5 Comments

  1. 5

    Andy

    Einen besonderen Dank gebührt dem United States Holocaust Memorial Museum und Dr. David Korn. 🙂

    https://archive.org/details/kampfumsdrittere00sche/mode/1up

    Reply
  2. 2

    arkor

    Schon lustig, wie unwissend sich der Mensch hält, nur damit der sein Kleidchen der Feigheit als vermeintliche Tugend tragen kann, aber auch das ist Kriegsführung:

    Die Welt wird „entwestlicht“, was den Weg für eine „Chinesierung“ der Welt ebnet. „Auch der Charakter der Kriegsführung wird sich verändern“, projiziert die Studie unheilvoll. „Die Mehrheit der Konflikte bleibt unter der traditionellen Schwelle der allgemein akzeptierten Definition von Kriegsführung, aber es werden neue Formen der Kriegsführung entstehen, wie etwa Informationskriege und kognitive Kriegsführung, während der menschliche Geist eine neue Domäne in der Kriegsführung wird.“ Angesichts dieses fremdenfeindlichen, alarmierenden Knittelvers, hätte man leicht aus den vergilbten Seiten eines billigen Science-Fiction-Romans schöpfen können. Und es ist völlig passend, dass man in den Studien mehr als nur eine Kurzgeschichte über kognitive Kriegsführung findet.

    Das war schon immer so;
    Der menschliche Geist ist DER entscheidende Faktor des Krieges.
    Alles, aber auch alles was wir tun, ist BESTANDTEIL DES STÄNDIHGEN UND IMMER WÄHRENDEN UND ALLUMFASSENDEN KRIEGESS!
    Wir Mönner sind KRIEGER – Soldaten und alle anderen Berufe sind Kriegsersatzhandlungen des Kriegers! Selbst oder gerade der Priester – Mönch, wo es noch am klarsten ist da es alles Ritterorden sind.
    Weiber-Frauen haben nach besten Kräften ihren Teil zum Bestehen des Krieges beizutragen.
    ALLES Recht beruht ohne Ausnahme beruht auf KRIEG!
    Aus diesem Recht wird alles weitere abgeleitet und möglich gemacht, nämlich sich zu VERTRAG-EN um zu KRIEG-EN, was man sonst nur durch KRIEG bekommt.
    Jeder Vertrag ist eine KRIEGERSATZHANDLUNG!

    Den Deutschen war nie bewusst, dass sie durch ihre Eigenschaften und Möglichkeiten der Schöpfungskraft extrem Kriegsaktiv sind.

    Wenn die Möglichkeit des VERTRAG-ENS ausgeschöpft sind, dann KRIEGT man was man braucht OHNE VERTRAG!

    Wir leben und jeder sollte jeden Augenblick dankbar dafür sein, in der gerechtesten Welt, die man sich vorstellen kann! Jeder, jedes Wesen kann zu jeder Zeit für seine Existenz kämpfen, bis zur letzten Sekunde und dies passiert auch und wer nicht zu diesem allumfassenden Kampf bereit ist, hat von vornherein verloren.

    Wer Herr seiner selbst und der Seinen will, muss kämpfen und wer nicht dazu bereit ist, hat kein Recht auf Recht, sondern nur auf das was ihm zugewiesen wird, ein Sklavendasein.

    ALLES aber auch alles ist völlig gerecht in dieser Welt. Das ist, worauf jeder bauen kann und Gott Dank sagen kann für seine unerschöpfliche Weisheit und Güte, die Gnade des endlosen Kampfes…..DAS LEBEN!……und das deutsche Volk hat hierfür die besten Gaben erhalten….welche aber auch leider zur Waffe gegen sich selbst werden können., wie man im Augenblick sieht.

    Reply
  3. 1

    Anti-Illuminat

    So wie ich das sehe bereiten sie sich auf ihren Untergang vor. Die Nato wirf es vermutlich nicht mehr lang machen. Man will förmlich vom China übernommen werden und ebnet mit aller Macht den Weg dazu.

    Denkt aber mal um die Ecke und verbindet mal ein paar Punkte. Ein globaler Strom und Internetausfall wäre fast zu offensichtlich. Cyber Polygon ist zu bekannt. Event 201 war es aber nicht.

    Einen flächendeckenden Stromausfall können aber auch die RD bewirken. (Stichwort: Motorstopmittel) Sie wissen was kommt und auch wie es kommt. Es gibt sogar ein BRD-Kampagnenvideo im Zeichentrickformat wo von Stromausfall gewarnt wird und als derjenige der Vorrat holen soll beim Fenster rausschaut ein UFO grad rumwütet. Offensichtlicher geht es wirklich nicht mehr.

    Reply

Hier koennen Sie Ihren Kommentar bei LupoCattivoBlog verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen