31 Comments

  1. 24

    hardy

    Wieder so ein komischer Scheissfilm von den Juden und ihren Lügen
    Paragraph 78 – Das Spiel des Todes! https://www.youtube.com/watch?v=11ddiMbZqo0

    Was mir grad auffiel bei etwa Minute 1:05, jemand spricht von Mikroben und der Arzt sagt: Viren, es sind Viren!
    Tja, auch da wird ein Narrativ aufgebaut und/oder festgeklopft.

    Reply
  2. 23

    GvB

    Bei wem hat die Bundsregierung das Gas für 1, 5 Milliarden gekauft ?

    Nochmal,..Frage in der Bundespresse-Konferenz:..Bei wem hat die Bundsregierung das GAS für 1, 5 Milliarden gekauft?

    Antwort:.Trading-Hub-Europe GmBH , Gashändler-Gesellschaft , Firma vor 8 Monaten gegründet..!

    https://twitter.com/tobsunder/status/1502311585859129350?s=20&t=05j_SqMnXEsvstTFZpmyIQ

    Die Bundesregierung hat einen Auftrag für den Einkauf von Flüssiggas an die am 1. Juni 2021 gegründete Gashändler-Gesellschaft Trading Hub Europe GmbH vergeben. Der Gashändler Trading Hub Europe soll wegen des Krieges in der Ukraine Flüssiggas im Umfang von 1,5 Milliarden Euro beschaffen. „Aufgrund der Dringlichkeit“ sei anders als sonst üblich der Haushaltsausschuss des Bundestags nicht vorab informiert worden, sagte ein Sprecher des Bundesfinanzministeriums. Die Bereitstellung des Geldes sei direkt vom Finanzministerium bewilligt worden.

    Vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine hat die Bundesregierung einen Auftrag zum Flüssiggas-Ankauf in Höhe von 1,5 Milliarden Euro vergeben. Diese Summe sei dem Gashändler Trading Hub Europe zur Verfügung gestellt worden, sagte ein Sprecher des Bundeswirtschaftsministeriums. Wörtlich hieß es: „Das Geld steht bereit.“ Der Kauf des Flüssiggases (LNG) werde kurzfristig passieren und die Lieferungen würden ebenso kurzfristig in Deutschland erwartet. Wo genau das Gas eingekauft werde, entscheide die Firma.

    Auszug aus der Bundes-Pressekonferenz:

    https://www.business-leaders.net/trading-hub-europe-gmbh-und-der-15-milliarden-gas-auftrag-der-bundesregierung/
    https://de.wikipedia.org/wiki/Trading_Hub_Europe

    Reply
  3. 22

    GvB

    Das Video habe ich oft verteilt.. es zeigt:

    Alles Banditen – Wenn Europas Regierungschefs unter sich sind. 2002

    https://www.youtube.com/watch?v=0NVS050Rz_s

    Die Verstimmung unter den europäischen Staats- und Regierungschefs war groß. Dänemarks Ministerpräsident >Fogh Rasmussen habe eindeutig die Grenzen überschritten, waren sich die Brüsseler EU-Kommission, die dänische Opposition und Bundeskanzler >Gerhard Schröder einig. Was sie so verärgerte, ist >Christoffer Guldbrandsens TV-Dokumentation „Alles Banditen“ — Wenn Europas Regierungschefs unter sich sind“. Drei Monate lang hat der Regisseur den dänischen Regierungschef Rasmussen während der Verhandlungen zum EU-Erweiterungsgipfel im Dezember 2002 begleitet. Der dänische Ministerpräsident trug zeitweise ein unsichtbares Mikrophon am Revers, von dem seine Amtskollegen nichts wussten. Der Film zeigt, wie es hinter den Kulissen zugeht, wenn die Staats- und Regierungschefs der EU sich unbeobachtet glauben und über Milchquoten, Beitrittskandidaten und Milliarden-Summen verhandeln. So gesteht >Jacques Chirac offenherzig, dass er sich von den französischen Bauern fürchte und daher — gegen seine Überzeugung — deren Agrarpolitik vertrete. Interessantes erfährt man auch über den deutschen Außenminister. Sein dänischer Amtskollege erzählt dem Ministerpräsidenten: „Weißt du, dass >Joschka (Fischer) innerhalb von zwölf Stunden drei verschiedene Meinungen (zum EU-Beitritt der Türkei) gehabt hat?“ Und der russische Präsident Putin schimpft unmittelbar nach einer Pressekonferenz, dass doch alle Journalisten Banditen seien. „Alles Banditen“ — Wenn Europas Regierungschefs unter sich sind“ ist ein spannendes Dokument der Zeitgeschichte. Der dänische Regierungschef als EU-Ratspräsident 2002 hat die entscheidenden Verhandlungen selbst geführt — und der Zuschauer ist immer mit dabei. Der fertige Film wurde vom Ministerpräsidenten persönlich freigegeben, weil das — wie er sagt — „zu mehr Offenheit über die Hintergründe der Politik“ beitrage.

    Reply
  4. 21

    GvB

    „Die EU kann sich daher nicht ihrem Teil der Verantwortung für das, was heute in der Ukraine passiert, entziehen. Der Wunsch dieses Bündnisses in Europa, weiter nach Osten vorzudringen, konnte immer nur Reibungen verursachen, und es war offensichtlich, dass die Ukraine am Ende zwischen die Stühle fallen würde“.

    Besonders „Verdient“ jetzt gemacht hat sich ja die EU-Firmen-Cheffin,… von der Leine gelassen!
    EU? Brauchen wir nicht..dort wird nur „Geld“ verbrannt“ ,umverteilt . vernichtet.

    https://www.youtube.com/watch?v=ADZ60kmCn1s

    Reply
  5. 20

    GvB

    [email protected] die ZOLL-Verwaltungen greifen die PKW und LKW-Steuern ja ab.Man hat diese Zollgeschichte an die EU-Aussengrenze verlagert..

    Reply
  6. 19

    GvB

    DER Ju…Sleenski Lügt. Fake -Filme ..Wag the dog!!!!!!!!!!Wenn der Schwanz mit denm Hund wedelt…
    +++⚡️Fake-Fabrik des Kiewer Regimes fliegt auf +++

    Um zu bestätigen dass der Präsident des Kiewer Regimes der Ukraine Volodimir Selenskij sich immer noch in Kiew befindet – hat seine Administration ein Video seines Besuchs verletzter ukrainischer Soldaten in einer Klinik in Kiew gepostet.

    Das Problem dabei ist, dass sie nicht berechnet haben dass die im Video zusammen mit Präsident Selenskij zu sehende Militär-Ärztin Inna Derusova bereits am 26.Februar ums Leben gekommen ist. Damit haben sie nicht gerechnet und selbst bewiesen, dass wohl viele der Videos im Voraus aufgenommen wurden.

    https://t.me/TraugottIckerothLiveticker/57221

    Russland VS Ukraine DS – Ein wichtiger Überblick ⚡️ (https://www.fondsprofessionell.de/upload/newsgallery/1017070/1410346276_ukraine.jpg)

    Was sahen wir bisher in diesem durch Informationskrieg und Propaganda sehr undurchsichtig gemachten Konflikt?

    • Wir haben die Ukraine, 1917 als Volksrepublik gegründet, 1919 durch die Kommunisten gekapert, 1991 als unabhängig von der ehemaligen Sowjetunion gestellt. Trotz Anerkennung durch Russland fand eine Anmeldung der Staatsgrenzen bei der UNO nie statt, womit die Ukraine in der Verwaltung von Russland als Nachfolger der Sowjetunion liegt.

    • Die NATO sicherte nach dem Zusammenbruch der UdSSR keine Osterweiterung (https://www.neopresse.com/politik/neue-dokumente-belegen-nato-osterweiterung-war-ein-wortbruch/) zu, brach jedoch Jahre später umgehend ihr Wort (https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/516654/NATO-Osterweiterung-Ein-gebrochenes-muendliches-Versprechen-mit-Folgen-fuer-Europa) [s. Video (https://t.me/world_puzzle/1659)]. Die Osterweiterung ist Gefährdung für Russland von einer Macht, deren Territorium zigtausende Kilometer entfernt liegt.

    • 2013 lehnte der Präsident Yanukovych ein IWF-Darlehen & EU-Gemeinschaftsabkommen mit der Begründung ab, es würde die Kontrolle über die Bodenschätze abgeben & die Lebenshaltungskosten der Bevölkerung massiv erhöhen 》 Ausbeutung.

    2014 kam es in einer durch die USA [NED (https://www.ned.org/)] provozierten und finanzierten Farbrevolution zu einer Steigerung von Gewalt durch eingeschleuste Neo-Nazis (https://rumble.com/vwqe8o-ukraine-on-fire-oliver-stone-documentary.html) [Svoboda (https://en.wikipedia.org/wiki/Svoboda_(political_party)), BANDERA_“Nazi-Partisanen“ aus dem 2. Weltkrieg, weitere Beweise hier (https://mronline.org/2021/12/11/the-maidan-massacre-in-ukraine/)] und schließlich zum Maidan-Massaker und -Putsch durch „unidentifizierte“ Scharfschützen, die Demonstranten erschossen. Die neugebildete reGIERung nahm das IWF-Darlehen an und die Energiepreise stiegen um 50%.

    • 2014 kam das durch das weiße Haus initiierte (https://therussophile.com/the-truth-about-the-odessa-massacre.html) Odessa-Feuer-Massaker, vom zweitreichsten Oligarchen der Ukraine finanziert, (https://www.sott.net/article/279382-Ihor-Kolomoyskyi-the-key-man-behind-Odessa-Massacre-His-many-connections-to-the-White-House)Igor Kolomoyskyi (http://en.wikipedia.org/wiki/Ihor_Kolomoyskyi).

    • Trotz des Minsk-II-Abkommens (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Minsk_II) ging die Gewalt in der Ostukraine gegen die unbeugsame Bevölkerung weiter.

    • Es fand weder eine Invasion noch ein Überfall auf die ukrainische Bevölkerung [Krieg] statt. Es war bzw. ist eine militärische Spezialoperation (https://t.me/world_puzzle/1223) zum Zweck der Vernichtung des Militärs der Ukraine. Es wurden Hochpräzisionswaffen genutzt zur Vermeidung jeglicher Kollateralschäden. Der Schutz der Bevölkerung inkl. Nahrungsmittelsicherung und Evakuierung durch Russland sind gewährleistet.

    • Das russische Militär sicherte umgehend alle ukrainischen Atomkraftwerke zur Abwehr eines Angriffs durch die Gegenseite [Narrativschaffung eines Nuklearschlags durch Putin, um NATO-Artikel 5 (https://de.m.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCndnisfall) auszulösen].

    • Die ukrainische Seite verschanzt sich inmitten von Wohnvierteln, schießt von dort aus und nutzt dir Bevölkerung bewusst als menschliche Schutzschilde.

    • Nebenbei bermerkt haben alle gängigen Pharmakonzerne ihre Niederlassung in der Urkaine.

    • Ukrainische Regierungsdokumente mit militärischem Marschbefehl aus 2019 zur Eroberung des Ostens wurden aufgedeckt.

    • Die Frage nach dem Warum stellt sich. Weshalb startete Putin die Militäroperationen? Ein Grund war die Osterweiterung der NATO, aber die machte ein zügiges Handeln wie aktuell zu sehen, eigentlich nicht nötig. Der Aufruf der Bevölkerung nach einer Befreiung vom Terrorismus der reingeputschten Regierung? Läuft seit über 8 Jahren. Es musste etwas sein, das eine akute Bedrohung schuf:

    • BINGO: Biologische Labore der Sicherheitsstufe 4. Davon gab es in der Ukraine viele (https://t.me/world_puzzle/1609)! Und die meisten davon von der USA finanziert über Dr. Fauci’s & CIA-kaschierte EcoHealthAlliance. Bestätigt nicht nur von russischer Seite, sondern von der USA [Nuland] (https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/518041/USA-raeumen-Existenz-gefaehrlicher-Bio-Labore-in-der-Ukraine-ein) selbst! Was haben die dort zu suchen so nah an der russischen, so fern von der amerikanischen Grenze entfernt? Russland behauptet, sie hätten DNA der slawischen Völker gesammelt und damit Biowaffen entwickelt [Funktionsgewinnforschung], welche Mithilfe von Vögeln, Tieren oder Insekten [Florida 2021: Freisetzung von genetisch modifizierten Mücken (https://www.washingtonexaminer.com/news/2-billion-mosquitoes-to-be-freed-in-florida-california-but-dont-worry-they-wont-bite)] übertragbar sind.
    Nochmal langsam: Es wird angenommen, dass die Biolabore in der Ukraine ein Pathogen freilassen sollten, dass diejenigen tötet, die slawische DNA (https://de.wikipedia.org/wiki/Slawen) besitzen! Deutschland wurde im 7. Jahrhundert zu 33% slawisch besiedelt + vor dem Fall des Eisernen Vorhangs war Deutschland geteilt.

    Hat Russland gerade den größten Völkermord mit einer der schlimmsten Waffen der Welt verhindert?

    Спасибо

    Reply
    1. 19.1

      Maria Lourdes

      Bravo Götz – ein sehr guter Beitrag!

      Lieben Gruss

      Maria

      Reply
  7. 18

    GvB

    „Walking like an „Ägyptian“..

    ⚠️ Mit den Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine strömen erneut Tausende Nordafrikaner illegal nach Deutschland, die noch abgebrühter agieren als frühere Exemplare des gleichen Ausbreitungstyps, die hierzulande seit spätestens 2015 hinlänglich bekannt sind. Jetzt wird während der angeblichen Flucht noch in einem sicheren Drittstaat halt gemacht, eine Einheimische geheiratet, ein Kind gezeugt und eine unbegrenzte Aufenthaltserlaubnis abgestaubt, bevor man sich bei der erst besten Gelegenheit von allem entledigt, was für den ukrainischen Aufenthaltstitel nötig war, Frau und Kind beispielsweise, und weiter gen Westen zieht. Und in Deutschland steht die Presse spalier und beklatscht das auch noch. Unfassbar! ⚡️ via anonymousnews.org (https://t.me/anonymousnews_org)

    Reply
  8. 17

    GvB

    🇹🇷🇷🇺 Ankara zwischen den „FRONTEN“ ,….dopppeltes Spiel?

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat weitere Waffenkäufe aus Russland nicht grundsätzlich ausgeschlossen.

    Es sei zu früh, um dazu eine Aussage zu treffen und man müsse sehen, was die Zukunft bringe, sagt Erdogan bei seinem Treffen mit Bundeskanzler Olaf Scholz in Ankara.

    Die Türkei wolle sowohl ihre Beziehungen zu Russland als auch zur Ukraine aufrecht erhalten.
    https://t.me/MilitaerNews/3407

    Reply
  9. 16

    GvB

    🇺🇸🇩🇪 Deutschland

    Bundesregierung will Tarnkappenjets für die Luftwaffe kaufen

    Das mehr als 40 Jahre alte Tornado-Kampfflugzeugmodell der Luftwaffe soll im Rahmen eines milliardenschweren Modernisierungsprogramms durch F-35-Tarnkappenjets des Herstellers Lockheed Martin ersetzt werden.

    Die F-35 gilt als modernstes Kampfflugzeug der Welt und wird auch für die sogenannte Nukleare Teilhabe Deutschlands gekauft, ein Abschreckungskonzept der Nato, bei dem Verbündete Zugriff auf US-Atombomben haben

    Hunde… wollt ihr ewig Krieg spielen?

    Reply
  10. 15

    GvB

    Interressant für Grenzgänger….
    Ab morgen: Shopping in Frankreich ohne Mundschutz, Restaurants ohne 3G-Regeln
    https://breaking-news-saarland.de/ab-morgen-shopping-in-frankreich-ohne-mundschutz-restaurants-ohne-3g-regeln/

    Reply
  11. 14

    GvB

    Klammheimliche neue ABZOCKE des Lügen-Konstruktes „GEZ“.!!!!!!!Vorsicht..!!!!
    https://www.anonymousnews.org/deutschland/abzocke-gez-einzugssystem-gebuehrenfalle/

    Reply
  12. 13

    GvB

    Nach PLAN..Weil anders nicht erlaubt!+++++Aufrüstung der Luftwaffe+++.. mit Ami-Schrott….wiedermal LOCKHEED(Siehe Starfigther!).
    Sofort liefern geht nicht, da Training der Piloten und Techniker mindestens XJahre dauert..

    Deutsche Luftwaffe will Tarnkappen-Jets kaufen, die Atombomben tragen können

    Die Bundesregierung „will“ die Luftwaffe in einem milliardenschweren Modernisierungsprogramm mit F-35-Tarnkappenjets ausrüsten. Die Maschinen des Herstellers Lockheed Martin sollen als Nachfolgemodell der vor mehr als 40 Jahren eingeführten Tornado-Flotte beschafft werden, wie dpa am Montag aus Regierungskreisen in Berlin erfuhr.

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/deutsche-luftwaffe-will-tarnkappen-jets-kaufen-die-atombomben-tragen-k%C3%B6nnen/ar-AAV1Ok6?ocid=uxbndlbing

    Reply
  13. 12

    GvB

    Ukrainische Nationalisten haben ihren Verwundeten beim Rückzug aus Wolnowacha in den Kopf geschossen,

    so der Berater des DVR-Ministerpräsidenten gegenüber RIA Novosti.

    Belegt ist das jedoch (noch) nicht.https://t.me/satellit_de/48

    Die Rakete, die am Montagvormittag von ukrainischer Seite kommend im Zentrum von Donezk einschlug, war nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums mit Streumunition bestückt.

    ▪️Ministeriumssprecher Igor Konaschenkow bezeichnet den Angriff deshalb als Kriegsverbrechen: „Der Einsatz einer Waffe dieser Art gegen eine Stadt, in der es keine Feuerstellungen der Streitkräfte gibt, also wohlweislich gegen die Zivilbevölkerung, ist ein Kriegsverbrechen“.

    ▪️Den Sprengkopf der Rakete mit Streumunition zu bestücken, zeuge von der Absicht der ukrainischen Nationalisten, mit dem Raketenschlag gegen Donezk eine „möglichst große Zahl von Zivilisten“ zu treffen.

    ▪️Offiziellen Angaben zufolge starben beim Einschlag einer taktischen Rakete vom Typ „Totschka-U“ am heutigen Montag im Zentrum von Donezk 20 Menschen – 28 weitere, darunter Kinder, wurden schwer verletzt.

    ▪️Die Entscheidung zum Einsatz von Raketen dieser Art werde in den ukrainischen Streitkräften auf ranghoher Ebene nach Absprache mit den Befehlshabern in Kiew getroffen, erklärte Konaschenkow. „Dies belegt abermals den nazistischen und menschenverachtenden Kern des gegenwärtig in Kiew regierenden Regimes.“

    Russland wird Pläne zur Entmilitarisierung der Ukraine in vollem Umfang umsetzen – Kreml

    „Russlands Streitkräfte setzen moderne hochpräzise Waffen ein und treffen ausschließlich Einrichtungen der Militär- und Informationsinfrastruktur“, so Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Montag.

    Er bezeichnete die Erklärungen über angeblich „Putins Unzufriedenheit“ mit dem Bewegungstempo russischer Truppen in der Ukraine als provokativ – Brüssel und Washington versuchen auf solche Weise, Moskau zum Sturm auf Großstädte anzuspornen, um künftig die Verantwortung für den Tod von Zivilisten Russland zuzuschieben.

    Peskow wies darauf hin, dass ukrainische Nationalisten schwere Militärtechnik und Feuernester in dicht bewohnten Stadtvierteln platzieren, was bei der Planung der russischen Operation berücksichtigt wurde.
    https://t.me/satellit_de/14

    Reply
  14. 11

    arkor

    kurz noch mal zu Nr. 4:
    Da steht also, dass die italienischen Gas-Benzinpreise gesenkt werden und die Deutschen dies bezahlen werden über die Verschuldungsgemeinschaftung, so auch in Polen und den anderen EU-„Ländern“,….Staaten?….na von wegen….
    Es gibt natürlich keine Verschuldungsgemeinschaftung. Das ist maximaler Unfug. Es gibt Nettoeinzahler und Nettokassierer in der EU und die Nettoeinzahler bezahlen das ganze, also Deutschland in erster Linie.
    Was nur wenige wissen ist, dass die Deutschen die Zolleinkünfte auf die EU, also die anderen Länder übertragen haben, die noch mehr ausmachen als die direkten Zahlungen. Bei verschiedenen Steuerarten, wie der „KFZ-Steuer“ etc müsste man noch mal genau schauen, weil die auch auf den Zoll übertragen wurden.

    Neben den Abgaben und Pseudosteuern sind natürlich nun die üppigen Co2-Zertifikate zu bezahlen, welche sich wie die Zinsen vielfach in jedem Preis wiederfinden und speziell in den Energiepreisen. Also das kommt noch auf die Spekulationblase drauf, die man auch noch drauf setzt, in dem man die Rohstoff über die Spotmärkte fährt.
    Ein großer Teil dieser Abgaben und Pseudosteuern ist nichts anderes als eine VERBILLIONISIERUNG der Luft, per Luftgeschäft, an Superreiche und Reiche, wie zum Beispiel Tesla, dessen Hauptgeschäft der Co2-Zertifikate-Handeln ist. Die E-Autos sind nur Pippifax und bilden die Pseudolegitimierung dazu.

    Naja die Deutschen haben ja nun schon seit einiger Zeit die Chance die Hoheit über ihr Schicksal wieder zu gestalten als handlungsfähigstes Volk der Welt momentan. Aber lieber vertranken sie im Moment Nahrungsmittel in ihre Dieselfahrzeuge, weil sie sich ein paar Cent sparen.

    Bedeutet nichts anderes als: Es werden die Nahrungsmittel der Kinder möglicherweise jetzt vertankt. So gestaltet man bei Überfluss Nahrungsmittelengpässe, die natürlich auch Hungersnot in jedem Teil der Welt, besonders Europa, dann sein können ….tja und dann kommt eine echte Pandemie……nämlich die Pest.

    Also Deutsche, Ihr habt es in der Hand, Euer Schicksal und die läuft nur über einen Weg, das bestehende Recht und die Handlungsfähigkeit des existierenden Staates, dem Deutschen Reich. Da können fast alle bestehenden Probleme gelöst und zukünftige Probleme, die noch gewaltiger sein werden, angegangen werden.

    Die HANDLUNGSFÄHIGKEIT konnte ich herstellen….die HANDLUNGSWILLIGKEIT muss ein Volk zeigen, so wie das ukrainische im Moment es zeigen muss…auf Biegen und Brechen…und da höre ich ja genau meine Wortwahl von Selenskij: Das Leben ist Kampf…und das Leben BLEIBT KAMPF ,denn es wird um ALLES GEKÄMPFT…..nur eben mit verschiedenen Mitteln.

    armand hartwig korger
    Deutsches Reich, 14.03.2022

    Reply
  15. 10

    Einar

    Überwiegend an Neuleser gerichtet oder an alle die immer noch nicht verstanden/begriffen haben.

    Das Bargeld wird abgeschafft?

    Schon länger wird ein Krieg gegen das Bargeld geführt. Inzwischen muss es bereits an die 15 Jahre her sein, dass erstmals darüber öffentlich diskutiert wurde. Warum? Weil die Feinde der Menschheit uns auch noch dieses letzte Stück Freiheit wegnehmen wollen. Die Weltherrschaftsträumer wollen die totale Kontrolle über unser Leben. Das erreichen sie, wenn es nur noch digitales Geld gibt und wir keine alternative Zahlungsmethode mehr haben. Wenn wir nur noch mit Karte bezahlen können, dann sind wir einem Überwachungsstaat völlig ausgeliefert. Jeder der dem System nicht passt, kann dann mit Sperren der Karten ausgeschaltet werden. Es ist eine kleine, internationale Clique im Hintergrund, die so die Völker der Welt kontrolliert und gegeneinander treibt.

    Die Ausrede der Bargeldkiller, es gehe um den Kampf gegen Geldwäsche, Korruption und Terror, ist eine unverschämte Lüge. Nicht nur, weil sie selber den Terrorismus in die Welt gesetzt haben und die Terroristen züchten, sondern weil das wirkliche Motiv, der Kampf gegen unsere Freiheit ist.

    Immer wieder will man uns erzählen, mit der Bargeldabschaffung und mit der Einführung einer Bezahlobergrenze in Bar, verhindert man weltweit Geldwäsche und Terroranschläge, weil Geldwäscher und Terroristen Bargeld benutzen. Diese Leute benutzen auch Autos. Warum schafft man diese nicht ab? Sie benutzen auch das Telefon und den öffentlichen Verkehr, mieten Wohnungen, müssen was essen. Muss alles verboten werden? Völlig absurd und lächerlich diese Argumentation der irren Weltherrschaftsträumer.

    Die Einführung des Negativzinses durch die EZB ist ein Raub unserer Guthaben. Diesem Diebstahl kann man sich nur durch Bargeld entziehen. Noch ein Grund warum sie das Bargeld abschaffen wollen, damit wir ihrer räuberischen Geldpolitik völlig ausgeliefert sind. Mit Geld nur noch auf dem Bankkonto, haben sie die Verfügung darüber. Durch Kontosperren ist der Zugriff aufs Geld schnell unmöglich.
    Es ist vor diesem Druck aus dem Hintergrund durchaus bemerkenswert, dass es noch Verteidiger des Bargeldes gibt, sogar in den Zentralbanken. Zu betonen ist dabei, dass sich die Deutsche Bundesbank hinsichtlich verschiedener Zahlungsformen neutral verhält. Wir wollen, dass die Bürger in der Form zahlen können, die sie sich wünschen. Gerade in Deutschland gehört dazu das Bargeld. Hier werden rund 79% aller Zahlungen an der Kasse in bar abgewickelt. Aber auch beispielsweise in Großbritannien sind es noch mehr als 50%.

    Die Vorteile, die Bargeld für die Bürger besitzt, sind in erster Linie, dass Barzahlung keineswegs eine besonders teure Zahlungsart ist. Bei den Kosten pro Transaktion schlägt das Bargeld sowohl die Debitkarte als auch die Kreditkarte deutlich. Bezieht man die Kosten auf den Umsatz, muss sich das Bargeld zwar der Debitkarte geschlagen geben, schneidet aber immer noch besser ab als die Kreditkarte.

    Zweitens ist Bargeld die einzige Möglichkeit für den Bürger, mit geprüftem Zentralbankgeld und einem gesetzlichen Zahlungsmittel zu zahlen. Alle anderen Zahlungsmittel basieren auf privater Geldschöpfung – und unterliegen grundsätzlich einem gewissen Risiko. Das sollte man auch bedenken, wenn man Bargeldzahlungen begrenzen möchte. Im Klartext heißt das, Giralgeld oder Buchgeld, Geld welches die Banken aus dem Nichts selber schöpfen, ist kein echtes Geld.

    Schritte zu einer allgemeinen Abschaffung des Bargelds liefern je nach Ausgestaltung der Maßnahmen das Potenzial, das Vertrauen der Europäer in die gemeinsame europäische Währung zu erschüttern. Es ist nicht leicht Vertrauen zu erwerben. Vertrauen kann aber leicht verspielt werden. Deshalb ist bei dieser Diskussion Vorsicht und Umsicht gefordert, was eine ausgewogene Geld- und Finanzpolitik erfordert, allerdings von unserer derzeit agierenden Politmarionetten nicht praktiziert wird. Die ewige Diskussion um das Bargeld, hat eine negative Wirkung auf das Vertrauen in die Geldpolitik. Wir wissen schon lange auf welcher Seite die Politiker stehen und in wessen Auftrag sie handeln – jedenfalls nicht auf unserer!

    Viele Bundesbürger sind noch immer der Überzeugung, ein sogenannter demokratischer Staat könnte seine Bürger gar nicht enteignen. Immerhin heißt es doch im Artikel 14 des Grundgesetzes, so der Irrglaube dieser Menschen:“ Das Eigentum und das Erbrecht werden gewährleistet.“ Aber dort steht auch: „Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.“ Sogar von Grund und Boden, Naturschätzen und Produktionsmitteln ist im Artikel die Rede – also, liebe Bundesbürger, her mit eurem Vermögen, die Bundesregierung braucht es für die Allgemeinheit und vor allem für Flüchtlinge aus aller Welt.

    Bargeld ist der letzte Vermögensposten, der nicht ohne größeren Staatsaufwand kontrollierbar ist. Also faselt man in Regierungskreisen mal eben über ein solches Verbot. Kommt es zum Bargeldverbot wird es uns nicht mehr möglich sein, bestimmte Käufe und Geschäfte schnell und unkompliziert zu erledigen. Nehmen wir z.B. den Kauf eines Autos, eines gebrauchten Autos von Privat. Auto gegen Bargeld. So lief das bisher! Das wäre dann vorbei und damit ein Stück Freiheit.

    Aber neben der Aufgabe von Freiheit findet auch eine Enteignung statt. Schon allein dadurch, dass die Banken unsere Spareinlagen so gut wie nicht mehr verzinsen, findet die Enteignung statt, da dadurch der Wert der Einlage schwindet.

    Wenn erst einmal das Bargeld komplett abgeschafft werden sollte, wird es noch einfacher bei den Bürgern zu kassieren und weiter zu enteignen. Es kommt dann, wenn weiterhin Milliarden EURO für die Versorgung der Abermillionen afroasiatischer u. a. Asylhorden benötigt werden und eine Pandemie weitere Milliarden verschlingt. Auch eine Zwangsabgabe, also ein Ausbuchen großer Beträge zugunsten des Staates, ist nicht mehr auszuschließen. Wir erinnern uns – in Zypern hat das ja schon mal – auch ohne großen Aufschrei – wunderbar funktioniert. Ohne Bargeldverbot ist diese Maßnahme nur halbherzig, also wird das System noch einige Zeit warten, um dann doch endlich an unser Geld zu kommen.

    Bargeldlosigkeit bedeutet auch, dass man uns Zeit raubt, da man zum Einkaufen mehr Zeit benötigt. Denken Sie z. B. nur an die Situation an der Supermarktkasse. Jemand vor Ihnen zückt seine Karte zur Bezahlung der Einkäufe und tippt seine Geheimzahl ein. Die Schlange an der Kasse wird schon länger. Die Geheimzahl wird falsch eingegeben. Die Schlange wächst. Die Geheimzahl wird erneut falsch getippt. Man entscheidet sich für eine andere Karte und es beginnt von vorn. Die eigene Mittagspause, in der man schnell mal seine Einkäufe erledigen wollte, schwindet dahin. Auch ein Stück von persönlicher Freiheit, das man aufgibt. Und nun stellen Sie sich vor jeder von uns bezahlt mit Karte.

    Auch eine Bezahlung, die als toll und so modern angepriesen wird, mittels der Mobilfunktelefone ist bei näherem Hinsehen abzulehnen. Was, wenn der Akku leer ist und keine Zahlung erfolgt. Oder keine Verbindung zwischen Telefon und Kasse zu Stande kommt?

    Nur das Bargeld ist von all diesen „modernen Errungenschaften“ unabhängig und schon deshalb die erste Wahl.

    Betrachten wir ein Ehepaar mit gemeinsamer Haushaltskasse, was ja der Normalfall ist. Nehmen wir an sie wollen Ihrem Partner eine kleine Freude machen, Ihrer Frau vielleicht nur einen Blumenstrauß schenken. Wenn Sie den mit Karte bezahlen und Ihre Frau am anderen Ende der Stadt gerade einen Kontoauszug zieht ist die Überraschung zu Hause dahin. Ihre Frau wird fragen, wo sind denn die Blumen? Und wenn die für eine anderen Grund waren, vielleicht nur für eine Kollegin zum Geburtstag? Plötzlich haben Sie dank Bargeldverbot ein Erklärungsproblem, das eigentlich gar nicht da ist.

    Damit sind wir schon bei nächsten Punkt. Kleine Geheimnisse. Hat nicht jeder Mensch seine Geheimnisse? Warum auch nicht? Geheimnisse sind sozusagen der Schutzwall zwischen Privatem und Öffentlichem. Es gibt Dinge, die gehen andere Menschen einfach nichts an und den Staat schon mal erst recht nicht. Es gibt auch kein 11. Gebot wie „Du sollst keine Geheimnisse haben“. Geheimnisse sind eine Art Freundschaftsbeweis, weil über 70 Prozent der privaten Geheimnisse mit mindestens einer Person geteilt werden. Die Belastbarkeit einer Freundschaft zeigt sich auch darin, inwieweit man bereit ist, der betreffenden Person ein Geheimnis anzuvertrauen.

    Und trotzdem versucht man uns staatlicherseits einzureden, dass Geheimnisse negativ sind. Wer etwas verheimlicht, hat etwas zu verbergen, so die öffentliche Darstellung. Doch gerade im täglichen Leben begegnen uns vielerlei Geheimnisse. So das Beichtgeheimnis, das Briefgeheimnis, die Schweigepflicht bestimmter Berufsgruppen oder auch das teilweise noch vorhandene Bankgeheimnis.

    Die Welt wird durch ein Bargeldverbot nicht besser. Die kriminellen Geldwäscher hantieren nicht mit Bargeld. Geldwäsche findet international über Konten in Drittländern statt, die längst nicht unseren Standard und bei weitem nicht unsere Gesetze eingeführt haben.

    Bargeld ist und bleibt das einzige gesetzliche Zahlungsmittel, das jeder weltweit einlösen kann. Ein diesbezügliches Verbot oder auch nur weitere Restriktionen bringen keinen Zugewinn an Sicherheit. Die Art von Kriminalität, die tatsächlich noch Bargeld erfordert, würde sich lediglich verlagern und nichts wäre gebessert.

    Behandeln wir noch das Argument des Bargeldverlustes durch Diebstahl oder durch verlieren der Geldbörse. Auch hier überzeugt ein Bargeldverbot in keiner Weise. Alle bargeldlosen Zahlungssysteme bergen letztlich viel größere Gefahren, so auch IT-Sicherheitsexperten, denn auf elektronischem Wege wird mittlerweile mehr Geld gestohlen, als durch den Verlust von Bargeld dem Einzelnen verloren geht. Jede Sicherheitstechnik die heute noch als extrem sicher eingestuft wird, kann schon morgen von kriminellen Banden geknackt sein.

    Man hat den Europäern ohne zu fragen ihre Landeswährungen genommen, uns Deutschen die Mark. Alles seinerzeit stabile, international anerkannte Währungen, die den Wohlstand der einzelnen europäischen Länder garantiert hatten. Man hat uns eine angemessene Verzinsung unserer Ersparnisse genommen und die Altersversorgung Einzelner damit erheblich erschwert und in Extremfällen gar unmöglich gemacht.

    Und nun will man uns als Gipfel der Dreistigkeit noch unser Bargeld rauben. – Wollen wir uns auch das noch gefallen lassen?

    Wie dieser Artikel belegt, bringt ein Bargeldverbot keine Verbesserung, außer für den Staat uns vollständig kontrollieren zu können. – Das lassen wir nicht zu!

    Kein Mensch, auch der gutmenschlichste Bundesbürger, darf gezwungen werden, sein Geld auf einem Bankkonto zu belassen. Wer es will, muss jederzeit und in vollem Umfang über seine Guthaben verfügen können. Sollten die Banken tatsächlich noch weitere Negativzinsen für Privatpersonen einführen, ist es das Recht der Betroffenen, ihre Sparguthaben abzuheben und beliebig zu verwahren. Geheimfächer unter Dielenböden sind beispielsweise dem Bankschließfach vorzuziehen, da man in der Bank ja auch wieder Schließfachmiete zahlen müsste. Und schon haben wir sie wieder – unsere kleinen Geheimnisse, diesmal unterm heimischen Dielenboden.

    Wenn also der Staat mit Bargeldverbot droht, dann antworten wir mit einem verstärkten Bargeldeinsatz. An Stellen, wo wir bisher mit Karte gezahlt haben, zahlen wir jetzt bar!

    Nur wenn die Zahl der Bargeldtransaktionen konstant hoch bleibt und vielleicht sogar ansteigt, erkennen die verantwortlichen Nichtsnutze in den entsprechenden Regierungsstellen wie wichtig Bargeld uns doch noch ist. Geht hingegen die Zahl der Bartransaktionen zurück, werden unsere Politversager in ihrem verwerflichen Handeln bestärkt und handeln weite nach den Anweisungen einer kleinen, seit Jahrhunderten verbrecherisch tätigen Clique aus Hochfinanzkreisen, die zur Einführung ihrer NWO die totale Kontrolle der Menschheit benötigt.

    Lassen wir nicht zu, dass gegen uns, also gegen das Volk, gehandelt wird und verwenden ab sofort verstärkt Bargeld!
    Übrigens zum Thema Bargeld sollten Sie wissen, dass man auch mit der jetzigen Bundesregierung ein kleines Vermögen machen kann. – Man muss vorher nur ein großes gehabt haben!

    Wenn Sie nun, liebe Leser, zum Thema Bargeldabschaffung eine Demonstration ins Leben rufen wollen, oder wenn Sie – auch ganz aktuell – auf die Straße für Frieden in der Ukraine gehen, dann greift eine teuflische Energie Ihre Seele ab. Wenn Sie auf die Straße gegen Corona-Maßnahmen gehen, dann wird ebenfalls Energie aus Ihrer Seele abgezweigt. Angst, Wut, Trauer ist die Grundnahrung dieser Verbrecher! Diese Kreaturen der kleinen Wurzellosen Clique leben nur durch Aufmerksam und Energie, die wir Ihnen „schenken“!

    Was sollte man machen, wenn man wirklich etwas bewegen, wenn man echten Weltfrieden haben möchte, wenn man Dinge bewegen und verändern will? Die Antwort ist so genial wie simpel: Hören Sie auf, diesen zersetzenden Kräften Beachtung zu schenken. Lachen Sie denen ins Gesicht und ignorieren Sie diese Seelenfresser! Wenn diese Dunklen keine Energie mehr abgreifen können, verlieren sie ihre erlogene Macht. Befreien Sie sich und ignorieren Sie dieses System, denn wenn keiner mehr deren Schmierentheater beachtet und unterstützt, werden diese Monster verbannt, dorthin wo sie hingehören! Suchen Sie Ihren eigenen Weg, um diesem System die Energie zu entziehen! Mit Ihren Handlungen im hier und heute entscheiden Sie, ob Sie in der satanischen Matrix weiterhin gefangen bleiben oder nicht!

    Wir alle sollten jetzt handeln, statt uns weiter im Kreis zu drehen oder im Internetz und den sogenannten „sozialen Medien“ über sinnlosen Quatsch zu diskutieren, denn dadurch entsteht wieder überlebenswichtige Energie für die kleine Clique!

    Suchen Sie selbst auch nach Antworten, wie es geschehen konnte, dass eine kleine, internationale Clique die gesamte Menschheit manipulieren und zur Einleitung einer Neuen Weltordnung schreiten konnte. Was ist eigentlich der „tiefe Staat“? Sind die niemals geschriebenen „Protokolle der Weisen von Zion“ wirklich eine Fälschung? Was hat dies alles mit der US-Hochfinanz zu tun? Was steckt hinter dem „great reset“? Sind die Heiligen, welche die Christen anbeten, wirklich Heilige oder Götzenbilder des Teufels? usw., usf.

    Versuchen wir andere Menschen aufzuklären und zu informieren. Helfen Sie, liebe Leser, den Mitmenschen den Schlafsand aus den Augen zu reiben. Nur dann wird den Drahtziehern, der kleinen Clique und ihren Marionetten die Suppe versalzen und ein Schwab und Konsorten können sich ihren „great reset“ wo hinschieben!

    Quelle
    https://www.terra-kurier.de/Bargeldverbot_.htm

    Eigene Anmerk.:
    Einar hatte bisher nicht ein einziges Mal mit Plastikgeld bezahlt und wird es auch weiterhin nicht.
    Nur bares ist wahres…zw.Smiley.

    Reply
  16. 9

    Einar

    EU=Deepstate
    Nato=Rothschild
    Im Prinzip ein und das Gleiche.

    Sicher doch hätte das Ukrainische Volk noch ein Jahr warten können um den amtierenden abzuwählen, aber seit wann hatte das Volk schon jemals was zu entscheiden.

    Politik ist ein widerwärtiges Geschäft…wie man unschwer erkennen kann.

    Es ist kein Geheimnis wessen Geistes Kind der CIA&Co sind und bei unzähligen umstürzen diese wirkten und wirken….als Hauptakteure stets im Abseits…der tiefste Sumpf lässt grüßen.
    Was nicht passt wird passend gemacht…zw.Smiley.

    Wir…“Die Normalos“…sehen bzw. bekommen nur das mit was wir mitbekommen sollen und nicht sollten. Nicht mehr und nicht weniger.
    Anders gesagt: Man braucht sich nicht vor dem zu Fürchten was man sieht, man sollte sich aber vor dem Fürchten was man nicht sehen kann….naja, nicht unbedingt 🙂

    Ablenkung, Täuschung, Verwirrung….hat Hochkonjunktur.

    Einar traut weder dem Einen noch dem Anderen. ( Guter Bulle, böser Bulle)
    Und sollte der Osten tatsächlich wahrhaftige Ziele verfolgen dann nur deshalb weil eine ander Macht hinter ihnen stehen könnte…Man nennt sie auch Nordics….vor denen sich ((JENE)) in die Hose…. ZURECHT !!

    Wie war nochmals damals die Aussage eines ehemaligen Botschafters der Sowjetunion auf einer bestimmten Frage hin: „Wir konnten den Druck des Deutschen Reiches nicht mehr Stand halten“.

    So so…“Des Deutschen Reiches“….zw.Smiley.

    Wir kommen wieder….

    HuS
    Einar

    Reply
  17. 8

    hardy

    Die sog. Abgeordneten sind ja die Vortäuschung einer Demokratie, die es in der Bolschewistischen EUdSSR genausowenig gibt wie in der ehemaligen Deutschen „Demokratischen“ Republik.
    Was unser Leben immer noch bestimmt, sieht leider ganz anders aus und wurde in „deren“ Filmen für die „breite“ Masse, also die besoffenen Viecher immer kaltschnäuzig breitgetreten, hier wieder so ein Beispiel
    Tödlicher Virus (Das Ende der Welt, Apokalypse, ganzer Film auf Deutsch) https://www.youtube.com/watch?v=HlDepXw38SA

    Interessant hier und auch speziell, daß die Bösewichter wiedermal die blonden blauäugigen „Nazies“ sind und die ersten Opfer sogar ehemalige Verbündete, die übrigens bei den sog. „Befreiern“, also der Rothschild-USA-Corporation in Konzentrationslager verfrachtet und mißhandelt wurden, wovon der gelernte Bunzel natürlich keinen blassen Schimmer hat.

    Reply
  18. 7

    Bettina

    Ich hab hier was nettes Neues vom Djego zur Lage:
    https://www.youtube.com/watch?v=e8qOJLp0UpI

    Reply
  19. 6

    Andy

    @Ma
    Könnte Dich interessieren, die Herkunft der 12 und einiges anderes um Zahlen und ihre Benutzung, mit Beispielen aus der BRD und auch der Ost- und Westmächte. Nichts ist wie es scheint. Charles De Gaulle war das aufgefallen und nicht begeistert.

    https://archive.org/details/KoepkeMatthiasZahlenglaubeEinstUndJetzt2018/page/n16/mode/1up

    Gruß
    Andy

    Reply
  20. 5

    Ma

    Und wen wundert’s? Die EU mit ihren 12 Sternen, der 12 Staemme Israel, von denen 10 auf der Insel westlich von Europa einquartiert sind. Das die Teil des Spiels gegen das DR und Deutschland ist sollte klar sein. Ihr komischer Turm von Babylon, den sie hingestellt haben und dennoch sind sie nur der verlaengerte Arm der VSA und die VSA der verlaengerte Arm Israels. Nicht des richtigen Israels, sondern des benutzten fuer die Zwecke der Jenseitigen. Diese Jenseitigen destabilisieren alles, zerstoerten jedwede Kultur ueber die letzten Jahrtausende, fuehrten ehemals friedlich zusammenlebende Voelker in Kriege des Mammon willen.

    VG
    Ma

    Reply
  21. 4

    arkor

    https://www.welt.de/politik/ausland/article237512557/Resilienzfonds-Draghis-gewiefte-Vorbereitung-einer-Schuldenunion-Alt-Im-Windschatten-des-Krieges-zur-Schuldenunion.html
    Das Vorbild dafür ist der 750 Milliarden Euro schwere Corona-Wiederaufbaufonds „Next Generation EU“, für den die EU-Länder erstmals gemeinsame Schulden aufgenommen haben. Damals sollte es eine Ausnahme sein, um die Folgen Pandemie abzufedern. Doch heute ist klar, dass Länder wie Italien und Frankreich darin nur den ersten Schritt zu einer Schuldenunion gesehen haben.

    Reply
  22. 2

    Anti-Illuminat

    Die EU gibt es eh nicht mehr lange. In 30 Jahren werden viele Jüngere nicht mal mehr wissen was die EU überhaupt war. Die nächste Zeit wird aber turbulent

    Reply
  23. 1

    Gunnar von Groppenbruch

    Es lief UND LÄUFT alles nach Plan – ALLES !!!

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen