Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

16 Comments

  1. 11

    arabeske-654

    Fall Walter Lübcke: Stephan E. soll Mord gestanden haben

    Geständnis im Fall Walter Lübcke: Der tatverdächtige Stephan E. soll den Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten zugegeben haben.

    Stephan E. soll gestanden haben, den Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke erschossen zu haben. Das berichteten Teilnehmer am Mittwoch aus einer nicht-öffentlichen Sondersitzung des Innenausschusses unter Berufung auf Generalbundesanwalt Peter Frank.

    Der CDU-Politiker Lübcke war in der Nacht zum 2. Juni mit einer Schussverletzung im Kopf auf der Terrasse seines Wohnhauses in Wolfhagen bei Kassel entdeckt worden. Er starb wenig später im Krankenhaus.

    https://www.gmx.net/magazine/politik/walter-luebcke-stephan-e-mord-gestanden-33807468

    Jetzt ist er plötzlich im Krankenhaus verstorben????
    Das System ist durch und durch korrupt und man fragt sich wer hier eigentlich die Kriminellen sind.

    Reply
    1. 11.1

      arkor

      …unter Druck wird viel gestanden. Aber dennoch Und viele Geständnisse waren schon erzwungen und haben sich als gegenstandslos herausgestellt, aber denn ein Geständnis ist Geständnis und im Moment muss man dies nach Lage der Dinge so annehmen.
      Die Wahrheit werden wir dann erfahren, wenn das Deutsche Reich die Ermittlungen zum Ende geführt hat,denn hier besteht Recht im Verzug. Mit Verfahren der Bundesrepublik wird nichts abgeschlossen. Letztlich werden alle Akten ans Deutsche Reich übergeben.

      https://www.welt.de/politik/deutschland/article195912645/Fall-Walter-Luebcke-Stephan-E-legt-Gestaendnis-im-Mordfall-ab.html

      Reply
      1. 11.1.1

        arkor

        ..letztlich ist, im Moment, überhaupt nichts auszuschließen. Wer dieser E. ist und welche Rolle er tatsächlich spielt?
        Und selbst der Mord selbst, wenn er denn statt gefunden hat und nicht einmal das wissen wir, bis dato.

        Nur eines ist klar: Nichts hat die Bundesrepublik Deutschland als alliiertes Mandatsorgan so sehr gebraucht wie eine solche Aktion.

        denn es kommt schon noch besser:Es besteht ein DIREKTER ZUSAMMENHANG!
        https://de.wikipedia.org/wiki/Walter_L%C3%BCbcke

        Im Februar 2016 befragte der NSU-Untersuchungsausschuss Hessen einen V-Mann zu Stephan E. und seinen Kontakten zu anderen Rechtsextremen. Der Befragte kannte ihn nur unter dem Spitznamen „NPD-Stephan“ und machte keine näheren Angaben zu ihm, so dass E. nicht zum Umfeld des NSU gezählt wurde. Der V-Mann wurde von Andreas Temme geführt, einem Verfassungsschützer, der sich am Tatort des Mordes an Halit Yozgat aufgehalten hatte und zeitweise unter Mordverdacht stand.[30]

        sehr interessant der Wikipediaeintrag und man kann nur sagen, wenn ein vermeintlicher Feind das macht, was seinem Feind am meisten nützt, dann sollte selbst der Dümmste stutzig werden.

        Reply
    2. 11.2

      x

      Was darf man den Besatzer – Behörden incl. Besatzer – Medien aller Art + deren Hörigen überhaupt noch glauben ?

      Da ist vorerst zumindest mal, äußerste Skepsis und Misstrauen am Wahrheitsgehalt nicht die schlechteste Strategie.

      Reply
    3. 11.3

      GvB

      Merkwürdiges im Fall Lübcke II — Keine Beweise aber ein umfassendes Geständnis

      => Tschäpe => Mordfall Lübke = gleiche (ähnliche) Vorgehensweise, um einen “Schuldigen” zu KONSTRUIEREN, natürlich mit (erpresstem) Geständnis => Gleiche Kräfte am Wirken (aus einem erst “unpolitischem” Mord, wurde ein “politsicher Mord)… Immer das gleiche, schmutzige Spiel !

      https://heerlagerderheiligen.wordpress.com/2019/06/26/merkwuerdiges-im-fall-luebcke-ii/

      Man sollte in diesem System-BRinD immer erst abwarten um zu einem Urteil zu kommen.
      Aber hier stank es schon von Anfang an nach “…ist was faul im “Staate-Dänemark” , also N.S.U -2,0 ..

      Es es ist wie mit den “Einzelfällen”.Das politische BRD-System (und die Medien)freuen sich, wenns mal wieder ein “Bio-Deutscher” war..denn sonst sind es die in den Medien… “Ungenannten”(Also Araber, Türken, Somalier, Afghanen und Neescher aus dem tiefen Afrika).

      Der dickste Klopper aber ist:
      Akte Stephan E. für 120 Jahre gesperrt!
      Da muss aber ne grosse Menge Dreck ganz oben schwimmen…

      Reply
  2. 10

    Anti-Illuminat

    Ein sehr gutes Video von Jasina. Aber unabhängig ob es jetzt so war wie von den Massenmedien geschildert. Deren Propaganda zieht nicht mehr so wie vor 10 Jahren

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply
  3. 9

    5 G - Abwehr

    Ist das Schicksal Europas besiegelt ?

    Eva Herman im Interview :

    Reply
  4. 8

    Forscher

    Der Mord an Lübcke war mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Geheimdienst-Mord. Die antideutschen, bolschewistisch-kommunistisch-zionistischen Gewalthaber/Machthaber der BRD-Nomenklatura, aus Hochgradfreimaurerlogen und Glaubensorganisationen und deren Medien, wollen mit diesem Mord, den sie natürlich rechten nationalen Patrioten in die Schuhe schieben, folgendes erzwingen:
    – noch mehr Besudelung und Kriminalisierung und Inhaftierungen völlig unschuldiger, gewaltloser, deutscher Aufgewachter, die die geschichtliche Wahrheit erkennen und laut aussprechen oder publizieren
    – noch mehr Besudelung und Kriminalisierung und Enteignungen völlig unschuldiger, gewaltloser, deutscher Aufgewachter, die unserdeutsches Volk, unsere deutsche Sprache, unsere deutsche bildung, unsere deutschen Sitten und Werte, usw. nicht besudeln, kriminalisieren, schänden, schädigen und vernichten lassen wollen und die uns nicht länger von unseren Wurzeln abschneiden lassen wollen
    – noch mehr Total-Überwachung
    – noch mehr geheimer Telefon-Bespitzelung
    – noch mehr Ausplünderung
    – noch gigantischere Zensur der Wahrheit
    – noch mehr parasitäre feindliche Nomenklatura insgeheim ostjüdischer, d.h. khazarischer Abstammung, die wir ja als Machthaber seit der Nachkriegszeit des 1. Weltkriegs 1918-1932, und erneut seit der Nachkriegszeit des 2. Weltkriegs bis heute haben
    – noch mehr gepanzerte Limousinen und Sonderrechte für die Macht- und Gewalthaber
    – noch mehr Sicherheitspersonal für die Macht- und Gewalthaber
    – menschenverachtender mörderischer Bolschewismus, d.h. von der BRD-Nomenklatura erzwungene Verelendung von Körper, Seele und Geist des deutschen Volkes

    Reply
  5. 7

    Forscher

    Flüchtlingshelferin packt aus:

    Reply
  6. 6

    logos

    Wolfgang Eggert zum ‚Fall Lübcke‘
    in bisher sechs Teilen:

    https://nuada1111.wordpress.com/2019/06/24/der-mordfall-walter-luebcke-und-die-reaktionen-darauf/#comment-743

    Nichts ist, wie es scheint.

    Reply
  7. 5

    Kraka

    Nun, ich gebe zu das ich nicht gerade ein fleißiger Zeitungsleser bin, und habe somit keinen großen Überblick über die Gazetten-Berichte über den Fall Lübcke , der sich ja am 14.10.2015 in Kassel Lohfelden bei einem Vortrag mehr wie eine Frechheit erlaubte .
    Aber seht selbst, ab Minute 0.35 .
    https://www.youtube.com/watch?v=KdnLSC2hy9E
    o nun hat Er das Schland verlassen, ob freiwillig oder nicht ist mir sowieso Wurscht; jeder soll das bekommen was Er sich verdient (Kausalitätsgesetz) .
    Was ich aber festgestellt habe über die im Internet verbreiteten Berichte im Fall Lübcke, das da ein NSU 2.0 installiert wird (siehe Tagesthema oben) .
    Es wird aber wie bei NSU 1.0 nur wenig von einer gewissen Person namens Andreas Temme, Ex-Verfassungsschützer vom hessischen Verfassungsschutz, geschrieben .
    Dieser soll ja bei der Ermordung des Internet-Kaffee-Besitzer’s Halit Yozgat in dem selbigen Kaffee anwesend gewesen sein, aber nichts bemerkt haben, geschweige etwas gehört oder gesehen . Aber Forensiker haben an seinem Jacket Schmauchspuren einer Schusswaffe gefunden . Von seine eigenen Waffe ???? Die Ermittlungen gegen Ihn gingen dann nicht mehr weiter, warum wohl ????
    Und jetzt wird A. Temme wieder in Zusammenhang mit dem Fall Lübcke gebracht .
    Aber lest den Artikel vom 19.06.2019 in der BILD den ich gescannt habe mal selber .
    https://imgur.com/a/TyhFLmg
    Der Schluß ist doch ganz interessant gelle, oder .
    https://imgur.com/a/WjsUP6f

    Gruß, Kraka

    Reply
    1. 5.1

      arkor

      Das ist ja der Hammer. Temme im Regierungspräsidium von Lübke. Damit ist natürlich, trotz oder gerade wegem dem Geständnis, was nun vorliegt, überhaupt nichts mehr auszuschließen.

      Reply
  8. 4

    GvB

    Wiedermal ein interressantes “Jasinna”-Video..:-)
    “Babylon” ist überall….

    Reply
  9. 3

    GvB

    “Eine Flüchtlingshelferin packt aus”

    Diese Frau Soler hat nen Schnell-Kurs in “Aufwachen” gemacht.Da gibts sicher noch mehr..
    Alle Parteien und NGO’s die die “Welcome-Kultür” hochhalten sind verantwortlich für das Asyl-Chaos.Zuerst die CDU und die Gruenen!

    Ich war mit 18 in Afghanistan, Pakistan, Iran, Nepal und ein Jahr in Indien.
    (Das war 1970).
    Schon seit damals weiss ich wie diese “Kulturen” ticken.Sei es Asylanten aus diesen Ländern oder der Krieg in Afghanistan..Damals habe ich schon davor gewarnt sich dort zu engagieren!
    Indien ist sehr unteschiedlich durchs Kastensystem.Das Land ist wenigstens in einem Aufwärtstrend. Afghanistan ist durch über 30 Jahre Krieg .. jedoch moralisch versifft…. und immer noch rückständig(siehe Islam).
    Ich sehe auf dauer kein Zukunft für die falschen Fuffziger-“Flüchtlinge” aus vielen Problemländern.
    Wenn die Pro-Asyl-Parteien so weitermachen wird die Stimmung kippen. man sagt, so ab 25% Ausländeranteil(in einer Stadt, einem Bundesland oder dem ganzen Land) wirds enorm problematisch. Da die Links-Gruenen, Linken und Links-Cdu-ler das nicht kapieren(Wollen?).. wird sich bald der Zorn gegen diese wenden..anschliessend wird aufgeräumt.Ab in den Knast wegen Hochverrat am Volk! Ausländer ohne Aufenthalts-Berechtigung,Bildung, Ausbildung usw. raus..
    Ich sehe das so kommen….
    Manche andere Länder machen es vor..

    +++++++++++++++++++++++++++

    https://www.youtube.com/watch?v=OL3SzK3JRcw

    Ein Video, dass man in den Mainstream-Medien nie finden wird“ – Die Frau wurde von „Flüchtlingen“ wie der letzte Dreck behandelt!

    Zitate aus dem Video:
    Bei 16:40: „Es wird erst ein Umdenken eintreten, wenn es an allen Ecken und Enden kracht.“

    Bei 26:44: „Ich habe mit meinen Landsleuten tiefes Mitleid bekommen. Die werden einfach ausgeplündert von Leuten, die darauf überhaupt kein Recht haben. Das geht nicht auf Dauer.“
    Bei 29:05: „Wenn man vom „Flüchtlingsglauben“ abfällt, dass man so stigmatisiert wird. Das kann nicht angehen.“

    Reply
  10. 2

    GvB

    Lübcke wird vom Mainstream als Heiliger dargestellt, was er aber nicht ist.
    Er bzw. sein Tod wird jetzt für und im Mainstream instrumentalisiert!Für deren Zwecke…
    Wer weiss, vielleicht stecken ganze ander Gründe vfür seinen Mord dahinter.
    Vielleicht wars eine Beziehungstat(Zu einem Jungen Mann, der zuerst verhaftet wurde…und wieder freikam. Aber schwulsein darf der Herr Lübcke dann wohl plötzlich nicht..-oder?)
    Ein Mord ist nicht die feine Art, nicht in Ordnung. Eine Anklage/Anzeige wegen seiner Hassaussprüche…wäre besser gewesen.
    Wie sagte er sinngemäß? Die Deutschen, denen ein Asylheim im Ort nicht passt, könnten ja ins Ausland auswandern- war schon für jeden “Normalbürger” eine Provkation..
    Da muss er sich nicht wundern…

    Reply
  11. 1

    hardy

    Jasinna hat ja nun auch Probleme mit der Juden-Tube, was sie mit einem scheinbar Jugendlichen Leichtsinn wegsteckt, aber auf dem Mannheimer-Blog hab ich ein Video entdeckt über unsern beliebten Zucker-Schnucki sein Fratzebugge, woraus deutlich hervorgeht, daß dies wie eben auch Guckel Teil oder Werkzeuge des Tiefen Staates sind.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen