41 Comments

  1. 22

    griepswoolder

    Ach DAS Labor mal wieder… Diese Behauptung feierte Ende September übrigens ihr 3-jähriges Jubiläum. Seitdem wurde sie immer mal wieder hervorgeholt. Ist auch eine gute Ablenkung von den eigenen Aktivitäten – auch im Bezug auf Biowaffen bzw. Vergiftungen… 1. Mal stieß ich darauf in einem russischen Blog.

    Übersetzung:
    „Eines der Hauptthemen des Vesti Nedeli-Programms vom 16. September 2018 waren die „Enthüllungen“ von Igor Giorgadze, einem früheren Mitarbeiter des KGB von Georgien und dem ehemaligen georgischen Sicherheitsminister, der aus diesem Land vor strafrechtlicher Verfolgung geflohen ist und sich seitdem in Russland versteckt hat. Dieser würdige Mann berichtete, dass es in Georgien nahe der russischen Grenze eine amerikanische Militärbasis gibt, die als sogenanntes „Lugar-Labor“ getarnt ist, wo schreckliche Verbrechen begangen werden: tödliche Experimente an Menschen machen und schreckliche biologische Waffen produzieren, von denen einige ältere Bewohner stammen benachbarte Dörfer erhöhen manchmal den Druck.

    Um über diese schrecklichen Nachrichten zu kommen, wurde der hygienische Abgeordnete Onishchenko genannt, derjenige, der für seinen gesundheitspolitischen Geruch berühmt ist, dank dem er sofort Produkte vom Land verbot, mit dem sich Beziehungen in Russland als ungesund verschlechterten. Und hier hat der sanitäre Abgeordnete Onishchenko nicht enttäuscht und hat erklärt, dass „diese Labors auf beleidigende Ziele, die Entwicklung und Verwendung von militärischen biologischen Rezepten gerichtet sind, und sie keinen anderen Gebrauch haben.“

    Das hat den russischen Beamten seit geraumer Zeit verbreitet und die Tatsache, dass die „Enthüllungen“ von Giorgadse die wichtigsten „Nachrichten“ für den staatlichen Hauptfernsehsender Russlands geworden sind, zeigt, dass Kiselev und seine Assistenten offensichtliche Probleme mit der Suche nach Informationen haben. Die georgischen Medien haben die Aktivitäten des Lugar-Labors, das Teil des Nationalen Zentrums für Krankheitskontrolle ist, lange und gründlich hervorgehoben. Russische Ärzte, Mikrobiologen und Entomologen wurden zu einer wissenschaftlichen Konferenz in dieses Labor eingeladen, wo sie sich ausführlich mit der Arbeit dieses Forschungszentrums vertraut machen wollten. Aber aus irgendeinem Grund weigerte sich Russland, seinen Vertretern zu erlauben, alle Schrecken, die von den staatlichen Medien erzählt wurden, mit eigenen Augen zu sehen …“

    https://yakovenkoigor.blogspot.com/2018/09/269.html

    Fragen könnte man sich aber, ob die erneute Wiederholung vom jüngsten Skandal in Georgien ablenken soll. Inwieweit es darüber Berichte in den deutschen Medien gab, weiß ich nicht, aber es kam heraus, das Diplomaten und diplomatische Einrichtungen in Georgien abgehört wurden. Die EU war darüber nicht besonders erfreut. Nun soll aber der „Schützling von Putin“ (Iwanischschwili bzw. Bedzin Ivanishvili) großen Einfluß auf die Macht in Georgien haben. Man muß sich dabei fragen, wer ein Interesse daran haben könnte, sei es im Bezug auf das Abhören oder im Bezug auf die Aufdeckung von diesem Skandal. Rein taktisch sollte Russland das größte Interesse an den Informationen haben.

    Reply
  2. 20

    x

    https://tkp.at/2021/09/21/duerfen-die-corona-impfstoffe-nur-mehr-bis-ende-des-jahres-verwendet-werden/

    nach so kurzer Entwicklungszeit der Cotona Impfstoffe bzw. Impfbrühe kann sich jeder selbst überlegen ob das gut sein kann für sich selbst.

    Was wird den Kindern von den Eltern angetan, die Ihre Kinder zum impfen freigeben? Wir werden es sehen in 1-2-3 Jahren….. oder früher?

    Reply
  3. 19

    x

    Abkopiert:

    🌎US- Gericht: Geimpfte sind wg. MRNA keine Menschen mehr, sondern patentierfähige Wesen!! Weiteres folgt bald.

    Bitte auf den Wahrheitsgehalt selbst überprüfen

    Reply
  4. 17

    x

    Abkopiert bei Nebadonia vom 28.09.2021

    DIE (Impf)BOMBE ist geplatzt!
    28/09/2021wolfKommentare aus
    Lieber Wolf,

    diese Info sollte unter die Leute und breit verteil werden – BITTE !

    Dank an dich und allen, die es verbreiten.

    Lichtvolle Grüße
    Robert der Freigeist
    * * *

    DIE BOMBE ist geplatzt:

    Pressekonferenz: Tod durch Impfung. Nicht deklarierte Bestandteile der COVID-19-Impfstoffe (2021-09-20) – English synchroniesierte Version

    Ein Gremium deutscher Ärzte findet Verunreinigungen im Impfstoff. Man kann die Verzweiflung in ihren Gesichtern sehen.

    00:00 – Intro

    52:45 – Autoimmun Reaktionen

    1:14:00 – Einführung für anderen Ärzte

    1:19:00 – Blutproben von Geimpften (wichtig)

    1:27:00 – Mikroskopische Aufnahmen von Impfstoffproben (sehr wichtig)

    Dies ist bei weitem der detaillierteste Blick auf die Inhalte der Impfungen. Eine Gruppe medizinischer Experten in Deutschland hat eine Dringlichkeitssendung ausgestrahlt, um die Öffentlichkeit darüber zu informieren, was sie gefunden haben.

    @auraxchan
    t.me/auraxchan/27339 35.2K viewsedited Sep 28 at 07:29

    Jeder sollte sich dieses Video ansehen. Es zeigt bewegliche Partikel bis zu 0,5 mm im Inneren des Impfstoffs, einschließlich Chips, unter einem lichtbetriebenen Mikroskop.

    Das ist es, was ich von Wissenschaftlern erwarte, nämlich wissenschaftliche Beweise zu liefern, alle anderen sind Lockvögel. Diese Gruppe wurde überhaupt nicht von den MSM vorgestellt.

    Die Bezugsquelle: https://pathologie-konferenz.de/

    Steamlink: https://odysee.com/@de:d/Pressekonferenz–Tod-durch-Impfung-Undeklarierte-Bestandteile-der-COVID-19-Impfstoffe:b
    *

    Im pathologischen Institut in Reutlingen werden am Montag, den 20.09.2021, die Ergebnisse der Obduktionen von acht nach COVID19-Impfung Verstorbenen vorgestellt. Die feingeweblichen Analysen wurden von den Pathologen Prof. Dr. Arne Burkhardt und Prof. Dr. Walter Lang durchgeführt. Die Erkenntnisse bestätigen die Feststellung von Prof. Dr. Peter Schirmacher, dass bei mehr als 40 von ihm obduzierten Leichnamen, die binnen zwei Wochen nach der COVID-19-Impfung gestorben sind, circa ein Drittel kausal an der Impfung verstorben sind. Im Rahmen der live gestreamten Pressekonferenz werden mikroskopische Details der Gewebeveränderungen gezeigt. Prof. Dr. Werner Bergholz berichtet über die aktuellen Parameter der statistischen Erfassung des Impfgeschehens.

    Auf der Pressekonferenz wird zudem das Ergebnis der Analyse von COVID-19-Impfstoffproben einer österreichische Forschergruppe vorgestellt, das sich mit den Erkenntnissen von Wissenschaftlern aus Japan und den USA deckt. Es haben sich im Impfstoff undeklarierte metallhaltige Bestandteile feststellen lassen. Optisch fallen Impfstoffelemente durch ihre ungewöhnliche Form auf.

    Aus den Untersuchungsergebnissen resultieren rechtliche und politische Forderungen so zum Beispiel nach unverzüglicher Informationssammlung durch die Behörden, um die gesundheitliche Gefährdungslage der Bevölkerung durch die COVID-19-Impfstoffe bewerten zu können. Z.B. können durch Einsichtnahme in die IVF-Register frühe Signale eingeschränkter Fruchtbarkeit der Geimpften geprüft werden. Über das Krebsregister können Erkenntnisse über das Entstehen von Krebs durch die gentechnischen Veränderungen der Virus-RNA gewonnen werden. Eine Aussetzung der COVID-19-Impfungen ist zu erwägen.

    Reply
  5. 14

    x

    https://auf1.tv/ Freie Nachrichten vom Die. 28.Sept.2021

    Reply
  6. 13

    x

    In Innsbruck wurde ein Blindgänger (eine nicht explodierte Bombe beim Aufprall auf dem Boden, vermutlich aus dem WK II bei Bauarbeiten
    gefunden) Das kommt ja immer noch öfters vor, besonders in Deutschlands Städten.

    War das nun eine Bombe aus dem Eigentum der Amerikaner oder Engländer, ist die Frage.

    https://www.krone.at/2518488

    Nach meinem Rechtsempfinden müßten also die ehemaligen Eigentümer für die Entschärfung und Beseitigung der noch immer scharfen Bömbe die Kosten übernehmen. Wer also eine scharfe Bombe auf ein Land abwirft, ohne dass das betreffende Land um Einwilligung der Bombardierung gebeten wurde, bzw. dazu keine Einwilligung gab, kann dann wohl auch, die Rücknahme vom Eigentümer verlangen und die dadurch entstandenen Sicherheitskosten bis zur Entschärfung dem Versender der Bombe in Rechnung stellen. Kein Land wird eine Bombe, auch wenn sie als Geschenk deklariert und verpackt wurde freiwillig annehmen (wollen) Somit sind die Eigentumsverhältnisse der Bombe wohl geklärt, und dahingehend auch die Kostenfrage für die Beseitigung. Es dürfte sich auch nicht um eine bestellte Bombe handeln, so dass eine Rücksendung auf dem Luftwege via Bomber auch in Betracht gezogen werden könnte, bei Verweigerung der Beseitigungskosten + Nebenkosten.

    Reply
    1. 13.1

      Maria Lourdes

      Danke X, das sag ich schon seit Jahrzehnten, immer zurück zum Absender…!

      Lieben Gruss

      Maria

      Reply
      1. 13.1.1

        Andy

        Hatte mir gerade das Buch von Adolf Galland, unserem General der Jagdflieger und Me 262 Piloten zu Gemüte geführt. Die Alliierten haben über Europa 2,75 Millionen Tonnen Bomben abgeworfen. Dank für diesen „Regen von oben“ gebührt leider dem Führer und Göring mit ihrem Fimmel Bomber anstatt Jäger zu bauen. Man kann sich denken wo die überwiegende Mehrheit der Bomben niederregnete. In der Zeit gingen bei den Amis 18 000 verschiedene Flugzeuge und 78 000 Mann Besatzungen verloren.

        https://archive.org/details/die-ersten-und-die-letzten/mode/1up

        Wo bleibt eigentlich unser Luftwaffenexperte GvB?

        Gruß
        Andy

        Reply
  7. 12

    x

    Wurde diese riesige Australische Nugget – Goldmünze möglicherweise in Berlin geklaut? (

    der Herstellungsprozess) https://www.youtube.com/watch?v=IgsJ5aLWyoE&list=TLPQMjgwOTIwMjHEzJFiDPj-ng&index=2

    Reply
  8. 11

    x

    Dieser Bericht ist sehr interessant, und sollte nicht verloren gehen, Physik – Forscher eliminieren Corona mit schwacher Spannung.

    https://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_90841090/coronaviren-kann-spannung-sars-cov-2-unschaedlich-machen-.html

    Reply
  9. 9

    x

    Anderes Thema.

    Viele Menschen können mit dem Begriff der Nullpunktsenergie wohl nichts anfangen.

    Aber irgendwie muß man sich mit dem Thema ja beschäftigen.

    Das ist eine Energieform der Zukunft, und damit wird Erdöl, Erdgas, Atom, Wasserstoff, Wasser, Kohle, Sonne, Erdwärme, usw. zur Gewinnung von Energie /Strom ect völlig hinfällig und es gibt keine Luftverschmutzung damit mehr.

    Das wäre heutzutage schon möglich, wird aber zurückgehalten, den wie es derzeit läuft, ist ja gewollt. Es gibt für alles eine Rechnung.

    https://www.pravda-tv.com/2021/09/der-militaerisch-industrielle-komplex-und-nullpunktenergie-fuer-die-raumfahrt/

    Nullpunktsenergie ließe sich in einem Gerät in der Größe eines halben Kühlschranks in jedem Haus erzeugen, ohne irgend einen Rohstoff dazu zu kaufen zu müssen. Eine längere Geschichte, man muß sich damit einfach mal geistig befassen.

    Reply
    1. 8.1

      Sylvia

      @Ma

      Ich habe meinen Ex-Mann, wenn er so bekloppte systemkonforme Sprüche losließ, flappsig gefragt, was sie ihm denn in die Zahnpasta getan hätten… Klar: Fluorid! Das ist aber nur eines der Verblödungsmittel.

      Reply
    1. 7.1
  10. 6

    x

    Da kommt doch eine Firma glatt auf die Idee, mit dem Bildnis des Gesichtes (Kopfes) der Merkel auf t-online Werbung zu betreiben.

    Darunter auch noch „Danke für 16 Jahre Arbeit“ höhöhö, weiteres erspar ich mir.

    Diese Werbung läuft bei mir unter „beabsichtigter psychischer Quälerei und Folterung“, derer Menschen, die die Seite anklicken, bzw. als Startseite eingerichtet haben.

    Werbung mit dem Bildnis von Merkel steht bei mir unter dem gleichen Werbe-Wert vergleichbar von Werbung mit Bomber Harris.

    Reply
    1. 6.1

      x

      Berichtigung.

      es steht sogar darunter „DANKE für 16 Jahre harter Arbeit“ Ist das von einem Flüchtling oder Asylanten getextet?

      Reply
  11. 5

    Bettina

    Apropo meinem Seich, der noch nicht freigegeben ist:
    Ich kenne den Fürst zu Hohenlohe Langenburg persönlich, er war ein ganz normaler Mensch/Kamerad in Kindheitstagen.
    Auch den Christian von Stetten kenne ich, wir sind täglich mit dem Schulbus zusammen gefahren. Seine Eltern haben ihn nicht, wie es andere herrschaftliche Familien taten, einfach in ein Internat abgeschoben. Auch wenn ich seinen Vater durchaus verachte und ich diesen gerne mal beschimpfen würde, hat Christiian bisher seiner Herkunft keinen Makel angetan. Ach ja, ich vergaß, er sei ja angeblich schwul, und hat sogar seiner Praktikantin ein Kind gemacht! ´Aka aus den Medien entnommen!

    Ich empfinde es als bösartig, diese Menschen einfach zu verunglimpfen und als etwas Böses darzustellen! Nur weil sie dem linken Narativ nicht folgen wollen!

    Gell Herr Garmartter, Einsicht steht vor dem Fall! oder wie mein Ahn Herr Schiller sagen würde: „Das Herz und nicht die Meinung ehrt den Mann.“

    Reply
    1. 5.1

      Bettina

      Danke Maria, es ist vielleicht besser, wenn das was ich gestern geschrieben hatten, nicht veröffentlicht wird.

      Ich wollte eine Brücke schlagen, zwischen Kommunismus und was dieser, mit bösartiger Verleumdung zu tun hat. Diese Frankfurter Schule sich sogar in die kleinsten Gefilde einnistet und dort ihre furchtbare Seuche verbreitet.
      Meist findet man den eigentlichen Dieb vor, der panisch ruft, „den anderen Dieb, diesen da, den mit dem Messer im Rücken“ zu verhaften!

      Aber das lustige aus meinem Seich, will ich trotzdem hier noch einmal zeigen:
      https://www.youtube.com/watch?v=Ag_H4MfBEt0
      Ich liebe meinen Gau, ich liebe meine Heimat!
      https://www.youtube.com/watch?v=qouGO4-fy7I

      Alles Gute und Liebe
      Bettina

      Reply
      1. 5.1.1

        Maria Lourdes

        Da ich mit Dir konform gehe, lass ich das so stehen…! Es sei denn, Du bestehst darauf, dann lösche ich das!

        Lieben Gruss

        Maria

        Reply
  12. 4

    Andy

    Suchet und ihr werdet finden, so war das Motto als der Lupoblog einer Zwangspause unterworfen war, wobei Maria sicherlich keine Pause hatte.

    Gefunden: Wehrmachtsuntersuchungsstelle

    https://archive.org/details/AlfredDeZayasImInterviewDieWehrmachtuntersuchungsstelle

    Gruß
    Andy

    Reply
    1. 4.1

      Bettina

      Danke Andy,
      was du immer wieder für Schätzchen ausgräbst 😉 !

      Ich hab die Tage auch etwas gesucht, weil meine Nachbarin sich über einen uns persönlich bekannten Schreiberling der Tageszeitung aufgeregt hatte. Sie hat gemeint, der sei voll komisch geworden und sie fragte sich, warum er sich so um Hunderachzig Grad drehen konnte?
      Ich meinte dann relativ naiv, dass ich den einen guten Artikel von ihm, über Jungholzhausen gespeichert hätte und ihn ihr ausdrucken könnte. Aber Tataaa, der ist nicht mehr da, er wurde politisch korrekt zensiert.
      Ich hatte den Artikel hier auf Lupo mal verlinkt und Maria hat ihn auch in Gänze veröffentlicht. Darin ging es um das Masacker in Jungholzhausen, wo ca. 30 junge Soldaten mit Genickschuss (zum Teil noch mit weißer Fahne in der Hand), von den einfallendenden Amerikanern erledigt wurden.

      Was ich aber auch gefunden habe und dadurch oben genannten Autor unbedingt in Schutz nehmen muss, ist eine ekelhafte Rufmordkampagne, die gegen ihn persönlich gerichtet war.
      http://www.hohenlohe-ungefiltert.de/?p=6857
      Zu Bedenken ist bei dieser Internetseite, dass dieser „Herr Garmatter“ einen Kreuzzug fährt, in der tiefsten hohenloher Provinz, hat er sich in die ultimative Schlacht gegen das Naziregime geworfen.
      Mit auf seinen Mist ist die bösartige bücherreihe: https://www.buecher.de/shop/drittes-reich/ns-belastete-aus-dem-norden-des-heutigen-baden-wuerttemberg-taeter-helfer-trittbrettfahrer-bd-8/brosch/products_products/detail/prod_id/51244280/
      gegründet!
      An Bösartikeit nicht zu vergleichen, z.B. gab es da einen Artikel über den Fürsten zu Langenburg, der an den Pranger gestellt wird, weil sein Großvater das Schloß 1945 als Krankenstation zur Verfügung stellte.
      http://www.hohenlohe-ungefiltert.de/?p=26391

      Hier was lustiges (Prinz Charles ist der Vetter vom jetzigen Fürst zu Langenburg) von 1965, der Bürgermeister mit seinem meisterhaften hohenloher Englisch wird heute noch von den Einheimischen gefeiert:
      https://www.youtube.com/watch?v=Ag_H4MfBEt0

      Dieser kommunistisch Infizierte Geselle Garmatter schreckte auch nicht davor zurück, den CDU Parteivorsitzenden Christian von Stetten in ein furchtbar schlechtes Licht zu rücken:
      http://www.hohenlohe-ungefiltert.de/?s=christian+von+stetten
      Aber was hatte Christian von Stetten wirklich getan?
      Er hat es sich erlaubt, 2015 Frau Merkel mit ihrer Flüchtlingspolitik in einem offenen Brief zu rügen und ist seitdem in der absoluten Versenkung verschwunden!
      Zu diesen Bundestags-Wahlen 2021 wurde er plötzlich wieder aus der Versenkung geholt und kein Wunder, wurde er bei uns im Gau natürlich auch gewählt!

      Alles liebe
      Bettina

      PS: Entschuldige bitte die vielen Links Maria, aber die mussten einfach sein.

      Reply
      1. 4.1.1

        Maria Lourdes

        Die Links sind kein Thema, Bettina. Noch dazu, wenn diese so wertvoll sind, danke!

        Lieben Gruss

        Maria

        Reply
        1. 4.1.1.1

          Bettina

          Hallo Maria, ich hatte schon Angst, zu weit gegangen zu sein!

          Danke dir und alles Liebe
          Bettina

          Reply
      2. 4.1.2

        Andy

        Hallo Bettina,

        durch die Lupo Zwangspause habe ich einen kleinen Vorrat aufgebaut. Diese unglaubliche „Geschichte“ möchte ich aber schon mal mit Euch teilen.
        Es fängt ab Seite 60 mit der Aussage der Frau Gertud Klein an. Näheres werden wir wohl nie mehr über diese Waffe erfahren.

        https://archive.org/details/verrat-sabotage-widerstand/page/60/mode/1up

        Gruß

        Reply
        1. 4.1.2.1

          x

          @ Andy guter Link von Dir Danke, Allerdings mag ich (gebundene) Bücher lieber, Taschenbuch geht auch zur Not.

          https://deutscher-buchdienst.com/buchdienst/buecher/2.-weltkrieg/ostfeldzug/623/verrat-an-der-ostfront-band-1

          Es gibt auch einen Band 2

          Gibt`s auch beim Buchdienst Hohenrain

          Reply
  13. 3

    Sylvia

    Danke Dir, liebe Lena!

    Wir machen wohl alle, die wir so halbwegs begriffen haben, was gespielt wird, ähnlich schmerzliche Erfahrungen. Ich dachte (in meinem Fall die letzten 30 Jahre), es sei unsere Aufgabe in diesem Leben, unseren Zeitgenossen beim Aufwachen zu helfen. Wird auch so sein… nur sieht es zurzeit nicht so aus… Und unsere Erfahrung ist ja, dass man mit hieb- und stichfesten Argumenten/Beweisen nicht weiterkommt. Die blockieren sofort, greifen Dich gar an.
    Lustigerweise ist die Freundin meines Ex-Mannes, mit der ich mich gut verstehe, auf meiner Linie… Karma? Wenn man nicht mit Worten „helfen“ kann, so doch auf energetischer Ebene…das dauert…
    Rico und ich haben unser Refugium gefunden, aus dem wir Kraft schöpfen. Für ihn ist es auch schwer, da seine glückliche unbeschwerte Kindheit und Jugend am Elbhang Geschichte ist und seine Eltern, und andern Verwandten, die dort noch wohnen, anders geworden sind. Doch der Geist Schillers, der dort „Don Karlos“ in Theodor Körners Sommerhaus geschrieben hat, vergeht nicht so leicht!!! Das ist auch Karma!
    Rico hat als Kind, als er von alledem noch nichts wusste, auf einem Ast seines Lieblings-Kletterbaums eine Swastika eingeritzt. 😉 Der Vater hat nicht schlecht gestaunt, als er das entdeckt hatte, nachdem der Baum gefällt werden musste…
    Liebe Lena, ich bin zwar ein bisschen größer als Du (von der Länge her), aber wir sind saustark! Ich habe ja auch damals, 2015, den Neger, der mich auf dem S-Bahnhof B-Friedrichstraße (!) angegriffen hat, in die Flucht geschlagen! In diesem Sinne –

    HuS

    Sylvia

    PS: Der Nebel steigt aus den Wäldern gerade auf, welch eine traumhafte Welt!

    Transparent an dem renommierten Restaurant „Schillergarten“: „Es ist ein Feind, vor dem wir alle zittern und eine Freiheit macht uns alle frei.“ Schiller, „Wilhelm Tell“

    Reply
    1. 3.1

      Lena

      Liebe Grüße Euch Beiden! Lena

      Reply
  14. 2

    ennos

    Hallöchen, da ist sie ja wieder, die Maria!

    Ich dachte schon meine Klappkiste (andere sagen Läbtop) spinnt, da ich andauernd Fehlermeldungen bekam. Nun, alles braucht eben seine Zeit.

    Gut, dann kann’s ja wieder losgehen. Ich freue mich!

    Herzliche Grüβe an Maria und die Unverdrossenen!

    ennos

    Reply
    1. 2.1

      Sylvia

      Herzliche Grüße auch an Dich, liebe Sonne!

      Rico und Sylvia

      Reply
    2. 2.2

      Maria Lourdes

      Danke Ennos – lieben Gruß

      Maria

      Reply
    3. 2.3

      Lena

      Willkommen zurück, liebe Ennos! 😉

      Reply
      1. 2.3.1

        ennos

        Ich danke Euch Dreien für Euer herzliches Willkommen!
        Das ist ja mittlerweile ziemlich rar geworden, gell. Irgendwas hat sich verändert … Na ja, vertrauen wir und bleiben positiv.

        Reply
  15. 1

    Anti-Illuminat

    Alles schlechte steuert jetzt dem Höhepunkt zu. Die Schandtaten der Amis und deren Hintermänner werden schon bald für alle sichtbar sein.

    Reply

Hier koennen Sie Ihren Kommentar bei LupoCattivoBlog verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen