19 Comments

  1. 19

    Heiliges Reich

    Das Besondere am US-Waffenrecht ist ja, dass es geschaffen wurde, um die Bevölkerung vor ihrer kriminellen Regierung beschützen zu können. Tatsächlich nützt das Verbot von Waffen nur den Verbrechern und Demagogen, die diese Verbrecher – direkt oder indirekt – für ihre Planspiele benutzen.
    Die Kriminellen sind eh illegal bewaffnet. Ein bewaffneter Nichtkrimineller kann aber durch die Waffe Leben retten, zumal die Firma ‚POLIZEI‘, die eigentlich keine Waffen tragen dürfte, mehr mit illegitimer Geldbeschaffung durch Ordnungswidrigkeiten etc. (durch Bereinigungsgesetze ist das mittlerweile sogar verboten) beschäftigt ist, als mit dem Schutz der Bevölkerung.
    Polizisten haben angeblich eine moralische Höherstellung für ein Waffenrecht, und die erlernt man bei der Ausbildung? Da kann ja auch jeder Schuhverkäufer mit einer Knarre herumlaufen. Im Gegenteil beweist einer, der zur POLIZEI geht, doch nur, dass er ein Staatsfeind und korrupt-affiner Gauner ist, der ständig Recht bricht.

    Eine Waffe dient vor allem der Abschreckung. Ich weiß, dass viele Ausländer organisiert und illegal bewaffnet sind. Die genießen gegenüber der deutschen Bevölkerung sogar noch den Vorteil, dass man sie kaum behelligen wird, weil man sich nicht dem Vorwurf aussetzen will, rassistisch, voreingenommen o.d. zu agieren. Die werden also kaum durchsucht. Natürlich will man dadurch die kriminellen Ausländer für den Tag X unterstützen, um die Demagogen vor den aufwachenden Deutschen zu beschützen. Die Ausländer werden nicht aus humanistischen Gründen gepflegt, sondern lediglich gegen die anständigen Deutschen instrumentalisiert. Ist ähnlich mit den importierten Billiglohnarbeitern, durch die man zusätzlich noch die Löhne drücken kann. Faschismus pur à la Demokratur. Und das alles vor dem Hintergrund der Arbeitsplätze zerstörenden Digitalisierung und den eh schon Millionen Arbeitslosen.

    Wenn ein Ausländer, oder mehrere, da sie alleine meist zu feige sind, mit einem Messer ‚argumentiert‘, dann ziehe ich ein noch größeres heraus. Diese Neandertaler verstehen keine andere Sprache als die der Gewalt, des Bluffens und infantilen Machtgehabes. Darum haben sie auch keinen Respekt vor Feiglingen, da sie ihr Spiegelbild nicht ertragen können.
    Man ist einfach gezwungen, sich gegen diesen geistlosen Loserabschaum adäquat zur Wehr zu setzen. Das respektieren sie sogar. Polizisten haben immer gut Reden, wenn es um geschulte Theorien des Aggressionsabbaus geht. Mit Knarre im Halfter lässt sich das leicht sagen.

    Die meisten Opfer in den USA sind doch bestimmt selber Täter gewesen. Meist rotten die sich selbst gegenseitig aus. Und das kann nicht ganz verkehrt sein. Die meisten Neger sterben durch Negerhand. Drogenverseuchte und weniger intelligente Kriminelle haben zudem ein niedrigeres Bewusstsein, so dass sie intelligenten, geistig wacheren Menschen hier unterlegen sind.

    Wenn der ‚Staat‘ den Einwohnern das Waffenrecht verweigert, dann liegt es nicht an seiner angeblichen Fürsorge, sondern an der Angst, vom Volke als kriminell und illegal wahrgenommen zu werden, was unweigerlich zu Konsequenzen führt. Nur einer korrupten, am Verbrechersystem gut verdienenden, opportunistischen Bevölkerung ist es egal, wer sie reagiert.
    Vielleicht sollte man demnächst nur noch denen ein Waffenrecht zugestatten, die sich gegen dieses Unrechtsregime als Dissidenten im Sinne des Deutschen Kaiserreiches erwiesen haben. Alles andere wäre eh illegal, weil den Alliierten die Weimarer Republik gehört, auf der die nachfolgenden Unrechtssysteme aufgebaut wurden. Das meine ich vom rechtlichen Standpunkt.

    Wenn ich mit einer Knarre herumlaufe, dann dient sie nur einem einzigen Grund: Verbrechen zu verhindern und mich persönlich auch wirksam schützen zu können. Wie blöd muss man sein, stolz auf die Grabinschrift zu sein, wenn da z.B. steht: ‚Er war ein gesetzestreuer Einwohner‘.

    Nur eine Regierung mit kriminellen Motiven beabsichtigt, seine – vor allem indigene – Bevölkerung vor importierten Usurpatoren (das ist übrigens schon eine Form von Krieg), denen sogar mehr Rechte eingeräumt werden, schutzlos auszuliefern. Da dies einhergeht mit einem Verschweigen der tatsächlichen und allumfänglichen Straftaten, bedeutet dies im Kontext zugleich, dass es ein Beweis dafür ist, dass diese Regierung Verbrechen am eigenen Volk unterstützt. Und damit haben wir es nachweislich mit einer verbrecherischen Regierung zu tun, gegen die sich das Volk, der eigentliche und betrogene Souverän, moralisch und rechtlich durch Waffenrecht legitimiert, schützen können darf, soll und sogar muss.

    Es wird ohnehin Zeit, dass auf Hoch- und Landesverrat wieder die Todesstrafe stehen muss. Es kann nicht sein, dass man auf Gleichheit vor dem Gesetze macht, sich die Demagogen dann aber, weil sie wieder gleicher als andere zu sein meinen, durch ’staatliche‘ Immunität vor ihren eigenen Verbrechen geschützt sind und sich darüber hinaus auch noch die Diätenhöhe selber bestimmen können.

    Da diese Dunkelmächte gerne politische Inquisition nach mittelalterlicher Art mögen, aber auch die Scharia predigen, sollte man sie durch die jeweilige Todesart bestrafen. Mal schauen, wie sie darauf reagieren, wenn es sie selbst trifft.

    Reply
  2. 18

    arkor

    wenn man sich jetzt mal diese Massaker wie in Wien vor Augen hält, dann stellt sich mir doch die Frage, wieso eigentlich die sogenannten Schulamokläufe so viel Aufmerksamkeit medial erregten und im Verhältnis solcherlei Massaker so viel weniger. Da gibt es nicht einmal eine Waffendiskussion, ahja, weil es ja eine illegale Waffe war und die ist ja schon verboten. Man würde also im Ergebnis schließen, dass sich einer der ein Massaker, auch noch als Ilegaler auf fremden Boden mit illegalen Waffen, zwar austoben kann, aber die Betroffenen keine Möglichkeit zu Gegenwehr haben, weil sie unbewaffnet sind, also keine legalen Waffen inne haben. Ansonsten wäre er nach den ersten Schüssen selbst weg gepustet worden.

    Selbst ein ausgemachter Dummkopf würde irgendwann auf den Gedanken kommen, dass das Verbot von Waffen an sich nur Verbrechern, Mördern, Massenmördern dient und sich vielleicht im nächsten Schritt fragen: Was haben die mir ja jahrelang erzählt?

    Illegale, auf deutschen Boden dann irreguläre Kämpfer, veranstalten Massaker mit illegalen Waffen….tja…und der Schlusspunkt wird gesetzt vom deutschen Volk…..Recht im Verzug zum unbefristeten Vollzug im aktuellen Kriegsrecht……und sollte es nicht dazu kommen, dann existiert das deutsche Volk nicht mehr.

    Reply
  3. 17

    arkor

    Um den Abschluss-zertifikate-Witz zu geben: Da campieren dann sich selbst als Aktivisten bezeichnete „Welt-und Klimaretter“ in der Kälte vor Rathäusern, komischerweise ungeräumt von vermeintlicher Staatsmacht und halten durch, bis es ein wenig KÜHL wird, dann aber wollen sie in ein warmes Protestheimchen umziehen, finanziert von der Öffentlichkeit, und in Wirklichkeit zittern ihre dünnen Ärmchen und Beinchen nur für Tesla und seine Billioniesierung.

    Reply
  4. 16

    arkor

    Der Begriff „islamistisch“ existiert nicht im Islam und ist somit ein reines Fantasiegebilde, stellt in dem Falle im Gebrauch einen Strafbeihilfetatbestand dar; da er ein falsches Motiv vortäuscht. Es gibt keine islamistischen Motive aus dem Islam, nur islamische:
    https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/gedenken-an-den-anschlag-von-wien-am-2-november-2020-17613214.html

    Reply
  5. 15

    arkor

    Lach, man könnte sagen, dass gerade die Tesla-Co2-Zertifikate-Vertreter in Glasgow tagen. Für die Geneppten: Klimakonferenz

    Reply
  6. 14

    arkor

    Der Co2-Zertifikatehändler mit angeschlossener unbedeutender Automobilindustrie Tesla hat die Billionengrenze geknackt.
    Tja so macht man man Geschäfte….MIT LUFT!
    https://www.faz.net/podcasts/f-a-z-finanzen-immobilien/f-a-z-podcast-finanzen-tesla-was-ist-dran-an-dem-irren-hype-17614822.html

    Reply
  7. 13

    Lena

    Liebe Bettina!

    Ja, das alles überschlägt sich rasant. Ob [ihnen] [ihre] Zeit davon läuft?
    Diese Satansbraten wollen wohl noch so viele mitnehmen wie [sie] bekommen können.
    Wer denen immer noch auf den Leim geht, ist wohl dieses Volk von Sajaha 7 von 10, das gehen muß !?

    LG, Lena

    Reply
  8. 12

    arkor

    Das ist lustig. Die bisherigen illegalen Injektionen waren „nur“ ein Grundschutz. Eigentlich kommt man aus dem Lachen nicht mehr raus.
    https://www.welt.de/wissenschaft/article234789316/Booster-Impfung-So-wirksam-schuetzt-die-dritte-Dosis.html

    Reply
  9. 11

    arkor

    Wie haben wir vor wenigen Tagen an einem Tag erfahren? 159 Coronapatienten auf den Intensivstationen aber gleichzeitig, dass 4000 Intensivbetten weniger wegen Pflegerflucht, in erst Linie wegen den Coronamassnahmen verursachter Stress, zur Verfügung stehen-

    Nun macht sich die Alliierten Kanzlerin Sorgen über die nicht mit der illegalen Injektion Versehenen:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article234801330/Corona-Merkel-haelt-offenbar-einen-Lockdown-nur-fuer-Ungeimpfte-fuer-eine-Option.html

    Der Schlusspunkt wird durch faktisches Recht gesetzt werden…und das sollte manchen echte und begründete Sorgen bereiten.

    Reply
  10. 10

    Bettina

    Tataa tataa, natürlich ist das nun auch im Judenfernsehen angekommen!

    Werner Schmidbauer nimmt ‚Neger mit hinauf auf den Gipfel:
    https://www.ardmediathek.de/video/gipfeltreffen/werner-schmidbauer-trifft-ami-und-wally-warning/br-fernsehen/Y3JpZDovL2JyLmRlL3ZpZGVvLzEyMWEyYjAzLWFhOWQtNGNhMi1iOWExLTUxNGRiZmY0MjA3ZA/

    War das nicht politisch korrekt zu erwarten?

    Die einzigen Orte in unserem geliebten Heimatland, die man noch besuchen konnte, ohne vom Neubürger belästigt zu werden, waren bisher unser Wald und die Berge!
    Und nun ist man da auch nicht mehr sicher, dafür hat die Konsum-Werbung gesorgt und auch (meine persönliche Meinung) unsere angeblichen Kameraden, die es in den letzten Wochen, regelrecht promotet haben.

    Ich hätte mal einen guten Tip an die Influencer, diese Spendenbettler, zeigt doch dem dunkelhäutigen Neubürger auch noch, wie wunderbar geborgen sich der Deutsche in seinem Voratskeller fühlt.
    Ich wette, in null komma null kommt in der Glotze, dass sich die Neubürger in ihrem geschenkten Reihenhaus einen Luftschutz-Vorratskeller einrichten. Oder sogar, dass erst diese ihn überhaupt erfunden hätten; weil die Deutschen selbst daran schuld waren sich in Dresden braten zu lassen; weil sie zu blöd waren sich Luftschutzkeller einzurichten und sowieso keine Ahnung von Voratshaltung hätten!

    Entschuldigt bitte, aber mich kotzt das momentan dermaßen an, die gehen grad in die letzen Winkel unseres Intim-Lebens!

    Und natürlich ist mir auch klar, warum das gemacht wird!
    ((Jene)) wollen mit aller Macht einen Bürgerkrieg heraufbeschwören, sie provizieren und demütigen uns bis ins Allerletzte!

    Lasst euch nicht verarschen, vor allem nicht vom Gleis
    Bettina

    Reply
  11. 9

    Sylvia

    Schönen guten Tag!

    All die Gedanken und Vorschläge sind sehr lobenswert, jedoch m. E. obsolet. Sie beziehen sich auf etwas, das es de facto gar nicht gibt (Menschenrechte, „Demokratie“ etc., alles IHRE Kreationen) Der bösen Mann aus Braunau hatte ein wirklich gutes Konzept. Ihm ist es leider auch nicht gelungen, das Ruder herumzuwerfen, zu stark war die Indoktrination und die Zahl der Verräter in den eigenen Reihen.Zudem wird noch behauptet, er sei ein Rothschild-Agent gewesen und die Leute fallen darauf rein. Wie armselig diese Kreaturen doch sind… Wenn man sein Buch liest (das er natürlich nicht selbst geschrieben hat ;-)), könnte man denken, er spräche von unserer jetzigen Zeit. Wie kommen wir weiter? Ich weiß es nicht. Hier gibt‘s die „Freien Sachsen“, wahrscheinlich auch schon unterwandert von JENEN, zumindest ein Hoffnungsschimmer. Ich bin da immer skeptisch, wenn eine Demo angemeldet wird 😉

    Reply
  12. 8

    arkor

    auch hier, wenn man schon Ardern anführt, ganz aktuell, bricht Ardern auf die Frage, da die durch die israelischen Injektionsraten bewiesene Unwirksamkeit der Covid19-Injektionen mit sichtbar dünnen Nervenkostüm die Pressekonferenz ab, also auch hier kein Widerspruch Ardens.
    https://www.youtube.com/watch?v=ka30qau1u6A

    Reply
  13. 7

    arkor

    Also nochmal kurz: Wenn immer ein Politiker oder ein Repräsentant darstellt, dass sogenannte Covid19- „Ungeimpfte“ eine Gefahr darstellen für die Geimpften, ist es eine offizielle Verlautbarung, dass die sogenannte „Covid-19-Impfung“ , in Wirklichkeit illegale Injektion, KEINEN SCHUTZ vor der Injektion bietet, also unwirksam ist und dies OFFIZIELL BEKANNT ist und trotzdem betrieben wird.

    Man muss da nicht weiter diskuttieren, sondern das faktische so übernehmen.

    Kinder und Jugendliche, denen die illegale Injektion, bekanntermaßen unter dieser Argumentation verabreicht bekommen sollen, belegen, wie bei allen anderen „Schutz der Alten“, dass OFFIZIELL und WISSENTLICH eine illegale Injektion gefördert wird!

    Beschränkt Euch auf das wenige Faktische und das Kartenhaus bricht zusammen. Maria hat es seit jeher geliefert.

    Reply
  14. 6

    arkor

    Wenn Neuseelands Präsident Ardern dies gesagt hat, dann ist das hilfreich, da es eine offizielle Verlautbarung darüber ist, dass die sogenannten Covid 19 NICHT gegen Covid 19 schützt.
    Die ursprüngliche Quelle dazu wäre gut, vielleicht live, ..habs leider nicht gefunden…..

    Die offizielle Haltung der neuseeländischen Regierung wäre dann: die sogenannten Covid19 Impfungen schützen nicht vor Covid, womit man bei den nächsten Schritten wäre.
    Zitat:
    Menschen, die geimpft wurden, wissen wollen, dass sie in der Nähe anderer geimpfter Menschen sind; sie wollen wissen, dass sie sich in einer sicheren Umgebung befinden„.
    People who have been vaccinated want to know that they are around other vaccinated people; they want to know that they are in a safe environment“.

    Wie in allem hilft natürlich zuerst sich auf das Faktische zu berufen, soweit vorhanden, was leider zu wenig verbreitet wird.

    Das faktische ist und für das Deutsche Reich können wir das ganz konkret und rechtswirksam sagen, aber auch für die vom Deutschen Reich besetzten Gebiete, aufgrund der damit verbundenen Vorbehalte, dass es KEINE GENEHMIGTE COVID 19-IMPFUNG gibt!

    Ein Fakt! …..und vom handlungsfähigen Deutschen Reich dargestellt.

    https://archive.org/details/deutsches-reich-uno-zu-erbgut-impfung-erklarung-volkerbund-uno-staaten_202012

    womit man beim nächsten Schritt ist, der Sinn macht:
    Zu hinterfragen, in welchen Staaten, welche Kompetenzen für die jeweiligen Vertreter vorlagen, um diese Maßnahmen einzuleiten, oder sogar nur zu verkünden.
    Dies können wir für das Deutsche Reich und die vom Deutschen Reich besetzten Gebiete klar erklären. Es gibt keinerlei Kompetenz und schon gar nicht im Fremdmandat.

    Leider sind mir aus anderen Staaten keinerlei Bewegungen bekannt, die wie wir hier, aus dem faktischen Recht agieren oder dies versuchen, aber es wäre so und so Aufgabe eines jeden Staatsangehörigen als ureigenste Pflicht.

    Sind wir beim nächsten Schritt:
    Wenn schon bekannt ist, dass es keine medizinische ordentlich genehmigte Covid-19-Impfung gab noch gibt, dann sollte man den Terminus -Geimpfte – Ungeimpfte – vermeiden, sondern durch den korrekten Terminus – illegal Injizierte- ersetzen.

    Mit der richtigen Begrifflichkeit wird man automatisch auf den Lösungsweg gebracht und die Gesellschaft in diesen geführt, sogar gezwungen und die Versuche der Teilung der Gesellschaft durch diesen falschen Terminus und genau in den falschen Terminus, scheitert.

    Die faktische Wahrheit beseitigt, wie beim Recht des deutschen Volkes, jeden falschen Schein…….braucht…..bräuchte….aber Verbreitung, mit der sich ihre Wirksamkeit beschleunigt und erhöht und wie es Pflicht jeden Deutschen ist, bei der Handlungsfähigkeit mitzuwirken, so wäre auch hier die Pflicht, den falschen Terminus zurück zu weisen, sich also gar nicht darauf einzulassen, sondern den korrekten Terminus, mit den dann auch für die Behörden der Staaten jeweils, verpflichteten Weg zu erzwingen, denn gehen sie den nicht, dann werden sie selbst zu Freiwild.

    Die Lösung liegt da, auf der Hand, für JEDEN sichtbar und zur Verbreitung…..und setzt Verzug zum unbefristeten Vollzug. ..es gibt also keine demokratische Diskussion, denn die ist völlig nutzlos.
    Entweder das faktische Recht setzt sich durch und beseitigt das „demokratische“ Scheinrecht, in Wirklichkeit kriminelles Unrecht, oder das Recht selbst wird beseitigt, was gleichbedeutend ist mit der zwingenden Tötung aller Träger der Rechte. Ich denke eine solche Entscheidungsfrage, sollte für jeden für sich klar, schnell, einfach und eindeutig zu klären sein, auf welcher Seite man zu stehen hat.

    Wie immer bietet damit das Deutsche Reich und das deutsche Volk, kein unnützes Geschwätz, sondern die konkrete Lösung an. Viel Freude bei der Verbreitung, denn wahres zu verbreiten ist tiefste Freude.

    armand hartwig korger
    Deutsches Reich, 02.11.2021

    Reply
  15. 5

    Springfield

    Liebe Abgeordnete

    Wir stimmen heute über das
    wohl umstrittenste Gesetz ab:
    Tantiemen stark erhöht,
    Gewissen bitte, wie üblich,
    an der Garderobe abgeben,
    Maske nicht vergessen, TV kommt

    Euer Ministerpräsident

    Reply
  16. 4

    Andy

    Mit organisierten Verbrechertum ebenfalls nicht!

    https://www.bitchute.com/video/OcwmpFiwOgQp/

    Reply
  17. 3

    Kai Neahnung

    Sie reden hier von der Crack Pfeife rauchenden Premierministerin von Neuseeland richtig?

    Reply
  18. 2

    Gunnar von Groppenbruch

    Mit Schwachköpfen kann es keine Debatten geben !!!

    Reply
  19. 1

    Anti-Illuminat

    Irgendwie trauen Sie sich bei uns doch nicht eine sog. „Impfplicht“ einzuführen. Selbst Klabauterbach nicht. Ist das nicht ein gutes Zeichen. Ja den Winter gilt es durchzuhalten gegenüber jede Propaganda und jeden Zwang. Es bricht und bröckelt an dieser Propagandafront. Nächstes Jahr wir es aber um ein vielfaches schwieriger das weiterzuführen. Nicht wenige die sich in ihrer Naivität 2x stechen lassen haben werden sich nicht ein drittes mal erstechen lassen. Wir leben in spannenden Zeiten

    Reply

Hier koennen Sie Ihren Kommentar bei LupoCattivoBlog verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen