80 Comments

  1. 16

    5 G - Abwehr

    Die letzte Rettung für das DEUTSCHE REICH – Der Kaiser kommt wieder !

    Heute in Salzburg –

    Catherine und Hans – Jürgen im Gespräch :

    https://www.youtube.com/watch?v=aFAshLAPJL0

    Reply
    1. 16.1

      5 G - Abwehr

      Hans-Joachim Müller in Catherines Garten

      https://www.youtube.com/watch?v=_1c2dRZfDDQ

      Reply
        1. 16.1.1.1

          5 G - Abwehr

          KLARTEXT – Ein schwarzer Tag für die Demokratie

          https://www.youtube.com/watch?v=2gOc0NitscI

          Reply
  2. 15

    5 G - Abwehr

    Die Lage in der Schweiz ist ernst und wird immer ernster ! :

    «Die Lage ist ernst und wird immer ernster»

    Das Coronavirus ist in der Schweiz auf dem Vormarsch.

    Ergreift der Bund weitere Massnahmen ?

    Die Pressekonferenz im Live-Stream.

    In der Schweiz gibts bereits 54 bestätigte Coronavirus-Fälle.

    Weitere 39 Personen wurden von einem Erstlabor positiv getestet.

    «Die Lage ist ernst und wird immer ernster», sagt Daniel Koch vom BAG.

    Das BAG macht klar, dass die Empfehlungen über kurz oder lange angepasst werden.

    Weiter :

    https://www.20min.ch/schweiz/news/story/Was-macht-Berset-gegen-das-Coronavirus–18500160

    Reply
    1. 15.1

      5 G - Abwehr

      Coronavirus,

      Schockierende Zahlen, geheime Pläne,

      Hanau Weitere Merkwürdigkeiten

      https://www.youtube.com/watch?v=Hukj6G0jkuc

      Reply
  3. 14

    5 G - Abwehr

    10-fache Vergewaltigung in Ulm: „Flüchtlinge“ schänden 14-jährige Deutsche brutal

    Fünf Asylforderer haben in Ulm (Baden-Württemberg) ein 14 Jahre altes Mädchen
    brutal vergewaltigt. Insgesamt 10 Mal fielen die importierten Triebtäter über die
    Deutsche her, nachdem sie ihr Betäubungsmittel verabreicht hatten.
    Der Bürgermeister verhöhnte das Opfer.

    Ein gerade einmal 14 Jahre altes Mädchen aus Ulm hat am eigenen Leib erfahren,
    was es mit der so oft beschworenen kulturellen Bereicherung auf sich hat.
    „Gegen fünf Angeschuldigte im Alter zwischen 14 und 26 Jahren hat die Staats-
    anwaltschaft Ulm Anklage zur Großen Jugendkammer des Landgerichts Ulm wegen
    zum Teil mehrfacher Vergewaltigung einer 14-Jährigen bzw. Beteiligung daran
    erhoben“, teilte die Staatsanwaltschaft heute mit.

    Interessant ist hierbei wieder einmal die Tatsache, dass bei einem 26 Jahre alten
    Triebtäter das Jugendstrafrecht zur Anwendung kommen soll. Interessant wäre die
    Frage, ob ein 26-jähriger Deutscher, der ein Zuwanderermädchen vergewaltigt hätte,
    auch auf diese Art von Milde und Mitgefühl von Seiten des Gerichts hätte hoffen dürfen.

    Weiter :

    https://www.anonymousnews.ru/2020/03/04/vergewaltigung-ulm-fluechtlinge/

    Reply
  4. 13

    GvB

    Ach du scheisse. Sonst hat die nix wichtigeres zu tun?

    Kramp-Karrenbauer will bessere Entschädigungsregeln für homosexuelle Soldaten – Sputnik Deutschland

    https://de.sputniknews.com/politik/20200303326539932-kramp-karrenbauer-entschaedigungsregeln-homosexuelle-soldaten/

    Reply
  5. 12

    GvB

    Asyl: Die große Flut kommt zurück!
    Erdogan hat bereits 100.000 Flüchtlinge an die Grenze geschickt. Mit Mollis und Steinen stürmen die Asylforderer gegen die Zäune an. Rot-Rot-Grün trommelt schon wieder dafür, die Schleusen für die Flut zu öffnen… Wiederholt sich 2015? Wir sehen dieselben Bilder. Nur dass damals die mazedonische Grenze bestürmt wurde, dieses Mal ist es …
    https://www.youtube.com/watch?v=MsurRghkh1g

    Reply
    1. 12.1

      GvB

      Insel Lesbos: Einheimische behaupten, dass Migranten Kirche angegriffen und zerstört haben

      Da wird wohl was dran sein!Wenn das so mit den Lügen Erdogans weitergeht- gibts nen dicken Konflikt mit den Griechen..

      https://www.bitchute.com/video/cjXzcUH222Fb/

      Reply
  6. 11

    GvB

    Hat mir x-ray zugesendet..:-)

    https://www.youtube.com/watch?v=bORrt8QS1t0
    Will Ramelow das wieder? Also eine subventionierte DDR in allen Bereichen..diese Wohlfühl -und Biedermeier-DDR.
    Allerdings mit einer Einschränkung..die der Freiheit

    Reply
    1. 11.1

      Skeptiker

      Auch das noch, das ist bestimmt das Ende der Welt.

      04.03.2020 17:14 Uhr – 01:31 min
      Neuer Landeschef nach Polit-Chaos

      Ramelow verweigert Höcke den Handschlag.

      Die Fraktion des AfD-Rechtsaußen Höcke taktiert im Thüringer Landtag. Nach Wochen der Krise wird nun doch der Linken-Politiker Ramelow zum Ministerpräsidenten gewählt. Die Gratulation Höckes will er jedoch nicht annehmen.
      Kein Handschlag für HöckeRamelow zum Ministerpräsidenten gewählt

      Hier das dramatische Video
      https://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Ramelow-verweigert-Hoecke-den-Handschlag-article21619628.html

      P.S. Ich dachte, dank dem Corona Virus soll man sich eh nicht mehr die Hand geben, so gesehen hat Höcke ja noch mal Glück gehabt.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 11.1.1

        GvB

        Ramelau..wirkt bei Interviews immer wieder ungehalten und unsympathsich..wenn er angesprocchen wird. Wehe, der hätte mehr Macht, dann käme sicher seine stalinistische Seite zum Vorschein!

        Diese Proleten & Kommunisten können sich einfach nicht benehmen…

        Reply
  7. 9

    x

    Abkopiert:

    Recht

    Bundesverfassungsgericht: Die Staatshaftung wurde aufgehoben!

    Das Staatshaftungsgesetz ist vom „Bundesverfassungsgericht“ 1982 für nichtig erklärt worden. Alle „Beamte“ der „BRD“ haften seitdem privat und persönlich vollumfänglich mit ihrer eigenen Freiheit und ihrem eigenen Vermögen – allerdings nur bei persönlich unterschriebenen Verwaltungs-Akten! Das ist das – niedere – Motiv für die heutige – rechtswidrige – Verweigerung der Unterschriften unter allen Verwaltungs-Akten! Doch der Vermerk „Dieses Schreiben ist maschinell erstellt und ohne Unterschrift gültig“ ist rechtsunwirksam; das betr. Schreiben ist gerade deswegen ungültig, nämlich nichtig!

    Published
    17 Stunden ago
    on
    3. März 2020

    By
    MZWNEWS.COM

    Mit Veröffentlichung im Bundesanzeiger / Bundesgesetzblatt (BGBl.) am 24. 04. 2006 (BGBl. 2006, Teil I, Nr. 18, S. 866 ff.) und am 29. 11. 2007 (BGBl. 2007, Teil I, S. 2614 ff.) sind die beiden „Gesetze über die Bereinigung von Bundesrecht im Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums der Justiz“ (BMJBBG; sog. „Bereinigungsgesetze“) unter der Überschrift „Bedarf keiner Zustimmung durch Bundestag und Bundesrat“ in Kraft getreten.

    Mit Artikel 3 („Folgen der Aufhebung“) des „Zweiten Bereinigungsgesetzes“ ist auch das ehemalige Recht der Länder auf Erlaß eines Staatshaftungsgesetzes (StHG) erloschen. Das Staatshaftungsgesetz hat allerdings schon seit 1982 keine Gültigkeit mehr. Das Standard-Lehrbuchwerk „Studium Jura“ von Windhorst / Sproll, C. H. Beck Verlag, weist bereits in der Einführung ausdrücklich darauf hin, daß das Staatshaftungsgesetz von 1981 durch Urteil des „Bundesverfassungsgerichtes“ vom 19. 10. 1982 (BVerfGE 61, 149) für nichtig erklärt worden ist. Stattdessen wurde § 839 BGB („Haftung bei Amtspflichtverletzung“) wieder eingeführt. (Artikel 34 GG [„Übernahme der Haftung für Beamte durch den Staat“] ist durch vorläufige Streichung des Art. 23 GG [„Geltungsbereich“] am 17. / 18. 07. 1990 durch U.S.-Außenminister James Baker III bei den Pariser „Zwei-Plus-Vier-Verhandlungen“ und spätere endgültige Aufhebung durch die „Bundes-Regierung“ [Geschäftsführung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes] ebenfalls weggefallen [BGBl. 1990, II, S. 885, 890]. 1))

    Damit ist der früher gesetzliche Anspruch des „Bundesbürgers“ auf Entschädigung gegenüber der „Bundesrepublik“ entfallen. Doch ein Anspruch auf Entschädigung gegen die handelnden „Beamten“ selber besteht nur bei Verwaltungs-Akten, die von diesen unterschrieben sind!

    Das ist das einzige Motiv für die heutige Verweigerung der Unterschriften unter allen Beschlüssen, Bußgeld- / Steuer- / Vollstreckungs-Bescheiden, Haftbefehlen, Urteilen etc.! (Aber versuchen Sie einmal, ohne Unterschrift ein Konto zu eröffnen, Geld abzuheben usw.!)

    Aus diesen Gründen ist ein Schadenersatzanspruch gegen die „Bundesrepublik“, gegen ein „Bundesland“ der „BRD“ und gegen eine „öffentlich-rechtliche Körperschaft“ ausgeschlossen und nicht möglich. Personen, die „Gesetze“ der „BRD“ als sog. „Richter“, „Staatsanwälte“, „Rechtspfleger“, „Gerichtsvollzieher“, „Polizisten“ oder in anderen Funktionen als sog. „Beamte“ anwenden, handeln daher nicht in verfassungsmäßigem Auftrag und auch nicht in Vertretung einer verfassungsmäßigen Organisation. Solche Personen handeln nicht als „Beamte“, sondern als Privatpersonen; außerdem handeln sie rechtunwirksam u. rechtswidrig.

    Auf diese Personen sind § 89 BGB („Haftung für Organe“) und § 31 BBG („Haftung für verfassungsmäßig berufene Vertreter“) nicht anwendbar. Deshalb haften sie persönlich vollumfänglich und gesamtschuldnerisch mit ihrer eigenen Freiheit und ihrem eigenen Vermögen, auch bei Fahrlässigkeit, nach § 839 BGB („Haftung bei Amtspflichtverletzung“).

    Zum Nachweis, daß eine verantwortliche Willenserklärung („Beschluß“/„Urteil“, „Bußgeld-“/„Steuerbescheid“, „Haftbefehl“, „Vollstreckungsbescheid“ etc.) eines „Staatsanwaltes“, „Richters“, „Gerichtsvollziehers“, „Polizisten“ oder in anderer Funktion als „Beamter“ für die „BRD“ Handelnden vorliegt, muß diese nach § 126 BGB, § 44 VwGO, §§ 315, 317 ZPO und § 275 StPO sowie Art. 11 I und V EGBGB immer mit der eigenhändigen, vollständigen (Vor- und Familienname) Original-Unterschrift des Handelnden versehen an den Adressaten ausgehändigt werden (s. § 129 Rn 8 ff BGH VersR S. 6, 442, Karlsr. Fam. RZ 99, 452).

    „(1) Ist durch Gesetz schriftliche Form vorgeschrieben, so muß die Urkunde von dem Aussteller eigenhändig durch Namensunterschrift oder mittels notariell beglaubigten Handzeichens unterzeichnet sein.“ (§ 126, Abs. 1, BGB [„Gesetzliche Schriftform“])

    „(2) Das Urteil ist von den Richtern, die bei der Entscheidung [Beschluß, Urteil, Haftbefehl] mitgewirkt haben, zu unterschreiben.“ (§ 275, Abs. 2, StPO [„Frist und Form der Urteilsniederschrift; Ausfertigungen“])

    „(1) Das Urteil ist von den Richtern, die an der Entscheidung [Beschluß, Urteil, Haftbefehl] mitgewirkt haben, zu unterschreiben.“ (§ 315, Abs. 1, ZPO [„Unterschrift der Richter“])

    „(2) Solange das Urteil nicht verkündet und nicht unterschrieben ist, dürfen von ihm Ausfertigungen, Auszüge und Abschriften nicht erteilt werden.“ (§ 317, Abs. 2, ZPO [„Urteilszustellung und -ausfertigung“])

    „Unterschriften von Richtern müssen stets mit dem Namen oder zumindest so wiedergegeben werden, daß über ihre Identität kein Zweifel aufkommen kann. Denn für den Zustellempfänger muß nachprüfbar sein, ob die Richter, die an der Entscheidung mitgewirkt haben, das Urteil auch unterschrieben haben. Deshalb genügt insoweit die Angabe »gez. Unterschrift« nicht.“ (Kommentar zu § 315 ZPO; zit. n. Holger Fröhner, Die Jahrhundertlüge, 7. Fass., S. 88)

    Ein Handzeichen (eine sog. „Paraphe“) ist keine ausreichende, rechtsgültige Unterschrift (BGH VersR 90). Dies gilt auch bei einer Verfügung eines „Urkundsbeamten“. Ohne eigen-händige, vollständige Unterschrift liegt rechtlich lediglich ein Entwurf (sog. „Kladde“) vor. (BGH NJR 80, 1167) Es wird daher auch keine Frist in Gang gesetzt (BGH NJW 95, 933).

    „Amtshilfe“ durch die „Exekutive“ (Vollziehende Gewalt, z. B. „Polizei“) kann und darf nur dann gefordert und geleistet werden, wenn das „Amtshilfeersuchen“ nach § 126 BGB rechtsgültig unterschrieben ist oder (behördenintern) das Vorhandensein einer rechtsgültigen Original-Unterschrift nach § 34, Abs. 3, VwVerfG korrekt beglaubigt worden ist (und auch nur dann, wenn die geforderte Handlung materiell u. formell rechtens ist). Ohne rechtsgültige Unterschrift oder Beglaubigung liegt lediglich ein unverbindlicher Entwurf (eine „Kladde“) und ein nichtiges „Amtshilfeersuchen“ vor, das deshalb unbeachtlich ist (§ 44 VwVerfG).

    Eine Beglaubigung gilt nach dem Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVerfG) nur innerhalb und zwischen „Behörden“, nicht aber gegenüber dem Bürger; dort gilt nur das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB): „Der Beglaubigungsvermerk ist unmittelbar bei der Unterschrift, die beglaubigt werden soll, anzubringen. Er muß enthalten: 1. die Bestätigung, daß die Unterschrift echt ist, 2. die genaue Bezeichnung desjenigen, dessen Unterschrift beglaubigt wird, sowie die Angabe, ob sich der für die Beglaubigung zuständige Bedienstete Gewißheit über diese Person verschafft hat und ob die Unterschrift in seiner Gegenwart vollzogen oder anerkannt worden ist, 3. den Hinweis, daß die Beglaubigung nur zur Vorlage bei der angegebenen Behörde oder Stelle bestimmt ist, 4. den Ort und den Tag der Beglaubigung, die Unterschrift des für die Beglaubigung zuständigen Bediensteten und das Dienstsiegel.“

    (§ 34, Abs. 3, VwVerfG [„Beglaubigung von Unterschriften“])

    Ein Verwaltungsakt („Urteil“, „Beschluß“, „Haftbefehl“, „Bußgeldbescheid“, „Steuerbescheid“, „Vollstreckungsbescheid“ etc.) ist rechtsunwirksam und nichtig, wenn er der Form nicht genügt: „Ein Rechtsgeschäft, welches der durch Gesetz vorgeschriebenen Form ermangelt, ist nichtig. Der Mangel der durch Rechtsgeschäft bestimmten Form hat im Zweifel gleichfalls Nichtigkeit zur Folge.“ (§ 125 BGB [„Nichtigkeit wegen Formmangels“])

    Ein Formmangel liegt z. B. vor, wenn die Schriftform nicht eingehalten wird: „Ist durch Gesetz schriftliche Form vorgeschrieben, so muß die Urkunde von dem Aussteller eigenhändig durch Namensunterschrift oder mittels notariell beglaubigten Handzeichens unterzeichnet werden.“ (§ 126, Abs. 1, BGB [„Schriftform“])

    Ein Formmangel liegt auch vor, wenn die §§ 33 oder 34 VwVerfG nicht eingehalten werden: „Ein nichtiger Verwaltungsakt ist unwirksam.“ (§ 43, Abs. 3, VwVerfG)

    „Ein Verwaltungsakt ist nichtig, soweit er an einem besonders schwerwiegenden Fehler leidet und dieser bei verständiger Würdigung aller in Betracht kommenden Umstände offensichtlich ist.“ (§ 44 VwVerfG [„Nichtigkeit des Verwaltungsaktes“])

    Ein rechtskräftiger Verwaltungsakt ist bereits dann nichtig, wenn ein Formfehler vorliegt: „(2) Ohne Rücksicht auf das Vorliegen der Voraussetzungen des Absatzes 1 ist ein Verwaltungsakt nichtig,…2. der nach einer Rechtsvorschrift nur durch Aushändigung einer Urkunde erlassen werden kann, aber dieser Form nicht genügt.“ (§ 44, Abs. 2, VwVerfG)

    Ein „Beamter“ muß vor der Ausführung eines rechtskräftigen Verwaltungsaktes jedesmal prüfen, ob dieser auch rechtswirksam ist, und bei Zweifeln oder offensichtlichen Fehlern die Rechtsunwirksamkeit bei seinem / seinen Vorgesetzten reklamieren (sog. „Remonstrations-Pflicht“). Ein „Beamter“, der einen Verwaltungsakt ausführen soll, der der Form nicht genügt, muß also zuerst diesen Formfehler beheben, indem er für die gesetzlich vorgeschriebene Form sorgt. Erhält ein „Beamter“ ein Schriftstück, das nicht unterschrieben oder nicht nach dem Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVerfG) rechtsgültig beglaubigt ist, und handelt trotzdem danach, so handelt er eigenmächtig und rechtswidrig und übernimmt rechtlich selber die volle persönliche Verantwortung für die (noch festzustellende) Rechtmäßigkeit seiner Handlung (§ 56 bzw. 63 BBG; Art. 65 BayBG; § 839 BGB) und haftet dafür selber persönlich, direkt und vollumfänglich bei der Vollstreckung eines formfehler-haften Verwaltungsaktes mit seiner eigenen Freiheit und seinem eigenen Privat-Vermögen.

    „Beamtinnen und Beamte tragen für die Rechtmäßigkeit ihrer dienstlichen Handlungen die volle persönliche Verantwortung.“ (§ 63, Abs. 1, BBG [Bundesbeamtengesetz])

    Die Verweigerung der Unterschrift der zuständigen („Amts“-) Personen bei gesetzlich / rechtlich vorgeschriebener Schriftform ist immer rechtswidrig und macht jede („Amts“-) Handlung de jure immer rechtsunwirksam. Das Verweigern der Unterschrift führt de jure immer zu der rechtlichen Unmöglichkeit und Nichtigkeit jeder „amtlichen“ oder „behördlichen“ Maßnahme, Handlung oder Unterlassung, für die de jure eine Unterschrift zwingend vorgeschrieben ist. Ein gesetzlicher / rechtlicher, „amtlicher“ / „behördlicher“ Vorgang, der der Schriftform bedarf, gilt de jure als nicht vollzogen und damit als nichtig, wenn der Aussteller des erforderlichen Schriftstückes dieses dem Adressaten (Bürger) nicht im Original mit eigenhändiger und vollständiger Unterschrift versehen vorlegt.

    Der Vermerk „Dieses Schreiben ist maschinell erstellt und ohne Unterschrift gültig“ ist rechtsunwirksam; das betreffende Schreiben ist gerade deswegen ungültig, nämlich nichtig.

    Die Vorgehensweise des zivilen Bürgers

    Bei Kontrollen, Hausdurchsuchungen, Verhaftungen, Gerichts-Verhandlungen, Pfändungen, Abgabe der eidesstattlichen Versicherung („Offenbarungseid“) etc. daher stets die vollständigen Namen, die Personalausweis-Nummern und die privaten Postanschriften aller in dem jeweiligen Fall ausführenden oder beteiligten „Beamten“ verlangen – zwecks zivilrechtlicher Haftbarmachung und strafrechtlicher Verfolgung. Jeder „Beamte“ muß sich immer ausweisen – ohne „Wenn und Aber“! Ein „Richter“, ein „Gerichtsvollzieher“, ein „Polizist“, ob in Uniform oder nicht, ob persönlich bekannt oder nicht, muß sich von Gesetz wegen vor jedem offiziellen Einschreiten und juristischen Handeln jedem Bürger gegenüber legitimieren, wenn es der Bürger verlangt! Und »legitimieren« bedeutet, daß man den Dienstausweis in Ruhe lesen sowie Namen und Dienstnummer notieren darf und kann! (Am besten [irgendwie] Kopien der Ausweise und [heimlich] Photos der „Beamten“ sowie [heimlich] Audio- und Video-Mitschnitte machen 2) und möglichst stets für mehrere Zeugen, bei Gerichts-Verhandlungen für mehrere Prozeß-Beobachter sorgen!)

    Es empfiehlt sich, Kontakt mit der für die jeweilige Region zuständigen Militär-Polizei der Alliierten aufzunehmen und bei Problemen sofort dort anzurufen und um Hilfe zu bitten.

    Es wird stets von Seiten des Bürgers ein Strafgeld von mindestens € 1.000.000,– festgesetzt. Es werden stets ausdrücklich und unbefristet alle Ansprüche, alle Rechte, sämtliche Rechtsmittel und sämtliche Rechtsschritte bis zur höchsten und letzten internationalen Instanz von Seiten des betroffenen Bürgers schriftlich vorbehalten. Fristen bestehen nicht.

    Klagen bzw. Strafanzeigen / Strafanträge gegen bundesdeutsche Politiker, „Beamte“ und „Angestellte im öffentlichen Dienst“ wegen Amtsanmaßung, Rechtsbeugung, Organisierter Kriminalität, Bildung einer kriminellen / terroristischen Vereinigung, Landes- und Hochverrates, Verbrechen gegen die Menschenrechte / gegen das Völkerrecht u. a. können bei den Botschaften und Konsulaten und bei den Staatsanwaltschaften der Alliierten sowie beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßbourg und beim Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) in Den Haag gestellt werden.

    EuGH Pressemitteilung: Deutsche Justiz vor dem K.O.?
    Die deutschen Staatsanwaltschaften bieten keine hinreichende Gewähr für Unabhängigkeit gegenüber der Exekutive, um zur Ausstellung eines Europäischen Haftbefehls befugt zu sein

    Reply
  8. 8

    Annegret Briesemeister

    ntv/
    Regierung Italiens erwägt Schließung aller Schulen und Universitäten im Land bis Mitte März, so meldet Nachrichtenagentur Ansa und Rundfunksender RAI …

    Köln erwägt alle Mitarbeiter die bei der Stadt angestellt sind in Heimarbeit zu schicken….

    Reply
    1. 8.1

      5 G - Abwehr

      DAS IST EINE VÖLLIG KORREKTE ENTSCHEIDUNG !!!

      DAS MÜSSTE SCHON LÄNGST AUCH IN DER “ BRD “ PASSIEREN !!!

      https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6

      Reply
    2. 8.2
    3. 8.4

      Annegret Briesemeister

      Ggibt es übrigens aktuelle Informationen zu Defender?

      Reply
      1. 8.4.1

        Maria Lourdes

        Da lief heute ne Rundmeldung über Facebook wurde mir gerade mitgeteilt. Angeblich sollen in NRW, Hessen und Rheinland-Pfalz morgen die Sirenen aufheulen und die Leute 3 Tage zu Hause bleiben… Manchmal ist das zum verzweifeln, was da alles berichtet wird. Verdächtig ist allerdings, dass das Video mit einer Aufnahme eines Landratsbeamten der das mit dem Alarm erklärte, gelöscht worden sein soll!

        Da heißts einfach abwarten, ansonsten weiß ich nix zu Defender! 😉

        Lieben Gruss Maria

        Reply
        1. 8.4.1.1

          Annegret Briesemeister

          Danke, liebe Maria…

          Das ist mehr als nix…

          Nun kann man mühelos wegen des Coronavirus sowohl Ausgangssperren, wie auch diverse andere Einschränkungen begründen…Notstandsgesetze…

          Warten wir es also ab…

          Gruß
          Annegret

          Reply
      2. 8.4.2

        Schneeberg

        Hallo Annegret,

        auf der B 115, aus Richtung Görlitz, große Kreuzung Truppenübungsplatz Oberlausitz bei Weißkeisel bogen Feldjäger vor uns auf besagte Straße ab. Fuhren vor uns her bis Döbern, bogen dort (wir auch) Richtung Spremberg ab. Das war am Sonnabend.
        Mein Mann fuhr am Montag in den Nachbarort Döbern, mußte an der Ampelkreuzung links abbiegen Richtung Forst. Entgegengesetzt aus Richtung Dorfanger kam ein Militärkonvoi gefahren. Dieser bog entgegengesetzt auf die B 115 ab. Das ist Richtung Bad Muskau, Weißkeisel, Truppenübungsplatz Oberlausitz, Niesky, Görlitz. Ich vermute, daß die Kolonne zum Übungsplatz wollte. Ansonsten ist es mit diesem Defender hier eine eigenartige Stille. Für mich sehr merkwürdig! Ich werde weiterhin Augen und Ohren offenhalten.

        Nun mal noch so ein paar Kleinigkeiten am Rande:
        Die Tschernitzer Brandenburgische Glasmanufaktur, Hersteller von Solarglas und Glas für Gewächshäuser wird verkauft. Käufer: zu 80 % Die HS Timber Group früher Schweighofer) ein österreichischer Holzverarbeiter mit Standorten in Rumänien und Sägewerk in Kodersdorf in Sachsen. Dieser Großfirma wird nachgesagt, daß sie den Urwald in Rumänien (Waldkarpaten?) abholzen. der rumänische Staat hat wohl Strafen verhängt bzw. laufen Gerichtsverfahren. Wenn man sieht, was für Holztransporte nur allein nach Kodersdorf fahren, dann kommen Fragen auf. 20 % übernimmt die Blue Minds Group, die im Zuge der Energiewende Unternehmen im Energie – und Infrastrukturbereich an den Start bringt. Beide haben mit Glasherstellung nichts zu tun!

        Armin Laschet, Ministerpräsident NRW, erhielt in berlin für sein Engagement für das Judentum den Israel-Jacobson-Preis. Laschets Worte: “ Das judentum ist Teil Deutschlands, ist Teil der deutschen Kultur.“

        Die neue Regensburger Hilfsorganisation Space-Eye, betreibt das Rettungsschiff „Alan Kurdi“, will erste Drohneneinsätze von Bord des Schiffes starten. Diese sollen Menschen in Seenot orten.

        Der Preis für das Tesla-Grundstück in Grünheide beträgt 43,4 Millionen Euro. Mit dem ersten Spatenstich wird im März gerechnet, obwohl die endgültigen Genehmigungen erst im Sommer erwartet werden. Bei Ablehnung muß Tesla den Originalzustand wieder herstellen.

        Hat von Euch schon mal jemand den Namen Lucas Guttenberg gehört oder gelesen? Er ist Vize-Chef des Jaques Delors Centre.

        Euch allen noch einen schönen Abend.

        Viele Grüße Gudrun

        Reply
        1. 8.4.2.1

          Annegret Briesemeister

          Lieben Dank Gudrun…

          Überall wo ich nachfragte hieß es nur, es sei bezüglich Defender geradezu gespenstisch still…

          Es wird darüber hinaus mit dem heißersehnten Kaiser verbunden…ts ts ts

          Als ich vor Monaten genau dieses Szenario kommen sah, hielt man mich in weiten Teilen für ’ne Spinnerin, jetzt haben wir sozusagen den Salat…

          Trump Friedensvertrag mit Kaiser…ja nee, is klar…

          Beide rein rechtlich betrachtet, nicht dazu autorisiert, doch wen juckt das schon, Hauptsache es werden schöne langatmige Märchen verbreitet…

          Als der letzte Nachfahre von Kaiser Wilhelm seine Ansprüche anmeldete, war mir gleich so “ komisch „, sie werden uns wie eh und je bescheißen, so meine tiefe Eingebung…keiner wollte es hören, dabei gab es längst geschaffene Tatsachen…normative Kraft des Faktischen…die Gebäude zur geplanten Residenz waren urplötzlich nicht mehr für Besucher zugänglich, der ganze Park wegen angeblicher Aufräum- und Sanierungsarbeiten auf allen Wegen gesperrt….
          Bisschen denken kann nicht schaden…nun denn, es wird nicht gelingen, die nächste fette Lüge zu installieren, das walte Gott und an Gottvertrauen mangelt es mir nicht im Geringsten…

          Liebe Grüße
          Annegret

          Reply
    4. 8.5

      GvB

      Heimarbeit?
      Vati und Mutti..beim Kinder hüten und stricken..?
      ..und typisch für die Reker-Stadt- immer ne Armlänge Abstand 🙂

      Reply
      1. 8.5.1

        Annegret Briesemeister

        Tja, hätten sie mal auf Mutti Reker gehört, dann wäre ihnen Corona vielleicht auch erspart geblieben…

        Ist doch eh alles hanebüchen…Corona im Anmarsch, aber der Nubbel muss verbrannt werden….et is noch immer god gegangen…oder so….
        Bei uns heißt das: wat mütt, det mütt…
        Und ich würde sagen, wenn’s hilft…

        Wenn wir uns mal so ansehen, wer alles zu den Angestellten der Stadt gehört….und dann Heimarbeit…ne ne ne

        Reply
  9. 7

    5 G - Abwehr

    LIVE: Thüringen wählt einen Ministerpräsidenten, zweiter Versuch

    https://www.youtube.com/watch?v=oE-qE21-c6I

    Reply
    1. 7.1

      5 G - Abwehr

      Spannend wie ein Krimi :

      Der Kommunist Ramelow erreicht im 1. Wahlgang KEINE Mehrheit !

      Das war jedoch sein erklärtes Ziel, gleich im 1. Wahlgang eine Mehrheit zu bekommen !

      Um 15 : 55 Uhr geht es weiter !!!

      Es bleibt spannend !

      Reply
      1. 7.1.1

        Maria Lourdes

        Das ganze Kasperltheater der vergangenen Wochen hätte man sich ersparen können, der linksgrünversiffte Ramelow hat die letzte Hürde genommen – er wurde gewählt!

        Gruss Maria

        Reply
        1. 7.1.1.1

          5 G - Abwehr

          Das Verhalten der “ CDU “ – ENTHALTUNG zu üben –

          hat die Wahl des Kommunisten Ramelow erst ermöglicht !!!

          Die LIBERALEN haben an der Wahl nicht teilgenommen –

          UNION und LIBERALE haben den Kommunisten Ramelow in den Sattel gehoben !!!

          Das wird die “ Volkspartei “ CDU / CSU endgültig in den Untergang führen !!!

          Reply
        2. 7.1.1.2

          Annegret Briesemeister

          In der Tat…doch Phoenix spekulierte schon mal, die AfD könnte ihn mitwählen ohne es im Nachhinein zu sagen, da Wahl geheim…

          Und so wie Höcke schmunzelte, könnte man vermuten, es wäre genau so geschehen…

          Reply
        3. 7.1.1.3

          arkor

          …..ich hab so das Gefühl, dass Ramelow nicht in höchster Gunst bei Dir steht….wage ich so zwischen den Zeilen zu lesen….

          Für das Deutsche Reich, spielen BRD-Wahlen keine Rolle. Gegenstandslose Farce ohne Rechtswirkung, also können die ruhig machen, was sie wollen, auch was die Auszählung betrifft…..

          Das ist das Schöne im Deutschen Reich. Da geht es, wie im jeden Staat um Substanz…

          Es liegt am deutschen Volk…..

          Reply
          1. 7.1.1.3.1

            Maria Lourdes

            Ne der Ramelow geht mir am Hintern vorbei… ich meinte ja nur das ganze Kasperltheater war doch wieder nur um den Bürger dumm zu halten und die große Nazi-Keule zu schwingen.

            Lieben Gruss Maria

        4. 7.1.1.4

          GvB

          Die Masse ist immer noch in der Wohlfühlecke..und pennt.
          ….der Rammelau hat ja in seiner Rede vorhin auch gesagt: Ihr Bunten , und alle Religionsanhänger egal woher,… kommt nach Thüringen!(Mit meinen Worten kolportiert)
          Rammelau hat seine Überzeugung..der „Willkommenskultur“ von 2015 NICHT geändert!

          Reply
    2. 7.2

      GvB

      https://www.youtube.com/watch?v=5t1xoT-dCCw

      https://www.businessinsider.de/politik/deutschland/wahl-in-thueringen-bodo-ramelow-wird-nun-doch-ministerpraesident/

      Ramelow mit 42 Stimmen im 3.Wahlgang gewählt. Das ist SED pur.. nix Demokratie..
      kaum „gewählt“…und schon vereidigt.. wow.
      …und Rammel schiesst gleich mit Beschimpfungen gegen Höcke los ..
      aber das auf der Basis von läppschen 42 % Hahahaha

      Reply
  10. 6

    5 G - Abwehr

    Am heutigen Nachmittag entscheidet sich, ob in Thüringen

    die SED – Nachfolgepartei den Ministerpräsidenten stellt

    oder ob alles doch noch ganz anders kommt…., wer weiß ?

    https://www.youtube.com/watch?v=09f6Q0Mi9eQ

    Reply
  11. 5

    5 G - Abwehr

    Die “ Linken “ wollen die Reichen erschießen oder ins Arbeitslager stecken ?

    DEUTSCHLAND, WACH ENDLICH AUS DEINEM DÄMMERSCHLAF AUF !!!

    Radikale Herausforderungen bedürfen einer radikalen Antwort !!!

    Peter Weber : SED und Schießbefehl ? Das hatten wir doch schon einmal :

    https://www.youtube.com/watch?v=Bg8WH78JfmQ

    Reply
    1. 5.1

      5 G - Abwehr

      Nicht Adenauer als “ Kanzler der Alliierten „,

      sondern Peter Weber möchte uns etwas sagen :

      https://www.youtube.com/watch?v=qAThaf4E_o4

      Reply
      1. 5.1.1

        5 G - Abwehr

        Skandal bei Strategiekonferenz der Partei DIE LINKE = SED

        1 % der Reichen wollen die “ Linken “ = SED erschießen…..

        Der neue Kommunismus ist im ANMARSCH !!!

        https://www.youtube.com/watch?v=4_xDtnsI1pw

        Reply
        1. 5.1.1.1

          GvB

          Wenn die Basis der Linken so denkt..wissen wir ja, wer die wahren Brandstifter sind…
          Gibts bald Treffen der Jusos, ANTIFA und der Jugenorgs der Linken…?

          Reply
      2. 5.1.2

        Klaus Borgolte

        Wer ist nach Meinung Webers „rechts außen“?

        Reply
  12. 4

    Annegret Briesemeister

    Das Licht muss nicht dorthin fließen, wo es dunkel ist, es war schon immer da und wird es immer sein.
    Stärken und Schwächen in sich zu erkennen und sie anerkennen, weil beide gebraucht werden ist unerlässlich.
    Doch mir ist es viel zu pauschal immer wieder aufgefordert zu werden, meine dunkle Seite in mir anzuerkennen, damit ich zu meiner Stärke finde.
    Damit impliziert man die dunkle Seite ist die Schwäche, die helle Seite die Stärke.
    Ich möchte viel mehr die Frage stellen, woher, besser von wem kommt die Feststellung, oder gar Festlegung, jeder hätte auch immer eine dunkle Seite.
    Was wäre denn mit der Annahme, dass Seelen keine dunklen Seiten haben, dennoch Schwächen?
    Was ist es, dieses ominöse Dunkle?
    Gleichzusetzen mit Böse?
    Oder nur der Mangel an Licht, ein Schatten sozusagen.
    Wie kam er denn dorthin, der Schatten?
    Durch mich? Oder vielmehr durch Ereignisse, Erlebnisse, Erfahrungen…
    gebranntes Kind scheut Feuer?
    Ich nehme vielmehr an, und das vor allem nach dem ich mich jahrelang damit beschäftigt habe, auch von Berufs wegen, dass es möglicherweise unbeseelte Wesen gibt, die die Dunkelheit, die unnatürliche Dunkelheit, fernab von der Dunkelheit der Nacht, in sich tragen, nach dem Prinzip der Dunkelheit des Latenten, des Verborgenen leben.
    So spricht man doch immer wieder davon, die Wahrheit würde ans Licht, ans Tageslicht kommen, als ob sie in der Dunkelheit nicht vorhanden wäre.
    Oder man sagt, bei Lichte besehen, wäre es so oder so, auf jeden Fall anders…ist es wirklich so, oder ist es nicht vielmehr ganz einfach so, dass es im Lichte schlicht besser, weil deutlicher und klarer zu sehen ist…nicht nur die Schemen und Konturen, sondern das ganze Bild…und denken wir hier auch an die Schatten, die in der Dunkelheit oder mit ihr entstehen, und größer sind, als bei Lichte besehen, das Wesen oder nicht selten auch das jeweilige Problem?
    Von wem kommen die diversen Psychoanalysen, die Kondtitionierungen, die Programmierungen, die uns zugewiesenen und angedachten, mehr doch angehängten Thesen und Theorien?
    Ich fühle in mir keine Dunkelheit und ich lasse mir das auch nicht einreden und aufdrängen ….was ich aber durchaus fühle, ist neben der Stärke auch die Schwäche und das ist gut so.
    Ich halte es nicht für zwingend gegeben, nur weil man es so darstellt, dass jede Seele in sich Licht und Dunkelheit vereint, ich kann mir eher vorstellen, innerhalb von Seelen ist Licht, außerhalb auch Dunkelheit….das diese nicht in die Seele eindringt, sie nicht betrübt und ihr Licht verdunkelt, das ist für mein Verständnis eine wichtige, wenn nicht die wichtigste Aufgabe einer Seele….
    Wahrheit ist, immer und überall, im Lichte und in der Dunkelheit und sie ist sowohl hier als dort immer dieselbe….

    Reply
    1. 4.1

      hardy

      Wie aus diesem
      https://www.hagalil.com/2016/05/sammy-speier/
      Artikel ersichtlich wird, wäre es an der Zeit, mal einen Beitrag zu bringen zum Thema
      Jüdische Psycho-Chaoten und die Shoa-Constricta

      Reply
    1. 3.1

      Maria Lourdes

      Bravo x – sehr guter Hinweis! Hier nochmal das Video das bei Youtube auch zu sehen ist – denn kla.tv ist oft nicht direkt erreichbar!
      https://www.youtube.com/watch?v=elJH22lLr6U

      Gruss Maria

      Reply
  13. 2

    5 G - Abwehr

    Es ist ein – t ä g l i c h e s – Ringen um den besten Weg

    zur – e f f e k t i v e n – Organisation des Gemeinwesens.

    Wollen wir die – H e r r s c h a f t – des Volkes als Privileg

    oder die – a r r o g a n t e – Diktatur Merkelschen Strebens ?

    Konrad Adenauer: Wir wählen die Freiheit

    Die Zeit des Wiederaufbaus nach der totalen Niederlage :

    https://www.youtube.com/watch?v=Bg8WH78JfmQ

    Reply
    1. 2.1

      5 G - Abwehr

      Die personifizierte Arroganz der Macht :

      Hillary Clinton : Arroganz und Machtmißbrauch

      “ Email-Affäre: Hillary erhält gerichtliche Vorladung

      Wie US-Medien berichten (deutsche Medien nicht), muss sich Hillary Clinton
      jetzt einer eidesstattlichen Aussage gegenüber Judicial Watch unterziehen.
      Judicial Watch ist eine konservative Stiftung in Washington D.C., die es sich
      zur Aufgabe gemacht hat, „hohe und moralische Standards im öffentlichen
      Leben einzufordern und sicherzustellen, dass Beamte aus Politik und Rechts-
      pflege nicht die Macht missbrauchen, die ihnen vom amerikanischen Volk
      anvertraut wurde“.

      Judical Watch hat Hillary nun wegen ihrer Nutzung eines privaten Email-Servers
      für vertrauliche Regierungs-Emails angeklagt. Der zuständige US-Bezirksrichter
      entschied der Klage stattzugeben, da noch Fragen über die genauen Hintergründe
      darüber bestünden. Das Gericht sei der Ansicht, dass die bislang vorliegenden
      Antworten Clintons unvollständig seien und noch mehr Fragen aufgeworfen hätten.

      (…)Weiteres Licht ins Dunkel der Email-Affäre um Hillary Clinton, die geheime
      Regierungsdokumente an China gegeben und seinerzeit Uran1 an Russland
      verkauft haben soll, um somit später den Dritten Weltkrieg auszulösen, könnte der
      Whistleblower und WikiLeaks-Gründer Julian Assange bringen. Insidern zufolge
      befindet sich Assange schon längst in Sicherheit in den USA, wo er vermutlich
      gegen Hillary Clinton aussagen wird. Assange wird entgegen von Medienberichten
      kaum in den USA angeklagt werden, sondern bei der Aufklärung der Clinton und
      Obama-Verbrechen helfen. “

      https://www.watergate.tv/email-affaere-hillary-erhaelt-gerichtliche-vorladung/?source=ENL

      Reply
      1. 2.1.1

        Maria Lourdes

        Ich kanns nicht mehr hören, geschweige denn lesen! Wie oft habe ich sowas schon gelesen die letzten Jahre… immer wieder soll die Hillary oder Leute vom Deep State verhaftet, vor Gericht gestellt werden und Bla Bla, passieren tut denen gar nichts! Der ganze Quatsch um Qanon und den Mist kann man sich in die Haare schmieren, meint Maria Lourdes!

        Gruss

        Reply
        1. 2.1.1.1

          Skeptiker

          @Maria

          Ja eben, angeblich soll der doch auf der Flucht sein.

          MITTWOCH, 04. MÄRZ 2020
          Kalifornien tröstet Sanders
          Biden triumphiert am „Super Tuesday“

          Nach einer langen Durststrecke feiert Joe Biden bei den Vorwahlen in mehreren Bundesstaaten wichtige Siege. Neben ihm kann auch Bernie Sanders einige Achtungserfolge verbuchen. Es scheint, als machten die beiden Herren die Entscheidung über die demokratische Präsidentschaftskandidatur unter sich aus.

          Die Dinge drehen sich schnell im US-Wahlkampf. „Wir sind sehr lebendig“, ruft Joe Biden am Abend des „Super Tuesdays“ seinen Unterstützern in Los Angeles zu. Es ist eine Botschaft an alle, die die Kampagne des Ex-Vizepräsidenten schon für tot erklärt haben. Und von ihnen gibt es nicht wenige. „Diese Kampagne hebt ab“, jubelt Biden.

          Tatsächlich hat er nach einer langen Durststrecke Grund zum Überschwang: Beim wichtigsten Tag der Demokraten-Vorwahlen für das Präsidentschaftsrennen gewinnt Biden laut Prognosen überraschend die Mehrheit der 14 Bundesstaaten – dabei hatten ihn viele längst abgeschrieben. Doch bei der wichtigsten Vorwahl in Kalifornien, wo es um die meisten Delegiertenstimmen geht, sehen Berechnungen den linken Senator Bernie Sanders vorne.

          Die genaue Auszählung zieht sich hin. Klar ist aber bereits eines: Die Demokraten-Vorwahl ist zum Altherren-Zweikampf geworden. Die beiden End-Siebziger Biden (77) und Sanders (78) schicken sich an, im November den auch nicht mehr blutjungen Amtsinhaber, US-Präsident Donald Trump (73), herauszufordern. Ein US-Wahlkampf als Arena alter weißer Männer also.

          Hier weiter.
          https://www.n-tv.de/politik/Biden-triumphiert-am-Super-Tuesday-article21617912.html

          Oder verwechsel ich das, weil den X 22 Report habe ich meist immer ausgeschaltet.

          Gruß Skeptiker

          Reply
          1. 2.1.1.1.1

            Maria Lourdes

            Der Präsident war doch schon bei Karl May seinen Erzählungen schon immer „Der große Weiße Mann in Washington“ – muss lachen!
            Damit sind wir doch groß geworden Skepti.

            Der Inhalt ist nicht verfügbar.
            Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

            Gruss Maria

        2. 2.1.1.2

          Larry

          Werte Maria,

          obwohl auch ich allmählich die Geduld verliere die, bin immer noch zuversichtlich, daß Trump letztes Endes das Richtige tun wird. Nicht, weil ich ihm uneingeschränkt vertraue, sondern eher, weil es wohl Mittel und Wege gibt, ihm diese Entscheidung zu „erleichtern“.

          Bis es soweit ist, übt schon mal seine „United States Army Europe Band & Chorus“ vor einer, wie ich finde, bemerkenswerten Bühnenkulisse 😉

          https://twitter.com/USAREURBand/status/1227946369861681152

          Reply
          1. 2.1.1.2.1

            Maria Lourdes

            Für mich, war das und bleibt das eine Nebelkerze… und sollte der Trump dann doch was ändern, gehe ich zu Fuß nach Lourdes und leiste AbBitte!

            Lieben Gruss Maria Lourdes

        3. 2.1.1.3

          GvB

          Dunkle Seiten…

          Die Verschwörung der Schatten (Karl May Sonderband)..
          auch Karl May hat sich mit dem Thema immer wieder befasst.Mit 14-18 habe ich diese Büchern gerne gelesen..

          Auszug:
          Kaum ein May-Leser wird diesen berühmten Eingangssatz des Orientzyklus je vergessen können: „Und ist es wirklich wahr, Sihdi, daß du ein Giaur bleiben willst, ein Ungläubiger, welcher verächtlicher ist als ein Hund, widerlicher als eine Ratte, die nur Verfaultes frißt?“(I 13) Über ganze zehn Seiten erstreckt sich das „Glau-bensgespräch“, das offenkundig auch dazu dienen soll, den Leser mit einigen fundamentalen Lehren des Islam, wenn auch in arg verkürzter Form und gesehen durch die „abend-ländische“ Brille des Autors, vertraut zu machen. Bedeutsam ist hier nicht nur der Bekehrungseifer des Moslems Halef, sondern auch die leicht ironischen Züge des Dialogs. Am Ende wird sich nämlich herausstellen, dass der angebliche „Hadschi“ und Mekkapilger Halef (wie auch seine Vorfahren) nie wirklich in Mekka war. Religiöser Starrsinn wird mit lie-bevollem Humor als Illusion vorgeführt. Interessanterweise pries der Verleger Fehsenfeld in seinem „Vorwort“ zu Bd. I der Serie „Reiseromane“ gerade jenes einleitende Gespräch als Musterbeispiel christlicher Didaktik und Mayschen Humors: „Wie köstlich ist’s, daß sein treuer Hadschi Halef Omar ihn zum Islam bekehren will und schließlich doch selbst Christ wird, ohne es zu ahnen! Solchen Zügen wird man fast auf jeder Seite begegnen.“ (I, 2. Seite des unpaginierten „Vorworts“) Besonders gründlich scheint der Verleger Mays Werk nicht gelesen zu haben, auch hat er die Absichten seines Autors nur sehr bedingt verstanden…Es fehlt hier der Raum, um auf diese Thematik näher einzugehen. Jedoch ist der einleitende „Religionsdiskurs“ kein Fremdkörper und auch keine humoristische Einlage, sondern Teil einer bewussten Erzählstrategie. Das Gespräch über Himmel und Hölle, Seligkeit und Verdammnis in den unterschiedlichen Auffassungen der beiden Protagonisten, des Moslems und des Christen, leitet über zu einem Geschehen von tödlichem Ernst.
          entnommen aus:

          https://www.karl-may.de/titel/leseprobe/00165.pdf
          seite 11

          Reply
        4. 2.1.1.4

          Annegret Briesemeister

          Lieben Dank, werter Götz

          Gruß
          Annegret

          Reply
    2. 2.2

      Maria Lourdes

      Adenauer? Das war der erste Kanzler von Alliierten Gnaden und sein depperter Spruch: „Wir wählen die Freiheit“ war doch nur Wahlkampfgetöse!

      Gruss Maria

      Reply
      1. 2.2.1

        Andy

        Hier noch eine kriminelle Theater Aufführung des Kanzlers von alliierten Gnaden Konrad Adenauer auf deutsche Kosten, bis heute, ab Minute 3.50, leider auf Englisch. https://www.bitchute.com/video/xsourhkJUFUE/

        Gruss
        Andy

        Reply
      2. 2.2.2

        Schneeberg

        Liebe Maria, dieser Kanzler von Alliierten Gnaden sagte u.a., daß östlich der Elbe Wüste und Einöde ist.

        Gruß Gudrun

        Reply
      3. 2.2.3

        GvB

        Ja..Adenauer wollte eher ein Rheinland -Westkonstrukt als Republik.. Ihm haben wie die endültige Teilung zu verdanken. Ein US-Vassall war er….wie auch alle Kanzler danach………

        Reply
  14. 1

    Skeptiker

    Hier der Runter-Bringer des Tages.

    MITTWOCH, 04. MÄRZ 2020

    Angebot aus Schleswig-Holstein.

    Kieler Regierung will Flüchtlinge aufnehmen

    Günther will den Flüchtlingen in Griechenland helfen.

    In Griechenland sitzen Tausende Migranten in überfüllten Flüchtlingslagern fest. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther will helfen. Der CDU-Politiker signalisiert, dass sein Bundesland für die Aufnahme minderjähriger Flüchtlinge bereitstehe.

    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther hat erneut die Bereitschaft seines Bundeslandes erklärt, minderjährige Flüchtlinge aus griechischen Lagern aufzunehmen. „Seit dem Wochenende hat sich die Lage im Grenzgebiet zwischen der Türkei und Griechenland dramatisch verschärft“, sagte der CDU-Politiker dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

    „Schleswig-Holstein hat in der Vergangenheit mehrfach seine Bereitschaft erklärt, Menschen in Not zu helfen und sich an Kontingentlösungen zu beteiligen, die die Bundesregierung mit den europäischen Partnern aushandelt. Wir sollten hier ein Beispiel geben“, betonte Günther und ergänzte: „Nötig ist eine kontrollierte und gesteuerte Flüchtlingsaufnahme. Eine Situation wie 2015 darf sich nicht wiederholen.“

    Die Lage hatte sich verschärft, nachdem die Türkei die Grenzen zur EU für Migranten für offen erklärt hatte. Nach UN-Angaben harren Tausende Menschen bei Kälte auf der türkischen Grenzseite zu Griechenland aus. Viele wollen weiterziehen. Die Lager in Griechenland sind bereits überfüllt. Griechische Sicherheitskräfte setzten mehrfach Blendgranaten und Tränengas ein, um Migranten zurückzudrängen.

    Wie Günther plädieren auch Vertreter von Grünen, SPD und Linken für eine Aufnahme von Geflüchteten. In der Union befürchten viele, dass die Aufnahme einer bestimmten Zahl von Flüchtlingen weitere Menschen motivieren würde, sich auf den Weg nach Deutschland zu machen. Grünen-Chefin Annalena Baerbock kritisierte diese Haltung. Es sei bezeichnend, dass sich die Union als Regierungspartei an das Versprechen der Bundesregierung, für Entlastung in Griechenland zu sorgen, nicht mehr erinnern wolle. „Es geht jetzt in einem ersten Schritt konkret um die 40.000 Flüchtlinge auf den griechischen Inseln, wo bürgerkriegsähnliche Zustände drohen. Von diesen sollten wir jetzt 5000 aufnehmen“, forderte Baerbock in den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

    Quelle: ntv.de, jpe/dpa

    =================

    Wer hat diesen Idioten überhaupt erzählt, es würde sein Land sein?

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 1.1

      Skeptiker

      Hier Kotze zum Nachtisch.

      MITTWOCH, 04. MÄRZ 2020
      Seehofer twittert auf Arabisch

      Tausende demonstrieren für Grenzöffnung

      In der EU kommt in der Flüchtlingsfrage Bewegung auf: Deutschlands Innenminister Seehofer sagt Athen Unterstützung zu. In Berlin und anderen deutschen Städten demonstrieren Tausende für eine offene Grenze. Unterdessen bleibt die Lage an der griechisch-türkischen Grenze angespannt.

      Vor dem Bundeskanzleramt in Berlin haben am Dienstagabend mehrere Tausend Menschen dafür demonstriert, die EU-Grenzen für Migranten zu öffnen. Die Polizei schätzte die Teilnehmerzahl auf 3500, die Veranstalter der „Seebrücke Berlin“ auf rund 8000. Die Organisatoren erklärten, es gehe ihnen darum, „ein Zeichen gegen die Abschottungspolitik der EU und für die Öffnung der Grenzen zu setzen“. In Hamburg und anderen Städten gab es ähnliche Kundgebungen.

      Die Türkei hatte am Wochenende die Grenzen zur EU für Migranten für geöffnet erklärt. Nach UN-Angaben harren Tausende auf der türkischen Grenzseite zu Griechenland aus. Griechische Sicherheitskräfte setzten mehrfach Blendgranaten und Tränengas ein, um Menschen zurückzudrängen.

      Innenministerium twittert auf Arabisch
      Das Bundesinnenministerium mit Horst Seehofer von der CDU an der Spitze versucht indes Flüchtlinge und Migranten in der Türkei nun auch durch Mitteilungen in sozialen Netzwerken vom Grenzübertritt nach Griechenland und einer Weiterreise nach Deutschland abzuhalten. „Wir brauchen Ordnung an der EU-Außengrenze. Wir werden Griechenland mit all unserer Kraft dabei helfen. Die Grenzen Europas sind für die Flüchtlinge aus der Türkei nicht geöffnet und das gilt auch für unsere deutschen Grenzen“, twitterte das Innenministerium auf Deutsch, Englisch, Arabisch und Farsi.

      Mehrere führende Unionspolitiker und auch Seehofer selbst hatten betont, dass die EU-Außengrenze geschützt werden müsse. Ansonsten würden die nationalen Kontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze verschärft.

      https://www.n-tv.de/politik/Innenministerium-wendet-sich-auf-Arabisch-an-Fluechtlinge-Tausende-demonstrieren-vor-Kanzleramt-article21617492.html
      ====================

      Ich habe da mal eine Frage, könnte man diese idiotischen Demonstranten nicht mit dem Coronavirus besprühen?

      Weil es muss ja nicht immer nur Tränengas sein.

      Gruß Skeptiker

      Reply
    2. 1.2

      Maria Lourdes

      Man muss sich doch einmal die Frage stellen, warum wollen die Politiker, hier der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, die Migranten ins Land holen, gibts da vielleicht Geld für jeden Migranten von der Hochfinanz? Wird jeder neue Bürger als Bürge für Kredite verwendet, von denen der Bürge, also der Migrant, gar nichts weiß? Darüber sollte mal recherchiert werden! Irgendwie habe ich da auch was im Hinterkopf, dass die „neuen Bürger“ praktisch die Sicherheit für neue Kredite sind, wer weiß da mehr? Der oder die möge sich hier melden!

      Danke und Gruss

      Maria Lourdes

      Reply
      1. 1.2.1

        Skeptiker

        @Maria

        Zumindest bringen die Flüchtlinge ja Kultur und gute Sitten nach Deutschland, wie hier unschwer zu erkennen ist.

        Migranten gegen Einheimische: Flüchtlingskrise auf Lesbos
        02.03.2020

        DER SPIEGEL

        Mit der Öffnung der türkisch-griechischen Grenze wächst auch unter den Einheimischen auf Lesbos die Angst. Seit fünf Jahren wächst das Flüchtlingslager „Camp Moria“ vollkommen unkontrolliert. Jetzt wehren sie sich gegen die chaotischen Zustände auf der Insel.

        Einfach mal ab hier.

        https://youtu.be/dxG2kLVjKLM?t=259

        ==================

        Hier früher.

        Ich möchte keine Vorschläge haben, wie wir kriegswichtige Ziele im Umland von Dresden zerstören können, ich möchte Vorschläge haben, wie wir 600.000 Flüchtlinge aus Breslau in Dresden braten können.“ Winston Churchill 1945″

        Gruß Skeptiker

        Reply
      2. 1.2.2

        Annegret Briesemeister

        Melde mich gehorsamst…laut lach…
        Wir sollten gemeinsam, also jeder wie es ihm möglich ist, recherchieren, denn aus meinem Hinterkopf drängt sich seit Tagen genau dieser Gedanke mit Macht in meinen Vorderkopf…lach…zumal der OB der Hauptstadt unseres Bundeslandes beim Bundesinnenminister um Erlaubnis ersucht, den Wünschen der einzelnen Kommunen endlich Rechnung zu tragen, und der Aufnahme von 500 unbegleiteten Kindern ( pro Kommune? das muss ich noch herausfinden…..) zustimmen möchte….
        Der Horst wird sicher nicht umhin können, ihm diese Gnade der kulturellen Bereicherung zu verwehren…

        …es gibt da diese Berichte über Konten die eröffnet werden, über Versicherungen die abgeschlossen werden und über diverse andere Verträge mehr, die nur eines im Schilde führen, Geld zu generieren…hier sollten wir sicher ohne große Anstrengung fündig werden…

        Gruß
        Annegret

        Reply
        1. 1.2.2.1

          Maria Lourdes

          Genau das meine ich Annegret, ich hab da vor einem Jahr schon mal recherchiert, bin aber bedingt durch einen Todesfall in der Familie aus dem Gleichgewicht geraten und hab das dann nicht mehr verfolgt – ich hab da was von 19 Millionen im Kopf die für jeden NeuBürger kreditiert werden. Das wenn wir beweisen könnten, wäre das quasi die B..o..m..b..e..!

          Gruss Maria

          Reply
          1. 1.2.2.1.1

            Maria Lourdes

            Da gabs doch kürzlich ein Video, wo eine Bürgermeisterin aus Düsseldorf um Aufnahme von 500 Flüchtlingen geworben hat. Die Kommunen bekommen Geld für jeden einzelnen NeuBürger, da bin ich sicher und die Kreditfähigkeit wird dadurch für die Kommune auch erhöht, da wette ich drauf!

            Gruss Maria

          2. Maria Lourdes

            habe es gefunden…
            Hier das Video, das ich auch gesichert habe, weil die ja ständig gelöscht werden…!
            120 deutsche Städte sagen, sie seien bereit mehr Flüchtlinge aus Griechenland und Italien aufzunehmen.
            https://www.facebook.com/WDRforyou/videos/2485285405058470/?__tn__=-R

            Gruss Maria

          3. Maria Lourdes

            So jetzt habe ich das wieder gefunden – Es gilt das folgende zu verifizieren…
            …Wir wissen auch, daß es in Deutschland keinen Staat gibt, sondern nur Vereine, die zwar wie ein Staat organisiert sind, aber letztlich keine Staaten sein können, da es ihnen an der Legitimation mangelt.

            Eltern, die aus einer Sippe stammen und beispielsweise „musterman“ heißen, geben dem neugeborenen Knaben z.B. den Namen „klaus“. Dieser Mensch nennt sich nun klaus und stammt aus dem Haus (vergl. Bibel) mustermann. Der Standesbeamte nennt nun seinen Bond, sein Wertpapier, seine Stiftung KLAUS MUSTERMANN (PERSONEN werden gemäß ihrem Rechtsstatus in Groß- und Kleinbuchstaben geschrieben) und vergibt noch eine Wertpapiernummer. Das Orderpapier „Geburtsurkunde“ wird nun an eine Bank verpfändet, wofür die Firma/BUND Kredit erhält. Man spricht derzeit von 19 Mill. $ für einen Europäer und 32 Mill. $ für einen US-Amerikaner. Diese 19 Mill $ werden nun auf einem Konto, welches die Renten- und Sozialversicherungsnummer ist, verwaltet. Dieses Stiftung- Konto nennt man auch das Kollateral-Konto. In diesem Kollateralkonto werden anteilig auch Werte aufgenommen, die die Allgemeinheit betreffen. So ist der Baum, die Wälder, das Gebiet, sämtliche Straßen, Häuser, Bauten aller Art, auch Wasser – und Ölquellen, Infrastrucktur eines Landes anteilig Teil des Kollaterals, so dass ein 50 jährigen Mann schon auf 1 bis 1,5 Milliarden $ Stiftungsvermögen kommen kann. Alles natürlich nur fiktiv.

            Das ist der Hintergrund, warum der BUND/Verein so viele Bürger benötigt und möglichst vielen „Einwanderern“ einen PERSONAL-AUSWEIS vergeben möchte, denn für jede registrierte PERSON erhält der BUND neuen Kredit. Oder denken wir an den Mutterkult im NAZI-Regime und die Förderung der Familie zu möglichst großem „Kinderreichtum“.

            Die Geburtsurkunden/Wertpapiere werden in Form von Sammelschuldbuchforderungen bei der Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH in Frankfurt verwaltet.
            Quelle: https://www.creaplan.org/arne_hinkelbein/finde-deinen-frieden-mit-dem-brd-system.html
            —–

            Wenn das bewiesen werden könnte, würde ich alle mir bekannten Alternativen Medien /Blogs usw. anschreiben und das veröffentlichen! Also dranbleiben, sagt Maria Lourdes!

            Lieben Gruss

        2. 1.2.2.2

          Skeptiker

          Sind die NRW-Kommunen auf viele neue Flüchtlinge vorbereitet?

          Bald vielleicht wieder mehr Flüchtlinge in NRW
          Viele Kommunen sehen sich gerüstet
          Integrationsminister warnt vor „falschen Signalen“
          Viele der aus den türkischen Lagern kommenden Flüchtlinge wurden bisher an der griechischen Grenze teils mit Gewalt daran gehindert, europäischen Boden zu betreten. Auf der griechischen Insel Lesbos aber kommen bereits mehr Flüchtlinge per Boot an. Auch in NRW könnten demnächst wieder mehr Menschen eintreffen.

          Flüchtlingskrise: EU-Grenzen sollen dicht bleiben | mehr
          20 Meter zwischen Hoffnung und Hoffnungslosigkeit | tagesschau
          Von den insgesamt 20.000 Plätzen für Flüchtlinge in Landeseinrichtungen seien derzeit 7.200 Plätze frei, sagt das NRW-Integrationsministerium. 9.000 weitere Stand-By-Plätze könnten schnell genutzt werden. Nach den Erfahrungen des Flüchtlingsandrangs im Jahr 2015 seien die Kommunen auf eine ähnliche Situation „heute deutlich besser vorbereitet“, erklärte Gerd Landsberg, Chef des Städte und Gemeindebunds, am Dienstag (03.03.2020). Dennoch seien viele noch mit den Folgen von 2015 beschäftigt.

          „To-do“-Listen liegen bereit
          Man kenne jetzt die „To-do-Listen“, sagt auch der Hammer Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann (CDU). Weil er 2015 schon die Vermutung hatte, dass eine solche Situation „nicht einmalig“ sein werde, habe die Stadt Hamm außerdem Betten und Versorgungsmaterial eingelagert. Etwa 500 Unterbringungsplätze für den „Krisenmodus“ stünden in Hamm bereit.

          Die Stimmung in der Hammer Bevölkerung sei zwar „deutlich kritischer als 2015“, stellt Hunsteger-Petermann fest. „Das entbindet uns aber nicht von der humanitären Pflicht, uns vorzubereiten.“ Er wolle „nicht nochmal erleben, dass die Leute schlimmstenfalls auf der Straße schlafen müssen.“

          Städte beklagen 750-Millionen-Finanzloch für Flüchtlingskosten | mehr
          Containerdörfer in Düsseldorf
          Auch der Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) hat bereits angekündigt, neue Flüchtlinge aus den türkischen Lagern aufnehmen zu wollen. Düsseldorf wäre „relativ schnell handlungsfähig“, so Geisel – auch hier profitiere man von den Erfahrungen aus 2015: Man wisse, wie man schnell „modulare Containerdörfer“ baut, „ohne, dass der Schulbetrieb oder andere öffentliche Einrichtungen in Mitleidenschaft gezogen würden“. Bis zu 8.500 Flüchtlinge könne Düsseldorf aufnehmen. „Wir sind eine zivilisierte Stadt“, sagt Geisel, man müsse „die Menschen menschenwürdig aufnehmen“.

          Düsseldorf will mehr Flüchtlinge aufnehmen | mehr
          Stamp: Keine falschen Signale senden
          NRW-Integratiosnminister Joachim Stamp (FDP) mahnte dagegen, keine „falschen Signale“ an die Flüchtlinge zu senden – auch als Reaktion auf die Forderung der Grünen-Bundeschefin Annalena Baerbock, 5.000 besonders schutzbedürftigen Menschen aufzunehmen.

          Solche Äußerungen, über soziale Medien verbreitet, weckten bei den Flüchtlingen in der Türkei „die Motivation, sich gen Europa aufzumachen“. Das müsse man vermeiden: „Wir müssen die Außengrenzen konsequent schützen, falsche Kommunikation in solchen Zeiten kann sehr töricht sein“, so Stamp. „Dass wir auf den griechischen Inseln auch kranke Kinder haben, für die wir eine Verantwortung tragen, steht auf einem anderen Blatt.“

          Unten findet man ein Video.
          https://www1.wdr.de/nachrichten/fluechtlinge-kommunen-nrw-102.html

          ============================

          ZDFheute Nachrichten

          heute journal vom 03.03.2020

          Die Türkei hat ihre Grenze Richtung Europa für Flüchtlinge geöffnet, die Lage an den EU-Außengrenzen wird dramatischer. EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen sichert nun Hilfen zu. Mehr dazu und weitere Nachrichten des Tages im heute journal.

          https://youtu.be/yDqCdwjKFE0?t=130

          Gruß Skeptiker

          Reply
        3. 1.2.2.3

          Annegret Briesemeister

          Ich möchte hier noch etwas hinzufügen, das jetzt logische Konsequenz im Handeln der Regierung sein müsste.
          Wenn man sich schon nicht verantwortlich und zuständig zeigt für das “ eigene Volk „, will heißen für die Menschen in der Bundesrepublik, dann müsste man doch, ist man doch auch sonst so unglaublich besorgt über die humanitären Katastrophen in aller Herren Länder, ob sie nun existent ist oder auch nicht, die Verantwortung übernehmen, für die Menschen, die jetzt wieder einmal zu uns kommen sollen und auch dürfen, machen wir uns nichts vor, Global Compact for Migration, nicht bindend und doch fesselnd, diese Menschen werden jetzt doch direkt der Ausbreitung des Coronavirus in unserem Land quasi schutzlos ausgeliefert.
          Ich denke, sie sind schutzbedürftig, so sagt man uns, und nun mitten hinein in die virulente Brühe aus Influenza und Coronavirus und was weiß ich noch alles.

          Oder kann das jemand anders sehen….

          Gruß
          Annegret

          PS…ja auch mir ist die Zahl 19 Millionen in Erinnerung und das wäre dann wohl das willkommene Konjunkturpaket für die abgeschmierte Wirtschaft, von der der Wirtschaftsminister bis zum heutigen Tage behauptet, sie sei stabil und an der Börse heißt es heute gar, Coronavirus wäre dem Aufschwung und dem Wachstum dienlich…
          JENE sind nicht mit dem Klammerbeutel gepudert, JENE führen lediglich die ihnen erteilten Befehle aus…..

          Reply
        4. 1.2.2.5

          Annegret Briesemeister

          Da war noch was mit unzähligen weggeworfenen oder angeblich verloren gegangenen Geburtsurkunden und Dokumenten insgesamt….da ist dann auch so ziemlich jeder im Nachhinein zum Syrer erklärt worden….

          Reply
        5. 1.2.2.6

          Annegret Briesemeister

          Du könntest doch Arne direkt kontaktieren…soweit ich weiß, ist das möglich, war es jedenfalls bis vor geraumer Zeit…

          Reply
          1. 1.2.2.6.1

            Maria Lourdes

            Der gibt da keine Auskünfte mehr, sagt er in einem Video, das hätte ich vor einem Jahr schon probiert!

            Gruss Maria

      3. 1.2.3

        x

        Mal den Schulz von der SPD fragen, der öffentlich meinet, dass die wertvoller als Gold sind.

        Reply
      4. 1.2.4

        jatakaja

        https://www.wegesmut.de/
        Hier ist alles verständlich erklert

        Reply
        1. 1.2.4.1

          Maria Lourdes

          Ein guter Hinweis und mächtig viel zum lesen. Steht da auch was über Migranten, dass es für die als sog. Neubürger auch Kredite für den Staat oder die Kommunen gibt, ich kann ja nicht die ganze Webseite durcharbeiten, geht schon aus zeitlichen Gründen nicht!

          Danke und Gruss Maria

          Reply
      5. 1.2.5

        GvB

        siehe 2015 ,…Asylanten bringen viel Geld in die BRD-kassen

        Hotels:
        Nun verdiente das Hotel nicht mehr als vorher, aber regelmäßiger, sagt Müller. Zwischen 11 und 16 Euro liege der Betrag je Flüchtling und Tag. Macht für das Hotel sichere Einkünfte zwischen 190.000 und 280.000 Euro im Jahr. Das ist nicht ungewöhnlich viel. Ungewöhnlich ist aber der Pachtvertrag, er läuft über sagenhafte zehn Jahre. Ob es 2024 noch so viele Flüchtlinge gibt wie jetzt, ist zwar nicht klar. Aber derzeit strömen so viele von ihnen nach Deutschland, dass die Städte gar nicht mehr wissen, wohin mit ihnen. Ihre Verhandlungsposition ist dementsprechend schlecht.
        Kommunen:
        Nicht nur Bergisch Gladbach muss neue Lösungen finden. Städte und Kreise in ganz Deutschland sind aktiv. Sie mieten leerstehende Häuser, alte Kasernen oder Bürogebäude an. Ehemalige Altenheime und geschlossene Kliniken werden umgewidmet, ja sogar alte Baumärkte. Grundschulen, die mangels Nachwuchs geschlossen wurden, verwandeln sich in Flüchtlingsheime. Bergisch Gladbach kaufte zuletzt kurzerhand ein altes Verlagsgebäude für 2,2 Millionen Euro und baute es um, um dort bis zu 140 Flüchtlinge unterzubringen.

        https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/menschen-wirtschaft/asyldebatte-wer-verdient-an-den-fluechtlingen-13533051.html
        die Immoblien-und Hotel-Lobby , die Kommunen haben etwas davon „Flüchtlinge“ aufzunehmen.

        Migranten überweisen fast 18 Milliarden Euro in Herkunftsländer
        2018
        https://www.welt.de/politik/deutschland/article178507882/Geldtransfers-Migranten-ueberweisen-Milliarden-nach-Hause.html

        Reply
      6. 1.2.6

        Lena

        „“minderjährige Flüchtlinge““ … ich sag nur: Adenochrom, Frischfleisch, Frischblut für die Kinder.icker-Pädophile, Satanisten… .

        Reply
      7. 1.2.7

        hardy

        Die sind doch „wertvoller als Gold“ und das hat der SPD-SchulzeSeppel nicht einfach so dahergesagt. Wagand hatte das damals erklärt und wahrscheinlich sind die in dem perversen Werteschema der Satanisten gar mehr wert als der gemeine Bunzel, der ist dort eher im Minus

        Reply

Hier koennen Sie Ihren Kommentar bei LupoCattivoBlog verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen