40 Comments

  1. 34

    x

    Abkopiert:

    In diesem Buch werden die Hintergründe des Ukraine-Konflikts, dessen landesinterne Ausgangsbedingungen und die Rolle auswärtiger Mächte bei der Entstehung und der Weiterentwicklung dieses Krisenherdes beleuchtet. Herausgestellt werden ferner die geopolitischen Fragen, die mit den internen Entwicklungen in der Ukraine zusammenhängen, denn der Ukraine-Konflikt, im übrigen zusammen mit dem Krieg um Syrien, ist gegenwärtig ein
    Weltschlüsselkonflikt, in dem es um die Frage der Machtverteilung zwischen der atlantischen Seemacht USA und der eurasischen Kontinentalmacht Rußland geht. Präzise analysiert!

    576 Seiten, Leinen

    Reply
  2. 32

    arkor

    weisst x Nr. 30, die einen sind halt amiger und die anderen russiger….als die anderen.

    Reply
  3. 30

    x

    Abkopiert:

    Der Atlantic Council, eine Denkfabrik mit Sitz in Washington, ist hingegen der Ansicht, dass der Kreml seine Invasion mit der falschen Behauptung rechtfertigen wollte, die Ukraine entwickle Atombomben und biologische Waffen. Der Rat erklärte, es gebe keine Beweise dafür, dass die Ukraine solche Waffen herstellt.

    Auf GENAU einer derartigen falschen BEHAUPTUNG haben die Amis den IRAK angegriffen. NUR hieß das DING „MASSENVERNICHTUNGSWAFFEN“ (chemische) Gefunden wurde wohl nichts derartiges, denn dann wären die westlichen Medien darüber ausgeflippt mit Überschlag.

    Damit die Russen keine findbaren Beweise finden können, könnte auch eine Totalsprengung der Labore von usa und ukraine erfolgen. Aber wenn da radioaktives Material gelagert ist, dann wird`s schon schwieriger.

    Nach dem MOTTO was ich für rechtens halte, das gilt für Dich noch lange nicht als rechtens.

    Reply
  4. 29

    x

    Hatte mal,vor 20 Jahren, einen jungen Arbeitskollegen, dessen Vorname war Ignaz… und er wurde von allen im Betrieb nur NAZI gerufen. das hat niemand gestört, nicht mal die Chefes.

    Reply
  5. 27

    arkor

    GvB Nr. 25 sehr interessant, das hatte ich auch noch nicht gehört Ignaz – Nazi …ja muss man schon wissen im Zusammenhang stehender Schriften.

    Da sieht man mal wie wichtig die Sprachpflege eines Volkes für sich selbst ist, da es ansonsten keine Ahnung mehr hat, was alte Texte wirklich bedeuten. Was ja vom Feind in Deutschland ganz gezielt betrieben wird, u. a. mit sogenannten Rechtsschreibreformen aber auch mit vermeintlich unter ethischen Gebrauchsverbort befindlichen Begriffen.

    Leider nimmt das deutsche Volk solche Dinge, die ihm höchst schädlich sind, zu leicht an. Tja, die amerikanischen Soldaten haben ja auch zu dem Zeitpunkt als sie deutsche Soldaten in den Kriegsgefangenenlagern, verhungern und verdursten ließen oder sie bei lebendigen Leibe in die Erde walzten Schokolade an das von Souveränität „befreite“ deutsche Volk ausgegeben und manche behielten dies hauptsächlich in ihren Erinnerungen.

    Reply
  6. 26

    GvB

    Wissen Sie . . . es ist kompliziert

    Putin sagte ja, dass er die Ukraine entnazifizieren will. Darunter zählt ja auch die Regierung selbst. Also auch der jüdische Präsident und der jüdische Premier. Und die 40 % jüdischen Mitglieder des Kabinetts.

    Aber auch die Azov Gruppe. Das sollen ja auch Nazis sein. Die vom jüdischen Milliardär Kolomoiskiy finanziert werden sollen.

    Und jetzt heißt es, dass Putin das Problem in der Ukraine mit Hilfe der russischen Privatarmee „Wagner Group“ lösen will. Diese soll vom jüdischen Milliardär Yevgeny Prigozhin finanziert werden. Geleitet wird die Aktion angeblich von Dmitry Utkin. Der schon seit 2014 über reichlich Erfahrung in der Ukraine verfügt. Und SS Symbole in Kragenhöhe am Körper tätowiert hat.

    Also zusammengefasst, wie hier in dem angehängten Beitrag beschrieben, bekämpfen jetzt russische Nazis die ukrainischen Nazis, welche im Endeffekt von jüdischen Nazi-Milliardären finanziert werden.

    Also National Zionisten. NA ZI. Nicht zu verwechseln mit den anderen Nazis, welche eigentlich Nasos genannt werden müssten. Es kann sonst, wie man an diesem Beispiel sieht, zu unschönen Verwirrungen kommen.

    Also die jüdisch-russischen Nazis bekämpfen jetzt die ukrainisch-jüdischen Nazis, um den Antisemitismus und Faschismus zu beenden. Oder wie jetzt?

    Hach ja, es ist wirklich kompliziert mit so vielen Nazis. ⚡️

    #jwo

    https://t.me/redicetv/2849

    Reply
  7. 25

    GvB

    Wie entstand der Begriff NAZI?
    oder die Nazi-Keule..
    Wenn jemand in einer politischen Diskussion Argumente ausgehen,wird die Nazi-Keule als ultima ratio hervorholt, um den oder die Kontrahenten zum Schweigen zu bringen. Ist also Dialektik mein Freund.. Kommt bestimmt aus Russland.Kollega-oder? 🙂

    Ursprünglich bezieht sich der Terminus „Nazi“ keineswegs auf den Nationalsozialismus. Preußische Konservative benutzen ihn bereits in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts aus durchsichtigen Gründen, um Reichskanzler Bismarcks Sozialgesetzgebung als „nationalen Sozialismus“ zu schmähen. Wenige Jahre später – 1903 – handelt sich Friedrich Naumann, der evangelische Theologe und liberale Politiker dieses Prädikat ein, weil er einen Liberalismus mit sozialer Verantwortung praktiziert, der in dem 1896 gegründeten „Nationalsozialen Verein“ seinen organisatorischen Ausdruck findet.

    Die Sozi-Sozis waren es:

    im Juli 1921 erhält der „Nazi“ sein bis heute gültiges Alleinstellungsmerkmal: Im „Vorwärts“ wird er in Verbindung gebracht mit dem bayerischen „Ordnungsblock“, also als Synonym für rechtsradikale, demokratiefeindliche und „antisemitische“ Gruppen, die nach der blutigen Niederschlagung der Münchner Räterepublik im Frühjahr 1919 wie Pilze aus dem Boden geschossen sind. Hier formiert sich 1920 die NSDAP als zunächst unbedeutende Splitterpartei, die sich entschieden von der „roten“ Revolution distanziert und in der Republik das Produkt eines heimtückischen „Dolchstoßes“ zu erkennen glaubt.

    Bayern hat sehr viele Ig-Nazis..=Ignaz oder Ignatius

    Der „Große Brockhaus“ listete das Wort Nazi 1932 auf, und zwar als süddeutsche Kurzform des damals noch häufigen Vornamens Ignaz. Wie populär dieser Name einst war, belegt unter anderem Ludwig Thomas Bauernschwank „Der Schusternazi“, der 1905 im Theater am Gärtnerplatz in München uraufgeführt wurde.

    Nationalsozialist=Nazi passt einfach nicht..eher NASO.

    Reply
  8. 24

    GvB

    Gerald F.

    Wer sah die vielen N…er-Flüchtlinge in der Ukraine, versehentlich gezeigt im ARD-Brennpunkt heute, am 08.03.2022 um 20:15 Uhr

    Das war wohl eine Oberpanne für das ARD-Protektorats Fernsehen, als zwischen den geschundenen Urkrainern eine Horde feixender „Neger“ in die Kamera winkte. Die hatten auf ihrem Umweg vom Kral in das BRD-Sozialamt durch die Ukraine wohl noch gar nichts vom bösen Putin und seinem Bombenterror mitbekommen.
    Das waren alles kräftige junge Burschen. Man wird ihnen garantiert in wenigen Tagen im Protektorat begegnen!

    MfG

    Reply
  9. 23

    GvB

    @Einar..aha ,…danke für den Hinweis.. (Terra-kurier.)

    Reply
  10. 22

    GvB

    @lieber Einar.. „sehr sehenswert“..war so gemeint: Mal kein Video/Ukraine-Bericht von den „BRD-Medien-Natzis. 🙂 sondern eher relativ neutral ..
    also Grins..aus der Sicht Wladimir Waldmirowitsch PUTINs..

    Reply
  11. 21

    x

    Wär hätte das gedacht?

    https://www.pi-news.net/2022/03/ukraine-fluechtlinge-warnung-vor-terroristen-und-anderen-kriminellen/

    Fällt das nicht unter Volksverhetzung ?

    Bisher gab es doch nur Rechts – Extreme

    Reply
  12. 19

    GvB

    Teil 3

    „Nach allen modernen Anforderungen sollten Kernkraftwerke in der Lage sein, einem Flugzeugabsturz standzuhalten. Es sei denn, die Nationalisten wollen selbst eine Katastrophe verursachen. In der Ukraine sind vier Kernkraftwerke in Betrieb, und drei von ihnen sind immer noch gefährlich“, sagte Alexander Uvarov, Direktor des Atominfo-Zentrums.
    „Ich betone, dass sie entweder unter der Kontrolle Kiews stehen oder überhaupt nicht kontrolliert werden. Es gibt keine Haltelinie. Wenn ich mich nicht irre, hat das Aidar-Bataillon einfach ein Wärmekraftwerk in der Stadt Schastye vermint“, so der Kernenergieexperte Alexey Anpilogov.
    Die Zentralregierung kann das nicht einmal beeinflussen. Ein Filmteam des amerikanischen Fernsehsenders Sky News wurde an einer Straßensperre in Kiew beschossen. Die Nationalisten fühlen sich als die Herren des Landes. Sie haben sich den Abgeordneten der Werchowna Rada, Nestor Shufrych, geschnappt, der offenbar Fotos von den Befestigungsanlagen gemacht hat. (Anm. d. Übers.: Es wurden Videos ins Netz gestellt, auf denen zu sehen ist, wie der Abgeordnete von Bewaffneten in Tarnanzügen bedroht wird)
    Und hier foltern sie den mehrfachen Welt- und Europameister im Kampf-Sambo Maxim Rindovsky – weil er in einem russischen Verein trainiert hat. (Anm. d. Übers.: Auch diese Bilder des blutenden und zusammengekauerten Mannes sind nichts für schwache Nerven)
    Am helllichten Tag konfiszieren die Nationalisten Autos, angeblich für den Bedarf der Armee. (Anm. d. Übers.: Auch davon gibt es Videos, hier wird gezeigt, wie einer Frau mitgeteilt wird, ihr Auto gehöre ihr nicht mehr) Kirchen werden ausgeraubt. Und für Andersdenkende haben sie sogar ihre eigene Strafe erfunden: Auspeitschen, indem man die Opfer mit Klebeband an einen Baum bindet. (Anm. d. Übers.: Auch davon gibt es Bilder, wie Männer mitten in der Stadt an Bäume gebunden und ausgepeitscht werden) So war es auch vor einem Jahrhundert, als die Makhnowschtschina während des russischen Bürgerkrieges fast das gesamte ukrainische Territorium beherrschte, und so ist es auch heute.“
    -https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=601005-

    Reply
  13. 18

    GvB

    Teil 2
    Gruppen von Plünderern plündern ein Wohnhaus nach dem anderen und zerstören Geschäfte. (Anm. d. Übers.: Es werden Bilder von Überwachungskameras in Hausfluren gezeigt. Schwer Bewaffnete verschaffen sich gewaltsam Zutritt zu Wohnungen) Solche Leute verfolgten chinesische Staatsbürger durch das Zentrum von Kiew. Die Chinesen sagten: „Zwei ukrainische Zivilisten mit Maschinengewehren verfolgten uns drei. Wir fingen an zu rennen und die Kugeln flogen direkt über unsere Köpfe hinweg.“ Ausländer haben es in der Ukraine im Moment am schwersten. Hunderte von Studenten aus Asien und Afrika wurden an der Grenze zu Polen nur deshalb festgehalten, weil sie von Personen mit Sturmgewehren aus Zügen gestoßen wurden. Oder mit einem Messer, wie dieser, der bereits in den Zug gestiegen ist. „Ukrainer haben an der Grenze Vorrang, und wir mussten viel länger warten, als wir hätten warten sollen, wegen dieser Leute, wegen der Rassisten“, sagte diese Ausländerin.
    Sie haben die Visapflicht für ausländische Söldner abgeschafft, ließen Gefangene frei und verteilten Waffen an alle, die welche haben wollten.
    „Ich glaube, das Selensky-Regime ist verrückt geworden. Ich bin jetzt auf dem Maidan und habe Angst, nicht von den Russen, sondern von den Verbrechern erschossen zu werden, die Selensky in Kiew bewaffnet hat. Ich bin sehr wütend, diese Idioten stiften Chaos“, sagte der amerikanische Schriftsteller und Filmemacher Gonzalo Lira Lopez auf seinem Videoblog.
    Präsident Selensky ist in einem Bunker, zu dem die westliche Presse in regelmäßigen Abständen Zutritt hat. Neben ihm stehen Männer mit Maschinenpistolen. Er benimmt sich von Mal zu Mal merkwürdiger. (Anm. d. Übers.: Es geht wieder um die oben genannte Pressekonferenz) Mit halb geöffneten Augen verwechselt er Worte und Gedanken. Er philosophiert über Alkohol.
    (Anm. d. Übers.: Ab jetzt geht es um eine andere Pressekonferenz) Und als er zur Vernunft kommt, nüchtern wird und feststellt, dass die NATO nicht eingeschritten ist, wird er wütend und droht erneut der ganzen Welt mit der Atombombe: „Alles, was das Bündnis heute geschafft hat, ist, 50 Tonnen Dieselkraftstoff für die Ukraine zu kaufen. Wahrscheinlich, damit wir das Budapester Memorandum verbrennen können, damit es besser brennt. Aber es ist für uns bereits in Flammen aufgegangen“ (Anm. d. Übers.: Im Budapester Memorandum hat die Ukraine sich verpflichtet, keine Atomwaffen zu besitzen. Dass Selensky auf der Münchner Sicherheitskonferenz vor zwei Wochen offen gedroht hat, aus dem Budapester Memorandum auszusteigen und die Ukraine wieder atomar zu bewaffnen, dürfte einer der Gründe für das russische Eingreifen nur wenige Tage nach Selenskys Rede in München gewesen sein)
    Und das sind nicht nur Worte. Nach dem Rückzug aus dem Budapester Memorandum, das ihr einen atomwaffenfreien Status garantierte, könnte die Ukraine diese Waffen sehr schnell wieder erlangen.
    „In Kiew ist ein eigenen kleiner Kernreaktor, der für Forschungs- und Entwicklungsarbeiten ausgelegt ist. Die Ukraine hat Kernkraftwerke und Uranvorkommen. Wenn nötig und wenn die Aufgabe gegeben wird – aber ich betone, dass die Ukraine nicht der Iran oder gar Nordkorea ist – kann diese Aufgabe technisch gelöst werden“, sagte der ehemalige ukrainische Premierminister Mykola Asarow.
    Selensky hat die nukleare Erpressung bereits benutzt und die Welt mitten in der Nacht mit dieser Nachricht aufgeschreckt: „Russische Truppen haben das Kernkraftwerk Saporischschja, das größte in Europa, angegriffen. Es ist eins, das wie sechs Tschernobyls ist. Die russischen Panzer wussten, was sie beschießen.“ In den westlichen Medien herrscht Panik, irgendwo in der Nähe des Kraftwerks brennt etwas, wie die Bilder zeigten. Doch am Morgen stellte sich heraus, dass es sich um ein Ausbildungszentrum handelte, in dem sich eine Gruppe von Radikalen versteckt hielt, die das Gebäude in Brand gesetzt hat. Und der im Video gezeigte Beschuss, konnte den Reaktor nicht beschädigen. (Anm. d. Übers.: Der Reaktor war zum Zeitpunkt des Angriffs schon seit vier Tagen in der Hand russischer Fallschirmjäger, die wohl kaum von den eigenen Panzern beschossen worden sind. Das war eine False Flag Operation der Ukraine.)

    Reply
  14. 17

    GvB

    Lesenswert: Was 15.000 AK74 in den Händen von betrunkenen Zivilisten anrichten:

    Mitmacher, Dienstag, 08.03.2022, 17:27 @ Manuel H.1005 Views

    Teil 1

    Aus dem Netz …….
    lasst euch nicht von den Hiesigen in die Irre leiten

    „Im wöchentlichen Nachrichtenrückblick des russischen Fernsehens ging es natürlich wieder um die Ukraine. Leider ist die Seite des russischen Fernsehens in Deutschland mittlerweile der Zensur zum Opfer gefallen und im Netz nicht mehr zu erreichen. Sollten Sie die Seite über VPN doch erreichen können, dann empfehle ich Ihnen dringend, den Beitrag des russischen Fernsehens anzuschauen, denn der reine Text klingt so unglaublich, dass man nicht glauben will, was man liest. Leider wird alles mit Bildern bestätigt und die meisten Bilder sind Bilder offizieller ukrainischer Kanäle und Medien. Wegen der Zensur in Deutschland habe ich in die Übersetzung mehr Kommentare eingebaut, die das beschreiben, was in dem Beitrag des russischen Fernsehens gezeigt wird.
    Beginn der Übersetzung:
    Die ganze Woche über haben die westlichen Verbündeten der Ukraine ihr Bestes getan, um Präsident Selensky eine einfache Botschaft zu vermitteln: Niemand wird seine Truppen in die Ukraine schicken, niemand wird den Luftraum über der Ukraine schließen, weil das zu einem direkten Zusammenstoß zwischen den Armeen der NATO und Russlands führen würde, und die Ukrainer sollten auch den Beitritt zur NATO und zur Europäischen Union besser vergessen. Die Ukraine ist für die USA und Europa Verbrauchsmaterial, ihre historische Aufgabe ist es, Russland zu schaden. Das ist alles.
    Ende der Woche begann Selensky endlich etwas zu verstehen. Auf einer Pressekonferenz tauchte er vor den Reportern so unvorzeigbarem Zustand auf, dass alle nur eine Frage hatten: War der ukrainische Staatschef betrunken oder stand er unter harten Drogen? Er wirkte so lethargisch und unkontrolliert, dass er unwillkürlich an einen anderen Kämpfer gegen Russland, den ehemaligen georgischen Präsidenten Saakaschwili, erinnerte, der Südossetien angriffen hatte und dann vor den Kameras ängstlich auf seiner Krawatte herumkaute. (Anm. d. Übers.: Selensly war bei der Pressekonferenz absolut neben der Spur, hat gelallt und teilweise unzusammenhängendes Zeug geredet, hier finden Sie Ausschnitte, die wohl auch ohne Russischkenntnisse aussagekräftig genug ist)
    Ein Bericht über die Lage in der Ukraine.
    Lastwagen mit Lebensmitteln, die früher durch die Ukraine fuhren – russische, türkische, aserbaidschanische, kasachische -, kommen nur noch selten an – sie werden von Leuten mit Maschinengewehren angehalten und ausgeraubt. Es sind so viele Waffen im Land verteilt worden, dass es für eine ganze Armee von Plünderern reicht. Die Ukraine hat sich in eine Wildnis verwandelt, in der jeder Bezirk von einem eigenen Warlord befehligt wird.
    Odessa ging an Maxim Marchenko, den ehemaligen Chef des nationalistischen Aidar-Bataillons. Er wurde zum Gouverneur ernannt. Den Strand von Langeron hat er sofort vermint. (Anm. d. Übers.: Gezeigt werden dazu Videos, die die geschockten Anwohner davon machen, wie ihr Badestrand vermint wird) Die Zivilisten werden als Schutzschilde benutzt. In Mariupol haben Soldaten der ukrainischen Armee hinter einem Kindergarten Artillerie aufgestellt. In Charkiw stehen sie mit Maschinengewehren auf den Balkonen von Hochhäusern. (Anm. d. Übers.: All das wird gezeigt, denn die Anwohner filmen diese Dinge und stellen sie ins Netz)
    Von was für humanitären Korridore ist die Rede? Die Einwohner von Mariupol versuchten, die Stadt zu verlassen, wurden aber in zerschossenen Autos aufgehalten und gerieten in einen Hinterhalt des nationalistischen Asow-Bataillons. (Anm. d. Übers.: Betroffene haben das gefilmt, das sind keine Bilder für schwache Nerven) Der Befehl lautete, niemanden hinauszulassen und so viel Zerstörung wie möglich zu hinterlassen.
    https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=601005

    Reply
  15. 16

    GvB

    Alle wollen zu den bösen „NAZIS?

    Täglich wandert eine Stadt nach Deutschland ein
    von Holger Roehlig 8. März 2022

    Die Fluchtmaschine rattert wieder: Täglich wandert eine Kleinstadt ein

    Der Migrationsforscher Herbert Brücker rechnete am Wochenende damit, dass die Zahl der Flüchtlinge aus der Ukraine bereits in dieser Woche die der Migrationskrise von 2015/16 übertreffen wird.


    https://ansage.org/die-fluchtmaschine-rattert-wieder-taeglich-wandert-eine-kleinstadt-ein/

    Reply
  16. 15

    GvB

    Wie viele Stunden braucht Putin, um Europa zu besetzen? – YouTube
    36 Srunden…
    https://www.youtube.com/watch?v=p7DPSO0gEgE

    Reply
  17. 14

    GvB

    Ja @Einar..ich darf dir zustimmen.Es ist grauslig was sich die letzten 7-8 Jahre im Donbass abspielte…

    Wie viele Stunden braucht Putin, um Europa zu besetzen? – YouTube
    36 Srunden…
    Von den Deutschen(BW)und den Franzosen nur jeweils ein Battalion..den anderen garnix..Von den Belgiern nur Pralinen…Ohne die „USA“ ist die EU garnichts.

    Stimmt. Der Factor ZEIT spielt ne grosse Rolle. Bis die Europäer sich geeinigt haben,.. steht der Russ schon vor der Tür..
    Aber das ist schon lange bekannt.
    ……
    Auch das gibt es..Stattdessen gibts Propaganda und War -Games(Irreführung)
    https://odysee.com/@FlacheErdeDeutschland:a/Kriegsspiele_1080p:8
    wag the dog!

    Reply
  18. 13

    Einar

    Lieber GvB,

    nochmal zu Deinen Hinweis des Videos.
    Die Ausdrucksweise „sehr sehenswert“ war dann doch etwas daneben gegriffen von Einar.
    Doch ansehen sollte es sich jeder. Aber etwas gute Nerven benötigt man schon.

    Habe mir das Video bis zum Schluss angesehen und habe umso mehr tiefste Verachtung für all die Verantwortlichen, und diese DS-Marionetten Poroschenko/Zelenski & Co sind mit der allerletzte Abschaum.
    Ebenso wie diese unfassbaren verlogenen MSM, wenn nicht gar die Schlimmsten.
    Denn nichts von alledem hat man jemals von diesen Pack erfahren, außer Lügen, Lügen und nochmals Lügen.

    Und wer Kinder tötet und das sogar sehr gerne, dass ist ein offenes Geheimnis…gelle ihr DRECKSDEEPSTATEVERBRECHERRATTEN…möge die Gerechtigkeit ihren lauf nehmen und euch elendige Bastarde zu euren wahren gehörnten gott schicken….und so wird es geschehen.

    Und hoffentlich vergisst President Putin nicht diese Geisteskranken Chuba Hirnis, denn die sind Einars Erachtens mit eine von der übelsten Sorte. Falsch, gefährlich und voller List und Tücke.
    Gott wie verachte ich dieses feige Höllen-Gesindel…mit Worten nicht zu beschreiben.

    Behandele alles und jeden so wie du selbst behandelt werden möchtest.
    Was du nicht willst das man dir tu, das füge auch niemanden anderen zu.
    Leben und Leben lassen.

    Wer sich an diesen ganz einfachen Naturgesetzen nicht halten will der soll vom Angesicht des Planeten verschwinden….so einfach ist das. Punkt!

    So…jetzt muss sich Einar erst einmal beruhigen.

    Alles Gute dir guter GvB und meine lieben Kameraden…wo auch immer ihr alle seid.

    Reply
  19. 12

    arkor

    Hat man dem Bundesbunzel nicht beigebracht, dass es gar nicht Frauen und Kinder sind, die aus Kriegsgebieten fliehen, sondern in erster Linie die jungen kampffähigen Männer? Die Männer lassen ihre Familien im Kriegsgebiet um über unzählige Länder hinweg Asyl in fernen, fernen …Deutschland zu suchen…SIE werden und wurden von NGO´s und Scheinstaatsregierungen ALS FLÜCHTLINGE und ASYLANTEN bezeichnet…..

    Jetzt wird der Bundesbunzel wieder verwirrt, denn es sind nun auf einmal doch Frauen und Kinder, die hier vor einem Krieg fliehen. Aber nicht nur, sondern auch afrikanische Studenten….die es scheints in der Ukraine in erstaunlicher Zahl zu geben scheint.

    Nun würde mancher Unbedarfte sagen: OK, da sind Studenten, die kommen aus Länder in Afrika und diese bemühen sich nun diese in die sichere Heimat heim zu holen, wie es sich ja so gehört. Das ist im übrigen auch der Grund, das haben bestimmt viele Bundesbunzelwahlenthusiasten nie wirklich verstanden, warum die USA beispielweise in Gefährdungslagen-Kriegslagen, US-Amerikaner in die USA ausfliegt. Dürfte heute kaum mehr verständlich sein für die ngo-hilfsbereiten Generationen wer immer diese auch sind.

    Tja Frauen können zwar zur Verteidigung beitragen, aber letztlich, so ist das, wenn die Realitäten des Lebens eben dieses Leben auf die Füße stellen, müssen MÄNNER das TERRITORIUM verteidigen, denn ansonsten gibt es kein Territorium mehr….kein Eigentum,…keine Möglichkeit um auf dieser Grundlage Verträge abzuschließen…etc….etc…..so ist die Realität des Lebens und da findet auch keine Rücksicht auf eine freiwillige Wahl des Geschlechts statt…..falls Mann nicht Mann sein will….oder Frau nicht sein will….vielleicht gerade da, wenn sie als Weib vergewaltigt wird, im Krieg…oder auf der Flucht.

    Das ist der Grund warum Frauen niemals gleichberechtigt sein können, niemals, sondern bestenfalls gleichgestellt…..WENN SIE DENN IHRE PFLICHTENERFÜLLUNG DAZU BEITRAGEN……

    Der Schein wird weg gewischt….

    Komisch..hat irgend jemand was gehört….irgendwas? Die gerade vertriebenen Armenier, Berg Karabach? War da was? Nur ein Flüstern im Wind…irgendwas, von den ganzen verbalen Helden im Ukraine-konflikt von außerhalb? Immerhin ging es da um Christen!….Christen, die schon lange in der Gegend lebten und dann einfach …schwupps…auch unter Mithilfe eines Natostaates, der Türkei,, denn ohne die hätte es gar nicht geklappt, wurden die Christen von den Moslem verjagt….ruckzucki…und niemand sagt was…warum? Weil das Land als umstrittenes Gebiet bei Aserbeidschan wieder vollends rechtlich ist, ohne dass es etwas bedürfte. Das gleiche gilt für die japanischen Inseln, welche unter russischer Hoheit stehen, wenn sie in japanischen Händen sind, oder Gibraltar für die Spanier….etc etc etc..und natürlich das gesamte Gebiet des Deutschen Reiches…..

    Gerade noch polterte der Schein in seinen ganzen möglichen Auswüchsen….und schwupps,…war Ruhe…nicht rührt und regt sich mehr….nur der Bundesbunzel…oder das ösibunzel hats noch nicht begriffen….denn er möchte ja kein Nazi sein.

    https://www.spiegel.de/kultur/fluechtende-aus-der-ukraine-finger-weg-von-den-frauen-kolumne-a-210cb3cd-b0c2-45c3-94f1-50c4863b7a89

    https://www.tagesschau.de/faktenfinder/ukraine-rassismusvorwurf-101.html

    Reply
  20. 11

    arkor

    Lustiger trauriger Artikel eines Menschen der sein Leben in Ahnungslosigkeit verbringt. Die große Angst des Deutschen …..bloß nicht Nazi genannt zu werden….und ist tatsächlich wahr.
    Und die Frau fühlt sich beleidigt, obwohl sie nicht mal weiss, was es ist….tja Nadine Rebell…und das nachdem Sie Bücher und Artikel schrieben…..traurig traurig….genau genommen wissen Sie nicht mal ob es eine Beschimpfung ist….also wieso dann die Aufregung?

    Aber vielleicht wissen Sie deshalb auch nicht, was „Befreiung“ bedeutet. Befreiung vom Nazismus und Militarismus hört sich doch …..soooooooo gut an…..fast wie …die „Würde“ des „Menschen“ ist unantastbar……solange man nicht weiss, was es bedeutet schon…..

    Hier ein bisschen Potsdamer Abkommen nachschlagen….aber dazu müsste man wissen, WER was macht und sagt, in welchem MANDAT und für wen…..

    https://dip.bundestag.de/vorgang/…/67124

    Tja, GG Art. 20 in Anspruch nehmen, Absatz 4? Dazu müsste man wissen, wer der Mandant ist und wer mit dem in Artikel 20 erwähnten Volk gemeint ist……..na NICHT das DEUTSCHE VOLK, wie in GG Art. 133 nachzulesen…..auweia soviel Bücher und Artikel geschrieben und dann stellt man fest……oder muss es sich erklären lassen, weil man dazu selbst nich in der Lage ist….dass, da das in Artikel 20 erwähnte Volk NICHT das DEUTSCHE VOLK ist, GG Art. 133, geht laut Artikel 20 GG KEINE GEWALT vom deutschen Volk aus….GAR KEINE!

    Naja ein Nazi hätte das vielleicht gewusst…..Maria, kennst Du Einen?

    Vielleicht sollte man mal in älteren Schriften nach dem Nazi suchen. Wie wärs in der Bibel? Amos .2.11? Autsch der Naziriter und das lange vor dem Zionismus und Nationalsozialismus………aber Zion gabs wenigstens….jaja und den Naziriter Jesus.aber das stellt doch die verflixte Problemfrage: Wieso wurde man dann durch die Alliierten entnazifiziert?

    Befreiung….Potsdamer Abkommen….Befreiung vom Nazismus und Militarismus…..heißt: Dass dem deutschen Volk die legitime Regierung und das legitime Militär, also die Fähigkeit sich zu verteidigen genommen wurde! HANDLUNGSUNFÄHIGKEIT! Der schlimmste Zustand denn ein Volk und Staat erleiden kann……….aber Befreiung hört sich ja….immer irgendwie gut an….befreit …von der Souveränität, befreit von der Fähigkeit sich als Staat zu verteidigen….befreit vom Leben…..befreit vom Begreifen…..insbesondere….

    Der Deutsche möchte kein Nazi und kein Reichsbürger sein und hat keine größere Angst als von seinen Feinden als Solcher bezeichnet zu werden……..dabei haben die Alliierten das sogar festgelegt, dass es die Deutschen sind….und besser noch…die Deutschen konnten es nicht mal ändern, ….wenn sie wollten….

    Die Realität übertrifft jede Satire….

    Reply
  21. 10

    arkor

    Thomas Nr. 4: Aber den Begriff Nazi gibt es wesentlich länger als den Nationalzionismus und erst recht den Nationalsozialismus. Es ist ein uralter Begriff.

    Reply
  22. 9

    arkor

    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/oldenburg-kochsalzloesung-statt-impfstoff-in-schortens-krankenschwester-wegen-koerperverletzung-angeklagt-a-5be932b2-402b-4bb5-ad04-06c2d056863b
    Der Vorwurf der Körperverletzung ergibt sich demnach aus dem Umstand, dass die 15 Betroffenen dem Einstich mit einer Injektionsnadel für eine Corona-Schutzimpfung zugestimmt hatten. Eine Einwilligung für eine Impfung mit einem nicht wirksamen Stoff gab es aber nicht. Da die Beschuldigte die Spritzen nicht selbst injizierte, wird ihr Körperverletzung in mittelbarer Täterschaft vorgeworfen. Über den Fortgang des Strafverfahrens entscheidet das Landgericht Oldenburg.

    Reply
  23. 8

    Einar

    Die Städte in der Ostukraine werden ständig bombardiert, sagte Wolfgang Bittner gegenüber russischen Medien. 14.000 Menschen seien dabei ums Leben gekommen.
    „Politiker sprechen nicht darüber, sie sprechen nicht über den Völkermord. Es hätte nicht passieren dürfen, aber keiner hat etwas getan. Und jetzt, als Putin Donezk und Lugansk anerkannt hat, sind die Medien alarmiert“.
    https://t.me/snanews_de/11626

    Anmerk. Einar:
    Wie sollten diese Politnasen auch darüber sprechen sind sie doch selbst damit emsig beschäftigt i. A. die bzw. das eigene Volk durch Corina und Co skrupellos zu ermorden….zw.Smiley.

    Reply
  24. 7

    Einar

    Stets interessantes.

    https://www.terra-kurier.de/

    https://www.terra-kurier.de/Nachrichten.htm

    Der Gute Lupo, also unsere Liebe Maria, ist hier mit dabei…zw.Smiley.

    Reply
  25. 6

    Ma

    Ja, so geht’s. Raus aus dem BRD-Knast, weil alles Nazis und ploetzlich ist man selbst einer. Das erinnert mich an die Kahane und die Frau mit den Zoepfen, die ploetzlich Nazi wurde;-), also nicht die Kahane, das ist mMn mehr ein Rindviech, wie die aussieht.

    VG
    Ma

    Reply
  26. 5

    Einar

    Schönen guten Morgen lieber GvB,

    danke dir für diesen Hinweis: Ukrainian Agony – Der verschwiegene Krieg (kompletter Film) https://www.youtube.com/watch?v=sy759dlJWYE

    Sehr sehenswert.

    Daran sollten/müssten sich viele sogenannte Journalisten ein Beispiel nehmen wie es wirklich geht.
    Aber leider haben viel zu viele von denen ihre Seele verkauft. Zu minderwertige Ware verkommen.
    Leider von Berichterstatter zu Berichtbestatter.

    Gruß Einar

    Reply
  27. 4

    Thomas Regelien

    Liebe Nadine Rebel,
    das Akronym NAZI löst sich auf in NAtional ZIonist und NICHT in NAtional SOZIalist.
    Diese Unterscheidung ist zentral wichtig zu kennen.

    Reply
  28. 3

    GvB

    Ich empfehle unbedingt nochmal diesen Film..

    Seit Juli 2014 lebt Mark Bartalmai in Donezk – genau in der Region der Ukraine, wo ein blutiger Bürgerkrieg tobt. Für westliche Medienkonsumenten steht fest: Putin ist für den Konflikt verantwortlich.

    Doch Mark Bartalmai wollte es genauer wissen und ging mit seiner Kamera direkt an die Kriegsfront. Seine Erfahrungen und sein Bildmaterial stellt er in Zusammenarbeit mit NuoViso Filmproduktion in einer Dokumentation zusammen.

    Bei seinen Vor-Ort-Reportagen konnte Mark Bartalmai ein gänzlich anderes Bild zeichnen, als wir aus den westlichen Mainstreamnachrichten kennen. Tatsächlich handelt es sich bei den sogenannten Separatisten – von Kiev oftmals auch als Terroristen bezeichnet, um die Zivilbevölkerung im Donbass. Aus deren Reihen bildete sich eine Bürgerwehr, welche die neue Regierung in Kiev nicht akzeptieren wollte.

    Diese schickte gleich die Armee – gegen das eigene Volk….

    https://www.youtube.com/watch?v=sy759dlJWYE

    es geht um die Anfänge des Kampfes der Bürger des Donbass gegen das Kiever-Poroschenko-Regime , den Absturz(Abschuss) der MH17-Maschine(und viel Absonderlichkeiten drumherum)..die Ermordung von Tausenden von Zivilisten, die Kämpfe um den wichtigen Flughafen Donbass usw..
    Die Kabalisten (Amis) haben viel Land gekauft, es wurde wurde durch Monsanto vergiftet, Tschernobyl zerstört, und es gibt Gas-Vorkommen! Ami-Frackinggas!

    Reply
  29. 2

    GvB

    Wenn man mich als „Nazi“ bezeichnen sollte, obwohl ich Monarchist bin (Lächel), dann lese ich auch immer öfter „Nazi-Naso-Zeitungen

    Die Geschichte wiederholt sich zwar – doch diesmal möglicherweise mit anderem Ausgang?

    Eine Erinnerung an Lüge und Verbrechen als Mittel der Politik.
    https://www.concept-veritas.com/nj/sz/2022/03_Mar/07.03.2022.htm

    Reply
  30. 1

    Anti-Illuminat

    Ich freue mich über jeden der ein Stückchen aufwacht. Die gute ist da aber noch ganz am Anfang.Vor 10 Jahren sah ich die Welt auch noch mit anderen Augen.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen