lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 3.969 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog
    logo_allure 500x 120
    CCRESTED Logo


    bereicherungswahrheit-logo-980x123px
    alpenschau-500x75px-1
    esoterik-plus-banner-500x70-px
    weltkrieg-banner
  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 3.969 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Ein russisches Mädchen entdeckt ein Geheimnis und deutsche Historiker schweigen…

Posted by Maria Lourdes - 09/12/2016

Historische Anmerkungen zu einem aktuellen Thema… 

Nach dem Bekanntwerden der Abhöraktivitäten durch Edward J. Snowden, versuchte die servile Bundesregierung, das Ausmaß der Skandals durch talentierte Dümmlichkeit zu verharmlosen.

So prahlte die politikscheue Bundeskanzlerin Angela Merkel am 14. Juli 2014 mit ihrer Unkenntnis:

“Mir ist nicht bekannt dass ich abgehört wurde.”

merkelabgehoert

NSA-Skandal: Einen Überblick über die gesamte Dimension eines Überwachungsapparates, der nicht nur unsere Privatsphäre bedroht,
sondern auch die Grundlagen demokratischer Gesellschaften, finden Sie hier..!

Merkel’s damaliger Kanzleramtschef Ronald Pafalla, gab sich betont vertrauensselig:
“Die Vorwürfe sind vom Tisch… Die NSA und der britische Nachrichtendienst haben erklärt, dass sie sich in Deutschland an deutsches Recht halten.”

Laut „Spiegel Online“ hat die Bundesregierung im Rahmen dieser Position vor den USA kapituliert.

Deutschland gehört nicht zum exklusiven Spionageklub „Five Eyes“ (Großbritannien, die USA, Australien, Kanada und Neuseeland),
die untereinander Aufklärungsinformationen austauschen.

Aber während ihres Londonbesuches im Oktober 2015 habe sich die Bundeskanzlerin in Anwesenheit des Premierministers Cameron auf dessen offiziellem Landsitz in Chequers mit Direktoren der britischen Sicherheitsbehörden getroffen, meldet die Zeitung The Times. Die Sicherheitsdienste wurden vom Generaldirektor des britischen Inlandsgeheimdienstes MI-5, Andrew Parker, dem Direktor des britischen Auslandsgeheimdienstes, Alex Younger, sowie dem Leiter der Regierungskommunikationszentrale (GCHQ), Robert Hannigan, vertreten.

Merkel soll den Direktoren von MI5, Mi6 und GCHD Informationen über den russischen Präsidenten Wladimir Putin, die Unruhen in der Ukraine und die Situation auf der Krim weitergegeben haben, so The Times.

Historische Anmerkungen zu einem aktuellen Thema…

Die Ermordung des Grafen Mirbach als britisch-jüdische Verschwörung

Ein Artikel von Franz Krummbein – Erstveröffentlicht bei Berlin-Athen.eu – Mein Dank an Emmanuel, sagt Maria Lourdes

Bis zum Beitritt zur Entente 1907 hatte London Bündnisse stets gemieden, hatte aber im Falle einer Störung der „balance of power“ finanziell, oft auch militärisch eingegriffen, um eine Intervention gegen eine drohende Hegemonialmacht zu unterstützen. Großbritannien konnte schon immer die erste Großmacht Europas und der Welt sein, indem es seine größten Konkurrenten Deutschland und Russland miteinander streiten ließ.

Deutschland wurde dabei aber von den Briten manipuliert, die immer selbst die Führungsrolle spielen wollten. Dem deutschen Volk wurde immer die Rolle eines geopolitischen Polizisten in Bezug auf Europa und Russland aufgezwungen.

Die englischen Intrigen

Am 6. Juli 1918 geschah in Moskau ein Terrorakt. Im Roten Saal der Villa der deutschen Botschaft wurde der Botschafter Kaiser Wilhelms II. in Sowjetrußland, Wilhelm Graf von Mirbach-Harff, ermordet. Er war 47 Jahre alt. Kurt Riezler, der mit Mirbach gekommen war und als zweiter Mann und graue Eminenz der Gesandtschaft fungierte, war den Schüssen knapp entkommen.

Gewiss, die gesamte Führung der Bolschewiki eilte herbei, Lenin persönlich, Trotzki, Tschitscherin sowie Worowski und Radek – der letztere „mit einer Kiste Handgranaten im Automobil“. Sie versprachen die alsbaldige Ergreifung und sofortige Erschießung der Täter sowie jegliche Satisfaktion.

Dieser Mord erschütterte Moskau und schlug auch im Ausland hohe Wellen. Die Mörder waren zwei Juden: Jakov Bljumkin und Nikolaj Andreev, Mitglieder der Partei der linken Sozialrevolutionäre, die neben den Bolschewiki der Regierungskoalition angehörte. Das Ziel des Mordes an Graf Mirbach bestand darin, den von der Regierung Lenin in Brest-Litovsk unterzeichneten Frieden mit den Deutschen zu unterminieren. Gegen diesen Vertrag traten sowohl die Gegner der Bolschewiki als auch ihre Verbündeten aus dem revolutionären Lager auf.

Der deutsche Botschafter in Moskau war ein Aristokrat alter Schule. Laut den Erinnerungen des deutschen Botschaftsrates in Moskau Dr. Gustav Hilger, war Mirbach ein recht mittelmäßiger Diplomat; deutsche Zeitungen nannten ihn einen „Feudalherrn“ und „einen Rokoko-Grafen“. Aber die Materialien des politischen Archivs des deutschen Auswärtigen Amtes, Dokumente des Kaisers Wilhelm II., des Reichskanzlers Graf Georg von Hertling oder des Staatssekretärs für Auswärtige Angelegenheiten R. Kühlmann zeigen, daß sie seine Tätigkeit als deutscher Botschafter in Moskau hoch einschätzten.

Philipp Scheidemann erinnerte: “Als ich Riezler wenige Tage später (im April 1918) auf der Straße traf, war er nicht gerade fröhlicher Stimmung – er wollte nachts mit dem Grafen Mirbach nach Petersburg und Moskau reisen. Als ich ihn fragte, ob er es für richtig halte, einen so feudalen Herrn wie den Grafen Mirbach nach Russland zu schicken, antwortete er: Mirbach ist geschickt und gegenüber Radek und Genossen ist es verständig, jemandem zu wählen, der bei Verhandlungen nicht alles gleich hinwirft, der weiter verhandelt, aber doch immer Distanze halten kann. Das alles verstehe Mirbach ausgezeichnet. Bald darauf war Graf Mirbach ermordet.”
Nach einer Weile wurde der Mörder Blumkin der persönliche Leibgardist Leo Trotzkis.

Der sowjetische Volkskommissar für Auswärtige Angelegenheiten Trotzki und der britische Gesandte Bruce Lockhart wurden gute Freunde. Lockhart gebrauchte die vertrauliche Anrede „Leo Dawidowitsch“ und träumte davon, „mit Trotzki einen großen Coup zu landen“.

Im Jahr 1924 ging Trotzkis Anhänger Christian Rakowski als Botschafter der Sowjetunion nach England. Kurz nach Rakowskis Ankunft in London erschienen in seinem Büro zwei Offiziere des britischen Geheimdienstes, Hauptmann Armstrong und Hauptmann Lockhart. Die britische Regierung hatte sich ursprünglich gegen die Entsendung eines sowjetischen Vertreters nach London ausgesprochen. Die beiden Offiziere gaben Rakowski nach dessen eigenen Worten folgende Erklärung:

“Wissen Sie, warum Ihr Agrément für England erteilt wurde? Wir haben uns bei Mr. Eastman über Sie erkundigt. Er sagte uns, daß Sie Trotzkis Gruppe angehören und mit ihm befreundet sind. Einzig und allein aus diesem Grunde hat der Geheimdienst Ihre Akkreditierung bewilligt.”

Hinweis ML.: Rakowski war später ein Opfer der Stalinistischen Säuberungen und wurde am 27. Januar 1937 inhaftiert.
Am 26. Januar 1938 ist bei einem Verhör durch den GPU-Beamten Gabriel G. Kuzmin das sogenannte „Rakowski-Protokoll“, die Verschwörung von „Jenen“, die bis auf Adam Weishaupt und die Rothschilds zurückgeht, entstanden. Vom Mainstream wird das Rakowski-Protokoll natürlich als Verschwörungstheorie betitelt… Was tatsächlich hinter dem Protokoll von Raskowski steckt, erfährt der Leser hier..!

Am Tage der Ermordung des deutschen Botschafters tagte der Allrussische Sowjetkongreß im Moskauer Großen Theater. Lockhart befand sich zusammen mit anderen alliierten Agenten und Diplomaten in einer Loge. Die Tür öffnete sich, Sidney Reilly trat ein. Der sei eigentlich ein überaus zwielichtiger Abenteurer aus Odessa von typisch jüdischem Aussehen mit Namen Solomon (Sigmund) Rosenblum gewesen und habe sich die britische Staatsbürgerschaft nur durch Heirat erschlichen. Daß er sich schon von Zeitgenossen als „Spionage-As“ feiern ließ, sei lediglich ein Beweis für seine unbritische Geltungssucht gewesen. Reilly konnte sich damit brüsten, daß die versiegelten Befehle der Roten Armee „in London gelesen wurden, bevor man sie in Moskau öffnete“.

Lockhart erkannte sofort, daß etwas Entscheidendes geschehen war. Reilly beugte sich über ihn und flüsterte ihm eine Nachricht ins Ohr. Während Reilly berichtete, durchsuchte er seine Taschen nach kompromittierenden Dokumenten. Ein Schriftstück zerriß er in kleine Stücke, die er dann herunterschluckte. Ein französischer Geheimagent, der neben Lockhart saß, tat das gleiche.

Walter Lessing über den Anschlag

Am 3. November erschien auf der serbischen Webseite „Vidovdan“ ein sensationelles Material, nach dem hinter der Ermordung des Grafen Mirbach der britische Geheimdienst gestanden hatte. Dies wird durch Erinnerungen des deutschen Offiziers Walter Lessing bewiesen, die die russische Schülerin Anastasija Makarowa aus Lahnstein von Lessings Nachkommen erhalten hat.

Walter Lessing (1881-1967) wurde in Oberlahnstein geboren. Als Ordonnanzoffizier einberufen, kämpfte er in Frankreich. Anfang 1917 wurde er Verbindungsoffizier in Bulgarien. Nach dem deutsch-russischen Waffenstillstand am 3. März 1918 wurde Lessing als Bevollmächtigter des Kriegsministeriums nach Moskau beordert, wo er knapp einem Anschlag auf sein Leben entkam. Er ging daraufhin nach Berlin, arbeitete im Kriegsministerium und war Mitbegründer des Bundes der Auslandsdeutschen. Nach ihm wurde die Dr.-Walter-Lessing-Straße in Lahnstein benannt.

Sein spannendes Tagebuch führt in die frühe Phase der Herrschaft der Bolschewiki, eine Zeit des Aufruhrs und der Unruhe, in der der deutsche Botschafter Graf Mirbach ermordet wurde.

Deutsche Botschaft in Moskau, Juli 1918

Von Walter Lessing

Die Erinnerungen sind in der dritten Person aus irgendeinem Grunde geschrieben.

“(…) Beim gemeinschaftlichen Mittagessen fiel ihm auf, daß Russen sich an den elektrischen Leitungen zu schaffen machten. Er fragte den Ökonom M., was das zu bedeuten hätte. Dieser antwortete, sie seien mit dem Ausweis des Elektrizitätswerkes gekommen. Als er dann die ansprach, sie sollten den Ausweis zeigen, sagten sie: „Nein, nein, wir sind schon fertig:“ Und weg waren sie.

(…) Er machte Riezler auf das Ungewöhnliche dieses Vorfalls aufmerksam; irgendwelche Abwehrmaßnahmen konnte man ja gar nicht treffen. Daß Attentate geplant waren, war nicht unwahrscheinlich. Aber die Herren rechneten mit nächtlichen Überfällen und blieben daher bis ungefähr zwei Uhrmorgens zusammen. Tatsächlich erfolgte das Attentat am nächsten Tag mittags nach diesem Besuch der angeblichen Elektriker, die sich eine Skizze der Räume angefertigt hatten.

(…) Die beiden Attentäter, ein gewisser Bljumkin der Schreiber, ließen sich unter dem Vorwand melden, Nachrichten von einem Verwandten des Grafen zu bringen. Nach einem belanglosen Gespräch, das der Graf durch den Dolmetscher der Mission führte, zogen sie plötzlich Revolver und schossen den Grafen, als er aufstand, von hinten in den Hinterkopf. Sie warfen zwei Bomben, von denen eine im Nebenzimmer explodierte und dieses verwüstete. Ihre Hüte, einen Panamahut und einen Filzhut, ließen sie auf dem Tisch des Zimmers, wo sie verhandelt hatten, und sprangen zum Fenster hinaus. Der Verfasser befand sich im Haus gegenüber in seiner Wohnung, stürzte auf den Knall hin an‘s Fenster und rief: „Schieß! Schieß!“ dem Posten zu; dieser aber schoß in die Luft und sie entkamen in dem bereitstehenden Auto.

(…) Die Verwirrung nach diesem Attentat war groß. Die offenen und latenten Gegensätze zwischen den Zivilisten und einem Teil der Militärs drohten offenkundig zu werden. Es gelang dem Verfasser mit den Worten: „Um Gottes Willen, jetzt keine deutschen Dissonanzen“, beruhigend zu wirken. Er wurde von beiden Seiten beauftragt, mit dem russischen Justizkommissar zu verhandeln. Die Einzelheiten hier festzulegen, hat wenig Sinn, da denen, die diese Zeilen einmal lesen werden, die damaligen, insbesondere die Verhältnisse in Moskau vollkommen unbekannt sind. Die Attentäter sind nachher in der Ukraine umgekommen.

(…) Die Sowjetregierung wurde durch dieses Attentat in eine sehr peinliche Lage versetzt, denn die deutsche Mission war die einzige diplomatische Vertretung, die bei ihr akkreditiert war. Die Botschaften der Entente-Mächte befanden sich in Petersburg und ebenso die übrigen Gesandtschaften. Die SSR (Sozial-Revolutionäre) waren englandhörig.

(…) Der Mittelsmann der Petersburger englischen Botschaft zu den Kommissaren und höheren Beamten, die der SSR angehörten – die erste Sowjetregierung war gemischt aus Bolschewiken und Menschewiken – und die in Moskau amtierten, war ein Major Pemberton (vielleicht war dies ein „Nomme de Guerre“), der mit Bljumkin in Verbindung stand; der alte Falz-Fein wohnte im Hotel National, im Zimmer neben ihm und er erzählte dem Verfasser, wie der Attentäter heimlich Besuche empfing und nachher aufgeregt zur Schlafenszeit im Zimmer hin und her lief. Dieser englische Major wohnte unter den verschiedensten Adressen und besuchte auch Frau Meschtscherskaja.

(…) Die Ermordung des Grafen Mirbach war ein großer Fehlschlag für die englische Politik. Sie sollte die deutsche Ostfront wieder entstehen lassen und die Macht der Bolschewiken brechen. Sie sollte den Weg freimachen für englische Stützpunkte im Schwarzen Meer und in Archangelsk. (Die spätere englische Besetzung von Tiflis und Archangelsk war eine Farce.) Genua das Gegenteil traf ein: Die deutsche Ostfront lebte nicht auf, zur Macht der Sowjets wurde der Grundstein gelegt.

(…) Die deutsche Regierung mußte kurz treten und einen ihrer besten Leute nach Moskau schicken. Dies war der Staatssekretär Helfferich, ein Mann von Format. Der Kontakt des Verfassers mit dem Diplomaten der Mission hatte sich gelockert, da die abendlichen Zusammenkünfte nach Mirbachs Tod aufgehört hatten und tagsüber die Herren sich nur während des Essens sahen, da die Wirtschaftsabteilung ja nicht mehr im Hause war und dauernd Besuche hatte von Leuten, die mit politischen Scheuklappen ausgestattet waren.

(…) Der Verfasser war deshalb sehr erstaunt, als er eines Nachts von dem Diener des Grafen Mirbach, der jetzt Excellenz Hellferich betreute, geweckt wurde, um zu einer Besprechung herüber zu kommen. Diese fand im Arbeitszimmer des Missionschefs statt und drehte sich um die Frage: Was soll geschehen? Nach längerer Überlegung erklärte der Hauptmann Lessing mit Bestimmtheit: „Excellenz müssen spätestens in 3 Tagen Moskau verlassen und nach Berlin zurückkehren.“ Auf die Frage „Warum?“ sagte er: „Deutschland kann sich einen zweiten toten Botschafter nicht leisten! Die Ermordung Mirbachs hat sich wohl noch nicht auf die deutsch-besetzten Gebiete ausgewirkt. Eine Wiederholung würde dies aber nachhaltig tun.“

(…) Auf die Frage, wie er zu dieser Ansicht käme, daß neue Attentatspläne vorlägen, erzählte er das nachstehende Erlebnis: Sein Geschäftszimmer läge gegenüber dem Eingang der Villa Meschtschersky. Eines Tages sah er einen Herrn aus dem Hause kommen, in dem er nach der Beschreibung den englischen Major zu erkennen glaubte. Er ging unauffällig nach einiger Zeit hinüber und fragte Frau M., er führe noch nicht in Urlaub, sondern bliebe vorläufig in Moskau. Sie bat ihn dringend, doch abzufahren, er wüßte doch, wie gefährlich es hier sei. Er überrumpelte sie mit der Frage: „Wann und wo?“, worauf sie ihm Termin und Ort nannte. Er hätte den Sicherheitsdienst schon verständigt, hielte aber den neuen Attentatsplan für sehr einfältig.”

(Walter Lessing: Vater und Sohn im Zarenreich 1859-1914, Maschinengeschriebenes Manuskript, 1957).

Sprengstoff in den Archiven

Die Erinnerungen Walters Lessings sind sehr wichtig. Jetzt wissen wir, dass die Ermordung des Grafen Mirbach ein Verbrechen des britischen Geheimdienstes ist. Zweifellos ist aber diese Ermordung nicht nur ein spannender Kriminalfall, sondern sie weist auch für die historische Forschung mehrere wichtige Aspekte auf, die in allen bisherigen Publikationen nicht oder nur zum Teil erwähnt wurden.
Im einzelnen geht es darum, folgende Fragen zu klären:

  • Lässt sich die Behauptung halten, die Ermordung sei der Versuch des englischen Geheimdienst gewesen, unter Mithilfe des Auswärtigen Amts Deutschland zu ruinieren – zur Errichtung einer neuen Weltordnung?

Auf britischer und französischer Seite wurden noch im Jahre 1917 vollkommen anachronistische, geheimvertraglich fixierte Pläne ausgearbeitet, die Zeit der Wirren und des Weltkriegs für die Aufteilung Deutschlands in halbkoloniale Interessensphären zu nutzen.

In erster Linie ging es bei diesen Plänen um die Reorganisation der europäischen Staatenwelt auf der Basis von Nationalitätenprinzip und Minderheitenrechten. Deutschland werde entprechend dem Nationalitätenprinzip die Provinzen Elsaß-Lothringen, Schleswig und das Großherzogtum Posen verlieren, was bereits eine Schwächung Preußens zur Folge habe. Deswegen sei die Einbeziehung der deutsch-österreichischen Provinzen in den deutschen Staatsverband nicht als eine große Gefahr für Europa anzusehen.

Der Premierminister Lloyd George präsentierte sein Land als einen Verteidiger der europäischen Staaten- und Rechtsordnung, im Gegensatz zu Deutschland, das sich in Verfolgung reiner Machtpolitik außerhalb dieser Ordnung gestellt habe. Im Sommer 1918 der Premier nahm – unter dem Eindruck militärischer Erfolge Großbritanniens – eine sehr harte Haltung gegenüber Deutschland ein, sprach von Verurteilung und Strafe.

  • Wer war Major Pemberton, welchem sozialen Umfeld entstammte er, welche politische Ziele hatte er? Welche politische Rolle spielte er in Moskau im Jahr 1918? Walter Lessing hat ihm dabei eine Schlüsselrolle zugewiesen, da Major Pemberton der Verbindungsmann zwischen dem englischen Kapital, dem englischen Geheimdienst, bolschewistischen Kräften in Moskau sowie dem Auswärtigen Amt gewesen sein soll?
  • In welchen Beziehungen war Pemberton mit dem bekannten Spion Sidney Reilly?

Angela Merkel könnte diese Fragen den Leitern der britischen Geheimdienste direkt stellen, da sie schon enge Beziehungen mit ihnen begonnen hat. Aber es ist extrem unwahrscheinlich, dass wir die Antwort noch erhalten. Die britischen Geheimdienste drängen die Regierung, die Veröffentlichung von Dokumenten über ihre dubiosen Auslandsoperationen zu verbieten. Sie haben aus gutem Grund Angst vor Blamagen.

MI6 versucht nun, eine Vorschrift durchzusetzen, nach der die Veröffentlichung von Dokumenten über die Arbeit britischer Agenten im Ausland ein für allemal untersagt werden soll, schreibt ‚Der Spiegel‘. Die Geheimdienstler meinen, es könne nicht dem nationalen Interesse dienen, wenn Freunde oder Gegner erfahren, was britische Agenten bei ihnen alles getrieben haben. Die bisherigen Veröffentlichungen lassen erahnen, welcher Sprengstoff sich in den Archiven türmt.

Daher muss man eine öffentliche Kommission aus der Zahl der deutschen Historiker und Fachleute für die Untersuchung dieser Ermordung bilden. Paradox: ein russisches Mädchen, Anastasija Makarowa, entdeckt das Geheimnis der Ermordung des deutschen Botschafters und entlarvt den englischen Geheimdienst und deutsche Historiker schweigen…


Der NSA-Komplex – Edward Snowden hat enthüllt, wie weitgehend die Geheimdienste unser Leben überwachen. Nahezu täglich kommen neue, schockierende Details ans Licht… hier weiter


Geschichte verpflichtet – „Des Historikers erste Pflicht ist die Wahrheit, die ganze Wahrheit, und wer bloß die halbe Wahrheit sagt, ist schon ein ganzer Lügner.“ hier weiter


Bankster – Ein junger Mann, Anfang 20, frisch von der Uni und voller Energie und Willen, geht nach Zürich mit nur einem Ziel: Banker zu werden und das große Geld zu verdienen. Was er anfangs jedoch nicht ahnt: Schon von Beginn an haben ihn seine Chefs und Mentoren für etwas Höheres vorgesehen und so führen sie ihn Stück für Stück in die internationalen Kreise der Bankster ein… hier weiter


Weltverschwörung – Dass es nicht die Präsidenten und Kanzler sind, die ein Land regieren, ist spätestens nach der Äußerung von Dr. Arend Oetker, dem damaligen Vorsitzenden der Atlantik-Brücke, kein Geheimnis mehr: Die USA werden von 200 Familien regiert, zu denen wollen wir gute Kontakte haben… hier weiter


Neue Weltordnung – Ob es der Machtelite gelingt, eine Neue Weltordnung zu implementieren, wird sich zeigen. Dass sie auf dem besten Weg dazu ist und was wir dagegen tun können, erklärt uns Peter Orzechowski – er enthüllt den Masterplan zur Neuen Weltordnung… hier mehr…


Das wache Ohr Rothschilds beim “Geopolitical Chess Game” – Wie könnte die amerikanische Vorherrschaft in den nächsten Jahrzehnten gefährdet werden?  Antwort: Nur auf eine Weise, nämlich dadurch, dass die bestimmenden Spieler der eurasischen Landmasse – Europa, Russland, Ostasien – eine gemeinsame Position gegen Amerika einnehmen. Dies galt es mit allen Mitteln zu verhindern und damit konnte das “Grosse  Spiel” von vorne beginnen. hier weiter


Rochus Misch erzählt – Fünf Jahre arbeitete Rochus Misch als Leibwächter, Kurier und Telefonist Adolf Hitlers. Seit 1940 lebte er in dessen engster Umgebung und wurde am Ende auch Zeuge von Hitlers Selbstmord. Rochus Misch war der Letzte der am 2. Mai 1945 aus der bereits von der Roten Armee eingeschlossenen Reichskanzlei entkam. hier weiter


Durch globales Chaos mit Vollgas in die Neue Weltordnung


Haben Außerirdische Einfluss auf die Entwicklung der Menschheit genommen?


Der magische Moment, der unumkehrbar zu etwas völlig Neuem führt


Komplizenschaft von CIA und US-Regierung im globalen Drogenhandel


Zeichen am Himmel und auf Erden kündigen die Weltenwende an


Flüchtlingsheime in Deutschland sind Brutstätten des Terrors


Das goldene Zeitalter – Das neue Zeitalter des Lichts


Die (un)heimliche Macht der elitären Netzwerke


Ob richtig oder falsch – manchmal muss man seinem Herzen folgen


Freie Waffen für Ihre Selbstverteidigung. Damit Sie wissen, was Sie dürfen!


Das Reinigungsprogramm, das Körper und Seele entgiftet


Ein effektives Abwehrhilfsmittel – ideal für den Selbstschutz… hier weiter


Der magische Moment, der unumkehrbar zu etwas völlig Neuem führt


ungeklärt – unheimlich – unfassbar – Verbrechen, die die Welt schockierten


Mit Holz, Herz und Hand – Selbstbestimmtes Leben im Rhythmus der Natur


verheimlicht vertuscht vergessen – Geschrieben. Gestoppt. Und doch gedruckt!


DMSO ist ein Naturstoff, der aus Baumholz gewonnen wird und therapeutisch vielfältig eingesetzt werden kann.
Die Gesamtheilwirkung des DMSO ist einzigartig und darf zu Recht als übergeordnetes Therapieprinzip verstanden werden. DMSO ist nicht austauschbar und besitzt eine überwältigend breite Palette an harmonisch wirkenden Eigenschaften… hier weiter


Das MMS-Handbuch – Lange Zeit konnten Anwender lediglich auf die Erfahrungen von mutigen Pionieren zurückgreifen, doch nun hat sich auch eine Ärztin des Themas angenommen. Die Allgemeinmedizinerin Dr. Antje Oswald hat sich mit der Wirkung von MMS intensiv beschäftigt und dabei Erstaunliches ans Licht gebracht… hier weiter


Das Reinigungsprogramm, das Körper und Seele entgiftet – Wir leben in einer Welt voller Gifte. Tagein, tagaus werden wir unaufhörlich mit Umweltschadstoffen und Krankheitserregern bombardiert. Bei diesen massiven Angriffen auf unsere Gesundheit müssten wir eigentlich alle durch die übermäßige Giftstoffbelastung krank geworden sein. Und das sind wir auch… mehr hier!


Eines der ältesten Heil- und Verjüngungsmittel der Welt! Schon die frühen Kulturen wussten, wie sich mit den richtigen Griffen, Knet- und Reibetechniken ungeahnte ganzheitliche Heilwirkungen erzielen lassen… mehr hier!


Sodbrennen – Medikamente sind bequem, aber der richtige Weg ist es, die Ursache zu klären, die geeigneten Maßnahmen zu ergreifen und aus der Medikamentenspirale auszusteigen… hier weiter


Kokosöl Premium – Dieses native Kokosöl wird aus erntefrischen Kokosnüssen in Bio-Qualität gewonnen… hier weiter


Zahnpflegekaugummis ohne Zucker, Aspartam, Sorbitol und Fruktose – glutenfrei und vegan … hier weiter


Bio – Aprikosenkerne in guter Qualität sind schwer zu bekommen. Wir haben sie für Sie: Sehr gute Rohkostqualität.. hier weiter


Der große Gesundheits-KONZ – Franz Konz ist das beste Beispiel dafür, dass auch Schwerkranke durch UrMedizin genesen können. Er befreite sich selbst von Magenkrebs… hier weiter


Was Oma und Opa noch wussten – Das Wissen unserer Großeltern, die mehr als eine existenzielle Versorgungskrise zu überstehen hatten. Weise Ratschläge, einfache Rezepte und bewährte Einsichten, wie wir auch ohne Geld, Strom und Supermarkt für eine lange Zeit gut, gesund und nachhaltig überleben können… hier weiter


Natron: Saurer Tod vs. Basisches Leben – Natriumbicarbonat zählt sicherlich zu den nützlichsten Substanzen der Erde. Kein Wunder also, dass pharmazeutische Unternehmen es nicht gerne sehen, wenn Ärzte oder irgend­jemand sonst darüber Bescheid weiß. Doch Natriumbicarbonat ist ein wichtiges und dabei absolut sicheres Medikament, dass Außer­gewöhnliches zu leisten vermag. >>informieren Sie sich hier


Rezepte des Alltags mit Natron – Neben vielen Alltags- und Kochrezepten mit Natron wird hier auch die zugrunde liegende Wirkung auf einfache Weise erklärt. hier weiter


Entzündungen-Die heimlichen Killer – Welche Gemeinsamkeiten mag es zum Beispiel zwischen einer Schnittverletzung, einem Herzinfarkt, einer Zahnfleischentzündung, einem Schlaganfall, Diabetes, Magengeschwüren, einer Sportverletzung, der Alzheimererkrankung oder Krebs geben? All diesen Beschwerden und Erkrankungen liegt eine Entzündungsreaktion zugrunde. >>wie Sie sich schützen können erfahren Sie hier


20 Jahre länger leben – Vergessen Sie, was Sie über das Alter wissen. Da ist vieles falsch. Jeder von uns kann heute mit natürlichen Mitteln Krankheiten besiegen und im Alter Gebrechlichkeit und Vergesslichkeit verhindern. Lebensjahre müssen nicht länger Belastung sein, sondern können zur Freude werden. hier weiter


Mühelose Heilung – Lassen Sie Ihren Körper die Arbeit übernehmen. Von Geburt an haben Sie Anspruch auf eine blühende Gesundheit, und sie ist leicht zu erreichen – Sie dürfen sich nur nicht selbst im Weg stehen. Der Schlüssel für ein langes und gesundes Leben liegt in unserer DNA. Wir müssen diese Heilkräfte unseres Körpers nur aktivieren.hier weiter


Q10 – Spray – Q10 in ultrakleiner Tropfenform – Mit Q10 Ubiquinol flüssig steht ein hochwertiges Produkt zur Verfügung, das ohne Alkohol und durch direkte Aufnahme schnell den Zellen zur Verfügung steht… Um die freien Radikale zu entschärfen und unsere Zellen zu schützen, braucht unser Körper eine Art Polizei. Diese Rolle übernehmen Antioxidantien wie beispielsweise Glutathion, Vitamin C oder Vitamin E.
Daher übernimmt das Coenzym Q10 nicht nur eine wichtige Aufgabe für die Energieversorgung sondern auch für die gesamte Zellgesundheit… hier weiter


MMS Gold – Lebensmineralien

121188Die MMS Gold-Lebensmineralien ergänzen den Körper mit allen wichtigen Mineralien und Spurenelementen, die für eine optimale Zellfunktion unentbehrlich sind. Unerwünschte Stoffe werden gebunden und eliminiert, wodurch das Gleichgewicht im Körper wiederhergestellt wird. MMS Gold reinigt das Wasser, bricht Mikrocluster auf und restrukturiert und optimiert das Wasser.

MMS Gold eliminiert Chlor, Fluor, pharmazeutische Rückstände, Chemie, Plastik, Lösungsmittel, Schwermetalle und Pathogene im Wasser.
Es tötet Viren, schädliche Bakterien und Parasiten durch Oxidation und verhindert deren Verbreitung und Wachstum, auch im Körper.

MMS Gold löst Ablagerungen (Kalzifizierung) aus den Zellen, Drüsen, Organen und anderen Körpergeweben. Es erhöht die Sauerstoffzufuhr und fördert die Aufnahme und Assimilation von Nährstoffen in den Zellen. Es stimuliert die Zellaktivität und ATP-Produktion und fördert und aktiviert die Enzymaktivität. MMS Gold aktiviert Hormonfunktionen, wie die Freisetzung von Glutathion und Super-Oxid-Dismutase… hier weiter >>>


Weltkrieg-Video-Doku – erster-zweiter Weltkrieg bei Weltkrieg.cc


Trau dich, neu zu werden – Verwandeln statt verändern


Jeden Tag neue Deals – stark reduziert – entdecken Sie den passenden Deal…


Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt


Wie Sie Ihr Heim auch gegen mehrere Störenfriede wirksam schützen


Das effektivste Abwehrmittel ohne Waffenschein finden Sie hier


Entdecken Sie einzigartige und innovative Produkte der angesagtesten StartUp’s


„Sturmflut der Völker“, wie die Regierung „Merkel“ unser Land destabilisiert


Wir fressen uns zu Tode: Das revolutionäre Konzept einer russischen Ärztin für ein langes Leben bei optimaler Gesundheit


209 Antworten to “Ein russisches Mädchen entdeckt ein Geheimnis und deutsche Historiker schweigen…”

  1. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  2. ichbin said

    https://www.welt.de/politik/ausland/article160191205/In-Indien-ist-Adolf-Hitler-ein-Star-auch-heute-noch.html

    Inder sind nett 🙂

  3. […] lc: Ein russisches Mädchen entdeckt ein Geheimnis und deutsche Historiker schweigen… […]

  4. ichbin said

    https://archive.org/stream/diedeutschenfam01cascgoog#page/n27/mode/2up

    „Bekannt sind die Zeugnisse des Tacitus für die Tapferkeit der Germanen (nullus mortalium armis aut fide ante Germanos). Krieg und gefahrvolle Unternehmungen waren ihre Lust – daher jene nie gesättigte Begier nach Abenteuern, die Gier, Gefahrvolles aufzusuchen und mit dem Furchtbaren zu kämpfen; daher auch im Frieden die Lust, auf ungemessenem, ungebahnten Pfaden das Wild zu jagen. „Wer hat mehr Muth,“ ruft der Römer Seneca, „als die Germanen?“ Wer strömt mit grösserer Gewalt ? Wer liebt leidenschaftlicher die Waffen, mit denen sie gleichsam geboren, in denen sie aufgezogen werden ? Die allein sind ihre Sorgen, alles andere kümmert sie wenig. Im Einklang damit lässt der Jüdische Schriftsteller Josephus den König Agrippa zu den Juden sagen: „Ihr habt ohne Zweifel von den Germanen gehört. Ihr habt ihre Stärke gesehen und die Grösse ihrer Gestalt. Sie haben aber einen Geist, der grösser ist als ihre Leiber, eine Seele, die den Tod verachtet, und einen grimmigeren Zorn als die wilden Thiere.“ Dieser wilde Kriegsmuth ist der „furor Teutonicus,“ der im Alterthume wie zum Sprichwort geworden noch von viel späteren Schriftstellern oftmals erwähnt wird. So war der Geist unserer Ahnen, und diese todesverachtende Kühnheit, dieser wuotanische Heldensinn spiegelt sich ab auch in der Namensgebung jener Zeit, des Heroen – Alters unseres Volkes.“

    Wenn du ein Volk besiegen willst, musst du zuerst ihre Namen der Lächerlichkeit preisgeben, sie ihrer Bedeutung vergessen machen. Heutzutage nennt man seine Kinder immer öfter mit Namen die keine Bedeutung mehr haben. Mein Name bedeutet: Berater der Nymphen/Elfen. Herrscher ohne Heer. Man sollte die Bedeutung seines Namens kennen damit man sich nicht nur seiner Herkunft wieder bewußt wird, sondern möglicherweise auch Teile seines Charakters darin wiederfinden kann oder sich Charakterlich der Bedeutung des Namens anpasst, sich daran aufbaut. Der Name spiegelt die Ganzheit dessen wieder was die Empfindungen, die Wahrnehmungen der Umgebung, in unseren Vorfahren ausgelöst haben könnten. Juden haben sich die Namen mit allem was Glänzt und aus Gold ist gegeben. Daran haben sie sich aufgebaut und das spiegelte ihr ganzes Sein, ihren Lebenszweck wieder. Deutsche haben oftmals Arbeiternamen: Müller, Schneider Becker usw. aber auch Königliche und kirchlich Religiöse Namen. Man sieht darin die Umfassenheit der Kontrolle über das gesamte Germanische Volk. Wer ein Müller ist, der muss natürlich Arbeiten. Der Zwang zu Arbeiten wird sozusagen schon in die Genetik eingeschrieben genauso wie der Zwang zur Geldsucht in die Genetik der Juden durch ihre Namen; Goldmann, Silbermann usw., eingeschrieben wird.

    Ja ich weiß, andere Völker sind auch der Geldsucht erlegen. Chinesen etwa, die vielleicht keine solche Namen haben.

  5. regentraum said

    Hat dies auf textblätter rebloggt.

  6. Gernotina said

    In Schottland sehr beliebter Volksmusiker, Jim MacLeod

    The Land of MacLeod – Jim MacLeod and His Band

  7. Gernotina said

    Runrig – Tir a Mhurain

  8. Gernotina said

    Feen für Deutschland – das kleine Volk

  9. Sehmann said

    Das italienische Bildungsministerium hat eine Umfrage durchgeführt, um herauszufinden, welche Bücher italienische Schüler gerne lesen. Die Behörde wurde jedoch unangenehm überrascht: In der Top-Liste der Lieblingsbücher landete plötzlich Adolf Hitlers „Mein Kampf“, wie die Zeitung „La Repubblica“ schreibt. ….
    Jede Schule, die an der Umfrage teilnahm, sollte 150 Euro für den Kauf ihrer Lieblingsbücher erhalten. 1,3 Millionen Euro wurden dafür insgesamt bereitgestellt. „Mein Kampf“ wird wohl trotz der Nennung nicht in den Schulbibliotheken landen.
    Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass einige „Spaßvögel“ an dem besorgniserregenden Umfrage-Ergebnis schuld sind: Offenbar machten manche Schüler sich aus der Umfrage einen Scherz.
    https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20161209313699800-mein-kampf-italien-schueler/

    • Exkremist said

      http://m.spiegel.de/kultur/gesellschaft/a-1097101.html

      • Exkremist said

        11.6.2016: Hitlers „Mein Kampf“ als Samstagsbeilage

        „Il Giornale“ ist für seine harte Haltung gegenüber Einwanderern bekannt – und gehört dem Bruder von Silvio Berlusconi. Heute überraschte die Zeitung ihre Leser mit einer besonderen Beilage.

        • Gernotina said

          Und Lisa Fitz hat gesagt, die Von der Leine los hätte wörtlich Adolf Hitler zitiert aus mein Kampf – erzählt sie im Interview mit H. Schrang :). Hab leider den Wortlaut vergessen … Sachen gibt’s.
          Die Uschi verbiegt sich ja mehr als unsere Birke im Sturm.

  10. arabeske654 said

    Die CDU schwenkt nach rechts: Was bedeutet die neue Rhetorik?

    Nein zum Doppel-Pass, Burka-Verbot, Verschärfung des Asylrechts: Die Rhetorik der CDU und von Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich deutlich gewandelt. Was hat es damit auf sich? Eine Analyse.

    Eine Situation wie 2015 dürfe sich nicht wiederholen, sagte Angela Merkel jüngst auf dem CDU-Parteitag in Essen. Die Bundeskanzlerin verabschiedete im Anschluss an diesen Satz mit der CDU einen Leitantrag zur Verschärfung des Asylrechts.

    https://www.gmx.net/magazine/politik/cdu-schwenkt-bedeutet-rhetorik-32054072

    Merkel macht auf „rechts“populistisch, wie vorhergesagt. Diese galizische Voodoopuppe schwenkt ihr Mäntelchen wieder mal im Wind, wie ein richtiger Wendehals das eben so macht. Da die Thesen der AfD grad eben so populär sind findet das Merkelschweinchen, das sie das auch mal versuchen könnte.
    Na hoffentlich stoßen sie da nicht all den Gut(en)menschen vor den Kopf.

  11. GvB said

    Nachtrag: ((Marie-Luise BECK..)) ist diejenige, die die Gespräche zwischen den Russen und Deutschen “ Parlamentariern“ laufend torpediert!

  12. Meine Milch im Kühlschrank ist schlecht = Putin ist schuld!

    • GvB said

      K-Ötzdemir..der Scheintürke, der ein Tscherkesse ist.
      und der der Schein -Iraner…KEN FUCK M

    • Gernotina said

      Putins Ohranalyse, er kommt nicht schlecht dabei weg 😉 … die Ohrform ist bei jedem Menschen einmalig ud individuell, wird nicht vererbt. Ganz interessant, was ein Mediziner zutage gefördert hat durch intensive Studien des menschlichen Ohres. Etwa ab Min.4 …

      • X-RAY 2000 said

        Erdogan, oh Erdogan, geh doch mal an Putins Piephan ran… :mrgreen: !

      • Gernotina said

        Wenn er das versucht, dann knallt’s am Bosporus !

        • Skeptiker said

          @Gernotina

          Also ich habe sehr schöne Ohren, wenn Du möchtest sende ich Dir mal ein Bild.

          Da Frauen immer so lange Haare haben, sehe die Ohren eben gar nicht.

          Nun ja, aber es gibt bestimmt schlimmeres.

          Gruß Skeptiker

          • ichbin said

            @Skeptiker

            „Also ich habe sehr schöne Ohren, wenn Du möchtest…“

            Oha…Ich hab beinahe befürchtet du machst einen auf Van Gogh und schickst ihr nen Satz Ohren vorbei, LoL

            Nosferatu hatte glaube ich eine, oder sogar zwei der häßlichsten Ohren die man sich selbst nicht wünschen möchte 😉

          • Skeptiker said

            Nee die Nosferatu, hatte hässliche Ohren.

            Oder war die Frau gemeint?

            Es ist ein Wunder der Evolution, Frauen kriegen immer schönerer Ohren, man muss nur genau hinsehen.

            Ich meine man muss als Mann ja nur das Haar, ein bisschen zu Seite streicheln, dann sieht man was die für schöne Ohren die hat.

            Aber das liegt eben an der Haar-Werbung, alle schauen nur noch auf die Haare der Frauen, ohne überhaupt die Ohren noch zu sehen.

            Gruß Skeptiker

          • ichbin said

            Nein, Frau Pornodarstellerin. Wir Männer mögen Brüste. Wer den gesunden hinguck – Reflex mißachtet, macht sich an der Evolution zu schaffen, Frau Schaffrath. Das ist Diskriminierung gegen Männer. Frauen sollten stolz darauf sein das man ihre Brüste ansieht. Sie sollten sie nicht verstecken, das gibt sonst Brustkrebs…Weiß natürlich keiner.

            Brasilianische Frauen und auch schon kleine Mädchen sind stolz auf ihr Frau sein, sind stolz darauf das ein Mann sie ansieht. Hier bei uns schämen sich die Frauen wenn ein Mann sie ansieht, werden unter umständen aggressiv. Männer schämen sich wenn sie Frauen ansehen, neigen deshalb unter umständen zu aggressivem Verhalten. Alles ist aus dem Gleichgewicht geraten. Keiner kann mehr Neutral gucken und sich verhalten. Es strömt oftmals nur noch Negatives aus den Köpfen. Das System frißt seine Kinder.

            • Gernotina said

              Stimmt, die haben ganz vorsätzlich Doublebinds im Verhalten der Geschlechter aufgerichtet (die machen verrückt) durch übelste Dekonstruktion.

              Es macht krank, wenn man gegen Naturreflexe einen künstlichen Verhaltenskodex einsetzt, unentspannt und unattraktiv 😉 !

              Man muss sich mal vorstellen, wieviel Geld viele Frauen darein investieren, dass Mann sie ansieht, um es dann scheinheiligst abzuwehren und dies zu leugnen :mrgreen: . ..schwachsinnig und geisteskrank ! Und dann noch Invasoren beklatschen, die alle ihre „westlichen Errungenschaften und Weltbilder“ ablehnen und bekämpfen – besonders geisteskrank, besonders „grüne Strategien“ !

            • ichbin said

              @Gernotina

              „Es macht krank, wenn man gegen Naturreflexe einen künstlichen Verhaltenskodex einsetzt,…“

              In der Tat, du sagst es. Aber das ganze fängt ja schon und sogar wahrhaftig bei der Geburt an wenn der Rohling, der Rüpel von Geburtshelfer das schwache Wesen an einem Beine zappelnd zwar ohne irgendwelchen Vorteil für das schwache Kind, aber es dennoch scheinbar aus purer Lust am Zerstören oder aus Mechanisch debilem Unverständnis für Organische Zusammenhänge in die Höhe hält und mistrauisch beäugt als wäre es ein leblos Ding und aus Plastik oder doch zumindest ein Feind den es zu schädigen gilt. Das schwache Kind, nun Jahrzehnte später und am Gelenke vorgeschädigt mindestens durch Unwissen seitens des Rüpels der selbst kein Kind gebären kann und deshalb natürlich naturbedingt so gar nichts bei einer Geburt verloren hätte, erleidet eine ihm Jahrzehntelang unbemerkte und deshalb nicht nachvollziehbare abnutzung und auch fast schon eine Zersetzung, eine Verflüssigung des betreffenden Gelenkes an der Hüfte worauf er jammernd zum Chirurgen eilt, dieser dann zufrieden seine Kunst des auswechselns des Gelenkes durch purem Stahl, welches, auch naturbedingt, nicht in der Lage ist am Genesungs und Lebenserhaltungsprozess durch Blutbildung und Sauerstofferzeugung beizutragen, bestätigt sieht und unverdrossen weiter vorgeschädigte Gelenke, durch einstmals Rüpelhaftes vorgehen während der Geburt, sich Finanziell Schadlos halten kann.

              So gesehen können viele einfach nichts dafür das sie so sind wie sie sind denn, sie können sich einfach nicht erinnern und würden sie es noch so sehr versuchen wie es war als der Rüpel sie erst heraus und dann an einem Beine haltend in die Luft gezerrt hat.

              Doublebinds ? Du meinst Doppelbotschaften ja ?

              Genau, das ist was viele einfach nicht durchschauen können weil sie alle lieb sein wollen und daher schon per se der Verstand blockiert ist. Sie sind alle wirklich liebe und nette Menschen, aber leider ist die Gier nach mehr in uns allen sehr mächtig. Und jeder soll eigentlich herausfinden worauf sich seine Gier Fixiert, was die Ursachen sein könnten. Wenn wir Verstehen und immer besser Verstehen, dann sind wir überlegen dann sind wir stark von innen her und niemand kann uns betrügen. Der Feind kann bei seinem ersten Wort als solcher schon erkannt werden. Oder besser gesagt der am Verstand und an der Emotion Verdrehte Mensch. So verdreht, wie man ihm bei seiner Geburt einstmals das kleine Beinchen verdreht hat damit er später daran leiden und sein Leiden auch noch selbst bezahlen soll. Denn alles Organische unwohlsein setzt sich fest im Kopf als merkwürdige Vorstellung über die Dinge. Man passt die Dinge an seiner Verdrehtheit an. Das beste Beispiel ist Kahane, Merkel, Soros usw. Diese Leute hätten zuerst zum Psychiater gemusst aber nie in eine solche Position.

              Wenn man Mißtrauen per Verordnung gelernt hat, wenn man Paranoia und Angst gezüchtet bekommen hat, dann sucht sich diese Chemisch verzahnte Bedingung ihren Weg der zur Sucht nach Paranoia und Angst führt und dass dann die äusseren Bedingungen, Zensur usw., durch Geldfluss so gestaltet werden. Nein, man muss diese Leute gar nicht hassen, kann man zwar, aber dann wird man sie nicht von ihrem Platz vertreiben können. Erst das Verstehen dieser am Verstand und an Emotion beschädigten wird sie von ihrem Sockel stürzen. Und verstehen kann man nur wenn man die Wahrheit sagt. Die Lüge hält sie an ihrem Sessel geklebt. Die Wahrheit wird sie sich erkennen lassen. Aber, die Frequenzen der vielen Lügenbolde schwirren immer stärker um die Lügner wenn sie sich untereinander treffen und gegen die Menschen Konspirieren.

              So gesehen, nutzt Verstehen auch nicht viel.

              Aber gut das wir mal darüber geredet haben 🙂

  13. herbert said

    Sehr interessant und sicher nicht gefälscht. DIE REICHSTAGSPROTOKOLLE.

    http://www.reichstagsprotokolle.de/Blatt2_n4_bsb00000613_00049.html

  14. Exkremist said

    http://www.forsite-verlag.de/shop/product_info.php?products_id=1154

    Herman Wirths epochales Werk wieder als gebundener Nachdruck in 2 Bänden (A4) erhältlich. Ich stelle das hier nur ein, da es unter und eventuell noch andere Kameraden geben könnte, welche da erfreut zugreifen.
    GruSS

  15. GvB said

    http://brd-schwindel.org/vergebungszeremonie-vereinigt-veteranen-und-eingeborene-am-standing-rock/

    • Exkremist said

      Jeder Weiße braucht seinen H0l0c4u5t…

      • GvB said

        • Gernotina said

          The master himself 🙂

          http://www.sittingbullfacts.com/

          • GvB said

            @Gernotina..ja.. kernig-kantiger der Typ 🙂 wie Geronimo..

            • Gernotina said

              Das waren wunderbare Männer … und sie werden wiederkommen wie auch die eines anderen Volkes. Verwandt sind sie irgendwie im Geist, in ihrer sauberen, klaren Rechtschaffenheit !

            • Exkremist said

              Du kannst stark davon ausgehen, dass sie ursprünglich auch Blutsverwand waren, und davon noch etwas erhalten ist…

            • Exkremist said

              Die ersten europiden Ureinwohner[1][2][3], die Solutrier[4], vermischten sich mit den nachdrängenden asiatischen Nachfahren der Clovis-Menschen in Nordamerika zu einer neuen Rasse, den Indianern Nordamerikas. Diese wurden nach dem Mittelalter jedoch durch eine neue Besiedelung von Europa aus zum großen Teil vernichtet. Auch in Nordamerika überwiegen diese Halbindianer inzwischen die dort verbliebenen ursprünglichen Indianer bei weitem. Durch genetische Vergleiche wurde festgestellt, daß rund ein Viertel der amerikanischen Ureinwohner des Nordkontinents Übereinstimmungen mit den arischen Solutriern aufweist.[5]

              http://de.metapedia.org/wiki/Nordamerikanische_Indianer

            • Gernotina said

              Die Hopis sagen, dass die wesentlichen Indianischen Stämme (Hochkulturen) aus Lemuria (Mu) stammen und von Süden her über lange Zeiträume Inselketten, über Osterinseln, Südamerika (Titikakaseegebiet), als es sich aus dem Meer hob (Wippe-Effekt) nach Norden gewandert seien (Inka, Tolteken, Azteken, Mayas und Hopi) bis ins Hopiland. Die Hopis seien das nördlichste Volk dieser Kette. Ihre Katchinas (Außerirdische?) hätten sie dabei geführt.

            • GvB said

              Bei den indigenen Amerikanern sieht man, das die es geschafft haben (trotz teilweiser Ausrottung) sich ihre Werte und Geschichte zu bewahren…

          • Gernotina

            auch er wurde letztendlich wie Hermann der Cherusker von den eigenen Leuten (Indianerpolizei) umgebracht.

            Die Deutschen werden auch von den eigenen Leuten ausgelöscht. Das ist die Seuche des sogenannten modernen Menschen.

            Auch diese Zivilisation muß erst den Weg in die Geschichte gehen.

        • GvB said

          Nach ihrer Rede …äh.. Merkels „89% -Rede“

          … gab es dann volle 11 Minuten lang tosenden Applaus, selbst Polizei-Karriere-Bonze Rainer Wendt(cDU-Gewerkschaftler, seit den 1970er Jahren Mitglied der cDU), der in der Öffentlichkeit immer den Migrationskritisierer und „Realisten“ gibt, stand in der ersten Reihe und hat „Kim Jong-Merkel“ zugejubelt, als wenn die alle den Verstand verloren haben.

          Solch langen Applaus hat nicht einmal Honecker bekommen und selbst in Nordkorea gibt es so etwas nicht.

          Kopfschüttelnde Grüße.
          Wem wurde eigentlich da nicht das Gehirn vorher amputiert?

        • Exkremist said

          Als Kind war er mein Lieblingsindianer.

          Er hatte aber einen sehr schlechten Einfluss auf mich, so dass ich dann jahrelang täglich die Friedenpfeife rauchte und davon nur sehr schwer wegkam.

          • GvB said

            Mein Liebelings-„Indianer“ war Pierre der Käse(der Brie) 🙂
            Pierre Louis Baron Le Bris..

            …er hatte auch ein schlechten Einfluss auf mich.
            Wir rauchten immer „Judenstrauch“ und ich kam dann kaum vom Closette weg..

            • Exkremist said

              Um von diesem Strauch endgültig wegzukommen, brauchte ich 2 MPUs…

            • Exkremist said

              Also 2x Lappen weg!

            • Falke said

              Götz wie saren se in Franken – ach geh zu – 😀 scheiß Closettschüssel. 😀

              Gruß Falke

            • Gernotina said

              Dieser Götzi war auch cool in den Karl May Filmen 🙂 ! Grüße an ihn hinter die Sterne !

        • Exkremist said


          TATANKA!!!

          • GvB said

            Ach den kenn‘- ich das ist der von YMCA.. den Village -Peoples. hahaha

          • Gernotina said

            Alles erzeugt seine Abarten, Exkremist 😉 ! Man kann bei der Mimikri total danebengreifen, wie es uns bestimmte Leute immer wieder beweisen, denen der GEIST fehlt !

            • Exkremist said

              Wahre Worte! Rückblickend sehe ich in meinem Weg Parallelen zu Hesses Erzählung von Siddhartha… Man muss manches erLEBT haben, um daran zu wachsen und gestärkt daraus hervorgehen zu können. Manches haben die Norden sicherlich bereits festgelegt, bevor ich es angehe. Auch unser geliebter Wilhelm Meister hatte Wanderjahre und Lehrjahre… Noch hat sich mein Siddhartha auf meiner Wegmitte nicht mit meinem Gothama getroffen, denke ich. GruSS!

            • Exkremist said

              Nornen, nicht Norden

          • Skeptiker said

            @Exkremist

            Alles Homos eben, kein Wunder das die Indianer fast ausgestorbenen sind.

            Gruß Skeptiker

    • Gernotina said

      Die weißen Veteranen haben ihr Gewissen erleichtert durch diese Zeremonie, aber nicht ihre Würde verloren. Solche Handlungen von geballter Kraft haben positive Folgen.

      Übrigens haben amerikanische Veteranen und Offiziere (in einer privaten Veranstaltung) in Washington vor einigen Jahren um Vergebung dafür gebeten, was deutschen Kriegsgefangenen 1945 auf den Rheinwiesen angetan wurde, ein erster Schritt. Oberst a.D. Max Klaar war mit einigen Vertretern der Bundeswehr als Stellvertreter zugegen.

      https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2016/10/21/oberstleutnant-an-merkel-und-usa-dann-richtet-das-volk-dann-gnade-euch-gott/

  16. Lamat 88 said

    …ich denke ähnliches hier vor 2-3 Wochen schonmal gelesen zu haben… damals noch als Kommentar von Arabeske denke ich… sehr gut…

    Juncker: USA sind keine Schutzmacht mehr für Europa

    Dem Präsidenten der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, zufolge muss sich die Europäische Union bei der Gewährleistung der Sicherheit in Europa auf ihre eigenen Kräfte verlassen und nicht mehr auf die USA bauen.

    Mehr: https://de.sputniknews.com/politik/20161209313703964-juncker-usa-europa-sicherheit/

    • Gernotina said

      Wenn er wüsste, dass er auf der Abschussrampe sitzt, der vernebelte Alki 😉 !

      • Falke said

        Dann müsste der aber vorher mit Methyl ab gefüllt werden damit er als Brandgeschoß wirkt und dann das richtige Ziel anvisieren. 😀

        Gruß Falke

      • Butterkeks said

        Geht der Flug von der Rampe zum Jewpiter?
        Rotten juice on the flight.

        • Gernotina said

          Das ist ein schönes Bild 🙂 !

          Eigentlich ist der Jewpiter ja viel zu hübsch für diese Kreaturen, aber er fängt der Erde das Grobzeug ab durch seine Masse, das ist seine Funktion – ein kosmischer Staubsauger in unserem Sonnensystem.

      • Butterkeks said

        @Falke

        Mit den Methyl braucht die dann nicht tanken, einfach in den Vergaser pusten.

    • arabeske654 said

      Einen Knicks vor Russland macht er auch noch, der verlogene Saufsack.

      • Skeptiker said

        @Arabeske654

        Um die Wahrheit zu sagen, warum sollte Deutschland überhaupt noch angegriffen oder überfalten werden?

        Wollen die Angreifer die ganzen Ausländer zurück in deren Heimat bringen?

        Wenn ja, warum nicht?

        Es gibt bestimmt schlimmeres.

        Gruß Skeptiker

        • Sehmann said

          Nach einer feindlichen Eroberung könnte der Lebensstandard so weit sinken, dass die Ausländer freiwillig gehen. Wobei einige Gangsterclans wohl vorher nochmal richtig abgreifen werden. Mord und Todschlag und Vergewaltigungen inclusive.

  17. http://www.msn.com/de-de/sport/fussball/streich-habe-angst-um-meine-kinder/ar-AAljy4N?li=BBqgbZL

    Video einfach nur anhören

    Das ist BRD-Realität und bedarf keine weiteren Worte.

    • ichbin said

      @sitting bull

      Ich finde solche Aussagen einfach nur Schizophren. Seit wann hat er denn Angst um seine Kinder. Doch erst als Merkel die Verbrecher reingelassen hat. So eine Aussage ist die gleiche wie wenn er genau wüsste dass wenn sein Kind geimpft wird es daraufhin plötzlich und „unerwartet“ schwer krank wird, er dann sagen würde:“Ja, ich stehe zu impfungen“. Genauso hat sich dieser Schauspieler Robert DeNiro geäussert. Einfach nur völlig kaputt finde ich diese Leute…

      Genauso Schizophren wie der Vater von Maria nun handelt:“Jahaaa, gebt denen noch mehr Geld damit sie noch mehr Leute umbringen können. Hm, na meine Tochter mochte ich onehin nicht, also was solls…“

      Die Schizophrenie wütet im Lande. Die können den Feind nicht vom Freund unterscheiden. Ich bin Sprachlos ^^

      • Gernotina said

        Die werden zuerst den Verstand verlieren, alle die mit einer Lüge leben, die ideologisch verzerrte Wirklichkeit für die Wahrheit nehmen. Das Mitgefühl hält sich in äußersten Grenzen für solche, die das ihren Mitmenschen antun. In ihnen ist es sehr dunkel, obwohl sie von sich das Gegenteil glauben.
        Man muss darum ringen, nicht zu hassen (meine Einstellung), denn ich möchte nicht durch Hass an solche Wesen gebunden sein und dadurch in meiner Entwicklung gebremst werden. Wir alle machen schon genügend eigene Fehler.

        • ichbin said

          @Gernotina

          „Man muss darum ringen, nicht zu hassen (meine Einstellung)…“

          Man muss nicht hassen um den Feind töten zu können. Sieh dir die Auserwählten an. Alles nette Friedliche Leute und doch…sie sehen alle anderen als nicht – Auserwählt an und das ist das Dilemma. Also für alle die es nicht sind ^^

          Das Selbstveständnis der Invasoren uns Deutsche zu beleidigen, anzuspucken zu vergewaltigen zu ermorden, basiert nicht auf Hass sondern es ist ihre Genetik und vor allem ihr „Glaube“ die es ihnen vorschreiben. Mein glaube, nein ich bin nicht gläubig, erlaubt mir mich zu verteidigen und ja, sogar zu töten ohne Reue. Ich werde sicherlich nicht eine Träne für den von mir erschlagenen vergießen. Ich werde im Gegenteil um mich weinen das man, die Feind – Politiker, mich dazu gezwungen hat…wenn es soweit ist oder sein sollte.

          Und ja, für mich sind sämtliche Politiker nur noch Feinde. Mal sehen was bei der AfD rauskommt. Die Petry gefällt mir. Was sie sagt hat zwar keine Macht, aber es ist immerhin nett und fühlt sich gut an. Auch wie und was die Storch sagt finde ich richtig. Es fühlt sich auch gut an. Alles was die anderen sagen fühlt sich verlogen, mies, schlecht, Dunkel und abartig an. Ich möchte würgen wenn ich sie sehe und höre. Nein, ich höre mir sie nie freiwillig an. Sie sind widerliche hässliche Wendehälse haben ihre Augen nach innen verdreht. Wenn die AfD an die Macht käme, wie schnell würden Gabriel und die anderen mit Petry ins Bett huschen. Nein ! Wer einmal sagt:“Wir haben kein Geld“ das Füllhorn aber nun für den Tod der Einheimischen verwendet, der hat meiner Ansicht nach sein Lebensrecht verwirkt.

          Und diejenigen Lauscher vom „Schutz“ sowieso oder sonstwelche Spione, sollten sich genau überlegen auf welche Seite sie stehen werden….Weiß oder Schwarz. Eine andere Wahlmöglichkeit gibt es nicht. Ich sehe alles ganz nüchtern und ich empfinde kein bedauern wenn ich sterben soll. Ich weiß was kommt denn ich hatte vor einigen Jahren fünf Nahtoderfahrungen. Aber, skeptisch wie ich bin, denke ich das auch das nur eine Art Einbildung während der Tiefschlafphase (Theta und Delta Wellen) gewesen sein könnte. Ich weiß also wieder mal gar nichts im Physischen Wachzustand. Wie ärgerlich 😦

          »Jeder Held braucht einen Namen mit dem man ihn ruft, den seine Gegner fürchten lernen und mit dem man seiner Taten gedenkt, wenn er selbst längst Geschichte ist.«

          —altes Aventurisches Sprichwort

          • Hans Dieter C said

            ………………….Nahtoderfahrungen. Aber, skeptisch wie ich bin, denke ich das auch das nur eine Art Einbildung während der Tiefschlafphase…………………………

            Neulich, konnte folgendes erfahren werden.
            Während der Tiefschlafphase bewegen wir uns da, wo wir auch nach dem Tode sind.
            Seelisch plastischer Zustand, umschrieben.
            Die Frage ist, wie …man… dort bewußt reinkommt und es nicht durch Einbildung, sondern wirklich erfahren kann, sozusagen eine Art Traumzustand im Wachzustand deutlich erleben, sehen, hören, sprechen, erfahren und so weiter können, dann dies in der jetzigen Zeitebene erkennen, umsetzten können, vielleicht etwas kompliziert ausgedrückt, aber, lass es mal so stehen.
            Er meinte noch. Er geht. Es gibt auch eine praktische Möglichkeit.
            Womöglich wird es mal verdeutlicht oder näher darauf eingegangen. ( oder entsprechende praktische Einführungen angeboten ).
            Gruß

            • ichbin said

              @Hans Dieter C

              „Seelisch plastischer Zustand,…“

              Man scheitert ja schon an der Frage, was denn die „Seele“ eigentlich ist, aus was sie, falls vorhanden, besteht.

              Ich bin der Meinung, das man versuchen sollte sich bei der beantwortung dieser Frage an das zu Orientieren, was existiert. Es existiert etwa Magnetismus. Und ich bin der Ansicht das die sogenannte Seele schlichter Magnetismus ist. Was genau ist Magnetismus ? Ich denke das es ein Speicher ist. Wenn man sich die Hard Disk ansieht, dann werden dort Informationen per Magnetismus gespeichert wenn ich nicht irre. Und da im Menschen wie in allen Oranismen auch Magnetismus vorhanden ist, etwa Magnetite im Gehirn anhand derer sich etwa Tauben am Magnetfeld Orientieren können, KÜhe können das auch. Man hat festgestellt das Kühe wenn sie noch ihre Hörner haben sich beim Fressen in der Natur am Magnetfeld ausrichten. Das Magnetfeld, welches eine sehr geringe Stärke von nur 2 Gauss hat (Neulich hat man eine Galaxie entdeckt die 200 Millionen Gauss emittiert), muss also ebensolchen entscheidenden Einfluss auf die Evolution gehabt haben wie andere Umweltfaktoren auch.

              Bill Gaede hat wohl auch die Frage:“Fuckin‘ magnets, how do they work?“ beantwortet. Er geht davon aus und erklärt es auch anschaulich, das sich innerhalb der Magnete Teilchen bewegen. Ich hab das alles noch nicht so ganz verstanden und hab Fragen wie etwa, wenn sich etwas da drin bewegt, wie kommt es das ein Magnet keine Wärme erzeugt ? Denn alles was sich bewegt erzeugt bekanntlich Wärme und ist deshalb der Entropie sozusagen untergeordnet.

              Die „Seele“ ist also meiner Auffassung nach ein Magnetischer Speicher. Die Plastizität des erlebten kann nicht vermittelt werden. Ich habe einige Jahre damit verbracht mich von diesen Erfahrungen einigermaßen zu lösen, muss aber dennoch immer wieder davon erzählen wenn auch mit geringerer Emotion.

              „Neulich, konnte folgendes erfahren werden.“

              Würde mich interessieren wo du das gelesen hast. Ich bin aber nicht sicher ob es logisch ist wenn gesagt wird:“Während der Tiefschlafphase bewegen wir uns da, wo wir auch nach dem Tode sind“

              Denn der Tiefschlaf hat sozusagen seinen Anker in der Hirnmotorik, also in den Frequenzen die das Gehirn von sich gibt. Ein Oszillierender Fettklumpen, LoL

              Und wenn der Anker, das Gehirn, keine Elektrizität mehr bekommt oder emittiert, also tot ist, hmja, vielleicht gleitet das Magnetfeld (die „Seele“) dann hinüber in das große Magnetfeld der Erde aus dem es entstanden ist denn Magnetismus müsste eigentlich immer einen Anker aus Materie haben damit es quasi nicht verdunstet, oder ? Wir gehen also Buchstäblich „nach hause“. Naja, wie auch immer, ich weiß nichts wenn ich im Physischen bin und wußte alles als mein Hirn aus irgendeinem Grund sich öffnete oder sowas in der Art.

              „Die Frage ist, wie …man… dort bewußt reinkommt und es nicht durch Einbildung,…“

              Das habe ich mich auch schon oft gefragt. Eine Möglichkeit wäre vielleicht Meditation. Aber seitdem sie diese Mumie von dem Mönch entdeckt haben der sich meiner Ansicht nach nur zu Tode meditiert hat, würde ich es nicht machen wollen. Habe auch gar keine Geduld dafür. Sogenannte Einbildung gibt es meiner Ansicht nach nicht denn jede „Einbildung“ hat ihre Entsprechung in irgendeiner Physischen Erfahrung die dann, eben per „Einbildung“, oder Gedankenvehikel, nur Symbolisiert wurde um dem Träger der Symbole nicht allzu viel Last aufzuerlegen. Der Körper, das Gehirn, ist also sehr gnädig mit sich selbst um sich vor Überlastung zu schützen. Ein Uralter Mechanismus der uns als Spezies hat Überleben lassen.

              Tiere haben diese Fähigkeit nicht. Nur der Mensch kann Symbolisieren. Tiere erfahren ihr Leid unmittelbar und machen kein Theater daraus. Sie Leiden direkt und benutzen ihre Betäubungshormone nicht um über die Welt zu Philosophieren so wie wir es tun. Aber wir Menschen können nicht anders als zu Philosophieren und zu Symbolisieren:“Ist Zucker gut oder schlecht ? Bin ich böse wenn ich kein oder doch ein Vegetarier bin ? Bin ich ein schlechter Mensch wenn ich keine Hosen von…Jodlmaier trage ? Muss ich ins Gefängnis wenn ich die Welt doch nicht retten will weil ich es nicht kann ? “ Ja, das sind Fragen die die Welt bewegen 😉

              Ich denke nicht das es irgendjemand schaffen wird, per bewußter Manipulation in diesen tiefen Frequenzen hinabzusteigen und auch noch zu überleben. Denn die langsamsten Wellen, ich glaub das sind die Delta Wellen, oder doch die Theta ?, naja egal, man sollte sagen das es die Todeswellen sind. Und ich hätte es beinahe nicht geschafft wieder aufzuwachen. Meine Unterbewußtsein hat mir, oder sich selbst, signalisiert das es noch nicht soweit ist zu sterben. Ich denke das alle Zellen einer Art Zeit zerfalls Diktatur gehorchen nach der sie sich am Ende selbst Entropieren also sterben. Hätten unsere Vorfahren mal länger gelebt, würden wir heute auch länger leben können denn unsere kurze Lebensspanne hängt unmittelbar mit der Erfahrung unserer Vorfahren zusammen. Oder mit anderen Worten; Wir haben die Lebensspanne nur geerbt.

              Je länger also die heutigen Menschen leben, desto länger werden künftige Generationen Leben können. Für mich war es immer unverständlich warum es Sinnvoll sein sollte „Better to burn out then to fade away“. Das ist nur ein verdeckter Beitrag freiwillig dem Bevölkerungs Reduzierungs Programm angehören zu wollen. Nein, lange Leben ist besser als auszubrennen.

              „Er meinte noch.Er geht.“ Wer denn ?

              Es gibt nicht umsonst eine Trennung zwischen Tagesbewußtsein und Tiefschlafbewußtsein. Es ist Lebensgefährlich am Tage zu Träumen…

              Was wir aber machen können ist zu experimentieren. Etwa indem wir unsere Ernährung ändern um dadurch das Gehirn zu reinigen, zu entgiften wie man so sagt. Keimlinge, keine Kochnahrung, alles Roh, kein Stress. Das hat vielleicht mein Gehirn, welches ich bin, dazu gebracht sozusagen auf die „andere Seite“ zu schauen. Und was ich dort sah, war nicht so angenehm. Wie gesagt, ich hätte beinahe den Rückweg nicht geschafft. Mein Unterbewußtsein ist sehr stark, es will nicht sterben…und ich möchte eigentlich niemals sterben.

              Ich weiß also ein paar Dinge theoretisch im Wachzustand, und praktisch im Tiefschlafzustand. Das nervt…ist unbefriedigend und reißt immer noch an meinen Verstand (falls es soetwas gibt), oder das was ich dafür halte. Und je mehr ich weiß, desto erschöpfter bin ich darüber das ich nichts machen kann.

              Naja, wie auch immer ich hör mal besser auf sonst shreib ich noch den ganzen Kanal voll und zerfließe vor Selbstmitleid in die Havel 😉

          • Ichbin

            so so, Du findest was die Petry und Storch so absondern nett, auch gefällt sie dir. Wenn das so ist hast Du die Aufgabe und Funktion der AfD mit ihrer zerstrittenen Führung noch nicht verstanden.

            Die sollen nur Hoffnung säen und die unschlüßigen frustrierten Wähler an die Urnen bringen.

            Dadurch wird das Elend im Sinne des Systems nur noch verlängert. Wir haben eine Zeitproblem. Mit dem Hangeln von Wahl zu Wahl wird unsere Position immer schlechter.

            Die AfD kann maximal zwischen15 und 20% erreichen. Mehr lädt das Wahlsystem der BRiD nicht zu.

            Somit bleibt alles beim alten. Aber das System ist wieder für 4 Jahre von den naiven in konstanter Hoffnung lebenden Wählern bestätigt worden.

            Es gibt nur eine Lösung, nicht wählen. Alle Wahlbenachrichtigungen einsammeln und so der Masse zeigen das sich die neue Regierung nur auf eine Minderheit von am besten um die 10% stützt.

            Das würde reinhauen und mittelfristig die Massen mobilisieren und dann bei entsprechender Organisation auch die Chance haben etwas zu verändern.

            Aber leider gibt es im Lager der Nationalen auch viele Spinner die meinen mit der Stimme für die AfD oder NPD etwas ändern zu können.

            • ichbin said

              @sitting bull

              „…hast Du die Aufgabe und Funktion der AfD mit ihrer zerstrittenen Führung noch nicht verstanden.“

              Achnaja, das macht nichts. Selbst wenn ich es so verstanden hätte wie du vielleicht, was würde es mir nutzen, was nutzt es dir. Das einzige was ich machen kann ist, zu schreiben was ich gut finde und was nicht und darauf hoffen, dass es irgendjemand vielleicht sogar aus einer Partei oder irgendein Blogger liest und es auch gut findet. Ich denke man muss auch nicht immer Streit oder Konkurrenz Suggerieren. Man geht immer Kompromisse ein, nichts wird am Ende so heiss gegessen wies gekocht wird. Die Menschen sind nun mal unterschiedlich verständig.

              Lass uns erst mal uns selbst Führen lernen.

              Wir sehn uns auf der anderen Seite 😉

            • ichbin said

              @sitting bull

              Nochwas vergessen. Du bist für nicht Wählen gehen, ich bin eher für einen General Streik. Aber beides oder eins davon wird nur in einer absoluten Mangelsituation passieren. Denn noch geht es den meisten gut.

            • Skeptiker said

              @Ichbin

              http://de.metapedia.org/m/images/b/b8/Alternative-fuer-Deutschland-Logo-2013.svg

              Irgendwie ist die AFD wohl so geplant worden, ich meine als ein berechenbaren Faktor.

              Alternative für Deutschland (auch kurz AfD) ist eine Partei im Besatzungskonstrukt BRD, die am 6. Februar 2013 gegründet wurde. In ihrem Auftreten stellt sich die Partei vorwiegend als konservativ dar. Sie zweifelt nicht an der Eine-Welt-Organisation Europäische Union (EU), will jedoch durch Reformen deren Ansehen heben.

              Ein Ausstieg der BRD aus dem Euro war zu keinem Zeitpunkt eine Forderung, die Partei gibt sich hingegen kritisch gegenüber dem bisherigen Vorgehen bei der „Rettung“ des Euros. Bei der Wahl zum EU-Parlament am 25. Mai 2014 erzielte sie sieben Prozent der Stimmen und damit sieben von 751 Sitzen. Weiterhin ist die Partei in zehn BRD-Landesparlamenten vertreten.

              Parteisprecher waren bis Juli 2015 die Bundesvorstandsmitglieder Bernd Lucke, Frauke Petry und Konrad Adam.

              http://de.metapedia.org/wiki/Alternative_f%C3%BCr_Deutschland

              Gas kenne ich selber noch nicht.

              http://de.metapedia.org/wiki/Offener_Brief_an_die_AfD_Baden-W%C3%BCrttemberg_(Horst_Mahler)

              Gruß Skeptiker

            • ichbin said

              @Skeptiker

              „Gas kenne ich selber noch nicht.“ ?

              „Irgendwie ist die AFD wohl so geplant worden, ich meine als ein berechenbaren Faktor.“

              Man sollte berücksichtigen, das die meisten Bewohner noch schlafen. So gesehen ist ein sanftes wecken durch die AfD vielleicht der bessere Weg als wenn man mit dem Holzhammer versucht was zu erreichen. Ich sehe das bei meiner Freunding. Gebe ich zuviel Gas, blockiert sie und all meine Mühen sind dahin. Geben ich zuwenig Gas, fühlt sie sich in ihrem Dauerschlafzustand bestätigt und alle Mühen sind dahin…

              Was man auch macht, es ist immer das falsche wie mir scheint.

              Wenn aber einer wie Hitler wieder käme, einer der Sanft, so wie ich, und gutaussehend, so wie ich, mit sanfter Stimme, so wie meine, die Frauen als erstes betören würde, so wie ich es nur kann, der selbst mit 58 noch einigermaßen Jugendlich aussieht und dadurch alle Generationen bezaubern könnte, so wie ich, ja dann wäre Germanien über kurz oder lang wieder das alte Germanien wovor sich die Welt, nein nicht fürchten müsste, sondern ihm zu Füßen liegen würde, yo 🙂

            • Ichbin

              wenn, durch die nicht benutzten gesammelten Wahlbenachrichtigungen es offenkundig wäre, daß die Wahlbeteiligung nur bei ca. 10 bis15 % läge wäre die logische Folge daraus der Generalstreik.

              Alle Wähler die zur Wahl gehen ,egal mit welcher Motivation und egal welche Partei sie aus Überzeugung oder noch schlimmer aus Protest wählen,begehen Verrat an sich und den Menschen.

              Die aller Bescheuerten sind aber die, die den Stimmzettel mit fantasievollen Verzierungen oder Sprüchen ungültig machen, aber glauben sie hätten nicht gewählt.

              Diese Stimmzettel werden aber in der Wahlstatistik auch als Wahlbeteiligung gezählt.
              Und der Parteien geht es in erster Linie um eine hohe Wahlbeteiligung.

              Mit deinen 58 Jahren hast Du die volle Dröhnung der Umerziehung genossen.

              Und da jede Legislaturperiode nur dem System hilft, die Zeit uns aber davon läuft, braucht es die Holzhammermethode und Kompromisse schon gar nicht.

              Eine gute Möglichkeit den Bunzel-Michel aufzuwecken ist, bei allen Belangen des täglichen Lebens Migranten und Ähnliche jedem BRDler vorzuziehen. Das da währen Betriebsbedingte Kündigungen oder Einstellungen, bei den Systemagenturen, bei der Wohnungssuche,männlichen Jugendlichen bei Disco Eintritten und dadurch das Forcieren von Bekanntschaften mit weiblichen BRDlern.

              Da gibt es bestimmt noch eine ganze Reihe von Nettigkeiten.

            • ichbin said

              @sitting bull

              „…hast Du die volle Dröhnung der Umerziehung genossen.“

              Das stimmt sogar. Wenn ich die Informationen im Internet mit denen vergleiche die ich in der Schule bekommen habe über bestimmte Dinge, auweia, da wurde so einiges verschwiegen. Gelegentlich stelle ich selbst bei mir fest: Moment mal, bei mir stimmt was nicht, da ist was in meinem Kopf was da nicht reingehört. Manchmal fühle ich mich ob meiner einsichten alleingelassen. Aber eigentlich immer weniger je mehr ich „sie“ durchschaue, je mehr ich auch verstehe das auch „sie“ tatsächlich nur Opfer sind oder waren. Nein, leid tun die mir deshalb nicht und ich habe keinen Respekt vor diesen, die schon immer im Bundestag saßen. Dass hat gesessen, LoL

              Von wegen „die, die schon immer da waren“ also wir Deutsche sind gemeint. Nun wird man noch nichteinmal mit seiner Stammeszugehörigkeit benannt…Einfach nur „die…die schon immer da waren“.

              „Eine gute Möglichkeit den Bunzel-Michel aufzuwecken ist,…“ Das passiert auch schon seit längerem aber die Germanen passen sich an. Das Gefühl der Vereinzelung ist zu stark nehme ich mal an. Wir haben „Konkurrenzkampf“ gelernt. Naklar, mit voller Absicht denn es ist ja angeblich „gut“ Konkurrenz zu haben. Nö, sehe ich schon lange nicht mehr so. Die Solidarität ist dadurch verloren gegangen. Niemand vertraut mehr dem anderen.

              Habe mir öfter die Kurdischen Kämpferinnen angesehen wie die zusammnehalten finde ich großartig. Ich liebe diese Frauen, bewundere ihre Tapferkeit hinter der sich viele Männer nur verstecken können. Und nun kommen diee Feiglinge hierher und wollen sich aufspielen mit heisser Luft denn was anderes haben die nicht. Ginge es nach mir; allesamt in den Flieger und abspringen über der Sahara zum Überlebenstraining mit einem Liter Wasser. Mal sehen wer übrig bleibt. Nagut, ne Knarre bekommen sie auch falls sie einem Terroristen begegnen. Achso, sind ja selber welche.

              Nein Herr Gabriel, ich Generalisiere berechtigterweise und in voller Absicht in Erwartung dessen was noch kommen wird…

              Unverschämtheit sowas zu sagen. Der sollte mal den Vorwurf der Generalisierung den Soldaten im WK2 gemacht haben:“Es sind nicht alle Nazis, also lasst das mal sein mit den Kreuzigungen, den Vergewaltigungen an Kindern Frauen und Männern, lasst das mal sein mit der Ermordung von Kriegsgefangenen…“

              Neinnein Gabriel, Auge um Auge…!

              Sorry, habe gerade geträumt 😉

              Mit 18 hab ich zum erstenmal die Grünen gewählt. Später nicht mehr als ich mitbekam das sich nichts ändert und ich keinen Vorteil erlangen konnte. Der Verbeamtete Wasserkopf ist nur größer geworden, das Geld weiter zum Fenster rausgeworfen und die armen immer ärmer geworden. Deren Plan wurde immer offensichtlicher für mich. Penetrante Fernsehberichte aus Scheiß Israel und aus Scheiß Palästina gelegentlich ein Tornado in Amerika. Ewig der gleich Scheiß und nichts ändert sich. Nur irre und verrückte an der Macht.

              Und nun bekommen wir den Rest. Unglaublich…

            • Skeptiker said

              @sitting bull

              Eben wollte ich das Video finden von der amerikanischen Kung Fu Meisterin, aber der Kanal wurde wohl gelöscht.

              Zumindest habe ich noch das gefunden.

              Frauen sind im Bett so leicht, aber im wirklichen Leben, eben schwer zu ertragen.

              Ich bin wirklich glücklich, mit meiner Kröte.

              Gruß Skeptiker

      • Hi Ichbin,
        Robert de Niro ist ein schönes Beispiel!

        Und jeder der gegen Impfen ist, ist schuld wenn ein geimpfter erkrankt!

        Im übertragenem Sinne….

        Jeder der gegen Multikuli ist, ist schuld wenn ein Bahnhofsklatscher an Multikuli stirbt.

        Gruß,
        Outside-Job

        • Skeptiker said

          @Outside-Job

          Danke für das Video, mir tut die junge Frau ja auch leid.

          Sie ist ein Opfer ihrer Idiotischen Eltern.

          Gruß Skeptiker

  18. VW macht an!
    Was es nicht alles gibt?

    • X-RAY 2000 said

      Bei solchen Typen hilf nur EINS: PENG EI WEG :mrgreen: !

      • Hi X-Ray,
        ja so´ein Auspuff hat was.

      • froschn said

        Kein Wunder das die Abgaswerte nicht stimmen wenn der Kat dicht ist.
        Jetzt wissen wir wenigstens das die Werte nicht „mani“-poliert sind… hmpf…
        Naja, wer sein Auto liebt der gibt!

        • Skeptiker said

          @Froschn

          Erst mal Lach, bezogen auf die Videos.

          Aber als es noch keine Grenze gab, waren die Zeiten einfach schöner.

          Das ist zu vergleichen, als ich von Österreich nach Amerika ausgewandert bin.

          Aber an Ihn bin ich nicht mal ansatzweise herangekommen.

          P.S. Das ist künstlerische Freiheit, die ich mir hier einfach rausnehme, das ist immerhin noch besser, als eben nichts zu machen.

          Gruß Skeptiker

          • X-RAY 2000 said

            Das Auto hier, gefällt mir besser, auch weil es so schön ROT Ist (die Kommunisten haben diese schöne Farbei leider „entweiht“)… Dieses Auto ist auch schon etwas älter, allerdings hat es einen gewissen Charme, finde ich:

    • arkor said

      ist das da am Auspuff jetzt die Fachkraft, welche in den USA den „Abgasskandal“ aufgedeckt hat, oder die Fachkraft, welche VW mit seinem Fachwissen die Lösung des selbigen Problems anbietet?
      Egal wie, es ist schon immer wieder beeindruckend solche überragenden Spezialisten bei der gewissenhaften Durchführung ihrer hochkomplexen und deshalb für das Durchschnittsgenie kaum geistig erfassbaren Arbeiten zusehen zu dürfen.

      • arkor said

        Man schaue sich auch am Schluß dern gewitzten Blick an, mit dem sich die Fachkraft fremder Industriespionage entzieht und sich der Beobachtung der Konkurrenz entzieht um die spätere Patentierung nicht zu gefährden.

      • X-RAY 2000 said

        Jaja, es ist eine sog. „Fachkraft“, mit dem Auftrag, A L L E S zu ficken, was „irgendwie“ deutsch ist und wenn es eben nur ein Auspuff ist…

        • X-RAY 2000 said

          Eine Deutscher würde solche Sachen NIE machen, wenn es keine Frau gibt, hält er sich an den guten, alten Spruch, welchen die englischen „Pilzköpfe“, irgendwann in die Welt setzten: „Onanie is Love !“ :mrgreen: !

      • Falke said

        Tcha Arkor nun verstehen wir auch warum die Auspuffs immer so schnell durch rosten. Na ja die Eisenindustrie braucht ja auch ne gewisse Menge an Schrott. Also sind es doch Fachkräfte. 😀

        Gruß Falke

      • arkor said

        Natürlich werden sich wieder „Verschwörungstheoretiker“, „Rassisten und Fremdenhasser“ finden welche die haltlose Behauptung verbreiten werden, dass dieser Mann Autos vögelt, als die naheliegende und für jeden geistig gesunden Mensch leicht erkennbare Wahrheit eines vom Krieg traumatisierten geflüchteten Menschen bei seinen Bemühungen sich in für ihn fremde Systeme zu integrieren:

        • arkor said

          Auch die Speizalisten der Verkehrsüberwachung, sonst selbst mit allen Wassern gewaschen, verzweifeln, angesichts der geschickten Versuche sich dem Radar durch unauffälliges Verdecken des Nummernschildes zu entziehen.

        • X-RAY 2000 said

          Interessant wäre es doch, eine Gummipuppe ein wenig „umzubauen“, innen eine Rattenfalle („Falle Schnapp für Kleintier grau“/groß n.e., also „nichtelektrisch“), diese dann in einem Park, gut sichtbar „empfangsbereit“ zu platzieren und zu warten (mit Kamera bewaffnet)… Den „Sound“ möchte ich hören, wenn das Teil „arbeitet“ (dann)… :mrgreen: !

        • Falke said

          😀 man stelle sich mal vor der stopft den Auspuff richtig zu und der Motor läuft noch. auahauaha ob sich da der Schädel aufbläht? :mrgreen:

          Gruß Falke

  19. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“. 6 Minuten Film – Herbert Wehner im Bundestag, ein Erlebnis der besonderen Art.

    http://brd-schwindel.org/ra-lutz-schaefer-es-war-einmal-ein-land/

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“: Ich lach mich schlapp…..

      Wehner: „Sie sind doch Bundesgeschäftsführer und nicht Bundesgeschwätzführer …………“

      • logos said

        Die Sozen bringen alle paar Jahre neue Typen, denn der Ralllfi Stegner ist der Wiedergänger vom Wehner.
        Strauss hat mal gesagt, dass Wehner die „abgebrochene Türklinke“ aus dem Mund nehmen soll, bevor er redet. Hab ich irgendwo gelesen.

    • Skeptiker said

      @Raumenergie

      Das kannte ich ja noch gar nicht.

      Liebe Leser, liebe Zorn- und Wutbürger,

      es war einmal ein Land, da gab es noch eine gewisse Demokratie, das war vor langen Zeiten, noch bevor eine Frau Merkel das Ruder ergreifen konnte.

      Dort wurde im Bundestag und in den Länderparlamenten heftigst gestritten und diskutiert, Ordnungsrufe waren an der Tagesordnung, kurz: Es gab eine OPPOSITION, die Gegenstandswert hatte.

      Bisher war mir nur das bekannt.

      So ist es ja auch.

      Gruß Skeptiker

  20. ichbin said

    Und „sie“ machen weiter mit der Ausrottung Germaniens. Nun schicken sie ihre Mörderbriganden aus Afrika um uns den Rest zu geben. Eins weiß ich: Ich sterbe nicht mit leeren Händen…!

    „From my cold dead hands!“

    • Skeptiker said

      @Ichbin

      Ich bin dabei sowas nachzubauen.

      Gruß Skeptiker

      • ichbin said

        Geil 🙂

        Ich kannte das Video auch schon. Hätte ich Geld, ich würde auch so ein Gerät bauen oder bauen lassen. Bin ja selber mit zwei linken Händen geboren sozusagen und habe nur Ideen.. Die Leute sind „Beunruhigt“…Da kann ich nur lachen. Die sollten froh darüber sein. Denn das Militär hat sowas eh schon längst. Was sind die Leute nur naiv. Die Büchse der Pandora ist längst offen, jeder kann reingreifen und die glauben immer noch an den Weihnachtsmann. Besser er hätte es nicht veröffentlicht…^^

        Und ich weiß ja dass du nur das Drohnendesign nachbauen willst, gell 😉

        Wenn du jemanden kennst der eine Drehbank hat ? Ich bräuchte jemanden der mir etwas herstellt oder und zumindest eine Eisenkugel halbieren könnte. Ich würde auch dafür bezahlen. Hat mit Energie zu tun.

        • Hans Dieter C said

          Eine Kugel zu halbieren, kommt drauf an, wie der Durchmesser ist.
          Brauchst eine Spindel Drehbank, Mit dem Stechstahl kannst nicht jeden Durchmesser halbieren, hängt von der Größe ab.
          Die Kugel sollte hinten noch mit Eisen verbunden sein, wegen der Halterung im Bohrfutter..
          Dann geht, vielleicht die eine Hälfte zuerst, später die andere, mußt dann aber das Ende mit der Feile bearbeiten, wegen der Rundung.
          Ab das jemand machen könnte, nun ja, er wird sich wohl kaum melden, so die Info.
          Geh zu einer Schlosserwerkstatt, die machen das ganz locker.
          Gruß

          • ichbin said

            @Hans Dieter C

            „Geh zu einer Schlosserwerkstatt,…“

            Werde ich wohl machen müssen. Dank dir für die Information.

      • ichbin said

        Ach, da fällt mir noch ein das ich nen Video gesehen habe wo ein Norweger glaub ich, eine Drohne mit ner Kettensäge ausgestattet hat. Für die Zombies… 😉

      • X-RAY 2000 said

        Ich habe vollstes Verständnis für solche, ähm Ideen (?) ! Und hier stelle ich ein Baby vor, das mich sehr fasziniert:

        • Skeptiker said

          @X-RAY 2000

          Ob der Russe Germanische Gene hat?

          Zumindest ist er sehr „Kreativ“.

          Ein guter Mann sozusagen.

          Gruß Skeptiker

          • X-RAY 2000 said

            ‚S is my Brother in Arms…

            • Skeptiker said

              @X-RAY 2000

              Ach das wusste ich ja noch gar nicht.

              Gruß Skeptiker

            • X-RAY 2000 said

              Dees Lieadl kenn i guad… -S mog i a…

              Tja, Skepti, Du weißt Vieles nicht (ich aber auch nicht) 😉 !

              Grüße,

              x-ray

            • ichbin said

              @X-RAY 2000

              „Skepti, Du weißt Vieles nicht…“

              Na und ich weiß noch nichtmal was ich nicht weiß, wissen könnte oder was ich erst gar nicht wissen möchte. Soviel weiß ich schonmal. Jedenfalls als ich noch wusste was ich weiß oder gewusst haben könnte 😉

            • X-RAY 2000 said

              Na, dann weißt Du ja schon eine ganze Menge… 😉 !

            • GvB said

              heisst wohl „Boris der Schreckliche“..dieser Quadrotor… Oh, oh..

            • X-RAY 2000 said

              Nein Götzi, das Teil heißt korrekt: „Avionski-Rotatitscheskoje-Kalaschnie-Motorieje-Bummbummska-Avtomatitischiskoje-Maschina“ 😉 !

            • Falke said

              Sehr korrekt erklärt IXI perfektes goworit po russkie. 😀

              GRuß Falke

        • ichbin said

          Ich will euch eine Geschichte erzählen:

          Vor zweitausend Jahren ereigenete es sich in Germanien das ein Heiliger Mann von Dorf zu Dorf ging und die Kranken gesund machte und ihnen Wunderbare Dinge erzählte die ihnen geschehen würden. Er wußte zu der Zeit nichts von anderen Völkern die sich im sogenannten Heiligen Land, Gedanken über diesen Mann machten um ihn für ihre Zwecke zu benutzen denn sie hatten durch ihre Späher bereits herausgefunden dass es diesen Mann gab und wie er wahre Wunder wirkte. Die Späher bekamen den Befehl den Mann zu töten und jede Erinnerung an sein Wirken auszulöschen. Das taten sie dann auch und niemand wußte mehr von ihm bis…ein Mann im sogenannten heiligen Land geboren wurde der später ebenfalls Wunder tat. Aber, wahr ist vielmehr, dass es diesen Mann den man Jesus nannte niemals gegeben hat denn man gab ihm die Fähigkeiten die man dem heiligen Mann aus Germanien genommen hat, man schrieb sie ihm zu. Die Juden gründeten eine Sekte: Das Christentum. Ein Trojanisches Pferd das ihnen gestattete durch „Friedliches“ Verhalten sämtliche Erdbewohner so gefügig zu machen, dass sie dieser kleinen Gruppe an ihrer Beschneidung wahnsinnig gewordener, praktisch keinen Widerstand mehr entgegensetzen konnten.

          Mehr noch. Diese kleine Gruppe dirigierte über diese von ihnen Jüdisch Christlich genannte Sekte so gut, dass sie die Germanen mit der Zeit dazu brachten Erfindungen zu machen anstatt sich mit ihrem Heiligen Geist nach innen zu wenden wie es ihnen vom damaligen Heiligen Mann gesagt worden war dass sie es so tun mögen. Die Germanen wandten sich also anstatt nach innen, nach aussen und schufen gewaltiges aber nichts ahnend dass sie es nur und ausschließlich nur zum Wohle dieser kleinen Sekte tun würden die sich als Auserwählt bezeichnen und unter den Germanen leben würde.

          Die Germanen beobachteten das Treiben der Sekte und fanden abscheulich was sie sehen mußten. Sie sahen dass sie ihre Männlichen Neugeborenen am wunderbaren Zeugungsorgan verstümmelten und geboten ihnen einhalt. Jedoch mochte die kleine Sekte nichts davon wissen denn sie wussten genau dass sie nur über die Verstümmelung Auserwählt bleiben konnten um die Welt zu erobern. Die Germanen verjagten diese kleine Sekte nichts ahnend das auch dies zu ihrem Perfiden Plan gehörte sich selbst als ewig Verfolgte darzustellen um so die Wirtsvölker sor der Welt schlecht dastehen zu lassen.

          So ging das Jahrhundertelang, bis die kleine Sekte genug Macht über den Papst bekam dessen Befehle mit den Absichten der Sekte übereinstimmte. Die Germanen wollten aber weder was der Papst wollte, noch wollten sie was andere wollten. Sie wollten so sein wie sie geboren wurden. Der Papst schickte Truppen welche Festungen mit Alarmglocken bauten. Im ganzen Germanen Land etstanden Festungen mit Alarmglocken. Die Germanen wunderten sich und leisteten keinen Widerstand denn sie hatten ja genug zu essen und auch hübsche Frauen und wohlgestaltete Kinder. Sie vergassen was die vorige Generation ihnen gesagt hatte und so schlichen sich abermals Sektenmenschen in ihre Dörfer und sie fingen an von Hexerei zu Fabulieren wenn eine Heilkräuterfrau einen Kranken gesund Pflegte. Die Dorfbewohner erschraken sich und manche, onehin etwas neidisch auf die hübschen Kräuterfrauen mit ihren wunderschönen roten Haaren, zeigten mit dem Finger auf sie:“Da, die ist eine von denen…“ sagte einer. Der andere viel ihm nichts ins Wort und nickte nur stumm. Eine andere Frau sagte:“Sie hat mich gepiekt. Das tat weh“. Der Sektenpapst sagte es wäre ein Heiliges verlangen von einem Gott dass die Frauen für ihre Taten büßen müssen und dass es dem Dorf dann besser erginge wenn sie alle tot wären.

          Gesagt getan.

          Wieder vergingen Jahrhunderte in denen sich Fremde Männer die Kunst der Heilkräuterfrauen zunutze machten und aber nicht verstanden das Frauen eine ganz besondere Gabe der Heilfähigkeit hatten die über der Heilkunst der meisten Männer weit hinausging. So mischten sie Dinge miteinander die nicht zum mischen taugten. Sie erfanden fremde nicht Organische Metalle und Stoffe die sie den inzwischen auf Wehrlosigkeit gezüchteten Germanen einflößten die nicht ahnend dass sie nur aus purem Hass getötet werden sollten, jede Naturfeindliche Medizin gierig entgegen nahmen denn der Artzt hatte es ihnen befohlen. Sie hatten einen bedingten Reflex entwickelt, allen die etwas wußten was sie nicht wußten, als über sie stehend zu akzeptieren. Natürlich wider einmal nicht wissend dass derlei Unwissen eine geplante Übernahme des Geistes und aller Körper des damaligen Ur Sekten Volkes war.

          Denn diejenigen die sich Auserwählt nennen, sehen alle anderen als Feinde und drehen diese Feindschaft so um, dass man glauben soll dass andere Völker Feindlich den Auserwählten gegenüberstehen. Nicht wissend das der Anti nur die Logische Konsequenz aus der Sicht der Auserwählten ist, begannen alle Antis den Auserwählten nicht zu hassen denn…er hatte durch seine List und Heimtücke der Schrift dafür gesorgt dass die ganze Welt der Illusion vertraut und nicht dem was sie wirklich sehen.

          Die eingebildete Verfolgung der Sekte kann ein Ende bereitet werden indem man die Verstümmelng, welche eine Folter ist und im Grunde verboten ist, verbietet. Denn die Paranoia verfolgt zu werden entstand ausschließlich durch Folter am sechsten Tage…Die Sekte aber, nicht dumm, liest seit Jahren das verlangen von einem niemand, deren Folter zu verbieten und brachte es sogar soweit, diese Folter per Gesetz und sogar im Heiligen Land der Germanen, zu erlauben. So tief wie der Germane aber inzwischen gesunken ist, es z.B. einer Frau zu erlauben das Volk auszurotten anstatt jeden zu erschlagen der bei der Ausrottung mitmacht so wie es die Ur Germanen schnell getan hätten, sollen aber auch alle anderen Völker sinken wenn es nach denen geht, welche die Bilder, die Illusion, beherrschen.

          Der Germane, inzwischen sein eigener Feind geworden, liegt nur noch müde auf dem Sofa und kann es nicht fassen was aus ihm geworden ist. Ein durch Fremde Sekten Jahrhundertelang krank und auf „halte die andere Wange hin du Esel“ gezüchteter geschmackloser Weichkäse der nichteinmal fünf Minuten im Wald überleben könnte…

          2000 Jahre Gott glauben zeigt seine Fatale Wirkung beim Germanen genauso wie bei anderen Nordischen Völkern die sich ebenfalls negeistert ausrotten lassen und das auch noch per Gesetz. Man verurteil sogar diejenigen die es wagen sich der Ausrottung entgegenzustellen.

          Der Feind in meiner Haut…

  21. M. Quenelle said

    Interessanter Artikel, der die Rolle des perfiden Albions unter jüdischer Führung aufzeigt, und /Gruß!

  22. hardy said

    „Zustimmung einholen
    Ein Erwachsener aus deiner Familie muss zustimmen, dass du folgende Seite besuchen darfst:
    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_79779664/u-bahn-berlin-frau-in-ruecken-getreten-erste-hinweise-auf-taeter.html

    Muß ich jetzt beim Zentralrat der Holocaustsänger aus der Tucholsky-Allee die Erlaubnis einholen zum Öffnen dieser Seite?

    https://neuesdeutschlandblog.wordpress.com/2016/12/09/mutti-hat-total-versagt-immer-mehr-deutsche-zweifeln-nicht-nur-an-jesus-sondern-auch-noch-am-holocaust-das-wird-ein-boeses-ende-nehmen-meint-jedenfalls-der-zentralrat-der-holocaustsaenger-aus-de/

  23. […] Quelle: Ein russisches Mädchen entdeckt ein Geheimnis und deutsche Historiker schweigen… « lupo cattivo … […]

  24. […] Quelle: Ein russisches Mädchen entdeckt ein Geheimnis und deutsche Historiker schweigen… « lupo cattivo … […]

  25. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_79779664/u-bahn-berlin-frau-in-ruecken-getreten-erste-hinweise-auf-taeter.html

    • logos said

      Und….das haben wir der Alten mit den abgefressenen Fingernägeln zu verdanken…und wir füttern diese Drecksäcke auch noch.

  26. Hat dies auf MoshPit's Corner rebloggt.

  27. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“: Nur als Information zu verstehen, KEINE Handlungsanleitung:

    http://schaebel.de/was-mich-aergert/versklavung/die-reichsbuergerprobleme/006759/

  28. arabeske654 said

    Deutschland nicht für Deutsche erschaffen
    Ein Herr Apo Siken von der „Islamischen Stiftung Regensburg“ zeichnet indessen völlig unverblümt sein Bild vom Deutschland der Zukunft.
    Deutsche spielen in seinem Zukunftsmodell keine Rolle. „Der liebe Gott hat diesen Flecken Erde nicht für die Deutschen erschaffen. Dieser Flecken Erde ist für uns Menschen gemacht“, gibt er vor laufender Kamera kund.

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/12/09/deutschland-ist-doch-nicht-fuer-die-deutschen/#comment-29542

    Das kennen wir ja schon – „Deutsche sind keine Menschen – sondern Tiermenschen und jeder Jude kann ihr herrenloses Gut nehmen, wann immer er will“

    • arabeske654 said

      Mark it in the history books: Aleppo liberated, the Zionist conspiracy against Syria is dead

      https://syrianfreepress.wordpress.com/2016/12/09/zionist-conspiracy-dead/

      Syrian „refugee“ go home, you are needed there.

    • arabeske654 said

      Russian Special Forces Eliminate Mercenary-Terrorist Leaders in Syria

      According to military experts and analysts, the Russian Special Forces actively participate in military operations in Syria, contributing to elimination of leaders of militants.

      A military operation, which was started in Aleppo, was prepared in advance, and Russian military advisers and officers of the Russian Special Forces had a finger in the pie, Russian media reported, citing independent military experts. According to media, this fact is confirmed by numerous actions to eliminate the most notorious leaders of militants’ groups, resulting in appearance of perturbation and perplexity among Syrian jihadists.

      Before the offensive of the Syrian Arab Army, accounts of the Syrian opposition in social networks reported about deaths of ten well-known battlefield commanders. Most of them were killed by shots from long-range heavy-caliber sniper rifles. Others became victims of missile attacks of the Russian Aerospace Forces during talks by cell or satellite phones – this indicates the fact of usage of precision-guided munitions.

      However, with the beginning of a battle for the eastern districts of Aleppo, this trend continued. Over the past 10 days, it was reported about deaths of Abdul Hamid Haji Ahmad – one of the leaders of the Free Syrian Army (FSA), Saeed Shahabi and Hasema al-Musa – commanders of the Jabhat al-Shamiyah group, Omar Muhammad al-Haji – an emir of the Harakat Nour al-Din al-Zenki group, leader of the Aleppo’s branch of the Harakat Ahrar al-Sham group, Abu al-Haris, and one of the mercenary leaders of the Al-Nusra Front gang, Abu al-Mugheerah al-Shishani….>>>…

      https://syrianfreepress.wordpress.com/2016/12/09/russian-special-forces/

    • arabeske654 said

      Syrian Army Purges Terrorists, Washington Attempts to Save Them from Total Collapse, Russia Deploys Chechen Military Police to Syria

      Russia is deploying the military police from its Republic of Chechnya to Syria according to an amateur video appeared in the Social Media on December 7. The video allegedly shows preparations of over 100 Chechen military police members before their dispatch to Syria from the military base in Hankala, a settlement near the Chechen Republic’s capital – Grozny.

      According to reports in the Russian media, Chechen fighters will guard crucial infrastructure, civilian and military objects in Syria. Russian experts suggest that at least a part of Chechen fighters will be dispatched to the city of Aleppo. With the full liberation of the city, the Syrian-Russian-Iranian alliance will have to improve humanitarian and security situation in the city damaged by the war.

      https://syrianfreepress.wordpress.com/2016/12/09/syrian-army-purges-terrorists-washington-attempts-to-save-them-from-total-collapse-russia-deploys-chechen-military-police-to-syria/

    • hardy said

      Gerade in Honigmann bewundern wir Jemanden, der stets versucht hat, die Vigilantenszene des Systems zu stärken, z. B. durch sein Auftreten in Guthmannshausen, wo er und Annette Frueauf Reklame für das DPHW gemacht hat. „Bildet Selbstschutzgruppen“, „Vernetzt euch“ – aber stets unter Kontrolle des Verfassungsschutzes.

      Nach den Studien Robert Ingalls über Tampa sowie Ray Abrahams über Vigilante Citizens, der hierbei internationale Erscheinungsformen von Vigilantengruppen erforscht, erfüllt der Vigilantismus die Funktion, die Herrschaft von Eliten aufrechtzuerhalten. Nach Richard Brown, der den Vigilantismus der Frontiers untersuchte, ist „der typische Anführer der Vigilanten ein ehrgeiziger junger Mann aus den alten Niederlassungen im Osten (…). Sie wollten eine Position in den Oberschichten der neuen Gemeinde derer entsprechend einnehmen, die sie in ihren Herkunftsorten innehatten oder anstrebten.“
      https://neuesdeutschlandblog.wordpress.com/2016/02/23/haessliche-aliens-regieren-deutschbland-experte-warnt-vor-mord-und-totschlag/

    • hardy said

      Salaf-Aleikum-Wenn I vorbeikumm- Hau I Dirs Kreiz krumm

    • GvB said

      Die agressiv-islamische Mentalität( Das habe ich schon vor Jahren geschrieben!).
      … Geht so vor:
      Sie begegnen dir am Anfang(scheiss)- freundlich, man gibt ihnen den „kleinen Finger“ , dann die ganze Hand und zum Schluss nehmen sie „deine Arme oder den Kopf“
      Islam ist heute Unterwanderung, dann Übernahme oder direkt Krieg.
      ….
      1400 Jahre islamische Expansion, islamischer Imperialismus und islamischer Sklavenhandel

      Rund 60 Millionen Christen wurden während der Eroberungszüge durch jihad vernichtet. Die Hälfte der glorreichen Hinduzivilisation wurde ausradiert; 80 Millionen Hindus wurden umgebracht. jihad zerstörte den ganzen Buddhismus entlang der Seidenstrasse. Zirka 10 Millionen Buddhisten kamen um. Die Bezwingung des Buddhismus ist das praktische Resultat von Pazifismus.

      In der Zeit seiner Existenz hat der Islam mehr als 1 Mio. Europäer versklavt und verkauft, mehr als 2 Millionen kamen dabei zu Tode. Islamische Sklavenhändler verkauften bis zu 12 Millionen Afrikaner gen Westen (Nord und Südamerika) und weitere 18 Millionen verschleppten sie in die islamischen Kernlande. Auf einen Sklaven kamen dabei im Durchschnitt 3 Verluste (Tote!). Was die Zahl afrikanischer Opfer des Islam auf bis zu 120 Millionen anschwellen lässt. In Afrika fielen demnach während der letzten 1400 Jahren über 120 Millionen Christen und Animisten dem jihad zum Opfer.

      Ungefähr 270 Millionen Ungläubige starben während der letzten 1400 Jahren für den Ruhm des politischen Islam …

      Von den Millionen Muslimen die ihrer eigenen Ideologie zum Opfer fielen gar nicht zu reden. Die Kriege zwischen den einzelnen Fraktionen des Islam füllen ganze Bibliotheken und sind beredte „Meisterwerke“ menschlicher Abscheulichkeiten (Steinigen, Pfählen, Verbrennen, Verstümmeln, langsames Erdrosseln, bei lebendigem Leibe zersägen etc. etc. etc.)

      aus:
      http://derprophet.info/inhalt/anhang34-htm/

      • ichbin said

        @GvB

        „Ungefähr 270 Millionen „Ungläubige“ starben während der letzten 1400 Jahren…“ “ “ eingesetzt von mir.

        Wie gesagt:

        „From my cold dead hands!“

  29. Sabine said

    https://ia600407.us.archive.org/30/items/WarumWerdenDieDeutschenBelogenHeinzRoth1973/Warum%20Werden%20Die%20Deutschen%20Belogen%20(Heinz%20Roth,%201973).pdf

  30. Hat dies auf Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond… rebloggt.

    • Anti-Illuminat said

      • GvB said

        SIEGburg bei BONN. Weihnachtmarkt:

        Angeblicher Nazi-Schmuck Staatsschutz ermittelt auf Weihnachtsmarkt –

        http://www.express.de/bonn/angeblicher-nazi-schmuck-staatsschutz-ermittelt-auf-weihnachtsmarkt-25242012

        Mann kann davon ausgehen, das Siegburg (Wegen d. Wort SIEG! darin )… …auch bald so nicht mehr heissen darf..

        Während Merkel weiter fleissig das deutsche Volk verrät, sucht man nun nicht nur bei der POLIZEI,

        … sondern auch bei anderen Einrichtungen nach „NAZIS“:

        …. jetzt auch bei der Hamburger Feuerwehr
        09.12.2016

        Auf ihrer Suche nach weiteren Hinweisen auf Nazis sind aufmerksame Beobachter in Hamburg fündig geworden. Ausgerechnet bei der Hamburger Feuerwehr. Diese präsentiert stolz ein Einsatzfahrzeug mit dem Kennzeichen HH – 2818

        Wie wir alle, die wir in Nazi-Symbolik mittlerweile durch die Linken so geschult wurden, dass wir gar keine Zahlen mehr sehen, sondern nur noch Nazis, wissen, bedeutet HH: Heil Hitler.

        HH in Verbindung mit 2818 ist sogar ganz heftig, denn 28 steht für Blood and Honour und 18 steht für den bewaffneten Arm von Blood and Honour, Combat 18, der auch rassistische Anschläge ausführt.

        Nach aller Unlogik, die auf Weihnachtsmärkten in Eimsbüttel und in Werbespots von Edeka herrscht, muss man somit feststellen, dass die Hamburger Feuerwehr nicht nur von Nazis, sondern von ganz besonders gefährlichen Nazis der Blood and Honour Gruppe sowie ihrem bewaffneten Arm „Combat 18“ unterwandert ist.

        AfD-Fraktion: Missverständliche HH-Autokennzeichen müssen sofort verboten werden!

        Laut einem Bericht in der „Freien Presse“ verbot die Kfz-Zulassungsstelle des Landkreises Zwickau einem Autofahrer aus Glauchau sein bisheriges, Jahre lang benutztes, Kfz-Kennzeichen mit der Ziffer 28 weiterhin zu verwenden. Bei der geplanten Wiederzulassung wurde es ihm mit der Begründung verwehrt, es handele sich um „nationalsozialistisches Gedankengut“, welches damit zum Ausdrucke gebracht werden könne. Die Zahl 28 stünde in rechtsextremistischen Kreisen für den zweiten und achten Buchstaben im Alphabet, also B und H, und damit für die verbotene rechtsextreme Organisation „Blood and Honour“ („Blut und Ehre“).

        Dazu erklärt die verkehrspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion, Silke Grimm:

        „Ich fordere hiermit die Hansestadt Hamburg auf, umgehend alle im Umlauf befindlichen HH-Kennzeichen aus dem Verkehr zu ziehen. Und zwar mit sofortiger Wirkung! Es ist absolut missverständlich und ruft Assoziationen hervor, dass das 3. Reich von vielen Kfz-Führern mit diesem Nummernschild glorifiziert werden könnte.

        Im Ernst: Wie paranoid muss man sein, überall neonazistische Verschwörungen zu wittern. Der betroffene Autofahrer soll nun das neue Kennzeichen auch noch selbst bezahlen. Der Mann ist laut ‚Freie Presse‘ 72 Jahre alt, ehemaliger Theaterchef und hat von diesem Unfug, der ihm unterstellt wird, nach eigenen Aussagen noch nie etwas gehört. Wahrscheinlich arbeitet in der der Zulassungsstelle derzeit ein Praktikant der so genannten ‚Antifa‘. Anders kann ich mir dieses Treiben der Behörde nicht erklären!“

        H.a.H.a

        • arabeske654 said

          Wahnsinn ist wie die Spirale im Abfluß eines Waschbeckens, er zieht immer weiter nach unten und der Druck wird immer höher.
          Aber schön zu erfahren, das dieser linke Wahnsinn jetzt auch bei der AfD zu Tage tritt. Je öfter und je lauter sie diesen Spukbildern nachjagen um so lächerlicher machen sie sich. Gut so – macht weiter!

        • Falke said

          Hallo Götz, nun müsste aber langsam mal die Blödzeitung tönen – Deutschland im NAZI Fieber – oder – ist Deutschland NAZI Land -.

          Also ich würde mal sagen wir machen jetzt alle einen auf NAZI (Gott gesandter/ Heilsbringer) vielleicht knallt dann den hirnlosen Bekloppten die dämliche Birne aus einander.

          Na dann auf gehts.

          HH und Gruß Falke

          • logos said

            Die Befürchtung meinerseits ist die, dass Idioten uns mit dieser absurden Scheisse „beschäftigen“. Und was tun wir? Wir springen darauf an, so, als ob es in dieser BRD keine anderen Probleme gäbe.

            Man muss das total ignorieren. Genauso wie man Neusprech einfach nicht zur Kenntnis nehmen sollte.

            • Falke said

              Stimmt Logos ignorieren ist die bessere Taktik das ärgert diese Idioten am meisten. Aber ich denke das geht ach nur bis zu einem bestimmten Punkt, dann bleibt einem nichts weiter als zu handeln. Wie Du richtig schreibst Neusprech nicht zur Kenntnis nehmen sondern sich bemühen unsere schöne deutsche Sprache zu pflegen.

              Gruß Falke

          • GvB said

            Warte mal 2017 ab.
            da knallts gewaltig und Gutmenschen -und Linke-Fraktion wird wieder eine „EinhegungsSau“ nach der anderen durchs Bundesdorf treiben

            • Falke said

              Da liegst Du bestimmt richtig mit der Aussage. Man erfährt ja so einiges. 😉

              Gruß Falke

          • Klaus Borgolte ZA7975 said

            Bei Bild wird’s heißen:“Wir sind Nazi“

            • ichbin said

              @Klaus Borgolte ZA7975

              „Bei Bild wird’s heißen:“Wir sind Nazi““

              Ich habe nicht die geringste Ahnung was ein „Nazi“ sein soll. Ich kenne Menschen entweder mit solchen Ansichten, oder mit solchen Ansichten. Dann gibt es noch die Tiere welche keine Ansichten haben. Und das ist gut so.

              Ich würde mir den Ring mit dem Hakenkreuz kaufen allein deshalb weil ich ihn schön finde und nicht aus irgendwelchen Ideologischen Motiven sondern auch weil ich weiß wie die Symbolik der Swastika sowie wohl die meisten anderen Symbole, etwa das ying yang Symbol, entstanden ist.

              Nein, ich habe keine Ahnung was ein „Nazi“ ist. Aber ich weiß was ein Intelligenter Mensch ist und was ein dummer Mensch ist.
              Ich zum Beispiel bin manchmal dumm und manchmal intelligent. Ich weiß was dumme Menschen wenn sie an die Macht gekommen sind anrichten können. Die Typen die im Bundestag aufeinander hocken richten Unheil an. Also müssen das alles „Nazis“ und ausgesprochen dumme Menschen sein, denke ich mal so vor mich hin.

              Wer einem anderen einen Namen gibt, der hat über ihn die Kontrolle. Es wird daher Zeit sich selbst zu Kontrollieren und die albernen Namen abzuwerfen. Finde ich jedenfalls.

            • Sehmann said

              „Aber ich weiß was ein Intelligenter Mensch ist und was ein dummer Mensch ist.“ –
              Dumme und Gescheite unterscheiden sich nur dadurch voneinander, dass der Dumme immer wieder dieselben Fehler macht, und der Gescheite immer wieder neue. – Kurt Tucholsky
              „Dann gibt es noch die Tiere welche keine Ansichten haben.“ – Meine Katze, die mir vor ein paar Jahren zugelaufen ist, ist wahrscheinlich der Ansicht, dass es ihr bei mir gut geht, sonst wäre sie weitergezogen.

            • ichbin said

              @Sehmann

              „Meine Katze,…“

              Da hast du wohl recht, aber ich meinte eigentlich menschliche Philosophische Ansichten und nicht Kätzische 🙂

            • Klaus Borgolte ZA7975 said

              Vielleicht misverständlich ausgedrückt. Meine Bemerkung war ironisch gemeint: als Ratzinger Papst wurde tönte Bild „Wir sind Papst“.

              Auf Deutsche trifft der Begriff „Nazi“ garnicht zu. Es ist möglich, dass er von einer Gruppe Juden eingeführt wurde. Heute dient er in unserer Heimat, aber auch weltweit, dazu das Verwerfliche schlechthin zu beschreiben. Jeder „weiß“, wer gemeint ist. Nämlich unsere Großeltern, Eltern, uns Deutsche, die wir unser Volk nicht aufgeben wollen und unsere zukünftigen Generationen werden damit verleumdet.

  31. Skeptiker said

    Also wie gesagt, unser geliebter Führer Adolf Hitler, wollte sich ja nur gegen den Vernichtung-plan der Juden wehren.

    Gruß Skeptiker

    • Skeptiker said

      Zum besseren Verständnis.

      Das ist Teil 2 von 3 Teilen.

      Deutschland muss vernichtet werden 2v3.avi

      Gruß Skeptiker

      • Sabine said

        Guten Morgen Skeptiker, jeden Tag, jede Stunde, jede Minute, jede Sekunde müssen wir die Wahrheit aufzeigen. So wie die Elektroluden, die Lügenpresse, die … dafür gibt es keine Worte für den Rest der… usw., werden jeden Tag mehr und mehr spüren wie ihre Felle wegschwimmen. Jedes Video, jedes pdf Dokument uvm., machen denen das Leben schwer. „Die Sonne bringt alles an´s Tageslicht.
        Grüße von der Ostsee
        Sabine

        • Skeptiker said

          @Sabine

          Ja.

          Gruß Skeptiker

          • Sabine said

            Skepti, mit Dem möchte ich nicht sprechen. Der versteht mich nicht. Sein Gehirn ist zu verklebt.
            Gruß Sabine

            • GvB said

              Also nach der Gesichtslehre ( ) ist Alles-Kleber deshalb schon ein Lügner, weil er ein schiefes Gesicht hat 🙂
              Gesichtsskoliose

              Aber jedesmal bestätigt sich an seiner Körperhaltung und an seinem Gesicht, an seinen Bewegungen usw…. er ist mit an 100%iger Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein archetypischer Skoliotiker, aber offensichtlich KEIN „bekennender Skoliose-Patient“. Er zeigt NIE seinen Rücken oder auch nur sein Sagittalprofil. Die Frage, warum das Einauge-TV..ZDF seinem besten und wichtigsten „Frontmann“ keinen ergonomisch angepassten Arbeitsplatz für ihn einrichtet, ist berechtigt.:-)
              Skoliose (auch die Gesichtsskoliose) ist eben (meistens) keine Krankheit sondern eine „Krummheit“.
              Daher muss man sich auch die Frage stellen, ob das bei dem unbedingt therapeutisch behandelt werden muss oder ob man das eventuell als individuelles „Markenzeichen“ selbstbewusst (er)trägt.
              Wenn es aber psychische oder physische Schmerzen macht, dann sollte man etwas dagegen tun und nicht warten bis man aussieht wie Quasimodo, der Klöckner von Notre Dame (Berühmteste Gesichtsskoliose UND Extrem-Skoliose der Filmgeschichte! ;-).

            • froschn said

              @GvB
              Es ist eben nicht so einfach den aufrechten Gang, ohne Rückgrad, beizubehalten.

          • Falke said

            Der Klebeschädel sollte mal so etwas berichten als seinen täglichen Müll in die Kameralinse zu rotzen.

            Deutsche Weihnacht – Ihre Pracht und Bekämpfung

            Deutsche Lohe

            Über die reiche deutsche Weihnachtskultur und ihren absehbaren Niedergang:

            Nur wenige andere Feste zieren das Erdenrund so, wie das Weihnachtsfest. Vergessen dabei wird, dass die zahlreichen Gebräuche des Weihnachtsfestes überwiegend aus Deutschland stammen und sich von Deutschland aus über die gesamte christliche Welt verbreiteten und auch auf andere Kulturen abfärbten.

            Gleichwohl ist die deutsche Weihnacht keineswegs ein Fest mit rein christlichen Wurzeln.
            Ursprünglich feierten germanische Stämme die Wintersonnenwende um den 21. und auch 22. Dezember, der in der deutschen Sprache auch als Monat ,,Julmond“ bekannt ist. Die Kirche setzte nach der Christianisierung der altdeutschen Stämme (6.- bis 9. Jahrhundert) über die Zeit die Auferstehung Christi schrittweise auf das germanische Julfest der Wintersonnenwende, in dem Christi als neuer Lebensspender und das Erwachen gefeiert wurde. Die Kirche setzte ihre Interpretation nur über ein ursprünglich heidnisches Fest.
            In den skandinavischen Sprachen heißt die Weihnacht bis heute ,,Jul“.

            Gruß Falke

            • Gernotina said

              @ Falke

              Vergiß nicht, dass die Germanen einen sehr weiten Horizont hatten – wie sie später noch bewiesen, während manche andere Völker seit Jahrtausenden auf der Stelle trampeln und ihr Wesen nicht höherentwickelt haben.

              Die Germanen hätten sich NIE aufzwingen lassen, was sie nicht wollten, das war nicht ihr Naturell – seit langem ist es leider anders. Was ihrem Wesen gemäß war, konnten sie integrieren – vor allem, weil sie es VERSTANDEN, das haben sie auch gezeigt in ihrer Geschichte und Kultur !

              Ich versteh 1. gar nicht, dass manche die Germanen immer auf dem gleichen geistigen Level haben wollen – reicht ja schon, wenn andere so drauf sind :mrgreen: … und 2. warum sie immer wieder so unterschätzt werden. Die Römer hatten aus nachvollziehbaren Gründen Respekt vor ihnen und sie haben der Römerherrschaft schließlich den Rest gegeben, was wohl ihre Aufgabe war. Schade nur, dass sie die Strukturen des „Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation“ nicht wirklich politisch und rechtlich germanisieren konnten.
              Wir wissen schon, wer da seine schmutzigen Intrigen dazwischen hatte.

            • Falke said

              Hallo Gernotina, danke für die gute Ergänzung.

              – Die Germanen hätten sich NIE aufzwingen lassen, was sie nicht wollten, …..- genau so ist es. Diesen Wesenszug kenne ich. 😉

              Gruß Falke

            • ichbin said

              @Falke

              „Die Germanen hätten sich NIE aufzwingen lassen, was sie nicht wollten,“

              Meiner Ansicht nach ist das zu kurz gedacht denn, man kann nur annehmen was man gelernt hat. Du kannst also gar nicht wirklich wissen, was du nicht willst. Wenn man jemanden mit Zuckersüße Lieblichkeiten füttert, wird es leichter verdaut als wenn es mit Gewalt aufgezwungen wird. Man kann als Kind nicht unterscheiden zwischen Wahrheit und Lüge. Man ist gezwungen alles zu Konsumieren was angeboten wird; man muss Überleben… Das nennt man Prägung.

              Und letztlich sind die Germanen besiegt worden durch Infiltration, Falschheit, Verrat, Dummheit, Gier, Gewalt, Glaube und weiß der Geier was noch alles. Wobei der Glaube an eine Illusion die von ihren Feinden erfunden wurde, die Mächtigste aller Betrügereien war. Wer würde schon freiwillig einen Juden anbeten, wenn dieser nicht Wunder gewirkt hätte ? Aber so, Wundergläubig wie der Germane war und immer noch ist, konnte man ihn mehr oder weniger leicht durch Märchen überwältigen.

              Der Germane liebt bis heute Geschichten. Jedes Naturvolk liebt natürlicherweise Geschichten. Wenn der Jäger Nachts nach Hause kommt, dann hat er was zu erzählen und die Kinder hören gebannt zu, wie der Heldenvater das Wilde Tier erlegt hat. Allabendliches Erzählfernsehen sozusagen.

              Und wenn also Leute kommen und von Wunderdingen erzählen die angeblich einer getan haben soll, naja, wer erliegt dann nicht dem was er hört. Wer kann das Gegenteil beweisen. Man weiß doch vom Heldenvater, dass er die Wahrheit erzählt also warum sollte man annehmen ein anderer erzählt nicht die Wahrheit wie könnte man annehmen es gäbe so etwas wie Lüge…

            • Falke said

              @Ichbin

              – genau so ist es. Diesen Wesenszug kenne ich – damit habe ich mehr oder weniger mich selbst gemeint, da ich von Kindesbeinen an nicht alles oder jeden Sch…mit gemacht habe bzw. mitmachen wollte und mich jedes mal bis zu einer bestimmten Grenze dagegen gesträubt habe/hatte.

              Gruß Falke

            • Gernotina said

              @ Ichbin

              Und letztlich sind die Germanen besiegt worden durch Infiltration, Falschheit, Verrat, Dummheit, Gier, Gewalt, Glaube und weiß der Geier was noch alles. Wobei der Glaube an eine Illusion die von ihren Feinden erfunden wurde, die Mächtigste aller Betrügereien war. Wer würde schon freiwillig einen Juden anbeten, wenn dieser nicht Wunder gewirkt hätte ? Aber so, Wundergläubig wie der Germane war und immer noch ist, konnte man ihn mehr oder weniger leicht durch Märchen überwältigen.
              **********

              Ich finde, dass es umgekehrt ist, dass Du in diesem Falle zu kurz denkst und einfach eine Behauptung (Deine Sichtweise) als Realität ausgibst. Jeder biegt sich gern zurecht, wie er es sehen möchte. Ich stelle mal ein paar Behauptungen dagegen … 😉

              Ich sprach von Höherentwicklung der Germanen, nicht von Gehirnwäsche, wie sie heute abgeht unter Landsleuten.
              Das Arianische Christentum mit seiner Verbreitung (überhaupt nicht durch Zwang), z.B. durch Bischof Wulfilas, ist nur sehr wenigen bekannt, da wird im Netz meist gar nicht differenziert, sondern ein konstruiertes Weltbild wird einfach als richtig hingestellt, reicht schon, wenn man EIN Buch dazu gelesen hat, Edda, Atlantis und Bibel – vielen reicht das, weil da ne Theorie vermittelt wird, die ihnen gefällt :).

              Ich hab keine Lust mehr, lange Texte dazu zu schreiben – ist auch sinnlos (bisschen Metakommunikation kann da mehr bringen) – soll halt jeder seinen persönlichen Krempel glauben und verbreiten … ist ja typisch für’s Internet.
              Mir reicht es zu wissen, das bald ALLES auf den Prüfstand kommt und Weltbilder (auch die schlichtesten und monolithischsten) massenhaft eingerissen und planiert werden.
              Dann wird sich zeigen durch ERFAHRUNG, welche Gottheit hilft und den Gebeutelten antwortet, welche Gottheit der dunklen Seite angehört und welche dem Licht. Es wird die elementarste Erfahrung werden, die die Menschheit jemals auf der Erde gemacht hat – und die Hälfte (etwas mehr sogar) der Menschheit wird in diesen Reinigungsprozessen von der Erde verschwinden. Danach wird Friede herrschen und Menschlichkeit, wie es das noch nie gab auf diesem Planeten, das Bewusstsein wird ein viel höheres Level haben, frei von Ideologien und ähnlichem Verarschungszeug. Denn Illusionen und Lügen werden als Kollateralgewinn mitgestorben sein.

              Eines ist mir inzwischen glasklar geworden … dass das „Riesending“ ( eine Schlacht zwischen Licht und Dunkelheit) in seinem ganzen Ausmaß, Umfang und Tiefe noch überhaupt nicht annähernd erfasst worden ist. Deshalb sind noch jede Menge Überraschungen zu erwarten – aber jeder behält seine Illusiönchen, solange sie noch köcheln ;).

              Eine schönen 3. Advent an alle 🙂 !

            • ichbin said

              @Gernotina

              „…dass Du in diesem Falle zu kurz denkst und einfach eine Behauptung (Deine Sichtweise) als Realität ausgibst.“

              Da hást du absolut recht. Ich nehme an, dass es logisch ist was ich sagte. Zumindest erscheint es mir selbst logisch wenn ich z.B. behaupte, dass kleine Gruppen gerne Geschichten von der Jagd hören. Da muss man kein Genie sein um das zu verstehen denke ich mal. Daraus folgt, dass andere Geschichten die noch spannender erscheinen auch gerne angenommen werden.

              Ein Fakt: Wenn du noch nie etwas von Pfligönotrium gehört hast, wirst du nicht nur kaum in der Lage sein an Pfligönotrium zu glauben, sondern du wirst mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit überhaupt nicht an ihn oder es glauben. Richtig ? Genau. Erst wenn dir einer erzählt, das er im Himmel war und dort den Jahrmarkt besucht hat, wirst du eventuell darüber nachdenken, ob er die Wahrheit sagt. Richtig ? Genau.

              So, du fängst also aufgrund deines Überlebenstriebes über etwas nachzudenken was dir schöne Phantasien macht und dich aber von der Fortpflanzung und von der Jagd zur Ernährung deiner Familie abhält, dich also abhängig von deiner dir eingegebenen Ohantasie macht für die du auch noch bezahlen sollst. Und, wer hätte es gedacht, du bezahlst auch noch freiwillig ansonsten droht dir die ächtung der Gemeinschaft, der ausschluß die Verbannung. Wie entscheidest du dich ? Links oder Rechts gehen ? Allein, oder doch mit den anderen ? Natürlich mit den anderen denn du bist ja mit der Phantasie aufgewachsen, kennst also nichts anderes.

              „Ich sprach von Höherentwicklung…“ was genau könnte diese Höhere Entwicklung sein ? Ein zusätzliches Hirnteil ? denn das wäre die voraussetzung, besser gesagt das Ergebnis, für eine höhere Entwicklung wie sie schon in der Neurologie zu beobachten ist. Der Mensch hat nun mal das am höchsten entwickelte Gehirn. Bis jetzt. Eine Vogelart, weiß im Moment nicht die Bezeichnung, ist sogar dem Menschen in dieser Hinsicht überlegen und konnte seine Neuronen Miniaturisieren und so sein Hirnvolumen im Vergleich zum Menschen vervielfachen. Stellst du dir so die Höhere Entwicklung vor ja ? Also mir fiele nichts anderes ein ausser die Entwicklung hin zu noch einem Stockwerk an Hirnmasse über dem Neokortex oder eben die Miniaturisierung der Neuronen. Denn ohne Masse keine Klasse 😉

              „…welche Gottheit hilft und den Gebeutelten antwortet,…“ ich fürchte, diese „Gottheit“ hat schon längst geantwortet nur, der Mensch versteht die Antwort nicht. Denn der Mensch ist gerade dabei auszusterben. Puff, und weg war er. Die Affen werden sich vielleicht wundern über die Überbleibsel die wir ihnen hinterlassen haben. Denn wenn demnächst die Ökonimie zusammenbricht und niemand mehr etwas produziert, weil kein Geld mehr im Umlauf ist, naja, dann gute Nacht dann hat der Gott zugeschlagen…Und der macht keine Unterschiede zwischen arm und reich, klein oder groß, stark oder schwach.

              Guck dir doch an wie der Gott, welcher auch immer, wen geholfen hat. Den Unschuldigen ? Den Schuldigen ? Das war dem Gott immer einerlei. Der kennt weder Schuldige noch Unschuldige. Dieser Gott, dieser Allah oder Yahwe ist ein Brutaler Gangster, ein Bandit der keine Interessen hat ausser die Menschheit und andere Spezies zu vernichten. Denkst du etwa das vor uns keine Spezies ausgestorben sind, das wir eine Exklusivstellung in der Evolution hätten nur weil wir auf der Tastatur Klimpern und ein paar Zahlen addieren können ? Netter Versuch…

              „jeder behält seine Illusiönchen, solange sie noch köcheln ;).“ So siehts aus. Und uns bleibt auch gar nichts anderes übrig als zu Illusionieren denn wir haben weder etwas anderes noch konnten wir etwas anderes lernen. Falls wir noch ein paar Jahre haben, dann werden die Straßen voller Blut sein…eben so wies geplant wurde. Aber es wurde nicht von den „Mächtigen“ geplant, sondern von der Natur selbst, von ganz bestimmten Hormonen und Betäubungsmitteln im Gehirn. Das ist der Grund warum die Spezies Mensch aussterben wird. Es spielt also keine Rolle wer was macht, denkt, nicht denkt oder nicht macht. Aber ich würde gerne den Kindern noch ein längeres Dasein wünschen. Leider kann ich nicht Zaubern…

    • Hi Skeptiker,
      „Der letzte Mythos“

      LG,
      Outside-Job

    • arkor said

      oiso, i wuass ja net, aber zwischen die Zeilen, scheint mir bei dem Hooten eine versteckte Aggression gegen das deutsche Volk durchzuschimmern.

  32. Sabine said

    http://www.harffinbildern.de/Ortsteil-Harff/Graefliche-Familie-von-Mirbach-Harff

    • Sabine said

      https://archive.org/details/diewahrunginihre00mirb

      • Skeptiker said

        @Sabine

        Aber kannst du das echt lesen?

        Ich muss mir wirklich eingestehen, ich habe echt Probleme.

        Gruß Skeptiker

        • Sabine said

          Ja kann ich, dauert etwas. Ich habe mir die alt deutsche Schreibschrift vor kurzem angeeignet. Es ist ein wunderbares Gefühl diese Buchstaben zu schreiben. Anstrengend ist es, geschriebene alte Schriften zu lesen. Ich habe mir gesagt, wenn ich diese Schrift lesen möchte, muß ich sie schreiben können. Jeden Tag nutze ich meine freie Zeit und schreibe. Als Jugendliche habe ich in der Mathe Stunde, aus dem Buch „Tabellen und Formeln“ die alt deutsche Druckschrift mir angeeignet. Daher fällt es mir nicht schwer sie zu lesen. Es gibt Unterschiede. Geht es so zum Anfang 19. Jahrundert, muß ich mich schon sehr ansträngen. Es lohnt sich. Das ist mein Beitrag unsere Kultur und Tradition aufrecht zu erhalten.
          Gruß Sabine

          • Skeptiker said

            @Sabine

            Ja, ich habe es vergrößern müssen um es zu lesen.

            Aber das traurige Schicksal ist eben, wir verblöden und das dauerhaft.

            Wer kann das bestreiten?

            Gruß Skeptiker

            • Lamat 88 said

              @Skeptiker… bestreiten kann ich es nicht…. aber ich bin mit 17 Jahren 60 Meter von einer Felswand gefallen und seitdem geht es wieder aufwärts… möglicherweise braucht nur jeder seinen persönlichen Fall… 😉

            • X-RAY 2000 said

              …oder sagen wir es so, Du wolltest vermutlich mit 17 das Fliegen lernen, nur mit der Landung haperte es noch ein wenig 😉 ?! Ich kenne solche ähnlichen „Fälle“, zwar nicht ganz 60 Meter, allerdings vom Dachfirst eines zweistöckigen Hauses (bei Reparaturarbeiten, auch in dem Alter etwa) und von etlichen Bäumen, Telegrafenmasten/Überlandtelefonleitungen der Russen (wo wir Leitungen kappten) usw… Und viel, viel später aus nem Flugzeug, öfter mal, allerdings mit Fallschirm… 😉 ! Letzteres machte eindeutig am meisten „Spaß“ 🙂 !

              Grüße,

              x-ray

            • Gernotina said

              @ X-Ray 2000

              Da kann man sich ja so manches erklären 🙂 ! Von einem, der auszog, das Fliegen zu lernen, aber trotz allem den Basen- äh … Bodenkontakt gefunden hat. Gut beides zu haben, denn Ikarus kommt nicht immer heile nach Hause ! LG :), Gernotina

            • Lamat 88 said

              Ich she das ganze auch sehr symbolisch…

              Fallbach Dornbirn… rechts neben dem Wasserfall bin ich mit meinen damaligen Freund hochgeklettert… war am 26 Oktober dem Nationalfeiertag in Österreich und ich hab extra blau gemacht, weil in der Schweiz wo ich damals arbeitete war kein Feiertag… ich sehe es auch so, dass ich damals ein wenig vom Leben eingebremst wurde, weil ich damals schon sehr hoch hinaus wollte und dabei auch sehr rücksichtslos sein konnte… so wurde ich damals auf den Boden der Tatsachen zurück geholt… jedoch dies gänzlich zu begreifen dauerte dann noch fast weitere 15 Jahre und bis dahin hab ich mich schon auch noch dementsprechend aufgeführt gehabt… fast so, als gäbe es kein Morgen… Mein Kletterkumpel wurde übrigens damals mit dem Rettungshubschrauber geborgen… 🙂

            • Gernotina said

              @ Lamat 88

              Dann gilt für Dich das Gleiche wie für X-Ray. Hast Dir ja eine besonders hohe Fallstrecke ausgesucht und Glück gehabt. Es kommt ziemlich häufig vor, dass ein bestimmter Lebensabschnitt samt der Einstellung, die man zum leben hat durch einen Unfall plötzlich beendet wird. Es geht meist um Lernstoff, der anders umgesetzt werden muss und letztlich den Weg zu Dir selbst. Kannst dazu mal das Buch „Das senkrechte Weltbild“ von Rüdiger Dahlke lesen, interessanter und vor allem traditioneller Ansatz (altes Wissen).

          • Klaus Borgolte ZA7975 said

            Kleine Anmerkung: Ich habe überhaupt keine Schwierigkeit mit dieser Druckschrift. Vielleicht liegt’s am Alter. Die altdeutsche Schreibschrift meiner Eltern kann ich lesen, aber selbst nicht schreiben. Warum hat man nur diese Schrift aufgegeben. Russen, Chinesen, Japaner, unsere besonderen Freunde die Juden, Araber u.s.w. bleiben doch auch bei Ihrer Schriftart und Identität.

          • Sylvia said

            Das it lustig, wir beide haben in bezug auf die Schrift ähnliche Erfahrungen. Ich habe sie mir aus dem Duden angeeignet und ein paar Omas dazu befragt. Das Schluss-S schreibt sich ja anders als das im Wort.
            LG Sylvia

  33. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    https://de.sputniknews.com/panorama/20161208313692442-berliner-lehrer-kinderpornos/

    • GvB said

      Graf Mirbach heisst VON Mirbach..

      Zweimal in der Geschichte der Familie gab es politische Morde..

      Der Deutsche Botschafter und Kaiserliche Gesandte

      Wilhelm Graf von Mirbach-Harff wurde in Moskau ermordet.

      und später in Schweden:

      Andreas Baron von Mirbach (* 9. April 1931 in Riga; † 24. April 1975 in Stockholm, Schweden) war ein deutscher Offizier und Diplomat

      Millitärattachee..Oberstleutnant i.G.(i.G. = im Generalstab)

      der von Terroristen der Rote Armee Fraktion (RAF) bei der Geiselnahme von Stockholm durch die „RAF“ ermordet wurde.
      So die offizielle „Lesart“…

      In seiner Traueransprache anlässlich der Beerdigung meines Mannes beschrieb Dr. Georg Leber, der damalige Verteidigungsminister, die Situation in der Botschaft: „,Wer ist von Mirbach?‘ Das war die kaltblütige Frage der Mörderstimme an die Angehörigen der deutschen Botschaft. Auf die Frage sagte Andreas von Mirbach: ,Das bin ich.‘ Seine Antwort kam ohne Zögern. Es war nicht nur die Antwort auf eine Frage: Der Soldat Andreas von Mirbach stellte sich mit allem, wofür er als Person geradestand.“

      Etwa eine Stunde lang hatte mein Mann über den Countdown seiner eigenen Erschießung zu verhandeln. Gegenüber den Polizisten musste er immer wieder auf das Ende des von der RAF an die Bundesregierung gestellten Ultimatums hinweisen. Als die Verhandlungen erfolglos blieben, wurde er nach dem letzten Wortwechsel mit der Polizei aus unmittelbarer Nähe von hinten mit fünf Schüssen in Kopf, Rücken, Becken und Beine niedergestreckt. Anschließend warfen die Terroristen den noch Lebenden mit dem Kopf voran die Treppe hinunter.

      Dort lag er, schwer röchelnd auf den Treppenstufen – einsam und im Niemandsland -, bis eine aus gesundheitlichen Gründen freigelassene Geisel die Nachricht in die Freiheit brachte, dass Andreas noch lebe. Nach langwierigen Verhandlungen mit den Terroristen wurde er nach circa einer Stunde von zwei schwedischen Beamten, die nur in Unterhosen gekleidet waren, geborgen. Andreas wurde in der Universitätsklinik von Stockholm noch operiert, doch er starb gegen 18 Uhr abends – wenige Tage nach seinem vierundvierzigsten Geburtstag.

      • GvB said

        Merkel’s damaliger Kanzleramtschef Ronald Pafalla?
        …der heisst aber PO-FALLA.
        der durch den Spruch gegenüber seinem CDU-Kollegen Bosbach bekannt wurde: Er könne seine Fresse nicht mehr sehen.. weil Bosbach ihm (innerparteilich) zu kritisch war..

  34. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“: Es gibt wichtigeres als NUR Merkel

    http://brd-schwindel.org/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: