelmäßig

    viel von irgendwelchen industriellen(!) Lebensmitteln

    essen – Zitronen essen hat wohl noch keinem geschadet –

    dann Wird Ihr Stoffwechsel nicht nur ins Saure geschoben,

    sondern Sie werden DEMINERALISIERT, denn die Säure

    reagiert mit den basischen Mineralstoffen und leitet sie

    aus dem Körper aus. Genaugenommen macht das nicht die

    Säure selbst, sondern ihr Körper macht das, er muß sich

    gegen die zuviele Säure wehren und baut dann den

    Gegenspieler, die Basen (=Mineralstoffe) aus den Depots ab

    und das sind z.B. Knochen oder Zähne. Wenn das

    körpereigene Depot am Ende ist, kann Ihnen, wenn sie

    Weiter zitronensäurehaltige Nahrungsmittel zuführen, z.B.

    von einem Tag auf den anderen(!) ein Zahn rauskippen, wenn

    Sie z.B. Nußschokolade essen, wie das mir passiert ist.

    Denn ich wurde z.B. vom Staat als Systemkritiker

    vorsätzlich obdachlos gemacht und mußte 5 Monate lang im

    Wald leben – OHNE EINKOMMEN! Das fehlende Einkommen, nicht

    der Wald ist das Entscheidende, denn ich mußte mit ein

    paar Kröten, die ich noch hatte finanziell über die Runden

    kommen. Im Wald ist kein Wasserhahn, also kaufte ich – im

    Bewußtsein, daß das eine extrem ungesunde Ernährung ist –

    Billigst-Cola in 1,5 Liter PET-Flaschen und konsumierte

    davon täglich 2 bis 5, also 3 bis 7,5 Liter (wenn Sie

    körperlich sehr gefordert sind, wie als Obdachloser im

    Wald und zum Einkaufen mindestens 15 Kilometer (hin- und

    zurück 30 km) mit dem Mountainbike fahren müssen und zwar

    über Stock und Stein in hügeligem oder sehr gebirgigem

    Gelände, dann haben Sie soviel Durst! Solche Billigst-Cola

    (zumindest diejenig, die ich immer trank) und andere

    Limonadengetränke enthalten oft Zitronensäure! Wenn Sie

    das täglich reinkippen ohne das mit basischen

    Lebensmitteln z.B. Gemüse – Gemüse ist sauteuer und konnte

    ich mir nicht leisten! – kompensieren zu können, werden

    Sie jeden Tag massiv mehr und mehr mineralisiert. Ich

    konnte mir nämlich ansonsten nur noch Billigst-

    Vollkornbrot (ist oft innen verschimmelt mit Aflatoxin,

    das ist ein STARKES KREBSGIFT(!) und merkt man nicht

    gleich, wenn man die Scheiben unbesehen runterfuttert im

    Vertrauen, die seien schon in Ordnung und zum

    Draufstreichen hatte man ja sowieso nichts, so habe ich

    zweimal eine halbe Packung von TOTAL mit Aflatoxin

    verschimmelten Vollkornbrot gegessen; war schon im

    Geschäft verdorben) und ab und zu Billigst-Schokolade (als

    „Energiespender“) leisten. Davon hab ich 5 Monate gelebt,

    als ein vom Verbrecherstaat (wegen der mir aufgezwungenen

    Obdachlosigkeit und Hungerzustände liegt eine ganze Latte

    von Straftatbeständen vor von unterlassener Hilfeleistung

    bis Körperverletzung; die ARGE Altötting forderte von mir

    nachdem meine Obdachlosigkeit vorbei war in ungeheurer

    Dreistigkeit sogar für 1 Monat Hartz-IV-Leistung zurück,

    obwohl man im Wald als Obdachloser gar keinen Anspruch auf

    Sozialleistung oder Hartz-IV hat und ich auch nicht

    bekommen habe! Man glaubt nicht, was sich dieser

    Verbrecherstaat, der sich nicht an seine eigenen Gesetze

    hält, den eigenen Bürgern gegenüber verhält, umgekehrt ist

    es natürlich bei Asylanten und Ausländern. Die haben hier

    in BRD die Trumpfkarte gezogen (allerdings nicht mehr,

    wenn mit immer mehr Asylanten der Bürgerkrieg kommt, dann

    wird dieses Land von diesem Gesindel und dieser Politik

    gereinigt!) zu einem lebenden `Versuchskaninchen´

    Gezwungener mit unterirdisch ungesunder Ernährung.
    Es sind nun nicht nur Billigst-Cola und Limonadengetränke,

    die diese Zitronensäure enthalten, sondern damit ist jeder

    konfrontiert, auch wenn man nicht obdachlos ist, wenn Sie

    zur durchschnittlischen Schicht der Gesellschaft gehören

    und in einem normalen Supermarkt einkaufen. Apfelmus im

    Glas, weil´s im Glas ja gesünder ist, aber das ist mit

    TOTAL VIEL Zitronensäure konserviert, Sie mögen´s

    exclusiver? Auch mal Spargel im Winter aus dem Glas, weil

    ´s aus dem Glas ja gesünder ist? Mit TOTAL VIEL

    Zitronensäure konserviert! Darf´s Tomatenfisch sein?

    Zitronensäure in der Begleitpampe. Ob süß, ob sauer, die

    Zitronensäure passt überall dazu. Ich kann mich noch an

    die 60er Jahre erinnern als viele Mütter ihre Kleinkinder

    mit auffallend kaputten Zähnen im Kinderwagen rumschoben.

    Das war damals die Zitronensäure in den damals beliebten

    „Kindertees“.
    Wie gesagt, Zitronensäure ist an und für sich kein Gift,

    aber wenn Sie das JEDEN TAG verkappt in irgendwelchen

    scheinbar harmlosen runterdonnern, kommen Sie auf einen

    Mineraliendefizit der sich gewaschen hat! Ihr Körper wird

    dann tatsächlich von Mineralstoffen ausgewaschen. Und das

    natürlich um so schneller, wenn Sie umgekehrt keine

    basischen Stoffe wie Gemüse zuführen. Gewöhnen Sie sich

    mal an beim Einkaufen bei den Nahrungsmittel auf die

    Inhaltsangabe zu schauen. Wenn Sie gesundheitsbewußt sind

    garantiere ich Ihnen, daß Sie das meiste wieder zurück ins

    Regal stellen, auch wenn Ihnen klar ist, wie SCHÄDLICH

    Soja und Sojastoffe sind wie etwa das allgegenwärtige

    „EMULGATOR: SOJALECITHIN“, das ist nämlich noch viel

    verbreiteter als Zitronensäure! Schokolade, Kekse,

    Süßigkeiten, Kuchen, Tütensuppen, Dosensuppen, you name

    it! Wenn ich Ihnen die Aufgabe stelle im Supermarkt außer

    Obst und Gemüse ein industriell gefertigtes Produkt zu

    kaufen, das KEIN Soja enthält, wo NICHT draufsteht „kann

    Spuren von Soja enthalten“ – Spuren? von wegen! – oder

    „Emulgator: Sojalecithin“, dann haben Sie schon ein

    Problem.
    Abschließend sei noch vermerkt, daß es irgendeine Anti-

    Krebsttherapie gibt, auf Naturbasis, bei der man nicht nur

    von Gemüsesäften und Kräutern leben soll, sondern jeden

    Tag 80 Gramm Zitronensäure (das ist ein Hammer!) im Wasser

    aufgelöst trinken soll. Ich hab das früher mal eine Zeit

    lang gemacht wegen ersten zeichen einer Präkanzerose

    (hatte damals mit Chemie zu tun), die ich dann auch

    wegbekam, und da ich damals aber auch normales gesundes

    Hausmannskost-Essen zu mir nahm, hat mir die Zitronensäure

    damals nichts gemacht. Das daraus abgeleitet kann man als

    Grundregel sagen: am wichtigsten ist eine Ernährung, die

    reich ist an MINERALIEN, also Gemüse! Mineralien sind auch

    viel wichtiger wie Vitamine.
    Die snur zum Schluß: wieviele Vitamine und Mineralien ist

    denn heute noch im Gemüse enthalten? Es gibt eine breit

    gestreute Untersuchung, die belegt, daß sich von Mitte der

    80er Jahre bis Mitte der 90er Jahre – also in einem

    Jahrzehnt! – der Vitamin und vor allem der

    Mineraliengehalt auf 10%, in Worten: auf ZEHN PROZENT

    reduziert hat! Jetzt rechnen Sie das mal weiter auf Mitte

    der 2000er Jahre, wieder um den Faktor 10 reduziert, dann

    sind wir bei einem HUNDERTSTEL und nochmal weitergerechnet

    auf 2015/16, wieder ein Dezennium und ein Zehntel weniger,

    dann sind wir inzwischen bei einem TAUSENDSTEL des

    Mineralstoffgehaltes bei Gemüse angelangt, wie Mitte der

    80er Jahre! Wundern Sie sich dann, daß immer mehr Leute

    krank werden und dahinsiechen und die Krebsrate

    explodiert? Eine der Hauptursachen ist auch klar: vitamin-

    und mineralien-entleertes Obst und Gemüse (und Monsanto-

    gespritzt!). Der Körper braucht 80 – in Worten: ACHTZIG –

    verschiedene Mineralstoffe. Nachgedüngt wird aber SEIT

    JAHRZEHNTEN nur mit NPK-Dünger: Stickstoff, Phosphor,

    Kalium! Kein Wunder, daß die Böden immer mehr verarmen und

    ausgelaugt sind. Das gilt übrigens auch für „biologisch

    mit Pflanzenresten“ gedüngte Böden, denn diese „Pflanzen“,

    mit deren „Resten“ gedüngt wird, sind ja auch ihrerseits

    schon wieder auf ausgelaugten Böden gewachsen!
    Ist der Bauer der Schuldige? Nein! Denn ihm wird ja alles

    von oben von der Politik und der wieder von den

    Illuminaten vorgeschrieben, daß alles UNGESUND gemacht

    werden muß! Es wäre z.B. in der BRD verboten gesund zu

    düngen und etwa Bor beizufügen! Deutschland ist Bor-

    Mangelgebiet, ebenso Selen-Mangelgebiet! Da sei der
    „Codex Alimentarius“ und die „Georgia Guidestones“ – nur

    500 Millionen Menschen auf dieser Erde, die anderen 6,5

    Milliarden sollen VERRECKEN! Das wollen uns JUDEN

    vorschreiben! Es handelt sich immer um Juden, die uns

    irgendeinen lebensgefährlichen oder gleich tödlichen

    Quatsch einreden oder gleich aufoktroyieren wollen.

    Illuminaten, „Club of Rome“ – alles Juden, die nämlich den

    Planten für sich alleine haben wollen! Dabei sind ihnen

    die „unnützen Esser“ im Wege! Und da gibt es viele Wege

    die wegzuräumen. Denen geht´s immer nur noch um

    BEVÖLKERUNGSREDUKTION. Und da sich, wie sie selber sagen,

    „Kriege als Mittel zur Bevölkerungsreduktion als

    unzureichend erwiesen haben“, werden seit einigen

    Jahrzehnten andere Wege beschritten, hauptsächlich

    Vergiftung von allem, der Nahrungsmittel, der Luft –

    Chemtrails; darum geht´s nämlich bei Chemtrails UND UM

    NICHTS ANDERES!; lassen Sie sich keinen „Radar“-quatsch

    oder „Geoengineering“ auf die Nase binden! – von Grund,

    Boden und Trinkwasser mit „FRACKING“! – glauben Sie

    wirklich daß wir zuwenig Erdöl und Erdgas haben?; die BRD

    und Europa können es sich leisten, Russland zu

    sanktionieren; weist das auf einen Mangel hin?; auf den

    Ozeanen wird Erdöl inzwischen in schwimmenden

    Tankerflotten „zwischengelagert“ (so wie neue Autos auf

    halde), also ein TOTALER ÖLÜBERSCHUSS! (sonst gäb´s auch

    keinen Preisverfall bei Erdöl!), aber nicht nicht nur in

    den USA, sondern auch bei uns in Deutschland wird jetzt

    durch die Politik des SATANS mit Fracking Grund und Boden

    und Trinkwasser UNWIDERRUFLICH und IRREVERSIBEL mit

    GIFTIGSTEN CHEMIKALIEN VERSEUCHT! Im Ausmaß von ganzen

    Güterzugsladungen! Giftigste, krebserregendste

    Chemikalien! Und Sie kriegen das Zeugs NIE MEHR WIEDER

    RAUS!!! In der Umgebung von solchen Fracking-Verbrechen

    explodieren die Krebsraten SELBST SCHON BEI KINDERN! Auch

    in der BRD. Aber eigentlich will es das Volk ja nicht

    anders, oder? Denn diese POLITDRECKSÄUE – ich sag´s wie es

    ist! – , die dafür verantwortlich sind, wurden ja bis

    jetzt immer wieder gewählt. Die Masse ist BLÖDE geworden,

    läßt sich in BLÖD und Blöd-TV jeden Scheiss erzählen,

    kümmert sich aus Faulheit und Degeneriertheit nicht einmal

    mehr um die eigenen Existenzgrundlagen. Und Sie können an

    Charles Darwin herumkritisieren soviel Sie wollen, aber

    sein Satz „the surviving of the fittest“, „der Tüchtige

    überlebt“, der stimmt! Und im Umkehrschluß bedeutet das,

    daß die Doofen aussterben.
    Vielen Dank, daß Sie mir Ihre kostbare Zeit geopfert

    haben. Diese Zeit war umsonst, wenn Sie nicht aus der

    Lektüre auch für sich selbst KONSEQUENZEN ZIEHEN.

    • UmlandtGerhard said

      Noch gefährlicher wird die Zitronensäure (oder andere
      konservierende Säuren), wenn die Speise in metallischen
      Dosen oder innen mit ALUMINIUM metallisierten

      Folien/Kunstoffverpackungen verpackt ist, wie z.B. bei

      Sauerkraut! Die hinterfotzige, Illuminaten-gesteuerte

      Politik will uns hier was von „Lichtschutz“ erzählen, um

      die Vitamine zu erhalten (diese Kreise LÜGEN IMMER, wenn

      sie nur das Maul aufmachen!; denen geht´s darum Sie – ja

      genau Sie! – zu beseitigen; solange Sie das noch nicht

      gecheckt haben, leben Sie gefährlich; sich mal über „Codex

      Alimentarius“ – heißt „Nahrungscodex“ bzw.

      „Nahrungsgesetz“ – informieren). Was nützen Ihnen die paar
      gesparten Vitamine, wenn dafür Ihr Essen hochgiftig wird?
      Und das ist nicht übertrieben! In den 80ern sind die Kühe

      auf der Weide demenzkrank geworden mit Hirnzersetzung,

      sog. BSE. Ich war in 2005 der erste, der gecheckt und im

      Internet geschrieben hat, daß das aller wahrscheinlichkeit

      durch Aluminium aus den Chemtrails verursacht war. Es war

      eine Vergiftung der Kühe – wenn Sie sich erinnern -, BSE

      war NICHT ansteckend und erst Kälber AB 2 JAHREN konnten

      es bekommen – WENN SIE GENUG ALU (im Gras) GEFRESSEN

      HATTEN! Auch Sie können es der Kuh gleichtun und Aluminium

      essen – schönen Gruß an Ihr Gehirn! – z.B mit

      säurehaltigen Essen oder Getränk in Aluminiumdosen oder
      Plastik/Kunststofffolie, die innen aluminisiert ist!

      Gleiche Rechte für alle in der schönen neuen Welt! Auch so

      ein Joghurt-, Tofu-, Quark-, Sahne – Milch- oder

      Buttermilchbecher der OBEN EINEN BLANKEN ALUMINIUMDECKEL

      HAT, wird immer wieder mal gerne genommen um nicht zuwenig

      „Aluminium-Vitamin“ zu bekommen! Wissen Sie was? Es gibt

      auf Youtube sogar einen Aufklärungsfilm über Gift in der

      Nahrung und die Gefahr von Aluminium, wo der !!!Experte!!!
      auf die besorgte Frage des Interviewers antwortet, der

      Aluminiumdeckel auf dem Joghurt, der mache nicht soviel

      aus! Na dann guten Appetit zu Ihrem Aluminium-Essen! Sie

      wissen aber schon, daß es im Deo nicht drin sein soll,

      weil dann bekommt man nämlich Krebs! Falls Sie Demenz oder

      Creutzeldt-Jakob (=BSE) bekommen und sich trotzdem noch an

      mein Posting hier erinnern, können Sie sich ja bei mir

      melden und mir mitteilen, daß ich recht gehabt habe.
      null problemo! Hasta la vista, alumine Baby!

      • arabeske654 said

        Das ist die jüdische Todeskultur, für die alles nur verzinsbare Ware ist und die niemals die Kräfte des Nicht-Materialisierten verstanden hat aus dem die Schöpfung entspringt. Weil die jüdische Lehre ein destruktive alles negierende Lehre ist die nichts kann außer zerstören und die nichts will außer das Nichts.

      • arkor said

        danke, Herr Gerhard, sehr aufschlussreich.

        • arkor said

          Die Wichtigkeit der Mineralisierung ob für Menschen direkt oder über die Böden, hat schon Dr. Julius Hensel erkannt und bekannt gemacht.
          Kein Wunder, dass der Mann soviel Gegenkräfte hatte, da diese schon damals aktiv waren. Ich halte es für eine großartige Arbeit von Jo vom Henselblog, dass er die Werke Julius Hensels wieder in die Öffentlichkeit gebracht hat und die Arbeit damit bewahrt hatte.
          Ich denke, dies wird uns für die Zukunft, wenn wir uns vom Dreck entledigt haben, sehr hilfreich sein.

          http://julius-hensel.ch/julius-hensel-bio/

    • Onkel said

      Streng verdaulich

    • Onkel said

      Vor allem mal wieder selber was zubereiten
      https://www.youtube.com/channel/UCEiyMqEFm8KRmxTcuH5Flcw

  8. arkor said

    gut gemacht, gefällt mir. Tiefsinnig, mit Humor entblösend.

    dann aus dem Zentrum für Völkermord wird vermeldet:
    Worte wie unglaublich erspare ich mir, weil dies ganz normale schwerkriminelle Ausmaße sind.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/udo-ulfkotte/strafanzeige-gegen-1-euro-jobber-weil-er-umgang-mit-steuergeldern-dokumentierte.html;jsessionid=F7731F8ECEFE4720E0C074C89FE27E7A

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/birgit-stoeger/hilfsorganisationen-verteilen-bolzenschneider-an-fluechtlinge-.html;jsessionid=F7731F8ECEFE4720E0C074C89FE27E7A

  9. Kraka said

    Ingwer tötet 10 000-mal mehr Krebszellen ab als Chemotherapie :

    Entzündungen erweisen sich immer wieder als entscheidende Faktoren für die Beschleunigung des Verlaufs oder überhaupt erst die Auslösung von Krankheiten. Der Körper setzt Entzündungen sozusagen als mechanische Reaktion auf mögliche Bedrohungen in Gang und aktiviert so das Immunsystem.

    Die Entzündung bewirkt eine Temperaturerhöhung und eine vermehrte Stoffwechselaktivität im betroffenen Gewebe und trägt zusammen etwa mit freien Radikalen dazu bei, die als Bedrohung angesehenen Zellen im Körper abzutöten. Aber manchmal schießt sie über das Ziel hinaus und zerstört normale, nichtschädigende Zellen.

    Unser Immunsystem unterscheidet nicht immer zutreffend zwischen tatsächlichen Bedrohungen und Falschmeldungen. Schlimmer noch ist aber, dass lang anhaltende Entzündungen den Körper deutlich schädigen und in der betroffenen Person zahlreiche Krankheiten auslösen sowie sogar die Lebenserwartung verringern können.

    Es ist daher nur folgerichtig, davon auszugehen, dass Nahrungsmittel, die reich an Antioxidantien sind, unsere Gesundheit und unser Wohlergehen wesentlich fördern. Wenn Sie noch nicht davon überzeugt sind, dass die richtige Ernährung Sie heilen kann, wussten Sie vermutlich auch nicht, dass Ingwer zu den wirksamsten Mitteln gegen Krebs zählt.

    Wie wirksam ist Ingwer?

    Er wirkt 10 000-mal stärker als eine Chemotherapie.

    Ingwer verlangsamt nicht nur nachweislich das Fortschreiten von Krebs, sondern hat sich auch gegen mehr als 100 andere Krankheiten wie Diabetes, Arthrose und durch Chemotherapie ausgelöste Übelkeit als wirksam erwiesen.

    Ein weiterer Grund dafür, Ingwer unbedingt selbst einmal anzuwenden, liegt darin, dass er praktisch keine Nebenwirkungen hat.

    Anders als eine Chemotherapie wirkt Ingwer wie ein Heilmittel.

    Die Traditionelle Chinesische Medizin wendet Ingwer seit mehr als 2000 Jahren erfolgreich an.

    Medikamente und chemische Substanzen schaden unserer Gesundheit langfristig mehr, als dass sie uns nützen.

    Warum sollte man dann nicht das Immunsystem dabei unterstützen, Krankheiten, wie es seiner Aufgabe entspricht, auf natürliche Weise zu bekämpfen.

    Ingwer zählt zu den besten Heilpflanzen für den Verdauungstrakt.

    Er kann Übelkeit beruhigen, die Verdauung unterstützen, Reisekrankheit lindern und in der Schwangerschaft sogar bei der morgendlichen Übelkeit helfen.

    Der wirksame Teil der Pflanze ist die Wurzel. Rohen oder getrockneten Ingwer gibt es im Lebensmittelgeschäft zu kaufen.

    Bioläden bieten zudem Ingwerkapseln oder Kautabletten an.

    Aus Ingwer kann auch ein wohltuender Tee aufgebrüht werden.

    Gruß Kraka

  10. Kraka said

    Lakritz-Wurzel

    Die Lakritz-Wurzel aus der Pflanze Glycyrrhiza glabra wird seit der Römerzeit als Heilpflanze verwendet.

    Sie ist bekannt für ihre antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften.

    Lakritz wird als Hausmittel zur Behandlung von Geschwüren, Leberbeschwerden und Lungenstauung verwendet.

    Es kann leicht abführend wirken, Vorsicht deshalb bei Durchfall.

    Suchen Sie nach der Wurzel in der Kräuterabteilung von Spezialgeschäften, vielleicht finden Sie sie auch abgepackt als Tee.

    Einige Firmen bieten inzwischen Lakritz-Bonbons mit wenig Zucker an, die sehr gut schmecken und Kranken helfen können.

    Gruß Kraka

  11. Kraka said

    Die Heilkraft des Bieres

    http://www.herbig.net/uploads/tx_ttipcshop/media/kluge_bier_leseprobe.pdf

    Bier ist nicht nur ein erfrischendes Getränk – seine gesundheitlichen Wirkungen werden oft beträchtlich unterschätzt. Mit überraschenden und ergiebigen Informationen zu seiner Heilkraft, aber auch allem Wissenswerten rund ums Bier.

    Bier ist gesund … und nicht nur ein beliebtes Getränk. Schon seit Jahrtausenden wird es wegen seiner gesundheitlichen Wirkungen geschätzt, die aktuelle Forschung hat aber noch viel mehr herausgefunden.

    Bier dient zum Beispiel zur Stärkung und Schlafförderung, als Arznei gegen nervöse und stressbedingte Leiden, zur Stimulierung der Magensaftproduktion und der Nierentätigkeit oder als Vorbeugung gegen Prostataerkrankungen.

    http://www.erlebnisfinder.de/uploads/pics/Biere_i.jpg?PHPSESSID=1a911ff244349067e3e8227f6550a5f7

    Gruß Kraka

  12. Kraka said

    Viel Flüssigkeit

    Wenn der Darm aus dem Gleichgewicht geraten ist, sollten Sie unbedingt auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten.

    Bei Durchfall oder Erbrechen muss die verlorene Flüssigkeit ersetzt werden.

    Warme Getränke, verdünnte Fruchtsäfte, Gemüsesuppe oder Brühe wirken heilend, oft hilft auch Fleischbrühe.

    Gruß Kraka

  13. Kraka said

    Kokosöl

    Man hat uns weisgemacht, gesättigte Fette seien ungesund, weil sie die Arterien verstopften. Das war ein Märchen, wie neue Studien belegen; Kokosöl ist sogar sehr gesund. Eigentlich hätte uns das der gesunde Menschenverstand schon längst sagen sollen, denn in Regionen, in denen viel Kokosnuss gegessen wird, leben einige der gesündesten Völker dieser Welt.

    Jetzt, wo wir keine Angst mehr vor der Kokosnuss haben, essen wir ihr Fruchtfleisch, trinken ihr Wasser, machen Milch daraus oder pressen das Öl. Alle Teile sind unglaublich nahrhaft, aber damit ist ihr Wert noch lange nicht erschöpft.

    Kokosöl wirkt antimykotisch, antibakteriell, antiviral und entzündungshemmend. Es kann praktisch überall verwendet werden, von der Körperpflege bis zum Haushalt. Ein paar Beispiele:

    Kokosöl und Körperpflege
    Ölziehen.
    Bewegen Sie morgens gleich nach dem Aufstehen einen Esslöffel Kokosöl 15 bis 20 Minuten lang im Mund hin und her. Es dient der Mundgesundheit und, wie viele sagen, auch der allgemeinen Gesundheit.
    Zähneputzen. Nehmen Sie reines Kokosöl, geben Sie ein paar Tropfen ätherisches Öl (Pfefferminz, Zimt, Teebaum, Oregano) hinzu und machen Sie Ihre eigene Zahncreme.

    Trägeröl.
    Die meisten ätherischen Öle sind zu stark, um sie allein anzuwenden. Sie sollten mit einem Trägeröl verdünnt werden, und dafür ist das Kokosöl hervorragend geeignet. Mischen Sie einfach ein paar Tropfen des gewählten ätherischen Öls mit einem Esslöffel Kokosöl und reiben Sie damit die Haut ein.

    Feuchtigkeitscreme.
    Reines Kokosöl ist hervorragend für die Haut. Man sagt, dunkle Flecken würden aufgehellt, es helfe, Schwangerschaftsstreifen zu verhüten.
    Makeup-Entferner. Es entfernt auch sogar das Augen-Makeup.
    Windelcreme.

    Cremen Sie den Po Ihres Babys damit ein!

    Haarkur.
    Reiben Sie es in das trockene Haar ein und lassen es einige Stunden einwirken.

    Rasiercreme.

    Deodorant.

    Kokosöl und Gesundheit

    Nagelpilz.
    Mischen Sie fünf Tropfen Teebaumöl mit einem Esslöffel Kokosöl und reiben Sie die Nägel damit ein.

    Gleitmittel.
    Es stört die Balance der Scheidenschleimhaut nicht.

    Rissige Fersen.
    Bedenken Sie aber, dass diese ein Anzeichen für Diabetes sein können. Lassen Sie den
    Blutzuckerwert überprüfen und stellen Sie die Ernährung um!

    Sonnenbrand.
    Kühlt gereizte Stellen.

    Insektenstiche.
    Lindert Brennen und Jucken.

    Trockene Lippen.
    Spendet Feuchtigkeit und schmeckt gut!

    Hautabschürfungen.
    Es beschleunigt die Heilung der Haut.

    Auch als Pflege für den Damm nach einer Geburt.

    Hämorrhoiden.
    Stoppt Brennen und Jucken.

    Verhütet Alzheimer und kann eventuell sogar beitragen, die Erkrankung rückgängig zu machen.

    Bei äußerlichen Hefeinfektionen.

    Bei Ekzemen und Schuppenflechte.

    Unterstützt die Heilung bei Akne.

    Kokosöl im Haushalt
    Zur Reinigung angerosteter Eisentöpfe und -pfannen.
    Zum Polieren von Metallgegenständen.
    Als Möbelpolitur.
    Zum Aufpeppen von abgewetztem Leder.

    Kokosöl hat noch viel mehr gesundheitliche Vorzüge, achten Sie aber darauf, natives Bio-Kokosöl zu wählen.
    Es ist hervorragend geeignet zum Kochen und dazu sehr ergiebig, beispielsweise für pfannengerührte Gerichte.
    Sie können es aber auch in Smoothies geben, anstelle von Butter und Margarine oder anderen
    Ölen verwenden – oder einfach einen Löffel voll essen.

    Jawohl, es ist gesund!

    Gruß Kraka

  14. Kraka said

    Knoblauch

    Knoblauch gilt aufgrund spezieller Inhaltsstoffe als sehr gesund.
    Zwar riechen sie etwas unangenehm, wirken aber potenziell gefäßschützend .

    Knoblauch würzt zahlreiche Speisen, gilt als ziemlich gesund und soll sogar Vampire vertreiben.
    Wer im hintersten Transsilvanien unterwegs war, ging – der Legende nach – nie ohne Knoblauch außer Haus.
    Sollte der strenge Geruch der Knolle doch den blutdürstigen Graf Dracula auf Abstand halten. 😉
    Auch die Erbauer der ägyptischen Pyramiden schworen angeblich auf Knoblauch, allerdings, damit sie nicht krank wurden.
    Seitdem ist das zwiebelartige Gewächs, besonders im Mittelmeerraum, als Gewürz und Heilmittel bekannt.
    Während der römischen Antike gelang die Knolle wohl auch über die Alpen nach Deutschland.
    Im Mittelalter setzten Heilkundige Knoblauch gegen die Pest und andere Infektionen ein.

    Welche Pflanzenteile und Inhaltsstoffe werden verwendet?
    Die wirksamen Inhaltsstoffe stecken in den Knoblauchzehen.
    Vor allem die Substanz Alliin – eine schwefelhaltige Aminosäure – und deren Abbauprodukte spielen dabei eine Rolle.
    Die frischen Zwiebeln enthalten zu 0,35 bis 1,15 Prozent Alliin.
    Wer Knoblauch zerkleinert, setzt in den Zehen eine chemische Reaktion in Gang:
    Alliin wird mit Hilfe des Enzyms Alliinase in den Stoff Allicin umgewandelt, der den typischen Knoblauchgeruch hervorruft.
    Allicin ist sehr instabil und wandelt sich schnell in andere Schwefelverbindungen um, zum Beispiel in Ajoene und Vinyldithiine.

    Was bewirken die Inhaltsstoffe? Wogegen hilft Knoblauch?

    Dem Inhaltsstoff Allicin und dessen Abbauprodukten sprechen Experten diverse gesundheitsfördernde Effekte zu.
    In Laborversuchen fanden Wissenschaftler heraus, dass Knoblauch das Wachstum von Bakterien und
    Pilzen hemmt und sogar leicht antiviral wirkt.

    Außerdem greift die Knolle – zumindest in Experimenten – hemmend in die Blutgerinnung ein.
    Dadurch könnte das Zwiebelgewächs potenziell Blutgefäße vor negativen Einflüssen schützen.
    Darauf weisen auch Studien hin: Menschen, die regelmäßig Knoblauch essen, bekommen seltener Herz-Kreislauf-Krankheiten.
    Wer den Geschmack der Knolle nicht mag, kann auf Tabletten und Dragees aus der Apotheke zurückgreifen.
    Klären Sie jedoch vorab mit dem Arzt, ob sich solche Präparate in Ihrem Fall empfehlen.

    Gegen den etwas unangenehmen Knoblauchgeruch gibt es übrigens keine Wundermittel.
    Denn die schwefeligen Substanzen atmet der Mensch über Lunge und Haut wieder ab.
    Hausmittel wie ein Glas Milch oder Kaugummis mit Pfefferminze sollen aber zumindest vorübergehend die „Fahne“ abmildern.

    Gruß Kraka

  15. Kraka said

    Lauch , Porree

    Er ist der „Spargel des armen Mannes“ und eine historische Größe: der Porree. Bereits die alten Ägypter, die Griechen und die Römer verzehrten das schmackhafte Gewächs. Der römische Kaiser Nero schätzte den Porree wegen seiner Senföle, die die Stimme pflegen sollen. Seine Verzehrgewohnheiten brachten ihm den Namen Porrophagus, Porreefresser, ein. Vom Mittelmeer aus begann das Zwiebelgewächs seinen Siegeszug nach Nordeuropa. Auch die Deutschen und Briten schätzten das aromatische Gemüse mit dem langen weißen Schaft und den saftig grünen Blättern.

    Porree ist das ganze Jahr über erhältlich
    Die „erlauchten“ Herrscher verwendeten das Gemüse sogar als Wappenzierde. Der britische Landesteil Wales trägt auch heute noch Porree in seinem Wappen. Umso erstaunlicher ist es, dass das vitamin- und mineralstoffhaltige Gemüse das ganze Jahr über so günstig angeboten wird. Angebot und Nachfrage regeln hier eindeutig den Preis.
    Das Angebot ist recht groß: Porree wird im Frühjahr gesät. Ab Juni kann bereits der Sommerporree geerntet werden. Er hat einen längeren weißen Schaft als seine winterlichen Kollegen. Die Blätter sind hellgrün und haben eine weiche, lose Struktur. Ab September wird der Herbstlauch geerntet, der dunkelgrüne Blätter hat und etwas kräftiger im Geschmack ist. Bis ins Frühjahr hinein lässt sich der Porree auf dem Feld oder im Lager halten.

    Inhaltsstoffe und Wirkung von Porree
    Porree, auch Lauch genannt, enthält viele Vitamine und Mineralstoffe. Besonders Vitamin C und K sowie Folsäure sind enthalten. Bei den Mineralstoffen ist der Gehalt an Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen und Mangan beachtlich. Wie es sich für ein Zwiebelgewächs gehört, enthält Porree außerdem viele sekundäre Pflanzenstoffe, die für den intensiven Geschmack und Geruch verantwortlich sind. Besonders bedeutsam sind hierbei die Schwefelverbindungen, die auch antioxidativ und antibakteriell wirken.
    Porree ist deshalb nicht nur als Lebensmittel interessant, sondern ihm werden traditionell heilende Wirkungen zugeschrieben. Besonders erfolgreich soll Lauch bei der Entschlackung sein: Er regt die Nierentätigkeit an und wirkt der Bildung von Nierensteinen entgegen. Auch die Verdauungstätigkeit wird angeregt und der Gallenfluss beschleunigt. Außerdem wird Porree eine hilfreiche Funktion bei Bronchialerkrankungen zugeschrieben.

    Vielseitiges Gemüse
    Für den Hobbykoch ist die beste Eigenschaft aber die Vielseitigkeit des Gemüses. Porree dient als Gewürz, kann aber problemlos auch Hauptgemüse sein. Roh oder gekocht, überbacken oder angebraten – Porree schmeckt und gelingt immer. Am wertvollsten ist die abwechslungsreiche Stange immer dann, wenn sie nur kurz erhitzt wurde und mit wenig Wasser in Berührung gekommen ist. Auch für Lauch bietet sich also das Dämpfen als schonendes Garverfahren an.

    Gruß Kraka

  16. Kraka said

    Wein(Trauben)

    Weintrauben enthalten mehr Kohlenhydrate als die meisten anderen Obstsorten.
    Trotzdem bekommen sie Ihrem Körper sehr gut und beeinflussen Ihre Gesundheit positiv.

    Inhaltsstoffe und Wirkung von Weintrauben

    Die Weintrauben enthalten Stoffe, die Bakterien im Mund bekämpfen. Und zwar genau jene, die auch Karies und Zahnbelag verursachen.
    Das fanden Forscher an der Universität von Rochester heraus.
    Laut der Forschungsergebnisse bilden die Bakterien dann 85 Prozent weniger Zahnbelag.
    Auch die Säureproduktion der schädlichen „Kariesbakterien“ reduzieren Weintrauben.
    Aber ganz wichtig: Die Bakterien leben weiter, nur deren Aktivitäten sinken für eine gewisse Zeit.

    Rot oder weiß? Rote Weintrauben wirken besser, enthalten übrigens auch mehr antioxidative Wirkstoffe.

    Sie erhalten im Handel auch kernlose Weintrauben.
    Doch gerade die Kerne enthalten auch viele Nährstoffe.
    Deshalb presst man aus diesen auch das Traubenkernöl.

    Das Anti-Aging Geheimnis: Polyphenole
    Nicht nur gründer Tee, sondern auch Weintrauben enthalten Polyphenole.
    Das sind einfach gesagt Pflanzenstoffe, die das Wachstum von Krebszellen stoppen.
    Die Stoffe in Weintrauben bremsen insbesondere das Wachstum von Prostatakrebs.
    Polyphenole unterteilen sich in verschiedene Untergruppen und kommen in allen Pflanzen vor.

    Weintrauben enthalten die Untergruppe Resveratrol, welches ein starker Radikalfänger ist.
    Worin liegt hier der Anti-Aging Effekt?
    Resveratrol gaukelt dem Körper eine verringerte Kalorienaufnahme vor.
    Dies führt zu einem geringeren Stoffwechselumsatz, weniger oxidativem Stress und weniger freien Radikalen.

    Gruß Kraka

  17. Kraka said

    Beeren

    Egal ob Himbeeren, Erdbeeren, Blaubeeren oder Brombeeren . . .
    Beeren sind dein Verbündeter für gute Gesundheit . . . nicht nur für Geist und Herz.

    Beeren helfen dem Gehirn
    Eine Portion Blaubeeren oder zwei Portionen Erdbeeren je Woche hält deinen Geist frisch.

    Eine Studie mit 16.010 Frauen älter als 70 brachte folgende Erkenntnis: Frauen mit einem hohen
    Konsum von Beerenfrüchten verzögerten den Schwund der mentalen Leistung um 2,5 Jahre.
    Die Forscher vermuten es liegt an einem Stoff (anthocyanidin), der fast nur in Beeren enthalten
    ist und die Blut-Gehirn Barriere überschreiten kann und so zum Gehirn vordringt.

    Auch Diabetiker vertragen Beeren
    Ja, Beeren schmecken süß und enthalten Kohlenhydrate.
    Doch wegen den Ballaststoffen in Beeren eignen sich diese auch als Snack für Diabetiker.
    Ernährungsspezialisten empfehlen frische Früchte, denn diese geben Ihrem Körper den größten Schub.

    Beeren verhindern möglicherweise Parkinson
    2 Portionen Beeren je Woche mindern wohl auch das Risiko an Parkinson zu
    erkranken . . . laut Studien um 25 Prozent.
    Bei Männern, die am meisten Beeren aßen, sank das Risiko dieser Erkrankung sogar um 40 Prozent.

    Beeren fördern ein gesundes Herz
    Dein Herz freut sich generell über eine Diät reich an Gemüse und Obst. Beeren gehören da einfach dazu.
    Forscher analysierten 27.000 Personen und entdeckten, dass sich Früchte und Gemüse sich auf ein
    bestimmtes Gen im Körper positiv auswirken. Dieses Gen steht in Verbindung mit Herzkrankheiten.

    Mit Beeren das Körpergewicht kontrollieren
    Die in Beeren enthalten Ballaststoffe und die Flüssigkeit sorgen für ein Sättigungsgefühl.
    Lass deiner Kreativität freien Lauf und kombiniere Beeren mit anderen nährstoffreichen Zutaten.
    Beispielsweise mit frischen Salaten und Mandeln oder mit cremigem Joghurt.
    Den zu süßen Fertigjoghurt lässt du einfach im Laden stehen.

    Beeren für niedrigen Blutdruck
    Der positive Einfluss auf den Blutdruck lässt sich auf die antioxidative Wirkung der Früchte zurückführen.
    Deine Genetik spielt natürlich auch eine gewisse Rolle.
    Wenn Eltern oder Großeltern bereits unter Bluthochdruck litten, kann eine beerenreiche Kost besonders hilfreich sein.

    Krebs mit Beeren bekämpfen
    Laut einiger Forschungsergebnisse können Beeren das Risiko an Darmkrebs zu erkranken senken.
    Besonders wertvoll sollen laut bisheriger Erkenntnisse hier Blaubeeren und Himbeeren wirken,
    denn diese sind besonders reich an Flavonoiden.

    Alzheimer vorbeugen
    Antixoidative wirken den Alterungseffekten des Gehirns möglicherweise entgegen.
    Und schützen damit auch vor Alzheimer.
    Denn in Beeren enthaltene Verbindungen räumen regelrecht auf, indem im Laufe
    der Zeit aufgestaute Gifte im Körper abgebaut werden.

    Beeren gegen Harnwegsinfektionen
    Die Cranberry entfaltet hierfür die beste Wirkung.
    Aber auch Blaubeeren scheinen Infektionen an Harnwegen zu verhindern.

    Gerade im Sommer bietet es sich an unterschiedlichste Beerensorten im Speiseplan aufzunehmen.
    So stellst du die beste Zufuhr an Nährstoffen sicher.
    Beispielsweise auch Johannisbeeren.

    Gruß Kraka

    • M. Quenelle said

      Hallo Kraka, vielen Dank für Deine Zusammenstellung der 5 besten Lebensmittel (das ist viel wichtiger!) fehlt allenfalls noch Kurkuma:

      In den tropischen Regionen Asiens bauen die Menschen seit über 5000 Jahren die auch Gelbwurz genannte Kurkuma an. Die braune Wurzel mit dem hell orangefarbenen Fleisch wird dort bei einer Vielzahl von Beschwerden eingesetzt, unter anderem bei Zahnschmerzen, Brustbeschwerden, Infektionen der Harnwege, Blähungen, Gelbsucht, Menstruationsbeschwerden, blauen Flecken, Blutungen und Koliken.

      Im 13. Jahrhundert gelangte das Gewürz über arabische Handelswege auch in den Westen und von dort in den Rest der Welt. Heute wird Kurkuma in vielen tropischen Regionen angebaut, sei es in Indien, auf den Philippinen oder in der Karibik. Am bekanntesten ist es möglicherweise als zentraler Bestandteil vieler Currygerichte.

      Seit Kurzem weiß man auch, dass Kurkuma das Potenzial hat, bei der Behandlung bestimmter Krebsformen die Chemotherapie zu ersetzen und Bestrahlungen überflüssig zu machen.

      info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/natuerliches-heilen/daniel-barker/kurkuma-ist-ein-smarter-killer-von-krebszellen.html

      Und /Gruß allerseits!

      • Kraka said

        Danke für Deine Ergänzung,
        meine Gedanken waren eher bei den Gemüse, Obst und Fleisch-Spezialitäten .
        Aber was sind all diese gesund haltenden und machenden Köstlichkeiten ohne die dafür
        erforderlichen Gewürze bei denen Kurkuma nicht nur in Vorder bis Hinterasien an der Spitze steht .

        Gruß Kraka

      • Gernotina said

        Kurkuma Rezept

        So bereiten Sie goldene Milch aus der Heilpflanze Kurkuma zu

        Die goldene Milch ist ein wärmendes und heilsames Getränk aus der Heilkunde des Ayurveda. Hauptbestandteil ist das Pulver aus der Kurkuma-Wurzel.

        goldene Milch; Kurkuma

        Mit wenigen Zutaten können Sie die goldene Milch mit Kurkuma herstellen.
        Kurkuma – auch Gelbwurz genannt – ist ein naher Verwandter des Ingwers. Das aus der Wurzel gewonnene Pulver färbt stark gelb und ist als Bestandteil des Curry-Gewürzes für dessen Gelbfärbung verantwortlich.
        Das Rezept für die goldene Milch entstammt der ayurvedischen Heilkunde. Dort wird es zur Stärkung der Verdauungsorgane eingesetzt. Die goldene Milch ist schnell zubereitet und ist zudem noch sehr schmackhaft.
        Dem Kurkuma werden verschiedene Heilwirkungen nachgesagt. So soll es entzündungshemmend und verdauungsfördernd wirken. Des Weiteren soll es entgiftend und hemmend auf das Tumorwachstum wirken.

        Rezept für die goldene Milch

        Zunächst wird eine Kurkuma-Paste hergestellt. Sie benötigen dazu:

        1 EL gemahlenes Kurkuma-Pulver
        120 ml Wasser

        Mischen Sie Kurkuma und Wasser in einem Kochtopf und lassen Sie die Mischung einmal aufkochen. Danach solange köcheln lassen, bis eine cremige Paste entstanden ist. Die Paste kann entweder sofort weiterverwendet oder nach dem Abkühlen im Kühlschrank für etwa fünf bis sieben Tage aufbewahrt werden.

        Im nächsten Schritt wird die goldene Milch hergestellt. Sie benötigen dazu noch folgende Zutaten:

        1 kleines Stück frisch geriebenen Ingwer
        Eine Prise frisch geriebene Muskatnuss
        Eine Prise schwarzer Pfeffer
        1 TL natives Kokosöl oder alternativ Sesamöl, Mandelöl oder Ghee (geklärte Butter)
        200 ml Milch oder alternativ Pflanzenmilch aus Hafer, Mandel oder Soja
        Zum Süßen etwas Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup.

        Geben Sie die Milch mit einem Teelöffel der Kurkuma-Paste in einen Kochtopf und lassen Sie die Milch unter Rühren kurz aufkochen. Würzen Sie die Milch mit dem Ingwer, der Muskatnuss und dem Pfeffer. Lassen Sie das Ganze etwas abkühlen und geben Sie dann erst das Öl und die Süße hinzu.

  18. Wildkräuter Suchen und Sammeln said

    Man kann sich leicht ein pflanzliches Antibiotikum selber herstellen.

    Ich habe es seit einiger Zeit in meiner „Natürlichen Apotheke“ und kann es sehr empfehlen:

    Die Zutaten

    700 ml Apfelessig (Bio und naturtrüb)

    ¼ Tasse fein gehackter Knoblauch

    ¼ Tasse fein gehackte Zwiebel

    2 frische Pepperoni/Chili – und zwar die schärfsten, die Sie finden können!

    ¼ Tasse geriebener Ingwer

    2 EL geriebener Meerrettich

    2 EL Kurkuma gemahlen oder 2 Kurkumawurzelstückchen

    Details bitte hier nachlesen:

    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/natuerliche-antibiotika-selbst-hergestellt-ia.html

  19. Hans Dieter C said

    Und, was das Essen und Trinken betrifft, so kennen sie etliche gute Ratschläge, Dinge, die man besser reduziert oder wegläßt, jedem bleibt es überlassen, was, wie, wodurch, er oder sie die Sache angeht.
    So nach der Erinnerung aus dem Gespräch, noch.
    Zusätzlich können sie geistig arbeiten, das was und wie kennen sie im Ansatz.
    Dann, womöglich am einfachsten, mit Runen.
    Manche nehmen die I S A Rune, und so fort. Durch auspendeln können sie evtl. die Kraftwirkung selbst und einfach feststellen. Sie können ihren Körper, alles Essen und Trinken, alles mit einer Rune kennzeichnen.
    Denken sie daran, meine Herren, so der…Gesprächspartner.
    Wenn sie das Hakenkreuz, den Reichsadler, das Zeichen der SS auspendeln, nun, sehen sie selbst, so die damalige Antwort.
    Gehen wir jetzt tiefer, so die Frage an die Zuhörer?.
    Ja, natürlich, so Einige.
    Nun, denken sie an die GEISTIGE ENERGIE, die im Deutschen Reich in der Luft, ÜBER DER STADT, der Atmosphäre, den Menschen, lag !.
    Nicht umsonst sagen manche, daß die Stalingradkämpfer die Worte
    Freude
    Liebe
    Kraft
    Licht
    aufschrieben, was enorme Kraft gab, um ……..

    Nun denn, sehen sie, hier in etwa, liegt der Ansatz zur Überwindung der Lethargie der Massen oder auch nur einer kleiner Gruppe

    Es gäbe noch einiges Wichtiges dazu zu sagen, jedoch, belassen wir es für heute, meine Herren.
    Er verabschiedete sich wie immer höflich und in Achtung und Respekt vor jeden Andersdenkenden
    Meine Herren, wir kennen uns……

    Jemand hörte im Vorübergehen noch die seltsam klingenden Worte…unsichtbare Runen…..Gemeinschaft….Bewußtsein…Kampfgeist….Überwindung der Angst…..

  20. Andy said

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

  21. Gernotina said

    Die Köpfe der Osterinseln haben unterirdische Körper – es sind Statuen … Riesen !

    https://linkbeef.com/new-secrets-of-easter-island-statues-revealed-the-heads-have-bodies-too/#_

    • Skeptiker said

      @Gernotina

      Tatsächlich

      Geht das?

      https://linkbeef.com/wp-content/uploads/2016/03/x27.jpg.pagespeed.ic.baBFfIQUmH.webp

      Gruß Skeptiker

      • Kraka said

        @ Gernotina und Skeptiker
        Standen da wohl diese Herrschaften als Model zur Verfügung ?


        Gruß Kraka

    • Skeptiker said

      Aber das.

      • Gernotina said

        Skepti, für Dich ein bisschen Moringa, wie bei Thom vom Baum 🙂 !

        http://www.ebay.de/itm/181752061716?_trksid=p2060353.m2749.l2649&var=480701276059&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

        Gibt’s auch als Vegi Kapseln, gar nicht mal so teuer

        Moringa Oleifera der Wunderbaum
        Moringa ist die vitaminreichste Pflanze der Erde und enthält mehr als 90 Vitalstoffe und Mineralien, dass er mittlerweile Biologen in aller Welt fasziniert. Einige Hundert wissenschaftliche Studien weißen den Baum, seine Blätter und Früchte als vielseitig gesundheitsförderlich aus. Nach Meinung vieler moderner Wissenschaftler ist Moringa Oleifera damit die vielseitigste gesundheitsförderndste Pflanze für Mensch und Tier.

        Weltweit enthält kein anderes Gemüse oder Obst mehr lebenswichtige Vitalstoffe.

        Der „Wunderbaum“ oder „Power-Tree“ Moringa Oleifera ist eine hochgradige Nahrung,- Energie,- und Gesundheitsquelle, welche durch seine natürliche ausgewogene und konzentrierte Zusammensetzung der Inhaltsstoffe einzigartig auf der Erde ist. Der eiweißreiche „Wunderbaum“ stammt ursprünglich aus Indien und dem Himalaya. In den alten Veden wurde vor 5000 Jahren schon über Moringa berichtet und die Ayurveda spricht davon, dass Moringa über 300 Krankheiten heilen könne. Moringa wird daher auch als „der Wunderbaum oder Medizinschrank der Natur“ bezeichnet. Ganz generell kann Moringa Oleifera Mangelerscheinungen auf natürliche Weise ausgleichen und stabilisierende Wirkung auf das Immunsystem ausüben.

        Moringa enthält durchschnittlich:

        Bis zu 1000 x höhere Zeatinwerte als andere Pflanzen
        37 x mehr antioxidative Aktivität als Weintrauben,
        Höchster ORAC Werte unter pflanzlichen Lebensmittel
        25-x mehr Eisen wie Spinat,
        7,3-x mehr Vitamin C als Orangen,
        6,9-x mehr Vitamine B1 + B2 als Hefe,
        6 x mehr herzschützende Polyphenole als Rotwein,
        4,7-mal x mehr Folsäure als Rinderleber,
        4,5 x mehr Vitamin E wie Weizenkeimlinge,
        4 x mehr Chlorophyll als Weizengras
        3,7-x mehr Kalzium als Kuhmilch,
        3,6 x mehr Vitamin A als Karotten,
        3-x mehr Kalium (Potassium) als Bananen,
        3 x mehr augenschützendes Lutein als Grünkohl,
        2.4 x mehr Beta-Carotin als Karotten
        2,2 x mehr Magnesium als Braun-Hirse,
        2,1-x mehr Proteine wie Soja, Milch oder Joghurt,
        1,9-x mehr Ballaststoffe als Weizenvollkorn,
        1,3 x mehr Zink als ein Schweineschnitzel,
        1,3-x mehr essentielle Aminosäure als Eier,
        genauso viel Eiweiß wie Eier,
        Antioxidantien und ORAC-Wert:

        Besonders erstaunlich ist die antioxidative Wirkung der Blätter – sie belegen einen der höchsten ORAC Wert aller derzeit bekannten Pflanzen und Früchte.

        Moringa ist mit 46 Antioxidantien (Radikalfänger) und zusätzlich 27 Anti-Inflammatorien die weltweit reichste Antioxidantien Quell mit höchstem ORAC-Wert.

        ORAC-Werte (Oxygen radical absorbance capacity) geben an, in welchem Grad ein biologischer Stoff ein freies Radikal hemmen kann (antioxidative Eigenschaft).

        Aminosäuren

        In der Pflanze sind 18 der 20 Aminosäuren nachzuweisen. 8 davon sind für den Menschen essentiell und unentbehrlich. Sie sind für die Herstellung von körpereigenem Dopamin und Noradrenalin zuständig und sind auch sonst in der Ernährung unerlässlich. Diese 8 „essentiellen“ Aminosäuren sind Isoleucin, Phenylalanin, Leucin, Lysin, Methionin, Threonin, Tryptophan, Valin.

        Zu diesen „essentiellen“ und nicht „essentiellen“ Aminosäuren kommen 2 Aminosäure ähnlichen Mikronährstoffe hinzu: Taurin und Rutin

        Vitamine:

        Hohe Konzentrationen von Vitaminen und Provitaminen

        wie A,B, B1, B2, B3, C, D, E, K,P

        Essentielle Omega3-Fettsäuren und Öle:

        Mehrfach ungesättigte essentielle Fettsäuren wie Omega 3 Linolensäure, 6 und 9.

        Eiweiß, Proteine und Mineralstoffe:

        Neben Eiweiß und Proteine enthält die Pflanze viele Mineralstoffe wie Eisen, Kalzium, Kalium (Potassium), Tocopherol Acetat, Beta-Sisterol, Natrium, Jod, Phosphor, Selen, Kupfer, Mangan, Magnesium, Sulfur, Schwefel und Zink.

        Spurenelemente:

        Des Weiteren hat Moringa einen sehr hohen Anteil an Spurenelementen, sekundären Pflanzenbegleitstoffe wie Glycosinolate und Kohlenhydraten und Spitzenwerte bei Chlorophyll. Moringa enthält etwa 6.900 mg Chlorophyll je kg Blattpulver bis zu 4x mehr als das von Experten hochgelobte Weizengras. Dazu auch noch NADH als zentrales Koenzym und den Transmitter Zeatin. Allgemein weisen Pflanzen einen Zeatinwert zwischen 0,0002 mcg/g und 0,02 mcg/g aus. Moringa glänzt hier mit einem Wert von bis zu 200 mcg/g. Das sind bis zu 1000 x mehr als bei anderen Pflanzen. Zudem sind auch noch Alpha – Carotin und Beta–Sisterol und ein Phyto – Östrogen enthalten.

        Die unglaubliche Anzahl an Vitalstoffen und die natürliche komplexe Ausgewogenheit von Moringa sind faszinierend. Es ist in der Tat ein Wunderbaum.

  22. Gernotina said

    Ein Männlein steht im Walde … 🙂

    Christian Rätsch über die Drogen der Götter

  23. haluise said

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  24. karl said

    Ascorbinsäure/Zitronensäure, ein synthetisches Produkt unter Verwendung des Schwarzen Schimmelpilzes, wird den meisten industriellen Lebensmitteln und Gtränken zugesetzt. Es kann bei langzeitigem Genuss zu Hypersensibilisierung des menschl. Immunsystems mit Histaminunverträglichkeit mit anaphylaktischem Schock führen. Ist in den Fitnessgetränken, aber auch in Käsezubereitungen und Fruchtgetränken beigemischt. Daher meiden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: