25 Comments

  1. 25

    x

    https://auf1.tv/ Impfzertivikate laufen ab…… Dann hilf ??? eben nur NACHSPRITZEN,,,, ääähhh NACHIMPFEN.

    bis das gelbe Heft`le voll ist und irgendwo die Kasse stimmt.

    Reply
  2. 15

    x

    So verstehe ich das:

    Der Arzt der einen Menschen impfen will, muß zuallererst die gründliche Untersuchung der Impfwilligen durchführen, damit die möglicherweise Impfwilligen nach seiner ärztlichen Beurteilung auch ohne Gefahr geimpft werden können. Dazu muß der Arzt alles was an Wissen derzeit vorhanden ist, also die Inhaltstoffe der zu verabreichenden Spritze – von verschiedenen Herstellern ect. wissen und abklären, ob dadurch eventuell Nebenwirkungen durch die Impfung entstehen können aber auch in Verbindung mit anderen sonstigen eingenommenen Medikamenten. Das betrifft die Wechselwirkungen der Medikamente untereinander. Diese unerwünschten und schädlichen Wechselwirkungen können schon bei 3 verabreichten verschiedenen Medikamenten bzw. Wirkstoffen auftreten bzw. Aber dieses Wissen ist weder in Datenbanken oder sonst wo abgespeichert, auf das sich der Impfarzt rechtlich beziehen kann. Wie wir alle wissen, so wird bzw wurde es kolportiert, verweigern bisher alle Hersteller der Impfdosen, die Liste der Inhaltstoffe/Wirkstoffe der Impfstoffe, und in welcher Dosierung diese im Impfstoff enthalten sind. Das heißt, dass der Impfarzt praktisch ins BLAUE hinein impft, und das Risiko eines Impfschadens in Kauf nimmt, wenn er impft, aber dafür trotzdem Geld bekommt.

    Rechtlich wohl sehr bedenklich.

    Reply
  3. 9

    Bettina

    Ich hab da heute noch was lustiges gefunden,

    Ein Bürgermeisterkandidat aus meinem Nachbargau:

    https://www.youtube.com/watch?v=gQOPoA6vbn4

    Der Typ ist echt cool, aber der Kanalbetreiber ist mit absoluter Vorsicht zu genießen!

    Erst vor vier Tagen haben die Typen versucht sich einzuschleimen in die örtlichen Demonstrationen, aber zeitgleich promoten diese Journallien ein angeblich „journalistisches Opfer“, welches in Würzburg angeblich tätlich bedroht wurde!
    https://www.youtube.com/watch?v=UYfkCROtMq8

    Es ist noch gar nicht so lange her, als die Superjournallien vom „Gschwätz“, in Küau einen Häuslesbesitzer gefunden haben, der es wagte, an seinem Haus ein Schild anzubringen, welches gegen den hinzugezogenen Zeitgeist enspricht, mit der Aufschrift in kursiv: „https://www.ebay.de/itm/373643582348?var=0&mkevt=1&mkcid=1&mkrid=707-53477-19255-0&campid=5338338751&toolid=10001&customid=eb%3Ag%3Avms%3Aeb%3Ap%3A373643582348%3BCj0KCQiA6NOPBhCPARIsAHAy2zDSLFyVx95cwgmNarSWPOO47kaG3OjAbRyPMqWjR3oIIJOZu3LZFZYaAkQgEALw_wcB&gclid=Cj0KCQiA6NOPBhCPARIsAHAy2zDSLFyVx95cwgmNarSWPOO47kaG3OjAbRyPMqWjR3oIIJOZu3LZFZYaAkQgEALw_wcB“

    Danach war natürlich sämtliche Antisemitdingsbums-Vereinigungen in Alarmbereitsschaft gesetzt und die Antifa-Kinder, haben in selbsloser Idiotie, das alte Fachwerkhaus mit ihrer jüdisch mordernen Kunst verunstaltet!
    Leider ist davon nichts mehr zu finden in den politisch korrekten Suchmaschinen!
    Aber vielleicht irre ich mich auch, weil in der demokratischten BRD, die je auf Gottes Erden gelebt hat, wird es niemals nicht eine Zensur geben! 😉

    Ich finde den Mike trotzdem gut 🙂 🙂 🙂
    Alles liebe
    Bettina

    Reply
  4. 8

    griepswoolder

    „Die Menschen werden dort leben wo ihre natürliche Umgebung ist.“ ?
    Wo soll das sein ? Der Platz für landwirtschaftlich nutzbare Flächen und der Lebensraum der Menschen wird doch jetzt schon immer weniger, ebenso der natürliche Lebensraum für Tiere und andere nichtmenschliche Lebewesen. Das z.B. Wildschweine in den Vororten von Städten auftauchen, geschieht doch nicht ohne Grund. Wenn die Menschen immer länger leben und sich auch noch wesentlich vermehren, wird es irgendwann Verteilungskriege um natürliche Ressourcen geben. Bei weniger Platz für die Landwirtschaft, müßten die Erträge vermehrt werden, also mehr Einsatz von Chemie, Düngemitteln und ähnliches. Oder die Lebensmittel müßten vermehrt industriemäßig hergestellt werden. Die Alternativen wären eine künstliche Begrenzung der Lebenszeit der Menschen, oder Begrenzung der Vermehrung der Menschen – sofern das global möglich wäre. Oder vielleicht auch gentechnisch, indem man die Größe der Menschen verringert. Kleinere Lebewesen brauchen auch weniger Platz und weniger Ressourcen.

    Von so einer optimalen natürlichen Weiterentwicklung der Menschheit konnte man schon vor etlichen Jahrzehnten in utopischen Romanen lesen, die damals zu sozialitischen Zeiten in der DDR erschienen sind. Die Realität sah damals anders aus und auch in der „kapitalististischen“ marktwirtschaftlichen Zeit hat sich nur wenig verbessert oder geändert. Also nach meiner Einschätzung ist die Chance, das die Menschheit sich selber bzw. ihre Lebensgrundlagen, vernichtet, größer als die positive Variante. Das kann durch Kriege geschehen, als auch durch Vermehrung. Irgendwann könnte es zur Katastrophe kommen. Man könnte möglicherweise auch sagen „wieder“, denn es wäre auch denkbar, das die Menschheit schon 1x sich neu entwickeln mußte.
    Auch die in manchen Science Fiktion Filmen gezeigte Variante über die Vernichtung der Menschheit durch ihre eigene geschaffene Technik (künstliche Intelligenz) wäre nicht unwahrscheinlich.
    Übrigens war auch die NASA schon vor 8 Jahren dieser Ansicht.

    „NASA-Studie sagt Untergang der Zivilisation voraus
    Eine neue Studie der US-Raumfahrtagentur NASA geht davon aus, dass das Ende der modernen Gesellschaft kaum noch abwendbar ist. Das berichtet die „Berliner Zeitung“ (Montagsausgabe) unter Berufung auf die in England veröffentlichte Studie. Wann genau mit dem Untergang zu rechnen ist, sei allerdings noch unklar.

    Als die fünf größten Risikofaktoren, die zum Kollaps führen, nennen die Forscher um den Mathematiker Safa Motesharrei von der Universität Maryland Bevölkerungswachstum, Klimawandel, Wasserversorgung, Landwirtschaftsentwicklung und Energieverbrauch.

    Für ihre Berechnungen am Computer hätten die Forscher ein etwa 100 Jahre altes sogenanntes Räuber-Beute-Modell genutzt. In der modernen Zivilisation bildeten die Menschen die Räuber, die Beute sind die natürlichen Ressourcen. Dem Modell zufolge führen die Ausbeutung der natürlichen Ressourcen und die ungleiche Verteilung des Reichtums zum totalen Kollaps der Zivilisation.
    Gesellschaft spaltet sich im Arme und Reiche

    Pro Jahr verbrauchen allein die Menschen in der westlichen Welt 1,5 Mal mehr Ressourcen, als im gleichen Zeitraum auf der Erde nachwachsen können. Besonders fatal sei dabei, dass die Überausbeutung der Ökosysteme verbunden ist mit einer Aufspaltung der Gesellschaft in reiche Eliten und arme Bevölkerungsschichten. Die Reichen spürten den drohenden Umweltkollaps mit Dürren, Fluten oder Hungersnöten später als die Armen und machten deshalb wie bisher weiter.

    Mit neuen Technologien – etwa dem Erschließen von Energieressourcen durch das Fracking – lasse sich der Untergang nur herauszögern, nicht verhindern, heißt es weiter. Schätzungen zufolge werden in absehbarer Zeit auf der Erde zehn Milliarden Menschen leben. Derzeit liegt die Weltbevölkerung bei etwa 7,2 Milliarden Menschen.“
    Quelle: https://www.evangelisch.de/inhalte/93374/24-03-2014/nasa-studie-sagt-untergang-der-zivilisation-voraus

    Alternativ über Suchfunktion nach „Studie der Nasa: Zivilisation ist dem Untergang geweiht“

    Reply
  5. Pingback: Lupo Cattivo Im Jahr 2028 – Lieber stehend sterben als kniehend leben!

  6. 7

    x

    Deutschland`s Problem Nr.1 : Wer soll die „deutsche Fahne“ in Peking tragen? Stimmen Sie ab!

    Da gab es mal einen Komiker in D, da hieß es mal, dass er seiner Frau, mit dem Flaschenpfand, ein Auto (die Marke lass ich jetzt weg) gekauft hat. aber er lebt nicht mehr unter uns. Ruhe sanft.

    Reply
  7. 6

    x

    Genau zur richtigen Zeit !!!

    https://www.liberation-express.de/

    Erst muß mal geprüft werden, ob DU geimpft werden darfst.

    Reply
  8. 5

    x

    UNBEDINGT ANSEHEN UND ANHÖREN. sehr gut erklärt,

    https://auf1.tv/

    Impfunfähigkeitsbescheinigung per Mausklick, Damit wird die Impfung, egal von wem sie verlangt wird , obsolet.

    echte Hilfe oder bloß Geschäftemacherei

    Reply
  9. 4

    teutoburgswaelder

    Fürchterliche Vorstellung und wohl nur für vollkommen Angepaßte mit guten Gefühlen lebbar. Klassisch ist es, daß der Spaß im Vordergrund steht, so kann man wohl das Gefängnis der 20 m2 gut vergessen. Man – eben die Angepaßten.

    Ein freier Mensch macht so einen Knast nicht mit. Vorher geht er lieber unter. Aber wie war das mit Walhalla? Dann gehe ich da hin, wo meine Ahnen schon auf mich warten.

    Reply
  10. 3

    Anti-Illuminat

    2028?

    Da leben wir doch alle schon längst glücklich im Reich. Die Gegenmittel die von den RD entwickelt wurden gegen das „Impf“gift schlägt immer besser an. Es ist kaum mehr was zu spüren von den folgen. Es wird freie Energie geben. Auch die anhaltenden Vergiftungen(Chemtrails, Flourid, Jod, E-Stoffe, 5G, Pharmazeutika etc.) gibt es nicht mehr, sodass man sogar das Gefühl hat das die Menschen immer jünger statt älter werden. Es werden auch wieder mehr Kinder geboren, aber diese werden nicht als Last sondern mit großer Freude entfunden, da die Eltern von Anfang an unterstützt werden. Die Menschen werden dort leben wo ihre natürliche Umgebung ist. Ghettos, Subkulturen und Grüppchenbildung innerhalb der Gesellschaft gibt es nicht mehr. Der Stand der Technik wird ein anderer sein, sodass keiner mehr nur noch für die arbeit lebt sondern der Berufung nach geht, die für ihm am besten ist. Dazu wird schon in den Schulen nach den Charakter jedes Menschen gesucht. Es wird dort nicht mehr nach dem Prinzip „Wie erzwinge ich die größtmögliche Leistung für etwas was ich nicht mag“ sondern „Was will ich überhaupt“ gearbeitet. Man wird auch über die Machenschaften der Gegenseite leeren um schlechten Entwicklungen vorzubeugen. Es finden aber noch immer Prozesse statt gegen die damaligen Machthaber da ihre Verbrechen zu gigantisch und umfangreich waren. Oft aber werden Mitläufer eher milde bestraft, da auch bei ihnen ein Einsehen vorhanden ist. Der Lügner wird als der Geringste gelten. Lügen, Rhetorik und Rabulistik gehören der Vergangenheit an und werden Gesellschaftlich mehr und mehr geächtet. Die Gesellschaft wird eine andere sein. Es wird auf Freundschaften und Vertrauen aufgebaut sein. Die Lehren aus der Vergangenheit legen dafür die Grundlagen. Jedes Volk erledigt die Aufgaben die für diese auch bestimmt sind. So werden von unseren Boden immer neue Erfindungen kommen, die aber abgewägt vom Standpunkt des Ewigen auf den Markt kommen wenn diese auch Sinnvoll und notwendig erscheinen.

    Alles nur Wunschdenken? Dann wartet mal ab. Spätestens im Herbst 2023 fängt die Wende an. Auch wenn es jetzt noch alles dunkel erscheint.

    Reply
  11. 2

    Gunnar von Groppenbruch

    Inzwischen ist soviel Zeit vergangen, daß wir es noch nicht einmal mehr schaffen, an SEINEM 135. Geburtstage das HEILSREICH DEUTSCHLAND zu gründen, denn nach dem Endzeit-Geschehen, einem Hungerjahr und einem weiteren Jahre bis zur gesicherten Vollernährung aller brauchen wir wenigstens ein weiteres Stärkungsjahr, bevor wir an die Reichsgründung überhaupt denken können!
    Eines aber ist sicher:
    2028 ist das gesamte $¥$₮€M D€₹ €₮₳₿£I€₹₮€₦ O£I₲₳₹₡H€₦ D€₹ “₲£O₿₳£€₦ €£I₮€“ schon längst gänzlich zerstört und rückstandslos VERNICHTET worden sowie all seine Träger, Zuträger, Gehilfen, Helfer und Helfershelfer wortwörtlich, buchstäblich und unwiederbringlich ZUR HÖ££€ GEFAHREN !!!

    Reply

Leave a Reply to griepswoolder Cancel Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen