lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.085 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.085 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Ein Wort zu den Tabu-Themen Sterben und Tod

Posted by Maria Lourdes - 28/07/2017

Sehr viele Menschen fürchten sich vor dem Tod und verdrängen das Wissen darum, dass er sie mit absoluter Unausweichlichkeit eines Tages ereilen wird.

Dieser Tag kann schon morgen sein – oder in Wochen, Monaten, Jahren oder Jahrzehnten. Gewiss ist aber, dass er kommen wird und jeden von uns trifft, ob wir das nun wahrhaben wollen oder nicht.

Auch Ängste vor dem Altwerden, vor Krankheit, Gebrechlichkeit und vor einem qualvollen Sterben beschäftigen viele Menschen.
Über die Vorgänge beim Sterben, beim Tod, im Todesleben und bei der Wiedergeburt der Geistform des Menschen herrschen zumeist pure Unwissenheit oder religiöse Falschvorstellungen und Glaubensannahmen.


Übrigens…Wussten Sie? Nach den fünf biologischen Naturgesetzen kann Lungenkrebs auch seinen Ursprung in einer akuten Todesangst haben…!
Es wird ganz deutlich – aber zum Verstehen muß man selber mitdenken, das tun die wenigsten… hier mehr dazu!

Ein Wort zu den Tabu-Themen Sterben und Tod

Ein Beitrag von Achim Wolf – freundderwahrheit.de

Frauen, Männer und Kinder mögen sich aus Angst und Verzagtheit nicht mit der absoluten Unvermeidlichkeit der eigenen Sterblichkeit beschäftigen. Sie versuchen, alle Gedanken und Gefühle daran zu vermeiden und scheuen die bewusste Konfrontation mit dem Sterben, wissen jedoch im Grunde genommen sehr genau, dass der eigene Tod unvermeidlich ist.

Allein der Zeitpunkt des eigenen Todes ist für den Menschen ungewiss, ebenso der Tag, an dem der geliebte Partner, Familienangehörige, Freunde, Bekannte, Berufskollegen usw. aus dem Leben scheiden müssen. Der Tod wird einfach als noch lang nicht anstehendes Ereignis angesehen und aus dem Bewusstsein, den Gedanken und Gefühlen verdrängt, oder der Mensch hofft sogar völlig widersinnig, dass er ihn selbst und die ihm nahestehenden Menschen nie ereilen möge.

Oft kann es beobachtet werden, dass alte Menschen, die sehr lange Zeit gemeinsam mit ihrem Lebenspartner verbracht haben, nach dem Tod des geliebten Menschen ihren Lebensmut verlieren, alle Hoffnungen auf eine gute Zukunft sinken lassen und in ihrem Leben keinen echten, tieferen Sinn mehr zu erkennen vermögen. Sie lassen sich gedanken- und gefühlsmässig richtungslos dahintreiben, bauen psychisch und körperlich dramatisch ab und sehnen oftmals ihren eigenen Tod herbei, weil sie glauben, ohne den verstorbenen Partner selbst nicht mehr weiterleben zu können. Sie wünschen sich, bald wieder mit dem resp. der Verstorbenen in einem vermeintlichen Himmel oder Paradies wiedervereint zu werden.

Es existieren fast so viele verschiedene Vorstellungen von einem ‹Leben nach dem Tod›, wie es Menschen gibt, weil das Gros der Erdenmenschen nicht wirklich über die wahrheitlichen Gegebenheiten zu den Themen Sterben, Tod, Todesleben und Wiedergeburt der Geistform des Menschen informiert ist; die darin unwissenden Menschen haben alle ihren persönlichen Glauben in bezug auf den Tod, das Jenseits und Todesleben und hegen Hoffnungen und Wünsche und legen sich Vorstellungen zurecht, die nicht real sind und schlicht auf Unwissen und Unwahrheit beruhen.

In meiner unmittelbaren Nachbarschaft und im Kollegenkreis habe ich es erlebt, welch ein Schock der Tod eines nahestehenden Menschen für den zurückbleibenden Menschen sein kann, wenn der langjährige Lebenspartner, die Mutter, der Vater oder sogar das eigene Kind stirbt. Die Schockstarre, die tiefe Trauer und die damit verbundene Lähmung der Gedanken und Gefühle führen bei den Hinterbliebenen zu einer deprimierenden Kraftlosigkeit und inneren Leere und drohen die Menschen in ein schwarzes Loch der Trauer, Dunkelheit und Verzweiflung hineinzuziehen.

Oftmals löst der Tod des geliebten Menschen schwere Depressionen aus, von denen sich viele Menschen nicht mehr aus eigener Kraft zu befreien vermögen. Die bleierne Trauer, dunkle Gedanken und auch Depressionen sind nach dem Tod eines nahestehenden Menschen völlig natürlich und normal; sie sind für die Aufarbeitung und Bewältigung der Trauer in einem gewissen Rahmen sogar notwendig. Der Mensch darf sich aber durch seine Trauer nicht dermassen niederdrücken lassen, dass er nur noch den vermeintlichen Ausweg sieht, Selbstmord zu begehen. Jede Trauerphase soll durch den Menschen selbst richtig verarbeitet und bewältigt werden. Letztendlich kann jeder Mensch seine Trauer in positive Kräfte umwandeln und daraus neuen Lebensmut, Kraft, Wissen und Weisheit in sich erarbeiten (siehe BEAM-Buch ‹Wiedergeburt, Leben, Sterben, Tod und Trauer›, Wassermannzeit-Verlag der FIGU, https://shop.figu.org/).

Kein trauernder Mensch sollte aus Verzweiflung sein eigenes Leben wegwerfen. Bei allem Schmerz, allem Leid und aller Wehmut, die ­dabei durchlebt werden, ist das Wegwerfen des eigenen Lebens nicht gerechtfertigt und führt zu keinem akzeptablen Ziel. Das Auf­geben des eigenen Lebenswillens ist – wenn man die Wahrheit ­ungeschminkt beim Namen nennt – ein Akt der Feigheit vor dem ­Leben und eine Lästerung der Schöpfungs- und Naturgesetze. Diese fordern, dass jeder Mensch sich über den Tod rechtzeitig nach der Wahrheit ausgerichtete Gedanken macht und sich über die wahre Natur des Todes informiert, wodurch das Sterben und der Tod ihren Schrecken verlieren.

Jeder Mensch muss trotz der Hilfe von Familienangehörigen, Freunden und Bekannten letztlich mit der Trauer aus eigener Kraft fertig werden, wozu jeder gesunde Mensch auch fähig ist. Diese Worte mögen für manchen Menschen hart klingen; dennoch sollen sie in keiner Weise die Würde derer angreifen, die vom Tod eines geliebten Menschen betroffen sind oder sich auf das Dahinscheiden eines ihnen Nahestehenden vorbereiten müssen. Wenn die Wahrheit vielen grausam und mitgefühllos erscheinen mag, so liegt das zumeist an ihrem religiös bedingten Unwissen über die schöpferisch-natürlichen Gesetze des Lebens.

Ein unwissender Mensch steht der Natur des Todes – und damit im Grunde genommen auch dem Leben selbst – unwissend und hilflos gegenüber und ist ein gefundenes Fressen für die Religionisten und Sektierer. Er weiss nämlich nicht, dass er in Wahrheit mit dem Leben zusammenarbeitet und dass Leben und Tod eine untrennbare Einheit bilden. Trauernde Menschen bedürfen der Hilfe, des Beistands und der Aufklärung über die wahren Gesetzmässigkeiten des Lebens, des Sterbens, des Todes und der Trauer.

Der Tod ist ein universelles Gesetz der gesamten Schöpfungsnatur und ein integraler Bestandteil des Lebens selbst. Auch wir Menschen sind als Teil der Natur untrennbar mit dem Tod verbunden. Ohne den Prozess des Alterns, des Sterbens und des Todes resp. des Werdens, Vergehens und Wiederwerdens kann beispielsweise im Pflanzenreich (Flora) kein neues Leben in Form eines Keimes, eines neuen Triebes, einer Pflanze und letztlich einer Blüte sowie der daraus hervorgehenden Frucht entstehen, denn die Pflanze lebt von den Nährstoffen und Essenzen der verwelkten und gestorbenen Pflanzen, die zuvor ihr Dasein dort gefristet haben und den natürlichen Weg der Vergänglichkeit gegangen sind.

So baut in der Natur das eine Leben auf dem anderen Leben auf; jede Lebensform ist in ihrem Entstehen und in ihrer Entwicklung auf die Existenz anderer Lebensformen angewiesen, weil in der gesamten Natur alles nur im Zusammenspiel miteinander und als systemische Einheit leben, existieren und sich weiterentwickeln kann.

Dazu gehört es, dass Lebensformen sterben resp. (im Pflanzenreich) absterben, verrotten und als neue Nahrung bzw. neuer Nährboden für andere Lebensformen dienen. Ohne das Sterben der materiellen Lebensformen kann kein neues Leben entstehen, weil alles Leben einem unendlichen Kreislauf eingeordnet ist. Das Gleiche trifft auch auf das materielle Dasein des Menschen und seinen Werdegang mit den Stationen Zeugung, Geburt, Leben, Sterben, Tod, Todesleben und Wiedergeburt der Geistform zusammen mit der Geburt eines neuen Menschen zu. Das Wichtigste ist dabei die Erkenntnis, dass der Mensch von einer unsterblichen Geistform belebt wird, die ihm durch ihre Energie das Leben als Mensch mit seiner einzigartigen Persönlichkeit und Individualität ermöglicht.

Die Trauerbewältigung ist ein wichtiger Lernprozess im Leben eines Menschen, der nicht nur Schmerz, Leid und Verzweiflung mit sich bringt. Nach einer gewissen Zeit akuter Trauer muss der Mensch allmählich die Tatsache akzeptieren, dass der von ihm geliebte, verstorbene Mensch unwiderruflich den Weg der Vergänglichkeit allen Seins gegangen ist und in seiner Einmaligkeit niemals wiederkehren wird. Nach und nach müssen die Hinterbliebenen das Leben wieder als schön, wunderbar und lebenswert annehmen. Dazu gehören nicht nur die Erfüllung der alltäglichen Aufgaben, sondern auch die vielen Freuden und Glücksmomente des Alltags sowie die intuitive Gewissheit, dass das Leben einen tiefen Sinn hat. Der Mensch soll nach der Trauerzeit wieder Zuversicht in sich selbst und Vertrauen in die Gerechtigkeit der Gesetze des Lebens aufbauen.

Der eigentliche Sinn des Lebens ist die Evolution des Bewusstseins durch ein stetiges Lernen wahrer menschlicher Werte. Am Ende unseres aktuellen Lebens gibt unser Bewusstsein alle hohen Essenzen an Wissen, Liebe und Weisheit an die feinststoffliche Geistform und die persönlichen Speicherbänke ab, in der sie für alle Zeiten gespeichert und bewahrt bleiben.

So mancher trauernde Mensch hofft, mit dem verstorbenen Menschen in irgendeiner Form wieder zusammenkommen zu können und träumt von einem gemeinsamen Leben im ‹Paradies›, im Jenseits, im Himmel etc. Er resp. sie ahnt sehr richtig, dass es nach dem Tod der biologischen Lebensform ‹Mensch› irgendeine Form der Weiterexistenz in einer jenseitigen Dimension geben muss. Das ist soweit richtig, denn die Geistform des Menschen führt in den jenseitigen Gefilden ihr sogenanntes Todesleben, bevor sie neuerlich reinkarniert. Der trauernde Mensch muss sich aber von der irrealen ­Vorstellung lösen, dass im Jenseits irgendwelche grobstoffliche Körper weiterexistieren können, denn dieser Wunsch entspricht nicht der Wirklichkeit.

Die jenseitige Dimension ist immateriell bzw. feinststofflich und hat mit der uns bekannten körperlich greifbaren Welt nichts gemein. Die Persönlichkeit des Menschen wird unmittelbar nach dem Tod des materiellen Körpers vollständig aufgelöst, wobei die wirklich wichtigen Werte in den Speicherbänken festgehalten werden und den Nachfolgepersönlichkeiten impuls- und ahnungsmässig bereitstehen, wodurch die fortlaufende Evolution der Persönlichkeitslinie gewährleistet ist. Eine Verbindung zu den vorigen Persönlichkeiten der Geistformlinie besteht nur in Form der feinstofflichen Fluidalkräfte, die hauptsächlich in den Knochen gespeichert sind. Daher sollte der Mensch darauf achten, seine sterblichen Überreste nicht einäschern zu lassen, sondern nach Möglichkeit eine Erdbestattung verfügen (siehe BEAM-Buch ‹Rund um die Fluidalenergie resp. Fluidalkräfte und andere Dinge›).

Im feinststofflichen Bereich des sogenannten ‹Jenseits› gibt es kein materielles Bewusstsein mehr mit Gedanken und Gefühlen und einer Psyche. Jegliche Kommunikation mit einem verstorbenen Menschen ist unmöglich, weil die Persönlichkeit nach dem Tod durch den sogenannten Gesamtbewusstseinblock aufgelöst wird. Der von der Geistform verlassene, verstorbene Körper bleibt nach dem Tod zurück und verfällt in seine Grundbestandteile, wodurch er wieder ein Teil der biologischen Natur wird.

Ein verstorbener Mensch und seine Persönlichkeit können niemals mehr ins Leben zurückkehren oder sogar im Körper eines Tieres wiedergeboren werden, wie es die irrige Karma-Lehre behauptet, denn der Mensch als biologische Lebensform ist sterblich und der Vergänglichkeit eingeordnet. Ebenso kann die Geistform niemals in einen verstorbenen Körper zurückkehren, weshalb es z.B. keinen Sinn ergibt, kranke resp. verstorbene Körper einfrieren zu lassen, um zu warten, bis ein Medikament oder eine Methode für die Heilung gefunden wird. Von solchen Hoffnungen unwissender bzw. gutgläubiger Menschen leben einige clevere Geschäftemacher. Die Aufgabe des Menschen ist die Evolution seines Bewusstseins, hauptsächlich das Erlernen und Festigen der Werte des wahren Menschseins, vor allem von Liebe, Frieden, Freiheit, Harmonie, Freude, Mitgefühl, Wissen und Weisheit.

Nach dem Tod des Menschen existiert im jenseitigen Bereich nur noch seine feinststoffliche Geistform; alles andere des verstorbenen Menschen ist – wie erklärt – nur noch in Form von Impulsen in den Speicherbänken vorhanden. Der verstorbene Mensch kann nie mehr in der gleichen Form als Mensch wiedergeboren werden, weil dies – die Wiedergeburt – nur der energetischen Geistform möglich ist, die bei ihrer Reinkarnation einen völlig neuen Menschen belebt, der mit der Vorgängerpersönlichkeit nichts mehr zu tun hat – ausgenommen die Essenz von Wissen, Weisheit und Liebe, die in seinem Unterbewusstsein gespeichert ist.

Alle Vorstellungen bezüglich eines gemeinsamen Lebens mit einem verstorbenen Menschen im Jenseits, in einem Himmel, in ‹geistigen Welten›, ‹höheren Sphären› usw. sind irreal und entspringen den Hirngespinsten, Wünschen und Wahnvorstellungen der Religionen, Sekten und Philosophien, die die Gesetze des Lebens und ihre effektive Wirklichkeit nicht kennen. Jeder einzelne Mensch und damit auch dessen Persönlichkeit ist absolut einmalig und kann in dieser Form niemals wieder in Erscheinung treten. Der verstorbene Mensch kann aber von den Hinterbliebenen in liebevoller Erinnerung be­halten werden, wodurch man ihm Achtung, Respekt und Liebe er­weisen kann.

Sofern eine echte Liebeverbindung zu einem Menschen bestand, so ist diese über den Tod hinaus beständig und überdauert Raum und Zeit, weil sie im geistigen Gemüt des Menschen verankert ist, das ein Teil seiner unsterblichen Geistform ist. So können also zwei Menschen, deren Vorgängerpersönlichkeiten durch eine effektive Liebeform miteinander verbunden waren, in den Folgeleben als völlig neue Menschen wieder zueinander finden und ihre Liebe weiter pflegen, wenn sich die Liebeschwingungen bereits in eine Form der echten Empfindungs- resp. Gemütsliebe eingeordnet haben. Die geistige Gemütsliebe hat nichts mit der materiellen, sogenannten affektiven Liebeform gemein, die allein auf körperlichen, sexuellen und optischen Reizen und allen damit zusammenhängenden Dingen beruht, wie beispielsweise bei der Verliebtheit (siehe BEAM-Buch ‹Gesetz der Liebe›).

Der Mensch tut an sich selbst und an den Schöpfungsgesetzen und Schöpfungsgeboten unrecht, wenn er sein Leben wegwirft, sich den Tod herbeiwünscht oder sich durch aktive Sterbehilfe aus dem Leben katapultieren lässt. Aktive Sterbehilfe ist mitnichten ein Akt der Nächstenliebe, sondern gemeiner Mord bzw. Beihilfe zum Selbstmord, sofern sie durch eine dritte Person durchgeführt wird. Das Leben dient dem Zweck der Bewusstseins- und Geistesevolution des Menschen und muss unter Ausschöpfung aller Möglichkeiten in Natürlichkeit bis zum letzten Atemzug gelebt werden. Der Tod ist nicht das Ende aller Existenz, sondern ein notwendiger Schritt zur Verarbeitung des abgeschlossenen Lebens, damit nachfolgend ein neues Leben keimen, wachsen, gedeihen und erblühen kann.

In der Natur geht nichts verloren, denn alles scheinbar Tote wandelt sich nur und nimmt neue Formen und Gestalten an. Dadurch erhält durch den Tod alles im Leben eine weiterführende Bedeutung. So ist auch der Sterbevorgang ein eminent wichtiges Erlebnis für den Menschen, das ihm nicht gewaltsam und unlogisch (auch nicht durch das Ausüben der Todesstrafe) entrissen werden und dem er sich nicht durch eine Flucht vor Unannehmlichkeiten oder Beschwernissen des Lebens entziehen darf. Durch Selbstmord und aktive Sterbehilfe bringt sich der Mensch selbst um unersetzliche Erfahrungen und das daraus entstehende Wissen über die Natur des Sterbens und des Todes. Dieses steht der Folgepersönlichkeit der Geistformlinie im tiefen Inneren als empfindungsmässige Ahnung zur Verfügung und verleiht ihr ein intuitives Wissen über die Gerechtigkeit und unumstössliche Logik der Gesetze des Lebens.

Die schöpferisch-natürlichen Gesetze sehen vor, dass das Leben des Menschen – genau wie das Dasein aller anderen Lebewesen – bis zur natürlichen Ausschöpfung der Lebenskraft geführt und erhalten werden soll, damit er während seines Lebens möglichst viele Werte an Wissen, Weisheit und Liebe sammeln kann. Der Mensch soll alle seine individuellen Erfahrungen durch Verstand und Vernunft richtig auswerten und in positive Werte umwandeln, von denen er evolutiv profitiert.

Auch die tiefste Trauer gibt dem einzelnen Menschen kein Recht, sich selbst zu töten, sich durch Sterbehilfe umbringen zu lassen, oder sogar – aus Hass oder Rachegelüsten – einen fehlbar gewordenen Menschen durch die Vollstreckung der Todesstrafe zu ermorden. Durch Mord, Selbstmord und Todesstrafe wird einem Menschen brutal und naturwidrig die Möglichkeit genommen, seine Fehler einzusehen, aus ihnen zu lernen und sie wiedergutzumachen. Durch alle Arten von Mord wird der natürliche Fortgang des Lebens und des evolutiven Lernens mit brutaler Gewalt beendet. Alles im Leben – auch das Fehlerbegehen – dient letztendlich der Evolution des Bewusstseins, die sich jeder Mensch selbst erarbeiten muss und wodurch er zur Gesamtevolution der Schöpfung beiträgt.

Das Töten eines Menschen ist grundsätzlich nur in reiner Notwehr zulässig oder wenn – bei der rein passiven Sterbehilfe – Maschinen abgestellt werden, die einen bereits unheilbar kranken Menschen am natürlichen Sterben hindern oder bei einem schon Verstorbenen (wenn die Geistform den Körper bereits verlassen hat) nur noch die rein mechanische Funktion der Organe aufrechterhalten. Alle anderen Motive beruhen schlicht auf Feigheit vor dem Leben und dem Sterben, auf blanker Unwissenheit infolge falsch-humaner resp. religiöser Vorstellungen, auf Bequemlichkeit oder sogar – bei der aktiven Sterbehilfe – auf versteckter Mordlust unter dem Deckmantel einer vermeintlichen Nächstenliebe, hinter der sich in Wirklichkeit nackte Grausamkeit und Lebensfeindlichkeit verbergen.

Es ist keineswegs unwürdig zu sterben und den natürlichen Sterbevorgang bis zum Ende zu durchleben. Vielmehr ist es höchst unwürdig und entbehrt jeder wahren Menschlichkeit, wenn der Mensch Selbstmord begeht oder sich von profitgierigen Sterbehelfern kaltblütig ermorden lässt. Das Leben ist in jedem Augenblick wertvoll und in seiner Schönheit durch nichts zu ersetzen.

Das gilt auch für die Stunden des herannahenden Todes, wenn ein Mensch im Sterben liegt und sein Leben schliesslich durch den Tod seinen würdigen Abschluss findet. Das Leben des Menschen gleicht einer unendlichen Reise durch Raum und Zeit, während der die Geistform des Menschen von Persönlichkeit zu Persönlichkeit viele Stationen durchläuft.

Dabei ist jede Erfahrung, jedes Erlebnis und jeder Moment auf seine Art und Weise lebenswert, wundervoll und einzigartig, denn das Leben ist ein unersetzbares, wundervolles und ehrbares Geschenk der Schöpfung. Wer die Gesetze des Lebens und der Schöpfung kennt und achtet, der kann dem Tod offen und frei entgegentreten.


Wussten Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter


Die 7 Schleier vor der WahrheitWer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter


Reinigung von Darm und Leber


Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet!


Schlaganfall und Herzinfarkt vorbeugen


Entdecke das uralte Geheimnis der Mönche


Jung und vital: Die Gesetze der ewigen Jugend


Sanfte Heilung von Depressionen, Ängsten und Burnout!


Reines und frisches Wasser perfekte Nahrung für die Zellen


Für Männer und Frauen, die gesund und gut aussehen wollen


Think Big Evolution ist eine Einladung an dich, größer und freier darüber zu denken, was du kannst, wer du bist, was du der Welt zu geben hast und dementsprechend zu handeln… hier weiter


„Wer bin ich als Mann und was macht mich als Mann eigentlich aus?!“ Noch nie hat es solch ein Programm auf dem deutschen Markt gegeben. Kein Programm ist so umfangreich und geht so tief, wie dieses hier >>>



Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter


So werden Sie nicht mehr aufs Kreuz gelegt – Gangster, Ganoven, Gauner, Gaukler und Galgenvögel sind nur so weit erfolgreich, wie SIE es zulassen. Wer diese 100 Tricks und Methoden kennt, kann nicht mehr so leicht aufs Kreuz gelegt werden… hier weiter


„War das ehrlich oder gelogen?“ Woran man erkennen kann, dass jemand gerade die Unwahrheit spricht… hier weiter


Ein deutscher Banker packt aus…


Spurlos verschwinden



Nie wieder wieder ausgebrannt fühlen! Kennst Du das auch? Irgendwie überrennt Dich der Alltag und haut Dich um. Kaum hast Du etwas Ruhe gefunden, passiert wieder etwas und Du läufst auf Hochtouren. Irgendetwas läuft da nicht rund, irgendetwas in Dir hindert Dich Deinen gesunden und ausgeglichenen Weg zu gehen, den Du doch so gerne gehen möchtest… und ich habe eine Lösung gefunden – mehr hier!


Die Glutenfrei Diät – Gluten ist ein Klebereiweiß, welches in den gängigsten Getreidesorten vorkommt: Weizen, Dinkel, Roggen, Gerste und Grünkern enthalten Gluten.Was ist glutenfrei: Für die glutenfreie Ernährung und die Beantwortung der Frage, „Was ist glutenfrei“ und „glutenfrei Essen“ sind die nachfolgenden Punkte von Bedeutung:hier weiter


Adipositas

Adipositas (starkes Übergewicht) ist eine neuzeitliche Erkrankung! Setzen Sie auf fundiertes, leider verheimlichtes und denunziertes Wissen, das selbst Ihr Arzt nicht kennt, und nehmen Sie endlich gesund und dauerhaft ab!

>>> hier weiter >>>


Alzheimer & Demenz

Alzheimer und Demenz sind das Ergebnis eines heimtückisch fortschreitenden Hirnzellen-Untergangs.

Erfahren Sie, welche natürlichen Stoffe das Hirn von Schwermetallen, Giften und Säuren befreien..!

hier weiter >>>


Arthrose

„Wie heilt man Arthrose auf keinen Fall?“

Richtig, in dem man es so macht, wie die Schulmedizin, also lediglich an den Symptomen (Schmerz, Entzündung) rumdoktert.

Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden und Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen die nicht wirken, dann lesen Sie bitte >>> hier weiter >>>



Reinigung des Organismus

Vital-Ballaststoff mit sorgfältig ausgewählten, hochwertigen Inhaltsstoffen, die den Organismus effektiv von Giftstoffen befreien, das Wohlbefinden verbessern und die generelle Kondition in Ordnung bringen. Ergebnisse stellen sich bereits nach wenigen Tagen ein…
>>> hier weiter >>>


Entdecken Sie die phantastische Wirkung von Green Barley Plus

Junge Gerste ist eine ausgezeichnete Quelle für Antioxidantien, wodurch der Alterungsprozess verzögert wird, außerdem weist es eine hohe Wirksamkeit gegen Zivilisationskrankheiten auf.
Green Barley ist die Nummer 1 unter den Produkten, die junge, grüne Gerste enthalten.
>>> hier weiter >>>


Zistrosen stärken die Widerstandskraft

Sie regenerieren den Organismus augenblicklich, verbessern die Funktion des Immunsystems, sie eliminieren Giftstoffe, geben Energie und verschönern das Aussehen.
>>> hier weiter >>>


Für Männer und Frauen, die gesund und gut aussehen wollen

exklusive Online-Drogerie mit Produkten nur auf der Basis natürlicher Inhaltsstoffe für Schönheit und Gesundheit
>>> hier weiter >>>


Entdecken Sie die Kraft der afrikanischen Mango

Mit African Mango werden Sie nicht nur weniger essen, sondern auch die Verbrennung von im Körper abgelagerten Nährstoffen beschleunigen. Mit African Mango werden Sie in relativ kurzer Zeit überflüssige Pfunde loszuwerden!
>>> hier weiter >>>


Hier zum größten Affiliate-Program in Europa >>>


>>> Hier zum Vitaminum-Shop >>>>>> Partnerprogramm >>>


Entdecken Sie die Kraft der afrikanischen Mango


Perfekte Verdauung

Mit frischer Energie und neuen Impulsen kannst Du jetzt beginnen und Dich von innen heraus selbst erneuern und reinigen. Für mehr Kraft, Leistungsfähigkeit und ein junges, strahlendes Äußeres.

Hier weiter zur perfekten Verdauung


Bio-Kokosöl kalt gepresst

Vollkommen frei von künstlichen Zusatzstoffen

Für Gesundheit und Hautpflege! Sie können Ihr natives Kokosöl

hier bestellen >>>


Albtraum ZuwanderungVorsicht BürgerkriegDas Ende der Sicherheit


Notverpflegung – Neu im Programm – Langzeitnahrung -vegan


Schützen Sie sich wirksam vor körperlicher Gewalt


Die wohl BESTE Selbstverteidigung für Frauen


Entdecken Sie einzigartige und innovative Produkte der angesagtesten StartUp’s


Jeden Tag neue Deals – stark reduziert – entdecken Sie den passenden Deal…


143 Antworten to “Ein Wort zu den Tabu-Themen Sterben und Tod”

  1. Hat dies auf Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond… rebloggt.

    • Gernotina said

      • Sven Zimmermann said

        Ja, wir leben ewig !

        Strauss – Radetzky – Marsch – Karajan :


        • Gernotina said

          Ein alter deutscher Kanon – wir haben ihn noch im Musikunterricht gesungen. Heute singen sie stattdessen „Morning has broken) …

          „Sende dein Licht und deine Wahrheit, dass sie mich leiten zu deiner Klarheit …“ – hab leider keine musikalische Fassung dazu gefunden, die Melodie ist schön.

    • Schöpfermensch said

      Wenn es mir erlaubt ist und bitte keinesfalls persönlich genommen wird, dann möchte ich dem Autor, Achim Wolf, entschieden und höchst kontrovers widersprechen und dies dann auch erläutern:
      Der eigene Tod (und prinzipiell der aller Menschen) ist durchaus vermeidlich!
      * Es ist völlig widersinnig, sich mit der Sterblichkeit zu befassen, jedoch absolut sinnig, nach dem ewigen leben im physischen Körper zu streben.
      * Warum fällt es so vielen Menschen schwer, mit dem Tod umzugehen? Weil der Mensch – als Abbild Gottes – von Gott ewig geschaffen ist! Nicht nur für 80, 100, 900 oder 986 Jahre, wie es früher mal Gang und Gebe war – zumindest so dokumentiert wurde.
      * Es ist kein Scherz, sondern eine ernstzunehmende Wissenschaft, seinen Körper für die Ewigkeit tauglich zu machen. Das erfordert sowohl eine hohe geistige – als auch eine permanente Entwicklung des Bewusstseins.
      * Alle Machtsysteme basieren letztendlich auf der Angst vor dem Tod.
      * Der Tod gehört nicht zum Menschen, aber gewisse dunkle Strukturen LEBEN vom Tod des Menschen.
      * Der ‚Gedanke‘ an den Tod wurde ‚von außen‘ scheibchenweise ins kollektive Bewusstsein dieses Planeten implantiert – bis er von Ihnen, lieber Herr Wolf, und vielen unserer Zeitgenossen sogar als „Schöpfungs- und Naturgesetz“ hingenommen wird.
      * Das ist es aber nicht. Es gibt viele falsche Götter, darunter einer namens Jehova. Diese falsche ‚Gottheit‘ lebt und nährt sich von den menschlichen Ereignissen und dem Tod. Daraus entstand ein (im Vergleich mit der ewigen Welt recht kurz existierendes) Reinkarnations-Prinzip. Betrachten wir uns dieses einmal etwas genauer, dann zeigt sich die Sinnlosigkeit recht deutlich: Ein Mensch wird geboren, muss erstmal an die 50 Jahre alt werden, um überhaupt etwas vom Leben zu begreifen, hat dann noch wieviel Jahre nach(?), stirbt, wird wieder geboren, hat alles vergessen, fängt ganz von vorne an, muss wieder an die 50 Jahre alt werden usw.usf.
      * Kurz gesagt: Der Tod ist eine absolute Zeit- und Energieverschwendung!
      * Weiter kann gesagt werden: Warum stirbt ein Mensch? Weil er nicht nach dem ewigen Leben gestrebt hat. Und hier kommt das Bewusstsein ins Spiel. Wir wissen bereits, die menschliche Persönlichkeit besteht aus 5 Strukturen: Seele, Geist, Schöpfer, Bewusstsein und Körper. 3 dieser Strukturen sind schon mal als ewig anerkannt, sogar viele Bereiche des Bewusstseins (siehe Reinkarnation / Erinnerungen), nur die logische Phase des Bewusstseins, die wir auch als physische Realität betrachten können, strebt nach dem Tod. Und wenn die ewige Seele, die auf Entwicklung aufgebaut ist, diese Entwicklung aufgrund eines übermächtigen Intellekts nicht mehr hat, dann lässt sie den Körper quasi zurück.
      Wenn wir jedoch unseren verstand auf die geistige Ebene anheben, uns dem kosmischen Schöpferverstand annähern, dann kann sich auch die Seele ewig im physischen Körper entwickeln. Es gäbe noch viel dazu zu sagen, aber zunächst empfehle ich, einmal dieses Interview anzuschauen:
      http://quer-denken.tv/interview-mit-grigori-grabovoi/

  2. Kruxdie said

    Ein wichtiges Thema, welches bald massenhaft auf uns alle zukommen wird.

    • Sven Zimmermann said

      Die Geschichte von Sodom und Gomorrah ist kein Märchen,

      sondern eine exakte Beschreibung für das was kommen wird.

      Es empfiehlt sich wirklich, einmal unvoreingenommen die Bibel

      zu lesen und sich entsprechend vorzubereiten. Es ist an der Zeit.

  3. Passend zum größten Tabu-Thema überhaupt…

    Hier ein Chinese der nach langer Zeit und gewissen Erfahrungen mit Auserwählten zu folgendem Schluss kommt – interessant auch deshalb weil gerade in deutschsprachigen Wahrheitsbewegungen, die meisten nicht im Stande sind bzw. wohl zT auch bewusst, verwirrende Unterscheidungen anstellen und so „auserwählte Tätigkeiten“ beschwichtigen…

    Dieser Chinese über Jodler:
    „Zionist Jew, non-Zionist Jew, Khazarian Jew, Ashkenazi Jew, Sephardic Jew, non-practicing Jew, kosher Jew, non-kosher Jew, orthodox Jew, liberal Jew, Israeli Jew, non-Israeli Jew ~

    What is the real difference and significance among all these various names of the Jews?
    Nothing. Absolutely nada.“

    Weiter unten fährt er fort:
    „The Jew is immunized against all dangers: One may call him a scoundrel, parasite, swindler, profiteer, it all runs off him like water off a raincoat. But call him a ‚Jew‘ and you will be astonished at how he recoils, how injured he is, how he suddenly shrinks back: ‚I’ve been found out‘.

    Ganzer Text hier;
    http://www.escapetopatagonia.com/TheJews.pdf

  4. Reiner Nießen said

    liebe leser

    meine bisherigen erfahrungen haben ergeben das ich noch nie jemandem begegnet bin der wirklich angst vor dem tod hatte.
    das mag sicher daher kommen das niemand bisher nachvollziehbar über diese daseins- und zustandsform berichten konnte.

    so komme ich zu dem schluß das niemand angst vor dem tod hat, sondern immer nur angst vor dem sterben.
    über den vorgang des sterbens stehen uns ja trauriger- und ängstlicher weise genug fakten zur verfügung.

    daher ist wohl das problem für uns menschen wie wir uns das ende vorzustellen haben.
    sicher bieten uns die religionen dazu genug ansatzpunkte.
    bei genauer betrachtung enden dies vorstellungen meistens aber im wunschdenken der verängstlichten menschen was sich dann auch in politisch nützlichen denkansätzen vertiefen läßt.
    sicher kennt jeder den unterschied zwischen glaubenskrieg und eroberungskrieg. einmal ist die grundidee die angst und einmal ist es die gier.

    aber das ist ja nun eingehend bekannt.
    glauben heißt nicht wissen. daher ist der dummgehaltende ,ängstliche mensch eher geneigt sich diesen wunschdenken über die existenz außerhalb des materiellen, kritiklos hinzugeben.
    der nach wissen suchende, wird sicher bei seinen betrachtungen für eine reale kritik offener sein und jede art von glauben bis zu den politischen randerscheinungen, zwangsläufig hinterfragen.

    in einem meiner bücher lasse ich den teufel den gläubigen fragen : was ist morgen wenn du mich heute tötest?
    der teufel als fiktive personelle darstellung die nur im gedankenkonstruckt eines gläubigen existiert stellt sich die frage für den gläubigen anders .
    wie kann man glauben zerstören?

    glauben kann man erschüttern und zerstören, wissen kann man nur ergänzen und vermehren.
    also ist der teufel als fiktive vorstellung im glauben nur durch wissen zu töten.
    dem zufolge wird er dem teufel antworten: dann werde ich morgen ein wissender sein !

    ja ich denke, wer über den tod nachdenkt mußt zuvor das leben durchdacht haben.
    ich folge mit meinem derzeitigen bestrebungen der vorstellung, der ist doppelt alt der krank alt wird.
    also versuche ich meinen mitmenschen in dieser hinsicht, innerhalb meines bescheidenen rahmen eine hilfestellung zugeben.
    einfach so als mein persönliches alibi für meine existenz.
    so werde ich für mich zumindestens bis zum ende meines werdegangs eine sinnvolle lebensweise vertreten.

    meine devise dabei : wenn wir schon leben dann aber sinnvoll. soviel egoismus gönn ich mir in diesem leben.

    lg. reiner

    • Sehmann said

      „…so komme ich zu dem schluß das niemand angst vor dem tod hat, sondern immer nur angst vor dem sterben.“ – der berühmte norwegische Forscher Thor Heyerdahl soll einmal gesagt haben „ich habe keine Angst davor zu sterben, ich will nur verdammt noch mal nicht tot sein“.
      Aber wenn man gestorben ist, ist es einem wohl egal, ob man tot ist oder nicht. Und was sollte man auch mit noch mehr Zeit machen? Was man in den vergangenen Jahrzehnten nicht gemacht hat, wird man in den zusätzlich geschenkten Jahrzehnten auch nicht machen.
      Aber angenommen der Sensenmann würde vorbeikommen und sagen, eigentlich ist deine Zeit jetzt abgelaufen, aber weil du so ein netter Mensch warst sollst du eine Verlängerung bekommen.
      Du hast die Wahl, zusätzlich 30 Jahre als gesunder, aber entsprechend gebrechlicher 80-jähriger, oder 20 Jahre als 50-jähriger, oder 10 Jahre als 25-jähriger, mit den jeweiligen Lebenskraft, Lebensfreude und Zeitgefühl, wie es für das entsprechende Alter typisch ist. Was würdet ihr wählen?

    • arabeske654 said

      Die große Frage, die Reiner hier aufwirft ist: Was ist ein sinnvolles Leben?
      Meines Erachtens ist das was uns die heutige menschliche Gesellschaft als sinnvolles Leben präsentiert nichts weiter als ein zu konsumierendes Scheinleben. Denn das Bild dieses Lebens besteht aus einer inneren seelische Leere, die im Außen durch materielles Haben überdeckt werden soll. Das Streben nach Besitz, der als gesellschaftliche Anerkennung gilt, überdeckt den eigentlichen Sinn unseres Daseins und lenkt von der eigentlichen Aufgabe, die wir hier haben ab.
      Sich selbst zu erkennen und zu vervollkommnen.
      Diese Ideal eines Lebens, nach dem der Mensch streben soll, welches die Architekten dieser Gesellschaft konstruiert haben, erzeugt nur Leid, Schmerz und Seelenlosigkeit. Zustände, von denen sich diese Architekten selbst nähren, weil sie Psychopathen, pathologische Geisteskranke sind, die mit ihren Handlungen eine kollektive Geisteskrankheit schüren an der die Menschheit, in nicht allzu ferner Zukunft, vergehen wird.
      Die Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen erscheint schon heute, auch hier, vielen für ein unüberwindbares Hindernis.
      Deshalb geben sie lieber die Verantwortung an andere ab und erzeugen damit die Herren, die sie zu Sklaven machen. Die Abgabe der Verantwortung erzeugt Hierarchien, die gesellschaftliche Pyramide, in der einige scheinbar gleicher sind als andere und sich über andere glauben, erheben zu dürfen.
      Ein sinnvolles Leben, so denke ich, ist vor allem ein verantwortliches Leben, für die eigenen Taten auch die Verantwortung zu tragen und vor dem eigenen Gewissen auch bestehen zu können.
      Wenn einem das gelingt, muß man keine Angst vor dem Tod oder dem Sterben haben. Denn Sterben ist Teil des großen Zyklus, des Werdens – Bestehens – Vergehens. Wir kommen alle aus der selben Quelle und wenn unser persönlicher Zyklus abgeschlossen ist, gehen wir auch dorthin zurück, um wiederzukehren in einer neuen materiellen Form.

      • Reiner Nießen said

        Ich werde sterben! Bitte vergiss mich nicht (Neuaufnahme 2013)

      • pagan said

        Ein sinnvolles Leben kann doch nur bedeuten, dass man sich und seiner Seele treu bleibt.

        Mir war es immer wichtig, früh morgens noch in den Spiegel schauen zu können. Insofern kann ich mit Fug und Recht behaupten, dass ich mich von Nichts und Niemand in meinem Leben vereinnahmen lasse habe( Die netten Herren von der STASI haben ja auch immer mal wieder angefragt…).

        Natürlich gehört der Tod, im physischen Sinne, zum Leben dazu. Dabei ist die Seele aber unsterblich.

        Dieser Prozess, wie alle Vorgänge in unserem Universum unterliegen im Kleinen, wie in Großen diesem Prozess des Vergehens und Neuentstehens. Das ist unser atmendes Universum, die Unschärfe eines Heisenbergs, das sind Leben und Tod, das Alpha und das Omega.

        Und auch wenn es sich eher auf Quantenebene abspielt, so betrifft es derzeit auch unser Sonnensystem, welches sein Ereignishorizont bald erreichen wird.

        http://gruppederneuen.bplaced.net/Seiten/Publikationen/ek_theorie.pdf (siehe Seite 5.)

        Zumal sich dann wohl viele am 24.09.2017 fragen werden, warum wieder nichts geschehen ist.

        Wolfgang Wiedergut nannte es Avatarstrahlen, Tesla war gar überzeugt vom Buddha/Jesus Strahl illuminiert worden zu sein.

        Diesmal wird es aber mehr als nur EINEN treffen…..

        • pagan said

          etwas vertan…

          • Quelle said

            Ja, Wolfgang Wiedergut war sehr weise und der Zeit weit voraus.Auch Tesla wusste, dass alles Schwingung ist, und das Weltbild feinstofflich weiter geht.

            Ich belehre Euch:
            das große Rätsel – der Tod –
            ist auch nur Schwingung.
            Zwischen Geburt und Tod
            täuscht eine Nebelschicht Eure Augen.
            Auch Geburt und Tod sind nur Schwingung.
            Das Leben ist kein Almosen,
            DAS LEBEN IST EWIG.

            Zitat ist nicht von Tesla, sondern glaube von den Essener.

            Diese Seele führt uns nun im Laufe unserer Erdenspanne von einem dieser Probleme zum anderen, damit wir es lösen und so daran WACHSEN können

            • pagan said

              Manchmal habe ich das Gefühl, ich muss Wolfgang seine Gedanken, seine Ideen, was aber auch größtenteils auf seine BINDU Gemeinschaft zurückgeht, den Menschen immer wieder in Erinnerung rufen.

              Aus der B.I.N.D.U Gemeinschaft hat sich nach seinem Tod wohl die Gruppe der Neuen um den Enkel von Schauberger gebildet.

              http://gruppederneuen.bplaced.net/index2.htm

              Für mich steht fest, dass Wiedergut mit Polonium vergiftet wurde. Und jedesmal frage ich mich, was Wolfgang heute zu dem Geschehen sagen würde und es überkommt mich große Trauer und Wehmut.

              Auch wenn ich nicht alle seine Thesen teile, bei diesem Reptoloiden Quatsch kommt bei mir Null Emotion hoch, so wie bei unwahren Dingen halt, so war er ein bemerkenswerter Mensch.

              Aber trotz seines Wissens, Wissen auch von alternativer Heilung, konnte er gegen diesen widerlichen aufgezwungenen Tod nichts ausrichten.

              Ich behaupte jetzt mal kühn, dass der Mensch zwar alle möglichen Krankheiten, oder was sich so Krankheit heutzutage nennt, selbst heilen kann, aber bei Gewalt durch Dritte, hätte ich dem auch nicht viel entgegen zusetzen.

      • Lena said

        Genau Arabeske654,

        wir kommen alle aus der selben Quelle und wenn unser persönlicher Zyklus abgeschlossen ist, gehen wir auch dorthin zurück, um wiederzukehren in einer neuen materiellen Form.

        Ein ewiges Kommen – Dasein und Vergehen. EWIGLICH und es tut gar nicht weh! LG Lena

        • Lena said

          Auch Euch, Reiner, Quelle und Pagan, ein Danke!

          Es mußten so viele sterben, doch die Wahrheit strebte immer weiter ans Licht und nach dem Mord an Udo Ulfkotte war/ist das Faß übergelaufen. Nun können jene nicht mehr Morden, ohne einen Aufstand zu riskieren. Auch läuft jenen die Zeit fort, daher wollen sie nun den Krieg. Doch der wird das Ende jener bedeuten! Sie sind halt nur bauernschlau..

          • pagan said

            Manchmal reicht es ja schon zu lesen, dass man mit seinen Gedanken, seinen Zweifeln und seiner gesunden Skepsis nicht alleine in dieser Welt ist.

        • Gernotina said

          Lena, Du müsstest eigentlich dazuschreiben: Das ist meine Vorstellung, es gibt nämlich andere Erfahrungshorizonte und auch Vorstellungen. Es gibt tatsächlich Menschen, die nichts Schöneres sich vorstellen können, als 500 000 mal auf der Erde zu inkarnieren … und immer wieder grüßt das Murmeltier … und … unsere Freunde sind auch immer wieder schon da,
          wie gruselig !

          Unendlich oft aufs Rad der Wiedergeburt gehen nämlich nur die (aus freiem Willen), die sehr stark der Materie verhaftet sind und diese nicht loslassen wollen. Es gibt auch andere (unendliche) Möglichkeiten. Der sogenannte Zustand der „Erleuchtung“ (Befreiung vom Rad) nach den fernöstlichen Lehren ist übrigens nur der zweithöchste – „Wiedergeburt der Seele“. Der höchste (den der Mensch schon im irdischen Körper potentiell erreichen könnte) ist die „Wiedergeburt des Geistes“.

  5. Morgenrot said

    Mal sehen, wie lange es dauert, bis bei der Diskussion wieder eine totale Abweichung vom Thema festzustellen ist. Es wäre aber schön, der vielen Ansichten unter den Lupolesern auch zu diesem Thema gewärtig zu werden.

    Ich denke oft an das, was unser Lehrer in der Hauptschule einmal sagte:

    Der Tod ist nicht schlimm, es ist nur das Sterben davor, das Furcht einflößt.

    Auch Schopenhauer sagt dazu: Der Tod ist nicht schlimm, es ist nur die Fortsetzung dessen, was vor unserer Geburt war, denn bis dahin waren wir seit Anbeginn der Welt tot (frei undd sinngemäß aus dem Gedächtnis wiedergegeben).

    • arkor said

      Es dürfte aufgefallen sein, dass im Lupo sich sowohl tagesaktuelle, wie langzeitthmen, welche immer wieder aufgegriffen mischen und dann eben noch ein Artikelbezug, wobei die Artikel entweder übernommen wurden, oder von Maria selbst oder auch von Kommentatoren dann speziell für den Lupoblog geschrieben werden.
      Ich finde diese gesamte Konstellation interessant und der Zugriff auf Lupo bestätigt dies, denn die meisten Artikel könnten ja auch anderen Orts gelesen werden.

      • Piet Hein said

        Wenn man nix zum Thema zu sagen hat, dann hält man einfach mal den Rand, oder? Die Lupo-Redekultur ist furchtbar, und Du redest die auch nicht schön!

        Ich halte das Argument für sehr berechtigt, und mit dem mit eigenen Anliegen durchzogenen „Antworten“ hadere ich genauso.

    • Illuminat said

      Dann will ich dir mal den gefallen tun und was dazu schreiben, was oben steht. Viele dieser Dinge die oben stehen sind Quatsch und stimmen so nicht.
      z.b. dieser Auflösungsgedanke stimmt nicht, es wird nichts aufgelöst auf der anderen Seite, deine Charaktereigenschaften bleiben bestehen, denn es sind in Wirklichkeit deine seelischen eigenschaften die niemals aufgelöst werden können. Jede Seele wurde als unikat erschaffen, mit seinen ureigenen Eigenschaften. Es wird nichts aufgelöst, das geht auch garnicht, ansonsten könnten sich höhere Seelen auch garnicht an Vorleben erinnern, was aber sehr wohl geht. z.b. weiss die Seele des Dalai Lama bei seiner neuen Geburt, nach einer bestimmten Zeit, erinnert sich diese Seele was er ist, das wäre garnicht möglich wenn alles aufgelöst würde. Tatsächlich ist es nicht eine Auflösung sondern eine Art Vergessenheitspille. Du erinnerst dich nur nicht daran wer du bist, daher weisst du nicht das du schon unzählige Leben gelebt hast, aber immer der selbe gewesen bist. Auch gibt es sehr wohl eine astralebene des seins, und in dieser gibt es auch Wesenheiten, und man hat auch einen körper, den seelenkörper.

      Auch gibt es in der Wahrheit diese moralischen Bewertungen des Lebens nicht. Das größte Geschenk was Gott uns gab ist die Freiheit. Du hast jederzeit alle Freiheiten, wenn du dir darüber bewusst bist. Es gibt keine Grenzen des Seins. Du bist das Alpha und Omega, der Anfang und das Ende. Und das warst du schon immer, du warst immer der selbe und wirst immer der selbe sein, wahrhaft unsterblich.

      • Lena said

        Ja, so ist es !!! Wir sind nicht wir – wir sind Einzeln! Jeder ist ein Ich Bin !!!

      • Reiner Nießen said

        hallo illuminat
        ich frage mich wie du derartige vorstellungen in der realität demonstrieren würdest.
        jede theorie ist immer so gut wie die praktischen möglichkeiten die durch sie im verständnis ermöglicht werden.

        in meiner ausbildung wurden wir gefragt : hat blech eine seele ?
        in sachlicher beantwortung war die antwort auch praktisch zu belegen.

        schön wenn wir uns unsere phantasien erhalten haben aber zurück zur realität, frage ich mich immer wann werden behauptungen real?
        natürlich vertrete ich auch die meinung das der mensch zu dumm ist um sich etwas unmögliches vorzustellen.
        genauso weiß ich das es keine wunder gibt, nur unverstandene vorgänge.

        ich bin sicher nicht nur ein schwätzer aber ich weiß das kein gott die bibel geschrieben hat.
        wenn es so wäre sollte er mal heruntersteigen aus seiner welt der erbarmungslosen diktatur und sehen was sein bodenpersonal hier bisher angerichtet hat.
        sicher wäre dann wieder eine rückrufaktion seiner modelle fällig. (sindflut)

        wie gesagt ich bin zu einem sehr kritischen menschen gemacht worden. ob dies gut oder schlecht ist werden sicher andere entscheiden.
        in der bibel wird die wiederkehr eines jesus erwartet und die zeichen werden sein das die blinden sehen werden und die lahmen springen werden wie die hirsche.
        nun in verschiedenen videos von mir ist zu sehen das menschen mit verbundenen augen unter bestimmten umständen trotzdem ihre umgebung wahrnehmen können und menschen die wirklich seit jahren nicht mehr gehen konnten wieder springen können.

        bin ich nun jesus?
        reiner blödsinn ich weiß nur wie der mensch funktioniert und habe gelernt diese erkenntisse sinnvoll einzusetzen.
        in der ganzen bibel gibt es kein wunder das nicht nachvollziehbar wäre.

        sehen wir doch daher die religionen als ein berichtsheft für die nachwelt an mit der wissen erhalten werden sollte.
        entkleiden wir die wunder in dem wir lernen ihre funktionsweise zu verstehen.

        das was man hier aus der phantasie entlehnt ist sicher nicht der sinn der dahinter steckt.
        aber ich bin nun mal der ungläubige und ich bin stolz darauf das auf grund meiner thesen kein albi für kriegen entstehen kann.
        lg reiner

    • Reiner Nießen said

      du hast recht morgenrot

      sicher wird es nicht lange dauern und das eingangsthema wird mit ständigen andersartigen phrasen zerstört.
      das gehört nun mal dazu oder?

      ich versuche einmal beim eingangsthema zu bleiben.
      hier dazu zwei beiträge die ich in dem zusammenhang für wichtig erachte.

      Salvatore Adamo – In deinen armen sterben

      Mary – Eine Legende: So Leb dein Leben

      lg. reiner

  6. arabeske654 said

    • Ruhm und Ehre said

      Gutes Video! Liebe und Geborgenheit in einer Familie mit führsorglichen Eltern, wurden und WERDEN vernichtet. Dies ist das Ziel der jetzigen „Weltelite“, damit sie an der „Macht“ bleiben und alle anderen steuern und unterdrücken kann. Wenn die Menschen dies erkennen würden, wäre die „Macht der Eliten“ beendet!

  7. arkor said

    Lach ein böses Eigentor für die unter der Klage des Völkermords stehenden, denn hier steckt viel darin, was zum Rückschlag wird:
    Zum ersten, ich traue der identitären Bewegung nicht über den Weg, obwohl es wie in vielen NGO´s die meisten die mitarbeiten nicht wissen werden, dass sie gesteuert werden.

    1. Das Schiff wurde wegen Schlepperei und Schmuggel nun festgesetzt!
    Dies ist ein Beweis in der Völkermordsklage, kein Indiz, da die Behörden nicht nur wissen, sondern verpflichtet wären die SCHLEPPER-NGO´s festzusetzen und zu verhaften, dies aber nicht tun und zwar in Absprache und wie aus dem Artikel hervorgeht sogar mit den sogenannten libyschen Behörden, welche ebenfalls ihre Zusammenarbeit mit den Schleppern zur Offenkundigkeit gemacht haben, also ein bewiesenermaßen kriminelles Netzwerk, welches die Leitung über die Staaten Europas übernommen hat.

    2. Das Schiff hat noch gar keine Tätigkeit ausgeführt: Woher kann hier unterstellt werden, dass andere Tätigkeiten ausgeführt werden als angegeben und`wieso sollte man überhaupt für seine Aktivitäten auf offenen Meer Angaben zu seinen Zielen machen. Dies ist völlig unnötig. Insbesondere und das ist ja das Problem für die kriminellen Verschwörer auf Staatsebene, dass sich eine Pflicht gegenüber dem Recht IMMER AUS DEM MOMENT ergibt der Konfrontation.

    3. Bei der Fahrt durch den Suezkanal wurde das Schiff tagelang festgehalten. Auch hier sehen wir die gezielte Zusammenarbeit der Kriminellen Schlepperbanden auf Staatsebene, denn nur solche haben Einfluss.

    Fazit: Damit ist belegt, DASS JEDES EINZELNE SCHIFF SAMT BESATZUNG ob von NGO´s oder auch der EUROPÄISCHEN MARINE welches MIT ILLEGALEN europäisches Hoheitsgebiet erreicht hat, VERHAFTET HÄTTE WERDEN MÜSSEN!

    Danke für das Eingeständnis auch wenn die OFFENKUNDIGKEIT DES VÖLERMORDS SCHON GEGEBEN war, sind solche Beweismittel immer dankbarin zur Kenntnis genommen und MIT VOLLER RECHTSWIRKSAMKEIT dem ÖFFENTLICHEN RECHTSRAUM ÜBERGEBEN.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article167119026/Verteidigung-Europas-durch-Identitaere-faellt-vorerst-aus.html

    Anmerkung:
    Insbesondere die Überschrift des Artikels ist bezeichnend für die OFFENKUNDIGKEIT DES VÖLKERMORDS!

    Die Verteidigung Europas fällt vorerst aus….also ein OFFENES BEKENNTNIS, dass europäische Behörden VORSÄTZLICH ihre PFLICHTEN NICHT ERFÜLLEN, was jeweisl Landes- und Hochverrat darstellt.

    Seltsam, dass ein Martin Sellner, der ja nicht dumm ist, diese Zusammenhänge nicht herausstellt, wo er doch so engagiert ist. Aber es ist ja vieles wenig tiefgründig sondern bleibt auf einer flachen Propagandaoberfläche, die nicht wirklich grundlegendes ZU tragenden fundierten HANDLUNGSFÄHIGKEIT beiträgt.

    Aktionismus, der nicht begründet und erklärt wird, schadet, Aktionismus der die den begründeten Widerspruch der TÄTER ERFORDERT liefert diese samt ihren Handlungen dem Schwert des Rechts aus, unabwendbar.
    Wer also etwas tut, muss es erklären und begründen und der fehlende begründete Widerspruch macht die dagegen handelnden zu Verbrechern, samt ALLEN DIE IHNEN BEIHELFEN!

    An dieser Stelle fällt mir noch etwas auf. Es gibt massenhaft an europäischen Bootsbesitzern und Schiffsbesitzern, viele Wohlhabende oder Reiche dabei, die sich in der Aufklärungsarbeit um die Schlepperproblematik engagieren könnten….doch da kommt überhaupt nichts, gar nichts……

    • arkor said

      Halten wir es noch einmal mit einem Satz fest: Die Aktion in Zypern bekundet, dass KEIN SCHIFF DER NGO´s einen europäischen Hafen wieder hätte verlassen dürfen, nachdem es mit Illegalen in Europa ankam und KEIN EINZIGES BESATZUNGSMITGLIED auf freien Fuss sein dürfte, WIE DIE GESAMTEN NGO´s an sich.

      DANKE, da wurde wohl in der Inszenierung ein unerwünschter Effekt produziert.

      • Sven Zimmermann said

        Journalist wird in Sizilien an Berichterstattung über ankommende Migranten gehindert und aus dem Hafen eskortiert

        Was geht hier vor sich? Was wollen die europäischen Regierungen vertuschen?, fragt PeterSweden.

        Ein schwedischer Journalist wird beim Filmen zweier Migrantenschiffe in Sizilien aus dem Gelände geschmissen.

        Er musste seine Aufnahmen löschen, sonst drohte ihm Verhaftung, berichtet er.

        Der unabhängige schwedische Journalist PeterSweden (so sein Synonym auf youtube) versuchte vor drei Tagen,

        zwei verschiedene Migrantenschiffe, die in zwei verschiedenen Häfen in Sizilien anlegten, zu filmen. Dabei handelte

        es sich einmal um die Aquarius mit etwa 400 Migranten an Bord und einmal die Phönix, mit etwa 300 Migranten.

        In beiden Fällen wurde er von der Polizei am Filmen gehindert und aufgefordert, das Areal zu verlassen. Beim zweiten

        Mal zwang ihn die Polizei sogar, seine Aufnahmen zu löschen und drohte ihm mit Verhaftung.


        http://www.epochtimes.de/politik/welt/journalist-wird-in-sizilien-an-berichterstattung-ueber-ankommende-migranten-gehindert-und-aus-dem-hafen-eskortiert-a2176905.html

    • arabeske654 said

      • arkor said

        Krieg gegen deutsche Autohersteller und deutsche Marken. Genau so kennen wir dies ja schon aus der Vergangenheit vom ersten Weltkrieg an. Eine Schlacht und zu allererst in vorderster Reihe das Organ der Alliierten nach Militärproklamation Nr. 2 die Bundesrepublik mit ihren Ländern sowie alliierten Feindesmedien des deutschen Völkerrechtlichen Subjektes.
        Deutsche Firmen sind nich wirklich ein Teil der Bundesrepublik, sondern des deutschen Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, da sie der Handlungsfähigkeit deutscher Rechteträger zuzurechnen sind.
        Noch deutlicher wird es bei den Sozialsystemsträgern, wie Renteversicherung, die niemals Teil der Bundesrepublik waren.

        Es wird Zeit, dass sich die DEUTSCHE WIRTSCHAFT IN ALLER DEUTLICHKEIT so wie ich COACTUS FECI stellt nämlich unter Zwang und völkerechtlichen Vorbehalt und sich in ALLER DEUTLICHKEIT VON DER BUNDESREPUBLIK DISTANZIEREN.
        Das selbe gilt für die BRD-Bediensteten, welche ihre Tätigkeit ebenso stellen sollten als klaren Ausdruck und Bekenntnisses zu ihren RECHTEN UND PFLICHTEN!

        • arkor said

          http://www.spiegel.de/wirtschaft/autokartell-in-den-usa-droht-deutschen-herstellern-klagewelle-a-1160063.html

        • Wolf said

          Für den größten Teil der Bevölkerung ist alles was irgendwie Thema „Deutsches Reich“beinhaltet,erst mal ablehnende Haltung einnehmen.danach kommt:warum sollte der „Staat“so etwas tuen,anschliesend:selbst, wenn du Recht hast was kann ICH den schon dagegen tuen,gefolgt von;Laß uns mal das Thema wechseln,das ist mir zu komplex,du bist verrückt,das würde doch in der Zeitung stehen.usw.Deshalb:Für sich selbst vorbereitet sein,wenn möglich vernetzt.Das „System“ nutzen und auf den Tag X warten,wobei man nicht vergessen sollte in der Zwischenzeit „zu Leben“.Am Tag X,Ärmel hochkrempeln,großen Besen raus und kräftig ausmisten.

          • Sven Zimmermann said

            Und “ das System “ versucht mit aller Macht, die einzige politische Alternative im Bundestag zu verhindern:

            http://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/afd-droht-aus-bei-der-bundestagswahl-15124978.html

            • Wolf said

              Sven,ich glaube du hast das System leider nicht verstanden.ALLES, was sich in Deutschland irgendwie Saat, Amt,Behörde,Regierung oder sonstwie nennt ist schlicht und einfach Illegal,ein Fake,eine Blendung.Wie soll dann eine neue Partei die sich in das System einreiht,denn etwas ändern.Die spielen doch das selbe Spiel wie die anderen Parteien auch,nur mit ihren Farben und mit ihren Leuten.Es geht nur über die Neuorgarnisierung der Gemeinden und der kompletten Entfernung des bestehenden Systems,oder den Zusammenbruch durch äußere Gegebenheiten.

            • Sven Zimmermann said

              Man kann das Eine durchführen ohne das Andere zu unterlassen !


              Das “ System “ sind strenggenommen wir ALLE. Ohne die Millionen

              “ deutschen “ Unterstützer wäre das Umvolkungsprogramm undenkbar !

              Daher ist es doch legitim, ein wenig “ Sand ins Getriebe “ zu geben !

              Wer keinen Unterschied zwischen einem Björn Höcke / einem Prof. Meuthen

              und einer Claudia Roth / einem Volker Beck zu erkennen vermag, möge bitte

              nicht jene Zeitgenossen verurteilen, welche ein wenig “ Sand ins Getriebe “

              schütten. Die übrige Aufklärungs- und Organisationsarbeit geht ungeachtet

              dessen sowieso weiter, warum daher die künstliche Aufregung ? !

              Daher bitte die Wahlen nicht überbewerten – sie sind nur ein Element des

              möglichen aktiven Mitwirkens in diesem ablaufenden KRIEGSGESCHEHEN !

              Da ich sehr wohl einen Unterschied zwischen Björn Höcke und Claudia Roth

              zu erkennen vermag, werde ich VÖLLIG UNDOGMATISCH am 24.9.2017

              die AfD, die “ Alternative für Deutschland “ wählen !

            • Sehmann said

              Wenn man ein riesiges Problem hat, dann zerlegt man es in viele kleine Probleme und löst diese Stück für Stück, bis das gesamte Problem gelöst ist. Wenn wir kleine Verbesserungen ablehnen, weil wir eine große Verbesserung wollen, werden wir KEINE Verbesserung errreichen.
              Besser mit 3 Sprüngen das Ziel erreichen als sich mit einem das Bein brechen.
              Und wir müssen diese Probleme selber lösen, wir können es mit Intelligenz und Mut, der Glaube an eine Befreiung durch andere Mächte lähmt uns und ist unwürdig und feige.

              Auch unsere Altvorderen haben ihre Probleme selber gelöst und nicht auf Gott oder Außerirdische gesetzt. Wer nur auf höhere Mächte setzt hat keine Hilfe verdient.
              Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott.

            • Sven Zimmermann said

              Haben es die Schweden versäumt, sich über den Wahlzettel gegen die Überfremdung zu wehren ?

              Ist Schweden ein gescheiterter Staat ?

              “ Der schwedische Staat kämpft im wahrsten Orwellschen Stil gegen die schwedischen Staatsbürger,

              die auf die offensichtlichen Probleme hinweisen, die Migranten verursachen.

              Als der Polizeibeamte Peter Springare im Februar sagte, dass Migranten in den Vorstädten eine

              unverhältnismäßig hohe Zahl von Verbrechen begehen, wurde ein Verfahren wegen

              „Anstiftung zum Rassenhass“ gegen ihn angestrengt.

              Derzeit wird ein 70-jähriger schwedischer Rentner wegen „Hassrede“ verfolgt, weil er auf Facebook

              geschrieben hatte, dass Migranten „Autos in Brand setzen und auf die Straßen urinieren und koten“.

              Schweden ähnelt zunehmend einem gescheiterten Staat: In den 61 „No-Go-Zonen“ gibt es 200 kriminelle

              Netzwerke mit schätzungsweise 5.000 Kriminellen als Mitglieder. Dreiundzwanzig dieser No-Go-Zonen

              sind besonders kritisch: Kinder, die bis zu 10 Jahre jung sind, sind dort an schweren Verbrechen beteiligt,

              darunter Waffen und Drogen, und werden buchstäblich trainiert darin, harte Kriminelle zu werden. “

              Weiter :

              https://de.gatestoneinstitute.org/10745/schweden-failed-state

      • Quelle said

        • Ruhm und Ehre said

          Ihr liebt dieses Land? Dann handelt endlich!!!

          • Sven Zimmermann said

            Aus George Orwells 1984 :

            „In Ozeanien funktionierte praktisch nichts außer der Gedankenpolizei.

            Das Gedankenverbrechen ist das eigentliche.“

            Wir sind schnurstracks auf dem Weg nach Merkel – Maas – Ozeanien.

            ( Der Schriftsteller George Orwell hieß eigentlich Eric Arthur Blair )

          • Butterkeks said

            Und du hockst in dem fernen Zion und guckst zu, und freust dir einen auf Zions Ruhm und Ehre?
            Warst du es nicht auch, der behauptet, wir lebten im Wassermannzeitalter?

          • Skeptiker said

            @Butterkeks

            Ich dachte das ist das Buttermannzeitalter, was gerade angebrochen ist.

            Zions Protokolle – Die Wahrheit hinter der Fälschung

            Wolfgang Eggert zur Nutzung der Protokolle der Weisen von Zion

            Gruß Skeptiker

          • Gernotina said

            @ Ruhm Und Ehre

            Handelst Du auch ?

            Konrad Windisch

            Deutschland

            Durch Fabrikrauch und Auspuffgase,
            über Speisekarten und Reisebroschüren hinweg
            laß Dir sagen, daß ich Dich liebe, Deutschland.

            Sie haben Dich furchtbar verstümmelt und gefesselt,
            aber das Schlimmste: sie haben Dir in Deinem Elend
            noch ein Narrengewand angezogen
            und einen Schandblock um den Hals gehängt.

            Jetzt mußt Du tanzen nach dem Geklimper von Euro und Dollar.
            Du, verspottet und elend, genarrt und verhöhnt,
            behängt mit Flitter und geschmückt mit Dornen,
            laß Dir sagen: Ich liebe Dich.

            Nicht nur, wo Du rein bist, in Deinen Wäldern,
            auf Deinen Bergen und Deinen unberührten Küsten
            oder in den Augen Deiner Dir Treuen –
            nicht nur dort liebe ich Dich.

            Auch, wo man Dir – Heimat der Stille – tosenden Lärm aufzwingt,
            auch, wo man Dich – Heimat der Denker – des Geistes beraubt,
            auch, wo man Dich – Heimat des Mutes – feige macht,
            dort, wo Du Dich Deiner am meisten schämst, liebe ich Dich.

            Siehe, mit Dir wollen wir alles ertragen,
            die verlorene Krone suchen und sie Dir voller Erfurcht wiedergeben.

            Mit Dir sind wir niemals allein,
            durch uns sollst Du die Tränen vergessen.

            In der Stunde Deines tiefsten Elends,
            dürftig verborgen durch Neon und Chrom,
            sind jene bei Dir, die Dein Elend am härtesten trifft.
            Sie lieben Dich, Deutschland.

            Magst Du den anderen erbärmlich und klein,
            gering und verdorben erscheinen –
            uns bist Du Vater und Mutter zugleich.

            Unsere Liebe sei Dir ein Trost.
            Wir haben Dir nichts zu verzeihen,
            verzeihe Du uns, daß wir zu schwach sind,
            Deine Ketten zu sprengen und den Dich umgebenden Tand zu verbrennen.

            Schenk uns die Kraft deiner Ewigkeit,
            wir geben Dir alles, was uns verblieb.

            Denn wir lieben Dich, Deutschland.

            http://www.liebe-zu-deutschland.de/Deutschland.htm

    • Sven Zimmermann said

      Netanyahu beim Treffen mit den Visegrád -Regierungschefs:

      `Europa muss seine Grenzen sichern oder es droht unterzugehen´

      Bei einem Treffen mit den Regierungschefs Ungarns, Tschechiens, der Slowakei und Polens

      in Budapest übt Binjamin Netanyahu deutliche Kritik an der EU und zeigt sich um die Zukunft Europas tief besorgt.

      Durch eine technische Panne wurde ein privat geführtes Gespräch zwischen dem israelischen Ministerpräsidenten

      Binjamin Netanyahu und seinem ungarischen Amtskollegen Victor Orban bekannt.

      Weiter :

      https://haolam.de/artikel_30105.html

    • Sven Zimmermann said

      Schiff der „Identitären“ fährt wieder

      Stand: 27.07.2017 19:10 Uhr

      “ Das von den Behörden in Nordzypern festgesetzte Schiff der Aktion „Defend Europe“ ist offenbar wieder in See gestochen.

      Zuvor war die Crew des von der „Identitären Bewegung“ gecharterten Schiffs in Polizeigewahrsam.

      Die Fahrt der „C Star“ geht offenbar weiter. Das bestätigte Rasih Resat, Chefredakteur der nordzypriotischen Zeitung „Kibris Postasi“,

      dem ARD-faktenfinder. Auch andere lokale Medien berichten über die Freilassung der zwischenzeitlich festgesetzten Crew.

      Auf Online-Tools wie „Marine Traffic“, mit deren Hilfe man aktuelle Schiffspositionen bestimmen kann, ist zu sehen, dass das Schiff

      den Hafen von Famagusta verlassen hat.

      Die neonationalistische „Identitäre Bewegung“ hat das Schiff im Rahmen ihrer Aktion „Defend Europe“ gechartert. Am Dienstag war

      es im Hafen von Famagusta gelandet. Dort hatte die Polizei gestern neun Besatzungsmitglieder sowie den Besitzer des Schiffes in

      Gewahrsam genommen. Hintergrund war der Verdacht, dass sich an Bord befindliche Männer mit falschen Papieren als Seeleute ausgaben.

      Mit der „C Star“ wollen Aktivisten der „Identitären Bewegung“ aus mehreren Ländern im Rahmen der von ihnen ausgerufenen Aktion

      „Defend Europe“ verhindern, dass weiterhin Flüchtlinge über das Mittelmeer nach Europa kommen. Dazu wollen sie Schiffe von anderen

      Nichtregierungsorganisationen beobachten, die Flüchtlinge aus Seenot retten.

      Zu den Initiatoren gehört Martin Sellner, Co-Leiter der „Identitären Bewegung“ in Österreich. “

      Quelle :

      http://faktenfinder.tagesschau.de/cstar-107.html

  8. michelsigg said

    Man stirbt nur an einem Tag, der rest des Lebens steht einem zu Verfügung, und es liegt an einem selbst was draus wird. Menschen versuchen oft in ihrer Verzweiflung und Lebensituation sich einzureden es gebe ein Leben nach dem Tod, oder sie werden wiedergeboren. Jeder Mensch an sich selber glaubt, anstatt an den irrglauben Religion, sähe die Welt wohl anders aus. Religion ist für vieles Leid dieser Welt verantwortlich unter dem scheinheiligem Mantel gutes zu sein oder tun. Die Illusion Religion und glaube nach dem Tod.

    Gruss Michel Sigg

  9. Jürgen Krethe 29683 said

    Es wird fast unendlich viel über Leben, Tod und ST-erben geschrieben und gesprochen. Eine wirklich zutreffende ANTWORT zu den Fragen findet man kostenlos in der Internetschrift „Die Ohrenbarungen des JHWH“ unter http://www.holofeeling.de. Das sind zwar ca. 1.100 Seiten, aber darin sind auch alle Fragen/Antworten zu Naturwissenschaften und Mathematik enthalten. JHWH, Allah, Gott, Buddha, Manitou … immer nur der EINE! Das Lesen sollte allerdings bewusst erfolgen. Halleluja J. Krethe
    Und für Politik-Fans die separate pdf-Schrift (50 S.) „JHWHs Spiel der Liebe“ – zum Schicksal Deutschlands.

    • Kurt said

      Du willst behaupten, dass Jehova etwas mit Gott zu tun hat?
      Jehova ist Satan. Allvater ist Gott.
      Auf deiner verlinkten Seite steht die Deutsche Schrift hätte sich aus dem hebräischen entwickelt.
      Das ist doch alles Unsinn.
      Unsere Schrift und Sprache geht aus den Runen hervor. Das hebräische ebenfalls.

      • Einar said

        18.4 Wie der Jaho so tat, verkündete er viele Lügen und prahlte, wie unvergleichlich schön die Welt sei, in der er als Gott schalte und walte.

        Nun, seit damals hat sich sehr viel nicht geändert und die Lügen werden weiter massenhaft produziert.

        Jaho = Jehova = JHWH

    • hardy said

      Kann natürlich jeder glauben was er will getreu dem Spruch von Friedrich dem alten Fritz „Ein jeder möge mit seinem Facon-Schnitt selig werden“
      Ich hab mal einen sehr guten Text gelesen zu dem Namen JHWH, dies bedeutet Je-Hoh-Wah und übersetzt heißt dies „Der war – Der ist – Der sein wird“
      Vereinfacht könnte gesagt werden „der Ewige“ und wieviele „Ewige“ könnte es wohl geben? NUR EINEN!
      Denn wenn alle Dinge und Geschöpfe einen Ursprung haben und das Gesetz von Ursache und Wirkung zu Ende gedacht wird, dann muß es den Einen Ursprung geben, welcher selbst keine Ursache hat, folglich nur Ewig sein und auch nicht im Dutzend auftreten kann. Dieser Eine könnte sich also keinen besseren Namen gegeben haben als gerade diesen.
      Viele schrecken nun davor zurück, aber das war doch ein jüdischer Gott! Nein, war er nicht, denn er hat ja alles erschaffen im Ursprung und dieses waren eben keine Juden sondern EIN Menschenpaar(Adam und Eva), also wohl keine Juden.
      Von Juden kann ohnehin nur sinnvoll die Rede sein seit Jakob und dessen 12 Söhne. Doch schon vorher gab es Menschen, die Gottes Anerkennung fanden wie Abel, Hiob…alles keine Juden. Sie beteten zu demselben Gott.
      Da dieser einmalig ist, kann er auch nicht ausgetauscht werden und so war und ist auch der Gott der Christen ein -und derselbe.
      Was den Tod angeht, so erstmal eine Frage: Was war die erste Lüge die jemals ausgeprochen wurde? Fällt euch da was ein?
      Ich wills euch sagen: es war die glatte Lüge Satans, die alte Schlange(kann eine Schlange reden?) „Ihr werdet bestimmt nicht sterben, denn…“
      Es stellte sich dann heraus, wenn auch erst nach fast tausend Jahren(so lang lebte Adam später noch), daß er gelogen hatte.
      Nach den Worten Gottes sollten auch all deren Nachkommen sterben, jedoch ließ er die Menscheit nicht ohne Hoffnung. Diese besteht in der Auferstehung mit der Option auf Ewiges Leben, was auch die ursprüngliche Absicht war.
      Daß dies keine FataMorgana ist bewies Jesus damit, daß er ua Lazarus nach vier Tagen von den Toten auferweckte.
      Interessant vielleicht noch, daß die Bibel auch vom Zweiten Tod spricht. Diesen sollte man schon fürchten, denn daraus gibt es keine Auferstehung.
      Die Runen sind keine Sprache, sondern eine Schriftform – alle Sprachen stammen direkt von Gott selbst, als er in Babel die Sprachen der Menschen verwirrte,dh plötzlich hatten sie verschiedene Sprachen und infolgedessen wurden sie über die ganze Welt zerstreut.

  10. arkor said

    Mein Selbstverständnis ist das ewige Leben und ich kann auch bei besten Bemühen nichts anderes als Wahrheit erkennen.

    • arkor said

      die unsterbliche Schönheit, wie ihr Leben der Blume liegt darin, dass sie dies in ihrem Samen weitergeben wird und so liegt die Unsterblichkeit und die Erneuerung irdischen Lebens, so auch des Weibes und des Mannes.
      Das ist auch der Grund, das egal wie schwierig oder sogar zerrüttet das Verhältnis zu den Eltern, Verwandten etc. ist, sie trotzdem ehren soll, denn aus ihnen ist das eigene Leben und das Blut ist in Bindung.
      Natürlich könnte dieses ewige Leben auch ohne diesen Umweg dieser Art der Erneuerung sich vollziehen, aber soweit sind wir aus bestimmten Gründen noch nicht.
      Deshalb ist auch die Rasse heilig und der Ausspruch Disraelis verständlich: Alles ist eine Frage der Rasse.

      So versteht man auch den zutiefst satanischen Geist, der gegen speziell die weiße Rasse arbeitet.

  11. Quelle said

    In der tibetischen Tradition gibt es die Vorstellung, dass der Tod sitzt immer auf deiner linken Schulter sitzt und zuschaut, wenn du Entscheidungen triffst, wenn du etwas sagst und tust.

    Was sagt der Tod zu deiner Art zu leben, zu deinen Sorgen und Entscheidungen?

    Würdest du etwas anders machen, wenn du wüsstest, dass der Tod gerade zuschaut?

    Was wäre dann nicht mehr so wichtig?

    Und was wäre wichtig?

    • arabeske654 said

      Die große Frage, die sich jeder stellen muß, lebe ich wirklich oder funktioniere ich nur im Sinne anderer.

      • Quelle said

        @Arabeske654, genau so ist es.

      • Quelle said

        • Ruhm und Ehre said

          Dieses Video ist die reine Wahrheit und hat aber innerhalb von fast 2 Jahren gerate mal 9.500 Aufrufe? Im Gegensatz dazu haben andere „Videos“ über 10.000 Aufrufe pro Stunde, nur weil man zeigt, dass sich jemand in die Hose macht????!!!!!!
          Was sagt uns das? Laßt DEUTSCH sich einfach einscheixxen, bis sie darin zu Grunde gehen, denn sie haben kein Interesse etwas zu ändern und wollen ferngesteuerte Sklaven bleiben.
          ALLES regelt sich von allein!

  12. Jochen said

    Um sich die Angst der Menschen vor dem Tod zunutze zu machen, erfanden ein paar listige Menschen die Religion. Ab da hieß es dann, der Tod führe zum ewigen Leben. Was für ein Widerspruch.

    Einerseits heißt es dazu in der Bibel:

    Philipper 1:21 Denn für mich ist Christus das Leben, und das Sterben ist mein Gewinn.

    (Ist es nicht eher anders herum zu sehen? – Die Worte Leben und Sterben scheinen mir im Vers vertauscht worden zu sein.)

    Andererseits heißt es:

    Offenbarung 21:4 Und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen.

    Hier im Vers ist vom Paradies, also dem ewigen Leben auf Erden die Rede. Sollte es wirklich so sein können, daß es den Tod irgendwann gar nicht mehr gibt?

    Dazu stell sich dann noch die Frage: Was ist der Tod überhaupt? Ein böser Geist, ein Dämon, ein Virus in uns allen für das es möglicherweise wirklich ein Gegenmittel gibt?

    Was ist, wenn die ganze Welt wirklich so etwas wie eine wie im Film Matrix dargestellte Zahlenanreihung wäre, in der ein Virus sein Unwesen treibt, und dem es letztendlich an den Kragen geht und das Programm damit wieder gereinigt wäre? Denn daß in unserer Welt gewaltig der Wurm drin ist, das steht ja außer Frage. Und es gibt tatsächlich einen Wurm, der in aller Menschen Köpfe Eingang gefunden hat.

    Psalm 22:6 Ich aber bin ein Wurm und kein Mensch, ein Spott der Leute und verachtet vom Volk.

    Es handelt sich dabei um den Wurm, der oben im Vers Philipper 1:21 mit dem Leben gleichgesetzt wird. Dem man nachsagt, uns allen die Erlösung zu bringen. Dabei ist es sein Wille, daß wir alle ihm in sein Totenreich nachfolgen, in dem er der alleinige Herrscher ist, weil er der Tod in Person ist. Und wie sehr wird der Tod von uns allen verachtet, nicht wahr.

    Lukas 14:27 Und wer nicht sein Kreuz trägt und hinter mir her kommt, der kann nicht mein Jünger sein.

    Johannes 12:32 und ich, wenn ich von der Erde erhöht bin, werde alle zu mir ziehen.

    Heißt es nicht, die Seele eines Menschen würde im Todesfall nach oben gezogen werden?
    Denkt mal darüber nach.
    Alle Welt setzt ihre ganze Hoffnung auf Christus als den Erlöser, auch wenn er in anderen Religionen andere Namen hat, alles konzentriert sich auf ihn. Allen wurde so ein Wurm ins Hirn gepflanzt. Und sollte es so sein, daß alles insgesamt ein Programm darstellt, dann sollte es auch möglich sein, den Schadwurm im Programm ausfindig zu machen und entsprechende Gegenmaßnahmen zu ergreifen.

    • Reiner Nießen said

      ist religion eine geisteskrankheit?

      menschen wie charles darvin, richard daskin (oxford), siegmund freud und leonardo da vinci waren dieser meinung.

      http://www.tagesspiegel.de/wissen/religion-das-gottesvirus/1044766.html

      http://www.atheisten.org/forum/viewtopic.php?f=5&t=9771

      man sollte zumindestens ein wenig kritischer sein wenn eine sekte behauptet der mensch wäre aus lehm gemacht.
      ich denke das biologen und physiker schon mächtig ins grübeln kommen sollten.
      wir werden doch in der heutigen zeit schon genug belogen, oder?

      aber wenns zu bösartig wird einfach ein wenig humor einbauen bevor wir wieder anfangen ketzer zu verbrennen die aus heutiger sicht nichts anderes waren als eine notwendige opposition. also die grundlage einer funktionierende demokratie.
      http://www.der-postillon.com/2013/03/folter-kreuzigung-kannibalismus-gaga.html

      • Sehmann said

        Der erste Schluck aus der Tasse der Wissenschaft führt zum Atheismus, aber auf dem Grund der Tasse findest du Gott. – Heisenberg
        Beide Religion und Naturwissenschaft, bedürfen des Glaubens an Gott; für die eine steht Gott am Anfang, für die andere am Ende allen Denkens. -Max Planck
        Zwischen Religion und Naturwissenschaft finden wir nirgends einen Widerspruch. Sie schließen sich nicht aus, wie heutzutage manche glauben und fürchten, sondern sie ergänzen und bedingen einander. -Max Planck
        Max Planck:
        “Meine Herren, als Physiker, der sein ganzes Leben der nüchternen Wissenschaft, der Erforschung der Materie widmete, bin ich sicher von dem Verdacht frei, für einen Schwarmgeist gehalten zu werden.
        Und so sage ich nach meinen Erforschungen des Atoms dieses: Es gibt keine Materie an sich.
        Alle Materie entsteht und besteht nur durch eine Kraft, welche die Atomteilchen in Schwingung bringt und sie zum winzigsten Sonnensystem des Alls zusammenhält. Da es im ganzen Weltall aber weder eine intelligente Kraft noch eine ewige Kraft gibt – es ist der Menschheit nicht gelungen, das heißersehnte Perpetuum mobile zu erfinden – so müssen wir hinter dieser Kraft einen bewußten intelligenten Geist annehmen. Dieser Geist ist der Urgrund aller Materie. Nicht die sichtbare, aber vergängliche Materie ist das Reale, Wahre, Wirkliche – denn die Materie bestünde ohne den Geist überhaupt nicht – , sondern der unsichtbare, unsterbliche Geist ist das Wahre! Da es aber Geist an sich ebenfalls nicht geben kann, sondern jeder Geist einem Wesen zugehört, müssen wir zwingend Geistwesen annehmen. Da aber auch Geistwesen nicht aus sich selber sein können, sondern geschaffen werden müssen, so scheue ich mich nicht, diesen geheimnisvollen Schöpfer ebenso zu benennen, wie ihn alle Kulturvölker der Erde früherer Jahrtausende genannt haben: Gott! Damit kommt der Physiker, der sich mit der Materie zu befassen hat, vom Reiche des Stoffes in das Reich des Geistes. Und damit ist unsere Aufgabe zu Ende, und wir müssen unser Forschen weitergeben in die Hände der Philosophie.”

        • GvB said

          Wenn die Wissenschaft am Ende (der Klärung der Fragen) ist.. kommt die Religion. Wenn die Religion am Ende ist..und die Religionen sich streiten… kommt die Philosphie.
          🙂

          • Gernotina said

            Nee, Götz, dann kommt die Erfahrung ! Die Philosophie schleicht immer nur im Kreis durch die „Dunkelkammer“ und bringt kein wirkliches Licht. Sie ist auch wie Moden dem Zeitgeist unterworfen – und somit zur Zeit besonders fürchterlich. Sie ist eben determiniert durch menschliches Denken und das ist nicht das ABSOLUTE.

            Von den 3 Wegen der Erkenntnis nennt Laotse den dritten – den der Erfahrung – den bittersten. Das ist derjenige, den wohl die meisten Menschen gehen.

            • Reiner Nießen said

              hallo Gernotina

              du vergißt die ersten zwei.

              1. nachmachen – war der einfachste .
              ist nicht das was die meisten machen.

              2. lernen – war der schwierigste.
              was sicher nicht jedermanns sache sein dürfte.

              3. erfahrung – war der bitterste.
              da hast du recht das war der bitterste, das was wir niemandem wünschen.

              wenn die religiösen recht haben werden sie sicher eine bittere erfahrung machen.
              man stelle sich vor die kommen oben im himmel an und haben ihre steuerkarte vergessen.

              lg reiner

            • Gernotina said

              @ Reiner

              Du weißt viel Reiner, über Gesundheit, Menschen heilen usw.. und Dein Handeln und Deine Erfolge sind beeindruckend ! Aber Du weißt nicht alles, weil Dir eine bestimmte Frequenz fehlt, die Du stillgelegt hast oder von Dir abgeschnitten.

              Letztlich bleibt alles Eingeengte auf der Stufe von Einschränkung und somit Ideologie stehen. Das betrifft sehr viele Menschen, aber dafür sind sie blind.
              Was notorisch wiederholt wird, muss deshalb noch lange nicht richtig sein – es ist und bleibt ein persönlicher Glaube, ein gedankliches „Axiom“, eine Grundannahme, die nach wie vor auf ihre Verifizierung wartet … sonst nichts.

              Ich geh nicht mehr „in den Ring“, lass jedem sein „Axiom“, seine ganz persönliche Philosophie (es soll alles so sein), weil das dem jetzigen Verlauf entspricht bis zum Höhepunkt menschlicher Geschichte, bis zur Auflösung des verwirrten Knotens (vor allem im menschlichen Geist!).

              Die Ägypter hatten ein schönes Bild vom „Wiegen der Seelen“, wo nach dem Übertritt in die geistige Welt die Qualitäten eines jeden Menschen gewogen werden (mene mene Tekel).
              Ich sag mal neutral ;), das Weltengedächtnis vergisst ja nichts – und im Prinzip gehört auch alles zusammen, da es eine Einheit bildet. Dennoch erhält das Wesen mit dem freien Willen die Ernte, die es ausgebracht hat und für die es verantwortlich ist. Man könnte es „absolute Gerechtigkeit“ nennen – und diese Gesetze entlasten sehr !

              Hast Du eigentlich schon einmal ganz tief nachgegraben und Dir angeschaut, woher Deine starke Ablehnung des „Religiösen“ stammt, was die Ursache sein könnte ? Es lohnt sich nämlich dort zu graben, wo Emotionen spürbar werden, die fast an Hass erinnern ! Auf der anderen Seite könnte Befreiung davon warten, das ist das Paradox ! 🙂

              Übrigens: Das „Ockhamsche Messer“ ist eine Theorie, über die das Nachdenken durchaus lohnt !

              https://de.wikipedia.org/wiki/Ockhams_Rasiermesser

            • arabeske654 said

              Simplizität ist Göttlickeit. Deshalb hat Gott auch keinen Taschenrechner, wie manche glauben. Umso komplizierter Ein Sachverhalt ist um so unwahrscheinlicher ist er. Ein Grundsatz, den man unbedingt im HInterkopf behalten sollte.

            • GvB said

              ….von der Wiege bis zur Bahre.. gehört Erfahrung dazu ..Klar.

            • Reiner Nießen said

              hallo Gernotina

              immer schön deinen worten zu folgen.
              ich bin nicht gegen das was uns die verschiedenen religionen vermitteln wollen.
              ich bin gegen die menschen die diese sachlichen beiträge in den bereich des glaubens verbannen um ihre eigenen ziele zu verbreiten.

              warum interessier sich niemand dafür wie beispielsweise die dort erwähnten wunder nachvollziehbar wiederholt werden können?
              dort werden sie doch von menschen bewirkt und nicht von einer fiktiven gottheit.
              ich glaube nicht oder besser will es nicht glauben da doch alles nachvollziehbar ist und damit der glaube nicht notwendig wird.

              beispiel jesus soll über wasser gegangen sein??
              in den schriften steht geschrieben das er seinen jüngern in grenzsitusation der todesangst über dem wasser erschien.
              man kann es sofort ohne große vorbereitung praktisch im grundprinzip der meditation vormachen.
              wahrnehmen von mentalen infos oder wunschvorstellungen,mehr nicht.
              also schon wird es nachvollziehbar, ganz ohne gottesglaube.

              in der richtigen anleitung zur taufe findet diese grundlage weiter ihre erwähnung.
              in einem devoten gefühlszustand wird der täufling rückwärts von einer dominaten persönlichkeit unter wasser gehalten.
              im zustand der todesangst ist es möglich eine mentale verbindung zum täufling herzustellen um ihn so offen für die möglichkeiten des mentalen bereichs empfänglich zu machen. daher soll sich jesus ja auch erst als erwachsener taufen gelassen haben.
              bei kindern wäre es wohl nicht so sinnvoll, oder?

              diese art der taufe wird leicht abgeändert immer noch bei den frei-evengelischen angewendet.
              früher soll das taufen nicht alleine den religionen vorbehalten gewesen sein.
              auch bei vielen naturvölkern lesen wir von mannbarkeitsritualen die sie mit der todesangst auseinander setzten.

              aber ich bin nur ein ungläubiger und sicher sind meine worte nicht realen ursprungs als glaub dran oder laß es.

              zeige mir ein wort das ein gott geschrieben hat und ich berichtige mich hier öffentlich.

              lg reiner
              auch als wiederholung

      • hardy said

        Zumindest Charles Darwin und Siegmund Freud waren erwiesenermassen geisteskrank, die Evolutionstheorie ist längst widerlegt und Siegmund der Freudenspender war Jude, aber das ist auch blöd ausgedrückt, denn er war Frankist oder ein Anhänger dieses falschen Messias, dem Sabbeldrei ZwiZwa – einer der „Vordenker“(oder Vorstinker?) dieser Bankfurzer Judenschule, weswegen es ja heute so viele geisteskranke Bunzeldeppen gibt!

        • Skeptiker said

          @Hardy

          4.1 Adolf Hitler

          Es wird oft behauptet, Adolf Hitler habe bereits in seinem Buch Mein Kampf die Vernichtung der Juden mit Giftgas angekündigt. In diesem Zusammenhang wird folgende Aussage zitiert: ,,Hätte man zu Kriegsbeginn und während des Krieges einmal zwölf- oder fünfzehntausend dieser hebräischen Volksverderber so unter Giftgas gehalten, wie Hunderttausende unserer allerbesten Arbeiter aus allen Schichten und Berufen es im Felde erdulden mußten, dann wäre das Millionenopfer der Front nicht vergeblich gewesen. Im Gegenteil: Zwölftausend Schurken zur rechten Zeit beseitigt, hätte vielleicht einer Million ordentlicher, für die Zukunft wertvoller Deutscher das Leben gerettet.“

          Diese Passage findet sich im Zweiten Band, und zwar im Kapitel Notwehr als Recht, wo Hitler auf die Verhältnisse im Ersten Weltkrieg eingeht und den Marxismus angreift, der in Deutschland vorwiegend von Juden angeführt wurde. Sowohl der Bezug auf die Vergangenheit als auch die Bedingungsform (,,hätte man“) legen nahe, daß es sich hier um eine rein propagandistische, keineswegs aber um eine planende, programmatische Äußerung handelt.

          In diesem Zusammenhang sei daran erinnert, daß der Jude Kurt Tucholsky für jene bürgerlichen Schichten, die seine pazifistische Haltung nicht teilten, folgende Wünsche bereithielt:

          ,,Möge das Gas in die Spielstuben eurer Kinder schleichen. Mögen sie langsam umsinken, die Püppchen. Ich wünsche der Frau des Kirchenrats und des Chefredakteurs und der Mutter des Bildhauers und der Schwester des Bankiers, daß sie einen bitteren qualvollen Tod finden, alle zusammen.“30

          Es soll hier gewiß nicht behauptet werden, Tucholsky habe geplant, seine Gegner mit Gas zu vernichten. Berücksichtigt man jedoch den ruppigen Sprachstil jener Zeit, so ist es geradezu absurd, die weitaus gemäßigteren Zitate aus Hitlers Mein Kampf als Beweis für den Holocaust hinstellen zu wollen.

          In seiner Rede vom 30. Januar 1939 vor dem Reichstag sprach Hitler zum ersten Mal wörtlich von Vernichtung in Bezug auf die Juden:

          ,,Wenn es dem internationalen Finanzjudentum innerhalb und außerhalb Europas gelingen sollte, die Völker noch einmal in einen Weltkrieg zu stürzen, dann wird das Ergebnis nicht die Bolschewisierung der Erde und damit der Sieg des Judentums sein, sondern die Vernichtung der jüdischen Rasse in Europa.“

          Etablierte Historiker wollen in diesem Hitler-Zitat einen Beleg für einen Vernichtungsplan erkennen, gehen aber mit keinem Wort auf die erste Hälfte des Satzes ein. War die hier zum Ausdruck gebrachte Besorgnis, einflußreiche jüdische Kreise könnten Deutschland einen Krieg aufzwingen, völlig aus der Luft gegriffen? Es wäre sicherlich interessant, jene Kreise selbst zu Wort kommen zu lassen:

          Daily Express, London, 24. März 1933:
          ,,Judäa erklärt Deutschland den Krieg … Vierzehn Millionen Juden weltweit stehen zusammen wie ein Mann und erklären Deutschland den Krieg.“

          Zionistenführer Wladimir Jabotinsky im Januar 1934 in der jüdischen Zeitung Tatscha Retsch: ,,Unsere jüdischen Interessen erfordern die endgültige Vernichtung Deutschlands“

          The Youngstown Jewish Times, 16. April 1936:
          ,,Nach dem nächsten Krieg wird es nicht mehr ein Deutschland geben. Auf ein von Paris gegebenes Signal werden Frankreich und Belgien, sowie die Völker der Tschechoslowakei, sich in Bewegung setzen, um den deutschen Koloß in einen tödlichen Zangengriff zu nehmen. Sie werden Preußen und Bayern voneinander trennen und das Leben in diesen Staaten zerschlagen.“

          The American Hebrew vom 30. April 1937:
          ,,Die Völker werden zu der notwendigen Einsicht kommen, daß Nazideutschland verdient, aus der Völkerfa-milie ausgerottet zu werden.“

          Hier weiter.
          https://morbusignorantia.wordpress.com/2012/03/20/die-verbotene-wahrheit-uberarbeitung-teil-4/

          Gruß Skeptiker

        • Reiner Nießen said

          hallo Hardy
          wenn ich mich nun auf dein sprachniveau herunter begebe wirst du mir
          sicher aufgrund deiner langen erfahrung in dieser thematik, hoffnungslos überlegen sein.
          daher erwidere ich darauf besser nichts mehr um mich nicht zu blamieren.
          lg. reiner

          • hardy said

            das mit dem Sprachniveau ist doch nur der stümperhafte Versuch, etwas, das sonst mehrere Seiten füllen müsste, auf das küzestmögliche Mass herunterzubrechen!

            • Reiner Nießen said

              schon verstanden.
              es war auch nicht so ernst gemeint.
              ich wollte dir ein wenig den wind aus den segeln nehmen.

              (auf das küzestmögliche maß herunterzubrechen) minimal kotzen?
              lg. einer

  13. Hat dies auf Spartakus die Zukunft liegt in unseren Händen rebloggt.

  14. arkor said

    Ich habe ja vor kürzerer Zeit eine Kurz-Analyse der weltweiten Lage und darin die zukünftige Spannung zwischen China und Indien dargelegt.
    So schnell findet sich das in den realen Handlungen wieder. War wir hier sehen ist sehr ernst, denn um die Schotterstraße geht es hier nicht im Geringsten:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/china-gegen-indien-grenzstreit-der-atommaechte-im-himalaya-a-1159616.html

    Es hat mich schon lange ein wenig verwundert, dass Indien angesichts der klaren Bedrohungen, die sich aus den expandierenden Bevölkerungszahlen Chinas und Indiens ergeben nicht entsprechend konsequent gerüstet haben.

    Bei einem ensptrechenden Konflikt würde sich warhscheinlich Pakistan auf die Seite Chinas vorrübergend stellen, wobei ich nicht denke dass Indien zu einem größeren Krieg gegen China im Moment in der Lage ist….nur eben, wenn man auf die USA…zählt.

    Die Lage zwischen USA und China ist ebenso gespannt, da sich die USA eigentlich nur durch einen Krieg aus dem chinesischen Würgegriff befreien kann, der zunehmenden Einfluss in den USA gewinnt was also die ganze Lage, auch mit Nordkorea noch reaktionsfreudiger macht.

    Ich habe ja schon vor 9 bis zehn Jahren in darüber geschrieben, was heute in Türkei passiert, was zu ihrem völligem Zerfall führen wird und so sehe ich Byzanz wieder bei Europa und ein eigenes kurdisches unabhängiges Reich. Die Türkei wird, auch wenn Erdogan und Putin auf gut Freund machen, in den Konfliktmodus mit Russland zurückkehren und auch Griechenland wird eine Konfliktverschärfung mit der Türkei suchen und die europäischen Staaten zwingen sich zu ihnen ihre Stellung miteinnzunemen und ich denke dass die Türkei auch Gebiete an Griechenland verlieren wird. Aus Istanbul wird wieder Konstantinobel werden, nehme ich an und die HagiaSophia wird wieder eine christliche Kirche.

    Das Türkeibeispiel ist allerdings auch durchaus auf China anzuwenden, dass zwar stabil scheint, es aber nicht im Geringsten ist. China ist ein Vielvölkerstaat und Zwangsvielvölkerstaat und ein Zerfall droht jederzeit, insbesondere aus den muslimischen Teilen. Aber gerade dies könnte China zu einem Konflikt nach außen bestärken. Die Warhscheinllichkeit eines Teilzerfalls Chinas ist durchaus gegeben. Die Wirtschaft Chinas, steht wie wir wissen auch auf tönernen Füßen und ist selbst durch den Einparteienstaat kaum lenkbar. Die Risiken hieraus bergen ebenfalls ein schnelles Zerfallspotential. Aber die Völker Chinas sind sehr geduldig und ertragen vieles…..

    Der Balkan ist im ständigen Brodeln…
    Der nahe Osten sowieso aufgrund aller seiner Strukturen ob bevölkerungstechnisch, ideologisch ein Pulverfass, welches nur noch seinen endgültigen Funken sucht…
    und und und….

    Es sind überall in der Welt heute gigantische Konfliktherde, wie man sieht, punktgenau zugesteuert….

    ich möchte mal sagen: Die Welt braucht das Deutsche Reich….

    • Lena said

      Dem stimme ich voll und ganz zu, Arkor: Die Welt braucht das Deutsche Reich….

      Sieg Heil!
      Sieges Heil!
      Heil Sieg!
      Heil Dir, Thor!
      Heil Dir, Sargon!

      Möge am deutschen Wesen die ganze Welt genesen !!!

  15. Ruhm und Ehre said

    Sterben und Tod? Das Sterben Europas geht weiter und der Tod wurde mit dem bürgerlichen Tod bereits beschlossen. Die ihn beschlossen haben gegen euch, werden von EUCH gefüttert und gemästet!

  16. Sabine said

    Sehr sehenswert

    Allen ein sonniges Wochenende wünscht
    Sabine
    Grüße von der Ostsee

    • hardy said

      Gratuliere! Du nimmst es ja sehr genau mit der NWO-Agenda, denn einer der wichtigsten seiner Punkte ist die Zerstörung besonders der „christlichen“ Religion.
      Hier muß aber unterschieden werden. Es gibt ja so viele „christliche“ Richtungen, doch damit wird ja auch diejenige betroffen, welche Gottes Zustimmung(und Schutz!) hat.

  17. arkor said

    Ein Mann wird ebenso wenig zum Berg, wie er zur Frau werden kann, oder zur Maus oder zum Kirchtturm oder zum Hund, zur Kakerlake und und und…
    Ein Mann bleibt immer ein Mann und ein Weib ein Weib, selbst wenn Menschen an ihm rumoperieren und ihn ändern zu versuchen. Die Beweisführung und Rechtsableitung geht immer wieder unwiderlegbar zum Ausgangspunkt.

    Das ist wichtig, denn auch wenn die Deutschen froh sein können, dass momentan KEIN GESETZGEBER am Werke ist, sondern die Legislative im Völkerrecht festgeschrieben ist, so gilt dies für andere Staaten, da damit grundsätzlich der Rechteträger und Rechtsfolgen verbunden sind.

    Wie mit Menschen umzugehen ist, die mit ihrem Geschlecht nicht zurecht kommen und welche Rechte sie eingeräumt bekommen, dafür kann man Regeln schaffen, allerdings nicht möglich ist, sie per Gesetz von Mann zu Frau zu machen. Dies ist und bleibt, ABLEITBAR illegale Gesetzgebung und illegale Gesetzgebung ist die höchste Form der KRIMINALITÄT da sie DIREKT GEGEN DAS RECHT gerichtet ist.
    So ist es auch nicht mögich, solcherart Regeln durch das Eherecht zu regelen, da die EHE ein GRUNDBAUSTEIN des RECHTS ist und dies somit GEGEN DAS RECHT SELBST GERICHTET IST.

    Auch wenn wir im Moment ein fehlendes Rechtsbewusstsein aufgrund geistiger unzureichender Kenntnisse und damit Urtilsfähigkeit haben, so bleibt das Recht das Recht und es wird gedehnt und überdehnt, aber dann schnellt es ohne Erbarmen zurück das Schwert des Rechts führend……

    Da ich um alle diese Dinge weiss, bin ich reltaiv gelassen, der Dinge die hier veranstaltet werden, da die Dinge wieder in ihre Ordnung wollen, weil das Unheile Heil werden will, und sich das Ganze nicht verleugnen kann auf Dauer.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/transgender-beim-militaer-interview-mit-einer-bundeswehrsoldatin-15125597.html

  18. Larry said

    In einigen der hier zu lesenden Kommentaren schwingt die Überzeugung mit, die Existenz eines Schöpfergottes sei nur eine menschliche Fiktion. Oft wird der Fehler begangen, Religion und den Glauben an einen Schöpfergott miteinander gleichzusetzen. Zunächst einmal stimmt es natürlich, daß Religionen von Menschen gemachte Vorstellungswelten sind, die dazu mißbraucht werden, andere Menschen zu manipulieren. Diese Überlegung führt oft zu der falschen Schlußfolgerung, jedweder Glaube an einen Schöpfer unterliege dieser betrügerischen Absicht und sei deshalb zu verneinen. Hier liegt allerdings ein Denkfehler mit weitreichenden Konsequenzen vor.

    In der Konsequenz bedeutet die Verneinung eines Schöpfers nämlich, daß auch die wahren Hintergründe dieser seit Jahrtausenden geführten Auseinandersetzung nicht verstanden werden. Sämtliche menschlichen Schweinereien, die hier im Blog offen gelegt werden, sei es die Versklavung und Ausplünderung, sei es die Überwachung und Manipulation, oder seien es die Angriffe gegen die weiße Rasse, die Familie und die menschliche Gesundheit, all dies sind nur die Symptome einer Auseinandersetzung, die man nicht versteht, wenn man die Existenz eines Schöpfergottes und seines satanischen Gegenspielers nicht erkennt.

    Auch ich bin ein Mensch, der lieber seinem Verstand als seiner Intuition folgt und deshalb tat auch ich mich anfänglich schwer damit, diese spirituelle Dimension zu akzeptieren. Allerdings besteht sehr wohl die Möglichkeit, diese Zusammenhänge allein mit Verstand und Logik zu begreifen, was allen Zweiflern unbedingt geraten sei.

    Zunächst einmal sollte Klarheit darüber bestehen, daß wir es beim Weltenfeind und bei den Machenschaften der sogenannten Elite ausschließlich mit Satanismus zu tun haben. Wer hier zweifelt, dem sei eine einfache Google Recherche zu diesem Thema empfohlen. Haben wir es hier also nur mit durchgeknallten Spinnern zu tun haben, die einem Hirngespinst folgen oder steckt vielleicht doch etwas mehr dahinter? Die Antwort auf diese Frage sei natürlich jedem selbst überlassen. Ich für meinen Teil gehe jedenfalls nicht davon aus, daß wir es bei den Mächtigen dieser Welt mit hirnlosen Spinnern zu tun haben.

    Jetzt könnten wir es uns natürlich leicht machen und im Umkehrschluß daraus auch die Existenz eines Schöpfergottes herleiten. Aber machen wir uns doch einfach die Mühe, die Entstehung dieser Welt, der Natur und des Menschen mit Verstand zu begreifen. Nur zwei Möglichkeiten kommen in Betracht. Die eine wäre Zufall, die andere die Unterstellung eines Schöpfers. Zufall können wir mittels statistischer Methoden ausschließen. Wer’s nicht glaubt, der lese es hier nach.

    http://de.metapedia.org/wiki/Rechnerischer_Sch%C3%B6pfungsbeweis

    Der Aufsatz stammt übrigens von Roland, einem Schreiber, der einigen bekannt sein dürfte und mit dem sich viele, einschließlich meiner Wenigkeit, auch schon mächtig gezofft haben. Dies alles spielt hier jedoch keine Rolle, denn die Rechnung stimmt.

    Wenn wir also allein mit dem gesunden Menschenverstand und den Gesetzen der Logik die Existenz eines konstruktiven Schöpfers und seines destruktiven Widersachers begreifen können, warum kommen dann immer noch die ewigen Zweifler daher und sprechen unwissenderweise von „Glauben“?

    Lassen wir die Antwort dahin gestellt und kommen wir zu der für uns wesentlichen Schlußfolgerung. Diese liegt darin, daß sowohl konstruktive als auch destruktive Kräfte in dieser Welt real sind. So ist davon auszugehen, daß neben einer mit unseren fünf Sinnen wahrnehmbaren grobstofflichen Welt eben auch noch eine feinstoffliche, sprituelle Welt existiert, die wir in unsere Überlegungen miteinbeziehen müssen. Deshalb liegt auch die Vermutung nahe, daß das Leben mit dem physischen Tod nicht endet, sondern dieser lediglich einen Dimensionswechsel darstellt.

    Kurzum, wenn wir die Auseinandersetzung begreifen wollen, die auf dieser Welt stattfindet und wir glauben, es ginge dabei lediglich um Beherrschung, um Macht und um Geld, dann erkennen wir nur die Symptome. In Wahrheit sehen wir den mythologischen Kampf zwischen den Kräften des Schöpfers und deren Widersachern.

    • Illuminat said

      Sehr gut erklärt, Larry, danke sehr!

      • Einar said

        Illuminat, ich schlisse mich Dir an, der Larry hat schon wieder gute Arbeit geleistet.
        Es ist aber jammerschade, daß es so wenige von uns die Informationen wirklich ernst nehmen, geschweige auch verinnerlichen können.
        Zurzeit die wichtige Dinge werden einfach übersehen, weil die Wahrnehmung der Menschen
        so katastrophal ist und die Verdummung hat schon den Gipfel erreicht.
        Ich hoffe nur, daß es nicht der Dauerzustand ist.

        Gruß!

      • Lena said

        Auch ich schließe mich Euch an, Illuminat und Einar!

        Außerdem möchte ich mich bei Larry für mein bisheriges Verhalten ihm gegenüber, entschuldigen.
        Nimmst Du diese Entschuldigung an, Larry?

        • Larry said

          @ Lena

          Ich vermute Du meinst damit diese alten Streitigkeiten mit Roland und Leuten aus seinem Umfeld, zu denen Du nach meiner Erinnerung ja auch mal zähltest. Das Thema ist längst durch und ich bin da keinem mehr böse. Auch wenn ich mich über diese falschen Verdächtigungen damals maßlos aufgeregt habe, so schätze ich Roland in gewisser Weise auch (siehe oben). Er hatte im Grunde gute Absichten und für seine Paranoia kann er nichts. Was ihm jetzt widerfahren ist, tut mir sogar aufrichtig leid. Wollen wir uns auch in seinem Interesse wünschen, daß dieses satanische System endlich fällt. Nur hoffe ich, daß Du mir inzwischen abnimmst, daß ich kein Rabbi, sondern Deutscher bin 😉

          • Skeptiker said

            @Larry

            Irgendwie ist das alles so schrecklich öde, meine Annette mehr, keine unkontrollierte Opposition mehr usw.

            Speziell die unkontrollierte Opposition habt mich doch immer so gelobt, weil ich so viele Videos von Horst Mahler usw. hier reingestellt habe.

            Aber nicht nur die Videos von Horst Mahler ging der Frau auf das Hirn, nein Ursula mochte die ja auch nicht.

            Aber das kam ja alles von Roland, das Ursula ja auch eine Jüdin ist.

            Ursula Haverbeck | Kommentar zum Hooton Plan

            Und das war auch mir echt zu blöde.

            Gruß Skeptiker

    • Illuminat said

      Zu deinem Kommentar möchte ich weiterführend noch folgendes Video empfehlen, von Dr. Peter Plichta, welchen Ursprung haben die Zahlen. Entspringen Zahlen wirklich aus unseren Köpfen oder folgen sie einem dahinterliegenden schöpferischen Prinzip.
      Nach diesem Video werden selbst Atheisten zugeben müssen, das so einiges an unserem Weltbild nicht stimmen kann.

      • Lena said

        Dazu möchte ich eine Seite empfehlen… :

        http://www.zeitundzahl.de/

      • arabeske654 said

        Naja, so ganz habe sie die Frage Warum nicht beantwortet. SIe sind eher beim Wie stehen geblieben. Wie ich schon vor ein paar Tagen anführte, Mathematik ist nur ein beschreibende und keine erklärende Wissenschaft. Deshalb ist sie immer nur in der Lage ein Phänomen innerhalb einer Paramaterpalette zu beschreiben, Erklärungen liefert sie nicht.
        Zeitweilig hatte ich aber das Gefühl, das hier mathematische Taschenspielertricks vorgeführt werden, wenn die Ausnahmen von den Regeln auftraten und ganz schnell drüber weg gegangen wird.
        So ganz rund ist die These doch noch nicht, kommt zumindest nicht wirklich überzeugend im Video durch.
        Wo es außerdem klemmt ist die Anhängerschaft zur einsteinschen Kirche der hüpfenden und tanzenden Masseteilchen, deren Envangelium er doch noch sehr ernsthaft predigt.
        Wenn er statt seinem atomistischen Schalenmodel einem Spiralmodel den Vorzug geben würde, wer weiß, aber dann bekommt er nicht die schönen Kreuzmuster, die doch so plakativ waren.

        • Illuminat said

          Das Video ist vor allem an Atheisten gerichtet, es ist sehr gut für Anfänger, für Fortgeschrittene ist es nichts. Wenn man tiefer in die Materie will muss man sich mit Kabblistik, Zahlenlehre und Tarot beschäftigen. Jedenfalls kommt in dem Video auch für einen Laien gut erkennbar rüber, das die Mathematik niemals durch Menschen entstanden sein kann, sondern das sich dahinter ein Schöpfungsprinzip versteckt.
          „Gott, der große Baumeister“ – Wie es schon in der Freimaurerei heißt. Es ist ja nicht alles schlecht oder unrichtig was dort gesagt wird. Also ich meine jetzt in der Freimaurerei.

          • arabeske654 said

            Gott benutzt aber keinen Taschenrechner, genau so wenig wie er mit Partikeln jongliert.

            • Gernotina said

              Er (der Schöpfer) hat nur grundsätzlich alle Möglichkeiten bereitgestellt, damit Operationen und Gedankenspiele aller Art von bewussten Wesen erst möglich werden und seien sie noch so verrückt und abgefahren.
              Vielleicht amüsiert er sich köstlich darüber, über so viele Blindgänger – nein Scherz ! Vermutlich wird er eher daran leiden, was er sieht (wo er doch alles umfasst). Nur sollten wir ihm die Ergebnisse des freien Willens seiner Geschöpfe nicht unterjubeln, was eine Gemeinheit wäre. Damit wird der Schöpfer von seinen Wesen klein und schmutzig gemacht, versuchen sie, ihn so in ihren eigenen Dreck herunterzuziehen.

              Ein Zitat (Quelle finde ich gerade nicht): „Die Augen des Schöpfers sind zu rein, das Böse zu sehen.“

              Das Böse ist nicht auf „seinem Mist“ gewachsen, kam erst durch seine geschaffenen Wesen mit freiem Willen in die Welt – und sein Gegenpart ist nicht auf Augenhöhe mit ihm, ist jedoch diesem Wahn und Irrtum von Anfang an verfallen – bis er die rote Karte bekommt, die A….karte.

              Vielleicht hat der Schöpfer ja einfach seine „Gedanken“ (das Wort) aus sich herausgestellt und ihnen Eigenleben gegeben. Das wäre doch eine gute Bereicherung, ohne dass man alles selber machen muss – und außerdem könnte ja der (optimal)Fall eintreten , dass die geschaffenen und freien Wesen ihn erkennen und anfangen könnten, ihn zu lieben.
              Das müsste doch ein echter Flash für die gesamte Schöpfung sein, wenn sie so viel Licht nach Hause brächten am Ende ihrer Entwicklung und ihrer Reise.

            • Skeptiker said

              @Gernotina

              Hauptsache Gott hat seine Freude, an Wein, Weib und Gesang.

              Gruß Skeptiker

            • Gernotina said

              Skepti, in diesem Sinne hast Du Gott vielleicht etwas voraus, eine spezielle Vorliebe 🙂 !

              Sie möchte sich umschöpfern – nee, watt all jibt !

            • Gernotina said

              Als Kontrast zum Thema Tod mal etwas über den Start, den Beginn des menschlichen Lebens

            • Skeptiker said

              @Gernotina

              Also das mit der Weißen, die eine Schwarze sein möchte, habe ich heute auch schon gelesen.

              Was soll das?

              Um die Wahrheit zu sagen, das ist sogar mir zu blöde.

              Ich habe ja nichts gegen große Brüste, aber das ist sogar mir ein Nummer zu hart.

              Nee ohne mich, ich brauch das nicht.

              Gruß Skeptiker

  19. Kraka said

    Zum Tagesthema (auch dem vor zwei Tagen) habe ich zwei sehr gut dazu passende Filme gefunden .

    Hinter dem Horizont
    http://streamcloud.eu/449nw2irfo6q/Hinter_dem_Horizont-kinox.to_19469_-bySGexx.mp4.html

    Im Zeichen der Libelle
    http://kinox.to/Stream/Im_Zeichen_der_Libelle.html

    Schöne Grüße, Kraka

  20. GvB said

    Blutige Macheten-Attacke durch Ausländer in Hamburger Edeka-Filiale – Macheten-Angriff im Supermarkt ..

    https://de.sputniknews.com/panorama/20170728316792210-messer-attacke-in-hamburg/

    http://www.bild.de/regional/hamburg/angriff/angriff-auf-der-fuhlsbuettler-strasse-52692334.bild.html

    • Sven Zimmermann said

      Das geschieht in letzter Zeit sehr häufig :

      Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki – ein Toter, mehrere Verletzte

      Ein Auto ist am Freitag in Helsinki in eine Menschenmenge gerast. Nach

      Angaben des „Focus“-Magazins wurde ein Passant auf der Stelle getötet.

      Mehrere Personen seien verletzt worden, hieß es.

      Der Fahrer wurde festgenommen.

      https://de.sputniknews.com/panorama/20170728316795279-finnland-helsinki-menschenmenge-auto-opfer/

    • Kleiner Eisbär said

      „Hamburgs Bürgermeister Scholz hat sich zu der Messer-Attacke im Supermarkt geäußert. Laut dem SPD-Politiker hätte der Angreifer eigentlich abgeschoben werden sollen. Dies sei aber nicht möglich gewesen, weil dieser keine Papiere hatte.

      Nach der Messerattacke mit einem Toten und sechs Verletzten in einem Hamburger Supermarkt handelt es sich nach Angaben von Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) bei dem Täter „offensichtlich um einen Ausländer, der ausreisepflichtig war“.

      Er habe aber nicht abgeschoben werden können, weil er keine Papiere hatte, teilte Scholz am Freitagabend mit. „Zusätzlich wütend macht mich, dass es sich bei dem Täter offenbar um jemanden handelt, der Schutz bei uns in Deutschland beansprucht und dann seinen Hass gegen uns gerichtet hat“ Scholz sprach von einem „bösartigen Anschlag“. Den Opfern und Angehörigen drückte er sein Mitgefühl aus.

      Bei der Messerattacke in einem Hamburger Supermarkt war ein Mensch getötet worden. Fünf Menschen wurden nach Angaben der Polizei durch Messerstiche teils schwer verletzt, ein weiterer wurde verletzt, als er half, den Tatverdächtigen zu überwältigen. Bei dem Mann mit dem Messer handelt es sich der Polizei zufolge um einen 26-Jährigen, der in den Vereinigten Arabischen Emiraten geboren wurde. Sein Motiv blieb unklar. Die Polizei ermittelte in alle Richtungen.

      Nach Informationen des „Spiegel“ kam der 26-Jährige als Flüchtling nach Deutschland und bis zuletzt in einem Flüchtlingsheim in Hamburg gelebt haben. Der Mann soll Kontakte in die salafistische Szene haben. Er soll zudem und unter psychischen Problemen leiden und regelmäßig Drogen konsumieren, zitiert der Spiegel aus Sicherheitskreisen.“

      https://www.welt.de/politik/deutschland/article167162894/Taeter-laut-Olaf-Scholz-ausreisepflichtig-Konnte-nicht-abgeschoben-werden.html

      Wer nicht niederträchtigstem Abschaum zugehörig ist, kann im illegalen Besatzungskonstrukt OMF – BRD ohnehin nicht an Posten gelangen, die eine vollkommene Entartung wie die von Scholz geleistete Offenbarung ermöglichen würde…

      • Kleiner Eisbär said

        …würden…

        Entschuldigung. 😉

      • Skeptiker said

        @Kleiner Eisbär

        Also um die Wahrheit zu sagen, meinetwegen soll es jeden Tag 10 Tote geben, damit diese bescheuerte CDU/SPD/GRÜNEN Ausländer Regierung mal richtig was auf die Fresse bekommt.

        Lieber jetzt als nie.

        Einwanderungsland Deutschland Vortrag Jürgen Rieger Teil 3 9
        Veröffentlicht am 26.07.2013

        Jürgen Hans Paul Rieger (Lebensrune.png 11. Mai 1946 in Blexen bei Nordenham; Todesrune.png 29. Oktober 2009 in Berlin-Neukölln) war ein deutscher völkischer Gelehrter, Rechtsanwalt sowie Politiker der NPD.

        Er galt als wichtiger Mittler zwischen den verschiedenen nationalen Strömungen im In- und Ausland. Rieger war seit Februar 2007 Landesvorsitzender der NPD Hamburg und seit Mai 2008 stellvertretender Vorsitzender der NPD. Innerhalb der nationalen Bewegung genoß er das Prädikat „Anwalt für Deutschland“. Er war Begründer der Anti-Antifa-Arbeit.

        http://de.metapedia.org/wiki/J%C3%BCrgen_Rieger

        Man gut das Jürgen den Wahnsinn nicht mehr mitbekommt.

        Gruß Skeptiker

      • GvB said

        Immer wenn wieder etwas passiert ist durch Dummheit und Nachlässigkeit… kommen die Heuchler angekrochen.. egal ob Merkel oder Scholz..Es ist nur noch widderlich.

  21. arabeske654 said

    http://www.renegadetribune.com/german-state-medias-aryan-reservation-dehumanizes-germans-mocks-white-genocide/

  22. Ruhm und Ehre said

    Überwältigt? In anderen Ländern knallt man solche Idioten einfach ab und es ist gut so und spart viele Steuergelder. Geht bei uns natürlich nicht, weil auch POLIZISTEN den bürgerlichen Tod hinter sich haben und ein Toter kann nicht reagieren, geschweige schießen!

    • Einar said

      Es gibt gelegentlich auch etwas zum Lachen, die Linken demonstrieren ihre Kreativität.

      http://concept-veritas.com/nj/schlagzeilen/schlagzeilen_heute.pdf

      • Sehmann said

        Hier gibts noch mehr zu lachen, Artikel vom 19.10.2016
        http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/leipzig-conne-island-macht-sexuelle-uebergriffe-von-fluechtlingen-oeffentlich-a-1117198.html
        Tanja Rußack gibt normalerweise keine Interviews, das Kollektiv zählt, also tritt der Einzelne eigentlich nicht in den Vordergrund. Doch derzeit ist nichts normal im Leipziger Kulturzentrum Conne Island, dem Herz des alternativen Stadtteils Connewitz. Das Plenum aus bis zu 50 Haupt- und Ehrenamtlichen hat Rußack beauftragt, das Zentrum in der Öffentlichkeit zu verteidigen.
        Rund eine Woche ist es her, dass Conne Island ein Statement veröffentlichte. „Ein Schritt vor, zwei zurück“ lautet der Titel. Es ist die Dokumentation eines gescheiterten Integrationsversuchs.
        Der nahm seinen Anfang mit der Idee eines sogenannten Refugee-Fuffzigers: Flüchtlinge brauchten nur 50 Cent Eintritt zu den Veranstaltungen von Conne Island bezahlen. Gemeinsam feiern befördert
        Integration, so dachte das Plenum.
        Die bittere Bilanz: Der Fuffziger habe sich als „recht naiver Plan“ herausgestellt, die „reichlich späte“ Einsicht habe zu einigen „brenzligen Situationen“ geführt, schrieben sie in ihrem Statement. Die Atmosphäre sei „angespannt“ und „belastend“.
        Rußack, 32, sitzt in ihrem Büro im ersten Stock des Zentrums. Im Conne Island, erklärt die Geschäftsführerin des Zentrums, dürfe eine Frau anders als in den Großraumdiskos der Stadt erwarten, nicht von Männern belästigt zu werden.
        Starren und Grapschen
        Seit 1990 siedelte sich in Connewitz die autonome Szene an. Linksextreme begannen nach der Einheit, verwaiste Häuser zu besetzen und alternative Wohnformen zu etablieren: Conne Island entwickelte sich zum Zentrum der linksalternativen Szene. Das Ideal, sagt Rußack, seien Parties „ohne sexistische, homophobe, rassistische oder andere Ausgrenzungen“. So steht es auf den Plakaten an den Wänden.
        Schon immer habe es Besucher gegeben, die sich nicht daran gehalten hätten. Doch seit jedes Wochenende 20 bis 50 geflüchtete Männer mitfeierten – nur ein Bruchteil der im Schnitt 500 Gäste – würden sich die Beschwerden häufen: Männer würden penetrant starren oder Frauen von hinten an den Po fassen. Die Übeltäter: meistens Flüchtlinge.
        Irgendwann war es zu viel, irgendwann war klar: So geht es nicht weiter. Bereits Ende Juli hatten Rußack und ihre Kollegen entschieden, die Probleme öffentlich zu machen. Es vergingen Wochen, bis alle Beteiligten mit jeder einzelnen Formulierung einverstanden waren.
        Das Statement (hier nachzulesen) wurde Hunderte Male auf Facebook geteilt, die rechte Zeitung „Junge Freiheit“ titelte hämisch „Linke im Realitätsstress“ und sprach von einer „fast vergnüglichen Lektüre“. Und im Internet warfen linke Kommentatoren den Leipzigern vor, den Rechtspopulisten in die Hände zu spielen.
        „Vorauseilender Anti-Rassismus“
        Rußack hält das offensichtlich für ein Übel, das sie und ihre Kollegen in Kauf nehmen müssen. „Wir distanzieren uns nicht von der ‚Refugees Welcome‘-Politik“, sagt die Frau mit dem schwarzen Haaren und dem strengen Pony. „Aber Integration ist ein langwieriger Prozess, der nur funktionieren kann, wenn man auch über Probleme spricht.“
        Auch Linke dürften Kritik an Flüchtlingen üben, Entschuldigungen wie „die kennen es ja nicht anders“ dürften nicht gelten. Flüchtlinge seien willkommen, aber sie müssten sich eben auch an Standards halten. „Integration ist viel Arbeit, ein Prozess“, sagt sie. Deshalb machen sie die Probleme öffentlich. Ein Prozess soll in Gang kommen.
        Zuletzt hat die Geschäftsführerin auch vermehrt Diebstähle festgestellt. Sie hatte den Eindruck, dass es sich um Banden handelt. Ob auch Flüchtlinge darunter waren, kann sie nicht genau sagen. „Die kommen wahrscheinlich zu uns, weil es bei uns weniger Kontrollen als in anderen Klubs gibt.“ Flüchtlingen nun aber generell den Eintritt zu verwehren, wie es im vergangenen Jahr in Freiburger Diskos und Klubs diskutiert und teils gehandhabt wurde, stehe für das Zentrum nicht zur Debatte.
        Wer am meisten unter der Situation leide, seien die Leute von der Security. In „vorauseilendem Anti-Rassismus“ trauten sich einige nicht, hart gegen die auffälligen Männer durchzugreifen. Und einige Gäste reagierten aggressiver auf den Rauswurf, als man das in der linken Szene gewohnt sei. „Wer nicht versteht, was in Deutschland Sexismus bedeutet, versteht auch nicht, warum er die Party verlassen muss“, mutmaßt Rußack.
        „Keiner will darüber reden“
        So wie ein Mann, der durchdrehte, als man ihn rauswarf, draußen auf ein geparktes Auto sprang, die Security anspuckte, überhaupt nicht ansprechbar war und schließlich an Händen und Füßen zur Polizei getragen werden musste. „Der war bestimmt traumatisiert“, sagt Rußack, und fügt entschuldigend hinzu: „Wir hatten Angst, dass der jemandem oder sich was antut.“ Nachdem die Linksautonomen den Flüchtling der Polizei übergeben hatten, kam es zu Auseinandersetzungen. Gäste warfen dem Personal Rassismus vor.

        • Sehmann said

          Der Kommentar ist doch witzig, Maria, ist der zu lang oder hast du ihn übersehen?

          • ?..??.?

          • Skeptiker said

            @Maria,

            wie erträgt Du das nur?

            Zumindest Sehmann, könnte doch mal ein Absatz machen, damit der Text nicht so zusammengedrückt aussieht.

            Aber macht er nicht.

            Käptn Blaubär und die Gold-Allergie

            Nun ja!

            Gruß Skeptiker

          • Sehmann said

            Es ging um den Artikel aus dem Spiegel, bei mir stand bis gerade noch, das er in Moderation ist, jetzt steht es nicht mehr da. Tut mir leid.

  23. Gandalf said

    Zu :,,Ein Wort zu den Tabu-Themen Sterben und Tod“

    Nichts geht im Universum verloren , alles wird gespeichert , alle Information werden in , sagen wir mal , einer Art ,,Chronik“ gespeichert ! Es ist möglich in der ,,Chronik“ zulesen , die gespeicherten Information wieder abzurufen , einzusehen .
    Jede Tat , jedes Verbrechen , alles was ich mache steht in der ,,Chronik“ ob positiv oder negativ bist ins Detail .
    Die Annahme es würde reichen auf Erden seine Taten zuvertuschen und gut ist , der wird nach dem velassen des Körpers
    sein blaues Wunder erleben , in der ,,Chronik“ ist alles bis ins Kleinste gespeichert .
    Wie man in den Wald ruft kommt es zurück , ruft man positiv kommt positives zurück , ruft man negativ kommt negatives zurück ! Nach dem Tode könnte es für den einen oder anderen ein böses erwachen geben !
    Jeder sollte sich Gedanken machen , welche ,,Spuren“ er auf Erden zu Lebzeiten hinterlässt !
    Wenn ich jetzt Blutspenden gehe und meine Blutspende wird per Flugzeug nach Australien transportiert und ich schaue mir Abends einen Horrorfilm an und mir läuft es kalt den Rücken runter , erschaudert sogar meine Blutspende noch in Australien.
    Man ist nicht Tod , wenn der sogenannte ,,Hirntod“ festgestellt wird .
    Auf keinem Fall laßt euch beerdigen , weil die ,,negativen Kräfte“ über die Verbindung des Körpers den feinstofflichen Anteil
    daran hindern können sich vom Körper zutrennen .
    Besser man läßt sich einäschern und die Asche im Meer verstreuen .
    Alles wird in der ,,Chronik“ gespeichert und nicht nur das ,,nötigste“ (was immer damit gemeint ist) .
    Ich gehöre keiner Sekte , Eso-Club oder anderes an !
    Noch was ihr sollt mir nicht einfach glauben ! Forscht , überprüft , recherchiert , bildet eure eigene Meinung , jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung ob ,,richtig“ oder ,,falsch“ !
    Nur weil ich was nicht weiß oder mir nicht vorstellen kann , heißt das nicht ,das es nicht so ist ,das es das nicht gibt !

    Gruß Gandalf

    • Einar said

      Heil und Segen Dir Ganldalf,

      es kommt an, wenn’s ankommen soll.

      Ilu Ischtar

      24.10 Dieses Erdenleben ist wie ein Samenkorn in einem Acker, dessen Gewächs erst in einer nächsten Welt recht aufgehen wird.
      24.11 Nicht ein Ende ist also das irdische Sterben, sondern ein Anfang; nicht Vergehen, sondern Werden, nicht Fall sondern Aufstieg zu lichteren
      Höhen denen, die zum Hellen sich wünschen,
      24.12 Sturz in das Dunkel aber für die, die das Helle scheuen und die Taten des Bösen tun.

    • Quelle said

      Das ist die Akasha-Chronik…

      • Einar said

        Was ist wertvoller, die Verpackung oder vieleicht der Inhalt/Substanz?

        „Es kommt an, wenn’s ankommen soll.“

  24. Ruhm und Ehre said

    Ein Flugzeug ist nicht zu sehen und eine Rakete fliegt viel schneller!

    https://de.sputniknews.com/videoklub/20160425309452574-flugzeug-passagier-filmt-unbekanntes-flugobjekt-ueberholt-airbus/

  25. michelsigg said

    Wusste ich’s doch, ich war früher eine Ein-Tagsfliege und betete zu Gott, gib mir 2 Tage zum Leben. Sogleich klatschte mir einer mit der Fliegenklatsche über den Kopf. Ich wachte auf es war nur ein Traum und kam von der Illusion zur Realität zurück. 😉😉😊😊

    • Quelle said

      Michelsigg, Du warst ja was ganz besonderes.Die Fliege das Minibuch von Lorber erklärt das ganze Universum…

      • Gernotina said

        Stimmt schon, dem Lorber ist sehr viel „gestochen“ worden – das wurde mal im Joh. Ev. angekündigt, dass es so kommen würde (Joh. Ev. 16: 12,13), weil es sein müsste wegen der Zustände, die die Menschen herbeiführen würden.

        Aber es ist so verfasst (die Schriften von L.), dass nicht jeder einen Zugang dazu bekommen kann – es wird immer für selektierende Reibung gesorgt (ist dem freien Willen geschuldet) – wir haben alle unterschiedliche Frequenzen (die wir selbst erarbeiten) und deshalb werden in geistiger Freiheit unterschiedliche Entwicklungswege gewählt – die können links oder rechts herum führen, langsam oder explosionsartig schnell sein. Manche wollen eben gern 500 000x auf der Erde inkarnieren.

  26. Kleiner Eisbär said

    „29. Heuert 2017 – 1 US-Dollar = 1,663 Deutsche Mark – Gold: 2.111,18 DM – Rohöl: 82,65

    1 Dollar 1913 = 61,41 heutige Dollar – 1 Goldmark 1913 = 12,42 Euro

    Ein Mann geht in Hamburg in einen Supermarkt, zückt ein Messer und sticht auf zufällig Anwesende ein. Er ruft noch „Allahu akbar!“ und möchte entschwinden. Ein Toter bleibt zurück, der Angreifer wird von Passanten überwältigt. Bald danach, als jede Gefahr vorüber ist, sind Dutzende Politzisten vor Ort. Der Messerstecher ist 26 und wurde in den Vereinigten Arabischen Emiraten geboren. Aber das hat nichts mit dem Islam zu tun. Er gehört einer schützenswerten religiösen Minderheit an, aber das hat nichts mit dem Islam zu tun. Er hat das getan, wozu das heilige Buch des Islam, der Koran, immer wieder auffordert. Aber das hat nichts mit dem Islam zu tun. Selbst der Islam hat nichts mit dem Islam zu tun. Denn der gehört zu Deutschland. Der 50jährige Deutsche, den dieser liebenswerte Moslem von nebenan grundlos gemeuchelt hat, hatte höchstwahrscheinlich niemals etwas mit dem Islam zu tun. Mit Deutschland hat das Opfer auch nichts mehr zu tun, denn dieser Mann, Arbeiter, Steuerzahler, Familienvater, Wähler – den hat Deutschland verloren.

    Jener Mensch, der die Router der Telekom angegriffen und 1,25 Millionen Kunden vom Internet genommen hatte, wurde in Köln verurteilt. Für Schäden in Millionenhöhe gab es 18 Monate auf Bewährung. Großbritannien hat bereits seine Auslieferung beantragt. 18 Monate auf Bewährung für Millionenschäden – und ein Staatsanwalt in Würzburg beantragt 11 Monate Haft ohne Bewährung für 0,00 Euro Schaden. Ich habe gar nicht geahnt, daß ich für den totalen Merkelstaat derart gefährlich bin.

    Der Landeswahlausschuß hat entschieden, daß die unerwünschte NPD bei der Bundestagswahl Ende September nicht mit einer Landesliste in Berlin antreten darf. Als Grund wird angegeben, daß die NPD ihre Vertreter für die Vertretersammlung früher gewählt habe, als gesetzlich erlaubt. Mit anderen Worten, da wird eine Formalie herangezogen, um die Merkelwahl abzusichern. Wenn die Sozialistischen Einheitsparteien Deutschlands bereits derartige Tricks brauchen, muß die Angst wirklich groß sein in Berlin.

    Vor dem Freitagsgebet hat Israel den Tempelberg für Männer unter 50 Jahren gesperrt. Israel ist mit der Unterdrückung von in Deutschland geschützten religiösen Minderheiten, die nichts mit dem Islam zu tun zu haben, schnell bei der Hand. Antisemitismus ist dort Staatsräson, insofern er sich gegen die einheimische semitische Bevölkerung richtet. Dabei sind das alles Juden nach dem Talmud, Nachkommen jüdischer Mütter, die allerdings in den letzten gut tausend Jahren zum Islam übergetreten sind.“

    https://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html

    • Quelle said

      @Kleiner Eisbär, ein altes Sprichwort sagt…Der Krug geht so lange zum Brunnen… das gilt auch für das System

      Hier ein Video von der AFD, ich bin parteilos, aber das Lied gefällt mir.Bin gespannt ob die das überhaupt spielen dürfen( öffentlich meine ich) , glaube ich kaum, Sie ziehen doch alle Register gerade, siehe Winkler-Artikel.

  27. Sehmann said

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s