Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

14 Comments

  1. 8

    arkor

    ….also für das Versagen des Abwehrsystems wurden erklärt, dass dieses auf die andere Seite ausgerichtet gewesen wäre…….witzig…

    MP Netanjahus Besuch bei Pr. Putin

    https://www.insideover.com/politics/netanyahu-fails-to-impress-putin-ahead-of-knesset-poll.html

    Reply
  2. 7

    GvB

    Attacke auf Ölanlagen in Saudi-Arabien Trump will keinen Krieg – und droht trotzdem

    Donald Trump hatte bereits einen Vergeltungsschlag angekündigt für den Fall, dass die Schuldigen für die Angriffe auf Ölanlagen in Saudi-Arabien gefunden werden. Nun will er einen Konflikt aber vermeiden.

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/usa-und-iran-donald-trump-will-mit-niemandem-krieg-spricht-aber-von-angriff-a-1287124.html

    Kaum ist Pompeo geschasst worden…da reagiert Trump besonnen. Bis jetzt jedenfalls

    Nach Angaben des Pentagon-Chefs laufen Beratungen von Regierung und Militär der USA mit internationalen Partnern über eine Antwort auf die “beispiellosen” Attacken.

    Vor UN-Versammlung in New York Chamenei: Iran will USA(Politiker) nicht direkt treffen.
    https://www.n-tv.de/politik/Chamenei-Iran-will-USA-nicht-direkt-treffen-article21277279.html

    10 Drohnen dringen unbemerkt in den Luftraum Saudi Arabiens ein. Und können dort einen Angriff ausführen und fliegen danach unbehelligt nach Hause und es gibt keine Radaraufzeichnungen?
    Ist wie bei 9/11 da ist auch auf wundersame Weise die Luftüberwachung ausgefallen.
    Was haben die Amis und Sau-dis in Arabien für beknackte “Patriot-Raketen”?
    Putin hat den Saudi-Wahabiten ja (ist wohl eher ironisch gemeint) seine neuen S-400 angeboten..:-)
    Nun, diese “jemenitischen Drohnen” sind wohl “sehr tief eingeflogen”, also..nicht vom Radar erfassbar..

    Diese “Patriots” haben gegen tieffliegende Hochgeschwindigkeitsgeschosse keine Chance.

    Es stinkt alles mal wieder nach False-Flag.
    Die Werkzeugkiste des tiefen Staates in solchen Fällen sind:
    -farbige Revolutionen, Sabotage des öffentl. Lebens
    – Terrorattentate, Bombenanschläge, Drohnen, Cruise Missiles..
    – wirtschaftl. Sanktionen, Manipulation über die Börsen, also die Wirtschaftl. Waffe,
    -Währungsmanipulation,
    – künstl. erzeugte Erdbeben,
    – Wettermanipulation (Erzeugung von Hochwasser etc.), NASA etc.
    – und vorher bzw. tatbegleitend: Lügen&Propaganda

    Reply
  3. 6

    Quercus

    Alle Kriege sind Bank(st)er Kriege!
    Mayer Amschel Rothschild: “Lasst mich das Geld einer Nation ausgeben und kontrollieren und es kümmert mich
    nicht, wer die Gesetze schreibt.”
    Gutle Schnaper: “Wenn meine Söhne einen Krieg wollen, dann machen sie einen.” (Sinngemäss)

    Am 23.12.1913 wurde das Bankenkartell FED gegründet; seit dann ist Welt total unter den Klauen der Zionisten-/Freimaurer-/Illuminaten-Banden
    Wir befinden uns in der NWO und auf dem Wege in die Eine-Welt-Regierung.
    Die EU wird als kommunistisches Konstrukt enden. Die Linken und die Antifa sind zu dumm zu begreifen!
    Die Klima-Lüge kommt aus der Küche des Club of Rome. Ihr Ziel ist die De-Industrialisierung der
    USA und Europa. Die Grünen sind die willfährigen Idioten mit der sogenannten “erneuerbaren Energie zur
    Erreichung dieses Ziels.” Sie merken es aber erst wenn sie ganz tief in der Scheisse stecken, dann gibt es
    keine Umkehr mehr. Die Ideologie des COR ist ja das Null-Wachstums, was für eine Täuschung!
    Was wäre dann ein normales Wachstum? Soll man die geologischen Zeittafeln mit den Millionen von
    Jahren der Evolutions-Lüge zur Basis nehmen. Nur alle paar Jahrhunderte etwas Neues produzieren, des-
    gleichen Nahrungsmittel im Zyklus von z.B. fünf Jahren. Nur die Tüchtigsten sollen nach fünf Jahren
    weiter leben dank einer Technik Vorratsbeschaffung. Darwins “survival of the fittest” wäre das Motto.
    Und dann sei mal die Frage erlaubt an die Klima-Wissenschaftler: “Wann ist dann das Klima vom C02
    geheilt?” 2050, 2060, 2100 oder gar nie? Die werden eh nicht mehr am Leben sein!
    Dieser Planet Erde ist eh nicht mehr zu retten, so sieht es aus.

    Reply
  4. 5

    Annette

    Die Quintessenz:

    Die Wahrheit über die BRD Nichtstaatlichkeit ist tabu

    Die Behörden gehen gegen „Reichsbürger“ vor, um die Gesellschaft zu schützen. Das ist doch erfreulich, oder etwa nicht? Erst am Montag, dem 09. September 2019 gab es wieder ein Kabinettstückchen in Sachen “Demmin, BRD kann keine Staatsbürgerschaft verleihen, da die BRD dazu nicht befugt ist.”

    Wer die NGO Bundesregierung als Nichtstaat bloßstellt, ist eine Gefahr für die Gesellschaft. Nicht eine mögliche Gefahr, sondern generell; denn Kritiker sind 100%ig unzuverlässig im Umgang mit CS-Tränengassprays (ein veraltetes Defensivspray), nicht einmal Schreckschußwaffen, denn die waren gar nicht das Thema vor dem VG in einer NRW Stadt.

    Man ist gesetzestreu, stoppt frühzeitig vor einer roten Ampel, hält Tempovorgaben ein, zahlt vor der Frist auf Bescheide bereits nach Erhalt eines Briefes und geleitet auch ältere Damen hilfsbereit über die Straße. (Schon vor meiner Laufbahn als gerichtlich festgestellt politisch Verfolgter der BRD, “sympathisierte” ich sogar mit der anthroposophischen Gesellschaft, was sehr verdächtig sein könnte… und ich bin Vegetarier, NR/NT)

    Von wegen, die Reichsbürger sind gefährlich. 19.000 soll es davon geben. 2 Fälle mit angeblichem Waffenmißbrauch sind bekannt und selbst die sind höchst umstritten. Warum? Wenn jemand festgesetzt werden soll, dann geht das auch geräuschlos, z. B. beim Kiosk oder Brötchenbäcker, aber nicht mit TV und Zeitung im Anschlag; und dann haben wir allein in Bremen den MIRI-Klan mit 3800 Mitgliedern, von denen 1560 Angehörige schwerstkriminell sind. Die haben bestimmt keine Waffen und sind alles lupenreine Demokraten. Der Miri-Klan ist nicht der einzige Klan in Bremen. Wieviel Klanmitglieder haben wir hier in der staatenlosen BRD? 150.000? noch mehr? Noch Fragen zur politischen Schieflage in Sachen

    Kleine Waffenscheine, unzuverlässige “Reichsbürger”? Ein Politikum?

    Es ist und bleibt sinnlos zu erwarten, daß es noch ein breitgefächertes Interesse für die Suche nach der Wahrheit in Sachen “Kann die BRD überhaupt ein Staat sein?” gibt.

    Es ist anzunehmen, daß selbst von der BRD-Nichtstaatlichkeit wissende Bürokraten das Schweigen niemals brechen werden. (Ganz offen, ich hätte auch Bedenken meinen Dienstherren mit einem spontanen Anfall von Mut zur politischen Wahrheit zu überraschen, selbst wenn dieser auch über gesicherte Erkenntnisse Zweiter, Dritter, Vierter… verfügt und die Verteidigung der BRD-Nichtstaatlichkeit für Unrecht halten sollte.

    Das war es dann wohl. Lassen wir die Dinge wie sie sind und genießen noch die Zeit bis zu der feierlichen Bekanntgabe der Vereinigten Staaten von Europa, wobei das Deutsche Reich nur im Wege stand und diese politisch verfolgten und unzuverlässigen “Reichsmenschen” bekämpft werden mußten, da selbige das Vorhandenseins des Deutschen Reichs zuviel in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt hatten und den Geburtsprozeß der Vereinigten Staaten von Europa verlangsamten. Sehr ärgerlich das Ganze.

    Vielleicht wäre ja vorher ein mutiger Jurist auf die Idee gekommen nachzuhaken, welcher Grad der Mitwirkung den jeweiligen Bundesregierungen nachzuweisen möglich ist, die mehr oder weniger an der Verschiebung, und von der Bevölkerung gar nicht verstandenen und komplexen Privatisierung von staatlichem Volksvermögen, beteiligt waren.

    BRD, FREIES LAND… das erlaubt, China auf die Einhaltung von Menschenrechten anzusprechen

    Reply
  5. 4

    Atlanter

    Die Friedenspolitik des Großdeutschen Reichs, Historisches Archiv

    Deutschland ist nun jederzeit bereit, auf Angriffswaffen zu verzichten, wenn auch die übrige Welt ihrer entsagt.

    Deutschland ist bereit, jedem feierlichen Nichtangriffspakt beizutreten; denn Deutschland denkt nicht an Angriff, sondern an seine Sicherheit.

    Im Reichstag am 17.Mai 1933 an die Völker der Welt.
    Zitat: Reichskanzler Adolf Hitler.

    https://archive.org/details/0013DieFriedenspolitikDesDrittenReichs

    Reply
    1. 4.1

      Andy

      “Der Hitler gegenüber sehr kritisch eingestellte Botschafter Abetz schreibt in seinem Buche “Das offene Problem”:
      “In jene Zeit fiel auch eine der öffentlichen Reden Hitlers, die mich zum ersten Male in meinem Miẞtrauen gegen ihn schwankend machte und mich von der Aufrichtigkeit seiner Friedensliebe überzeugte. “Eine mittlere Granate” führte er vor einer groẞen Versammlung aus, kostet 3500 Mark. Ein kleines Eigenheim fur eine Arbeiterfamilie kostet auch 3500 Mark. Wenn ich aufrüste, brauche ich mindestens 10 Millionen Granaten. Sie werden dann in den Arsenalen liegen, und niemand wird mir dafür dankbar sein. Wenn ich aber 10 Millionen Arbeiterwohnungen baue, werde ich mir den Dank des Groẞteils meines Volkes sichern. Wie sollte ich da nicht wünschen, daẞ die anderen abrüsten, um mir die Aufrüstung zu ersparen? Aber inmitten eines bis auf die Zähne bewaffneten Europas kann Deutschland alleine nicht unbewaffnet bleiben.” – Ich muẞ gestehen, daẞ mich die Einfachheit und Logik dieser Argumentation stark beeindruckte. Ich begann Hitler Glauben zu schenken, daẞ er alle zu Gebote stehenden Mittel in den Dienst der sozialen Aufgabe stellen und den Wiederaufbau Deutschlands mit Werken des Friedens vollziehen wolle.”

      Reply
  6. Pingback: Die Höllenfahrt | Informationen zum Denken

  7. 3

    5 G - Abwehr

    Blaue Vernunft statt schwarzer Anbiederung an grüne Ideologie | Dr. Gottfried Curio

    Reply
    1. 3.1

      Andy

      Tja Herr Dokorchen, wer hat denn überhaupt ein Interesse und auch die Macht diese sogenannten “Migranten” zum Genozid an den Deutschen hereinzuholen? Sind es vielleicht Jawia (Tiergott) verehrende Tschandalen die sich auch in ihrem Verein breitmachen? Warum nennen sie die verantwortlichen Rassegenossen nicht, schlieẞlich sind das doch auch “Migranten”, die nur schon länger hier in unserer Heimat ihr Unwesen treiben. Sind sie vielleicht selbst einer von der Sorte oder warum schützen sie die?
      Kann das jemand anders sehen?

      Reply
    1. 2.1

      Sehmann

      “Die Juden sind ein Volk, das selbst nicht schlafen kann
      und auch die anderen Völker nicht schlafen läßt.” -Isaac Singer (1902-1991)

      Reply
    2. 2.2
      1. 2.2.1

        arabeske-654

        Saudi Arabien brennt – wem nützt es?
        Veröffentlicht am 16. September 2019 von Analitik

        Einige Leser rätseln darum, wer für den Angriff auf Saudi-Arabiens Ölanlagen verantwortlich ist. Gut, dass sich jemand eigene Gedanken darüber macht.

        Offensichtlich führt der Angriff zu einem Anstieg des Ölpreises. Eine Leser-Hypothese besagt daher, dass es eine False Flag Operation der Saudis selbst sein könnte, denn sie bräuchten einen höheren Ölpreis, um mit ihrem Haushalt klar zu kommen.

        Den Gedanken muss man zu Ende denken. Viele Länder und Haushalte profitieren von einem höheren Ölpreis. Man kann genauso gut die Iraner, Russland und die USA beschuldigen. Insbesondere die USA, deren Fracking-Industrie derzeit schwer leidet und wo sich eine ganz üble Entwicklung abzeichnet.

        Halten wir an dem Motiv der Preissteigerung fest. Wir sehen, es gibt viele potentielle Interessenten. Für jeden von ihnen ist ein False Flag Angriff auf sich selbst aber nicht so geil. Der Preis geht nur dann stabil hoch, wenn die Produktion stabil eingeschränkt wird. Die eigene Produktion dramatisch zu senken, um die Preise zu erhöhen, ist kein gutes Geschäft. Alle Konkurrenten profitieren davon verlustfrei, während man selbst entweder sehr viel weniger profitiert, oder sogar Verluste einfährt. Mal ehrlich, wenn wir durch einen massiven Angriff auf Ölanlagen die Produktion von Öl und Ölprodukten dramatisch senken wollen, ist es viel naheliegender, einen Konkurrenten anzugreifen, anstatt sich selbst. Saudi Arabien könnte die Vereinigten Arabischen Emirate oder einen anderen kleinen Nachbar angreifen, statt sich selbst. Die USA können Saudi Arabien angreifen, anstelle sich selbst in die Luft zu sprengen.

        Kleines Zwischenfazit: Preissteigerung als Motiv klingt plausibel, eine False Flag der Saudis allerdings nicht.

        Zur Abwechslung ein anderer Gedanke. In den USA haben sich viele politische Größen sehr schnell ganz fest darauf geeinigt, dass Iran für den Angriff verantwortlich ist. Hmm. Vor anderthalb Jahren hat Trump John Bolton zu seinem Sicherheitsberater gemacht. Bolton, ein Falke, Globalist und offener Iran-Feind. Bolton hat Trump mehrfach vor die Haustür geschissen, indem er auf seinen Auslandsreisen offen das Gegenteil von Trumps Politik betrieb. Nach anderthalb Jahren hat Trump etwas gegen Bolton in die Hand bekommen, um ihn zum Rücktritt zu zwingen. Kaum ist es passiert, wird Saudi-Arabien angegriffen und die Schuld den Iranern zugeschrieben. Die Möglichkeiten zu neuen Manövern in der Iran-Politik, die sich Trump gerade erst eröffneten, werden ihm gleich wieder genommen.

        Wir haben somit eine weitere Hypothese für die Hintergründe des Angriffs auf Saudi-Arabien. Die Globalisten (zu denen die mächtige israelische Lobby in den USA gehört) verlieren mit Bolton einen Schlusselposten im Weißen Haus. Der Angriff auf Saudi-Arabien, der in der Matrix sofort Iran angeheftet wird, könnte sowohl Rache als auch Prävention gegen einen Wechsel in der Nahost-Politik sein.

        Und damit unsere Gedanken richtig schweifen können, brauchen wir eine dritte Hypothese. Hier ist sie: Der Angriff auf Saudi-Arabien zeigt überdeutlich, dass die Luftabwehrsysteme der USA, mit denen Saudi-Arabien ausgestattet ist, einen Scheißdreck wert sind. Und diese Demonstration ist eindeutig ein Geschenk für Russland.

        So viele Profiteure auf so unterschiedlichen Ebenen.

        PS: Nachdem es heute aus Deutschland hieß, dass die Beschränkung der Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien aufgehoben werden sollte, weil Saudi-Arabien offensichtlich erhöhten Selbstverteidigungsbedarf hat, müssen wir die deutsche Rüstungsindustrie wohl auch als Drahtzieher des Angriffs in Betracht ziehen, hehe.
        http://analitik.de/2019/09/16/saudi-arabien-brennt-wem-nuetzt-es/

        Reply
        1. 2.2.1.1

          arkor

          So ist es Arabeske, eine der wichtigsten Anlagen Saudi Arabiens wird angegriffen, was an sich jetzt nicht verwunderlich wäre, da im Jemen Saudi Arabien nun schon seit Jahren nach Belieben bombardiert. Da kommt dann halt mal was zurück, wäre die natürlich Reaktion.
          Aber was mich stört ist, dass Saudi Arabien nicht nur einer der oder der militärtechnisch hochgerüstetste Staat im Nahen Osten ist. Auf jeden Fall haben sie ein modernes Waffenarsenal was auch insbesondere US-Abwehrraketen umfasst.
          Nun will mir gar nicht in den Kopf wie die, wohl mit der besten Abwehrraketensysteme der Welt so versagt haben können. Gut ist möglich…aber es wird ja auch nicht groß hinerfragt…..

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen