Related Articles

25 Comments

  1. 15

    Annegret Briesemeister

    Ende der Lüge Blog

    Heilung kann nur von Innen kommen – Trump ist nicht Wir!

    Reply
  2. 13

    arkor

    Deutsches Volk- Deutsche Pflichten!

    Deutsches Volk, das habt Ihr zu wissen!

    Eure Pflichten!..und nur daraus bezieht das deutsche Volk Recht!

    KEINE PFLICHTEN und zwar ohne Ausnahme keine Pflichten, was Art. 25. GG klar und offendundig dargestellt, erwachsen jedem Deutschen (aber auch Nichtdeutschen) durch das alliierte Mandatsorgan BRD (auch nicht durch die DDR, Republik Österreich sowie gesamte Verwaltung).
    Also selbst wenn man eine Tätigkeit im Mandatsorgan BRD annimmt, egal ob in der Bundewehr, irgendeiner Form der POLIZEI, Jusitz, sonstige behördenähnliche Strukturen, erwachsen KEINERLEI PFLICHTEN ODER VERPFLICHTUNGEN hieraus.
    Man kann weder schwören noch Eide auf das alliierte Mandatsorgan ablegen, noch sonstige Verpflichtung eingehen, denn die stehen immer im Verhältnis der bestehenden faktischen Vertragspartner (bestehende Staaten, Mandate).

    Frage von
    Helmut Samjeske
    Wer hält dort den Vortrag zum Grundgesetz und verlangt die unverbrüchliche und unveräußeriche Beachtung, Anwendung, Durchsetzung und Gewährleistung des Grundgesetzes a) in der Satzung der AfD, die entsprechend geänderrt werden muß und b) im Parteiprogramm der AfD aufzunehmen und c) der schriftlichen Versicherung der Bewerber für die Mitgliedschaft in der Partei, daß diese sich für die verfassungsmäßige Ordnung gemäß dem Grundgesetz vom 23.05.1949 für die Bundesrepublik Deutschland einsetzen! – Die grundgesetzliche Begutachtung gehört in und zu jedem Antrag eines Programmpunktes in der Parteiprogramm der AfD!.

    Antworten durch Armand Korger
    ..sie wissen, dass das der Eintritt in die Rechte und Pflichten des Vereinigten Wirtschaftsgebietes ist, also Feindmandatseintrit, dem ja jede Partei verpflichtetet ist, über Art. 133 GG. Es ist kein Mandat des deutschen Volkes, was bedeutet, dass das in Art. 20 GG beschriebene Volk, von dem ALLE Gewalt auszugehen hat, NICHT DAS DEUTSCHE VOLK ist, was faktische bedeutet, dass laut Artikel 20 VOM DEUTSCHEN VOLK LAUT GG KEINE GEWALT AUSZUGEHEN HAT!
    Genau so ist es im übrigen in der ständigen Rechtsprechung des BVG beschrieben:…das Deutsche Reich (ist gleich deutsches Volk) existiert weiter ist aber mangels Organisation handlungsunfähig….sprich…das GG erteilt und ist kein Mandat des deutschen Volkes oder dessen Ausdruck und kann dieses auch nicht sein!
    Die Parteien, ALLE PARTEIEN des alliierten Mandatsorgans BRD sind in Rechten und Pflichten des-der FEINDE(S).
    Das Deutsche Reich geht bis zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass DIES UNTER ZWANG geschieht und alle Abegeordneten, wie im übrigen sämtliche Deutschen in den BRD-Behörden sowie alle Deutschen überhaupt, seit 23.05.1945 IM WIDERSTAND sind. Das Gegenteil müsste durch einen Gerichtsentscheid durch das Deutsche Reich beurteilt werden.

    · Antworten · 49 Min. · Bearbeitet

    Helmut Samjeske Armand Korger
    Na ja, man nennt solchen Vortrag schlichtweg abwegig! Die AfD ist der grundgesetzliche Ordnung unterworfen. Wenn die sich also außerhalb dieses Rahmens bewegt, dann ist sie nach Art. 21 Abs. 2 GG verboten. Auch das hat der parteiische Karlsruher Gutachterausschuss, dann allerdings nur noch deklaratorisch auszusprechen!

    Antwort Armand Korger
    Es ist doch für JEDEN ERSICHTLICH und auch VERSTÄNDLICH aber darum hat es für jeden OFFENKUNDIG ZU SEIN, was das Wort VORRANGIG bedeutet. Und diese Wort VORRANGIG ist auch keine Relativität, dass ein bestimmter Anteil der als vorrangig bezeichnet wird zur Abwägung steht und einer beliebigen Nachrangigkeit unterworfen wäre.

    DAS IST für JEDEN VERSTÄNDLICH! Und hat für jeden verständlich ob BRD-Bediensteter oder nicht!

    Wenn also in Art. 25 GG JEDER BEWOHNER des Bundesgebietes auf die VORRANGIGKEIT seiner RECHTEN UND PFLICHTEN aus das VÖLKERRECHT und dadurch auf das für ihn ZUTREFFENDE staatliche Recht verwiesen wird, dann gilt dies zu 100 Prozent und ohne Ausnahme.

    Das bedeutet, dass der auf deutschen Boden stationierte US-Soldat oder britische Soldat auf IHRE STAATLICHEN Pflichten verwiesen werden und DAS DEUTSCHE VOLK auf seinen GÜLTIGEN STAAT UND DESSEN VERPFLICHTTUNGEN!

    Dieser Staat, ALSO DER VERPFLICHTENDEN STAAT für JEDEN DEUTSCHEN ist durch das BVG klar dargestellt: Das Deutsche Reich. Art. 25 GG sagt nichts anderes, als dass das sogenannte Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland völlig gegenstandslos ist und zwar offenkdundig gegenstandslos.

    C.Schmidt hat dies ja weitgehend richtig dargestellt, soweit dies unter den schwierigen Umständen möglich war. Das Grundgesetz sagt deutlich und eindeutig, dass kein Deutscher das Grundgesetz oder die Bundesrepublk Deutschland VOR die PFLICHTEN des Deutschen Reiches stellen darf!

    Also egal ob man als Deutscher innerhalb er BRD-Verwaltung, also ob administrativ oder exekutiv, oder judikativ tätig ist, also egal ob als POLIZEI, oder Richter, Staatsanwälte des BUNDES und der -länder, stehen DENNOCH UND ZWAR EINDEUTIG die PFLICHTEN DES DEUTSCHEN REICHES VOR, also selbst wenn man als sogenannter Verfassungsschützer oder ähnliches tätig wäre oder gerade da, würde man EBENFALLS IN BESONDERS IN DIE PFLLICHT DES DEUTSCHEN REICHES GENOMMEN!

    Einen GESETZGEBER, im STAATLICHEN SINNE in der alliierten Verwaltung (BRD-Österreich-DDR und sonstiges) und dies sagt Art. 25 GG völlig klar und eindeutig, GIBT ES NICHT, denn die LEGISLATIVE ist im Völkerrecht und über diese im gültigen Staatsrecht, FESTGESCHRIEBEN, solange die HANDLUNGSUNFÄHIGKEIT BESTEHT oder richtiger Weise, BESTANDEN HAT! Dies ist ein vertraglicher ISTZUSTAND, den sämtliche gültige Staaten der Welt garantieren und die die Handlungsgrundlage darstellt.

    Dementsprechend ist auch klar, dass JEDER DEUTSCHE dem Eintritt in die Handlungsfähigkeit zu folgen hat und DEMJENIGEN, welche diese Handlungsfähigkeit herbeigeführt hat.

    armand hartwig korger, Deutsches Reich, am 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten und damit IST JEDER DEUTSCHE VERPFLICHTET!

    ——
    Armand Korger
    19. Oktober um 14:34 ·
    Deutsches Volk! Ihr müsst wissen!
    Das Deutsche Reich hat Grenzen und kann Grenzen schützen,
    die Bundesrepublik Deutschland (und alle Verwaltungen auf deutschen Territorien) hat weder Grenzen noch Territorien und kann sie nicht schützen!

    Das Deutsche Reich hat Beamte des deutschen Volkes, die Bundesrepublik Deutschland (und alle Verwaltungen auf deutschen Territorien) nicht und nur das Repräsentanten des Deutschen Reiches können das deutsche Volk vertreten, die Repräsentanzen der Bundesrepublik Deutschland (und alle Verwaltungen auf deutschen Territorien) jedoch können nicht das deutsche Volk vertreten!

    Das Deutsche Reich hat Inland und Ausland, die Bundesrepublik Deutschland (und alle Verwaltungen auf deutschen Territorien) jedoch nicht!

    Das deutsche Volk hat als Deutsche Reich das Recht und die Möglichkeit sich zu wehren und ALLE MÖGLICHKEITEN der legitimen Ausübung von Gewalt, die Bundesrepublik Deutschland (und alle Verwaltungen auf deutschen Territorien) jedoch kann KEINE GEWALT ausüben, es sei denn als MANDAT DER FEINDSTAATEN des deutschen Volkes, des Deutschen Reiches!

    Das Deutsche Reich hat Richter, Staatsanwälte, Rechtsanwälte, Polizeikräfte des deutschen Volkes als Vertreter des deutschen Volkes, die im Namen und des Rechts des deutschen Volkes handeln, die Bundesrepublik Deutschland (und alle Verwaltungen auf deutschen Territorien) handeln IM NAMEN UND DES RECHTS der ALLIIERTEN FEINDSTAATEN des deutschen Volkes, des Deutschen Reiches!

    Das deutsche Volk hat als Deutsches Reich Soldaten im Sinne des Völkerrechts als legitime Streitkräfte, die Deutsche Wehrmacht, die legitim für das deutsche Volk in deren Namen und des Rechts und im Einklang mit dem Völkerrecht agieren, die Bundesrepublik Deutschland (und alle Verwaltungen auf deutschen Territorien) haben private Söldner, die nicht als Soldaten im Sinne des Völkerrechts agieren können!

    Das deutsche Volk hat als Deutsches Reich Rechte und Pflichten, in deren unauflöslicher Wechselbeziehung das deutsche Volk in der Rechtsfolge steht und sämtliches Vertragswesen nach Innen und nach Außen in sich trägt als alleiniger Träger der Rechte, die Bundesrepublik Deutschland (und alle Verwaltungen auf deutschen Territorien) ist lediglich ein Organ der alliierten Verwaltung.

    Das deutsche Volk als Deutsches Reich ist rechtsfähig und geschäftsfähig durch das Deutsche Reich, die Bundesrepublik Deutschland (und alle Verwaltungen auf deutschen Territorien) jedoch ist nicht rechtsfähig und geschäftsfähig aus sich selbst heraus und damit nicht vertragsfähig.

    Das deutsche Volk als Deutsches Reich hat Eigentum und beurkundet dies, hat Geschäftsvorgänge, hat eine Wirtschaft, Geschäfte, Industrie, Gewerbe und Privates, Sozialversicherungen, gültige Behörden, Ämter, die Bundesrepublik Deutschland (und alle Verwaltungen auf deutschen Territorien) jedoch nicht, sondern verwaltet nur als Organ für die Alliierten, welche den Rechtsbestand und Rechtsfolgen nach Völkerrecht zu wahren haben.

    Das deutsche Volk als Deutsche Reich trägt die Rechtsfolgen für die Staaten in sich für die Zeit der Besetzung dieser Staaten und wäre das Deutsche Reich nicht existent, würden auch diese Staaten nicht mehr existieren, die Bundesrepublik Deutschland (und alle Verwaltungen auf deutschen Territorien) kann weder Rechtsfolgen in sich tragen, noch wahren, noch beurkunden, sondern nur zur Kenntnis nehmen für die Alliierten.

    Das deutsche Volk als Deutsche Reich hat gültiges Recht und eine gültige Rechtssprechung, die ohne Unterlass weiter gegolten hat, die Bundesrepublik Deutschland (und alle Verwaltungen auf deutschen Territorien) hat nichts und macht nur eine Ordnung zur Aufrechterhaltung von Ruhe und Ordnung geltend.

    Das deutsche Volk als Deutsches Reich ist Teil der Vertragsgemeinschaft der gültigen und handelnden Staaten dieser Welt, die Bundesrepublik Deutschland (und alle Verwaltungen auf deutschen Territorien) ist nichts.

    Wer als Deutscher handeln will, muss und dazu hat er keinerlei Wahl, durch das Deutsche Reich handeln, durch die Bundesrepublik Deutschland (und alle Verwaltungen auf deutschen Territorien) jedoch kann er nicht handeln und auch nicht vertreten werden.

    Das deutsche Volk hat als Deutsches Reich eine Verfassung, einen Staat, die Bundesrepublik Deutschland (und alle Verwaltungen auf deutschen Territorien) jedoch nicht, sondern sie darf sich nur nach Militärproklamation Nr. 2 als Staat bezeichnen ohne Staat zu sein….und mehr war ihr auch nie erlaubt in ihrer völligen Gegenstandslosigkeit als in dieser zu verbleiben.

    Alle Rechte des deutschen Volkes wurden gewahrt, alle Rechte des deutschen Volkes sind erhalten, alle Rechte des deutschen Volkes sind in ihrem Bruch in den Verzug zum Vollzug getreten, mit Eintritt der Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes, denn das deutsche Volk als Deutsches Reich war HANDLUNGSUNFÄHIG und die Handlungsunfähigkeit des deutschen Volkes war die Bundesrepublik Deutschland (und alle Verwaltungen auf deutschen Territorien), bis zum 24.09.2017, als das deutsche Volk in die Handlungsfähigkeit eingetreten ist, was ein unwiderruflichen, unumkehrbaren Vorgang darstellt und jeden Deutschen verpflichtet in seine Pflichten als Deutscher im Deutschen Reich einzutreten und seine Rechte zu vertreten! In der Bundesrepublik Deutschland (und alle Verwaltungen auf deutschen Territorien) gibt es keine Verpflichtungen für Deutsche und diese können auch nicht geschaffen werden.

    Armand Hartwig Korger
    Deutsches Reich, 19.10.2019

    https://www.facebook.com/armand.korger/posts/2438422809559656

    Reply
  3. 11

    Maria Lourdes

    Schüsse im Zentrum von Moskau – Berichte über Tote und Verletzte.

    Drei Menschen sollen nach unbestätigten Medienberichten getötet worden sein. Eine offizielle Bestätigung gab es zunächst nicht. Der Schütze soll jedoch inzwischen „neutralisiert“ worden sein. Das Berichtet die Nachrichtenagentur Interfax unter Berufung auf Sicherheitskreise. Er wurde aber noch nicht identifiziert.

    In den sozialen Medien kursiert ein Video vom Tatort, auf dem mehrere Polizeibeamte zu sehen sind, im Hintergrund sind auch Schüsse zu hören.

    Schüsse wurden demnach auf dem zentralen Moskauer Lubjanka-Platz gemeldet. Die Geheimdienst-Zentrale ist rund zehn Minuten von Kreml entfernt. Die Straßen in der Nähe der FSB-Zentrale sollen gesperrt worden sein.
    Die Gegend ist wegen seiner Restaurants, hochwertiger Geschäfte und verschiedener Touristenattraktionen bei lokaler Bevölkerung und Touristen beliebt.

    Es ist weiterhin noch unklar, was genau passiert ist. Laut Berichten soll ein Mann mit einem Kalaschnikow-Gewehr um sich geschossen haben.

    Gruss Maria

    Reply
  4. 10

    Annegret Briesemeister

    Was Huawei betrifft, so hat man mir erzählt und das nicht nur einmal, und auch nicht von der Seite des “ Gegners „, dass man Huawei hier nicht zulassen möchte, da dieses System so sicher ist, dass man es sozusagen nicht knacken kann…
    Was dran ist, weiß ich nicht, aber da inzwischen so viele Menschen, aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen alle dasselbe erzählen, bekam ich doch schon mal das größere Nachdenken…

    Reply
  5. 9

    5 G - Abwehr

    Astrologische Jahresprognose für das Mondjahr 2020 von Michael Allgeier

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=6&v=j0JduMrtzbA&feature=emb_logo

    Reply
    1. 9.1

      5 G - Abwehr

      Die Mehrheit macht die Gehirnwäsche mit

      https://www.youtube.com/watch?v=0El_dxJprNM

      Reply
  6. 8

    ennos

    Wir sollten bei all der Leserei, bei der es einem schl… (Adjektiv) werden kann, nicht vergessen, daβ es Bücher gibt, die uns aufzeigen, wer unsere Ahnen waren, was sie überliefert haben bzw. überliefern wollten, was wieder entdeckt werden kann und wer wir sind. Ich habe nach längerem Warten das Ortsnamensbuch (3. korrigierte, überarbeitete und erweiterte Auflage) zugesandt bekommen. Sofort nach dem Auspacken habe ich mich ein wenig eingelesen und sage laut: Klasse! Tolles Buch. Hochgefühl kommt auf! Bei all dem Elend muss es auch noch Gutes geben, und ja, das gibt es. Lassen wir uns von solchen „Jahrendsfeiererfinderwollenden“ oder sonstigen (…) nicht die weihnachtliche Stimmung verderben. Kopf hoch, auch wenn es oft verdammt schwer fällt. Positive Energie brauchen wir.
    Weihnachten ist wunderbar. Weihnachten, die Zeit der Besinnung, der Freude, des Miteinanders, der Liebe!
    Weihnachtskarten, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsbaum, Weihnachtsstimmung, Weihnacht, Weihnachtskerzen, Weihnachtsfest …… usw. usf. …Juchhe!

    Reply
    1. 8.1

      Annegret Briesemeister

      Ich habe es auch vor einigen Tagen bekommen, es ist wirklich exzellent und gibt sehr gute Einblicke wo “ wir “ uns überall VEREWIGT haben.

      Gruß
      Annegret

      Reply
  7. Pingback: Die heimliche militärische Nutzung der 5G-Technologie | Informationen zum Denken

  8. 7

    Andy

    Deutsch – Jüdische Beziehungen ab 1933, präsentiert von niemand anders als Ernst Zündel. Er gab sein Bestes für Deutschland, Ruhe in Frieden!

    Teil 3 von 12 https://www.bitchute.com/video/KGovLVTiH2c6/

    Reply
    1. 5.1

      arabeske-654

      Das der deutsche Bauerstand derzeit um seine Existenz fürchtet ist kein isoliertes Ereigniss. Sie wollen die Nahrungsmittelproduktion unter Kontrolle bringen um Nahrung als Waffe in ihrem Krieg gegen die Menschheit einzusetzen. Hunger wird das Druckmittel sein mit dem sie die Unterwerfung erzwingen wollen.

      Reply
    2. 5.2

      arabeske-654

      @Magnus
      wie Du siehst hatte ich mit meinen Gedanken recht. Den deutschen Nährstand zu vernichten ist Teil der Agenda, weil die Bauern der Totalkontrolle der Nahrungsmittelproduktion im Weg stehen. Ihr werdet also kein neues Geschäft machen mit der Politik in Berlin – wenn doch – wird es nur temporär sein und sie werden den Bauerstand auf andere Weise vernichten. Die Bauern stehen auf der Abschußliste, das sollte auch den anderen Feldpostnummern klar werden. Vielleicht können sie sich ja dann vorstellen MIt „Nazi’s und Rassist*INNEN“ doch noch gegen den gemeinsamen Feind vorzugehen.

      Reply
      1. 5.2.1

        Annegret Briesemeister

        Werter arabeske

        Sehr gut, dass du uns auch dieses Video vorstellst.
        Was die Bauern der anderen “ Feldpostnummer “ betrifft, so brauchen sie sicher noch jede Menge Nachhilfe, oder eben wahlweise die “ Katastrophe „, den Landwirten die sich hier zusammengeschlossen haben, taten dies bereits vor längerer Zeit und sie sind darüber informiert, dass es den Bauern weltweit an den sprichwörtlichen Kragen gehen soll. Aus Argentinien, Brasilien, Südafrika gibt es ja nun schon über viele Jahre diesbezügliche Berichte und ja auch darüber hinaus aus den Niederlanden, denen die Solidarität der deutschen Bauern gestern im übrigen galt. Man ist also über die Grenzen hinaus längst verbunden, trifft Absprachen und tauscht sich aus. In der Ukraine gab es gestern ebenfalls Proteste, da der schwarze nährstoffreiche Boden auch weiterhin und in zunehmendem Tempo an einige wenige Oligarchen verkauft werden soll.
        Was meine Region angeht, bin ich sogar mehr als überrascht, denn ich hatte diese breite Solidarität so noch gar nicht erwartet, sind die Menschen hier doch sehr sehr lange zögerlich und zurückhaltend…da aber auch hier in den letzten Jahren Gerichtsverfahren gegen Hähnchen und Schweinemastanlagen und ebenso Windparks immer gegen die Menschen entschieden worden sind, war wohl nun doch das Maß randvoll.
        Auf YouTube sind die Videos zu finden und es werden immer mehr…Land schafft Verbindung hat darüber hinaus einen eigenen YouTube- Kanal und ist sowohl auf Facebook als auch sonst umfangreich im Netz vertreten.
        Da ist jetzt nicht etwa Ruhe eingekehrt, oh nein, allenfalls vorübergehende Atempause ….und ich habe in Erfahrung gebracht, dass die strengere Düngeverordnung nun nicht mal mehr den Bundestag passieren muss, sondern gänzlich ohne jegliche Abstimmung in Kraft treten soll.
        Die Nachtigallen die hier unterwegs sind, die trapsen nicht mehr, die marschieren in Dreierreihen auf….

        Reply
        1. 5.2.1.1

          arabeske-654

          Einen Aspekt habe ich noch vergessen zu erwähnen. Ein solcher künstlicher Mangel bietet auch die Möglichkeit das Deutsche Volk und die, hier herein gekarrten, Invasoren in Verteilungskriege zu treiben.

        2. 5.2.1.2

          Annegret Briesemeister

          Auch dieser Aspekt ist nicht von der Hand zu weisen, weil logisch in der Folge, aber auch das wurde bedacht, da die Meldungen über die Auswirkungen der Anwesenheit der Invasoren auch an den Landwirten nicht vorbeigegangen sind…

      2. 5.2.2

        arkor

        …und so wie die Bauern vor bald 9 Jahrzehnten ihre Rettung fanden in denen, die die Souveränität des deutschen Volkes herstellten,so werden sie auch jetzt nur die Rettung in denen finden, die für die Belange des deutschen Volkes, seine Rechte, seine Handlungsfähigkeit, eintreten.

        Leider ließen sich die Bauern, wie andere auch, mit Subventionspolitik ködern und abhängig machen, welche sie letzt aber in hohe Kosten und andere Abhängigkeiten treibt, mittels völlig dumpfsinniger Pseudoverordnungen.

        Es muss dem deutschen Bauern klar sein, dass für jeden Euro den er aus Brüssel, ENTWENDET AUS DEUTSCHEN MITTELN, illegal entwendet, bekommt, ein Vielfaches von Deutschen berappt werden muss oder sagen wir es deutlicher, dass das deutsche Volk um ein Vielfaches beraubt wird.

        Reply
        1. 5.2.2.1

          Annegret Briesemeister

          Werter arkor

          Die Subventionspolitik war und ist ein Knebel, immer fester gezogen, hat er schon viele Bauern eher in den Ruin und nicht wenige gar in den Suizid getrieben…Ich stimme dir dahingehend zu, dass es Anfangs nicht erkannt wurde und von einigen sicher bis zum heutigen Tage nicht erkannt wird, was es überhaupt bedeutet “ Subventionspolitik „…dahinein fällt ja auch die ganze Prozedur um diese unsägliche und verlogene Energiewende…jetzt laufen nach und nach die Verträge aus was zum Beispiel die Biogasanlagen und die Windkraftanlagen betreffen und wieder ist hiervon der ländliche Raum und somit auch einzelne Landwirte betroffen.
          Inzwischen wurde sehr wohl und breit gefächert über alle betreffenden Branchen der ländlichen Räume hinweg erkannt, das diese Politik kein Segen sondern ein Fluch war und ist der sich gegen die richtet, die sich darauf eingelassen, aber das nicht wegen der Gier, sondern nicht selten um überhaupt noch die Landwirtschaft aufrecht zu erhalten.
          Ganz besonders die jungen Landwirte die in der folgenden Generation die Höfe übernommen haben und übernehmen werden, lehnen vehement die Politik der Subventionen ab und fordern eine Rückkehr der Landwirtschaft zu gesunden Böden, gesunden Anbaumethoden, Saatgut das weder genmanipuliert noch so gezüchtet wurde, dass die wichtigsten Nährstoffe vermindert wurden oder gänzlich fehlen und darüber hinaus möchten sie auch zurück zu den Traditionen, in denen jeder Landwirt sein Saatgut selbst herstellte in dem man wie die privaten Gärtner im Kleinen schlicht nach der jeweiligen Ernte das für die Aussaat im nächsten Jahr benötigte Saatgut zurückbehält und so aufbewahrt das es nicht verdirbt um es zum Beginn der neuen Saison wieder in den Boden zu bringen.
          Ein geschlossener Kreislauf war ein bäuerlicher Betrieb früher und so konnten nicht nur die Familien der Bauern satt, sondern darüber hinaus auch viele Menschen in den Dörfern und Städten versorgt werden.
          Dahin zurück zu kehren erfordert sowohl politische als auch private Schritte und diese werden jetzt unumgänglich vollzogen werden müssen.

  9. 4

    Atlanter

    Die Zeit des Bromberger Blutsonntags

    Der „Bromberger Blutsonntag“ war ein am 3. September 1939 von Polen gegen Deutsche verübtes Pogrom. Bei diesem Massaker wurde eine große Anzahl Volksdeutscher, die aufgrund des sogenannten Versailler Vertrages unter polnische Verwaltung gestellt worden waren, in der seit 1918 im polnischen Korridor gelegenen deutschen Stadt Bromberg durch Polen ermordet.

    Dies fand zwei Tage nach dem Beginn des sogenannten Polenfeldzuges der deutschen Wehrmacht als Schutzmaßnahme gegen bereits seit den 1920er Jahren verübten ständigen Übergriffen von polnischer Seite auf die deutsche Zivilbevölkerung statt. Warum fanden gerade am 3. September so viele Morde statt? Es war der Tag der englischen und französischen Kriegserklärung an das Deutsche Reich. Die Polen gerieten in einen Freudentaumel und glaubten im Ernst, daß es England um die Erhaltung des polnischen Staates ginge.[1] Das Geschehen spielte sich vor dem Hintergrund mitunter latenter, aber meist offener Spannungen zwischen der polnischen Minderheit und der starken deutschen Mehrheit in den deutschen Reichsgebieten ab.

    https://www.mzwnews.com/geschichte/die-zeit-des-bromberger-blutsonntags/

    Reply
    1. 3.1

      pils

      Gernotina das ist nur der 1. Teil.

      Hier

      https://germanenherz.wordpress.com/2009/04/04/die-verborgene-tyrannei/

      ist es komplett mit Teil 2.

      Reply
  10. Pingback: Die heimliche millitärische Nutzung der 5G-Technologie | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen