Related Articles

33 Comments

  1. 13

    Jack London

    Merkel und Stasi-SPD hatten während der letzten Amtsperiode die Massenüberwachung udn den Überwachungsstaate deutlich ausgeweitet udn es soll noch deutlich mehr ausgeweitet. Schließlich will NSA und Merkel 24 Stunden am Tag die Untertanen belauschen und überwachen

    Personalausweis: Koalition will automatisierten Lichtbildabruf deutlich ausweiten
    https://www.heise.de/meldung/Personalausweis-Koalition-will-automatisierten-Lichtbildabruf-deutlich-ausweiten-3715373.html

    Überwachungskameras an Bahnhöfen mit automatisierter Gesichtserkennung werden ebenfalls schon eingesetzt dank SPD und De Maiziere

    Regierung beschließt Bundestrojaner, Lockerung des Briefgeheimnisses
    https://derstandard.at/2000074708694/regierung-beschlisst-Bundestrojaner-und-Ende-des-Briefgeheimnisses

    “Vollständige Kopie” unserer Telekommunikation geht an den Bundesnachrichtendienst
    https://www.radio-utopie.de/2014/11/30/vollstaendige-kopie-unserer-telekommunikation-geht-an-den-bundesnachrichtendienst/

    “Strategische Überwachung der Telekommunikation”: Die verschwiegene Infrastruktur der Totalüberwachung
    https://www.radio-utopie.de/2015/03/16/strategische-ueberwachung-der-telekommunikation-die-verschwiegene-infrastruktur-der-totalueberwachung/

    Verfassungsgericht: B.N.D. kopierte seit 2002 die Telekommunikation am Internetknoten Frankfurt
    https://www.radio-utopie.de/2016/11/20/verfassungsgericht-b-n-d-kopierte-seit-2002-die-telekommunikation-am-internetknoten-frankfurt/

    Totalüberwachung, und damit ermöglichte politische Verfolgung, wird nun “gezielt” erlaubt
    https://www.radio-utopie.de/2016/07/02/totalueberwachung-und-damit-ermoeglichte-politische-verfolgung-wird-nun-gezielt-erlaubt/

    Die Amerikaner überwachen in Deutschland eh alles
    siehe ECHELON und NSA-Skandal (PRISM)

    Reply
  2. 12

    arabeske-654

    “Dunkeldeutsche” mit italienischen Wurzeln

    https://endederluege.blog/2019/10/24/den-arm-zur-sonne/

    Reply
  3. 11

    5 G - Abwehr

    Bundeswehr und Polizei bereiten sich auf komplexe Terroranschläge im Inland vor

    Die Terrorismusabwehrübung BWTEX 2019
    (Baden-Württembergische Terrorismusabwehr Exercise), welche vergangene Woche
    durchgeführt wurde, sprengte sämtliche Dimensionen: 2500 Polizisten, Soldaten,
    Feuerwehrleute und natürlich »Terroristen«. Allein 300 Statisten mimen Fußgänger
    und Terroropfer. Die Dimensionen dieses simulierten Ernstfalls verwundern doch sehr,
    denn laut Regierungspropaganda leben wir bekanntlich im sichersten Deutschland
    aller Zeiten.

    Auch wenn der Mainstream seit Wochen zwei rechtsextreme Terroranschläge
    (Lübke, Halle) für seine politische Vorteilsnahme ausschlachtet, genügt ein Blick in die
    Fakten, um die größte Gefährdung für die Bürger und der freiheitlich-demokratischen
    Grundordnung zu erkennen. Seit den Grenzöffnungen im Jahr 2015 hat der General-
    bundesanwalt 2245 islamistische Terrorverfahren eröffnet. Diese epochale Terrorwelle
    in nur vier Jahren (2015-2018) belegt einmal mehr das Staatsversagen und die bedroh-
    liche Zusammensetzung der unkontrollierten Masseneinwanderung aus muslimischen
    Herkunftsstaaten.

    2018 musste der Generalbundesanwalt dem Autor nach mehrmaliger Nachfrage einen
    neuen Rekordwert von 1220 Terrorverfahren bestätigen. Aufgeschlüsselt nach Feldern
    setzen sich diese Zahlen wie folgt zusammen: -1- Ermittlungsverfahren Linksterrorismus,
    -6- Rechtsterrorismus, -305- »internationaler, nichtislamischer Terrorismus«
    (z.B. von der kurdisch-sozialistischen PKK) und 884 islamistische Terrorverfahren.

    Im aktuellen Buch des Autors Sicherheitsrisiko Islam – Kriminalität, Gewalt und Terror:
    Wie der Islam unser Land bedroht werden weitere brisante Fakten erstmalig enthüllt
    und analysiert.

    Weiter :

    https://www.anonymousnews.ru/2019/10/24/bundeswehr-und-polizei-bereiten-sich-auf-komplexe-terroranschlaege-vor/

    Reply
  4. 10

    Es ist OK weiss zu sein

    Bitte folgenden Artikel teilen:

    It Is OK to be WHITE – “Es is OK weiss zu sein” – Plakatkampagne am 31.10.2019

    https://i.ytimg.com/vi/VSqZpPBRfe0/maxresdefault.jpg

    “It’s OK to be white” (IOTBW – “Es ist OK weiss zu sein”) ist ein Slogan, der auf einer Plakatkampagne basiert, die 2017 zum ersten Mal auf dem amerikanischen Imageboard 4chan’s Board /pol/ (https://boards.4chan.org/pol/catalog) organisiert wurde, um nachzuweisen, dass eine “harmlose Botschaft” einen Medienaufschrei verursachen würde, da die Medien Anti-weiss eingestellt sind. Poster und Aufkleber mit dem Satz “It’s okay to be white” wurden auf den Straßen der Vereinigten Staaten sowie auf den Campus in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien und dem Vereinigten Königreich angebracht.

    https://i.ibb.co/ZBzsCC2/Tu-deine-Pflicht.jpg

    https://i.ibb.co/PxKdNSZ/ITs-OK-TO-Be-WHITE.jpg

    Die Reaktion darauf war, dass die meisten Medien total entsetzt darüber berichteten. Offensichtlich ist es für die Massenmedien also nicht OK weiss zu sein.

    Genau dagegen muss man vorgehen und den Menschen klar machen, dass es Inordnung ist, ein Weisser zu sein. Ganz einfach, indem man die Botschaft “ITS OK TO BE WHITE” am 31.10.2019 (Halloween) als Plakat verklebt/verbreitet. Wer seine Rechte nicht verteidigt, der hat gar keine Rechte!

    https://i.ibb.co/Cb58t5q/It-is-Ok-to-be-white.png

    Mit dem gleichen Datum (31.10/Halloween) seit dem Jahr 2017 wurde die Anzahl der anonymen Teilnehmer und Aktivisten weltweit grösser. Dieses Jahr ist es wichtig, dass auch in deutschen Städten und Dörfern die Plakate angebracht werden, um ein Zeichen fur uns Weisse zu setzen.

    Sei Teil der Veränderung, die du dir wünscht. Druck 20 Mal das A4-Blatt aus und befestige es in den Abendstunden oder in der Nacht des 31.10.2019 mit Klebestreifen an exponierten Stellen – Vorzugsweise auf dem Unigelände.

    https://i.ibb.co/8dHc4pB/ITS-OK-TO-BE-WHITE.png

    Es wird allen Weissen weltweit systematisch ein Schuldgefühl für ihre Herkunft und Hautfarbe eingepflanzt. Das ist Rassissmus gegen uns. Wehrt euch gegen dieses Unrecht, denn wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!

    Der ehemalige französische Präsident Nicolas Sarkozy, eine Figur der globalen Massenmigration mit hebräischen Wurzeln, sagte am 17. Dezember 2008 in Palaiseau, einem Stadtteil von Paris:

    „Was also ist das Ziel? Das Ziel ist die Rassenvermischung. Die Herausforderung der Vermischung der verschiedenen Nationen ist die Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Es ist keine Wahl, es ist eine Verpflichtung!!! Es ist zwingend!!! Wir können nicht anders, wir riskieren sonst Konfrontationen mit sehr großen Problemen …, deswegen müssen wir uns wandeln und werden uns wandeln. Wir werden uns alle zur selben Zeit verändern: Unternehmen, Regierung, Bildung, politische Parteien, und wir werden uns zu diesem Ziel verpflichten. Wenn das nicht vom Volk freiwillig getan wird, dann werden wir staatliche zwingende Maßnahmen anwenden!!!“

    https://i.ibb.co/qk8srmw/Plakate-und-Flugbl-tter.png

    Die Eliten wollen uns unserer Herkunft und Identität berauben lasst das nicht zu!
    Worte sind Waffen – befreit euch mit Ihner Hilfe aus der Knechtschaft!

    http://wp.production.patheos.com/blogs/mercynotsacrifice/files/2017/11/its-okay-to-be-white.jpg

    https://c.o0bg.com/rf/image_960w/Boston/2011-2020/2017/11/01/BostonGlobe.com/Metro/Images/sticker.jpg

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/2e/It%27s_OK_to_be_white.jpg/337px-It%27s_OK_to_be_white.jpg

    Reply
  5. 9

    Skeptiker

    24. Oktober 2019 / 12:57

    Migrationskrise

    Kunasek im bosnischen Flüchtlingslager: „Schlimmste Befürchtungen bestätigt“
    Ein Lokalaugenschein des steirischen FPÖ-Landesparteiobmanns Mario Kunasek in der bosnischen Stadt Bihać und im Asyllager in Vučjak hat die schlimmsten Befürchtungen bestätigt. Hier sammeln sich vorwiegend unverheiratete, junge Männer aus Afghanistan und Pakistan – der Migrationsdruck auf Europa wird immer größer.

    https://www.unzensuriert.at/content/80599-kunasek-im-bosnischen-fluechtlingslager-schlimmste-befuerchtungen-bestaetigt/

    Gruß Skeptiker

    Reply
  6. 8

    ennos

    Do guck her, 2008.
    https://www.express.co.uk/news/uk/65628/Secret-plot-to-let-50million-African-workers-into-EU

    Brussels economists claim Britain and other EU states will “need” 56 million immigrant workers between them by 2050 to make up for the “demographic decline” due to falling birth rates and rising death rates across Europe.”

    Rising death rates.. oha …

    „It calls too for a compassionate approach to the eight million illegal immigrants already living in the EU.”
    Man vernehme das Wort zwischen “million” und “immigrants”.

    Die Briten haben ihre offenen Tore doch schon geschlossen, meinte ich mal irgendwo in Netz gelesen zu haben.
    ———
    Ach ja, und in epochtimes sind manche sauer, weil sie am letschten Tag im Jahr keine Böller und Raketchen zum Himmel steigen lassen sollen oder dürfen oder oder oder…
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/deutsche-umwelthilfe-offizielle-feuerwerksverbote-in-weiteren-67-kommunen-beantragt-a3042066.html?utm_source=Meistgelesen&utm_medium=InternalLink&utm_campaign=ETD

    Reply
  7. 7

    ennos

    Interessanter Bericht/Brief.
    https://quer-denken.tv/greta-und-die-grosse-verwirrung-2-offener-brief-an-greta-thunberg/

    Unter Links und Literatur, unter anderem siehe z.B. auch (8).

    Reply
  8. 6

    ennos

    Hallo Arkor,
    auf einem Weltseitenspaziergang habe ich folgendes gefunden.
    11:02 AM – 17 Oct 2019
    https://twitter.com/AlfredMittelbch/status/1184892451816923140

    Das Bundesverfassungsgericht bestimmte am 21.10.1987, BVerfGE 77, 137, im sog. Teso-Urteil:

    Teso-Urteil … Deutschen Staatsvolkes … demographisch
    Man lernt nie aus, gell, “Teso”-Urteil ist mir neu, wie wahrscheinlich noch einiges mehr. Welche Freude, dass es das Weltnetz gibt.
    Von wem spricht dieses Gericht?

    Reply
    1. 6.1

      arabeske-654

      Keine Ahnung was die Darsteller vom BvG bewogen hat das zu verkünden, ich würde das als Verhöhnung auffassen, aber hier hatten sie eine gänzlich andere Sich auf die Dinge.

      Urteilsbegründung BVG v. 17.01.2017 zum Verbot der NPD:

      9. […] a) Die Antragsgegnerin strebt nach ihren Zielen und dem Verhalten ihrer Anhänger die Beseitigung der freiheitlichen demokratischen Grundordnung an. Sie zielt auf eine Ersetzung der bestehenden Verfassungsordnung durch einen an der ethnischen „Volksgemeinschaft“ ausgerichteten autoritären „Nationalstaat“. Dieses politische Konzept missachtet die Menschenwürde aller, die der ethnischen Volksgemeinschaft nicht angehören, und ist mit dem grundgesetzlichen Demokratieprinzip unvereinbar.

      Die Ersetzung der bestehenden Verfassungsordnung durch einen an der ethnischen „Volksgemeinschaft“ ausgerichteten autoritären „Nationalstaat“ ist also laut Bundesverfassungsgericht mit dem grundgesetzlichen Demokratieprinzip unvereinbar. Wer jetzt aufhört zu denken, weil er meint mit dem Wort „Volksgemeinschaft“ eine Vokabel aus der Rhetorik des Nationalsozialismus herausgelesen zu haben, verkennt schnell die Bedeutung des kurzen Abschnitts.
      Eliminiert man das Wort Volksgemeinschaft mal und ersetzt es durch einen weniger vorbelasteten Begriff gleicher Bedeutung, bleibt als Aussage, dass sich der Kampf für eine ethnische Gemeinschaft, nach Meinung des Bundesverfassungsgerichts, gegen die Menschenwürde richtet und nicht mit dem grundgesetzlichen Demokratieprinzip vereinbar ist.
      Die Formulierung lässt keinen anderen Schluss zu, als dass das Bundesverfassungsgericht im Schutz des Volkes als ethnische Gemeinschaft, also einer auf Abstammung aufbauenden Gemeinschaft, einen automatischen Widerspruch zu den Zielen, die im Grundgesetz formuliert sind, sieht.
      Einen Widerspruch, der automatisch zu einer „Ersetzung der bestehenden Verfassungsordnung“ führen muss. Wenn uns der sogenannte Hüter der Verfassung so klar sagt, dass das Grundgesetz nicht als Schutzwall einer ethnischen Gemeinschaft ausgelegt werden kann, sondern das Festhalten daran automatisch zu einer Ersetzung der bestehenden Verfassungsordnung führen muss, beantwortet sich die Frage, ob man als an Volk und Heimat glaubender Mensch ein Staatsfeind ist, automatisch.
      Mit dem Glauben an Volk und Heimat sind wir Staatsfeinde! Die Formulierung ist „Deutschland verrecke“ im juristendeutsch.

      Reply
      1. 6.1.1

        Sehmann

        Recht ist eben eine Sache der Auslegung, und die Richter 1987 haben es anders ausgelegt als die Richter heute. Und morgen können dort andere Richter sitzen und es wieder anders auslegen.

        Reply
        1. 6.1.1.1

          arabeske-654

          Das genau ist Recht eben nicht.

        2. 6.1.1.2

          Sehmann

          Doch, das war es immer und wird es immer sein, überall auf der Welt, sonst brauchte man keine Rechtsanwälte.
          Man brauchte auch keine Statsanwälte und Richter, man könnte die Rechtsprechung einem PC übertragen wie bei einer Ordnungswidrigkeit wie “falsch Parken”: 1 Std = 20 Euro, 2 Std = 30 E, etc.
          Und ein Staat, in dem irgendjemand genau weiß, wie das Rechts ausgelegt wird, ohne Widerrede, ist nicht erstrebenswert.
          Ich erinnere an den illegalen Migranten aus der Schweiz, der in Frankfurt einen kleinen Jungen vor den Zug gestoßen hat – für Arkor ein kriegerischer Akt der Schweiz. Mit dieser Rechtsauffassung steht Arkor wohl weltweit alleine da.
          Nicht zum ersten mal.

        3. 6.1.1.3

          arabeske-654

          Du lebst eindeutig schon viel zu lange in der BRD, daß Du solchen verworrenen Unsinn schreibst.
          Der Staatsanwalt ist der Kläger des Gemeinwesens, der eienem Beklagten nachweisen muß, daß das ihm vorgeworfene Vergehen an der Gemeinschaft von diesem begangen wurde. Der Anwalt ist der Verteidiger, der seinen Mandanten unterstützt um gegen die Vorwürfe und Beweisführung des Klägers zu argumentieren. Der Richter ist unabhängige Instanz, die entscheiden soll ob die Beweisführung ausreichend und eindeutig ist um eine Verurteilung zu rechtfertigen. Ist das nicht der Fall muß der Angeklage, möglicherweise in dubio pro reo, freigesprochen werden. Der Richter hat im Fall einer ausreichenden Beweisführung nur Ermessenspielraum im Strafmaß, nicht aber in der Auslegung der Gesetze.
          Auch wenn Dir die Scheineinrichtungen der Besatzungsjustiz das vorgaukeln

        4. 6.1.1.4

          arabeske-654

          Das diese rotkuttigen Lumpen vom BvG plötzlich ihre Verpflichtungen aus dem Völkerrecht wieder entdeckt haben, hat mit Sicherheit nichts mit ihrer Liebe zum Deutschen Volk zu tun. Sondern mit der Angst vor gewissen internatinalen Entwicklungen , die derzeit ablaufen. Ich sehe das in einer Line mit Merkels Darstellung als potentielles Opfer des Agenten ihrer Freunde beim Mosssad, Anis Amri. Diese Schattenkreaturen möchten sich jetzt als die “Ausgeburt” des Guten präsentieren, wo es langsam dem Ende zugeht und jeder versucht eben noch schnell sich selbst ins beste Licht zu rücken. Wir werden mit Sicherheit in nächster Zukunft noch mehr derartige Absonderlichkeiten beobachten dürfen.

        5. 6.1.1.5

          Sehmann

          “Das diese rotkuttigen Lumpen vom BvG plötzlich ihre Verpflichtungen aus dem Völkerrecht wieder entdeckt” – haben sie nicht “wiederentdeckt”, sondern war die Rechtsauffassung von 1987, damals haben die Menschen – und Richter – noch anders gedacht als heute.
          Der Staatsanwalt formuliert die Anklage, bedient sich der Beweise der Ermittlungsbehörden, Anwälte könne Zweifel anmelden, an den Beweisen und Anschuldigungen, Richter müssen dann gemäß den Gesetzen urteilen und haben dabei großen Ermessensspielraum.
          Strafen für Gesetzesverstöße können stark variieren, gesetzlich vorgegeben sind oft Geldstrafe bis mehrere Jahre Gefängnis für Beleidigung oder Diebstahl oder Körperverletzung.
          Wenn Recht eindeutig wäre, dann wären Gerichtsverfahren überflüssig, da das ein Computer übernehmen könnte wie bei einer Ordnungswidrigkeit oder das Bußgeld für ein Verkehrsdelikt.
          Und in anderen Ländern gelten natürlich andere Gesetze, die auch wiederum unterschiedlich ausgelegt werden können. Und wohl überall auf der Welt haben reiche und mächtige Personen vor Gericht bessere Karten als ein Habenichts, sofern sie sich nicht bei den herrschenden in Ungnade gefallen sind.

          Natürlich wird das alles anders sein, wenn dich Arkor erstmal zum Justizminister ernannt hat. Auf deine Objektivität möchte ich mich aber lieber nicht verlassen müssen.

        6. 6.1.1.6

          arabeske-654

          Was Du da beschreibst hat aber mit Recht nichts zu tun. Das ist Willkür auf der Basis von Diktatur.
          Nur weil Dir das Deine geliebte BRD so vorlebt ist das dennoch nicht richtig.
          Und Du mußt Dir keine Sorgen machen, sollte das System BRD noch zu meinen Lebzeiten überwunden sein, werde ich mich zurück ziehen und meinen Grillen nachhängen.

    2. 6.2

      arkor

      ja danke, ennos, kannte ich auch nicht. Es zeigt sich eigentlich das ganze Dilemma.
      gruss
      armand

      https://openjur.de/u/183653.html

      Reply
  9. 5

    arkor

    an sich viel drin in dem Artikel: Die Chinesen überschwemmen Afrika, machen, was die Afrikaner nicht können und die Afrikaner strömen nach Europa, statt das zu machen,was sie schon immer machen hätten können und nun die Chinesen nun machen….sie KÖNNTEN, aber sie können es einfach nicht.

    Aber sei es wie es sei. Europa versulzt wertvolle Zeit, in der die Europäer Rohstoffe und Resourcen in Afrika sichern, auf die wir angewiesen sind.
    https://www.wochenblick.at/warum-zieht-es-immer-mehr-chinesen-auf-den-schwarzen-kontinent/?fbclid=IwAR36Z132eg5p5CSGUzmqJJ-rkxlEF8DGBOLRHnDWuqU8BhxMC87zMAAVVV0
    tja das waren schon die Afrikaner selbst die seit jeher den Sklavenhandel hauptsächlich betrieben haben und mit anderen kooperiert:
    Kritisch merkt er dabei an, dass die eigenen Häuptlinge und Könige die Fittesten und Stärksten aus den eigenen Reihen für etwas Schmuck tauschten. Sie wurden im Nahen Osten, Europa und Amerika als „Arbeitskräfte“ verkauft.

    Reply
    1. 5.1

      Andy

      Na also, man lernt immer wieder was dazu, die Schwarzen betrieben seit “jeher” den Sklavenhandel “hauptsächlich”, hatten dann wohl auch die entsprechenden Schiffe und Kontakte in Nord- und Süd Amerika, und natürlich in Europa, deswegen haben wir ja seit “jeher” auch soviele Negers als Arbeitskräfte und Nachbarn in Nordeuropa. Die Negers in Deutschland seit “jeher” sind dann wohl auch alle Reichsdeutsche seit “jeher”.
      Ich bin über eins jedoch entsetzt, daß weltweit meist immer noch die Juden für den Sklavenhandel beschuldigt werden.
      Zur Weiterbildung muss man dann wohl doch ab und zu die alliierten Qualitätsmedien lesen, oder kann das jemand anders sehen?

      Reply
    2. 5.2

      Sehmann

      Die Afrikaner haben letztendlich davon profitiert und große Teile Nord- und Südamerikas besiedelt, insbesondere die karibischen Inseln, während der Reichtum der Plantagenbesitzer längst verprasst ist.

      Reply
      1. 5.2.1

        Andy

        Haiti ist ein gutes Beispiel, da hatten die Plantagenbesitzer nicht mal Zeit ihren Reichtum zu verprassen.

        http://www.renegadetribune.com/haiti-an-object-lesson-for-south-africans/

        Reply
        1. 5.2.1.1

          Sehmann

          Wenn jeder Plantagenbesitzer 5 Sklaven hat sind sie reich, wenn jeder 10 Sklaven hat, sind sie noch reicher, wenn jeder 200 Sklaven hat müssen sie um ihr Leben fürchten. Manchmal ist weniger mehr.
          Zucker war damals teuer und die karibischen Kolonien generierten damals einen unvorstellbaren Reichtum. Hätten sie europäische Siedler geholt hätten sie weniger Gewinne gemacht, aber langfristig wären sie besser gefahren – und die karibischen Inseln wären europäisch geworden.
          Jedenfalls haben sie ihre Probleme durch ihre Gier selbst verursacht, und man kann den afrikanischen Sklaven nicht vorwerfen, das sie gegen ihre Versklavung gekämpft haben.
          Oh pardon, sie haben damit gegen geltendes Recht verstoßen, schließlich haben die Plantagenbesitzer sie rechtmäßig durch Kauf erworben, sie hatten einfach keine Ahnung von dem damals geltenden Recht. Sonst hätten sie einen Justiz-Prozess geführt – und verloren.

        2. 5.2.1.2

          Sehmann

          Eigentlich ein gutes Beispiel dafür, das Gesetze und Paragraphen nicht die Ereignisse auf der Welt bestimmen, sondern die tatsächlichen Machtverhältnisse ausschlaggebend sind.

    1. 4.1

      arabeske-654

      Eklat im US-Kongress: Republikaner stürmen Sitzungssaal

      https://www.gmx.net/magazine/politik/us-praesident-donald-trump/eklat-us-kongress-republikaner-stuermen-sitzungssaal-34124332

      Gefaktes Amtsenthebungsverfahren – gefakte Nachrichten.

      Reply
  10. 3

    arkor

    Die Netztechnologie in die Hände eines chinesischen vom Staat kaum trennbaren Anbeters zu legen, löst verständliches Kopfschütteln aus, zurecht, da europäische Anbieter zur Wahl stehen. Allerdings fragt man sich, wie es sein kann, dass die Deutschen nicht diese Kerntechnologie liefern.
    Wir sehen, wie wichtig es ist dass das Deutsche Reich in die vollkommene Handlungsfähigkeit schnellstens kommt, an deren Mitwirkung jeder Deutsche in der obersten im obliegenden Pflicht steht, denn die Zeit drängt durchaus. Die Probleme welchen sich die europäischen Staaten für ihr Überleben stellen müssen, erfordern genau das was die USA gerade und von mir schon vor über zehn Jahren beschrieben vormacht. Ausgelagerte Technologien müssen zurückgeholt und mit maximaler Geschwindigkeit weiter entwickelt werden.

    China ist gezwungen die jetzige Expansion seinen Interessen langfristig zu unterwerfen, was bedeutet, dass jegliches Macht- und Druckmittel, was man China gegen sich selbst an die Hand gibt, auch irgendwann genutzt wird.

    Auf Grund der jetzigen Lage kooperieren Deutsche und Chinesen nicht, sondern China diktiert, so wie andere Staaten, wie die USA diktieren und dies kann erst geändert werden, wenn sich das deutsche Volk hinter seine Rechte stellt und diese Rechte liegen allein, wie alle Welt, alle Vertragspartner der Welt wissen, wie alle gültigen Verträge verdeutlichen, wie auch das BVG durch die Bekundung zu dessen Existenz darlegt, IM DEUTSCHEN REICH!

    Wenn das deutsche Volk legen will und weiter existieren will, als Volk, das muss jedem klar sein, so wird dies allein und ausschließlich über das Deutsche Reich ermöglicht werden, was auch im erweiterten Zusammenhang für alle Staaten Europas gilt, die ohne das handlungsfähige Deutsche Reich und von seinen Fesseln befreite deutsche Volk, der Expansion der Großmächte nichts entgegen zu setzen haben und allein in der engsten Zusammenarbeit der europäischen Staaten der Vaterländer ihre Zukunft erhalten werden können.

    Wer gegen das Deutsche Reich arbeitet, arbeitet als Deutscher gegen seine obersten Pflichten, aber insbesondere gegen seine Kinder und sich selbst und ist seiner Kinder schlimmster Feind.

    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/warum-der-bundestag-den-5g-ausbau-mit-huawei-korrigieren-muss-16445541.html

    Reply
    1. 3.1

      5 G - Abwehr

      Deutschland zahlt Entwicklungshilfe an die Wirtschaftsmacht China

      Obwohl China auf dem Weg ist, die Wirtschaftsmacht Nummer Eins zu werden,
      zahlt Merkel-Deutschland noch immer Entwicklungshilfe an das Land. China ist
      sogar eines der Hauptempfänger der deutschen Entwicklungshilfe, schrieb die
      „FAZ“. 2017 erhielt China 710 Millionen Dollar. Dass heute gegenüber China, das
      nach den USA zur Wirtschaftsmacht der Welt aufgestiegen ist, immer noch
      Entwicklungshilfe gezahlt wird, ist unfassbar. Damit unterstützt der deutsche
      Steuerzahler ein Land, das genug Geld hat, um sich die notwendigen Berater
      und Projekte selbst zu leisten.

      Der wirtschaftliche Aufstieg Chinas ist unaufhaltsam. Wozu man einem Land
      Entwicklungshilfe leisten muss, das im Gegensatz zu Deutschland Großflughäfen
      binnen weniger Jahre baut oder bei modernster Kerntechnologie führend ist und
      ein eigenes Weltraumprogramm hat, ist vollkommen unverständlich. Chinesen
      kaufen mit großem Selbstbewusstsein marktführende Unternehmen in Deutschland
      auf und das Land entwickelt sich mit seinem Projekt der „Neuen Seidenstraße“ und
      seiner aggressiven Investitionspolitik in Afrika zum globalen Schwergewicht.

      Förderkredite der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) machen den größten Teil der
      Entwicklungshilfe aus. Darunter versteht man Darlehen zu günstigeren Konditionen
      als am Finanzmarkt. Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit
      sowie die Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft haben eine Vielzahl
      von Programmen in China, die über hunderte von Millionen gehen. Das größte
      Engagement in China hat das Umweltministerium. Aber auch das Bundesministerium
      für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert die chinesische „Mobilitäts- und Kraftstoff-
      strategie“. Dazu kommen deutsche Globalvorhaben, bei denen China ein Partner ist.

      AfD und FDP sehen die Entwicklungshilfe angesichts der wirtschaftlichen Potenz Chinas
      kritisch. Die Entwicklungszusammenarbeit mit China müsse auf den Prüfstand. Es sei
      „niemandem zu vermitteln, dass ein wirtschaftlich erfolgreiches Land mit zinsgünstigen
      Krediten unterstützt werde. Das Geld könne besser eingesetzt werden“, sagte FDP-Sprecher
      Beek und AfD -Sprecher Frohnmaier. „Die Wirtschaftsmacht China ist für Deutschland ein
      potenzieller Mitbewerber auf dem Weltmarkt, den wir nicht noch mit Steuergeldern unter-
      stützen sollten“. Es sei zudem überholt, dass China von der OECD als Entwicklungsland
      eingestuft werde, sagte der entwicklungspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion.

      https://www.watergate.tv/deutschland-zahlt-entwicklungshilfe-an-die-wirtschaftsmacht-china/?source=ENL

      Reply
    2. 3.2

      arabeske-654

      Aufträge ins Ausland zu verscheben ist nur die Tarnung Geld ins Ausland zu transferieren. Das Schema ist ja nun offenkundig und die Alternativlosigkeit Merkels ist nur das Bestreben das Deutsche Volk zu plündern.

      Attentäter Anis Amri spähte offenbar Angela Merkels Wohnhaus in Berlin aus

      https://www.gmx.net/magazine/politik/anschlag-berlin/attentaeter-anis-amri-spaehte-offenbar-angela-merkels-wohnhaus-berlin-34124712

      Merkel legt sich schon mal vorsorglich eine Opferrolle zu, nur für den Fall, das sich die Schlinge um ihren Hals bald zuzieht. Denn sie wird fallen, weil sie bis zum Hals in der Ukraine-Affäre und anderen schmutzigen Geschäften mit drin steckt.

      Reply
    3. 3.3

      Andy

      Sollte doch niemanden wundern, daß die Kinesen mit der BRD oder dem Deutschen Reich nicht kooperieren, für die Kinesen sind wir einfach zu kriegerisch.

      Reply
    4. 3.4

      Sehmann

      “China ist gezwungen die jetzige Expansion seinen Interessen langfristig zu unterwerfen, was bedeutet, dass jegliches Macht- und Druckmittel, was man China gegen sich selbst an die Hand gibt, auch irgendwann genutzt wird.” –
      das macht nicht nur China, das macht jedes Land. , man gibt anderen keine Macht- und Druckmittel in die Hand, die diese gegen einen selbst einsetzen können, weder als Privatperson noch als Nation. Wer das macht und sich dann darüber wundert, das dies zum eigenen Nachteil ist muss blöde sein.

      Reply
      1. 3.4.1

        arabeske-654

        …oder fremdbestimmt.

        Reply
  11. 2

    5 G - Abwehr

    Markus Krall: Ist Deutschland noch zu retten ?

    Reply
  12. Pingback: DU BIST NICHT DIE STIMME IN DEINEM KOPF | Informationen zum Denken

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen