Related Articles

57 Comments

  1. Pingback: Gedanken zum Coronaviruns: Krankenschwester berichtet aus der Quarantäne in Wuhan | Maria Lourdes Blog

    1. 16.1

      Lena

      Ein kleines ABC der Pandemien :

      1720 Pest
      1820 Cholera
      1920 Spanische Grippe
      2020 Chorona

      Das Muster springt ins Auge.

      Reply
      1. 16.1.1

        Nostradamus

        …ja…das “Muster” entspringt dem Hexagramm Träger :-)…ein 2120 wird es nicht mehr geben denn dann wird noch alles Nuklear Verseucht sein.

        Reply
  2. 15

    5 G - Abwehr

    Davos :

    Trumps Renaissance – Optimismus entblößt apokalyptische Öko – Oligarchie – Allianz :

    Reply
  3. 14

    5 G - Abwehr

    Was wird uns verschwiegen ?

    Coronavirus in China: 23 Million QUARANTINED, 2.8 Million Infected; 112,000 DEAD

    23 Millionen unter Quarantäne, 2,8 Mio. Infizierte, 112. 000 Tote

    https://halturnerradioshow.com/index.php/en/news-page/news-nation/coronavirus-in-china-20-million-quarantined-2-8-million-infected-112-000-dead

    Reply
  4. Pingback: Was ist die wirkliche nukleare Bedrohung im Nahen Osten? | Informationen zum Denken

  5. 13

    5 G - Abwehr

    Coronavirus Pandemie in China außer Kontrolle !

    Wuhan und andere Städte mit Militär :

    Reply
    1. 13.1

      5 G - Abwehr

      CORONAVIRUS AUS WUHAN: Immer mehr Tote und Kranke – Chinas Regierung alarmiert

      Reply
      1. 13.1.1

        Andy

        Nun sterben vier alle und brauchen uns um das DR, die BRinD, Kaiserreich, Hollow Course, Klima keine weiteren Sorgen zu machen !
        Prinz Phillip kann sich freuen, er braucht nicht als Virus wiederzukommen.

        Reply
        1. 13.1.1.1

          Annegret Briesemeister

          Genau mein Humor 😏

          Gibt es Viren eigentlich auch in Wallhall, und wenn, wo geh’ts dann hin….

  6. Pingback: Aktuelle patriotische Umschau – Januar 2020 – Deutsches Herz

  7. 12

    arabeske-654

    He [PUTIN] claimed 40 percent of Jewish Holocaust victims were Soviet citizens, a figure contested by historians. He said the Red Army, which liberated many of the Nazi death camps, had “put an end to these crimes.”

    https://www.timesofisrael.com/putin-holocaust-perpetrated-not-only-by-nazis-but-also-by-their-henchmen/?utm_source=The+Daily+Edition&utm_campaign=daily-edition-2020-01-23&utm_medium=email

    Reply
    1. 12.1

      Andy

      Aber warum hat Stalin über Adolf Hitler die schützende Hand gelegt, als seine glorreiche Rote Armee z.B Auschwitz befreite, Präsident Putin?

      Reply
  8. 11

    Quercus

    Es kommt darauf an mit welchen Atomwaffen ein Krieg beginnen würde. Die absolut grösste menschenverachtende
    Atombombe wäre eine EMP-Bombe. Sie könnte je nach Höhe der Explosion und damit der grösse des Radius jede
    Lebensgrundlage für immer vernichten. Menschen wären von der Strahlung nicht direkt betroffen. Aber die Strom-
    netze sowie kritische Infrastrukturen (Kommunikation, Verkehr, Industrie und Herstellung, Wirtschaft und Finanzen,
    Lebensmittel und Wasser) wären das nationale Überleben entscheidend.
    Warum sagen die Klimafanatiker nichts oder protestieren gegen Chemtrails, Haarp? Wo sind die Proteste gegen
    das Militär das überall auf US-Basen Waffen liegen hat? Wieviel CO2 wird durch Transporte von einem Ort zum
    anderen verbraucht? Die glauben wirklich mit ihren grünen “Furz-Ideen” das Klima zu retten. Haben die noch
    ein Hirn zum Denken oder sind sie unumkehrbar indoktriniert? Solange Soros Millionen in grüne Träume investiert
    ist alles in Ordnung.
    Entweder ihr willigt in unsere Eine-Welt-Regierung oder wir implementieren sie mit Gewalt! Es braucht nur ein
    gewaltiges globales Ereignis, das die Menschheit in Schrecken versetzt, das sie dann freiwillig die Weltregierung
    akzeptieren. So wird es geschehen. Die Menschen werden durch die Zerstörung der Familie, der Nation, der Rasse
    und der Religion gefügig gemacht.

    Reply
    1. 11.1

      Bettina

      @Quercus,
      meine Nichte 17 Jahre alt, mit der ich neulich gestritten habe, hat mir erklärt, dass die FFF-Bewegung genau diese Dinge meint, also Chemtrails, Abholzung von Wäldern, etct. und dass von daher das Wort “Menschengemachter Klimawandel” herrühren würde!
      Natürlich habe ich sie darauf aufmerksam gemacht, welche Mächte momentan dahinter die Fäden ziehen und dass es denen alleine nur um Schekel geht (Spritpreise mindestens 5 Mark wie die Gründen schon in den 80ern forderten und Steuererhöhungen um die irrsinnige Flüchtlingsflut zu speisen).

      Ich hab ihr auch von meiner Jugend erzählt (und da gab es bei Gott noch nicht so viel Verpackungsmüll und Mcdoof hat noch in Abrahams Schoß mit Schneeballen gespielt), ich hab ihr erzählt, über die Zeit von “Jute statt Plastik” (obwohl damals die Meisten noch mit ihrem Einkauskorb regional einkauften) und über die Demonstrationen gegen die Pirschings und Atomkraftwerke usw..
      Wir waren uns später dann einig, dass jede Jugend ihre Aufgabe versucht zu erfüllen und wenn es sich im Nachhinein auch als der allergrößte Mist herausstellt, weil wir jeweils was besser machen wollten, aber leider von den Regierenden in die Irre geleitet wurden.

      Natürlich ist uns alten Säcken (die noch einen blauen Himmel kannten), klar, dass die Jungen gesteuert werden, aber ich glaube auch, dass wenn wir uns da ein klein wenig Mühe geben würden, dann könnten wir bei den Jungen auch viel erreichen!
      Ich hab hier selbst einen bald 18 jährigen im Haus und glaube mir, dem kannst du nicht mehr viel erzählen, der hat mehr Durchblick wie manch 50 jähriger Politikhansel. 🙂

      Die Geschichte wiederholt sich ständig und auch die Herausforderungen jeder Generation, wird immer wieder die Gleiche sein!

      Glück auf oder Wohl an
      Alles liebe Bettina

      Reply
  9. 10

    arkor

    Ich finde die Reden in Yad Yashem sehr interessant, insbesondere in manchen Details…. auch das Hr. Steinmeier seine Rede in der Hauptbesatzersprache, hielt….. Würde mich interessieren, was Netanjahu da zu FizePr. Pence sagte.

    Reply
    1. 10.1

      Andy

      “Würde mich interessieren, was Netanjahu da zu FizePr. Pence sagte.” ja wirklich?
      Ben Nitay sagte zu Pence, daß alles Beschiß ist was hier vorgetragen wird und ob Pence noch nicht die 12 Sendungen über die Nazi-Zionist connection von Ernst angeschaut hätte.

      Da fand ich damals Tratsch im Treppenhaus aufregender.

      Reply
    2. 10.2

      Maria Lourdes

      @Arkor – geht natürlich nicht gegen Dich!

      Der Steinmeier auf Englisch in Yad Vashem, die Merkel schmeisst die deutsche Flagge als BundesBrunzerin in die Ecke und der Deutsch-Michel kniet nieder, weil er große Schuld auf sich laden darf… Ich kann es echt nimmer hören, geschweige denn sehen! Aber zur Beruhigung gibts ja heute wieder “Dreck fressen” im australischen Studio-Busch.

      Seid mir bitte nicht böse, aber das deutsche Volk, oder was davon übrig ist, ist komplett hirngewaschen und dreimal chemisch gereinigt, besser, zum VollDeppen geimpft!
      Ich brauch jetzt echt das Wochenende als Pause!

      Lieben Gruss und schönes Wochenende

      Maria Lourdes

      Reply
      1. 10.2.1

        arabeske-654

        German President Frank-Walter Steinmeier said that Germany must remain committed to fighting anti-Semitism in any form.

        “The industrial mass murder of six million Jews, the worst crime in humanity, was committed by my country. The terrible war which cost over 50 million lives originated in my country,” he said. “Seventy-five years after the liberation of Auschwitz, I stand here as the president of Germany, laden with guilt.”
        German President Frank-Walter Steinmeier delivers a speech during the Fifth World Holocaust Forum at the Yad Vashem Holocaust memorial museum in Jerusalem on January 23, 2020 (RONEN ZVULUN / POOL / AFP)

        Steinmeier expressed concern over continued anti-Semitism, noting an attack in October on a synagogue in the German city of Halle.

        “I wish I could say that we Germans have learnt from history once and for all, but I cannot say that when hatred is spreading, I cannot say that when anti-Semitism is hidden in criticism of Israeli policy, and I cannot say that when only a thick wooden door prevents a right-wing terrorist from carrying out a massacre on Yom Kippur,” he said.

        Steinmeier added: “It is the same evil, and there remains only one answer: Never again. That is why there can never be an end to remembrance.”

        Reply
        1. 10.2.1.1

          Skeptiker

          In Yad Vashem sagt der deutsche Präsident, die Deutschen hätten keine Lektion vom Holocaust gelernt
          Frank-Walter Steinmeier spricht vor dem mit Schuld beladenen Gedenkforum, der heutige Judenhass in Europa sei das gleiche Übel wie in der NS-Zeit

          Von RAPHAEL AHREN

          BUNDESPRÄSIDENT FRANK-WALTER STEINMEIER HÄLT AM 23. JANUAR 2020 IM HOLOCAUST-GEDENKMUSEUM YAD VASHEM IN JERUSALEM EINE REDE WÄHREND DES HOLOCAUST-FORUMS DER FÜNFTEN WELT. (ABIR SULTAN / POOL / AFP)
          Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sagte am Donnerstag, dass seine Nation die Lehren aus dem Holocaust nicht vollständig gezogen habe, da der Judenhass immer weiter zunehme.

          In einer emotionalen Rede am Jerusalemer Holocaust-Mahnmal Yad Vashem bekräftigte Steinmeier, dass sein Land die volle Verantwortung für den nationalsozialistischen Völkermord am jüdischen Volk übernimmt.
          „Der industrielle Massenmord an sechs Millionen Juden, das schlimmste Verbrechen der Menschheit, wurde von meinem Land begangen. Der schreckliche Krieg, der über 50 Millionen Menschenleben gekostet hat, hat seinen Ursprung in meinem Land “, räumte das deutsche Staatsoberhaupt ein.

          „Die Ewige Flamme in Yad Vashem geht nicht aus. Deutschlands Verantwortung erlischt nicht. Wir wollen unserer Verantwortung gerecht werden. Daran sollten Sie uns messen “, sagte er. “Fünfundsiebzig Jahre nach der Befreiung von Auschwitz stehe ich hier als schuldbeladener Bundespräsident.”

          Der 64-jährige Steinmeier sprach vor rund 50 führenden Persönlichkeiten der Welt, die am Holocaust-Forum der Fünften Welt teilnahmen, das zum 75. Jahrestag der Befreiung des Todeslagers Auschwitz in der israelischen Hauptstadt stattfand.

          Er begann und beendete seine Rede, indem er auf Hebräisch den jüdischen „Shehehiyanu“ -Segen rezitierte, der bei denkwürdigen Gelegenheiten gesprochen wurde.

          „Gesegnet sei der Herr, dass ich an diesem Tag hier sein kann“, fügte er auf Englisch hinzu.

          Steinmeier äußerte sich besorgt über den anhaltenden Antisemitismus. Er wies auf ein Muster von Angriffen auf Juden in Deutschland hin und hob ein Schießen auf eine Synagoge in der deutschen Stadt Halle im Oktober hervor.

          „Ich wünschte, ich könnte sagen, wir Deutschen haben ein für alle Mal aus der Geschichte gelernt. Aber das kann ich nicht sagen, wenn sich der Hass ausbreitet “, sagte er.

          „Das kann ich nicht sagen, wenn jüdische Kinder auf dem Schulhof angespuckt werden. Ich kann das nicht sagen, wenn roher Antisemitismus in vermeintliche Kritik an der israelischen Politik getarnt ist. Das kann ich nicht sagen, wenn nur eine dicke Holztür verhindert, dass ein rechter Terrorist in einer Synagoge in Halle am Jom Kippur ein Blutbad verursacht

          Hier komplett mit dem Dreck.

          https://translate.google.com/translate?hl=de&sl=en&u=https://www.timesofisrael.com/at-yad-vashem-german-president-says-germans-havent-learned-lesson-of-holocaust/&prev=search

          ==================

          Damals hatte Deutschland ca. 80 Millionen Einwohner, davon waren gerade mal 460.000 Juden. Obwohl der Bevölkerungsanteil der Juden bei gerade mal einem halben Prozent lag, beherrschten sie die Presse, das Finanzwesen und große Teile der Wirtschaft [4]. Als Antwort auf den Versuch der Deutschen, den ungeheueren Einfluß der Juden in Kultur, Wirtschaft, Finanzwesen und Presse einzudämmen, organisierte das Weltjudentum im Juli 1933 eine Konferenz in Amsterdam. Hier stellten sie Deutschland ein Ultimatum, in welchem sie verlangten, Hitler müsse als Reichskanzler abgesetzt werden.
          http://lichtinsdunkel.blogspot.de/2008/10/benjamin-freedman-ein-insider-wart.html

          >>>>>>>>>>>>>
          Damals hatte Deutschland ca. 80 Millionen Einwohner, davon waren gerade mal 460.000 Juden

          https://youtu.be/Rl0qEdjIECk

          ==============

          Hier komplett.
          http://deutschlands-wahrheit.blogspot.com/2013/02/was-ein-skeptiker-zum-holocaust-sagt.html

          Gruß Skeptiker

        2. 10.2.1.2

          arkor

          Steinmeier im Mandat nach Art. 133, erfüllt die damit verbundene Aufgabe und dies in der Besatzersprache. Was Hr. Steinmeier als Deutscher denkt, wissen wir nicht.

        3. 10.2.1.3

          arkor

          Mal so ein paar Hinweise und legen wir mal die Bibel zu Grunde, denn das ist ja, was hier die Grundlage ist, egal, was man davon hält….und sie wissen auch warum, ehrlich gesagt.
          Nach Angaben der Judäer, wäre Steinmeier als einer des Stammes Esaus-Edoms vor Ort. Mal überlegen, was passieren musste, dass er vor Ort sein konnte….

          „Gesegnet sei der Herr, dass ich an diesem Tag hier sein kann“, fügte er auf Englisch hinzu.

          Herr Macrone, Prinz Charles, Herr Putin und Herrn Pence, denn in der USA sind die europäischen Völker zusammen…und sind als was da? Auf der europäischen Fahne die zwölf Sterne sind die Völker Israels. Mag sein, dass mancher solche Dinge für bedeutungslos hält, dem ist auch nicht zu helfen.

          Die europäischen Völker sind die Völker Israels…und die auf die es ankommt, wissen das, ebenso wie die, auf die es ankommt, wissen, dass das deutsche Volk Edom-Esau, ist, also kein Volk Israels und von dem Israel sagt, dass er wie Gott daselbst sei, also nicht von diesem unterscheidbar und Jakob-Israel kannte den Herrn persönlich, so wie ihr Eure Freunde und Nachbarn.

          Das Volk Judea ist auch ein israelitsches Volk, aber eben nur eines und nicht das eigentliche Israel, denn wie man im Buch der Chroniken nachlesen kann sind die Völker Israels seid jeher in Kriegen mit dem Volk Judea gewesen ebenso wie die Völker Edoms, aus denen auch Jesus von Nazareth väterlicherseits abstammt, weswegen wohl auch Herr Pence und nicht Herr Trump vor Ort war, denn Hr. Trump steht für Edom….und in der USA wissen das die Mächtigen.
          Die Lieblingspredigerin Trumps legte dar, dass Trump wie Gott darselbst sei, so wie es von Esau in der Bibel dargestellt ist, was für das deutsche Volk also gültig ist.

          Vor Ort waren also die israelitischen Völker vertreten durch Pence, Macrone, Prince Charles (wohlgemerkt auch nicht Johnson, der ja nichts zu sagen hat)und Putin (das russische Volk ist ebenso ein israelisches Volk), das jüdische Volk und das Volk Edoms, vertreten, aber eben unterworfen (Esau-segen) durch die israelitischen Völker, die sich damit gegen , wie die Predigern die Bibel richtig zitierte, gegen Gott selbst gestellt haben, wie ehemals im Falle Jesus, was der Anfang vom Ende des Segen Gottes auf Judäa war.

          Putin verwies auf die Ukraine
          Macrone, mit einem schalkischen Lächeln konnte nicht genug darauf verweisen, auf die TEUREN Holocaustüberlebenden und die Zahl der aus Frankreich Deportierten.
          Prince Charles verwies auf die vielen Holocaustüberlebenden
          und Hr. Pence zitierte ausgerechnet Eli Wiesel, den Bundesverdienstkreuzträger…

          ….und etliches mehr…. alles aus der Bibel ableitbar….

        4. 10.2.1.4

          Andy

          @Arkor

          Insassen einer geschlossenen Anstalt und verkorkste Engländer könnten derartigen Schmarrn wohl schlucken.

        5. 10.2.1.5

          arabeske-654

          Für die Wahrheit zu stehen, bedeutet nicht deren Lügen so zu sortieren, daß sie für uns einen Vorteil erbringen.
          Aus der Bibel lässt sich garnichts ableiten und das zu versuchen bedeutet ihr Spiel zu spielen und ihre Regeln anzuerkennen. Die Lüge, die mit der Bibel einhergeht hat eine unvostellbare Dimension und umfasst alle Bereiche. Sich dieser Lüge zu bedinen hat nur zur Folge, daß man selbst Teil der Lüge wird.

        6. 10.2.1.6

          arkor

          schon erstaunliche Fälschung, von ein paar Mönchlein, die eine Sternenkonstellation, die alle fünfeinhalbtausend Jahre eintritt, die sie nicht kennen konnten in einen wörtlichen Kontext setzen, der erst erkenntlich wird, wenn es eintrifft und darüber hinaus aber eine Geschichte kreieren, die im Gesamtkontext völlig verhüllt und unbegriffen steht und sich dann trotzdem auch erfüllt und in dem es sich um ein Volk und eine Blutlinie handelt,welches genau dann wieder sichtbar wird für die Welt und das auch noch mit allen Völkern der Welt im Krieg gestanden hat und es weiterhin tut.
          Und ausgerechnet die ganze Geschichte entspricht dann genau diesen beschriebenen Ereignissen.

          Dann bin ich wohl Teil dieser höchst erstaunlichen Fälschung, von denen selbst diejenigen, die die Bibel eifrigst studieren zeitlebens keine Ahnung haben.

          Ich jedenfalls bin Christ und handle als Christ, als edomitischer, arischer Christ….und das Deutsche Reich ist mit Wirkung vom 23.09.2019 0.00 Uhr auf 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten, unwiderrufflich und und unumkehrbar.

          Ich sagte schon, dass ich keiner Gruppierung angehöre und nur aus mir selbst handle….glaubt es oder lasst es…..aber ich denke weitere fünfeinhalbtausend Jahre…..denn sie wissen nicht, was sie tun……wird es nicht mehr geben….

          Mit ist egal, was jeweils geglaubt wird denn die Ereignisse nehmen so und so ihren Lauf…..

        7. 10.2.1.7

          arabeske-654

          Die Bibel sagt auch, die Juden sind das von Gott erwählte Volk. Wer das eine für Wahr nimmt muß auch das andere für Wahr nehmen.

        8. 10.2.1.8

          Annegret Briesemeister

          Nun, werter arkor,

          ich meine, jeder einzelne von ihnen, sowohl Putin, als auch Pence, und der ganz besonders, und auch Prinz Charles und Macron, haben ” durch die Blume ” für mein Verständnis das bestätigt, was meine vorab erfolgte ” Schlussfolgerung ” dieser Veranstaltung war. Es hatte etwas von einem satanischen Ritual, das ist es, was immer wieder praktiziert, nicht von der Hand zu weisen ist, und das sie dies völlig schamlos vor unser aller Augen abhalten, ist ja auch nicht mehr neu.
          Jede einzelne Rede war ein festzurren der Bande von allen Seiten.

        9. 10.2.1.9

          Annegret Briesemeister

          Ja, werter arabeske,

          Das muss die Bibel zuvorderst sagen, denn sie ist ihr Buch.
          Es ist ihr präziser Plan zur Erreichung der Weltherrschaft und man möchte hin und wieder meinen, dass alles ist so irre, dass kann man sich nicht ausdenken, jene aber können es, völlig skrupellos…

        10. 10.2.1.10

          arabeske-654

          Die Bibel ist nichts anderes als ein proto-kommunistisches Utopia. Gott ist hier nur Mittel zum Zweck die Masse, der Herrschaft der Nazarener mit ihrem Großkalifen an der Spitze, zu unterwerfen und eine religöse Weltherrschaft zu installieren, in der “einige Schweinchen” gleicher sind als der Rest. Die Jidden, mit ihrem Alten Testament, fungieren in diesem System, als “von Gott” berechtigte Kapitaleintreiber

        11. 10.2.1.11

          arkor

          ja klar ist es das auserwählte Volk, laut Bibel, genau für diese Aufgabe, dahin zu führen, wo der Weg hingeht. Ist doch klar, wenn man den Segen als die Auserwähltheit annimmt, so natürlich auch alles was damit verbunden ist, was letztlich zu Esau führt, wie Phönix aus der Asche sozusagen.

          Deshalb macht ja auch Jakob-Israel deutlich, dass die Verfügungsgewalt bei Esau-Edom liegt. Ob man dran glaubt oder nicht, so ist es geschrieben.

          In dem Falle kann Esau nur froh sein, in seiner Selbstvergessenheit, dass sein Erbe bewahrt wurde.

        12. 10.2.1.12

          arabeske-654

          Sich über diese Dinge zu streiten, wäre, als würde man eine Diskussion darüber führen wollen, ob Rotkäppchen bereits alt genug war einen Büstenhalter zu tragen, als sie der Wolf verschlang.

        13. 10.2.1.13

          Andy

          Also wenn es schon Esau und der Segen aus dem Nähkästchen der “Religionsmafia”:sein muß, verlasse ich mich doch eher auf Mathilde Ludendorff’s aussagekräftige, und allen verständliche Abwehr, unter Benutzung des Esausegens, einem arrogant auftretenden sogenannten “Juden” in amerikanischer Uniform gegenüber, kurz nach Ende des Krieges.
          Mit eingezogenem beschnittenen Chasarenschwanz zog er unverrichteter Dinge davon!
          Und wenn Du meinst, werter Arkor, aus der Bibel ableiten zu können, hier hast Du Religions-Material aus dem Du wenigstens 85 000 Jahre zum Ableiten hast.

          https://archive.org/details/Schmid-Frenzolf-Urtexte-der-Ersten-Goettlichen-Offenbarung/mode/2up

          Gruß
          Andy

        14. 10.2.1.14

          arabeske-654

          Es sind nichts weiter als moralisierende Märchen, die dem Gläubigen die Moral eines Sklaven lehren.
          “Ob man dran glaubt oder nicht, so ist es geschrieben.” Ist die Art und Weise wie man einem Kind erklärt, das die Dinge darin wahr sind weil sie eben so geschrieben stehen. Dann ist die Erde flach, wei es so geschrieben steht. Jerusalem ist der MIttelpunkt der Welt, weil es so geschrieben steht. Die Jidden sind die Auserwählten, weil es so geschrieben steht. Und all die anderen phantastischen Geschichten sind wahr, weil sie so geschrieben stehen.

      2. 10.2.2

        Andy

        @Maria

        Das Zeigen der deutsche Flagge ist z. Zt. noch verboten, aber was nicht ist kann ja noch werden. 🙂

        Gruss und erholsames Wochenende
        Andy

        Reply
        1. 10.2.2.1

          Bettina

          @Andy
          Und wenn sie, diese Deutschenhasser irgendwann dahinter kommen, dass das Schneewittchen, “weiß wie Schnee, rot wie Blut und schwarz wie Ebenholz” war und sie bemerken, dass dies unsere deutschen Nationalfarben zeigt!

          Oder das “Rumpelstilzchen” zur Erlösung beim Namen genannt, nach viel Geschrei und Gezetere, dieser Fremdling sich dann nach Hause in die Hölle verzieht, dann werden sie auch noch alle deutschen Märchen verbieten wollen!

          Von daher denke ich, dass die ganze “Oma-Umweltsau-Geschichte” viel tiefere Ursachen hat wie vorher sichtbar waren!
          Wer erzählt Märchen? Wer hat Zeit den Kindern Märchen zu erzählen? Wer erzählt den Kinder schon seit vielen Generationen deutsche Märchen?
          In den allermeisten Fällen ist es die Oma!

          Und da setzten die ThinkTanks an, an der Substanz des Volkes, nur darum geht es ihnen, diese gewaltige Kraft zu vernichten!

          Ja, bei der Fahne fängt es an….

          Alles liebe dir und danke für deine weiterführenden Gedanken
          Bettina

        2. 10.2.2.2

          Maria Lourdes

          Danke Andy – Dir auch ein erholsames Wochenende!

          Gruss Maria

        3. 10.2.2.3

          Skeptiker

          @Maria

          Hier zur Entspannung, ich meine auf Zehenspitzen zu Tanzen.

          https://youtu.be/Ys5xfdn5rlo?t=416

          Wie herrlich abgefahren das doch ist.

          Gruß Skeptiker

        4. Maria Lourdes

          Das kann ich auch Skepti!

          Lieben Gruss

          Maria

      3. 10.2.4

        ennos

        Ja, manchmal verlässt einem die Ruhe, die Gelassenheit, die Besonnenheit, die Geduld. Das passiert mir auch hin und wieder, anderen, wie man lesen kann, auch. Doch bei all den ‚Schlechtigkeiten‘, welche wieder und wieder immer nur über dieselben ausgeschüttet werden, löst sich mehr und mehr der gute Teil heraus, nämlich die Neugierde, das Verlangen nach Erkenntnis, die Forschung nach dem Hintergrund, nach der Wahrheit. Das ist ein guter Lernprozess, besonders für diejenigen, die etwas länger brauchten, um aufzuwachen. Wenn man ständig auf den Kopf bekommt, entwickelt man früher oder später eine Abwehr, jeder wahrscheinlich auf unterschiedliche Art. Vielleicht hat es ja einen Sinn, daβ neuerdings andauernd das Gleiche im Topf umgerührt wird.

        Dass der sehr ehrenwerte Herr Müller schon mehrfach über die Deutschen ‘unschön’ gesprochen hat, daβ sie, ich sage jetzt mal ‚unschlau‘ seien (Studium, Fortschritt usw. usf.), das haben bestimmt auch andere vernommen, hat mich anfangs aufgeregt. Ich sehe das jetzt etwas gelassener. Wen meint er denn wirklich?
        ‚Schlechtigkeiten‘ (egal von wem) über meine Leute zu erzählen, veranlassen mich, immens nachzudenken. Hat also geklappt, und so klappt es auch bei anderen.

        In allem steckt etwas Gutes.
        Noch ist es klein…

        Allen ein schönes Wochenende.

        Reply
      4. 10.2.5

        Skeptiker

        Hier die Rede von Steinmeier, ich meine in Yad Vashem

        https://youtu.be/gWh1aQYbDX0?t=275

        =============

        Hier Steimeiers Gesamtsicht, ich meine als er das unten gewesen ist, ich meine bei den da ganz unten.

        John Carpenters – Sie Leben

        https://youtu.be/gWh1aQYbDX0

        P.S. Aber wenn ich mir die Fresse von Steinmeier genau ansehe, so könnte man schon davon ausgehen, er ist der uneheliche Sohn von Mutti Merkel, aus Polen ist, sprich der Holocaust.

        Deswegen meinte Putin wohl auch, das die Mutti von Mutti Merkel, eine Mitschuld trägt, ich meine am Holocaust.

        Hier weiter zur Geschichtsfälschung.

        Polen und die Fälschungen seiner Geschichte.

        Warum werden in Deutschland die Verbrechen an den Deutschen und deutschen Juden verschwiegen? Die ersten Konzentrationslagern wurden nach der Gründung (1919) des polnischen Staates im ehemaligen deutschen Posener Gebiet von Polen für Deutsche gebaut. Diese Tatsache wird gerne verschwiegen. Es wurden in polnischen KZ Deutsche und deutsche Juden, die gegen den Gründungsakt des Massenmörder-Staat Israels waren eliminiert. Warum werden die Lager, in denen die Polen die Deutschen gefoltert, missbraucht, geschlagen und ermordet haben, nicht auch für die Nachwelt erhalten und als Gedenkstätte ausgestattet? Fragen über Fragen. Nach Aktenlage soll Polen nur die Ostdeutschen Gebiete während der Besatzung verwalten. Von Übergabe oder In-Besitznahme war nie die Rede. Und die Rückforderung der Vertriebenen mit der deutschen (halben) Wiedervereinigung zu erpressen ist die größte Schande, die die BRD je über uns und unsere Vorväter gebracht hat. Und die selben Leute bauen sie heute noch in Israel für Andersartige.

        https://germanenherz.wordpress.com/2017/02/21/polen-und-die-faelschungen-seiner-geschichte/

        Gruß Skeptiker

        Reply
      5. 10.2.6

        Frigga

        Wuensche eine erholsame Pause 🙂 Naechste Woche geht es weiter !

        H & S

        Frigga

        Reply
      6. 10.2.7

        arkor

        schönes Wochenende Maria. ….

        Reply
      7. 10.2.8

        Lena

        Maria, ich stimme Dir zu, es ist nicht mehr auszuhalten!

        Trotzdem und trotz Allem wünsche ich Dir und den Nutzern hier, ein wunderbares Wochenende!

        Lena

        Reply
      8. 10.2.9

        arkor

        Frau Merkel macht, was ja jeder Deutsche mit der Bundesfahne, als Besatzungszeichen, machen sollte…..die Bundesfahne ist eine Verhöhnung des deutschen Volkes, als ein Zeichen seiner Handlungsfähigkeit. …..mir fallen da nur die keltisch-gallisch-römischen Soldaten am Kreuz des ihres Volksbruders Jesus von Nazareth ein,…..”SIE WUSSTEN NICHT, WAS SIE TUN”……. deshalb hat er ihnen ja vergeben, damit daraus kein Fluch wird…..denen, die nicht wussten, was sie tun…..
        …nur ewig geht das nicht…irgendwann muss man wissen, was man tut….

        Reply
  10. 8

    5 G - Abwehr

    E I L M E L D U N G :

    Geheimbericht warnt vor immer mehr Migration

    GEHEIM-BERICHT: MEHR MIGRATION KOMMT

    “Erdogan will ‘eine Million’ Flüchtlinge loswerden und droht der EU immer wieder mit dem ‘Öffnen der Schleusen’.

    Erdogan greift hart durch: In einem Geheim-Bericht der deutschen Regierung, aus dem “Bild” zitiert, steht, dass der türkische Präsident “Maßnahmen wegen der hohen Zahl unerlaubt aufhältiger syrischer Flüchtlinge in der Türkei” ergriffen habe. Mehrere Provinzen würden es ablehnen “neue syrische Flüchtlinge aufzunehmen”.

    Durch “die gesunkene Akzeptanz in der Bevölkerung” sowie die “angespannte wirtschaftliche Lage im Land intensivieren die türkischen Behörden die Maßnahmen gegen Flüchtlinge/Migranten”, steht es im Bericht.

    Auch Istanbul würde harte Maßnahmen gegen Flüchtlinge einleiten, die sich ohne Erlaubnis aufhielten. Mehr als 100.000 Syrer sollen die Stadt seither verlassen haben.

    In der Türkei gilt seit Dezember ein Gesetz “zur Verschärfung der Asyl- und Abschiebepraxis”. Die Folgen sind unter anderem: Abgelehnten Asylbewerbern wird Sozialhilfe und Gesundheitsfürsorge verwehrt, sie sollen die Abschiebekosten selbst tragen; wer den Schutz der Türkei verlässt, kann seinen Schutzstatus dann verlieren. Die Schleuser würden sich dadurch mehr vernetzen und Preisabsprachen machen, heißt es im Geheim-Bericht. Das führe zu steigender Migration.

    70.000 illegale Migranten kamen bis Ende 2019 über die sogenannte den Seeweg nach Griechenland und den Landweg über Griechenland/Bulgarien nach Europa. Der “zugangsstärkste Migrationsweg nach Europa”. 2018 waren es dort 48.300 illegale Migranten.”

    Quelle: https://www.oe24.at/welt/Geheim-Bericht-warnt-vor-steigenden-Fluechtlingszahlen/414391641

    https://michael-mannheimer.net/2020/01/24/eilmeldung-geheimbericht-warnt-vor-immer-mehr-migration/

    Reply
    1. 8.1

      Andy

      Geheim Bericht !!! .:., burn after reading! 😀

      Reply
  11. 7

    5 G - Abwehr

    Leben wir in der Endzeit ?

    Alle politischen Systeme der Vergangenheit haben offensichtlich ausgedient !

    Wer sind die apokalyptischen Reiter unserer Zeit ?

    – Politologe Ullrich Mies im Gespräch –

    Reply
    1. 6.1

      arabeske-654

      (Patent # 10,130,701)

      Coronavirus
      Jul 23, 2015 – THE PIRBRIGHT INSTITUTE

      The present invention provides a live, attenuated coronavirus comprising a variant replicase gene encoding polyproteins comprising a mutation in one or more of non-structural protein(s) (nsp)-10, nsp-14, nsp-15 or nsp-16. The coronavirus may be used as a vaccine for treating and/or preventing a disease, such as infectious bronchitis, in a subject.

      Reply
  12. Pingback: Was ist die wirkliche nukleare Bedrohung im Nahen Osten ? | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

  13. 5

    arkor

    Es ist doch hirnrissig jemanden vorzuwerfen, dass er eine Situation der Stärke sich verschafft und diese Situation gegenüber potentiellen Gegnern erhalten will.
    Israel wird alles tun um sich zu erhalten und dafür die nötigen Mittel ergreifen und genauso wird dies Saudi Arabien machen, denen nachgesagt wird, dass sie ihr Atomarsenal in Pakistan liegen hätten, denn so bricht man keine Verträge.
    Jeder Staat, der die Möglichkeit hat und eine kurzfristige, mittelfristige, langfristige Gefährdung sieht, wird auch alle potentiellen Waffengattungen und deren Möglichkeiten so weit wie möglich ausschöpfen und genauso macht es der Iran auch, so blauäugig sollten wir nicht sein, den Iran für so blauäugig in Sinne von naiv zu halten.
    Ist doch interessant, dass blauäugig ein Synonym für naiv ist.

    Der Iran hat sicher die Zeit so gut es geht genützt zu rüsten und der vermeintliche Verzicht auf Atomwaffen, spielte ihm strategisch in die Hände und so lange das so ist lässt er diesen Eindruck und wenn nicht mehr, dann lässt man dies fallen, wie ja auch klar gesagt wurde, dass man sich nicht an den VIEL GRUNDLEGENDEREN ATOMWAFFENSPERRVERTRAG halten möchte.
    Und da geht es um die Verbreitung von Atomwaffen, was deutlich darauf hinweist, dass der Iran seine Vorbereitungen abgeschlossen hat, aber eben möglicherweise andersweitig.

    Der Angriff auf die Anreicherungszentrifugen des Iran, war eine große Sache und …natürlich..sollten diese nur einer friedlichen Nutzung dienen.

    Eigentlich gibt es nur eine Region, die es sich leistet, nicht auf dem militärischen Stand zu sein, auf dem sie sein sollten und das ist Europa und dies eben auf Grund der Situation des deutsche Volkes. Der Nutzen, den die europäischen Staaten aus der Niederwerfung des deutschen Volkes gezogen haben, ist nun ein wie um den Hals gebundener Stein, der sie in die Tiefe zieht.

    Reply
    1. 5.1

      arkor

      Diese Meldung ist weitreichender und wichtiger, da eine der wichtigsten UN-Grundlagen, als man auf den ersten Blick erfasst. Die Ankündigung zeigt den Weg und sie werden ihn gehen müssen.

      Armand Korger
      20. Januar um 13:59 ·
      Hammermeldung: Iran droht mit möglicher Kündigung des Atomwaffensperrvertrags:

      Iran kündigt einen möglichen Rückzug aus dem Atomwaffensperrvertrag an, der wie ich auch schon darlegte auch das Ende seiner Haltbarkeitszeit erreicht hat.

      Allein die Ankündigung ist natürlich der Hammer, weil er den Schwindel der obseleten Feindstaatenklauseln nun auch dem deutschen Volk zur als klare Lüge zur Offenkundigkeit bringt.
      Selbstverständlich waren die Feindstaatenklauseln nie obselet oder außer Kraft, wie oft falsch dargestellt wird:

      https://www.rt.com/news/478709-zarif-iran-nuclear-npt/

      Auch Russland hat zu jeder Zeit gegenüber klar an der Feindstaatenklausel nicht nur festgehalten, sondern deren Anwendung angedroht.
      https://www.japantimes.co.jp/…/u-n-charters-anachronistic…/…

      in Deutsch, für deutsches Ottonormalschaf und BRD-Wahlvolk:
      https://de.wikipedia.org/wiki/Feindstaatenklausel
      Völkerrechtliche Interpretation
      Anders als etwa das Recht der Europäischen Union oder anderer supranationaler Organisationen bricht das Völkervertragsrecht nicht das Völkergewohnheitsrecht.[13] Der Internationale Gerichtshof bezieht in seinen Entscheidungen das Gewohnheitsrecht als eine mögliche Quelle ein.[14] Dies ist auch dann der Fall, wenn in Art. 53 der UN-Charta noch etwas anderes oder sogar Gegensätzliches stand. Die betroffenen Staaten haben im Rahmen des Atomwaffensperrvertrages auf die Klauseln verzichtet und bezeichnen sich mittlerweile als befreundete Staaten

      (Meine Anmerkung: Es gibt kein Völkerrgewohnheitsrecht. Das ist nur die Idee eines Rechts, also gegenstandsloser Humbug)

      in Englisch gehts auch kürzer:
      https://en.wikipedia.org/wiki/UN_Enemy_State_Clause

      UN Enemy State Clause

      The Enemy State Clause is a passage of article 53 and 107 as a half sentence of article 77 of the UN Charter. Thus all “enemy nations”, those which have lost Second World War, will face consequences for “aggressive behaviour” from the other UN states. These consequences can be enforced without permission of the Security Council by any state. The measures include military interventions. An enemy state is “any state which during the Second World War has been an enemy of any signatory to the present Charter”

      Also: Wer den Quatsch von vermeintlichen obseleten Feindstaatenklauseln geglaubt hat…ist am Nullpunkt und sollte sich dessen bewusst sein.
      Iranian Foreign Minister Mohammad Javad Zarif warned that the country will ditch the 1968 Non-Proliferation Treaty (NPT) if EU states file a complaint over its nuclear commitments with the UN Security Council.

      RT.COM
      Iran will leave pact barring it from getting nukes if complaint over 2015 deal filed with UN – Zarif
      Iranian Foreign Minister Mohammad Javad Zarif warned that the country will ditch the 1968 Non-Proliferation Treaty (NPT) if EU states file a complaint over its nuclear commitments with the UN Security Council.

      Reply
  14. 4

    Anti-Illuminat

    Die Geschichte wird zeigen das wir auf der richtigen Seite kämpften

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen