lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Die Kriegsbedrohung schreitet voran – nur keiner will es erkennen!

Posted by Maria Lourdes - 22/09/2016

Die an Tempo zulegenden Kriegsvorbereitungen lassen nur einen Schluss zu:
„..Krieg wird in Europa nicht immer wahrscheinlicher. Er wird konsequent vorbereitet…“

Kriegshetze

Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit – Fesselnd, hoch spannend und zugleich erschütternd – finden Sie hier!

Am Dienstag den 23. August reiste US-Vizepräsident Joseph Biden nach Lettland, um die Verpflichtung der Vereinigten Staaten zu bekräftigen, im Falle eines Konflikts zwischen Moskau und den baltischen Staaten einen Krieg mit Russland zu beginnen! Biden wörtlich:

„Ich möchte gegenüber der gesamten Bevölkerung der baltischen Staaten absolut klar machen: Wir, die Vereinigten Staaten von Amerika, haben uns bei unserer heiligen Ehre… gegenüber dem Nato-Vertrag und Artikel 5 verpflichtet.“

In Klartext bedeuten Bidens Worte: Sollte einer dieser winzigen Staaten, an deren Spitze fanatisch antirussische Regierungen stehen, eine Provokation gegen Russland starten, die zu einem Grenzkonflikt führt, dann erfordert es die „heilige Ehre“ der Vereinigten Staaten, dass das amerikanische Volk in einen Krieg gegen die zweitgrößte Atommacht der Welt gestürzt wird. 

Wenn es in den Medien und im politischen Establishment überhaupt eine Diskussion über einen militärischen Konflikt mit Russland gibt, dann wird sie von dem verlogenen Standpunkt der Verteidigung der „Menschenrechte“ sowie der Souveränität der amerikanischen Verbündeten geführt. Eine Untersuchung der wirklichen Ursachen des Kriegs oder seiner Folgen ist nicht erlaubt.

Die Nato wird ab Mai 2017 zusätzliche 4000 Soldaten in Polen und in den baltischen Staaten stationieren. Einige Einheiten sollen sogar schon vorab nach Osteuropa verlegt werden, berichtet WSWS.ORG. Dies bestätigte ein Nato-Sprecher nach Beratungen des US-geführten Militärbündnisses im kroatischen Split am Wochenende.

Einem Bericht des Wall Street Journal zufolge sollen rund 1000 amerikanische Soldaten aus dem 2nd Cavalry Regiment bereits im April von ihrem deutschen Standort in Vilseck nach Polen verlegt werden. Die Bundeswehr wird die Führung eines 1000-Mann starken Bataillons in Litauen übernehmen. Großbritannien und Kanada stellen jeweils rund 1000 Soldaten in Estland und Lettland.

Die Verlegung von zusätzlichen Nato-Truppen nach Osteuropa ist Bestandteil der Kriegsvorbereitungen gegen Moskau, die Anfang Juli auf dem Nato-Gipfel in Warschau beschlossen wurden. Dazu zählen auch der Aufbau eines Nato-Raketenabwehrsystems in Rumänien und Polen und die Aufstellung einer 5000 Mann starken schnellen Eingreiftruppe (Very High Readiness Joint Task Force – VJTF), die bereits auf dem letzten Nato-Gipfel 2014 aus der Taufe gehoben worden war.

Unter Bedingungen, unter denen die imperialistischen Mächte ihre Intervention im Nahen und Mittleren Osten eskalieren und die US-geführte Koalition syrische Regierungstruppen bombardiert, erhöhen die Maßnahmen die Gefahr eines direkten Konflikts mit der Atommacht Russland. Führende Nato-Generäle lassen keinen Zweifel daran, dass die geplanten Stationierungen keine Routineübung sondern Bestandteil einer umfassenden Militäroffensive der Nato gegen Russland sind.

Das Wall Street Journal zitierte den tschechischen General Petr Pavel mit den Worten: „Diese Truppe soll als Abschreckung dienen und wenn nötig als Kampftruppe“. Die Einsatzregeln unterschieden sich von denen anderer Einheiten in der Region, denn es handele sich nicht nur um eine Präsenz zu Übungszwecken, so der General nach Angaben der Zeitung.

Gegenwärtig bereitet sich auch die schnelle Eingreiftruppe VJTF auf einen möglichen Kriegseinsatz gegen Russland vor. Seit Anfang September trainieren 4000 Nato-Soldaten aus 14 Nationen mit rund 500 Fahrzeugen auf dem Truppenübungsplatz Senne bei Paderborn im Rahmen der Großübung „Venerable Gauntlet“ (Ehrenhafter Panzerhandschuh) für den „Ernstfall“.

Ein Lokaljournalist der Lippischen Landes-Zeitung beschreibt in einem martialischen Bericht mit der Überschrift „Nato-Manöver im Sennestaub“ das Übungszenario: „High-Tech-Drohnen kreisen am Himmel, Scharfschützen erspähen aus dem Dickicht die Lage, und mitten in der Senne bewacht ein Panzer das Gebiet. Die Sonne brennt auf das ausgedörrte Gras, als plötzlich die Hölle über die Senne hereinbricht. Artilleriefeuer zerreißt die Stille, Explosionen schleudern Sand und Grasstücke mehrere Hundert Meter hoch in die Luft, und am Boden rollen Panzerketten durch den Sennestaub.“

Die Einheiten, die unter britischer Leitung operierten, hätten „eine halbe Million Schuss Munition zur Verfügung“. Denn schließlich solle „die Schnelle Eingreiftruppe der NATO ab Januar 2017 jegliche Feinde zerschlagen, die das Staatsgebiet eines NATO-Mitglieds militärisch angreifen.“

Man muss die Umstände kennen, in denen die Truppenverschiebungen und ständigen Nato-Manöver stattfinden, um den Ernst der Lage richtig einzuschätzen. Erst Ende August hatten sich der amerikanische Vize-Präsident Joseph Biden und die Bundeskanzlerin Angela Merkel bei Besuchen im Baltikum dazu verpflichtet, im Fall eines Konflikts mit Russland die baltischen Staaten zu unterstützen.

Merkel und Biden – Die „heilige Ehre“ der Vereinigten Staaten!

Auf einer gemeinsamen Presskonferenz mit dem estnischen Ministerpräsidenten Taavi Rõivas erklärte Merkel am 24. August in Tallinn: „Wir freuen uns, dass wir uns im Zusammenhang mit dem Air Policing entsprechend Artikel 5 des Nato-Vertrags gegenseitig Beistand leisten können. Wir haben die Beschlüsse in Warschau gemeinsam vertreten. Deutschland wird in Litauen Rahmennation sein. […] Ich denke, damit zeigen wir, dass wir im Verbund der Nato füreinander einstehen.“

Nur einen Tag zuvor hatte Biden nach einem Treffen mit den Staatspräsidenten von Estland, Lettland und Litauen in der lettischen Hauptstadt Riga versichert:
„Wir bekennen uns absolut, gründlich, 100 Prozent zu unseren Nato-Verpflichtungen inklusive und besonders Artikel 5.“

Die Worte von Merkel und Biden haben weitreichende Konsequenzen. Artikel 5 des Nato-Vertrags legt fest, „dass ein bewaffneter Angriff gegen eine oder mehrere“ Parteien „als ein Angriff gegen sie alle angesehen werden wird“ und „dass im Falle eines solchen bewaffneten Angriffs jede von ihnen … der Partei oder den Parteien, die angegriffen werden, Beistand leistet, … einschließlich der Anwendung von Waffengewalt“.

Um es klar auszusprechen: Falls also eine der extrem antirussischen Regierungen im Baltikum einen Grenz-Konflikt mit Russland provoziert, verpflichten sich Washington und Berlin gegen Moskau in den Krieg zu ziehen.

Was ist diese „heilige Ehre“, die von Biden beschworen wird?

Ist es dieselbe „Ehre“, die die USA veranlasst hat, in den Irak und in Afghanistan einzufallen und sie dann in ein Inferno des Todes und der Zerstörung zu verwandeln? Ist es die hohe Gesinnung, die sich im Schüren von Stellvertreterkriegen zeigt, in denen Libyen und Syrien zerstört wurden? Oder hat der Vizepräsident an die Einäscherung der Klinik der Ärzte ohne Grenzen in Kundus, an die Tötung von Frauen und Kindern bei Drohnenangriffen, an die sadistischen Folterungen in den geheimen Gefängnissen der CIA und in den Gulags von Abu Ghraib und Guantanamo Bay gedacht?

Der Kriegsverbrecher Biden nennt es eine Frage der „Ehre“, das größte aller Kriegsverbrechen vorzubereiten: die Weltbevölkerung in einen Krieg zwischen zwei Länder zu stürzen, deren Atomwaffenarsenal in der Lage ist, die menschliche Zivilisation mehrfach auszuradieren.

Wie würde ein Krieg zwischen den Vereinigten Staaten und Russland aussehen? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein solcher Konflikt den Einsatz von Atomwaffen zur Folge hätte?

Dabei müsste berücksichtigt werden, dass die USA auf ihrem Recht des ‚Erstschlags‘ mit Atomwaffen besteht und Russland erklärt hat, es werde auf Übergriffe auf sein Gebiet mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln reagieren, einschließlich dem Einsatz seines Atomwaffenarsenals. Wie viele Millionen Menschen in Russland, in den USA, Europa und darüber hinaus werden in einem derartigen Konflikt sterben?“

Obwohl die westlichen Politiker und Militärs genau wissen, dass ihr aggressives Vorgehen gegen die zweitstärkste Nuklearmacht der Welt einen atomar geführten Dritten Weltkrieg auslösen kann, treiben sie ihre Kriegspläne hinter dem Rücken der Bevölkerung ständig voran.

Laut einem offiziellen Bericht der Bundeswehr trafen sich in der vergangenen Woche 25 europäische Heereschefs mit Vertretern der Vereinigten Staaten und der NATO um auf Einladung des deutschen Inspekteur des Heeres, Generalleutnant Jörg Vollmer, auf dem 3. Forum der Europäischen Oberbefehlshaber in Dresden „die Beschlüsse des NATO-Gipfels in Warschau und deren Auswirkungen auf die verschiedenen Landstreitkräfte zu diskutieren“. Themen seien unter anderem „die stärkere Präsenz der NATO in den baltischen Staaten und in Polen sowie Eventualfallplanungen für die Südflanke des Bündnisses“, gewesen.

Was unter „Eventualfallplanungen“ zu verstehen ist, kann man in den Studien und Papieren nachlesen, die westliche Thinktanks und Regierungen wie am Fließband produzieren. In einer Studie des Institute for National Strategic Studies (INSS) heißt es, dass es „Verteidigungsstrategen für nötig erachten, sich wieder auf eine mögliche Konfrontation und einen Konflikt mit Moskau zu konzentrieren… Das betrifft den konventionellen, den nuklearen und den Raketenbereich der Nato.“

Ab Mai 2017 zusätzlich 4000 Soldaten nach Polen und in die baltischen Staaten

Hatten bisher viele gedacht, es gehe dabei lediglich um eine Ausweitung der Militäreinsätze im Ausland, wird nun deutlich, dass sich die Bundesregierung auf Kriege vorbereitet, die auch Deutschland und Europa in ein Schlachtfeld verwandeln – und dies in absehbarer Zeit.

„Konzept Zivile Verteidigung“ – Panikmache oder wichtige Vorausplanung?

Das „Konzept Zivile Verteidigung“, das der deutschen Innenminister Thomas de Maizière Ende August in Berlin vorgestellt hat, fordert die Bevölkerung auf… 

-sich auf Angriffe mit biologischen oder chemischen Waffen und auf einen Atomkrieg vorzubereiten.
-sich einen individuellen Vorrat an Wasser und Lebensmitteln für zehn Tage anzulegen.
-sich eine Hausapotheke anzulegen, und warme Decken, Kohle, Holz, Kerzen, Taschenlampen, Batterien, Streichhölzer, geladene Akkus und Bargeldreserven bereitzuhalten.

Als weitere Maßnahmen zur Vorbereitung des „Verteidigungsfalls“ sind vorgesehen: Die „Härtung der Bausubstanz“ von öffentlichen und privaten Gebäuden; der Aufbau eines „verlässlichen Alarmsystems“ über Radio, TV, Sirenen, Lautsprecheranlagen, SMS und Internet.


Nur wer sich vorbereitet hat eine Chance! Wusstest Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter


Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter


Faltbarer Wasserkanister mit 30 Liter Fassungsvermögen – Die Bundesregierung bereitet die Bevölkerung auf einen Notstand vor. Umfasst Ihre Familie vier Personen? Dann sollten Sie besser immer 40 Liter Trinkwasser vorrätig halten, heißt es in einem neuen Sicherheitskonzept der Bundesregierung. Es ist empfehlenswert, einige Kanister bereit zu haben, um in einem Krisenfall rechtzeitig Trinkwasser abfüllen und auch lagern zu können. Im Gegensatz zu festen Kanistern braucht dieser Faltkanister kaum Platz, ist gut stapelbar und durch sein niedriges Gewicht leicht zu transportieren. Davon sollten Sie immer einige zur Verfügung haben… hier


Willkommen in der bunten Welt der Verschwörungstheorie! Alle bisherigen “Welten-Brände” als auch die Kriege im Irak, in Libyen, Afghanistan, Syrien, sie alle sind in Wahrheit international gesteuerte Finanzkriege gewesen, durch mediale Meinungsmache und Gehirnwäsche initiiert und legitimiert. Mit Millionen Toten! Wer als Bürger solche Fakten anprangert, ist erst einmal in die Ecke der Verschwörungstheoretiker gedrängt…hier weiter


666 — Die Zahl des Tieres. Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. Versteckt lauert sie hinter dem sogenannten EAN-Code, dessen Streifen längst fast sämtliche Konsumartikel schmücken. Mit wachsender Dreistigkeit bringt man sie nun auch offen ins Spiel:  hier weiter


Die zehn Gebote Satans Die sogenannten Menschenrechte sind der komplette Gegenentwurf zu Gottes Zehn Geboten. Hervorgegangen aus den geheimen Versammlungen der Logen – der Synagoge Satans’! – konnten sie ihren diabolischen Charakter noch nie verleugnen. hier weiter


verheimlicht vertuscht vergessen 2016 – Geschrieben. Gestoppt. Und doch gedruckt! Gerhard Wisnewski  zur Flüchtlingskrise:
„…Was hier wirklich abgelaufen ist und weiterhin abläuft, habe ich ausführlich untersucht. Die Hintergründe sind wahrhaft monströs…“ hier weiter


Düstere Prophezeiungen für 2016 – Die Vorhersagen vieler Propheten sind angesichts aktueller politischer Entwicklungen von nie da gewesener Aktualität – und sie sind alles andere als beruhigend. Attentate, Naturkatastrophen, bürgerkriegsähnliche Unruhen – die Welt erlebt immer mehr Ereignisse, die zahlreiche Hellseher vorhergesehen haben. Sind das die letzten Vorzeichen, die den 3. Weltkrieg ankündigen? Hier weiterlesen


Das Eine Million Euro Buch – Glauben Sie an Zufälle? – Der Euro-Kollaps –
Tavistock-Institut – Europa auf dem Weg zur NWO


Baba Wanga – Das Phänomen: Die Seherin von Petritsch – Sie hat vielen Menschen geholfen und den richtigen Weg gezeigt. Da Sie die Gabe hatte in die Zukunft zu sehen kamen viele Menschen zu Ihr um etwas über sich zu erfahren. Spannende Geschichten über Menschen und deren Schicksale sowie die Zukunftsvisionen für Europa, finden Sie hier…


Weissagungen für das Dritte Jahrtausend – Sie berichten von einem Kataklysmus von so verheerenden Ausmaßen, dass die Menschheit noch nie zuvor etwas vergleichbares erlebte. Erfahren Sie in diesem »Kompendium der Prophezeiungen« die Botschaften der wichtigsten Propheten Europas: hier weiter


Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter


Ich seh’s ganz deutlich – Alois Irlmaier war ein Seher von so hoher Qualität, wie er nur jedes Jahrhundert auf 100 Millionen Menschen geboren wird. So sagte er erschreckend dramatisch den Kosovokrieg voraus. Oder den Luftangriff auf seine Heimatstadt im April 1945 und den Einmarsch der Russen. Doch Irlmaier warnte noch vor einer weiteren Bedrohung: nämlich vor einer dreitägigen Finsternis, die in Kürze über Mitteleuropa hereinbrechen soll … hier oder hier weiter


Nostradamus – Der Prophet der Neuen Zeit – Aussagen des Nostradamus über seine bisher unbekannten Lebensjahre, seine Zugehörigkeit zu einer spirituellen Bruderschaft und seine Reise mit einem Auftrag nach Deutschland. hier weiter


Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter


Wussten Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter


Whistleblower: Insider aus Politik, Wirtschaft, Medizin, Polizei, Geheimdienst, Bundeswehr und Logentum packen aus! hier weiter


Illegale Kriege – zeigt, wie die Regeln der UNO und vor allem das Kriegsverbot gezielt sabotiert wurden und welch unrühmliche Rolle hierbei die Länder der NATO spielen… hier weiter


Gefährlich! Wagen Sie, Entscheidungen zu treffen, die Ihr Leben verändern! Sie haben die Macht – Stefan Müller zeigt Ihnen, wie Sie sie einsetzen können. hier weiter


Und sie hatten sie doch! Spektakuläre neue Indizien bestätigen: Hitler verfügte über die Atombombe… hier weiter


Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen – Wer sind diese Interessengruppen, die im Hintergrund die Fäden ziehen? Was passiert mit Politikern, die nicht mitspielen wollen? Über diese und andere Themen lesen Sie hier weiter


Finanziell unabhängig! Die Phönizier haben das Geld erfunden. Aber warum so wenig? So jammern Millionen Menschen. Fast jeder will reich sein fast keiner tut das Richtige dafür. Dabei war es nie leichter als heute, reich zu werden… hier weiter


NATO-Geheimarmeen in Europa – das bestgehütete und schrecklichste politisch-militärische Geheimnis seit dem Zweiten Weltkrieg. Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung durch das sogenannte »Stay-behind«- Netzwerk. Geheimarmeen wurden skrupellos eingesetzt, um unter Führung der USA gezielt Attentate gegen die eigene Bevölkerung auszuführen, Unsicherheit zu erzeugen und den Ruf nach einem starken Staat zu unterstützen… hier weiter


Der Atlas der Wut – Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was Sie tun können um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen?… Erfahren Sie hier…


Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>


Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter


Was Sie nicht wissen sollen und was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen… erfahren Sie hier…


Nie mehr müde – Schluss mit dauernder Müdigkeit! Für viele Menschen ist dauernde Müdigkeit eine ständige Belastung im Lebensalltag. Doch nur die wenigsten kennen die wahre Ursache dafür: Müdigkeit ist eine Folge mangelnder Durchblutung und nicht… hier weiter


Nur wer sich vorbereitet hat eine Chance! Wusstest Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter


Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter


Faltbarer Wasserkanister mit 30 Liter Fassungsvermögen – Die Bundesregierung bereitet die Bevölkerung auf einen Notstand vor. Umfasst Ihre Familie vier Personen? Dann sollten Sie besser immer 40 Liter Trinkwasser vorrätig halten, heißt es in einem neuen Sicherheitskonzept der Bundesregierung. Es ist empfehlenswert, einige Kanister bereit zu haben, um in einem Krisenfall rechtzeitig Trinkwasser abfüllen und auch lagern zu können. Im Gegensatz zu festen Kanistern braucht dieser Faltkanister kaum Platz, ist gut stapelbar und durch sein niedriges Gewicht leicht zu transportieren. Davon sollten Sie immer einige zur Verfügung haben… hier


Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter


Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt


„Sturmflut der Völker“, wie die Regierung „Merkel“ unser Land destabilisiert


Wie Sie Ihr Heim auch gegen mehrere Störenfriede wirksam schützen


Das effektivste Abwehrmittel ohne Waffenschein finden Sie hier


Entdecken Sie einzigartige und innovative Produkte der angesagtesten StartUp’s


Wir fressen uns zu Tode: Das revolutionäre Konzept einer russischen Ärztin für ein langes Leben bei optimaler Gesundheit


119 Antworten to “Die Kriegsbedrohung schreitet voran – nur keiner will es erkennen!”

  1. Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  2. Hat dies auf Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond… rebloggt.

  3. Tim said

    Sollte man sich einfach mal unvoreingenommen bis zum ende anhören.

    ZERBERSTER ZUSCHAUERPOST – TEIL 10: DIPLOM INGENIEURIN ÜBER FLÜCHTLINGE & DEUTSCHLANDS ZUKUNFT!
    Veröffentlicht am 20.09.2016

    • Ganz ehrlich?

      Schon ein bisschen komisch, dieser Beitrag von Zerberster.
      Leider liest er auch nicht alles vor was da geschrieben steht.

      Ich hab`s mir alles durchgelesen, da tauchen in mir doch ein paar Fragen auf:
      Worin liegt die Motivation dieser Ingenieurin, uns diese furchtbare Wahrheit in ihren letzten Stunden mitzuteilen?
      Schlechtes Gewissen, der Akt der Befreiung auf dem Sterbebett, die Hingabe zu Gott und dem ewigen Leben, irgendwelche Einsichten?

      Davon ist in diesem Geschreibsel nichts, aber auch gar nichts zu merken.
      Ich halte das Ganze für Unsinn, nur scheinbar logisch und möglich.

      Schon die Tatsache, dass sie (?) den Seitenhieb auf das Deutsche nicht lassen konnte, spricht für mich Bände.

      Gruß
      Torsten

  4. Hat dies auf MoshPit's Corner rebloggt.

  5. Hans Dieter C said

    Natürlich schreitet die Kriegsbedrohung im Großen voran, im Kleinen ist sie da, Ausländer Bedrohungspotenzial, Arbeit, Gesellschaft, …………..
    Was solls.
    Man bereitet sich vor, so wie man denkt.
    Die Masse verbleibt im Wohlfühltraumland.
    Soll noch was getan werden, so die weitere Frage?.
    Ja. Entspannen sie sich, die Antwort.

    • hardy said

      Das ist doch völlig unwichtig. Viel wichtiger ist doch,daß jetzt der Pitti und sein Angolinchen auch im Wix(äh Wax)figurenkabinett der Mm.Tussaud getrennt wurden. So was ist doch viel mehr hip und hops.
      http://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/stars/brad-pitt-angelina-jolie/brad-pitt-angelina-jolie-geschieden-madame-tussauds-31896542
      Nun gibts ja diverse Prophezeiungen von Sehern weltweit,die den dritten Weltkrieg angesagt haben,incl. die Überflutung mit Heuschrecken(es sind aber keine Tiere,Irlmeier)
      Bedeutender als der Krieg scheint diese dreitägige Finsternis zu sein,welche sich unmittelbar anschließt.
      Es gibt da so einen gewissen Unterschied zwischen diesen Prophezeiungen mit denen der Bibel,zb die Apokalypse. Für mich persönlich ist es der Unterschied zwischen der Vorhersagen der Seher(Dämonen) und denen Gottes. Wer wird wohl recht behalten? -das ist die spannende Frage.

    • hardy said

      noch so eine „Prophetin“

    • Hans Dieter C said

      Was A. Irlmaier sagte, ist bisher, eingetreten ( Stephan Berndt, videos ). Weitere Vorhersagen von ihm sind zwingend wahrscheinlich.
      Seine Vorhersagen werden bestätigt von neuesten Nostradamus Entschlüsselungen ( Rose Stern ).
      Van Rensburg und Sajaha, sowie Hopi Indianer geben Hinweise in gleicher Richtung.
      Lueken Veronika s Voraussagen könnten sich auch auf die Phaeton Katastrophe beziehen, allgemein kollekives Gedächtnis, was wir nur hoffen können !!!.

      Andere Seite.
      Diese arbeitet nach der Vorlage der Prophezeungen der Bibel/Altem Testament.
      Kabbala Anwendungsmuster, z.B. wurden einige der RD in den 50er Jahren weltweit, um 11.00 Uhr vormittags umgebracht, oder die Morde in Nürnberg, Tribunal, (Mund/alle Körperöffnungen verschließen beim Erhängen).
      Wenn man nicht selbst Verbindungen zum ….. Geheimdienst hat, sollte man hier nicht weiter arbeiten.
      So die Information dazu.

      Was war noch die Bemerkung?.
      Ach ja….das ist doch völlig unwichtig…
      Na ja, dann

      ( Gottes Drehbuch scheint bekannt zu sein !, aber, wir wollen mal schweigen )
      Sonst müßte man sehr tief in die Vorgeschichte gehen, und, das ist für manche …Kritiker…wieder ein Stein des Anstoßes.

      • Skeptiker said

        @Hans Dieter C

        Also ich vertrete die Auffassung, bei all den die der Prophetie mächtig sind, das sind doch arsch-gefickte Suppenhühner.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Prophetie

        Wo ist denn da die Quintessenz?

        Aus meiner Sicht, sind das alles Juden, die als Propheten uns hier veraschen, mit der Absicht.

        Ja das war schon immer so, wir Juden sind ein sehr raffiniertes Volk, aber das schon seid tausenden von Jahren.

        Das sagt der Jude doch im Video so.

        Aber wir glauben ja an die „Deutsche Absetzbewegung“

        Aber wenn die nicht kommt, hat man eben an einer Idiotie geglaubt, mit der Realität, das es eben kein Deutsches Volk mehr gibt.

        Das ist wohl die Antithese.

        Gruß Skeptiker

        • hardy said

          Die Juden sind doch in sich selber ihre eigene These und Antithese.
          Das beste Beispiel ist Judas Iskariot,der mit einem Kuss seinen Herrn .Jesus, verraten hat.

        • Hans Dieter C said

          an…Skeptiker.
          Ja, wie immer, jedem das Seine.

          Die Absetzbewegung hat es gegeben.
          Heute leben die Nachkommen derer, weltweit verteilt.
          Die einzige Chance, der Versklavung zu entkommen, ist von da aus.
          Flugscheiben gibt es auch, funktionsfähig.
          Allerdings auch von den…Göttern.
          Die Drecksarbeit machen Religionen !, Logen, Militärs, Regierungen,Geheimdienste, damit ist eine Frage wohl beantwortet.
          Die gegenwärtige Zivilisation soll vernichtet werden, so ein Überblick.
          Kriegsvorbereitungen, Vergiftung überall.
          Die Lenker der Pyramide sind NICHT MENSCHLICH.
          Sie beherrschten und beherrschen uns.
          Wir hatten und haben keine Chance, bisher.
          Denke an den Krieg der Götter gegen die Riesen, in der Bibel erwähnt.
          Auch bei Platon.
          Die Technikentwicklung dieser Spezies ist unserer überlegen.
          Nur die RD haben bisher Paroli gegeben, nur die und sonst niemand.( heute )
          Flugscheiben, die man sieht, sind entweder von den RD oder von Denen.
          Sie wollen deswegen unsere Zivilisation zerstören, weil unsere Leute technisch an sie rangekommen sind.
          Das ist das einzige, wovor sie Angst haben!!!.
          Andererseits, ist es von übergeordneter Weltenseite verboten, menschliches mit nicht-menschlichem Erbgut zu vermischen.
          Und, von dieser Seite, können die RD noch eine unerwartete Hilfe erhalten, wenn….. ( sie ihren Weg der …Schwarzen Sonne ) nicht aufgeben !!!.
          So die Informationen dazu.
          Gruß

        • hardy said

          nun an Euch beide bezüglich der „Information“
          die Bibel ist ganz eindeutig in ihren Aussagen.Zunächst was die „Götter“ angeht, Diese sind die gefallenen Engel(dann auch Dämonen genannt oder Fürsten,sofern sie Machtpositionen hatten).
          Wenn die Nationen diese Götter genannt haben,dann in Unkenntnis der wirklichen Verhältnisse.
          Vor der Flut haben sich diese „Götter“ mit den Töchtern der Menschen eingelassen und aus diesen Verbindungen sind die „Nephilim“ hervorgegangen,die „Männer von Ruhm“ und diese waren zum Teil auch Riesen.
          Diese haben dann furchtbar gewütet unter den Menschen ,das war mit ein Grund für die Flut. Da also diese „Götter“ die Väter der Riesen gewesen sind, kann man eher nicht davon ausgehen,daß sie diese bekämpft haben, wohl aber die Menschen,was aber sehr einseitig war.
          Interessant ist aber und erstmal verwunderlich,daß es offensichtlich auch nach der Flut noch Riesen gegeben hat und diese haben gegen Menschen gekämpft. Ich gehe heute davon aus, daß eine der Frauen,ich nehme an die von Ham, noch genetisch durch diese Machenschaften(Genexperimente) so verdorben war, daß ihre Kinder dann auch solche Riesen wurden. Diese führten Krieg gegen „die Semiten und Juden!!“ ja,richtig gelesen,und das bezieht sich nicht nur auf die Geschichte mit David und Goliath.
          http://www.diebibel-diewahrheit.page4.com/77.html
          Was die RD betrifft, so muß ich Euch warnen , zu große Hoffnung darin zu legen,denn die phantastischen Flugscheiben kamen durch Zusammenarbeit mit jenen „Göttern“ zustande, was schon dadurch erwiesen wird,daß die Vril-Frauen medial begabt waren. Und ich sagte es bereits ,daß sich der Teufel nicht mit dem Beelzebub austreiben läßt, wie es die Pharisäer behauptet haben.

      • hardy said

        Ist die Russische Mafia die Antithese zum Judentum?

        • GvB said

          @Hardy..So isses.
          Kann ich erinnern, das mir mein griechischer Freund Georgios(auf Chaldikidiki) in den 90igern mal sagte: „Weisst Du jetzt wo Russland seine Grenzen geöffnet hat kommen die ganzen reichen „Südrussen“(Das war ein Begriff für die schwarze Juden der Mafia). das ist nicht gut..die wollen hier nur ihr Schwarzgeld unterbringen …!“

          Genauso wars dann . Auch in die Urlaubsorte in der Türkei.. kamen fette Jüdeltypen mit russ. nichtjüdischen Nutten… dicken Geldbündeln in der Hand und führten sich auf ..als gehörte ihnen alles. Laute unangeneheme Typen..

          Nicht zu vergessen: Die Klitschko-Brüder haben schon lange Kontakte zur jüd. Boxer-Mafia(„Community“) in den VSA….bzw. gehören dazu.

        • arkor said

          na was glaubt ihr wohl, wer sich da zu Hauf in dem Kotzkübelthema Kinderschändung, Kindermord als Akteure rumtreibt……
          und Boxkämpfe der Klitschko´s haben mich, abgesehen da sowieso nicht interessant, mehr an Wrestling erinnert…..und wie sagte schon der alte Burns, aus der Simpsonsendung: …aber wenn das alles abgemacht ist, dann wären ja alle die da wetten und dies ansehen….KOMPLETTE VOLLIDIOTEN!

    • Quelle said

      Es gibt mittlerweile eine ganz deutlich sichtbare Entwicklung, die aufzeigt, dass die ehemals scheinbar übermächtigen angloamerikanischen Hintergrundeliten nicht mehr dazu in der Lage sein könnten, die Wahl von Trump aufzuhalten. Wir sind bereits mitten in einer geopolitischen Veränderung nicht gekannten Ausmaßes.

      Um einen „versehentlichen“ Angriff auf syrische Regierungstruppen zu fliegen – in drei Wellen übrigens, das ist kaum so etwas wie eine „verirrte Bombe“ – reicht die Macht dieser Kreise aber wohl doch noch aus. Damit wurde eindeutig die zuvor zwischen den USA und Russland vereinbarte Waffenruhe torpediert. Natürlich rein „zufällig“ profitierte ausgerechnet der IS von diesem Angriff und nutzte ihn zugleich für einen Angriff aus. Deshalb sagt nun auch Syrien ganz öffentlich, was eigentlich schon länger klar und bewiesen war: die USA unterstützen den IS. Das war eine klare Luftunterstützung für den IS, der nur 7 Minuten danach auch direkt angriff. Das Märchen des „versehentlichen Angriffs“ wurde schon zu oft erzählt, und wenn die USA tatsächlich so eine schlechte Aufklärung hätten, dann wären sie auf dem Stand von irgendeinem Kleinstaat in Afrika. Es stellt sich außerdem die berechtigte Frage, wen oder was sie eigentlich dort überhaupt bombardieren wollten?

      Letztendlich ist es ein erneuter Versuch, Russland zu reizen, bei der UN wurde die US-Vertreterin unverschämt, als sie zu dem Thema Stellung nahm. Auch in Aleppo wurden von „unbekannten Jagdflugzeugen“ wieder Bomben geworfen und ich bin mir ziemlich sicher, dass es keine russischen waren. Ich sehe das als verzweifelte Versuche, die Situation in Syrien noch einmal zu wenden, was natürlich auf Kosten der dort lebenden Menschen geht. Es zeigt aber auch wieder sehr deutlich, dass hinter den Kulissen ein Riss durch die US-Administration und auch das Militär geht. Eine Seite vereinbart Waffenstillstände und die andere torpediert diese dann.

      Wir sehen aber, dass die Lage immer explosiver wird. Kommen wir nun zurück nach Europa. Auf dem Gipfel in Bratislava wurde sehr deutlich, dass es keine Einigung mehr in der EU gibt und dass Angela Merkel dort auf verlorenem Posten stand. Ganz ähnlich sah es zuvor auf dem G-20-Gipfel mit Obama aus. Bilder zeigen mehr als Worte (s.u.), auch musste er bei der Ankunft die Hintertreppe seiner Airforce-One nehmen, da die Chinesen ihm keine Gangway an das Flugzeug stellten. Die Wahl in Berlin war genau wie in Mecklenburg-Vorpommern ein Desaster für die CDU, wir werden sehen, was nun in den nächsten Tagen und Wochen passiert?

      Es gibt aber immer mehr Hinweise darauf, dass man tatsächlich bei Behörden, Bundeswehr und Politik ein Großereignis in Deutschland erwartet, das eine umfassende Krisensituation beinhaltet. Ich war am Wochenende bei dem Treffen eines Krisenvorsorgeclubs im Taunus. Ich möchte Ihnen an dieser Stelle auch wärmstens empfehlen, sich in einem solchen Club zu engagieren. Thomas Bachheimer hat auf seiner Webseite diese Clubs ins Leben gerufen und was ich bisher gesehen habe, treffen sich dort wirklich ernsthafte Menschen, sich vernetzen möchten und auch aktiv dafür arbeiten. Es gibt schon eine Reihe dieser Clubs in Deutschland, Österreich und der Schweiz und es können auch neue gegründet werden. Ich halte das für eine ganz hervorragende Initiative von Thomas Bachheimer. Nutzen Sie diese, um sich zu vernetzen.

      Quelle: Krisenrat

    • Quelle said

      Das US-Militär hat offenbar 5.000 Tonnen Munition nach Deutschland geliefert. Die Ausrüstung soll die US-Armee in Europa für ihre Missionen erhalten. Als Grund wird ein aggressiver auftretendes Russland genannt. Schon vor Wochen haben die USA eine massive Anzahl von Containern auf die Reise geschickt. Insgesamt wurden 415 Schiffscontainer benötigt, um die riesige Menge an Munition zu befördern. Vergangene Woche legte der Frachter in Nordenham bei Bremerhaven an. Am Donnerstag wurde der explosive Inhalt per Zug ins Waffenlager in Miesau transportiert. Das Depot liegt etwa 15 km westlich von Kaiserslautern.

      Über 5.000 Tonnen Munition liegen nun in Rheinland-Pfalz und warten auf Ihren Einsatz. Es handelt sich bei der extremen Aufrüstung um die größte Lieferung von Munition seit 10 Jahren, die die USA nach Europa verschickt haben. Dies ist sicherlich nicht nur eine logistische Besonderheit, sondern auch eine offensichtliche Nachricht an Russland.

      Waffen und Munition werden regelmäßig transportiert, doch selten wird es publik gemacht. In diesem Fall wird sogar auf der amerikanischen Webseite Stars & Stripes ein Foto[1] veröffentlicht, wie die Container abgeladen werden. Darüber hinaus zeigt es noch einen Mitarbeiter und dieser wird sogar namentlich erwähnt.

      Dort wird erklärt, dass die gigantische Munitionslieferung der USAREUR, also der US-Armee in Europa dienen soll. Ihr werde diese Unterstützung helfen, ihre Missionen auf dem Kontinent zu verstärken – insbesondere an der östlichen Flanke der NATO-Gebiete. Als Grund wird hierbei ein aggressiver auftretendes Russland genannt.

      Außerdem wird ein Col. Matthew Redding zitiert, der die Lieferung überwachte: „Dieser kritische Transport wird uns helfen auch weiterhin die NATO-Allianz aufrechtzuerhalten. Dass es sich dabei um die größte Lieferung seit 10 Jahren handelt, zeigt wie sehr wir dazu bereits sind unsere Alliierten zu verteidigen.“ Wer die verbündeten Partner angreife wurde allerdings nicht direkt gesagt.

      Als Begründung für das Aufrüsten reicht weiterhin der Einsatz Russlands in der Ukraine 2014. Damals wurde auch eine besondere Einheit der NATO ins Lebens gerufen: Die Very High Readiness Joint Task Force[2] oder kurz VJTF soll zum Schutz vor den sogenannten Sicherheits-Herausforderungen durch Russland eingesetzt werden und zusätzlich auf die Risiken im Mittleren Ostern und Nordafrika reagieren.

      Es gibt jedoch vielleicht zu denken, wenn eine spezielle Einsatztruppe erst knapp 2 Jahre nach ihrer Gründung mit Material versorgt wird. Doch die Lieferung hat nicht nur einen ideellen Wert oder Brisanz gegenüber Russland. Ein bedeutender Teil der Munition soll auch bald zum Einsatz kommen und zwar in Polen. Bei einer Truppenübung mit dem Namen „Anakonda“ (siehe Video am Anfang des Artikels) werden rund 25.000 Soldaten aus 24 Ländern im Einsatz sein, so die US-Army in Europa auf ihrer Homepage[3].

      Wie viel von den 5.000 Tonnen nach dieser Feuerprobe noch übrig sein soll, ist derzeit ungewiss. Jedoch wird ebenfalls deutlich gemacht, dass dieser Munitionsvorrat der U.S. Armee auch für spontane Einsätze zur Verfügung steht.

      Auf NBC-News[4] klingt der Munitionstransport schon etwas aggressiver. Hier bezieht sich der Autor auf die kürzliche Diskussion um einen neuen Kalten Krieg. Ausgehend vom russischen Premierminister Dmitry Medvedev, der auf der Münchner Sicherheitskonferenz der NATO vorwarf, Russland gegenüber „unfreundlich und undurchsichtig“ zu handeln. Medvedev wundere sich, ob es 2016 oder 1962 sei, berichtet[5] NBC News.

      Vor diesem Hintergrund ist die Munitionslieferung ein weiteres Zeichen gegen Russland. Wobei die 5.000 Tonnen letztlich nur ein Tropfen auf dem heißen Gewehrlauf sind. Wirft man einen Blick auf die Anzahl der Militärbasen der jeweiligen Länder, so hat Russland 10 im Ausland, während die USA je nach Quelle zwischen 662 und 900 besitzen, berichtet[6] Politifact.

      Querverweise:

      [1] Army moves massive ammo shipment to Europe
      http://www.stripes.com/army-moves-massive-ammo-shipme..

      [2] NATO Response Force / Very High Readiness Joint Task Force
      http://www.shape.nato.int/nato-response-force–very-h..

      [3] Road to Anakonda

  6. Gustav said

    Früher war der Mensch intelligent, heute ist er amerikaverseucht DOOF

    • X-RAY 2000 said

      Gustav W. aus, geboren in L., dann Wohnsitz in P., dessen Tochter N. heißt, die Apothekerin ist ?

      Grüße,

      x-ray (M. aus P. im „BL“ B.)

  7. Kleiner Eisbär said

    Rosch ha-Schana steht kurz bevor. Am 03. Oktober 2016 beginnt das jüdische Jahr 5777…

    Und 2017 paßt in den gern genommenen 50 Jahre Zyklus…

  8. […] Quelle: Die Kriegsbedrohung schreitet voran – nur keiner will es erkennen! « lupo cattivo – gegen die W… […]

  9. […] Quelle: Die Kriegsbedrohung schreitet voran – nur keiner will es erkennen! « lupo cattivo – gegen die W… […]

  10. Das Nomen heisst :Besetzung und nicht „Besatzung“ /// Also Besetzungsmacht und nicht: „Besatzungsmacht“ !! Ich staune einfach über all die 99,999 % Leute, die da so gedankenlos daherschreiben können Deuschtland ist immer noch indirekt besetzt und nicht: „besatzt“. Es ist ja schliesslich kein Flugzeugträger mit USA-Arbeitsmannschaft darauf, was auf D dann wirklich mit „a“ geschrieben würde. Daher nochmals : Ein fremdes Gebiet wird besetzt und nicht : „besatzt“. Denn: Besatzungsmannschaft hat nicht viel zu melden, eine Besetzungsmannschaft aber befiehlt, wos lang geht !!

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“: gut zu wissen, mach weiter mit Deiner Aufklärung über die Besetzer.

      • Skeptiker said

        @Raumenergie

        Was richtig und was falsch ist, kann nur @Arabeske654 beantworten.

        Besatzungsmacht.

        Besatzungsmacht bezeichnet einen Staat, der einen anderen Staat oder einen Teil davon besetzt hält. Die Besatzungsmacht, als in der Regel militärische Verwaltung, übernimmt in den meisten Fällen laut Besatzungsrecht auch große Bereiche der Exekutive im besetzten Gebiet und schränkt damit die Souveränität des betroffenen Landes erheblich ein. Die von einer Besatzungsmacht ausgeübte Herrschaft wird als Besatzungsregime bezeichnet.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Besatzungsmacht

        Aber das blödsinnige Thema hatten wir schon mal hier.

        Entweder ich habe nicht mehr alle Latten am Zaun, oder eben @Strafjustiz

        Aber was für ein Stuss.

        Gruß Skeptiker

    • arkor said

      Brockhaus:
      Besatzungsstatut:die am 21.9.1949 verkündete Grundregelung des BESATZUNGSRECHTS der Westmächte im Bereich der Bundesrepublik Deutschland……Das BESATZUNGSRECHT wurde am 6.3.1951 gelockert……….

      https://de.wikipedia.org/wiki/Besatzungsmacht
      Besatzungsmacht bezeichnet einen Staat, der einen anderen Staat oder einen Teil davon besetzt hält. Die Besatzungsmacht, als in der Regel militärische Verwaltung, übernimmt in den meisten Fällen laut Besatzungsrecht auch große Bereiche der Exekutive im besetzten Gebiet und schränkt damit die Souveränität des betroffenen Landes erheblich ein. Die von einer Besatzungsmacht ausgeübte Herrschaft wird als Besatzungsregime bezeichnet.

      In Deutschland und in Österreich wird der Begriff „Besatzungsmächte“ ohne weiteren Zusatz oft für die alliierten Besatzungsmächte des Deutschen Reiches gebraucht, die nach dem Zweiten Weltkrieg auch als Siegermächte oder Drei (ohne Frankreich) bzw. Vier Mächte bezeichnet wurden: Großbritannien, Frankreich, die USA und die Sowjetunion.

      Im übrigen Europa wurde nach 1939 und wird der Begriff „Besatzungsmacht“ ohne weiteren Zusatz sehr oft historisch für die Besatzungsmacht Deutsches Reich im Zweiten Weltkrieg verwendet. Dabei handelte es sich oft aber auch um ein ziviles Besatzungsregime.

      Unabhängig davon kann dieser Begriff aber auch auf viele andere Konflikte angewandt werden. Nach den Genfer Konventionen haben Besatzungsmächte besondere Pflichten gegenüber der Bevölkerung im besetzten Gebiet.

      • arkor said

        umgekehrt macht es allerdings keinen Sinn: Wenn Besatzungsmacht das BESATZTE Gebiet verlässt…

  11. arabeske654 said

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/09/22/rassenunruhen-und-strassenkaempfe/#comment-28159

    • Tom said

      Naja, hier wird ein Ereignis vom August letzten Jahres zur Stimmungsmache verwendet. Die Geschichte dahinter ist folgende: Beim Versuch der Mossos einen Neger in seiner Wohnung in Salou (Tarragona) festzunehmen, wählte dieser als Fluchtweg den Balkon. Die Berührung mit der Straße endete tödlich. Seine Landsleute sahen die Schuld bei den Mossos (Katalanische Polizei) und machten Randale.

      Nur so bemerkt, der Korrektheit wegen…

      • Skeptiker said

        @Tom

        Zumindest bin ich mittlerweile so intelligent geworden, das ich mich@Arabeske654 einfach unterordne.

        Mit anderen Worten, meine Kommentare findet man nun unter, meines Herren

        Weil ich will ja ein Neger sein.

        Gruß Skeptiker

        • Tom said

          Moin @Skeptiker, Du solltest dein Licht nicht unter den Scheffel stellen und dich einem Poltergeist unterordnen. 😉

          • Skeptiker said

            @Tom

            Nun ja, zum Poltergeist, werde ich mich nicht äußern dürfen, wegen meiner Unterordnung.

            Aber meine Frechheiten sind doch fast schon lustig, oder nicht?

            Gruß Skeptiker

      • UBasser said

        Nein, @Tom, es geht hier nicht um Stimmungsmache, denn da versteht man diesen Artikel nicht und es wäre eine Unterstellung. Es geht darum, daß die soziale Brennpunkte, entstanden durch die Masseninvasion, in den deutschen Medien verschwiegen werden. Diese Ereignisse spielten sich alle innerhalb eines Jahres ab. Die deutsche Mainstreampresse stellt die Invasion von Flüchtilanten als „Bereicherung“ dar, die Realität verweigern sie alle!

        Es ist wie mit den Mythen, Sagen und Legenden. Dort wo Zauber und Zauberer gesagt wird, ist allerdings das Wissen und die Wissenschaft gemeint. Denn! Ein dummes Volk regiert sich besser.
        Daher auch ein älteres Ereignis, welches aber nirgends im Mainstream erwähnt wurde – selbst nach langen Recherchen nicht!

        Im Übrigen sind alle Entscheidungsträger in Politik selbstherrliche Egoisten, die nur auf Steuergeldverteilung in ihre Taschen warten und darauf hinarbeiten. Daher stete Umstrukturierungen in den „Ämtern“, um sich immer neue Geldquellen aus Steuergeldern zu erschließen. So versteht man auch die Nichterwähnung solcher Ereignisse in der deutschen Presse, weil mit dem Projekt „Asylanten“ Milliarden in ihre Tasche fließen.
        Und wenn dann ältere Artikel wieder aufgewärmt werden, bedeutet das nicht Stimmungsmache betrieben wird, sondern daß man hier gezielt SELBST danach recherchieren kann, daß nichts berichtet wurde! Das – und genau nur das, ist der Hintergrund.

  12. arabeske654 said

    Syria’s permanent envoy to the UN Bashar al-Jaafari said on Wednesday that the US, Turkish and Israeli military aggression on Syria means moving from a stage of proxy aggression into “the personal aggression”, referring to the failure of international community to condemn the US-led coalition aggression on Syrian army positions in Deir Ezzor.

    https://syrianfreepress.wordpress.com/2016/09/22/al-jaafari-speech/

    • arabeske654 said

      A survivor of the attack by the planes of the international coalition led by the United States doubt that it was an error: the planes acted barbarically, breaking down with machine guns the wounded Syrian soldiers.

      A reconnaissance aircraft flew first over the positions of the Syrian army, and shortly after warplanes attacked.

      „We thought the planes were leading the recognition of the Daesh positions. But soon after we were attacked by coalition fighters that hit our tanks, armored vehicles and artillery pieces“.

      „They were finishing with machine guns our soldiers who tried to take refuge in the streets. Each fighter jet fired at least three missiles at us. I saw with my own eyes the death of about 100 soldiers. They shelled our soldiers in retreat. Many of them perished because injured and could not move“.

      „Immediately after the air raid, the jihadists went to attack the Syrian military positions…I had the impression that there was an agreement between the United States units and Daesh. The terrorists were jubilant…“…

      https://syrianfreepress.wordpress.com/2016/09/22/deirezzour-saa-survivor/

  13. Liebe Kameraden

    Ich bin gerade neue Aufkleber am produzieren..

    Wir hatten doch mal ein toll gestaltetes Blatt über den Hooton Plan hier drin, kann das evtl einer reinstellen?

    Danke schön

    PrämiSSe: Das Reich

    • hardy said

      vielleicht könnte es dieses
      https://deutschelobbyinfo.files.wordpress.com/2015/06/der-hooton-plan-text.pdf
      sein?

      • Skeptiker said

        Suchenwirth

        https://open-speech.com/attachment.php?attachmentid=3923&d=1413889917

        Oder hier.

        Gefunden hier.
        https://www.google.de/search?q=der+hooton+plan&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiQv-6k3qLPAhXCIsAKHTU0CXcQ_AUICigD&biw=1536&bih=760

        Gruß Skeptiker

        • Skeptiker said

          Lach

          Gruß Skeptiker

          • GvB said

            Italiens Entwicklung der Volksregenten
            nicht nach der Darwinschen Theorie ..:-)

          • Skeptiker said

            @GvB

            Und alles basiert auf einer Lüge, der Lüge der Juden über uns Deutsche.

            Er musste ja selber erkennen, das er von der jüdischen Presse in Amerika völlig aufgehetzt war, aber kaum in Deutschland angekommen, musste er erkennen.

            Gruß Skeptiker

            • Adrian said

              Hier passt es hinein…
              hatte heute ein gutes Gespräch mit einem jüngeren Mitarbeiter, welcher meinen hier gelernten Ausführungen ohne jegliche Vorurteile wachsam folgte.

              Seine spannendste Frage, die ich kaum beantworten konnte, ohne ihn in die mittelalterliche Geschichte und Bauweise der damaligen Städte zu entführen, war:

              „Wo währen wir heute, hätte Hitler gewonnen?“ !!!! JA, wo währen wir heute? Das frage auch ich, und erwarte neugierig eure Antworten !!!
              Darauf freue ich mich jetzt schon!
              Also Jungs, schiesst los, wo währen wir heute, hätte Adolf gewonnen?

            • Skeptiker said

              @Adrian

              Ja wo währen wir ?

              Aber auf Druck der Juden aus den USA, wurden uns ins hier ja der Hooton Plan aufgezwungen.

              Hooton-Plan – wie lasse ich ein Volk verschwinden?

              Gruß Skeptiker

            • GvB said

              Ich akzeptiere auch (fast ) jede Meinung. 🙂
              Grenzen gibts aber immer, wenn ((„Leute“)) eindeutig unser Volk, unser Land usw. bekämpfen..
              z.B. der hier:
              Professor fordert Sterbehilfe für Sachsens Dörfer.
              http://brd-schwindel.org/professor-fordert-sterbehilfe-fuer-sachsens-doerfer/
              Schonwieder mal in der Geschichte will so eine (professorale) Dummpfbacke die Sachsen aussterben lassen!(Siehe auch massenmörder Arsch „Karl der Grosse“!!).Ist der Typ mit Anetta Kahane verwandt und vom selben „Stamme“?!

              Der heisst Prof. Harald Simons. Prof?
              ..ich fordere „Sterbehilfe“ für solche Juden-Profs!
              Auch hinter dieser BILD-ähnlichen Nachricht steckt der Hooton-Umvolkungsplan.. weil der ach so „böse Osten“..also Mitteldeutschland so „Rääächts -störrisch“ist.

              Sicher bald ein neues „Schlag-die-Deutschen-Tot-Wort“:
              „Rääächts -störrisch“,
              Rechtsradikale müssen halt weg damit Neusiedler als Merkel-Neuvolk RAUM haben!?
              In Sachsen ist sicher bald alles „Rechtsstörrisch“..
              Die Menschen , die Tiere.. die Bäume. Vor allem die Dörfer stehen nun im Wege.Alles muss weg ..damit man den Wüstenvölkchen Platz..macht.
              ..denn die kommen ja mit ein paar Sanddünen aus…

            • GvB said

              „Wo wären wir heute wenn Hitler als Reichskanzler gewonnen hätte?“
              Geldjudenfrei…
              Bolschewikifrei…
              Freie Energie,
              KEINE Arbeitslosgikeit
              Geld von Wert(Goldstandard)
              Viel Landwirtschaft.
              Sauberere Natur…
              Keinen Feminsmus mehr, einfach selbstbewusste Frauen
              Viele neue Erfindungen..
              Wiederaufabau-Boom
              Eine neue starke Armee..
              KEINER würde es mehr wagen uns anzugreifen..

              oder:
              „Ohne die Menschenrechte hatten wir in Europa die Bauersfrau, die ihre Kinder großzog und die hofnahen Arbeiten übernommen hat, während die Männer die schweren und hoffernen Arbeiten erledigt haben. Bei der Ernte waren sie alle auf dem Feld, da war jede Hand nötig. Die Bürgersfrau hat ihre Kinder erzogen und die Hausarbeiten erledigt, oft auch die Buchführung, während der Mann in der Werkstatt oder im Kontor gearbeitet hat. Und es gab die Edelfrauen, die Hofdamen, die allgemein hofiert wurden – und die Kinder erzogen haben. Kein Mann konnte es sich leisten, seine Frau zu mißachten, denn sie war an seiner Seite, hat mit ihm zusammen das Leben gemeistert oder ist mit ihm zusammen gescheitert.“ …

              Michael Winkler: Pranger 590

            • Wahnsinn said

              Deswegen wurde ja auch General Patton umgebracht. Unsere deutsche Kultur und die ehrenhaften deutschen Soldaten lernte er erst in Deutschland kennen.
              Er war regelrecht geschockt und genau das Gegenteil was ihm bis dahin von den Feinden Deutschlands erzählt wurde.
              Danach wollte er sich mit ihnen zusammen gegen die Russen stellen, die er auch kennen gelernt hat, allerdings bei der Ausrottung der Deutschen. Es war sein Todesurteil, weil es einen anderen Plan für Deutschland gab.

  14. hardy said

    ich weiß grad nicht,was gemeint ist, doch dieses

    find ich auch ganz passend

  15. M. Quenelle said

    Foto: Bautzen-Flüchtling provoziert mit Kalaschnikow
    22.09.2016

    Einer der Rädelsführer junger Flüchtlinge bei den Krawallen in Bautzen posierte bei Facebook mit einem Foto, das ihn mit eiener Kalaschnikow zeigt.

    Wer hat in Bautzen mit den Krawallen begonnen? Die Polizei geht davon aus, dass es junge Flüchtlinge waren. Der Bürgermeister von Bautzen wies darauf hin, dass sich einer dieser Flüchtlinge bei Facebook mit einer Kalaschnikow abgebildet hätte. Dieses Bild ist nun offenbar aufgetaucht.

    Das Foto zeigt Mohamed Youssef T. (20). Wie BILD erfahren hat, handelt es sich um den Rädelsführer bei den Krawallen von Bautzen in den vergangenen Wochen. T. nennt sich „King Abode“, gilt als Anführer der unbegleiteten, minderjährigen Asylsuchenden (kurz UMAs) in der sächsischen Stadt.

    Alexander Ahrens, Oberbürgermeister von Bautzen:

    „Einer dieser Rädelsführer, hat auf seiner Facebookseite mit einer Kalaschnikow posiert! Da fall ich echt vom Glauben ab!“

    Der MDR berichtete bereits, dass vier der Rädelsführer der Flüchtlingsjugendlichen aus einem Wohnheim an andere Standorte gebracht wurden, damit sie keinen Einfluss mehr auf ihre Mitbewohner ausüben könnten.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/83860-foto-bautzen-fluchtling-mit-kalaschnikow

    • X-RAY 2000 said

      Das ist KEIN geübter Schütze ! Dies erkennt man an der dämlichen Körperhaltung ! Der Oberkörper instabil zurückgelehnt, der fliegt nach hinten und trifft absolut Nichts auf diese Weise ! Depp, der Dämliche ! Angeber, Spinner !

      • Skeptiker said

        @X-RAY 2000

        Kann ja auch sein, er hat gerade abgedrückt und es war der Rückschlag der Gewehrs.

        Gruß Skeptiker

      • Franz Schuldt said

        Ihr habt auch keine Ahnung. Die Kalaschnikow ist ein Gasdrucklader. Die Energie der Pulvergase wird über den Gasdrucklader zum Kolben geführt und der Kolben führt den Verschluß zurück. Am Auswerfer wird die Patronenhülse nach rechts ausgeworfen und die Schließfeder, die zuvor mit dem Kolben nach hinten gespannt wurde entlädt ihre Energie und führt eine neue Patrone ins Patronenlager ein.

        Dieses System reduziert den Rückstoß auf ein zu vernachlässigbaren Wert.

        Man kann in jeder Pose schießen.

        Mit einem Masse Trägheitsverschluß, wie z.B. beim Karabiner 98 sieht das ganz anders aus.
        Da würde der sich die Schulter verrenken und sich auf den Arsch setzen.

        • Skeptiker said

          @Franz Schuldt

          Nun ja, zumindest wird die Patronenhülse ja nach rechts ausgeworfen.

          Hoffentlich treffen die Patronen solch Leute hier.

          Weil ich bin ganz „Rechts“ zu finden.

          Gruß Skeptiker

          • Wahnsinn said

            JA, JA „Herr“ Gysi, dafür wachsen ihre Genossen von der Stasi wie Pilze in einem feuchten Herbst nach. Ihre Frau Merkel schafft das schon, falls sie zu wenig „Flüchtlinge in unser Land holt. GELLLLLL, Herr Stasimitarbeiter mit dem IM Deckname Notar! Ihr sitzt doch in allen hohen „Ämtern“ der Firma BRiD um uns Deutschen den Rest zu geben.

        • X-RAY 2000 said

          …genau das meine ich, weshalb der Rückstoß eben (AK 47/AK74) nicht stark ist, ich wollte nur nicht mit technischen Details aufwarten, da meist kein Interesse daran besteht ! Und da ich mal stolzer Besitzer eines 98k war, weiß ich sehr wohl, wie kräftig der „Junge“ prellt, wenn man ihn nicht richtig in die Schulter einzieht (den Kolben) !

          • GvB said

            Syrien-UNO-Konvoi!

            Neue Sichtweise bzw. Neue Vermutung?!

            … „Kommen wir zu den Fakten: der humanitäre UN-Konvoi war nämlich voll von Waffen und Munition. Er wartet noch immer an der türkischen Grenze, offiziell, weil die Straße nicht sicher sei, inoffiziell, weil Syrien angefragt hat, ihn vor der Weiterfahrt durchsuchen zu können. Diese Art des Vorgehens der Vereinten Nationen entspricht den Enthüllungen des ehemaligen Leiters des türkischen Anti-Terrorismus, Ahmet Sait Yayla, der derzeit auf der Flucht aus der Türkei ist: das Pentagon und die Türkei verwenden humanitäre Konvois, um die Dschihadisten zu bewaffnen.“ …

            Möglich! ich traue der UNO-Mafia, den VSA-Mafia und ihren Hunden des Krieges(syr. Rebellengruppen /NUSRA/ AlCIAda..) ALLES zu!

            http://julius-hensel.ch/2016/09/linksrechts-22-9-16/

            • arkor said

              ab 2.27, LKw mit abgebrannter Plane, dann Lkw´s, welchen die Scheiben fehlen, aber nirgend an diesen LKW sieht man die Verformungen einer Explosion. Die Anhängergestelle sind weitgehend unverformt, wie die Führerhäuser auch.
              Diese LKW´s wurden einfach angezündet und möglicherweise beschossen.
              Wahrscheinlich hat man dann noch ein paar Löcher reingefeuert. Hier hat definitiv keine größere Explosion stattgefunden.

            • GvB said

              Auf jeden Fall ein seltsame Sache..
              und typisch, wie die Amis das einseitig instrumentalisieren!

            • Gernotina said

              Habe mir gerade das Video mit Alexandr Dugin angesehen, was er zur aktuellen Kriegsprovokation der US gegen Russland zu sagen hat – beunruhigend, aber nachvollziehbar.

            • GvB said

              Hallo@Gernotina– sei jegrüsselt
              Gr.Götz 😉

            • Skeptiker said

              @Gernotina

              Das alles ist mir zu einfältig, ich bin nur noch in der transzendentalen Metaphysik unterwegs.

              Siehe selber.

              https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/09/22/warum-wir-gewaltsam-ausgerottet-werden-sollen-2/#comment-28184

              Gruß Skeptiker

    • arkor said

      wann wurde das Bild hochgeladen? Und wann aufgenommen? Als er schon in Europa war? Oder in Deutschland?

  16. http://www.achgut.com/artikel/angst_vor_allem_ausser_moslems_und_mutti

  17. http://www.thedailyfranz.at/2016/09/21/es-lebe-der-einheitsmensch/

  18. http://www.freiezeiten.net/Wir-verlieren-die-Kontrolle-ueber-Nordrhein-Westfalen

  19. https://asylterror.com/2016/09/21/prof-sinn-rentenalter-heraufsetzen-um-die-fluechtlinge-zu-ernaehren/

  20. http://www.fort-russ.com/2016/09/the-mysterious-un-convoy-another.html?m=1

  21. GvB said

    Sind das nun Verbrecher oder sind die aus der Irrenanstalt entlaufen?

  22. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

  23. Hat dies auf 8hertzwitness rebloggt und kommentierte:
    Danke und Gruß,
    Outside-Job

  24. Hat dies auf Gschwollschädel: Operative Kommunikation rebloggt.

  25. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  26. GvB said

    …und da hat es Bumm gemacht
    Griechenland an der Küste:Landungsübung.VS-.Marineeinheiten

    sputnik: Griechenland: Apache-Kampfhubschrauber stürzt ins Meer ab – VIDEO

  27. arkor said

    Na das kommt uns doch bekannt vor, Beistandsgarantien für kriminelles Mörderpack. Und man mag es nicht glauben, die Verbrecher stehen sogar in Rechtnachfolgen.

  28. GvB said

    Raaaaus!

    BRD
    0,5 Mio. abgelehnte Asylbewerber
    22.09.2016

    In Deutschland leben fast 550.000 abgelehnte Asylbewerber, drei Viertel von ihnen bereits seit mehr als sechs Jahren. Das berichtet „Bild“ (Donnerstag) unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag….

    Danach zählte die Bundesregierung Ende Juni 549.209 abgelehnte Asylbewerber. 406.065 von ihnen war schon länger als sechs Jahre in Deutschland. Etwa die Hälfte (46,6 Prozent) der abgelehnten Asylbewerber hatte ein unbefristetes Aufenthaltsrecht, 34,8 Prozent ein befristetes Aufenthaltsrecht.
    Die meisten abgelehnten Asylbewerber kamen aus der Türkei (77.600), dem Kosovo (68.549) und aus Serbien (50.817). Wie „Bild“ weiter berichtet, gab es zudem 168.212 geduldete Ausländer, zu denen auch rund 100.000 abgelehnte Asylbewerber gehören. Darunter waren auch 37.020 Personen, die wegen fehlender Reisedokumente in Deutschland bleiben dürfen.

    Der stellvertretender Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter Friedrich (CSU), forderte vor dem Hintergrund der Zahlen eine dringende Reform der Abschieberegeln in Deutschland. „Wer zulässt, dass abgelehnte Asylbewerber dem Staat derart auf der Nase herumtanzen, zerstört das Vertrauen der Bürger in die Handlungsfähigkeit des Staates. Die Rechtsvorschriften müssen dringend geändert werden“, sagte Friedrich gegenüber „Bild“.

    Auch der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, übte scharfe Kritik an der Abschiebepraxis in Deutschland. Wendt sagte gegenüber „Bild“: „Es gibt eine regelrechte Abschiebeverhinderungsindustrie.

    Anwälte und Organisationen wie Pro Asyl verhindern die rechtmäßige Rückführung abgelehnter Asylbewerber systematisch. Und die Politik scheut unschöner Bilder. Das muss sich dringend ändern. 215.000 Ausreisepflichtige müssen auch ausreisen.“

    Falsche Fuffziger Rauuus!

  29. GvB said

    Elektrojewbeltipp auf dem >gelben Forum:
    Maischberger heute 23:30Uhr.

    Mit Sahra Wagenknecht und Frauke Petry.

    verfasst von Sylvia, 21.09.2016, 21:55

    Das könnte interessant werden [[freude]]

    http://www.daserste.de/unterhaltung/talk/maischberger/sendung/das-schwarz-rote-debakel-volksparteien-ohne-volk-100.html

    Nee, ich glaub‘ die unterhalten sich über die Thüringer Bratwurscht ..
    alte FDJ-Zeiten ..ihre Kinderchen und Männer..:-)
    ..und Maische-Aische sitzt dummdoof daneben und versteht nix. 🙂

  30. […] Die Kriegsbedrohung schreitet voran – nur keiner will es erkennen!22/09/2016 […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: